Fortuna Aktuell Nr. 953 - Karlsruher SC

Page 1

FORTUNA AKTUELL Das offizielle Stadionmagazin von Fortuna Düsseldorf, 1€ 11. Spieltag _ Saison 2021/22 23.10.2021 _ 13:30 Uhr

# 953


WIR SIND FORTUNA Raphael Wolf, Torwart Fortune seit 2017

Fatima, Steuerabteilung Henkelanerin seit 1991


95

ZITAT DER WOCHE

ZITAT DER WOCHE

F

»ER [DER VEREIN] TRITT RASSISTISCHEN, VERFASSUNGS- UND FREMDENFEINDLICHEN BESTREBUNGEN SOWIE DISKRIMINIERENDEN ODER MENSCHENVERACHTENDEN VERHALTENSWEISEN, INSBESONDERE AUFGRUND DER NATIONALITÄT, ETHNISCHER ZUGEHÖRIGKEIT, RELIGION, DES GESCHLECHTS, DES ALTERS, DER SEXUELLEN IDENTITÄT ODER EINER BEHINDERUNG, AKTIV ENTGEGEN.« § 2, Absatz 4

aus der Satzung von Fortuna Düsseldorf

FORTUNA AKTUELL

3


95

INHALTSVERZEICHNIS

F

34 F95-EXPERTENQUIZ

3

ZITAT DER WOCHE

36 SPIELPLAN SAISON 2021/22

6

BILD DER WOCHE

38 5 ORTE

§ 2, Absatz 4 der Satzung

Emotionen Pur!

Raphael Wolf

40 YESTERDAY

10 INTERVIEW DER WOCHE

41 VORSCHAU

Robert Bozenik

Lumpis Traumtor und Maxi Beisters irres Solo

Robert Bozenik

14

»WIR MÜSSEN DIE RUHE BEHALTEN«

16

EIN WIEDERSEHEN mit alten Bekannten

48 SPONSOREN & PARTNER

17

OGUNBIYI FÜR TOR DES MONATS NOMINIERT

50 CLUB 95

Christian Preußer vor dem Heimspiel gegen Karlsruhe

Fortunas Amputierten-Fußballer mit Traumtreffer

18 REGIONALÖKONOMISCHE EFFEKTE

Fortuna generiert jährlich bis zu 130 Millionen Euro

20 RÜCKBLICK

Hamburger SV - Fortuna Düsseldorf 1:1 (1:0)

FC Hansa Rostock

42 MITGLIEDERCLUBS

Fortuna-KIDS-CLUB zu Besuch auf der Pferderennbahn

44 NEWSSPLITTER

54 F95 ENGAGIERT SICH

Fortuna engagiert sich für Obdachlose

55 TRADITIONSMANNSCHAFT

1.600 Euro für einen guten Zweck

56 NLZ-BILD DER WOCHE Kaderpremiere

58 NLZ

22 FORTUNA-KABINE

24 GÄSTE-KABINE

60 FUTSAL

Fortuna Düsseldorf

Karlsruher SC

26 JOURNALISTENCHECK

Nils B. Bohl über den Karlsruher SC

27 IM FOKUS

Philipp Hofmann

28 STATISTIK SAISON 2021/22 30 ALLE SPIELE IM ÜBERBLICK 31 SPIELTAGSPLAKAT

FORTUNA AKTUELL

8 KURZPÄSSE

32 POSTER

4

Wieviel Fortuna bist Du?

Rouwen Hennings

- U23 steht vor hochinteressanter Englischer Woche - U17 grüßt von der Tabellenspitze

Fortuna mit großem Kampf beim deutschen Meister

61 HANDBALL

Weibliche A1-Jugend: Start in die Regionalliga Nordrhein

62 KALENDER

24. Oktober bis 6. November


INHALTSVERZEICHNIS/IMPRESSUM

16

Impressum »Fortuna Aktuell«, Flinger Broich 87 40235 Düsseldorf Herausgeber: Fortuna Düsseldorf Leitung: Kai Niemann (ViSdP) Chefredaktion: Sandro Calabruso

17

Redaktion: Philipp Bromma Lisa Havel Andreas Hecker Markus Heller Alexander Kast Marcel Landwehr Arne Menkhaus Kai Niemann Tino Polster Clara Uhrmann Mitarbeiter dieser Ausgabe: Heinz-Peter Effing Kai-Uwe Riepenhausen

40

Fotos: Christof Wolff Imago Sportfoto DFL/Getty Images Horstmüller F95 Anes Cavka Jörg von der Wippel Layout: Christian Lewandowski Druck: hofmann infocom GmbH Emmericher Straße 10, 90411 Nürnberg

45

Nachdruck, Vervielfältigung (inkl. Mikroverfilmung, Verarbeitung mit elektronischen Medien und Übersetzung), auch in Auszügen, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Herausgebers. Ausführliche Angaben zum Verein finden sich unter www.f95.de

Fortuna Düsseldorf hat sich dazu entschlossen, die Produktion des Stadionmagazins »Fortuna Aktuell« durch Zertifikatskauf CO2-kompensiert zu stellen. Ab sofort ist Fortuna Düsseldorf in der Lage, zuverlässige und zertifizierte Aussagen über die Höhe der CO2-Emmissio­nen bei der Produktion von »Fortuna Aktuell« zu machen. Die Prüfung einer veröffentlichten Print-CO2-Kompensation-Ident-Nummer (siehe nebenstehend) kann jederzeit auf der Internetseite https://climatepartner.com abgefragt werden.

FORTUNA AKTUELL

5


95

BILD DER WOCHE

F

6

FORTUNA AKTUELL


EMOTIONEN PUR!

BILD DER WOCHE

Nach diesem Spiel musste alles raus – auch beim Cheftrainer! Beim 1:1 gegen den HSV war die Fortuna über 65 Minuten lang in Unterzahl und nahm dank einer überragenden kämpferischen Leistung trotzdem einen Punkt mit. Robert Bozenik glich spät für die Fortuna aus – und natürlich sehr zur Freude von Christian Preußer, der schon während der Partie lautstark an der Seitenlinie unterwegs war. Fotocredit: IMAGO / MIS

FORTUNA AKTUELL

7


32 95

Robert Bozenik

F

→ Der beste slowakische Fußballer aller Zeiten ist ... … Marek Hamsik.

→ Düsseldorf ist ...

KURZPÄSSE

… ein großer Verein.

→ Am liebsten höre ich … … slowakische Musik.

→ Mein Lieblings-Moment bei der Fortuna war bisher … … mein erstes Tor.

→ Mein Lieblingsfußballer als Kind war ... … Cristiano Ronaldo.

→ Bei meinem ersten Länderspiel fühlte ich mich … … sehr stolz.

→ Ein Stadion, in dem ich gerne mal spielen würde, ist … … das Santiago Bernabeu.

→ Der Fußball in Deutschland ist … … sehr schwierig.

8

FORTUNA AKTUELL

KURZPÄSSE


Wir sind da, wo große Emotionen sind! Was wäre das Leben ohne Fußball? Und was wäre Düsseldorf ohne Fortuna? Hier im rot-weissen Wohnzimmer, wo große Emotionen zuhause sind, ist auch unser Einsatzort. Mit Sicherheits- und Reinigungsdienstleistungen unterstützen wir tolle Fußballevents und andere Veranstaltungen. Klüh Multiservices – immer im Einsatz für emotionale Momente und Adrenalin pur.

www.klueh.de


95

INTERVIEW

Robert Bozenik

F

Bis zum Sommer 2022 ist Robert Bozenik von Feyenoord Rotterdam an die Fortuna ausgeliehen.

10 FORTUNA AKTUELL


INTERVIEW DER WOCHE PRÄSENTIERT VON

OFFIZIELLER AUTOMOBILPARTNER

Robert Bozenik

»Mir wurde es leicht gemacht, mich einzuleben« Angreifer Robert Bozenik kam Ende August leihweise von Feyenoord Rotterdam zur Fortuna – und der Slowake hat mit seinen zwei Treffern gegen Regensburg und den HSV bereits gezeigt, was in ihm steckt. Im Interview der Woche springt der 21-Jährige über seine bisherige Karriere, sein erstes Treffen mit Robin van Persie und den deutschen Fußball. Robert, kannst du uns verraten, was »Tor« auf Slowakisch heißt? Tor auf Slowakisch heißt »Gól« – also etwas anders als im Deutschen. Thema Tore: Du hast gegen Hamburg am Samstagabend eines gemacht, kurz nachdem Du eingewechselt wurdest. Dadurch haben wir am Ende einen Punkt geholt. Was sind deine Gedanken zum Spiel gegen den HSV? Es war ein sehr wichtiger Punkt für uns. Durch die Rote Karte war es ein schwieriges Spiel. Wir mussten fast 70 Minuten ohne Eddi spielen, haben das dann aber als Team sehr gut gelöst. Auch mit zehn Spielern haben wir Charakter gezeigt und hatten größere Chancen als der HSV. Ich glaube, dass wir darauf weiter aufbauen können. Was denkst Du über deine eigene Leistung? Das stimmt, als Stürmer ist es immer gut, wenn du Tore schießt. Ich freue mich sehr über das Tor, weil es auch meinem Selbstvertrauen einen Schub gibt. Aber wie ich schon sagte: Wir haben als Team sehr gut gespielt und das ist das Wichtigste.

Nach Deinen Toren in Hamburg und auch gegen Regensburg hast Du sehr emotional gejubelt. Bist Du ein emotionaler Typ? An sich bin ich eher jemand, der ruhig und schüchtern ist. Ich lasse lieber meine Leistung auf dem Platz für mich sprechen. Wenn ich Spielzeit bekomme und vor so vielen Fans Tore schießen kann, dann ist das unglaublich für mich. Du weißt nie, wann du das nächste Mal triffst. Deshalb musst du immer jubeln. Du bist jetzt seit zwei Monaten hier. Wie fühlst Du Dich bei der Fortuna?

gewechselt. Wie war es für Dich, Deine Komfortzone zu verlassen und zu einem großen europäischen Klub zu gehen? Das war ein großer Schritt für mich in meiner noch jungen Karriere. Ich wollte in eine offensiv spielende Liga, in der du

Bozenik wurde in der Jugend des MSK Zillna groß.

Die Zeit ging sehr schnell vorbei. Nachdem ich den Vertrag unterschrieben habe, ging es für mich direkt zur Nationalmannschaft. Dann kam ich zurück und auch meine ersten Spiele hier vergingen wie im Fluge. Aber alle hier im Verein, meine Mitspieler und die Mitarbeiter, unterstützen mich sehr. So war es einfacher für mich, mich zurechtzufinden und meine Qualitäten zu zeigen. Ich will der Fortuna helfen und die Fortuna will mir helfen. Die Umgebung hier hat es mir also leicht gemacht, mich einzuleben. Schauen wir einmal auf Deine Karriere: Im Jahr 2020 hast Du deinen slowakischen Jugendverein MSK Zillna verlassen und bist zu Feyenoord Rotterdam FORTUNA AKTUELL

11


F

95

INTERVIEW DER WOCHE

als Stürmer jede Woche spielen und Tore schießen kannst. Nach wenigen Tagen hatte ich meinen ersten Einsatz und in den Folgewochen hat es dann auch mit den ersten Toren geklappt. Dann wurde die Liga aufgrund der Pandemie leider gestoppt. Danach hat es leider nicht mehr zu langen Einsatzzeiten gereicht. Das ist der Grund, warum ich zu Fortuna Düsseldorf gekommen bin. Ich will spielen und der Mannschaft helfen.

20

So viele A-Länderspiele für die Slowakei hat Bozenik bereits absolviert. Fünf Mal traf er dabei. Bei Feyenoord ist Robin van Persie, einer der erfolgreichsten Stürmer der letzten 20 Jahre, Teil des Trainerteams. Wie war es für Dich, mit ihm zu arbeiten? Ich habe ihn in der Kabine zum ersten Mal getroffen. Als ich hörte, dass Robin van Persie zum Trainerteam dazustößt, hielt ich das für eine große Sache. Für die anderen war es aber nicht so besonders, weil viele mit ihm schon zusammengespielt hatten. Mich hat das aber überrascht. Nach dem Training kam Robin zu mir in die Kabine und fragte, wie es mir geht. Da war ich sprachlos. Robin lobte mich für meine Leistung und sagte, dass ich mit ihm noch besser werden würde. Als ich nach Hause kam, erzählte ich meiner Freundin und meiner Familie davon. Bevor Du zu uns gekommen bist, warst Du mit der slowakischen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft. Leider seid ihr in der Gruppenphase ausgeschieden. Was nimmst Du trotzdem für Dich persönlich mit aus dieser Turnier-Erfahrung? Für mich persönlich war es eine tolle Erfahrung. Wenn mir vor ein paar Jahren jemand gesagt hätte, dass sich bei der EM mitspielen würde, dann hätte ich das nicht geglaubt. Wir haben gegen Robert Lewandowski, Emil Forsberg und die spanische Nationalmannschaft gespielt. Daraus muss man das Positive mitnehmen.

12 FORTUNA AKTUELL

Seit 2019 ist Bozenik slowakischer A-Nationalspieler.

Ein paar deiner Mitspieler in der Nationalmannschaft kennen den deutschen Fußball. Hast Du Dir von ihnen Tipps geholt? Ja, natürlich. Als ich erstmals Kontakt mit Fortuna Düsseldorf hatte, habe ich Marek Mintal, unseren Co-Trainer, angerufen. Er ist in der Slowakei und in Deutschland eine Legende und war Torschützenkönig der 1. und 2. Bundesliga. Er sagte mir, dass in der deutschen Liga die Gegner schneller und stärker sind, aber auch, dass diese Art von Fußball zu mir passt. Wenn jemand wie Marek dir sowas erzählt, dann bist du natürlich glücklich darüber. Und jetzt freue ich mich sehr, hier zu sein.

6

Sechs Torbeteiligungen sammelte Bozenik bei Feyenoord (Vier Tore, zwei Assists). Was wusstest Du denn im Allgemeinen über den deutschen Fußball? In den Niederlanden warst Du ja recht nah dran. Bei Feyenoord habe ich immer versucht, die Bundesliga zu schauen. Von den großen Stürmern wie Lewandowski, Haaland oder Schick kann ich viel lernen. Ich habe mir auch Notizen gemacht.

Wie wohl viele junge Spieler, habe ich davon geträumt, in die Bundesliga zu kommen. Ich glaube, dass Fortuna der richtige Schritt für mich ist. Ich möchte der Fortuna helfen, zurück in die erste Liga zu kommen und der Verein möchte mir helfen, mich zu verbessern. Gibt es eine Bedeutung hinter deiner Rückennummer, der 32? Mit 15 gab ich mein Debüt und bei meinem alten Verein bekam ich die 32, die ich dann auch weiter getragen habe. Bei Feyenoord war es halt die Nummer von van Persie. Hier war die 32 wieder frei, also habe ich sie wieder genommen. Wir haben jetzt viel über die Vergangenheit gesprochen. Die letzte Frage blickt nun in die Zukunft auf das Spiel am Samstag gegen Karlsruhe. Denkst Du, dass es dieses Mal klappen wird mit dem ersten Heimsieg? Es ist unser großes Ziel, die drei Punkte zu holen. Das letzte Heimspiel haben wir verloren. Wir brauchen den Sieg, um in der Tabelle zu klettern. Ich denke, wir konnten zuletzt gute Leistungen zeigen, aber manchmal hat das Glück gefehlt. Wir haben im Training hart gearbeitet. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für den ersten Heimsieg.



F

95

NEWS

Christian Preußer vor dem Spiel gegen den KSC

»Wir müssen die Ruhe behalten« Erneut hat die Fortuna drei Heimpunkte vor Augen – und am Samstag, 23. Oktober, sollen sie gegen den KSC endlich eingefahren werden. Cheftrainer Christian Preußer erklärte auf der Pressekonferenz am Donnerstag, wie das gelingen soll.

Die Pressekonferenz mit Cheftrainer Christian Preußer fand am Donnerstagnachmittag statt.

Christian Preußer über … … die Personalsituation: »Andre Hoffmann ist aus der Quarantäne zurück. Die Frage ist, wie schnell wir ihn jetzt wieder belasten können. Emma Iyoha macht mittlerweile das komplette Mannschaftstraining mit, ist für Samstag aber wohl aber noch keine Option. Daniel Bunk hat sich leider einen Bänderriss zugezogen. Das ist sehr schade, Daniel war gut drauf. Außer den Langzeitverletzten, dem gesperrten Edgar Prib und Shinta Appelkamp, der sich in Quarantäne befindet, stehen alle zur Verfügung.« … die Aufstellung und Systematik: »Es ist eine Möglichkeit, dass wir nur lediglich Prib ersetzen und sonst nicht viel verändern. Gegen den HSV standen wir kompakt. Eine andere Überlegung ist, ob wir mit einem oder zwei Stürmern spielen. Sowohl Rouwen Hennings als auch Robert Bozenik haben es in Hamburg sehr gut gemacht.« … den KSC: »Die Mannschaft der Karlsruher spielt schon länger zusammen. Es ist ein gestandenes Team. Sie haben eine gute Mischung aus klarer Struktur und individueller Stärke. Philipp Hofmann kann als Angreifer beispielsweise den Unterschied ausmachen. Mit Marvin Wanitzek haben sie außerdem einen guten Ballverteiler im Mittelfeld. Die Abläufe sind klar. Christian Eichner macht in Karlsruhe einen sehr guten Job. Der KSC will hierherkommen und gewinnen.«

14 FORTUNA AKTUELL

… die eigene Herangehensweise: »Wir müssen emotional und mit Zweikampfintensität dagegenhalten. Es wäre schön, wenn wir zuhause mal in Führung gehen können. Wir wollen weniger individuelle Fehler machen, gut zusammen verteidigen und effektiver werden. Dazu gehört auch Geduld – auch, wenn vielleicht nicht alles klappt. Trotz der Erwartungshaltung, den ersten Heimsieg einzufahren, müssen wir die Ruhe behalten.« … die individuellen Fehler in den letzten Spielen: »Die Mannschaft geht mit Fehlern und Rückständen gut um. Wir benennen die Fehler klar und simulieren im Training Situationen. So können wir individuelle Fehler in Zukunft vermeiden oder dafür sorgen, dass sie von anderen ausgebügelt werden.« … die Stimmung in der Mannschaft: »Es ist eine konzentrierte Stimmung und wir wollen es jetzt unbedingt schaffen, die ersten drei Punkte zu Hause einzufahren. Wir haben das Gefühl, dass nie viel gefehlt hat, zum Beispiel gegen Bremen. In Hamburg hätten wir sogar gewinnen können.«



F

95

Zur Begegnung mit dem KSC

Ein Wiedersehen mit alten Bekannten

Für drei Akteure in den Reihen der Fortuna und des KSC sind der jeweilige Gegner am Samstag ein ganz besonderer. Rouwen Hennings, Matthias Zimmermann und Robin Bormuth haben jeweils lange Zeiten in den Trikots des heutigen Konkurrenten verbracht.

Rouwen Hennings - Torjäger hier und dort

Von 2012 bis 2015 spielte Rouwen Hennings für den KSC. Foto: IMAGO / ActionPictures

Von 2012 bis 2015 trug Rouwen Hennings das KSC-Trikot. Als er zu den Badenern kam, waren diese gerade in die Drittklassigkeit abgerutscht. In seiner ersten Saison trug Rouwen mit neun Toren und 14 Vorlagen einen großen Teil zur Drittliga-Meisterschaft und zum direkten Wiederaufstieg bei. Als Aufsteiger belegten die Karlsruher in der folgenden Zweitliga-Saison direkt den fünften Platz. 2015/16 spielte der Angreifer in Sachen Torausbeute die bislang erfolgreichste Saison seiner Karriere: 17 Mal knipste er – und wurde Torschützenkönig der 2. Bundesliga. Für den Aufstieg langte es nach dem legendären Relegationsduell des KSC gegen den Hamburger SV aber nicht. 2015 verließ Hennings den Wildpark in Richtung Burnley. Seine letztliche Bilanz in blauweiß: 102 Spiele, 37 Tore, 24 Assists.

Matthias Zimmermann - jüngster KSC-Profi aller Zeiten Mit Matthias Zimmermann befindet sich sogar ein gebürtiger Karlsruher im aktuellen Düsseldorfer Kader. Zunächst spielte »Zimbo« im östlichen Stadtteil Grötzingen, bis er im Alter von zehn Jahren der Jugend des KSC beitrat und dort alle Stationen durchlief. 2009 kam er im Alter von 17 Jahren, fünf Monaten und 20 Tagen zu seinem Profi-Debüt. Bis heute ist er der jüngste KSC-Spieler, der bei den Profis zum Einsatz kam. Es dauerte nicht lange, bis sich Zimmermann als Stammspieler etablierte. Insgesamt 51 Mal lief er für die erste Mannschaft der Badener auf. Nach eineinhalb Jahren bei den Profis verpflichtete ihn schließlich Borussia Mönchengladbach und holte ihn in die Bundesliga.

Matthias Zimmermann wurde in der Jugend des KSC groß. Foto: IMAGO / Eibner

Robin Bormuth - Ex-Fortune mit Wiedersehens-Fluch

2018 schoss Robin Bormuth gegen den FC Ingolstadt sein letztes Tor im Fortuna-Trikot.

16 FORTUNA AKTUELL

Robin Bormuth kam über die Jugend des SV Darmstadt im Jahr 2013 zur Fortuna, bei der er anschließend sieben Jahre lang spielte. 2018 feierte er im Düsseldorfer Trikot sogar die Zweitliga-Meisterschaft und den Bundesliga-Aufstieg. Nach insgesamt 124 Spielen für die Profis und die Zwote zog es Bormuth zur Saison 2020/21 zum KSC, wo er in der Innenverteidigung größtenteils gesetzt ist. Zu einem Wiedersehen in der Düsseldorfer Arena kam es aber bislang noch nicht, da Bormuth im Rückspiel 2020/21 aufgrund einer Corona-Quarantäne nicht zur Verfügung stand. Und auch am Samstag bleibt dem 26-Jährigen aufgrund einer Sprunggelenkverletzung nur die Zuschauerrolle. Übrigens: Neben Bormuth hat auch Philip Heise aus dem KSC-Kader eine F95-Vergangenheit. Er lief für die U17 und die Zwote der Fortuna auf.


NEWS

Fortunas Amputierten-Fußballer mit Traumtreffer

Ogunbiyi für

TOR DES MONATS nominiert

In der neu gegründeten Amputierten-Fußball-Bundesliga ist F95-Spieler Sentoji Ogunbiyi beim Saisonauftakt gegen Anpfiff Hoffenheim ein Traumtor gelungen. Beim 4:1-Erfolg seiner Mannschaft erzielte der Fortune das zwischenzeitliche 3:0 tief aus der eigenen Spielhälfte. Somit steht der Fortune gemeinsam mit Nico Ochojski (SC Verl), Armindo Sieb (Deutschland U19), Baris Atik (1. FC Magdeburg) und Erling Haaland (Borussia Dortmund) für das Tor des Monats September der Sportschau zur Auswahl.

H

aaland traf gegen Union Berlin sehenswert per Heber, Atik hatte im Spiel gegen Borussia Dortmund II einen Freistoß aus spitzem Winkel in den Knick gezirkelt, Sieb traf gegen die englische U19 per Fallrückzieher und Ochojski war gegen 1860 München mit einer Direktabnahme aus großer Entfernung erfolgreich. In diese illustre Runde reihte sich Ogunbiyi mit seinem Fernschuss ein. Nach einer Ecke der Hoffenheimer bekam er den Ball kurz vor dem eigenen Tor und schlug das Spielgerät über das 51 Meter lange Feld über den chancenlosen Hoffenheimer Keeper hinweg ins Tor. Sein Treffer zum 3:0 sorgte gleichzeitig für die Vorentscheidung.

Sentoji Ogunbiyi (r.) im Rahmen eines Freundschaftspiels gegen Fortunas Traditionsmannschaft.

Bis Samstag, 23. Oktober, 19:00 Uhr können Fans unter www1.sportschau.de/ tdm/tdm für den Fortunen abstimmen.

FORTUNA AKTUELL 17


F

95

V. l. n. r.: Fortunas Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann, Prof. Dr. Alfons Madeja von SLC Management, Düsseldorfs Bürgermeister Dr. Stephan Keller und Fortunas Vorstandsmitglied Klaus Allofs.

Verein präsentiert Studie gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Fortuna generiert jährlich bis zu 130 Millionen Euro regionalökonomische Effekte für die Region Düsseldorf Fortuna Düsseldorf generiert als Teilnehmer der 1. Bundesliga jährlich 130 Millionen Euro an regionalökonomischen Effekten für Düsseldorf und Region, wie eine wissenschaftliche Studie ermittelt hat. Nach Erhebungen von Professor Dr. Alfons Madeja durch das Beratungsunternehmen SLC Management, profitieren Stadt und Region besonders in den Bereichen Beschäftigung, Umsatz und Gastronomie vom Verein.

B

asis der wissenschaftlichen Studie war die Bundesligasaison 2018/2019, in der die Fortuna unter anderem als Arbeitgeber, Werbeplattform, Händler oder auch Verantwortungsträger für gesellschaftliche Aufgaben wirtschaftliche Effekte für Düsseldorf und die gesamte Region auslöste. Im Rahmen der Studie wurde in einer sowohl regionalen als auch deutschlandweiten Untersuchung eine Gruppe von insgesamt 5.240 Personen, bestehend aus Fans von Fortuna Düsseldorf sowie Sympathisanten anderer Bundesliga-Clubs, befragt.

18 FORTUNA AKTUELL

Fortuna sorgt aber auch für nicht monetär messbare Effekte in der Region. So engagiert sich der Verein bereits seit dem Jahr 2002 sehr stark im Bereich Corporate Social Responsibility und gilt als einer der Vorreiter in der Bundesliga. Der reelle Mehrwert solcher Projekte lässt sich kaum beziffern. Thomas Röttgermann, Vorstandsvorsitzender: »Dass die Fortuna einzigartige Emotionen in Düsseldorf und der Umgebung auslöst, ist unumstritten und bekannt. Das Auslösen wirtschaftlicher Effekte durch die Fortuna erscheint

logisch, konnte bisher aber nie belegt werden. Wir freuen uns daher, dass Professor Madeja und sein Team aus deutschlandweit renommierten Experten diese Effekte nun quantifizieren konnten. Auch die Stadt Düsseldorf und der Oberbürgermeister haben konstruktiv an dem Prozess mitgewirkt und wichtigen Input geliefert. Hierfür sind wir sehr dankbar und am Ende ist es ein gemeinsames Projekt geworden, hinter dessen Ergebnissen alle stehen.« Klaus Allofs, Vorstand Fußball & Entwicklung, Kommunikation und CSR:


NEWS

Auf einer Pressekonferenz am 15. Oktober wurde die Studie offiziell vorgestellt.

deutlich die Bedeutung der Fortuna für Stadt und Region. Auch wenn die spieltagsabhängigen Effekte aufgrund der Geisterspiel-Situation in der vergangenen Saison nur bedingt zum Tragen gekommen sind, hat sich die Fortuna im Bewusstsein ihrer gesellschaftlichen Bedeutung und Verantwortung auch unter diesen außergewöhnlichen Bedingungen engagiert und große Effekte geschaffen. Unabhängig von der Ligazugehörigkeit hat die Fortuna das Potential und das Umfeld eines Erstligisten, von dem Stadt und Region profitieren. Von daher sehen wir auch künftig Effekte in vergleichbarer Höhe, die von der Fortuna auf Düsseldorf und die Region überstrahlen.«

REGIONALÖKONOMISCHE EFFEKTE Fortuna Düsseldorf

SLC Management GmbH // Research & Consulting Services

Regionalökonomische Effekte_DIN A5_8-Seiter.indd 1

07.10.2021 12:36:22

Die Studie der Regionalökonomischen Effekte durch Fortuna Düsseldorf kann online frei abgerufen werden.

»Diese Ergebnisse zeigen uns, dass wir selbstbewusst sein können und uns als Verein nicht verstecken brauchen. Die Studie unterstreicht aber auch, wie sich die Effekte für Düsseldorf und die Region ausprägen, wenn wir in der 1. Bundesliga spielen. Daher ist unser Ziel, gemeinsam an einem Strang zu ziehen, um die Voraussetzungen für die Bundesliga zu schaffen.«

Dr. Stephan Keller, Oberbürgermeister Landeshauptstadt Düsseldorf: »Die Fortuna hat eine enorme Strahlkraft in Düsseldorf und über die Stadtgrenzen hinaus. Daher sind die Ergebnisse dieser Studie nachvollziehbar und unterstreichen die besondere Bedeutung der traditionsreichen und in der Stadt und den Herzen tief verwurzelten Fortuna – wirtschaftlich, emotional und sozial ist sie ein wichtiger Teil von Düsseldorf. Dazu gehört auch das große soziale Engagement der Fortuna.«

ZUSAMMENSETZUNG REGIONALÖKONOMISCHE EFFEKTE FORTUNA DÜSSELDORF Regionalökonomische Effekte

Werte (p.a.)

Beschäftigungs-Effekt 26,8 Mio. € Gastronomie-Effekt 20,8 Mio. € Hotellerie-Effekt 6,9 Mio. € Umsatz-Effekt 49,5 Mio. € Investitions-Effekt 2,3 Mio. € CSR-Effekt 1,0 Mio. € Steuer-Effekt 1,8 Mio. € Bekanntheits- und Image-Effekt 21,0 Mio. €

SUMME EFFEKTE

130,1 Mio. €

Prof. Dr. Alfons Madeja, SLC Management: »Die Ermittlung der regionalökonomischen Effekte, die Fortuna Düsseldorf für Düsseldorf und die Region erbringt, erfolgte zwar vor Ausbruch der Corona-Pandemie, zeigt aber sehr FORTUNA AKTUELL 19


F

95

RÜCKBLICK 10. Spieltag · Samstag, 16.10.2021 · 20:30 Uhr

Hamburger SV - Fortuna Düsseldorf 1:1 (1:0) Stadion: Volksparkstadion | Zuschauer: 38.954 | Schiedsrichter: Christian Dingert Aufstellung Hamburg Heuer Fernandes Gyamerah ( 86. Jatta) Schonlau David Leibold Meffert

Suhonen ( 63. Heyer) Reis ( 86. Doyle) Meißner ( 63. Alidou) Kittel Glatzel Trainer: Tim Walter Reservebank Fortuna Wolf Koutris Oberdorf Savic

RÜCKBLICK

Aufstellung Fortuna

12

20

Hennings

Peterson

6 Prib

Trainer Fortuna Christian Preußer

Narey

13

31 Sobottka

Bodzek

7

16

5

25

Hartherz

Nedelcu

Klarer

Zimmermann

1 Kastenmeier

Wechsel Fortuna 70. Tanaka → Sobottka 70. Klaus → Hennings 70. Bozenik → Peterson 90.+4 Shipnoski → Narey 90.+4 Piotrowski → Bodzek

Schüsse 4 3

Tore 1:0 Glatzel (19.) 1:1 Bozenik (72.)

Robert Glatzel

Khaled Narey

Laufdistanz (km) 12.2

Statistiken Ballbesitz (%) Toschüsse auf das Tor Pässe Laufdistanz (km) Sprints gewonnene Zweikämpfe Ecken begangene Fouls

20 FORTUNA AKTUELL

28

65 7 548 132.1 110.8 232 106 10 13

35 2 238

167 95 4 10

11.9

Sonny Kittel

Khaled Narey

Schnellster Spieler (km/h) 33,89

33.38

Faride Alidou

Khaled Narey

gewonnene Zweikämpfe 16

Ludovit Reis

16

Khaled Narey


Unbesorgt reisen. Mit dem Hygienekonzept des Düsseldorfer Airports. Informationen zu den Schutzmaßnahmen und zum aktuellen Flugangebot unter dus.com


F

95

Fortuna Düsseldorf 1 | TOR

21 | TOR

33 | TOR

3 | ABW

5 | ABW

Raphael Wolf 06.06.1988 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : -

Dennis-Adam Gorka 03.04.2002 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Florian Kastenmeier 28.06.1997 Michael : 9 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : - : 1 : -

André Hoffmann 28.02.1993 Michael : 4 Rensing : - 1 : 14.05.1984 : - : - : : -

Christoph Klarer 14.06.2000 Michael : 10 Rensing : 2 - : 14.05.1984 : - : - : : -

7 | ABW

16 | ABW

20 | ABW

22 | ABW

25 | ABW

NEU

NEU

Florian Hartherz 29.05.1993 Michael : 8 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 1 : : 1

Dragoș Nedelcu 16.02.1997 Michael : 7 Rensing : 2 - : 14.05.1984 : - : 2 : : 1

Khaled Narey 23.07.1994 Michael : 10 Rensing : 1 2 : 14.05.1984 : - : 2 : : 2

Leonardo Koutris 23.07.1995 Michael : 4 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : 1

Matthias Zimmermann 16.06.1992 Michael : 8 Rensing : - 1 : 14.05.1984 : - : 2 : : 3

36 | ABW

43 | ABW

4 | MIT

6 | MIT

8 | MIT

NEU

Nikell Touglo 20.11.2001 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Jamil Sebert 02.04.2002 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Ao Tanaka 10.09.1998 Michael : 7 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 2 : : 5

Edgar Prib 15.12.1989 Michael : 6 Rensing : 2 - : 14.05.1984 : - : - : 1 : 3

Jakub Piotrowski 04.10.1997 Michael : 9 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 5 : : 3

11 | MIT

13 | MIT

18 | MIT

23 | MIT

31 | MIT

Felix Klaus 13.09.1992 Michael : 9 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 1 : : 6

Adam Bodzek 07.09.1985 Michael : 6 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 3 : : 2

Thomas Pledl 23.05.1994 Michael : - Rensing : : 14.05.1984 : : : : -

Shinta Appelkamp 01.11.2000 Michael : 9 Rensing : 1 1 : 14.05.1984 : - : 4 : : 3

Marcel Sobottka 25.04.1994 Michael : 6 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : - : : 4

22 FORTUNA AKTUELL


FORTUNA-KABINE

9 | ANG

12 | ANG

19 | ANG

Dawid Kownacki 14.03.1997 Michael : 5 Rensing : 1 - : 14.05.1984 : - : 4 : : 1

Kristoffer Peterson 28.11.1994 Michael : 10 Rensing : 2 1 : 14.05.1984 : - : 2 : : 7

Emmanuel Iyoha 11.10.1997 Michael : 1 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 1 : : -

27 | ANG

28 | ANG

32 | ANG

NEU

NEU

→ NICHT ZUR VERFÜGUNG STEHENDE SPIELER Shinta Appelkamp, Emmanuel Iyoha, Dawid Kownacki, Thomas Pledl, Edgar Prib

→ TOP-TORSCHÜTZEN (2. Bundesliga 2021/22) 1. Rouwen Hennings 2. Khaled Narey Robert Bozenik

Nicklas Shipnoski 01.01.1998 Michael : 10 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 9 : : 1

Rouwen Hennings 28.08.1987 Michael : 10 Rensing : 2 6 : 14.05.1984 : - : - : : 5

Robert Bozenik 18.11.1999 Michael : 5 Rensing : 1 2 : 14.05.1984 : - : 4 : : 1

4 2 2

→ TOP-VORLAGENGEBER (2. Bundesliga 2021/22) 1. Khaled Narey 4 2. Felix Klaus 3 3. u. a. Shinta Appelkamp 1

47 | ANG

NEU

→ TREND PFLICHTSPIELE

Lex-Tyger Lobinger 22.02.1999 Michael : 2 Rensing : - - : 14.05.1984 : - : 2 : : -

Cheftrainer

Co-Trainer

Christian Preußer

Thomas Kleine

Torwarttrainer

Mentalcoach

S U S N U

Teammanager Sascha Rösler

Athletiktrainer

Christoph Semmler

Axel Zehle

Mannschaftsbetreuer Oliver Paashaus Nils Kriszio

Videoanalyst

Videoanalyst

Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker Leiter Physiotherapie & Rehatrainer Carsten Fiedler

Andreas Gross

Philipp Grobelny

Benjamin Fischer

Physiotherapeut Thomas Gucek Marcel Verstappen FORTUNA AKTUELL 23


F

95

Karlsruher SC 1 | TOR

28 | TOR

30 | TOR

35 | TOR

2 | ABW

3 | ABW

NEU

Markus Kuster 22.02.1994

Paul Löhr 14.01.2001

Niklas Heeger 07.01.2000

Marius Gersbeck 20.06.1995

Sebastian Jung 22.06.1990

Daniel Gordon 16.01.1985

4 | ABW

16 | ABW

18 | ABW

20 | ABW

21 | ABW

22 | ABW

NEU

NEU

NEU

Ricardo van Rhijn 13.06.1991

Philip Heise 20.06.1991

Kilian Jakob 25.01.1998

Felix Irorere 21.06.2002

Marco Thiede 20.05.1992

Christoph Kobald 18.08.1997

32 | ABW

34 | ABW

40 | ABW

6 | MIT

7 | MIT

8 | MIT

NEU

NEU

Robin Bormuth 19.09.1995

Jannis Rabold 27.03.2001

Lazar Mirkovic 27.07.2002

Leon Jensen 19.05.1997

Marc Lorenz 18.07.1988

Jerôme Gondorf 26.06.1988

10 | MIT

11 | MIT

17 | MIT

37 | MIT

38 | MIT

9 | ANG

Tim Breithaupt 07.02.2002

Malik Batmaz 17.03.2000

NEU

Marvin Wanitzek 07.05.1993

Kyoung-rok Choi 15.03.1995

Lucas Cueto 24.03.1996

19 | ANG

24 | ANG

33 | ANG

NEU

Dominik Kother 16.03.2000

Fabian Schleusener 24.10.1991

Cheftrainer

Co-Trainer

Christian Eichner

Zlatan Bajramovic

24 FORTUNA AKTUELL

Philipp Hofmann 30.03.199

NEU

Fabio Kaufmann 08.09.1992


GÄSTE-KABINE

→ Bilanz 46

16

U 12

18

67:71 → VEREINSDATEN Name: Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix e. V. Gründung: 6. Juni 1894 Mitglieder: ca. 10.500 Farben: Blau, Weiß Webseite: www.ksc.de

→ Die letzten 5 Aufeinandertreffen 2020/21 (2. BL) 2020/21 (2. BL) 2016/17 (2. BL) 2016/17 (2. BL) 2015/16 (2. BL)

Düsseldorf – Karlsruhe Karlsruhe – Düsseldorf Karlsruhe – Düsseldorf Düsseldorf – Karlsruhe Düsseldorf – Karlsruhe

3:2 1:2 0:3 1:1 0:1

S S S

→ TOP-TORSCHÜTZEN

U

N

1. Philipp Hoffmann 2. Kyoung-rok Choi 3. Marvin Wanitzek

→ Mögliche Startelf

7

33 Hofmann

Lorenz

10 Wanitzek

(2. Bundesliga 2021/22) 5 3 2

→ TOP-VORLAGENGEBER

37

1. Philip Heise 3 2. Marvin Wanitzek 2 3. u. a. Philipp Hofmann 1

Kaufmann

11

8

(2. Bundesliga 2021/22)

→ TREND PFLICHTSPIELE

Choi

Gondorf

16

22

3

21

Heise

Kobald

Gordon

Thiede

U S N U S

1 Kuster

→ Matchplan Mutige Standard-Experten Im 4-3-3-System von Cheftrainer Christian Eichner spielt Angreifer Philipp Hofmann als Wandspieler eine wichtige Rolle. Der 28-Jährige führt die viertmeisten Zweikämpfe der Liga (240) und verarbeitet immer wieder die hohen Zuspiele seiner Teamkollegen. Die Karlsruher treten in der Regel sehr mutig auf und versuchen, den Gegner bereits im Aufbauspiel früh zu attackieren. Der KSC schlägt die drittmeisten Flanken der Liga (142), ist aber auch am flachen Kurzpassspiel interessiert, was eine durchschnittliche Ballbesitzquote von 53 Prozent (vierthöchster Ligawert) beweist. FORTUNA AKTUELL 25


95

JOURNALISTENCHECK

F

GEGNER-VORSCHAU: JOURNALISTENCHECK

»Sie glauben bis zur letzten Minute daran, ein Spiel gewinnen oder drehen zu können« Mit dem KSC gastiert am Samstag der aktuell Siebtplatzierte der 2. Bundesliga in der Düsseldorfer Arena. Was die Gäste auszeichnet, weiß Journalist Nils B. Bohl, der im Journalistencheck seine Einschätzung abgibt. Der Saisonstart des KSC (Platz sieben, 16 Punkte) kann sicherlich als gelungen bezeichnet werden. Was für eine Mannschaft erwartet die Fortuna am Samstag? Der KSC hat eine eingespielte Mannschaft, die im Wesentlichen zusammengeblieben ist, einschließlich ihres Goalgetters Philipp Hofmann. Mit Rückkehrer Fabian Schleusener hat Christian Eichner nun auch die Möglichkeit, über zwei Spitzen zu agieren. Problemzone ist derzeit verletzungsbedingt die Abwehr, wo Fußball-Oldie Daniel Gordon (36) nach dem längerfristigen Ausfall von Robin Bormuth als Innenverteidiger eine Renaissance feiert. Zuletzt tat sich der KSC auf fremden Plätzen leichter als daheim – jüngst gab es einen 2:1-Sieg auf Schalke und ein 2:2 bei bislang starken Regensburgern. Was macht die Badener auswärts so gefährlich? Darüber gibt es viele Theorien. Die einen sagen, auswärts könne die Mannschaft ohne den Druck besser agieren. Die anderen sagen ihr mittlerweile eine besondere mentale Stärke nach. Sie glauben bis zur letzten Minute daran, ein Spiel gewinnen oder drehen zu können. Letztlich ist es wohl eine Mischung aus beidem, gepaart mit der Tatsache, dass es ihr offensichtlich leichter fällt, von ihren Qualitäten im Umschaltspiel zu profitieren als selbst kreativ zu werden. Keeper Marius Gersbeck sah gegen Aue die Rote Karte und wird am Samstag fehlen. Für ihn steht Markus Kuster im Tor. Eine Schwächung? Normalerweise nicht. Kuster offenbarte nach seinem Kaltstart in der vergangenen Partie gegen Erzgebirge Aue zwar direkt mit einem Gegentreffer und ein paar kleine Nervositäten, beide Torhüter bewegen sich aber annähernd auf dem gleichen Niveau. Die Entscheidung über die Nummer eins zu Saisonbeginn war bislang immer eine spannende Wimpernschlag-Entscheidung. In der vergangenen Saison war die Fortuna das einzige Team, das beide Spiele gegen den KSC gewinnen konnte. Was glauben Sie: Wie geht es diesmal aus? Abgesehen vom obligatorischen Treffer des ehemaligen KSC-Stürmers Rouwen Hennings, wird der KSC diesmal in Düsseldorf durch einen Treffer von Philipp Hofmann und einem späten Siegtreffer durch einen Kopfball von Innenverteidiger Daniel Gordon mit einem knappen 2:1-Erfolg die Heimreise antreten.

26 FORTUNA AKTUELL

Nils B. Bohl Nils B. Bohl machte schon früh ein Fanzine rund um Fußball, Groundhopping und den KSC. Nach dem Abschluss seines Jurastudiums in Heidelberg beschloss er, sein Hobby zum Beruf zu machen. Seitdem arbeitet der heute 52-jährige als freier Journalist mit Schwerpunkt Fußball und Turnen, unter anderem für die Deutsche Presse-Agentur.


95

IM FOKUS

Goalgetter Hofmann ist sozusagen die Lebensversicherung des KSC. Seitdem er bei den Badenern ist, traf er in 78 Spielen 37 Mal.

Kopfball­ experte Von diesen 37 Treffern fielen elf nach einem Kopfball. Der 1,95-Meter-Mann ist bei hohen Bällen ein gerne anvisiertes Ziel.

Trotz seiner enormen Körpergröße ist der Angreifer technisch beschlagen. Hofmann ist dazu in der Lage, auch schwierige Bälle stark zu verarbeiten.

Viele Vereine Vor seiner Zeit bei den Blau-Weißen spielte der 28-Jährige für sechs Profi-Clubs – unter anderem für Braunschweig und Kaiserslautern.

Knappenschmiede Hofmann wurde in der Jugend des FC Schalke 04 groß. Mit den »Königsblauen« wurde er 2012 deutscher A-Jugend-Meister.

IM FOKUS

Technisch versiert

Philipp Hofmann

F

FORTUNA AKTUELL 27


F

95

Tabelle

Pl. Verein

Durch die erste Linie sind die Aufstiegsplätze gekennzeichnet, durch die zweite der Relegationsplatz zur Bundesliga, durch die dritte der Relegationsplatz zur 3. Liga und durch die vierte die Abstiegsplätze.

Sp.

S

U

N

Tore

+/-

Pkt.

1.

FC St. Pauli

10

7

1

2

23:10

13

22

2.

Jahn Regensburg

10

5

4

1

21:11

10

19

3.

FC Schalke 04

10

6

1

3

17:11

6

19

4.

SC Paderborn 07

10

5

3

2

21:11

10

18

5.

1. FC Nürnberg

10

4

6

0

12:7

5

18

6.

SV Darmstadt 98

10

5

1

4

24:13

11

16

7.

Karlsruher SC

10

4

4

2

16:12

4

16

8.

Hamburger SV

10

3

6

1

16:12

4

15

9.

1. FC Heidenheim

10

4

3

3

12:13

-1

15

10.

Werder Bremen

10

4

2

4

14:15

-1

14

11.

Dynamo Dresden

10

4

1

5

13:12

1

13

12.

Fortuna Düsseldorf

10

3

3

4

14:16

-2

12

13.

Hansa Rostock

10

3

2

5

11:15

-4

11

14.

Hannover 96

10

3

2

5

7:13

-6

11

15.

Holstein Kiel

10

2

3

5

10:20

-10

9

16.

SV Sandhausen

10

2

2

6

9:21

-12

8

17.

FC Ingolstadt 04

10

1

2

7

7:24

-17

5

18.

Erzgebirge Aue

10

0

4

6

7:18

-11

4

Heimtabelle

Auswärtstabelle

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

Pl. Verein

Sp. S U N Tore +/- Pkt.

G(1)

GR(3)

R (5)

Pkt.

1. FC St. Pauli

5

5 0 0

15:3 12 15

1. SC Paderborn 07

5

4 1 0

14:4 10 13

Düsseldorf

23

0

2

33

2. SV Darmstadt 98

5

4 0 1

14:3 11 12

2. FC Schalke 04

5

4 0 1

8:4

4

12

Darmstadt

25

0

1

30

3. Jahn Regensburg

5

3 2 0

14:7

7

11

3. Fortuna Düsseldorf

6

3 1 2

7:7

0

10

Aue

24

0

1

29

4. 1. FC Nürnberg

5

3 2 0

5:1

4

11

4. Hamburger SV

5

2 2 1

8:5

3

8

Dresden

20

1

1

28

5. Dynamo Dresden

5

3 0 2

8:4

4

9

5. Jahn Regensburg

5

2 2 1

7:4

3

8

Karlsruhe

20

1

1

28

6. 1. FC Heidenheim

6

2 3 1

7:7

0

9

6. Karlsruher SC

5

2 2 1

8:6

2

8

Nürnberg

19

1

1

27

7. Karlsruher SC

5

2 2 1

8:6

2

8

7. FC St. Pauli

5

2 1 2

8:7

1

7

Rostock

27

0

0

27

8. FC Schalke 04

5

2 1 2

9:7

2

7

8. 1. FC Nürnberg

5

1 4 0

7:6

1

7

Sandhausen

20

2

0

26

9. Hamburger SV

5

1 4 0

8:7

1

7

9. Hansa Rostock

5

2 1 2

6:5

1

7

HSV

23

1

0

26

5

2 1 2

8:7

1

7

10. SV Sandhausen

5

2 1 2

7:8

-1

7

Bremen

22

1

0

25

11. Hannover 96

5

2 0 3

3:6

-3

6

11. Werder Bremen

5

2 1 2

6:8

-2

7

Ingolstadt

24

0

0

24

12. SC Paderborn 07

5

1 2 2

7:7

0

5

12. 1. FC Heidenheim

4

2 0 2

5:6

-1

6

Schalke

18

0

1

23

13. Hansa Rostock

5

1 1 3

5:10

-5

4

13. Holstein Kiel

5

1 3 1

7:9

-2

6

Regensburg

22

0

0

22

14. Holstein Kiel

5

1 0 4

3:11

-8

3

14. Hannover 96

5

1 2 2

4:7

-3

5

Kiel

16

0

1

21

15. Fortuna Düsseldorf

4

0 2 2

7:9

-2

2

15. SV Darmstadt 98

5

1 1 3 10:10 0

4

Hannover

20

0

0

20

16. FC Ingolstadt 04

5

0 2 3

3:8

-5

2

16. Dynamo Dresden

5

1 1 3

5:8

4

St. Pauli

14

0

1

19

17. Erzgebirge Aue

5

0 2 3

3:9

-6

2

17. FC Ingolstadt 04

5

1 0 4

4:16 -12 3

Paderborn

16

1

0

19

18. SV Sandhausen

5

0 1 4

2:13 -11 1

18. Erzgebirge Aue

5

0 2 3

4:9

Heidenheim

15

0

0

15

Werder Bremen

Spieler

Torjäger Verein

Tore (11m)

Spieler

Assists Verein

-3 -5

Assists

2

Verein

Karten

Pl. Verein

Spieler

Scorer Verein

Pkt. (Tore+Assists)

Simon Terodde

FC Schalke 04

11 (0)

Daniel Kyereh

FC St. Pauli

8

Simon Terodde

FC Schalke 04

13 (11+2)

Guido Burgstaller

FC St. Pauli

9 (2)

Khaled Narey

Fortuna Düsseldorf

6

Guido Burgstaller

FC St. Pauli

12 (9+3)

Sven Michel

SC Paderborn 07

8 (0)

Sonny Kittel

Hamburger SV

5

Sven Michel

SC Paderborn 07

11 (8+3)

Phillip Tietz

SV Darmstadt 98

8 (1)

Tobias Kempe

SV Darmstadt 98

4

Daniel Kyereh

FC St. Pauli

10 (2+8)

Luca Pfeiffer

SV Darmstadt 98

7 (0)

Thomas Ouwejan

FC Schalke 04

4

Phillip Tietz

SV Darmstadt 98

9 (8+1)

Robert Glatzel

Hamburger SV

6 (0)

Sarpreet Singh

Jahn Regensburg

4

Luca Pfeiffer

SV Darmstadt 98

9 (7+2)

Rouwen Hennings

Fortuna Düsseldorf

6 (3)

Matthias Bader

SV Darmstadt 98

3

Khaled Narey

Fortuna Düsseldorf

8 (2+6)

John Verhoek

Hansa Rostock

6 (0)

Finn Becker

FC St. Pauli

3

Robert Glatzel

Hamburger SV

6 (6+0)

Christoph Daferner

Dynamo Dresden

5 (0)

Marius Bülter

FC Schalke 04

3

Rouwen Hennings

Fortuna Düsseldorf

6 (6+0)

Marvin Ducksch

Hannover 96

5 (1)

Felix Klaus

Fortuna Düsseldorf

3

John Verhoek

Hansa Rostock

6 (6+0)

28 FORTUNA AKTUELL


STATISTIK SAISON 2021/22

Der 10. Spieltag Sa., 16.10.2021, 20:30 Uhr

Hamburger SV Fortuna Düsseldorf 1:1 (1:0) 15.10.2021 18:30 18:30 16.10.2021 13:30 13:30 13:30 17.10.2021 13:30 13:30 13:30

SC Paderborn 07 Hannover 96 Karlsruher SC 1. FC Heidenheim FC Ingolstadt 04 SV Darmstadt 98 Dynamo Dresden Hansa Rostock

- Jahn Regensburg - FC Schalke 04 - Erzgebirge Aue - FC St. Pauli - Holstein Kiel - Werder Bremen - 1. FC Nürnberg - SV Sandhausen

1:1 (0:1) 0:1 (0:0) 2:1 (0:0) 2:4 (1:0) 1:1 (0:1) 3:0 (1:0) 0:1 (0:1) 1:1 (0:1)

Acht Torschüsse gab die Fortuna gegen den HSV ab.

Der aktuelle 11. Spieltag Sa., 23.10.2021, 13:30 Uhr

Fortuna Düsseldorf Karlsruher SC 22.10.2021 18:30 18:30 23.10.2021 13:30 13:30 20:30 24.10.2021 13:30 13:30 13:30

SC Paderborn 07 Erzgebirge Aue Holstein Kiel 1. FC Nürnberg FC Schalke 04 FC St. Pauli Jahn Regensburg SV Sandhausen

- Hamburger SV - FC Ingolstadt 04 - SV Darmstadt 98 - 1. FC Heidenheim - Dynamo Dresden - Hansa Rostock - Hannover 96 - Werder Bremen

-:-:-:-:-:-:-:-:-

Die Fortuna und der KSC werden zum 47. Mal aufeinandertreffen.

Der 12. Spieltag So., 31.10.2021, 13:30 Uhr

Hansa Rostock Fortuna Düsseldorf 29.10.2021 18:30 18:30 30.10.2021 13:30 13:30 13:30 20:30 31.10.2021 13:30 13:30

SV Darmstadt 98 1. FC Heidenheim Werder Bremen Hannover 96 Dynamo Dresden Hamburger SV Karlsruher SC FC Ingolstadt 04

- 1. FC Nürnberg - FC Schalke 04 - FC St. Pauli - Erzgebirge Aue - SV Sandhausen - Holstein Kiel - SC Paderborn 07 - Jahn Regensburg

Facts zu den Spieltagen

156

So viele Torschüsse gab die Fortuna in dieser Saison bislang ab. Das ist der zweithöchste Wert hinter Werder Bremen.

-:-:-:-:-:-:-:-:-

Zum letzten Mal traf F95 im DFB-Pokal 2016/17 auf Rostock – und gewann 3:0.

82,8 82,8 Prozent der Fortuna-Pässe fanden bislang den Mitspieler – ligaweit ist das Platz fünf.

FORTUNA AKTUELL 29


Erg.

Hartherz (3.)

Koutris Piotrowski (1.)

Sobottka Prib (4.)

Prib Narey

Appelkamp Klaus (1.)

Prib (1.)

Piotrowski

Klaus (2.)

Appelkamp (2.)

Klaus (5.)

Appelkamp

Narey

Zusch.

Spiel

Bodzek

Nedelcu (2.)

2. Bundesliga Saison 2021/22 Datum 0:2 (0:0) 3.452

Klarer Nedelcu Koutris Bodzek (3.)

Sobottka (1.)

Prib (1.)

Shipnoski (5.)

Peterson (3.)

Hennings

Hennings

Hennings

(68. Piotrowski ), (68. Peterson), (86. Kownacki ), (86. Shipnoski), (90+1 Hartherz)

(58. Piotrowski), (58. Tanaka), (82. Peterson ), (82. Kownacki), (82. Shipnoski)

(60. Piotrowski), (60. Shipnoski), (71. Narey), (87. Oberdorf), (87. Iyoha)

(4.) (41. Shipnoski), (70. Bodzek), (78. Narey), (78. Kownacki)

Wechsel

Kownacki (2.)

Hennings

Narey

Kastenmeier Narey

Kastenmeier

Zimmermann

Narey

Klarer

Hoffmann

Klarer

Hoffmann

Nedelcu

Klarer

Hoffmann

Klarer

Hartherz

Hartherz Bodzek (4.)

Sobottka (4.)

Sobottka (1.)

Tanaka (1.)

Prib Narey (5.)

Piotrowski (2.)

Appelkamp (2.)

Klaus

Klaus (5.)

Peterson (3.)

Peterson

Peterson (2.)

Peterson (3.)

Hennings

Klaus Hennings (4.)

Bozenik

Hennings (3.) (70. Tanaka), (70. Klaus), (70. Bozenik ), (90+4 Piotrowski), (90+4 Shipnoski)

(58. Piotrowski), (58. Bozenik), (85. Wolf) , (58. Zimmermann

(73. Bodzek), (73. Shipnoski), (85. Appelkamp), (90. Piotrowski)

Hartherz Sobottka Tanaka (1.)

(3.) Hennings (2.)

Wechsel

(59. Appelkamp), (59. Bozenik), (71. Shipnoski), (86. Nedelcu), (86. Lobinger)

(5.) (90. Shipnoski)

(64. Bodzek), (64. Bozenik), (77. Shipnoski), (84. Appelkamp), (84. Zimmermann)

Wolf

Hennings

(4.) (46. Oberdorf), (62. Piotrowski), (62. Sieben), (62. Ofori), (72. Hartherz)

(2.)

Kastenmeier

Hennings

19.256

FC Erzgebirge Aue - F95 0:1 (0:1) 6.604

FC Schalke 04 - F95

19.727

1:2 (0:0) 4.572

1:1 (1:1)

38.954

(69. Appelkamp), (69. Kownacki), (85. Koutris), (85. Nedelcu ),(85. Lobinger)

Klaus (5.)

Hennings

28.08.21

F95 - Jahn Regensburg

2:3 (1:1)

Kownacki

Peterson (3.)

12.09.21

FC Ingolstadt - F95

1:1 (1:0)

Narey

Peterson (2.)

2:3 (0:1) 12.850 Kastenmeier Zimmermann Klarer

Zimmermann Klarer

F95 - Werder Bremen

SV Sandhausen - F95

Hoffmann Hartherz Tanaka (4.)

Klarer

Kastenmeier

31.07.21

25.07.21

Zimmermann Nedelcu

Peterson (1.)

2:0 (0:0) 12.361 Kastenmeier

Koutris (5.)

Appelkamp (3.) Klaus (5.)

Kastenmeier

Narey Klarer

Nedelcu Hartherz Prib

1. FC Nürnberg - F95 16.349 Kastenmeier

Zimmermann (4.) Klarer

14.08.21 2:2 (1:1)

Kastenmeier

18.09.21

F95 - SC Paderborn

(4.)

20.08.21 F95 - Holstein Kiel 25.000

25.09.21

Hamburger SV - F95

Zimmermann (3.) Tanaka (4.)

3:1 (1:1)

02.10.21

F95 - Karlsruher SC

Sobottka (1.)

16.10.21

FC Hansa Rostock - F95

Tanaka (4.)

23.10.21

F95 - Hannover 96

Hartherz

31.10.21

Dynamo Dresden - F95

Appelkamp (3.)

Shipnoski

06.11.21

Koutris (5.) Prib (2.)

Klaus

F95 - 1. FC Heidenheim

Nedelcu

21.11.21

F95 - FC St. Pauli

Klarer (1.)

26.11.21

11.12.21* F95 - SV Sandhausen

04.12.21* SV Darmstadt 98 - F95

18.12.21* 15.01.22* Werder Bremen - F95 22.01.22* F95 - 1. FC Nürnberg 05.02.22* Holstein Kiel - F95 12.02.22* F95 - FC Schalke 04 19.02.22* F95 - FC Erzgebirge Aue 26.02.22* Jahn Regensburg - F95 05.03.22* F95 - FC Ingolstadt 12.03.22* SC Paderborn - F95 19.03.22* F95 - Hamburger SV 02.04.22* Karlsruher SC - F95 09.04.22* F95 - FC Hansa Rostock 16.04.22* Hannover 96 - F95 23.04.22* F95 - Dynamo Dresden 30.04.22* 1. FC Heidenheim - F95

FC St. Pauli - F95

07.05.22* F95 - SV Darmstadt 98 15.05.22

DFB-Pokal Saison 2021/22 Erg.

Zusch. 0:5 (0:3) 4.200 Kastenmeier Narey

Spiel

Datum

Hannover 96 - F95

08.08.21 Oldenburg - F95 27.10.21

* Die Angaben zum Spieltag beruhen auf dem Rahmenterminkalender. Bei noch nicht fest terminierten Spieltagen steht das genannte Datum nur als Orientierung für den Zeitraum von bis zu 3 Tagen, über die ein Spieltag sich erstrecken kann (i.d.R. Fr. bis So.). Die genauen Termine und Anstoßzeiten der Spieltage werden jeweils nach der endgültigen Terminierung bekannt gegeben.

30 FORTUNA AKTUELL

ALLE SPIELE IM ÜBERBLICK 95 F


HEUTE KEIN RUHETAG! FORTUNA — KARLSRUHE E

23.10. 13:30


NINGS | 28


Rouwen HE


F

95

F95-EXPERTENQUIZ

F95-EXPERTENQUIZ Auf dieser Seite sind echte Fortuna-Kenner gefragt! Beim F95-Expertenquiz geht es darum, so viele der zehn Fragen wie möglich richtig zu beantworten. Je nach Anzahl der richtigen Antworten können sich FA-Leserinnen und -Leser auf der unten dargestellten Skala einordnen. Viel Spaß!

1. Welcher ehemalige Fortune läuft derzeit für den Karlsruher SC auf?

6. Welcher Fortuna-Spieler spielte in der Jugend des FC Liverpool?

A Julian Schauerte

B Robin Bormuth

A Kristoffer Peterson

B Jakub Piotrowski

C Jean Zimmer

D Genki Haraguchi

C Robert Bozenik

D Christoph Klarer

2. Was für ein Produkt brachte die Fortuna kürzlich auf den Markt?

7. Wieviele Profis stellte die Fortuna in der vergangenen Länderspielpause ab?

A Fortuna-Eis

B Fortuna-Kaffee

A 4

B 5

C Fortuna-Tee

D Fortuna-Joghurt

C 6

D 7

3. Wer ist aktuell der beste Scorer im F95-Team?

8. Wie viele Tore erzielte Rouwen Hennings während seiner Zeit beim Karlsruher SC?

A Rouwen Hennings

B Khaled Narey

A 12

B 20

C Shinta Appelkamp

D Felix Klaus

C 37

D 53

4. Welche Rückennummer trägt Shinta Appelkamp?

9. In welcher Mannschaft spielt der für das »Tor des Monats« nominierte Sentoji Ogunbiyi?

A 17

B 21

A U23

B Blinden-Fußballer

C 23

D 30

C Traditionsmannschaft

D Amputierten-Fußballer

5. Wie endete das letzte Heimspiel gegen den Karlsruher SC?

10. Welcher Fortune absolvierte beim letzten Heimspiel sein 250. Zweitliga-Spiel?

A 3:2

B 1:2

A Adam Bodzek

B Edgar Prib

C 1:0

D 0:3

C Andre Hoffmann

D Rouwen Hennings

0-2 Richtige Antworten: Du bist noch kein Fortuna-Experte. Aber: Was nicht ist, kann ja noch werden. 3-5 Richtige Antworten: Gar nicht so schlecht! Ein bisschen Luft nach oben gibt es aber schon noch. 6-7 Richtige Antworten: Ein gutes Ergebnis! Rot und Weiß sind auf jeden Fall deine Farben. 8-9 Richtige Antworten: Das nenne ich mal einen wahren Experten!

34 FORTUNA AKTUELL

Lösungen: 1B, 2A, 3B, 4C, 5A, 6B, 7C, 8C, 9C, 10D

10 Richtige Antworten: Wow! Ganz klar: DU BIST FORTUNA!


ALLES BESTENS BEI UNS. Top Service. Top Personal. Top Ambiente. Top Spielangebot. Ein starkes Team: MERKUR SPIEL wurde erneut zum Top-Arbeitgeber Deutschlands gekürt. Erleben Sie mit uns erstklassiges SPIEL-Vergnügen, besonderes Ambiente und besten Service. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Für Sie 6 x in Düsseldorf: • Am Wehrhahn 17 • Burgplatz 11 • Corneliusstraße 101 - 103 • Graf-Adolf-Straße 45 • Karlstraße 70 • Werdener Straße 87, im B8 Center Flingern

Mehr unter merkur-info.de Spielteilnahme erst ab 18 Jahre! Übermäßiges Spiel ist keine Lösung bei persönlichen Problemen! Beratung – BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) Tel.: 01801 372700 (Festnetzpreis 3,9 Cent pro Minute, höchstens 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen)


F

95 1. Spieltag

2. Spieltag

23.07.2021, 20:30

Schalke

- Hamburg

24.07.2021, 13:30

Die 2. Bundesliga 2021/22 ist die 48. Spielzeit der zweithöchsten deutschen Spielklasse im Fußball der Männer. Sie wurde am 23. Juli 2021 eröffnet und wird am 15. Mai 2022 mit dem 34. Spieltag enden. * Die Spielpaarungen sind noch nicht genau terminiert.

4. Spieltag Düsseldorf - Kiel 2:2 (1:1) Hannover - Heidenheim 1:0 (0:0) 21.08.20, 13:30

Karlsruhe - Bremen Paderborn - St. Pauli Regensburg - Schalke 21.08.20, 20:30

- Dresden

0:0 (0:0) 3:1 (1:1) 4:1 (1:0) 1:3 (1:1)

22.08.20, 13:30

Hamburg - Darmstadt 2:2 (2:2) Aue - Sandhausen 1:3 (0:0) Ingolstadt - Nürnberg 0:0 (0:0)

8. Spieltag Heidenheim - Darmstadt Regensburg - Aue 25.09.2021, 13:30

Karlsruhe - St. Pauli Ingolstadt - Düsseldorf Paderborn - Kiel 25.09.2021, 20:30

- Schalke

2:1 (1:0) 3:2 (2:0) 1:3 (0:2) 1:2 (0:0) 1:2 (1:0) 0:2 (0:1)

26.09.2021, 13:30

Hamburg Hannover Dresden

- Nürnberg 2:2 (1:1) - Sandhausen 1:2 (0:0) - Bremen 3:0 (1:0)

12. Spieltag Darmstadt - Nürnberg Heidenheim - Schalke

-:-:-

30.10.2021, 13:30

- St. Pauli -:- Aue -:- Sandhausen -:-

30.10.2021, 20:30

Hamburg

- Kiel

-:-

31.10.2021, 13:30

Karlsruhe Rostock Ingolstadt

- Hannover

25.07.2021, 13:30

St. Pauli - Kiel Nürnberg - Aue Sandhausen - Düsseldorf

1:1 (0:0) 3:0 (1:0) 0:0 (0:0) 0:2 (0:0)

Nürnberg - Karlsruhe Sandhausen - Ingolstadt 28.08.20, 13:30

Kiel - Aue Darmstadt - Hannover Heidenheim - Hamburg 28.08.20, 20:30

Schalke

- Düsseldorf

2:1 (0:0) 0:2 (0:1) 3:0 (2:0) 4:0 (2:0) 0:0 (0:0) 3:1 (1:1)

29.08.20, 13:30

Bremen St. Pauli Dresden

- Rostock 3:0 (1:0) - Regensburg 2:0 (0:0) - Paderborn 0:3 (0:3)

- Heidenheim 3:0 (0:0) - Hamburg 1:1 (1:0)

02.10.2021, 13:30

Kiel - Rostock Düsseldorf - Paderborn Regensburg - Karlsruhe 02.10.2021, 20:30

Nürnberg

- Hannover

03.10.2021, 13:30

Schalke - Ingolstadt St. Pauli - Dresden Sandhausen - Darmstadt

- Paderborn -:- Düsseldorf -:- Regensburg -:-

16. Spieltag * 05.12.2021

Bremen - Aue Darmstadt - Düsseldorf Heidenheim - Regensburg St. Pauli - Schalke Nürnberg - Kiel Hannover - Hamburg Sandhausen - Paderborn Dresden - Karlsruhe Rostock - Ingolstadt

36 FORTUNA AKTUELL

- Dresden - Bremen

06.11.2021, 13:30

Düsseldorf - Hannover Paderborn - Ingolstadt Regensburg - Rostock 06.11.2021, 20:30

Karlsruhe

0:2 (0:2) 2:3 (1:1) 2:2 (0:1) 0:0 (0:0) 3:0 (1:0) 3:0 (1:0) 1:6 (1:2)

- Hamburg

-:-:-:-:-:-:-

07.11.2021, 13:30

Schalke St. Pauli Aue

- Darmstadt -:- Sandhausen -:- Heidenheim -:-

17. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

12.12.2021

31.07.2021, 13:30

Hannover - Rostock 0:3 (0:1) Regensburg - Sandhausen 3:0 (1:0) Ingolstadt - Heidenheim 1:2 (0:0) 31.07.2021, 20:30

Düsseldorf - Bremen 01.08.2021, 13:30

Kiel - Schalke Hamburg - Dresden Aue - St. Pauli

2:3 (0:1) 0:3 (0:2) 1:1 (1:0) 0:0 (0:0)

Karlsruhe Hannover Ingolstadt

- Kiel - St. Pauli - Bremen

2:2 (1:0) 1:0 (1:0) 0:3 (0:2)

11.09.2021, 20:30

Hamburg

- Sandhausen 2:1 (0:0)

12.09.2021, 13:30

Heidenheim - Dresden Paderborn - Schalke Aue - Düsseldorf Regensburg - Nürnberg Rostock - Darmstadt

2:1 (1:0) 0:1 (0:0) 0:1 (0:1) 2:2 (1:1) 2:1 (1:0)

Paderborn - Regensburg 1:1 (0:1) Hannover - Schalke 0:1 (0:0) 16.10.2021, 13:30

Karlsruhe - Aue Heidenheim - St. Pauli Ingolstadt - Kiel 16.10.2021, 20:30

- Düsseldorf

2:1 (0:0) 2:4 (1:0) 1:1 (0:1) 1:1 (1:0)

17.10.2021, 13:30

Darmstadt - Bremen 3:0 (1:0) Dresden - Nürnberg 0:1 (0:1) Rostock - Sandhausen 1:1 (0:1)

Schalke - Nürnberg Kiel - Sandhausen Hamburg - Rostock Düsseldorf - St. Pauli Karlsruhe - Heidenheim Paderborn - Darmstadt Aue - Dresden Regensburg - Bremen Ingolstadt - Hannover

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

14.08.2021, 13:30

Kiel - Regensburg Nürnberg - Düsseldorf Sandhausen - Karlsruhe 14.08.2021, 20:30

Dresden - Hannover 15.08.2021, 13:30

Bremen - Paderborn Darmstadt - Ingolstadt Heidenheim - Rostock

1:1 (1:0) 3:2 (1:1) 0:3 (0:2) 2:0 (0:0) 0:0 (0:0) 2:0 (0:0) 1:4 (0:3) 6:1 (4:0) 1:1 (0:0)

17.09.2021, 18:30

Schalke Nürnberg

- Karlsruhe - Rostock

1:2 (1:1) 1:0 (0:0)

18.09.2021, 13:30

Kiel - Hannover 0:3 (0:3) Düsseldorf - Regensburg 1:1 (1:1) Sandhausen - Heidenheim 1:3 (0:2) 18.09.2021, 20:30

Bremen

- Hamburg

19.09.2021, 13:30

Darmstadt - Dresden St. Pauli - Ingolstadt Aue - Paderborn

0:2 (0:2) 1:0 (1:0) 4:1 (1:0) 1:4 (0:3)

22.10.2021, 18:30

Paderborn - Hamburg Aue - Ingolstadt

-:-:-

23.10.2021, 13:30

Kiel - Darmstadt -:Düsseldorf - Karlsruhe -:Nürnberg - Heidenheim -:23.10.2021, 20:30

Schalke

- Dresden

24.10.2021, 13:30

St. Pauli - Rostock Regensburg - Hannover Sandhausen - Bremen

-:-:-:-:-

15. Spieltag

19.11.2021, 18:30

Hannover - Paderborn Sandhausen - Nürnberg

-:-:-

20.11.2021, 13:30

Hamburg - Regensburg -:Darmstadt - St. Pauli -:Rostock - Aue -:20.11.2021, 20:30

Bremen

Schalke - Aue St. Pauli - Hamburg

11. Spieltag

15.10.2021, 18:30

Hamburg

13.08.2021, 18:30

7. Spieltag

11.09.2021, 13:30

14. Spieltag

05.11.2021, 18:30

Kiel Nürnberg

3:0 (1:0) 2:2 (1:0)

10. Spieltag

01.10.2021, 18:30

Bremen Aue

Karlsruhe - Darmstadt Paderborn - Nürnberg

6. Spieltag

27.08.20, 18:30

13. Spieltag

29.10.2021, 18:30

Bremen Hannover Dresden

Bremen

9. Spieltag

24.09.2021, 18:30

Rostock

24.07.2021, 20:30

0:2 (0:1) 0:0 (0:0) 3:0 (1:0) 1:3 (0:2)

5. Spieltag

20.08.2021, 18:30

Rostock

Darmstadt - Regensburg Heidenheim - Paderborn Dresden - Ingolstadt Rostock - Karlsruhe

1:3 (1:0)

3. Spieltag

30.07.2021, 18:30

- Schalke

21.11.2021, 13:30

Heidenheim - Kiel Dresden - Düsseldorf Ingolstadt - Karlsruhe

-:-:-:-:-

26.11.2021, 18:30

Düsseldorf - Heidenheim -:Regensburg - Dresden -:27.11.2021, 13:30

Schalke Karlsruhe Aue

- Sandhausen -:- Hannover -:- Darmstadt -:-

27.11.2021, 20:30

Kiel

- Bremen

28.11.2021, 13:30

Hamburg - Ingolstadt Paderborn - Rostock Nürnberg - St. Pauli

-:-:-:-:-


SPIELPLAN SAISON 2021/22 18. Spieltag * 19.12.2021

Hamburg - Schalke Hannover - Bremen Regensburg - Darmstadt Paderborn - Heidenheim Kiel - St. Pauli Aue - Nürnberg Düsseldorf - Sandhausen Ingolstadt - Dresden Karlsruhe - Rostock

19. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

22. Spieltag * 13.02.202

Hamburg - Heidenheim Düsseldorf - Schalke Karlsruhe - Nürnberg Paderborn - Dresden Aue - Kiel Hannover - Darmstadt Regensburg - St. Pauli Rostock - Bremen Ingolstadt - Sandhausen

Hamburg - Aue Karlsruhe - Regensburg Darmstadt - Sandhausen Heidenheim - Bremen Paderborn - Düsseldorf Hannover - Nürnberg Dresden - St. Pauli Rostock - Kiel Ingolstadt - Schalke

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Bremen - Nürnberg Hamburg - Karlsruhe Darmstadt - Schalke Heidenheim - Aue Hannover - Düsseldorf Sandhausen - St. Pauli Dresden - Kiel Rostock - Regensburg Ingolstadt - Paderborn

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Bremen - Regensburg Darmstadt - Paderborn Heidenheim - Karlsruhe St. Pauli - Düsseldorf Nürnberg - Schalke Hannover - Ingolstadt Sandhausen - Kiel Dresden - Aue Rostock - Hamburg

20.02.2022

Sandhausen - Hamburg Kiel - Karlsruhe Dresden - Heidenheim Schalke - Paderborn Düsseldorf - Aue St. Pauli - Hannover Nürnberg - Regensburg Darmstadt - Rostock Bremen - Ingolstadt

20.03.2022

Düsseldorf - Hamburg Aue - Karlsruhe Bremen - Darmstadt St. Pauli - Heidenheim Regensburg - Paderborn Schalke - Hannover Nürnberg - Dresden Sandhausen - Rostock Kiel - Ingolstadt

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

24.04.2022

Schalke - Bremen Regensburg - Hamburg St. Pauli - Darmstadt Kiel - Heidenheim Paderborn - Hannover Nürnberg - Sandhausen Düsseldorf - Dresden Aue - Rostock Karlsruhe - Ingolstadt

23.01.2022

Paderborn - Bremen Aue - Schalke Regensburg - Kiel Ingolstadt - Darmstadt Rostock - Heidenheim Hamburg - St. Pauli Düsseldorf - Nürnberg Karlsruhe - Sandhausen Hannover - Dresden

21. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

24. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

27.02.2022

Hamburg - Bremen Karlsruhe - Schalke Heidenheim - Sandhausen Paderborn - Aue Hannover - Kiel Regensburg - Düsseldorf Dresden - Darmstadt Rostock - Nürnberg Ingolstadt - St. Pauli

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

03.04.2022

Bremen - Sandhausen Hamburg - Paderborn Karlsruhe - Düsseldorf Darmstadt - Kiel Heidenheim - Nürnberg Hannover - Regensburg Dresden - Schalke Rostock - St. Pauli Ingolstadt - Aue

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

Bremen - Kiel Darmstadt - Aue Heidenheim - Düsseldorf St. Pauli - Nürnberg Hannover - Karlsruhe Sandhausen - Schalke Dresden - Regensburg Rostock - Paderborn Ingolstadt - Hamburg

Darmstadt - Hamburg Kiel - Düsseldorf Bremen - Karlsruhe St. Pauli - Paderborn Sandhausen - Aue Heidenheim - Hannover Schalke - Regensburg Dresden - Rostock Nürnberg - Ingolstadt

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

06.03.2022

Nürnberg - Hamburg St. Pauli - Karlsruhe Darmstadt - Heidenheim Sandhausen - Hannover Aue - Regensburg Bremen - Dresden Schalke - Rostock Düsseldorf - Ingolstadt Kiel - Paderborn

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

29. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

32. Spieltag * 30.04.2022

06.02.2022

25. Spieltag *

28. Spieltag *

31. Spieltag *

34. Spieltag 15.05.2022,15:30

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

27. Spieltag *

30. Spieltag * 17.04.2022

Schalke - Kiel Dresden - Hamburg Bremen - Düsseldorf Darmstadt - Karlsruhe Nürnberg - Paderborn St. Pauli - Aue Rostock - Hannover Sandhausen - Regensburg Heidenheim - Ingolstadt

20. Spieltag *

23. Spieltag *

26. Spieltag * 13.03.2022

16.01.2022

10.04.2022

St. Pauli - Bremen Kiel - Hamburg Paderborn - Karlsruhe Nürnberg - Darmstadt Schalke - Heidenheim Aue - Hannover Sandhausen - Dresden Düsseldorf - Rostock Regensburg - Ingolstadt

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

33. Spieltag * -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

08.05.2022

Aue - Bremen Düsseldorf - Darmstadt Regensburg - Heidenheim Schalke - St. Pauli Kiel - Nürnberg Hamburg - Hannover Paderborn - Sandhausen Karlsruhe - Dresden Ingolstadt - Rostock

-:-:-:-:-:-:-:-:-:-

DFB-Pokal -:-:-:-:-:-:-:-:-:-

1. Runde: So, 08.08.2021, 15:30

Oldenburg - Düsseldorf 2. Runde: Mi, 27.10.2021, 20:45

Hannover

- Düsseldorf

0:5 (0:3) -:-

18./19. Januar 2022: Achtelfinale 1./2. März 2022: Viertelfinale 19./20. April 2022: Halbfinale 21. Mai 2022: Finale in Berlin

FORTUNA AKTUELL 37


95

FÜNF ORTE

Raphael Wolf

F

38 FORTUNA AKTUELL

Foto: IMAGO / Kruczynski


FÜNF ORTE

1

Hamburg Beim HSV hatte ich meine erste wichtige Fußballstation. Mit 15 Jahren bin ich dorthin gegangen und habe bis heute viele Freunde in Hamburg.

2

München München ist mein Geburtsort. Meine Mutter und mein Bruder leben nach wie vor dort.

3

Sylt Sylt ist eine wunderschöne Insel, auf der man super abschalten und essen kann.

4

Düsseldorf Die Fortuna ist ein toller Verein, Düsseldorf eine coole Stadt. Ich fühle mich hier sehr wohl.

5

Italien Ich mag den Lifestyle der Italiener – die Menschen, die Küche, die Weine, die ganze Kultur.

FORTUNA AKTUELL 39


F

95

YESTERDAY

Yesterday: 3:1 vor 10 Jahren am Millerntor

Lumpis Traumtor und Maxi Beisters irres Solo

Der 17. Oktober 2011 war einer jener Fußballabende, an dem aus Sicht der Fortuna einfach alles passte. Gelungene Kombinationen, Traumtore und Solo-Läufe führten zu einem triumphalen Auswärtserfolg beim FC St. Pauli. Daran konnte damals auch Rouwen Hennings im Trikot der Gastgeber nichts mehr ändern!

YESTERDAY

Ein sensationelles Solo!

40 FORTUNA AKTUELL

Andreas Lambertz (l.) und Maximilian Beister waren die entscheidenden Spieler beim 3:1-Auswärtssieg auf St. Pauli vor zehn Jahren.

T

orraumszenen waren in der Anfangsviertelstunde noch eher Mangelware, da beide Teams defensiv sicher standen. Vor ausverkauftem Haus verwerteten dann die Gastgeber nach einer Viertelstunde ihre erste Torchance: Max Kruse traf mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze, wobei F95-Torwart Michael Ratajczak eine unglückliche Figur machte. Doch kurz vor dem Seitenwechsel bäumten sich die Rot-Weißen noch einmal auf. »Lumpi« Lambertz marschierte nach einem Doppelpass mit Maxi Beister durchs Mittelfeld. Einmal ins Rollen gekommen und in Ermangelung an geeigneten Abspieloptionen entschloss er sich aus 25 Metern zum Abschluss. Wie an der Schnur gezogen, schlug der Ball im linken oberen Torwinkel ein – 1:1. Es war ein Traumtor und ein Geschenk an sich selbst – zwei Tage nach seinem 27. Geburtstag. Pfosten – Konter - Tor! Im zweiten Durchgang entwickelte sich wiederum ein spannendes Spiel mit vielen Möglichkeiten. Nach einer knappen Stunde überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst traf St. Paulis Verteidiger Sebastian Schachten nach einem Freistoß aus dem Gewühl heraus zum Glück nur den Außenpfosten (57.). Keine 60 Sekunden später kam er dann auf der anderen Seite einen Schritt zu spät gegen den unermüdlichen Lambertz, der von Sascha Rösler bedient worden war und per Tunnel seinen Doppelpack perfekt machte und die Düsseldorfer 2:1-Führung erzielte. Kurz darauf wurde bei den Hanseaten mit Rouwen Hennings ein weiterer Stürmer eingewechselt. Doch der damals 24-Jährige sollte gegen seinen zukünftigen Klub leer ausgehen. Und nach einem Frustfoul im Mittelfeld von Markus Thorandt dezimierten sich die Gastgeber nach der fälligen Gelb-Roten Karte selbst.

Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff war es einmal mehr Beister, der den Unterschied ausmachte. Nach einem langen Ball in die gegnerische Hälfte setzte er sich zunächst am rechten Flügel gegen zwei Gegenspieler durch, tanzte im Strafraum auch den dritten Hamburger Abwehrspieler aus und schloss eiskalt ab – 3:1. Ein Wahnsinnstor! Keine zwei Minuten später konterten die RotWeißen erneut, doch der Lupfer von Beister klatschte an die Latte (77.). Auch Rösler traf aus fünf Metern lediglich den Pfosten (88.). Auf der anderen Seite scheiterte Publikumsliebling Fabian »Bollo« Boll in letzter Minute ebenfalls an der Latte. Es war der dritte Aluminiumtreffer in einem Top-Spiel am Montagabend, für das genau dieser Begriff erfunden wurde! Eine tolle Serie, Zweitliga-Rekord und der Aufstieg Somit bauten die 95er ihre unglaubliche Serie auf 18 saisonübergreifende Spiele ohne Niederlage aus. Die Hinrunde beendeten die Rot-Weißen mit einer fantastischen Punktausbeute von 41 Zählern (Zweitliga-Rekord) auf dem ersten Platz. Nach einer etwas schwächeren Rückrunde stand dennoch am Saisonende – wenn auch erst nach einer dramatischen Relegation gegen Hertha BSC – der fünfte Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte fest! FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf 1:3 (1:1) 2. Bundesliga, Saison 2011/12, 11. Spieltag Fortuna: Michael Ratajczak – Tobias Levels, Assani Lukimya, Jens Langeneke, Johannes van den Bergh – Andreas Lambertz, Adam Bodzek, Maximilian Beister (84. Juanan), Oliver Fink (79. Sascha Dum), Sascha Rösler (90. Ken Ilsø) – Thomas Bröker. Trainer: Norbert Meier. FC St. Pauli: Philipp Tschauner – Carsten Rothenbach, Markus Thorandt, Ralph Gunesch, Sebastian Schachten Fabian Boll, Dennis Daube (66. Mahir Saglik), Florian Bruns (60. Rouwen Hennings), Max Kruse, Finn Bartels - Petar Sliskovic (73. Kevin Schindler). Trainer: André Schubert. Zuschauer: 24.487 (Millerntor-Stadion) Schiedsrichter: Günter Perl Tore: 1:0 (15.): Kruse 1:1 (45.): Lambertz 1:2 (57.): Lambertz 1:3 (75.): Beister Gelb-Rot: Thorandt (68.)


F

95

VORSCHAU

FC Hansa Rostock 12. Spieltag – Sonntag, 31.10.2021 – 13:30 Uhr FC Hansa Rostock – Fortuna Düsseldorf Stadion: Ostseestadion

Das Rostocker Ostseestadion ist mit Sicherheit eines der stimmungsvollsten Stadien der Liga. Es verfügt über eine Maximalkapazität von 29.000 Menschen und zählt damit zu den größeren Stadien des Fußball-Unterhauses. Ein besonderes Wahrzeichen der Spielstätte sind die alten Flutlichtmasten, die die Silhouette der Hansestadt bereits seit Ende der 1960er-Jahre zieren und deshalb auch nach der Modernisierung des Stadions nicht wegzudenken waren. Nachdem es zwischenzeitlich den Namen DKB-Arena innehatte, erhielt das Ostseestadion 2015 seinen ursprünglichen Namen zurück.

FC Hansa Rostock

Foto: IMAGO / Oliver Ruhnke

STADION:

Nach einem knappen Jahrzehnt Abstinenz ist der FC Hansa im vergangenen Sommer in die 2. Bundesliga zurückgekehrt. Großen Anteil daran hat Trainer Jens Härtel, der den FCH seit seiner Übernahme 2019 zurück in die Erfolgsspur geführt hat. Für die 2. Liga wurde mit Hanno Behrens geballte Zweitliga-Erfahrung aus Nürnberg verpflichtet, mit Streli Mamba und Ridge Munsy dazu Tempo für die Offensive eingekauft. Schon länger steht John Verhoek in Rostock unter Vertrag. Der Stürmer spielt in dieser Saison groß auf und erzielte in den ersten zehn Spielen bereits sechs Tore. Mit elf Punkten und Platz 13 hat der FCH als Aufsteiger insgesamt einen soliden Saisonstart hingelegt.

VORSCHAU

Foto: IMAGO / Philipp Szyza

MANNSCHAFT:

EINEN BESUCH WERT:

Foto: IMAGO / Frank Sorge

Leuchtturm Warnemünde Direkt an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns gelegen, bieten Rostock und Warnemünde insgesamt eine tolle Kulisse. Zwar wird es den meisten Fortuna-Fans Ende Oktober nicht mehr nach Schwimmen zumute sein, jedoch kann man aus der gesamten Stadt Warnemünde einen Blick auf den 31 Meter hohen Leuchtturm direkt am Meer werfen. Errichtet wurde der Turm bereits 1898 und bietet beim Besuch einer seiner beiden Galerien einen herrlichen Rundblick auf das Umland. Bei gutem Wetter hat man von der Laterne des Leuchtturms sogar eine Sichtweite von knapp 30 Kilometern.

FORTUNA AKTUELL 41


F

95

MITGLIEDERCLUBS

MITGLIEDERCLUBS

Buntes Programm mit Stallführung und Musik-Workshop

42 FORTUNA AKTUELL

Fortuna-KIDS-CLUB zu Besuch auf der Pferderennbahn Wo normalerweise Pferde mit ihren Jockeys ihre Runden drehen, öffneten sich nun die Türen für die Kinder des KIDS CLUB, die Geschwisterkinder des Ambulanten Kinderhospizdiensts sowie die Geschwisterkinder der Elterninitiative Kinderkrebsklinik. Zusammen mit Ex-Fortuna-Profi Axel Bellinghausen lernten sie die Rennbahn Grafenberg und die Pferde aus nächster Nähe kennen.

I

n Kooperation mit der Düsseldorfer Reiter- und Rennverein und dessen Sozialprojektes »Tier & Natur« erkundeten die Kinder die Rennställe Sascha Smrczek sowie Fortuna 95 und kamen so in Kontakt mit den Pferden und Ponys. Sie wurden durch die Stallungen geführt und natürlich durften sie auch ein paar Runden auf dem Rücken der Tiere drehen. Diese kleinen Ausflüge zauberten den jungen Besuchern ein Lächeln ins Gesicht.

Am 12. Oktober wurden Mitglieder des KIDS CLUB auf die Düsseldorfer Pferderennbahn eingeladen.

Seit Bremen-Spiel

D

er Ü60-Infostand hat eine neue Fotoleinwand. Darauf können ab sofort die vergangenen Aktionen angeschaut werden, die seit Einweihung des Stands im Umlauf der Arena beim Heimspiel gegen Werder Bremen bereits durchgeführt worden sind. Zudem gibt es weiterhin Infos über den Ü60 CLUB und geplante Aktionen.

Mit von der Partie war Axel Bellinghausen als Vertreter der Fortuna, der die Kinder bei der Führung begleitete. Neben dem Besuch bei den Pferden stand auch ein Workshop mit dem Düsseldorfer Künstler Enkelson auf dem Programm, bei dem die Kinder des KIDS CLUB musikalisch kreativ werden konnten.

Neue Fotoleinwand am Ü60-Infostand

Am Ü60-Infostand gibt es nun auch eine Fotoleinwand.


Hier schlägt das Herz der Bundesliga Bundesliga live & in HD inkl.

Original-Trikot*

Angebot unter: sky.de/fortuna * Sky Fußball-Bundesliga: alle Samstagsspiele der Bundesliga sowie alle Spiele der 2. Bundesliga einzeln und in der Konferenz live. Angebot gilt mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten (Monat der Freischaltung (anteilig) zzgl. 12 Monaten) bei Buchung von mindestens Sky Entertainment + Sky Fußball-Bundesliga + Sky Sport mtl. € 30 zzgl. einmaliger Gebühr i. H. v. € 29. Original-Trikot: Bei Buchung von mindestens Sky Entertainment + Sky Fußball-Bundesliga + Sky Sport erhält jeder Besteller ein Original-Trikot eines Vereins seiner Wahl (Bundesliga, 2. Bundesliga oder LIQUI MOLY Handball-Bundesliga; nur solange Vorrat reicht). Der Erhalt der Original-Trikots ist beschränkt auf die Besteller im Aktionszeitraum, deren Sky Abonnement nicht widerrufen wird. Die Abwicklung erfolgt durch die Firma Sportnex nach Angabe von Größe und Wunschverein ca. 6 Wochen nach Aboabschluss über Zusendung eines Gutscheins (6 Monate gültig). Die Trikots sind vom Umtausch ausgeschlossen. Das Abonnement kann erstmals mit einer Frist von 1 Monat zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt werden. Das Abonnement verlängert sich ansonsten automatisch jeweils um einen weiteren Monat, wenn es nicht jeweils mit einer Frist von einem Monat zum Ablauf der Laufzeit gekündigt wird. Im Falle der Verlängerung gilt folgender Preis: mtl. € 37,50. Soweit noch nicht vorhanden, stellt Sky einen Sky Q Receiver leihweise zur Verfügung. Alle Preise inkl. MwSt. Angebot gültig bis 31.10.2021. Stand: Juli 2021. Änderungen vorbehalten. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Medienallee 26, 85774 Unterföhring.


F

95

Trainer im Austausch mit den Fans

Christian Preußer und Thomas Kleine beim AK-Talk

Z

Mitte September fand der AK-Talk mit Christian Preußer und Thomas Kleine statt.

ur jüngsten Ausgabe des AK-Talks in der Bar95 waren am 14. September Cheftrainer Christian Preußer und sein Co-Trainer Thomas Kleine eingeladen. 120 Minuten lang stellten sich die beiden den Fragen der anwesenden Fortuna-Fans, die das Gesprächsangebot rege annahmen und mit den Trainern über die letzten Spiele und die Mannschaftstaktik diskutierten. Es war der erste Präsenz-AK-Talk nach fast einem halben Jahr.

Christian Preußer erzählte zudem detailliert von seiner Zeit beim SC Freiburg und gab natürlich auch Einblicke in seine Zusammenarbeit mit Christian Streich. Thomas Kleine sprach unter anderem darüber, wie der Wechsel des Fortuna-Trainerteams vonstatten ging und beide betonten dabei, dass die Chemie zwischen ihnen von Anfang an gestimmt habe. Außerdem erinnerte sich Kleine an seine aktive Zeit bei Greuther Fürth, wo er bereits zusammen mit Felix Klaus kickte.

Nach Roter Karte in Hamburg

Edgar Prib für drei Meisterschaftsspiele gesperrt

F

ortunas Mittelfeldspieler Edgar Prib wurde nach seiner Roten Karte im Auswärtsspiel beim Hamburger SV mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen belegt. Prib war in der 25. Minute nach einem Foulspiel gegen Tim Leibold des Feldes verwiesen worden.

Beim Auswärtsspiel in Dresden wird Edgar Prib wieder zur Verfügung stehen.

44 FORTUNA AKTUELL

Prib fehlt der Fortuna somit in den Liga-Spielen gegen Karlsruhe, in Rostock und gegen Hannover. Im Ligabetrieb ist der 31-Jährige erst im Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden (Sonntag, 21. November) wieder spielberechtigt. Weil die Sperre nur für Meisterschaftsspiele gilt, könnte Prib allerdings auch im DFB-Pokal-Spiel bei Hannover 96 (Mittwoch, 27. Oktober) eingesetzt werden.


NEWSSPLITTER

F

95

NEU

30 Jahre bei der Fortuna

Alles Gute zum Jubiläum, Susi!

Susi ist aktuell im PartnerService der Fortuna tätig.

S

eit 1991 arbeitet Susanne Eyckeler bei der Fortuna – am 1. Oktober feierte sie 30-jähriges Jubiläum. Zum Jahrestag ihres Einstiegs bei den Rot-Weißen überreichten ihr Marketingvorstand Christian Koke und Björn Endter, Leiter Vermarktung, neben einem Geschenk einen rot-weißen Blumenstrauß. Außerdem wurde ein kurzes Video, auf dem verschiedene Mitglieder des Profikaders Grüße an »Susi« aussprachen, gezeigt. Der gesamte Verein gratuliert Susi Eyckeler zum Jubiläum, bedankt sich für ihre leidenschaftliche Arbeit in den letzten Jahrzehnten und freut sich auf die weitere gemeinsame Zeit!

JETZT NEU!

T-Shirt & Hoodie

»TONHALLE« T-SHIRT S-4XL

24,95 €

HOODIE S-4XL

59,95 €

SHOP.F95.DE


F

95

Vor dem Spiel in Hamburg

Fortuna-Profis besuchen Spiel der DEG

A

m Donnerstagabend vor dem Auswärtsspiel beim HSV stand für die Fortuna-Profis ein ganz besonderer Termin auf dem Programm: Die Düsseldorfer EG lud das Team um Cheftrainer Christian Preußer zum Heimspiel gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven ein. Ein großer Teil der Mannschaft folgte der Einladung – und brachte Glück.

Die Fortuna sprach eine Einladung an die DEG aus, bald ein Spiel in der Arena zu besuchen.

Denn am Ende siegte die DEG mit 5:2 und fuhr so den sechsten Saisonsieg ein. Cheftrainer Christian Preußer ließ es seinen Spielern dabei offen, ob sie bei der Partie dabei sein möchten. Neben Preußer und einem großen Teil des Funktionsteams waren die Vorstandsmitglieder Uwe Klein und Klaus Allofs sowie 14 Spieler des Profi-Kaders auf der Tribüne. In einer Drittelpause waren Preußer und Kristoffer Peterson außerdem bei Hallensprecher André Scheidt für einen kurzen Talk zu Gast.

Im Paul-Janes-Stadion

Neue Termine für Audio-Walk »O Fortuna!«

Z

um 125-jährigen Vereinsjubiläum feierte der Audio-Walk »O Fortuna!« von Felix Krakau seine Premiere. Dabei handelt es sich um eine inszenierte Ehrenrunde durch das Paul-Janes-Stadion. Für November 2021 stehen nun zwei neue Termine fest, für die ab sofort Tickets erhältlich sind. Am Donnerstag, 11. November und am Dienstag, 23. November – jeweils von 19:00 bis 20:00 Uhr – wird »O Fortuna!« erneut aufgeführt.

Erstmals wurde »O Fortuna« im Paul-Janes-Stadion im September 2020 aufgeführt.

46 FORTUNA AKTUELL

»O Fortuna!« ist das Ergebnis einer Kooperation des Schauspielhauses Düsseldorf, Fortuna Düsseldorf und dem Förderverein des NLZ. Tickets gibt es unter www.dhaus.de.


NEWSSPLITTER

F

95

NEU

Einladung von U23-Spieler Emir Kuhinja

StadtwerkeMitarbeiter trainieren im NLZ

Die Mitarbeiter der Stadtwerke hatten großen Spaß bei ihrer Trainingserfahrung.

E

mir Kuhinja, Spieler in der U23, arbeitet aktuell daran, die Fachhochschulreife zu erreichen und absolvierte dafür ein Praktikum bei den Stadtwerken Düsseldorf. Zum Abschluss dieses Praktikums war es seine Aufgabe, ein Fußballtraining für Mitarbeiter der Stadtwerke auf die Beine zu stellen. Am Mittwoch, 20. Oktober, war nun um 12:00 Uhr auf einem der Kunstrasenplätze am Flinger Broich Anpfiff zum Training für 16 junge Männer. Kuhinja leitete die Einheit und wies seine Kollegen bei Lauf-, Pass- und Dribbelübungen an. Vertreterinnen und Vertreter der Stadtwerke beobachteten das Geschehen und sahen, wie die jungen Angestellten mit viel Spaß und Einsatz bei der Sache waren.

KUSCHELIG WARM HOODIE »GOLZHEIMER PLATZ«

54,95 €

SHOP.F95.DE


F

95

48 FORTUNA AKTUELL


SPONSOREN & PARTNER

Sebastian Fuchs Bad & Heizung

FORTUNA AKTUELL 49


F

95

www.sparkassendirekt.de

Liebenberg bodenbeLAge

Erkrather Kurierservice

50 FORTUNA AKTUELL

IMMOBILIENSERVICE GMBH


CLUB 95

Gut essen und trinken auf rheinische Art www.himmel-aehd.de

MEHR FÜR IHRE GESUNDHEIT

KOPPETSCH

GERMAN PREMIER PARTNER

ACCREDITED PARTNER 2017

Kundendienst 40213 Düsseldorf . Stiftsplatz 9 a Tel. 02 11/32 97 26 . Fax 13 22 18

Markowski

elektrotechnik-arnold.de

Parkett GmbH

FORTUNA AKTUELL 51


95

ARCHITEKTUR- UND SACHVERSTÄNDIGENBÜRO

MICHAEL DIEHL

a-s-b

F

Trade World One GmbH

VEM Handel

P R O J E K T M A N A G E M E N T

52 FORTUNA AKTUELL


CLUB 95

wo drucken zuhause ist.

JETZT MITGLIED WERDEN! Vorteile:

» Eigener Mitgliedsausweis » F95-Mitgliederclub-Schal » Tolle Aktionen und Ausflüge mit Spielern & Offiziellen » Teilnahme an verschiedenen Verlosungen und Gewinnspielen » 10% Rabatt auf Fanartikel und Ermäßigungen auf die F95-Dauerkarten » u.v.m

Infos unter www.f95.de FORTUNA AKTUELL 53


F

95

F95 ENGAGIERT SICH

F95 ENGAGIERT SICH

Save-Food-Aktion wieder gestartet

54 FORTUNA AKTUELL

Fortuna engagiert sich für Obdachlose Nachdem die Save-Food-Aktion von Fortuna Düsseldorf, Aramark und D.LIVE in den vergangenen anderthalb Jahren aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, wurden nach dem Heimspiel gegen den SC Paderborn am vergangenen Wochenende erstmals wieder Obdachlose in die Merkur Spiel-Arena eingeladen.

U Nach den Heimspielen können sich Obdachlose im Rahmen des »Save-Food«-Projektes am VIP-Essen bedienen.

Win-Win: Für die Bedürftigen gibt es eine kostenlose warme Mahlzeit und Essen muss nicht weggeworfen werden.

m die übriggebliebenen Speisen aus dem VIP-Raum nach einem Heimspiel sinnvoll zu verwerten und nicht entsorgen zu müssen, lädt F95 im Rahmen der Save-Food-Aktion nach den Heimspielen der Profimannschaft regelmäßig Obdachlose in die Arena ein, die sich am Buffet bedienen können. Am Samstag nach dem Spiel gegen Paderborn war es nach der Corona-Pause wieder soweit: Als der VIP-Raum rund zwei Stunden nach dem Abpfiff für die Zuschauer geschlossen wurde, durften interessierte Obdachlose für eine warme Mahlzeit in die Arena kommen - die Fortuna hatte gemeinsam mit dem Gutenachtbus der Initiative vision:teilen einen Fahrservice organisiert. Auch bei den zukünftigen Heimspielen soll die Aktion wieder ein fester Bestandteil des Spieltags werden.


95

TRADITIONSMANNSCHAFT

Knappe Niederlage beim SC 08 Radevormwald

1.600 Euro für einen guten Zweck Nach acht ungeschlagenen Spielen in Serie in den letzten 20 Monaten hat es die F95-Traditionsmannschaft wieder erwischt. Gegen eine spiel- und laufstarke Alt-Herren-Mannschaft in Radevormwald gab es eine knappe Niederlage. Die Bergischen nahmen damit erfolgreich Revanche für den glatten 6:0-Auswärtserfolg vor zweieinhalb Jahren an gleicher Stätte. Damals wie heute stand ohnehin nicht so sehr der sportliche Vergleich, sondern vielmehr der gute Zweck im Mittelpunkt. Stolze Summe für zwei wichtige Projekte Sämtliche Einnahmen in Höhe von 1.600 Euro wurden Anfang letzter Woche zu gleichen Teilen verteilt. Einerseits gingen 800 Euro an den »Radevormwalder Mittagstisch«, eine soziale Einrichtung, die mit Hilfe von ehrenamtlichen Helfern, Spendern, Förderern und der Dachorganisation Helene-Hürxthal-Stiftung ein Netzwerk aufgebaut hat, welches Lebensmittel, Kleidung und Haushaltsgegenstände bedürftigen Menschen jeden Alters zur Verfügung stellt. Andererseits durfte sich der »Kinder-und-Jugendring Radevormwald« über diese Spende freuen. Die F95-Traditionsmannschaft trat für den guten Zweck beim SC Radevormwald an.

D

abei fing es für die alten Recken der Fortuna gut an. Mit gelungenen Spielzügen kombinierten sich die Rot-Weißen mehrfach durch die gegnerische Hälfte und kamen zu ersten Chancen. Eine davon nutzte in der Anfangsphase Kenan Doric gekonnt zur Führung der Gäste. Wenig später erhöhte Oliver Röder nach feinem Zuspiel auf 2:0 für die 95er. Doch nun fühlten sich die Gastgeber bei der Ehre gepackt und entdeckten ihre spielerischen Qualitäten. Beim Anschlusstreffer gab es jedoch unglückliche Schützenhilfe seitens der Fortunen mit einem durchaus sehenswerten Kopfball ins eigene Netz. Und noch kurz vor der Pause durften sich die Rader über den 2:2-Ausgleich freuen, mit dem auch die Seiten gewechselt wurden. Kräfteverschleiß und leichte Blessuren In der zweiten Hälfte schwanden den Fortunen zunehmend die Kräfte. Zu allem Überfluss gingen ohnehin einige von ihnen leicht angeschlagen in dieses Spiel. Andererseits spielten sich die Bergischen in einen Rausch und kombinierten nun deutlich flüssiger als noch zu Beginn der Partie. Beim dritten Treffer bekamen sie jedoch erneut ein Gastgeschenk serviert, denn die Düsseldorfer Hintermannschaft sah dabei alles andere als gut aus. Kurz vor Spielende folgte der Schlusspunkt mit dem 4:2.

Einmal mehr – bereits 2019 war eine vierstellige Spendensumme erspielt worden – wurde die F95-Traditionsmannschaft damit ihrer sozialen Aufgabe und ihrem selbstgesteckten Ziel gerecht, neben dem Spaß am Fußball, den die Mannschaften jeweils verbindet, vor allem für die gute Sache einzustehen und dort zu helfen, wo Hilfe nötig ist. Benefizspiel gleich nebenan Am 13. November um 15:00 Uhr geht es mit einem erneuten Benefizspiel weiter. Auf der Anlage des TV Grafenberg spielen die Flingeraner für den guten Zweck, denn sämtliche Erlöse werden zur Beseitigung der Flutschäden der Hochwasserkatastrophe im Sommer aufgewendet. Damals waren in der Nähe des Ostparks Umkleidekabinen, Fußball- sowie anliegende Tennisund Hockey-Plätze überflutet und somit regelrecht zerstört worden. Alte Herren SC 08 Radevormwald – F95-Traditionsmannschaft 0:1 (6.): Doric, 0:2 (16.): Röder, 1:2 (27.): Eigentor 2:2 (40.), 3:2 (58.), 4:2 (68.) F95-Traditionsmannschaft: Thomas Mittelstädt - Samet Atulahi, Thomas Bahr, Paco Carrasco, Klaus-Dieter Dieckmann, Kenan Doric, Andreas Kusel (Gast), Roberto Marquez, Oliver Röder, Jaro Stankiewicz, Tobias Sastre Fais (Gast), Mehdi Schröder (Team-Manager), Uwe Toex (Spieler-Trainer), Ede Yotla. Organisation: Andreas Hecker.

NEWS

TRADITIONSMANNSCHAFT

F

FORTUNA AKTUELL 55


95

BILD DER WOCHE

F

KADER 56 FORTUNA AKTUELL


NLZ-BILD DER WOCHE

Unvergessliches Erlebnis für U17-Talent David Savic! Der 16-Jährige, der bereits Teile der Vorbereitung mit den Profis absolvierte, stand am letzten Wochenende beim 1:1 in Hamburg zum ersten Mal in seiner noch sehr jungen Karriere im Zweitliga-Kader. Für einen Einsatz reichte es nicht, doch auch so wird der Außenverteidiger das Erlebnis im Volksparkstadion wohl nicht so schnell vergessen.

PREMIERE

Übrigens: Mit einem Einsatz wäre er der jüngste Spieler geworden, der jemals in der 2. Bundesliga zum Einsatz kam. Diesen Rekord hält aktuell Darmstadts Philipp Sonn, der im Alter von 16 Jahren, zehn Monaten und 19 Tagen debütierte - ein knappes halbes Jahr hat Savic (Geboren am 8. Juni 2005) also noch Zeit, um diese Marke zu knacken.

FORTUNA AKTUELL 57


F

95

NLZ

U23 steht vor hochinteressanter Englischer Woche

Zwei Kracher vor der Brust!

D

ie nächste Woche hat es in sich! Nicht nur für die Fortuna-Profis, die zunächst im DFB-Pokal in Hannover und anschließend im ZweitligaSpiel in Rostock gefordert sind – auch für die U23 der Rot-Weißen, die es mit zwei der größten Namen der Regionalliga West zu tun bekommt. Die Zwote bestreitet in der nächsten Woche Heimspiele gegen zwei Schwergewichte des westdeutschen Fußballs. Die Ruhrgebiets-Clubs Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen geben sich im Paul-Janes-Stadion die Klinke in die Hand. Beide Partien wurden am gleichen Tag wie die Spiele der Profis angesetzt – die Partie gegen RWE steigt am Mittwoch, 27. Oktober, 19:30 Uhr, das Spiel gegen Oberhausen wird am Sonntag, 31. Oktober, um 14:00 Uhr angestoßen.

Mit 21 Zählern nach sieben Spielen ist die Zwote hervorragend in die Saison gestartet.

Vier Spiele, vier Siege

U17 grüßt von der Tabellenspitze

Die nächsten Gegner der U17 sind Münster, Aachen und Fortuna Köln.

Nicht nur die Namen der Kontrahenten sind klangvoll, auch in dieser Saison läuft es für beide mehr als ordentlich. Essen ist derzeitiger Tabellenführer der Regionalliga West, Oberhausen liegt auf Platz vier. Fortunas U23, die ihrerseits stark in die neue Saison gestartet ist, muss sich allerdings keinesfalls verstecken. Tickets für die Spiele der U23 gibt es im Onlineshop der Fortuna.

W

as für ein Saisonstart für Fortunas U17! Die B-Junioren, die von Ex-Profi und Fortuna-Urgestein Jens Langeneke trainiert werden, stehen mit vier Siegen aus ihren ersten vier Spielen auf Tabellenplatz eins der B-Jugend-Bundesliga West. Dort bleiben sie noch mindestens eine Woche. Bereits am letzten Wochenende war in der B-Junioren-Bundesliga spielfrei, auch in dieser Woche ruht der Ball. Somit steht Fortunas U17 insgesamt drei Wochen lang auf dem ersten Tabellenplatz – mindestens! Denn an den Anblick, das F95-Logo vor Schalke, Gladbach und Dortmund zu sehen, könnte man sich als Fortuna-Fan schließlich gerne gewöhnen … Die nächste Partie von Fortunas U17 findet an Halloween statt: Am Sonntag, 31. Oktober, gastiert Preußen Münster ab 14:00 Uhr am Flinger Broich. Aufgrund des parallel angesetzten U23-Heimspiels wird die Partie auf dem Rasenplatz hinter dem NLZ-Funktionsgebäude und nicht im Paul-Janes-Stadion ausgetragen.

58 FORTUNA AKTUELL


Deutschlands Küchenfachmarkt Nr. 1

mit der größten Fortuna Küche der Welt Theodorstraße 283 direkt neben dem ISS Dome 40472 Düsseldorf

WWW.KUECHENAKTUELL.DE SITZ DER GESELLSCHAFT: KÜCHEN AKTUELL GMBH • SENEFELDERSTRASSE 2B • 38124 BRAUNSCHWEIG

Für Glanzparaden. Gegen Dreckecken. Für Sie. Andreas G., Kraftfahrer & Fußball-Fan

www.awista.de 1180_0218_Anzeigenadaptionen_2018_B_Fußball-Motiv_A5_RZ.indd 1

26.04.18 12:44


F

95

FUTSAL

Knappe 3:4-Niederlage gegen TSV Weilimdorf

Fortuna mit großem Kampf beim deutschen Meister

A

m 4. Spieltag verloren die Fortuna-Futsaler mit 3:4 beim TSV Weilimdorf, dem amtierenden deutschen Meister. Und trotz der knappen Niederlage konnten die Rot-Weißen die Halle erhobenen Hauptes verlassen. Vor allem in der ersten Hälfte zeigten die Rheinländer ein defensiv überragendes und offensiv respektables Spiel. Der TSV konnte sich in letzter Konsequenz oftmals nur durch Fouls erwehren. Aus diesen resultierten zwei Strafstöße für die Rot-Weißen, die Torhüter de Groodt souverän verwandelte, so dass die Truppe von Coach Shahin Rassi mit einer 2:0-Führung in die Pause ging. In Durchgang zwei spielte der Futsal-Champions-League-Teilnehmer seine gesamte offensive Power und Erfahrung aus und drehte das Spiel innerhalb von fünf Minuten. Das vierte Tor für die Heimmannschaft in Minute 32 schien die endgültige Entscheidung zu bringen. Aber die Düsseldorfer gingen in den letzten Minuten All-In, spielten Flying und auf Vorlage des starken de Groodt verkürzte Koya Yoshida mit seinem ersten Saisontor auf 3:4. Am Ende musste die Fortuna die mehrstündige Rückreise aber ohne Punkte im Gepäck antreten. »Wir hätten aufgrund des Spielverlaufs einen Punkt verdient, waren aber an der einen oder anderen Stelle einfach nicht gierig genug, um das Spielglück zu erzwingen. Wir akzeptieren die Niederlage gegen einen starken Gegner«, so Coach Shahin Rassi.

Fortunas Futsaler haben sechs Punkte nach vier gespielten Spielen auf dem Konto. Foto: Anes Cavka

Spannungsgeladen Der ID.4* Unser ID.4 Angebot1

Anfang November geht es für die Fortuna zum MCH Sennestadt nach Bielefeld und im Anschluss erneut in den Süden der Republik nach Penzberg. Das nächste Heimspiel steht erst Ende November, am Samstag, 27. November um 18:00 Uhr gegen VfL 05 HOT auf der Agenda.

ID.4 Pure 109 kW (149 PS) 52 kWh 1-Gang-Automatik Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 15,5; CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 0 Ausstattung: Spurhalteassistent „Lane Assist“, Notbremsassistent „Front Assist“, Multifunktionslenkrad mit Touch-Bedienung, Navigationssystem „Discover Pro“, Müdigkeitserkennung u. v. m. Lackierung: Mondsteingrau GeschäftsfahrzeugLeasingrate mtl.: 183,00 €1 zzgl. Wartung & Verschleiß2 mtl. à 17,00 € 48 mtl. Gesamtraten à 200,00 € Leasingsonderzahlung (entspricht dem BAFA-Umweltbonus3): 6.000,00 € Laufzeit: 48 Monate Jährliche Fahrleistung: 10.000 km Ihr Volkswagen Partner

* Stromverbrauch des ID.4, kWh/100 km: kombiniert 16,9–15,5; CO₂-Emissionen, g/km: kombiniert 0

60 FORTUNA AKTUELL

Fahrzeugabbildung zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Bildliche Darstellungen können vom Auslieferungsstand abweichen. Angebot gültig, solange der Vorrat reicht. Stand 08/2021. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 1 Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig. Für gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden. Inkl. Selbstabholung in der Autostadt Wolfsburg. Zzgl. Mehrwertsteuer. Bonität vorausgesetzt. 2 Ein Angebot der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer. Gültig für alle Volkswagen Pkw. Diese Leistungen werden nur dann einkalkuliert und erbracht, wenn sie am individuellen Fahrzeug bezüglich Antriebsart und Ausstattung auch erforderlich sind. Gilt nicht für Verschleißteile. 3 Über die Auszahlung des Bundesanteils entscheidet ausschließlich das BAFA nach Ihrem Antrag anhand der Förderbedingungen. Anträge auf Förderung mit einem verdoppelten Bundesanteil („Innovationsprämie“) können beim BAFA bis zum 31.12.2021 gestellt werden. Die Gewährung des Umweltbonus mit gleichen Bundes- und Herstelleranteilen endet spätestens am 31.12.2025.

Autohaus Adelbert Moll GmbH & Co. KG Schiessstraße 40 40549 Düsseldorf Tel. 0211 94461823 autohaus-moll-duesseldorf.de


F

95

HANDBALL

Weibliche A1-Jugend

Start in die Regionalliga Nordrhein Die A1-Mannschaft von Nicole Münch und Tanja Koberg wird in der kommenden Saison die Farben von Fortuna Düsseldorf in der Regionalliga Nordrhein, und damit in der zweithöchsten Jugendspielklasse, präsentieren.

D

as Team, das bis auf Neuzugang Celine Matzanke, die von Bayer 04 Leverkusen zur Fortuna gewechselt ist, aus Spielerinnen der vergangenen Oberliga-Saison besteht, hat sich bereits seit Juni auf die kommenden Aufgaben vorbereitet – beispielsweise mit der Teilnahme am BeachhandballTurnier in Damp an der Ostsee, bei dem man ohne jede Erfahrung auf Sand einen hervorragenden dritten Platz belegen konnte, mit der Teilnahme am hochklassigen Sauerland Cup, und vielen Testspielen gegen namhafte Gegner wie den Bergischen HC, HSV Solingen Gräfrath oder die Turnerschaft St. Tönis.

Die weibliche A1 der Fortuna: Obere Reihe (v. l. n. r.): Celine Matzanke, Antonia Beyermann, Anne Bossmann, Ralf Stutzke, Magda Debski, Antonia Illigen, Nina Lause, Hannah Bohlmann // Untere Reihe (v. l. n. r.): Katharina Demmig, Sidney Goessl, Niki Münch, Celine Düser, Tanja Koberg, Layla Ljubovic, Paula von der Wippel // Es fehlt: Nina Beutner Foto: Jörg von der Wippel

Dazu kamen noch ungezählte Ausdauerläufe, Athletik-Einheiten sowie natürlich intensivste Trainingsstunden im Umgang mit dem Ball. Auch abseits der Handball-Halle hat man sich umgeschaut, so gehörten auch Trainingseinheiten im Spinning oder Tennis zum Programm der Vorbereitung. Solch eine harte Vorbereitung geht natürlich nur, wenn alle voll mitziehen. Und eben das zeichnet die Mannschaft aus: Der absolute Wille, die Herausforderung Regionalliga anzugehen, ist den Mädchen jederzeit anzumerken. Das Trainerteam um Headcoach Nicole »Niki« Münch, Co-Trainerin Tanja Koberg, Torwarttrainerin Magda Debski und Athletikcoach Ralf Stutzke freut sich darauf, am 30. Oktober mit dem Heimspiel gegen den SC Bottrop endlich in die Saison starten zu können.

Es ist keine Frage der Anzahl. Sondern der Leidenschaft.

Coca - Cola freut sich darauf, euch wieder im Stadion zu erfrischen.

Coca‑Cola, die Konturflasche, die dynamische Welle und das rote Rundlogo sind eingetragene Schutzmarken der The Coca‑Cola Company.

FORTUNA AKTUELL 61


F

95

KALENDER: DAS STEHT AN!

KALENDER

24. Oktober bis 6. November

PROFIS → HANNOVER 96 – F95 Sa., 27.10.2021, 20:45 Uhr, 2. Runde, DFB-Pokal

→ HANSA ROSTOCK – F95 So., 31.10.2021, 13:30 Uhr, 12. Spieltag, 2. Bundesliga

→ F95 – HANNOVER 96 Sa., 06.11.2021, 13:30 Uhr, 13. Spieltag, 2. Bundesliga

→ SASCHA RÖSLER (44) Do., 28.10.2021, Teammanager

U23 → F95 – ROT-WEISS ESSEN Mi., 27.10.2021, 19:00 Uhr, 5. Spieltag, Regionalliga West

→ F95 – ROT-WEISS OBERHAUSEN So., 31.10.2021, 14:00 Uhr, 14. Spieltag, Regionalliga West

→ KFC UERDINGEN – F95 Sa., 06.11.2021, 14:00 Uhr, 15. Spieltag, Regionalliga West

U19 → BAYER 04 LEVERKUSEN – F95 So., 24.10.2021, 11:00 Uhr, 6. Spieltag, Bundesliga West

→ F95 – WUPPERTALER SV So., 31.10.2021, 11:00 Uhr, 7. Spieltag, Bundesliga West

U17 → F95 – PREUSSEN MÜNSTER

So., 31.10.2021, 11:00 Uhr, 6. Spieltag, Bundesliga West→

→ ALEMANNIA AACHEN – F95 Sa., 06.11.2021, 11:00 Uhr, 7. Spieltag, Bundesliga West

FUTSAL → MCH FUTSAL CLUB BIELEFELD – F95 Sa., 06.11.2021, 18:30 Uhr, 6. Spieltag, Futsal-Bundesliga

62 FORTUNA AKTUELL

GEBURTSTAGE

→ SHINTA APPELKAMP (21) Mo., 01.11.2021


Zwei, die sich verstehen. Die zu Düsseldorf gehören wie der Himmel zur Ähd. Die wissen, dass nach dem Spiel vor dem Spiel ist. Und das Runde in das Eckige

muss! Zwei mit Leidenschaft dabei: Fortuna und eure Fans aus der Nachbarhalle. Die Messe Düsseldorf. »

www.messe-duesseldorf.de


DIE NEUEN F95 TRIKOTS 2021 / 2022 SHOP.F95.DE