Page 1

MONKEES MADNESS

ANDREAS HENNEBERG SAMSTAG 15.11.2014 RITTER BUTZKE


BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS

DAVID DORAD & BRITTA ARNOLD DONNERSTAG 20.11.2014 FIESE REMISE


- DE TROIT DERRICK MOODYMANN KENNY MAY LARKIN SAMSTAG 29.11.2014 ARENA CLUB + GLASHAUS


SOUNDSCAPES MEETS THEMA RECORDINGS NEW YORK

LENNY POSSO SAMSTAG 29.11.2014 BERTRAMS BY LOFTUS HALL


8 YEARS YES!

MR.TIES SAMSTAG 06.12.2014 WATERGATE


STROMAE SONNTAG 07.12.2014 COLUMBIAHALLE


1ST ANNIVERSARY

SHADES OF HIPHOP MIXTAPES FREITAG 12.12.2014 SPINDLER & KLATT


MUTABOR ABSCHLUSS KONZERT

FREITAG 19.12.2014 YAAM


// INTRO

MONKEES MADNESS

ANDREAS HENNEBERG SAMSTAG 15.11.2014 RITTER BUTZKE

14 | ANDREAS HENNEBERG

DAVID DORAD & BRITTA ARNOLD DONNERSTAG 20.11.2014

SAMSTAG 06.12.2014 wATERGATE

24 | 8 YEARS YES!

DERRICK MOODYMANN KENNY MAY LARKIN -

FIESE REMISE

16 | BORDEL DES ARTS

SAMSTAG 29.11.2014 ARENA CLUB + GLASHAUS

18 | DETROIT

1ST ANNIVERSARY

8 YEARS YES!

MR.TIES

- DE TROIT -

BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS

STROMAE SONNTAG 07.12.2014 COLUMBIAHALLE

24 | STROMAE

SHADES OF HIPHOP MIXTAPES FREITAG 12.12.2014 SPINDLER & KLATT

26 | SHADES OF HIPHOP

SOUNDSCAPES MEETS THEMA RECORDINGS NEW YORK

LENNY POSSO SAMSTAG 29.11.2014 BERTRAMS BY LOFTUS HALL

20 | LENNY POSSO

MUTABOR ABSCHLUSS KONZERT

FREITAG 19.12.2014 YAAM

28 | MUTABOR

Mal ganz abgesehen vom Wetter, das uns mildes T-Shirt-Klima und Sonne beschert, hält uns der November auch sonst reihenweise Überraschungen und Highlights bereit. Events, Partys, Festivals, Konzerte und allerlei Künstlerisches dürften für viel Kurzweil im sonst so traurigen „dunklen Monat“ sorgen. In dem Zusammenhang wollen wir auf unsere neue Rubrik „Clubnews“ hinweisen. Und noch ein Hinweis in eigener Sache: Weil unsere Dez/Jan Doppelausgabe wieder erst Ende der ersten Dezemberwoche erscheint, geht der Kalender diesmal bis zum 6.12. - und zum Nikolaus gibt es dann auch das neue Heft in den Strumpf. Aber bis dahin haben wir noch viel vor, unter anderem freuen wir uns natürlich schon riesig auf unsere vorletzte Bordel-Freshnight des Jahres – am 20.11. in der Fiesen Remise, siehe Flyer links..;) stay fresh!

IMPRESSUM

// VERLAG FlyerFight, Corinthstr. 52 10245 Berlin Tel.: 0049 (0) 30 200 51 644 Fax: 0049 (0) 30 200 51 677 www.freshguide.de Freshguide Berlin c/oLetsrockit Linienstr. 214 10119 Berlin // CHEFREDAKTEUR Marcus Schröder [V.i.S.d.P.] marcus@freshguide.de 0163 - 4399237 // ANZEIGENLEITUNG Perry Ottmüller perry@freshguide-berlin.de 0179 - 560 500 6

// TERMINE berlin@freshguide.de

// VERTRIEB FlyerFight, Partneragenturen & Eigenvertrieb

// ANZEIGEN / STOPPER berlin@freshguide.de

Redaktionsschluss: 17.11.14 Anzeigenschluss: 20.11.14 Partydates an: berlin@freshguide.de

// REDAKTION Jasna Zajcek (jaz) Jury Member (JuM) Philipp Metzke (pp) Michael Buchacher (mb) Maria Hugo (mh) Frank Hilpert (fhp) Jane Kutsche (jk) Perry Ottmüller (ott) // GRAFIK Oliver Reif oliver.reif@reif-branding.de www.reif-branding.de

FRESHGUIDE erscheint monatlich und kostenlos in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Ost-Niedersachsen und Berlin. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr. Verlosungen sind vom Rechtsweg ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte / Fotos wird keine Haftung übernommen.

// KALENDERPRODUKTION we-concept. | Medienwerkstatt www.we-concept.de

NOVEM BER 2014 | BLN | www.freshguide.de

3


Derek Plaslaiko

Im Mittelalter gab es ein immer wieder auftretendes lästiges Problem, die Tanzpest: Befallene Menschen rotteten sich zusammen und tanzten, teilweise tagelang, bis sie vor Erschöpfung umfielen. Dieser Frevel wurde dem SANKT VEIT angehangen, der nun am 07.11. u.a. mit GERD und DEREK PLASLAIKO im CHALET wieder aufersteht. // sanktveit.net

answer code request

Die GROUNDED THEORY lädt am 07.11. zu ihrer letzte Berliner Edition des Jahres ins STATTBAD WEDDING ein. Zu den düsteren Thrillern gehört diesmal der britische Künstler Ø [Phase], Berghain Resident ANSWER CODE REQUEST - mit einem LiveSet, das französische Nachwuchstalent ANTIGONE sowie die GT Member MOERBECK und BLUE HOUR! // groundedtheory.de

DAVE DINGER

Der kleine 60Hz Club ist genau genommen eine Tanzbar, gelegen an der prominenten Kreuzberger Ecke Waldemar / Manteuffelstr. - mit kleinem Guckfenster in der Tür. Am 14.11. gelten wieder keine Ausreden, wenn NO EXCUSES_THE HARDBOILED SESSIONS - von und mit Host Amir - mit DAVE DINGER, DILO und PABLO DENEGRI zum Tanz ruft! // fb.com/60hertzberlin NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


AHOI & CHEERS

Das ROYAL WEDDING FESTIVAL, der Klassiker unter den BRUNNEN70-Partys, ist zurück! Am 15.11. mutiert der komplette Keller zum großen Festivalgelände und beherbergt neben DJ-Knallern wie AHOI & CHEERS allerhand für Ohren und Augen, wie Kunst, Vorführungen, Kino und sportlichen Aktivitäten. Außerdem gibt es eine Zockerlounge! // brunnen70.de

MARY JANE

DR. MOTTE und seine PRAXXIZ laden am 15.11. zu ihrer Traditionssause VOTE FOR ACID in die FIESE REMISE. Zu hören gibt es „feinsten 303-Sound von House bis Techno, frisch aus den Plattenpresswerken, gespickt mit den musikalischen Delikatessen aus drei Dekaden Acid“. Als Gäste mit dabei sind u.a. TYREE COOPER und MARY JANE! // praxxiz.de

LARSSON

Ende des August feierte das deutsche Vorzeige Label Rotary Cocktail Recordings sein zehnjähriges Bestehen, wozu es auch eine wunderbare Compilation der Gründer des Imprints, Martin und Daniel aka YOUANDME, gab. Am 17.11. ruft das Duo, zusammen mit den Labelbuddys LARSSON und R-TEM, zum HOUSE OF WAXX-Montagstanz in den TRESOR! // tresorberlin.com NOVEM BER 2014 | BLN | www.freshguide.de


SIOPIS

AFTER LATE - die neue Afterhour im CHAGALL (Kollwitzstr. 2) - bereichert die hiesige Feierkultur ab 21.11. immer freitags von 6 bis 17 Uhr, was sonst ja eher ein toter Winkel ist, wenn man nach einer Donnerstagsparty morgens noch nicht gleich nach Hause will. Mit SIOPIS von „Mangali“, „Betriebsfeier“COCO und DONNA KNISPEL! // facebook.com/AfterLateBerlin

MAT.JOE

Die EXQUISITE FEIEREI lockt einmal mehr zu einem ihrer beliebten „NIGHT OF THE DJ TEAMS“-Specials ins SUICIDE CIRCUS. So werden am Samstag, den 22.11. diesmal YOUANDME, MAT.JOE, DOLE & KOM und FICKKISSEN dafür sorgen, dass ihr Zeit und Raum vergesst, bis plötzlich Sonntagmittag ist und das Licht angeht. Exquisite verpflichtet… // exquisite-berlin.de

bryan ferry

BRYAN FERRY – Stilikone des Pop – kommt am 26.11. ins TEMPODROM – anlässlich seines neuen, 14. Albums: Vom dunkel angehauchten Titeltrack, zum besinnlichen „Soldier Of Fortune“, über den wirbelnden Groove in „One Night Stand“ hin zu der traumhaften, ersten Single „Loop De Li“ „Avonmore“ ist beides: zeitgemäß und klassisch. // trinitymusic.de NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


JUNGLE BY NIGHT

Mit JUNGLE BY NIGHT aus Amsterdam ist bei AFROFUNK am 28.11. im BADEHAUS eine der profiliertesten europäischen Afrofunk Bands zu Gast. Infiziert von originalem westafrikanischen Funk, werden Genregrenzen überwunden, wie auch auf ihren drei Alben. Die Newcomer von KELELE steuern Fusion aus Afrobeat, Highlife, HipHop & Funk bei. // badehaus-berlin.com

DJ STYLEWARZ

DJ STYLEWARZ gilt als einer der HipHop DJs des Landes, der die Frühphase des hiesigen HipHops mitprägte. Dass er seinen Legendenstatus zu Recht besitzt und jeden seiner Scratches auch live performen kann, bewies er als „Dein Lieblings-DJ“ auf Tour mit Sido und Harris. Ein würdiger Gast für BEAT STREETS am 29.11. im CASSIOPEIA. // cassiopeia-berlin.de

UMAMI

Die neue MOVE YOUR BODY-Sause versucht erst garnicht zu Verschleiern, worum es ihr im Kern geht: shut up and dance! So werden am 05.12. im KOSMONAUT die Leiber wohl keine Sekunde Ruhe finden, bei Acts wie UMAMI, EMPRO, MAGIT CACOON, HYNOREX, DANIEL DREIER, BEN BEAR aka JACK APPLEWITH oder den Hosts MICHAEL PLACKE und LILLY DEUPRÉ! // kosmonaut.cc NOVEM BER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// PREVIEWS

06.11

07.11

GEORGIA DAGAKI

Teenage Mutants

GEORGIA DAGAKI

5 JAHRE KLANGKOST

Die junge Kreterin präsentiert ihr Debüt Album „Phobie“ in der intimen Atmosphäre des Privatclubs, während die Sängerin und Musikerin in Griechenland längst auf den großen Bühnen steht. Und das nicht nur mit griechischen Stars, sondern auch mit lebenden Legenden wie Eric Burdon oder Goran Bregovic. Mit beeindruckend tiefer, warmer Stimme und ihrem einzigartigem Spiel auf der kretischen Lyra, versteht sie es immer wieder das Publikum zu verzaubern - Gänsehaut pur: GEORGIA DAGAKI, diesen Namen darf man sich merken! (ott) // privatclub-berlin.de

Das Berliner Feierlabel hat die halbe Dekade voll und wird dies nun gleich an drei Nächten und Tagen durchgehend zelebrieren. Von Freitagabend bis Montagfrüh haben sich über 45 Acts angesagt, unter ihnen auch TEENAGE MUTANTS, PURPLE DISCO MACHINE, NICO STOJAN, JOYCE MUNIZ, SHLERNER / SCHLEPP GEIST & D. CZERNER, JAN OBERLAENDER, FUNKWERKSTATT, JUST EMMA, RUMMY SHARMA und TOM NOWA von Klangkost! Dazu gibt es Specials wie eine Akrobatik- & Feuershow, ein “Jump Around Floor” mit Hip Hop Classics und ein Food Market! // klangkost.org

PRIVATCLUB // DONNERSTAG 06.11.

14.11

KOSMONAUT // FR 07.11. - SO 09.11

15.11

Stefano Noferini

DON’T FORGET TO GO HOME

NOVEMBER RITUAL 2014

Obwohl die frische Party erst 2014 startete, fühlt es sich an als gäbe es sie schon seit Jahren. Vielleicht auch aufgrund des eingängigen Titels oder der Aufkleber, die in der ganzen Stadt an einschlägigen Orten präsent sind. Jedenfalls sind – neben dem italienischen Headliner STEFANO NOFERINI - natürlich auch wieder „Berliner Technoresidents“ am Start, wie auch EMPRO, mit einem 4-Stunden-Set, und Host BEN BEAR, den man früher noch als Ben Applewith kannte und der nun endlich seine allererste EP vorstellen wird! // fb.com/dontforgettogohome030

Das jährliche „November Ritual“ findet nun bereits seit 2002 an der Schillingbrücke statt, als die Maria noch Deli hieß und mit einem Lagerfeuer auf dem Mainfloor lockte. Auch zu ADS und Magdalena-Zeiten fand die riesige 18-stündige Tranceparty mit den Styles Psytrance, Progressive Trance, Forest, Underground, Ambient, Downbeat wie gewohnt statt. Auch jetzt, wo der Club YAAM heißt, wird sich an dieser mittlerweile elfjährigen Tradition nichts ändern – diesmal u.a. mit DJ THATHA AKA ALTRUISM, BURN IN NOISE, TIME IN MOTION! // facebook.com/NovemberRitual

ARENA CLUB // FREITAG 14.11.

8

YAAM // SAMSTAG 15.11.

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


15.11

LUNA CITY EXPRESS

CLAP YOUR HANDS NIGHT KOSMONAUT // SAMSTAG 15.11.

Clap Your Hands ist das 2010 gegründete Berliner Label von MARCEL KNOPF. Mit Veröffentlichungen, u.a. von Gunnar Stiller, Nikola Gala, M.in, Ferdinand Dreyssig, und Remixen von Jesse Rose, Glimpse, DJ Sneak und Ian Pooley, hat sich CYH zu einer im In- und Ausland hochgeschätzten und verlässlichen Plattform für zeitgemäße und vielfarbige Clubmusik entwickelt. Nun steht die nächste fette Sause im Kosmonaut an, mit berauschenden Set von LUNA CITY EXPRESS, SACHA ROBOTTI, THABO GETSOME, DISTALE, RENZKY und vielen anderen mehr. // kosmonaut.cc

22.11

Rampue

EASE - STIFF LITTLE SPINNERS ROSI’S // SAMSTAG 22.11.

Vor einem Jahr fand die erste, mittlerweile legendäre „Ease – Bonfire“ statt, bei der auch RAMPUE nachhaltig in Erscheinung trat. Danach dauerte es allerdings ewig einen Folgetermin zu finden, eben genau ein Jahr. Doch nun steht das Date und das Line up und die Vorfreude steigt, denn Liveact Rampue führt diesmal die gesamte Stiff Little Spinners-Crew mit, die am 17.10. die neue „SLS - Vol. 5“ Compilation auf Vinyl released hat. Aber mit KALIPO und KRINK gibt es u.a. auch noch zwei weitere feine Live-Performer zu erleben. // fb.com/stifflittlespinners November 2014 | BLN | www.freshguide.de


22.11

Dualesque

KILLERRR NIGHT – “FIX IT” ALBUM RELEASE KAFFEE BURGER // SAMSTAG 22.11.

Auch die dritte Killerrr Label Night verspricht wieder alle Sinne zu aktivieren, vor allem aber den Tanzreflex - z.B. wenn das Berliner DUALESQUE Duo mit seinem heißen Elektrorock-Liveact loslegt. Nachzuhören auch auf dem nagelneuen „Fix it“ Album, auf Killerrrec (siehe Musik), das an diesem Samstag natürlich groß vorgestellt wird. Ebenso mit dabei ist erneut Dirty Princess YASMIN GATE, die einerseits mit einem DJ-Set in Erscheinung tritt, aber zusätzlich auch als Teil des Liveacts IBOGA, zusammen mit CARMEL ZOUM und JFK.// killerrecords.com

28.11

black moon

BERMUDA HOTEL: BLACK MOON & BAND CASSIOPEIA // FREITAG 28.11.

Das US Kult-Trio BLACK MOON feiert sein 20jähriges Dienstjubiläum zusammen mit der Band CHAMPION SOUND und der „ENTA DA STAGE“Tour. Benannt nach ihrem 93er Album, das wie kaum ein anderes den Umschwung im Ethos des Hip Hop der 90er Jahre verdeutlicht. Beim Hören dieses Albums spürt man den Wandel, der sich im Hip Hop vollzog. „Enta da Stage“ beinhaltet eine Menge Wut, doch außerdem wurde eine nachdenkliche/grüblerische Stimmung mit eingeflochten, vielleicht sogar zum ersten Mal überhaupt im Hip Hop. Mit DEJOE, KRYSTUFF und SOULKOMBINAT! // cassiopeia-berlin.de NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


28.11

grieche

5 JAHRE HUMAN ELECTRONIQUE

M-BIA CLUB // FREITAG 28.11. Zum großen 5jährigen Bestehen hat sich die HECrew natürlich etwas Besonderes für Euch einfallen lassen: Auf Floor 1 werden die Jungs von Hell Beat LTD bzw. Silent Hell Rec. mit einem Label Showcase zugange sein. Deeper, darker Techno wird von Labelchef GRIECHE aka XRISTOS, KLARK KENNT, SCHROEDER und ANDIE KLAER kredenzt. Auf Floor 2 wird das Stuttgarter Label Mischkonsum mit etwas minimaleren Beats glänzen. Mit dabei sind FREDDY HETZINGER, SASH LIQ, DOPAMIN SYNAPS, GRUENER STARR, DANIEL DIAZ und MATYES. Auf die nächsten 5! // m-bia.de

28.11

GUNNE

BETRIEBSFEIER

HOPPETOSSE / FREITAG 28.11. Eigentlich wurde der alte Feierkahn gerade erst beim Geburtstag in der Spree versenkt. Aber eine erfahrene, internationale Bergungsmannschaft konnte die Hoppetosse nach tagelanger Suche auf dem Grund der Spree orten, natürlich war sie durch die Strömung schon auf Höhe der Renate, aber mit schwerem Gerät inklusive einem Kran konnte die Traditionsfeierstätte sicher geborgen und wieder an ihren ursprünglichen Platz verbracht werden. Nun steht EMPRO & COCO und Gast GUNNE für ihre 24-Stunden-Betriebsfeier nichts mehr im Weg! // kreis-studio.de November 2014 | BLN | www.freshguide.de


// PREVIEWS

29.11

29.11

snuff crew

brandbrauerfrick

THE29NOV FILMS VS. KILLEKILL

BRANDT BRAUER FRICK & FRIENDS

TRESOR // SAMSTAG 29.11.

Vor genau acht Jahren stemmten sich zwei Musiker und Jungdesigner aka „the29nov films“ der Videoflaute im Techno entgegen. Das Berliner Label Killekill, mit seinem Faible für „breit grinsende, garstig industrielle Acidelektro-Monstrositäten“, erkannte in den beiden den perfekten visuellen Gegenpart zum Labelentwurf und lässt seither zu neuen Releases the29nov Filme produzieren. Nun werden 4.000(!) Videos und acht Jahre bedingungslose Liebe zur Musik gefeiert – u.a mit NEIL LANDSTRUMM, BILL YOUNGMAN, TIN MAN und SNUFF CREW! // tresorberlin.com

05.12

GRETCHEN // SAMSTAG 29.11.

2008 begannen die drei Musiker einen handgemachten Mix aus Techno und Jazz entwerfen, den sie selbst als „emotional body music“ bezeichnen. Ihre Instrumente haben sie klassisch erlernt und dabei Fähigkeiten ausgebildet, die sie konsequent in den Dienst zeitgenössischer Clubmusik stellen. Das aktuelle Album „Miami“ bricht mit Erwartungen und führt in temporeiche düstere Musikwelten. Geprägt von ungewöhnlichen Klangfarben entsteht so ein Groove, den sie am 29.11. für Euch live performen. Mit MO KOLOURS, DEATHS (live) und NANO! // gretchen-club.de

07.12

UB40

Rakede

UB40

RAKEDE RECORD RELEASE

Englands erfolgreichste Reggae Band wurde 1978 von Robin und Ali Campbell in Birmingham gegründet. Den Namen leiteten sie vom damals gebräuchlichen Arbeitslosen-Anmeldeformular ab. Zwei Jahre nach der Gründung schafften sie es mit ihrer Single „Food for Thought“ als Erste ohne Majorvertrag in die Top Ten der UK-Charts. Fortan waren sie mit „Red Red Wine“, „Can’t help falling in Love“, „Kingston Town“ oder „Come back Darling“ aus der Radiolandschaft nicht mehr wegzudenken. Nun sind sie endlich wieder in Berlin zu erleben! // ub40.co.uk

Seid gespannt auf das Debütalbum der RAKEDE. Es zeigt, dass sich die Bereitschaft auszahlt, sich aus allen erdenklichen Musikquellen inspirieren zu lassen. Schon früh begeisterte sich ein prominentes Netzwerk für die Formation: Ein großer Teil der Gruppe tourte mit dem Rapper Curse, Samy Deluxe steuerte zwei Features bei. Ähnliche Verkettungen führten dazu, dass Seeeds Dellé über einen Song der Band stolperte und dem Instrumentalpart eine Spur beisteuerte. Nun gibt es „Rakede“ endlich auch in Berlin live on stage zu hören! // trinitymusic.de

KESSELHAUS // FREITAG 05.12.

12

MAGNET // SONNTAG 07.12.

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// HIGHLIGHT

aLeX FiCtion

sokooL

anDreasHenneBerg

HiLit koLet

Him seLF Her

greenviLLe massive

tHe DoPPeLgangaz

MONKEES MADNESS SAMSTAG 15.11.2014 RITTER BUTZKE

Berlin braucht nicht mehr Madness - Berlin braucht Monkees Madness! Der durchschlagende Erfolg der „Monkees Madness“-Reihe beweist, dass das, was mancher als wahnsinn bezeichnet – when HipHop meets Electronics – längst schützenswertes Kleinod im Berliner kreativen Partypool geworden ist. Das Tolle: die Macher haben eine tierische Freude daran, ihr Geld in immer coolere Gäste und Acts zu stecken. So wird der Hiphop Floor am 15.11 von niemand geringeren als den DOPPELGANGAZ aus New York zerlegt. RAw D & BOOGIE DAN helfen dabei und bilden die adäquate musikalische Umrahmung. wer auf den letzen Partys mit dabei war, weiß wie hart die Bässe in der Butzke knallen können... Aber HipHop ist ja bekanntlich nur die eine Seite der Medaille im Monkees Kingdom – gleich zwei vorbildlich besetzte House Floors laden zum großen Saturday Night Dance ein: auf dem Main Floor werden ANDREAS HEN-

14

NEBERG, HIM SELF HER (UK) und GREENVILLE MASSIVE (DK) „so lange auf das Pedal eintreten, bis in den Ohren nur noch Sternchen funkeln“. wir glauben auch, dass hier kein Stein auf dem anderen bleiben wird, wenn die drei Acts richtig loslegen. Eröffnet wird der Tanzabend jedoch von sweet HILIT KOLET (UK) und Host ALEX FICTION. TANAKA CANZIANI haben gerade ihr Debüt auf „Plötzlich Musik“ herausgebracht (siehe Musik) und werden sich mit dem selbsterklärenden Überflieger-Duo SOKOOL in der Hütte die Ehre geben. Die beiden Berliner Otto und Tobias bilden den Liveact EINTIER, dem freshen Neuzugang beim hauseigenen Monkeeplatez Label. Selbstredend werden die beiden Jungmusiker auch ihre Debüt EP „Tide“ (VÖ 12.12.) vorab präsentieren. wir freuen uns darauf. Let the Madness begin! // monkeeplatez.de NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


EVERY MONDAY

23:59 UHR I GLOBUS

03.11.2014

10.11.2014

HRDVSION

MEAT

METOPE

CHRIS WOOD

SID LE ROCK

ROBERT

17.11.2014

24.11.2014

Rinse, Wagon Repair/ Berlin

Areal Records, Beachcoma/ Berlin

My Favorite Robot Records, Beachcoma/ Berlin

youANDme

Rotary Cocktail, Pokerflat/ Berlin

Rawax, Freebase Records/ FFM

Rawax, Freebase Records/ FFM

Rawax, DBH Music/ FFM

DJOKER DAAN Tresor.Berlin

LARSSON

MAD MAX

R-TEM

DANIEL Jร„GER

Rotary Cocktail, Bpitch/ Berlin

Rotary Cocktail, Kazantip/ Moskau

Subdealers, Tresor.Berlin

99BLP/ Berlin

Tresor. Kรถpenicker Strasse 70, 10179 Berlin, U8 Heinrich Heine Strasse


// HIGHLIGHT

Yetti meissner

emPro

Leon LiCHt

DaviD DoraD

WasteD rUFFians

Britta arnoLD QUeLLsPiegeL BY CHristoPH LUkas

BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS DONNERSTAG 20.11.2014 FIESE REMISE

Auch das vorletzte unserer diesjährigen Bordelfeste wartet wieder mit einem Füllhorn zeitgenössischer Berliner Tanzmusik auf – wie immer dargeboten von einigen unserer liebsten Musiker: BRITTA ARNOLD, DAVID DORAD, EMPRO, YETTI MEISSNER und LEON LICHT kehren erfreulicherweise mal wieder ein und lassen das Tanzbein sicher schon beim Lesen aufzucken. Aber auch die Bordel-Debütanten – wASTED RUFFIANS, RED & RON und NINA MAKO – werden garantiert betören und mitreißen auf der Tanzfläche. Aber zuvor startet um 21.00 natürlich erstmal die Vernissage, die sich diesmal spannender Handykunst widmet. wir zeigen die Lowres-Art des Berliner Fotokünstlers CHRISTOPH LUKAS, dessen Arbeit kontinuierlich die Licht und Schattenwelten behandelt. „Dabei ist der Übergang von der einen zur anderen welt nie klar getrennt. Immer sind die Aspekte der Gesamtheit, im Ganzen oder Detail, besonders in den „Zwischenwelten“ durch Pareidolien sichtbar. Lukas‘ „Lowresolution-Art“ fordert in der digitalen HD-welt wieder ein neues 16

wahrnehmen ein. Die Aufmerksamkeit der Betrachter kann in den groben Kompressionsrastern wandeln und eigene innere welten auf den Darstellungen finden. ‚Der Schatten ist das Licht in der Gestalt dessen, der es verstellt‘. (Graf Dürckheim) Christoph Lukas präsentiert zurzeit in wien, im Rahmen des „off Festivals“ und der (gerade verlängerten) Ausstellung „Handyfotografie (k)eine Kunst?“ den „quellspiegel“ - seine erste offizielle Arbeit, die während einer illegalen Party auf dem Dach der Brotfabrik, während einer Polizeipause, morgens um sechs mit seinem alten Telefon entstand. wir sind gespannt, welchen Bordel-Moment er am 20. November mit seinem Oldschool-Telefon verewigt. Auch wieder mit dabei sind natürlich wILLIAM TIMELESS, ROBERT VAN LOLLY und Kameramann Maurice von MLLR FILM & PHOTOGRAPHY! Motto & Dresscode: MONSTER’S BALL! // facebook.com/groups/BORDELDESARTS // christophlukas.com NOVEMBER 2014 | MDL | www.freshguide.de


// HIGHLIGHT

- DE TROIT -

DERRICK MOODYMANN KENNY SAMSTAG 29.11.2014 MAY LARKIN ARENA CLUB + GLASHAUS

Detroit is back! Natürlich muß man heutzutage keinem ernsthaften Liebhaber elektronischer Musik mehr erklären, was DERRICK MAY als einer der Gründungsväter des Detroit Sound für die History of Techno bedeutet. Seit Mitte der Achtziger Jahre versorgt er den Planeten mit seinem einzigartig ästhetischen, glatten, treibenden und mitreißenden elektronischen Klangflächen, durch die die Begriffe „Techno“ und „House“ überhaupt erst geprägt wurden. Auch aufgrund seiner einfühlsamen Art, die Crowd zu lenken als „Miles Davis des Techno“ bekannt, prägte er Generationen von DJs und Producern und ist immer upfront dabei, wenn es heißt, großartige Soundsysteme maximal auszuchecken! Das nächste Urgestein aus Detroit - MOODYMANN - kommt aus dem Umfeld von Blake Baxter, in dessen Plattenladen er in den Neunzigern arbeitete. Nach einigen Releases auf Planet E Records wurde er bekannt in Frankreich - von da an wuchs seine Popularität stetig. Moodymanns Sound ist eine Kombination aus Techno- und Housesounds, die durch die innovative Verwendung von überarbeiteten Riffs, Samples

18

und Grooves unverkennbar wird. Genüßlich krasse Soundabfahrten sind garantiert, wenn Moodymann unmißverständlich an die Boxen und auf den Dancefloor bittet! Um das Detroitpaket zu perfektionieren, pimpt KENNY LARKIN den Abend mit einem seiner elegant rhythmischen Sets noch weiter auf. Er beeindruckt mit einer zwanzigjährigen Produktionsgeschichte und einigen der zeitlosesten Tracks, die jemals im Techno geschaffen wurden. Feinschliff kommt dann noch von GUMMIHZ, der mit seiner einzigartigen Selection und seinem leichtgängigem Mixingstyle betört. In den vergangenen Jahren erschienen seine Tracks auf Labels wie Ibidan Records, wolf + Lamb, Mobilee, Realtone, Earthrumental Music, Defected Records, Fabric und sogar auf dem Major Label Tommy Boy. Und last but not least gibt es noch einen credibilen Gast aus Down Under: CHRISTIAN VANCE, der als erster Künstler auf AwAY Music releasen wird, ist seit den Neunzigern weltweit unterwegs, um seine eigenwillige und extrem tanzbare Vision der Elektronik zu präsentieren. // away-berlin.de

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


09.12.14 . c-club

SBtrkt

+ Denai moore

11.11.14 . astra kulturhaus

gramatik

15.08.15 . kindl-Bühne wuhlheide

SuBmotion orcheStra

25.11.14 . Privatclub

PaBLo nouveLLe

13.11.14 . Bi nuu

29.11.14 . Privatclub

chefket

187 StraSSenBanDe

16.11.14 . Lido

La coka noStra

+ Dj LethaL

18.11.14 . c-club

new BuiLD

+ technoLogy & teamwork 18.11.14 . kantine am Berghain

tove Lo

18.11.14 . Postbahnhof

armS & SLeePerS

19.11.14 . comet club

céu

20.11.14 . c-club

06.12.14 . c-club

rakeDe

+ the tiPS

07.12.14 . magnet

gutS & BanD

+ Leron thomaS 10.12.14 . Privatclub

hoffmaeStro

20.12.14 . yaam

majoe & Summer cem

20.01.15 . c-club

vega

20.03.15 . Bi nuu

fLo mega & the ruffcatS nico Suave

23.11.14 . Lido

28.03.15 . Bi nuu

Dirty heaDS

verlegt vom 12.12.14!

25.11.14 . Bi nuu

Die orSonS

16.04.15 . huxleys


// HIGHLIGHT

SOUNDSCAPES MEETS THEMA RECORDINGS NEW YORK

LENNY POSSO SAMSTAG 29.11.2014

BERTRAMS BY LOFTUS HALL „Soundscapes“ geht in die nächste Runde und diesmal haben CEM ORLOw und ALEXANDER PIETRZAK die Labels Thema Recordings New York und Limonada Records Paris in den Club Bertrams eingeladen. Soundscapes, das sind Visionen und Strömungen elektronischer Musik, zugleich aber auch der hohe Anspruch an Sounds, Location und Akteure einer Veranstaltung. Cem und Alex haben sich vor 4 Jahren auf einer Loft-Afterhour kennengelernt und dort auch gleich zusammen Platten aufgelegt. Verschiedene b2b-Auftritte in Clubs wie z.B. dem KaterHolzig vertieften ihre Freundschaft und die gemeinsame Liebe zur Musik ließ die Idee einer gemeinsamen Partyreihe reifen. Mit über achtzig Veröffentlichungen zählt Thema Recordings New York in seiner breiten Ausrichtung zu Amerikas innovativsten und vielseitigsten Plattenlabel. 1996 in New York von Lenny Posso gegründet, beschäftigt es sich stilistisch mit Deep House, House, Minimal und Detroit-Techno. Sehr starke Veröffentlichungen von Norm Talley, Edward u. Oskar Offermann sowie Terrence Dixon haben Thema Recordings weltweit in die erste Liga anspruchsvoller elektronischer Veröffentlichungen gespielt.

Labelchef LENNY POSSO wird im Bertrams ein House-Set auflegen und wir erwarten verspielten New York Underground, aufgelöst in einem Sound, der feingliedrige Details und zukünftige Ideen reflektiert und einbezieht - immer auch für die Tänzer, denn Lenny Posso tanzte früher beruflich selbst. Begleitet wird Lenny durch den labeleigenen Act SUBURB: Christoph Vogel und Levente Pavelka sind u.a. durch Auftritte in der Renate keine Unbekannten mehr in Berlin. Einige ihrer anspruchsvollen und durchdachten Produktionen sind auch auf Releases bei Frank Musik und Roundabout Sounds zu finden. Fred H. und william wild, Mitglieder des Duos MINDREADERS, kommen aus Paris und sind aus der französischen Szene nicht mehr wegzudenken. 20 Jahre Erfahrung, diverse Veröffentlichungen auf dem eigenen Label Limonada Records zeichnen diese Ausnahme- DJ´s/Produzenten aus. Oldschooliger House trifft hier auf moderne Interpretationen, leidenschaftlicher Anspruch auf handwerkliche Perfektion. wir sind gespannt auf detailverliebte Sets der Extraklasse! // facebook.com/bertramsberlin

20

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// HIGHLIGHT

gregor tresHer

8 YEARS

YES

SAMSTAG 06.12.2014 wATERGATE

Als „Yes!“ Ende 2006 ins watergate einzog, gab es in Berlins Clubs eigentlich nur einen einzigen Sound zu hören: Minimal! Dementsprechend hob sich die vielfarbige Tanzmusik unserer (lebens)bejahenden House Party – oben internationaler, organischer Minimal House mit MITJA PRINZ, und unten Deep und Techhouse aus dem hiesigen Untergrund - dramatisch vom Rest der Stadt ab. Damals, denn nach und nach wurde unser Sound zum neuen Berlin Sound. Kein wunder, dass sich unser Konzept bis heute kaum verändert hat. was sicher auch GREGOR TRESHER bestätigen kann, schließlich gehört der Break New Soil Labelchef seit 2008 zum festen Yes-Cast und wird den LED-Floor – zusammen mit Mitja - einmal mehr in (glücklichen) Trümmern zurücklassen. Eine Aussicht, die natürlich auch und gerade auf den waterfloor zutreffen sollte. Denn zu Gast ist niemand geringeres als „Mr.Homopatik“ selbst - MR. TIES - und zwar mit einem seiner berühmt-berüchtigten Longrange-Sets: 7 Stunden lang wird er Euch durch alle Genres und Emotionen jagen und

22

dabei garantiert kaum eine Atempause lassen. Passend dazu wird die Berliner BpitchProduzentin und ex-Hercules & Love AffairSängerin - AEREA NEGROT - ein Ständchen zum Achtjährigen vom Stapel lassen. Auch erstmals dabei ist der mexikanische wahlberliner ALEJANDRO CASTELLI, der schon in allen einschlägigen Untergrund Lokalitäten der Stadt bleibende Eindrücke hinterließ und gerne mal mit Aquarius Heaven im Studio jamt. Als Produzent konnte er schon zusammen mit NU oder mit seinem 2013er Release auf Sportclub glänzen, wie nun auch demnächst auf Feines Tier. Happy Nikolaus und auf die nächsten acht! // facebook.com/yespartyberlin

aerea negrot

aLejanDro CasteLLi

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// INTERVIEW

MR.TIES

„MR. HOMOPATIK“ GEHT FREMD – YES! Deine Party „Homopatik“ ist mittlerweile weltbekannt, wie fing das eigentlich alles mal an? Zwei alte italienische Schwuchteln, Freunde und Rave Ikonen aus Italien treffen sich nach langer Zeit wieder in Berlin und schmeißen eine Party, jeden dritten Freitag im Monat, so einfach. Wie erklärst du dir, dass so viele „Heteros“ und Frauen im Publikum sind? Ich sehe keine Heterosexuellen oder Homosexuellen, ich sehe Menschen die feiern und Spaß haben wollen – egal welches Gender oder sexuelle Orientierung sie haben... wie würdest du deine musikalische Philosophie beschreiben? warum kommt sie so gut an? Jeder DJ der bei Homopatik auflegt, hat die Freiheit absolut das zu machen was er will, egal ob er Resident-DJ oder Überraschungs-DJ ist. Jeder hat seine eigene Philosophie, so wie ich auch, das ist mir wichtig, ich denke das ist ein Geheimnis der Party.

Planst du mittlerweile nicht auch Releases? Gibt es da schon etwas zu erzählen? Es wird 2015 einige Überraschungen geben, aber wenn ich es jetzt sagen würde, dann wären es ja keine Überraschungen mehr, ich kann nur sagen, es ist viel geplant... Wir freuen uns schon riesig auf dein Longrange-Set bei „8 Jahre Yes“ am 6. Dezember, auch dabei, gute alte Freunde wie Aerea Negrot. Wenn du einen Wunsch zum Nikolaus frei hättest, welcher wäre das? Ich freue mich auf meine alte Freundin Aerea Negrot, die im Übrigen gar nicht so alt ist, das wird sicher lustig. Es ist immer schön, wenn man mit geliebten Freunden auflegt, das hat einfach einen anderen Vibe. Und wenn ich einen wunsch frei hätte, dann wär es die Zerstörung aller waffen auf der welt und dass das Morden an unschuldigen Menschen und Tieren, die nichts mit diesem momentan stattfindenden Lobbyisten Machtkampf zu tun haben, endlich aufhört. Danke. Amen! // homopatik.com

NOVEM BER 2014 | BLN | www.freshguide.de

23


// HIGHLIGHT

STROMAE & BAND SONNTAG 07.12.2014 COLUMBIAHALLE

Stromae = Superstar. In Belgien und Frankreich ist das schon unumstritten, im Rest Europas ist er aber auch schon lange kein Unbekannter mehr. Nachdem er 2010 mit „Alors On Danse“ neue Massstäbe in der frankophilen New Beat Generation setzte, erarbeitete er sich parallel auch in Deutschland Platinstatus und gilt als Überflieger. Der ruandisch-belgische Songwriter wird in Belgien etwa mit Jacques Brél verglichen, der wie er gesellschaftlichen Realismus mit großen Entertainer-qualitäten verband. Denn Stromaes Songs sind keine Partytracks. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Ansichten über die Musik, das Leben und das, was noch kommen mag auf bemerkenswerten Beats zu vertreten. Er ist auf der Suche, mit gut geschriebenen Fragen über ungewollte Arbeit, wochenenden als Zufluchtsorte, der Missbrauch von Lebensgefährten, Liebe. Echte Themen, die mit einer positiven und nachdenklichen Bot-

24

schaft versehen werden. Dabei setzt er ganz auf den Stromae Sound, der von New waveBeats beeinflusst ist, die hauptsächlich aus Belgien kommen und eine veränderte, tanzbare Version der 90er Jahre Technotronic und Underground-House-Musik ergeben. „New Beat“ bezieht sich dabei auf einen neuen beat-orientierten Sound, der elektronische Club-Musik und den Techno des Chicago-House-Sounds aus den 80ern umfasst. Das ganze erreicht seinen Höhepunkt in seinem zweiten Album „ racine carrée“, das mit Hits wie „Formidable“, „Papaoutai“, „Tous Les Mêmes“ u.v.m. versehen ist. Der Mann, für den stilsichere Outfits fast ebenso wichtig sind wie seine Musik und Tanzeinlagen, ist ein Künstler und Vorbild eine neue Generation von Superstars. Support: Special Guest! (jk) // stromae.net // landstreicher-konzerte.de NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// HIGHLIGHT

1ST ANNIVERSARY

SHADES OF HIPHOP MIXTAPES FREITAG 12.12.2014

SPINDLER & KLATT Viele HipHop Fans schauen gespannt ein, zwei Dekaden zurück. Entweder um den „guten, alten Zeiten“ zu frönen oder etwas über die Roots zu erfahren. “wenn du es wieder fühlst als wär es 1999!!!!“ So startete die Partyreihe „Shades of HipHop Mixtapes“ im vergangenen winter und lässt seitdem HipHop-Herzen im Clubrestaurant Spindler & Klatt höher schlagen. HipHop ist nicht nur eine Musikrichtung. Hip Hop ist eine Kultur mit vielen Facetten. HipHop ist eine Lebenseinstellung. Oder um es mit das Bo von 5 Sterne Deluxe zu sagen „ HipHop braucht kein Mensch, aber Mensch braucht HipHop“. „Shades of HipHop Mixtapes“ zollt dieser Subkultur den nötigen Respekt, und kann mit recht behaupten „This is real HipHop“ Die Crowd erwartet eine Mischung aus Oldschool 90‘s HipHop und Newskool a la Kendrick Lamar, JCole und ASAP Rocky! Dass jeder voll auf seine Kosten kommen könnte, haben die Veranstalter das ganze

26

vergangene Jahr über eindrucksvoll bewiesen. Mit namhaften DJs wie Ghanaian Stallion [Megaloh], Desue [Sido] und der „queen of Beatz“ Melbeatz sorgte man für unvergessliche Abende. Nicht ohne Stolz blickt man zurück, aber sieht auch voller Vorfreude in die Zukunft, und wird am 12.12. gebührend gefeiert! Zur Feier des Tages fliegt mit A$AP SNACKS ein absoluter Hochkaräter und festes Mitglied des legendären A$AP MOB aus New York ein. Abriss vorprogrammiert. Abgerundet wird die Tanznacht von Resident DynaReen sowie Local RAw D - u.a. bekannt durch die Partyreihe „Der Bass macht den Beat“ und vielen weiteren berühmt-berüchtigten Auftritten auf diversen HipHop Partys. Zwei Acts, an denen in Sachen HipHop in Berlin beim besten willen kein weg vorbei führt.So viel sei gesagt! „If you don‘t know, now you know...“ (The Notorious BIG) (jk) // spindlerklatt.com NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


29. November 2014 Arena Club & Glashaus

2 9 . N O V E M B E R Eichenstrasse 4 * Treptower Park

T I O R DET

DERRICK MAY y nted b

prese

TRANSMAT | DETROIT

ay M k ic r r e D nn a m in k oody MUSIC r MMAHOGANI | DETROIT a L y n n Ke

MOODYMA NN KENNY LARKIN ce miHz Gum ian Van ist RECORDS | DETROIT ART C OFhrDANCE h wirt Mark ve z t u L Glo rry s Thie d u D e The t Stahl it r u Robe te Circ e r Disc

www.away-berlin.de a project by:


// HIGHLIGHT

MUTABOR ABSCHLUSS KONZERT FREITAG 19.12.2014 YAAM

wer hätte 1992 gedacht, dass der Stilmix aus Punk-Rock, Pop, Reggae und verschiedenen Folk-Einflüssen Mutabor 22 Jahre auf den Bühnen landein landaus hält!? Aber nun folgt erst einmal eine Auszeit bis mindestens 2016. Vorher möchte sich die Band natürlich gebührend verabschieden und lädt am 19.12. zu einem sicher ganz fabelhaften Konzert ins YAAM. Der Bandname „Mutabor“ ist ursprünglich ein Zauberwort aus dem Märchen „Kalif Storch“ und steht für Verwandlung. Nach der ersten Release (1997, Virgin) versuchte die Musikpresse noch sie als BlockFlötenPunkRockFolk zu kategorisieren, aber dann überraschte die Band auf den folgenden Alben immer wieder mit neuen musikalischen Einflüssen. Aus dieser Schubladenresistenz heraus entwickelten Mutabor ihren eigenen Kult. was Stilpuristen nicht für möglich halten, ist ihr Konzept: Punkrock, Ska, Folk, Ethno und Pop verbinden sich zu eingängigen Songs, in denen sie sowohl kraftvolle als auch melodische Stilelemente miteinander

28

vereinen. Dabei zieht sich ihre poetische, gesellschaftskritische und optimistische weltsicht wie ein roter Faden durch die Texte der Songs. Dass dieses Konzept massenkompatibel ist und live eine furiose Party entfacht, konnte die Band immer wieder bei ausverkauften Touren in ganz Deutschland belegen. 2013 veröffentlichte Mutabor das Anthologie-Album „Her mit dem schönen Leben“ - gleichzeitig startete die Tour. Und nun könnt Ihr, zusammen mit Mutabor, auf 22 Jahre Ehre und Erfolg, Entwicklung und Verwandlung zurückschauen. Support kommt vom grandiosen Rainbow warrior Martin Jondo, der auch schon seit 2001 Teil der Berliner Clublandschaft ist. (jk) // mutabornet.de // wallcitymusic.org // yaam.de NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// CLUB NEWS

M.I.K.Z. HEISST JETZT SPIROGRAPH Bereits Anfang Oktober wurde aus dem M.I.K.Z. der Spirograph. Das weiträumige Areal am hinteren Ende des RAW Gelände (an der Modersohnbrücke) setzt nun das um, was schon der alte Name - „Multifunktionales Internationales Kulturzentrum“ bereits versprach. Zum bisherigen Club sind nun noch zwei Hallen dazu gekommen, die zusammen mit dem Innenhof und dem großen Garten zur Verfügung stehen - denkbar bzw. auch schon geplant sind ein Theater, größere Partys, Konzerte, Vernissage, Modenschauen, Kino und viele weitere kulturelle und kommunikative Aktivitäten. Gemäß dem

namensgebenden mathematischen Zeichenspielzeug, dem „Spirograph“, mit dem man von einfachsten Mustern bis hin zu hochkomplexen und filigranen Kunstwerken eine unendliche Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten hat. Diese vielfältige Flexibilität wollen die neuen Betreiber nun auch im Programm erlebbar machen und bieten auch Interessenten jede Menge Platz für Kreativität. Im November gibt es neben einem spannenden Club Programm auch viele interessante Kulturveranstaltungen zu entdecken. Wir freuen uns auf einen tollen neuen Erlebnis(h) ort für Kunst, Kultur und Musik - definitiv eine Bereicherung für Berlin! // spirograph.berlin

IPSE WINTER OPENING 28.11. / 29.11. Beim Sommerabschied ahnte es bereits der eine oder andere, die Ipse macht sich winterfest, für viele nun doch überraschend,. Booker Damian Thorn sagt: „Wir bekommen sogar eine ganz neue Halle dazu. Das ist dann auch gleich die Regen-Option für nächsten Sommer“. Wir sind gespannt auf die neue Verpackung des bisher wohl wetterabhängigsten Open Air-Clubs der Stadt. Im musikalischen Rahmenprogramm des

Re-Opening-Wochenendes sicher dabei sind mit CINTHIE und DIEGO KRAUSE gute Freunde des Hauses. Aber die Ipse wäre nicht Ipse, wenn dazu nicht noch internationale Gäste vorbeischauen würden…und: „eventuell gehts dann wieder von Freitag bis Sonntag durch…“ Welcome back! // facebook.com/ipse.offline

TRESOR WEGEN UMBAU VOM 1.12. BIS 11.12. GESCHLOSSEN „Aufgrund von Renovierungsarbeiten bleibt der Club vom 1. bis 11.12. geschlossen. Der Prozess, der mit der Installation des Void Systems und der Optimierung des Globus begonnen hat, geht in die nächste Phase. Tresorgäste dürfen sich auf

30

einen noch besseren Club freuen.“ Auch hier sind wir schon megagespannt und freuen uns auf die Wiedereröffnung! // tresorberlin.com

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// REGGAEINBERLIN.DE Freitag, 07.11. ab 23 Uhr

DANCEHALLVIBES Yaam

Silly Walks Discotheque, das Reggae Soundsystem, Produzententeam und Label aus Hamburg besteht schon seit 1991 und gehört damit zu den Pionieren der europäischen Reggaeszene. Als Soundsystem gehören Silly Walks Discotheque bis heute zu den meistgebuchten und beliebtesten Formationen Europas und touren auf dem ganzen Kontinent sowie in Afrika und Amerika. Ihr musikalische Spektrum umfasst neben allen Reggaesparten aus fünf Jahrzehnten auch Genreübergreifendes , etwa afrikanische und lateinamerikanische Clubsounds oder die Global Bass genannten Hybride aus den Metropolen der Welt. Neben der Aktivität als Soundsystem ist Silly Walks Discotheque auch als Produzententeam aktiv. Bereits unter dem damaligen Namen Silly Walks Movement entstanden Anfang des Milleniums einige stilprägende Alben, z.B. ist „ Songs of Melody“ 2002 bei Four Music veröffentlicht worden, und es folgten weitere Veröffentlichungen mit Künstlern wie Jan Delay, Patrice, Max Herre, Gentleman,

Luciano, Capleton, Louie Culture u.v.m. 2012 erschien ein Silly Walks Discotheque Various Artists Album mit dem Titel „Storms of Life“ , das zusammen mit den 2013 erschienen One Riddim – Jugglings „Honey Pot“ – mit dem Jamaika #1 Hit „Smile Jmaica“ von Chronixx- und „Brighter Days“ Busy Signal. Zur Zeit arbeiten Silly Walks Discotheque an Veröffentlichungen mit u.a. Gentleman, Morgan Heritage, Queen Ifrica, RC, Exco Levi, Chronixx und dem Londoner Newcomer Clay.

siLLY WaLks

Freitag, 21.11. ab 21 Uhr

SEBASTIAN STURM & EXILE AIRLINE Yaam

Gemeinsam mit seiner Band-Besatzung „Exile Airline“ rollte Sebastian Sturm 2011 auf die Startbahn, um mit seinem dritten Studioalbum „Get Up & Get Going“ Fans in ganz Europa und darüber hinaus für seine erfrischende Interpretation des klassischen Roots-Reggae zu begeistern. Vollgetankt mit freshen Vibes und honoriert von Kritikern und Fans entlud sich das gesamte Potenzial der Scheibe auf Tour und katapultierte die Band auch live auf ein völlig neues und mitreißendes PerformanceLevel. Seit 2014 ist nun das vierte Album von Sebastian Sturm & Exile Airline, „A Grand Day Out“ auf dem Markt und mit Sicherheit das Mittel, um im frostigen Winter die nötige Betriebstemperatur zu halten und nebenbei

32

seBastian stUrm

die beste Scheibe der Band. Eine Platte, die aufhorchen lässt und Lust macht auf ein stürmisches neues Jahr 2015.

NOVEMBER 2014 | BLN | www.reggaeinberlin.de


// Reggaeinberlin.de Mittwoch, 26.11.2014 ab 20:00

DR.RING DING SKA-VAGANZA+ BANDYLEGS Bi Nuu

Mit seiner neuen Formation ist es nun wieder so weit: Berlin Calling! Die Dr. Ring Ding SkaVaganza besteht aus langjährigen Mitstreitern des Doktors und neuen Talenten aus Barcelona, Mainz und Münster und begeistert seit einiger Zeit Musikliebhaber in aller Welt. Sowohl mit dem gefeierten Debütalbum „Piping Hot“ als auch mit ihren fulminanten Auftritten versteht es die Band, Ska, Jazz, Reggae und Entertainment zu einer äußerst tanzbaren Mischung zu verquicken.

Dr. ringding ska-vaganza

Eine groovende Rhythmusgruppe, eine satte Bläsersection und die unverkennbare Stimme von Dr. Ring Ding, der humorvoll durch das Programm führt, sorgen für beste Unterhaltung auf hohem musikalischem Niveau.

Donnerstag, 04.12. ab 20 Uhr

Protoje Yaam

Sein erster Berlin-Gig war beim „7 Jahre ReggaeInBerlin.de Festival 2013“ - nun kommt Protoje am 04.12. zurück nach Berlin, ins YAAM. “Music from my heart, not music for the charts”. Für dieses klare Bekenntnis zu Roots Reggae gegen Marktdiktat und gegen Dancehall steht und lebt Oje Ken Ollivierre, dem sein musikalisches Talent vor 31 Jahren bereits in die Wiege gelegt wurde: Mama Lorna Bennett hatte nämlich schon 1972 mit ihrer Version von Dusty Springfields „Bed and Breakfast“ einen Riesenhit. Protoje gehört zu einer Gruppe von talentierten musikalischen, literarischen und bildenden Künstlern, die sich zum Ziel gesetzt haben, eine künstlerische Revolution

Protoje

zum Wohle Aller einzuleiten. 2011 debütierte er mit dem Album „The Seven Year Itch“ und avancierte binnen kurzer Zeit zu einem der neuen Stars der internationalen Reggaeszene. Die frischen Lyrics, das feine Gespür Vintage-Reggae mit einem entsprechenden Update für die heutige Zeit zu versehen, macht ihn zu einem äußerst belebenden Element der jamaikanischen Musiklandschaft. Mit seinem Album „The 8 Year Affair“ schliesst Protoje an seinen großen Durchbruch an.

Samstag, 06.12. ab 20 Uhr

Mono & Nikitaman -

10 Jahre exclusive concert Yaam In ihrer Schaffenspause waren Mono und Nikitaman ganz familiär zurückgezogen. Doch die ist nun vorbei, so auch ihre Stellungsnahme auf Facebook “ Wow, ein Jahr keine Konzerte, wir hätten nie gedacht, daß uns das so schnell fehlen würde. Nachdem wir unsere zu eng gewordene Welt einmal komplett auf den Kopf gestellt haben, kriegen wir jetzt wieder Luft und sind zu dem Schluss gekommen daß uns etwas Entscheidenes fehlt. Und so schreiben und produzieren wir wieder! Da wir aber erst mit dem neuen Album Konzerte spielen

34

mono-nikitaman

möchten, werden wir uns bis auf zwei Shows 2014 noch nicht wiedersehen. Bis dahin schrauben wir im Studio und freuen uns auf Euch! M&N“ Die Berliner können sich glücklich schätzen, denn sie bekommen eines der beiden Dates: Am 06.12. feiern M&N gemeinsam mit Euch im YAAM eine exklusive Party. NOVEMBER 2014 | BLN | www.reggaeinberlin.de


// THEATER NEWS

VOICING RESISTANCE 7. november – 7. Dezember 2014

studio R

festival zu Widerstand in Deutschland, Syrien, Ägypten, griechenland, iran, Marokko, türkei, ungarn und in der ukraine. Szenische einrichtungen, Performances, Podiumsdiskussionen, filmpräsentationen, Konzerte und Workshops R 25. Jahrestags des Mauerfalls Anlässlich des lädt das Maxim Gorki Theater internationale KünstlerInnen ins Studio � ein: Welche Widerstandserfahrungen haben sie in Ländern wie Syrien, Ägypten, der Ukraine oder der Türkei gemacht? Wie erzählen sie als KünstlerInnen von Unruhen und Umstürzen, von der Zeit danach? In rund 25 Veranstaltungen, in Theaterstücken, Performances, Diskussionen, in Tanz, Film und Workshops mit Jugendlichen beschäftigen sie sich mit heutigen und historischen Revolten. Wie kann man gerade bei aktuellen Umbrüchen und Umstürzen als KünstlerIn einen eigenen Blickwinkel auf das unmittelbar Geschehende finden? Häufig greifen die KünstlerInnen bei der persönlichen Auseinandersetzung mit heutigen Konflikten auf eine geschichtliche Perspektive zurück. Voicing Resistance schlägt eine Brücke von aktuellen Widerstandserfahrungen in die Vergangenheit und verweist von der friedlichen Revolution in Deutschland vor 25 Jahren auf gegenwärtige Umbrüche in der Welt.

36

Eröffnet wird das Festival am 7.11. mit der spektakulären Aktion Die Verwundeten des Zentrums für politische Schönheit. Jahrzehnte nach dem Mauerfall beschäftigen sich die KünstlerInnen dabei mit den neuen Mauern, die Europa fest um sich zieht (mehr Informationen dazu ab 3.11. auf gorki.de). Von neuen Grenzen erzählt auch die moldauische Dramatikerin Nicoleta Esinencu. In ihrem aufsehenerregenden Stück FUCK YOU, Eu.ro.pa ! (Regie: Katharina Kummer) und in Odessa Transfer (Regie: András Dömötör) geht es um den Zerfall ihres Landes in der postsowjetischen Ära, sowie die territorialen und ethnischen Konflikte, die nach dem Mauerfall ausbrachen und neue Grenzen errichteten. Die argentinische Regisseurin Lola Arias hingegen konzentriert sich ganz auf den Moment des Mauerfalls: Die legendären Fernsehbilder vom 9.November 89 erfahren in ihrer Arbeit eine drastische Erneuerung. Exakt 25 Jahre später lädt die Künstlerin Zuschauer und Passanten ein, einen Tag lang NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


in einem improvisierten Fernsehstudio im Studio � die Fernseh-Bilder nachzustellen oder dem Massen-Reenactment zuzusehen. Audition for a Demonstration findet zum historischen Datum am 9.11. von 16 bis 23 Uhr statt. Viele KünstlerInnen, die sich mit heutigen Umbrüchen beschäftigen, suchen eine historische Perspektive: Laila Soliman stellt mit zwei Schauspielerinnen in der Performance Hawa Elhorreya/ whims of Freedom den aktuellen Umstürzen in Ägypten die historischen Umbrüche von 1919 gegenüber. Mit dokumentarischem Material von damals, mit alten Grammophonplatten und Liedern von vor 100 Jahren versuchen sie die gegenwärtige Revolution im Licht einer vergangenen zu erkunden. Der syrische Regisseur Wael Ali erzählt vom Leben des Musikers Hassan Abdurrahman, der in den 80er Jahren unter Hafis al Assad acht Jahre lang inhaftiert war. Die Arbeit You know I do not remember? verbindet Video-Interviewausschnitte des Musikers mit der Performance des Schauspielers Ayham Majid Agha als Interviewer, der so die Erinnerung neu befragt: eine Auseinandersetzung mit einer über Generationen währenden Diktatur in Syrien. Die Publizistin Mely Kiyak verarbeitet in ihrem ersten Theaterstück ihre Erfahrungen als Augenzeugin der Proteste in der Türkei. In ihrem Stück Aufstand reflektiert ein kurNOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de

discher Künstler sein Leben in der Türkei, bis er selbst aufsteht und den Aufstand probt. Regisseur András Dömötör hat den Monolog mit Gorki-Schauspieler Mehmet Yılmaz inszeniert. Neben Theater und Performance präsentiert das Festival auch etliche Tanz-Produktionen, darunter Rêv’illusion von Taoufiq Izzediou, einem der führenden Künstler des zeitgenössischen Tanzes in Marokko. Er präsentiert einen bewegenden, tänzerischen Kommentar auf den arabischen Frühling und die Frage ob Revolution eher Traum und Illusion ist. Informationen zu allen weiteren Voicing Resistance Produktionen unter: www.gorki.de/spielplan/themen/ voicing-resistance/

Studio R � / Maxim Gorki Theater � Am Festungsgraben 2 10117 Berlin www.gorki.de www.gorki.de/studio-ya Tickets (5-10 Euro): ticket@gorki.de 030 - 20221-115 (bis 18.30) 030 -20221-130 (Abendkasse) www.gorki.de 37


// MUSIK

OLIVER HUNTEMANN //

PLAY 05 [LIVE] VIENNA / SENSO SOUNDS Oliver Huntemann hat schon maßgeblichen Einfluss auf das Geschehen der Musikszene genommen und ist für zahlreiche Produktionen, Remixe (u.a. für Underworld, Depeche Mode) bekannt. Nach vier EPs auf vier Kontinenten, lässt Huntemann nun tief blicken und hat in Wien „Play! 05“ aufgenommen, den fünften Teil seiner „Play!“ Mix-Serie auf Senso Sounds. Die Auswahl enthält mehr als 50 Prozent Exklusivmaterial und Remixe von Künstlern wie Dubfire, Carl Craig, Matt Sassari, BE // LA, ihm persönlich und vielen mehr. Die A-Seite „Schnitzel“ ist eine dunklere Variante des HuntemannSounds mit langen Synth Trails und tiefen Tönen. Ideal zum eintauchen in eine dunkle Nacht von der ersten bis zur Schlussminute der ersten Hälfte. Die zweite der beiden CDs - „Vienna“ - ist sozusagen die Kehrseite und bietet hellere Versionen seiner Produktionen, die aber mindestens genauso stark in den Bann ziehen. JuM (2xCD&digital) VÖ: 14.10.

SAYTEK //

LIVE ON CUBISM VOLUME 3 / CUBISM RECORDS Der Brite Saytek, der mit bürgerlichem Namen Joseph Keevill heißt, hat sich im Laufe der letzten Jahre durch die führenden Nachtclubs gespielt und wurde für seine energiegeladenen Live-Sets von Dj Mag zum „Best Live Performer 2013“ nominiert. Auf dem dritten Teil der „Live On Cubism“-Reihe schafft er es geschickt diese Energie einzufangen, indem er alle 23 Tracks einfach live performt, aufgenommen in seinem East Londoner Atelier. Alles mit analogen Geräten von Roland, AKAI, Korg, Arturia und einer Menge fundamentaler Kenntnisse und Erfahrung eingespielt. Das Album ist eine Variation der hellen und dunklen Seiten von Keevills Techno- und Housetracks. Mit sehr ausgefeilten und harmonischen Akkordfolgen, die per luftigen Pads nahtlos ineinander übergehen, sowie ordentlichen Portionen Sub-Bass, die gleichzeitig einheizen. Im Laufe der achtzig Minuten hört man Saytek live experimentieren, seinen kreativen Flair vollkommen präzise entfalten und dauerhaft weiterentwickeln. JuM (CD/Digital) VÖ: 29.10.

OLIVER SCHORIES //

NOISE BALL / SOSO RECORDINGS Im März diesen Jahres erschien Schories erste Ep “Soulwalker” auf dem von ihm gegründeten Label SOSO, es folgten weitere acht sehr erfolgreiche Veröffentlichungen von Freunden des Hauses, die den Sound des Labels nachhaltig definierten. In der 10ten Ausgabe ist der Chef nun wieder selbst zu Gange und hat Midas104(Katermukke), Hanne&Lore, Thomas Schuhmacher und Format B als RemixGäste dazu geladen. „Noise Ball“ heißt die Neue und enthält mit 4 Originaltracks und 4 Remixen fast 55 Minuten Spielzeit. Fast eine Stunde voller Top-Qualität, die gleichermaßen Kopf, Herz und Beine in Bewegung bringt. Oliver schafft es mit jedem einzelnen der 4 Tracks einen von den Gesäßflächen zu holen und auf die Tanzfläche zu treiben. Killer-Grooves und erbarmungslose Basslines mischen sich gekonnt mit wundervollen Melodien und jeder der Remix-Gäste setzt abermals ein Zeichen. Ein guter Vorgeschmack auf Schories Album im März 2015. JuM(12“/Beatport) 28.10.2014

40

WEG AKA LUCA ALBANO //

wEISHEIT EP / SERIALISM In Italien geboren, in Berlin lebend, Luca Albano begann seine musikalische Reise 2006, die ihn über die Clubs Roms 2010 nach Berlin führte, wo er seither in angesagten Stätten des Berliner Nachtlebens wie der damaligen Bar25, dem Golden Gate oder der Ritter Butzke aufspielte und als Resident im Tresor auftreten durfte. Sein 2011er Debüt-Album „Honey“ ließ ihn mehr reisen und Inspiration erfahren, bevor 2012 „Altair Ep“ auf Ecapism Records erschien. Seit 2013 ist er Teil der Serialism Crew und veröffentlicht nun unter dem Alias Weg sein Labeldebüt: „Weisheit“. Die Ep spiegelt seine Dj-Erfahrungen in einer deepen, seelenreichen Richtung, die mit seinen tiefen Melodien einen besonderen Moment erschaffen. 5 Tracks voller ausgefeilter Melodien, jede mit ihrer eigenen Geschichte und Persönlichkeit, die durch gekonnt produzierte Sounds lebendig werden. JuM (12“/Digital) VÖ: 17.10.2014

RAY OKPARA //

SUGAR FEEL EP / MOBILEE RECORDS Nach dem Release seiner “Gypsy”-Ep auf Nic Fanciullis Label Saved Records folgt nun Ray Okparas nächster Geniestreich auf Mobilee Records - in Form von zwei delikat dunklen Hits. Seine fast komplizierten rhythmischen Musikproduktionen auf süchtig machenden, loopangetriebenen Beats, kennt man ja bereits. Der Titeltrack - „Sugar Feel“ - ist eine rollende Dub-Lawine, durch die ein verzerrter Vocal-Sample huscht. Dank der Synth-Impulse und der verführerischen Akkorde bekommt man Gefühl, eine elektrische Ladung schießt durch das Gehirn. Den Track gibt es zusätzlich noch als noch dubbigere DubVersion auf der Scheibe. Der zweite Track „Ostroff“ ist ein wahrer Brecher, ein Bass wie eine mehrere Meter hohe Welle setzt nach Einleitung gut inszenierter Percussions ein und verleitet per Synthies und schnappartigen Vocals in sofortige Tanzstimmung. Absoluter Party-Anheizer. JuM (12“/Digital) VÖ: 10.2014

DAVID KENO //

CANARES / KATERMUKKE David Keno spielte schon als Jugendlicher Gitarre und Schlagzeug, und entdeckte letztendlich über Künstler wie Mike Oldfield, Pink Floyd und Depeche Mode seine Liebe zu elektronischer Musik. Damals noch nur mit einer einfachen Beatmaschine und einem Vintage-Korg-Synthesizer und unter dem Namen Vernis, debütierte er 2005 mit seiner „Bubble Bath“-Ep auf dem Label Pocketgame. Seitdem hat der Wahlberliner zahllose Releases u.a. auf Trapez, Stil vor Talent, Morris Audio und Riva Starr’s Snatch Records veröffentlicht und sein eigenes Label Keno Records gegründet. Nun folgt sein erstes Release auf Katermukke: In der 82ten Ausgabe lässt Keno die schönste Jahreszeit nochmals aufleben und präsentiert zwei frisch klingende sommerliche Tracks mit Clubtauglichkeit. Ein großartiges elektronisches Abenteuer für die Lauscher, das man besser hört als beschreibt. JuM (Beatport Exclusive) VÖ: 29.10.

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// MUSIK

MAYA JANE COLES //

FROM THE DARK / MOBILEE RECORDS In der heutigen Welt der Tanzmusik sind 42 Monate eine lange Zeit. Doch genau so lang ist es her, dass Mayas Debüt „Beat Faster“ sie vom Newcomer zum Dauerbrenner hat werden lassen. Nach Lobpreisungen aus aller Welt, Magazincovern, gewonnenen Leserwahlen, großen Bookings und der Gründung ihres Labels I/AM/ME, kehrt sie nun zu Mobilee zurück. „From The Dark“ knüpft an, wo „Beat Faster“ 2011 aufhört, könnte man sagen. Der gleichnamige Titeltrack erzeugt ein schaurig schönes Szenario, in das die Stimme Mogglis perfekt harmonierend eintaucht - in einen unverwechselbaren TechHouse-Track Cole’scher Art. „Will I Make It Home Tonight“ lässt altbekannte Erinnerungen aufleben, die der eine oder andere sicher gut nachvollziehen kann: „Schaff ich’s heute nach Hause?“. Wohingegen „I Would Fly“ es schafft, das innere Kind mit dem Wunsch zu fliegen zu erwecken. VÖ: Oktober 2014 (12“/Digital)

EDLER & MEERKATS //

THE MORBIT HOUNDING EP / PLOETZLICH MUSIK Als Edler & Meerkats unabhängig voneinander angeln gingen und beide den gleichen Fisch am Haken hatten, wussten sie noch nicht, dass der gemeinsame Fang auch der Anfang eines grandiosen DJ und Produzenten Projektes sein würde. Inzwischen konnten sich die beiden einen Namen machen und bespielen neben den Ploetzlich! Events auch Clubs wie das Watergate, die Fiese Remise oder den Kosmonaut. Schon beim Einsetzen der präzisen HiHat und der breiten Clap ist bemerkbar, dass sie das nicht unverdient dürfen. Ein grooviger Bass sorgt bei „Morbid“ für Dynamik, und die beiden zeigen ihren gewohnt verträumten Stil per langgezogener Flächen und, im letzten Drittel, durch den eindrucksvoll eingesetzten Synthesizer. „Hounding“ entführt in ein verträumtes Meer aus Synthesizern voll mit unregelmäßig wiederkehrenden Elementen, die einen durchgehenden Spannungsbogen bereiten. Punktuell einsetzende Bongos und durchgängige Shaker vollenden den trägen aber groovigen Sound. Zudem gibt’s einen Remix aus Krinks Händen, der sehr gelungenen Interpretation von „Morbid“. JuM (Digital) VÖ: 05.11.

BRYAN KESSLER //

NEW YORK, BABY (REMIXES) / GET PHYSICAL Es ist gar nicht lange her, da releaste Bryan Kessler seine „New York, Baby“-Ep auf Get Physical. Nun da der Winter naht und die Tage etwas kürzer werden, folgt die Veröffentlichung der Remixe dieser Scheibe. Living legends wie Dj Hell, Christopher Kah und NIBC. Kessler zeigt viele Gesichter die ausnahmslos rocken, ob als Frontsänger und Gitarrist der Neopunkband „The Pollywogs“, übersetzt die Kaulquappen, oder in seiner Karriere als Dj und Produzent der Tanzmusik. Das völlige Missachten von jeglichen Genre-Normen und einiges an Talent verhalfen dem jungen Künstler schon zu Releases auf Like Record, Get Physical und bald folgt ein Release auf Low Hanging Fruit via Kompakt. Sowohl das Original als auch die Remixe sind äußerst hörenswert durch treibende Percussions, gekonnt eingesetzte Synthis und Bässe und einer ordentlichen Portion Groove. Die unterschiedlichen Musikstile vereinen sich zu einem Bollwerk an Sound, das einen von den Socken haut. JuM (12“/Digital) VÖ: 10.2014

42

ADAM BEYER //

YOU’RE THE SAME / TRUESOUL Nach einem für ihn geradezu monumentalen Jahr präsentiert Techno-Schwergewicht und Truesoul Head Adam Beyer die neueste Veröffentlichung seines Labels selbst. Unzählige große Releases auf verschiedenen Top-Labels, Live-Übertragung vom AwakeningsFestival, 10 Shows auf Ibiza (u.a. für Carl Cox, Cocoon und Enter) und einer Show mit 5000 Menschen in London - und das sind nur einige seiner Highlights in 2014. Beyer zeigt schon seit Jahren das ganze Ausmaß seiner Vielseitigkeit und hält konsequent seinen gleichbleibend hohen Standard. Alle drei Titel dieser Ep sind klobig, solide Grooves, die von Techno über House bis zu Dub reichen. Vocal-Cuts versetzen in Gänsehaut-Stimmung, während stimmungsvolle Pads eine unheimliche Atmosphäre erschaffen. Der Track „Valium&LFO’s“ hat es sogar schon auf die Amnesia Terrasse geschafft und wurde später als Teil der Drumcode-Live Radioshow ausgestrahlt. JuM (12“/Digital) VÖ: 10.2014

TIMID BOY //

EXTASY EP / TIME HAS CHANGED Timid Boy ist zurück. Der ehemalige Musikjournalist gründete mit seinem Kollegen Acumen das Label Time Has Changed, welches schnell eines der heißesten französischen Musikimprints wurde und schon Releases von großen Namen wie Carl Cox, Sven Väth, Alessio Mereu, Richie Hawtin, Laurent Garnier und vielen vielen mehr herausgebracht hat. Nun erscheint seine neueste Ep „Extasy“, auf der man die langjährige Erfahrung und Qualität seiner Arbeiten durchaus heraushören kann. Der Track erinnert an frühe Rave-Sounds: pur, rau, einfach, aber mit einer modernen und kraftvollen Umsetzung. Der pumpende Bass im Wechsel mit der Clap und den Percussions rundherum ergänzen sich souverän mit den Synthies und Pads im Hintergrund. Geschickt gecuttete Vocal Samples an jedem Break machen den Track zu einem absoluten Dancefloor-Brecher. Zudem sind auf der Scheibe zwei Remixe, eine sexy Acid House Version von Onno und eine hypnotische Afterhour-Version von Rhadow. JuM (12“/Digital) VÖ: 27.10.

4 JACKS PT. 2 //

15 YEARS OF POKER FLAT CELEBRATIONS / VARIOUS ARTISTS// /POKER FLAT RECORDINGS Zum 15jährigem Jubiläum nun die zweite Auskoppelung der “4 Jacks“ Reihe von Steve Bugs Poker Flat Recordings. Diesmal mit dabei ist John Tejada, der sein „Sweat (On The Walls)“ in die Hände von Sebo K gibt und so dem Minimal-House-Klassiker eine melodische Zugänglichkeit verleiht, ohne ihm die Tiefe zu nehmen. Ein neues Gewand bekommt auch der 2011 die Playlists rauf und runter gespielte „No House For Old Men“ von Daniel Dexter - durch Maß und Schere von Tom Taylor & Gareth Whitehead, die dem ganzen eine reiche Palette an melodischen Farben und Harmonien hinzufügen und auf einen rollenden, treibenden Beat schneidern. Die andere Hälfte präsentiert neue Eigenproduktionen von Josh Wink und Anaxandros. Ersterer, langjähriger Freund Poker Flats, liefert „Groove“, ein zungeschnalzender Beat voller Energie mit Joshs Unterschrift in dekonstruiertem Acid House Stil. Neu aufstrebendes Talent Anaxandros enthüllt mit „A Place To Go“ eine schrullige, klassische Deep House Nummer. JuM (CD/Digital) VÖ: 20.10. NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


USED “Honey” EP feat. Erica Dee soon out on dantze 27.10.2014 fix this date


// MUSIK

SYSTEM OF SURVIVAL //

RUMORS EP/VITALIK RECORDINGS Pietro “Bingo” De Lisi und Alex Carpentieri sind System of Survival und begannen vor 10 Jahren in Ibizas Underground Bastion Circo Loco. Labels wie BPitch, Rebirth, Culprit oder Akbal haben sich den Sound des Duos bereits gerne auf die Fahne geschrieben, folgt die erste Release auf Vitalik Recordings. Mit verzögerten Streichern und einer tonangebenden Baseline baut sich Spannung auf, dabei erinnern die harten Beats von „Rumor“ eher an SOS-Dj-Sets als an ihre früheren Studioproduktionen. „Labirinthismo“ treibt über feste Beats und einer warmen Offbeat-Baseline, und erinnert an frühe Peace Fog Nummern. „Beat Jam“ beantwortet alle seine Melodien mit der Baseline und der freche Vocal-Sample, spärlich aber präzise eingesetzt, sitzt perfekt auf den Percussions und „weniger sagen ist mehr“! Mit sehr schönen Grand Piano Keys und Tribal-Percussions lassen Bingos Funk&Soul- sowie Alex‘ Detroit&Chicago-Einflüsse merken. JuM (12“/Digital) 03.11

MARC DEPULSE //

“DIRTY DEEP DEPULSE“ / HEINZ MUSIK “Dirty Deep DePulse” steht exakt für den Sound, den der Leipziger DJ und Produzent Marc DePulse verkörpert. Passend zum dreifachen “D” schickt Marc mit seinem Debüt auf Heinz Music drei kleine dreckige Bassteufel ins Rennen. Für das Feature “No mans land” hat er erneut mit den beiden Kanadiern Hollis P Monroe und Overnite zusammengearbeitet. Herausgekommen sind 7 Minuten voller eindrucksvoller Vocals, breiten Shakern und tiefen Sub-Basses, die wunderbar durch die Magengrube rollen. Aufgewertet werden diese Beats mit dem Warmupper “Midnight Dirty”, dem Floorfiller “Drama Queen” und selbstverständlich mit 2 absolut erstklassischen Remixen von Labelchef Marcus Meinhardt himself und Siopis (Get Physical). Which time is it? It´s “Midnight dirty”. Let´s get ready for Triple D... JuM (12”/Digital) VÖ: 11.2014

SYSTEM 2 //

GHETTO LOOP / SYSTEM 2 004 Es war ein hektischer Sommer für die beiden Jungs von System 2, Tez Hurst und Danny Hevingham. Sie haben nicht nur einen Vertrag mit Steve Lawler am Laufen und einen straffen Tourplan durch Europa und Großbritannien, nebenbei fanden sie auch noch die Zeit, eine Reihe von wirklich guten Eps zu veröffentlichen. Hier folgt mit „Ghetto Loop“ ihre vierte System 2 Ep, und der gleichnamige Track gibt auch den Ton an: stampfende Basslines und eine bedrohlich heulende Sirene machen ihn zu einem MaintimeKracher. Mit „Matic“ ist ihnen eine hypnotischere Form dessen gelungen und „Ready“ macht süchtig mit rhythmischen Schlagzeugfolgen, über Bleeps, Vocalcuts und einer pulsierenden SubBase. „Mine“ hat einen so anschwellenden Bass, dass er mit Sicherheit das ein oder andere Soundsystem an seine Grenzen bringen wird. Und „Shady“ - wie zu vermuten - ist eine Hommage an klassischen Detroitsound. Abgerundet durch „Ghost Train“, eine sehr gelungene Scheibe elektronischer Tanzmusik. JuM (12“/Digital) 12.2014

44

THE GOODIES #1 //

VARIOUS ARTISTS / CRIMINAL BASSLINE Criminal Bassline präsentiert die erste Auskoppelung der “The Goodies”-Ep Reihe voller doper Tracks, die wie es auf der Labelseite heißt, alle tiefschürfend mit eigener Energie und eigenem Vibe sind und auch noch für umsonst, denn alle Teile dieser Reihe gibt es gratis als Free Download. Auf dem ersten Sampler halten sie ihr Versprechen in jedem Fall, konnten sie doch mit Rey&Kjavik einen der größten Newcomer der letzten zwei Jahre verpflichten sowie Boogie Vice, FromDropTillDawn und Ashenz. Katermukke, Get Physical, und Exploited haben den Jungs ihre Tracks liebend gerne abgenommen und daher ist man bei Criminal Bassline besonders froh, das erste Release der beiden „So What“ als Präsent weitergeben zu dürfen. Boogie Vice ist ein aufgehender Stern am DanceFloorHimmel und trägt eine neu überarbeitete Fassung von Spektrums „Kinda New“ bei, ein absolutes Tanzflächen-Brett. „PopYourBottles“ von FromDropTillDawn und Ashenz‘ Version von Fabian Luttenbergers „I Know“ komplettieren das Ganze. JuM (Free Download) 10.2013.

DUALESQUE //

FIX IT / KILLER REC Schon länger als sich die Zwillinge Manuel und Mario Unterhuber zurück erinnern können, machen sie zusammen Musik. Da sie nur Zwei sind, waren sie unabhängig genug, die unnötige Kompliziertheit des Rock hinter sich zu lassen und ihre Gitarren gegen Synthesizer und Drum-Maschinen eingetauscht, wie sie selbst sagen. Unter dem Alias Dualesque haben die beiden nun ihr erstes Album mit dem Namen „Fix It“ herausgebracht, wofür sie sich die letzten paar Jahre in ihrem Studio in Berlin einsperrten, auch um ihr Debütalbum bis ins letzte Detail ausproduzieren zu können. Es hat sich gelohnt, das Album ist mal laut, mal lauter und dann noch ein wenig mehr „in die Fresse“, was besonders bei „Loud“ beeindruckend zu hören ist. Mit auf dem Werk vertreten sind unter anderem Reggae-Sänger Carmel Zoum und Ex-Dirty Princess Yasmin Gate. Die Record Release Party steigt, u.a. auch mit Yasmin, am 21.11. bei der Killerrr-Night im Kaffee Burger! JuM (12“/Digital) 14.11.

KORRUPT DATA //

KORRUPT DATA / PLANET E Wer ist Korrupt Data könnte man sich fragen…man könnte aber auch fragen was korrupte Daten sind. Heutzutage fliessen Daten überall, frei aus den Medien in jeden von uns und sein Bewusstsein hinein, Kabel die über den Grund des Meeresbodens verlegt wurden verbinden verschiedene Kontinente. Daten manifestieren sich überall um uns herum in einer Unzahl im Kontrast zueinander stehender Nullen und Einsen und elektromagnetische Wellen und Impulse aus reinem weißem Licht blinken schneller als das menschliche Auge gucken kann. Doch Daten sind nicht rein und unschuldig, sie können beschädigt, verdreht oder in unschmeichelhafte unleserliche Form gebracht werden, während oder nach der Übertragung. Sobald man das realisiert, fängt man an alles in Frage zu stellen und dies ist die Welt die Korrupt Data, was mehr als ein Alias ist, bewohnt. Er macht Musik um unseren Glauben an Philosophie, Wissenschaft und den Daten selbst zu testen - per soliden Techno bis Techhouseproduktionen. JuM (CD/Digital)21.10. NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// MUSIK

KAPITEL 4 //

V.A. / BLACKFOXMUSIC 20 Das fantastische vierte Kapitel wird hier aufgeschlagen, bzw. resümiert, zu jedem fünften Release ist das mittlerweile ein beliebter Brauch geworden. Auf zwei Vinyls teilen sich acht Musiker die Festplatte, los geht es schwerlos mit “Inspace” von Alex Q. Lars Wickinger forciert mit seinem “The Modern Primitives” anschließend Tempo und Richtung durch Druck. Nochmal einen Zacken heißer wird es mit Robert Babicz, der mit seinem “The Sun” direkten Kurs auf die Sonne nimmt. 17489 (Greifswald Part 2) von Toureau feat. Rohlexxx beschließt die erste der beiden Scheiben. Auf der “Dark Side Of The Moon” erwarten euch dann u.a. David Carretta, Millimetric und Tagträumer². fhp (2x 12“Vinyl) VÖ: 10.10.

BENOTMANE //

THEME / SCHALLBOX 17 Hier kommt mir mal wieder das lange nicht mehr gebrauchte Wort “Ostinato” in den Sinn, denn über einer unablässig kreiselnden Figur wird, in fast jazziger Manier, einfach mit Stimme und Leadsounds improvisiert, was herrlich unbeschwert daher kommt. Könnte man fast einstimmen und mitmachen, was bei einem Sommer Openair sicherlich zahlreich der Fall wäre, im Herbst und Winter ist der dafür anvisierte Platz allerdings der Club - oder der Sommer auf der anderen Seite der Erdkugel. Die beiden Jungs von Kaiser Souzai liefern neben einer Dub-Version auch noch einen zweiten Remix ab, Eskimo* ist ebenfalls als Remixer am Start. fhp (12” Vinyl) VÖ: 25.09.

HUXLEY //

BLURRED / AUS MUSIC Michael Dodman debütierte vor fünf Jahren als Huxley, erste EPs erschienen auf 2020 Vision, Hypercolour und Tsuba, wobei die Labels schon einen Sound zwischen Garage, Deep und Breaks erwarten lassen. Und genau so ist es auch, mit einer relativ relaxten und recht stylischen Grundnote kommen die zwölf Tracks auf dem Langspieler angetanzt, warme Sounds, versetzt mit angenehm umschmeichelnden Vocals von u.a. Yasmin und FEMME aka Laura Bettinson oder auch Thomas Gandey und Obenewa. Auch wenn einem diese Namen auf den ersten Blick nicht viel sagen mögen, der Klang bleibt im Ohr. Und wenn Yasmin “Say My Name” singt, dann merkt man sich den vielleicht auch für die nächsten Gastspiele. fhp (CD- Album) VÖ: 07.10.

46

WE ARE ONE //

V.A. / MY FAVOURITE FREAKS MUSIC Hier kommt zusammen, was zusammen gehört. Die Freaks der Nacht haben sich ein eigenes Label zusammen gezimmert auf dem sie nun farbenfroh ihr Unwesen treiben. Hermanez, M.in & Patrick Kunkel, Danny Serrano, Agent! und Macromism machen auf dem ersten Teil den Anfang, der zweite Part kommt mit Ruben Mandolini, Rhadow, Sascha Riot, Kasbah Zoo und ICS um die Ecke. Hermanez schießt mit seinem “Boomstick” gleich zu Beginn den Vogel dermaßen ab, dass die Richtung so klar ist, wie nur sonstwas. Überaus abgefahrene Sachen, die amtlich Spaß in den Club bringen. Der erste Teil erschien Anfang Oktober digital, der zweite kommt Anfang November. Auf CD gibt es alle 10 zusammen. fhp (MP3s & CD- Compilation) VÖ: 06.10.

TOJU KAE //

SHADES / NEOPREN 31 Seit seinem Debütalbum vor genau einem Jahr auf ebenfalls diesem Label war der in Wien lebende Florentin Berger-Monit auf Plattformen wie Complex Textures, Magnifique Musique und DIGI Nuggets umtriebig und kehrt nun - für eine neue EP - zu Neopren zurück. Seinen intensiven und hypnotisierenden Sound hat er über die letzten 12 Monate weiter ausgefeilt, der melancholische Unterton rollt dem Herbst einen samtweichen Teppich aus. Über diesen tanzend erklingen vier Tracks in eben jener Manier, beim Titelsong sogar in Begleitung von Elena Shirin. Auf der B-Seite gibt es den dann auch in Remixen von Philipp Lichtblau und Pol R, “Forest Fire Pt. 1” rundet die A-Seite ab. fhp (12” Vinyl) VÖ: 20.09.

STEVE AOKI //

NEON FUTURE I / SONY Gerade erst war er in unseren Breiten unterwegs, als kleine Erinnerung lässt er seinen neuen Langspieler gleich mal hier, vielleicht auch zum Einstimmen auf das nächste Mal. Was der Gründer von Dim Mak Records sonst auf den Bühnen mit diversen Torten und Schlauchbooten so auslebt, das gibt es hier in reiner Musik destilliert, natürlich in Neon-Farben, futuristisch angehaucht und mit ihm im Zentrum. Um ihn herum kreisen musikalische Gäste wie Fall Out Boy, Empire of the Sun und Will.i.am. Großes Science Fiction EDM-Kino im Verlauf von zehn Top Ten verdächtigen Hochglanz-Produktionen - genügend Stoff für die nächsten Festivals. fhp (CD- Album) VÖ: 03.10.

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


ADAM X //

IRREFORMABLE / SONIC GROOVE Das letzte Adam X Album „State Of Limbo“ liegt gut sechs Jahre zurück, seit dem war er hauptsächlich in einem passierbaren Wurmloch oder als ADMX-71 unterwegs. Mit dem Nebenprojekt „Traversable Wormhole” hat er dabei große Wellen auf unter anderem CLR geschlagen, nun geht es zurück zum Ausgangspunkt, auch was Techno und elektronische Musik betrifft. Industrial und EBM geben auf dem Album weitestgehend den Ton an, high-end und dennoch recht rau. Science Fiction Techno der fesselnden Art zieht einen in seinen Bann, Snaredrum und Kicks, Störgeräusche und X. Der Titeltrack wartet zudem mit eindringlichen Vocals auf - ein Album für einen atomaren Winter. fhp (CD- Album) VÖ: 21.10.

SARA LUGO //

HIT ME wITH MUSIC / ONENESS RECORDS Auch wenn das zweite Album natürlich ein Solo-Album ist, so kommt Sara Lugo dennoch nicht allein. Als Featuregäste mit dabei sind dieses mal die jamaikanischen Reggae Künstler Protoje und Kabaka Pyramid, ebenso wie Ras Muhamad aus Indonesien. Produziert haben die Platte u.a. der Jamaikanischer Altafaan, Umberto Echo und Giuseppe Coppola (Gentleman). Für globale Abwechslung ist also gesorgt, Reggae und Soul sind dabei die Hauptkoordinaten. Was vor gut 11 Jahren im Alter von 15 Jahren begann, hat sich über die letzte Dekade zu einer etablierten Musikerin entwickelt, die Münchnerin mit puertorikanischen Wurzeln hat ihren Weg gefunden. fhp (CD- Album) VÖ: 17.10.

THE TROPICAL CLUB NIGHT //

V.A. / LOLA‘S wORLD RECORDS Kuduro, Brega, Digital-Cumbia, Moombahton, Merenhouse, Baile Funk, Reggaeton, Dubhouse und Tropical Bass gibt es hier - um mal nur einige der einhundert Genrifizierungen für die Vermischung lateinamerikanischer bzw. karibischer Musik mit u.a. House und Techno, EDM und Dubstep, Glitch und Trap zu bezeichnen. Die Rohheit der Produktion, die Simplizität der Melodiebögen und die Vertracktheit der verwendeten Beats machen den Charme dieser Soundcollagen unter dem Banner des „Tropical Club“ aus. Los geht es auf CD1 mit Irie Maffia und “Bacardi Cola” im Hijo De La Cumbia Remix, auf CD2 mit Bert On Beats feat. Deize Tigrona und “Pa Pa Pa” im Remix von Daniel Haaksman. fhp (2CD- Compilation) VÖ: 24.10.

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de

THE ELECTRO SWING REVOLUTION 5 //

V.A. / SONAR KOLLEKTIV Gülbahar Kültür von Radio Bremen und Louie Prima aka Johannes Heretsch von Radio Corax Halle widmen sich im Doppel der fünften Ausgabe dieser elektronisch swingenden Reihe. Elemente des Swing, Ragtime Gospel & Jazz der 20er bis 50er Jahre treffen erneut überaus frisch auf elektronische Beats, eine Kombination, die es so seit der Jahrendwende gibt und die sich besonders in den letzten fünf Jahren recht gut etabliert hat. 40 Perlen des Genres aus über zehn Ländern geben dem Projekt ein globalen Anstrich, mit dabei sind viele brandneue und bisher unveröffentlichte Track. Um es mit Parov Stelar sagen: Clap Your Hands! fhp (2CD- Compilation) VÖ: 31.10.

BIG CITY BEATS 21 //

V.A. / KONTOR Mit einem frischen Design geht es für die Großstadtschläge in eine neue Dekade an Compilations und darüber hinaus auch in ein neues Jahrzehnt für das Radio- und Eventformat. Die glamourösen Partynächte und das unbeschreibliche Wochenendgefühl locken in eine neue Season, in Form von 60 Tracks auf 3 CDs gibt es über 4 Stunden feinsten Feierstoff auf die Ohren, selektiert und gemixt von den Residents Marco Petralia, Steve Blunt und Sebastian Gnewkow. Das Release wird von einer deutschlandweiten BigCityBeats Club Tour begleitet, im Mix erklingen vorab schonmal u.a. Coldplay mit “A Sky Full Of Stars” im Hardwell Remix, ATB mit “Raging Bull” im Richie Romano Remix und “My Love” von Route 94. fhp (3CD- Mixcompilation) VÖ: 17.10.

GENTLEMAN //

MTV UNPLUGGED / VERTIGO MTV unpluggeds gab es ja nun schon einige, mit Gentleman stand jetzt aber tatsächlich der erste Reggaemusiker überhaupt dafür am Mikrofon. Wie üblich ist dabei eine Art “Best-Of” entstanden, die die besten Songs des Musikers in ein stromloses Gewand kleidet und mit musikalisch brillanten Umsetzungen glänzt. 26 Songs sind es in diesem Fall geworden, Gastsänger wie Milky Chance bei „Homesick“ oder Marlon Roudette bei „Big City Life“ unterstreichen die Ausnahmestellung dieser Reihe. Bob Marleys „Redemption Song“ mit Campino und Ky-Mani Marley bildet das große Finale, auf CD, DVD und natürlich im Fernsehen. fhp (2CD/DVD- Album) VÖ: 07.11.

47


// INTERVIEW

GUNNARS TAGEBUCH V.A. //Diary N°4 compiled by Gunnar Stiller/Upon You Records

Jedes Teenie-Mädchen würde einen mittleren Nervenzusammenbruch erleiden bei so viel öffentlichem Einblick in ihr Tagebuch. Das Berliner Label Upon.You hat sich da nicht so und lässt sich nun schon zum vierten Mal ins musikalische Poesiealbum schauen. Zwei Jahre ist die Veröffentlichung des dritten Teils her und nun ist es an der Zeit das vierte Kapitel der U.Y-Diaries durchzublättern. Niemand geringeres als der langjährige Freund und Produzent des Labels Gunnar Stiller wurde für die Gestaltung der Tagebuchseiten hinzugezogen, der wie schon mit seinem Juli-Release,„what’s Said Is Done“, für dancefloorbegeisternde House-, Techhouse-, Tech-wieauchimmer-Diamanten steht und mit seiner Auswahl perfekt den derzeitigen Sound des Labels wie auch 48

den der Zukunft widerspiegelt. Mit über hundert Releases in den letzten Jahren, auch über Tochterlabels, prägt die Upon. You Crew um Marco Resmann die heutige Dancefloormusik mit und sammelt Vielfliegermeilen auf ihrer immerwährenden grenzüberschreitenden Musik-Mission. „Diary No. 4 compiled by Gunnar Stiller“ zeigt über 24 Tracks auf, die ausschließlich für diesen Sampler angefertigt wurden, einen fabelhaften querschnitt Upon. Yous, der auch als Nachweis für die in der Form noch nicht dagewesenen Stärke des Musikvertriebes fungiert. Erhältlich sein wird das Ganze als Zweiteiler, wovon der erste am 27. Oktober erscheint und der zweite Teil, ebenfalls in Form von 12 Tracks, am 17. November.

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


Teil 1 beginnt mit Magit Cacoon, die per hypnotisch stampfenden Drums, rollenden Baselines und fast schon trippig wirkendem Vocal einen gelungen Anfang inszeniert, der wie schon im Namen vermutbar, einlädt sich eine Pause zu gönnen und zu lauschen was Herr Stiller da noch so bereitstellt. Bestätigt wird diese Einladung dann von David Jach der mit klassischen House-Klängen und schön gespielten Piano-Akkorden einen wundervollen „Piano Song“ gezaubert hat. Mit dunklem Bass und Glockenspielmelodie lockt „Finding Love“ von Einzelkind und der Madridianer Danny Serano steuert mit „wag for Me“ einen latinangehauchten Percussiontrack mit komplexem Rhythmus bei. Gunnar’s „Snowcone“ kommt mit messerscharfen HiHats und geht stetig nach vorne und entfacht dabei pure Energie die eine Neu-Definition von Rave erfordert. wie aus flüssigem Stahl gegossen wirken Alex Niggemann’s Melodien in „Twisted“, der Potenzial zum Klassiker hat. The Cheapers, einzeln auch als Ruede Hagelstein und Fraenzen Texas bekannt, zimmern mit „Rosetta“ einen verspielt aber doch leicht melancholischen Beitrag mit modernistischen (Neo)Trance-Elementen. Stellvertretend für die Leipziger Musikszene ist Daniel Stefanik dabei und liefert mit seinem „All God’s People“ ein perfektes Beispiel wie man auch emotionales in Techno einarbeiten kann. Das Newcomer-Talent Pascal Hetzel trägt sich mit seinem „Impatience“ ein, mit Drums schwer wie Felsbrocken und einer monströsen Melodie.

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de

Von der dunklen Seite des Dancefloors kommt ein Eintrag des Affkt-Teams mit dem Track „Holy“, eine Reise die man nicht so schnell vergisst und Emerson Todd persönlich steuert mit „This Is“ absolutes PrimeTime-Futter dazu, das keiner weiteren Erklärung bedarf. Zum Schluss des ersten Teils darf der italienische Enrica Falqui aka Acirne Catering seine hypnotisierende Seitengestaltung „A Maina“ präsentieren: intelligenter Techno, den man ewig genießen könnte. Verfügbar sein werden die Tracks digital auf allen Portalen, sowie in einer 4 Tracks umfassenden 12“ Vinyl-Auskoppelung. Vorgestellt wird das Ganze dann am 10.12 auf einer extra dafür angelegten Party im watergate, nachdem wir in der nächsten Ausgabe näher auf den zweiten Teil der Compilation eingegangen sind. Man darf sich schon auf den zweiten Teil vorfreuen, auf dem großartige Künstler wie Beatamines, Marco Resmann, ONNO und viele mehr zu hören sein werden. stay tuned ! JuM www.uponyou-records.com

49


// TECHNIK SPEZIAL

STIFT SCHLÄGT TASTATUR DIGITALES SCHREIBEN MIT WACOM

Schreiben mit dem Stift verinnerlicht das Geschriebene deutlich mehr, als das Tippen auf der Tastatur. Zumindest was den Lernerfolg angeht. Das haben Forscher der University of California kürzlich nachgewiesen. Außerdem besteht für viele ein enger Zusammenhang zwischen dem Schreiben mit dem Stift und dem Ausdruck von Kreativität. Trotz des digitalen Zeitalters greifen deshalb viele lieber zum Stift, wenn schnell etwas notiert oder eine Idee skizziert werden soll traditionell mit Stift und Papier. So ist wohl auch der Siegeszug von digitalen Stiften auf iPads oder Android Tablets zu erklären. Schließlich ist alles, was man dazu braucht, ein vernünftiger (digitaler) Stift. Erst wenn es um den professionellen Einsatz geht, sollte man über ein Grafiktablett oder gar ein Grafikdisplay von Wacom nachdenken.

Am Anfang reicht eben ein Stift wie der Bamboo Stylus. Er wurde speziell für Touchscreens entwickelt, um Notizen und kleine Skizzen kinderleicht anzufertigen oder Bilder zu beschriften. Wer mehr Fingerspitzengefühl braucht, greift zum Bamboo Stylus fineline: Etwa 1000 Druckstufen geben der Schrift nicht nur Charakter, sondern ermöglichen auch variable Strichstärken für Skizzen und Zeichnungen. Wie auf Papier reagiert der Stift auf den ausgeübten Druck. Dabei überträgt Bluetooth die nötigen Daten und unterstützt die Handballenerkennung. Für professionellere Anwendungen auf dem iPad hat Wacom den Intuos Creative Stylus 2 im Programm. Er bietet mehr als 2000 Druckstufen für anspruchsvolle Skizzen. Mit den entsprechenden Apps können diese dann als Grundlage für die Weiterbearbeitung dienen. Wer also auf seinem iPad kreativ werden will, der kommt an einem Stift von Wacom kaum vorbei. Und bei mehr als dreißig Jahren Erfahrung ist es kein Zufall, dass die Produkte von Wacom schon lange einen festen Platz auf den Schreibtischen von Grafiker, Illustratoren und Designern haben. www.wacom.com

50

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


EHRE DEINEN GRAFIKER:

100 BESTE PLAKATE Ab Mitte Dezember 2014 ruft der 100 Beste Plakate e. V. zum Wettbewerb »100 beste Plakate 14 Deutschland österreich Schweiz« auf. Eine hochkarätige, international besetzte, Jury wählt dann bis Ende Februar die besten Layouts aus. Diese werden im Rahmen der Ausstellung »100 beste Plakate 14« im Sommer 2015 im Kulturforum am Potsdamer Platz und anschließend an weiteren

100 Beste Plakate e. V. / Gewinner 2013

Stationen in Deutschland, österreich und der Schweiz gezeigt und im Jahrbuch »100 beste Plakate 14« (Verlag Hermann Schmidt Mainz) veröffentlicht. Einreichungen unter: www.100-beste-plakate.de

Computerspielemuseum Berlin GAMER‘S PARADISE

Computerspiele sind ein bedeutender Bestandteil unserer zunehmend durch digitale Technologien geprägten Kultur. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, wurde 1997 in Berlin das ComputerSpiele Museum mit der weltweit ersten ständigen Ausstellung zur digitalen interaktiven Unterhaltungskultur eröffnet. Diese wurde durch die Sammlung des Fördervereins für Jugend und Sozialarbeit (fjs e.V.) ermöglicht. So ist im Computerspielemuseum auch alles versammelt, was Rang und Namen hat. Der legendäre Pong-Automat, das erste Computerspiel „Nimrod“ oder der Riesenjoystick. Historische Schätzchen wie der „Poly-Play“. Aktuelle 3D-Spiele. Tanzund Bewegungsspiele. Insgesamt mehr als NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de

300 Exponate. Darunter rare Originale, funktionstüchtige Klassiker und Kunstwerke der besonderen Art wollen entdeckt, bewundert und bestaunt werden. Die unterhaltsame Zeitreise zum spielenden Menschen im 21. Jahrhundert kann starten. täglich 10-20 Uhr (Dienstag Ruhetag) Karl-Marx-Allee 93a | 10243 Berlin 030 60988577 www.computerspielemuseum.de

51


// SPECIAL

25 Ja hre M aue rfa l l

Foto: Robert Engelhardt

Spätestens am 9. November 1989 wurde Berlin zur aufregendsten Stadt der Welt. Das Westberlin, in dem sich seit den 80er Jahren viele Freaks und Werdienstverweigerer sammelten (in Berlin musste man nicht zur Bundeswehr), wo es eine große Hausbesetzerszene gab, wurde von jetzt auf gleich mit der Hauptstadt der Deutschen Demokatischen Republik verbunden. Auch in Ostberlin gab es die meisten Künstler und Andersdenkenden der DDR. Und nun war die nur schwer zugängliche andere Seite der Mauer auf einmal nur ein paar hundert Meter oder ein paar U-Bahnstationen entfernt. In den folgenden Monaten wurde in rasendem Tempo die Mauer abgebaut, immer mehr U-Bahnstationen, die die Westberliner nur als Geisterbahnhöfe kannten, geöffnet und die komplette Verwaltungsstruktur in Ostberlin brach zusammen. Es entstanden Freiräume für Kunst und Kultur. Diese Freiheiten wurden von Künstlern aus aller Welt genutzt. So entstand schon im Februar 1990 das Tacheles. Über 22 Jahre war es ein Anziehungspunkt für Künstler

52

und Touristen aus aller Welt. Es entstanden Kellerclubs und Kneipen, wie z.B. das Zosch oder Speicheldrüse, in das man 1990 noch durch ein Kellerfenster reinklettern musste. Oder der Eimer, das EX KDW und nicht zuletzt der Tresor, der 1991 die Tresorräume des alten Wertheim Kaufhauses in der Leipziger Straße besetzte und sich in den folgenden Jahren zu einen der bekanntesten Techno-Clubs der Welt entwickelte. Leider sind die meisten Clubs von damals verdrängt, wie auch das riesige Clubareal an der Mühlenstraße das der O2 Arena Weichen musste. Aber wir verdanken die größte und vielseitige Clublandschaft in Berlin, auch 25 Jahre nach der Maueröffnung, der Freiheit und Lebenslust, die durch diesen radikalen Systemwechsel im ehemaligen Ostberlin vollzogen wurde. Auch wenn Löhne und Renten, selbst 24 Jahre nach der Einheit immer noch unterschiedlich sind, und die beiden Länder leider längst noch nicht vereint sind, so ist es Berlin um so mehr. NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


© Kulturprojekte Berlin, © 2014 WEW FU Berlin / IGB

Die Lichtgrenze 25 Jahre Mauerfall Fr 07.11. – So 09.11.

www.berlin.de/Mauerfall2014

Zum 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer wird eine 15 km lange Installation – die Lichtgrenze – an die jahrzehntelange Teilung der Stadt erinnern. Tausende illuminierte Ballons markieren vom 07. - 09.11. den Verlauf der Berliner Mauer zwischen der Boese-Brücke an der Bornholmer Straße und der Oberbaumbrücke. Zum Höhepunkt des Jubiläums lassen die Ballonpaten am 9. November ab 19:00 Uhr in

einer spektakulären Gemeinschaftsaktion alle Ballons in den Himmel steigen. Am Brandenburger Tor spielt die Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim den Schlusssatz der 9. Sinfonie von Beethoven mit der „Ode an die Freude“, und im Rahmen des Kulturprogramms tritt auch der israelische Tänzer OREN LAZOVSKI mit Phase7 auf! ARD und rbb übertragen die Ballonaktion live im Fernsehen.

auSSergewöhnlich auSSerirdisch:

T HE W Y L D

die neue Grand Show des Friedrichstadtpalast

In der neuesten Revue des Friedrichstadtpalast „The Wyld“ - geht es um die Wildnis der Berliner Nacht, in der bunte und herrlich schräge Gestalten eine wichtige Rolle spielen. Eine Berlin -Hommage im ganz großen Stil... mit einem Megabudget von 10 Mio. Euro. Die Story, ein BMX-Fahrer ist verliebt in ein schüchternes Mädchen, das hoch oben im Berliner Fernsehturm lebt - und sich mehr zu Außerirdischen hingezogen fühlt als zu Menschen. Doch dann gelingt es einer berühmten Berlinerin, zwischen den beiden zu vermitteln: Nofretete. Sie entpuppt sich als uralte Königin der AuNovember 2014 | BLN | www.freshguide.de

ßerirdischen, die in Berlin landen. Die enorme Energie der Stadt hat sie aus dem All angezogen. THE WYLD vereint außergewöhnliche Figuren und Begabungen in außergewöhnlichen Bildern. Wunderbar und sonderbar wie die Stadt, in der es spielt. Die neue Grand Show des Palastes feiert ihre Welturaufführung am 23. Oktober, dann heißt es bis etwa Mitte 2016: THE WYLD - Nicht von dieser Welt. Tickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich: Tel. 030 - 2326 2326 oder www.palast-berlin.eu

53


// DATES SAMSTAG 01.11.2014 ADMIRALSPALAST CHIPPENDALES | 20.00

ASPHALT BLOODY HALLOWEEN | 23.00 OHNE ALLES, GRIZZLY ADAMS

ASTRA KULTURHAUS ELECTRO SWING REVOLUTION | 23.30

BADEHAUS SZIMPLA VON WEGEN LISBETH | 21.00 BALKANTRONIKA | 23.59 MOONWALKA, BEATSHOCK, CRISTINEL MANOLE, MASSIW LE GHAZA

BASSY CLUB FUZZTONES ANNUAL HALLOWEEN BOO-HA-HA | 21.00 GARAGE RECORDS, THE MYTCH, BERLIN NOCTURNE

BERGHAIN/PANORAMABAR

GABRIELLE STERBENZ | 19.00

GRETCHEN BERLIN BASST | 23.30 ELEKTRIK EARLINER, T-FORCE, SURVEY, ILL_K, SHINS-K, SILENZ, CLEE, PEACHY, GENETIC.KREW, ALTERNEGRO, STEPHAN DECK, DEPTH GATE

HUXLEYS

R19

YAAM

PASIÓN DE BUENA VISTA | 16.00 | 20.00

SUNDAY ROTATION | 10.00 ELEGY, FLIP YOPP WHO`S MY RABBIT? | 22.00

JAH CURE & BAND | 20.00 THE MIGHTY POW POW MOVEMENT | 00.00 BASS STATION CREW, SOCA TWINS, THREEKS, HIGH SCORE

KANTINE AM BERGHAIN KOMETENMELODIEN | 22.00 KELELA *LIVE, DAN BODAN *LIVE, JOEY HANSOM

KESSELHAUS MOVE IT! DIE 90ER PARTY | 22.00 SÖHNLEIN B & MICHEL, !HOLG

FRITZ CLUB WHEATUS + LATE CAMBRIAN +

EXIT - AVANTGARDE | 24.00 THE/DAS, MONTE, STRIPE STEVE, DAVIDÉ, LARS MOSTON, LEON LICHT, HENK, CRIS URBAN, USED, COULEUR

SONNTAG 02.11.2014 ADMIRALSPALAST CHIPPENDALES | 20.00

AVENUE

SHIVA MEETS SHAKTI | 23.00 MARINGO, MYTI, MONTY, ZIGGY STARDUST

LIDO

SCHWUZ

CASSIOPEIA

NEONSCHWARZ + AMEWU | 19.00 14 JAHRE SOUL EXPLOSION | 23.00 KING DYNAMITE

BUMP! | 23.00 DERMICHA & CHRIZZT

BERLIN HARDCOREFEST | 15.00 ANCST, REDLINED, REJECT THE LIMIT, BOMBOUT, GHOSTWRITER, EASY LOVER, HOWLING WOLVES, KING MACHINE, BAD BRIANS, ZAAR

HABEMUS SAMSTAG| 19.00 OWN ROAD, ZONE OUT, RICHARD STEEL

AMERICAN AQUARIUM | 20.00

RITTER BUTZKE

OUT OF MIND | 23.00 DEKAI, RAOUL DUKE, PASCALE VOLTAIRE, TRILO, BOOTLEG, RATREX, UPZET, SOULTRAIN

MADAME CLAUDE

CRYSTAL

PRINCE CHARLES

ROSIS

WILD WEDDING COMEBACK | 23.00

CLUBNIGHT | 00.00 URULU, SNACKS, MCULO, DAN SHAKE, AVALON EMERSON, STEVE HUERTA X YOOJ

WATERGATE

WEEKEND MEMORIES | 23.00 MAGIT CACOON, P.TOILE

BRUNNEN70

CHALET

FAVOURITE SONGS | 23.00 ROJOSSON, KARRERA KLUB

KLUBNACHT | 23.59 SCOTT GROOVES, JOVONN, HEIKO M/S/O, CARI LEKEBUSCH, MARCEL HEESE YES | 23.55 EXTRAWELT *LIVE, PATRICK CHARDRONNET *LIVE, MITJA PRINZ, THE CHEAPERS, MARCEL FREIGEIST, TOM PETERS

KITKATCLUB

BEAT STREET | 23.00 KID FRESH, HAN SHOCK, JAYROE, DEJOE, ROXY ONE

PRIVATCLUB

TRESOR

A$AP MOB OFFICIAL AFTER SHOW PARTY | 23.00 TJ MIZEL, BATMAN, MRJAH

HOUSE OF WEEKEND

KLUBNACHT | 24.00 WOO YORK *LIVE, CASSEGRAIN *LIVE, MARCEL DETTMANN, MARCEL DETTMANN, ED DAVENPORT, LUKE SLATER, NORMAN NODGE, MARCEL FENGLER, PÄR GRINDVIK, REGAL, MARTIN BUTTRICH *LIVE, MATTHEW STYLES, MARGARET DYGAS, ROMAN FLÜGEL, LOSOUL; SONNTAGS: MAGDA, TINI, PARTOOK, NICK HÖPPNER

CASSIOPEIA

MEN, SUN SOURCE, PSY PIIIET, ACID COMBO, HELLTER SKELTER, CHAIKOVSKY, TRIPLEHEAD, EDIKS, SKUP

MASCHINENHAUS DEAF KAT NIGHT | 19.30 LIQUIT WALKER

MAGNET DROP THE BOMB | 22.00 PLACENTA *LIVE, DROWN MY DAY *LIVE, TIME HAS COME *LIVE, DENNIS CONCORDE & IGGY NOP, EL MANO, TECH TEAM, STEFFEN, FINAL SERG

M-BIA PSYNATIXXX HALLOWEEN ZOMBIE NIGHT | 23.00 CONNEXX, METAHUMAN, ONERO, LARS LEE *LIVE, VOLU-

SKY CLUB GENERATION WILD | 23.00 KIMSTAR, KENSEN, JORDAN, PROTO AKA LUMPI, SASCHA LINDNER, KULTURBANAUSE

GMF | 23.00 ALEXIO, EDU DE LA TORRE, ADES ZABEL, JURASSICA PARKA

SO36 KLUB BALKANSKA | 23.00 KARACHO RABAUKIN, 0-TARIF, HOBO STANOVITSCH

SPIROGRAPH IRGENDWAS IST IMMER | 23.59 NICO PUSCH, DANIEL BOON, NED O´NEAL, MARKUS KLEE, DA VINCI, FRIEDA WHO?

STEREO 33 NIGHTTRAIN – DIGITALEX | 20.00

THE GRAND GRAND HALLOWEEN WEEKEND | 23.00 GRAND ALLSTARS, MOTOWN

SUNDAY SELECTION | 23.00 MYSTIC ROOTS, RED SUN

CHALET SUNDAY | 00.00 HOLGER HECLER, WALDVOGEL, HARI, KATE MOSS

02.10.2014 - Freestylers - Yaam (mehr Fotos www.reggaeinberlin.de)

54

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// DATES COMET CLUB

MONARCH

PRIVATCLUB

KESSELHAUS

HORISONT + SPIDERS + VIDUNDER | 20.00

OPERATORS, ULRICH PLAYS | 21.00

REMI + GRAND ANALOG | 20.00

MARQUESS | 20.00

SO36

LIDO

GRÜNER SALON

SO36

PORTER ROBINSON | 20.00

RADAU | 14.00

SCIENCE SLAM | 19.00

YIANNIS AGGELAKAS + GUTS PIE EARSHOT | 20.00

HUXLEYS

STEREO 33

STEREO33

MUSIC QUIZ | 19.00

GOTTHARD + HARDCORE SUPERSTAR | 20.00

DIFFERENCE IN MUSIC | 19.00 SUBMODE

REFLOAT LOUNGE | 19.00

MASCHINENHAUS

SUICIDE CIRCUS

KITKATCLUB

TRESOR

IMPROTHEATER PATERNOSTER | 20.00

NACHSPIEL | 08.00 JAY BASE, PENNY LANE

HOUSR OF WAXX | 23.59

ENCORE.UNE.FOIS | 23.59 JENS BOND, JACOB PHONO, FUMÉE GRISE, FICKKISSEN

MADAME CLAUDE

DIENSTAG 04.11.2014

OPEN MIC L. J. FOX | 19.00

MITTWOCH 05.11.2014

MADAME CLAUDE

MAGNET KONGOS | 20.00

PRIVATCLUB OWLS BY NATURE + THE LION AND THE WOLF | 20.00

MAGNET

BASSY CLUB

ROCKSTAH | 19.00

BADEHAUS SZIMPLA

ROADRUNNERS PARADISE

SO36

THE DIZZY BIRDS + GOLBYSURROUND | 21.00

TOM FREUND | 20.00

TRANSPORT LEAGUE | 20.00

CAFÉ FATAL | 19.00

CASSIOPEIA

BASSY CLUB

SCHWUZ

YAAM

SLICK STEVE & THE GANGSTERS + REB MOKUM | 21.00

POPULÄRMUSIK VS. SLOTH COLLECTIVE | 22.30 MARSMAEDCHEN & DERMICHA, LÄRM, HENRI STEEG & RODEO

THE KNIFE “SHAKES UP TOUR” | 20.00

LINKE SPIESSER TOUR | 20.00 EMPOWERMENT, AYS, UNITED AND STRONG SUPER TUESDAY | 23.00 RAY BANG, DICK NASTY DIENSTAGWELT | 23.59 ADAM WEISHAUPT, THEBASTIAN, JAVI HACHE

BI NUU

C-CLUB

BLAUDZUN | 19.00

CHEVELLE + BLACK MAP | 21.00

C-CLUB

CHALET

BLACKBERRY SMOKE + MASSIVE | 21.00

THE AGGROLITES | 20.00

MONTAG 03.11.2014 ARENA BERLIN

BERGHAIN HYPERION ENSEMBLE + STEPHEN O‘MALLEY | 20.00

BI NUU

STEREO33

RAP AM MITTWOCH | 20.00

BERGFEST | 19.00 TOBY

CASSIOPEIA

SUICIDE CIRCUS WELL DONE! | 23.00 CROM & THANH, FLORIAN KRUSE, MELOKOLEKTIV

BETWEEN THE LINES | 00.00 ROMARE, JAN MIR, RYAN MATHIESEN, DREW HEFFRON

DAS PACK + SCHMIDDLFINGA | 19.00 BEATEVOLUTION & BASSSTATION | 23.00 BASSSTATION SOUND, GRIZZLY ADAMS

DALE COOPER QUARTET + WITXES | 21.00

FRITZ CLUB

CHALET

MARCUS WIEBUSCH | 20.00

KANTINE AM BERGHAIN

GRÜNER SALON

UNDER THE RADAR | 00.00 EMMANUEL K, DANI CASARANO

SONDRE LERCHE + JESSE MARCHANT | 19.00

SURROGATE SIBLING + THE NEW YORKER SIRIUS QUARTET | 20.00

GRÜNER SALON

COMET CLUB

TRESOR BHC: NEW FACES | 23.59 JAN LIEFHEBBER, MOBISCH, PATRICK BRØSIN, KRENZLIN, HELGA P

WATERGATE MEET: TAVERNA TRACKS | 23.55 JOHN DIMAS, STASSY

ELECTRIC MONDAY | 23.00 NORMAN WEBER, CEM ORLOW, GOLDFINGER, RICARDO RODRIGUEZ, FRANKIE FLOWERZ

KANTINE AM BERGHAIN

AFTER THE BURIAL + MONUMENTS + DEAD LETTER CIRCUS + TIDES FROM NEBULA | 20.00

BLACK BANANAS | 20.00

CRYSTAL

LIDO

ELLIOTT BROOD | 20.00

APOSTEL-PAULUS-KIRCHE

KREUZBERG SLAM | 19.30

FRANNZ CLUB

JEFF TWEEDY + ARC IRIS | 21.00

KESSELHAUS

MASCHINENHAUS

FOXYGEN + ALVVAYS | 21.00

ARENA CLUB

RADICAL FACE | 20.00

IMPROTHEATER PATERNOSTER | 20.00

FRITZ CLUB

PEOPLE LIKE US | 23.00

WOLF HAAS | 19.00

ASPHALT

MADAME CLAUDE

GRETCHEN

CAMPFIRE SESSION | 19.00 GIL HOCKMAN, JON SIMONS, MARGARET

YOUNG FATHERS | 19.30

MELTING POT | 23.00 DEREZON

GRÜNER SALON

ASTRA KULTURHAUS

PARKA | 21.00

TY SEGALL + JC SATAN | 19.00

MAGNET

KANTINE AM BERGHAIN

BASSY CLUB

POP EVIL + NAPE | 20.00

DUKE DUMONT | 20.00

CHANTALS HOUSE OF SHAME | 23.00

KITKATCLUB

LIDO NASHVILLE PUSSY + BELLA WRECK | 20.00

MADAME CLAUDE EXPERIMONTAG | 19.00 GARGAUD GOMEZ, STREAMS OF EXTEMPORARY (UN)CONSCIOUSNESS

DONNERSTAG 06.11.2014

04.10.2014 - Tarrus Riley + PowPow - Yaam (mehr Fotos www.reggaeinberlin.de)

56

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


• Hostel-Tour • • Ex tra -Touren Fri edrichhain / Kre uzberg • • Club-Tour •

www.flyerei-berlin.de • Plakatierungen: Indoor, Outdoor & Rahmen • info@flyerei-berlin.de


DAtes // DATES BI NUU BOB MOULD | 19.00

CHALET A THURSDAY NIGHT | 00.00 MISTER SATURDAY, BARON CASTLE, JOSH TWEEK, MAX ALBAN

CRACK BELLMER

DJ` S ARE ROCKSTARS, ARVID & TOXIC TWIN, SHREDDER, STEVE THE MACHINE

SCHWUZ ELEKTRONISCHER DONNERSTAG: BOYOLA | 23.00 MAURO FEOLA, ELECTROSEXUAL & PROJEKT GESTALTEN

AS USUAL | 22.00 FUNKENSTRØM *LIVE, BELA BANG

SO36

FRANNZ CLUB

STEREO33

THE ASTEROIDS GALAXY TOUR | 20.00

HOUR HOUSE | 19.00 MIKE BOOK

FRITZ CLUB

TRESOR

PROFESSORENNACHT | 20.00

FOREPLAY | 23.59

GRETCHEN

YAAM

APPETITE: WHAT SO NOT | 23.00 WHAT SO NOT, DELFONIC, SOULMIND

STEP HIGHER | 23.00 FLAVA, NURSA, UPZET

GRÜNER SALON

SAINT VITUS + ORANGE GOBLIN | 19.00

FREITAG 07.11.2014

BEATRIX BECKER | 20.00

HOUSE OF WEEKEND

ARENA CLUB

SKYHIGH | 23.00

KANTINE AM BERGHAIN

TOUGH LOVE | 23.59 TLR, KOEHLER, ATTILA

EYEDRESS | 20.00

ASPHALT

KESSELHAUS COLOSSEUM | 20.00

ASPHALT BASEMENT | 23.00 NOPPE

LIDO

ASTRA KULTURHAUS

WAKEY! WAKEY! + CASEY SHEA | 19.00

KLINGANDE + FLICFLAC + KOLLEKTIV OST + SOKOOL + RED RON & JACK APPLEWITH | 20.00

MADAME CLAUDE JEUDI FOSTER | 19.00 JACK CHOSEF, SCRATCH REFLEX, OBERST PANIZZA

CHAGALL

KITKATCLUB

AFTER LATE | 07.00 THESHREDDER, DORIS DAYS, HERR MOACA

GEGEN EMOTIONS | 23.00 WARBEAR, FERNANDO POO, KARINA QANIR, MARY VELO, A/ ONA, JONATHAN BARUC

CHALET SANKT VEIT | 00.00 GERD, DEREK PLASLAIKO, REBECCA ROTLICHT, PETTENREUTH

LIDO

C-CLUB

FREAKY FRIDAY | 19.00 THE SEAN ARMSTRONG EXPERIENCE, JENN KELLY, ONONIIONIONIION

ANTILOPEN GANG | 20.00

MADAME CLAUDE

RUMMELSNUFF | 20.00

BURY TOMORROW + HANDS LIKE HOUSES + UNDER THE SUNRISE | 20.00

MONARCH

BASSY CLUB

FRITZCLUB

MAGNET

ANY QUESTIONS? WITH EDDIE ARGOS & IAN CATSKILKIN | 21.00

BEATORGANIZATION | 21.00 KOKOTEMPLE, JEANETTE TOURETTE

NUCLEAR WAR NOW FEST! VOL.4 | 19.00

INDIE KOLLEKTIV | 22.00 LUCIUS, LAPLAND, BRITISH. MUSIC.CLUB, KARRERA KLUB

Privatclub

BERGHAIN/PANORAMABAR

HPOBIE - GEORGIA DAGAKI DIMITRIS LAPPAS, ANTONIS MITZELOS

APPETITE: LAPALUX & EPROM & ROMARE | 23.30 LAPALUX, EPROM, ROMARE, DELFONIC, SARAH FARINA, SOULDMIND, KALLE KUTS

INDIETANZBAR | 23.00 CHRISTIAN

DOWNWARDS NACHT | 21.00 LIVE: FM EINHEIT, SILENT SERVANT, MARSHSTEPPER, BROKEN ENGLISH CLUB ; TALKER, TERRY DONOVAN, SURGEON ...GET PERLONIZED! | 24.00 TOBIAS. *LIVE, VINCENT LEMIEUX, ZIP, SAMMY DEE

SAGE CLUB

BI NUU

KANTINE AM BERGHAIN

ROCK AT SAGE FEAT. 10 YEARS DJ´S ARE ROCKSTARS | 20.00

THE GROWLERS + KLAUS JOHANN GROBE | 19.00

ADAM TENSTA | 19.00

R19 STAMMTISCH | 22.00

ROSIS

BADEHAUS SZIMPLA

GRETCHEN

HOUSE OF WEEKEND 4SEASONSBERLIN | 23.00

GRÜNER SALON TOM HILLENBRAND | 20.00

MASCHINENHAUS RAZZZ DAS BEATBOXMUSICAL | 20.00

M-BIA FRIEDLICH FEIERN | 23.59 FOREST PEOPLE, DANIEL DIAZ, KLEINLAUT, ROB GEE, DA PILL, CUT-X VS. ROBSEN, BEATREPEAT, LONDA, BEAGLE & MISS NIGHTKAT FEAT. BEAVYZ, TOXIC 7

04.10.2014 - Tarrus Riley + PowPow - Yaam (mehr Fotos www.reggaeinberlin.de)

58

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


PRINCE CHARLES

STEREO 33

BEATPORT SESSION | 18.00 SEE YOU WHEN YOU GET THERE | 23.00 NEBRASKA *LIVE, JOHANNES ALBERT, MAX GRAEF, SESSION VICTIM

NADELVERPFLICHTET | 20.00 JONAS WAGNER

R19

TRESOR MEETS FINALE SESSIONS | 23.59 NORM TALLEY, AMIR ALEXANDER, STEVEN TANG *LIVE, MICHAEL ZUCKER, FRANCOIS X, ZADIG, JOHN SILL

TECH NEUN10 | 23.55 JULEKLUB , MUERTE SANCHEZ & ROBERT SCHTUTTGAR, MAK, OHDUS , DAVID ROEGLIN

RITTER BUTZKE TEN CITIES | 23.00 AFROLOGIC, BATIDA, BIKYA, DIRTY PARAFFIN, SATELITE, DUBMASTA, GEBRÜDER TEICHMANN, JAHCOOZI, JUST A BAND, LUCIO AQUILINA, MARCO MESSINA, SACERDOTE OCTA PUSH, OKMALUMKOOLKAT, ROB SMITH, VAKULA, WETROBOTS, WURA SAMBA

ROSIS

THE GRAND NEW KID ON THE BLOCK | 23.00 STIMULUS, BOB LEE

TRESOR

WATERGATE BPITCH NACHT | 23.55 ELLEN ALLIEN, MARC HOULE *LIVE, ARGY, SHINEDOE, KIKI & CAMEA, SYSTEM OF SURVIVAL

YAAM DANCEHALLVIBES! | 23.00 SILLY WALKS DISCOTHEQUE, HIGH POWER STATION, DIRTY RAGGA SQUAD

ROSIS SLAM | 20.00 2 JAHRE MUSIK? DAS KANN ICH. | 23.00 LCAW, RICHARD RAUS, TOM KATTA, TRAUMFÄNGER, MIRA LYKKE, YOUNOTUS, POLAR

SAMSTAG 08.11.2014

SCHWUZ LONDON CALLING | 23.00 SIMON DÖMER, SASCHA SCHLEGEL, SAMUEL, CHANCE & DARK, ÄIMI WEINHAUS, HERR PANITZ

APOSTEL-PAULUS-KIRCHE

COMEDY, SVEN VON THÜLEN, HELL, SILENT SERVANT, JONZON, BORIS POWER OF ANONYMITY | 24.00 DEXTER *LIVE, SEVEN DAVIS JR. *LIVE, STEFFI, MORPHOSIS, TRAXX, VIGINIA; SONNTAGS: JOHN BARERA, TAMA SUMO, PATRICE SCOTT

KITKATCLUB

BI NUU

HABEMUS SAMSTAG | 19.00 FIUMI, LORD TANG, EMMA TOME

NOVOCHILD | 19.00

BRUNNEN70 WILLKOMMEN IM BUNTEN BUNKER! | 23.00 DISCO NO DISCO, PAULO CHINATOWN, FAUSTO COPY, HARDY MEINHOF, KOMITEE DER GUTEN LAUNE, BENZ NATÜRLICH, VEB FEINBASS, SORTE13, SOMMERSONNENWENDE, TONDRUCKER, LUKAS EDLER

CHALET LOUCHE 7 BDAY | 00.00 BONE, JOSH TWEEK, OCTOBER, 12 X 12, JUNES

FIESE REMISE

MASCHINENHAUS RAZZZ DAS BEATBOXMUSICAL | 20.00

M-BIA AMP | 23.59 ANDY KOHLMANN, GLORIA GLANZ, BU BA, JOSEPH DIEL, BASSTRONAUTEN, FARINO SONDERFARTH, MARC SCHÜNEMANN

PRINCE CHARLES

NUCLEAR WAR NOW FEST! VOL.4 | 19.00

R19

GRETCHEN

RITTER BUTZKE

ASPHALT

DIYNAMIC SHOWCASE | 23.00 DAVID AUGUST *LIVE, ADRIATIQUE, KOLLEKTIV TURMSTRASSE *LIVE, STIMMING *LIVE, PHONO, KARMON, NTFO, THYLADOMID, MAGDALENA, OST & KJEX *LIVE

GRÜNER SALON

BADEHAUS SZIMPLA STATION17 | 21.00 SCHWARZBUNT | 23.59 KARMAFAUNA, THORSTEN ZARTH, ANTE MORTEN

CHANSON SALON | 20.00 ROCK STEADY BALLROOM | 24.00

GROUNDED THEORY 30 | 23.59 Ø [PHASE], ANSWER CODE REQUEST *LIVE, MOERBECK, ANTIGONE, BLUE HOUR

THE UNDERTONES | 20.00 THE UNDERTONES AFTERSHOWPARTY | 23.00

RANDOM FAKTOR | 23.59 ATEQ, LANDO, ERIC CLOUTIER, NORMAN METHNER

STAR FM CLUB | 23.00

STATTBAD WEDDING

MAGNET

FRITZCLUB

SO36 KNUTSCHEN | 23.59 NADJA LIND, PATRYK MOLINARI, KLICK, ALEX KIEFER

MADAME CLAUDE

ARENA CLUB

ASTRA KULTURHAUS

SPIROGRAPH

BALKAN BEATS PARTY SOVIET SUPREME *LIVE, ROBERT SOKO

VOTE FOR ACID | 00.00 DR. MOTTE, TYREE COOPER, MARY JANE, PATRICK DSP, PURE

PLAYGROUND | 23.00 BIONIC, RENE CAPRICIOUS & BROWN, KEVIN & NAGEL 4 PROMILE | 20.00

LIDO

IRON & WINE - SOLO + JESCA HOOB | 20.00

GIRLS TOWN | 22.00 PLOYCEEBELL, MARSMÄDCHEN, KRIZZI WITH THE K!, LENNOX, DAPHNE JEHT STEIL

SKY CLUB

CARNEBALL BIZARRE | 23.00 MARC LANGE, JOHANN DE BEERS, FAUFI

HOUSE LEGEND | 23.00 TAAN

BASSY CLUB LA FÊTE FATALE | 21.00 DR. HIRSCHFELD & EMMANUELLE 5

BERGHAIN/PANORAMABAR KLUBNACHT | 24.00 OCTAVE ONE *LIVE, SCION VERSIONS, ROLANDO, DARK

HOUSE OF WEEKEND

HORSE MEAT DISCO | 23.00 JIM STANTON, SEVERINO, GIDEON BERGER KIEZ 2.0 | 22.00

ROSI’S

WEEKEND MEMORIES | 23.00 HAITO

KARRERA KLUB | 23.00 HERR LHMNN, KLASSENFAHRT, JOYWAVE *LIVE

KANTINE AM BERGHAIN

SCHWUZ

DER KLANG DER FAMILIE – BERLIN, TECHNO AND THE FALL OF THE WALL | 20.00

POPKICKER | 23.00 JURASSICA PARKA, CHARLET CRACKHOUSE, WHITNEY WEISS

KESSELHAUS BERLIN’S BEST DANCER WANTED | 13.30

09.10.2014 - Capleton - Bi Nuu (mehr Fotos www.reggaeinberlin.de)

November 2014 | BLN | www.freshguide.de

59


// DATES SKY CLUB

BI NUU

SO36

WATERGATE

BONELESS VOL.2 EDM VS MELBOURNE BOUNCE | 23.00 STEFANO DI FERRO, DAVE POWL, SUBCADIA, HARDMODE

THE FELICE BROTHERS + HORSE THIEF | 19.00

CAFÉ FATAL & DIE KUSINEN FEIERN 20. GEBURTSTAG | 19.00

CASSIOPEIA

YAAM

KULTURRADIO KLASSIKLOUNGE | 19.30 HERBERT SCHUCH *LIVE

SPREEBASAR | 12.00

SO36

MONTAG 10.11.2014

BLECHREIZ | 20.00

SPIROGRAPH

DIENSTAG 11.11.2014 ASTRA KULTURHAUS

ALL ABOUT TECHNO | 23.59 LEON LICHT, NICORUS, JULI N MORE

ASTRA KULTURHAUS

SBTRKT | 19.00

CHET FAKER | 20.00

BASSY CLUB

BI NUU

STEREO 33

LIVE | 20.00

TANZJEWIMMEL - AANTIGEN + RICHARD RAUS

C-CLUB

SHUFFLE & SLOWDRAG NIGHT | 21.00 PSYMA SULDI, KAREL DUBA

INSOMNIUM + FLESHGOD APOCALYPSE + STAM1NA | 20.00

SUICIDE CIRCUS

BERGHAIN

BABY WANTS TO RIDE | 23.59 ROBOSONIC, CINTHIE, FRESH MEAT, ANDREJKO, JACK APPLEWITH

SUNDAY SELECTION | 23.00 MYSTIC ROOTS, RED SUN

COMET CLUB

CHALET

FRITZ CLUB

CERTAIN PEOPLE #19 | 20.00 ZOLA JESUS *LIVE, MIKA VAINIO *LIVE, RODION G.A. *LIVE, BALZER, HOSSBACH

KEEP ON GOING | 09.00

TRIGGERFINGER | 19.00

CASSIOPEIA

THE GRAND

CRYSTAL

GRÜNER SALON

BOOGIE NIGHTS | 23.00 MINH VASE & WOLFGANG SCHRÖDL, MONTOYA

LEONIDEN FEATURING YOUSELF | 20.00

THE MAJORITY SAYS | 20.00

FRITZ CLUB

TROMBORANGA | 21.00

TRESOR

ANNE CLARK + ANNAGRAMM | 19.00

LIDO

NOTHING | 19.00 NOTHING, HEADS, FAR-OUT FANGTOOTH SUPER TUESDAY | 23.00 RAY BANG, DICK NASTY DIENSTAGWELT | 23.59 BEBETTA, FRANZI FRITZ, JUFU

TRESOR MEETS CABINET RECORDS | 23.59 CAB DRIVERS *LIVE, AUDIO WERNER, BARBARA PREISINGER, HONESTY

WATERGATE MOBILEE | 23.55 ANJA SCHNEIDER, RODRIGUEZ JR. *LIVE, RE.YOU, LEE VAN DOWSKI, AND.ID *LIVE, RANACAT, RALF KOLLMANN

GRÜNER SALON WILDBIRDS & PEACEDRUMS | 20.00

CHRISTOPHER OWENS | 20.00

KESSELHAUS AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD | 19.00 YOUR FAVORITE ENEMIES, MIDNIGHT MASSES

KITKATCLUB NACHSPIEL | 08.00 JORDAN, SCARY

LIDO

C-CLUB CANNIBAL CORPSE + AEON + REVOCATION | 20.00

CHALET MADAME CLAUDE

BETWEEN THE LINES | 00.00 DILO, KENNETH

YAAM

OPEN MIC L. J. FOX

EXPERIMONTAG | 19.00 ARRINGTON DE DIONYSO’S SONGS OF PSYCHIC FIRE, SCHEMATIC, FABRIZIO TESTA, ANSGAR WILKEN

SENTINEL SUPERDANCE | 22.30 SENTINEL SOUNDSYSTEM, SILENT PRESSURE & MASSIVE VIBES, THE SMELLS

MAGNET

SCHWUTZ

GRETCHEN

CROSSFAITH + SILENT SCREAMS + COLDRAIN | 19.00

CLEAN BANDIT | 20.00

KIESZA | 20.00

STEREO 33

GRÜNER SALON

PRINCE CHARLES

DIFFERENCE IN MUSIC | 19.00 SUBMODE

ÜBERSTÜRZTES DENKEN | 20.00

TRESOR

KINA GRANNIS | 19.00

MADAME CLAUDE

SONNTAG 09.11.2014

JOHN GARCIA + WAXY + STEAK | 19.00

MADAME CLAUDE

LOOKING FOR FREEDOM | 23.00 BASS DEE & CLÉ

PRIVATCLUB

AVENUE

SAGE FRANCIS | 21.00

GMF | 23.00 MIKE KELLY, SUPER ZANDY, PLOYCEEBELL, POMOZ

R19

ELECTRIC MONDAY | 23.00 PETER SCHUMANN, FRANKIE FLOWERZ, MR. SNOID

SUNDAY ROTATION | 10.00 SIX AM VS DER LOTH, DIEPSYDEN, POSSEBILITY WHO`S MY RABBIT? | 22.00

HOUSE OF WAXX | 23.59 MEAT, CHRIS WOOD, ROBERT DREWEK

BADEHAUS SZIMPLA SOGSLAM BERLIN DIE LIEDERMACHERSCHLACHT | 19.00

COMET CLUB THE DATSUNS | 19.00

FRANNZ TAMIKEST | 21.00

LIDO CAMPFIRE SESSION | 19.00 RUBY JEAN ROSE, THE FLAMENCO THIEF, JOHANNES BÜGELEISEN

MASCHINENHAUS IMPROTHEATER PATERNOSTER | 20.00

16.10.2014 - Bordel Des Arts pres. Tape Over Fiese Remise

60

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


SO36

KANTINE AM BERGHAIN

BASSY CLUB

SAGE CLUB

LESEDÜNE | 19.00

BRETON | 20.00

STEREO33

KESSELHAUS

CHANTALS HOUSE OF SHAME | 23.00

REFLOAT LOUNGE | 19.00

ÁSGEIR | 20.00

BERGHAIN

SUICIDE CIRCUS

LIDO

ENCORE.UNE.FOIS FEAT MOODMUSIC | 23.59 SASSE VS. ED ED, SHAHROKH DINI, FLEXONOUT, LILLY DEUPRE

KLAXONS | 19.00

FAITHFUL! II - TREUE UND VERRAT DER MUSIKALISCHEN INTERPRETATION | 18.30 LOS ANGELES FREE MUSIC SOCIETY, JOHANNES KREIDLER

ROCK AT SAGE | 20.00 GUESS, SYLVIA & SCHMOLLI, KATE KAPUTTO, ALBIN, SUN OF A GUN *LIVE, CRAVING SUN *LIVE

MITTWOCH 12.11.2014 BADEHAUS SZIMPLA

MADAME CLAUDE MUSIC QUIZ | 19.00

MASCHINENHAUS IMPROTHEATER PATERNOSTER | 20.00

SCHWUZ POPULÄRMUSIK VS. EXPATRIARCH | 22.30 BIGGY VAN BLOND, POMOZ, JOEY HANSOM, BEN JACKSON

BI NUU GRAMATIK + RUSS LIQUID & GIBBZ | 20.00

CHALET

SCHWUZ THE/DAS | 21.00 ELEKTRONISCHER DONNERSTAG: THE BARBERSHOP | 23.00 WARBEAR, DANIEL WANG, SVETLANA PALL MALL, STEFAN THE BARBER, HAIRY

SO36

LA MAFIA DEL BAILE + THE ALLERS | 21.00

SO36

GERADEHAUS | 00.00 AROY DEE, MASPAVENTI, JACK HAIGHTON, DANI R., JMII, MOON & MANN

THE BOXER REBELLION | 20.00

C-CLUB

BI NUU

STEREO33

MAXIM + HELEN KAISER | 20.00

HOUR HOUSE | 19.00 BENJAMIN FRANKLN

LEE FIELDS & THE EXPRESSIONS | 19.00

FLICKER RHYTHM STAMMTISCH | 19.00

COMET CLUB

TRESOR

SUICIDE CIRCUS

ERLAND & THE CARNIVAL + GREYLAG | 20.00

FOREPLAY | 23.59

CASSIOPEIA COLISEUM | 20.00 COLISEUM, HOWLING WOLVES, SICK EATER BEATEVOLUTION & BASSSTATION | 23.00 BASSSTATION SOUND, GRIZZLY ADAMS

WELL DONE! | 23.00 TALUL, LARS MOSTON, ODDVAR

COMBO DE LA MUSICA FEAT. KRISTIN AMPARO | 21.00

BASSY CLUB

STIFF LITTLE FINGERS + ED TUDOR POLE | 20.00

STEREO33

CRACK BELLMER

FREITAG 14.11.2014

TEMPODROM

AS USUAL | 22.00 DEKAY, FABIA DREWS

ARENA CLUB

ANGUS & JULIA STONE | 19.30

FRANNZ CLUB

TRESOR

THE DRUMS + BEVERLY | 21.00

FRITZ CLUB

C-CLUB

BHC: NEW FACES | 23.59 TRINITY *LIVE, DIWA, MAREENA, HELGA P

DARIUS RUCKER | 20.00

WATERGATE

CHALET

MEET: DIXON | 23.55 DIXON, LA FLEUR

OVERKILL - KILLFEST | 18.00

DONT FORGET TO GO HOME! INVITES DEEPERFECT | 23.59 STEFANO NOFERINI, EMPRO, BEN BEAR, DIGITATE, EDWARD EAN

GRÜNER SALON

ASPHALT

THE BRIBE AND THE MOCKERY | 23.00

ASPHALT BASEMENT | 23.00 NOPPE, CHATTERJEE

HOUSE OF WEEKEND

ASTAR KULTURHAUS

YAAM

SKYHIGH | 23.00

HUXLEYS

FRANNZ

IYEOKA & THE ROCK BY FUNK TRIBE | 20.00

MARKETA IRGLOVA + ROSI GOLAN | 20.00

DONNERSTAG 13.11.2014

MADAME CLAUDE

IMPERICON NEVER SAY DIE TOUR 2014 | 17.00 TERROR, STICK TO YOUR GUNS, COMEBACK KID, OBEY THE BRAVE, MORE THAN A THOUSAND, NO BRAGGING RIGHTS, CAPSIZE

UNDER THE RADAR | 00.00 OSCAR ROCHA

FRITZ CLUB TUNE YARDS | 19.00

ARENA CLUB

GRETCHEN

PEOPLE LIKE US | 23.00 STUDIO BARNHUS

RETROGOTT & KUTMASTA KURT | 20.00 MOTION MAN, BEATGEEKS, QUENDOLIN FENDER, BOMBER

MAGNET OLSON | 19.00

MELTING POT | 23.00 BEATHOAVENZ

PRINCE CHARLES

BADEHAUS SZIMPLA

THERESE AUNE | 21.00

THE FISHBOWL COMEDY SHOWCASE | 20.00 BOB SLAYER, JOSH TELSON, STEFAN DANZIGER, GEORGE SCHORSCHI, NEIL NUMB

VOLTAIRE + SINDUSTRY + LA FRONTERA VICTORIANA | 20.00

JEUDI FOSTER | 19.00 KOZRO, XELA ZAID, OBERST PANIZZA

ASPHALT

GRÜNER SALON K17

TOMMY EMMANUEL – SOLO | 20.00

URBANOLOGY CHAPTER 12 THE BERLIN ISSUE | 23.00 GRIZZLY ADAMS & DRUSH

R19 STAMMTISCH | 22.00

BADEHAUS SZIMPLA CONSPIRACY DUB SESSIONS | 21.00 ALPHA STEPPA *LIVE, MISS WEEDY & WALTERNATIVE DUB, MIGHTY MELODY FEAT. PHIL MALIGHTA, SAETCHMO, TINE. DUB & T-JAH, MAHÄC, DUB PETEPH, DON GARLIC

16.10.2014 - Bordel Des Arts pres. Tape Over Fiese Remise

November 2014 | BLN | www.freshguide.de

61


// DATES BASSY CLUB FAVE RAVE | 21.00 GLOBIA *LIVE, SOUND SWEET SOUND

BERGHAIN/PANORAMABAR LEISURE SYSTEM | 24.00 VENETIAN SNARES *LIVE, ROB CLOUTH *LIVE, DMX KREW, TESSELA, BINTUS, GONSHER IBADAN NACHT | 24.00 ROBERT OWENS *LIVE, AYBEE, JEROME SYDENHAM, NICKY SIANO, KATSUYA

JENNIFER CARDINI, SMASH TV, FRANK MÜLLER, P.TOILE, LEON LICHT, MICHAEL PLACKE, LILLY DEUPRÉ, POR.NO, KAT KAT TAT & PRAYMOND, THAT FUCKING SARA, NECO

ROSIS

SAMSTAG 15.11.2014

KOMBINAT POGOPOP | 23.00 THE BRIDE, KATE KAPUTTO, SHIT_CITY, TORWART BROS.

ASPHALT

SCHWUZ

DYING FETUS + GOATWHORE + MALEVOLENCE + FALLUJAH | 19.00

PARTYSANE | 23.00 TERRY VIETHEER, TM PETERS, AMINUS, GLORIA VIAGRA, LOTIC, THE BLOOD SWEAT, LISA DELUX, MICAHTRON *LIVE

MADAME CLAUDE

SKY CLUB

FREAKY FRIDAY | 19.00 TAMMY HAIDER, SLIGHT BIRCHING, ONDULA

PLAYGROUND | 23.00 TOXXIC, MATCH HOFFMAN, HENSEN

MAGNET

SO36

INDIE KOLLEKTIV | 23.00 DJS ARE ROCKSTARS, FLIPPO CALIPPO, CHILDREN *LIVE

MASCHINENHAUS

DANCING WITH TEARS IN YOUR EYES | 22.00 ED RAIDER, NAKED ZOMBIE, MATTI PLATT

CHALET

VERSENGOLD | 20.00

SPIROGRAPH

BEYOND THE CLOUDS VS DEEP IN THE HOUSE | 00.00 RICK WADE, SILICON VALLEE *LIVE, AMAR, CHRIS FERREIRA, GRATTS, KAFIM

M-BIA

BEITOLA | 23.30 TYREE COOPER, DISQUEJOCKEY ALTEREGRO, MAURO FEOLA

BI NUU TANKARD + SPACE CHASER | 18.30

C-CLUB LACUNA COIL + MOTIONLESS IN WHITE DEVILMENT | 20.00

COMET CLUB ENTER METROPOLIS | 19.30

GRETCHEN [P]RAISE THE BASS: DOCTOR P. | 23.30 DOCTOR P., KITE, HYBRIS DAVE, REAF

HOUSE OF WEEKEND STUDIO SESSIONS | 23.00 LILA WUNDERLAND, STEVE NASH, BARA BRÖST, JAN MIR

LIDO

URBAN MONKEYS | 23.00 ILLVIBE, ALEX GALLUS, CHATTERJEE

ASTRA KULTURHAUS SHANTEL & BUCOVINA CLUB ORKESTAR | 20.00 ASTRA! ASTRA! PARTY! HITS! | 23.00

BADEHAUS SZIMPLA SALON OBSKUR | 22.00 ILO PAN, CHRISTOPHER ROSE, LITTLE BURNIN BENDER, CRY BABIES *LIVE

BASSY CLUB THE LOW FLYING DUCKS | 21.00

BERGHAIN/PANORAMABAR

BEATPORT SESSION | 18.00 MUSCHI KREUZBERG | 23.00

TUNA PARK | 23.59 JONAS KOPP, PFIRTER, J.C. CARLO *LIVE, MAIK YELLS, BLACK LOOPS, SELLO

KLUBNACHT | 24.00 SKUDGE *LIVE, BLEAK, RIVET, MONO JUNK, FIEDEL, HAPPA, NORMAN NODGE, FUNCTION, BEN KLOCK, CIRCLE TRAPS *LIVE, ND_BAUMECKER, JIMMY EDGAR, ANTHONY NAPLES, ESTEBAN ADAME, RADIO SLAVE ; SONNTAGS : LEVON VINCENT, MATTHEW DEAR, LO SHEA, SCUBBI NUU 30 YEARS OF INTERFILM ANNIVERSARY PARTY | 23.00 CAMERA *LIVE, GREG HAINES, THE MONO KID

NOTORISCH EUPHOHRISCH! | 23.00 HUMAN LIKE MACHINES, FUNKWERKSTATT, VARISMA & TOBI TONSCHU, RICHARD BASSMANN, MARCO DIABLO, TOBI MÄRZ, CHRIS TILL, BOXER & KAMU`E, ROBUS, EAZTPAKK & ZARY, MAD MAN VIEL, KEYD TAEX VS. SOMIZIUS

PRINCE CHARLES

STEREO 33 TASTE THE GROOVE | 20.00 ZODIAK NICE

THE GRAND NEW KID ON THE BLOCK | 23.00 OZZY, BOB LEE

TRESOR

PRIVATCLUB

WATERGATE

BRUNNEN70

HUXLEYS

MICHAEL SCHULTE + SIÔN RUSSEL JONES | 20.00

SAXON + SKID ROW | 18.45

R19

KANTINE AM BERGHAIN KOMETENMELODIEN: SHABAZZ PALACES | 20.00

EXTREM VERPEILT | 23.55 JOHN GHAM, WARDITA, FUNKSIGNAL, DER EGGERT

FREUDE AM TANZEN TRIFFT GIEGLING | 23.55 DOUGLAS GREED, MONKEY MAFFIA, EDWARD *LIVE, JESPER RYOM *LIVE, TARON TREKKA, KONSTANTIN

KESSELHAUS

RITTER BUTZKE

YAAM

FEUERENGEL | 20.00

DAS HÄTTE ES FRÜHER NICHT GEGEBEN | 24.00 ACID PAULI, MIRA & CHRIS SCHWARZWÄLDER, SCHLEPP GEIST, JACOB GROENING, BORIS DLUGOSCH, TORBEN HILDEBRAND

SANTIAGO DOWNBEAT + WOOD IN DI FIRE | 22.00 12 YEARS CITY LOCK ANNIVERSARY | 23.00 SUPERSONIC, SOCA TWINS, BARNEY MILLAH, REGGAE BASH, SENSI MOVEMENT, BASS STATION, BLESSED LOVE SAMSTAG, 15.11.2014

ROYAL WEDDING FESTIVAL | 23.00 APPLAUS, TRABANT, AHOI&CHEERS, THE BUTCHER, GEWOLLT & GEKONNT, BENSØN, IXEL, ATECH, SIR SIMON! BRITZER NACHTGEFLÜSTER, BAUM HAUS FREAK SHOW, CLAIRE COTE, FRESH TECH CREW

KITKATCLUB REVOLVER | 23.00 CHRIS BEKKER, SPERBUZZ, MAT TIAS, ALEXIO, MIGUEL MEA, EDUARDO DE LA TORRE, FAUFI

KOSMONAUT WE STILL KILL THE OLD WAY | 23.59

CHALET CLUBNIGHT | 00.00 ANNIE ERREZ & BOBBY O‘DONNELL, MOOMIN, TRISTEN, ARNALDO, ALEXANDER SKANKE

FRITZ CLUB STOPPOK | 19.00

16.10.2014 - Bordel Des Arts pres. Tape Over Fiese Remise

62

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


GRETCHEN

PRINCE CHARLES

SO36

AVENUE

NIGHTMARES ON WAX | 19.30 RECYCLE - BERLIN‘S FINEST DRUM‘N‘BASS: BLACKOUT | 23.59 BLACK SUN EMPIRE, STATE OF MIND, N‘DEE, MACE, WHITE, ANDRÉ LANGENFELD

PARTY ARTY VOL. 45 | 23.00 ROBOSONIC, MAT.JOE, KEVIN KNAPP, EFALIVE OF THE JAZOBURBS, STEPHANIE ROXANNE, ANDY SZANKY, JOHANNES BUSS, TOBIAS DOSTAL, NATASCHA STELLMACH, HONG THAI

BB SLAM - HALBFINALE | 18.30 GOLDELSEN-CUP-PARTY | 22.30 KARINA, PETROS

GMF | 23.00 TERRY VIETHEER, DIVINITY, GLORIA VIAGRA, ALFIE LEVI

SPIROGRAPH

BI NUU PROTEST THE HERO + FACELESS + THE CONTORTIONIST + DESTRAGE | 19.00

HOUSE OF WEEKEND

PRIVATCLUB

WEEKEND MEMORIES | 23.00 DAVID KENO, BEATAMINES, STEFAN HENDRY

ALEXA FESER | 20.00

BERLIN BLEIBT HART | 23.00 PETDUO, O.B.I., JULYUKIE, JAN FLECK, SLUGOS, ZAK MCCCOY VS MISS MALLORY, DETEST, STREZZ:EFFEKT, PRESSTERROR *LIVE, GOLDMARIECHEN, CRU$HER, NEWCOMER

KANTINE AM BERGHAIN FLIPPING THE COIN SHOWCASE | 19.00 MIKE BOUSCHEID, MARIECHEN DANZ, JASMINE GUFFORD , MICHAELA MEISE, NIK NOWAK AND GABRIEL ROSSELL SANTILLÁN, SATCH HOYT, EARL HARVIN , DIRK LEYERS, GOLDEN DISKÓ SHIP

R19 DEEP INSIDE | 23.55 AUDIO IS GUILTY, FRANK BOSSE, EXTENNISSPIELER, TIM DÖRRE

RITTER BUTZKE

CASSIOPEIA

STEREO 33 LOVE WITH HUGS + KISSES | 20.00

THE GRAND

KESSELHAUS

MONKEE’S MADNESS | 24.00 ANDREAS HENNEBERG, HIM SELF HER, SOKOOL, GREENVILLE MASSIVE *LIVE, HILIT KOLET & FICTION, EINTIER *LIVE, TANAKA CANZIANI *LIVE, TETSUO & LOCUT, THE DOPPELGANGAZ, RAW D, BOOGIE DAN

KIDDAZ / KANZLERNACHT | 23.59

SUNDAY SELECTION | 23.00 MYSTIC ROOTS, RED SUN

5. BERLINER POPNACHT | 20.00

ROSIS

URBAN SPREE

CHALET

KITKATCLUB

BASSPORT | 23.00 ALLIED, COPPA, CYRILLA, SURVEY, DECK, DIRTY RAGGA SQUAD

AFROBERLIN HIGH ORCHESTRA | 21.00

SUNDAY | 00.00 AKIKO *LIVE

WATERGATE

COLUMBIAHALLE

KEINEMUSIK „WORKPARTY FIVE“ RELEASE | 23.55 &ME, ADAM PORT, RAMPA, DAVID MAYER, REZNIK

MANDO DIAO + KRISTAL AND JONNY BOY | 20.00

CARNEBALL BIZARRE | 23.00 TANITH, PUK, DON TOM, FLASH

SCHWUZ KOSMONAUT CLAP YOUR HANDS NIGHT | 23:59 LUNA CITY EXPRESS, SACHA ROBOTTI, THABO GETSOME, MARCEL KNOPF, RENZKY, DISTALE

LIDO KARRERA KLUB | 23.00 KING KONG KICKS

MADAME CLAUDE HABEMUS SAMSTAG | 19.00 SPARXX, BED

MAGNET KNOCHENFABRIK + NORDWAND | 20.00

M-BIA UNDER THE TRACKS | 23.55 EMPRO, KASPAR KRUG, HERMANN HELLWIG, DAVID ROEGLIN, JUST GREEN, JÉRØME NUMEIRA, FELIX HARTMANN

1 JAHR SCHWUZ AM ROLLBERG | 23.00 VIOLA UND LCAVALIERO, JURASSICA PARKA, MARSMAEDCHEN, MODEOPFER, ENA LIND, WARBEAR, LUCKY PIERRE, CHANCE & DARK, BLACK CRACKER, HENRI STEEG UND RODEO, JOEY HANSOM, RATTENBAR, BLACK CRACKER, VIOLA, LCAVALIERO, JURASSICA PARKA, CHANDELIER DIVINE BROWN, GLORIA VIAGRA, POLYMORPHIA, KAEY, TOURETTE DE MAR, MELITTA POPPE, CAMELIA LIGHT, XUPARINA, GISELA SOMMER, COCO LORÈS

SKY CLUB POWERPLAY | 23.00 JUS DEELAX, FIVEAM, HEINRICH, JORDAN, SASCHA LINDNER, TTKENSEN, DON DILONE, KODEX

NUTHIN‘ BUT A GRAND THANG | 23.00 DEREZON, FLORIAN FIASCO, MONTOYA

TRESOR

YAAM

COMET CLUB CANTERBURY + BOY JUMPS SHIP | 20.00

RITUAL 2014 | 22.00 ALTRUISM, BURN IN NOISE, MINDWAVE, COSMO, TIME IN MOTION, ALREADY MAGED, ANKUR, HATIKWA, CRITICAL TASTE, PANDU, DJOANNA, NAYATI SUN, CHRISS FULLMOON, JAIRAM, DIGDAFUNK, DJANE ANGEL, HEDERA HELIX, CDWEXLER, GOAZILLA, FRUEHLING, ELEKTROENGEL, MEDHORINUM, ABRALABIM, PENETRAATA, DNS, KAZULU, D-SUNRISE FEAT. PUREHARRY

KESSELHAUS

SONNTAG, 16.11.2014

R19

ASTRA KULTURHAUS 257ERS | 19.00

UWE KROPINSKI AND THE NEW TRIO | 20.00

KITKATCLUB NACHSPIEL | 08.00 STEMPELMANN, DILONE

LIDO CHEFKET | 20.00

MADAME CLAUDE OPEN MIC L. J. FOX | 19.00

MAGNET TWIN ATLANTIC | 20.00

MAX-SCHMELING-HALLE MOTÖRHEAD + THE DAMNED + SKEW SISKIN | 19.00 SUNDAY ROTATION | 10.00 AUXILIUS, H.O.G, MELOTHIL VS DER LOTH

16.10.2014 - Bordel Des Arts pres. Tape Over Fiese Remise

November 2014 | BLN | www.freshguide.de

63


// DATES WHO`S MY RABBIT? | 22.00

CASSIOPEIA

BASSY CLUB

SO36

SO36

SUPER TUESDAY | 23.00 RAY BANG, DICK NASTY DIENSTAGWELT | 23.59 HENRI MATISSE, WILLIAM HASS, TAGTRÄUMER

BABY WOODROSE + BITE THE BULLET | 20.00 KAREL DUBA, JUNGLE GIULIA

NACHTFLOMARKT | 20.00

ASTRA KULTURHAUS WIZO + SCHMUTZKI | 20.00

CAFÉ FATAL | 19.00

STEREO33

BI NUU

BERGFEST | 19.00 TOBY

RAP AM MITTWOCH | 20.00

SUICIDE CIRCUS

C-CLUB

CASSIOPEIA

C-CLUB

LA COKA NOSTRA + LETHAL | 20.00

WELL DONE! | 23.00 MAGIT CACOON, MARIO AUREO, CRIS URBAN

HOLLYWOOD UNDEAD | 20.00

CHALET

COMET CLUB FRITZ CLUB

BETWEEN THE LINES | 00.00 BRANDT BRAUER FRICK, THE/DAS

GNARWOLVES + PRAWN | 19.00 BEATEVOLUTION & BASSSTATION | 23.00 BASSSTATION SOUND, GRIZZLY ADAMS

JUNGLE | 19.00

GRÜNER SALON

MONTAG, 17.11.2014

WALLACE VANBORN

TRESOR

C-CLUB

BHC: NEW FACES | 23.59 MXM, JON MAJOR, MANUEL MÜNSTER, MISS ITALIA

CRYSTAL

WESSELSKY | 20.00

WATERGATE

DANNY & THE DARLEANS + HIPPRIESTS | 21.00

CHALET

MEET: WHERE CIRCLES BEGIN | 23.55 ROUGEMECANIQUE, GRIZZLY, PETER A

COLUMBIAHALLE

UNDER THE RADAR | 00.00 HANSHEE

KANTINE AM BERGHAIN

PAOLO NUTINI | 20.00

COMET CLUB

KOMETENMELODIEN | 20.00 LIVE: OPEN MIKE EAGLE, HOMEBOY SANDMAN

COMET

ARMS & SLEEPERS | 20.00

MY FIRST BAND | 20.00

FRITZ CLUB

FRITZ CLUB

DONNERSTAG 20.11.2014

LIDO

TOVE LO | 19.00

MORBID ANGEL + DESERTED FEAR | 19.00

ARENA CLUB

PERFUME GENIUS | 19.00

KANTINE AM BERGHAIN

HUXLEYS

MADAME CLAUDE

NEW BUILD | 20.00

EXPERIMONTAG | 19.00 RYUSUI/LEGRAND/GODDWIN, WOOGURU & SEAMUS O’DONNELL, ONDULA

KESSELHAUS

COUNTING CROWS + LUCY ROSE | 20.00

MADAME CLAUDE CAMPFIRE SESSION | 19.00

KANTINE AM BERGHAIN

PRIVATCLUB

FRASER ROSS W/ FRENCH FOR RABBITS, RAINSTICK COWBELL, SODA FABRIK

KESSELHAUS

BANG BANG CLUB

ANDY BURROWS + TIM WHEELER | 21.00

ARTE - LOUNGE | 20.00

ASBJØRN | 21.00

LIDO

BASSY CLUB

SO36

MASCHINENHAUS

ROLLER SKATE DISKO | 20.00

IMPROTHEATER PATERNOSTER | 20.00

THE AMITY AFFLICTION + BURIED IN VERONA + HEART IN HAND + NAPOLEON | 19.30

CHANTALS HOUSE OF SHAME | 23.00

PRIVATCLUB

MADAME CLAUDE

COURTNEY BARNETT + MONEY FOR ROPE | 21.00

MUSIC QUIZ | 19.00

STEREO33

LILY & MADELEINE | 20.00

REFLOAT LOUNGE | 19.00

MASCHINENHAUS

FAITHFUL! II - TREUE UND VERRAT DER MUSIKALISCHEN INTERPRETATION | 18.30 CALIFONE *LIVE, LOGOTHETIS ENSEMBLE, JOHANNES KREIDLER

SUICIDE CIRCUS

IMPROTHEATER PATERNOSTER | 20.00

2 JAHRE KUNST GEGEN BARES BERLIN | 20.00

STEREO 33 DIFFERENCE IN MUSIC | 19.00 SUBMODE

TRESOR ELECTRIC MONDAY | 23.00 SANTIAGO LECCE, MALLONE, RICARDO RODRIGUEZ HOUSE OF WAXX | 23.59

DIENSTAG 18.11.2014 BASSY CLUB

ARTE - LOUNGE | 20.00

ENCORE.UNE.FOIS FEAT MOBILEE | 23.59 MISS JOOLS, RANACAT, MICHAEL PLACKE, LEIRIS

SHUFFLE & SLOWDRAG NIGHT | 21.00 KAREL DUBA, JUNGLE GIULIA

MITTWOCH 19.11.2014

BI NUU

THE BASEBALLS | 19.00

ASTRA KULTURHAUS

THE TING TINGS | 20.00

PEOPLE LIKE US | 23.00 TOBI NEUMANN

ASPHALT MELTING POT | 23.00 ABUZE & O‘NIT

TRANS AM | 20.00

MAGNET

O2-WORLD LINKIN PARK + OF MICE & MEN | 20.00

SCHWUZ POPULÄRMUSIK VS. S&YM BOOMTASTIC | 22.30 U-SEVEN & TRUST.THE.GIRL, ZIÚR, SARAH ADORABLE

BERGHAIN

BI NUU INNEN DRINNE FESTIVAL | 19.00 MACH ONE, HIOB & MORLOCKK DILEMMA, JAW

CASSIOPEIA FORGIVE ME MOTHER PARTY | 23.00 THE USUAL SUSPECTS

C-CLUB CÉU | 20.00

CHALET WANTED! | 00.00

16.10.2014 - Bordel Des Arts pres. Tape Over Fiese Remise

64

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


COMET

STEREO33

CHAGALL

M-BIA

DANIEL NORGEN | 20.00

HOUR HOUSE | 19.00 MIKE BOOK

AS USUAL | 22.00 TOXIDO MASK, BEE LINCOLN

TRESOR

AFTER LATE | 07.00 THE SHREDDER, DORIS DAYS, HERR MOACA

FOREPLAY | 23.59

CHALET

FRANNZ

VELODROM

ANTI-MORTEM & KYNG | 20.00

RISE AGAINST + PENNYWISE + EMILYS ARMY | 19.30

SPORTCLUB | 00.00 KAISERDISCO

DISTRICT-M | 23.59 UNMENSCH, SILVANO SCARPETTA, DIARMAID O MEARA, MARCO RIPPLER, CIRCUIT BREAKER, MARTIN LAMPRECHT, MARC DAHL

CRACK BELLMER

FIESE REMISE BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS| 21.00 Britta Arnold, David Dorad, Empro, Yetti MeiSSner, Leon Licht, Wasted Ruffians, Red & Ron, Nina Mako

FRITZ CLUB

COMET

PRINCE CHARLES

YAAM

THESE REIGNING DAYS | 20.00

STEREO MC´S + SAN GABRIEL | 20.00 STEP HIGHER SPECIAL | 23.00 DAVE OWEN, SPIKEY TEE, UPZET

FRITZ CLUB JAMIE T | 19.00

BEATPORT SESSION | 18.00 MARCELLUS PITTMAN + SPECTER | 23.00

GRETCHEN

PRIVATCLUB

APPETITE: DAEDELUS | 23.30 DAEDELUS, DELFONIC, HAZEEM, SOULMIND

PHOX | 20.00

GRÜNER SALON

RITTER BUTZKE BASTARDSLAM | 20.30 HIJACKIN | 24.00 JACQUES RENAULT, SESSION VICTIM *LIVE, JACOB KORN *LIVE, CUTHEAD, RALPH & LARRY HOUL *LIVE, PARAMIDA, DANIEL W. BEST, TIM VITÁ

FREITAG 21.11.2014

LETZ ZEP | 19.00

R19 GOA | 23.00

HOUSE OF WEEKEND

ARENA CLUB

SKYHIGH | 23.00

DYSTOPAIN | 23.59 RØDHÅD, ALEX.DO

THE TEMPTRESS *LIVE, STEPHAN GRAF V. BOTHMER | 20.00

POSITIVE CENTRE + COVERED IN SAND + A VISION OF LOVE + ALEX TOMB | 20.00

ASPHALT

HOUSE OF WEEKEND

ASPHALT BASEMENT | 23.00 NOPPE

STUDIO SESSIONS | 23.00 SELECT*ELECT

LIDO

ASTRA KULTURHAUS

HUXLEYS

SCIENCE SLAM | 19.30

KLANGKARUSSELL | 19.00

MADAME CLAUDE

BADEHAUS SZIMPLA

ANE BRUN + ALICE BOMAN | 20.00

JEUDI FOSTER | 19.00 THISELL, SUNPARLOUR PLAYERS, NUIT NOIRE

BIG BEAT BOUTIQUE | 23.00 DIRTY RAGGA SQUAD, IRIE STEPPAZ, RED SUN, STANISLAS

K17

CHRISTIAN STEIFFEN | 20.00

BANG BANG CLUB

KANTINE AM BERGHAIN

POPMONITOR | 21.00 IRA ATARI *LIVE, UMA *LIVE, A DESIGN FOR LIFE, FRANZ MATTHEWS, NEVER LEAVE THE CLOUDS, ECKEZ, BLACKSHEEP

PRINCE CHARLES

THE VASELINES | 20.00

THE GARDEN | 19.00

SCHWUZ

PUSSY DROP | 23.00 MOTHER PERERA, SICK GIRLS, KALI, MOTIONS CREW

BASSY CLUB

KESSELHAUS

DIRT ROYAL & THE PIKES | 21.00

RET MARUT & FREYGANG BAND | 20.00

R19 ROCK AT SAGE | 20.00 DENNIS CONCORDE, CHRIS L. & MARC, KOTTI FRNTATION, TILLBEAT, SERGE *LIVE, THANKS *LIVE

POLYMORPHISM X PAN | 24.00 BENEATH, M.E.S.H. *LIVE, VISIONIST, LEE GAMBLE *LIVE, HELENA HAUFF, OBJEKT IT’S UPON.YOU | 24.00 SIMIAN MOBILE DISCO, MARTIN LANDSKY, MARCO RESMANN, RUEDE HAGELSTEIN

PARANOID | 23.00

HOT TOPIC VS. EXPATRIARCH GENERATIONS | 23.00 TRUST.THE.GIRL, KARINA, SVETLANA PALL MALL, PLANNINGTOROCK, MATT SIMS & SICK GIRLS LIVE: JAMES K

MADAME CLAUDE

SKY CLUB PLAYGROUND | 23.00 AUDIOTRAUMA, MICRODIZKO, BNDAM

SCHWUZ

Bi NUU

FREAKY FRIDAY | 19.00 HANNA & KERTTU, SAINTES, THE DELAY IN THE UNIVERSAL LOOP, NAGABABA

ELEKTRONISCHER DONNERSTAG: SADO MASO DISCO | 23.00 YAM BATALLER, SILVIA TREBBI

INNEN DRINNE FESTIVAL | 19.00 SIERRA KID, SAM, SADI GENT

MAGNET

VETTERNWIRTSCHAFT | 23.59

INDIE KOLLEKTIV | 22.00 KING KONG KICKS , KARRERA KLUB, ORACLES *LIVE

SO36

MASCHINENHAUS

STEREO 33

RAZZZ DAS BEATBOXMUSICAL | 20.00

HAUSMUSIK | 20.00 NICOLAS KANY

KANTINE AM BERGHAIN

AVATAR + THE DEFILED + KILLUS | 19.00

MAGNET

STAMMTISCH | 22.00

SAGE CLUB

SO36 STICKY FINGERS + LYALL MOLONEY | 20.00

BERGHAIN/PANORAMABAR

CASSIOPEIA FEMALE FOCUS | 20.00 LIVE: LADY LESHURR, YANA, MICAHTRON, THAT FUCKING SARA & S.H.I.H., BANDULERO & GRAPES, LCAVALIERO & VIOLA

KITKATCLUB MYSTIC FRIDAY | 23.00

LIDO

ROSIS

SPIROGRAPH BUSTER SHUFFLE | 19.00 RAKETE KREUZBERG | 23.59

16.10.2014 - Bordel Des Arts pres. Tape Over Fiese Remise

November 2014 | BLN | www.freshguide.de

65


// DATES THE GRAND NEW KID ON THE BLOCK | 23.00 CHATTERJEE, BOB LEE

TRESOR TUNA PARK | 23.59 STAFFAN *LIVE, LENNY POSSO

WATERGATE WATERGATE NACHT | 23.55 AME *LIVE, TIEFSCHWARZ, SANTE, ALEX NIGGERMANN, LEE JONES, METRO, ROBIN DRIMALSKI

YAAM

| 23.00 STINOE, ROLLE, RESOUL, STONED FINGERS, FUNKYDELIC, SINNER

MASCHINENHAUS

SO36

RAZZZ DAS BEATBOXMUSICAL | 20.00

ABWÄRTS + TAUCHER | 20.00 KREUZBERG CALLING | 23.59

M-BIA

STEREO 33

C-CLUB

MARIKA ROSSA | 23.00 MARIKA ROSSA, TONBAND *LIVE, DENNIS BEUTLER, GOLDMARIECHEN, BERNHARDT KOWALSKI, TASSILO SCHÄFER PRINCE CHARLES I <3 ENGTANZ | 23.00

BAREHOUSE NIGHT | 20.00

R19 VIRUS | 23.00

TANZKOMISSION | 23.00 TOM, MOTOWN

WILDE JUNGS + HOPSCOTCH | 20.00

CHALET CLUBNIGHT | 00.00 NICHOLAS *LIVE, RAFAEL KAKUDO, MILTON JACKSON, NANO NANSEN, GLENN ASTRO, FRAG MADDIN

SUICIDE CIRCUS EXQUISITE FEIEREI „NIGHT OF THE DJ TEAMS“ | 23.59 YOUANDME, MATJOE, DOLE & KOM, FICKKISSEN

THE GRAND

SEBASTIAN STURM & EXILE AIRLINE | 20.00 VINTAGE REGGAE NIGHTS | 23.00

COMET

RAUMKLANG

TRESOR

DÚNÉ | 20.00

NEW CODES | 23.59

SAMSTAG 22.11.2014

FRITZCLUB

WACKELSPASS | 23.00 URAL13DIKTATORS *LIVE, DRAUF&DRAN, MAERTINI BROES, JEN&BERRYS, TERRORIST TREE, DIGITALE EINGEBORENE

CRYSTAL THE PINEAPPLE THIEF + A LIQUID LANDSCAPE | 21.00 J.B.O | 19.00

RITTER BUTZKE

ASPHALT

GRETCHEN

BLACK DRAGON | 23.00 ROKIT, CHATTERJEE

ASTRA KULTURHAUS

BIG UP | 21.00 LUCAS SANTTANA *LIVE, UPROOT ANDY, GLOBAL PLAYER

EPIC FAIL FLOOR PARTY | 23.00

GRÜNER SALO

BADEHAUS SZIMPLA

RÖSSLMANIA | 19.30

THE PORTERS + SKAMARLEY | 21.00 DER GEHEIME GARTEN | 23.59 HERR HOBRECHT, RIKO ROOS, GRANDPA‘S STUFF, NELLSKI

HOUSE OF WEEKEND

RITTER BUTZKE STUDIO SHOWCASE & RECORDS RELEASE RBS #006 | 24.00 STEFAN Z, SIOPIS, IORIE, MARIO AUREO, BEDDERMANN & DAHLMANN, MANUEL MORENO, KURIOSE NATURALE, PATRYK MOLINARI, DANIEL SOLAR, DON BRAZO, MARC POPPCKE ,WASTED RUFFIANS, BELA BRANDES, ANDRE SCHAAF, CHRIS HANKE

BASSY CLUB

HUXLEYS

DIE HOT JUMPIN SIX | 21.00

DORO | 20.00

ROSIS

BERGHAIN/PANORAMABAR

KANTINE AM BERGHAIN

DRUMCODE NACHT | 24.00 ADAM BEYER, SAM PAGANINI, LEN FAKI, DUSTIN ZAHN, ALAN FITZPATRICK, JOEL MULL, NICOLE MOUDABER, KETTENKARUSELL *LIVE, RYAN ELLIOTT, MONIKA KRUSE, S3A; SONNTAGS: CONVEXTION *LIVE, GOLDWILL, STEREOCITI, DON WILLIAMS, CHEZ DAMIER

YELLE | 19.00

EASE: STIFF LITTLE SPINNERS | 23.00 RAMPUE *LIVE, KALIPO *LIVE, KRINK *LIVE, GIMMIX, JONEY, FROSTER. CTRL

KARRERA KLUB | 23.00 LIVE: NIHILS

MADONNAMANIA | 23.00 NINA QUEER, STELLA DESTROY, MODEOPFER, ADES ZABEL, JURASSICA PARKA, ÄIMI WEINHAUS, ELECTROSEXUAL

BI NUU

MADAME CLAUDE

SKY CLUB

INNEN DRINNEN FESTIVAL | 19.00 DCVDNS, SUDDEN, BATTLEBOI BASTI, KARATE ANDI

GLITCH VOL.4 | 19.00 LUCAS GUTIERREZ, INFINITE LIVEZ

ELECTROPHOBIA | 23.00

CASSIOPEIA

MAGNET

SMITH & SMART | 20.00 17 JAHRE TRUEBEATZCREW

STAR FM CLUB | 23.00

WEEKEND MEMORIES | 23.00 TONI HAUPT, DANIEL ARCHUT, SASCHA AVIAR

KESSELHAUS LETZTE INSTANZ | 20.00

KITKATCLUB CARNEBALL BIZARRE | 23.00 JORDAN, DRAMANUI, SANGEET, HEDO

LIDO

WATERGATE SOUL MATES | 23.55 BLACK COFFEE, CHOPSTICK & JOHNJON, ANDRE LODEMANN, TENDER GAMES *LIVE, MEGGY

YAAM BARNEY MILLAH NIGHT & SUPERSONIC NIGHT SPECIAL | 23.00 BARNEY MILLAH, SUPERSONIC SOUND, HERBALIZE IT SOUND

SONNTAG 23.11.2014 ASTRA KULTURHAUS KADAVER | 19.00

ARENA CLUB

SCHWUZ

SPIROGRAPH „MUSIC&ART“ TRIFFT ROBOT ARMY | 23.59 T.RAUMSCHMIERE, ZAMPI, PAMMIM, DAVID KRAMER

PEOPLE LIKE US | 23.00 AGENTS OF TIME *LIVE

AVENUE GMF | 23.00 CHRIS BEKKER, DER EGGERT, STELLA DESTROY, CHARLET C. HOUSE

BI NUU INTRODUCING | 19.00

CASSIOPEIA RA THE RUGGED MAN SPECIAL | 20.00 RA THE RUGGED MAN, A.F.R.O., EAMON, LOCKSMITH SUNDAY SELECTION | 23.00 MYSTIC ROOTS, RED SUN

16.10.2014 - Bordel Des Arts pres. Tape Over Fiese Remise

66

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


MONTAG 24.11.2014 C-CLUB ANVIL + SCENE X DREAM | 20.00

COMET CATFISH & THE BOTTLEMEN | 20.00

FRITZ CLUB AMERICAN AUTHORS | 19.00

GRÜNER SALON

CASSIOPEIA

BASSY CLUB

DRAGGED INTO SUNLIGHT | 20.00 DRAGED INTO SUNLIGHT, ELLENDE, THOU SHELL OF DEATH SUPER TUESDAY | 23.00 RAY BANG, DICK NASTY DIENSTAGWELT | 23.59 BEN FORAUT, MARCEL CLUSO, AUDIO IS GUILTY, POR.NO

PINKY‘S PEEPSHOW - RUSSIAN ROULETTE | 21.00 LIVE: THE BOLSHOI BANDITS + HURRICANE IRINA

CHALET

BI NUU DR. RING DING SKA-VAGANZA + BANDYLEGS | 20.00

CASSIOPEIA BEATEVOLUTION & BASSSTATION | 23.00 BASSSTATION SOUND, GRIZZLY ADAMS

MUKKETIER BANDE | 16.00

JAZZ UNITS | 21.00 ULI KEMPENDORFFS FIELD, ENSEMBLE NU:N

CHALET

LIDO

BETWEEN THE LINES | 00.00 JEPE, PAULO CHINATOWN, MIKE HOPPEN

SUNDAY + JOSH 30 BDAY!! | 00.00 JOSH TWEEK, LESALE, MIKE HOPPEN, ZAMBON

TEMPLES | 20.00

COMET CLUB

MADAME CLAUDE

THE COATHANGERS | 20.00

UNDER THE RADAR | 00.00 ARCHIE HAMILTON, MAX ALBAN

EXPERIMONTAG | 19.00 HOTEL, DYSU, PATO

KANTINE AM BERGHAIN

CRYSTAL

COLUMBIAHALLE

MAGNET

VON SPAR & MARKER STARLING + BAR | 19.00

WRECKLESS ERIC + STERLING ROSWELL | 20.00

MORRISSY + ANNA CALVI | 20.00

DOTAN | 21.00

KESSELHAUS

COMET

PRIVATCLUB

CALIFORNIA BREED | 19.00

ALEXANDER KNAPPE + KUULT | 20.00

HOZIER + HANNAH GRACE | 21.00

MOTORJESUS | 20.00

FRITZ CLUB

LIDO

TINARIWEN | 19.00

GRÜNER SALON

SCHWUZ

GRETCHEN

PAC - TO MY G. | 20.00

SON LUX | 20.00

THE TEMPERANCE MOVEMENT | 20.00

KANTINE AM BERGHAIN

SO36

MADAME CLAUDE

GRÜNER SALON

ICEAGE | 20.00

LESEDÜNE | 19.00

KITKATCLUB

STEREO 33

OPEN MIC L. J. FOX “CHOICES” | 19.00

NACHSPIEL | 08.00 MISS SUNSHINE, ENANTION

DIFFERENCE IN MUSIC | 19.00 SUBMODE

JAZZ UNITS | 21.00 FOR FREE HANDS, WOOD & STEEL TRIO

LIDO

TRESOR

FLO MEGA & THE RUFFCATS | 19.00

PRIVATCLUB

OPEN MI L. J. FOX | 19.00

ELECTRIC MONDAY | 23.00 NILS OHRMANN, ANTHONY BURKE, FRANKIE FLOWERZ HOUSE OF WAXX | 23.00

STEREO33

LIDO

MAGNET

YAAM

REFLOAT LOUNGE | 19.00

HEISSKALT | 20.00

DELTRON 3030 + SAN GABRIEL | 19.00

SUICIDE CIRCUS

SINKANE + NICHOLAS KRGOVICH | 20.00

C-CLUB

MADAME CLAUDE

R19

MASCHINENHAUS IMPROTHEATER PATERNOSTER | 20.00 SUBMOTION ORCHESTRA | 20.00

PORTICO | 20.00

KANTINE AM BERGHAIN KOMETENMELODIEN | 20.00 LIVE: KATE TEMPEST, PUSHANSKY

URBAN SPREE

IMPROTHEATER PATERNOSTER | 20.00

DIENSTAG 25.11.2014

SPIROGRAPH

BASSY CLUB

HUNT + COLDAIR | 20.00

SUNDAY DANCE GATHERING | 18.00 D-SUNRISE, JENNSON, LARS LEE

SHUFFLE & SLOWDRAG NIGHT | 21.00 URBAN PIONEERS *LIVE, THE FREEBORN BROTHERS, ROMINO POWER, JEANNETTE TOURETTE

CAFÉ FATAL | 19.00

FRITZ CLUB

MADAME CLAUDE

SUNDAY ROTATION | 10.00 MAKA, PERKINS, SAKE WHO`S MY RABBIT? | 22.00

ENCORE.UNE.FOIS | 23.59 TOM CLARK, DANIEL DREIER, JEN & BERRYS, FICKKISSEN

SO36

CHALET

MITTWOCH 26.11.2014

MUSIC QUIZ | 19.00

MASCHINENHAUS SCHWUZ

BOMBAY BICYCLE CLUB | 19.00

POPULÄRMUSIK SMOOCHIE #3 | 22.30 ÄIMI WEINHAUS, AMINUS, BTHIEZY, DSB & T-WORD

BI NUU

BADEHAUS SZIMPLA

SO36

THE DIRTY HEADS | 20.00

SWEDISH FUNK FACTORY + MAGNUM COLTRAN PRICE + JONAS WALL | 20.00

KIEZKONZERT | 20.00 TISCHLEREI LISCHITZKI, NERVÖUS & MOLOCH

ASTRA KULTURHAUS

24.10.2014 - Bitty McLean - Lido (mehr Fotos www.reggaeinberlin.de)

November 2014 | BLN | www.freshguide.de

67


// DATES SO36

HOUSE OF WEEKEND

BEJARANOS & MICROPHONE MAFIA | 19.00

STUDIO SESSIONS | 23.00 DAVE DK, SURPRISE

STEREO33

KANTINE AM BERGHAIN

HOUR HOUSE | 19.00 MYSTIC VISIONS

PET SHOP BEARS | 23.59

TEMPODROM BEN HOWARD | 20.00

RIGHT NOW - DISCO LIVE! | 22.00

TRESOR

KITKATCLUB

FOREPLAY | 23.59

PIEP-SHOW | 23.00 MARINGO, JULES, GREEN, HEDO, NEVER DIE, FLASH, DER SULTAN

FREITAG 28.11.2014

KESSELHAUS

ASTRA KULTURHAUS

MADAME CLAUDE

4 JAHRE KALLIAS | 23.00

FREAKY FRIDAY | 19.00 HYENAZ, 19TH MOON

ARENA CLUB TRAVEL | 23.59 HINODE *LIVE, JOHN OSBORN, PAOLO DI NOLA, CLAIRE MORGAN

MAGNET

ASPHALT

M-BIA

ASPHALT BASEMENT | 23.00 NOPPE

INDIE KOLLEKTIV | 23.00 SASCHA SCHLEGEL, HERR LHMNN, NOSOYO *LIVE

TEMPODROM

GRÜNER SALON

TV EYE LABELFEST | 21.00 OWBELLC, MISS NICO, MR. POPP

5 JAHRE HUMAN ELECTRONIQUE MEETS HELL BEAT & MISCHKONSUM | 23.59 GRIECHE, KLARK KENT, ANDIE KLAER, SILVANO SCARPETTA, SCHROEDER, KLEINLAUT, M_RAY, FREDDY HETZINGER, SASH LIQ, DOPAMIN SYNAPS, GRUENER STAR, DANIEL DIAZ, MATYES

BRYAN FERRY + FEMME SCHMIDT | 20.00

BRUNORI SAS | 21.00

BERGHAIN/PANORAMABAR

PRINCE CHARLES

HOUSE OF WEEKEND

TRESOR

SKYHIGH | 23.00

BHC: NEW FACES | 23.59 INVITE, ANTONIO VÁZQUEZ, SYNTHEK, MISS ITALIA

KAFFEE BURGER

BEATPORT SESSION | 18.00 TAKE OFF YOUR SHOES | 23.00 XXXY, LOCKED GROOVE, AVALON EMERSON, ASA 808 *LIVE, NIGHT DRPS *LIVE

WATERGATE

SLEEP PARTY PEOPLE | 20.00

PAMPA NACHT | 24.00 DIE VÖGEL *LIVE, AXEL BOMAN, ADA, STÜRERBUBEN, MMM *LIVE, BOYS NOIZE, THE ANALOGUE COPS, SCNTST, DJEDDJOTRONIC

MEET: SOMETHING SOMETHING SOMETHING | 23.55 SOMETHING SOMETHING SOMETHING, ALLAND BYALLO

LIDO

BI NUU

FLIGHT FACILITIES | 20.00

MONSTER TRUCK | 19.00

BASTIAN BAKER + BEN GALLIERS | 20.00

MADAME CLAUDE

CASSIOPEIA

R19

JEUDI FOSTER | 19.00 DOUGLAS MACGREGOR TRIO, DIE! GOLDSTEIN

BLACK MOON | 20.00 BLACK MOON *LIVE, DEJOE, KRYSTUFF, SOULKOMBINAT

WARP! | 23.00 PATARA *LIVE, PSYLOPATH *LIVE, GAIZENTRIX *LIVE, COMA

MAGNET

C-CLUB

RITTER BUTZKE

KING TUFF + TRAUMAHELIKOPTER | 20.00

FEUERSCHWANZ + VOGELFREY | 21.00

R19

CHALET

BASSY CLUB

STAMMTISCH | 22.00

CHANTALS HOUSE OF SHAME | 23.00

SAGE CLUB

ORGANIC | 00.00 GILES SMITH, DOUBTING THOMAS, KOLJAH, M. THORN, LENA BRUMBY, DUBSTER, MAX GRAEF

SPREE VOM WEIZEN | 20.30 69 JAHRE SMASH TV | 24.00 SMASH TV, KRUSE, CLICK CLICK, SIERRA SAM *LIVE, SHADES OF GRAY, KOTELETT & ZADAK, COSMIC COWBOYS, JADE

STEREO33

CHALET

BADEHAUS SZIMPLA

FLICKER RHYTHM STAMMTISCH | 19.00

HORIZON | 00.00

SUICIDE CIRCUS

AS USUAL | 22.00 DAVE DINGER, JAZZIL

AFRO FUNK SPECIAL | 21.00 JUNGLE BY NIGHT *LIVE, KELELE *LIVE, THE SOULVENDOR, BESTMATE?

FRITZ CLUB

BASSY CLUB

THE RIFLES | 19.00

WELL DONE! | 23.00 SACHA ROBOTTI, MATTEO LUIS, SPEAK & SPELL

DONNERSTAG 27.11.2014 ASPHALT MELTING POT | 23.00 GRIZZLY ADAMS & STIMULUS

CRACK BELLMER

Lou large night | 22.00

KANTINE AM BERGHAIN

BI NUU

ROCK AT SAGE FEAT. 17TH SAGE BIRTHDAY RHAPSODY DENNIS CONCORDE, DJ´S ARE ROCKSTARS, GUESS, STEVE THE MACHINE, SYLVIA, ARVID, ALBIN, CHRIS L., STEFFEN, TOXIC TWIN

HERZOG | 19.00

SCHWUZ

CASSIOPEIA

ELEKTRONISCHER DONNERSTAG: 1 JAHR BRU/T | 23.00 AV SKARDI, VINCENT CARPENTIER, ANJA ZAUBE

BERGHAIN ELEKTROAKUSTISCHER SALON | 20.00 ZU *LIVE, CASPAR BRÖTZMANN & T.RAUMSCHMIERE *LIVE

NOWHERE ELSE TO GO PARTY | 23.00 IM EASY GISY

68

PRIVATCLUB

ROSIS

DEVIL YOU KNOW | 20.00

TAPETENWECHSEL 11.0 | 23.00 IGGY NOP & DENNIS CONCORDE, ROCK-A-BENNI

GRETCHEN

SCHWUZ

SET IT OFF | 21.00 ODESZA, SLOW MAGIC, CRAFT SPELLS, BLUE HAWAII, AMBASSADEURS, LINDSAY LOWEND, DELFONIC, SOULDMIND

L-TUNES | 22.30 SARA MOSHIRI, STERZI, LADYCHAN

COMET

SKY CLUB PLAYGROUND | 23.00 SEBASTIAN SPALTEHOLZ, LANOLA, JASON LEMM

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


SO36

BERGHAIN/PANORAMABAR

MADAME CLAUDE

TRESOR

MY UGLY X | 23.00

FC SNAX UNITED | 24.00 ANSWER CODE REQUEST, ANDRE GALLUZZI, BORIS, ROTCIV, JEFFREY SFIRE, AKIRA HAWKS FINEST SATURDAY | 24.00 VOISKI *LIVE, EATS EVERYTHING, SETH TROXLER, OLIVER DEUTSCHMANN; SONNTAGS: KOSME, EFDEMIN, CARL CRAIG, DIDIER ALLYNE

HABEMUS SAMSTAG | 19.00 JUNE IN THE FIELDS, RAIMENTS, NUIT NOIRE

TRESOR PRES. THE29NOV FILMS VS. KILLEKILL | 23.59 SNUFF CREW *LIVE, FLUSH, ALIENATA, BILL YOUNGMAN *LIVE, NEIL LANDSTRUMM *LIVE, EOMAC *LIVE, SEBASTIAN KÖKOW, I/Y

SPIROGRAPH DEINE LIEBLINGSRAVER | 23.45 HAUSDOKTOREN, PAMMIN, SVEN TEET, FUNKSIGNAL, RENZKY, BASSHIRTE, THE BUTCHER, DA VINCI

MAGNET PILZ | 20.00

M-BIA

BI NUU

AUF SENDUNG MIT DEM KLAUS | 23.59 DR. CHANGRA, JEFF, FREAKY EVILS, KLAUS & ACHIM SELBST, HERMANN HELLWIG

THE GRAND

MØ | 20.00

PRINCE CHARLES

NEW KID ON THE BLOCK | 23.00 OZZY, MONTOYA

BRUNNEN70 ROSE KENNEDY | 23.00 MAGIC MAGNUS & NINA QUEER

3RD ANNIVERSARY | 23.00 STUDIO BARNHUS, DIE GANZE FAMILIE

CASSIOPEIA

PRIVATCLUB

THE TOASTERS + THE TIPS | 19.00

PABLO NOUVELLE | 20.00

CHALET

R19

CLUBNIGHT | 00.00 LANGENBERG, THOMALLA, TCB *LIVE, TOLO / MATE TOLLNER, SANKT GÖRAN, MASSIMILANO PAGLIARA *LIVE

R19 SPECIAL | 23.00

STEREO 33 THERAPIE ! | 20.00 DIGITAL HEADSTART, MAN IN THE VAN

TRESOR TUNA PARK MEETS UNBROKEN 9 | 23.59 TAKAAKI ITOH, HECTOR OAKS, FREDDY K

WATERGATE FORMATIK NACHT | 23.55 FORMAT:B, UTO KAREM, SUPER FLU, JANNICKE REBERG, METODI HRISTOV, CONVEX SHAPE

YAAM TALIB KWELI | 21.00 NIKO IS, SAN GABRIEL, GIAM TROPICAL DIASPORA VOL. 34 | 22.00 MUSICALLE CHOLO ORCHESTRA *LIVE, LA MULA SANTA *LIVE, GARRINCHA, DR.SÓCRATES, DUNK BALLANTYNE, MAIS UM GRINGO

SAMSTAG 29.11.2014 ARENA CLUB / GLASHAUS DETROIT | 23.59 MOODYMANN, KENNY LARKIN, GUMMIHZ, CHRISTIAN VANCE, DISCRETE CIRCUIT, LUTZ MARKWIRTH, THIERRY GLOVE, THE DUDES

FRANNZ PHIL CAMPBELLS ALL STARR BAND | 20.00

GRETCHEN BRANDT BRAUER FRICK | 23.00 BRANDT BRAUER FRICK *LIVE, MO KOLOURS *LIVE, DEATHS *LIVE, NANO, DELFONIC, BOY AUS HOLZ SOUNDSYSTEM

GRÜNER SALON PLAYFELLOW + NEON SWAN | 21.00

HOUSE OF WEEKEND WEEKEND MEMORIES | 23.00 PATRYK MOLINARI, HRRSN, MATTEO LUIS

IPSE WINTER OPENING | 23.59 CINTHIE, DIEGO KRAUSE

RITTER BUTZKE BURLESQUE MUSIQUE NIGHT | 24.00 AKA AKA FEAT. THALSTROEM, UMAMI *LIVE, THOMAS SCHUMACHER, JOACHIM PASTOR *LIVE, DEMIR & SEYMEN, COTUMO, DANIEL SCHUMANN, ZIGAN ALDI, LUPIN, MATTHIAS NUMBERGER, ERWAN DER TANZT, BONFANTE, MR. KEROSIN, DIE DOPPELTE JANA

ROSIS GOLD LIONS | 23.00 INDIEGOLD LIONS, ROJOSSON, ELECTROFJÖRN & BRANZ, MINH LEE ORZOLEK

SCHWUZ PROXI CLUB | 23.00 HANNO HINKELBEIN, ELAN MAGDASI, KARINA, JULES ETIENNE, RYO, STEEV LEMERCIER, POP: GLORIA VIAGRA, POMOZ

SKY CLUB

WATERGATE WE WANT | 23.55 MAXXI SOUNDSYSTEM , SCHLEPP GEIST *LIVE, JIMI JULES, ERIC VOLTA, CLINT STEWART

YAAM 1. CLUBMOB NIGHT AT YAAM | 21.00 BONFI HAISCHISCH *LIVE, BARNEY MILLAH WHO RUN THE TOWN | 23.00 PANZA, DEREZON, ALEX, FRANKY FIRE

SONNTAG 30.11.2014 AVENUE GMF | 23.00 SPLITPOT, MARINGO, BARBIE BREAKOUT, MELLI MAGIC

CASSIOPEIA SUNDAY SELECTION | 23.00 MYSTIC ROOTS, RED SUN BEATS STREETS | 23.00 STYLEWARZ, ILL O., DEJOE, HAN SHOCK, ROXY ONE

C-CLUB WELLE: ERDBALL | 20.00

COMET CLUB CLASSIC ROCK ROADSHOWFEAT. ROBERT PEHRSSON’S HUMBUCKER & NAVARONE | 20.00

KITKATCLUB NACHSPIEL | 08.00 WACHMEISTER, PENNY LANE

MADAME CLAUDE

ASPHALT

KESSELHAUS

HOUSE LEGEND | 23.00 LOULOU PLAYERS, WASABI

SCALA & KOLACNY BROTHERS | 20.30

SKY HARBOUR | 23.00 NICO BRIX, KEVIN & NAGEL, MINIMALIST, RAYEN NOX, MINIMALWALKMAN

ASTRA KULTURHAUS

KITKATCLUB

SO36

PRIVATCLUB

3 JAHRE FARBZIRKUS | 23.30 DOCTOR DRU, RICH VOM DORF, DAVID K. & TOM B., ILLY NOIZE & PAALE, NICO VALENTE

CARNEBALL BIZARRE | 23.00 SILVERSPIN, DER FREAK, MYTI, ZIGGY STARDUST

GAYHANA | 23.00 MIKKI_P, AMR & GÜRKUSH

BALLET SCHOOL | 20.00

SPIROGRAPH

LIDO

BADEHAUS SZIMPLA

ABORTED + ORGIN + EXHUMED + MIASMAL | 18.30 KILL ALL HIPSTER | 23.59

ALL ABOUT TECHNO | 23.59 YETTI MEISSNER VS. DEKAI, WONKERS, POR.NO, GOLDMARIECHEN

SUNDAY ROTATION | 10.00 CD WEXLER, TRAVIS REDFISH, ZOETROPES WHO`S MY RABBIT? | 22.00

LOFTUS HALL

STEREO 33

CAFÉ FATAL | 19.00

SOUNDSCAPES MEETS THEMA RECORDINGS NEW YORK | 23.59 CEM ORLOW, ALEXANDER PIETRZAK, SUBURB, LENNY POSSO, WILLIAM WILD, FRED.H

YOYO MEETS HHV.DE VINYL CLUB | 20.00

MONTAG 01.12.2014

TANZJEWIMMEL JEHT BADEN | 23.00 GEBRÜDER DARGUS, LÖFFEL, RICHARD, DANCER & SPLOTCH

BANG BANG CLUB COMMON PEOPLE!? | 23.00 CHRISTIAN, TIM & SPENCER, WILD SMILES *LIVE

November 2014 | BLN | www.freshguide.de

THE GRAND TANZTEE VOL. IV | 23.00 SÖREN & BARBIE PUNANI

OPEN MIC L. J. FOX | 19.00

MAGNET AHZUMJOT | 20.00

R19

SO36

ASTRA KULTURHAUS SAM SMITH + YEARS AND YEARS | 20.00

69


// DATES PRIVATCLUB

R19

SO36

C-CLUB

COSMO SHELDRAKE | 21.00

STAMMTISCH | 22.00

LIGHT AND DARKNESS #1 | 19.00 MESSER, DIRTY BEACHES, WAMPIRE, TÜSN, WARM GRAVES

187 STRASSENBANDE | 20.00

YAAM

PHILLIP BOA AND THE VOODOOCLUB + MEMBRANES | 21.00

DIENSTAG, 02.12.2014 BI NUU

PRINCE CHARLES CDR BERLIN | 23.00

SCHWUZ

JULIAN LE PLAY | 20.00

ELEKTRONISCHER DONNERSTAG: BOYOLA | 23.00

KESSELHAUS

URBAN SPREE

BELA B. & SMOKESTACK LIGHTNIN´ FEAT. PETA DEVLIN | 20.00

MERCHANDISE + DIÄT | 21.00

LIDO KREUZBERG SLAM | 20.00

SO36 TAKING BACK SUNDAY + MARMOZETS + BLITZ KIDS | 20.00

MITTWOCH 03.12.2014 BERGHAIN

YAAM PROTOJE & THE INDIGGNATION + ROOTZ UNDERGROUND | 21.00 STEP HIGHER | 23.00 ILL_K, ROLY, UPZET

FREITAG, 05.12.2014 ASTRA KULTURHAUS GOGOL BORDELLO + MARIACHI EL BRONX | 20.00

Dancehallvibes / 23h Green Lion Crew, Starline Sound, High Power Station, Dirty Ragga Squad

CRYSTAL IDA GARD | 20.00

HUXLEYS

KESSELHAUS

SAMSTAG, 06.12.2014

MOVE IT! DIE 90ER PARTY | 22.00 SÖHNLEIN B, MICHEL, !HOLG

ASPHALT

SOUL EXPLOSION | 23.00

HOUSE LEGEND | 23.00 ALEX GALLUS, CHATTERJEE

PRINCE CHARLES

ASTRA KULTURHAUS

LIDO BURGERS & HIP HOP 1ST ANNIVERSARY | 23.00

ELECTRO SWING REVOLUTION | 23.00

R19

BERGHAIN/PANORAMABAR

RAW CLUB 2 JAHRE ELECTRIC SOUND GARDEN | 23.55 DANIEL BOON, PIERRE DEUTSCHMANN, FUNKSIGNAL, MARCUS MEYA

KIEZ 2.0 | 22.00

LIDO

ERIK COHEN | 20.30

THE RURAL ALBERTA ADVANTAGE + PS I LOVE YOU | 20.00

KESSELHAUS

MASCHINENHAUS

LIDO

KLUBNACHT | 24.00 THE TRANSHUMANS *LIVE, MYLES SERGE, TOMMY FOUR SEVEN, DEVELOPER, DANIEL MILLER, RAPHAEL DINCSOY, REGIS, ANTHONY PARASOLE, AUBREY, TERRIERS *LIVE, DEEP’A & BIRI, GEORG FITZGERALD, MARCUS WORGULL, MOLLY; SONNTAG: MARTYN, JONNY WHITE, DAMIAN LAZARUS

IMPROTHEATER PATERNOSTER | 20.00

COOGANS BLUFF | 20.00

BADEHAUS SZIMPLA

WATERGATE

MAGNET

PRINCE CHARLES

DIE WALLERTS | 20.00 BALKANTRONIKA | 23.59

SCHWUZ

INDIE KOLLEKTIV | 23.00 BRITISH.MUSIC.CLUB , KARRERA KLUB , LEMONWOOD *LIVE

NINI BLACK ALPS | 20.00

8 JAHRE YES ! | 23.55 GREGOR TRESHER, MITJA PRINZ, MR.TIES, AEREA NEGROT, ALEJANDRO CASTELLI

POPULÄRMUSIK | 22.30

M-BIA

BI NUU

YAAM

SUICIDE CIRCUS

FRIEDLICH FEIERN | 23.59 SPLATTER, RONNY GEE, KLEINLAUT, VAERTIKA, DENNIS WEHLING, ALEX GEE, DEEP DESTINY, CUT-X, ROBSEN, BEAGLE, MISS NIGHTKAT, FLIPCORE, BEATREPEAT

BEING AS AN OCEAN, VANNA, MY IRON LUNG, CROOKS | 20.00

MONO & NIKITAMAN | 21.00 POWPOW NIGHT | 23.00 POWPOW, BASSSTATION

CLARK - PHOSPHOR | 20.00 MONDKOPF, GAJEK, BARKER

BI NUU RAP AM MITTWOCH | 20.00

COMET CLUB HIS STATUE FALLS + VITJA + ME IN A MILLION | 20.00

BLOCK STORY | 23.00

WELL DONE! | 23.00

WATERGATE MEET: SUBMARINE | 23.55 FABIO MONESI *LIVE, MAX GRAEF & NANO NANSEN, RON WILSON

DONNERSTAG 04.12.2014 ASPHALT MELTING POT | 23.00 DEREZON

ASTRA KULTURHAUS LA ROUX + MEANWHILE | 20.00 BASSY CLUB

BERGHAIN/PANORAMABAR NOT EQUAL | ... GET PERLONIZED! | 24.00 A GUY CALLED GERALD, DANIEL BELL, ZIP, SAMMY DEE

COMET UB40 | 20.00

NIKOLAUS STAMPF | 23.00 HATIKWA, GAIAZENTRIX, FUTRUM SONAT, SUN SOURCE, CHOREA LUX

RAW CLUB

SCHWUZ

STEFAN JÜRGENS | 20.00

LONDON CALLING MUSIK ZUR ZEIT | 23.00

LIDO

GEVORG DABAGHYAN & FRANZ DANKSAGMÜLLER | 20.00

R19

KESSELHAUS

COMET CLUB

ST.-MATTHÄUS-KIRCHE

BEATPORT | 18.00

BOLLMER | 20.00

JOEY BADASS | 20.00

BUMP! - DAS RETRO-STUDIO

PRINCE CHARLES

CREATURES OF THE NIGHT | 23.00 ASAMORI, LIVE: DIGITALIST, CALYPTRATUS, BIOMEKANIK, RUHKH

BI NUU

BANG BANG CLUB

SCHWUZ

DYSE | 20.00

MASCHINENHAUS NICK MULVEY | 21.00

70

NOVEMBER 2014 | BLN | www.freshguide.de


// ADRESSEN 1A LAUSCHGIFT Gr. Präsidentenstr. 2 www.1a-lauschgift.de 2B CLUB Klosterstr. 44 www.2be-club.de 40 SECONDS Potsdamer Str. 58 www.40seconds.de 60HZ Waldemar/Manteufel Str. www.facebook.com/60hertzberlin ABOUT BLANK Markgrafendamm 24c www.aboutparty.net ACUD /SESSION CAFÉ Veteranenstr. 21 www.acud.de ANITA BERBER Alexanderstr. 61 www.fb.com/area61berlin AREA 61 Gerichtsstr. 23 www.fb/groups/anitaberber ARENA /ARENACLUB/ BADESCHIFF Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de ASPHALT Mohrenstr. 30 www.asphalt-berlin.com ASTRA Revaler Str. 99 www.astra-berlin.de AVENUE (IM CAFÉ MOSKAU) Karl-Marx-Allee 34 www.avenue-club-berlin.com BADEHAUS SZIMPLA REVALER STR. 99 www.badehaus-berlin.de BASSY COwBOY CLUB Schönhauser Allee 176a www.bassy-club.de BERGHAIN /PANORAMABAR Am Wriezener Bahnhof www.berghain.de BI NUU Im Schlesischen Tor www. bi-nuu.de BRUNNEN70 Brunnerstr.70 www.brunnen70.de BOHANNON CLUB Dircksenstr. 40 www.bohannon.de C-HALLE Columbiadamm 13-21 www.columbiahalle.de

72

CASSIOPEIA Revaler Str. 99 www.cassiopeia-berlin.de CCCP Rosenthaler Str. 71 www.myspace.com/cccpclub CHALET Vor dem Schlesischen Tor 3 www.chalet-berlin.de CHESTERS INN Glogauer Str. 2 www. chester-live.de CLUB DER VISIONÄRE Am Flutgraben 4 www.clubdervisionaere.com COOKIES Friedrichstr./U.d.Linden www.cookies.ch CRACK BELLMER Revaler 99 www.crackbellmer.de CRYSTAL CLUB Columbiadamm 9-11 www.crystal-club.de DEAN Rosenthaler Str. 9 www.deanberlin.com EDELwEISS CLUB Görlitzer Str. 1-3 www.edelweiss36.de FELIX Behrenstr. 72 www.felixrestaurant.de FESTSAAL KREUZBERG Skalitzer Str. 130 www.festsaal-kreuzberg.de FIESERE MIESE Köpenicker Str. 18 - 20 www. facebook.com/fiese.remise FIRE CLUB Ziegelstr. 28 www.fire-club.de FLUXBAU Pfuelstr. 5 www.fluxfm.de/fluxbau FRANNZ Schönhauser Allee 36 www.frannz.de FORUM FACTORY Besselstraße 13 www.forum-factory.de FUCHS & ELSTER Weserstr. 207 www.fuchsundelster.com GOLDEN GATE Schicklerstr. 7 www.goldengate-berlin.de GOYA Nollendorfplatz 5 www.goya-berlin.com

GRÜNER SALON Rosa-Luxemburg-Platz 2 www.gruener-salon.de GRETCHEN Obentrautstr. 19-21 www.gretchen-club.de HANGAR49 Holzmarktstr. 15-18 www.hangar49.de HEIMATHAFEN NEUKÖLLN Karl Marx Str. 141 www.heimathafen-neukoelln.de HEINZ SCHÜFTAN Reuterstraße 47 www..facebook.de/heinz-schüftan HOLZMARKT Holzmarktstr. 30 www.holzmarkt.com HOUSE OF wEEKEND Alexanderstr. 7 www.houseofweekend.berlin HUMBOLDTHAIN CLUB Hochstr. 46 www.humboldthain.com INSEL Alt-Treptow 6 www.inselberlin.de JÄGERKLAUSE Grünberger Str. 1 www.Jaegerklause-berlin.de K17 Pettenkofer Str. 17a www.K17-berlin.de KAFFEE BURGER Torstr. 60 www.kaffeeburger.de KELLER Karl-Marx-Str. 52 www.fb.com/kultstaettekeller� KESSELHAUS Schönhauser Allee 36 www.kulturbrauerei.de KIMCHI PRINCESS Skalitzer Str. 36 www.kimchiprincess.com KITKATCLUB Brückenstr.3. www.kitkatclub.de KOSMONAUT Wiesenweg 1-4 www.kosmonaut.cc LICHTPARK Michaelkirchstr. 22/23 www. lichtpark.org LIDO Cuvrystr. 7 www.lido-berlin.de LAUSCHANGRIFF Rigaer Str. 103 www.fb.com/lauschangriff.berlin

NOVEMER 2014 | BLN | www.freshguide.de


LOVELITE Simplonstr. 38-40 www.lovelite.de LOFTUS HALL Maybachufer 48 www.facebook.com/ loftushallberlin M-BIA CLUB Dircksenstr./Ecke K.-Liebknecht-Str. www.m-bia.de MAGNET CLUB / COMET Falckensteinstr. 48 www.magnet-club.de MALZFABRIK Bessemerstrasse 2 – 14 www.malzfabrik.de MARIE-ANTOINETTE Holzmarktstraße 15-18 10179 Berlin MASCHINENHAUS Schönhauser Allee 36 www.kulturbrauerei.de MATRIX Warschauer Platz 18 www.matrix-berlin.de MEIN HAUS AM SEE/ COSMIC KASPAR Brunnerstr. 197 www.mein-haus-am-see. blogspot.com MONSTER RONSON’S Warschauer Str. 34 www.karaokemonster.com MS HOPPETOSSE Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de MÜNZE Molkenmarkt 2 www.muenze-berlin.com MY NAME IS BARBARELLA Skalitzer Str. 36 www.mynameisbarbarella.de N3 Oranienburger Str. 4 www.fb.com/n3.technoclub NAHERHOLUNG STERNCHEN Berolinastr. 7 www.naherholung-sternchen.de NEUE HEIMAT Revaler/Dirschauer Str. www.neueheimat.com PICKNICK Dorotheenstr. 90 www.picknickberlin.de P.O.P. Kleine Präsidentenstr. 4a www.partyobsessedpeople.com POSTBAHNHOF/FRITZ CLUB Strasse der Pariser Kommune 2-4 www.fritzclub.com

PRIDE Colbestr. 26 10247 Berlin PRINCE CHARLES Prinzenstraße 85b www. princecharlesberlin.com PRIVAT CLUB Pücklerstr. 34 www.privatclub-berlin.de PURO Tauentzienstr. 9-11 www.puro-berlin.de R19 Revaler Str. 19 www.club-r19.de RADIALSYSTEM Holzmarktstr. 33 www.radialsystem.de RAUMKLANG Libauer Str. 1 www.raum-klang.de RAw 99 Revaler Str. 99 www.raw-tempel.de RENATE Alt-Stralau 70 www.renate.cc RESSORT Heidestr. 14 www.ressort-berlin.de RITTER BUTZKE Ritterstr. 24 www.ritterbutzke.de ROSI‘S Revaler Str. 29 www.rosis-berlin.de ROTER SALON Rosa-Luxemburg-Platz www.roter-salon.de SANATORIUM 23 Frankfurter Allee 23 www.sanatorium23.de SILVERwINGS CLUB Columbiadamm 8-10 www.silverwings.de SISYPHOS Hauptstraße 15 www.sisyphos-berlin.net SCHÖNwETTER* am Mauerpark Bernauer Str. 63 www.schoenwetter-berlin.de SCHwUZ Rollbergstr. 26 www.schwuz.de SKY CLUB Alexanderstr. 7 www.skyclubberlin.de

NOVEM BER 2014 | BLN | www.freshguide.de

SOLAR Stresemannstraße 76 www.solarberlin.com SO36 Oranienstr. 190 www.so36.de SPINDLER & KLATT Köpenickerstr. 17 spindlerklatt.com SPIROGRAPH.BERLIN (EX-M.I.K.Z.) Revaler Str. 99 www.spirograph.berlin STATTBAD wEDDING Gerichtsstr. 65 www.stattbad.net STEREO 33 Krossener Str. 24 www.stereo33.de STEINHAUS Strassburger Str. 55 www.steinhaus-berlin.de SUICIDE CIRCUS Revaler Str. 99 www.suicide-berlin.com SÜDBLOCK AM KOTTBUSSER TOR Admiralstr. 1-2 THE GRAND Hirtenstr. 4 www.the-grand-berlin.com TRESOR Köpenicker Str. 70 www.tresor-berlin.de TRUST Neue Promenade 10 www.trust-berlin.com US – URBAN SPREE Warschauer Str./Revaler Str. 99 www.urbanspree.com VÖGELCHEN Eisenbahnstr. 6 www.birdstoldme.blogspot.de wATERGATE Falkensteinstr. 49 www.water-gate.de wHAT?! K.-Liebknecht-Str.11 www.what-club.de wHITE TRASH Am Flutgraben 2 www.whitetrashfastfood.com YAAM An der Schillingbrücke www.yaam.de XXXX N.N. Vor dem Schlesischen Tor 2b (hinter Freischwimmer)

73


// KOLUMNE

tizen o n t D sta VON

N DA O L A M F RAU geister So geht das also, dieses Halloween. Am Abend vor Allerheiligen war ich zum ersten Mal auf einer dieser berüchtigten Parties, artig zurechtgemacht als Katze ohne Ohren mit unverschämt tiefem Dekolleté - gruseliger geht es ja kaum, fanden auch die gröhlenden Jungs im PortugiesenViertel. Kurz zuvor hatte ich im Supermarkt ein paar kleinen Jungs einen Euro geschenkt, weil sie so schön verkleidet waren. Meine Investition fand ich später verflüssigt, klebrig und nach Eiern stinkend an der Haustür wieder. Die lieben kleinen Racker… als ich noch klein war, gab‘s das alles gar nicht. Von Tür zu Tür gehen und betteln kenne ich nur von den Sternsingern und da musste ich mich im Gegensatz zu den meisten anderen schwarzen Königen auch nicht großartig verkleiden. Außerdem haben wir nur Leuten die Türe beschmiert, die was gegeben haben. Möglicherweise sind Halloween und der Drei-Königs-Tag ja bei der Geburt getrennte Zwillinge. Beide bekämpfen böse Geister, aber Halloween ist der Rebell, der Kürbisse ritzt, während Könige immer gute Noten bekommt und nach dem Tischgebet sein Gemüse aufisst. Vom Gemüse zum Eingemachten: Geister habe ich ja so einige. Ein besonders attraktiver aus meiner Vergangenheit suchte mich an besagtem Abend vor der Party in meinen eigenen vier Wänden heim und vertrieben habe ich ihn nun nicht gerade. In meinem Umfeld sehe ich an der

74

Front ja auch wenig Aktivität. Zwar brüsten wir uns mit der Freiheit zu tun, wie es uns beliebt, aber treffen selten klare Entscheidungen für oder gegen eine Sache. Wie will man denn so Altlasten loswerden? Die gehen ja nicht alle von alleine. Alte Gefühle, Ängste oder ungesunde Beziehungen haben die Angewohnheit sich an einen zu klammern, einen im Traum heimzusuchen oder gar aus dem Schlaf zu reißen, weil sie vor der Tür stehen und Sturm klingeln. Und wie reagiert der geübte Geisterjäger? Im schlimmsten Fall dreht er noch eine Extrarunde, so wie ich neulich mit meinem Geist. Im Regelfall tut er nichts, weil er den Idealfall nicht herstellen kann, ohne die Unannehmlichkeit in Kauf nehmen zu müssen, jemandem oder sich selbst zu Nahe treten. Einmal im Jahr verkleidet er sich dann und feiert, was er den Rest des Jahres meist nur durch aussitzen zu erreichen suchte, weil er kein Geld für Eier hatte. Gar nicht mal so großes Kino. Auf dem Heimweg von der Party hatte ich die bahnbrechene Idee, mir meine Geister mal einzeln vorzunehmen und entscheidungsfreudiger zu werden, was ihren Verbleib betrifft. Alle, die mir schaden, werden weggeschickt. Ich stelle mir vor, dass das nicht immer einfach und so manches mal auch nicht schön sein wird, aber ich möchte nächstes Jahr wirklich was zu feiern haben. Da gehe ich dann als der Blonde von den Ghostbusters. Suche Teamkollegen! Supernatural Malonda

NOVEMB ER 2 01 4 | B LN | www.f reshguide.de


N!

E

LTE A H C S IN

WIR SPIELEN DIE TRACKS AUS DEN KLUBS.


Berlin calling athens cairo Chișinău DamasCus Dİyarbakir istanbul kiev marrakesh tehran

internatiOnales Festival

07. nOvember– 07. Dezember 2014

www.gorki.de/vOiCing-resistanCe

Freshguide BLN 142 November  
Freshguide BLN 142 November  

Das Berliner Club und Nightlife Magazin.

Advertisement