Page 1

WERNÄR & WEBBER ONE YEAR CELEBRATION SAMSTAG 02.02.2013 WET CLUB ESPENHAIN

#120 MDL JAN 13

01


FAKE BLOOD LIQUID SUNDAY

OSTERSONNTAG 31.03.2013 ALWO ALTENBURG

#120 MDL JAN 13

01


// INTRO

WERNÄR & WEBBER

14 | MogUAI

ONE YEAR CELEBRATION SAMSTAG 02.02.2013 WET CLUB ESPENHAIN

#120 MDL JAn 13

FAKE BLOOD

LIQUID SUNDAY OSTERSONNTAG 31.03.2013 ALWO ALTENBURG

01

12 | WERnÄR & WEBBER

#120 MDL JAn 13

01

14 | FAKE BLooD

Das Jahr ist noch frisch, Grund genug, Euch allen ein gutes Dutzend an neuen und munteren partyfreudigen Monaten zu wünschen. Haben wir uns in den vergangenen Jahren ja immer recht erfolgreich um eine Januarausgabe gedrückt, so wird sie in diesem Jahr - erstmals in diesem Jahrzehnt - gedruckt. Ein wenig merkt man noch die anscheinend etwas ausgeuferten Feierexzesse der vergangenen Wochen, den Partymarathon von Weihnachten und Silvester und der Zeit dazwischen, ist der erste Monat von 2013 doch erstaunlich ruhig. Hoffentlich die Ruhe vor dem Sturm? Bei manchen Veranstaltern mag vielleicht das

drohende Damoklesschwert steigender GEMATarife etwas abschreckend gewirkt haben, aber bis zum Jahresende sind wir ja nun erst einmal sicher vor steigenden Preisen - zumindest von dieser Seite. Wir bleiben natürlich auch weiterhin frei für Euch erhältlich und freuen uns auf sicherlich recht spannende zwölf Monate, bestimmt auch mit der ein oder anderen zu umschiffenden Fiskalklippe, enharmonisch übrigens nicht zu verwechseln mit der Geskalklippe! Auf ein frisches 2013... (fhp)

IMPRESSUM // VERLAG ERWISCHT.ORG Philipp Perlwitz Am Dreieck 44 06849 Dessau Fon 0177 - 2 54 55 15 E-Mail info@freshguide.de Web www.freshguide.de // HERAUSGEBER Philipp Perlwitz // CHEFREDAKTEUR Frank Hilpert [V.i.S.d.P.] (fhp) frank@freshguide.de

4

// ANZEIGENLEITUNG Philipp Perlwitz philipp@freshguide.de 0177 - 2545515 // TERMINE info@freshguide.de // FOTOS ERWISCHT.ORG Dank an Benjamin Diedering. // GRAFIK Oliver Reif oliver.reif@freshguide.de www.reif-branding.de

// VERTRIEB Agentur- & Eigenvertrieb

Redaktionsschluss: 19.01.13 Anzeigenschluss: 23.01.13 Partydates per E-Mail an: dates@erwischt.org FRESHGUIDE erscheint monatlich und kostenlos in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Ost-Niedersachsen und Berlin. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr. Verlosungen sind vom Rechtsweg ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte / Fotos wird keine Haftung übernommen.

JANUAR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// PREVIEWS

12.01

SAMOVA Tee & Musik sind das Traumpaar für das kommende Jahr. Bei SAMOVA werden so z.B. Tees mit musikalischen Termini benannt: “Beat” gibt den Takt vor mit erstklassigen Schwarz- und Grüntees, die zu jeder Stunde beleben. Spaß und Gute-Laune-Zutaten wie zum Beispiel Vanille-Schoten oder Bio-Orangenöl bieten die Tee- und Kräutermischungen aus der Sparte “Pop”. Beruhigend und entspannt geht es im Reich der Kräuter bei “Relax” zu. Musik zum Schmecken und Tee zum Hören, eine schöne Idee. Wir verlosen unter win@freshguide. de die drei SAMOVA Spezialitäten „Team Spirit“, ein Kräuter/Grüntee, „Istanbul Nights“, Schwarztee/Kräuter, und „Scuba Garden“”, eine Rooibos-Mischung, als drei Minis im Probier-Karton an die schnellsten Einsender. // samova.net

19.01

SAWgooD

DoUgLAS gREED

WE ARE FREAK SHIT

FREUDE AM TANZEN

Clement Mulot aka SAWGOOD hat noch keine 30 Lenze hinter sich und stammt aus Lyon in Frankreich. Drum & Bass und Bass-Musik sind seine Wurzeln, The Prodigy, Noisia, Boys Noize und Proxy seine Einflüsse. Als SAWGOOD produziert er seit 2009 einen dirty Electro, der von u.a. Bloody Beetroots, Steve Aoki und Francis Dillon supportet wird. Handwarm hat er heute brandneue Beats am Start, die ihr auf dem Dancefloor “liken” könnt. Freakz me out, oh my god its techno music! Aus Belgien beehren X-ETTL und sein Alter Ego SHAYTEK die hiesigen Gefilde und für ein wenig Schweizer Flair sorgt THE PHAT CREW von tuff‘em Up und shax trax. Knallt alles mächtig - und los! // skyclub-leipzig.de

DOUGLAS GREED startete seine Laufbahn unter diesem Moniker 2005 mit der Lust an der geraden Bassdrum und der Haltung eines stilistischen Hedonisten. Mit seinem Debütalbum „KRL“ auf der Heimatbasis Freude am Tanzen präsentierte er dann im Jahr 2011 seinen Status Quo. Die Tanzkasinos beschallt er sowohl exzessiv wie sinnlich als Liveact gern auch mit Gästen - oder als der DJ mit dem goldenen Hüftschwung, dem schwarzen Herzen und den orange-glimmenden Melodien. Zwischen Melbourne und Moskau und diversen anderen Metropolen bewirtet er das Auditorium stets mit einem Soundverständnis, das wohltuend verblüfft und dabei immer eine ganz eigene Innerlichkeit, Lust und Neugierde entwickelt. // weltecho.eu

SKYCLUB LEIPZIg // SAMSTAg 12.01.2013

WELTECho ChEMnITZ // SAMSTAg 19.01.2013

CLUBNIGHT nAChTCAFE LEIPZIg // MITTWoCh 23.01.2013 23.01

DJ P.I.P

6

Jedes DJ-Set von DJ P.I.P. spiegelt seine unsterbliche Liebe zur House-Music wieder. Kultige Club-Tunes und populäre Mainstream Tracks treffen bei ihm auf Classics und minimalistische Titel. Kein Wunder, dass er in nahezu all seinen Referenzläden zu den meistgebuchten DJs gehört. Er schafft es immer wieder, die Partymeute in seinen Bann zu ziehen und eine atemberaubende Stimmung herbei zu zaubern, die ihres Gleichen sucht. P.I.P. hat sich seit 1995 mit Leib und Seele dem Deejaying verschrieben und ist permanent damit beschäftigt, seine Außergewöhnlichkeit unter seinem Motto „My Life is Music and Music is my Life“ zu beweisen. Die Zeugen einer anstehenden neuerlichen Beweisführung sind heute neben euch - RIX RAX & DJ KISS. // nachtcafe.com JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


01

_13

FR 11.01.13* 120 MINUTEN PARTY

MARCEL MAHLER | TOBIAS BERLIN

120 MINUTEN FLOOR 120 MINUTEN PARTY | ALLE GETRÄNKE FREI 12 EURO ABENDKASSE | START 0 UHR| ENDE 2UHR

SA 12.01.13 LOVELY SATURDAY

HOUSE- & ELECTROFLOOR

TOM AS MEL ZER | LIN USS S BEN Z 82 | DJ SO FLY

BLACKFLOOR LEIPZIG @ BLACK VELVE T

FR 18.01.13* SPUTNIK HEIMAT TOUR HOUSE- & ELECTROFLOOR

DJ BRAN KO | SOFATUN ES | SINO SUN BLACKFLOOR STYL ECOM MAN DO

SA 19.01.13 GLOW

SEAS TIAN BARS CH> >>LI VE PANI C POP> >>LI VE | TALU L | LARS FEST ER BLACKFLOOR VIBRA SCHOOL OF DJING DJ BAN DIT | DJ SOM E1 HOUSE- & ELECTROFLOOR

FR 25.01.13* BERLIN BEATS

MARTIN BOOKS | DAVID K LEXER | TOM B. | MISS UNIQUE

HOUSE- & ELECTROFLOOR

ER B-DAY SA 26.01.13 MARC ZOCH ZO CH ER | MI GH TY YO P-S UN | MA RC NP DJ DE LO RR YE N | DJ DO

R HOUSE- & ELECTROFLOO N DJ CHAMPION BLACKFLOOR ORTOFO

CLUB VELVET KÖRNERSTR. 68 LEIPZIG WWW.CLUBVELVET.DE

IS POWERED BY WWW.DIATOM.DE VELVET STUFF IN UNSEREM SHOP AUF CLUBVELVET.DE ODER SHIRTGALAXIE.DE

LADIES BIS 1:00 UHR EINTRITT FREI! *ACHTUNG SONDERVERANSTALTUNG! LADIES HABEN BEI DIESEN VERANSTALTUNGEN KEINEN FREIEN EINTRITT!


// PREVIEWS

25.01

MARTIn BooKS

BERLIN BEATS VELVET LEIPZIg // FREITAg 25.01.2013

In letzter Zeit liest man ja öfter, dass Leipzig das neue Berlin sei. Und so wundert es dann nicht, dass die Berliner Beats nun auch mal selbst nach Leipzig kommen, um mal zu gucken, ob das stimmt. Heute Nacht steht das Velvet ganz im Zeichen der Hauptstadt, zumindest dann, wenn man auf den Headliner der Nacht schaut. Als eine Hälfte von TELEMEN bereits zu einiger Berühmtheit gelangt und auch mit Alfred Heinrichs als Maria nicht gerade untätig beehrt MARTIN BOOKS nun solo unsere Messestadt. Im Umfeld von supdub und Moonplay, Celeste und Finn oder auch damm und Shaker Plates veröffentlichte er die Appetithäppchen für die heutige Nacht. DAVID K, LEXER und MISS UNIQUE flankieren als lokale Helden. // clubvelvet.de

25.01

26.01

K.AUDISSEY AKA DJ SPEEDY hoUSE

MARKUS WELBY

FRIDAY CLUB SESSION

SAISONSTART

MAngA JEnA // SAMSTAg 26.01.2013

BLUE FRAUEnDoRF // FREITAg 25.01.2013 K.AUDISSEY aka DJ SPEEDY HOUSE steht seit 1986 hinter den Turntables. Ob progressiv und energiegeladen im Club oder smooth and lovely in der Lounge, The Best Music All Night Long und diese perfekt gemixt, das ist sein Ziel. Der Ausnahme-DJ versucht den Leuten im Club einen Sound zu geben, der nicht alltäglich ist, aber genau den nötigen Groove und Funk für eine heiße Nacht hat. Zudem war und ist er der Kopf verschiedener Partyprojekte in Dresden und Leipzig. Keine Frage, SPEEDY HOUSE weiß, womit er die Clubs zum Kochen bringt und genau das macht ihn zu einem der Top-DJs der ostdeutschen Clubszene. Don’t miss! // blue-frauendorf.de

Ein neues Jahr beginnt, ebenso eine neue Saison. Und wenn hier schon zwei Dinge anbrechen, dann gehört das auch auf zwei Floors gefeiert. Rhythmustherapie und Bloody Feet bestücken diese stilsicher und gemäß ihrer jeweiligen Kernkompetenz mit Minimal & Techno und Drum & Bass. KLANGKRIEGER, MARKUS WELBY, SIERRA und RIC PORTER verschreiben sich dabei den ordentlich aufgeräumten und exakt auf den vier Zählzeiten platzieren Beats, Gebrochenes gibt es von zahlreichen back2back Formationen, hosted by Dubwiser MC & Monch MC. Los geht es um 22.30 Uhr, bis 23.30 Uhr kostet der Eintritt 5 Euro, danach dann 8 Euro. Ein Saisonstart, der den Namen auch verdient! // fb.com/rhythmustherapie.jena

FEEL THE NIGHT CLUB L1 LEIPZIg // SAMSTAg 26.01.2013 26.01

STEVE MURAno

8

STEVE MURANO ist bereits über ein Jahrzehnt im Musikgeschäft tätig. Über die Jahre machte er sich mit vielen Produktionen einen international respektierten Namen, niemals müde, immer wieder auf‘s Neue mit frischen und innovativen Sounds und Ideen zu überraschen und so die Grenzen der elektronischen Musik auszuloten. Mit seinem Album „ThreetoFive“ zündete er erst kürzlich eine neue Stufe und hat zudem das Remake der Single „Passion“ in die deutschen Charts gebracht. Zusammen mit dem Saxophonisten DAVE BO entstehen exzellente DJ Sets, die auch dem Motto „Feel The Night“ mehr als nur gerecht werden! NICO MORCHE gestaltet das Warm up auf dem Mainfloor und bespielt danach die Lounge. // club-l1.de

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


NACHTCAFE 01 Fr. 11. 1.

Ikasu High End Nightlife

Sa. 12. 1.

ENERGY GloRY NIGHt: It‘s Doublelicious Sa. 23. 1.

Clubnight: Still in love

Sa. 19.1.

ENERGY Glory Night Phlat is fat Fr. 11.1. Ikasu High End Nightlife

Sa. 12.1. Doublelicious

tHE FINESt IN BlACK AND HoUSE MUSIC Jeden Mittwoch: CLUBNIGHT • Jeden Samstag: ENERGY GloRY NIGHt Start: 22:00 Uhr – P18 • Eintritt: 5€, Frauen bis 24 Uhr Eintritt frei • Petersstraße 39-41 – Leipzig • www.nachtcafe.com

Sa. 23.1. Tom B.


// PREVIEWS

30.01

02.02

02.02

APhRoDITE C-Ro

ENTDECKERKONZERT

DJ APHRODITE

gEWAnDhAUS LEIPZIg // MITTWoCh 30.01.2013

n*DoRPhInCLUB ChEMnITZ // SAMSTAg 02.02.2013

In dem einstündigen Konzert werden zunächst zentrale Passagen der Werke vorgestellt und im Gespräch mit den Ausführenden oder den Komponisten selbst erläutert. Danach erklingt die Komposition vollständig, heute die des Franzosen Albert Roussel. Vielen Kennern gilt er als der bedeutendste französische Sinfoniker und seine hier erklingende 3. Sinfonie schlägt einen heiteren bis kecken Ton an. Soviel schon einmal vorab: Im Scherzo entsteht fast so etwas wie eine Rummelplatzatmosphäre, schräge Gassenhauer wirbeln wild durcheinander. Im großen langsamen Satz weht ein orientalischer Duft von fremden Klängen herüber. Viel zu entdecken! // gewandhaus.de

So viele Superlativen, wie wir für diese Ankündigung bräuchten, gibt es gar nicht. Seit Anfang der 90er reist DJ APHRODITE um den Erdball und flasht Bassheadz aus aller Welt mit einzigartigen Mixsets. Unzählige Produktionen auf seinem Label “Urban Takeover” haben ihn zu einer aus der Drum & Bass Szene nicht wegzudenkenden Größe gemacht. Und um dieser Größe gerecht zu werden, wird die Anlage des Ndorphin in dieser Nacht auch eigens um das ein oder andere Modul aufgestockt. Das Warm-up und die Aftershow übernehmen NANO42, SHAWNE, CURSIVE und TREBOR, so dass für jeden Geschmack etwas am Start sein wird. Ready or not, here they come. // ndorphinclub.de

GLOBAL STAGE NIGHT PALETTE hALLE // SAMSTAg 02.02.2013

House, House und nochmals House! Diese Forderung setzt C-RO bereits seit 2005 in seinen Sets um. Ob Vocal-, Deep oder Techhouse, egal, Genregrenzen werden gern übertreten, denn die Mischung muss stimmen. Durch diverse eigene Remixe verleiht er seinen Sets stets eine individuelle Note, sein Remix zu Asaf Avidans „Maybe you are“ rockt derzeit jeden Dancefloor. Während seiner langjährigen Laufbahn bespielte er bereits zahlreiche Clubs in ganz Mitteldeutschland sowie große Festivals wie z.B. die „Ruhr in Love 2012“. Im Hause Global Stage beheimatet, beehrt er heute Nacht zusammen mit LE TOMPE, KÜCHE 80 und MISS UNIQUE die Saalestadt. Black Musik gibt es von DJ SHAME. // tanzbar-palette.de

FROM NY 2 LE VELVET LEIPZIg // FREITAg 08.02.2013 08.02

DJ EASE

10

Ihn zu bekommen war nicht leicht, doch sie haben es geschafft! Der International gefragte HipHop DJ & Producer DJ EASE aus New York legt bei seiner Deutschland Tour einen exklusiven Stop im Club Velvet in Leipzig ein! Wenn DJ EASE im Haus ist, dann heißt es ‚‘The Roof is on Fire‘‘. Musikalisch bedeutet das für euch ein Mix aus Hip Hop, RnB, Down South und Cross Over, zusammen gefasst in einem einzigartigen Club Turntable Show Case. Sein Können zeigte er unter anderen schon in LasVegas, Los Angeles und Miami, in Puerto Rico, Jamaica oder auf den Bahamas. Dabei supportete er Stars wie The Beastie Boys, Nas, N.E.R.D oder Black Eyed Peas. Heute Nacht bekommt er mal den Support - und zwar von DJ DELORRYEN. // clubvelvet.de JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// HIGHLIGHTS

WERNÄR & WEBBER ONE YEAR CELEBRATION SAMSTAG 02.02.2013

WET CLUB ESPENHAIN

Ein Jahr ist nun schon seit dem Re-Opening vergangen, in circa einem Jahr können dann ELEKTROEURO & M-BEAT aka WERNÄR & WEBBER ihren einjährigen Geburtstag feiern. Als Solomusiker sind die Beiden in unseren Breiten seit langem und bei weitem keine Unbekannten mehr, in Zukunft gehen sie nun also auch als Duo gemeinsame Wege. Wir kannten uns ja schon länger als DJs und Kumpels und haben daher irgendwann spontan zusammen aufgelegt. Das funktionierte sofort super, so dass es von Zeit zu Zeit immer mehr gigs zu zweit gab und wir uns vor ein paar Monaten für dieses neue Projekt entschieden haben. Die Namensfindung ist bei so einer Angelegenheit dann ja auch immer eine besonders spannende Angelegenheit. Wir haben lange, sogar sehr lange überlegt und kamen zu dem Entschluss, unsere nachnamen in etwas veränderter Form zu nehmen. Beim Fotoshooting kam dann der 12

name „Bag Dad“ nochmal ins Spiel, da dort riesen Sandberge und Bagger standen, welcher sich aber im lauten gelächter verlor :-) WERNÄR & WEBBER spielen auf der Bühne als DJ-Team back2back, zumindest so lange auch beide die jeweiligen Partyexzesse durchhalten... ;-) Nachdem sie solo oder als Duo schon Events und Locations wie z.B. Stereo City oder Moonbeach bespielt haben, wären für die Zukunft u.a. die Fusion oder der Love Family Park attraktive Reiseziele, am besten natürlich als Duo. Neben dem frischen Duo WERNÄR & WEBBER - das seit Neuestem übrigens über die Agentur GLOBAL STAGE zu buchen ist, stehen heute Nacht auch noch u.a. die W4 GANG aka Zahni vs Ill Padron & Kannadiss, RAUMAKUSTIK live und BASS RAKETEN zum Abriss bereit, wenn es ein Jahr Wet Club zu feiern gilt. globalstage.eu wet-club.de

RAUMAKUSTIK

NOVEMBER JANUARR 2013 2012 | MDL | www.freshguide.de


// HIGHTLIGHTS

OKTOBER 2012 | MDL | www.freshguide.de

13


// HIGHLIGHTS

FAKE BLOOD LIQUID SUNDAY OSTERSONNTAG 31.03.2013

ALWO ALTENBURG

Der Londoner FAKE BLOOD hat Ende letzten Jahres sein Debütalbum “Cells” rausgehauen, nun gilt es das Ganze natürlich auch “on stage” zu befeiern. Manche unken ja, “der kocht auch nur mit Wasser”, sein Sound zeigt dann aber dennoch immer wieder, dass Blut eben doch deutlich dicker ist als dieses H2O. Sogar - und vor allem - wenn es FAKE BLOOD ist. Dem Liquid Sunday wird es auf alle Fälle nicht an Flüssigkeit mangeln, Floorsmasher wie “Mars” oder “Fix Your Accent” lassen dies bereits erahnen! Ein weiterer Brite, jetzt aber namens Henry Smithson aka RITON, bringt ebenfalls seine unverwässerten Basslines nach Altenburg, nach Releases auf Dim Mak, Ed Banger und Turbo ein zusätzliches Superschwergewicht in Sachen Electro und Techno. Sagt man dem Inselvolk ja gern einen Hang zum Hooligan-Tum nach, sorgen die Deutschen für Pünktlichkeit, Stil und Talent. Und ein ordentliches Handwerk. OLIVER KOLETZKI, OLIVER SCHORIES und SASCHA BRAEMER legen hierfür 14

ihre Goldhändchen ins lodernde Dancefloor-Feuer. Das phänomenale Kellergewölbe beherrbergt in liebgewonnener Manier den House-Floor mit u.a. DJ FALCON. Tonal und Leveltrauma sorgen auf jeweils einem Floor für eine doppelte Ladung Techno, mit u.a. LENNY DEE, JAMIE DILL und SHAYTEK. Nach großem Anklang im letzten Jahr steht natürlich auch 2013 wieder Dubstep dick und fett auf der Tagesordnung, wobei euch da dann u.a. SADHU, BASS RAKETEN und DOC ZOIDBERG massiv durch die Nacht wobblen werden. Nachdem der LIQUID SUNDAY im letzten Jahr ausverkauft war, empfehlen wir euch in diesem Jahr natürlich gern und um so mehr den Ticketvorverkauf über tixforgigs.com - weitere und aktuelle Infos rund um den Event gibt es auf liquidsunday.de RITon NOVEMBER JANUARR 2013 2012 | MDL | www.freshguide.de


// MUSIK

FINEST CLUB HITS 5 //

V.A. / TOKABEATZ “Sex on the beach” im Winter? Warum nicht! Mit den Hot Bananas könnt ihr den hier haben, zusammen mit über 50 weiteren Titeln in 2 Sets auf 2 CDs. Paul Attrax eröffnet den bereits im Dezember als MP3-Compilation erschienen Reigen mit “Music and you”, im weiteren Verlauf rockt dann u.a. Marcapasos feat Janosh mit “Monster” im Disco Boys Remix. CD2 - nach der Dance Side von CD1 nun die Club Side - wartet anschließend u.a. mit zwei exklusiven Remixes auf, einer von Sean Finn zu „One Day“ von Marcapasos und einer von Marcapasos zu „Ibiza 2013“ von Louis Garcia. Jaques Raupé, Oscar und Andy LaToggo sind darüber hinaus ebenfalls am Start, genau so wie David K, Le Tompe und MURANOmeetzTOKA. fhp (2CD- Compilation) VÖ: 18.01.

MICHAEL MIND PROJECT //

STATE OF MIND / KONTOR Hinter dem Michael Mind Project stecken seit nunmehr sechs Jahren zwei Produzenten, die auf ein überaus erfolgreiches Schaffen zurück blicken können. Seit 2007 haben Jens Kindervater und Frank Bülles ganze vierzehn Singles in den deutschen Charts platziert und mit ihren Tracks sogar im europäischen Ausland souverän die Top 20 abonniert. Remixe für Künstler wie Ace Of Base, Basshunter, Die Atzen, Frida Gold, Sylver, Rosenstolz, Alex Gaudino oder Kelly Rowland flankieren dabei den eigenen Output. Anfang 2013 erscheint nun das erste Mixalbum der Beiden in einem highclass 3-CD Digipack. Als besonderes Dankeschön an die Fans und Clubber gibt es auf der dritten CD einen exklusiven DJ Mix. fhp (3CD- Album) VÖ: 04.01.

MOSSA //

HOUSE UNLIMITED / MOS FERRY Schon die Katalognummer 13 lag in seinen Händen, nun ist Mossa zurück, exakt 49 MosFerry Scheiben später, mit mossig - ähm - massig House, quasi unlimited. Recht sommerliche Töne erreichen und erwärmen die Stereozilien. Eine housige Orgel, ein samtweicher Bass und unbeschwerte Vocals lassen das Ohrwürmchen tanzen, einmal im Original und einmal im Remix von Mike Shannon. Can’t forget you... Nachfolgend gesellen sich mit “Tom Bottom“ und „Pay Gun“ zwei astreine Frickelsound-Tracks auf die Tanzfläche, wobei einer der beiden nur auf Vinyl zu haben ist, was aber durch einen nur digital erhältlichen Edit des Titeltracks ausgeglichen wird. fhp (12” Vinyl & MP3) VÖ:14.12. Von allen besprochenen CDs verlosen wir drei Exemplare an die schnellsten Einsender. win@freshguide.de

16

SINAN MERCENK //

MUSIC FOR MORDERN TEA CULTURE / IDEEDELUXE Mit der ersten Ausgabe dieser Reihe präsentiert Sinan Mercenk für samova zehn handverlesene Tracks feinster House Music aus seinem eigenen Repertoire und stellt dabei nicht nur sein Compiler sondern auch sein Producer Know-How unter Beweis. Die kreativen samova Teemischungen, u.a. benannt als Beat, Pop oder Relax, wagen somit nicht nur terminologisch den ästhetischen Brückenschlag von Geschmack zu Klang, sondern auch und vor allem musikalisch. Entstanden ist eine Zusammenstellung, die die Philosophie von samova bestens flankiert, erweitert und interpretiert. Oder um es mit Sinan Mercenk zu sagen: Let’s talk about mystery, let it feel your soul. fhp (MP3- Album) VÖ: 14.12.

TOP OF THE CLUBS 57 //

V.A. / KONTOR Neben dem Resident Markus Gardeweg stehen bei dieser Ausgabe das Michael Mind Project und Eric Chase an den Decks, wobei das Michael Mind Project ihren Mix mit der Eigenproduktion “Antiheros” eröffnen und dann u.a. Swedish House Mafia mit “Don’t You Worry Child” oder auch Psy mit “Gangnam Style” einfließen lassen. Markus Gardeweg greift anschließend u.a. zum “Sonnentanz” von Klangkarussell und zu “Get A Life” von Fritz Kalkbrenner. Als Highlights im Set von Eric Chase erweisen sich danach z.B. Digitalism mit “Zdarlight” im Fedde Le Grand & Deniz Koyu Remix und Robbie Rivera mit “Forever Young”. Und mit “für immer jung” wäre nebenher eigentlich auch gleich mal das Motto der CD-Reihe treffend umrissen. fhp (3CD- Mixcompilation) VÖ: 07.12.

PROXY //

MUSIC FROM THE EASTBLOCK JUNGLES PART II / TURBO Seit einiger Zeit nun schon ballert sich Proxy mit massivem Electro über die Floors diverser Republiken. Nachdem er so mittlerweile kaum ein Staubkorn mehr auf dem anderen gelassen hat, kommt nun endlich sein Debütalbum, wobei ein digitaler Vorschuss bereits Ende letzten Jahres erschien und die Doppel-CD nun 2013 einleitet. Teil eins hält so bereits bestens Bekanntes wie z.B. „Raja Ganja“, „Raw“ und „Junk“bereit, Teil zwei wartet mit einem wilden Mix von Acid a la „Audio 15“, Ambient der Art „Nanomed“ und Eastern-flavored Pop wie das recht westlich benannte „Coke“ auf. Der eiserne Vorhang ist verrostet, die wilden Tiere aus dem Ostblock-Jungle erobern hiesige Gefilde. fhp (2CD- Album) VÖ: 11.02.

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// MUSIK

IAN POOLEY //

WHAT I DO / POOLED MUSICK Mit über 20 Jahren ProduktionsGeschichte ist House-Ikone Ian Pooley ein wahrer Pionier der frühen Tage. Vier Jahre nach seinem letzten Album, kehrt er mit „What I Do“ zurück. Er ist eine Rarität auf seinem Gebiet, kaum ein anderer Künstler meistert den Spagat zwischen Kult-Underground-DJ und Mainstream-Produzent so cool wie er. Sein neuestes Werk baut auf seine Vergangenheit und begeistert den Hörer auf eine vollmundig, erfrischende Art. Ian Pooley arbeitete wie in den neunziger Jahren und programmierte alle Sounds auf analogen Geräten. Herausgekommen ist ein Album was die Echtheit und den Charme der Neunziger verkörpert ohne von Gestern zu sein. ae (CD/Digital) VÖ: 25.01.13

CHANNEL X //

WONDERLAND REMIXED / STIL VOR TALENT Nachdem uns Channel X im September mit in ihr ganz eigenes Wunderland genommen haben, werden wir jetzt noch eine Spur tiefer in den Kaninchenbau gezogen. Wo wir gbegrüßt werden von Doctor Dru, Robosonic, Nico Stojan und Juicy Jay & SH, die uns mit neuen Varianten von „My 3 wishes“ und „Slowly Falling“ nachhaltig bespaßen. Auf der A Seite liefert Doctor Dru eine basslastige und sehr clubtaugliche Version von „My 3 Wishes“. Auf der B-Seite bekommen wir eine sehr viel ruhigere Variante, die uns ganz sicher noch die eine oder andere Afterhour versüßen wird. Auch für „Wonderland“ gab es wieder einen offenen Stil vor Talent-Remix Contest, der sich mal richtig gelohnt hat! ae VÖ: Digital 26.11./CD 10.12.

LAYO & BUSHWACKA! //

CAN´T HURT YOU REMIXES / OLMETO Nach der Veröffentlichung des Albumthrillers „Rising and Falling“ melden sich Layo & Bushwacka! mit einem brillanten Remixpaket des vierten Tracks „Can´t hurt you“ zurück. Die Fans von „Rising and Falling“ können sich bestimmt an die zart schwebenden Synths und den Gesang der überaus talentierten Frau Foxman erinnern, doch davon ist in den drei Neuversionen von Guti, Russ Yallop und Just Be kaum noch etwas zu hören: Guti injiziert dem Original ein wenig südamerikanischen Funk, Russ Yallops Remix ist durch tiefe, markante Bässe geprägt und Just Be fügt dem Track neue perkussive Elemente hinzu, die ihm eine neue Tiefe geben. ae (Vinyl/digital) VÖ: 26.11.

18

FAIRMONT //

AUTOMATON / MY FAVORITE ROBOT RECORDS Nach großen Erfolgen auf Dumb-Unit, Kompakt und zuletzt Border Community bringt Jake Fairley aka Fairmont nun sein Album „Automaton“ auf dem kanadischen Label My Favorite Robot Records raus. Die musikalischen Wurzeln des 1977 geborenen Fairmont liegen im Punk und Indiebereich, was dem neuen Album deutlich anzuhören ist. In Verbindung mit Elektro und schafft er so ein ganz besonderes Klangbild. Downtempo, Vocals und klassische Synth, erzeugen fast einen Depeche Mode-artigen Sound. Wie aus den 80ern entsprungen aber dennoch auf der Höhe der Zeit. „This Fairmont Album is great“ (Laurent Garnier). Amen! ae (CD/Digital) VÖ: 20.11.

GROUP OF CONNECTED HEADS VOL. 3 /PART 1, PART 2 //

V.A. / HIGHGRADE RECORDS Die dritte Ausgabe der Labelcompilationreihe kommt in zwei Parts mit neunzehn Tracks von altbekannten und neuen Artists aus dem Highrade Netzwerk. Den ersten Teil bestreiten z.B. Guido Schneider & Alex Krämer mit “Alphahog”, Daniel Dreier & Paul Schal mit “Work” und Fabrizio Maurizi mit “Co-Sleeper”, Teil zwei glänzt u.a. mit Philip Bader und “On”, David Delgado und “Take Your Shoes Off” und natürlich Labelchef Tom Clark mit “Runner”. Die Genannten und alle weiteren leuchten den zeitgenössischen Dancefloor facettenreich aus. Wer ein Statement zum Sound der Zeit wünscht, hier findet er es. Ein treibendes Werk, bei dem man sich wünscht sofort den nächsten Club zu stürmen. ae (CD) VÖ: 26.11./17.12.

MATTHIAS TANZMANN //

REMIXES 2002-2012 / MOON HARBOUR Matthias Tanzmann ist auf seinem eigenen Label zurück und erfreut mit einer feinen Compilation, deren Auswahl aus seinem umfangreichen Remix-Katalog stammt: reihenweise glorreichen Überarbeitungen u.a. von Marlow feat. Delhia (“Movin”), Luna City Express (“Rough Neck”), Clé (“Nomads”), Booka Shade (“Sweet Lies”) Gamat 3000 (“Photone”) und Freestyle Man (“Gotta Need”) spannen einen Bogen über die letzten zehn Jahre Tanzmanns, bilden sozusagen einen akustischen Fingerabdruck und machen so seine äußerst spannende musikalische Entwicklung erlebbar. Eine besonders deepe, groovige Auswahl, die Herr Tanzmann da aus seinem riesigen Fundus gezogen hat. ae (CD & Digital) VÖ: 30.11. JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// MUSIK

DAMIAN LAZARUS //

DAY ZERO SOUND OF THE MAYAN SPIRIT / CROSSTOWN REBELS Crosstown Rebels Chef Damian Lazarus widmete diese Compilation dem vermeintlich größten Tag unserer Geschichte. Dem „Tag Null“, der wie wir alle laut dem Mayakalendar wissen der 21.12.2012 sein wird. Rein zufällig findet just an diesem Tag auch das von ihm organisierte „Day Zero“ Festival an der Playa del Carmen in Mexico statt. Künstler wie Jay Haze, Acid Pauli, Matthew Jonson oder Fur Coat haben sich für das Projekt begeistern lassen und steuern natürlich auch brandneue Sounds bei. Wir wissen nicht, ob wir diese Tracks noch nächstes Jahr genießen können... Also hört sie euch lieber jetzt noch an. ae (CD/Digital) VÖ: 03.12.

MARTIN LANDSKY //

1000 MILES – THE REMIXES / POKERFLAT CLASSICS Martin Landskys Original „1000 Miles“- 2006 bei Pokerflat veröffentlicht – erfährt nun eine Überarbeitung. Hier legen zwei wahre Größen Hand an ein Werk, das ohnehin schon der pure Wahnsinn ist. Laurent Garnier, der zu Landskys Sounds noch eine Synthesizer Melodie hinzufügt und das Original zu einem epischen Techno Track umgestaltet, trifft hier ganz meinen Nerv. Hollands Gerd, der schon so einigen Hit im Bereich des Techno produziert hat, verwandelt „1000 Miles“ zu einem Trip, der durch verschiedene spooky Sounds zu einem sehr düsteres Erlebnis wird. Alle Kenner werden sich freuen, dass auf dem digitalen Release auch noch der Loco Dice Remix vertreten ist, der 2006 auf der originalen Veröffentlichung dabei war. mh VÖ (Digital & 12“ 12.11.)

ANIMAL TRAINER & ROUND TABLE KNIGHTS //

ANIMAL KNIGHTS EP / HIVE AUDIO011 Animal Trainer und Round Table Knights erschaffen ein neues Projekt: Animal Knights ist eine Zusammenarbeit der zwei renommierten DJ-Teams, die durch Veröffentlichungen auf Jackmode, Defected, Stil Vor Talent und anderen großen Labels bekannt geworden sind. „Pique“, die A-Seite der Platte, ist ein purer Dancefloor-Hit für die peaktime. „Kalmuck“ besteht aus verträumten Gitarren und Gesangspassagen und geht einem statt in die Beine, eher direkt ins Herz, da hier mehr auf Emotionen als auf harte Sounds gesetzt wird. Die komplette EP ist eine perfekte Mischung aus den üblichen Klängen der beiden DJ-Teams und wird es garantiert in die Herzen aller Housebegeisterten schaffen! In meinem ist es schon längst angekommen. mh VÖ (Digital 21.11.12 / VInYL (Limited 200) 16.11.12)

20

FULL BODY WORKOUT VOL. 10 MIXED

MIXED BY SMASH TV / GET PHYSICAL Mit „Full Body Workout“ lädt Get Physical einmal mehr zu Eindeutigkeiten wie Tanzen. Die Jubiläums Ausgabe schickt uns tief in den Get Physical Kosmos. Diesmal gemixt von Holger Zilske und Kai Preussner aka Smash TV, die mit Ihrem ‚SmashHit‘ „Stop Me“ auch eine Eigenkreation beisteuern. Mit dabei, u.a. auch Klassiker wie Javier Logares, Tiger Stripes oder Simon Baker. Ein ganz besonderes Schmankerl ist Argys Remix des Sommerhits „Ninety Five“ von Flashmob. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für zehn Mal Sound vom feinsten und freuen uns weitere zehn Jahre mit gestählten Körpern. ae (CD/Digital) VÖ: 30.11.

RONE //

TOHU BOHU + PARADE RMX EP / INFINÈ Nach „Spanish Breakfast“ zog es den Franzosen Rone nach Berlin, wo er sich ganz den Aufnahmen für sein großartiges zweites Album „Tohu Bohu“ widmete. Aber Rone überzeugt nicht nur mit seiner Musik, sondern seit jeher auch mit hochwertig produzierten Videos, die im Netz große Erfolge feiern. Den Zuhörer erwartet eine hypnotische Downtempo Atmosphäre, die zum Träumen anregt: eine Mischung aus Electronika, melodischem Techno, modernem House und abstraktem HipHop. Nur drei Wochen später erschien nun auch die Remix-EP, auf der sich u.a. Altmeister Dominik Eulberg die Ehre gibt. Er verleiht dem Track „Parade“ eine epische, kosmische Note, in einer aufwendig arrangierten Klangkulisse, natürlich mit viel Liebe zum Detail. ae (CD/“12/Digital) VÖ: 05.11. / 26.11.

VALENTINA BLACK //

I FOUND A BLUE HEART / FREQUENZA LIMITED Das Label Frequenza Limited kommt ursprünglich aus Bologna in Italien, verlagerte dieses Jahr jedoch das Hauptquartier nach Berlin. In der Hauptstadt bringen sie nun die Debüt-EP der Italienerin Valentina Black heraus. Valentina ist ein absolutes Multitalent, sie singt, komponiert, schreibt ihre Songs selber, spielt Hammond-Orgel und Klavier und hat sogar schon mit Frank Zappas legendären Drummer Jimmy Carl Black musiziert. Seit einiger Zeit spezialisiert sie sich auf elektronische Musik, wobei sie ihre Jazz Wurzeln nicht vergisst. Auf der A-Seite der EP findet man ein sehr harmonisches und fast romantisches Stück, während die B-Seite clubtauglich und sehr tanzbar ist. ae (Vinyl/Digital) VÖ: 07. 12. JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


18.0 1

AB IM H

A ND

TOKABEATZ presents FINEST CLUB HITS Vol. 5 Dance Site

Club Site

01. Paul Attrax - Music And You 02. Hot Bananas - Sex On The Beach 03. Bastian Harper - Hands Up 04. Pulsemasterzz feat. Fit4Funk B There 05. Star Deluxe - Freaky Boys 06. Corona feat. Mickey P. - Hurry Up 07. Eddie Middle-Line feat. Yovanni - Hello 08. M.I.R.O. - Banjo Man 09. Togafunk - Bi Bi Bop 10. Lulu Lay - Chain Me Up (SM Tango) 11. TmgK & Data Noise ft. Jason Ceasar For One Night Only 12. DJ Charity - Summerdelic 13. MURANO meets TOKA feat. TELLeen - Thrue The Night 14. Marcapasos feat Janosh Monster (Disco Boys Remix) 15. We are Nuts! feat. Hailie Wallas - Kick It (Reedition Mix) 16. Lattos & Riema - Danger 17. Stefano Prada - Folge mir 18. Funky Freakz - Sunshine 19. Plumbers - I Don´t Want You Back 20. Dumbstruke - Tausend Farben 21. Dany H - I Can‘t Get You (Out Of My Mind) 22. Togafunk - Inside Air 23. Soundplayerzz - Ohh You 24. Joon Spoon - Call me (On The Dancefl oor) 25. Heatloverz - Girls (Sean Finn Remix) 26. Bastian Harper feat. Kevin Iszard - Letting Go 27. DJ Manix feat. Audrey Valorzi - Hug Me

01. Marcapasos - One Day (Sean Finn Remix) * 02. Jaques Raupé Haselnuss Koen Groeneveld Remix) 03. Oscar - Hard To Come Bye 04. Marcapasos - The Fear 05. Gundam & Asic - My Darling 06. Andy LaToggo - Blonde Frau´n 07. Hochanstaendig - In Spring 08. AirDice - Tue Bie 09. Señoritaz - Mueve Tu Culo 10. Timo Jahns feat. Ski King - Hurt 11. David K - Meet You (Thomas Lizzara Remix) 12. Sofa Tunes - Feel 2012 13. We are Nuts! - Eight Bit 14. Rok STeAdY feat. JoSp - Yeah, OK! 15. PINGPONG - Sonnendeck 16. Le Tompe feat. Dressman - Friends 17. HendriX® - Jeepers Creepers 18. Philbeat - Sunshine 19. Ironbase vs. Starpoppers - Electrosmoker 20. Andy LaToggo Letter (Ten O´Clock Postman) 21. Jaques Raupé - Froehlich (Remixes) 22. Louis Garcia Ibiza 2012 (Marcapasos Remix) * 23. Disco Dice - Good Time 2K12 24. Marcapasos - Watching You 25. JetSetFlow - Broken Heart 26. Sun @ Night – Endlos * exclusive on Finest Club Hits 5! ab 14.12.2012 digital in allen bekannten Download-Shops ab 18.01.2013 als 2CD-Mixcompilation im Handel

EL


// CHARTS JEREMY P. CAULFIELD (DUMB UnIT)

PABLo RAKETA (ERWISChT.oRg)

01. Woo York - Void (Truncate remix) 02. L1 - Maan 03. youANDme - Mouche (Luke Hess remix) 04. Rust - Rustospace 05. Norm Talley - Travelin 06. Logan - Vizsla (Beats mix) 07. Psyk - Distane 08. Kyle Geiger - Mimetic Desire (Synth Tool) 09. Darling Farah - Division 10. Trevino - Discovery

01. Must Die! - Horse shoes 02. The S - Big Red Planet 03. Trumpdisco - War Horn 04. Dog Blood - Middlefinger 05. Skrillex - Bug Hunt (Noisia Rmx) 06. F.O.O.L - Execute 07. The Chaotic Good & Orville Kline feat. Elizabeth Inure - Daym 08. Zeds Dead - 1975 09. Seven Lions - Tyven 10. Fake Blood - Medieval

noIR

(noIR MUSIC)

CLEMEnT MEYER (gET ThE CURSE)

01. Jimpster feat Jinadu - These times 02. Affkt ft Sutja Gutierrez - Soul (NiCe7 Rmx) 03. Alex Flatner & Msms Ft. Cari Golden Love Is A Condition (Paolo Rocco‘s Strictly 90‘s Dub) 04. Frank Lorber - Runaway 05. reKreation - Control 06. Djuma Soundsystem & Aki Bergen ft Lazarusman - Love Her Madly (Djuma‘s Version) 07. Chicken Lips - He Not In (Noir‘s Personal Edit) 08. Soundstream - Julie‘s Theme 09. Peace Division - Blacklight Sleaze 10. Shlomi Aber - Follish Games (Noir Special Edit) 22

01. Albinos - Bakatribe 02. Peace Division - Blacklight Sleaze (Gerds Acid Sleaze remix) 03. Call Super - No Fool (John Heckle remix) 04. Raudive - Obsession 05. Diva - But i‘ve never - New Kanada 06. Battles - Ice Cream (Bang Gang Dance remix) 07. The Blondes - One (One Blonde Strange Idea by Traxx) 08. Alejandro Paz - New guy in town (Djs Pareja) 09. Elbee Bad - The Prince Of Dance Music 10. Gingy & III - Frank $s (Clement Meyer remix) JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// CHARTS

SPEnCER PARKER

(ICAMEToPARTY.CoM)

01. Unknown - STABLO9994 02. Spencer Parker - Show Him You‘re The One (Italo Johnson remix) 03. Pittsburgh Track Authority - Strenf 04. Young Male - All R 05. Boddika - &Fate 06. Unknown - Collective Consciousness 07. Behzad and Amarou - Batiment 21 08. Unknown - Nards (Ryan Elliot remix) 09. Parker Pooley - Lerchen und Eulen (Radio Slave Remix) 10. Lee Pennington - Sleep Paralysis (SPN-->RMX)

CoYU

(SUARA MUSIC)

01. Fatboy Slim - Right Here Right Now (Coyu remix) 02. Coyu feat Cevin Fisher - Heatwaves 03. Coyu - The Cat & The Furious 04. Coyu & Ramiro Lopez - 1, 2, 3... Fire 05. Tube & Berger - Imprint Of Pleasure 06. Danny Serrano - Face Off Face 07. RedHead - Baloo 08. Coyu - Sexy War 09. Chube.Ka - Love Set You Free 10. Coyu - Road To Meowland

BoRIS DLUgoSCh (PoKER FLAT)

RAPhAEL DInCSoY (ABSTRACT)

01. BORIS DLUGOSCH - Sweet Talk 02. BOSTON BUN - Housecall 03. TIGA - Plush 04. THE OLIVERWHO FACTORY - Jealousy 05. DANIEL MALOSO - Punk Reggae Disco 06. CHRISTOPHER RAU Unlimited Dancemoves 07. MATTHIAS ZIMMERMANN - Paul 08. ROOTSTRAX - Harlequin (Kerri Chandler) 09. KYODAI - My Thing (Chopstick & JohnJon) 10. BORIS DLUGOSCH - Knalldrang JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

01. Alan Fitzpatrick - 9 Hours later (Markus Suckut Redifinition 1) 02. ROD - Yolo 03. Slam - Harem 04. Raphael Dincsoy & Pierre Deutschmann - W57 05. Dincsoy & Hirte - Kaboom 06. Bart Skills - Hypnotizing 07. Shaded - Be my binge 08. Boris - Check it 09. Bassline & Bobby Champs - Phobia 10. Dustin Zahn & Tim Xavier - Dweller

23


// KOLUMNE

2013...

24

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// KOLUMNE ...und immer noch am Leben. Was wurde nicht alles darüber spekuliert. Der 21.12.2012 sollte das Ende der Zeit einläuten. Und was ist passiert? Mal wieder NichtSZ. Bei den ganzen Diskussionen um die genaue Uhrzeit, die Art und Weise, etc. konnte es ja nichts werden. Vermutlich haben wir es einfach verpasst, weil wir so viel darüber geredet haben. Pünktlich zum Fest war dann auch der ganze schöne Schnee geschmolzen. Dem Kaufrausch der Leute tat dies aber keinen Abbruch. Denn die Kohle muss raus. Kauft um euer Leben! Wenigstens der Winterdienst konnte sich somit mal eine Pause gönnen. Eine Pause, die lieber mal die Phrasendreher auf Facebook einleget hätten. Bevor jetzt einer was sagt, ja, es heißt: an Weihnachten, bei wo gefeiert wird. Facebook, ein Thema, was ich mir das ganze letzte Jahr aufgehoben habe. Jetzt wo es aber so weit ist, fallen mir auf Anhieb gar nicht all die ganzen dummen Postings, Bilderverlinkungen, Glückwünsche von Fremden und sich darüber aufregende Personen ein. Trotzdem werde ich jetzt mal versuchen, einige der peinlichsten Dinge aufzuzählen (sagen wir mal die besten 10 die mir gerade einfallen), die man so im sozialen Netzwerk von sich geben kann. Aber bitte! – Werte Leser! Don’t try this auf eurem Profil. Nr.1: Sinnlose Sprüche auf noch sinnloseren Hintergründen, in unmöglichen Schriftarten - mit Rahmen! Am besten noch auf Englisch, wo der Teiler selbst nicht mal den Inhalt richtig versteht. Nr.2: Fotos der eigenen Kinder. Bitte lasst eure Kinder doch selbst entscheiden, ob sie online sein wollen, sobald sie das entscheiden können. Nr.3: Unmengen an Partybildern auf denen nix zu sehen ist. Was will ich mir 15 mal den Nebel der Veranstaltung ansehen, oder den Verfasser von oben mit Blitz. Oder Autoparty Fotos. Klar steckt da für euch sicher ne persönliche Bedeutung dahinter, aber ein aussagefähiges Bild sollte doch genug sein. Nr.4: Bildverlinkungen auf hässlichen Fotos von Frauen in Unterwäsche, von hinten mit Engelsflügeln, schwarzem Hintergrund und Sternchen, Herzen, oder Glitzer. Nr.5: Wo wir gerade bei Fotos sind. Was auch nicht geht, ist fünf mal das selbe Bild, in der Regel nur mit wenigen billigen Online Effekten verschlimmert und

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

am besten ganz dreist - unverändert. Und noch schlimmer: Fotos von eurem Essen. Nr.6: Postings a la: ”Guten Morgen Facebook” - “Guten Abend Facebook” - “Guten Appetit Facebook” oder mein Favorit: ”Gute Nacht Facebook”. Nr.7: Liebesbekenntnisse. Es ist ja echt schön das ihr euren Schatzüüü so lüübt, traurig, dass ihr euer Babüü erst mal nicht mehr sehen könnt und echt scheiße, wenn euch euer Hasüü verlassen hat. Aber Wayne! Nr.8: “<<++**HdGdL PüBbChEn!1!1 - BeSt FrIeNdZz 4eVa**++>>” - Kleinbuchstabe folgt Großbuchstabe folgt Kleinbuchstabe folgt Großbuchstabe gefolgt von zZzZzZzZzZ. Nr.9: 20 sekündige Partyvideos, auf denen man nix sieht und die total übersteuert sind. Da kann ich das Handy auch gleich an den Notstromer halten oder vor einem Lkw Auspuff filmen. Nr.10: ...und mein absoluter No-Go Favorit: Pressefotos von Djs in alten Industriegeländen, bei schlechtem Wetter, mit Kopfhörern in der Hand, Sonnebrille, Händen in den Hosentaschen oder auf der Plattenkiste sitzend, die mit dem eigenen Logo beklebt ist. Letzeres kann hierbei jederzeit mit ein paar mehr oder weniger Details mit einem fast Akt Fotoshooting ausgetauscht werden. Mir fallen noch so viele Sachen ein, aber wieder einmal würde das hier den Rahmen sprengen. Ein Hoch auf diese Errungenschaften der inflationären Nutzung sozialer Netzwerke. Wer jetzt denkt, sich darüber aufzuregen ist auch nicht besser, dem gebe ich gern recht. Aber als Schreiber der Kolumne hoffe ich, vielleicht dem ein oder anderen mit solchen Texten einen Hinweis geben zu können. Wer Anregungen für dieses Thema hat, der kann mir gern schreiben! Bitte! Schreibt mir, was euch bei Facebook aufregt. Für aktives Feedback habe ich extra eine neue Fanseite auf Facebook eingerichtet. Ihr findet mich zukünftig unter: http://www.facebook.com/NDKolumne In diesem Sinne Euer NDK #yolo

25


// GOODBYE 2012

UND WEITER GEHT’S

26

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// WELCOME 2013

2012. Kein Weltuntergang, keine weiße Weihnacht, kein postapokalyptischer Reiseplan im Handschuhfach. Was tun? Am besten erst mal checken, was es da noch so alles für negative Vibes im vergangenen Jahr gab - und das am besten mit TOM NOVY. Im Business finde ich die ganze GEMA Geschichte schrecklich. Das macht viel zu viel kaputt. Die Hysterie ist auf beiden Seiten groß. Ich denke und hoffe hier wird in 2013 eine Lösung gefunden, die für alle Beteiligten was bringt und akzeptabel ist. Ansonsten war es ein gutes Jahr. Kein außergewöhnliches, aber ein gutes. Der übliche Wahnsinn eben. 2012 war ein Jahr mit vielen Ups und Downs. Der Markt hat sich komplett verändert. Es sind aber viele neue Konzepte und Projekte entstanden, die in den nächsten Jahren bestimmt Früchte tragen werden. Ich habe viel neue Musik gemacht und mein Label weiter nach vorn gebracht. Dann ist da noch meine neue Ibiza Residency, die 2012 gestartet ist, aber noch viel Arbeit braucht. Alles Dinge, die im nächsten Jahr weiter laufen und bestimmt viel Spaß machen werden. Neben all den genannten Aktivitäten ist TOM NOVY aber natürlich auch noch hinter den Decks zu finden, an den Rädern drehend, die die Welt bedeuten. Wo hat ihm das in 2012 am meisten Spaß gemacht? Ich glaube, die Free Beach Party in Vodice ist mir in sehr toller Erinnerung geblieben. Am Hukka Beach in Kroatien gab es im Sommer eine Beach Party. Anfangs nur mit ein paar Hundert Leuten. Doch als die Sonne unterging, waren so um die 5.000 am Strand und feierten. Da waren nicht nur Partypeople, sondern auch ganz normale Familien und Kinder. Ein richtiges Get together mit einer ganz tollen Energie.

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

Kein Wunder, hab sechs Stunden gespielt und wollte gar nicht mehr aufhören. Und wenn man nach dem skurrilsten Gig fragt? Was kommt ihm da spontan in den Sinn? Skurril sind die Wochenenden zumeist so oder so. Ich könnte mittlerweile ein ganzes Buch darüber schreiben, das mit Sicherheit sehr amüsant zu lesen wäre. Besonders skurril in 2012 war ein 14 Stunden Flug im Winter nach Sibirien, wo es tatsächlich minus 40 Grad waren. Dann sind wir eine Stunde mit dem Auto in den Wald gefahren und da waren dann 2.000 Feierwütige, alle in T-Shirts und kurzen Röcken. Ich fragte mich, wo die alle her kamen und wie die wohl wieder nach Hause kommen, ohne zu erfrieren. Den Sound, den TOM NOVY so auf seine Plattenteller packt, veröffentlicht er auch gern auf seinem Label Nouveau Niveau, wo im letzten Jahr natürlich auch so einiges passiert ist. Und 2013? Im Januar erscheint erst mal meine neue Single, ein Tribute den alten Chicago House Klassiker “House Nation”. Dann gibt es viele neue Künstler, die wir pushen wollen. Vincent Thomas, Jashari und natürlich Christopher Groove sowie Veralovesmusic, mit der ich zur Zeit ein ganzes Album fertig mache und dann im Frühjahr auf Release Tour gehen will. Zudem wird es eine neue Mix-CD von mir geben, ein Chillout-Album und schließlich ein neues Konzept-Album. Dann werde ich recht viel durch die Welt touren, im Frühjahr nach Asien und Australien, im Sommer dann die Residenzen auf Ibiza, Mykonos und in Kroatien. Aber erstmal steht Tom Novy & Jashari mit „A Tribute to House Nation“ an. www.tomnovy.com

27


// EVENTBILDER

28

JANUARR AUGUST 2013 2012 || MDL | www.freshguide.de


// EVENTBILDER

NOIZE FESTIVAL / 01.12. LINZ BENJAMIN DIEDERING JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de APRIL 2012 | MDL | www.freshguide.de

29


// DATES Dienstag 01.01

FRAUENDORF

LEIPZIG

FLOWERPOWER

FRIDAY CLUB SESSION P.I.P.

GITARREN-CLUB STANDHAFT / PAUL & KOMA

HALLE

Mittwoch 02.01

LEIPZIG

CHOCOLATE LIVE BAND MAX EXPRESS

FLOWERPOWER STARWATCH ABA

NACHTCAFE CLUBNIGHT KISS / ROOKIE / BENZ 82 / PETE LACAZ

BLUE

SCHORRE

HEIMAT TOUR C-RO / KÜCHE 80 / MISS BAERLINA C.H.R.I.S. / DELORRYEN / DJ SHAME

TANZBAR PALETTE ALLE GUTEN DINGE SIND 3 MIDNIGHTBROTHERS / MR. REFLEX & PAUL-B

JENA

F-HAUS LIVE SWAGER

Donnerstag 03.01

LEIPZIG

LEIPZIG

INDIE TANZ AUS DER REIHE

CHOCOLATE AFTER WORK PARTY LIVE BAND & LIVE DJ

FLOWERPOWER ROCK`N`ROL- TONIGHT SICK & STAGEDIVER

Freitag 04.01

CAFÉ WALDI CITY CLUB CITY CLUB NIGHT BLACK / HOUSE / POP

CLUB VELV ET PONYCLUB DJ MAX / MANDY CLENEX & IHR EX / DJ A.L.E.X. / DIE BARGARDE

DARKFLOWER OUT OF LINE MAGNUS & HANK EZ / KETCHUPTOAST

DISTILERY LIVELYRIX POETRY SLAM MICHA EBELING / TOBIAS KUNZE / BLEU BROODE / VORWIEGENDINMOLL / FELIX KADEN / HENING OLF / DJ RUKEY

Samstag 05.01

BERNBURG BERNABEUM

BIRTHDAY PARTY XXL CHICO

CHEMNITZ ATOMINO

KODE DUBSTEP I_LL K / MOTORV 8A & GEROYCHE

CLUB HUGO DEEP ART MIND RENE LAHAR & TIILAKK

DUKE

N:DORPHIN

FRIDAY NIGHT JOCKING KLIMA

C-TOWN HEROES FORCE / CURSIVE / TONGEIST / TSDNB

ELIPAMANOKE GENTLE MOMENTS OF PERMANENT JOY JUNO6 LIVE / DAN DRASTIC / ANDREAS ECKHARDT / HERLOCK

FLOWERPOWER ROCK AND ROL OUTLAW MATT ABOUT SOUND

NACHTCAFE 16+ PLUS PARTY L2P AKA LONF / DJ DAROXX / HAGEN / RECORD ARTIST

SPIZZ

NEUE MENSA BIG STYLEZ RAUMAKUSTIK / PERTHIL & AERTS / AKIOON / NICO PAZESCO / MESM / A. MANIC / METHEW & P / BLACK VEL / SPROTTE / RIC E

DÖBELN

STAUPITZBAD CULTURE COMPLEX SLIM LE & P.ART

JAZZ-FUNK-DISCO PADDY DELUXE

DRESDEN

BERNABEUM

SWEAT CLUB

WELCOME 2013 GESTÖRT ABER GEIL

SWING STATE BOURENI / RINDFLEISCH & VOGEL / SOLALAH DJ

WELCOME NEW YEAR DANCING MACHINES AKA SPEEDY HOUSE & CK ONE / HOMEAFFAIRS & JAKE DILE

BERNBURG

CHEMNITZ ATOMINO

WERK 2 HALLE D

BLAUER SALON

ERFURT

FREAK OUT RUDI DUTSCHKE

GUCKEN KLATSCHEN VERGESSEN SUPERSHIRT

DRESDEN

PLAUEN

ALTE KAFFEEROESTEREI

EGA BOX

PEAK OF THE WEEK MARC L.A. / SOLEIL / DIGITAL KAOS

GET THE PARTY STARTET DJAENA / DEMION TREASURE / SPANKY / MILLE MCLOVIN

HURRA WIR LEBEN NOCH H20 & STEPHANO / DYNANIM

KIEZKLUB

CENTRUM

SUPER//ELEKTRONISCH RAMPA / SPANKS / FLORIAN SEIFERT

15.12.12 - Number One - Bad Kösen | Club Katze - Sebastian Beuster

30

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// DATES FRAUENDORF

01_13

BLUE

BACK TO DISCO 80ER / 90ER / ROCK&POP / OLDSCHOOL

SA 05.01.13

HALLE FLASH

VISION OF SOUND ZAHNI VS SCHREMPF LIVE / TOM B / BASSRAKETEN / DJ KÖH / DJ BOLTE

TURM

VELVET CLUB NIGHT

S JA SO N PH IL IP M IG HT Y YO BLACKFLOOR

DJ FAKE DJANE YO-C

TURMHITS MISTERY FLEX & OPTIMUS PRIME

JENA

VELVET UE40 HANS MAIWALD

MAGDEBURG ALTES THEATER

OTTOKOTÜR PUPKULIES & REBECCA / ANDLE / MANUEL RODRIGUEZ / SEBASTIAN RECKLEBE / SUGAR D / SEBASTIAN BARSCH AKA BASS T.K. / TRACKSTER / PHILL COSTA

PLAUEN

ALTE KAFFEEROESTEREI

F-HAUS NEUJAHRSPARTY PROST NEUJAHR

KÖRNERSTR. 68 LE CLUBVELVET.DE

GITARRE! SONST NICHTS LIESE & MAXXE

CLUB ZOOMA

FLOWERPOWER

MY LUCKY REVOLUTIONS DEMION TREASURE / SPANKY / BURNIE STINSEN / DJEANA / MILLE MC LOVIN / SMASH / BEATBÄR / LIPINSKI

ALTE DAMENHANDSCHUHFABRIK [DHF]

DRUNKPUNK N?ÜSCHT

NACHTCAFE

Sonntag 06.01

LUMIÈRE BLEUE VOIN / L_SA / KIKIMIKE / MARGO / A/ONA / NEKROBOT / SHIV-AH SCHIZOPHRENA

CAFÉ WALDI

SPIZZ

JUST DANCE & BLACK MUSIC BENÉ & DAHMAR

JAZZ-FUNK-DISCO SNOOP

CITY CLUB

SWEAT CLUB

HOT SATURDAY NIGHT BLACK VS HOUSE

KING KONG KICKS CHRISTIAN VORBAU

CLUB L1

TRESORKELLER

Montag 07.01

WELCOME 2013 DJANE PRETTY PINK / MARCO MÜHLNER AKA MAMÜ / CARMA

DIE WEISSE ELSTER DAV ID JACH / ANDLE / COMPACT GREY

LEIPZIG

CLUB VELVET

WERK 2 HALLE A

CLUB NIGHT JASON PHILIPS / MIGHTY YO / DJ FAKE / DJANE YO-C

DISCO 2013

LEIPZIG

DISTILERY

INDIEKÜCHE DEFAULT ROCKS DJ-TEAM

ABSTURZ

DARKFLOWER ROCK VS ELECTRO TOMMES & PORNO / CYBERPAGAN & JU AGE

DYSTOPIAN RODHAD / ALEX.DO / SUBKUTAN

GLORY NIGHT KISS / SOULFINGER / RIX RAX / ABDAMON

LUTHERSTADT WITTENBERG LED

LEIPZIG

CHOCOLATE TATORT TV

FLOWERPOWER ROCK- PIANO- NACHT MICHA KREFT & GARETH KNAPMAN

FLOWERPOWER KARAOKE KERMIT

TRESORKELLER HOTEL- & GASTROSILV ESTER POP & HOUSE / ELECTRO & PARTYHITS

NURSE ME ANDY LATOGGO & BLACKSCORP

15.12.12 - Strange Night - Taucha | Club Einigkeit - susan kramer

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

31


// EVENTBILDER

32

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// EVENTBILDER

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de APRIL 2012 | MDL | www.freshguide.de

WIR KÖNNEN AUCH ANDERS / 23.12.2012 CLUB VELVET / LEIPZIG BENJAMIN DIEDERING

33


// DATES Dienstag 08.01

Freitag 11.01

LEIPZIG

BERNBURG

STUDENTISCHE TANZINITIATIVE SÜD ALEXIS WHITE

FRIDAY CLUBNIGHT C-RO

CAFÉ WALDI

FLOWERPOWER GITARREN-CLUB STANDHAFT / PAUL & KOMA

Mittwoch 09.01

CHEMNITZ ATOMINO

PING PONG CLUB JOE SPECK

LEIPZIG

CHOCOLATE LIVE BAND MAX EXPRESS

FLOWERPOWER

CHEMNITZ ATOMINO

DIE QUIZSHOW RUDI DUTSCHKE

LEIPZIG

BEYERHAUS NERD NITE DISCOVERY CHANEL WITH BER

FLOWERPOWER ROCK`N`ROL- TONIGHT SICK & STAGEDIVER

120 MIN UT EN KE FRE I ALL E GET RÄN ND KA SSE 12 EU RO ABE STA RT 0 UH R

ALTES ZIEHWERK VORABIPARTY BCKSTG / CRUNCHTIME / FANATIQUE / FREAKZ NOT DEAD / STARKSTROM / AIRDICE / GUTE LAUNE BOYS / MARC & VOLKER / DANIEL VAN EVENS / LUIS VAN BEATHOVEN / VJ KARA BEN NEMSI

BEATCLUB

DRESDEN

CLUB PUSCHKIN FREUNDE FEIERN FABIAN REICHELT & RAYCOUX JR / COLINE / BLACK VEL / MIKE BUKÉ

EN DE 2U HR

KÖRNERSTR. 68 LE CLUBVELVET.DE

FRAUENDORF BLUE

FRIDAY CLUB SESSION PATRICK HOFMAN

HALLE

DAX BIERBÖRSE & PASHA LIVE LOUIS GARCIA

TANZBAR PALETTE

KIEZKLUB

SUPPORT YOUR LOCAL BANDIT / ILIAS & SKYD / JACK BEAT REPEAT / ELECTRONIC ELEPHANT / CHRISTOPH BRZENCZEK

MAKE IT NASTY SUBMATIX & BEKZ

LEIPZIG

L‘HIBOU FRENCH KISS THE STEREOHAUNTS / CHAMBRAY / BONDEXX / CYU AKA CONTROLLIZED & RONALD KOON / LES CHIC COMMODORES

FLO

LER MARCEL MAH IN RL BE AS BI TO PARTY

DELITZSCH

WE LOVE DUBSTEP COP DICKIE / MASSIVE TERORISTS / K3U1E / MABLE

Donnerstag 10.01

120 MIN UT EN

BRITISH INVASION SIR HENRY & ROBNROLL

NACHTCAFE

PIANO BOGIE NIGHT EINTRITT FREI

120 MINUTEN PARTY OR

ATOMINO

DESSAU

SPIZZ

FR 11.01.13

CHEMNITZ

STARWATCH RIO REISER CLUBNIGHT LOVEMAN / MIKE LEDGER / RIX RAX / KISS

01_13

BERNABEUM

ABSTURZ

LIVE ILLBILLY HITEC / OHRWO

CAFÉ WALDI INDIE DONIS

CLUB VELVET 120 MINUTEN PARTY MARCEL MAHLER & TOBIAS BERLIN

DARKFLOWER ASP VS IN EXTREMO PORNO & BÖHSER ONKEL / CHOLO & BOTOX

DISTILLERY UK-CZECH-CONNECTION PEENIE WALLI / RATZ BADDZ / CONJAHS FIYAH SOUND / BLADERUNNER / MC DO / EL_P / PALOMA / RECKLESS / BASE

DUKE FRIDAY NIGHT JOCKING BERT THE JUGGLER

ELIPAMANOKE KLANGWAGON SENÉ CEANES LIVE / SENDER / EFKA / SIMON SUNSET

FLOWERPOWER

CITY CLUB ERASMUS PARTY STUDENTENFREUNDLICHE GETRÄNKEPREISE & INTERNATIONALE MUSIK

LIVE ACTOR VS POET

NACHTCAFE IKASU FABRIXX & BEKZ

15.12.12 - Strange Night - Taucha | Club Einigkeit - susan kramer

34

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// DATES SPIZZ ELEKTRO-SWING-PARTY ELEKTRO-SWING-DJ

SWEAT CLUB TECHNOOBST JUNO6 LIVE / RON DEACON / DILIVIUS LENNI

MERSEBURG

CHEMNITZ

ATOMINO

INTERNATIOANLER FRAUENTAG BABARA MORGENSTERN LIVE / DJANE LIZA MAIN

CLUB HUGO DISCO NIGHT Rodriquez de la Snowflake

STUDENTENCLUB REAKTOR

SOLIDOOR

EGA BOX

LAUT HEISS ELEKTRONISCH SUPER FLU / TONI HAUPT & DANIEL ARCHUT / SEPVOID / KIKE / KAREÉ / SEBASTIAN BACHMANN / BONDEXX

DA WARST DU NOCH GAR NICHT GEBOREN ALTER WESTBAM / MARK J KLAK / TOBIAS WINKLER

EISENACH

BLUE

SPITZ

5 JAHRE FREAKS FOR LIFE EGBERT / JUSTIN COWLEY / THE DWARF / CROME / DAVID STEWART / THE DEAD HORSE / PHILIPP KALISCH

TANZ ZAUBER TRAUM S.K.E.X. / CHRIS REDFIELD / GOOMO

PLAUEN

ALTE KAFFEEROESTEREI

ALTENBURG OT NOBITZ/KOTTERITZ ALTE WOLLSPINNEREI

WHITE NIGHT LIVE: ZAHNI / DENNY HANSON / BAHRE / CRUSHER / DJS: SHUSTA / C-RO / COMPACT GREY / KISS / RIC D / PINGPONG / MARCEL FUNK

HAVANA CLUB NIGHT BOOFY

GÖRLITZ BASTA!

FAT EGGS GOES GÖRLITZ STEPMA / CIPE / NO!Z / PANGEA

JENA

SOUNDBOMBING SICKBOY / MILLE MCLOVIN / SMASH / BLACKPETE

Samstag 12.01

FRAUENDORF

F-HAUS 70/80ER JAHRE DISCO GOLDEN CHANNEL & GÄSTE

N:DORPHIN

MANGA

MEMBRAN MADNESS

HOME IS WHERE MY HEART IS FABIAN REICHELT & RAYCOUX JR / BOYS BOYS BOYS AKA FLORIAN SEIFERT & TOBIAS ABICHT / STADT ALS DORF AKA JEREMIAS KÜNSTLER & MAADIN SCHNEIDER / MAHEMIE BEACH AKA MAHÉ & REMIE

SÜDBAHNHOF WELCOME TO OUR WORLD NANO42 / SHAWNE / PRELLER + SAUPE / T:A:S:S:I

LEIPZIG ABSTURZ

BERNBURG BERNABEUM

SMOOTHGROOVE J. BOSTRON / GYÖRGY DE VAL / DD_DUBSTER / COSAI / PIPPO

APRÈS SKI PARTY

ALTE DAMENHANDSCHUHFABRIK [DHF]

BLANKENBURG MLK-AREA

CRAIG MORTALIS B-DAY KRATZER VS MINUPREN / P.SLANG VS. FABRIXXX / MALARSIA VS. DA KILLAH / BREAKFASTKLUB / MARCAPASOS / FABER / LIVE: RECHE & RECALL / NOGGE VS BORDERLINE

WELTECHO RUMPEL SPIELCHEN DONKONG / ED PARIS / ZORRO / CUPCOON

DRESDEN

ERFURT

ALTE PARTEIHOCHSCHULE ROYAL CLUBNIGHTS GESTÖRT ABER GEIL / HOUSEGROOVER / DJ VIVID & ONEBROTHERGRIMM / MR TOOB

BREAKOUT! DJ THINKING / HERBALSELECTA / STEVE / SNEAKLESS / COOK! & J.SN / DJ JUICY

CAFÉ WALDI JUST DANCE & BLACK MUSIC MR DERBYSTARR

BLAUER SALON

CENTRUM

CITY CLUB

A NIGHT TO REMEMBER KLAUSI & RAY DAVDS

NACHT DER HELDEN THE ANALOG ROLAND ORCHESTRA LIVE / STAN STARRY & MAX NIPPERT

BLUMERTAG HEDO / GREEN / GLORIA VIAGRA / PADDY DELUXE

22.12.12 - Penneball - Laucha | Zuckerfabrik - Sebastian Beuster

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

35


// EVENTBILDER

36

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// EVENTBILDER

BOYS NOIZE XMAS / 25.12.2012 HORST KREUZBERG / BERLIN BENJAMIN DIEDERING JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

37


// DATES CLUB L1 VIVA RoCK VEgAS PATRICK HOFMANN & MARCUS JAHN

01_13 SA 12.01.13

LOVELY SATURDAYOFLOOR CTR HOUSE- & ELE

R TOMAS MELZE LINUSSS

Sa. 12.1.

Doublelicious

BLACKFLOOR

BE NZ 82 DJ SO FLY

KÖRNERSTR. 68 LE CLUBVELVET.DE CLUB VELVET LoVELY SATURDAY TOMAS MELZER / LINUSSS / BENZ 82 / DJ SO FLY

DARKFLoWER ALL STYLES oF DARK MUSIC LOUIS MANKE & LARS / STAGEDIVER & SICK

DISTILLERY

nachtcafe.com SKY CLUB WE ARE FREAK ShIT SAWGOOD / SHAYTEK / X-ETTL / TOM B / DAVID K / THE PHAT CREW / QUEEN OF VANDALISM / FANATIQUE / HELLMOOD / DER TOTMACHER / LEIGH JOHNSON / KRATZER / PERRY / JASON PHILIPS FT PHILLIPPE HEITHIER

MERSEBURG

TUBE CLUB

SPIZZ

gRoUnDUnDER OSTBLOCKSCHLAMPEN / MARTIN EIGENBERG / TINO HEIDER / MARC ELECTRIQUE / HANNO HINKELBEIN / MARTIN W. & SEBASTIAN SANDMANN / SYNO / HERZOGGE / TSCHERNOBILL / RHYTHM CONTROL

JAZZ-FUnK-DISCo SENHORE:HEMP

PLAUEN

BERghAIn 06 NORMAN NODGE / GUNJAH / SEVENSOL / GEORG BIGALKE / STEVE K

SWEAT CLUB CRAZY + CooL HGICH.T LIVE / RAVERPIK / SERGEJ KLANG

RÖSTE B-DAY SPANKY / DEMION TREASURE / C.Z. / DJAENA / MILLE MCLOVIN

FLoWERPoWER

TRESoRKELLER

CLUB ZooMA

oPEn EnD ROCKLADEN LE

ELECTRo SWIng ALICE FRANCIS LIVE / LORDNOIZ & RATZ-BADDZ

gUTE nAChT // 2 JAhRE TRIEBTon DARIO ZENKER / COLT!LIVE / PK45 / STEVEN B / HANDKLANG / SUGAR D / AMPLIDUDEZ / KLIRRFAKTOR / D-EFFEKT / B.A.M. VS TOM BLUME

nAChTCAFE gLoRY nIghT P.I.P. / DOUBLELICIOUS AKA ROOKIE & 2HOT3YOU / SOME 1 / TOMBY

WERK 2 hALLE D U.F.o. KURZFILMFESTIVAL

ALTE KAFFEERoESTEREI

22.12.12 - PENNEBALL - LAUCHA | ZUCKERFABRIK - SEBASTIAN BEUSTER

38

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// DATES ZWICKAU

ERFURT

CHEMNITZ

LEIPZIG

LA OBSCURITE NOIRE ERIC SATOR / D.FLO / CHOLO / BOTOX

MOUSTACHE WANTED DEAD DISCO / BURLESQUE / CASSEU / MATEO PASO & STIFFTRONICS

DANCE OR DIE TEARS4BEERS AKA SHUSTA & CUPCA

HIPHIPSWINGSWING DER PHONKMASTER / MADAME SUMMIT / MARVIS

JENA

KIEZKLUB

CLUB SEILERSTRASSE

Sonntag 13.01

LEIPZIG

CHOCOLATE TATORT TV

FLOWERPOWER ROCK- PIANO- NACHT MICHA KREFT & GARETH KNAPMAN

Montag 14.01

LEIPZIG

FLOWERPOWER KARAOKE KERMIT

Dienstag 15.01

JENA

ENGELSBURG

F-HAUS ALL YOU CAN DANCE STEVEN W & ROCKSOUL

LEIPZIG

FRAUENDORF

LIVE BAND MAX EXPRESS

FRIDAY CLUB SESSION PEET DE LIGHT

CHOCOLATE FLOWERPOWER

JENA

NACHTCAFE

LIVE VADER / ABORTED / BONDED BY BLOOD / FHOBI / FLAYED DISCIPLE

CLUBNIGHT KISS / RIX RAX / P.I.P.

SPIZZ PIANO BOOGIE NIGHT EINTRITT FREI

SWEAT CLUB

FACHSCHAFTSPARTY PHARMAZIE

Donnerstag 17.01

LEIPZIG

LEIPZIG

STUDENTISCHE TANZINITIATIVE SÜD PRELLER

AFTER WORK PARTY LIVE BAND & LIVE DJ

FLOWERPOWER

ROCK`N`ROLL- TONIGHT SICK & STAGEDIVER

CHOCOLATE FLOWERPOWER WERK 2 HALLE D

Mittwoch 16.01

MIRAGE OF BLISS MAXIMILIAN HECKER

CHEMNITZ

Freitag 18.01

LIVE YESTERDAY SHOP

BERNBURG

ATOMINO

BLUE

STARWATCH AMOK ALEX

F-HAUS

GITARREN-CLUB STANDHAFT / PAUL & KOMA

DRESDEN BOOGIE DOWN NAS D & SKOR ROKSWELL / ACCESS

MISS CLEENEX & IHR EX

CAFÉ WALDI

ATOMINO

BERNABEUM

STREZZKIDZ NIGHT CRAIG MORTALIS / MORBID / BONZAI VS TORETT

F-HAUS

MANGA KELLERKINDER DEKAI / SEBASTIAN KREMER / PIERRE DEUTSCHMANN / TINO KÜHN / DJ FAUST

01_13

FR 18.01.13

SPUTNIK TOUR HEIMAT CTR OFLOOR HOUSE- & ELE

DJ BRANKO SOFATUNES SINO SUN BLACKFLOOR

STYLECOMMANDO

KÖRNERSTR. 68 LE CLUBVELVET.DE

ABSTURZ

CAFÉ WALDI INDIE ALEXIS WHITE

CITY CLUB DIRTY SWAG NIGHT LIL SAINT

CLUB VELVET SPUTNIK HEIMAT TOUR DJ BRANKO / SOFATUNES / SINO SUN / STYLECOMMANDO

DARKFLOWER RAMMSTEIN-PARTY MARKO & KETCHUPTOAST / SICK / HANK EZZ & DARKSENSE

DISTILLERY STYLE WILD MEETS OVER DUB CLUB DÉBRUIT / D-FEKT / SICSTYLE / TARGET / GM194

DUKE FRIDAY NIGHT JOCKING MORI SCHÖNWALD

FLOWERPOWER MELODICMETALROCK MEMORY FX

NACHTCAFE DISCO ACADEMICA BLACK & HOUSE

SPIZZ FUNKY FRIDAY FUNKY MUSIC

SWEAT CLUB STIL VOR TALENT ANIMAL TRAINER / SCHMLZ & SCHN

WERK 2 HALLE A BERND AUST PRES. HEINZ RUDOLF KUNZE & TOBIAS KÜNZEL

WERK 2 HALLE D STEREOPARK VERNISSAGE PLAYFELLOW / MATHELECTRICS / BOMBEE / STEREOPARK DJ TEAM

23.12.12 - Wir können auch anders - Leipzig | Velvet - Benjamnin Diedering & Stefan julius

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

39


// EVENTBILDER

40

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// EVENTBILDER

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de APRIL 2012 | MDL | www.freshguide.de

BIG BANG / 31.12.2012 ALTES LANDRATSAMT / LEIPZIG MARTIN HÖHNE

41


// DATES NORDHAUSEN

ERFURT

FRESH & SEXY SUPERZANDY / HOUSESTYLISTEN / PATRICK BÖRSCH / RAWLEY / JAN SEDDIG / PHILIPP JUNIG

BITCHES GET DRESSED LIKE THE BOOGIE PIMPS / KLANGDEKO / ALAKZ

JUGENDCLUBHAUS

EGA BOX

PLAUEN

ALTE KAFFEEROESTEREI MADE IN GERMANY C.Z. / DEMION TREASURE / LIESE / MILLE MCLOVIN

POTSDAM WASCHHAUS

ELECTRONIC FIGHT NIGHT LIVE: PERRY / NOGGE / ILL PATRON VS KANNADISS / BONZAI VS TORETT / KENKAY & TEKK FRIEDA / SUB2SAW / DJS: KRIEK / RO / ZAK MC COY / GROSSA & SPULE / CREATIVE SUICIDE / DEL BRICKSTEN / HENRIK SCHALL

WELTECHO FREUDE AM TANZEN DOUGLAS GREED / GATHASPAR LIVE / ARNO / UDO DUO

Samstag 19.01

BAUTZEN

FRAUENDORF

STEINHAUS

BLUE

CRUNCH WITH A PUNCH HEADSN / EL SCHNIZZL / SILENT CHAOS & RADICAL TUNES / LION DI DECKS

SONIC SESSION HOUSESTYLISTEN / ALEX_K / P.I.P. / AIR DICE

GÖRLITZ

BERNBURG BERNABEUM

GET THE (S)PAR-TY STARTED RESIDENTS

CHEMNITZ Club Hugo

BASTA!

DRESDEN

BASHMENT CHANT DAUN SOUND & HIGH POWER STATION

LA BOUM HERR LEHMANN / D3!C / LADYLIK

JENA

ARTEUM

Hugo Club Night Telekollegen / Daniel Archut / Mappey

BLAUER SALON

N:DORPHIN

SEKTO(R)EVOLUTION

BASSTA! DUBSTEP VS. DRUM & BASS

DRUM‘N‘BASS AGAINST WINTER RAJSTAH / DR. BEN / ANDEE L.F. / SHERPA / DR. LOONEY / TIM B

THE CHOCOLATE NIGHT SWEAP & BEKZ

F-HAUS CLUBNACHT CLUBHITS

LEIPZIG ABSTURZ

GOALS CONNECT BENEFIZ NIGHT DIE KOSMONAUTEN

23.12.12 - Wir können auch anders - Leipzig | Velvet - Benjamnin Diedering & Stefan julius

42

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// DATES ALTE DAMEnhAnDSChUhFABRIK [DhF] KoPFKnISTERn MARKUS WELBY / CHRIS FOXX / GABRIEL S & ANDYBIOTICA / RINDFLEISCH & VOGEL / TÍA BUENA B2B BENEDIKT / AXREC

FLoWERPoWER JAnIS JoPLIn ROCKLADEN LE

BORDERLINE / RDR / ILL PATRON VS KANNADISS / EXITUSZ VS RENSO TERROX / HELLMANN

SonnTAg 20.01

LEIPZIG

CAFÉ WALDI

TAToRT TV

CITY CLUB

RoCK- PIAno- nAChT MICHA KREFT & GARETH KNAPMAN

CLUB L1

Sa. 19.1.

01_13

Kenny D

SA 19.01.13

BLACKFLOOR

DJ BANDIT DJ SOME1

KÖRNERSTR. 68 LE CLUBVELVET.DE CLUB VELVET gLoW SEASTIAN BARSCH LIVE / PANIC POP LIVE / TALUL / LARS FESTER / DJ BANDIT / DJ SOME1

DISTILLERY JA/noE MEETS BASS PLUS TANITH / METABOMAN & LARGE M LIVE / KRAUSE DUO / CHRIS MANURA / SENCHA

STARWATCh BLUES BROTHERS

MonTAg 21.01

PAChA RECoRDIngS PETER BROWN / MARKUS AMENAZA / SNOOP

SE BA ST IA N VE BA RS CH >> LI LI VE PA NI CP OP >> TA LU L LA RS FEST ER

FLoWERPoWER

FLoWERPoWER

hoT SATURDAY nIghT BLACK VS HOUSE

CTROFLOOR HOUSE- & ELE

LIVE BAnD MAX EXPRESS

ChoCoLATE

JUST DAnCE & BLACK MUSIC FREQUENTO & THOMAS LEGLER

GLOW

ChoCoLATE

nachtcafe.com nAChTCAFE gLoRY nIghT ABDAMON / PHILYP / SOULFINGER / KENNY D / TOBIAS TRAUMTÄNZER

LEIPZIG

FLoWERPoWER KARAoKE KERMIT

Mi. 23.1.

DIEnSTAg 22.01

Tom B.

LEIPZIG

CAFÉ WALDI STUDEnTISChE TAnZInITIATIVE SÜD DONIS

nachtcafe.com

FLoWERPoWER

nAChTCAFE

SPIZZ

gITARREn-CLUB STANDHAFT / PAUL & KOMA

CLUBnIghT TOM B. / P.I.P. / RIX RAX / KISS

JAZZ-FUnK-DISCo EKKI

MITTWoCh 23.01

WERK 2 hALLE D nATo PRES. SCHWARZKAFFEE & FUNKHAUS

PLAUEN

ALTE KAFFEERoESTEREI DARK DAnCE ERIC SATOR & SCHUBI

WEISSENFELS CLUB PLAn B

PLAn nR. 1 - STREZZ CRAIG MORTALIS / LEXER / KISS / MILF & SUGAR AKA LE FILET VS JAKI / HOUSESTYLISTEN / BEN K / AIKOON / MARCUS K / LIVE:

CHEMNITZ AToMIno

PIng Pong CLUB JOE SPECK

JENA

F-hAUS LIVE EURE MÜTTER

LEIPZIG

SPIZZ PIAno BoogIE nIghT EINTRITT FREI

WERK 2 hALLE D SUPERLUMInAL SOFA SURFERS

DonnnERSTAg 24.01

LEIPZIG

FLoWERPoWER RoCK`n`RoLL- TonIghT SICK & STAGEDIVER

CEnTRALThEATER KonZERT DIE HEITERKEIT / HANS UNSTERN / JA, PANIK

23.12.12 - WIR KÖNNEN AUCH ANDERS - LEIPZIG | VELVET - BENJAMNIN DIEDERING & STEFAN JULIUS

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

43


// BEST OF 2012

44

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// BEST OF 2012

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de APRIL 2012 | MDL | www.freshguide.de

SPLASH FESTIVAL / 06.07. – 08.07.2012 FERROPOLIS / GRÄFENHAINICHEN STEFAN JULIUS

45


// DATES Freitag 25.01

CAFÉ WALDI

SWEAT CLUB

BERNBURG

INDIE TONEY THE LONELEY & KARL BLAU

AURORA BOREALIS 2PLAY / SANE / BEATPHRASE / CRUNCH TIME

CITY CLUB

WERK 2 HALLE A

UNI POP NILS PARKINSON VS MENGOOLIOUS FUNK LIVE / DJ HABYKE / MARCEL LENK / EL CASTRO

HÖREN FÜHLEN BRENNER BETONTOD

BERNABEUM

CLUBS UNITED STEVIE T

CHEMNITZ ATOMINO

STEREOPARK INDIE FESTIVAL PLAYFELLOW / SURALIN / STANDEK

DRESDEN KIEZKLUB

GLOBAL BASSLINES FUSION YARDSTYLE SOUND / TROPIC HILL ENTERTAINMENT / SOUNDBWOY SHAQ / PRIMATO JOE / BASSSAFARI TEAM

ERFURT CENTRUM

FREUNDE DER NACHT STOCKWERK2 & SHINLINE / MARCUS K! / OLIVER SCHOLZ / TOBIAS KLEMM / KU DEXTER

FRAUENDORF BLUE

FRIDAY CLUB SESSION K.AUDISSEY AKA SPEEDYHOUSE

GÖRLITZ BASTA!

KANTINENLESEN GOTTI / JAKOB HEIN / DAN RICHTER / DEON

01_13

FR 25.01.13*

ATS BERLIN BE CTROFLOOR HOUSE- & ELE

S MARTIN BOOK DAVID K LEXER TOM B. MISS UNIQUE

WERK 2 HALLE D THE BUSTERS DR RING DING / CRIS COSMO

BASS OHNE BODEN M12-CREW / SPLIFF & PROSECCO

ERFURT

BAUTZEN STEINHAUS

EGA BOX

ROCK & ROLL THE JANCEE PORNICK CASINO LIVE

STEPHANOS BIG BDAY STEPHANO / TOM B / LEXER / VIVIAN KOCH / SONNY K

BERNBURG

GÖRLITZ

BLACK BEATZ SPECIAL TRUST

EDELWEISS VOLLGAS23 & DJ SUPERFIST

BASTA!

CHEMNITZ

JENA

BERLIN BEATS MARTIN BOOKS / DAVID K / LEXER / TOM B / MISS UNIQUE

DOWN DIRTY WILD BOYS MAXXX / RON / SHUSTA

PUMP UP THE 90S

DISTILLERY

DISCO NIGHT KEVIN MORRIS GROOVE BOYS

CLUB VELVET

BRAUCLUB

DUKE

LIVE N.E.M.O./ CARPE NOCTEM

FRIDAY NIGHT JOCKING ANDJEE & NICO

MISS 7CAMICIE TOM B / RIC D / JOMMES TATZE

FLOWERPOWER

SEKTO(R)EVOLUTION

80ER- ROCK & HEAVY METAL FACTORY UNDER COVER

LE GRAND CINEMA ET KATTER BASSE MARCEL FENGLER / BRITTA ARNOLD / GÖTTERKREIS LIVE / SITXEN VAIT / DJ MERCK / HGN /

SPIZZ WINTER-PARTY WINTER-DJS

F-HAUS

CLUB HUGO

F-HAUS

BLITZKRIEG POP MR. FREAKAZOID & YOKO MONO

CENTRUM

DEMO & ELECTRO / DARK & 80S KAI & MICHA / PETER / SPINNE / HEARTBEAT

Samstag 26.01

JENA

ABSTURZ

SOLIDOOR KRASSCORE CONCERTS DUMME JUNGS LIVE / BASS RAKETEN / SEPVOID / GIRARD

ALTE KAFFEEROESTEREI

DIGITHALL STAND HIGH PATROL FEAT. PUPA JIM / JAHTARI / SENOR SERENO / DRESSLA

LEIPZIG

MUSIQUE ELECTRONIQUE MARCEL FENGLER / BRITTA ARNOLD / GÖTTERKREIS LIVE / SITXEN VAIT / MERCK / HGN / JEKYLL & HYDE / PFADPFINDER / MART FLAME

PLAUEN

BERNABEUM

KÖRNERSTR. 68 LE CLUBVELVET.DE

JEKYLL & HYDE / PFADPFINDER / MART FLAME

SEKTO(R)EVOLUTION

DRESDEN

KRAFTWERK MITTE

MANGA SAISONGSTART KLANGKRIEGER / MARKUS WELBY / SIERRA / RIC PORTER / PULL:180 / 12“KID B2B M!NUZ /

23.12.12 - Wir können auch anders - Leipzig | Velvet - Benjamnin Diedering & Stefan julius

46

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// DATES CBRA B2B DA JATTA / KOBEE B2B TBA / T!LT B2B DER G3R3T / HOSTED BY DUBWISER MC & MONCH MC

LEIPZIG

ZWICKAU

JENA

CITY CLUB

LA OBSCURITE NOIRE ERIC SATOR & D.FLO

ALL YOU CAN DANCE STEVEN W & ROCKSOUL

CITY CLUB NIGHT BLACK / HOUSE / CHARTS

Sonntag 27.01

LEIPZIG

CHEMNITZ

LIVE BAND MAX EXPRESS

CAFÉ WALDI JUST DANCE & BLACK MUSIC SAIBZ

CLUB L1

01_13

FEEL THE NIGHT STEVE MURANO / DAVE BO / NICO MORCHE

SA 26.01.13

CLUB VELVET

MARC ZOCHER B-DAY CTROFLOOR

MARC ZOCHER B-DAY P-SUN / MIGHTY YO / DJ DELORRYEN / DJ DON P / MARC ZOCHER

P-SU N M ARC ZO CH ER M IG HT Y YO

ALL STYLES OF DARK MUSIC PORNO & FREQUEN-C / DR. PROF. NIEBE

HOUSE- & ELE

BLACKFLOOR

DJ DELORRYE DJ DON P

N

KÖRNERSTR. 68 LE CLUBVELVET.DE ABSTURZ ONLY CREW LOVE IS TRUE LOVE CONSTANTINE KOCH D / ANDREAS HÜBNER / LOST IN DEEP / RECLAIM

ALTE DAMENHANDSCHUHFABRIK [DHF] DANZE! MEETS POUR LA VIE RON FLATTER / CHRIS MANURA / HAGEN MOSEBACH / ALEX BULL & TOURNÈR / MINETT & M.I.C.A. / MATHIAS ACHE & MULE / HOXX

ANKER BAND CLASH THE FOWES / THE VAGABONDS / BIRDS ON POWER LINE / BONSAII / MIDNIGHT TOFU / RADIO QUEENS / SICK FLIX & GRENZFREQUENZ / JESSE FLAME & THE BURNBERRIES

DARKFLOWER

DISTILLERY DREIKOMMANULL SONJA MOONEAR / KLEINSCHMAGER AUDIO / MENTELL / NIKOLAS STERNBERG

FLOWERPOWER OPEN END ROCKLADEN LE

NACHTCAFE GLORY NIGHT P.I.P. / MIKE LEDGER / BENZ 82 / SOME 1 / KLAF BELIVE

SPIZZ JAZZ-FUNK-DISCO ANDY

SWEAT CLUB LUFTSCHLOSS FAQ / LUX / MORITZ KAISER

WERK 2 HALLE D DARKFLOWER LIVE NIGHT SUICIDE COMMANDO / [X]-RX / MISS CONSTRUCTION / JÄGER 90 / COR IN CATENA / ENABLED DISASTER

PLAUEN

ALTE KAFFEEROESTEREI YOU‘VE GOT THE LOVE DEMION TREASURE / MILLE MCLOVIN / SICKBOY / SPANKY

CLUB SEILERSTRASSE

ATOMINO

F-HAUS

CHOCOLATE

SONNTAGSKONZERT DAKOTA SUITE

CLUB L1

LEIPZIG

FLOWERPOWER

CENTRALTHEATER KONZERT PANTHA DU PRINCE & THE BELL LABORATORY

CHOCOLATE TATORT TV

FLOWERPOWER ROCK- PIANO- NACHT MICHA KREFT & GARETH KNAPMAN

Montag 28.01

LEIPZIG

FLOWERPOWER KARAOKE KERMIT

AUDI CLUB NIGHT NARCO MC STARWATCH ROCKYHORRORPICTURESHOW

GEWANDHAUS ZU LEIPZIG ENTDECKERKONZERT NEUE WELTEN ENTDECKEN

NACHTCAFE CLUBNIGHT KISS / RIX RAX / 2HOT4YOU / PETE LACAZZ

SPIZZ PIANO BOOGIE NIGHT EINTRITT FREI

Donnerstag 31.01

LEIPZIG

Dienstag 29.01

LEIPZIG

CAFÉ WALDI STUDENTISCHE TANZINITIATIVE SÜD KARL BLAU

FLOWERPOWER

FLOWERPOWER

GITARREN-CLUB STANDHAFT / PAUL & KOMA

ROCK`N`ROLL- TONIGHT SICK & STAGEDIVER

Mittwoch 30.01

Montag 01.02

CHEMNITZ

BERNBURG

PING PONG CLUB JOE SPECK

FRIDAY CLUBNIGHT

ATOMINO

BERNABEUM

MARCAPASOS

31.12.12 - SILVESTERBOX - ERWURFT | EGABOX - Marko Glander

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

47


// BEST OF 2012

48

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


// BEST OF 2012

MELT FESTIVAL / 13.07. - 15.07. FERROPOLIS / GRÄFENHAINICHEN BENJAMIN DIEDERING JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de

49


// DATES LEIPZIG

LEIPZIG

NONONO KARIN PARK LIVE / GOULDCLOUD LIVE / CLAIRE / ZACKER / KRANFAHRER / ESCAPE

CHITLIN‘ CIRCUIT MARKUS FIX / DANIEL STEFANIK

DISTILLERY

GEWÖLBEKELLER

LIVELYRIX POETRY SLAM PETER PARKSTER / HAUKE PRIGGE / LUCAS FASSNACHT / UDO TIFFERT / JAN LINDNER / DJ SOULSLIDE

Dienstag 02.02

CHEMNITZ N:DORPHIN

URBAN TAKEOVER DJ APHRODITE / NANO42 / SHAWNE / CURSIVE / TREBOR

DISTILLERY

MAGDEBURG WE CALL IT TECHNO ZEROLINE / CHRISTIAN HENN / E.S / CHRISTOPHER DAWN / STITZER / GABEL

Freitag 08.02

LEIPZIG VELVET

From Ny 2 LE DJ Ease / Dj Delorryen

Samstag 09.02

ERFURT

CHEMNITZ

FREUDE AM TANZEN MONKEY MAFFIA / GATHASPAR / MARTIN ANACKER

DER UNTERGANG DER TITANIC Dave Digital & Sean

CENTRUM

EGA BOX STIL VOR TALENT CHANNEL X / TOBIAS WINKLER / ALAKZ

ESPENHAIN WET CLUB

ONE YEAR CELEBRATION W4 GANG LIVE AKA ZAHNI VS ILL PADRON &amp; KANNADISS / RAUMAKUSTIK LIVE / BASS RAKETEN / WERNÄR &amp; WEBBER / HARTMUT KISS / VORTEX / NDK LIVE / D.I.A. AKA PLATTENPUSSYS / WE ARE NUTS! / KILLER / PXP LIVE

HALLE PALETTE

GLOBAL STAGE NIGHT Le Tompe / C-Ro / Küche 80 / Miss Unique / DJ Shame

CLUB HUGO

ERFURT EGA BOX

NACHT DER HELDEN HANNE &amp; LORE / BASIC GROOVE / FILIP

SÖMMERDA

WERK OHNE NAMEN FUEGO NIGHT DISCO DICE / SUPERZANDY / KOBY FUNK / MAT DE JONG

Sonntag 10.02

PLAUEN

KMT - KLOSTERMARKTTREFF NUTELLA BREAKFASTCLUB DJANE MISS SUGAR / STANLEY DIXON / EAZTPAKK / DEXXTER VS CHRIS S / MINIMALISTIC / JAYLOOP / MAO MAO / ELECTROLORD

FreSHguide on Facebook www.facebook.com/FRESHGUIDE.de

CONNE ISLAND

31.12.12 - SILVESTERBOX - ERWURFT | EGABOX - Marko Glander

50

JANUARR 2013 | MDL | www.freshguide.de


Freshguide MDL #120  

Der Freshguide für Mitteldeutschland.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you