Issuu on Google+

26. August bis 1. September 2011 Nยบ 34

Rich Girlsn e Was kรถnsn ser die au n feier ?

Y E L H S A SMITH

UES E N R E S N U IST DEL O M S G N I L B LIE

Mode mit Tupfern

war am Openair Gampel S.32


29.90

Skinny Jeans


Cover-Foto: Nadine Ottawa; Moderedaktion: Daniella Gurtner; Ashley trägt: Lederjacke, Printshirt und Jeansshorts, alles von Diesel; Fingerring von Gaia Repossi für Zadig & Voltaire Fotos Inhalt: Nadine Ottawa (1), Chris Tribelhorn (1), PR (1), Florian Hodel, Andrew König /tilllate.com (1), zvg (1)

TIM BENDZKO

Der Newcomer aus Berlin sieht das Leben viel entspannter, seit er mit seinen Songs den Durchbruch geschafft hat.

38

20 DAMIT KANNST DU PUNKTEN Polkadots vom Scheitel bis zur Sohle.

Mitarbeiterin der Woche

SUSE BLICKT DURCH

Eben erst hat Suse Heinz bei uns als Bildredaktorin begonnen – und für diese Ausgabe bereits alle Bilder für Am Start, Sag mal und Star Style zusammengestellt. Toller Blick und coole Brille, liebe Suse!

Lisa-Maria und Bettina genossen das traumhafte Wetter am Openair Gampel.

32

16

ASHLEY GANZ NAH Das Topmodel hat weder Allüren noch Geheimnisse.

4 Am Start 8 Sag mal ... 10 Familiensache: Dodo 12 Stars: Rich Girls 16 Star Style: Ashley Smith 20 Mode: Gepunktet 26 Beauty: News und Gossip 28 Street Style: Reykjavik 30 Kolumne: Miss Friday 32 Nightlife 36 Culture Club 38 Interview: Tim Bendzko 40 Bezugsquellen, Impressum 41 Rätsel, Horoskop 42 Das bin ich Friday Nº 34

3


Tragen hilft Über 5000 Frauen erkranken in der Schweiz jährlich an Brustkrebs. Mit der Pink-Ribbon-Kollektion des Schmucklabels Pandora könnt ihr jetzt ein Zeichen setzen: 10 Prozent des Verkaufserlöses spendet Pandora an Pink Ribbon Schweiz. Die Organisation setzt sich ein für die Aufklärung und für die Früherkennung von Brustkrebs. > Halskette, Fr. 200.–, ab Oktober in den Pandora Concept Stores

Das «Glee»Shooting in der September«Vogue»

Pärliknatsch an der Supermarktkasse austragen

Die «Mad Men»Kollektion von Banana Republic

Sich lustige Muster ins Haar rasieren

• •

Bestens verstrickt «Kann Mode nachhaltig sein?», fragte Esprit in einem Designwettbewerb 22 Modestudenten des britischen Royal College of Art (RCA). Entwürfe der drei Gewinner flossen in die Capsule Collection Esprit RCA Ltd. Edition ein. Besonders schön: die Strick-Kreationen der 24-jährigen Victoria Hill ( Bild). > erhältlich ab September in den Esprit-Filialen

Sk8-Date

Die Sk8map-App zeigt dir, wo in deiner Nähe es Handrails, Skateparks und Miniramps gibt. Und weil jeder User neue Spots erfassen kann, wird die Skate-Landkarte immer umfangreicher.

OUT

Sommernächte durchclubben

• •

1 Star, 2Looks

Ihr habt es so gewollt. Die britische Schauspielerin Juno Temple gefällt euch im Schlitzkleid viel besser als im falschen Pelz.

> sk8map.ch

DIE SCHNELLSTEN JEANS

WIR GEBENS ZU: WIR STEHEN AUF FORMEL-1-WELTMEISTER SEBASTIAN VETTEL. SEHR SOGAR. VOR ALLEM WENN ER SO UNVERSCHÄMT COOL AUSSIEHT WIE IN DER NEUEN KAMPAGNE ZUR HERBST/WINTER-KOLLEKTION VON PEPE JEANS. > pepejeans.com

4

Friday Nº 34

Stimm online über den nächsten Star-Look ab: www.20min.ch/community/rating

Redaktion: Marc-André Capeder / Fotos: PR (7), Getty Images (1), Reflex Media (1), zvg (1)

IN

Sich zum Reisen chic anziehen


X-Ray

Ob für Rocker, Blogger, Neo-Hippies, MöchtegernCelebritys oder Tennis-Freaks: In der neuen Sonnenbrillenkollektion von X-Ray hat es für jeden etwas dabei. Das behauptet zumindest das Label aus Tel Aviv in seiner schrägen Werbekampagne.

Zu Ohren gekommen

> erhältlich in allen McOptik-Filialen in der Schweiz, bei Eyeness in Bern und Nasevelo in Solothurn

Mein Ding

PUNKTLANDUNG PERFEKTES TIMING FÜR DIE NEUEN MODELLE VON SWATCH. POLKA-DOTS WERDEN DIESEN HERBST UND WINTER IN DER MODE EIN RIESENTHEMA SEIN (SIEHE S. 20). > Fr. 50.–, in den Swatch-Verkaufsstellen

Jim, 24, lebt in New York und zeigt jede Woche, was dort gerade hip ist. Für tägliche News: twitter.com/jimkaemmerling

Was: Hans-Peter Feldmann Für: alle, die mal einen Haufen Geld aufs Mal sehen wollen Wo: 1071 5th Avenue Das Guggenheim Museum zeigt gerade eine Ausstellung des deutschen Künstlers HansPeter Feldmann. 2010 gewann er den mit 100 000 Dollar dotierten Hugo-Boss-Preis. Das Geld hängte er in 1-DollarNoten an die Museumswände. Ziemlich beeindruckend! > wo in der Schweiz: momentan keine Ausstellung geplant

ANZEIGE

Wu-Tang-Clan-Mastermind RZA hat mit dem schwedischen Label Wesc die Kopfhörerkollektion Chambers by RZA entworfen: oberstylishe Teile mit nerdigen Features wie Music Sharing und Active Noise Cancellation.

990

> wesc.com

Marion Eckgruppe

SCHÖN. GÜNSTIG.

Bei Pfister gibt’s hohe Qualität schon zu tiefen Preisen! Nicht nur bequem, sondern auch ausserordentlich beständig ist der hochwertige Stoff der grosszügigen mit Nosagfederung ausgestatteten Garnitur Marion. Unzählige weitere Schnäppchen finden Sie in jeder Filiale und auf www.pfister.ch/schoen.guenstig


Natur statt Facebook: Natascha mit ihren Freunden und Bergführer Alfonso vor der Urner Seewlihütte.

Hailey Gates

Friday rida rida ay y forscht

Warum piepsts nach der Party im Ohr?

Das Piepsen ist die Folge einer Überstimulierung unseres Hörorgans. «Die feinen Härchen im Ohr, die Geräusche wahrnehmen, werden bei zu langer und zu starker Lärmbelastung abgeknickt. Bis sie sich wieder aufgerichtet haben, kann es einige Tage dauern, und während dieser Zeit erzeugen sie einen unangenehmen Piepton», erklärt Ohrenspezialist Dr. Sedrak vom Universitätsspital Zürich. Da es keine Garantie gibt, dass der Piepton verschwindet, heisst die Devise: Ohropax.

NACHRÜCKEN

IM LEGENDÄREN JAHR 1967 ENTSTANDEN SIE ZUM ERSTEN MAL IN EINEM STAUBIGEN LADEN IN SEATTLE. JETZT LÄSST DAS US-TASCHENLABEL JANSPORT SEINE ALLERERSTEN TASCHEN UND RUCKSÄCKE IN EINER HERITAGE-SERIE WIEDER AUFLEBEN. > ab Fr. 79.90, erhältlich bei The Gloss, Zürich, und Titolo, Bern

6

Friday Nº 34

OfflineFerien

Natascha Keller, 19, aus Tägerig AG hat bei einem Wettbewerb von Schweiz Tourismus eine Woche Wanderferien mit Freunden gewonnen. Bedingung: kein Facebook während den Ferien. Friday: Und, Natascha, wie schlimm waren die Ferien ohne Facebook? Natascha Keller: Sie waren toll! Wir haben rasch gemerkt: In den Ferien hat man echt Besseres zu tun, als auf Facebook rumzuhängen. Was habt ihr so gemacht? Wir gingen wandern, schwammen im eiskalten Bergsee und haben Eile mit Weile gespielt. Zuhause auf Facebook zu verzichten, wäre sicher schwieriger gewesen. Gabs Momente, wo ihr Facebook vermisst habt? Absolut. Als wir am vierten Tag nach einer anstrengenden Wanderung mit einem wunderschönen Ausblick belohnt wurden, wollte ich schon mein iPhone zücken und ein Foto hochladen. Da fiel mir ein: Mist, ich darf ja gar nicht. Hand aufs Herz, bist du wirklich nie auf Facebook mit deinem iPhone? Nie. Ganz grosses Ehrenwort. Auch wenn wir auf den Wanderungen manchmal Empfang hatten. In der Hütte hatten wir weder Internet noch Handyempfang, da kam man gar nicht in Versuchung. Waren die Ferien nun wirklich entspannter? Auf jeden Fall. Man lässt den Alltag viel mehr hinter sich und konzentriert sich mehr auf sich und seine Freunde. Was hast du als Erstes getan, als ihr vom Berg runter wart? Ich hab mein Facebook gecheckt.

Mitarbeit: Johanna Krebs (Friday forscht) / Fotos: PR (3), zvg (1), Getty Images (1)

Kein Wunder, wurde Hailey Gates Schauspielerin: Die 20-jährige Kalifornierin wuchs in Los Angeles auf, erst im Haus neben Marilyn Monroes einstigem Domizil, dann in Elvis Presleys erster Villa und zuletzt im Mansion gegenüber Roman Polanski. Uns fiel sexy Hailey auf dem Cover des französischen Modemagazins «Jalouse» und in der Werbekampagne für Louis Vuittons Schmucklinie auf. Noch studiert Hailey Schauspielerei in New York. Danach stehen ihr bestimmt alle Türen offen. Im Kurzfilm «We Know Where We’re Going!» hat sie 2010 schon mal eine Bankräuberin gespielt.


500BYGUCCI.CH


An wen erinnert uns dieser Look?

Was für einen Job hat dieser Mann? J.Lo beschäftigt ihn fürs Mangotragen. Und wehe, er isst sie selber auf!

Ist sie ein Workaholic?

Jessie J arbeitet auch mit gebrochenem Fuss. Und hat am V-Festival in England trotzdem ihren Spass. Im Sitzen.

Wo feiert Selena Gomez ihren 19. Geburtstag? Richtig: im Bowlingcenter.

Wer hats drauf?

Lindsay Lohan (o.) bleibt mit ihrem Brett lieber in ruhigen Gewässern. Reese Witherspoon (l.) steht immerhin schon mal. Und Lady Gaga (ganz oben): Einfach nur wow!

8

Friday Nº 34

Redaktion: Martin Fischer / Fotos: Reflex Media (3), Keystone (1), Dukas (3), Wenn (1)

Jaaa, genau, Elle Fanning sieht aus wie Christa de Carouge (Zürcher Modedesignerin).


Liebe Frauen, nehmen Sie doch für einmal zwei Flaschen mit nach Hause! «2 für 1» Aktion nur gültig am 26./27. August 2011. Maximal 2 Flaschen Col del Sol (à 75cl) pro Einkauf und Person.

Bestes sg n u t s i e L Preis nis* verhält

12.45

gut K-Tipp Degustation Nr. 12/2011

*Der K-Tipp hat getestet: Von 12 italienischen Schaumweinen wurde der Col del Sol von Denner zum Testsieger gekürt.

Aktion gültig in den Filialen am 26./27. August 2011. Solange Vorrat. Gutscheine und Rabatte sind nicht kumulierbar. www.denner.ch


Outof Africa

Reggae-Musiker Dodo und sein Bruder Boris kommen eigentlich aus Afrika. Jah, Mann! Aufgezeichnet von Miriam Suter Foto: Manuel Zingg

«Musikalisch habe ich natürlich auch viel von Afrika mitbekommen»: Dodo (l.) mit Boris.

Für die Mädchen aufgehübscht

Dominik Jud aka Dodo (r.) erlangte 1999 durch die Teilnahme an der TV-Dokusoap «Expedition Robinson» landesweit Bekanntheit. Heute arbeitet er als Musiker und Produzent, er hat unter anderem das Debütalbum von Rapperin Steff la Cheffe produziert. Im September erscheint sein drittes Album «Funkloch». Auf dem Foto von 1981 haben sich Dodo und sein Bruder Boris gerade chic gemacht für ein Date mit den Nachbarsmädchen.

10

Friday Nº 34

«Boris hat als Kind sehr lange in einer Art Geheimsprache geredet, und nur ich konnte sie verstehen. Es gibt so eine Urban Legend in unserer Familie, wo wir im Flugzeug sitzen und Boris ständig im Gang von einem Fenster zum anderen rennt und ‹Meer› und ‹Lagune› schreit – nur leider versteht ihn niemand ausser mir. Das war megalustig. Wir sind beide in Afrika geboren und haben die ersten Jahre unserer Kindheit in der Elfenbeinküste gelebt, weil unser Vater damals in Abidjan für Nestlé als Lebensmittelingenieur arbeitete. Ich kann mich erinnern, dass wir eine Nanny und einen Koch hatten. Manchmal haben wir am Strand füdliblutt Ananas gegessen – das war echt geil. Musikalisch habe ich natürlich auch viel mitbekommen, meine Mutter hat Alpha Blondy auf Platten mit in die Schweiz genommen, das hat uns immer an Afrika erinnert.»

Boris, 33, Eishockey

«Dodo ist überhaupt nicht so verhängt, wie er oft rüberkommt. Jemand, der selbst im Rampenlicht steht und daneben noch für andere Musiker produziert, kann sich das gar nicht leisten. Kann sein, dass die Leute denken, er sei dauernd bekifft, weil eines seiner Augenlider ein wenig nach unten hängt. Ich war immer der Wilde von uns beiden, habe von 5 bis 21 in verschiedenen Vereinen Eishockey gespielt. Dodo war auch dabei am Anfang, ist aber bald mal wieder ausgestiegen und hat sich mehr mit Reggae beschäftigt. An einem Familienfest habe ich ihn einmal an ein Bücherregal gefesselt und ihn so lange geärgert, bis er das ganze Gestell umgerissen hat. Heute besuche ich Dodo manchmal im Studio, und wir trinken ein Bier zusammen. So alle drei, vier Monate. Für uns ist das absolut okay so.»

Fotos: privat (1)

Dodo, 34, Reggae


Butterplakat-Klassiker im Taschenformat! Bu Sc tte hw un s r- ei d e am Ba ze me rco r ta ine e sc x he klu ln de s

Weitere Infos sowie mögliche Schweizer Buttersorten auf www.butter.ch oder unter Butter-Infoline 031 359 57 00

au im R ive sw et Fr äh ro eiz len loo eit k !

s

Prämie 1: «Cheerleader»

Prämie 2: «Burro»

Prämie 3: «Joli teint»

Jetzt wird Ihr guter Geschmack belohnt! Geniessen Sie mindestens 2 kg Schweizer Butterprodukte (Vorzugs- oder Kochbutter, Bratbutter oder Bratcrème / keine Lightprodukte), sammeln Sie die Barcodes (z.B. 10×200g) und sichern Sie sich so eine Sporttasche im klassischen Butterplakat-Design. Senden Sie die ausgeschnittenen und gereinigten Barcodes mit dem ausgefüllten Talon an: Swissmilk/Schweizer Milchproduzenten SMP, «Butter-Promotion», Postfach, 3024 Bern. Einsendeschluss: 31. Oktober 2011. Frau

Herr

Nicht vergessen, das gewünschte Design anzukreuzen!

Vorname/Name Adresse PLZ/Ort E-Mail Leben Kinder in Ihrem Haushalt?

Jahrgang Ja

Nein

341 109 101

«Cheerleader»

«Burro»

«Joli teint»

Teilnahmebedingungen. Einsendeschluss: 31.Oktober 2011. Einsendungen nach diesem Datum können nicht mehr berücksichtigt werden. Teilnahmeberechtigt ist jede Person mit SchweizerWohnsitz. Pro Schweizer Haushalt wird nur eine Prämie versandt. Angebot nur, solange Vorrat reicht. Gültig sind nur original Barcodes von Schweizer Butterprodukten im Gesamtgewicht von mind. 2 kg (z.B. 20 × 100 g; 10×100g und 5×200g; 2×450g und 11×100g). Es sind keine Lightprodukte gültig; nach Definition besteht ein Butterprodukt aus 82% Milchfett. Gültig sind alle Codes von Verpackungen ab 100 g. Es werden ausschliesslich Butterprodukte, die in der Schweiz hergestellt werden, akzeptiert. Die gewünschte Prämie wird so schnell wie möglich versandt, eine zeitliche Auslieferungsgarantie kann nicht gegeben werden. Swissmilk/ SMP behält sich das Recht vor, auch eine andere, ähnliche Prämie zu versenden. Keine Barauszahlung. Über die Promotion wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Schweizer Milchproduzenten SMP und Partner die Daten evtl. zu Marketingzwecken verwenden. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt.


Rich Girls he Sie haben reic Eltern, aber euen können die nch Socialites au iern? was ausseteKiranfi e ol Redaktion: Vi

Cara Delevigne, 19

TYP: Model mit unausweichlicher Socialite-Biografie – ihre älteren It-GirlSchwestern Chloe und Poppy haben es vorgemacht. Nicht die Reichste in dieser Runde, aber die Netteste. ELTERN: Die aus Aristokraten-Kreisen stammende Pandora Stevens und Baulöwe Charles Delevigne. FREUNDE: Sängerin Coco Sumner (Tochter von Sting) und Genevieve Garner (Tochter von Sarah Doukas, Chefin der Modelagentur Storm). WO MAN SIE TRIFFT: Soho House London und Partys von Burberry oder Cavalli. KANN SIE WAS? Ja – modeln und einen Hype um ihre Person kreieren. ZUKUNFT: Cara will auf das Cover der «Vogue» und wird es auch schaffen.

NEW

ANZEIGE

bei Ihrer Migros Kasse

CH HÜPF NA HAWAII ! Gewinne eine Reise nach Hawaii für zwei Personen oder eines von 1000 Mentos Überraschungspaketen. Sende MENTOS 4 an 9889 CHF 0.30 pro SMS Gratis-Teilnahme und Wettbewerbsbedingungen auf mentos.ch. Teilnahmeschluss: 18.11. 2011

Cara (r.) mit ihrer grossen Schwester Poppy.


Ally Hilfiger, 26

TYP: Vorlaute Modeimperiums-Erbin, die von New Yorks Kreativen-Elite umgarnt wird. Neurotischer als Namensfreundin Ally McBeal. ELTERN: Tommy Hilfiger und seine Ex Susie. FREUNDE: BFF Jamie Gleicher brachte sie zu den Drogen, seitdem hat Ally keine engen Mädchenfreundschaften gehabt. Besonders vertrauen mag sie niemandem. WO MAN SIE TRIFFT: Bryant-Park-Zelt, New York Fashion Week. KANN SIE WAS? Hatte mit «Rich Girls» ihre eigene MTV-Reality-Show, die aber nach einer Staffel abgesetzt wurde. Gründete das Modelabel Nahm. Hat sie Talent? Geht so. Wer im Hilfiger-Haus gross wird, muss schon sehr desinteressiert sein, um nicht ein paar Prinzipien des Business aufzuschnappen. ZUKUNFT: Kann mit dem Geld der Eltern vieles ausprobieren. Wird wohl in der Modebranche bleiben und ein nicht zu gut laufendes Label haben. Gewohntes Bild: Ally macht Party.

Haya und Sama Abu Khadra, beide 18

TYP: Zwillinge Die Palästinenserinnen mit ModeHaya (l.) und Sama verstand, im März an der Pariser Fashion Week. dazu erkoren, in der Frontrow zu sitzen, um als Einkäuferinnen zu arbeiten Bloggern wird bei ihrem Anblick schwindlig vor Glück. ELTERN: Mutter Rula Abu Khadra besitzt die Edelboutique The Art of Living in Riad, Saudi-Arabien. FREUNDE: Sama ist die Freundin von Haya, Haya ist die Freundin von Sama - Zwillinge eben. WO MAN SIE TRIFFT: Paris, wo sie Designer inspirierten oder Dubai, wo sie wohnen. KÖNNEN SIE WAS? Würde man sie sonst an eine private Modeschau in Coco Chanels Appartement einladen? ZUKUNFT: Die Palästinenserinnen werden Arm in Arm für ein bisschen mehr Verständnis zwischen Morgen- und Abendland sorgen.

In Papis Hotel feiert sichs am besten: Alessandra mit Anhang im Chateau Marmont.

Hannah Bronfman, 23

TYP: It-Girl 2.0: Hier herrscht Substanz statt Leere. Hannah ist besorgt über den Zustand der Welt, kreiert in ihrer Freizeit Sofas und Skulpturen, erledigt aber auch das Grundprogramm einer Socialite: auflegen, schauspielern, modeln. ELTERN: Schauspielerin Sherri Brewer («Shaft») und Edgar Bronfman Jr., ehemaliger Chef der Warner Music Group. FREUNDE: Boyfriend ist Rapper Asher Roth. WO MAN SIE TRIFFT: Im «Blind Barber» in New York, wo sie auch auflegt. KANN SIE WAS? Hat eiHannah tut nen Kunst-Abschluss und gern Gutes: mit Bruder Ben ein grüHier jedoch nes Plattenlabel («Green feiert sie grad lieber. Owl»): Tourbusse fahren mit Biobenzin, Alben werden auf rezykliertes Vinyl gepresst. ZUKUNFT: Wird irgendwann die Welt retten. Fotos: Wenn.com (1), Getty Images (3), Wire Image (1), Corbis (1), Laif (1), Billy Farrell/BFAnyc.com (1), Patrick McMullan.com (1)

Alessandra Balazs, 20

TYP: Posendes Partygirl, quasi auf der Tanzfläche geboren und aufgezogen. ELTERN: Vater André ist Hotel-Millionär (u.a. Chateau Marmont), Mutter Katie Chefin der Modelagentur Ford. FREUNDE: Nicky Hilton. WO MAN SIE TRIFFT: Auf Daddys Glamour-Partys in New York, aber auch auf Magazin-Partys, Hollywood-Partys, Charity-Partys… KANN SIE WAS? Ihre Rolle im Film «Greenberg» war zu klein, um sie bewerten zu können. ZUKUNFT: Ein reicher, berühmter Freund wird bald an ihrer Seite auftauchen. Zusammen wird man sie auf MagazinPartys, Hollywood-Partys und CharityPartys sehen.

Friday Nº 34

13


Asia Chow, 17

Christina studiert Kommunikation: Im Hauptfach shoppt sie aber.

Christina Schwarzenegger, 20

TYP: Amerikanisches Elite-Uni-Gör mit ruiniertem Nachnamen, aber schönen Haaren. Kann auch schon mal, trotz Kennedy-ClanErziehung, schlechtes Benehmen zeigen und Verkäuferinnen schlecht behandeln. ELTERN: Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver. FREUNDE: Ihre ältere Schwester Katherine. WO MAN SIE TRIFFT: In L.A.s Edelwarenhäusern wie Saks Fifth Avenue und Barneys New York, bei Starbucks und in den Restaurants am Brentwood Country Mart in Santa Monica. KANN SIE WAS? Studiert Kommunikation an der renommierten Georgetown University, shoppt ansonsten tagein, tagaus die neusten Designerteile. ZUKUNFT: Wird vielleicht wie ihre Mutter Journalistin, aber auch eine politische Karriere ist denkbar.

14

Friday Nº 34

Victoria und Vanessa Traina, 28 und 27

Die schüchternste: Peter Brant Jr. (o.) ist Asias bester Freund, und sie war das Model von Lanvin for H&M.

TYP: Coole Mädchen mit langen dünnen Armen, Beinen und Haaren. Haben einen edgy Stil à la Kate Moss und viel Selbstbewusstsein. Tief verankert in New Yorks Modeszene, werden sie von Designern auf professioneller Ebene respektiert. Lieblingsära: die Neunziger. ELTERN: Romanautorin Danielle Steel und deren Ex John Traina. FREUNDE: Alexander Wang, die OlsenZwillinge, Nicole Richie. WO MAN SIE TRIFFT: Barneys New York, New York Fashion Week und San Francisco, wo sie aufgewachsen sind. KÖNNEN SIE WAS? Vanessa hat eine Kollektion für das Label Maje entworfen, die ältere Victoria arbeitet als Beraterin des Labels Proenza Schouler. ZUKUNFT: Werden irgendwann wie Savannah und Sienna Miller ein eigenes Label gründen. Ein Herz, eine Seele und bald sicher auch ein Label: Victoria (l.) und Vanessa.

Fotos: Getty Images (3), Corbis (1), Dukas (1), Splash News (1)

TYP: Lebende Hello-Kitty-Figur! Modelte für Lanvin und ist fast ein bisschen zu schüchtern für die erste Reihe. ELTERN: Vater Michael Chow gehören die berühmten Mr-Chow-Restaurants, Mutter Eva ist selber Socialite. FREUNDE: Peter Brant Jr., Sohn des ehemaligen Topmodels Stephanie Seymour. WO MAN SIE TRIFFT: An FashionPartys auf der ganzen Welt, an der Art Basel oder im Museum of Contemporary Art in L.A. KANN SIE WAS? Still und leise schaffte es Asia, von Designer Alber Elbaz entdeckt und gehypt zu werden. Ihre zurückhaltende Art, das Porzellangesicht und ihre Präsenz auf den wichtigsten Veranstaltungen werden ihr sicher neue Jobs verschaffen. ZUKUNFT: Könnte auf ihre Art für ein cooleres Image von China sorgen.


KW 34/11

Alex S. (17), Lernender Lebensmitteltechnologe

Für eine Ausbildung bei Coop gibts für mich 3 gute Gründe. • Coop bietet Abwechslung in einem spannenden Arbeitsumfeld • bereitet mich speziell auf die Abschlussprüfung vor • ist eine Arbeitgeberin mit Zukunft Finde deine Gründe unter www.coop.ch/grundbildung

Für eine Zukunft mit mehr Chancen.


«Wennichwas will,kriege ichesauch» Topmodel Ashley Smith kommt aus Texas. Kein Wunder, schiesst sie gleich los und redet mit uns über alles. Text: Christina Duss Styling: Daniella Gurtner Foto: Nadine Ottawa

A

shley Smith, 20, kommt am Morgen direkt vom Flugzeug aus New York zum Fotoshooting von «annabelle» und Friday. Dass sie nicht gleich losschnarcht, hat zwei Gründe: Sie hat im Flugzeug ein Glas Wein gekippt und dann sieben Stunden geschlafen. Als sie in orangefarbenen Palazzohosen, kurzem Seidentop und Blume im Haar ins Zürcher Studio tritt, ist es um alle geschehen, weil sie nicht nur wunderschön aussieht, sondern auch allen anständig die Hand schüttelt. Ein wohlerzogenes texanisches Mädchen. Sie sagt nicht viel, nimmt sich einen Kaffee, lässt sich Haare und Make-up machen, schlüpft ins erste Outfit und posiert konzentriert vor der Kamera. Das Team ist fassungslos: So schnell

16

Friday Nº 34

Ashley trägt: Corsagenminikleid, Fr. 549.–, und Jeansjacke, Fr. 269.–, beides von Diesel; Fingerringe von Pamela Love für Topshop, beide ca. Fr. 65.–

so viele gute Fotos! Ashley äussert nur einen einzigen Sonderwunsch: «Habt ihr Rock’n’Roll auf eurem iPod?» Ashley, du wurdest vor zwei Jahren an einem Festival in Austin entdeckt. Wie lief das genau ab? Wir waren gerade auf dem Weg zum Konzert der Punkband Circle Jerk. Die Scouts kamen auf mich zu, schossen ein Bild von mir und fragten, ob ich mir vorstellen könnte zu modeln. Ich sagte: «Okay, gut.»

Was geschah als Nächstes? Die Agentur riet mir, einen Sommer lang nach New York zu gehen und Leute zu treffen. Du bist geblieben. Ja. Gleich in der ersten Woche ist viel passiert: Ich fand eine Agentur – und verliebte mich. In wen denn? Er heisst Erik. Normalerweise lass ich mich ja beim ersten Date auf nichts ein – aber mit ihm… er riecht so gut, hat aschblondes Haar, blaue Augen, ist muskulös. Er ist Licht-

techniker, schreibt, macht Kampfsport, ist gescheit, hat ein schönes Lachen – und er kocht. Wochenlang mit ihrem Freund in der gemeinsamen Wohnung im New Yorker East Village rumhängen liegt aber nicht drin. Ashley mit ihrer Megazahnlücke, dem wunderschönen Lächeln und der für ein Topmodel ungewöhnlich grossen Oberweite ist seit zwei Jahren ständig unterwegs: Sie modelte in Kampagnen von Alexander Wang,


OSUNG > VERL en der 15 von e-

Fotos: Patrick McMullan (1), Lucas Peters (5), PR (2)

Opening Ceremony und Topshop oder war in Fotostrecken von «Vogue», «Elle» und «i-D» zu sehen. Sie posierte mit der legendären Lauren Hutton für ein Cover und lief für Balenciaga und Prada. Nun ist sie das neue Gesicht des Diesel-Dufts Loverdose. Das soll ein gefährlicher, leidenschaftlicher Duft sein. Passt er zu dir? Ich bin superleidenschaftlich! Ich gebe immer hundert Prozent. Das Gefährliche an mir: Wenn ich möchte, dass sich jemand in mich verliebt, schaffe ich das. Diesen Trick musst du mir verraten. Du musst charmant sein. Über all seine Witze lachen. Herausfinden, welche Band er mag und dann über Musik sprechen. Man muss Ähnlichkeiten finden! Und bumm: That’s it! Ich hatte nie ein Problem, Jungs zu kriegen. Wenn ich was will, kriege ich es auch. Ist dein Leben glamouröser geworden, seit du Model bist? Ja, schon. Manchmal hänge ich mit Leuten rum und denke: Wow, mit deiner Musik bin ich aufgewachsen, und jetzt sitzt du neben mir. Hat sich dein Stil verändert, seit du in New York lebst? Ooh ja! Früher trug ich nur Jeans und Bandshirts, ich war ein kleiner Rock’n’Roll-Tomboy. Jetzt kleide ich mich mädchenhafter, trage auch mal Make-up. Was sagen denn deine alten Freundinnen zu deinem neuen Leben? Sie wollen alles darüber wissen. Manchmal sagen sie: «Oh Ashley, wie glamourös du bist!» Und ich so: «Neeeein!» Irgendwie peinlich. Ist dir ihre Freundschaft noch wichtig?

Ja, denn manchmal weiss ich in New York nicht, warum gewisse Leute mit mir rumhängen. Man kann nie sicher sein. Daheim in Austin habe ich diese Sicherheit. Meine Freundinnen behandeln mich nicht als den heissen Scheiss.

ne ein erdos Gewin nierten Lov tonCot sig Ashley it je einem ende ein m Düfte -Bag dazu. S ERDOSE, LOV ing Shopp em Keyword an die d se SMS mit n und Adres .– pro e . Nam 0 (Fr 1 tis a er 202 Numm er mach gr d O ySMS). f frida mit au h ine.c magaz

Ein neuer Liebesduft

Genau wie Topmodel Ashley Smith verkörpert das Parfum Loverdose von Diesel Sinnlichkeit und Sexyness. Achtung Jungs: MandarinenNoten, Jasmin und Lakritzliqueur sollen aus der Trägerin dieses Parfums eine Verführungskünstlerin machen!

> Loverdose, ab Fr. 64.– von Diesel

Ashleys Fashion-Moment: Die Frau mitderLedertasche

Sonnenbrille, Fr. 7.90 von Tally Weijl.

Redaktion: Kim D.Nguyen Trilbyhut, Fr. 12.– von Clockhouse.

Umhängetasche, Fr. 29.90 von H&M.

Ärmellose Chiffonbluse, Fr. 54.– von American Apparel.

Leopardenmini von Étoile Isabel Marant, Fr. 498.– bei Big.

Plateausandalen von Casadei, Fr. 926.– auf stylebop.com

Friday Nº 34

17


Do it yourself

Als Kind hat sie ständig gebastelt: Zum Beispiel selbst geknüpfte Regenbogenarmbänder.

Immer in Ashleys Tasche

Kopfhörer •••Zündhölzer Burt’s Bees Lippenbalsam

TV Time

Ihre liebsten Zahnlücken …

Besucht sie ihre beste Freundin Caroline, gucken sie immer Cartoons.

«…haben Lauren Hutton und Vanessa Paradis!»

Die Autogrammkarte «I love you» (LoverdoseSlogan) schrieb Ashley für uns auf ihr Foto.

Hängen mit den Bangers

ASHLEYS WELT Mehr Bilder mit Model Ashley Smith gibts in der «annabelle» vom 12.Oktober im Fotoshooting von Fashiondirector Daniella Gurtner (im Bild links).

Grosses vor sich

Seit Ashley für ihre Modelkarriere nach New York gezogen ist, startet sie durch.

Ashleys Lieblinsgbücher

«Schlachthof 5» und «Frühstück für Helden» von Kurt Vonnegut.

Texas Girl

In Austin, Texas, hat sie die Highschool gemacht und in einem Lebensmittelladen gejobbt.

Entdeckt …

Mhm!

Sein Parfum: Sartorial von Penhaligon’s London.

Indie-Fan

Sie liebt The Hives und The Black Lips.

18

Friday Nº 34

Erwischt: Ashley mit Erik!

Ashley mit ihrem Freund Erik diesen Sommer auf einer Yacht vor Cannes. «Er riecht so gut. Das ist einer der Gründe, warum ich mich in ihn verliebt habe! Ich bin süchtig nach seinem Duft!»

…wurde sie an einem Festival kurz vor dem Konzert der Punkband Circle Jerks.

Eklig …

…findet Ashley nur Kakerlaken. Sie hat keine Angst vor Spinnen und Schlangen.

Fotos: Dukas (2), Wire Image (2), Keystone (1), iStockphoto (3), PR (8), Redferns/Getty Images (2), ddp Images (1), Lukas Lienhard (1)

Ashley Smith beim «annabelle»- und Friday-Fotoshooting

In Paris hängt Ashley mit den Ed-BangerJungs – auch mit Labelchef Pedro Winter – ab.


Thety Beau of …

Redaktion: Irène Schäppi / Fotos: PR (5), Mauritius Images (1) Nadine Ottawa (1)

Landmädchen Ashley: «Ich bin Fan von natürlichen Kosmetikprodukten.»

Das Model will später etwas Kreatives machen und malt Bilder. Am liebsten mit viel Kerzenlicht. Die Duftkerze Knackered Cow riecht nach Lavendel und Eukalyptus. Fr. 49.– bei changemaker.ch

Der Glimmer Lip Gloss spendet mit biologischer Cupuaçu-Butter Feuchtigkeit und verleiht Lippen ein zartes Schimmern. Perfekt für Natural Beauty Ashley. Fr. 23.80 von Une. An Ashley zupfen, schminken und schrubben ständig Leute herum: «Damit sich meine Haut vom Stress erholt, benutze ich Lavendelöl», sagt sie. Etwa Weleda LavendelEntspannungsöl, Fr. 16.50

Die Face Soap besteht aus acht verschiedenen pflanzlichen Ölen und entfernt auch die dicksten Make-upSchichten. Fr. 23.– von Robert & Josiane.

ANZEIGE

u! e n n t Jetz aid vo PrePMobile Mtv tS

e tiCK S e n in ES GeW ie STR TOUR d tv FÜr OVERiY h/M Se.C C DIS Me auF Sunr ah

teiln

mtv mobile

Für 69 rP./std.

in alle netze Der Stundentarif gilt pro Anruf innerhalb der Schweiz bis zu einer Dauer von maximal 60 Minuten. Für jede angefangene Folgestunde werden weitere CHF 0.69 verrechnet. Anrufe bis 4 Sekunden CHF 0.05. Nach den 25 SMS oder MMS werden 12 Rp./SMS oder 50 Rp./MMS verrechnet. Gültigkeit der SMS/MMS nur innerhalb der Schweiz.

sunrise.ch/mtv

Für alle unter 26

teleFonieren 25 sms, mms/mt.

inklusive

Pre

US-«Vogue»-Chefin Anna Wintour schwört auf die Haarprodukte von Aveda-Legende Horst Rechelbacher. Ashley mag Naturprodukte: Harmonic Shampoo mit MinzAroma, Fr. 32.50 von Intelligent Nutrients bei naturesenses.ch


Da unD DoRt ein tuPFeR – unD SChon FäLLt aLLeS LeiChteR. ReDaktion: MaRtina LoePFe FotoS: ChRiS tRiBeLhoRn

Bedruckte Schluppen­ bluse von Marc by Marc Jacobs, ca. Fr. 290.– bei mytheresa.com; Zigarettenhose mit grünen Punkten, Fr. 590.– von Paul Smith; Strumpfhose Bonny Dots, Fr. 62.– von Wolford; Slingpumps, ca. Fr. 680.– von Gucci.


Smokingblazer von Maje, Fr. 559.– bei Globus; camelfarbene Punktebluse, Fr. 28.95 von New Yorker; schwarzer Slip, Fr. 32.90 von Calida; Strumpfhose Royal 156, Fr. 69.– von Fogal.

Friday Nº 34

21


Orangefarbenes Oberteil mit schwarzen Punkten, Fr. 69.90 von H&M; weit geschnittene schwarze Hose von Max Mara, Fr. 459.– bei Grieder; weisse Lederhandschuhe, Fr. 159.– von Böhny.


Bodenlanges Chiffon­ kleid mit Schluppe aus Seide, Preis auf An­ frage, und Slingpumps, ca. Fr. 680.–, beides von Gucci; Strumpfhose Bonny Dots, Fr. 62.– von Wolford.

Friday Nº 34

23


Roter Pünktchen-Blazer, Fr. 149.– von Zara; ChiffonCardigan mit Pünktchen, Fr. 89.90 von Manor; schwarze Hose im Männerstil von Theyskens’ Theory, Fr. 520.– bei Vestibule; grauschwarze Ankleboots, Fr. 550.– von Navyboot.

24

Friday Nº 34


Modeassistenz: Michèle Boeckmann; Model: Agne @ M4 Models; Make-up & Hairstylist: Monika Spisak @ Style-Council; Fotoassistenz: Chris Daeppen; Produktion: Martin Berz.

Doppelreiher-Smoking blazer, Fr. 79.90 von Mango; weisser Chiffon-Body Bonny Dots, Fr. 395.– von Wolford; schwarze Shorts mit roten Pünktchen, ca. Fr. 360.–, von Acne; Strumpfhose Bonny Dots, Fr. 62.– von Wolford.


Engel schmecken Thierry Mugler hat seine Parfums Angel, Alien, Womanity und A*Men neu interpretiert. Zusammen riechen sie so lecker wie ein GourmetMenu. Das famose Angel etwa duftet nach roten Früchten, Konfi, Karamellmandeln, zartbitterer Schoggi und Peperoncini. > Angel, Fr. 99.- von Thierry Mugler

MEHR CREME FÜRS GELD

KIEHL’S ERÖFFNET IM SEPTEMBER STORES IN BERN SOWIE LUZERN UND FEIERT DAS MIT DAUERHAFTEN PREISSENKUNGEN BEI DER CREME-DE-CORPS-LINIE. > Creme de Corps Whipped Body Butter, statt Fr. 72.– neu für Fr. 59.– von Kiehl’s

Täglich stapeln sich auf der Redaktion neue Kosmetikprodukte und jede Menge Gossip. Das Schönste haben wir für euch zusammengetragen.

Grell-pastell

Nachdem wir NeoSingle Kate Bosworth Anfang August mit türkisblauen Haarspitzen am Coldplay-Konzert erwischt haben, trägt jetzt auch Sienna Miller ihre Haare in Pastellfarben. Wir haben sie soeben auf Ibiza mit ihrem neuen Toyboy Tom Sturridge pretty in Pink gesehen. Sie war die Erste: Kate Bosworth.

26

Friday Nº 34

RosiesBody riechtgut

Seit «Transformers 3» ist die Britin Rosie Huntington-Whiteley im Hollywood-Olymp angekommen. Für den neuen Burberry-Duft Body geht das schauspielernde Topmodel wieder back to the Roots. Inszeniert von Christopher Bailey und fotografiert von Mario Testino, trägt Rosie dabei nur einen Satin-Trenchcoat und das Parfum, das ab September erhältlich ist.

Redaktion: Irène Schäppi / Illustration: Laura Jurt; Fotos: Burberry/Testino (1), PR (4), Dukas (1), Getty Images (5)

Reinen Tisch machen


Mal besser

Du möchtest dich wie ein Make-up Artist schminken können, weisst aber nicht, wie das geht? Kein Problem. Das Kosmetiklabel Bobbi Brown bietet diesen Herbst bei Globus in Zürich, Basel und Luzern Make-up-Schools an, wo du von Profis Tipps und Tricks bekommst. > globus.ch/de/parfuemerie/aktuell/ bobbi-brown-makeup-school.html

DIE 5 DON’TS BEIM COIFFEUR 1. ZUM SELBEN COIFFEUR WIE DER/ DIE EX GEHEN. 2. DEN ANGESAGTEN HAIRSTYLISTEN MIT ANGESTRENGTEM SMALLTALK ZUTEXTEN. ODER SICH VON IHM ZUTEXTEN LASSEN. 3. FINGER WEG! SO SEXY DIE LEHRTOCHTER BEIM COIFFEUR AUCH IST, SIE ANBAGGERN GEHT GAR NICHT. 4. MIT FETTIGEN HAAREN ZUM COIFFEUR. SELBST WENN DU DA EINE HAARWÄSCHE BEKOMMST. 5. BESSERWISSERISCHES GETUE. VOR ALLEM DANN NICHT, WENN JEMAND ANDERES ALS DU DIE SCHERE IN DER HAND HÄLT.

Olivia Wilde

Süsse Testimonials

Emma Stone

Sobald Schauspieler zu Beauty-Botschaftern für einen Kosmetikkonzern ernannt werden, haben sie’s in die A-Liga der Promis geschafft. Diese hat seit kurzem zwei süsse Neuzugänge: Emma Stone und Olivia Wilde werden ab 2012 als neue Gesichter für Revlon werben. > Grow Luscious Plumping Mascara, Fr. 20.90 von Revlon

ANZEIGE

Jetzt mitmachen und

4 x2 VIP-Packages gewinnen auf

www.dental-expert.ch/ema2011


5 BEDIE GEH STEN TIPEPIMS

Reykjavik

Im Sommer tanzen die Isländer unter der Mitternachtssonne, im Winter unter Nordlichtern. Den Kater kurieren sie immer im Thermalbad aus. Redaktion und Fotos: Cap Shaller Illustration: Anna Hilti

1. Bakkus

Brúargata 19

Hässlich und abgefuckt, dafür wird auf den Tischen getanzt: Das «Bakkus» ist der Inbegriff einer skandinavischen Bar. Wer bei den Barkeepern gut ankommt, feiert nach Barschluss mit isländischen Szenis in der Küche weiter.

28

Friday Nº 34

2. Kaffismithjan

Karastigur 12 Wie klein Island wirklich ist, merkt man erst, wenn man sich im «Kaffismithjan» fantastische Scones reinzieht, dann die isländische Electro-Band FM Belfast reinkommt und Jónsi von Sigur Rós auf einen Kaffee trifft.

3. Venue

4. Mundi

Wenn schon in Bars auf Tischen getanzt wird, gehts im Konzertlokal Venue erst recht ab. Fast jeder dritte Isländer spielt in einer Band: Auswahl gibts also genug.

ren die Isländer auf ihren hippsten Designer ab. Und nicht nur sie: Auch in London startet der Modemacher gerade durch.

Tryggvagata 20

Laugavegur 135 Kaum hatte Mundi seinen ersten Laden eröffnet, wurde er auch schon ausgeraubt: So sehr fah-

Flug Iceland Air fliegt täglich ab Zürich via Kopenhagen nach Reykjavik, Flug ab ca. Fr. 800.–, je nach Buchungsdatum. Günstiger mit Iceland Express, täglich ab London, ab Fr. 75.–, je nach Buchungsdatum. Übernachten Reykjavik

Backpackers, Laugavegur 28, im Schlafsaal ab Fr. 30.–; Cool und günstig: Couchsurfing.

5. Sundhöll

Baronsstígur Thermalbäder gabs schon vor den Cafés und Bars, und auch heute noch hängt man mit seinen Kumpels in den Hotpots ab. Und das zwischen Rentnern, Schauspielern und Musikern. Genau so wie in «Backyard», dem Must-See-Film über die Reykjaviker Musikszene.


n st dei Wer i m ab bis auf Stim mber Star? e t p e 1. S h zum 1 min.c ou.20 y g n i t cas tolle ewinn und g ise! Pre


Miss Friday Das Stylegirl sieht sich von bösen Tieren umzingelt. Die Flucht nach vorn endet im dichten Unterholz. Dicht wie… dicht bevölkert.

30

Friday Nº 34

Too Many People, Not Enough River

Ich beschloss, der Sache auf den Grund zu gehen – ein Ausflug ins Grüne schien mir folgerichtig. Dass Sonntag war und sich die komplette Menschheit auf dieselbe Wallfahrt gemacht hatte – nun gut. Schon die Autoschlangen mitten im Wald waren mir suspekt. Mitten im Nirgendwo, wo sich Hase und Igel gute Nacht sagen, belagerten Hundertschaften von Besuchern einen Fluss. Ganz besonders gemütliche Zeitgenossen stellten Campingstühle ins Flussbett, tranken Bier und beaufsichtigten ihre Brut, kleine, nackte Frösche, die in bunten Gummischuhen Steine schmissen. Walrösser waren damit beschäftigt, sich auf Gummipneus in einer nicht vorhandenen Strömung treiben zu lassen und dabei nicht auf Grund zu laufen. Über allem lag Grilladendunst. Ich rebellierte kurz, laut und stark, legte mein feines Badetuch über einen Felsen, hängte mein Kleid in einen dafür vorgesehenen Baum, las die «Vogue», teilte mein Cola mit einer Wespenarmee und sah den Ameisen zu, wie sie meinen Proviant davontrugen. Ein herrlicher Ausflug.

Illustrationen: Melanie Bidmon, Annina Herzer

Freaks of Nature

Mitten im alltäglichen Wahnsinn, der mich umgibt (eine fragile Mischung aus zu kleinen Kleidern, nervigen Telefonanrufen, zu heissem Wetter, zu kaltem Wasser und schweren Entscheidungen – die YSL-Tasche in Oliv oder lieber in Grau?), stellte ich mir die Frage: Was ist eigentlich im Tierreich los? Achtung: Katie Holmes zählt nicht dazu, auch nicht mit ihrer Meinung, unbedingt Grösse Superzero tragen zu müssen und infolgedessen auszusehen wie eine verhungerte Schildkröte und nicht mehr wie die strahlende Suri-Mum, die sie mal war. Im Gegensatz zu Cameron Diaz, die als All American Beauty – gern auch mit Sperma im Haar – eine blonde Freude war und seit der intensiven Work-outBeziehung zu A-Rod aussieht wie ein – nun ja – testosteronbetriebenes Körpertier. Jedenfalls biss ein Weisser Hai vor dem Honeymoon-Paradies Seychellen einen Bräutigam vor den Augen seiner Braut tot. Ein Fuchs schlich sich einfach ins Kinderzimmer und biss einer Dreijährigen ins Gesicht (anstatt als schöne Stola auf einem Dior-Mantel zu enden), und wegen einer hochgiftigen Spinne muss ein ganzer Supermarkt evakuiert werden – sie hatte sich, wo sonst, in den Bananen versteckt.


Demba Nabé von Seeed hebt ab. Das Openair Gampel, wie es leibt und steht.

Verschärft verliebt: Fabienne Louves.

Adel Tawil von Ich + Ich geht ab.

Am Openair Gampel waren mit The Baseballs, The Chemical Brothers, Seeed, Guano Apes, The Subways und The Offspring jede Menge Bands am Start, die Partystimmung verbreiteten. Super Sommerwetter und ein paar Tausend nette Leute dazu – mehr Spass kann ein Festival nicht machen!

Wiewars?

…wollten wir nach der Vorführung von «Friends with Benefits» im OrangeCinema Basel wissen. In der romantischen Komödie (Kinostart am 8.9.) testen Mila Kunis und Justin Timberlake, ob Sex unter besten Freunden funktioniert.

Knapp gestreift: Sandra und Ramona.

BFFs: Isabelle und Lisa.

Wo bitte ist euer Sonnenhut? Leana und Sandro.

OSUNG > VERL ine eigene

with dir e Bilde u «Friends x sen 10 ng z lo u r n e i v e M ir ema ve Cin its»! W Benef ts für die E mber e te 2 Tick y am 9.Sep y in Zü Part ilmcit is 2.9. F a n e im Ar itmachen b / m M rich. facebook.co l ina auf ncard o v e v e

Meret, 19: «Justin TimMathias, 17: «Hm. Aber die Friends-with-Benefits-Idee ist eigentlich super.»

Tanja, 21: «Justin und

Mattia, 18: «Also für meinen

Sarah, 21: «Ich fand den Film

Geschmack war der Film zu klischeehaft.»

32

Friday Nº 34

Hut und Hotpants, viel mehr brauchts nicht: Nadine und Alissa.

Mila sind so ein herziges Pärchen!»

total erfrischend. Ich würde ihn zweimal schauen gehen.»

berlake gefällt mir als Sänger irgendwie besser. Der Film ist recht kitschig und amerikanisch.»

Brendan, 18: «Aber er

verbreitete gute Laune.»

Seraina, 17: «Ich konnte das Gefühlschaos der Hauptdarsteller sehr gut mitfühlen.» Florentina, 17: «Ich auch.

Früher oder später stehen die Gefühle im Weg. Auch bei Männern. Obschon die immer so cool tun.»

Redaktion: Anne-Sophie Keller, Yana Voskresenskaya / Fotos: tillate.com (5), Florian Hodel/tilllate.com (9), Evren Ciftci/tilllate.com (5)

Das Wallis auf den Beinen

Sam von The Baseballs, wie frisch aus den Fünfzigern.


Lächeln in die Linse, Zigi in der Hand: Gestatten, Nicole.

Jan Bühlmann (l.) und Rafael Beutl, der Freund von Fabienne Louves.

llen! a f e g Auf Jan Bühlmann, im ausgeleierten JimiHendrix-Shirt, scheint seine PostMister-Zeit voll zu geniessen. Nach ein paar Bierchen mit Fabienne Louves’ Freund Rafael Beutl schwang er am VIPApéro das Tanzbein mit Rekha Datta. «Ich mag das hier viel lieber als langweilige CüpliEvents», erklärte er. «Die Walliser wissen, wie man eine Party rockt!»

St.Gallen gutdrauf

100 000 Leute kamen vergangenes Wochenende ans St.-Galler-Fest und genossen die riesige Openair-Party. In Clubs wie dem Backstage gings am Abend weiter – und wie! Milijana und Linda, um ein Schmunzeln verlegen.

Voll easy und locker drauf: Sandro und Nico.

Gehts noch? Tipptopp, finden Fabienne und Angelita.

ANZEIGE

V o m 12 . b i S 17. 9.11 S i n d a u c h w i r m o d e h a u p t S ta d t : S i h l c i t y Fa S h i o n we e k

model- caSting J e t z t o h n e V o r a n m e l d u n g t e i l n e h m e n a m 2 7. 8. 11 V o n 10 b i S 15 u h r i n S i h l c i t y. d i e g e w i n n e r l a u F e n a n d e r g r o S S e n Fa S h i o n S h o w m i t u n d e r h a lt e n e i n e g e S c h e n k k a r t e i m w e r t V o n c h F 10 0 0 . – . m e h r u n t e r w w w . S i h l c i t y. c h Fashionpartner: Colonys / Companys , PKZ/ Blue Dog, Peek & Cloppenburg / Geox, Coop City, Kraus e Fas hion / Marc O’Polo, Benetton Kids/ Walder Junior

Alles im Griff: Jackson und Laura.


Die Sonne geht auf: DJ Don Rimini legt am Samstag in der Basler Voltahalle auf. Die Einnahmen dieses Charity Raves gehen an die Stiftung Pro Uni-Kinderspital.

St. Gallen

Downtown, We Love Classics, DJ Tony Touch (US), Urban, 23h

Sende ein SMS mit PARTY SG FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in St. Gallen.

Encore, Russian Night, House, 23h

Backstage, Frauengeflüster, Partytunes, 22h Caliente, Friday Evening, Latin, 22h Casablanca, Hip the House, DJ Sei B., Partytunes, 23h Galleria, Let the Beat Rock, Partytunes, 19h KUGL, Illusion Room Presents Dominik Eulberg, Techno, 21h Relax, Klangfenster, Partytunes, 22h Studio 15, Psychadelikxx presents Newcomer Night, Techno, 22h Trischli, Ladylicious, Urban, 23h

Zürich Luzern Sende ein SMS mit PARTY LU FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Luzern.

26. 8.

Das schwarze Schaf, Stereo Disco, Partytunes, 23h

Basel

Opera, Catwalk Deluxe, Partytunes, 21h

Sende ein SMS mit PARTY BS FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Basel. Allegra, Disco-Swing & West-Coast Swing, World, 21h Assessina, Tropical Vibes vs. Hip-Hop, 23h Atlantis, ClassiX, Urban, 18h; Klosterbergfest/Atlantis Stage!, House, 22h

El Solar, Nuit francophone, World, 20h Roadhouse Luzern, Party Night, 21h Rok, Copa Clubbing – Die Finissage, Techno, 23h Schüür, Locals! Luzerner Bands Live, Baby Genius, The Bucket u. a., 20h

Sende ein SMS mit PARTY ZH FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Zürich.

Escherwyss, Locura, Reggae, 23h Flamingo, Ladies Night goes Reggaeton, Latin, 23h Hard One, DJ Little Martinez, Partytunes, 22h Hive, Stereo, Partytunes, 23h Härterei, All Killer No Filler feat. Ladi6 & Band (Nz), Urban, 22h Icon, Us Star DJ, Partytunes, 22h Indochine, Indian Star DJ, World, 22h Jade, Room66 – Absolut Sweden, Partytunes, 23h Kaufl euten,Switch, Partytunes, 23h Mascotte, The Royal Flush, Partytunes, 23h Parkhaus P-West (9. Stock), CityBeach Zürich, Partytunes, 17h Pfi ngstweide,Solo Pfingstweide, Techno, 23.30h

Aaah!, Progressive Locals, Trance/ Progressive, 22.30h Abart, Britpack, Alternative/Metal, 23h Acanto, Friday Back to the Stars, Partytunes, 22h Adagio, Friday Love, Partytunes, 21h AlpenRock House, Ballermann Hits 2011, Partytunes, 21h; The Club Night, Partytunes, 22h Alte Börse, Killout, Jungle/Drum’n’Bass, 22.30h Amber, Starnite Gold, Urban, 22h

Strichpunkt, Lokale Helden, House, 22h

Bagatelle §93, Real Funk, World, 19h

The Loft, Miami in Rio 15, Latin, 22h

Baur au Lac, Rive Gauche Sommerfest, Partytunes, 19.30h

Prophetisch? DJ Jesaya erwartet dich am Samstag im Luzerner Rok.

Borderline, We Love Hardtechno!, 22h Bücheli Café Bar Lounge, Groovesexy – Summer Editon, Partytunes, 21h

Party weiter mit Tob Tob & The Unlocals, The Bucket und Gipsy in Space.

Dancing Plaza, Latino Night DJ Flow, 22h Hinterhof, DJ La Febbre (Goldfingerbrothers), Partytunes, 17h; Locked On, Urban, 23h

> Fr 26.August, 20 Uhr, Schüür Luzern

Timber Timbres Musik passt zu kuscheliger Sofa-Stimmung wie zum chilligen Cruisen. Der geheimnisvolle Blues-Sound ist beinah filmreif. Wen wunderts? Als früherer Filmstudent weiss Taylor Kirk am besten, was nach melancholischem Kino klingt.

Messe Basel, City Beach – Summer in the City!, Chillout, 17h SUD, Super Bravo Dance Clash Volume II, Partytunes, 21h Singerhaus, Tex in the City, Reggae, Ragga, Hip-Hop, 22h Tanzpalast, 5 Rhythms Wave, Latin, 19.30h

Bern Bonsoir, Wildlife!, Partytunes, 23h CU Club, We Love Capital Clubbing, Techno, 21.30h Eclipse, Ladies Friday, Hip-Hop, R ‘n’ B, 23h Kapelle, Ben Danger & Bb1 – Dubstep Special!, Jungle/Drum’n’Bass, 22h Les Amis, Madame Violence & Guest, Urban, 22h Liquid, DJ Snake the King of Club, Urban, 23h Mad Wallstreet, Playboy Mansion Night, DJ LC, Partytunes, 19h Silo, Slave to The Rhythm, Partytunes, 22h

34

Friday Nº 34

> Sa 27.August, 21 Uhr, Südpol, Luzern

Manic Street Preachers erlebten

Gigs der Woche Baby Genius aka Ivo Amarilli (Bild)

gibt ein Heimspiel: Am Locals!-Festival in der Luzerner Schüür. BritPop oder doch Electro-Pop? Baby, entscheide dich. Danach geht die

während der gemeinsamen Schulzeit und der 18-jährigen Karriere viele Ups und Downs. So rockten die Jungs mit Hymnen wie «If You Tolerate this» oder «Motorcycle Emptiness» und trauerten, als Gitarrist Richey Edwards plötzlich verschwand. Die Briten halten aber zusammen und erfreuen uns weiter mit ihrem rockigen Sound.

> So 28.August, 18.45 Uhr, Winterthurer Musikfestwochen

Fotos: PR (6)

Sende ein SMS mit PARTY BE FR an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Freitag in Bern.


Plaza, Double You, Partytunes, 23h

Fame, A Night of Fame, Partytunes, 22h

PurPur, Rockaylicious, Partytunes, 22h

Hinterhof, Bâldachin, Partytunes, 17h; Traxx Up! Vol II, Partytunes, 20h

Q Zürich, Welcome to Milano, House, 23h Queens Zurich, Geschlossene Gesellschaft, Partytunes, 23h

ISOLAvulcanelli, Teqnique, House, 22h

Stairs, Stand Up!, Techno, 23h

Latin-Club D’Rumba, Mega Full Latino, Latin, 22h

Supermarket, Brüllefetisch, House, 23h X-tra, Rollschuh-Disco, Partytunes, 22h

Kuppel, Jump-off, Urban, 22h

Messe Basel, City Beach – Summer in the City!, Chillout, 12h Nordstern, Cityfox, Partytunes, 23h; Cityfox – Amsterdam Night, Techno, 23h SUD, Round Table Knights, House, 22h Voltahalle, Charity Rave – Basel tanzt, DJ Don Rimini, Techno, 23h

Berührung der anderen Dimension: Tony Touch ist am Freitag im Zürcher Downtown.

Bern Sende ein SMS mit PARTY BE SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Bern. Art Café, DJ Gerry Fresh, House, 22h Bierhübeli, 25plus, Partytunes, 23h

tilllate.com empfiehlt

NEUERÖFFNUNG DES GLOW MIT SIDO

BEI SIDO SCHEIDEN SICH DIE GEISTER. SIND SEINE PROVOKATIVEN TEXTE SATIRE ODER PURE AGGRESSION? DIE WAHRHEIT LIEGT WOHL IRGENDWO DAZWISCHEN. BILDE DIR SELBER EINE MEINUNG! DER MASKENMANN IST MORGEN DER STARGAST DER RE-OPENING-PARTY IM GLOW CLUB. > Grand Opening Glow Club – by Next Generation; Sa. 27.August, 21.30 Uhr, Glow Club, St.Gallen-Winkeln

Bonsoir, Mickey Morris & Family, Partytunes, 23h CU Club, Rock the Sky, Latin, 21.30h City Beach Bern, Berne Baby Berne, Urban, 17h

27. 8.

Dachstock Reitschule, Hospitality feat. Nu:Tone (Uk), Jungle/Drum ’n’ Bass, 23h

Basel

Graffi tti,Remember Trance, 21h

Sende ein SMS mit PARTY BS SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Basel. Bar Rouge, Heartbeats, House, 22h Borderline, Fiesta Iberica, Partytunes, 22h ANZEIGE

Eclipse, Hitfactory, Partytunes, 22h ISC, Sommertolerdance, Partytunes, 22h Les Amis, Roberto Mas (Tribles Underground), Urban, 22h

Luzern Sende ein SMS mit PARTY LU SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Luzern. Bar 59, B59 Beat Night, Urban, 22h; New Dimension Drum ’n’ Bass, 23h

Hopp, hüpf: Ex-Play bunny DJ LC hoppelt am Freitag ins Berner Mad Wallstreet.

Casablanca Luzern, Shake It Baby, Partytunes, 22h

Liquid, Quentin Mosimann, House, 23h

Das schwarze Schaf, Soundz, Partytunes, 23h

Wankdorf, Touch Me with Sido Live, Urban, 22h

Grand Casino, Live Interactive Clubbing, Partytunes, 23h; Stylewars, Partytunes, 23h MZH Nebikon, The Ultimaty – mit Pat Farrell, House, 20h Madeleine, Planet Booga, Urban, 20h Nautilus-Club, Tropicalisimo Latin Party, 23h Penthouse, Saturday Night Fever, Partytunes, 21.30h Pravda, Too Sexy in White!, Urban, 22h Rok, Royal Flash, Classics, Hip-Hop, DJ Jesaya, 23h Sedel, Sedeltoxic Vol. 4, Techno, 22h Strichpunkt, Sgt. Peppers Lonely Heart Club – Elvis Edition, Partytunes, 22h The Loft, Kingshouse, House, 22h

St. Gal len Send ein SMS mit PARTY SG SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in St. Gallen. Backstage, Chilli, Urban, 22h Caliente, Saturday Evening, Latin, 22h Casablanca, Lippstick, Partytunes, 23h

Hafen Rorschach/MS Sonnenkönigin, Sea & Glamour, House/Club, 20h Trischli, Frisch & Fruchtig Season Opening, Urban, 23h

Zürich Sende ein SMS mit PARTY ZH SA an 2020 (20 Rp./SMS) und du erhältst die ganze Agenda für Samstag in Zürich. Alte Börse, Studio91, Partytunes, 23h Cabaret, Dial Night, Partytunes, 22h Escherwyss, The Prestige – Special Edition, Latin, 23h Flamingo, Reunion, Urban, 23h Hive, Rakete, Techno, 23h Härterei, Handzh Up, Partytunes, 23h Kanzlei, Summer Madness, Reggae, 23h Kaufl euten,Disco, Partytunes, 22h; Unashamed Luxury, Urban, 23h Labor-Bar, Seleciton – only R ’n’ B & Hip-Hop, 23h Mascotte, Ladylicious Mascotte Premiere, Partytunes, 22h OXA, Double House mit Sir Colin, ab 16 Jahren, Techno, 22h Pfi ngstweide,Feuer & Flamme mit Johnny D (Mannheim), Techno, 23.30h Plaza, Whipe!, Partytunes, 23h PurPur, Bandolero, Partytunes, 22h Reithalle, DJ Frank, Partytunes, 23.45h Stairs, Future Waves, Trance, 23h Supermarket, Radio Moskau, Techno, 23h X-tra, X-Travagant, Urban, 22h Zukunft, Relish Night – Partytunes, 0h

Friday Nº 34

35


CD-News

DerHousemeisterist dieganzeNachtwach David Guetta, 43, macht Hits am Laufmeter. Schlafen kann er oft erst am Morgen.

Hip-Hop

The Game «The R.E.D. Album» Vom Dr.-Dre-Schützling,

dessen Raps sich dank geiler Feature-Gäste ganz gut aushalten lassen. Für Hip-Hop-Lover, die mal wieder Lust auf Altbewährtes haben. (Universal)

1 Er kann kein Instrument spielen. «Ich mache alles am Computer.» 2 Wie bescheiden: Für den Gig an der

Energy wünschte er sich nur Mineralwasser und Energydrinks. 3 Er dreht nicht gern Videos. 4 Mit 17 beginnt er mit dem Auflegen. Vor

allem Funk. Nebenbei studiert er Jus. House hört er zum ersten Mal 1988 in London. 5 Er ist seit 19 Jahren mit Cathy verheiratet und hat zwei Kinder: Elvis, 7, und Angie, 3. 6 David kann oft nicht einschlafen.

Electro / Pop

Housse de Racket «Alesia» Von zwei Parisern, die

schon für Air und Phoenix gespielt haben und jetzt ihre eigenen happy Tunes verbreiten. Für alle, die gern den French Touch in den Beinen spüren. (Universal)

7 Er unterstützte die Präsidentschaftskampagne von Nicolas Sarkozy. 8 Mit 20 hat er aufgehört, Drogen zu nehmen. 9 Oh là là: Der DJ mag Jacken von Marc Jacobs und Sneakers von Louboutin oder der französischen Edelmarke Jitrois. 10 Sein Bruder ist

preisgekrönter Journalist, seine Schwester Schauspielerin in Italien. 11 Ein Leben zwi-

Folk / Pop / Indie

Beirut «The Rip Tide»

Von einer amerikanischen Indie-Truppe, die seit 2006 ihren ganz eigenen BläserPiano-Ukulele-Zauber versprüht. Für zarte Seelen und entspannte Tagträumer. (Irascible)

36

Friday Nº 34

schen Studio und Club: «Ich arbeite sieben Tage die Woche.» 12 Geschätztes Ver-

mögen: 35 Millionen Franken.

Neu: Guettas Doppelalbum «Nothing but the Beat» (EMI) mit Snoop Dogg, Lil Wayne, Nicki Minaj, Jessie J, Sia und Newcomerin Dev. Auf CD 2 gibts Old-School-Housetracks ohne Gesang.

Redaktion: Martin Fischer, Miriam Suter / Fotos: Shawn Brackbill (1), Silvie Züricher (1), PR (8)

Dann arbeitet er an seinen Songs, bis es hell wird. Und schläft bis Mittag.


Ausgesucht Musik

Oho-Saft

Dev Hynes, 25, aka Blood Orange ist rastlos. Nach dem Ende seiner HipsterBand Test Icicles gab er als Lightspeed Champion zwei Soloalben raus, zeichnete Comics, schrieb Kurzgeschichten. Inzwischen hängt er auch mal backstage bei Beyoncé rum — er ist Songwriter für Bees Schwester Solange. Und Jay-Z hat ihn als Stilberater bei Rocawear eingestellt. Ach ja, heute erscheint übrigens sein tolles drittes Soloalbum «Coastal Grooves».

Film

Auf derFluchtvor dem eigenenTod

Der Horror geht weiter: Im fünften Teil von «Final Destination» triffts vor allem die Serienstars Nicholas D’Agosto («Mad Men») und Emma Bell («The Walking Dead») richtig hart. Und wie immer ist beim Thema Happy End Fehlanzeige. Anders als bei den Vorgängern: Der Schocker kommt in 3D. > jetzt im Kino

Kunst

Im Dienst

> Blood Orange, «Coastal Grooves» (Musikvertrieb)

HINGEHEN!

Buch

Freunde wollt ihr sein?

Wie viel Zuspätkommen, Zügelkistenschleppen und Geldpumpen erträgt eine Freundschaft? Mit dem «Buch der Freundschaft» können Freunde festhalten, was am anderen eigentlich so liebenswert ist. Und auch, was nervt. Ausfüllen, vergraben und in zehn Jahren wieder zusammen lesen.

ELECTRO SATT AM DJ-MARATHON IM LUZERNER KULTCLUB SEDEL: 44 DJS LEGEN AUF, DIE GANZE NACHT UND AUF VIER FLOORS. STILLSTEHEN UNMÖGLICH! > 27.August ab 23 Uhr, Sedel, Reusseggstrasse 2, Luzern

> von D. Hauptmann und M. Corrodi, ca. Fr. 24.–, Sanssouci-Verlag

Das Dienstgebäude in Zürich mit seinem Ausstellungsraum und seinen Ateliers ist umgezogen und feiert Wiedereröffnung mit den Fotoarbeiten der Künstlerin Silvie Zürcher (Bild oben).

> Eröffnungsparty am 1.September ab 18 Uhr, Töpferstrasse 26, Zürich. dienstgebaeude.ch

ANZEIGE

Freundschaftsanfrage Chin Lok möchte deine Freundin werden. Bestätigen

Ignorieren

WERDE JETZT PATE: WWW.PATENSCHAFT25.CH


Interview «Zum ersten Mal entspannt und glücklich»: Tim Bendzko, 26.

«ICH MACHE MIR KEINE SORGEN MEHR»

Singer-Songwriter Tim Bendzko hoffte 15Jahrelang,dasser mit seinen Liedern Erfolg habenwürde. Dashat ernundavon.

5Fakten

Lieblings fi

gels» mit lm «City of AnMeg Ryan . Tim braucht immer e in Happy und mag End Schnulze nfilme. Liebstes Essen Piz za Napoli «Wegen d . er Sarde llen.» Studium Er hat Th e und Nich tchristli ologie che Religionen s tudiert.

Sc h

rägster Jo b Auktion für Auto ator s.

Sport Er spielte la nge beim FC Union Ber grosse Fu lin und galt als ssballho ffnung.

38

Friday Nº 34

Friday: Tim, Du bist ein echter Berliner. Was liebst du an der Stadt? Tim Bendzko: Ich mag eigentlich fast alles an Berlin, weil ich hier immer gelebt habe und sehr viel damit verbinde. Aber eine Sache nervt. Was denn? All die Leute, die so tun, als seien sie echte Berliner, obwohl sie nur eine Woche hier gelebt haben. Was kommt dir als Erstes in den Sinn, wenn du an deine Berliner Kindheit zurückdenkst?

Der Fussballplatz. Da hab ich unglaublich viel Zeit verbracht, ich sollte sogar Profifussballer werden. Aber das war in dem Moment vorbei, als ich das Gitarrespielen entdeckt habe. Welche Vorbilder hast du früher gehabt? Franz Beckenbauer war mein grösstes Idol. Musikalische Vorbilder hatte ich nicht wirklich, wobei: Michael Jackson fand ich schon cool. Ich habe sogar T-Shirts zerrissen, nachdem

Michael das bei «Wetten, dass..?» gemacht hatte. Ausser Fussball und Musik: Worin bist du sonst noch gut? Hmmm. Ich bin ein richtig guter Menschenkenner. Ich weiss in dem Augenblick, wo ich jemandem die Hand gebe, mit wem ich es zu tun habe. Hast du dich noch nie getäuscht? Doch, einmal. Und das war so gravierend, dass ich gleich einen Song darüber schreiben musste. Er heisst «Schall und Rauch». Wem vertraust du am meisten? Mir. Aber klar hab ich ein paar Freunde, denen ich sofort den Hausschlüssel geben würde und alles, was ich habe. Was bedeutet Glück für dich? Entspannt zu sein. Du musst dir vorstellen, ich habe 15 Jahre lang gehofft, dass alles so kommt, wie es jetzt ist.

Fotos: PR (2)

Interview: Yana Voskresenskaya


Dass ich Erfolg habe mit meinen Liedern. Und deswegen bin ich jetzt, mit 26, zum ersten Mal entspannt und glücklich. Es ist genau so, wie ich es haben wollte. Ich mache mir keine Sorgen mehr um die Zukunft. Trotzdem geht es in einigen deiner Songs um das Gefühl, keine Zeit zu haben. Natürlich gibt es das auch, aber ich lasse mich immer weniger häufig stressen, ich mach das ganz bewusst. Es gibt lange Phasen, wo ich gar nichts tue, darin bin ich richtig gut. Ich bin inzwischen auch ein guter Schläfer. War das früher nicht so? Nein, da hab ich schon mal ein halbes Jahr fast gar nicht geschlafen, weil ich

Ich habe schon mal ein halbes Jahr fast gar nicht geschlafen die ganze Zeit an Musik gedacht habe. Ich hatte auch oft schräge, manchmal böse Träume. Ich bin schon im Traum gestorben, obschon man ja sagt, dass das nicht geht. Bist du auch ein Tagträumer? Ja, aber nicht in dem Sinne, dass ich von utopischen Dingen träume. Eher so, dass ich meinen Gedanken gern freien Lauf lasse. Hast du eine seltsame Angewohnheit?

Ich werfe die ganze Zeit mit Floskeln um mich, benutzte sehr oft die Worte «stark» und «hart» und erzähle generell den ganzen Tag sehr viel Müll (lacht). Und ich habe ständig mein iPhone und mein iPad dabei, weil ich Applesüchtig bin. Zum Schluss, was unsere Leserinnen natürlich wissen wollen: Hast du eine Freundin? Ja. Aber mehr möchte ich dazu nicht sagen. Vielleicht was Allgemeines über die Liebe? Tja, das kann man doch nicht in Worte fassen (lacht). Liebe ist, wenn man sich mit jemandem total entspannen kann. Sobald man argumentieren muss, ist es keine Liebe mehr. Man fühlt es, oder nicht.

Das geht tief unter die Haut

Melancholischer Pop mit Tiefgang: Damit stürmt der 26-jährige Lockenschopf die deutschen Charts. Ende September ist er beim Bundesvision Song Contest am Start – natürlich für seine Heimatstadt Berlin. Wir müssen uns leider noch etwas gedulden: Am 17.Feburar 2012 spielt Tim in der Härterei in Zürich. > Tim Bendzko, «Wenn Worte meine Sprache wären» (Sony)

ANZEIGE

Swisscom Ladies Night FOR LADIES ONLY! Mittwoch, 14. September 2011 Zürich Winterthur Bern Basel St. Gallen Luzern

corso 1 (Deutsch) maxx 1 (Deutsch) gotthard (Deutsch) rex 1 (Deutsch) scala 1 (Deutsch) moderne (Deutsch)

20.00 Uhr 20.00 Uhr 20.30 Uhr 20.30 Uhr 20.30 Uhr 20.30 Uhr

Eine halbe Stunde vor Filmbeginn offerieren wir Ihnen einen Apéro und nach Filmende eine Überraschung von The Body Shop. Vorverkauf

Tickets sind mit der Carte Bleue oder Ciné-Card für CHF 13.– unter www.kitag.com, zu den üblichen Öffnungszeiten an allen kitag-Kinokassen oder für Carte Bleue Besitzer via Carte Bleue App erhältlich. Carte Bleue App jetzt gratis im App Store.

Swisscom Ladies Night supported by:

www.kitag.com


BEZUGSQUELLEN Acne Set & Sekt, Rümelinsplatz 5, Basel, Tel. 061 271 07 65; Kitche-

ner Plus, Aarbergergasse 40, Bern, Tel. 031 327 13 34; Fidelio, Münzplatz 1, Zürich; acnestudios.com American Apparel Rennweg 35, Zürich, Tel. 044 210 24 05; Josefstrasse 74, Zürich, Tel. 043 960 30 55; americanapparel.net Big Bahnhofstrasse 73, Zürich, Tel. 044 211 44 67; Limmatquai 88, Zürich, Tel. 044 252 59 12; Einkaufszentrum Glatt Wallisellen, Tel. 0448301844; bigzh.ch Calida Infos Sursee, Tel. 041 925 45 25; calida.com Clockhouse Seidengasse 15, Zürich, Tel. 0433447494; cunda.ch Fogal Infos Zürich, Tel. 044 205 85 85; fogal.com Globus Marktplatz 12, Basel, Tel. 061 268 45 45; Spitalgasse 17-21, Bern, Tel. 031 313 40 40; Schweizergasse 11, Zürich, Tel. 044 226 60 60; Infos Zürich, Tel. 044 226 60 60; globus.ch Grieder Kapellplatz 1, Luzern, Tel. 041 410 22 51; Bahnhofstrasse 30, Zürich, Tel. 044 224 36 36; bongenie-grieder.ch Gucci Poststrasse 3, Zürich, Tel. 044 211 46 20; Trois Pommes, Storchengasse 13, Zürich, Tel. 044 212 02 04; Grieder, Bahnhofstrasse 30, Zürich, Tel. 044 224 36 36; Ciolina, Marktgasse 51, Bern, Tel. 031 328 64 64; Infos Network, Hamburg, Tel. 0049 40 450 30 60; Infos Mailand, Tel. 0039 02 88 00 51; gucci.com Hennes & Mauritz Infos Zürich, Tel. 044 224 49 44; hm.com Jelmoli Seidengasse 1, Zürich, Tel. 044 210 20 90; jelmoli.ch Mango Freie Strasse 52, Basel, Tel. 061 263 12 45; Marktgasse 22, Bern, Tel. 031 318 46 50; Bahnhofstrasse 82a, Zürich, Tel. 044 210 27 77; mango.com Manor Infos Zürich, Tel. 044 229 56 99; manor.ch My Theresa mytheresa.com Navyboot Freie Strasse 44, Basel, Tel. 061 261 52 06; Kramgasse 30, Bern, Tel. 031 318 29 70; Bahnhofstrasse 38, Zürich, Tel. 043 497 37 14; navyboot.ch New Yorker Seidengasse 1, Zürich, Tel. 043 497 38 64; Infos PR Fact, Zürich, Tel. 043 322 01 10; newyorker.de Paul Smith Comme il faut, Brunngasse 70, Bern, Tel. 031 311 06 46; Fidelio, Münzplatz 1, Zürich, Tel. 044 211 13 11; Fidelio, Nüschelerstrasse 30, Zürich, Tel. 043 344 84 70; Infos Paris, Tel. 0033 1 53 63 13 19; paulsmith.co.uk Stylebop Infos München, Tel. 0049 89 39 29 64 72; stylebop.com Tally Weijl Bahnhofstrasse 76, Zürich, Tel. 044 211 20 16; tally-weijl.ch Vestibule St.-Peter-Strasse 20, Zürich, Tel. 044 260 13 31; vestibule.ch Wolford Wolford-Boutique Basel, Bern, Luzern, Schaffhausen, St.Gallen, Zürich; Infos Glattbrugg, Tel. 044 810 16 16; wolford.com Zara Seidengasse 1, Zürich, Tel. 043 497 29 69; zara.com

Impressum Verleger Pietro Supino Geschäftsführer Marcel Kohler Redaktion Chefredaktor Marco Boselli Redaktionsleitung Kerstin Netsch, Sabine Eva Wittwer Creative Director Lisa Feldmann Art Director Nicole Hecht Gestaltungskonzept Raffinerie AG für Gestaltung, Zürich; raffinerie.com Produktionsleitung Stefan Ryser Redaktion Marc-André Capeder, Jonas Dreyfus, Lucien Esseiva, Martin Fischer, Miriam Suter, Yana Voskresenskaya (Praktikantin) Mode Martina Loepfe (Leitung), Michèle Boeckmann (Assistentin), Birgit Kraner, Gina Affolter (Praktikantin) Beauty Irène Schäppi Bildredaktion Suse Heinz, Nadine Hofer, Ulrike Hug (Booking) Grafik Peter Kienzle, Mara Mürset Produktion Tomas Rabara Korrektorat Martina Erzinger, Bernd Gregorius Illustrationen Melanie Bidmon, Jan Eichenberger, Annina Herzer Sekretariat Stefanie Goetz Ständige Mitarbeit Erich Bauer, Jim Kämmerling, Alexandra Kruse, Sarah Parsons

Verlag Verlagsleitung Annina Flückiger Anzeigenleitung Marco Gasser, Stephan Schwab Gesamtherstellung Tamedia Production Services, Werdstrasse 21, 8021 Zürich Druck Ziegler Druck- und Verlags-AG, Winterthur Ombudsmann der Tamedia AG Ignaz Staub, Postfach 837, 6330 Cham 1 ombudsmann.tamedia@bluewin.ch Telefon Inserateannahme 044 248 66 20 Auflage 202 000 Exemplare Erscheint wöchentlich Service Herausgeberin 20 Minuten AG Werdstrasse 21, 8021 Zürich Tel. Redaktion 044 248 68 68 Fax Redaktion 044 248 66 21 E-Mail redaktion@friday-magazine.ch friday-magazine.ch 20minuten.ch

In Filialen dieser Geschäfte ist Friday erhältlich:

ANZEIGE

wir zeigen dir die coolsten «summer Hot spots» der scHweiz. einfacH auf tilllate.com /shs vorbeiscHauen und cHillige abende sind garantiert.


a)

Horoskop vom 26.August bis 1.September

Widder (21.3. – 20.4.) Waage (24.9. – 23.10.) Deine Freunde wissen Gerade jetzt, wo dich der zwar, dass du im ErnstAlltag nervt, macht man fall für sie da bist. dir ein tolles Angebot. Aber statt Herzlichkeit Einzuschlagen, erfordert demonstrierst du manchviel Mut – aber der Sprung mal Coolness. Zeig deine Traumhafte Liebe: ins kalte Wasser lohnt sich Gefühle, kommt super an. Jungfrau Florence in jedem Fall! Welch wird am Sonntag 25.

FindedieFehler

Horoskop: Erich Bauer; astro-bauer.de / Fotos: interTopics (1), Getty (1)

Was haben wir im zweiten Bild verändert? Finde es heraus und gewinne das LangzeitVolumen-Set von Guhl im Wert von Fr. 150.–! Sende ein SMS mit FINDEN und der Anzahl Fehler (z.B. FINDEN8) an 2020 (Fr. 1.– pro SMS). Gratis-Teilnahme auf friday-magazine.ch/win

b)

Stier (21.4. – 21.5.) Überraschung! Plötzlich bringt ein alter Freund dein Herz zum Stolpern. Gut oder schlecht? Du brauchst Zeit und Abstand, um die neue Situation einzuschätzen – bloss nichts überstürzen!

Skorpion (24.10. – 22.11.)

Zwillinge (22.5. – 21.6.) Kann es sein, dass du gerade etwas klammerst? Die Stimmung am Wochenende ist deshalb ziemlich angespannt. Darüber zu reden, hilft. Aber die Initiative muss von dir ausgehen.

Schütze (23.11. – 21.12.)

Krebs (22.6. – 23.7.)

Steinbock (22.12. – 20.1.)

Action am Wochenende? Muss nicht sein. Entspanntes Nichtstun kommt deinen Bedürfnissen viel mehr entgegen. Allein sein wirst du deswegen trotzdem nicht. Venus steht supergünstig und heizt dein Liebesleben an.

Löwe (24.7. – 23.8.)

Achtung! Der Flirt mit einem Arbeitskollegen geht ziemlich sicher ins Auge. Auch sonst ist dein Privatleben eher hektisch. Bevor du immer nervöser und krankheitsanfälliger wirst, lieber ein paar Termine absagen.

Jungfrau (24.8. – 23.9.)

Teilnahmeschluss: Donnerstag, 1. September, 23.59 Uhr. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Lösung aus der vergangenen Nummer: 5 Fehler

Die Liebe ist ein Traum – vor allem wenn du Zeit hast, mit dem Partner zu verreisen. Auch Singles sollten freinehmen: Ein heisser Ferienflirt wartet!

Harmonie? Wie langweilig. Reibereien und Spannungen sind für dich das Salz in der Suppe. Im Job erwartet man allerdings, dass du Nägel mit Köpfen machst, statt zu diskutieren – also Vorsicht!

Falls du die Koffer packen kannst: nichts wie weg! Ferien sind die reine Glückseligkeit. Aber nicht zickig werden, wenn du zuhause bleiben musst. Du vergraulst sonst sämtliche Freunde.

Mit dem Partner kuscheln und möglichst wenig Leute sehen: Das ist Balsam für deine Seele und gibt dir Kraft für den Start in die nächste Woche.

Wassermann (21.1. – 19.2.)

Dein Realitätssinn lässt zu wünschen übrig. Ausserdem bist du etwas unberechenbar und sprunghaft in deinen Gefühlen. Versuch deine Launen in den Griff zu kriegen – sonst ist am Wochenende Feuer im Dach.

Fische (20.2. – 20.3.) Vernünftig bist du gerade gar nicht. Dazu ist dein Leben viel zu aufregend. Aber am Montag hast du dich wieder voll im Griff und funktionierst einwandfrei: toll! Liebe

Geld

Fitness Friday Nº 34

41


das bin ich Dominik,18, SeuzachZH Mein Geheimort

1 Ich bin gern beim Zürcher Schiffbau. Hierher ziehe ich mich vom Stadtlärm zurück und höre John Mayer.

1

Meine Tasche

2 In meiner Freizeit arbeite ich als Foto-Assistent. Deshalb geh ich nie ohne Kamera aus dem Haus. Das tollste Shooting hatte ich auf einer Jacht auf dem Neuenburgersee.

Mein Velo

3 Egal ob mit dem Velo oder Auto, Reisen ist meine Leidenschaft. Ein Foto von meinem Schatz begleitet mich überallhin. Im Oktober fahren wir nach Amsterdam, um eine romantische Schifffahrt bei Nacht zu geniessen.

4

Meine Sonnenbrille

4 Ist retro und ein Geschenk meiner Mutter.

3 Dominik macht eine Informatik-Lehre. Unter dem Motto «Mach aus deinem Leben das schönste Foto» reist er viel und notiert seine Eindrücke in seinem Blog. HIER HAST DU DAS SAGEN! > Lade ein Bild von dir auf friday-magazine.ch hoch, füll den Fragebogen aus, und mit etwas Glück und Style bist du bald hier.

42

Friday Nº 34

Redaktion: Yana Voskresenskaya / Foto: Ornella Cacace

2


T H E B A L L E T R E V O L U C I Ó N C O M P A N Y A N D B B P R O M O T I O N G M B H I N C O O P E R AT I O N W I T H M A A G H A L L E P R E S E N T

D I E TA N Z S E N S AT I O N A U S K U B A

E R E I M E R P A P O EUR

!

FEATURING: THE HAVANNA ALL STAR BAND WITH THE HITS FROM USHER SHAKIRA SANTANA BEYONCE RICKY MARTIN ...

9.9. BIS 2.10.11 MAAG HALLE ZÜRICH TICKETS: WWW.BALLETREVOLUCION.CH ODER 0900 101 102 (CHF 1.19/MIN. AB FESTNETZ) PARTNER



34 - 20 Minuten Friday 2011