Page 1

ĂœSERS DORF BROGGE Herausgeber: Einwohnerverein Bruggen www.evb-bruggen.ch Nr. 234

Foto: Benjamin Mauchle

59. Jahrgang

April 2020

V att! H t B s V t h E nic t e d fin


Du hast Freude am Singen, eine starke Stimme und musikalisches Flair? Bist Du Tenor oder Bass? Jung oder Jung geblieben? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir singen von Rock/Pop, Gospel, Musical, Schlager bis Jazz. Wir sind ein "aufgestellter" Chor und pflegen auch die Geselligkeit. Unser neues Projekt „Earth Songs“ startet am Dienstag, den 28. April 2020. Die Konzerte sind wegen dem Coronavirus abgesagt! Die Schlusskonzerte finden am 19. und 20. Februar 2021 statt. Erfahre mehr über uns auf: www.theweps.ch, per EMail an: info@theweps.ch oder bei Claudia Braun-Rigling, Tel. 076 302 89 14


ÜSERS DORF BROGGE

Herausgeber: Einwohnerverein Bruggen www.evb-bruggen.ch Nr. 234

59. Jahrgang

April 2020

IMPRESSUM

AUS DEM INHALT

Erscheinungsweise

Einladung 101. EVB Einladung 3 Weihnachtsbaum in Bruggen 5 VCS-Veloflomarkt im Waaghaus 6 Hol- und Bringmarkt 7 Aufruf «BrögglerHöggler» 8 EVB Neujahrs-Apéro beim Schlössli 9 Portrait 11 Nachruf Corinne Fäh 13 Bröggler Fasnacht 2020 15 EVB-Skilift am Schlösslihang 25 Agenda der Kirchgemeinden 26 Primarschule Engelwies 29 Kath. Jugendarbeit Seelsorgeeinheit West-Gaiserwald 33 Elternforum Engelwies 35 Verein Spielweg St.Gallen 37 HC Bruggen 39 Ökomarkt 2020 39 Tagesbetreuung Engelwies und Boppartshof 41 läbeplus 43 Gesundheitsinformation 44 Pfadi St. Martin 45 Elki-Turnen 45 Schweizerisches Rotes Kreuz SG 47 Historisches u. Völkerkunde Museum 49 Tag der Nachbarn 2020 50 Römpelfeuer 2019 51 Kinderkrippe Fiorino 53 Offene Arbeit mit Kindern West 53 Spielgruppe Bewegigshüsli 55 Kehrseite von Sylvester 57 Offene Jugendarbeit West 58 Wichtige Adressen 64

1. Dezember 1. April 15. Juni 15. September Redaktionsschluss 1 Monat früher Auflage 5'300 Exemplare Verteilgebiet Alle Haushalte und Postfächer in 9014 St.Gallen Redaktion Jeannette Frick Rehetobelstrasse 66 9016 St.Gallen jeannette.frick@bankenberatung.ch Rico Breitenmoser Lehnstrasse 46, 9014 St.Gallen Telefon 071 277 44 05 Mobil 079 567 42 30 info@print-studio.ch Inserate Rico Breitenmoser Lehnstrasse 46, 9014 St.Gallen Telefon 071 277 44 05 Mobil 079 567 42 30 info@print-studio.ch Kassierin/Mitgliederkontrolle Claudia Dornbierer Engelwiesstrasse 5, St.Gallen Telefon 071 278 51 59 PC 90-4336-2 Einwohnerverein Bruggen Präsident Stevan Dronjak Wolfgangstrasse 10 9014 St.Gallen sdronjak@yahoo.com Mitgliederbeitrag Fr. 25.– /Jahr inkl. «Üsers Dorf Brogge» www.evb-bruggen.ch

EVB-HV am 24. April 2020 NEU

Bitte senden Sie alle Berichte an

jeannette.frick@bankenberatung.ch 1


Vreni Schönenberger Fusspflege und Kosmetik Bernhardswiesstrasse 14 9014 St.Gallen Telefon 071 278 24 55 www.fussundschön.ch

Tipp: Geschenkgutscheine

• Reparaturen und Unterhaltsarbeiten sämtlicher Marken • Gaskontrolle • technische Einbauten

Wohnwagen Weber St.Gallen

• Zubehör-Shop

Wohnwagen / Reisemobile Vermietung und Verkauf

• Verkauf Wohnwagen und Reisemobile

• grosse Mietflotte an Reisemobilen Und jetzt? ...

HEINZ WEBER AG

Zürcher Strasse 246, 9014 St.Gallen Telefon 071 277 35 77, Fax 071 277 66 34 www.wohnwagen-weber.ch

• Import von Knaus und Weinsberg CARROSSERIE

ST.GALLEN-BRUGGEN • Caravan Ausstellung hinter dem Haus Zürcher Strasse 246 T elefon 071 277 35 77

Aktionen, Occasionen, Vermietung und AutoAnhängekupplungen Wir sind umgezogen Bildstrasse 2a, 9015 St.Gallen www.wenk-fust.ch 2


EINWOHNERVEREIN BRUGGEN

101. HAUPTVERSAMMLUNG

Freitag, 24. April 2020, 19.30 Uhr, im kath. Pfarreiheim Bruggen

Hauptversammlung Traktanden: 1.  Wahl der Stimmenzähler 2. Protokoll der letzten Hauptversammlung 3.  Jahresbericht des Vorstandes 4.  Jahresrechnung 2019 5.  Revisorenbericht 6. Wahlen 7. Festsetzung des Jahresbeitrages 2020 8.  Allgemeine Umfrage

r e v t p . u t a t a -H t s B EV icht e g mindestens i Anträge sind schriftlich, 14n Tage vor der Hauptvesammlung, t r e h dem Präsidenten Stevan Dronjak, Wolfgangstr. 10, 9014 St.Gallen, d ä j n s i einzureichen. ie ng f d lu nach der Situation bezüglich des Coronaviruses kann die HV Die Jekurzfristig m abgesagt werden, ebenso der offerierte Imbiss und m sa Umtrunk. Die Homepage «evb-bruggen.ch» gibt Auskunft über die Durchführung. Alle Brögglerinnen und Bröggler sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein mit lang- jährigen wie auch mit neuzugezogenen QuartierbewohnerInnen. Es erfolgt keine persönliche Einladung zur Hauptversammlung. Der Vorstand des EVB Mitgliederbeitrag: Wie in den Vorjahren werden unsere Mitglieder persönlich angeschrieben und zur Bezahlung des Mitgliederbeitrages eingeladen. Für die immer prompte Überweisung des Jahresbeitrages dankt unsere Kassierin.

3


REY AG, 9014 St.Gallen, www.reyag.ch

SPANNENDES LERNEN ALS PRODUKTIONSMECHANIKER! JETZT BEWERBEN!

Faszination Blech

Langgasse 36, CH-9008 St.Gallen Tel 071 244 80 30 www.kafi.ch

ng a ra tu r Ve rm ie tu p e R e ic rv e S f Ve rk a u

ORG M N E N I H C S A KAFFEEM Malen, Tapezieren, Verputzen innen & aussen

Malergeschäft Patrick Mayer 4

www.malermayer.ch

ER

Haselstrasse 15a 9014 St.Gallen nat: +41 79 440 75 93 mail: info@malermayer.ch www.malermayer.ch


Weihnachtsbaum in Bruggen

R.B.: Dieses Jahr wollten wir EVBler einen neuen Versuch starten. Wir wollten einen stattlichen Christbaum bei der Post aufstellen und diesen auch ganz speziell schmücken. Drei Quartierfrauen bastelten an einem Nachmittag Engel aus alten Petflaschen. Claudia Dornbierer und ich suchten uns einen Christbaum bei einem nahe gelegenen Bauern aus. Ja, wir haben einen schönen grossen Baum gefunden. Naja, aus Distanz betrachtet, hätte er doppelt so hoch sein können! Übertreiben wollten wir ja auch nicht, so eine riesige Tanne kostet ja auch etwas.

Der Baum war geschmückt und der erste Anlass beim Bröggler-Adventskalender konnte kommen. Am 1. Dezember wurden Tische aufgestellt, Glühmost und auch andere Getränke und Snaks bereit gestellt. Zaghaft trudelten die Bröggler ein. Es wurden aber laufend mehr und am Schluss durften wir etwa 80 Personen bewirten. Als es eindunkelte, pünktlich um 17 Uhr, wurde der Christbaum erleuchtet. Fünf Junge Männer von Eintracht Rorschach (auch Bröggler darunter) trommelten uns einige Stücke vor. So erfolgte der Start zum Adventkalender 2019.

5


Start in die Velosaison: VCS-Flohmarkt im Waaghaus Annahme der Velos Freitag, 24. April 16:00 – 18:00 Uhr und Samstag, 25. April 8:00 – 10:00 Verkauf der Velos Samstag, 25. April 9:00 bis 12:30 Uhr Weitere Infos auf der homepage.

Vogelsanger Weine AG Zürcher Strasse 444, St. Gallen www.vogelsangerweine.ch

6


Hol- und Bringmarkt 2019 R.B.: Freitag, 29.11.2019, 16.30 Uhr, die Helfer sind bereit für den kommenden Ansturm. Vor der Türe stehen schon einige Leute mit Taschen und Schachteln bepackt. Die einen Taschen sind voll, die anderen sind bereit, um ein Schnäppchen zu finden. Die Helfer an den Empfangstischen nehmen alles was ankommt zuerst unter die Lupe, bevor die weiteren Helfer die Waren auf den Tischen schön sortiert nach der Art verteilen. Einige Minuten später sind nun die «AbholerInnen» an der Reihe und umschwärmen die Tische. Kinderaugen leuchten, wenn sie ein Spielzeug sehen, dass sie sich so sehr gewünscht haben. Frauen können auch funkelnde Augen haben, wenn der Saugroboter ihrer Träume griffbereit auf dem Tisch liegt. Die Helfer können den Wert ihrer Arbeit sofort in den Gesichtern ablesen. Es gibt aber auch die berühmten HamstererInnen. Rein – raus – rein – raus usw. Manche sind auch schon gestoppt worden, weil sie unverschämt gehamstert haben. Im Grossen und Ganzen ist es aber ein gelungener Anlass! Die zurückgebliebenen Sachen werden vom «WinWinn-Markt» der Stiiftung TOSAM in Herisau abgeholt, weiterkauft oder entsorgt.

7


Aufruf «BrögglerHöggler» BrögglerHöggler suchen Guggerinnen und Gugger für den BroggeFasnachtsumzug! Ein wahres Jammerspiel, der diesjährige Brogge-Fasnachtsumzug: Nein, nicht die tollen Masken, das kreative Gebastel und die choreografierten Kinder – und Erwachsenengruppen. Sondern die musikalisch-fasnächtliche Untermalung! Denn nur die «Schlössli Gugge» begleitete den Umzug vom Bahnhof Haggen hinunter ins Schulhaus Engelwies. Die brachten zwar wie immer gehörig die Fasnacht ins Quartier; im hinteren Teil des Umzugs blieb sie aber leider ungehört. Den BrögglerHögglern, der EVB-Fasnachtstruppe, gefällt ein Umzug mit viel Radau, Rauch und Rummel aber viel besser – und da gehören mehr Guggerinnen und Gugger dazu! Also, liebe Alt-Gugger, Plausch-Gugger und Gelegenheits-Gugger: Unser Ziel ist es, euch für einen Auftritt am Brogge-Umzug und ev. 2 - 3 Umzüge in der Region zu motivieren. Je mehr mitguggen, desto besser tönt’s! Und dafür braucht’s nicht viele Übungslektionen, meinen wir! Das Repertoire ist frei wählbar und dennoch ein wenig abgestimmt, . Einmal pro Jahr einen Kilometer laufen und guggen? Wer interessiert ist, meldet sich unter fasnacht@evb-bruggen. Eure BrögglerHöggler

8


EVB Neujahrs-Apéro beim Schlössli

R.B.: Am sehr grauen Neujahrstag trafen sich einige Bröggler zum Apéro. Es ist zu einem schönen Brauch geworden, den ersten Tag im Jahr gemeinsam zu verbringen und mit einem Gläschen «Schampus» ein gutes Neues Jahr anzuwünschen. Am Becher mit feiner Mehlsuppe konnten Mann und Frau sich die Hände wärmen, denn der Nebel kroch ungemütlich um die Häuser. Als sich die Reihen lichteten, verzogen sich einige ins neu vergrösserte Skistübli, das wieder einmal von den unermüdlichen, freiwilligen Helfern umgebaut wurde. An dieser Stelle möchte ich diesen Helfern, die den Umbau ermöglichten, herzlich danken. Ebenso gilt ein grosser Dank an Corinne Fäh, die mit Herzblut den Umbau initiert und begleitet hat. Mit einer vergrösserten Gaststube und einer neuen Einbauküche hat das Skistübli sehr gewonnen. Zu erwähnen sind noch die ganz speziellen Tische. Claudia D. hat alte Nähmaschinengestelle im Internet gesucht und gefunden. In Zusammenarbeit mit ihrem Mann Felix sind originelle und superschöne Tische entstanden. «Es ist eine Freude im Skistübli einzukehren!»

9


Gege hilft der älteren Generation Haus & Garten Unterstützung, Protektion Daniel Gehringer Falkensteinstrasse 62, St.Gallen

079 959 02 92 www.seniorfellow.ch

■ Spenglerarbeiten

■ Metallarbeiten

■ Metallfassaden

■ Dachunterhaltsarbeiten

■ Blitzschutzarbeiten

■ Drohnendachkontrollen

■ Flachdächer in EPDM

■ Schneeräumungen

■ Dachbegrünungen

■ Gutachten/Expertisen

www.broennimannspenglerei.ch

10


Portrait

Gastfreundschaft mit Herz und Leidenschaft Herrschaftlich und zugleich freundlich einladend steht das Haggenschlössli hoch über dem Haggenquartier und zu Füssen der grünen Hügel, die zu langen Spaziergängen einladen. Niemals sollte man die Einkehr im gastfreundlichen Haus verpassen! Wer die schwere, prächtige Holztüre öffnet, wird von warmer Gastfreundschaft empfangen. Oft steht der Chef selber, Adem Özütürk, im Eingangsbereich und begrüsst die Gäste mit strahlendem Lächeln. Adem Özütürk ist seit sechs Jahren Pächter des Haggenschlösslis, das rund 100 Jahre bis Ende des letzten Jahres der Stadt St. Gallen gehörte. Ab Januar 2020 ist die Ortsbürgergemeinde Eigentümerin. «Für mich als Pächter hat sich nichts verändert. Die Konditionen sind dieselben. Wir haben mit Stadt und Ortsbürgergemeinde ein gutes Einvernehmen», meint Adem Özütürk. Das Haggenschlössli ist ein zwischen 1642 und 1644 zur Zeit des Frühbarock erbautes Herrenhaus. Es wird im Volksmund auf Grund seiner schlossartigen Erscheinung kurz «Schlössli» genannt und ist Namensgeber des östlich angrenzenden Schlössliquartiers. Gastwirt und Koch aus Leidenschaft Wer den Namen hört, denkt vielleicht zuerst an Istanbul, die türkische Küche, aber Adem Özütürk lebt seit 1983 in St.Gallen, hat hier gelernt und in renommierten Restaurants gearbeitet. «Ich koche, was die Leute mögen, und das mit Leidenschaft. Natürlich bin ich auch kreativ, passe mich den Jahreszeiten an mit meinem Angebot.» Davon überzeugt hat sich die Schreibende gleich selber. Die Dattelsuppe schmeichelt dem Gaumen mit der besonderen Geschmackskomposition, die Rösti ist wunderbar knusprig und das Kalbsgeschnetzelte mit leichter Rahmsauce zergeht auf der Zunge. Alles schmeckte hervorragend! Adem Özütürk lebt auch als Koch das, was er sagt. Der aufmerksame Service, die kreativ angerichteten Speisen machen das Essvergnügen komplett. «Ich betrachte es als Glücksfall, dass wir vor sechs Jahren den Zuschlag von der Stadt bekamen», erinnert er sich. Seine Frau und er seien auf der Suche gewesen nach einem Restaurant in Stadtnähe und doch mitten in der Natur. «Schauen sie sich um, schöner könnte es hier nicht sein!» Mit

dem Bus ist das Haggenschlössli in weniger als einer Viertelstunde ab Hauptb a h n h o f erreichbar und die Umgebung bietet eine Vielzahl von einladenden Spazierwegen. Diese nutzt auch der Gastwirt mit seiner Frau in der Freizeit. In der Natur tankt er auf, erholt sich von langen, anstrengenden Tagen. «Ich schätze es, dass ich regional einkaufen kann. So beispielsweise die Eier und das Fleisch vom nahen Bauernhof. Regional und saisonal zu kochen ist für mich eine Selbstverständlichkeit.» Er wohnt mit seiner Frau im Haus, so dass er immer den Überblick hat. Seine Frau arbeitet nicht im Betrieb sondern als Bibliotheksleiterin in Appenzell, zudem leitet sie zwei Chöre. «Gutes Essen, Bücher und Musik, das ergänzt sich doch wunderbar», meint Adem lachend. Schöne Räume und ein wunderbarer Garten Das Haggenschlössli bietet für jeden Anlass die passenden Räume und das in einem geschichtsträchtigen, gepflegten und gemütlichen Ambiente. Ob eine kleinere Hochzeitgesellschaft, Taufe, Erstkommunion, Geburtstag, es lässt sich das Richtige finden. Für Hochzeiten ist es beliebt auch, weil die schmucke Kapelle St. Wolfgang in unmittelbarer Nähe, hoch auf dem Hügel tront. Sobald die Sonne genügend wärmt, lässt es sich verweilen im wunderbaren Garten, ob vor oder nach dem Ausflug. Auch für ein Feierabendbier lädt die Gastwirtschaft ein. «Ich möchte ein gastlicher Ort für die Menschen in Haggen und Bruggen sein, wo man sich trifft zum Austausch über Gott und die Welt und der Geist des Quartiers weiterlebt. Und natürlich das beliebte Ausflugsrestaurant im Westen der Stadt, wo man jahraus jahrein immer wieder gerne einkehrt.» Ruth Rechsteiner Journalistin BR/ Erwachsenenbildnerin www.schreibwerk.ch 26. Januar 2020 11


12


Nachruf Erinnerung an Corinne Fäh, ehem. Mitglied EVB-Vorstand Als wäre es der letzte Tag meines Lebens «Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens:» das Zitat von Mahatma Gandhi scheint mir wie ein Lebensmotto von Corinne Fäh. Ich habe sie nicht gekannt, aber im Gespräch mit ihrem Lebensgefährten und Ehemann Andi Disch verdichtet sich dieser Eindruck, wenn er über die gemeinsame Zeit erzählt. Als wäre sie sich bewusst gewesen, dass sie nur eine kleine Weile auf dieser Welt sein würde, lebte sie jeden Tag mit Intensität. Das Bild einer lebensfrohen, aktiven Frau, die mit Freude und Begeisterung anpackte, was das Leben ihr anbot. Noch nie habe ich ein Bild von ihr gesehen, doch ich sehe diese Augen, die aufblitzen, die lebhaften Gesichtszüge, wenn sie am Morgen durch ihren Garten geht, neugierig auf das Leben jeden Tag. Am 1. Januar ist sie nur 46 Jahre alt gestorben. «Dass ein Mensch so jung sterben muss, ist nicht zu verstehen, ist unbegreiflich. Es gibt keine Worte dafür, aber die Erinnerung tröstet», sagt Andi und beginnt zu erzählen: «Ihre Fröhlichkeit war es, die mich vor zweiundzwanzig Jahren angezogen hat, als wir uns während der Ausbildung an der Höheren Fachschule für Tourismus in Samedan kennen lernten. Sie war mit Leib und Seele Brögglerin und ich wusste, wenn ich mit dieser Frau leben wollte, muss ich meine Bündner Heimat verlassen und ihr dorthin folgen. Zuerst lebten wir an der Wildeggstrasse zusammen, bis sich die Gelegenheit ergab im Haggen ein Haus zu kaufen. Dort nahe beim Lindeli fühlten wir uns mit unseren zwei Buben von Anfang an sehr wohl. Ich übernahm immer einen Teil der Familienarbeit und Kinderbetreuung. Dank verständnisvollen Arbeitgebern war das möglich. Ich bin sehr froh, dass ich zu unseren Söhnen eine gute Beziehung aufbauen konnte. Jetzt, da ich ihnen Vater und Mutter sein muss und darf, hilft es.» Seine lebhaften Augen verdunkeln sich. Er macht eine Pause. Die Trauer überschattet sein Gesicht. Engagement für Bruggen «Es tut mir gut, immer wieder über Corinne zu reden, über ihr Leben, über ihre Krankheit und über ihren Tod. So kann ich vielleicht irgendwann das Unbegreifliche verarbeiten.» Neben

ihrer Teilzeitarbeit engagierte sich Corinne fürs Quartier Bruggen, weil sie sich hier so sehr zu Hause fühlte, unzählige Menschen kannte, gute Freunde, Freundinnen und Bekannte hatte. So setzte sie sich auch fürs Skistübli am Schlösslihang ein. War präsent, sorgte dafür, dass der Betrieb lief. Sie hinterliess Spuren dieses Engagements. Als «alte Brögglerin» störte es sie auch, dass die Tradition der Viehschau nicht mehr gelebt wurde. Aber sie störte sich nicht nur, sondern sie ergriff die Initiative, suchte gemeinsam mit dem EVB-Vorstand Bauern, die bereit waren, diese Tradition wieder aufzunehmen. Und seit drei Jahren gibt es die SchlössliViehschau wieder. Es war darum nur folgerichtig, dass sie in den Vorstand des EVB gewählt wurde. Auch dort packte sie an, wo immer ihre Hilfe gebraucht wurde. Partnerin und Familienfrau Andi bleibt still, schaut nachdenklich vor sich hin und erzählt dann weiter: «Nebst all diesem Engagement hatte sie erstaunlicherweise immer Zeit. Zeit für mich, für die Buben, für unser Familienleben.» Zeit hatte sie aber auch für ihre Freunde und Freundinnen oder für Menschen, die einfach ein offenes Ohr brauchten. Der Garten war ihre Oase und ihr Kraftort. «Ich denke, dass sie dort das Werden und Vergehen allen Lebens hautnah erfahren hat.» Corinne liebte Tulpen, freute sich über das Blühen im Frühling und konnte mit Wonne mit der Erde arbeiten. «Auch darum steht ihre Urne noch dort, bevor wir ihre Asche der Natur übergeben werden.» Wir werden still. Es ist einfacher über das Leben als über Krankheit und Tod zu reden; vor allem, wenn es einen noch jüngeren Menschen betrifft. Corinne stand im Leben mit Engagement und Freude, als die Diagnose Krebs in ihr eigenes und das der ganzen Familie einbrach. Andi erzählt: 13


� «Corinne

sagte in der ihr eigenen kraftvollen Art, sie lasse sich vom Krebs nicht besiegen und lebte mit wirksamen Medikamenten ihr Leben weiter wie bisher. Setzte sich für das ein, was ihr wichtig war und verlor auch ihre Lebensfreude nicht.» Der Krebs schlug im Herbst wieder zu. Am Neujahrsmorgen verabschiedete sie sich von dieser Welt. Aufs Leben einlassen Zu jung ist sie gestorben, aber hinterlässt ihr Lebensmotto: «Sei zufrieden mit dem Leben und lebe jeden Tag so, als wäre es dein letzter.» Das Gespräch berührt mich. Nicht nur Corinne durfte ich kennen lernen, sondern auch ihren Lebensgefährten, der mich beeindruckt in seiner Trauer und der Bereitschaft, sich mit seinen Söhnen aufs Leben einzulassen. Ein zu früher Tod? Oder kommt es auf die Qualität des gelebten Lebens an? Ruth Rechsteiner 16.2.2020 www.schreibwerk.ch �

Apéro Hochzeit Sportevent Businesslunch

SIGNER

METZGEREI & Firmenanlass Geburtstag PARTYSERVICE

Luzia & Peter Signer I Vonwilstrasse 16 I 9000 St.Gallen I Tel. 071 277 12 48 I www.metzgerei-signer.ch

Florale Werkstücke aller Art und für jeden Anlass Offen: Mittwoch - Freitag 08:30-12:00 Uhr, 13:30-18:30 Uhr Samstag 08:30-16:00 Uhr Eden-Bluetenwerkstatt, Zürcherstrasse 233, 9014 St. Gallen eden-bluetenwerkstatt.ch Tel. 071 520 60 68 14

110% 0% GUTSCHEIN N gültig bis 28.12.2019


Bröggler Fasnacht 2020 Rückblick auf die Fasnacht 2020 aus Sicht des FAKO Die diesjährige Fasnacht begann am schmutzigen Donnschtig mit dem wunderbaren Datum 20.02.2020. Für viele Paare ein Tag um «Ja» zueinander zu sagen, wir vom FAKO Bruggen sagen ebenfalls «Ja», aber zur Fasnacht, denn ihr fühlen wir uns eng verbunden! So starten wir alljährlich am Schmudo mit einem Besuch in einer Fasnachtsbeiz in der Innenstadt und lauschen dort den Schnitzelbängglern und auftretenden Guggen. Diesmal gingen wir als eine Gruppe von «Wo ist Walter?» nach den bekannten Wimmelbüchern und hatten viel Spass zusammen. Am Freitagabend um 19.00 hiessen wir etliche

mung und brachten etliche Füsse zum Tanzen und mitwippen. Der Glühwein und die frisch gebackenen Berliner/ Schenkeli von unserem Dorfbeck Benno Frei fanden reissenden Absatz und trugen zur guten Stimmung bei. Zum ersten Mal seit langer Zeit mussten wir auf die Beizenfasnacht verzichten. Es gibt leider fast keine Gastwirte mehr, die mitmachen wollen. Dafür gab es dieses Jahr wieder eine Fasnachtszeitung mit vielen lustigen Sprüchen und Geschichten. Manchmal braucht es eine kreative Pause, um dann mit Elan und Motivation wieder durchzustarten. Hier ein ganz spezielles und dickes Dankeschön an Vivien Meyer, die sich dieser angenommen hat und zusammen mit den andern FAKO Mitgliedern die Zeitung inhaltlich gestaltet hat. Das Komitee genoss den gelungenen Fasnachtsauftakt und freut sich an dem diesjährigen Fasnachtsplakat, das zweite einer Triologie, welches wiederum der Bröggler Künstler Andi Roos für uns gestaltet hat. Es ist wohl nicht schwer zu erkennen, diesmal wird das gesamte Broggener Fasnachtskomitee «Auf Händen getragen». Fasnachtsplakat ist das richtige Stichwort. Wir dürfen die Plakate nur an bestimmten Orten und nur mit Bewilligung aufhängen. Deshalb liebe Fans oder Sammler. Reisst die Plakate nicht einfach ab, sondern meldet euch bei uns – wir haben übrige Plakate der g a nze n letzten Zeit.

Bröggler willkommen zum Monsterkonzert auf dem Kirchplatz vor St. Martin. Hier wurde dann traditionell und offiziell die Fasnacht in Bruggen mit den Gräppla Schränzern aus BichwilOberuzwil, der Dickler Gugge aus Dicken und natürlich unserer Quartier Schlössli Gugge lautstark eingestimmt. Diese sorgten für super Stim-

Am Samstag 22.02. fand gegen 14.00 Uhr (nicht ganz pünktlich mit Rücksicht auf die verkehrenden Busse) der Bröggler Umzug bei schönstem

� 15


Frühlingserwachen Entdecken Sie den Schlössli-Garten

Geniessen Sie ein kühles Bier oder ein Kaffee bei wärmender Frühlingssonne im Garten. Oder lassen Sie unsere beindruckenden Räumlichkeiten bei einem feinen Essen auf sich wirken.

Wirtschaft zum

Schlössli-Haggen

Comptag Treuhand AG Fürstenlandstrasse 185 9014 St. Gallen www.comptag.ch T +41 (0)71 313 62 62 F +41 (0)71 313 62 60

s n un re u e Wir f uf Sie! a

Haggenstrasse 94 / 9014 St. Gallen T 071 277 31 01 / www.schlössli-haggen.ch

Ihr Partner für

- Steuererklärungen - Finanzmanagement - Firmengründungen - Nachfolgeregelung - Revisionen

BOHNENBLUST 9015 ST.GALLEN Brennstoffe Güter- und Spezialtransporte HERISAUER STRASSE 67 • FAX 071 311 61 10 • TEL. 071 311 13 01 16


Sonnenschein und warmen Temperaturen, gefühlten 20° C, statt. Schön war es in so viele lachende Gesichter zu blicken, der Umzug war gesäumt von zahlreichen Schaulustigen. 7 Gruppen hatten sich bereits angemeldet, 2 Einzelmasken und 2 Kleingruppen (Paw Patrol/ FrühlingsSchmetterlinge) kamen noch dazu und mit der Schlössli Gugge und dem Fasnachtskomitee St. Gallen kam ein ordentlich langer Umzug zustande. Alle Teilnehmenden erhielten in ihren Kategorien Preise und so lohnte sich ein Mitmachen allemal. Die Spielgruppe Boppartshof zeigte sich mit dem Sujet «Schlössli Baustelle Lichtsignal» immer Rot, die Pfadi stellte einen Zirkus dar, die Blauring Gruppe war zum anbeissen schön mit ihrem Motto «Junges, krummes Gemüse» und die KJZ Gruppe feierte ihr 30-jähriges Bestehen mit dem Motto «Rägabogä» Auch Jürg Müller, Lehrer vom Schulhaus Boppartshof liess mit seiner Klasse und dem Motto «Ägyptische Götterwelt» den Umzug nicht im Stich. Desweiteren hat sich eine gemischte Schülergruppe vom Boppartshof, unter der Leitung der FAKO Mitglieder Valeska Gübeli und Nadia Maciairello, in Schneemänner verwandelt, denen es hier zur warm geworden ist und welche lieber mit ihren Piloten im Flugzeug gen Norden fliegen wollen. Die grosse Sensation war aber die im letzten Jahr neu gegründete Fasnachtsgruppe «Bröggler Höggler» mit ihrer imposanten Dampfmaschine und dem Motto «Steampunk Recycling». Als Dank für ihre Teilnahme erhielten alle Kinder und Erwachsenen gratis etwas zu trinken (Mineralwasser, stilles Wasser oder gesüssten Tee), sowie ein Weggli samt Schokobrüggeli. Dies nachdem im letzten Jahr die Diskussion über Schweine- und Poulet Wienerli geführt wurde.

Dies ist unser Beitrag zur Klimaschonung mittels Fleischreduktion und gegen Foodwaste, denn die übrig geblieben Brügeli liessen sich gut am nächsten Tag weiterverteilen und es musste nichts fortgeworfen werden. Am Sonntag am Stadtumzug war es dann nicht mehr ganz so sonnig, aber dennoch sehr warm, teilweise wehte ein kräftiger Wind und liess die bunten Konfettis im Wind herabregnen. Das FAKO Bruggen hatte diesmal einen schmucken Landauer von 1880 zur Verfügung, in welchem es sich gut chauffieren liess. Die vierrädrige Kutsche gehört Max Gmür und kam bereits bei der Bröggler Viehschau zu einem ersten Einsatz. Die mitgeführten 40 kg Konfetti wurden mit vollen Händen ausgegeben, unsere Bonbons, Lollis und auch die Bröggler Fasnachtszytig fand guten Absatz im zahlreich vertreten Publikum. Es hat allen im FAKO grossen Spass gemacht und auch der Nachwuchs machte begeistert mit. Leider gab es in diesem Jahr keine TV-Aufzeichnung, denn der regionalen Fernsehsender TVO hat kurzfristig abgesagt. Natürlich muss hinterher auch alles wieder geputzt und in einem ordentlichen Zustand zurückgegeben/ verlassen werden, was nochmals ein bis zwei Stunden Arbeit bedeutet, bevor man sich zurücklehnen kann, am Ende waren alle zufrieden, vielleicht ein wenig müde, denn drei Tage und Nächte Fasnacht feiern ist auch anstrengend! Nun folgt bald schon eine Evaluationssitzung, wo wir auf diese Fasnacht zurückblicken und überlegen, welche Neuerungen wir beibehalten und was geändert oder angepasst werden muss. Gerne nehmen wir dazu von Ihnen ein Lob entgegen, allfällige Kritik bringt uns ebenfalls weiter. Bitte nutzen Sie dazu das Formular für Nachrichten unter «Kontakt» auf unsere Homepage www.fako-brogge.ch.

17


Pfadi St. Martin Bruggen-Winkeln

100% Natur! Ist die Natur nur vom Fernseher bekannt? Oder gerne einfach einmal ein grosses Feuer entfachen? Ein Schlangenbrot selber machen? Sich in der Natur mit gleichaltrigen zurecht finden und Abenteuer erleben? Geheime Plätze in den umliegenden Wäldern entdecken? Draussen in einem Zelt übernachten? Lust auf frische Luft mit der Pfadi? Komm doch einfach mal vorbei! Alle Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren sind bei uns herzlich willkommen und können ihre Ideen und Freuden ausleben. Wir bieten allen Jugendlichen regelmässige Übungen und zahlreiche abenteuerliche Erlebnisse in der Natur. Schnuppere Pfadiluft und erlebe unvergessliche Momente! Jeden Samstag Neues entdecken und erforschen! Alle Alle Infos Infos unter: unter: www.pfadistmartin.ch www.pfadistmartin.ch oder über oder über Facebook: Facebook: www.facebook.com/pfadistmartin www.facebook.com/pfadistmartin Wolfsstufe Kindergarten – 4. Klasse

Pfaderstufe 4. Klasse – 16 Jahre

Piostufe 16 Jahre – 18 Jahre

Nick Holderegger, Quieto Lehnstrasse 20 9014 St. Gallen 1.stufe@pfadistmartin.ch

Yoel Pérez Haas, Zephir Hinterberg 27 9014 St.Gallen 1.stufe@pfadistmartin.ch

Remo Fust, Xylem Hinterberg 11 9014 St.Gallen 1.stufe@pfadistmartin.ch

18


Fasnachts Impressionen

Monsterkonzert

Auf dem Dach gefangen!

Start Fasnachtsumzug 19


My Hoang Truong-Le

Haggenstrasse 51, 9014 St.Gallen Telefon 071 278 19 59

BEI PIEDI DA GINA Gina Bonazza-Mazzaretto Kosmetische Fusspflege Bernhardswiesstrasse 24 9014 St.Gallen 071 278 33 74 oder 079 836 32 25

Blumen Atelier Moni Koster Floristin Bernhardswiesstr. 22 9014 St.Gallen +41 71 535 36 00 +41 79 697 57 34 monika.koster@hispeed.ch Öffnungszeiten: Di, Do, Fr.: 14.00 – 17.00 Uhr Ausserhalb der Öffnungszeiten bitte anrufen!

kunz-indecor.ch teppich laminat kork / parkett designbeläge orientteppiche baureinigung werterhaltung und pflege von hartbelägen 20

zürcherstr. 172 9014 st.gallen Tel 071 277 44 31 Mo – Fr 13:30 – 18:00 lamellen vorhänge plissées / rollos accessoires korktaschen cashmere- / lamm-decken reinigung und pflege von textilbelägen


Bus zu spät!

21


Werkstatt für Bildhauerei und Drechslerei

„Botschafter“ für das Jubiläumsschwingfest 125 Jahre eidg. Schwingerverband „APPENZELL2020“ www.bildhauerei-hollenstein.ch Standort der Skulptur: Kreisel Rank, Appenzell

Wir vergrössern uns und öffnen für Sie am 4. & 5. April 2020 zum ersten Mal die Türen an unserem zweiten Standort. Besuchen Sie uns an der Grünaustrasse 2, 9204 Andwil, wir freuen uns auf Sie! Calla Floristik – ab April 2020 an 2 Standorten · Einkaufszentrum Lerchenfeld | Zürcherstrasse 204 | 9014 St.Gallen | T +41 71 288 10 00 · Standort Andwil | Grünaustrasse 2 | 9204 Andwil | T +41 71 288 10 01

Anfahrt siehe Rückseite

22


� 23


Wir sind in Ihrer Nähe.

Gerade, wenn mal etwas schief geht. Christian Looser, Versicherungs- und Vorsorgeberater T 071 277 72 24,Was christian.looser@mobiliar.ch immer kommt – wir helfen Ihnen

1019251

rasch und unkompliziert. mobiliar.ch

Büro West Zürcherstrasse 33 Generalagentur St. Gallen 9000 St. GallenBüro West Christian T 071Looser 277 71 70 Zürcherstrasse 33 Versicherungs- und 9000 St. Gallen – Lachen stgallen@mobiliar.ch Vorsorgeberater T 071 277 71 70 M 078 604 44 28 stgallen@mobiliar.ch mobiliar.ch

• Ferntransporte im In- und Ausland Regelmässig nach Frankreich (Paris/Lyon) Benelux, Deutschland und Italien • Lastwagen mit Hebebühne • Kleintransporte mit Lieferwagen • Landesprodukte Straubenzellstrasse 14 • 9014 St.Gallen • Tel. 071 277 15 06 • Fax 071 277 21 60 • sonderegger.transporte@bluewin.ch

Sie stören sich am Schnarchen Ihres Partners, Ihrer Partnerin?

Sie oder Ihr Kind betreiben einen Sport mit erhöhtem Zahnbruch – Risiko?

Silensor-sl Schnarcherschienen

Der Playsafe Sportmundschutz

können bei über 80% der Patienten das Schnarchen reduzieren und den Apnoeindex um bis zu 50% senken.

passt exakt auf die Zahnreihe, sitzt fest, erlaubt freies Atmen und normales Sprechen.

Gerne helfe ich Ihnen weiter: Claudia Braun-Rigling, 076 302 89 14 oder c.braun-rigling@bluewin.ch Labor für Orthodontie, Zürcherstrasse 289, 9014 St. Gallen, www.lfo-sg.ch 24


EVB-Skilift am Schlösslihang

Was war das für ein Winter? Kein Schnee bis in den Frühling, alles wäre bereit gewesen für eine gute Saison. Ein grosses Loch klafft in der Skiliftkasse! Was wird es in Zukunft für Winter geben? Seit Jahren macht es uns der Skilift Bömmeli in der Gemeinde Hundwil vor. Grasskifahren – ist das die Lösung? – haben wir uns im Vorstand des EVB gefragt. Nach einigen Erkundigungen haben wir festgestellt, dass der Schlösslihang ideal fürs Grasskifahren ist, nicht zu steil und nicht zu «högrig». So kann der Skilift das ganze Jahr genutzt werden. Jedoch muss die Wiese trocken sein. Bei schlechter Witterung können die Kühe weiden, und die Hinterlassenschaft der Tiere bringt noch zusätzliche Stimmung auf die Piste. Wir werden einige Paare Grasskier anschaffen, und diese an Sportler vermieten. Die Schuhe bringt jeder selber mit. Das Anpassen der Bindung ist relativ einfach und schnell gemacht.

vorbei und testen Sie unter Anleitung von einem erfahrenen Grasskilehrer die bei uns neue Sportart. Bitte erscheinen Sie in alten Kleidern oder im Overall, Helm und Handschuhen, denn ein Sturz auf Gras ist nicht so wie im Schnee! Wir freuen uns auf viele Interessierte!

Kommen Sie am Mittwoch, 1. April, um 14 Uhr 25


Agenda der Kirchgemeinden Ökumenische Veranstaltungen der Kirchgemeinden Anfang Dezember bis Mitte März 2020

Katholische Pfarrei St. Martin Beachten Sie bitte für konfessionell eigene Gottesdienste und Anlässe die jeweilige Tagespresse.

Evang. ref. Kirchgemeinde Straubenzell

Evangelische Pfarrämter Bruggen/Haggen Beachten Sie bitte für konfessionell eigene Gottesdienste und Anlässe unseren «Kirchenboten» und die jeweilige Tagespresse.

Ökumenische Gottesdienste Sonntag, 7. Juni 10.30 Ökumenischer Gottesdienst im Grünen am Gübsensee (bei Regen im Bruder Klaus, Winkeln) Pfarrer Uwe Habenicht und Diakon Marcus Schatton Fiire mit de Chliine, Kirche Bruggen Wir laden die Kleinsten von 0 bis 6 und ihre Eltern, Geschwister, Grosseltern, Götti und Gotte etc. ein! Neben einer biblischen Erzählung gibt es die Möglichkeit zu basteln, spielen, essen und trinken. Wir treffen uns an folgenden Samstagen an den angegebenen Orten – jeweils um 16.30 Uhr: Daten: 16. Mai 2020 Die Feier ist ökumenisch offen!

Ökumenische Veranstaltungen

Mittagstisch Haggen Jugendaracke Oberstr. 298, jeden 1. Dienstag im Monat um 12 Uhr Anmeldung bis Montagmittag 071 277 36 76 oder 079 462 59 32

7. April 2020 5. Mai 2020 2. Juni 2020

Mittagstisch Bruggen Kath. Pfarreiheim, jeden 2. Dienstag im Monat um 12 Uhr Anmeldung bis Montagabend 071 278 42 04

14. April 2020 12. Mai 2020 9. Juni 2020

Mittagstisch Bruggen Evang. Kirchensaal, jeden 3. Donnerstag im Monat um 12 Uhr Anmeldung bis Mittwoch um 16.00 Uhr, 071 277 22 87

16. April 2020 Mai fällt aus! 18. Juni 2020

Familien-Zmittag April fällt aus! Jugendbaracke Oberstr. 298, jeden 2. Mittwoch im Monat um 12 Uhr 13. Mai 2020 Anmeldung bis Dienstagabend 071 278 30 68 10. Juni 2020 Offener Lesekreis Jugendbaracke Oberstr. 298, 20 Uhr 60plus im Westen 2020 «Mesmergeschichten» Pfarreiheim Winkeln, Herisauer Str. 75 Mit Werner Keller, ehem. Mesmer in Straubenzell «Gesund leben und mobil bleiben» Kath. Pfarreiheim Bruggen, Fürstenlandstr. 180 Übungen für zu Hause und unterwegs, mit Mägi Caluori 26

Di. 26. Mai 2020

Mi. 22.04.2020

14.30 Uhr

Mi. 13.05.2020

14.30 Uhr


Chocolarium» Maestrani Flawil � «Maestrani’s Ausflug und Führung mit Sven Keller

Mi. 17.06.2020

Sep. gedrucktes Programm RUACH – der Geist weht Musikalisches Tanz-Theater zur Pfingstgeschichte mit jungen und älteren LaienschauspielerInnen. Aufführungen: 16. Mai 19.30 17. Mai 17.00 im Kirchgemeindehaus Lachen Infos bei Pfarrerin Kathrin Bolt

60plus im Westen – Ökum. Seniorenprogramm St. Gallen West 2018 «Wie möchte ich sterben?» Treffpunkt Haggen, Haggenstr. 56 mit Regula Hermann und Kathrin Bolt Bitte um Anmeldung!

Di, 23.04.2019

«Ernährung im Alter», Referat Pfarreiheim Bruggen Mit Irmgard Haefelin Ernährungs- Fürstenlandstr. 180 Beraterin

Mi, 15.05.2019 14.30 Uhr

«Baumwipfelpfad Neckertal» Ausflug Regula Hermann

19.00 Uhr

gemäss sep. Programm Mi, 19.06.2019

Räume zu vermieten

Im Kirchgemeindehaus Lachen vermieten wir verschiedene Räume mit einer Fläche zwischen ca. 24 und 96 m2 zur fixen oder temporären Nutzung. Bei einer fixen Vermietung werden die Räume nach Bedarf renoviert. Geeignet sind sie als Gruppenraum, Atelier, Therapieraum, Büro, Schulungsraum, usw. Mietpreis ab CHF 95/m2 pro Jahr plus NK, Bezug nach Vereinbarung. Für Informationen und eine Besichtigung melden Sie sich bei: Cornelia Stauffacher, 079 819 79 58 oder cornelia.stauffacher@straubenzell.ch Für Versammlungen, Konzerte und Veranstaltungen empfehlen wir Ihnen nebst diesen kleineren Räumen auch unseren Saal mit einer Fläche von rund 300 m2, mit Bühne und Gastroküche. Die Tarife für temporäre Vermietung inklusive Reinigung und die Kontaktadresse finden Sie unter www.straubenzell.ch/kgh-lachen.

Bruggen Ruhberg Garage AG Ruhbergstrasse 34 071 278 54 54 www.peugeot-stgallen.ch Fachhändler für

Elektro Velos

Zürcherstrasse 63 071 277 05 05

SCOOTERS

27


Zu Hause sein und nicht allein Lassen Ihre Kräfte nach, wird der Haushalt zur Last? Sie können auf uns zählen, wenn Sie längerfristig oder nur vorübergehend auf Unterstützung angewiesen sind. Unsere Dienste ergänzen Ihre Kräfte: • Hilfe im Haushalt • Hilfe bei der Ernährung oder Mahlzeitendienst • Betreuungs- und Begleitungsaufgaben Rufen Sie uns unverbindlich an. Im Gespräch bei Ihnen zuhause klären wir den individuellen Aufrag. Pro Senectute St. Gallen ∙ Davidstrasse 16 ∙ 9001 St.Gallen ∙ Karin Heiss ∙ 071 227 60 14

Mit frisch geschlüpften Küken

Allerlei rund ums Ei naturmuseumsg.ch

28

17.3. – 10.5. 2020


Primarschule Engelwies Mitteilungen aus der Primarschule Engelwies Wir unterschiedlichen Bildungserfahrungen abgeschlossen. DabeiDabeistand das Wirhatten hattendas dasJahr Jahr2019 2019mit mit unterschiedlichen Bildungserfahrungen abgeschlossen. stand das vernetzte Lernen bei verschiedenen Projekten im Vordergrund. Wir wissen, vernetzte Lernen bei verschiedenen Projekten im Vordergrund. – Wir -wissen, dass das Lernen der dass das Lernen weiterhin der Grundtechniken weiterhin Fundament für die Bildung ist. Aber Grundtechniken das Fundament für das die Bildung ist. Aber gerade deshalb ist es uns wichtig, gerade deshalb ist esmit unsdem wichtig, dieses Grundwissen mitsodem Alltag zu Lesen verknüpfen unddie Erfahrungsdieses Grundwissen Alltag zu verknüpfen und zu festigen. Sie doch so zu festigen. Lesen Sie doch dieim Erfahrungsberichte mit diesem Gedanken im Hinterkopf. berichte mit diesem Gedanken Hinterkopf.

Wetterprojekt Wetterprojekt

Wir, also die Klasse von Herrn Krügel, haben Wir, die Klasse von Herrn ein also Projekt über das Thema Wetter geKrügel, haben ein Projekt macht. Das Projekt gingüber eine Woche lang. das gemacht. Wir Thema musstenWetter die ganze Woche immer die Das Projekt ging eine Woche Temperatur, Niederschlagshöhe, Luftdruck, lang. Wir mussten die ganze Luftfeuchtigkeit und die verschiedenen Woche immer die Temperatur, Windrichtungen aufschreiben. Dazu haben Niederschlagshöhe, Luftdruck, wir auch noch die verschiedensten WolkenLuftfeuchtigkeit und die vertypen kennengelernt und jeweils notiert, schiedenen Windrichtungen welche Art Bewölkung gerade ist. aufschreiben. Dazu haben wir Mit speziellen Geräten haben wir die Mesauch noch die verschiedenen sungen durchgeführt. Die speziellen GeräWolkentypen kennengelernt te, die wir für dieses Projekt und jeweils notiert, welche Artbenutzt haben, heissen Barometer, Thermometer, WindBewölkung gerade ist. messer, Regenmesser und Hygrometer. Am Ende des Projektes haben wir bei Frau MarMit speziellen Geräten haben tel Messblätter gemacht und wir die Messungen durchge- so das Projekt in verschiedenen Fächern genutzt. Uns und führt. Die speziellen Geräte, denwir andern hat das Projekt die für dieses Projekt be- sehr Spass gemacht, weil heissen es eine BaromeAbwechslung gewesen nutzt haben, ist und draussen stattgefunden hat. ter, Thermometer, Windmesser, Regenmesser und HygroFlorjana und Nil,des Klasse 5/6b meter. Am Ende Projektes haben wir bei Frau Martel Messblätter gemacht Talentshow 2019 und so das Projektguten in verschiedenen Mit vielen Erinnerungen denken wir Fächern genutzt. Uns undzurück. den an die Talentshow 2019 Alle Auftreandern das lange Projekt tenden hat hatten fürsehr ihren BühnenaufSpass gemacht, weil Proben es einebesucht. Tenzin tritt geübt und viele Abwechslung undmuss nicht gross hatte es allengewesen gezeigt, ist man draussen stattgefunden sein, um auf der Bühnehat. Erfolg zu haben. Mit Florjana und Nil, Klasse 5/6b seinem Gesang hatte er die ganze Halle am Schluss richtig zum Kochen gebracht. Die Freude derwir Schüler/innen an den DarbietunMit vielen guten Erinnerungen denken an die Talentsgen und der warmherzige how 2019 zurück. Alle Auftretenden hatten lange für ihrenApplaus, wenn etwasProben gut gelungen Bühnenauftritt geübt und viele besucht. war, Tenzinhat uns als Gemeinschaft wieder einum Stück hatte es allen gezeigt, man muss nicht gross sein, auf mehr verbunden. der Bühne Erfolg zu haben. Mit seinem Gesang hatte er die ganze Halle am Schluss richtig zum Kochen gebracht. Die Wirden Engelwiesler/innen allen FrauFreude der Schüler/innen an Darbietungen unddanken der und Männern aus war, demhat Elternforum, welwarmherzige Applaus, wennen etwas gut gelungen vielmehr Engagement die Show zu einem uns als Gemeinschaft wiederche einmit Stück verbunden. richtigen Schulfest gemacht haben.

Talentshow 2019 Talentshow 2019

Mit vielen guten Erinnerun how 2019 zurück. Alle Au Bühnenauftritt geübt und hatte es allen gezeigt, ma der Bühne Erfolg zu haben ganze Halle am Schluss r Freude der Schüler/innen warmherzige Applaus, we Schulleitung undGemeinschaft Team Engelwies � uns als wied 29


Immobiliendienstleistungen Neugasse 35 | Postfach | 9004 St.Gallen Telefon 071 228 00 66 kontakt@sg.regimo.ch | www.regimo.ch

Hauptstrasse 58 9030 Abtwil Telefon 071 311 13 18 www.koller-getraenke.ch

Partyanhänger zum Mieten prompter Hauslieferdienst Bierpass für Abholdienst

SANIEREN

MIT

SYSTEM

D a s k o m p a k t e Vo r w a n d m o d u l für kleine Bäder im Objektbereich oder für das individuelle Einzelbad Foto: Möbelvorwandsytem Atlantic II Besuchen Sie unsere Ausstellung Köpp AG / Fürstenlandstr.109 / 9014 St.Gallen / www.koepp.ch / 071 277 30 12

GEDANKEN / WEISHEITEN / MAXIMEN

Mensch! – Pass auf, denn gerade wenn du am ehesten das Gefühl hast, zu treffen, verfehlst du es. © Copyright: M. M. Savanovic 30


Verbesserung der Spielmöglichkeiten auf dem Spielplatz mit der Schulleitung besprochen.

� Anliegen aus dem Schüler/innen-Parlament

Abgeordnete des Schüler/innenparlamentes hatten vor den Herbstferien Ihre Anliegen zur Verbesserung der Spielmöglichkeiten auf dem Spielplatz mit der Schulleitung besprochen.

Am 28. 28. Oktober Oktober 2019 2019habe habeich ichzusammen zusammenmit mitdem demHauswart, Hauswart,Herrn HerrnStadler Stadler und dem VerAm und dem Verantwortliantwortlichen von Stadtgrün, Herrn Thurnheer die angeschaut. Anliegen angeschaut. chen von Stadtgrün, Herrn Thurnheer die Anliegen Da der bestehende Spielplatz in den nächsten Jahren umgebaut wird, können jetzt Jahren «nur» kleinere Veränderungen Da der bestehende Spielplatz in den nächsten umgebaut werden wird, vorgenommen können jetzt werden. „nur“ kleinere Veränderungen vorgenommen werden. Hülsen eingebaut, damit dasdas Netz einfach - - Für Fürdas dasMinitennis Minitenniswerden werdenauf aufdem demPausenplatz Pausenplatz Hülsen eingebaut, damit Netz montiert und wieder abgebaut werden kann. einfach montiert und wieder abgebaut werden kann. - Die Fussballnetze, welche leider immer wieder von Vandalen zerschnitten werden, wurden - Die Fussballnetze, welche leider immer wieder von Vandalen zerschnitten werden, in der Zwischenzeit ersetzt und sollten soweit ganz sein. wurden der Zwischenzeit ersetzt und sollten soweit ganz - Auf demin Spielplatz werden bis zum Frühling zwei Geräte neusein. gesetzt: eine Wippe und ein - Seegang. Auf dem Lassen Spielplatz werden bis zum was Frühling zwei Sie sich überraschen, das ist :-) Geräte neu gesetzt: eine Wippe und ein Seegang. Lassen Sie sich überraschen, was das ist :-)

Zudem Frühlingsferien diedie Möglichkeit, beim Basteln Zudemerhalten erhalteninteressierte interessierteKinder Kinderininden den Frühlingsferien Möglichkeit, beim Basteln von einfachen Holzhütten mitzuarbeiten. Die Hüttli bleiben dann eine Weile stehen. von einfachen Holzhütten mitzuarbeiten. Die Hüttli bleiben dann eine Weile stehen. Schulleitung, Hauswart Stadtgrün Schulleitung, Hauswart und und Stadtgrün

Selbst gemachtes Sauerteigbrot Wir haben in der SchuleSauerteigbrot einen Sauerteig gebacken. Selbst gemachtes

Als erstes mussten wir einen Sauerteig-Starter machen, dafür haben wir Mehl undSchule 100g Wasser in einer Schüssel gemischt Wir100g haben in der einen Sauerteig gebacken. und das Gemisch an einen warmen Ort gestellt. Jeden Tag mussten Sauerteig füttern, indem wir wieder Als erstes musstenwir wirden einen Sauerteig-Starter machen, dafür ha100g Wasser und 100g Mehl in den Teig gemischt hatten. Wir ben wir 100g Mehl und 100g Wasser in einer Schüssel gemischt machten das bis zum dritten Tag. und das Gemisch an einen warmen Ort gestellt. Um herauszufinden, ob der Sauerteig-Starter fertig ist, brauchten Jeden Tag mussten wir den Sauerteig füttern, indem wir wieder wir diese bemerkbaren Anzeichen: 100g und 100g Mehl in den Teig gemischt hatten. Wir 1. Er Wasser riecht deutlich säuerlich machten dasOberfläche bis zum dritten Tag. 2. Auf der hat sich Schaum gebildet. 3. Wenn man einen Löffel voll Teig genauer betrachtet, kann man unUm zähligwinzige herauszufinden, ob dererkennen. Sauerteig-Starter fertig ist, brauchten Bläschen wir diese bemerkbaren Anzeichen: Wenn es nötig ist, gibt man nochmals 100g Mehl und 100g lauwarmes Wasser dazu und wartet noch einen Tag. Nun ist der Starter fertig. Aus dem Starter hatten wir dann kleine Brötchen gebacken. Dafür brauchten wir eine Waage, einen Suppenlöffel und eine Schüssel, danach noch Mehl, Wasser, Salz, wenig Hefe und den SauerteigStarter. Wir hatten die Zutaten zu einem Teig zusammengeknetet und nach etwa zwei Stunden konnten wir daraus Brötchen formen. Die Brötchen hatten wir dann gebacken und gleich genossen. Es schmeckte superfein! Anjika, Ashvithan, Kristian, Gabriela 56a � 31


Die SIGVARIS GROUP ist Hersteller von medizinischen Kompressionsstrümpfen mit Standort in St.Gallen Haggen. Für unsere Tragetests suchen wir Personen aus der Region, welche von einem Venenleiden betroffen sind und bereits Kompressionsstrümpfe tragen.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Karin Tobler, Mitarbeiterin Produktentwicklung, gerne zur Verfügung: Tel. 071 272 44 41 E-Mail: karin.tobler@sigvaris.com n

SIGVARIS AG Gröblistrasse 8 www.sigvaris.com n

32

n

9014 St.Gallen


zusammengeknetet etwa zwei Stunden konnten wir daraus Brötchen Wasser, Salz, wenig Hefe und und nach den Sauerteig-Starter. Wir hatten die Zutaten zu einem Teig formen. Die Brötchen hatten wiretwa dann gebacken und gleich genossen. Es formen. schmeckte superfein! zusammengeknetet und nach zwei Stunden konnten wir daraus Brötchen Ashvithan, Gabriela 56a und gleich genossen. Es schmeckte superfein! DieAnjika, Brötchen hattenKristian, wir dann gebacken Anjika, Ashvithan, Kristian, Gabriela 56a

Berufsluft schnuppern am Zukunftstag

Berufsluft schnuppern am Zukunftstag Berufsluft schnuppern am Zukunftstag Ich warininder der Arena im Geschäft Zone. Dort konnte ich schauen, Ich war Arena im Geschäft MobileMobile Zone. Dort konnte Ich war in der Arena im Geschäft Mobile Zone. Dort konnte ich schauen, wie sie Handys reparierten und ver- Die meisten kauften wie sie reparierten und Handys verkauften. ich schauen, wieHandys sie Handys reparierten und Handys ver-Handys kauften. Die meisten kauften ein 11. Ich hatte ge- vom dritten Stock sein kauften. DieiPhone meisten kauften iPhone 11.iPhone Ich hatte geein 11. Ichein hatte gehört, dass jemandem hört, dass jemandem vom dritten Stock sein Handy runterhört, dass jemandem vom dritten Stock Handy runter- repariert. Es kam auch Handy runtergefallen war, und essein wurde wieder gefallengefallen war, undwar, es wurde wieder repariert. kam auch und es wurde wiederEs repariert. Es kam auch eine Frau, die 5 kaputte Handys hatte. Sie sagte, dass ihre Kinder die Haneine Frau, die 5 kaputte Handys hatte. Sie sagte, dass ihre eine Frau, die 5 kaputte Handys hatte. Sie sagte, dass ihre wieder repariert werkaputtkaputt gemacht Diese konnten nicht Kinderdys die Handys gemachthatten. hatten. Diese konnten Kinder die Handys kaputt gemacht hatten. Diese konnten nicht wieder werden. den. repariert Es hat mir sehr gut gefallen. nicht wieder repariert Amar werden. 56c Es hatAmar mir sehr gut gefallen. 56c Es hat mir sehr gut gefallen. Amar 56c Das Konfliktlotsen-Team ist wieder vollzählig

DasKonfliktlotsen-Team Konfliktlotsen-Team ist wieder vollzählig Das ist wieder vollzählig Immer im Sommer verlassen die Konflikt-

Immer im Sommer verlassen die Konfliktlotsen der sechsten Klaslotsen der sechsten Klassen das Konfliktim Sommer verlassenJeweils die Konfliktsen dasImmer Konfliktlotsen-Team. im November werden die lotsen-Team. Jeweils im November werlotsen der sechsten Klassen das Konfliktneuen Viertklass-Konfliktlotsen Sensibilisierungstag von ihden die neuen Viertklass-Konfliktlotsen am lotsen-Team. Jeweils imgewählt. NovemberAnschliessend weram Sensibilisierungstag von ihren Klasren Klassenkollegen/innen besuchen sie senkollegen/innen gewählt. Anschliesden die neuen Viertklass-Konfliktlotsen eine dreitätige Weiterbildung. Mit einem Diplom als Konfliktlotse � send besuchen sie eine dreitätige Weiteram sie Sensibilisierungstag von ihren Klasschliessen diese Ausbildung und können bis zum Ende der bildung. senkollegen/innen Mit einem Diplom alsgewählt. Konflikt-ab Anschliessechsten Klasse als Konfliktlotse lotse schliessen sie diese Ausbildung ab, und Friedensstifter arbeiten. send besuchen sie eine dreitätige Weiterund hat können bis zum Ende derdie sechsten «Es mir Spass gemacht, 5 Schritte der Konfliktlösung zu lernen.» bildung. Mit einem Diplom als KonfliktKlasse als Konfliktlotse und FriedensstifRadmila 4b schliessen sie diese Ausbildung ab, lotse ter arbeiten. bis5 Schritte zum Ende „Es hat mirund Spasskönnen gemacht, die der Kon-der sechsten alsRadmila Konfliktlotse und FriedensstiffliktlösungKlasse zu lernen.“ 4b Wir hoffen, unsere Berichte aus dem Bildungsalltag ter arbeiten.haben Ihnen Freude gemacht. Wir Danke hoffen, unsere Berichte aus dem Bildungsalltag haben Ihnen Freude gemacht. Danke für Ihr Interesse. „Es hat mir Spass gemacht, die 5 Schritte der Konfür Ihr Interesse. Primarschule Engelwies, Ende Dezember 2019, Donata Grieger Schulleiterin � fliktlösung zu lernen.“ RadmilaAmmann, 4b Primarschule Engelwies, Ende Dezember 2019, Donata Grieger Ammann, Schulleiterin

Wir hoffen, unsere Berichte aus dem Bildungsalltag haben Ihnen Freude gemacht. Danke Jugendarbeit Seelsorgeeinheit Westfür IhrKatholische Interesse. Primarschule Engelwies, Ende Dezember 2019, Donata Grieger Ammann, Schulleiterin

Ein neues Kapitel in der Jugendarbeit Yesprit West

Vor rund einem Jahr sind wir mit einem bunt ausgestatteten Malkasten in ein neues Kapitel der Zusammenarbeit gestartet. Mit Farben, die wir persönlich mit unseren jeweiligen Hintergründen und Biografien mitbringen, unterschiedlich, das sind sie. In diesem Jahr haben wir gemeinsame Farben entdeckt und auch zusammengemischt und lassen uns gegenseitig Raum, eigene Farben in die Projektarbeit mit Jugendlichen, in die Vernetzungsarbeit sowie in die Stellenorganisation einzubringen. Die leere Buchseite symbolisiert für uns einen Neustart in der Zusammenarbeit.

Gaiserwald

Gemeinsam wollen wir die leere, weisse Seite gestalten und bepinseln. So soll einerseits ein buntes, abwechslungsreiches Programm für Jugendliche in der Seelsorgeeinheit West stattfinden. Andererseits versuchen wir, durch die Vernetzung in den verschiedenen Teams in den Pfarreien, mit der ökumenischen Zusammenarbeit, mit dem Yesprit-Team, mit Jugendlichen, die bei uns in Projekten dabei sind und sich für andere Jugendliche engagieren oder mit Pfadi- und Firmbegleitenden, abwechslungsreiche Partner zu haben. Das gemeinsame Gestalten des leeren Blatts betrifft folglich nicht nur uns Jugendarbeitende sondern, und vor allem auch Jugendliche, mit denen wir auf dem Weg sind. Wir wollen Jugendlichen eine Wegbegleitung sein und ihnen Raum bieten, sich zu entfalten und persönlich entwickeln zu können. Christliche Werte weiterzugeben liegt uns dabei am Herzen, sowie auch die Mitarbeit von jungen Menschen, die die christliche Gemeinschaft mitprägen. Sie fragen sich vielleicht, warum wir im Titel den Begriff «neues Kapitel» nennen? Mit dem wollen wir sagen, dass wir als Team der Jugendarbeit vermehrt auf Ebene der Seelsorgeeinheit arbeiten möchten. So sind wir flexibel, können beide in den vier Pfarreien Projekte anbieten, � 33


BEREITS BEREITS FÜRFÜR

A B C D E F G

34

D


spielsweise ein Einsatz bei den Sternsingern in Winkeln auch von Sonja betreut werden. Wir können uns vorstellen, dass dadurch eine grössere Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten entstehen kann. Es ist Frühlingszeit. Wir freuen uns bereits auf die heranwachsenden Frühlingswiesen sowie auf die bunten und blühenden Ideen und Begegnungen. Gerne lassen wir uns inspirieren von Ihnen, um neue Farben zu mischen und ein tolles Bild der Jugendarbeit gestalten zu können. Claudia Vetsch & Sonja Langenegger Jugendarbeit Pfarrei St. Martin Bruggen Telefon: 079 316 95 91 E-Mail: sonja.langenegger@yesprit.ch Instagram: jugendarbeit_yespritwest Facebook: Jugendarbeit Yespritwest Homepage: www.yesprit.ch

Cocktails & more Mittwoch, 22. April 2020 14.00 - 16.30 Uhr Wir kreieren verschiedene alkoholfreie Cocktails und spielen tolle Gesellschaftsspiele.

Für alle Jugendlichen ab der 5. Klasse

up to date und wissen voneinander, an wel� sind chen Themen wir gerade dran sind. So kann bei-

Im Pavillon Wolfganghof (Wolfganghof 10, 9014 St. Gallen) Komm einfach vorbei. Es ist keine Anmeldung nötig. Jugendarbeit Seelsorgeeinheit St Gallen West-Gaiserwald Sonja Langenegger sonja.langenegger@yesprit.ch Tel. 079 316 95 91 Claudia Vetsch claudia.vetsch@yesprit.ch Tel. 077 410 81 95

Elternforum Engelwies TALENTSHOW 2019 Im Engelwies war im November richtig was los. Unsere 2. Talentshow war ein riesen Erfolg. Die Kinder hatten lange für ihren Bühnenauftritt geübt. Mit oder ohne Aufregung zeigten die kleinsten bis grossen Engelwiesler/innen ihre Künste vor fast 400 Leuten. Tic toc, tanzen, balett, zaubern, singen, alles war dabei. Bei gutem Gelingen wurde mit doppelter Stimmung applaudiert. Jedes Kind war ein Unikat. Für Essen und Trinken wurde gesorgt. Der Pizzawagen von Pasquale mit seinen 400 frisch zubereiteten Pizzas kamen am Schulfest sehr gut an. Auch Eli's Wurststand Bratwürste waren ein Hit. Die offene Arbeit mit Kinder hatte einen Fotoecken vorbereitet mit Talentshow Thema. Die leuchtenden Augen der zufriedenen Kinder, oder stolzen Eltern, Gästen und Lehrern hatten die Talentshow zu einem tollen Ergebnis gebracht. Viele Komplimente folgten. Ich , als Präsidentin vom Elternforum Engelwies möchte mich für das grosse Engagement bei meinen Mitgliedern bedanken und allen welche die Show zu einem richtigen Schulfest beigetragen haben. Monica Anglano 35


Mit uns gewinnen alle! Wir bieten Menschen mit Unterstützungsbedarf alles, was wichtig ist. Eine Ausbildung, eine passende Arbeit und sie können wohnen, wie sie wollen.

www.allegewinnen.ch

@swingcopate

DIE JUNGE SWINGTANZSCHULE IN DEINEM QUARTIER! Lichtensteiger AG Stockbergstrasse 3 Öffnungszeiten: 9014 St. Gallen Tel. 071 245 45 15 Sie finden uns an der Montag bis Freitag 06.00-13.00 Uhr Öffnungszeiten Stockbergstrasse 3 Samstag 07.00-11.00 Uhr Montag–Freitag 06.00-13.00 071 245 45 15 Sonntag 07.30-11.00 Uhr Samstag 06.00-11.00 Sonntag 08.00-11.00 36

UNSER ANGEBOT: • • • •

Regelmässige Kurse Workshops Privatunterricht Vintage Events

weitere Infos unter www.swingcopate.ch


Verein Spielweg St.Gallen Der Spielweg St.Gallen Verein «Spielweg St.Gallen»

Spielen hat uns alle von klein auf begleitet, wir sind damit gross geworden. Gerne erinnern wir uns an jene Zeit: fangen, bauen, entdecken, stossen, lachen, knobeln… Wer möchte dies nicht ab und zu wieder tun? Spielen begleitet uns durch das ganze Leben, aktiv oder passiv, denkend oder sportlich. Spielen ist Bewegung, Leben und Lernen.

Der Weg ist das Ziel…

Spielen ist altersunabhängig und generationenübergreifend. Wir sprechen Familien mit Kindern genauso an, wie die Grosseltern mit ihren Enkeln oder Vereine, Kindergärten und Schulen, Jugendorganisationen, Personen mit Einschränkungen, Spaziergänger, Spielfreudige, usw. Spielen ist alters- und grenzenlos.

Der Spielweg St. Gallen

Spielen hat einen pädagogischen Wert, und ist nicht nur Freizeitbeschäftigung, sondern auch Beglei ter im Alltag. Spielen hat uns alle von klein auf begleitet, wir sind damit gross geworden. Gerne erinnern Spielen fördert die Persönlichkeitsentwicklung und die sozialen Kontakte, wirkt gesundheitsfördernd und regt die geistige Fitness an. Es verbindet, gemeinsames Spielen macht Spass, wir uns an jene Zeit: fangen, bauen, entdecken, stossen, lachen, knobeln… Wer möchte dies sorgt für eine positive Resonanz und macht Energie frei. nicht ab und zu wieder tun? Spielen begleitet uns durch das ganze Leben, aktiv oder passiv, Der Spielweg denkend oder sportlich. Spielen ist Bewegung, Leben und Lernen. St.Gallen ist öffentlich, kostenlos, saison- und wetterunabhängig zugänglich. Die 65 Spielorte erstrecken sich über das gesamte Stadtgebiet. Es gibt keine vorgegebene Reihenfolge: von jedem SpielortSpielen ist altersunabhängig und generationenübergreifend. Wir sprechen Familien mit Kindern gelangt man zu Fuss oder mit dem ÖV zum Nächsten. Die Plätze sind mit einer Tafel gekennzeichnet, auf welcher mehrere Spielideen beschrieben sind. Auf www.spielweg.ch werden genauso an, wie die Grosseltern mit ihren Enkeln oder Vereine, Kindergärten und Schulen, die Spielorte via Google Maps angezeigt; zudem können weitere, zum jeweiligen Ort passende SpieJugendorganisationen, Personen mit Einschränkungen, Spaziergänger, Spielfreudige, usw. le nachgelesenSpielen ist alters- und grenzenlos. werden. Folgende Informationen sind auf der Homepage www.spielweg.ch zu finden: Spielen hat einen pädagogischen Wert, und ist nicht nur Freizeitbeschäftigung, sondern auch Begleiter im Alltag. Spielen fördert die Persönlichkeitsentwicklung und die sozialen Kontakte, Spielwegkarte: Kostenloser Bezug bei verschiedenen Stellen in der Stadt wirkt gesundheitsfördernd und regt die geistige Fitness an. Es verbindet, gemeinsames Spielen Spielausleihe: Gratisausleihe von Kubb, Pétanque, Mölkky, Gummitwist, ... macht Spass, sorgt für eine positive Resonanz und macht Energie frei. Anlässe: Einige Anlässe werden gratis angeboten Führungen: Schulen, Gruppen, Institutionen, Firmen können Führungen buchen Der Spielweg St.Gallen ist öffentlich, kostenlos, saison- und wetterunabhängig zugänglich. Die Für den Unterhalt und die Weiterentwicklung des Weges sorgt der Verein «Spielweg St.Gallen». 65 Spielorte erstrecken sich über das gesamte Stadtgebiet. Es gibt keine vorgegebene Reihenfolge: von jedem Spielort gelangt man zu Fuss oder mit dem ÖV zum Nächsten. Die Der «Verein Spielweg» möchte die Nutzung der Spielplätze, Pausenplätze, Strassen und Wälder zum Plätze sind mit einer Tafel gekennzeichnet, auf welcher mehrere Spielideen beschrieben sind. Spielen fördern. Auf www.spielweg.ch werden die Spielorte via Google Maps angezeigt; zudem können weitere, Für die finanzielle Unterstützung sind wir sehr dankbar. (siehe Homepage) zum jeweiligen Ort passende Spiele nachgelesen werden. Kontakt: Verein Spielweg St.Gallen, www.spielweg.ch ; info@spielweg.ch Folgende Informationen sind auf der Homepage www.spielweg.ch zu finden:

Öffentliche Führungen 2020 Spiel findetSpielwegkarte: Natur Kostenloser Bezug bei verschiedenen Stellen in der Stadt

Datum: 3. JuniSpielausleihe: 2020 von 14.00-16.00h Details siehe www.spielweg.ch Gratisausleihe von Kubb, Pétanque, Mölkky, Gummitwist, ...

Anlässe: Einige Anlässe werden gratis angeboten Voranzeige/Beispiel Führungen: Schulen, Gruppen, Institutionen, Firmen können Führungen buchen Familienführung: St. Galler Spieleweg am 12.9.2020 Grosszügig unterstützt durch die gemeinnützige Stiftung St. Georg sowie in Kooperation mit dem QuartiervereinFür den Unterhalt und die Weiterentwicklung des Weges sorgt der Verein «Spielweg St.Gallen». wird uns Andreas Rimle, Spielpädagogeund Mitbegründer des Vereins «St.Galler Spieleweg» zu einzelnen, in St.Georgen existierenden Posten führen. Er wird diese erläutern und insbesondere zum aktiven Ausprobieren, Erkunden und Entwickeln eigeDer «Verein Spielweg» möchte die Nutzung der Spielplätze, Pausenplätze, Strassen und Wälder ner Ideen animieren. zum Spielen fördern. Wir freuen uns schon jetzt auf viele spielbegeisterte und neugierige Teilnehmer jeden Alters. Der Weg ist kinderwagenfreundlich. Für die finanzielle Unterstützung sind wir sehr dankbar. (siehe Homepage) Nähere Infos folgen in der nächsten Ausgabe der St. Geörgler Zytig! Für den Quartierverein Maike Kittel (maike.kittel@st-georgen.ch) und den Kontakt: Verein Spielweg St.Gallen, www.spielweg.ch ; info@spielweg.ch Familientreff Evelyn Lükewille (evelyn.luekewille@familientreff-sg.ch) 37


ARMUT IN DER SCHWEIZ IST OFT UNSICHTBAR. Wir helfen in der Not. IBAN CH41 0690 0016 0200 2950 7 | Danke für Ihre Spende. Winterhilfe 9000 St.Gallen | Telefon 071 222 12 91 sankt-gallen@winterhilfe.ch | www.sg.winterhilfe.ch

Wir sind eine Junge Familie mit bald zwei Kindern und wohnen seit acht Jahren im Haggen.

Verkauf Verwaltung Vermietung

Seit längerem sind wir auf der Suche nach einem Eigenheim in dieser Umgebung. Wir haben dieses Quartier sehr ins Herz geschlossen und möchten gerne hier sesshaft werden.

Seit 25 Jahren erfolgreich für Sie! Apfelberg ImmoService: 071 223 77 55

Wir freuen uns sehr über eine Kontaktaufnahme! 079 748 51 01 / aninathalmann@outlook.com

apfelberg.ch

GEDANKEN / WEISHEITEN / MAXIMEN

apfelberg_inserat_90x61.indd 1

16.03.19 20:59

Wer gut fragen kann, ist auch für das alltägliche Leben und für tägliches Lernen gut gerüstet. © Copyright: M. M. Savanovic

Ihr Dachdecker in St. Gallen seit 1878!

38


HC Bruggen Offenes Training für sportbegeisterte Kinder Bist du zwischen 5 und 9 Jahre alt und spielst in der Freizeit gerne mit Freunden? Möchtest du unverbindlich auf spielerische Art eine spannende und attraktive Sportart kennen lernen? Dann bist du bei uns genau richtig. Der Handballclub Bruggen bietet für die Kinder aus dem Quartier ein offenes Training an. Dieses findet jeden Samstag von 10 Uhr bis 11.30 Uhr in der Turnhalle des Schulhauses Boppartshof statt. Motivierte Trainer geben einen ersten Einblick in den Handballsport. Im Vordergrund stehen da-

bei Spiel und Spass. Die Gruppe hat auch schon an ersten Turnieren teilgenommen und konnte so erste Wettkampfatmosphäre schnuppern. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich per Mail bei unserem Juniorenchef Niko Keller (junioren@hcbruggen.ch). Wir freuen uns auf dich.

Ökomarkt 2020 Ökomarkt 2020: natürlich – vielfältig – regional Am Donnerstag, 14. Mai 2020 präsentieren Ausstellerinnen und Aussteller ihre ökologischen, nachhaltigen und regionalen Produkte und Dienstleistungen inmitten der Stadt St.Gallen. Zum 26. Mal findet der Ökomarkt von 9 bis 20 Uhr rund um das Vadiandenkmal statt. Das Angebot reicht von Setzlingen für den Garten, Naturkosmetik, Bio-Lebensmittel, nachhaltigen Kleidern und Textilien über Verpflegung für den kleinen und grossen Hunger bis zu Beratung zu den Themen Mobilität, Gesundheit und umweltschonende Lebensweise. Der St.Galler Ökomarkt bietet unter dem Titel «natürlich vielfältig regional» eine grosse Vielfalt an hochwertigen und innovativen Produkten und Dienstleistungen. Weitere Informationen: www.oekomarkt.ch 39


Werden Sie Mitglied im EVB: Mit 25 Franken sind sie dabei und unterstützen unsere Aktivitäten: Neujahrs-Apéro, Viehschau, Skilift, Skistübli, Kinder-Skirennen, Fasnachtsgruppe, Hauptversammlung, Dorfblatt «üsers Dorf Brogge», und weitere Aktivitäten im Quartier! Für ein lebendiges «Bruggen»

Konto PC 90-21753-8

www.city-garage.ch

Die Vertrauensgarage in Ihrer Nähe.

40


Tagesbetreuung Engelwies und Boppartshof Angebot

Die Tagesbetreuungen Engelwies und Boppartshof betreuen Schulkinder aus der Stadt St.Gallen, insbesondere aus den Schulhäusern und den Kindergärten im Quartier. Von Montag bis Freitag zwischen 7.00 und 18.00 Uhr können Sie Ihr Kind nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen für die Tagesbetreuung anmelden. Zur Auswahl stehen verschiedene Betreuungseinheiten. - Morgenbetreuung: 7.00 – 8.00 Uhr inkl. Frühstück - Mittagsbetreuung: 11.40 – 13.30 Uhr inkl. Mittagessen - Nachmittagsbetreuung: 13.30 – 15.20 Uhr - Nachschulische Betreuung mit Hausaufgaben begleitung: 15.20 – 18.00 Uhr inkl. Zvieri - Ganztagesbetreuung: 7.00 – 18.00 Uhr während 9 Ferienwochen

Alltag in der Tagesbetreuung

Das professionelle Team begleitet die Kinder fürsorglich in ihrer Alltagsgestaltung und unterstützt sie in der Bewältigung der täglichen Anforderungen. Ein strukturierter Tagesablauf, in dem neben den Hausaufgaben auch vielfältige Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten ihren Platz haben, vermittelt den Kindern Sicherheit und Geborgenheit. Zum Betreuungsangebot gehört eine gesunde und kindergerechte Verpflegung. Je nach Betreuungszeit erhält Ihr Kind ein vollwertiges Frühstück, Mittagessen und / oder eine Zwischenverpflegung, frisch zubereitet in der eigenen Küche. Gegessen wird in überschaubaren Gruppen. Die Betreuungsangebote der Stadt St.Gallen sind freiwillig und kostenpflichtig.

Tagesbetreuung Boppartshof Besichtigungstermine können individuell vereinbart werden. Interessierte Eltern haben die Möglichkeit, telefonisch oder per E-Mail einen Termin zu vereinbaren. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne auch telefonisch oder persönlich zur Verfügung. Chantale Gasser, Leiterin Tagesbetreuung Boppartshof Telefon 071 499 20 01 chantale.gasser@stadt.sg.ch

Anmeldeschluss für die Tagesbetreuung

Weitere Informationen zu unserem Betreuungsangebot, sowie das Anmeldeformular, erhalten Sie auf unserer Website oder direkt in Ihrer Tagesbetreuung. ACHTUNG: Anmeldeschluss für die Zeit ab August 2020 ist Freitag, 29. Mai 2020. Ihre Anmeldung betrachten wir als verbindlich. Sobald Sie von der Schule den neuen Stundenplan erhalten, besteht die Möglichkeit, Anpassungen der Betreuungszeiten vorzunehmen. www.betreuung.stadt.sg.ch >Tagesbetreuung >Boppartshof / >Engelwies

Tagesbetreuung Engelwies Besichtigungstermine können individuell vereinbart werden. Interessierte Eltern haben die Möglichkeit, telefonisch oder per E-Mail einen Termin zu vereinbaren. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne auch telefonisch oder persönlich zur Verfügung. Kurt Zellweger, Leiter Tagesbetreuung Engelwies Telefon 071 499 21 49 kurt.zellweger@stadt.sg.ch 41


Bekömmlicher Kokosblütenzucker Die Produzentengruppe Koperasi Simpan auf Java besteht aus 800 Mitgliedern, davon sind die meisten Frauen. Die Ernte des Kokosblüten-Nektars geschieht auf den eigenen kleinen Parzellen und ist die Haupteinnahmequelle der Produzentinnen. Geerntet wird der Nektar zweimal täglich, hoch oben in den Baumwipfeln der Kokospalmen. Danach wird der Nektar mit energiesparenden Holzöfen zu Zucker eingekocht. Dieser wird zu der zentralen Verarbeitungsstelle der Kooperative gebracht. Dort wird das kostbare Gut kontrolliert, verpackt und für den Export bereitgestellt. Durch den fairen Handel werden die Produzentinnen und lokale Infrastrukturen unterstützt. Kokosblütenzucker ist gut für unser Wohlbefinden. Er hat einen niedrigen glykämischen Wert, er lässt den Blutzuckerspiegel weniger rapid ansteigen sondern nur langsam und gleichmässig. Claro hat diesen Zucker auch für die Herstellung der Nectar de Coco Schokoladen verwendet. Ergänzt mit Kokosnussmilch und wenig Kokosraspeln ist sie eine Delikatesse – schmackhaft und bekömmlich! Herzlich willkommen in unserem Laden! Neue Webseite: Unter www.claro-sg-bruggen.ch können Sie wieder alles Entscheidende nachsehen: unsere Aktionen, Betriebsferien, Anfahrtsweg, Passivmitgliedschaft und Kontakt. In den Frühlingsferien von Montag 6. April bis Montag 20. April bleibt der Laden geschlossen. In unserer beliebten 10% Frühlings-Aktionswoche vom Dienstag 5. bis Samstag 9. Mai haben wir wieder einige Ueberraschungen für Sie bereit. Wir sind ein Team ehrenamtlich Arbeitenden, daher sind die Öffnungszeiten: Di bis Sa von 9 bis 11 Uhr, Fr zusätzlich 15 bis 17 Uhr.

Ihre Liegenschaft, unser Service. Wir empfehlen uns für: Hauswartungen, Reinigungen, Gartenpflege, Renovationen und Umzüge. Als Privatperson oder Firma profitieren Sie von unseren Angeboten. läbeplus für berufliche & soziale Integration Mövenstrasse 4 | 9015 St. Gallen Tel. 071 310 00 04 | www.laebeplus.ch 42


Kleidersammelstelle für Bulgarien und Anderes Geschätzte Einwohner von Bruggen

Im September 2019 ist die neugegründete Sozialfirma VIAS zusammen mit läbeplus an die Mövenstr. 4 ins Gebäude der Firma Tobler gezogen. Die Sozialfirmen beschäftigen stellenlose Menschen und haben interessante Dienstleitungen und Produkte für die Bevölkerung. Informieren sie sich über www.laebeplus.ch und www.vias-sozialwerkstatt.ch.

läbeplus

Kleidersammelstelle für Bulgarien und Anderes

Geschätzte Einwohner von Bruggen Ab sofort ist es möglich Altkleider, Schuhe und Accessoires abzugeben. Immer freitags von 13.00- Im September 2019 ist die neugegründete Sozialfirma VIAS zusammen mit 15.00 Uhr. Die Waren kommen in Bulgarien einer sozialen Institution zugut. Eine freiwillige Spende läbeplus an die Mövenstr. 4 ins Gebäude der Firma Tobler gezogen. Die Sozialfirmen beschäftigen für den Transport erfreut uns sehr.

Kleidersammelstelle für Bulgarien und Anderes 10 x 10 Bäume pflanzen für eine lebenswerte Stadt St. Gallen stellenlose Menschen und haben interessante Dienstleitungen und Produkte für die Bevölkerung.

Informieren sie sich über www.laebeplus.ch und www.vias-sozialwerkstatt.ch. Gratis Abholdienst Eine Aktion des 10-Jahre-Jubiläums von läbeplus/Stiftung Bild im Jahr 2020

Geschätzte Einwohner von Bruggen

Unsere Leitidee Ab sofort ist es möglich Altkleider, Schuhe und Accessoires abzugeben. Immer freitags von 13.00Immer am 1. Freitag im Monat, Februar bis November, ist es gar möglich, dass wir Kleider oder alte 15.00 Uhr. Die Waren kommen in Bulgarien einer sozialen Institution zugut. Eine freiwillige fahrbare Velos bei Ihnen Zuhause abholen. Anmelden bis jeweils Do. um 16.00 Uhr unter VIAS- Unser Gartenteam unter der Leitung von Leonard Spende Hasegawa will dies Im September 2019 ist die neugegründete Sozialfirma VIAS zusammen mit läbeplus an die Mövenstr. für den Transport erfreut uns sehr. Sozialwerkstatt Telefon: 071 311 33 66 einheimische Bäume pflanzen. Dazu kommen Frühling und Herbst in Frage.

4 ins Gebäude der Firma Tobler gezogen. Die Sozialfirmen beschäftigen stellenlose Menschen und Gratis AbholdienstUm diese Aktion durchführen zu können, benötigen wir Ihre Hilfe und Unterstü haben interessante Dienstleitungen und Produkte für die Bevölkerung. Informieren sie sich über 1. Geeignete Standorte für Bäume finden: an öffentlichen Orten oder Lie Immer am 1. Freitag im Monat, Februar bis November, ist es gar möglich, www.laebeplus.ch und www.vias-sozialwerkstatt.ch. Firmenarealen oder auch Privatliegenschaften.

dass wir Kleider oder alte fahrbare Velos bei Ihnen Zuhause abholen. An2. Baumsponsoren finden: Wer spendet einen Baum im Wert von CHF melden bis jeweils Do. um 16.00 Uhr unter VIASSozialwerkstatt Telefon: Wunsch werden Sponsoren/Paten mit einer Tafel beim Baum namentlic Ab sofort ist es möglich Altkleider, Schuhe und Accessoires abzugeben. Immer freitags von 13.00- 071 311 33 66

3. Auftraggeber finden, welche uns in ihrem Garten / auf ihrer Liegens

15.00 Uhr. Die Waren kommen in Bulgarien einer sozialen Institution zugut. Eine freiwillige Spende 1000.-- einen Baum pflanzen lassen. 10 Liebesdienste im 10. Jahr läbeplus für den Transport erfreut uns sehr. Die Bäume werden, je nach Wahl, durch läbeplus gekauft. Die Baumpflanzung w

läbeplus schenkt über 80 jährigen Menschen in Notlagen eine Fensterreinigung oder einen Früh-

Mitarbeiter von läbeplus erledigt. jahrsputz oder eine Umzugshilfe von 5 Stunden. Zeitraum zwischen Frühling und Herbst. 10 Liebesdienste im 10. Jahr läbeplus

Gratis Abholdienst Anmeldung und Bewerbung: 071 310 00 04

Diese Aktion ist ein Beitrag zur Verbesserung des Klimas.

läbeplus schenkt über 80 jährigen Menschen in Notlagen eine Fensterreinigung oder einen Sind Frühjahrsputz oder eine Umzugshilfe von 5 Stunden. Zeitraum zwischen Frühling und Herbst. Immer am 1. Freitag im Monat, Februar bis November, ist es gar möglich, dass wir Kleider oder alte Anmeldung und Bewerbung: 071 310 00 04 Dann Mövenstr. 4, von 9.00-15.00 Uhr

Bring- und Hol -Tag am 27. Juni

fahrbare Velos bei Ihnen Zuhause abholen. Anmelden bis jeweils Do. um 16.00 Uhr unter VIAS- Bringen darf man guterhaltene, gebrauchte Möbel,

Bring- und Hol -Tag am 27. Juni Haushaltwaren und Hobbyutensilien. Wenn etwas Sozialwerkstatt Telefon: 071 311 33 66

unten aus un per M konta per Po läbepl Möve 9015 S

passt, darf man diese Sachen kostenlos mitnehmen. Mövenstr. 4, von 9.00-15.00 Uhr Erwartet wird eine kl. Spende für allfällige Entsorgungsgebühren. Ein allfälliger Transport um UmBringen darf man guterhaltene, gebrauchte Möbel, Haushaltwaren und Hobbyutensilien. kreis von 15 km kann gegen Bezahlung gebucht Wenn etwas passt, darf man diese Sachen kostenlos mitnehmen. Erwartet wird eine kl. werden. Spende für allfällige Entsorgungsgebühren. Ein allfälliger Transport um Umkreis von 15 km Damit unterstützen Sie stellenlose Menschen sich im Arbeitsmarkt zu integrie kann gegen Bezahlung gebucht werden.

10 x 10 Bäume pflanzen für eine lebenswerte Stadt St. Gallen ………………………………………………………………………………………………………………………………………

Bild im Jahr 2020 Eine Aktion des 10-Jahre-Jubiläums von läbeplus/Stiftung Name: ……………………………………. Unsere Leitidee

Adresse:

…………………………………….

Telefon:

………………………

Email:

………………………

Unser Gartenteam unter der Leitung von Leonard Hasegawa dieses Jahr 100 einheimische Bäume Baumsorte: will ……………………………………. Kontoverbindung: Stiftung Bild/ läbepl pflanzen. Dazu kommen Frühling und Herbst in Frage. ……………………………………. Raiffeisenbank Regio St. Gallen West Um diese Aktion durchführen zu können, benötigen Spende: wir Ihre Hilfe und Unterstützung: Pflanzungsort: ……………………………………. IBAN: CH69 8080 8009 1735 2913 1 1. Geeignete Standorte für Bäume finden: an öffentlichen Orten oder Liegenschaften / Firmena10 Liebesdienste im 10. Jahr läbeplus realen oder auch Privatliegenschaften. 2. Baumsponsoren finden: Wer spendet einen Baum im Wert von CHF 1000.–? Auf Wunsch werden Sponsoren/Paten mit einer Tafel beim Baum namentlich erwähnt. läbeplus schenkt über 80 jährigen Menschen in Notlagen eine Fensterreinigung oder einen 3. Auftraggeber finden, welche uns in ihrem Garten / auf ihrer Liegenschaft für CHF 1000.– Frühjahrsputz oder eine Umzugshilfe von 5 Stunden. Zeitraum zwischen Frühling und Herbst. einen Baum pflanzen lassen. Anmeldung und Bewerbung: 071 310 00 04 Die Bäume werden, je nach Wahl, durch läbeplus gekauft. Die Baumpflanzung wird durch die Mitarbeiter von läbeplus erledigt. Diese Aktion ist ein Beitrag zur Verbesserung des Klimas. Bring- und Hol -Tag am 27. Juni Damit unterstützen Sie stellenlose Menschen sich im Arbeitsmarkt zu integrieren.

Mövenstr. 4, von 9.00-15.00 Uhr

43


Gesundheitsinformation Für das Forschungsprojekt «Gesundheitsinformationen für Menschen mit Demenz im Internet» der Fachstelle Demenz der Fachhochschule St.Gallen suchen wir dringend Menschen mit einer beginnenden demenziellen Erkrankung. Ziel des Projekts ist eine Studie, die aufzeigt, wie Informationen im Internet inhaltlich und gestalterisch aufbereitet sein müssen, damit sie von Menschen mit einer demenziellen Erkrankung effizient genutzt werden können. Erfahren Sie im Anhang mehr über das Forschungsprojekt «Gesundheitsinformationen für Menschen mit Demenz im Internet». Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Besten Dank und freundliche Grüsse

Basil Höneisen

Basil Höneisen | Kommunikationsbeauftragter | +41 71 226 16 05 FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Kommunikation | Rosenbergstrasse 59 | 9001 St.Gallen | Switzerland | http://www.fhsg.ch

City Messenger einfach. schnell. direkt.

• Jetzt herunterladen und profitieren! • Einfach informiert bleiben, was die Stadt St.Gallen bietet. • Schnell und direkt mit vielen St.Galler Betrieben kommunizieren.

eu N ! !

www.citymessenger.ch

!!

Wir helfen Ihnen, Ihre Gesundheit zu verbessern Wir bieten Ihnen NEU die Medizinischen Trainingstherapie (MTT) in Kooperation mit der well come Fit AG St. Gallen West an der Rittmeyerstrasse 15, 9014 St. Gallen (www.wellcomefit.ch) an. Durch das Training haben Sie eine schnellere Rehabilitation nach Unfällen, OPs, Sportverletzungen oder Inaktivität, eine Verbesserung von Fehlhaltungen und ein Durchbrechen von Bewegungs- mustern, die Sie im Alltag entwickelt haben. Nach einem ausführlichem Eintrittsgespräch und Befund wird ein individueller Trainingsplan ausgearbeitet, der in unseren betreuten MTT Zeiten unter Anleitung und Kontrolle umgesetzt wird. Es stehen jeweils 3 Morgen- und 3 Abendzeitfenster zur Verfügung, an denen Sie trainieren und sich beraten lassen können. Mit einer Verordnung von Ihrem behandelnden Arzt können wir sofort starten. Wir sind jeden Tag Mo – Fr von 7.30-19.30 Uhr telefonisch erreichbar oder kommen Sie einfach bei uns in der Praxis vorbei. Therapie im Wolfganghof, Wolfgangstrasse 2, 9014 St.Gallen, 071 277 76 70, info@therapieostschweiz.ch

44


Pfadi St. Martin In unserem letzten Bericht hat unsere 1. Stufe von ihrem Sommerlager berichtet. Seitdem ist schon viel Neues in der Pfadi St. Martin passiert. Im August haben unsere angehenden Neu-Venner einen internen Kurs besucht, um die Grundlagen zu lernen, die notwendig sind, um eine Gruppe gut zu leiten. Kurz darauf sind unsere Bienli und Wölfli (1. Stufe) ins Weekend nach Gossau gefahren. Dort haben sie ein Wochenende mit dem Motto El Dorado verbracht. Anschliessend sind in den letzten Monaten des Jahres immer viele Termine angesetzt. Von APV (Altpfaderverein) und Elternrat HV, über den Planungstag, an dem alle Leiter zusammensitzen und das kommende Jahr planen, bis hin zum Pfadi z’Morgen. Bei diesem servieren wir jedes Jahr Brunch vor oder nach dem Gottesdienst in Bruggen. Dieser war ein voller Erfolg mit vielen positiven Rückmeldungen. Der aktuellste Anlass, an dem wir teilnehmen durften, war die Fasnacht in Bruggen und in der Stadt St.Gallen. Dazu wurden an zwei Samstag Nachmittagen vor der Fasnacht die Gesichtsmasken gebastelt. Am ersten Nachmittag wurden die Masken geformt und am zweiten Nachmittag konnten sie dann nach Belieben angemalt und dekoriert werden. Die Kinder durften selbst auswählen, als welche Zirkusfigur sie gehen wollten. Am Samstag des Umzugs besammelten sich dann alle sehr früh, damit sie durch die Leiter geschminkt werden konnten. Der Um-

zug war ein Erfolg, wir haben bei der Maskenprämierung in Bruggen den 2. Platz belegen können. Am nächsten Tag sind wir dann auch am StadtUmzug mitgelaufen. Wir freuen uns schon auf weitere spannende Aktivitäten in diesem Jahr! Wenn auch du an den nächsten Aktivitäten mitmachen möchtest, findest du auf www.pfadistmartin.ch mehr Infos! Sonst komm doch einfach an unseren nationalen Schnuppertag am 14. März um 14:00 Uhr in der Oberstrasse 300. Wir freuen uns auf Dich! Üses bescht, Allzeit Bereit, Zeme wyter, Bewusst Handeln Pfadi St. Martin

Elki-Turnen Elki-Turnen St.Gallen – Bruggen Durch vielseitige und abwechslungsreiche Erlebnislektionen wecken wir die Freude an der Bewegung. In Begleitung einer vertrauten Bezugsperson können sich die Kinder auf neue Gspänlis einlassen und Sicherheit im Umgang mit anderen Kindern gewinnen. Wer:

Kinder von 3 - 5 Jahren in Begleitung eines Elternteils

Wo:

Turnhalle Boppartshof

Wann: montags 16.30 – 17.20 Uhr oder montags 17.30 – 18.20 Uhr Anmelden/Anfragen: Daniela Sieber, 076 374 77 67 daniela-sieber@bluewin.ch Infos: sites.google.com/view/elki-bruggen 45


46


Schhweizerisches Rotes Kreuz SG Neuer Rotkreuz-Rollstuhlbus im Einsatz St.Gallen, 4. Februar 2020 St.Gallen: Am 3. Februar 2020 wurde der neue

m EinsatzRollstuhlbus des Schweizerischen Roten Kreuz

St.Gallen wurde der(SRK) neue Kanton Rollstuhlbus des

eingeweiht. Er steht im Raum St.Gallen allen Menschen, welche auf eianton St.Gallen eingeweiht. Er steht im nen Rollstuhl angewiesen sind, für Transporte e auf einen Rollstuhl angewiesen sind, zu medizinische Terminen zur Verfügung.

n zur Verfügung.

Nachfrage nach RollstuhlbusDie des Rotkreuz-Fahrdienstes ist

Transporten mit dem Roll-

stuhlbus desinRotkreuz-Fahrdienstes ist sehr hoch: den insgesamt 2'113 Fahrten Anspruch

Im Jahr 2019 haben 390 Kunden insgesamt 2'113 Fahrten in Anspruch genommen. Umso erfreuliransporte ausgebauten VW Caddy Move cher ist es, dass der alte und ausgediente Rollrden ist dies durch die grosszügige stuhlbus durch einen neuen, speziell für Roll: Blumenau Léonie-Hartmann Stiftung, stuhltransporte ausgebauten VW Caddy Move nde St.Gallen und der Alpstein Stiftung der ersetzt werden konnte. Möglich geworden ist ge Engagement der Stiftungen dies durch die wurde grosszügige Unterstützung der kt. folgenden Stiftungen: Blumenau Léonie-Hartmann Stiftung, Straubenzeller Fonds der Ortsagen wird auch diese Dienstleistung durch bürgergemeinde St.Gallen und der Alpstein Stifdienstleistenden ermöglicht, welche die tung der odd fellows switzerland. Das

ss der alte und ausgediente Rollstuhlbus

ortieren.

grosszügige Engagement der Stiftungen wurde anlässlich der Einweihung herzlich verdankt. Wie beim Rotkreuz-Fahrdienst mit Privatwagen wird auch diese Dienstleistung durch den Einsatz von Freiwilligen und Zivildienstleistenden ermöglicht, welche die Fahrgäste persönlich begleiten und transportieren. Weitere Informationen zum Rollstuhlbus und dem Rotkreuz-Fahrdienst unter Tel. 071 227 99 66 oder www.srk-sg.ch/fahrdienst. Medienkontakt: Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton St.Gallen Claudia Inauen Leiterin Entlastung Marktplatz 24 9004 St.Gallen Telefon 071 227 99 66 claudia.inauen@srk-sg.ch

d dem Rotkreuz-Fahrdienst unter Tel. 071

tetter, odd fellows-switzerland; Stephan Weigelt, nauen, Bereichsleitung Entlastung und Rupp, Geschäftsleiter SRK Kt. SG

n

Rolf Schmitter, Straubenzeller Fonds; Rolf Hofstetter, odd fellows-switzerland; Stephan Weigelt, Blumenau-Léonie Hartmann-Stiftung; Claudia Inauen, Bereichsleitung Entlastung und Freiwilligenmanagement SRK Kt. SG; Christian Rupp, Geschäftsleiter SRK Kt. SG

47


GARTENBAU I GARTENPFLEGE Christian Roth Eidg. dipl. Gärtnermeister Fax. 071 311 36 29

9030 Abtwil Moosstrasse 15 Tel. 079 696 81 39

9015 St.Gallen Mövenstrasse 2 Tel. 071 311 36 22

Wir empfehlen uns für Planung Umänderung

Unterhalt Neuanlagen

Für einen grossartigen Auftritt. Vorhänge und Innenbeschattungen von Furrer machen ganz schön Eindruck!

www.rothgartenbau.ch

g wie Gestaltung und viele weitere Öffentliche Kurse 2020 gbssg.ch Je anm t zt elde

n

Furrer Vorhänge AG Schmiedgasse 28a · 9000 St. Gallen www.furrer-vorhaenge.ch Di – Fr: 09.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 18.30 Uhr Sa: 09.00 – 14.00 Uhr 48


Narrenweisheiten

voller Narren, die satirische und gesellschaftskritische Themen ansprechen. Daneben ist eineFebruar grössere Werkschau 15. – 28. Juni 2020seiner Ölbilder im Stile des Symbolismus und des Jugendstils zu sehen. Anlass für die Ausstellung, zu der Die wissenschaftlicher St.Galler Künstler Fritz underscheint, René Gilsiist ein Katalog Historisches und die Schenkung des gesamten druckgrafischen Die beiden St. Galler Künstler Fritz Gilsi (1878Völkerkundemuseum Werkes an sein das HVM. 1961) und Sohn René Gilsi (1905-2002)

Weideplatz zwischen zwei Gebirgsketten in Höhen bis 3000 m, jahrein, jahraus. Das ist der Alltag einer der letzten traditionell lebenden Nomadenfamilien aus dem Stamm der Ait Atta in Marokko. Ihre Lebensweise und Kultur zeigt die Sonderausstellung «Nomaden auf Zeit». Im Zentrum stehen dabei ebenso eindringliche wie spektakuläre und intime Bilder des jungen marokkanischen Fotografen Abdellah Azizi. 9. Mai 2020 – 3. Januar 2021

daran Kelims

in sich zu vereinen vermögen. Die grossen, in Bahnen gewebten Kel 1900 entstanden und scheinen all Zu ihrer Funktion sowie der feinen schimmernden Übergängen k 28. Märzmit – 18. Oktober 2020 Bewohner der Gegend heute kein mehr machen. Erstmals zeigt das Unbekannte Flachgewebe aus No einer Sonderausstellung aus einer Privatsammlung dieser selt Die Flachgewebeeinige aus der Provinz Stücke. ran im heutigen Iran, zwischen Ka

Nomaden auf Zeit Historisches u. Völkerkunde Museum

St.Gallen

arbeiteten über Jahrzehnte für das Schweizer Satiremagazin «Nebelspalter». Die Ausstellung Meer und Elburs-Gebirge, sind be zeigt ausgewählte Arbeiten dieser zwei kritidurch ihre Vielfalt an Streifen und schen Zeitgenossen, die Kunst und Karikatur Bilder einer Familie aus Marokko tionen.–Doch nur an einem abgele geschickt miteinander zu verbinden wussten. 15. Februar – 28. Juni 2020 9. Mai 2020 3. Januar Eine Familie mit fünf heranwachsenden dieser Bergregion fanden sich Tex Ein Schwerpunkt liegt auf Fritz Gilsis Druck2021 mit abstrakten Mitteln Licht und S Kindern, dazu 200 Schafe und Ziegen, das grafik. Sie präsentiert uns eine ganze Welt gesamte und Gut auf dem Rücken von 2020 – 31. Januar 2021 29. August 9. MaiHab 2020 –Fritz 3. Januar 2021 sich zu vereinen vermögen. Die voller Narren, die satirische und gesellschaftsDie St.Galler Künstler Bilder ineiner Familie einigen Dromedaren und Maultieren. Das grossen, in Bahnen gewebten Kel kritische Themen ansprechen. Daneben ist und René Gilsi aus Marokko ganze unterwegs von Weideplatz zu 1900 entstanden und scheinen all eine grössere Werkschau seiner Ölbilder im Jahraus Elf Wegbereiterinnen der Schweizer Kunst Bilder einer Familie Marokko Weideplatz zwischen zwei Gebirgsketten in Zu ihrer Funktion sowie der feinen Stile des Symbolismus und des Jugendstils Höhen bis 3000 m, jahrein, jahraus. Das In der Ausstellung werden elf zwischen 1825 Eine Familie mit fünf heranwachsenden mit schimmernden Übergängen k zu sehen. Anlass für Die die Ausstellung, zu der beiden St. Galler KünstEine Familie mit fünf ist der Alltag einer der letzten traditionell und 1895 geborene Frauen vorgestellt, deren Kindern, dazuist200 Schafe und Ziegen, das Bewohner der Gegend heute kein ein wissenschaftlicher Katalog erscheint, lebenden Nomadenfamilien aus dem Stamm 15. Februar – 28. Juni 2020 ler Fritz Gilsi (1878-1961) heranwachsenden Leben und Werk für das Schweizer Kunstgesamte Hab und Gut auf dem Rücken von mehr machen. Erstmals zeigt das die Schenkung des gesamten druckgrafischen der Ait Atta und in Marokko. IhreDas Lebensweise ist. Darunter befinden schaffen repräsentativ Maultieren. einer Sonderausstellung Werkes an das HVM. und einigen sein Dromedaren Sohn René Gilsi Kindern, dazu 200 Schafe und Ziegen, das ge- aus einer und Kultur zeigt die Sonderausstellung «No28. März – 18. Oktober 2020 sich auch drei Stadt-St. Gallerinnen: Anna ganze Jahr unterwegs von Weideplatz zu Privatsammlung einige dieser selt Die St.Galler Künstler Fritzarbeiteten und René Gilsi über Jahrzehnte für das (1905-2002) samte Hab und Gut auf dem Rücken von einigen maden auf Zeit». ImElisabeth ZentrumKelly, stehen erste namentlich bekannte Weideplatz zwischen zwei Gebirgsketten in diedabei Stücke. wie spektakuläre Die beiden St. Galler Künstler Fritz Gilsi (1878- Höhen St.Galler Malerin, dieund für ihre japanisierenden bisebenso 3000 m,eindringliche jahrein, jahraus. Das Schweizer Satiremagazin «Nebelspalter». Die Dromedaren und Maultieren. Das ganze unUnbekannte Flachgewebe ausJahr Nordpersien intime Bilder des jungen marokkanischen 1961) und sein Sohn René Gilsi (1905-2002) Farbholzschnitte berühmte Martha Cunz ist der Alltag einer der letzten traditionell Ausstellungzeigt ausgewählte Arbeiten dieser terwegs von Weideplatz zu Weideplatz zwischen Die Flachgewebe aus der Provinz MazandaAbdellah Azizi. arbeiteten Jahrzehnte für das Schweizer lebenden Fotografen und die am Bauhaus in Dessau ausgebildete Nomadenfamilien aus dem Stamm ebruar – 28. Juniüber 2020 ran Höhen im heutigenbis Iran, 3000 zwischenm, Kaspischem Satiremagazin «Nebelspalter». zwei 29. kritischen Zeitgenossen, und KazweiMaria Gebirgsketten jahrGeroe-Tobler. Alle elfin August 2020 Die – 3.Ausstellung Januar 2021der Aitdie Atta Kunst in Marokko. Ihre Textilkünstlerin Lebensweise Meer und Elburs-Gebirge, sind bekannt zeigt ausgewählte Arbeiten dieser zwei kriti- und Kultur zeigt die Sonderausstellung Frauen gehören den Pionierinnen derOktober «No- zu 28. März – 18. 2020 rikatur geschickt miteinander zu verbinden ein, jahraus. Das ist der Alltag einer der letzten St.Galler Künstler Fritz und René Gilsi durch ihre Vielfalt an Streifen und Kombinaschen Zeitgenossen, die Kunst und Karikatur maden auf Zeit». Im Zentrumbildenden Kunst der Schweiz. Künststehen dabei 29.in August 2020 – Diese 31. Januar 2021 Die Malerin Sophie Schaeppi (1852-1921) wussten. Ein Schwerpunkt liegteindringliche auf Fritz Gilsis traditionell lebenden Nomadenfamilien aus demOrt Doch nur an einem abgelegenen geschickt miteinander zu Gilsi verbinden lerinnen malten wietionen. wie spektakuläre und nicht zum Zeitvertrieb, eiden St. Galler Künstler Fritz (1878-wussten. ebenso Unbekannte Flachgewebe aus Nordpersien dieser BergregionIhre fandenLebensweisich Textilien, die Schwerpunkt liegt auf Fritz Gilsis Druckes für Töchter aus gutem Hause damals Fast hundert Jahre nach ihrer letzten Einzelintime Bilder des jungen marokkanischen ) undEin sein Sohn René Gilsi (1905-2002) Druckgrafik. Sie präsentiert uns eine ganze Welt Stamm der Ait Atta in Marokko. Wegbereiterinnen der Schweizer Kunst mit abstrakten Licht und Schatten Sie präsentiert unsSchweizer eine ganze üblich war, sondern widmeten sich ausstellung ist dasWelt Werk derFotografen vielseitigenAbdellah Azizi. Elf Dieernsthaft Flachgewebe aus derMitteln Provinz Mazandatetengrafik. über Jahrzehnte für das vollerdieNarren, die satirische und gesellschaftskrise und Kultur zeigt die Sonderausstellung «Noin sich zu vereinen vermögen. voller«Nebelspalter». Narren, satirische und gesellschaftsderder Kunst als Broterwerb. qualitativ Künstlerin Sophie Schäppi zu entdecken, 28. November 2020Diese – 31. meist Januar 2021 ran im heutigen Iran, zwischen Kaspischem emagazin Die Ausstellung In Ausstellung werdenIhre elf zwischen 1825 grossen, in Bahnen gewebten Kelims sind um kritische ThemenThemen ansprechen. Daneben ist mutigen Wegbereitetische ansprechen. Daneben ist eine maden auf Zeit». Im Zentrum stehen dabei ebenhochstehenden Werke bestehen denn auch die der Generation der Meer und Elburs-Gebirge, sind bekannt ausgewählte Arbeiten dieser zwei kritiund 1895 geborene Frauen vorgestellt, deren entstanden undund scheinen alle ungenutzt. eine grössere Ölbilder im ihre Zeit ungewöhnproblemlos deneindringliche Vergleich mit denjenigen rinnen angehört. Derseiner für durch ihre1900 Vielfalt an Streifen Kombinan Zeitgenossen, dieWerkschau Kunst und seiner Karikatur Leben undso Werk für das Schweizer Kunstgrössere Werkschau Ölbilder im Werkes wie spektakuläre und intime Schätze aus St.Galler Sammlunge Zu ihrer Funktion sowie der feinen des Symbolismus des Jugendstils von männlichen Kollegen. Ausstellung licheund Berufswunsch, Künstlerin zu werden, tionen. Doch nur an einem abgelegenen Ort Technik hickt Stile miteinander zu verbinden wussten. schaffen repräsentativ ist. Zur Darunter befinden an das HVM. Stile des Symbolismus und des erscheint JuBilder des jungen marokkanischen Fotografen mit schimmernden Übergängen können die berühmte zu sehen. Anlass für die Ausstellung, zu der liess sie ein bewegtes, von Höhen und Tiefen Wer kennt ihn nicht, den dieser Bergregion fanden sich Textilien, die chwerpunkt liegt auf Fritz Gilsis Drucksich auch ein dreiKatalog. Stadt-St. Gallerinnen: Anna Bewohner derLicht Gegend heute keine wissenschaftlicher Katalog erscheint, ist das geprägtes Leben führen, zwischen Winknacker aus demAussagen Erzgebirge? Die abstrakten Mitteln und Schatten k. Sieein präsentiert uns eine ganze Welt Elisabeth die erste namentlich gendstils zu sehen. Anlass für die Ausstellung, zu Kelly, Abdellah Azizi.mitbekannte machen. Erstmals zeigt das HVM inund Dresde die Schenkung desund gesamten druckgrafischen terthur, Zürich, München und Paris stattfand. südlich von Chemnitz in sich zu mehr vereinen vermögen. Diese meist r Narren, die satirische gesellschaftsSt.Galler Malerin, die für ihre japanisierenden der ein wissenschaftlicher Katalog erscheint, ist einer Sonderausstellung aus einer Schweizer Werkes an das HVM. Sie war Malerin und Zeichnerin, Illustratorin, berühmt für ihre Holzarbeiten und grossen, in Bahnen gewebten Kelims sind um che Themen ansprechen. Daneben ist Farbholzschnitte berühmte Martha Cunz Privatsammlung einige dieser seltenen die Schenkung des Dekoratives gesamten druckgrafischen entwarf Paravents, und vor allem ganz spezielle Weihnachtstraditio 1900 entstanden und scheinen alle ungenutzt. grössere Werkschau seiner Ölbilder im und die am Bauhaus in Dessau ausgebildete Stücke. sowie der feinen Fayencen für–die bekannte Pariser Manufaktur Christbäume Zu Alle ihrerelf Funktion Technikwerden hier mehrstu des Symbolismus und des Jugendstils 29. August 2020 3. Januar 2021 Textilkünstlerin Maria Geroe-Tobler. Werkes an das HVM. ThéodorezuDeck. Weihnachtspyramiden aufgestellt, mit schimmernden Übergängen können die ehen. Anlass für die Ausstellung, der Die Ausstellung zeigt erstFrauen gehören zu den Pionierinnen der 29. August 2020 –drehen. 31. Die Fens mals die Bandbreite ihres bislang weitgehend Kerzenschein Bewohner der Gegend heuteim keine Aussagen issenschaftlicher Katalog erscheint, ist bildenden Kunst in der Schweiz. Diese KünstDie Malerin Sophie Schaeppi (1852-1921) Schaffens. Eine umfangreiche Häuser schmücken Lichterbögen, mehr machen. Erstmals zeigt das HVM in chenkung des gesamtenunbekannten druckgrafischen lerinnen malten nicht zum Zeitvertrieb, wie Januar 2021 Monografie Leben undihrer Werk ist August in Voreiner Sonderausstellung aus und einerBergmänner, Schweizer die an die Bergb es an das HVM. Fast hundertzuJahre nach letzten Einzel- 2020 – es für Töchter aus gutem Hause damals 29. Elf Wegbereiterinnen bereitung. ist das Werk der vielseitigen Geschichte Privatsammlung einige dieser seltenen erinnern. Das Erzgebir üblich war, sondern widmeten sich ernsthaft ausstellung 3. Januar 2021 29. August 2020als – 31. Januar 2021 schon im Mittelalter bekannt Stücke. der28.Schweizer Kunst November 2020 – 31. Januar 2021für s der Kunst Broterwerb. Ihre qualitativ Künstlerin Sophie Schäppi zu entdecken, wertvollen Silbervorkommen und Die Malerin Sophie hochstehenden Werke bestehen denn auch die der Generation der mutigen WegbereiteMineralerze. Als der Bergbau zurü problemlos den Vergleich rinnen angehört. Der für ihre Schaeppi Zeit ungewöhnElf Wegbereiterinnen der Schweizer Kunst mit denjenigen (1852-1921) ausHolzschnitzerei St.Galler Sammlunge In derSchätze Ausstellung gewann die an Be von männlichen Kollegen. Zur Ausstellung liche Berufswunsch, Künstlerin zu werden, Kostümball Impérial Fast hundert Jahre In der Ausstellung werden elf zwischen 1825 Die diesjährige Weihnachtsausste erscheint ein Katalog. elf zwischen 1825 und 1895 liess sie ein bewegtes, von Höhen und Tiefen Wer kennt ihn nicht, den berühmte werden geborene 6. Juni 2020 und 1895 geborene Frauen vorgestellt, deren widmet dieser reichen Volksk geprägtes Leben führen, das zwischen Winknackersich dem Erzgebirge? Die Präsentiert vomnach Kostümverleih ihrer letzten Frauen und aus Werk fürund Leben Werk2020 für das Schweizer Kunst-vorgestellt, deren Leben Schätzen 29.und August – 31. Januar 2021 aus St.Galler Sammlung terthur, Zürich,Jäger, München und Paris stattfand. südlich von Chemnitz Dresde St.Gallen Einzelausstellung ist schaffen repräsentativ ist. Darunter befinden das Schweizer Kunstschaffen repräsentativ ist. Sie war Malerin und Zeichnerin, Illustratorin, berühmt für ihre Holzarbeiten und Anmeldung und Information: sich auch dreivielseiStadt-St. Gallerinnen: Anna das der entwarf Paravents, Dekoratives undWerk vor allem spezielleGalleWeihnachtstraditio kostuem-jaeger.ch Darunter befinden sich auch drei ganz Stadt-St. Elf Wegbereiterinnen der Schweizer Kunst Elisabeth Kelly, die erste namentlich bekannte Fayencen für die bekannte Pariser Manufaktur Christbäume werden hier mehrstu tigen Künstlerin Sorinnen: Anna Elisabeth Kelly, die erste namentSt.Galler Malerin, elf diezwischen für ihre japanisierenden In derzeigt Ausstellung werden 1825 Théodore Deck. Die Ausstellung erstWeihnachtspyramiden aufgestellt, phie Schäppi entdecken, der Generation Farbholzschnitte Martha Cunz unddie 1895 geborene Frauenberühmte vorgestellt, derenbekannte mals die zu Bandbreite ihres bislang weitgehend im Kerzenschein drehen. Die Fens lich St.Galler Malerin, die für ihre japaund die am Bauhaus in Dessau ausgebildete Leben und angehört. Werk für das Schweizer unbekannten Schaffens. Eine umfangreiche Häuser schmücken Lichterbögen, der mutigen Wegbereiterinnen Der Kunstnisierenden Farbholzschnitte berühmte Martha 29. August 2020 – 3. Januar 2021 Textilkünstlerin Maria Geroe-Tobler. Alle elf schaffen repräsentativ ist. Darunter befinden Leben und Werk ist in Vorund Bergmänner, die an die Bergb für ihreMonografie Zeit zu ungewöhnliche Berufswunsch, gehören zu den Pionierinnen sich auchFrauen drei Stadt-St. Gallerinnen: Anna Cunz der und die am Bauhaus in Dessau ausgebildebereitung. Geschichte erinnern. Das Erzgebir bildenden Kunst invon der Schweiz. Diese KünstElisabeth Kelly, die erste namentlich bekannte Künstlerin zu werden, liess sie ein bewegtes, schon im Mittelalter bekannt für s Die Malerin Sophie Schaeppi (1852-1921) te Textilkünstlerin Maria Geroe-Tobler. Alle elf lerinnendie malten nicht zum Zeitvertrieb, wie St.Galler Malerin, für ihre japanisierenden wertvollen Silbervorkommen und Höhen und Tiefen geprägtes Leben führen, das Hause Frauen der bildenes für Töchter ausMartha gutem Cunz damals gehören zu den Pionierinnen Fast hundert Jahre nach ihrer letzten Einzel- Farbholzschnitte berühmte Mineralerze. Als der Bergbau zurü üblich war,und sondern widmeten sich ernsthaft ausstellung ist das Werk der vielseitigenZürich, zwischen Winterthur, Paris und München die am Bauhaus in Dessau ausgebildete die Holzschnitzerei an Be den Kunst in der Schweiz. Diesegewann Künstlerinnen Kostümball Impérial 28. November 2020 – 31. Januar 2021 der Kunst alsGeroe-Tobler. Broterwerb. Ihre Künstlerin Sophie zu entdecken, t 2020 – 3. stattfand. Januar 2021Schäppi Textilkünstlerin Maria Alle qualitativ elf Die diesjährige Weihnachtsausste Sie war 6.Malerin Juni 2020 und Zeichnerin, Illustmalten nicht zum Zeitvertrieb, wie es für Töchter hochstehenden Werke bestehen die der Generation der mutigen Wegbereite- Frauen gehören zu den Pionierinnen der denn auch widmet sich dieser reichen Volksk Präsentiert vom Dekoratives Kostümverleih ratorin, entwarf Paravents, und vor den Vergleich mitaus denjenigen rinnen angehört. Der für ihre Zeit ungewöhn- bildendenproblemlos Kunst in der Schweiz. Diese Künstgutem Hause damals üblichSchätzen war, sondern aus St.Galler Sammlung Malerin Sophie Schaeppi (1852-1921) Jäger, St.Gallen Schätze aus St.Galler Sammlungen von männlichen Kollegen. Zurwie Ausstellung liche Berufswunsch, Künstlerin für zu werden, lerinnen malten nicht zum Zeitvertrieb, allem Fayencen die bekannte Pariser ManuAnmeldung und Information: widmeten sich ernsthaft der Kunst als Brotererscheint ein Katalog. liess sie ein bewegtes, von Höhen und Tiefen Wer kennt ihn nicht, den berühmten Nusses für Töchter aus gutem Hause damals hundert Jahre nach ihrer letzten Einzelkostuem-jaeger.ch faktur Théodore Deck. Ausstellung zeigt werb. Ihre qualitativ knacker hochstehenden Werke begeprägtes Leben führen, das zwischen Win- Die aus dem Erzgebirge? Die Region üblich war, sondern widmeten sich ernsthaft tellung ist das Werk der vielseitigen Zürich, München Paris stattfand. ihres südlich Chemnitz und Dresden ist erstmals dieundBandbreite weitge28. November 2020 – 31. von Januar 2021 Vergleich der Kunstbislang als Broterwerb. Ihre qualitativ tlerinterthur, Sophie Schäppi zu entdecken, stehen denn auch problemlos den mit Sie war Malerin und Zeichnerin, Illustratorin, hochstehenden Werke bestehen denn auch berühmt für ihre Holzarbeiten und eine er Generation der mutigen Wegbereitehend unbekannten Schaffens. Eine umfangreidenjenigen von männlichen Kollegen. Statt Zur entwarfDer Paravents, und vor allem problemlos den Vergleich mit denjenigen ganz spezielle Weihnachtstradition. n angehört. für ihre Dekoratives Zeit ungewöhnSchätze aus St.Galler Sammlungen chefürKünstlerin Monografie zuManufaktur Leben und Werk ist in VorbeFayencen die bekannte Pariser werden hier mehrstufige von männlichen Kollegen. Zur Ausstellung Berufswunsch, zu werden, Austellung erscheint Christbäume ein Katalog. Théodore Deck. Ausstellung zeigt erstaufgestellt, erscheint ein Katalog. sie ein bewegtes, vonDie Höhen und Tiefen Wer kenntWeihnachtspyramiden ihn nicht, den berühmten Nuss- die sich reitung. dieführen, Bandbreite ihres bislang im Kerzenschein drehen. Die Fenster der ägtesmals Leben das zwischen Win-weitgehend knacker aus dem Erzgebirge? Die Region Kostümball Impérial 6. Juni 2020 unbekannten Schaffens. umfangreiche Häuser schmücken Lichterbögen, Engel ur, Zürich, München und ParisEine stattfand. südlich von Chemnitz und Dresden ist Monografie zu Leben und Werk Kostümverleih ist in Vorundihre Bergmänner, dieund an die BergbauPräsentiert vom Jäger, St.Gallen war Malerin und Zeichnerin, Illustratorin, berühmt für Holzarbeiten eine bereitung. Geschichte erinnern. Das Erzgebirge war arf Paravents, Dekoratives undund vor allem ganz spezielle Weihnachtstradition. Statt Anmeldung Information: kostuem-jaeger.ch schon im Mittelalter bekannt für seine ncen für die bekannte Pariser Manufaktur Christbäume werden hier mehrstufige wertvollen Silbervorkommen und andere dore Deck. Die Ausstellung zeigt erstWeihnachtspyramiden aufgestellt, die sich 49 Mineralerze. AlsDie derFenster Bergbauder zurückging, die Bandbreite ihres bislang weitgehend im Kerzenschein drehen. gewann dieLichterbögen, Holzschnitzerei an Bedeutung. kannten Schaffens.Kostümball Eine umfangreiche Häuser schmücken Engel Impérial Die diesjährige Weihnachtsausstellung ografie zu Leben und Werk2020 ist in Vorund Bergmänner, die an die Bergbau6. Juni widmet sichDas dieser reichen Volkskunst mit tung. Geschichte erinnern. Erzgebirge war Präsentiert vom Kostümverleih

Narrenweisheiten Nomaden

auf Zeit

BerufswunschNomaden auf Zeit Malerin!

Mazandaran Kelims Mazandaran Berufswunsch Kelims Malerin! Weihnachtsland Erzgebirge

Narrenweisheiten

arrenweisheiten Ins Licht gerückt

Ins Licht gerückt

Berufswunsch Malerin!

Ins Licht gerückt

Berufswunsch Malerin!

Weihnachtsland Erzgebirge

Berufswunsch Malerin!

Ins Licht gerückt

Licht gerückt

Weihnachtsland Erzgebirge

Weihnachtsland Erzgebirge


Organisieren Sie einen Anlass oder ein Fest und laden Sie Ihre Nachbarn ein! Ideen und UnterstĂźtzung: www.tagdernachbarn.ch/stgallen

Gesellschaftsfragen www.quartiere.stadt.sg.ch

50

Vereinigte Quartiervereine St.Gallen www.quartiervereinesg.ch

www.tagdernachbarn.ch


mehr machen. Erstmals zeigt das HVM in einer Sonderausstellung aus einer Schweizer Privatsammlung einige dieser seltenen Stücke.

schen

Berufswunsch Mazandaran Kelims Malerin! 28. März – 18. Oktober

Weihnachtsland Erzgebirge

28. November 2020 – 31. Januar 2021 Schätze aus St.Galler SammlungenWer kennt In der Ausstellung werden elf zwischen 1825 ihn nicht, den berühmten und 1895 geborene Frauen vorgestellt, deren Leben und Werk für das Schweizer KunstDie Flachgewebe aus der Nussknackeraus dem Erzschaffen repräsentativ ist. Darunter befinden Provinz Mazandaran im gebirge? Die Regionsüdsich auch drei Stadt-St. Gallerinnen: Anna heutigen zwischen lich von Chemnitz und Elisabeth Kelly, die erste namentlich bekannteIran, St.Galler Malerin, die für ihreKaspischem japanisierenden Meer und ElDresden ist berühmt für Farbholzschnitte berühmte Martha Cunz burs-Gebirge, sind bekannt ihre Holzarbeiten und eine und die am Bauhaus in Dessau ausgebildete Textilkünstlerin Maria Geroe-Tobler. elf Vielfalt an StreidurchAlle ihre ganz spezielle WeihnachtsFrauen gehören zu den Pionierinnen der fen und Kombinationen. Doch nur an einem abtradition. Statt Christbäu– 18. Oktober 2020 bildenden Kunst in der Schweiz. Diese Künst1) lerinnen malten nichtdieser zum Zeitvertrieb, wie gelegenen Ort Bergregion fanden sich me werden hier mehrstufies für Töchter aus gutem Hause damals nzelbekannte Flachgewebe aus Nordpersien Textilien, die mit abstrakten Mitteln Licht und ge Weihnachtspyramiden üblich war, sondern widmeten sich ernsthaft e Flachgewebe aus Provinz MazandaSchatten in sich zu Ihre vereinen Diese2020 – aufgestellt, der der Kunst als Broterwerb. qualitativ vermögen. n, 28. November 31. Januar 2021 die sich im Kerzenschein drehen. Die n im heutigen Iran, zwischen Kaspischem hochstehenden Werke bestehen denn auch eitemeist grossen, in Bahnen gewebten Kelims sind Fenster der Häuser schmücken Lichterbögen, Eneer und Elburs-Gebirge, sindden bekannt problemlos Vergleich mit denjenigen öhnSchätze aus St.Galler Sammlungen rch ihre Vielfalt an Streifen und Kombinaum 1900 entstanden und scheinen alle ungegel und Bergmänner, die an die Bergbau-Gevon männlichen Kollegen. Zur Ausstellung en, nen. Doch nur an einem abgelegenen Ort erscheint Katalog. iefen kennt ihn schichte nicht, den berühmten Nuss- Das Erzgebirge war schon im nutzt. Zu ein ihrer Funktion sowie der feinen Wer Techerinnern. eser Bergregion fanden sich Textilien, die Winknacker aus dem Erzgebirge? Die Region nik mitLicht schimmernden Übergängen können die Mittelalter bekannt für seine wertvollen Silbertand. abstrakten Mitteln und Schatten südlich von Chemnitz und Dresden ist sich zu vereinen vermögen. Diese Bewohner der meist Gegend heute keine Aussagen orin, berühmt für ihre Holzarbeiten und eine vorkommen und andere Mineralerze. Als der ossen, in Bahnen gewebten Kelims sind um allem ganz spezielle Weihnachtstradition. Statt mehr machen. Erstmals zeigt das HVM in einer Bergbau zurückging,gewann die Holzschnitzerei 00 entstanden und scheinen alle ungenutzt. aktur Christbäume werden hier mehrstufige ihrer Funktion sowie der feinen Technik aus einer Schweizer PrivatSonderausstellung an Bedeutung.Die diesjährige WeihnachtsausstWeihnachtspyramiden aufgestellt, die sich t schimmernden Übergängen können die hend drehen. Die Fenster dersich dieser reichen Volkskunst sammlung einige dieser seltenen Stücke. im Kerzenschein stellungwidmet wohner der Gegend heute keine Aussagen che Häuser schmücken Lichterbögen, Engel mitSchätzen aus St.Galler Sammlungen. � ehr machen. Erstmals zeigt das HVM in und Bergmänner, die an die Bergbau29. August 2020 – 31. Januar 2021 2020

Unbekannte Flachgewebe Elf Wegbereiterinnen der Schweizer Kunst aus Nordpersien

zanan ms

ner Sonderausstellung aus einer Schweizer vatsammlung einige dieser seltenen ücke.

rleih

on:

hnachtsland gebirge

ber 2020 – 31. Januar 2021

hätze aus St.Galler Sammlungen

er kennt ihn nicht, den berühmten Nussacker aus dem Erzgebirge? Die Region dlich von Chemnitz und Dresden ist rühmt für ihre Holzarbeiten und eine nz spezielle Weihnachtstradition. Statt ristbäume werden hier mehrstufige eihnachtspyramiden aufgestellt, die sich Kerzenschein drehen. Die Fenster der user schmücken Lichterbögen, Engel d Bergmänner, die an die Bergbauschichte erinnern. Das Erzgebirge war hon im Mittelalter bekannt für seine rtvollen Silbervorkommen und andere neralerze. Als der Bergbau zurückging, wann die Holzschnitzerei an Bedeutung. e diesjährige Weihnachtsausstellung dmet sich dieser reichen Volkskunst mit

Weihnachtsland Erzgebirge

Geschichte erinnern. Das Erzgebirge war schon im Mittelalter bekannt für seine wertvollen Silbervorkommen und andere Mineralerze. Als der Bergbau zurückging, gewann die Holzschnitzerei an Bedeutung. Die diesjährige Weihnachtsausstellung R.B.: Am 30. Dezember ereignete sich widmet sich dieser reichen Volkskunst mit wieder einmal «Schauerliches» in BrugSchätzen aus St.Galler Sammlungen.

Römpelfeuer 2019

gen. Der «Rappensteiner» musste in die Schranken gewiesen werden. Der Legende nach wurde dieser Ritter, der überall im Lande seine Untaten verübte, in einen Baumstamm bei seiner Burg verbannt. Jeweils an diesem Tag kann er wieder aktiv werden. Dass dieses nicht passiert, dafür sorgen die Römpler mit Ihren Masken, Rätschen, Saublatern und dem Tanz ums Feuer. Erfreulicherweise hat sich die Schar der Römpler vergrössert. Mit 18 schauerlichen Masken mit Kuhhörnern obendrauf, machte der Tanz ums grosse Feuer mächtig Eindruck. Für das schöne Feuer war wieder, wie jedes Jahr, unser Dorfpolizist Kurt Würth verantwortlich. Der Glühwein mundete und die Römpelwurst vom Grill war auch ein Hit. Liebe Römpler, herzlichen Dank, dass Ihr diesen Brauch weiter erhaltet. 51


Ihr Elektriker im Quartier

Binder & Co. AG Rittmeyerstrasse 15 9014 St.Gallen Fon 071 274 20 40 Fax 071 274 20 41 info@elektrobinder.ch www.elektrobinder.ch

kreis wasser ag Moosstrasse 52 CH-9014 St.Gallen T 071 274 20 74 F 071 274 20 79 info@kreiswasser.ch www.kreiswasser.ch Sanitär / Heizung / Service

Tagesfamilien gesucht

Betreuen Sie gerne Kinder? MĂśchten Sie gerne einem Kind ein Zuhause auf Zeit anbieten? Dann melden Sie sich beim Tageselterndienst der Pflegekinder St. Gallen, Otmarstrasse 7, 9000 St. Gallen Telefon 071 272 25 60 oder info@pflegekindersg.ch www.pflegekindersg.ch

52


Kinderkrippe Fiorino

Spannende, erlebnisreiche und muntere Krippentage Sie sind auf der Suche nach einem Krippenplatz? Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns überaus.

Spannende, erlebnisreiche und muntere Krippentage Für eine unverbindliche Besichtigung der Kinderkrippe an der Hungerbühlstrasse oder Zürcherstrasse, bitten wir um Terminvereinbarung mit der Krippenleiterin Frau Sabrina Grandchamp. Wir stehen für eine liebevolle und professionelle Kinderbetreuung im Fiorino St.Gallen West und freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind kennenzulernen. Krippenleiterin Sabrina Grandchamp, 078 339 22 79 Zürcherstrasse 193 und Hungerbühlerstrasse 7, 9014 St.Gallen, 078 339 22 79 • sg.west@fiorino.ch • www.fiorino.ch

Offene Arbeit mit Kindern West

Sie sind auf der Suche nach einem Krippenplatz? Auf mit Ihre Kontaktaufnahme wir uns Start in den Frühling der Offenenfreuen Arbeit mitüberaus. Kindern Fürvergangenen eine unverbindliche Besichtigung derKindertreff Kinderkrippe Hungerbühlstrasse Während den Wintertagen wurde im an an derder Wengistrasse sechs feine MeoderLändern Zürcherstrasse, bitten wir um Terminvereinbarung der Krippenleiterin, nus aus fernen gekocht, Kunstwerke gebastelt und vielmit gespielt. Wir schauen auf eine bunte und lässige Wintersaison zurück. Frau Sabrina Grandchamp. Mit dem Frühling steht auch der Start der Aussensaison vor der Tür, die durch eine Ferienaktion eingeläutet wird. Durch Initiative des Schülerparlamentes der Primarschule Engelwies wurde der Wir stehen für eine liebevolle und professionelle Kinderbetreuung im Fiorino St. für ein Spielplatz beim Schulhausareal mit neuen Geräten ausgestattet. Ebenfalls war der Wunsch Gallen West und freuen uns darauf,08. SieApril und Ihr Kind kennenzulernen. Hüttli da, weshalb der Kindertreff am Mittwoch in Zusammenarbeit mit dem Stadtgrün und allen interessierten Primarschulkindern ein Weidenhüttli bauen wird. Am Tag darauf, dem Donnerstag 09. April, bauen wir Hüttlis im Wald und Kochen ein Zvieri über dem Feuer. Die Angebote Krippenleiterin sind kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Nach den Frühlingsferien startet wieder an den Sabrina Mittwochnachmittagen das Spielmobil von 13.30 – Grandchamp 16.30 Uhr auf dem Schulhausplatz der Primarschule Engelwies. Freitags finden weiterhin alternie078 339 22 79 rend ein Mädchen- und Bubentreff im Kindertreff statt. Ausserdem findet am Donnerstag jeweils von 15.20 bis 17.00 Uhr das Spiel- und Sportangebot Fun & Games in Zusammenarbeit mit der Offenen Jugendarbeit West beim Schulhaus Kreuzbühl statt. Am 29. Mai 2020 findet abermals der Tag der Nachbarn statt. Der Kindertreff wird auch dieses Jahr 193 und Hungerbühlerstrasse 7 • 9014 St. Gallen wieder in Zusammenarbeit mitZürcherstrasse der Tagesbetreuung und dem Familientreff Engelwies ein Fest ver078 339 22 79Beisammen • sg.west@fiorino.ch • www.fiorino.ch anstalten. Wir freuen uns auf geselliges für Klein und Gross. Angebote nach den Frühlingsferien: Kindertreff West: mittwochs von 13.30 bis 16.30 Uhr, auf dem Schulhausplatz Primarschule Engelwies, Zürcher Strasse 226, 9014 St.Gallen Meitli- und Buebetreff: jeweils alternierend am Freitag von 15.30 bis 17.30 Uhr, Kindertreff West, Wengistrasse 6, 9014 St. Gallen Fun & Games: donnerstags von 15.20 bis 17.00 Uhr, Schulhauswiese/ Turnhalle Kreuzbühl, Gsellstr. 10, 9015 St. Gallen Stadt St.Gallen, Kinder Jugend Familie, Offene Arbeit mit Kindern West Nathalie, Samuel, Rea und Reto, 071 224 44 64, kindertreffwest@stadt.sg.ch 53


KLAR– unsere Fenster sind auch in Sachen Energieeffizienz A-klassig!

KLARER FENSTER alles klar.

Klarer Fenster AG Gröblistr. 14, 9014 St. Gallen T 071 272 10 10 klarer@klarer.ch www.klarer.ch

Gymnastik – Pilates – Yoga – Volleyball – Joggen – Walken – Velofahren – Schneeschuhtouren… Wir, die Polysportgruppe Boppartshof sind eine Handvoll unkomplizierter, unternehmungslustiger Frauen. Wir machen jeden Montag zwischen 20:15 und 21:45 die Turnhalle Boppartshof oder die Umgebung mit unserer Bewegungsfreude unsicher. Du Fehlst uns noch. Komm doch einfach mal mit dei nem Sportdress vorbei und lerne uns kennen! Dein Alter spielt keine Rolle. Wir freuen uns. Infos: Yvonne Brunner 071/ 278 43 38 / Sonja Stäheli 071/ 278 58 30

CAFÉ - BÄCKEREI - KONDITOREI

Bäckerei-Konditorei Zürcher Strasse 277 Tel. 071 277 39 16 Fax 071 277 49 48 9014 St. Gallen

Café-Bäckerei Straubenzellstr. 22 Tel. 071 279 33 60

Geöffnet: Mo-Fr 05.30–12.30 15.00–18.30 Sa 06.30–11.00

Geöffnet: Di–Do 07.00–18.30 Fr 07.00–19.00 Sa 07.00–16.00

9014 St. Gallen

Jeden Samstag frische Grillwürste von 11.00 – 13.00 Uhr Infos über Anlässe im Café Frei unter www.beckfrei.ch 54


Spielgruppe Bewegigshüsli Die bewegte Spielgruppe Bewegigshüsli Spielgruppe – jetzt wird im Hinterberg aber bewegt: Seit August 2018 gibt es das Bewegigshüsli im Hinterberg. Die bewegte Spielgruppe basiert auf einem pädagogischen, neuen sportlichen Konzept mit dem Fokus auf das Bewegungslernen. Diese Methode bereitet die Kinder genauso auf den Kindergarten vor, wie jede andere Spielgruppe auch. Chancengleichheit und Vielfalt entstehen lassen Chancengleichheit und Vielfalt entstehen durch verschiedene Angebote in der frühkindlichen Förderung. Gestützt ist unser Projekt auf dem Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung, welches von der Unesco lanciert wurde. Ein Zusammenspiel verschiedener Akteure wie mit PHSG zur Sprachförderung oder dem Purzelbaum ist für den frühkindlichen Bereich sehr wichtig. Es dient einer hohen Qualität und Konstanz. Es wurde ein Ort geschaffen im Intersse für das Kind. Wo die Entwicklungsbedürfnisse nach Bewegung und Kontinuität im Mittelpunkt stehen. Die weiterführenden Angebote können besucht werden, um Beziehungen zu Bezugspersonen aufrecht zu erhalten oder weil man einfach Spass hatte und weiterhin dabei sein möchte. Mittlerweilen bewegen, tanzen und spielen 40 Kinder im Bewegigshüsli. Bewegung als zentrales Element Kinder brauchen Bewegung, frische Luft, Spass und andere Kinder, mit denen sie spielen und lachen können. Das Bewegigshüsli biete Kindern ab 0-12 Jahren die Möglichkeit sich auf eine Reise voller Bewegung, Rhythmus und Fantasie zu begeben. Bewegungslieder lassen Bewegungsgeschichten entstehen, welche durch selbst erbaute Bewegungslandschaften führen. Die Kinder können erfahren, erleben, entdecken und spielen. Im Bewegungsunterricht werden Lernmöglichkeiten in Bewegung und in verschiedenen Räumen drinnen, sowie draussen geboten. Diesen Vorgang wird als Bewegungslernen bezeichnet. So entsteht Vielfalt und Kreativität und neue Impulse werden durch die Kinder gesetzt. Die Kin-

der nehmen wahr und können Bewegungshandlungen kombinieren. So ist Bewegung ein zentrales Element, welches auch in den erweiternden Bewe gung s an geboten im Vordergrund steht. Denn Bewegung ist g e s u n d , macht schlau und hält im Geleichgewicht. Sensibilisie rung auf das neue Projekt ist wichtig Ein neues Projekt für Kinder, die Spass an Bewegung haben, egal welcher Herkunft oder Sozialschicht. Alle sind herzlich willkommen das Bewegigshüsli zu besuchen. Lassen Sie sich von den verschiedenen Angeboten begeistern. Probestunden sind jeweils kostenlos. Angebote des Bewegigshüsli finden Sie unter www.jasminecknauer.ch. Elternanlässe, Workshops im Bereich Bewegung und Elternweiterbildung werden regelmässig angeboten. Das Eltern Café ist einmal pro Monat am Samstag von 14.00-16.00 Uhr für Eltern und Kinder von 0-4 Jahren zugänglich. Dienstag und Mittwoch ist die Villa Yoyo im Bewegigshüsli. Alle Mitarbeiter verfügen über eine Fachausbildung mit EFZ im Bereich Kinderbetreuung, Tanz oder Bewegung. Kurz zu meiner Person Mein Name ist Jasmin Ecknauer, komme aus dem Hinterberg und bin 40 Jahre jung. Einen Grossteil meines Lebens habe ich hier in St.Gallen verbracht. Heute bin ich stolze Mutter von vier wundervollen Kindern, die mein grösstes Glück sind. Zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahre und meine Jungs, Zwillinge, sind 9 Jahre alt. Von Klein auf begleitet mich mein Bewegungsdrang und meine Neugierde zu unterschiedlichen Bewegungsformen. Der Kontakt zu Menschen aus � 55


Innendekoration

Spenglerei Sanitäre Anlagen Blitzschutzanlagen

Technisches Büro Reparaturen

Roland Grieshaber Iris Santangelo Fürstenlandstr. 170 9014 St.Gallen 071 277 29 94 www.antik-stil.ch

56

Traditionelles Handwerk aus eigener Werkstätte Antike Stilmöbel Polsterwerkstätte Vorhänge Exklusive Stoffe

Distelistrasse 8 9014 St.Gallen Tel. 071 277 22 87


Ländern hat mich schon � verschiedensten immer sehr fasziniert. So habe ich mich auf Grund meiner guten Französisch-, Italienisch- und Englisch-Kenntnissen häufig auf Reisen begeben und Bekanntschaft mit verschiedensten Kulturen gemacht. Ich mag die Natur, Bewegung, Tanzen und Musik. Ausbildungen und mehr Mein gutes Einfühlungsvermögen hat mein Leben geprägt und mir so den Einstieg in den Behindertenbereich geboten. Nach 10 Jahren Berufserfahrung mit geistig behinderten Menschen, habe ich die FABE mit EFZ abgeschlossen. Um meine Kinder länger zu geniessen, habe ich mehrere Jahre als Tagesmutter gearbeitet und konnte parallel, in verschiedenen Spielgruppen als Stellvertretung aushelfen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Seit sechs Jahren arbeite ich für Kids-Fit und habe die Ausbildung als Muki-Turnleiterin 1 beim STV absolviert. Im August 2017 habe ich die Grundausbildung Tanz & Bewegung besucht. Ich bin einfühlend, kontaktfreudig, vertrauensvoll, transparent und akzeptiere den Mensch so wie er ist. Die Spontanität und Kreativität der Kinder lasse ich in meine Stunden einfliessen, was dem Unterricht je-

weils eine persönliche Note verleiht. Frühförderung der Wahrnehmungsentwicklung, Bewegungsentwicklung, Sprachentwicklung und Essgewohnheiten werden spielerisch im Unterricht vermittelt. Seit 01.01.2019 ist das Bewegigshüsli im Projekt Purzelbaum für Spielgruppen dabei. Mitglied beim Netzwerk Kinderbetreuung, SSLV, HEPA, BGB, IG-Spielgruppen, PHSG, Fachstelle Spielraum READY, MMI, Stimme Q und UNESCO. Ich habe vor kurzem die Zusatzausbildung zur Kindertanzpädagogik abgeschlossen.

Kehrseite von Silvester

RB: Hoffentlich wurde dieser Feuerwerksunrat von den Verursachern wieder weggeräumt! Foto Zoé Breitenmoser

57


ojwsnap9000 ojwstgallen offenejugendarbeitwest 071 224 42 20

58


Offene Jugendarbeit West Offene Jugendarbeit West

Unsere Angebote im Überblick Januar bis Juli 2020 Jugendtreff lollypop Rechenstrasse 5

Jugendaktionsraum biwi Zürcher Strasse 432

Offener Jugendtreff mit diversen Spielund Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren. Öffnungszeiten: Mi, 14.00 bis 18.00 Uhr Do, 16.00 bis 20.00 Uhr (Büro) / Fr, 18.00 bis 22.00 Uhr.

Jugendgruppen: Triff dich regelmässig und ungezwungen mit deinen Freunden. Das Team der Jugendarbeit West begleitet euch in der Anfangsphase.

Mädchentreff West Kräzernstrasse 79 Offener Mädchentreff mit diversen Spielund Freizeitmöglichkeiten für Mädchen zwischen 10 und 17 Jahren. Öffnungszeiten: Mi, 14.00 bis 17.00 Uhr Fr, 17.00 bis 20.00 Uhr. Fun & Sport Gsellstrasse 10 Fun, Sport und Action in der Turnhalle. Jeweils donnerstags von 17.15 bis 18.45 Uhr. Ein Angebot für Jungs ab der 5. Klasse zwischen Herbst- und Frühlingsferien. Fun & Games Gsellstrasse 10 Spiel und Sport draussen und in der Turnhalle, für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren. Jeweils donnerstags von 15.20 bis 17.00 Uhr. Schulhausplatz Kreuzbühl in Zusammenarbeit mit der Offenen Arbeit mit Kindern. Angebot gilt bis zu den Herbstferien.

Events: Die Jugendarbeit unterstützt dich beim Planen und Organisieren von Events und Partys. Projekte: Hast du eine Idee für ein kleineres oder grösseres Projekt mit deinen Freundinnen und Freunden? Wir helfen dir gerne bei der Umsetzung. Vermietungen: Willst du eine Party steigen lassen? Die Mietbestimmungen erhältst du bei den Jugendarbeitenden. Weitere Angebote Vertraulich und kostenlos Unter Mädchen / unter Jungs: Separate Mädchen- und Jungenangebote. Projekte / Workshops: Wir unterstützen dich in deinen Ideen. Informationen: Zu Themen wie Freizeit, Mobbing, Gewalt u.v.m. Coaching und Unterstützung: Zu Lehrstellensuche, Hausaufgaben, Altersfragen etc.

Stadt St. Gallen Kinder Jugend Familie, Offene Jugendarbeit West, www.kjf.stadt.sg.ch

59


Probiere gratis eine Schnupperlektion aus!

STEP – CLASS PILATES KINDER YOGA + PILATES DONNERSTAG 17 – 17.50 (Ab 3 Jahre) MITTWOCH 8.15–9 UHR MITTWOCH 9.05–10.05 UHR DONNERSTAG 18.30-19.20 UHR MITTWOCH 17-17.50 (Ab 8 Jahre) DONNERSTAG 19.30–20.30 UHR ANMELDUNG BEI SANTI LEAL 077 453 65 50 ABONNEMENT 10 LEKTIONEN: 16.- FR PRO LEKTION QUARTAL ABONNEMENT: 13.- FR PRO LEKTION info@pilatesinhaggen.ch HAGGENSTRASSE 45, 1. STOCK, 9014 ST. GALLEN

www.pilatesinhaggen.ch

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Öffnungszeiten:

Mädchentreff West Treffpunkt für Mädchen und junge Frauen ab der 5. Klasse Mittwoch 14 - 17 Uhr Freitag 17 - 20 Uhr Kräzernstrasse 79 9015 St.Gallen 071 224 42 20 elfi.blochberger@stadt.sg.ch

Lollypop - Treffpunkt für Jugendliche ab der 6. Klasse

Jugendaktionsraum Biwi

Mittwoch 13.30 - 17 Uhr 17 -19 Uhr für alle Donnerstag 16 - 19 Uhr offense Büro Freitag 18 - 22 Uhr

Mich kann man mieten!

Rechenstrasse 5 9000 St.Gallen 071 224 42 20 lollypop@stadt.sg.ch

Zürcher Strasse 432 9015 St.Gallen 071 224 42 20 biwi@stadt.sg.ch

Das Signet deutet bereits auf die Besonderheit unseres Wandervereins hin. Unsere Wanderleiter sind angehalten, ihre Wanderungen wo immer möglich mit kulturellen Beiträgen irgendwelcher Art zu kombinieren. Teilnehmende erfahren während den Wanderungen viel Wissenswertes über Land, Leute und kulturelle Sehenswürdigkeiten der näheren Umgebung. Unser Verein hat rund 200 Mitglieder. Er existiert bereits seit 47 Jahren. Unsere Mitglieder sind mehrheitlich pensioniert, weshalb wir an Wochentagen unterwegs sind, weniger im Hochgebirge sondern in den Voralpen. Es finden aber auch Wanderungen an Samstagen statt und bei Bedarf könnte dieses Angebot auch noch erweitert werden. Wir haben ein Jahresprogramm, das den Mitgliedern an einer Versammlung vorgestellt wird und ein vierteljährlich erscheinendes Mitteilungblatt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Maia Frick, unsere CO-Präsidentin, freut sich auf Ihr E-Mail oder Ihren Telefonanruf. Maia Frick, Zelgstrasse 1A, 9030 Abtwil Mail. frick.maia@bluewin.ch, Tel. 071 310 19 50 Besuchen Sie auch unsere website https://www.vwfo.ch/ 60


Offene Jugendarbeit West Die Offene Jugendarbeit West freut sich auf weitere spannende Erlebnisse mit unseren TreffbesucherInnen und auf Alles, was 2020 mit sich bringen wird. Der Jugendtreff lollypop erfreut sich im Frühling über eine Umgestaltung, die partizipativ mit den Ideen der Jugendlichen umgesetzt wird. Gleich zu Beginn des Jahres haben uns leider zwei wertvolle Mitarbeiter verlassen. Beide haben einen unglaublich grossen Teil zum erfolgreichen Jungs Angebot Fun & Sport beigetragen. Wir danken Martin Bischof und Valentin Hofmann von Herzen für ihre wertvolle, kreative und ausdauernde Arbeit in der Offenen Jugendarbeit und wünschen beiden nur das Beste auf ihrem weiteren Weg. Ein kleiner Rückblick von Martin Zwei Dienststellenleiter – Einmal Jugendsekretariat – Einmal Dienststelle Kinder Jugend Familie – Vier direkte Vorgesetzte – Sechs Jahre Bereichsleiter OJW – Zehn sensationelle Teammitglieder – Zwölf Praxisanleitungen von Praktikantinnen – Drei Studierende in Ausbildung – 156mal Fun & Sport – 156mal Muskelkater – 30mal Midnightsport – 30mal Muskelkater – Unzählige Treffnachmittage und Abende – Ebensovielmal «chasch d Musig chli liisliger mache, bitte?!?» – Zig Klasseneinführungen – Eine München Reise – Sieben Waldaupärklifest – Dreimal Quartierfest Winkeln – Zweimal bei FCSG Matches mitgefiebert – Diverse Berichte in Quartiernachrichten – Dazwischen geheiratet und zweimal Vater geworden – Dutzende Reparaturen und Instandhaltungen – Ein Achillessehnenriss – Zweimal mit Jugendlichen in den Notfall – Sitzungen, Sitzungen, Sitzungen – Acht Planungstage – Vier grössere Weiterbildungen – Zweimal Bike to Work – Einmal Menschentöggele – Weit über 500 Siege in Ping-pong Matches – Ein wichtiger Sieg beim KJF Pingpongturnier – Sieben Buchhaltungsabschlüsse – Diverse Flyer gestaltet – Rund 30 Wochen Ferien – Sieben Jahre Sommerplausch Angebote für Jugendliche – Hunderte Flyer kopiert und geschnitten – Viel gelacht und mich oft geärgert – Gefühlte hundert Computerprobleme – 150 Schokoladen verpackt und verschenkt – Tausende schöner Begegnungen – Zwei in Erinnerung bleibende unschöne Begegnungen – 7 ½ Jahre Offene Jugendarbeit West kurz zusammengefasst.

Nach genau siebeneinhalb Jahren verlasse ich die Offene Jugendarbeit West und die Dienststelle Kinder Jugend Familie und nehme eine neue Herausforderung an. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Jugendlichen, Teammitgliedern, VernetzungspartnerInnen, LehrerInnen, Nachbarn, Eltern usw. ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Die Zeit in der OJW wird mir immer in besonders guter Erinnerung bleiben. Und so verlasse ich per Ende Februar die Jugendarbeit mit einem weinenden (für all die schönen Stunden) aber auch mit einem lachenden (freudig auf die neue Arbeitsstelle) Auge. In diesem Sinne bleibt für mich nur noch ein – adee messi! Nach nun 2 ½ Jahren als Mitarbeiter in Ausbildung bei der Offenen Jugendarbeit West heisst es für mich Ende Januar Abschied zu nehmen. Sowohl das super Team wird mir sicherlich fehlen, als auch die Jugendlichen. Ich durfte während dieser Zeit nicht nur beruflich, sondern auch für mich persönlich sehr viel lernen. Die Arbeit im Jugendtreff «lollypop» hat mich in vielerlei Hinsicht bereichert. Neben vielen lustigen Momenten und unzähligen spannenden Gesprächen mit Jugendlichen, gab es selbstverständlich auch herausfordernde und schwierige Situationen. Letztere behalte ich trotzdem als positive Erfahrungen in Erinnerung. Ich möchte mich ganz herzlich für diese Zeit und all die Begegnungen bedanken. Ein spezielles Dankeschön gilt meinem Team und den Jugendlichen – ich wünsche euch das Allerbeste! ...Tuusig Dank! Valentin

61


CEVI Jungschar-Gruppen Wir treffen uns jeweils am Samstag von 10 bis 13 Uhr zu einem tollen Programm in der Natur. Bräteln, Geländespiele, Geschichten, Gemeinschaft und vieles mehr kannst Du mit uns zusammen erleben. Gruppen: „Fröschli" für Kinder im Kindergartenalter, einmal monatlich „Minis" für Kinder in der 1. und 2. Klasse, zweimal monatlich „Muntanellas" für Kinder ab der 3. Klasse, zweimal monatlich Treffpunkt in der Regel beim Spar im Wolfganghof Daten und Infos unter www.cevisg.ch

Treffpunkt ● Haggen Der Treffpunkt Haggen ist ein generationenübergreifendes Quartierprojekt mit ● Mittagstisch ● Znüni-Treff ● Witwerzeit ● Preisjassen ● Vaki-Anlässe ● Café Surprise ● und weiteren Angeboten für Gross und Klein. Komm doch und mach mit! Treffpunkt Haggen, Haggenstrasse 56, 9014 St.Gallen www.treffpunkthaggen.ch,info@treffpunkthaggen.ch Auskünfte: Bruno Brülisauer, Tel. 078 830 26 27

FAMILIENGÄRTNER ST.GALLEN BRUGGEN

Kindertreff Bruggen Wann: jeden Mittwoch

während der Schulzeit

14.00-16.00 Uhr Was:

singen, spielen, basteln, Bibelgeschichten, Geburtstag feiern, und vieles mehr...

Alle Kinder sind herzlich willkommen! Wo:

Kindertreff, Alpsteinstr. 6, 9014 Bruggen Kontakt: 078 891 00 68

DU bestimmst selber, wie BIO dein Gemüse sein soll.

Wenn du nächstes Jahr eigenes BIO-Gemüse essen möchtest, dann ist es jetzt höchste Zeit dich für eine Gartenparzelle zu bewerben. Das Areal des Familiengärtner-Vereins Bruggen befindet sich im Hinterberg und umfasst rund 50 Gartenparzellen. Melde dich unverbindlich zu einem Besuch an. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular findest du auch auf unserer Homepage: www.bruggen.familiengaertner-sg.ch Kontaktadresse: Evelyne Blöchlinger, Hinterberg 36, 9014 St.Gallen Tel. 071 278 47 45, evelyne.bloechlinger@gmx.ch

Werben Sie im »Bröggler« Inseratpreise: Pro Ausgabe Inseratgrösse Tarif A Tarif B Masse quer Masse hoch 1/8 Seite 98.– 83.– 150 x 26 mm 74 x 52 mm 1/4 Seite 150.– 130.– 150 x 52 mm 74 x 104 mm 1/3 Seite 185.– 158.– 150 x 70 mm –– 1/2 Seite 247.– 216.– 150 x 104 mm 74 x 210 mm 1/1 Seite 310.– 367.– 150 x 210 mm Tarif A: 1- und 2maliges Erscheinen Tarif B: 3- und 4maliges Erscheinen Für Inserate mit regelmässigen Änderungen gilt Tarif A Preisstand 2020 62


Männerriege Bruggen Gymnastik und Spiel für Ihre Beweglichkeit und Gesundheit! Wir fördern keine Spitzensportler, aber bieten abwechslungsreiche Stunden in Gymnastik und Spiel. Möchten Sie etwas für Ihre Beweglichkeit und Gesundheit tun? Dann sind Sie bei uns am richtigen Ort und befinden sich in kameradschaftlicher Gesellschaft. Wir treffen uns in der Turnhalle Boppartshof jeweils am Donnerstag um 20.15 Uhr. Kommen Sie vorbei und geniessen Sie eine Probe-Turnstunde. Unser Präsident, Othmar Krapf, Wolfgangstrasse 7, St. Gallen, Telefon 071 278 35 16, www.mr-bruggen.ch, gibt Ihnen nähere Auskunft.

Tennisclub St.Otmar Willkommen im TC St.Otmar; Tennis- und Freizeittreffpunkt mitten in der Stadt. 8 schlagkräftige Argumente für unseren Tennisclub an der Ahornstrasse 12 • 4 Sandplätze (2 davon beleuchtet), 1 Hartplatz mit Ballwand • professionelle Tenniskurse • günstige Schnupperpreise im 1. Jahr • verschiedene Interclub-Mannschaften • gut erreichbar mit öV, gratis Parkplätze • familienfreundliche Infrastruktur • Qualitätslabel «Sport verein-t» • aktives Clubleben mit zahlreichen Angeboten und Veranstaltungen Ideale Spielmöglichkeiten bieten Clubabende wie der Dienstagabend, Club- oder Plauschturniere wie auch Tennistreffs gemäss Jahresprogramm. Für weitere Auskünfte unter 079 575 55 67 oder per E-Mail: info@otmartennis.ch zur Verfügung. Mehr Infos im Netz: www.otmartennis.ch

Pilates in Haggen STEP: Mittwoch 8.15 – 9.00 Uhr, PILATES: Mittwoch 9.05 – 10.05 Uhr. KINDERYOGA + PILATES: Donnerstag 17-17.50 Uhr PILATES: Donnerstag 19.30-20.30. Haggenstrasse 45, 1.Stock, 9014 St. Gallen. santiaerobica@hotmail.com. / www.pilatesinhaggen.ch

Hier können Vereine ihre Angebote in einer kurzen Beschreibung anbieten!

claro, im Pfarreiheims St. Martin Fürstenlandstrasse 180, 9014 St.Gallen Ladenöffnungszeiten: Di bis Sa von 9 bis 11 Uhr, Fr zusätzlich 15 bis 17 Uhr Claro-Verein, Kontakt: Nelly Schmid, Tel. 071 277 45 55

SchuBS – Schule für Bewegung und Sport Polysportives Kindertraining im Boppartshof, Kinder ab 2. Kindergarten bis 2. Primarklasse Infos: www.schubs.ch Kontakt: Paul Fürer, schubs@bluewin.ch

Unihockey UHC Waldkirch-St.Gallen Der Unihockeyclub in der Region! Vom ersten „chügälä“ mit dem Ball bis in die NLA.  Trainings für Junioren im Quartier  Trainings bei aktiven und ehemaligen Unihockeyspielern  Meisterschaftsspiele im Winterhalbjahr  Trainingslager im Herbst Hast du Lust? Dann melde dich einfach für ein Probetraining. Wir freuen uns auf dich! Kontakt: Sabina Braun, sabina.braun@uhcwasa.ch/ 071 278 10 02 / www.uhcwasa.ch

Gymnastikgruppe St.Gallen-West Hallo, bist du im Alter 35+, weiblich und möchtest dich fit halten? Ja dann bist du bei uns genau richtig! Wir treffen uns jeweils am Montag von 20.15 - 21.15 Uhr in der Buchwald-Turnhalle in St. Fiden. Schau doch mal rein! Weitere Auskünfte erteilt gerne unsere Präsidentin: Jolanda Bader Telefon 071 278 32 06

Bürgerturnverein St.Gallen FRAUENRIEGE Pack schnell deine Turnutensilien in die Tasche. Turnen und Kameradschaft ist deine neue Masche. Dürfen wir dich schon bald als neues Mitglied begrüssen? Wir turnen am: Dienstagabend 19.00 – 20.25 Uhr sowie ab 20.15 – 21.30 Uhr (Bodyfit) in der St.Leonhard-Turnhalle, Vadianstrasse 49, 9000 St.Gallen Seniorenriege Mittwoch 16.00 – 17.00 Uhr in der Tschudiwies-Turnhalle, Tschudistrasse 21, 9000 St.Gallen Weitere Auskünfte erteilt gerne: Ruth Jenni, Oberstrasse 281a, 9014 St.Gallen, Tel. 071 278 12 92, peru.jenni@bluewin.ch

63


Wichtige Adressen Dr. med. Oliver Wiederkehr

Facharzt für Allgemeine Medizin FMH Wolfgangstrasse 6, Telefon: 071 278 26 28 Öffnungszeiten unserer Praxis: Mo, Di, Mi und Fr 8.00 – 12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr Donnerstagmorgen nur für Notfälle von 09.00 – 12.00 Uhr Sprechstunde auf Voranmeldung

Dr. med. (H) László Bene

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin FMH Wolfganghof 12, 9014 St.Gallen Telefon: 071 278 13 28 Fax: 071 278 29 85 Homepage: www.benepraxis.ch E-Mail: info@benepraxis.ch Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung Mo,Di,Mi, Fr 8.00-12.00 und 14.00-18.00 Donnerstag 8.00-12.00. Ausserhalb dieser Zeiten bitte den Telefonbeantworter abhören.

Dr. med. Andrea Benkovics

Fachärztin für Innere Medizin FMH Boppartstrasse 4, 9014 St.Gallen Tel. 071 277 57 57, Fax 071 277 57 69 praxis.benkovics@hin.ch Sprechstunden nur nach telefonischer Vereinbarung: Mo, Di, Mi und Fr: 8.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr. Donnerstagmorgen nur für Notfälle von 9.00 - 12.00 Uhr. Jeden 2. Samstag von 9.00 - 12.00 Uhr. Ausserhalb der Sprechstundenzeiten bitte den Telefonbeantworter abhören.

Dr. med. vet. Filippo Bentivoglio

Spezialist für Kleintiere und Pferde Wolfganghof 15b, Telefon 071 278 29 31 Sprechstunden nur nach telefonischer Vereinbarung. Für Notfälle ist Dr. Bentivoglio jederzeit erreichbar.

Dr. med. vet. Julika u. Roger Fitzi

Zürcher Strasse 234, Telefon 071 311 21 22 www.tierarzt-sg-west.ch Telefonische Sprechstunde 0900 757 757 (3.13/min.)

Notfallarzt West: Telefon 0900 144 144 (Fr. 1.–/Min. Für lebensbedrohliche Notfälle: Telefon 144

64

Pro Senectute Regionalstelle St.Gallen

Telefon 071 227 60 00 Haushilfe für Seniorinnen und Senioren

Sozialdiakonischer Dienst

Evang.-ref. Kirchgemeinde Straubenzell-St.Gallen West Monica Ferrari, Sozialdiakonin, Zürcher Strasse 217, 9014 St.Gallen Telefon 071 272 60 70 E-mail: monica.ferrari@straubenzell.ch, www.straubenzell.ch

Sozialdienst West

Katholische Kirche im Lebensraum St. Gallen Fürstenlandstrasse 180, 9014 St. Gallen Telefon 071 224 05 38, E-Mail sozialdienst.west@kathsg.ch Internet: www.sozialdienste.kathsg.ch

Evangelisches Pflegeheim Bruggen

Ullmannstrasse 11, Tel. 071 274 13 11, Fax 071 277 65 06 Besuchszeiten sind nicht eingeschränkt. Restaurant 12.00 – 16.30 Uhr Menüs unter www.bruggen.ch

SPITEX WEST

Telefon 071 278 78 01 für Krankenpflege, Hauspflege, Haushilfe Fürstenlandstrasse 142

Bruggen-Apotheke, Fürstenlandstrasse 183

Dr. Matthias Kramer, Eidg. dipl. Apotherker (ETH Zürich) Telefon 071 278 14 11, Fax 071 278 14 12 Montag – Freitag: 8.00 – 18.30 Uhr Samstag: 8.00 – 13.00 Uhr

Stadtpolizei Wm Kurt Würth, Quartierpolizist Vadianstrasse 57, 9001 St.Gallen E-mail: kurt.wuerth@stadt.sg.ch Telefon 079 592 28 04 oder 071 224 60 00 Einsatzzentrale der Stadtpolizei


Werden Sie Mitglied im Einwohnerverein Bruggen mit 25 Fr. einzeln und 50 Fr. Familen sind Sie dabei! STEUERN Sie nicht an uns vorbei... Liebe Inserenten und Gönner Dank Ihrer Treue ist es möglich, dass der «Bröggler» 4x im Jahr erscheinen kann. Die Informationen kommen von den verschiedenen, in Bruggen ansässigen Vereinen und Institutionen, und dient als Plattform für diese. Herzlichen Dank, Ihr Einwohnerverein Bruggen

Gerne möchten wir auch Sie zu unseren zufriedenen Kunden zählen. Für ein unverbindliches & vertrauliches Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

www.gmtc.ch GMTC Treuhand & Consulting AG, Zürcher Strasse 202, 9014 St. Gallen 071 278 45 45


P.P.

CH 9014 St.Gallen 14

Das Restaurant Falkenburg bietet Ihnen eine einmalige Aussicht über die Stadt St. Gallen und den Bodensee und im wahrsten Sinne dem Panorama eine ebenbürtige Küche. 7 Tage in der Woche sind wir für Sie da! Patrick und Sanja Wetzold mit dem Falkenburg Team freuen sich auf Ihren Besuch. Restaurant Falkenburg Falkenburgstrasse 25 9000 St. Gallen

www.falkenburgsg.ch Tel. + 41 71 222 55 81

seit 1998 98 seit 1998 19

Malerei Tapeten

Stuckaturen Kunststoffputze

Fassadenarbeiten Um- & Neubauten

Telefon: 071 446 81 15

www.malergeschaeft-sen.ch

Mobile: 079 276 22 52

info@malergeschaeft-sen.ch

Böllentretter 22 Lehnhaldenstr. 57

Postfach 59

9323 Steinach 9014 St. Gallen

Profile for Focusnet

Nr. 234 / April 2020  

Nr. 234 / April 2020  

Profile for focusnet