Fortuna Aktuell Nr. 907 - 1.FC Nürnberg

Page 1

FORTUNA AKTUELL

# 907 / €1.-

Kenan Karaman

Das ist der Moment


Unsere Herzen schlagen Rot-Weiß Ein Team, eine Stadt, eine Leidenschaft: Wir wünschen Euch viel Erfolg für das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg und freuen uns auf eine spannende Partie!


F

95

EDITORIAL

LIEBE FORTUNA-FAMILIE, seit 29 Jahren bin ich bereits Trainer. Gegen den 1. FC Nürnberg stehe ich zum 863. Mal an der Seitenlinie. Mit der Zeit bin ich etwas gelassener geworden. Aber immer noch spüre ich vor dem Anpfiff die riesengroße Anspannung und das Kribbeln. Das wird heute nicht anders sein. Die Partie gegen Nürnberg ist ein wichtiges Spiel für die Mannschaft, die Fans und den gesamten Verein. Aber - das betone ich an dieser Stelle - es ist kein Endspiel! Dafür ist es noch viel zu früh. Schließlich warten noch weitere elf Begegnungen auf uns, in denen 33 Punkte verteilt werden. Wir können zufrieden damit sein, was wir bislang erreicht haben. Kein Experte hatte vor der Saison damit gerechnet, dass wir als Aufsteiger mit dem kleinsten Etat nach 22 Spieltagen bereits 25 Punkte auf unserem Konto haben würden. Wir haben das erreicht, weil die Mannschaft auch nach sechs Hinrundenniederlagen in Folge nie den Glauben an sich verloren hat. Weil sie aus ihren Fehlern gelernt hat. Weil sie Charakter und Mentalität hat. Diesen Weg müssen wir weitergehen. Und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass meine Spieler sich von diesem Weg keinen Millimeter abbringen lassen. Ich erwarte heute in unserer Arena einen Gegner, der uns alles abverlangen wird. Nürnberg wird leidenschaftlich kämpfen. Für uns wird das eine große Herausforderung, die wir nur dann meistern werden, wenn wir eine hochkonzentrierte Leistung zeigen. Dazu brauchen wir unsere Fans. Ich weiß aus meiner langen Erfahrung als Spieler und als Trainer, dass der bedingungslose Rückhalt der eigenen Anhänger eine Mannschaft beflügeln kann. Dass die Unterstützung aus der Kurve noch einmal ungeahnte Kräfte freisetzen kann. Und ich darf an dieser Stelle voller Stolz sagen: Die Fortuna-Fans haben uns immer fantastisch unterstützt und werden auch heute ein großer Rückhalt sein.

Euer Friedhelm Funkel

FORTUNA AKTUELL

3


F

95

18 Social-Media-Highlights

20 Yesterday 22 Zwischen Abstiegskampf 24 und Personalrochaden

Das ist der Moment

Rückblick

22. Spieltag · Bayer 04 Leverkusen

3 Inhaltsverzeichnis 4 Daumen hoch! 6 In Zahlen 8 Interview der 10 Woche Editorial

von Friedhelm Funkel

Impressum

Bild der Woche

Kenan Karaman

Kenan Karaman

12

Fortuna stellt neuen Karnevalswagen vor

14

Fortuna-Renntag geht in die nächste Runde Am 24. März auf der Galopprennbahn in Grafenberg

16

Fanschal

Jetzt den FortunaFanschal designen!

...und plötzlich Meister

Gäste-11 - 1. FC Nürnberg

26

2ah1en5pie1 1. FC Nürnberg

28 Statistik Saison 2018/19

30 32

Spieltage / Formcheck

Fortuna-Kabine Unser Team

Gäste-Kabine 1. FC Nürnberg

34 Alle Spiele im Überblick

Bundesliga / DFB-Pokal

36

Spielplan Saison 2018/19

39

Doppelposter

44

Als ich 10 war...

Alle 34 Spieltage / DFB-Pokal

Spieltagsplakat / Niko Gießelmann

Niko Gießelmann

4

FORTUNA AKTUELL

Benito Raman


r ie

46

Auswärtsfahrt nach... Gelsenkirchen

48-53 Newssplitter 54 Fortunen in der Fremde 56 Mitgliederclubs 57 Traditionsmannschaft 58 Handball 59 Laufen 60 Sponsoren & Partner 62 Promi-Tipp 64 Club 95

70

Bilder meiner Karriere Diego Contento

Impressum »Fortuna Aktuell«, Flinger Broich 87 40235 Düsseldorf Herausgeber: Fortuna Düsseldorf Leitung: Thomas Gassmann (ViSdP) Chefredaktion: Christian Krumm Redaktion: Philipp Bromma Thomas Gassmann Andreas Hecker Markus Heller Alexander Kast Kai Niemann Leon Wasmus Mitarbeiter dieser Ausgabe: Markus Hausdorf Tom Koster Fotos: Christof Wolff Imago Sportfoto Thorsten Schmidtkord DFL/Getty Images Michael Schneider Horstmüller Lars Breitzke F95 Layout: Christian Lewandowski

72 Ajax Amsterdam, der Bayern und Borussia 74 FC Dortmund zu Gast in Große Namen zu Gast NLZ-Bild der Woche

Druck: Rheinisch-Bergische Druckerei Düsseldorf Nachdruck, Vervielfältigung (inkl. Mikroverfilmung, Verarbeitung mit elektronischen Medien und Übersetzung), auch in Auszügen, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Herausgebers. Ausführliche Angaben zum Verein finden sich unter www. f95.de

Flingern

75 U19, U17, U15 und U13 Erfolgreiche Auftritte im

ko m

AleKS

Niederrhein- und Kreispokal

76 Top 10

mt

H

Inhaltsverzeichnis

INHALTSVERZEICHNIS/IMPRESSUM

Älteste aktive Bundesligaspieler

78

Hier kommt Aleks

Wie aus einem Tennisheim der Mannschaftstrakt wurde...

ID-Nr. 1978012

Fortuna Düsseldorf hat sich dazu entschlossen, die Produktion des Stadionmagazins »Fortuna Aktuell« durch Zertifikatskauf CO2-kompensiert zu stellen. Ab sofort ist Fortuna Düsseldorf in der Lage, zuverlässige und zertifizierte Aussagen über die Höhe der CO2-Emmissio­nen bei der Produktion von »Fortuna Aktuell« zu machen. Die Prüfung einer veröffentlichten Print-CO2-Kompensation-Ident-Nummer (siehe nebenstehend) kann jederzeit auf der Internetseite des Bundesverbandes Druck (www.bvdm-online.de) abgefragt werden. Hier finden sich auch weitere Informationen zur Klimainitiative der Druck- und Medienverbände.

FORTUNA AKTUELL

5


F

6

95

FORTUNA AKTUELL


BILD DER WOCHE

DAUMEN HOCH!

Cheftrainer Friedhelm Funkel bedankte sich nach dem Spiel in Leverkusen (0:2) bei den über 3.000 mitgereisten Fortuna-Fans, die die Mannschaft von Anfang bis Ende grandios unterstützten.

FORTUNA AKTUELL

7


11 F

95

IN ZAHLEN

KENAN KARAMAN Position: Angriff | Trikotnummer: 11 | Geburtsdatum: 05.03.1994 Größe: 189 cm | Gewicht: 81 kg | Geburtsort: Stuttgart | Nationalität: Türkei

3 2020

11

1

34 5 8

FORTUNA AKTUELL

VEREINE stehen bisher in der Vita des Stürmers.

Über 1899 Hoffenheim und Hannover 96 führte sein Weg im Sommer 2018 zur Fortuna. Bis heute absolvierte er für die Rot-Weißen 14 Spiele in der Bundesliga und im DFB-Pokal.

ENDET das Arbeitspapier des Ex-Hannover­ a­ ners. In Düsseldorf unterschrieb er einen Dreijahresvertrag und bleibt der Fortuna damit noch einige Zeit erhalten.

TORE erzielte der 24-Jährige bisher in den höch-

sten beiden deutschen Spielklassen. Dabei stand er für die die TSG Hoffenheim, Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf in 104 Spielen auf dem Platz. Im November 2017 gab er zudem sein Debüt für die türkische Nationalmannschaft.

TOR erzielte Kenan Karaman gegen die Fortuna. Am 25. November 2016 traf er beim 2:2 im Zweitligaduell in der Düsseldorfer Arena zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung für 96. In der Folge stieg Hannover nach einem Jahr in der 2. Bundesliga wieder auf, Karaman hatte mit je sechs Toren und Vorlagen großen Anteil.

BALLKONTAKTE hatte er bei der letzten Heim-

partie gegen den VfB Stuttgart. Dabei leistete er mit seinem Treffer zur 1:0-Führung seinen Beitrag zum 3:0-Erfolg. Mit einer Laufleistung von 10,95 Kilometern und einer Passquote von 64 Prozent lieferte er weitere gute Werte.

SPIELE stand Karaman in der aktuellen Saison in der Fortuna-Startelf, vier Mal gingen die RotWeißen als Sieger vom Platz. Beim letzten Heimspiel gegen den VfB Stuttgart erzielte er dazu seinen ersten Treffer für F95. Ein gutes Omen?


R E D T I M T L A DAS N E S S I E W T RO E L E E S


F

95

Kenan Karaman im Interview der Woche

Das ist der Moment »Das ist der Moment, an dem Du einmal hängst, wenn Du irgendwann zurückdenkst!« Campino von den Toten Hosen hat genau diese Textzeile schon unzählige Male gesungen. Und sie passt so wunderbar zu Kenan Karaman und seinem Treffer gegen den VfB Stuttgart. Im Interview der Woche spricht der Stürmer, der vor der Saison von Hannover 96 zur Fortuna gewechselt war, über Ruhe in der Freizeit, seinen (National-)Mannschaftskollegen Kaan Ayhan und eben diesen einen Moment.

Kenan, wenn man Dich in der Freizeit trifft, bist Du ein sehr ruhiger, gelassener fast schon in sich gekehrter Mensch. Täuscht dieser Eindruck?

deres, ob ein Fußballer gerade um einen Sieg kämpft und dafür alles gibt oder ob er ein Privatleben führt wie jeder andere Mensch auch. Ich schätze Kaan extrem, er ist seit Jahren ein guter Freund von mir.

Man kann schon sagen, dass ich ein sehr ruhiger Typ bin. Ich mag es, wenn um mich herum Ruhe herrscht. Wenn ich mit meiner Familie daheim abschalten kann, tut mir das sehr gut. Die Zeit im privaten Umfeld genieße ich in der Regel.

In der Sportpsychologie spricht man da gerne vom Wettkampf-Ich. Das ist bei Deinem ersten Bundesliga-Tor für die Fortuna im letzten Heimspiel ganz schön durchgedreht vor Freude, oder?

Menschen mit türkischen Wurzeln sagt man gerne nach, dass sie temperamentvoll, zeitweise sogar aufbrausend sind. Hast du das nicht in Dir? Das stimmt schon! Südländer sind eigentlich temperamentvoll. Vielleicht bin ich, was mein Privatleben angeht, eher untypisch. Auf dem Platz werde ich dann aber auch schon mal impulsiv und zeige mein Temperament. Abseits des Rasens sehe ich eigentlich keinen Grund, auch mal durchzudrehen (lacht).

Also bist Du das Gegenteil von Kaan Ayhan? (lacht) Kaan wird immer so dargestellt, aber ich empfinde ihn gar nicht so. Abseits des Platzes ist er total entspannt. Wenn ein Spiel angepfiffen wird, sieht das natürlich ein wenig anders aus. Aber das sollte man nicht vermischen. Es ist etwas ganz an10 FORTUNA AKTUELL

Ja, das waren pure Emotionen. Ich kann diese Freude kaum in Worte fassen. Wenn man mitbekommt, wie die Fans ausrasten, ist das ein unglaubliches Gefühl. Für diese Momente spielen wir Fußball. Wenn dann auch noch eine Stimmung wie in unserem Stadion herrscht, ist das umso geiler, ein Tor zu schießen.

Dann auch noch als gebürtiger Stuttgarter gegen den VfB… An dem Tag hat wirklich alles gepasst. Auch schon mein allererstes Bundesligator habe ich gegen den VfB gemacht, damals für Hannover 96. Mit der Heimat scheine ich viel zu verbinden (lacht). Ich bin in Stuttgart aufgewachsen, meine Familie lebt nach wie vor dort. Gegen den VfB zu treffen, ist für mich schon etwas Besonderes.

Gibt es viele VfB-Fans in Deinem Freundes- und Bekanntenkreis?

»

Auf dem Platz werde ich dann aber auch schon mal impulsiv und zeige mein Temperament.

«


INTERVIEW DER WOCHE Natürlich! Als Stuttgarter ist man VfB-Fan. Das ist wie hier in Düsseldorf mit der Fortuna. Ich habe schon den einen oder anderen Freund, der sich nicht nur für mich gefreut, sondern sich auch aus Sicht des Stuttgart-Anhängers aufgeregt hat.

Dann drücken diese Leute Dir heute doppelt die Daumen, oder? Das kann man so sagen. Es ist wird mit Blick auf den Abstiegskampf ein ganz wichtiges Spiel. Wir haben aber eine gute Ausgangsposition. Es ist zu vergleichen mit der vor dem Spiel gegen Stuttgart. Die Aufgabe sind wir ganz gelassen angegangen und haben uns voll und ganz auf die 90 Minuten konzentriert. Das hat man dann auch auf dem Platz gesehen. So werden wir das auch mit der Partie gegen den 1.FC Nürnberg handhaben.

Wie intensiv wurde in dieser Woche das Hinspiel thematisiert? Wir haben in Nürnberg eine bittere Niederlage einstecken müssen. Natürlich ist die noch in unseren Hinterköpfen. Wir wissen, dass wir etwas gutzumachen haben. Vor heimischer Kulisse gibt es nur ein einziges Ziel: Wir wollen die drei Punkte hierbehalten. Wenn ich sehe, wie uns die Fans auch nach der Niederlage in Leverkusen gefeiert haben, ist das außergewöhnlich. Ich habe bei anderen Vereinen auch schon andere Situationen erlebt. Deshalb finde ich es hier fantastisch, wie wir in den verschiedenen Situationen – ob Sieg oder Niederlage – unterstützt werden.

Wie geht Ihr mit der vollkommen ungewohnten Rolle als Favorit um? Es ändert sich für uns nichts, weil wir uns als Mannschaft sehr gut selbst einschätzen können. Auch wenn wir von außen gerade die Favoritenrolle zugeschoben bekommen, ist jedem von uns bewusst, in welcher Situation wir uns befinden. Auf der anderen Seite haben wir uns aber auch erarbeitet, dass wir überhaupt in irgendeinem Spiel als Favorit gesehen werden. Das wiederum ist ein gutes Zeichen.

In Deinem allerersten Interview als Fortune hast Du dem Redaktionsteam von www.f95.de gesagt: »Wir werden sicherlich eine geile Zeit haben!« Hat sich diese Vorhersage schon erfüllt?

Definitiv! Als ich zur Fortuna gewechselt bin und die Aufbruchstimmung hier miterlebt habe, war ich felsenfest davon überzeugt, dass es eine geile Saison werden könnte. Bis jetzt hat sich das bewahrheitet. Wir sind auf einem sehr guten Weg, unser Ziel zu erreichen. Wir müssen fokussiert bleiben, weil es bis zum Ende spannend bleiben wird.

Thema Nationalmannschaft: Du hast vor anderthalb Jahren Dein Debüt für die Türkei gegeben. Wie sehen dort Deine Ziele aus? Für die Nationalmannschaft auflaufen zu dürfen, ist für mich etwas Großes. Man wird aber nur nominiert, wenn man im Verein seine Leistung bringt. Das ist mir vollkommen klar. Der türkische Verband hat sich gerade von unserem bisherigen Nationaltrainer Mircea Lucescu getrennt, sodass wir nun einen neuen Coach bekommen. Das wird auch wieder spannend. Ich wünsche mir natürlich, wenn im März die nächsten Länderspiele anstehen, wieder dabei sein zu dürfen.

Dein Zimmerpartner bei der Nationalmannschaft ist Kaan Ayhan. Schweißen diese Reisen noch enger zusammen? Es ist auf jeden Fall angenehmer, wenn man mit jemandem zusammen die Reisen antreten kann, den man schon sehr lange kennt. Alleine schon, den Flug zu zweit antreten zu können, ist schöner, als wenn man sich alleine in ein Flugzeug setzen muss. Wir sind schon sehr froh, dass wir einander haben.

»

Wir sind auf einem sehr guten Weg, unser Ziel zu errei­ chen. Wir müssen fokussiert bleiben, weil es bis zum Ende spannend bleiben wird.

«

Abschließende Frage: Warum schafft die Fortuna den Klassenerhalt? Weil wir eine richtig geile Truppe sind und in jedem Spiel Vollgas geben. Es gibt aktuell wirklich nichts, was dagegenspricht!

Kenan Karaman kommt immer besser in Fahrt.

FORTUNA AKTUELL

11


F

95

NEWS

FORTUNA STELLT NEUEN KARNEVALSWAGEN VOR

Hans-Jürgen Tüllmann (Geschäftsführer Comitee Düsseldorfer Carneval), Robert Schäfer (F95-Vorstandsvorsitzender), Prinz Martin I.­Venetia Sabine, Paul Jäger (Direktor CSR), Fortuna-Verteidiger Robin Bormuth und Wagenbauer Jacques Tilly grüßen vom Karnevalswagen.

E

s ist nicht mehr lang bis Rosenmontag – und natürlich ist die Fortuna auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Wagen auf dem Zug durch die Landeshauptstadt vertreten. Genau dieser wurde nun enthüllt und erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Was auffällt: Der neue Karnevalswagen, der die rot-weißen Jecken quer durch Düsseldorf kutschieren wird, steht ganz im Zeichen der Fortuna-DNA.

Innenverteidiger Robin Bormuth und Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer gemeinsam vor dem Karnevalswagen.

Die Schlagworte »Gemeinschaft«, »Respekt«, »Heimat« und »Tradition« prangen an beiden Seiten des neuen Karnevalswagens – und ganz oben sind Fortunas Kerneigenschaften »leidensfähig«, »humorvoll«, »mutig« sowie »mit Ecken und Kanten« zu lesen. Diese Kernbotschaften der Fortuna-DNA werden beim Rosenmontagszug jedem Düsseldorfer klar signalisieren, welcher Wagen gerade an ihnen vorbeirollt. Die Vorder- und die Rückseite des jecken Gefährts ist an den Flinger Broich angelehnt: Hier sind das Paul-Janes-Stadion sowie das Toni-Turek-Haus zu sehen. Bei den Fortunen steigt die Vorfreude auf den Umzug bereits: »Der Rosenmontagszug ist einfach Heimat pur. Alles, was Düsseldorf ausmacht, wird im Karneval vorgelebt. Es ist eine tolle Tradition – da ist Fortuna natürlich dabei!«, sagte der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer im Rahmen der Wagenvorstellung.

12 FORTUNA AKTUELL


: 11.03. 20:30 Exklusive Vereinsaktion

NUR 12,00 € FÜR DEN 12. MANN Bestellformular online unter:

F95.DE/VEREINSANGEBOTE

SHOP.F95.DE


F

95

FORTUNA-RENNTAG GEHT IN DIE NÄCHSTE RUNDE

NEWS

Am 24. März auf der Galopprennbahn in Grafenberg

Adam Bodzek war im letzten Jahr mit Ahraam der glückliche Sieger.

D

as hat Tradition: Schon zum 7. Mal eröffnet der Fortuna Düsseldorf Renntag die Saison auf der Galopprennbahn in Grafenberg – am Sonntag, 24. März, ab 10:00 Uhr. Wer in den letzten Jahren schon mal die Düsseldorfer Kultstätte des Reitsports besucht hat, wenn die Fortuna zu Gast war, hat seinen Ausflug nie bereut. Denn während den Pferdeexperten Galopprennen der Extraklasse geboten wurden, erlebten F95-Anhänger ihre Idole zum Anfassen – bei einer Autogrammstunde und beim Torwandschießen. Besonders Vizekapitän Adam Bodzek wird gute Erinnerungen an das letzte Jahr auf der Rennbahn haben. Der Routinier im Fortuna-Dress hatte im Preis der Fortuna die Patenschaft für Ahraam übernommen. Zuvor hatte er das Pferd und den Jockey Maxim Pecheur im Führring kennenglernt und – im Nachhinein betrachtet – die beste Taktik für das spätere Rennen ausgeheckt. Bei der Siegerehrung strahlten alle gemeinsam um die Wette. Auch in diesem Jahr ist der Preis der Fortuna das Highlightrennen – wieder mit tatkräftiger Unterstützung von Fortuna-Spielern. Während der Rennsport im Vordergrund der Veranstaltung steht, kann sich aber auch das Rahmenprogramm einmal mehr sehen lassen. Im Rahmen einer Autogrammstunde signieren die F95-Profis alles, was ihnen unter die Nase gehalten wird. Im Finale des Torwandschießens kann der Nachwuchs sich mit den Profis messen. Ohnehin wird für die kleinsten Anhänger der Rot-Weißen eine Menge geboten sein. Auch bei den Eintrittspreisen profitieren Fortunen: F95-Mitglieder zahlen nur 95 Cent! Ein Einzelticket für alle anderen Besucher kostet zehn Euro (inklusive zwei Euro Wettgutschein). Unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Der große Fortuna Düsseldorf Renntag steigt am Sonntag, 24. März, und beginnt um 10:00 Uhr. Das erste Rennen startet um 11:00 Uhr. 14 FORTUNA AKTUELL

Beim Torwandschießen treten jedes Jahr Kinder gegen F95-Profis an. Hier versucht sich Marcel Sobottka bei »Drei unten, drei oben«.



F

95

NEWS

JETZT DEN FORTUNAFANSCHAL DESIGNEN!

Der Traditionsverein aus Flingern hat sich für seine kreativen Anhänger eine besondere Aktion überlegt: Fans der Fortuna können ihren Entwurf für den Fortuna-Fanschal designen und bis Sonntag, 10. März, an fanschal@f95.de senden. Nach einer Sichtung stellt die Fortuna die besten Vorschläge zur Abstimmung über Social Media und die F95-App. Die Gewinner-Designs gehen in Produktion und werden in die Schal-Kollektion der Fortuna aufgenommen. Mitmachen ist ganz einfach – alle Informationen finden sich unter www. f95.de/fanschal. Die Gewinner dürfen sich übrigens nicht nur darüber freuen, dass ihre Entwürfe in die Produktion gehen – zusätzlich wird es eine Überraschung von der Fortuna geben.

DEIN SCHAL IM STADION Dein Design für Fortuna!

BIS ZUM

10.03.

Weitere Informationen unter:

F95.DE/FANSCHAL

16 FORTUNA AKTUELL


SO GEHT BAD HEUTE! Erstklassig – Riesenauswahl von mehreren 100.000 Markenartikeln. Sofort lieferbar. e r s t e l l e rg a r • H an

ti e

*

l ke r ti

sön

l i ch e

Fachberatu

l l -C

s te

T LITÄ

QUA

Be

P

er

heck

1 A- Ma

r ke

na

r e t reu ng

Jetzt online kaufen

* Für welche Artikel der jeweilige Hersteller eine Garantie übernimmt sowie die Garantiebedingungen entnehmen Sie der Webseite des Herstellers.

Für Glanzparaden. Gegen Dreckecken. Für Sie. Andreas G., Kraftfahrer & Fußball-Fan

www.awista.de Awista_Image_Kampagne2017_190x135,5mm_RZ_02.indd 2

20.03.18 17:35


F

95

Social-Media Highlights Gefällt uns

Unsere Jungs

18 FORTUNA AKTUELL

SOCIAL-MEDIA-HIGHLIGHTS

Fortuna-

Gezwitscher

Best of Liveticker


DIE FORTUNA DÜSSELDORFFANHEIZUNG. HOL SIE DIR! In der Arena geht es immer hoch her und die Luft brennt. Wir von WOLF möchten, dass ihr es auch zuhause kuschlig warm habt: Mit eurer neuen Fortuna Düsseldorf-Heizung! Zur Auswahl stehen unser effizientes Gas-Brennwertgerät, unser sparsames Öl-Brennwertgerät und unsere umweltfreundliche Split-Wärmepumpe. Dazu gibt es ein gratis Fanpaket inklusive Heimtrikot. Hier erfährst du mehr: www.fortunaduesseldorf-heizung.de oder einfach QR-Code scannen.

TIS ET GRA

QUALITÄT, HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND, GEMACHT FÜR FORTUNA DÜSSELDORF-FANS!

K FANPA

WWW.FORTUNADUESSELDORF-HEIZUNG.DE • FANHEIZUNG@WOLF.EU • HOTLINE: +49(0)8751/74-1177

LieblingsPausenbrot

www.damhus.de


F

95

RÜCKBLICK 22. Spieltag · Sonntag, 17.02.2019 · 18:00 Uhr

Bayer 04 Leverkusen - Fortuna Düsseldorf 2:0 (1:0) Stadion: BayArena | Zuschauer: 27.717 | Schiedsrichter: Markus Schmidt

Aufstellung Leverksuen Hradecky Weiser Tah Dragovic Wendell Havertz

Aranguiz Brandt ( 79. Baumgartlinger) Bellarabi ( 15. Alario) Volland ( 89. Paulinho) Bailey Trainer: Peter Bosz

Aufstellung Fortuna

11 Karaman

23

7

20

Gießelmann

Fink

Lukebakio

14

6

Zimmermann

Morales

Suttner

25

3

25

Hoffmann

Kaminski

39 Zimmer

16 Drobny

Reservebank Fortuna Theißen, Bormuth, Ducksch, Hennings Trainer Fortuna Friedhelm Funkel Wechsel Fortuna 27. Barkok für Zimmer 64. Raman für Suttner 75. Kownacki für Fink Tore 1:0 Havertz (18., Linksschuss, Volland) 2:0 Bailey (66., Linksschuss, Weiser)

Statistiken Torschüsse gespielte Pässe Ballbesitz Zweikampfquote Abseits Ecken

20 FORTUNA AKTUELL

51% 3 5

13 1053 84%

49% 3 4

3 188 16%


Das

Warten

hat ein

eNde.

Die

FreuDe

Nicht. Zum Saisonstart drĂźcken wir Fortuna die Daumen.

Mitten im Leben.


F

95

YESTERDAY

Kaan Ayhan krönt gegen den 1.FC Nürnberg eine unglaubliche Aufstiegssaison

…UND PLÖTZLICH MEISTER Ganz Nürnberg im Freudentaumel. Eine Woche zuvor hatte der »Club« die Rückkehr in die Bundesliga perfekt gemacht. Der Fortuna gelang das gleiche Kunststück sogar noch ein paar Tage früher. Alle rot-weißen Fans werden sich noch gut an die Bilder aus Dresden und die anschließenden Feierlichkeiten erinnern. Beide Teams hatten also schon Großes erreicht, bevor es am allerletzten Spieltag der vergangenen Saison zum ultimativem Showdown zwischen dem Spitzenreiter und dem Tabellenzweiten kam. Wer von einem müden Sommerkick zweier von Aufstiegsfeierlichkeiten geschwängerten Mannschaften ausging, sollte sich im Verlaufe der 90 Minuten getäuscht sehen. Es wurde ein denkwürdiges Spiel – und vor allem eines für die Fortuna-Geschichtsbücher.

D

ie Nürnberger hatten bereits alles vorbereitet, um nach dem Schlusspfiff ein Riesenfest zu feiern. Nach zwölf Minuten sah auch alles danach aus, dass der »Club« diese Party nicht nur mit 45.000 eigenen Anhängern, sondern auch mit der begehrten Meister-Trophäe feiern dürfte. Georg Margreitter und Tim Leibold stellten die Weichen früh auf Meisterschaft. Die Fortuna brauchte ein wenig, um sich von dem frühen Schock zu erholen, machte aber überhaupt nicht den Eindruck, das Spiel herschenken zu wollen. Ein schulmäßiger Kopfball von Takashi Usami und ein traumhafter Fernschuss von Niko Gießelmann brachten wieder mächtig Spannung in das Geschehen. Man merkte der Mannschaft auf dem Feld und dem Trainer- und Betreuerteam an der Seitenlinie an, dass sie auch dieses Spiel noch unbedingt gewinnen wollten. Und dann kam die Nachspielzeit. Der Ball landete auf der linken Seite bei Davor Lovren. Der brachte das Leder mit einem Genie22 FORTUNA AKTUELL

Der magische Moment! Kaan Ayhans Kopfball schlägt im Nürnberger Tor ein.

streich in Form eines Außenrist-Schlenzers in die Mitte. Dort fand er Kaan Ayhan. Der türkische Nationalspieler nickte das Leder per Aufsetzer in die Maschen des FCN-Tores. Der Rest war grenzenloser Jubel und eine erste kleine Meisterfeier im Innenraum des Nürnberger Stadions.

Dieser Ort und auch der FCN werden also immer einen Platz in der Vereinshistorie finden. Schließlich war es für die Fortuna die erste Meisterschaft seit Einführung der eingleisigen 2. Bundesliga. Ein besonderer Moment, an den sich viele F95-Anhänger gerne zurückerinnern werden…


Das Rund� UND DAS ECKIGE Zwei, die sich verstehen. Die zu Düsseldorf gehören wie der Himmel zur Ähd. Die wissen, dass nach dem Spiel vor dem Spiel ist. Und das Runde in das Eckige muss! Zwei mit Leidenschaft dabei: Fortuna und eure Fans aus der Nachbarhalle. Die Messe Düsseldorf. www.messe-duesseldorf.de

Basis for Business


F

95

Zwischen Abstiegskampf

und Personalrochaden

Daten zum Verein

HEIMAT

Vereinsfarben:

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt des Freistaats Bayern und die Heimat von knapp über 500.000 Menschen. Das Stadtbild wird von der historischen Altstadt und deren mittelalterlichen Architektur geprägt. Überregional kennt man die fränkische Metropole unter anderem für den beliebten Christkindlesmarkt und zahlreiche Museen.

Rot-Weiß

ENTSTEHUNG

Gegründet: 1900

Mitglieder: 23.021

Stadion: Max-Morlock-Stadion

Zuschauerzahl: 50.000

24 FORTUNA AKTUELL

Der 1. FC Nürnberg startete vor der Saison 2018/19 gemeinsam mit Fortuna Düsseldorf das Abenteuer Bundesliga. Nach einer langen Durststrecke holte der Club am vergangenen Montag einen Punkt gegen Borussia Dortmund und somit frische Luft im Abstiegskampf. Doch für den Traditionsverein werden es auch aufgrund offener Personalfragen noch spannende Wochen.

Der Club blickt auf eine lange Geschichte zurück, dessen Anfänge am Ende des 19. Jahrhunderts mit der Gründung des 1.FC Nürnberg durch 18 Gymnasiasten liegen. Die neun Meisterschaften und vier Pokalsiege – vermehrt in der Zeit vor der Gründung der heutigen Bundesliga – machen die Franken hinter dem FC Bayern zum zweiterfolgreichsten Club im deutschen Fußball.

DAS STADION

Bereits 1925 wurde das Max-Morlock-Stadion errichtet und trägt seit 2016 den Namen der Nürnberger Vereinslegende. In seiner heutigen Form kennt man die Arena dank der WM 2006. Als damaliger Austragungsort wurden rund 56 Millionen Euro in die Modernisierung gesteckt. Fast nicht mehr wegzudenken ist die Laufbahn, die weiterhin den Blick der maximal 50.000 Zuschauer auf den grünen Rasen prägt.


GÄSTE-11 AUS FÜR AUFSTIEGSDUO

Die vergangenen Wochen verliefen in Nürnberg nicht gerade ruhig. In der Nacht vom 11. auf den 12. Februar wurde Sportvorstand Andreas Bornemann durch den Aufsichtsrat beurlaubt. Wenige Stunden später gab desen Sprecher Dr. Thomas Grethlein bekannt, dass auch Michael Köllner von seinem Amt als Cheftrainer entbunden wird. Die Suche nach einem neuen Duo für die beiden Positionen läuft (Stand: 21.02.2019).

NEUER TRAINERIMPULS

Nach dem Aus von Köllner wurde als Interimstrainer der langjährige Assistent Boris Schommers ins Amt gehoben. Neben ihm agiert eine richtige Legende der »Clubberer«: Marek Mintal assistiert als Co-Trainer und kann vor allem dem Offensivspiel mit seiner Erfahrung als Bundesliga-Torschützenkönig eine wichtige Hilfe sein.

IN DER WARTESCHLEIFE

Nürnberg wartet in der laufenden Bundesligasaison schon länger auf einen Sieg. Seit nunmehr 16 Spielen konnte der Club keine Partie gewinnen. Brisant: Die letzten drei Punkte holte der Aufsteiger im ersten direkten Duell mit der Fortuna. Das Heimspiel konnten die heutigen Gäste mit 3:0 für sich entscheiden.

Bilanz

EIN AUF UND AB

Den Titel einer Fahrstuhlmannschaft erhielt der Club wegen seiner ständigen Auf- und Abstiege. Mit aktuell acht Aufstiegen in die Bundesliga ist Nürnberg der Rekordhalter in dieser Kategorie. Nach zuletzt vierjähriger Abstinenz stieg der Verein zur Saison 2018/19 gemeinsam mit Fortuna wieder in die höchste deutsche Spielklasse auf.

BILANZ HEIM (AUS F95-SICHT)

9 Siege / 8 Unentschieden / 6 Niederlagen

BILANZ AUSWÄRTS (AUS F95-SICHT)

5 Siege / 1 Unentschieden / 18 Niederlagen

DAS JAHR 2007

BILANZ GESAMT (AUS F95-SICHT)

Es gehörte zu den erfolgreichsten der jüngeren Vereinsgeschichte, denn in der Saison 2006/07 konnte man unter Cheftrainer Hans Meyer den DFB-Pokal gewinnen. Im Finale im Berliner Olympiastadion bezwang man den VfB Stuttgart in der Verlängerung dank eines Treffers von Jan Kristiansen mit 3:2 und nahm in der anschließenden Spielzeit am UEFA-Cup teil.

14 Siege / 9 Unentschieden / 24 Niederlagen

RUHIGER WINTER

Trotz der tabellarischen Situation ließ es Nürnberg auf dem Wintertransfermarkt ruhig angehen. Mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Ivo Ilicevic holte man eine Alternative für die Offensive aus Kasachstan. Ansonsten vertraut der Verein weiterhin auf den zum Großteil erhaltenen Aufstiegskader der vergangenen Zweitligaspielzeit.

Mögliche Startelf:

BEKANNTE RÜCKHALTE

749 Spiele absolvierten die Torhüter Raphael Schäfer (389) und Andreas Köpke (360) gemeinsam für den 1.FC Nürnberg. Beide stehen damit in der Liste der Rekordspieler des Clubs auf den Plätzen zwei und drei. Letzterer wurde bekanntlich Welt- und Europameister. Nur Thomas Brunner drängelte sich noch vor die beiden. Mit 424 Einsätzen von 1980 bis 1996 ist er die Nummer eins.

DIE BILANZ

Aus Sicht der Fortuna fällt die bisherige Bilanz gegen die Gäste eher bescheiden aus. Von den 47 Partien konnte Düsseldorf 14 gewinnen. Das erste Duell in der laufenden Bundesligasaison endete im Max-Morlock-Stadion allerdings mit 3:0 für Nürnberg. Aber ein positives Zeichen gibt es: Die Heimbilanz gegen die »Clubberer« fällt mit neun Siegen und sechs Niederlagen bei acht Unentschieden positiv aus.

27

11

14

Pereira

Zrelak

Kubo

31

17

18

Petrak

Löwen

Behrens

23

4

28

22

Leibold

Ewerton

Mühl

Valentini

26 Mathenia

FORTUNA AKTUELL 25


F

95

2ah1en2 1 e i 5p 8 4

ZAHLENSPIEL

18 Der Torjäger

22

In 56 Spielen erzielte Mikael Ishak 18 Tore für die Nürnberger und ist damit hinter Hanno Behrens erfolgreichster Torschütze des aktuellen Kaders. Auch in dieser Saison hat er in 18 Spielen in der Bundesliga und im DFB-Pokal fünf Tore sowie zwei Vorlagen erzielen können.

7 1 Der Schlussmann

17 Torschüsse gab Borussia Dortmund am Montagabend in Nürnberg ab – ein Tor wollte nicht dabei herausspringen. Ein Hauptgrund war FCN-Keeper Christian Mathenia, der seinem Team mit guten Paraden zum 0:0 verhalf. Kurios: Ausgerechnet gegen die torgefährlichste Offensive der Bundesliga spielte Mathenia erstmals in dieser Saison zu Null. 26 FORTUNA AKTUELL

Der Jungspund

Der Sprinter Der Sprinter vom 1.FC Nürnberg hat einen Namen: Tim Leibold. 482 Sprints legte er in der aktuellen Spielzeit hin. Damit führt er vor Virgil Misidjan (383) und Federico Palacios (284) die interne Rangliste an.

12

8

22 Jahre alt ist der deutsche U21-Nationalspieler Eduard Löwen. In der aktuellen Saison steuerte der defensive Mittelfeldspieler in neun Bundesligas­ pielen zwei Torvorlagen bei.

Der »Clubberer« Seit 2015 spielt Hanno Behrens für die Nürnberger. Dabei absolvierte er in den höchsten beiden deutschen Spielklassen 128 Spiele – die meisten aus dem aktuellen Kader. Doch damit noch nicht genug: Mit 26 Toren ist er auch bester Torschütze aller aktuellen Spieler des FCN.



F

95

Tabelle

Pl. Verein

Sp.

S

U

N

Tore

+/-

Pkt.

1.

Borussia Dortmund

22

15

6

1

54:23

31

51

2.

FC Bayern München (M) 22

15

3

4

50:26

24

48

3.

Bor. Mönchengladbach

22

13

4

5

42:22

20

43

4.

Leipzig

22 12 5 5 41:19 22 41

5.

Bayer 04 Leverkusen

22

11

3

8

39:32

7

36

6.

VfL Wolfsburg

22

10

5

7

35:30

5

35

7.

Eintracht Frankfurt (P)

22

9

7

6

41:28

13

34

8.

TSG Hoffenheim

22

8

9

5

44:32

12

33

9.

Hertha BSC

22

8

8

6

35:32

3

32

10. SV Werder Bremen

22

8

7

7

37:33

4

31

11. 1. FSV Mainz 05

22

7

6

9

23:36

-13

27

12. Fortuna Düsseldorf (N) 22

7

4

11

25:41

-16

25

13. SC Freiburg

22

5

9

8

29:37

-8

24

14. FC Schalke 04

22

6

5

11

25:32

-7

23

15. FC Augsburg

22

4

6

12

31:40

-9

18

16. VfB Stuttgart

22

4

3

15

18:50

-32

15

17. Hannover 96

22

3

5

14

20:47

-27

14

18. 1. FC Nürnberg (N)

22

2

7

13

17:46

-29

13

Kaan Ayhan kehrt nach seiner Gelbsperre zurück und ist am heutigen Samstag gegen den »Club« wieder einsatzbereit.

Durch die erste Linie sind die Champions-League-Plätze gekennzeichnet, durch die zweite die Plätze für die Europa-League(-Qualifikation), durch die dritte der Relegationsplatz und durch die vierte die Abstiegsplätze gekennzeichnet. (M)= Meister, (P)=DFB-Pkalsieger, (N)=Neuling

Heimtabelle

Pl. Verein

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

Auswärtstabelle

Pl. Verein

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

1. Borussia Dortmund 11 9 2 0 37:15 22 29

1. FC Bayern München 12 9 0 3 28:14 14 27

2. Bor. Mönchengladbach 10 9 0 1 25:6 19 27

2. Borussia Dortmund 11 6 4 1 17:8 9 22

3. Leipzig

3. VfL Wolfsburg

11 7 3 1 24:7 17 24

11 6 2 3 19:13 6 20

4. FC Bayern München 10 6 3 1 22:12 10 21

4. Bayer 04 Leverkusen 11 5 2 4 21:16 5

5. Bayer 04 Leverkusen 11 6 1 4 18:16 2

5. Leipzig

11 5 2 4 17:12 5 17 10 4 4 2 25:19 6 16

19

17

6. Eintracht Frankfurt

11 5 3 3 24:14 10 18

6. TSG Hoffenheim

7. TSG Hoffenheim

12 4 5 3 19:13 6 17

7. Eintracht Frankfurt 11 4 4 3 17:14 3

8. Hertha BSC

11 4 5 2 17:15 2 17

8. Bor. Mönchengladbach 12 4 4 4 17:16 1 16

9. SV Werder Bremen

11 4 4 3 21:18 3

16

9. Hertha BSC

11 4 3 4 18:17 1 15

10. 1. FSV Mainz 05

11 4 4 3 13:15 -2

16

10. SV Werder Bremen

11 4 3 4 16:15 1

11. VfL Wolfsburg

11 4 3 4 16:17 -1 15

11. 1. FSV Mainz 05

11 3 2 6 10:21 -11 11

12. Fortuna Düsseldorf 11 5 0 6 15:17 -2

15

16

15

12. FC Schalke 04

11 2 4 5 12:16 -4

13. SC Freiburg

11 3 5 3 18:18 0 14

13. SC Freiburg

11 2 4 5 11:19 -8 10

14. FC Schalke 04

11 4 1 6 13:16 -3

13

14. Fortuna Düsseldorf 11 2 4 5 10:24 -14 10

15. 1. FC Nürnberg

12 2 5 5 11:15 -4

11

15. FC Augsburg

11 2 2 7 12:21 -9 8

16. VfB Stuttgart

11 3 2 6 11:23 -12 11

16. Hannover 96

11 0 4 7 11:29 -18 4

17. FC Augsburg

11 2 4 5 19:19 0 10

17. VfB Stuttgart

11 1 1 9 7:27 -20 4

18. Hannover 96

11 3 1 7 9:18 -9 10

18. 1. FC Nürnberg

10 0 2 8 6:31 -25 2

Torjäger

10

Scorerliste

Zuschauerstatistik

Mannschaft

Summe Spiele Schnitt

Borussia Dortmund

887.620

11

80.693

Bayern München

750.000

10

75.000

FC Schalke 04

673.447

11

61.222

VfB Stuttgart

592.947

11

53.904

Eintracht Frankfurt

540.000

11

49.091

Bor. Mönchengladbach 484.788

10

48.479

Hertha BSC

530.286

11

48.208

Werder Bremen

453.941

11

41.267

Fortuna Düsseldorf

453.936

11

41.267

Hannover 96

426.100

11

38.736

1. FC Nürnberg

459.142

12

38.262

Leipzig

414.381

11

37.671

FC Augsburg

313.791

11

28.526

1899 Hoffenheim

341.845

12

28.487

Bayer Leverkusen

302.841

11

27.531

1. FSV Mainz 05

281.155

11

25.560

VfL Wolfsburg

266.107

11

24.192

SC Freiburg

262.600

11

23.873

GESAMT:

8.434.927 198 42.601

Gelbe Karten

S T A PKT

Spieler

Verein

S GK

Lewandowski, Robert FC Bayern München

21 13 10 23

Ascacibar, Santiago

VfB Stuttgart

21

8

21 13

Reus, Marco

Borussia Dortmund

19 13 9 22

William

VfL Wolfsburg

21

8

Borussia Dortmund

19 13

Haller, Sebastien

Eintracht Frankfurt

22 11 9 20

Fernandes, Gelson

Eintracht Frankfurt

19

7

Paco Alcacer

Borussia Dortmund

17 12

Jovic, Luka

Eintracht Frankfurt

20 14 5 19

Sabitzer, Marcel

Leipzig

20

7

Poulsen, Yussuf

Leipzig

22 12

Sancho, Jadon

Borussia Dortmund

22 7 12 19

Bargfrede, Philipp

SV Werder Bremen

13

6

Haller, Sebastien

Eintracht Frankfurt

22 11

Hazard, Thorgan

Bor. Mönchengladbach 21 9 8 17

Bell, Stefan

1. FSV Mainz 05

20

6

Werner, Timo

Leipzig

21 11

Poulsen, Yussuf

Leipzig

22 12 4 16

Brooks, John Anthony

VfL Wolfsburg

21

6

Duda, Ondrej

Hertha BSC

21 10

Werner, Timo

Leipzig

21 11 4 15

Khedira, Rani

FC Augsburg

21

6

Finnbogason, Alfred

FC Augsburg

14 10

Volland, Kevin

Bayer 04 Leverkusen 22 8 6 14

Lazaro, Valentino

Hertha BSC

21

6

Plea, Alassane

Bor. Mönchengladbach

22 10

Duda, Ondrej

Hertha BSC

21 10 3 13

Ayhan, Kaan

Fortuna Düsseldorf

17

5

Havertz, Kai

Bayer 04 Leverkusen

22 9

Finnbogason, Alfred FC Augsburg

14 10 3 13

Baier, Daniel

FC Augsburg

21

5

Hazard, Thorgan

Bor. Mönchengladbach

21 9

Kimmich, Joshua

FC Bayern München

22 1 12 13

Bodzek, Adam

Fortuna Düsseldorf

15

5

Kramaric, Andrej

TSG Hoffenheim

18 9

Plea, Alassane

Bor. Mönchengladbach 22 10 3 13

Caligiuri, Daniel

FC Schalke 04

21

5

Weghorst, Wout

VfL Wolfsburg

22 9

Havertz, Kai

Bayer 04 Leverkusen 22 9 3 12

Delaney, Thomas

Borussia Dortmund

19

5

Ibisevic, Vedad

Hertha BSC

20 8

Paco Alcacer

Borussia Dortmund

17 12 0 12

Grillitsch, Florian

TSG Hoffenheim

18

5

Volland, Kevin

Bayer 04 Leverkusen

22 8

Weghorst, Wout

VfL Wolfsburg

22 9 3 12

Ibisevic, Vedad

Hertha BSC

20

5

Belfodil, Ishak

TSG Hoffenheim

16 7

Joelinton

TSG Hoffenheim

21 6 5 11

Konaté, Ibrahima

Leipzig

17

5

Lukebakio, Dodi

Fortuna Düsseldorf

20 7

Kramaric, Andrej

TSG Hoffenheim

18 9 2 11

Laimer, Konrad

Leipzig

17

5

Rebic, Ante

Eintracht Frankfurt

17 7

Selke, Davie

Hertha BSC

20 3 8 11

McKennie, Weston

FC Schalke 04

17

5

Spieler

Verein

S

Eintracht Frankfurt

20 14

Lewandowski, Robert FC Bayern München Reus, Marco

Jovic, Luka

S=Spiele / T=Tore

28 FORTUNA AKTUELL

T

Spieler

Verein

S=Spiele / T=Tore / A=Assists / PKT=Punkte

S = Spiele / GK=Gelbe Karten


STATISTIK SAISON 2018/19

Der 22. Spieltag

Samstag, 23. Februar 2019, 18:30 Uhr Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf

So., 17.02.2019, 18:00 Uhr

FORTUNA DÜSSELDORF 1. FC NÜRNBERG

Bayer 04 Leverkusen Fortuna Düsseldorf 2:0 (1:0) Fr., 15.02., Sa., 16.02., Sa., 16.02., So., 17.02., Mo., 18.02.,

20:30 15:30 18:30 15:30 20:30

FC Augsburg FC Schalke 04 TSG Hoffenheim VfB Stuttgart VfL Wolfsburg Hertha BSC Eintracht Frankfurt 1. FC Nürnberg

- FC Bayern München 2:3 (2:2) - SC Freiburg 0:0 (0:0) - Hannover 96 3:0 (2:0) - Leipzig 1:3 (1:1) - 1. FSV Mainz 05 3:0 (1:0) - SV Werder Bremen 1:1 (1:0) - Bor. Mönchengladbach 1:1 (1:0) - Borussia Dortmund 0:0 (0:0)

Der aktuelle 23. Spieltag

Tore: (

SV Werder Bremen - VfB Stuttgart FC Bayern München - Hertha BSC Bor. Mönchengladbach - VfL Wolfsburg SC Freiburg - FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 - FC Schalke 04 Hannover 96 - Eintracht Frankfurt Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen Leipzig - TSG Hoffenheim

Formcheck Fortuna Düsseldorf Die letzten fünf Pflichtspiele

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Der 24. Spieltag

27.01.2019 02.02.2019 06.02.2019 10.02.2019 17.02.2019

FC Augsburg - Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen - SC Freiburg Eintracht Frankfurt - TSG Hoffenheim Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05 1. FC Nürnberg - Leipzig Bor. Mönchengladbach - FC Bayern München VfB Stuttgart - Hannover 96 VfL Wolfsburg - SV Werder Bremen

0:4 (0:3) 1:1 (1:0) 4:1 (1:0) 3:0 (1:0) 2:0 (1:0)

U N

LEIPZIG

Formcheck 1. FC Nürnberg Die letzten fünf Pflichtspiele

FC Schalke 04 Fortuna Düsseldorf 20:30 15:30 18:30 15:30 18:00

F95 : Leipzig 1899 Hoffenheim : F95 FC Schalke 04 : F95 F95 : VfB Stuttgart Bayer Leverkusen : F95

S

Sa., 02.03.2019, 15:30 Uhr

Fr., 01.03., Sa., 02.03., Sa., 02.03., So., 03.03., So., 03.03.,

)

Die Schiedsrichter-Ansetzungen standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest! Moderator im Stadion: André Scheidt

Fortuna Düsseldorf 1. FC Nürnberg 20:30 15:30 15:30 18:00 20:30

:

Zuschauer:

Sa., 23.02.2019, 18:30 Uhr

Fr., 22.02., Sa., 23.02., So., 24.02., So., 24.02., Mo., 25.02.,

Tore:

:

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

26.01.2019 02.02.2019 05.02.2019 09.02.2019 18.02.2019

1. FSV Mainz 05 : FCN FCN : Werder Bremen Hamburger SV : FCN FCN : Hannover 96 FCN : Borussia Dortmund

2:1 (1:1) 1:1 (0:0) 1:0 (0:0) 0:2 (0:1) 0:0 (0:0)

S U N

Am kommenden Samstag treffen sich Jeffrey Bruma vom FC Schalke 04 und Fortunas Rouwen Hennings schon wieder – im DFB-Pokal vor zweieinhalb Wochen behielten die »Königsblauen« die Oberhand.

FORTUNA AKTUELL 29


F

95

Fortuna-Kabine 1 | TOR

16 | TOR

30 | TOR

38 | TOR

3 | ABW

Michael Rensing 14.05.1984 Michael : 21 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : -

Jaroslav Drobny 18.10.1979 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : -

Raphael Wolf 06.06.1988 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Tim Wiesner 21.11.1996 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Andre Hoffmann 28.02.1993 Michael : 4 Rensing : 2 - : 14.05.1984 : - : - : : -

5 | ABW

13 | ABW

14 | ABW

23 | ABW

24 | ABW

Kaan Ayhan 10.11.1994 Michael : 17 Rensing : 5 2 : 14.05.1984 : - : - : : 1

Adam Bodzek 07.09.1985 Michael : 15 Rensing : 5 - : 14.05.1984 : - : 1 : : 5

Markus Suttner 16.04.1987 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : : 1

Niko GieĂ&#x;elmann 26.09.1991 Michael : 21 Rensing : 2 - : 14.05.1984 : - : - : : 1

Georgios Siadas 27.12.1999 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

25 | ABW

26 | ABW

32 | ABW

35 | ABW

39 | ABW

Matthias Zimmermann 16.06.1992 Michael : 22 Rensing : 4 1 : 14.05.1984 : - : 1 : : -

Diego Contento 01.05.1990 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Robin Bormuth 19.09.1995 Michael : 8 Rensing : 2 - : 14.05.1984 : - : 2 : : -

Marcin Kaminski 15.01.1992 Michael : 18 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : -

Jean Zimmer 06.12.1993 Michael : 18 Rensing : 2 1 : 14.05.1984 : - : 1 : : 5

6 | MIT

7 | MIT

8 | MIT

9 | MIT

19 | MIT

Alfredo Morales 12.05.1990 Michael : 16 Rensing : 4 1 : 14.05.1984 : - : 2 : : 1

Oliver Fink 06.06.1982 Michael : 11 Rensing : 3 2 : 14.05.1984 : - : 3 : : 6

Aymen Barkok 21.05.1998 Michael : 5 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 5 : : -

Benito Raman 07.11.1994 Michael : 18 Rensing : - 5 : 14.05.1984 : - : 10 : : 5

Davor Lovren 03.10.1998 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 2 : : -

30 FORTUNA AKTUELL


FORTUNA-KABINE

22 | MIT

31 | MIT

Cheftrainer

Co-Trainer

Friedhelm Funkel 10.12.1953

Thomas Kleine 28.12.1977

Co-Trainer

Torwarttrainer

Axel Bellinghausen 17.05.1983

Claus Reitmaier 17.03.1964

Athletiktrainer

Mentalcoach

Robin Sanders 10.09.1986

Axel Zehle 21.04.1975

Videoanalyst

Teammanager

Philipp Grobelny 21.04.1989

Sascha Rรถsler 28.10.1977

Mannschaftsbetreuer

Mannschaftsbetreuer

Oliver Paashaus 19.11.1974

Benjamin Hauptmann 03.05.1986

Mannschaftsarzt

Mannschaftsarzt

Ulf Blecker 02.03.1963

Ulrich Keil 27.04.1954

Physiotherapeut

Physiotherapeut

Physiotherapeut

Carsten Fiedler 18.02.1966

Thomas Gucek 12.04.1983

Marcel Verstappen 20.02.1983

33 | MIT

Kevin Stรถger 27.08.1993 Michael : 15 Rensing : 5 - : 14.05.1984 : - : 1 : : 3

Marcel Sobottka 25.04.1994 Michael : 9 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 1 : : 2

Takashi Usami 06.05.1992 Michael : 14 Rensing : 1 1 : 14.05.1984 : - : 4 : : 7

40 | MIT

10 | ANG

11 | ANG

Kianz Froese 16.04.1996 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Marvin Ducksch 07.03.1994 Michael : 13 Rensing : 1 1 : 14.05.1984 : - : 5 : : 5

Kenan Karaman 05.03.1994 Michael : 12 Rensing : - 1 : 14.05.1984 : - : 7 : : 4

20 | ANG

21 | ANG

27 | ANG

Dodi Lukebakio 24.09.1997 Michael : 20 Rensing : 4 7 : 14.05.1984 : - : 7 : : 8

Emir Kujovic 22.06.1988 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Dawid Kownacki 14.03.1997 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : -

28 | ANG

Rouwen Hennings 28.08.1987 Michael : 20 Rensing : 3 3 : 14.05.1984 : - : 8 : : 6

FORTUNA AKTUELL 31


F

95

Gäste-Kabine 1 | TOR

26 | TOR

30 | TOR

2 | ABW

4 | ABW

Fabian Bredlow 02.03.1995

Christian Mathenia 31.03.1992

Patric Klandt 29.09.1983

Kevin Goden 22.02.1999

Ewerton 23.03.1989

22 | ABW

23 | ABW

28 | ABW

33 | ABW

34 | ABW

Enrico Valentini 20.02.1989

Tim Leibold 30.11.1993

Lukas Mühl 27.01.1997

Georg Margreitter 07.11.1988

Dennis Lippert 20.02.1996

14 | MIT

16 | MIT

17 | MIT

18 | MIT

20 | MIT

Yuya Kubo 24.12.1993

Ivo Ilicevic 14.11.1986

Eduard Löwen 28.01.1997

Hanno Behrens 26.03.1990

Lukas Jäger 12.02.1994

27 | MIT

29 | MIT

31 | MIT

35 | MIT

37 | MIT

Matheus Pereira 05.05.1996

Patrick Erras 21.01.1995

Ondrej Petrák 11.03.1992

Alexander Fuchs 05.01.1997

Timothy Tillman 04.01.1999

7 | ANG

9 | ANG

11 | ANG

19 | ANG

21 | ANG

Edgar Salli 17.08.1992

Mikael Ishak 31.03.1993

Adam Zrelák 05.05.1994

Törles Knöll 13.09.1997

Federico Palacios 09.04.1995

32 FORTUNA AKTUELL


GÄSTE-KABINE

Der Kader

Interims-Cheftrainer

Interims-Co-Trainer

Boris Schommers

Marek Mintal

Co-Trainer

Torwarttrainer

Fabian Adelmann

Martin Scharrer

Athletiktrainer

Individualtrainer

Florian Klausner

Nate Weiss

8 | ABW

Robert Bauer 09.04.1995

10 | MIT

Sebastian Kerk 17.04.1994

24 | MIT

Virgil Misidjan 24.07.1993

38 | MIT

Torhüter 1 Fabian Bredlow 26 Christian Mathenia 30 Patric Klandt

02.03.1995 31.03.1992 29.09.1983

Verteidigung 2 Kevin Goden 4 Ewerton 8 Robert Bauer 22 Enrico Valentini 23 Tim Leibold 28 Lukas Mühl 33 Georg Margreitter 34 Dennis Lippert

22.02.1999 23.03.1989 09.04.1995 20.02.1989 30.11.1993 27.01.1997 07.11.1988 20.02.1996

Mittelfeld 10 Sebastian Kerk 14 Yuya Kubo 16 Ivo Ilicevic 17 Eduard Löwen 18 Hanno Behrens 20 Lukas Jäger 24 Virgil Misidjan 27 Matheus Pereira 29 Patrick Erras 31 Ondrej Petrák 35 Alexander Fuchs 37 Timothy Tillman 38 Simon Rhein

17.04.1994 24.12.1993 14.11.1986 28.01.1997 26.03.1990 12.02.1994 24.07.1993 05.05.1996 21.01.1995 11.03.1992 05.01.1997 04.01.1999 18.05.1998

Angriff 7 Edgar Salli 9 Mikael Ishak 11 Adam Zrelák 19 Törles Knöll 21 Federico Palacios

17.08.1992 31.03.1993 05.05.1994 13.09.1997 09.04.1995

Interiems Cheftrainer Boris Schommers

19.01.1979

Simon Rhein 18.05.1998

Team-Arzt PD Dr. Matthias Brem Physiotherapeut James Morgan Milan Gubov Sascha Rurainski Zeugwart Marko Riegel

Zugänge (Aktuelle Transferperiode) Ivo Ilicevic (Kairat Almaty) Abgänge -

FORTUNA AKTUELL 33


1. Bundesliga Saison 2018/19 Erg.

Zusch.

Datum Spiel

Zimmermann

Morales

Morales

Zimmermann Stöger (1.) (2.) Sobottka

Hennings (1.)

Hennings (2.)

(68. Raman)

(66. Karaman)

(1.) Wechsel

(80. Stöger )

(76. Ducksch)

(2.) Wechsel

(79. Lukebakio)

(3.) Wechsel

(90. Karaman)

Raman

(3.)

Ducksch (3.)

(67. Lukebakio

Gießelmann

(59. Bormuth)

(65. Ducksch)

(70. Hennings)

Sobottka

(70. Lukebakio )

Zimmer

Hennings

(58. Lukébakio)

Gießelmann

Ducksch (2.)

(65. Usami)

(68. Hennings)

Hoffmann

Hennings

(63. Ducksch)

(58. Lovren)

Hoffmann Kaminski Gießelmann

Raman (1.)

Bodzek Zimmer Morales Sobottka Raman (1.)

Hennings

Ducksch

Ayhan

Zimmer

Raman

Usami (1.)

Ayhan

Gießelmann

Morales

Lukébakio (2.)

Zimmer

Kaminski

Gießelmann Sobottka Zimmer (3.)

Zimmermann

Morales

1:2 (1:0) 40.996 Rensing

Kaminski

Gießelmann

Morales

Stöger

1:1 (0:0) 34.975 Rensing Bodzek

Kaminski

Zimmer Gießelmann (2.) Sobottka

Zimmermann

Sobottka (2.)

02.09.18 Leipzig - F95

Ayhan

Kaminski

Lukebakio (2.)

Morales

25.08.18 F95 - FC Augsburg

Ayhan (1.)

Ayhan

Kaminski Zimmermann

Zimmermann

Morales Stöger (2.)

(3.)

Ducksch

(66. Ducksch)

(46. Lukebakio)

(78. Usami)

(46. Barkok)

(74. Usami)

Hennings

(86. Raman)

(83. Hennings)

(83. Fink

(88. Hennings)

(Lukebakio 87.)

Stöger

Usami (2.)

Zimmermann Morales

Lukebakio

(1.)

Stöger (1.)

Barkok (3.)

Lukebakio

(85. Hennings)

(88. Fink)

(78. Barkok)

Raman

(78. Lovren)

Raman

(66. Karaman)

Hennings

)

Ducksch (1.)

(83. Raman

(76. Karaman)

(68. Karaman)

(70. Raman)

(87. Raman)

(80. Usami)

Zimmer

Usami (2.)

(79. Karaman)

Zimmermann

Ayhan

Gießelmann Bodzek (1.)

)

Rensing

Zimmermann

Bodzek Kaminski

Gießelmann Lukebakio Zimmermann Morales

(3.)

(73. Karaman)

(69. Raman)

(77. Barkok)

Lukebakio

(67. Raman)

Hennings

Hennings

(70. Bodzek)

(76. Barkok)

Usami (1.)

Stöger

Lukebakio (1.)

Lukebakio (1.) Fink

Fink (2.)

Usami

Zimmermann

(60. Morales)

(2.)

(2.)

2:1 (1:0) Rensing

Zimmer

Bormuth

Zimmer

Bodzek Stöger

Ducksch (3.)

0:0 (0:0) 54.410

Ayhan

Ayhan

Ayhan Bodzek (1.)

Bodzek (3.)

Zimmer (2.)

Morales

15.09.18 F95 - TSG Hoffenheim

3:0 (1:0) 36.102

26.09.18 F95 - Bayer Leverkusen 1:2 (0:0) 40:046 Rensing

21.09.18 VfB Stuttgart - F95

0:2 (0:0) 52.000 Rensing

Zimmer Bormuth

Gießelmann

Gießelmann

Sobottka

29.09.18 1.FC Nürnberg - F95

7:1 (3:0) 48.000 Rensing

Ayhan

Kaminski

Kaminski

Zimmermann

06.10.18 F95 - FC Schalke 04

0:3 (0:1) 38.043 Rensing Zimmer

Bormuth

Bormuth

40.111

Eintr. Frankfurt - F95

3:0 (0:0) 54.022 Rensing

Zimmermann

Zimmermann

Rensing

Bodzek

27.10.18 F95 - VfL Wolfsburg

4:1 (1:0) 37.743

(1.)

B. Mönchengl. - F95

3:3 (2:1) 75.000 Rensing

Rensing

04.11.18 F95 - Hertha BSC

Bodzek

(Zimmer 72.)

24.11.18 Bayern München - F95

19.10.18

10.11.18

Gießelmann

(46. Hennings)

Bormuth Bodzek Kaminski Zimmer (3.)

Rensing

(Fink 70.)

0:1 (0:0) 37.091

Lukebakio (3.)

30.11.18 F95 - FSV Mainz 05

Hennings (3.)

(46. Sobottka)

(63. Hennings)

Stöger

Usami

Gießelmann

Morales

Raman (2.)

Usami (1.)

Karaman

Ducksch

Ducksch (1.)

(68. Lukebakio)

(64. Raman)

(76. Raman

(84. Karaman)

(3.) Wechsel

(90.+3 Bormuth)

Gießelmann

(74. Kownacki)

(83. Hennings)

(65. Morales)

(68. Contento)

Ducksch (2.)

Usami Ducksch

)

Hennings

) Fink (2.)

Stöger

Gießelmann

)

(27. Barkok)

(2.) Wechsel

(75. Nielsen)

Lukebakio Karaman (3.)

(68. Raman Usami

Morales

Stöger Usami (2.)

(46. Ducksch )

Morales

Lukebakio (2.)

Bodzek

Hoffmann

Suttner

(3.)

(58. Karaman)

(65. Fink)

Lukebakio

(1.) Wechsel

(69. Raman)

Stöger Lukebakio Karaman

(58. Morales)

(56. Kownacki )

(1.)

(65. Stöger)

(3.)

Hennings (3.)

(56. Lukebakio)

Fink

Fink

Zimmermann

Hennings

(3.) Hennings

Zimmer (2.)

Bormuth

Morales

Ayhan

Hoffmann

Suttner (2.)

Ayhan

(3.)

Usami (1.)

Fink

Karaman (1.)

(1.)

Stöger

Gießelmann

Fink (2.)

Kaminski

Gießelmann Lukebakio Bodzek

Zimmer

Bormuth

Kaminski

Stöger Bodzek Usami

Ayhan

Kaminski

Bodzek

Zimmermann

2:0 (0:0) 39.301 Ayhan

Gießelmann

Zimmermann

F95 - SC Freiburg

Zimmermann Ayhan

Zimmermann

Gießelmann Raman (2.)

Rensing

3:1 (1:1) 41.500 Rensing

15.12.18 2:1 (1:0) 52.000 Rensing

Kaminski

07.12.18 Werder Bremen - F95

0:1 (0:0) 34:200 Rensing

Lukebakio (1.)

Ducksch Gießelmann

Gießelmann

Zimmer

Hannover 96 - F95

F95 - Bor. Dortmund

Karaman (1.)

Kaminski

Kaminski

Sobottka (1.)

22.12.18

18.12.18

Raman (1.)

Ayhan

Ayhan

Ayhan Kaminski Gießelmann Bodzek

(1.)

Zimmermann

Zimmermann

Ayhan

Hoffmann Kaminski

Rensing

Zimmermann

Zimmer

Ayhan

Hennings

1:2 (0:1) 27.568

1:1 (1:0) 22.000 Rensing

Zimmer (1.)

(2.)

Gießelmann

0:4 (0:3) 34.394 Rensing

(2.)

FC Augsburg - F95

27.01.19 F95 - Leipzig

Rensing

19.01.19

Drobny

Bor. Dortmund -F95

Zimmermann Morales Fink Stöger (3.)

02.02.19 TSG Hoffenheim - F95

27.717

3:0 (1:0) 40.211

F95 - Hannover 96

Erg.

Zimmer

Hoffmann

10.02.19 F95 - VfB Stuttgart

23.02.19 F95 - 1.FC Nürnberg

17.02.19 Bayer Leverkusen - F95 2:0 (1:)

02.03.19 FC Schalke 04 - F95 11.03.19 F95 - Eintr. Frankfurt 16.03.19 VfL Wolfsburg - F95 30.03.19 F95 - B. Mönchengl.

F95 - Bayern München

06.04.19 Hertha BSC - F95 12.04.*

F95 - Werder Bremen

20.04.* FSV Mainz 05 - F95 26.04.*

11.05.

03.05.* SC Freiburg - F95

18.05.

DFB-Pokal Saison 2018/19 0:5 (0:4) 7.500

Zimmermann

Zusch.

Datum Spiel

1:5 (1:4) 17.000 Rensing

Sobottka

19.08.18 TuS RW Koblenz - F95

4:1 (1:0) 56.638 Drobny

Wolf

30.10.18 SSV Ulm 1846 - F95

Stöger

06.02.19* Schalke 04 - F95

* Die Angaben zum Spieltag beruhen auf dem Rahmenterminkalender. Bei noch nicht fest terminierten Spieltagen steht das genannte Datum nur als Orientierung für den Zeitraum von bis zu 3 Tagen, über die ein Spieltag sich erstrecken kann (i.d.R. Fr. bis So.). Die genauen Termine und Anstoßzeiten der Spieltage werden jeweils nach der endgültigen Terminierung bekannt gegeben.

34 FORTUNA AKTUELL

ALLE SPIELE IM ÜBERBLICK 95 F


MERCEDES A-KLASSE 129€ / Wochenende inkl. 900 km.

PKW und LKW Vermietung - Autovermietung-Arndt.de


F

95 1. Spieltag

* Die Spielpaarungen sind noch nicht genau terminiert.

4. Spieltag

Sa., 25.08, 15:30

Sa., 01.09, 15:30

Stuttgart

- Düsseldorf

Sa., 22.09, 15:30

Hoffenheim Hertha Augsburg Wolfsburg Nürnberg

- Dortmund - Gladbach - Bremen - Freiburg - Hannover

Sa., 22.09, 18:30

Schalke

- Bayern

So., 23.09, 15:30

Leverkusen - Mainz So., 23.09, 18:00

Frankfurt

- Leipzig

0:0 (0:0) 1:1 (1:0) 4:2 (2:1) 2:3 (1:2) 1:3 (0:2) 2:0 (0:0) 0:2 (0:1) 1:0 (0:0)

- Düsseldorf

Sa., 20.10, 15:30

Leverkusen Stuttgart Augsburg Wolfsburg Nürnberg

- Hannover - Dortmund - Leipzig - Bayern - Hoffenheim

Sa., 20.10, 18:30

Schalke

- Bremen

So., 21.10, 15:30

Hertha

- Freiburg

So., 21.10, 18:00

Gladbach

- Mainz

7:1 (3:0)

So., 02.09, 15:30

Mainz

- Stuttgart

So., 26.08, 18:00

Dortmund

- Leipzig

1:0 (0:0) 4:1 (3:1)

Bremen

- Hertha

3:1 (2:0)

Di., 25.09, 20:30

Bayern Hannover Freiburg

- Augsburg 1:1 (0:0) - Hoffenheim 1:3 (0:1) - Schalke 1:0 (0:0)

Mi., 26.09, 18:30

Düsseldorf - Leverkusen 1:2 (0:0) Mi., 26.09, 20:30

Dortmund Leipzig Gladbach Mainz

Sa., 24.11, 15:30

- Nürnberg - Stuttgart - Frankfurt - Wolfsburg

Bayern Hertha Augsburg Mainz Wolfsburg

- Düsseldorf - Hoffenheim - Frankfurt - Dortmund - Leipzig

Sa., 24.11, 18:30

Schalke

- Nürnberg

So., 25.11, 15:30

Freiburg

- Bremen

So., 25.11, 18:00

Fr., 26.10, 20:30

Freiburg

- Gladbach

Sa., 27.10, 15:30

- Hertha - Augsburg - Bayern - Wolfsburg

Sa., 27.10, 18:30

7:0 (2:0) 2:0 (1:0) 3:1 (0:0) 0:0 (0:0)

Gladbach

- Hannover

3:1 (1:1) 2:2 (1:1) 1:2 (0:1) 1:2 (0:1) 0:3 (0:1) 4:0 (0:0)

Nürnberg

- Frankfurt

1:1 (0:0)

Leipzig

- Schalke

0:0 (0:0)

Bremen

- Leverkusen 2:6 (0:3)

So., 28.10, 15:30

So., 28.10, 18:00

Düsseldorf - Mainz Sa., 01.12, 15:30

3:3 (2:1) 3:3 (1:2) 1:3 (0:1) 1:2 (0:0) 1:0 (0:0)

Dortmund Stuttgart Bremen Hannover

5:2 (2:1)

So., 02.12, 15:30

4:1 (2:1)

16. Spieltag - Nürnberg

Di., 18.12, 20:30

Hertha - Augsburg Wolfsburg - Stuttgart Düsseldorf - Dortmund

2:0 (0:0)

- Freiburg - Augsburg - Bayern - Hertha

Sa., 01.12, 18:30

Hoffenheim - Schalke

0:1 (0:0) 2:0 (1:0) 1:0 (1:0) 1:2 (1:1) 0:2 (0:1) 1:1 (0:0)

Leipzig

- Gladbach

2:0 (2:0)

Frankfurt

- Wolfsburg

1:2 (0:1)

Nürnberg

- Leverkusen 1:1 (0:1)

So., 02.12, 18:00

Mo., 03.12, 20:30

2:2 (2:2) 2:0 (2:0) 2:1 (1:0)

Mi., 19.12, 18:30

- Leverkusen 1:2 (1:2)

Mi., 19.12, 20:30

- Leipzig - Hoffenheim - Hannover - Frankfurt

1:0 (0:0) 1:1 (0:1) 1:1 (1:1) 2:2 (2:2)

Fr., 21.12, 20:30

Dortmund

- Gladbach

Sa., 22.12, 15:30

Leverkusen Leipzig Stuttgart Hannover Nürnberg

- Hertha - Bremen - Schalke - Düsseldorf - Freiburg

Sa., 22.12, 18:30

Frankfurt

- Bayern

So., 23.12, 15:30

Augsburg

- Wolfsburg

So., 23.12, 18:00

Hoffenheim - Mainz

36 FORTUNA AKTUELL

- Düsseldorf

So., 02.09, 18:00

Schalke

- Hertha

0:3 (0:1) 1:1 (0:0) 0:2 (0:1)

Hertha

- Bayern

Sa., 29.09, 15:30

Schalke Hoffenheim Stuttgart Wolfsburg Nürnberg

- Mainz - Leipzig - Bremen - Gladbach - Düsseldorf

Sa., 29.09, 18:30

Leverkusen - Dortmund So., 30.09, 15:30

Frankfurt

- Hannover

So., 30.09, 18:00

- Freiburg

- Frankfurt

Sa., 03.11, 15:30

Bayern Schalke Leverkusen Augsburg Wolfsburg

- Freiburg - Hannover - Hoffenheim - Nürnberg - Dortmund

Sa., 03.11, 18:30

Hertha

- Leipzig

So., 04.11, 15:30

Gladbach

- Düsseldorf

So., 04.11, 18:00

Mainz

- Bremen

2:1 (1:1) 3:1 (2:1) 3:2 (2:0) 1:3 (0:1) 0:1 (0:0) 0:1 (0:1) 0:3 (0:1) 2:3 (0:2) 1:1 (1:1)

- Düsseldorf

Sa., 08.12, 15:30

Bayern Schalke Leverkusen Freiburg Wolfsburg

- Nürnberg - Dortmund - Augsburg - Leipzig - Hoffenheim

Sa., 08.12, 18:30

Hertha

- Frankfurt

So., 09.12, 15:30

Mainz

- Hannover

So., 09.12, 18:00

Gladbach

15.09, 15:30

Bayern Leipzig Mainz Wolfsburg Düsseldorf 15.09, 18:30

Gladbach

16.09, 15:30

Bremen

16.09, 18:00

Freiburg

- Frankfurt

3:1 (1:0)

- Leverkusen - Hannover - Augsburg - Hertha - Hoffenheim

3:1 (2:1) 3:2 (2:1) 2:1 0:0) 2:2 0:0) 2:1 (1:0)

- Schalke

2:1 (1:0)

- Nürnberg

1:1 (1:0)

- Stuttgart

3:3 (1:1)

Fr., 05.10, 20:30

2:0 (2:0)

Bremen

- Wolfsburg

2:0 (1:0)

1:0 (1:0) 1:2 (0:0) 2:1 (1:0) 2:2 (1:1) 3:0 (1:0)

Dortmund Hannover Mainz Düsseldorf

- Augsburg - Stuttgart - Hertha - Schalke

4:3 (0:1) 3:1 (2:0) 0:0 (0:0) 0:2 (0:0)

Bayern

- Gladbach

So., 07.10, 13:30

0:3 (0:2)

2:4 (2:0)

Freiburg

- Leverkusen 0:0 (0:0)

4:1 (2:0) 4:1 (2:0)

Sa., 06.10, 15:30

Sa., 06.10, 18:30

So., 07.10, 15:30

Hoffenheim - Frankfurt

1:2 (0:1)

Leipzig

6:0 (4:0)

So., 07.10, 18:00

- Nürnberg

0:3 (0:2) 1:1 (0:0) 3:1 (0:0) 1:4 (1:2) 2:2 (1:0) 0:1 (0:1) 0:3 (0:1) 3:0 (0:0) 2:1 (1:0)

Fr., 09.11, 20:30

Hannover

- Wolfsburg

Sa., 10.11, 15:30

Hoffenheim Bremen Freiburg Düsseldorf Nürnberg

- Augsburg - Gladbach - Mainz - Hertha - Stuttgart

Sa., 10.11, 18:30

Dortmund

So., 11.11, 15:30

Leipzig

- Bayern

2:1 (0:0) 1:3 (0:1) 1:3 (0:2) 4:1 (0:0) 0:2 (0:0) 3:2 (0:1)

- Leverkusen 3:0 (1:0)

So., 11.11, 18:00

Frankfurt

2:1 (1:0)

- Schalke

3:0 (0:0)

15. Spieltag

Fr., 07.12, 20:30

Bremen

Dortmund

11. Spieltag

Fr., 02.11, 20:30

Stuttgart

14.09, 20:30

7. Spieltag

Fr., 28.09, 20:30

14. Spieltag

17. Spieltag

Di., 18.12, 18:30

- Bayern

3:1 (0:1) 1:3 (1:1) 1:2 (0:1) 1:1 (1:0) 1:1 (0:1)

10. Spieltag

Hoffenheim - Stuttgart

Fr., 30.11, 20:30

1:1 (1:0)

Leipzig

Augsburg

So., 28.10, 13:30

2:0 (0:0)

Stuttgart

0:0 (0:0)

6. Spieltag

Di., 25.09, 18:30

13. Spieltag

Leverkusen - Stuttgart

- Freiburg - Wolfsburg - Bremen - Gladbach - Mainz

So., 26.08, 15:30

- Leverkusen 2:0 (0:0)

0:2 (0:1)

4:0 (1:0)

Hoffenheim Leverkusen Frankfurt Augsburg Nürnberg

- Dortmund

Sa., 01.09, 18:30

Gladbach

Dortmund Hannover Mainz Düsseldorf

1:1 (1:1)

Hannover

Sa., 25.08, 18:30

2:2 (1:1) 0:4 (0:3) 0:0 (0:0) 1:3 (0:1) 1:3 (1:0)

12. Spieltag Fr., 23.11, 20:30

Bayern Bremen Freiburg Mainz

1:0 (1:0) 1:1 (0:0) 0:2 (0:1) 2:1 (1:0) 1:2 (1:0)

9. Spieltag

Frankfurt

Schalke

- Nürnberg - Hannover - Frankfurt - Schalke - Augsburg

1:1 (1:0)

8. Spieltag Fr., 19.10, 20:30

Gladbach

Hertha Bremen Freiburg Wolfsburg Düsseldorf

- Hoffenheim 3:1 (1:0)

5. Spieltag

Fr., 21.09, 20:30

3. Spieltag

Fr., 31.08, 20:30

Bayern Die Bundesliga 2018/19 wird die 56. Spiel­zeit der höchsten deutschen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie startet am 24. August 2018 und endet am 18. Mai 2019. Vom 23. Dezember 2018 bis zum 18. Januar 2019 wird sie durch die Winterpause unterbrochen werden.

2. Spieltag

Fr., 24.08., 20:30

- Stuttgart

3:1 (1:1) 3:0 (2:0) 1:2 (0:1) 1:0 (0:0) 3:0 (2:0) 2:2 (2:1) 1:0 (1:0) 1:1 (0:1) 3:0 (0:0)

Fr., 14.12, 20:30

Nürnberg

- Wolfsburg

Sa., 15.12, 15:30

Hoffenheim Stuttgart Augsburg Hannover Düsseldorf

- Gladbach - Hertha - Schalke - Bayern - Freiburg

Sa., 15.12, 18:30

Dortmund

- Bremen

So., 16.12, 15:30

Leipzig

- Mainz

So., 16.12, 18:00

Frankfurt

0:2 (0:0) 0:0 (0:0) 2:1 (0:1) 1:1 (1:0) 0:4 (0:2) 2:0 (0:0) 2:1 (2:1) 4:1 (2:1)

- Leverkusen 2:1 (1:0)


SPIELPLAN SAISON 2018/19 18. Spieltag

19. Spieltag

Fr., 18.01, 20:30

Hoffenheim - Bayern Sa., 19.01, 15:30

Leverkusen Stuttgart Frankfurt Augsburg Hannover

- Gladbach - Mainz - Freiburg - Düsseldorf - Bremen

Sa., 19.01, 18:30

Leipzig

- Dortmund

So., 20.01, 15:30

Nürnberg

- Hertha

So., 20.01, 18:00

Schalke

- Wolfsburg

1:3 (0:2) 0:1 (0:1) 2:3 (0:2) 3:1 (3:0) 1:2 (0:1) 0:1 (0:1) 0:1 (0:1) 1:3 (1:1) 2:1 (1:1)

22. Spieltag

Fr., 15.02, 20:30

Augsburg

- Bayern

Sa., 16.02, 15:30

2:3 (2:2)

- Freiburg - Hannover - Leipzig - Mainz

0:0 (0:0) 3:0 (2:0) 1:3 (1:1) 3:0 (1:0)

Hertha

- Bremen

1:1 (1:0)

So., 17.02, 15:30

Frankfurt

- Gladbach

So., 17.02, 18:00

1:1 (1:0)

Leverkusen - Düsseldorf

2:0 (1:0)

Nürnberg

0:0 (0:0)

Mo., 18.02, 20:30

- Dortmund

26. Spieltag

Fr., 15.03, 20:30

Gladbach

- Freiburg

Sa., 16.03, 15:30

-:- (-:-)

- Leipzig - Hoffenheim - Hannover - Düsseldorf

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Hertha

- Dortmund

-:- (-:-)

So., 17.03, 13:30

Dortmund Gladbach Freiburg Mainz Wolfsburg Bremen Bayern

Düsseldorf - Leipzig

Fr., 22.02, 20:30

Bremen

Bayern Gladbach Freiburg Mainz

5:1 (1:0) 2:0 (0:0) 2:4 (1:1) 2:1 (1:1) 0:3 (0:1) 2:2 (1:1) 4:1 (1:1) 0:4 (0:3)

-:- (-:-)

Düsseldorf - Nürnberg

-:- (-:-)

Sa., 23.02, 18:30

So., 24.02, 15:30

Hannover

- Frankfurt

So., 24.02, 18:00

-:- (-:-)

Hoffenheim Leverkusen Frankfurt Hertha Nürnberg

- Düsseldorf - Bayern - Dortmund - Wolfsburg - Bremen

Sa., 02.02, 18:30

Schalke

- Gladbach

So., 03.02, 15:30

Augsburg

- Mainz

So., 03.02, 18:00

Stuttgart

- Freiburg

Augsburg

- Dortmund

Sa., 02.03, 15:30

Schalke Leverkusen Frankfurt Hertha Nürnberg

- Düsseldorf - Freiburg - Hoffenheim - Mainz - Leipzig

Sa., 02.03, 18:30

Gladbach

- Bayern

So., 03.03, 15:30

Leipzig

- Hoffenheim -:- (-:-)

Wolfsburg

- Hannover

So., 03.03, 18:00

- Bremen

Sa., 30.03, 15:30

Sa., 06.04, 15:30

Hoffenheim - Leverkusen -:- (-:-) - Wolfsburg - Mainz - Bayern - Gladbach - Augsburg

Sa., 30.03, 18:30

Frankfurt

- Hertha

So., 31.03, 15:30

- Schalke

So., 31.03, 18:00

- Stuttgart

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

31. Spieltag * Sa, 27.04.

Hoffenheim Dortmund Leipzig Stuttgart Frankfurt Augsburg Hannover Düsseldorf Nürnberg

0:2 (0:0) 3:0 (2:0) 2:2 (0:1)

- Wolfsburg - Schalke - Freiburg - Gladbach - Hertha - Leverkusen - Mainz - Bremen - Bayern

Mainz

Schalke Leverkusen Stuttgart Hertha Wolfsburg

- Freiburg - Frankfurt - Leipzig - Nürnberg - Düsseldorf - Hannover

Sa., 06.04, 18:30

Bayern

- Dortmund

Sa, 04.05.

Bayern Schalke Leverkusen Gladbach Hertha Bremen Freiburg Mainz Wolfsburg

- Hoffenheim - Frankfurt - Hertha - Nürnberg - Wolfsburg

Sa., 09.02, 18:30

Bayern

- Schalke

So., 10.02, 15:30

Bremen

- Augsburg

So., 10.02, 18:00

Düsseldorf - Stuttgart

3:3 (2:0) 0:0 (0:0) 0:3 (0:1) 2:0 (1:0) 3:3 (1:1) 3:1 (2:1) 4:0 (3:0) 3:0 (1:0)

-:- (-:-)

Bremen

- Schalke

-:- (-:-)

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Bayern Dortmund Leipzig Freiburg

- Wolfsburg - Stuttgart - Augsburg - Hertha

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Mainz

- Gladbach

So., 10.03, 15:30

-:- (-:-)

-:- (-:-)

Hoffenheim - Nürnberg

-:- (-:-)

-:- (-:-) -:- (-:-)

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

- Bremen

Sa., 09.03, 15:30

Sa., 09.03, 18:30

So., 10.03, 18:00

Hannover

- Leverkusen -:- (-:-)

Mo., 11.03, 20:30

Düsseldorf - Frankfurt

-:- (-:-)

Sa, 13.04.

Hoffenheim Dortmund Leipzig Stuttgart Frankfurt Bremen Hannover Düsseldorf Nürnberg

- Hertha - Mainz - Wolfsburg - Leverkusen - Augsburg - Freiburg - Gladbach - Bayern - Schalke

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

-:- (-:-)

33. Spieltag

32. Spieltag * -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Dortmund Leipzig Gladbach Hannover Freiburg

- Hoffenheim -:- (-:-)

So., 07.04, 18:00

Gladbach

- Leverkusen 1:5 (1:4)

Sa., 09.02, 15:30

Fr., 08.03, 20:30

So., 07.04, 15:30

Augsburg

Mainz

29. Spieltag *

Fr., 05.04, 20:30

Leipzig

1:1 (1:0) 3:1 (0:1) 1:1 (1:1) 0:1 (0:0) 1:1 (0:0)

28. Spieltag

Fr., 29.03, 20:30

Dortmund Bremen Freiburg Düsseldorf Nürnberg

0:3 (0:1)

Fr., 08.02, 20:30

25. Spieltag

Fr., 01.03, 20:30

- Leverkusen -:- (-:-)

Mo., 25.02, 20:30

-:- (-:-)

34. Spieltag

- Leipzig

Sa., 02.02, 15:30

Dortmund

- Mainz

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Hannover

Stuttgart

Bayern

30. Spieltag *

21. Spieltag

Fr., 01.02, 20:30

24. Spieltag

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Hannover

Sa, 11.05., 15:30

- Hannover - Augsburg - Frankfurt - Hoffenheim - Stuttgart - Dortmund - Düsseldorf - Leipzig - Nürnberg

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

Hoffenheim Dortmund Leverkusen Leipzig Stuttgart Frankfurt Augsburg Hannover Nürnberg

- Bremen - Düsseldorf - Schalke - Bayern - Wolfsburg - Mainz - Hertha - Freiburg - Gladbach

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

DFB-Pokal

Sa, 18.05., 15:30

Bayern Schalke Gladbach Hertha Bremen Freiburg Mainz Wolfsburg Düsseldorf

2:2 (2:2)

- Hertha - Wolfsburg - Augsburg - Schalke

-:- (-:-)

- Bremen - Hoffenheim - Nürnberg - Leipzig - Hannover - Stuttgart - Dortmund - Düsseldorf - Frankfurt

- Stuttgart

Sa., 23.02, 15:30

- Nürnberg

Bayern Schalke Leverkusen Gladbach Hertha Augsburg Freiburg Mainz Wolfsburg

- Stuttgart

So., 27.01, 18:00

Frankfurt

Sa, 20.04.

- Frankfurt

So., 27.01, 15:30

-:- (-:-)

So., 17.03, 18:00

- Hannover - Augsburg - Hoffenheim - Nürnberg - Leverkusen

Sa., 26.01, 18:30

Leverkusen - Bremen So., 17.03, 15:30

- Schalke

Sa., 26.01, 15:30

27. Spieltag

Schalke Stuttgart Augsburg Wolfsburg

Sa., 16.03, 18:30

Hertha

23. Spieltag

Schalke Hoffenheim Stuttgart Wolfsburg

Sa., 16.02, 18:30

20. Spieltag

Fr., 25.01, 20:30

- Frankfurt - Stuttgart - Dortmund - Leverkusen - Leipzig - Nürnberg - Hoffenheim - Augsburg - Hannover

-:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-) -:- (-:-)

1. Hauptrunde: So, 19.08.18, 15:30

RW Koblenz - Düsseldorf

2. Hauptrunde: Di, 30.10.18, 18:30

SSV Ulm 1846 - Düsseldorf

Achtelfinale: Mi, 06.02.19, 20:30

Schalke 04 - Düsseldorf

0:5 (0:4) 1:5 (1:4) 4:1 (1:0)

Viertelfinale: 02./03. April 2019 (Auslosung am Sonntag, 10.02.2019) Halbfinale: 23./24. April 2019 (Auslosung am Sonntag, 07.04.2019)

Finale in Berlin: 25. Mai 2019

FORTUNA AKTUELL 37


Me me in Te ine am Ne , ws

R E iMM date

Loth

ar & Didi E V LI RE SCO

r o T e v i L eos d i V

to p Ap

i love L L A B FUß Rund

ÜBE

Die Sky Sport App. Hier checkst Du Sport. Mit der kostenlosen Sky Sport App bist Du noch näher dran an Deinem Lieblingsverein. Freu Dich auf Breaking News, Live-Scores, Transfer-Updates, exklusive Highlightvideos und Sky Sport News HD als Livestream. Und zusätzlich für alle Sky Kunden mit FußballBundesliga- oder Sport Paket*: Live-Ticker mit Tor-Videos bereits während des Spiels als Push-Nachricht direkt aufs Smartphone. Mehr auf skysport.de/app Jetzt gratis downloaden! *Für alle von Sky übertragenen Bundesliga-Spiele und alle UEFA-Champions-League-Spiele.

um d ie U hr

RAL

L


AUCH IN DER JECKEN ZEIT GILT:

MIT UNS IST NICHT ZU SPASSEN.



Niko GieĂ&#x;elmann


:

23.02. 18:30


10%*

MIT GUTSCHEINCODE* 102005 SICHERN!

DEIN JUBEL. LASS IHN RAUS!

DEIN ORIGINAL . L ASS ES RAUS! home instax.de � /fujifilm.fotowelt � @instax_de *Gutscheincode gültig bis 31.12.2019; nur unter instax-online.de und pro Nutzer nur einmal einlösbar; Gutscheincode reduziert den Warenkorb um 10%; nicht evtl. anfallende Transportkosten


F

95

WAR MEIN SPITZNAME… BENI

Als ich 10 war...

LEBTE ICH IN…

Benito RAMAN

GENT

WAR MEIN LIEBLINGS­ PLATZ…

DER FUSBALLPLATZ

HABE ICH MEIN BESTES SPIEL IN DER JUGEND GEGEN… GEMACHT FC BRÜGGE – 7:0-SIEG MIT SECHS TOREN VON MIR.

44 FORTUNA AKTUELL


ALS ICH 10 WAR...

GAB ES ZUM … K C Ü T S H Ü FR BROT MIT NUTELLA

WAR MEIN LEIBGERICHT… POMMES

WAR MEIN PEINLICHSTER MOMENT…

ALS MEINE MUTTER MIR DIE HAARE KOMPLETT ABRASIERT HAT.

HATTE ICH EIN TRIKOT VON... ZINEDINE ZIDANE

SAMMELTE ICH…

N E T R A K N O POKEM

WAR MEIN HASSFACH

IN DER SCHULE…

E ICH HABE DIE SCHUL AN SICH GEHASST. ;-) FORTUNA AKTUELL 45


F

95

AUSWÄRTSFAHRT

Auswärtsfahrt nach Gelsenkirchen 24. Spieltag · Samstag, 02.03.2018 · 15:30 Uhr

FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf Stadion: Veltins-Arena

VEREIN

Mehr als 156.000 Mitglieder hat der Club, der am 4. Mai 1904 gegründet wurde und vor allem die Tradition des Bergbaus im großflächigen Ruhrgebiet als »Schalker Mythos« vorlebt. Die Königsblauen zählen mit sieben Meisterschaften und fünf Erfolgen im DFB-Pokal sowie einem UEFA-Cup-Titel zu den erfolgreichsten Clubs der Bundesliga. Unter anderem hatte der langjährige Manager Rudi Assauer den Verein durch seine Arbeit in die Spitze des deutschen Fußballs geführt. Die Liga-Legende verstarb im Alter von 74 Jahren am Tag des Pokal-Achtelfinals der Fortuna auf Schalke.

TEAM

Trotz einer prekären Tabellensituation setzt Cheftrainer Domenico Tedesco ein Zeichen und vertraut jungen Spielern aus den eigenen Reihen. Neben dem Torwartwechsel von Ralf Fährmann zu Alexander Nübel trumpfte ein weiteres junges Talent auf. Der 18-jährige Ahmed Kutucu könnte ein weiterer Star der Schalker Knappenschmiede werden. In acht Pflichtspielen für Königsblau erzielte er drei Tore und steuerte einen Assist bei. Die 1:3-Niederlage in München markierte zudem sein erstes Spiel von Beginn an in der Bundesliga.

SEHENSWERT

STADION Zugegeben, der letzte Trip nach Gelsenkirchen ist noch nicht allzu lange her, aber die knapp 60 Kilometer entfernte Veltins-Arena ist ein angenehmes Reiseziel. In der Bundesliga können 62.271 Zuschauer die Spiele in der Multifunktionsarena verfolgen, welche neben der Düsseldorfer Arena das einzige Stadion mit schließbarem Dach in Deutschland ist. Neben dem Fußball finden Konzerte und große TV-Events dort statt.

46 FORTUNA AKTUELL

Natürlich schießt einem beim ersten Gedanken an Gelsenkirchen die Zoom Erlebniswelt mit ihrer Artenvielfalt aus der Tierwelt als beliebtes Ausflugsziel in den Kopf. Darüber hinaus bietet die Stadt kulturelle Vielfalt durch das Musiktheater im Revier, auch bekannt als »MiR«. Auf den beiden Bühnen des Schauspielhauses finden im regelmäßigen Wechsel diverse Opern, Musicals oder anderweitige Aufführungen statt.


HÖR AUF DEINEN

INSTINKT

und erhalte bis zu

wenn du dich heute anmeldest*

*Nur für Neukunden. 100% Bonus auf deine erste Einzahlung bis max. 150€. Mindesteinzahlung: 10€. Gilt nur für Quoten über 1.75. Nicht zurückerstattbar. Alle Konditionen findest du auf betway.de. Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de.


F

95

NEWSSPLITTER

Nachbildungen der größten Fortuna-Trophäen im Eingangsbereich der Geschäftsstelle

DFB-Pokal und »Victoria« sind »zuhause«

W

er in diesen Tagen etwas auf der Geschäftsstelle von Fortuna Düsseldorf zu erledigen hat, wird automatisch an die größten Erfolge der Vereinsgeschichte erinnert. Im Eingangsbereich der Räumlichkeiten in der heimischen Arena gibt es die Nachbauten vom Meisterschaftspokal »Victoria«, den Paul Janes und Co. 1933 in die Höhe stemmen durften, und

vom DFB-Pokal zu sehen. Als größte Erfolge in der 124-jährigen, bewegenden Historie der Fortuna darf sich der Verein die Deutsche Meisterschaft im Jahr 1933 und die DFB-Pokalsiege 1979 und 1980 auf den Briefkopf schreiben. Als Zeichen dieser erfolgreichen Zeiten hat der Traditionsclub sich vor kurzer Zeit Nachbauten der Trophäen erstellen lassen. Während der goldene DFB-Pokal noch heute

DIE NEUZUGÄNGE RA E M A K R E VOR D

Willkommen auf der F95-Geschäftsstelle! Hier gibt es ab sofort die »Victoria« und den DFB-Pokal zu sehen.

allseits bekannt ist, dürften mit der »Victoria«, dem ersten Pokal, den Deutsche Meister erhielten, nur noch die ältesten F95-Anhänger etwas anfangen können. Was jedoch nicht heißen soll, dass sie nicht ebenfalls ein beeindruckender Blickfang ist. Damit diese Trophäen auch entsprechend ihrer hohen Wertigkeit in der Geschichte des Vereins in Szene gesetzt werden, hat die Fortuna auf die Unterstützung

der Schreinerei Heller zurückgegriffen. Das Fachunternehmen aus Düsseldorf hat eigens für die beiden Pokale individuelle Vitrinen mit einem Sockel angefertigt. Die nächste ist bereits in der Anfertigung, da eine Nachbildung der Zweitliga-Meisterschale schon in Auftrag gegeben wurde. Und dann wird man noch häufiger im Eingangsbereich der Geschäftsstelle Gäste staunend davor stehen sehen…

Fortunen vor dem Green Screen: Jaroslav Drobny und Markus Suttner.

A

uf den Anzeigetafeln der Düsseldorfer Arena gibt es ab dem heutigen Heimspiel neue Gesichter zu sehen: Am Montag nach dem Heimsieg gegen den VfB Stuttgart ging es für die Winter-Neuzugänge Jaroslav Drobny, Markus Suttner und Dawid Kownacki ins Nachshooting der DFL. Von den drei Neu-Fortunen wurden Foto- und Videoaufnahmen gemacht, die unter anderem für internationale Fernsehstationen, aber auch zum Beispiel für das Stadion-TV der Fortuna genutzt werden.

Dawid Kownacki ging beim Nachshooting in Pose.

48 FORTUNA AKTUELL


Wir sind da, wo große Emotionen sind! Was wäre das Leben ohne Fußball? Und was wäre Düsseldorf ohne Fortuna? Hier im rot-weissen Wohnzimmer, wo große Emotionen zuhause sind, ist auch unser Einsatzort. Mit Sicherheits- und Reinigungsdienstleistungen unterstützen wir tolle Fußballevents und andere Veranstaltungen. Klüh Multiservices – immer im Einsatz für emotionale Momente und Adrenalin pur.

www.klueh.de


F

95

Düsseldorfs Prinzenpaar bringt der Fortuna Glück

Fortuna helau! Das Prinzenpaar mit Gefolge in der Arena.

Karlo Majic an NK Krsko verliehen Begehbare Prostata erleben

Fortuna und Janssen engagieren sich in der »Manndeckung«

F

ortuna Düsseldorf hat U23-Stürmer Karlo Majic bis zum 30. Juni 2019 an den slowenischen Erstligisten NK Krsko verliehen. Der 20-Jährige läuft in der Rückrunde für den Club aus der Prva Liga auf. Majic wechselte 2016 aus der Jugend von Dinamo Zagreb in die U19 der Fortuna und unterschrieb ein Jahr später einen Profivertrag in Düsseldorf. Seitdem kam er in 30 Einsätzen für Fortunas U23 in der Regionalliga West zum Einsatz und erzielte zwei Tore. Bis zum Saisonende trägt er das Trikot des slowenischen Erstligisten NK Krsko.

50 FORTUNA AKTUELL

J

edes Jahr erkranken in Deutschland etwa 57.000 Männer neu an Prostatakrebs, der häufigsten Krebsdiagnose bei Männern. Doch kaum einer weiß, wie eine Prostata aussieht, wie sie arbeitet und wie Krebsfrüherkennung funktioniert. Hier setzt die Initiative »Deine Manndeckung« vom forschenden Pharmaunternehmen Janssen Deutschland an. Fortuna Düsseldorf und viele weitere Sportvereine unterstützen die Aufklärungskampagne seit mehreren Jahren aktiv. Ganz aktuell laden Fortuna und Janssen beim heutigen

Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg im Stadion dazu ein, eine überlebensgroße begehbare Prostata persönlich zu erkunden. In dem begehbaren Modell haben Besucher die Möglichkeit, die einzelnen Teile und Funktionen der sogenannten Vorsteherdrüse kennenzulernen. Außerdem können Interessierte selbst gutartige und bösartige Veränderungen der Prostata ertasten. Auch fachkundiger Rat ist vor Ort: Der Düsseldorfer Urologe Dr. med. Eckard Günnewig begleitet die Aktion und informiert Interessierte zum Krankheitsbild und den Möglichkeiten der Früherkennung.


NEWSSPLITTER

F

95

WSV

D

ie närrische Zeit im Rheinland ist nicht mal mehr eine Woche entfernt. Um diese »Feiertage« allmählich einzuläuten, besuchte das Düsseldorfer Prinzenpaar die Fortunen zu ihrem Bundesligaheimspiel am 21. Spieltag gegen den VfB Stuttgart. In der Halbzeit waren ihre Tollitäten Prinz Martin I. und Venetia Sabine mit ihren Begleitern zu Gast auf dem grünen Rasen und überreichten ihre Orden der Session 2018/19 an Fortunas Vorstandsvorsitzenden Robert Schäfer und Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Reinhold Ernst. Nach ein paar Worten an das närrische Volk im Stadion wurde noch ein kräftiges Helau auf den Club und die kommende Karnevalszeit ausgerufen. Dabei trübte auch der einsetzende Regen die Stimmung bei den Anwesenden nicht. Ohnehin hatte der Besuch an diesem Sonntagnachmittag Glück gebracht: Die Fortuna konnte die Schwaben nach einer couragierten Leistung bekanntlich mit 3:0 besiegen – zwei der drei Tore fielen nach der Pause, unter anderem der sehenswerte Distanzschuss von Kapitän Oliver Fink.

52.125 EURO GELDSTRAFE

FÜR FORTUNA DÜSSELDORF

D

as Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Bundesligist Fortuna Düsseldorf im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens von einem Teil seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 52.125 Euro belegt. Im Rahmen des Bundesligaspiels bei Borussia Mönchengladbach am 4. November 2018 brannten Düsseldorfer Zuschauer zu unterschiedlichsten Zeitpunkten insgesamt 63 pyrotechnische Gegenstände ab. Das führte unter anderem dazu, dass die Begegnung mehrmals kurzzeitig unterbrochen werden musste. Die Fortuna hat die Täter bereits identifiziert.

SHIRTS ab 10 € WINTERSCHLUSSVERKAUF IM ARENASHOP!

SHOP.F95.DE


F

95

Wichtiger Hinweis für WolfsburgAuswärtsfahrer

D

as Auswärtsspiel der Fortuna beim VfL Wolfsburg (Samstag, 16. März, 15:30 Uhr) steigt erst in rund einem Monat – F95-Anhänger, die die Düsseldorfer bei ihrem Gastspiel in der Autostadt unterstützen wollen, sollten sich allerdings rechtzeitig Gedanken über ihre Anreise machen. Die Bahnstrecke zwischen Dortmund und Hannover wird am Spieltag auf Höhe Bielefelds gesperrt sein. Der Fernverkehr auf den entsprechenden Schienen wird umgeleitet – mit Verspätungen ist auf allen Linien zu rechnen. Für die Regionalbahnen wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Das Areal um Bielefeld wird mit Bussen bedient. Die Fanbetreuung von Fortuna Düsseldorf rät F95-Fans daher von einer Anreise mit der Bahn ab und empfiehlt eine frühzeitige Anreise mit Bussen und PKW. Weitere Fan-Informationen finden sich kurz vor dem Spiel wie üblich auf www.f95.de.

Derby gegen Gladbach ausverkauft

D

ie Fortuna hat den Vorverkauf für das Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 30. März, 15:30 Uhr) beendet. Die Tickets für das Niederrheinderby gegen die »Fohlen« sind bereits anderthalb Monate vor der Partie vergriffen. Nach den Heimspielen gegen Schalke 04 und Borussia Dortmund wird die Düsseldorfer Arena im Derby gegen Mönchengladbach zum dritten Mal in dieser Saison ausverkauft sein. Auch das DFB-Pokalspiel zwischen der Fortuna und Gladbach im Oktober 2017 fand vor ausverkauftem Haus statt.

52 FORTUNA AKTUELL


NEWSSPLITTER

F

95

WSV

Fortuna testet gegen Solingen 03

F

ortuna Düsseldorf hat für die anstehende Länderspielpause ein Testspiel vereinbart: Am Donnerstag, 21. März, trifft die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel auf die Spvg Solingen-Wald 03. Die Fortuna nutzt die Länderspielpause, um gegen einen Amateurclub aus der Umgebung zu testen. Die Spvg Solingen-Wald 03 liegt aktuell in der Bezirksliga auf Platz 17 und kämpft um den Klassenerhalt. Gespielt wird im Walder Stadion (Adolf-Clarenbach-Straße 30, 42719 Solingen). Anstoß ist um 18:00 Uhr. Informationen zum Ticket-Vorverkauf folgen in Kürze.

Hertha-Tickets ab Montag im Verkauf

F

ür das Auswärtsspiel der Fortuna in Berlin (Samstag, 6. April, 15:30 Uhr) beginnt in der nächsten Woche der Ticket-Vorverkauf. Mitglieder des Traditionsvereins aus Flingern genießen wie gewohnt ein exklusives Vorkaufsrecht: Sie haben ab Montag, 25. Februar, 16:30 Uhr, die Chance, sich Karten für das Gastspiel in der Hauptstadt zu sichern. Der freie Verkauf für die Hertha-Tickets beginnt am Donnerstag, 28. Februar, um 10:00 Uhr. Gästetickets für die Partie im Olympiastadion gibt es ausschließlich im Onlineshop.

HOODIES & JACKEN

ab 20 €

WINTERSCHLUSSVERKAUF IM ARENASHOP!

Die Preise in der Übersicht:

Stehplatz: 16,50 Euro Stehplatz ermäßigt: 13,20 Euro Sitzplatz: 23,10 Euro Sitzplatz sichtbehindert: 19,80 Euro

SHOP.F95.DE


F

95

Vier F95-Spieler laufen in der Rückrunde leihweise für einen anderen Verein auf. Dabei spielen Havard Nielsen, Gökhan Gül, Emmanuel Iyoha und Johannes Bühler zum Teil wichtige Rollen in ihren Teams der 2. Bundesliga und 3. Liga. Neben der wichtigen Spielpraxis wurden schon einige Scorerpunkte gesammelt.

Emmanuel Iyoha

D

amit war nicht unbedingt zu rechnen! Erzgebirge Aue gewann am 22. Spieltag mit 2:1 beim Tabellenfünften St. Pauli. Einer hatte daran besonderen Anteil: »Emma« Iyoha. Aues 1:1 bereitete er über die rechte Außenbahn sehenswert vor, nachdem er mehrere Gegenspieler austeigen ließ und in der Mitte Jan Hochscheidt bediente. Und auch beim zweiten Hochscheidt-Tor sammelte der 21-Jährige einen Assist, indem er den 2:1-Siegtreffer artistisch auflegte.

54 FORTUNA AKTUELL

FORTUNEN IN DER FREMDE

Für Emmanuel Iyoha (rechts) läuft es in Aue aktuell richtig gut.

Iyoha erobert den Kiez

FORTUNEN : E D M E R F R E IN D F95-LEIHSPIELER IM EINSATZ

Havard Nielsen

V

ier Spiele, drei Tore in der 2. Bundesliga. Die Bilanz von Havard Nielsen im Trikot der Duisburger kann sich sehen lassen. Nach seinen Treffern gegen den VfL Bochum und Darmstadt 98 hat er nun gegen Union Berlin mit einem herrlichen Freistoß sein drittes Saisontor geschossen sowie die Vorlage zum zwischenzeitlichen 2:1 beigesteuert. Dennoch konnte der MSV keine Punkte in der heimischen Arena behalten. Union Berlin gewann dank eines Last-Minute-Treffers mit 3:2, der MSV liegt nach dem 22. Spieltag auf dem letzten Tabellenplatz.

Gökhan Gül

S

eitdem Gökhan Gül für den SV Wehen aufläuft, befinden sie sich die Wiesbadener auf einem Höhenflug. Alle vier Spiele konnten sie gewinnen. Und auch Fortunas Leihspieler konnte schon mit einem Tor beim 2:0-Sieg gegen Hansa Rostock beitragen. Zuletzt kam Gül in zwei Partien nicht zum Einsatz. Wiesbaden gewann zunächst mit 3:2 gegen Braunschweig, eine Woche später mit 2:1 gegen Unterhaching.

Johannes Bühler

D

ie letzten Wochen waren für den VfR Aalen ereignisreich. Nach einer 1:2-Niederlage gegen den SV Meppen – Johannes Bühler spielte im defensiven Mittelfeld, wurde aber zur Pause ausgewechselt – wurde Trainer Argirios Giannikis entlassen. Wenige Tage später verpflichtete der VfR den erfahrenen Coach Rico Schmitt. Dieser verzichtete bei seinem Debüt gegen den TSV 1860 München (1:2) auf Bühler.


Wir planen und bauen Ihr Bad zum Festpreis! Von der Beratung bis zum Einbau: alles aus einer Hand! Komplettes Sortiment führender Hersteller und eigene Qualitätsmarken Fachgerechte Ausführung mit Festpreisgarantie www.bauhaus.info/baederwelt

Ihr Komplettbad-Spezialist im 40625 Düsseldorf-Gerresheim, Nach den Mauresköthen 137 40599 Düsseldorf-Reisholz, Reisholzer Bahnstraße 37


F

95

MITGLIEDERCLUBS

Auswärtsfahrt zum Pokalspiel auf Schalke

Nur das Ergebnis stimmte nicht

Die Fahne mit dabei: Der Ü60 CLUB vor der Schalker Veltins-Arena.

Trotz Niederlage eine gelungene Auswärtsfahrt nach Leverkusen

Die Zuversicht bleibt

Bester Blick aufs Spielfeld: Trotz der Niederlage war es für den Ü60 CLUB ein netter Ausflug nach Leverkusen. 56 FORTUNA AKTUELL

Am 6. März fuhren 20 Mitglieder aus dem Ü60 CLUB nach Gelsenkirchen, um die Mannschaft im DFB-Pokal beim FC Schalke 04 zu unterstützen. Es wurde trotz der Niederlage ein spannender und interessanter Ausflug, bei der die gute Stimmung nicht getrübt wurde.

U

m 15:30 Uhr startete der Bus mit den Teilnehmern der Auswärtsfahrt in Richtung Gelsenkirchen mit dem Ziel: Viertelfinale! Vor Ort begann die Tour mit einer Stadionführung in der VELTINS-Arena. Alle Mitglieder hatten die Möglichkeit hinter die Kulissen der Königsblauen zu schauen. Als besonders ausgefallen entpuppte sich bei der Führung die Stadionkapelle, in der Schalke-Anhänger heiraten oder sich taufen lassen können. Im Anschluss an die Führung gab es eine kurze Pause, ehe es mit einer Besichtigung des Schalke-Museums weiterging. Von den Erfolgen bis hin zur Jahrhundertmannschaft wurden die verschiedenen Exponate auf mehr als 600 Quadratmetern ausgestellt. Am Ende überraschte der heutige DFB-Vizepräsident und ehemalige Vorstandsvorsitzende der Fortuna, Peter Frymuth, den Ü60 CLUB. Er begrüßte alle und nahm sich Zeit für Fragen und Fotos. Danach war endlich das Pokal-Duell angesagt. Trotz der bitteren Pleite nahm der Ü60 CLUB viele positive Erinnerungen mit zurück in die Heimat.

F

ortunas Ü60 CLUB machte sich am letzten Sonntag auf den Weg in Richtung Leverkusen, um ihr Team zu unterstützen. Auch wenn sich die eigenen Farben auf dem Rasen geschlagen geben mussten, gab es im Rahmen der Auswärtsfahrt einen Sieger. Bei schönstem Stadionwetter versammelten sich 35 Mitglieder des Ü60 CLUB, um ihr Team in Leverkusen lautstark zu unterstützen. Auf dem Hinweg nach Leverkusen stieg die Vorfreude auf das Rheinduell immer mehr. Zudem konnten die Mitglieder ihre Erfahrungen und ihr Wissen sowohl über die Fortuna als auch über den Gegner beim FORTUNA-QUIZ unter Beweis stellen. Beim Quiz mit zehn Fragen konnte tatsächlich ein Mitglied alle beantworten. Er durfte sich über ein Überraschungsgeschenk seitens der Fortuna freuen. In Leverkusen angekommen ging es auf die Ränge und von dort aus feuerten alle gemeinsam die Spieler an. Obwohl es gegen die Bayer-Elf keine Punkte gab, mangelte es nicht an regem Einsatz des Ü60 CLUB. Jedoch sind Mitglieder weiterhin optimistisch und blicken mit Zuversicht auf das heutige Spiel gegen Nürnberg.


F

95

TRADITIONSMANNSCHAFT

Traditionsmannschaft: Gemeinsamer Mannschaftabend beim Stuttgart-Heimspiel

TREFFEN MIT LEGENDEN

Gute Stimmung in der Arena: Die Traditionsmannschaft war gegen Stuttgart zum Mannschaftsabend zu Gast.

TRADITIONSMANNSCHAFT

Ehrenspielführer Gerd Zewe (Dritter von rechts) und der ehemalige Physiotherapeut Bernd Restle (Zweiter von rechts) sind im Fortuna-Umfeld noch immer bekannte Persönlichkeiten.

D

er 10. Februar war für alle Fortunen ein besonderer Tag. Im Bundesliga-Heimspiel gegen den VfB Stuttgart gab es einen wichtigen 3:0-Erfolg. Dieser sorgte auf den Rängen unter den über 40.000 Zuschauern für Begeisterung. Darunter waren auch zahlreiche Spieler aus der F95-Traditionsmannschaft, die diesen Teamabend sicherlich noch lange in Erinnerung behalten werden. Weit über zwei Stunden vor dem Anpfiff trafen die ersten ehemaligen Fortunen ein, um sich in der Toni-Turek-Lounge, die der Verein extra zur Verfügung gestellt hatte, bei Currywurst und Getränken auf das enorm bedeutsame Bundesligaspiel der Rot-Weißen einzustimmen. Um die Wartezeit zu verkürzen, wurde kurzerhand ein Fototermin angesetzt - und zwar mit Größen der Fortuna sowie aus dem Düsseldorfer Sport. So gab es ein Zusammentreffen mit Egon Köhnen, Gerd Zewe und Benno Beiroth, die alle manchmal noch aktiv in der

Traditionsmannschaft mitwirken sowie mit Wilfried Woyke, Waldemar »Waldi« Gerhardt, Dirk Krüssenberg, dem früheren Stadionsprecher Dieter Bierbaum und der DEG-Legende Walter Köberle.

BEEINDRUCKENDE GESCHWINDIGKEIT AUF DEM RASEN Danach ging es auf die Sitzplätze direkt in der Nähe am Spielfeldrand. Manch einer der Akteure dachte sich nicht nur, sondern sprach es auch aus, was ihn beim Zuschauen aus kürzester Distanz faszinierte: »Das ist schon eine ganz andere Athletik und Geschwindigkeit als zu unserer Zeit!« In der Tat sorgte der Auftritt der Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel für viel Begeisterung und anerkennenden Applaus auf den Rängen - auch von den Fortunen aus der Traditionsmannschaft. Nachher wurde noch weiter fleißig analysiert und die Chancen der Ersten Mannschaft auf den Klassenerhalt diskutiert. Klares Fazit: Alles wird gut!

FORTUNA AKTUELL 57


F

95

HANDBALL

55-Jähriger schließt sich Fortuna Düsseldorf zur Spielzeit 2019/2020 komplett an

DHBTorwarttrainer Joakim Halbach kommt

D

ie Handballabteilung von Fortuna Düsseldorf professionalisiert das Umfeld und kann nun den Wechsel von Joakim Halbach, lizenzierter Torwarttrainer durch den Deutschen Handballbund (DHB), vermelden. Der 55-Jährige wird sich noch intensiver um die Torhüterinnen im Jugend- und Seniorenbereich von Fortuna Düsseldorf kümmern. Bereits in dieser Saison unterstützte Joakim Halbach Fortuna Düsseldorf mit dem Torhütertraining. »Joki«, wie der Torwarttrainer von allen genannt wird, trainierte sowohl die Keeperinnen der 1. und 2. Frauen sowie die Nachwuchstorhüterinnen der A- und B-Jugend. »Joki« Halbach kümmert sich bei der Fortuna um die Handballtorhüter.

Für die Jahrgänge 2001 bis 2006

Fortuna sucht Nachwuchshandballerinnen

D

ie Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark hat den Handballsport vor wenigen Wochen in den Vordergrund gerückt. Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop hat die Zuschauer in den Hallen und vor den TV-Geräten regelrecht begeistert und erhielt eine unglaubliche Medienpräsenz. Dies macht sich nun auch in den Vereinen bemerkbar: Viele Jugendliche wollen ihren Idolen nacheifern. So verzeichnet der Jugendbereich in der Handballabteilung von Fortuna Düsseldorf zahlreiche Nachfragen für Schnuppertrainings. Die Rot-Weißen bieten Mädchen der Jahrgänge 2001 bis 2006 eine sportliche Heimat. Interessierte können jederzeit zu einer unverbindlichen Einheit kommen. Einfach per Mail an probe@ f95-jugendhandball.de melden und einen Termin ausmachen! Vor allem für die weibliche C-Jugend – Jahrgänge 2005 & 2006 – werden noch Handballfrischlinge gesucht. 58 FORTUNA AKTUELL

»Joki« Halbach war einst 30 Jahre lang im Solinger Bereich als Torhüter aktiv. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere hat er damit begonnen, Torhüter/innen zu trainieren und zu verbessern. Seit Mitte 2017 hat er auch die Torwarttrainerlizenz des Deutschen Handballbundes (DHB) erworben. Bei dieser Ausbildung traf er auch auf den ehemaligen Düsseldorfer Harald »Büffel« Fischer, der 1989 mit TuRU Düsseldorf den IHF-Cup gewann und nun zu den Ausbildern zählt. »Das Training von ‚Joki‘ kommt bei den Mädels sowohl im Senioren- als auch im Jugendbereich sehr gut an, zudem bringt er sich hervorragend in die Abteilung ein. Für die Ausbildung unserer jungen Keeperinnen ist er ebenso wichtig wie für die Weiterbildung unserer Seniorentorhüterinnen. ‚Joki‘ macht einen hervorragenden Job. Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, ihn bei Fortuna noch intensiver einbinden zu können«, berichtet Klaus Allnoch, stellvertretender Handballabteilungsleiter der Rot-Weißen. Ende Januar informierte er die Verantwortlichen vom HSV Solingen-Gräfrath und sagte dem Drittligisten für die neue Saison ab. »Ich bin wirklich froh und dankbar für die wunderschöne Zeit beim HSV. Nun freue ich mich auf die neue Herausforderung in Düsseldorf«, berichtet Halbach, der mit allen Trainern im Senioren- und Jugendbereich ebenso wie mit allen Verantwortlichen hervorragend zusammen arbeitet. »Mein erstes Jahr in Düsseldorf hat mir schon sehr viel Freude gebracht und ich habe die Fortschritte bei den einzelnen Torhüterinnen gesehen. Deshalb freue ich mich ganz besonders darüber, dass ich nun noch mehr Zeit bekomme, mit den Keeperinnen zu arbeiten.«


F

95

LAUFEN Endlich am Ziel! Die Fortuna-Läufer vor der Leverkusener BayArena.

LAUFEN: RHEINAUFWÄRTS ZUM DERBY IN LEVERKUSEN

34 KILOMETER IM LAUFSCHRIT T ZUR ZUR BAYARENA

W

ie schon häufiger in der Vergangenheit war das letzte Auswärtsspiel der Fortuna für die Athleten aus der Lauf- und Triathlon-Abteilung ein willkommener Anlass, um sich gemeinsam dorthin zu Fuß auf den Weg zu machen. Nach dem obligatorischen Fototermin vor dem Schlossturm starteten um 9:45 Uhr die ersten zehn Läufer den rund 34 Kilometer langen Lauf nach Leverkusen. Schon am frühen Sonntagmorgen war Treffpunkt für Fortunas Athleten am Düsseldorfer Wahrzeichen. Die Strecke führte dann zunächst am Schwanenspiegel vorbei durch den Volksgarten und Südpark bis nach Benrath zur ersten Verpflegungsstation. Ab dem Benrather Schlossufer waren dann insgesamt 23 Läufer bei bestem Wetter auf der weiteren 22 km langen Laufstrecke unterwegs. Durch das landschaftlich reizvolle Naturschutzgebiet Urdenbacher Kämpe ging es am Rhein entlang zum nächsten Zwischenstopp bei Monheim. Dort warteten bereits die fünf Begleitfahrzeuge mit Verpflegung. Über Leverkusen-Hitdorf (dritter und letzter Verpflegungsstopp) führte der abschließende Streckenabschnitt an den Flüssen Wupper und Dhünn entlang zum Ziel BayArena, welches nach gut vier Stunden gegen 14:00 Uhr erreicht wurde.

Entspannung und Regeneration im Salzwasser Damit blieb noch viel Zeit bis zum Anstoß der Bundesligapartie. Diese wurde von allen gerne genutzt, um sich nach dem langen Lauf im Sole-Becken des unmittelbar nebenan liegenden Freizeitbades »CaLevornia« zu entspannen. Denn das mit Mineralstoffen angereicherte Wasser bringt den Stoffwechsel auf Trab und stärkt das Immunsystem. Gut erholt ging es somit auf die Stadiontribüne, um die Fortuna beim schweren Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen zu unterstützen. »Ein großer Dank geht hier vor allem an unseren Vorstand, der uns erneut die Sitzplatzkarten finanziert und uns so die etwas andere Anreise ermöglicht hat«, sagt Holger von Tongelen, Leiter der F95-Laufabteilung. Und obwohl es nach dem fast gleich langen Anlauf (37 km) im November zum Niederrhein-Derby nach Mönchengladbach (0:3) wieder keine Tore und Punkte für die Fortuna gab, war es doch insgesamt wieder ein gelungener und erlebnisreicher Tag für alle Beteiligten.

FORTUNA AKTUELL 59


F

95

60 FORTUNA AKTUELL

NEWS


F

95

SPONSOREN & PARTNER

So schmeckt die welt

AUFZUG-DIENST

HORST SCHÄFER

GMBH

FORTUNA AKTUELL 61


F

95

Promi-Tipp Und so wird im Tippspiel gewertet: Richtiges Ergebnis: 3 Punkte, Richtige Tendenz: 1 Punkt

Preise: 1. Platz: Zwei Eintrittskarten zu einem Sportevent inkl. Übernachtung für zwei Personen 2. Platz: Ein Abendessen mit einem Spieler oder Offiziellen von Fortuna 3. Platz: Ein Original-Trikot von Fortuna mit den Unterschriften der Mannschaft

Ulrich Amedick

Manfred Abrahams

Dr. Wulff Aengevelt Aengevelt Immobilien

Geschäftsführer Frankenheim

Günter Cordewener

C. De Luca

Werner Matthias Dornscheidt

Michael Hanné

Dr. Ralf Hausweiler

Stadtwerke Düsseldorf AG

Cordewener Orthopädie Einlagen

Thomas Geisel

Oberbürgermeister

Alexander Keuter

La Brisella

Flughafen Düsseldorf

Michael Keuter

Messe Düsseldorf GmbH

Vorstand SDZ

Klaus Klar

Keuter Grundbesitzverwaltung

Keuter Grundbesitzverwaltung

Rheinbahn AG

Primo Lopez Restaurant El Amigo

Deutsche Bank AG

Uwe Mies

Jörg Mühlen

62 FORTUNA AKTUELL

Awista GmbH

Christina Begale

begale communications

Georg Eickholt

Daniela Blättler

The KÖ Landlord GmbH

Michael Eßer

Georg Eickholt Elektro GmbH

Mercedes-Benz Ndl. Düsseldorf

Heinz Hessling

Joachim Hunold

Heinz Hessling Lichttechnik

Georg W. Broich

Broich Premium Catering

Kay Fremdling

Antenne Düsseldorf

Dr. med Ulrich Keil

Cardiocentrum Düsseldorf

Andreas Krause

Rainer Kretschmann Kretschmann Naturstein

KurzConsult GmbH

Michael Müller

Klaus-Peter Müller

Benjamin Neubert

Hotel Zum Deutschen Eck

BRUNATA METRONA

Commerzbank AG

Hans Kurz

Allianz Vertretung


PROMI-TIPP

Pl. Name

Fortuna Düsseldorf vs.

1. FC Nürnberg

Michael Niebel

BMW Hans Brandenburg

Ingolf Roger Rayermann Bankhaus August Lenz

Erwin Schierle

Schierle Stahlrohre KG

Thomas Timmermanns BMW Timmermanns

Albrecht Woeste

Hans-Georg Noack

Ehrenpräsident Fortuna

Bernd Restle

Tipp Pkt.

Tipp Pkt.

Michael Müller

3:1 5

8. Günter Cordewener

1:0 3

2. Hans Kurz

2:1 9

Hans-Norbert Nolte

1:1

3:1 3

Benjamin Neubert

3. Bernd Restle

5

Dr. med. Ulrich Keil

2:1 9

Ralf Schneider

2:1 5

Andreas Krause

2:0 3

2:0 8

Nicola Stratmann

1:0 5

Michael Niebel

3:1 3

4. Heinz Hessling

2:0 7

Albrecht Woeste

3:1 5

Lukas Pipjorke

3:0 3

Klaus Klar

3:1 7

Hans-Jörg Zech

4:1 5

Frank Theobald

2:0 3

Jörg Mühlen

2:1 7

7. Manfred Abrahams

2:0 4

Wolfgang Ungermann

2:0 3

5. Daniela Blättler

3:1 6

1:1

Detlef Witte

3:1 3

Christina Begale

4

Georg Eickholt

2:1 6

Werner Matthias Dornscheidt 2:1 4

9. Dr. Wulff Aengevelt

2:1 2

Michael Hanné

2:1 6

Michael Eßer

3:1 2

2:1 4

Thomas Geisel

Dr. Ralf Hausweiler

1:0 6

Rainer Kretschmann

3:1 4

Primo Lopez

2:2 2

Alexander Keuter

3:0 6

Klaus-Peter Müller

3:1 4

Harald Robiné

2:0 2

Dieter vom Dorff

Erwin Schierle

2:1 6

Hans Noack

2:1 4

Thomas Wiesmann

2:0 6

Ingolf Roger Rayermann

3:1 4

10. Christoph Peters

1:1

2

2:0 1

6. Ulrich Amedick

2:1 5

Wolfgang Rolshoven

3:2 4

11. C. De Luca

1:1

0

2:0 5

Gerd Röpke

3:0 4

1:1

0

Georg Broich

Kay Fremdling

2:1 5

Giuseppe Saitta

1:0 4

Joachim Hunold

3:1 5

Peter Terbuyken

2:1 4

Michael Keuter

3:1 5

Thomas Timmermanns

2:0 4

Uwe Mies

2:1 5

Peter Verhülsdonk

2:1 4

Hans Norbert Nolte

DAKO Worldwide Transport

Harald Robiné

Ralf Schneider

Nicola Stratmann

Wolfgang Ungermann

Pl. Name

ROBINÉ Projektmanagement GmbH & Co.KG

Brauerei Ferdinand Schumacher GmbH & Co KG

Tipp Pkt.

2:1 10

Sporttherapiezentrum Restle

Telefonbau Schneider

Pl. Name

1. Mike Papageorgiou

Mike Papageorgiou

Der Grieche am Staufenplatz

Wolfgang Rolshoven

Heimatvereines Düsseldorfer Jonges e. V.

Markus Tappert

Tulip Inn Düsseldorf

Rechtsanwälte Beumer & Tappert

Peter Verhülsdonk

Dieter vom Dorff

Rest./Hotel Schnellenburg

Fortuna-Aufsichtsrat

Markus Tappert

Christoph Peters Kälte Klima Peters

Gerd Röpke

ManThei sushitaxi

Peter Terbuyken

Rheinische Backkultur Terbuyken GmbH

Thomas Wiesmann

Wiesmann Personalisten GmbH

Lukas Pipjorke

Entsorgungsfachbetrieb Pipjorke

Giuseppe Saitta

Saitta Locanda del Conte GmbH

Frank Theobald

Klüh Service Management GmbH

Detlef Witte

Schneider Intercom GmbH

Hans-Jörg Zech

ZECCO Sportvermarktung GmbH

FORTUNA AKTUELL 63


F

95

GBS Grundbesitz_Logo.pdf

13.07.2015

12:29:17 Uhr

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

OLIVER SCHMITZ Steuerberater

LICHT

TECHNIK

www.sparkassendirekt.de

64 FORTUNA AKTUELL


CLUB95

sud_logo_indesign_Pfade_NEU.indd 1

13.07.11 14:07

communication that works. gmbh Höherweg 119, 40233 Düsseldorf, Tel. 0211-580 55-0 www.skoda-centrum-duesseldorf.de

P R O J E K T M A N A G E M E N T

FORTUNA AKTUELL 65


F

95

HOLLMANN PRESSE

TAbAk

LOTTO

hollmann-duesseldorf.de

In Ihrem Sinne. An Ihrer Seite.

Gut essen und trinken auf rheinische Art www.himmel-aehd.de

A L E X A N D E R

G R A H A M

Multi Real Estate

STEIGER UNTERNEHMENSBERATUNG

66 FORTUNA AKTUELL


CLUB95

w w w. u l m e n . c o m

IMMOBILIENSERVICE GMBH

Liebenberg bodenbeLAge

sports

GERMAN PREMIER PARTNER

Trade World One GmbH

ACCREDITED PARTNER 2017

MEHR FÃœR IHRE GESUNDHEIT

KOPPETSCH

FORTUNA AKTUELL 67


F

95

Kundendienst 40213 Düsseldorf . Stiftsplatz 9 a Tel. 02 11/32 97 26 . Fax 13 22 18

elektrotechnik-arnold.de

ty ! die Par rlebnis ...und wird zum E

IHR AUTOMOBILPARTNER IN DÜSSELDORF

Daniel Feigenbutz Experte für Führungskräfteentwicklung, Unternehmenskultur und Konfliktlösungen

68 FORTUNA AKTUELL


CLUB95

ARCHITEKTUR- UND SACHVERSTÄNDIGENBÜRO

MICHAEL DIEHL

a-s-b

FACILITY SERVICES GMBH

CHRISTIAN

LÖHR GROUP Partner der Lebensmittelindustrie www.Best4Food.de ALL IN ONE FACILITYMANAGEMENT

FORTUNA AKTUELL 69


F

95

Bilder meiner Karriere Diego Contento

»Als Fünfjähriger habe ich beim FC Bayern mit dem Fußballspielen angefangen. Dann hat sich mit meinem ersten Bundesliga-Spiel in Nürnberg ein Traum erfüllt. Ich weiß noch, dass ich sehr aufgeregt war. Aber das ist ganz normal, wenn man im Alter von 19 Jahren plötzlich mit Weltklasse-Spielern wie Mark van Bommel und Arjen Robben in einem Team auflaufen darf. Das war ein unbeschreibliches Gefühl, das ich nie vergessen werde. Das Spiel ist damals 1:1 ausgegangen.«

»In meiner ersten Saison als Profi war es mir direkt vergönnt, das Double zu gewinnen. Das war unglaublich. Wir waren in dem Jahr sogar noch im Champions-League-Finale, haben das aber leider gegen Inter Mailand verloren. Für einen Jung-Profi sind diese Erlebnisse natürlich sensationell. Man sieht ja auch die Freude in den Gesichtern von David Alaba und mir.«

»Das ‚Finale dahoam‘ 2012! Für mich war es ein Traum, als junger Spieler in einem Champions-League-Endspiel im eigenen Stadion in der Startformation zu stehen. Es war zudem noch eine der besten Partien, die ich in meiner Karriere absolviert habe. Wir haben gegen Chelsea komplett auf ein Tor gespielt, am Ende aber trotzdem verloren. Das war unheimlich traurig.«

70 FORTUNA AKTUELL


BILDER MEINER KARRIERE

»Dann hat es endlich geklappt! Dies en Pokal anfassen zu dürfen, war imm er ein Kindheitstraum. In diesem Mom ent hat er sich erfüllt. Das dritte Fina le innerhalb von wenigen Jahren hab en wir dann gewinnen können. Im Wem bley-Stadion haben wir den BVB mit 2:1 besiegt – das war ein tolles Erlebnis .«

Bordeaux. Wir ha»Mein erstes Spiel für Girondins en – man kann ben die AS Monaco mit 4:1 geschlag n. Es folgten che spre Maß von einem Einstand nach nten Liga. ekan unb mich für r eine schöne Jahre in ch sind krei Fran Der Fußball und die Mentalität in hrungen Erfa e neu viele anders, sodass ich auch hier den nol, Sag y Will ner Trai n gesammelt habe. Mei ler bei Spie als en Zeit n ame eins gem ich noch aus n.« Bayern kannte, hat mir sehr geholfe

»Nach meiner Zeit in Bordeaux war es mein großer Wunsch, wieder in die Bundesliga zurückzukehren. Dies e Möglichkeit hat mir die Fortuna gegebe n. Die Gespräche mit Trainer Friedhelm Funkel waren richtig gut, sodass ich mich dazu entschieden habe, das Angebot anzu nehmen. Leider habe ich mich früh in der Saison verletzt, trotzdem fühle ich mich hier sehr wohl.«

FORTUNA AKTUELL 71


F

95

72 FORTUNA AKTUELL


NLZ-BILD DER WOCHE

Große Namen zu Gast Zum Fortuna-Cup reisten am vergangenen Wochenende die U12- und U14-Teams des FC Bayern, von Ajax Amsterdam und Borussia Dortmund nach Düsseldorf. Weitere Impressionen von den hochkarätig besetzten Turnieren gibt es auf der nächsten Seite…

FORTUNA AKTUELL 73


F

95

Ajax Amsterdam, der FC Bayern und Borussia Dortmund zu Gast in Flingern

U12 UND U14 SAMMELN TOLLE ERFAHRUNGEN BEIM FORTUNA-CUP

Die U12 wehrte sich gegen den FC Bayern und holte nach der Niederlage am Samstag ein Remis am Sonntag.

H

ochklassigen Juniorenfußball sieht man am Flinger Broich beinahe jedes Wochenende – doch das letzte stellte dennoch eine Besonderheit dar: F95 empfing die U12- und U14-Mannschaften von Ajax Amsterdam, dem FC Bayern und Borussia Dortmund in der Landeshauptstadt zum Fortuna-Cup. Dabei sammelten die Fortuna-Teams wertvolle Erfahrungen gegen die Spitzenteams. Bei bestem Fußballwetter lieferten sich die vier Clubs im U12- und U14-Bereich an beiden Tagen packende Duelle. Im U12-Turnier erwischte das Fortuna-Team am Samstag einen unglücklichen Start: Zuerst gab es eine 1:7-Niederlage gegen den FC Bayern, dann gab es ein 0:17 gegen ein richtig starkes Team aus Amsterdam. Den Düsseldorfern muss man dabei zugutehalten, dass sie 140 Minuten am Stück auf dem Feld standen. Am Sonntag lief es für die D-Junioren dann deutlich besser: Im zweiten Spiel gegen den FCB machte F95 aus einem 0:2 noch ein 2:2. Die Partie gegen Borussia Dortmund gewannen die Flingeraner 1:0. Die U14 eröffnete den Samstag mit einer 1:2-Niederlage gegen den FC Bayern, besiegte dann aber Ajax nach starker Vorstellung verdient 3:1. Am Sonntag folgten zwei knappe Niederlagen gegen den Rekordmeister (1:2) und den BVB (0:2). Doch das änderte nichts daran, dass Fortunas Talente ein tolles Wochenende im Kreise von internationalen Spitzenclubs verbrachten.

U12

Die U14 unterlag dem Rekordmeister zweimal knapp mit 1:2.

Die U12 von Ajax Amsterdam zeigte am Samstag eine beeindruckende Leistung.

Samstag (Spielzeit 2 x 35 Minuten) F95 - FC Bayern 1:7 F95 - Ajax 0:17 FC Bayern - Ajax 2:3 Sonntag (Spielzeit 1 x 40 Minuten) F95 - FC Bayern 2:2 Bayern - BVB 5:1 F95 - BVB 1:0

U14

Samstag (Spielzeit 2 x 35 Minuten) F95 - FC Bayern 1:2 F95 - Ajax 3:1 FC Bayern - Ajax 2:4 Sonntag (Spielzeit 1 x 40 Minuten) F95 - FC Bayern 1:2 FC Bayern - BVB 0:3 F95 - BVB 0:2

74 FORTUNA AKTUELL

Fortunas U14 konnte sich gegen Ajax mit 3:1 durchsetzen.


U19, U17, U15 und U13: Erfolgreiche Auftritte im Niederrhein- und Kreispokal

Die ersten Hürden sind genommen

M

NLZ

akellose Bilanz nach der ersten Runde: Fortunas Jugendmannschaften haben allesamt ihre Auftaktspiele im Niederrhein- und Kreispokal für sich entschieden. Die U19, U17, U15 und U13 haben die ersten Aufgaben gemeistert – bekommen es aber nun mit dickeren Brocken zu tun. Elf Tore bekamen die Zuschauer beim Erstrundenspiel von Fortunas U19 zu sehen. Bei der SG Essen-Schönebeck gewann die Mannschaft von Trainer Sinisa Suker mit 8:3. Fünf Tore gingen dabei auf das Konto von Tim Potzler. Als nächstes wartet die SSVg Velbert auf die A-Junioren. Fortunas U17 steht ebenfalls in Runde zwei des Niederrheinpokals. Beim VfB Homberg gab es am Mittwochabend ein 2:0. Mit Borussia Mönchengladbach wartet nun ein echtes Schwergewicht auf das Team von Trainer Jens Langeneke. Mit 3:0 konnte sich Fortunas U15 unter der Woche bei ETB Schwarz-Weiß Essen durchsetzen. Und auch die C-Junioren bekommen es mit einem schwierigen Gegner zu tun: In Runde zwei wartet der Wuppertaler SV.

Tim Potzler überzeugte in Essen als fünffacher Torschütze für die U19.

Im Gegensatz zu den älteren Teams tritt Fortunas U13 im Kreispokal an und misst sich dort mit den Mannschaften aus Düsseldorf und Umgebung. Im Erstrundenspiel hatten die Rot-Weißen gegen TuRU keine Probleme und gewannen 12:0. Als nächstes trifft das F95-Team auf BV 04.

PARTNER DES NACHWUCHSLEISTUNGSZENTRUMS

Fachkompetenz seit 1919

FORTUNA AKTUELL 75


F

95

TOP 10

TOP10

r le ie sp a ig sl e d n u B e v ti Ă„lteste ak ndesliga-Einsatz)

Bu (Alter bei ihrem letzten

Claudia Pizarro

(40 Jahre 4 Monate 13 Tage)

4

Jaroslav Drobny

(39 Jahre 3 Monate 30 Tage)

Oliver Fink

(36 Jahre 8 Monate 11 Tage)

5 6

Franck Ribery

(35 Jahre 10 Monate 8 Tage)

7

Paul Verhaegh

(35 Jahre 5 Monate 1 Tag)

9 Arjen Robben

(34 Jahre 10 Monate 1 Tag)

8

Makoto Hasebe

(35 Jahre 30 Tage)

10 Michael Rensing

(34 Jahre 8 Monate 27 Tage)

Daniel Baier

76 FORTUNA AKTUELL

(34 Jahre 8 Monate 23 Tage)

Vedad Ibisevic

(34 Jahre 5 Monate 27 Tage)


F

95

FANNEWS Auf dem »Gipfel der Gefühle«

DIE »HOCHKÖNIG-FANBANK« Wie kann man gewinnen?

Fortuna Düsseldorf und sein Partner Hochkönig verlosen auch in dieser Saison zu jedem Heimspiel wieder 2 x 2 Plätze auf der »Hochkönig-Fanbank«. Diese steht bei den Heimspielen der Rot-Weißen in der Arena unweit der Seitenlinie. Man ist also noch näher am Spielgeschehen, als man dies auf den Tribünen schon ist. Das Einzige, was zu tun ist, um auch mal mit einer Begleitperson direkt am Spielfeldrand Platz zu nehmen, ist die richtige Antwort auf eine Gewinnspielfrage auf www.hochkoenig.at/fanbank zu geben und mit ein bisschen Glück ausgelost zu werden. Viel Erfolg dabei!

In Zusammenarbeit mit:

Die Hochkönig-Fanbank bietet beste Sicht auf den Rasen der Düsseldorfer Arena.

Deutschlands Marktführer in Sachen Küchen – seit über 20 Jahren Preisführer ohne Scheinrabatte und Lügenmärchen!

! n e h c r ä M n e d it

m s s u l Sch

nn

e rabatte. D

chein nd keine S u te r e W ie echte

e!

ch trauenssa

auf ist Ver : Küchenk

Kaufen S

Theodorstraße 283 direkt neben dem ISS Dome 40472 Düsseldorf

WWW.KUECHENAKTUELL.DE

Ihr sympathischer Küchengigant SITZ DER GESELLSCHAFT: KÜCHEN AKTUELL GMBH • SENEFELDERSTRASSE 2B • 38124 BRAUNSCHWEIG

FORTUNA AKTUELL 77


F

95

HIER KOMMT ALEKS

M I E H S I N N E T HAFTSTRAKT WURDE… WIE AUS EINEM

ko m r e

m t

Hi

DER MANNSC

AleKS

B

eim letzten Mal ging es um die vier Stadien, in denen die Fortuna während meiner Zeit als Mannschaftsbetreuer ihre Heimspiele ausgetragen hat. Nicht nur im Rheinstadion, im Paul-Janes-Stadion, in der airberlin world oder der heutigen Arena war ich in verschiedenen Kabinen aktiv, auch rund um die Trainingseinheiten musste ich mich immer wieder in einem neuen Umfeld zurechtfinden. Der letzte »Umzug« fand innerhalb des Arena-Sportparks statt. Immer mal wieder wurden mir in den Kabinen der Sporthalle, wo sich die Jungs damals umgezogen haben, Klamotten geklaut. Das konnte auch schnell passieren, schließlich gab es sehr viel Leute, die dort täglich ein- und ausgingen. Also bin ich an Udo Skalnik vom Sportamt der Stadt Düsseldorf herangetreten und habe ihn gefragt, ob wir aus dem alten Tennisheim ein Funktionsgebäude für unsere erste Mannschaft machen dürfen. Man kann sich kaum vorstellen, wie es da drin aussah. Es war schier unglaublich. Verfilzter Teppichboden. Keine echten Lampen, nur Drähte aus der Decke mit einer Glühbirne. Doch finanziell war für unseren Verein nicht viel möglich. Also mussten wir auf die Unterstützung von Sponsoren und befreundeten Unternehmen hoffen. Ich weiß noch sehr gut, wie groß das Engagement vom inzwischen leider schon verstorbenen Hans Brüggen damals war. Auch Elektriker Kai Hofmann hat uns enorm geholfen. Das war echte Unterstützung in einer extrem schwierigen Zeit. Ich musste zu der Zeit jeden Tag nach Flingern fahren, um die Wäsche zu machen. Das war mit

78 FORTUNA AKTUELL

großem Aufwand verbunden. Also nutzte ich die Chance, als Düsseldorfs Oberbürgermeister und unser damaliger Aufsichtsratsvorsitzender Joachim Erwin einmal zu Gast war. »Gucken Sie sich das hier ruhig mal an!«, sagte ich zu ihm und bat ihn in unseren »neuen« Trakt. »Im Innenhof ist noch Platz. Lassen Sie mich hier eine Waschküche bauen. Es wird auch nicht viel kosten!« Seine kurze und knappe Antwort: »Meister, mach‘, was Du willst!« So wurde der Trakt immer wieder erweitert: Die Waschküche kam hinzu, die Mannschaftskabine ist vergrößert worden, ein Büro für das Trainerteam wurde angebaut und ein kleiner Kraftraum in den Innenhof gestellt. Natürlich sind diese Bedingungen nicht mit anderen Bundesligisten zu vergleichen, die hochmoderne Funktionsgebäude für mehrere Millionen Euro auf ihrem Trainingsgelände stehen haben. Aber man muss auch berücksichtigen, wo wir herkommen und wieviel Herzblut in unserem Kabinentrakt steckt.

DAS IST ALEKS SPENGLER

Fast 30 Jahre lang war Aleksandar Spengler – geboren in Belgrad – Mannschaftsbetreuer der Fortuna. Im April 2017 ist er in den Ruhestand eingetreten, doch »seinem« Verein hält er weiter die Treue, inzwischen als Botschafter.


DAS EINZIG WAHRE


Heimtrikot

Ausweichtrikot

Auswärtstrikot

N O I T I D A R T T A M HEI MUT r Die Trikots de 19 / 8 1 0 2 n o is a S uhlsport.com /uhlsport.de

@uhlsport.de

@uhlsportDE

uhlsportTV