{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Elsinor Verlag Top-Titel 2018 Arthur Koestler Ausgeliefert Anfang Dezember 2018

Sonnenfinsternis Roman Nach dem deutschen Originalmanuskript

Im Mittelpunkt des Romans Jetzt ein Tiger steht der Engländer Victor Crabbe, der im Malaya der 1950er Jahre an einer Eliteschule Geschichte unterrichtet, während das Land konfliktreich der Unabhängigkeit von Großbritannien entgegengeht. Fasziniert von der religiösen, sprachlichen und ethnischen Vielfalt Malayas (und von seiner malaiischen Geliebten), sieht Crabbe es als die Pflicht der Briten, das Land auf eine selbstbestimmte Zukunft vorzubereiten. Seine Ehefrau Fenella indes leidet unter der tropischen Hitze, der vermeintlichen Kulturlosigkeit des Orients und dem mangelnden Kontakt zu gleichgesinnten Briten und sehnt sich zurück nach England. Doch dann machen die Crabbes die Bekanntschaft eines abgehalfterten britischen Polizisten und seines pandschabischen Untergebenen …

Elsinor

Arthur Koestler In diesem Roman, dessen Titel den Werbeslogan einer bekannten asiatiSonnenfinsternis schen Biermarke zitiert, zeichnet der große britische Schriftsteller Anthony Burgess (1917–1993) ein Porträt Malayas, wie er das Land als Lehrer im Roman Kolonialdienst selber kennengelernt hatte. Neben den meist muslimischen lebten dort in der Schlussphase der Kolonialzeit zahlreiche Inder Nach dem deutschen Malaien und Chinesen, und im Dschungel führten die Briten Krieg gegen kommuAnthony Burgess (1917–1993), weltbekannt nistische Aufständische. All dies verbindet Jetzt ein Tiger in einer für Burgess Originalmanuskript durch seinen von Stanley Kubrick verfilmten typischen Mischung aus Wortwitz, literarischen Anspielungen und treffRoman Uhrwerk Orange, war ein ebenso sicherer Beobachtung zu einem komödiantischen Meisterwerk, das die KonVorwort flikte zwischen den Bevölkerungsgruppen ebenso sichtbar macht wie den vielseitiger wie produktiver und von innovati- Michael Scammell ver englischer Autor und Komponist. Nach Rassismus und die Unzulänglichkeit vieler Kolonialherren. Als Auftakt zu Matthias Weßel Schulbesuch Nachwort und Studium in seinervon GeBurgess‘ berühmter Malaya-Trilogie ist der Roman eines der bedeutendsten burtsstadt Manchester wurde er 1940 zum – und eigenwilligsten – Zeugnisse der britischen Kolonialliteratur. Militär eingezogen u. a. als Musiker 256undSeiten | Hardcover und Dozent eingesetzt. Später arbeitete er In der Übersetzung von Ludger Tolksdorf liegt Jetzt ein Tiger nun erstmals in England, dann als Lehrer, 14in Südostasien x 22 cm | € 28,00 [D] in deutscher Sprache vor, begleitet von zwei weiteren Texten von Burgess bevor er sich, wieder in England, ab 1960 über Malaya. ganz dem Schreiben widmete. Nach dem 978-3-942788-40-3 Tod seiner ersten Frau und erneuter Heirat Anthony Burgess in Rom, Anfang der 1970er Jahre © International Anthony Burgess Foundation

im Jahr 1968 lebte er in Malta, Italien, den USA und schließlich Monaco. Burgess schrieb mehr als 30 Romane, eine zweibändige Autobiographie, Drehbücher, Bücher über Sprache und Literatur sowie zahllose Rezensionen und Essays und komponierte mehr als 200 Musikstücke, darunter mehrere Symphonien. Neben der Malaya-Trilogie zählen Fürst der Phantome, Napoleonsymphonie und die Enderby-Tetralogie zu seinen bekanntesten literarischen Werken.

Literarisches Quartett im ZDF am 22. Juni 2018 Besprechungen in vielen überregionalen Zeitungen und im Radio Gesamtlesung auf SWR2 mit Ilja Richter

[D] € 26,00 [A] € 26,80

ISBN 978-3-942788-43-4

Anthony Burgess · Jetzt ein Tiger

Anthony Burgess Jetzt ein Tiger Roman Aus dem Englischen von Ludger Tolksdorf 232 Seiten | Hardcover 14 x 22 cm | € 26,00 [D] 978-3-942788-43-4 Elsinor

Anthony Burgess

Jetzt ein Tiger

Frühjahr 2019 Gesamtverzeichnis

Aus dem Es im Anhang

«Im Jahr 1953 Nase voll hatte vom Fass und pro Tag, trafen zu verlassen. Job auf der Ins würde und w Siamkatze un an der Seeluf würden führe Monat nach m ins Kolonialm gierungsstelle haben, dama Smith Street, mich, dass sic mit der Vergab inseln befasst der großen R bensart bestan render Anom wahlgremium nahm, fragte nach Malaya ( wolle. Darübe sagte ich; sie Nein, nein, lä Ihrer Kenntnis keine Kolonie sei, ich hätte m Panas (oder so ben. Unsinn, mand anders Sie, sagten si Bewerbungss und, unglaubl Unterschrift. partner, einem Mund inzwisc


Novitäten Erscheint in Kürze

Horst Bienek

In Vorbereitung

Die erste Polka Roman

WI

ED ER

EN

TD EC

KT

Horst Bienek Die erste Polka Elsinor

1975 erschien Die erste Polka von Horst Bienek, ein Roman, der den Auftakt zur später so genannten „Gleiwitzer Tetralogie“ bildet. In nüchternem Stil und frei von Ressentiments entwirft Bienek darin eine Chronik seiner schlesischen Heimat am Vorabend ihres Untergangs. Eine Hochzeitsfeier im Gleiwitzer „Haus Oberschlesien“ bildet den Rahmen für die Romanhandlung. „So sind wir oder waren wir, sagt Bienek, der aus Gleiwitz stammt, so erzkatholisch, so verrückt und stur, so wenig polnisch und so wenig deutsch im strengeren Sinn.“ (Christa Rotzoll) Als die Feier sich auflöst, beginnt der von der SS inszenierte Überfall auf den Sender Gleiwitz vom 31. August 1939, für Hitler einer der Vorwände für den Einmarsch der Wehrmacht in Polen. Deutsche Geschichte des 20. Jahr2

Roman ca. 340 Seiten 14 x 22 cm ca. € 28,00 [D] | Hardcover 978-3-942788-44-1

hunderts also, gespiegelt im Schicksal einer Familie, und ein Rückblick auf die Zeit vor 80 Jahren, unmittelbar vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Horst Bienek, geboren 1930 in Gleiwitz, gestorben 1990 in München. Seit 1949 als Journalist und Schriftsteller in der DDR, u. a. Schüler von Bertolt Brecht. 1952 in einem Schauprozess wegen „antisowjetischer Hetze“ zu 20 Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Nach vier Jahren aus dem Arbeitslager Workuta entlassen; Übersiedlung in den Westen. Dort arbeitete Bienek als Kulturredakteur, Verlagslektor und freier Schriftsteller. Für die „Gleiwitzer Tetralogie“ wurde Bienek mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet.


Frühjahr 2019 Novitäten

März 2019

Eduard von Keyserling

Stücke für die Bühne

WI

ED ER

EN

TD EC

KT

Vier Dramen

Eduard von Keyserling Stücke für die Bühne Vier Dramen ca. 380 Seiten | Hardcover 14 x 22 cm ca. € 28,00 [D] 978-3-942788-45-8

Der große Erzähler Eduard von Keyserling (1855–1918) ist als Dramatiker vollkommen in Vergessenheit geraten. Anfang des 20. Jahrhunderts aber war er dem Publikum durchaus als Bühnenautor vertraut. Seine vier zu Lebzeiten veröffentlichen Stücke – Ein Frühlingsopfer, Der dumme Hans, Peter Hawel und Benignens Erlebnis – wurden in Berlin und München uraufgeführt und anschließend noch an etlichen kleineren Bühnen nachgespielt. Die Erfolge etwa eines Gerhart Hauptmann blieben Keyserling zwar verwehrt, doch angesichts der wenigen Jahre, die er überhaupt aufs Theater verwandte, zählte er durchaus zu den beachteten Dramatikern der Jahrhundertwende.

Elsinor

Keyserlings vom Naturalismus geprägten Stücke spielen an Schauplätzen, die dem Verfasser vertraut waren: das Pubertätsdrama Ein Frühlingsopfer (1899) in einem litauischen Dorf, Der dumme Hans (1901) und Peter Hawel (1903) auf ostpreußischen Adelsgütern; in Benignens Erlebnis (1905) schließlich projiziert Keyserling die brüchig werdende Welt der österreich-ungarischen Doppelmonarchie in die Zeit der Wiener Oktoberaufstände von 1848. Aus heutiger Sicht stehen die Dramen sicherlich nicht im Mittelpunkt von Keyserlings Schaffen, bilden aber doch eine lesenswerte Facette, ohne die das Bild des Schriftstellers unvollständig bleibt. 3


Novitäten Frühjahr 2019 Aktueller Essay

Yasmin Alibhai-Brown

Mai 2019

Zur Verteidigung der politischen Korrektheit Eine Streitschrift

Yasmin Alibhai-Brown Zur Verteidigung der politischen Korrektheit

Elsinor Essay

„Politische Korrektheit“ hat mittlerweile einen schweren Stand: Angriffe auf den vermeintlichen „Meinungsterror“ ernten mühelos Applaus, und Politiker wie der derzeitige amerikanische Präsident instrumentalisierten angebliche Sprechverbote in einem enthemmten Wahlkampf. Aber beschränken Gebote der politischen Korrektheit tatsächlich die freie Meinungsäußerung? Keineswegs, so die Ansicht von Yasmin Alibhai-Brown; vielmehr sei es an der Zeit, die politische Korrektheit gegen ihre Verächter in Schutz zu nehmen. Das unternimmt sie in einem streitbaren, faktenreichen Essay in der guten Tradition britischer „Verteidigungsschriften“ – und sie kommt zu dem Schluss, dass der Einsatz für politische Korrektheit trotz mancher Fehler und Übertreibungen bei deren Umsetzung insgesamt eine zivilisiertere und tolerantere Gesellschaft hervorgebracht hat. Beim Blick in die Geschichte erweist sich dabei, dass politische Korrektheit letztlich keine neue Erfindung darstellt, sondern auf traditionellen Tugenden wie Anstand, Verständnis, Empathie und Mitge4

Eine Streitschrift ca. 160 Seiten 13 x 20,5 cm ca. € 16,00 [D] | Hardcover 978-3-942788-46-5

fühl beruht – allesamt Werte, die eine Verteidigung auch heute lohnen. Der Essay bezieht sich natürlich vorwiegend auf britische und amerikanische Diskussionen und Beispiele. Das ist aber kein Nachteil, da die Regeln der politischen Korrektheit ohnehin in Großbritannien und den USA entwickelt wurden und erst von dort aus in den deutschsprachigen Raum gelangten. Sichtbar werden damit das Spektrum eines Begriffes, unterschiedliche Ausprägungen der politischen Korrektheit in Deutschland und England und Debatten, die uns möglicherweise noch bevorstehen. Yasmin Alibhai-Brown, Jahrgang 1949, ist eine britische Literaturwissenschaftlerin, Journalistin, Kolumnistin und Hochschuldozentin. Die Muslimin asiatischer Herkunft ist in Uganda aufgewachsen, hat in Oxford studiert und lebt seither in Großbritannien. Ihre Beiträge erscheinen in zahlreichen angesehenen internationalen Zeitungen und Zeitschriften und wurden mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet.


Aktueller Essay Frühjahr 2019 Novitäten

Die Blender

März 2019

Bluffer und Schaumschläger in der britischen Politik BU C BR H ZU EX M IT

James Ball und Andrew Greenway Die Blender Bluffer und Schaumschläger in der britischen Politik ca. 120 Seiten | Hardcover 13 x 20,5 cm ca. € 15,00 [D] 978-3-942788-47-2

Der Brexit, von David Cameron leichtfertig aus parteitaktischen Gründen zum Gegenstand eines Referendums gemacht, das opportunistische Agieren von Politikern wie Boris Johnson oder die aktive Teilnahme britischer Medien an unsachlichen Kampagnen lenken den Blick der irritierten europäischen Öffentlichkeit mehr als zuvor auf die Welt der britischen Politik. Warum verhalten sich viele Akteure so, wie sie es tun? Wie rekrutiert sich eigentlich die britische Elite in Politik, höherer Beamtenlaufbahn und Medien – und findet sich darin womöglich eine Erklärung, die zum Verständnis der teilweise bizarren Entwicklungen der Jahre 2017 bis 2019 beiträgt? Der 2018 vorgelegte Essay von James Ball und Andrew Greenway sieht die Wurzeln einer fragwürdigen britischen Elitenkultur schon im Bildungswesen angelegt, etwa in bestimmten Studiengängen der Universitäten in Oxford und Cambridge, die auf politische Ämter vorbereiten. An den Spitzen der Hierarchien in Politik, Staatsapparat und Medien, so ihre These, stehen Menschen, die ihr Amt wie ein Spiel betreiben – und als versierte Bluffer einen

James Ball Andrew Greenway Elsinor Essay

Mangel an Sachkenntnis durch routiniertes Vorspiegeln wettmachen. Ein ganzes Land, so Ball und Greenway, leidet heute unter der Oberflächlichkeit seiner Eliten. Der im Plauderton verfasste Essay will keine umfassende Analyse liefern, sondern auf unterhaltsame Weise aufklären. Dabei tragen manche plastischen Skizzen durchaus komisch-satirische Züge. James Ball hat die kritisierten Studiengänge selbst in Oxford und London absolviert und seither in Großbritannien und den USA als Journalist gearbeitet. Er gehörte zu einem Team des Guardian, das u. a. mit dem Pulitzer Prize für investigativen Journalismus ausgezeichnet wurde. Andrew Greenway arbeitete als Beamter in mehreren britischen Ministerien. 2014 verließ er den öffentlichen Dienst. Seither ist er als Berater tätig und schreibt als Journalist über Londoner Politik. 5


Lieferbare Titel

Thriller

Die Staatswerdung des Schäferhundes

Elsinor

Elsinor

Alte und neue Hochschulsatiren

Honoré de Balzac Die schöne Imperia 108 Seiten | 12 x 19 cm € 11,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-32-8 Peter Baum Im alten Schloß 112 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-25-0

Wilhelm Busch Der Schmetterling 96 Seiten | 12 x 19 cm € 9,50 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-09-0 Eduards Traum 104 Seiten | 12 x 19 cm € 9,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-04-5 Gilbert Keith Chesterton Der Club für bizarre Berufe 160 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 14,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-19-9 Gilbert Keith Chesterton

Werner Bergengruen Die letzte Reise 52 Seiten | 12 x 19 cm € 8,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-05-2 Nicholas Blake Ein glühend Messer 200 Seiten | 14 x 22 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-06-9 Katarina Botsky In den Finsternissen 108 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-07-6 Krähendämmerung 152 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-18-2 Bernard von Brentano Berliner Novellen 84 Seiten | 12 x 19 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-03-8 Anthony Burgess Jetzt ein Tiger 232 Seiten | 14 x 22 cm € 26,00 [D] | Hadcover ISBN 978-3-942788-43-4

6

Elsinor

Alexander Moritz Frey Birl, die kühne Katze 88 Seiten | 12 x 19 cm € 11,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-37-3 Die Pflasterkästen 236 Seiten | 14 x 22 cm € 14,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-22-9 A. M. Frey Die Pflasterkästen Ein Feldsanitätsroman

Ein Mädchen mordet 80 Seiten | 12 x 19 cm € 11,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-34-2

Erzählung

Elsinor

Eduard von Keyserling Am Südhang 112 Seiten | 12 x 19 cm € 8,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-00-7 Eduard von Keyserling

Robinsonade zu Zwölft 288 Seiten | 14 x 22 cm € 18,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-15-1 Solneman der Unsichtbare 184 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 16,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-16-8

Londoner Erzählungen

Alexander Moritz Frey

Mit Heimweh daheim 160 Seiten | 12 x 19 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-06-9

Hao Jingfang Peking falten

Harry Graf Kessler Lehrjahre 148 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-20-5

Der Club für bizarre Berufe

In den Sand geschrieben 140 Seiten | 12 x 19 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-05-2

Hao Jingfang Peking falten 84 Seiten | 12 x 19 cm € 13,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-38-0 Hugo Award für Science Fiction: «Best Novelette» 2016!

Solneman der Unsichtbare Roman

Sind wir uns einig? 120 Seiten | 12 x 19 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-14-4

Renate Gutzmer 26 Gefährdungen 60 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-20-5

Vom Wind und den Bäumen 204 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 16,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-10-6

26 Rettungen 88 Seiten | 12 x 19 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-28-1

James F. Cooper Der Letzte der Mohikaner 144 Seiten | 13 x 20,5 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-26-7

Zwischenräume 120 Seiten | 12 x 19 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-35-9

Elsinor

John Buchan Der Übermensch

Norbert Engling Möhring. Stück in drei Akten 60 Seiten | 12 x 19 cm € 8,90 [D | Broschur ISBN 978-3-939483-01-4

Elsinor

Die Staatswerdung des Schäferhundes: Alte und neue Hochschulsatiren 120 Seiten | 13 x 20,5 cm € 14,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-36-6

John Buchan Der Übermensch 124 Seiten | 13 x 20,5 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-21-2

Elsinor

Gerhard von Amyntor Eine moderne Abendgesellschaft 100 Seiten | 12 x 19 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-33-5

Am Südhang Erzählung

Benignens Erlebnis 64 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-12-0 Bunte Herzen 120 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-08-3 Ein Frühlingsopfer 124 Seiten | 12 x 19 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-11-3 Feiertagskinder 108 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-02-1 Arthur Koestler Sonnenfinsternis 256 Seiten | 14 x 22 cm € 28,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-942788-40-3


Gustav Meyrink Die Erstürmung von Serajewo 188 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 14,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-03-8 Danny Morrison Rudi. Im Schatten von Knulp 172 Seiten | 14 x 22 cm € 14,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-12-0 Rudi. In the Shadow of Knulp 160 Seiten | 14 x 22 cm € 14,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-21-2 West Belfast (englisch) 216 Seiten | 14 x 22 cm € 11,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-32-8 Wilhelm Raabe Gedelöcke 88 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-31-1 Unruhige Gäste 160 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 13,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-07-6

Liebesgedichte 92 Seiten | 12 x 19 cm € 9,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-16-8 Pornografie als pädagogisches Problem 34 Seiten | 12 x 19 cm € 8,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-42-7 Die Sonne ist gesunken 96 Seiten | 12 x 19 cm € 12,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-945113-25-7 Norbert W. Schlinkert Stadt, Angst, Schweigen 128 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-29-8 Rudolf Schneider-Schelde Kies bekennt Farbe 152 Seiten | 14 x 22 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-09-0 Zweierlei Liebe 164 Seiten | 14 x 22 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-10-6 Wilhelm Speyer Ich geh aus und du bleibst da 232 Seiten | 14 x 22 cm € 14,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-02-1

Oscar Wilde: Als Schriftsteller verfangen in den eigenen Worten 128 Seiten | 15 x 21,3 cm € 17,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-37-3

Wilhelm Speyer Ich geh aus und du bleibst da Der Roman eines Mannequins

Wie wir einst so glücklich waren! 88 Seiten |12 x 19 cm € 12,40 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-08-3

Des Menschen Seele im Sozialismus ca. 120 Seiten | 12 x 19 cm ca. € 13,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-42-7 Bereits angekündigt; in Vorbereitung.

Das Haus in den Dünen Erzählung

Die Abenteuer des John Nicholson 108 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-17-5

Josef Winckler Der tolle Bomberg 344 Seiten | 14,5 x 22 cm € 19,80 [D] | Hardcover ISBN 978-3-945113-09-7

Thomas Strauch Die Halbgaren 252 Seiten | 14 x 22 cm € 17,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-945113-21-9 Johannes Urzidil Die erbeuteten Frauen 188 Seiten | 14 x 22 cm € 16,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-13-7

„Das ist ein Dichter!“, urteilte Reiner Kunze, als er die Gedichte Johannes Kühns zum ersten Mal las. Genauso wird der Leser seiner Gedichte heute empfinden. Dennoch gelangte der Dichter, der „nie den Hügelring verließ“, erst mit über sechzig Jahren zu dem Ansehen, das ihm gebührt. Von Johannes Kühn stammen die schönsten deutschen Naturgedichte der letzten Jahrzehnte. Aber eben auch Gedichte, die von ihm allein sprechen – und gerade dadurch unsere Verfasstheit in der Welt berühren. Ein Jahrzehnt lang hat Johannes Kühn geschwiegen. Um dieses Schweigen sind die Gedichte dieser Sammlung gruppiert. Die Herausgeber Irmgard und Benno Rech haben einigen Anteil daran, dass der Dichter wieder zur Sprache fand. Sein Werk ist vielfach preisgekrönt (unter anderen mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis) und in viele Sprachen übersetzt. Auch in den französischen Klassikerhimmel wurde er aufgenommen, einige seiner Gedichte erschienen in der berühmten Bibliothèque de la Pléiade.

Georg Veit Bergers Mord 140 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-11-3

Die vorliegende Sammlung ist eine „Retrospektive“ veröffentlichter und unveröffentlichter Gedichte, die Herausgeber und Verlag für die bis dato besten des Dichters halten. So lässt sich einer Stimme folgen, die aus der Tradition von Hölderlin und Trakl kommend zu uns spricht. Der bildende Künstler Heinrich Popp hat Johannes Kühn 2004 ein halbes Jahr mit Stift und Skizzenbuch begleitet, Auszüge aus dieser Arbeit sind dem Buch beigegeben.

Schwedings Handhabung der Wolken 260 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 16,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-39-7 Voltaire Candide oder Die beste Welt Illustriert von Hety Thier 152 Seiten | 21 x 21 cm € 25,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-41-0 Candide 132 Seiten | 13 x 20,5 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-14-4

Jörg Rademacher Im Westen nichts Neues? 100 Seiten | 17 x 24 cm € 18,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-35-9

The Picture of Dorian Gray 176 Seiten | 13 x 20,5 cm € 8,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-28-1

Robert Louis Stevenson

Georg von der Vring Soldat Suhren 264 Seiten | 14 x 22 cm € 16,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-27-4 Oscar Wilde Das Bildnis des Dorian Gray 264 Seiten | 14 x 22 cm € 18,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-04-5

GASTTITEL von RUBICON Johannes Kühn Besitzlos, den Schmetterling feiernd 160 Seiten | 17 x 24 cm € 25,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-9819578-0-8 Johannes Kühn

Else Lasker-Schüler Das Peter Hille-Buch 76 Seiten | 12 x 19 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-24-3

Lebensreport 244 Seiten | 14 x 22 cm € 16,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-945113-10-3

Oscar Wilde Das Bildnis des Dorian Gray (Leseausgabe) 180 Seiten | 13 x 20,5 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-19-9

Johannes Kühn

Besitzlos, den Schmetterling feiernd

Elsinor

Sonderbare Geschichten

Rainer Schepper Jou jou 44 Seiten | 12 x 19 cm € 8,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-30-4

Robert Louis Stevenson Das Haus in den Dünen 96 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-15-1

Elsinor

Kurt Kusenberg Herr über Nichts

Ludwig Rubiner Die indischen Opale 132 Seiten | 13 x 20,5 cm € 9,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-17-5

Elsinor

Kurt Kusenberg Herr über Nichts 128 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-23-6

Lieferbare Titel

Besitzlos, den Schmetterling feiernd Mit Zeichnungen von Heinrich Popp Herausgegeben von Irmgard und Benno Rech

Rubicon Verlag

HÖRBBÜCHER Rainer Schepper liest: Droste Hülshoff: Die Judenbuche 2 CDs | € 20,00 [D] ISBN 978-3-945113-18-9 Droste Hülshoff: Gedichte 2 CDs | € 20,00 [D] ISBN 978-3-945113-22-6 Heine: Der Rabbi von Bacherach 2 CDs | € 20,00 [D] ISBN 978-3-945113-23-3 Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen 2 CDs | € 20,00 [D] ISBN 978-3-945113-19-6 Mörike: Gedichte 1 CD | € 15,00 [D] ISBN 978-3-945113-24-0

7


VERLAGSANSCHRIFT Elsinor Verlag e. K. Dr. Thomas Pago Gaupel 30 48653 Coesfeld Tel. (0 25 41) 800 396 Fax (0 25 41) 800 397 info@elsinor.de www.elsinor.de

VERTRETUNGEN Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg Achim Kleine Jageplatz 54 58300 Wetter (Ruhr) Tel. (0 23 35) 84 48 22 Fax (0 23 35) 708 99 vv@achimkleine.de Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Thilo Kist Danckelmannstraße 11 14059 Berlin Tel. (0 30) 325 84 77 Fax (0 30) 321 55 49 T.Kist@t-online.de

AUSLIEFERUNG Medien Service Runge (MSR) Runge Verlagsauslieferung GmbH Bergstraße 2 33803 Steinhagen Ansprechpartner: Team 3 Tel. +49 (0) 52 04 998 123 Fax +49 (0) 52 04 998 114 Mail: msr@rungeva.de Cludach Dan (2018) print.qxp_Layout 1 29/06/2018 18:20 Page 1

WEITERE NOVITÄT ! The Wrong Man von Danny Morrison spielt zur Zeit der Unruhen in Nordirland. Der Roman, vom Autor noch einmal neu bearbeitet, handelt vom Widerstand, vom Verrat und den Auswirkungen der bewaffneten Auseinandersetzungen auf die betroffenen Familien. Danny Morrison began writing The Wrong Man in prison towards the end of serving an eight-year sentence for the kidnapping of an IRA informer, a conviction that was later overturned. He now writes full-time and is a regular media commentator on politics and the arts.

“a powerful evocation of betrayal, deceit and guilt” Oxford Companion to Irish Literature

“a novel that should come to be regarded as one of the most important books of the Troubles” The Belfast Telegraph

“a powerful and complex piece of storytelling” Sunday Times

“‘Do you know what the trees say when the axe comes into the forest?’ ‘Look! The handle is one of us!’” Once In Europa by John Berger

Hunger strikers are dying and passions are high. Belfast, 1981. Young Thomas ‘Tod’ Malone is in awe of leading IRA fighter and recently-released political prisoner, Raymond Massey. Tod joins the IRA which is in a deadly war with British undercover soldiers and the RUC Special Branch as each side tries to outwit the other. The two IRA men’s families – their partners Roisin and Sal – also bear the brunt of suffering: the military raids and arrests, the humiliations and abuse, and the social deprivation that comes with sacrifice.

When IRA operations go wrong the organisation becomes convinced that there is a traitor in its ranks working for the enemy. But who? And why? And how?

Cover: Seán Mistéil

This is a riveting political thriller about war, morality, love and deceit.

The Wrong

Danny Morrison

Tel. (0 69) 49 04 66 (0 175) 20 37 633 r.deuble@me.com

Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

The Wrong Man

Rudi Deuble Verlagsvertretungen Burgstraße 4 60316 Frankfurt am Main

Elsinor Verlag

Danny Morrison, einst Pressesprecher der IRA, engagiert sich heute für Frieden und Aussöhnung.

Danny Morrison

“An utterly compelling thriller and one of the key texts of Troubles’ literature” Ronan Bennett

ISBN 978-3-939483-43-4 Price: £10 €12 [D]

Danny Morrison The Wrong Man (englische Originalausgabe) 200 Seiten | 14 x 22 cm | € 12,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-43-4

Der 2006 gegründete Elsinor Verlag hat sich in erster Linie auf attraktive Wiederentdeckungen spezialisiert: auf Romane und Erzählungen, Dramen und Essaysammlungen, die einst als Geheimtipps galten oder sogar Bestsellererfolge feierten – und dennoch vergessen wurden. Viele dieser Autoren begannen ihre Laufbahn im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts und wurden nach 1933 mit Publikationsverbot belegt oder ins Exil gezwungen. Ergänzt wird das Programm durch Neuübersetzungen fremdsprachiger Werke, die teilweise erstmals auf Deutsch vorliegen,

8

und durch ausgewählte Neutitel von Gegenwartsautoren. Bei allen Ausgaben wird in jedem Fall zunächst eine verlässliche Textfassung erstellt; reprografische Wiedergaben älterer Drucke gibt es bei Elsinor nur in begründeten Ausnahmefällen. Unter dem 2014 eingerichteten Imprint Longinus veröffentlicht Elsinor darüber hinaus Regionaltitel für den westfälischen Raum; ins vorliegende Verzeichnis wurden einige Longinus-Titel von überregionaler Bedeutung mit aufgenommen.

Profile for Frank Niederländer

Elsinor, Frühjahr 2019  

Elsinor, Frühjahr 2019

Elsinor, Frühjahr 2019  

Elsinor, Frühjahr 2019