Page 1


DONNERSTAG 11.05. 10.00 Uhr

PROGRAMM I

Die Tribute von Panem Lego-Edition

Beginnend in der Arena zeigt dieser Film in überraschender Form einige Szenen der Romantrilogie „Die Tribute von Panem“ und fügt neue hinzu.

Aaron Singler, Hannah Mierzwa, Darius Diehl, Montessori Zentrum Angell Freiburg, Gymnasium, unterstützt von Alexandra Centmayer g Trickfilm g 2 Min. g

10 Animationsfilme aus der Projektwoche 2016

In der Projektwoche 2016 erzeugten die Schüler mit iPads, Knete und Papier neue Welten voller Überraschungen und Witz.

SchülerInnen des Clara-Schumann-Gymnasiums Lahr, unterstützt von Grant Anderson g Trickfilm g 17 Min. g

OinkOink und seine Freunde vom Planeten Grünstern

OinkOink und seine Freunde leben glücklich auf dem Planeten Grünstern. Eines Tages geschieht etwas Unerwartetes und OinkOink reist auf die Erde. Was er dort wohl erlebt?

Annemarie Arnold, Marcel Diehr, Marie Fickenscher, Esther-WeberSchule Emmendingen, unterstützt von Susanne Schillinger g Trickfilm g 12 Min. g

Stella - the story of my life

Wie ist e s, in den Freund der be sten Freundin verliebt zu sein? Stella erfährt dies schmerzhaft am eigenen Leib. Ein Gefühls- und Beziehungschaos...

g SchülerInnen des BK-Zugs der Klasse 7a am Angell-Gymnasium Freiburg, unterstützt von Bettina M. Billharz g Spielfilm g 7 Min.

Das Kuchenwunder

Ein Koch hat eine Pechsträhne: die Sahne läuft über, der Kuchen verbrennt und das Geburtstagskind bricht in Tränen aus. Ist dieser Tag noch zu retten?

g Arlette Paul, Lisa Reinhard, Montessori Zentrum Angell Freiburg, Gymnasium, unterstützt von Alexandra Centmayer g Trickfilm g 1 Min.


PROGRAMM II Hommage

g g

11.30 Uhr

Kurz vor seinem Abschied von der Schule fing Christof das Schulgelände und seine Umgebung ein und schnitt die Aufnahmen zur „Etude“ von Chopin, die er selber einspielte und aufnahm.

Christof Meier, Clara-Schumann-Gymnasium Lahr Musikvideo g 3 Min.

W. A. Mozart - Sinfonie Nr. 40, 1. Satz

Klas sis che und moderne Musik: z wei unvereinbare Gegensätze oder eine spannende Mischung? Die 10. Klasse hat den Versuch im Rahmen eines Musikunterrichtsprojekt gewagt.

Yannick Bühler, Jon Gauna, Levi Kade, Patrick Schmidt, Moritz Wagner, Kepler-Gymnasium Freiburg, unterstützt von Sylvia von Hippel g Musikvideo g 4 Min. g

Chronograph 12

Gwendolyn und Gideon spazieren verliebt über ihren Planeten Chronograph 12 und entschließen sich kurzerhand dazu, ein Raumschif f zu kaufen. Auf ihrem Flug beschäftigt sie vor allem eine Frage: Wo sollen sie heiraten?

Teresa Wehle, Jenny Möschle, Hanna Wehrle, Esther-Weber-Schule Emmendingen, unterstützt von Susanne Schillinger g Trickfilm g 13 Min. g

Wenn Träume wahr werden

Träume, die wahr werden, das klingt zunächst ziemlich verheißungsvoll. Doch wie es ist, die in der Nacht geträumte Verfolgung am nächsten Abend wirklich zu erleben?

g Henrike Mathieu, Lenna Rüsing, Montessori Zentrum Angell Freiburg, Gymnasium, unterstützt von Alexandra Centmayer g Trickfilm g 1 Min.

Die Reise

Die „Flüchtlingskrise“ wird zumeist nur aus Sicht westlicher Länder thematisiert. Doch was erlebt ein Flüchtling auf seiner Reise?

Marius Moninger, Ninifé Schweizer, Paul Bretzinger, Montessori Zentrum Angell Freiburg, Gymnasium, unterstützt von Alexandra Centmayer g Trickfilm g 2 Min. g


Fortsetzung PROGRAMM II

Projektwoche 2016 - Dokumentation

So vielfältig kann Schule sein, und so spannend eine Dokumentation.

g Nico Leser, Julian Mattern, Clara-Schumann-Gymnasium Lahr, unterstützt von Grant Anderson g Dokumentation g 7 Min.

Auf der Suche nach dem Glück

Auf der Suche nach dem Glück können negative Emotionen einen gefangen halten und verzweifeln lassen. Und selbst wenn es gefunden wurde, ist es nur von kurzer Dauer…

g Anouk Albrecht und Jule Markfeld vom Montessori Zentrum Angell Freiburg, Gymnasium, unterstützt von Alexandra Centmayer g Trickfilm g 2 Min.

PROGRAMM III

18.00 Uhr

Eröffnung Fünf Filme, die einen Querschnitt durch das Programm des diesjährigen Freiburger SchülerFilmForums, präsentieren wir im abendlichen Eröffnungsprogramm. Im Anschluss an die Filme und das Filmgespräch laden wir alle Anwesenden zu einem Empfang mit Häppchen und Getränken in die Galerie des Kommunalen Kinos ein und lassen den Abend gemütlich ausklingen.

Ludwig van Beethoven - V. Sinfonie, 1. Satz Ein Hauch von Schicksal

Auch hier wurden lässige Beats mit Beethoven gemixt und beeinflussen auf ganz individuelle Art den Tanzgroove der Darsteller. g Yalani Marschner, Jonas Röser, Manuel Sinn, Kien Trinh, KeplerGymnasium Freiburg, unterstützt von Sylvia von Hippel g Musikvideo g 3 Min.


Fortsetzung PROGRAMM PROGRAMM II III

Hommage an ein Buch

„Was zwischen Licht und Schatten liegt – Märchen aus aller Welt“ regt durch seine scherenschnittartigen Bilder dazu an, diese weiterzudenken und in Bewegung zu bringen.

g SchülerInnen des BK-Zugs der Klassen 8b und 8c, Montessori Zentrum Angell Freiburg, Gymnasium, , unterstützt von Bettina M. Billharz g Trickfilm g 4 Min.

Flucht

06:21 Uhr. Der Wecker klingelt und der Alltag des jungen Protagonisten beginnt. Er sieht traurig aus. Der Grund dafür offenbart sich dem Zuschauer am Ende des Musikvideos: Das selbstkomponierte Klavier- und Klarinettenstück untermalt die Flucht aus dem Alltag, um Raum zu gewinnen für die wesentlichen Dinge. Eine Geschichte des Abschiednehmens..

g g

Leonard Darsow Spielfilm g 3 Min.

Wolfsnacht

Bei Schießübungen im Wald verletzen zwei Freunde ein Tier, dessen Biss ungeahnte Folgen hat. In der Vollmondnacht ertönt der Schrei des Werwolfs …

Zeinab Yassine, David Pragliola, Verona Steinhauer, Jonas Schneider, Rahman Shirvani, BBZ für Hörgeschädigte Stegen, unterstützt von Stefan Pößiger g Spielfilm g 6 Min. g

Der Freiburger Trümmerexpress Mit Volldampf in Richtung Wiederaufbau

Ein Film über die logistische Meisterleistung der Beseitigung von über einer Million Kubikmeter Trümmern im Freiburg der Stunde Null. g g

Paul Klein, Friedrich-Gymnasium Freiburg Dokumentation g 14 Min.


FREITAG 12.05. 10.00 Uhr

PROGRAMM IV

Stegen international

SchülerInnen denken an die gemeinsam durchlebte (Schul-)zeit zurück. Viele von ihnen kommen aus den unterschiedlichsten Ländern und doch gibt es viele Gemeinsamkeiten.

g Furkan Naldemirci, Kevin Laukart, Martin Roskosch und Ayaz Ibrahim, BBZ für Hörgeschädigte Stegen, unterstützt von Ute Harter und Stefan Pößiger g Experimantal g 3 Min.

Sein letzter Tag

Manchmal heißt es Abschied nehmen, auch für den Protagonisten, der sich von Menschen und Tieren verabschiedet. Dank einer Propellermütze fällt das aber ganz leicht.

Luis Friedemann, Patrick Arbogast, BBZ für Hörgeschädigte Stegen, unterstützt von Stefan Pößiger g Dokumentation g 4 Min. g

Kennst du Herrn Jacobs?

Was wünschen die Schüler der Haupt- und Förderschule am BBZ Stegen dem scheidenen Schulleiter zum Abschied? Ein Film als Abschiedsgeschenk.

g Furkan Naldemirci, Kevin Laukart, Martin Roskosch, BBZ für Hörgeschädigte Stegen, unterstützt von Ute Harter g Dokumentation g 5 Min.

30 Jahre „Freie Schule Elztal“

Einen Imagefilm über die Freie Schule Elztal. Die Schüler erklären, was ihnen an ihrer Schule besonders gut gefällt, was es mit dem „Drachenspiel“ auf sich hat und was Eurythmie ist.

Luc Balthasar, Chanelle Meder, Freie Schule Elztal, unterstützt von Andreas Abendroth g Dokumentation g 6 Min. g

Der Eintritt zu allen Programmen ist kostenlos. Um Spenden wird gebeten. Das SFF ist eine öffentliche Veranstaltung, jede/r ist herzlich eingeladen.


PROGRAMM V Träum weiter

g g

11.00 Uhr

Paul, Manuela Neu, Rocksana, Sonny Boy, Hermione und Lucy In The Sky treffen sich wie jeden Morgen in der Schule. Doch niemand ist so richtig bei der Sache…

Franka Borgards, Anna Braschoß, Ella Borgards, Waldorfschule St. Georgen Trickfilm g 8 Min.

Seitenwechsel

Cloud infiltriert eine brutale Mädchengang und kommt ihrem Geheimnis auf die Spur. Am Ende muss er sich entscheiden: Tritt er für Chantal, die Bandenchefin ein oder für seinen Kumpel?

g SchülerInnen der Drehbuch AG am Kolleg St. Sebastian in Stegen, unterstützt von Gero Eggers g Spielfilm g 7 Min.

„Und in Arizona geht die Sonne auf“ und andere Kurzgeschichten

Der Protagonist der Verfilmung von Sibylle Bergs Kurzgeschichte kann nur an einem Ort dem Alltagstrott entfliehen und ungestört von Arizona träumen.

g SchülerInnen des Technischen Gymnasiums Profilfach Mechatronik an den GHSE Emmendingen, unterstützt von Emila Leiser und Stefan Witt g Spielfilm g 12 Min.

Handy-Ratgeber

Ein praktischer Ratgeber für alle Schüler, die trotz Handyverbot ihre geliebten Smartphones in die Schule schmuggeln möchten. Mit viel Witz und Selbstironie.

g Georgios Petropoulos, Andreia Brandau, BBZ für Hörgeschädigte Stegen, unterstützt von Stefan Pößiger g Spielfilm g 3 Min.

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich beim Kommunalen Kino Freiburg für die langjährige und erfolgreiche Kooperation bedanken. In diesem Jahr bietet bieten wir in der Galerie des Kinos für alle Besucher allerlei für den kleinen Hunger und Durst zwischendurch an.


Fortsetzung FREITAG 12.05.

PROGRAMM VI

15.00 Uhr Undercover anderkammer

Im Vertretungsplan steht „Stillarbeit“. Alles wirkt normal, würden in letzter Zeit nicht immer wieder Schüler verschwinden...

g SchülerInnen der Ferienfreizeit im Hort des Schülerhaus Dreisamtal e.V., unterstützt von Dylan Lécaillier, Lilo Landsberger und Juliette Treiber g Spielfilm g 17 Min.

Wir sind die Zukunft

„Wir sind die Zukunft“ lautet nicht nur der Titel dieses Musikvideos, sondern auch das Motto der Integrationsklasse. Schön anzusehen und motivierend ist es auch für alle Anderen.

SchülerInnen der internationalen Integrationsklasse am KeplerGymnasium Freiburg, unterstützt von Miriam Zschoche und Sylvia von Hippel g Musikvideo g 3 Min. g

Future I come

„Future I come“ - so der Titel des Songs der Future Girls, einer Gruppe von Mädchen zwischen 11 und 18 Jahren mit und ohne Fluchterfahrung.

g Reyhane Razaie und die Future Girls, unterstützt von Bernadette La Hengst, Lara Moseler und Tritta e.V. Freiburg g Musikvideo g 3 Min.

PROGRAMM VII

16.00 Uhr

Summit Talk with Thomas Huber

Am 20.04.2015 war der Extremkletterer Thomas Huber zu Gast am FG Freiburg. Der Film erzählt vom Besuch des „Huberbuam“ und wie er den Schülern seine Kletterkunst demonstriert.

g g

Florian Schwehr, Matteo Müller, Philipp Bäumen, Friedrich-Gymnasium Freiburg Dokumentation g 3 Min.

Auf dem Weg

Finn wandert im kalten Winter auf der Suche nach sich selbst in die Berge. Er weiß nicht, was ihn erwartet, doch er hofft Erkenntnis zu finden.

g Paul Stümke, Leonard Wölfl, Isabelle Matteit, Luise Braun, unterstützt von Blackwood-Films creativ pool g Spielfilm g 29 Min.


Fortsetzung PROGRAMM VII

Blender

Du bist ein Blender! Von allen geschätzt wächst Carlos‘ Selbstvertrauen mehr und mehr an, aber was passiert, wenn er in den Spiegel sieht?

g Schüler der Klasse 2BFW12 der Max-Weber-Schule Freiburg, unterstützt von Veronika Sautter-Benediks g Spielfilm g 11 Min.

Von der Trümmerlandschaft zum Abenteuerspielplatz

Ein Film über den verheerenden Luftangriff auf Freiburg im November 1944, die Trümmerbeseitigung und die Bewältigung der katastrophalen Versorgungslage. Im Fokus stehen Freiburger Kinder und wie sie die Nachkriegszeit erlebten und meisterten.

g g

Emma Weygoldt, Friedrich-Gymnasium Freiburg Dokumentation g 15 Min.

Förderpreis Videoarbeit PROGRAMM VIII

17.30 Uhr

Zum achten Mal vergeben wir beim Freiburger SchülerFilmForum den „Förderpreis Videoarbeit“, der wieder mit insgesamt 1.000.- € dotiert ist, gesponsert von der Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau und dem Kulturamt der Stadt Freiburg. Seit dem letzten Jahr vergeben wir zum einen den „Förderpreis Videoarbeit für schulische Videoprojekte“ und zum anderen den „Förderpreis Videoarbeit für herausragende Filme“ von Jugendlichen bis 22 Jahren, unabhängig davon, wie sie entstanden sind. Außer den Filmen, die für den RVF-KurzFilmWettbewerb eingereicht wurden, hat die Jury alle Filme gesichtet und – theoretisch – für einen der Förderpreise in Betracht gezogen. Es könnte also für alle FilmemacherInnen des 17. Freiburger SchülerFilmForums lohnend sein, bei der Prämierung dabei zu sein. Wir zeigen die Preisträgerfilme – je nach Länge – ganz oder in Ausschnitten. Im Anschluss daran wird die Jury ihre Entscheidung bekanntgeben und begründen.


SAMSTAG 13.05. 15.00 Uhr

PROGRAMM IX

Strawinsky - Sacre du Printemps

Ein Frühlingstag im Wald, untermalt von klassischer Musik. Klingt idyllisch, oder?

g Milena Lid, Lara Salk, Lea Städler, Patricia Vigelius, Kepler-Gymnasium Freiburg, unterstützt von Sylvia von Hippel g Musikvideo g 2 Min.

Freiburg im Zweiten Weltkrieg War der Luftschutz eine Fehlplanung?

Bei der „Operation Tigerfish“ am 27.11.1944 wurde die Freiburger Innenstadt fast vollständig zerstört. Waren die Vorkehrungen des zivilen Luftschutzes ausreichend? g g

Florian Schwehr, Friedrich-Gymnasium Freiburg Dokumentation g 15 Min.

A Syrian Woman‘s Story - english version -

Mit feinen Bleistiftstrichen entsteht nach und nach die beeindruckende Lebensgeschichte einer syrischen Frau auf einem anfangs leeren Blatt Papier. Zunächst berichtet die Erzählerstimme noch von Familie und Ferien, doch schon bald ist die Rede von Terror. Und eine lange Reise beginnt…

Emil, Lucas, Justin und Giulia, Johanniter Realschule Heitersheim, unterstützt von Ulrike Schumann g Trickfilm g 7 Min. g

Chrystal Maths - english version -

Eine katastrophale Mathearbeit und ein verzweifelter Mathelehrer, der durchaus bereit ist, zu unkonventionellen Maßnahmen zu greifen. Aber muss es gleich „Chrystal Maths“ sein?

Michael Schecklein, Luca Dietsche, Cosima Haack, Nikolaus Althaus, Julia Stoll, Robin Weiß, Johanniterschule Realschule Heitersheim, unterstützt von Ulrike Schumann g Spielfilm g 9 Min. g

folgt uns auf Facebook unter facebook.com/FreiburgerSchuelerFilmForum


PROGRAMM X

16.00 Uhr

Ludwig van Beethoven - Mondscheinsonate, 1. Satz

Beethovens Mondscheinsonate und Beziehungsprobleme. Wie das zusammenpasst und in Kombination mit sanfter Schlagzeug-Musik klingt, das sehen und hören wir in diesem Film.

Julian Anders, Hilli Cordes, Noah Fierravanti, Leo Hunger, KeplerGymnasium Freiburg, unterstützt von Sylvia von Hippel g Musikvideo g 6 Min. g

10 Dinge, die ein Lehrer nicht machen sollte, wenn er eine Klassenarbeit Schreibt

Nach „10 Dinge die ein Lehrer beim Korrigieren nicht tun sollte“ kommt der Nachfolger…

g Justin Behrendt, Nico Leser, Julian Mattern, Clara-SchumannGymnasium Lahr, unterstützt von Grant Anderson g Spielfilm g 4 Min.

Der Freiburger Kreis

Akademischer Widerstand wird Thinktank Deutschlands Ein Film über die Widerstandsgruppe FREIBURGER KREIS: Vordenker der sozialen Marktwirtschaft und einer Neuordnung Deutschlands auf den Trümmern des Zweiten Weltkriegs. g g

Jakob Ortmann, Friedrich-Gymnasium Freiburg Dokumentation g 24 Min.

Exposed

Nach ihrem Abitur bewirbt sich Sophie um einen Ausbildungsplatz bei diversen Unternehmen. Die Bewerbungsgespräche laufen allesamt sehr gut. Bis die Arbeitgeber herausfinden, dass von Sophie pikante Fotos im Internet kursieren. Doch ein Einstellungsgespräch steht noch aus…

g g

Janek Wolf, Nico Wolf, Laura Gleisner, Johannes von Stryk, Jonas Hertwig Spielfilm g 7 Min.

Und besucht unsere neue Homepage unter:

www.schuelerfilmforum.de


RVF-KurzFilmWettbewerb 17.30 Uhr

PROGRAMM XI

Auch in diesem Jahr wird der RVF-KurzFilmWettbewerb im Rahmen des Freiburger SchülerFilmForums den Abschluss des Forums darstellen. Zum diesjährigen Motto „Das Netz“ wurden folgende Filme eingereicht. Das Netz Spinnennetz, Fischernetz, Liniennetz, soziales Netzwerk – dieser Film führt vor Augen, wie vielfältig der Begriff „Netz“ interpretiert und verstanden werden kann. g Nina Hassler, Joshi Kratz, Paula Hochscheidt, Faust-Gymnasium Staufen, unterstützt von Julia Schmitz und Johannes Schindler g Spielfilm g 4 Min.

The Interview Ein Nachrichtenspot über den erfolgreichen Hackerangriff von Anonymus, der alle Computer und Smartphones von Lehrern und Schülern mit einem Virus infiziert. g Maja Bruder, Louis Schmidt, Franziska Amann, Jarek Weiser, Christoph Schmidt, Faust-Gymnasium Staufen, unterstützt von Julia Schmitz und Johannes Schindler g Dokumentation g 3 Min.

Kein Netz Der Film thematisiert die Problematik von Ausgeschlossensein und Mobbing sowie den Versuch, aus dieser Situation zu entkommen. g Emma Lou Paleit, Tanja Beutenmüller g Spielfilm g 4 Min.

The Network Das Internet liefert nützliche Informationen und ermöglicht es uns, mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt zu stehen. Doch es hat auch eine Schattenseite, wie der Verkäufer eines Motorrades feststellen muss… g Maximilian Baches, Stefano Malino, Arlin Mermanzadeh, Johannes Fischbach, GHSE Emmendingen g Spielfilm g 6 Min.

Das Netz An einer Eliteschule geschehen merkwürdige Dinge. Ein Schüler ist verschwunden. Und dann taucht plötzlich ein geheimes Lösungsbuch auf… g André Schlieker, Hiromi, Lukas, Video AG der Schule Birklehof g Spielfilm g 4 Min.

Frag nicht, sondern handle Zwei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten, gehen gemeinsam auf Schatzsuche. g Luc Balthasar, Kiran Kostka g Spielfilm g 6 Min.

Der Regio-Verkehrsverbund Eine kreative Auseinandersetzung mit dem Begriff „Das Netz“ und vielen Informationen zum RVF. g Jakob Brogle g Dokumentation g 7 Min.

Das Netz Ein Schüler bekommt anonyme Nachrichten. Obwohl er Angst hat, dem Absender der Nachrichten zu begegnen, entschließt er sich dazu, etwas zu unternehmen. g Timo Vögele, Johannes Kindler, Marco Miladinóvic, GHSE Emmendingen g Spielfilm g 7 Min.


Lasst euch überraschen, wer einen der begehrten Preise im Gesamtwert von 1.000.- Euro mit nach Hause nehmen darf. Im Anschluss lassen wir den Abend bei Häppchen und Getränken mit euch ausklingen. - kurze Pause Mord zwischen Messer und Gabel Ein blutiges Messer, dunkelroter Wein in einer Karaffe und eine Frau trägt blutroten Lippenstift auf. Fingerknochen knacken. Das Unheil nimmt seinen Lauf … g Laura Lehmann, Amélie Wyss, Felix Nussbaumer, Liam Petry g Spielfilm g 7 Min.

Was SIE kann, kann ICH besser! Zwei Freundinnen. Ein Streit. Und der Kampf darum, wer‘s besser macht. Mit dem Netz als Austragungsort. g Kassandra Lippe, Anna Kaufmann, Dominik Wilhelm, Max Langelott g Spielfilm g 6 Min.

(Ge)fangen im Netz Sobald der Wecker klingelt, wird der PC hochgefahren. Beim Frühstück leistet das Smartphone Gesellschaft. Draußen wird mit Kopfhörern in den Ohren und dem Handy in der Hand Jagd auf Pokémon gemacht. Wer ist hier wirklich gefangen? g Aaron Kelter, Leo Weiß, Michael Lutterbach, Sebastian Weygoldt, Robin Vogt, Faust-Gymnasium Staufen, unterstützt von Julia Schmitz und Johannes Schindler g Spielfilm g 5 Min.

Die Witwe Ein junger Mann bekommt einen Anruf. Die Frau am Telefon ist in Sorge um ihren Freund, der verschwunden ist. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche. g Lounis Ammour, Joscha Bitsch g Spielfilm g 6 Min.

another way Eine Unterhaltung mit Freunden: vis-à-vis oder doch lieber via WhatsApp, Facebook und Co.? In another way werden die unterschiedlichen Varianten betrachtet. g Heiko Gross, Alina Kohlbrenner g Spielfilm g 2 Min.

Das Netz Wir alle brauchen ein Sicherheitsnetz. Der Film zeigt zwei Personen und wie es der einen MIT und der anderen OHNE geht. Und alles ohne Worte. g Nevena Bridge, Melissa Molzberger g Spielfilm g 5 Min.

Das Netz Wie sieht die Schule in der Zukunft aus? Wo verbringen Jugendliche ihre (Frei-)Zeit? g Nico Leser, Julian Mattern, Till Sattler, David Müller, Max Schaarschmidt, Fabio Macher, Clara-Schumann-Gymnasium Lahr, unterstützt von Grant Anderson und Felix Kleinschmidt g Spielfilm g 6 Min.


Liebe Freundinnen und Freunde, liebe TeilnehmerInnen, liebe Gäste des SFF 2017, herzlich willkommen zum diesjährigen Freiburger SchülerFilmForum. Bereits seit siebzehn Jahre zeigen wir nun schon die filmischen Werke von Schülerinnen und Schülern aus der Region. Und auch dieses Jahr freuen wir uns darauf, euch viele wunderbare, spannende, witzige und manchmal auch traurige und ernste Filme präsentieren zu können. Wie jedes Jahr finden nach den Vorführungen moderierte Filmgespräche statt, die es euch ermöglichen, mehr über einzelne Filme zu erfahren. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die diesen Weg bisher mit uns gegangen sind. Unser Dank richtet sich auch an alle jungen FilmemacherInnen, die sich mit ihren Filmen und ihrer Anwesenheit beteiligen und das Freiburger SchülerFilmForum auch in diesem Jahr ermöglichen. Wir wünschen allen viel Spaß beim 17. SFF! Unser besonderer Dank gilt auch in diesem Jahr unseren langjährigen Sponsoren:

Weitere Informationen rund um das Freiburger SchülerFilmForum erhaltet ihr in der Medienwerkstatt Freiburg, Tel. 0761-709757 und auf unserer Internetseite: www.schuelerfilmforum.de.

Freiburger SchülerFilmForum 2017 - Programm  

Das 17. SFF findet vom 11.-13, Mai 2017 im Kommunalen Kino Freiburg statt.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you