__MAIN_TEXT__

Page 1

ÜSERS DORF BROGGE Herausgeber: Einwohnerverein Bruggen www.evb-bruggen.ch Nr. 237

Foto: Herbst am Gübsensee

60. Jahrgang

Dezember 2020

erb w e tb péro t e w Mal ujahrsa Ne


ÜSERS DORF BROGGE Herausgeber: Einwohnerverein Bruggen www.evb-bruggen.ch Nr. 237 IMPRESSUM Erscheinungsweise 1. Dezember 1. April 15. Juni 15. September Redaktionsschluss 1 Monat früher Auflage 5'300 Exemplare Verteilgebiet Alle Haushalte und Postfächer in 9014 St.Gallen Redaktion Jeannette Frick Rehetobelstrasse 66 9016 St.Gallen jeanfri@bluewin.ch.ch Rico Breitenmoser Lehnstrasse 46, 9014 St.Gallen Telefon 071 277 44 05 Mobil 079 567 42 30 info@print-studio.ch Inserate Rico Breitenmoser Lehnstrasse 46, 9014 St.Gallen Telefon 071 277 44 05 Mobil 079 567 42 30 info@print-studio.ch Kassierin/Mitgliederkontrolle Claudia Dornbierer Engelwiesstrasse 5, St.Gallen Telefon 071 278 51 59 PC 90-4336-2 Einwohnerverein Bruggen Präsident Stevan Dronjak Wolfgangstrasse 10 9014 St.Gallen sdronjak@yahoo.com Mitgliederbeitrag Fr. 25.– /Jahr inkl. «Üsers Dorf Brogge» www.evb-bruggen.ch

60. Jahrgang

Dezember 2020

AUS DEM INHALT Hol- und Bringmarkt 3 Viehschauapéro 5 Primarschule Engelwies 6 Einladung Neujahrsapéro 9 Quartierdetektive 11 Quartierdetektive-Auswertung 13 Aus alten Zeiten «Die älteste Schule...» 19 Blumenwettbewerb St.Gallen 25 Feuerwehr / Zivilschutz 27 Igel ... (fehlt noch) 29 Schätz-Wettbewerb 31 Straubenzeller Adventskalender 32 Agenda der Kirchgemeinden 34 Pfadi St. Martin «Sommerlager» 37 Pfadi St. Martin «Heimverein» 39 Claro Laden 41 Malwettbewerb «Viehschau» 43 Skilift Schlössli 47 Neu: Schönenwegen Treff 49 Fasnachtskomitee-Brogge 50 Römpelfeuer 51 Gesucht: Freizeitjobs 52 Spiki-Spielgruppe Boppartshof 53 Handballclub Bruggen 57 Offene Jugendarbeit West 59 St. Nikolaus Daten 59 Kita Pippalina 60 Wichtige Adressen 64

Einladung an alle Bröggler

Neujahrs-Apéro 1.1.2021, 13.00 Uhr, beim Skilift Schlössli Bitte senden Sie alle Berichte an

â jeanfri@bluewin.ch á 1


Vreni Schönenberger Fusspflege und Kosmetik Bernhardswiesstrasse 14 9014 St.Gallen Telefon 071 278 24 55 www.fussundschön.ch

Tipp: Geschenkgutscheine

Bruggen Ruhberg Garage AG Ruhbergstrasse 34 071 278 54 54 www.peugeot-stgallen.ch Fachhändler für

Elektro Velos

Zürcherstrasse 63 071 277 05 05

Aktionen, Occasionen, Vermietung und AutoAnhängekupplungen Wir sind umgezogen Bildstrasse 2a, 9015 St.Gallen www.wenk-fust.ch 2

SCOOTERS


Hol- und Bringmarkt

15.Hol-und Bringmarkt Der diesjährige, von unserer Seite letzte Hol- und Bringmarkt, wird wegen der Absage des Pfarreisaals (virusbedingt) ersatzlos gestrichen! Wir danken Ihnen allen für die vielen tollen Sachen, welche wir in den vergangenen Jahren weitergeben durften. Allen Helfern einen herzlichen Dank für ihren teils langjährigen Einsatz und ihr Engagement. Im Namen des OK Heinz Lüthi und Claudia Dornbierer

3


Florale Werkstücke aller Art und für jeden Anlass Offen: Di. 08:30-16:00, Mi. 08:30-12:00 Uhr Do./Fr. 08:30-18:00 Uhr, Sa. 08:30-14:00 Uhr eden-bluetenwerkstatt.ch Tel. 071 520 60 68 Zürcherstrasse 233, 9014 St. Gallen

City Messenger einfach. schnell. direkt.

• Jetzt herunterladen und profitieren!

• Einfach informiert wasJuni die 2020 für «Dorf Zitig» Inserat Signer, neubleiben, ab 20. Stadt St.Gallen bietet.

• Schnell und direkt mit vielen St.Galler Betrieben kommunizieren.

Apéro Hochzeit Sportevent Businesslunch

www.citymessenger.ch

SIGNER

METZGEREI & Firmenanlass Geburtstag PARTYSERVICE

Signer-Team I Vonwilstrasse 16 I 9000 St.Gallen I Tel. 071 277 12 48 I www.metzgerei-signer.ch

Werden Sie Mitglied im EVB: Mit 25 Franken sind sie dabei und unterstützen unsere Aktivitäten: Neujahrs-Apéro, Viehschau, Skilift, Skistübli, Kinder-Skirennen, Fasnachtsgruppe, Hauptversammlung, Dorfblatt «üsers Dorf Brogge», und weitere Aktivitäten im Quartier! Für ein lebendiges «Bruggen» 4

Konto PC 90-21753-8


EVB-Viehschau-Apéro R.B.: Das Wetter wäre für eine Viehschau problematisch gewesen. Ein Morast, wie jeweils an verregneten Openairs wäre programmiert gewesen. Um 17 Uhr hörte der Regen auf, was uns aber zu schaffen machte war die Kälte, die genau an diesem Tag eingesetzt hatte. Jedoch für den Apéro konnten wir uns arrangieren. In letzter Minute konnten wir den Stadtschirm organisieren. Natürlich war der nicht gratis, die Stadt verlangte 400 Franken für den Transport, Auf- und Abbau. Eigentlich jämmerlich von der verantwortlichen Dienststelle! Die Einwohnervereine in der Stadt tragen ja zu einem grossen Teil zum Wohlfühlklima in der Stadt bei. Die Seite der Bauern war leider schlecht vertreten. Nur der Pächter, vom Boden auf dem wir standen, war anwesend. Das Bier und die Bratwurst schmeckten trotzdem und gute Gespräche ergab es alleweil.

Mit viel Liebe und einer starken Lunge gelang es trotz Kälte und Feuchtigkeit ein wärmendes Feuer zu entfachen.

5


Primarschule Engelwies Mitteilungen aus der Primarschule Engelwies Die ersten Schulwochen mit einer veränderten Normalität unter Covid-19 sind vorbei. Es zeigt sich, dass dieses Schuljahr für alle sehr herausfordernd werden wird. Einerseits sind es die vielen Ausfälle von Schüler/innen, welche bei Erkältungen, Halsschmerzen und leichtem Husten vorsichtshalber zu Hause bleiben. Andererseits treffen die gleichen Absenzen am Arbeitsplatz auch auf Lehrpersonen zu. Um stets einen Unterricht vor Ort sicher zu stellen, ist Flexibilität von Gross und Klein gefordert, da oft kurzfristig das Programm geändert und angepasst werden muss. Wie die Beiträge zeigen, lassen wir uns im Schulalltag nicht zu sehr einschränken, damit das vielfältige, dem Lehrplan verpflichtete Lernen stattfindet.

In der Handarbeit haben die Fünftklässler Schutzmasken gemacht.

Beim Faltenbügeln hatte Frau Pestana uns geholfen. Die Masken sehen toll aus, aber es war auch schwer. Die meisten Kinder haben zwei Masken gemacht. Dann haben sie die Fehler verbessert, welche sie bei den ersten Masken gemacht haben. Fast alle Kinder haben eine oder zwei Galaxy- Masken gemacht. Alle Kinder waren sehr motiviert obwohl es sehr schwierig war. Textschreiber: Gavrilo

Ideengeber: Leo

Berichte aus den Projektnachmittagen der 3. und 4. Klassen

Jeden Montagnachmittag verbringen Schüler/innen der 3./4.Klassen im Wald. Von Klettern mit Seilen, Füsse baden in der Sitter und Waldhütten bauen, ist alles mit dabei. Die Motivation und Freude ist immer riesig, und am Schluss würden die meisten gerne noch länger im Wald bleiben.

6


Auf dem Foto sieht man, wie einige aus Lehm, Figürchen und Kunstwerke formen, um diese dann am Feuer zu trocknen. C. Strübi, Zivildienstleistender

Science for kids in English

Science for kids is amazing. Now we are making invisible ink. We made sugar cristals but it failed because the water got mildew. But we try again. It’s awesome! Vuk 4a

It is very cool and some experiments didn’t work but it’s ok. And the mildew was very funny and cool. Elisa 4a

This is the second attempt for our sugar cristals. R. Fischer

Kochen und Backen

Ein weiteres Thema am Projektnachmittag.

Damit man seine Kleider auch schützen kann, wird zuerst die Kochschürze verziert, damit dann das Rüsten und Raffeln auch richtig Spass macht. Sonia Masciotti

Mathematik greifbar gemacht

Die Erstklasskinder der Klasse 1b haben gelernt, Fünferbündeli zu kneten. Auf diese Weise wird Mathematik sicht- und greifbar. Sicher bleibt das Bild des Fünferbündels gut in Erinnerung und hilft beim Erfassen von Zahlen. Lea Federer, Klasse 1b

� 7


www.city-garage.ch

Die Vertrauensgarage in Ihrer Nähe.

8


Die Tanne auf dem Klosterplatz

Wir dürfen dieses Jahr den Baumschmuck für die grosse Tanne auf dem St. Galler Klosterplatz herstellen.

Die Arbeitsgruppe mit Frau Mohler, Frau Pestana, Frau Apfelknab und Herr Bemsterboer ist zusammen mit dem Zivildienstleistenden Herrn Strübi und den Schulkindern fleissig am Basteln. Zuviel dürfen wir noch nicht verraten! Aber vielleicht finden Sie heraus was es werden könnte? Am Sonntag-Abend, 29.11.2020 wird die Tanne zum ersten Mal als Weihnachtsbaum erstrahlen. Corona bedingt ohne grosse Eröffnungsfeier.

Die Fensterbilder im Südtrakt Die Fensterbilder sind gemalt von den Erst- und Zweitklasskindern der Klassen 12a, 12b, 12c Die neuen Fensterbilder im Südtrakt stimmen uns auf die besonderen Unterrichtstage im November ein. Céline Fleury, Kl. 1/2a

Mit bestem Dank für Ihr Interesse und freundlichen Grüssen Donata Grieger Ammann, Schulleiterin

Mitte Oktober 2020

Alle Bröggler sind herzlich eingeladen

Neujahrs-Apéro 1.1.2021 13.00 Uhr beim Skilift Schlössli 9


10


Werden Sie Mitglied im Einwohnerverein Bruggen mit 25 Fr. einzeln und 50 Fr. Familen sind Sie dabei! Liebe Inserenten und Gönner Dank Ihrer Treue ist es möglich, dass der «Bröggler» 4x im Jahr erscheinen kann. Die Informationen kommen von den verschiedenen, in Bruggen ansässigen Vereinen und Institutionen, und dient als Plattform für diese. Herzlichen Dank, Ihr Einwohnerverein Bruggen

Quartierdetektive Liebe Interessierte, die ihr euch in der Stadt St.Gallen für Quartieranliegen stark macht Während den Sommerferien haben sich knapp 30 Kinder aufgemacht, im Rahmen des Sommerplauschs der Dienststelle Kinder Jugend Familie das Quartier Engelwies-Bruggen unter die Lupen zu nehmen. Als Quartierdetektiv/innen, ausgerüstet mit einem Koffer voll detektivischem Werkzeug, erforschten die Kinder während zweieinhalb Stunden verschiedene Plätze und öffentliche Orte mit den Leitfragen: Was finden wir vor Ort alles vor? Wieso fühlst du dich an einem Platz wohl und was könnte an einer anderen Stelle verbessert werden? Ganz nebenbei lösten sie auch noch den Fall des verschwundenen Bären von Gallus, der nach vielen Jahren zurückgekommen war um zu schauen, wie sich der Ort St.Gallen entwickelt hat. Leider hat Gallus dabei den Bären aus den Augen verloren. Denn dieser ist, anstatt Holz zu sammeln, noch Honig, Äpfeln und den Enten im Moosweiher nachgejagt. Das alles haben die jungen Detektiv/innen bei ihrem Rundgang durchs Quartier herausgefunden und dabei ganz viele Entdeckungen gemacht.

Nebst Bärenspuren und leeren Honiggläsern fanden sie auch Eichelkreisel, Drillingsbäume, Stinkpilze, Mückenlarven und vieles mehr. Die Ergebnisse dieser Beobachtungen haben wir im angehängten Dokument zusammengefasst. Es ist interessant und inspirierend zu lesen, was den Kindern alles aufgefallen ist, was ihnen gefallen und woran sie sich gestört haben. Die Anregungen, was geändert werden könnte, wurden ebenso festgehalten. Im Namen der Quartierdetektiv/innen bedanke ich mich schon jetzt für das Lesen, ernst nehmen und mögliches Umsetzen der Kinderanliegen. Falls Sie noch weitere Interessierte kennen, freuen wir uns, wenn Sie dieses Mail weiterleiten. Freundliche Grüsse Nathalie Liptai und Team Offene Arbeit mit Kindern Stadt St.Gallen, Kinder Jugend Familie, Schwertgasse 14, CH-9001 St.Gallen, Telefon +41 71 224 4667

� 11


Innendekoration

Spenglerei Sanitäre Anlagen Blitzschutzanlagen

Technisches Büro Reparaturen

Roland Grieshaber Iris Santangelo Fürstenlandstr. 170 9014 St.Gallen 071 277 29 94 www.antik-stil.ch

12

Traditionelles Handwerk aus eigener Werkstätte Antike Stilmöbel Polsterwerkstätte Vorhänge Exklusive Stoffe

Distelistrasse 8 9014 St.Gallen Tel. 071 277 22 87


Viele Bäume Viel Natur Wind Reckstange auf dem Spielplatz Spielhaus Schatten von grossen Bäumen Wippe Grosse Wiese Bewegungsmöglichkeiten Balancierbrett Rauschen der Bäume im Wind Rutschbahn Seilbahn Sandhaufen Alles soll so bleiben Wenig Spielsachen

Wald oberhalb Sittertobel • Ruhig und Kühl

• • • • • • • • • • • • • • • •

Spielplatz Engelwies Das sollte man unbedingt beibehalten

Quartier Engelwies-Bruggen

Mehr Klettergeräte Mehr Spielmöglichkeiten Dach reparieren beim Spielhaus Sauberkeit Seilbahn behalten aber bitte reparieren • Rutschbahn verlängern • 1 Pfahl weg • Spielhaus vergrössern

• • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • • •

Gigampfi nur für kleine Kinder Seilbahn funktioniert nicht gut Seilbahn ist zu langsam Seilbahn nur wenige Meter Müll im Gebüsch Langweilig Müll am Boden (z.B. Coladeckel) Spielhaus ist zu klein Spielhaus stinkt Viele PET Flaschen Kaugummigeschmack Spielhaus ist schmutzig und warm Schlechte Spielsachen Baugeräusche eines Baggers Baulärm Kletterstange Es stinkt beim Zaun

Das könnte verbessert werden

Das stört

Was brauche ich, damit ich mich auf diesen Plätzen in meiner Freizeit wohlfühle? Was sollte unbedingt so bleiben? Was stört mich? Was könnte geändert werden, damit ich mich hier wohlfühle?

Leitfragen:

Teilnehmende: 28 Kinder der 1.-6. Klasse aus der Stadt St.Gallen, 15 Mädchen und 13 Jungen.

Donnerstag 30. und Freitag 31.07.2020, jeweils 13.30-17.00Uhr

Rückmeldungen der Quartierdetektive und -innen aus dem Quartier Engelwies-Bruggen

Zusammenfassung der Ergebnisse der Quartierdetektive Sommerplausch 2020

Quartierdedektive-Auswertung

13


REY AG, 9014 St.Gallen, www.reyag.ch

SPANNENDES LERNEN ALS PRODUKTIONSMECHANIKER! JETZT BEWERBEN!

Faszination Blech

Langgasse 36, CH-9008 St.Gallen Tel 071 244 80 30 www.kafi.ch

r Ve rm ie tu n g tu ra a p e R e ic Ve rk a u f S e rv

G R O M N E N I H C KAFFEEMAS Malergeschäft

Haselstrasse 15a 9014 St.Gallen nat: +41 79 440 75 93 mail: info@malermayer.ch

Patrick Mayer

www.malermayer.ch

Malen, Tapezieren, Verputzen innen & aussen

www.malermayer.ch

Spende Blut – rette Leben! 14

ER


Schön kühl Glücksrad Licht Tropfsteine Geheimnisvolle Tür Viel Schatten Ich fühl mich hier wohl

• • • • • • • a • • • • • s • •

Es hallt Laut, wenn viele Leute drin sind Schmutzig Kellergeruch Wand ist kaputt Stinkt Nicht sehr schöne Wände, weil Farbe abblättert Fussabdrücke an der Wand Kein schönes Glücksrad Sehr laut Man hört Autos Viel Kaugummiresten und Zigarettenstummel Jugendliche schreiben an die Wände Glücksrad ist verkritzelt

Das stört

• Grosse Schraube • Brunnen • Mikroorganismen im Brunnen (Mückenlarven) • Spielmöglichkeiten • Farbige Lichter: orange, blau, rot • Drillingsbaum • Wiese zum Fussballspielen • Ping Pong Tisch • Wiese mit Schatten • Sonne • Kletterbäume • Bäume • Schatten • Bänke • Vögel pfeifen • • • • • • • • • • • • •

WC riecht schlecht WC ist nicht sauber Brunnen schmutzig Brunnen läuft nicht (kein Wasser) Viel Lärm vom Verkehr Autolärm Verkohlte, stinkende Pilze Abfall im Brunnen Zu viel Abfall Abgase Autos parken auf dem Platz Strasse nebenan Hundesäckli am Boden

Vorplatz Tagesbetreuung Bruggen und Wiese kath. Pfarrei St. Martin Das sollte man unbedingt beibehalten Das stört

• • • • • • •

Spielplatz Engelwies Das sollte man unbedingt beibehalten Neuer Anstrich z.B. blau, weiss Wände verschönern Sauber halten Mülleimer montieren Besserer Geruch Wofür sind die Räder an der Wand?

Mülleimer

Das könnte verbessert werden

• • • • • •

Das könnte verbessert werden

15


Weihnachtsklänge mit der Schlössli Gugge fällt dieses Jahr aufgrund der Corona-Situation leider aus. Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und freuen uns, nächstes Jahr wieder für euch zu spielen.

Eure Schlössli Gugge 16


• Mehr Blumen in der Wiese • Es wäre gut zum Fussball spielen, aber es ist ein Friedhof • Keine lauten Spiele machen • Rädli,Purzelbäume und evt. Fangis machen oder Picknick wäre ok

Dass es Kletterbäume gibt Mehr Enten Klettergerüst Sandkasten für die kleinen Kinder Baumhaus bemalen Loopingrutschbahn Kleine Rutschbahn für Babies Kleines Häuschen für Babies Schaukel

• • • • • • • • •

Strasse zu laut Sonne Es hat keinen Sandkasten Viel Müll im Park (Schutzmaske, Zigarettenstummel) Müll im Teich (Plastikkaffeebecher) Dreckiges Wasser Strassenlärm Nicht sehr gute Luft Haus ist zu klein, nur wenig Platz Haus ist langweilig

• • • • Z • • • • • •

• • • • • • • • • • • • • • • • •

Luftig Schatten Der See Wasserfontäne Baumhaus Rutschbahn lassen Wasserplätschern Fische im Wasser Fröhliche Kinder Schöner Ausblick (Teich) Enten Entenküken Bäume Büsche Spielplatz Schöner Platz Cooler Drehturm

Das könnte verbessert werden

Das stört

Das sollte man unbedingt beibehalten

Auf dem Rasen hat es keine Blumen Lärm von der Strasse Hässliche Gräber Es ist unheimlich, weil viel stiller Fehlender Abfalleimer Man spielt doch nicht hier

• • • • • •

• • • • • • • • • • • •

Blumen auf Gräber So schön still Ort macht traurig Bäume Wiese Büsche Kerzen Steine beim Grab Brunnen Schatten Teich «Eichelkreisel» gefunden

Das könnte verbessert werden

Das stört

Das sollte man unbedingt beibehalten

Schlussauswertung Leitfrage: Was brauche ich, damit ich mich auf öffentlichen Plätzen in meiner Freizeit wohlfühle? (Anzahl Mehrfachnennungen) Am wichtigsten Tiere (3), Kolleg/innen treffen (3), Wasser (3), Wiese zum Spielen (2), Schatten (2), Spielgeräte, Kletterbaum, Beleuchtung, Bäume, Kinder und Erwachsene, Sicherer Weg, Sonne Wichtiger Beleuchtung, viel freier Platz, genügend Abfallkübel, Strasse zum Velofahren, Sicherheit für Kinder, Bänkli, kein Abfall, Ping Pong Tisch, Kickboardpiste, Ruhe, Goals, keine Autos Wichtig Laut, Versteckmöglichkeiten, Material zum Selber bauen, Nur Knaben, WC, Rutschbahn, Nur Kinder, Betreut vom Kindertreff, Nicht zu laut, Bodenbemalung zum Spielen

Moosweiher

Friedhof Bruggen

17


Festlicher Genuss auf Bestellung. Vom Apéro bis zum Dessert – einfach abholen und geniessen.

10% Rabatt

auf Ihre nächste Bestellung*

Jetzt bestellen: www.bestellenundabholen.ch

*Dieser Gutschein ist für das gesamte Bestellen und Abholen-Sortiment gültig und in allen Migros-Restaurants und Migros-Take-Aways der Genossenschaft Migros Ostschweiz bis zum 10. Januar 2021 einlösbar. Nicht kumulierbar mit anderen Aktionen. Keine Barauszahlung möglich.

18


Aus dem BrĂśggler vom Dezember 1966

ďż˝ 19


Studenten/Lehrlinge

10% Rabatt

Öffnungszeiten: Di – Fr 8.00 – 18.00 Uhr Sa 9.00 – 14.00 Uhr Montag geschlossen

• Ferntransporte im In- und Ausland Regelmässig nach Frankreich (Paris/Lyon) Benelux, Deutschland und Italien • Lastwagen mit Hebebühne • Kleintransporte mit Lieferwagen • Landesprodukte Straubenzellstrasse 14 • 9014 St.Gallen • Tel. 071 277 15 06 • Fax 071 277 21 60 • sonderegger.transporte@bluewin.ch

■ Spenglerarbeiten

■ Metallarbeiten

■ Metallfassaden

■ Dachunterhaltsarbeiten

■ Blitzschutzarbeiten

■ Drohnendachkontrollen

■ Flachdächer in EPDM

■ Schneeräumungen

■ Dachbegrünungen

■ Gutachten/Expertisen

www.broennimannspenglerei.ch

20


� 21


St.Gallen

IBAN CH41 0690 0016 0200 2950 7 Danke für Ihre Spende. Winterhilfe 9000 St.Gallen Telefon 071 222 12 91 sankt-gallen@winterhilfe.ch www.sg.winterhilfe.ch Ihre Spende in guten Händen.

Werkstatt für Bildhauerei und Drechslerei www.bildhauerei-hollenstein.ch

Krippenergänzung: „Könige mit Dromedar“ Standort: kath. Kirche Neudorf, SG

BOHNENBLUST 9015 ST.GALLEN

Brennstoffe Güter- und Spezialtransporte HERISAUER STRASSE 67 • FAX 071 311 61 10 • TEL. 071 311 13 01 22


23


Winterzeit

macht aus jedem Anlass etwas Besonderes Genau so überraschen wir Sie über die Festtage und den ganzen Winter hinweg mit feinem Gaumenschmaus und harmonischen Weinen und Desserts. Einfach eine Sünde wert.

Wirtschaft zum

Schlössli-Haggen

lich Herz men! m o k l l wi

Haggenstrasse 94 / 9014 St. Gallen T 071 277 31 01 / www.schlössli-haggen.ch

Elektrokontrolle Haben Sie ein Aufgebot für die Elektrokontrolle Ihrer Hausinstallationen von ihrem Elektrizitätswerk erhalten? IBG Inspektion AG führt solche Elektrokontrollen als akkreditiertes Unternehmen fachgerecht und präzise durch. Über den Onlinekalkulator können Sie die Kosten für Ihre Elektrokontrolle ganz einfach selbst berechnen und die Bestellung sofort auslösen.

24

IBG Inspektion AG +41 58 356 69 00 sekretariat@inspektion.ch inspektion.ch


Blumenwettbewerb St.Gallen Medienmitteilung Preisverleihung Blumenwettbewerb des Gärtnermeistervereins St.Gallen, 15. September 2020 Der Sommer hat für die Blumenfreunde viel Arbeit und Pflege der Blumen bedeutet. Die schön geschmückten Balkone, Häuser und Fenster erfreuten uns auch dieses Jahr. 32 St.Gallerinnen und St.Galler aus 8 Quartieren haben am diesjährigen Wettbewerb teilgenommen. Die Siegerinnen und Sieger erhalten einen Blumengutschein in der Höhe zwischen 180.– und 100.– Franken. Die übrigen Teilnehmenden erhalten als Anerkennung für die Teilnahme, einen Blumengutschein von 25.– Franken. Herzlichen Dank an alle, die immer wieder zur blühenden Stadt beitragen. Es werden drei Kategorien unterschieden: Kat. A (ganze Fassade) Kat. B (Stockwerk Balkon/Terrasse) Kat. C (bis 3 Fenster) Die Bewertungen werden nach folgenden Kriterien beurteilt: • sehr schön gepflegt, farbliche Zusammenstellung • Optimale Komposition, Pflanzensortimentswahl • Gesamteindruck, aussergewöhnlich mutig ansprechende Komposition Jede einzelne Adresse wurde besucht und der Blumenschmuck von 2 Fachpersonen beurteilt. 8 Teilnehmende erreichten einen 1. Platz mit der Punktzahl 20 10 Teilnehmende erreichten einen 2. Platz mit der Punktzahl 19 5 Teilnehmende erreichten einen 3. Platz mit der Punktzahl 18 Café Gschwend AG Fassade Café Gschwend AG Garten Hotel Vadian Donat Wick Kostgeld Martha National /goldenen Leuen» Brühschweiler Edy Tobler Susanne «Rest. Grütli» Oeschger Anni u. Hauser Rösli Mager Annett Akermann Theres Akermann Rösli Fäh Petra Linder Elisabeth «Rest. Brand» Schwarz Brigitte Steingruber Esther Signer Maria Vetsch Erika Schläpfer Doris Broger Irmgard Eicher Sonja Wüst Ruth Rüegg Martina Schmuckli Bea Brülisauer Claudia

Goliathgasse 7 Goliathgasse 7 Gallusstr. 36 Dietlistr. 72 A Lessingstr. 13 Rehetobelstr. 40 Birnbäumenstr. 37 Grosssackerstr. 10 Höchster Strasse 30 Höchster Strasse 30 Speicherstr. 120 Brandstr. 40 St.Georgenstr. 128 Rütistr. 16 Wilenstr. 77 Sturzeneggstr. 22 Sturzeneggstr. 22 Sturzeneggstr. 31a Kreuzbühlstr. 7 Kreuzbühlstr. 5 Gübsenstr. 34 Gübsenstr. 50 Hafnersberg 21

9004 9004 9000 9000 9008 9000 9000 9000 9016 9016 9011 9011 9011 9011 9014 9015 9015 9015 9015 9015 9015 9015 9015

St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen St.Gallen

B A A B B B B B A B A A A A A B B B B B A A C

19 19 19 20 20 18 20 20 19 19 20 20 20 20 19 18 18 19 18 19 19 19 18 25


kunz-indecor.ch

zürcherstr. 172 9014 st.gallen Tel 071 277 44 31 Mo – Fr 13:30 – 18:00

teppich laminat kork / parkett designbeläge orientteppiche baureinigung werterhaltung und pflege von hartbelägen

lamellen vorhänge plissées / rollos accessoires korktaschen cashmere- / lamm-decken reinigung und pflege von textilbelägen

BEI PIEDI DA GINA 15 Gina Bonazza-Mazzaretto Kosmetische Fusspflege

Bernhardswiesstrasse 24 9014 St.Gallen 071 278 33 74 oder 079 836 32 25

Blumen Atelier Moni Koster Floristin Bernhardswiesstr. 22 9014 St.Gallen +41 71 535 36 00 +41 79 697 57 34 monika.koster@hispeed.ch Öffnungszeiten: Di, Do, Fr.: 14.00 – 17.00 Uhr Ausserhalb der Öffnungszeiten bitte anrufen!

My Hoang Truong-Le

Hechtackerstrasse 12, 9014 St.Gallen Telefon 071 278 19 59 26


Feuerwehr / Zivilschutz Ein Jahr der Besonderheiten Zu einen der wichtigsten Eigenschaften von Feuerwehrfrauen und -männern zählt Flexibilität und der ruhige Umgang mit sich verändernden Situationen. Aber mit so etwas wie «Corona» hätte nun wirklich niemand gerechnet. Um unsere Gesundheit zu schützen und somit die Einsatzbereitschaft zu gewährleisten, wurden während dem Lockdown bis August alle Übungen und Kurse abgesagt, für Einsätze gab es besondere Regelungen. Auch während den letzten Übungen wurde akkurat auf Abstand, Masketragen und Sauberkeit geachtet. Leider sind die Infektionszahlen durch Covid-19 wieder gestiegen, ein Durchführen unseres Schlussabends daher als zu heikel eingestuft und somit abgesagt worden. Schlussabende werden jeweils von den verschiedenen Kompanien der Milizfeuerwehr St.Gallen als Abschluss des Feuerwehr-ÜbungsJahres durchgeführt. Dazu gehören u. a. ein Rückblick über das vergangene Jahr, Ausblick über das kommende Jahr, Verabschiedung und Beförderung von Kameradinnen und Kameraden. Besonders die fehlende Möglichkeit der letzten beiden Punkte schmerzen – so tritt der Kommandant der Kompanie Ost z.B. dieses Jahr von seinem Dienst zurück und kann sich nicht gebührend von «seinen» Zügen verabschieden. Ebenfalls fehlt der würdige Rahmen der Beförderungen und der damit verbundene Dank für Einsatzwille, Verlässlichkeit und Vertrauen. Wie es nun mit unseren Übungen und Kursen weitergehen wird, das wird die Zukunft zeigen. Im Zentrum stehen das Wohlergehen und die Sicherheit jedes einzelnen, damit wir auch weiterhin den Schutz der Bevölkerung garantieren können. Ebenfalls besonders waren dieses Jahr die Anzahl unserer Einsätze. So hatten wir mit verschiedenen Wasserwehren und dem grossen Brand an der Burgstrasse mehr zu tun als letztes Jahr. Ein riesiger Dank gilt allen Kameradinnen und Kameraden, welche weiterhin unermüdlich im Einsatz stehen, sich nicht einschüchtern lassen und sich zum Schutz aller an die Anweisungen halten. Wir wünschen jedem von Herzen beste Gesundheit, schon jetzt gemütliche Feiertage (in welchem Rahmen dann möglich sein wird) sowie einen guten Rutsch in ein hoffentlich zufriedenes 2021! Ihre Milizfeuerwehr St.Gallen West Hptm Donat Kuratli / Wm Miriam Hefti

27


WIR HELFEN IHNEN GERNE: 071 277 33 44 Muldenservice › Kippertransporte › Kies-, Sand- und Betontransporte › Belagstransporte Kranarbeiten › Winterdienst › Spezialfahrzeuge

Fehr Transport AG Föhrenstrasse 1 9000 St.Gallen www.fehrtransporte.ch

Hairlessbynati dipl. Shabadora Natascha Messmer Wolfganghof 8b 9014 St.Gallen www.hairlessbynati.ch

Shaba-Haarentfernung mit Zuckergel

n. e f u a k n i E . n e s s a l Liefern .sg viaVelo ienst. -Lieferd uemer. aller Velo ar noch nie beq G t. S r e D w n fe u a k Lokal ein

ahren Mehr erf nloaden w o d p p A und elo.sg auf viaV

Ein Projekt von «Zukunft St.Galler Innenstadt»

28

Lust auf etwas Neues ?

ANATOLIA CATERING Zum Beispiel: Simit: Sesam-Ringe, Pohatscha: Teigtaschen mit Weisskäse-, Kartoffel-, Krautstil- oder Spinatfüllung, ... Viele meiner antolischen Backwaren können Sie auf anatolia-catering.ch entdecken :) Oder probieren Sie mein Frühstück bei Istanbul-Orient im Krontal (Fr-So Vormittag). Gerne backe ich für Sie etwas Feines!

Aynur Ovayolu Yergin Lehnstrasse 105, 9014 St. Gallen 078 772 48 43


Igel im Engelwiesquartier Igel Im Quartier Früher, vor 20 Jahren, das war es ein streng gehütetes Geheimnis im Quartier, hatte doch ein Mieter auf seinem Sitzplatz einen alten Kasten und darunter hauste eine Igelmutter mit ihren Jungen. Irgendwann zog der Mieter weg und mit ihm der Kasten. Leider zogen auch die kleinen Racker woanders hin. Eigentlich wurde trotz alljährlich angelegten Laubhaufen nur noch selten wieder mal ein Igel gesichtet. Ich finde Igel faszinierende Geschöpfe. Sind sie doch drollige Tiere, die auf ihren kleinen Beinen sehr flink unterwegs und trotz ihren vielen Stacheln recht verletzlich sind. Dann, vor ca. vier Wochen, wurde seit längerer Zeit ein kleiner Igel auf dem Parkplatz beim Schulhaus gesehen. Da er nicht abgemagert aussah und doch recht flott unterwegs war, setzten wir ihn etwas abseits der Autos ins Gebüsch. Endlich wieder ein Igel im Quartier. Mit einem Plakat machte ich an verschiedenen Standorten im Quartier auf den Igel aufmerksam und bat um Vorsicht. Bei den angenehmen Temperaturen und der guten Witterung machten wir uns auch noch nicht allzu feste Sorgen, dass unser stacheliger Quartierbewohner am hellen heiteren Nachmittag gesichtet wurde. Als dann eine halbe Woche später, wieder am Nachmittag, eine Lehrerin vom Schulhaus nebenan unsern jungen Igel eine Querstrasse weiter einsammelte, und ihn zu einem schon etwas zerzausten Igelhaufen beim Kindergarten brachte, war ich dann doch ein wenig besorgt. Ich nahm deshalb das erste Mal mit der neuen Igelstation im Walter Zoo Kontakt auf. Als dann, nochmals eine halbe Woche später, Kinder aus dem Quartier den Igel über mehrere Stunden am gleichen Ort sichteten, und auch ein Nachbar auf den Igel aufmerksam wurde, machte ich mir doch langsam Sorgen und Eile war angesagt. Nach nochmaligem Kontakt mit der Igelstation wurde unser Igel zur

Pflege bei der Igelstation im Walter Zoo abgegeben. Trotz Unterkühlung wurde dem armen stacheligen Tierchen doch gute Überlebungschancen gegeben. Natürlich wollten wir unsern Igel nach dem Aufpäppeln wieder zurück, war doch das halbe Engelwiesquartier mittlerweile um den kleinen Igel besorgt. Leider kam ein paar Tage später der traurige Anruf, dass unser kleiner Igel es nicht geschafft hat. Er war zu schwach und hatte zu viele Parasiten. Die Frau am Telefon meinte sie würde sich aber nochmals melden, sollte sie einen Igel zum Auswildern haben und ein Plätzli suchen. Lange Rede kurzer Sinn! Mit grosser Freude dürfen wir vermelden, dass wir in unserm neu eingerichteten Laubhaufen im Quartier jetzt wieder einen jungen, gesunden Igel beherbergen und wir ganz fest hoffen, dass auch er sich hier in Bruggen gut einlebt und sich wohl fühlt. PS: Mit dem Verkauf unserer Pergola-Trauben als Finanzaktion sammelten Richi und Carina im Quartier 100 Franken für die Igelstation, welche wir dem Walter Zoo übergeben durften. An dieser Stelle allen Spendern und allen Beteiligten einen herzlichen Dank. Für den EVB Claudia Dornbierer 29


Wir sind in Ihrer Nähe.

Gerade, wenn mal etwas schief geht. Christian Looser, Versicherungs- und Vorsorgeberater T 071 277 72 24, christian.looser@mobiliar.ch Was immer kommt – wir helfen Ihnen

Ursula Carosella Leiterin Niederlassung 071 231 39 15

Gregor Bucheli Berater Privatkunden 071 231 39 14

Meine ersten Ansprechpartner. Meine erste Bank.

1019251

rasch und unkompliziert. mobiliar.ch Büro West Zürcherstrasse 33 9000 St. GallenGeneralagentur St. Gallen Büro West T 071Looser 277 71 70 Zürcherstrasse 33 Christian Versicherungsund 9000 St. Gallen – Lachen stgallen@mobiliar.ch Vorsorgeberater T 071 277 71 70 mobiliar.ch M 078 604 44 28 stgallen@mobiliar.ch

Daniel Schmidli Berater Privatkunden 071 231 39 10

Fürstenlandstrasse 185, 9014 St. Gallen, sgkb.ch

Bezug per sofort

Lehnstrasse 103 9014 St. Gallen

IHR NEUES

ZUHAUSE

30

8 Eigentumswohnungen à 3.5- bis 5.5-Zimmer Preise ab CHF 587'000.00 Kontaktieren Sie uns: 071 940 00 86 info@schweizer-immotreuhand.ch


Schätz-Wettbewerb R.B.: Ich habe mich entschlossen, mich ebenfalls mit dem Thema «Viehschau» zu beschäftigen, jedoch nicht mit dem Ziel mich am Wettbewerb zu beteiligen. Die Technik des Holzschnitts lässt sich nämlich nicht mit der Maltechnik vergleichen. Mir kam die Idee einen erneuten Wettbewerb auszuschreiben. Wer die Anzahl der benötigten Stunden errät, oder am nächsten ist (von der Zeichnung, bis zum 1. Druckabzug) und mir die Stundenzahl mit Adresse mit einem Mail auf info@print-studio.ch oder per Post an die Adresse Rico Breitenmoser, Lehnstrasse 46, 9014 St.Gallen, sendet, gewinnt den 1. Abzug, nummeriert, signiert und ungerahmt. Bild: «Geissen» Holzschnitt 30 x 21cm

Von diesem Bild werden 50 Handabzüge entstehen, die ich gerne zu einem Preis von 50 Franken verkaufe. Den Erlös möchte ich vollumfänglich der Valida, Werkstatt für Menschen mit Behinderung zukommen lassen. Nach dem Motto «Bröggler für Bröggler»! Bestellungen unter der obigen Adresse oder per Telefon: 071 277 44 05 oder 079 567 42 30.

GEDANKEN / WEISHEITEN / MAXIMEN

Die besten Freunde sind die, welche einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern, sobald man an sie denkt. 31


32


Abgesagt

33


Agenda der Kirchgemeinden Katholische Pfarrei St. Martin Bruggen

Ökumenische Veranstaltungen Anfang Dezember 2020 bis Mitte März 2021 Beachten Sie bitte für konfessionell eigene Gottesdienste und Anlässe unseren „Kirchenboten“ und die jeweilige Tagespresse. Ökumenische Gottesdienste Sonntag 24. Januar 2020 um 10 Uhr, Kirche Bruggen Ökumenischer Gottesdienst zum Abschluss der Gebetswoche mit Regula Hermann und Evelyn von Gernler Sonntag 21. Februar 2020 um 10.30 Uhr, Kirche Bruggen Ökumenischer Gottesdienst mit anschliessendem Fastenzmittag zur Eröffnung der Fastenzeit mit Kathrin Bolt und Roman Giger Fiire mit de Chliine Wir laden die Kleinsten von 0 bis 6 und ihre Eltern, Geschwister, Grosseltern, Götti und Gotte etc. ein! Neben einer biblischen Erzählung gibt es die Möglichkeit zu basteln, spielen, essen und trinken. Wir treffen uns an folgenden Samstagen in der evang. Kirche Bruggen – jeweils um 16.30 Uhr: Termin 2020: 19. Dezember Termine 2021: 16. Januar / 20. Februar / 20. März / 8. Mai / 19. Juni Ökumenisches Abendgebet Wir treffen uns jeweils Samstag um 19 Uhr in der Kirche Bruggen: Termin 2020: 5. Dezember Termine 2021: gemäss Website oder Kirchenzettel

Ökumenische Veranstaltungen Mittagstische Haggen (für Senioren) Jugendbaracke Oberstr. 298, jeden 1. Dienstag im Monat um 12 Uhr. Anmeldung bis Montagmittag 079 462 59 32 5. Januar 2021 2. Februar 2021 2. März 2021 Bruggen Evang. Kirchensaal, jeden 3. Donnerstag im Monat um 12 Uhr. Anmeldung bis Mittwoch um 16 Uhr, 071 277 22 87 21. Januar 2021 18. Februar 2021 18. März 2021 34

Bruggen Kath. Pfarreiheim St. Martin, jeden 2. Dienstag im Monat um 12 Uhr. Anmeldung bis Montagabend 071 278 42 04 8. Dezember 2020 12. Januar 2021 9. Februar 2021 9. März 2021 Familien-Zmittag Jugendbaracke Oberstr. 298, jeden 2. Mittwoch im Monat um 12 Uhr. Anmeldung bis Dienstagabend 071 278 30 68 9. Dezember 2020 13. Januar 2021 10. Februar 2021 � 10. März 2021


� Treffpunkt Haggen (für Singles und Paare)

Haggenstrasse 56, jeden Freitag ab 12 Uhr (ausser Feiertage) Anmeldung bis Donnerstag 079 946 24 46 Offener Lesekreis Lesen Eintauchen Sinnieren Erzählen Nachfragen in der Jugendbaracke, Oberstrasse 298 Termine 2021: 19. Januar / 30. März / 1. Juni / 31. August / 16. November

60plus im Westen

Mittwoch 16. Dezember 2020 um 14.30 Uhr Adventsfeier mit Pfarrerin Regula Hermann und Seelsorgerin Evelyn von Gernler im Kirchgemeindehaus Lachen Mittwoch 27. Januar 2021 um 14.30 Uhr Neujahrskonzert Seniorenorchester St.Gallen im Kirchgemeindehaus Lachen

Mittwoch 24. Februar 2021 um 14.30 Uhr Pfarrer Roman Giger – seine Station in der röm.kath. Weltkirche im Pfarreiheim Bruggen Mittwoch 17. März 2021 um 14.30 Uhr Tante Adelheid spinnt – Komödie gespielt von der Theatergruppe Silberfüchse im Kirchgemeindehaus Lachen

Lebendiger Adventskalender Straubenzell Ein Begegnungsprojekt der reformierten und katholischen Kirchen für die Bevölkerung im Westen der Stadt St. Gallen mit Unterstützung der Kirchgemeinden und des Straubenzeller Fonds. Auch in diesem Jahr begleitet Sie/Euch der Kalender durch die Adventszeit. Ob die jeweiligen Anlässe stattfinden können, entnehmen Sie der Homepage von www.lebendigeradvent.ch, engel.klara@straubenzell.ch oder 071 278 45 73. Kerzenziehen Kerzenziehen 21. bis 29. November 2020 Jugendbaracke an der Oberstrasse 298 Zur Ruhe kommen, abschalten und eintauchen in die bunte Kerzenwelt. Bei uns können Sie farbige Stearinkerzen zum Preis von 5.-/100gr ziehen. Öffnungszeiten: Samstag, 21. November 2020 Sonntag, 22. November 2020 Montag, 23. November 2020 Dienstag, 24. November 2020 Mittwoch, 25. November 2020 Donnerstag, 26. November 2020 Freitag, 27. November 2020 Samstag, 28. November 2020 Sonntag, 29. November 2020

ab 10 bis 18 Uhr ab 10 bis 18 Uhr ab 13.30 bis 18 Uhr ab 13.30 bis 16.45 Uhr ab 13.30 bis 18 Uhr ab 13.30 bis 18 Uhr ab 13.30 bis 18 Uhr ab 10.00 bis 18 Uhr ab 10.00 bis 18 Uhr

Spende Blut – rette Leben! 35


Zu Hause sein und nicht allein Lassen Ihre Kräfte nach, wird der Haushalt zur Last? Sie können auf uns zählen, wenn Sie längerfristig oder nur vorübergehend auf Unterstützung angewiesen sind. Unsere Dienste ergänzen Ihre Kräfte: • Hilfe im Haushalt • Hilfe bei der Ernährung oder Mahlzeitendienst • Betreuungs- und Begleitungsaufgaben Rufen Sie uns unverbindlich an. Im Gespräch bei Ihnen zuhause klären wir den individuellen Aufrag.

E

Pro Senectute St. Gallen ∙ Davidstrasse 16 ∙ 9001 St.Gallen ∙ Karin Heiss ∙ 071 227 60 14

i

h ö r n

h c

he

29.8.20 – 28.2.21

36

c

n


Pfadi St.Martin Sommerlager der 1. Stufe In der ersten Sommerferienwoche macht sich die Pfadi St. Martin auf eine kleine Weltreise. Bei der Kirche Bruggen hatte sich die Reisegruppe inklusive dem Flugzeugpersonal getroffen, damit sie sich der Reise stellen konnten. Wie es sich gehört, wurde zuerst ein Reisepass erstellt für die Reisenden, in welchem sie dann auch ihre ganzen Reiseziele im Überblick hatten. Aufgrund einer Verspätung des Flugs, was ja manchmal passieren kann an einem Flughafen, verbrachten wir den ersten Reisetag noch bei der Sitter und im Engelwies, ehe dann die ganze Reiserei ihren Lauf nehmen konnte. Mit etwas Verspätung konnte die Reise dann starten in Richtung Pfadiheim Egnach. Während dem Lager wurden die Destinationen, Australien, Griechenland, Brasilien, Madagaskar, Nepal, Norwegen und natürlich die Schweiz angeflogen. Zu jedem dieser Tage wurde ein auf das Land zugeschnittenes Programm erstellt, in dem man viele neue Sachen kennenlernen durfte, wie Infos über das Land selber, aber auch Eigenheiten der Länder.

Neben dem vielen Neuen, gab es aber auch viele Programmpunkte, die während einem Pfadilager und auch auf Weltreise nicht fehlen durften! So gehörte ein Tagesausflug mit Badespass am Bodensee, ein Sing-Song am Lagerfeuer oder die Pfaditechnik wie immer dazu. Zu Vieles möchten wir aber dazu nicht mehr verraten. Den am besten erlebt man es gleich selbst mit! Falls das Interesse an der Pfadi geweckt wurde und man gerne einen Einblick haben möchte, ist man gerne eingeladen um etwas «Pfadiluft» zu schnuppern. Die Infos dazu findet man jeweils auf unserer Homepage (www.pfadistmartin.ch), mit den Angaben wann, wo und was mitzunehmen ist! Üsers Best/Allzeit Bereit/Zämä Wiiter/Bewusst Handle Abteilung Pfadi St. Martin

37


Immobiliendienstleistungen Neugasse 35 | Postfach | 9004 St.Gallen Telefon 071 228 00 66 kontakt@sg.regimo.ch | www.regimo.ch

Hauptstrasse 58 9030 Abtwil Telefon 071 311 13 18 www.koller-getraenke.ch

Partyanhänger zum Mieten prompter Hauslieferdienst Bierpass für Abholdienst

SANIEREN

MIT

SYSTEM

D a s k o m p a k t e Vo r w a n d m o d u l für kleine Bäder im Objektbereich oder für das individuelle Einzelbad Foto: Möbelvorwandsytem Atlantic II Besuchen Sie unsere Ausstellung Köpp AG / Fürstenlandstr.109 / 9014 St.Gallen / www.koepp.ch / 071 277 30 12

GEDANKEN / WEISHEITEN / MAXIMEN

Ein Mensch kann nicht gross sein, wenn er nicht bescheiden ist. © Copyright: M. M. Savanovic 38


Pfadi St.Martin – Heimverein Pfadi St. Martin – unser Traum vom neuen Pfadiheim Die Pfadfinderabteilung St. Martin ist aus dem Vereinsleben des Quartiers nicht wegzudenken. So auch das Pfadiheim an der Ecke Haggenstrasse / Oberstrasse / Wolfgangstrasse. Dieses ist jedoch in die Jahre gekommen und diverse Reparaturen stehen an. Ein Neubau des über 40-jährigen Pfadiheims wird angestrebt. Das Pfadiheim ist heute Basis und Ausgangspunkt für die Pfadi St. Martin. Die Abteilung gehört mit rund 120 Kindern, Jugendlichen und Leitern zu den grössten Abteilungen im Kanton St.Gallen. Die Jungendarbeit der Pfadi St. Martin bildet einen wichtigen Bestandteil im Einzugsgebiet der Quartiere Bruggen und Winkeln. Durch die starke Bindung zu den Quartieren, sollte ein potenzieller Neubau in Nähe zum bestehenden Heim erfolgen. Seit rund vier Jahren tagt regelmässig ein zehnköpfiges Projektteam. Es wurden verschiedene Varianten für einen Neubau geprüft und die Machbarkeit abgeklärt. Nach Vorabklärungen mit der Stadt bekommt die Pfadi nun die Möglichkeit einen Teil der Parzelle bei der Schlössliwiese zu nutzen. Eine Machbarkeitsstudie hat gezeigt, dass diese Nutzung in Übereinstimmung mit den bestehenden Nutzern gebracht werden kann und einen Mehrwert für das gesamte Quartier bietet. Zum Jahresbeginn 2021 starten nun verschiedene Finanzaktionen wie beispielsweise die Aufschaltung des Neubauprojekts auf «www. lokalhelden.ch» von Raiffeisen Schweiz. Wir erinnern uns: Das Portal hat sich für die Finanzierung des neuen Schlössliskilifts bewährt. Der Heimneubau startet erst, wenn die Finanzierung, sowie die Bauplanung stehen. Wie das neue Heim dereinst aussehen wird, ist erst visua-

lisiert. Wenn alles klappt, darf die Pfadi St. Martin ihr neues Heim im Herbst 2022 einweihen. Die Pfadi St. Martin ist auf die Hilfe ALLER angewiesen. Im Sinne von «Jeder Rappen zählt» sind wir auf Bargeldspenden, Sachspenden und Unterstützung jeder Art angewiesen. Wer mehr erfahren und laufend informiert sein will, besucht die eben aufgefrischte Webseite www.pfadistmartin.ch und folgt und likt uns auf Facebook, Instagram und natürlich auch auf Lokalhelden.

Wir vom Heimverein Pfadi St.Martin freuen uns auf jeden Fall, im neuen Jahr weiterhin das Projekt voranzutreiben und geben nun noch etwas mehr Gas. Kontakt: Heimverein Pfadi St. Martin Präsident Bruno Metzger v/o Chuli heimverein@pfadistmartin.ch IBAN CH38 0690 0057 4340 1000 5, Acrevis Bank AG, Konto lautend auf Heimverein Pfadi St.Martin.

39


Mit uns gewinnen alle! Wir handeln im Auftrag der Gesellschaft und integrieren Menschen mit Unterstützungsbedarf in die Arbeitswelt und im Quartier.

www.allegewinnen.ch

Lichtensteiger AG Stockbergstrasse 3 Öffnungszeiten: 9014 St. Gallen Tel. 071 245 45 15 Sie finden uns an der Montag bis Freitag 06.00-13.00 Uhr Öffnungszeiten Stockbergstrasse 3 Samstag 07.00-11.00 Uhr Montag–Freitag 06.00-13.00 071 245 45 15 Sonntag 07.30-11.00 Uhr Samstag 06.00-11.00 Sonntag 08.00-11.00 40

Vogelsanger Weine AG Zürcher Strasse 444, St. Gallen www.vogelsangerweine.ch


Immunsystem stärken mit claro-Produkten Früher war es ganz normal, dass man zu Hausmitteln griff um verschiedene Beschwerden zu heilen. Vor allem Essig war sehr beliebt. Er kann helfen, Kopfschmerzen zu lindern, den Stoffwechsel anzukurbeln und den Körper beim Ausscheiden von Giften zu unterstützen. Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung bringt das Inhalieren von Essig Erleichterung, die Atemwege werden freier. Als Hausmittel eignen sich unser beliebter Balsamico bianco, der Aceto di Modena und der Apfelessig von Biofarm. Dieser wird beim Abfüllen nicht pasteurisiert und enthält daher die wertvollen Inhaltsstoffe wie Vitamine und Enzyme. Schon in der Antike war die gute Wirkung des Apfelessigs bekannt. Viele Gewürze können sich positiv auf unsern Körper und unsere Gesundheit auswirken. Werden Mahlzeiten regelmässig mit Ingwer, Zimt, Kümmel, Oregano oder Cayennepfeffer und Chili angereichert, können wir Krankheiten und Infekten besser vorbeugen. Ein besonderes Ingwergewürz ist Kurkuma. Die intensivgelbe Wurzel kann dem Körper helfen das Immunsystem zu stärken und zu stimulieren. Kennen Sie bereits die «goldene Milch»? Sie ist nicht nur gesund, sondern auch ein farblich toller Hingucker. Das Rezept liegt im Claroladen auf. Was wäre die Herbst- und Winterzeit ohne eine grosse genüssliche Tasse Tee? Die unterschiedlichen Kräuter- und Früchtetees wärmen zu jeder Tageszeit Körper und Geist. «Pukka» bedeutet authentisch und hervorragend. Die in den Tees verwendeten Kräuter sind alle nachhaltig angebaut und fair gehandelt. Allen unsern treuen Kundinnen und Kunden wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und vor allem beste Gesundheit! Neue Webseite: Unter www.claro-sg-bruggen.ch können Sie wieder alles Entscheidende nachsehen: unsere Aktionen, Betriebsferien, Anfahrtsweg, Passivmitgliedschaft und Kontakt. Gerne liefern wir Ihnen Produkte nach Hause: Bestellen Sie bis Donnerstag 17 Uhr über E-Mail claro.bruggen@infopur.ch oder Tel: 071 278 12 84. Als Hilfe beim Bestellen können Sie eine vollständige Lebensmittel-Produkteliste auf der Webseite unter Produkte herunterladen. Am Freitag bringen wir Ihnen die bestellten Produkte nach Hause. Wir sind ein Team von ehrenamtlich Arbeitenden, daher sind die Öffnungszeiten: Di bis Sa von 9 bis 11 Uhr, Fr zusätzlich 15 bis 17 Uhr. In den Weihnachtsferien vom Freitag 25. Dezember bis Montag 4. Januar bleibt unser Laden geschlossen. Ihr claro-Team

41


Die SIGVARIS GROUP ist Hersteller von medizinischen Kompressionsstrümpfen mit Standort in St.Gallen Haggen. Für unsere Tragetests suchen wir Personen aus der Region, welche von einem Venenleiden betroffen sind und bereits Kompressionsstrümpfe tragen.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Karin Tobler, Mitarbeiterin Produktentwicklung, gerne zur Verfügung: Tel. 071 272 44 41 E-Mail: karin.tobler@sigvaris.com n

SIGVARIS AG Gröblistrasse 8 www.sigvaris.com n

42

n

9014 St.Gallen


Malwettbewerb «Viehschau» R.B.: Herzlichen Dank für die rege Beteiligung an diesem Malwettbewerb Ich darf sagen, dass dieser Wettbewerb ein voller Erfolg war. 27 Teilnehmer haben sich an dieses Thema gewagt und sich grosse Mühe gegeben. Unterschiedliche Malstile wurden angewendet: Farbstift, Filzstift, Wasserfarben, Collagen und sogar ein Objekt aus diversen Materialien. An der letzten Vorstandssitzung haben wir die Bilder ausgelegt und sieben Vorstandmitglieder

haben jedem Bild eine Anzahl Punkte (von 1 bis 10) zugeteilt. Danach die Punkte zusammengezählt und die drei Sieger jeder Kategorie ermittelt. Eine leichte Aufgabe war das nicht! Es gab grosse Unterschiede. Es ging ja auch darum unser Thema «Viehschau» darzustellen. So können wir trotz Corona eine künstlerische Viehschau präsentieren. (Über den Malwettbewerb wir keine Korrespondenz geführt!)

Kategorie Kindergarten bis 2. Klasse

Marius Knill, 2014

Flavia Iannilli, 2015

1. Rang

2. Rang

Lena Berger, 2014

3. Rang 43


Volvo selekt – geprüfte gebrauchtwagen mit garantie. DAS GRÖSSTE VOLVO SELEKT LAGERANGEBOT IN DER OSTSCHWEIZ . JETZT ENTDECKEN IN ST. GALLEN, WIL UND OBERUZWIL ODER AUF WWW.BALDEGGER.COM

Baldegger Automobile AG Erlachstrasse 3, 9014 St. Gallen 071 274 80 40 sg@baldegger.com

44

Baldegger Automobile AG Wil Flawilerstrasse 31, 9500 Wil 071 929 80 40 wil@baldegger.com

A. Baldegger AG Flawilerstrasse 36, 9242 Oberuzwil 071 955 76 76 oberuzwil@baldegger.com

www.baldegger.com


� Kategorie 3. bis 6. Klasse

Massimo Iannilli, 2011

1. Rang

Remo Knill, 2009

2. Rang

Nadja Knill, 2011

3. Rang

Kategorie Oberstufe bis 99 jährig

Nell Breitenmoser, 2008

1. Rang 45


46


Bucher Johanna,1999

2. Rang Guiseppe Conte, 1977

3. Rang

Herzlichen Dank fürs Mitmachen! Diese Preise wurden den Gewinnern überreicht! 1. Preis Gutschein Fr. 100.– für den Walterzoo 2. Preis 40iger Farbschachtel 3. Preis 30iger Farbschachtel

� Skilift Schlössli

Schon bald wird der Skilift wieder von unserem sehr engagierten «Aufbauteam» im Skigebiet Schlössli platziert. Wir freuen uns auf die kommende Saison und sind bereit. Jetzt brauchen wir nur noch Schnee!! Viele fleissige Brögglerinnen und Bröggler tragen zum guten Gelingen bei. Ein herzliches DANKESCHÖN an dieser Stelle an jede helfende Hand. Die Öffnungszeiten des Skilifts und des Skistüblis entnehmen Sie bitte der Website: www.evb-bruggen.ch Für das Skirennen haben wir folgende Daten festgelegt: Sonntag, 10. Januar 2021 Sonntag, 17. Januar 2021 Sonntag, 24. Januar 2021 Die Anmeldungen werden in den Schulen verteilt und können auch im Skistübli und Kassahüsli bezogen werden. Online-Anmeldungen sind sehr erwünscht. Kontakt: zum Skilift Schlössli Haggen: Kathrin Schmid Dronjak 071 / 222 02 79 kathrin@schmid-net.ch zum Skistübli: Karin Stump 071 / 278 67 55 tappi@bluewin.ch 47


GARTENBAU I GARTENPFLEGE Christian Roth Eidg. dipl. Gärtnermeister Fax. 071 311 36 29

9030 Abtwil Moosstrasse 15 Tel. 079 696 81 39

9015 St.Gallen Mövenstrasse 2 Tel. 071 311 36 22

Wir empfehlen uns für Planung Umänderung

Unterhalt Neuanlagen

Für einen grossartigen Auftritt. Vorhänge und Innenbeschattungen von Furrer machen ganz schön Eindruck!

www.rothgartenbau.ch

Perfekte Idee für ein Geschenk:

Ein Kursgutschein! Öffentliche Kurse 2020/21 gbssg.ch J Gutset zt c k a u f hein en! Furrer Vorhänge AG Schmiedgasse 28a · 9000 St. Gallen www.furrer-vorhaenge.ch Di – Fr: 09.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 18.30 Uhr Sa: 09.00 – 14.00 Uhr 48


Neu: Schönenwegen-Treff

Eröffnung des Restaurants «Schönenwegen Treff» Seit Ende September sind die Tore zum Restaurant des «Schönenwegen Treff» an der Rechenstrasse für alle geöffnet. Alle sind herzlich willkommen. Wochentags laden wir zum Znüni, zum frischen Mittagsbuffet (auch zum Mitnehmen), zum Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen, sowie zu einem Feierabendbier ein. Donnerstag- und Freitagabend hat das Restaurant auch am Abend geöffnet. Sie können dann à la carte auswählen. Auf Anfrage öffnen wir gerne für Gruppen bis 30 Personen: für einen Vereinsanlass, Ihre Familienfeier oder ein Geschäfts-Weihnachtsessen, auch an anderen Abenden und am Wochenende. Unsere Restaurant Öffnungszeiten Montag – Mittwoch: 08.30 – 18.00 Uhr Donnerstag & Freitag: 08.30 – 22.30 Uhr Zudem eröffnen wir im November neben dem Restaurant eine betreute Tagesstruktur. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft des «Schönenwegen Treff» und freuen uns jetzt schon auf Ihren Besuch. Kontakt Susanne Lendenmann und Paolo Widmer Rechenstrasse 5e 9000 St.Gallen 071 232 42 64 www.schoenenwegen-treff.ch

Von Links: Joel Jenzer, Susanne Lendenmann und Paolo Widmer

49


Fasnachtskomitee-Brogge Liebe Bröggler und Brögglerinnen Mit voller trur händ mir hüt verno, jetzt händs üs au no d Fastnacht gno. Viel Zit bliebt üs jetzt zum studieren, was mir im 2022 söläd für äs Motto kreìre. Drum liäbi Lüüt lönd eu nöd lumpä, das mir im nächste Jahr chönd richtig gumpä. Dä Umzug söll so richtig erstrahlä, das mir i dä ganze Schwiz mit üsära super Fasnacht in St.Gallä chönd praalä. Das au bliibed üse Gugge da und sie nid immer münd ins Usland ga. Mir hoffed die Gugge hälfed wacker mit, das in Zukunft au in St.Gallä ä super Fasnacht blibt. Drum git eus FAKO Brogge än Tip, mached wacker Sprüch und bliebäd fit. Denn üsi Zitig chönts üs nöd vebütä mit dära wänd mir eu im 2021 no chli Fasnacht bütä. Ja, traurig sieht es aus für alle Freunde der Fasnacht! Da die St.Galler Fasnachtsgesellschaft die Fasnacht 2021 in St.Gallen abgesagt hat, werden wir auch in Bruggen keinen Umzug durchführen und es wird auch kein Monsterkonzert geben. Niemand betrübt dies mehr als das FAKO Brogge, sind doch somit alle Planungen und Vorbereitungen auf Eis gelegt. Sie können auf alle Fälle sicher sein, liebe Bröggler und Brögglerinnen, dass wir alles daran setzen, wenigstens ein bisschen Fasnachtsstimmung mit der «Bröggler Fasnachtszytig» im Quartier zu verbreiten. Melden Sie uns doch Ihre Text- und Bildbeiträge, lustige Anekdoten, Reime, Gedichte, Zeichnungen etc. bis zum 20.12.2020 unter dem entsprechenden Link auf unserer Homepage. Alle aktuellen Informationen finden sie auch auf www.fako-brogge.ch Lassen Sie sich von dem Virus nicht das Jahr vermiesen und bleiben Sie gesund! Annette Weissweiler für das FAKO Brogge

Wir möchten ein Inserat im Bröggler! Ganz einfach!

Tel. 071 277 44 05 oder info@print-studio.ch Angaben über Grösse und Preise auf Seite 63 50


Römpelfeuer Sehr geehrte Damen und Herren Seit vielen Jahren führen wir Ende Jahr den traditionellen Römpelbrauch durch. In Folge der jetzigen Corona Situation sehen wir uns gezwungen, den Anlass für dieses Jahr bereits jetzt abzusagen.

e g a s b A

Wir hoffen sehr Sie im Jahr 2021 an unserem Anlass begrüssen zu dürfen. Römpelfeuer, 19.15 Uhr bei Schulhaus Bruggen (Römpeltanz, Lieder, Erzählung der Sage, Römpelwurst und Getränkeverkauf) Wir wünschen Ihnen schöne Festtage und ein gutes neues Jahr.

Weitere Informationen finden Sie auf unsere Website unter: http://www.römpel.ch Falls Sie weitere Fragen haben melden Sie sich bitte bei uns oder dem Präsidenten. Mit freundlichen Grüssen

Robert und Angélique Solenthaler

Medienverantwortliche Römpelverein Straubenzell St.Georgenstrasse 187b 9011 St.Gallen 071 245 19 86 079 609 05 07 (Robert) mailto:rosole@bluewin.ch

Stephan Solenthaler Präsident Römpelverein Straubenzell Lilienstrasse 30 9000 St.Gallen 071 277 93 62 079 585 55 49 mailto:st.solenthaler@bluewin.ch

GEDANKEN / WEISHEITEN / MAXIMEN

Gott gab dem Menschen den Verstand und eine Verpflichtung gegenüber allem, was ihn umgibt.

© Copyright: M. M. Savanovic 51


Gesucht: Freizeitjobs Jugendliche suchen Rasen, Unkraut und Bananenschachteln Rasenmähen, Unkraut «jäten» oder zügeln. Die Jugendlichen in der Stadt St.Gallen wollen in ihrer Freizeit arbeiten und mitanpacken. Viele suchen in der Jugendinformation tipp Jobs für die Ferien oder das Wochenende. Sind Sie eine Firma oder eine Privatperson und suchen fleissige Helfende? Dann melden Sie uns Ihr Jobangebot und wir finden für Sie fleissige Hände. Im Jahr 2019 erkundigten sich in der Jugendinformation tipp insgesamt 520 Jugendliche nach Arbeit in ihrer Freizeit. Die Jugend will arbeiten und ist auf der Suche nach Ferien- und Nebenjobs. Wir unterstützen sie dabei. Unser Angebot an Ferien- und Nebenjobs ist aber nicht so gross wie die Nachfrage. Aus diesem Grund nehmen wir gerne ihr Jobangebot auf. Erfolgreiche Zusammenarbeit Die Jugendlichen berichten von viele positiven Erfahrungen bei ihrem Jugendjob: Eine ältere Frau suchte freiwillige Helfende, die ihr beim Zügeln helfen. Wir haben für sie einen jungen Mann gefunden. Er hat sich auf ihr Jobangebot gemeldet und er half ihr beim Umzug. Am Ende des Tages waren beide kaputt und todmüde, aber froh über die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt. Ein Herr konnte durch die Jugendjobkampagne eine Helferin für seine Gartenarbeit finden. Schnurstracks hat sich eine junge Frau auf sein Jobangebot gemeldet und sie half dem Herrn im Garten. Das Unkraut war weg und sie konnte erste Erfahrungen in der Berufswelt machen.

� 52


� Helfen Sie mit Die Jugendlichen erleben viele positiven Erfahrungen mit ihren Arbeitgebenden. Wenn Sie auch Unterstützung im Garten, beim Zügeln etc. brauchen, dann melden Sie sich bei uns unter www. stadtsg.ch/jugendjob Wir nehmen Ihr Angebot in unserer Liste auf und suchen motivierte Jugendliche zwischen 13 bis 24 Jahren für Sie. Durch ihre Unterstützung ermöglichen Sie den Jugendlichen erste Erfahrungen in der Berufswelt und im Umgang mit Geld zu sammeln. Bei Fragen melden Sie sich bei der Jugendinformation tipp unter 071 224 62 08 oder per Mail an tipp@stadt.sg.ch Die Jugendinformation tipp Die Jugendinformation tipp ist ein Angebot der Dienststelle Kinder Jugend und Familie Stadt St.Gallen. Jugendliche können mit ihren Fragen ins tipp kommen und erhalten Antworten und Informationen. Das Team ist im nahen Kontakt mit der Jugend und weiss, welche Themen sie interessieren. Die meistgestellte Frage ist die Suche nach einem «Jöbli».

Fabienne Giger

SPIKI-Spielgruppe Bopparthof Schulquartier Boppartshof – Konzept SpiKi Spielgruppe Neu an der Wolfgangstrasse 2 im Schlösslipark Leistungsvereinbarung mit der Stadt St.Gallen Die Spielgruppe ist ein wichtiges Angebot der frühen Förderung. Kinder im Vorschulalter lernen sich und ihre Umwelt spielend kennen und machen dabei ständig neue Erfahrungen. Die Spielgruppe fördert diese kindliche Eigenschaft. Sie steht allen Kindern ab ca. 3 Jahren (Stichtag 31. Juli) bis zum Kindergarteneintritt ein- oder zweimal wöchentlich offen. In der Spielgruppe werden Kinder mit unterschiedlichen persönlichen Voraussetzungen in Gruppen von acht bis zehn Kindern durchmischt. Ziele • Die Spielgruppenleiterinnen fördern und unterstützen die Kinder nach ihren individuellen Möglichkeiten in ihrem handelnden, wissbegierigen und spielerischen Lernen. • Die Spielgruppenleiterinnen fördern vielfältige soziale und kommunikative Fähigkeiten der Kinder. • Die Kinder übernehmen altersgerechte Verantwortung für ihr Handeln mit den anderen Kindern und mit den Spielgruppenleiterinnen. Die Kinder werden in ihrer Selbstständigkeit gefördert. • Die Kinder werden in der Spielgruppe an ein pädagogisches Umfeld mit neuen Bezugspersonen gewöhnt. Die Kinder lernen Abläufe, Rituale, und Regeln in der Gruppe kennen. Es werden erste einfache Kulturtechniken vermittelt. • Die Spielgruppe steht auch Kindern mit Beeinträchtigungen oder Entwicklungsdefiziten offen, sofern die Förderung und Betreuung der anderen Kinder nicht gefährdet ist und es die Ressourcen der Beteiligten zulassen. � 53


Ihr Elektriker im Quartier

Binder & Co. AG Rittmeyerstrasse 15 9014 St.Gallen Fon 071 274 20 40 Fax 071 274 20 41 info@elektrobinder.ch www.elektrobinder.ch

kreis wasser ag Moosstrasse 52 CH-9014 St.Gallen T 071 274 20 74 F 071 274 20 79 info@kreiswasser.ch www.kreiswasser.ch Sanitär / Heizung / Service

Matthias Strupler, Schreinerei

Innenausbau • Renovationen • Massivholzmöbel • Reparaturarbeiten Glasarbeiten • Lehmputze Werkstatt: Büro: Speicherstrasse 20 Haggenhaldenweg 14 9000 St.Gallen 9014 St.Gallen Telefon: 071 278 05 80

Mobile: 079 336 89 24 matt.strupler@bluewin.ch

Tagesfamilien gesucht

Betreuen Sie gerne Kinder? Möchten Sie gerne einem Kind ein Zuhause auf Zeit anbieten? Dann melden Sie sich beim Tageselterndienst der Pflegekinder St. Gallen, Otmarstrasse 7, 9000 St. Gallen Telefon 071 272 25 60 oder info@pflegekindersg.ch www.pflegekindersg.ch

54


• Die Eltern werden in ihrer Erziehungskompetenz unterstützt und gestärkt. • Bei Bedarf werden Eltern über professionelle Beratungsstellen, Anlaufstellen und Elternbildungsangebote informiert. • Die Spielgruppenleiterinnen erkennen Auffälligkeiten in der Entwicklung eines Kindes und benennen diese. Daraus können Handlungsstrategien entwickelt werden. Personal Die Spielgruppenleiterinnen der Spielgruppe Boppartshof verfügen über eine anerkannte Spielgruppenausbildung und obligatorischen, jährlichen Weiterbildungen. In anspruchsvollen Situationen können weitere Spielgruppenleiterinnen oder Assistenzpersonen beigezogen werden. Zur gezielten Arbeit in Bereich der Sprachförderung können ebenfalls Assistenzpersonen oder andere Fachpersonen (z.B. Logopädin des Schulhauses) beigezogen werden. Finanzen Die Kosten der Spielgruppe werden durch Elternbeiträge und durch die Stadt St.Gallen finanziert beziehungsweise subventioniert. Die Spielgruppenbeiträge werden nach dem Steuereinkommen der Familie berechnet. Organisation Die Spielgruppe ist eine Institution der Stadt St.Gallen und ist dem Amt für Gesellschaftsfragen unterstellt. Zuständig für die Organisation ist die jeweilige Teamleitung im Schulquartier. Die Spielgruppe findet während der Schulzeit statt, beginnt in der zweiten Schulwoche und endet mit der letzten Schulwoche mit einem Abschlussfest für alle. (in der Regel 38 Wochen) Eltern in der SpiKi Spielgruppe 4-6x pro Schuljahr werden die Eltern und Fachpersonen zusammen in die Spielgruppe eingeladen. Die Themen sind je nach Bedürfnissen der Schulquartiere unterschiedlich. Anmeldung Jeweils im Frühling bekommen alle Eltern, mit Kindern im Spielgruppenalter, ein Schreiben der Stadt St.Gallen. Darin sind Informationen und die Anmeldung für die SpiKi Spielgruppe enthalten. In der Regel können die Eltern ihre Kinder für zwei Spielgruppenbesuche pro Woche anmelden, welche von der Stadt St.Gallen subventioniert werden. (1x Innen Spielgruppe & 1x Waldspielgruppe) Die Anmeldung ist verbindlich und muss bei einer allfälligen Auflösung (Wegzug) bis einen Monat vor Quartalsende gekündigt werden. Evaluation Die Spielgruppenleiterinnen werden von einer Fachperson visitiert und treffen sich regelmässig zu einem Erfahrungsaustausch. Es finden jährlich Austauschsitzungen zwischen den Spielgruppenleiterinnen, der Stadt, der Schulleitung und den Kindergartenlehrpersonen statt. Boppartshof Januar 2020 Weitere Informationen finden sie auf unserer Homepage www.spielgruppe-boppartshof.ch

Vorspielgruppe SpiKi Spielgruppe Waldspielgruppe Spielparadies Müslinest

� 55


KLAR– unsere Fenster sind auch in Sachen Blut spenden – rettet Leben! Energieeffizienz A-klassig! Blutspenden ganz in Ihrer Nähe Im Blutspendezentrum in St. Gallen oder auf den Mobilen Blutspendeaktionen in der Region. Weitere Infos und News Klarer AG auf facebook. Finden Sie im Internet (sieheFenster unten) und Erste Auskunft, ob Sie spenden 14, können, Gröblistr. 9014gibt St. Ihnen Gallen unser online Spende-Check. T 071 272 10 10

KLARER FENSTER

alles klar.

klarer@klarer.ch

Für Fragen zur Blutspende rufen Sie uns bitte an. www.klarer.ch

Verkauf Verwaltung Vermietung Seit 25 Jahren erfolgreich für Sie! Apfelberg ImmoService: 071 223 77 55

apfelberg.ch

16.03.19 20:59

Telefon 071 494 28 11

CAFÉ - BÄCKEREI - KONDITOREI

Geöffnet: Geöffnet: info@blutspende-sg.ch Mo-Fr 05.30–12.30 www.blutspende-sg.ch Di–Do 07.00–18.30 15.00–18.30 Fr 07.00–19.00 Blutspende SRK Ostschweiz Sa 06.30–11.00 Sa 07.00–16.00

u-gut

Bäckerei-Konditorei Café-Bäckerei Zürcher Strasse 277 Stiftung Blutspende Straubenzellstr. 22 SRK Ostschweiz 111 33 60 Tel. 071 277 39 16 Rorschacher Tel.Strasse 071 279 Fax 071 277 49 48 CH - 9000 St. Gallen 9014 St. Gallen 9014 St. Gallen 12.19

apfelberg_inserat_90x61.indd 1

Jeden Samstag frische Grillwürste von 11.00 – 13.00 Uhr Infos über Anlässe im Café Frei unter www.beckfrei.ch 56


Handballclub Bruggen Frischer Wind für den Traditionsverein aus Bruggen Der Liebe wegen machte Jomei Stucki den Weg aus der grossen Stadt Bern direkt ins kleine Dorf Bruggen. Es ist eine einzigartige Geschichte direkt aus der Feder eines verträumten Schriftstellers, geprägt von Leidenschaft für den Handball. Die Leidenschaft für Handball zeigte sich bei Jomei schon früh und bereits in jungen Jahren konnte er beim TV Länggasse und später beim BSV Bern grosse Erfolge feiern. Doch ein Kreuzbandriss zwang ihn bereits früh die Handballschuhe an den Nagel zu hängen. Auf seinem neuen Weg als Trainer lernte er dann an einem J+S-Kurs Silvia Weisskopf kennen und seine Reise in die Ostschweiz begann. Als Jomei in Bruggen ankam, war der HC Bruggen gerade im Begriff in seiner Entwicklung etwas zu hinken. Es brauchte frischen Wind und neue Ideen. Die Verankerung im Dorf war nicht mehr wie früher, die meisten Akteure zog es in andere Gebiete der Stadt. Die erste Mannschaft feierte zwar noch Erfolge, bei den Junioren kam es aber fast gänzlich zum Stillstand. Das Einzigartige war verblasst, das Innovative fehlte. Einzig das Familiäre lebte in jedem Bröggler weiter und so griff dieser Zauber auch auf Jomei über. Seine frischen und teilweise neuartigen Ideen bezauberten die Leitung der Juniorenabteilung und schnell wurde aus diesem fremden Berner ein neuer Bröggler. Die Nachwuchsabteilung erwachte wieder zu neuem Leben. Im Juniorenbereich konnten neue Zusammenarbeiten mit den Nachbarvereinen sowie der Ostschweizer Handball Akademie geschlossen werden. Auf allen Nachwuchsstufen bis und mit MU15 können wieder Mannschaften angeboten werden, am Samstagmorgen gibt es sogar ein offenes Training in der Boppartshof Halle für Kinder bis 7 Jahren. Neben seinen Erfolgen im Verein wurde Jomei auch ein Teil der

Bruggen-Familie und ein neuer Freund für viele unserer Mitglieder.

Die Moral der Geschicht, Veränderungen schaden nicht... und manchmal braucht es auch frischen Wind von ganz weit weg. Aktuell kämpft auch der HC Bruggen mit den Unannehmlichkeiten der Corona-Krise. In der ganzen Schweiz musste der Spielbetrieb ausgesetzt werden, trainiert werden darf nur noch unter 16-jährig. Der HC Bruggen führt für die Junioren unter 16 Jahren den Trainingsbetrieb unter strengen Schutzmassnahmen weiter. Wir sind der festen Überzeugung, dass körperliche Bewegung und soziale Kontakte für Kinder nach wie vor sehr wichtig sind. Das Trainieren in kleinen und beständig gleichen Trainingsgruppen minimiert das Ansteckungsrisiko und ein Trainingsbetrieb kann verantwortet werden. Hopp Bruggää!!! Niko Keller, Leiter Junioren HC Bruggen Kontakt: Niko Keller, Leiter Junioren, Vize-Präsident junioren@hcbruggen.ch Jomei Stucki, Leiter Nachwuchs, Trainer U11 u11@hcbruggen.ch www.hcbruggen.ch

57


Pfadi St. Martin Bruggen-­Winkeln

100% Natur! Ist die Natur nur vom Fernseher bekannt? Oder gerne einfach einmal ein grosses Feuer entfachen? Ein Schlangenbrot selber machen? Sich in der Natur mit gleichaltrigen zurecht finden und Abenteuer erleben? Geheime Plätze in den umliegenden Wäldern entdecken? Draussen in einem Zelt übernachten? Lust auf frische Luft mit der Pfadi? Komm doch einfach mal vorbei! Alle Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren sind bei uns herzlich willkommen und können ihre Ideen und Freuden ausleben. Wir bieten allen Jugendlichen regelmässige Übungen und zahlreiche abenteuerliche Erlebnisse in der Natur. Schnuppere Pfadiluft und erlebe unvergessliche Momente! Jeden Samstag Neues entdecken und erforschen! Alle Alle Infos Infos unter: unter: www.pfadistmartin.ch www.pfadistmartin.ch oder über Facebook: www.facebook.com/pfadistmartin oder über Facebook: www.facebook.com/pfadistmartin Wolfsstufe Kindergarten – 4. Klasse

Pfaderstufe 4. Klasse – 16 Jahre

Piostufe 16 Jahre – 18 Jahre

Nick Holderegger, Quieto Lehnstrasse 20 9014 St. Gallen 1.stufe@pfadistmartin.ch

Yoel Pérez Haas, Zephir Hinterberg 27 9014 St.Gallen 1.stufe@pfadistmartin.ch

Remo Fust, Xylem Hinterberg 11 9014 St.Gallen 1.stufe@pfadistmartin.ch

58


Offene Jugendarbeit West Nach einem sehr gut besuchten Jugendtreff bis und mit Herbstferien, sind die verschärften Massnahmen aufgrund der Corona Pandemie auch im Alltag der Offenen Jugendarbeit West wieder spürbar. Die Maskenpflicht gilt innerhalb unserer Räumlichkeiten sowohl für die Erwachsenen als auch für die Jugendlichen. Die Hygiene-, Abstands- und Maskenregeln werden verantwortungsvoll umgesetzt, jedoch merken die Jugendarbeitenden, dass sich der Treff nicht mehr so schnell mit Jugendlichen füllt, wie noch vor den Herbstferien. Die Offene Jugendarbeit West hofft darauf, ihre Angebote bis Ende Jahr wie geplant durchführen zu können. Vorbereitet sind Programmpunkte passend zur Jahreszeit wie beispielsweise Kürbisse schnitzen, Kekse backen oder eine kleine Weihnachtsfeier im Dezember. Ausserdem waren die Jugendarbeitenden Ende Oktober wieder mit einer grösseren Aktion während einer zNüni Pause in den Oberstufenschulhäusern Engelwies und Schönau unterwegs. Unseren Jugendlichen und der Quartierbevölkerung wünscht die Jugendarbeit frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Während den zwei Schulferien über Weihnachten und Silvester bleibt der Jugendtreff lollypop geschlossen. Jugendtreff lollypop Jessica Nilsson E-Mail: jessica.nilsson@stadt.sg.ch Telefon: 071 224 42 23 Öffnungszeiten: Mi 14 bis 18 Uhr, Do 16 bis 18 Uhr und Fr 18 bis 22 Uhr Mädchentreff West Elfi Blochberger E-Mail: elfi.blochberger@stadt.sg.ch Telefon: 071 224 44 51 Öffnungszeiten: Mi 14 bis 17 Uhr und Fr 17 bis 20 Uhr Instagram: @offenejugendarbeitwest

Wiederholung!

St. Nikolaus Daten

St. Nikolausbesuche durch die Chlausgruppe St. Martin: Freitag 4. bis Montag 7. Dezember 2020, werktags ab ca. 17.00 Uhr, Sa und So ab ca. 16.00 Uhr Anmeldung: anmeldung@samichlaus.sg (bis spätestens Freitag 27. No- vember 2020) Formulare können direkt von www.samichlau.sg heruntergeladen werden Aussendefeier des Samichlaus: Donnerstag 3. Dezember 2020, 18.00 Uhr im Quartiertreff Jugendbaracke mit Feuerschale und Punsch. Chlausgruppe St.Martin 59


Kita Pippalina Das Jahr 2020 war für uns alle wegen Corona ein sehr spezielles Jahr. Aber trotzdem können wir auf ein Jahr zurückschauen mit viel Kinderlachen, bunte Kinderbilder, herumtoben im Freien, Basteleien und gute Freundschaften zwischen den Kindern. Wir konnten immer wieder mit den Kindern in ihre Welt eintauchen und so ein wenig den speziellen Alltag von 2020 vergessen.

Wollte die Sonne mal nicht heraus kommen wurde viel gespielt, gebastelt, gemalt, gesungen und getanzt.

Obwohl wir diverse Aktivitäten oder Feste, wie das Sommerfest oder den Samichlaus absagen mussten, konnten wir erfolgreich mit unserer ersten Kindergarten Gruppe im Sommer starten. Wir haben unsere Zeit genutzt um lange Spaziergänge zu machen, oder haben alle Spielplätze in der Umgebung unsicher gemacht. Die Natur im Wald konnten wir bei schönem Wetter trotz Corona sehr geniessen und erkunden.

Kita Pippalina Team

Die Kinder und das ganze Team von der Kita Pippalina wünscht allen frohe Festtage und ein gutes neues Jahr mit kunterbunten Kinderfarben und viel Kinderlachen.

Wanderfreunde Ostschweiz Das Signet deutet bereits auf die Besonderheit unseres Wandervereins hin. Unsere Wanderleiter sind angehalten, ihre Wanderungen wo immer möglich mit kulturellen Beiträgen irgendwelcher Art zu kombinieren. Teilnehmende erfahren während den Wanderungen viel Wissenswertes über Land, Leute und kulturelle Sehenswürdigkeiten der näheren Umgebung. Unser Verein hat rund 200 Mitglieder. Er existiert bereits seit 47 Jahren. Unsere Mitglieder sind mehrheitlich pensioniert, weshalb wir an Wochentagen unterwegs sind, weniger im Hochgebirge sondern in den Voralpen. Es finden aber auch Wanderungen an Samstagen statt und bei Bedarf könnte dieses Angebot auch noch erweitert werden. Wir haben ein Jahresprogramm, das den Mitgliedern an einer Versammlung vorgestellt wird und ein vierteljährlich erscheinendes Mitteilungblatt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Maia Frick, unsere CO-Präsidentin, freut sich auf Ihr E-Mail oder Ihren Telefonanruf. Maia Frick, Zelgstrasse 1A, 9030 Abtwil Mail. frick.maia@bluewin.ch, Tel. 071 310 19 50 Besuchen Sie auch unsere website https://www.vwfo.ch/ 60


Gymnastik – Pilates – Yoga – Volleyball – Joggen – Walken – Velofahren – Schneeschuhtouren… Wir, die Polysportgruppe Boppartshof sind eine Handvoll unkomplizierter, unternehmungslustiger Frauen. Wir machen jeden Montag zwischen 20:15 und 21:45 die Turnhalle Boppartshof oder die Umgebung mit unserer Bewegungsfreude unsicher. Du Fehlst uns noch. Komm doch einfach mal mit deinem Sportdress vorbei und lerne uns kennen! Dein Alter spielt keine Rolle. Wir freuen uns. Infos: Yvonne Brunner 071/ 278 43 38 / Sonja Stäheli 071/ 278 58 30 GEDANKEN / WEISHEITEN / MAXIMEN

Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst. (Bruce Lee)

Blauring St. Martin Bruggen Zusammen lachen, unvergessliche Augenblicke erleben, in abenteuerliche Geländespiele eintauchen, Gemeinschaft erleben, die Natur entdecken, eigene Fähigkeiten weiterentwickeln, Aktivitäten mitgestalten, (Lebens)Freundinnen finden. Am 12. September haben wir zum Beispiel ein grosses BubbleFussball-Turnier veranstaltet und dabei viel Spass gehabt.

Das alles und noch viel mehr kannst du im Blauring erleben! Wir bieten einmal in der Woche für Mädchen von dem 2. Kindergarten bis in die 6. Klasse Gruppenstunden an. Falls du neugierig geworden bist, schau doch mal auf unserer Website www.blawibru.ch vorbei, dort findest du alles Wichtige über uns, auch die aktuellen Gruppenstundenzeiten.

61


CEVI Jungschar-Gruppen Wir treffen uns jeweils am Samstag von 10 bis 13 Uhr zu einem tollen Programm in der Natur. Bräteln, Geländespiele, Geschichten, Gemeinschaft und vieles mehr kannst Du mit uns zusammen erleben. Gruppen: „Fröschli" für Kinder im Kindergartenalter, einmal monatlich „Minis" für Kinder in der 1. und 2. Klasse, zweimal monatlich „Muntanellas" für Kinder ab der 3. Klasse, zweimal monatlich Treffpunkt in der Regel beim Spar im Wolfganghof Daten und Infos unter www.cevisg.ch

Treffpunkt ● Haggen Der Treffpunkt Haggen ist ein generationenübergreifendes Quartierprojekt mit ● Mittagstisch ● Znüni-Treff ● Witwerzeit ● Preisjassen ● Vaki-Anlässe ● Café Surprise ● und weiteren Angeboten für Gross und Klein. Komm doch und mach mit! Treffpunkt Haggen, Haggenstrasse 56, 9014 St.Gallen www.treffpunkthaggen.ch,info@treffpunkthaggen.ch Auskünfte: Bruno Brülisauer, Tel. 078 830 26 27

FAMILIENGÄRTNER ST.GALLEN BRUGGEN

Frauenriege Fitness 50+ Engelwiese Bruggen St. Gallen Wir turnen am Mittwoch von 17.50 – 18.50 Uhr Unsere vier Vorturnerinnen zeigen uns ein abwechslungsreiches Programm. Schaue doch vorbei! Auskunft: Bischofberger Maria Tel. 071 277 66 40 Fauster Verena Tel. 071 277 64 87

Hier können Vereine ihre Angebote in einer kurzen Beschreibung anbieten!

DU bestimmst selber, wie BIO dein Gemüse sein soll. Wenn du nächstes Jahr eigenes BIO-Gemüse essen möchtest, dann ist es jetzt höchste Zeit dich für eine Gartenparzelle zu bewerben. Das Areal des Familiengärtner-Vereins Bruggen befindet sich im Hinterberg und umfasst rund 50 Gartenparzellen. Melde dich unverbindlich zu einem Besuch an. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular findest du auch auf unserer Homepage: www.bruggen.familiengaertner-sg.ch Kontaktadresse: Evelyne Blöchlinger, Hinterberg 36, 9014 St.Gallen Tel. 071 278 47 45, evelyne.bloechlinger@gmx.ch

Werben Sie im »Bröggler« Inseratpreise: Pro Ausgabe Inseratgrösse Tarif A Tarif B Masse quer Masse hoch 1/8 Seite 98.– 83.– 150 x 26 mm 74 x 52 mm 1/4 Seite 150.– 130.– 150 x 52 mm 74 x 104 mm 1/3 Seite 185.– 158.– 150 x 70 mm –– 1/2 Seite 247.– 216.– 150 x 104 mm 74 x 210 mm 1/1 Seite 310.– 367.– 150 x 210 mm Tarif A: 1- und 2maliges Erscheinen Tarif B: 3- und 4maliges Erscheinen Für Inserate mit regelmässigen Änderungen gilt Tarif A Preisstand 2020 62


Männerriege Bruggen Gymnastik und Spiel für Ihre Beweglichkeit und Gesundheit! Wir fördern keine Spitzensportler, aber bieten abwechslungsreiche Stunden in Gymnastik und Spiel. Möchten Sie etwas für Ihre Beweglichkeit und Gesundheit tun? Dann sind Sie bei uns am richtigen Ort und befinden sich in kameradschaftlicher Gesellschaft. Wir treffen uns in der Turnhalle Boppartshof jeweils am Donnerstag um 20.15 Uhr. Kommen Sie vorbei und geniessen Sie eine Probe-Turnstunde. Unser Präsident, Othmar Krapf, Wolfgangstrasse 7, St.Gallen, Telefon 071 278 35 16, www.mr-bruggen.ch, gibt Ihnen nähere Auskunft.

Tennisclub St.Otmar Willkommen im TC St.Otmar; Tennis- und Freizeittreffpunkt mitten in der Stadt. 8 schlagkräftige Argumente für unseren Tennisclub an der Ahornstrasse 12 • 4 Sandplätze (2 davon beleuchtet), 1 Hartplatz mit Ballwand • professionelle Tenniskurse • günstige Schnupperpreise im 1. Jahr • verschiedene Interclub-Mannschaften • gut erreichbar mit öV, gratis Parkplätze • familienfreundliche Infrastruktur • Qualitätslabel «Sport verein-t» • aktives Clubleben mit zahlreichen Angeboten und Veranstaltungen Ideale Spielmöglichkeiten bieten Clubabende wie der Dienstagabend, Club- oder Plauschturniere wie auch Tennistreffs gemäss Jahresprogramm. Für weitere Auskünfte unter 079 575 55 67 oder per E-Mail: info@otmartennis.ch zur Verfügung. Mehr Infos im Netz: www.otmartennis.ch

Pilates in Haggen STEP: Mittwoch 8.15 – 9.00 Uhr, PILATES: Mittwoch 9.05 – 10.05 Uhr. KINDERYOGA + PILATES: Donnerstag 17-17.50 Uhr PILATES: Donnerstag 19.30-20.30. Haggenstrasse 45, 1.Stock, 9014 St. Gallen. santiaerobica@hotmail.com. / www.pilatesinhaggen.ch

Yoga im Quartier Montag: 17.45 - 18.45. (Svastha Yogatherapie) 19.15 - 20.30 (Hatha Frauen und Männer) Dienstag: 08.30 -09.45 (Hatha Frauen) Mittwoch. 19.00 - 20.30 (Yin Yang Yoga/ Frauen und Männer) 1x pro Monat Samstagmorgen von 9.30 bis 11.30 (Yinyoga Frauen und Männer) Kursleitung: Susanna Roemmel, zeit. Yogalehrerin SYV/ EYU, emfit und Krankenkassenanerkannt Yogaraum an der Haggenstrasse 45, 9014 SG Auskunft: 079 232 16 16 www.susannaroemmel.com

claro, im Pfarreiheims St. Martin Fürstenlandstrasse 180, 9014 St.Gallen Ladenöffnungszeiten: Di bis Sa von 9 bis 11 Uhr, Fr zusätzlich 15 bis 17 Uhr Claro-Verein, Kontakt: Nelly Schmid, Tel. 071 277 45 55

SchuBS – Schule für Bewegung und Sport Polysportives Kindertraining im Boppartshof, Kinder ab 2. Kindergarten bis 2. Primarklasse Infos: www.schubs.ch Kontakt: Paul Fürer, schubs@bluewin.ch

Unihockey UHC Waldkirch-St.Gallen Der Unihockeyclub in der Region! Vom ersten „chügälä“ mit dem Ball bis in die NLA.  Trainings für Junioren im Quartier  Trainings bei aktiven und ehemaligen Uni hockeyspielern  Meisterschaftsspiele im Winterhalbjahr  Trainingslager im Herbst Hast du Lust? Dann melde dich einfach für ein Probetraining. Wir freuen uns auf dich! Kontakt: Sabina Braun, sabina.braun@uhcwasa.ch/ 071 278 10 02 / www.uhcwasa.ch

Gymnastikgruppe St.Gallen-West Hallo, bist du im Alter 35+, weiblich und möchtest dich fit halten? Ja dann bist du bei uns genau richtig! Wir treffen uns jeweils am Montag von 20.15 - 21.15 Uhr in der Buchwald-Turnhalle in St. Fiden. Schau doch mal rein! Weitere Auskünfte erteilt gerne unsere Präsidentin: Jolanda Bader Telefon 071 278 32 06

Bürgerturnverein St.Gallen FRAUENRIEGE Pack schnell deine Turnutensilien in die Tasche. Turnen und Kameradschaft ist deine neue Masche. Dürfen wir dich schon bald als neues Mitglied begrüssen? Wir turnen am: Dienstagabend 19.00 – 20.25 Uhr sowie ab 20.15 – 21.30 Uhr (Bodyfit) in der St.Leonhard-Turnhalle, Vadianstrasse 49, 9000 St.Gallen Seniorenriege Mittwoch 16.00 – 17.00 Uhr in der Tschudiwies-Turnhalle, Tschudistrasse 21, 9000 St.Gallen Weitere Auskünfte erteilt gerne: Ruth Jenni, Oberstrasse 281a, 9014 St.Gallen, Tel. 071 278 12 92, peru.jenni@bluewin.ch

63


Wichtige Adressen Dr. med. Oliver Wiederkehr

Facharzt für Allgemeine Medizin FMH Wolfgangstrasse 6, Telefon: 071 278 26 28 Öffnungszeiten unserer Praxis: Mo, Di, Mi und Fr 8.00 – 12.00 und 14.00 – 18.00 Uhr Donnerstagmorgen nur für Notfälle von 09.00 – 12.00 Uhr Sprechstunde auf Voranmeldung

Pro Senectute Regionalstelle St.Gallen

Telefon 071 227 60 00 Haushilfe für Seniorinnen und Senioren

Sozialdiakonischer Dienst

Evang.-ref. Kirchgemeinde Straubenzell-St.Gallen West Monica Ferrari, Sozialdiakonin, Zürcher Strasse 217, 9014 St.Gallen Telefon 071 272 60 70 E-mail: monica.ferrari@straubenzell.ch, www.straubenzell.ch

Dr. med. (H) László Bene

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin FMH Wolfganghof 12, 9014 St.Gallen Telefon: 071 278 13 28 Fax: 071 278 29 85 Homepage: www.benepraxis.ch E-Mail: info@benepraxis.ch Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung Mo,Di,Mi, Fr 8.00-12.00 und 14.00-18.00 Donnerstag 8.00-12.00. Ausserhalb dieser Zeiten bitte den Telefonbeantworter abhören.

Sozialdienst West

Katholische Kirche im Lebensraum St. Gallen Fürstenlandstrasse 180, 9014 St. Gallen Telefon 071 224 05 38, E-Mail sozialdienst.west@kathsg.ch Internet: www.sozialdienste.kathsg.ch

Dr. med. Andrea Benkovics

Fachärztin für Innere Medizin FMH Boppartstrasse 4, 9014 St.Gallen Tel. 071 277 57 57, Fax 071 277 57 69 praxis.benkovics@hin.ch Sprechstunden nur nach telefonischer Vereinbarung: Mo, Di, Mi und Fr: 8.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr. Donnerstagmorgen nur für Notfälle von 9.00 - 12.00 Uhr. Jeden 2. Samstag von 9.00 - 12.00 Uhr. Ausserhalb der Sprechstundenzeiten bitte den Telefonbeantworter abhören.

Evangelisches Pflegeheim Bruggen

Ullmannstrasse 11, Tel. 071 274 13 11, Fax 071 277 65 06 Besuchszeiten sind nicht eingeschränkt. Restaurant 12.00 – 16.30 Uhr Menüs unter www.bruggen.ch

SPITEX WEST

Telefon 071 278 78 01 für Krankenpflege, Hauspflege, Haushilfe Fürstenlandstrasse 142

Bruggen-Apotheke, Fürstenlandstrasse 183

Dr. Matthias Kramer, Eidg. dipl. Apotherker (ETH Zürich) Telefon 071 278 14 11, Fax 071 278 14 12 Montag – Freitag: 8.00 – 18.30 Uhr Samstag: 8.00 – 13.00 Uhr

Dr. med. vet. Filippo Bentivoglio

Spezialist für Kleintiere und Pferde Wolfganghof 15b, Telefon 071 278 29 31 Sprechstunden nur nach telefonischer Vereinbarung. Für Notfälle ist Dr. Bentivoglio jederzeit erreichbar.

Stadtpolizei Wm Kurt Würth, Quartierpolizist Vadianstrasse 57, 9001 St.Gallen E-mail: kurt.wuerth@stadt.sg.ch Telefon 079 592 28 04 oder 071 224 60 00 Einsatzzentrale der Stadtpolizei

Dr. med. vet. Julika u. Roger Fitzi

Zürcher Strasse 234, Telefon 071 311 21 22 www.tierarzt-sg-west.ch Telefonische Sprechstunde 0900 757 757 (3.13/min.)

Notfallarzt West: Telefon 0900 144 144 (Fr. 1.–/Min. Für lebensbedrohliche Notfälle: Telefon 144

Frohe Festtage und Danke für Ihre Treue Ihr Team der Bruggen-Apotheke . . | Fürstenlandstr. 183 | St. Gallen | 071 278 14 11 | www.bruggen-apotheke.ch

64


Gesangsvereine Bürgerturnerchörli St.Gallen Di-Abend 20.15 Uhr, Rest. Hirschen St. Fiden 1. Stock www.btv st.gallen/Chörl Frauenchor "Harmonie" St.Gallen W Chorleiterin: Mirjam Sprenger Präsidentin: Silvia Keel, 071 278 25 14 Ursi Büche, 044 821 27 55 Proben montags 19.00 - 20.30 Uhr, alle 14 Tage Probelokal: vorübergehend «Flow»Musikschule Martins-Chor Art des Vereins: Kirchenchor Präsidentin: Susanne Popp, Telefon: 071 277 15 83 susanne.popp@gmx.ch

Hobbyvereine

Bröggler Vereine Präsidentin: Künzle Beatrice, beatrice.kuenzle@bluewin.ch oder 076/304 01 69

HC Bruggen, Handballclub Trainingsmöglichkeiten für Junioren und Juniorinnen, Frauen und Herren sowie Polysportive Präsident: Patrick Münger, Mail:praesident@hcbruggen.ch «Irish-Legs St.Gallen» Tanzverein für Irischen Tanz. Tanzschule St.Gallen, Haggenstr. 44, 9014 St.Gallen, meist jedoch in der Kirche Bild, Piccardstr. 18, Abtwil www.irishlegs.omnitext.ch oder www.irish-legs.ch Präsident: Markus Kessler. Erreichbar über die Homepage oder die Tanzschule. Donnerstag ab 19 Uhr. Die Daten sind der Homepage.

Familiengärtner St.Gallen-Bruggen www.bruggen.familiengaertner-sg.ch Kontakt: Evelyne Blöchlinger, Hinterberg 36,9014 St.Gallen Tel. 071 278 47 45, evelyne.bloechlinger@gmx.ch

Tennisclub St.Otmar Auskünfte unter 079 575 55 67 oder per E-Mail: info@otmartennis.ch zur Verfügung. Mehr Infos im Netz: www.otmartennis.ch

Samariterverein St. Gallen C/W Präsi: Emmi Brändle, Sekretariat: 071 277 4878 Lokal: Zürcherstr. 298, meistens je 2. Die im Monat Homepage: Samariterverein St. Gallen C/W

SVKT Frauensportverein St.Gallen St.Martin-Bruggen Gymnastik und Fitness für Frauen sowie Eltern-Kind-Turnen, Montag, 16.30-17.20 und 17.30-18.20 Uhr. Kinderturnen ab Kindergartenalter, Donnerstag, 16.30-17.20 Uhr, Präsdentin Claudia Gollino, Wolfganghof 7c, 9014 St. Gallen, Tel. 071/278 88 26, gollino@swissonline.ch Jugendturnen: Nadja Keel, Wolfgangstr. 72, 9014 St. Gallen, Tel. 071 277 77 37, n.keel@st-gallen.ch

Schlössligugge St.Gallen / Bruggen Präsident : Weishaupt Lucas, Auwiesenstrasse 43a 9030 Abtwil, Mail: lucasweishaupt@msn.com

Interessenvereine

Naturschutzverein der Stadt St. Gallen und Umgebung NVS Pflegeeinsätze in den Schutzgebieten in u. um Bruggen Kontakt: Franz Blöchlinger, Lehnstr. 96, 9014 St.Gallen www.nvs-sg.ch, nvs@stgallen.com

Sportvereine

Aikido Mei Shin Dojo Fürstenlandstrasse 142, 9014 St. Gallen Kontakt: Max Herzog, Wolfganghof 19a 9014 St. Gallen, 071 278 33 08 maxuhelhe@bluewin.ch, www.meishin.ch Boxclub «boxfit St.Gallen» Trainer Günter Imminger und Barbara Santeler Montag von 19Uhr bis 20.30Uhr in der alten Sporthalle Engelwies und Donnerstag von 19:15 Uhr bis 20.45 Uhr in der Steingrüblihalle in St. Gallen www.boxfit.ch, immingerg@yahoo.co.uk Damenschwimmclub St.Gallen Gesundheitssport, Breitensport, Schwimmen, Aquajoggen und Wassergymnastik für Damen ab 16. Altersjahr bis 99. Montag, 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr im Volksbad St.Gallen

Volleyball Frauengruppe St. Gallen West Donnerstagabend 18.45 – 20.15 Turnhalle Boppartshof Margrit Strupler, Aetschbergstr. 21b, 9014 St. Gallen 071 277 39 86, rudolf.strupler@bluewin.ch Frauenriege Fitness 50 +, Engelwiese Bruggen St.Gallen Wir turnen am Mittwoch von 17.50 – 18.50 Uhr Unsere vier Vorturnerinnen zeigen uns ein abwechslungsreiches Programm. Schaue doch vorbei! Auskunft: Bischofberger Maria, Tel. 071 277 66 40 Fauster Verena, Tel. 071 277 64 87

Gemeinnützige Vereine Einwohnerverein Bruggen (Siehe Impresseum Seite 1)

Treffpunkt •Haggen Angebote: Mittagstisch, Znüni-Treff, Café Surprise, Märchen&Spiel, Strick&chic info@treffpunkthaggen.ch, www.treffpunkthaggen.ch SchuBS - Schule für Bewegung und Sport Paul Fürer, Haselstrasse 15b, CH-9014 St. Gallen Tel: +41 (0)79 711 86 92, Mail: schubs@bluewin.ch


P.P.

CH 9014 St.Gallen 14

Das Restaurant Falkenburg bietet Ihnen eine einmalige Aussicht über die Stadt St. Gallen und den Bodensee und im wahrsten Sinne dem Panorama eine ebenbürtige Küche. 7 Tage in der Woche sind wir für Sie da! Patrick und Sanja Wetzold mit dem Falkenburg Team freuen sich auf Ihren Besuch. Restaurant Falkenburg Falkenburgstrasse 25 9000 St. Gallen

www.falkenburgsg.ch Tel. + 41 71 222 55 81

seit 1998 98 seit 1998 19

Malerei Tapeten

Stuckaturen Kunststoffputze

Fassadenarbeiten Um- & Neubauten

Telefon: 071 446 81 15

www.malergeschaeft-sen.ch

Mobile: 079 276 22 52

info@malergeschaeft-sen.ch

Böllentretter 22 Lehnhaldenstr. 57

Postfach 59

9323 Steinach 9014 St. Gallen

Profile for Focusnet

Nr. 237 / Dezember 2020