ImmoFokus Herbst 2020

Page 26

Unternehmen & Projekte

EHL-Geschäftsflächenbericht

Im Wandel

Steigende Vermietungszahlen

A-Städte  Laut Retailmarktzahlen für das dritte Quartal 2020 von BNP Paribas Real Estate konnten in Deutschlands A-Städten sechs Prozent mehr Vermietungen verzeichnet werden als im dritten Quartal 2019. 60 Prozent des Flächenumsatzes sind seit Jahresbeginn auf Shopgrößen über 500 Quadratmeter entfallen. Dennoch kann dies nicht über die erheblichen Auswirkungen der Pandemie auf den Retailmarkt hinwegtäuschen: Die bedeutendsten deutschen Shoppingmetropolen verzeichnen in den ersten drei Quartalen einen Rückgang der Abschlüsse und des Flächenumsatzes um 21 bzw. 25 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Bundesweit sind die Vermietungszahlen und das Volumen um 40 Prozent gesunken.

Nordbahnviertel startet Verkaufsoffensive

13.000 Quadratmeter Geschäftslokale  Eine gemanagte Einkaufsstraße, ähnlich wie in der Seestadt Aspern, soll es auch im Nordbahnviertel geben. Hier entstehen bis 2026 5.000 neue Wohnungen. Mit Fertigstellung 2022/23 sind in den Erdgeschoßzonen rund 40 Geschäftslokale mit 13.000 m2 eingeplant. So werden ab 2022 in der Bruno-Marek-Allee, Taborstraße sowie Nordbahnstraße im 2. Bezirk Geschäftsflächen zwischen 50 und 500 Quadratmetern vergeben. Besonders willkommen sind hier vor allem innovative Gewerbetrei-

bende, die mit ihrem Konzept ein neues urbanes Grätzl mitgestalten wollen, so Monika Hohenecker, Geschäftsführerin Nordbahnviertel NBV Service. Auf der fertiggestellten Straßenseite der Bruno-Marek-Allee gibt es bereits 16 Geschäfte, die zu 100 Prozent vermietet sind und einen abwechslungsreichen Nutzungsmix bieten. Mit September erfolgte die Fertigstellung der kompletten Bruno-Marek-Allee und Taborstraße sowie die Eröffnung des Christine Nöstlinger Bildungscampus.

People in Motion - People in Motion - People in Motion

Soravia verstärkt mit Peter Löbl-Brand als Leiter des Bereichs Treasury & Controlling sein Management.

Mit Senior Consultant Tanja Tanczer hat die Retail-Abteilung bei Colliers ab sofort eine neue Leitung.

LLB Immo-CEO Louis Obrowsky ist neuer Präsident des Verbandes der Institutionellen ­Immobilieninvestoren.

News Ticker Aktionsplan: Das European Council of Shopping Places (ECSP) wurde in Brüssel mit dem Ziel, einen spezifischen Einzelhandels-Hilfsfonds aufzusetzen, gegründet. Innovationsindex: Österreich rutscht weiter ab und fällt laut ING-Innovationsindex von Platz sieben auf Platz zehn zurück. Im Bundesländerranking hält Wien den ersten Platz. Schlusslicht ist das Burgenland.

26

ImmoFokus

Fotos: Moritz Reitmeier, Thalia, Redevco, Colliers, Richard Tanzer, Soravia

Radikale Veränderungen wird es laut aktuellem Geschäftsflächenbericht der EHL insbesondere den Branchenmix betreffend in den Einkaufsstraßen und Einkaufszentren geben. Dieser wird in Zukunft weniger aus Mode, Schuhe und Elektronik bestehen, dafür aber aus Lebensmittel, Gastronomie und Dienstleistung. Laut Mario Schwaiger, Leiter der Abteilung Retail der EHL Gewerbeimmobilien, löst Corona aber keine Entwicklung aus, die es nicht auch ohne die Epidemie gegeben hätte. Allerding beschleunige die Pandemie diese Entwicklung. Das gilt auch für die Toplagen. Entscheidungen, freiwerdende Flächen an durchschnittlichen Standorten nicht wieder an Einzelhandelsunternehmen zu vermieten, sondern Umnutzungen z.B. für Wohn- oder Lagerzwecke anzustreben, werden unter dem Druck des schwierigen Umfelds viel konsequenter getroffen, als es sonst der Fall wäre.