Elsinor Verlag, Frühjahr 2022

Page 1

Elsinor

Frühjahr 2022


Novitäten Frühjahr 2022 Anthony Burgess · Jetzt ein Tiger

Elsinor

Anthony Burgess

Jetzt ein Tiger

Aus dem Essay «Die Emigranten» im Anhang dieses Buches: «Im Jahr 1953, als meine Frau und ich die Nase voll hatten von einem Leben mit Cider vom Fass und fünf kleinen Filterzigaretten pro Tag, trafen wir den Entschluss, England zu verlassen. Ich bewarb mich um einen Job auf der Insel Sark, wo alles billiger sein würde und wo wir vier (wir hatten eine Siamkatze und eine Bordercolliehündin) an der Seeluft ein kerngesundes Leben würden führen können. […] Etwa einen Monat nach meiner Bewerbung wurde ich ins Kolonialministerium gerufen (eine Regierungsstelle, die wir heute nicht mehr haben, damals beheimatet in der Great Smith Street, London SW1). Ich wunderte mich, dass sich das Kolonialministerium mit der Vergabe von Posten auf den Kanalinseln befasste, doch ich wusste ja, eines der großen Ruhmesstücke britischer Lebensart bestand im Kultivieren funktionierender Anomalien. Als ich vor dem Auswahlgremium im Kolonialministerium Platz nahm, fragte man mich, warum ich denn nach Malaya (heute bekannt als Malaysia) wolle. Darüber lächelte ich: Ein Irrtum, sagte ich; sie würden doch Sark meinen. Nein, nein, lächelten sie zurück: Malaya. Ihrer Kenntnis nach, sagten sie, gebe es keine Kolonie namens Sark. Wie dem auch sei, ich hätte mich ja auf diese Stelle in Tahi Panas (oder so ähnlich) in Malaya beworben. Unsinn, lächelte ich: Das müsse jemand anders gewesen sein. Aber hören Sie, sagten sie, wir haben doch hier ein Bewerbungsschreiben. Sie zeigten es mir, und, unglaublich aber wahr, es trug meine Unterschrift. Einem meiner Gesprächspartner, einem wichtigen Mann, stand der Mund inzwischen permanent offen.»

Endlich komplett in deutscher Übersetzung: die berühmte Malaya-Trilogie von Anthony Burgess !

1. Band

ANTHONY BURGESS JETZT EIN TIGER

Roman Aus dem Englischen von Ludger Tolksdorf 232 Seiten | Hardcover 14 x 22 cm € 26,00 [D] ISBN 978-3-942788-43-4 Bereits 2019 erschienen Die Romane Der Feind in der Decke (The Enemy in the Blanket; 1958) und Die Betten im Orient (Beds in the East; 1959) des britischen Schriftstellers Anthony Burgess bilden zusammen mit seinem ersten veröffentlichten Roman, Jetzt ein Tiger (1956), die berühmte Malaya-Trilogie. Sie handelt von der Schlussphase der britischen Kolonialpräsenz auf der malaiischen Halbinsel, wo Burgess von 1954 bis zum offiziellen Abzug der Briten 1957 als Lehrer und Beamter im Bildungswesen tätig war.

Jeder der drei Romane steht zwar auch für sich selbst, ihre ganze Qualität entfalten sie aber erst, wenn man die Trilogie in ihrer Gesamtheit betrachtet. Erst dann wird nämlich sichtbar, wie sorgfältig der Musiker und Komponist Anthony Burgess die Romane nach der Art einer Symphonie zu einem Ganzen verwoben hat; die verschiedenen Motivstränge der vorhergehenden Werke werden im dritten Band wieder aufgegriffen und zusammengeführt.

Mit dieser Auflösung des Britischen Weltreichs in Asien konfrontiert Burgess den fiktiven Lehrer Victor Crabbe, dessen idealistisches Bemühen, die Errungenschaften der abendländischen Tradition zu vermitteln, die Romantrilogie zusammenhält. Dabei gelingt es Burgess auf seine typische Weise, auch unglücklichen Begebenheiten einen versöhnlichen Anstrich zu verleihen: Schurken sind beinahe Witzfiguren, Wichtigtuer sind Clowns und Dramen erscheinen eher komisch als tragisch.

Im englischsprachigen Raum gilt die Trilogie längst als ein Hauptwerk von Anthony Burgess und als ein zentrales Dokument der Kolonialliteratur. Geprägt ist das hoch originelle, anspielungsreiche Werk von harter Kritik an britischem Kolonialismus, Rassismus und europäischer Überheblichkeit im Umgang mit der Vielfalt an Ethnien, Sprachen, Kulturen und Religionen, denen die meisten Vertreter der Kolonialmacht verständnislos gegenüberstanden.

Auf die vielfach gelobte Übersetzung des ersten Teils, Jetzt ein Tiger, von Ludger Tolksdorf folgen nun die beiden weiteren Bände der Trilogie. Sie sind durch die Hauptfigur des Victor Crabbe verbunden, tauchen aber noch tiefer ein in die vielschichtige und vielstimmige Welt auf der malaiischen Halbinsel. Der dritte Roman endet mit dem Tag der Unabhängigkeit.

Ludger Tolksdorf, 1974 in Heessen (Westfalen) geboren, lebt in Bonn. Studium der Amerikanistik, Anglistik und Geschichte in Bonn und Leeds (UK). Bekannt wurde er u. a. mit seiner Übersetzung von Vladimir Nabokov, Briefe an Véra.

2


Frühjahr 2022 Novitäten ANTHONY BURGESS DER FEIND IN DER DECKE

Roman

Aus dem Englischen von Ludger Tolksdorf ca. 196 Seiten Hardcover mit Fadenheftung 14 x 22 cm ca. € 30,00 [D] ISBN 978-3-942788-64-9 April 2022

Anthony Burgess

Der Feind in der Decke Roman

2. Band

Elsinor

ANTHONY BURGESS DIE BETTEN IM ORIENT

Roman

Aus dem Englischen von Ludger Tolksdorf ca. 228 Seiten Hardcover mit Fadenheftung 14 x 22 cm ca. € 32,00 [D] ISBN 978-3-942788-65-6 April 2022

Anthony Burgess

Die Betten im Orient Roman

3. Band

Elsinor

3


Novitäten Frühjahr 2022 Menno Kalmann (geb. 1957) ist Europäer mit niederländischer und Schweizer Staatsbürgerschaft. Im bürgerlichen Beruf entwickelt er chirurgische Instrumente. Daneben ist er auf vielfache Weise künstlerisch tätig: Als Kolumnist im heiteren Genre beleuchtet er die verbreitete Pferdeleidenschaft aus ironischer Distanz; als Musiker und Kleinkünstler geht er regelmäßig auf Tourneen durch seine holländische Heimat – mit Band, aber auch als Alleinunterhalter mit Geschichten, Musik und Liedern. Der Tausch ist sein erster Roman – und handelt von einem Familienschicksal in schwierigen Zeiten. Michael, die Hauptfigur des Buches, hat wie viele andere Figuren dieses Familienromans ein Vorbild in der Wirklichkeit: Michael ist Kalmanns Halbbruder, heute 81 Jahre alt, er lebt in Israel. Menno Kalmann selbst lebt mit Frau und Pferden in den Niederlanden.

Menno Kalmann bei der Präsentation des Buches im Goethe-Institut Amsterdam

Niederländische Pressestimmen „Eine Familienchronik, die einen in stiller Bestürzung vom Hocker reißt.“ Nederlands Dagblad „Es ist ein Buch, bei dem einem der Atem stockt. Ist das wirklich passiert? Manchmal ist die Wirklichkeit noch erschütternder als die phantasievollste Fiktion.“ Andries Knevel

4


Frühjahr 2022 Novitäten MENNO KALMANN DER TAUSCH

Michaels Geschichte

Aus dem Niederländischen ca. 488 Seiten KIappenbroschur 14,5 x 22 cm ca. € 28,00 [D] ISBN 978-3-939483-67-0

DER TAUSCH

Michaels Geschichte Roman

Menno Kalmann

Der Tausch ist beides – ein Romandebüt und eine authentische Chronik. Erzählt wird die Geschichte zweier kleiner Familien im großen Kontext eines brennenden Europas. Am Beginn stehen die Vertreter zweier jüdischer Familien im Deutschland der frühen 1930er Jahre: Herbert Kalmann, Sohn erfolgreicher sächsischer Unternehmer, und Ursula Borchardt mit ihrem Vater, dem damals berühmten deutschen Schriftsteller Georg Hermann (1871–1943). Beide Familien fliehen 1933 in die Niederlande; die Kinder werden älter, lernen sich 1940 kennen, wollen heiraten, trennen sich wieder, aber es wird ein gemeinsamer Sohn geboren: Michael, die eigentliche Hauptfigur des Romans. Als die Deutschen in den Niederlanden einmarschieren, flüchten die Kalmanns weiter nach Südfrank-

Elsinor

Mai 2022

reich; Georg Hermann glaubt sich als prominenter Autor außer Gefahr und bleibt – ein verhängnisvoller Fehler. Was weiter geschieht an Bemühungen und Verwicklungen, spielt auch auf der Ebene der „großen“ und kleinen Politik und Diplomatie und lenkt den Blick auf ein wenig beachtetes Kapitel in der Geschichte der Kriegsjahre: ein regelrechtes staatliches „Tauschprogramm“ … Der Autor Menno Kalmann ist der Sohn Herbert Kalmanns aus dessen zweiter Ehe. Er hat die abenteuerliche Geschichte anhand von Aufzeichnungen, Gesprächen und Quellenstudien rekonstruiert. Entstanden ist ein Roman, der die dramatischen Folgen von Fremdenhass, Ausgrenzung und Antisemitismus an einem Einzelschicksal erkennbar und nachvollziehbar macht.

5


Novitäten Frühjahr 2022 Aus der Elsinor-Backlist John Mair

Es gibt keine Wiederkehr

Elsinor

Ein Klassiker des Polit-Thrillers

Nachwort von Martin Compart

Nicholas Blake Ein glühend Messer

Elsinor

Kriminalroman

Gilbert Keith Chesterton

Elsinor

In Der Übermensch behandelt John Buchan ein Thema, mit dem er sich in fast allen seinen Werken auseinandersetzt: Es geht um die Brüchigkeit der Zivilisation, wie er sie als „liberaler Viktorianer“ empfindet, und ihre ständige Bedrohung. Immer wieder werden seine Helden grundlos aus ihrer „zivilisierten Gesellschaft“ verstoßen – und erfahren zu ihrem Entsetzen, dass beim Überlebenskampf keine Regeln mehr gelten. Die Dialoge zwischen Leithen und dem Oberschurken gehören als intellektuelles Duell zu den Höhepunkten: Ein Stilmittel, auf das Buchan immer wieder zurückgriff, um unterschiedliche Weltanschaungsmodelle zu diskutieren. Buchan schildert, wie das für Leithen bisher so zivilisierte London zur urbanen Wildnis wird, die ihm keinerlei Schutz bietet. Plötzlich wird dieser Hort der Behaglichkeit (zumindest für die Oberschicht) zum Ort schutzloser Isolation und zwingender Paranoia. Die dünne zivilisatorische Schicht verschwindet und eröffnet einen städtischen Dschungel, wo in jeder Straße Lebensgefahr lauert. Das Vertraute wird zum Unheimlichen – wie in den zeitgleich entstehenden expressionistischen Filmen. Die Bedrohung ist immer gegenwärtig, sogar mitten im Herzen des Empires. Angesichts der heutigen Bedrohung durch Umweltvernichtung und innere Demokratiefeinde ist die Atmosphäre in Buchans Romanen beklemmend aktuell.

Martin Compart war Herausgeber für Krimi-Reihen bei Ullstein, Bastei-Lübbe, Dumont und Strange. Er schrieb mehrere Noir-Romane und Sachbücher und wurde mit zwei Drehbuchpreisen ausgezeichnet. Der FOCUS bezeichnete ihn als „Deutschlands Krimi-Papst“. Seine Artikel und Rezensionen finden sich seit 2009 regelmäßig in dem Blog https://martincompart.wordpress.com/. Letztes Buch: 2000 Lightyears from Home: Eine Zeitreise mit den Rolling Stones (Zerberus Verlag, 2020).

Der Club für bizarre Berufe Londoner Erzählungen

Ludwig Rubiner Die indischen Opale

Kriminal-Roman

Elsinor

Martin Compart

6


Frühjahr 2022 Novitäten JOHN BUCHAN DER ÜBERMENSCH

Ein Klassiker des Polit-Thrillers Mit einem Nachwort von Martin Compart Erweiterte und überarbeitete Neuausgabe der deutschen Erstübersetzung von 2014 ca. 152 Seiten Klappenbroschur 13 x 20,5 cm ca. € 16,00 [D] ISBN 978-3-942788-67-0 März 2022

John Buchan

Der Übermensch

Überar bei Neuaus tete gabe

Elsinor

Ein Klassiker des Polit-Thrillers

Nachwort von Martin Compart

Der junge Londoner Anwalt und Parlamentarier Edward Leithen gerät durch die mysteriöse Flucht seines Freundes Pitt-Heron mitten hinein in einen düsteren Kriminalfall. Hatte Pitt-Heron sich auf dubiose Gefährten eingelassen, oder war er womöglich Mitwisser einer gefährlichen Verschwörung? Unbeeindruckt unternimmt Leithen Nachforschungen in der Welt der Politik und Diplomatie, bis er die Aufmerksamkeit eines mächtigen Gegners auf sich zieht – und selbst zur Zielscheibe wird. Der 1913 erstmals veröffentlichte Roman ist nicht nur eine spannende Abenteuergeschichte, sondern beleuchtet auch Grundfragen der Moral und Zivilisation und den Konflikt zwischen Individuum und Gesellschaft.

Buchans Roman gilt neben Erskine Childers Riddle of the Sands als erster moderner Spionageroman und Polit-Thriller, der Themen versammelt, die noch heute das Genre mitbestimmen. Der Übermensch ist darüber hinaus der erste Thriller, der die bewusste Zerstörung der Gesellschaft von innen durch Angehörige der Oberschicht beschreibt.

Zu den begeisterten Lesern von John Buchan gehörte auch Graham Greene, der von ihm stark beeinflusst war.

7


Novitäten Frühjahr 2022 LESEPROBE aus: Erstes Kapitel: Am letzten Tage Rüschhaus, 31. Dezember 1839

Georg Veit, geboren 1956, lebt in Coesfeld/Münsterland. Er hat Latein, Geschichte und Philosophie studiert und war Kulturdezernent der Bezirksregierung Münster. Veit veröffentlichte bislang historische und Kriminalromane, Kurzgeschichten und Lyrik. Er ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller. Seit 2020 ist er außerdem Mitglied der Literaturkommission für Westfalen. 2021 widmete die von Walter Gödden herausgegebene Reihe „Nylands Kleine Westfälische Bibliothek“ dem Schriftsteller ein „Lesebuch Georg Veit“.

8

Und sie schreibt weiter, stockt, haucht Wärme in die Hände, wühlt in den Papieren, blättert in einem Buch. Wie im Fieber, im Erschöpfungsfieber, unter dem alles wacher zu werden scheint, aber nur eiliger und nervöser ist und die Gedanken glühend heiß laufen. Abrupt hält sie inne, ist mit einem Male ruhig … lange, stützt den Kopf in die Hände, sitzt über die Schreibplatte gebeugt da. Lange. – Sie fährt auf. Eine Glocke! Sie hat sie eher gehört als ich. Von ferne. Aus Roxel? Das Neujahr. Das Neujahrsgeläut. Es ist das Neujahr! Mein Gott: die Zeit! Sie hat den Kopf aus den Händen gehoben. Die Stirn glänzt. Sie schwitzt, streicht mit beiden Händen am Kleid hinunter, wischt die nassen Hände ab. Dabei wird es ohne Feuer im Ofen kalt sein. Sie drückt die Hände gegen die Schläfen. Draußen das Geläute, zart und dünn aus der Nacht herüber. Sie stürzt zum Fenster, öffnet eines, es tönt herein. Sie stützt sich mit dem Ellenbogen auf die Fensterbank, auf den Stapel von Papier, den Lisbeth aufgelesen hat. Es muss doch kalt hereinkommen, sie kümmert es nicht. Sie kühlt ihren Kopf, hält ihn geradezu hinaus. Der scharfe Scheitel auf ihrem Kopf ist zerzaust, Büschel stehen heraus. (…) Sie reißt sich fort, hastet zum Sekretär, setzt sich. Ein Klackern … Der Rosenkranz? Hat sie ihn wieder in den Fingern? Es fallen Perlen auf den Boden, kugeln herum, die … Sie steht auf, sucht im schwachen Kerzenschein, einige Perlen rollen … Wohin? Papier weht auf, scheint auf, weht in den Raum. Wieder legt sie sich ins Fenster. Weit. Sie ist zu klein, um herauszufallen. Glockenschwer ihr Atmen. Es hebt und senkt sich ihre Brust, als müsste sie mit allen Fasern den furchtbaren, hinkenden Glockenschlägen folgen.


Frühjahr 2022 Novitäten GEORG VEIT DROSTES SCHMERZEN

Roman

ca. 180 Seiten Klappenbroschur 14 x 22 cm ca. € 18,00 [D] ISBN 978-3-942788-66-3 März 2022

Drostes Schmerzen Roman

Georg Veit

Elsinor

Ein Mann taucht auf. Ein unsichtbarer Wiedergänger, der unvermutet vor der Pilgerstätte seiner Jugend steht: dem Rüschhaus der Annette von Droste Hülshoff. Nun beginnt er, Leben und Dichten der großen Autorin auszuforschen, minutiös und mikroskopisch. Und er diktiert seine Beobachtungen einem schreibenden „Herrn“, der stumm und schemenhaft im Irgendwo verbleibt. Er schildert die manische Textproduktion der Dichterin, ihre Qualen und Schuldgefühle, ihren Alltag und ihre Umwelt. Doch bald geht es auch um ihn selbst.

Ein poetischer Roman um die Entstehung von Poesie, ein surreales Drama um Manuskripte und Texte, eine Neuinszenierung der großen westfälischen Dichterpersönlichkeit und ihrer Not.

9


Novitäten & Backlist Frühjahr 2022 I Remember – Ich denke an … Tanya Josefowitz

CAPINERO

Edited and annotated with an afterword by Jörg W. Rademacher

Elsinor

Ein Vogel

Oscar Wilde

Als Schriftsteller verfangen in den eigenen Worten Ein Ausstellungskatalog Jörg W. Rademacher

Oscar Wilde The Soul of Man under Socialism

Elsinor Essay

Oscar Wilde Des Menschen Seele im Sozialismus

Tanya Josefowitz

TANYA JOSEFOWITZ I REMEMBER – ICH DENKE AN …

TANYA JOSEFOWITZ CAPINERO. EIN VOGEL

Hrsg. und übersetzt von Jörg W. Rademacher 132 Seiten, Coesfeld 2019 Hardcover € 22,00 [D] ISBN 978-3-939483-51-9 Paperback 2. korrigierte Auflage 2021 € 14,00 [D] ISBN 978-3-939483-52-6

Hrsg. und übersetzt von Jörg W. Rademacher Englisch und Deutsch ca. 100 Seiten 14,3 x 20,9 cm Paperback ca. € 15,00 [D] ISBN 978-3-939483-68-7

Elsinor Essay

Die englische Leseausgabe des Dorian Gray und der Sozialismus-Essay in englischer und deutscher Fassung sind auch als eBooks verfügbar. Weitere eBooks werden vorbereitet. Ebenfalls in Vorbereitung: Jörg W. Rademacher: Oscar Wilde. Ein Porträt des Künstlers als freier Mensch. Eine Biographie mit Versübersetzungen von Günter Plessow, ca. 240 S. Von den beiden Veröffentlichungen der Tanya Josefowitz bereitet der Herausgeber zusätzlich Audio-Books vor. Eine eBook-Ausgabe von Capinero soll ein ausführliches Nachwort des Herausgebers und weiteres Zusatzmaterial enthalten, darunter eine kleine Sammlung romantischer Lyrik.

Tanya Josefowitz, Enkelin des Gründers des „Volkskunsthauses“ Wallach in München, Julius Wallach aus Bielefeld, wollte 1947 in den USA Mode entwerfen. Es kam anders, sie wurde bildende Künstlerin, lebte nach der Flucht aus Deutschland 1938 in den USA, England und der Schweiz. In I Remember – Ich denke an … erinnert sie sich an die Flucht ihrer Familie aus dem nationalsozialistischen Deutschland, die sie als Kind miterlebt hat. In Capinero erzählt sie, sehr persönlich, von ihren Erlebnissen mit einem kleinen Vogel, der ihr ans Herz gewachsen war. Illustriert wird die anrührende Geschichte mit Zeichnungen und Fotografien.

DEUTSCHE UND ENGLISCHE BZW. ZWEISPRACHIGE AUSGABEN

10


Frühjahr 2022 Novitäten & Backlist Oscar Wilde

Elsinor

Das Bildnis des Dorian Gray

Oscar Wilde The Picture of Dorian Gray

Elsinor

The Uncensored Wording of the Lippincott’s Text

Oscar Wilde Das Bildnis des Dorian Gray

Elsinor

Nach dem Wortlaut der Erstausgabe

OSCAR WILDE DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY

Der unzensierte Wortlaut des Skandalromans Hrsg. und übersetzt von Jörg W. Rademacher Mit Collagen von Ulrich Hoepfner 264 Seiten Klappenbroschur mit Fadenheftung 14 x 22 cm | ca. € 22,00 [D] ISBN 978-3-942788-04-5

Elsinor

Der unzensierte Wortlaut des Skandalromans

Überar beit Neuauf ete lage 02.

Oscar Wilde Il ritratto di Dorian Gray Stesura del 1890

Mai 2022 Die hier präsentierte Übersetzung des heute weltberühmten, zur Zeit seiner Entstehung aber als Skandal empfundenen Romans ist 2000 erstmals bei Eichborn in Berlin erschienen. Grundlage war eine vorab vom Übersetzer erstellte englische Textfassung, die den Zustand vor den „Entschärfungen“ durch den Autor selbst und vor den Eingriffen des Lektorats rekonstruiert; diese Rekonstruktion wird im wissenschaftlichen Apparat dokumentiert. Seit 2012 im Programm von Elsinor, wurde diese Ausgabe nach Erscheinen des englischen, deutschen und italienischen Lesetextes (ohne den Apparat; siehe rechts oben) erneut nach neuesten Erkenntnissen aktualisiert.

DEUTSCHE UND ENGLISCHE BZW. ZWEISPRACHIGE AUSGABEN

11


Backlist Top-Titel des Jahres 2021 Elsinor

Klaus Weise

KLAUS WEISE SOMMERLEITHE Wortbegehung einer Kindheit diesseits und jenseits der Zonengrenze Roman 312 Seiten 14 x 22 cm Hardcover € 24,00 [D] ISBN 978-3-939483-57-1

SOMMERLEITHE Wortbegehung einer Kindheit Roman

Jean-Louis Giovannoni

DEn ToTEn bEwachEn

GarDEr LE morT Gedichte

nachwort von Éric Vuillard

Elsinor

John Mair

Es gibt keine Wiederkehr

Elsinor

Ein Klassiker des Polit-Thrillers

Nachwort von Martin Compart

12

JOHN MAIR ES GIBT KEINE WIEDERKEHR

Ein Klassiker des Polit-Thrillers Hrsg. von Martin Compart

Deutsche Erstausgabe! 264 Seiten 14 x 22 cm Klappenbroschur € 18,00 [D] ISBN 978-3-942788-56-4

JEAN-LOUIS GIOVANNONI DEN TOTEN BEWACHEN – GARDER LE MORT

Gedichte

Deutsch von Paula Scholemann und Christoph Schmitz-Scholemann Nachwort von Éric Vuillard 156 Seiten KIappenbroschur mit Fadenheftung 11 x 17,8 cm € 16,00 [D] ISBN 978-3-942788-57-1


Top-Titel des Jahres 2021 Backlist ARTHUR KOESTLER DER SKLAVENKRIEG Roman Nach dem deutschen Originalmanuskript Nachwort von Henry MacAdam

ARTHUR KOESTLER

Vormals Die Gladiatoren 392 Seiten Hardcover mit Fadenheftung 14 x 22 cm € 29,00 [D] ISBN 978-3-942788-60-1

DER SKLAVEN KRIEG Roman

Das ungekürzte Original von «Die Gladiatoren»

ALEXANDER MORITZ FREY SOLNEMAN DER UNSICHTBARE Roman Sonderausgabe Mit einem Vorwort von Sibylle Lewitscharoff 200 Seiten Hardcover mit Schutzumschlag und Fadenheftung 14 x 22 cm € 22,00 [D] ISBN 978-3-942788-54-0

Elsinor

Alexander Moritz Frey

Solneman der UnSichtbare Roman

Vorwort von Sibylle Lewitscharoff

V Deni on s empf S check ohlen

Elsinor

13


Backlist in Auswahl LITERATUR Gerhard von Amyntor Eine moderne Abendgesellschaft 100 Seiten | 12 x 19 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-33-5 Honoré de Balzac Die schöne Imperia 108 Seiten | 12 x 19 cm € 11,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-32-8 Peter Baum Im alten Schloß 112 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-25-0 Werner Bergengruen Die letzte Reise 52 Seiten | 12 x 19 cm € 8,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-05-2 Horst Bienek Die erste Polka 320 Seiten | 14 x 22 cm € 29,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-942788-44-1 Nicholas Blake Ein glühend Messer 200 Seiten | 14 x 22 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-06-9 Katarina Botsky In den Finsternissen 108 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-07-6

Wilhelm Busch Der Schmetterling 96 Seiten | 12 x 19 cm € 9,50 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-09-0

Alexander Moritz Frey Die Pflasterkästen 236 Seiten | 14 x 22 cm € 14,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-22-9

Eduard von Keyserling Am Südhang 112 Seiten | 12 x 19 cm € 8,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-00-7

Eduards Traum 104 Seiten | 12 x 19 cm € 9,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-04-5

Ein Mädchen mordet 80 Seiten | 12 x 19 cm € 11,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-34-2

Benignens Erlebnis 64 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-12-0

Gilbert Keith Chesterton Der Club für bizarre Berufe 160 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 14,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-19-9

Robinsonade zu Zwölft 288 Seiten | 14 x 22 cm € 18,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-15-1

Bunte Herzen 120 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-08-3

Verteufeltes Theater 204 Seiten | 14 x 22 cm € 24,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-942788-49-6

Ein Frühlingsopfer 124 Seiten | 12 x 19 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-11-3

Renate Gutzmer Zazies Kinder 132 Seiten | 12 x 19 cm € 14,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-56-4

Feiertagskinder 108 Seiten | 12 x 19 cm € 12,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-02-1

In den Sand geschrieben 140 Seiten | 12 x 19 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-05-2 Mit Heimweh daheim 160 Seiten | 12 x 19 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-06-9 Sind wir uns einig? 120 Seiten | 12 x 19 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-14-4 Vom Wind und den Bäumen 204 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 16,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-10-6 James F. Cooper Der Letzte der Mohikaner 144 Seiten | 13 x 20,5 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-26-7

Krähendämmerung 152 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-18-2

Norbert Engling Möhring. Stück in drei Akten 60 Seiten | 12 x 19 cm € 8,90 [D | Broschur ISBN 978-3-939483-01-4

Bernard von Brentano Berliner Novellen 84 Seiten | 12 x 19 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-03-8

Petra Fietzek daseinsprotokolle. lyrik 76 Seiten | 13,4 x 21 cm € 14,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-942788-52-6

Anthony Burgess Jetzt ein Tiger 232 Seiten | 14 x 22 cm € 26,00 [D] | Hadcover ISBN 978-3-942788-43-4

Mauerkind 140 Seiten | 13,4 x 21 cm € 16,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-942788-59-5

Elsinor

Alexander Moritz Frey Birl, die kühne Katze 88 Seiten | 12 x 19 cm € 11,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-37-3 Der Mensch 320 Seiten | 14,5 x 22 cm € 20,00 [D] | Klappenbroschur ISBN 978-3-942788-55-7

Alfons Huckebrink Wortentbrannt 120 Seiten | 13 x 20,5 cm € 14,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-945113-39-4

14

Eduard von KEysErling Stücke für die Bühne

Hao Jingfang Peking falten 84 Seiten | 12 x 19 cm € 13,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-38-0 Hugo Award für Science Fiction: «Best Novelette» 2016!

Die Dramen

Elsinor

Arthur Koestler Sonnenfinsternis 256 Seiten | 14 x 22 cm € 28,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-942788-40-3

Hao Jingfang Peking falten Erzählung

Elsinor

Horaz Und zum Glück fehlt mir nichts – nur Du. Die Briefe des Horaz 116 Seiten | 13 x 20,5 cm € 14,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-51-9 Und zUm Glück fehlt mir nichts – nUr dU Die Briefe des Horaz Lebensschrift Ein Vorwort von Uwe Tellkamp

Anthony Burgess

Jetzt ein Tiger

Stücke für die Bühne 298 Seiten | 14 x 22 cm € 29,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-942788-45-8

Elsinor

€ 18,00 [D] | Paperback ISBN 978-3-942788-53-3 Mit dem Rücken zur Wand Israel im Sommer 1948 174 Seiten | 14 x 22 cm € 25,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-942788-50-2 Juliane Karwath Die Abenteuer des Müllers Crispin 160 Seiten | 13 x 20,5 cm € 16,00 [D] | Klappenbroschur ISBN 978-3-942788-58-8 Stephan Krass Der Speermann 92 Seiten | 13 x 20,5 cm € 15,00 [D] | Klappenbroschur ISBN 978-3-942788-61-8


Kurt Kusenberg Herr über Nichts

Elsinor

Sonderbare Geschichten

Else Lasker-Schüler Das Peter Hille-Buch 76 Seiten | 12 x 19 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-24-3 Gustav Meyrink Die Erstürmung von Serajewo 188 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 14,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-03-8 Danny Morrison Hunger Strike. Reflections 278 Seiten | 15 x 22 cm € 18 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-54-0

Rainer Schepper Liebesgedichte 92 Seiten | 12 x 19 cm € 9,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-16-8

Georg Veit Bergers Mord 140 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-11-3

Harry Graf Kessler Lehrjahre 148 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 12,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-20-5

Die Sonne ist gesunken 96 Seiten | 12 x 19 cm € 12,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-945113-25-7

Schwedings Handhabung der Wolken 260 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 16,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-39-7

Jörg Rademacher Im Westen nichts Neues? 100 Seiten | 17 x 24 cm € 18,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-35-9

Voltaire Candide oder Die beste Welt Illustriert von Hety Thier 152 Seiten | 21 x 21 cm € 25,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-41-0

Oscar Wilde: Als Schriftsteller verfangen in den eigenen Worten 128 Seiten | 15 x 21,3 cm € 17,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-37-3

Norbert W. Schlinkert Stadt, Angst, Schweigen 128 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-29-8 Rudolf Schneider-Schelde Kies bekennt Farbe 152 Seiten | 14 x 22 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-09-0 Zweierlei Liebe 164 Seiten | 14 x 22 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-10-6 Wilhelm Speyer Ich geh aus und du bleibst da 232 Seiten | 14 x 22 cm € 14,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-02-1 Elsinor

Kurt Kusenberg Herr über Nichts 128 Seiten | 13 x 20,5 cm € 12,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-23-6

Backlist in Auswahl

Rudi. Im Schatten von Knulp 172 Seiten | 14 x 22 cm € 14,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-12-0 Rudi. In the Shadow of Knulp 160 Seiten | 14 x 22 cm € 14,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-21-2 West Belfast (englisch) 216 Seiten | 14 x 22 cm € 11,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-32-8 Wilhelm Raabe Gedelöcke 88 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-31-1 Unruhige Gäste 160 Seiten | 13,5 x 21,5 cm € 13,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-07-6 Ludwig Rubiner Die indischen Opale 132 Seiten | 13 x 20,5 cm € 9,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-17-5 Rainer Schepper Lebensreport 244 Seiten | 14 x 22 cm € 16,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-945113-10-3

Wilhelm Speyer Ich geh aus und du bleibst da Der Roman eines Mannequins

Robert Louis Stevenson Das Haus in den Dünen 96 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-15-1 Die Abenteuer des John Nicholson 108 Seiten | 12 x 19 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-17-5 Thomas Strauch Die Halbgaren 252 Seiten | 14 x 22 cm € 17,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-945113-21-9 Johannes Urzidil Die erbeuteten Frauen 188 Seiten | 14 x 22 cm € 16,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-13-7

Candide 132 Seiten | 13 x 20,5 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-14-4 Georg von der Vring Soldat Suhren 264 Seiten | 14 x 22 cm € 16,80 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-27-4 Oscar Wilde Das Bildnis des Dorian Gray (Leseausgabe) 180 Seiten | 13 x 20,5 cm € 9,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-19-9 The Picture of Dorian Gray (Leseausgabe) 176 Seiten | 13 x 20,5 cm € 8,90 [D] | Broschur ISBN 978-3-939483-28-1 Josef Winckler Der tolle Bomberg 344 Seiten | 14,5 x 22 cm € 19,80 [D] | Hardcover ISBN 978-3-945113-09-7 ESSAYS & SACHBÜCHER

Oscar Wilde Des Menschen Seele im Sozialismus 104 Seiten | 12 x 19 cm € 12,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-42-7 HÖRBÜCHER Rainer Schepper liest: Droste Hülshoff: Die Judenbuche 2 CDs | € 20,00 [D] ISBN 978-3-945113-18-9 Droste Hülshoff: Gedichte 2 CDs | € 20,00 [D] ISBN 978-3-945113-22-6 Heine: Der Rabbi von Bacherach 2 CDs | € 20,00 [D] ISBN 978-3-945113-23-3 Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen 2 CDs | € 20,00 [D] ISBN 978-3-945113-19-6 Mörike: Gedichte 1 CD | € 15,00 [D] ISBN 978-3-945113-24-0

Die Staatswerdung des Schäferhundes: Alte und neue Hochschulsatiren 120 Seiten | 13 x 20,5 cm € 14,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-36-6 Yasmin Alibhai-Brown Zur Verteidigung der politischen Korrektheit. Eine Streitschrift 152 Seiten | 11 x 17,8 cm € 12,00 [D] | Broschur ISBN 978-3-942788-46-5 James Ball/Andrew Greenway Die Blender. Bluffer und Schaum­schläger in der britischen Politik 112 Seiten | 11 x 17,8 cm € 16,00 [D] | Hardcover ISBN 978-3-942788-47-2

15


Elsinor VERLAGSANSCHRIFT

AUSLIEFERUNG

Elsinor Verlag e. K. Dr. Thomas Pago Gaupel 30 48653 Coesfeld

Medien Service Runge (MSR) Runge Verlagsauslieferung GmbH Bergstraße 2 33803 Steinhagen Ansprechpartner: Team 3 Tel. +49 (0) 52 04 998 123 Fax +49 (0) 52 04 998 114 Mail: msr@rungeva.de

Tel. (0 25 41) 800 396 Fax (0 25 41) 800 397 info@elsinor.de www.elsinor.de

VERTRETUNGEN

PRESSEKONTAKTE

Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg

Ruth Eising re-book kommunikation r.eising@re-book.de Tel. +49 (02 28) 25 98 75 82

Achim Kleine Jageplatz 54 58300 Wetter (Ruhr) Tel. (0 23 35) 84 48 22 Fax (0 23 35) 708 99 vv@achimkleine.de Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein Rudi Deuble Verlagsvertretungen Burgstraße 4 60316 Frankfurt am Main Tel. (0 69) 49 04 66 (0 175) 20 37 633 r.deuble@me.com Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen Thilo Kist Danckelmannstraße 11 14059 Berlin Tel. (0 30) 325 84 77 Fax (0 30) 321 55 49 T.Kist@t-online.de

Wir unterstützen die Arbeit der Kurt Wolff Stiftung zur Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene

Die vollständige Elsinor-Backlist mit den Titeln aus dem Regionalia-Imprint Longinus findet sich auf der VerlagsWebsite www.elsinor.de und unter www.buchhandel.de. In eigener Sache Angesichts der momentanen Papierknappheit, die zu deutlichen Preissteigerungen in der Druckindustrie führt, wird es vermutlich auch bei Büchern zur Anhebung von Laden­preisen kommen – diese Entwicklung wurde bei den Novitäten auch bereits berücksichtigt. Der Verlag bemüht sich, die hier angekündigten Preise einzuhalten, kann aber kostenbedingte Abweichungen leider nicht völlig ausschließen. Abbildungen S. 1: © iStockphoto.com/IG_Royal