Issuu on Google+

1 Nachhaltig verinnerlicht: Innenarchitekten öffnen neue Räume INNENarchitekturOFFEN 07. Mai bis 27. Juni 2010 „INNENarchitekturOFFEN 2010“ startet am 7. Mai mit einer zentralen Auftaktveranstaltung in der ehemaligen Kompressorenhalle des UNESCO - Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen. Vom 07. Mai bis 27. Juni, zeigen 150 engagierte Innenarchitekten aus mehr als 100 Städten und Gemeinden Projekte, führen über Baustellen, halten Vorträge und veranstalten Workshops. Sie laden zu Information und persönlichem Austausch in ihre Büros und zu Gemeinschaftsaktionen ein. Alle Aktionen haben den Prozess der Nachhaltigkeit in der Innenarchitektur vor Augen, gemeinsam öffnen sie neue Räume. Den Auftakt bilden am 07. Mai ein hochkarätig besetztes Symposium und spannende Vorträgen zu Innenarchitektur und Nachhaltigkeit. Die Themen werden von Profis aus Lehre, Praxis und Forschung referiert und sprechen Entscheider, Projektentwickler, Planer und Hochschulen an. Sie handeln vom „Nachwachsen der nächsten Generationen.“ Welche nachhaltigen Auswirkungen hat die aktuelle Ausbildung unseres Nachwuchses auf die Gesellschaft? Sie fokussieren die „Identifikation und Motivation durch Raumgestaltung“ in der Planung und Gestaltung von Lebensräumen durch Innenarchitekten. Individuelle innenarchitektonische Lösungen tragen dazu bei, dass Menschen sich im privaten Raum geborgen und beschützt, in Arztpraxen und Wellnessbereichen entspannt und sicher fühlen können. Innenarchitekten setzen „Corporate Identity“ in Konzeption und Gestaltung von Arbeits- und Geschäftswelten um. An den Bedürfnissen der Menschen orientierte planerische und gestalterische Überlegungen können Motivation und Identifikation am Arbeitsplatz steigern und zu weniger Krankenstand, Mitarbeiterfluktuation und höherer Produktivität führen. Wer sich in Räumen des Gastronomie- und Hotelbereichs wohl und in seinen Bedürfnissen befriedigt fühlt, der wird wiederkommen. „Health Care,“ „Innenarchitektur als Medizin und Therapie“ lautet ein wichtiger Vortragsschwerpunkt. Raumqualitäten und deren bestimmende Faktoren, wie Licht, Farbe, Material, Textur und Akustik spielen eine wesentliche Rolle für Wohlgefühl und Leistungsfähigkeit des Menschen. Psychische Faktoren tragen nachweislich zur Genesung bei, eine Umgebung in der ein Mensch sich wohl und behütet fühlt folglich auch. Auch eine moderne und effiziente Haustechnik gehört zu den Grundlagen bspw. gesunder Arbeitsplätze. Innenarchitekten bauen Schwellen ab, für ein barrierearmes und – freies Miteinander und entwickeln flexible Raumkonzepte für Menschen in sich ändernden Lebenssituationen. Bereits zum fünften Mal öffnen 150 Innenarchitektinnen und Innenarchitekten aus über 100 Städten und Gemeinden, während des Aktionszeitraums vom 07. Mai bis 27. Juni, „neue Räume.“ In 16 Gemeinschaftsaktionen sind sie für Sie unterwegs mit dem Bauwagen und geben Einblicke in die Nutzung vorhandener Ressourcen, indem sie zeigen wie Gebäude und Räume neu belebt, saniert, um- und ausgebaut werden können. Schwerpunktthemen innenarchitektonischen Schaffens werden von ihnen in Szene gesetzt und neue Strömungen erklärt. In Podiumsdiskussionen, Werkberichten und Fachvorträgen gehen sie der Frage auf den Grund: "Wo (überall) ist Innenarchitektur nachhaltig?"


2 So bietet auch dieses Jahr wieder zum INNENarchitekturOFFEN 2010 sowie auch zum Tag der Architektur 2010 Innenarchitekt Andreas Franke/ FRANKE Planungsbüro AKNW BDIA Einblicke in sein umfassendes Arbeitsspektrum. Termine entnehmen Sie bitte dem unten angefügten Terminkalender: Das Booklet zum IA-O kann beim Bund deutscher Innenarchitekten und das Booklet zum Tag der Architektur bei der Architektenkammer NRW bestellt werden: www.bdia.de, www.aknw.de Terminkalender: INNENarchitektur OFFEN 2010 FRANKE Planungsbüro Baustelle INNEN offen-Vorträge, Einblicke, Ausblicke, Austausch mit Genuss Umnutzung einer Fachwerkanlage mit Erweiterung von Gaststätte und Wohnhaus zu Büround Ausstellungsflächen der Zimmerei/ Dachdeckerei Wollbrandt 52372 Kreuzau-Boich, Gereonstrasse 38 am 20.06.2010, 11 - 17 h Wir freuen uns auf Sie ! weitere Termine: 10 Innenarchitekturbüros aus dem Großraum KölnBonnDüren sind in dem Zeitraum vom 07. Mai – 27. Juni 2010 für Sie unterwegs und stellen sich vor. 9.4. – 23.4. Rauminstallation Technisches Rathaus der Stadt Köln, Willy-Brandt-Platz 2, Köln-Deutz 3.5. – 13.5. Ausstellung „unser einsatzort : ihr zuhause“ Sparkasse KölnBonn, Rudolfplatz täglich von 14.00 - 16.00 mit Innenarchitektten im Gespräch Unterwegs mit dem Bauwagen… Stationen: 29. - 30.05. Haus der Architektur, Josef-Haubrich-Hof 2, Köln 12. - 13.06.Friesenplatz, Köln 26. - 27.06. Haus der Architektur, Josef-Haubrich-Hof 2, Köln Vorträge zu innerarchitektonischen Themen | Einblicke in verschiedenste Projekte VORHER-NACHHER, Gespräche rund um das Thema INNENARCHITEKTUR IST ALLTAG 10.6. – 12.6. WOWEX, Fachmesse für die Wohnungswirtschaft, Kölnmesse Innenarchitekten sind die Spezialisten für Baumaßnahmen im Bestand, stehen dort für Fragen zum Bauen zur Verfügung und sind auf dem Vortragsforum vertreten. Tag der Architektur 2010 FRANKE Planungsbüro “Facelifting“-Zeit zum Gespräch und Einblicke in das Arbeitsspektrum des Büros Denkmalgerechte Fassadensanierung eines Mehrfamilien-Wohnhauses von ca. 1884 Neue Jülicher Strasse 76-78, 52353 Düren/ Nord am 27.06.2010, 11 - 15 h Sie sind herzlich eingeladen - lernen Sie uns kennen !


3 Kontakt und weitere Infos: FRANKE Planungsb端ro Dipl.-Ing. ( FH ) Andreas Franke Innenarchitekt AKNW | BDIA Leonhard-Zimmer-Str. 6-8 | 52393 H端rtgenwald Tel.: 0 24 29 - 37 49 | MOBIL: 0179 - 68 68 127 Email: franke@frankearchitektur.de Internet: www.frankearchitektur.de www.innenarchitekten2010.de www.innenarchitekturoffen.de www.bdia.de www.aknw.de


INNENarchitekturOFFEN 2010 | Nachhaltig verinnerlicht