Page 1

FORTUNA AKTUELL Das offizielle Stadionmagazin von Fortuna Düsseldorf 6. Spieltag _ Saison 2020/21 30.10.2020 _ 18:30 Uhr

# 934


WIR SIND FORTUNA Rouwen Hennings, Angriff Fortune seit 2016

Nadine, Personalabteilung Henkelanerin seit 2005


F

95

ZITAT DER WOCHE

»WIR WOLLEN NICHTS SCHÖNREDEN: DAS IST NICHT DER START, DEN WIR UNS ERHOFFT HABEN. ER IST ABER DURCHAUS ZU ERKLÄREN. WIR MÜSSEN UNS IN VIELEN BEREICHEN VERBESSERN. WIR STEHEN VOR EINER SCHWEREN SAISON. ABER WIR MÜSSEN AUCH GEDULD HABEN, DEM TRAINER UND DER MANNSCHAFT DIE MÖGLICHKEIT ZU GEBEN, ES BESSER ZU MACHEN.« KLAUS ALLOFS, VORSTAND FÜR FUSSBALL & ENTWICKLUNG, KOMMUNIKATION UND CSR

FORTUNA AKTUELL

3


95

3

Zitat der Woche Klaus Allofs

6 Zusammenstehen

Bild der Woche

8 Kurzpässe

mit Shinta Appelkamp

10 »Uwe Rösler gibt mir die Chance, mich zu beweisen«

Das Interview der Woche mit Shinta Appelkamp

14

»Wir müssen am Spiel im letzten Drittel arbeiten«

16

18

Uwe Rösler vor dem Spiel gegen Heidenheim

Aus dem NLZ zu den Profis

Zuletzt beim FC Sion

auf den 12. Dezember verschoben

Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf 3:0 (0:0)

Unser Team

1. FC Heidenheim

26 »In keinem Spiel deutlich unterlegen«

Thomas Jentscher im Journalistencheck über den 1. FC Heidenheim

27 Im Fokus

Marc Schnatterer

28 Statistik Saison 2020/21

Tabellen, Spieltage, Statistiken

30 Spielplan Saison 2020/21

Alle 34 Spieltage / DFB-Pokal

32 Alle Spiele im Überblick

4

Florian Hartherz

37 Auswärts in ...

... Nürnberg

38 Fünf Orte

Adam Bodzek

40 F95-Expertenquiz

Wieviel Fortuna bist Du?

42 Yesterday

Georg Hochgesang im Portrait

46 Wir müssen reden!

24 Gäste-Kabine

Fortuna nimmt Anton Mitryushkin unter Vertrag

22 Fortuna-Kabine

36 Der Weg zur Fortuna

44 Mitgliederclubs

20 Rückblick

34 Danke, Partner!

Fünf Fortuna-Talente im Kurzportrait

17 Mitgliederversammlung

33 Spieltagsplakat

Bundesliga / DFB-Pokal

FORTUNA AKTUELL

Ein neues Mitglied in der Fortuna-Familie

Fans fragen, Fortuna antwortet

48 Newssplitter 52 Runde Geburtstage 54 Club95 59 Promi-Tipp 60 Was geschah...

... rund um dem 15. November 1968

61

Fortuna Aktuell Früher

Bis bald, Lumpi – Ausgabe 843

62 Zentimeterarbeit!

NLZ-Bild der Woche

63 Zwote

U23 trifft am Samstag auf Rot-Weiss Ahlen

64 Handball 65 Futsal 66 Der Fortuna-Kalender

31. Oktober bis 21. November

Inhaltsverzeichnis

F


INHALTSVERZEICHNIS/IMPRESSUM

16

Impressum »Fortuna Aktuell«, Flinger Broich 87 40235 Düsseldorf Herausgeber: Fortuna Düsseldorf Leitung: Kai Niemann (ViSdP) Chefredaktion: Sandro Calabruso

42

Redaktion: Philipp Bromma Lisa Havel Andreas Hecker Markus Heller Alexander Kast Christian Krumm Kai Niemann Florian Sander Leon Wasmus Mitarbeiter dieser Ausgabe: Heinz-Peter Effing Markus Hausdorf

61

Fotos: Christof Wolff Imago Sportfoto Thorsten Schmidtkord DFL/Getty Images Horstmüller F95 Marianne Müller Freddy Scheidemann Kenny Beele - Sportstadt Düsseldorf Layout: Christian Lewandowski Nachdruck, Vervielfältigung (inkl. Mikroverfilmung, Verarbeitung mit elektronischen Medien und Übersetzung), auch in Auszügen, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Herausgebers. Ausführliche Angaben zum Verein finden sich unter www.f95.de

62

Die Fortuna Aktuell #934 erscheint ausschließlich als digitale Ausgabe. FORTUNA AKTUELL

5


F

6

95

FORTUNA AKTUELL


BILD DER WOCHE

ZUSAMMEN-

STEHEN Es gibt Spiele, da läuft es einfach nicht. Die Partie gegen Hannover 96 am 5. Spieltag war genau so eine. Beim Stand von 0:0 kassierte der gerade erst eingewechselte Matthias Zimmermann kurz nach der Pause die Gelb-Rote Karte. Es folgte ein Doppelschlag der 96er binnen weniger Minuten. Nach dem 0:2 fanden sich die Fortuna-Profis auf dem Platz zu einer Teambesprechung zusammen und schworen sich fßr die letzte halbe Stunde nochmal ein. Die Partie ging am Ende zwar mit 0:3 verloren, aber Bilder wie diese zeigen: Der Teamgeist innerhalb der Mannschaft ist ungebrochen!

FORTUNA AKTUELL

7


F

95

KURZPÄSSE

KURZPÄSSE mit Shinta Appelkamp Als ich das erste Mal für die Profis auf dem Platz stand, fühlte ich …

... Gänsehaut.

… Ich spiele mit der Nummer 23, weil

… ich vor kurzem die Netflix-Doku „The Last Dance“ über Michael Jordan gesehen habe.

Als kleiner Junge war ich Fan von …

… Borussia Dortmund.

Mein größtes Vorbild ist …

… Toni Kroos.

Der beste japanische Fußballer aller Zeiten ist …

... Hidetoshi Nakata.

Die ersten fünf Spiele in der 2. Bundesliga haben gezeigt, dass …

… die Liga sehr, sehr eng ist.

Mit Tokio verbinde ich …

… Familie.

Düsseldorf ist für mich …

… meine zweite Heimat.

8

FORTUNA AKTUELL


Wir sind da, wo große Emotionen sind! Was wäre das Leben ohne Fußball? Und was wäre Düsseldorf ohne Fortuna? Hier im rot-weissen Wohnzimmer, wo große Emotionen zuhause sind, ist auch unser Einsatzort. Mit Sicherheits- und Reinigungsdienstleistungen unterstützen wir tolle Fußballevents und andere Veranstaltungen. Klüh Multiservices – immer im Einsatz für emotionale Momente und Adrenalin pur.

www.klueh.de


F

95

INTERVIEW DER

WOCHE

SHINTA APPELKAMP 10 FORTUNA AKTUELL

Seit 2015 spielt Shinta Appelkamp für die Fortuna.


INTERVIEW DER WOCHE

»UWE RÖSLER GIBT MIR DIE CHANCE, MICH ZU BEWEISEN« Shinta Appelkamp kam mit 15 Jahren in das NLZ der Fortuna. Fünf Jahre später ist er fester Teil der Profi-Mannschaft. Im Interview der Woche spricht der Mittelfeldspieler über seine Zeit in der Nachwuchsabteilung, Uwe Rösler und den 1. FC Heidenheim.

Hallo, Shinta! Lass uns zu Beginn des Interviews erstmal zurückblicken: Als Du 2015 aus Japan zur Fortuna kamst: Hättest Du Dir da erträumen lassen, dass Du fünf Jahre später eine wichtige Rolle in der Profi-Mannschaft einnehmen wirst? Nein, auf gar keinen Fall. Für mich ist da ein Traum in Erfüllung gegangen. Ich bin nicht mit Gedanken hergekommen, Profi zu werden, sondern wollte einfach nur in einer NLZ-Mannschaft spielen. Erst in der U19 unter Sinisa Suker kam dann immer mehr Wunsch auf, dass ich den Schritt zum Profi machen möchte.

2015 warst Du gerade mal 15 Jahre alt und hast Deine Heimat Japan verlassen. Wie blickst Du auf Deine Anfangszeit in Deutschland bzw. in Düsseldorf zurück? Der damalige U16-Trainer hat mir vor Kurzem noch ein altes Foto von mir geschickt. Ich war sehr klein und schmächtig und nicht so breit gebaut wie jetzt (lacht).

Inwiefern hat es Dir geholfen, dass Düsseldorf eine besondere Beziehung zu Japan hat? Ehrlich gesagt, hat das keine große Rolle gespielt. Es ist natürlich schön, dass hier so viele Japaner leben und es viele japanische Shops und Restaurants gibt. Damals hat mir F95-Mitarbeiter Gengo Seta viel geholfen – auch bei meinem Weg in Japans U-Nationalmannschaft. →

Das dribbelstarke Talent fühlt sich vor allem im offensiven Mittelfeld wohl.

FORTUNA AKTUELL

11


F

95

INTERVIEW DER WOCHE 2019 hast Du dann Deinen ersten Profivertrag bei der Fortuna unterschrieben und mittlerweile vier Partien in der 2. Bundesliga absolviert. Was glaubst du, in welchen Bereichen Du Dich in den letzten Jahren am meisten weiterentwickelt hast?

»Früher war ich klein und schmächtig«, so Appelkamp, der hier zu U16-Zeiten zu sehen ist.

Du hast in der Zeit bei der Fortuna auch Takashi Usami kennenlernen dürfen. Kannst Du Dich noch an die erste Begegnung mit ihm erinnern? Takashi ist ein großer Star in Japan. Er kannte mich damals nicht so richtig und wir haben nicht viel miteinander gesprochen, aber es war schon eine tolle Sache, mit ihm in einer Kabine zu sitzen. Ich hätte mir gewünscht, dass die gemeinsame Zeit bei der Fortuna etwas länger gedauert hätte.

8 8

So viele Tore schoss Shinta Appelkamp in der letzten Regionalliga-Saison 2019/20. Dafür benötigte er nur 19 Einsätze - eine beeindruckende Quote, erst recht für einen Mittelfeldspieler.

Am Samstag in Hannover hast Du gegen Genki Haraguchi gespielt. Wie war das für Dich? Vor fünf Jahren hätte ich es kaum für möglich gehalten, dass ich mal in der 2. Bundesliga gegen Genki Haraguchi spielen werde. Er kam vor dem Spiel auf mich zu. Eigentlich dachte ich, er würde mich nicht kennen. Nach dem Spiel haben wir dann die Trikots getauscht. Es war der erste Trikottausch in meiner Profi-Karriere. So etwas wird auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.

Im fußballerischen Bereich habe ich zugelegt. Das tägliche Profi-Training trägt natürlich seinen Teil dazu bei. Aber auch im KraftBereich habe ich mich verbessert, wobei da aber natürlich noch viel Potential vorhanden ist. Auch Uwe Rösler spielt bei meiner Entwicklung eine wichtige Rolle. Er ist mein erster Trainer im Profi-Bereich. Unter ihn habe ich mein Debüt gegeben und ich bin ich sehr froh, dass ich unter ihm trainiere. Er gibt mir die Chance, mich zu beweisen und hat mir bereits vor der Saison gesagt, dass ich fester Bestandteil des Kaders sein werde.

Was macht Uwe Rösler für Dich konkret aus? Er arbeitet sehr intensiv mit der Mannschaft, aber auch mit jedem Spieler – vor allem mit den jungen. Das merkt man vor allem jetzt, da ja auch einige Spieler aus dem Nachwuchsbereich bei den Profis mittrainieren. Ich könnte mir in meiner aktuellen Phase keinen besseren Trainer vorstellen als Uwe Rösler.

Du kommst aus dem Nachwuchsleistungszentrum. Wie bewertest Du als sehr junger Spieler die Jugendarbeit bei der Fortuna? Man muss sagen: In den letzten Jahren war es ja eher selten der Fall, dass Spieler aus dem NLZ bei den Profis dabei waren. Mit dem neuen NLZ-Gebäude wurde ein Grundstein dafür gelegt, dass sich das ändert. Ich hoffe, dass wir dadurch in Zukunft nicht viele Talente an die Konkurrenz im Westen verlieren, sondern sie an die Fortuna binden können. Wenn junge Spieler sehen, dass hier auf die Jugend gesetzt wird – und das ist ja bei uns aktuell der Fall –, ist es natürlich nochmal ein weiteres Argument.

Es stimmt, dass wir nicht gut gestartet sind und keine guten Spiele abgeliefert haben. Man erwartet mehr von uns. Wir analysieren jedes Spiel und haben trotz allem eine gute Stimmung in der Mannschaft. Mich persönlich interessiert es eher weniger, was externe Leute sagen. Wir ziehen unser Ding durch und dann werden – hoffentlich bereits gegen Heidenheim – wieder die Ergebnisse kommen, die wir uns vorstellen. Ich hoffe, dass mit einem Sieg der Knoten platzen kann.

22

Übermorgen feiert Fortunas Eigengewächs einen runden Geburtstag. Am 1. November wird Appelkamp 20 Jahre jung.

Der 1. FC Heidenheim spielte in den letzten Zweitliga-Saisons regelmäßig oben mit. Wie schätzt Du die Heidenheimer ein? Sie sind knapp in der Relegation gescheitert und spielen bereits seit einiger Zeit in der 2. Bundesliga. Sie kennen die Liga gut und haben erfahrene Spieler in ihren Reihen. Es wird ein schwieriges Spiel, aber ich bin sehr zuversichtlich.

Worauf wird ankommen, um die drei Punkte in Düsseldorf zu behalten? Erstmal müssen wir kompakt stehen und geduldig sein – auch, wenn es lange 0:0 stehen sollte. In unseren bisherigen Heimspielen haben wir die Tore sehr spät erzielt. Allgemein müssen wir uns offensiv besser präsentieren als in den vergangenen Wochen.

Der Saisonstart der Fortuna verlief nicht optimal. Vor allem nach dem Spiel in Hannover gab es viel Kritik an der Mannschaft. Wie gehst Du persönlich mit solchen Rückschlägen und Kritik um? Zwei Mal spielte Shinta Appelkamp bereits von Anfang an.

12 FORTUNA AKTUELL


One Team. One Family

Bis zu

100€

Shell Tankgutschein sichern beim Kauf von Reifen ab 17 Zoll. www.toyo.de/voucher 14.09. - 30.11.20


F

95

NEWS

Am Donnerstagnachmittag fand die Pressekonferenz mit Uwe Rösler statt.

Uwe Rösler zum Spiel gegen Heidenheim

»Wir müssen am Spiel im letzten Drittel arbeiten« Der 1. FC Heidenheim ist in Düsseldorf zu Gast. In der Pressekonferenz vor dem Spiel sprach Cheftrainer Uwe Rösler unter anderem über das anstehende Spiel gegen den Drittplatzierten der vergangenen Saison.

Uwe Rösler über … … die Lehren aus dem Hannover-Spiel: »Das Ergebnis war natürlich enttäuschend. Positiv ist festzuhalten: Hinten stand die Null zur Halbzeit und wir haben nur eine Großchance zugelassen. Außerdem sind wir mit guten fußballerischen Ansätzen in die Hälfte des Gegners gekommen. Vorne fehlte uns dann die Durchschlagskraft. Wir müssen an den tiefen Läufen, den Flanken und allgemein am Spiel im letzten Drittel arbeiten. Das haben wir diese Woche angesprochen.« … die Gelb-Rote Karte für Zimmermann: »Das Spiel in Hannover hat sich nach der Gelb-Roten Karte natürlich verändert. Matthias Zimmermann kam rein und hat sofort Druck erzeugen können. Dann sieht er Gelb, wobei man sich die Frage stellen muss, ob man bei seinem ersten Foul gleich die Karte ziehen muss. Das zweite Foul war dann unnötig. Wir haben darüber gesprochen. Es ist sicherlich auch eine Frage des Selbstvertrauens. Dieses geht uns gerade etwas ab. Wenn man sich auswärts immer wieder Gelb-Rote Karten abholt, macht es das natürlich schwer, Spiele zu gewinnen.« … seine Herangehensweise in der Trainingswoche: »In so einer Situation will die Mannschaft klare Ansätze haben, aus denen sie Selbstvertrauen ziehen kann. Dabei geht es darum, Einfachheit zu vermitteln und alle abzuholen. Gegen Heidenheim wird es viele Einsgegen-eins-Situationen geben. In diesen müssen wir hellwach sein – sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung.«

14 FORTUNA AKTUELL

… die Personalsituation: »Andre Hoffmann wird im Kader stehen. Shinta Appelkamp hat sich bei einem Zweikampf eine Beckenkammprellung zugezogen und fällt aus. Er hat am Donnerstag versucht, zu trainieren, allerdings war es nicht möglich. Bei Edgar Prib geht der Heilungsprozess nach wie vor voran, allerdings müssen wir auf das grüne Licht des Arztes warten. Noch konnte er nicht ins Mannschaftstraining einsteigen.« … den Gegner: »Heidenheim hat letztes Jahr eine überragende Saison gespielt. Frank Schmidt leistet dort hervorragende Arbeit. In der Sommerpause haben sie vier Leistungsträger verloren. Sie haben sich über viele Jahre in der Liga etabliert. Es ist eine Mannschaft, die eingespielt und robust ist. Sie zeigen in ihrem Spiel ähnliche Ansätze wie Jahn Regensburg und holten zwar bislang nur fünf Punkte, waren aber oftmals die bessere Mannschaft. Wir brauchen eine TopLeistung, um das Spiel zu gewinnen.« … die Abwehrreihe: »Wir haben in den Spielen vor Hannover zu viele Gegentore kassiert. Daher haben wir gegen 96 auf eine Dreierkette umgestellt. Luka Krajnc hat in Italien oft in einer Dreierkette gespielt, Christoph Klarer bei St. Pölten ebenfalls. Man konnte allerdings auch sehen, dass es auf Kosten der Offensive ging. Außerdem haben wir aktuell keinen Linksfuß als Innenverteidiger zur Verfügung, der links in einer Dreierkette spielen könnte. Daher werden wir gegen Heidenheim wieder auf eine Viererkette zurückgreifen, mit der wir auch höher stehen können.«



F

95

NEWS

Fünf Fortuna-Talente im Kurzportrait

AUS DEM NLZ

ZU DEN PROFIS Der Gesprächspartner für das Interview der Woche, Shinta Appelkamp, ist nur eines von mehreren Beispielen für Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum, die den Sprung zu den Profis geschafft haben. Auf dieser Seite schauen wir nochmal zurück und zeigen die Spieler im Kurzportrait.

Shinta Appelkamp als Kapitän in einem U19-Spiel 2018/19.

Shinta Appelkamp Seit 2015 spielt Shinta Appelkamp bei der Fortuna. Damals kam er vom japanischen Club Mitsubishi Yowa nach Düsseldorf. Seitdem durchlief der heute 19-Jährige die Jugendmannschaften der Flingeraner. 2019 unterschrieb er seinen Profi-Vertrag. In dieser Saison kam er bereits in vier Zweitliga-Partien zum Einsatz.

Emmanuel Iyoha »Emma« Iyoha ist ein weiteres Talent aus dem NLZ der Fortuna. Im Jahr 2011 kam der Deutsch-Nigerianer in die Nachwuchsabteilung der Landeshauptstädter. Vier Jahre später debütierte er für F95 in der 2. Bundesliga. Nach Ausleihen zum VfL Osnabrück, zu Erzgebirge Aue und Holstein Kiel gehört »Emma«, der mittlerweile 80 Zweitliga-Spiele bestritt, seit dieser Saison wieder dem Profikader der Fortunen an. Aktuell laboriert der Offensivakteur allerdings am Pfeifferschem Drüsenfieber.

Jamil Siebert Vor wenigen Wochen feierte der erst 18-jährige Jamil Siebert gegen die Würzburger Kickers sein Zweitliga-De16 FORTUNA AKTUELL

Emmanuel Iyoha bejubelt einen Treffer in der U19 in der Saison 2014/15.

Jamil Siebert in der U15 in der Saison 2016/17.

büt im Dress der Landeshauptstädter. Er schloss sich 2010 dem Düsseldorfer Nachwuchs an und durchlief fortan sämtliche Jugendmannschaften bis zur U19. Gegen Jahn Regensburg durfte er sogar von Beginn an ran.

Dennis Gorka Im November 2019 unterschrieb Dennis Gorka seinen ersten Profivertrag, nachdem er 2017 in die Nachwuchs-Abteilung der Fortuna wechselte. In dieser Saison sollte der 18-Jährige als dritter Torhüter hinter Florian Kastenmeier und Raphael Wolf aufgebaut werden – eine Verletzung am Oberschenkel bremst den gebürtigen Kölner allerdings vorerst aus. Gorkas Vertrag läuft bis 2024.

Dennis Gorka in der U16 in der Saison 2017/18.

Nikell Touglo Für Innenverteidiger Nikell Touglo, der seit beinahe zehn Jahren seine Schuhe für die Rot-Weißen schnürt, ist vergangene Saison der Traum vom Profikader in Erfüllung gegangen. Das Eigengewächs, das im vergangenen Jahr zu den Leistungsträgern der U19 gehörte, unterschrieb im November 2019 seinen ersten Profivertrag. Auf seinen ersten Einsatz in der 2. Bundesliga muss der gebürtige Ratinger allerdings noch warten, da er derzeit noch verletzt ist.

Nikell Touglo als U15-Kapitän bei einem Torjubel in der Saison 2015/16.


F

95

NEWS

Versammlung findet aufgrund der Corona-Pandemie virtuell statt

Mitgliederversammlung auf den 12. Dezember verschoben Aufgrund der weiterhin sehr hohen Corona-Inzidenzwerte in Düsseldorf und der neuen Richtlinien von Bund und Ländern haben sich der Aufsichtsrat und der Vorstand von Fortuna Düsseldorf dazu entschlossen, die für den 8. November in der Merkur Spiel-Arena geplante Mitgliederversammlung zu verschieben. Die Mitgliederversammlung 2020 findet nun am Samstag, 12. Dezember, ab 11:00 Uhr, in virtueller Form statt.

Die Mitgliederversammlung 2020 wird virtuell stattfinden.

D

ie aktuellen Verordnungen und die hohen Infektionszahlen lassen eine Präsenzveranstaltung zurzeit nicht zu – deswegen muss die Mitgliederversammlung 2020 zum ersten Mal virtuell stattfinden. Die gesamte Versammlung wird über eine verschlüsselte Internetseite übertragen. Allen Vereinsmitgliedern werden in den kommenden Tagen auf elektronischem bzw. postalischem Weg ausführliche Unterlagen und Zugangsdaten für die Teilnahme an der Versammlung zugesendet. Die stimmberechtigten Mitglieder erhalten darüber hinaus zusätzliche Informationen über die Ausübung des Stimmrechts.

Auch das für den 3. November angesetzte Mitgliederforum findet in digitaler Form statt. Die geplante Vorstellung der Aufsichtsrats-Kandidaten wird auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Alle technischen Informationen und Voraussetzungen, um am digitalen Mitgliederforum teilnehmen zu können, werden den Vereinsmitgliedern per E-Mail zugesandt.

Björn Borgerding, Aufsichtsratsvorsitzender: »Als mitgliedergeführter Verein war und ist uns der persönliche Austausch mit allen Vereinsmitgliedern sehr wichtig. Das gilt insbesondere für die Mitgliederversammlung. Unser Verein lebt vom zwischenmenschlichen und persönlichen Austausch. Die aktuelle Lage lässt aber leider keine Präsenzveranstaltung in der bekannten Form zu. Gleichwohl möchten wir aber noch in diesem Jahr die Versammlung durchführen, um unserer Satzung zu entsprechen.« Thomas Röttgermann, Vorstandsvorsitzender: »Wir haben bis zuletzt auf eine Besserung der Inzidenzwerte gehofft, jedoch zeigen die Zahlen der letzten 14 Tage leider einen äußerst starken Anstieg. Gemeinsam mit dem Aufsichtsrat hielten wir es bereits vor den neuen Richtlinien von Bund und Ländern nicht für sinnvoll, unnötige gesundheitliche Risiken für unsere Mitglieder durch eine Präsenzveranstaltung zu schaffen, und haben uns daher für die Absage der Präsenzveranstaltung und Neuterminierung einer virtuellen Mitgliederversammlung entschieden.«

FORTUNA AKTUELL 17


F

95

NEWS

Anton Mitryushkin unterschrieb einen Einjahresvertrag.

Zuletzt beim FC Sion

Fortuna nimmt Anton Mitryushkin unter Vertrag Fortuna Düsseldorf hat Anton Mitryushkin unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Torwart hatte als Testspieler am Mannschaftstraining von Fortunas Profimannschaft teilgenommen und unterschrieb am Mittwoch einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2021.

M

itryushkin hat den Großteil seiner Torwart-Ausbildung in der Jugendakademie des russischen Traditionsvereins Spartak Moskau genossen. In dieser Zeit stand der Russe für sämtliche Nachwuchsnationalmannschaften seines Heimatlandes zwischen den Pfosten. 2016 wechselte Mitryushkin zum schweizerischen Erstligisten FC Sion – in der Super League absolvierte er 66 Begegnungen. Hinzu kommen acht Einsätze im Schweizer Cup und zwei in der Europa-League-Qualifikation. Anton Mitryushkin: »Ich bin sehr glücklich und dankbar, nun Teil dieses großen Clubs zu sein und hier den nächsten Schritt meiner Entwicklung zu nehmen. Deutschland ist ein Torhüter-Land – deshalb bin ich mir sicher, dass ich hier eine Menge lernen kann. Ich habe in der vergangenen Woche, in der ich schon am Mannschaftstraining teilnehmen durfte, eine angenehme Atmosphäre untereinander festgestellt. Daher musste ich nicht lange darüber nachdenken, als mir die Chance hier ermöglicht wurde.« Uwe Klein, Sportvorstand: »Nach der Verletzung von Dennis Gorka haben wir auf der Torwartposition noch einmal Handlungsbedarf gesehen, um die Qualität im Training der Profis hochzuhalten. Anton Mitryushkin hat bei uns in den letzten Tagen einen guten Eindruck hinterlassen. Er ist ein junger Torwart, der schon Erfahrungen in zwei ersten Ligen in Europa gesammelt hat, aber auch noch Potenzial in sich trägt.«

18 FORTUNA AKTUELL

Von 2016 bis 2020 spielte Mitryushkin in der Schweiz beim FC Sion. Foto: imago images / Pius Koller


F

95

NEWS

Zur Prävention und Sensibilisierung von sexualisierter Gewalt gegen Kinder

Fortuna präsentiert Kinderschutzprojekt »Kids Care – Sport treiben, Kinder schützen«

Die Vertreter des Kinderschutzbundes, des Stadtsportbundes, des Jugendamts Düsseldorf, der AOK und der Fortuna am Flinger Broich.

Fortuna Düsseldorf setzt ein Zeichen im Kampf gegen Kindesmissbrauch im Sport. In Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Düsseldorf, dem Stadtsportbund Düsseldorf, dem Jugendamt Düsseldorf sowie der AOK als Gesundheitspartner hat die Fortuna ein eigenes Schutzkonzept, das die Prävention und Sensibilisierung von sexualisierter Gewalt gegen Kinder in Düsseldorfer Sportvereinen fördern soll, entwickelt.

A

usgehend von dem durch das NLZ entwickelte Schutzkonzept soll für Vereine in und um Düsseldorf ein individuell abgestimmter Handlungsplan erarbeitet werden. Dabei wird den Vereinen ein Ansprechpartner des Kinderschutzbundes zur Seite gestellt, der bei der Umsetzung des vereinseigenen Konzepts langfristig aktiv unterstützt und berät. Des Weiteren beinhaltet das Konzept Verhaltensregeln sowie einen konkreten Interventionsplan. Auch ein erweitertes Führungszeugnis für alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter ist vorgesehen. Die Fortuna hat bereits gemeinsam in ihren eigenen Abteilungen die ersten Konzeptentwicklungen gestartet. Neben der Fußballschule sind auch die Futsal-, Handball- und Laufabteilung sowie der Kids Club dabei. Fortuna-Profi Rouwen Hennings setzt sich als Schirmherr für das Projekt ein. Alle Düsseldorfer Vereine können sich ab sofort kostenlos über kidscare@f95.de für einen Workshop anmelden.

Folgende Termine stehen für Workshops zur Auswahl: → Am 20. November 2020, 18:30 Uhr → Am 02. Dezember 2020, 18:30 Uhr → Am 10. Dezember 2020, 18:30 Uhr

»Die Fortuna möchte ihre gesellschaftspolitische Aufgabe in Düsseldorf wahrnehmen und hat vor diesem Hintergrund das Projekt »KIDS CARE« ins Leben gerufen. Dieses soll möglichst viele Düsseldorfer Vereine motivieren, ihr eigenes individuell ausgerichtetes Schutzkonzept zu entwickeln, damit die Welt der Kinder sicherer wird und diese gegen jeglichen Missbrauch schützt", sagt Paul Jäger, Direktor CSR. »Sexualisierte Gewalt verfolgt die betroffenen Kinder und Jugendlichen ein Leben lang. Es kann das Leben eines Menschen langfristig beschädigen. Darum setzt sich der Kinderschutzbund dafür ein, dass Orte, an denen sich Kinder und Jugendliche aufhalten, sichere Orte sind. Dazu gehören neben der Familie, Kitas und Schulen insbesondere eben auch Sportvereine«, so Dr. Hauke Duckwitz, Vorsitzender des Kinderschutzbundes. Welche Auswirkungen die ab November geltenden neuen Verordnungen von Bund und Ländern auf die Workshops haben werden, stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest.

in der Bar95 (Toni-Turek-Haus), Flinger Broich 87, 40235 Düsseldorf.

FORTUNA AKTUELL 19


F

95

RÜCKBLICK 5. Spieltag · Samstag, 24.10.2020 · 13:00 Uhr

Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf 3:0 (0:0) Stadion: HDI-Arena | Zuschauer: 8.900 | Schiedsrichter: Bastian Dankert

Aufstellung Hannover Esser Schindler Hübers Falette Hult ( 66. Muroya) Bijol

Kaiser ( 84. Frantz) Muslija ( 80. Twumasi) Haraguchi ( 66. Maina) Weydandt ( 80. Sulejmani) Ducksch Trainer: Kenan Kocak

Aufstellung Fortuna

28

11

18

Hennings

Karaman

Pledl

7

23

13

39

Hartherz

Appelkamp

Bodzek

Zimmer

32

4

5

Krajnc

Danso

Klarer

33 Kastenmeier

Reservebank Fortuna Wolf, Siebert, Stöcker, Piotrowski, Ofori Trainer Fortuna Uwe Rösler Wechsel Fortuna → Hartherz 46. Zimmermann 61. Sobottka → Pledl 71. Peterson → Hennings 71. Borrello → Appelkamp Tore 1:0 Muslija (57.) 2:0 Ducksch (63., Foulelfmeter) 3:0 Kastenmeier (85., Eigentor) Statistiken Torschüsse Pässe Ballbesitz Zweikampfquote Abseits Ecken

20 FORTUNA AKTUELL

1

538 68% 63%

12

5

2

256 32% 37%

0

0


Unbesorgt reisen. Mit dem Hygienekonzept des DĂźsseldorfer Airports. Informationen zu den SchutzmaĂ&#x;nahmen und zum aktuellen Flugangebot unter dus.com


F

95

Fortuna-Kabine 1 | TOR

21 | TOR

30 | TOR

33 | TOR

3 | ABW

Raphael Wolf 06.06.1988 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Dennis Gorka 03.04.2002 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Anton Mitryushkin 08.02.1996 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Florian Kastenmeier 28.06.1997 Michael : 5 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Andre Hoffmann 28.02.1993 Michael : 2 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : -

4 | ABW

5 | ABW

7 | ABW

22 | ABW

25 | ABW

Kevin Danso 19.09.1998 Michael : 4 Rensing : - - : 14.05.1984 : 1 : - : : -

Christoph Klarer 14.06.2000 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : -

Florian Hartherz 29.05.1993 Michael : 5 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : 1

Leonardo Koutris 23.07.1995 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Matthias Zimmermann 16.06.1992 Michael : 4 Rensing : - 1 : 14.05.1984 : 1 : 1 : : 1

32 | ABW

36 | ABW

39 | ABW

6 | MIT

8 | MIT

Luka Krajnc 19.09.1994 Michael : 3 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Nikell Touglo 20.11.2001 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Jean Zimmer 06.12.1993 Michael : 5 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 2 : : 2

Alfredo Morales 12.05.1990 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : 1

Jakub Piotrowski 04.10.1997 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : 1

13 | MIT

15 | MIT

18 | MIT

23 | MIT

29 | MIT

Adam Bodzek 07.09.1985 Michael : 5 Rensing : 3 - : 14.05.1984 : - : 1 : : 1

Edgar Prib 15.12.1989 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Thomas Pledl 23.05.1994 Michael : 5 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 2 : : 3

Shinta Appelkamp 01.11.2000 Michael : 4 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 2 : : 2

Gökhan Gül 04.10.1997 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

22 FORTUNA AKTUELL


FORTUNA-KABINE

31 | MIT

9 | ANG

11 | ANG

Marcel Sobottka 25.04.1994 Michael : 5 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 1 : : 2

Dawid Kownacki 14.03.1997 Michael : 2 Rensing : 1 1 : 14.05.1984 : - : 2 : : -

Kenan Karaman 05.03.1994 Michael : 4 Rensing : - 1 : 14.05.1984 : - : - : : 1

12 | ANG

14 | ANG

19 | ANG

Kristoffer Peterson 28.11.1994 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 2 : : -

Kelvin Ofori 27.07.2001 Michael : 4 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 3 : : 1

20 | ANG

28 | ANG

Emmanuel Iyoha 04.10.1997 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

VERLETZTE/GESPERRTE SPIELER Dennis Gorka Florian Hartherz Matthias Zimmermann Luka Krajnc Nikell Touglo Gökhan Gül Shinta Appelkamp Dawid Kownacki Emmanuel Iyoha Leonardo Koutris Edgar Prib Alfredo Morales

MEISTE SPIELE IN DER 2. BUNDESLIGA

(Aktueller Kader)

1. Adam Bodzek 2. Rouwen Hennings 3. Florian Hartherz

246 211 156

MEISTE TORE IN DER 2. BUNDESLIGA

(Aktueller Kader)

1. Rouwen Hennings 2. Edgar Prib Emmanuel Iyoha

62 12 12

TREND PFLICHTSPIELE

Brandon Borrello 25.07.1995 Michael : 5 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 1 : : 4 Cheftrainer

Rouwen Hennings 28.08.1987 Michael : 4 Rensing : - 1 : 14.05.1984 : - : - : : 1 Co-Trainer

Torwarttrainer

S N S N U N

Mentalcoach

Uwe Rösler

Axel Bellinghausen

Christoph Semmler

Axel Zehle

Co-Trainer

Athletiktrainer

Athletiktrainer

Videoanalyst

Thomas Kleine

Robin Sanders

Andreas Gross

Philipp Grobelny

Teammanager Sascha Rösler Mannschaftsbetreuer Oliver Paashaus Nils Kriszio Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker Leiter Physiotherapie & Rehatrainer Carsten Fiedler Physiotherapeut Thomas Gucek Marcel Verstappen Lucas Trittel FORTUNA AKTUELL 23


F

95

Gäste-Kabine 1 | TOR

22 | TOR

39 | TOR

40 | TOR

2 | ABW

4 | ABW

Vitus Eicher 05.11.1990

Kevin Ibrahim 26.05.2000

Kevin Müller 15.03.1991

Diant Ramaj 19.09.2001

Marnon Busch 08.12.1994

Jonas Föhrenbach 26.01.1996

5 | ABW

6 | ABW

18 | ABW

19 | ABW

30 | ABW

3 | MIT

Oliver Hüsing 17.02.1993

Patrick Mainka 06.11.1994

Tobias Mohr 24.08.1995

Oliver Steurer 06.01.1995

Maxi Thiel 03.02.1993

Merveille Biankadi 09.05.1995

7 | MIT

8 | MIT

16 | MIT

17 | MIT

20 | MIT

21 | MIT

Dženis Burnic 22.05.1998

Andreas Geipl 21.04.1992

Konstantin Kerschbaumer 01.07.1992

Florian Pick 08.09.1995

Melvin Ramusovic 19.06.2001

Marvin Rittmüller 07.03.1999

23 | MIT

25 | MIT

27 | MIT

28 | MIT

29 | MIT

9 | ANG

Marc Schnatterer 18.11.1985

Jan Schöppner 12.06.1999

Kevin Sessa 06.07.2000

Julian Stark 08.03.2001

Norman Theuerkauf 24.01.1987

Christian Kühlwetter 21.04.1996

10 | ANG

11 | ANG

13 | ANG

24 | ANG

32 | ANG

38 | ANG

Robert Leipertz 01.02.1993

Gianni Mollo 24.02.2001

David Otto 03.03.1999

Stefan Schimmer 28.04.1994

Patrick Schmidt 10.09.1993

Denis Thomalla 16.08.1992

Cheftrainer

Co-Trainer

Co-Trainer

Frank Schmidt

Bernhard Raab

Dieter Jarosch

24 FORTUNA AKTUELL


GÄSTE-KABINE VEREINSDATEN Name: 1. FC Heidenheim Gründung: 01.01.2007 Mitglieder: ca. 2.800 Farben: Rot, Blau, Weiß Webseite: fc-heidenheim.de

1. FC HEIDENHEIM

ZUGÄNGE

Bilanz 8

2

U

2

4

8:12

Florian Pick (1. FC Kaiserslautern), Christian Kühlwetter (1. FC Kaiserslautern), Dzenis Burnic (Borussia Dortmund), Andreas Geipl (Jahn Regensburg), Marvin Rittmüller (1. FC Köln II), Jan Schöppner (SV Verl), Melvin Ramusovic (Eigene U19), Julian Stark (Eigene U19), Gianni Mollo (Eigene U19), Patrick Schmidt (Dynamo Dresden, LeihEnde), Oliver Steurer (Preußen Münster, Leih-Ende), Merveille Biankadi (Eintracht Braunschweig, Leih-Ende)

ABÄNGE

Die letzten fünf Aufeinandertreffen 2017/18 (2. BL): 2017/18 (2. BL): 2016/17 (2. BL): 2016/17 (2. BL): 2015/16 (2. BL):

Heidenheim – Düsseldorf Düsseldorf – Heidenheim Düsseldorf – Heidenheim Heidenheim – Düsseldorf Düsseldorf – Heidenheim

3:1 2:2 0:0 2:0 0:1

Niklas Dorsch (KAA Gent), Tim Kleindienst (KAA Gent), Sebastian Griesbeck (Union Berlin), Timo Beermann (VfL Osnabrück), Andrew Owusu (SG Sonnenhof Großaspach), Maurice Multhaup (VfL Osnabrück), Arne Feick (Würzburger Kickers), Jonas Brändle (SG Sonnenhof Großaspach, Leihe), Robert Strauß (Karriereende)

MEISTE SPIELE IN DER 2. BUNDESLIGA

Mögliche Startelf

(Aktueller Kader)

1. Norman Theuerkauf 2. Marc Schnatterer 3. Kevin Müller

24

229 201 167

Kühlwetter

17 Pick

27

13

Kerschbaumer

Leipertz

7 Schnatterer

48 32 17

TREND PFLICHTSPIELE

Geipl

Föhrenbach

(Aktueller Kader)

1. Marc Schnatterer 2. Robert Leipertz 3. Denis Thomalla

8 19

MEISTE TORE IN DER 2. BUNDESLIGA

30

6

Theuerkauf

Mainika

2

S N U N U

Busch

1 Müller

FORTUNA AKTUELL 25


F

95

GEGNER-VORSCHAU: JOURNALISTENCHECK

»IN KEINEM SPIEL DEUTLICH UNTERLEGEN« Der 1. FC Heidenheim konnte nach einer starken Vorsaison, in der man den Aufstieg über die Relegation nur knapp verpasste, bisher nur einen Sieg verzeichnen. Auch am vergangenen Wochenende kamen die Heidenheimer nicht über ein Remis gegen den VfL Osnabrück hinaus. Im Interview spricht Journalist Thomas Jentscher über den bisherigen Saisonverlauf und gibt seine Prognose für die Partie gegen die Fortuna ab. → Wie schätzen Sie den bisherigen Saisonverlauf des FCH ein? Es war absehbar, dass der FCH nicht wieder so eine Rolle wie in der vorangegangenen Spielzeit würde spielen können. Dennoch ist die bisherige Punkteausbeute etwas enttäuschend, zumal die Mannschaft noch gegen keinen der vermeintlichen Top-Clubs spielte. → Neben dem verpassten Aufstieg musste der Verein auch einige Abgänge notieren, unter anderem Niklas Dorsch und Tim Kleindienst. Wie konnte die Mannschaft das kompensieren? Bei den Einkäufen blieben die Heidenheimer, wie in den vergangenen Jahren bereits, eher vorsichtig. Man verpflichtete fast ausschließlich Spieler aus der dritten und vierten Liga. Die Abgänge sollen im Kollektiv kompensiert werden, das gelingt aber bisher nur zum Teil. → Trainer Frank Schmidt hat von bisher mangelnder Chancenverwertung gesprochen. Was fehlt Ihrer Meinung nach im Heidenheimer Spiel? Die Chancenverwertung ist sicher der Hauptpunkt. Der FCH war in keinem Spiel deutlich

26 FORTUNA AKTUELL

unterlegen. In St. Pauli stand es nach 46 Minuten 3:0 für die Gastgeber und am Ende 4:2. Dabei hatten die Heidenheimer 19 Schüsse aufs Tor, die Hamburger nur neun. Aber es fehlt eben bisher beispielsweise noch die individuelle Klasse eines Tim Kleindienst, der die Dinger dann auch rein macht. Des Weiteren muss man sagen, dass der FCH Probleme in der Spieleröffnung hat und sich noch kein Führungsspieler herauskristallisieren konnte. → Was glauben Sie, was für ein Spiel sehen wir und wie geht es aus? Ich denke, es treffen zwei etwas verunsicherte Mannschaften aufeinander. Das Team, welches in Führung geht und diese eine Zeit lang auch verteidigen kann, hat gute Chancen auf die drei Punkte.

Thomas Jentscher Thomas Jentscher ist seit 34 Jahren Journalist und seit 30 Jahren bei der Heidenheimer Zeitung als Sportredakteur aktiv. Jentscher hat den Weg des 1. FC Heidenheim von der Regionalliga bis in die zweite Liga miterlebt und war unter anderem auch an einem Buch über den Verein beteiligt.


F

95

IM FOKUS

IM FOKUS MARC SCHNATTERER Mittelfeld

Neue Rolle Nach vielen Jahren als unverzichtbare Stammkraft beim 1. FC Heidenheim hat sich die Rolle von Marc Schnatterer zuletzt etwas verändert. In drei der bisherigen fünf Saisonspiele begann der Routinier nicht von Beginn an, sondern wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Mr. Heidenheim Kaum ein Spieler prägte die Vereinsgeschichte des 1. FC Heidenheim so wie der 34-jährige. In zwölf Jahren lief der gebürtige Heilbronner 433 Mal für die Baden-Württemberger auf. Mit ihm gelang dem Club der Aufstieg von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga.

Torgefahr In diesen 433 Matches erzielte der Mittelfeldspieler 123 Tore. 124 weitere bereitete er vor.

Kapitän Seit 2012 trägt Schnatterer die Kapitänsbinde beim 1. FC Heidenheim.

134 Seit dem Aufstieg des FCH in die 2. Bundesliga im Sommer 2014 absolvierte Schnatterer zeitweise 134 Partien am Stück, ohne ein Spiel zu verpassen.

FORTUNA AKTUELL 27


F

95

Tabelle

Pl. Verein

Durch die erste Linie sind die Aufstiegsplätze gekennzeichnet, durch die zweite der Relegationsplatz zur Bundesliga, durch die dritte der Relegationsplatz zur 3. Liga und durch die vierte die Abstiegsplätze.

Sp.

S

U

N

Tore

+/-

Pkt.

1.

Hamburger SV

5

5

0

0

13:5

8

15

2.

Holstein Kiel

5

3

1

1

6:4

2

10

3.

Hannover 96

5

3

0

2

10:4

6

9

4.

Jahn Regensburg

5

2

3

0

7:3

4

9

5.

VfL Bochum

5

2

2

1

6:4

2

8

6.

VfL Osnabrück

5

1

4

0

5:4

1

7

7.

Erzgebirge Aue

5

2

1

2

6:7

-1

7

8.

SV Sandhausen

5

2

1

2

5:7

-2

7

9.

FC St. Pauli

5

1

3

1

10:9

1

6

10.

SpVgg Greuther Fürth

5

1

3

1

7:6

1

6

11.

SV Darmstadt 98

5

1

3

1

8:8

0

6

12.

1. FC Nürnberg

5

1

3

1

7:7

0

6

13.

1. FC Heidenheim

5

1

2

2

6:7

-1

5

14.

SC Paderborn 07

5

1

2

2

5:6

-1

5

15.

Karlsruher SC

5

1

1

3

4:5

-1

4

16.

Fortuna Düsseldorf

5

1

1

3

5:9

-4

4

17.

Eintracht Braunschweig

5

1

1

3

3:10

-7

4

18.

Würzburger Kickers

5

0

1

4

3:11

-8

1

Heimtabelle

Auswärtstabelle

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

Pl. Verein

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

G(1)

GR(3)

R (5)

Pkt.

1.

Hannover 96

3

3 0 0

9:1

8

9

1. Hamburger SV

2

2 0 0

5:3

2

6

Heidenheim

4

0

0

4

2. Hamburger SV

3

3 0 0

8:2

6

9

2. SpVgg Greuther Fürth 3

1 2 0

6:4

2

5

Darmstadt

8

0

0

8

3. Jahn Regensburg

3

2 1 0

5:1

4

7

3. Holstein Kiel

2

1 1 0

2:0

2

4

Hannover

9

0

0

9

4. SV Sandhausen

3

2 1 0

5:3

2

7

4. SV Darmstadt 98

3

1 1 1

6:6

0

4

Paderborn

10

0

0

10

5. Holstein Kiel

3

2 0 1

4:4

0

6

5. VfL Bochum

2

1 0 1

2:2

0

3

Aue

6

0

1

11

6. VfL Bochum

3

1 2 0

4:2

2

5

6. VfL Osnabrück

3

0 3 0

2:2

0

3

HSV

6

0

1

11

7. 1. FC Heidenheim

3

1 2 0

3:1

2

5

7. Erzgebirge Aue

3

1 0 2

3:5

-2

3

Würzburg

11

0

0

11

8. FC St. Pauli

2

1 1 0

6:4

2

4

8. 1. FC Nürnberg

2

0 2 0

3:3

0

2

Bochum

10

1

0

13

9. Erzgebirge Aue

2

1 1 0

3:2

1

4

9. Jahn Regensburg

2

0 2 0

2:2

0

2

Osnabrück

10

1

0

13

10. Fortuna Düsseldorf

2

1 1 0

3:2

1

4

10. FC St. Pauli

3

0 2 1

4:5

-1

2

St. Pauli

13

0

0

13

11. VfL Osnabrück

2

1 1 0

3:2

1

4

11. SC Paderborn 07

3

0 2 1

1:2

-1

2

Regensburg

11

1

0

14

12. Eintracht Braunschweig 2 1 1 0

2:1

1

4

12. Karlsruher SC

3

0 1 2

1:4

-3

1

Nürnberg

15

0

0

15

13. 1. FC Nürnberg

3

1 1 1

4:4

0

4

13. Hannover 96

2

0 0 2

1:3

-2

0

Braunschweig

8

1

1

16

14. Karlsruher SC

2

1 0 1

3:1

2

3

14. 1. FC Heidenheim

2

0 0 2

3:6

-3

0

Fürth

16

0

0

16

15. SC Paderborn 07

2

1 0 1

4:4

0

3

15. Würzburger Kickers

2

0 0 2

1:4

-3

0

Sandhausen

16

0

0

16

16. SV Darmstadt 98

2

0 2 0

2:2

0

2

16. SV Sandhausen

2

0 0 2

0:4

-4

0

Düsseldorf

10

3

0

19

17. SpVgg Greuther Fürth 2

0 1 1

1:2

-1

1

17. Fortuna Düsseldorf

3

0 0 3

2:7

-5

0

Karlsruhe

16

1

0

19

18. Würzburger Kickers

0 1 2

2:7

-5

1

18. Eintracht Braunschweig 3 0 0 3

1:9

-8

0

Kiel

16

0

1

21

Spieler

3

Torjäger Verein

Tore (11m)

Spieler

Assists Verein

Assists

Verein

Karten

Pl. Verein

Spieler

Scorer Verein

Pkt. (Tore+Assists)

Simon Terodde

Hamburger SV

6 (1)

Tobias Kempe

SV Darmstadt 98

5

Simon Terodde

Hamburger SV

7 (6+1)

Serdar Dursun

SV Darmstadt 98

3 (1)

Johannes Geis

1. FC Nürnberg

4

Manuel Wintzheimer

Hamburger SV

6 (2+4)

Daniel Keita-Ruel

SV Sandhausen

3 (1)

Genki Haraguchi

Hannover 96

4

Marvin Ducksch

Hannover 96

5 (2+3)

Daniel Kyereh

FC St. Pauli

3 (0)

Manuel Wintzheimer

Hamburger SV

4

Genki Haraguchi

Hannover 96

5 (1+4)

Alexander Mühling

Holstein Kiel

3 (1)

Lukas Daschner

FC St. Pauli

3

Johannes Geis

1. FC Nürnberg

5 (1+4)

Christian Santos

VfL Osnabrück

3 (1)

Marvin Ducksch

Hannover 96

3

Tobias Kempe

SV Darmstadt 98

5 (0+5)

Simon Zoller

VfL Bochum

3 (0)

Jeremy Dudziak

Hamburger SV

3

Serdar Dursun

SV Darmstadt 98

4 (3+1)

Andreas Albers

Jahn Regensburg

2 (0)

Sebastian Kerk

VfL Osnabrück

3

Daniel Kyereh

FC St. Pauli

4 (3+1)

Max Besuschkow

Jahn Regensburg

2 (1)

Silvère Ganvoula

VfL Bochum

2

Felix Lohkemper

1. FC Nürnberg

4 (2+2)

Marvin Ducksch

Hannover 96

2 (1)

Oliver Hein

Jahn Regensburg

2

Albion Vrenezi

Jahn Regensburg

4 (2+2)

28 FORTUNA AKTUELL


STATISTIK SAISON 2020/21

Der 5. Spieltag Sa., 24.10.2020, 30:00 Uhr

Hannover 96 Fortuna Düsseldorf 3:0 (0:0) 23.10.2020 18:30 18:30 24.10.2020 13:00 13:00 13:00 25.10.2020 13:30 13:30 13:30

Jahn Regensburg 1. FC Nürnberg Hamburger SV SV Darmstadt 98 Holstein Kiel 1. FC Heidenheim VfL Bochum SV Sandhausen

- Eintracht Braunschweig 3:0 (1:0) - Karlsruher SC 1:1 (1:0) - Würzburger Kickers 3:1 (0:1) - FC St. Pauli 2:2 (1:0) - SpVgg Greuther Fürth 1:3 (0:2) - VfL Osnabrück 1:1 (0:0) - Erzgebirge Aue 2:0 (0:0) - SC Paderborn 07 1:1 (1:1)

Im Spiel gegen Hannover 96 liefen die Fortunen 104,1 Kilometer.

Der aktuelle 6. Spieltag Fr., 30.10.2020, 18:30 Uhr

Fortuna Düsseldorf 1. FC Heidenheim 30.10.2020 18:30 31.10.2020 13:00 13:00 13:00 13:00 01.11.2020 13:30 13:30 13:30

Hamburger SV - FC St. Pauli SC Paderborn 07 - Jahn Regensburg Erzgebirge Aue - Holstein Kiel VfL Osnabrück - SV Sandhausen Eintracht Braunschweig - 1. FC Nürnberg SpVgg Greuther Fürth - Hannover 96 Karlsruher SC - SV Darmstadt 98 Würzburger Kickers - VfL Bochum

-:-:-:-:-:-:-:-:-

In der Saison 2017/18 traf die Fortuna zuletzt auf Heidenheim, das damals mit 3:1 gewann.

Der 7. Spieltag Sa., 07.11.2020, 13:00 Uhr

1. FC Nürnberg Fortuna Düsseldorf 06.11.2020 18:30 18:30 07.11.2020 13:00 13:00 08.11.2020 13:30 13:30 13:30 09.11.2020 20:30

1. FC Heidenheim SV Sandhausen Hannover 96 VfL Bochum SV Darmstadt 98 Jahn Regensburg FC St. Pauli Holstein Kiel

- Würzburger Kickers - Eintracht Braunschweig - Erzgebirge Aue - SpVgg Greuther Fürth - SC Paderborn 07 - VfL Osnabrück - Karlsruher SC - Hamburger SV

-:-:-:-:-:-:-:-:-

100 189 100 189

Nach einem 3:2-Sieg feierte F95 2018 die Zweitliga-Meisterschaft in Nürnberg.

Facts zu den Spieltagen

Es war ein eher unglückliches Jubiläum: Gegen Hannover 96 absolvierte Matthias Zimmermann sein 100. Zweitliga-Spiel. Sechs Minuten nach seiner Einwechselung sah er Gelb-Rot.

So viele Pässe spielte Kevin Danso in der bisherigen Zweitliga-Saison – Rekord bei der Fortuna. Über 87 Prozent seiner Zuspiele kamen an.

FORTUNA AKTUELL 29


F

95 1. Spieltag

2. Spieltag

18.09.2020, 18:30

Hamburg - Düsseldorf Regensburg - Nürnberg Die 2. Bundesliga 2020/21 ist die 47. Spielzeit der zweithöchsten deutschen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie wurde am 18. September 2020 eröffnet und wird am 23. Mai 2021 mit dem 34. Spieltag enden. * Die Spielpaarungen sind noch nicht genau terminiert.

19.09.2020, 13:00

Hannover - Karlsruhe Sandhausen - Darmstadt Würzburg - Aue 20.09.2020, 13:30

Heidenheim - Braunschw. Kiel - Paderborn Fürth - Osnabrück 21.09.2020, 20:30

Bochum

- St. Pauli

2:1 (1:0) 1:1 (0:1) 2:0 (1:0) 3:2 (2:1) 0:3 (0:0) 2:0 (1:0) 1:0 (0:0 1:1 (1:1 2:2 (1:0)

3. Spieltag

25.09.2020, 18:30

Aue - Fürth Osnabrück - Hannover

1:1 (1:1) 2:1 (1:0)

02.10.2020, 18:30

Bochum - Osnabrück Sandhausen - St. Pauli

26.09.2020, 13:00

03.10.2020, 13:00

27.09.2020, 13:30

04.10.2020, 13:30

Düsseldorf - Würzburg 1:0 (0:0) Darmstadt - Regensburg 0:0 (0:0) Braunschw. - Kiel 0:0 (0:0) St. Pauli Karlsruhe Nürnberg

- Heidenheim 4:2 (2:0) - Bochum 0:1 (0:1) - Sandhausen 1:0 (0:0)

28.09.2020, 20:30

Paderborn - Hamburg

3:4 (3:2)

Heidenheim - Paderborn Hannover - Braunschw. Regensburg - Karlsruhe Kiel Würzburg

05.10.2020, 20:30

Nürnberg

4. Spieltag

5. Spieltag

Fürth - Hamburg 0:1 (0:1) Karlsruhe - Sandhausen 3:0 (2:0) Braunschw. - Bochum 2:1 (1:1) 18.10.2020, 13:30

Düsseldorf Paderborn Aue Würzburg

- Regensburg - Hannover - Heidenheim - Kiel

19.10.2020, 20:30

St. Pauli

- Nürnberg

28.10.2020, 18:30

Osnabrück - Darmstadt

2:2 (0:2) 1:0 (1:0) 2:1 (0:0) 0:2 (0:1) 2:2 (1:1)

24.10.2020, 13:00

Hamburg Darmstadt Hannover Kiel

- Würzburg - St. Pauli - Düsseldorf - Fürth

25.10.2020, 13:30

Heidenheim - Osnabrück Bochum - Aue Sandhausen - Paderborn

3:0 (1:0) 1:1 (1:0) 3:1 (0:1) 2:2 (1:0) 3:0 (0:0) 1:3 (0:2) 1:1 (0:0) 2:0 (0:0) 1:1 (1:1)

- Sandhausen - St. Pauli - Heidenheim - Karlsruhe - Bochum - Darmstadt - Regensburg - Hannover

23.11.2020, 20:30

Osnabrück - Nürnberg

-:-:-:-:-:-:-:-:-

Düsseldorf - Osnabrück Paderborn - Braunschw. Heidenheim - Regensburg Hamburg - Sandhausen Hannover - Bochum Aue - Karlsruhe Fürth - Darmstadt Kiel - Nürnberg Würzburg - St. Pauli

Heidenheim - Darmstadt Hamburg - Osnabrück Hannover - St. Pauli Aue - Düsseldorf Bochum - Nürnberg Fürth - Paderborn Kiel - Karlsruhe Regensburg - Sandhausen Würzburg - Braunschw.

30 FORTUNA AKTUELL

27.11.2020

- Regensburg - Kiel - Sandhausen - Nürnberg

01.11.2020, 13:30

Fürth Karlsruhe Würzburg

- Hannover - Darmstadt - Bochum

-:-:-:-:-:-:-:-

Heidenheim - Hamburg Darmstadt - Braunschw. Hannover - Kiel Bochum - Düsseldorf Sandhausen - Aue Regensburg - Würzburg St. Pauli - Osnabrück Karlsruhe - Paderborn Nürnberg - Fürth

10. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

13. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

16. Spieltag * 15.01.2021

31.10.2020, 13:00

Paderborn Aue Osnabrück Braunschw.

04.12.2020

Düsseldorf Paderborn Hamburg Aue Fürth Kiel Osnabrück Braunschw. Würzburg

2:1 (1:0) 2:2 (1:1) 2:3 (1:0) 3:0 (1:0)

Heidenheim - Würzburg Sandhausen - Braunschw. 07.11.2020, 13:00

Hannover Bochum Nürnberg

- Darmstadt - Nürnberg - Hannover - Regensburg - Heidenheim - Bochum - Karlsruhe - St. Pauli - Sandhausen

- Aue - Fürth - Düsseldorf

08.11.2020, 13:30

Darmstadt - Paderborn Regensburg - Osnabrück St. Pauli - Karlsruhe 09.11.2020, 20:30

- Hamburg

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

11. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

11.12.2020

Heidenheim - Hannover Darmstadt - Hamburg Bochum - Paderborn Sandhausen - Fürth Regensburg - Kiel St. Pauli - Aue Karlsruhe - Düsseldorf Nürnberg - Würzburg Braunschw. - Osnabrück

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

-:-

12. Spieltag * 15.12.2020

Düsseldorf - Heidenheim -:Hamburg - St. Pauli -:-

06.11.2020, 18:30

Kiel

9. Spieltag *

22.11.2020, 13:30

Hamburg Aue Fürth Würzburg

Regensburg - Braunschw. Nürnberg - Karlsruhe

- Aue

0:0 (0:0) 4:1 (0:0) 1:0 (1:0)

7. Spieltag

30.10.2020, 18:30

1:1 (0:1)

8. Spieltag 21.11.2020, 13:00

Düsseldorf Paderborn Kiel Braunschw.

6. Spieltag

23.10.2020, 18:30

- Darmstadt

21.10.2020, 18:30

Hamburg

17.10.2020, 13:00

- Düsseldorf - Fürth

0:0 (0:0) 1:0 (1:0)

18.12.2020

Darmstadt - Würzburg Bochum - Heidenheim Sandhausen - Kiel Regensburg - Hannover Osnabrück - Paderborn St. Pauli - Düsseldorf Karlsruhe - Hamburg Nürnberg - Aue Braunschw. - Fürth

14. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

17. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

22.01.2021

Düsseldorf - Fürth Paderborn - Würzburg Darmstadt - Kiel Sandhausen - Bochum Osnabrück - Aue St. Pauli - Regensburg Karlsruhe - Heidenheim Nürnberg - Hannover Braunschw. - Hamburg

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

02.01.2021

Düsseldorf - Paderborn Heidenheim - Nürnberg Hamburg - Regensburg Hannover - Sandhausen Aue - Braunschw. Bochum - Darmstadt Fürth - St. Pauli Kiel - Osnabrück Würzburg - Karlsruhe

15. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

08.01.2021

Paderborn - Aue Darmstadt - Hannover Sandhausen - Heidenheim Regensburg - Bochum Osnabrück - Würzburg St. Pauli - Kiel Karlsruhe - Fürth Nürnberg - Hamburg Braunschw. - Düsseldorf

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-


SPIELPLAN SAISON 2020/21 18. Spieltag * 26.01.2021

Düsseldorf Nürnberg Braunschw. Karlsruhe St. Pauli Darmstadt Paderborn Aue Osnabrück

- Hamburg - Regensburg - Heidenheim - Hannover - Bochum - Sandhausen - Kiel - Würzburg - Fürth

19. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

22. Spieltag * 19.02.2021

Osnabrück Würzburg St. Pauli Düsseldorf Aue Paderborn Fürth Braunschw. Karlsruhe

- Heidenheim - Hamburg - Darmstadt - Hannover - Bochum - Sandhausen - Kiel - Regensburg - Nürnberg

Hamburg Braunschw. Kiel Düsseldorf Aue Würzburg Osnabrück Paderborn Fürth

- Heidenheim - Darmstadt - Hannover - Bochum - Sandhausen - Regensburg - St. Pauli - Karlsruhe - Nürnberg

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Würzburg - Darmstadt Heidenheim - Bochum Kiel - Sandhausen Hannover - Regensburg Paderborn - Osnabrück Düsseldorf - St. Pauli Hamburg - Karlsruhe Aue - Nürnberg Fürth - Braunschw.

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Fürth - Düsseldorf Würzburg - Paderborn Kiel - Darmstadt Bochum - Sandhausen Aue - Osnabrück Regensburg - St. Pauli Heidenheim - Karlsruhe Hannover - Nürnberg Hamburg - Braunschw.

26.02.2021

Heidenheim - Düsseldorf Regensburg - Paderborn St. Pauli - Hamburg Kiel - Aue Hannover - Fürth Sandhausen - Osnabrück Darmstadt - Karlsruhe Nürnberg - Braunschw. Bochum - Würzburg

03.04.2021

Darmstadt - Düsseldorf Nürnberg - Paderborn Hannover - Hamburg Regensburg - Aue Heidenheim - Fürth Bochum - Kiel Karlsruhe - Osnabrück St. Pauli - Braunschw. Sandhausen - Würzburg

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

23.04.2021

Paderborn - Düsseldorf Nürnberg - Heidenheim Regensburg - Hamburg Sandhausen - Hannover Braunschw. - Aue Darmstadt - Bochum St. Pauli - Fürth Osnabrück - Kiel Karlsruhe - Würzburg

05.02.2021

Paderborn Aue Braunschw. Osnabrück St. Pauli Düsseldorf Karlsruhe Darmstadt Fürth

- Heidenheim - Hamburg - Hannover - Bochum - Sandhausen - Kiel - Regensburg - Nürnberg - Würzburg

21. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

24. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

05.03.2021

Würzburg Paderborn Aue Fürth Braunschw. Hamburg Osnabrück Karlsruhe Düsseldorf

- Heidenheim - Darmstadt - Hannover - Bochum - Sandhausen - Kiel - Regensburg - St. Pauli - Nürnberg

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

09.04.2021

Hannover Hamburg Paderborn Fürth Kiel Aue Düsseldorf Würzburg Osnabrück

- Heidenheim - Darmstadt - Bochum - Sandhausen - Regensburg - St. Pauli - Karlsruhe - Nürnberg - Braunschw.

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Aue - Paderborn Hannover - Darmstadt Heidenheim - Sandhausen Bochum - Regensburg Würzburg - Osnabrück Kiel - St. Pauli Fürth - Karlsruhe Hamburg - Nürnberg Düsseldorf - Braunschw.

Regensburg - Düsseldorf Hannover - Paderborn Heidenheim - Aue Hamburg - Fürth Darmstadt - Osnabrück Nürnberg - St. Pauli Sandhausen - Karlsruhe Bochum - Braunschw. Kiel - Würzburg

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

12.03.2021

Sandhausen - Düsseldorf St. Pauli - Paderborn Bochum - Hamburg Darmstadt - Aue Regensburg - Fürth Heidenheim - Kiel Nürnberg - Osnabrück Karlsruhe - Braunschw. Hannover - Würzburg

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

29. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

32. Spieltag * 07.05.2021

12.02.2021

25. Spieltag *

28. Spieltag *

31. Spieltag *

34. Spieltag 23.05.2021, 15:30

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

27. Spieltag *

30. Spieltag * 20.04.2021

Würzburg - Düsseldorf Hamburg - Paderborn Regensburg - Darmstadt Fürth - Aue Hannover - Osnabrück Heidenheim - St. Pauli Bochum - Karlsruhe Sandhausen - Nürnberg Kiel - Braunschw.

20. Spieltag *

2. Spieltag *

26. Spieltag * 19.03.2021

29.01.2021

16.04.2021

Osnabrück - Düsseldorf Braunschw. - Paderborn Regensburg - Heidenheim Sandhausen - Hamburg Bochum - Hannover Karlsruhe - Aue Darmstadt - Fürth Nürnberg - Kiel St. Pauli - Würzburg

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

33. Spieltag -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

16.05.2021, 15:30

Darmstadt - Heidenheim Osnabrück - Hamburg St. Pauli - Hannover Düsseldorf - Aue Nürnberg - Bochum Paderborn - Fürth Karlsruhe - Kiel Sandhausen - Regensburg Braunschw. - Würzburg

-:-:-:-:-:-:-:-:-:

DFB-Pokal -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

1. Hauptrunde: Sa, 12.09.2020, 18:30

FC Ingolstadt - Düsseldorf 0:1 (0:0) 2. Hauptrunde: 22. und 23. Dezember

Auslosung: 18.10.2020

Achtelfinale: 2./3. Februar 2021 Viertelfinale: 2./3. März 2021

Halbfinale: 1./2. Mai 2021

Finale in Berlin: 13. Mai 2021

FORTUNA AKTUELL 31


2. Bundesliga Saison 2020/21 Hartherz

Sobottka

Piotrowski (2.)

Morales (2.)

Danso

Hoffmann

Zimmermann

1.000

Zusch. Kastenmeier

Erg. Zimmer (1.)

Borrello (4.)

Hennings

Karaman

Hennings Karaman (3.) Borrello (3.)

(1.)

Pledl (4.)

(1.) Borrello

Appelkamp

Borrello (3.)

Hennings

Hennings (3.)

Hennings Karaman

Karaman

2:1 (1:0)

Spiel

Bodzek

Sobottka

Prib (4.)

Borrello (1.)

Datum

Bodzek

Morales (2.)

Pledl (2.)

18.09.20 Hamburger SV - F95

Hartherz (1.)

Sobottka

Hartherz

(2.)

Zimmer

Hartherz Bodzek

Zimmermann (1.) Danso Krajnc

Krajnc

Kastenmeier

Krajnc

1.973

2:1 (1:0) Siebert

Sobottka

Danso

Zimmer (1.)

Zimmer (4.)

Hoffmann Hartherz

Klarer

Bodzek

Kastenmeier

Zimmermann

2:2 (0:2) -

Kastenmeier

0:3 (0:0) 8.900 Kastenmeier

-

Zusch.

Appelkamp (4.)

Bodzek Sobottka

1. FC Nürnberg - F95

F95 - FC Erzgebirge Aue

Erg.

Pledl (3.)

Hoffmann Hartherz Ofori (1.)

04.10.20 Holstein Kiel - F95 F95 - Jahn Regensburg

F95 - SV Sandhausen

SpVgg G. Fürth - F95

0:1 (0:0)

(2.)

26.09.20 F95 - Würzburger Kickers 1:0 (0:0) 7.500 Kastenmeier Zimmermann Danso

18.10.20 24.10.20 Hannover 96 - F95

07.11.20

30.10.20 F95 - 1. FC Heidenheim

21.11.20 28.11.20* VfL Bochum 1848 - F95 05.12.20* F95 - SV Darmstadt98 12.12.20* Karlsruher SC - F95 16.12.20* F95 - VfL Osnabrück 19.12.20* FC St. Pauli - F95 03.01.21* F95 - SC Paderborn

FC Erzgebirge Aue - F95

09.01.21* Eintr. Braunschw. - F95 16.01.21*

F95 - Hamburger SV

23.01.21* F95 - SpVgg G. Fürth 27.01.21* 30.01.21* Würzburger Kickers - F95 06.02.21* F95 - Holstein Kiel 13.02.21* Jahn Regensburg - F95 20.02.21* F95 - Hannover 96 27.02.21* 1. FC Heidenheim - F95 06.03.21* F95 - 1. FC Nürnberg 13.03.21* SV Sandhausen - F95 20.03.21* F95 - VfL Bochum 1848 03.04.21* SV Darmstadt98 - F95

VfL Osnabrück - F95

10.04.21* F95 - Karlsruher SC 17.04.21* 21.04.21* F95 - FC St. Pauli 24.04.21* SC Paderborn - F95

16.05.21

08.05.21* F95 - Eintr. Braunschw.

23.05.21

DFB-Pokal Saison 2020/21 Datum

Spiel

12.09.20 FC Ingolstadt - F95

(55. Pledl), (62. Bodzek ), (62. Ofori), (74. Ampomah

Wechsel

)

(12. Zimmer), (67. Piotrowski), (67. Kownacki ), (80. Ofori)

(45. Pledl), (63. Zimmer), (63. Appelkamp (4.), 90.+3 Siebert) (73. Kownacki

), (61. Sobottka), (70. Peterson), (70. Borrello)

), (78. Piotrowski), (78. Ofori ), (82. Ampomah)

(46. Zimmermann

(46. Peterson), (53. Appelkamp), (75. Ofori), (90. Klarer)

Wechsel

(61. Pledl

* Die Angaben zum Spieltag beruhen auf dem Rahmenterminkalender. Bei noch nicht fest terminierten Spieltagen steht das genannte Datum nur als Orientierung für den Zeitraum von bis zu 3 Tagen, über die ein Spieltag sich erstrecken kann (i.d.R. Fr. bis So.). Die genauen Termine und Anstoßzeiten der Spieltage werden jeweils nach der endgültigen Terminierung bekannt gegeben.

)

32 FORTUNA AKTUELL

ALLE SPIELE IM ÜBERBLICK 95 F


UNSER HALLOWEEN-KOSTÜM: ADAMS FAMILY! FORTUNA — HEIDENHEIM

30.10. 18:30


bedankt sich bei seinen P fĂźr die treue UnterstĂźtzun auch in schwierigen Zeite


Partnern ng – en!


F

95

DER WEG ZUR FORTUNA

DER WEG ZUR FORTUNA Florian Hartherz

Werder Bremen (08/2011 – 09/2013)

Foto: imago images / Picture

Foto: imago images / Ulmer

Im Sommer 2011 machte Florian Hartherz bei seiner ersten Profistation in Bremen Halt, nachdem er zuvor die Nachwuchsteams von Eintracht Frankfurt und vom VfL Wolfsburg durchlief. Beim SVW absolvierte der Linksverteidiger in der Saison 2011/12 zehn Einsätze in der Bundesliga. In der Folge kam Hartherz aber vor allem in der zweiten Mannschaft zum Einsatz, so dass er im September 2013 zum SC Paderborn wechselte.

SC Paderborn (09/2013 – 06/2016)

Foto: imago images / pmk

Auch in Paderborn konnte sich der gebürtige Offenbacher zunächst nicht ganz durchsetzen – auch weil er zwischenzeitlich mit einem Mittelfußbruch einige Zeit ausfiel. Doch spätestens zur Rückrunde der Spielzeit 2015/16 war Hartherz unverzichtbarer Stammspieler der Paderborner und verbuchte in 25 Begegnungen einen Treffer sowie eine Vorlage.

Arminia Bielefeld (07/2016 – 06/2020) Für die Arminia aus Bielefeld lief Hartherz über vier Jahre lang auf und kam dabei in der 2. Bundesliga und dem DFB-Pokal auf insgesamt 122 Einsätze (vier Tore, zwölf Vorlagen). Sein Höhepunkt war der Aufstieg in die Bundesliga in der vergangenen Saison 2019/20.

36 FORTUNA AKTUELL

Fortuna Düsseldorf (seit 08/2020) Trotz des Bielefelder Aufstiegs entschloss sich der 27-Jährige in diesem Sommer zu einem Wechsel zur Fortuna, wo er unter Cheftrainer Uwe Rösler hinten links bisher gesetzt ist: An den ersten fünf Spieltagen verpasste er keine einzige Minute.


F

95

AUSWÄRTS IN...

AUSWÄRTS IN... NÜRNBERG 07. Spieltag · Samstag, 07.11.2020 · 13:00 Uhr

1. FC Nürnberg - Fortuna Düsseldorf Stadion: Max-Morlock-Stadion

Foto: imago images / Imagebroker

STADION: Mitten im Nürnberger Stadtteil Dutzendteich liegt das 1928 eröffnete Max-Morlock-Stadion. Benannt ist die Heimspielstätte des 1. FC Nürnberg nach Club-Legende Max Morlock, seines Zeichens Weltmeister 1954 mit Deutschland und zweifacher Deutscher Meister mit dem 1. FCN. Bei Heimspielen der Glubberer bietet das bislang zwei Mal umgebaute Stadion, das als Charakteristik nicht die typische viereckige oder ovale Stadionform aufweist, sondern achteckig daherkommt, 50.000 Besuchern Platz.

Foto: imago images / Zink

VEREIN: Neun Deutsche Meisterschaften, vier DFB-Pokalsiege sowie eine Halbfinal-Teilnahme im Europapokal der Pokalsieger – der 1. FC Nürnberg gehört bis heute zu den erfolgreichsten deutschen Fußballvereinen. Der am 4. Mai 1900 unter dem Namen 1. Fußball-Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e.V. gegründete Club kann auf 30 Jahre und 1.118 Spiele im deutschen Oberaus zurückblicken. Seit dem Abstieg in der Saison 2018/19 sind die Glubberer Teil der 2. Bundesliga.

Foto: imago images / Bernd Müller

MANNSCHAFT: Denkbar knapp verhinderte der 1. FCN in der Saison 2019/20 den Abstieg in die Drittklassigkeit. Damit in der laufenden Saison höhere Ziele realisiert werden können, starteten die Franken mit einem runderneuerten Kader in die Spielzeit. Elf Neuzugänge stehen ebenso vielen Abgängen gegenüber. Nach fünf Spieltagen stehen ein Sieg, drei Unentschieden und eine Niederlage zu Buche.

FORTUNA AKTUELL 37


95

FÜNF ORTE

Foto: imago images / biky

F

FERADAM ON BODZEK 38 FORTUNA AKTUELL

5

Düsseldorf Die Fortuna ist ganz klar meine fußballerische Heimat. Im Januar werde ich schon zehn Jahre bei diesem besonderen Verein sein. Das ist eine sehr lange Zeit, die heutzutage kaum noch jemand bei einem Club verbringt. Darauf bin ich sehr stolz. Natürlich auch auf vieles, was ich schon erleben durfte und immer noch darf.


Recklinghausen Das Ziel unserer Auswanderung war direkt Recklinghausen – von Tag eins bis heute lebe ich dort. Ich bin direkt eingeschult worden und habe viele Freunde gefunden, die auch heute noch zu meinem Freundeskreis gehören. Auch meine Frau habe ich in Recklinghausen kennengelernt. Ich würde Recklinghausen auf jeden Fall als meine Heimat bezeichnen.

3

Katholische Kirche St. Marien in Recklinghausen Das ist für mich ein ganz besonderer Ort, weil dort unsere Hochzeit und die Taufen unserer beiden Kinder stattgefunden haben. Das waren außergewöhnlich schöne Momente in meinem Privatleben. In der Kirche finden auch zu bestimmten Zeiten polnische Gottesdienste statt. Auch an Weihnachten besuchen wir regelmäßig eine Messe.

Foto: imago images / Eßling

1

4

Zabrze (Polen) Mein Geburtsort, in dem ich die ersten acht Jahre meines Lebens verbracht habe. Wir haben in einer Plattenbau-Siedlung gewohnt. Dort haben sehr viele Kinder gelebt, die ich natürlich auch aus dem Kindergarten und den ersten anderthalb Jahren Schule kannte. Wir haben uns immer draußen zum Spielen getroffen und auch schon mal Mist gebaut. Das war eine coole Zeit.

Mainz Das hat rein sportliche Gründe. Ich habe in Mainz mein allererstes Profispiel absolviert. Damals haben wir dort mit dem MSV Duisburg 1:1 gespielt. Ich durfte überraschend von Beginn an spielen und habe direkt über die vollen 90 Minuten das Vertrauen bekommen. Das Spiel werde ich natürlich immer in besonderer Erinnerung behalten.

Foto: EveryPicture

2

FÜNF ORTE

FORTUNA AKTUELL 39


F

95

F95-EXPERTENQUIZ

F95-EXPERTENQUIZ Auf dieser Seite sind echte Fortuna-Kenner gefragt! Beim F95-Expertenquiz geht es darum, so viele der zehn Fragen wie möglich richtig zu beantworten. Je nach Anzahl der richtigen Antworten können sich FA-Leserinnen und -Leser auf der unten dargestellten Skala einordnen. Viel Spaß!

1. Wie viele Tore schoss Sven Demandt in der Saison 1988/89?

6. Wie oft lief Dawid Kownacki bislang für die polnische Nationalmannschaft auf?

A 23

B 27

A 4

B 10

C 35

D 31

C 6

D 9

2. Welcher Spieler gehörte in der Aufstiegs-Saison 2017/18 nicht zum Fortuna-Kader?

7. Von welchem Verein ist Brandon Borrello an die Fortuna ausgeliehen?

A Genki Haraguchi

B Florian Neuhaus

A SC Freiburg

B 1.FC Kaiserslautern

C Dodi Lukebakio

D Julian Schauerte

C Union Berlin

D Arminia Bielefeld

3. Welche Staatsbürgerschaft besitzt Neuzugang Leonardo Koutris neben der griechischen?

8. Gegen welche Mannschaft absolvierte Axel Bellinghausen sein letztes Pflichtspiel als Spieler?

A Die brasilianische

B Die deutsche

A Erzgebirge Aue

B SV Sandhausen

C Die slowenische

D Die schwedische

C 1. FC Heidenheim

D Eintracht Braunschweig

4. Gegen wen wurde die Fortuna 1980 zum zweiten Mal Deutscher Pokalsieger?

9. Welchen Verein bezwang die Fortuna in der Vergangenheit bisher am meisten (26 Siege)?

A Hertha BSC

B 1.FC Köln

A Rot-Weiss Essen

B Borussia Dortmund

C FC Bayern München

D Borussia Dortmund

C Bor. Mönchengladbach

D VfL Bochum

5. Für welchen Verein wurde Rouwen Hennings Torschützenkönig der zweiten Liga?

10. Wer ist mit 513 Einsätzen Fortunas Rekordspieler?

A Fortuna Düsseldorf

B Karlsruher SC

A Josef Weikl

B Oliver Fink

C FC St. Pauli

D VfL Osnabrück

C Andreas Lambertz

D Gerd Zewe

0-2 Richtige Antworten: Du bist noch kein Fortuna-Experte. Aber: Was nicht ist, kann ja noch werden. 3-5 Richtige Antworten: Gar nicht so schlecht! Ein bisschen Luft nach oben gibt es aber schon noch. 6-7 Richtige Antworten: Ein gutes Ergebnis! Rot und Weiß sind auf jeden Fall deine Farben. 8-9 Richtige Antworten: Das nenne ich mal einen wahren Experten! 10 Richtige Antworten: Wow! Ganz klar: DU BIST FORTUNA! Lösungen: 1C, 2C, 3A, 4B, 5B, 6C, 7A, 8A, 9C, 10D 40 FORTUNA AKTUELL


F

95

STRATEGIEPARTNER

FORTUNA DÜSSELDORF FORTUNA AKTUELL 41


F

95

YESTERDAY

Ein Auszug aus »125 Jahre Fortuna - Geschichte und Geschichten in Rot und Weiß«

Georg Hochgesang –

Meisterspieler von 1933 Anfang Dezember 2020 wird »125 Jahre Fortuna – Geschichte und Geschichten in Rot und Weiß« erscheinen. In zwei Bänden soll die Vergangenheit des Vereins noch einmal auferstehen – mit einer chronologischen Abfolge, Portraits und Kolumnen. An dieser Stelle soll ein Spieler vorgestellt werden, der als erste Star-Verpflichtung der Vereinsgeschichte gelten kann und der als Führungspersönlichkeit auf dem Platz zu einem wichtigen Mitstreiter der 1933er-Meistermannschaft wurde: Georg »Schorsch« Hochgesang.

G

eorg Hochgesang – eine Persönlichkeit, die eng mit der Historie der Fortuna und vor allem den großartigen Erfolgen des Vereins verbunden ist« – so beginnt das Portrait über einen Spieler, dessen Wechsel ins Rheinland im Jahr 1928 in heutigen Zeiten ein »Transfer-Hammer«, ein »Stareinkauf« oder schlichtweg eine hochkarätige Verpflichtung wäre. Denn der »Schorsch« war 1928 ein Top-Spieler hierzulande. Mit dem 1. FC Nürnberg hatte er schon dreimal die deutsche Meisterschaft gewonnen (1924, 1925 und 1927) und sechs Mal für die deutsche Nationalmannschaft gespielt (vier Tore).

Georg Hochgesang im Jahr 1928.

Am 3. November 1897 wurde Georg Hochgesang in Nürnberg geboren. Im Alter von acht Jahren begann er beim FC Pfeil mit dem Fußballspielen. Ab 1916 kam er in der ersten Mannschaft zu seinen ersten Einsätzen im Seniorenbereich. Zur Saison 1921/22 wurde er vom Lokalrivalen 1. FC Nürnberg verpflichtet, in dessen Blütezeit er als Halbstürmer seine größten Erfolge verzeichnen konnte. Für den »Club« bestritt er 259 Pflichtspiele, in denen er sechs Tore schoss.

Ein feiner Techniker Auf dem Fußballplatz war Hochgesang eine großartiger Techniker. Ansonsten wurde ihm nachgesagt, dass er nicht der Schnellste sei und seine Schüsse auch längst nicht immer das Tor trafen. Dennoch zeichneten ihn Spielübersicht, Kaltschnäuzigkeit und Torgefährlichkeit aus. Zur Saison 1928/29 wechselte er zur Fortuna, nachdem das damalige Präsidium um Mathias Bakkers dem Franken die Übernahme eines Tabakladens in Aussicht stellte. Für die Fortuna bestritt er in den vom Westdeutschen Spiel-Verband organisierten Meisterschaften bis Saisonende 1933/34 115 Pflichtspiele und gewann die Bezirksmeisterschaft 1931 und 1933. Dadurch nahm er mit den Rot-Weißen auch an der Endrunde um die deutsche Meisterschaft teil, die die Fortuna am 11. Juni 1933 in Köln dank des 3:0-Sieges über den FC Schalke 04 gewann. Hochgesang traf dabei zum Endstand. Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrte er noch einmal an den Flinger Broich zurück. Von 1946 bis 1948 übernahm er als Trainer die Mannschaft der Fortuna und schnürte in einigen Freundschaftsspielen noch einmal die Fußballstiefel. Am 12. Juni 1988 starb Hochgesang im Alter von 90 Jahren in seiner Wahlheimat Düsseldorf.

42 FORTUNA AKTUELL

Ein ausführliches Portrait zu Georg Hochgesang findet sich in »125 Jahre Fortuna – Geschichte und Geschichten in Rot und Weiß«, das am Anfang Dezember in zwei Bänden erscheint und aus 1.000 Seiten besteht. Dabei werden nicht nur zahlreiche Geschichten und Anekdoten über den Traditionsverein aus Flingern erzählt, sondern auch verdiente Trainer, Spieler oder Funktionäre vorgestellt. Die Bänder können ab Mitte November vorbestellt werden. Alle Informationen zu den Vorbestellungen gibt es in der nächsten Ausgabe der »Fortuna Aktuell« und zeitnah auf www.f95.de.


F

95

THEMENPARTNER

FORTUNA DÜSSELDORF FORTUNA AKTUELL 43


F

95

MITGLIEDERCLUBS

Ein neues Mitglied in der Fortuna-Familie

In Rot-Weiß getauft

Lian bei seiner Taufe im Fortuna-Trikot.

Daniel spricht die Fürbitte für seinen Sohn Lian und die Fortuna.

D

ie Fortuna-Familie ist wieder um ein kleines Stück größer geworden. Lian ist eines der neuesten Mitglieder. Der Opa des kleinen Jungen hatte ihn unmittelbar nach seiner Geburt bei den Flingeranern angemeldet. Standesgemäß trug der Fortuna-Nachwuchs bei der Taufe Anfang Oktober das F95-Trikot und die farblich dazu passenden rot-weißen Socken. Neben Lian sind auch sein Opa Ino, seine Schwester Amilia und sein Papa Daniel Mitglied bei den Landeshauptstädtern. Die Fortuna wünscht Lian und seiner Familie alles Gute sowie viele schöne Fortuna-Momente und hofft, sie bald auch wieder im Stadion begrüßen zu dürfen.

Wer bis zum 25. November 2020 Mitglied im FORTUNA KIDS CLUB wird, bekommt nicht nur ein besonderes Willkommenspaket inklusive FORTUNA-KIDS-CLUB-Schal, sondern auch einen Fortuna-Adventskalender. 44 FORTUNA AKTUELL


F

95

METROPOLPARTNER

Sebastian Fuchs

Bad & Heizung

FORTUNA DÃœSSELDORF FORTUNA AKTUELL 45


F

95

WIR MÜSSEN REDEN

Fans fragen, Fortuna antwortet

Wir müssen reden! Täglich sammeln sich zahlreiche Postings von Fans auf den Social-Media-Kanälen der Fortuna oder im beliebten 95er-Forum. In »Wir müssen reden«, der neuen Rubrik in der Fortuna Aktuell, werden die am häufigsten gestellten Fragen und Kommentare von F95-Verantwortlichen und -Spielern beantwortet.

Uwe Klein, Vorstand Sport: »Wir haben sehr viel über die Spiele und die Situation gesprochen. Natürlich ist jeder von uns mit dieser Situation unzufrieden und wir wollen keine Ausreden suchen. Die vielen unnötigen Fehler und Undiszipliniertheiten sind nicht akzeptabel. Viele Dinge sind allerdings erklärbar. So muss man festhalten, dass wir in einem Riesen-Umbruch stecken, der nicht von heute auf morgen funktioniert, sowie extreme Verletzungssorgen haben. Wir müssen Mannschaft und Trainer daher Geduld geben und Vertrauen schenken. Und genau das machen wir als Vorstand.«

Christian Koke, Vorstand Marketing: »Es liegt uns fern, das Online-Tool bewusst kompliziert zu halten, um Mitglieder von ihrer Möglichkeit der Rückerstattung abzubringen. Die Rückerstattung ist in wenigen Schritten und innerhalb weniger Minuten möglich. Darüber hinaus haben wir eine auf der Homepage abrufbare ausführliche Anleitung erstellt, in der jeder dieser Schritte erklärt wird. Sollte die Rückerstattung dennoch zu Problemen führen oder Rückfragen bestehen, kümmert sich die TicketingAbteilung um die Anliegen oder führt die Rückerstattung für die Mitglieder sogar selbst durch. Wir möchten unseren Fans und Mitgliedern auch bei der Rückerstattung den bestmöglichen Service bieten.«

46 FORTUNA AKTUELL

Uwe Klein, Vorstand Sport: »Aufgrund der langfristigen Verletzung von Dennis Gorka mussten wir auf der Torhüterposition noch einmal tätig werden. Anton Mitryushkin war vereinslos und hat uns während seiner Trainingseinheiten als Testspieler überzeugt. Nichtsdestotrotz halten wir unsere Augen auch für Verstärkungen auf anderen Positionen weiterhin offen, werden aber nur dann tätig, wenn alle absolut davon überzeugt sind, dass der Spieler zu uns passt und uns qualitativ weiterhilft.«


FORTUUUUNAAAA

ENDLICH WIEDER JUBELN Auf eine erfolgreiche Saison. www.gauselmann.de

www.merkur-casino.de

www.xtip.de

Spielteilnahme erst ab 18 Jahre! Übermäßiges Spiel ist keine Lösung bei persönlichen Problemen! Beratung – BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) Tel.: 01801 372700 (Festnetzpreis 3,9 Cent pro Minute, höchstens 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen)


F

95

Linksverteidiger und Mittelfeldspieler

HARTHERZ UND APPELKAMP fallen aus

F

lorian Hartherz hat sich im Auswärtsspiel bei Hannover 96 eine Achillessehnenverletzung zugezogen. Das haben Untersuchungen von Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker und Fortunas Radiologie-Partner radios ergeben. Hartherz wird bis auf Weiteres nicht am Spiel- und Trainingsbetrieb teilnehmen können. Für die Partie gegen den 1. FC Heidenheim wird auch Shinta Appelkamp (Beckenkammprellung) ausfallen.

Hartherz verletzte sich im Spiel gegen Hannover, Appelkamp im Training.

Betrifft Fortuna-Heimspiel gegen Sandhausen

Profisport ab November ohne Zuschauer

I

m Zuge der neuen CoronaEinschränkungen werden im November im gesamten Profisport keine Zuschauer anwesend sein dürfen. Dies betrifft somit auch das Fortuna-Heimspiel gegen den SV Sandhausen, das am 21. November (Anstoß: 13:00 Uhr) stattfindet. Dauerkarteninhaber können sich ab Montag, 2. November, 11:00 Uhr, ihren anteiligen Dauerkartenpreis für die Partie gegen den SVS über das Online-Rückerstattungstool zurückerstatten lassen. Die Ticket-Rückerstattung für die Partie gegen den 1. FC Heidenheim beginnt zu diesem Zeitpunkt ebenfalls.

48 FORTUNA AKTUELL

Die Ränge in der Merkur Spiel-Arena bleiben im November leer.


NEWSSPLITTER

Mit Sportvorstand Uwe Klein

Neue Folge »Rot & Schweiß«

F

95

FÜR DIE KALTE JAHRESZEIT! → Die neue Trainingsjacke »Fortuna«

TRAININGSJACKE »FORTUNA«

59,95€*

U

NEU

Uwe Klein ist in der neuen Folge »Rot & Schweiß« bei Oliver Bendt zu Gast.

we Klein hat bei der Fortuna vom Posten des Co-Trainers bis hin zu seiner neuen Position als Vorstand Sport allerlei Höhen und Tiefen des Vereins miterlebt. In der neuesten Podcast-Folge »Rot & Schweiß« steht neben der sportlichen Vita des 50-Jährigen ganz besonders die Kaderstruktur für die laufende Saison im Mittelpunkt. Im Gespräch mit Moderator Oliver Bendt liefert Klein tiefe Einblicke in den Transfersommer 2020 und die aktuelle Lage. Die neue Folge des Podcast ist auf Spotify, in der F95-App und der Club-Homepage abrufbar. Dort finden sich weitere elf Folgen aus den letzten Wochen und Monaten – unter anderem mit den beiden Vereinsikonen Andreas »Lumpi« Lambertz und Oliver Fink.

*abzgl. 3% Rabatt

SHOP.F95.DE


F

95

Inklusive Umweltbericht

Fortuna veröffentlicht CSR-Report für die Saison 2019/20

F

ortuna Düsseldorf hat den CSR-Report für die Saison 2019/20 veröffentlicht. Dieser gibt einen Überblick über Aktionen und Veranstaltungen im Bereich der sozialen Verantwortung von Fortuna in der vergangenen Spielzeit. Darüber hinaus finden auch Partnerschaften mit sozialen Institutionen und Kooperationen Erwähnung, die bereits seit mehreren Jahren mit Erfolg gelebt werden. Des Weiteren wird im Report ein Beschluss der Mitgliederversammlung aus dem Jahr 2019 umgesetzt, indem im Rahmen des Reports über sämtliche Umweltaktivitäten berichtet wird. Der CSR-Report 2019/20 kann digital auf der Homepage der Fortuna eingesehen und heruntergeladen werden. In den kommenden Wochen wird es zudem eine unter Berücksichtigung des Umweltschutzes bewusst klein gehaltene gedruckte Auflage geben, die in den Fanshops am Burgplatz und Flinger Broich ausliegt.

Der CSRReport 2019/20 umfasst 24 Seiten.

Verlängerungen als Metropolpartner

ACHT PARTNER

bekennen sich zur Fortuna

D

ie Fortuna hat zuletzt große Solidarität von ihren Partnern erfahren – und kann sich auch in Zukunft auf gute Zusammenarbeit mit acht weiteren Metropolpartnern freuen. Frankenheim, Colter, Scheuvens und SL Piping/Linster verlängerten um ein weiteres Jahr, die AOK, Küchen Aktuell, radios und Quarg um zwei. »Wir sind stolz, so treue Partner an unserer Seite zu wissen und können nicht oft genug betonen, wie wichtig die Solidarität und die Unterstützung in der aktuellen Situation ist«, sagt Fortunas Marketing-Vorstand Christian Koke.

50 FORTUNA AKTUELL


NEWSSPLITTER

F

95

MÜTZEN

DIE KÄLTE KANN KOMMEN! WOLLMÜTZE »LIERENFELD«

19,95€* Traditionsmannschaft

Freiluftsaison beendet BOMMELMÜTZE »KAISERSWERTH«

19,95€*

N

Für die Fortuna-Traditionsmannschaft (Hier gemeinsam mit den »Alten Herren« des DSC 99) ist die Freiluftsaison beendet.

WOLLMÜTZE »STOCKUM«

ach einigen erfolgreichen Auftritten der alten Recken in den letzten Wochen wurde die Freiluftsaison nun für beendet erklärt. Zwar standen ursprünglich noch zwei Begegnungen auf dem Spielplan, darunter ein Benefizspiel in Remscheid, aber die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Neuinfektionen machten eine Absage dieser Termine unumgänglich. Immerhin gab es bei den Auftritten im Spätsommer fünf teils deutliche Erfolge für die Rot-Weißen.

24,95€*

WOLLMÜTZE »BURGPLATZ«

24,95€*

*abzgl. 3% Rabatt

SHOP.F95.DE


F

95

RUNDE GEBURTSTAGE

Runde Geburtstage und Erinnerungstage im November

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Fortunen und in Gedenken an die Verstorbenen

Im November feiern zwei ehemalige 95er einen besonderen Ehrentag. Zudem gedenkt der Verein stets der Verstorbenen, die sich in der Vergangenheit in unterschiedlicher Art und Weise rund um die Fortuna verdient gemacht haben. 11. November: Asmir Dzafic, 50 Der Angreifer spielte zwei Jahre lang für die Rot-Weißen. Von 2000 bis 2002 schoss der Bosnier in 45 Pflichtspielen sieben Tore. Danach wechselte er zurück in seine Heimat zum FK Velež Mostar.

15. November: Stanislaus »Tau« Kobierski, In Memoriam Am 15. November 1910 wurde Kobierski in Düsseldorf geboren. Bis 1929 spielte er in Oberbilk für Schwarz-Weiß 06, bevor er für ein Jahr zum Nachbarn TuRU 1880 ging. Von dort wechselte er im Alter von 19 Jahren an den Flinger Broich. Bei der Fortuna gehörte der »Tau« zu den Leistungsträgern. Auf dem Platz verkörperte er all das, was einen geschmeidigen Linksaußen auszeichnet. Er war schnell, dribbelstark und ein guter Flankengeber. Am 11. Juni 1933 erlebte er mit den Rot-Weißen in Köln den Höhepunkt seiner Karriere. Im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft wurde der FC Schalke 04 mit 3:0 besiegt. 1936 wurde er mit den Flingeranern Vize-Meister – durch eine äußerst unglückliche 1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen den 1. FC Nürnberg. Im Jahr darauf verlor die Fortuna mit Kobierski im Endspiel des Tschammer-Pokals (heute DFB-Pokal) gegen Schalke ebenfalls mit 1:2. Kobierski war mit den Meisterspielern von 1933, Janes und Albrecht, einer der ersten Nationalspieler der Flingeraner. Außerdem gehört der »Tau« zu den sieben Düsseldorfer Eigengewächsen, die jemals bei einer Fußball-WM zum Einsatz kamen. Er brachte es zwischen 1931 und 1941 auf 26 Länderspiele und erzielte neun Tore. Auf sein Konto geht das allererste Tor einer deutschen Nationalelf bei einer Weltmeisterschaft.

Stanislaus Kobierski bei einem Hallenturnier in Köln 1963.

Während des Zweiten Weltkrieges kam der »Tau« in russische Gefangenschaft und kehrte erst 1949 in seine Heimat zurück. Danach startete er mit knapp 40 Jahren ein Comeback, doch nach nur vier Spielen zwang ihn eine Verletzung zur Beendigung seiner Karriere. Am 18. November 1972 – nur drei Tage nach seinem 62. Geburtstag – verstarb Stanislaus Kobierski in Düsseldorf. Am 15. November wäre er 110 Jahre alt geworden.

30. November: Wolfgang Niersbach, 70 Als Journalist hat Niersbach über die Fortuna geschrieben und als Redakteur elf Jahre lang für den Verein die Stadionzeitung »Fortuna Aktuell« erstellt. 1980 war er Herausgeber der Chronik »85 Jahre Fortuna Düsseldorf«. Auch nach seinem beruflichen Wechsel nach Frankfurt zum Deutschen Fußball-Bund hat er aus seiner Verbundenheit zu den Rot-Weißen nie einen Hehl gemacht. Von 2012 bis 2015 war er DFB-Präsident. Fortuna Düsseldorf gratuliert allen Geburtstagskindern recht herzlich, wünscht alles Gute, vor allem Gesundheit für die Zukunft und wird den Verstorbenen stets ein ehrendes Andenken bewahren! 52 FORTUNA AKTUELL


Für Glanzparaden. Gegen Dreckecken. Für Sie. Andreas G., Kraftfahrer & Fußball-Fan

www.awista.de Awista_Image_Kampagne2017_190x135,5mm_RZ_02.indd 2

20.03.18 17:35

Deutschlands Küchenfachmarkt Nr. 1

mit der größten Fortuna Küche der Welt Theodorstraße 283 direkt neben dem ISS Dome 40472 Düsseldorf

WWW.KUECHENAKTUELL.DE SITZ DER GESELLSCHAFT: KÜCHEN AKTUELL GMBH • SENEFELDERSTRASSE 2B • 38124 BRAUNSCHWEIG


F

95

www.sparkassendirekt.de

54 FORTUNA AKTUELL


CLUB95

w w w. u l m e n . c o m

HOLLMANN PRESSE

TAbAk

LOTTO

IMMOBILIENSERVICE GMBH

hollmann-duesseldorf.de

Liebenberg bodenbeLAge

Gut essen und trinken auf rheinische Art

Rheinische Wohnbau

®

www.himmel-aehd.de

FORTUNA AKTUELL 55


F

95

MEHR FÜR IHRE GESUNDHEIT

KOPPETSCH

Kundendienst 40213 Düsseldorf . Stiftsplatz 9 a Tel. 02 11/32 97 26 . Fax 13 22 18

elektrotechnik-arnold.de

Markowski

ty ! die Par rlebnis ...und wird zum E

Parkett GmbH

On- & offline: Ihre Experten für Marketing und Werbung!

56 FORTUNA AKTUELL

Partner der Lebensmittelindustrie www.Best4Food.de


ARCHITEKTUR- UND SACHVERSTÄNDIGENBÜRO

MICHAEL DIEHL

D

a-s-b

CLUB95

CUPLAN PRINT AND DOCUMENT SOLUTIONS

Trade World One GmbH

P R O J E K T M A N A G E M E N T

Erkrather Kurierservice

FORTUNA AKTUELL 57


F

95

CLUB95

GERMAN PREMIER PARTNER

ACCREDITED PARTNER 2017

INNOVATIVE METAL RECYCLING GMBH

wo drucken zuhause ist.

Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

JETZT MITGLIED WERDEN! Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen

Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

Vorteile:

» Eigener Mitgliedsausweis » F95-Mitgliederclub-Schal » Tolle Aktionen und Ausflüge mit Spielern & Offiziellen » Teilnahme an verschiedenen Verlosungen und Gewinnspielen » 10% Rabatt auf Fanartikel und Ermäßigungen auf die F95-Dauerkarten » u.v.m Infos unter www.f95.de


F

95

PROMI-TIPP

Promi-Tipp Und so wird im Tippspiel gewertet: Richtiges Ergebnis: 3 Punkte, Richtige Tendenz: 1 Punkt

Preise: 1. Platz: Zwei Eintrittskarten zu einem Sportevent inkl. Übernachtung für zwei Personen 2. Platz: Ein Abendessen mit einem Spieler oder Offiziellen von Fortuna 3. Platz: Ein Original-Trikot von Fortuna mit den Unterschriften der Mannschaft

Fortuna Düsseldorf vs. 1. FC Heidenheim

Manfred Abrahams

Stadtwerke Düsseldorf AG

Michael Hanné

Flughafen Düsseldorf

Giuseppe Saitta

Saitta Locanda del Conte GmbH

Wolfgang Ungermann

Brauerei Ferdinand Schumacher GmbH & Co KG

Aengevelt Immobilien

Geschäftsführer Frankenheim

Ulrich Amedick

C. De Luca

Rainer Mellis

Jörg Mühlen

Klaus-Peter Müller

Dr. Wulff Aengevelt

Volksbank Düsseldorf Neuss eG

Ralf Schneider

Telefonbau Schneider

Peter Verhülsdonk

Rest./Hotel Schnellenburg

Awista GmbH

Markus Tappert

Rechtsanwälte Beumer & Tappert

Thomas Wiesmann

Wiesmann Personalisten GmbH

La Brisella

Commerzbank AG

Peter Terbuyken

Rheinische Backkultur Terbuyken GmbH

Pl. Name

Tipp Pkt.

1. 4. 5.

1:1 2:2 1:2 2:1 1:1 2:2 1:0 0:0 2:1 1:0 2:2 2:1 1:1 1:1 1:1 1:1 1:1 2:1 1:1 1:0 1:0 3:2 1:0 1:0 2:1

Manfred Abrahams Wolfgang Ungermann Hans-Jörg Zech Dr. Wulff Aengevelt Ulrich Amedick Canio De Luca Georg Eickholt Michael Hanné Dr. Ralf Hausweiler Rainer Mellis Jörg Mühlen Klaus-Peter Müller Hans Noack Ronny Orlob Gerd Röpke Giuseppe Saitta Ralf Schneider Markus Tappert Peter Terbuyken Frank Theobald Daniel Thywissen Thomas Timmermanns Peter Verhülsdonk Thomas Wiesmann Gerhard Götzen

Gerhard Götzen

MVZ Auregio GmbH

Hans-Georg Noack

Dr. Ralf Hausweiler Vorstand SDZ

Ronny Orlob

3 3 3 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0

Georg Eickholt

Georg Eickholt Elektro GmbH

Gerd Röpke

Ehrenpräsident Fortuna

JUVE Sanierungs GmbH

ManThei sushitaxi

Frank Theobald

Daniel Thywissen

Thomas Timmermanns

Klüh Service Management GmbH

S&P Werbeartikel

BMW Timmermanns

Hans-Jörg Zech

ZECCO Sportvermarktung GmbH

FORTUNA AKTUELL 59


F

95

WAS GESCHAH

RUND UM DEN

WAS GESCHAH...

15. NOVEMBER

1968 DER GEBURTSTAG VON UWE RÖSLER

HABEN AUCH AM 15. NOVEMBER GEBURTSTAG: → 1954: Uli Stielike (ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler und -Trainer, Vize-Weltmeister 1982) → 1970: Uschi Disl (ehem. deutsche Biathletin und Weltmeisterin sowie Olympiasiegerin)

DAS GESCHAH IM JAHR 1968: → 4. April: Martin Luther King kommt bei einem Attentat in Memphis ums Leben. → 5. November: Richard Nixon wird zum 37. US-Präsidenten gewählt. → 21. – 27. Dezember: Der Apollo 8 gelingt die erste bemannte Mondumkreisung. → 31. Dezember: Der Jungfernflug des ersten Überschallverkehrsflugzeugs der Welt findet statt.

AM 15. NOVEMBER 1968 AUF PLATZ 1 IN DEN SINGLE CHARTS: → Tom Jones – Help Yourself

HIGHLIGHTS DES SPORTS IM JAHR 1968: → 25. Mai: Der 1. FC Nürnberg wird zum neunten Mal Deutscher Meister. → 06. Juli: Der Australier Rod Laver gewinnt zum dritten Mal Wimbledon. → 18. Oktober: Bob Beamon springt mit seinem »Jahrhundertsprung« von 8,90 m zum WeitsprungWeltrekord. → 20. Oktober: Dick Fosbury wird mit seinem 2,24 m hohen »Fosbury-Flop« Olympiasieger im Hochsprung. 60 FORTUNA AKTUELL


F

F95-KABINE F95-KABINE

95

FORTUNA AKTUELL FRÜHER

FOFRLUMPI DÜDSÜSSESLEDLOD BIS BALD, OTRUTNUANA

FORTUNA AKTUELL TOR

1

19

1

TOR

TOR

VOR 91 AUSGABEN

19

38

TOR

38

TOR

2

TOR

2

ABW

ABW

4

4 ABW

ABW

5

5

ABW

FORTUNA AKTUELL

# 843 / €1.-

AUSGABE 843

rf

Das offizielle Stadionmagazin von Fortuna Düsseldo

Sponsor of the day:

Fortuna Düsseldorf - FSV Frankfurt Michael Rensing 34. Spieltag, 24.05.201514.05.198 , 2. Liga 4

Lars Unnerstall 20.07.1990 Michael Rensing ABW 14.05.1984

8

14

8

ANDREAS „LUMPI“ LAMBERTZ

Robin Heller Lars Unnerstall 20.12.1994 20.07.1990 ABW

ABW

14

15

F95-KABINE

ABW

15

34. Spieltag, Sonntag, 24.05.2015, 15:30 Uhr

Christop erte Tah Schauerte Julian Schau JonathanJulian 11.02 Christoph er Avevor .1988 02.04 1996 11.02. F9502.04.198 11.02.1992 KAB8 INE

Jonathan Tah Robin Heller 11.02.1996 20.12.1994 ABW

FSV Frankfurt

ABW

MIT

7MIT

10

FORFTOURNTAUD N 28

ABW

ABW

28

7

MIT

10

NEUER CO-TRAINER

PETER HERMANN KOMMT

NEWS

Bis bald, Lumpi!

beauftragt Vorstand wird mit Suche nach Sportmanager

fsicINEhtsrat informiert AuF95-KAB über Ergebnisse seiner Sitzung Heinrich Schmidtgal 20.11.1985

ANDREAS „LUMPI“ LAMBERTZ

Bruno Gabriel Soares Lukas Schmitz 21.08.1988 el Soare8s Bruno Gabri13.10.198 Heinrich Schmidtgal 21.08.1988 1985 20.11. MIT ANDREAS „LUMPI“ LAMBERTZ

Michae 25.A

Oliver Fink Michael .1982Liendl 06.06 25.10.1985

r Christian Weber Webe Christian Oliver Fink Lukas Schmitz NLZ: TALENTENTWICKLUNG 15.09.198 15.09.1983 3 06.06.1982 13.10.1988 LANGENEKE

ANDREAS „LUMPI“ LAMBERTZ

ANDREAS „LUMPI“ LAMBERTZ

FO R TU N A ELDDÜOSRSFELDORF S S Ü D UNA 13

MIT

17

21

denen er für die Fortuna auflief, auch mindestens einen Treffer zu erzielen. In den unteren vier Spielklassen war ihm das schon gelungen, doch am 9. März 2013 war es auch in der Belétage des deutschen Fußballs soweit: Ein langer Ball wurde verlängert und plötzlich lief Lambertz – nur noch von Philipp Lahm verfolgt – alleine auf Bayerns Schlussmann Manuel Neuer zu und ließ dem Nationaltorwart keine Chance. Ausgerechnet in der ausverkauften Allianz Arena gegen den deutschen Rekordmeister feierte er seine Tor-Premiere. Dass der FC Bayern die zwischenzeitliche 2:1-Führung noch in einen Sieg umwandeln konnte, wird in den Geschichtsbüchern nur einen Nebensatz füllen. Die wichtigere Erwähnung ist, dass sich „Lumpi“ mit diesem Treffer unsterblich machte.

MIT

dass man es mit harter Arbeit bis nach ganz oben schaffen kann. Und dabei stellte er immer den Team-Gedanken in den Vorder„Es stehen immer grund: elf Spieler auf dem Platz. Man kann nur gemeinsam etwas erreichen.“

MIT

1 24

BLEIBT BEI DER FORTUNA

Zu Ehren von Andreas „Lumpi“ Lambertz

ende Weg druckende Weg indruckbeein Der beeDer von Andreas „Lumpi“ Lambertz von Andreas „Lumpi“ Lambertz D

Abschied auf Zeit achdem klar war, dass „Lumpi“ zunächst eine sportliche Herausforderung bei einem anderen Club sucht, schloss der Verein bereits jetzt mit Lambertz eine Vereinbarung über eine Tätigkeit nach Beendigung seiner aktiven Fußballer-Karriere. Beide Seiten haben eine Vereinbarung getroffen, dass Lambertz nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn für die Fortuna als Trainer im Nachwuchsleistungszentrum tätig sein wird. „Lumpis“ Worte „Ich habe zum Abschied: die Entscheidung, den Verein zu verlassen, mit sehr viel Wehmut getroffen, weil ich mit der Fortuna fantastische Jahre erlebt und große Erfolge gefeiert habe. Ich möchte auf diesem Weg bei jedem einzelnen Anhänger und Fan für den gigantischen Support und die Rückendeckung bedanken. Ich werde nach Beendigung meiner aktiven Laufbahn nach Düsseldorf zurückkehren und eine neue Aufgabe bei der Fortuna übernehmen. Schließlich ist und bleibt die Fortuna mein Verein.“ Damit ist alles gesagt...

MIT

MIT TORwird Rückennummer 17 TOR 25 3819 MIT 24 19 251 9

TOR MIT

MIT

21 17 13 en. Dabei Saiso lle aktue die Aus der eigenen Jugend über vier Ligen bis in die Bundesliga über g Sitzun n lange einer N n berat am Samstag in Der Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf hat siert. analy ngen der Führungsebene kritisch wurden in intensiven Gesprächen Entscheidu MIT

9

TOR TOR ANG

nicht mehr vergeben

21

Im heutigen Heimspiel gegen den FSV Frankfurt wird auf alle Ewigkeit zum letzten Mal ein Fortuna-Spieler mit der Rückennummer 17 auflaufen. Zu Ehren von Andreas „Lumpi“ Lambertz, dem es als erstem Spieler im deutschen Fußball gelungen ist, mit ein und demselben Verein den atemberaubenden Weg von der damals viertklassigen Oberliga bis in die Bundesliga erfolgreich zu bestreiten, wird die Rückennummer 17 im Lizenzspielerkader von Fortuna Düsseldorf nicht mehr vergeben.

S auch bewusst, dass bringen wird. Der Auf- Wir sind uns Der Vorstand wurde über die Er- zurück dass in den letzten Monaten Entscheisung, Auffas der ist at sichtsr iert ERTZ kenntnisse der Sitzung inform en wurden, die den Kräfte gebündelt werden dungen getroff TER: ANDREAS LAMB POShaben, und aufgefordert, identifizierte nun alle Sicherlich kann man in der Geschichte von Fortuna Düsseldorf viele Spieler und Persönlichkeiten hervorheben, doch nd und sport- Eindruck entstehen lassen Vorsta damit , müssen in den letzten zwei Jahrzehnten hat kein Akteur den Verein so sehr geprägt wie Andreas „Lumpi“ Lambertz. Niemand und Verein im ngen twicklu Fehlen vor ihm schaffte es, mit ein und demselben Club von der vierten Spielklasse bis in die Bundesliga aufzusteigen. Keinem en Wei- der Verein entledige sich seiner anderen gelang es in allen fünf Ligen für seinen Verein zu treffen. Doch „Lumpi“ zeichnen nicht nur Rekorde aus, sondern zu korrigieren. liche Leitung die richtig chaft Manns seine besondere Spielweise. Das heutige Spiel wird sein 339. und vorerst letztes für die Fortuna sein. Auf seine Rückder Sicherlich Zukunft Wurzeln. In einem intensiven GeAdam man in der Geschicht kehr dürfen sich Verein und Fans jedoch jetztkann schon freuen. Bodzek erfolgreiche Erwin eine e für von Fortuna chen Andreas Düsseldor mit Lambertz f eit viele Micha Spieler l EratUnner menarb und TugruLars el Rensi Christian Persönlich Rensing Zusam tGartner keiten enger Erkenn hervorheb unsere en,spräch Lars doch haben Michael Sergio Silva wir daUnners da Silva tallng Sergio in den letzten zwei JahrzehntIn Tugrul Robin . EratPinto er Pinto n können Gartn en hat 07.09.198 ian 14 kein Akteur schaffe„Lumpi“ ErwinHeller 1 5 Hofferstall den Clubs Jo Verein des so sehr die geprägt 15.10.198 nun, MR wie es 4 1992 Andreas Lambertz gilt as 17.06. 14.05. 14.05.19 htsrat In Lambertz. Andre 03.04.199 1984 Aufsic 84eilt. Niemand 4 nisse demChrist dem mitget nd Vorsta k 1980 20.07.19 16.10.198 vor Bodze 16.10. ihm 0 90 F 20.07 schaffte Adam .1990 es, eitig mit TOR ein und 17.06.199 gleichz demselben 20.12.19 2 wurde Club 94 .1994 nd von TOR der vierten Vorsta F95-K D1 14.04.1987 Spielklass Dere bis n ABINE TOR Bundesliga in die interne aufzusteig 1984 en.ABW ABW schwie03.04 15.10. Keinem chen und vereins on des ABW rigen SituatiABW anderen gelang es in allen19 38 .1985 ABW dieser 07.09 fünfsportli Ligen für einem 2 seinen VereinANG nach ABW Suche ABW zu treffen. 4 die Doch n, 6 gebetezeichnenANG 5 Sai- „Lumpi“ aus, sondern ANG ABWdie kommende ANGABW für genSpiel ABW 6 5nicht nur35Rekorde Planun seine besondere ANG s brauch Spielweise.20 TOR ANGABW Das heutige ABW 837en wir jetzt jeden 4 339.n,23 Hoch- Verein wird sein ABW und vorerst letztesSportm ANG für dieanager neuen Fortuna mit 2 und Fans 37 148 dass sein. Auf seine Rückutreibe 1514 Art voranz ANG in derjetzt kehr dürfen sich Verein sonjedoch 38 17 281 denn je. Uns ist bewusst, Fan mehr 35 schon freuen. diein und n 23 utreibe voranz druck 20 ffen viel en optimale Bedingungen gescha Monat letzten den in n, dass eruiere zu ng menha Zusam sem die in wieder Fußball spielen. Verein , denDas Einzige, was Steven Gerrard für den FC Liver- Top-Club das werden en verloren gegangen ist. Vertrau Ver- en Ein märchenhafter Aufstieg erin die bestehendeFußballspiel ihm wirklich wichtigbringe wie dieser poolAufoder Francesco n. Der Totti für den lernt hat, sondern bei einem Ver- appellieren dennoch an alle sspur zu war: Erfolg er Düsseldorfer Publi- Erfolg mit seiner Fortuna. Doch dabei ist AS Rom ist, ist Andreasuktur zu integri ist. einst Wir eren Lambertz einsstr ein, dass der zwar auch stisch, im Finale kumsliebling sehr istihn mochte „Lumpi“, sichtsratwie alleoptimi nur rufen, für Fortuna Düsseldorf. Mit dem des Europapoka Mitglieder und Fans, uns in den es Marcel nie im rg. t unter den ganzen Rampenlich Kronenbe demaber feinen Unterschied, hauchdünn ls der Pokalsieger ender zusammen die mit kleinen, Aufsichtsratvorsitz der Vorstand Superstars, am FC kommenden Monaten weiter zu zu stehen. Am liebsten wollte dieser hts-Barcelona Aufsic nberg, Sport hervorgebracht hat, Krame Krone l Marce dass r der gebürtige Dormagener Frank scheiterte, ainer aber Cheftr Spieler. Was nicht schließlich inunterst neuen die ist sich nur ein ützen und versprechen: Wir ganz besonderer htsrat einfach AufsicLambertz ForerAndreas bei einem international ender: rsitzen Oberliga „Jeder ratsvo Nordrhein abgestürzt für ilung ngabte Scouti der Euch nicht enttäuschen werden über die Situation von For- sowie Eupho der Phasen Saison ein Team tune weiß, dass daran arbeiten, das verlohart und mal tuna Düsseldorf bewusst. die kommende immer Verein m unsere das den rie bei Michael Rensing zurückLars Unnerstall zusammenstellen wird,Robin Vertrau ene Heller wieder durch Phasen ren gegang Jonathan derAvevo Tahtiefen Nach Jahren des sportlichen Aufeueren Julian Bomh Schauerte Dustin die Christopher Avevor r wieder Dustin Bomheuer 14.05.1984 Pohjanpa dernlound Fans Christopher Mitglie 20.07.1990 mo- Joel Ben Halloran erte innen.“ 20.12.1994 Schau zugew Heinr . Heinrich Julian ich Schm Charlison werden Schmid st stiegs befindet sich der Verein 11.02.1996 Benschop tgal idtgal abgelö 1991 Tah Bruno schung Ihlas 02.04.1988 17.04. han Bebou Gabriel Bruno Enttäu Bebou Jonat Soares Ihlas Gabriel Soares dorf 11.02.1992 Lukas Schmitz 1992 an e an 17.04.1991 Heller 11.02. son Benschop Lu 13.09.199 Robin 4 Fortuna Düssel Charli20.11.19 Chr rigen Lage. Freund 14.06.199 .1988 2 02.04 Hallor 20.11. mentan in einer schwieABW Ben 21.08.198 1985 85 9 1996 .1994 21.08.19 npalo 23.04.199 11.02. 23.04 88 21.08.1988 4 Joel Pohja 13.10.19 1994 1989 88 ABW 20.12. 21.08. ABW MIT MIT 8 14.06.1992 MITABW 14 15 13.09.1994 MIT Aus der eigenen Jugend über vier Ligen

Ein märchenhafter Aufstieg er Düsseldorfer Publikumsliebling mochte es nie im Rampenlicht zu stehen. Am liebsten wollte Andreas Lambertz einfach nur

TOR

bis in die Bundesliga

Fußball spielen. Das Einzige, was ihm wirklich wichtig war: Erfolg mit seiner Fortuna. Doch dabei ist „Lumpi“, wie ihn alle nur rufen, unter den ganzen Superstars, die dieser Sport hervorgebracht hat, ein ganz besonderer Spieler. Was

Steven Gerrard für den FC Liverpool oder Francesco Totti für den AS Rom ist, ist Andreas Lambertz für Fortuna Düsseldorf. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass der gebürtige Dormagener nicht bei einem internationalen

Top-Club das Fußballspielen erlernt hat, sondern bei einem Verein, der zwar auch einst im Finale des Europapokals der Pokalsieger hauchdünn am FC Barcelona scheiterte, aber schließlich in die Oberliga Nordrhein abgestürzt

war. So kam der junge Lambertz, der sich kurz zuvor in der Jugendabteilung von Bayer 04 Leverkusen versucht hatte, nach Düsseldorf und wurde aus der eigenen Jugend in das damalige Oberliga-Team hochgezogen. „Dass wir in weniger als zehn Jahren in die Bundesliga zurückkehren würden“, führt Lambertz „daran war überhaupt aus, nicht zu denken. Es war damals eine ganz andere Situation. Die ESPRIT arena war noch gar nicht da, wir haben noch am Flinger Broich gespielt. Außerdem hieß

ja damals nie das Ziel Bundesliga, das wäre vollkommen vermessen gewesen. Wir haben uns immer kleinere Ziele gesetzt. Die lauteten meistens entweder Aufstieg oder Klassenerhalt. So sind wir immer gut gefahren und waren im Endeffekt auch erfolgreich.“ So ging es zunächst in die Regionalliga Nord – und zwar als Zweitplatzierter, weil die SSVg Velbert auf den Aufstieg verzichtete. Es folgte die Qualifikation für die 3. Liga im Jahr 2008, zwölf Monate später der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Auch dort hielten sich die

Rot-Weißen nicht lange. Nach drei Jahren wurde die Rückkehr in die Bundesliga geschafft. Und immer dabei: Andreas Lambertz.

338 Pflichtspiele für die Fortuna 20 Mal Regionalliga Nord, 118 Mal 2. Liga, 30 Mal 3. Liga, 28 Mal Bundesliga, 23 Mal Oberliga Nordrhein, 10 Mal DFB-Pokal, 6 Mal Niederrheinpokal, 1 Mal Regionalliga West – ob Borussia Freialdenhoven, Kickers Emden oder

Bayern München, „Lumpi“ hat jede Station in seiner Karriere bei der Fortuna mitgenommen, ging durch Höhen und Tiefen mit seinem Verein. Dabei erzielte er 41 Treffer, 33 weitere legte er auf.

In allen Ligen mindestens ein Tor ortunas Publikumsliebling als Torjäger zu bezeichnen, wäre zweifelsohne eine Übertreibung. Dennoch gelang ihm das Kunststück, in allen fünf Ligen, in

Vorbild in jeglicher Hinsicht ass „Lumpi“ nicht nur einen Platz in den Geschichtsbüchern innehat, sondern auch im Herzen eines jeden Fortunen, liegt nicht nur an seinen Rekorden. Vielmehr sind es seine Auftritte auf und neben dem Platz, die ihn zu einer besonderen Persönlichkeit werden ließen. Durch seinen unbändigen Kampfeswillen, sein außergewöhnliches Laufpensum und seine ehrliche Art ist er auch ein Vorbild für jeden Jugendspieler. „Lumpi“ hat gezeigt,

eit der Einführung der festen Rückennummern gab es nur einen einzigen Spieler, der bei Fortuna Düsseldorf die 17 getragen hat: Foto: C. Wolff

iga 2012 Andreas „Lumpi“ Lambertz. tz | Aufstieg in die Bundesl

17 / Andreas Lamber

Der gebürtige Dormagener trug in den letzten 13 Jahren das Trikot des Traditionsvereins aus Flingern – zunächst ein Jahr lang für die A-Jugend, dann durchgehend für die erste Mannschaft, für die er insgesamt 337 Pflichtspiele absolvierte. Dabei erzielte er 41 Treffer und bereitete 33 weitere vor. In mehr als der Hälfte seiner Einsätze für die Rot-Weißen (insgesamt 187 Mal) führte er sein Team als Kapitän aufs Feld. Auf seinem bemerkenswerten Weg von der Ober- bis in die Bundesliga feierte er mit der Fortuna drei Aufstiege sowie in der Saison 2007/08 die Qua17_Lambertz_DRUCK.pdf

1

06.08.12

lifikation für die im Folgejahr eingeführte eingleisige 3. Liga. Darüber hinaus gelang es Lambertz, in allen fünf Ligen, in denen er für die Flingeraner aktiv war, mindestens einen Treffer zu erzielen.

Andreas „Lumpi“ Lambertz: „Dass beim Traditionsverein Fortuna Düsseldorf die Rückennummer 17 nicht mehr vergeben wird, ist für mich eine riesengroße Ehre. Ich möchte mich auch noch einmal bei allen bedanken, die mich auf dem tollen Weg mit der Fortuna begleitet haben. Es war eine wunderschöne Zeit, die immer einen festen Platz in meinem Herzen haben wird. Ich freue mich schon jetzt darauf, nach meiner aktiven Laufbahn hierher zurückzukommen und dann hoffentlich auf viele bekannte Gesichter zu treffen.“

13:42

17_Lambertz_Druck.pdf

1

Dirk Kall, Vorstandsvorsit„Es gibt keinen zender: anderen Namen, der so eng mit dem erfolgreichen letzten Jahrzehnt von Fortuna Düsseldorf verbunden ist, wie der von Andreas Lambertz. ‚Lumpi‘ hat den erstaunlichen Weg von der Ober- bis in die Bundesliga nicht nur von Anfang bis Ende miterlebt, sondern ihn maßgeblich geprägt. Dass einem Spieler mit einem Verein ein derartiger Durchmarsch durch vier Spielklassen gelingt, ist einmalig und im heutigen Fußball eigentlich gar nicht vorstellbar – ‚Lumpi‘ hat es dennoch geschafft. Für seine großen Verdienste um unseren Verein möchten wir ihm herzlich danken. Als ein besonderes Zeichen der Anerkennung wird die Rückennummer 17 im Profikader von Fortuna Düsseldorf in Zukunft nicht mehr vergeben.“

08.07.13

15:55

FORTUNA DÜSSEL ANDREAS L AMBERTZ

D

D

2003/04.

2004/05.

2005/06.

2006/07.

2007/08.

2008/09.

2009/10.

2010/11.

FORTUNA AKTUELL 7

2012/13.

2013/14.

2014/15.

28 10 19

8 FORTUNA AKTUELL

ABW

ABW

28t bei den Rot-Weißen 15 63-Jähriger unterschreib

MIT

1 hresvertrag einen7 Zweija

TOR

17.07.14 13:51

FORTUNA AKTUELL 9

ORFORF LDELD SESS A ÜSDÜ ABW

2011/12.

17_Lambertz.indd 1

6 FORTUNA AKTUELL

TOR

11 7 Trainer 13 38

MIT TOR

Peter Hermann wird neuer Co-Trainer

10Trainer Co-Trainer 13 217

MIT MIT ABW

er 11Co-Train Torwart-Trainer 17 21 4

Torwa

MIT

MIT MIT ABW

Ath 21 524

63-Jährige wird damit in neuer Co-Trainer von Fortuna Düsseldorf. Der Peter Hermann wird ab der Saison 2015/16 ionsverein aus Flingern Tradit beim hat Er Kramer zusammenarbeiten. Zukunft eng mit dem neuen Cheftrainer Frank einen Zweijahresvertrag unterschrieben. großen Erfahrung auf höchstem

ares ABW TOR MIT

in dieser Spielzeit kurzzeitig als Niveau genießt Peter Hermann in SV. Hamburger Bruno Gabriel Soares Lukas Schmitz Co-Trainer desChristian Weber en Anghaus Oliver Bellin d großes Fink Axel tschlan Fußball-Deu 2004/05. el Liendl Der Micha 12. Mann 21.08.1988 Die 2005/06. Fans Fink 13.10.1988 Michael Oliver Adam Rensing Bodzek 15.09.1983 1983 sicher, dass Weber Lars uns Taskin 06.06.1982 17.05. Unners sind Aksoy Christian05.05.189 Robin freue sehen. Wir 1985tall Heller „Ich ann:25.10. Herm 5 Peter .1982 06.06 14.05.19 07.09.19 84 - Die Fans 85 Frank ainer Cheftr 15.09.1983 13.06.196 90 er sich mit20.12.19 Der 12. Mann MIT Zusammenar94 7 MIT sehr auf die 20.07.19 michABW MIT ABW MIT wird 17 Sportpsychologischer Coach MIT ANG r25perfekt ergänzen ANG ABW Krame18 ABW en ABW 05.05eut.1895 621 Physiotherap Kolleg ABW ABW MIT dem624jungen mit beit 5 Physiotherap eut MIT ABW Physiotherap ANG 5 9 euta auch da4 Fortun 24 die MIT und sich20 erapeut sicher, ABW 258 Physioth ABW bin mir undPhysioth Kramer 14 Frank erapeut 24 15 Coach Saison ischer 21 Sportpsycholog kommenden der in durch en täglich der in uns dass wir chen Bereich stabilisieArbeit gut ergänzen. Fortuna im sportli ein Verein mit ren wird.“ ist dorf Düssel Vorstandsvorsitzenden Dirk Kall (re.) und FinanzDie Vertragsunterschrift: Ganz zur Freunde vom vielen Möglichkeiten und einem neuen Saison Co-Trainer der Fortuna. vorstand Paul Jäger ist Peter Hermann ab der in einer Frank Kramer, künftiger Chefusen zurück, wo fantastischen Stadion Leverk nach er „Ich begrüße es Jahre 63 ist nn Herma eter viele gute trainer: hatte Ich Stadt. tollen zusam kes Heync nn alt und hat dementspre- er mit Jupp Fortuna und sehr, dass wir mit Peter Herma der mit che Gesprä lich schließ ihn der , Fußballchend viel Erfahrung in menarbeitete deshalb bereits sehr einen ausgewiesenen mich habe den für el Wechs dessen n für unser Trainerteam seiner Spieler- und Trainer-Lauf- nach en früh dafür entschieden, diese He- experte en gewinn Adam MünchChristian Bodzek FC Bayern n. Er wird mit seiner Lambertz euer en konnte Bomh Gartner Dustin2012/1 en- gewinn Sergio komm bahn gesammelt. NachAndreas da Silva der r der Saison ab Bomheuer Pinto Avevo Bolly Tugrul derung sErat opher Mathi rausfor Christ 3 Dustin erte Hoffer Avevor 07.09.1985 In Axel . Schau Christopher Zehle Erwin konnte Schauerte ErfahrungsJulian en alo 15.10.1984 TahKarriere, in der Julian er unter Jonathan enorm Bernd Restle 1991 seinem Erat 03.04.1994 l Heinrich 17.04. Joel Tugru Schmid Pohjanp Thomas aktiven tgal hen.“ Gucek 16.10.1980 anzuge Pinto 990 Bereic Silva n Hermann mit 11.02.1992 Gabriel Marcel da1992 14.11.1 17.06.1992 Verstapp 11.02. Soares Sergio dem deut- den Saison Bruno Lukas Schmitz er 17.04.1991 .1987 Gartn ian .1988 14.04 21.04.197 gewan as Gucek 02.04 te en heChrist 5 SV, absolu eineThom 11.02.1996 11.09.195 schatz 1992 4 m für den Hamburger02.04.1988 17.06. Restle 20.11.19 andere 13.09.19 85 Bernd 12.04.198 94 3 21.08.1988 1980 Rekord 20.02.198 Zehle 3chaft sein. AxelTriple meister das ANG und Bayer 16.10. 13.10.19 MIT 88 1983 ANG 03.04.1994 Manns 12.04. n ANG rung für unsere MIT nnia AacheMIT rsit-ANG 20 Alema 1954 ndsvo Vorsta11.09. 23 04 schen Dirk , 1975 MIT 21.04. MIT Kall, 11 rschaft Meiste 37 MIT her 35 Deutsc ABWwar, arbeite Darüber hinaus ist er ein loyaler stolz ANG 11 sind MIT 10 „Wir 710 tei- aus : 287 Leverkusen aktiv ANG zender 13 ions Leaokal und Champ MIT ter, DFB-P 17 Hermann einen MITund mensc 37 FORTUNA 48 21 hlich toller Charak AKTUELL 35 er von 1989 bis 2008 als Co-Tra folgte sein Wechsel zum darauf, mit Peter ann für weshalb ich persönlich mich sehr ner von Bayer 04 Leverkusen gue. Es Fachm ten erkann hochan bis er den e 04, für 48 FORTUNA AKTUELL Zusammenund war dabei drei Mal als In- FC Schalk dorf gewonnen zu auf die gemeinsame Oktober 2014 tätig war. Fortuna Düssel terimstrainer aktiv. Nach einem zum 7. nur aufgrund seiner arbeit freue.“ Nicht haben. nn Herma te arbeite dem Jahr beim 1.FC Nürnberg kehrte Außer

Heinrich Schmidtgal 2003/04. 20.11.1985 itz AKTUELL Lukas Schm 6 FORTUNA 13 13.10.1988

Michael Liendl Adam Bodze k tz Andrea sAksoy Lamber Taskin 25.10.1985 Joti Stamatop Jonatha n Tah oulos 07.09 1967 15.10.19 13.06..1985 84 10.12.197 11.02.19 96 2

9 Chefscout Physiotherapeut 20 23 28

ANG ANG ANG ABW

Axel Bellinghaus en los topou Joti Stama Andre as Lambertz Christia 17.05.1983 n Gartner Simon Jentzsch 1972 10.12. Julian Schaue rte 15.10. 1984 03.04.1 994 04.05.197 02.04.1 988 6

Chefscout 18 Mannschafts betreuer 23 735

ANG ANG ANG MIT

Sim Chr Serg Axe Chris 1 Man

Mann 35 37 10

P

rtz ABW ABW ANG

Erwin Hoffer JoelMarce Pohjalnpalo Ben Halloran Verstappen 14.04.1987 Marc Christia nUlshöfer Weber 13.09. 1994 14.06.19 20.02 92.1983 21.12.196 15.09.19 83 6

Mathis BollyUlshöfer Marc Ben Hallor an Charliso n Bensch 14.11.1990 Oliver Paashaus 1966op Oliver 21.12. Fink 14.06. 1992 21.08.19 89 19.11.1974 06.06.1 982

24

25

MIT

O Char Ihlas Alek Michae 22 25 MIT

FORTUNA AKTUELL 61

Trainer

9


F

95

NLZ-BILDER DER WOCHE

R E T E M I T ZEN ARBEIT! Fußball um Manchmal geht es im weis liefert Zentimeter – den Be ittelfeldspielNiko Garic. Der U17-M Szene ganz, er macht sich in dieser im Spiel und ganz lang, um den Ball annschaft am den Angriff seiner M r Jens LanLeben zu halten. Traine Hintergrund geneke fiebert im de den Ball mit – der Ex-Profi wür st noch per wohl am liebsten selb kratzen. Grätsche von der Linie

62 FORTUNA AKTUELL


F

95

NLZ

Spieltag der A- und B-Junioren-Bundesliga ausgesetzt

U23 trifft am Samstag auf Rot-Weiss Ahlen

Zwei Spielabsagen hintereinander – für Fortunas U23 waren die letzten Wochen nur schwer planbar. Am Samstag, 14:00 Uhr, trifft die Zwote nun im Paul-Janes-Stadion auf Rot-Weiss Ahlen. Zuschauer sind zur Partie gegen den ehemaligen Zweitligisten nicht zugelassen. Unterdessen wurde der kommende Spieltag in den A- und B-Junioren-Bundesligen ausgesetzt.

N

achdem die Partie der Zwoten gegen Alemannia Aachen unter der Woche kurzfristig abgesagt werden musste, steht die Mannschaft von Trainer Nico Michaty am Samstag bereits vor dem nächsten Heimspiel. Der Aufsteiger aus Ahlen spielt bis dato keine allzu erfolgreiche Saison und hat nach zehn Spieltagen erst einen Sieg auf dem Konto. Zuletzt gab es für die Rot-Weißen zwei Unentschieden hintereinander. Die Zwote könnte sich durch einen Sieg weiter in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. Die Partie findet unter Ausschluss von Zuschauern statt.

Lex-Tyger Lobinger und die U23 waren zuletzt gut in Form und wollen gegen Ahlen nachlegen.

Der kommende Spieltag in den A- und B-JuniorenBundesligen wurde unterdessen komplett ausgesetzt. Das beschloss der DFB am Donnerstagabend. Dementsprechend fallen die Spiele von Fortunas U19 (auswärts bei Rot-Weiss Essen) und U17 (zuhause gegen Borussia Mönchengladbach) aus. Anfang kommender Woche entscheidet der DFB, wie es im November mit dem Spielbetrieb der Junioren-Bundesligen weitergehen soll.

PARTNER DES

NACHWUCHSLEISTUNGSZENTRUMS

Fachkompetenz seit 1919

FORTUNA AKTUELL 63


F

95

HANDBALL

Dritte Liga Süd-West

Fortunas Frauen übernehmen Tabellenführung

D

ie erste Frauenmannschaft der Fortuna hat einen Start nach Maß in der dritten Liga Süd-West hingelegt und die Tabellenführung übernommen. Zum Auftakt konnte sie im ersten Geisterspiel der Vereinsgeschichte den Nachbarn und Aufsteiger Turnerbund Wülfrath mit 24:15 besiegen. Am vergangenen Sonntag folgte dann ein hochverdienter 28:25-Erfolg im Auswärtsspiel bei der SG Kappelwindeck/Steinbach in Baden-Baden. Am 1. November geht es für die Rot-Weißen, zumindest nach aktuellem Stand, mit einem

weiteren Auswärtsspiel bei der SG Schozach-Bottwartal weiter. Der Anwurf erfolgt um 15:00 Uhr in der Langhanshalle in Beilstein. Aufgrund der neuen Corona-Verordnungen von Bund und Ländern gilt für alle anderen Damen- und Herrenmannschaften der Fortuna-Handballabteilung, dass der Trainingsund Spielbetrieb im November ruht. Alle Informationen zur Handballabteilung von Fortuna Düsseldorf gibt es im Internet unter www. f95.de/handball.

Leonie Heinrichs, Neuzugang der dritten Frauenmannschaft, beim Wurf. Foto: Marianne Müller.

Der e-up! Schon ab 89,00 € mtl.

e-up! 61 kW (83 PS) 1-Gang-Automatik Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 12,7/CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 0. Effizienzklasse A+. Lackierung: pure white Ausstattung: lieferbar ab Februar 2021, Wechselstromladedose, 4-Türer, Klimaanlage „Climatronic“, Multifunktionslenkrad, Telefonschnittstelle, Rückfahrkamera „Rear View“, Radio „Composition Phone“ u. v. m. Hauspreis: 14.900,00 € inkl. Überführungskosten und inkl. 6.000,00 € Innovationsprämie1 Das Finanzierungsbeispiel basiert auf einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 km. Fahrzeugpreis inkl. Überführungskosten: 20.870,98 €

Anzahlung: Nettodarlehensbetrag: Sollzinssatz (gebunden) p. a.: Effektiver Jahreszins:

GeschäftsfahrzeugLeasingrate monatlich: 89,00 €3 Sonderzahlung: 6.000,00 €1

Laufzeit:

6.000,00 €1 14.870,98 € 2,95 % 2,99 % 24 Monate

Laufzeit: Schlussrate: Gesamtbetrag: 48 mtl. Finanzierungsraten à

48 Monate 8.799,95 € 16.272,95 € 159,00 €2

Jährliche Fahrleistung:

10.000 km

1 Die Innovationsprämie des Bundes schließt BEV, PHEV und FCEV ein und gilt für Neufahrzeuge sowie junge gebrauchte Fahrzeuge. Förderfähig sind nach dem 03.06.2020 und bis zum 31.12.2021 zugelassene Fahrzeuge. Die Prämie muss vom Kunden persönlich beantragt werden. Wir helfen Ihnen aber gerne beim Ausfüllen der Formulare. 2 Ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Brauschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. 3 Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die für den Leasingvertrag nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Für gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden. Zzgl. Überführungskosten und gesetzlicher Mehrwertsteuer. Abbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Stand 10/2020. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Angebot gültig, solange der Vorrat reicht. Bonität vorausgesetzt. Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher.

Ihr Volkswagen Partner

Autohaus Adelbert Moll GmbH & Co. KG, Schiessstraße 40, 40549 Düsseldorf, autohaus-moll-duesseldorf.de Autohaus Moll Kaarst GmbH, Königsberger Straße 2, 41564 Kaarst, Tel. 02131 9600 56 vw@moll.de, moll.de

64 FORTUNA AKTUELL


F

95

FUTSAL

5:4-Sieg

Fortuna gewinnt verrücktes Derby

D

ie Siegesserie der Fortuna ist auch im vierten Saisonspiel nicht gerissen. Am vorletzten Oktobersamstag trafen die Landeshauptstädter auf die rheinischen Nachbarn aus Köln. Gegen hoch pressende Gastgeber kam die Fortuna gut ins Spiel und ging in der zweiten Spielminute durch Fedor Brack in Führung. Eine mangelnde Cleverness im Torabschluss verhinderte eine höhere Führung. Stattdessen drehten Mansfeld und Schnitzerling die Begegnung und Köln ging mit einer 2:1-Führung in die Halbzeit. Im Verlauf der zweiten 20 Nettospielminuten führten die Domstädter zwischenzeitlich mit 4:2, ehe Arne Düber mit seinem Anschlusstreffer zwei Minuten vor dem Abpfiff eine aus Sicht der Düsseldorfer fantastische Schlussphase einläutete.

Fortuna-Torhüter Ennes van Maasbommel in Aktion.

Cheftrainer Shahin Rassi ging volles Risiko und ließ durchgängig mit einem fünften Feldspieler agieren. Zudem verlor Köln in der 39. Minute Schnitzerling aufgrund einer Gelb-Roten Karte. Doppeltorschütze Tauoufik Chadli und der erneut stark aufspielende Ayyoub Tamoukh setzten dem Wahnsinn in der letzten Spielminute die Krone auf und entschieden das Spiel zu Gunsten der Fortuna.

Foto: Kenny Beele – Sportstadt Düsseldorf

FORTUNA AKTUELL 65


F

95

KALENDER: DAS STEHT AN!

DER FORTUNAKALENDER 2020/21 31. Oktober bis 21. November PROFIS

GEBURTSTAGE

→ 1. FC NÜRNBERG – F95

→ SHINTA APPELKAMP

Sa., 07.11.2020, 13:00 Uhr, 7. Spieltag, 2. Bundesliga

So., 01.11.2020

→ F95 – SV SANDHAUSEN

→ UWE RÖSLER

Sa., 21.11.2020, 13:00 Uhr, 8. Spieltag, 2. Bundesliga

So., 15.11.2020

→ OLIVER PAASHAUS

U23 → F95 – ROT WEISS AHLEN

Do., 19.11.2020

Sa., 31.10.2020, 14:00 Uhr, 12. Spieltag, Regionalliga West

MITGLIEDER

→ SV LIPPSTADT 08 – F95

→ MITGLIEDERFORUM

Mi., 04.11.2020, 18:00 Uhr, 13. Spieltag, Regionalliga West

→ F95 – FC WEGBERG-BEECK Sa., 07.11.2020, 14:00 Uhr, 14. Spieltag, Regionalliga West

→ F95 – SC FORTUNA KÖLN Sa., 14.11.2020, 14:00 Uhr, 15. Spieltag, Regionalliga West

→ SC PREUSSEN MÜNSTER – F95 Sa., 21.11.2020, 14:00 Uhr, 16. Spieltag, Regionalliga West

F95.DE 66 FORTUNA AKTUELL

Di., 03.11.2020, 19:00 Uhr


Zwei, die sich verstehen. Die zu Düsseldorf gehören wie der Himmel zur Ähd. Die wissen, dass nach dem Spiel vor dem Spiel ist. Und das Runde in das Eckige

muss! Zwei mit Leidenschaft dabei: Fortuna und eure Fans aus der Nachbarhalle. Die Messe Düsseldorf. »

www.messe-duesseldorf.de


Heimtrikot

Auswärtstrikot

Ausweichtrikot

Die neuen Trikots der Saison 2020/21. uhlsport wünscht der Fortuna eine erfolgreiche neue Saison!

uhlsport.com /uhlsport.de

@uhlsport.de

@uhlsportDE

uhlsportTV

brand.uhlsport.com