Issuu on Google+


Th

l n O e

o f o A i l l e x a o f t r o P e in


Willkommen in meinem

Online-Portfolio

Der Katalog ist in drei

Hauptrubriken aufgeteilt. Arbeiten mehrbild Arbeitsproben

Leistungsdokumente In einem persönlichen Gespräch kann Ihnen

Aufgrund meist noch

brandakutelle Arbeiten

enthält die Rubrik

Einblick in weitere, gewährt werden.

Ich hoffe Sie finden

Gefallen an meinen

Arbeiten und freue mich auf Ihr Feedback.

andra Christen

ausstehender Projekte, mehrbild nur wenige Auszüge.


M

eh

r

b

ild

Auftrag Arbeitsbuch Name und Signet für einen Beruf aus der

Baubranche entwickeln, Signet mit Initial und Schriftzug entwerfen.

Möglichkeiten der Visualisierung müssen sichtbar sein.

Darauf achten das die Anwendungen in

verschiedensten Druckverfahren produziert werden können.

Verschiedenste Anwendungen des entwi-

ckelten CD erstellen, wie Briefschaft, Flyer, Plakat usw.

Schlüsselanhänger rentit ag Schlüsselanhänger gestaltung für rentit ag. In Illustrator gezeichnet und Entwürfe erstellt.


a way to impress art of construction

building design

art of perfection

hallstr.16 8003 Z端rich fon fax

++41 ++41

916 916

24 24

hallstr.16 8003 Z端rich

14 15

fon fax

++41 ++41

916 916

24 24

14 15

art of perfection art of perfection

hallstr.16 8003 Z端rich fon fax

++41 ++41

916 916

24 24

14 15

hallstr.16 8003 Z端rich fon fax

++41 ++41

916 916

24 24

14 15


halex

building

design


halex

halex

halex bau design


Unternehmen

building design

hallstr.16

f端r

8003 Z端rich

Architektur

und

Hochbau

fon ++41 71 916 23 16 fax ++41 71 916 23 15

2

b

building design

www.buildingdesign.com info@buildingdesign.com


Frankierzone 74 x 38 mm C5

Firma Hans Muster AG Musterstrasse 6 Postfach 55 PLZ Ort


Ài˜ÌˆÌÊ>}

Ài˜ÌˆÌ

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ

Ài˜ÌˆÌ

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ

Ài˜ÌˆÌ

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ

Ài˜ÌˆÌ

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ

Ài˜ÌˆÌ

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ

Ài˜ÌˆÌ

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ

Ài˜ÌˆÌ

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ

Ài˜ÌˆÌ

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ


Ài˜ÌˆÌÊ>}

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ

RENTITAG

Ài˜ÌˆÌ

Ài˜ÌˆÌÊ>}

6iÀ“ˆiÌ՘}ÊÉÊ6iÀŽ>Õv\ÊÀLiˆÌÃL؅˜i˜]ÊiÀØÃÌi]Ê>…ÀâiÕ}i]ʘ…B˜}iÀ

ÌˆÌ ÌˆÌ Ìˆ ÌˆÌ ÌˆÌ ÌˆÌ ˜ÌˆÌ ˜ÌˆÌ ˜ÌˆÌ ˜ÌˆÌ ÌˆÌ Ài Ài˜ÌˆÌ Ài Ài˜ÌˆÌ Ài Ài˜ÌˆÌ Ài Ài˜ÌˆÌ Ài˜ Ài˜ÌˆÌ Ài˜ Ài˜ÌˆÌ Ài˜ Ài˜ÌˆÌ Ài˜ Ài˜ÌˆÌ Ài˜ Ài˜ÌˆÌ Ài˜ ˜ i À ˆÌ ˆÌ ˆÌ ˆÌ ˆ ˆÌ ˆÌ ÌˆÌ ÌˆÌ ÌˆÌ ˜ÌˆÌ Ì Ài˜ i˜ÌˆÌ Ài˜ i˜ÌˆÌ Ài˜ i˜ÌˆÌ Ài˜Ì i˜ÌˆÌ Ài˜Ì i˜ÌˆÌ Ài˜Ì i˜ÌˆÌ Ài˜Ì i˜ÌˆÌ Ài˜Ì i˜ÌˆÌ Ài˜Ì i˜ÌˆÌ Ài˜Ì Ài˜Ìˆ À À À À À À À À À


20 mm

49 mm

2 m

50MM

7 60 mm 8 00 mm


mm

2.0*(80+10)cm

1


C o r el

P ainte r

X

Corel Painter Corel Painter X Freihandzeichungen mit dem

Wacom Intuos3 in Corel Painter X. Ver-

schiede Gestaltungswerkzeuge und Effekte wurden benutzt.


Corel Painter


Corel Painter


Corel Painter


Corel Painter


i

L

L

U

S

T

R

A

T

I

O

N

Fashion is Art Diese Illustration wurde als Karte f체r die Ausstellung an unsere Schule verwendet.

Es wurden diverse Bilder von Gina Adams eingesetzt, ein Stadtteil interaktiv abge-

paust und mit diversen Bildteilen den Hin-

tergrund zur Collage erg채nzt.

Freihand-Illustrationen Die Illustrationen sind in einem Arbeitsauftrag der Schnupperwoche bei

DACHCOM Rheineck entstanden. Die

Elemente wurden auf Papier gezeichnet,

gescannt und in Illustrator von Hand vektorisiert.


F

O

T

O

G

r

A

F

I

E

Einblick in mein zweites Hobby Die Fotografien wurden mit der KONICA MINOLTA DiMAGE Z5 geschossen. Seit Kurzem besitze ich eine Samsung NV24HD.


l

I

N

O

L

D

R

U

C

K

Drucktechnik Linoldruck Zuerst skizziert, danach mit Kohlenpa-

pier auf die Linolplatte aufgetragen. Mit

verschiedenen Instrumenten die dunklen

Bereiche herausgeholt. Verschiedene Seiten aus einem Katalog geben dem Linoldruck den passenden Hintergrund.


Radie

r

en

Drucktechniken Tiefdruck Beim Radieren wird mit einer Kupfer-

nadel und Kraft Linien und Strukturen

in die Kupferplatte geritzt. Die mit Lack

abgedeckten Platten konnten mit leichter Hand und mit feinsten Linienstrukturen bearbeitet werden. Durch das Bad in der

Salpetersäure entstanden die Linientiefen. Mit Linienschraffuren waren hell-dunkel Abstufungen mÜglich, die mit den ver-

schiedenen Nuancen eine Lichtwirkung zum Ausdruck brachten.


Menschenbilder Die Aufgabe bestand darin eine Schulkameradin abzuzeichnen.

Portrait Dieses Portrait wurde auf A3 Format von einer Fotografie abgezeichnet.

Ballerinas Dieses Bilder stammen von Edgar Degas, mit verschiedenen Graphitschreibern gezeichnet.


D

r

awings

Dinner for One Das Bild „Gourmet“ stammt von Ronald Searle, einem englischen Zeichner und

Karrikaturist. Meine Reproduktion mit Tusche und Feder erhielt den Namen „Dinner for One“.

The Last Unicorns Das Plakat stammt von der Band „The Last Unicorns“. Mit Graphitschreibern vorgezeichnet und mit Filzstift nachgezogen.


Zwei Tänzerinnen Nach Auswahl des Bildes „Zwei Tänzerinnen“ von Edgar Degas malte ich dies nach.

Vektor-Portrait Als Input zu diesem Portrait diente eine eigene

Fotografie. Sie wurde in Illustrator vektorisiert,

mit weiteren Elementen versehen und als A3 Plakat gedruckt. Dies diente wiederum als Basis für

ein 1.20 x 90 m grosses Gemälde. Mit Hilfe eines Vergrösserungs-Rasters konnte ich das A3 Plakat auf den Karton skalieren. Der Karton wurde mit Jesso grundiert, das Bild mit Acryl gemalt.


P

r

ojects

Plastische Arbeit mit Ton Für diese Projektarbeit wählte ich einen Leguan. Angefangen mit einem Klotz Ton, aus welchem

der Stein entstand, modellierte ich immer weiter

hinauf. Bis hin zu den detailreichen Klauen, dem faltigen Körper, dem Gesicht und schlussendlich

den Zacken, wurde mit blossen Händen gearbeitet. Das Muster entstand durch einen halbierten Golfball. Der Stein ist innen ausgehöhlt damit keine Risse enstehen können.


30. September 2008

BESTÄTIGUNG

Alexandra Christen, Oberdorfstrasse 24, 9524 Zuzwil, absolvierte 3 Schnuppertage vom 9. – 11. April 08 im Bereich Grafik bei DACHCOM.

Alexandra war in einem unserer Grafikteams integriert, welches durch den AD geleitet wird. Sie war sehr aufmerksam und interessiert, die kreative Arbeit in der Grafik kennenzulernen. In den 3 Schnuppertagen konnte sie dem Schnupperprogramm, welches wir vorbereitet haben, gut folgen. Sie entwickelte persönliche Visitenkarten und Covers. Dabei konnten wir erkennen, dass sie durchaus über ein kreatives Potential verfügt und dass bei ihr bereits ein grafisches Flair spürbar ist.

Gerne können wir bestätigen, dass Alexandra soweit wir sie in den Schnuppertagen kennenlernen konnten, für den Beruf als Grafikerin geeignet ist.

Wir wünschen Ihr beim Einschlagen ihrer beruflichen Richtung nur das Beste.

DACHCOM Gmeiner Werbeagentur AG Christin Gmeiner


Danke f端r Ihre Aufmerksamkeit.

Alexandra Christen Oberdorfstrasse 24 9524 Zuzwil

078 831 51 93

freakybutnature@gmail.com


Online Portfolio Alexandra Christen