Page 46

das

zur

Buch Ze i t richtige

richtigen

W ar u m Expe rt en s i c h v o n d er I d ee d es In s tan t- Bu ches v era b s c hied en s o l l t en VON MONIKA B. PAITL

Experten brauchen ein Buch. Das ist eine allgemein bekannte Tatsache der Speaker- und Trainerbranche. Dieser Erkenntnis schließe ich mich inhaltlich absolut an. Bei der Frage, welche Art von Buch Experten, Redner und Trainer brauchen, werde ich in der letzten Zeit jedoch immer nachdenklicher. Das Buch als schnelles Produkt - am besten gestern - als reines Marketinginstrument, damit „man was in der Hand hat, auf dem sein Name als Experte steht“ lehne ich persönlich ab. Ein Buch wie ein Instantgericht, einmal geschüttelt, zweimal gerührt und dann in der Mikrowelle erwärmt. Trotz künstlich beigestreuter Geschmacksverstärker – the tricks of the trade – mundet es trotzdem nicht. Austauschbar, langweilig und ohne jede tiefe Würze. Ein solches Gericht wird unseren Geschmacksknospen kaum großen Genuss bringen bringen. Bei Büchern ist es ganz genau so. Instant-Bücher nenne ich diese Konstrukte. Sie sollen „instantly“- sofort - und ohne langes Zubereiten oder darüber Nachdenken zur Verfügung stehen. Die Inhalte solcher Bücher werden flach und oberflächlich bleiben, kaum aufrütteln oder inspirieren, keine neuen Ansätze präsentieren, sondern Altbekanntes zum hundertsten Mal aufwärmen. Wollen Sie so etwas lesen? Wollen Sie so etwas veröffentlichen?

46

ZT | Oktober 2013

Profile for Zukunft-Training

Zukunft-Training — 19 — Oktober 2013  

Die 19. Ausgabe des Trainermagazins Zukunft-Training. Mit Beiträgen von Gabriel Schandl, Monika Motsch, Klaus J. Fink, und Monika Paitl.

Zukunft-Training — 19 — Oktober 2013  

Die 19. Ausgabe des Trainermagazins Zukunft-Training. Mit Beiträgen von Gabriel Schandl, Monika Motsch, Klaus J. Fink, und Monika Paitl.

Advertisement