Page 1

HEIMSPIEL

#7

Hätzlich wellkumme

DR AN G L ÄU V E N


HITENSMI

T K R A TTELM

D SCHLAN IN DEUT X 0 0 1 • ÜBER LEIPZIG • IN L R N • BE MÜNCHE IN X 1 1 RUHE • • KARLS T R A G T T RT • STU RANKFU F • N L KÖ

LEB

Kö ln -R eit er

Ti ef ga ra ge

st af fe l

ne in fa hr t

. Sinziger Str RADERT

P

Bonn

er St

r.

KÖLN-REITERSTAFFEL REITERSTAFFELPLATZ 1 50968 KÖLN

MARIEN

HAL

P

BURG

Bonner r Verteile

555

UN AFFEL•

EITERST

BEQUEM NLOS & K O S T EEF G AR AG E

IN U N SE RE R TI PA RK EN

E IN FA H R T SE S IN Z IG E R S T R A S

SE, I E R P E AR LT B A G F A L L E I H V R UNSC BAR ECHTE 2.00 UH 2 S I B 0 – SA 8.0 SCHLAG N • MO 68 KÖL

REITERS

TA

1 • 509 Z T A L P L FFE

EI

KER C Ä B T K MAR

SE Ü M E G T& S B O Z T REI LA E P G OT T Z B K T E R E G A M N M R A SCHE I MEISTE R F S E OSS R G E NG T U K L U L D E O T R S ER EP H T H R C E A N E M EIG S U A HAUSGE N E ITÄT L A I Z E P S WWW.HIT.DE

KÖLN-R


HERZLICH WILLKOMMEN ZUM HEIMSPIEL

Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Freundinnen, liebe Freunde & liebe Fortuna-Fans! Herzlich Willkommen zum heutigen Heimspiel. Mit dem SV Wehen Wiesbaden erwarten wir ein Top-Team der Liga bei uns im Südstadion. Bereits letztes Jahr spielten die Hessen lange um den Aufstieg mit. Nachdem die Elf von Rüdiger Rehm aus ihrer Sicht vielleicht nicht optimal in die Saison gestartet ist, machte man in den letzten Wochen aber einen ordentlichen Sprung. 16 Punkte aus den letzten sieben Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Auch in diesem Jahr dürfte Wiesbaden in meinen Augen wieder eine Mannschaft für ganz oben sein. Für uns ist die Partie heute aber auch eine besondere: Es ist das erste Pflichtspiel mit unserem neuen Cheftrainer Tomasz Kaczmarek. Nach dem Abgang von Uwe Koschinat wollen wir gemeinsam nun ein neues Kapitel aufschlagen. Zusammen mit dem Trainerteam um André Filipovic wollen wir die Arbeit von Uwe Koschinat

fortsetzen, um unsere Ziele mit der Fortuna zu erreichen. Tomasz Kaczmarek ist dabei ein junger Trainer, der trotzdem schon über einige Erfahrungen im Senioren-Fußball verfügt. Er hat in den Gesprächen einen großen Ehrgeiz gezeigt, die Chance, hier bei der Fortuna als Cheftrainer eines gestandenen Drittligisten arbeiten zu können, nutzen zu wollen. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit Tomasz Kaczmarek die Fortuna weiter entwickeln werden und mit dieser Mannschaft in der 3. Liga erfolgreich sein können. Dabei wäre natürlich ein Heimsieg zum Start ein traumhafter Einstieg. Von daher hoffe ich auch auf Ihre Unterstützung, damit unserem neuen Cheftrainer ein optimaler Einstand gelingt, der gleichzeitig uns allen hoffentlich die nächsten drei Punkte beschert.

Viele Grüße, Ihr Michael W. Schwetje

9 l: Rüdiger Rehm a m h oc d l h zä 7 / Er er 15 ehen Wiesbaden W r: ie is : Maurice Exslag V w Im ie / rv 5 te n n ri la le lp ie ie Sp Der Sp 13 / Wer, Wann, Wo: hlen: Statistiken Za te en 19 ck a N / 10 a rtun athy‘s Verzällch K Fo e: er n d m r u te ol h K ic / es ager 17 Kader: Die G Tages 24 uh: Maurice Exsl h sc ck La ital 22 / Bild des er ig d od a ß n u rt Barfu Fo / bus 21 Fehler 33 rtuna gegen Cott Fo e: en Sc e seite: Finde den el th ts d ä R / Behin ar 39 31 en / Fanaktion t: Zigarrensemin 27 n t ve h ec -E IP pr V u R / en 37 g achtber Top 11: Stev na gewinnt in W u rt Fo : el pi ls a el & Völkers 43 Pok g / En 35 : it le a u tr h or Sc p t er ch / Partn Fortuna ma 7 : Rheinduett 42 it a tr or p Unterhaching 4 er g n g rt V a P Sp l: ie sp or 44 V : Fortuna-Buch Partnerportrait

Fortuna Sozialprojekt

ZARTBITTER e.V. Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen www.zartbitter.de

Es tut gut, einen echten Freund zu haben!


Die neuen Heimtrikots der Fortuna

Jetzt erhältlich bei

SEVERINSTRAßE 127 50678 KÖLN


5

WO WER – WANN –

Der Spielplan 2018/19 1. Spieltag

2. Spieltag

3. Spieltag

4. Spieltag

5. Spieltag

:

:

:

:

:

1:4 Platz 19 3.201 Zuschauer

1:2 Platz 12 6.227 Zuschauer

1:2 Platz 12 3.403 Zuschauer

1:0 Platz 19 4.456 Zuschauer

0:2 Platz 13 17.035 Zuschauer

6. Spieltag

7. Spieltag

8. Spieltag

9. Spieltag

10. Spieltag

11. Spieltag

:

:

:

:

:

:

2:0 Platz 10 2.150 Zuschauer

3:3 Platz 7 17.588 Zuschauer

1:1 Platz 9 1.792 Zuschauer

1:0 Platz 12 8.186 Zuschauer

1:2 Platz 13 3.430 Zuschauer

0:1 Platz 9 3.022 Zuschauer

12. Spieltag

13. Spieltag

14. Spieltag

15. Spieltag

16. Spieltag

17. Spieltag

:

:

:

:

:

:

3:1 Platz 10 2.448 Zuschauer

3:1 Platz 12 12.500 Zuschauer

SO 4.11.2018 14 Uhr Südstadion

SO 11.11.2018 13 Uhr Alpenbauer Sportpark

SA 24.11.2018 14 Uhr Südstadion

SO 2.12.2018 13 Uhr Hänsch-Arena

18. Spieltag

19. Spieltag

20. Spieltag

21. Spieltag

22. Spieltag

:

:

:

:

:

SA 8.12.2018 14 Uhr Südstadion

SA 15.12.2018* 14 Uhr mechatronik Arena

SA 22.12.2018* 14 Uhr Preußenstadion

SA 26.1.2019* 14 Uhr Südstadion

SA 2.2.2019* 14 Uhr Wildparkstadion

23. Spieltag

24. Spieltag

25. Spieltag

26. Spieltag

27. Spieltag

28. Spieltag

:

:

:

:

:

:

SA 9.2.2019* 14 Uhr Südstadion

SA 16.2.2019* 14 Uhr Südstadion

SA 23.2.2019* 14 Uhr Ernst-Abbe-Sportfeld

SA 2.3.2019* 14 Uhr Südstadion

SA 9.3.2019* 14 Uhr Frimo Stadion

MI 13.3.2019* 19 Uhr Südstadion

29. Spieltag

30. Spieltag

31. Spieltag

32. Spieltag

33. Spieltag

34. Spieltag

:

:

:

:

:

:

SA 16.3.2019* 14 Uhr Duisburg

SA 23.3.2019* 14 Uhr Südstadion

SA 30.3.2019* 14 Uhr Stadion der Freundschaft

SA 6.4.2019* 14 Uhr Südstadion

SA 13.4.2019* 14 Uhr Brita-Arena

SA 20.4.2019* 14 Uhr Südstadion

35. Spieltag

36. Spieltag

37. Spieltag

38. Spieltag

:

:

:

:

SA 27.4.2019* 14 Uhr flyeralarm Arena

SA 4.5.2019* 14 Uhr Südstadion

SA 11.5.2019 13:30 Uhr Grünwalder Str.

SA 18.5.2019 13:30 Uhr Südstadion

HIN

D UN

R

E

CK

N RU

DE

* Die Spielpaarungen wurden durch den DFB noch nicht genau terminiert.


h c u e t l Ho das FAMILIEN

TICKET

Mit dem RheinEnergie Familienticket können zwei Erwachsene und zwei Kinder/Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren das Heimspiel der Fortuna von der Sitzplatztribüne im Südstadion aus verfolgen und das für nur 45 €, anstatt 70 €. RheinEnergie »Heimvorteil« Kunden erhalten das Familienticket für nur 35 €. Mehr Infos unter www.rheinenergie.com Das Ticket ist im Vorverkauf bei Kölnticket unter www.koelnticket.de erhältlich oder an den Vorverkaufsstellen von Fortuna Köln. Mehr Informationen unter www.fortuna-koeln.de. Das RheinEnergie Familienticket ist an den Spieltagen nur erhältlich, so lange der Vorrat reicht!

Voller Energie am Ball. Da simmer dabei. Wir unterstützen den Sport in der Region. Mehr unter www.rheinenergie.com


7

IM VISIER

g e i S n e h Zwisc e g a l r e d und Nie Top oder Flop lautet scheinbar das derzeitige Motto des SV Wehen Wiesbaden in der 3. Liga. Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt gegen den VfR Aalen folgte für die Hessen das, was man in der Fußballsprache wohl einen Fehlstart nennt. Gleich vier Niederlagen gegen Aufsteiger Cottbus, Hansa Rostock, Unterhaching und die Würzburger Kickers hagelte es für das Team von Trainer Rüdiger Rehm. Lediglich das 3:3-Unentschieden gegen Eintracht Braunschweig stockte das Konto der Wiesbadener um ein weiteres Pünktchen auf. Umso erstaunlicher, dass Wehen Wiesbaden in dieser schwierigen Phase Zweitligist St. Pauli in der ersten Runde des DFB-Pokals aus dem Wettbewerb beförderte. Ein Doppelschlag von Manuel Schäffler (103, Foulelfmeter) und Joker Niklas Schmitz (105.) sorgte erst in der Verlängerung für die Entscheidung zugunsten des Drittligisten. Das Aufbäumen des letztjährigen Tabellenvierten wurde schließlich durch den 2:0-Sieg im Landespokal gegen die SpVgg Eschwege eingeleitet. Es folgten drei Siege gegen Meppen, die Münchner Löwen und Sonnenhof Großaspach. Auf den erneuten Dämpfer ge-

gen Preußen Münster (0:3) antworteten die Hessen gegen den Halleschen FC mit ihrem fünften Saisonsieg. Nach der erfolgreichen letzten Saison und dem um nur einen Punkt knapp verpassten Relegationsplatz, erwischten die Hessen keinen Einstand nach Maß. Dennoch gelang es, das Ruder rum zu reißen und in der Tabelle zu klettern.

Sieger vom Platz, während Fortuna vier Spiele gewann. So auch das letzte Aufeinandertreffen in der Rückrunde der Saison 2017/2018, das Köln 1:0 für sich entschied. In zwei Spielen teilten sich beide Teams die Punkte. Doch da dies für Wiesbaden in der bisherigen Spielzeit keine Option zu sein scheint. wird wohl ein Team das Südstadion als Sieger verlassen.

Mit Blick auf den Kader muss die Abwehr der Fortuna besonders Manuel Schäffler im Auge behalten. In der vergangenen Saison sorgte der 29-Jährige für eine Konstante im Team der Wiesbadener. In 36 von 38 Spielen stand Schäffler auf dem Platz. Lediglich muskuläre Probleme verhinderten eine makellose Bilanz des Stürmers. Dabei stand er in 33 Spielen über die volle Distanz auf dem Platz und erzielte 22 Tore. Mit seiner Torgefahr, die er auch bereits in der laufenden Saison unter Beweis gestellt hat, soll er dazu beitragen, die Bilanz gegen die Fortuna auszubessern. In bislang acht Duellen, die allesamt in der 3. Liga stattfanden, ging Wiesbaden in zwei Partien als 2 UNENTSCHIEDEN

2 NIEDERLAGEN

Abwehr

Mittelfeld

Angriff

4

Sascha Mockenhaupt / FK Bodö/Glimt

7

Maximilian Dittgen / 1. FC Kaiserslautern

9

25 Lukas Watkowiak / FSV Mainz U23

5

Sören Reddemann / RB Leipzig U23

8

Niklas Schmidt / Werder Bremen

13 René Guder / SC Weiche Flensburg

19 Jan Albrecht / Wehen Wiesbaden U19

6

Giuliano Modica / 1. Fc Kaiserslautern

4 SIEGE FÜR FORTUNA Tor 1

Markus Kolke / Waldhof Mannheim

Manuel Schäffler / Holstein Kiel

10 Sebastian Mrowca / Energie Cottbus

27 Simon Brandstetter / MSV Duisburg

16 Niklas Dams / Servette FC

11

30 Dominik Martinovic / RB Leipzig U23

20 Moritz Kuhn / SV Sandhausen

14 Jules Schwadorf / Viktoria Köln

23 Alf Mintzel / SV Sanshausen

17 Daniel-Kofi Kyereh / TSV Havelse

33 Marc Wachs / Dynamo Dresden

21 Patrick Schönfeld / Eintracht Braunschweig

Nicklas Shipnoski / 1. FC Kaiserslautern

24 Jeremias Lorch / Sonnenhof-Großaspach 26 Marcel Titsch Rivero / 1. FC Heidenheim 37 Stephan Andrist / Hansa Rostock


GESCHMACKS EXPLOSION! DAS EINZIGARTIG ERFRISCHENDE

COLOGNE PALE ALE

AUS DEM HAUSE GAFFEL MIT DER DEZENT FRUCHTIGEN CITRA HOPFEN NOTE.

NEU! IM 0,33l SIX PACK sonnenhopfen.de


L

ERZÄHL DOCH MA

d n u g e i S f u a r e m m i n e Spiel n e d e i h c s t n e n U n i e f u a niemals Herr Rehm, nach dem 5:2 gegen Karlsruhe kommt Wehen langsam in eine Tabellenregion, in der sie einige erwartet haben. Auffällig ist, dass sie erst zweimal Remis gespielt haben: Inwiefern ist Wiesbaden bislang eine Hop oder Top Mannschaft? Rüdiger Rehm (RR): „Wahrscheinlich liegt es daran, dass wir immer auf Sieg und niemals auf ein Unentschieden spielen.“ Sie sind mit einem Sieg gegen den VfR Aalen in die Saison gestartet, mussten dann aber vier Niederlagen in Folge hinnehmen und standen nach sechs Spieltagen auf einem Abstiegsplatz. Was haben Sie als Grund für den unbefriedigenden Saisonstart ausgemacht? RR:„Es hat am Anfang nicht zu 100% gepasst, es waren Kleinigkeiten, die nicht stimmten oder gegen uns gelaufen sind. Wir haben dann Anfang September in der ersten Länderspielpause der Saison an vielen Details gearbeitet und Veränderungen am Kader und der Formation vorgenommen. Die haben gefruchtet.“ Nach dem Pokalspiel gegen die SpVgg Eschwege konnte ihre Mannschaft das Ruder rumreißen und in sechs Ligaspielen gleich fünf Siege einfahren. Inwiefern kam der Pokal mit einem vermeintlich leichteren Gegner vielleicht zur rechten Zeit, um sich Selbstvertrauen für die Liga zu holen? RR: „Es war nicht nur das erfolgreiche Spiel im Hessenpokal, sondern schon wenige Tage zuvor das 1:1 im Testspiel gegen den 1. FC Köln, in dem wir mit den bereits angesprochenen Veränderungen und Umstellungen die Basis für die Verbesserungen gelegt und somit wieder in die Spur gefunden haben.“

Mit 23 Toren ist die Wiesbadener Offensive die beste der Liga, die Defensive mit ebenso vielen Gegentoren, jedoch auch die Zweitschwächste. Wie erklären Sie sich solch Extreme Gegensätze? RR: „Wir setzen auf eine offensive Spielweise, die aber auf einer defensiven Kompaktheit basiert. Wie erwähnt, gab es zu Saisonbeginn Dinge, die nicht gepasst hatten, jedoch haben wir zu unserer stabilen Defensive in den letzten Wochen zurückgefunden.“ Daniel-Kofi Kyereh ist erst im Sommer nach Wiesbaden gewechselt und gehört mit seinen 22 Jahren bereits jetzt zu den Leistungsträgern und Top-Torschützen. Wie beschreiben Sie seine Rolle in der Mannschaft und überrascht sie seine imposante Entwicklung vielleicht? RR: „Kofi hat in den ersten Monaten eine sehr gute Entwicklung gemacht, die aber noch lange nicht zu Ende ist. Er hat uns positiv überrascht, in dem er schon so schnell in der 3. Liga angekommen ist. Kofi hat sehr große technische Fähigkeiten, auch mit dem Ball, ist sehr schnell und kann den Gegner mit seinen Aktionen überraschen. Aber es gibt auch noch einiges zu verbessern in seinem Spiel. Wie sehen Sie Fortuna Köln? RR: „Nach dem Abschied von Uwe Koschinat befindet sich die Fortuna im Umbruch, aber noch immer verfügt Köln über eine gute und gefährliche Mannschaft mit schnellen Offensivspielern. Auf Grund ihrer Zweikampfstärke und den spielerischen Elementen bleibt die Fortuna stets ein unangenehmer Gegner.“

Rüdiger Rehm | Trainer seit 2008 | Geburtstag 22.11.1978 STATIONEN ALS TRAINER: 2008–2012 SG Sonnenhof Großaspach (Co-Trainer) / 2012–2014 SG Sonnenhof Großaspach / 2015–2016 SG Sonnenhof Großaspach / 2016 – 2017 Arminia Bielefeld / seit 2017 SV Wehen Wiesbaden

9


10

r e d a K r e Uns i a S e i für d

1

21

33

2

3

4

Nikolai Rehnen Tor

Janik Bruhns Tor

rg André Poggenbo Tor

Dominik Ernst Abwehr

Bernard Kyere Abwehr

Boné Uaferro Abwehr

04.02.1997 2018 FORTUNE seit Bielefeld DSC Arminia

14.05.1999 2017 FORTUNE seit 1. FC Köln U19

17.09.1983 2012 FORTUNE seit Eintracht Trier

08.08.1990 2017 FORTUNE seit chen Alemannia Aa

01.07.1995 2017 FORTUNE seit autern U23 1. FC Kaisersl

04.01.1992 2014 FORTUNE seit U23 FC Schalke 04

re 00 Spiele 13 / To x0 x0/ x0/

re 00 Spiele 00 / To x0 x0/ x0/

re 00 Spiele 00 / To x0 x0/ x0/

00 Spiele 11/ Tore x0 x7/ x0/

re 00 Spiele 12 / To x0 x2/ x0/

re 02 Spiele 12 / To x0 x2/ x0/

13

Alem Koljic Abwehr

17

Sebastian Schiek Abwehr

19

28

6

7

Aaron Eichhorn Abwehr

Steven Ruprecht Abwehr

Okan Kurt Mittelfeld

Michael Kessel Mittelfeld

16.02.1999 2017 FORTUNE seit g MSV Duisbur

20.03.1990 2018 FORTUNE seit ch

f Großaspa SG Sonnenho

22.09.1998 2017 FORTUNE seit 1. FC Köln U19

24.06.1987 2018 FORTUNE seit esbaden SV Wehen Wi

11.01.1995 2017 FORTUNE seit d Fortuna Sittar

28.08.1984 2011 FORTUNE seit ndeck Germania Wi

re 00 Spiele 04 / To x0 x0/ x0/

re 01 Spiele 13 / To x0 x0/ x0/

re 00 Spiele 00 / To x0 x0/ x0/

re 01 Spiele 06 / To x0 x1/ x0/

re 00 Spiele 10 / To x0 x1/ x0/

re 00 Spiele 00 / To x0 x0/ x0/

C

10

20

23

24

29

30

Maik Kegel Mittelfeld

Robin Scheu Mittelfeld

Moritz Fritz Mittelfeld

Niko Ochojski Mittelfeld

Ali Ceylan Mittelfeld

i Hamdi Dahman Mittelfeld

08.12.1989 2016 FORTUNE seit Holstein Kiel

16.02.1995 2017 FORTUNE seit bach Kickers Offen

15.07.1993 2017 FORTUNE seit und U23 Borussia Dortm

09.01.1999 2017 FORTUNE seit chen Alemannia Aa

17.06.1998 2017 FORTUNE seit t U19 Rot-Weiß Erfur

16.11.1987 2014 FORTUNE seit ln FC Viktoria Kö

re 02 Spiele 12 / To x0 x4/ x1/

re 05 Spiele 13 / To x0 x4/ x0/

re 00 Spiele 01 / To x0 x0/ x0/

re 00 Spiele 00 / To x0 x0/ x0/

re 00 Spiele 02 / To x0 x0/ x0/

re 00 Spiele 10 / To x0 x1/ x0/


11

9 1 / 8 1 ison 31

34

8

9

11

14

ger Nico Brandenbur Mittelfeld

n Kristoffer Anderse Mittelfeld

n Moritz Hartman Sturm

Benjamin Pintol Sturm

Kwame Yeboah Sturm

in Michael Eberwe Sturm

17.01.1995 2017 FORTUNE seit ladbach Bor. Möncheng

09.12.1985 2013 FORTUNE seit chen Alemannia Aa

20.06.1986 2018 FORTUNE seit 04 FC Ingolstadt

19.05.1990 2018 FORTUNE seit Hallescher FC

02.06.1994 2018 FORTUNE seit lad. U23 Bor. Möncheng

11.03.1996 2018 FORTUNE seit und U23 Borussia Dortm

re 00 Spiele 12 / To x0 x4/ x0/

re 01 Spiele 07 / To x0 x1/ x0/

03 Spiele 12/ Tore x0 x1/ x0/

re 00 Spiele 00 / To x0 x0/ x0/

re 01 Spiele 08 / To x0 x0/ x0/

re 01 Spiele 13 / To x0 x2/ x0/

18

27

r

IT

PT

PT

PT

Thomas Bröker Sturm

Maurice Exslage Sturm

André Filipovic Interimstrainer

Christian Osebold lung Leiter med. Abtei

Marcel Schuster Physiotherapeut

Christoph Otte Physiotherapeut

22.01.1985 2017 FORTUNE seit g MSV Duisbur

12.02.1991 2017 FORTUNE seit urg 1. FC Magdeb

13.05.1982 2015 FORTUNE seit

24.05.1983 2004 FORTUNE seit

05.04.1992 2014 FORTUNE seit

14.07.1981 2015 FORTUNE seit

re 00 Spiele 08 / To x0 x0/ x0/

re 00 Spiele 02 / To x0 x0/ x0/

Bin beim Fotografen

BE

BS

r Matthias Schäfe Betreuer

n Maic Zimmerman Busfahrer

15.04.1982 2008 FORTUNE seit

12.10.1973 2002 FORTUNE seit

21.11.1965 2014 FORTUNE seit

Fotos © Martin Scherag

TM

Gereon Schultze Teammanager


EXPRESS w端nscht viel Erfolg!

Wir w端nschen viel Gl端ck f端r die Saison 2017/18!


13

e p u L r e Unter d STATISTIK

: 21. Februar 1948 5 Jahren 8. Platz 54 53 48 9 9 26 26,3 4 Siege 9 Tore Südstadion 11.748 Plätze 1979

GRÜNDUNG IN DER LIGA SEIT PLATZIERUNG LETZTE SAISON PUNKTE LETZTE SAISON TORE LETZTE SAISON GEGENTORE LETZTE SAISON NEUZUGÄNGE ABGÄNGE SPIELER IM KADER DURCHSCHNITTSALTER BILANZ AUS 8 DUELLEN TORE IN 8 DUELLEN STADION KAPAZITÄT BAUJAHR

1. Januar 1926 10 Jahren 5. Platz 68 49 29 10 14 24 25,8 2 Siege 9 Tore BRITA-Arena 12.566 Plätze 2007


C

M

Y

M

Y

Y

MY

K

Ihr sonniges Plätzchen im Schatten des Doms. Eine Kölschlänge vom Kölner Dom entfernt finden Sie das kölsche Brau- und Wirtshaus „Gaffel am Dom“. In unseren Schankräumen erwartet Sie echt kölsche Offenheit. Das Ambiente – eine Mischung aus moderner Architektur und historischen Elementen aus der Gründerzeit – lädt zum Verweilen und gemütlichen Beieinander ein. Lassen Sie sich von Ihrem freundlichen Gaffel-Köbes mit traditioneller Brauhausküche bewirten oder genießen Sie einfach feinherbes Gaffel Kölsch vom Fass.

Gaffel. Besonders Kölsch. Reservierung: 0221 913 926 0 Gaffel am Dom GmbH • Trankgasse/Bahnhofsvorplatz 1 50667 Köln (Altstadt/Dom)

gaffelamdom.de


15

SPIELERINTERVIEW

Maurice Exslager: „Dass die Fans mich so empfangen haben, war beeindruckend“ hast du bekommen und welche Reaktion hat dich vielleicht am meisten überrascht? ME: Mir haben viele alte Mitspieler geschrieben und viele Freunde. Es war eigentlich durchweg alles positiv. Viele Leute haben sich gemeldet, von denen man lange Nichts gehört hat. Ich habe mich gefreut, dass viele Leute das wahrgenommen haben, auch Kollegen von mir, die mittlerweile im Ausland spielen und das mitbekommen haben. Aber gut, heutzutage ist das auch nicht mehr so schwer mit Facebook und Instagram und so. Aber ich habe mich schon sehr gefreut.

Bei deinem Comeback gegen Cottbus stand André Filipovic als Interimstrainer an der Seitenlinie. Wie hast du ihn in seiner neuen Rolle wahrgenommen? ME: Eigentlich so wie vorher auch. Er hat sich eigentlich gar nicht verändert in der einen Woche. Er ist genauso gewesen wie vorher auch. Er hat uns gut eingestellt, von daher war es kein Unterschied.

Schritt für Schritt kamst du jetzt zurück: Gegen Aalen warst du erstmals wieder im Kader. Danach gegen Cottbus standest du das erste Mal wieder auf dem Platz. Wenn du es dir ausmalen dürftest: Was wären die nächsten Schritte um wieder voll da zu sein, bzw. vielleicht auch deine persönlichen Ziele bis zum Winter? ME: Das Ziel ist natürlich erst einmal, gesund zu bleiben. Dann natürlich regelmäßig im Kader zu sein und dann natürlich auch eine Option zu sein, eingewechselt zu werden. Im Winter will ich die Vorbereitung verletzungsfrei sein und ohne Wehwehchen durchziehen. Da will ich natürlich auch alle Testspiele machen können, um dann wieder ein Kandidat für die Startelf zu sein. Das wäre der Plan (grinst).

Die Fans haben deine Einwechslung lautstark begleitet. Du hast auch schon seit längerem einen eigenen Fangesang. Wie gefällt dir der? ME: (lacht) Er ist eigentlich damals in Duisburg entstanden, den gibt es also eigentlich schon sehr lange. Der wurde von Verein zu Verein dann übernommen. Deswegen war der mir jetzt nicht neu. Aber dass die Fans mich so empfangen haben, bei einem Verein, wo du eigentlich noch gar nicht so viel für geleistet hast, weil du nur zwei mal gespielt hast, war schon beeindruckend. Dein Comeback war natürlich nach dem Spiel eines der Themen. Was für Reaktionen

Stichwort Verarbeitungsprozess: Heute geht es gegen Wehen Wiesbaden. Gegen die Hessen fing am 11. Februar 2016 hier im Südstadion deine Leidenszeit an. Inwiefern hast du das Spiel noch vor Auge? ME: Ja die Szene ist natürlich nicht komplett weg. Man erinnert sich schon noch an das Spiel aber in letzter Zeit habe ich

gar nicht mehr viel drüber nachgedacht. Das ist Vergangenheit, aber trotzdem ist es natürlich nicht ganz weg. Inwiefern kann es vielleicht auch helfen, dieses ganze Thema für sich zu verarbeiten, wenn man so schnell auch wieder mit dem Ausgangspunkt konfrontiert wird? ME: Ja, das spielt sehr wahrscheinlich auch eine Rolle, aber das kann ich erst nach dem Spiel sagen (lacht). Primär geht es natürlich um Punkte: Wie siehst du die Gäste? ME: Die schießen oft viele Tore. Es ist eine offensiv starke Mannschaft. Aber in der Vergangenheit haben wir eigentlich immer ganz gut gegen die ausgesehen, deswegen soll das natürlich auch dabei bleiben. Dafür werden wir dann alles geben. Wenn du es dir wünschen könntest: Was würdest du als Schlagzeile nach dem Spiel heute gerne lesen? ME: Puh, gute Frage. Am liebsten würde ich natürlich ein Tor schießen, aber keine Ahnung. Das müsst ihr euch ausdenken (lacht). Also ein Sieg und am besten noch ein Tor.

Foto © Martin Scherag

Du hast gegen Energie Cottbus nach exakt 616 Tagen dein Comeback gefeiert. Wie war es für dich, nach so einer langen Zeit wieder auf dem Platz zu stehen und was ging dir durch den Kopf? Maurice Exslager (ME): Es war ein schönes Gefühl, weil die Zeit ziemlich lang war und man zeitweise gar nicht dran gedacht hat überhaupt wieder auf dem Platz zu stehen, sondern nur beim Training dabei sein wollte. Deswegen war es erstmal schön, die Woche davor wieder im Kader zu sein und dann rein zu kommen beim Heimsieg. Das war natürlich ein perfekter Tag.


CKSCHUH BARFUSS ODER LA

Kneipe oder Club? Also ich bin schon eher der Club-Gänger, weil ich absolut kein Biertrinker bin. Shisha oder E-Zigarette? Shisha natürlich, weil ich selber eine eigene Bar habe. Spiele- oder Filmabend? Wenn dann bin ich eher der Spieleabend-Typ, weil für Filme habe ich keine Geduld. Fliege oder Krawatte? Ich bin absolut kein Anzugtyp, aber wenn eher Krawatte. Chaot oder Ordnungsfanatiker? Oh, auf jeden Fall Ordnungsfanatiker Bodypainting oder Tattoo? Tattoo natürlich, wie man sieht. Theke oder Tanzfläche? Theke Robbe oder Echse? Echse (lacht) Foto schießen lassen oder eher Selfie? Schießen lassen, da bin ich eher so der altmodische Typ. Brauhaus oder Italiener? Das ist eine gute Frage. Italiener.

e c i r u Ma r e g Exsla #27

17


NDE SÜD STA DTL EGE Herz Hier schlägt dein Herzlich Willkommen: II VfB Stuttgart

REGIONALLIGA WEST

DE

SaiSon 2012/2013

OELN. WWW.FORTUNA-K

0,50 € 2012 | #10 |

2013 /14 REGIONALLIGA WEST

Bis

heult!

SAISON 2013/2014

heutigen Alles über den

Gegner

ppertaler SV

Wu

l beim

Bericht vom Spie

fc viktoria

ER

ANDREAS GLOCKN

# 1 | 0,50 € 26. Juli 2013 |

14. Dezember

10

köln

agazin Das Stadionm a Köln von Fortun -koeln.de www.for tuna

15

4

2014 /15

tigen Gegner

heu Alles über den

en

Rot-Weiss Ess Ber

tsspiel bei icht vom Auswär

#8

rne

ia He SC Westfal

11.12.12 15:06

AGA ZIN DAS STAD IONM TLEG END EN DER SÜD STAD · 24.10.2014 /15 SAIS ON 2014

l.indd 1

HS10_Wupperta

2012/13

agazin Das Stadionm A KÖLN von FORTUN a-koeln.de www.fortun

........

......................... UNSER GEGNER

HEUTE

er

Preußen Münst UNSERE SÜD

STADTLEGEND

E

Sebastian Zinke

L E I P S M I E H 7 JAHRE . T R E W R H E MIT M N G I S E D N I Z A G A M E R 7 JAH ! A N U T R O F R FÜ oeln.de

www.fortuna-k

HEIM SPIEL

HEIMSPIEL

2015 /16

1

#4

#4

n.de

koel www.fortuna-

2016/17

HEIM DEN N FOR

SPIEL

#04

Hätzliche

TUN A

DU, DAT BES MIR , SIN BEN ICH

Ham wa! HAMDI DAHMAN

I

IN UNSERE NR. 30 NDE DER SPRECHSTU

HERZ

LIC

KOMM H WILL

HANS

2016/17

OCK

A ROST

EN

NDE SÜDS TADT LEGE Herz Hier schlägt dein

wellkumm

D L O ool h

Sc HAUPTPARTN

HALLE – IM VISIER R SER WOHNZIMME UN N: DIO STA SÜD VERBINDET WENN FUSSBALL

ER 3. LIGA

2017/18

N OP MER HAAADT W E G H C Ü

2018/19


19

KOLUMNE

CHEN KATHYS VERZÄLL

… s n u r ü f d e i L n i e k t g n i Uwe s hau s en. jetzt in … denn Uwe ist

Sand

dieser Moment n klar war, dass en w ch Au . ch 2. Buner no n Sprung in die verdauen, imm de al t, m nn st gö er e an Uw m Das muss wohl jeder hier singen. Nämlich Lied für Uwe zu en würde und es n m ei m , ko en s m ge m Ta ko s ge eine n, der für Jetzt ist die Zeit nnten und eine n. ko be n ha he sc zu ün fft w s ha desliga gesc ner, den wir un n der besten Trai ben wird. ne ei f au d ie bl tadtlegende blei ein Lo immer eine Süds d vor der Pokalsieg un – n he ge il ta eiterging gar nicht ins De ga erfolgreich w Li en muss ich hier lg 3. fo r Er de n in he es ic tl ss Zu den spor seinen menschehen für sich. Da n, sondern auch in die 3. Liga st he eg ic ti tl fs or Au sp r es de d seiner r Uw allem schenkenntnis un ist wohl nicht nu en s, M et n dg ge Bu ti n ar ne oß trotz des klei mit seiner gr Jahre mit der verdanken, denn Spieler über die e zu el n vi te ei ss gk da , hi fft Fä ha t auch zu lichen ag es nicht, jetz es einerseits gesc w er d t un ha t – s Ar un en i rüberragend Kessi, seit 2011 be bt, die charakte (bestes Beispiel: iamanten geha nd hd si Ro ift e di re h r ge ic fü tl a Fortun stets ein Auge Feinschliff spor dererseits hat er nn durch seinen an da d d un un ) n n! te ss he ge ommen haben, ng pa rriereleiter erkl die Kaderplanu Ka in l r el de zi in an itt fin hr ie KeiSc lich w e den nächsten s Beispiel: Daniel Uw te r ls el vo tu n ak ho sc – d n explodierten un rgeholfen habe r immens weite vo zu s un e si m nachde ta-Ruel. nnte das ganze nicht aus, ich kö le el St er es di an insger Uwe, sondern reicht der Platz fü ht r ge nu t an ch he ni ic hl ns hat und ein Was das Mensc Das gilt übrige ch nicht fertig. ichen Art gelebt hl no ic e le är rg w d ve un un r n ne ei ch zwei Heft fülle e die Fortuna in egen exemplaris di sw t, De na . hi as sc sk Ko on e it Wolfgang men mit den Ul samt für Famili r mit Kyra als m Seele war, zusam be n lie te e gu hr r fü re e ih si il mir, nd: Sie großer Te e mal lachend zu hren. Entscheide fa gt r sa hö a sk Ge on ch Ul na e für die das Beispiele: Helg de ja doch eher milie Koschinat, l, denn der wür Fa ie Sp nk m da zu – i r) be te (Uwes Va mer es ging da aus‘ Tod wann im Kl ch h war. na ch au war selbstverständlic t als ltonn und steuer ül M r de er ei sf oria bei. t zur Weihnacht le gegen die Vikt na ftig: Uwe komm lfi rä ka ek Po ag ss en au en o Genaus aille vom verlor schenk seine Med ge el ht ic w ott hr Sc Spricht für sich. mor un eit, für deinen Hu hk ic hl sc en M e dein Danke Uwe, für na-Jahre!

d für viele erfolg

reiche Fortu-


e d . n l e o k a n u t r o f . p o h

fans

l Jetzt Fanartike sichern!


Behincedne 21

the S

by Fabian Stürtz

.com

ertz www.fabian-stu

gie hat gegen Ener Andrè Filipovic aß nstand nach M Cottbus einen Ei tzte se r ge den Aufstei s gefeiert. Gegen de l im ersten Spie sich die Fortuna n 3:1 durch. Die Ei Interimstrainer er bilMaurice Exslag wechslung von light h ig emotionale H dete dabei das n ge h exakt 616 Ta der Partie. Nac än es er unter Jubelg m ür St r de te ir fe in Comeback. gen der Fans se


22

fortunakoeln

Nicht nur Fußball spielen kann Sebasti an Schiek. Für den Studier endent ag von Fortun a Köln packt der Abwehrm ann mal aus, was er so in seinem BWL-St udium gelernt hat. Mit dem Bachelor in der Tasche ist dann doch klar, dass er lieber zur Fortun a geht, statt im Hörsaa l zu hängen .

7.791 Abonnenten Vorwoche: 7.489

Wir ken nen uns zw ar bes ser im Fuß bal l als in der Mo de aus , abe r das , wa s Cla us- Die ter Wo llit z bei m Spi el geg en hat die For tun a Köl n get rag en r in wü rde n wir dan n doc h ehe ke jac ngs ini die Kat ego rie Tra en ste cke n. Ega l, ver lor en hab sie tro tzd em .

fortunakoeln 30.944 Personen gefällt das Vorwoche: 30.535

FortunaKoelnTV 1.046 Abonnenten

A N U T FOR L A T I G DI Vorwoche: 1.043


23

geg en Ene rGän seh aut mo me nt im Spi el Tag en feie rte gie Cot tbu s. Nac h exa kt 616 ck. Wie Ma uri ce Exs lag er sei n Com eba ren ? wa el sei ne Gef ühl e nac h dem Spi Naj a, lest selb st.. .

fortuna_koeln 5.893 Follower Vorwoche: 5.859

D ie Li g a m u ss si ch in A ch t n e h m S p ie le n is t d ie M a sk e n ! M it z w e von Oka e i S ie g e n geworden n aus zwei K u r t z u m e ch . V ie r b is te n G lü ck s e ch s Wo ch ih n a n g e sb e r in g e r fe r ti g te n n m u ss K u M a sk e sp ie r t m it d e r d e n d ie G le e n . We nn e x tr a fü r e g n e r fr o s w e it e r s h s e in , w o lä u ft, w e n n e r si e erw ie d e r a b le g e n m u ss .


27

TOP 11

f l e m u a r T Die t h c e r p u R n e v e t S n o v Halil Savran

n Moritz Hartman

David Blacha

t Denny Ruprech Markus Karl

Niklas Dams

Oliver Hüsing

Marvin Matip Tobias Fink

Danny DaCosta

Markus Kolke

rakter a h C m e t u g it ngs, m u J e t u g s le l a d ller, a „Das sin b ß u F e t u g ig und gleichzeit einer m n i n e it e Z e h olgreic f r e h ic n e n alb des e h d r e ß mit u a h c u a nd die u e ft r u d n e b le nd.“ i s n e Karriere er d r o w e g n nde Platzes zu Freu


FORTUNA KÖLN

s e u e N ein

r e V m e aus d U23 siegt weiter

Samstag, 17.11.2018, 16.00 Uh, Jean-Löring-Sportpark SC Fortuna Köln : SF Troisdorf

Nach dem überzeugenden 4:0-Heimsieg über die SpVg Köln-Flittard folgte ein 2:1 Erfolg beim Verfolger TSV Germania Windeck. Mit diesem U17 Sieg übernahm die junge Mannschaft zuminSamstag 10.11.2018, 18.30 Uhr, dest vorübergehend die Tabellenführung. Jean-Löring Sportpark SC Fortuna Köln : Hertha Walheim Unter den Augen des ehemaligen TSV Präsidenten Franz-Josef Wernze zeigte die Fortuna Samstag, 17.11.2018, 15.15 Uhr großen Kampfgeist und gewann trotz fast SV Deutz 05 : SC Fortuna Köln 70minütiger Unterzahl und auf einem sehr schwer zu bespielenden Rasenplatz mit 2:1. Torschützen für unsere Mannschaft waren Mohamed Loom mit einem Foulelfmeter und Wussten Sie schon, Tolga Gercek. dass der SC Fortuna Köln für die Saison Zu dem weitesten Auswärtsspiel der Saison be- 2018/19 insgesamt 30 Mannschaften für den gleiteten fast 50 Fortunen die Mannschaft und offiziellen Spielbetrieb gemeldet hat. sorgten für lautstarke Unterstützung. 4 Juniorinnen-, 21 Junioren-, 2 Seniorinnenund 3 Seniorenmannschaften. Hier nun die nächsten Termine unserer U23: Donnerstag, 08.11.2018, 19.30 Uhr, Im Vergleich dazu: Jean-Löring-Sportpark 1. FC Köln insgesamt 20 Mannschaften SC Fortuna Köln U23 : SC Brühl 5 Juniorinnen-, 11 Junioren-, 2 Seniorinnenund 2 Seniorenmannschaften Sonntag, 18.11.2018, 13.30 Uhr, Sportpark Höhenberg Bayer 04 Leverkusen insgesamt FC Viktoria Köln 2 : SC Fortuna Köln U23 17 Mannschaften 4 Juniorinnen-, 10 Junioren-, 2 Seniorinnen und Hier eine weitere Auswahl von interessanten Spielen 1 Seniorenmannschaft der Fortuna-Mannschaften: FC Viktoria Köln insgesamt 13 Mannschaften 11 Junioren und 2 Seniorenmannschaften U19 Samstag, 10.11.2019, 17.00 Uhr SC West Köln : SC Fortuna Köln

29


Jetzt Tickets sichern!

KÖLN:

KFC UERDINGEN 14 UHR SA 29.9.2018 · 15 € VOLLZAHLER /

12 Jahren!

NA-KO ELN.DE

Sie erhalten je 10,- € RabattNEauf U karten

ELN.DE

NE U

GUT

18zwei Eintrittsene und für Erwachs 19 Jugendliche ab

FAN SHO P .FORTU

NA-KO ELN.DE

ELN.DE

ST EH EN

Da ist das

Double!

-€ 2 x 10, SCHEIN

019

TICK ET .FORTU NA-KO

F FOR TUN A

SHO P .FORTU FAN HEIM

N: FORTUNA KÖL KFC UERDINGEN 14 UHR SA 29.9.2018 · 28 € VOLLZAHLER /

NE U

18 19

TICK ET .FORTU NA-KO

SIT ZE N

HEIM

ticket.fortuna-koeln.de gültig bis 30.06.2

NE U

Da ist das

Double!

-€ 2 x 10, SCHEIN GUT

Sie erhalten je 10,- € Rabatt auf zwei Eintrittskarten für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren!

019

gültig bis 30.06.2


FANAKTIONEN

g a T n e d n e r e i d Stu n o i d a t s d im Sü Beim vergangenen Heimspieltag gegen Energie Cottbus war Studierenden Tag im Kölner Südstadion. Rund 300 Studierende haben die Chance ergriffen und für einen vergünstigten Preis das Spiel der Fortuna besucht. Eine bessere Werbung hätten die Jungs auf dem Platz für sich und die Fortuna dabei kaum machen können. Bereits in der sechsten Spielminute brachte Moritz Hartmann die Fortuna auf die Siegerstraße, Boné Uaferro und Robin Scheu erhöhnten schließlich. Auch der zwischenzeitliche Treffer zum 2:1 konnte den Sieg der Fortuna nicht mehr ins Wanken bringen. Und als wäre bestes Fußballwetter und ein Sieg gegen den Aufsteiger noch nicht genug, hatten alle Studierenden die Möglichkeit, für sich und ihre Uni eine exklusive Kabinenansprache vom neuen Fortuna Trainer zu gewinnen. Eine gute Möglichkeit, den neuen Mann an der Seitenlinie einmal genauer kennenzulernen.

31


RÄTSELSEITE

Original

e i d e d n Fi r e l h e F fünf


Herzlich Willkommen! Festlich Feiern

im

Olympiaweg 2 · 50933 Köln Telefon 02 21/ 4 85 36-0 info@landhaus-kuckuck.de www.landhaus-kuckuck.de Hauseigener Parkplatz mit 75 Plätzen


35

ASIUM

MN KOPERNIKUS-GY

FORTUNA MACHT SCHULE N

PRÄSENTIERT VO

WWW.FORTUNA-KOELN.DE/FORTUNA-MACHT-SCHULE

Sozialprojekt

ZARTBITTER e.V. Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen www.zartbitter.de


ALLTAG NEU GESTALTEN

Alle Vorteile für die Mitarbeiter von innovativen Unternehmen Das Dienstrad-Leasing bietet Unternehmen und all ihren Mitarbeitern eine faire und kostengünstige Alternative zum Dienstwagen, die fit hält und dabei richtig Spaß macht. maximales Sparpotential gegenüber dem Direktkauf vorteilhafte Versteuerung bequeme Bezahlung in kleinen monatlichen Raten über die Gehaltsabrechnung volle private Nutzung passendes Zubehör kann sofort mitgeleast werden individuelles Wunschrad große Auswahl top aktueller Fahrräder und E-Bikes fit und gesund dank angesagter Zweirad-Mobilität sorgenfreies Fahren dank PREMIUM Rundumschutz und UVV-Prüfung keine Zusatzkosten für Verschleißreparaturen

www.EURORAD.de


m e n ä r e v u o s t i m a n u t r g o r F e b t h c a 7:1 in W Fortuna Köln ist in die zweite Runde des Bitburger-Pokals eingezogen. Gegen den Bezirksligisten SV Wachtberg setzte sich die Fortuna 7:1 (4:0) durch. Unter Flutlicht und bei leichtem Regen sorgten Bröker (12.), Hartmann (21./23.) und Ruprecht schon vor dem Halbzeitpfiff für klare Verhältnisse. Bröker mit dem Zweiten, Ceylan und Ernst erhöhten nach dem Seitenwechsel. Jean-Pierre Schilling, der von seinen Mannschaftskollegen liebevoll „Hansi“ genannt wird, erzielte in der 85. Spielminute mit einem Distanzschuss unter die Latte den Ehrentreffer der Gastgeber.

FRÜNDECLUB barke + partner, büro für kommunikation • PREX - Consulting • Expressfahrschule Claudia Rüther-Vogelfänger • the-wi Immobilien GmbH & Co. KG • Sozietät Thie, Steuerberatung • GPTW Deutschland GmbH • Senioren- und Fachpflegezentrum am Vorgebirgspark GmbH • Steuerberatung Günter Flüch • Hansmann GmbH & Co. KG • absatzplus e.K. • Dr. Gustav Gail Drucklufttechnik GmbH • ARWA Personaldienstleistungen GmbH • Möbel Schmitz Nachf. GBR • HoteLux • Heimkino Solutions GmbH • expertplace networks group AG • TIEBRA GMBH PERSONALBERATUNG • BAUHAUS GmbH & Co. KG Rheinland – NL Hürth • Brendel Fassadensanierung und -gestaltung GmbH & Co. KG • Thesing, Peeters & Baumann Partnerschaft mbB


SCHNELL UND EINFACH PER APP Gestalte Dein persรถnliches Pixum Fotobuch in wenigen Minuten mit der Pixum Fotowelt App.

Mehr Infos unter: pixum.de/apps


39

VIP-EVENT

r a n i m e s n e r r a g i Z a b u C g s h c i r n Blickrichtun i e H n e f i e f P r e n t r a P a n u t r o F i e b rtufand für das Fo Am 16. Oktober ar in m n Zigarrense na-Netzwerk ei n ne am vergange statt. So warfen nehmen 30 Partnerunter d en ab ag st en Di s am Pfeifen Heinrich im Geschäft von Welt e di kt einen Blick in Kölner Neumar der Zigarren. t, in t die Möglichkei Das Seminar bo Zir e die Vielfalt de geselliger Rund ihre zulernen und in garren kennen n ei Um . utauchen Genusswelt einz die ch si erlangen, wie Gespür dafür zu ch si die altet, konnten Herstellung gest oduktiselbst in der Pr al nm ei r ne rt Pa garre d ihre eigene Zi on versuchen un ei zw meinsam mit selbst rollen. Ge nn e da in m wurden dies Hausmarken Ru Gast war e verköstigt. Zu nd Ru r ge lli se ge orcedor banos-Meister-T aus Cuba der Ha r dem or Rodríguez, de Yasmel Sotomay s Zigarerk die Kunst de Fortuna-Netzw te. renrollens zeig ell­ Spiel­betriebs­ges Die Fortuna Köln inrichs ch bei Pfeifen He si t nk da be ft scha , sowie bei ung des Events für die Ausricht rstütCola für die Unte Gaffel und Coca zung. d tra Heinrichs un Die Gastgeber Pe de frie n s waren sehr zu Benjamin Brun schon und freuen sich d en Ab m de it m g 2019. Event im Frühlin auf ein nächstes


40

Fortuna-Partner HAUPTSPONSOR

AUSRÜSTER

SEVERINSTRAßE 127 50678 KÖLN

TOM ORTMANNS GRUPPE Innovation durch Tradition.

APART

MENTS

ENTERTAINMENT CENTER

GmbH BR E NNSTOFFHANDE L W ILLI DICK KÖ LN

CITO Krankenhaus Service GmbH

SPORTSPARK COLOGNE

DIETER HERKENRATH

Steuerberater


41

MARTIN SCHERAG FOTOGRAFIE

köln

J

Kanzlei Kotzenberg & Kotzenberg

Jakobs

®

Kuckuck print.qxd

20.11.2009

16.33 Uhr

Seite 1

HEIZUNG · SANITÄR · MEISTERBETRIEB

Magicfire

LANDHAUS KUCKUCK Schäfer’s Gastronomie GmbH

www.landhaus-kuckuck.de info@landhaus-kuckuck.de

Olympiaweg 2 · 50933 Köln Tel. 02 21/ 4 85 36-0 · Fax 02 21/ 4 85 36-36

Markus Ziegler Wartung · Reparaturen · Neuanlagen · Modernisierung Wärmepumpen · Solaranlagen · Energiefachberatung

Büro: Bernhard-Feilchenfeld-Str. 26 50969 Köln

Telefon 02 21 - 94 34 68-4 Telefax 02 21 - 94 34 68-5 Mobil 01 71 - 26 41 960

& UNTERNEHMENS- & PERSONALBERATUNG

ENTFALTE DEIN KÖNNEN

Rhein.cLean Carwash und Smartrepair

RÖTTGER GARTEN

seadWert

Textilreinigung

Meisen

Qualität und Service seit 1971

Luxemburger Str. 303 - 50939 Köln Klettenberg www.textilreinigung-meisen.de

Vereinigte Schotterwerke GmbH & Co. KG

Sozialprojekt

ZARTBITTER e.V. Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen www.zartbitter.de


42 präsentiert den Sponsor of the day

Rheinduett – online küsst Print!

Wir sind 100% Fortuna. Warum? Wir, die Firmeninhaber, waren jeweils Wir begleiten sowohl Ärzte, EMS-Studios, Finanzberater, Kosmetikstudios langjährige Fortuna-Partner und haben uns dann bei der Fortuna kennenaber auch internationale Textilunternehmen mit einer Vielzahl an Markeund lieben gelernt. tingmaßnahmen. In vielen folgenden Gesprächen haben wir Auf Grund unserer Expertisen können wir mit uns über unsere Expertisen im Bereich der unserem Team ein größeres Portfolio anbiedigitalen und analogen Medienwelt ausgeten, welches neben Webseiten (HTML/CMS), tauscht. Dabei stellten wir fest, dass es viele Suchmaschinenwerbung, EmpfehlungsAnbieter für unsere Dienstleistungen gibt. marketing auch den Social Media Bereich Wenige jedoch, die die Kundeninteressen beinhaltet. über den Vertrieb Ihrer Produkte stellen und eine persönliche Betreuung gewährleisten. BENJAMIN BRUNS / FORTUNA KÖLN: Kurz darauf fassten wir den Entschluss unse„Rheinduett bietet mit seiner Expertise re eigene Medienagentur zu gründen, die mit ein großes Portfolio. Dass sich die beiden Kompetenz und Persönlichkeit Ihre Kunden Firmeninhaber dann auch noch bei Fortuberät und begleitet. na kennengelernt haben, zeigt ihre enge „Unser Duett mit der Fortuna ist für uns eine persönliDie Gründung erfolgte unmittelbar in der Verbindung zum Verein. Wir freuen uns, einen che Entscheidung!“ Südstadt, direkt am Rhein gelegen, und das so verlässlichen Partner an unserer Seite zu Duett nahm seinen Lauf - „Online küsst Print“ haben.“ Lisa Cornette und Stefano Straberg, Firmeninhaber ist von daher unser Motto und es war schnell klar, dass wir auf Grund der Entstehungsgeschichte der Online-Marketing-Partner der Fortuna sind. Unser Team besteht aktuell aus 6 Mitarbeitern, die sich um diverse Medienbelange unserer Kunden aus UNSER PARTNER IM NETZ: www.rheinduett.de allen möglichen Branchen kümmern.

Rheinduett goes Fortuna [Official Video] 84.210 Aufrufe

84.209 Gefällt mir, 1 ist im Urlaub

Online funktioniert immer noch nicht auf Papier? Wir haben die Lösung: www.rheinduett.de


43 präsentiert den Sponsor of the day

Engel & Völkers – Von Haus aus gut beraten in Köln

VERTRAUEN AUCH SIE DER NUMMER 1: Engel & Völkers ist mit mehr als oder einer Wohnung in den begehrten Wohnlagen. Die Leidenschaft der 800 Standorten in über 30 Ländern ein Global Player seiner Branche. Immobilienmakler und der Spaß bei der Arbeit zahlen sich aus, denn Engel Dieses Jahr feierten wir unser 40 jähriges & Völkers genießt unter den bankenunabhänBestehen. Auch in unsere Domstadt nimmt gigen Immobilienunternehmen das höchste Engel & Völkers mit 20 Jahren Erfahrung Kundenvertrauen*. So die veröffentlichte und drei Immobilen-Shops in Lindenthal, Studie von über 890 deutschen Unternehmen Rodenkirchen und der Kölner City eine zum Kundenvertrauensranking. Erhoben von bedeutende Position ein. Ein kompetentes der Wirtschaftswoche in Zusammenarbeit Kaufberaterteam steht allen Immobilien-Inmit einem Marktforschungsinstitut und der teressierten beratend zur Seite und gibt Goethe Universität Frankfurt am Main. Expertisen für sämtliche Veedel: Neustadt & Altstadt, Zollstock, Widdersdorf, Marienburg, * Quelle: Wirtschaftswoche vom 18. NovemHahnwald und Müngersdorf, Lindenthal, ber 2016. Sülz, Belgisches Viertel, Südstadt sowie dem Agnes- und Rathenauviertel .„Wir nehmen die BENJAMIN BRUNS / FORTUNA KÖLN: „Die kölsche Lebenslust und die Leidenscha für das was Bedürfnisse unserer Kunden sehr ernst und „Wir sind stolz, mit Engel & Völkers wir tun verbindet uns - deshalb sind wir stolz Fortuna-Partner zu sein…“ unterstützen Sie mit Kompetenz, Diskretion einen starken Partner an der Seite zu und Leidenschaft bei der Vermittlung einzighaben. In Sachen Immobilien ist Engel & Tina Fröhlich artiger Immobilien. Unser Ziel ist, am Ende Völkers der optimale Ansprechpartner.“ Head of Sales eines Verkaufsprozesses einen glücklichen Verkäufer und einen glücklichen Käufer zu sehen“, so Tina Fröhlich, Head of Sales. Die erfahrenen Berater von Engel & Völkers Köln sind gefragte AnsprechUNSER PARTNER IM NETZ: www.engelvoelkers.com/koeln partner bei Immobilienkäufern ebenso wie bei Eigentümern eines Hauses

KAN 17-0242_AZ Köln-Fortuna-210x297_RZ01.indd 1

27.07.17 14:19


44 präsentiert den Sponsor of the day

70 Jahre Fortuna Köln - Heribert Rösgen schreibt Fortuna-Fibel

70 Jahre Fortuna Köln – 70 Jahre Teil der Geschichte dieser Stadt. Die jetzt erschienene „Fußballfibel“ über den S.C. Fortuna Köln schildert die Entwicklung des Vereins vom Gründungstag an. Es ist jedoch keine Chronik, sondern ein unterhaltsamer Roman, der die Domstadt als Kulisse hat.

Die Fußballfibel erzählt die Geschichte einer Freundschaft, die Geschichte des Vereins mit ihren Höhen und Tiefen und nicht zuletzt die Geschichte eines Fortuna-Anhängers. „Auch wenn es ihn so nie gegeben hat, bin ich sicher, dass sich viele Fortuna-Freunde mit meinem Romanhelden identifizieren können“, sagt der Autor, der in Köln als freier Journalist tätig ist. Co-Autor Matthias Langer, Grafik-Designer, übernahm die Hauptarbeit der Bildrecherche und -auswahl. Beide sind langjährige Fans und Unterstützer der Fortuna.

Autor Heribert Rösgen verknüpft das Schicksal des Vereins mit dem Lebensweg eines kölschen Jungen, der zunächst Freundschaft mit Jean Löring schließt und – folgerichtig - sein Herz für die Fortuna entdeckt. So viel sei verraten: Die Hauptfigur ist – wie manche Schilderungen - erfunden. Das meiste hat sich jedoch wirklich so zugetragen. Zeitungs„Auch wenn es ihn so nie gegeben hat, bin ich siberichte, die Jubiläumschronik von 1998, alte cher, dass sich viele Fortuna-Freunde mit meinem Stadionzeitungen oder Fanmagazine sowie Romanhelden identifizieren können“ viele Gespräche mit Zeitzeugen lieferten den Heribert Rösgen, Autor Stoff für das Fortunabuch. Insofern liefert das Buch – auch dank des tabellarischen Anhangs - viel Interessantes und Wissenswertes über den Verein und gibt einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt aller, deren Herz für die Fortuna schlägt.

Bibliothek des Deutschen Fußballs Herausgegeben von Frank Willmann Fußballfibel Bd. 19 - Fortuna Köln von Heribert Rösgen und Matthias Langer 150 Seiten, Broschur, mit Abbildungen; Verlag Culturcon Medien, Berlin; 2018 Einzelpreis: 12.99 € (enthaltene 7% MwSt.: 0.85 €) ISBN/ISSN: 978-3-944068-72-5


45

Förderer des VIP-Bereichs GmbH

J

VK Kuckuck print.qxd

20.11.2009

16.33 Uhr

Seite 1

LANDHAUS KUCKUCK Schäfer’s Gastronomie GmbH

Jakobs

® www.landhaus-kuckuck.de info@landhaus-kuckuck.de

Olympiaweg 2 · 50933 Köln Tel. 02 21/ 4 85 36-0 · Fax 02 21/ 4 85 36-36

RÖTTGER GARTEN

ORTMANNS

Innovation durch Tradition.

SPORTSPARK COLOGNE

IMPRESSUM HEIMSPIEL #7

Fortuna Köln Herausgeber: hlke h: Stephan Go lic rt wo nt ra Ve nika Onkelbach han Gohlke, An ep St n: io kt Reda 8 01 .2 .10 29 hluss: Redaktionssc 018 datum: 04.11.2 Erscheinungs

mehrwert.de onzept: www. Gestaltungsk n Stürtz bia Fa g, ra he Sc Fotos: Martin tz ür St n bia Titelmotiv: Fa .de www.antalis.de uckdiscount24 C-zertifiziert, Druck: www.dr vatech Satin, FS No f: au kt uc Gedr


Stilvoll genießen & festlich feiern

Wöchentlich wechselnde Mittagskarte

LuncFhr 120 Sitzplätze im Restaurant

Konrad-Adenauer-Ufer

Köln Innenstadt Neumarkt

Heumarkt

aße

sstr

ertu

Alb

Helenenstraße

ße

Apostelnstr.

Ehrenstra

aße Breitestr

Richmodstraße

n

ag

Auf dem Berlich

ße

ra

st us

Sankt-Ape rn-Straß e

sen

Am Römerturm

e

ß stra

M

inkl. W

Sonnenterrasse zum Innenhof

Zeughausstraße

Frie

€ 9,5as0ser

Rhein

Tunisstraße

Appellhofplatz

Hbf

Mo –

STADTHOTEL Parkplatz Helenstr. 11 50667 Köln

Räumlichkeiten für Privatfeiern und Tagungen St.-Apern-Straße 32 · 50667 Köln Telefon +49 (0)2 21/ 20 93 - 0 Telefax +49 (0)2 21/ 20 93 -190 info@stadthotel-roemerturm.de www.stadthotel-roemerturm.de

Frühstücks- und Mittagstisch


47

VORSPIEL

n e ß o r g r e d n e tt a h Im Sc Namen Vor der Saison redete alles über die ganz großen Namen: KFC Uerdingen mit Kevin Großkreutz und Stefan Aigner, der 1. FC Kaiserslautern mit seinem Tempel am Betzenberg oder Eintracht Braunschweig als langjähriger Zweitligist. Das waren zumeist die Favoriten auf den Aufstieg. Kaum einer hatte da die SpVgg Unterhaching auf dem Schirm, die letztes Jahr als Liganeuling schon lange oben mitmischte. Auch dieses Jahr fliegt die Elf von Claus Schromm gefühlt wieder unter dem Radar. Dabei hat man sich im Sommer vielversprechend verstärkt: Lucas Hufnagel, Marc Endres und Markus Schwabl haben ihre Qualitäten schon auf anderen Stationen in der 3. Liga unter Beweis gestellt. Hinzu kommt Dominik Widemann als junges Talent. Trainer Claus Schromm hat wieder eine interessante Mischung beisammen: Eine Achse aus Drittliga-Erfahrenen Unterschiedsspielern und vielversprechende Talenten, die im beschaulichen Münchener Vorort den nächsten Schritt machen wollen. So wie Luca Marseiler oder Finn Porath: Die bei-

5 SIEGE FÜR FORTUNA

den 21-Jährigen waren zusammen schon an sieben Toren direkt beteiligt. Nichtsdestotrotz fokussiert sich bei der SpVgg natürlich alles auf das magische Duo Bigalke-Hain: Spielmacher Hain ist zusammen mit Hufnagel Dreh- und Angelpunkt in der Offensive, während Hain da weitermacht, wo er letzte Saison aufgehört hat: Nach 18 Toren in der abgelaufenen Spielzeit hat der 30-Jährige nach zwölf Einsätzen schon wieder sechs Tore auf dem Konto. Im Schatten der großen Namen spielt Unterhaching sein Spiel mit teils sehenswerten Kombinationen in der Offensive. So verwundert es nicht, dass man auch in dieser Saison wieder im oberen Drittel dabei ist: Nach zwölf Spieltagen musste Unterhaching erst eine Niederlage hinnehmen. Das gelang bis dato nur Spitzenreiter Osnabrück. Zuletzt verpasste man es aber, Siege einzufahren: Vor dem letzten Wochenende spielte Haching fünfmal in Folge nur Remis. Bekommt man die Unentschieden in mehr Siege umgewan-

5 UNENTSCHIEDEN

Sonntag / 11. November 2018 / 13 Uhr Alpenbauer Sportpark/ Am Sportpark 9 / 82008 Unterhaching

delt, könnte Unterhaching mehr und mehr aus dem Schatten der großen Namen heraustreten. In München redet ohnehin alles eher über die großen Bayern oder die Löwen von 1860 München. Insofern hat ein Duell wie vor einem guten Monat gegen die Löwen seinen großen Reiz für Haching: Vor 14.200 Zuschauern ging es um die sportliche Vormachtstellung hinter den Bayern in München. Die Entscheidung mag nach dem 1:1 vertagt sein. Vielleicht überrascht es nach der Saison aber nicht mehr allzu viele, wenn die SpVgg Unterhaching in der Endabrechnung sportlich vor den großen Löwen von 1860 München stehen würde. Die Puzzleteile hat man am Alpenbauer Sportpark dafür getrost beisammen.

5 NIEDERLAGEN

586 KM


Heimspiel - Das Stadionheft der Fortuna gegen Wehen Wiesbaden  

Am Sonntag, den 4. November, empfängt die Fortuna Wehen Wiesbaden im Südstadion. Lest hier vorab schon das Stadionheft an.

Heimspiel - Das Stadionheft der Fortuna gegen Wehen Wiesbaden  

Am Sonntag, den 4. November, empfängt die Fortuna Wehen Wiesbaden im Südstadion. Lest hier vorab schon das Stadionheft an.

Advertisement