Page 1

Facts & Figures 2016 Deutsch


Zweck

Stiftungsauftrag und finanzielle Mittel

Die FONDATION SUISA fördert das aktuelle schweizer­ische Musikschaffen aller Gattungen im In- und Ausland. Dafür standen ihr im Jahr 2016 insgesamt rund 2,7 MILLIONEN FRANKEN zur Verfügung. Die detaillierten Zahlen entnehmen Sie bitte unserem elektronischen Tätigkeitsbericht www.fondation-suisa.ch/taetigkeitsbericht2016

Die finanziellen Mittel erhält die FONDATION SUISA durch die jährliche Zuweisung von 2,5% DER SUISA-EINNAHMEN aus den Auf­ führungs- und Senderechten in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. 2016 flossen insgesamt rund 2,45 MILLIO­NEN FRANKEN in die fünf Bereiche: ppPUBLIKATIONEN, PARTNERSCHAFTEN und PROJEKTE ppVergabe diverser PREISE, die erbrachte Leistungen von Schweizer Urheberinnen und Urhebern würdigen ppMESSEPRÄSENZEN im Ausland ppUnterstützung und Mitfinanzierung von EINZEL­GESUCHEN für die Realisierung von Musikprojekten ppMit 250 000 Franken wurden diverse KLASSENMUSIZIERPROJEKTE mitfinanziert. Rund 250 000 FRANKEN wurden für die admini­s­ trativen Belange aufgewendet.


Publikationen, Partnerschaften und Projekte

Um den Stiftungszweck, die FÖRDERUNG DES AKTUELLEN SCHWEIZERISCHEN MUSIKSCHAFFENS, möglichst effizient umzusetzen, pflegt die Stiftung Partnerschaften mit VERSCHIEDENEN INSTITUTIONEN UND ORGANISATIONEN mit ähnlicher Zielsetzung. pp SEITE 9 im elektronischen Tätigkeitsbericht 2016 www.fondation-suisa.ch/taetigkeitsbericht2016

Preise und Werkjahr

Die FONDATION SUISA fördert nicht nur mit der Vergabe von Werkjahren zukünftige Ereignis­ se, sondern würdigt auch bereits ERBRACHTE LEISTUNGEN mit der Vergabe von Preisen. Damit kann ein GRÖSSERES PUBLIKUM auf die Arbeit von Schweizer Urheberinnen und Urhebern sowie Verlegerinnen und Verlegern AUFMERKSAM gemacht werden.

Messen und Events im Ausland

Für die internationale Verbreitung des Schweizer Musikschaffens ist eine PRÄSENZ an internationalen Musikmessen von grosser STRATEGISCHER BEDEUTUNG. Die Präsenz der FONDATION SUISA an unterschiedlichen Veranstaltungen ermöglicht den Schweizer Urheberinnen und Urhebern, Verlegerinnen und Verlegern den Aufbau neuer PRODUKTIONS-, VERTRIEBS- UND KONSUMATIONSKANÄLE.

pp SEITE 12 im elektronischen Tätigkeitsbericht 2016 www.fondation-suisa.ch/taetigkeitsbericht2016

pp SEITE 15 im elektronischen Tätigkeitsbericht 2016 www.fondation-suisa.ch/taetigkeitsbericht2016

Einzelgesuche & Klassenmusizieren

2016 wurden 301 PROJEKTE durch die Kommis­

sion für Einzelgesuche gutgeheissen und mit insgesamt 868 122 FRANKEN unterstützt. In ihrer Gesamtheit unterstreichen die dadurch reali­ sierten Projekte die VIELFALT der schweizeri­ schen Musiklandschaft. pp SEITE 18 im elektronischen Tätigkeitsbericht 2016 www.fondation-suisa.ch/taetigkeitsbericht2016

Die Kommission KLASSENMUSIZIEREN hat im Berichtsjahr mit 251 428 FRANKEN insgesamt zehn Klassenmusizierprojekte ermöglicht. pp SEITE 19 im elektronischen Tätigkeitsbericht 2016 www.fondation-suisa.ch/taetigkeitsbericht2016


Publikationen, Partnerschaften und Projekte

Messen und Events im Ausland

80 000 CHF, das Werkjahr der FONDATION SUISA ging an den Songwriter James Gruntz. «Songs zu schreiben braucht viel Zeit, viel Gespür und viel Leben. Darauf muss man sich einlassen wollen und kön­ nen. Gerade letzteres wird mir durch das Werkjahr der FONDATION SUISA enorm erleichtert.» (James Gruntz)

James Gruntz

Unterstützt den Export von Schwei­ zer Musik, schwergewichtig nach Europa – mit Konzentration auf die deutschsprachigen und frankophonen Musikmärkte. www.swiss-music-export.com

Preis der FONDATION SUISA

An der Midem in Cannes nutzten diverse Mitaussteller die von der FONDATION SUISA, der SUISA und dem Fonds der Phonoproduzieren­ den zur Verfügung gestellte Platt­ form. www.midem.com

www.jamesgruntz.com

Dachverband aller Institutionen, die sich mit dem Musizieren und der musikalischen Bildungsarbeit von Kindern und Jugendlichen befassen. www.j-m.ch

ZUSAGEN UNZUREICHEND ABSAGEN

96

JAZZAHEAD! BREMEN

Komponist

Franz «Fränggi» Gehrig Filmmusikpreis 25 000 CHF, Musik für «Heidi»

Komponist

Niki Reiser

www.heidi-film.ch IAMIC Die International Association of ­Music Information Centres ist ein weltweit agierendes Netzwerk von Organisationen, welche die ­Musik ihrer Länder dokumentieren und promoten. www.iamic.net

301

122

25 000 CHF, «Neue, aktuelle Schweizer Volksmusik»

www.fraenggigehrig.com

JUGEND+MUSIK

TOTAL: 519

MIDEM CANNES

Songwriter SWISS MUSIC EXPORT

Einzelgesuche & Klassenmusizieren

GESAMTHAFT EINGEGANGENE GESUCHE

Werkjahr 2015/2016

ARBEITSGEMEINSCHAFT ZUR FÖRDERUNG SCHWEIZERISCHER MUSIK Ermöglicht die Veröffentlichung von Tonträgern mit Schweizer Komponisten und Interpreten. www.fondation-suisa.ch/de/ publikationen/ag-grammontportrait/

Preise und Werkjahr

Jazzpreis

THE GREAT ESCAPE BRIGHTON Bereits zum fünften Mal war die FONDATION SUISA, in Zusammen­ arbeit mit dem Swiss Music Export, Pro Helvetia und der Schweizeri­ schen Botschaft in England im Rah­ men von The Great Escape in Brigh­ ton (UK) präsent. www.mamacolive.com/ thegreatescape

15 000 CHF

www.heirikaenzig.com

Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb Je 500 CHF, beste Interpretationen von CH-Kompositionen

Eine Liste aller

Preisträgerinnen und Preisträger

REEPERBAHN FESTIVAL ­HAMBURG In Hamburg präsentierte die FONDATION SUISA – gemeinsam mit dem Swiss Music Export – einen «Swiss Day» und den «Swiss Business Mixer». www.reeperbahnfestival.com

BEWILLIGTE GESUCHE (NACH BEITRAGSART)

233 KONZERTE TOURNEEN FESTIVALS

CLASSICAL:NEXT ROTTERDAM

Bassist

Heiri Känzig

An der Bremer Jazz-Messe präsen­ tierte die FONDATION SUISA ge­ meinsam mit der Schweizer Kultur­ stiftung Pro Helvetia, 2016 als Gastland unter dem Motto schweiz­ suissesvizzerasvizra, den Schweizer Gemeinschaftsstand «music made in switzerland». www.jazzahead.de

Fachforum der Klassikbranche. Die FONDATION SUISA, Pro Helvetia und die Schweizerische Inter­ pretengenossenschaft präsentierten den Stand «music made in switzer­ land». www.classicalnext.com

301

53 KOMPOSITIONSAUFTRÄGE

1 EDITIONEN

13 FILMMUSIK

www.sjmw.ch

WAVES VIENNA, WIEN SCHWEIZER MUSIKRAT (SMR)

Demotape Clinic

Der SMR ist der Dachverband von 52 Organisationen im Musik­ bereich und setzt sich ein für die Verbesserung von kultur- und bildungspolitischen Rahmen­­be­dingungen für das Schaffen, Vermitteln, Verbreiten und Bewah­ ren von Musik in ihrer Vielfalt. www.musikrat.ch

SUISSECULTURE

SWISSFOUNDATIONS

Neben der Interessenvertretung der Urheberinnen und Urheber hat sich SUISSECULTURE zum Ziel gesetzt, die ideellen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen der Schöpferinnen und Schöpfer urheberrechtlich geschützter Werke sowie von deren Interpretinnen und Interpreten zu fördern. www.suisseculture.ch

SwissFoundations vereinigt die ge­ meinnützigen Förderstiftungen der Schweiz und gibt ihnen eine starke und unabhängige Stimme. www.swissfoundations.ch

17 000 CHF, beste Demotapes der Schweiz

Hauptpreis «Demo of the Year»

Veronica Fusaro & Band, «Come To Naught» Alle Gewinner FONDATION SUISA Awards 2016 www.demotapeclinic.ch

MAMA PARIS MaMA ist der wichtigste Zugang zum französischen Rock/Pop-Markt. Die FONDATION SUISA – gemein­ sam mit dem Swiss Music Export – organisierte einen erfolgreichen «Swiss Business Mixer». www.mama-event.com

Best Swiss Video Clip Je CHF 2000, für fünf Nominationen für den «Best Swiss Video Clip»

«Hashtag» von Baschi Regie: Haris Dubica «Through my Street» von Rio Wolta Regie: Piet Baumgartner «Décor» von Stéphanie Blanchoud feat. Daan Regie: Ursula Meier «Funeral March» von The Wedding Party Massacre Regie:

1

Gemeinsam mit dem Schweizer Musik Export (SME) und der Schwei­ zer Botschaft in Wien organisierte die FONDATION SUISA einen Emp­ fang und einen Business Mixer. www.wavesvienna.com

WOMEX SANTIAGO DE COMPOSTELA (ES) Die WOMEX 16 gastierte in Spanien. Die FONDATION SUISA präsentier­ te gemeinsam mit der Pro Helvetia den Stand «music made in switzer­ land». 20 Mitaussteller nutzten das Angebot. www.womex.com

SONSTIGES

KLASSENMUSIZIEREN pp Orchestre en classe, Accademia d’Archi, Genève pp Une deuxième Cathédrale avec des briques, Conservatoire Populaire de Musique et de Danse, Genève pp Orchestre en classe, Ecole Sociale de Musique, Lausanne pp Bläserklassen, Mädchensekundarschule St. Katharina, Wil pp Klassenmusizieren, Musikschule Möhlin, Möhlin pp Jeki-Klassen, Oberaarauische Musikschule, Langenthal pp Pilotprojekt Bläserklassen, Regionale Musikschule, Dübendorf pp Klassenmusizieren, Musikschule Stadt Wil, Wil pp Sing- und Instrumentalklassen in Bern West, Stiftung Jeki, Bern pp Klassenmusizieren im Kanton Luzern (KlaMuLu), Hochschule Luzern, Luzern

Fabian Chiquet, Gregor Brändli «Jung verdammt» von Lo & Leduc Regie: Joder von Rotz www.solothurnerfilmtage.ch

Fakten und Zahlen – basierend auf dem Geschäftsjahr 2016 der FONDATION SUISA.


ORGANISATION 2016 STIFTUNGSRAT PRÄSIDIUM: Thomas Pfiffner VIZEPRÄSIDIUM: Marc Savary MITGLIEDER: Susanne Abbuehl, René Baiker, Bernard Cintaz, Andri Hardmeier, David Johnson, Beat Lüthi, Laurent Mettraux, Marco Neeser, Kathrin Renggli, Andreas Wegelin FINANZ- UND GESCHÄFTSPRÜFUNGSKOMMISSION PRÄSIDIUM: Thomas Pfiffner MITGLIEDER: Beat Lüthi, Andreas Wegelin KOMMISSION FÜR EINZELGESUCHE PRÄSIDIUM: René Baiker MITGLIEDER: Susanne Abbuehl, David Johnson, Laurent Mettraux KOMMISSION KLASSENMUSIZIEREN (externe Kommission) PRÄSIDIUM: René Baiker MITGLIEDER: Susanne Abbuehl, David Johnson, Laurent Mettraux GESCHÄFTSSTELLE DIREKTOR: Urs Schnell MITARBEITENDE: Céline Gex (ab 1.10.2016), Muriel Royer, Marcel Kaufmann, Nicolas Viatte

FONDATION SUISA Av. du Grammont 11 bis CH-1007 Lausanne +41 21 614 32 70 info@fondation-suisa.ch www.fondation-suisa.ch

Engagement für die Schweizer Musik Engagement pour la musique suisse  Impegno per la musica svizzera  Engaschament per la musica svizra

Facts & Figures 2016 Deutsch  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you