Page 1

Winterquartier für den igel

So ist ein tiefer und fester Winterschlaf garantiert: Gewicht eines gesunden Igels vor der Winterruhe - Erwachsener Igel: 900 - 1‘500 g - Junger Igel: 500 - 600 g

Untergewicht vor der Winterruhe - Zufüttern und immer wieder wiegen, bis Idealgewicht erreicht ist. - Wenn Idealgewicht erreicht ist, beim nächsten Temperatursturz Futter entziehen. Der Igel fällt in den Winterschlaf.

Fütterung vor dem Winterschlaf - Katzenfutter (trocken oder nass) und frisches Wasser bereitstellen. - Das Futter vor Regen und Katzen schützen. - Niemals Milch verfüttern.

Fütterung gegen Ende des Winterschlafs - Der Igel erwacht zwischen Mitte März und Mitte April aus seinem Winterschlaf. - Katzenfutter und frisches Wasser weiterhin für einige Wochen bereitstellen.

Vorbereitung des Igelhauses - Untergrund mit einer dicken Schicht Zeitungen, Laub oder Holzschnitzel auslegen. - Grosszügig mit Stroh oder ersatzweise zerknüllten Zeitungsschnitzel auffüllen. - Achtung: Kein Heu verwenden, dies kann schimmeln!

Lage des Igelhauses - Igelhaus an ruhigen, schattigen Ort stellen. - Vor direkter Sonneneinstrahlung, Regen und Feuchtigkeit schützen. - Eingangsloch zur regenabgewandten Seite stellen.

Notfälle - Stark unterernährte, kranke und verletzte Igel zum Tierarzt oder in ein Igelzentrum geben. - Igel ist ein Wildtier und sollte nach erfolgreicher Genesung so bald als möglich zurück in die Wildnis. Dort wieder aussetzen, wo der Igel gefunden wurde.

Igel Info  

Informationen über Igel

Advertisement