Page 1

Cover 3-19_Cover 2/08 24.09.19 15:44 Seite 1


ZEIT FÜR DIE GUTEN DINGE. PREMIUM-FAMILIENURLAUB IM SALZBURGER LAND • 60.000 m2 Erlebnisland • Baby- & Kinderbetreuung 11h täglich • Aktivprogramm für Erwachsene • Gourmetküche • Wasserwelt mit Naturbadesee, Thermal-Außenpool, Indoorpool, Babypool • Wellness & Spa • Reiterhof & Streichelzoo • Tennisplätze

POST - FAMILY RESORT ****s NIEDERLAND 28, 5091 UNKEN, SALZBURG T: +43 6589 4226 | INFO@POST-FAMILYRESORT.COM

WWW.POST-FAMILYRESORT.COM


Vorwort 3_Vorwort/Inhalt 3 24.09.19 15:31 Seite 3

S

Vorwort

for You ommer, Sonne, Sand und Meer, eine ideale Kombination für einen perfekten Urlaub. Aber nur weil jetzt der Sommer vorbei ist, heißt das noch lange nicht, dass wir quasi nahtlos in die Winterdepression übergehen müssen. Denn auch der Herbst wird cool werden. Ein paar schöne Tage in den Bergen verbringen kann genauso pures Urlaubsfeeling hervorrufen wie knotzig auf einer Luftmatratze am Meer liegen und sich bräunen. Warum? Ich habe hier ein paar Tipps für euch wie ihr gekonnt durch die bunten Monate des Jahres kommt: Zum einen bieten die schwächeren Temperaturen jetzt wieder die perfekte Zeit für ausgedehnte Wanderungen. Österreich ist ja mega wanderbar, das wissen wir, denn unsere Berge sind für Jedermann geeignet. Ob nun Anfänger oder Fortgeschrittener – hier kommen alle Outdoor-Freunde ganz auf ihre Kosten. Zum anderen ist der Herbst auch wie geschaffen dafür um sich eine Auszeit in einer der zahlreichen Thermen zu gönnen. Doch auch für einen Städtetrip ob nun in Österreich oder in unseren Nachbarländern ist die dritte Jahreszeit perfekt. Denn neben dem angenehmen Klima ist auch das Licht besonders romantisch. Hier sind vor allem die Fotojunkies unter uns gefragt. Niemals wird ein Foto besser belichtet als in der warmen Herbstssonne. Für Erinnerungsfotos die Plakatqualität haben ist genau jetzt die richtige Zeit. Wenn Sie jedoch alle drei Vorschläge nicht so prickelnd finden, dann gibt’s zur Not ja immer noch Fernreisen. Diese sind schnell gebucht ob online oder im Reisebüro um die Ecke und ermöglichen eine Flucht aus dem kälter werdenden Österreich. Bei allen Versuchen sich rundum wohl zu fühlen, sollte natürlich eine hohe Qualität als Maß der Dinge im Vordergrund stehen. Genau aus diesem Grund ist for You immer wieder bemüht für Sie die idealen Hot-Spots in und rund um Österreich zu erkunden. Das Leben ist hart genug, wir alle arbeiten schwer und wir sollten uns, wenn es um Privates geht, nur mit dem Besten belohnen. Ob mit einem schönen Auto, einer tollen Uhr oder schönen Reisezielen mit exzellenten Hotels. In unserer Herbstausgabe haben wir wieder ein paar Top-Adressen zusammengetragen. Abgestimmt auf die Wünsche der Menschen, die Schönes sehr wohl zu schätzen wissen. Ich bin überzeugt davon, dass Sie fündig werden und die eine oder andere Anregung in Ihre Urlaubsplanung oder ihren nächsten Einkauf, ob nun gleich im großen Rahmen wie beim Autokauf, oder im kleinen wie zum Beispiel bei der nächsten Snackauswahl für den gemeinsamen Fernsehabend mit Freunden, einfließen lassen werden. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen, wunderschöne Herbsttage und natürlich eine wunderschöne Urlaubsplanung – denn eines ist sicher: Der nächste Urlaub kommt bestimmt und der sollte auch richtig geplant werden.

René Grünauer Herausgeber / Geschäftsführer

IMPRESSUM: Alle Beiträge in unserem Medium sind urheberrechtlich geschützt. Übersetzung, Nachdruck und Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung vom Medieninhaber: WerbeAgentur Grünauer, Herausgeber/Geschäftsführer: René Grünauer, Redaktionsadresse: Lehargasse 4/2/5, 7400 Oberwart, Tel.: 03352/322 71, eMail: office@lifestyle-foryou.at, Web: www.lifestyle-foryou.at, Verteiler: Österreichische Post AG, Erscheinungsweise: 4 x jährlich. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. Satz- und Druckfehler vorbehalten.


Reise 4-11_Layout 1 24.09.19 15:42 Seite 4

Reise – Afrika / Kapverden

Immer Sonne, immer Wellen, immer was los!

S

urfen, Kiten, Beachlife, Partytime… Robinson hat eine bestehende Anlage im Süden der sonnenverwöhnten Kapverden-Insel Sal komplett umgebaut und heißt ab 14.12.2019 die ersten Gäste im Robinson Club Cabo Verde Willkommen.

Auf Robinson Gäste warten endlose Traumstrände, ein türkisblaues Meer und 350 Sonnentage im Jahr – die Insel ist wie gemacht für Sonnenanbeter! Nimmt man zur Sonnengarantie nun noch das Motto der Inselbewohner – „No stress“ – hinzu, sind schon mal alle Zutaten für einen erholsamen Urlaub beisammen. 4

Herbst 2019


Reise 4-11_Layout 1 24.09.19 15:42 Seite 5

Kapverden / Afrika – Reise Details: Robinson Club Cabo

Verde

• Lage: Santa Maria, 17 km vom Flughafen • 45.000 m2 Anlage mi t 307 Zimmern (16 Su iten) • Direkte Strandlage mi t eigenem Beachclub • Kostenlose Liegen un d Sonnenschirme • 200 m breiter Strand • Hauptrestaurant (ink lusive) sowie Spezialit ätenund Tapasrestaurant (en tgeltlich) • 3 Bars (Haupt-, Stran d- und Lobbybar) • 2 Außenpools, beide beheizbar • WLAN/WIFI im gesam ten Hotel

tete Wassersport-Station wird übrigens die erste eigene Kitesurf-Station bei Robinson beherbergen. Lizensierte Lehrer betreuen dort professionelle Schnupperstunden und Spezialkurse (entgeltlich).

Fluganbindung auf die Kapverden Im Winter bietet TUI mit Airlinepartner Smartwings Sonntags ab dem 27. Oktober eine Direktverbindung ab Wien nach Sal und Boavista an. Ab dem Flughafen Graz können KapverdenEntdecker von 17. bis 24. November sowie von 24. November bis 1. Dezember 2019 die Inseln kennenlernen.

Angebot: Robinson Cl

ub Cabo Verde

Die neue Robinson Anlage befindet sich direkt am 8 km langen und 200 m breiten, feinsandigen Strand. Der Club ist for Adults only und die Verpflegungsleistung ist all-inclusive made by Robinson. Für das Entertainment-Programm wurden originelle Ideen und Outdoor-Events entwickelt. Im himmlischen WellFit®-Spa-Bereich mit Blick aufs Meer und auf den großzügigen Terrassen kommt aber auch die Entspannung nicht zu kurz.

7 Nächte ab 15. Dezem ber 2019, im Doppelzimm er, all-inclusive made by RO BINSON, inklusive Flug & TUI Plu s Paket, ab € 1.349,– pro Perso n

GRATIS FLUGHAFENT

ab/bis Wohnadresse / ab

RANSFER

4 gemeinsam reisenden

Personen

Alle Angebote vorbehaltlich Verfügbarke it! Veranstalter: TUI Deutsch land

Sal ist ein Wassersportparadies Der Club bietet die besten Voraussetzungen für die verschiedensten Wassersportarten. Der starke Passatwind, der von November bis März weht, bietet fortgeschrittenen Windsurfern und Kitern fantastische Bedingungen. Die bestens ausgerüsHerbst 2019

Reisebüro Fox Tours 7400 Oberwart, Wiener Straße 27 T. 03352/34580, office@foxtours.at www.foxtours.at

5


Reise 4-11_Layout 1 24.09.19 15:42 Seite 6

Reise – Österreich / Salzburg

Sport & Wellness Unvergessliche Tage in Wagrain verbringen spannungsmomente. In der hauseigenen Beautyfarm genießen die Gäste eine Welt der Erholung und Entspannung bei einer bunten Vielfalt an Anwendungen und Behandlungen. Im 550 m² weitläufigen Fitnessstudio genießt man ein einzigartiges Training mit Bergblick. Im großen Sportraum mit Sonnenterrasse wird eine Vielzahl an Gruppensport wie Pilates, Yoga, Stretching uvm. geboten. Genießen Sie eine Auszeit und lassen Sie sich bei kulinarischen Highlights vom Küchenteam verwöhnen. Urlaub bedeutet Zeit haben um zu genießen!

D

as 4-Sterne Superior Sporthotel Wagrain liegt wunderschön inmitten der Salzburger Alpen, direkt gegenüber der Grafenbergbahn. Sie wohnen im komfortablen Zimmer im alpinen Stil mit liebevollen Details und Holzelementen. Die 1.000 m² Wellnessoase mit Saunen, Dampfbädern und Infrarotkabinen laden zum Verweilen ein. In den Ruhebereichen mit gemütlichen Liegen und Wasserbetten lässt man den stressigen Alltag hinter sich. Der Mix aus Farbe, Licht, Wärme und Wasser schafft eine stimmungsvolle Wohlfühl-Atmosphäre. Im großzügigen Hallenbad finden Sportler und Genießer einen Platz zum Relaxen. Ein beheizter Außenpool unter freiem Himmel, die gemütlichen Liegen und die beruhigende Wasser-Massage sorgen für unvergessliche Ent-

Auszeit – Relaxen – W ohlfühlen

Genießen Sie Ihren Ku rzurlaub mit der Pausc hale „Wellness & Spa“ im Sp orthotel Wagrain für 2 Übernachtungen ab € 114,– pro Person ink lusive: • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer • Frühstück vom Buffe t • 1.000 m² Wellnesso ase mit In- und Outdo orpool • Leih-Badetasche mi t Bademantel und Saun atücher • 550 m² Trainingszen trum mit Aktivprogram m • Gratis Golfspielen (ke ine Greenfeegebühr) am OPEN Golf Platz • Kostenloser Verleih von Rädern und Wand erstöcken • Gratis Gästekarte für Ermäßigungen • Kostenloser Eintritt in die Wasserwelt Wagra in

s

Sporthotel Wagrain 5602 Wagrain, Hofmark 9 T. 06413/7333, info@sporthotel.at www.sporthotel.at

6

Herbst 2019


Reise 4-11_Layout 1 24.09.19 15:42 Seite 7

Salzburg / Österreich – Reise

365 Tage Natur erleben im Holzhotel Forsthofalm

E

ine Destination mit Health und Alpine Lifestyle auf 1.050 Meter – herrliche Alleinlage und doch mitten im Leben. Der ideale Mix aus Natur pur, nachhaltiger Vollholzbau, Organic Food, Wellness / SPA / Treatments, Lagerfeuerstimmung und Soul Cocktails. 365 Tage im Jahr wählt man aus einem umfangreichen, innovativen und anspornenden sowie kostenlosen Fitness- und Yogaprogramm, das je nach Wetter auch outdoor durchgeführt wird. Die hauseigenen Trainer bieten mehrmals täglich moderne und abwechslungsreiche Programme für den Körper und Geist. Motivation und Spaß sind garantiert, ganz unabhängig von der Teilnehmerzahl. Für alle Outdoor-Begeisterten bildet die Forsthofalm den idealen Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten, im Sommer wie im Winter. Direkt an den Wandergebieten stehen über 400 Kilometer Wanderwege und coole Almhütten zur Verfügung. Wer Lust zum Wandern hat, nimmt an einer der fünf wöchentlich geführten Themenwanderungen in die Alpen teil. Direkt im Bikepark Leogang gelegen, führen zwei Strecken an der Forsthofalm links und rechts vorbei. Es können sogar E-Fatbikes bei der Forsthofalm ausgeliehen werden. Also direkt vom Bett auf’s Bike oder in die Wanderschuhe. Im Winter erlebt man ein ideales Ski In – Ski Out, der Skilift befindet sich direkt vor dem Hotel. On top genießt man einen 360 Grad-Weitblick über das Tal Holzhotel Forsthofalm 5771 Hütten 37 T. 06583/8545, booking@forsthofalm.com www.forsthofalm.com

und die Leoganger Steinberge im ganzjährig beheizten rooftop pool. Das Nest, die skyBAR und Kaminlounge sowie der große Cardio Fitnessraum mit Rundum-Verglasung zählen zu den weiteren Highlights. Im SPAnorama taucht man in die Welt der moods. Behandlungen und Massagen werden nach aktueller Stimmung gewählt, wie Love, Soul, Energie, Muscle und Brain.

Regionale Produkte, kreativ und innovativ zubereitet. In der Schaukü che mit Holzkohlegrill sehen Gäste zu, wie Fleisch, Fisch, vegetarische oder vegane Gerichte zubereitet werden. Zum Ausklang des Abends geht es in die Bar Kukka mit offenem Kaminfeuer und gemü tlicher Lounge. In der Cocktailkarte finden sich spannende Cocktails, die neugierig machen. Eine umfangreiche Auswahl internationaler und nationaler Weine, darunter auch hochwertige Bio-Weine wie zum Beispiel die Orange Wines ergänzen das Angebot.

Herbst 2019

7


Reise 4-11_Layout 1 24.09.19 15:42 Seite 8

Reise – Österreich / Salzburg

Aktiv im Alpendorf Familie, Wellness & Sport – im Alpina ideal vereint

I

nmitten der herrlichen Salzburger Bergwelt in St. Johann/ Pongau – Alpendorf verwöhnt Sie das Alpina Family, Spa & Sporthotel mit Wohnkomfort und kulinarischer Vielfalt auf höchstem Niveau.

Im Winter überzeugt die einzigartige Lage direkt an der Piste und direkt an der Gondelstation, dem idealen Einstieg in die Region Ski amadé, mit über 760 Pistenkilometern und mehr als 260 Liften. Im Frühling, Sommer und Herbst bietet das Alpina den optimalen Ausgangspunkt für geführte Wanderungen und Radtouren entlang des Tauernradwegs oder durch die beeindruckende Bergwelt. Die vielen Sehenswürdigkeiten sind vom Alpendorf aus in kurzer Zeit erreichbar, ebenso wie 14 der schönsten Golfplätze des Salzburger Landes. Nur wenige Minuten vom Hotel entfernt befindet sich der OPEN Golf St. Johann mit attraktiven Sonderkonditionen für Alpinas Gäste: Auf dem Orange Course sowie dem Blue Course spielen Sie unbegrenzt gratis. Auch

auf dem malerisch gelegenen Golfplatz von Goldegg bekommen Gäste des Alpina Family, Spa & Sporthotel bevorzugte Konditionen. Das Alpina bietet seinen Gästen zusätzlich eine Vielzahl an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten: So lädt der großzügige SpaBereich mit beheiztem Infinity-Rooftop-Pool und atemberaubenden Blick auf die Berglandschaft, Lagunenhallenbad, Kindererlebnispool, Vitalgarten mit Stuben-, Kräuter-, finnischer Sauna, Soledampfbad, Infrarotkabine, Wärmeliegen, Solarium und Panorama-Ruheraum und Familiendampfgrotte zum Entspannen ein, während die 2-Platz-Tennishalle, ein modernst eingerichtetes Fitness-Studio mit Cross Training Area und abwechselndem Kursprogramm genug Platz zum Auspowern bieten. Zusätzlich bietet der neueste Golfsimulator ISS Ultimo XL auch bei Schlechtwetter spannende Spielmöglichkeiten auf den schönsten Golfplätzen Europas. Anschließend verwöhnt das ASIAN beauty & spa mit Massagen, kosmetischen Behandlungen und asiatischen Ritualen. Ein ganz besonderes Angebot erwartet alle kleinen Gäste, denn diese werden im original Kinderhotel GROSS geschrieben. Täglich gibt es liebevolle Kleinkindbetreuung ab der 4. Lebenswoche und ein abwechslungsreiches Action-Programm für die größeren Kids. Damit das Urlaubsgefühl perfekt wird, sorgt Alpinas Verwöhnpension plus+ mit einem Schlemmer-Frühstücksbuffet, einem Lunch- & Kuchenbuffet und einem 5-Gang-Genießer-Menü am Abend, Pizza aus dem Holzofen oder Themenbuffets für kulinarische Abwechslung, zu der alkoholfreie Getränke vom Saftbrunnen ebenfalls im Verwöhnpaket inkludiert sind.

s

Alpina Family, Spa & Sporthotel 5600 St. Johann im Pongau, Alpendorf 8 T. 06412/82 82, info@alpina-alpendorf.at www.alpina-alpendorf.at

8

Herbst 2019


Reise 4-11_Layout 1 24.09.19 15:42 Seite 9

Tirol / Österreich – Reise

Wandern in herrlicher Natur in den Tiroler Alpen

J

eder für sich und doch gemeinsam – das ist der Leitgedanke des Alpenpark Resorts. Hier werden verschiedenste Bedürfnisse in einem Hotel vereint und Ihre Urlaubsträume erfüllt. Erleben Sie Erholung und Entspannung pur im Alpenpark Resort in der wunderschönen Tiroler Alpen-

region. Energie tanken beim Sport, Genießen beim Kulinarium und Entspannen in den großzügigen Spa-Bereichen. Während die Erwachsenen relaxen sind die Kleinen in Filo’sKinderclub perfekt aufgehoben und werden bestens betreut. Spiel und Spaß garantiert das abwechselungsreiche Programm für Kinder von 6 Monaten bis 12 Jahren. Erleben Sie Ihre freien Tage in einem Resort, das keine Wünsche mehr offen lässt und jedem nur das Beste bietet. Das ist Urlaub in seiner höchsten Vollendung. s

Alpenpark Resort 6100 Seefeld, Speckbacherstrasse 182 T. 05212/2951, alpenpark@kaltschmid.info www.alpenpark-seefeld.com

Herbst 2019

Highlights im Alpenpark Resor

t

• Erwachsenen-Spa mit Hallenbad, Solebecken, Panorama-Sauna, Hütten-Bio-Sauna , Sole-Entspannungs-Grotte und großzügigen Ruhebereichen • 25 m Sportfreibecken • Beauty- und Vitaloase mit Kosmet ik, Massagen, Maniküre, Pediküre, verschiedene Schönheitsund Gesundheitsbäder, Friseur uvm . • Sportpub mit Kegelbahnen, Indo or-Golfanlage, Squashcourt, Tennissimulator, Tischtennis, Billard, Dart,… • Fitness-Studio mit Cardio- und Bod ybuildingbereich • Kostenloser Fahrradverleich (im Sommer – nach Verfügbarkeit) • Gediegene Hotelhalle mit Cocktail bar, Vinothek • Speisesaal mit Erlebnisbuffet und Kulinarium von Früh bis Spät • Kinderbuffet und Hipp-Baby-Bu ffet, zusätzlich frische Breie aus der Küc he • Separater Kinderspeisesaal mit betreuten Essenszeiten • Softdrinks und frisches Seefeld er Quellwasser vom Buffet – während der Essenszeiten • Kinderclub für Kinder ab 3 Jahren – täglich mind. 12 Stunden (Elternfre ie Zone) • Babyclub für Babys und Kleinkind er ab 6 Monate – 6 x wöchentlich mind. 8 Stunden (Elte rnfreie Zone) • Tägliches abwechslungsreiches Kinderprogramm – an das Kinderalter angepasst • Eltern-Kind-Spielbereich mit Erleb niswelt über 2 Etagen • Family-Spa mit Hallen- und Freib ad, Whirlpool, diversen Saunen und Dampfbädern , Planschbecken mit Babyrutsche, Riesenwasserruts che, Splash-World mit Spritzkanonen und Wasserrätse lwand • Großer Garten mit Kinderspielpl atz, Volleyball, Fußballtoren • Separater Kleinkinderspielplatz und Hüpfburg • Tägliches Bewegungs- und Anim ationsprogramm für Erwachsene

9


Reise 4-11_Layout 1 24.09.19 15:43 Seite 10

Reise – Österreich / Tirol

Designverliebt Lifestyle und Wellness mit freiem Blick auf die Zugspitze

N

aturverbunden und designverliebt liegt das MOHR life resort in Lermoos im Tiroler Außerfern. Eingebettet in die Schönheit der beliebten Ferienregion Tiroler Zugspitz Arena öffnet das 4*S-Haus Tor und Türen zu exklusivem Lifestyle. Hier kommen Menschen zusammen, die Luxus und Design, Wellness und Natur lieben. Gäste des bekannten Resorts genießen den direkten Blick auf den höchsten Gipfel Deutschlands, die Zugspitze. Das vor über 200 Jahren erbaute Haus wurde immer wieder erweitert und erfindet sich gerne neu. Innovatives Design, natürliche Materialien und große Glasflächen ziehen sich durch das gesamte Hotel. Seine hochwertig und extravagant ausgestatten Zimmer und Lifestyle-Suiten sorgen für ein gemütliches Wohngefühl.

Extravagant und lichtdurchflutet ist auch der 2.500 m 2 große Wellnessbereich mit großer Saunalandschaft und Relaxbereich. Besonders beliebt: Der Indoorpool mit einer riesigen Glasfront, die die Sicht frei gibt auf das majestätische Zugspitzmassiv. Ganz nach dem Motto „Im Kontrast der Elemente – für ein intensives Lebensgefühl“ lässt man sich hier im Wasser gleiten und fühlt tiefe Entspannung. Dies ist seit 2018 nicht mehr nur im Innenbereich möglich, sondern auch im neuen Outdoor-

10

Feel Good Time 2 Übernachtungen im Zimmer Ihrer Wahl, MOHR-Verwöhnpensio n, je 1 x wohltuende Gesichtsbehandlung 50 min. für SIE und IHN, 1 x Aquathermojet Wa sserstrahlmassage ab € 365,– pro Perso n

Infinitypool, in welchem man den Bergen förmlich entgegenschwimmt. Dieser ist Teil des MOHR Escape – ein einzigartiges Gebäude im Grünen, welches mit zusätzlichen Ruheräumen und einer Private Lounge zum Abschalten und Entspannen nur Erwachsenen vorbehalten ist. Neben kulinarischen Höhepunkten begeistert auch das Freizeitangebot des MOHR life resort: Wandern, Radfahren, Golfen, aber auch Fliegenfischen im hoteleigenen Gewässer, Jagen im hauseigenen Revier oder Reiten im mehrfach ausgezeichneten Westernreitstall Jacpoint Quarters. Ob entspannt oder aktiv – Möglichkeiten, seinen Urlaub zu gestalten, gibt es unzählig viele.

Herbst 2019

s

MOHR life resort GmbH & CoKG 6631 Lermoos, Innsbruckerstraße 40 T. 05673/2362, willkommen@mohr-life-resort.at www.mohr-life-resort.at


Reise 4-11_Layout 1 24.09.19 15:43 Seite 11

Steiermark / Österreich – Reise

Wandern, laufen... …oder einfach nur entspannen

A

bschalten, die Seele baumeln lassen, genießen und Kraft tanken. Und am liebsten alles in einem? Dann ist das Thermenhotel Sonnreich in der Steiermark genau richtig. Grüne Hügel, weiches Thermalwasser und das milde Klima mit mehr als 300 Sonnentagen zeichnen die Thermenregion Loipersdorf aus. Die sanften Weiten der wunderschönen Oststeiermark und die pure Kraft der Natur merkt man auf jedem Schritt und Tritt. Echte Herzlichkeit wird im Hotel Sonnreich Tag für Tag gelebt und ist Kern seiner Philosophie. Eine Philosophie, die man spürt – drinnen und draußen. Denn bereits die Vorhalle des Hotels bringt einen, egal wie viel Stress der Tag mit sich brachte, sofort zum Staunen und Entspannen. Die weitläufige sehr offene Halle mit großer Fensterfront lässt bereits unter Tags erahnen wie schön es hier sein muss, wenn die Nacht hereinbricht und draußen möglichweise kleine Fackeln leuchten.

Doch auch bei Tageslicht kann sich das Sonnreich allemal sehen lassen! Das einladende Ambiente gekrönt von stylischen Akzenten wie zum Beispiel den weißen Hängesesseln laden zum längeren Verweilen ein. Auch unsere Redaktion hat sich sofort davon begeistern lassen und sich gleich ein paar leckere Cocktails schmecken lassen. Und diese sind ein besonderes Highlight des Hotels: denn Mario Hofferer, der preisgekrönte Cocktailmixer ist dort mit seiner Mannschaft stationiert. Unzählige Getränke sind auf der Karte zu finden die ein Laie noch nie gehört und auch noch nie getrunken hat – gefährlich: denn als Cocktail-Naschkatzen war es sehr schwierig nicht gleich am ersten Abend alle zu probieren. Doch natürlich waren wir nicht nur wegen der leckeren Drinks

im Sonnreich. Als wir nach unseren Begrüßungsgetränken die Zimmer bezogen staunten wir nicht schlecht. Das Zimmer ebenerdig mit kleinem Vorgarten – ein Traum für Redaktionshund Enzo! Auch die Aussicht war trotz Gebüsch noch gegeben, so hatten wir Blick auf die umliegenden Felder. Sehr schön, vor allem in der Früh kurz nach dem Aufwachen. Da kam es schon mal vor, dass ein Reh über das Feld sprang während man noch genüsslich gähnte. Auch das Zimmer war sehr geräumig, hatte ein sehr sauberes Bad, ausreichend Handtücher und ein wirklich angenehmes Bett. Das Aufstehen in den Morgenstunden zum täglichen Sport wurde uns damit wirklich erschwert! Apropos Sport: Sehr gelegen kam uns natürlich auch der nur ein paar Gehminuten entfernte Wander- oder Laufparkour. Rund zehn verschiedene Wege sind dort verzeichnet. Vier konnten wir während unseres Aufenthalts ausprobieren. Resüme: wirklich sehr schöne Wege, sind auch zum Laufen sehr gut geeignet. Gott sei Dank bietet das Sonnreich nicht nur Wellness pur in Form von verschiedensten Saunen, Dampfbädern, Massagen und Beautyangeboten, sondern lässt auch den Gaumen nicht verhungern. Denn das umfangreiche Buffet hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Ob verschiedenste Variationen von Eiern, Speck, Gemüse, Fisch oder Müsli – alles da, was das Herz begehrt.

Herbst 2019

Das Sonnreich – Thermenhotel Loipersdorf 8282 Loipersdorf, Schaffelbadstraße 219 T. 03382/20000, info@sonnreich.at www.sonnreich.at

11


Freizeit 12-13_Layout 1 24.09.19 15:46 Seite 2

Freizeit

Teil 4

Die Burg Grimmenstein ist die bekannteste Sehenswürdigkeit der kleinen gleichnamigen Ortschaft im schönen Bezirk Neunkirchen

D

as Gebäude besteht aus einer sogenannten Höhenburg am Felsen und einer darunter liegenden kleineren Hangburg am Kulmriegel. Die Burg wurde im 12. Jahrhundert errichtet, jedoch kam sie spärlich zur Verwendung und verfiel zusehends. So kam es bereits im 15. Jahrhundert zur gänzlichen Aufgabe der Festung. Im Jahr 2014

12

hat sich Markus Albero Grimmenstein (den Namen hat er natürlich erst nach Kauf der Burg angenommen) dem Gebäude angenommen und renoviert es seither mit seiner Familie. Vom neu gestalteten Parkplatz gelangt der Wanderfreund in ungefähr 35 bis 50 Minuten über den leicht sichtbar markierten Wanderweg zur Burg. Auch der Weg selbst ist sehr leicht

Herbst 2019


Freizeit 12-13_Layout 1 24.09.19 15:46 Seite 12

Freizeit

Die Welt wird wieder ruhiger

W

as haltet ihr eigentlich von den kühleren Jahreszeiten? Gehört ihr zu denen die einfach jeder Zeit etwas Positives abgewinnen können oder zur eher anderen Sorte, für die nur die warmen Monate zählen und die sich dann sobald das Thermometer unter 20 Grad anzeigt, in die Wohnungen verziehen und den winterlichen Netflix-Marathon starten? Ich persönlich gehöre zur ersten Sorte. Ich liebe die vier Jahreszeiten die uns hier in Mitteleuropa geschenkt sind! Und ja das meine ich wirklich ernst! Auch die sogenannte „grausliche“ Zeit mit Regen und Nebel ist mir nicht verhasst. Denn wirklich jede einzelne Zeit hat seine Vorteile, natürlich auch seine Nachteile! Doch ich bin der Ansicht, dass man doch nicht einfach sein halbes Leben in den Müll werfen kann nur weil ich jedes Jahr ein paar Monate nicht in kurzen Hosen, Shirts oder Kleidern herumlaufen kann. Ganz im Gegenteil! Ich lebe nach einer Devise die ich bereits in meinen Kindertagen von meiner Oma zu lesen bekommen habe. Der Ausspruch stammt von Einstein höchst persönlich und hat seither mein ganzes Leben vollkommen verändert und geprägt. Etwas verkürzt wiedergegeben: „Es gibt zwei Möglichkeiten sein Leben zu verbringen. Die eine ist alles als ein Wunder zu betrachten, die andere nichts ist ein Wunder.“ Wie ihr euch sicher denken könnt, gehöre ich auch hier zur ersten Sorte. Warum? Weil das Leben eindeutig zu kurz ist um es anders zu sehen. Selbstverständlich habe auch ich ordentliche Durchhänger und kann mich manchmal echt selber nicht leiden, doch wenn es mir so geht denke ich immer wieder an den Spruch von Einstein. Natürlich hilft der in manchen Momenten auch nur bedingt, doch ein kleines Lächeln zaubert er mir immer auf die Lippen. Genau deswegen möchte ich ihn hier und jetzt mit euch teilen. Denn das Schöne an diesem Spruch ist: Er kann und darf vor allem auf alle Lebenslagen angewendet werden. Nicht nur um sich an kalten Herbsttagen aufzuheitern, sondern auch wenn mal generell im Leben etwas nicht ganz rund läuft. Damit mach ich für diese Kolumne auch schon Schluss und verleibe einfach mit wunderbaren Herbstgrüßen! Ich freue mich natürlich immer über Feedback von Euch. Liebe Grüße

Herbst 2019

13

Kolumne

zu gehen, birgt keine Tücken oder Hindernisse und ist somit auch für weniger sportliche Menschen schnell und einfach zu erreichen. Auch für unseren Redaktionshund Enzo war der schattige Wanderweg sehr beliebt. Der dichte Wald und der weiche Untergrund lud zum Strawanzen, Schnüffeln und Toben ein. Sollte der Anstieg dann doch ein wenig anstrengender gewesen sein so hat Markus Albero Grimmenstein auch hierfür gesorgt. Denn die Burgtaverne bietet allerlei kleinere Köstlichkeiten zur Stärkung und auch deftige Getränke zur Aufmunterung. Für die wandernde Damenwelt haben sich die Betreiber der Burg ebenfalls etwas einfallen lassen: Der Souvenirshop, wo handgefertigte Artikel (Ketten, Schals, Steinwaren, etc.) angeboten werden, wurde im April 2016 eröffnet. Doch nicht nur für Tagesausflüge ist die Burg ein absolutes Highlight. Die Gemäuer sind beheizt und thermisch saniert und können somit auch für Veranstaltungen ganzjährig genutzt werden. Für die Romantiker unter unseren Lesern ein kleiner Tipp: Die Burg verfügt auch über zwei top sanierte Zimmer die gemietet werden können. Ein besonderes Schmankerl für Liebespärchen die sich ein extravagantes Erlebnis gönnen wollen. Doch nicht nur die wunderschön sanierte Burg ist bei den Touristen und Wanderern besonders beliebt. Bei einer kleinen Stärkung in der Burgtaverne gibt es einen wunderbaren Blick von der Terrasse auf das herrliche Panorama der Buckligen Welt.


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:00 Seite 14

Auto – Kia ProCeed >>im Test<<

A

llein schon die Optik wäre einen Kauf wert. Ist der „normale“ Kia Ceed bereits ein Design-Highlight, so gesellt sich beim ProCeed noch ein hinreißend schönes Heck im „Shooting Brake“-Format hinzu, das an den Porsche Panamera erinnert – oder, eine Nummer kleiner, an den ebenso schönen Mercedes CLA Shooting Brake. Was ist überhaupt ein Shooting Brake? Das ist eine Mischung aus einem Kombi und einem Coupé mit schrägem Steilheck – steht also immer für Spaß und Sportlichkeit. Darüber hinaus ist er auch eine Rarität. Eine Preisklasse über dem ProCeed hat Mercedes den CLA im Programm. In der Kompaktklasse ist der Kia Shooting Brake ein Unikum. Mit dem ProCeed will Kia neue Kundenschichten ansprechen. Die Veränderungen zum dreitürigen Vorgänger pro_cee’d sind dementsprechend radikal. Der neue ProCeed zählt fünf Türen und in der Länge gut dreißig Zentimeter mehr. Mit 4,61 Metern ist der ProCeed genauso lang wie der neue Kombi Ceed Sportswagon: Mit ihm teilt er sich auch den Radstand, die Breite und die Länge der Überhänge. Nur in einem Maß weicht der Shooting Brake ab: in der Höhe. Sie fällt mit 1,43 Metern vier Zentimeter geringer aus als beim Kombi. Ob das dem ProCeed noch auf den Kopf fallen wird? Das finden wir nur heraus, wenn wir es uns im Kombi-Coupé gemütlich machen. Die neuralgische Stelle in punkto Kopffreiheit ist die Rückbank. Dorthin gelangen wir trotz der relativ tiefen Sitzposition ohne abenteuerliche Verrenkungen. Was wirklich erstaunt ist freilich die Tatsache, dass uns hinten die Decke nicht auf den Kopf fällt. Auch mit 1,80 Metern sitzen wir frei und mit Wohlbehagen. Von Schultern und Beinen hören wir ebenfalls keine Klagen. Vorne herrscht – wie in der Limousine und im Kombi – nicht der Ansatz einer Enge.

14

Herbst 2019


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:00 Seite 15

>>im Test<< Kia ProCeed â&#x20AC;&#x201C; Auto

Mini-Panamera Das derzeit eleganteste Kompaktmodell

Herbst 2019

15


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:00 Seite 16

Auto – Kia ProCeed >>im Test<<

Der sehr sportlich geschnittene ProCeed hat eine zweite Überraschung für uns parat: Das Stauraumvolumen leidet nicht unter der Raumfülle. 594 bis 1.545 Liter lässt das elegant flache Steilheck unter der Klappe verschwinden – auch dank der dreifach geteilten Lehnen. Der Ceed Sportswagon packt mit 625 bis 1.694 Litern kaum mehr ein – wichtiger noch: Der ein paar Zentimeter längere CLA Shooting Brake von Mercedes offeriert lediglich ein Ladevolumen von 495 bis 1.354 Litern. Damit nicht genug. Der schnittige ProCeed kommt uns beim Beladen mit einer angenehm niedrigen Ladekante entgegen,

16

außerdem liefern die Koreaner zahlreiche Ordnungs-Helfer mit: von den kleinen Fächern im Ladeboden über ein Gepäcknetz samt Ösen bis zur Kofferraumabdeckung und einem Schienen-Trennsystem. Diese praktische Seite ist dem ProCeed von außen nicht anzusehen – oder formulieren wir es vorsichtig: Uns hat die schwungvolle Dachlinie und das knackig geschnittene Heck mit der auffallenden Lichtsignatur in die Irre geführt. Das elegante Design des ProCeed hingegen kann als unmissverständliches Vorzeichen gesehen werden. Wie elegant, ja luxuriös Kia den Innenraum einrichtet, entscheidet der Kunde mit der Wahl der Ausstattungslinie. Angeboten wird für den Shooting Brake die „GT-Line“ – eine der Topausstattungen der Standardmodelle – und die besonders sportliche GT-Variante. Zweierlei haben die Versionen gemeinsam. Das Hartplastik des Vorgängers ist weitgehend verschwunden und Extras sind in Masse und Klasse vorhanden. Wir dürfen den ProCeed in der GT-Line testen und sitzen serienmäßig in den beheizten und mit Veloursleder bezogenen Sportsitzen, die einen erstklassigen Seitenhalt bieten. Mittel-

Herbst 2019


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:01 Seite 17

>>im Test<< Kia ProCeed – Auto armlehnen gewähren unseren Armen im Cockpit und im Fond eine komfortable Ruheposition. Feine Kontrastnähte, Chromeinlagen und Lederbezüge fürs Lenkrad und Schaltknauf schmeicheln gleichermaßen dem Seh- wie dem Tastsinn. Der Touchscreen überzeugt, ebenso die vollwertige Smartphone-Integration, die Bluetooth-Freisprecheinrichtung und die induktive Ladebox. Nur eines kann man im ProCeed vergessen – den Ausblick direkt nach hinten. Hier erweist sich der Shooting Brake als Pferdefuß. Zum Glück hilft heutzutage bei derartigen Leiden ein elektronischer Assistent aus der Patsche. Ab Werk sind neben zahlreichen anderen Helfern auch eine Rückfahrkamera und ein intelligentes Parksystem installiert – mit einem Assistenten zum Quer- und Parallel-Einparken. So können wir uns getrost auf die schönen Momente

Testwagen:

Kia ProCeed GT-Line 1.6 CRDi DCT7

Leistung, max. Drehmoment: Hubraum, Motor: Beschleunigung 0-100 km/h: Höchstgeschwindigkeit: Verbrauch, CO2-Emission: Gewicht: Tankinhalt, Treibstoff:

136 PS/100 kW, 320 Nm 1.598 cm3, 4 Zylinder 10,1 sec. 200 km/h 4,3 l /100 km, 111 g/km 1.390-1.496 kg 50 l, Diesel

S E R U T A E

F

Preis Testwagen (inkl. Sonderausstattungen): Preis Einstiegsmodell: „GT-Line 1.4 T-GDI MT6“

€ 39.590,– € 33.090,–

einschießen, die mit dem Shooting Brake noch vor uns liegen. Angetrieben wird unser Testwagen von einem 4-Zylinder Turbodieselmotor. Mit seinen 136 PS kommt er gut mit dem rund 1,4 Tonnen schweren Fahrzeug zurecht. Die Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h reicht vollkommen aus. Ebenso die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 10,1 Sekunden. 5,6 Liter Diesel verbraucht unser Testwagen pro 100 Kilometer – ein sehr akzeptabler Wert. Fazit: Kia wagt sich mit dem Shooting Brake ProCeed in Gefilde vor, die in der Kompaktklasse so noch nicht betreten wurden. Aber: das Wagnis geht auf. Die Mischung aus Kombi und Coupé besticht mit einem eleganten Auftritt und mit einem dynamischen Temperament. Überraschenderweise überzeugt der Kia auch mit seinen praktischen Qualitäten.

Herbst 2019

17


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:01 Seite 18

Auto – Subaru Outback >>im Test<<

Hinterländer Eine gute Mischung aus Kombi und SUV

18

Herbst 2019


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:01 Seite 19

>>im Test<< Subaru Outback – Auto

S

ie suchen einen geräumigen Wagen mit Allradantrieb und einer robusten Optik? Dann ist der nach dem australischen Hinterland benannte Wagen „Outback“ der Marke Subaru eine gute Wahl. Dabei bietet diese Kombi/SUVMischung zudem noch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Mit einer Länge von 4,82 Metern und einer Höhe von 1,60 Metern ist der Outback zwar 15 Zentimeter höher als ein VW Passat, bleibt aber auch gut zehn Zentimeter unter einem VW Touareg. Abmessungen, die ihm ein ebenso elegantes wie kraftvolles Aussehen verleihen. Dazu tragen außer den markant herausgearbeiteten Stoßfängern mit weit in die Flanken reichenden Scheinwerfern und die Kunststoffbeplankung an den Seiten sowie der angedeutete Unterfahrschutz am Heck bei. Mit 20 Zentimetern Abstand zum Boden steht dem Einsatz abseits befestigter Straßen nichts im Weg. Diese Bodenfreiheit sorgt zudem für einen angenehmen Ein- und Ausstieg, da die mit Leder bezogenen Sitze entsprechend höher positioniert sind. Tadellos ist das Platzangebot für alle Insassen. Kopfund Ellbogenfreiheit sind reichlich bemessen. Fondpassagiere können selbst dann noch gemütlich ihre Beine ausstrecken, wenn der Sitz vorne auf eine 1,80 Meter lange Person eingestellt ist. Platz für das Gepäck gibt es ebenfalls reichlich. Das Ladeabteil lässt sich von 559 auf bis zu 1.848 Liter Volumen vergrößern. Die Ladekante liegt auf angenehmer Höhe und die sich elektrisch öffnende Heckklappe schwingt weit auf. Nur auf das Gewicht der zusätzlichen Ladung sollte man achten. Der Outback erlaubt lediglich 469 Kilogramm Zuladung.

Zu einem angenehmen Aufenthalt an Bord lädt die moderne Gestaltung des Innenraums ein. Die großzügig bemessenen Fensterflächen lassen ihn hell und freundlich wirken. Gleichzeitig geben Details wie der weich geschäumte, mit schicken Nähten verzierte Armaturenträger oder die Einlagen in Klavierlackoptik sowie Alu dem Outback einen hochwertigen Charakter. Mit einem 8-Zoll Touchscreen-Monitor und Navigationssystem, Harman/Kardon Audiosystem (12 Lautsprecher), zwei USB-Anschlüssen, Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie Apple CarPlay und Android Auto ist der Outback in Sachen Konnektivität gut ausgestattet.

Beim Antrieb lässt Subaru keine Wahl. Im Angebot ist lediglich ein 175 PS starker 2,5-Liter-Benziner in Boxer-Bauweise. Das leise arbeitende Aggregat ist bei einem maximalen Drehmoment von 235 Newtonmetern bei 4.000 Umdrehungen kein Ausbund an Dynamik. Dabei sind die Höchstgeschwindigkeit von 198 km/h sowie der Sprint von 10,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 für einen Wagen mit 1,6 Tonnen Leergewicht grundsätzlich OK. Doch das CVT-Automatik-Getriebe macht den Antritt etwas zäh. Insbesondere bei Überholmanövern heult das Triebwerk zunächst deutlich lauter auf als

Testwagen:

Subaru Outback 2.5i Premium

Leistung, max. Drehmoment: Hubraum, Motor: Beschleunigung 0-100 km/h: Höchstgeschwindigkeit: Verbrauch, CO2-Emission: Gewicht: Tankinhalt, Treibstoff:

175 PS/129 kW, 235 Nm 2.498 cm3, 4 Zylinder 10,2 sec. 198 km/h 8,6 l /100 km, 193 g/km 1.631 kg 60 l, 95 ROZ

S E R U T A E

F

Preis Testwagen: Preis Einstiegsmodell: „2.5i Style“

Herbst 2019

€ 42.990,– € 37.990,–

19


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:01 Seite 20

Auto – Subaru Outback >>im Test<<

sich Leistung entwickelt. Fordert man die häufig ab, dann rückt der von Subaru angegebene Durchschnittsverbrauch von 7,3 Litern in Richtung 10-Liter-Marke. Ihre Stärke hat die MotorGetriebe-Kombination im Gelände oder im Anhängerbetrieb. Ganz im Sinne einer komfortablen Familienreise ist die Abstimmung des Fahrwerks gelungen – wobei Federn und Dämpfer dennoch straff genug ausgelegt sind. Selbst zügig gefahrene Autobahnausfahrten meistert der Outback ohne den Fahrer vor Probleme zu stellen. Positiv wirkt sich auch die präzise Lenkung aus.

20

So souverän die Fahrleistungen sind, so umfangreich ist die Sicherheitsausstattung. Mittlerweile stattet Subaru seine Fahrzeuge alle mit dem so genannten „EyeSight“-Fahrassistenzsystem aus. Zwei im Innenspiegel installierte Kameras scannen permanent das Umfeld. Die ermittelten Daten werden der adaptiven Abstands- und Geschwindigkeitsregelung übermittelt, aktivieren aber bei Bedarf auch den Kollisionswarner, den Spurhalteassistenten oder die Notbremsfunktion. Weitere Ausstattungsdetails der getesteten Premium-Variante sind unter anderem Voll-LED-Scheinwerfer, 18-Zoll-Aluräder, Adaptives Kurvenlicht, Fahrer- und Beifahrersitz elektrisch verstellbar, Sitzheizung, Klimaautomatik, Rückfahrkamera und ein elektrisches Glasschiebedach. Erwähnenswert ist auch noch der Side View Monitor und die Frontkamera. Beim Side View Monitor wird über eine Kamera auf der Beifahrerseite ein Bild auf den Touchscreen übertragen, was das Einparken erleichtert. Die Frontkamera wirft einen Blick in schwer einsehbare Bereiche vor das Fahrzeug und wirft das Bild ebenfalls auf den Monitor des Infotainment-Systems. Wer den Outback in der Premium-Ausstattung (Vollausstattung) ordert zahlt € 42.990,–. Das ist jetzt nicht gerade wenig, jedoch bekommt man bei dieser umfangreichen Ausstattung bei anderen Herstellern weder SUV noch Kombi um dieses Geld.

Herbst 2019


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:01 Seite 21

>>im Test<< Mitsubishi Eclipse Cross – Auto

Einfach anders Es dieselt jetzt im Mitsubishi Eclipse Cross

R

espekt für Mitsubishi! Das Unternehmen hat sich offenbar von der momentanen Stigmatisierung und Hysterie gegen Selbstzünder-Antriebe nicht gänzlich beeinflussen lassen. Während andere Hersteller inzwischen vollends auf derlei Aggregate verzichten oder sie nicht mehr planen, lösen die Japaner ihr Versprechen vom Vorjahr ein, in das EclipseCross-Programm auch einen Selbstzünder aufzunehmen. Der einst im Outlander arbeitende und jetzt im eigenen Haus weiterentwickelte, auf Sparsamkeit und Sauberkeit getrimmte 2.2 DI-D mit SCR-Kat stellt 148 PS bereit, hat serienmäßig ein neues 8-Gang-Automatikgetriebe an Bord und ein Allradsystem. So bestückt kommt der Crosser tatsächlich fast überall locker durch und kann sich gekonnt durch unwegsames Gelände wühlen. Mit einer maximalen Anhängelast von 2.000 Kilogramm zeigt der Japaner mit Diesel weitere praktische Talente. Ansonsten gefällt der Diesel mit ausreichend Kraft (388 Nm) und schiebt den 1,7 Tonner, relativ leise, unaufgeregt und lässig voran.

Wie Topf und Deckel passen auch der Motor und das neue, im eigenen Haus entwickelte Automatikgetriebe zusammen, das in dem Kompakten stets ein harmonisches und homogenes Antriebsgefühl vermittelt und sich willig durch die verschiedenen Drehzahlbereiche arbeitet. Das Fahrwerk ist ausgewogen justiert. Einzig die Lenkung könnte etwas mehr Rückmeldung vertragen. Freilich bietet der Vierzylinder nicht unbedingt sportliche Fahrwerte, flott ist seine Gangart trotzdem: 10 Sekunden auf Tempo 100, 193 km/h Spitze. Viel wichtiger ist, dass sie nicht den Verbrauch sabotieren. In unserem Test waren es 7,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Das ist durchaus OK für so ein Schwergewicht. Außen bleibt bei dem 4,41 Meter langen und 1,67 Meter hohen Japaner alles wie gehabt und sorgt mit seinem extravaganten Auftritt für eine willkommene Abwechslung im gängigen Straßenbild: das flotte Blechkostüm, die keilförmigen CoupéSUV-Konturen und ein kraftvolles Heck mit der zweigeteilten Scheibe.

Herbst 2019

21


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:01 Seite 22

Auto – Mitsubishi Eclipse Cross >>im Test<< Wertig und modern präsentiert sich auch der Innenraum. Armaturentafel und Türverkleidungen sind mit weichen, lederartig genoppten Materialien bezogen, hier und da gibt es silberfarbene Applikationen. Zusätzlich betonen Klavierlackund Karbonelemente im Cockpit, am Lenkrad, in der Mittelkonsole und den Türverkleidungen den wertigen Anspruch. Ein „Touchpad Controller“ sowie ein 7-Zoll-Touchscreen ermöglichen verschiedenste intuitive Bedienvorgänge. Viel Variabilität findet sich auch im Fond, wo sich die Rücksitze um bis zu 20 cm verschieben lassen und die Lehnen neigungsverstellbar sind. Die Begeisterung beim Kofferraum bleibt allerdings weiterhin aus, ist dieser mit 341 bzw. 448 Liter – je nach Arretierung der Rückbank – nicht allzu üppig geraten. Für die Sicherheit sorgt eine ganze Armada an Assistenzsystemen. Sie reichen vom Auffahrwarner über Spurhaltehilfe und 360-Grad-Kamera bis hin zum Fehlbeschleunigungsschutz, der versehentliches Gas geben verhindert, wenn sich vor oder hinter dem Auto ein Hindernis oder ein Fremdfahrzeug befinden. Wer einen Blick in die Preisliste wirft, wird einen gehörigen Schreck bekommen. Denn während der 1.5 Turbo-Benziner bereits ab € 25.900,– gelistet ist, werden für den neuen Diesel mindestens € 40.300,– fällig. Doch wie kommt es zu der enormen Preisdifferenz zwischen dem Benziner- und dem DieselEinstieg? Der 2.2 Diesel ist von vorneherein an eine AchtgangAutomatik gekoppelt sowie nur mit Allradantrieb erhältlich. Zudem nur in den beiden höchsten Ausstattungsstufen bestellbar. Während der 1.5 Turbo mit Frontantrieb und einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgerüstet ist. Dennoch ist der Diesel trotz hohem Preis für Vielfahrer die bessere Lösung. Testwagen: Mitsubishi Eclipse Cross 2,2 DI-D AT 4WD Diamond Leistung, max. Drehmoment: Hubraum, Motor: Beschleunigung 0-100 km/h: Höchstgeschwindigkeit: Verbrauch, CO2-Emission: Gewicht: Tankinhalt, Treibstoff:

148 PS/109 kW, 388 Nm 2.268 cm3, 4 Zylinder 10,0 sec. 193 km/h 6,9 l /100 km, 183 g/km 1.675 kg 60 l, Diesel

S E R U T A E

F

Preis Testwagen: Preis Einstiegsmodell: „1,5 TC 2WD Inform“

22

Herbst 2019

€ 43.300,– ab € 25.900,–


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:01 Seite 23

>>im Test<< Mitsubishi Eclipse Cross â&#x20AC;&#x201C; Auto

Herbst 2019

23


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:01 Seite 24

Auto â&#x20AC;&#x201C; Kia Stonic >>im Test<<

24

Herbst 2019


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:02 Seite 25

>>im Test<< Kia Stonic – Auto

M

it kunterbunten Kontrastlacken auf dem Blech, einer überraschend frischen Formensprache und der typischen Tigernase im Gesicht ist der Stonic ab € 16.790,– erhältlich. Technisch ist der Stonic ein enger Verwandter des Kia Rio. Während der Rio den seriösen Kleinwagen gibt, geht das Tigerbaby mit dem Trend und spielt den modischen CityTrecker. Um den Bauch hat er eine Binde aus stabilem Kunststoff, und die Stoßfänger tragen einen Unterfahrschutz. Dazu gibt es eine schnittige Silhouette mit einem auffälligen Targa-Bügel über dem Heck und vor allem eine Lackpalette, die mutiger ist als je zuvor bei den Koreanern. Nicht umsonst bietet Kia zu den neun Grundtönen noch eine Handvoll Kontrastfarben für das Dach und die Karosseriesäulen an. Unter dem für ein SUV ungewöhnlich flachen Dach findet man überraschend viel Platz. Natürlich darf man bei einer Länge von 4,14 Metern keine Wunder erwarten. Aber in der ersten Reihe sitzt man bequem, die zweite ist zumindest keine Zumutung und der Kofferraum fasst solide 352 Liter. Anders als bei manchen Konkurrenten gibt es aber keine verschiebbare Rückbank, sondern nur eine geteilte Lehne, um das Ladevolumen auf 1.155 Liter zu erweitern.

Tigerbaby Adrett gekleideter Mini-SUV mit jugendlicher Ausstrahlung

Herbst 2019

25


Auto 14-26_Layout 1 24.09.19 19:02 Seite 26

Auto – Kia Stonic >>im Test<< Der Stonic ist in gewisser Weise einfach gestrickt, das kann man durchaus als Vorteil wahrnehmen, denn man fühlt sich sofort zuhause und wohl. Alles ist dort, wo man es erwarten

würde. Man muss nicht auf irgendwelchen Displays rumtippen, um die Einstellung für die Klimaautomatik zu finden. Die Rundinstrumente sind groß, einfach abzulesen und klassisch analog. Die Navigation des Infotainmentsystems mit Touchscreen lässt sich spielend einfach und intuitiv bedienen. Es gibt aber auch moderne Funktionen wie Sprachsteuerung oder die Möglichkeit, das Smartphone mit dem Infotainmentsystem zu koppeln, was die Nutzung von Android Auto oder Apple CarPlay über den großen Touchscreen erlaubt. Angesichts der Dominanz von Hartplastik präsentiert sich der Innen-

26

raum zwar nicht flauschig, doch kann man sich hier dank einer guten Verarbeitung und Ergonomie durchaus wohlfühlen. Gestartet wird per Knopfdruck. Dann erwacht ein erfreulich manierlicher Einliter-Dreizylinder zum Leben. Dank Turboaufladung ist im Zusammenspiel mit dem fein schaltenden Doppelkupplungsgetriebe flotter Vortrieb angesagt. Immerhin 120 PS mobilisiert der Topbenziner der Baureihe, der den 1,2-Tonner durchaus lustvoll anschiebt. Der Sprint dauert 10,6 Sekunden, maximal sind 185 km/h möglich. Wer spontan Leistung abfragt, könnte mit der Gedenksekunde hadern, die sich der Motor nach dem Gasbefehl gönnt. Der Spritverbrauch sollte laut Werksangabe bei 5,2 Liter auf 100 Kilometer liegen, jedoch wurden daraus bei unseren vornehmlich auf der Autobahn abgespulten Testkilometern 6,9 Liter.

Testwagen: Leistung, max. Drehmoment: Hubraum, Motor: Beschleunigung 0-100 km/h: Höchstgeschwindigkeit: Verbrauch, CO2-Emission: Gewicht: Tankinhalt, Treibstoff:

Kia Stonic Gold 1.0 T-GDI DCT7 120 PS/88,3 kW, 172 Nm 998 cm3, 3 Zylinder 10,6 sec. 185 km/h 5,2 l /100 km, 120 g/km 1.238 kg 45 l, 95 ROZ

S E R EATU

F

Preis Testwagen (inkl. Sonderausstattungen): Preis Einstiegsmodell: „Titan 1.25 MPI MT5“

Herbst 2019

€ 26.990,– € 16.790,–


1-1 Kalman 3-19_Layout 1 24.09.19 15:34 Seite 3

Ab November 2019 bieten wir den Gemeinden und Pfarren eine kostenlose Beratung für Urnenwände und Urnensäulen an. Der Schwerpunkt liegt bei nachhaltigen Biournen. Bei Interesse bitten wir um Voranmeldung.

Ein Abschied in die Pension von Waltraud Trenker der uns allen schwer fällt, trotzdem wünschen wir dir alles Liebe und Gute für deinen künftigen Lebensweg, und bedanken uns auf diesem Weg für deine langjährigen Dienste bei uns.

7501 Rotenturm

Steinamangererstr. 1

T. 03352 / 32533


Lifestyle 28-31_Layout 1 24.09.19 15:48 Seite 28

Lifestyle

Moderne Tracht mit Liebe gemacht

W

er coole Trachten sucht kommt an hangOwear nicht vorbei. Seit 2012 begeistert Sascha Pflieger und sein Team von Jung bis Alt mit lässigen T-Shirts, fetzigen Motiven, frechen Sprüchen und aussagekräftigen Outfits auch abseits der Volksfeste.

Überraschend ist die Vielseitigkeit der Kollektionen. Das Sortiment geht mittlerweile weit über die berühmten T-Shirts und Jeanslederhosen hinaus. Die Kunden können sich jetzt von Kopf bis Fuß in hangOwear einkleiden. Qualitativ hochwertige Baumwolle mit lässigen Waschungen trifft auf elegante Spitze oder feine Viskose, verziert mit Strass und Pailletten. Bei hangOwear findet die modebewusste Dame ebenso ihr Outfit wie der alpine Biker. Nicht zu vergessen die Kids-Styles, mit denen die Kleinen auch mal richtig rockig-frech unterwegs sein dürfen. 28

Herbst 2019


Lifestyle 28-31_Layout 1 24.09.19 15:48 Seite 29

Lifestyle

Vor dem Abheben Auto ab geben

D

er Flug war ein echtes Schnäppchen, das Hotel ist auch längst gebucht – doch wie kommen Urlauber und Geschäftsreisende zum Airport? „Wer mit dem Auto anreisen möchte, sollte seinen Parkplatz vorab buchen“, rät Jerome Danglidis von Holiday Extras. Denn das Parken direkt am Terminal sei vergleichsweise teuer und wenn es eilt, ist oft kein Platz mehr frei, so der CEO des Münchner Unternehmens. Holiday Extras vermittelt Parkmöglichkeiten an den Flughäfen in Wien und Salzburg sowie weitere Reise-Extras. Damit es nach dem Urlaub nicht zu einer bösen Überraschung kommt, zeigt Holiday Extras die besten verfügbaren Optionen und Preise pro Standort, alle Kosten sind schon im Voraus klar. Besonders günstig parkt man zum Beispiel auf einer externen Parkfläche. Der Transfer ist inklusive, bringt Reisende direkt zum Abflugterminal und von dort auch wieder retour. In Salzburg

Foto: Holiday Extras GmbH

Günstig Parken am Flughafen

Komfortabel zum Flughafen reisen und entspannt das Auto abstellen – Holiday Extras vermittelt Parkmöglichkeiten an den Flughäfen in Salzburg und Wien

parken Reisende sogar so nah am Airport, dass das Terminal fußläufig zu erreichen ist und der Transfer entfällt. Dabei ist minuten-, stunden-, tages- oder wochenweises Parken möglich sowie kostenfreie Stornierung bis 24 Stunden vor Beginn des Anreisetags. Mit „Park, Sleep & Fly“ parken Reisende ab Airport Wien ihr Auto direkt am Hotel und verbringen dort die Nacht vor dem Abflug. www.holidayextras.de

wohnen in OBERWART

Im ReUse-Shop geht so manchem ein Licht auf! Große Auswahl und lauter tolle Sachen – gebraucht, bestens erhalten und super günstig. In den ReUse-Shops erwarten dich Kleidung, Spielzeug, Sportartikel, Hausrat und andere Dinge. Stöbern in den guten alten Sachen macht sich bezahlt. Und mit ein bisschen Glück findest du deinen persönlichen Schatz.

IN BAU

Steinamangererstraße 57 22 Wohnungen in 2 Stiegen WNFL rd. 49 bis 86 m2 Balkone, Eigengärten HWB 22 kWh/m2.a, fGEE 0,70

Die ReUse-Shops gibtʹs im ganzen Burgenland. Und natürlich auf bmv.at

geplante Fertigstellung: Sommer 2020 Mietkauf oder Soforteigentum möglich!

www.nebau.at Fr. Bosard / Fr. Unger 02682 65560 DW 21 verkauf@nebau.at

Herbst 2019

European Regional Development Fund

www.bmv.at

29


Lifestyle 28-31_Layout 1 24.09.19 15:48 Seite 30

Lifestyle Außergewöhnlich, stilvoll, aufregend Dieses neue Damen-Modell (1-2051D) aus der La Passion Kollektion ist ein einzigartiges Schmuckstück. Mit einem 42 mm Gehäuse aus massiv Edelstahl/IP-black und einer mit funkelnden Swarovski Kristallen besetzten Lünette ist dieser Chronograph der absolute Hingucker. Das edle Zifferblatt mit Chronoringen und schräg gesetztem Datum ist mit schimmernden Kristallstaub besetzt. Diese Jacques Lemans Uhr hat ein Quarzwerk, einen runden Gehäuseboden mit Sprung, gehärtetes Crystexglas und ist bis zu 10ATM wasserdicht. Das Band aus massiv Edelstahl/IPblack mit Faltschließe mit Drücker und Sicherheitsbügel ergänzt den sportlich, glamourösen Look perfekt.

Schnell, kabellos und stylisch Auch wenn kleinere Wohnräume oder Singlehaushalte einfacher sauber zu halten sind – mehr Spaß macht das Putzen trotzdem nicht. Zudem fehlt häufig die Zeit. Daher hat Philips die neue SpeedPro Serie entwickelt. Der leistungsstarke, kabellose Akkusauger in fü nf frischen Farbvarianten ist schnell griffbereit, hat einen abnehmbaren Handsauger integriert und ü berzeugt zugleich preislich. Die kabellosen Modelle erfassen dank der 180-Grad-Saugdü se den Staub in Sekundenschnelle von vorne und von den Seiten. Durch LED-Licht an der Vorderseite werden feinster Staub und kleinste Glassplitter sichtbar, sogar an den verwinkelsten und dunkelsten Stellen. Mit der Akkulaufzeit von bis zu 40 Minuten kann die gesamte Wohnung von Staub und Co. befreit werden.

Bis in die verstecktesten Winkel

Haushaltsgeräte mü ssen sich verschiedenen Begebenheiten anpassen können ohne erst Zubehörteile in den Schubladen zu suchen und einstecken zu mü ssen. Denn jede Wohnsituation ist anders. Genau fü r diesen Bedarf hat Rowenta den neuen Air Force Flex entwickelt – einen Akku-Staubsauger, bei dem Flexibilität besonders groß geschrieben wird. Dafü r haben die Bodenpflege-Spezialisten von Rowenta das Saugrohr des Staubsaugers mit einem Flexgelenk versehen. Um

Krü mel und Staub unter dem Bett, dem Sofa oder unter Schränken ohne Anstrengung zu erreichen, können Nutzerinnen und Nutzer das Saugrohr mit einem Klick einfach abknicken.

Ruckzuck aufgetischt

Es gibt Situationen, in denen man ein Genie in der Kü che braucht: Eines, das in Windeseile ein leckeres Menü zubereitet, das der ganzen Familie oder dem Freundeskreis richtig gut schmeckt und obendrein noch gesund ist. Genau fü r solche Situationen gibt es jetzt die Tefal ActiFry Genius XL 2in1. Mit extragroßem Fassungsvermögen von 1,7 Kilogramm und einer zusätzlichen, integrierten Grillplatte können zwei unterschiedliche Gerichte oder zwei Portionen eines Rezeptes parallel zubereitet werden.

Zuverlässig, schnell, einfach Im Kurzwaschgang alles sauber? Das geht!, denn der neue Dr. Beckmann Kurzwasch-Booster verstärkt die Waschmittelleistung im Kurz- und Kaltwaschgang, sodass auch Wäsche mit normalen Verschmutzungen, sichtbaren Flecken und unangenehmen Gerüchen im Kurzwaschgang strahlend sauber und rein wird. www.dr-beckmann.at

Die nächste Generation in der Hautpflege Sonne, Wind und Wasser haben unsere Haut strapaziert und ausgetrocknet. Jetzt ist die Zeit, ihr Gutes zu tun. Bi-Oil Gel für trockene Haut wirkt auf Öl-Basis und besteht aus überwiegend feuchtigkeitsspendenden und feuchtigkeitsbindenden Inhaltsstoffen. Wertvolle Substanzen wie Hyaluron, Sheabutter, Urea und Glycerin machen den pflegenden Anteil außergewöhnlich hoch. Vitamin B3 und Bisabol sorgen außerdem für samtig weiche und gepflegte Haut. www.bi-oil.at

Lutsch-Tabletten mit frischem Minzgeschmack Für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt, auch unterwegs. Die neuen Säure-Basen-Balance Lutsch-Tabletten von Bullrich bestehen aus einer speziellen Kombination basischer Mineralstoffe, Magnesium sowie dem Spurenelement Zink, das zu einem normalen Säure-BasenStoffwechsel beiträgt. Bullrich Säure-BasenBalance Lutsch-Tabletten passen sich einem aktiven Lebensstil an und können unterwegs, ohne Wasser, eingenommen werden. www.bullrich.at 30

Herbst 2019


Lifestyle 28-31_Layout 1 24.09.19 15:48 Seite 31

Lifestyle Calvin Klein Women Eau de Toilette …ist so jugendlich wie selbstbewusst und feiert die Stärke der Frau – als Einzelne sowie als Gesamtheit – und die Inspiration, die Frauen sich gegenseitig bieten. Holzige, warme und sinnliche Noten fügen sich zu einer einzigartig verführerischen olfaktorischen Struktur zusammen, die Optimismus und Selbstbewusstsein ausstrahlt.

Escada Miami Blossom Ein bunter Cocktail mit einem Hauch von Freude und Glückseligkeit. Der Duft beginnt mit frischen Noten der Wassermelone und saftiger Ananas und verschmilzt mit einer Fülle von eleganten Blüten: Tuberose, Tiaré und Jasmin. Die Magie setzt sich mit einer femininen Spur aus zartem Sandelholz und süchtig machendem Moschus fort.

Jil Sander Sunlight Eau de Parfum Lumière Der Duft öffnet sich mit einer Explosion von lichtdurchtränkter Grapefruit und Rosa Pfeffer in der Kopfnote, ergänzt mit dem erfrischenden Gegenspiel von Alpenveilchen. Als Ode an die Macht des Lichts weicht dieser fruchtig-florale Auftakt nahtlos einem strahlenden Bouquet aus Magnolie und

Weißer Pfingstrose. Die florale Herznote unterstreicht mit ihrem wertvollen und zarten Charakter die unverkennbare Weiblichkeit des Dufts. Dazu im Kontrast steht die intensiv moschusartige und holzige Basisnote mit der unverwechselbaren Aura von Stärke und Selbstbewusstsein.

Davidoff Run Wild Der Run Wild Frauenduft wurde von der köstlichen Erinnerung an eine Pistaziencreme inspiriert. Die grüne Nuss wird mit rubinrotem Granatapfel ergänzt. Die großzügige und saftige Frucht sorgt für eine intensive Geschmacksexplosion. Diese intensiv-fruchtige Ouvertüre findet in der blühend-floralen Herznote ihren Kontrast. Hier dominiert Jasmin mit einem üppigen und sinnlichen Aroma. Der Run Wild Männerduft vereint mehr als sechs natürliche Ingredienzen zu einer Ode an die Wildnis und die unberührte Natur. In der Herznote liefert Wilder Lavendel die unvergleichliche Frische, die den Charakter des Dufts bestimmt. Diese fantastische Essenz wird mit wertvollem Zimt aus Madagaskar ergänzt. In der eindrucksvollen Basisnote sorgt Balsamtanne für einen ungeniert männlichen Touch.

Für einen guten Zweck Ein Wanderschuh, der Bildungsprojekte in Nepal fördert

S

eit mehr als 15 Jahren steht die privat geführte OutdoorMarke Keen für eine werteorientierte Unternehmensführung sowie hohe Innovationskraft, Verarbeitungsqualität, Komfort und Langlebigkeit. Seinem bewährten Wanderstiefel Innate stellt Keen mit dem Innate x Sherpa jetzt als limitierte Edition (Innate LTD) ein ganz besonderes Modell zur Seite, das gemeinsam mit der angesehenen Outdoor- und Bergsportbekleidungsmarke Sherpa Adventure Gear entwickelt wurde, um bedürftigen Kindern zu helfen. Beide Unter-

nehmen haben gemeinsame Werte. Sie werden aktiv, geben etwas zurück und ebnen durch ausgewählte Projekte unmittelbar einen sinnvollen Weg in eine bessere Zukunft. Beim einzigartigen Innate x Sherpa Projekt werden Werte in jedes Abenteuer geflochten, denn für jedes verkaufte Paar Schuhe werden 15 Euro an die global agierende NonprofitOrganisation Room to Read gespendet, um die Alphabetisierung von Kindern in Nepal zu unterstützen. Diese Organisation versucht, das Leben von Millionen Kindern in Entwicklungsländern zu verändern, indem sie ihren Fokus auf die Alphabetisierung und Geschlechtergleichstellung in der Bildung legt. In Zusammenarbeit mit örtlichen Kommunen, Partnerorganisationen und Regierungen entwickelt Room to Read Schreib- und Lesefähigkeiten bei Grundschulkindern. Schon mit drei Paar verkauften Innate x Sherpa Schuhen kann der Leseund Schreibunterricht für ein Kind ein Jahr lang sichergestellt werden. www.keenfootwear.com

Herbst 2019

31


Eat & Drink 32-33_Layout 1 24.09.19 15:50 Seite 32

Eat & Drink

Klein Vietnam In der Albertgasse in Wien findet sich nun das vietnamesische Restaurant „Le Viet“ von Anne Nguyen. Ein Insider-Tipp, denn im Moment kocht noch die Chefin persönlich. Leben als Chefin von Le Viet

M

Ihr Talent in der Küche und im Umgang mit den Gästen bescherte ihr in der Branche rasch einen ausgezeichneten Ruf. So übernahm sie bald darauf das Saigon im 16. Bezirk und schuf dort eine Anlaufstelle für Liebhaber der vietnamesischen Küche. Ein paar Jahre später eröffnete sie das Nobel-Restaurant Le Viet im 1. Bezirk und seit März ist die quirlige Vietnamesin mit einem gleichnamigen Restaurant auch in der Albertgasse 51 in der Josefstadt vertreten. „Mir geht es nicht ums Geld, natürlich schon ein wenig, doch jedes einzelne Lokal ist wie ein Baby für mich. Ich möchte es aufziehen und sehen, wie es wächst.“ Und dass das bei Nguyen nicht nur eine schnell dahingesagte Floskel ist, wird dem Gast spätestens dann

it nur 13 Jahren kam die Vietnamesin Anna Nguyen, heute stolze Besitzerin dreier asiatischer Restaurants in Wien, nach Österreich. Bereits damals erkannten ihre Eltern ihr großes Talent für die Gastronomie und schickten sie in die Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus und wirtschaftliche Berufe in Hietzing. „Zu dieser Zeit war mir noch nicht bewusst, welchen Lebensweg ich einschlagen möchte. Ich hatte gerade meine Heimat verlassen, wollte mich einleben und nicht sofort eine Berufswahl treffen. Darum habe ich die Schule abgebrochen“, erinnert sich die Gastronomin. Wie das Leben eben so spielt, rutschte sie dennoch in diese Sparte. Denn mit 17 Jahren begann sie, als Kellnerin im japanischen Restaurant Akakiko zu arbeiten. Dort entdeckte sie ihre Liebe zu diesem Beruf. bewusst, wenn ihm die erste Speise serviert wird. In ihren Lokalen hat die Devise „Das Auge isst mit“ noch einen besonderen Stellenwert. Bei den Gästen ist vor allem die Vorspeisenplatte sehr beliebt. Sie besteht aus vietnamesischen Sommerrollen, verschiedenen Frühlingsrollen und frittierten Garnelen. Als Hauptspeise wurde uns von einer Stammkundin der gebratene Wasserspinat empfohlen und als Dessert brachte die Chefin persönlich das für ihre Restaurants signifikante Matcha-Tiramisu. Alle diese Köstlichkeiten können im Le Viet montags bis donnerstags von 11.30 bis 22.30 Uhr, freitags und samstags von 16 bis 22.30 Uhr sowie sonn- und feiertags von 13 bis 21.30 Uhr verkostet werden. 32

Herbst 2019


Eat & Drink 32-33_Layout 1 24.09.19 15:50 Seite 33

Eat & Drink ¡Hola! Fiesta mexicana! – goes Geen!

Wow! So viel Kakao

Santa Maria Tortillas in neuer umweltfreundlicher Verpackung Die laminierte Papiervorderseite hinterlässt mit 35% weniger CO2-Fußabdruck! – und spart so 150 Tonnen Plastik/Jahr ein. Auch die Rezeptur der Tortilla Range wurde verbessert: Zusatzstoffe ersetzt oder weggelassen. So punkten die Teigfladen jetzt noch besser im Geschmack, denn sie sind super weich, dünn, flexibel und einfach unglaublich gut! Santa Maria bringt Lebensfreude à la Mexiko und wir können mit gutem Gewissen genießen. www.santamariaworld.com/at

Wirkt schnell und direkt! Der Alltag fordert uns einiges ab, sowohl geistig wie auch körperlich. Was wir bei Erschöpfung und Müdigkeit brauchen: schnell verfügbare Kohlenhydrate, wie eben Dextrose, die im Vergleich zu anderen Nährstoffen am schnellsten ins Blut geht. Dextro Energy im praktischen Würfelformat mit 8 einzeln verpackten Täfelchen passt in jede Tasche und ist immer griffbereit. Und durch verschiedene Größen und Geschmacksrichtungen findet jeder „sein passendes“ Dextro Energy. www.dextro-energy.de

Bis zu 65 Prozent pralle Frucht im Bonbon Egal, ob Schwarzer Holunder oder Kirsche Aronia – diese Fruchtbonbons vom Bonbonmeister® Kaiser schmelzen förmlich auf der Zunge und verführen mit ihrem intensiven Geschmack. Durch den hohen, mindestens 40-prozentigen Fruchtanteil in der Füllung bieten sie einen vollmundigen Genuss. Für Liebhaber des Schwarzen Holunders warten sogar 65 Prozent Fruchtanteil im Bonboninneren. Bonbons meisterhaft gefüllt. www.bonbonmeister.at

Der Geschmack des Südens! Das neue Bona Olivenöl überzeugt mit einem mild-fruchtigen vollmundigen Olivengeschmack und ist bestens für Salate, mediterrane Gerichte, Pasta, Pizza oder zum Verfeinern von Vorspeisen geeignet. Das Bona unter den Olivenölen ist naturbelassen aus der ersten kalten Pressung und entspricht als extra natives Olivenöl den hohen Standards der Bona Qualitätsgarantie. Frisch gepresst aus den besten Oliven – innerhalb von Stunden nach der Ernte! www.bonafamilie.at

Für alle Schokotiger, die sich ihren Alltag mit sortenreiner Kakao-Schokolade aus Ghana, Nicaragua oder Peru versüßen möchten, bietet Ritter Sport ab sofort mit der Kakao-Klasse eine echte Geschmacksalternative. Erhältlich in drei köstlichen Sorten.

Der Diplomat Rosso e Nero ist der Zweitwein vom Weingut Pöckl aus Möchhof (Region Neusiedlersee) – der „kleine Bruder“ des Admiral. Nichtsdestotrotz hat er einen ausgeprägten Charakter und hat durch verschiedene Auszeichnungen seine Stärken immer und immer wieder bewiesen. Aufgrund der verschiedenen Traubensorten, die in diesen Wein einfließen, wächst der Rosso e Nero auf Schotterböden, Sandböden aber auch kräftigen Lehmböden. Bevor er in den Verkauf ging, lagerte der Wein für 18 Monate in 30% neuen und 70% gebrauchten Barrique-Fässern. www.poeckl.com

Ried Kranachberg Sauvignon Feingefühl, Nachhaltigkeit und Leidenschaft sind für Willi und Maria Sattler aus Gamlitz (Südsteiermark) die Grundsteine, um ihre Weine zu starken Charakteren mit hoher Eigenständigkeit zu entwikkeln. Kalkhaltige Quarzsande mit Hellglimmer und hohem Mangangehalt verleihen den Weinen vom Kranachberg eine unverkennbare kühle Würzaromatik mit ureigener Frucht. Die Gewächse zeigen ausgeprägte Terroirnoten, Tiefe und Muskeln, machen ordentlich Druck am Gaumen und fordern ihre Genießer. www.sattlerhof.at

Der Pinot Freyheit …vom Weingut Heinrich aus Gols ist zuhause in vielen Welten. Er huldigt der beerigen Frucht mit ihrem hell erröteten Antlitz. Er verehrt den Glimmerschiefer, aus dem er stammt und der ihn festigt. Er streckt sich gen Sonne und feiert den, von Luft erfü llten Raum, in dem die Schönheit des Nichtstuns eine behü tete Heimat gefunden hat. Er ist ebenso anspruchsvoll wie genü gsam, aber immer begleitet von einem Hauch Eleganz. Bereichernd und wandelbar mit der Schlichtheit eines Löwenzahns. Mit farbenprächtiger Blü te. Mit sattem Blatt. Mit schwerelosem Samen im unvorhersehbaren Spiel mit dem Wind! www.heinrich.at

Herbst 2019

33


1-1 Abo 3-19_Layout 1 24.09.19 16:02 Seite 1

Jetzt Gratis Ab onnieren! Als

Printexemplar

oder

ePaper

Ganz wie Sie möchten, entweder als ePaper in Ihrem Mail-Postfach, oder als Printexemplar jeweils vier mal im Jahr, direkt zu Ihnen nach Hause in den Postkasten.

Print-Abo

ePaper-Abo

Senden Sie uns Ihren Namen und Adresse an:

Senden Sie uns Ihren Namen und Adresse an:

for You – Das Lifestyle-Magazin Lehargasse 4/2/5, 7400 Oberwart Kennwort: Print-Abo

epaper@lifestyle-foryou.at ...fertig!

oder per eMail an: abo@lifestyle-foryou.at Der Print-Abo-Versand ist derzeit nur innerhalb Österreich möglich. Ihre Daten werden NICHT an Dritte weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet.

www.lifestyle-foryou.at


1-1 Halvax_Layout 1 24.09.19 15:33 Seite 1


W ell n ess

*

W a n d e rn

*

Genuss

im Verwöhnhotel Kristall **** S am Achensee

A L L E S N E U F ÜR SUP E RIO R-URLAU B! Buchen Sie jetzt Ihr Wellness-Wunsch-Konzert mit 2 LieblingsTreatments nach Wahl, Aktivprogramm & ausgezeichnetem Kulinarium Mehr auf www.kristall-pertisau.at

2–7 Nächte ab € 331,– p. P.

Urlaub beim Wanderexperten

Relaxen zu zweit

GourmetKulinarik

mit 6 geführten Wanderungen

auf 2100 m2 SPA mit Wellness-Alm

für Feinschmecker und Weinliebhaber

Verwöhnhotel KRISTALL | Adi Rieser

Seebergstraße 10 | 6213 Pertisau am Achensee | Tirol | Österreich | info@kristall-pertisau.at Gerne beraten wir Sie auch telefonisch: Tel. +43 (0)5243 5490 | www.kristall-pertisau.at

Profile for Lifestyle Magazin

for You - Das Lifestyle-Magazin, HERBST 2019  

www.lifestyle-foryou.at

for You - Das Lifestyle-Magazin, HERBST 2019  

www.lifestyle-foryou.at

Advertisement