Page 1

MESSEkatalog 11. november 2018 | landhaus st. pรถlten | Eintritt Frei

Ja, ich will.

1 | Freiwilligenmesse


Vorwort Ich freue mich über Ihr Interesse an der 2. NÖ Freiwilligenmesse im Landhaus St. Pölten. Damit verbunden auch ein Dankeschön, dass Sie überlegen, sich ehrenamtlich zu engagieren. Der Dienst am Nächsten, egal ob in der Familie, in der Nachbarschaft oder bei Vereinen und Initiativen, stellt ein hohes Gut im gesellschaftlichen Leben dar. In Niederösterreich werden jährlich hundert­tausende Stunden von Freiwilligen geleistet und daher können wir mit Sicherheit behaupten, dass wir das Land der Freiwilligen sind. Ein großes Danke daher an alle Menschen, die Verantwortung übernehmen und danke auch den vielen Organisationen, die sich unermüdlich für das Gemeinwohl in unserem Bundesland einsetzen. Persönlich wünsche ich Ihnen alles Gute, viel Freude und Energie bei Ihrem Tun.

Johanna Mikl-Leitner Landeshauptfrau

Nach dem großen Erfolg des Vorjahres freuen wir uns, dass wir die 2. NÖ Freiwilligenmesse im Landhaus St. Pölten durchführen. Über 60 Aussteller, ein breitgefächertes Rahmenprogramm und viele Neuerungen werden den Interessierten geboten. Das Motto „Ja, ich will“ ist ein klares Bekenntnis, dass man sich engagieren möchte und darum bietet die Freiwilligenmesse für alle Interessierten eine große Angebotspalette. Erhebungen zeigen deutlich, dass sich die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher in mehreren Vereinen engagieren. Neben den klassischen Betätigungsfeldern in den Bereichen Soziales, Sport oder Umwelt wollen wir Ihnen als Kultur.Region.Niederösterreich Kultur- und Bildungsangebote präsentieren: Das Kultur- und Bildungsehrenamt im Museumsmanagement, in der Volkskultur, im Weinviertler Museumsdorf Niedersulz oder in der traditionsreichen Erwachsenenbildungsorganisation, dem BhW. Seien Sie versichert, dass wir für dementsprechende Rahmenbedingungen und Weiterbildungsangebote sorgen. Für persönliche Gespräche stehen unsere Kolleginnen und Kollegen ganzjährig zur Verfügung. Alles Gute und nach dem Messeaufenthalt viel Energie und Freude bei Ihrem Engagement.

Martin Lammerhuber Holdinggeschäftsführer Kultur.Region.Niederösterreich GmbH www.kulturregionnoe.at


Danke an alle Partner

Medieninhaber und Herausgeber: Kultur.Region.Niederรถsterreich GmbH, Schlossplatz 1, 3452 Atzenbrugg, www.kulturregionnoe.at Hersteller: Flyeralarm, Brown-Boveri-StraรŸe 8, 2351 Wr. Neudorf Design & Umsetzung: Marianne Prutsch Werbeagentur Redaktion: Verein Freiwilligenmessen Copyright: Kultur.Region.Niederรถsterreich GmbH, Atzenbrugg 2018

4 | Freiwilligenmesse


TIPPS für neue Freiwillige So gelingt Ihr Engagement TIPP 1 Welche Erwartungen haben Sie an ein freiwilliges Engagement? Welche Erwartungen hat die Einrichtung an Sie?

TIPP 2 Wie viel Zeit wollen bzw. können Sie in die freiwillige Mitarbeit investieren?

TIPP 3 Wie lange darf die Wegstrecke zu Ihrem Einsatzort sein?

TIPP 4 Können Sie im Rahmen einer „Schnupperphase“ die Einrichtung kennenlernen?

TIPP 5 Gibt es eine schriftliche Aufgabenbeschreibung und gibt es eine Ansprechperson für Sie?

Messekatalog | 5


GIVE HAPPY LIVE HAPPY Ehrenamtliche Arbeit und Freude: die Fakten

Dauerhafte ehrenamtliche Arbeit wird in Verbindung gebracht mit

Es besteht eine hohe Korrelation zwischen Wohlbefinden, Freude, Gesundheit und Lebensdauer der Menschen, die in ihrer ehrenamtlichen Arbeit

besserer seelischer Gesundheit.

freundlich und mitfühlend sind.

Ehrenamtlich Arbeiten wird stark in Verbindung

96%

gebracht mit besserer Gesundheit und

glücklich sein.

der ehrenamtlich Tätigen sagen, dass es Menschen glücklicher macht.

Die Erfahrung, anderen zu helfen, verleiht Sinnhaftigkeit, Selbstwertgefühl, eine soziale Aufgabe und gesundheitliche Verbesserung. Ehrenamtlich Tätige sind glücklicher, gesünder und

schlafen besser

als die, die sich nicht ehrenamtlich engagieren es sollte eine ärztliche Empfehlung geben

6 | Freiwilligenmesse

Bereits ein paar Stunden ehrenamtlicher Arbeit bewirken einen Unterschied für das persönliche

Glücksempfinden und die Stimmung.


Gesundheitliche vorteile der ehrenamtlichen arbeit Ehrenamtliche Arbeit reduziert körperlichen Stress und setzt Endorphine frei (natürliches Schmerzmittel des Gehirns*)

95% der Menschen fühlen sich nach ehrenamtlicher Arbeit gut** Menschen, die regelmäßig ehrenamtlich arbeiten, sind mit einer 10 mal höheren Wahrscheinlichkeit gesünder, als Menschen, die sich nicht ehrenamtlich engagieren.

96%

68%

sagen, dass sie sich durch ehrenamtliche Arbeit glücklicher fühlen.

sagen, dass sie sich durch ehrenamtliche Arbeit gesünder fühlen.

73%

58%

sagen, dass Freiwilligenarbeit sie weniger Stress fühlen lässt.

sagen, dass ihnen ehrenamtliche Arbeit hilft, besser zu schlafen.

* basierend auf der Recherche von Dr. Allan Luks ** basierend auf der Recherche von Dr. Stephen Post in einer Untersuchung über Helfen (im Durchschnitt 100h/Jahr)

Messekatalog | 7


programm | sonntag, 11. nov 2018 10.00–17.00 Großer Ausstellungsbereich (Einsatzfahrzeuge u.v.m.) am Freigelände

9.00–9.45 Wortgottesdienst Landhauskapelle

10.00

Eröffnung durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Landtagssitzungssaal

11.00–12.00 Radio NÖ Frühschoppen Moderation: Hannes Wolfsbauer Ostarrichisaal

11.30–12.00 Vom Interesse zum Engagement. Vortrag: Martin Oberbauer Raum Industrieviertel

12.30–13.15 Tu was! Warum freiwilliges Engagement gesund hält. Aktiv-Vortrag mit Prof. Rotraud Perner Raum Waldviertel

13.00–13.30 Wo man singt… Offenes Singen mit Else Schmidt Raum Industrieviertel

8 | Freiwilligenmesse


13.30–14.30 Was uns glücklich macht. Lesung von Prof. Hans-Otto Thomashoff Raum Industrieviertel

14.15–15.00 Engagiert in die Ferne. Bilder, Berichte und Beratung zum Freiwilligenengagement im Ausland von den Österreichischen Jugendinfos und WeltWegWeiser Raum Waldviertel

14.30–15.00 Wo man singt… Offenes Singen mit Else Schmidt Raum Industrieviertel

15.00

Preisverleihung Fotowettbewerb

„Heldinnen und Helden 2018“ des Club NÖ Ostarrichisaal

15.15–16.00 Keine Zeit fürs Ehrenamt? Die richtige Balance finden. Aktiv-Vortrag mit Prof. Rotraud Perner Raum Waldviertel

Ja, ich will. Messekatalog | 9


2

m k 0 0 6 . 19 R I W AFFEN H C S . S DA sere dem un f u a , t Gebie eiter ist das Mitarb So groß engagierten s – in ganz o 00 rund 4 0 Kundenbür ien – für Sie 4 W r d e n b u ü mer in reich r e t s d wir im en. ö r in Niede tz sind. So s h a s brauc im Eins rt, wo Sie un o d genau

www.nv.at

NV_Anzeige_Kampagne2018_210x148,5_I.indd 1

11.10.18 17:39

Wenn’s um die Unterstützung freiwilliger Helfer geht, ist nur eine Bank meine Bank. Freiwillige Helfer sind in unserer Gesellschaft unverzichtbar. Sie spenden ihre Zeit für Menschen, die Hilfe brauchen oder in Not sind. Dieses Engagement unterstützt Raiffeisen seit jeher finanziell und tatkräftig. Weil man nur gemeinsam Wunder bewirken kann. raiffeisen.at

10 | Freiwilligenmesse


14 AFS Austauschprogramme für

interkulturelles Lernen

Kontakt: Max Kunschmann 01 319252 011 | max.kunschmann@afs.org www.afs.at Bereich: Kunst und Kultur Vereinszweck: AFS ist eine international tätige, parteipolitisch unabhängige und gemeinnützige Freiwilligenorganisation. Die interkulturellen AFS-Bildungsprogramme sollen Menschen unterstützen, Verständnis, Wissen und Fähigkeiten zu entwickeln, die zu einer gerechteren und friedvolleren Welt beitragen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Betreuung der Gastfamilien, Mithilfe bei diversen Veranstaltungen und Vorbereitung künftiger AustauschschülerInnen. Einsatzort: österreichweit Einsatzdauer: nach Vereinbarung

7

ALODO - Helfende Hände

Kontakt: alodo.austria@gmail.com www.alodo.org Bereich: Entwicklungszusammenarbeit Vereinszweck: Sprachrohr der Sprachlosen sein. Durch unsere Tätigkeiten der Nächstenliebe, Menschen, die im Schatten des Lebens der Globalisierung stehen, ZUM LICHT HOLEN. Ihnen Helfende Hände sein. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Veranstaltungen, Büroarbeit, Spenden sammeln u.v.m. Einsatzort: meistens im Bezirk Mödling, Feldgasse 18 / 3, 2353 Guntramsdorf Einsatzdauer: nach Vereinbarung, meistens ein oder 2 mal pro Woche, 2 bis 3 Stunden je nach Bedarf

Messekatalog | 11


36 Arbeitersamariterbund Kontakt: Harald Gruber 02746 5544 DW 110 | harald.gruber@samariterbund.net www.samariterbund.net/noe Bereich: Blaulichtorganisation Vereinszweck: Rettungsorganisation, Katastrophenhilfe Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Rettungsdienst, Katastrophenhilfe, Essen auf Rädern Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

43 ARGE NÖ Heime Kontakt: Birgit Edhofer info@noeheime.at www.noeheime.at Bereich: Senior*innen Vereinszweck: Mit dem Einzug in ein Pflegeheim werden vertraute Gewohnheiten, ein jahrzehntelanger Lebensrhythmus und soziale Beziehungen aufgegeben. Die NÖ Heime wollen aber auch im neuen Zuhause wieder Wohlfühlen und Lebensqualität bieten. Mit engagierter, professioneller, menschlicher und individueller Betreuung der alten Menschen durch Haupt- und Ehrenamliche Mitarbeiter*innen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Gespräche führen, zuhören, verstehen, zu Aktivitäten motivieren, Hilfestellung bei alltäglichen Dingen leisten, Begleitung bei Ausflügen Einsatzort: in 94 Einrichtungen NÖ-weit Einsatzdauer: nach Vereinbarung

12 | Freiwilligenmesse


35 ASBÖ Gruppe St. Pölten Kontakt: Armin Pusch 02742 311 000-101 | oea@asboe.at www.asboe.at Bereich: Blaulichtorganisation Vereinszweck: Rettungs- und Krankentransporte, Ambulanzdienste, Erste-Hilfe Kurse Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Rettungs- und Krankentransporten, bei Ambulanzdiensten, Schulungen, im Notarztwesen oder als Einsatzleiter Rettungsdienst Einsatzort: St. Pölten Einsatzdauer: je nach Möglichkeit verschiedene Dienste möglich (üblich sind Tag/Nacht/Wochenende mit jeweils 12 Stunden)

34 be.lebe Kontakt: Elfriede Poinstingl 06507500915 | office@belebe.at www.belebe.at Bereich: Soziales Vereinszweck: be.lebe sieht sich als soziale Einrichtung, die Kontakte durch persönliche Gespräche anbietet. Das Ziel ist die Verbesserung zwischenmenschlicher Beziehungen in Familie und Lebensumfeld. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Persönliche Gespräche führen - vermittelt durch Kontakt von Interessenten über unsere Homepage oder telefonisch. Wir unterstützen auch andere Organisationen/ Diakonie, Core - in Deutsch Cafes, Angebot von Aktionen: Gespräch im Cafe, Gespräch im Park, Veranstaltungen planen, Mitarbeit bei Vereinsentwicklung - neue Projekte entstehen zu lassen Einsatzort: Wien und Niederösterreich Einsatzdauer: 1 - 2 pro Woche frei wählbar

Messekatalog | 13


40 Berufsförderungsinstitut NÖ Kontakt: Johannes Kögl 02742 / 313 500 | stpoelten@bfinoe.at www.bfinoe.at Bereich: Bildung und Lernhilfe Vereinszweck: Das BFI NÖ bietet individuell abgestimmte Einzelcoachings, Schulungen für Kleingruppen und Firmenschulungen etc. für gezielte Aus- und Weiterbildung an. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Weiterbildungen, Berufsreifeprüfung, Lehre mit Matura Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: jederzeit

51 BhW NÖ Kontakt: Ariella Schuler 02742/311337-119 | a.schuler@bhw-n.eu www.bhw-n.eu Bereich: Erwachsenenbildung Vereinszweck: Die Aufgabe des BhW ist die Themenentwicklung und Organisation von Erwachsenen­ bildung, die Servicierung und Förderung des Bildungsehrenamts sowie Angebote in den Bereichen Basisbildung, Bildungsberatung, Jugendcoaching und Themen der Barrierefreiheit bereit zu stellen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Engagement im BhW Bildungsehrenamt bietet die Möglichkeit, Gesellschaft aktiv und sinnvoll mitzugestalten, zur Lebens- und Wohlfühlqualität in Ihrer Gemeinde oder Region beizutragen, eigenes Wissen und Erfahrungen einzubringen und durch Weiterbildung neue Kompetenzen zu erwerben. Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

14 | Freiwilligenmesse


17 Big Brothers Big Sisters

Österreich

Kontakt: Theresa Mayrhofer 019620310 | theresa.mayrhofer@bigbrothers-bigsisters.at www.bigbrothers-bigsisters.at Bereich: Soziales Vereinszweck: “Big Brothers Big Sisters Österreich” verbindet junge Menschen mit erwachsenen MentorInnen aus unterschiedlichen Lebenswelten. Der Zweck des Programms ist ein 1:1 Mentoring zur individuellen Förderung von Kindern und Jugendlichen in herausfordernden Lebenssituationen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Ehrenamtliche/r Mentor/in für ein Kind oder Jugendliche/r für 1 Jahr Einsatzort: St. Pölten Einsatzdauer: 1 x pro Woche ca. 2-4 Stunden

24 Bundesministerium für Arbeit,

Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

In Österreich engagieren sich rd. 3,5 Millionen Frauen und Männer ab 15 Jahren freiwillig. Sei es formell, d.h. in Vereinen oder Organisationen oder sei es in der Nachbarschaftshilfe. Beim Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz ist auf Ebene des Bundes die Kompetenz der Freiwilligenpolitik gebündelt. U.a. ist es für die Vollziehung des österreichischen Freiwilligengesetzes zuständig. Der österreichische Freiwilligenrat, in dem die wichtigsten Akteure*innen im Freiwilligenbereich vertreten sind, berät die Bundesministerin in Angelegenheiten der Freiwilligenpolitik. Der Anerkennungsfonds für Freiwilliges Engagement unterstützt Initiativen und Projekte in diesem Bereich. www.freiwilligenweb.at ist die größte Onlineplattform für Freiwilliges Engagement in Österreich. Allein der Aufbau dieser Onlineplattform lohnt einen Besuch. Überzeugen Sie sich.

Messekatalog | 15


31 Caritas der Diözese St. Pölten und

Caritas der Erzdiözese Wien

Kontakt: Kerstin Kienberger 0676838447303 | freiwillig@stpoelten.caritas.at www.zeitschenken.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Die Menschen, ihre Sorgen, Nöte und Bedürfnisse leiten seit jeher die Arbeit der Caritas an. Freiwillige sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Caritas-Arbeit. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase bzw. von trauernden Menschen, Mitarbeit als LernhelferInnen in den vielen Lerncafés, Besuchsdienste in den Pfarren für ältere Menschen, Freizeitbegleitung für Menschen mit Behinderungen, Mitarbeit in den Carlas bei Sortierarbeiten oder dem Verkauf, Gruppenaktivitäten – kreativ, sportlich, mental Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung, punktuell oder längerfristig

23 Dachverband NÖ Selbsthilfe Kontakt: Xaver Lahmer info@selbsthilfenoe.at www.selbsthilfenoe.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Der Dachverband NÖ Selbsthilfe bezweckt die Zusammenarbeit aller Selbsthilfegruppen in Niederösterreich. Zu seinen Aufgaben gehört die Unterstützung bei der Gründung neuer SHG, die kostenlose Weiterbildung für SHG-Leiter, die Vernetzung der SHG, die Unterstützung von Hilfesuchenden und die Vertretung in diversen Gremien. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit in einer Selbsthilfegruppe bzw. Gründung einer eigenen Selbsthilfegruppe Einsatzort: in ganz Niederösterreich

16 | Freiwilligenmesse


20 Die Johanniter Kontakt: Reinhard Heindl reinhard.heindl@johanniter.at www.johanniter.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Die Johanniter stehen für soziales Engagement in christlicher Tradition und vereinen Rettungs- und Krankentransportdienst, mobile Hauskranken- und Palliativpflege, soziale Dienste, Erste-Hilfe-Ausbildungen, Katastrophenhilfe und Jugendarbeit. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Einsatzdienste, Superhands, mobiles Palliativteam Einsatzort: Orth an der Donau, Waidhofen an der Ybbs Einsatzdauer: nach Vereinbarung

10 Eisenbahnmuseum Strasshof Kontakt: Barbara Schuhmacher office@eisenbahnmuseum-heizhaus.com www.eisenbahnmuseum-heizhaus.com Bereich: Kunst und Kultur Vereinszweck: Förderung der Kultur des Schienenverkehrswesens, Bewahrung des Wissens über die Entwicklung und die gesellschaftliche Bedeutung des Schienenverkehrswesens, Förderung eines breiteren Verständnisses der Öffentlichkeit über das Schienenverkehrswesen Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Betrieb, Erhalt und Ausbau des Eisenbahnmuseums Strasshof, Fahrzeugerhaltung, Museumsbetrieb, Eisenbahnbetrieb Einsatzort: 2231 Strasshof, Sillerstrasse 123 Einsatzdauer: nach Vereinbarung

Messekatalog | 17


21 Emmausgemeinschaft St. Pölten Kontakt: Jutta Strobl 0676/88644 636 | jutta.strobl@aon.at www.emmaus.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Die Emmausgemeinschaft St. Pölten - Verein zur Integration sozial benachteiligter Personen - betreibt an sieben Standorten in St. Pölten Beratungs- und Betreuungseinrichtungen für obdachlose und wohnungslose Menschen in Krisensituationen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Begleitung der Gäste bei Behördenwegen, Freizeit­ aktivitäten mit Gästen, Mitarbeit in den Notschlafstellen, in den Wohnheimen und in der CityFarm (Kochen, Hilfsdienste), in den Tageszentren, im Kleinprodukte-Verkauf (Basare), im Flohmarktteam (Sortieren, Verkaufen) sowie in der Selbstbesteuerungsgruppe Einsatzort: St. Pölten Einsatzdauer: je nach Vereinbarung

11 Evangelische Kirche A.B.

NÖ und Diakonie

Kontakt: Gisela Malekpour gisela@malekpour.at www.noe-evang.at Bereich: Zivilcourage Vereinszweck: Begleitung und Unterstützung von Menschen in allen Lebenslagen, die christliche Botschaft verbreiten und in ein konkretes Engagement „übersetzen“, für eine Verbesserung des Lebens in Niederösterreich eintreten und Menschen zu einem mündigen Leben ermächtigen Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Veranstaltungen, Jugendarbeit, Arbeit mit Kindern, Seniorenarbeit, Arbeit mit Migrantinnen, konkrete diakonische Hilfe vor Ort, handwerkliche Tätigkeiten, Handarbeit, Mitarbeit in Verkündigung und Gottesdienst, Gremienarbeit Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: Von einmaliger Hilfe für ein paar Stunden bis zu etlichen Stunden pro Woche (je nach Wunsch, Bedarf und Möglichkeiten) 18 | Freiwilligenmesse


18 Freiwilliges Soziales Jahr Kontakt: Johanna Steiner office.wien@fsj.at www.fsj.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Das „Freiwillige Soziale Jahr“ (FSJ) bietet jungen Menschen zwischen 18 und 24 Jahren die Möglichkeit zehn oder elf Monate lang die Arbeit im Sozialbereich kennen zu lernen. Der Einsatz wird pädagogisch begleitet und durch ein Bildungsprogramm ergänzt. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Das „Freiwillige Soziale Jahr“ (FSJ) bietet jungen Menschen zwischen 18 und 24 Jahren die Möglichkeit zehn oder elf Monate lang die Arbeit im Sozialbereich kennen zu lernen. Einsatzort: in ganz Österreich Einsatzdauer: 10 oder 11 Monate

26 Hilfe im eigenen Land Kontakt: Raffaela Lobner raffaela.lobner@hilfeimeigenenland.at Bereich: Blaulichtorganisation Vereinszweck: HILFE IM EIGENEN LAND – Katastrophenhilfe Österreich ist eine Österreich weite Hilfsorganisation, die bei Lebens- und Naturkatastrophen menschlich, rasch und nachhaltig hilft. Die finanzielle und anteilnehmende Hilfe geht direkt an Menschen, deren Einkommenssituation durch einen plötzlichen Todesfall oder eine schlimme Krankheit so verändert wird, dass sie von einem Tag auf den anderen nicht mehr weiter wissen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Veranstaltungen Einsatzort: in ganz Österreich Einsatzdauer: 365 Tage im Jahr

Messekatalog | 19


19 Hilfswerk NÖ Kontakt: Edith Tanzer 02742/249-2021 | ehrenamt.support@noe.hilfswerk.at www.hilfswerk.at/niederoesterreich Bereich: Soziales Vereinszweck: Egal wo in Niederösterreich Sie wohnen - bis zum nächsten Hilfswerk ist es bestimmt nicht weit. Denn das Hilfswerk Niederösterreich ist DER soziale Nahversorger. 25.000 Kundinnen und Kunden werden derzeit von 3.600 Mitarbeiter/innen und 2.800 Ehrenamtlichen betreut – und zwar in den unterschiedlichsten Bereichen. Gemeinsam finden wir die passende Lösung. Wir arbeiten kundenorientiert, schnell und professionell. Qualität und Menschlichkeit stehen dabei immer im Mittelpunkt. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Besuchsdienste, Einkäufe erledigen, Essen auf Rädern, Mitarbeit bei Veranstaltungen Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

22 Katholische Aktion der Diözese

St. Pölten

Kontakt: Axel Isenbart ka.stpoelten@kirche.at www.ka-stpoelten.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Die Katholische Aktion (KA) versteht sich als Gemeinschaft von Christinnen und Christen, die an einer gerechten und menschenfreundlichen Gesellschaft mitbaut. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Innehalten ... Auf-Leben ... Mitgestalten: Gestalten Sie das Leben mit und für die Menschen in Ihrer Pfarrgemeinde mit Ihrem Engagement in den verschiedenen Bereichen mit. Einsatzort: Diözese St. Pölten Einsatzdauer: nach Vereinbarung

20 | Freiwilligenmesse


3

Kneipp Landesverband NÖ

Kontakt: Josef Hofmarcher 0664 124 17 11 | office@kneipp-lv-noe.at www.kneipp-lv-noe.at Bereich: Gesundheit Vereinszweck: Vermittlung und Anwendung der ganzheitlichen Methoden von Sebastian Kneipp, die noch noch heute als wegweisend für naturheilkundliche Heilmethoden und eine zeitgemäße Präventivmedizin gelten. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Veranstaltungen, kleine Helferdienste, Mitarbeit in der Vereinsorganisation u.v.m. Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

13 Kulturvernetzung NÖ Kontakt: Martina Jandl martina.jandl@kulturvernetzung.at www.kulturvernetzung.at Bereich: Kunst und Kultur Vereinszweck: Ziel des Vereins Kulturvernetzung NÖ ist die Förderung des regionalen Kunst- und Kulturgeschehens in all seinen Ausprägungen. Dabei kümmern wir uns vor allem – aber nicht ausschließlich – um den ehrenamtlichen Bereich. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei einer der ca. 3.600 KünstlerInnen & KünstlerInnengruppen bzw. bei einer der ca. 750 Veranstalter, die in der Kulturvernetzung Niederösterreich registriert sind. Einsatzort: Niederösterreich Einsatzdauer: je nach Vereinbarung

Messekatalog | 21


standplan

21 22

30

31

33

24

26

32

23

27

28 29

42

25

WC

WC ausgang

45 46 34

35

36

37

38

39 40

41

43 44

Haus 1B Ebene 3

ausgang

ausgang Lift

aufgang ebene 3 landtagssitzungssaal

20

19 17

16

18

4

15 14

13

12

11 10

9

8

7

WC

3

6

5

WC

2

Haus 1B Ebene 2

1

vortragsräume haus 1a ebene 2

Eingang Lift

WC

zum haus 1b ebene 2

zum messecafé

48

zu den vortragsräumen und zum radio nö frühschoppen

49

52 50

53 54

22 | Freiwilligenmesse

51

Info

haus 1a Ebene 2

Bildung und Lernhilfe Blaulichtorganisationen Entwicklungszusammenarbeit Gesundheit Kunst und Kultur Seniorinnen und Senioren Soziales Sport Umwelt Zivilcourage


14 AFS Austauschprogramme für interkulturelles Lernen

37 NÖ Zivilschutzverband

7 ALODO - Helfende Hände

1 Oikocredit Austria

36 Arbeiter-Samariter-Bund NÖ

39 Österr. Bergrettungsdienst NÖ/W

43 ARGE NÖ Heime

46 Österr. Vogelwarte - Außenstelle Seebarn

35 ASBÖ Gruppe St. Pölten

38 Österr. Wasserrettung NÖ

34 be.lebe

45 Pensionistenverband Österreich

40 Berufsförderungsinstitut NÖ

50 Rettungshunde NÖ

51 BhW NÖ

49 Rotes Kreuz NÖ

17 Big Brothers Big Sisters Österreich

32 SAM NÖ

24 Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz

8 SENIOR EXPERTS AUSTRIA

31 Caritas der Diözese St. Pölten und Caritas der Erzdiözese Wien

16 Service Freiwillige & NÖ Dorf- und Stadterneuerung

23 Dachverband NÖ Selbsthilfe 20 Die Johanniter 10 Eisenbahnmuseum Strasshof 21 Emmausgemeinschaft St. Pölten 11 Evangelische Kirche A.B. NÖ und Diakonie 18 Freiwilliges Soziales Jahr 26 Hilfe im eigenen Land 19 Hilfswerk NÖ 22 Katholische Aktion der Diözese St. Pölten 3 Kneipp Landesverband NÖ

30 Offenes Herz

27 Service Civil International Österreich 15 Special Olympics NÖ 42 STARTKLAR 28 Volkshilfe NÖ 53 Volkskultur NÖ 5 Volunt2thai 48 Weinviertler Museumsdorf Niedersulz 6 Weltladen 2 WeltWegWeiser 41 Wikimedia Österreich Verein Freiwilligenmessen

13 Kulturvernetzung NÖ 29 Landesverband Hospiz NÖ 25 Lebenshilfe NÖ 4 MOKI NÖ - Mobile Kinderkrankenpflege 52 Museumsmanagement NÖ 12 NÖ Blasmusikverband 54 NÖ Fußballverband 33 NÖ Pfadfinder und Pfadfinderinnen 44 NÖs Senioren 9 NÖ-Textwerkstatt Messekatalog | 23


29 Landesverband Hospiz NÖ Kontakt: Sonja Bauer office@hospiz-noe.at www.hospiz-noe.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Unser Ziel ist, dass alle im Sterben liegenden Menschen eine menschliche, qualitativ hochwertige und sozial ausgewogene Sterbebegleitung erfahren. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Hospizbegleitung für Erwachsene und Kinder in den Hospizteams in NÖ, Unterstützung in Organisation, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit, … Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

25 Lebenshilfe NÖ Kontakt: Sabine Natterer 0676 66 91 193 | freiwillig@noe.lebenshilfe.at www.noe.lebenshilfe.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Verein für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Freizeitbegleitung, wie z. B. gemeinsamer Besuch von Sportoder Kulturveranstaltungen, gemeinsame sportliche Aktivitäten, u.v.m. Einsatzort: Most- u. Industrieviertel, Bezirk Gänserndorf Einsatzdauer: nach Vereinbarung (mind. 2 Std. pro Monat)

24 | Freiwilligenmesse


4

MOKI NÖ - Mobile Kinderkrankenpflege

Kontakt: Gudrun Sahann 069916677710 | g.sahann@noe.moki.at www.noe.moki.at Bereich: Gesundheit Vereinszweck: Hauskrankenpflege für Kinder und Jugendliche in NÖ Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Fundraising, Eventplanung, Helfen bei Veranstaltungen und Messen, Bürohilfe Einsatzort: in ganz Niederösterreich, speziell in Bad Vöslau Einsatzdauer: nach Vereinbarung

52 Museumsmanagement NÖ Kontakt: Doris Buchmann office@noemuseen.at Bereich: Kunst und Kultur Vereinszweck: Das MMNÖ betreut die rund 750 Museen und Sammlungen in NÖ. Größtenteils werden diese ehrenamtlich und freiwillig geführt/betreut. Interessierten an der Museumsarbeit sowie an den Fachbereichen Kleindenkmäler, Heimatforschung und Volkskunde bieten wir eine Plattform für Beratung, Vernetzung und Fortbildung an. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Je nach persönlichen Fähigkeiten und Interessensgebieten unterstützen wir interessierte Personen bei der Suche nach einem Museum, bei dem sie sich einbringen können. Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

Messekatalog | 25


12 NÖ Blasmusikverband Kontakt: Elisabeth Haberhauer 07472/66866 | office@noebv.at www.noebv.at Bereich: Kunst und Kultur Vereinszweck: Der NÖ Blasmusikverband ist der Dachverband aller niederösterreichischen Blasmusikvereine zur Pflege und Erhaltung österr. Blasmusikkultur sowie zur Förderung der musikalischen Jugend. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitgliedschaft in einem Musikverein Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: bei Bedarf und Mitgliedschaft in einem Musikverein

54 NÖ Fußballverband Kontakt: Heimo Zechmeister zechmeister@noefv.at www.noefv.at Bereich: Sport Vereinszweck: Organisation des Fußballsports in NÖ Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit in Sportvereinen, Schiedsrichter bei Spielen, Tätigkeit als Trainer Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

26 | Freiwilligenmesse


33 NÖ Pfadfinder und Pfadfinderinnen Kontakt: Marcel Gaß ljr@noe.pfadfinder.at www.noe.pfadfinder.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Förderung und Bildung der Kinder & Jugendlichen in den Bereichen Umwelt, Ethik, weltweite Verbundenheit nach der Pfadfindermethode Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Leiter einer wöchentlichen Jugendgruppe in der jeweiligen örtlichen Gruppe, darüber hinaus weitere Positionen innerhalb der Gruppe Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: einmal pro Woche 2 Stunden

44 NÖs Senioren Kontakt: Herbert Bauer 02742/9020-4000 | herbert.bauer@noe-senioren.at www.noe-senioren.at Bereich: Senior*innen Vereinszweck: Interessensvertretung für Seniorinnen und Senioren in NÖ Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit und/oder Ausübung einer Funktion in den Ortsgruppen Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

Messekatalog | 27


9

NÖ-Textwerkstatt

Kontakt: Karl Petermann 0676 9196099 | karl.petermann@outlook.com Bereich: Kunst und Kultur Vereinszweck: Verein von Mundartdichter*innen zur Erhaltung unserer Mundart Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Vorträge in Pflegeheimen und Schulen Einsatzort: Pflegeheime und Schulen in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: 2 Std. pro Vortrag

37 NÖ Zivilschutzverband Kontakt: Dietmar Wurzer dietmar.wurzer@noezsv.at www.noezsv.at Bereich: Blaulichtorganisation Vereinszweck: Information und Schulung der Behörden und der Bevölkerung vor, während und nach einer Katastrophe Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Veranstaltungen Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: bei Bedarf, nach Vereinbarung

28 | Freiwilligenmesse


30 Offenes Herz Kontakt: Denis Chane-Sing-Guan 0676 422 4696 | csg2ni@gmail.com www.offenesherz.de Bereich: Soziales Vereinszweck: Offenes Herz ist eine inter­na­tio­nale katho­li­sche Bewe­gung, die in allen Lebens­be­rei­chen eine Kultur der „Com­pas­sion“ (Mit­fühlen) ver­breiten möchte. Junge Freiwillige vorzubereiten und auszusenden um 10 Monate oder mehr im Herzen benachteiligter Viertel im Dienst der Verlassensten und vor allem der Kinder zu leben. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Veranstaltungen, Besuchdienste, Büroarbeit Einsatzort: Wien Einsatzdauer: nach Vereinbarung

1

Oikocredit Austria

Kontakt: Irina Vöhr 01/5054855 | office@oikocredit.at www.oikocredit.at Bereich: Entwicklungszusammenarbeit Vereinszweck: Der österreichische Förderkreis Oikocredit Austria betreut die Mitglieder, informiert sie über aktuelle Entwicklungen und versucht, die Idee von Oikocredit weiter zu verbreiten. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Veranstaltungen, Unterstützung im Büro, Organisation von Vorträgen/Infoabenden Einsatzort: Österreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

Messekatalog | 29


39 Österreichischer Bergrettungsdienst

Landesorganisation NÖ/Wien

Kontakt: Lukas Turk 01/5057057 | office@bergrettung-nw.at www.bergrettung-nw.at Bereich: Blaulichtorganisation Vereinszweck: Zweck des Bergrettungsdienstes ist es, allen abseits des öffentlichen Straßennetzes im unwegsamen, insbesondere im alpinen Gelände Verunglückten, Vermissten, Erkrankten oder sonst in Not Geratenen zu helfen, sie zu suchen, zu versorgen, zu bergen und abzutransportieren. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Alpine erste Hilfe; 1. Hilfe Grundkurs, Klettern im 3. Schwierigkeitsgrad im Vorstieg, sicheres Schifahren im freien Gelände bei allen Schneearten Einsatzort: in 30 Ortsstellen in Niederösterreich südlich der Donau und in der Wachau Einsatzdauer: 14 Tage pro Jahr

46 Österreichische Vogelwarte -

Außenstelle Seebarn

Kontakt: Richard Zink 0664 73783299 | seebarn@vetmeduni.ac.at www.vetmeduni.ac.at/de/klivv/oesterreichische-vogelwarte Bereich: Umwelt Vereinszweck: Die Vogelwarte sitzt am Konrad-Lorenz-Institut für Vergleichende Verhaltensforschung der Vetmeduni Wien. Sie ist eine wissenschaftliche Einrichtung zur Erforschung sämtlicher Aspekte der Biologie und Ökologie von Vögeln. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Veranstaltungen; Nistkästen bauen, montieren, kontrollieren; Vogelbeobachtungen melden; Stationen betreuen und kontrollieren; Betreuung von Infoständen; Exkursionen vorbereiten u.v.m. Einsatzort: Schwerpunkt Region Wagram sonst Niederösterreich, ausnahmsweise Wien Einsatzdauer: nach Vereinbarung

30 | Freiwilligenmesse


38 Österr. Wasserrettung -

Landesverband NÖ

Kontakt: Markus Schimböck 0664/1363727 | office@wasser-rettung.at www.wasser-rettung.at Bereich: Blaulichtorganisation Vereinszweck: Aufgabe der ÖWR ist die Schaffung und Förderung aller Maßnahmen und Einrichtungen, die der Bekämpfung und der Vorbeugung des Ertrinkungstodes dienen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Unterrichtung und Ausbildung im Schwimmen, im Rettungsschwimmen, im Tauchen, im Rettungstauchen, im Führen von Ruder- und Motorbooten sowie die Aufstellung und Durchführung eines „Wasserrettungs- und Katastrophenhilfsdienstes“ Einsatzort: Landesweit bzw. im Katastrophenfall auch bundesweit sowie im Ausland Einsatzdauer: nach Vereinbarung

45 Pensionistenverband Österreich Kontakt: Hannes Sauer hannes.sauer@pvoe.at www.noe.pvoe.at Bereich: Senior*innen Vereinszweck: Mitbestimmen und Mitgestalten in unserer Gesellschaft sehen wir als Aufgabe und Herausforderung Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: SozialgerichtsvertreterInnen, WanderbegleiterInnen, GymnastikleiterInnen, Reisen, Ausflüge, Kultur- und Theaterfahrten organisieren Einsatzort: Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

Messekatalog | 31


50 Rettungshunde NÖ Kontakt: Stefan Tucek 0664-8440110 | stefan@rettungshunde.eu www.rettungshunde.eu Bereich: Blaulichtorganisation Vereinszweck: Einsatz und Ausbildung von Rettungs-, Therapie- und Schulhunden. Suche nach vermissten Personen mit Rettungshunden, z.B. mit Mantrailer oder Flächensuchhunde Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Freiwillige Mitarbeit als Hundeführer*in oder Helfer*in bei der wöchentlichen Ausbildung der Rettungshunde und bei Personensucheinsätzen, Betreuung unserer Kindergruppe während der Sonntags-Trainings, fotografieren bei wichtigen Terminen und gelegentlich bei Hundetrainings Einsatzort: Niederösterreich, Wien Einsatzdauer: bei Bedarf

49 Rotes Kreuz NÖ Kontakt: Stephan Grundei +43 59 144 50236 | freiwillig@n.roteskreuz.at www.roteskreuz.at/noe Bereich: Blaulichtorganisation Vereinszweck: Das Rote Kreuz Niederösterreich bezweckt in seiner nationalen und internationalen Tätigkeit, menschliches Leid überall und jederzeit zu verhüten und zu lindern, Leben und Gesundheit zu schützen und der Würde des Menschen Achtung zu verschaffen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Rettungsdienst, Katastrophenhilfe, Gesundheits- und Soziale Dienste, Jugendarbeit, Ausbildung, bei Vereinstätigkeiten, Freiwilliges Sozialjahr, Zivildienst, Team Österreich u.v.m. Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

32 | Freiwilligenmesse


32 SAM NÖ Kontakt: Wolfgang Brillman, MA. 067688044700 | w.brillmann@soogut.at www.soogut.at Bereich: Soziales Vereinszweck: In unseren gemeinnützigen soogut-Märkten bieten wir Menschen mit geringem Einkommen hochwertige Lebensmittel zu niedrigen Preisen an. Unsere Second Hand Boutiquen stehen für Langlebigkeit statt Fast Fashion und sind - wie unsere Cafés - für alle offen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit in den soogut-Märkten, Unterstützung bei der Warenabholung, Mithilfe in unseren Bistros und Küchen, Mitarbeit in unseren Second Hand Boutiquen, Unterstützung bei Veranstaltungen Einsatzort: In unseren 9 Standorten Amstetten, Klosterneuburg, Mödling, Mostviertel mobil, St. Pölten, Stockerau, Ternitz, Tulln, Waldviertel (Heidenreichstein) Einsatzdauer: nach Absprache mit der jeweiligen Marktleitung, nach Bedarf, z.B. 1-2 x pro Woche

8

SENIOR EXPERTS AUSTRIA Aktiv im Ruhestand

Kontakt: Barbara Stranzinger +43 (1) 8790707 - 37 | barbara.stranzinger@jugendeinewelt.at www.seniorexpertsaustria.at Bereich: Entwicklungszusammenarbeit Vereinszweck: Senior Experts Austria ist ein Entsendeprogramm von Jugend Eine Welt für Seniorinnen und Senioren, die ihr Fachwissen freiwillig in gemeinnützigen Organisationen, Bildungseinrichtungen und Kleinbetrieben weltweit einbringen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Erfahrung und Know-How bei unseren ProjektpartnerInnen in den Ländern des globalen Südens einbringen Einsatzort: Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Südeuropa Einsatzdauer: mehrere Wochen bis zu 6 Monate

Messekatalog | 33


27 Service Civil International

Österreich

Kontakt: Andrea Loddo 0664/7302641 | office@sci.or.at www.sci.or.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Service Civil International (SCI) definiert sich als Friedensorganisation und ist weltweit eine der ältesten und größten NGOs und NPOs im Bereich der Freiwilligenarbeit. Die gemeinsame Zeit in den Projekten soll helfen, Brücken zu anderen Kulturen zu schlagen, um auf diese Weise Vorurteile abzubauen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit in internationalen Freiwilligenprojekten Einsatzort: Weltweit Einsatzdauer: nach Vereinbarung

16 Service Freiwillige & NÖ Dorf-

und Stadterneuerung

Kontakt: Konrad Tiefenbacher +4367688591204 | konrad.tiefenbacher@noeregional.at www.vereine-noe.at & www.dorf-stadterneuerung.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements in Niederösterreich Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Besuch und Mitarbeit bei Veranstaltungen Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: 2 Stunden pro Woche

34 | Freiwilligenmesse


15 Special Olympics NÖ Kontakt: Eveline Helm 0664 75006441 | blk-niederoesterreich@specialolympics.at www.specialolympics.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Special Olympics ist die größte internationale Sportbewegung für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitarbeit bei Veranstaltungen, Sportangebote für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, Begleitung der Sportlerinnen und Sportler zu den Veranstaltungen Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Bedarf

42 STARTKLAR Kontakt: Janine Fischer 06606432872 | janine.fischer@verein-startklar.at www.verein-startklar.at Bereich: Bildung und Lernhilfe Vereinszweck: Zweck des Vereins ist die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts durch Sprach- sowie Wertevermittlung und das Ermöglichen einer erleichterten Integration von Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund durch diverse Maßnahmen. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Unterstützung in Spielgruppen zur Sprachförderung, administrative Tätigkeiten, Fundraising, Bewerbung der Projekte, Recherche zu Methoden und Übungen sowie Materialerstellung bzw. Ausarbeitung diverser Materialien Einsatzort: Wiener Neustadt Einsatzdauer: nach Vereinbarung

Messekatalog | 35


Verein Freiwilligenmessen Kontakt: Hanna Esezobor hanna.esezobor@freiwilligenmesse.at www.freiwilligenmesse.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Verein zur Förderung von Freiwilligenarbeit in Österreich Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Bürotätigkeit, Mitarbeit in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit bei den Messen Einsatzort: Wien, St. Pölten Einsatzdauer: nach Vereinbarung

28 Volkshilfe NÖ Kontakt: Bettina Lanzenberger 0676 / 8700 26700 | bettina.lanzenberger@noe-volkshilfe.at www.noe-volkshilfe.at Bereich: Soziales Vereinszweck: Vereinszweck ist es seit 1947, Menschen in Notsitutationen zu helfen. Der Verein wurde überparteilich gegründet, um alle Menschen ohne Ansehen von Hautfarbe, Geschlecht, Religion oder Parteizugehörigkeit unterstützen zu können. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Kinderbetreuung, Besuchsdienste, Betreutes Wohnen, Flüchtlingsbetreuung, Sozialombudsleute, Reparatur Cafés Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: nach Vereinbarung

36 | Freiwilligenmesse


53 Volkskultur NÖ Kontakt: Christina Strasser 02732 85015 | office@volkskulturnoe.at www.volkskulturnoe.at Bereich: Kunst und Kultur Vereinszweck: Vernetzungsplattform für nachhaltige Förderung der regionalen Kultur Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Pflege von regionaler Kultur in Volkstanzgruppen, Trachtenvereinen und Brauchtumsgruppen, musikalisches Mitwirken bei Veranstaltungen, Teilnahme an Weiterbildungen Einsatzort: in ganz Niederösterreich Einsatzdauer: je nach Bedarf

5

Volunt2thai

Kontakt: Gabriela Kleesadl kleesadl.gabriela@aon.at www.volunt2thai.com Bereich: Entwicklungszusammenarbeit Vereinszweck: Förderung der Zusammenarbeit von Österreich und Thailand. Gewinnung von Freiwilligen für die Arbeit in unserem Kultur- und Lernzentrum in der Provinz Udon Thani, einer der ärmsten Provinzen Thailands Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Voluntariat im Bereich Sprachunterricht (Englisch, Deutsch), Kunstunterricht (Töpfern, Malen), Medizinischer Bereich (Therapie von Schlaganfallpatienten, Physiotherapie) Einsatzort: Thailand Einsatzdauer: 2 Wochen bis ein Jahr (wenn vom Freiwilligen gewünscht auch länger)

Messekatalog | 37


48 Weinviertler Museumsdorf Niedersulz Kontakt: Veronika Plöckinger-Walenta veronika.ploeckinger@a1.net www.museumsdorf.at Bereich: Kunst und Kultur Vereinszweck: Das größte Freilichtmuseum Niederösterreichs zeigt das Alltagsleben eines Weinviertler Dorfes mit Bauernhöfen, Handwerkerhäusern, Kapellen, Stadeln, Wirtshaus, Schule und Kellergasse im 19. Jahrhundert. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Haus- und Familienforschung, Unterstützung bei Objekt­ bearbeitung, Mithilfe in der Bibliothek, Kulturvermittlung, Mitarbeit bei Veranstaltungen, Mithilfe im Weingarten und in den Gärten Einsatzort: Museumsdorf Niedersulz, 2224 Niedersulz 250 Einsatzdauer: je nach verfügbaren Zeitkapazitäten

6

Weltladen

Kontakt: Heidi Wagner info@weltladen-stpoelten.at www.weltladen.at Bereich: Entwicklungszusammenarbeit Vereinszweck: Ziel des Vereins ist es, durch das Betreiben des WELTLADEN St. Pölten ProduzentInnen aus den Ländern des Südens eine Absatzmöglichkeit für ihre fair gehandelten Produkte zu bieten und dadurch ihre Lebenssituation zu verbessern. Durch Informations- und Bildungsarbeit zu einer gerechteren, fairen Welt beizutragen sowie durch erwirtschaftete Erträge benachteiligte Menschen im Süden zu unterstützen. Der Verein ist gemeinnützig. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Verkauf, Buchhaltung, Veranstaltungen Einsatzort: St. Pölten und andere Weltläden in NÖ Einsatzdauer: nach Vereinbarung

38 | Freiwilligenmesse


2

WeltWegWeiser

Kontakt: Anna Sourdille +43/1/879 07 07- 45 | info@weltwegweiser.at www.weltwegweiser.at Bereich: Entwicklungszusammenarbeit Vereinszweck: WeltWegWeiser ist die Servicestelle für internationale Freiwilligeneinsätze und unterstützt bei der Vorbereitung eines Auslandsdienstes in einem Land des globalen Südens. WeltWegWeiser ist ein Projekt von Jugend Eine Welt. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: WeltWegWeiser vermittelt interessierte Menschen zu internationalen Freiwilligendiensten und Lerneinsätzen in den Ländern des globalen Südens. Einsatzort: Europa, Afrika, Asien oder Lateinamerika Einsatzdauer: mehrere Monate

41 Wikimedia Österreich Kontakt: Karl Gruber karl.gruber@wikipedia.at www.wikimedia.at Bereich: Bildung und Lernhilfe Vereinszweck: Wikimedia Österreich widmet sich der Unterstützung und Förderung von Freiwilligen bei ihrer Mitwirkung in Wikipedia und in anderen Bereichen, wie dem RegioWiki, in denen Wissen für Alle zugänglich gemacht wird. Möglichkeiten für freiwilliges Engagement: Mitwirkung bei Wikipedia (de.wikipedia.org), im RegioWiki (https://regiowiki.at) und in anderen Projekten zur Förderung des freien Zugangs zu Wissen Einsatzort: Internet Einsatzdauer: jederzeit

Messekatalog | 39


ORF NIEDERÖSTERREICH

DA BIN ICH DAHEIM

RADIO NIEDERÖSTERREICH DIE MUSIK MEINES LEBENS AUF 91,5 / 95,8 / 97,9 MHz

NIEDERÖSTERREICH HEUTE IN HD TÄGLICH UM 19.00 UHR IN ORF 2 N UND VIA ORF-TVTHEK NÖ HEUTE KOMPAKT MO–FR UM 16.57 UHR IN ORF 2 N UND VIA WHATSAPP

NOE.ORF.AT ONLINE RUND UM DIE UHR

ORF NIEDERÖSTERREICH Radioplatz 1, 3109 St.Pölten Tel. 02742/22 10-0 - Fax 02742/22 10-23891 Publikumsservice: Tel. 02742/23330


ServiceHotline: 0810 00 10 92

Kostenlose Beratung und Unterstützung für Vereine. Sie haben die Fragen – wir haben die Antworten! Veranstaltungen, Vereinsgesetz, Vereinsgründung, DSGVO, Registrierkassenpflicht, Mitglieder werben, steuerliche Fragen, …

In Niederösterreich gibt es 20.000 verschiedene Vereine. Um sie in ihrem ehrenamtlichen Engagement zu unterstützen, wurde „Service Freiwillige“ ins Leben gerufen. „Service Freiwillige“ ist unter dem Dach der NÖ.Regional.GmbH sowohl zentrale Anlaufstelle für verschiedenste Fragen und Anliegen zum Thema Ehrenamt als auch Serviceeinrichtung für alle gemeinnützigen Vereine. Direkt erreichbar ist Service Freiwillige über die Hotline 0810 00 10 92 mit Erstberatung.


Die starke Medienmarke NÖN

520.000 Leser in Österreich*

1.203.000 Leser** haben die NÖN in den letzten 3 Monaten gelesen!

1.097.624

Unique Clients*** für das NÖN Onlinenetzwerk.

Nah. Näher. NÖN 42 | Freiwilligenmesse

* Quelle für die angeführten Werte ist die MA 2017/2018. Erhebungszeitraum 07/17-06/18. Reichweite der angeführten Medien in Lesern pro Ausgabe. ** Quelle für die angeführten Werte ist die MA 2017/2018. Erhebungszeitraum 07/17-06/18. Reichweite lt. MA 2017/2018 der angeführten Medien im weitesten Leserkreis (WLK). Die Daten gelten, wenn nicht anders angeführt für Österreich. Die Daten wurden mit Zervice berechnet. Die Reichweiten unterliegen statistischen Schwankungsbreiten – nähere Informationen unter www.media-analyse.at/signifikanz *** ÖWA Basic September 2018


Ein unverzichtbarer Beitrag für das Zusammenleben.

Viele engagierte Menschen leisten in Österreich einen wichtigen Beitrag um den Klima- und Umweltschutz weiter voranzutreiben. Was alles mit freiwilligem Engagement erreicht werden kann, zeigen die folgenden drei best practice Bespiele. Diese Projekte wurden für den Österreichischen Klimaschutzpreis nominiert. Ein Projekt davon konnte diese Auszeichnung im Jahr 2017 sogar gewinnen.

Info-Website „Nachhaltig in Graz“

Bild: Robert Breithuber

Wo kann ich regionale Ware einkaufen – und das möglichst verpackungsfrei? Wo wird repariert? Wie komme ich an Second-HandWare? Wo gibt es Urban-Gardening? Das sind nur einige der Fragen, welche die beiden Grazerinnen Beatrix Altendorfer und Andrea Breithuber auf ihrer Website „Nachhaltig in Graz“ beantworten. Besonders am Herzen liegt den beiden das sogenannte Sharing, also das Teilen in Form von offenen Bücher- oder Verschenkregalen. Zudem wollen sie zeigen, dass umweltbewusstes Leben auch Spaß machen kann und gar nicht kompliziert ist. Und damit möglichst viele erfahren, wo es lokale Angebote gibt, um das eigene Leben nachhaltig und klimafreundlich zu gestalten, betreiben sie diese Website mit vielen Informationen aus der Landeshauptstadt.

„Best of the Rest“

Bild: Helge Bauer

Ein weiteres vorbildliches Projekt hat der Verein „Best of the Rest“ auf die Beine gestellt. Dort werden übriggebliebene oder kurz vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums stehende Lebensmittel gerettet und verarbeitet. Oft wird auch gemeinsam mit Asylwerberinnen und Asylwerbern und Schülerinnen und Schülern gekocht. Die Gewinne fließen direkt in nachhaltige Gemeinschaftsgärten.

Elektromobil Eichgraben 70 freiwillige Fahrerinnen und Fahrer engagieren sich im Verein „Elektromobil Eichgraben“ und erledigen Fahrtendienste im gesamten Ortsgebiet der niederösterreichischen Gemeinde. Ziel ist es, den motorisierten Individualverkehr zu verringern. Wer Mitglied des Vereins wird, kann sich von Montag bis Samstag kostenlos mit dem Elektroauto befördern lassen. An Sonn- und Feiertagen steht der Wagen dann als Carsharing-Fahrzeug zur Verfügung. Seit September 2015 wurden schon 5.000 Fahrten durchgeführt - zum Einkaufen, in die Apotheke oder zum Bahnhof. Neben der CO2-Einsparung und dem sozialen Zusammenhalt gibt es noch andere positive Effekte: Bewusstseinsbildung, dass nicht immer ein eigenes Auto notwendig ist um die Möglichkeit Elektromobilität auszuprobieren. Bild: Andrea Stoiser

Fast die Hälfte der Österreicherinnen und Österreicher ab 15 Jahren ist freiwillig aktiv. Das Ehrenamt ist Grundlage einer funktionierenden sozialen Infrastruktur und unserer Lebensqualität. Dieses Engagement prägt unser Land und sichert wesentliche Leistungen, etwa im Sozialbereich, im Sport, in der Kultur und Brauchtumspflege, in der Katastrophenhilfe, im Bildungsbereich und nicht zuletzt auch im Bereich Klima- und Umweltschutz.

Messekatalog | 43

Entgeltliche Einschaltung des BMNT

Freiwilliges Engagement:


FN 426234s

Bildungsehrenamt

im BhW Niederösterreich Gestalten.Vernetzen.Fördern Auf der Freiwilligenmesse: Haus 1A, 2. OG

www.bhw-n.eu Ehrenamt • Basisbildung • Bildungsberatung • Jugendcoaching • Zeit Punkt Lesen • Barrierefrei BhW Niederösterreich GmbH, Linzer Straße 7, 3100 St. Pölten, Tel.: 02742/311 337, bildung@bhw-n.eu, www.facebook.com/bhw2.0

2. NÖ Freiwilligenmesse Katalog  
2. NÖ Freiwilligenmesse Katalog  
Advertisement