Page 1

L E I P S M HEI

www.fortuna-koeln.de

#15

2016/17

Der Dauerrenner HER

MICHAEL KESSEL

LKOMMEN ZLICH WIL

SO N N E N H

ASPACH OF GROSS

UNSERE NR. 7 IN DER SPRECHSTUNDE

SÜDSTADTLEGENDE Hier schlägt dein Herz


WWW.HIT.DE

DIE ELF DER WOCHE.

DIE FRISCHE DES TAGES.

HIT wünscht Fortuna Köln viel Erfolg und einen glatten Heimsieg! Mit erstligareifer Frische und Vielfalt.


KOMMEN HERZLICH W–ILL

HEIM SPIEL Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Freundinnen, liebe Freunde & liebe Fortuna-Fans! durchgezogen. Diesen Glauben an uns dürfen wir nicht verlieren, auch wenn die Ergebnisse mal ausbleiben. Ja, wir haben Verletzungsprobleme. Maurice Exslager, Maik Kegel und Kristoffer Andersen wären ohne Zweifel große Hilfen. Trotzdem bin ich überzeugt, dass wir auch ohne die drei punkten können. Viele haben bei Dabei erwartet uns wieder eine schwieuns den Sprung zu gestandenen Drittlirige Aufgabe. Die SG Sonnenhof Großasga-Spielern geschafft. Hamdi Dahmani pach hat trotz des Umbruchs im Sommer und Cauly Oliveira Souza haben sich und des Verlusts einiger Leistungsträger zu torgefährlichen Spielern entwickelt. wieder eine ausgeglichene Mannschaft Michael Kessel ist in der Lage, gegen beisammen. Nicht von ungefähr hat man E TJ W. SCHWE MICHAEL jeden Gegner Akzente zu setzen. Im Tor eine Offensive, in der viele verschiedene haben wir zwei sehr gute Keeper. Von Akteure Torgefahr ausstrahlen. GroßER R H FÜ S GESCHÄFT daher sehe ich uns in der Lage, gegen aspach macht es vor, wie man als gejeden Gegner mitzuhalten. Auch gegen schlossene Mannschaft in dieser 3. Liga ein Topteam wie Chemnitz waren Punkte für uns rebestehen kann. alistisch. Lassen Sie uns daher positiv bleiben und an die Mannschaft glauben. Dann kommen auch wieder Das können allerdings auch wir. Gerne erinnere ich die Ergebnisse. da an das Hinspiel: In Unterzahl konnten wir im Fautenhau einen 3:2-Sieg bejubeln. Damals warf uns Viele Grüße, auch das zwischenzeitliche 1:1 nicht aus der Bahn. Die Ihr Michael W. Schwetje Mannschaft hat auf ihre Stärke vertraut und ihr Spiel Herzlich Willkommen zum Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Hinter uns liegen zwei anstrengende englische Wochen. Heute wollen wir noch einmal unsere Topleistung abrufen, um die Punkte hier zu behalten.

INHALT –

Wer, Wann, Wo: Der Spielplan 5 // Im Visier: Sonnenhof Großaspach 7 // Erzähl doch mal: Oliver Zapel 9 Kader: Die Gesichter der Südstadtlegende 10 // Sprechstunde: Michael Kessel 13 Historie: Linßen und „Boom Boom Beck“ 15 // Kathys Verzällchen: Was ist Glück? 19 Sponsor of the Day: Zweirad-Center Prumbaum 26 // Sponsor of the Day: ZEG 27 Sponsor of the Day: Hafervoll 28 // Partnerportrait: PFK-Group 29 Partnerportrait: Zartbitter 30 // Vorspiel: Hallescher FC 35

Fortuna Sozialprojekt

ZARTBITTER e.V. Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen www.zartbitter.de

Es tut gut, einen echten Freund zu haben!


OFFIZIELLER AUSRÜSTER

JETZT ERHÄLTLICH:

DER KATALOG 2017


5

ANN WER – W–

– WO

Der Spielplan für die Saison 2016/2017

v 01

So 31.07.2016

1. FC Magdeburg

0

3

Fortuna Köln

17.796 Zuschauer Auswärts

02

Fr 05.08.2016

Fortuna Köln

2

0

Werder Bremen U23

2.127 Zuschauer

03

Di 09.08.2016

Wehen Wiesbaden

3

0

Fortuna Köln

2.058 Zuschauer

04

Sa 13.08.2016

Fortuna Köln

1

0

Holstein Kiel

1.874 Zuschauer

05

Sa 27.08.2016

Rot-Weiß Erfurt

3

0

Fortuna Köln

4.113 Zuschauer

06

Sa 10.09.2016

Fortuna Köln

1

0

Chemnitzer FC

1.487 Zuschauer

07

Sa 17.09.2016

Jahn Regensburg ↑

2

2

Fortuna Köln

4.123 Zuschauer

08

Mi 21.09.2016

Fortuna Köln

0

2

F.C. Hansa Rostock

2.369 Zuschauer

09

Sa 24.09.2016

SG Sonnenhof Großaspach

2

3

Fortuna Köln

1.500 Zuschauer

10

Sa 01.10.2016

Fortuna Köln

1

1

Hallescher FC

1.647 Zuschauer

11

So 16.10.2016

FSV Frankfurt ↓

6

0

Fortuna Köln

3.385 Zuschauer

12

Sa 22.10.2016

Fortuna Köln

0

2

VfR Aalen

1.277 Zuschauer

13

Sa 29.10.2016

Sportfreunde Lotte ↑

0

1

Fortuna Köln

1.636 Zuschauer

14

Sa 05.11.2016

Fortuna Köln

0

1

Preußen Münster

2.452 Zuschauer

15

Fr 18.11.2016

Fortuna Köln

2

1

FSV Zwickau ↑

1.265 Zuschauer

16

Sa 26.11.2016

SC Paderborn 07 ↓

1

1

Fortuna Köln

3.709 Zuschauer

17

Sa 3.12.2016

Fortuna Köln

1

1

VfL Osnabrück

2.211 Zuschauer

18

Sa 10.12.2016

MSV Duisburg ↓

2

0

Fortuna Köln

13.315 Zuschauer

19

Sa 17.12.2016

Fortuna Köln

1

0

1. FSV Mainz 05 U23

1.231 Zuschauer

20

Sa 28.01.2017

Fortuna Köln

2

1

1. FC Magdeburg

3.076 Zuschauer Heim

21

So 05.02.2017

Werder Bremen U23

1

1

Fortuna Köln

600 Zuschauer

22

Sa 11.02.2017

Fortuna Köln

0

0

Wehen Wiesbaden

1.290 Zuschauer

23

Sa 18.02.2017

Holstein Kiel

5

1

Fortuna Köln

3.952 Zuschauer

24

Sa 25.02.2017

Fortuna Köln

0

1

Rot-Weiß Erfurt

1.447 Zuschauer

25

Fr 03.03.2017

Chemnitzer FC

3

1

Fortuna Köln

6.776 Zuschauer

26

Sa 11.03.2017 / 14 Uhr

Fortuna Köln

Jahn Regensburg ↑

Südstadion

27

Mi 15.03.2017 / 19 Uhr

F.C. Hansa Rostock

Fortuna Köln

Ostseestadion

28

Sa 18.03.2017 / 14 Uhr

Fortuna Köln

SG Sonnenhof Großaspach

Südstadion

29

Sa 25.03.2017 / 14 Uhr

Hallescher FC

Fortuna Köln

Erdgas Sportpark

30

Sa 01.04.2017 / 14 Uhr

Fortuna Köln

FSV Frankfurt ↓

Südstadion

31

Di 04.04.2017 / 19 Uhr

VfR Aalen

Fortuna Köln

Scholz Arena

32

Sa 08.04.2017 / 14 Uhr

Fortuna Köln

Sportfreunde Lotte ↑

Südstadion

33

15./16.04.2017

Preußen Münster

Fortuna Köln

Preußenstadion

34

21. – 23.04.2017

FSV Zwickau ↑

Fortuna Köln

Westsachsenstadion

35

28. – 30.04.2017

Fortuna Köln

SC Paderborn 07 ↓

Südstadion

36

05. – 07.05.2017

VfL Osnabrück

Fortuna Köln

Osnatel-Arena

37

Sa 13.05.17 / 13:30 Uhr

Fortuna Köln

MSV Duisburg ↓

Südstadion

38

Sa 20.05.17 / 13:30 Uhr

1. FSV Mainz 05 U23

Fortuna Köln

Bruchwegstadion


Heinz Rodert Fussböden Fussboden-Kompetenz im Kölner Süden

Beratung, Planung, Verkauf und Verlegung von: Parkett – Teppich – Linoleum – PANDOMO Floor Laminat – PVC – Kork – usw. Pandom Partnerbe o trieb Mobil: 0177 / 23 27 495 · Fax: 02236 / 84 88 76 info@hr-fussboeden.de · www.hr-fussboeden.de

www.roedl.de


7

IM VISIER –

Keine großen Namen, aber viele Waffen Zum Abschluss der englischen Wochen empfängt die Fortuna die SG Sonnenhof Großaspach. Der Mitaufsteiger aus dem Jahr 2014 hat auch mit dem neuen Trainer Oliver Zapel wieder fleißig seine Punkte gesammelt. Im Chaos der 3. Liga findet die Elf vom Sonnenhof ihre Möglichkeiten und sorgt immer wieder für Überraschungen. So war man die erste Elf, die beim heimstarken Halleschen FC in dieser Saison gewinnen konnte. Nicht von ungefähr hat man seit Anfang Dezember, als Großaspach begann in den neun nächsten Spielen nur noch einmal zu verlieren, mit dem Tabellenkeller wenig zu tun. Dass man beim heimstarken Halleschen FC mit dem letzten Aufgebot nach zuvor neun verletzungsbedingten Ausfällen gewann, macht die Geschichte besonders. Großaspach trotzt kontinuierlich allen Widerständen und ist auch im dritten Jahr drauf und dran, frühzeitig die Klasse zu sichern. Das Faustpfand ist wieder einmal das Team. Großaspach überzeugt als ge-

Kader Tor 1 David Yelldell / Bayer 04 Leverkusen 26 Dominik Traub / 1. FC Heidenheim U19 32 Kevin Broll / FC 08 Homburg Abwehr 4 Lukas Hoffmann / TSG 1899 Hoffenheim U19 5 Julian Leist / Stuttgarter Kickers 6 Marlon Krause / Holstein Kiel 15 Felice Vecchione / VfB Stuttgart U23 17 Sebastian Schiek / Karlsruher SC 21 Marcel Damaschek / 1. FC Köln U19 25 Kai Gehring / 1. FC Saarbrücken

Obere Reihe: Marcel Damaschek, Josip Landeka (nicht mehr im Verein), Felice Vecchione, Pascal Breier (nicht mehr im Verein), Kapitän Daniel Hägele, Alexander Aschauer, Julian Leist, Kai Gehring, Lucas Röser, Sebastian Schiek, Robin Binder (nicht mehr im Verein), Timo Röttger, Marlon Krause Mittler Reihe: Athletik-Trainer Axel Mäder, Torwart-Trainer Michael Gurski, Co-Trainer Martin Cimander, Co-Trainer Evangelos Sbonias, Cheftrainer Oliver Zapel, Physiotherapeut Volker Max, Busfahrer Günther Ferber, Betreuer Andy Jung, Betreuer Harry Anders, Teamkoordinator Nebih Azemi, Mannschaftsarzt Dr. Rainer Michelfelder, Mannschaftsarzt Dr. Heiko Kachel, Maskottchen Dorfesel Andile Untere Reihe: Panagiotis Ballas (nicht mehr im Verein), Shqiprim Binakaj, Jeremias Lorch, Matthias Stüber (ausgeliehen), Kevin Broll, David Yelldell, Dominik Traub, Lukas Hoffmann, Nicolas Jüllich, Pascal Sohm, Roussel Ngankam (nicht mehr im Verein) Es fehlent: Dr. Karsten Reichmann, Dr. Andreas Schlüter, Physiotherapeutin Sissy Stättmayer, Manfred Osei Kwadwo, Arnold Lechler, Joseph-Claude Gyau, Mario Rodriguez, Michael Maria

schlossene Einheit. So schaffte man es, Abgänge von Leistungsträgern wie Dittgen, Rizzi, Rühle oder Breier schnell vergessen zu machen. Die neuen Shootingstars hören am Fautenhau auf die Namen Röser und Kwadwo und machen im beschaulichen Großaspach den nächsten Schritt: Röser ist mit elf Toren nach 25 Spielen Topstürmer bei Großaspach. „Manni“ Osei Kwadwo, Leihgabe vom 1. FC Kaiserslautern, dribbelt auf der linken Seite die Liga durcheinander. Beide tragen ihren Teil dazu bei, dass Großaspach wieder einmal eine der besten Offensiven der Liga stellt. Letzte Saison schoss man hinter Meister Dynamo Dresden bereits die meisten Tore der 3. Liga. Dabei besticht man trotz Röser vor allem mit Variabilität: Schon 15 verschiedene Akteure konnten sich bei Großaspach in die Torschützenliste eintragen! Bis zum 25. Spieltag hatte kein anderer Drittligist mehr verschiedene Torschützen vorzuweisen. Oliver Zapel hat den SGS-Sturm also auch in diesem Jahr wieder gut geölt und beweist ein gutes Händchen: Schon sieben Jokertore verbuchte Großaspach bis dato! Am Sonnenhof hat man also verschiedene Waffen. Das zeigt sich besonders am heimischen Fautenhau: Hier schießt Großaspach doppelt so viele Tore wie auswärts – bekommt aber auch doppelt so viele Gegentore. Punkte sammelt man aber kontinuierlich sowohl zu Hause als auch auswärts. Das stellte man Ende Februar in Halle unter Beweis und will das heute bei der Fortuna wieder zeigen.

Mittelfeld 7 Shqiprim Binakaj / TSG Backnang 11 Manfred Osei Kwadwo / 1. FC Kaiserslautern 13 Joseph-Claude Gyau / Borussia Dortmund U23 18 Timo Röttger / FC Viktoria Köln 22 Daniel Hägele / SSV Ulm 1846 23 Nico Gutjahr / Würzburger Kickers 24 Jeremias Lorch / SGV Freiberg 27 Michael Maria / VfL Bochum 34 Nicolas Jüllich / 1. FC Saarbrücken Angriff 8 Pascal Sohm / SSV Ulm 1846 9 Arnold Lechler / SV Eichede 14 Alexander Aschauer / SC Austria Lustenau 16 Mario Rodriguez jun. / Dynamo Dresden 20 Lucas Röser / TSG 1899 Hoffenheim U23

40+40+20w 1N

2U

5 SPIELE

2S


„Mit der Leidenschaft der Kölner werden Südstadtlegenden geschaffen.“ Uwe Koschinat, Trainer des SC Fortuna Köln


CH ERZÄHL DO –

9

MAL

Ich ziehe noch heute alle Hüte Neun Punkte aus den ersten sechs Spielen im Jahr 2017: Inwiefern befindet sich Großaspach heimlich still und leise schon wieder voll auf Kurs? Unser Ziel heißt Klassenerhalt und augenscheinlich sind wir derzeit auf Kurs. Aber die 3. Liga ist so unheimlich ausgeglichen und die Mannschaften liegen eng beieinander, dass das nach zwei Spieltagen schon wieder ganz anders aussehen kann. Deswegen tun wir gut daran, jedes Spiel bestmöglich vorbereitet anzugehen, um schnellstmöglich die notwenige Punktzahl für den Klassenerhalt beisammen zu haben. Der Hallesche FC war das letzte ungeschlagene Team im eigenen Stadion. Dann fahren Sie vor drei Wochen mit großen Personalsorgen dahin und gewinnen da als erste Mannschaft. Was hat dieser Sieg mit ihrem Team gemacht? Wir waren schon davor eine sehr verschworene und intakte Mannschaft, aber dieser Sieg hat uns alle nochmal ein Stückchen näher gebracht, uns zusammengeschweißt. Was meine Spieler da geleistet haben, davor ziehe ich noch heute alle Hüte. Großaspach hatte letztes Jahr hinter Meister Dresden die beste Offensive und ist in Sachen Torgefahr wieder eines der Topteams. Was zeichnet ihr Team im Angriff aus? Man kann die beiden Spielzeiten nicht vergleichen, weil sich das Gesicht der Mannschaft stark verändert hat. Letztes Jahr trugen noch andere Spieler und auch ein anderer Trainer maßgeblich zu diesem tollen Ergebnis bei. Was aber gleich geblieben zu sein scheint, ist die Philosophie, in jedem Spiel punkten zu wollen, nach vorne zu spielen und selber das Heft in die Hand nehmen zu wollen. Wir haben aktuell viel Qualität in der Offensive und sind vielseitig und variabel, dass zeichnet uns aus. Welchen Stellenwert hat Nicolas Jüllich für ihre Offensive? Nico Jüllich ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum gegnerischen Tor, der seine Position offensiv interpretiert und dadurch auch viel Torgefahr ausstrahlt, weil er bewusst die Wege an den Strafraum und wenn nötig auch in den Strafraum geht. Dazu muss man sagen: Auf dem Weg zum gegnerischen Tor gibt es viele einzelne Stationen und letztendlich ist für uns das Kollektiv entscheidend und das jeder Spieler seine Aufgaben auf dem Platz erfüllt. Kai Gehring ist seit 2013 Leistungsträger bei Großaspach. Was macht ihn so wertvoll für ihr Team? Kai hat eine beeindruckende Mentalität und einen starken Willen. Ich glaube auch, dass das jeder Zuschauer im Stadion direkt bei ihm sieht und erkennt. Er zerreißt sich für das Team und ist ein richtiger Leader. Wie sehen Sie die Saison von Fortuna Köln bislang? Inwiefern spielt das Hinspiel noch eine Rolle beim heutigen Duell? Ich habe das Hinspiel bei uns in Aspach vor Augen, wo Fortuna in Unterzahl noch drei Tore gegen uns schießt und am Ende gewinnt. Das zeigt, was für eine verschworene Mannschaft Köln ist. Die drei Niederlagen zuletzt spiegeln nicht die Stärke der Mannschaft wieder, die ja bislang immer in der oberen Hälfte der Tabelle platziert war. Daher bin ich sicher, dass das nur eine Momentaufnahme ist und Uwe Koschinat und sein Team am Ende das Potential haben, einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Was wird das direkte Duell im Südstadion entscheiden? Wir wollen ein Gegentor vermeiden. Wenn uns das gelingt, dann sehe ich gute Chancen für uns, drei Zähler hier mitzunehmen und uns damit für das Hinspiel zu revanchieren (lacht).

OLIVER Z A TRAINER S

PEL

EIT 2016

Geburtstag 15. Januar 1968 Geburtsort Georgsmarienhütte Position Sturm Vereine als Aktiver 1987 – 1990 TuS Aumühle 1990 – 1992 Bergedorf 85 1992 – 1994 SC Wentorf 1994 – 1996 Bergedorf 85 1996 – 2001 TuS Hoisdorf 2001 – 2002 SC Concordia 2002 – 2003 Harburger TB 2003 – 2004 USC Paloma 2004 – 2006 FC St. Georg-Horn 2006 – 2007 TuS Hamburg 2007 – 2008 SC Concordia Stationen als Trainer 2002 – 2003 Harburger TB 2005 – 2006 FC St. Georg-Horn 2006 – 2007 TuS Hamburg 2009 – 2010 Rahlstedter SC 2010 – 2012 Barsbütteler SV 2012 – 2016 SV Eichede 2016 – Sonnenhof Großaspach


10 –

16/2017 SAISON 20 –

Der Kader der Südstadtlegende – NEU –

1

23

37

3

4

6

Andre Poggenborg Tor

Tim Boss Tor

Zicos Resvanis Tor

Daniel Flottmann Abwehr

Boné Uaferro Abwehr

Dennis Engelman Abwehr

* 17.9.1983 FORTUNE seit 2012 von Eintracht Trier 05

* 28.06.1993 FORTUNE seit 2015 von SG Wattenscheid 09

*10.06.1997 FORTUNE seit 2016 von Fortuna Köln U19

* 06.08.1984 FORTUNE seit 2012 von Wuppertaler SV

* 04.01.1992 FORTUNE seit 2014 von FC Schalke 04 U23

* 08.02.1995 FORTUNE seit 2014 von Bayer Leverkusen U19

Spiele 15 / Tore 00 x0/ x0/ x0

Spiele 10 / Tore 00 x1/ x0/ x0

Spiele 00 / Tore 00 x0/ x0/ x0

Spiele 21 / Tore 01 x5/ x0/ x0

Spiele 20 / Tore 00 x5/ x1/ x1

Spiele 08 / Tore 00 x1/ x0/ x0

14

16

17

22

27

5

Cimo Röcker Abwehr

Kusi Kwame Abwehr

Jannik Schneider Abwehr

Florian Hörnig Abwehr

Cédric Mimbala Abwehr

Markus Pazurek Mittelfeld

* 21.01.1994 FORTUNE seit 2016 von Hannover 96 U23

* 09.08.1989 FORTUNE seit 2013 von VfR Neumünster

* 12.02.1996 FORTUNE seit 2015 von Bayer Leverkusen U19

* 06.08.1986 FORTUNE seit 2013 von Chemnitzer FC

* 22.08.1986 FORTUNE seit 2016 von FC Energie Cottbus

* 18.12.1988 FORTUNE seit 2013 von 1. FC Saarbrücken

Spiele 08 / Tore 00 x3/ x0/ x0

Spiele 20 / Tore 00 x5/ x0/ x0

Spiele 05 / Tore 00 x0/ x0/ x0

Spiele 09 / Tore 00 x0/ x0/ x0

Spiele 25 / Tore 01 x2/ x0/ x0

Spiele 24 / Tore 01 x8/ x0/ x0

7

10

11

15

20

28

Michael Kessel Mittelfeld

Cauly Oliveira Souza Mittelfeld

Kai Bösing Mittelfeld

Christopher Theisen Mittelfeld

Oliver Schröder Mittelfeld

Lars Bender Mittelfeld

* 28.08.1984 FORTUNE seit 2011 von Germania Windeck

*15.09.1995 FORTUNE seit 2014 von 1. FC Köln U19

* 07.03.1994 FORTUNE seit 2015 von Roda JC Kerkrade

* 13.06.1993 FORTUNE seit 2016 von 1. FC Nürnberg U23

* 11.06.1980 FORTUNE seit 2015 von FC Erzgebirge Aue

* 08.01.1988 FORTUNE seit 2014 von Eintracht Trier 05

Spiele 21 / Tore 00 x7/ x0/ x0

Spiele 25 / Tore 05 x3/ x0/ x0

Spiele 04 / Tore 00 x0/ x0/ x0

Spiele 11 / Tore 00 x1/ x2/ x0

Spiele 11 / Tore 00 x0/ x0/ x0

Spiele 23 / Tore 02 x2/ x0/ x0


– NEU –

– NEU –

– NEU –

– NEU – im Bin beafen! r Fotog

30

31

34

38

39

8

Hamdi Dahmani Mittelfeld

Jannik Stoffels Mittelfeld

Kristoffer Andersen Mittelfeld

Selcuk Alibaz Mittelfeld

Maik Kegel Mittelfeld

Maurice Exslager Sturm

* 16.11.1987 FORTUNE seit 2014 von FC Viktoria Köln

* 22.02.1997 FORTUNE seit 2012 von FC Hennef 05 U19

* 09.12.1985 FORTUNE seit 2013 von Alemania Aachen

* 3.12.1989 FORTUNE seit 2016 von Konyaspor

* 08.12.1989 FORTUNE seit 2016 von Holstein Kiel

* 12.02.1991 FORTUNE seit 2017 von 1. FC Magdeburg

Spiele 25 / Tore 09 x2/ x0/ x0

Spiele 00 / Tore 00 x0/ x0/ x0

Spiele 15 / Tore 01 x5/ x0/ x0

Spiele 14 / Tore 01 x1/ x0/ x0

Spiele 07 / Tore 00 x1/ x0/ x0

Spiele 02 / Tore 00 x0/ x0/ x0

– NEU –

13

18

19

TR

CO

TW

Johannes Rahn Sturm

Marc Brasnic Sturm

Serhat Kotuk Sturm

Uwe Koschinat Trainer

André Filipovic Co-Trainer

Michael Hafkemeyer Torwart-Trainer

* 16.01.1986 FORTUNE seit 2014 von Arminia Bielefeld

* 21.10.1996 FORTUNE seit 2016 von Bayer Leverkusen U19

* 04.05.1996 FORTUNE seit 2015 von Fortuna Köln U19

* 01.07.1971 FORTUNE seit 2011

* 13.05.1982 FORTUNE seit 2015

* 21.06.1962 FORTUNE seit 2011

Spiele 11 / Tore 00 x2/ x0/ x0

Spiele 09 / Tore 01 x0/ x0/ x0

Spiele 06 / Tore 00 x0/ x0/ x0

– NEU –

PT

PT

PT

TM

BE

BS

Christian Osebold Leiter med. Abteilung

Marcel Schuster Physiotherapeut

Christoph Otte Physiotherapeut

Gereon Schultze Teammanager

Matthias Schäfer Betreuer

Maic Zimmermann Busfahrer

* 24.05.1983 FORTUNE seit 2004

* 05.04.1992 FORTUNE seit 2013

* 14.07.1981 FORTUNE seit 2015

* 15.04.1982 FORTUNE seit 2008

* 12.10.1973 FORTUNE seit 2002

* 21.11.1965 FORTUNE seit 2014

Fotos: Martin Scherag

11


Wir wünschen viel Glück für die Saison 2016/17!

CityCards

BrandFruits

BeamerProjektion

Sampling

PlakaBike

Spindplakate

HotelMap

Promotion

zielgruppenorientiert - budgetschonend - reichweitenstark - regionale Kompetenz bei nationaler Präsenz! Perfectly Placed Media GmbH | Geleniusstr. 4 | 50931Köln | 0221 569 09 6 | info@ppm-agentur.de | www.ppm-agentur.de


13

SPRECH–STUNDE

Wenn einer weiß, wie man da raus kommt, dann wir! Foto: Martin Scherag

Vor der englischen Woche gab es drei Niederlagen in Serie. Wie kommt man aus einer solchen Phase wieder heraus? Wenn einer weiß, wie man da raus kommt, dann sind das wir. In jeder Saison hatten wir bislang eine Phase, wo wir mal vier, fünf Spiele hintereinander verloren haben. Es ist nicht einfach, aber man muss versuchen, wieder seine Leistung abzurufen. Dann kommt man da auch wieder durch eine geschlossene Mannschaftsleistung heraus. Inwiefern hat die Qualität in der 3. Liga seitdem zugenommen? Es ist einfach Fakt, dass es eng wird in der Liga, wenn man nicht an seine 100 Prozent kommt. Da kann dann wirklich der Letzte den Ersten schlagen. Da ist es echt wichtig, dass jeder Spieler immer bei 100 Prozent ist und seine Leistung abruft. Du spielst momentan hauptsächlich im Zentrum, kannst aber auch die linke Außenbahn bekleiden. Wo fühlst du dich wohler? Die letzten Spiele hab ich ja eher als hängende Spitze gespielt. Eigentlich hat mir das ganz gut gefallen, auch wenn die Ergebnisse in den letzten Wochen oft nicht gestimmt haben. Ich spiele auch gerne links. Ganz früher habe ich auch mal rechts gespielt. Mir ist aber egal wo ich spiele, solange ich nicht ins Tor muss. Wenn ich der Mannschaft helfen kann, ist alles gut. Du hast seit dem Paderborn-Spiel in den neun folgenden Spielen sieben Karten bekommen. Was ist da los, haben die Schiedsrichter dich auf dem Kieker? Das mit den Karten ist mir auch schon aufgefallen. Ich habe da auch mit der Mannschaft schon drüber gesprochen. Mir ist nicht bewusst, dass ich mehr Fouls spiele. Für einen offensiven Mittelfeldspieler ist das natürlich viel. Ich gehe keinem Zweikampf aus dem Weg, das passiert dann halt mal. Ich glaube aber nicht, dass die Schiedsrichter mich auf dem Kieker haben. Vielleicht waren auch ein, zwei Karten dabei, die ein bisschen dumm waren. Da werde ich dran arbeiten. Durch den jüngsten Negativlauf ist bei den Fans etwas Unruhe entstanden. Wie nimmt man die Situation aktuell als Spieler wahr? Natürlich ist das nicht schön, wenn man mal mehrere Spiele hintereinander verliert. Man kann die Fans da verstehen. Die fahren bis nach Chemnitz oder Großaspach, um uns siegen zu sehen. Wenn es dann mal nicht so läuft, wird es unruhiger. Damit muss man umgehen können. Dafür ist es aber umso schöner, wenn man sich voll reinhängt und wie im Hinspiel 3:2 in Großaspach gewinnt! Das wollen wir auch heute wieder schaffen, auch wenn es schwer wird. Großaspach ist eine gute Mannschaft, die sehr kontrollierten Fußball spielt und selten die Ordnung verliert.

Barfuß oder Lackschuh

Steher oder Sitzer? Beim Pinkeln auf jeden Fall Steher, im Stadion lieber sitzen. (grinst).

Rührei oder Pfannkuchen? Ich mag beides gerne. Morgens esse ich gerne ein Rührei. Ich esse aber auch gerne Pfannkuchen, weil ich allgemein gerne Süßes mag. Tee oder Kaffee? Kaffee. Den brauch ich immer morgens, um in den Tag zu starten. Kino oder Konzert? Kino. Mit den Kindern gehe ich manchmal ins Kino, wenn ein Kinderfilm rauskommt. Party- oder Wellnessurlaub? Da muss ich aufpassen, was ich jetzt sage. Dann nehme ich mal lieber den Wellnessurlaub. (grinst)

MICHAEL UNSERE N

KESSEL 011

R. 7 SEIT 2

Geburtstag 28. August 1984 Größe 176 cm Position Mittelfeld Vereine als Aktiver – 2003 TuS Höhenhaus 2003 – 2005 FC Junkersdorf 2005 – 2007 Borussia Mönchengladbach II 2007 – 2011 TSV Germania Windeck 2011 – Fortuna Köln

Frecher Tunnel oder schicker Schlenzer? Lieber den frechen Tunnel.

Frühaufsteher oder Langschläfer? Frühaufsteher, allein schon wegen meinen Pänz.

Anzug oder Jogginghose? Jogginghose, ist gemütlicher. Einen Anzug bräuchte ich nur für meine Hochzeit und das dauert noch was. (grinst)

Smoothie oder Milchshake? Hör auf, wenn ich den Driss schon höre. Das ist beides nicht mein Fall, aber wenn, dann eher Milchshake.

Helene Fischer oder ACDC? Helene Fischer, was eine Frage!

Strand oder Berge? Strand, was soll ich in den Bergen? Da ist doch nix. Lieber am Strand liegen, im Meer schwimmen und Sonne tanken.

Kraftraum oder Waldlauf? (lacht) Es ist vom Fitnesstrainer gewollt, dass ich laufen gehe. Ich merke aber auch, dass mir das gut tut. Trotzdem muss ich mir zum Ende der Saison aber definitiv neue Laufschuhe besorgen. Meine aktuellen sind abgerannt. (grinst)

Kochen oder bekochen lassen? Nee, bekochen lassen. Selbst kochen ist nicht mein Fall. Kalt- oder Warmduscher? So mittel. Döner oder Hummer? Döner. Den mag ich einfach.


WWW.DIRKES-ABARTH.DE


15

HISTORIE –

eck B « m e o o B s i m r o K o r B us de » d n u una a n e ß Lin en Fort zieh

rtuna

Fo hren drei Ja

h k nac es Bec g o z 996 nn an Jahr 1 nd. m I . er Ma Jahre a n l r e g e f d n u E r n be nz a ehn nach ein ga nßen war z iner Köln schließlich h a c n o u n i t L 5 ra or r 94/9 igt. Hannes 1984 zum T dass F der e , b r e a h r ahre 09 in ektaßend beteil ll-Leh ck wa te 22 J ttenscheid en Be wältigung eg anschlie eine Fußba t fand p s u b e e n h N u s i n ist e nsons n Wa ck ei nd st atte s senbe genau it 1:0 gege ersten Bli ligen Umstä er Kri Fortuna u ldspieler h n. Nicht um eben ein d g a T n n e r m e e a iloss r de ttelf s ist Auf de ison 94/95 erte. Auf d d die dam . Spiele instige Mi t“ abgesch Der Hanne ortuna-Tra i n m a h u e S p r e e r u F e „ r e m r g d e : e in d Akteu was Beson a triu auf. D z mit „sehr rte für ihn lte der neu sste den deslig wei Kölner t o e n h n pa u a e r W u r z B z z a e i e . b L 2 gte ,w Lo och Er v end ern s d el. Z r b . e i a e o k j p l D c m S l uss le ü l g “ e s i m . r h l n e o p i c u r r r S r s k z o e ä ö e T l s n K ku iese ark g Saison harf. Im A der. Jean Jean L s schlauer dende chen d eiten r Dänem as entschei ntlich e w nie s z d arsc h u n r a de ma o e bes ur ha als Trainer e ihn gleic ein rd ige son s i e n E a . n e a i S t g m i r h t n l r l c e t e s o o o i a d e h F h m D c d r m te nde , vo nen. ner s in die Bun sein A inßen und l Beck . Minu steche begin sogar g e nL g i t n s Mikke a. In der 90 it seine be ge vorher au und u f Au sch ugt vo u e m z a k ä d t c r t a l i t e r d e b i e n w E ü wied nf Sp uerte FSV Z z. er aus ar dennoch terma eschichte fü gegen den bstiegsplat n n inßen u w d g un eck, L 1:1 rin mA nde . ie G B ö e e k d L m c g n n von l i e n ü e o e n r a g f i e uf m : noch son ran al zu r p s a m i g e muss stand nach in Folge a chlich, beim ikkel Beck i e o s w er ai a len tsä eM iegess ison 94/95 Ende der S er h z n e t a c S i t r u r p t e e u S i d t r s d o n n s n F da se .U pa lmina Ende der Sa Platz. Am Beck und d sieglo sieren leitete zer FC die fu er h ten m nde c sieben e etwas pas n Chemnit reffer und en Siege r u D una a uf den ach von Stürm der Hinru t t e t t g r d g s l s o e o i n F f u S e a e ie in Es m l geg in. Es n 1:0C 08 und d stiegsplatz nn die Weg da schon rtsspie erzielte de gativserie e ken, den F em ä e b a t A t w d s a u h d m c h A je sic Ne rü ine en äne Saarb traf in n e 6 trennten gende Linß eräumt. nge D de der 9 Der ju ig die Wen rt, den 1.FC id 09. Beck scheidende e l / r ie g e 95 ent kfu zeit che . Train er Seitenlin a n u gleich n FSV Fran h Wattens sogar den mit zwölf t For an d r h de ßlic Platz de n ielte e r schließlic r z e u gegen und schlie r n e i w e l ete e tadtverein nschaft s urg reima Homb nf Spiele, d ison beend an üds a fü eim S onalm eS dieser m Sieg. Di einer Zeit b nische Nati dä ds r zu Treffe ch währen rige in die o h Jä .N Toren erweile 43l t t i der m


Auszeit vom Alltag

PG S

latinCard

w w w. k o e l n b a e d e r. d e

oldCard

w w w. k o e l n b a e d e r. d e

ilberCard

w w w. k o e l n b a e d e r. d e

Alle auf eine Karte f Sparen Sie bis zu 20% au r alle Einzeleintrittspreise de KölnBäder GmbH.

www.koelnbaeder.de | Kämmergasse 1 | 50676 Köln | 0221 - 280 380

Finden Sie in unseren schönen Saunalandschaften im Agrippabad, Höhenbergbad, Lentpark, Ossendorfbad, Stadionbad, Wahnbad sowie im Zündorfbad Ihre Ruheinsel. Genießen Sie Entspannung und Wärme.


17

KATHYS VERZÄLLCHEN

Was ist Glück? Ambitionierte Frage für eine Stadionzeitschrift, ich weiß. Antwort: Heute Morgen Helene Fischer im Radio gehört, gleich drei Punkte für uns und dass es Vollbier im Stadion gibt. Könnte man sicherlich so runterbrechen, würden mir viele hier unterschreiben. Aber stell Dir vor, Dein Kind fragt Dich, was Glück ist? Da würdest Du wohl kaum mit Helene und Vollbier antworten... Klar, es sind die kleinen Dinge im Leben, das haben inzwischen die meisten von uns verstanden. Aber wie würdest Du es erklären? Hinspiel in Großaspach, ich wollte Fanradio machen, aber Internetverbindung und Server streikten abwechselnd, nichts ging. Also tickerte ich während der 1. Halbzeit im Forum, bis ich irgendwann keinen Nerv mehr hatte, weil nichts funktionierte, weder auf noch neben dem Platz und wir auch noch in Unterzahl gerieten. Ich sah die Auswärtsklatsche am Horizont und wollte die lieber im Fanblock als am Ticker erleiden, machte mich also rüber und fühlte das Gegenteil von Glück. Dann machten wir in der 2. Halbzeit plötzlich ein richtig geiles Spiel trotz Unterzahl und gewannen am Ende mit 3:2. Eines der besten Spiele ever, tolles Wetter, super Stimmung und eben die unerwartete Wende, die ich statt auf der Pressetribüne im Block feiern durfte. Der Moment, wo Du wieder weißt, warum Du in aller Herrgottsfrühe aufgestanden bist, um mit Bahn und Bus stundenlang in die Pampa zu tuckern für 90 Minuten Fußball. Genau für diesen Moment. Ich mag mich auf Fotos echt selten bis gar nicht, aber ich liebe dieses Bild aus Großaspach. Ich kenne kaum ein Bild von mir, auf dem ich so glücklich aussehe. Sollte mein Kind mich irgendwann mal fragen, was Glück ist, würde ich ihm dieses Foto zeigen und erzählen, wie es damals so war, als Mama und Papa in Großaspach waren. Wobei, wahrscheinlich müsste ich das gar nicht, weil der Wurm von Anfang an mit dabei wäre im Stadion (sorry Mama, überlies es einfach!) und es nicht anders kennt. Aber der Nächste, der fragt, wofür man sich eine Tagestour für ein Fußballspiel antut, sollte vielleicht dieses Foto sehen. ~


SÜDSTADION / 8. MÄRZ 2017

WWW.PIXUM.DE


Markisen

Terrassendächer

Glasoasen®

TRAUMTERRASSE GESUCHT?

Dann lassen Sie sich im weinor Showroom von den traumhaften Möglichkeiten begeistern, Ihre Terrasse ganz individuell zu gestalten – mit Markisen, Terrassendächern und Glasoasen®

Jetzt bestellen: Markisen-Broschüre Terrassengenuss

✆ 0221 597 09 - 211 anzeige@weinor.de

RZ_GAD_Anzeige_148*210_140205.pdf

1

Wo? Im weinor Showroom Mathias-Brüggen-Straße 110 | 50829 Köln | weinor.de Montag bis Freitag: 9 – 17 Uhr | Samstag: 10 – 14 Uhr 05.02.14

15:01

Ihr sonniges Plätzchen im Schatten des Doms. Eine Kölschlänge vom Kölner Dom entfernt finden Sie das kölsche Brau- und Wirtshaus „Gaffel am Dom“. In unseren Schankräumen erwartet Sie echt kölsche Offenheit. Das Ambiente – eine Mischung aus moderner Architektur und historischen Elementen aus der Gründerzeit – lädt zum Verweilen und gemütlichen Beieinander ein. Lassen Sie sich von Ihrem freundlichen Gaffel-Köbes mit traditioneller Brauhausküche bewirten oder genießen Sie einfach feinherbes Gaffel Kölsch vom Fass.

Gaffel. Besonders Kölsch. Reservierung: 0221 913 926 0 Gaffel am Dom GmbH • Trankgasse/Bahnhofsvorplatz 1 50667 Köln (Altstadt/Dom)

gaffelamdom.de


21

FORTUNA MACHT SCHULE PRÄSENTIERT VON

D L E F N E L H Ü M S GG

WWW.FORTUNA-KOELN.DE/FORTUNA-MACHT-SCHULE

Sozialprojekt

ZARTBITTER e.V. Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen www.zartbitter.de


SPÜLEN SIE NOCH? ODER MIETEN SIE SCHON? ––––––

D2D – FLEXIBLE SPÜLSERVICE-DIENSTLEISTUNGEN Überlassen Sie die tägliche Reinigung Ihres Geschirrs ganz uns: Mit D2D liefern wir Ihnen hygienisch-reines Equipment, wann und wo Sie es benötigen und holen gleichzeitig alles benutzte ab. Ob als langfrister Service oder befristete Lösung während Umbauten, Spitzenzeiten oder Geräteausfällen – mit D2D bleibt Ihnen und Ihren Mitarbeitern mehr Zeit für das Wesentliche: das Wohl Ihrer Gäste. ––––––

BILFINGER PROFIMIET www.profimiet.bilfinger.com

Cate atering a te t erin ring ring

inside ins iin nsiide ns de d e

CATERING STAR 2015


23

FORTUNA MACHT SCHULE PRÄSENTIERT VON

E S S A R T S H G N I W H C S GGS VON-BODEL

WWW.FORTUNA-KOELN.DE/FORTUNA-MACHT-SCHULE

Sozialprojekt

ZARTBITTER e.V. Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen www.zartbitter.de


24 24

2016/2017 –

Fortuna-Partner HAUPTSPONSOR

AUSRÜSTER

SPORTSPARK COLOGNE

ENTERTAINMENT CENTER

GmbH

DIETER HERKENRATH

Steuerberater


25



MARTIN SCHERAG FOTOGRAFIE

HJA-Innensausbau

köln

J Jakobs

®

K Kuckuck print.qxd

20.11.2009

16.33 Uhr

Seite 1

Magicfire

LANDHAUS KUCKUCK Schäfer’s Gastronomie GmbH

www.landhaus-kuckuck.de info@landhaus-kuckuck.de

Olympiaweg 2 · 50933 Köln Tel. 02 21/ 4 85 36-0 · Fax 02 21/ 4 85 36-36

HEIZUNG · SANITÄR · MEISTERBETRIEB

Markus Ziegler Wartung · Reparaturen · Neuanlagen · Modernisierung Wärmepumpen · Solaranlagen · Energiefachberatung

Büro: Bernhard-Feilchenfeld-Str. 26 50969 Köln

Telefon 02 21 - 94 34 68-4 Telefax 02 21 - 94 34 68-5 Mobil 01 71 - 26 41 960

Rhein.cLean Carwash und Smartrepair

RÖTTGER GARTEN

seadWert

Textilreinigung

Meisen

Qualität und Service seit 1971

Luxemburger Str. 303 - 50939 Köln Klettenberg www.textilreinigung-meisen.de

TRENDBODEN Bodenbeläge aller Art

Sozialprojekt

ZARTBITTER e.V. Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen www.zartbitter.de


26

präsentiert den Sponsor of the day

Zweirad-Center Prumbaum Begeisterung auch bei uns erleben!

Das Zweirad-Center Prumbaum ist ein im rechtsrheinischen an- arbeiten wir an der Realisierung einer TÜV-zertifizierten Werkgesiedelter Traditionsbetrieb, der 1927 gegründet und in dritter statt, um den erhöhten Ansprüchen unserer Fahrrad- und E-Bike-Kunden gerecht zu werden. Dazu Generation von Jörg Prumbaum geführt gehört auch ein Lieferservice für den wird. Wir beschäftigen 20 Mitarbeiter, Großraum Köln und das Bergische um unseren Kunden fachgerechten Land. Service zu bieten. Unsere Spezialität ist alles rund um das Thema E-Bike: Wir BENJAMIN BRUNS / FORTUNA KÖLN: bieten in der Region Köln und Bergi„Das Zweirad-Center Prumbaum ist schem Land die größte Auswahl von ein Familienbetrieb in der 3. GeneraElektrorädern, vom 24“ Kinder-E-Bike tion. Jörg Prumbaum und sein Team bis zum schnellen S-Pedelec. Natürlich sind Ansprechpartner für alle Fragen bieten wir auch eine große Auswahl an rund ums Rad. Auch der Verleih für traditionellen Rädern für die ganze FaFirmenevents ist hier möglich. Dass milie. Mit über 700 E-Bikes und 2.000 man sich zudem früh auf den E-BiFahrrädern bei uns im Lager und durch „Fortuna ist ein Partner, bei dem Vernetzung der Sponke-Sektor spezialisierte, zeigt den unsere Nähe zu unserem Verband ZEG soren groß geschrieben wird. Dazu eine sympathische modernen Charakter des Unternehmit über 20.000 weiteren LagerräMannschaft und ein bodenständiger Trainer – mens. Familienbewusst und zukunftsdern können wir Ihnen kurzfristig Ihr Ich bin überzeugt!“ orientiert - das sind Werte, die zu unWunschrad bieten. Seit 2013 können JÖRG PRUMBAUM serem Netzwerk passen.“ Räder bei uns geleast werden: Über unsere Leasingpartner haben wir mit UNSER PARTNER IM NETZ: → zahlreichen Betrieben Leasing-Kooperationen geschlossen. 2016 starteten wir mit einer E-Bike www.2rad-prumbaum.de Verleihflotte, die wir an Privatpersonen, aber auch an Firmen bzw. Hotels vermieten. Als eine der ersten Zweirad-Werkstätten

präsentiert den Sponsor of the day

eurorad bikeleasing E-Bike-Leasing für Profis

Der nächste Zweikampf, der nächste Sieg, der nächste Aufstieg zum vollgefederten E-Mountainbike erfüllt die Eurorad GmbH – vor den Erfolg hat der Fußball-Gott den Schweiß gesetzt. die Träume der Fahrrad-Fans – schnell und schnörkellos. Für einen aktiven Arbeitsweg mit maximaler Müssen die Profis der Fortuna für das Flexibilität, den perfekten Freizeitaussportliche Ziel an ihre körperlichen gleich oder als Motivationsmittel für Grenzen gehen, bietet das E-Bike allen Mitarbeiter, das Eurorad Leasing bietet Fitness-Fans und Gesundheitssportvom persönlichen Wunsch-E-Bike für lern zwischen Auf- und Abstieg ein Arbeitnehmer bis zur Unternehmensindividuelles Ausdauertraining. Eine flotte perfekte Lösungen und überzeugt Steilvorlage auf dem Weg zum direkmit Leistung bei Service und Qualität. ten und kostengünstigen Einstieg in die Wie einfach und günstig Arbeitnehmer Welt des modernen Radfahrens liefert ihren Traum vom eigenen E-Bike verdas E-Bike-Leasing der Eurorad GmbH wirklichen und Unternehmen dabei bis – Fortunas neuem Mobilitätspartzu 500 Euro bei den Lohnnebenkosten ner Nummer eins. Die frei wählbare sparen, erfahren Sie auf: www.euroTrittunterstützung macht die topmo„Als Kölner Unternehmen freuen wir uns einem so rad.de. dernen E-Bikes dabei zum rollenden ambitionierten Traditionsverein wie der Fortuna als Fitness-Studio. Steigern Sie an der friMobilitätspartner zur Seite zu stehen. Wie das BENJAMIN BRUNS / FORTUNA KÖLN: schen Luft ihre Leistungsfähigkeit, reE-Bike-Leasing ist der Verein für uns eine echte „Mit neuen Ideen und frischen Konduzieren Sie ihr Gewicht und erfreuen Herzensangelegenheit.“ zepten schafft die Eurorad GmbH BeSie sich ganz einfach an ihrem persönFRANZ TEPE wegung und Mobilität. Wir freuen uns lichen Mobilmacher. Dank des Eurorad über die Unterstützung eines so innoLeasings sparen Arbeitnehmer bis zu 50 Prozent des Kaufpreises, wählen aus einem Angebot randvoll vativen Unternehmens aus unserer Stadt.“ mit vielfach ausgezeichneten E-Bikes und sind dabei gesund und rundum versichert unterwegs. Vom eleganten Stadtcruiser bis UNSER PARTNER IM NETZ: → www.eurorad.de


27

präsentiert den Sponsor of the day

Hafervoll Ordentlich gesunde Power – Nicht nur auf dem Rasen!

Müsliriegel sind langweilig. Das dachten sich die Jungs von HAFERVOLL auch eine Bäckerei, die sie unterstützt hat. Nach erfolgreicher Crowdfunauch. Deswegen haben die beiden den ersten 100% natürlichen Müsliriegel ding-Kampagne konnten dann die ersten Riegel in Ofen und Verkaufsregale Flapjack entwickelt, der ohne Zuckerzusatz, geschoben werden. billigem Füllmaterial und chemischen ZusatzDie Flapjacks werden inzwischen deutschstoffen auskommt. Die Flapjacks sind scholandweit, in Österreich und der Schweiz in nend im Ofen gebacken und schmecken immer diversen Supermärkten, Drogerien, Fitnesswie selbst gemacht. Die saftigen, goldbraun studios und Tankstellen vertrieben und werden gebackenen Leckerbissen sind ausschließlich auch von den Fortuna-Jungs als Power-Liefemit Honig und getrockneten Früchten gesüßt, rant gefuttert. dienen als perfekter Energielieferant und das nicht nur auf dem Rasen. BENJAMIN BRUNS / FORTUNA KÖLN: Gegründet in Köln haben die beiden Gründer „HAFERVOLL ist eine junge Kölner Marke Phil & Rob inzwischen ihre Haferzentrale im mit einem höchst attraktiven Produkt. Die beschaulichen Braunsfeld bezogen. 2013 fing Flapjacks sind echte, natürliche Energiegialles in der heimischen Küche als Wutprodukt ganten, die mit dazu beitragen sollen, unsere „Genau wie die Fortuna ist HAFERVOLL ein echt Kölsches an. sportlichen Ziele zu erreichen. Ein Riegel ist Original. Qualität steht für uns an oberster Stelle, wir Klassische Müsliriegel fanden die beiden da quasi eine Mahlzeit, sodass man schnell freuen uns die Jungs mit der nötigen Power in Form unsedoof. Zu viele E-Nummern, zu viele künstliche die Energiespeicher auffüllen kann, egal ob rer Flapjacks auf dem Rasen unterstützen zu können!“ Zutaten, zu viele verschiedene Zuckerarten. im Sport oder in der Arbeitswelt. Wir freuen PHILIP KAHNIS & ROBERT KRONEKKER Die Lösung: Ein Müsliriegel, der schlichtweg uns über solch einen trendigen Partner in GRÜNDERTEAM die guten Zutaten einer Schale Müsli enthalten unserem Netzwerk, der uns alle mit gesunder sollte – quasi das Müsli für die Hosentasche. Power versorgt.“ Der Markt wurde gescannt, erste Rezepturen in der heimischen Küche ausprobiert, getestet und auf diversen Gründerevents an die Leute gebracht. UNSER PARTNER IM NETZ: → www.hafervoll.de Nach monatelanger Suche von Herstellern in ganz Europa fanden sie

IM OFEN GEBACKEN

WWW.HAFERVOLL.DE

OHNE ZUSATZSTOFFE

WWW.HAFERVOLL.DE

HANDMADE


28

präsentiert den FortunaPartner

PFK Group GmbH Tradition trifft Tradition in Köln

Wir sind seit über 30 Jahren ein inhabergeführtes Dienstleis- Maschinen und Investitionsgüter aller Art und das bundesweit. tungsunternehmen in Köln mit über 40 Mitarbeitern. Unser Fun- Zusätzlich führen wir in unserem Schulungszentrum neben Bedienerausbildungen für Gabel- und Tedament besteht aus sechs Geschäftsleskopstapler, Arbeitsbühnen, Krane, bereichen: Vertrieb (Gabelstapler, und Erdbaumaschinen auch LehrgänLagertechnik, Arbeitsbühnen, Reinige im technisch gewerblichen Bereich gungstechnik), Vermietung Service/ durch. Gerne übernehmen wir auch Ersatzteile, Transport, Schulungen und die sicherheitstechnische Betreuung Arbeitssicherheit. Wenn es um eine geIhres Unternehmens, mit den in § 6 brauchte oder um eine Neumaschine Arbeitssicherheitsgesetz genannten geht, ermitteln wir mit Ihnen den opAufgaben. timalen Bedarf nach Kundenwunsch durch professionelle Beratung mit BENJAMIN BRUNS / FORTUNA KÖLN: Einsatzschecks, vor-Ort-Besichtigun„Tradition trifft Tradition in Köln. Bei gen und Finanzierungsmodellen. Über der Suche nach einem Unternehmen 100 Mietgeräte für Kurz- und Langzei„Unsere Dienstleistung ist dieser Branchen spielt die Qualität teinsätze stehen permanent incl. 24 und der Service eine große Rolle. Std.-Notdienst zur Verfügung. Unser mit mehr als 30 Jahren unsere Dass die Einstellung und die menschService ist im Mietpreis enthalten, beste Garantie.“ liche Komponente ebenso gut in das das heißt die Kosten der regelmäßiNetzwerk der Fortuna passen, freut gen Wartung und evtl. Reparaturen DR.THOMAS SCHNOHR uns sehr.“ tragen wir. Außerdem bieten wir als zertifizierte Servicewerkstatt einen qualifizierten Reparaturservice und die Ersatzteilversorgung UNSER PARTNER IM NETZ: → www.pfk.de sowie Groß- und Spezialreparaturen für alle Hersteller fachkundig an. Mit unseren eigenen Transportfahrzeugen liefern wir

Gunther-Plüschow-Straße 11 50829 Köln Am Butzweilerhof Tel.: 0221 956595 – 0 Fax: 0221 956595 – 36 E-Mail: info@pfk.de Gunther-Plüschow-Str. 11 Web: www.pfk.de 50829 Köln Am Butzweilerhof Tel.: 0221-95 65 95 – 0 Fax: 0221-956595-36 E-Mail: info@pfk.de Web: http://www.pfk.de


29

präsentiert den FortunaPartner

Zartbitter e.V. Fortuna Sozialprojekt gegen Kindesmissbrauch

Viele Kölnerinnen und Kölner kennen die liebevoll gestalteten PrävenMissbrauch von Mädchen und Jungen beginnt fast immer schleichend tionsmaterialien und die lebensfrohen Präventionstheaterstücke von mit sexuellen Übergriffen. Täter und Täterinnen verletzen die persönliZartbitter, die mit viel Humor und der gebochen Grenzen von Kindern und Jugendlichen tenen Ernsthaftigkeit die Widerstandskraft und testen so deren Widerstandsfähigkeit. von Kindern stärken. In einem nächsten Schritt versuchen sie die Wahrnehmung der Umwelt zu vernebeln. BENJAMIN BRUNS / FORTUNA KÖLN: Nicht selten verstecken sie sich hinter der „Fortuna Köln steht neben der 1. HerrenMaske des sympathischen, engagierten und mannschaft für Werte wie Familie und kinderlieben Menschen. Miteinander. Daher ist es uns eine HerWissen hilft, die offenen und verdeckten zensangelegenheit den Zartbitter e.V. als Hinweise von Mädchen und Jungen auf seunser Sozialprojekt zu unterstützen. Kinxuelle Belästigung ernst zu nehmen und desmissbrauch hat viele Ausprägungen die Tricks der Täter zu erkennen. Informierund findet auf verschiedenen Ebenen te Erwachsene wissen, an wen sie sich im statt. Umso wichtiger ist es, Aufklärung Falle der Vermutung sexueller Übergriffe „Mit dem Engagement für den Schutz von Mädchen zu betreiben und Präventionsmaßnahwenden und Unterstützung bekommen könund Jungen vor sexuellem Missbrauch übernimmt men zu entwickeln. Eine solche stellt der nen. Fortuna als Aushängeschild des Kölner Sports Zartbitter e.V. aktuell mit dem Projekt „SiZartbitter Köln ist eine der ältesten Fachbeeine Vorbildfunktion.“ chere Orte schaffen“ auf die Beine. Dieses ratungsstellen gegen sexuellen Missbrauch. Engagement wollen wir in unserem NetzBetroffene Kinder, Jugendliche und ihre FaURSULA ENDERS werk verbreiten, um so unserem Sozialmilien werden von Zartbitter beraten und projekt Unterstützung und weitere Partner bekommen therapeutische Unterstützung. im Kampf gegen Kindesmissbrauch zu bieten.“ Schulen, Kindertagesstätten, Vereine berät Zartbitter bei der Entwicklung von Schutzkonzepten, mit denen man das Risiko sexueller Gewalt in UNSER SOZIALPROJEKT IM NETZ: → www.zartbitter.de den eigenen Reihen deutlich verringern kann. ZARTBITTER e.V.

Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen www.zartbitter.de


30

Förderer des VIP-Bereichs

J Jakobs

®

RÖTTGER GARTEN

TRENDBODEN Bodenbeläge aller Art

GmbH


www.roedl.de

Voller Energie am Ball. Da simmer dabei. Wir unterstĂźtzen den Sport in der Region. Mehr unter www.rheinenergie.com


Stilvoll genießen & festlich feiern

Wöchentlich wechselnde Mittagskarte

LuncFhr 120 Sitzplätze im Restaurant

Konrad-Adenauer-Ufer

Köln Innenstadt Neumarkt

Sonnenterrasse zum Innenhof

Sankt-Ape

e

aß sstr ertu Alb

Helenenstraße

Auf dem Berlich

n

ag

ße

ra

st us

rn-Straß e

se

Am Römerturm

Zeughausstraße

raß nst

M

inkl. W

Heumarkt

e

Frie

€ 9,5as0ser

Rhein

Tunisstraße

Appellhofplatz

Hbf

Mo –

aße

Apostelnstr.

Breitestr

Richmodstraße

ße

Ehrenstra

STADTHOTEL Parkplatz Helenstr. 11 50667 Köln

Räumlichkeiten für Privatfeiern und Tagungen St.-Apern-Straße 32 · 50667 Köln Telefon +49 (0)2 21/ 20 93 - 0 Telefax +49 (0)2 21/ 20 93 -190 info@stadthotel-roemerturm.de www.stadthotel-roemerturm.de

Frühstücks- und Mittagstisch


VORSPIEL –

Das Prunkstück Fennell und Gjasula Youngster ist Anfang März 22 Jahre alt geworden Mit 1:1 trennten sich der Hallesche FC und die Fortuund wird ab der kommenden Spielzeit in der 2. Bunna im Hinspiel dieser Saison. Eine Punkteteilung mit desliga für den 1. FC Nürnberg auflaufen. der beide Mannschaften leben konnten, auch wenn Ob das auch für den HFC gilt, steht noch in den die Südstädter spät den Rückstand egalisierten und Sternen. Dreimal bekleidete Halle in dieser Saison an einem Heimsieg dran waren. Halle zeigte aber schon einen der drei vordersten Plätze, zuletzt am 17. schon damals, warum man in dieser Spielzeit im Spieltag, nach einem 2:0-Heimsieg gegen die zweioberen Tabellendrittel mitmischen würde. Fortute Garde des SV Werder Bremen. Im Anschluss war na-Trainer Uwe Koschinat war nach der Partie vor man fünf Spieltage in Folge fünfter. In die Rückrunallem für einen voll des Lobes: „Wenn Fennell heute de startete man mit einem Sieg, ehe es in den fünf keine Note eins bekommt, dann verstehe ich FußFolgepartien keinen Dreier mehr zu bejuball nicht.“ Royal-Dominique Fennell war beln gab. In all diesen Spielen kassierte im Sommer von den Würzburger Kickers der Hallesche FC jeweils ein Tor, blieb an die Saale gekommen und avancier1N SPIELE 1S aber selbst vorne zu harmlos. Die te seitdem zum Unterschiedsspieler. Offensive bleibt ein Thema in Halle. Schon beim Aufstieg der Würzburger Mittelstürmer Benjamin Pintol hat in der letzten Saison war Fennell ein das halbe Dutzend an Toren in dieentscheidender Mann. In Halle ist er ser Spielzeit zwar schon vollgemacht, mit seiner Athletik nun ein wichtiges 3U lässt aber dennoch einige MöglichkeiPuzzleteil, das seine Torgefahr entdeckt ten liegen. Durch die Rückrunden-Sieghat: Nach dem 25. Spieltag hatte der Alllosserie ist die Mannschaft von Rico Schmitt in rounder bereits vier Tore, drei Vorlagen sowie der Tabelle etwas abgerutscht. Verlassen kann man einige Aluminiumtreffer. Zusammen mit Klaus Gjasich vor allem auf die Heimstärke: Die ersten zwölf sula bildet Fennell wohl das gefürchtetste defensiSpiele blieb man zu Hause ohne Niederlage, ehe ve Mittelfeld der Liga. Beide ergänzen sich ausgees ein 0:1 gegen Großaspach gab. Trotzdem dürfte zeichnet. Während Fennell viel marschiert, bringt man bis zum Ende oben mitmischen. Die LizenzunGjasula Robustheit und Härte ins Spiel: Nach dem terlagen für die kommende Spielzeit hat der HFC 25. Spieltag hatte Halles Kapitän schon 12 gelbe in jedem Fall eingereicht, sowohl für die dritte als Karten - Topwert der Liga. auch für die zweite Liga. So kommt es aber nur selten vor, dass Halle mehr als einen Gegentreffer in einem Spiel hinnehmen Samstag 25. März 2017 +++ 14 Uhr Erdgas musste. Mehr als ein Drittel der Partien absolvierte Sportpark man sogar ganz ohne ein Gegentor. Neben einem sicher agierenden Defensivverbund hat Keeper Fabian Bredlow großen Anteil an diesem Wert. Der

20+60+20w 5

35


h c u e t l Ho das FAMILIEN

TICKET

Mit dem RheinEnergie Familienticket können zwei Erwachsene und zwei Kinder/Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren das Heimspiel der Fortuna von der Sitzplatztribüne im Südstadion aus verfolgen und das für nur 45 €, anstatt 70 €. RheinEnergie »Heimvorteil« Kunden erhalten das Familienticket für nur 35 €. Mehr Infos unter www.rheinenergie.com Das Ticket ist im Vorverkauf bei Kölnticket unter www.koelnticket.de erhältlich oder an den Vorverkaufsstellen von Fortuna Köln. Mehr Informationen unter www.fortuna-koeln.de. Das RheinEnergie Familienticket ist an den Spieltagen nur erhältlich, so lange der Vorrat reicht!

017

IL 2 SA 1 . APR / SÜ 14:00 UHR

DSTADION

SA 8 . A P RIL 20

17

14:00 UHR

/ SÜDSTA

DION

Heimspiel: Fortuna Köln vs. Sonnenhof-Großaspach  

Dies ist die aktuelle Heimspielausgabe von Fortuna Köln vor dem Heimspiel gegen den SG Sonnenhof-Großaspach (18.03.2017)

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you