Page 1

r f e r k u e c k r e c d e e h d c h a B c D a D n i e D


Dachdecker – ein super Job für coole Typen Als Dachdecker hast du vielseitige und interessante Aufgaben, die richtig Spaß machen. Da geht es nicht nur um die handwerkliche Arbeit, die ist nur Voraussetzung. Du musst dein Wissen als Dachdecker oder Dachdeckerin so anwenden, dass nachher alles optimal funktioniert. Die Bauwerke, mit denen du zu tun hast, müssen nicht nur die gewünschten technischen Eigenschaften erhalten um ihre Aufgabe zu erfüllen, es geht auch immer darum, eine besondere architektonische Wirkung zu erzielen – was du machst, soll dem Bauherren gefallen. Das ist die hohe Schule im Dachdeckerhandwerk. Der Dach­­decker wird dann zum Gestalter, der weit mehr kann als die richtige Verarbeitung von unterschiedlichen Materialen an Gebäuden.

Was zählt ist Abwechslung...

Seine Vielseitigkeit erlernt der Dachdecker während seiner Berufsausbildung und natürlich in der betrieblichen Praxis. Der Beruf des Dachdeckers ist daher für diejenigen, die eine besonders abwechslungsreiche Tätigkeit und ständig neue Herausforderungen suchen, die richtige Wahl. Daher wird neben handwerklichem Geschick auch ein entsprechendes Wissen erwartet – Dachdecker haben`s eben drauf.­­

Schau dir die Welt von oben an!

2


3


Dachdecker haben mehr drauf als man denkt. Sven // ss // labschlu u h c s t p u Ha Lehrjahr . 2 / / e r 16 Jah en le r n e r ke r e i n d h c e c h d l le i n r ic „ D a o ol . A h e w a e n e n c c t is en Wo sch ied t r l et z r e i v e d . a u f te l l e n i r t. s e nw B au a b e e d i c ht n e h s r g te r a b e s d r o e A l s n Ke l l e w i r m v e r n e e i n i h a b e a h n e n e it e n e b D a b t s to f f d e r z w s s i a n e u B e d m mt , . K u rd d et ä wen tel le w ss ged Heizs n o B a u ge s c h r t m a a h D ac r c h sp u d a ad en. eh t o c h i ne kos W e r e de o c h E n d c h n ie r t . A m w i r a u m o nt g i n g e ben ra n lag K ra n m l l.“ a e l r o e S u n s c h ne M it e h r s s das

Der Beruf des Dachdeckers gehört zu den Berufen, die extrem vielfältig sind. Dächer zu decken ist nur ein Bestandteil deiner Tätigkeiten. Die Ausführung von Wärmedämmung, die Gestaltung von Fassaden, die Erstellung von Dachstühlen, die Montage von Solaranlagen und die Ausführung von Schutzmaßnahmen gegen Grundwasser sind Beispiele für das große Aufgabengebiet des Dachdeckers. Durch diese Anforderungen wirst du als Dachdecker mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Werkstoffen und Arbeitstechniken vertraut.

Gerade diese große Abwechslung schätzen viele Dachdecker an ihrem Beruf besonders, weil es nie langweilig wird. Ein guter Dachdecker muss genau wissen, welche technischen Grundlagen und bauphysikalischen Konzepte hinter den notwendigen Handgriffen stecken.

...zeig, was du drauf hast! 4


Planung und Gestaltung setzen ein sicheres Fachwissen voraus, nur so können Flächen richtig aufgemessen und eingeteilt werden. Da kann man sich Ungenauigkeiten nicht erlauben. Bei der Sanierung von Gebäuden sind solche vielfältigen Planungsaufgaben besonders häufig erforderlich. Dachdecken ist eben nicht nur Arbeiten mit der Hand.

// // Carmen bschluss la u h c ls r a Re . Lehrjah 1 / / e r h 16 Ja

Gesucht: Kopfarbeiter mit Vorliebe für Frischluft...

, ann b e g c ht e r e h c h n i u nd ie L o h d m i r n l f ä lt i g d e s c i e s „ A l te i c h w i e v i B e r u f n r , n e n o d e k te l l l v ol s v o r r uc h s s i st . r p na n s de c ke Woh h w i r ut , d a D ac n abe ngeba auf- e n i ß ns h z te s te r e z s c h ö e n M a t e n L g n i e a t f st f g h m r c i h a u r r a s te i c d i e r d d ie h le s , mu en, u m en. Fe achen f u s n p a s u r e c h i c ht m s i c h a n se n z t s h u a e c e rl a s da d u ge n v e l l Ko .“ h d ic

5


Wusstest Du schon… …Hier kommen die Texte der Marginalien hin. Hier kommen die Texte der Marginalien hin. Hier kommen die Texte der Marginalien hin. Hier kommen die Texte der Marginalien hin.

ss ulabschlu h c ls a e R r Till // . Lehrjah 1 / / e r h 16 Ja c ht ma u n g o n st t ü rg er. S n s ve g u n g h ä n g i on s e r n d l i p b o b s a s h r n c u e u ir s mm n e A ic h Me i e n d l m ic h i e ic h m u n s c h h t W c n h i m s te i c t k o n e r e n m i c h d s z n m u n . J et d e r a n n e i d e n d e r e i e o l a ss e i ne n r u m b no c h a , d ie n d e , d l le n n de er f ü e Freu . n d i m e le s i n u Sch

Dachdecker haben Zukunft. Als gelernter Dachdecker kann man gelassen in die Zukunft sehen. Dachdeckerbetriebe arbeiten hauptsächlich im Bereich der Sanierung und sind daher nicht so von der Entwicklung der Bauwirtschaft abhängig. Reparaturen sind immer notwendig. Tätigkeitsbereiche des Dachdeckers, wie Maßnahmen zur Energieeinsparung und Energiegewinnung,­werden in Zukunft immer wichtiger und sichern damit langfristig deinen Arbeitsplatz. Dachdecker können nicht durch Maschinen ersetzt werden.

6

Entfalte deine Persönlichkeit!


haber ahre //In // J 8 2 / / bes Christian ker-Betrie c e d h c a eines D rbeiter vier Mita

Mach Anderen was vor ! Auch finanziell bist du damit auf der sicheren Seite. Dachdecker werden gut bezahlt, das fängt schon mit der Lehre an. Sie gehören zu den am besten bezahlten Berufsgruppen im Handwerk. Wenn du mit der Lehre fertig bist, kannst du deine Zukunft ruhig planen und dir viele Wünsche erfüllen. Nach erfolgreicher Ausbildung hast du zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten. Wer zum Beispiel mehr Verantwortung übernehmen möchte, kann sich zum Vorarbeiter und Kolonnenleiter weiterbilden. Damit verbessert sich natürlich meist auch die Bezahlung. Echte Macher legen die Meisterprüfung ab und erhalten damit das Ticket für eine ganz neue berufliche Zukunft, in der insbesondere Kreativität, Verantwortung, Eigeninitiative und Führungsqualität gefragt sind. Ob als angestellter Meister oder als selbständiger Unternehmer – eine bessere Möglichkeit der Selbstverwirklichung gibt es für dich kaum. Es sei denn, du wirst „Manager im Dachdeckerhandwerk“. Nach Erlangen des Meistertitels absolvierst du ein Studium mit der European Business School - EBS - und einem Top-Trainingsprogramm des Berufsbildungswerkes des Deutschen Dachdeckerhandwerks. Das macht dich stark für die Geschäftsleitungsetage großer Betriebe: Marketing, Kooperationen, Innovationen – dann spielst du in der obersten Liga.­­­­

Dachdecker - der Beruf mit Power. . .

hD ac um as z ng hd r i ldu m ic u s b r f ü r r et t f ü r e . A D ie e r w a u n g b a r r ie r k K d e c i ge S p f l i c h e h t e ic u h r c i e r te h b e r s au s i ne b e a m er nnh ä bsi nH t r ie r n e ue S e l b st e B A l s d ig vo n . D ie h d ie ic e n s st ä e r u n g f ü r m n z a u s e r d Au a r u o q w n f e e t s i h ab ke ic on d ig c h e K a n g r e u n d g s f i g h log e r u m i ldu n t , m ic i b in me Weiter l ich ke chen. g li d ö k n r M i u d ie er w m i r t zu v s b l se

r // // Abitu l e a h r ic M . Lehrjah 2 / / e r h 20 Ja e i n de n er s e e c k p a ß . J ue d h S c ne „ D a t m i r e ic h , d ie k e ch m a nt d e c D i n g z e n e t te Tag essa n a l nü eh re r m er L e r t e n t i s p ä a c h d mt m i r e n . N e st i m st n i b n k ö e i c h r b e it i n A n ch m a er. Die ol lege wa r h t K wei r, d ie r m ic ht ig. ü c e i F p r . u g g s nu n e iu n l z u O r d nt s c h a r a l l e r E p a d ie a c h e e s og s a l s r m s Ic h e r L e h s c h lu “ i n n A b e nt . e m t e hd ssi s n o c eb es a i r t Be

7


/ schluss / b la u h c eals hr Karo // R  2. Lehrja / / e r h a 17 J

Dachdecker sind Teamplayer Einer der großen Vorzüge des Dachdeckerberufes ist die Tatsache, dass man in einem überschaubaren Team gemeinsam Aufgaben löst. Das macht einfach Spaß. Dabei kann sich jeder auf den anderen verlassen. Du bist nie alleine und kannst mit den anderen sprechen, dabei geht die Arbeit gut voran. Es macht dich stolz, dass jeder deine Leistung bewundern kann.

Teamarbeit ic h i m l nn he m Ku u t e d ch ch I ma m it „ E s Sp a ß , c h e n . u n n e l v ie z u sp r i , we n , w a s e t b r n a e ä . l d e rk d u ss of t bi n eister rden men M e b ser acht w en h a . Zu r n gem au her Frage on B h le D ie e r v ie ic h s c ß i m m n wei en.“ t le v i e nt w o r A d ie

ist geil!

Bei deiner Arbeit lernst du viele Menschen kennen. Deine Kollegen und du haben Kontakt zu den Bauherren, zu anderen Handwerkern und Architekten. Da müssen zum Beispiel die Arbeitsabläufe besprochen werden. Am Anfang machen das deine Kollegen, aber mit der Zeit lernst du immer besser, auch selbst Auskunft zu geben. Der Umgang mit Menschen ist einer der vielen Gründe, warum der Beruf des Dachdeckers nicht langweilig wird. Als Dachdecker arbeitest du meistens in einem überschaubaren Betrieb, in dem die Familie mitarbeitet. Daher bist du nicht nur ein kleines Rad in einem großen Firmensystem, sondern man kümmert sich von Anfang an um dich. Es tut gut, einen engen persönlichen Kontakt zum Meister und Ausbilder zu haben. Du hast immer jemand, den du direkt fragen kannst.

Turan // chluss // s b la u h c r Haupts . Lehrjah 3 / / e r h 17Ja n e it e s a rb zu fen u n e pp r h e l . A u s i s Gr u e d e r g e i l . W it i g a u n d e g n n I u e „ t e e s h r m n c F e e i s t e r ge g n s i n d z u s a m a s e tw n i m mKol leg dene izeit e it e den en, m der Fr mei n d wo r uc h i n . A uc h a h me t t.“ h c i e e ll n er n u nt i s t v o f e Ch

8

...darauf kannst du dich verlassen!


9


Dachdecker – der Weg in die Zukunft Die moderne Technik macht es möglich, die Umwelt zu schützen und für dich und die zukünftigen Generationen eine lebenswerte Welt zu erhalten. Nachhaltig werden Werkstoffe geschaffen, die von dir verarbeitet werden und nach vielen Jahren einwandfreier Funktion wieder zu neuen Rohstoffen recycelt werden. Als Dachdecker trägst du damit aktiv zum Umweltschutz bei, denn die beste Technologie kann nur funktionieren, wenn sie fachgerecht umgesetzt wird.

Freu dich auf einen interessanten Beruf!

Deshalb musst du dich auch umfassend ausbilden lassen und dich am besten ständig weiterentwickeln. Du wirst sehen, dass es ein tolles Gefühl ist, wenn man über die Dinge, die man tut, genau Bescheid weiß und sich mit der Technik verantwortungsvoll beschäftigt. Alles, was du lernst, hat seinen Sinn und wird von dir jeden Tag im Team angewendet. Deine Kollegen verlassen sich auf dein Wissen und Können, und die Umwelt braucht dich.

Noch mehr Infos unter www.DachdeckerDeinBeruf.de

10


Lass dich bei einer der folgenden Adressen beraten. Dort weiß man, wo du dich bewerben kannst. Frage nach der Dachdeckerinnung in deiner Nähe. Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Baden-Württemberg Karlsruhe, info@dachdecker-bw.de, www.dachdecker-bw.de Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Bayern München, dachdecker@dachdecker.net, www.dachdecker.net Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin info@berliner-dachdecker.de, www.berliner-dachdecker.de Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Brandenburg Potsdam, info@liv-dachdecker.de, www.liv-dachdecker.de Dachdecker-Innung Hamburg, innung-hamburg@dachdecker.de, www.dachdecker-innung-hamburg.de Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Hessen Weilburg, info@hessendach.de, www.hessendach.de Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Mecklenburg-Vorpommern Rostock, info@rostock-handwerk.de, www.liv-dach.de Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Niedersachsen-Bremen St. Andreasberg, info@livddhnbsa.de, www.dachdecker-niedersachsen.de Dachdecker Verband Nordrhein Düsseldorf, info@dachdecker-verband-nr.de, www.dachdecker-verband-nr.de Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz Koblenz-Rauental, info@dach-rlp.de, www.dach-rlp.de Innung des Dachdeckerhandwerks für das Saarland (im Arbeitgeberverband der Bauwirtschaft), Landesinnung Saarbrücken, agv@bau-saar.de Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Sachsen, Dresden info@dachdecker-in-sachsen.de, www.dachdecker-in-sachsen.de Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Sachsen-Anhalt, St. Andreasberg, info@livddhnbsa.de, www.dachdecker-sachsen-anhalt.de Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Schleswig-Holstein, Kiel, info@dachdecker-sh.de, www.dachdecker-sh.de Landesinnungsverband für das thüringische Dachdeckerhandwerk Brotterode, info@dach-thueringen.de, www.dach-thueringen.de Innungsverband des Dachdeckerhandwerks Westfalen Dortmund, dach@bauverbaende.de, www.dachdecker-westfalen.de

Mach was aus DIR, bewirb dich! 11


Herausgeber: D+W Service GmbH, Kรถln Im Auftrag: Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks, Kรถln www.DachdeckerDeinBeruf.de

Dachdecker Dein Beruf Broschüre  

Broschüre über den Beruf des Dachdeckers. Zur Verfügung gestellt über die Aktion DachdeckerDeinBeruf des Zentralverbandes des Deutschen Dach...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you