__MAIN_TEXT__

Page 1

FORTUNA AKTUELL

# 914 / €1.-

Erik Thommy

Underdog aus Überzeugung


Dei ne eIdneewna h r . w er d

LIEBE FORTUNA, BASTELT UNS EINEN SIEG. WIR DRÜCKEN EUCH DIE DAUME DAUMEN !

Seit 50 Jahren inspiriert Pritt Erwachsene & Kinder beim kreativen Basteln zu Hause. Und auch beim schnellen und einfachen Kleben im Büro ist Pritt seit einem halben Jahrhundert immer eine gute Idee! Mehr Informationen unter www.prittworld.de


F

95

EDITORIAL

LIEBE FORTUNA-FAMILIE, was macht die Fortuna aus? Mentalität! Charakterstärke! Qualität! Genau in dieser Reihenfolge und nach diesen Kriterien haben wir auch unsere neuen Spieler ausgesucht. Weil wir den erfolgreichen Weg weitergehen wollen. Wir wollen eine Mannschaft auf dem Rasen sehen, die eine Einheit ist, mit der sich unsere tollen Anhänger identifizieren können. Noch immer habe ich das Plakat der Süd vor meinem geistigen Auge. »Die Kurve verneigt sich vor Euch«. Ich würde mir wünschen, dass unsere treuen Fans am letzten Spieltag dieses Plakat wieder ausrollen würden. Der Erfolg der letzten Saison darf uns aber auch nicht den Blick für die Realität vernebeln. Wir müssen neun neue Spieler in die Mannschaft integrieren. Dazu braucht man Ruhe und Geduld. Es wird auch Rückschläge geben. Aber das wird diese Mannschaft, unseren Trainer und sein Team nicht aus der Bahn werfen. Wir bleiben demütig, weil wir wissen, wo wir herkommen. Unser Ziel ist und bleibt der Klassenerhalt. Wenn wir am letzten Spieltag auf Platz 15 stehen, wäre das angesichts der finanziellen Voraussetzungen für die Fortuna ein großer Erfolg. Mit dem VfL Wolfsburg erwarten wir heute einen Gegner, der uns von der wirtschaftlichen Kraft und der Kaderqualität weit überlegen ist. Wir treffen auf eine Mannschaft, die auch in der Europa League für Furore sorgen will. Auf dem Papier treffen Mannschaften aufeinander, die sich nicht auf Augenhöhe begegnen. Verstecken brauchen wir uns allerdings nicht. Ganz im Gegenteil: Wir spielen zu Hause. Da müssen wir punkten. Unsere Fans werden wie immer ein fantastischer Rückhalt sein. Und wenn es die Jungs von Friedhelm Funkel schaffen, dass der Funke vom Rasen auf die Zuschauerränge überspringt, können wir Wolfsburg einen großartigen Kampf liefern. Herzlichst Ihr Lutz Pfannenstiel

FORTUNA AKTUELL

3


95

20 Social-Media-Highlights

3 Inhaltsverzeichnis 4 Lebendiger Kult 6 Entweder... Oder... 8 Interview der Woche 10

22 Journalistencheck 24

12

28

Fortuna-Kabine

30

Gäste-Kabine

Editorial

Rückblick

Immer für eine Überraschung gut

Lutz Pfannenstiel

3. Spieltag - Eintracht Frankfurt

Impressum

Marcel Westermann über VfL Wolfsburg

25

Bild der Woche

Erik Thommy

VfL Wolfsburg

26 Statistik Saison 2019/20

Erik Thommy

»Wir wissen, was wir zu tun haben«

Friedhelm Funkel vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg

13

Kaan Ayhan verlängert bis 2022

14

Fortunen auf Länderspielreise

Startelfeinsätze für Ayhan, Karaman und Kownacki

2ah1en5pie1

Spieltage / Formcheck

Unser Team

VfL Wolfsburg

32 Alle Spiele im Überblick

Bundesliga / DFB-Pokal

34 Spielplan Saison 2019/20

36

16

19 goldene Sterne

18

Inge Auerbacher als Zeitzeugin zu Gast

Alle 34 Spieltage / DFB-Pokal

Auswärtsfahrt nach Gladbach

für den Fortuna-Nachwuchs

Erinnerungen und Mahnung in der Hochschule Düsseldorf

UNSER ANTRIEB DER ZUKUNFT: TRADITION. –

13.09. 20:30

4

FORTUNA AKTUELL

24 | ZACK STEFFEN

F

39

Poster

Spieltagsplakat/ Zack Steffen


Inhaltsverzeichnis

INHALTSVERZEICHNIS/IMPRESSUM

44

Die schnelle Nummer 2

46-51

Newssplitter

52 Mitgliederclubs 53 Runde Geburtstage 54 Sponsoren & Partner 56 Promi-Tipp 58 Club 95

66 Fortunas Zukunft 68 Mein erstes Mal Markus Suttner

NLZ-Bild der Woche

70 NLZ

Alle Teams in der Übericht

72 Die Saison ist gestartet! NLZ-Mannschaften sind wieder am Ball

74 Wanted 75

Mein Stammplatz Dr. Kornelius Heck

Welche Spieler werden gesucht?

76 Handball 77 Futsal

78

Ein Foto und seine Geschichte

Impressum »Fortuna Aktuell«, Flinger Broich 87 40235 Düsseldorf Herausgeber: Fortuna Düsseldorf Leitung: Thomas Gassmann (ViSdP) Chefredaktion: Christian Krumm Redaktion: Philipp Bromma Thomas Gassmann Andreas Hecker Markus Heller Alexander Kast Kai Niemann Leon Wasmus Mitarbeiter dieser Ausgabe: Heinz-Peter Effing Markus Hausdorf Tom Koster Fotos: Christof Wolff Imago Sportfoto Thorsten Schmidtkord DFL/Getty Images Horstmüller F95 Anke Hesse Fujifilm Layout: Christian Lewandowski Druck: Rheinisch-Bergische Druckerei Düsseldorf Nachdruck, Vervielfältigung (inkl. Mikroverfilmung, Verarbeitung mit elektronischen Medien und Übersetzung), auch in Auszügen, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Herausgebers. Ausführliche Angaben zum Verein finden sich unter www.f95.de

ID-Nr. 1983213

79 Nachruf

Atli Edvaldsson versorben

Fortuna Düsseldorf hat sich dazu entschlossen, die Produktion des Stadionmagazins »Fortuna Aktuell« durch Zertifikatskauf CO2-kompensiert zu stellen. Ab sofort ist Fortuna Düsseldorf in der Lage, zuverlässige und zertifizierte Aussagen über die Höhe der CO2-Emmissio­nen bei der Produktion von »Fortuna Aktuell« zu machen. Die Prüfung einer veröffentlichten Print-CO2-Kompensation-Ident-Nummer (siehe nebenstehend) kann jederzeit auf der Internetseite des Bundesverbandes Druck (www.bvdm-online.de) abgefragt werden. Hier finden sich auch weitere Informationen zur Klimainitiative der Druck- und Medienverbände.

FORTUNA AKTUELL

5


F

95

Lebendiger 6

FORTUNA AKTUELL


BILD DER WOCHE

Kult

Im Rahmen des Benefizspiels zwischen der Fortuna und SchwarzWeiß Düsseldorf kam es zu einer besonderen Begegnung: Cheftrainer Friedhelm Funkel traf auf Sänger-Legende Heino, der nicht nur Ehrenmitglied bei Schwarz-Weiß ist, sondern auch den Anstoß im Paul-Janes-Stadion ausführte. Das Ergebnis von 6:1 die Funkel-Elf war dabei zweitrangig, im Vordergrund standen die Einnahmen zugunsten des abgebrannten Vereinsheims von Schwarz-Weiß.

FORTUNA AKTUELL

7


F

95

ENTWEDER… ODER…

ERIK THOMMY Position: Mittelfeld Trikotnummer: 15 Geburtsdatum: 20.08.1994 Größe: 175 cm Gewicht: 68 kg Geburtsort: Ulm Nationalität: DE

Linksaußen Hitzeschlacht Ulm Bundesliga Tor Fleiß Aufstieg mit Regensburg Berge Ecke

8

FORTUNA AKTUELL

oder oder oder oder oder oder oder oder oder

Rechtsaußen Regenspiel Düsseldorf Premier League Assist Talent Klassenerhalt mit Fortuna Meer Freistoß


Wir sind da, wo große Emotionen sind! Was wäre das Leben ohne Fußball? Und was wäre Düsseldorf ohne Fortuna? Hier im rot-weissen Wohnzimmer, wo große Emotionen zuhause sind, ist auch unser Einsatzort. Mit Sicherheits- und Reinigungsdienstleistungen unterstützen wir tolle Fußballevents und andere Veranstaltungen. Klüh Multiservices – immer im Einsatz für emotionale Momente und Adrenalin pur.

www.klueh.de


F

95

Erik Thommy

Immer für eine

Überraschung gut

Erik Thommy gehört in der bisherigen Fortuna-Saison zu den Überraschungen. Dass der 25-Jährige eine Menge Qualität – vor allem auch bei ruhenden Bällen – mitbringt, ist in Fußball-Deutschland bekannt. Trotzdem hätte nicht jeder Anhänger des Düsseldorfer Traditionsvereins damit gerechnet, dass Thommy in den ersten drei Bundesliga-Partien direkt von Beginn an auf dem Feld steht. Und ein Debüt nach Maß feiert: Beim 3:1-Auswärtssieg am ersten Spieltag in Bremen konnte er auf Anhieb mit zwei Assists auf sich aufmerksam machen. Im Interview der Woche spricht Thommy über seine unzertrennliche Freundschaft zu Matthias Zimmermann, die Rolle als Underdog und sein Kindheits-Idol Zinedine Zidane.

Erik, wann sieht man Dich im Fortuna-Umfeld nicht mit Matthias Zimmermann zusammen? (lacht) Sehr gute Frage! Wir sind viel miteinander unterwegs – ob bei der Fortuna oder auch im privaten Umfeld. Von daher kann ich die Frage tatsächlich nicht so einfach beantworten. Es kommt auf jeden Fall selten vor.

Andre Hoffmann und Niko Gießelmann bangen schon um den Titel »Fortunas Zwillinge«… Stimmt, bei den Beiden ist es ähnlich wie bei »Matze« und mir. Die zwei verstehen sich auch sehr gut. Aber es gibt kein Konkurrenzdenken, man sieht uns sogar manchmal in der Vierer-Kombi zusammen.

Spaß beiseite: Wie wichtig war »Zimbo« für Deine Eingewöhnung bei der Fortuna? Er war eine enorme Hilfe. Wir waren schon, bevor mein Wechsel feststand, in einem engen Austausch. Er hatte mir vorab schon erzählt, wie es hier zugeht und die Philosophie des Vereins aussieht. Man kann sagen, dass seine Worte im Vorfeld zu den Gründen gehören, warum ich heute hier bin.

10 FORTUNA AKTUELL

Es wird gerne davon gesprochen, dass für die Fortuna in der Bundesliga nur eine Chance besteht, wenn der Zusammenhalt in der Truppe groß ist. Wie ist Dein bisheriger Eindruck vom Team? Ich habe schon in meinem allerersten Interview hier angesprochen, dass die Mentalität ein ganz entscheidender Faktor ist, warum ich mich für die Fortuna entschieden habe. Dieser Eindruck von außen hat sich inzwischen zu 100 Prozent bestätigt. Alle ziehen an einem Strang. Es muss in jedem Spiel unser Ziel sein, dass die Mentalität die Qualität schlägt.

Wie ist das eigentlich so als Underdog? Das ist eine Rolle, die wir gerne annehmen. In den 34 Spielen werden wir in nahezu jedes als Außenseiter gehen. Was für uns spricht: Wir sind immer für eine Überraschung gut – dabei ist es egal, welcher Gegner uns gegenübersteht.

Du kennst Dich im Kampf um den Klassenerhalt ohnehin ganz gut aus. Hilft Dir diese Erfahrung? Erfahrung hilft grundsätzlich immer. Aber wie es die Begrifflichkeit »Kampf um den Klassenerhalt« schon sagt, ist die bereits genannte Mentalität extrem wichtig. Ich habe schon einiges erlebt und weiß, worauf es ankommt. Aber das ist eigentlich bei allen Spielern im Kader der Fall.

»

Es muss in jedem Spiel unser Ziel sein, dass die Mentalität die Qualität schlägt.

«


INTERVIEW DER WOCHE Du warst zwar noch nicht hier, aber weißt Du zufällig, wie die Fortuna-Spiele in der letzten Saison gegen den VfL Wolfsburg ausgegangen sind? Ehrlich gesagt bin ich da raus!

Zuhause 0:3, auswärts 2:5. Es sind also noch Rechnungen offen… Das spielt aus meiner Sicht keine große Rolle mehr. Bei beiden Mannschaften gab es Veränderungen im Kader. Wolfsburg hat mit Oliver Glasner sogar auch einen neuen Trainer. Die Karten sind also komplett neu gemischt. Die Ergebnisse der Vorsaison hören sich in der Tat nicht berauschend an, aber wir haben heute Abend die Chance, es besser zu machen.

Wie schätzt Du die neue Wolfsburger Truppe ein? Der Kern der Mannschaft ist zusammengeblieben, ein paar Neuzugänge sind hinzugekommen. Es macht den Eindruck, dass sich alles schon zusammengefunden hat. Der gute Start spricht auf jeden Fall dafür. Ich bin gespannt, was uns am Freitagabend erwartet. Vor heimischer Kulisse bin ich aber guter Dinge, dass wir unsere Chancen bekommen werden.

Wie muss man sich diese Schwärmerei vorstellen? Poster im Kinderzimmer? Anschauen von Youtube-Videos? Youtube-Videos gab es damals noch gar nicht – geschweige denn Smartphones, auf denen man sich die Clips anschauen konnte. Natürlich hatte ich Poster an der Wand hängen, aber vor allem hatte ich ein Trikot von ihm. Das war für mich das Größte, was es gab. Wenn ich unter der Woche mal länger wach bleiben und Champions League gucken durfte, war das immer ein absolutes Highlight.

Gab oder gibt es einen Mit- oder Gegenspieler, den Du außergewöhnlich gut findest? Arjen Robben und Franck Ribéry hatten eine unglaubliche Qualität. Auch wenn die Beiden leider nicht mehr in der Bundesliga aktiv sind, haben sie den Fußball hier über viele, viele Jahre geprägt. Von diesen Spielern konnte man eine Menge lernen.

Zurück zur Fortuna: Wir bleiben in der Bundesliga, weil… …wir die nötige Mentalität, ein tolles Trainerteam und das passende Umfeld haben.

»

Zidane hatte Tricks auf Lager, die sonst keiner beherrscht hat.

«

Thommy über sein Kindheits-Idol

Mit Tempo nach vorne: Erik Thommy ist auf der offensiven Außenbahn zuhause.

Du durftest im ersten Heimspiel gegen Leverkusen die vollen 90 Minuten Arena-Stimmung auskosten. Wie war‘s? Super! Es war ein tolles Gefühl, vor dieser Kulisse ins Stadion einzulaufen. Leider hat das Ergebnis nicht gestimmt. Was allerdings klasse war: Selbst nach dem 0:3-Rückstand wurden wir noch einmal gepusht und haben in der zweiten Hälfte alles versucht, um noch etwas zu bewegen. Man hatte auf dem Platz das Gefühl, dass die Fans hinter uns stehen. Das tut immer gut. Und diese Unterstützung brauchen wir auch.

In einem früheren Interview hast Du mal von Zinedine Zidane als Deinem Idol geschwärmt. Warum? In der Kindheit hat jeder einen Spieler, der »sein Mann« ist. Bei mir war es eben Zinedine Zidane. Er hat damals bei Real Madrid gespielt und unglaubliche Spiele abgeliefert. Für mich war es immer etwas ganz Besonderes, ihn spielen zu sehen. Zidane hatte Tricks auf Lager, die sonst keiner beherrscht hat. FORTUNA AKTUELL

11


F

95

Friedhelm Funkel vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg

»WIR WISSEN, WAS WIR ZU TUN HABEN« Die erste Länderspielpause der neuen Saison ist Geschichte, die Bundesliga übernimmt wieder das Kommando in Fußball-Deutschland. Und die Fortuna darf den vierten Spieltag mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg eröffnen. Am Freitagabend um 20:30 Uhr sind die »Wölfe« zu Gast in der Arena. Fortunas Cheftrainer Friedhelm Funkel hat seine Mannschaft im Vorfeld an das letzte Bundesliga-Spiel bei Eintracht Frankfurt erinnert. »Wir haben in Frankfurt mutig gespielt und ein wunderschönes Tor erzielt«, betont Funkel. »Leider haben wir am Ende noch verloren. Trotzdem war der Auftritt von uns richtig gut.« Deshalb ist das Ziel für den Freitagabend schon klar abgesteckt: »Wir wollen es Wolfsburg so schwierig wie möglich machen, hier zu gewinnen.« Einen Plan dafür hat sich Funkel auch schon zurechtgelegt. Doch in die Karten schauen lässt er sich dabei trotzdem nicht – nur so viel: »Wir wissen, was wir zu tun haben.« In der letzten Saison hat die Fortuna in beiden Spielen schmerzliche Erfahrungen mit Mittelstürmer Wout Weghorst gemacht. »Er ist ein Schlüsselspieler«, zollt auch Funkel großen Respekt. »Ein sehr guter Spieler, der laufstark ist und viel für die Mannschaft arbeitet. Ihn müssen wir hart und fair bekämpfen. Das wird ein wichtiger Bestandteil, um gegen Wolfsburg erfolgreich zu sein.«

»

Es Wolfsburg so schwierig wie möglich machen, hier zu gewinnen.

«

Friedhelm Funkel

12 FORTUNA AKTUELL

Personell ist die Fortuna vor dem Aufeinandertreffen mit den Niedersachsen nicht auf Rosen gebettet. Andre Hoffmann und Nana Ampomah fallen mit einer Grippe aus. Zu den langzeitverletzten Kevin Stöger und Aymen Barkok gesellen sich außerdem Marcel Sobottka und Alfred Morales. Ein Lichtblick im Lazarett ist Kasim Adams. »Er ist wieder soweit«, betont Funkel. »Ob ich ihn von Beginn an bringe, weiß ich noch nicht.«

888

Fortunas Cheftrainer Friedhelm Funkel bestreitet am heutigen Freitagabend mit dem Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg seine 888. Partie als Cheftrainer im Profifußball. In der höchsten deutschen Spielklasse ist es seine 495. Begegnung. Sein Debüt als Profitrainer gab Funkel übrigens am 8. Juni 1991 im Heimspiel mit Bayer 05 Uerdingen gegen Hertha BSC (1:2).


NEWS

Personal-News: Kaan Ayhan verlängert bis 2022, Ndecky und Theißen wechseln auf Leihbasis

»EIN GROSSER SCHRITT IN DIE ZUKUNFT«

Die jüngste Vertragsverlängerung bei der Fortuna: Kaan Ayhan hat sein neues Arbeitspapier unterschrieben.

Seit dem 2. September, 18:00 Uhr, ist das Transferfenster für alle Bundesligisten zu – seitdem dürfen nur noch vertragslose Spieler von den Vereinen verpflichtet werden. In den letzten Tagen vor dem Transferschluss hat die Fortuna keinen Neuzugang mehr nach Düsseldorf geholt, dafür aber Jean Ndecky und Jannick Theißen auf Leihbasis abgegeben. Die wichtigste Meldung war jedoch eine andere: Innenverteidiger Kaan Ayhan hat bei der Fortuna bis 2022 verlängert. Fortuna verlängert vorzeitig mit Kaan Ayhan

Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Kaan Ayhan vorzeitig verlängert. Der 24-jährige Innenverteidiger, der seit drei Jahren das Fortuna-Trikot trägt, hat einen Vertrag bis 2022 unterschrieben. Kaan Ayhan ist im Sommer 2016 vom FC Schalke 04 zur Fortuna gewechselt. Für die Rot-Weißen hat er 90 Pflichtspiele bestritten und sieben Tore erzielt. Außerdem feierte Ayhan im August 2016 als Fortune sein Debüt in der türkischen Nationalmannschaft und absolvierte seitdem 24 Partien (zwei Tore) für die Türkei. »Es bedeutet mir eine Menge, diesen Zuspruch vom Verein zu erhalten. Die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht, was eine große Wertschätzung bedeutet. Wir haben hier noch einiges zu erreichen und ich will ein Teil davon sein. Ich hoffe, dass wir alle zusammen eine erfolgreiche Zeit haben werden«, erklärt Kaan Ayhan. Sportvorstand Lutz Pfannenstiel betont: »Diese Verlängerung ist ein großer Schritt in die Zukunft der Fortuna. Kaan Ayhan ist ein absoluter Leistungsträger und Führungsspieler. Er war im letzten

Jahr einer unserer wichtigsten Spieler und wird das in diesem und in den nächsten Jahren bleiben. Kaan ist schon ein paar Jahre bei uns und hat mittlerweile Fortuna-Blut in sich. Dass er trotz anderer Angebote bei uns verlängert hat, macht uns natürlich stolz.«

Jean Ndecky wechselt auf Leihbasis zum FK Skenderbeu

Die Fortuna hat Lizenzspieler Jean Ndecky für die Saison 2019/20 an den albanischen Erstligisten FK Skenderbeu ausgeliehen. Der 22-jährige Senegalese ist im Januar 2018 von Casa Sports zur Fortuna gewechselt und hat zuletzt bei Fortunas U23 trainiert.

Jannick Theißen an Rot-Weiß Erfurt verliehen

Torhüter Jannick Theißen wechselt für ein Jahr zu RotWeiß Erfurt. Der 21-Jährige wurde Anfang September an den Club aus der Regionalliga Nordost verliehen. Seit Theißen im Sommer 2018 vom 1.FC Köln in die Landeshauptstadt gewechselt ist, stand er in 23 Bundesligaspielen im Kader und unterschrieb im Sommer seinen ersten Profivertrag bei den Rot-Weißen. FORTUNA AKTUELL 13


F

95

NEWS

Bundesliga-Duell: Dawid Kownacki gegen den Österreicher Julian Baumgartlinger, der bei Bayer Leverkusen unter Vertrag steht.

Startelfeinsätze für Ayhan, Karaman und Kownacki

FORTUNEN AUF LÄNDERSPIELREISE

Für Fortunas Nationalspieler sind die Länderspiele vorbei. Und das größtenteils erfolgreich: Kaan Ayhan und Kenan Karaman gewannen in der EM-Qualifikation mit der Türkei gegen Moldawien (4:0), Bernard Tekpetey fuhr mit Ghanas U23 einen 1:0-Sieg gegen die U23 Algerien ein. Dawid Kownacki stand für Polen in der Startelf und trennte sich torlos von Österreich.

D

as türkische Duo Ayhan und Karaman, das am Dienstag gegen Moldawien in der Startelf stand, konnte in der EM-Qualifikation Sieg Nummer fünf feiern und führt weiterhin Gruppe H an. Während Ayhan drei Tage zuvor (1:0 gegen Andorra) noch auf der Bank Platz nahm, durfte er nun über die volle Spielzeit ran. Kenan Karaman stand auch in der Startelf

14 FORTUNA AKTUELL

und wurde in der 70. Minute ausgewechselt. Apropos Startelf: Auch Kownacki stand für die A-Nationalmannschaft Polens von Beginn an auf dem Rasen. Dabei gelang in der EM-Qualifikation gegen Österreich zwar kein Treffer, Tabellenführer der Gruppe G bleibt man aber nach dem torlosen Remis weiterhin. Zuvor verlor das Team von Trainer Jerzy Brzeczek

gegen Slowenien mit 0:2. Zudem gewann Tekpetey (Ghana U23) in der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio gegen die U23 aus Algerien mit 1:0, nachdem es im gleichen Duell wenige Tage zuvor ein 1:1-Unentschieden gab. Zack Steffen und Alfredo Morales (beide USA) reisten schon nach der 0:3-Niederlage gegen Mexiko ab und standen dem Gold-Cup-Finalisten gegen Uruguay (1:1) nicht zur Verfügung.


Das Rund� UND DAS ECKIGE Zwei, die sich verstehen. Die zu Düsseldorf gehören wie der Himmel zur Ähd. Die wissen, dass nach dem Spiel vor dem Spiel ist. Und das Runde in das Eckige muss! Zwei mit Leidenschaft dabei: Fortuna und eure Fans aus der Nachbarhalle. Die Messe Düsseldorf. www.messe-duesseldorf.de

Basis for Business


F

95

Ein Kuchen in Stern-Form – passender hätte man die Präsentation der Sterne nicht zelebrieren können.

N

atürlich kamen alle. Die Unterstützer der ersten Stunde: Peter Frymuth, Andreas »Lumpi« Lambertz, Axel Bellinghausen und die Band Halbangst. Natürlich auch Fortunas Aufsichtsratsmitglied Björn Borgerding, Michael Brechter und Mathias Brühl, die vor vier Jahren eine wunderbare Idee hatten, die nun realisiert werden konnte. 2015 startete Fortuna Düsseldorf eine Crowdfunding-Kampagne mit dem Ziel, den Bau des neuen Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) zu unterstützen. Spender konnten sich für 1.895 Euro einen goldenen Stern, die der renommierte Düsseldorfer Ziseleur und Kunstgießer Rolf Kayser anfertigte, sichern und darauf ihren Namen oder ihr Unternehmenslogo gravieren lassen. Viele große Fanclubs und Fortuna-Partner folgten dem Aufruf und engagierten sich. So konnten 50.000 Euro eingesammelt werden. Nun wurden die 19 goldenen Sterne vor dem Eingang des neuen NLZ-Gebäudes am Flinger Broich eingelassen. Zur Präsentation erschienen auch Marketing-Vorstand Christian Koke sowie NLZ-Leiter Frank Schaefer. »Damit konnten wir ein schönes Gemeinschaftsprojekt von Fortunen für Fortuna realisieren«, meinte Aufsichtsratsmitglied Björn Borgerding, »genau solche Projekte, zusammen mit Spielern, Mitgliedern, Fans und Partnern gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, zeigt eindrucksvoll, wie lebendig ein Verein wie die Fortuna ist.«

Aufsichtsratsmitglied Björn Borgerding gehörte zu den Organisatoren der Crowdfunding-Kampagne.

16 FORTUNA AKTUELL

Fortunas Marketingvorstand Christian Koke erklärte: »Ich bin von dieser Aktion beeindruckt und bedanke mich ausdrücklich bei den Initiatoren und Spendern. Solch ein Engagement ist wieder einmal ein herausragendes Beispiel dafür, dass die Fortuna eine große Familie ist.« Der Erlös der Aktion kommt vollumfänglich der Nachwuchsabteilung von Fortuna Düsseldorf zugute.


NEWS

19 GOLDENE STERNE FÃœR DEN FORTUNA-NACHWUCHS

FORTUNA AKTUELL 17


F

95

NEWS

Inge Auerbacher als Zeitzeugin zu Gast

ERINNERUNGEN UND MAHNUNG IN DER HOCHSCHULE DÜSSELDORF Eine interessante Zeitzeugin hatte Fortuna in die Hochschule Düsseldorf eingeladen: Inge Auerbacher, Überlebende der Shoa, stellte ihre Biographie vor. Die etwa 120 Besucher*innen waren von ihrer positiven Ausstrahlung, aber auch mahnenden Worten tief beeindruckt. Verzeihen oder gar vergeben vermag sie allerdings nicht denjenigen »Sternen« unter den Menschen, die sie schlicht als Mörder bezeichnet: Die Vollstrecker und Gehilfen des Regimes, wie Eichmann oder Höss.

Inge Auerbacher hielt einen bewegenden Vortrag in der Hochschule Düsseldorf.

D

ie inzwischen 84-Jährige wurde in der Nähe von Göppingen geboren und bereits mit sieben Jahren ins Ghetto Theresienstadt deportiert, wo sie Jahre der permanenten Angst und des Mangels erlebte. Nach ihrer Befreiung emigrierte sie mit Mutter und Vater 1946 in die USA, wo sie schwer erkrankte - durch die Nachwirkungen ihrer Haftbedingungen im Ghetto. Dennoch absolvierte sie die Schule und wurde erfolgreiche Chemikerin in einem Krankenhaus. 1953 wurde sie in den USA eingebürgert. Trotz ihrer schweren Kindheit ist Inge Auerbacher ein optimistischer Mensch, der vor allem nicht als Opfer gesehen werden will. Sie habe ihr Leben als Geschenk betrachtet und neu begonnen, denn »mein Sein bestand nicht nur aus der Zeit im KZ.« Ein Professor riet ihr eines Tages, ihre Erlebnisse aufzuschreiben. Der Titel ihres ersten Buches: »Ich bin ein Stern.« in Analogie zu dem Stern, den sie als Jüdin tragen musste, aber auch im Vergleich, dass Menschen wie ein Stern sein können.

18 FORTUNA AKTUELL

Die aktuelle Situation in Deutschland sieht sie mit Sorge: »Ich fürchte, es geht schon wieder los. Der Mensch lernt einfach nicht.« Als Ursache allen Übels sieht sie in der Weigerung, sich mit dem Fremden zu beschäftigen. Dies erzeuge Vorurteile, Ausgrenzung und Ablehnung. »Ich bin immer noch die Jüdin - aber was heißt denn das? Es ist doch letztlich egal, zu wem jemand betet. Wir sind doch alle in erster Linie Mensch!« Daher ist ihr größtes Anliegen zu vermitteln und Menschen zusammenzuführen. »Und ich hoffe, dass man mir zuhört. Denn Hass und Krieg bringen nur Unheil und unzählige Tränen.« Die Veranstaltung angebahnt hatte Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Antisemitismusbeauftragte des Landes NRW. Auf ihre Einladung war Inge Auerbacher in Deutschland für eine Woche zu Gast. »Es ist traurig, dass Rassismus und Hass gegen andere Religionen in Deutschland leider wieder vermehrt in der Mitte der Gesellschaft vorzufinden sind. Dabei ist es Artikel 1 unseres Grundgesetzes, der nie wieder in Gefahr geraten darf: Die Würde des Menschen ist unantastbar!« Ebenfalls unter den Gästen waren Dr. Reinhold Ernst, Aufsichtsratsvorsitzender, Thomas Röttgermann, Vorstandsvorsitzender, und Paul Jäger, Direktor CSR. Der Abend, mit dem Fortuna ein weiteres Zeichen gegen Ausgrenzung und Rassismus setzte, fand in enger Kooperation mit dem »Erinnerungsort Alter Schlachthof« statt. Beendet wurde er mit einem Zitat von Schriftsteller Elie Wiesel: Wer eine Zeitzeugin oder einen Zeitzeugen erlebt hat, wird selbst zur Zeugin oder zum Zeugen. Worte, die zu weiterem Nachdenken anregen. Den ausführlichen Bericht gibt es unter www.f95.de.


VERTRAUE DEINEM

INSTINKT

und erhalte bis zu

wenn du dich heute anmeldest*

SPORTWETTEN

*Nur für Neukunden. 100% Bonus auf deine erste Einzahlung bis max. 150€. Mindesteinzahlung: 10€. Gilt nur für Quoten über 1.75. Nicht zurückerstattbar. Alle Konditionen findest du auf betway.de. Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de.


F

95

Social-Media Highlights

SOCIAL-MEDIA-HIGHLIGHTS

Best of Liveticker

20 FORTUNA AKTUELL


Lorem Ipsum

Mobilitätsmeister! Mit dem Fortuna-Tarif.


F

95

RÜCKBLICK 3. Spieltag · Samstag, 01.09.2019 · 18:00 Uhr

Eintracht Frankfurt - Fortuna Düsseldorf 2:1 (0:1) Stadion: Commerzbank Arena | Zuschauer: 49.800 | Schiedsrichter: Frank Willenborg

Aufstellung Frankfurt Trapp Abraham Hasebe Hinteregger Da Costa Kostic

Rode ( 65. Gacinovic) Kohr ( 82. Sow) Kamada Paciencia Joveljic ( 46. Dost ) Trainer: Adi Hütter

Aufstellung Fortuna

28 Hennings

9

7

15

Kownacki

Fink

Thommy

23

13

6

Bodzek

Morales

3

5

Hoffmann

Ayhan

Gießelmann

25 Zimmermann

1 Steffen

Reservebank Fortuna Kastenmeier, Bormuth, Contento, Baker, Tekpetey, Ofori Trainer Fortuna Friedhelm Funkel Wechsel Fortuna 65. Zimmer → Kownacki 74. Pledl → Thommy 78. Karaman → Hennings Tore 0:1 Hennings (36.) 1:1 Dost (57.) 2:1 Paciencia (86.)

Statistiken Torschüsse gespielte Pässe Ballbesitz Zweikampfquote Abseits Ecken

22 FORTUNA AKTUELL

1

14 472 59% 52% 4

3

14 326 41% 48% 1


One Team. One Family


F

95

GEGNER-VORSCHAU: JOURNALISTENCHECK

»DER VFL IST NAHEZU OPTIMAL GESTARTET« Im ersten Spiel nach der Länderspielpause bekommt es die Fortuna mit dem VfL Wolfsburg zu tun – einem Gegner, der einen beachtlichen Saisonauftakt hingelegt hat. Marcel Westermann von der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung hat die ersten Wochen intensiv verfolgt und schätzt den VfL für die Leser der »Fortuna Aktuell« ein. Marcel Westermann, wie beurteilen Sie den Saisonstart der »Wölfe«? Man kann definitiv zufrieden sein, auch wenn es mit einem Sieg gegen Paderborn natürlich noch perfekter gelaufen wäre. Diese Punkte hätte man sicher gerne mitgenommen. Ansonsten war es aber ein super Auftakt, der in dieser Art nach dem Trainerwechsel nicht unbedingt zu erwarten war. Es ist nicht selbstverständlich, dass so viel direkt funktioniert. Insgesamt ist der VfL nahezu optimal gestartet. Sie haben es bereits angesprochen: Welchen Eindruck macht der neue Trainer Oliver Glasner bislang? Einen sehr soliden. Die Spieler haben schon früh verinnerlicht, was er von ihnen erwartet. Das neue System mit der Dreierkette hat sich schnell etabliert und schon in der Vorbereitung gut geklappt, auch wenn natürlich noch nicht alles funktionieren kann. Im Training spricht er viel mit den Spielern und unterbricht häufig die Übungen, um Sachen zu korrigieren. Er hat eine klare Philosophie und versucht, sie seinen Spielern einzuimpfen.

Die Fortuna musste im letzten Jahr feststellen, dass Wout Weghorst zu den gefährlichsten Stürmern der Bundesliga gehört. Was zeichnet ihn aus? Er ist extrem fleißig und geht weite Wege für die Mannschaft. Obwohl er sich die Bälle oft hinten abholt, ist er immer im Sturmzentrum zu finden. Er kann Bälle gut festmachen und ist aufgrund seiner Körpergröße sehr kopfballstark. Und sein Abschluss ist (-) klasse. Sicherlich hätten die wenigsten erwartet, dass er nach seinem Wechsel aus der Eredivisie derart in der Bundesliga einschlagen würde. Auch in der Europa League ist der VfL in diesem Jahr vertreten. In der Gruppenphase trifft der VfL auf Gent, Oleksandria und St. Etienne. Wie weit können die Wolfsburger in diesem Wettbewerb kommen? Die Gruppenphase sollten sie auf jeden Fall meistern können. Das muss das Minimalziel des Clubs sein. Danach muss man natürlich die Auslosung abwarten. Aber verstecken muss sich der VfL nicht. Der VfL Wolfsburg landet am Ende der Saison auf Platz… …sechs.

24 FORTUNA AKTUELL

Marcel Westermann Wolfsburger Allgemeine Zeitung

Marcel Westermann arbeitet seit 2016 für die Wolfsburger Allgemeine Zeitung und berichtet über den VfL. Zuvor hat er sein Volontariat bei einer Lokalzeitung absolviert.


4

20 09

Der Quirlige

Klein, aber quirlig: Jerome Roussillon zählt mit seinen 1,75-Metern nicht gerade zu den größten Spielern der Wolfsburger. Und doch ist er ein fester Bestandteil des VfL-Kaders. Im letzten Jahr konnte der Linksverteidiger neun Scorerpunkte erzielen, und auch am zweiten Spieltag gegen Hertha BSC traf er zum 3:0-Endstand.

Der Torgarant

40 Spiele, 21 Tore – die Bilanz von Stürmer Wout Weghorst für den VfL kann sich sehen lassen. Doch nicht nur seine Tore sprechen für ihn, sondern auch seine Einsatzzeit. In der vergangenen Saison stand er in allen 34 Bundes­ligaspielen auf dem Platz. Zudem ist der 1,97-Meter-Riese dreifacher niederländi­ scher Nationalspieler.

ZAHLENSPIEL

175

2ah1en5pie1

95

21

F

Der Chefcoach

Seit dieser Saison steht für die GrünWeißen ein neuer Trainer an der Seitenlinie. Dabei ist Oliver Glasner vielen Fans in Deutschland ein Unbekannter, bringt jedoch reichlich Erfahrung aus Österreich mit. Vor seiner Station in Wolfsburg arbeitete er bei vier Vereinen aus dem Nachbarland. Mit Salzburg, dem FC Liefering, dem SV Ried und dem LASK stehen bekannte Vereine in seiner Vita.

Die Identifikationsfigur Seit 2009 trägt Maximilian Arnold das Logo des VfL auf der Brust. Zunächst spielte er noch in der Jugend, ehe er 2011 den Sprung zu den Profis schaffte. Mittlerweile kann er 234 Spiele für die Grün-Weißen vorweisen, in denen er 27 Tore erzielte und 21 weitere vorlegte.

43 Der Zweikämpfer Generell werden Spieler brasilianischer Herkunft eher mit anderen Attributen verbunden, als mit Zweikampfstärke. Doch die Wolfsburger haben mit William einen echten Zweikämpfer in ihren Reihen. In den bisherigen Bundesliga-Duellen konnte er schon 43 Duelle für sich entscheiden. Das ist vor Wout Weghorst (34) und Joao Victor (29) der Top-Wert im Team.

FORTUNA AKTUELL 25


F

95

Tabelle

Pl. Verein

Sp.

S

U

N

Tore

+/-

1.

Leipzig

3

3

0

0

9:2

7

Pkt. 9

2.

Bayern München

3

2

1

0

11:3

8

7

3.

VfL Wolfsburg

3

2

1

0

6:2

4

7

4.

Bayer Leverkusen

3

2

1

0

6:3

3

7

5.

Borussia Dortmund

3

2

0

1

9:5

4

6

6.

SC Freiburg

3

2

0

1

7:3

4

6

7.

Eintracht Frankfurt

3

2

0

1

4:3

1

6

8.

Bor. Mönchengladbach

3

1

1

1

4:4

0

4

9.

TSG Hoffenheim

3

1

1

1

3:3

0

4

10. FC Schalke 04

3

1

1

1

3:3

0

4

11. 1. FC Union Berlin

3

1

1

1

4:6

-2

4

12. Fortuna Düsseldorf

3

1

0

2

5:6

-1

3

13. Werder Bremen

3

1

0

2

6:8

-2

3

14. 1. FC Köln

3

1

0

2

4:6

-2

3

15. SC Paderborn 07

3

0

1

2

4:7

-3

1

16. FC Augsburg

3

0

1

2

4:9

-5

1

17. Hertha BSC

3

0

1

2

2:8

-6

1

18. 1. FSV Mainz 05

3

0

0

3

2:12

-10

0

Beeindruckende Choreografie! Vor dem ersten Heimspiel gegen Bayer Leverkusen erschien die Südtribüne ganz in Rot und Weiß - mit dem Schriftzug »Fortuna unbesiegbar«.

Durch die erste Linie sind die Champions-League-Plätze gekennzeichnet, durch die zweite die Plätze für die Europa-League(-Qualifikation), durch die dritte der Relegationsplatz und durch die vierte die Abstiegsplätze gekennzeichnet.

Heimtabelle

Auswärtstabelle

Zuschauerstatistik

Pl. Verein

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

Pl. Verein

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

Mannschaft

1. Eintracht Frankfurt

2

2 0 0

3:1

2

6

1. Leipzig

2 2 0 0 7:1 6 6

Borussia Dortmund

81.365

1

81.365

2. Bayern München

2

1 1 0

8:3

5

4

2. Bayern München

1

1 0 0

3:0

3

3

Bayern München

150.000

2

75.000

3. Bayer Leverkusen

2

1 1 0

3:2

1

4

3. VfL Wolfsburg

1

1 0 0

3:0

3

3

FC Schalke 04

60.573

4. VfL Wolfsburg

2

1 1 0

3:2

1

4

4. Bayer Leverkusen

1

1 0 0

3:1

2

3

5. Borussia Dortmund

1

1 0 0

5:1

4

3

5. Bor. Mönchengladbach 1

1 0 0

3:1

2

3

6. SC Freiburg

2

1 0 1

4:2

2

3

6. SC Freiburg

1

1 0 0

3:1

2

3

7. TSG Hoffenheim

1

1 0 0

3:2

1

3

7. Fortuna Düsseldorf

2

1 0 1

4:3

1

3

8. Leipzig

1 1 0 0 2:1 1 3

8. Borussia Dortmund

2

1 0 1

4:4

0

3

9. FC Schalke 04

2

1 0 1

3:3

0

3

9. 1. FC Köln

2

1 0 1

3:3

0

3

10. Werder Bremen

2

1 0 1

4:5

-1

3

10. 1. FC Union Berlin

1

0 1 0

1:1

0

1

11. 1. FC Union Berlin

2

1 0 1

3:5

-2

3

11. FC Schalke 04

1

0 1 0

0:0

0

1

12. FC Augsburg

1

0 1 0

1:1

0

1

12. SC Paderborn 07

2

0 1 1

3:4

-1

1

13. Bor. Mönchengladbach 2

0 1 1

1:3

-2

1

13. TSG Hoffenheim

2

0 1 1

0:1

-1

1

14. 1. FC Köln

0 0 1

1:3

-2

0

14. Hertha BSC

2

0 1 1

2:5

-3

1

1

15. 1. FSV Mainz 05

1

0 0 1

1:3

-2

0

15. Werder Bremen

1

0 0 1

2:3

-1

0

16. Fortuna Düsseldorf

1

0 0 1

1:3

-2

0

16. Eintracht Frankfurt

1

0 0 1

1:2

-1

0

17. SC Paderborn 07

1

0 0 1

1:3

-2

0

17. FC Augsburg

2

0 0 2

3:8

-5

0

18. Hertha BSC

1

0 0 1

0:3

-3

0

18. 1. FSV Mainz 05

2

0 0 2

1:9

-8

0

Spieler

Torjäger Verein

Tore (11m)

Spieler

Scorerliste Verein

PKT (Tore+Assists)

Summe Spiele Schnitt

121.146

2

Bor. Mönchengladbach 101.349

2

50.675

Eintracht Frankfurt

100.000

2

50.000

1. FC Köln

50.000

1

50.000

Fortuna Düsseldorf

44.538

1

44.538

Hertha BSC

42.738

1

42.738

Werder Bremen

82.141

2

41.071

Leipzig

40.108

1

40.108

1. FSV Mainz 05

28.005

1

28.005

FC Augsburg

27.703

1

27.703

TSG Hoffenheim

27.333

1

27.333

Bayer Leverkusen

52.714

2

26.357

VfL Wolfsburg

48.849

2

24.425

SC Freiburg

48.000

2

24.000

1. FC Union Berlin

44.479

2

22.240

SC Paderborn 07

14.322

1

14.322

GESAMT:

1.104.790 27 40.918

Verein

Karten

G(1) GR(3) R(5)

Pkt.

Robert Lewandowski

Bayern München

6 (2)

Robert Lewandowski Bayern München

7 (6+1)

Borussia Dortmund

1

0

0

1

Timo Werner

Leipzig

5 (0)

Timo Werner

Leipzig

5 (5+0)

VfL Wolfsburg

1

0

0

1

Paco Alcácer

Borussia Dortmund

4 (0)

Paco Alcácer

Borussia Dortmund

5 (4+1)

SC Freiburg

2

0

0

2

Yuya Osako

Werder Bremen

3 (0)

Jadon Sancho

Borussia Dortmund

5 (2+3)

FC Schalke 04

3

0

0

3

Ruben Vargas

FC Augsburg

3 (0)

Marcel Sabitzer

Leipzig

4 (1+3)

Leipzig

4

0

0

4

Sebastian Andersson

1. FC Union Berlin

2 (0)

Ruben Vargas

FC Augsburg

3 (3+0)

Hertha BSC

5

0

0

5

Josip Brekalo

VfL Wolfsburg

2 (0)

Yuya Osako

Werder Bremen

3 (3+0)

TSG Hoffenheim

5

0

0

5

Marius Bülter

1. FC Union Berlin

2 (0)

Luca Waldschmidt

SC Freiburg

3 (2+1)

Bayer 04 Leverkusen

6

0

0

6

Breel Embolo

Bor. Mönchengladbach

2 (0)

Streli Mamba

SC Paderborn 07

3 (2+1)

Bayern München

6

0

0

6

Gonçalo Paciência

Eintracht Frankfurt

2 (0)

Josip Brekalo

VfL Wolfsburg

3 (2+1)

Paderborn

6

0

0

6

Rouwen Hennings

Fortuna Düsseldorf

2 (0)

Gonçalo Paciência

Eintracht Frankfurt

3 (2+1)

1. FC Union Berlin

2

0

1

7

Streli Mamba

SC Paderborn 07

2 (0)

Wout Weghorst

VfL Wolfsburg

3 (2+1)

SV Werder Bremen

4

1

0

7

Jadon Sancho

Borussia Dortmund

2 (0)

Florian Niederlechner FC Augsburg

3 (1+2)

1. FC Köln

7

0

0

7

Luca Waldschmidt

SC Freiburg

2 (2)

Kevin Volland

Bayer Leverkusen

3 (1+2)

FC Augsburg

5

1

0

8

Wout Weghorst

VfL Wolfsburg

2 (1)

Lucas Höler

SC Freiburg

3 (1+2)

1. FSV Mainz 05

8

0

0

8

David Alaba

Bayern München

1 (0)

Yussuf Poulsen

Leipzig

3 (1+2)

Bor. Mönchengladbach

8

0

0

8

Charles Aránguiz

Bayer Leverkusen

1 (0)

Ellyes Skhiri

1. FC Köln

3 (1+2)

Eintracht Frankfurt

8

0

0

8

Maximilian Arnold

VfL Wolfsburg

1 (0)

Marius Bülter

1. FC Union Berlin

2 (2+0)

Fortuna Düsseldorf

9

0

0

9

Kaan Ayhan

Fortuna Düsseldorf

1 (0)

Breel Embolo

Bor. Mönchengladbach

2 (2+0)

26 FORTUNA AKTUELL


STATISTIK SAISON 2019/20

Der 3. Spieltag

Freitag, 13. September 2019, 20:30 Uhr Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf

So., 01.09.2019, 18:00 Uhr

FORTUNA DÜSSELDORF

Eintracht Frankfurt Fortuna Düsseldorf 0:1 (2:1) 30.08.2019 20:30 31.08.2019 15:30 31.08.2019 18:30 01.09.2019 15:30

Bor. Mönchengladbach - Leipzig Bayern München - 1. FSV Mainz 05 Bayer Leverkusen - TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg - SC Paderborn 07 SC Freiburg - 1. FC Köln FC Schalke 04 - Hertha BSC 1. FC Union Berlin - Borussia Dortmund Werder Bremen - FC Augsburg

1:3 (0:1) 6:1 (2:1) 0:0 (0:0) 1:1 (0:1) 1:2 (1:0) 3:0 (1:0) 3:1 (1:1) 3:2 (2:1)

Der aktuelle 4. Spieltag

VFL WOLFSBURG Tore: (

- Bayer Leverkusen - Hertha BSC - Eintracht Frankfurt - Bor. Mönchengladbach - Werder Bremen - Bayern München - SC Freiburg - FC Schalke 04

Formcheck Fortuna Düsseldorf Die letzten vier Pflichtspiele

-:-:-:-:-:-:-:-:-

Der 5. Spieltag

10.08.2019 17.08.2019 24.08.2019 01.09.2019

- 1. FSV Mainz 05 - 1. FC Köln - 1. FC Union Berlin - SC Paderborn 07 - FC Augsburg - Leipzig - Borussia Dortmund - TSG Hoffenheim

1:3 (1:0, 1:1) n.V. 1:3 (0:1) 1:3 (0:3) 2:1 (0:1)

U N

Formcheck VfL Wolfsburg Die letzten vier Pflichtspiele

Bor. Mönchengladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04 Bayern München Bayer Leverkusen Hertha BSC SC Freiburg Werder Bremen Eintracht Frankfurt VfL Wolfsburg

FC 08 Villingen : F95 Werder Bremen : F95 F95 : Bayer Leverkusen Eintracht Frankfurt : F95

S

So., 22.09.2019, 15:30 Uhr

20.09.2019 20:30 21.09.2019 15:30 21.09.2019 18:30 22.09.2019 18:00 23.09.2019 20:30

)

Schiedsrichter: Manuel Gräfe Gespann: Thomas Stein / Marcel Unger - Michael Bacher Moderator im Stadion: André Scheidt

Fortuna Düsseldorf VfL Wolfsburg Borussia Dortmund 1. FSV Mainz 05 FC Augsburg 1. FC Köln 1. FC Union Berlin Leipzig TSG Hoffenheim SC Paderborn 07

:

Zuschauer:

Fr., 13.09.2019, 20:30 Uhr

14.09.2019 15:30 14.09.2019 18:30 15.09.2019 15:30 15.09.2019 18:00

Tore:

:

-:-:-:-:-:-:-:-:-

12.08.2019 17.08.2019 25.08.2019 31.08.2019

Hallescher FC : WOB 3:5 (1:1, 3:3) n.V. WOB : 1. FC Köln 2:1 (1:0) Hertha BSC : WOB 0:3 (0:1) WOB : SC Paderborn 07 1:1 (0:1)

S U N

Beim vergangenen Auswärtsspiel in Frankfurt feierte Rouwen Hennings seinen zwischenzeitlichen Treffer zum 1:0 mit Alfredo Morales und Adam Bodzek. Trotz ansprechender Leistung ging die Partie knapp mit 1:2 verloren.

FORTUNA AKTUELL 27


F

95

Fortuna-Kabine 1 | TOR

24 | TOR

30 | TOR

33 | TOR

38 | TOR

Michael Rensing 14.05.1984 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Zack Steffen 02.04.1995 Michael : 3 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Raphael Wolf 06.06.1988 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Florian Kastenmeier 28.06.1997 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Tim Wiesner 21.11.1996 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

23 | ABW

25 | ABW

26 | ABW

29 | ABW

32 | ABW

Niko GieรŸelmann 26.09.1991 Michael : 3 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : -

Matthias Zimmermann 16.06.1992 Michael : 3 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : -

Diego Contento 01.05.1990 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Markus Suttner 16.04.1987 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : 1

Robin Bormuth 19.09.1995 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

8 | MIT

13 | MIT

15 | MIT

18 | MIT

22 | MIT

Aymen Barkok 21.05.1998 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Adam Bodzek 07.09.1985 Michael : 2 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 1 : : -

Erik Thommy 20.08.1994 Michael : 3 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : 2

Thomas Pledl 23.05.1994 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 2 : : -

Kevin Stรถger 27.08.1993 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

9 | ANG

11 | ANG

14 | ANG

27 | ANG

28 | ANG

Dawid Kownacki 14.03.1997 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : 1

Kenan Karaman 05.03.1994 Michael : 3 Rensing : 1 1 : 14.05.1984 : - : 1 : : 2

Kelvin Ofori 27.07.2001 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Nana Ampomah 02.01.1996 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Rouwen Hennings 28.08.1987 Michael : 3 Rensing : - 2 : 14.05.1984 : - : - : : 2

28 FORTUNA AKTUELL


FORTUNA-KABINE

3 | ABW

4 | ABW

5 | ABW

Andre Hoffmann 28.02.1993 Michael : 3 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : -

Kasim Adams 22.06.1995 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Kaan Ayhan 10.11.1994 Michael : 3 Rensing : 1 1 : 14.05.1984 : - : - : : -

39 | ABW

6 | MIT

7 | MIT

Jean Zimmer 06.12.1993 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : -

Alfredo Morales 12.05.1990 Michael : 3 Rensing : 1 1 : 14.05.1984 : - : - : : -

Oliver Fink 06.06.1982 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : -

31 | MIT

34 | MIT

40 | MIT

Marcel Sobottka 25.04.1994 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : - 37 | ANG

Lewis Baker 25.04.1995 Michael : 2 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : 1

Johannes BĂźhler 26.07.1997 Michael : - Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Cheftrainer

Co-Trainer

Friedhelm Funkel

Thomas Kleine

Co-Trainer

Torwarttrainer

Axel Bellinghausen

Claus Reitmaier

Mentalcoach

Athletiktrainer

Axel Zehle

Robin Sanders

Athletiktrainer / Videoanalyst

Videoanalyst

Andreas Gross

Philipp Grobelny

Teammanager Sascha RĂśsler Mannschaftsbetreuer Oliver Paashaus Benjamin Hauptmann Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker Leiter Physiotherapie & Rehatrainer Carsten Fiedler Physiotherapeut Thomas Gucek Marcel Verstappen Lucas Trittel

Bernard Tekpetey 03.09.1997 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : - FORTUNA AKTUELL 29


F

95

Gäste-Kabine 1 | TOR

12 | TOR

30 | TOR

35 | TOR

36 | TOR

2 | ABW

Koen Casteels 25.06.1992

Pavao Pervan 13.11.1987

Niklas Klinger 13.10.1995

Lino Kasten 17.01.2001

Phillip Menzel 18.08.1998

William 03.04.1995

5 | ABW

6 | ABW

13 | ABW

15 | ABW

19 | ABW

25 | ABW

Jeffrey Bruma 13.11.1991

Paulo Otávio 23.11.1994

Yannick Gerhardt 13.03.1994

Jerome Roussillon 06.01.1993

Kevin Mbabu 19.04.1995

John Anthony Brooks 28.01.1993

31 | ABW

32 | ABW

4 | MIT

7 | MIT

8 | MIT

10 | MIT

Robin Knoche 22.05.1992

Marcel Tisserand 10.01.1993

Ignacio Camacho 04.05.1990

Josip Brekalo 23.06.1998

Renato Steffen 03.11.1991

Yunus Malli 24.02.1992

11 | MIT

14 | MIT

23 | MIT

24 | MIT

27 | MIT

29 | MIT

Felix Klaus 13.09.1992

Admir Mehmedi 16.03.1991

Josuha Guilavogui 19.09.1990

Xaver Schlager 28.09.1997

Maximilian Arnold 27.05.1994

John Yeboah 23.06.2000

37 | MIT

38 | MIT

40 | MIT

9 | ANG

22 | ANG

33 | ANG

Elvis Rexhbecaj 01.11.1997

Ismail Azzaoui 06.01.1998

Joao Victor 27.03.1994

Wout Weghorst 07.08.1992

Lukas Nmecha 14.12.1998

Daniel Ginczek 13.04.1991

30 FORTUNA AKTUELL


GÄSTE-KABINE

Der Kader

Torhüter 1 Koen Casteels 12 Pavao Pervan 30 Niklas Klinger 35 Lino Kasten 36 Phillip Menzel

25.06.1992 13.11.1987 13.10.1995 17.01.2001 18.08.1998

Co-Trainer

Co-Trainer

Oliver Glasner

Michael Angerschmid

Thomas Sageder

Daten zum Verein GEGRÜNDET: 1945

VEREINSFARBEN:

Verteidigung 2 William 5 Jeffrey Bruma 6 Paulo Otávio 13 Yannick Gerhardt 15 Jerome Roussillon 19 Kevin Mbabu 25 John Anthony Brooks 31 Robin Knoche 32 Marcel Tisserand

03.04.1995 13.11.1991 23.11.1994 13.03.1994 06.01.1993 19.04.1995 28.01.1993 22.05.1992 10.01.1993

Mittelfeld 4 Ignacio Camacho 7 Josip Brekalo 8 Renato Steffen 10 Yunus Malli 11 Felix Klaus 14 Admir Mehmedi 23 Josuha Guilavogui 24 Xaver Schlager 27 Maximilian Arnold 29 John Yeboah 37 Elvis Rexhbecaj 38 Ismail Azzaoui 40 Joao Victor

04.05.1990 23.06.1998 03.11.1991 24.02.1992 13.09.1992 16.03.1991 19.09.1990 28.09.1997 27.05.1994 23.06.2000 01.11.1997 06.01.1998 27.03.1994

Angriff 9 Wout Weghorst 22 Lukas Nmecha 33 Daniel Ginczek

07.08.1992 14.12.1998 13.04.1991

Trainer Oliver Glasner

28.08.1974

Cheftrainer

Zugänge Xaver Schlager (Salzburg), Kevin Mbabu (Young Boys Bern), Joao Victor (LASK Linz), Paulo Otavio (FC Ingolstadt), Lukas Nmecha (Manchester City, ausgeliehen). Abgänge Landry Dimata (RSC Anderlecht), Victor Osimhen (RSC Charleroi), Luca Itter (SC Freiburg), Felix Uduokhai (FC Augsburg), Paul Seguin (Greuther Fürth), Paul Verhaegh (Twente Enschede), Sebastian Jung (Hannover 96), Marvin Stefaniak (Greuther Fürth, ausgeliehen), Riechedly Bazoer (Vitesse Arnheim), John Yeboah (VVV Veno, ausgeliehen), PaulGeorges Ntep (Kayserispor, ausgeliehen).

Grün-Weiß

MITGLIEDER: 5.000

STADION:

Volkswagen Arena

FASSUNGSVERMÖGEN: 30.000

Bilanz BILANZ HEIM (AUS F95-SICHT)

0 Siege / 1 Unentschieden / 3 Niederlagen

BILANZ AUSWÄRTS (AUS F95-SICHT)

0 Siege / 2 Unentschieden / 2 Niederlagen

BILANZ GESAMT (AUS F95-SICHT)

0 Siege / 3 Unentschieden / 5 Niederlagen

Mögliche Startelf: 7

14

9

Brekalo

Mehmedi

Weghorst

15

13

27

2

Roussillon

Gerhardt

Arnold

William

31 Knoche

32 Tisserand

5 Bruma

12 Pervan

FORTUNA AKTUELL 31


26.10.19

19.10.19

FC Schalke 04 - F95

F95 - 1. FC Köln

SC Paderborn - F95

F95 - 1. FSV Mainz 05

Zusch.

1. Bundesliga Saison 2019/20 Erg.

Spiel

03.11.19

F95 - Bayern München

Zimmermann

Datum

09.11.19

TSG Hoffenheim - F95

Steffen

Ayhan

Zimmermann Ayhan

Zimmermann

23.11.19

Bor. Dortmund - F95

Erg.

Ayhan

Hoffmann

Gießelmann

Thommy

Hoffmann Gießelmann Morales

Hoffmann Gießelmann Morales

Ayhan Hoffmann Gießelmann Morales

Steffen

30.11.19

F95 - Leipzig

1:3 (1:0) 8.300

Zimmermann

Steffen

07.12.19*

FC Augsburg - F95

Spiel

Steffen

SV Werder Bremen - F95 1:3 (0:1) 42.100

14.12.19*

F95 - 1. FC Union Berlin

49.800

24.08.19 F95 - Bayer Leverkusen 1:3 (0:3) 44.538

F95 - VfL Wolfsburg

Eintracht Frankfurt - F95 2:1 (0:1)

17.08.19

01.09.19

B. Mönchengl. - F95

13.09.19 22.09.19 29.09.19 F95 - SC Freiburg

18.12.19*

04.10.19* Hertha BSC - F95

21.12.19* 18.01.20* F95 - SV Werder Bremen 25.01.20* Bayer Leverkusen - F95 01.02.20* F95 - Eintracht Frankfurt 08.02.20* VfL Wolfsburg - F95 15.02.20* F95 - B. Mönchengl. 22.02.20* SC Freiburg - F95 29.02.20* F95 - Hertha BSC 07.03.20* 1. FSV Mainz 05 - F95 14.03.20* F95 - SC Paderborn 21.03.20* 1. FC Köln - F95 04.04.20* F95 - FC Schalke 04 11.04.20* Bayern München - F95 18.04.20* F95 - TSG Hoffenheim 25.04.20* F95 - Bor. Dortmund 02.05.20* Leipzig - F95 09.05.20 F95 - FC Augsburg 16.05.20 1. FC Union Berlin - F95

DFB-Pokal Saison 2019/20 Datum

F95 - Erzegbirge Aue

FC 08 Villingen - F95

Zusch.

30.10.19

10.08.19

Suttner

Karaman (2.)

Karaman

(2.)

(3.)

Suttner (1.)

Thommy Baker

Morales

Baker

Ampomah

Hennings

Fink (2.)

Thommy (2.)

Tekpetey

(1.)

Bodzek Fink

Baker (4.)

(1.)

(3.)

(3.)

(46. Tekpetey)

(68. Sobottka)

(1.) Wechsel

(59. Kownacki)

(76. Pledl)

(2.) Wechsel

(67. Bodzek)

(85. Fink)

(3.) Wechsel

(3.)

(78. Karaman)

Hennings

Hennings

(74. Pledl)

(46. Pledl)

(46. Barkok)

(61. Ofori

)

(104. Sobottka)

(1.) Wechsel (2.) Wechsel (3.) Wechsel (4.) Wechsel

(65. Zimmer)

Kownacki (1.)

Hennings

* Die Angaben zum Spieltag beruhen auf dem Rahmenterminkalender. Bei noch nicht fest terminierten Spieltagen steht das genannte Datum nur als Orientierung für den Zeitraum von bis zu 3 Tagen, über die ein Spieltag sich erstrecken kann (i.d.R. Fr. bis So.). Die genauen Termine und Anstoßzeiten der Spieltage werden jeweils nach der endgültigen Terminierung bekannt gegeben.

32 FORTUNA AKTUELL

ALLE SPIELE IM ÜBERBLICK 95 F


Der Tarif mit der doppelten Tor-Freude Wechseln Sie jetzt zu Fortunastrom.

Bei Fortunastrom bekommen Sie für jedes Bundesliga-Tor der Fortuna 1 Euro gutgeschrieben. Außerdem erhalten Sie von uns besten Ökostrom und nehmen automatisch regelmäßig an tollen Gewinnspielen teil. Mehr unter www.fortunastrom.de

Mitten im Leben.


F

95 1. Spieltag

2. Spieltag

16.08.2019, 20:30

Bayern

- Hertha

17.08.2019, 15:30

Die Bundesliga 2019/20 wird die 57. Spiel­zeit der höchsten deutschen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie startet am 16. August 2019 und endet am 16. Mai 2020. Vom 22. Dezember 2018 bis zum 18. Januar 2019 wird sie durch die Winterpause unterbrochen werden. * Die Spielpaarungen sind noch nicht genau terminiert.

4. Spieltag Düsseldorf - Wolfsburg 14.09.2019, 15:30

- Leverkusen - Hertha - Frankfurt - Gladbach - Bremen

14.09.2019, 18:30

Leipzig

- Augsburg - Paderborn - Köln - Düsseldorf - Mainz

17.08.2019, 18:30

Gladbach

- Schalke

- Bayern

15.09.2019, 15:30

Hoffenheim - Freiburg 15.09.2019, 18:00

Paderborn - Schalke

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Union

- Leipzig

Dortmund

- Gladbach

20.10.2019, 15:30

Köln

- Paderborn

20.10.2019, 18:00

Hoffenheim - Schalke

-:-:-:-

12. Spieltag Dortmund

- Paderborn

23.11.2019, 15:30

Leverkusen Frankfurt Bremen Düsseldorf Union

- Freiburg - Wolfsburg - Schalke - Bayern - Gladbach

23.11.2019, 18:30

Leipzig

- Köln

24.11.2019, 15:30

Augsburg

- Hertha

24.11.2019, 18:00

Hoffenheim - Mainz

Bremen

- Leipzig

-:-

Leipzig Hoffenheim Mainz Augsburg Paderborn

Gladbach

- Düsseldorf

-:-

Dortmund

Frankfurt

- Dortmund

-:-

Wolfsburg

- Hoffenheim -:-

21.09.2019, 18:30

22.09.2019, 15:30

22.09.2019, 18:00

23.09.2019, 20:30

Dortmund Leverkusen Gladbach Wolfsburg Frankfurt Bremen Freiburg Augsburg Union

Mainz

Bayern Hertha Freiburg Schalke Paderborn

- Köln - Union - Hoffenheim - Leipzig - Dortmund - Düsseldorf

Leverkusen - Bremen 27.10.2019, 15:30

- Augsburg

27.10.2019, 18:00

Gladbach

- Frankfurt

- Union

Hoffenheim - Düsseldorf Hertha - Dortmund Köln - Augsburg Paderborn - Leipzig

30.11.2019, 15:30

30.11.2019, 18:30

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

-:-:-:-:-:-

- Leverkusen -:-

Gladbach

- Freiburg

-:-

Wolfsburg

- Bremen

-:-

Mainz

- Frankfurt

-:-

- Wolfsburg - Augsburg - Dortmund - Union - Gladbach - Leverkusen - Freiburg - Bremen - Frankfurt

-:-:-:-:-:-:-:-:-:

01.12.2019, 15:30

01.12.2019, 18:00

02.12.2019, 20:30

17. Spieltag* - Leipzig - Hertha - Paderborn - Schalke - Köln - Mainz - Bayern - Düsseldorf - Hoffenheim

34 FORTUNA AKTUELL

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Bayern Leipzig Hoffenheim Düsseldorf Hertha Mainz Schalke Köln Paderborn

0:3 (0:1) 2:1 (1:0) 0:3 (0:1)

Union

- Frankfurt

28.09.2019, 15:30

- Schalke - Gladbach - Wolfsburg - Leverkusen - Bayern

28.09.2019, 18:30

- Bremen

29.09.2019, 15:30

Düsseldorf - Freiburg 29.09.2019, 18:00

Köln

- Hertha

Hoffenheim - Paderborn 02.11.2019, 15:30

- Wolfsburg - Mainz - Gladbach - Bayern - Freiburg

02.11.2019, 18:30

Union

- Hertha

03.11.2019, 15:30

Düsseldorf - Köln 03.11.2019, 18:00

Augsburg

07.12.2019

Dortmund Leipzig Leverkusen Gladbach Frankfurt Bremen Freiburg Augsburg Union

Gladbach

- Leipzig

31.08.2019, 15:30

Bayern Leverkusen Wolfsburg Freiburg Schalke

- Mainz - Hoffenheim - Paderborn - Köln - Hertha

31.08.2019, 18:30

Union

- Dortmund

01.09.2019, 15:30

Bremen

- Augsburg

01.09.2019, 18:00

Frankfurt

- Düsseldorf

1:3 (0:1) 6:1 (2:1) 0:0 (0:0) 1:1 (0:1) 1:2 (1:0) 3:0 (1:0) 3:1 (1:1) 3:2 (2:1) 2:1 (0:1)

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

04.10.2019, 20:30

Hertha

- Düsseldorf

05.10.2019, 15:30

Bayern Leverkusen Freiburg Paderborn

- Hoffenheim - Leipzig - Dortmund - Mainz

05.10.2019, 18:30

Schalke

- Köln

06.10.2019, 13:30

Gladbach Wolfsburg

- Augsburg - Union

06.10.2019, 18:00

Frankfurt

- Bremen

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

11. Spieltag

01.11.2019, 20:30

Dortmund Leipzig Leverkusen Frankfurt Bremen

30.08.2019, 20:30

7. Spieltag

- Schalke

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

14. Spieltag*

Bayern

21.12.2019

- Wolfsburg

3:2 (0:1) 1:3 (0:3) 1:3 (1:1) 1:1 (0:0) 1:3 (1:2)

10. Spieltag

26.10.2019, 18:30

Wolfsburg

- Frankfurt

1:3 (1:0)

6. Spieltag

-:-:-:-:-

-:-:-:-:-:-

-:-

- Bayern

27.09.2019, 20:30

- Köln - Union - Paderborn - Augsburg

Schalke

-:-

Hertha

Bayern Leverkusen Hertha Freiburg

-:-

-:-

Leipzig

-:-

29.11.2019, 20:30

16. Spieltag* 17.12.2019

0:4 (0:3)

13. Spieltag

22.11.2019, 20:30

Schalke

- Mainz

21.09.2019, 15:30

26.10.2019, 15:30

19.10.2019, 18:30

24.08.2019, 18:30

Schalke

19.10.2019, 15:30

-:-:-:-:-:-

- Bremen - Leverkusen - Gladbach - Union - Freiburg

25.08.2019, 18:00

- Hoffenheim 1:0 (1:0)

9. Spieltag

- Wolfsburg - Hertha - Mainz - Bayern - Freiburg

Hoffenheim Düsseldorf Mainz Augsburg Paderborn

18.08.2019, 18:30

Frankfurt

25.10.2019, 20:30

- Leverkusen -:-

- Dortmund

24.08.2019, 15:30

25.08.2019, 15:30

20.09.2019, 20:30

8. Spieltag

Leipzig Bremen Düsseldorf Augsburg Union

0:0 (0:0)

Köln

18.08.2019, 15:30

18.10.2019, 20:30

Frankfurt

5:1 (1:1) 3:2 (2:2) 2:1 (1:0) 1:3 (0:1) 3:0 (0:0)

5. Spieltag

13.09.2019, 20:30

Dortmund Mainz Augsburg Köln Union

Dortmund Leverkusen Wolfsburg Bremen Freiburg

2:2 (1:2)

3. Spieltag

23.08.2019, 20:30

08.11.2019, 20:30

Köln

- Hoffenheim -:-

09.11.2019, 15:30

Hertha Mainz Schalke Paderborn

- Leipzig - Union - Düsseldorf - Augsburg

09.11.2019, 18:30

Bayern

- Dortmund

-:-:-:-:-:-

10.11.2019, 13:30

Gladbach Wolfsburg

- Bremen -:- Leverkusen -:-

10.11.2019, 18:00

Freiburg

- Frankfurt

-:-

- Bremen - Gladbach - Augsburg - Leipzig - Freiburg - Dortmund - Frankfurt - Leverkusen - Union

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

15. Spieltag* - Düsseldorf - Hoffenheim - Schalke - Bayern - Hertha - Paderborn - Wolfsburg - Mainz - Köln

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

14.12.2019

Bayern Wolfsburg Hoffenheim Düsseldorf Hertha Mainz Schalke Köln Paderborn


SPIELPLAN SAISON 2019/20 18. Spieltag* 18.01.2020

Hertha Augsburg Paderborn Schalke Köln Hoffenheim Düsseldorf Mainz Leipzig

19. Spieltag* - Bayern - Dortmund - Leverkusen - Gladbach - Wolfsburg - Frankfurt - Bremen - Freiburg - Union

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

22. Spieltag* 15.02.2020

Köln Union Düsseldorf Hoffenheim Dortmund Leipzig Paderborn Augsburg Mainz

Union Bremen Frankfurt Augsburg Hoffenheim Köln Leipzig Dortmund Düsseldorf

- Bayern - Leverkusen - Gladbach - Wolfsburg - Frankfurt - Bremen - Hertha - Freiburg - Schalke

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

- Leipzig - Hoffenheim - Düsseldorf - Hertha - Mainz - Schalke - Augsburg - Köln - Paderborn

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

22.02.2020

Bremen Schalke Gladbach Freiburg Wolfsburg Leverkusen Hertha Bayern Frankfurt

- Bayern - Leverkusen - Gladbach - Wolfsburg - Hertha - Mainz - Freiburg - Schalke - Paderborn

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

30. Spieltag*

21.03.2020

Wolfsburg Mainz Gladbach Bayern Freiburg Paderborn Köln Schalke Hertha

- Dortmund - Leipzig - Hoffenheim - Düsseldorf - Mainz - Augsburg - Köln - Paderborn - Union

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Leverkusen - Bayern -:Freiburg - Gladbach -:Bremen - Wolfsburg -:Düsseldorf - Hoffenheim -:Dortmund - Hertha -:Frankfurt - Mainz -:Union - Schalke -:Augsburg - Köln -:Leipzig - Paderborn -:-

34. Spieltag

Düsseldorf Hoffenheim Schalke Bayern Hertha Paderborn Wolfsburg Mainz Köln

Mainz Hoffenheim Leipzig Paderborn Düsseldorf Augsburg Köln Hertha Dortmund

- Bayern - Leverkusen - Gladbach - Wolfsburg - Frankfurt - Bremen - Freiburg - Schalke - Union

21. Spieltag* -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

29.02.2020

Hoffenheim Leipzig Augsburg Union Bremen Düsseldorf Dortmund Köln Mainz

- Dortmund - Leipzig - Leverkusen - Frankfurt - Bremen - Hoffenheim - Düsseldorf - Augsburg - Union

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

04.04.2020

Dortmund Bremen Leverkusen Leipzig Union Frankfurt Düsseldorf Hoffenheim Augsburg

- Bayern - Leverkusen - Gladbach - Wolfsburg - Frankfurt - Hertha - Freiburg - Schalke - Paderborn

-:-:-:-:-:-:-:-:-:

- Dortmund - Leipzig - Leverkusen - Gladbach - Frankfurt - Bremen - Freiburg - Augsburg - Union

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Bremen Gladbach Augsburg Leipzig Freiburg Dortmund Frankfurt Leverkusen Union

Leverkusen Bayern Freiburg Wolfsburg Hertha Frankfurt Gladbach Schalke Bremen

- Dortmund - Leipzig - Hoffenheim - Düsseldorf - Mainz - Augsburg - Köln - Paderborn - Union

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

07.03.2020

Gladbach Wolfsburg Leverkusen Hertha Schalke Mainz Bayern Paderborn Freiburg

- Dortmund - Leipzig - Frankfurt - Bremen - Hoffenheim - Düsseldorf - Augsburg - Köln - Union

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

- Dortmund - Leipzig - Leverkusen - Frankfurt - Bremen - Hoffenheim - Düsseldorf - Augsburg - Union

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

28. Spieltag* - Bayern - Gladbach - Wolfsburg - Hertha - Mainz - Freiburg - Schalke - Köln - Paderborn

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

32. Spieltag* 02.05.2020

08.02.2020

25. Spieltag*

28. Spieltag*

31. Spieltag* 25.04.2020

01.02.2020

24. Spieltag*

27. Spieltag*

18.04.2020

14.04.2020

Paderborn Köln Freiburg Wolfsburg Schalke Mainz Bayern Hertha Gladbach

33. Spieltag - Bayern - Wolfsburg - Hoffenheim - Düsseldorf - Hertha - Mainz - Schalke - Köln - Paderborn

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

09.05.2020,15:30

Leipzig Hertha Paderborn Schalke Köln Mainz Bayern Düsseldorf Hoffenheim

- Dortmund - Leverkusen - Gladbach - Wolfsburg - Frankfurt - Bremen - Freiburg - Augsburg - Union

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

DFB-Pokal

16.05.2020, 15:30

Wolfsburg Augsburg Dortmund Union Gladbach Leverkusen Freiburg Bremen Frankfurt

Frankfurt Bremen Leverkusen Wolfsburg Gladbach Bayern Union Dortmund Freiburg

20. Spieltag*

23. Spieltag*

26. Spieltag* 14.03.2020

25.01.2020

- Bayern - Leipzig - Hoffenheim - Düsseldorf - Hertha - Mainz - Schalke - Köln - Paderborn

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

1. Hauptrunde: Sa, 10.08.19, 15:30

FC 08 Villingen - Düsseldorf 1:3 (1:0) 2. Hauptrunde: 30. Oktober 2019

Düsseldorf - Erzgebirge Aue -:Achtelfinale: 4./5. Februar 2020 Viertelfinale: 3./4. März 2020 Halbfinale: 21./22. April 2020

Finale in Berlin: 23. Mai 2020

FORTUNA AKTUELL 35


F

95

AUSWÄRTSFAHRT

Auswärtsfahrt nach Gladbach 5. Spieltag · Sonntag, 22.09.2019 · 15:30 Uhr

Bor. Mönchengladbach - Fortuna Düsseldorf Stadion: Borussia-Park

VEREIN

1900 gegründet kann Borussia Mönchengladbach mittlerweile über 87.500 Mitglieder vorweisen. Doch nicht nur deswegen ist der Club mit den Farben schwarz, weiß und grün ein echter Traditionsverein. Auf fünf Deutsche Meisterschaften, drei Pokalsiege und zwei UEFA-Cup-Siege kann die Borussia zurückblicken. Dabei hat der Verein nicht nur gute Zeiten mitgemacht. Denn: Nach 1999 stieg man auch 2007 aus der Bundesliga ab. Seit dem direkten Wiederaufstieg 2008 spielen die Fohlen aber durchgängig in der Bundesliga.

STADION

Der 2004 eröffnete Borussia-Park hat während der Bundesligaspiele der Borussia eine Kapazität von 54.022 Zuschauern. In Gladbachs Arena finden neben Fußballspielen aber auch weitere Veranstaltungen wie Konzerte statt. Zuvor trug die Borussia ihre Heimspiele im Bökelbergstadion aus.

36 FORTUNA AKTUELL

Fotos: »Verein« - imago images/WEREK, »Team« - imago images/Uwe Kraft, »Stadion« - Christof Wolff

TEAM

Waren die Gladbacher in der vergangenen Saison nicht im europäischen Geschäft vertreten, spielen sie in dieser Saison nach 2017 wieder in der Europa League. Sportdirektor Max Eberl konnte vier neue Gesichter präsentieren: Stefan Lainer (Salzburg, Foto), Breel Embolo (Schalke), Marcus Thuram (EA Guingamp) und Ramy Bensebaini (Stade Rennes) streifen sich seit dem Sommer das Gladbach-Trikot über. Verzichten muss die Borussia auf Thorgan Hazard, der sich Liga-Konkurrent Borussia Dortmund anschloss. Auch Michaël Cuisance verließ den Verein und wechselte zu Rekordmeister Bayern München.


Weil du Fußball live sehen musst.

Alle Wettbewerbe live.* inkl. OriginalTrikot

Im Fan-Shop oder unter sky.de/fortuna *Insgesamt 572 Spiele der Bundesliga inklusive aller Partien der 2. Bundesliga live. Alle Spiele der UEFA Champions League in der Original Sky Konferenz und die meisten deutschen Einzelspiele live. Bei Abschluss des Entertainment Pakets, Entertainment Plus Pakets, Cinema Pakets, Fußball-Bundesliga-Pakets oder einer Kombination dieser Pakete im Fan-Shop oder online gibt es zum Abonnement ein original Fußball-Bundesliga-Trikot gratis dazu. Sky stellt einen Gutscheincode zur Verfügung, mit dem auf sky.de/gratistrikot das Wunschtrikot bestellt werden kann. **Das Trikot wird in der Regel 4 bis 6 Wochen, nachdem der Vertrag zustande gekommen ist und nicht widerrufen wurde, versendet. Alle Heimtrikots eines Vereins der deutschen Fußball-Bundesliga oder der 2. Bundesliga 2019/2020 sind verfügbar. Die Trikots sind nur in den Herren-Versionen in den Größen S–XXL erhältlich. Nur solange der Vorrat reicht. Umtausch und Barauszahlung ausgeschlossen. Es fallen keine Versandkosten an. Alle Preise inkl. MwSt. Angebot gültig bis 30.9.2019. Stand: August 2019. Änderungen vorbehalten. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring.


UNSER ANTRIEB DER ZUKUNFT: TRADITION.


24 | ZACK STEFFEN


–

13.09. 20:30


Für Glanzparaden. Gegen Dreckecken. Für Sie. Andreas G., Kraftfahrer & Fußball-Fan

www.awista.de Awista_Image_Kampagne2017_190x135,5mm_RZ_02.indd 2

20.03.18 17:35

Deutschlands Küchenfachmarkt Nr. 1

mit der größten Fortuna Küche der Welt Theodorstraße 283 direkt neben dem ISS Dome 40472 Düsseldorf

WWW.KUECHENAKTUELL.DE SITZ DER GESELLSCHAFT: KÜCHEN AKTUELL GMBH • SENEFELDERSTRASSE 2B • 38124 BRAUNSCHWEIG


F

95

Schnelle Nummer

2

Fortuna Düsseldorf

Mike RIETPIETSCH → Saison 1997/98 Rudi ZEDI → Saison 2001/02 Christian WEBER → Saison 2009/10 Cristian RAMIREZ → 2013/14 Julian KOCH → 2015/16

D

ie zweite Episode der neuen Rubrik »Schnelle Nummer« steht an – und passenderweise geht die Redaktion der »Fortuna Aktuell« diesmal der Rückennummer 2 auf die Spur. Früher trugen diese Nummer vor allem Rechtsverteidiger: Erste Assoziationen mit dieser Rückennummer könnten zum Beispiel die brasilianischen Außenverteidiger Cafu oder Dani Alves sein, die die 2 bei verschiedenen Weltmeisterschaften auf dem Rücken hatten. Auch in der Gegenwart hängt das Trikot mit der 2 vor allem in den Spinden von Defensiv-Assen. Ein Blick in die Champions-League-Kabinen gefällig? Bei Inter Mailand trägt sie Diego Godin, bei Real Madrid Daniel Carvajal und bei Paris Saint-Germain Thiago Silva. Illustre Namen, die man in der Tat vor allem mit ihrer Zweikampfstärke in Verbindung bringt. Seit 2017 hat sich kein Fortune mehr für die Nummer 2 entschieden – überhaupt ist sie eine Nummer, die häufig den Besitzer gewechselt hat. Seit Einführung der festen Rückennummern in der Saison 1995/96 trugen 15 verschiedene Spieler das Trikot mit der niedrigsten Feldspieler-Nummer. Eine Auswahl findet sich auf der rechten Seite.

44 FORTUNA AKTUELL


»SCHNELLE NUMMER« Mike Rietpietsch → Saison 1997/98

Wenn man Dartpfeile auf eine Landkarte werfen würde, könnte man als Anfänger ungefähr die verschiedenen Vereine von Mike Rietpietsch treffen: Mit den Stationen Union Berlin, Bayer Leverkusen, SC Freiburg, VfL Bochum, Rot-Weiß Oberhausen, MSV Duisburg, Holstein Kiel, Wuppertaler SV, Bonner SC und Ratingen 04/19 ist der Mittelfeldmann gut herumgekommen. In Düsseldorf spielte der einmalige U21-Nationalspieler in der Saison 1997/98 und wurde dort der zweite Spieler nach Andre Winkhold (1995 bis 1997), der fest mit der Rückennummer 2 auflief.

Rudi Zedi → Saison 2001/02

Rudolf »Rudi« Zedi war scheinbar ein wechselhafter Typ Spieler: In seinen sechs Jahren in Düsseldorf trug der gebürtige Essener fünf verschiedene Rückennummern. 2001/02, in seiner letzten Saison bei der Fortuna, war er schließlich bei der 2 angelangt, nachdem er es zuvor mit der 15, der 24, der 32 und zwei Jahre lang mit der 4 probiert hatte. 125 Pflichtspiele absolvierte Zedi insgesamt für F95.

Christian Weber → Saison 2009/10

Christian Weber kann man getrost als Fortunen durch und durch bezeichnen: Von 2009 bis 2012 sowie von 2013 bis 2018 spielte der Außenverteidiger für F95, zum Schluss als Leitwolf der Zwoten in der Regionalliga West. In seinen ersten drei Düsseldorfer Jahren trug der gebürtige Saarbrücker die 2, in seiner zweiten Amtszeit wechselte er seine Rückennummer häufiger. Heute arbeitet Weber als Scout für den Traditionsverein.

2_Ramirez_Druck.pdf

1

08.07.13

13:45

Cristian Ramirez → 2013/14

Als ganz junger Bursche kam Cristian Ramirez zur Fortuna. Aus seiner ecuadorianischen Heimat kam er im Alter von 18 Jahren nach Europa und absolvierte seine ersten 16 Spiele für den Düsseldorfer Traditionsverein. Nach einer Leihe an den 1.FC Nürnberg hatte seine Reise über den Kontinent Ferencvaros Budapest und FK Krasnodar als nächste Stationen. Immerhin 156 Begegnungen bestritt er bislang in Ungarn und Russland.

Julian Koch → 2015/16

Der bis dato letzte Spieler, der die 2 bei der Fortuna getragen hat, ist Julian Koch. Insgesamt 36 Pflichtspiele absolvierte der Rechtsverteidiger in seinen beiden Jahren in Düsseldorf. Heute ist er Co-Trainer der U19 des VfL Bochum.

FORTUNA AKTUELL 45


F

95

e g a lt ie p S t r ie in m r e t DFL 7 bis 13 zeitgenau Die Deutsche Fußball-Liga hat die Spieltage 7 bis 13 terminiert. Demnach bestreitet die Fortuna ihr Derby gegen den 1.FC Köln am Sonntag, 3. November, um 15:30 Uhr in der heimischen Arena. Das Heimspiel gegen den FC Bayern München findet am Samstag, 23. November, um 15:30 Uhr statt.

Alle neu angesetzten Spiele der Fortuna im Überblick:

Die Fortuna-Fans können sich auf mehrere Heimspiele um 15:30 Uhr freuen.

7. Spieltag: Freitag, 4. Oktober, 20:30 Uhr: Hertha BSC – F95 8. Spieltag: Samstag, 19. Oktober, 15:30 Uhr: F95 – FSV Mainz 05 9. Spieltag: Samstag, 26. Oktober, 15:30 Uhr: SC Paderborn – F95 10. Spieltag: Sonntag, 3. November, 15:30 Uhr: F95 – 1.FC Köln 11. Spieltag: Samstag, 9. November, 15:30 Uhr: FC Schalke 04 – F95 12. Spieltag: Samstag, 23. November, 15:30 Uhr: F95 – FC Bayern München 13. Spieltag: Samstag, 30. November, 15:30 Uhr: TSG Hoffenheim – F95

6:1! Erfolgreicher Test zum guten Zweck gegen den SC Schwarz-Weiß 06

A

m Donnerstag, 5. September, testete die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel gegen den SC SchwarzWeiß 06. Zum guten Zweck, denn die Fortuna unterstütze einen Traditionsverein aus der Umgebung, dessen Vereinsheim im Oktober 2018 bis auf die Grundmauern abgebrannt war. Dabei bekamen die anwesenden 1.895 Zuschauer im Paul-Janes-Stadion ein torreiches Spiel geboten, bei dem sich die Rot-Weißen am Ende mit 6:1 durchsetzen. Nana Ampomah trug sich gleich vierfach in die Torschützenliste ein, Thomas Pledl und U19-Spieler Burak Yesilay erzielten die weiteren Tore. Marvin Mainz erzielte für den Landesligisten per Kopfball den Ehrentreffer. »Es ist sehr bedauerlich, was im Oktober 2018 mit dem Vereinsheim des SC Schwarz-Weiss 06 passiert ist. Daher ist es selbstverständlich, dass wir zu einem solchen Benefizspiel zur Verfügung standen. Hoffentlich konnte eine große Spendensumme eingenommen werden«, sprach Trainer Friedhelm Funkel seine Unterstützung aus.

46 FORTUNA AKTUELL

Nana Ampomah war gegen Schwarz-Weiß 06 gleich viermal erfolgreich.


NEWSSPLITTER

F

95

»Es macht unglaublich Spaß, vor unseren Fans zu spielen« FORTUNA FREIZEITJACKE 19-20 S-3XL, 64,95 €

Thomas Pledl und Erik Thommy waren im Live-Talk »Fortunen fragen, Fortunen antworten« zu Gast und beantworteten viele Fragen der Fortuna-Fans.

E

rik Thommy und Thomas Pledl haben sich am ersten Mittwochabend im September den Fragen der Fortuna-Fans gestellt. Dabei beantworteten die beiden Fortunen unter anderem Themen zur Unterstützung der Fans, den ersten Kontakt zur Fortuna und ihre persönlichen Saisonziele. Besonders begeistert zeigten sich die beiden Neuzugänge vom Support der Fortuna-Anhänger. »Es macht unglaublich Spaß, vor unseren Fans zu spielen. Ich kann nur appellieren, dass wir diese Unterstützung auch künftig erhalten dürfen. Das kann die gesamte Mannschaft pushen und helfen, unsere Saisonziele zu erreichen«, so Thommy. Und auch Pledl fand lobende Worte: »Für mich ist es etwas völlig Neues, vor so einem Publikum zu spielen. Umso mehr Spaß macht es, wenn es noch größer und lauter ist.« Doch nicht nur in der heimischen Arena fühlen sich sie die beiden Fortunen pudelwohl, auch in Düsseldorf haben sie schon einige Ecken kennengelernt. »Vor allem am Rhein gibt es viele schöne Restaurants, in denen man essen gehen kann«, ist Thommy positiv überrascht von der Stadt. Und auch Pledl hat sich in seiner neuen Wohnung in Oberkassel schon gut eingelebt – genauso wie die Fortuna in der Bundesliga.

FORTUNA FREIZEIT POLOSHIRT 19-20 S-3XL, 34,95 €

NUR IM ARENASHOP HINTER BLOCK 33

SHOP.F95.DE

NEU


F

95

Offizieller Fortuna-Podcast

»ROT & SCHWEIẞ« auf Spotify

W

arum sind Torhüter verrückt? Warum schlägt man ein Angebot von Bayern München aus, um nach Malaysia zu gehen? Im ersten offiziellen Fortuna-Podcast »Rot & Schweiß« wurden genau diese spannenden Fragen beantwortet. Ab sofort trifft sich Moderator Oliver Bendt einmal im Monat mit Spielern, Offiziellen, Fans und Düsseldorfer Prominenten zum Quatschen, Diskutieren und Philosophieren. Die Folgen des neuen Podcasts gibt es anschließend exklusiv auf dem Musikstreamingdienst Spotify. Für

die erste Folge von »Rot & Schweiß« traf sich Fortunas Sportvorstand und Ex-Torwart Lutz Pfannenstiel mit Michael Rensing zu einem spannenden Gespräch. Thomas Röttgermann, Fortunas Vorstandsvorsitzender, erklärt: »Mit dem Fortuna-Podcast ‚Rot & Schweiß‘ wollen wir Mitgliedern, Fans und Fußballinteressierten die Fortuna noch ein Stück näherbringen. So bunt und spannend dieser Verein ist, so bunt und spannend sollen auch die Gäste und Inhalte sein. Ich hoffe, dass dieses unterhaltsame und erstklassige Format viele Freunde finden wird.«

FORTUNA UND TULIP INN DÜSSELDORF ARENA BLEIBEN PARTNER

F

ortuna Düsseldorf und das Tulip Inn Düsseldorf Arena arbeiten weiter zusammen. Die langjährige Partnerschaft, die bereits seit 2007 besteht, wird um ein weiteres Jahr ausgedehnt. Seit der Eröffnung des Tulip Inn Düsseldorf Arena im Jahr 2007 pflegen das Hotel und die Fortuna eine enge und vertrauensvolle Partnerschaft. Dabei profitieren vor allem die Neuzugänge der Rot-Weißen nach ihrer Ankunft in Düsseldorf vom hervorragenden Service des Teams um die geschäftsführende Gesellschafterin Nicola Stratmann. Darüber hinaus ist das Tulip Inn regelmäßig Gastgeber zu besonderen Anlässen der Fortuna wie dem traditionellen Neujahrsempfang, dem F95-partnerSTAMMTISCH oder bei anderen Events. Christian Koke, Vorstand Marketing bei Fortuna Düsseldorf, erklärt: »Wir freuen uns sehr, dass wir uns auch im neuen Jahr auf den exzellenten Service des Tulip Inns verlassen können.« Nicola Stratmann, geschäftsführende Gesellschafterin Tulip Inn Düsseldorf Arena, ergänzt: »In den vergangenen zwölf Jahren haben wir oft mit der Fortuna gejubelt und manchmal auch gelitten. Wir stehen als Mannschaftshotel und Partner weiter fest an der Seite unseres Clubs.«

48 FORTUNA AKTUELL

Mario Förster, Director of Operations Tulip Inn Düsseldorf Arena, Christian Koke, Marketingvorstand der Fortuna, und Nicola Stratmann, geschäftsführende Gesellschafterin des Tulip Inn, setzen ihre Partnerschaft fort.


NEWSSPLITTER

F

95

Partnerstammtisch im Zeichen des NLZ

B

eim regelmäßig stattfindenden Partnerstammtisch kommen Sponsoren und Freunde der Fortuna in Kontakt. Partner können die Veranstaltungen zum Netzwerken nutzen – und bekommen zudem einen Teil der Fortuna in interessanter Atmosphäre präsentiert. In der Länderspielpause nahmen rund 60 Gäste an einem Stammtisch im Nachwuchsleistungszentrum teil: Dort stellte sich Fortunapartner AOK mit seiner betrieblichen Gesundheitsvorsorge vor, anschließend ging es in Gruppen auf eine Führung durch das neue Funktionsgebäude. Unter anderem übernahm NLZ-Leiter Frank Schaefer eine Gruppe und erklärte den interessierten Partnern, welchen Zweck die einzelnen Räume am Flinger Broich erfüllen.

POLO „HEERDT“ MEN S-4XL, 39,95 €

40 Bedürftige speisen in BusinessBereichen nach Leverkusen-Spiel

I

n einer langfristig geplanten Initiative bekommen Bedürftige seit Mai 2019 das restliche Buffetangebot bei Fortuna-Heimspielen in der Düsseldorder Arena zur Verfügung gestellt. So auch nach dem ersten Heimspiel gegen Bayer Leverkusen: Rund 40 Bedürftige mit ehrenamtlichen Begleitern kamen im Nachgang zum Spieltag in den VIP-Bereich und wurden mit reichhaltigem Buffet bewirtet. Nach einem interessanten Kurzvortrag über die Arena und einem Blick hinter die Kulissen verließen sie gesättigt und glücklich die Spielstätte der Fortuna. Das Gemeinschaftsprojekt von Aramark, Fortuna Düsseldorf, Gutenachtbus Düsseldorf von vision:teilen und der Betreibergesellschaft D.LIVE unterstützt auf diese Weise Mittellose und rettet wertvolle Lebensmittel vor der Tonne.

SWEATJACKE „HEERDT“ MEN S-4XL, 59,95 €

NUR IM ARENASHOP HINTER BLOCK 33

SHOP.F95.DE

NEU


F

95

Partnerschaftliches R(h)einemachen I

Bei gutem Wetter sammelten die Fortuna- und Fujifilm-Mitarbeiter gemeinsam Müll am Rhein. Foto: Fujifilm

Z

n Düsseldorf geht dieser Tage ein Sommer dem Ende zu, der für viele von Outdoor-Aktivitäten und gemeinsamen Grillabenden am Rhein begleitet wurde. So sammelt sich an den beliebten Rheinwiesen über die Sommermonate eine Menge Unrat, wie zurückgelassene Grillkohle und Müll, an. Am 3. September hatten die Fortuna und ihr Partner, der Multi-Technologie-Konzern Fujifilm, daher ihren ersten gemeinsamen Social Day veranstaltet, um am linken Rheinufer einen Tag lang Müll zu sammeln. »Wir starten in unsere zweite Saison als Fortuna-Partner und freuen uns, auch in der kommenden Saison unsere Partnerschaft mit einem sozial und lokal stark engagierten Verein zu pflegen. Daher freue ich mich sehr über das gemeinsame Engagement am Rhein«, sagte Peter Struik, Geschäftsführer der FUJIFILM Europe GmbH. Christian Koke, Vorstand Marketing der Fortuna, ergänzte: »Der schonende Umgang mit unserer Umwelt ist ein bedeutender Bestandteil des Vereinslebens von Fortuna Düsseldorf. Dass sich die Fujifilm-Mitarbeiter und unsere Kollegen gemeinsam an der Müllsammelaktion beteiligen, ist ein tolles Signal.«

Fortuna beim Demokratiefest

um großen Demokratiefest waren die Bürger*innen der Landeshauptstadt am Antikriegstag am 1. September, gleichzeitig auch 80. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs, aufgerufen. Neben verschiedenen Organisationen war auch die Fortuna mit ihrer CSR-Abteilung und der AG Fortuna-Geschichte vertreten. Ebenfalls dabei war »Behind Fortuna«, der erste Fanclub für Fortuna-Fans mit und ohne Behinderung. Im Ehrenhof, unmittelbar am Rhein gelegen, hatte sich eine so genannte Achse der Demokratie formiert, auf der sich Aktions- und Infostände von rund 40 Institutionen, Vereinen und Verbänden wiederfanden: Von Amnesty International über einen Mitmachzirkus bis zu den Stadtbüchereien. Im Sinne einer demokratischen und weltoffenen Ge-

50 FORTUNA AKTUELL

sellschaft waren die Bürger*innen der Stadt aufgerufen, sich zum Mitreden und Mitmachen zu verabreden. Und auch die Fortuna war vertreten und verwies an ihrem Stand sowohl auf die Aktivitäten im Zusammenhang ihrer eigenen Geschichte, als auch auf das gesellschaftspolitische Handlungsbewusstsein des Vereins. Dies wurde untermauert durch Informationsmaterial über Ehemalige der Flingeraner und die neueste Bestandsaufnahme zum Thema »Fortuna im Dritten Reich«. Aber auch Trikots und T-Shirts verwiesen auf Aktionen in der Vergangenheit, die inzwischen zum regelmäßigen Repertoire des Vereins gehören, wie »Strich durch Vorurteile«, »Düsseldorf setzt ein Zeichen«, das Düsseldorfer Bündnis »Willkommen im Fußball« oder »!Nie wieder – Erinnerungstag im Deutschen Fußball«.

Die Fortuna ist bei Veranstaltungen in Düsseldorf regelmäßig vertreten – so auch beim Demokratiefest.


NEWSSPLITTER

GROSSER APPLAUS BEI ABSCHIED VON ERICH RUTEMÖLLER

G

roßer Applaus! Als Erich Rutemöller sich im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung von seinen Fortuna-Kollegen verabschiedete, waren Emotionen, aber vor allem große Anerkennung für den 74-jährigen Sympathieträger im Spiel. »Selten hat jemand in Düsseldorf so viel Applaus erhalten, der die meiste Zeit seines Vortrags über den 1.FC Köln gesprochen hat«, sagte Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann scherzhaft. Zuvor hatte Rutemöller seine Entscheidung erklärt, zum rheinischen Rivalen zu wechseln. »Die Entscheidung, die Fortuna zu verlassen, ist mir nicht leichtgefallen. Aber mit dem ‚Effzeh‘ verbinden mich viele tolle Momente und besondere Erinnerungen.« Nach einigen Worten des beidseitigen

Dankes – auch Fortunas Leiter des Nachwuchsleistungszentrums Frank Schaefer hatte eine ergreifende Rede gehalten – übergab Röttgermann dem dreijährigen Vorstandsmitglied zum Abschied einen Blumenstrauß. Fortunas Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Reinhold Ernst hatte die Sachlage zuvor wie folgt erklärt: »Erich Rutemöller ist auf uns zugegangen und bat darum, die Fortuna verlassen zu dürfen, weil ihm ein Angebot vorliegen würde, das er nicht ausschlagen könne. Wir respektieren seinen Wunsch und danken ihm sehr.« Rutemöller selbst sprach zudem von »tollen Jahren bei einem unverwechselbaren Verein. Ich wünsche dem Verein, seinen Mitgliedern, Fans, der Mannschaft und meinen Kolleginnen und Kollegen alles Gute für die Zukunft.«

Erich Rutemöller arbeitet nicht mehr für Fortuna Düsseldorf.

Fortuna unterstützt einmal mehr die Special Olympics

M

Marketingvorstand Christian Koke schaute bei der Eröffnungszeremonie des Fortuna-Cups vorbei.

ittlerweile traditionell findet jedes Jahr im Herbst der Fortuna-Cup der Special Olympics im Arena-Sportpark statt. Im Schatten der Arena kämpften in diesem Jahr 13 Teams um den Turniersieg. Die Fortuna unterstützt das Turnier für Jugendliche mit geistiger Behinderung seit mehreren Jahren und war auch in diesem Jahr vertreten: Marketing-Vorstand Christian Koke nahm an der feierlichen Eröffnungszeremonie teil und wünschte allen Teilnehmern viel Glück, der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Reinhold Ernst übernahm die Siegerehrung. Ernst hatte zudem eine willkommene Überraschung dabei: Die Teilnehmer erhielten Freikarten für das anstehende Bundesliga-Heimspiel der Fortuna gegen Mainz 05.

Dr. Reinhold Ernst übernahm bei der Siegerehrung auch die Verleihung des Fairplay-Pokals.

FORTUNA AKTUELL 51


F

95

MITGLIEDERCLUBS

KIDS CLUB: Besuch im Aquazoo Löbbecke Museum

Keine Angst vor Schlange »Malik«

I

Hier mussten die Kids Mut aufbringen – doch es gab keine Berührungsängste mit Schlange »Malik«.

n der vergangenen Woche waren bei den jüngsten Fortuna-Anhängern starke Nerven gefragt. Allerdings ging es keineswegs in die Geister- oder Achterbahn oder zu einem Fallschirmsprung; vielmehr stand ein Besuch im Aquazoo Löbbecke Museum an. Da durften die Fortunen echte Reptilien nicht nur sehen, sondern auch anfassen und fühlen.

Haifischflossen Suppe zu machen. Die Angst vor tödlichen Haiangriffen konnte dagegen schnell genommen werden. Denn »nur« fünf Menschen sterben durchschnittlich pro Jahr bei einem Haiangriff. Die Chance, sich beim Sturz von einer Leiter tödlich zu verletzen oder durch einen Stromschlag zu sterben, ist dagegen deutlich größer.

In zwei Gruppen gingen die jüngeren und älteren Fans durch das rundum erneuerte Gebäude. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausstellung steht die »Geschichte der Evolution der biologischen Vielfalt«. Zunächst konnten sich die Kinder den tropischen Regenwald angucken, wo unter anderem Krokodile leben. Danach ging es in die Lebensräume im Meer, denn im Aquazoo befinden sich eine Vielzahl an Meerestieren und Reptilien. Beim Paletten-Doktorfisch kam den Kindern gleich der Kinoflim »Findet Nemo« in den Sinn: »Das ist doch Dori!«, so die einhellige Meinung. Es gab aber auch eine traurige Nachricht. So berichtete der Mitarbeiter vom Aquazoo, dass jährlich etwa 100 Millionen Haie getötet werden, um aus ihren

Wer traut sich? Dann folgte der atemberaubende Höhepunkt, der bei allen Teilnehmern den Herzschlag in die Höhe schnellen ließ. Die Kinder durften eine Schlange (»Malik«) anfassen und halten - zumindest die Mutigen, die es wollten. Zum Abschluss durften die Kids in den Keller, um sich den Aquazoo von unten anzugucken. Danach mussten alle noch raten, für welches Tier die Fortuna die Patenschaft übernommen hat. Spinne, Hai, Krokodil, lauteten die Antworten, die aber leider falsch waren. Vielmehr hat die Fortuna die Patenschaft eines - sehr passend - rot-weißen Seesterns übernommen!

Neue KIDS-CLUB-Termine für die Heimspielerlebnistage

Einlaufen mit »Olli« Fink

W

er schon immer einmal an der Hand von Kapitän Oliver Fink, Rouwen Hennings und Co. oder mit einem Schiedsrichter in die Arena einlaufen wollte, hat dazu nun wieder die Gelegenheit. Einfach zum Heimspielerlebnistag anmelden und einen Traum wahr werden lassen!

Außerdem bitte unbedingt angeben, ob:

Bitte bei der Anmeldung folgende Infos mitteilen:

2. nur am Einlaufen mit den Mannschaften (Beginn 45 Minuten vor Spielbeginn) teilgenommen werden möchte.

→ Name und Mitgliedsnummer → Konfektionsgröße → Einlauf mit einem Spieler oder Schiedsrichter

52 FORTUNA AKTUELL

1. am kompletten Heimspiel-Erlebnistag (inkl. Stadionführung; Beginn 3 Std. vor Spielbeginn)

Oder

Terminierte Heimspiele: Samstag, 19. Oktober, 15:30 Uhr F95 – 1. FSV Mainz 05 Sonntag, 3. November, 15:30 Uhr F95 – 1. FC Köln Samstag, 23. November, 15:30 Uhr F95 – FC Bayern München Die Anmeldung zum Heimspieler­ lebnistag ist möglich per E-Mail unter kidsclub@f95.de.

Anmeldeschluss ist der 15. September!


F

95

RUNDE GEBURTSTAGE Gerd »Zimbo« Zimmermann spielte sechs Jahre lang für die Fortuna. Nun wird er 70 Jahre alt.

Diese (ehemaligen) Fortunen feiern im September einen runden Geburtstag

»Zimbo« wird 70!

Auch im September feiern einige Fortunen ihren besonderen Ehrentag bzw. haben ihn bereits gebührend gefeiert und sich beschenken lassen. Dabei handelt es sich aber nicht nur um frühere Spieler, die zwischen den 1950er und 1990er Jahren für die Rot-Weißen aktiv waren. 01. SEPTEMBER: PETER LÖHR, 60

Der Junioren-Nationalspieler kam während der Saison 1980/81 vom Zweitligisten VfR Bürstadt an den Rhein. Bei der Fortuna wurde er von Trainer Heinz Höher sowohl in der Abwehr als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt. In seinen fünf Jahren in Düsseldorf kam er auf 111 Pflichtspieleinsätze (0 Tore). Danach wechselte er zum Zweitligisten Viktoria Aschaffenburg.

07. SEPTEMBER: GÜNTER KUCZINSKI, 65

Der Abwehrspieler wechselte ebenfalls zur Saison 1980/81 zur Fortuna. Vorher spielte der gebürtige Gelsenkirchener, der als eisenharter Vorstopper gefürchtet war, für Westfalia Herne und Rot-Weiß Lüdenscheid in der 2. Liga. Bei den Rot-Weißen brachte es »Kutsche« auf 127 Pflichtspiele, in denen ihm ein Tor gelang. Im Sommer 1986 wechselte er zum Zweitligisten Hessen Kassel.

11. SEPTEMBER: BERND RESTLE, 65

Am 1. September 1979 feierte der Physiotherapeut seinen Dienstantritt bei der Fortuna. Restle galt in den 1980er Jahre als der »schnellste Masseur« der Bundesliga, wenn er mit wehendem Haar und Verbandskoffer in der Hand auf den Platz spurtete, sobald ein Fortune angeschlagen war. Seit über 40 Jahren ist Restle damit Mitglied der Fortuna-Familie und als Aktiver in der Traditionsmannschaft weiterhin seinem Herzensverein eng verbunden.

13. SEPTEMBER: FRANZ-JOSEF SCHÄFER, 85

Fünf Jahre lang trug Schäfer das F95-Trikot. Von 1953-58 spielte der Mittelfeldspieler an der Seite von Toni Turek, Erich Juskowiak, Matthes Mauritz, Jupp Derwall und Co. In 49 Einsätzen für die Flingeraner gelangen ihm 15 Tore.

21. SEPTEMBER: ANDRZEJ BUNCOL, 60

Der frühere polnische Nationalspieler (51 Einsätze / 6 Tore) und WM-Teilnehmer 1982 und 86 spielte knapp fünf Jahre für die Rot-Weißen. Während der Saison 1992/93 war Buncol von Bayer Leverkusen an den Flinger Broich gewechselt. Mit der

Werkself hatte er 1988 den Europapokal gewonnen. In Düsseldorf ging es um nicht ganz so viel Ruhm und Ehre. Vielmehr sollte die in Schieflage geratene Fortuna wieder zurück ins Fußball-Oberhaus, was auch dank Buncol als Dirigent im Mittelfeld 1995 gelang. Somit war er Teil der »Mythos-Elf«. Nach dem Abstieg 1997 beendete er seine Karriere. Er kam für die Fortuna in 139 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte dabei 22 Tore.

26. SEPTEMBER: GERD ZIMMERMANN, 70

Zu den Markenzeichen von »Zimbo« gehörten seine knallharten Freistöße und Elfmeter, mit denen er sich bei den gegnerischen Torhütern bis hin zu Nationaltorwart Sepp Maier gehörigen Respekt verschaffte. Sechs Jahre lang (1974-80) gehörte der Mittelfeldspieler zum festen Bestandteil einer Mannschaft, die zweimal den DFB-Pokal gewann und 1979 im Europapokalfinale dem FC Barcelona unterlag. In diesem Endspiel verletzte er sich schwer. Später ging er nach Nordamerika und spielte in den USA für Houston Hurricane und in Kanada für die Calgary Boomers. 1981 kam er nach Deutschland zurück, doch seine Comeback-Versuche bei den Zweitligisten Union Solingen und Fortuna Köln waren aufgrund seiner Verletzung nur von kurzer Dauer.

28. SEPTEMBER: RALF DUSEND, 60

Der Mittelfeldspieler hätte sicherlich ein guter Leichtathlet werden können. Denn das Eigengewächs, das bereits 1977 den Sprung in die 1. Mannschaft geschafft hatte, gehörte im folgenden Jahrzehnt zu den schnellsten Akteuren, die in der Bundesliga die Seitenlinie rauf und runter rannten. Dies war sein Markenzeichen und so war er vor allem bei Kontern sehr erfolgreich. In 274 Pflichtspielen erzielter er 51 Tore. Nach dem Bundesliga-Abstieg wechselte er 1987 zum 1. FC Nürnberg. Fortuna Düsseldorf gratuliert allen Geburtstagskindern recht herzlich, wünscht alles Gute sowie vor allem Gesundheit für die Zukunft!

FORTUNA AKTUELL 53


F

95

54 FORTUNA AKTUELL


SPONSOREN & PARTNER

Sebastian Fuchs

Bad & Heizung

FORTUNA AKTUELL 55


F

95

Promi-Tipp Und so wird im Tippspiel gewertet: Richtiges Ergebnis: 3 Punkte, Richtige Tendenz: 1 Punkt

Preise: 1. Platz: Zwei Eintrittskarten zu einem Sportevent inkl. Übernachtung für zwei Personen 2. Platz: Ein Abendessen mit einem Spieler oder Offiziellen von Fortuna 3. Platz: Ein Original-Trikot von Fortuna mit den Unterschriften der Mannschaft

Ulrich Amedick

Manfred Abrahams

Dr. Wulff Aengevelt Aengevelt Immobilien

Geschäftsführer Frankenheim

Günter Cordewener

C. De Luca

Werner Matthias Dornscheidt

Stadtwerke Düsseldorf AG

Cordewener Orthopädie Einlagen

Thomas Geisel

Oberbürgermeister

Joachim Hunold

Rainer Kretschmann Kretschmann Naturstein

56 FORTUNA AKTUELL

La Brisella

Gerhard Götzen

AUREGIO - Augenärzte der Region

Dr. med Ulrich Keil

Cardiocentrum Düsseldorf

Primo Lopez Restaurant El Amigo

Messe Düsseldorf GmbH

Michael Hanné

Flughafen Düsseldorf

Alexander Keuter

Keuter Grundbesitzverwaltung

Rainer Mellis

Volksbank Düsseldorf Neuss eG

Christina Begale

begale communications

Georg Eickholt

Georg Eickholt Elektro GmbH

Dr. Ralf Hausweiler Vorstand SDZ

Michael Keuter

Keuter Grundbesitzverwaltung

Uwe Mies

Deutsche Bank AG

Daniela Blättler

The KÖ Landlord GmbH

Michael Eßer

Mercedes-Benz Ndl. Düsseldorf

Heinz Hessling

Heinz Hessling Lichttechnik

Klaus Klar

Rheinbahn AG

Jörg Mühlen Awista GmbH

Georg W. Broich

Broich Premium Catering

Kay Fremdling

Antenne Düsseldorf

Florian Heuvelmann Aplha Grundbesitz

Andreas Krause

Hotel Zum Deutschen Eck

Michael Müller

BRUNATA METRONA


PROMI-TIPP

Pl. Name

Fortuna Düsseldorf vs.

VfL Wolfsburg

Klaus-Peter Müller Commerzbank AG

Christoph Peters Kälte Klima Peters

Giuseppe Saitta

Benjamin Neubert Allianz Vertretung

Ingolf Roger Rayermann Bankhaus August Lenz

Erwin Schierle

Tipp Pkt.

Mike Papageorgiou

2:1 0

2:2 3

Georg Eickholt

Markus Tappert

1:1

3

Michael Eßer

2:1 0

Christoph Peters

0:2 0

Dieter vom Dorff

2:1 3

Thomas Geisel

2:1 0

Ingolf Roger Rayermann

0:1 0

2. Uwe Mies

1:1

1

Niklas Götzen

2:1 0

Bernd Restle

2:0 0

2:1 1

Michael Hanné

1:1

Harald Robiné

2:1 0

Jörg Mühlen

0

Michael Niebel

2:1 1

Dr. Ralf Hausweiler

2:1 0

Wolfgang Rolshoven

2:0 0

Hans-Norbert Nolte

0:2 1

Heinz Hessling

2:1 0

Giuseppe Saitta

2:1 0

Gerd Röpke

2:2 1

Florian Heuvelmann

2:1 0

Ralf Schneider

2:2 0

Erwin Schierle

2:2 1

Joachim Hunold

2:2 0

Nicola Stratmann

1:0 0

Peter Terbuyken

2:1 1

Dr. med. Ulrich Keil

2:1 0

Frank Theobald

2:1 0

Peter Verhülsdonk

2:0 1

Alexander Keuter

2:1 0

Daniel Thywissen

2:0 0

3. Manfred Abrahams

2:1 0

Michael Keuter

1:3 0

Thomas Timmermanns

1:1

2:1 0

Klaus Klar

2:1 0

Wolfgang Ungermann

2:1 0

Dr. Wulff Aengevelt

0

Ulrich Amedick

3:1 0

Andreas Krause

1:0 0

Thomas Wiesmann

0:2 0

Christina Begale

0:2 0

Rainer Kretschmann

1:2 0

Detlef Witte

2:1 0

Daniela Blättler

2:1 0

Primo Lopez

2:1 0

Albrecht Woeste

2:0 0

Georg Broich

1:0 0

Rainer Mellis

2:1 0

Hans-Jörg Zech

1:1

Günter Cordewener

2:1 0

Klaus-Peter Müller

2:1 0

C. De Luca

3:1 0

Michael Müller

2:1 0

Michael Niebel

BMW Hans Brandenburg

Bernd Restle

Hans-Georg Noack

Ehrenpräsident Fortuna

Harald Robiné

Sporttherapiezentrum Restle

ROBINÉ Projektmanagement GmbH & Co.KG

Ralf Schneider

Nicola Stratmann

Daniel Thywissen

Thomas Timmermanns

Detlef Witte

Albrecht Woeste

Schneider Intercom GmbH

2:1 0

2:1 0

Frank Theobald

Thomas Wiesmann

Benjamin Neubert

Werner Matthias Dornscheidt 1:1

Telefonbau Schneider

Wiesmann Personalisten GmbH

Tipp Pkt.

Hans Noack

Pl. Name

0

3

Schierle Stahlrohre KG

S&P Werbeartikel

Tipp Pkt.

1:1

Saitta Locanda del Conte GmbH

Klüh Service Management GmbH

Pl. Name

1. Kay Fremdling

BMW Timmermanns

Tulip Inn Düsseldorf

Wolfgang Ungermann

Brauerei Ferdinand Schumacher GmbH & Co KG

Hans Norbert Nolte

DAKO Worldwide Transport

Wolfgang Rolshoven

Heimatvereines Düsseldorfer Jonges e. V.

Markus Tappert

0

Mike Papageorgiou

Der Grieche am Staufenplatz

Gerd Röpke

ManThei sushitaxi

Peter Terbuyken

Rechtsanwälte Beumer & Tappert

Rheinische Backkultur Terbuyken GmbH

Peter Verhülsdonk

Dieter vom Dorff

Rest./Hotel Schnellenburg

Fortuna-Aufsichtsrat

Hans-Jörg Zech

ZECCO Sportvermarktung GmbH

FORTUNA AKTUELL 57


F

95

GBS Grundbesitz_Logo.pdf

13.07.2015

12:29:17 Uhr

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

A L E X A N D E R

G R A H A M

OLIVER SCHMITZ Steuerberater

LICHT

TECHNIK

www.sparkassendirekt.de

58 FORTUNA AKTUELL


CLUB95

communication that works. gmbh Höherweg 119, 40233 Düsseldorf, Tel. 0211-580 55-0 www.skoda-centrum-duesseldorf.de

FORTUNA AKTUELL 59


F

95

Techno Gas

HOLLMANN PRESSE

TAbAk

LOTTO

hollmann-duesseldorf.de

In Ihrem Sinne. An Ihrer Seite.

Gut essen und trinken auf rheinische Art www.himmel-aehd.de

60 FORTUNA AKTUELL

Rheinische Wohnbau

®


CLUB95

w w w. u l m e n . c o m

IMMOBILIENSERVICE GMBH

Liebenberg bodenbeLAge

MEHR FÃœR IHRE GESUNDHEIT

KOPPETSCH

FORTUNA AKTUELL 61


F

95

Kundendienst 40213 Düsseldorf . Stiftsplatz 9 a Tel. 02 11/32 97 26 . Fax 13 22 18

elektrotechnik-arnold.de

ty ! die Par rlebnis ...und wird zum E

IHR AUTOMOBILPARTNER IN DÜSSELDORF

62 FORTUNA AKTUELL


CLUB95

ARCHITEKTUR- UND SACHVERSTÄNDIGENBÜRO

MICHAEL DIEHL

a-s-b

FACILITY SERVICES GMBH

CHRISTIAN

LÖHR GROUP Partner der Lebensmittelindustrie www.Best4Food.de ALL IN ONE FACILITYMANAGEMENT

FORTUNA AKTUELL 63


F

95

CLUB95

Trade World One GmbH

A L E X A N D E R

GERMAN PREMIER PARTNER

G R A H A M

ACCREDITED PARTNER 2017

Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

P R O J E K T M A N A G E M E N T

Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

INNOVATIVE METAL RECYCLING GMBH Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

Gartencenter | Baumschule | Floristik | Schnittblumen Gartenpflege | Gartengestaltung | Gartenservice

64 FORTUNA AKTUELL


95

Markus Suttner

F

MEIN ERSTER VEREIN:

SK WULLERSDORF

MEINE ERSTENHE FUSBALLSCHAUKING PUM

66 FORTUNA AKTUELL


»MEIN ERSTES MAL«

MEIN ERSTER LIEBLINGSVEREIN: AUSTRIA WIEN

MEIN ERSTER TRAINER

MEIN ERSTES T: FUSBALLTRIKO

MEINE ELTERN

MICHAEL WAGNER (AUSTRIA WIEN)

MEIN ERSTER CH: STADIONBESU

EIN LÄNDERSPIEL VON ÖSTERREICH IM WIENER ERNST-HAPPEL-STADION

MEIN ERSTER R: PROFI-TRAINE KARL DAXBACHER

MEIN ERSTES BUNDESLIGA-SPIEL:

FÜR DEN FC INGOLSTADT GEGEN BORUSSIA DORTMUND AM 23. AUGUST 2015

MEIN ERSTES PROFI-TOR:

FREISTOSTOR FÜR AUSTRIA WIEN GEGEN DEN SV KAPFENBERG AM 13. NOVEMBER 2010

MEINE ERSTE FORTUNAERINNERUNG:

DFB-POKALSPIEL GEGEN BORUSSIA DORTMUND 2011, ALS ICH ROBERT ALMER BESUCHT HABE. DAMALS BIN ICH MIT DER STRASENBAHN ANGEREIST UND WIR MUSSTEN DREIMAL ANHALTEN, WEIL VOR LAUTER STIMMUNG DIE BAHN BEINAHE UMGEKIPPT WÄRE. FORTUNA AKTUELL 67


F

FORTUNAS

95

Wenn die Sommerferien aufhören und die neue Saison beginnt, geht es für Fortunas NLZ Jahr für Jahr in die große Arena. Beim obligatorischen NLZ-Fototermin, der mittlerweile zu einer festen Tradition im NLZ-Kalender geworden ist, wird jeder Spieler mit seiner Mannschaft und einzeln abgelichtet. Darüber hinaus bildeten auch in diesem Jahr die 197 Spieler und 98 Trainer und Betreuer ein großes »F95« auf der Gegengeraden. Auf der nächsten Doppelseite finden sich übrigens alle Mannschaftsfotos des Fortuna Nachwuchses. 68 FORTUNA AKTUELL


ZUKUNFT

NLZ-BILD DER WOCHE

FORTUNA AKTUELL 69


F

95

U9 Oben, v.l.n.r.: Individualtrainer Bektas Bilgilisoy, Techniktrainer Ehtesham Rassi, Co-Trainer Luca Zampolin, Co-Trainer Rio Koch, Leiter U9-U11 Jari Richardson // Mitte, v.l.n.r.: Jihad El Khattouti, Tony Sznura, Nick Richter, Navid Haidary, Francis Manga // Unten, v.l.n.r.: Enes Tekkol, Luis da Rosa, Julius Schramm, Janik Rübenkönig, Batuhan Hünerlitürkoglu // Es fehlt: Trainer Jeremie Bootz

U10 Oben, v.l.n.r.: Individualtrainer Bektas Bilgilisoy, Co-Trainer Kevin Schell, Trainer Marco Wiemann, Co-Trainer Johannes Behlau, Techniktrainer Ehtesham Rassi, Leiter U9-U11 Jari Richardson // Mitte, v.l.n.r.: Max Visentin, Tamer Idris, Ben Schlieper, Leo Ramadani, Said Babacic // Unten, v.l.n.r.: Philemon Heppel, Leo Scherrer, Berat Kadir Yavuz, Len Kohnen, Henry Ayertey

U11 Oben, v.l.n.r.: Individualtrainer Bektas Bilgilisoy, Techniktrainer Ehtesham Rassi, Trainer Deniz Husanovic, Co-Trainer Ben Domat, Trainer Jan-Lucas Zimmermann, Torwarttrainer Christopher Krüger, Leiter U9-U11 Jari Richardson // Mitte, v.l.n.r.: Kian Clasen, Blaise Maiche Eban, Konstantinos Papadakis, Jamain Graeff, Noah Probst, Marek Jarosch, Luca Bonaccorso // Unten, v.l.n.r.: Florim Selmani, Johannes Yakadio, Justus Gubbels, Malik Jagne, Deniz Gecer

U13 Oben, v.l.n.r.: Torwarttrainer Stephan Mohn, Co-Trainer Vladyslav Moschenski, Trainer Marc Lappe, Co-Trainer Yannik Lamberz, Koordinator U12-U16 Lukas Völker // Mitte, v.l.n.r.: Finn Reinwart, Elija Maertin, Leo Behrmann, Miguel Adje, Giuliano Misic, Louis Blume, Gianluca Giordano Dominguez, Dusan Cuskarevski // Unten, v.l.n.r.: Sam Sausmikat, Mick Azizmohammadi, Harun Tekkol, Till Eigenrauch, Simeon Rapsch, Luis Bensch, Dan Hendler, Kilian Kennedy Schmeißer, Joshua Igbihonwanhia // Es fehlt: Sohaib El Karrouchi

Oben, v.l.n.r.: Anas Slimani, Mahle Herzog, Ibrahim Weisel, Luis Puschmann, Luca Weidenbach, Len Woersdoerfer, Emre Metin, Salim Qriqra, Arda Metin // Mitte, v.l.n.r.: Noah Sevinmez, Trainer Martin Mann, Co-Trainer Tim Kempermann, Co-Trainer Valentin Schäfer, Torwarttrainer Derrek Lesley, Koordinator U12-U16 Lukas Völker, Felix Knorn // Unten, v.l.n.r.: Samuel Birkmann, Chisom Nnokem, Leon Farsen, David Wyciok, Yannick Kim, Till von Gehlen, Jovan Gudalovic, Tilman Schönau, Jonas Gumilar 70 FORTUNA AKTUELL

U14

U12

Oben, v.l.n.r.: Amar Kashtanjeva, Finn Kohnen, Peter Hybel, Selahattin Cankirli, Alexander Opoku, David Mislovic, Finn Schmidkunz, Karim Affo, Mgboji Ume, Phil Kraft // Mitte, v.l.n.r.: Trainer Dennis Waldinger, Co-Trainer Pascal Magner, Torwarttrainer Sebastian Tiszai, Athletiktrainer Raphael Städtler, Koordinator U12-U16 Lukas Völker, Physiotherapeut Civan Inserra // Unten, v.l.n.r.: San-Luca Spitali, Simon Vu, Leonhard von Dahlen, Benedikt Bonn, Giuliano Cantavenera, Noah Speckamp, Florian Maaßen, Laurenz Schott, Luca Arbeiter


NLZ

Oben, v.l.n.r.: Fabian Sari, Gabriel Imoiseza, Paul Gelber, Kelven Frees, Emin Yigit, Till Consilius, David Savic, Dorian Nacu // Mitte, v.l.n.r.: Dragan Kostic, Trainer Christian Reischke, Co-Trainer Vladimir Stanimirovic, Co-Trainer Christoph Bäumer, Physiotherapeut Steffen Eickhoff, Athletiktrainer Richard Konstantin, Koordinator U12-U16 Lukas Völker, Luca Heise // Unten, v.l.n.r.: Jan-Simon Symalla, Finn Kliemt, Mechak Quiala Tito, Mats Leetz, Ben Nilson, Jona Starek, Carl Mergenthal, Robin Grünewald // Es fehlt: Torwarttrainer Sebastian Herweg, Julian Pauli

U15

U16 Oben, v.l.n.r.: Maurice Röttgen, Justin Francis, Simon Büchte, Till Weingarten, Joshua Quarshie, Ardit Pervetica, Enes Tekin, Ingyom Jung, Emircan Aydemir, Conner Wastian // Mitte, v.l.n.r.: Lennard Wagemann, Athletiktrainer Richard Konstantin, Physiotherapeut Chris Weber, Koordinator U12-U16 Lukas Völker, Torwarttrainer Nicolai Bohn, Teambetreuer Alexander Buik, Co-Trainer Maximilian Schuppe, Co-Trainer Ahmet Cebe, Trainer Benjamin Skalnik, Ashagh Atyi // Unten, v.l.n.r.: Federico Masiello, Luis Giesen, Enes Yilmaz, Moritz Krenc, Kaylen Reitmaier, Martin Vu, Ben Euler, Eray Isik, Niko Garic // Es fehlt: Jubes Mba Tibah Ticha

U17

Oben, v.l.n.r.: Nils Gatzke, Joel Agbo, Ole Austrup, Eunseok Ko, Max Kohmann, Simon Ludwig, Ephraim Kalonji, Marvin Brüggehoff, Benedikt Heck, Maximilian Wickum // Mitte, v.l.n.r.: Kieran Boßhammer, Paul Scalet, Trainer Jens Langeneke, Co-Trainer Florian Elsche, Torwarttrainer Maximilian Schnabel, Athletiktrainer Raphael Städtler, Teambetreuer Hendrik Dietz, Physiotherapeut Ahura Bassimtabar, Jakob Heufken, Marc Rommel // Unten, v.l.n.r.: Brian Prempeh, Luca Thissen, Alessandro Aresu, Niklas Jurek, Niclas Kratzmann, Tobias Müller, Birol Adibelli, Daniel Bunk, Artur Klassen // Es fehlt: Dominic Vogel

U19

Touglo, Falk Jorch, Oben, v.l.n.r.: Jonas Büchte, Burak Yesilay, Nikell n, Elmin Heric, Corste Tim p, Ndouo Daniel , Greven Oskar Jamil Siebert, y, Trainer Ayerte Edward Babo, k Yannic v.l.n.r.: Mitte, Hendrik Strobl // iner Dennis Da Silva Sinisa Suker, Co-Trainer Robert Niestroj, Co-Tra eut Marco AmmenFelix, Athletiktrainer Vadim Barnics, Physiotherap Ivanoski, Terence dolea, Teammanager Dirk Deutschländer, Philipp Connor Klossek, Daniel Okoeguale // Unten, v.l.n.r.: Al-Hassan Turay, , Dennis Gorka, Justin Kyerewaa, Janos Kömmerling, Benedikt Schmitz Niklas Harth, Luca Paura Möllering, Alexandros Kiriakidis, Tim Köther, Dirk Zimmermann // Es fehlt: Cedric Bergmann, Torwarttrainer

U23

Oben, v.l.n.r.: Timo Bornemann, Michel Stöcker, Dustin Willms, Tim Oberdorf, Lex-Tyger Lobinger, Leander Goralski, Joshua Laws, Enrique Lofolomo, Georgios Siadas, Amed Öncel, Moritz Montag // Mitte, v.l.n.r.: Shinta Appelkamp, Physiotherapeut Mathias Eckl, Mannschaftsärztin Dr. Susanne Berrisch-Rahmel, Mannschaftsarzt Dr. Alois Teuber, Betreuer Michael Schneider, Teammanager Michael Kuhn, Physiotherapeut Frank Hörstmann, Athletiktrainer Engin Cicem, Co-Trainer Lukas Sinkiewicz, Trainer Nico Michaty, Andreas »Lumpi« Lambertz // Unten, v.l.n.r.: Max Wegner, Felix Könighaus, Bastian Kummer, Vincent Schaub, Maduka Okoye, Mario Zelic, Nader El-Jindaoui, Marc-André Jürgen, Tim Kaminski, Kevin Hagemann // Es fehlt: Torwarttrainer Dirk Zimmermann

FORTUNA AKTUELL 71


F

95

NLZ

NLZ-Mannschaften sind wieder am Ball

Die Saison ist gestartet!

S

pätestens am letzten Wochenende sind Fortunas Nachwuchsmannschaften in die neue Saison gestartet. Die U23 ist schon seit mehreren Spieltagen in vollem Gange, nun sind auch die jüngeren Mannschaften mittendrin im Liga-Alltag. Der Saisonstart im Überblick…

U23

Zwei Siege, ein Remis, vier Niederlagen – so verlief der Saisonstart der Zwoten. An den letzten beiden Spieltagen blieb Fortunas U23 punktlos. Am heutigen Freitagabend treffen die Fortunen mit dem VfB Homberg auf einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.

U19

Beachtlicher Saisonauftakt der A-Junioren: Mit sieben Punkten aus vier Spielen rangiert die U19 aktuell auf Platz vier. Vor allem das 4:0 am ersten Spieltag in Bochum hat für Aufsehen gesorgt. Einziger Wermutstropfen: In der ersten DFB-Pokal-Runde verloren die Rot-Weißen nach großem Kampf im Elfmeterschießen gegen Hannover 96 (3:6).

72 FORTUNA AKTUELL

U17

Arge Verletzungssorgen plagen Fortunas U17 in der Frühphase der Saison. Mit fünf Punkten aus fünf Spielen hätte der Saisonstart durchaus besser verlaufen können. Am morgigen Samstag, 11:00 Uhr, wollen die B-Junioren zuhause gegen Bayer Leverkusen die nächsten Zähler einfahren.

Die jüngeren Teams

Gute Ergebnisse gab es am letzten Wochenende, als die jüngeren NLZ-Teams in die Saison gestartet sind: Die U12 (4:2 gegen Rot-Weiß Oberhausen), U13 (6:3 gegen RotWeiss Essen) und U14 (4:0 gegen Oberhausen) gewannen ihre Auftaktspiele allesamt. Lediglich für die U15 gab es zum Start eine Niederlage – ein 0:1 gegen Bayer Leverkusen. Die U16 hat bereits zwei Spieltage absolviert und am zweiten Spieltag durch ein 1:0 bei der SG Unterrath den ersten Saisonsieg eingefahren.

Fortunas Nachwuchsmannschaften geben auch in der neuen Saison Vollgas.


F

95

NLZ

NLZ-Talente international unterwegs

Maduka Okoye

Elmin Heric

Jubes Mba Tibah Ticha

ür vier Spieler aus Fortunas NLZ ging es vor kurzem zu ihren Nationalmannschaften. Maduka Okoye, Elmin Heric, Jubes Mba Tibah Ticha und Ardit Pervetica verbrachten Zeit mit den Auswahlmannschaften ihrer Heimatländer. U23-Torhüter Maduka Okoye wurde erstmals

in die nigerianische A-Nationalmannschaft berufen und sammelte wertvolle Erfahrungen im Kreise der »Super Eagles«. U19-Angreifer Elmin Heric lief für die U19-Nationalmannschaft von Bosnien und Herzegowina gleich zweimal gegen Albanien auf und konnte dabei ein Tor erzielen. Für Ardit Pervetica

aus der U16 ging es zur U17-Nationalmannschaft des Kosovos. Sein Teamkollege Jubes Mba Tibah Ticha war zuvor erstmals zu einem Lehrgang der deutschen U16-Nationalmannschaft eingeladen worden. Daniel Bunk aus der U17 musste seine Teilnahme verletzungsbedingt absagen.

F

Ardit Pervetica

PARTNER DES NACHWUCHSLEISTUNGSZENTRUMS

Fachkompetenz seit 1919

FORTUNA AKTUELL 73


F

95

»MEIN STAMMPLATZ«

→ Name: Dr. Kornelius Heck → Platz im Stadion: Block 31

42B 42A

157

LOGEN SÜD (L36 - 42)

SÜD-TRIBÜNE

152

43 44

1

A

B

C

D

E

F

2

3

4

5

6

7

8

9

→ Mein schönstes Fortuna-Erlebnis: Ausgleichstreffer von Dodi Lukebakio in München – nie zuvor habe ich eine solche Ekstase und Bierdusche erlebt.

74 FORTUNA AKTUELL

113

114 115

B1 1 11A 11B

10

12 13 14 15

36-39

16 17 18

151

116 117 118 119 120 121 122 123 124

33a-35

125

32

31

B32 B31

147 146

145

30

29

28

27

26

25

LOGEN OST (L23 - L35)

24

23

22 B22

OST-TRIBÜNE 144

143 142 141 140 139 138 137 136 135 134 133 132

126

G A SI S T B TZ E PL RE AT ICH Z

148

G A ST STB EH E PL REI AT CH Z

150 149

→ Mein aufregendstes Heimspiel: Relegationsspiel gegen Hertha BSC 2012

B10

SUPPORT AREA

156

153

B9

BUSINESS-LOGEN (L1 - L22) MERKUR BUSINESS-CLUB

158

112

NORD-TRIBÜNE

→ Mein Lieblingsspieler: Frank Mayer

B43 B44

159

155

111

MERKUR-TRIBÜNE

160

154

164 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110

B12 B13 B14 B15 B16 B17 B18

→ Minuten vor Anpfiff im Stadion: Exakt 95 Minuten

163

1 B1

→ Mein erstes Spiel im Stadion: Fortuna gegen Borussia Mönchen­ gladbach (1:1) am 22.11.1986

161

162

127

128

131

130

129


95

»WANTED«

Welche Spieler werden gesucht?

FC Barcelona – Fortuna Düsseldorf Finale Europapokal der Pokalsieger 1978/79 Mittwoch, 16. Mai 1979, St. Jakob-Park, Basel 4:3 n.V. (2:2, 2:2) – Besucher: 58.500 – Schiedsrichter: Karoly Palotai (Ungarn)

10 Klaus Allofs

11

8

?

Wolfgang Seel

Thomas Allofs

???

? ???

4

7 Hubert Schmitz

Gerd Zimmermann

?

3

6 Egon Köhnen

??? Gerd Zewe

? ???

Lösung: Torwart - 1 | Jörg Daniel // Verteidiger - 5 | Heiner Baltes // Linkes Mittelfeld - 2 | Dieter Brei // Rechtsaußen - 9 | Rudi Bommer

F

FORTUNA AKTUELL 75


F

95

HANDBALL

Handball: Die neue Saison startet am Sonntag, 15. September, um 14:15 Uhr

Fortuna-Frauen starten Mission Klassenerhalt in Liga 3

Der Spielplan im Überblick:

G

15.09.19, 14:15 Uhr F95 – SG Bretzenheim *

ekommen, um zu bleiben – mit diesem Motto gehen die Handballerinnen von Fortuna Düsseldorf in die Saison 2019/2020, ihre erste Spielzeit in der 3. Liga West. Die Mannschaft von Ina Mollidor hofft im ersten Meisterschafts-

Der Kader Fortuna Düsseldorf 1. Frauen – 3. Liga West Saison 2019/2020 Tor

Katja Grewe Caroline Happe Lea Watermeier Frederike Bertram

Feld

Nicole Münch Julia Steinhausen Jasmin Sander Leonie Berger Eileen Neumann Lea Otten Emma Petters Nora Thamm Katja Lena Otto Sina Söntgen Kristin Gipperich Britta Borchert Kira Eickerling Lina Klinnert

Trainerteam + Betreuer:

Ina Mollidor Sonja Fischer Sebastian Wenzel Klaus Allnoch Magdalena Debski Christian Neuwahl

Neuzugänge:

Frederike Bertram (SG Menden Sauerland Wölfe), Nicole Münch (HSV Solingen-Gräfrath), Nora Thamm (aus der eigenen A-Jugend), Sina Söntgen (aus der eigenen 2. Mannschaft), Lina Klinnert (HSV Solingen-Gräfrath), Sonja Fischer, Sebastian Wenzel (SG Überrühr)

Abgänge:

Maria Grimberg (Handballpause), Milena Mattyssek (unbekanntes Ziel), Annika Thanscheidt (eigene 2. Mannschaft)

76 FORTUNA AKTUELL

spiel am Sonntag, 15. September, gegen die SG Bretzenheim auf lautstarke Unterstützung der Zuschauer. Die Partie wird um 14:15 Uhr in der Sporthalle an der Graf-Recke-Straße angepfiffen. In der 3. Liga West können sich die Fans vor allem auf attraktive Derbys freuen. So gastieren Mannschaften wie der 1. FC Köln, Borussia Dortmund II und Bayer Leverkusen II in der Landeshauptstadt. Der Klassenerhalt ist das große Ziel der Rot-Weißen in dieser Saison. Bei der Generalprobe haben die Rot-Weißen im Rahmen der großen Saisoneröffnung vollends überzeugt: Gegen den gestandenen Drittligisten TSG Ober-Eschbach gewann man mit 37:18.

22.09.19, 13:00 Uhr TSV Bayer Leverkusen II – F95 06.10.19, 14:15 Uhr F95 – HSG Blomberg II * 12.10.19, 19:00 Uhr Königsborner SV – F95 19.10.19, 19:30 Uhr F95 – 1. FC Köln * 26.10.19, 20:00 Uhr Marpingen-Alsweiler – F95 10.11.19, 14:15 Uhr F95 – TV Aldekerk * 23.11.19, 19:30 Uhr F95 – Borussia Dortmund II * 30.11.19, 19:00 Uhr FSV Mainz 05 – F95 08.12.19, 14:00 Uhr F95 – Vechta * 14.12.19, 18:00 Uhr Netphen – F95 * Die Heimspiele finden in der Sporthalle an der Graf-Recke-Straße, Graf-Recke-Straße 162, 40237 Düsseldorf statt. Tickets gibt es ausschließlich an der Abendkasse und kosten 8 € für Erwachsene und 4 € (Ermäßigt).


F

95

FUTSAL

Premiere geglückt! Fortunas Futsaler jubeln im CASTELLO

Erstes Heimspiel deutlich gewonnen

D

er Saisonstart in die Futsal Liga West ist den Fortunen in der neuen Heimat geglückt. Das üTeam um Spielertrainer Daniel Jagenburg besiegte die Black Panthers Bielefeld im CASTELLO Düsseldorf verdient mit 8:3 (4:0). Bereits in der ersten Hälfte sorgte die Fortuna vor knapp 100 Besuchern für klare Verhältnisse. Angeführt von Risto Malic, mit drei Toren und einer Vorlage Topscorer des Spiels, führten die Rot-Weißen bis Mitte der ersten Halbzeit mit 3:0 und ließen Bielefeld nicht zur Entfaltung kommen. Nach der Gelb-Roten Karte für den Gästekeeper Deniz Savas, spielten die Rot-Weißen die erste Halbzeit souverän zu Ende. Im zweiten Durchgang schonten die Düsseldorfer im Hinblick auf

die kommenden Auswärtspartien in Schwerte und Uerdingen ihre Kräfte, sodass die Black Panthers besser ins Spiel kamen. Den Schlusspunkt in einer unterhaltsamen Partie setzte Mouad Ben-Halla mit dem 8:3 in der 36. Minute. Der Auftaktsieg bedeutet Rang drei nach dem ersten Spieltag in der Futsal Liga West. Insgesamt war es für die Mannschaft und Fans ein beachtenswerter Auftakt im CASTELLO. Tore: 1:0 Risto Malic (3 Min.), 2:0 Arne Düber (7.), 3:0 Daniel Jagenburg (10.), 4:0 Arne Düber (20.), 5:0 Risto Malic (23.) , 6:0 Risto Malic (28.), 7:0 Mouad Ben-Halla (30.), 7:1 Youssef Hassan (32.), 7:2 Ömer Özlice (33.), 7:3 Nadir Serroukh (34.), 8:3 Mouad Ben-Halla (36.)

Risto Malic und Ayumu Suzuki hatten den Fokus auch in dieser Situation auf dem Spielgerät. Foto: Anke Hesse

Auf dem »Gipfel der Gefühle«

DIE »HOCHKÖNIG-FANBANK« Wie kann man gewinnen?

Fortuna Düsseldorf und sein Partner Hochkönig verlosen auch in dieser Saison zu jedem Heimspiel wieder 2 x 2 Plätze auf der »Hochkönig-Fanbank«. Diese steht bei den Heimspielen der Rot-Weißen in der Arena unweit der Seitenlinie. Man ist also noch näher am Spielgeschehen, als man dies auf den Tribünen schon ist. Das Einzige, was zu tun ist, um auch mal mit einer Begleitperson direkt am Spielfeldrand Platz zu nehmen, ist die richtige Antwort auf eine Gewinnspielfrage auf www.hochkoenig.at/fanbank zu geben und mit ein bisschen Glück ausgelost zu werden. Viel Erfolg dabei!

In Zusammenarbeit mit:

Beste Plätze bietet auch in der neuen Saison die Hochkönig-Fanbank.

FORTUNA AKTUELL 77


F

95

»EIN FOTO UND SEINE GESCHICHTE«

EIN FOTO UND SEINE

GESCHICHTE

A

dorfer Flughafen wurden sie mit lauten »Fortuna! Düsseldorf!«-Wechselgesängen konfrontiert, die unter anderem Fans, Servicepersonal oder – ja, 2012 ist schon ein paar Jahre her – Polizisten auf Segways von sich gaben. Am Ende drosch Axel Bellinghausen einen Ball flankiert von zwei Stewardessen in Richtung der Kamera. Der Film lief in der anschließenden Saison in jeder Halbzeitpause in der Arena und wurde auf den Bordbildschirmen jedes airberlin-Flugs gezeigt, der in diesem Zeitraum in Düsseldorf landete. Foto: Christof Wolff

xel Bellinghausen sind Sympathiebekundungen in Düsseldorf nach all den Jahren als Publikumsliebling nichts Fremdes mehr, so einen persönlichen Service zweier Stewardessen wird er dennoch ausgesprochen selten erhalten haben. Der Hintergrund dieses Bildes: Nach dem Bundesliga-Aufstieg 2012 drehte der komplette Kader einen Werbespot für den damaligen Partner airberlin. Für das Team ging es aus dem Mannschaftsbus in Richtung Flieger, doch im Düssel-

78 FORTUNA AKTUELL


F

95

NACHRUF

Eines der bekanntesten Fotos der Fortuna-Historie: Atli Edvaldsson (rechts) mit Box-Legende Muhammad Ali. Foto: Horstmüller

EX-TORJÄGER

ATLI EDVALDSSON VERSTORBEN

F

ortuna Düsseldorf trauert um Atli Edvaldsson. Der Isländer, der von 1981 bis 1985 für die Fortuna auflief, verstarb am Montag, 2. September, nach langer schwerer Krankheit im Alter von nur 62 Jahren. 1957 in Reykjavik geboren war der 1,95-Meter-Hüne 1980 nach Deutschland gekommen, um zunächst bei Borussia Dortmund anzuheuern. Mit dynamischer Athletik und ausgereifter Technik setzte sich Edvaldsson schnell durch und erzielte in 30 Spielen 11 Treffer. Darauf wurden auch die Verantwortlichen von Fortuna aufmerksam und lotsten den Angreifer an den Rhein. Insgesamt 219 Spiele sollte der aus naheliegenden Gründen auch gerne »Wikinger« genannte Stürmer bestreiten und sich 112-mal in die Torschützenliste eintragen. Einmal wurde Edvaldsson knapp Zweiter im Torschützen-Königsduell mit Rudi Völler - ebenso wie der Stuttgarter Karl Algöwer kam er auf 21 Treffer, während dem spätere Bayer-Manager 23 Tore gelangen. Für nachhaltiges Aufsehen, das ihn bis zum Lebensende begleitete, sorgte Edvaldsson aber am 5. Juni 1983: Im letzten Spiel der Saison - beim 5:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt - markierte er sämt-

liche Treffer und war damit der erste ausländische Schütze überhaupt, dem ein solcher Coup in der Beletage des deutschen Fußballs gelang. Gleichzeitig empfahl er sich weiterhin durch seine Leistungen für die isländische Nationalmannschaft, für die er 70 Spiele bestritt und deren Kapitän er lange Zeit war. Dass Fortuna bis heute nur zwei Isländer in ihren Reihen hatte, lag zumindest an dem damals noch nicht so weit entwickelten Fußball auf dem nordischen Eiland. Doch er und die isländische Nummer zwei bei den Flingeranern, Petur Ormslev, spielten immerhin vier Jahre gemeinsam im Fortuna-Trikot. Seine letzte Partie für Fortuna bestritt Edvaldsson ziemlich genau zwei Jahre nach seinem Fünferpack im Juni 1985 im Stadion an der Castroper Straße, wo Fortuna mit 0:1 unterlag - ausgerechnet in Gerd Zewes 400. Spiel. Edvaldsson ging noch bis 1994 auf Torejagd, schloss sich unter anderem Bayer Uerdingen für drei Jahre und kurzfristig auch der TuRU an. Nach seiner aktiven Zeit verdingte sich der studierte Diplom-Sportlehrer als Trainer einiger Clubs in seiner Heimat. Von 1999 bis 2003 wurde er der Nationalcoach Islands und nicht wenige Experten sehen es als sein Verdienst an, dass er das Fundament für das mittlerweile beachtliche Renom-

mee des kleinen Inselstaats geschaffen hat. Gleichzeitig führte er die Agentur einer deutschen Versicherung - auch ein Grund, weshalb er den Kontakt zu Deutschland nie verlor. Immer wieder kehrte er gern in seine alte Wahlheimat zurück - beispielsweise, um sich Spiele der Fortuna anzuschauen oder Einladungen zu den legendären Autogrammbörsen im Pestalozzi-Haus mit alten Weggefährten zu folgen. Geradezu wehmütig meinte Atli Edvaldsson einmal: »So gerne ich in Island bin: Wenn ich hierherkomme, dann ist das immer noch wie mein Zuhause.« Atli Edvaldsson hinterlässt vier Kinder. Sein Sohn Emil Atlason, kurzzeitig bei Preußen Münster unter Vertrag, spielt für den isländischen Erstligisten HK Kopavogs. Seine Tochter Sif Atladóttir ist in Schweden bei Kristianstads DFF unter Vertrag und isländische Nationalspielerin. »Die Fortuna-Familie trauert um einen verdienstvollen, beliebten und liebenswerten Menschen, der die Fans bis zuletzt nicht nur auf dem Platz zu begeistern wusste«, sagt Fortunas Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann, »in dankbarer Erinnerung wird Atli Edvaldsson ein ehrendes Andenken bewahrt. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner ganzen Familie.«

FORTUNA AKTUELL 79


Heimtrikot

Auswärtstrikot

Ausweichtrikot

Kann Liebe schöner sein … Die neuen Trikots der Saison 2019/20.

TRADITION. HEIMAT. GEMEINSCHAFT.

uhlsport.com /uhlsport.de

@uhlsport.de

@uhlsportDE

uhlsportTV

brand.uhlsport.com

Profile for Fortuna Düsseldorf 1895

Fortuna Aktuell Nr. 914 - VfL Wolfsburg  

Fortuna Düsseldorf - VfL Wolfsburg, 4. Spieltag, Saison 2019/2020

Fortuna Aktuell Nr. 914 - VfL Wolfsburg  

Fortuna Düsseldorf - VfL Wolfsburg, 4. Spieltag, Saison 2019/2020