Issuu on Google+

Friday Magazine 8. bis 14. Februar 2013

No. 6

MODE

JUSTI N AKE TI M B E R L

SEIN S E T N A K RIS K C A B E COM

D i e neuen Basi cs & M i ra n d a Ke r rs St y l e: Entspa n nt elega nt

Stéphane Lambiel am Art on Ice – als Sänger: S. 24


Hol dir die Freiheit Inklusive all deiner Lieblingssongs auf

Telefonieren, Musik & SMS unlimitiert plus 1 GB surfen

Orange Young Star

29.–

/ Mt.

Orange Young. Das Abo mit Musik für alle bis 27 Jetzt zu Orange wechseln 0800 078 078 | orange.ch/shop

Angebot gilt bei Neuabschluss oder Verlängerung eines Orange Young Star Abos mit unlim. Min. ins Schweizer Orange- und Festnetz / unlim. SMS / 1 GB (CHF 29.– / Monat) und einer Laufzeit von 24 Monaten. Exkl. SIM-Karte (CHF 40.– ). Kostenlose Nutzung von Spotify Premium während der ersten 12 Monate Ihres Orange Young Star, Galaxy oder Universe Abos mit einer Laufzeit von 12 / 24 Monaten. Danach werden Ihnen monatlich CHF 12.95 berechnet. Das Angebot zur kostenlosen Nutzung von Spotify kann nur einmal aktiviert werden und endet in jedem Fall zum Zeitpunkt des Transfers oder der Beendigung des Orange Young Abos. Das für den Zugriff auf Spotify benötigte Datenvolumen ist von Ihrem Mobiltelefon aus kostenlos. Orange behält sich das Recht vor, dieses Angebot jederzeit zu widerrufen. Unlimitierte Produktleistungen zur normalen Nutzung gemäss AGB und Produkteinformationen.


12

Model Miranda Kerr bezirzt mit unaufgeregten Looks.

33

She’s just a girl who claims that I am the one But the kid is not.

Cover-Foto: Tom Munro. Fotos Inhalt: Katrin Walther/petiteposte.com (1), Nadine Ottawa (1), Muriel Hilti/tilllate.com (2), Reflex Media (1), Getty Images (1)

Mitarbeiterin der Woche Am Wochenende arbeitet sie besonders hart: tilllate.comRedaktorin AnneSophie Keller ist verantwortlich für unsere NightlifeSeiten. Die 23-Jährige liebt und lebt das Nachtleben, ist in der Partyszene bestens vernetzt und kommt auch mal im kleinen Schwarzen ins Büro. Wenn sie frei hat, besucht sie ihr Grosi in Thun.

Inhal t 14

Alle Asse im Schrank: Basics, die man zu haben hat – MottoSweater zum Beispiel.

10

Sie spricht mit uns über ihre Liebe zu US-Popstar Joe Jonas: Blanda Eggenschwiler.

4 6 8 10 12 14 20 22 23 24 26 27 28

Sie brachte das Eis an der Art-on-Ice-Gala mit Stimme und Sexappeal fast zum Schmelzen: «XFactor»-Gewinnerin -Gewinnerin Leona Lewis.

24

29 30

8

Am Start Sag mal... Stars: Justin Timberlake Interview: Blanda Eggenschwiler Star Style: Miranda Kerr Mode: Grundstoff Food: Das ist doch nicht gesund Beauty: BB-Crèmes Jetzt: Schreckensszenario Skiferien Nightlife Culture Club Interview: Leslie Clio Bezugsquellen, Impressum Rätsel, Horoskop Friday fragt

Am Super Bowl griff er schon mal zur Gitarre: Justin Timberlake wagt ein Comeback als Musiker.


Am Start

Schweizer Mode an der London Fashion Week: Studio Laend Phuengkit, Stefanie Biggel, Portenier Roth, Julian Zigerli, Studio Winkler (annabelle-award-Gewinnerin 2012) und Yvy zeigen an der Ausstellung «CH Talents: Depicting Fashion» vom 14. bis 24. Februar ihre Kollektionen. Ins Leben ge rufen haben die Ausstellung das Londoner Illustrationsmagazin «Dash» und die Schweizer Botschaft in London. • Gallery@oxo, Bargehouse, Oxo Tower Wharf; mehr Infos auf britishfashioncouncil.com

Kleid aus der Herbst/WinterKollektion 2012/13 «Pinky’s Dream, Watch the Room» von Studio Winkler.

IN

Romeo Beckham im neuen Burberry-Clip. Mit Fülli und farbiger Tinte schreiben. Selber Ketchup machen.

Taschen mit auf gedruckten Städtenamen. Blogeinträge in fehlerhaftem Deutsch.

Das vergoldete Armband der italienischen Schmuckdesignerin und Fendi-Erbin Delfina Delettrez soll vor bösen Blicken schützen.

• erhältlich auf doverstreetmarket.com

Es uncool zu finden, wenn im Club Rihanna oder Britney läuft.

• Fr. 308.–, erhältlich auf stylebop.com

Die Canon Powershot N bedient man über einen klappbarenTouchscreen. Fotos werden direkt über WLAN an Smartphones oder Tablets weitergeleitet.

Bestes Beispiel, dass Regenkleidung auch gut aussehen kann: die Pelerine aus der Victorinox Protect Capsule Collection, designt von Christopher Raeburn. Christopher Raeburn.

• Fr. 378.–, canon.ch

• Fr. 399.-, erhältlich bei Victorinox, rue du Marché, Genf

Fr id ay N o.

4

6

Redaktion: Marc-André Capeder / Fotos: PR (7)

OUT

Japanische Verrücktheit trifft auf französische Eleganz: Comme des Garçons verpasste elf klassischen Hermès-Seidenfoulards einen geometrischen Touch.


Kann ihr denn niemand helfen? Die schwangere Peaches Geldof hat offenbar mit dem Gewicht ihres zehn Monate alten Söhnchens Astala zu kämpfen.

Redaktion: Jonas Dreyfus / Fotos: Dukas (4), Bullspress (1)

Sag mal ...

Wo ist sie nur mit ihren Gedanken? Selena Gomez tankt voll daneben.

AnzeiGe

DER SOUNDTRACK ZUM FILM INKLUSIVE DER HITSINGLE «HALL OF FAME ( FEAT. WILL.I.AM )» VON THE SCRIPT JETZT ÜBERALL ERHÄLTLICH!


Wotsch Pu f f ?!

Wo hat Super-BowlBeyoncé abgeguckt? Bei Madonna. An der Mimik muss sie aber noch etwas feilen.

Was macht er mit dem Proteinpulver unter dem Arm? Shia LaBeouf hat jüngst für Dreharbeiten mit Drogen experimentiert. Jetzt ist aber Krafttraining angesagt.

JA ANZEIGE

ZUR KARTE OHNE JAHRESGEBÜHR!

DIE GRATIS CUMULUS-MASTERCARD:

<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NLI0MwQA2dMKBw8AAAA=</wm>

<wm>10CFWMIQ7DMBAEX2Rrd8_n-GpYhUUBVfmRKLj_R03KCkYaMLvbNr3ix3Pd3-trEmytGBWd08Orlo4-LVg5eBkoCbQHQpBbtL9NIYYHkHdTwCLlKJdSaTGii0m7TxLBhqV-jvMLrv5G_YcAAAA=</wm>

keine Jahresgebühr, auch in den Folgejahren kostenlose Partnerkarte weltweit Cumulus-Punkte sammeln

3000

PUNKTE

Beantragen Sie die Karte bis 31.3.2013 und sichern Sie sich 3000 Bonuspunkte. Unter cumulus-mastercard.ch, in Ihrer Migros oder unter Telefon 044 439 40 27.

Herausgeberin der Cumulus-MasterCard ist die GE Money Bank AG.


St a r s

s r e t Ha ? f u a r d h c o n

tar. Heuste s p o p r e b r l a ke a l d w i r nst der Ü e b m i T n i Er war eim t Ju s r si n kennt earn. Umso gespanntmeeback . o l Schauspeiein musikaliusciecnhEsseesivaC Text: L auf s

Noch immer ein Strahlemann: Justin vor zwei Wochen an den Screen Actors Guild Awards.

Fr id ay N o.

8

6

Sechs Jahre lang hat Justin Timberlake keine Musik mehr gemacht. Stattdessen hat er viel Golf gespielt, vergange­ nes Jahr in Italien Schauspielerin Jessica Biel geheiratet und sie ­ ben Filme gedreht, auch erfolgreiche wie «The Social Network» oder «Friends with Benefits». Es sah nicht danach aus, als würde Justin je wie­ der Musik machen. Er selbst liess es immer offen und reagierte in Interviews auf die im­ mer und immer wieder gestellte Frage genervt. Doch plötzlich, quasi aus dem Nichts, ist der Musiker Justin Timber­ lake wieder da. Im Januar erschien seine Single «Suit & Tie», am 15. März kommt sein Album «The 20/20 Experience» in die Läden. Warum hat er so lange mit seinem Musik­ comeback gewartet? Weil er nichts veröffentlichen möchte, «was ich nicht absolut liebe», sagt der 32­Jährige in einem In­ terview. Und mit Comebacks ist es ja so eine Sache. Vor Justin sind vergan­ genes Jahr Superstars wie Robbie Williams,

Fotos: Bulls Press (1), Getty Images (2), Reflex (1), Screenshot YouTube (1), PR (2)

˚


“Ich muss niemandem mehr etwas beweisen.” Destiny’s Child, Missy Elliot oder Nelly Furtado mit neuen Alben gescheitert. Ob dem Jungen aus Memphis, Tennessee dasselbe Schicksal widerfährt? Fakt ist: Die neue Single «Suit & Tie» hat was. Sie ist – ganz Justin – ein klug produzierter R’n’B-Pop-Track. Aber der Song ist auch irgendwie verstörend. Früher war die Tanzfläche nach wenigen Takten eines JustinTimberlake-Songs gerammelt voll. «Suit & Tie» hingegen kommt eher schleppend daher und ist weniger zugänglich. Teenies wird Justin nicht mehr zum Kreischen bringen. Er ist keine zwanzig mehr, mittlerweile verheiratet und führt ein bürgerliches Leben zwischen Filmsets, Talkshows und seiner Villa in L.A. Er ist immer gut drauf, witzig, politisch korrekt, wirkt schon fast ein wenig bieder. «Er ist ein so perfekter Popstar, dass

man meinen könnte, sie hätten ihn im Labor kreiert», sagte mal ein Journalist. Aber genau deshalb wird sein Comeback bestimmt ein Erfolg. Kaum jemand im Showbusiness ist so professionell und perfektionistisch wie Timberlake. Zwar hat er kürzlich betont, er müsse gar nicht mehr erfolgreich sein und mache sich keinen Stress: «Seit ich dreissig bin, habe ich das Gefühl, niemandem mehr etwas beweisen zu müssen.» Ausser sich selbst eben. Und das ist sein Ansporn.

• Die Single «Suit & Tie», produziert von Timbaland mit einem Feature von Jay-Z, muss man mehrmals hören. Aber dann wird klar: Sie hat das Potenzial zum Hit! Das Album folgt am 15. März. (Sony)

bs P re ise g ae : e n m a ss ic h 2 0 0 6 g le A s z we i E M a l. a u f e in m

Justins Highlights Ein Erfolgsduo von Anfang an: Justin mit Produzent Timbaland. Hier ein Still aus dem Clip zu “Carry Out” aus dem Jahr 2010.

Mila Kunis verdrehte Justin nur in “Friends with Benefits” den Kopf (2011).

Jessica Biel heisst nach der Hochzeit im Oktober 2012 Jessica Timberlake.

Da haben zwei Spass! Jay-Z und Justin im Januar beim Videodreh zu “Suit & Tie”.

ANZEIGE

7 7

it

tm e e r G

R

E t& Mee IN BIEB N

E N N WI

JUST

GE

W T NO

A

OU LBUM

Jessica Teilnahmeschluss ist der 24.2.2013 and # Follow us on

y

SO EINFACH GEH T’S:

y

Fotografiere dich in deiner Marionna ud-Filiale mit Justin Bieber un d lade das Bild auf www.facebook.c om/marionnaudsw iss hoch. Mit etwas Gl ück lernst du dein Idol an seinem Konzert vom 22. M ärz 2013 im Halle nstadion persönlich kennen .


Blanda und J Januar in Ne

Interview

E T T A H H “IC JOE R E B Ü N E GEG ” E L I E T R VORU it r spricht me e il w h c s n ge ieb Bland a Egz offen über ihre L und s n a Jon un s ga r st a r J o e n e . e p u S S U lä zu rep atrin Walther ihre Karrrreie r Foto: K

US-Popstar Joe Jonas ist in sie verliebt. Sie modelte in der Schweiz, arbeitete als Art Director für die renommierte «New York Times» und ist Designerin. So viel ist bekannt über die 27-jährige Zürcherin Blanda Eggenschwiler. Wir wollten mehr erfahren. Blanda, es heisst, du bist Model, Designerin, Grafikerin,Künstlerin... Das mit dem Modeln ist jetzt acht Jahre her, das kann man mal streichen. Der Rest stimmt: Ich bin vor sechs Jahren für ein Grafikstudium nach New York gezogen, arbeite als

Grafikerin und designe für verschiedene Labels. Du scheinst vieles auszuprobieren. Wo willst du hin? Mein Ziel ist die Selbständigkeit mit je einer Basis in New York und Zürich. Und fürs laufende Jahr wünsche

ich mir eine Kunstausstellung in New York. In New York muss man sich doch noch stärker durchboxen als anderswo – übt das auch Druck auf dich aus? Im Gegenteil, es treibt mich an. Die Leute um mich herum

Fr id ay N o.

10

6

machen alle spannende Dinge, da sitzt du nicht einfach vor dem TV und verplemperst deine Zeit. Ich will mithalten. Hilft eine Beziehung zu einem Superstar der Karriere? Joe und ich machen ganz verschiedene

Fotos: Splash News/Dukas (1), PR (1)

˚

: Nuria Fu Interview


Joe Ende ew York.

Dinge und haben unser eigenes Netzwerk. Aber wir unterstützen uns gegenseitig bei unserer Arbeit. Wie habt ihr euch kennen gelernt? Durch gemeinsame Freunde. In New York ist es nicht ungewöhnlich, Stars mit in der Runde zu haben. Anfangs habe ich mich nicht gross für ihn interessiert. Erst vor ein paar Monaten habe ich gemerkt, was für ein toller Typ er ist. Manchmal muss man Vorurteile eben ablegen. Hattest du die denn? Klar, die hat man doch irgendwie von jedem Star. Man liest Klatsch und Tratsch in den PeopleMagazinen und macht sich ein Bild. Heute weiss ich, wie viel Mist da erzählt wird. Weil du es selber erlebst? Genau. Es ist absolut unmöglich, auf einem Paparazzo-Bild gut auszusehen! Und jede Mimik wird von irgendwem gedeutet. Vorteile hat das Berühmtsein aber bestimmt auch: Ihr kommt in jeden Club und kriegt auch in einem vollen Restaurant einen Tisch. Hat was. In New York bringe ich uns aber in

Blanda Eggenschwiler, 27, wuchs in Zürich auf. Vor sechs Jahren zog sie nach New York und wurde Art Director bei der «New York Times». Heute arbeitet sie für verschiedene Labels, darunter Incase und Obey, und an eigenen Kunstprojekten. Ihr Lieblingsrestaurant in New York ist übrigens das «Hudson Clearwater» im West Village.

• blandablanda.com; Twitter: blahblahblanda

Fr id ay N o.

11

6

NEUE

FRüHl

INg KO

llEKTI

ON,

NEUE STylES !

auf laredoute.ch

REDCATS SUISSE SA - POSTFACH - 1818 MONTREUX

Die iPhoneHülle hat sie für Incase gestaltet.

den Club (lacht). Ich lebe schliesslich auch schon ein paar Jahre dort, habe viele Kontakte geknüpft und Freunde gewonnen. Mittlerweile gönne ich mir auch gern mal einen Abend zu Hause, ohne Angst zu haben, etwas zu verpassen. Der Alltag kehrt auch in New York mal ein. Trotz Beziehung zu einem Teeniestar? Absolut! Ich wohne übrigens immer noch in einer grossen WG. Wie gehst du damit um, dass die Groupies von Joe dich öffentlich hassen? Ach, dabei gehts ja nicht wirklich um mich als Person, ich versuche das zu ignorieren. Man muss so was mit Humor nehmen. Als sich auf gawker.com ein Blogger fragte, was Blanda Eggenschwiler denn für ein bizarrer Künstlername sei, haben mir meine ehemaligen Arbeitskollegen von der «New York Times» den Artikel gemailt mit dem Kommentar: «You’re the talk of the day». Ich musste lachen, mein Name ist für Amis nun mal exotisch.


Star Style

z n a g ele asy e z n ga

aben h s k o o L trengterrnzum Street st yl e s e g n a n u Ihre l Mirand a Ke a cht . m e g t l e e w d odnedrĂŠ Capeder Topmo bling d er M rc-A a M e t: x i Te L Ë&#x161;


Redaktion: Irène Schäppi, Betty Zimmermann / Fotos: INFphoto.com (2), Dukas (1), PR (11)

Topmodel Miranda Kerr, 29, sieht auf der Strasse noch besser aus als auf dem Catwalk. Egal, ob sie ihren Yorkshire Terrier Frankie Gassi führt oder mit Söhnchen Flynn, 2, spazieren geht, die Australierin ist stets perfekt gestylt. Sei es im sexy Pencil Skirt von Balenciaga, in Jeans und Pulli ihrer Lieblingsdesignerin Isabel Marant oder im luftigen BlumenkleidvonDolce & Gabbana: Die seit 2010 mitHollywoodstar Orlando Bloom verheiratete Miranda trägt jeden Look wunderbar unangestrengt. Kein Wunder, kürten sie gleich mehrere Modemagazine zu ihrem Streetstyle-Star 2012.«Ich stelle mir immer vor, wie sich Audrey Hepburn heute kleiden würde. Ich liebe ihre Leichtigkeit und Eleganz»,beschreibt Miranda ihren Look. Und auch wenn sich derVictoria’sSecret-Engel mit einem Jahreseinkommenvon4 Millionen Dollar eigentlich alles leisten kann – sie hat ihre Prinzipien: «Anders als meine Modelkolleginnen trage ich Kleider mehrmals. Ich kann diese Wegwerfmentalität nicht ausstehen.»

“Ich kann diese Wegwerfmentalität nicht ausstehen.”

Fedora, ca. Fr. 40.– auf topshop.com

Kette von Gorjana, ca. Fr. 60.– auf shopbop.com

Lippenbalsam Lemon Berry, Fr. 5.90 von Figs & Rouge.

Tanktop, ca. Fr. 90.– von James Perse.

Jeans, Fr. 49.90 von Vero Moda.

Pullover, ca. Fr. 80.– von J. Crew.

Shampoo mit Hagebuttensamenöl, Fr. 32.– von Less is More auf numbertwo.ch

Tasche, Fr. 49.95 von Mango.

Gesichtswasser Rosewater Balancing Mist, Fr. 38.– von Jurlique.

Wildrosenpflegeöl, Fr. 25.20 von Weleda.

Ballerinas, Fr. 29.90 von H&M.

Fr id ay N o.

13

6

Flott unterwegs: Miranda mit Sohn Flynn.


Mode

Young

r e S h c e S k n a r h c im S h le n , si n.d ä z n r e n n d e n G eawgi e fü r eu re n Loo k u z g n i l h r u nFodtols: Nadine Ottawa i m Fr ü ie G Wollt i hsre c h s B a sic sn: d er n Birgit Kra Redaktio d i e se

˚

1. Da S SchLauchkLeiD Schlicht und leger: eng anliegendes Maxikleid aus Jersey, Fr. 435.– von Jet Set.

Fr id ay N o.

14

6


2. die hologrammclutch Blendender Schimmer: Clutch in Hologrammoptik, Fr. 34.90 von H&M. Dazu: BH mit abnehmbaren Trägern, Fr. 190.– von Eres; Slip mit hohem Bund, Fr. 79.– von Wolford; Hose mit Falten von Vivienne Westwood, ca. Fr. 325.– auf thecorner.com


3. das männerhemd

Das Hemd deines Freunds, in Blau oder gestreift, Hauptsache Oversize und in Falten gelegt oder drapiert: Fr. 139.– von Gant. Dazu Bluejeans an den Knien einschneiden und in der Taille tragen: Männermodell 501, customized, Fr. 199.90 von Levi‘s.


4. die neue hosenlänge Egal ob eng oder weit – die Hosen enden kurz oberhalb der Knie: Hose, customized, Fr. 39.90 von Zara. Dazu beiger Blazer, ca. Fr. 80.– von Weekday; Pullover, ca. Fr. 45.– von Weekday; Schnürstiefel, Fr. 145.– von Zalando Collection.

Fr id ay N o.

17

6


5. Techno-Fabric Die Anoraks und Jacken aus technischen Materialien greifen den sportlichen Stil der 90er-Jahre auf: gepunktete Jacke von Sonia by Sonia Rykiel, ca. Fr. 330.â&#x20AC;&#x201C; auf thecorner.com Dazu aufklappbare Sonnenbrille von Tom Brown, Fr. 795.â&#x20AC;&#x201C; bei Burri Optik.

Fr id ay N o.

18

6


6. der motto-Sweater

Modeassistenz: Jennifer Tschugmell, Betty Zimmermann; Model: Nadia @ Select/London; Hair und Make-up: Linda Sigg @ Style Council; Fotoassistent: Micha Freutel; Produktion: Rike Hug. Vielen Dank an G27 in Zürich für die tolle Unterstützung.

Pullover und T-Shirts mit Statementprints: Pulli mit Aufdruck, ca. Fr. 45.– von Weekday. Dazu crèmefarbenes T-Shirt von T by Alexander Wang, Fr. 110.– bei G.Point Grieder; weit geschnittene Hose mit Bauchtasche von Lacoste, Preis auf Anfrage.


Food

gesünder als ein smoothie wär im Fall eine ganze Frucht, sarah JessicaParker.

Honig Honig ist kein gesunder Zuckerersatz: Er besteht zu rund 80% aus Zucker und enthält zwar Enzyme und Vitamine, die aber bei einer ausgewogenen Ernährung nicht ins Gewicht fallen. Tiefkühl-Gemüsemix Fertiggerichte enthalten meistens künstliche Zusatzstoffe. Der Geschmacksverstärker Glutamat kann sogar allergische Reaktionen wie Kopfschmerzen hervorrufen. Ernährungsberaterin Tina Mazzola rät: «Lieber ungewürztes Tiefkühlgemüse kaufen und daraus frisch etwas kochen.»

Trockenfrüchte

W roc ke nbfe n s i n sic h . t , s e i h t o s mo g et rä n ke hiraiam Suter :M Li g ht Redaktion

Die künstlichen Süssstoffe haben zwar weniger Kalorien, sie regen aber die Insulinausschüttung an und gaukeln dem Körper vor, dass gleich etwas zu essen folgt. Der reagiert dann mit Heisshunger.

Ceasar Salad Der Salat ist wegen Parmesan und Speck nicht wirklich ge sund: «Die Mischung aus vielen verschie denen Eiweissen belastet den Stoffwechsel», erklärt Tina Mazzola, diplomierte Ernährungsberaterin in Zürich. Fr id ay N o.

20

Smoothies «Fertig gekaufte Smoothies enthalten viel Zucker und Zusatzstoffe. Ausserdem fehlen wichtige sekundäre Pflanzenstoffe, weil die Früchte ohne Schale püriert werden», sagt Sandro Angioletti, Ernäh rungsberater und Personal Trainer in Basel. «Lieber eine ganze Frucht essen!»

˚

Light-Getränke

Gut zu wissen

xsetzung Auf die Zusammender Mahlzeit

achten: je ein Drittel Kohlehydrate, Gemüse und Eiweisse.

xverwenden, Natürliche Fette zum

Beispiel biologisches Kokosfett.

x

Die Inhaltsstoffe auf der Verpackung checken. Informiere dich über die verschiedenen E-Nummern, die Auskunft über Zusatzstoffe geben. •   z. B. per App, etwa auf tappytaps.com/de/e-nummern (Fr. 2.–)

6

Foto: Reflex Media

t h c i n r a g t s s i d n se du e g d a c ht? u n d e g s a r ü c ht e er hätt

Getrocknete Früchte haben zwar mehr Ballaststoffe als frische, aber durch das Trocknungsverfahren werden sie zu Zuckerbomben: eine frische Aprikose enthält auf 100 Gramm etwa 10 Gramm Zucker. Getrocknet sind es über 40 Gramm.


Lassen Sie sich von

Eleganz, Exklusivität &

hochwertiger

Qualität

begeistern!

Fordern Sie jetzt den neuen Hauptkatalog mit über 170 Seiten High-Fashion an und profitieren Sie von einem Willkommensgutschein. Telefon: 0848 889 848 Internet: www.madeleine-mode.ch

GUTSCHEIN

in Höhe von

CHF

30.–

Gutscheincode: friday

MADELEINE Mode Versand AG – Postfach – 9001 St.Gallen Gutschein ist nicht bar auszahlbar, nicht kumulierbar mit anderen Gutscheinen und gilt nicht auf bereits reduzierte Ware. Ohne Mindestbestellwert.


Beauty

Revitalisiert Kiwi-Extrakt in der BB Skin Perfecting Cream LSF 25 belebt den Teint. Fr. 49.von Clarins.

Verstopft nicht Weil die All-in-One BB Cream ölfrei ist, verstopft sie die Poren nicht. Fr. 6.25 von Essence.

DIE ER H C A M G WE ko m m e n s B B C re aiemn u n d si n d a u s As e r. A b e r wa s M u lt it a saks nu n g e n a u? pi ène Schäp h e i s st d

˚

Redaktion

: Ir

Die Abkürzung BB steht für Blemish Balm, also MakelBalsam. Diese in Asien seit Jahren beliebten Kosmetikprodukte versprechen magische Wirkung: Sie sollen pflegen, Unreinheiten abdecken, vor UV-Strahlen schützen und Fältchen glätten – alles auf einmal. Der Unterschied zu einer getönten Tagespflege? BB Creams kaschieren besser, weshalb mittlerweile praktisch jeder BeautyBrand eine im Sortiment hat.

Lindert Mit Vitamin E gegen Rötungen: BB Cream, Fr. 19.90 von Marionnaud.

Beruhigt Die Perfect Hydrating BB Cream enthält Rosenapfelblattextrakt und wirkt damit hautberuhigend. Fr. 47.- von Shiseido.

Deckt ab

Die Diorskin BB Creme passt sich dank rosiger Pigmente jedem Hautton an. Ca. Fr. 62.- von Dior.

Gleicht aus Die Dream Fresh BB Cream spendet Feuchtigkeit und hellt das Hautbild optisch auf. Fr. 14.90 von Maybelline.

Fr id ay N o.

22

6

Fotos: PR (7)

Passt sich an

Mineralien und Farbpigmente in der BB Cream 5-in-1 Limited Edition mit LSF 10 deckenUnebenheiten ab. Fr. 12.90 von Nivea.


Jetzt

Illustration: Falko Ohlmer / Foto: zvg

d n i s n e skiferi rror d e r ho Eigentlich stellt man sich Winterferien so vor wie im Wham-Video zu «Last Christmas»: fröhlich wie ein junges Geissli durch den Schnee hüpfen, ein paar Schwünge im Tiefschnee und abends vor dem Cheminée loungen und Bärenfellmusik hören. Doch die Realität ist eine andere. Während man für die Sommerferien nur eine Badehose und ein T-Shirt braucht, muss für die Winterferien ein halber Schiffscontainer gepackt werden. Es sind ja nicht nur die Pullis und Jacken für jeden Kältegrad, sondern auch die Schneesport ausrüstung, die aus vielen kleinen Teilen besteht, die plötzlich unauffindbar sind. Im Sporthotel angekommen, wird sodann aus dem überfüllten Auto ein überfülltes Hotelzimmer. Um zeitig auf der Piste zu sein, muss man mitten in der Nacht aufstehen. Es ist sogar zu früh, um im Frühstücksraum über die anderen Hotelgäste zu lästern, die in Skischuhen Teller vor sich her zirkeln und dabei ständig auf dem feuchten Boden ausrutschen. Zum Glück tragen sie schon jetzt ihre Helme.

Auf dem Weg zur Gondel muss man höllisch aufpassen, nicht von geschulterten Ski erschlagen zu werden. In der völlig überfüllten Gondel wird man dann zusammengepfercht wie Schlachtvieh, sodass man kaum atmen kann, was ohnehin nicht zu empfehlen ist. Auch auf dem Gipfel stinkts – nach ranzigem Öl und heissem Skiwachs. Ausserdem ist die Luft so dünn, dass ich schon nach der ersten Abfahrt nudelfertig bin. Doch ich halte durch, gepusht von Schümlipflümli und «Sierra Madre» aus scheppernden Boxen. Am Abend dann der Schmerz: das Knie, die Hand, die Oberschenkel; alles tut weh, ist gequetscht oder blutet – während Ohren Erfrierungserscheinungen haben und die Augen schneeblind sind. Ich will nur noch schlafen oder sterben, kann aber nicht, weil der DJ unten im Pub «Nonstop Après-Ski» verspricht. Und das hält er auch, ohne ein einziges Mal «Last Christmas» zu spielen.

•  Jürg Zentner ist Comedy-Autor und – man kann

es kaum glauben – Chefredaktor des Winterguide „Winter 12/13“, winterguide.ch

Fr id ay N o.

23

6


Nightlife

Tanzen auf dem Eis kann Stéphane Lambiel (u., mit Singen hingegen hingegen wagte wagte Mikrofon) immer noch, mit dem Singen er sich aufs Glatteis. Dafür überzeugte Leona Lewis (l.).

Mehrauf B i l d e rt e . c o m tillla

DAS E I SS S WAR H E I

Seine Show sorgte beim weiblichen Publikum für Schweiss aus brüche: VizeEuropameister Florent Amodio.

Bella Italia! Anna Cappellini und Luca Lanotte, Italiens Meister. Bester Laune: Vize-MissSchweiz Julia Flückiger, Stéphane Lambiel.

Aufgefallen

Leona Lewis nach getaner Arbeit.

NewcomerSängerin Larissa Evans trällerte mit NewcomerSänger Stéphane Lambiel.

Sarah BambiBlick Meier nach der Show.

Fr id ay N o.

24

6

Für einmal sorgte nicht Sänger Seven mit seinem Auftritt an der Art on Ice für Gesprächsstoff, sondern seine Ehefrau Zahra Abdalla. Sieht fast so aus, als habe sie ihre Haarfarbe der Farbe des Eises angepasst.

Redaktion: Lucien Esseiva, Julian Riegel, Anne-Sophie Keller / Fotos: Muriel Hilti/tilllate.com (9), Stefan Burri/tilllate.com (6), PR (4)

Die Eiskunstlaufgala Art on Ice präsentierte im Zürcher Hallenstadion eine Märchenwelt und die weltbesten Eiskunstläufer. Für den musikalischen Höhepunkt sorgte «XFactor»-Gewinnerin Leona Lewis, für den Tiefpunkt Stéphane Lambiel, der sich seit neustem auch als Sänger versucht. Trost fanden die weiblichen Zuschauer bei VizeEuropa meister meister Florent Florent Amodio, Amodio, der auf Kufen strippte.


Best Friends foreeever: Taline und Céline. Keine Sorge! Der Dancefloor brannte nur im übertragenen Sinn.

Trio mit zwei Händen: Carmen, Sarah und Melanie.

N! H I NGomEeHmE pf ie h lt t illlate .c

DJ Karotte feuerte den Heizkessel an den Decks.

FR&SA/ZÜRICH: SIEBEN JAHRE HIVE. Happy Birthday Bienenstock! Zu Gast die Superstars Till von Sein, Adam Port und Kölsch und viele mehr. SA/BERN: AVESTA IM LIQUID. It’s Showtime: Der Berner House-Durchstarter bekommt seine eigene Nacht. SA/BASEL: MACEO PLEX IM NORDSTERN. Von 0 auf 100 oder gar nicht – das Motto von Maceo Plex, das er in Basel sicher durchziehen wird. SA/ZÜRICH: MODESELEKTOR IM KOMPLEX 457. Keine Mode zum Anziehen. Dafür eine richtig gute Wahl, was Techno angeht.

Zwei Schneewittchen mit an Bord: Gilda und Céline.

Schiff adé! Vergangenes Wochenende wurde ein letztes Mal auf dem Basler Rhein getanzt: Die Partylocation Schiff wird zu einem Restaurant umfunktioniert. Grund genug, es mit DJ Karotte, Trentemøller und den Round Table Knights noch einmal krachen zu lassen.

Ähm, Nicola, wo hast du deine Hand? Michèle findets aber okay. ANZEIGE

CHANGE THE TASTE, ENJOY THE PRICE Mit der neuen Pall Mall Click On können Sie sofortige Frische erleben. Klicken Sie einfach auf die Kapsel, wenn Sie den Geschmack wechseln möchten. Geniessen Sie höchste Qualität zum fantastischen Preis! Sie können zwischen Pall Mall Click On 10, 7 oder 4 mg wählen. Spezieller Einführungspreis von 6.70 CHF im Januar und Februar! Es ist immer gut, die Wahl zu haben. Mit Pall Mall können Sie sich ein Urlaubsziel aussuchen und eine Reise für 4 Personen gewinnen! Mit Pall Mall Click On können Sie sofortige Frische erleben, wann immer Sie wollen. Geniessen Sie höchste Qualität zum Top-Preis!

Es ist immer gut, die Wahl zu haben. Mit Pall Mall können Sie sich ein Urlaubsziel aussuchen und eine Reise für 4 Personen gewinnen! Mit Pall Mall Click On können Sie sofortige Frische erleben, wann immer Sie wollen. Geniessen Sie höchste Qualität zum Top-Preis! Mit der neuen Pall Mall Click On können Sie sofortige Frische erleben. Klicken Sie einfach auf die Kapsel, wenn Sie den Geschmack wechseln möchten. Geniessen Sie höchste Qualität zum fantastischen Preis! Sie können zwischen Pall Mall Click On 10, 7 oder 4 mg wählen. Spezieller Einführungspreis von 6.70 CHF im Januar und Februar!

PALL MALL CLICK ON

6

70 CHF

Sie können zwischen Pall Mall Click On 10, 7 oder 4 mg wählen. Spezieller Einführungspreis von 6.70 CHF im Januar und Februar! Mit der neuen Pall Mall Click On können Sie sofortige Frische erleben. Klicken Sie einfach auf die Kapsel, wenn Sie den Geschmack wechseln möchten. Geniessen Sie höchste Qualität zum fantastischen Preis! Sie können zwischen Pall Mall Click On 10, 7 oder 4 mg wählen. Spezieller Einführungspreis von 6.70 CHF im Januar und Februar! Es ist immer gut, die Wahl zu haben. Mit Pall Mall können Sie sich ein Urlaubsziel aussuchen und eine Reise für 4 Personen gewinnen! Mit Pall Mall Click On können Sie sofortige Frische erleben, wann immer Sie wollen. Geniessen Sie höchste Qualität zum Top-Preis!

SPECIAL PRICE

WWW.PALLMALL.CH Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu. Fumer nuit gravement à votre santé et à celle de votre entourage. Il fumo danneggia gravemente te e chi ti sta intorno.


Culture Club

R E X I M N MEDIE kunst

r se in e n b e ka n nt füa r b e it et t is , 5 3 , s r e n G . Rhod . M e d ie n : E e r S te p h ea t z ve r sc h ie d e n e r S p it a lvo r h ä n g e n a u s . tl s n ü -K S it s a U m p in o h E r c u n u e E g ra e ig e nw il li s , V id e o lo o p s o d e e in e m M u se u m in s ie r e n d ie m it Foto z u m e r ste n M a l in -M u se u m th e m a ti m a ta . er ros rau N u n ste lltta ll a ti o n e n im M ig ic hte u n d d e r e n T ed », 9. Fe b ru a r iz .c h ic nt a D ie In s ika n isc h e G e sc h om sm u se u m oR or : In fe rn n st , Z ü ri ch , m ig ro a mer w n N ei g hb sk u no w a rt of th e U nk fü r G eg en • «T he L awM ig ro s- M u se u m l, ri p bi s 21 . A

k i no

Die Filmreihe «...for Free» in Bern macht Kino wieder zum Gemeinschaftserlebnis. Zu sehen gibts Kultfilme, gratis und in Spätvorstellungen, dazu durchgehender Barbetrieb. Die Reihe startet mit Tony Scotts 90er-Hit «True Romance».

Soundcheck “Zieh dich aus. Ich muss wissen, ob du verwanzt bist.” • Action-Star Jason Statham in “Parker”, jetzt im Kino

rock

Foals

“Holy Fire”

Hingehen! Das EWZ-Stattkino in Zürich zeigt Filme mit Extras: «Drive» bekommt einen Live-Soundtrack, bei «Water for Elephants» ist ein Wanderzirkus mit dabei, und zu «Fantastic Mr. Fox» gibts Snacks, die auch Füchsen schmecken.

Von fünf coolen Engländern, die rocken, wie man 2013 rocken soll: mal tanzbar und leicht, mal wuchtig schwer. Für alle, die den Alltagsstress abschütteln wollen. (Warner)

b uc h

«Amour fou» war 2002 das Debüt des niederländischen Bestsellerautors Arnon Grünberg — damals veröffentlicht unter einem Pseudonym. Die Story über die komplizierte Suche eines jungen Studenten nach Liebe ist nun auf Deutsch erschienen.

• Diogenes, 350 S., Fr. 19.90

• 12. bis 24. Februar, EWZ-Unterwerk Selnau, Zürich, ewz.stattkino.com

*LL Cool J (l.) als Host und Auftritte Fr id ay N o.

26

6

von Elton John, Rihanna und Taylor Swift: Am 10. Februar werden in L. A. die Grammys vergeben!

Redaktion: Martin Fischer, Miriam Suter / Fotos: Stephen G. Rhodes (1), ddp images (1), Getty Images (1), PR (5)

• Freitag, 8. Februar, 23 Uhr, Cine Bubenberg, Laupenstr. 2, Bern


in b f l ö w “mit z von ich ” s u a r e s comerin leslie cliroe heaPou zu p - new hr auf Pa r ty – ih e e u t sc h

Die d 2 5 kein bock m ss genug . hat mit Kind heit wa r karrtain fischer :m interview

˚

Deine beiden Singles «Told You So» und «I Couldn’t Care Less» kommen sehr direkt daher. Bist du immer so? Ich mache klare Ansagen. Aber ich bin facettenreich, genau wie meine Lieder. Manchmal bin ich auch ganz zart oder traurig. Auf dem Album sind einige Herzschmerzlieder. Pech mit der Liebe? Nein, mir gehts richtig gut.

Den Liebeskummer hast du weggesungen? Ja. Und ganz ehrlich, ich glaube, einmal Herzschmerz reicht, um ganz viele Songs daraus zu machen. Man muss nicht ewig leiden dafür. Hast du eine Leidenschaft neben der Musik? Ich lese gern und viel. Was denn so? Biografien mag ich, über ExBundeskanzler Helmut

Schmidt habe ich alles gelesen. Aber auch Lyrik. Oder Bücher zu Frauenthemen. Zum Beispiel «How to Be a Woman» von Caitlin Moran. Ich lese viel auf Englisch, da streich ich mir dann mit dem Marker schöne Stellen an. Für meine Texte. Dein Englisch klingt perfekt. Hast du mal im Ausland gelebt? Nach dem Abitur war ich viel auf Reisen. Wo? In Indien, Asien, Neuseeland, Amerika, Europa – wo ich halt so Lust drauf hatte. Dein Lieblingsort auf der Welt? Kann ich nicht sagen. Aber ich hatte gehofft, dass ich in Jerusalem irgendwie erleuchtet werde. Tatsächlich war dann dort aber eher Scheissstimmung. In drei Worten: Wie bist du aufgewachsen? Eigenständig, frei und unkonventionell. Das musst du jetzt doch erklären. Vieles war ungeplant und wild. Ich bin bei meiner Mutter aufgewachsen, und die war immer unterwegs. Wir sind viel gereist, auch mit anderen Familien zusammen. Ich hab oft in Badewannen oder auf Auto rücksitzen übernachtet. Mit zwölf bin ich dann von zuhause raus. Mit zwölf? Wieso? Irgendwann wurde mir meine Mama etwas zu

Fr id ay N o.

27

6

bunt. Ich wollte Ordnung, geregelte Tagesabläufe. Ich bin dann in ein Internat. Das hat mir Struktur gegeben. Und jetzt lebst du in Berlin. Ja, die perfekte Stadt zum Wohnen! Gehst du oft aus? Nein, ich bin der häusliche Typ. Da habe ich meinen Laptop, meine Bücher und meinen Freund. Ich hab meine ganze Jugend intensiv gefeiert. Aber das ist vorbei, ich will nicht Amy-Winehousemässig aus dem Club direkt zum Pressetermin oder ins Studio torkeln. Also voller Fokus auf die Karriere? Ich will einfach morgens aufstehen und aus dem Tag etwas machen. Partys langweilen mich, ich denke dann plötzlich: Ich könnte zuhause sitzen und Baudelaire lesen und am nächsten Morgen ein ganzes Stück schlauer sein. Und fit, um Sport zu machen. Was möchtest du unbedingt noch erleben? Einen Babybauch haben!

Eine Platte fürs Autoradio, den Pendler-iPod und den Festivalzeltplatz: «Gladys» birgt elf Soul-Pop-Stücke, retro und doch modern, mit hohem Ohrwurmfaktor. PS. Der perfekte Einstieg: das Video zur Single «I Couldn’t Care Less».

•  Leslie Clio: Gladys (Universal)


BezuGsquellen

impressum

AmericAn AppArel Rennweg 35, Zürich, Tel. 044 210 24 05; Josefstr. 74, Zürich, Tel. 043 960 30 55; americanapparel.net Burri Optik Uraniastr. 22, Zürich, Tel. 044 218 77 88; burri-optik.ch cAterpillAr Cat Footwear, Infos PR Hermanns, Köln, Tel. +49 221 424 86 68; cat.com c&A clOckhOuse

Gerbergasse 2, Zürich, Tel. 043 344 74 84; Infos Baar, Tel. 041 766 57 66; c-and-a.com cheAp mOndAy The Gloss, Hardstr. 312, Zürich, Tel. 044 271 38 06; Infos Agency V, Berlin, Tel. +49 30 420 19 200; cheapmonday.com clAire’s Bahnhofstr. 91, Zürich, Tel. 044 212 73 12; claires.com eres Kowä, St.-Peter-Str. 11, Zürich, Tel. 044 221 22 48; Grieder, Bahnhofstr. 30, Zürich, Tel. 044 224 36 36; Infos Genf, Tel. 022 700 83 83; eres.fr GAnt Einkaufszentrum Glatt Wallisellen, Tel. 043 233 53 54; Einkaufszentrum Sihlcity, Zürich, Tel. 044 202 11 02; Europaallee-Passage, Lagerstr. 10, Zürich, Tel. 043 243 87 24; Infos Glattbrugg, Tel. 043 211 92 73; gant.com G. pOint Grieder Bahnhofstr. 30, Zürich, Tel. 044 224 36 36; bongenie-grieder.ch hennes & mAuritz Infos Zürich, Tel. 044 224 49 44; hm.com jAmes perse jamesperse.com j. crew jcrew.com jet set Zum Roota Hus, Äus sere Poststrasse, Arosa, Tel. 081 377 30 31; Rämistr. 14, Zürich, Tel. 044 251 12 72; Infos Stefanie Wirnshofer PR, München, Tel. +49 89 74 74 70 712; jetset.ch lAcOste Rennweg 2, Zürich, Tel. 043 497 37 57; Infos Paris, Tel. +33 1 44 82 69 00; lacoste.com levi‘s Infos Real Time Society, Zürich, Tel. 043 205 25 35; levistrauss.com mAnGO Freie Strasse 52, Basel, Tel. 061 263 12 45; Marktgasse 22, Bern, Tel. 031 318 46 50; Bahnhofstr. 82a, Zürich, Tel. 044 210 27 77; mango.com nike Jelmoli, Seidengasse 1, Zürich, Tel. 044 220 44 11; Infos Nike Schweiz, Bassersdorf, Tel. 044 838 55 88; nike.com shOpBOp shopbop.com the cOrner thecorner.com tOpshOp topshop.com verO mOdA Marktgasse 28, Bern, Tel. 031 311 54 63; Limmatquai 84, Zürich, Tel. 044 261 12 55; Infos Glattbrugg, Tel. 044 809 22 22; veromoda.ch weekdAy Infos Agency V, Berlin, Tel. +49 30 420 19 200; weekday.com wOlfOrd Wolford Boutiquen Basel, Bern, Luzern, Schaffhausen, St. Gallen, Zürich; Infos Glattbrugg, Tel. 044 810 1616; wolford.com zAlAndO cOllectiOn zalando.ch zArA Seidengasse 1, Zürich, Tel. 043 497 29 69; zara.com

Verleger Pietro Supino Geschäftsführer Marcel Kohler

redAktiOn Chefredaktor Marco Boselli Redaktionsleitung Kerstin Netsch, Sabine Eva Wittwer Creative Director Lisa Feldmann Art Directors Mara Mürset, Annie Wehrli Gestaltungskonzept Raffinerie AG für Gestaltung Redesign Bobi Hajas Produktionsleitung Tomas Rabara Redaktion Marc-André Capeder, Jonas Dreyfus, Lucien Esseiva, Martin Fischer, Miriam Suter Mode Martina Loepfe (Leitung) Birgit Kraner, Jennifer Tschugmell (Assistentin), Betty Zimmermann (Praktikantin) Beauty Irène Schäppi Bildredaktion Suse Heinz, Nadine Hofer, Ulrike Hug Grafik Noël Leu, Denise Maritsch Produktion Antonio Haefeli Korrektorat Martina Erzinger, Bernd Gregorius Illustrationen Jan Eichenberger, Falko Ohlmer Sekretariat Stefanie Goetz Ständige Mitarbeit Erich Bauer

verlAG Verlagsleitung Annina Flückiger Anzeigenleitung Marco Gasser Gesamtherstellung Tamedia Production Services, Werdstrasse 21, 8021 Zürich Druck Stark Druck GmbH & Co. KG, D-75181 Pforzheim Ombudsmann der Tamedia AG Ignaz Staub, Postfach 837, 6330 Cham 1 ombudsmann.tamedia@bluewin.ch Telefon Inserateannahme 044 248 66 20 Beglaubigte Auflage 185 081 Exemplare Erscheint wöchentlich

service Herausgeberin 20 Minuten AG, Werdstrasse 21, 8021 Zürich Tel. Redaktion 044 248 68 68 Fax Redaktion 044 248 66 21 redaktion@friday-magazine.ch friday-magazine.ch 20minuten.ch Bekanntgabe von namhaften Beteiligungen der 20 Minuten AG im Sinne von Art. 322 StGB: 20 minuti Ticino SA

In Filialen dieser Geschäfte ist Friday erhältlich:

PAT_SPRING_BR_INS_210x138_2_PSB 05.02.13 11:01 Seite 1 Anzeige

PREMIERENTICKETS NACH BERLIN ZU GEWINNEN! Am 21. März startet SPRING BREAKERS in den Schweizer Kinos. Mit etwas Glück fliegst du mit einer Begleitperson bereits am 19. Februar an die Filmpremiere nach Berlin und triffst die Girls Selena Gomez, Vanessa Hudgens, Ashley Benson, Rachel Korine und den Regisseur Harmony Korine auf dem rotem Teppich. Inkl. Hin- und Rückflug in der EconomyKlasse (19./20.2.13) sowie einer Übernachtung in einem Mittelklassehotel!

Jetzt teilnehmen auf www.tilllate.com/springbreakers Teilnahmeschluss: 14. Februar 2013 SPRING BREAKERS -

Eine irre Party-Komödie mit lauten, schrägen und abgefahrenen Bildern! Teilnahmeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Reise kann nicht umgebucht werden. Sollte die Reise infolge höherer Gewalt (Naturereignisse, Streik, Terroranschläge etc.) abgebrochen oder abgesagt werden, besteht kein Anspruch auf Ersatz. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Die Mitarbeiter der beteiligten Firmen sowie die angeschlossenen Agenturen sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

AB 21. MÄRZ IM KINO


p o k s o r Ho

a)

bru 8. bis 14 . Fe

ar 2013

WASSERMANN

LÖWE

(21.1. – 19.2.)

Die Sonne suggeriert dir, dass es nichts gibt, was du nicht kannst. Vorsicht! Bevor du aktiv wirst, den Realitycheck Feiern ist okay, machen – das erspart aber nur nichts überstürzen: dir Bauchlandungen. Chloë Moretz, am Sonntag 16.

FISCHE

Finde die Fehler Was haben wir im zweiten Bild verändert? Finde es heraus und gewinne 50 Franken in bar. Sende ein SMS mit FINDEN und der Anzahl Fehler (z. B. FINDEN5) an 2020 (Fr. 1.50 pro SMS). Oder mach gratis mit auf win.20min.ch

Redaktion: Erich Bauer; astro-bauer.de / Fotos: Getty Images (3)

b)

(20.2. – 20.3.)

Mars steht in deinem Sternzeichen und macht dich zum Überflieger. Was du willst, kriegst du auch. Nur beim Geld lässt er dich im Stich. Windowshopping ist angesagt.

WIDDER

JUNGFRAU

(24.8. – 23.9.)

Du hast noch viele ungenutzte Talente. Sobald du das änderst und richtig Gas gibst, bist du gleich viel besser drauf.

WAAGE

(24.9. – 23.10.)

Du bist sehr empfänglich für Anregungen und möglichst verrückte Ideen. Das macht das Wochenende turbulent und bringt dich im Job vorwärts.

Du verbringst Stunden im Fitnessstudio und vor dem Spiegel. Oberflächlich? Na und? Du geniesst es einfach, perfekt gestylt zu sein und bewundert zu werden.

STIER

SKORPION

(21.3. – 20.4.)

(21.4. – 21.5.)

Am Wochenende bist du sehr romantisch gestimmt. Bestes Mittel, um nach dem Job zu entspannen: biken, snowboarden oder im Studio trainieren.

ZWILLINGE

(22.5. – 21.6.)

SinglessprühenvorLebenslust – ideal, um sich zu verlieben. Paare sollten raus aus dem Trott und für Abwechslung im Beziehungsalltag sorgen.

KREBS Teilnahmeschluss: Donnerstag, 14. Februar, 23.59 Uhr. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Lösung aus der vergangenen Nummer: 4 Fehler

(24.7. – 23.8.)

Neue Beziehungen stellen dein Leben ziemlich auf den Kopf. Auch für Nicht-Singles ändert sich einiges, vorausgesetzt, sie reden mit ihrem Partner auch über heikle Themen.

(22.6. – 23.7.)

Der Neumond am Sonntag zapft viel Energie ab. Ohne Pausen bist du rasch erschöpft. In der Liebe läuft es anders als geplant. Zeig dich offen für Veränderungen.

Fr id ay N o.

29

6

Liebe

(24.10. – 22.11.)

Wenn zwei sich streiten, solltest du dich unbedingt raushalten. Du reagierst viel zu emotional und liegst am Ende mit beiden Parteien im Streit.

SCHÜTZE

(23.11. – 21.12.)

Auf eigenen Füssen zu stehen, ist für dich wichtiger denn je. Zu Leuten, die das nicht verstehen, beendest du notfalls den Kontakt.

STEINBOCK

(22.12. – 20.1.)

Du lässt dich provozieren, bist schnell verletzt oder stinksauer. Nutz deine Power lieber für die Arbeit. Kopf und Körper sind in Hochform.

Geld

Fitness


Friday fr a gt

Was machst du da? Par­ kour. Ich springe auf verschiedene Arten über alle möglichen Hindernisse. Wie lange machst du diesen Sport schon? Etwa ein halbes Jahr. Ich gehe einmal pro Woche ins Training. Was gefällt dir da­ ran? Parkour erfordert höchste Konzentration, körperlich und geis­ tig – darum kann ich dabei an nichts anderes denken. Das hilft beim Abschalten. Was ist am schwie­ rigsten? Die Angst zu überwinden. Aber der Körper lernt, welche Situationen ungefähr­ lich sind.

Fr id ay N o.

30

6

Redaktion: Miriam Suter / Foto: Esther Michel

Benjamin, 30, Student der Trans­ disziplinarität, Zürich


Clifford Lilley, bekannter Star-Stylist und McOptik-Style-Experte

Das Erfolgs-Angebot bei McOptik:

SALE GEHT IM FEBRUAR WEITER!

Modellbeispiele

Einer der vielen Gründe, warum McOptik seine Kunden so glücklich macht, wird deutlich, sobald man eine McOptikFiliale betritt: Hier sind die aktuellsten Trends zu Hause. Frisch von den angesagtesten Brillenmessen aus aller Welt inspiriert, werden hier ModeLiebhabern alle Stilrichtungen und alle namhaften Designer geboten. Klar, dass diese neuen Trends auch entsprechend Platz benötigen – weshalb McOptik im Januar zum grossen SALE aufrief. Alle

Gnielinski das SALE-Sortiment so aufzuteilen, dass alle McOptik-Filialen auch gleichmässig mit den stylischen Fassungen ausgestattet sind. Und das scheint bestens zu funktionieren.

GROSSER ANDRANG IN DEN FILIALEN

DER SALE GEHT WEITER

Einkaufsleiter Thomas Gnielinski freut sich: «Das war offensichtlich das richtige Angebot zur richtigen Zeit. Und weil wir unsere Kunden so gerne glücklich sehen, geht der SALE auch noch den ganzen Februar lang weiter!» Seitdem hat er alle Hände voll zu tun,

ALLE saleFASSUNGEN

NUR

«Vorbeikommen lohnt sich also auf jeden Fall!», lacht Thomas Gnielinski. «Und übrigens: Die SALE-Fassungen können Kunden in den McOptik-Filialen an dem auffälligen SALE-Etikett ganz leicht erkennen.»

20.–

Nicht alle Modelle und Marken in allen Filialen erhältlich. Nur, solange der Vorrat reicht. Nicht kumulierbar mit anderen Gutscheinen / Vergünstigungen. Gilt nur beim Kauf einer kompletten Korrekturbrille bis zum 28.02.2013.

McOptik macht glücklich! www.mcoptik.ch | www.facebook.com/mcoptik.ch

Thomas

Fassungen aus dem umfangreichen SALE-Sortiment wurden für nur 20 Franken angeboten. Ein Angebot, das sich kaum ein Trendsetter entgehen liess: Die Kunden waren von der grossen Auswahl der SALE-Modelle begeistert.

CHF



06- 20 Minuten Friday 2013