Page 1

EINE AUSGABE VON FORFARMERS DEUTSCHLAND

FUTTER

POST

Reportage

Rindvieh

NR 1 2016

6

„Eifeler Kraft-Grün“ bringt Struktur in die Ration Die Milch macht die Kälber

8

Wie gut ist Ihre Futtereffizienz?

11


2

In dieser Ausgabe 02 Strategie  Lebensleistung der Kuh ist entscheidend

03 Kolumne

Strategie

Die Lebensleistung der Ku

Join the World Class Team

04 Futter Maissilage - Fütterung fest im Griff 06 Reportage Qualitätsheu bringt Struktur  in die Ration

08 Management Die Milch macht die Kälber 10 Der Spezialist Das ForFarmers AMS-Team 11 News & Tipps Futter€ffizienz-Check 

StudyDays 2016

Seit dem Wegfall der Milchquote sind

als der Nutzen, den man durch die

die Milchpreise drastisch gesunken.

Kostensenkung hatte.

Was kann der Milchviehhalter tun, um die Wirtschaftlichkeit seines Betriebes

Die Kosten bleiben doch entscheidend

zu sichern? Die Redaktion der Futter-

für den Erfolg oder definieren Sie

Post befragte Anna-Carina Tschöke,

Wirtschaftlichkeit anders?

Produktmanagerin Rind ForFarmers

Ja, allerdings müssen wir die Kosten

Deutschland.

unterschiedlich betrachten. Zum Beispiel die Kraftfuttermengen pro 100 kg Milch

Frau Tschöke, der Milchpreis ist

sagen als isolierte Position wenig über

erheblich gesunken. Was kann der

den Gesamterfolg aus, weil sie nur eine

Landwirt tun - ist Kostensenkung

einzige Komponente beleuchten. Richtet

das Gebot der Stunde?

man den Blick auf den Futtergewinn als

Den Fokus allein auf die Kosten zu

Ganzes, dann fällt das Urteil oft anders

richten, führt zum Tunnelblick. Wenn

aus. Der Futter­gewinn ergibt sich aus dem

durch eine Kosteneinsparung sowohl

Milchgeld abzüglich der Kosten für

Milchleistung als auch Gesundheit

Grundfutter und Kraftfutter. Dadurch

negativ beeinflusst werden, gehen die

werden auch die Grundfutterschwan­­

Betriebe ein hohes Risiko ein. Der

kungen - im Jahresverlauf und zwischen

Nettogewinn im Betrieb wird nicht nur

den Jahren - berücks­ichtigt. Dieses ist

kurz- sondern auch langfristig ein­

wichtig, da unterschiedliche Grundfutter-

brechen. Eine kurzfristige Reaktion auf

qualitäten eine Änderung der Ration nach

steigende Milchpreise ist nicht möglich,

sich ziehen.

Impressum Die FutterPost Rindvieh ist eine Publikation des Rindviehsektors von ForFarmers.

da es sechs bis zwölf Monate braucht, um die heruntergefahrene Leistung

Welche Möglichkeiten zur Verbesse-

Nähere Informationen erhalten Sie bei ForFarmers. Telefon: +49 (0)4447 8080 E-Mail: info@forfarmers.de

wieder auf das alte Niveau zu bringen.

rung der Wirtschaftlichkeit sehen

Erst dann kann man aber den Vorteil

Sie darüber hinaus noch?

Die Übernahme von Artikeln (auch teilweise) ist nur in Abstimmung mit der Redaktion und mit der Quellenangabe­„FutterPost Rindvieh“ gestattet.

des höheren Preises auch richtig

Wir setzen auf eine nachhaltige Milch-

nutzen. Der Schaden ist immer höher

produktion. Ganz wichtig ist der kritische


Kolumne

uh ist entscheidend

World Class Team Mit meinem Wechsel zu

Blick auf die Gesundheit der Kühe. Bei

um einen schnellen Überblick über die

ForFarmers habe ich eine

Klauengesundheit und Fruchtbarkeit

aktuelle Situation in der Herde zu

spannende Herausforde­

gibt es in vielen Betrieben Verbesse-

bekommen. In Betrieben, die das

rung in einem dynami­

rungsmöglichkeiten, die dann große

System bereits nutzen, sind deutliche

schen Umfeld des

Auswirkungen auf die Rentabilität

Verbesserungen zu erkennen. In Kürze

euro­päischen Marktfüh­

haben. Das sind klare Herausforderun-

erweitern wir das Programm um die

rers in der Futtermittel­

gen für das Management.

Fruchtbarkeitsdaten, um die einzelne

industrie angenommen.

Kuh noch besser im Blick zu haben.

Mein Auftrag: vorhandene

Worauf basiert Ihre Einschätzung, dass

und neue Talente zu einem World Class Team

viele Betriebe noch Verbesserungs­­-

Wie helfen die ForFarmers-Berater

zusammenzuführen. Aber was verstehen wir

mög­lichkeiten im Management ihrer

den Betrieben bei der Verbesserung

eigentlich unter einem World Class Team?

Milchviehherde haben?

der Wirtschaftlichkeit?

Unser wichtigstes „Kapital“ sind unsere

Wir betreuen mittlerweile eine ganze

Unsere Berater sind auf die Rinderhal-

Mitarbeiter. Die Menschen, die täglich in den

Reihe von Landwirten mit Hilfe unseres

tung und -fütterung spezialisiert. Ihre

unterschied­lichen Bereichen unseres

einzigartigen Analyseprogramms

Aufgabe ist es, das Know-how der Land-

Unternehmens ihr Talent einbringen, unser

agroscoop . Darin werden die Futterda-

wirte zu ergänzen. In unseren Teams

Unternehmen voranbringen und so ermög­

ten, die Milch­leistungsdaten und die

werden die Erfahrungen aus vielen

lichen, dass unsere Kunden das beste

Gesundheits­daten zusammengeführt,

Betrieben und Regionen grenzüber-

Ergebnis erzielen. Ein World Class Team ist

schreitend zusammengeführt. Dieses

nicht perfekt, sondern reflektiert und ist

Wissen setzen wir dann in individuelle

(selbst)kritisch, offen für Veränderungen

Beratung um. Das ist der Kern unseres

und permanent auf der Suche nach

„The Total Feed Business“-Konzeptes.

Verbesserungs­möglich­keiten. Es gibt nicht

®

Profil

auf, ist lernfähig, feiert seine Erfolge und

Anna-Carina Tschöke ist seit Januar 2016 als Produktmanagerin Rind bei ForFarmers Deutschland beschäftigt. Nach ihrem erfolgreichen Studium der Agrarwirtschaft an der Fachhochschule Südwest­ falen war sie bereits mehrere Jahre in der

Anna-Carina Tschöke

Futtermittelindustrie in verschiedenen Positionen tätig. Zuletzt hat sie unter anderem im Produktmanagement und im Außendienst als Fachberaterin gearbeitet.

Welchen Rat geben Sie den Milchvieh-

zieht daraus seine Motivation: sich selbst

haltern abschließend mit auf den Weg?

weiter zu entwickeln und gemeinsam etwas

Fokussieren Sie sich auf gesunde und

zu bewegen. Dazu fördern wir unsere

hohe Lebensleistungen und eine

Mitarbeiter kontinuierlich mit internen und

höchstmögliche Futtereffizienz.

externen Schulungen und unterstützen den

Reduzieren Sie Ihren Blick nicht nur auf

Erfahrungs- und Wissensaustausch sowohl

die Kosten. Wer sich darüber freut, die

auf nationaler als auch internationaler Ebene.

Futterkosten schnell und einfach

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen

gesenkt zu haben, erlebt häufig ein

Talenten, die auf dem landwirtschaftlichen

böses Erwachen. Die Folgen für die

Betrieb den Unterschied machen.

Gesundheit und Leistung zeigen sich häufig erst in der nächsten Laktation

Job van Merendonk

bzw. Generation und sind nicht selten

HR Business Partner Deutschland

irreversibel. Nähere Informationen zur Fütterungsphilosophie von ForFarmers erhalten Sie bei Ihrem Fachberater von ForFarmers.

Ammerkungen oder Fragen? Mail an futterpost@forfarmers.de

3


4

Futter

Maissilage - Fütterung fest im Griff Jede Maissilage sollte vor der Verfütte-

Wochen, besser 6 Wochen, nach der

Abständen und lassen Sie die Ration von

rung auf die Nährstoffe analysiert

Maisernte erfolgen. Verlassen Sie sich

Ihrem ForFarmers-Berater auf die

werden. Nur so ist die gesamte Ration

bei großen Silos, bei mehrtägigem

Analyseergebnisse abstimmen. Nähr-

auf die unterschiedliche Qualität der

Einfahren oder bei großen Sorten- und

stoffdefizite oder Überschüsse, die das

Futterkomponenten abzustimmen. Wie

Standardunterschieden nicht auf eine

Betrieb­sergebnis negativ beeinflussen,

Sie mit Ihrer Mais­silage ein ganzes Jahr

Probe, sondern nehmen Sie mehrere

werden so auf ein Minimum reduziert.

lang optimale Ergebnisse und eine gute

Proben. Nur so erhalten Sie ein

Pansen­gesundheit erreichen, haben wir

repräsentatives Ergebnis. Wenn Sie

Exakte Bewertung mit Feed2Milk-Werten

nachstehend zusammengefasst.

mehrere Maissilos angelegt haben,

Auf Grund der verschiedenen Standorte,

sollten Sie von allen Silos Proben

den Sorteneigenschaften sowie den

Die Qualität der Maissilage ist ein

nehmen und analysieren lassen. So

vorherrschenden Witterungsbedingun-

entscheidendes Kriterium bei der

wissen Sie, inwiefern sich die einzelnen

gen und Erntezeitpunkten können die

Rationsberechnung. Daher ist es

Silagen unterscheiden und können die

Ergebnisse sehr unterschiedlich

wichtig, bei der Beprobung folgendes zu

Fütterung hierauf abstimmen. Beachten

ausfallen. Mit den Feed2Milk-Werten

beachten: Die Futterproben werden erst

Sie, dass sich die Qualität der Silage mit

ist es ForFarmers möglich, die Abbau-

nach Abschluss des Silierprozesses

der Silierdauer ändert. Beproben Sie

barkeit der Maissilage anhand der

gezogen. Das sollte frühestens 3-4

daher Ihre Silagen in regelmäßigen

NIRS-Eichlinien und der Bewertungs­


parameter für die aktuellen Maissorten

Entwicklung des Anteils „Wirkliche Darm Stärke“ in Relation zum Trockenmasse­

besser einzuschätzen. Dadurch kann eine

gehalt bei zunehmender Silierdauer

Futterration berechnet werden, die zu einem vorhersagbaren Ergebnis führt und den. Mehr zu den Feed2Milk-Werten erfahren Sie auf www.forfarmers.de. Nasse Silagen zuerst verfüttern Die wichtigsten Parameter, die den optimalen Fütterungszeitpunkt beeinflussen, sind neben dem Trockensubstanzgehalt und dem Stärkeanteil auch der Ammoniak- und Rohproteinanteil.

250 „Wirkliche Darm Stärke“ (g/kg TM)

hilft, z.B. eine Pansenazidose zu vermei-

200 150 40 % TM

100

35 % TM 30 % TM

50 0 0

2

4

So empfiehlt es sich, Silagen mit einem

6 8 10 Lagerdauer (Monate)

12

14

TS-Gehalt < 36 % zuerst zu verfüttern, da sie in der Regel mehr Gärsäuren und

Quelle ForFarmers

weniger beständige Stärke enthalten als trockenere Silagen. Des Weiteren sind

Mineralstoffgehalt nicht vergessen

kommenden Sommer hin, auf die

diese Silagen, früh verfüttert, auch

Je feuchter die Silage ist, desto schnel-

veränderte Verdaulichkeit zu achten.

besser verdaulich. Forschungsergeb-

ler schreitet dieser Prozess voran.

Eine Silage, die noch sehr beständig ist,

nisse zeigen, dass die Abbaugeschwin-

Deshalb sollte nach Möglichkeit die

z.B. gleich nach der Silierung, sollte mit

digkeit von Stärke mit der Silierdauer

nasse Silage zuerst verfüttert werden

schneller verdaulichen Komponenten,

ansteigt. Während der Anteil schneller

und die trockenere Silage für die

wie Weizen oder Trockenschnitzeln

Kohlen­hydrate um bis zu 25 % zunehmen

Verfütterung im Frühjahr und Sommer

ergänzt werden. Dies kurbelt die Pansen-

kann, ist eine Abnahme der Menge

aufbewahrt werden.

fermentation an und führt zu einer

darmverdaulicher Stärke (Wirkliche

• Der Stärkeanteil in trockenen Silagen

besseren Verdaulichkeit der Ration.

Darm Stärke) von bis zu 40 % möglich

ist länger pansenbeständig

(siehe Grafik).

• Pansenazidose wird durch nasse

Ammoniakgehalt kontrollieren

• Zu große Mengen beständiger Stärke

Silagen verstärkt

Damit die Fermentation im Pansen synchron ablaufen kann, müssen unbedingt auch die Eiweißkom­ponenten auf die Rationen abgestimmt werden. Die

Der Rückgang der „Wirklichen Darm

begünstigen das Auftreten einer

Rindviehspezialisten von ForFarmers

Stärke” ist darauf zurückzuführen, dass

Dickdarmazidose. Die Wand des

berechnen die Rationen daher auf Basis

die Proteinmatrix, die die Stärkekörner

Dickdarms ist wesentlich dünner und

der Netto-Energie, d.h. nur die Energie,

wie eine Schutzhülle umgibt, im Laufe

damit durchlässiger als die Pansen-

die auch tatsächlich von der Kuh genutzt

der Zeit durch Gärsäuren, Ammoniak

wand. Die Folgen einer Dickdarm­

werden kann, wird berücksichtigt. Auf

und Ethanol aufgebrochen wird. Daher

azidose sind dementsprechend

Basis der tatsächlich zur Verfügung

empfehlen wir, auch den Ammoniak­

wesentlich schwerwiegender als die

stehenden Energie wird die Eiweiß-,

gehalt der Maissilage regelmäßig

einer Pansenazidose.

Mineral- und Wirkstoff-Ergänzung

analysieren zu lassen. Er ist ein wich­

Zwei weitere wichtige Parameter, die bei

tiger Indikator für das Voranschreiten

der Silageanalyse berücksichtigt werden

des Prozesses: Je höher der Ammoniak­

sollten, sind der Mineralstoffgehalt und

gehalt ist, desto weiter ist der Abbau der

der DCAB-Wert der Silage. Auch diese

Proteinschutzhülle fortgeschritten und

Parameter haben großen Einfluss auf die

Zeigen sie uns Ihr Analysenergebnis

desto schneller verdaulich ist die Silage.

Entstehung einer Pansenazidose.

der Maissilage.

Diese Veränderungen führen zu einem

berechnet.

Ihr ForFarmers-Berater unterstützt

Anstieg des Übersäuerungs-Index (ÜI)

Pansenfermentation ankurbeln

Sie gerne bei der Auswertung und

und somit zu einem erhöhten Risiko auf

Wie vorab beschrieben, ist bei der

berechnet die optimale Ration.

Pansenazidose.

Rationsberechnung, speziell zum

5


6

Betriebsreportage

Qualitätsheu

bringt Struktur in die Ration Drei Generationen leben auf dem Eschenhof. Neben der Milchviehhaltung soll der Vertrieb vom „Eifeler Kraft-Grün“ zukünftig zu einem weiteren Standbein des Betriebes werden.

Gesunde, problemlose und langlebige

Futtergrundlage auf dem Betrieb, auf

Risiko wird deutlich reduziert. Pro Kuh

Kühe mit guter Leistung sind die Grund-

Mais wird seit letztem Jahr verzichtet.

und Tag werden neben etwas Stroh zwei

lage für eine wirtschaftliche Milcherzeu-

bis drei kg „Kraft-Grün“ in die Teil-TMR

gung. Nur bei entsprechender Fütterung

„Kraft-Grün“ schmeckt und liefert

eingemischt. Zusätzlich steht das

ist dieses Ziel zu erreichen. Familie

Struktur

„Kraft-Grün“ gesondert den ganzen Tag

Franke aus Monschau-Höfen in der Eifel

Im Jahr 2013 baute der Landwirt eine

zur freien Aufnahme zur Verfügung.

erzeugt hochwertiges Heu mit hohem

Heutrocknung ein und erzeugt damit sein

Auch dort wird es gerne gefressen.

Nährstoffgehalt und viel Struktur und

„Eifeler Kraft-Grün“: In dem zum

setzt es erfolgreich in der Fütterung ein.

optimalen Zeitpunkt geschnittenen Gras

Man sieht es den Kühen förmlich an,

bleiben durch die Trocknung Schmack-

dass ihnen das Heu schmeckt: Wird eine

Auf dem Eschenhof von Familie Franke

haftigkeit, Struktur und Energie gleicher-

Portion mit dem Radlader vorgelegt,

werden 130 Kühe plus weiblicher

maßen erhalten. Das „Eifeler Kraft-Grün“

stehen alle Kühe am Futtertisch. „Unser

Nachzucht gehalten. 165 ha Grünland

ist zum wichtigen Baustein in der

Heu, das wir aus dem ersten Schnitt

gehören zum Betrieb und werden

Fütterung auf dem Betrieb Franke

Gras gewonnen haben, enthält 6,8 MJ

extensiv bewirtschaftet – ohne minera­

geworden. „Es trägt wesentlich zu einer

NEL und 24 % Zucker“, freut sich Jochen

lische Düngung und Pflanzenschutzmaß-

guten wiederkäuergerechten Fütterung

Franke. Der hohe Zuckergehalt sorgt für

nahmen. Zur Düngung setzt Jochen

bei“, erklärt ForFarmers-Rindvieh­

die gute Schmackhaftigkeit des Futters.

Franke aus­schließlich die betriebseigene

spezialist Pie Leunissen, der den Betrieb

Bisher hat Franke die grassilage­betonte

Gülle ein. Gras und Grassilage stellen die

seit 15 Jahren betreut. Das Azidose-

Ration im Sommer mit Maissilage­


ergänzt. „Wir haben mit unserem „Eifeler

das Gesamtkonzept des Betriebes

von Milchfieber nach der Kalbung.

Kraft-Grün“ nun eine gute Alternative

wichtig, um den Betriebsleiter umfas-

Jochen Franke vertraut hier auf das

zum Mais“, sagt Franke. Im Sommer

send zu beraten, oft auch über die reine

Transitionskonzept von ForFarmers.

kommen die Kühe zudem auf die Weide,

Fütter­ungsberatung hinaus. Bei den

Er gibt zwei Wochen vor dem Kalben

denn der allein liegende Hof ist von

Betriebsbesuchen auf dem Eschenhof

Calcium-Binder in die Futtermischung.

ausreichend gut erreichbarem Grünland

führt der erste Gang des Fütterungs­

„Dadurch haben wir das Milchfieber-

umgeben.

beraters immer zu den Kühen in den

Problem gut im Griff“, so der Landwirt.

Stall und zum Futter, bevor er sich mit

Die Kälber bekommen in den ersten 14

Umfassende Beratung

Jochen Franke die Ergebnislisten der

Lebenstagen Vollmilch und erhalten

„Wir wollen Kühe, die vernünftig zum

Milchkontrolle ansieht. Augenblicklich

dann 63 Tage lang am Tränkeautomaten

Roboter laufen. Das ist uns wichtiger als

liegt die Durchschnittsleistung bei

das Vitamilk Classic Milchpulver von

eine hohe Leistung, die wir mit deutlich

8.700 kg Milch mit 4,35 % Fett und 3,46 %

ForFarmers. Ergänzt wird die Kälberfüt-

mehr Aufwand im Stall erkaufen müs-

Eiweiß. Die Zwischenkalbezeit von

terung durch das pelletierte Kraftfutter

sten“, verdeutlicht Jochen Franke seine

380 Tagen beweist, dass Familie Franke

Vita Maxima Start und natürlich das

Strategie im Stall. Vor fünf Jahren hat er

das Fruchtbarkeitsmanagement gut im

„Eifeler Kraft-Grün“, das die Kälber zur

die Melktechnik auf Melkroboter umge-

Griff hat. Unterstützt wird es durch die

freien Aufnahme bekommen und das zu

stellt und in diesem Zusammenhang den

automatisierte Brunsterkennung.

einer guten Pansenzottenbildung

alten Boxenlaufstall verlängert und einen

beiträgt. Das schmackhafte Grundfutter

Bereich für Trockensteher und abkal­­

Calcium-Binder reduziert

werden künftig auch andere Betriebe

bende Kühe eingerichtet. Auch die beiden

Milchfiebergefahr

nutzen können, denn Jochen Franke will

Roboter sind dort optimal platziert, die

Die Trockenstehzeit ist eine sensible

es auch anderen Landwirten zum Kauf

Wege für die Frischlaktierenden sind

Phase, in der die Grundlage für die

anbieten. Der Vertrieb von „Eifeler

kurz. „Bei der Planung hat uns die

nächste Laktation gelegt wird. Gerade in

Kraft-Grün“ soll in Zukunft zu einem

Erfahrung von Pie Leunissen geholfen.

Betrieben, die grasbetonte Rationen

weiteren Standbein des Betriebes

Er hat uns dazu geraten, den Stall zu

verfüttern, birgt die Anfütterungsphase

werden.

verlängern und die Roboter nicht an den

vor dem Kalben Probleme, weil zu viel

Stallseiten einzubauen, wie wir es erst

Calcium und Kalium in der Ration

wollten“, sagt Franke. Für Leunissen ist

enthalten sind. Dadurch steigt die Gefahr

Betriebsspiegel: • Jochen Franke, Monschau-Höfen • Standort: Höfen bei Monschau in der Eifel, Nordrhein-Westfalen, 600 m über NN • Fläche: 172 ha • Nutzung: 165 ha Grünland, extensiv genutzt ohne mineralische Düngung, 7 ha Ackergras • Herdengröße: 130 Kühe plus etwa zwei Drittel der weiblichen Nachzucht • Melksystem: Zwei Melkroboter • Ø Milchleistung: 8.700 kg mit 4,35 % Fett und 3,46 % Eiweiß • Zwischenkalbezeit: 380 Tage

Das „Eifeler Kraft-Grün“ zeichnet sich durch eine hohe Schmackhaftigkeit, eine gute Struktur und einen hohen Energiegehalt aus. Jochen Franke (r.) und Pie Leunissen (Verkaufsleiter Rind, ForFarmers West) schätzen die positiven Eigenschaften für die wiederkäuergerechte Fütterung.

7


8

Management

Die Milch macht die Kälber Snijders, Kälberspezialistin bei ForFarmers­. Viele Betriebe setzen auf eine ad libitum-Tränke oder füttern intensiv mit 3 x 3 Liter pro Tag mit einer hohen Milchaustauscher-Konzentration in den ersten drei Lebenswochen des Kalbes. In vielen Versuchen ist bestätigt worden, dass die Kälber durch die höhere Milchaufnahme mehr zunehmen und widerstandsfähiger sind. Auch Verhaltensauffälligkeiten wie gegenseitiges Besaugen treten seltener auf. Allerdings sind die Kosten in dieser Variante auch am höchsten. Es gibt aber auch viele Betriebe, die mit der restriktiven Fütterung der Kälber gute Erfahrungen gemacht haben. Verlabungsqualität ist entscheidend Unabhängig vom Tränkeregime gilt Ein guter Milchaustauscher zeichnet sich neben einem hohen Magermilchpulveranteil vor allem durch eine gute Verlabungsqualität aus.

grundsätzlich, dass in der Kälberaufzucht nur hochwertige Milchaustau­ scher mit einem hohen Anteil Mager-

Eine gute Entwicklung der jungen Kälber

heitserregern auf die Welt kommt, mit

milchpulver und Rohfett zum Einsatz

ist die Basis für gesunde Färsen mit

Antikörpern zu versorgen. Die Aufnahme

kommen sollten. Neben dem Mager-

einer hohen Milchleistung und einer

der Antikörper durch die Darmwand ist

milchpulveranteil ist aber vor allem die

guten Futteraufnahme. Der Tränkephase

nur wenige Stunden möglich. Das

Verlabungsqualität eines Milchaustau­

fällt dabei eine Schlüsselrolle zu. Viele

Kolostrum enthält außerdem jede Menge

schers entscheidend. Auch der Einsatz

wissenschaftliche Studien belegen, dass

weiße Blutkörperchen, Wachstumsfak­

von Vollmilch ist möglich, ist aber unter

eine höhere Fütterungsintensität in den

toren und Energie. Die erste Gabe sollte

anderem aufgrund schwankender

ersten Lebenswochen im Vergleich zu

3,5-4 Liter betragen, 6 Liter pro Tag

Inhaltsstoffe nicht die bessere Wahl als

restriktiv gefütterten Kälbern zu einer

werden empfohlen. Die optimale

ein guter Milchaustauscher. In den

höheren Milchleistung in der ersten

Tränke­temperatur ist 40 °C.

ersten 4 Wochen nach der Geburt kann

Laktation führt. Durch die intensivere

ein Kalb Kaseine als Eiweißquelle am

Fütterung wird beispielsweise die

Höhere Zunahmen und ein stärkeres

besten verdauen. Sie sind reichlich in

Entwicklung des Eutergewebes beson-

Immunsystem

Magermilchpulver enthalten, nicht aber

ders gefördert.

An die Biestmilchphase schließt sich die

in Molke, da die Kaseine zur Käsebil-

Tränkeperiode an, die je nach Betrieb

dung verwendet wurden. Pflanzliche

Zuallererst muss das neugeborene Kalb

unterschiedlich lang ist. „Die Kälber­

Proteinquellen können junge Kälber

innerhalb der ersten zwei Stunden mit

aufzucht wird auf den Betrieben ganz

während der ersten 4-5 Lebenswochen

guter Biestmilch versorgt werden, um

individuell gehandhabt, je nach betrie-

deutlich schlechter verdauen als

das Kalb, das ohne Schutz vor Krank-

blicher Situation“, sagt Janneke

tierische Proteine.


9

VITAMilk Milchaustauscher Als Faustregel gilt, dass 17,1 MJ ME erforderlich sind, um bei einem 50 kg Kalb Tagezunahmen von 500 g zu erreichen. Das entspricht 1 kg Milchaustauscher (MAT) am Tag. In der Praxis werden die meisten Kälber mit deutlich weniger MAT (häufig 2 x 2,5 Liter mit 125 g/Liter MAT = 625 g) getränkt. Mit dieser Menge ist keine intensive Kälberaufzucht möglich! Schnelle Futteraufnahme nach dem Abtränken Grundsätzlich sollten die Kälber während der gesamten Tränkeperiode Wasser, Heu und Kraftfutter zur freien Aufnahme haben, auch wenn sie in den ersten Lebenswochen kaum große Mengen an Kraftfutter aufnehmen, weil ihr Vormagensystem noch nicht aus­ reichend entwickelt ist. Beim Absetzen fangen die Kälber sehr unterschiedlich schnell an zu fressen, abhängig von der Tränkeintensität. Bei hohen Tränkemengen muss mindestens 3 Wochen abgesetzt werden. Werden nur 2,5 Liter

VITA ist das Fütterungskonzept für die Kälberaufzucht von ForFarmers. Das VITAMilk-Sortiment besteht aus fünf verschiedenen Milchaustauschern. In allen VITAMilk-Produkten ist der natürliche Wirkstoffkomplex Care+ enthalten, der die Abwehrkräfte des Kalbes unterstützt und Darminfektionen vorbeugt. Die drei Sorten VITAMilk Gold, VITAMilk Effect und VITAMilk Silber unterscheiden sich im Gehalt an Rohfett und Magermilchpulver. Alle drei VITAMilkSorten von ForFarmers­sorgen für eine ausgezeichnete Gerinnung der Kälbermilch im Labmagen. Hierdurch wird das Kalb optimal mit allen hochverdaulichen Nährstoffen, Antioxidantien und Spurenelementen versorgt. Für Betriebe, die klassische Molkeprodukte füttern, hat ForFarmers die Produkte VITAMilk Elegant und VITAMilk Classic im Sortiment, bei denen ebenfalls auf hochverdauliche Rohstoffe und insbesondere auf eine sehr hohe Qualität des Molkenpulvers Wert gelegt wird. Mit VITAMilk Elegant erhalten Kunden ein Produkt mit einem höchstmöglichen Milchanteil. Um Kälber mit einem kostengünstigen Fütterungsplan aufzuziehen, steht VITAMilk Classic zur Verfügung, ein angesäuertes Produkt, das auch kalt vertränkt werden kann.

VITAMilk Milchaustauscher Sorte

VITAMilk NEU VITA­ VITAMilk Gold Milk Effect Silber

VITAMilk Elegant

VITAMilk Classic

je Mahlzeit getränkt, kann auch in zwei

Rohprotein (%)

22

22

22

22

19

Wochen abgetränkt werden.

Rohfett (%)

20

17

18

18

16

MMP (%)

40

50

25

0

0

Erfolgreiche Aufzucht beginnt im Mutterleib

Milcheiweiß

++++

+++

++

+++

++

Der Grundstein für die Entwicklung

Wachstumspotential

++++

+++

+++

+++

++

eines Kalbes wird schon im Mutterleib

Sicherheit

++

++

++

++

+++

durch die Fütterung der Kuh in der

Geschmack

+++

+++

++

++

++

Automatentauglichkeit

+++

+++

+++

+++

+++

Kalbes mit hochwertiger Milch wird das

Kalt löslich

++

++

++

++

+++

Fundament für die potentielle Lebens-

Selen gesamt (mg) (davon organisch gebunden)

0,4 (0,2)

0,2

0,4 (0,2)

0,3 (0,1)

0,2

Vitamin E (mg)

500

150

500

350

150

Care+

Trockenstehzeit gelegt. Zusammen mit der optimalen Versorgung des jungen

leistung gelegt.


10

Der Spezialist

Das ForFarmers AMS-Team Auf 10,5 % der deutschen Milchvieh­ betriebe befindet sich ein Melkroboter, Tendenz steigend. 40,7 % der Milchviehhalter mit Investitionsplänen entscheiden sich für einen Roboter.* ForFarmers hat den Trend der Zeit frühzeitig erkannt und ein Team der Rinderspezialisten im Bereich aller relevanten automatischen Melksysteme (AMS) ausgebildet. Deutschlandweit bietet ForFarmers im Verkaufsgebiet

Das AMS-Team mit Teamleiter Gert-Jan Wilmink, Verkaufsleiter Rind ForFarmers Langförden

Hilfe an, wenn Beratungsbedarf besteht. AMS-Spezialisten ihre Beratung durch.

auch zu einem unserer beliebten ForFar-

Das ForFarmers AMS-Team hilft nicht

Dabei können sie nicht nur die tech­

mers AMS-Workshops für Melkroboter-

nur bei der Auswahl des besonders

nischen Einstellungen am Roboter

Besitzer ein.

schmackhaften und speziell für den

verbessern, sondern haben auch die

Roboter entwickelten Futters. Zur

Tiergesundheit als Schlüssel für eine

Haben Sie Beratungsbedarf und wollen

Betriebsanalyse nutzen unsere Berater

optimale Auslastung des Melkroboters

Ihre Betriebssituation optimieren? Unser

ein eigens entwickeltes Analyse-Pro-

im Blick.

„Robo-Team“ kommt gerne vorbei!

gramm (RAP), das die großen Daten-

Als besonderen Service können unsere

mengen des Melkroboters in einfach

ForFarmers-Kunden einen AMS-Newslet-

verständliche Graphiken übersetzt.

ter abonnieren, der sie laufend mit

Anhand der betriebsindividuellen

interessanten Informationen rund um den

Ergebnisse des Programms führen die

Melkroboter versorgt. Gerne laden wir Sie

*Quelle: AgriDirect Deutschland GmbH

Betrieb Themann punktete mit einer Top-Leistung Unternehmerisches Können und Gespür für’s Tier bewies Gerd Themann aus Diepenau-Steinbrink. Mit einer Milchleistung von 12.044 Kilogramm und 834 Kilogramm Eiweiß und Fett erzielte der Betrieb Themann im abgelaufenen Kontrolljahr den besten Herdendurchschnitt des Milchuntersuchungsverein Steyerberg. „Ein schöner Beweis für uns, was mit Einsatz unserer Fütterungs­ konzepte möglich ist“, fügen die Betriebsberater Eike Mit Herrn Gerd Themann freuen sich ForFarmers-Berater Eike Johanning (l.) und Uwe Einhaus vom Agrarhandel Wiegmann (r.) über den besten Herdendurchschnitt.

Johanning (ForFarmers) und Uwe Einhaus (Agrarhandel Wiegmann) hinzu. Wir drücken die Daumen für’s laufende Kontrolljahr!


11

News & Tipps

Futter€ffizienz-Check

StudyDays Jezt anmelden

Wieviel Liter Milch Kühe aus einem

Wissen Sie, wie hoch die Futtereffizienz

Kilogramm Trockensubstanz produzie-

Ihrer Kühe ist?

ren können, ist ein entscheidender

Machen Sie den Futter€ffizienz-Check,

Am 04. und 05. April 2016 startet

Faktor für die Wirtschaftlichkeit eines

den Sie unter folgendem Link aufrufen

ForFarmers­mit der Erstauflage seiner

Milchviehbetriebes. Daher sollte die

können: www.futtereffizienz.de.

„StudyDays“. Als international operieren-

Futtereffizienz regelmäßig überprüft

Sie wollen wissen, wie Sie die Futter­

der Futtermittelproduzent und Marktführer

werden. ForFarmers hat ein spezielles

effizienz Ihres Betriebes verbessern

in Europa lädt ForFarmers Studierende der

Berechnungsprogramm entwickelt: den

können? Die Spezialisten für die

Agrarwissenschaften in sein Headquarters

Futter€ffizienz-Check. In vier Schritten

Rindviehhaltung von ForFarmers

in Lochem ein. Eingeladen werden

können Sie die Futtereffizienz Ihres

beraten Sie gerne.

deutsche Agrar-Studenten der höheren

Betriebes ermitteln und berechnen, welchen finanziellen Vorteil eine Verbesserung von beispielsweise 0,1 Punkten bedeutet.

Mehr Informationen? T + 49 (0)4447 8080 www.futtereffizienz.de

Semester mit dem Schwerpunkt Tierernäh­ rung in der Nähe der Niederlanden: von der Hochschule Osnabrück, der Fachhochschule Südwestfalen, der Hochschule Rhein-Waal und der Universität Bonn. An zwei exklusiven Studientagen mit Übernachtung bieten wir zahlreiche

Stall-Tratsch RoboCops ... versteckter Leistung auf der Spur!

theoretische und praktische Einsichten in den beruflichen Alltag bei ForFarmers. Workshops pro Tierart (Rind, Schwein, Geflügel) zum Thema Fütterung bieten Gelegenheit für einen fachlichen Austausch mit uns und untereinander. Betriebs­ besuche, begleitet durch langjährige ForFarmers­Mitarbeiter, runden den Nachmittag des zweiten Tages ab. Natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz! Darüber hinaus organisiert ForFarmers einen Bustransfer vom / zum Campus! Bitte empfehlen Sie die StudyDays weiter! Hier geht es zur Anmeldung: www.forfarmers.de/studydays.


VITA

Das Fütterungskonzept für die Kälberaufzucht

+ Gesunde Kälber + Einfache und sichere Fütterung + Hohes Wachstum = Ausgezeichnete Profitabilität Vitale und gesunde Kälber!

Die Rindviehspezialisten von ForFarmers unterstützen Sie gern. Fragen Sie uns. Unsere Berater sind auch in Ihrer Nähe.

ForFarmers Langförden

ForFarmers Hamburg

ForFarmers Beelitz

ForFarmers Thesing

Industriestraße 7 49377 Vechta-Langförden T +49 (0)4447 80 80 F +49 (0)4447 14 86 info@forfarmers.de

Pollhornweg 25 21107 Hamburg T +49 (0)40 7527 0523 F +49 (0)40 7527 0591 info@forfarmers.de

Am Zollhaus 7 14547 Beelitz T +49 (0)33204 6332 100 F +49 (0)33204 6632 110 info@forfarmersbeelitz.de

Deichstraße 11 46456 Rees-Haffen T +49 (0)2857 41 100 F +49 (0)2857 13 40 info@forfarmersthesing.de

www.forfarmers.de

Futterpost rindvieh nr 1 2016