Page 1

YES!

OLIVER DOLLAR FREITAG 09.09.2016 IPSE


M meets Subvision

Mark Reeve SAMSTAG 17.09.2016 Magdalena


BORDEL DES ARTS

NICONÉ DONNERSTAG 22.09.2016 WILDE RENATE


Maschine B-Bash

PATRICK LINDSEY SAMSTAG 08.10.2016 WeiSSer Hase


10 JAHRE REGGAE I RE REGGAE IN BERLIN.de Fr. 16.09. & Sa. 17.09.2016 CASSIOPEIA


10 JAHRE REGGAE IN BERLIN.de

Bitty McLean Sa. 17.09.2016 CASSIOPEIA


GANJAMAN

ALBUM // "SINNPHONIE" 17.09. 10 Jahre ReggaeInBerlin.de Festival (Moderation) 03.12. Record Release Party // YAAM 


IFA

Fr 02.09 - Mi 07.09.2016 Messegelände Berlin


// INTRO

YES!

oLIvER DoLLAR FREitAg 09.09.2016 iPSE

BORDEL DES ARTS

nIconÉ

M MEETS SUBVISION

MARK REEvE

donnERStAg 22.09.2016 WildE REnAtE

SAMStAg 17.09.2016 MAgdAlEnA

16 | YES!

18 | M Meets subvision

20 | bordel des arts

10 JAHRE REGGAE IN BERLIN.de 0 JAHRE REGGAE IN BERLIN.de 10 JAHRE REGGAE IN BERLIN.de FR. 16.09. & SA. 17.09.2016 cASSioPEiA

26 | bitty mclean

WEiSSER hASE

 22 | mas chine b-Bash

GAnJAMAn

bITTY McLEAn

IFA

ALbuM // "SInnPhonIE" 17.09. 10 JAhRE REggAEinbERlin.dE FEStivAl (ModERAtion)

SA. 17.09.2016 cASSioPEiA

 0 Jahre Reggae in 24 | 1 Berlin.de Festival

MASCHINE B-BASH

PATRIcK LInDSEY SAMStAg 08.10.2016

FR 02.09 - Mi 07.09.2016 MESSEgElÄndE bERlin

03.12. REcoRd RElEASE PARtY // YAAM

28 | ganjaman

32 | IFA

Nach dem versöhnlichen Abschluss des Sommers, hoffen wir nun alle erst recht auf einen goldenen Herbst. Zumindest musikalisch können wir den hiermit garantieren. Denn gleich am 03.09. laden wir zum zweiten und letzten Bordel Open Air in die Else, Achtung Start ist 12 Uhr mittags. Weiter geht’s mit dem runden Jubiläum unserer heißgeliebten Reggae-Internetplattform Reggaeinberlin.de, die deutschlandweit einmalig zu spannendem, exklusiven Inhalten und auch regelmäßig zum Feiern lädt: Am 16. + 17.9. geht’s diesmal im Cassiopeia rund und jeweils bis morgens. Nicht zu vergessen das reguläre Bordel Des Arts am 22.9. in der Renate, siehe Flyer links! Politikinteressierte wissen bereits, dass am 17.9. wahrscheinlich (hoffentlich) die größe TTIP Demo aller Zeiten steigt, und am 18.9. die Berlin-Wahl, die hoffentlich gut ausgeht. Für ein tolerantes und buntes Berlin sollten alle ihre Stimme nutzen. Stay Fresh!

IMPRESSUM // Verlag / Verteilung FlyerFight Perry Ottmüller Corinthstr. 52 10245 Berlin Tel.: 0049 (0) 30 200 51 644 Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 Fax: 0049 (0) 30 200 51 677 Mail: berlin@freshguide.de Web: www.freshguide.berlin // Anzeigenleitung Koordination Perry Ottmüller Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 perry@freshguide-berlin.de // chefredaktion Marcus Schröder [V.i.S.d.P.] Tel.: 0049 (0) 163 439 92 37 Mail: marcus@freshguide.de

// Freshguide Redaktion Rigaer Str. 32 10247 Berlin

// Coverfoto Foto Patrick Lindsey by Promo FB

// termine / Pm´s / anzeigen / stoppeR berlin@freshguide.de

// vertrieb FlyerFight, Partneragenturen & Eigenvertrieb

// redaktion Martha Gerber (MGN) Jurie Member (JuM) Sam Schürmann (shu) Stefan Dauter (sid) Frank Hilpert (fhp) Jane Kutsche (jk) Jochen Nipp (jni) Perry Ottmüller (ott) Phil Ipp (in loving memory) Annette Buschermöhle (abu)

Redaktionsschluss: 15.09.16 Anzeigenschluss: 22.09.16 Partydates an: berlin@freshguide-berlin.de

// grafiK / Layout Oliver Reif www.welikeconcept.de // Kalenderproduktion we-concept. | Medienwerkstatt www.we-concept.de

September 2016 | BLN | www.freshguide.be rlin

FRESHGUIDE erscheint monatlich und kostenlos in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Ost-Niedersachsen und Berlin. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr. Verlosungen sind vom Rechtsweg ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte / Fotos wird keine Haftung übernommen.

3


Someone Else

Leider ist die Barfuss-Saison vorbei und auch beim HUMMMPDAY am 08.09. in der RENATE empfiehlt sich nun tanzfestes Schuhwerk. Denn SOMEONE ELSE lädt zur Lehrstunde und präsentiert uns seine Definition von Groove. MURAKI YUSUKE reist extra 24 h aus Tokio an, wie auch RYOMA SASAKI aus KYOTO. SiD, COCO und BEE LINCOLN runden ab! // renate.cc

Tawa Girl

Auf vielfachen Wunsch kommt nun endlich die Fortsetzung der ersten rauschenden Party des E.V.B.-Teams. Bei QUEENS OF SUMMER NIGHT am 09.09. im WEISSEN HASEN werden Euch gleich vier DJ-Ladys alles abverlangen: TAWA GIRL aus Frankreich, KRISTIN, und MISS ROXY treten an und werden euch vor dem späten Morgen nicht wieder gehen lassen. // fb.com/derweissehase

Patrick Kunkel

Der Frankfurter PATRICK KUNKEL konnte sich mit seinem „straight ahead“ Technosound bereits erfolgreich auf Labels wie Cocoon, Suara, Kling Klong, Leena Music, Form Music, Circle Music und Insist Music verewigen. Nun tritt der am 10.09. zur WEPLAYMINIMAL Sause im HOUSE OF WEEKEND an – zusammen mit MARQUEZ III und STEPHAN LICHA! // houseofweekend.berlin September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Hidden Empire

Das mittlerweile weltberühmte Berliner Label von Wankelmut lädt am 16.09. allerdings ohne den Labelhead zur nächsten Schwitz-Session in die RITTER BUTZKE. Beim SEELENSAUNA AUFGUSS dürften sich so einige auf den Live-Gig von Stil vor Talent-Act HIDDEN EMPIRE freuen. Wie auch auf TALUL, NILS HOFFMANN, STEVE HOPE und FIDELITY KASTROW! // ritterbutzke.de

Adam Shelton

Das renommierte Label Overall Music residiert seit einer halben Dekade komfortabel auf den Kanarischen Inseln und wird von JAVIER CARBALLO & HANFRY MARTINEZ betrieben, die sich für SINUS PRES. 5 YEARS OVERALL MUSIC am 16.09. Plattensammler, Veranstalter und S.A.S-Hälfte ADAM SHELTON aus Birmingham in die IPSE eingeladen haben. // fb.com/ipseoffline

Niko Schwind

Die wöchentlich stattfindende Dienstagsparty ENCORE.UNE.FOIS hat für den 20.09. passenderweise das Motto „Sound of Berlin“ ausgerufen. So werden im SUICIDE CIRCUS neben BEATAMINESD, FUNKWERKSTATT und den Hosts MICHAEL PLACKE und LILLY DEUPRÉ, auch Stil vor Talents NIKO SCHWIND erwartet, der nun seine technoide Seite präsentiert. // suicide-berlin.com September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Shortcuts

le butcherettes

Oliver Rosemann

Die mexikanische Garage Punk Band LE BUTCHERETTES formierte sich erstmals 2007 um Leadsängerin TERI GENDER in Guadalajara. 2014 tourten sie mit The Mars Volta durch Europa, 2015 kam ihr Albumdebüt „A Raw Youth“ – samt Gastauftritten von John Frusciante und Iggy Pop. Nun wird das wilde Trio am 22.09. auch das CASSIOPEIA aufmischen! // cassiopeia-berlin.de

OLIVER ROSEMANN bildet zusammen mit MasCon den Liveact Dualit. Im Jahre 2012 gründete er sein eigenes Label XOR Records, womit er sein Style, punktuell, gradlinig und emotionsvoll, weiter definierte: Hypnotische Synths sowie mechanische Sampels prägen seine Musik. Mit dabei am 30.09. bei HORSTOFF im M-BIA ist u.a. auch RONNY GEE! // m-bia.de

SOUKIE & WINDISH

Kommune Ursl hat gerade erst die Wiesen aller relevanten Festivals zertrampelt, da legen SOUKIE & WINDISH auch schon mit ihrem zweiten Album nach: „als hätten sie in der Mittagspause mit einem Schwarm Kometen mal eben die Sonne umrundet und im Wurmloch einen durchgezogen“. So wie dann auch bei URSL am 24.09. im WATERGATE zu erwarten! // water-gate.de

STEVE O'SULLIVAN

STEVE O’SULLIVAN vom angesehenen Londoner Mosaic Label gibt sich am 24.09. bei der TRESOR. KLUBNACHT die Ehre, samt seinem hypnotischdeepen Mix aus Minimal Techno, House und Dub. Im Globus trifft er auf VINCENT LEMIEUX, OSCAR SCHUBAQ und HANDMADE. Währenddessen im TRESOR CARI LEKEBUSCH, STOJCHE und HGR den Technohammer schwingen. // tresorberlin.com 6

DJ RUSH

Techno-Ikone DJ RUSH sucht am 01.10. erneut die MAGDALENA heim. Ein Großereignis, nicht nur für eingefleischte Fans. Unterstützt wird er vom hauseigenen DANIEL BOON, sowie NUKE aus MADRID. Aber bei RUSH MEETS GEORGE MOREL geht’s natürlich auch housiger zu. GEORGE MOREL zur Seite stehen RENÉ BOURGEOIS und ARVO FJORD aus Stockholm. // magdalena-club.de

LEE JOKES

Das ROSI’S pflegt die Klubkultur wie kaum eine andere Location, und das schon seit über einer Dekade. So wird ROSIS 13. GEBURTSTAG an gleich zwei Tagen zelebriert: Am 30.09. spielen u.a. KING KONG KICKS, A DESIGN FOR LIFE auf dem Indie -Tronics-Floor. Bevor es am 01.10. elektronisch wird – u.a. mit LEE JOKES und OHDUS. Happy Birthday! // rosis-berlin.de September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Sa 03

Alfred Heinrichs / Simina Grigoriu / Alexander Kowalski Alex Under / Italoboyz ...

Mi 07

AKA AKA ...

Fr 09

Roberto Capuano / Ramiro Lopez / Torsten Kanzler ...

Sa 10

Thomas Schumacher / Atlantik Live / Disko ...

Fr 16

Tapesh / Bunte Bummler / Sportbrigade Sparwasser Juli N. More

Sa 17

Mark Reeve / Skober / Raffaele Rizzi / Drauf&Dran ...

Fr 23

Savas Pascalidis / Distance Echoes / Trevino ...

Sa 24

B:EAST Manic Brothers / Gaist / Brett Knacksen ...

Fr 30

Ragnarøk Björn Torwellen / DeKai / Holger Nielson ...

Sa 01 10

RUSH / Daniel Boon / Nuke / René Bourgeois George Morel ...

Alt Stralau 1-2 / 10245 Berlin

Patrick Siech / Pierre Deutschmann / Lag / Lukas Stern

magdalena

Fr 02

magdalena-club.de

09


// PREVIEWS

02.09

SIDO

03.09

Klangkuenstler

DeutschPoeten

BORDEL OPEN AIR #2

Open Air präsentieren sich deutschsprachige Musiker aus verschiedenen Genres einem begeisterten Publikum: Am 2.9. spielen SIDO, WANDA und MAXIM im IFA Sommergarten, am 3.9. geben sich FETTES BROT, BOSSE, JORIS, NAMIKA, MOTRIP, CHEFKET, GROSSSTADTGEFLÜSTER und SCHMUTZKI die Ehre. Der Samstag ist leider ausverkauft, aber Radio FRITZ überträgt alle Konzerte der DeutschPoeten live auf fritz.de. Karten für Freitag gibt es an allen bekannten VVK Stellen und im Internet. Das FestivalTicket gilt zusätzlich als IFA-Tagesticket. (jk) // eventim.de

Den vielen Bitten und Drängen nachgebend freuen wir uns sehr, Euch hiermit herzlich zum zweiten und letzten Teil unserer diesjährigen Sommerspezialaktivitäten einladen zu können. Wer schon bei unserer Open Air-Premiere am 1. Mai in der ELSE dabei war, weiß er worauf er sich freuen kann: Bordel-Spaß von 12 Uhr mittags bis 12.00 mittags.

IFA-Sommergarten // FR 02.09. + SA 03.09.

08.09

Suzanne Kraft

Retrograde

ELSE // SAMSTAG 03.09. | 12.00

LEON Licht

Allerdings wird der Fokus beim zweiten ObenOhne-Spezial noch mehr auf den Tages-Open Air-Teil bis 22.00 Uhr gelegt, der komplett ohne Warm up gleich ab dem Start um 12.00 voll einsteigt – auf der sensationellen Außenanlage erklingen dann u.a. KLANGKUENSTLER, TENDER GAMES aka Marlon Hoffstadt & HRRSN, PAULI POCKET & FOOLIK, SOKOOL, LEON LICHT, MIKE BOOK und JOSHUA JESSE. Bevor es dann ab 22.00 nahtlos und kein bisschen weniger geil drinnen weitergeht.

About Blank // Freitag 08.09. Zur Spätsommer Edition mit dabei sind WILLOW aus Manchester, die u.a. durch ihren Beitrag auf der Workshop 21 nachhaltig überzeugte. SUZANNE KRAFT lebt mittlerweile in Amsterdam und brachte 2015 mit „talk from home“ ein Ambientalbum heraus, dessen gelassene Stimmung sich auch in seinen eher Club-orientierten Releases auf Labels wie Kitjen, Dekmantel oder Running Back wiederfindet. Begleitet wird er der Israelin MOR ELIAN. Der technoidere Teil kommt von JESSIE GRANQVIST, direkt aus der dynamischen Untergrundszene Stockholms. // aboutparty.net 8

PAULI POKET

Vorstellen wollen dabei neben Flo VOM FEISTEN auch Neuentdeckung SAM SURE, der als Produzent bereits sehr gefragt ist und auch als DJ bereits nicht wenige Fans um sich versammelt. // fb.com/bordeldesarts September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// PREVIEWS

10.09

Lollapalooza Club Night 18 Clubs // SAMSTAG 10.09.

Nach dem Festival geht die Party weiter. In Kooperation mit der Clubcommission Berlin präsentiert das Lollapalooza Festival die erste Club Night – Dutzende DJs und Acts, 18 Clubs, ein Ticket! Doch nicht nur die Festivalgänger - auch Nichtbesucher des Lollas können mitfeiern: 17,60 Euro (zzgl. VVK) kostet der Spaß, mit dem jeder Clubfan das komplette Programm genießen kann. Als Clubs dabei sind u.a. Arena Club, Bi Nuu, Birgit&Bier, Burg Schnabel, Chalet, Gretchen, Ipse, Keller, Magdalena, SAGE Beach, Tresor, White Trash und YAAM. (rai) // lollapaloozade.com/de/tickets/

15.09

10.09

Ant Brooks

Goosebumps Factory

Weisser Hase // SAMSTAG 10.09. Lust auf Gänsehaut? Hier bekommt ihr sie, und das nahezu am Fließband. Importware vom Feinsten, direkt von der Insel! ANT BROOKS, umtriebig u.a. auf dem Carl Cox Label Intec, aber auch auf Bitten und Groovant oder jüngst mit “Amnesia" auf Naked Lunch, verspricht Power pur, Dynamik und Drive. HAWKINSON, dessen letztes Album “Klaf” in diesem Jahr seinen fünften Geburtstag feiert, ist ebenfalls dabei. Erschien der Longplayer 2011 auf Müller Records, so hat es ihn in jüngerer Zeit auch z.B. zu Wall Music gezogen. Ebenfalls auf Wall Music beheimatet und heute auch am Start ist IXEL.

Chad Lawson HAWKINSON

CHAD LAWSON

Lido // Donnerstag 15.09. Die neue Konzertreihe „ListenBerlin“ will das Publikum mit einem glücklichen Gefühl nach Hause entlassen. Zum ersten Termin brilliert der amerikanische Virtuose CHAD LAWSON, dessen Musik so schön ist, dass es einem den Atem verschlägt. Der gefragte Klassikinterpret hat aktuell ein neues Album mit Werken von Frédéric Chopin und J.S. Bach veröffentlicht. Aber Lawson schreibt auch Filmmusik und landete mit seinem Trio in den Jazzcharts. Mit 5 Jahren fing er an Klavier zu spielen, bis heute ist es seine Passion geblieben. (jk) // lido-berlin.de 10

Wie der Techno-Hase in der Factory läuft, das wissen wir nun. In der House-Area ist der Name Programm, mit OLIVER RAUMKLANG. Nicht von der Insel, sondern aus dem bergigen Thüringen reist FORNIX an, der sich in Redshape Manier auch gern mal hinter einer roten Maske verbirgt und so den Maincircus bei SonneMondSterne eröffnet. Gern auch mehrmals… MANEL CLUNY und HANS B, beide von Dazed State, komplettieren das HasenHouse und sorgen auch hier für Gänsehaut! Eine Woche später, am 17.9., geht es für den Weissen Hasen übrigens mit einem eigenen Wagen auf die Fuckparade! WTF!?! (fhp) // fb.com/DerWeisseHaseBerlin september 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


craig david presents ts5

watsky 14.10.16 · Bi Nuu

21.09.16 · Bi Nuu

soja

14.10.16 · PBHFCLUB

berlinskibeat

18.09.16 · Lido

13.12.16 · Huxleys

jamie lidell and the royal pharaohs

23.10.16 · Astra Kulturhaus

michael kiwanuka

jez dior

28.09.16 · Musik & Frieden

bj the chicago kid

10.10.16 · Gretchen

obie trice

+ joseph

09.11.16 · Astra Kulturhaus

la pegatina

09.11.16 · Lido

banks & steelz

10.10.16 · Bi Nuu

14.11.16 · PBHFCLUB

eko fresh + pillath

16.10.16 · Bi Nuu

crystal f + zero/zero

16.10.16 · Privatclub

the wailers

imany

26.11.16 · Columbia Theater

dame

13.12.16 · Columbia Theater

w w w.t r i n i t y m u s i c . d e


// PREVIEWS

16.09

17.09

Kölsch

Dana Ruh

Deep in the Box meets Tresor // FREITAG 16.09.

Eine Minute vor zwölf geht es los, Globus und Tresor öffnen ihre Pforten für ein amtliches Treffen von Deep in the Box und - natürlich - Tresor. Im Globus, also oben und mit dystopischen Blick auf die leere Halle, die hinter den Scheiben im Dunklen liegt, steht DANA RUH aus dem Hause Cocoon an den Decks. Geboren und aufgewachsen in Gera, zog es sie irgendwann nach Berlin, wo sie vor gut 10 Jahren Brouqade Records gründete. Im nächsten Jahr steht der runde Geburtstag des Labels an, Grund zu feiern gibt es aber auch schon heute. Live ist Labelkollegin OSHANA dabei, komplettiert durch DJ MASDA und BARBARA PREISINGER.

Watergate Nacht Watergate // SA 17.09.

KÖLSCH ist kein alberner Künstlername, sondern der bürgerliche Name des dänischen Produzenten Rune Reilly Kølsch, der in der berühmten Kopenhagener Anarcho-Siedlung Christiana aufgewachsen ist. Seit Jahren begeistert der musikalische Freigeist mit einem extrem euphorischen Ravesound, der auch wunderbar im Underground funktioniert. An seiner Seite stehen die Wg-Resis MARCO RESMANN, LA FLEUR und METRO – in gewohnt tanzverleitender Brisanz. Ein ganz besonderes Bonbon gibts zum Schluss mit ANDRÉ GALLUZZI auf dem Waterfloor! (th) // water-gate.de

17.09

Pascale Voltaire

OSHANA

MØDE Showcase

Im Tresor Keller wird es vor und hinter den Gittern in gewohnter Weise die härtere Kost geben, auch wenn der Name SLEEPARCHIVE auf den ersten Blick etwas anderes vermuten lässt. Auf dem eigenen Label Sleeparchive und natürlich auch auf Tresor Records hat Roger Semsroth mit Katalognummern wahrlich nicht gegeizt, heute geht es live zur Sache. Als DJs konnten u.a. UVB aus Frankreich, LEIRAS von Ownlife und MISCHA aus dem Hard Wax gewonnen werden. Das klingt nach Vinyl, das klingt nach Handwerk, das klingt sehr gut! (fhp) // tresorberlin.com

CREW LOVE IS TRUE LOVE – unter diesem Motto lädt das junge MØDE Kollektiv zum amtlichen Abtanz in die kleine feine „Burg“ am Schleusenufer. Nach Veranstaltungen im Kosmonaut, auf dem Zug der Liebe, im MAZE Club oder auf dem Funkloch Festival, sind die MØDE Macher nun voller Elan entschlossen, eine weitere traumhafte Nacht mit euch zu verbringen. Natürlich liegt der Fokus weiterhin auf anspruchsvollem Techno u.a. von PASCALE VOLTAIRE, NORR & SOWADE, LONJA, DANIEL HEINRICH, GREGOR SULTANOW, FELIX JOSÉ, DAN HØYER und KEVIN FINK! // burg-schnabel-berlin.com

12

Burg Schnabel // SAMSTAG 17.09.

SEptember 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// PREVIEWS

17.09

07.10

Stanislav TOLKACHEV

WEEKEND CIRCUIT NIGHT SUICIDE CIRCUS // SAMSTAG 17.09.

Mit der letzten Minute des Samstags beginnt die Weekend Circuit Night - mit Headliner STANISLAV TOLKACHEV. Seit über zehn Jahren am Start, hat er jüngst zusammen mit I/Y, Christopher Joseph und Irakli die “Moments 02“ auf I/Y releast, bevor mit YYYY die “Locus Of Control” folgte. Das Label wurde 2013 von MICHAEL WELLS in London gegründet und sowohl ROMMEK als auch ALFREDO MAZILLI haben dort bereits veröffentlicht - und sind heute beide auch als Acts dabei. Freut euch auf blühende Techno-Vielfalt in diversen Spielarten! (fhp) // suicide-berlin.com

30.09

Mz Sunday Love

Beates Hitparade

BEATE UWE // FREITAG 30.09. Sie haben vielleicht den Farbfilm vergessen. Dafür haben sie in die Hände gespuckt und zaubern für den 30.9 ein hitverdächtiges Line-Up als Endprodukt. Die Rede ist natürlich von den Machern der nagelneuen Qualitätsparty lieber anonym bleibender Hitparaden-Fans. Mit MZ SUNDAY LOVE feat. MARKEY, MIGUEL RODRIGUEZ, PABLO DENEGRI und der Bordel des Arts-Neuentdeckung RAUSCH&RUMPEL aka LUKAS ZÖLLNER und JURIEMEMBER an den Decks, wird es auf jeden Fall hart geil und bunt und am Ende gehen alle mit einem Lächeln „nach Hause“. JuM // beate-uwe.de 14

Distale

Friedlich Feiern M-Bia // FREITAG 07.10.

Raw Berlin ist mehr als eine Musik-Kategorie, es ist eine Lebenseinstellung. Eine Generation Erfahrung, für die Background Personal nicht unbedingt erforderlich ist. Deswegen heißt es auch "no infos, just music" - es ist das Motto des in Berlin ansässigen Michael Knoop. Sein neustes Projekt DISTALE ist dabei sich vom Geheimtipp zu einem wesentlichen Bestandteil der Hardtechno-Szene zu entwickeln. Inspiriert von seinen ersten Nächten im Berghain 2006/2007, fühlt sich Michael tief verbunden mit dem tiefen und kompromisslosen Sound. Kick Drums wie Kanonenschläge waren ein (er)drückendes Erlebnis, was direkt in seinen Verstand überging. Bis heute favorisiert er für seinen „unsauberen“ Distale-Sound „ein nicht zu hoch beschleunigtes Tempo“. Zeitlos und mit „unvermeidbarer“ perfekten Akustik, nüchtern und auf das Wesentliche reduziert, aber oft mit einem Loophole, „um seine Gefühle ehrlich festzuhalten“. “No info, just music”. Aber Musik ist Distales Info. Etwas was nicht alleine von den Labels 43records, Brood Audio, Wall Music und Kopfmusik initialisiert wurde. „Auch die Menschen auf der Tanzfläche wollen immer die neusten Infos“. Auf dem Technofloor stehen ihm DANIEL DIAZ, MICROCHARGE, BART, CHRIS FRIEND und SCHUSTER zur Seite. Während an der „Hard'n'Raw/ Gabba”-Front NAFTY, INTOX, RAWSTYLESOLDIERS, DAPILL, GABBA NATION, BEATREPEAT und MISS NIGHTKAT alles rauslassen. // m-bia.de september JUlI 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// HIGHLIGHT

Electronic Elephant Daniel Jäger

Jama

Mike Book

Oliver Dollar Shlerner

Mitja Prinz

Sam Shure

YES! @ IPSE FREITAG 09.09.2016  

Sokool

16

mit „Doin‘ Ya Thing“, was von der Oberliga der Housewelt hoch und runter gespielt wurde. Aber dann kam „Pushing On“, zusammen mit Jimi Jules, was sogar die UK Top 15 knackte und 2014 in Ibiza der zweitmeist shazamte Song war. Seitdem kreist er auf Endlos-Tour um den Globus. Umso erfreulicher, dass er seine Wurzeln im Berliner Untergrund nie aus den Augen verloren und nun endlich auch mal wieder innerstädtisch zu erleben ist. Zur Seite stehen ihm natürlich MITJA PRINZ sowie mit LARS MOSTON Ausnahmeproduzent und einer der Durchstarter des letzten Jahres!  Weiteres Highlight ist auch der megarare Gig von SHLERNER, dem Projekt von Schlepp Geist und Daniel Czerner, die zusammen mit den fabelhaften SOKOOL Boys, JAMA, MIKE BOOK b2b DANIEL JAEGER, ELECTRONIC ELEPHANT und Newcomer SAM SHURE einen explosiven Cocktail bilden, den man wohl besser miterleben sollte.   // fb.com/yespartyberlin

Foto promo

Nach dem wirklich furiosen Closing im Watergate, meldet sich das lebensbejahende Berliner Lokalkolorit - erstmals seit den frühen Anfängen im legendären 103-Club - wieder von anderer Adresse als von der Oberbaumbrücke. Aber dafür gibt es nun, nur ein kleines Stück die Schlesische runter am Schleusenufer, zum ersten Mal überhaupt YES - drinnen und draußen - dank der holden wie wilden Doppelclub-Schönheit IPSE, die sowohl mit ihrem einzigartigen Außenbereich als auch mit dem wunderschönen, ebenfalls feinsinnig dekoriertem WAREHOUSE weltweit Fans hat und insgesamt 3 Floors bietet. Natürlich werden Mitja & Marcus in der Ipse klotzen und mit das feinste auffahren, was Tech-House-Berlin momentan zu bieten hat. Hauptattraktion ist der Berliner OLIVER DOLLAR, der seit Jahren den internationalen DJ-Zirkus aufmischt, mit vielbeachteten Releases u.a. auf  Cajual, Rekids und FFRR. Das erste Mal Nr. 1 der Beatportcharts war er

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Highlight

M meets Subvision

Mark Reeve SAMSTAG 17.09.2016 Magdalena

M: SubVision habe ich letztes Jahr gegründet und es erwarten euch tolle Releases sowohl von neuen Talenten als auch von bekannten Gesichtern, wie Luigi Madonna, Sascha Carassi oder Skober. Und natürlich ist es eine Plattform für meine eigenen Sachen. Nun ist es nicht so, dass MARK REEVE unbedingt eine eigene Plattform brauchen würde, um seine Tracks zu veröffentlichen, haben doch in den letzten Jahren u.a. Cocoon, Defected, Drumcode, Intec, Soma, Bek Audio, Traumschallplatten, Trapez, Herzblut und auch Bedrock schon zugegriffen, wobei Cocoon natürlich ein Highlight war. 18

M: Ich habe damals eine Dubplate für Sven pressen lassen. Ingo Boss, einer meiner besten Freunde, hat die dann bei Svens Platten-Promos unter geschmuggelt und er hat sie am gleichen Abend noch im Cocoon Club gespielt. Und als er es dann auf Cocoon releasen wollte, da konnte ich natürlich nicht nein sagen. MARK REEVE hatte ebenfalls das Glück, im mittlerweile leider geschlossenen Cocoon Club in Frankfurt am Main aufzulegen, auch das zurzeit heiß diskutierte Fabric in London hat er schon bespielt. Am 17.09. steht die Magdalena in Berlin auf dem Plan, zusammen mit u.a. SKOBER und RAFFAELE RIZZI oder auch DANIEL BOON und PAOLO TAMONI. Oben spielen DRAUF&DRAN, ANINA OWLY und SEBASTIAN BOSCH. // magdalena-club.de Das komplette Interview gibt es auf www.freshguide.berlin September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

AZAD by Robert Maschke

M wie Musik, M wie Magdalena und heute auch: M wie MARK REEVE! Der gebürtige Brite und Wahl-Frankfurter beehrt die Hauptstadt mit einer eigenen Labelnight, auch und vor allem um das zweite Release auf seiner noch recht jungen Plattform SubVision zu feiern.


FRIDAY 23.09.

SUICIDE CIRCUS

# DECISION MAKING THEORY NIGHT

club floor

PHILIPPE PETIT LEE HOLMAN MYK DERILL MZR open air floor

ZKY MITJA PRINZ ARMIN

S & U-BAHNHOF WARSCHAUERSTRASSE ACCESS VIA WARSCHAUER BRÃœCKE SUICIDE-BERLIN.COM


// Highlight

bee lincoln

Mike Starr Kollektiv Klanggut

DJ Krime

a&o

Bondi

Nicone

Braunbeck

BORDEL DES ARTS DONNERSTAG 22.09.2016

Norman Weber

WILDE RENATE

Damian Thorn Samanta Fox Meggy

Tender Games

20

William Timeless

You and Alex

september 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Trotzdem wir ja mit Open Air gerade durch sind für dieses Jahr, hoffen wir schon noch auf eine laue Spätsommernacht mit Euch im zauberhaften Hof der Renate… Natürlich nur zum zwischendurch Luftholen, denn das Line up bietet „leider“ auch diesmal nicht viel Gelegenheit dazu. Angeführt von the-one-and-only NICONÉ, der seine jährliche Residenz diesmal im September wahrnimmt. Ganz besondere Wiedersehensfreude gibt es auch mit MEGGY – Rücken an Rücken mit DAMIAN THORN, der wiederum erstmalig im Bordel an die Decks tritt. Wie auch KOLLEKTIV KLANGGUT, BEE LINCOLN, YOU AND ALEX, BRAUNBECK und DJ KRIME, den einige noch als Markus Schatz kennen dürften. Dickes Welcome back dagegen für uns‘ EMPRO sowie BONDI, SAMANTA FOX, WILLIAM TIMELESS und MIKE STARR. Vorstellen wollen wir mit EMMANUEL K, A&O, TIMUJIN aus London und STEMA vier megaspannende Newcomer, die man gehört haben sollte. Abgerundet wird dann natürlich wieder mit unseren Bordel-Resis CASIMIR VON OETTINGEN & ELECTRONIC ELEPHANT, DAENSEN und JURIEMEMBER!

Formen. Außerdem soll das Wort „cunt“ eine positive Wiedererfassung erfahren. Die „Blumensträuße“ muten subtil und harmlos süß an, obwohl sie letztendlich "pornografisch" sind. Eine perfekte Mischung wie wir finden. Pop, Naivität, Wortspiele, ZineArt, Doppeldeutigkeit, Provokation, Humor, Magie in scheinbar Banalem, Muster, Paranoia, Autonomie, Sex, Liebe, Macht ,Ohnmacht, sozial-politische Strukturen, urbane Künste/ Aneignung, Experimente, Kontext, Subtext sind die Themen die sie sowohl in ihrer kuratorischen Arbeit als auch in ihrem künstlerischen Schaffen beschäftigen. Collage, Acryl, Foto. AKIN hat u.a. bereits in der Galerie „Steinsland Berliner“ in Stockholm, für Backjumps im Kunstraum Bethanien, Scotty Enterprises / Berlin gearbeitet und ist aktuell für die Retramp Gallery und die finnische Künstlerin Riikka Hyvvönen tätig. "Everything is a story“ ist für sie die einzige Wahrheit. Wir sind sehr gespannt… // fb.com/bordeldesarts

Fotos Andreas Henneberg & Betti by Marie Staggat

Das Thema der Nacht verdanken wir diesmal einer freien Berliner Kuratorin und Künstlerin, und Stimme von Mono Dieter vs. Nika, die uns ihre frivol verzaubernden Kollagen präsentiert, welche sie ganz oldschool ohne Photoshop mit Acryl und Fotos anfertigt und damit eine Lanze brechen will für die übersexualisierte, verunglimpfte Quelle allen Lebens: BORDEL DES ARTS pres. AKIN "Cunts 'N' Roses" AKINs Sträuße sind 3D-Kollagen aus Karton mit auf den ersten Blick kommerziell aussehenden "romantischen" Rosen – erst beim zweiten Hinsehen enthüllen sie ihre ganze Porno Pussie-Identität. Was als kritische Analogie zur Vermarktung von Sex und Liebe verstanden werden soll, ist auch eine Hommage an die Muschi und ihre verschiedenen

september 2016 | BLN | www.freshguide.be rlin

21


// Highlight

Maschine B-Bash

PATRICK LINDSEY SAMSTAG 08.10.2016 WeiSSer Hase

Reich an Geburtstagen und am Start sind dafür u.a. die Techno-Urgesteine PATRICK LINDSEY und STANNY FRANSSEN. Die HR3 Clubnight, das Kanzleramt und Harthouse, alles Institutionen der Gründerzeit hierzulande, wo Partick seine ersten Sporen verdiente. Zusammen mit Monika Kruse war und ist das Voodooamt der Dreh- und Angelpunkt etwas housigerer Töne, im Gegensatz zu seinem schnörkellosen TechnoSound, den es heute auf die Ohren gibt! Über Monika Kruse’s Terminal M lernte Patrick irgendwann den Belgier STANNY FRANSSEN kennen, gemeinsam wurden sie zu den Bad Pimps. Stanny Fransson a.k.a. G-Force ist ebenso ein Urgestein und früher Stern des Technohimmels und führt die Tradition harter elektronischer Tanzmusik bis heute weiter. Und dass sich da zu einem 22

B-Day auch die ein oder andere etwas ältere Scheibe drehen wird, dürfte klar sein. A Night to remember! Der lokale Support kommt vom umtriebigen EMPRO, der mit Betriebsfeier, Home Sweet Home, Rote Dichte, Leevee und Free Agency zahlreiche Projekte lanciert hat, und der daher - weil oft auswärts auflegend - nicht gerade häufig in der Hauptstadt zugegen ist. Am 08.10. nimmt er sich die Zeit, Happy Birthday MASCHINE! fb.com/DerWeisseHaseBerlin

STANNY FRANSSEN

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Foto Patrick Lindsey by Promo FB

BBQ und Freibier! Eigentlich sind das schon die beiden Totschlagargumente, mit der jeder B-Day zur Supersause wird. Klar, Freibier gibt es nur solange der Vorrat reicht, und was darüber hinaus dann zählt, ist das erlesene musikalische Rahmenprogramm. Wer isst und trinkt muss auch tanzen, logo. Sonst setzt es ja an, und wer will das schon?


// Highlight bitty mclean

Foto by Viktoria Binschtok

Jaqee

10 JAHRE REGGAE e .d IN L R E B IN E A G G E R HREFr 16.09.2016 | 23.00 - Sa 17.09.2016 | 20.00 CASSIOPEIA

Wood in di fire

Erstaunlich aber wahr, das Internetportal www.reggaeinberlin.de existiert seit zehn Jahren und feiert zwei Tage lang mit Reggae Fans in und aus Berlin. „Wir präsentieren jeden Tag im Jahr eine kleine Subkultur, die wir vom ganzen Herzen lieben.“ ReggaeInBerlin.de ist als Austauschplattform gedacht, auf der sich Veranstalter und Fans über Termine, Alben uvm. informieren können. In diesem Jahr findet das Festival am 16.9. und 17.9. im Cassiopeia statt. „Das Cassiopeia sowie das RAW Gelände haben eine große Bedeutung für uns. Schon 2002 haben wir hier unser erstes 24

Dr. Ring Ding

Festival „ Gemeinsam Feiern für Toleranz und Verständigung“ veranstaltet.“ sagt Perry Ottmüller, Head von Reggaeinberlin. „Zum 10-jährigen wollen wir das Publikum auf unsere Reise mitnehmen“ und so sind viele Live Künstler alte Bekannte an diesem Wochenende mit im RiB-Boot. Gleich am Freitag, den 16.9. geht es los mit MELLOW MARK, VIDO JELASHE, SAMMY DREAD und LONGFINGAH, die schließlich auf nahezu jeder RiB-Sause dabei waren. Live am Start sind WOOD IN DI FIRE, die mit Jamaican Jazz und handfesten

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Mellow

Reggae-Grooves jede Dancehall zum Grooven bringen. Eine härtere Gangart bestreiten dann die gebürtigen Marseiller YZA YA, die irgendwo zwischen Reggae, Dub-step, Electro Dancehall, Hip-Hop, Rock und Drum´n´Bass ihr eigenes Glück gefunden haben. Mundakrobatik und Loopstation Power von DAS FRIEDEL sind dann der entgültige Garant für einen exquisiten Festivalauftakt. Am Samstag, den 17.9. geht es dann auch gleich speziell weiter. In einem Konzert Slot von 20:00 – 24:00 Uhr spielen hochkarätige Künstler wie BITTY McLEAN und JAQEE mit The MAGIC TOUCH BAND. BITTY McLEAN vereint seinen außergewöhnlichen Stimmklang voller Liebe und Romantik mit jumpin´SKA, sweet Rocksteady, hipshakin´SOUL und heavy RUB-A-DUB! JAQEE ist eine Künstlerin, die sich mühelos zwischen Reggae, Soul und afrikanischer Musik hin und her bewegt und gerade live auch gerne Ausflüge in Richtung Ska wagt. THE MAGIC TOUCH BAND ist die backing band der beiden Künstler, sichere Gänsehautfeelings inklusive. Der weitere Festivalabend hält noch weitere Sahnehäubchen parat: Die beiden Brüder Paco Mendoza und Don Caramelo bündeln ihre Energien

September 2016 | BLN | www.freshguide.be rlin

Raggabund

und beliefern als RAGGABUND ihre breite Fanbase mit Reggae, Latin und Dancehall immer gepaart mit ernsten, liebevollen und geistreichen Texten. Desweiteren wird Dr. RING DING den Festival Samstag beehren. "Papa Ring-Ding on the mic and the dancehall nice again." Dr. RING DING ist als Performer und Produzent für Vielseitigkeit in verschiedensten Musikstilen bekannt, seine große Liebe gilt aber nach wie vor den karibischen Sounds der Sixties. Weitere special Guests wie u.a. Jr. RANDY, Mr. REEDOO und GANJAMAN als Moderator sind ebenfalls dabei, und machen das Jubiläumswochenende zu einer gelungene Geschichte. „The only good System is a Soudsystem“ und so sind viele Sounds und Djs an beiden Tagen auf 3 Floors am Start. Freut Euch auf alles zwischen tanzbarem LoversRock und hardcore Dancehall zum Ausrasten.   Alle Infos und Tickets gibt es unter www.reggaeinberlin.de

25

Foto Raggabund by Schweiger & Leske

yzaya


// HIGHLIGHT

ALBUM // „SINNPHONIE“

GANJAMAN

26

Verblödung und Verdummung und der Tatenlosigkeit des Großteils der Bevölkerung entgegen zu treten. Die Texte entstehen als Reaktion auf das, was da draußen passiert in der Welt. Am 17.9. moderierst Du das 10 Jahre ReggaeInBerlin.de Festival im Cassiopeia. Auf was oder wen freust Du dich besonders? Grundsätzlich freue ich mich auf das Festival an sich, da es in Berlin keine anderen Reggae Festivals über 2 Tage gibt. Ich freue mich über das 10jährige Bestehen. Ich freue mich auf Jaqee, und ganz besonders auf Bitty McLean. Ich freue mich auf eine schöne Zeit gemeinsam mit allen und 10 Jahre ReggaeInberlin zu zelebrieren.   Warum seine Songs auf Deutsch sind und weiteres Interessantes über sein aktuelles Album „Sinnphonie“, lest Ihr bitte auf  www.freshguide.berlin     „Sinnphonie“ ist als Vinyl, CD und Mp3 auf vielen Downloadportalen erhältlich und direkt über www.ganjaman.info.  Die Berliner Record Release Party findet am 03.12.2016 im YAAM statt. (jk) September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Foto promo

„Weckt das Land und sagt's den Menschen“ - oft beginnen Ganjaman-Konzerte damit. Der gebürtige Berliner ist das Sprachrohr für die Reggaekultur in Deutschland. Im Mai dieses Jahres erschien sein fünftes Album „Sinnphonie“ - am 17.9. wird er das 10 Jahre ReggaeInBerlin.de Festival moderieren und dabei sicher einiges Gehaltvolles aus dem Album mit einfließen lassen. Grund genug, „Dr. Ganjaman“ mal wieder zum Interview zu bitten:   Deine Songtexte setzen sich kritisch mit dem Weltgeschehen auseinander, wie entstehen sie und was treibt Dich konkret dazu an? Der größte Motor ist das Weltgeschehen. Wenn ich mir den Ist-Zustand anschaue, dann läuft vieles nicht so wie es laufen könnte und wie es laufen sollte. Demnach ist es die logische Konsequenz darauf zu reagieren, und dass was ich sehe auch auf meine Art und Weise zu spiegeln und Einfluß zu nehmen mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen. Das sind für mich in dem Fall Musik, Töne, Klänge, Wörter, Rhythmen, Reime und die Struktur der Musik. Mein Mittel, mein Medium, ist die Musik. Mit Musik nehme ich Einfluß und das ist im Prinzip der größte Motor, der Situation der exorbitanten


// review

Reggaeinberlin.de @Â Helene Beach Festival 2016 mehr Fotos auf www.reggaeinberlin.de

september 2016 | BLN | www.freshguide.be rlin

27


// Reggaeinberlin.de Mi, 07.09.2016 | 20.00 Uhr

ZION TRAIN feat. Michela Grena Badehaus Szimpla

Zion Train sind nun 28 Jahre erfolgreich mit Dub Music. Nachdem sie auf der ganzen Welt gespielt, mit vielen großen Musikern zusammengearbeitet haben und sich immer wieder neu entwickeln, starten sie im September 2016 ihre "VERSIONS'“ Tour. Am 7.9. sind Zion Train dann mit dem italienischen Dub Sänger Michela Grena im Badehaus Szimpla zu Gast. Das Schaffen Zion Trains umfasst zahllose Tracks, EPs, Remixe, SongwritingKollaborationen und Produktionen. Das neueste Remix Album hat auch Features der neuen jamaikanischen Musikergeneration mit Acts wie Jah 9, Addis Pablo und Micah Shemaiah mit an Bord. (jk) // badehaus-berlin.com

zion-train

Mi, 14.09.2016 | 20.00 Uhr

HOODIE ALLEN Huxley's

Mit seinem Debütalbum "People Keep Talking" sorgte Hoodie Allen für jede Menge Gesprächsstoff, nicht zuletzt auch wegen seiner Single "All About It", für die sich Allen UK-Star Ed Sheeran mit an Bord holte. Das Debutalbum bot dieselbe musikalisch berauschende Cocktailmischung, die den New Yorker MC zur Indie Sensation machte, als er 2009 plötzlich im Rampenlicht erschien. Ganz ohne Label oder Management im Rücken, schaffte es seine erste All American EP (2012) auf Anhieb in die Top 10 der Billboard Charts - mit über 100.000 verkauften Einheiten. Daraufhin folgten SupportSlots für Größen wie Passion Pit und Macklemore, aber auch eine weltweit komplett ausverkaufe Headliner Tour. Anfang des Jahres veröffentlichte Hoodie Allen mit Happy Camper den Nachfolger und performt am 14.9. im Huxley's. // trinitytickets.de

28

hoodie allen

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


So, 25.09.2016 | 20.00 Uhr

Ben Harper & The Innocent Criminals Columbiahalle

Ben Harper ist dreifacher Grammy-Gewinner und ihm gelang das Kunststück, mit emotionaler, individueller Musik weltweit Fans zu begeistern. Der US-amerikanische Sänger, Gitarrist, Songwriter und Produzent hat mit einer Melange verschiedener Genres einen hochauthentischen, unvergleichlichen Musikstil geschaffen. Nachdem Ben Harper zuletzt einige Alben als Solokünstler im kreativen Austausch mit anderen Musikern aufnahm, kehrt er nun nach achtjähriger Pause mit seiner angestammten Begleitband The Innocent Criminals zurück. Am 8. April erschien das gemeinsame Album „Call It What It Is“, gefolgt von einer Welttournee. Am 25.09. machen Ben Harper & The Innocent Criminals auch in der Columbiahalle Station. (jk) // trinitytickets.de

BEN HARPER

FR, 07.10.2016 | 19.00 Uhr

THE BUTLERS + LIONSCLUB & special guests SO36

bulersfull

September 2016 | BLN | www.freshguide.be rlin

Die Turbo-Ska-Dampfwalze rollt wieder - tonnenschwer und packend! THE BUTLERS sind seit 1986 aktiv und haben ihren Sound dank der 80er-JahreSka-Welle bis ins nächste Jahrhundert herübergesurft. Nun geben sie im Oktober eine unglaubliche Geburtstagssause. Man feiert den 30sten mit riesiger Creme-Torte, einem ultra-abwechslungsreichen Set, illustren Gästen und Freunden der vergangenen Jahrzehnte. Und weil Legenden zusammen gehören findet das alles – als wäre es vor 30 Jahren – natürlich im SO36 in Kreuzberg statt. SKA LEGACY Show und Revue. Sich selbst schenken die neun Recken um Frontmann James Sir Benson Mam dazu noch eine Livesession mit dem Rocksteady- und SkaReggae-Beat bekannten LIONSCLUB samt Gastmusikern, Sängerinnen und Vokalisten aus Berlin und der Welt - zu Themen diesmal auch weit entfernt von Filmmusik – man darf sich am 7.10. im SO36 auf ein sensationelles Highlight freuen. // so36.de 29


// IFA-Highlight 2016

Die IFA, die weltweit bedeutendste Messe für Consumer Electronics und Home Appliances, ist erneut ausgebucht und wird auch 2016 sowohl bei der Ausstelllerzahl als auch bei der Ausstellungsfläche ein erfreuliches Wachstum verzeichnen. Mit einer erneut größeren Produkt-Vielfalt – von TV, Audio und Smart Home über Smartphones, Wearables, 3D-Druck, Automotive, Robotics, Telekommunikation und IT bis hin zu Elektro-Groß- und Kleingeräten, bieten alle Trendbereiche der IFA ein aufregendes Angebot an Innovationen, Diensten und Anwendungen. Sie findet vom 2. bis 7. September 2016 auf dem Berliner Messegelände (ExpoCenter City) statt. Zusätzlich wird erstmals IFA Global Markets vom 4. – 7. September 2016 in der Station Berlin das Ausstellungs- und Informationsangebot für Fachbesucher und Experten erweitern. In dieser Ausgabe stellen wir einige Hersteller mit ihren innovativen Produkten vor. www.ifa-berlin.de

32

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


YAMAZOKI MOKTAK PRO Futuristische Soundmaker

In Halle 25, Stand 110 – 21, präsentiert die YAMAZOKI Gmbh Stereo BluetoothLautsprecher der anderen Art. YAMAZOKi entwickelt, produziert und vertreibt mobile Audio-Produkte mit einzigartigen Designs: Bluetooth Lautsprecher und Kopfhörer. Die Optik des MOKTAK PRO Stereo Bluetooth Lautsprechers erinnert an ein hölzernes Klanginstrument buddhistischer Mönche.

Fühlen. Der Stereo(Raum)klang erhallt quasi überall - dank des flexiblen Bügels. Hiermit lassen sich die Lautsprecher ganz individuell an die räumlichen Gegebenheiten und den eigenen Hörgeschmack anpassen. So lässt sich der optimale Stereoklang ohne Umstände genießen - wo Ihr steht und geht. Ein MEGA Highlight Produkt, wie wir finden. Damit auch Ihr in diesen innovativen Musikgenuss kommen könnt, verlosen wir zusammen mit YAMAZOKI 2 x MOKTAK PRO Stereo Bluetooth Lautsprecher unter unseren Lesern. (jk) // yamazoki.com  

Durch seine organischen, verspielten Formveränderungsmöglichkeiten wie Biegen, Drehen und Wenden, lässt sich der MOKTAK PRO ganz nach Wunsch aufhängen, festklammern oder aufstellen. Um ihn sicher und geschützt transportieren zu können, lassen sich die zwei Lautsprecher via Magnetverschluss zu einer Kugel zusammenfügen. Der Bügel fungiert nun z.B. als Griff. In satte Farbenvielfalt getaucht, findet jeder sein Lieblingsprodukt. Desweiteren ermöglichen die Macher von YAMAZOKi nun (noch) mehr Qualität beim Hören, Sehen und

Se ptember 2016 | BLN | www.freshguide.de

33


// IFA-Highlight 2016

AfterShokz Treks Titanium

Die neueste Kopfhörer Innovation Pünktlich zum Start der IFA bringt AfterShokz neue Kopfhörer auf den deutschen Markt: Trekz Titanium!AfterShokz, bekannt für seine Kopfhörer mit patentierter Knochenleit-Technologie und einem kompletten Open-EarDesign. Mit den AfterShokz Kopfhörern ist es möglich, Musik zu hören, ohne seine Umgebung völlig auszublenden. Die patentierte Technologie nutzt Vibrationen, um Schallwellen direkt an die Ohrmuschel weiterzuleiten. Die Kopfhörer sind schweiß- und wasserabweisend und mit allen gängigen Smartphones und MP3-Playern kompatibel. „Musik an, Ohren auf, Natur genießen!“ Die praktischen Akkus halten bis zu sechs Stunden, nachdem sie vollständig aufgeladen wurden.

Du willst den Sound genießen, beim Sporteln oder auch einfach nur so? Wir verlosen 3 Paar AfterShokz Trekz Titanium Kopfhörer – per Mail „AfterShokz“ an berlin@freshguide.de und online auf unserer Web- und FacebookSeite. Viel Glück! (MGN) // aftershokz.com/products/trekz-titanium

FRITZ!Fon C5 Das neue Multitalent

Mit FRITZ!Fon C5 erhält die Produktreihe der DECT-Telefone von AVM ab sofort einen neuen Alleskönner. Es bietet alle für FRITZ!Fon typischen Highlights wie HD-Telefonie, Anrufbeantworter, mehrere Telefonbücher sowie Komfortfunktionen wie Internetradio uvm. Im Heimnetz steuert das Schnurlostelefon Musik oder Smart-Home-Anwendungen. Das hochauflösende Farbdisplay des neuen FRITZ!Fon kann in Verbindung mit einer FRITZ!Box, Bilder einer Türsprechanlage oder IP-Kamera darstellen. Dank DECT-Eco ist die Funkleistung im Standby reduziert. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Bewegungs- und Helligkeitssensor sowie seitlich angebrachte Lautsprecherregler. Weiteres schickes Gimmick ist u.a. die Dreierkonferenz. Mit FRITZ!Fon C5 lassen sich Telefonate in exzellenter HD-Qualität führen. FRITZ!Fon sorgt automatisch für einen optimalen Klang. (MGN) // avm.de/produkte/fritzfon/fritzfon-c5/

34

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Alcatel Pop 4+

Noch ist SOMMER – nonstop draußen sein und die Welt erkunden. Sonnenschein, Strand und durch die Gegend reisen. Die perfekte Jahreszeit um die Welt zu erkunden, die schönsten Erinnerungen werden selbstverständlich mit dem Handy festhalten und den Freunden zu Hause geschickt. ALCATEL bringt ganz aktuell seine neue Smartphone-Serie POP 4+ an den Start. Die drei stylishen Top-Performer der Smartphone-Reihe sind das wichtigste 2 Press Release Accessoire auf Reisen und zuhause. Das Innenleben überzeugt dabei genauso wie das Äußere: Schicke Metalltöne stehen im Mittelpunkt und durch das schmale Gehäuse liegen alle Devices bestens in der Hand. 4G-Tauglichkeit garantiert schnelles Surfen und Streamen – ob im Browser, bei YouTube oder über Musik-StreamingApps. Perfektioniert wird das großartige Multimedia-Erlebnis durch die mitgelieferten JBL-Kopfhörer. Mit ihnen erklingt jeder Track, von Hip Hop über Indie bis zu Electro, in absoluter Top-Qualität.

selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen perfekt. Starke Kameras mit Front- und Rückblitz machen es möglich. Natürlich kann das Ergebnis auch sofort mit Freunden und Followern geteilt werden. Ob Gruppen-Selfie mit dem Lieblingsstar in Rom oder das witzige Video vom Nachtbaden am schönsten Strand Portugals – mit POP 4, POP 4+ und POP 4S wird dieser Sommer zum Highlight des Jahres und zu einer großartigen Erinnerung! Neben dem absolut hochwertigem Innenleben ist auch der Preis ein echter Hit. Damit auch Ihr nicht nur den Rest Sommer 2016 zu einem unvergesslichen Erlebnis machen könnt, schickt uns eine Email „Pop 4“ an berlin@ freshguide.de und nehmt an der Verlosung für zwei exklusive VIP-Boxen samt einem ALCATEL POP 4+ und einer kleinen Flaschen Champagner teil. Wer sich schon vorher selbst von der beeindruckenden Qualität überzeugen möchte, ALCATEL hat einen Stand auf der IFA - Halle 21B, Stand 104. // alcatelonetouch.eu/de/pop-4-plus

Da die besten Dinge nicht selten nach Sonnenuntergang passieren, gelingen Fotos und Video mit den POP 4 Smartphones

Se ptember 2016 | BLN | www.freshguide.de

35


// MUSIK

Britta Arnold & Unders //

Natural Striptease / Katermukke Eines der magischsten Dj- und Produzentenduos dieses Jahres sind unumstritten Britta Arnold und Unders. Ob bei ihren Dj-Sets, der Vorstellung ihrer ersten gemeinsamen Studio-Produktionen oder auf einem der Festivalgigs, die sie diese Saison gemeinsam bestritten, sie haben einfach Spass gemacht. Die 125te Ausgabe von Katermukke „Natural Striptease“ ist der nächste Beweis für die unvergleichliche Harmonie der Beiden. Der Titeltrack, dark und doch housig gehalten, vermischt die verschiedenen Produktionsstile der beiden auf fesselnde Weise, und mit dem subtilen aber markerschütternden Vocal wird der Track zum wahren Dancefloorkiller. Das ebenso schön harmonierende Dj-Duo Mira&Chris Schwarzwälder liefert den deepen aber melodischen Remix dazu. Auch den zweiten Track, mit Noraj Cue Remix, sollte man nicht verpassen. JuM Vö: Ende August (Digital)

Teenage Mutants vs. Moonwalk //

Beth Lydi & Andreas Henneberg //

Drifted Für das dreizehnte Release des aus Oslo und Berlin betriebenen Labels SNOE haben die beiden Gründer Beth Lydi und Andreas Henneberg sich zusammengesetzt und mit vereinten Kräften eine Hymne geschaffen, um die schöne Sommer- und Festivalzeit diesen Jahres zusammenzufassen, was ihnen mit „Drifted“ mehr als gelingt. Der Titeltrack hat einen mit verstecktem Optimismus gespickten und von starken SynthSounds unterstrichenen Klang, der von einer gewaltigen Baseline unterfüttert und von schrulligen Sounds umgeben wird. Unweigerlich bekommt man Flashbacks von riesigen Freilichtbühnen und der nicht enden wollenden Euphorie des Dancefloors. Der „Tokio Mix“ liefert eine starke, resolute Bassline mit hervorragender Schlagzeugarbeit auf etwas technoiderem Ansatz. JuM Vö:29.08.2016 (Digital/Vinyl)

Dj Emerson //

Teenage Mutants vs. Moonwalk / Stil vor Talent Das Stil Vor Talent-Büro hat sich für dieses Release selbst übertroffenm und veröffentlicht vier Tracks von den Teenage Mutants und Moonwalk auf einer Platte. Von beiden jeweils zwei, sozusagen als Split-Ep. Moonwalk setzt mit „Onisia“ die Marschrichtung fest und präsentiert eine gewaltige Baseline, die eine nachdenkliche Komposition trägt, welche durch den üppigen Vocal komplettiert wird. „Meteora“ lässt die Stimmung etwas zynischer werden. Teenage Mutants stimmt mit den intensiven Schlagzeug-Percussions des von tribalesquen Vocals infusierten „Bokawa“ mit ein. Der die Ep vollendende Track „Casio“ kommt mit ebenso schwerem Geschütz daher und schlägt hart auf dem Dancefloor ein. Während Synth-Sequenzen und eine Reihe von zusätzlichen Elementen für einen prägenden Ohrwurm sorgen. JuM Vö: Out Now (Digital)

Repetitive Music / Micro.fon Sein komplizierter Techno gepaart mit industriellem elektronischem Stil verschaffte Dj Emerson nicht nur die Möglichkeit, in den großen deutschen Clubs zu spielen, sondern brachte ihm auch international einiges an Aufmerksamkeit ein. Neben seinen DJ-Set-Erlebnissen, meist mit drei CdDjs, ist er auch ein sehr produktiver Produzent. Nach Releases auf Electric Deluxe, CLR, und Analytic Trail erscheint nun sein Album „Repetitive Music“ auf seinem Micro.fon. Das Album bietet eine ausgewogene Mischung von stampfenden und grobschächtigen Beats, schnellen Melodien und fließenden Rhythmen und lädt den Zuhörer auf eine Reise der Selbstbeobachtung ein. Ohne die Grenzen der Lehrbuch-Definitionen zu achten, wird hier der Versuch gestartet, völlig neue Schichten der eigenen kreativen Persönlichkeit neu zu entdecken. Ein von oben bis unten gelungen verarbeitetes Album zwischen Techno und TechHouse. JuM Vö: 14.11.2016 (Digital/CD)

Mr. Plastik / Stil vor Talent Niko Schwinds neueste Ep „Mr. Plastik“ hat zwei Hauptakzente, Melodie und Punch. Die Ep entfaltet sich über den flüssigen Groove, die leistungsstarke Percussion und die hämmernde Bassline von „Over the Trees“, für dessen Vocals Lil Magdalene hinzugezogen wurden. Ihre zarten Gesänge gehen direkt ins Ohr, streicheln teils sanft die Melodie und balancieren teils üppige Textpassagen harmonisch in das Trackgebilde ein. Labelchef Oliver Koletzki hat sich der Melodie angenommen und sie für seinen Remix in seiner Manier komplett überarbeitet. Für „Mr.Plastik“ hat sich Schwind kurzerhand Uone ins Boot geholt, um gemeinsam den titelgebenden Track zu produzieren. Ein minimalistischer, jedoch stämmiger Track, ideal für den spacigen Sonntag-Morgen mit inkludiertem German Brigante Remix. JuM 26.08.2016 (Digital)

Seasons of the Mind / Amselcom Antoine Verbrugge hat in letzter Zeit mit fulminanten Releases und unzähligen Live-Shows so einige Raver begeistert. Nun lässt er tiefer blicken. Mit „Seasons of the Mind“ bringt er auf dem Berliner Label Amselcom eine sehr persönliche Ep heraus, die tiefer in die Seele des als DkA bekannten Künstlers blicken lässt. Die Scheibe dreht sich rund um die Emotionen eines menschlichen Lebenszyklus. Er erinnert sich an vergangene, richtet den Blick auf zukünftige Emotionen und lässt die Musik für das sprechen, was schwer in Worte zu fassen ist. In vier Spuren beschreibt er die schwierigen Phasen seines Lebens, die Freude und den Schmerz des Erwachsenwerdens bis hin zu Nahtoderfahrungen. JuM Vö: 09.09.2016 (Digital)

Niko Schwind ft. Lil Magdalene //

36

DkA //

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Interview

BETH LYDI

Miss Lydi’s feeling for SNOE

SNOE ist ja gerade ein Jahr alt, wie war das letze Jahr und was steht an? Ja, kannst du es glauben? Die Zeit vergeht so schnell, wir können es selber nicht fassen! Es war ein wahnsinniges Jahr, das Label hat so viel Support und Liebe bekommen, was mich natürlich sehr freut. Ich hatte so etwas ehrlich gesagt nicht erwartet, aber wir arbeiten sehr hart daran, dass es ständig qualitativ hochwertig bleibt. Das Ziel ist, was Spannendes zu machen und dabei nicht im Sumpf der Masse unterzugehen. Wir hatten viele großartige Releases letztes Jahr, mit D-Nox & Beckers, Not Usual, Roy Rosenfeld, The Deepshakerz, natürlich auch mir selbst September 2016 | BLN | www.freshguide.be rlin

und Andreas Henneberg. Jetzt ist gerade für mich persönlich ein besonderes Release erschienen, meine erste Ep zusammen mit Andreas. Wir hatten so viel Spaß diese Tracks zu basteln und in den letzten Monaten haben schon Leute auf der ganzen Welt wie verrückt getanzt, wenn ich die Sachen gespielt habe. Deswegen freue ich mich so sehr, dass die nun endlich draußen sind, damit andere Leute die gleichen Erlebnisse und Emotionen bekommen können! Beth Lydi & Andreas Henneberg – Drifted ftw, haha! Auf dem Release-Plan für dieses Jahr stehen unter anderem noch EP’s von Dompe, Compact Grey, Alec Tronic, René Amesz und mehr, also stay tuned! Wie sehen deine weiteren Pläne aus? Für diesen Herbst steht noch so Einiges auf dem Plan. Es kommen schon noch ein paar Beth Lydi Releases. Die nächsten werden die „Animalistic Rush EP“ auf Voltage Musique und mein Track „Check Collector“ auf Heinz Music sein. Ich freue mich sehr auf beide Veröffentlichungen. Total unterschiedliche Sachen aber sie liegen mir sehr am Herzen! Ansonsten wird natürlich viel gespielt und falls im Oktober jemand in Amsterdam beim ADE ist, schaut ruhig am Freitag im DOK vorbei! Dort starten wir mit fast all unseren Künstlern ein großes SNOE Showcase.;) Vielen Dank, und das wäre in jedem Fall eine echte Überlegung wert. // soundcloud.com/snoemusic // soundcloud.com/beth-lydi 37

Foto by Marie Staggat

Es ist ja fast ein Jahr her seit Du zum ersten Mal bei uns im Bordel warst, wie war im August das zweite Mal für dich? Haha oh Mann, Bordel des Arts ist ja immer was sehr einzigartiges und ich habe mich gefreut, wieder dabei sein zu dürfen! Diese Donnerstage haben einen ganz besonderen Vibe, dadurch das die Leute so unglaublich mitmachen. Dazu hat die Wilde Renate ja auch ihren ganz eigenen Flair. Dass wir dieses Mal unser Label „SNOE“ mit einbinden konnten war schon sehr cool. Ich glaube bei uns steht ja die Liebe zur Musik im Vordergrund und ausgelassenes Feiern gehört halt dazu! Dazu kommt noch, dass ich dieses Mal b2b mit meinem Freund und Partner Andreas Henneberg gespielt habe, was wahnsinnig Spaß gemacht hat! Wir machen ja nur ganz wenige Shows zusammen, vielleicht vier im Jahr oder so. Es haut mich immer ziemlich um was für eine Energie dabei entsteht.


// MUSIK

Sam Shure //

Dumra Ep / Mukke Einer der neuen Trümpfe im Berliner Quartettspiel der Djs und Produzenten wird mit großer Sicherheit Sam Shure. Der aus Bensheim stammende Physikstudent überrascht mit frischem Style, teils ethnischen Sounds aber klarer und sehr intensiver Linie nach vorne. Seine DebütEp erscheint auf Mukke, dem Tochterlabel von Katermukke und Dirty Doering, der Chef höchstpersönlich nahm sich den Opener der Ep für den Anfang seines „Cape Of Good Hope“-Podcast. Beim titelgebenden Track „Dumra“, wie auch im Gesamtkontext der Ep, treffen Piano-Sounds und epische Synth-Spuren auf klassischen House. Mit Leichtigkeit wird hier eine Harmonie aus leicht ethnisch-melancholischen Szenerien und treibender elektronischer Musik geschaffen, während der Zuhörer einer beschworenen Schlange gleich von Takt zu Takt mehr dem Klang verfällt. JuM Vö: 22.07.2016 (Digital)

Basti Grub //

Crystal Reflections / Bar 25 Music Basti Grubs Musik ist ebenso facettenreich wie einmalig. Seine auf Innovation basierte Neugier und völlig geistes-offene Herangehensweise an andere Stilrichtungen, ist in jedem Release deutlich spürbar und so ist es kein Wunder, dass seine Werke schon auf hochkarätigen Labels wie Desolat, Cocoon, Get Physical, Style Rockets und vielen anderen erschienen sind. Sein neuestes Stück wird über das Label der legendären Bar25 herauskommen ist eine trippige, verdrehte Reise durch die ausgefeilten Produktionskünste Grubs. Der Originaltrack erscheint als Feature mit Vocals von Schtu, als Instrumentalversion sowie im etwas basslastigerem Steve Nash Remix. Ebenfalls inkludiert ist der ebenso trippige Track „Cataleya“. Must Have. JuM Vö: 12.08.2016

Emika //

Forever Never EP / Emika Records Die aus dem britischen Milton Keynes stammende Ema Jolly genoss eine klassische Musikausbildung am Klavier und in Komposition, bevor sie Musiktechnologie studierte und unter anderem als Praktikantin und Sounddesignerin beim Musiklabel Ninja Tune arbeitete. 2007 zog es sie nach Berlin und 2001 kam ihr Debüt-Album Emika auf Ninja Tunes heraus. Inzwischen betreibt die noch junge Künstlerin ein Label unter ihrem eigenen Namen und präsentiert euch mit „Forever Never“ ihr neuestes Werk. Geschickt nutzt Emika jedes Element bis zur maximalen Wirkung um mehr Drive zu bekommen und verwendet dafür subtile Orchesteranspielungen, gecuttete Vocalschnipsel und eindringliche Synth-Arpeggios. Ihre DubStepund TripHop-Vergangenheit gibt dem Ganzen ordentlich Wums unten herum. Must Have. JuM Vö: 05.08.2016 (Digital/Vinyl)

38

Shir Khan pr. Dancing & Romancing //

Various Artists / Exploited Rec. Schon seit den Gründungstagen legt Shir Khan, Chef und A&R-Manager von Exploited Records, großen Wert auf hochqualitative Releases und beweist jährlich den richtigen Riecher für aktuelle Trends. Für die neueste Compilation des Labels wurden die letzten 5 Jahre musikalischen Schaffens noch einmal durchgehört und die größten Höhepunkte eines der inzwischen bekanntesten Dance-MusicVertriebe Berlins zusammengefasst. Die Zusammenstellung aus Nu Disco, Acid, Melodic Techno und House spiegelt nicht nur die ganze Bandbreite des Labels wider, sie zeigt auch wie Dance Music ihrem ursprünglichen Clubumfeld entwachsen und zur Popkultur geworden ist. Mit Tracks von den Claptones, Doctor Dru, den Adana Twins und vielen mehr, regt der Sampler auf der heimischen, wie auch auf der Clubanlage, zum Tanzen an. JuM Vö: 23.09.2016 (CD/Digital/Vinyl)

Saytek //

Machine Jams / Cubism Saytek ist mit Sicherheit einer der innovativsten und lebendigsten Visionäre der britischen Live-Acts. Ein riesiger Fuhrpark an Synthesizern und DrumComputern, der stets erweitert wird, gepaart mit jahrelanger Spielpraxis und seiner Freude am Improvisieren machen seine Live-Sets zu einem unvergesslichen Erlebnis. Kein Wunder, dass er einen ziemlich vollen Terminkalender und sicherlich auch einen vollen Reisepass hat, so viel wie er in den letzten Jahren weltweit unterwegs war. Nach seinem letztem Album „Live on Cubism“ folgt nun sein neues Live-Album „Machine Jams“. Das Album ist eine Momentaufnahme der unzähligen Erfahrungen seiner Shows und jede Spur der 14 Tracks wurde in nur einer unglaublichen Live-Jam aufgenommen. Trotzdem bietet das Album tiefen Einblick in die Vielseitigkeit des musikalisch-poetischen Könnens von Joseph Keevill. JuM Vö: 25.07.2016 (Digital)

Konrad Ritter & Hendrik Tiedemann //

People Change Ep / O.L.A. Records Konrad Ritter ist einer der jungen Djs, die mit technischen Skills und einer exzellenten Trackauswahl aus den verschiedensten Perspektiven und Episoden elektronischer Musik gesegnet wurden. Seine warmen und sensitiven Dj-Sets brachten ihm schon Einladungen in diverse gute Clubs in Deutschland aber z.B. auch nach Moskau, womit seine Reise sicher noch nicht am Ende ist. Im August erscheint nun auf O.L.A. Records die „People Change“ Ep - zusammen mit Hendrik Tiedemann. Der titelgebende Originaltrack wird als Beatport-Exclusive mit Remixen von Lee Jokes, Funkenstroem und Sqim erhältlich sein. Beginnt das gute Stück noch sehr ruhig mit schön harmonisch verzerrten Piano-Synth-Sounds, wird bei beginnender Percussion oder spätestens beim gleichzeitigen Einsetzen von Kick und Vocal klar, dass es doch vom Sofa weg Richtung Dancefloor geht. Genau das richtige für den einsetzenden Spätsommer. JuM Vö: 09.09.2016 (Digital) September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Bookashade //

Movements 10 „Movements“ war eines der einflussreichsten Dance-Alben der letzten Dekade und anlässlich des zehnten Jahrestages machen Bookashade die Evolution die sie damit angetrieben haben greifbar. Sie veröffentlichen mit „Movements 10“ ein Remake ihres 2006 erschienenen RitterschlagMagneten. Die Neuauflage, die mit Künstlern wie Nils Frahm, M.A.N.D.Y, Patrick Topping, AndHim, Eats Everything und vielen anderen um einiges mehr an künstlerischem Input in den neuen Versionen beinhaltet, spiegelt zugleich auch wider, dass die Originale noch immer genauso aktuell und relevant klingen wie damals. Die limitierte Deluxe-3LP-Box des Albums umfasst drei 12“-Vinyls, ein Bonus-Poster, inklusive Remix-Versionen und einen Download für unveröffentlichtes Material. Am 04.11 wird das Ganze im Heimathafen vorgestellt. JuM Vö: 14.10.2016

La Fleur //

Hedione Ep / Watergate Records La Fleur, die Blume, erblühte mit ihrem Solo-Debüt „Flowerhead“ im Jahre 2010 auf ihrem eigenem Label Power Plant Records. Aber bereits 2013 releaste sie erstmalig auf Watergate Records, wo nun auch ihr neuestes Vinyl-Release „Hedione Ep“ über die Theke geht. Der titelgebende Track startet entspannt mit schimmernden Melodien und ausgeklügelten Percussions, bevor er sich in LateNight-Monster mit klassischer Acid Line und spooky Vocals verwandelt. Der zweite Track „Bloomer“ nimmt die Energie mit und brilliert zwischen Acid House und bouncigen Techno-Elementen, vor allem aufgrund des wunderschönen Breaks. Komplettiert wird das gute Stück durch „Longevity“, eine mit nostalgischen Melodien und treibenden Beats bepackte Schönheit, die mit einem noch treibenderen Camea-Remix daherkommt. JuM Vö: 29.08.2016 (Vinyl/Digital)

Lauhaus //

Dyson Sphere / OFF Recordings Nachdem der aus Amsterdam stammende Dj und Producer Lauhaus auf OFF-Showcases rund um den halben Globus gebührend vorgestellt wurde, erscheint nun seine Debüt-Ep quasi als Bekanntmachung der Aufnahme des Künstlers in den Labelkatalog. Zu Recht. Mit einer deepen, rollenden Bassline als Fundament beginnt „Dyon Sphere“, um sich in einen verspielten Groove zu entwickeln und letztendlich in spacige Synth-Pads und –Stabs zu toppen. Der „Dyson Dub“ lässt die Dinge etwas rauer angehen und treibt mit massiven Subbasses und energetischen Oldschool-Drums weiter voran. Der von Anonym geremixte „Transit“ ist die trippigere Version des im Original etwas deeperen Track der Platte, der sich perfekt in jedes After-Hour oder Sonntag-Nachmittag-Set einfügen wird. Zum krönenden Abschluss „Flux“ mit hypnotischen Techno Vibes. JuM Vö: 15.08.2016 (Digital/Vinyl)

Se ptember 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

SchneeweiSS Compilation //

Various Artists / Stil vor Talent Über die Jahre hinweg entwickelte sich Berlin für Oliver Koletzki zu mehr als einem Wohnort. Die beiden „Großstadtmärchen“-Alben sind quasi eine direkte Ode an die Stadt und den Bezirk Friedrichshain in dem er inzwischen lebt. Die auf Stil Vor Talent erscheinende Schneeweiß-Compilation ist ebenfalls nicht irgendeinem Pulver, sondern dem Restaurant Schneeweiß im Friedrichshain gewidmet, in dem unzählige Labelabende stattgefunden haben. Das Restaurant empfängt jeden mit offenen Armen und wurde zu einem der Lieblingsorte Oliver Koletzkis. So entschied der Musik-Kenner und Hobby-Feinschmecker ein paar besondere Leckerbissen u.a. von Moderat, Stimming und Frank Wiedemann auf die Karte zu packen und euch einen musikalischen, ganze 29 Tracks umfassenden, Hochgenuss zu servieren. JuM Vö: 05.08.2016 (Digital/CD)

Alfred Heinrichs //

Faced / Supdub Bei Alfred Heinrichs denkt man sofort an melodischen Techno und verzaubernde Passagen voller klanglicher Harmonie. Neben seiner Freude an Musik vereint sein neues Album „Faced“ dieses Mal auch die Reflektion seiner Seele und das Abbild seiner Vergangenheit in seinen Melodien. Joly aka Alfred Heinrichs hat sich hierfür etwas Besonderes ausgedacht und veröffentlicht vierzehn sehr melodische Tracks via Supdup Records, während unter dem gleichen Namen und aus der gleichen Idee Technoversionen der Stücke auf Chapter erscheinen werden. Dieses rundum gelungene Album bietet wirklich für jeden Hörgeschmack etwas und präsentiert eine beachtliche Bandbreite an geteilten musikalischen Emotionen sowie Inspirationen. JuM Vö: Sept. 2016-08-28

Sebastian Leger //

Goliath Ep / Einmusika Neuer Output des Einmusika-Labels lässt für gewöhnlich nicht lange auf sich warten und ein würdiger Nachfolger war mit Sebastian Leger, schnell gefunden. Mit „Goliath“ präsentiert der aus Frankreich kommende Musikliebhaber, der inzwischen in Amsterdam sein Zuhause gefunden hat, seine erste eigene Ep auf Einmusika. Nach einem kurzem Moment voller 80ies Synths und Bleeps, die den Start von „Goliath“ bilden, findet man sich in einem auftreibenden Groove voll sommerlichen Melodien wieder, die mit voller Passion kreiert wurden. Der Remix des Labelchefs Einmusik, mit seiner typischen Signatur, wird sicher dem einen oder anderen Zuhörer die Sprache verschlagen. Auf der B-Seite bringt Herr Leger „Serpentine“, mit einem grandiosen Bass und der perfekten Mixtur an Sounds, um den Sommer gebührend abzuschließen. JuM Vö: 22.09.2016

39


// MUSIK

Marc DePulse ft Cari Golden //

Animal / Definition:Music Für seine neueste Arbeit hat sich der begnadete Marc DePulse, die immer beeindruckende Cari Gold ins Studio eingeladen und ein wahres Tier von Track gezimmert. Der Originalmix ist eine echte Bombe. Während sich langsam Druck über die Bassline aufbaut, tickt die Percussion unaufhaltsam, bis der Vocal in astrale Dimensionen zu einer Reise außerhalb des Verstandes lockt. Der Schweizer Dj&Produzent Sabb liefert eine Tech-House-Version, während Definition in seiner Interpretation das Ganze mit seinen Fähigkeiten für Stimmungen in brillanter Weise athmosphärischer erscheinen lässt. Die drei Tracks bilden zusammen eine rundum ausgewogene Ep, erläutern verschiedene Blickwinkel und zeigen auf, dass jeder davon für sich der detailgenauen Betrachtung mehr als Wert ist. JuM Vö: 19.09.2016 (Digital)

Charlotte de Witte //

Trip Ep / Off Recordings Eines der am schnellsten wachsenden Talente in belgischen TechnoKreisen ist Charlotte de Witte. Bekannt von zwei sehr starken Ep-Veröffentlichungen auf Tigas Turbo Label, folgt nun ihr Debüt auf OFF Recordings. Die Platte beginnt mit dem treffend benannten Titel „Trip“, mit einer fast cineastischen Soundpalette und ebenso gekonnt arrangiertem Trackaufbau. Charlottes Markenzeichen, von tröpfelnden Vocal-Cuts mit jagenden Synth-Lines und einer stetigen Drum-Grundlage, sind die Zutaten für dieses Stück. Die erste Eigeninterpretation ist eine etwas linearere und funktionelle Version von Schwedens Techno-Legende Cari Lekebusch, der zweite Remix kommt vom Amsterdamer „breakthrough act“ TWR72 und ist eine zeitgemäße Interpretation basierend auf synkopierten Rhythmen. JuM Vö:19.09.2016 (Vinyl/Digital)

Darius Syrossian //

Balance Music/Do Not Sleep Der britische Darius Syrossian ist einer der Produzenten, die bereits seit den ersten Tagen dabei sind und schon in ihrer Jugend im Plattenladen jobbten um besser an neue Musik und über die Runden zu kommen. Während sie ihr ganzes Land für jeden noch so kleinen Gig abfuhren. In der Gegenwart blickt Darius auf eine Dj Mag-Best of British Award und einige hochklassige Releasereihe unter anderem bei Off Recordings und Hot Creations zurück. Er erspielte er sich auf der jeden Sonntag im Space Ibiza stattfindenden Partyreihe Do Not Sleep einen wöchentlichen Slot und mit seinem Tech-Order von 3 CDjs, zwei Technics 1210er und einem Pioneer-Mixer hat er wohl wirklich niemanden verschnaufen lassen. Die dabei entstandenen Live-Recordings erscheinen jetzt als 2-CD-Special auf dem ebenfalls mit Do Not Sleep betitelten Label. JuM Vö: Out Now (Digital/CD)

40

DUB FX //

THINKING CLEAR / Convoy Unlimited Die beste Droge ist ein klarer Kopf, habe ich jüngst in der Biografie des “Beatbox Rockers” WestBam gelesen. Der australische Beatboxer, Live-Looping Künstler und Sänger DUB FX hat diesen Claim gleichmal zu seinem Albumtitel erhoben. Heavy Grooves, soulful Vocals und warme, melodische Basslines erreichen bei ihm - und so auch auf dieser Platte - durch die zusätzliche Live-Instrumentierung eine neue Dimension. Hip Hop, Trip Hop und Drum'n'Bass aber auch Dub Step, Reggae und Jungle finden bei seinen Tracks zusammen, Loops sind dabei das Fundament, gern auch bestehend aus der eigenen Stimme, die Beatbox Roots eben. fhp (CD- Album) VÖ: 26.08.

THOMAS LIZZARA //

ahoi:berlin / Universal Music 2014 schipperte Thomas Lizzara mit seinem beschwingten „Ahoi Herr Kapitän“ nicht nur quer über die Spree, sondern mit dem dazugehörigen Soundtrack auch kreuz und quer durch die Republik. Zwei Jahre später nun steht der Kapitän mit einem ganzen Album auf der Brücke, in Kooperation mit dem alteingesessenen Deep-House-Brand für urbane elektronische Sounds: about:berlin. Thomas Lizzara verbindet dabei und hier 17 schweißtreibende Tracks verschiedenster Spielarten der House-Music zu einem tanzbar-clubbigen Gesamtkunstwerk. Soulige Vocals, berlinesque Soundgebilde und eingängige Hooks sorgen für amtlichen Wind in den Segeln. Spree Ahoi! fhp (2CD- Album) VÖ: 26.08.

Ante Perry //

It´s All About Water / Be An Ape Ante Perry bedarf nach seinem Treiben der letzten Jahre in der hiesigen Musiklandschaft sicher keiner weiteren Vorstellung. Seine neueste, auf dem eigenem Label Be An Ape erscheinende, Platte „It´s All About The Water“ hat sie aber in jedem Fall verdient. Die elfte Ausgabe des Imprints handelt, wie der Name schon leicht andeutet, komplett von Wasser. Der Opener „Waterfront“ beinhaltet Impressionen, die Ante Perry von einem entspannten Sonntag in Capetown mitgebracht hat. Die Einwirkungen des Pazifischen Ozeans auf die tektonischen Platten vor der Kalifornischen Küste waren Auslöser für „St. Andreas Grave“, und ein großartiger Nachmittag auf der Spree, im Zuge des „Berlin, Beats and Boats“-Events, inspiriert zu „Spreerundfahrt“. Alles in allem ein interkontinentales Klangspektakel. JuM Vö: 25.07.2016 (Digital/Vinyl)

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Interview

EDDIE M

BACK FORWARD TO THE ROOTS Brasiliens EDDIE M war Teil des grandiosen SNOE Showcase im August-Bordel. Im Interview blickt er voller Liebe zurück und verspricht vor allem bald wieder zu kommen.

Was sind im Moment die großen Hypes der elektronischen Musik in Süd-Amerika? Bei uns passiert gerade sehr viel. Es gibt große Festivals, die früher nur Psy-Trance gespielt haben und sich jetzt mehr in die Richtung Tech-House und Techno bewegen. Ansonsten haben wir auch coole Clubs wie Warung, D-Edge, Tribe und so weiter. Also als Musikliebhaber findet man da vieles. September 2016 | BLN | www.freshguide.be rlin

Wie war die Party in der Wilden Renate für dich? Es war sehr besonders und vor allem ganz neu für mich. Ein unglaubliches Erlebnis mit einer richtig intensiven Atmosphäre, die Architektur, die ganzen Zimmer, die Leute, die kamen um mit uns zu feiern. Wahnsinn! Danke für die Einladung! Wir freuen uns sehr, dass du einen so schönen Aufenthalt hattest, gibt es etwas, das du deinen deutschen oder Berliner Fans sagen möchtest? Ich hatte das beste Erlebnis meines Lebens und ich möchte allen danken, die ich getroffen habe und die mit mir getanzt haben. Ich werde nächstes Jahr wieder kommen, diesmal für ein paar Monate, und hoffe alle wieder zu sehen! Übrigens, nächstes Mal verspreche ich besseres Deutsch zu sprechen, ich fange nächste Woche mit Deutsch-Unterricht an! J Vielen Dank auch Dir - für deine Musik, Leidenschaft und Liebe! Dann freuen wir uns auch schon, Dich nächstes Jahr wieder erleben zu dürfen! // soundcloud.com/eddiemmusic // facebook.com/eddiemmusic

Foto promo

Hey Eddie, wir sind sehr froh, Dich endlich mal in Berlin gehört zu haben! Was bedeutet dir die Stadt, die Clubkultur und das Label SNOE für dich? Es war definitiv eine der besten Reisen meines Lebens und ich habe mich in Berlin sehr zuhause gefühlt. Die eine Hälfte meiner Familie kam zwischen 1900 und 1910 von Italien nach Brasilien, die andere Hälfte aus Deutschland. Ich habe sicher noch etwas deutsches Blut in meine Adern. Und als ich in Berlin ankam, habe ich es sofort eine unglaubliche Energie gespürt, dass es der richtige Ort für mich ist. Vielleicht kennt Ihr dieses Gefühl. Ich habe sehr viele wunderbare Menschen kennengelernt und konnte zusammen mit meinen guten Freunden Andreas & Beth beim Bordel Des Arts spielen. Ihnen gehört das Label „SNOE“ und seit dem ersten Moment an, als wir in Kontakt kamen, waren sie cool. Ich bin ihnen sehr dankbar, dass sie an meine Musik glauben und mich zum ersten Mal nach Berlin geholt haben.

41


// MUSIK

Alexander Aurel //

Room 101 EP / Heinz Music 057 Wer das Buch 1984 von George Orwell gelesen oder zumindest die Verfilmung gesehen hat, weiß was sich hinter dem Titel der gleichnamigen EP von Alexander Aurel „Room 101“ verbirgt. Doch im Gegenteil zur Vorlage bietet die EP kein Entsetzen sondern vielmehr pures Partyfeeling mit deepem touch. Alexander Aurel liefert 3 saftigeTechhouse Tracks ab und packt einen Remix von Stefano Noferini dazu. Vor allem der erste Track glänzt durch einen durchweg rollenden Groove und catchy Klarinettensounds, ohne übertrieben dick aufzutragen. Stefano Noferini dagegen nutzt die Klarinetten Aufnahmen, um einen noch groovigeren Remix mit einem sommerlichen Groove zu erzeugen. Das in 2 Versionen auf der EP enthaltende „Run Faster“ kommt einerseits mit cheesy Basssounds inklusive einem Hands-Up-Feeling um die Ecke, währender der sogenannte Kiosk Mix saftig deep über das Soundgelände schreitet. Fesselnde EP, die nicht nur im Club Spaß machen dürfte. OLV (Digital) VÖ: 05.09.

10 Years Diynamic //

V.A. / Diynamic Music Jüngst hatten wir mit “Selected Remixes” vom Labelvater Solomun selbst seine ganz persönliche egozentrierte Retrospektive im Programm, nun kommt die Perspektive für das gesamte Label, die 10-Years-Diynamic Compilation mit 13 unveröffentlichten Tracks. Ob die nun für die gesamten kommenden 10 Jahre gilt, bleibt abzuwarten, überraschen würde der ein oder andere “Future-Evergreen” nicht. Potentielle Anwärter wären z.B. Kollektiv Turmstrasse mit “Jupiter Sunrise” und Stimming mit “Hope and Ramati” oder auch H.O.S.H. mit “The Drumpet Show” und “Let It Out” von Solomun feat. Liu Bei. Wir sind gespannt und sprechen uns in zehn Jahren wieder ;-) fhp (2CD- Compilation) VÖ: 16.09.

Mykki Blanco //

Mykki - !K7 / Dogfood Music Group Er ist die Queen des HipHop, stellt Geschlechterrollen in Frage. Und musikalische Genres. Sein Debütalbum wurde produziert von Woodkid und Jeremiah Meece, schwergewichtig, anspruchsvoll und provozierend ist es geworden, in melodischen Belangen aber überaus eingängig, nahezu Chart- bzw. Hitverdächtig. Inhaltlich-thematisch geht es um die weibliche Emanzipation und die Entdeckung der eigenen "zweiten Seele", kein untypisches Pop-Thema, aber in der Form doch nach wie vor “outstanding”. Weltpolitik, Hass und Intoleranz, keine leichte Kost, aber eine wichtige. Feature-Gäste sind Woodkid, Jeremiah Meece und Jean Deaux. fhp (CD- Album) VÖ: 16.09.

42

Jazzanova //

Paz E Futebol 2 / Sonar Kollektiv Teil eins erschien vor zehn Jahren, von einem übereilten Nachfolger kann man hier also kaum sprechen. Vielleicht hatten die Macher des Sonar Kollektivs dieses “Frühwerk” ja selbst schon aus den Augen verloren, durch die WM und den Titelgewinn der Deutschen in Brasilien könnte es ihnen dann aber wieder “aus dem Abseits” in Erinnerung gerückt sein. Wer weiss... Es geht hier auf jeden Fall um eine breitgefächerte Zusammenstellung von Musik aus Brasilien, wobei einem die Musiker zumeist unbekannt sind, der Sound aber umso interessanter daher kommt, zusammengestellt von Jazzanova. Reinhören und “mitkicken” ist angesagt! fhp (CD- Album) VÖ: 02.09.

Anthony Rother //

XDJ MIX / Studiophysik “Das einzige Beständige ist der Wandel” hat Sven Väth jüngst an die “Wall of Fame” im Falco in Leipzig geschrieben. Der gute alte Heraklit ist da schon ein bisschen eher drauf gekommen und auch Anthony Rother ist ein wahrer Meister des Wandels. Mit dem Album “Sex With The Machines“ von 1997 tauchte sein Name erstmals in der deutschen Elektro-Szene auf, mit dem virtuellen Electro-Pop-Projekt „Little Computer People“ von 2001 und auch als “Datapunker” wurde er ein verlässlicher Bestandteil der internationalen elektronischen Musikszene. Mit dem XDJ Mix liefert er nun den Soundtrack für die Gegenwart. 21st Century Electro! fhp (Free- Download) VÖ: Out Now

DJ Amir //

Buena Musica y Cultura / BBE Der Bostoner DJ, Labelinhaber und Plattensammler DJ Amir legt hier eine mit obskuren Latin Tracks aus den 60ern und 70ern prall gefüllte Compilation vor. Die meisten Aufnahmen stammen aus New York, einige featuren Musiker aus Detroit oder der Dominikanischen Republik. Gängige Klischees sucht man also eher vergebens, dafür findet man eine ganze Menge roher Energie! Upbeat Salsa und Guaguancó nennt sich das dann, Joey Pastrana und Louie Colon waren damit in East Harlem und der Bronx zu jener Zeit die Superstars. Klar, ein Mainstreampublikum wurde damit nicht erreicht, aber somit blieb die Sache für und bis heute fresh! fhp (CD- Album) VÖ: 16.09.

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// DATES Donnerstag 01.09.

Freitag 02.09.

Cassiopeia

Bassy Club

Thundersday | 23:00 Parker Lewis

Hot Jumpin' 6 | 21:00 Jungle Giulia

Lido

Beate Uwe

LFE Offline Tour | 20:00 Young Hurn, Rin, Ash Kidd, Lex Lugner, Hotel Paradisio, Acoid, King E, Bangkok

SUPRISE NIGHTS | 23:00

Berghain/Panorama Bar

Renate 7 Jahre Renates Heimkinder | 23:55 GABRIEL SORDO, MARC POPPCKE, FERDINAND DREYSSIG, LEON LICHT, JAMA, GREGOR HEYDEN, GAUSMANN, STEVEN STRAHL, DOYLE SHEPHERD, ES SCHALLERT IN DER KISTE, SWAM:THING, JACK JENSON, MAYHAM

JEUDI FOSTER | 19:00 THE TT GEIGENSCHREI, INKRAUT & HORACZ BLUMINTH, OBERST PANIZZA

PERLON X POLYMORPHISM #20 X DIAGONAL | 23:59 Conor Thomas, Stingray 313, EVOL, Helena Hauff, N.M.O, Not Waving, Powell, Russell Haswell, Mara Trax, Sammy Dee, Soulphiction, Zip

MAZE

Bi Nuu

reclaim the beats | 19:30 more black than god *live, klaas von karlos *live, zweiundzwanzigzwillinge *live, lila d., móa, elbee bad

The Fall of Troy + Tiny Moving Parts | 19:00

GUS GUS IN CONCERT & AFTERSHOW PARTY | 20:30 Biggi Veira, Madmotormiquel, Click | Click, meggy & Damian.Thorn, Gheist, HVRRY

Birgit & Bier

ROSI'S

Privatclub

Birgit Bordeux | 20:00 Red Pig Lower, Sid le Rock, Wankelmut, 22ROCKETS, Sasse Grey Pantone *Live, Highestpoint, Andi DeLuxe

The Greasy Slicks | 21:00

Cassiopeia

Hundertvie | 23:00 SADIM 104,TRUEMODE, FELIX HARTMANN, DECALCULATOR, REVERBTISM, TONI CLARKE, BIMBO BLANCO, STADTFUNK, KARO, BORN ZU SPÄT

Renate

College Rock | 23:00 Iggy Nop, Eric JR. Rock A Benni

Madame Claude

Prince Charles Hip Hop Don’t Stop | 23:00

BRUNO PRONSATO’S ROMANCE CLUB | 23:55 Half Hawaii *live, Valentin Stip, Ben Freeney, Will Lynch, Visuals, Bruno Pronsato

Ritter Butzke

Gretchen APPETITE: BRENMAR | 23:30 Brenmar, Soulmind, Mista Wallizz, Beathoavenz

DONNERSDUCKS | 23:59 Tom Nowa, Meriem, Marcel Puntheller, Marion Cobretti

Humboldthain Club

Sage Club

KitKatClub

Rock at Sage | 20:00 Live: Franklin Zoo, Joyjuice; Guess, Sylvia & Kalli, Kotti, Korti & Concorde, Steve The Machine

Gegen Uniform | 23:00

SCHWUZ Pop-Kultur Festival Tag 2 | 21:00 Live: Alice Cohen, Immersion, Liars, Heimer, Fishbach, Fatima Al Qadiri, SassyBlack; Juliana Huxtable, Roosevelt

Stereo 33 Difference in Music | 19:00

Suicide Circus RITUALS - 1 Year Birthday | 23:00 Unhuman & Philipp Strobel, Artik, Balas & Francesco Arancio, Cynthia Stern *live, Deepneue & Vvicky, FlexiWave

Void Step Higher | 23:59 Upzet

Ritter Butzke

SCHWUZ Pop-Kultur Festival Tag 3 | 21:00 MULE & MAN, DIÄT, LUH, THE NUMERO GROUP, RYAN VAIL, ABRA, ZEBRA KATZ, NAKED, AL ENGLISH, DJ, VALERIE TREBELJAHR, SARAH MILES

Niconé & Sascha Braemer, Eagles & Butterflies, Michael Gracioppo, Andre Hommen, Rancido

WeiSSer Hase Ugly Toones | 23:00

Willy-KressmannStadion Free Open Air Concert - Carmel Zoum + Babsi Tollwut | 20:00 Carmel Zoum, Babsi Tollwut *Live

Zitadelle Aquanario | 21:30

Samstag 03.09. Astra Kulturhaus Berlin The Electro Swing Revolution | 23:30

Badehaus Szimpla THE EARLY DAYS // BRIT POP & BEYOND | 23:00 British.Music.Club, Christian Marathonmann | 20:00

Bassy Club Dusty Ballroom | 21:00 CHERRY BANDORA *live, The Soulvendor, Elmo Lewis, & Ilo Pan

Beate Uwe

Soda

Electronic Nights | 23:00

Berghain/Panorama Bar

Indie Kollektiv | 23:00 Viech *live, Karrera Klub

Ladies Night | 23:00 Miss IRiE & R’n‘P, Little A, MixMasta Pumi, Cooper, Click, D.O.N., Chris B, Guess, Match Hoffman, Jordan, Kevin MaaaN, Andre Wiesé

M-Bia

Stereo 33

Friedlich Feiern | 23:59 Marco Rippler, Martin Lamprecht, Lex Ram, Dark-T, NoizeDefects, Beagle & Miss Nightkat, Bart, Seemann, Beatrepeat, Cut-X, Robsen

Nadelverpflichtet | 20:00 Jonas Wagner

Indian Summer | 23:59 KT Zentrum

Lido

Madame Claude FREAKY FRIDAY | 19:00 MAYBECYBORGS, LIANNE HALL, THE CHOP SQUAD

magdalena XLR1507 | 23:59 Patrick Siech, Pierre Deutschmann, Myler, Lukas Stern

Suicide Circus AYCB LABELNACHT | 23:59 Dave Tarrida, Housemeister, Dinamite, Mitch, Chris Robin, Salvo Salvatore, Eulenspiegel

Tresor No Way Back | 23:59 Mark Verbos *live, Carlos Souffront, BMG, Erika, Derek Plaslaiko

Void

MAZE

Psychedelic Theatre | 23:00 Onero, Superstrobe, Possebility, Enantion, Modulatos, Manindra, Travis, Lupino, Mike Farris, Kupferkopf

...doors | 22:00

Watergate

Maschinenhaus SPH Bandcontest Regional Finale | 19:00

WeiSSer Hase ELEKTRODONNERSTAG | 22:00

se ptember 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Klubnacht | 23:59 Luis Flores *LIVE, Adam X, Drumcell, Phase Fatale, Somewhen, Speedy J, Truncate, Quarion *LIVE, Ian Pooley, Juan Maclean, Lovefingers, Margaret Dygas, Mike Dunn, Mr C, Tama Sumo, Virginia

Bi Nuu Sir Psyko and his Monsters - 10 Years Anniversary Show | 19:00 Damage Done by Worms, Bounds to None

Birgit & Bier Karneval der Verwirrten | 20:00 Bart Skills, Patrick Bodmer, Ramon Tapia, Midas 104, Krink, Norr, Magnutze, Stefan Mint, Tommy Wahl, Siles, Malloy

Cassiopeia Beat Streets | 23:00 Stylewarz, Ill.O, Hanshock,

Dantze meets Art Imitating Life | 23:55

43


// Dates Bad Leroy, Roxy One, Ghostdogz, Harlekin Cirkus

Else BORDEL DES ARTS OPEN AIR #2 | 12:00 Klangkünstler, Tender Games, Pauli Pocket & Foolik, Sokool, Leon Licht, Mike Book, Joshua Jesse, Casimir von Oettingen & Electronic Elephant, Daensen & JurieMember, Sam Shure

Gretchen RECYCLE - CRITICAL NIGHT ft. KASA & THE UPBEATS & FOREIGN CONCEPT | 23:30 Kasra, The Upbeats, Foreign Concept, Mr. Jay, Survey, Mace, Jamie White, André Langeldfeld

House of Weekend Weekend Memories | 23:00 Ash Roy, Roberto Scatena, Albert Ess, Aton Such a Sound | 23:00 Alex Gallus

Humboldthain Club Magic Waves | 23:59 Ratsnake *live, Vcs2600 *live, Casio Dance, Jay Mond, Undermind, Erkko, Naks

Kesselhaus

MAZE

Tresor

Renate

Back 2 Back Session | 20:00 Dina Liks, Zampi Die mega 80er Party | 22:00 Nena Doubleshow, Socke & Neonpink

Klubnacht | 23:59 Steve Bicknell, Birth of Frequency *live, Marcelus, Mareena, Delta Funktionen, Borusiade, Sarah Miles & Mo Probs

HALF BAKED RECORDS SHOWCASE | 12:00 PETRE INSPIRESCU, DAN ANDREI, ALEX & DIGBY, BIRDSMAKINGMACHINE, GREG BROCKMANN, SAM BANGURA

Prince Charles

Void

Suicide Circus

All Yours | 23:00

Void pres. Fixate | 23:00 Fixate, Emma Deluxe, Rbyn, Justice

Zurück zu den Wurzeln | 23:00 Annika Borchert, Andre Gawlitza, Phil von Saite Zwei, Petra Struwe aka Haide Cuhn, Little Kris, Pierre Remy, Auxilius, Schmitzkatzki, Dieter Polen, Never.Ending.Orchestra

PBHFCLUB

Renate TOKYO REDLIGHT | 23:55 BARKER, DAMON WILD, SARA MILLER, KERRY WALLACE, ANRI, MATT WEIR, GABBY, JAKE HOUGH, DR BEAT, JEANNY BORDEL DES ARTS OPENAIR | 12:00 KLANGKUENSTLER, TENDER GAMES, SOKOOL, PAULI POCKET, FOOLIK, LEON LICHT, MIKE BOOK, JOSHUA JESSE, VOM FEINSTEN ELECTRONIC ELEPHANT & CASIMIR VON OETTINGEN, DAENSEN, JURIE MEMBER, SAM SHURE

Ritter Butzke Schaamlos | 23:00 Nina Queer, Magic Magnus, Katy Bähm, Influx_, John Tale, Jekyll & Hyde, Kofferboys

CarneBall Bizarre | 23:00 DramaNui, Puk, Johann de Beers, Marc Lange

Lido

SCHWUZ

Dynamit! | 18:00 Soul Explosion | 23:00

BUMP! | 23:00 ChrizzT, Herr von Keil, mikki_p, derMicha, Modeopfer, Beate Stievermann

KitKatClub

M-Bia Nachtigeil | 23:30 Rokka Animal, DoubleKick, Match Hoffman, Jordan, Superstrobe, Jason Lemm, WhatElse, Till Krimsen, Sascha Lindner, Tami Ha, Aiba Flex

Madame Claude HABEMUS SAMSTAG | 19:00 MARAKESH, MARK ALBEN LOTZ, ANIL ERASLAN, RICHARD STEEL

magdalena Faced Record Release meets Superfiction | 23:59 Alfred Heinrichs, Simina Grigoriu, Alexander Kowalski, Dejvid Kavazovic, Alex Under, Italoboyz, Blind Minded *Live, Durat

44

Nachtklub meets Worst Case | 23:30 Gui Boratto *LIVE, Matthias Meyer, Scharre, Channel X *LIVE, Joshua Jesse, Kotelett & Zadak, Tony Casanova

Soda High Fidelity Club | 23:00 Jordan, Coon, Grace, Thompson, Mayze

Stereo 33 Taste the Groove | 20:00 Zodiak Nice

Suicide Circus Techno Türken | 21:00 FevZee, Demir & Seymen, Yavuz Ak, Çetin Şahin,Marc Brauner, Hitparaden Helga, Pegah & Emino Grande, Barış Cengiz, Mr. Jonk & Sch!ld, Marló

Zitadelle

Yaam

Aquanario | 21:30

Dancehall Madness | 23:00 Pow Pow Movement, Bass Station, Dynablaster Sound

Montag 05.09.

Zitadelle

Cassiopeia

Aquanario | 21:30

Crazy Monday | 23:00 Wax Pistol & Ohh Child

sonntag 04.09.

KitKatClub

Diggin Days 2016 | 10:00

Electric Monday | 23:00 Muse Groove, Complikeyted Disorders, Ricardo Rodriguez

Cassiopeia

Madame Claude

Astra Kulturhaus Berlin

ROSI'S BERLIN INDIE CLUB 2016 | 23:00 WHAT DIFFERENCE DOES IT MAKE?, GOLD LIONS, A DESIGN FOR LIFE, TEAM RECORDER, NOTHING BUT HOPE AND PASSION, ROJOSSON, KRIS NORDIC, INDIE.DISKO.GEHN, MADE OF WIN AND GOLD

Move iT! die 90er Party | 22:00 Söhnlein B, Michel, !Holg & Guess

Watergate

EXPERIMONTAG | 19:00 TATSUMI RYUSUI, ALEX KOZMIDI, RAMDON

Privatclub Little Brother Eli | 20:00

Stereo 33 Kölsche Tön | 19:00 Sascha Sander Meets Niklas Krenek

Tresor Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

House of Weekend

House of Waxx | 23:59 Miss Jools, Nils Weimann, NYMA

GMF | 21:00 Bobs Burgers, Will Delight

dienstag 06.09.

KitKatClub

Cassiopeia

Nachspiel the 8th Birthday-Bash | 08:00 Jordan, N & N, Scorpion Kings, Penny Lane, Marcel db, Coon, Mandy van Dorten, Match Hoffmann

Super Tuesday | 23:00 Dick Nasty & Ray Bang

Lido Kreuzberg Slam | 19:15

Madame Claude

Lido

OPEN MIC L. J. FOX “CHOICES” | 20:00

Kyle Gass Band | 19:00

Stereo 33

Madame Claude

Refloat Lounge | 19:00

OPEN MIC L. J. FOX | 20:00

Suicide Circus

magdalena

ENCORE.UNE.FOIS | 23:59 Uto Karem, Audio is Guilty, Michael Placke, Lilly Dupré

Sonntags Zeremonie Open Air | 10:00 All Night Long | 22:00 DeKai

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


// Dates mittwoch 07.09.

Bi Nuu Aaron | 19:00

Astra Kulturhaus Berlin

Bi Nuu

Cassiopeia

Rap am Mittwoch | 20:00

Thundersday | 23:00 Data & Lieutenant Dance John Coffey + Swain | 20:00

Heartbrakes & Promises | 23:00 Ines Anoli, Hendrik Unltd, IamKimKong

Bohnengold Wednesday, I'm in love | 23:00

Kantine am Berghain

Bassy Club

Cassiopeia

Lany | 19:00

Bass Club | 23:00 Bassstation Sounds, Rich Ranks, Grzly Adams, Boogie Dan

Lido

Berlin Beatexplosion Vol. 11 | 21:00

KitKatClub

magdalena Torsten Kanzlers B-Day | 23:59 Roberto Capuano, Ramiro Lopez, Torsten Kanzler, Roland Werk, Robert Egenolf, Dennsi Beutler, Kevin Fink

MAZE

Marinah & Chicuelo + Globalution | 19:00

Beate Uwe SUPRISE NIGHTS | 23:00

Out of Space #2 | 21:00 K´Boko, Tikogo, Maracatu, Lei Di Dai feat. Zhi Mc

Madame Claude

Berghain/Panorama Bar

Prince Charles

JEUDI FOSTER | 19:00 BIINDS, DIZZYRIDE, NEKROBOT

FINEST FRIDAY | 23:59 Ben Klock, Marcel Dettmann, Nitam

Moody 3 Years | 23:00

Science Slam | 19:30 Stumfol + East Ends + Travels & Trunks | 19:00

MAZE

Birgit & Bier

Reclaim the Beats | 19:30 Elbee Bad

Madame Claude

Renate

MUSIC QUIZ | 19:00

HUMMMPDAY | 23:55 SOMEONE ELSE, RYOMA SASAKI, MURAKI YUSUKE, SID SIDDSEN, COCO, BEE LINCOLN

Red Light Birgit | 20:00 Broschek, Pillowtalk, Plattern Drama, Karsten Schmidt, Kotelett & Zadak, Michael Placke

RENATE SCHALLPLATTEN 05 RELEASE PARTY | 23:55 DIMITRI VEIMAR, HERETIC, REMAIN, CURSES, JAURES, TASKER, JONATHAN RITZMAN, MARIUS KRICKOW, TRONIK YOUTH, SEBASTIAN VOIGT

Cassiopeia

Ritter Butzke

DONNERSDUCKS | 23:59 Denise Swan, Gratts, Fata Kiefer, Uriah Klapter

NO°RD + Femme Krawall | 20:00 Friedrichshain Calling | 23:00 Hyde, Karacho Rabaukin

ROSI'S

Gretchen

Indietanzbar | 23:00 KING KONG KICKS

SELECTED LIVE: BERLIN | 23:00

Sage Club

Lowtunes | 23:00 Ekkohaus, Leix, FreedomB Energy Storm | 23:59

SPREE VOM WEIZEN | 20:00 Felix Lobrecht, Wolf Hogekamp, Till Reiners, Ken Yamamoto & Julian Heun, Lisa Eckhart & Martin Gotti Gottschild, Ernesto Linares WITH COMPLIMENTS NIGHT | 23:59 David Jach, Daniele di Martino, Aaaron, Sebastian Wilck, Dayne S, Petre & Lechner

KitKatClub

ROSI'S 5 Jahre MAPUberlin | 23:00 MARION COBRETTI, SALVO SALVATORE, MIKESCH & BOBESCH, MAPU-CREW, FAYD, GIOCOSO, SCHOU, TOBIAS FETHKE, FRIDO PARTYSANE | 23:00 Gloria Viagra, Prince William, Larry Tee, Dickey Doo, Lucky Pierre, Wardita, Ohdus, Honschu Lee, Der Eggert

Intimacy. Tango | 18:00

Lido

magdalena Die Jungen Wilden | 23:00 AKA AKA, Dennis Rema, Die Jungen Wilden, Diaz-Soto, Fibe

MAZE 4' 33''SESSIONS | 21:00 Cosmic Pulses

Musik & Frieden To The Rats And Wolves + NO NEED TO STAY + TEXAS LOCAL NEWS | 20:00

Passionskirche Sam Beam and Jesca Hoop + Erika Wennerstrom | 20:00

Ritter Butzke

Rock at Sage | 20:00 Live: GREY CITY PASSENGERS, BEQUERRELS; Shredder, Chris L. & Steffen, il O., Soeren

SCHWUZ

House of Weekend Humboldthain Club

SO36

REVOLVER official Folsom Opening | 23:00 Ben Manson, Spencer Reed, Mat Bogard, Mr. Mola, Oliver M, Sultonic, Alexio, Faufi, Gary M

Privatclub

Jennifer Rostock | 20:00

Lido

Paul Kelly | 20:00

Stereo 33

Stereo 33

Difference in Music | 19:00

Bergfest | 19:00

Suicide Circus

Indie Kollektiv | 23:00 DJs Are Rockstars, Karrera Klub

Tresor

Rituals: female:pressure | 23:59 Electric Indigo, Arrhytmia, Isa Wolff, Melania, Akkamiau, Temisphere

Prince Charles Luxembourg Sounds Like Berlin | 19:00 Cleveland, Napoleon Gold, Amar

New Faces | 23:59 Sen.na, D-Leria, De vs. Troit, Helga P.

Watergate

Elektronischer Donnerstag: about:Tanz | 23:00 Ena Lind, Jessamine, SlumberNight

M-Bia 5 Jahre EFN - Ton um Ton | 23:00 Zahni vs. Ill Patron & Kannadiss, Zybrixx vs. Big Maschines, Leigh Johnson vs. Clyde, Anormal & Hunnel VS.Triebtäter, Butze Effekt vs. Der Bayer, Borecki vs. Tekktikx, Der Abu vs. Püppi Unrockbar, Iron Padrino, Jason Lemm, Till Krimsen, Creative Suicid

Meet: The Gathering pres. EQUALS | 23:55 Deadbeat feat. Tikiman *LIVE, Spacetravel, Max Alban & Lion Bakman

Void

donnerstag 08.09.

Freitag 09.09.

Berghain/Panorama Bar

Arena Club

Madame Claude

FIXMER/MC CARTHY + QUAL + MARTIAL CANTEREL | 20:00 Alessandro Adriani, Hanzel, Neue K

Voitax #2 | 23:59 Makaton, I Hate Models, Unhuman, Subkutan, Paàl

FREAKY FRIDAY | 19:00 DIE GEISTER BESCHWÖREN, BIRD PEOPLE, ONDULA

46

Step Higher | 23:00 Upzet

WeiSSer Hase ELEKTRODONNERSTAG | 22:00

Renate

SCHWUZ

Soda Ladies Night | 23:00 Zissa, Solo, MixMasta Pumi, OGB, Flipster, D.O.N., Mad Pete, Selekta Mik, Jordan, Gebrüder Werner, Jason Lemm, Sascha Lindner

Stereo 33 Heimspiel | 20:00 Flicker Rhythm & Ravefelde

Suicide Circus FREAKS | 23:59 Gebrüder Teichmann, Adonis Wolf, Flush, Mori, PÚCA, Robert Deckstar

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


• Hostel-Tour • • Ex tra -Touren Fri edrichhain / Kre uzberg • • Club-Tour •

www.flyerei-berlin.de • Plakatierungen: Indoor, Outdoor & Rahmen • info@flyerei-berlin.de


Tresor Klubnacht | 23:59 Ancient Methods, Scalameriya *live, Kareem, Reka, Franco Cinelli

retti, Martin Landsky, Kevin de Vries, Excercise One, The Nina Quer Crew

Cassiopeia

Funktion #02 | 23:00 P.E.A.R.L.

Intronaut + Shining + Obsidian Kingdom | 19:00 a Hotel | 23:00 The Smells, Flow, Mondee

Watergate

Gretchen

2nd Agenda pres. Retrospectivo Tour | 23:55 Dubfire B2B Oliver Huntemann, Fabio Florido, Carlota Marques, The Reason Y

GIRLS TOWN meets STRAIGHTbox: HELLO AGAIN! | 22:00 Gloria Viagra, trust.the. girl, Ployceebell

WeiSSer Hase

Weplayminimal | 23:00 Patrick Kunkel *live, Marquez Ill, Stephan Licha Love on Top | 23:00 Florian Summer

Void

E.V.B. Queen‘s of Summer Night | 23:00 Tawa Girl, Miss Roxy, Mack Beth, Kristin, Funky Fred, Dublinsky, Auxilius, Dav3, Wash

Yaam Damenwahl w/ Leila Akinyi live Hip Hop Special | 09.09.2016 Leila Akinyi + Vilify

samstag 10.09. Astra Kulturhaus Berlin

House of Weekend

Humboldthain Club HEAT | 23:59 Deep88, Toni Clarke, Sharevari, John von Rubenstein, Starcastle, Sebo Eff

KitKatClub CarneBall Bizarre | 23:00 Clark Kent, Faufi, Der Freak, Flash

Lido

Berlin Beatexplosion Vol. 11 | 21:00

The Blue Cats + Blue Rockin | 19:00 Balkanbeats Soundsystem | 23:00 UROŠ PETKOVIĆ DJ SET, ROBERT SOKO

Beate Uwe

M-Bia

DU&Wir | 23:00 Rabaukenkompott

TanzTrieb Berlin meets Levitation Elements | 23:00 BioTec, Lorenzo S., Schock Wave, Just Music *live, Nickie Van Noun, Onero, Coon, Mirixx, Die Fliege

StarFM Club | 23:00

Bassy Club

Berghain/Panorama Bar KLUBNACHT | 23:59 Skudge *LIVE, Boris, Skurge, Fiedel, Jeff Derringer, Len Faki, Ryan Elliott, Umfang, DMX Krew *live, Keita Sano *live, Apollonia, Discodromo, Massimilano Pagliara, Mike Servito, Rahaan, Volvox, nd_Baumecker

Bi Nuu Deerhoof + Cowtown | 19:00 Lolla! Lolla! Party! Hits! | 23:00 Fleshdance, Danny D. & Ameise, Kylie & Katy, Tech Team

Birgit & Bier Lollapalooza Clubnight | 20:00 KNIPP, Robert Owens, Marc Poppcke, MUUI, Marion Cob-

Madame Claude HABEMUS SAMSTAG | 19:00 MANKES, WOLF SOLENT, MOOSH

magdalena Niejeliebt | 23:59 Thomas Schumacher, Atlantik *Live, Disko, Bonjour Ben, Lauritz F, Nico Barcia, Emma Tiger, The Catfather

MAZE 77 Seventy Seven + Motorowl | 19:30

Monarch You Am I + The Last Things | 19:30

Prince Charles The What x baambi Lounge | 23:00

Renate

WeiSSer Hase

PRETTY/UGLY | 23:55 PHOTONZ, JENILUV, THE ALMOND BROTHERS, KIERAN BEHAN, SAMUEL GIEBEN, SADO OPERA'S HATE RADIO, BUBU vs PUPSI

Goosebumps | 23:00 Ant Brooks, Hawkinson, Ixel, Oliver Raumklang, Fornix, Manel Cluny, Hans B.

Ritter Butzke Wasted Unicorns | 23:00 Oliver Schories, Daniel Steinberg, Kollektiv Ost, Channel X, DeKai, Marcel Freigeist, Leon Licht, Sommersonnenwende, Ben Bear, Jan Pyroman, Red Ron, Pascale Schönfeld, Retro

Yaam Superdance | 23:00 Sentinel Sound

sonntag 11.09. Admiralspalast King Crimson | 19:30

Beate Uwe Something Slow, Tee und Tanz aufm Teppich! | 15.00

ROSI'S

Birgit & Bier

Karrera-Klub vs. High On Hype | 22:00 Live: Dilly Dally, Weaves; Karrera Klub, High on Hype

Back on Track / LOK Recordings Labelnight | 16:00 Melchiore D´amore, Mike Starr, Dennis Ihm, Thabo Getsome, Niels Poensgen *Live, Nils Twachtmann, LOK, ED ED, Kaiser Souzai, NORR & Sowade, Leonid Weidemann/Lonja

SCHWUZ Popkicker | 23:00 Jurassica Parka, Gitti Reinhardt, U-Seven, Julie Chance, Exildiscount, Patrick Mason, Didi Disco, Doris Disse, Jacky-Oh Weinhaus & Leni Bolt, Dimi Try & Philipp *live

Cassiopeia

Soda High Fidelity Club | 23:00 Match Hoffman, Jordan, Scary, Hein Rich

Stereo 33 Nighttrain | 20:00 Digitalex

Suicide Circus 5 Jahre Baby wants to Ride | 23:59 Martin Eyerer, Sokool, Reznik, Jauche, Bara Bröst, Liam Lindberg, Markus Klee, Henrik Deroux, Don Brazo, Pascale Voltaire

Void Terror Dance | 23:00 Drill, No Disco

Wagendorf Wuhlheide

Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

House of Weekend GMF | 21:00 Bobs Burgers, Gloria Viagra & U-Seven

KitKatClub Nachspiel | 08:00 Penny Lane, Coon

AkustikAkrobaten und WSL @ Wagenburg Wuhlheide | 22:00 Andree Wischnewski, Luc Masera B2B Zemon, Ron Belford, Jackpotsystem, Torress, Marc von Tosh, Biba, Martin Müller

Madame Claude

Watergate

ELSE SUMMER CLOSING | 12:00 HOT CHIP, dOP *live, CATZ'N'DOGZ, PEAK & SWIFT, NOEMA, MICHAL ZIETARA, SAMANTA FOX

Nachtklub | 23:55 Kink *LIVE, Heartthrob, #Instantboner *LIVE, Yawk, KEi, Robin Drimalski, Tom Lally

OPEN MIC L. J. FOX | 20:00

magdalena Sonntags Zeremonie Open Air | 10:00 All Night Long | 22:00 Sebastian Kremer

Renate


Suicide Circus Cubeplus | 23:00 Dani Sbert, Joly, John Haden, Analog Agenda, Contest Winner

montag 12.09.

mittwoch 14.09. Bassy Club Motorcycle Night IX | 20:00

Bi Nuu Moose Blood + Pup + Luca Brasi | 19:00

magdalena Viva Mexiko | 21:00 Mariachi El Dorado, Feierabend Poetic Cumbia, Selektor Boni, Danza del Venado Cultura Mayo Yureme, Performance Azteka, Roxana Velazco, Ta´Cabrón

freitag 16.09. Arena Club Area Z - Genesis | 23:59 Monolith *live, SARIN, Philipp Strobel, Templər, Andy Catala, Thomas R, Pablo Bozzi

Astra Kulturhaus Berlin

Admiralspalast

Bohnengold

King Crimson | 19:30

MAZE

Bi Nuu

Wednesday, I'm in love | 23:00

Tua | 19:00

Cassiopeia

PBHFCLUB

Science Notes: Der erweiterte Mensch | 19:30 The Micronaut *live

Cassiopeia

Dr. Mark Benecke | 18:00

Bassy Club

Privatclub

A night of Burlesque & Polesque No. 6 | 21:00

Gretchen

Bass Club | 23:00 Bassstation Sounds, Rich Ranks, Grzly Adams & dørbystarr

FANTASTIC NEGRITO | 19:00

Huxleys Neue Welt

Renate

SUPRISE NIGHTS | 23:00

Kantine am Berghain

Hoodie Allen + Bryce Vine | 20:00

KARMA | 23:55 NIKO SCHWIND, DANIEL DREIER, NORMAN METHNER, JOSHUA JESSE, AUTOBVHN, JOEL & MAURICIO DE NARDI

Berghain/Panorama Bar

Ritter Butzke

Bi Nuu Pink Turns Blue | 20:00 Pure Ground, Thomas Thyssen, Ørlög, Ian P. Christ

MAZE

DONNERSDUCKS | 23:59 Metope, Johann Fanger, Bela Brandes, Johannes Amende & Ning

Circus Birgit | 20:00 Turkish, David Keno, Javier Logares, Techno Frühstück, Teenage Mutants, Agent!, Nebu Mitte, mondee

Crazy Monday | 23:00 Wax Pistol & Ohh Child

GOLDEN DAWN ARKESTRA | 20:00

Madame Claude

KitKatClub

MUSIC QUIZ | 19:00

Electric Monday | 23:00 Someone Else, Gavio Xamps, Frankie Flowerz

magdalena

Madame Claude EXPERIMONTAG | 19:00 VOB, SOUNDRONIC, ANSGAR WILKEN

Die Jungen Wilden | 23:00 Barrel, Martin Kleinert, Infrasonic und Die Jungen Wilden

Reclaim the Beats | 19:30

Josh Kelley + Patrick Davis | 20:00

Joe Volk | 19:00

ROSI'S

Stereo 33

Stereo 33

Zeigt her Eure Platten! | 19:00

Flicker Rhythm Stammtisch | 19:00

Indietanzbar | 23:00 ROJOSSON

Tresor

Tresor

Sage Club

House of Waxx | 23:59 Marc Miroir, Shingo Suwa, Ady Toledano

New Faces | 23:59 Nikita Tekknik, AM.MA, Mario Berger, Miss Italia

Rock at Sage: Heaven Shall Burn Release Party | 20:00 Live: THE HERETIX, STELLA ROCKT; Wanderlust Rhythms & TNT, Lana & Sylvia, Bruno, Vossi

dienstag 13.09.

Watergate

Cassiopeia

Meet: One of us | 23:55 Binh, Haik, Kendra, Tagträumer

Super Tuesday | 23:00 Dick Nasty & Ray Bang

donnerstag 15.09.

Grüner Salon

Elektronischer Donnerstag: Reclaim The Beats | 23:00 Mike Starr, Ahmad Larnes, Elbee Bad

Beate Uwe

Humboldthain Club Special Tischtennis & open Decks | 17:00

ROMPER ROOM | 21:00 Live: Bongbeck, Liam Mockridge, Yuven

Madame Claude

Cassiopeia

Difference in Music | 19:00

CAMPFIRE SESSION | 19:00 ZOSH, ENYP GUITAR DUO, JOHANNES BÜGELEISEN

Thundersday | 23:00 Parker Lewis Steak Number Eight + Hedger | 19:00

Suicide Circus

H.I.P. INSIDE | 18:00 HÄGEN DAZS

Humboldthain Club

Stereo 33 RITUALS: Charlton Birthday | 23:00 Poverty is Violence, Karl Meier, Thanos Hana, Miro Lopso

Stereo 33

Chaos Caraoke Club Party | 20:00

Refloat Lounge | 19:00

Kantine am Berghain

Suicide Circus

Chris Cohen | 20:00

Step Higher | 23:00 Upzet

Encore une Fois | 23:59 Matthias Schaffhäuser, Smash TV, Kiki, Rafael da Cruz, Michael Placke, Lilly Dupré

Lido

WeiSSer Hase

Chad Lawson: Bach & Chopin Interpreted | 19:00

ELEKTRODONNERSTAG | 22:00

Madame Claude JEUDI FOSTER | 19:00 V.E.X., BRUXA COSA, MARIE GERMINAL

FINEST FRIDAY | 23:59 Paranoid London *LIVE, Gerd Janson, Moomin, Smallpeople

Birgit & Bier

Cassiopeia Mutilation Rites + Wiegedood | 20:00

SCHWUZ

Yuna | 20:00

Renate

Beate Uwe

Void

Reggaeinberlin.de Festival 2016 | 23:00 Mellow Mark, Vido Jelshe, Wood in di Fire, Longfinah, Yza Ya * Live Mystic Roots, Triple D, Ashne, Lou Large, Traffic Lights, Threeks, Irie Steppaz, coount Shortleg

Gretchen TORTURED SOUL | 19:30 RECYCLE - CLASSIX | 23:55 BassDee, Dozor, Roly, Phonomat, Mace, Jamie White

Grüner Salon Rudolph von SchmittWinterfeldt | 20:00

House of Weekend Studio Sessions | 23:00 Kaiser Souzai, Diatonik, Benny Grauer


Humboldthain Club

Ritter Butzke

Bassy Club

House of Weekend

Cool Ghouls + Canyon Spree | 20:00 The David Watts Foundation-AftershowParty | 23:59 Martin & Sascha of The David Watts Foundation

BASTARD POETRY SLAM | 20:00 Julian Heun & Wolf Hogekamp, Ernesto Linares SEELENSAUNAS AUFGUSS | 23:59 Hidden Empire *live, Talul, Nils Hoffmann, Steve Hope, Fidelity Kastrow, Schmitzkatzki, Dachgeschoss

The Hoochie Koo | 21:00 Earl Zinger & Don Rogall, Jules Kiss + Joey B. Carter, Gogobamboo Chika, Viola La Vixen, The Real Deal *live,

Berlin Sessions Birthday Beats Edition | 23:00 Onetram, Prunk, Lucas Hulan, SY, Vijay Chatterjee b2b DRush

Beate Uwe

Humboldthain Club

SUEDE | 23:00 Elbee Bad

Night in Theatre | 23:59 Matteo Corrado, Karel Nine, Matteo Gamba

Huxleys Neue Welt Blue October | 20:00

Kesselhaus Metal Hammer Awards 2016 | 21:00 Heaven Shall Burn, Sodom, Bombus

KitKatClub

ROSI'S Tapetenwechsel Revival | 23:00 TOTZE TRIPPI, DENNIS CONCORDE, REMMIDEMMI

Mystic Friday meets Orbital Experiences & Ganesh's Birthday Bash | 16:00 Captain, Antaro, Lavinia, Nina, Jenson, Lefke aka Knechtbrecht Mc Rupprecht, Shleyer, CD-Wechsler Live: Koxbox, Iliuchina, Mou id, Atacama

SCHWUZ

Lido

Soda

Indie Kollektiv | 23:00 Mynth *live, King Kong Kicks, Karrera Klub

Ladies Night | 23:00 Guess, R'n'P, Miss Irie, MixMasta Pumi, Galvanize, DZ, D.O.N., Punyesh, Chris B, Match Hoffman, Jordan, Marcel db, Jason Lemm

M-Bia The New Vibe | 23:00 Fritz Fridulin, aTECH, Willi Wonker, Amadeus, AvoX B2B Timothy Erley, ArguSS, Perkins, Sven Falkner, Berkenhagen, John Kotti

Madame Claude FREAKY FRIDAY | 19:00 KRISTEN FORD, SIBÉRI, MOTU

magdalena M WHO? | 23:59 Tapesh, Bunte Bummler, Juli N More, Sportbrigade Sparrwasser

MAZE ...doors | 22:00

PBHFCLUB Dr. Mark Benecke | 18:00

Prince Charles Green Berlin - 10 Jahre Halloziehnation | 23:00

Renate 9 JAHRE RENATE | 23:00 22ROCKETS, Alexkid, Ata *live, Atilla, Axel Boman, Benedikt Frey *live, Benjamin Milz *live, Dave Harvey, Delfonic, Homeboy, Jack Jenson, Johannes Albert, Luca Lozano, Mattia Fontana, Mehmet Aslan, Michal Zietara, Moscoman, N!KLAS, Noema, Paramida, PBR St

Reclaim The Beats does HOT TOPIC | 23:00 LCavaliero, Hllywd, Viola, Perera Elsewhere, Rimarkable, 6zm, Loganic Logan, Dis Fig, RUI HO, Live: Valerie Renay, Sky Deep; TransInterQueer

Berghain/Panorama Bar Klubnacht | 23:59 Akkord, Answer Code Request, Function, IORI, Kangding Ray, Lucy, Slam, Anthony Parasole, Chrissy & Hawley, Cormac, Dinky, Michael Serafini, Nick Höppner, Shaun J.Wright, Truss’ me

Bi Nuu Captain Planet + Femme Krawall | 20:00

Birgit & Bier Circus Birgit | 20:00 Sabrina Mue, Channel X, Prismode, Lonya, Patryk Molinari, Saytek *Live, Dan Darco, Phil In

Burg Schnabel

Seasidetrip | 20:00 Rolandson

MØDE Showcase | 00:00 PASCALE VOLTAIRE, NORR & SOWADE, LONJA, DANIEL HEINRICH, GREGOR SULTANOW, FELIX JOSÉ, KEVIN FINK, DAN HØYER, KARL KNARTZ

Suicide Circus

Cassiopeia

Stereo 33

Suicide Club x Double Impact | 23:59 Wolle Xdp, Tanith, BeNi, Hawkinson, Magda el Bayoumi

Watergate Vitamin | 23:55 Kenny Dope, Sebo K, Woody, Stassy & Wilck, Tim Vita, Carl Cousin

WeiSSer Hase Ugly Toones | 23:00

samstag 17.09. Astra Kulturhaus Berlin Astra! Astra! Party! Hits! | 23:00

oqko - first anniversary label night | 23:00 Silent People, DEKJ, astvaldur, Lvis Mejía feat. Simon Houghton, smog

KitKatClub CarneBall Bizarre | 23:00 Maringo, Eduardo de La Torre, Sangeet, Ziggy Stardust

Lido Von Wegen Lisbeth | 19:00 Paranoid | 23:00 Heavy Rock Discotheque

M-Bia For an endless Night | 23:59 Marco Fender, Basstronauten, Knutagen, Kevin Keath, Andre´Pillar, Kimstar

Madame Claude HABEMUS SAMSTAG | 19:001 LAPWINGS, BEING, Hr. KAISER & KLINGEMANN

magdalena M meets Subvision | 23:59 Mark Reeve, Skober, Raffaele Rizzi, Daniel Boon, Paolo Tamoni, Drauf&Dran, Anina Owly, Sebastian Bosch

Void Void Drum & Bass Openair | 15:00 Upzet, Phantom Warrior, Weaponized, RiseAb, Clee Void pres. Lenzman | 23:00 Lenzman, Zhi MC, Upzet, Jimi Handtrix, HNS

Kantine am Berghain

Maschinenhaus Reggaeinberlin.de Festival Concerts | 20:00 Bitty McLean, Jaqee, The Magic Touch, Cheras + Special Guest

Gretchen

20 JAHRE ASCARIS + Lucky Punch & Turbolover | 20:00

MAZE Balls | 20:00 Jauche, Medy Soul, Ingo Rieber *live, Desney Bailey *live, Paul Griesbach

SAMPLE MUSIC FESTIVAL 2016 | 16:00 Rob Banks, Johannes Kreidler, Tommy Tone, D-Styles, Raymind Pirtle Jr., Rafik, Ryan Ross Smith, D-Styles, Rafik, Doshy, Unkut, Skratch Lords, Skillz Machine, IDA Germany, Soulmind

Passionskirche

Grüner Salon

BESTE DEUTSCHRAP | 23:00

SIR | 20:00

Renate

THE JAYHAWKS + Karl Blau | 20:00

PBHFCLUB Local Heroes Finale | 15:00 Aunt Sally, DroPeD, KOA, Mayia, NeverKnow, René Suns, Slap, Stattleben

Prince Charles 9 JAHRE RENATE | 15.00


// Dates Ritter Butzke Aus Der Reihe Tanzen | 23:59 Fiks, Dejoe, B. Side, Raw D, Smolface, Perry, Jiggy D, Marc Hype, Foxy, Threeksound, Jah Fish, Reaf, Danetic, iGadget, Monsieur Dope, Jim Tonic, Noize, Peppsta, Soulrock, Jim Dunloop, Marvin Hey, Tabo Getsome, Haito, Alex Fiction

Vogt, WASH, Grace Thompson, Miss Roxy, Pastille, Moe, Cellis Wallis

sonntag 18.09. Bi Nuu

MAZE

Sarah P. | 20:00

Kami Awori + The Green House Expansion | 20:00

Kantine am Berghain Matias Aguayo & The Desdemonas | 20:00

KitKatClub

Musik & Frieden Massive + Tequila Mockingbyrd + Black Aces | 20:00

Metá Metá + Karina Buhr | 19:00

Electric Monday | 23:00 Sabine Hoffmann, Gabriella Vergilov, Ricardo Rodriguez

Cassiopeia

Lido

Stereo 33

July Talk | 19:30

Dub Isotope | 19:00

Madame Claude

Tresor

EXPERIMONTAG | 19:00 TRIGAL, TUFFO, PATO

New Faces | 23:59 Loppkio *live, Unjin, Reka, Helga P.

ROSI'S Bassport | 23:00 JEFF SMART, MYSTIQUE, SURVEY, CLEE, SWS

Stereo 33 Spacetime | 19:00 Sense of Sun

SCHWUZ Edith Schröders Kiezdisko | 23:00 Edith Schröder, Biggy van Blond, Anna Klatsche, ausgehDörte, Divinity, Gold Tier, U-Seven, Cul de Paris, Sabuha Salaam & Serkan, Kaey & Doris Belmont, Kristelle Airlines

Grüner Salon

Tresor House of Waxx | 23:59 Persuasion, 12 x 12, Gramrcy,

PBHFCLUB Trentemoller | 19:00

Watergate Meet: Neverwhere | 23:55 Camea, Ian Pooley, Locked Groove, Rosalie

donnerstag 22.09.

Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

dienstag 20.09.

Gretchen

Cassiopeia Super Tuesday | 23:00 Dick Nasty & Ray Bang

High Fidelity Club | 23:00 Jordan, Wachmeister, Stempelmann, Niko Incravalle

Audio88 & Yassin, SampleScience, Ryan Ross Smith, DJcity Deutschland, S-Trix, Tim Kroker, Arkaei, Native Instruments | 15:00

Stereo 33

Grüner Salon

Rauschzeit Vinyl Nacht | 20:00

Tanztee - Dürfen wir bitten? | 15.00

CAMPFIRE SESSION | 19:00 RUSSELL SWALLOW, AI WING, SUMBU DUNIA

Internationale Kiez-Wiesn | 17:00

Suicide Circus

House of Weekend

PBHFCLUB

Laura Gibson | 19:00

Weekend Circuit Night | 23:59 Stanislav Tolkachev, Alfredo Mazzilli, Michael Wells, Rommek

GMF | 21:00 Bobs Burgers, Melli Magic & Krs.age

MOTHXR | 19:00

Cassiopeia

Stereo 33

Kantine am Berghain

Suicide Circus

Suns of Thyme | 20:00

Tresor

KitKatClub

Klubnacht | 23:59 Thomas Hessler, Wrong AssessmentClergy, Ryan James Ford, Refracted, Svengalisghost, Madteo, Inkswel, Schoppen Wittes

Nachspiel | 08:00 Jordan, Match Hoffamnn

Encore une Fois | 23:59 Niko Schwind, Beatamines, Funkwerkstatt, Michael Placke, Lilly Dupré

Thundersday | 23:00 Data & Lieutenant Dance Le Butcherettes + The Picturebooks | 19:00

Soda

Void Return of the Hardcore | 23:00 Dark T, Jim Bean, Mack Beth, Trem, Fabio, Vertical 67

Madame Claude OPEN MIC L. J. FOX | 20:00

magdalena

Refloat Lounge | 19:00

mittwoch 21.09.

Astra Kulturhaus Berlin Bi Nuu

Kantine am Berghain Mitski | 19:00

Lido Dirty Honkers | 20:00

Madame Claude JEUDI FOSTER | 19:00 LUKATOYBOY, USTONE, OSCAR DER WINZIGE

Cassiopeia

Slydigs | 19:00

Renate

Bass Club | 23:00 Bassstation Sounds, Rich Ranks, Grzly Adams & MIK

Privatclub

Gretchen

9 JAHRE RENATE | 15.00

Watergate Nacht | 23:55 Kölsch, André Galluzzi, La Fleur, Marco Resmann, Metro

Save the Last Rave | 23:00 Kevin Knapp, Black Loops, Pineapple Pop, Bazy

51

Madame Claude

Bohnengold

Suicide Circus

Tempel Slam #25 | 19:00 Fuckparade Aftershow | 23:00 Maschine, Auxilius, Laut&Lästig, Alex Rath, Tanz unter Freunden, Ronny

HER | 19:00

Faces / A Night for Friendship | 20:00 Baymax, Masih Tajzai, Gebrüder Teichmann, Hendrik Weber, mieko suzuki

Sonntags Zeremonie Open Air | 10:00 All Night Long | 22:00 Michael Nielebock

Watergate

WeiSSer Hase

Kantine am Berghain

Arena Club

Wednesday, I'm in love | 23:00

MAZE Freakwater | 20:00

Renate

Madame Claude

BORDEL DES ARTS | 23:55 NICONÉ, TENDER GAMES, MEGGY, DAMIAN THORN, EMPRO, BONDI, NORMAN WEBER, KOLLEKTIV KLANGGUT, MIKE BOOK, BEE LINCOLN

Auster Club

MUSIC QUIZ | 19:00

Ritter Butzke

Holly Macve | 20:00

magdalena

Cassiopeia

Die Jungen Wilden | 23:00 Zusan, Bernhardt Kowalski und die jungen Wilden

DONNERSDUCKS | 23:59 Stefan Z, Annie V., Pascal Voltaire, George Montoya

montag 19.09.

Crazy Monday | 23:00 Wax Pistol & Ohh Child

YOUNGBLOOD BRASS BAND | 20:00

Kantine am Berghain Cheat Codes | 19:00

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


ROSI'S

House of Weekend

Indietanzbar | 23:00 WHATEVER! & MADE OF WIN AND GOLD

Konzeptions | 23:00 Lion, Tom Wahl, SoKool

Sage Club

FEELS + Heartburn + PÄN | 20:00 Babbler | 23:59 A.Ivarsson, BassT

Rock at Sage | 20:00 Live: DARK MOURNING, The V´s; Dennis Concorde, Marc & Toxic Twin, Darth Nader, Nic Sleazy

Humboldthain Club

Kantine am Berghain Yung | 20:00

We celebrate all dykes | 23:00 trust.the.girl, Lennox, Ployceebell, SANNI, Hyperaktivist, Laura de Vasconcelos, Bella Cuts, Krizzi with the k!, Masta Sai

Soda Ladies Night | 23:00 Solo & R’n’P, Styloop, MixMasta Pumi, Miss Irie, DZ, D.O.N., Zissa, Guess, Jordan, Miss Sunshine, Hein Rich, Sascha Lindner

SCHWUZ

KitKatClub

Elektronischer Donnerstag: Sado Maso Disco | 23:00 Yam Bataller, Samuel Gieben, Doc Sleep Difference in Music | 19:00

Walfisch Revival die 15te | 23:00 Mijk Van Dyjk, Duck, Der Würfler, Faufi, Dr. Walker, Amok Dee, Miss Roxy, Felix FX, Uwe, Andü, Henriko S. Sagert, Phil Brett

Suicide Circus

Lido

Rituals | 22:00 Step Higher | 23:00 Upzet

Indie Kollektiv | 21:00 Matthew Logan Vasquez *live, Sascha Schlegel, Karrera Klub

Decision Making Theory Night | 23:59 Philippe Petit, Lee Holman, Myk Derill, MZR, Armin, Zky, Mitja

WeiSSer Hase

M-Bia

Tresor

ELEKTRODONNERSTAG | 22:00

Mittendrin | 23:59 Marcel db, Gebrüder Klangpusch, Klaus & Achim Selbst, Rickzn, Mirko Jeschky, B-Ton

15 Years Echocord Records | 23:59 Shlømo, Juho Kusti, Synthek, Fluxion *live, Kenneth Christiansen, Sven Weisemann, Arovane

Stereo 33

Void

freitag 23.09. Arena Club

Madame Claude

Escapism | 23:59 Albert van Abbe, BLNDR *live, Abayomi, Manuel Münster

FREAKY FRIDAY | 19:00 ANTON BARBEAU, CYANN, FABRIKANT

Astra Kulturhaus Berlin

magdalena

Stereo 33 Smørrebrød | 20:00 Riklós, Deep Acid

Suicide Circus

Beate Uwe Electronic Nights | 23:00

Berghain/Panorama Bar Klubnacht | 23:59 Karenn *LIVE, Pete, Skirt, Dr Rubinstein, Joel Mull, Johanna Knutsson, Kobosil, Nima Khak, Subjected, Afik Naim *LIVE, Basic Soul Unit, Dexter, Leonid, Luke Hess, m>o>s, Martyn, Shed, Steffi

Bi Nuu T-Zon | 18:00

Birgit & Bier Birgit of OZ | 20:00 Berny, Phonique, Jonty Skrufff, Foolik, Henk, high. co.coon, Barbara Myra, mondee

Cassiopeia Slomind - Burning High Tour | 19:30 Slomind, Samba Cemetery, Gorelem The Breaks | 23:00 The Truebeatzcrew, Funkydelic, Sinner

Gretchen AGUAELULO´S | 22:30

Grüner Salon

Void

Der Beste Levin | 20:00

Bassism meets Subaltern | 23:00 Dave Owen, Survey, Tommy Lexxus

House of Weekend Suene Hermosa | 23:00 Ingo Boss, Alex Rath & Tanz Unter Freunden, Mattias Milzep Love on Top | 23:00 Beathoavenz

Beate Uwe

Incubation | 23:59 Distance Echoes, Savas Pascalidis, Barrel, Repressed, Trevino, Lapien, Workout

SUPRISE NIGHTS | 23:00

MAZE

Berghain/Panorama Bar

Pinegrove | 19:00

FINEST FRIDAY | 23:59 Live: Shifted, The Empire Line; Pris, SHXCXCHCXSH, Sigha

Prince Charles

Bi Nuu

Privatclub

The Caravans + Mental Shakedown | 19:00

Spring King | 20:00

Birgit & Bier

A SHOT IN THE LIGHT | 23:55 MOSCOMAN *live, MANFREDAS, SIMPLE SYMETRY, DREEMS, AUTARKIC, NADUVE, KATZELE, ASAF SAMUEL, THE SWIFT

White Trash

KitKatClub

Night Beats | 21:00

CarneBall Bizarre | 23:00 Jordan, Annie O, Monty, Myti

Ritter Butzke

Arena Club

VETO | 23:59 Argy, T., Marcel Freigeist, Prismode

Texture | 23:59 Lutto Lento, Jonas Palzer, I/O, Zulian

ROSI'S

Astra Kulturhaus Berlin

Internationale Kiez-Wiesn | 17:00

KNUTSCHEN | 20:00 Bonnie Ford, Annie V., Steve Nash, Jama, Alex Kiefer, Feld & Rieger, Brett Knacksen, Hell, Dekai, Andi

Cassiopeia Nothing | 20:00 Forever Young | 23:00 Ed Raider, Naked Zombie & Friends

The Fresh Prince Club | 23:00

Renate

SOOM T | 19:30

Frdy | 23:00 SASCHA SCHLEGEL, BRITISH MUSIC CLUB, MAXWELL SMART

Grüner Salon

SCHWUZ

Salon-Chanson | 19:00 Boris Steinberg, Caroline Bungeroth & Luciano Silprandi

Dyke Out! | 21:30 Felicia Mutterer, Sookee, Monika Herrmann, Manuela Kay

Gretchen

Se ptember 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Watergate Serialism | 23:55 Cesare vs Disorder B2B Konrad Black, The Mole *live, Cristi Cons, Quenum, Salvo Castelli, Weg

WeiSSer Hase Freak Session | 23:00 Hannes, Maschine, Reiseleiter

samstag 24.09.

Internationale Kiez-Wiesn | 17:00 Epic Fail Floor Party | 23:00

Bassy Club Soul Explosion | 23:00 King Dynamite

Humboldthain Club BassGang Club Night | 23:59 Minoto, J.Cloud, Ostblokkk, Gofi, Tuan:Anh

Huxleys Neue Welt Felix Jaehn | 19:30

Kosmonaut THE WHITEST HORSE ALIVE | 23:59 Thomas Lizzara, Kollektiv Ost, Marcel Freigeist, Leon Licht, Pascale Voltaire, So What?, Retro

Lido Die Dragking-TrekkingShow. | 19:00 Evi, Nic & C, Les Reines Prochaines Kiss All Hipsters | 23:59

52


// Dates M-Bia

SCHWUZ

Cassiopeia

Tresor

Dezent Eskalieren meets Pure Techno | 23:59 Max Lindemann, Spencer Reed, Denny Hanson, Marc van Tosh, Miss Mila, White Darkness, Biba, Extinct

Proxi Club | 23:00 Shingo Suwa, Francesco De Luca, Mauro Feola, Gatto Fritto, Hugo Capablanca, Jurassica Parka, Monchichi, PomoZ, Shiaz Legz & Catalin Jugravu

Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

House of Waxx | 23:59 Sasse, Ed Ed, Petja Virikko

Soda

House of Weekend

High Fidelity Club | 23:00 Marcel db, Jordan, Scary, Andre Wiesé, Till Krimsen

GMF | 21:00 Bobs Burgers, Krs.Age & Charlet C.House

Stereo 33

Kantine am Berghain

Yoyo! | 20:00

Beacon | 20:00

Super Tuesday | 23:00 Dick Nasty & Ray Bang Black Peaks + Heck | 19:00

Suicide Circus

KitKatClub

Grüner Salon

Nachspiel | 08:00 Marcel db, Miss Sunshine

The Little Unsaid & Schnaps im Silbersee | 20:00

Lido

Madame Claude

SPH Bandcontest Regional Finale | 19:00

Spagat Music Labelnight | 23:59 Basti Grub, Vito, Diringer, Moritz, Mike Willshare, Haito, Jacob Richter

D.A.R.K. | 19:00

MAZE

Tresor

OPEN MIC L. J. FOX | 20:00

CAMPFIRE SESSION | 19:00 JAKE BELLISSIMO, GIL HOCKMAN, MOOSH

Golden Green | 20:00 Waste the Taste | 23:00 Swango Fadango, Marco König

Klubnacht | 23:59 Cari Lekebusch, Stojche, HGR

magdalena

PBHFCLUB Mesh | 18:30

Musik & Frieden

PBHFCLUB

Stereo 33

Mike&The Mechanic | 19:00

Refloat Lounge | 19:00

Suicide Circus

Suicide Circus

Crate Diggers Record Fair | 12:00 Theo Parrish, Marcellus Pittman, Zernell

Kältemonster Soliparty | 23:00 Bulldogs, Upzet, Jonny Kage & Freakk Red, Laz Paul / Emernamin, Ufa Palava, HitYaWitThat Crew, Saetchmo, Infidelix, Soulrock, Tapete, A Lazy Cat, Maura Souloud, Alice Dee

Sonntags Zeremonie Open Air | 10:00 All Night Long | 22:00 Emerson

DADA Revolution | 23:00 Chuuu, I.nOmac, Kunda, Daisuke Pak, Enrico Vivaldi, Koromto, Enterprise Of Lambs

Encore une fois | 23:59 Eric D Clark, Nico Stojan, Daniel Dreier, Oliver Raumklang

Privatclub

Watergate

White Trash

Broncho | 20:00

Ursl | 23:55 Chris Schwarzwälder, David Dorad, Krink *live, Midas 104 *live, Sebo & Madmotormiquel, Soukie & Windish, Zebra Centauri *Live

SXTN | 21:00

Madame Claude HABEMUS SAMSTAG | 19:00 TERESA CABALLO, FALK LOUIS, MARIE GERMINAL

magdalena B:EAST | 23:00 Ben Manson b2b Rony Golding, Yosh Houzer, Brett Knacksen, Marcel db Oliver M, Fixie Fate, Gary M

Maschinenhaus

Haley Reinhart | 20:00

PBHFCLUB Megaloh | 19:00

Prince Charles

Renate OBEN UNTEN ÜBERALL | 23:55 JIMII, BELL TOWERS, KOTELET & ZADAK, ZK BUCKET, SONOFDISTANTEARTH, C.COMBERTI, MATTLACK, NISEKAY, SEBASTIAN PLÖSSNER

Ritter Butzke TOO LATE TO DIE YOUNG | 23:59 2 Unknow Guys, Franz Alice Stern, Steve Nash, David Pher, Lars Moston, Reznik, Bara Bröst, Jauche, Alex Gallus, Vom Feisten, Markus Klee, Fresh Meat, Henrik Deroux, Karel Nine, Plastic Pike, Liam Lindberg

ROSI'S Powerpoint-Karaoke | 19:30 Heimlich | 23:00 Unendlich Floor, Toni Haupt, Sl Jung, Bock & Fuchs *live, Intiche, Mika Dutsch, Fridolin Frieden, Soulbanger, The Soulvendor

53

Void

Columbia Theather The Boxer Rebellion | 20:00

Columbiahalle BEN HARPER & THE INNOCENT CRIMINALS | 20:00

Madame Claude

montag 26.09. Astra Kulturhaus Berlin

dienstag 27.09. Berghain/Panorama Bar CERTAIN PEOPLE | 20:00 Machinedrum, patten, Wife, Balzer ohne Hossbach

Cassiopeia

Privatclub Lucy Rose + SWAMPMOTHER | 20:00

mittwoch 28.09. Astra Kulturhaus Berlin Flatbush Zombies + A$AP Twelvyy | 19:30

Badehaus Szimpla

11Freunde EM Kneipenquiz | 19:00

DEAP VALLY | 21:00

S.H.A.F.T. #3 | 23:00 Ben, Patrick Diggla

Cassiopeia

SHAWN JAMES & THE SHAPESHIFTERS | 21:00

sonntag 25.09.

Grüner Salon

WeiSSer Hase

Astra Kulturhaus Berlin Internationale Kiez-Wiesn | 11:00

Greenleaf & Fatso Jetson + Operators | 20:00 Norma Jean Martine | 21:00

Kantine am Berghain Fear of Men | 19:00

KitKatClub

Bassy Club Bohnengold Wednesday, I'm in love | 23:00

Cassiopeia Bass Club | 23:00 Bassstation Sounds, Rich Ranks, Grzly Adams & Vilify

Electric Monday | 23:00 Mary Jane, Rik Laren & Pluckuma, Frankie Flowerz

Grüner Salon

Madame Claude

Lido

EXPERIMONTAG | 19:00 SIS_MIC, PowerSupplyIncluded, ONDULA

Heisskalt | 20:00

Stereo 33

magdalena

The Good Old Days | 19:00 E.F

Die Jungen Wilden | 23:00 Andre Stache und Die Jungen Wilden

Tobias Thiele - "Unerhört" | 20:00

Madame Claude MUSIC QUIZ | 19:00

Septemer 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Musik & Frieden

Ritter Butzke

Cassiopeia

MAZE

Jez Dior | 21:00

Renate

ROSI'S

WIR+JETZT JAM SESSION | 19:00

Indietanzbar: | 23:00 BRITISH MUSIC CLUB

ROSI'S

Sage Club

DEAP VALLY | 20:00

Rock at Sage | 20:00 Live: COLD NIGHT FOR ALLIGATORS, BARRENSTEIN; Kate Kaputto, Schmolli & Steffen, Iggy Nop, Hauptstadtrocker

Berlin Fire | 22:00 Nicky Blackmarket, Voltage, Oscar Lafontaine, Rocket, Stanislas, Bumba Yeah, Hosted By: Soultrain, Dialtone Sound, Sensi Movement, Mista K - AK78, Olleck, Jedy, Amir

Augustana | 19:00

Chris Pureka | 20:00

DONNERSDUCKS | 23:59 Lt.Dan, Mitch, Zambon, Kim & Yannik

Privatclub

Stereo 33 All Night LOng | 19:00 Bob Bele

Tresor New Faces | 23:59 X/319, Nils, Mischa, Miss Italia

Watergate People like us pres. Tobi Neumann & friends | 23:55 Guti *LIVE, Tobi Neumann, Danni B

donnerstag 29.09. Bi Nuu Serum 114 + The New Roses | 19:00

Cassiopeia Thundersday | 23:00 Parker Lewis Aggropunk Fest 2016 | 19:00 Radio Havanna, Fahnenflucht, Minipax, Hausvabot

Frannz Benne + Lotte | 20:00

Gretchen

Elektronischer Donnerstag: G day | 23:00 Mashyno, 2Faro, Julie Chance, James Demon

MOST WANTED: BATUK | 23:30 Batuk feat. Spoek Mathambo, Aero Manyelo and Vocalist Manteiga, Delfonic, Freak de l'Afrique, Boundless Beats ft. Audite

Stereo 33

Grüner Salon

Difference in Music | 19:00

Rock Steady Ballroom | 23:30 Oxman, Panza, The Rhythm Ruler

SCHWUZ

Suicide Circus RITUALS: FlexiWave & aufnahme + wiedergabe | 23:00 Silent Em *live, Sarin, Ian P. Christ, Flexiwave, Philipp Strobel, Cynthia Stern

House of Weekend Studio Sessions | 23:00 Gebrüder Teichmann, Dave Dk

Musik & Frieden Serious Black | 20:00

Privatclub Wintersleep | 20:00

Renate NEBEL | 23:55 ANALOGUE COPS, OCTOPUS, THOMASH, SUTSCHE, NOEMA, TOBIAS GULLBERG, GARO, LAYLLA DANE, BOSHA

Ritter Butzke NOWHERE ELSE | 23:59 Lexer, Just Her, Oscar OZZ, Sonik

ROSI'S Rosis 13. Geburtstag | 23:00 KING KONG KICKS, A DESIGN FOR LIFE, WHATEVER! & MADE OF WIN AND GOLD, POPMONITOR, HITGEWITTER vs. AGENT GRAVE, PEPE VARGAS vs. BARBECUE BOB, TORWART BROS., STEINBILD, SMITH & SMART, OSSI OSKAR

SCHWUZ

Void

Humboldthain Club

L-tunes | 22:30 Julie Parker, Kitty Vader

Step Higher | 23:00 Upzet

Junge Hunde | 23:59

Soda

Kantine am Berghain

WeiSSer Hase

Hein Cooper + Foreign Diplomats | 20:00

Grüner Salon

freitag 30.09.

RUSSISCHER TANGO | 19:00 NATASHA TARASOWA, KAPELLE STROCK

RIGHT NOW - DISCO LIVE! | 22:00

Ladies Night | 23:00 Chris B & R’n‘P, MicOne, MixMasta Pumi, OGB, Galvanize, D.O.N., Funky K, Selekta Mik, Jordan, Marcel db, Wachmeister, Kevin MaaaN

Arena Club

KitKatClub

Stereo 33

Stützpunkt | 23:59

Kantine am Berghain

Astra Kulturhaus Berlin

Kometenmelodien: Guy Andrews + Luka | 20:00

Bass Dive Party | 23:59

Piep-Show - the 21th Birthday-Bash | 23:00 Maringo, Flash, Moodfreak, Rick Siron, Monty

Therapie! | 20:00 Man in the Van, Digitalheadstart

Lido

WE GOT SOUL! | 21:00 Christian Göbel, Daniel Graz, Don Caribou, Elmo, Juan Chacón, Kevin Flip-Clip, Marc forrest, Renato Silva, Roberto Ramos

Lido

Cases of Madness x Talking Machines | 23:59 The Mover, Kristopher Hall, S.ra, FAQ, Sören Miehe, Bastus, Philipp Melon, Hirax

The Bouncing Souls + The Menzingers + Roger Harvey | 19:00

Madame Claude JEUDI FOSTER | 19:00 TROJA, BURKINA PHASER

ELEKTRODONNERSTAG | 22:00

Bassy Club

Kesselhaus

Indie Kollektiv meets Way Back When | 22:00 live: Ten Fé & Model Aeroplanes; British.Music.Club, Karrera Klub

Beate Uwe

M-Bia

Maschinenhaus

SUPRISE NIGHTS | 23:00

PATRICIA VONNE | 20:00

Berghain/Panorama Bar

MAZE ...Doors | 22:00

Finest Friday | 23:59 IBADAN, Jerome Sydenham

Privatclub

Bi Nuu

Hoerstoff | 23:59 Oliver Rosemann, Ronny Gee, Persephone, Mirko Jeschky, Daniel Diaz, Alex Gee

Roo Panes | 21:00

Equilibrium + Heidevolk + Nothgard + Finsterfrost | 18:00

Renate THE HOUSE OF RED DOORS | 23:55 MR. TIES, MØRBECK, KATE MILLER, PEAK, CASAL BELALUGOSI, LAURA DE VASCONCELOS

Birgit & Bier Birgit´s Masquerade | 20:00 Tom Nowa, Stefan Z., Mike Book, vom Feisten, Dan Caster, Paride Saraceni, Pascale Voltaire, mondee

Se ptember 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Suicide Circus

Void Therapy Sessions | 23:00 Cooh, Robyn Chaos, Upzet

Watergate Haircute | 23:55

WeiSSer Hase Tortenschlacht | 23:00

Madame Claude FREAKY FRIDAY | 19:00 VAN TWOLIPS, HELLUVAH, FUTURE SAILOR

magdalena Ragnarøk | 23:59 Björn Torwellen, DeKai, Hefty, Holger Nielson, Moog Conspiracy, Kontny & Stache

54


TEN! L A H C EINS

WIR SPIELEN DIE TRACKS AUS DEN KLUBS.


// ADRESSEN 2b CLUB Klosterstr. 44 www.2be-club.de 40 seconds Potsdamer Str. 58 www.40seconds.de 60Hz Waldemar/Manteufel Str. www.facebook.com/60hertzberlin About Blank Markgrafendamm 24c www.aboutparty.net Acud /Session Café Veteranenstr. 21 www.acud.de Anita Berber Gerichtsstr. 23 www.fb/groups/anitaberber Arena /Arenaclub/ Badeschiff Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de Astra Kulturhaus Revaler Str. 99 www.astra-berlin.de AVA Warschauer Platz 18 www.club-ava-berlin.de Avenue (im Café Moskau) Karl-Marx-Allee 34 www.avenue-club-berlin.com Badehaus Szimpla Revaler Str. 99 www.badehaus-berlin.de Bassy Cowboy Club Schönhauser Allee 176a www.bassy-club.de Beate Uwe Schillingstr. 31 www.beate-uwe.de Berghain /Panoramabar Am Wriezener Bahnhof www.berghain.de Bi Nuu Im Schlesischen Tor www. bi-nuu.de Birgit&Bier Schleusenufer 3 www.birgit.berlin Brunnen70 Brunnerstr. 70 www.brunnen70.de Bohannon Club Dircksenstr. 40 www.bohannon.de Burg schnabel Schleusenufer 3 www.burg-schnabel-berlin.com C-Halle Columbiadamm 13-21 www.columbiahalle.de Cassiopeia Revaler Str. 99 www.cassiopeia-berlin.de

56

CCCP Torstr. 58 www.facebook.com/cccpbar Chalet Vor dem Schlesischen Tor 3 www.chalet-berlin.de Chesters Inn Glogauer Str. 2 www.chester-live.de Club der Visionäre Am Flutgraben 4 www.clubdervisionaere.com Crack Bellmer Revaler 99 www.crackbellmer.de Columbia Theater Columbiadamm 9-11 www.columbia-theater.de Czar Hagestolz Marzahner Chaussee 51 www.czar-hagestolz.de Dean Rosenthaler Str. 9 www.deanberlin.com Dublex Strasse der Pariser Kommune 8 www.fb.com/dublexclub Edelweiss Club Görlitzer Str. 1-3 www.edelweiss36.de ELSE An den Treptowers 10 www.else.tv Felix Behrenstr. 72 www.felixrestaurant.de Fiesere Miese Köpenicker Str. 18 - 20 www. facebook.com/fiese.remise FluxBau Pfuelstr. 5 www.fluxfm.de/fluxbau Frannz Schönhauser Allee 36 www.frannz.de Forum Factory Besselstraße 13 www.forum-factory.de Fuchs & Elster Weserstr. 207 www.fuchsundelster.com Griessmühle Sonnenallee 221 www.griessmuehle.de Golden gate Schicklerstr. 7 www.goldengate-berlin.de Grüner Salon Rosa-Luxemburg-Platz 2 www.gruener-salon.de Gretchen Obentrautstr. 19-21 www.gretchen-club.de

Hangar49 Holzmarktstr. 15-18 www.hangar49.de Haubentaucher Revaler Str. 99 www.haubentaucher.berlin Heimathafen Neukölln Karl Marx Str. 141 www.heimathafen-neukoelln.de Heinz Schüftan Reuterstraße 47 www..facebook.de/heinz-schüftan Holzmarkt Holzmarktstr. 30 www.holzmarkt.com HOUSE OF WEEKEND Alexanderstr. 7 www.houseofweekend.berlin Humboldthain Club Hochstr. 46 www.humboldthain.com Huxleys Neue Welt Hasenheide 107 www.huxleysneuewelt.com Insel Alt-Treptow 6 www.inselberlin.de IPSE Vor dem Schlesischen Tor 2b www-fk.com/ipse.offline Jägerklause Grünberger Str. 1 www.Jaegerklause-berlin.de Jonny Knüppel Schleusenufer 4 www.diskobabel.de K:PAX Markgrafendamm 18 www.Fb.com/kpax K17 Pettenkofer Str. 17a www.K17-berlin.de Kaffee Burger Torstr. 60 www.kaffeeburger.de Kater Blau Holzmarktstr. 25 www.katerblau.de Keller Karl-Marx-Str. 52 www.fb.com/kultstaettekeller‎ Kesselhaus/Maschinenhaus Schönhauser Allee 36 www.kulturbrauerei.de KitKatClub Brückenstr.3. www.kitkatclub.de Kosmonaut Wiesenweg 1-4 www.kosmonaut.cc Lido Cuvrystr. 7 www.lido-berlin.de

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin


Lauschangriff Rigaer Str. 103 www.fb.com/lauschangriff.berlin Loftus Hall / Bertrams Maybachufer 48 www.facebook.com/ loftushallberlin M-Bia Club Dircksenstr./Ecke K.-Liebknecht-Str. www.m-bia.de Magdalena Alt-Stralau 1-2 www.magdalena-club.de Malzfabrik Bessemerstrasse 2 – 14 www.malzfabrik.de Marie-Antoinette Holzmarktstraße 15-18 10179 Berlin Matrix Warschauer Platz 18 www.matrix-berlin.de MAZE Mehringdamm 61 www.maze.berlin Mein Haus am See/ Cosmic Kaspar Brunnerstr. 197 www.mein-haus-am-see. blogspot.com Mensch meier Storkower Str. 121 www.menschmeier.berlin Mercedes Benz Arena Mercedes-Platz 1 www.mercedes-benz-arenaberlin.de Minimal Bar Rigaer Str. 31 www.minimal-berlin.de MS Hoppetosse Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de Musik und Frieden Falckensteinstr. 48 www.musikundfrieden.de My Name Is Barbarella Skalitzer Str. 36 www.mynameisbarbarella.de Naherholung Sternchen Berolinastr. 7 www.naherholung-sternchen.de pbhfclub Strasse der Pariser Kommune 2-4 www.fritzclub.com Praegewerk Molkenmarkt 2 www.fb.com/praegewerk.club Pride Colbestr. 26 10247 Berlin Prince Charles Prinzenstraße 85b www. princecharlesberlin.com

Privat Club Pücklerstr. 34 www.privatclub-berlin.de Puro Tauentzienstr. 9-11 www.puro-berlin.de R19 Revaler Str. 19 www.club-r19.de Radialsystem Holzmarktstr. 33 www.radialsystem.de Raumklang Libauer Str. 1 www.raum-klang.de Renate Alt-Stralau 70 www.renate.cc Ritter Butzke Ritterstr. 24 www.ritterbutzke.de Rosi‘s Revaler Str. 29 www.rosis-berlin.de Roter Salon Rosa-Luxemburg-Platz www.roter-salon.de Rummels perle Reichenbergerstr. 47 www.rummels-welt.de Sage Beach Köpenicker Str. 18-20 www.sage-restaurant.de/cms/beach Sanatorium 23 Frankfurter Allee 23 www.sanatorium23.de Silent Green Gerichtstr. 23 www.silent-green.net SilverWings Club Columbiadamm 8-10 www.silverwings.de Sisyphos Hauptstraße 15 www.sisyphos-berlin.net Schönwetter* am Mauerpark - Bernauer Str. 63 www.schoenwetter-berlin.de Schwuz Rollbergstr. 26 www.schwuz.de Sky Club Alexanderstr. 7 www.skyclubberlin.de Soda Club Knaackstraße 97 www.soda-berlin.de Solar Stresemannstraße 76 www.solarberlin.com So36 Oranienstr. 190 www.so36.de

September 2016 | BLN | www.freshguide.berlin

Spindler & Klatt Köpenickerstr. 17 www.spindlerklatt.com Stereo 33 Krossener Str. 24 www.stereo33.de Studio Picknick Mohrenstraße 63 (Eingang Glinkastraße 9) www.studiopicknick.com Suicide Circus Revaler Str. 99 www.suicide-berlin.com Südblock am Kottbusser Tor Admiralstr. 1-2 The Grand Hirtenstr. 4 www.the-grand-berlin.com Tresor Köpenicker Str. 70 www.tresorberlin.com TRUST Neue Promenade 10 www.trust-berlin.com US – Urban Spree Warschauer Str./Revaler Str. 99 www.urbanspree.com VOID Wiesenweg 5 www.void-club.de Vögelchen Eisenbahnstr. 6 www.birdstoldme.blogspot.de Watergate Falkensteinstr. 49 www.water-gate.de WeiSSer Hase RevalerStr. 99 www.fb.com/DerWeisseHaseBerlin What?! K.-Liebknecht-Str.11 www.what-club.berlin White Trash Am Flutgraben 2 www.whitetrashfastfood.com Yaam An der Schillingbrücke www.yaam.de

57


// Interview

NICONÉ

„LUXATION“ WORLD TOUR ATEMPAUSE IM BORDEL Was hast du aktuell auf der Pfanne, was ist in der Pipeline? Das Album „Luxation“ auf Katermukke ist raus. Gerade kommt auch ein neues „Niconé & Sascha Braemer“ Release auf Saschas Label „Whatiplay“ raus, welches den Namen „African Child“ trägt. Außer dem habe ich die Master meines neuen Releases auf Philip Baders und meinem Label „Dantze“ abgegeben. Diese Platte wird „Dramama“ heißen und ist mit drei Tracks schwanger. Keine Atempause — und klar sitze ich schon an den nächsten Tracks und Remixen! Auf welchen Floor hast du diesmal Lust, wieder grün oder bist du nun auch scharf auf den neuen schwarzen (Techno) Floor? Tatsächlich war ich seit meinem letzten Gig auch nicht mehr in der Renate. Also habe ich gar keinen Schimmer von jenem schwarzen Floor. Ich denke grün ist die Farbe der Hoffnung und ich hoffe, ihr „Bordellies“ platziert mich da schon in die richtige Farbe.   Aber ganz sicher und vielen Dank für das interessante, offene Gespräch. Das komplette Interview gibt es auf www.freshguide.berlin  // facebook.com/niconeyou // facebook.com/bordeldesarts  58

September 2016 | BLN | www.freshguide.de

Foto promo

Hallo Alex, schon wieder ein Jahr vergangen seit deinem letzten Bordel-Besuch, was ist dir in den letzten 12 Monaten spannendes wiederfahren, hoffentlich nichts neues Schmerzvolles!? Ja, Gott sei Dank nichts Schmerzvolles. Zur Abwechslung mal nichts gebrochen oder verstaucht. Dafür habe ich ein Album auf Dirty Doerings Katermukke, mit dem Namen „Luxation“ veröffentlicht und bin die ganze Zeit auf Tour de Musique, und der Festival Sommer hat mich fest im Griff. From Open to Air, Town after Town , Everybody its time to get down. Welche Musik / Ereignisse haben dich in dieser Zeit am meisten bewegt und / oder beeinflusst? Schwierig, da es jetzt nicht wirklich etwas Neues gibt und alles irgendwie schon mal gesagt, geschrieben oder erzählt worden ist. Ich habe mir natürlich eine ganze Menge Musik zugelegt und finde meistens ein neues Lieblingsalbum pro Monat, welches mich bestimmt unterbewusst beeinflusst. Leider hatte ich schon lange keinen Uhhhhh, was ist denn das-Moment mehr — außer beim Essen.  


Freshguide BLN 164 September 2016  

das Berliner Club und Nightlife Magazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you