Page 1

FLIGHT13.COM *** Selling cool music since 1988 *** Flight 13 Records | Stühlingerstr. 15 | D-79106 Freiburg Fon 0761 20899-0 | mailorder@flight13.com www.facebook.com/flight13mailorder

Winter 2010/11 Hi Fans! Ich mache mich jetzt nackt, ich ziehe blank, lasse die Hosen runter, erzähle euch all das was ihr nicht wissen wollt – in Zeiten von Social Networking macht man das so (*gefällt mir). Freitag: Ankunft München. Bloodlights & Imperial State Electric spielen. Cpt. Poon kann nix mehr, ein Schatten seiner selbst. Mir fehlt Biff Malibu! (*gefällt mir). Außerdem sieht der Bassist aus wie Shifty (Wer? Shifty! Crazy Town! „Butterfly“). Gluecifer Reunion – Jetzt. Sofort! … Ich stehe mittig. In unmittelbarer Nähe zu den Dingen die mir wichtig sind - bar´n´toilet. Cpt. Poon tritt mir auf die Füße, während Imperial State Electric es rausreißen (*gefällt mir). Allerdings frage ich mich, ob das Stage-Outfit von Nicke Anderson aus Lemmys´ berühmt-berüchtigtem Privatarchiv stammt. … Zwei Helle bitte. Samstag: Oh. Deja Vu – zwei Helle bitte. Alice Cooper spielt auf. Support: Tarja (ex-Nightwish). Um Himmels Willen. Mist. Tiefer gehen die Ohrenstöpsel nicht rein… Ich sehe nur eine Möglichkeit: zwei Helle bitte - schnell. Es ist ein Notfall (*gefällt mir). … Eine glasklare Stimme mögen Feinschmecker behaupten – dreht der Dame den Saft ab, behaupte ich. Und zu guter letzt covert sie einen meiner Kindheitshelden – das irische Hardrockweapon Gary Moore. Mir stehen die Tränen in den Augen – nicht vor Freude… (*gefällt mir). Zwei Helle bitte. Alice Cooper, mittlerweile 62, beginnt mit „School´s Out“. Er wird auch mit „School´s Out“ schließen. … Ich möchte eigentlich nur „Poison“ hören (*gefällt mir). 30 Minuten später ist es soweit. Ewige Nörgler mögen diese Gesangsleistung nun „Gekrächze“ nennen. Das Helle entfaltet seine Wirkung – für mich singt er wie ein junger Gott. Anschließend wird er geköpft. Gehängt. Durchbohrt. (Reihenfolge kann variieren…). Willkommen zur Rocky Horror Picture Show. Sonntag: Kein Helles bitte. European Music Awards. Oh. Katy Perry (*gefällt mir). … Ende. Euer Alex & die F13 Crüe

ANTILLECTUAL - start from scratch! LP/CD (Destiny) 11,9/10,9 BITUME - lolch LP+CD (Rookie) 11,9 CHRISTIANE RÖSINGER - songs of l. & hate LP/CD (Staatsakt) je 14,9 CONSOLE - herself 2LP+CD/CD (Disko B) 16,9/14,9

DIE! DIE! DIE! - form LP/CD (Flying Nun) 16,5/15,5 ELECTRIC WIZARD - black masses 2LP/CD (Rise Above) 21,5/14,5 ELEMENT OF CRIME - fremde federn 2LP/CD (Vertigo) 18,9/14,9 ENVY - recitation 2LP/CD (Rock Action) 16,5/13,9

lusiv

exk

iges

farb

l Viny

FLEISCHLEGO - die amstetten lounge sessions 10“+MP3 (Flight 13) 10,KARMACOPTER - california 7“+MP3 (various) 4,KIDNAPPERS - will protect you LP/CD (Alien Snatch) je 11,9 KYLESA - spiral shadow LP/CD/CDlim. (Relapse/Season of the Mist) 14,9/15,9/17,9

Specials im Katalog: 20 Jahre City Slang, 15 Jahre Ritchie Records und Nois-o-lution, 10 Jahre Wichita, Unter Schafen, People Like You, Makemyday & Red Wig. KEIN HASS DA - hirntrafo CD/CD+COMIC 10,5/24,8

*** FLIGHT 13 MUSIC MAILORDER *** punk | emo | postpunk | hardcore | r´n´r | 60s | garage | surf gitarre | noise | postrock | folk | rock | metal | drone electronic goods | soul | funk | ska | hiphop | reggae Order Hotline ++49(0)761 208990 Fax 2089911 www.flight13.com Wir versenden „Go Green“ - ab EUR 75,- Bestellwert innerhalb Deutschland portofrei! Gedruckt auf PEFC-Papier (Program Endorsement of Forest Certification Schemes) Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com

LOW - christmas LP (Sub Pop) 13,9 MASERATI - pyramid of the sun LP/CD (Golden Antenna) 16,5/14,9 OFF! - first four eps 4x7“BOX (Vice) 16,9 QUEERS - back to the basement LP/CD (Asian Man) 12,5/10,5

SUFJAN STEVENS - all delighted ep 2LP/CD (Asthmatic Kitty) 16,5/13,9 TAME IMPALA - innerspeaker LP/CD (Modular) 18,9/14,9 TIM KASHER (Cursive) - game of monogamy LP+CD/CD (Affairs of the heart) 14,9/13,9 | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten WHISKEY & CO. - rust colors LP+MP3/CD (No Idea) je 12,5

1


spread it all over the world. 500 12“ vinyl, 280g cover 4 fbg, labels 1-2 fbg 1400.- EUR°, das gleiche für 10“ für 1500.- EUR° 500 7“ vinyl, 280g cover 4 fbg, labels 1-2 fbg 1100.- EUR° 500 cds, booklet 4s 4/1 fbg, Inlay 4/0 fbg, black tray, labeldruck 1-2 fbg 599 EUR° 1000 cds, kartonstecktasche 4 fbg, labeldruck 4 fbg 649 EUR° ° inkl. Mehrwertsteuer, Filmentwicklung, Datencheck, Versand ab 1000 CDs innerhalb Deutschlands, CDs inkl. Glasmaster, Versand bei Vinyl ab 500 Stück kostenlos innerhalb D., bei Vinyl inkl. 2 Testpressungen

KEINE FILMBELICHTUNGSKOSTEN! KOSTENLOSE ÜBERPRÜFUNG UND KORREKTUR EURER DRUCKDATEIEN! Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten 2


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK AIDS WOLF - march to the sea US 10 LP/CD 16,9/15,5 ANTILLECTUAL - start from scratch! Neues Album, prallgefüllt mit völlig abgedrehter No Wave-Action, wie man sie ja von den Aids Wölfen kennt. Disharmonisch und kompromisslos wird sich über die Platte geballert, diesmal mit weniger Spielereien und etwas tighter als zuvor * Skingraft

ALLIES / SAUCERS - east bay punks - from the streets... I 10 LP 15,5

East Bay Punks-From the Streets of Berkeley 1978-81. Splitalbum der Allies und Saucers, feinster East Coast 70s Punkrock. Geprägt wurde ihr Sound von den White Night Riots in San Francisko, nach der Ermordung des ersten homosexuellen Stadtrats Georg Moscone. Die Saucers reflektierten diese Zeit mit beißendem Humor und Sozialkritik, mit Keyboard-getriebenem Garagenpunk. Als Keyboarder Joey Michaels 1980 die Band verließ wurde die Band um Leadgitarristen Craig Megee (ehemalig Runaways) ergänzt und in Allies umbenannt, damit folgte ein mehr gitarrengeleiteter Sound. *Rave Up

AMEN 81 / NEIN NEIN NEIN - D 10 LP+MP3

10,-

Neue und exklusive Songs von beiden Bands! Amen 81 legen drei Jahre nach der „Hitpit“-LP nach und ballern sich durch sechs ultrawütende und angepisste deutschsprachige Hardcore-Punk-Songs. Direkte Punkrockattacken gegen die Schlechtigkeiten der Welt, roh, straight und kompromisslos, dabei aber nie platt oder parolenbrüllend. Amen 81 sind eine der wenigen Bands, die diese Wut authentisch transportieren können, ohne dabei in Plattituden abzudriften. Nein Nein Nein sind auf ihren letzten Aufnahmen ever so hart und direkt wie noch nie zuvor. Inspiriert von ihren Split-Partnern legen sie musikalisch eine ganz Schippe drauf und gehen wesentlich heftiger zu Werke als auf den Vorgängeralben. Etwas mehr Hardcore als Punkrock: die Band gewinnt dadurch an Direktheit und trifft noch punktgenauer. Geblieben sind kurze, direkte Kick-Ass-Songs, die immer nach vorne los gehen und textlich jede Menge zu sagen haben. Hier werden keine Parolen gebrüllt, dafür wird die Wut in kleine Geschichten und Alltagsbeobachtung gepackt: klischeelos, tiefgründig und direkt in Herz und Hirn. Die LP kommt mit schönem Artwork inklusive Downloadcode und mit Textinlay! * Twisted Chords.

US 10 LP/CD

11,9/10,9

Eine der zurecht angesagtesten, jungen Bands aus Holland zur Zeit. Nur ein Trio, umso erstaunlich, was sie für eine Wall of Sound hinkriegen. Erinnern mich nicht nur wegen ihren politischen und sozialkritischen Texten stark an Propagandhi, auch der Sound geht stark in die Richtung. Weitere Einflüsse sicherlich Bands wie Rise Against und Strike Anywhere. Der Sänger klingt ziemlich stark nach Bad Religion, was ein Gewinn ist. Ausserdem wird er fast ständig von seinen beiden Mitstreitern unterstützt, was richtig gut kommt! Beide Formate in schicker Aufmachung mit Beiblatt bzw. Booklet ... 12 durchweg coole Tracks mit jeder Menge kleinen Hits und viel Power - könnte auch unter Hardcore stehen! Glückwunsch! * Destiny.

ARKTIKA - at zero

D 10 LP2

18,9

Insgesamt sind sieben neue Songs drauf. Gesamtlänge: über 60 Minuten. Musikalisch alles beim Alten: Laaaange Songs mit ruhigen, teils epischen Phasen um dann umso lauter und energetischer auszubrechen. Vielleicht zwischen Explosions In The Sky, Mogwai, Daturah auf der einen und Envy oder Fall of Efrafa auf der anderen Seite. Alle Platten mit Downloadcode. Fettes Gatefold-Cover. Geniales Artwork. Fette Aufmachung. Total schön das Ding. A/BSeite: hat weißes Vinyl, C/D-Seite: hat taubenblaues Vinyl ! Erste Auflage: 300 Stück * Narshardaa.

ARRIVALS - volatile molotov US 10 LP/CD je 13,5

Dabei kommen sie gar nicht mal so introvertiert daher, sondern agieren aus einem Bandline-Up heraus. Americana, Folk und Country haben dabei genauso Spuren hinterlassen wie Emo und Indierock. Neben Akkustikgitarre und dem minimalistisch-effektivem Drumming fällt auch der für Atmosphäre sorgende Einsatz von Orgel/ Synthie auf. Sehr schön vielschichtig und eigenständig. *Arctic Rodeo

AUSTIN LUCAS - collection D 10 LP/CD

je 11,-

Tolle Kollektion diverser Vinyl-Only Tracks! Kurz nach den Aufnahmen zu „bristle ridge“ mit Chuck Ragan nahm Austin einige Demos für sein „somebody loves you“ Album auf, die in ihrer Einfachheit soviel Charme und Herzblut hatten, dass Hometown Caravan & Sabotage Rec. sechs davon in einer lim. Vinylpressung veröffentlichten. Längst sold-out sind diese Songs nun hier als LP/CD erhältlich, angereichert mit den Split 7inches mit Chuck Ragan, The Takes und Frank Turner sowie ein weiterer unveröffentlichter Song namens „easy listening“. Ingesamt 11 Stücke und ein weiteres kleines Meisterwerk * Hometown Caravan.

AUSTIN LUCAS /CORY BRANAN - split D 10 7“ 5,25 Zwei tolle und unveröffentlichte Songs der beiden Songwriter zur Tour. „Sleep well“ von Austin Lucas und „wreck of the sultana“ von Cory Branan. Limitiert auf 500 Stück im Hardcover! * Hometown Caravan.

BEN RACKEN - 1 BEN RACKEN - 2

Riffs von „on a sunny day“ und Radio4/Gang of Four-Flair, „M.S. Abschied“ ist eine grandiose mid-tempo Hymne, wie sie Terrorgruppe nicht besser machen können, das schnelle „S.O.S.“ könnte von EA80 sein. Hier geht´s in Lichtgeschwindigkeit durch 20 Jahre Musikgeschichte, neu zusammengesetzt und mit cleveren (deutschen) Texten versehen. Erwachsener, intelligenter Punkrock mit einem unglaublichen Gespür für tolle Melodien und gute Hooklines. Kommt im Inside-Out Cover, Textblatt und beiliegende CD in Stecktasche * Rookie.

BLACK PACIFIC - s/t US 10 LP+MP3/CD 12,5/15,5

Bereits kurz nach seinem Ausstieg bei Pennywise traf sich Lindberg mit seinem langjährigen Freund Alan Vega (einem begnadeten Schlagzeuger) sowie Bassist Davey Latter, um eine neue Band zu gründen, in der er nicht nur singen sondern auch Gitarre spielen wollte. Kurz darauf schloss sich die Band dem Far-Gitarristen. Während sich zuletzt viele Punk-Veteranen akustischer Musik zuwenden, kommt The Black Pacific zorniger denn je daher. Das gesamte Debüt-Album spiegelt die komplette Bandbreite seines Songwritings wieder, angefangen von solch hymnisch aggressiven Stücken wie „Living With Ghosts“ und „The System“ bis hin zu vom Pop geküßten Punk Songs wie „Kill Your Idols“ und schnellen Nummern wie „No Purpose“. *Side1 Dummy

D 08 CD 7,5 BOMBETTES - get out of trailer, sailor S10 CD/LP 13,5/12,5 Das sehnlich erwartete Debütalbum, D 10 LP/CD 12,5/9,5 der schwedischen Powerpop-Girlies,

Wie der Titel unschwer erahnen lässt gibts hier das zweite Album der Ernährungsfehler-Nachfolger. Es wird direkt am tollen Vorgänger angesetzt. Soll heißen, es gibt wieder einiges an erstklassigen Düsterpunk-Nummern, die naturellemente von EA 80 und den Stürmen beeinflusst sind. Mehr gibts eigentlich auch nicht zu sagen, klingt super, greift zu! * Elfenart

Fans von Gaslight Anthem, Hold Steady und Co. sollten die Ohren spitzen! Mit ihrem neuem Album kommen die Arrivals im Olymp an BETTIE FORD - jetzt gehts los D 10 LP/CD 14,9/11,9 und empfehlen sich für den FolkRotes Vinyl. Der deutsche (und Punk-Tron - haben allerdings dabei wie fast alles bei Bettie Ford noch mehr Pfeffer im Arsch, als mit einer gehörigen Portion vorgenannte Bands. Ausgereiftes Ironie versehende) Albumtitel lässt Songwriting, das stets spannend ist, erahnen, wo die Reise der Jungs oft punkig nach vorne (dann eher an Against Me! dran), hingehen soll. Das 3. Album vereint mal dynamisch, mal hymnisch, ... hier passt einfach gekonnt die raue Rotzigkeit von alles. Die angesoulte und schön rauhe Stimme fügt sich Erstling „League Of Fools“ und die perfekt ein und klingt dabei verdammt englisch (Billy Ohrwurmqualiäten vom 2008er Bragg, Attila, ...). Die perfekte Scheibe für den kommen- Album „Singapore Sling“, die gemeinsam auf neue den Winter, hier wird jedem warm! 13 Songs, CD als musikalische Einflüsse und Parts treffen - weit weg vom ANGEL CITY OUTCASTS - s/t D 10 CD/LP je 13,5 Digi-Pak, Vinyl im Gatefold-Cover! * Recess Punk oder Rotzrock Klischee. „Jetzt geht‘s los“ ist ein The Clint Eastwood of Rock ist mit brandneuem Album ATLANTIC/PACIFIC - meet your new love lupenreines Rockalbum, mit großem „R“. Dafür sorgt an der Kassenschlange und drängelt sich nach vorne nicht zuletzt der Sound von Produzent Guido Lucas D 10 C D/LP+CD je 15,5 durch. Mit dem selbstbetitelten Scheibchen kommt (Scumbucket, Genepool), in dessen BluBox Studio. Das Debut der 2008 gegründeten das wohl auch rock´n´rolligste Album der Buben. *Punkrocknrollrecords gemeinsamen Band von Garrett Straight-in-your-face Mixturen aus Punk, Powerpop und Klahn (Texas Is The Reason, Solea) BITUME - lolch D 10 LP+CD 11,9 Rock´N´Roll ballern uns die Amis um die Ohren. Gitarund John Herguth (House & Die Jungs holen mit „lolch“ zu ihrem Meisterwerk aus! rengefrickel mit catchy as hell-Riffs und stampfender Parish) ist ein Unter-die HautAuf ihrem 5. Album gibt´s 13 neue, knallige PunkrockRhytmus-Backline walzen alles nieder was sich in den Geher par excellance. Eine sanfte, Nummern, die sich musikalisch gewohnt abwechlungsWeg zu stellen wagt. Erinnert etwas an neuere Boss nachdenkliche bis melancholische reich geben. Der Opener „es regnet scheisse“ erinnert Martians, Danko Jones und gute Backyard Babies. * I Stimmung durchzieht die Stücke, dabei an NoFx, bei „einer von vielen“ (ja, einer der Hate People dren Glanzstück der klare, wunderschöne Gesang ist. vielen Hits hier!) bedienen sie sich den New Christs Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

die mit ihren beiden zuvor erschienenen EPs uns allen den Kopf verdreht haben. Feinster Pop-Punk gemixt mit Powerpop und leichten 60s Melodien, garniert mit tollen Texten spielen die charmanten Mädels und erinnern dabei an Shangri-Las, Ramones, Nicky Corvette, ... Hot!! * NY Vag.

BOOTBLACKS / MONOZID - split D 10 7“

5,-

Dritter Teil der Single-Serie! Exzellenter Post-Punk bzw. New Wave von den Leipzigern Monozid und den New Yorkern Bootblacks, je mit zwei 2 exklusiven Tracks. Monozid entwickeln ihr düsteres und verhalltes Klanguniversum im Spannungsfeld des Sounds von Bands wie Joy Division, Gang of Four oder The Sound gekonnt weiter. Bootblacks bieten ausgefeilten und atmosphärischen Postpunksound mit starker 80er-Attitüde, zwischen Birthday Party und Sonic Youth * M. Label.

BORN TO LOSE - dreams of kids D 10 CD/LP je 13,5

Neue Scheiblette von den Texanern, die hier mehr Rock einfließen lassen als bisher. Die früheren HardcoreAnleihen komplett verschwunden, jetzt heißt das Rezept Streetpunk meets Rock´N´Roll. Walzende Bassläufe schieben die Songs übers Vinyl, kratzige Gitarren unterstreichen die mit allerlei Ooohhs und Aaahhs gespickten Texte und der Drum-Machine geht einer ab wenn er auf seine Becken eindrischt. Ihr bislang bestes Album! Anspieltipp: „Home!!“ * I Hate People

3


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK BOSKOPS - sol 12 D 10 LP 11,-

Re-Issue des semi Deutsch-Punk Klassikers, der ursprünglich 1983 erschien. Im Vergleich zu deren genialen, zweiten LP „lauschgift“ sind die 22 Tracks hier noch vergleichsweise ruppig und musikalisch wenig abwechslungsreich. Straight in die Fresse eben mit den für die damalige Zeit üblichen Texten inkl. dem Szenehit „frisch aus england“. Kommt mit großen Poster und ausführlichem Textbooklet! * Farewell.

wie blöd und wahnsinnig Spaß machen. Aufgenommen und als Gast der unvergleichliche Jay Reatard! * P.Trash.

BURNING AIRLINES - s/t D 00 7“

5,-

Wieder lieferbar! * Massiv schicke, auf 500 limitierte und handnummerierte 7“ zur letzten Europa-Tour, ´98 live aufgenommen in Monheim. 2 Songs, 1 vom Album sowie 1 unveröffentlichtes Stück in Top Sound-Quali * Slowboy.

BRAINDEAD - weapons of the weak D 10 CD/LP je 12,5 BURNING STREETS - is it in black and white Debüt-Album der HH Buben, die mittlerweile seit nicht ganz 10 Jahren eine Mischung aus Punk, HC, Reggae und Ska unters Publikum spielen. Hier sollte man sich nicht vom scheusslichen Cover abschrecken lassen, die Jungs spielen recht frisch und abwechslungsreich, was in meinen Ohren oftmals an eine Mischung aus Rancid, Sublime, Inner Terrestrials und Operation Ivy klingt. Etwas rauer wohl als die Kollegen, gibts hier satte 16 Nummern aufs Ohr, die zumeißt im Uptempo gehalten sind und immer wieder durch schicke Breaks und Solis aufgelockert dargereicht werden * Dirty Faces

BRIDGE & TUNNEL - indoor voices US 10 10“+MP3 10,5 Die grossartigen Bridge & Tunnel mit einem neuen Mini-Album, und gleichzeitig die letzten 5 Songs, die sie im Original Line-Up eingespielt haben! Es gibt kaum eine Band, die Emo-Core auf so eine dynamische, hymnische, sowie vertrackte Art spielt! Das Ganze ist dann auch noch mit tollen Vocals, teils weiblich, teils männlich ausgestattet. Wahnsinn! Erinnert vom Sound ein wenig an Dischords-Bands, genauso wie Polyvinyl Acts wie z.B. Braid. Das Beste aus beiden Welten sozusagen. Farbige 10“ inkl. Download-Code und Textbeiblatt. Großartige Scheibe!!! * No Idea.

BROKEDOWNS - species bender US 10 CD 12,5

D 10

LP/CD

je 13,5

Die Platte auf den Teller gepfrimelt und angeschalten trau ich meinen Ohren kaum. Das Intro klingt ja wie die guten alten Guns N Roses, yeah! Nach gefühlten 15 Sekunden ändert sich das Bild in meinem Kopf aber gänzlich (wobei die Gitarren-Soli könnten auch von Slash kommen). Flotter und gute Sauflaune produzierender Punkrock schwitzt nun aus den Boxen, der leicht an Adam West angelehnt ist, mit etwas Against Me angereichert wird und zu guter letzt einen ganzen Arsch voll Sing-A-Longs spendiert bekommt. Burning Streets passt ganz gut, hier brennt die Hütte! * I Hate People

CHEFDENKER - römisch vier D 10 CD/LP je 12,5 Das Kölner Partymaschinenquartett zaubert die mittlerweile 4te Veröffentlichung aus dem Zylinder. Musikalisch wird hier wie immer ein ganzer Haufen Dur und Moll-Akkorde zusammengeworfen, ordentlich mit der Sologitarre drübergewichst und rumgegröhlt als gäbe es keine Werktage mehr sondern nur noch Wochenende. Wobei ich allerdings sagen muss, dass mir die letzte Platte von den Texten her deutlich besser gefallen hat. Insgesamt 19 Songs in gut 38 Minuten, so wie wirs wollen! Leute mit teuren Smartphones (gibts da mehr als 10, die auch Chefdenker hören?) können sich nen Code aus dem Booklet scannen und mit ihrem Handy-Prügel Videos laden. * Trillerfisch

DAG NASTY - wig out at denkos (re-issue) US 09 LP+MP3/CD 11,5/11,5 Re-Issue des ´87er Album inkl. Download-Code! * DCKult, genau wie das „can i say“ Debüt, nur eben ohne Dave Smalley, stattdessen Sänger #3 Peter Cortner. Jetzt wieder als eigenständige CD (remastered) mit 7 raren, bzw. z.T. unveröffentlichten Tracks: die 86er Mango-Session mit „safe“, „trying“, „fall“, „roger“ & „mango“, plus „when i move“ & „i´ve heard“ als AkustikLive-Versionen, soundtechnisch leider unter aller Sau * Dischord.

DAITRO - vinyl collected

D 10 LP+MP3

13,5

LP w/ download coupon für Videos einer Show in Japan! Die wahrscheinlich beste Posthardcore-/Emo Band aus Frankreich mit „neuer“ LP, welche den out of print stuff der Split LP w/ Sed Non Satiata beinhaltet sowie die Tracks der Split 7“ w/ Ampere und zwei Songs, welche nur auf der US Tour 7“ zu finden waren. Absoluter Pflichtstoff. * Adagio 830

DE BRASSERS - 1979-1982 NL 10 LP2

24,5

Eine der wichtigsten SubkulturBands aus Belgien, die mit ihrem kalten, düsterem und pessimistischen Mix aus Punkrock und Postpunk Ende der 70er, Anfang der 80er den Nagel auf den Kopf getroffen haben. Zwischen Sex Pistols, Joy Division, Paralisis Permanente (mal abgesehen von deren spanischen Gesang) und Cyan Revue spiegelte ihr Sound die Grundstimmung der Zeit um Reagan, Thatcher, den kalten Krieg,... wider. Heute klingt das genauso düster und aussichtslos wie damals. Auf der LP gibts das ganze „En Toen Was Er Niets Meer“ Album, ihre erste 7“ und die selbst betietelte 12“. Zusätzlich kommen noch rare und unveröffentlichte Songs, zum Teil live, zum Teil von dem „Levend“-Tape. Super selten, super Band! Limitiert auf 500 Copies! * Onderstroom Records.

Die Chicago-based Punx sind zurück DE HOJE HAELE - skal vi aldrig videre DK 10 LP 12,5 und klingen erwachsener als zuletzt. Catchy Punkattack aus Dänemark, die übersetzt die Sie begnügen sich nicht damit, die DAG NASTY - dag with shawn US 10 LP+MP3/CD 11,5/9,9 High Heels heißt. Debüt-Longplayer, der das Beste an immergleichen Uralt-Punkrock-MuDevo, 60s Garage, 70s Powerpop und Dänen-Punk Restock, CD zum Mid-price! * Die ster wiederzubeleben, sondern lasvereint. Alles in Landessprache, alles ziemliche Killer lange verschollene Aufnahmesen es ordentlich krachen, nicht von Qualitäten! * Hjernespind Session von 1985 des quasi später ungefähr sind die „Nachbarn“ von DEFIANCE OHIO - midwestern minutes ersten Album (ohne „values hier“), Dillinger Four - nebst Crimpshrine o. hier noch mit dem Original Sänger US 10 CD/LP+MP3 je 12,5 Leatherface - ein guter Anhaltspunkt Shawn Brown (später bei Swiz) und Das mittlerweile vierte Album der für den now-Punk-Sound des Vierers. Es rockt an einem Track weniger! Vier Songs obersympathischen DIY-Punx, allen Ecken mit einem guten Gespür für Songwriting davon hätten als 7“ erscheinen soldie zum Glück ihrem Sound treu und eben den tollen Reibeisen Vocals. Leider CD-only, len, was nicht passierte. Nachdem geblieben sind, und hier 11 neue lofi Booklet mit Lyrics inklusive! * Red Scare. Shawn die Band verließ, spielten Dag Nasty 1986 das Punk-Nummern der Extraklasse abBRUTAL KNIGHTS - feast of shame D 07 LP 12,5 Album mit Dave Smalley am Gesang nochmal neu ein liefern. Durch den Streicher-Einsatz Wieder lieferbar! * Euro-Version auf P.Trash mit und veröffentlichten es unter dem Titel „can i say“. Die unterscheiden sie sich nach wie vor komplett anderem (Siebdruck-)Cover und bedrucktem Songs sind fast 1:1 gespielt und unterscheiden sich von anderen Bands wie z.b. Against Innersleeve. Zweites Album der KanadierInnen mit nur geringfügig von den späteren Aufnahmen, wobei Me! (früher!), Hold Steady und Co. Die Arrangements astreinem rockigen Punkrock der rauheren Gangart, mir die Vocals von Dave ein Tick besser gefallen. This sind ausgefeilter, ein gewisses Chaos nicht entbehren, New Bomb Turks, Reatards und Dean Dirg lassen recording, taken from restored master tapes, was maund dank des Americana-Einschlags passen sie besser grüßen, aber auch die Labelverwandtschaft zu Bands stered at Chicago Mastering Service. Vinyl kommt mit den je in das Hier und Jetzt, obwohl sie den Sound ja wie Teen Crud Combo, Career Suicide oder Fucked Up Download-Code. Das muß ich haben!!! * Dischord. schon immer spielten. Zwischendurch rocken sie auch ist unüberhörbar. 14 neue exklusive Songs die rocken

4

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

mal, reiten den Shoegazer, um dann wieder eine unverzerrte Gitarre auszupacken und in´s Klavier zu hauen. Großartig auch die Vocals, die einem immer wieder eine Gänsehaut den Rücken runter jagen. LP als 180gr. Pressung im Hardcover und ink. Download-Code, CD im nettem Paperback-Klappcover, beide Formate mit Textbeilage. Grosses Kino! * No Idea.

DERBY DOLLS / MALADROITS - split D 10 7“ 4,-

Split EP von zwei jungen, wilden Punkbands aus dem Heimatländle. Die Derby Dolls spielen hier zwei flotte Powerpop/ Pop-Punk Nummern (mit weibl. Gesang) runter, die man auch bestens zwischen den Undertones und den Buzzcocks reinpfrimeln kann. Die Maladroits auf der Flip legen noch eine Schippe an Geschwindigkeit drauf und stampfen zwei 77er Instanthits aus dem Boden. Einer in deutsch, einer in englisch, zwinkern da immer wieder Toyotas, Shocks, Briefs um die Ecke. Schönes Teil! col. Vinyl! * DIY

DIE! DIE! DIE! - form

NZ 10 CD/LP 15,5/16,5

Das 2003 in New Zealand gegründete Trio mit seinem dritten Album diesmal auf einem neuen Label! Die Vorgänger-Alben erhielten etliche Lorbeeren in der UndergroundScene, mit „form“ setzt die Band ihren Weg fort und klingt dabei noch vielschichtiger und wärmer als zuvor. At the Drive (vor allen Dingen wegen dem Gesang) blitzt zwar hier und da noch durch, aber insgesamt fällt das Album dynamischer und verträumter. Sie verarbeiten mehr Post- und Indie-Rock und No-Wave was ihnen sehr gut zu Gesicht steht! Irgendwo im Spannungsfeld von Scarling, My Bloody Valentine und straighten Dischord-Sound. Super Scheibe! * Flying Nun

DIE! DIE! DIE! - promises US 08 CD

13,5

Mit ihrem Zweitvollwerk „Promises“ verfolgen sie schnurstracks den Weg den diverse DC-Bands scheinbar ausschließlich für sie geebnet zu haben scheinen - vertrackte Rhythmen, spannende Melodiebögen, Gesangslinien, die in ihren besten Momenten an ein AtThe-Drive-Insches Qualitätslevel heranreichen * SAF

DILLINGER FOUR - this shit is genius US 10 LP+MP3 12,5 Farbiges Vinyl Re-Issue! * Koppelung mit EP- & Samplerbeiträgen (´94-´97), u.a. die Split mit Strike. 14 Songs, grosser Punkrock! * No Idea.

DRAG THE RIVER - 2010 demos D 10 LP

11,-

DRAG THE RIVER - closed D 10 LP+MP3

11,5

10 brandneu aufgenommene Demosongs von Jon Snodgrass und Chad Price. So klingen Drag The River ohne Schlagzeug und Stromgitarre. Von Langeweile keine Spur, sondern wie gewohnt ehrliche und persönliche Songs mit viel Gänsehaut * Hometown Caravan.

Das zweite, 2002er Album gilt für viele als ihr bestes. Jetzt endlich und längst überfällig das erste mal auf Vinyl. Limitiert auf 1000 Stück und in verschiedenen Farben, Downloadcode, Aufkleber und Beiblatt inklusive. 14 Songs/ 43:35 min. Spielzeit. Großer alt. Country-Sound mit Chad Price (Ex-All Sänger) und Jon


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK Snodgrass (Armchair Martian). Nachdenkliches über das Leben, alkoholgeschwängert, klingt traditionell, ist aber ziemlich „Emo“. Ruhiger, relaxter, fast-schonLagerfeuer-Sound * Hometown Caravan.

DRITTE WAHL - gib acht! D 10 CD/10“2 14,9/12,5

Neues Album des Rostocker Trios eine der Punk-Institutionen Deutschlands schlechthin. Musikalisch zwischen Toxoplasma, Troopers und mittleren (sauberen) Hosen. 14 Tracks (2x10“ hat noch zwei Bonustracks!), großteils klassischer old-school Punk mit harten (Metal-) Gitarren und vielen Sing-a-longs angereichert. Bei „ich bin´s“ werden ruhigere Töne angeschlagen und sogar Folk-Einflüsse verarbeitet. Persönliche Texte mit ein wenig Politik gefärbt hat die Band nach über 22 (!) Jahren im Business immer noch was zu sagen. Mit „mama, hol den hammer“ gibt´s quasi eine Coverversion des Uraltschlagers! Auf 500 limitiertes Doppel-Vinyl auf bandeigenem Label

DRIVE LIKE JEHU - yank crime US 94 LP+7“/CD je 14,-

Reissue des ´94er Hammer-Albums mit 3 Bonus-Tracks der raren Merge-7er („bullet train to vegas“, „hand over fist“ & „sinews“ in anderer Version) dieser völlig unterschätzten Band um Rick Fork (Hot Snakes), John „Speedo“ Reis (Rocket from the Crypt, Hot Snakes) und Mark Trombino (später Produzent). Schräger, vielschichtiger Noiserock/Post-Punk (stellt euch zwei D.Denison - Jesus Lizard - in einer Band vor). Bestechen sie anfangs mit Virtuosität und Dynamik, wird´s gegen Ende straight und hat Hitcharakter * LP auf Headhunter

DUNCAN REDMONDS - bubble & squeak UK 09 LP2 15,9

Last Copies on Vinyl - worldwide! * Sensationelles Soloalbum des Snuff Frontman/Schlagzeugers! Furios startend mit einer dieser typisch melancholischen Rockpunknummern, klingt original wie von der „Cherry knowle“ und der röhrende Hirsch entpuppt sich tatsächlich als Frankie Stubbs (insg. 5x zu hören!). Die Gitarrenteppiche bleiben zunächst weiter in Moll, die heißer-keifenden Vocals stammen aber von Jens Rachut (Dackelblut etc.). Dann wird das Tempo gedrosselt, eine Snuff-typische Mitsingnummer, von Duncan angestimmt. Und so geht das über 22 (Vinyl 24) Tracks. Vinyl ist farbig, limitiert, hat 2 Bonustracks und kommt im Klappcover * Rookie Records.

EA 80 - grüner apfel

D 10 10“2

16,9

EA 80 - reise

D 07 CD

12,5

Restock! * Repress des ´95er Album im Original Artwork. Zählt nach wie zu den Klassikern der Band! * Slowboy. Limitierte CD-Version wieder lieferbar! * diy.

ECHO IS YOUR LOVE - heart fake D 10 LP

11,-

Neues aus Hellsinki! Die Buben und das Mädchen sind mit dem fünften Longplayer am Start und liefern souverän ein weiteres feines Gitarrenpop-Scheibchen ab. Die vier Jahre Pause haben sich positiv aufs erwachsen werden des Sounds ausgewirkt. Das Songwriting ist

komplexer, die Vocals tighter. Dabei bleibt man sich und dem ursprünglichen Sound weitestgehend treu, Postpunk Schlagzeug und Bass, lärmende Gitarren. Alles irgendwo im Umfeld von den hippen und wirklich guten Sachen von den End 70ern bis Anfang der 90er. Tanzt Indiekitz! * Sabotage.

ENVY - recitation US 10 LP2/CD

16,5/13,9

Seit 1992 dominiert die japanische Postcore-Institution Envy schon die internationale Hardcore-Szene. Ihr fünftes Album verbindet mühelos verschiedenste Einfüsse zu einem ganz eigenen musikalischen Kosmos. Die Musik schafft Räume, in denen Brutalität und Schönheit koexistieren. Einerseits majestätisch, verletzlich und orchestral, andererseits apokalyptisch - cinematische Klanglandschaften treffen dabei auf gewaltige Noise-Eruptionen, während Sänger Tetsuya Fukagawa sich durch seine teils gesprochenen, oftmals aber auch kehlig-heiseren Vocals windet, um diesen dadurch mehr Ausdruck zu verleihen. Einfach mitreissend. * Rock Action

EPIDEMICS - waking up the dead S 08 LP

13,5

EUTHANASIE - prison pain UK 10 LP

10,5

Repressed! * NY Vag.

Die Band zählte in den 80er zu den führenden Black Forest AnarchoPunk Bands. Die Engländer und „Brüder im Geiste“ Active Minds veröffentlichen nun alte und rare Aufnahmen auf ihrem Label. Auf der A Seite das 1989er Demo, auf der Flip gibt´s vier Livesongs. Soundmäßig im Prinzip der typische Anarch-Punk/Crass-style inkl. Keyboard mit deutschen und englischen Texten, gesungen von Frontfrau Corinna (meistens). Die Klangqualität ist durchaus in Ordnung! * Loony Tunes.

FAKE PROBLEMS - real ghosts caught on tape US 10 CD/LP+MP3 14,9/12,5

Die Jungs können ihren hohen Standard auch auf ihrem dritten Album halten und schmeissen hier 11 neue Tracks auf´s Pinboard. Die Punk bzw. Emo-Roots sind nur noch rudimentär vorhanden, viel mehr fährt der Zug hier klar Richtung Indie, allerdings mit durchaus ansprechendem und interessantem Songwriting, ausgewöhnlich verspielt und fröhlich/poppig. Damit sind sie Tokyo Sex Destruction oder Hold Steady näher, wie Against me! Überhaupt klingt das Album ziemlich britisch. „5678“ brilliert dann direkt mit einem Off-Beat, Radio 4 Gitarre und tollen, Soul-Vocals. Weitere Highlights sicherlich der Opener „ADT“ und „grand finale“. Produziert hat Ted Hutt (The Gaslight Anthem, Lucero). * Sideone Dummy.

Rookie Records & Boss Tuneage

Neuheiten Herbst 2010 Pascow - Alles Muss Kaputt Sein 180gr. LP/CD Das ist Gimbweiler nicht L.A.!

Auf Tour im Dezember: 17.12. Berlin, SO 36 Weihnachten Verhindern Festival | 18.12. Osnabrück, Bastard Club | 25.12. München, Sunny Red | 26.12. Regensburg, Mälzerei | 27.12. Kassel, Karoshi | 28.12. Siegen, Vortex | 29.12. Nürnberg, ZBau | 30.12.10 Aulendorf, Irreal Bar

Big John Bates - Bad Pussy 7“

Neue Single der Kanadier zur aktuellen Tour. Sounds aus den 50s/60s werden hier perfekt in eine moderne Form gebracht: Rock ‘n‘ Roll, Blues und Neo-Burlesque - eine kaum vergleichbare Mixtur! Neben dem Titelsong gibt es „Scarecrow Close“ zu hören, bei dem Bassistin Brandy den Gesang übernimmt. Limitierte, farbige Auflage mit Beiblatt.

Knucklebone Oscar - Welcome To Trash Vegas CD

Auf ihrem vierten Album gehen die Finnen zurück zu den Wurzeln der Band: Blues, Rock n Roll, Hillbilly, Surf. Eine wilde Mischung, die für jeden etwas bietet. Die Auferstehung von Chuck Berry, Little Richard und Jerry Lee Lewis, garniert mit moderneren Einflüssen.

Bitume - Lolch LP+CD

Das fünfte Album enthält 13 Lieder, welche unüberhörbar Bitume sind. Eigenständig, ansprechend und auf dieser Platte mehr denn je nach vorne gehend. Textlich weit entfernt vom Mittelmaß: clever, lyrisch, irgendwo zwischen gut beobachtet, angepisst kommentiert und nachdenklich auf den zwischen den Stühlen liegenden Punkt gebracht.

GammaBlitzBoys - 1.21 Gigawatt

Das zweite Album der Pfälzer Elektro-Punker. 13 brandneue Tracks, die weniger Gitarren und mehr elektronische Sounds als Grundlage haben. Texte, wie beim Vorgänger, am Rande des Wahnsinns, dazu knallende Beats und hohes Mitsingpotential! Releaseparty: 26.12. in Landau, Colosseum

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

5


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK FIYA - magic words

US 10 LP+MP3

12,5 FREIBURG - high five zukunft D 10 LP+CD

Neues Album der Post-Hardcore/ Screamo Jünger aus Gainesville, die hier zur Höchstform auflaufen. Sind zum Teil einen kleinen Tick langsamer geworden, was zur Folge hat, dass die Songs noch dichter sind. Klingen tatsächlich ein wenig nach frühen Jawbreaker und Yaphet Kotto, musikalisch allerdings ausgefeilter. Der Gesang hat was von Born Against - eine super Reibeisen Stimme, schön verzweifelt * No Idea.

FLATLINERS - monumental US 10 7“

5,9

Neue 7er, vollgestopft mit Toronto Punkrock! Titelsong + „christ punchers“ und „cut your teeth“ (beide unveröffentlich) * Fat

FLEISCHLEGO - die amstetten lounge sessions D 10 10“+MP3 10,-

Unglaubliche 15 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichtung „kein schlaf bis tromsö“ (2005) meldet sich die Freiburger Kult-Truppe um Mastermind Bdolf mit einem neuen Mini-Album (knapp 20 Minuten = fast Albumlänge) in quasi OriginalBesetzung zurück, einzig Gitarrist Ecky ist neu dabei. Die „lounge sessions“ bescheren sechs neue, verschrobene Punk(?)nummern, die mal wieder die Welt und das Leben auf sarkastischste Weise auf´s Korn nehmen, z.B. bei dem genialen, spoken-word-mäßigen „stammheim disko inferno“. Herausstechend dabei natürlich Bdolfs Organ, der hier zur Höchstform aufläuft („pamela anderson flieg dein nazi ufo“ - eine wahre Surf-Perle) und voller Inbrunst seine Texte vorträgt. Die Songs sind dabei sehr unterschiedlich instrumentiert, mal nur Begleitung, mal trashig nach vorne gepeitscht. Aufgenommen wurde übrigens im bandeigenem Tonstudio (Bdolfs Arbeitszimmer), deshalb strotzen die Aufnahmen nur so vor Charme und enttäuschen 100% jeden Hifi-Nerd. Hier geht es um Inhalte, also Maul halten! Ich mußte dieses Album einfach veröffentlichen, es war eine innere Stimme ... Limitiert auf 500 Copies in weißem Vinyl inkl. Download-Code und Beiblatt! * Flight 13.

FORGETTERS - too small to fail US 10 7“2

10,5

Doppel-7“ inkl. Download-Code! * Achtung, heisser Scheiss! Ein prominentes Trio aus Brooklyn, die sich im Sommer letzten Jahres zusammengefunden haben: Blake Schwarzenbach (Jawbreaker, Jets to Brazil), Caroline Paquita (Bitchin) und Kevin Mahon (Against Me!). Vier Tracks allerfeinster Emo-Core, wobei lediglich „Night Accelerates“ klingt, als wäre es aus der „dear you“-Session rausgepurzelt. Eine grossartige Nummer mit Gänsehaut-Garantie. Der Titeltrack ist ruhiger, atmosphärischer und geht es hintenraus steil. Die beiden anderen, „vampire lessons“ und „not funny“ eher klassisch nach vorne gespielte Emo-Nummern, wobei letztere ziemlich sperrig und noisig ist. Lyrics im Innencover abgedruckt! Grosses Kino! * Too small to fail.

6

11,-

Hier eine blutjunge NRW Deutsch Punk Band mit dem für uns schmeichelhafte Namen: „Freiburg“. Die Band schreibt dazu: „Nicht zuletzt eine Hommage an den gleichnamigen Tocotronic Song ist eben jener Name so viel mehr als das. „Freiburg“ bedeutet: Eine Festung der Autonomie, - der Selbstregulierung des Individuums und nicht zuletzt des Freiheitsgedanken.“ Yeah, wow. Große Worte von jungen Stürmern, aber dahinter steht eine tatsächlich famos, frische, raue, ungemein coole Platte! Ursprünglich haben die Jungs anno 2007 super ins GHvC Portfolio gepasst, mittlerweile gehören sie dann glücklicherweise in eine andere Ecke; während der letzten 2 EPs haben sie ihren melodischen IndiePop in melodischen Emo-Punk umgebaut; die Texte, ursprünglich mal das Manko der band, sind deutlich erwachsener geworden. Direkt, bildmächtig, ein wenig in die Fresse, manchmal aber auch kryptisch-introvertiert und geheimnisvoll, vorgetragen im Stile von Jens R. (Oma Hans u.ä.) oder Jo Bauer (Oiro). Dazu die versierten Punk-Schrammel Gitarren, die gut kommenden Emo Attacken und die straighte Rhythmus Fraktion, alles orientiert an aktuellen HH Punk, Turbostaat und den jungen Wilden von Matual oder Cpt. Planet; dazu sehr gut, dick aufgenommen und eigenständig. Ein Highlight für Freunde o.g. Musik, definitiv! CD mit hidden Track, weisses Vinyl im Klappcover * Mixtape Rec.

FRONT - zur lage der automation D 10 LP+MP3/CD

10,9/11,5

Die beste Retro-Punk-Scheibe seit Jahren - neben Trends´ „vier“ von 2008! Wunderbar anachronistischer Punkrock, der sich an den besten Zeiten des deutschsprachigen Punk / New Wave / NDW Anfang der 80er orientiert, dabei den Sound und das Feeling der damaligen Zeit perfekt erwischt und trotzdem so verdammt ehrlich und authentisch rüberkommt, dass ihm den Griff in die Mottenkiste niemand übel nehmen kann. Front sind erwachsen geworden und hauen auf diesem Album 11 minimalistische Lofi-Trash-Songs raus, die sich sowohl musikalisch als auch textlich nicht verstecken müssen. Namen wie Male, Mittagspause oder S.Y.P.H. stehen weiterhin Pate, ohne dass Front sich auf diesen Sound beschränken würden. Das Album wagt Ausflüge bis in den Disko-Bereich, ist tanzbar, eingängig, packend, melodisch und trotzdem nie weichgespült oder glatt. Zackige, kantige Hymnen mit sprödem Biss. Die Texte sind kurz, knapp, manchmal parolenhaft, trotzdem nie blöd und passen perfekt. 11 eigene Songs plus eine Coverversion des Male-Klassikers „Risikofaktor 1:X“, erscheint als schön gemachte CD mit fettem Booklet und als LP mit Textinlay + DL-Code! * Twisted Chords.

FUCKING WRATH - terra fire US 10 LP

17,5

Farbiges Vinyl! 5 Tracks! Läuft auf 45rpm, damit der Motor besser schmiert. Denn dieser klingt wie eine Mischung aus Discharge, Black Flag, Melvins und Kill ´em All era Metallica. Mit Sabbath im Blut. Und getankt

wird ausschließlich THC. Braucht es noch mehr Info, um zu wissen dass diese Scheibe z e r s t ö r t? Hier wird ein kaputter Mix aus punk/stoner metal/rock´n´roll geboten, die Songs sind gleichzeitig heavy und fast, um im nächsten Moment das Tempo zu drosseln, tiefe droned-down Riffs übernehmen das Kommando und die Vocals erinnern an High on Fire meets Black Flag meets King Buzzo. Nihilistic as fukk. * Tee Pee

FUGAZI - s/t (re-issue)

US 09 12“

9,5

GAMITS - parts

US 10 CD/LP 12,5/14,-

Remastered Re-Issue des ´88er Release plus Download-Code! * Debüt mit dem berühmten „waiting room“, die weiteren 6 Songs enthalten u.a. die Überhits „give me the cure“ und „ burning“. Hiermit wurde Washington auf den Kopf gestellt! Kult! * Dischord.

Eigentlich nur für eine Japantour wieder zusammengefunden, haben die Gamits es nicht mehr geschafft voneinander los zu kommen. Fogal und Co haben also ein brandneues Album eingeklöppelt und Ohrenscheinlich sofort zu alter Stärke gefunden. Die Platte klingt so als ob es nie eine Pause gegeben hätte, die Linie vom Pop-Punk zum Melodischen Punkrock wird konsequent weiter gefahren. Fans werden nicht enttäuscht, solides Album. * Paper & Plastick.

GAMMA BLITZ BOYS - s/t D 10 CD

12,5

Das neue Album und Nachfolger von „Explosion der Töne“ zeichnet sich durch die konsequente musikalische Weiterentwicklung der beiden Protagonisten Christoph Reichelt und Markus Brosam aus. Nur noch selten benutzen die Pfälzer Elektro-Punker Gitarren, auch das Schlagzeug wurde in die Ecke gestellt und gegen elektronische Beats ausgetauscht. Konzentration auf das Wesentliche also, zumal Pogo auf Elektro auch bestens möglich ist. Die Texte sind am Rande des Wahnsinns geblieben, dazu knallende Sounds und hohes Mitsingpotential. 13 tanzbare Songs, intelligent und cool, ohne sich beim Zeitgeist einzuschleimen. Die machen ihr eigenes Ding und nehmen sich dabei selbst nicht zu ernst! * Rookie

GASLIGHT ANTHEM - tumbling dice US 10 7“

9,9

Sammler aufgepasst! Auf 2000 Stück limitierte 7“ im Siebdruck-Cover und inkl. Download-Code. Der Titeltrack ist eine Stones Coverversion und mit „she loves you“ gibt´s eine weitere unveröffentlichte Eigenkomposition * Sideone Dummy.

GASLIGHT ANTHEM - american slang US 10 CD/LP 14,5/12,5 Man könnte fast meinen, dass The Gaslight Anthem jetzt Platten schreiben, die schon beim Erscheinen wie Klassiker klingen. Allein der Titel schreit ja förmlich „Meilenstein!“, und macht sich gut im Plattenschrank zwischen „Full Moon Fever“ oder „Born In The USA“. Und das Schöne an Klassikern ist eben, dass sich ihre volle Großartigkeit nicht bei den ersten paar Hördurchläufen offenbart. Wenn man hier einfach nur unachtsam drüberhört, entgehen einem die tollsten Momente, denn erstmal hat man es hier mit gekonnt inszeniertem mid-tempo Rock‘n‘Roll zu tun. Aber wenn dann die tollen Surfgitarren-Lines erklingen, die

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Chöre sich eine riesigen Schippe Soul draufpacken oder man diese rührende, und gar nicht schmalzige, Romantik in den Texten begreift, dann merkt man langsam, dass man hier eine wirklich wichtige Platte hört. Aber ganz ehrlich, im Endeffekt ist das hier die One-Man-Show von Sänger Brian Fallon, der die ohnehin schon umwerfenden Songs in eine neue Liga hievt. Unglaublich ist die Entwicklung seiner Stimme von „Sink Or Swin“ bis „American Slang“. Bei Stücken wie „The Diamond Church Street Choir“ oder „We Did It When We Were Young“ klingt er wie einer der ganz Großen des Jersey Shore Sounds. Und das nach nur drei Alben! Die schönsten Momente beim Musikhören sind doch die, wenn du die Musik in deinem Körper richtig spürst, zusammenzuckst. Und zumindest meine Knie fangen vor Gerührtheit an zu zittern, wenn Brian singt „But you‘re never gonna find it, when your knees got so weak / Like when you were young, and everybody used to call you lucky.“ * Sideone Dummy.

GOVERNMENT ISSUE - fun just never ends US 10 LP 12,Dr. Strange Records legt nach: diesmal mit der Re-Issue des 1985 Albums, von Gitarrist Tom Lyle remastered und mit 4 unveröffentlichten Outtakes bzw. alternate Versions angereichert. GI gelten bis heute als eine der einflussreichsten Früh-80er-DC-Bands, die sich musikalisch in der Schnittmenge von Punkrock zu Hardcore angesiedelt haben. Ihr Sound ist roh und direkt und zeichnet sich durch eine leicht rockige Edge aus. John Stabbs´ Gesang kommt auch 25 Jahre später noch gut! Farbiges Vinyl inkl. Textbeiblatt! * Dr. Strange.

GRABASS CHARLESTONS / TOYS THAT KILL - US 10 LP+MP3 12,5

Gipfeltreffen zweier großartigen, hymnischen Punkrock-Bands! An diesem Split-Release wurde fast 5 Jahre gearbeitet, was daran liegt, dass die 5 Toys That Kill Songs (inkl. dem Joy Division Cover „no love lost“) bereits 2005 aufgenommen wurden und quasi Outtakes aus ihrer genialen „shanked“-Albumsession sind. Grabass Charlestons (die legitimen Nachfolger von Against Me) covern Onion Flavored Rings mit „i kill butterflies“ und schieben vier eigene Songs nach. Das Trio hat die Aufnahmen letztes Jahr eingespielt. Bedruckte Innenhülle mit Texten, die ersten Copies in Farbe ... * No Idea.

HARUM SCARUM - suppose we try D 01 LP

9,5

Repressed! * Ihr zweites Album, mittlerweile wieder zu einen Trio geschrumpft. Die 3 Ladies knüpfen am guten Vorgänger „mental health“ an, und überzeugen mit ihrer treibendem Punkrock-Mischung auf ganzer Linie. Super auch, daß alle 3 singen, was für genügend Variation sorgt. Insgesamt aber melodischer als zuvor ... Textlich persönlich bzw. politisch, 7 Tracks, SUPA! * Skuld.


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK HOT SNAKES - automatic midnight US 00 LP 11,9 JAPANTHER - don´t trust anyone ... US 07 LP 15,5 JELLO BIAFRA & M. NIXON - prairie home HOT SNAKES - suicide invoice US 02 LP 11,9 JAPANTHER - skuffed up my huffy D 09 LP+MP3 10,5 US 94 LP+MP3 LP repressed! * Der langerwartete Nachfolger zu „Automatic midnight“ mit 12 Songs. Die Supergroup um Rick „Fork“ Froberg (Drive Like Jehu) und John „Speedo“ Reis (Rocket From The Crypt, DLJ) hat sich noch einen vierten Kollege dazugeholt, den Rock leicht reduziert und ist etwas vertrackter geworden, was der Qualität und der Catchyness aber nicht schadet, im Gegenteil: Hier finden sich mehr denn je fiese Hits, die zeigen wie man Rock buchstabiert * Swami.

HOT WATER MUSIC - finding the rhythms US 07 LP+7“ 12,5 Das ´95er Album repressed, inkl. Download-Code! * Compilation vergriffener sehr früher Singles! Keine Überschneidungen mit der ´Never ender` oder anderen Alben, nur geiler Stoff, wenn auch recht verschieden zu neueren Sachen * No Idea.

INNER CONFLICT - nach hause D 10 CD/LP je 10,5

Nach diversen Releases - zuletzt auf dem Karlsruher Label Twisted Chords, erscheint das neue Album der Kölner in Eigenregie. Im Vordergrund steht Jennys tolle, melodische Stimme, die den 12 Tracks das gewisse etwas gibt, und dabei zwischen Melancholie und Wut pendelt (die sehr persönlichen Texte diesmal übrigens komplett in deutsch). Musikalisch wird ausgefeilter, meist schneller Punkrock mit leichter Hardcore-Edge geboten, den die 4 Jungs souverän umsetzen und auch mal hinten Vocals reinbrüllen. Wenn sie das Tempo drosseln erinnern sie mich an die begnadeten Hi Tereska (Flight 13), und mit dem sehr schönen „hand in hand“ gibt´s sogar sowas wie eine Power-Ballade. Glückwunsch zum Super-Scheibchen! 12 Tracks * DIY.

Das fünfte Full-Lenght der verrückten Amis. 12 Tracks in 27 Minuten heißt runtergeschraubte Spielzeiten. Ansonsten gibts mehr oder weniger das was wir erwarten: die typischen Japanther Hooks, tolle Sinalongs die nach Misfits meets Ramones meets Ronettes klingen. Alles natürlich in einem vertracktem Noise meets Shoegazer Kontext den Bands wie No Age oder Deerhunter heute für sich beanspruchen. Wenn sie da bloß nicht die Rechnung ohne Japanther gemacht haben! Die unkonventionelle Weise Art n Avantgarde mit Punk zu verbinden macht ihnen niemand nach! Inkl. free MP3-Download-Code! * Sabotage / Altin Village

JAWBREAKER - dear you US 04 LP2 JAWBREAKER - etc US 02 LP2

Der Emo-Core Klassiker als re-mastered Re-Issue - seit 1992 (!) erstmaligst wieder als LP (inkl. Download-Code)! * Das brilliante Debüt (1990) mit 12 Kracher-Tracks inkl. solchen Hits wie „softcore“, „driven“ und „down“. CD bzw. auf dem LP-Download-Code zusätzlich die 3 Tracks von der „whack & blite“ EP: „lawn“, „crane“, „eye-5“ plus der ungelistete 7“ Mix von „busy“. Etwas rauher und punkiger als später, aber genauso unverkennbar melodisch und emotional. Wird zurecht als Genre-Klassiker gehandelt. Kommt im Original Artwork! * Blackball.

IRON CHIC - not like this

10,-

D 10 LP+MP3

12,5

LP+7“+MP3! Zwei der erfolgreichsten und altgedienstesten Institutionen im Punk-, Noiserock mit ihrem 2. Streich. Das das kein Altherren-Rock wird, haben sowohl die Melvins, als auch Jello auf ihren letzten Liveauftritten bekräftigt! Laut Info finden sich hier Songs der „never breathe“ Session sowie Rmx von Al Jourgensen (Ministry, Lard), Dälek und Dale Crover (Melvins). Dazu kommt „Kali-Forn-Ja Über Alles“ in einer Live Version und „Halo of Flies“ ein Alice Cooper Cover..... * AT.

17,9 17,9 JELLO BIAFRA & NOMEANSNO - sky is falling US 91 LP+MP3 14,5 JAWBREAKER - unfun US 10 LP+MP3/DIGI 14,- Re-Issue inkl. Download-Code! * Eight songs inspired

10,5 JEFF ROWE - barstool conversations D10 CD/LP 13,9/14,9

Farbiges Vinyl! Quasi zeitgleich zu „demos“ erscheint das neue Album der New Yorker All-Star Band und es fühlt sich so an, als wollten sie damit zu einem großen Wurf ausholen. Hymnenhafter Punkrock bzw. Emocore mit einer unverkennbaren Reibeisen-Stimme, die nicht nur deshalb Vergleiche mit Dillinger Four zulassen. Das Songwriting und die Melodien haben auch was von Samiam und Lawrence Arms, catchy as hell! Man merkt den Musikern deutlich an, dass sie ihre Instrumente beherrschen. Acht komplett neue Songs plus die beiden neu aufgenommenen Demo-Tracks „timecop“ und „in one ear“. Das fetzt am Stück und ist jetzt schon eins der Top-Alben des Jahres 2010. Super Artwork, farbiges Vinyl, Textbeiblatt und DownloadCode! * YoYo.

JELLO BIAFRA & MELVINS - sieg howdy US 05 LP+7“

Vinyl back in print!!! * * Blackball.

INTRO5PECT - real politik UK 10 LP

Elektro-Anarcho-Punk aus Amerika, der die Eier und den Inhalt von Punkrock mit der Geschwindigkeit und harten Beats von modernem Elektro aka Breakbeat kombiniert. Schnelle Killer-Gitarrenriffs, eingängige Sing-A-Longs, und sich überschlagende Drum-Beats! Hektisch, hektisch, hektisch. * Loony Tunes

14,5

Re-Issue mit DL-Code! * Jello Biafra doing country w/ Mojo Nixon! Excellent collection of original tunes and alarmingly faithful covers of lost country classics * AT.

Solodebüt des aus Gloucester (Massachusetts) stammenden SingerSongwriters. Jeff Rowe entfloh dem kleinstädtischen Mief seiner Heimat nördlich von Boston zunächst durch das Spielen in Punkbands, besann sich aber bald - ähnlich wie Rocky Votolato, Chuck Ragan oder Frank Turner - der ursprünglichen Kraft amerikanischer Roots-Styles wie Folk, Country oder Blues. Nur Akustikgitarre und Rowes´ Stimme eröffnen auf „Passenger“ das Album, das folgende „Kate“ wartet mit dezenter Bandbegleitung und einem unvergesslich schönen, mehrstimmigen Refrain auf. Die folgenden 10 Songs zeigen Jeff Rowe abwechslungsreich und persönlich. Sparsame Untermalung mit Piano oder Harp (u.a von Joe McMahon von Smoke or Fire) verleihen den Songs immer wieder einzigartige Momente. Produziert von Lance Koehler (u.a. Avail, Tim Barry). Sehr schön! * Gunner.

JELLO BIAFRA & GUANTANAMO SCHOOL OF MEDICINE - audacity of hype US 09 CD/LP je 13,Restock! * * Alternative Tentacles.

by the Terminal City sessions, including an alternate version of „Falling Space Junk.“ Also features „Bad,“ „Sharks in the Gene Pool“ and „Chew.“ * AT.

JINGO DE LUNCH - land of the free-ks D 10 CD/LP

13,5/12,5

Exclusiv farbiges Vinyl nur bei uns!!! * Wer hät´s gedacht, die Berliner sind wieder da - nach einer halben Ewigkeit. Neben den Spermbirds meldet sich damit fast zeitgleich das zweite „Schlachtross“ der späten 80er Punk/Hardcore-Szene mit einem neuen Album zurück. Sicherlich für viele überraschend ist die Tatsache, dass die Band den Hardrock der späten Alben überwunden hat und ihren Sound im Prinzip wieder zwischen dem Debüt „perpetuum mobile“ bzw. dem „cursed earth“ Mini-Album und „axe to grind“ ansiedelt. Die Stimme von Yvonne kommt nach wie vor gut und prägt den Sound. 10 Tracks, davon nur ein Teil im mid-tempo, der Rest ballert straight und druckvoll nach vorne, teilsweise sogar mit Hardcore-Anleihen. Alles auch nicht unnötig überproduziert, obwohl der Sound schon fett ist. Erinnert mich zum Teil an Life but how to Live it? (nicht nur wegen der Riffs), das gewaltige „the job“ an Destination Zero und mit „room 101“ ist ihnen sogar ein richtiger Hit gelungen. Ein mehr als gelungenes Comeback, dass ich nicht mehr aus dem CD-Spieler bekomme! Alle Ampeln auf Grün und Glückwunsch nach Berlin (der H.A.I.) * Nois-O-Lution.

RELEASES FALL | WINTER 2010 HTC028 Austin Lucas - collection

LP & CD

HTC029 Drag The River - closed

LP

HTC030 Austin Lucas & Cory Branan

7inch

HTC031 Drag The River - 2010 demons LP

www.hometowncaravan.de www.facebook.com/hometowncaravan

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

7


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK KARMACOPTER - california D 10 7“+MP3

4,-

Neue, farbige und auf 500 Copies limitierte 7-track EP inkl. Download-Code. Gehen den Weg weiter, den sie schon mit ihrem letztjährigen Album eingeschlagen haben, klingen jedoch ein Tick mehr hardcore-lastiger. Die Songtitel sind kryptisch („fff“, toshi“, „vdmnlam“, ...) und passend zu den Songs. Einzig „california“ ist eine straighte Punknummer mit dem Zeug zum Hit, die anderen Songs sind vertrackter, breakreicher und sperriger. Zum Teil richtig noisige Monster zwischen mid-tempo und Vollgas („al jarreau“). Der Gesang erinnert bei ein wenig an Turbostaat. Ansonsten klingen die Jungs total eigenständig und gehören zum Besten, was zur Zeit aus Deutschland kommt. Texte im Innencover! Tipp! * Elfenart, Atom Park, Mydelight, powered by Flight 13

KARMACOPTER - goodbye haptik D 09 LP+MP3 10,5 Das Debütalbum des jungen Dreiers aus Mannheim! Weißes Vinyl + DL-Code. Zu hören gibts Deutschpunk der mich an Turbostaat, Oiro und etwas Nomeansno erinnert. Keine Scheu vor dem gefürchteten Tellerrand lässt die Scheibe ganz vorn mitspielen! * Elfenart

KASSIERER - physik D 10 LP+MP3/CD 12,5/13,5

Die Jungs haben schon 25 Jahre auf dem Buckel, unglaublich! Wie der für ein Punk-Album ungewöhnliche Titel andeutet, geht die musikalische Reise der Kassierer dieses Mal in Richtung Wissenschaft. Das Album verbindet in noch nicht dagewesener Weise die Themenkreise Quantenphysik, Astronomie und Kot - wobei auch die kassierertypischen Anliegen Saufen und Geschlechtsverkehr („Ich fick dich durch die ganze Wohnung“) nicht zu kurz kommen. Von schnellen Punknummern, Balladen („Zitronenhai“), off-Beat Knaller („Ich war ein Spinner - doch jetzt bin ich seriös“), Elektro („der Kot“), geht´s quasi durch alle Genres, und Sänger Wölfi ist so gut in Form wie nie zuvor! Das Prinzip der absurden Kombination von Musikstilen und hirnverdrehenden Texten ist hier auf dem Höhepunkt angelangt. Spaß- und Unterhaltungsfaktor stimmen! * TR

Karls´ Vocals erinnern tatsächlich an H.R. - wirklich eine große Leistung! Im wirklich sehr schönen Buch (Hardcover, 4-farbig,A4-Format) gibt´s eine 24-seitige Comic-Story über die Begegnung mit den Bad Brains, sowie auf knapp 50 Seiten Illustrationen zu jedem Song inkl. Texten. Die CD kommt im Digi-Pak mit kleinem Posterbooklet. 78 Min. inkl. vier eigenen Songs die nicht weiter auffallen. Ein riesen Spaß für die ganze Familie! * Collision - Cause of Chapter 3.

KEINE ZÄHNE IM MAÚL / MISSES NEXT D 10 7“ 4,5

Misses Next Match (mit Mitgliedern von School of Zuversicht bzw. Schneller Autos Org.) gehen schön nach vorne und geben sprachlich hohlen Alltags-Phrasen neue, überraschende Wendungen. Keine Zähne im Maul aber La Paloma pfeifen aus Kiel sind dem Namen nach Punk, musikalisch eher Wave mit deutschen Texten und tanzbar.

LARD - last temptation of reid US 90 LP

12,-

LAST DAYS OF APRIL - gooey US 10 CD

15,9

Their first full-length release. Großartiger, straighter HC. Gehört zu den 100 Platten, die mensch haben muß!*AT. Nach 6 Alben und einem Soloprojekt kommt hier der 7. Release der Schweden um Sänger Karl Larsson. Innerhalb von 14 Jahre, solang dauert ihr schaffen schon an, wandelte sich ihr Sound von Emo zu Alternative, um jetzt bei folkig angehauchtem Indie-Pop zu landen, melodisch und herzergreifend! Aufgenommen wurde das Album in 3 verschiedenen Studios, mit Unterstützung von verschiedenen Gästen wie Evan Dando von Lemonhead („All the Same“) und Tegan und Sara („If (Don‘t Ever Blame Yourself)“). *Bad Taste .

LIBYANS - s/t

US 09 LP

10,-

Superbe LP der Bostoner Punkrocker. Soundmäßig irgendwo zwischen Früh 80er US-Hardcore-Punk ala Reagan Youth, Adolescents leichtem Wipers-Etch und etwas von frühen Kill Rock Stars Bands. Schnelle, kompromisslose Nummern die Aggression mit Melancholie verbinden gibts hier aufs Ohr. Wer auf Autistic Youth, Missing Shadows, Idle Hands, Press Gang, etc steht liegt hier genau richtig! * Narshardaa

MASSHYSTERI - s/t

S 10 LP

MATT SKIBA - demos

US 10 LP/CD 12,5/11,5

Der Alkaline Trio Kopf mit seinem zweiten Solo-Album (nach der Split mit Kevin Seconds, Asian Man 2008). 15 Songs inkl. dem PegboyCover „field of darkness“ - allesamt bereits 2009 zwischen Chicago und LA auf seinem Laptop aufgenommen, Matt alleine eben: sein unverkennbarer Gesang (den er auch gerne mal doppelt und/oder in die Hall-Maschine jagt) und Gitarre (relativ viel verstärkt), plus manchmal ein paar Keyboards. Alles sehr gefühlvoll, persönliche Texte, spannend und lo-fi, die Takes sind oft direkt genommen (klar, heisst ja auch „Demos“). Im Prinzip so eine Art Heavens ohne Drums (bis auf 2 Songs). Im Booklet gibt´s Linernotes zu jedem Song * Asian Man.

MATTLESS BOYS - s/t UK 10 LPpic/CD 16,9/15,Im Herbst 2009 wollte Szene Urgestein Honest John Plain (The Boys, The Lurkers, Crybabys etc.) eigentlich sein neues Solo-Album aufnehmen, daraus entwickelte sich allerdings schnell etwas ganz anderes. Plain lud alle seine Bandkollegen zu den Aufnahmen ein und im Endeffekt spielten sie eine neue The Boys Scheibe ein, allerdings ohne ihren Frontmann Matt Dangerfield. Daher auch der Name The Mattless Boys. Die Platte startet direkt durch mit einer Alt-Herren-Rock-Nummer und hält dieses etwas altersschwache Niveau auch mit wenigen Ausnahmen durch. Diese Ausnahmen sind dafür dann aber auch recht gut gelungene PowerpopNummern. Dem Rest fehlt einfach der Biss und die Geschwindigkeit... * Drumming Monkey

KEIN HASS DA - hirntrafo - bad brains transformation D 10 CD+PA/CD 24,8/10,5 MARGARITA - explota el cuerpo D 10 LP+MP3 11,MEASURES - notes US 10 LP/CD Der Szene-Hit 2010! Altmeister Zweites Album der Spanier aus Karl Nagel (u.a. APPD, Morbid Outburst, ...) konnte nicht mehr stillsitzen und hat sich kurzerhand drei Kumpels (u.a. Olli von den Emils) geschnappt, um das Projekt „hirntrafo“ zu realisieren: eine Bad Brains Coverband, allerdings mit deutschen, zum Teil sehr irrwitzigen Texten - wie man es von Karl Nagel gewöhnt ist. Songtitel wie „billigflug“ (attitude), „knastplanet“ (banned in dc), „ich bin nicht allein“ (i+i survive), „einfach dagegen“ (i against i) oder „traumvulkan“ (sacred love) sorgen für dicke Schmunzler, und ich empfehle jedem, die Version mit Buch zu erwerben, weil man sonst die Texte nicht versteht. Musikalisch ist es quasi 1:1 nachgespielt und

8

Madrid. Haben seit ihrem ersten Release den Punk ein bisschen abgelegt und durch Pop-Psych ersetzt. Immernoch crazy und durchgeknallt, allerdings noch noisiger als zuvor, mit einem Hauch tropischem Samba. Laut Band versuchten sie die besten Songs zu machen ohne ihre Seele zu verlieren, kosmisch und abgespaced! Für Fans von Falcon Five und Wolf Parade! * BCore.

MARITIME - glass floor

D 04 CD/LP

3,5/4,5

*Sonderangebot! Die Scheibe des Sommers, des Herbstes, wohl auch des Winters und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch des nächsten Frühlings. * GvCleef.

12,5 MEAN JEANS / WHITE WIRES - tour 2010 (D) D 10 7“ 5,5

Repress am Start! * Frisch aus der Presse kommt der Nachfolger vom grandiosen Debüt der schwedischen Vicious-Nachfolge-Band angeflattert. Wie auch schon beim Vorgänger gibts einen schönen Mix aus Powerpop und Garagepunk. Hier allerdings melancholischer als zuvor was dem Sound unglaublich gut bekommt. Male-Female-Vocals auf schwedisch dazu wahnsinns catchy Melodien, und immer ein Gefühl zwischen Aufbruch und Verzweiflung. Was ein KillerAlbum! Wer auf Bombettes, Epidemics, Invasionen, Tristess abfährt braucht das!! * Ny Vag

je 12,5

Measure aus New Jersey sind zurück! Schneller, snotty Ergs!-styled Punkrock, roh und unverbraucht mit super male und female Vocals zwischen Atom & his Package und Rainer Maria, einfach sympathisch! Vom Sound her im Prinzip so, wie früher viele Lookout! Bands klangen, bevor Green Day später Punk ausverkauften (haha). Der Klampfensound tönt total nach Operation Ivy. Die Produktion ist angenehm trashig und rauh und setzt die 14 grandiosen PunkrockTunes mit leichter Pop-Edge perfekt in Szene. Gute, zynische Texte dazu, was will man mehr? Höre ich da ein Jawbreaker Riff? Super Album!!! * No Idea.

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Im Zuge der gemeinsamen Tour schmeißen sie uns eine Split-45 an den Kopp. Die Mean Jeans covern ´I Remember how´ von den White Wires und machen daraus eine typische Mean Jeans Hit-Nummer. Die White Wires (übrigens mit Ian von den Sedatives, Going GaGa Rec.) covern ihrerseits ´Born On A Saturday Night´ von den Mean Jeans. Gefällt noch besser als die gute A-Seite, super catchy Powerpop-Hymne! * P. Trash

METHADONES - s/t

US 10 CD

10,5

MEWITHOUTYOU - ab life US 10 LP

15,5

Nach 10 Jahren beendet die Combo aus Chicago ihre Karriere, und dies hier ist ihr quasi Abschiedsalbum. Neben 5 ganz neuen Stücken gibt´s die längst vergriffene Tracks ihrer Split mit Copyrights, sowie 4 weitere Stücke von out-of-print EP´s. Insgesamt 16 Tracks bester, teils hymnischer, teils nachdenklicher bzw. erwachsener (Pop-)Punk mit tollen Melodien und super Gitarrenriffs. Manchmal erinnert´s mich an frühe Green Day. Schade, daß es nun vorbei ist ... hier geht eine gute Band! Kommt als Digi-Pak! * Asian Man.

Das Debüt - nach Jahren wieder erhältlich, und dies sogar als farbige 180gr Pressung! Im Vergleich zum Nachfolger noch Screamo- und Hardcorelastiger und insgesamt etwas roher. Und trotzdem lässt einen Sänger Aaron bei jeder Note spüren was er fühlt, mal härter, mal weicher, unterstützt durch die verzerrte Instrumentierung, die den Sound eher experimentell klingen lässt. Eindeutig ein Tipp für alle Fans des emotionalen Hardcores! * Gilead Media

MEWITHOUTYOU - catch for us the foxes US 10 LP 15,5

Re-Issue des zweiten Album als farbige 180gr. Pressung! Melodischer Post-Hardcore, der vor allem durch die charakteristische Stimme des Sängers Aaron Weiss heraussticht, in abwechslungsreicher Tonlage, mal melodisch singend, mal jammernd einbrechend und insgesamt sehr düster und emotional, oft verzweifelt. * Gilead Media

MIKROKOSMOS 23 - memorandum D10 LP/CD je 13,5

Unter Durchschnitt schmeißt hier ein wunderbares Emo Album in die Welt: Wütend, energisch und frisch. Alles klingt so selbstverständlich und fügt sich perfekt in die gute und präsente Post-Hardcore Kultur in Deutschland ein. Große Melodien treffen auf wütende Gefühle, Screamo Parts auf raffiniert vertrackte Songstrukturen, und eine äußerst agile und top eingespielte Band hat großen Spass am Spielen. dazu poetisch und politische Texte die das persönliche zum einer Angelegeheit aller macht. Schlußendlich noch prägnant und druckvoll von Kurt Ebelhäuser produziert und damit absolut Erstliga-verdächtig. Ein authentischer Ansatz zwischen Punk und Indie, zwischen HC und Emo und auf einer Höhe mit Captain Planet; Adolar oder Matula. Toll! CD als Digipak. * Unterm Durchschnitt


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK MINISEX - maximum minisex D 10 CD2

17,5 MUFF POTTER - gute aussicht D 09 CD

9,9

Satte 30 Songs umfassendes Midprice-CD! * Huck´s Plattenkiste Best-Of-Album der „österreichischen NAKED RAYGUN - all rise US 09 CD 9,9 Ideal“. NDW- / Pop aus der Zeit von NAKED RAYGUN - basement screams US 07 CD 9,9 1979 bis 1987 inklusive der Hits NAKED RAYGUN - jettison US 09 CD 9,9 Rudi Gib Acht, Eismeer, Millionen Zählen Nicht u.v.m. Doppel-CD im NAKED RAYGUN - raygun US 99 CD 9,9 Digipack-Format inkl. 16-seitigem NAKED RAYGUN - throb throb US 99 CD 9,9 Booklet mit ausführlichen Liner9,9 Notes von Sänger Rudi Nemeczek. NAKED RAYGUN - understand US 09 CD Midprice CD! * Das vierte Album MINUS THE BEAR - menos el oso US 05 LP 13,5 von ´89, im Original bei Caroline MINUS THE BEAR - planet of ice US 07 LP2 21,9 erschienen. Der Opener „Treason“ Back in print! * Suicide Squeeze. ist ein klassischer, nachdenklich-melancholischer Track in allerfeinster MISFITS - collection 1 US 88 LP 17,5 Naked Raygun Manier, definitv MISFITS - collection 2 US 95 LP 17,5 einer ihrer größten Songs. Setzten Ein Muß für Misfits Fans: 20 Tracks, darunter z. T. ansonsten voll auf ihren straighten Unveröffentlichtes, andere Versionen und längst Punkrocksound, der erstmals leider Vergriffenes; u.a. mit „last caress“, „ratt fink“, „cough/ nicht immer ganz überzeugt, zumal stellenweise statt cool“, „halloween 2“, „horror hotel“, „ratt fink“ & „nike-aden tollen „Ooooaaah“s einfallslose „Shout“-Chöre go-go“ * Plan 9. zum Einsatz kamen. Kann man, muss man aber nicht MOCK / WE FADE TO GRAY - split D 09 7“ 5,9 haben. Als Bonus Livemitschnitte von „Mr. gridlock“ & Mock kommen aus Berlin und spielen ein Gemenge „I don´t know“ die mal als B-Seite auf der „Treason“ aus Postrock und Post-HC. Klingt etwas nach Frodus, 12“ zu haben waren. Im Originalartwork mit Linernotes, Karate, Joan Of Arc. Nicht der Hammer aber solide. Bildern & allen Texten * Quarterstick. We Fade To Gray haben nix mit dem Visage-Hit zu tun, NEWTOWN NEUROTICS - kickstarting a backfiauch wenn der Name erstmal anders vermuten lässt. ring nation UK 05 CD 6,5 Die Buben aus München schlagen in eine ähnliche Das dritte und letzte Album für Richtung wie auch Mock, verbinden damit aber treidas Label ist eine Live-Scheibe bendere Emo-Momente, was etwas mehr Tempo nach in erstklassiger Soundqualität diveersen Breaks rein bringt. *Asymmetrie erstmals auf CD mit 6 Bonustracks MÖPED LADS - glamour for the retards CH 10 CD 14,9 angereichert, die nicht auf dem Die Möped Lads sind sowas wie Original-Album sind. Insgesamt 23 die Sex Pistols der Schweiz und Tracks, darunter sämtliche Hits wie besitzen dort Kultstatus. Auf diesem „suzi“, „living with the unemployAlbum gibt es eine Zusammenstelment“, „mindless violence“, „no respect“, „agony“ oder lung aus 18 Jahren Bandhistory. „when the oil runs out“. Eine der besten und wichtigsten „These 17 tracks are no left-rightPolit-Bands der Insel neben Citizien Fish und den narrow-minded, neointellectualSubhumans - nach wie vor! Als Gäste u.a. Attila the pleasantry nor civil-stinking-doings, Stockbrocker, Peter Campell, ... und das alles zum no innovating news but simple Lummerpreis! Ich fasse es nicht. Kaufen sofort! Die punkrock how the Moped Lads had liked, understood CD kommt übrigens mit einem 12-seitigen Booklet inkl. and felt it for over 30 years now. We can´t change it, our allen Texten und Linernotes von Steve Lamaq * Jungle hearts beat Pogo!“ Das sagt alles, oder? * 808 Records.

MR. IRISH BASTARD - a fistful of dirt D 10 LP 13,5 Das dritte Album der Münsteraner bzw der irischen Frontsau kommt jetzt auch als Vinylversion! Was uns da erwartet ist eigentlich schon klar wenn man nur den Bandnamen hört und nicht völlig hinterm Mond lebt. Folk-Punk natürlich, spielt uns der gemischte Fünfer vor und bringt uns damit auch direkt in beste Sauf-Stimmung, die ihren Höhepunkt mit dem Dead Or Alive-Cover ´You Spin Me Round´ erreicht. Cheers n Beers! * I Hate Peoples

MR. T EXPERIENCE - our bodies our selves US 94 LP 13,5 Repress! * Enthält den super Titel „even Hitler had a girlfriend“ * Lookout!

airlines“ von der Split 7“ mit Drowning Roses (1988), „the p.m.r.c. can suck on this“ (1990), plus eine handvoll andere Songs .... Ausführliches Linernotes zu jedem Song. Kann was! * Fat Wreck.

NO FX / SPITS - split

Vier Tracks ... * Fat Wreck.

US 10 7“

6,-

NOBUNNY - first blood US10 CD/LP+MP3 15,-/15,5

180g-Vinyl + MP3! Palimm, palimm, Hasi is back. Neues Album des Nagers. Das maskierte Zottelvieh wildert sich in knapp 30min durch Bubblegum Pop, Rockabilly, Psych und Garage, versieht seinen Rock´n´Roll mit den zuckersüßesten Melodien seit Menschengedenken. Nur in kaputt. Macht Lust auf Möhrchen. Wer hier nicht lacht ist selber schuld. Kanone! *Goner

NOMEANSNO - 0+2=1 US 10 NOMEANSNO - all roads US 10 NOMEANSNO - wrong US 10 NOMEANSNO - small parts ... US 10

Erstmalig als Doppel-Vinyl erhältlich * Wrong.

LP2 18,5 LP2 18,5 LP2 18,5 LP2 18,5

NONE MORE BLACK - icons US 10 CD/LP 10,9/11,9

01. Deutschpunk der frühen Stunde, Achtziger HC, Funpunk wie alte Zitronen oder Opelgang, das Ganze bleibt aber immer Oiro. Der erste Knaller, ein 58 sek. Stück „U-Boot aus Papier“. Aktuell politische Themen wie hier (Piraten in Somalia), werden mit großen Worten in kleine Geschichte gepackt, ohne jemals einfach zu sein. Mit „Blut und Schleim“ haben sie auch wieder einen Punkkracher drauf, wie er zu Zeiten von „Oi Spießer“ klingt. Und dann noch „Mit Waffen und Gewalt“ über Polizistenliebe * Flight 13.

OIRO - ozean der anarchie D 09

7“ 4,-

Teil II der Single-Serie kommt von Oiro Sänger Jonny Bauer! Der Titelgebende Hit „Ozean der Anarchie“ findet sich auf der A-Seite. Jonny Bauer hockt im Schneidersitz auf dem Klavier und chanson-spricht „die Menschen da draußen mögen uns nicht, das macht mir nicht viel aus, denn ich mag sie auch nicht.“ Die Kamera fährt hoch, Totale, das Klavier steht auf einer kleinen Insel, mit Palmen, die ein Anarchie-Zeichen formen. Ein Kinderchor setzt ein „... nur die Freiheit bringt euch her.“ Eine tolle Chanson-Kitsch-Nummer. Selbst mit Saxophon bleibt Jonny Bauer Punk. Seite B ist dem Werk von Oiro ähnlicher, hier wühlen sich zwei düsterere Nummern durch den Stacheldrahlt. Bei „Das Spiel beginnt“ lässt einen der Refrain nie wieder los. Die 7inch kommt mit Autogrammkarte. Echt ne klasse Single, freu ich mich auf die nächsten Teile der Serie * Flight 13.

Zwei Jahre nach der Reunion ein neues Album - eingespielt mit dem neuen an der Schießbude: Richard Minino. Aufgebaut auf dem Rückgrat Punkrock, klingen die Songs heute dramatischer und rockiger als zuvor. OIRO - neon D 03 CD 8,9 Mehr Breaks werden gemacht und Hat die drei frühen, ausverkauften EP´s * Flight 13 mit laut-leise Parts experimenOIRO - als was geht gott an karneval D 05 LP/CD je 11,tiert. Kommt stellenweise etwas episch, wenn man das so nennen will. Markenzeichen OIRO - vergangenheitsschlauch D 08 LP/CD je 11,sicherlich der rauhe Gesang von Jason Shevchuk, der In 14 Songs zieht Oiro den Eliten die sich ja auch schon bei Kid Dynamite für die Vocals Haare über die Augen (siehe wahnverantwortlich zeigte. Von Emo-Core über Punkrock sinns Coverartwork). Wie gewohnt bis zu Melodic-Core bieten die 11 Songs alles. Die mit einem sarkastischen Lächeln in straighteren Sachen gefallen mir als das vertracktere bewegenden Geschichten. MusikaMaterial. CD als Digi-Pak, Artwork von Paul Romano lisch geht‘s da weiter wo die Düs(Mastodon) * Fat Wreck. seldorfer beim Vorgänger „Als was geht Gott an Karneval“ aufgehört OFF! - first four eps US 10 7“4 16,9 haben, nur noch ausgereifter und Debut album, packaged as four NO BALLS - less D 10 LP 13,5 besser produziert. War ja klar. Oiro bohren intensiver, 7“ singles, from the west coast Limitiert auf 650 copies! Warum dunkler, älter und verzweifelter durch den Beton. Über „super group“ formed by Keith so zurückhaltend, dabei haben einen italienischen Adriano Celentano Immitator wird Morris (Black Flag, Circle Jerks), die Jungs doch Balls of Steel. ... gesungen. Über den längsten Chinesen der Welt auch. Dimitri Coats (Burning Brides), Abgefahrener ProtoNoisePunk Und über tiefsten Schmerz sowie wackelnde DreitageSteven McDonald (Redd Kross), aus Schweden. Rein Instrumental. bärte. Schulterklopfen im Takt! Vergangenheitsschlauch and Maro Rubalcaba (Rocket from „Sexually driven, mean and nasty ist eine unfassbar starke Platte geworden! Die Mofas The crypt, Hot Snakes). THE buzz ProtoPunk with NoWave hints. A wurden frisiert. Oiro fahren jetzt Motorrad im Ozean der band this year. Artwork by Raymond vast play with associations, let the Anarchie. Bedruckte Vierfarb-Innenhülle * Flight 13. Pettibon. (Limited edition box set with cover designed songtitles sink and fill the voids yourself for this raw by Raymond Pettibon contains four 7“s, each with an OVERMARS / STARKWEATHER - D 10 LP 10,5 in-your-face assault“. * Streaks exclusive Raymond Pettibon designed sleeve, as well Frankreich vs. Amerika! Overmars hatten diverse NO FX - longest EP US 10 CD/LP2 12,9/19,9 as a 12 page booklet with an introduction by Pettibon, Releases, u.a. auf Crucial Blast. Düsterer, metallischer Chefige, 30 Songs umfassende EP-Compilation, Vinyl exclusive photos and artwork celebrating the band and Hardcore-Punk - wie eine verrückte Mischung aus streng limitiert! * Zusammenstellung des Großteils ihrer their individual legacies). * Vice den Swans und Neurosis. Die Starkweather Songs längst ausverkaufen Vinyl-EP´s: „longest line“ 5-Tracker stammen aus der hochgelobten „this sheltering night“ OIRO blut und schleim D 09 7“ 4,(1992), „fuck the kids“ (1996), „bottles to the ground“ Album-Session. * Alerta Antifascista. Erster Teil der 7“ Serie. Jeder von Oiro bringt einen (2000), „regaining unconsciousness“ (2003), 2 Tracks Solo Single raus. Mit dem Kram den er immer mal aus der „war on errorism“-Session (2003), „never machen wollte. Nummer Eins ist von Drummer Tomo trust a hippy“ (2006), „cokie the clown“ (2009), „s&m Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

9


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK PACER - no. 1

US 10 10“

11,-

davon vom „legal kriminal“-Album. „Vom Ende der Welt“ SAINTE CATHARINES - fire works US10 CD/LP+MP3 je12,5 gibt´s hier einen 2. Teil, der in einer Country-Version Nach ihrem Ausflug zu Fat Wreck daherkommt. Mit „vingar“ gibt´s sogar ein neues Stück Chords kehrt die Montrealer eine Akustik-Ballade. Die Band zählt zu den besten meBand wieder zu ihren Roots bzw. lodischen Punkbands aus Deutschland, und ist inspiriert kleinerem Label zurück. Fast 10 QUEERS - back to the basement von diversen Schwedenpunkgrößen (mehrstimmiger Jahre im Geschäft, gibt´s hier 13 US 10 CD/LP+MP3 10,5/12,5 Gesang) .... Das Album gibt´s zum Midprice! * Destiny. neue Punkrock Hymnen, die an Nach dem etwas ungewöhnlichen Catchyness kaum zu überbieten RIOT BEFORE rebellion US 10 CD/LP 14,9/14,5 R´n´R-Instrumental-Opener „Rollersind, aber doch Eier haben, ähnlich Endlich kommt der schicke Nachdog“ geht´s richtig los, anschnallen dem neuen Iron Chic Album. Der folger vom Debüt-Album aus dem bitte, die Queers melden sich mit Überhit ist die No. 6 „so long & thanx for nothing“ letzten Jahr! Ähnlich wie da gibts PALE - brother. sister. bores! D 06 LP/CD 4,5/3,5 einem neuen Studioalbum zurück. einem mid-tempo Schieber zwischen Jawbreaker und hier auch eine feiste Hitscheiblette, Sonderangebot! * Entfernen 13 blistering Punkrock-Tracks, Social Distortion! Tolles Album, tolles Artwork, hier die durch tolle melodische Songs sich von ihren melodischen eher im Mid-tempo gehalten, und stimmt alles, ausser dem Format * Anchorless zwischen Gaslight Anthem, Piebald, Emopopwurzeln und steuern natürlich sowas von nach Ramones Hold Steady, Jawbox mit einem SAINTS - spit the blues out US 10 LP 17,9 tanzbarere Gefilde an, was ihnen klingend, dass alles zu spät ist. Orientieren sich hier Schuss Social Distortion überzeu2002 erschienenes Album der australischen Band. unheimlich gut zu Gesicht steht. eher wieder an den frühen Scheiben wie „Love Songs gen kann. Produziert wurde das Teil Einziges verbliebenes Originalmitglied ist Sänger u. Treibende hymnische Songs For The Retarded“ und klingen angenehm rauh und von J Robbins, der auch schon für Jawbreaker, Against Gitarrist Chris Bailey, der hier dreckigen Bluerock mit charismatischer Stimme und unproduziert. Fortschritt und Innovation Fehlanzeige, Me und Promise Ring an den Reglern gedreht hat. Das zelebriert, der wenig mit Punkrock zu tun hat. Eher ein bombastischem Sound, Hooklines aber das können sich die Queers leisten, schließlich hat sich gelohnt, die Platte erscheint wie aus einem Tribut an eine Zeit, als Rock & roll noch gefährlich war. die sich im Hirn festsetzen und existieren sie seit 1982 und zählen nach wie vor zu den Guss und wird schwerlich wieder vom Teller zu nehmen *Vinyl Lovers groovige aber niemals beliebige Arrangements, die führenden Pop-Punk Bands unter der Sonne. CD als sein. Sehr schön! * Gunner/Alternative Press eine zeitlose Inkarnation von erwachsener Indiemusik Digipak * Asian Man. SAMIAM - orphan works US 10 LP2+MP3/CD 17,5/12,5 darstellen * GHVC. Farbiges Vinyl im Gatefold-Cover RAMONES - leave home US 01 CD 8,5 RITES OF SPRING - s/t US 09 LP+MP3/CD 12,5/11,5 Remastered mit Downloadcode! Die Band, die anno inkl. Download-Code! * 18 Tracks PASCOW - nächster halt gefliesster boden CD im Midprice! Kommt mit den Hits „Sheena is a ´85 zusammen mit Embrace die sogenannte „Spring aus den Jahren 94-98, Studio D 07 LP/CD je 12,9 Punkrocker“, „pinhead“, „commando“, „california sun“... Revolution“ in Washington D.C. lostrat und eine neue Outtakes, Radioshows und live, PASCOW - alles muss kaputt sein D 10 CD/LP+MP3 je 12,5 RANTANPLAN - kein schulterklopfen Ära einläutete. Kraftvoller, emotionaler HC/Punkrock, natürlich mit zahlreichen Hits wie Drei Jahre nach „nächster halt ... „ D 08 CD/LP180gr je 16,5 der noch heute seinesgleichen sucht. Pre-Fugazi, „capsized“, „stepson“, „sky flying by“ lassen die Jungs ihr neues Album Wohl eine der Killer-Scheiben ´96, damals zusammenPre-One Last Wish (u.a. mit Guy Picciotto), vielleicht oder „don´t break me“. Quasi alles zu Wasser, was sowas wie ihr gefunden nach den Vorbildern wie Operation Ivy, Mighty das allererste „Emo“-Album, auch wenn dieser Begriff in dieser Form unveröffentlichtes Meisterstück geworden ist. Obwohl Mighty Bosstones! Obergeile Mischung aus Punk, unfreiwillig von Rites Of Spring gelabelt wurde. 2001 Material, wobei das Meiste tatsächich etliche Einflüsse von verschieHardcore & Ska mit But Alive / Kettcar Mitgliedern. neu gemasterte Auflage * Dischord. lich live ist. Der Sound ist allerdings denen Bands raushören kann, Haben auch textlich einiges zu bieten! * B.A. Records gut, und die Songauswahl großartig! Samiam gehörten RIVERDALES - tarantula US 10 LP 13,5 haben es die Saarländer geschafft zu den besten und wichtigsten Bands des „Emo-Core“RANTANPLAN unleashed D 10 LP/CD 15,9/12,9 Der geilste Ramones-Clone unter ihren eigenen Stil zu kreieren, der Genres und lieferten mit ihren ersten 3 Alben auf New Achtung LP und CD haben unterder Sonne meldet sich mit einem unverwechselbar ist: 99% Punkrock, Red Archives bis heute unerreichte Klassiker ab. Die schiedliche Cover! Ganz ehrlich, neuen Album zurück. Ursprünglich der ziemlich erwachsen klingt und mit intelligenten, Zeitspanne hier gehört definitiv noch zu der Phase, als die letzten beiden Studioalben sind als Teil der „invasion USA“ gedacht, direkten Texten aufwartet (fast alle in deutsch). Das die Band noch richtig gut war. Für Fans ist das alles ziemlich rockig ausgefallen ... Mit erscheinen die 14 Tracks nun Gespür für gute Melodien haben sie, die langsameren Pflichtstoff, für alle anderen mit Sicherheit mehr als ein dem neuen Album kehren die Hamals eigenständiges Release, und Stücke sind eher von Melancholie geprägt (EA80), toll Ohr wert * No Idea. burger zurück zu ihren Ursprüngen. präsentieren das Songwriterteam finde ich den NDW-Touch (Hallo Trend!), die schnellen, „Unleashed“ klingt (endlich wieder) Foster/Schafer erneut in absoluter SAMIAM - s/t US 90 LP 12,5 hymnenhaften Punkfetzer lassen mich an Anti-Flag richtig punkig, fast wie zu den guten Hochform. Hier jagt ein Hit den SAMIAM - soar US 91 LP 12,5 denken. Habe ich erwähnt, dass sich die 2 Klampfen alten „kein schulterklopfen“ Zeiten nächsten, Melodien und Sing-a-longs für Millionen und Ähnlich wie die „s/t“ nicht ganz so poppig, eher rauh super ergänzen? Hier hagelt es Hits (zuviele, um sie nur daß die Songs ausgefeilter sind. Die beiden Singles die die Ewigkeit, und trotzdem kicken die Songs und aber trotzdem geil ohne Ende, Parallelen zur Jawbreaaufzuzählen), die sich nach mehrmaligen Hören in dei(sind hier auch nochmal mit drauf) haben das ja schon klingen Dank der Produktion von Justin Perkins auch ker sind unschwer auszumachen; 17 Songs inkl. „sky nem Hirn festfressen. Bei „an die maulwürfe“ haben sie erahnen lassen ... 19 Tracks, die fast allesamt sauber schön rough. Vinyl im heavy Gatefold-Cover * Recess. flying by“, „clean“... * New Red Archives. übrigens Tobi von Düsenjäger an´s Mikro gekettet. Linach vorne gehen und nur selten, wie z.b. bei „st. RVIVR dirty water D 10 LP 10,mitierte LP als farbige 180gr. Pressung ink. 12-seitigem SCHNELLER AUTOS ORGANISATION - world pauli perle“, einer quasi Reggae-Nummer, das Tempo Einseitig bespieltes Album (auf der 2. Seite ist ein Textheft, bedruckter Innenhülle, Inside-Out Cover und abstoppen, oder bei Coverversion von „FanFanFanaD 03 LP/CD 11,-/14,5 Screen-Print) * Yo-Yo. Downloadcode, CD als Digi-Pak mit dickem Booklet. Na tisch“ der NDW-Götter Rheingold. Ansonsten ist auf Jetzt auch als CD! * Ex-Pankzerkrowenn das mal nix is? Ohne Scheiss, dies ist eine der RVIVR - s/t D 10 LP+MP3 10,dem in Hamburg, Berlin und New York produzierten iza Polpotkin mit neuer Platte. Ihrem Top-Scheiben des Genres dieses Jahr! * Rookie. Neue Supergroup aus Washington, die ein tolles Album für jeden etwas dabei: Spaßguerilla-Soundtrack Stil -treibender, melodischer PunkEmo-Core Album vorlegt, ohne in dem engen Kontext PEGBOY - strong reaction US08 CD/LP+MP3 9,9/14,9 mit viel Horn, Zorn und Hirn - für Schlaue, für Dumme, rock mit sehr guten dt. Texten- sind gefangen zu sein. Male/female Midprice CD! Vinylrepress inkl. Download-Code! * für Skins und Punks und natürlich auch für Mädchen, die vier Hamburger treu geblieben. Vocals, zum Teil zweistimmig, Ex-Naked Raygun Gitarrist John Haggerty und sein welche gerne mächtig abtanzen. Schweißtreibend und Sound, Songwriting, Aufmachung manchmal mit einem gewissen Bruder Joe am Schlagzeug (früher bei den legendären irgendwie sexy, diese Beats aus dem kühlen Norden. (dickes Booklet mit Texten, 180 gr. Hippie- bzw. Rainer Maria-Touch, Chicago Kultbands Bloodsport & Effigies) führen hier Das Cover stammt übrigens von Isabel Kreitz, eine der Pressung) noch besser. Ab sofort in wenn sich das Chaos hochschauden Sound und Spirit von Naked Raygun fort! An den besten Comiczeichnerin Deutschlands. *Tapete einem Atemzug mit Dackelblumen am Arsch und Turkelt. Können aber auch richtig Vocals der bis dahin unbekannte Larry, der es natürlich RASTA KNAST - tertius decimus D 10 CD bostaat zu nennen, auch wenn sie ab und an eine Prise 10,5 straighte Punkrock Nummern zu nicht mit einem Jeff Pezzatti aufnehmen kann, dafür mit Zum 13-jährigen Bestehen (deshalb der Titel) beehrt „EA 80“ einstreuen und mit langen Instrumentalparts Wasser lassen. Gute, persönliche eigenem Stil und viel Charme die Punkte einfährt. Dazu bestechen. Fett! * Polpop Platten. uns die Band mit einem quasi „Best of“-Album. Neben Texte. Kommt mit Textbeiblatt und kompakte Riffs von Haggerty, dessen röhrende FenTracks von ihren Longplayern finden sich hier u.a. auch Download-Code * Yo-Yo. dergitarre von Produzent Ian Burgess voll in den roten sechs ältere Stücke, die neue eingespielt wurden, vier

10

Ex-Members von der UK HardcoreBand The Steal, die sich ´09 auflösten, mit neuer Band und neuem Scheibchen. Zu hören bekommen wir Punkrock der auch bestens auf Fat Wreck passen würde. Hot Water meets Lawrence Arms, Lag Wagon und etwas Good Riddance. 7 Songs in total, farbiges Vinyl. * Chunksaah.

Bereich gefahren wurde. Besser als alles, was von Naked Raygun nach der „Jettison“ noch kam. CD hat die geile längst vergriffene „3 chord monte“ Debüt-12“ als Bonus * Quarterstick.

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK Re-Issues des 1998er Album, allerdings komplett remixed und remastered und mit 5 Bonustracks aus der ursprünglichen Session angereichert. Zudem erscheint die LP/CD mit neuem Artwork! 20 Tracks total - damals wie heute Ramones-Punk der Superlative! * Fat Wreck.

SERENE FALL - burn out the light D 10 CD

12,5

Nach satten 11 Jahren Albumpause hat sich der EA80-Ableger zusammengeschrumpft auf einen flotten Dreier und bringt heuer ein fantastisches Album zu Gehör! Die 13 neuen Songs sind wie üblich ausschließlich auf englisch und tummeln sich irgendwo an der Grenzfront zwischen Düsterpunk und Postpunk. Vergleiche mit Joy Division und Fliehende Stürme bleiben auch dieses Mal unvermeidbar, gut so. Die Songs gehen mir diesmal noch schneller ins Ohr, hier gibts wirklich Hit an Hit. Genau die richtige Mischung aus Melancholie und Biss! CD als edles 4-farbiges Digipack inkl. 28-seitigem 4-farbigen Booklet mit allen Lyrics. * Major Label

SEX PISTOLS - great r´n´r swindle UK 10 LP2 19,9

Neu aufgelegt hier der Soundtrack zum legendären Julien Temple-Movie von 1978, in dem es um die Fäden ziehenden Machenschaften eines Managers (natürlich von M. McLaren dargestellt) beim Aufstieg und Fall einer Band geht.*Virgin

SHARKS - show of hands D 10 12“+MP3 11,9

Quartet aus Midlands, UK, die uns völlig überraschend mit einem verdammten Hitscheibchen überraschen! Die Briten, haben uns hier 5 erstklassige UK-Punk-Perlen abgeliefert, die unglaublich nach The Clash zu deren besten Zeiten klingen. Dabei schaffen sie es auch noch völlig frisch und eigenständig zu bleiben, was sich gerade auch in den guten Texten widerspiegelt. Das Vinyl ist einseitig bespielt, auf der Flip prangt ein schicker Prägedruck. Killer! * Coffeebreath and Heartache

SHORES - coup de grace US 10 LP+MP3

12,5

13,5

Mit den Simpletones meldet sich eine alte und geniale „Posh Boy“ Band zurück, die in den späten 70er zur Sperrspitze des sogenannten Orange County Sounds gehörten. Leider löste sich die Band bereits Anfang der 80er auf. Gründungsmitglied Jay Lansford lebt seit 21 Jahren in Hannover und hat sich neue Musiker gesucht mit denen er 13 Tracks einspielte, darunter auch alte Klassiker wie „i like drugs“. Der Sound ist im Vergleich zu früher härter geworden (sieht man mal von dem fast Instrumental „write it down“ was direkt surfig klingt ab), und erinnert eher an Bands wie The Dwarves mit einem Schuß Adolescents. Auch die neuen Songs wissen zu überzeugen und man kann hier ohne zu Übertreiben von einem gelungenen Comeback sprechen! Anchecken, sofort! * Yellow Snake Records.

SLIME - pankehallen SLIME - s/t

D 97 CD D 97 CD

5,5,-

SLITS - trapped animal D 09 LP2/CD

15,9/16,5

Restposten - Titel eigentlich gestrichen! * Erstes Album der wichtigsten Deutsch-Punk-Band. Keine Diskussionen! Hier noch etwas rumpeliger als auf späteren Scheiben, dafür mit Songs für die extreme Ewigkeit, wie „bullenschweine“ (lustig zensiert, „bullen“ mit moderner Technik rausgeschnitten), „deutschland“, „acab“, ... Hier führt kein Weg vorbei, aber gar keiner! * AGR. Das letzte Album der Slits! Wow, das erste in 25 Jahren und ziemlich genau 30 Jahre nach dem damals umwerfenden, verstörenden Debüt „cut“. Noch dabei die Gründungsmitglieder Ari Up und Tessa Pollitt, dazu gekommen drei junge Damen, u.a. die Tochter von Sex Pistols Drummer Paul Cook. Musikalisch ist das alles natürlich nicht mehr so revolutionär, aber auch nicht unerträglich retro oder anbiedernd modern. Nein, sie haben ihren Stil, zwischen white Reggae, Punk und schrägen Pop beibehalten. Mehrsprachiger Gesang mit den bekannten weird Shouts zu z.T. verschobenen Rhythmen und eingebettet in ungewöhnliche Songstrukturen. Auch ihrer Haltung bleiben sie treu - laut, dreist und direkt, nicht umsonst nennen Gossip Slits als eine ihrer wichtigsten Einflüsse. Referenzen? eine Menge Riot Girl Bands, aber die klangen wie die Slits.

Vinyl-only, die ersten Copies in Farbe und inkl. Download-Code! * Das Duo Brian Przybylski (guitar, vocals, bass) und John Massel (drums) aus Michigan mit ihrem Debüt. Eher unSMOKE OR FIRE - speakeasy US 10 CD/LP 10,5/11,9 typisch für das Label, haben wir es Drittes Album - 13 Tracks. Die hier mit Post-Punk bzw. Indie-Rock Band geht ihren Weg souverän de Marke Low, Bedhead und Seam weiter, soll heissen hier gibt´s jede zu tun. Das machen die beiden auch Menge Adult-Punkrock Hymnen echt gut, die Songs (acht) sind stimmungsvoll, getragen vom Kaliber Sainte Catharines, und etwas düster * No Idea. Brokedowns oder auch Gunmoll. SID VICIOUS - sid lives UK 10 CD2/LP2 14,5/17,5 Haben jetzt übrigens den Darkest Die letzten 4 Shows des Vorzeige Punks vor seinem Hour Drummer Ryan Parrish und theatralischen Ableben, mit der New York Dolls Gwomper von Avail am Bass dabei, Rhytmus-Sektion. 39 Songs, die meißten davon nur was den Sound insgesamt härter und druckvoller tönen hier zu bekommen, farbiges Vinyl. * Jungle läßt. Produziert hat Matt Allions, der u.a. Alkaline Trio produziert hat * Fat Wreck.

Kristof schreufs 2010er Top Album jetzt auch auf Vinyl mit 2 exklusiven Bonustracks. Ein zartes, minimalistisches, intellektuelles und charmantes (Cover-) Werk mit musikalischem Geschichtsbewusstsein und voller Respekt. Produziert von Tobias Levin. „Trümmermusik mit Steinbruchtexten, ganz und gar wundervoll“ meinte „Spex“. Right! * LP auf Ritchie

EOIS »BOURG ITAR« W IT H GU HREUF: F SC KRISTO IT ZWEI M L NY VI RACKS BONUST

Unglaubliche 15 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichtung meldet sich die Freiburger Kult-Band fleischlego seite Club um Mastermind Bdolf mit seite Disko einer 10“ in quasi Original-Besetzung zurück. 6 neue, verschrobene Punk(?)nummern, die wieder die Welt und das Leben auf sarkastischste Weiwww.fleischlego.net se auf´s Korn nehmen ...Lim. auf 500 Vinyl-only-Copies in Flight 13 Records weißem Vinyl + DownloadCode & Beiblatt! * Flight 13. 1 Der Exist 2 Amerika hat enzialistische Club 4:15 keine Eiswürfel 3 Aus Spaß mehr 3:58 wird Ernst (Wagn er) 2:48

4 5 Pamela AnderStammheim Disko Inferno 4:20 son, flieg 6 Rottweiler dein Nazi-Ufo! 2:21 Blues reloaded 2:55

„Die Amstetten Lounge Sessions“ 2010: aufgenommen und gemischt im Studio Sudermann, Amstetten . gemastert im Liquidstudio, Freiburg.

Musik: FleischLEGO | Texte: Bdolf Fotos: Pixelhexe Gestaltung: zett-design@gmx.de

band@fleischlego.net

g | D-79106 Freibur Stühlingerstr. 15 208990 Phone ++49 (0)761 com m | www.flight13. mailorder@flight13.co LC 5915 | FLI 13-123

die amstetten lounge sessions

SCREECHING WEASEL - television city dream SIMPLETONES - simpletology US 10 CD/LP 10,5/12,5 D 10 CD

die amstetten lounge sessions

im Vertrieb von:

www.ritchierecords.de | www.flight13.com

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

11


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK SMOKING POPES - get fired US 10 CD/LP 11,5/13,Das Debütalbum der Päpste, das damals ´93 erschien und von Mass Giorgini aufgenommen wurde, der übrigens im gleichen Jahr „Love Songs for the Retarded“ von den Queers produzierte. Absoluter Klassiker, der klingt als ob die Smiths ein Punk-Album gemacht hätten. Schmalziger Gesang, der genau an den richtigen Stellen rauer wird und eine absolut smarte, einfache Instrumentierung schmeicheln den tollen Lyrics the whole night long! Eine der besten Scheiben auf * Asian Man.

SOCIAL DISTORTION - s/t US 09 LP

19,5 SORROWS - bad times good times US 10 LP/CD 15,9/15,9

Repress auf Legacy!!! Die (damals) erste Majorscheibe, mit Country-Einschlag, aber einfach genial * Legacy.

SOCIAL DISTORTION - white light, white heat US 10 LP 21,9 Limitierte exklusive Auflage in weißem Vinyl. 180g, mit bedruckter Innenhülle! * Nachpressung der vielleicht besten Punkrock Platte der 90er. Mike Ness und seine Freunde in absoluter Hochform, Hit auf Hit! Als Bonus gibts „I fought the law“ & „the wanderer“ (beide live, letzteres in mäßigem Sound), plus Textblatt! * Music on Vinyl

SONIC AVENUES - s/t

D 10 LP

„Aaahh, can´t get you out of my head...“ Die Zeile,

die gerade aus den Lautsprechern dröhnt trifft es verdammt gut. Wenn das nicht Schicksal ist! Mit dem Debüt-Longplayer der Jungs aus Montreal, kommt ein Mal mehr eine völlige Must-Have Scheibe aus dem Punkrock-Hotspot Kanadas. Glaubt ihr nicht? Glaubt ihr´s wenn ich euch erzähle, dass die Platte nach einer perfekten Fusion aus Sedatives, Marked Men und Jay Reatard klingt?! Mal happy, mal melancholisch kommt ein verdammter Hit nach dem anderen. Da bleibt keine Achsel trocken und kein Bein regungslos! Killer-Scheibe! * Taken by Surprise.

11,-

SPECTRES - last days

D 10 LP+MP3

11,- STEVE ADAMYK BAND - s/t D 10 LP

LP + Downloadcode! Hurra! Das warten hat ein Ende! Die Kanadier (die übrigens Kumpels von den nicht minder duften Estranged sind) haben endlich ihren DebütLongplayer am Start, auf den ich nach den super Singles schon ganz heiß bin. Postpunk mit schmackes gibts dargereicht, der ganz schwer nach End-70er, Früh-80er Jahre klingt. Dass die Jungs ein Fable für Bands wie Crisis, Crass, Warsaw, etc haben liegt auf der Hand, dass sie bei ihren Releases aber so smart damit umgehen kommt nicht alle Tage vor. 30 Jahre früher aufgenommen, wäre das heute ein gesuchter Klassiker. So oder so, die Platte gehört in jeden Haushalt! * Sabotage

Good Old Powerpop Brett mit schwerem Glam Einschlag und Proto-Punk-Ecke, das hier ausschließlich bis dato unveröffentlichtes Liedgut zum besten gibt. STATUES - new people make us nervous D 10 LP 12,5 16 Songs in guter Qualität die zuweilen an MC 5, aber Der Klassiker von ´07 neu aufgelegt auf pinken Vinyl! auch Beatles oder Shadows erinnern. Gegründet wurde * Das Trio aus Sudbury, Ontario meldet sich mit einer die Band übrigens ´77 in New York von Ex-Poppees absoluten Hit-Scheibe zurück! Der Replacements Gaul Members. * Bomp! wird hier unter der Hüsker Dü Peitsche weitergetrieben SPECTACLES - re-spectacled US 10 LP 14,- und nimmt souverän alle Hürden des Power-Pops und läuft erst bei den Observers durch die Ziellinie und ent30 Jahre nachdem dieses schöne Scheibchen eingespielt und bis dato nie veröffentlicht wurde, hat Rave Up wickelt dabei ein unglaubliches Hit-Potential * P. Trash gewühlt und die Aufnahmen der S.Francisco-Band aus- STEPHEN EGERTON - seven degrees of gegraben. Klingt schwer nach Devo, Pere Ubu, Units,... US 10 LP/CD 14,5/14,Synthie-lastiger Punk also! Geile Platte, komisch dass Jetzt auch als farbige LP mit Beiblatt und Stanzcover! * die damals nicht veröffentlicht wurde.. * Rave Up Paper & Plastick

„Grandioses Album.“ Visions “ Ox er Liga mit At the Drive-In! „Sie spielen eindeutig in ein dieser textlichen Kraft in „Auf diesem Niveau und mit einzigartig.“ Plattentests Deutschland wahrscheinlich

www.ghvc.de // www.escapado.com 12

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

12,-

„If your universe was dark and empty, the launch of this record will bring the stars back into your bloodshed eyes.“ So oder so ähnlich kann man das durchaus sagen. Die Buben die hier ihren Debüt-Longplayer abfeiern schmettern einige verdammt catchy Powerpop, Pop-Punk-Hymnen aus den Lautsprechern, die so unverbraucht und frisch daher kommen wie das erste, kalte Glas Quellwasser nach einer durchzechten Nacht. Aber wen wunderts schon, wenn man weiß dass hier 2 Mannen von den Sedatives und einer von Mothers Children mit am Start sind?! Wer schon immer eine Platte wollte die nach Ramones, Briefs, Beach Boys und Marked Men klingt, nur noch smarter als alle zusammen, kommt hier einfach nicht dran vorbei. Ich jedenfalls nicht! Very big Tipp!! * P. Trash

STRYCHNINE - tous les cris F 10 LP/CD 13,9/13,5 Eine der ältesten und ersten französischen Punkbands überhaupt, entstanden in den späten 70ern standen sie schon mit Bands wie The Clash oder Eddie & the Hot Rods auf der Bühne. Mit diesem Scheibchen kommt heuer das Reunion-Album (lim. 500, rotes Vinyl). Die Songs sind überwiegend im Midtempo gehalten und klingen so wie man es bei einer Reunion nach Jahrzehnten erwartet. Kreischende Gitarren, leichte Clashmäßige Reggae-Einflüsse, alles in allem haut


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK mich das Teil nicht um ist aber auch kein Fehlkauf wenn THREE - dark days coming US 10 LP+MP3/CD je 11,5 man auf nicht aggressiven Franzosenpunk steht. Beste Re-Release der ‚88er Scheibe plus Nummer: Oublie Toi! * Be Fast 10 unveröffentlichte Demotracks. Ex-Minor Threat/Gray Matter (vor SUPERNICHTS - immer wenn ich musst du deren Reunion) mit genialem AdultD 10 CD 12,9 Punkrock à la Dag Nasty, Rites Of Mittlerweile der siebte Longplayer Spring, Embrace etc., nur noch der köllsche Jungs, die auch auf positiver und melodischer, Melodien dem neuen Scheibchen die geto the max, der unnachahmliche wohnte Linie zwischen Deutschpunk Gesang und Hammer-Gitarrenarbeit und Popmusik spielen. Erinnert machen aus dieser Scheibe einen unglaublichen immer noch an Chefdenker, wobei Klassiker! Wohl die unterbewertetste Dischord Scheibe auch hier wie bei deren Album, die * Dischord. Texte etwas nachgelassen haben. TIDELAND - alseep US 10 LP 9,9 Dafür geht die Rhytmussektion sofort ins Ohr. Gleich Sonderpreis! * Tideland (ex- Pg.99, Sail and Pizza) 20 Nummern bringen die Buben mit an den Start von spielen leicht Grunge-beeinflussten Shoegazer-Noisedenen nicht ein einziger die 3 Minuten Grenze knackt. Richtig so, dass heißt viel Abwechslung, gute Durchhör- Rock mit einem Bein in DC und dem anderen in Seattle. Sie verfügen über einen Sänger der seine Stimme qualitäten und gute Laune. Solide Platte. * Impact diverse Effektgeräte donnert, verschroben und SWELLERS - ups and downsizing US 10 LP 14,- durch verhallt, aber auch mächtig brüllen kann, wenn es dem Band aus Flint, Michigan. Das ist da wo auch der Song dienlich scheint, späte 80er, frühe 90er kommen Michael Moore, Grand Funk Railroad und Repulsion in den Sinn. Sonic Youth natürlich. Oder aber Galaxie herkommen! Zu was macht das die Swellers dann? 500. Allerdings gewaltiger. Vertrackter. Der Sound wirkt Genau genommen zu gar nichts... Die Jungs spielen verschwommen und doch melodisch, grooved eckig bis frischen, flotten Pop-Punk der irgendwo zwischen kantig, schroff bis bittersüß, vor allem treibend. Shellac Green Day, Menzingers, Anti-Flag einzuordnen ist. Gut stecken auch drin. Oder Jesus Lizard. Ein Allrounder. gemacht, mir aber einfach zu happy. Unser Packer Pol *Robtic Empire wirds aber lieben. * Paper & Plastick.

mit einem Schuss Country. Linernotes von Mike Watt und Lyrics auf dem Backcover. Klingt nach großem Spaß bei den Aufnahmen! * Burger Records.

TRIP FONTAINE - lambada D 10 CD/LP 14,9/13,5

Die neuerdings großstädtische Umgebung scheint die Dudenhofener Band beflügelt zu haben. Sie landen hier einen richtig großen Wurf mit diesem sich zwischen so ziemlich durch alle denkbaren Stadien musikalisch ausgedrückter Emotionalität hindurchschlängelnden 3. Album. Alles ganz schön Post, auch Prog, etwas Avantagrde, ein kreativer Schlick, der es in sich hat, der kurz mal offensichtlich zitiert, der sich windet, in Momentaufnahmen auch mal Pop ist, dabei (selbst-) ironisch und ungemein Sympathiscj und bei dem man nie weiss, was hinter der nächsten Ecke wartet. Vielleicht Mario Basler? Der kriegt hier endlich ein Brett von einem Song übergezogen. Indierock hat ihre Songs genauso geformt wie Hardcorewurzeln, schräger Noiserock und dancige oder luftige Postrockelectronica. Alles drin, alles dran, man will mehr, immer mehr nach jedem Durchlauf. *Zeitstrafe (Vinyl)/Staatsakt (CD)

TURBONEGRO - darkness forever D 99 CD

4,5

Hervorragendes Live-Album der besten Band der 90er!

TURBOSTAAT - schwan D 03 LP/CD 11,-/12,5 TURBOSTAAT - flamingo D 01 LP/CD 11,-/12,5 14,9/13,9 TURBOSTAAT - vormann leiss D 07 LP 12,5 Wow, an einem solchen Soloalbum TURBOSTAAT - island manöver sollen sich andere mal ein Vorbild nehmen. Aber hätten wir es anders D 10 CD/CD+DVD/LP 13,9/18,9/14,9

SWINGIN´ UTTERS - taking the long way US 10 7“ 5,5 TIM KASHER - game of monogamy US 10 LP+CD/CD Drei neue Tracks: Titeltrack, „Young Crumb Follower“ und „Effortless Amnesiac“ * Fat Wreck.

TED LEO & THE PHARMACISTS - tyranny of distance US 10 LP+MP3 13,-

Vinyl Re-Issue des 2001er Album! * Ted Leo (der Chisel- & Citizens Arrest-Mann und Bruder vom VanPelt-Chefe) mit seinem Solo-Album #2, als Gastmusiker u.a. Brendan Canty (Fugazi, saß auch an den Reglern), James Canty (Make-Up), Seb Thomson (Trans Am, Pines Of Nowhere) uvm... Das läuft dann auf wunderschöne „Pop(-punk-)musik“ mit viel Drive hinaus, wie mensch es ja schon von Chisel gewohnt war, dazu die Intensität von Elliott Smith und ein leichter Retro-Touch à la The Jam oder Radio 4, fertig ist ein durch und durch großartiges Album, das auch ohne weiteres zum neuen Label passt. Aber hallo! * Lookout!

THEE SPIVS - taped up

UK 10 LP/CD 11,-/12,5

Das Debütalbum der drei Inselbewohner, die ich jetzt einfach mal als d e n ganz heißen, neuen Shit bezeichne. Warum? Hört euch die Boys an! Wunderbar unprätentiöser Garagepunk, der sofort ins Bein geht wird mit superschmissigem Mod/ Powerpop kombiniert. Das klingt als ob sich die Sonics und The Jam gegenseitig covern würden. Insgesamt 14 Songs (zwölf auf dem Vinyl) inkl. der ersten Single (die natürlich schon längst vergriffen ist), bei denen man sich einfach nicht verweigern kann sind draufgepresst. Großer Tipp! * Damaged Goods.

erwartet vom Cursive-Frontmann, dessen Stimme eine sonst verdammt schwer zu findende Ausgewogenheit von Schmelz und Rauheit aufweist wie sonst nur Moneybrother oder der Portugal the Man-Sänger. Zudem beweist er, dass er ein großartiger Songschreiber und Texter ist und mit seinen selbstreflexiven bis romantischen, aber auch schonungslos ehrlichen Texten jedes Herz bricht. Geschrieben und aufgenommen in der Wildnis Montanas setzt Kasher solo eigene Akzente mit orchestraleren Kompositionen und theatralischen Arrangements mit Streichern uind Bläsern, die mit Kashers eindringlichen Vocals zwischen Flüstern, Croonen, Singen und Schreien eine wahnsinnige Dynamik entwickeln. Kasher schliesst dabei auch an das tolle letzte Cursive-Album an, indem er groovigeren Parts und ruhigeren Momenten entsprechend Platz einräumt. Eines der Alben des Jahres, das trotz seiner verdammt positiven Ausstrahlung immer wieder nachdenklich macht. Geholfen haben ihm Erin Tate (Minus The Bear) und Cursive-MItglieder. Die klassischen Parts wurden von Mitgliedern des Glacier Sinfonieorchesters eingespielt. LP+CD lim. auf 500 Stück! *Affairs of the Heart

TODD CONGE - clown sound US 10 LP

15,-

Solo-Album des F.Y.P./Toys That Kills Frontmann der hier feine, lo-fi Trash-Songs runterspielt. Nicht wirklich neu, dafür mit umso mehr Charm. Instrumentierung mit Gitarre (auch mal leicht verzerrt), Bass/Harp (Chachi) und Drums bzw. Percussion (Jimmy Felix). Geht so in Richtung von Ty Segall meets Galaxie 500, manchmal

Die Albentitel bleiben kryptisch: Nach „Vormann Leiss“ kommt mit „Das Island Manöver“ das neue Album von Turbostaat. Über die Geschichte der Band braucht man hier wohl kein Wort zu verlieren. Um‘s kurz zu machen: Zwei tolle schroffe Punkplatten auf Schiffen / Rookie Records gemacht, zum Major gewechselt und das Gesicht gewahrt, zurecht keine „Ausverkauf!“-Rufe kassiert. Auch das neue Album würde man so nicht auf einem Major erwarten: Die verworrenen Texte, die schiefen Akkorde und das düsterste Songwriting, das man bisher von dieser Band gehört hat, sind alles andere als massentauglich. An ihrem Erfolgsrezept hat die Band allerdings nicht viel verändert: Fantastische Gitarrenarbeit, mehr gesprochen als gesungene Melodien, angenehm nordisches Feeling. Hier drauf finden sich ein paar der besten Songs, die Turbostaat jemals geschrieben haben: Der Chor in „Pennen bei Gluffke“, das atmosphärische Intro des Titeltracks oder der TRIO-Vibe bei „Fünfwürstchengriff“. Nur wenige Beispiele der enorm vielen großartige Momente dieser Platte. Bei aller Sperrigkeit finden sich trotzdem mehr als eine Handvoll Hits: Wenn „Urlaub auf Fuhrwerden“ in den AZ‘s nicht durch die Decke geht, dann weiß ich auch nicht. Heutzutage kann man Punkrockplatten eigentlich nicht viel besser machen. Und alle singen: „Leo! Leo! Leo!“. DVD mit komplettem Konzertmitschnitt (22 Songs) im SO 36, 19.12.2008 * Warner.

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

V/A (KRIS NEEDS PRESENTS) - dirty water - birth of punk attitude US 10 CD2+PA/LP2 19,9/21,5 Der ehemalige Zigzag Fanzine Redakteur Kris Needs umgeht das Vorhersehbare und dokumentierte hier eher unbekanntere Einflüsse auf die Szene und Entwicklung von 32 Songs aus 3 Dekaden der Musikgeschichte, die Einfluss auf die Musik und den Lifestyle der Punkszene hatte. Die Songs reichen von 50er Rock‘n‘Roll, zu 70er Reggae, 60er Garage Rock und die Songs der Spät-60er und Früh-60er Gegenkultur. Die 2-CD erscheint mit einem 70-seitigen Buch, in dem er die Entwicklung in Wort und Bild dokumentiert. Mit Seeds, Deviants, MC5, T.Rex, Flamin´Groovies, Mott the Hoople, Monks, Stooges, Zolar X, New York Dolls, LAst Poets, Silver Apples, Can, Saints, Red Krayola, Death, The Up, Gene Vincent, Culture, Dictators, Peter Hammill, Third World War, Sensational Alex Harvey Band, Dr. Feelgood, Suicide, Silhouettes, Sun Ra u.v.a. *Year Zero

V/A - black hole

UK 10 CD

14,9

Von dem renommierten, britischen Autor und Musikexperten Jon Savage fein recherchierte und stilsicher zusammengestellte Compilation, auf der die aus seiner Sicht wichtigsten Bands der kurzen, aber intensiven Blütezeit kalifornischen Punks zwischen 1976 und 1980 vereint werden. 26 Tracks u.a. von den Germs, Dils, Screamers, Crime, Zeros, Avengers, Consumers, Randoms, Alleycats, Weirdos, X, Offs, Sleepers, Middle Class, Bags, Flesheaters, Urinals, Aurora Pushups und den Dead Kennedys, die den ungebändigten Zeitgeist optimal dokumentieren * Domino.

V/A - most people are dead vol.1 D 10 CD

9,9

Labelsampler mit 26 Kick-Ass Punkrock-Krachern! Unter anderem mit am Start: P.Paul Fenech, Mr. Irish Bastard, Wyldfire, Angel City Outcasts, Have Nots, Born To Lose, The Knockouts, Surf Rats, Coffin Nails, Cryptkeeper 5, Whip Crackin` Daddies, V 8 Wankers, Chuck Norris Experiment, Phenomenauts, Towerblocks, Texas Terri Bomb,... * I Hate People

V/A - too much music, too much bands UK10 CD4 14,5

Hardcover CD-Box mit zwei Dopppel-CD´s drin, unterteilt in Originals, Re-Issues, Coverversionen und Rares bzw. out-of-print! 120 Tracks, 27 unveröffentlichte und 50 längst ausverkaufte oder vorher nie auf CD erschienene Songs. Bands u.a. The Jones, Annalise, Manifesto Jukebox, Ipanema, Cowboy Killers, Stupids, Dan, Sofahead, Ripcord, Violent Arrest, Heresy, Soouthport, Hard Ons, Sink, Blocko, Unknown, Great. St. Louis, Wat Tyler, ... Fettes Booklet (Disc 1+2) mit Infos bzw. Linernotes zu allen Releases/Bands. Wer auf den guten (und oft frühen) UK-Stoff steht kommt hier nicht vorbei! * Boss Tuneage.

13


PUNKROCK | EMO | POSTPUNK VENEREA - lean back in anger D 10 CD

13,5

Der gute Vorgänger „one louder“ liegt 5 Jahre zurück, nun meldet sich die Band zurück! Seit 1992 aktiv, zählen sie zusammen mit Landsleuten wie Refused, Millencolin und den Satanic Surfers zu den Highlights des schwedischenr Musikexports. 16 brandneue Hits, die erwachsener und einer Spur rockiger klingen als zuletzt, meist schnell gespielt und mit den charakteristischen mehrstimmigen Vocals veredelt. Mehr Punkrock als Hardcore, mit viel ursprünglicher Energie und Spielfreude. Eine gelungene „Comeback“-Scheibe! * Concrete Jungle.

VICTIMS FAMILY - white bread blues US10 LP+CD 14,5 Saint Rose 20th Anniversary Reissue! Gilt als das „Masterpiece“ der Band - ursprünglich 1990 auf Mordam Records raus und damals aufgrund der Virtuosität, Rasanz und Härte die Blaupause für vieles was sich Jazz-Core, Frickel Punk oder Hardcore Funk nannte. Vollblutmusiker mit dem Witz und der Brachialität des Punk und gleichzeitig mit einem unglaublichen spielerischen Können, das wohl auch Jazzern gut stehen würde. Remastered von den Original 1/4“ Tapes. Die ersten 1000 Copies als farbige 180gr Pressung inkl. CD und 12“x12“ Booklet mit Flyern, Fotos und Linernotes der Band und befreundeten Recken, z.B. Les Claypol (Primus), Nomeansno und Alice Donut, die alle drei in der gleichen Tradition stehen! Ausserdem gibt´s mit „Sinatra Mantra“ einen exclusiven Vinyl-Bonustrack. Kommen im April/Mai auf Europa-Tour! Ein Muss! * Saint Rose

WEAKERTHANS - reconstruction site US 04 LP 17,9 Vinyl Re-Issue!

WIPERS - out takes

US 10 LP

WINNEBAGO DEAL - career suicide D 10 CD 12,5 Das Punk-Duo mit neuer Scheibe - ihrem dritten Longplayer und quasi eine Art Greatest Hits Album. Eine mörderische Sammlung von High Energy Schweine Punk-Songs mit Garage-Verweisen und ganz dicken

14

21,5 BOXHAMSTERS - brut imperial D 09 LP/CD je 7,9

Kommt als heavy Vinyl im dicken Kartoncover und Linernotes auf dem Backcover. Featuring 13 rare and unreleased cuts. „Outtakes“ collects unheard songs, demo recordings, and alternate mixes, handpicked by Greg Sage, the songs date from 1979-1983, the same years as their landmark first three LPs. Side one focuses on the era of their debut LP „Is This Real?“, a desperate, energetic masterpiece. Included are raw, sparsely arranged 4-track demos, two unreleased songs from 1979, and the forceful, youthful track „Rebel With A Cause“ which was cut from the LP. The second half of the LP presents a live recording of „Mistaken Identity“, originally intended for the Wipers’ third LP „Over the Edge, a rare B-side, and alternate mixes of songs from „Youth of America“. Super-Scheibe!!! * Jakpot.

YAGE - some time of a time D 10 LP2+MP3 19,5 Die Discographie (1998-2003) der fünf Jungs aus Köln, die es nicht umsonst innerhalb kürzester Zeit auf eines der einflussreichsten kalifornischen Labels geschafft haben! Ein Tribute an eine der besten deutschen Post-HardcoreBands, die dem Begriff „Emo“ noch alle Ehre gemacht hat, bevor das Genre belanglos wurde. Abwechslungsreich, intensiv und emotional, voll Leidenschaft und Hingabe! * Altin Village.

WHISKEY & CO - s/t US 03 CD/LP+MP3 je 12,5 D 10 LP WHISKEY & CO - leaving US 06 CD/LP+MP3 je 12,5 YEAR ZERO - year one Neue Supergroup aus Ottawa WHISKEY & CO - rust colors US 10 CD/LP+MP3 je 12,5 (das ist in Kanada liebe Kinder) Farbiges Vinyl inkl. Download-Code und Textbeiblatt! * Drittes Album der Country-Supergroup! Bittersweet, melancholy tales of failed relationships, liquor, and vice. Haben ihren Sound weiter verfeinert und sind noch einen Tick eingängiger ohne das Tanzfußwippen außen vor zu lassen. Im Vordergrund Kims´ tolle Frauenstimme (bei „long lonely nights“ und „long way down“ singt Brian Back-Vocals), dazu schlagen die Akustik-Gitarren, die Drums grooven, der Bass zupft dezent den Rhythmus. Banjo, Bottleneck und Geige gibt´s als Ad-ons. Country meets Americana mit einem Schuß Folk und Acoustic-Punk. Aus einem Roh-Diamant ist ein wundervoller Edelstein geworden. Super Scheibe, Anspieltipp „catch my fall“ * No Idea.

nsive

ter Offe

Win Eiern. Klingt nach wie vor nach Turbonegro gemischt mit Hellacopters und frühen Dwarves. Tolles Album mit BARSEROS - kill, kill, das ist pop! D 08 CD/LP je 7,9 dem man nur zu gern seine Nachbarn um 4 Uhr morgens aus dem Bett holt! Anspieltipps: Heart Attack in my Knackiger, melodischer Punkrock mit dt. Texten, Köpfchen & Witz - alte Ärzte Schule, dabei reicht das Head, I Want Your Blood, Frostbiter, ... ach eigentlich Repertoire von HC über markante Punkrocksongs alle! * We deliver the Guts

D 10 7“

DIVISION Of LAURA LEE - violence ... D 09 CD 7,9 Dick produziertes, sehr druckvolles Rockalbum das an Mitt-End-90er Klassiker erinnert.12 Hymnen irgendwo zwischen Sonic Y., frühen BRMC & Soundtrack o.o.L

METRIC - old world underground D 06

CD 7,9

Debut der 1998 gegründeten Band aus Toronto aus dem Broken Social Scene-/Stars-Umfeld. Trickreicher Indiepop trifft auf groovig-diskoide Elemente.

MORE ASSURED - i do not want ... D 10 CD 7,9 Junge Londoner Band, die der alten Tante Britrock eine Blutauffrischung verpasst. Prima Hooklines und oft Power-Pop-angehauchte Songs im Highspeed.

3,9

Neue Single der Girlies aus Kölle, die gleich mit vier neuen, fetten Nummern aufwartet. Alles wie schon auf der tollen LP cooler Shit zwischen Punk, Elektropop und 80er New Wave. * Kids in Misery

NL 09 7“

5,-

DE KIFT - yverzucht

NL 09 LP

13,-

Re-release der 1988 erschienenen EP. Enthält den Titeltrack plus „Nat & stinkend stroo“ und „Haat“. Mit abgedruckten Texten, niederländisch und die englische Übersetzung! * Red Wig, Co-release mit Mississipi

De Kift gehören zu der Niederländischen hochpolitisierten Squad Bewegung der 80er aus der auch The EX geboren wurden. Hier das Debut von 1989. Passend zu der Zeit: Stakkato Experiment Punk meets Jazz Punk, hochkomplex und versiert, inkl. Fanfarenstößen. Sehr energisch, sehr kraftvoll, dazu die Lyrics (in holländisch) mehr rezitiert, als gesungen, natürlich politisch und radikal. De Kift haben sich nie wirklich aufgelöst waren aber oft eher im literarischen Kontext unterwegs. Irgendwo zwioschen Victims Family und The EX. Große Klasse. Jetzt wiederveröffentlicht, mit englischer Übersetzung der Texte, von * Mississippi (US) & Red Wig (NL)

PROFESSION REPORTER - lipstick ... D 06 CD 7,9 KANIPCHEN-FIT / ZEA - split NL 09 7“ Die Plattensammlungen der Jungs reichen von roughem Sixties-Punk bis zum New Wave der 80-er und US-Indie-Rock. Ohrenfestbeissende Gesangshooks, Gitarrenriffs zwischen FF und Strokes.

SCANNERS - violence is golden

US 09 CD 7,9

Coole Band aus London mit wavigem, nach vorne gehendem Indierock zwischen PJ Harvey, ruhigerenYeah Yeah Yeahs und Controller Controller

5,-

Split Single zweier Amsterdamer Post-Punk Noise Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht haben ihr Publikum zu verwirren. Klassisch mit Gitarren und Gesang, aufgemotzt mit Samples, elektronischen Effekten, Synties und Beats. Eine Mischung, die einen nur beeindruckt und vielleicht auch leicht entgeistert zurücklassen kann! *Red Wig.

ORCHESTRE TOUT PUISSANT MARCEL DUNL 10 7“ 5,SHANNON WRIGHT - honeybee girls D 09 CD 7,9 CHAMP - odd mary Drei weitere, exclusive Stücke * Red Wig. SHANNON WRIGHT - let in the light US 07 CD 7,9 ORCHESTRE TOUT PUISSANT MARCEL DUDie massive stimmliche Präsenz ist nie zu exaltiert, NL 10 LP 12,5 sondern hält ähnlich Cat Power oder PJ Harvey immer CHAMP - thing ... die Waage zur Musik, die sich meist aus Gitarre, Piano, Drums und Bass zusammensetzt oder nur Teilen davon.

12,9 SO SO MODERN - crude futures D 10 CD 7,9 SO SO MODERN - friends and fires + eps D 08 CD 7,9

mit Members von den Sedatives, Mothers Ruin, Last Communion, Steve Adamyk Band. Ganz egal was die Jungs in ihre Drinks kippen, es scheit zu fruchten. Ja auch mit Year Zero ist den Mounties ein Wurf gelungen, 16 Songs aus 2 verschiedenen Aufnahme-Sessions, die es schaffen catchy Powerpop ala Buzzcocks mit Hüsker Dü und den Replacements zu verbinden. Unbedingt mal anchecken, lohnt sich! * P. Trash

ZOSCH! - s/t

10 Tracks, die sich zum Teil großer Abwechslung bedienen, aber nie den „Heimathafen“ verlassen und vor allen Dingen textlich wieder ganz weit vorne sind.

DE KIFT - de dag

Neuseeländisches Post Punk New Rave-Quartett! Tanzbarer, hyperaktiver Ravepunk auf 4 Synthesizern, 2 Gitarren und einem Schlagzeug. Klingt wie die punkigere, andererseits auch oft elektronischere Variante von Bands wie Rapture oder Supersystem.

Wie der Name schon sagt ein multiinstrumentales und scheinbar auch multinationales Orchester. 7 bis 11 Mitglieder umfasst die aussergewöhnliche Combo aus Genf, Lion, Brüssel, Bradford und der Schweiz und verbindet eher ungewöhnliche Instrumente wie Violine, Kontrabass, Marimba und Posaune zu einem impulsanten Post-Punk Gebilde aus Afro-Beat und kreolischen Klängen. Am ehesten vergleichbar mit Dog Faced Human oder The Ex aber doch völlig eigenständig! *Red Wig.

V/A - melt IV

D 08

CD

7,9 RONDOS - destroy entertainment NL 09 LP2 17,-

V/A - melt V

D 10

CD

7,9

V/A - melt VI

D 10

CD

7,9

Der 2008er-Sampler zum Melt!-Festival mit 18 Hits für die Erinnerung & Ewigkeit. Feat. Franz Ferdinand, Hot Chip, Kate Nash, Blackmail, Get Well Soon, Notwist, ZootWoman, Editors, Does it offend you, yeah, Why?, Deus, u.a. teils exklusive Remixe.

Sampler zum Melt!-festival 2009. 15 tracks von Moderat, Oasis, Phoenix, Bloc Party, Faint, Dodos, Digitalism, Whomadewho, Whitest Boy Alive, Cold War Kids, Fever ray, Soundtrack of our Lives u.a.

6. Sampler zum Festival. Mit unveröffentlichten Songs & Remixen von The XX, Who made who, Health, Yeahsayer und Hits von Delphic, Foals,Tocotronic u.v.m.

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Die Rondos waren zwischen ´78 und ´80 in Rotterdam ansässig, nicht nur als Band sondern als Art-Collectiv verstanden, haben sie eine neue Bewegung in den Niederlanden losgetreten. Punkrock, Wave, Avantgarde war ihr Metier, schwer inspirriert von Bands wie Crass, Crisis, Wire waren sie selbst Einflussgeber für The Ex, Zowiso, Kift (wo auch der Rondos Drummer mit am Start war) und die komplette DIY-Scene. Eigene Zines produzieren war dabei ebenso an der Tagesordnung wie Lesungen veranstalten und natürlich Konzerte geben. Das Vinyl bringt uns Einblick ins Geschehen vor 30 Jahren in Form von den Rondos-Singles, Liveaufnahmen und dem „Red Attack“-Album. Tolle Songs bei leider meißt mäßiger Qualität, also eher was für Sammler. Dafür gibts noch ein tolles 24-seitiges Booklet dazu und ein Inlay mit Texten! Alles sehr spannend gemacht! * Red Wig.


Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

15


HARDCORE | OLD-SCHOOL A DAY TO REMEMBER - what separates me from you US 10 CD 15,9

Viertes Album mit welchem sie ihre Vormachtstellung ausbauen werden. Die charakteristische Mischung aus monströsen Sing-a-long Chorussen und moshlastigen Breakdowns perfektionieren die Jungs auf dem neuen Album ins Unendliche, dies lassen die vorab veröffentlichten Songs „2nd Sucks“ und „All I Want“ erahnen. Trotzdem stagnieren ADTR nicht, denn dieses Album beinhaltet einige der härtesten, jedoch gleichzeitig eingängigsten Songs, die die Band je geschrieben hat. Super * Victory.

ADAI - we are all dead

D 10 CD

13,9

Sorgte schon der Vorgänger „fellow the sea“ für den ein oder anderen Gänsehautmoment, so zieht das US-Duo nun alle Register seines Könnens. Nicht nur das die erste Hälfte des Albums von Kurt Ballou (Converge) produziert wurde (die zweite Hälfte übernahm Matt Talbott/ Hum), gemastert hat Nick Zampiello (Pelican) und für das Artwork konnte man Seldon Hunt (Isis, Neurosis) gewinnen. Aber genug des Namedroppings, denn dies hat „we are all dead“ gar nicht nötig, so pendelt es zwischen kolossaler Weltuntergangsatmosphäre, wuchtigem Sludgenoise und wunderschöner Postrock(metal)verträumtheit (die deepe, heavy Variante - think of Pelican) und verleugnet dabei seine Mathcore-Wurzeln zu keiner Zeit. Da fällt es auch kaum auf, dass nur alle paar Minuten ein paar vereinzelte Growls durch dieses Dickicht aus Sound schimmern. Sehr stark. * Makemyday

AMEBIX - monolith

UK 10 LP180gr

Farbiges 180gr. Gatefold-Vinyl! Die 87er (damalige Abschieds-) Scheibe der englischen Crust-Legende, die nach dem kurzem Intro den von Amebix gewohnten MotörheadSound aufdreht. 9 Grind-Metal Klassiker! Die Band hat sich 2008 reformiert! * Back on black

AMEBIX - power remains

D 93 LP

17,9

D.C.-Kult Hardcore von 1981 der späteren Marginal Man, erstmals wird die ganze Inner Ear-Session komplett und ansprechend verpackt veröffentlicht! Artifical Peace gehörten zum Nukleus der Dischord-Szene und hatten wie alle Bands dieser Ära einen ganz eigenen Sound – früher Hardcore in damals nicht gekannter Geschwindigkeit gepaart mit überraschenden Wechseln. Dazu für D.C. Verhältnisse ungewohnt direkte, aggressiv-politische Texte. Teilweise waren die 17 Tracks auf obskuren Bootlegs zu hören, drei Stücke sind vom „Flex your head“-Sampler bekannt. Ganz klar, diese historische Aufnahmen gehören in jede gepflegte US-HC-Sammlung * Dischord.

BAD BRAINS - rock for light US 83 CD 7,9 BAD BRAINS - i against i US 86 CD/LP 15,-/12,5 Neben dem allerersten Album, auf dem sie noch Hardcore und Reggae spielten, gibt´s hier schon mehr Rockeinflüße, was der Hitmaschine um HR aber keinen Abbruch tut, weil Dr. Know einmal mehr zeigt, dass er neben Greg Ginn der beste Hardcore Gitarrist aller Zeiten ist. U.a. mit der Nummer „sacred love“, die er während eines Knastaufenthalts wegen Drogenbesitz über´s Telefon eingesungen hat. Übrigens das einzige Album ohne eine einzige Reggaenummer * SST. Jetzt auch als LP im weißen Vinyl! * Dem Bones.

4,25 BRUTAL KNIGHTS - blown 2 completion D 10 LP

Debüt EP der Berliner mit Members von A Bit Of Braindead. Und so klingt das dann auch! Zehn druckvolle, schnelle Hardcore-Nummern, rotzig und ohne irgendwelche Schnörkel, inklusive Minor Threat Cover. Klingt insgesamt sehr oldschoolig, Freunde von DRI, Negative Approach oder auch Sniffing Glue, Black Flack werdens lieben (zurecht!). * Inge´s Revenge

ARTICLES OF FAITH - new normal catastrophe US 10 12“+MP3 10,9 Die aus Chicago stammenden Pioniere des Früh-80er Hardcore melden sich nach 25 Jahren (!) in Origi-

16

ARTIFICIAL PEACE - complete session nov. 81 US 10 LP+MP3/CD 12,5/11,5

CALEYA / HIRSCHEFFEKT - D 10 10“

tba

Die Hirscheffekt mit Songs bzw. Songfragmente von ihrem Debüt „holon: hiberno“ in einer Kammerorchesterversion. Die Caleya Seite hat mit „Amygdala“ einen brandneuen Track. Limitiert auf 500 Stück davon 100 in rot! * Midsummer.

CHRONIC SICK - cutest band in hardcore US 10 LP

12,9

Richtiges Schmankerle für uns und euch! Das erste Mal seit 28 Jahren gibts diese überirdische Scheiblette wieder zu bekommen ohne dafür bis an die $1500 beim blöden Ebay zu löhnen! Manche behaupten das Album wurde uns von den Roswell Überlebenden gebracht, andere sagen das alte Volk von Atlantis ist dafür verantwortlich. Alles Idioten! Chronic Sick kamen aus den Untiefen New Jerseys und spielten schnellen Hardcorepunk, der bisweilen sogar so eingängig und poppy wurde, dass man frühe Screaching Weasel als Vergleich nennen kann. Jedenfalls wenn nicht gerade in bester Reagan Youth oder 7 Seconds Manier hantiert wird. Fans von KBD-Hardcore schwören drauf! * No Way

CHRONIC SICK - s/t

US 10 7“

5,5

Das Scheibchen kam ´83! 3 Songs catchy, snotty Reagan-Era Hardcore-Punk gibts hier und zwar so wie er sein soll: kurz, schnell und laut! Großartiges Teil für jeden Fan von Reagan Youth, 7 Seconds, ... * No Way

CIRCLE JERKS - wonderful US 10 LP

16,5

Remastered Re-Issue als 180gr. Pressung inkl. Textblatt * Hier könnt ihr all´ die Klassiker wie „making the bombs“ oder „american heavy metal week-end“ nachhören. 3. Album (1985 raus), hier nicht mehr ganz so punkig wie einst! * Porterhouse.

COALESCE - functioning on impatience US 08 LP 13,5

Back in print! * 10 Jahre später nochmal als limitiertes, farbiges Vinyl im die-cut screen printed Cover aufgelegt. Kommt als remastered Re-Issue des 98er Albums * 2nd Nature.

9,5 BROKEN BONES - fuck you and all you stand for COKE BUST - lines in the sand US 10 CD/LP je 11,5 auch auf Vinyl! * Washington, UK 10 LP/CD 18,5/13,9 Jetzt DC´s Coke Bust wissen vollauf zu

Repressed! * Das unveröffentlichte „Monolith“ Demo (Studio) plus Livetracks aus der „Arise“-Area * Skuld.

APE ATTACK - kill humans! D 10 7“

nalbesetzung mit einem Mini-Album zurück. Die fünf Songs klingen als wäre die Zeit stehen geblieben. Anspruchsvoller, druckvoller Hardcore, der vor Spielfreude nur so strotzt und Vic Bondi, der wütender klingt als je zuvor. „New normal catastrophe“ und „brother john“ sind die einzigen beiden mid-tempo Tracks, der Rest geht straight nach vorne - Melodien fehl am Platz. Die Band knüpft nahtlos an ihren Klassiker „give thanks“ (1984) an, eine mehr als beachtliche Leistung! Für den super Sound ist J. Robbins (u.a. Jawbox, Government Issue) verantwortlich. Kommt mit Download-Code * Alternative Tentacles.

13,5

Kanada ist toll, wie schon der Peter von P. Trash meinte. Stimmt, deshalb macht er ja auch die neue Brutal Knights Platte, die nebenbei bemerkt die geilste ist, die die Buben je eingeprügelt haben! Mit mehr Melodie als zuletzt und auch mal im Midtempo, hört sich das Album an, als ob sie damals mit Rick Agnew und Ian McKaye im Kindergarten andere von der Schaukel geschubst hätten. Tolle oldschoolige HardcorepunkScheibe, don´t miss! * P. Trash

begeistern. Mit ihrem intelligenten SxE Hardcore thrashen sie sich durch ihr 17 Song starkes Debüt (inkl. Bonustracks), erinnern an SSD, Heresy und DRI, aber auch frühe Suicidal sind im Spiel - und gerade Coke Bust´s Frontshouter Nicktape scheint optisch mehr als beeinflusst von ST´s finest Mike Muir. Auf jeden Fall die richtige Wahl. Huuuuge! * Six Weeks

COLISEUM - goddamage US 10 LP+MP3

17,9

Neu gemastert, neu verpackt! Mit zehn Bonustracks und Download Code! Acht Songs neues Material, produziert von Jason Loewenstein (Sebadoh). Die Jungs um Ryan Patterson aus Louisville haben sich wieder kräftig ins Zeug gelegt und rocken das Haus in fieser

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Tragedy-Manier! Einer der Songs war in einer anderen Version (different Vocals) auf der Split mit den Lords, ansonsten exklusives Material der genialen Hardcoreband, die weniger anstrengend als die Bruderprojekte kommt, und v.a. rockt wie Hölle * Temporary Residence

COMEBACK KID - symptoms + cures US 10 LP+MP3/CD

13,5/14,9

Vinyl inkl. Download-Code und in Farbe! * Vielleicht eines der am sehnlichst erwarteten HC Releases dieses Jahres. Haben sie schon auf ihrem Vorgänger jeden Moshpit in seine Einzelteile zerlegt, so brillieren sie auf „Symptoms + Curses“ erneut. Grandiose sing-a-longs treffen auf mitreissene Gitarrenharmonien und unbändige Power. Nur wenige Bands beherrschen die Kunst newschooligen HC mit leichtem Metal-Einschlag so zu verbinden, dass eigentlich alles in Grund und Boden gerockt wird, gleichzeitig aber auch eine ungeheuer positive Energie versprüht wird. Knaller. * Victory

CONVERGE - no heroes US 06 LP+MP3

14,5

CONVERGE - you fail me US 04 LP+MP3

14,5

Limitierter Vinylrepress! * Deathwish

Limitierter Vinylrepress! Das Boston-Hardcore-Metal-Brett meldet sich zurück, 11 Songs der inzwischen seit 13 Jahren zusammenspielenden Band um Jake Bannon und Kurt Ballou, die wie keine andere Maßstäbe setzen konnten was zeitgemäßen und kompromisslosen Hardcore angeht, der zugleich auch offen für Neues und Unerwartetes blieb. Das Eingangsriff klingt wie aus dem „Dead Man“-Soundtrack, sphärisch und geheimnissvoll, doch dahinter bricht ein wahrer Sturm an präziser Aggression, kontrollierter Wut und komplexer Endzeitatmosphäre hervor; die Instrumentierung variiert und wirbelt unheimlich, Converge bauen wie kaum eine andere Hardcore-Band Soundwelten auf, die sich kurz darauf wieder auflösen um im nächsten Spektakel zu landen. Aufnahmetechnisch und handwerklich brilliant und somit einmal mehr das Maß der Dinge was zeitlosen Hardcore angeht, der sich nicht zu sehr an Metal anbiedert sondern eher Mathcore-Strukturen anverwandt ist. CD im schicken Digi-Pak * Epitaph (CD)/Deathwish (LP)

CROW - beating of the wings of destruction US 10 LPpic 15,-

Leider nicht ganz billige, dafür aber sehr geile 5-track Picture-12“. Kommt im clear Sleeve mit b/wEinleger. Bombastischer Crust-Metal aus Tokio, der mit fettem Riffing, Chaos UK-Bass und derben Vocals daherkommt. Ein mid-tempo Monster-Track inkl. sehr geilen Solis auf der A-Seite (erinnert mich an die genialen Gastunk), AA dann mit vier weiteren Nummern - nur schneller und härter. Erschien 2008 in Japan auf ihrem bandeigenem Label. One time pressing from the original DMM master plates, limited to 800 copies * Prank.


HARDCORE | OLD-SCHOOL CRUCIFIX - dehumanization US 83 LP

13,- EXTINCTION OF MANKIND / PHOBIA - I 10 LP 11,5 GRAY MATTER - food for thought (re-issue) IRON LUNG - life iron lung death US 10 LP 12,5 Repress des Anarcho-HC-Punk-Klassiker schlechthin! Die beiden Bands braucht man ja US 09 LP+MP3 11,5 Viele Jahre out of print, nun der Repress des 2004er nicht vorstellen, beide aktiv seit den Debüts des Reno, Nevada- San Francisco Bay AreaDARKEST HOUR - eternal return US 09 LP 13,5 Dischord-Klassiker von 1985 (ursprünglich auf R&B Finally on LP! *Victory

DEATHRAID - all life ends

I 10 LP

11,-

Supergroup aus Seattle mit Members von Disrupt, State of Fear und Consume mit ihrem zweiten Longplayer. Hämmernder D-Beat, der so klingt wie man vermutet wenn man die vorherigen Bands der Buben kennt. Flotter, deftiger Crust, der so ziemlich alles an die Wand spielt was da in die Quere kommt! Inkl. Poster. * Agipunk

frühen 90ern, haben sie ihren Sound durchgehend entwickelt in das was jetzt vor uns bzw. auf dem Teller liegt. Extinction of Mankind sind die härteste und wohl perfekteste Fusion aus Bands wie Amebix, Antisect, Discharge und einer Menge Baller-Metal. Phobia spielen sau schnellen, brutalen und technisch grandiosen Grindcore mit sagenhaft angepissten Lyrics. Beide sind auf der Split in Höchstform und prügeln die Farbe aus dem Vinyl. * Agipunk

EXTREME NOISE TERROR - holocaust in your D 10 LP 11,5

DIRECT CONTROL - bucktown hardcore US 10 LP 11,9 head Erstmalig auf Vinyl erhältlich! Die Combo aus Richmond (u.a. Members von Municipal Waste und Government Warning!) donnert klassischen 80er Jahre old-school Hardcore der Marke Minor Threat und SSD runter, der richtig gut kommt. Die 24 Tracks beinhalten das 2003 Demo „the cult“, die „public safety“ Session von 2006 und das Original „war all the time Demo von 2002. Da good stuff guys! * Tank Crimes.

DROPDEAD - live in AJZ

D 99 LP

14,9

ESCAPADO - initiale

D 07 LP

12,5

Grandioses Livealbum im super Siebdruckcover - längst ausverkauft und eine Rarität! * Slowboy. Mit Escapado veröffentlicht das Label ihre mit Abstand härteste Band und gleichzeitig das zweite Album der Flensburger. Das Debüt „hinter den Spiegeln“ galt als eines der besten Hardcore-Alben Deutschlands. Auf „Initiale“ machen sie genau da weiter, versetzen ihre Wall-Of-Sound aber mit mehr Alternative bzw. NoiseRock und geben sich vielseitiger als zuletzt. 11 Tracks, alle in deutsch gesungen und natürlich im top Sound. File under At the Drive In, Bubonix, Van Norden und Yage! Vinyl kommt im Gatefold-Cover auf Zeitstrafe! * Grand Hotel Van Cleef.

ESCAPADO -montgomery mundtot D10 LP+MP3/CD je14,9

Die ersten Bestellungen bekommen ein A1-Poster gratis dazu (solange Vorrat reicht). Erstauflage als 180gr-Vinyl mit Downloadcode und schwarzer LP-Stecktasche, CD als Digipak * Drittes Album der Flensburger (Hallo Turbostaat!), die nochmal eine Schippe drauflegen. Elf mächtige Songs, wie gehabt alle in deutsch geschrien (jedoch von einem neuen Sänger), musikalisch spannend und über den üblichen HardcoreKontext weit hinausblickend. Derbe, apokalyptische Parts wechseln mit tragendenden Riff-Landschaften und regelrecht poppigen Parts. Ich kenne keine Band, die auf diese Art und Weise Stilmittel verschmelzen läßt. Gute, persönliche Texte runden ein energetisches und gelungenes Album ab. Mit „sphären“ gibt´s diesmal sogar eine Instrumental-Nummer * Grand Hotel v Cleef.

Re-Issue des Klassikers! * Der erste & beste Longplayer der englischen Crustcore-Legende. Jetzt remastered & endlich wieder erhältlich * Farewell.

FORENSICS - things to do when ... US 10 LP 12,5

Re-Issue des 2004er Album, lim. auf 500! * Nach diversen EPs der Debüt-Fullplayer der Band aus Virginia (Ex-PG.99, -Burning Airlines, -Corn On Macabre) mit zehn monolithischen Düster-Post-HardcoreTracks mit Rock-Kante à la Clutch (und etwas Black Sabbath!), wuchtig wie ein Mammut, dabei komplex und treibend zugleich, apokalyptisch und zeitlos, mal groovig-aggressiv, mal düster und mit langen stimmungsreichen Instrumentalpassagen. Nach dem Ableben von Bands wie Botch wohl eine der interessantesten anspruchsvollen Hardcore-Bands, die neben Coalesce und Black Cross wohl ganz vorne rangieren wenn es darum geht, leicht metallischen Hardcore mit Groove zu verbinden. Wunderbares Artwork * Magic Bullet.

erschienen)! Prä-Three liefern die melodische treibende (Post-)HC-Bombe, furioser Sound, Rites Of Spring oder Embrace lassen grüssen (hier aber „positiver“). Absolut essentiell, LP mit 10 Songs inkl. Beatles-Cover („i am the walrus“) * Dischord.

GRAY MATTER - take it back (re-issue) US 09 LP+MP3

11,5

Wiederauflage einer wegweisenden Dischord LP von 1986 - inklusive 4 Bonustracks (von der 1991er Reunion 2x7“), farbigem Vinyl und Downloadcode. In einem Atemzug mit Rites of Spring zu nennen, mindestens genauso gut - stellenweise besser - standen und stehen Gray Matter wie kaum eine andere Band für die Weiterentwicklung des post-Hardcore in D.C. Sie schufen den Spagat zwischen dem ausgetüftelten, gitarren- und poporientiertem Brachial-Hardcore Dag Nastys und der differenzierten, äußerst dynamischen Emo-Kraftmeierei von Rites of Spring; einen Hüsker Dü Vergleich in den Raum zu stellen ist zudem keine Übertreibung. Die duale Gitarrenarbeit ist einfach nur fantastisch und bietet mit ihren Harmonien einen wunderbaren Kontrast zu den eher wütenden Vocals, die nicht so nah am Wasser gebaut sind wie bei Rites of Spring, sondern Fugazi (noch als Trio) den Weg ebneten * Dischord.

HAVE HEART - live US 10 LP/CD+DVD 13,9/14,5

Seattle, Washington Power Violence Duo´s Iron Lung. 21 Tracks „of pure brutality -stop-start-blast-grind-stop madness“. Erstmalig auf farbigem Vinyl mit different Coverartwork. * Prank

ISKRA - bureval I 10 LP

11,-

Zweiter Longplayer der Kanadier, die mit ihrem Debüt auf Profane Existence schon einen Rundumschlag gestartet haben. Derbste Crust-Core, Powerviolence-Action mit dicken Black Metal (Immortal!!) Einflüssen. Kalte Riffs, Maschinengewehr Drums und brutale Vocals, die politisch aber non-cliche mäßig unters Volk gebrüllt werden. Kommt mit 16 seitigem Booklet! * Agipunk

JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE - das grosse verbrauchen D 10 CD3+DVD 36,9 Fette Box mit 3 Audio-CDs mit fast dem gesamten Songmaterial und einer DVD aus den BastardizedJahren seit der Gründung der Band bis zu der ihres eigenen Labels. Dazu ein 96-seitiges Riesenbooklet mit den schönsten Bildern und Grafiken aus 11 Jahren JAKA Selloutvorwerfer go home! Ehrliche Bastelarbeit, Lebensabschnitt und Reinigung. Insgesamt 145 tracks in 322 Minuten Spielzeit. Enthalten ist auch sämtliches Material von Splitreleases oder Stücke vom Nebenprojekt Nonstop Spritzen. Die DVD Japanische Kampfspielfilme ist noch mal überarbeitet worden. Nervige Interviewsequenzen sind rar, man bekommt stattdessen die geballte Ladung an Livemitschnitten in fiesem Sound und jede Menge nebenbei Gefilmtes.

Die finale Show der famosen Have Heart, eingefangen durch sechs Kameras, zeigt einen Querschnitt durch das Schaffen (20 Tracks) der Band in tollem Sound. Irgendwo anzusiedeln zwischen Modern Life Is War und KAPUT KRAUTS / MAD MINORITY - D 10 7“+MP3 4,5 Knapp 1,5 Jahre nach „Quo vadis, Youith Crew. Astreiner Old School Hardcore. * Bridge 9 Arschloch?“ legen die Kaput Krauts DISHONEST - dangerhouse D10 LP+CD/CD 11,9/11,GEHENNA - upon the grave hill US 10 LP 14,9 HERO zwei neue Kugeln in den Abzug: Fünftes Album der Finnen, die Eine der wichtigsten Hardcorewütender, rotziger, angepisster, ihren Hyper-Thrash old-school Punk Bands meldet sich zurück! szenekritischer denn je. Einmal eher Hardcore-Sound hier etwas meloNach verschiedenen Releases straighter, eingängiger Punkrock mit discher gestalten und mehr Breakauf CrimethInc, Crawlspace and klasse Gesang und tollem Refrain downs bzw. Mid-tempo einbauen. Area 51 schlagen die Kalifornier und ein zweites, eher sperriges Hat immer noch genügend Power wieder zu und klingen dabei so Stück. Erinnert mich an Oiro, nicht im Arsch, um es mit vergleichbaren derbe und krude wie nie zuvor. nur wegen dem Sprechgesang. Mad Minority aus GötBands wie Tragedy oder From Runtergestimmte Instrumente, Slotingen bolzen in knapp 6 Minuten vier Songs runter. Viel Ashes Rise aufzunehmen. Ein Mo-Death-Rock, Hardcore-Punk, wütender geht nicht mehr! Killertracks mit verrückten Brett! * Sabotage hier gibt´s alles, sogar eine authentische Produktion, Breaks, einer wahnsinnigen Gitarre und einem Gesang, die gerne einen Tick fetter hätte ausfallen können. Fans HOLY MOUNTAIN - here is not exit US 10 LPpic 14,5 der sich fast selbst überschlägt. Eigenständiger, Elf neue Kracher, vier davon von von Unruh oder Catharsis werden es lieben Auf 550 abwechslungreicher Hardcore. Beidseitig bedrucktes diesem Jahr plus 7 weitere von sold- Aufklappcover inkl. Texten/DL-Code * Twisted Chord Copies lim. blaues Vinyl inkl. Poster! * King of Monsters. out Split-Releases. Heavy Hardcore GERIATRIC UNIT - audit of enemies D 10 CD/LP 11,5/10,9 KONTATTO - new I 10 LP 11,bzw. D-Beat mit derben Vocals Neues Album der Hardcore-Veteranen (u.a. ExZweiter Longplayer der italieund nach wie vor tollen Gitarren. Heresy) aus Nottingham. Es gibt kaum eine Band die nischen Gigolos, äh, Kings of Erinnern natürlich an Tragedy und klassischen old-school Hardcore ungestühmer und D-Beat. 10 neue Nummern im From Ashes Rise, allerdings alles souveräner nach vorne spielt. Hier passt einfach alles. gewohnten Mix aus Discharge, Diseine Spur eingängiger und der Aber Achtung, null Innovation, dafür 150% Rebellion! Einfluss von Poison Idea ist natürlich rupt, Wolfpack, Wretched, natürlich Ein Höllenalbum, dass dir keine Verschnaufpause auf Landessprache ... Fast as hell, auch nicht von der Hand zu weisen. Die LP kommt mit gönnt! Limitiert auf 400 Stück in grünem Vinyl inkl. dark as the night and louder than schickem Einleger und MP3 Code. * No Idea. Textbeiblatt in englisch und japanisch! 12 Songs, nur Manowar. Tolle Platte! * Agipunk ganz selten nicht in Highspeed, dafür immer wieder mit tollen Breakdowns * Plastic B. Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

17


HARDCORE | OLD-SCHOOL KYLESA - spiral shadow MADBALL - empire US 10 LP/CD 19,9/17,9 US 10 LP/CD/CDlim. 14,9/15,9/17,9 Ein Manifest, welches dem geneigten HC-Hörer die So-

cken auf links zieht. Da machste nix verkehrt! * N.Blast CD lim. im Deluxe-Digipak mit MISERY INDEX - pulling the nails US 10 LP2 22,5 Bonus-DVD! Neben Baroness die 180g Vinyl, bedruckte Innenhüllen, Klappcover! KollekDurchstarter in Sachen harter Musik tion aller non-Album Tracks der Death/HC-Crusher. 30 mit ihrem langersehnten neuen Tracks, alles remastert von Scott Hull * Power it up Album. Nun ist die Erwartungshaltung entsprechend hoch „werden sie NAILS (US) - unsilent death US 10 CD/LP180gr 12,5/16,9 den Vorgänger noch toppen können“ Vinylreissue via Southern! 180g bzw. „ist dies überhaupt möglich“. gatefold wax! Als ob Entombed Kylesa versuchen es erst gar nicht Napalm Death covern würden. Oder und gehen einen anderen Weg, öffnen sich neuen aber Celtic Frost auf 180rpm. Der Einflüssen, entdecken ihre Affinität zu postrockigen spät-80er Earache Sound trifft auf Klängen, Psychedelic schleicht sich von hinten heran frühe Power Violence. 10 Tracks (oder ist es doch das Intro einer Metallica Halbballade in 15min. Korrekt, gerade einmal um ´86...). Der Opener „Tired Climb“ schmettert noch halb so lang wie „Reign In Blood“ * mit gewohnter Urgewalt aus den Boxen, „Cheating Southern Lord Synergy“ dagegen wirkt schon um Meilen progresNEGATIVE APPROACH - 10 song ep US 10 7“ 6,9 siver, bei „Drop Out“ wird das Double D Schlagzeug Reissue der legendären 1982er EP, damals auf 3000 auf brutalste Art malträtiert, „Don´t look back“ ist die limitiert und out of print seit 1983! Remastered von John wohl eingängigste Nummer der Bandgeschichte, der Golden * Touch & Go. hitverdächtige Psychedelic-Trip „To forget“ stellt einen NEUROSIS - live at roadburn US 10 LP2/CD 19,5/14,5 weiteren Höhepunkt dar, der filthy-raw Crustpunk/ Neurosis live beim 2007er Roadburn Festival. 78min Sludge der frühen Tage wird beinahe komplett außen vor gelassen, post-Psychedelic-HC erklimmt den Thron, mit Tracks der Alben „Given To The Rising“, „The Eye Of Every Storm“, „A Sun That Never Sets“ und „Through mir gefällt diese Weiterentwicklung, aber man muss Silver In Blood“. *Neurot(CD)/Roadburn(LP) ihr Zeit lassen. Zeit zu wirken. Und dann knallt´s. Aber ganz gewaltig! * Season of Mist (CD)/Relapse (LP) NIGHTBRINGER - s/t US 10 7“+MP3 4,5 Ex-Ruination, Earthmover mit dem ersten KYLESA - static tensions US 09 LP 11,5 Lebenszeichen! Rauher Hardcore, der Die Zeit ist gut für harte Musik, das wissen auch Kylesa, sich nicht zu schade ist auch Rock´n´Roll die Wegbereiter der „New Wave of American HC/Doom/ Einflüße (Motörhead) zu verbraten, Metal“. Ähnlich ihrer Kumpels von Baroness, Torche, ähnlich wie das Poison Idea auch Akimbo, etc. atmet ihr neues Werk mitsamt seines gemacht haben. 4 ziemlich coole Tracks wuchtigen und rauen Gitarrensounds den Staub der auf farbigem Vinyl! * No Idea. Wüste, mächtige Riffs jagen über den Asphalt - keine Frage, Kylesa befinden sich auf ihrem Höhepunkt, der PISSED JEANS - sam kinison woman US 10 7“ 5,9 Zenith ist erreicht, nie klangen sie so heavy, frisch, Die nicht unbedingt unbeliebtesten Söhne von Allenwegweisend, abgezockt, innovativ und sexy - jedes Riff, town, Pennsylvania, haben vor nicht allzu langer Zeit jede Note sitzt, ein derber Schlag in die Magengrube zwei neue Songs aufgenommen, die weder zu einem - ein unheimlich mächtiges Metalwerk - jetzt schon ein Album gehören noch auf promotionstechnischer Ebene Klassiker! * La Familia/Prosthetic/20 Buck Spin. zur Ankündigung des selbigen führen sollen: „Sam LAUTSTÜRMER - depopulator D 10 LP/CD je 13,- Kinison Woman“ und „The L Word“ . *Sub Pop Endlich lieferbar! * Lautstürmer kommen aus Schweden PLAGUE MASS - union of egoists D 10 LP 10,und dürften den Titel „beknacktester Bandname des Die Österreicher liefern hier mit ihrem dritten Album Monats“ sicher haben. So ist das Trio eindeutig im einiges an smarten Hardcore-Nummern ab, die 90s D-Beat zuhause und erinnert teilweise an Disfear. Newschool-Ausschweifungen mit metalischen Einflüs*Power it Up sen kombinieren. Man hört schnell den Einfluss von LOOKING FOR AN ANSWER - biocidio I 10 LP 11,- Bands wie Catharsis und His Hero Is Gone heraus. Willkommen zu einer neuen Episode Dementsprechend sind die Texte in erster Linie politisch und gesellschaftskritisch. Die produktion hat Biss, die von der kleinen Tanzstube, heute 12 Songs sind düster und krachig. Sehr gutes Album! Walzer! Oder so ähnlich. Die Buben * Start A Fire aus Spanien spielen ultrafiesen Death-Core, Grind, what ever. Es ist PLANKS - darkest of grace D 10 LP 12,5 schnell, hat fiese gekeifte und geDer Düster-Hardcore geht in growlte Vocals (laut Texten alles auf die zweiten Runde. Noch fieser, spanisch, macht aber kaum einen bedrohlicher und verzerrter als auf merklichen Unterschied) und knallt ihrem Debüt geht hier eine Wall of deftiger als die Hindenburg. Die Songs kommen von Sound auf dich nieder, die dich erden Sessions für die Split mit Kontraattaque, manche zittern läßt. Lang keine Depression sind von der Split, manche sind bislang unveröffentlicht. mehr gehabt? Kein Problem, eine 500 Copies, kein Repress! Viel Spaß! * Agipunk LP-Seite reicht, um dich schlecht zu fühlen. Die schleppenden

18

Drums (ok, der Drummer gibt mal Gas!) sind wie bei Celtic Frost früher, die Vocals garantiert monoton und verzweifelt und die Gitarre dröhnt als würde sie ein Stück Eisen zuschleifen, ein Anschlag der Seiten ist oft nicht zu hören. Aufwendiges Artwork mit Klappcover, Insideout-Druck und Poster. 12 Songs * Per Koro.

RATOS DE PORAO / LOOKING FOR AN ANSWER - US 10 10“ 13,5 Fünf neue Tracks der brasilianischen Hardcore-Legende, die nichts an Intensität eingebüst haben und straight nach vorne gehen. Hardcore-Punk an der Schnittstelle zu Crust-Core. Klingt echt wie früher. Looking for an Answer setzen was Geschwindigkeit und Brutalität angeht noch einen drauf und legen direkt 7 Tracks in´s Torpedorohr. Grindcore der Superlative - mit allem was dazu gehört. Übrigens befindet sich jeweils eine Coverversion der anderen Band hier drauf ( RDP plays „Matanza“ und LFAA plays „Paranoia nuclear“). Bedruckte Innenhülle mit Texten, dreht auf 45 * Beat Generation.

RAW POWER - still screaming US 03 LP

12,-

RAW POWER - resuscitate US 10 CD

13,9

Repress! * Six Weeks.

Das ehemalige, italienische Hardcore-Punk Flagschiff mit ihrem 12 (!) Studioalbum - das erste seit ihrem 2003er „still screaming“. Im Vergleich zum Vorgänger deutlich härter, straighter und wieder hardcore-lastiger (manche Songs erinnern sogar an MDC), was vielleicht auch an dem neuen Sänger liegen mag. Natürlich sind hier nach wie vor auch Rock und Metal-Einflüsse drin, aber alles klingt so, als hätte die Band nochmal die Kurve gekriegt. 26 Songs inkl. u.a. einer ziemlich guten „i wanna be your dog“ Coverversion * Pig.

REFUSED - shape of punk to come (deluxe) US 10 CD2+DVD/LP2+MP3 19,5/24,5

Der Genre-Klassiker nun als DeluxeRe-Issue: Doppel-CD + DVD - auf CD2 gibt´s 12 unveröffentlichte Livetracks vom Umeå Open Festival am 3.4.1998, plus die „refused are fucking dead“ DVD. Man konnte die Entwicklung erahnen, was sie hiermit abgeliefert haben ist jedoch so unglaublich, daß mensch es kaum in Worte fassen kann. Hier werden musikalische Grenzen eingerissen und neu bzw. gar nicht mehr definiert. Dies hier ist groß, sehr groß, eher in der Nähe von Nations of Ulysses oder Shellac, als bei SxE-Bands. Ein Meilenstein, eines der wichtigsten Gitarrenalben der 90er, ohne Zweifel! * Epitaph.

ROSETTA / RESTORATIONS - US 10 LP

trotzdem voll und ganz überzeugen, Restorations dagegen legen Wert auf Emotionalität und haben einen Schuss Gainesville im Blut. Jeweils 1 Track. * Cavity

SECRET - solve et coagula US 10 LP 180gr/CD 18,5/14,5

The Secret kommen aus Italien, tragen Darkthrone Shirts, lieben Neurosis und okkulte Klischees (Artwork by Justin Bartlett). Und haben ihr neues Album unter der Schutzherrschaft des Lords von Kurt Ballou (Converge) produzieren lassen. Und sie reihen sich vorzüglich ein in die Reihe der jungen Wilden um Black Breath, Nails und Trap Them. Denn so muss Metal (oder nenn´ es Hardcore) im Jahre 2010 klingen. Da werden Elemente des Grind/Crust mit primitivem Blackmetal, dunklen Soundscapes und monolithischen Riffs verwoben, der Sänger ist der Devil höchstpersönlich und die Produktion poltert mit schierer Urgewalt aus den Speakern. Converge in black! Mit Sicherheit eine der heaviesten Bands die jemals aus Italien kam! RawFilthyCrust! * Southern Lord

SNIFFING GLUE - s/t (fuck you) D 07 LP

SPERMBIRDS - a columbus feeling D 10 CD/LP+MP3

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

13,-/12,-

Exclusiv farbiges Vinyl (lim. 300) nur bei uns, inkl. dem Bonustrack „anything with an engine“ und Download-Code! * Achtes Studioalbum nach 6 Jahren Pause in fast Original-Besetzung (der gute Frank ist ja ausgestiegen und wurde von Gitarrist Steve Wiles ersetzt). Musikalisch gibt sich die Band trotz vielen old-school Anleihen variabel, und veröffentlicht kein wirklich klassisches Hardcore-Album, was gleichzeitig auch den Reiz ausmacht. „A colombus feeling“ hat 13 Songs, randvoll mit geilen Gitarrenriffs, wuchtigen Drums und einem nach wie vor wütenden Lee, der sich die Seele aus dem Leib schreit, und dabei seine zynischen Texte zum besten gibt. Das Album braucht ein paar Durchläufe um richtig zu zünden, bohrt sich dann aber richtig in dein Hirn und läßt dich nicht mehr los! Das Info sagt: „13 Killersongs, musikalisch irgendwo zwischen dem „common thread“ Album und früher, aber weit ausgefeilter und extrem hitverdächtig. Melodischer, schneller Punkrock bis hin zu krachigen HC-Songs, ebenso rockende „Crossover“ Granaten in fettem, amtlichem Sound“ * Rookie

15,5 SPERMBIRDS - common thread D 06 CD

Hervorragende Split zwischen den Isis/Neurosisinfizierten Rosetta und den hymnischen Restorations. Rosetta legen einen Walkürenritt aufs Parkett, klingen natürlich nach eben erwähnten Bands, können aber

10,5

Fantastischer, wütender 80er US old-school Hardcore, wie man ihn heutzutage leider nur sehr selten hört! 14 Tracks - direkt in 2 Tagen reingedonnert, keine Kompromisse, kein Schnörkel - nur roher Sound straight nach vorne! Übrigens haben hier Italian Stallion Members ihre Finger im Spiel! Top Tip! * Search for Fame / Play to Destroy.

8,9

Re-issue des Klassikers, original ´90 auf X-Mist erschienen! Inkl. drei Bonusstücke („I might kill you“, „dangers of thinking“ & „hiding“) * Rookie Records


HARDCORE | OLD-SCHOOL SPERMBIRDS - eating glass D 05 DIGI

CD im Midprice! * Re-issue des Klassikers!

8,9 TACKLEBERRY - s/t

SPERMBIRDS - set an example + bonus D 07 CD 9,9 Re-issue mit Bonussong „something good“ von der Split-Single mit Genepool! * Rookie.

SPERMBIRDS - something to prove D 01 LP 10,-

Ein Meilenstein für den dt. HC-Punk, zusammen mit Bands wie Hostages of Ayatollah, Skeezicks oder Challenger Crew, die Speerspitze der damaligen Zeit. Punk as fuck: schnell, furios, Power ohne Ende, einfallsreich und einfach neu für Europa. Texte nicht immer unbedingt politisch, asber mit einem Augenzwickern des amerik. Schelmen Lee Hollis. Hat u.a. die Hymne „My God rides a skateboard“, was wohl in jeder Halfpipe gesprüht ist * Rookie Records

SPERMBIRDS - something.../nothing... (bonus) D 05 DIGI 12,5 Jetzt als Bonusversion neu aufgelegt in feinem Digipak, remastered mit 5 bisher auf CD unveröffentlichten Bonustracks von der superraren Split 7“ mit Walter Elf und dem X-Mist-Collection-Sampler, original 1986 bzw. 1988 auf X-Mist Records erschienen * Rookie Records

D 10 7“+MP3

Vier neue Knaller der HC-Punx aus Kiel, die mit einer unglaublichen Power daherkommen und damit an Bands wie Strike Anywhere oder Paint it Black erinnern. Im Vordergrund die charismatischen und recht derben Vocals von Hannes, die von einem hämmernden Bass, wuchtigen Drums und messerscharfen Gitarrenriffs flankiert werden. Feiner Hardcore-Punk der auch mal eine Melodie aufweist und um ein Metal-Riff nicht verlegen ist. Frisch und unverbraucht mit guten Texten - die A-Seite eher straight forward, die Flip hat 2 melodischere Songs. Kommt mit Download-Code und Textbeiblatt! Glückwunsch! * Twisted Chords.

TERROR - keepers of the faith US 10 LP

19,5

Seit ihrer Gründung Anfang des Jahrtausends haben sich Terror einen gewisen Ruf erspielt: zwischen schnörkellosem Hardcore und dem Metal der neuen Generation vereinen sie Alt und Jung und sorgen jedes verdammte Mal für einen Moshpit, egal in welcher Stadt sie gerade die Bühne in ihre Bestandteile zerlegen. Höchste Alarmbereitschaft für die Realität des Hardcore! Verlasst geschlossene Räume und begebt Euch ins Freie, denn was hier passiert, ist weit entfernt von allem, was „Mainstream“ oder „niedlich“ ist. * Reaper

STICKS AND STONES - nineteen eigthy seven US 10 LP 10,9 TRAKTOR - early adopter S 10 LP+MP3 Einseitig bespielte LP mit sechs höllen Demo-Tracks. Die Band aus New Jersey zählten in den 80´s/90´s mit ihrem äußerst variantenreichen Hardcore zum coolen, heißen Scheiss. Showing surprising maturity and musicianship for a gang of youth cutting their teeth, bloodying their knuckles, and sharpening their minds on outrage barely controlled by melody, Nineteen Eight Seven gained the band a contract on 7 Seconds´ Positive Force label and helped kickstart the legendarily fecund New Brunswick punk scene. Kultiger Stoff - ohne Zweifel, weisses Vinyl, 45 RPM & auf der B-Seite das Bandlogo * Chunksaah.

4,5

11,5

Neues Album! Drittes Album der schwedischen Indie-Hardcoreler. „Early Adaptor“ markiert einen großen Schritt nach vorne, der Screamo-Einfluss verliert an Gewichtung, stattdessen legt die Band ihr Hauptaugenmerk auf angepunkten Indierock, sie fürchten sich nicht mehr vor Harmonien und

melodiösem Gesang. Die Band selbst beschreibt dies Album als ihr „Sgt. Pepper“. Und doch wird hier weder auf Noise noch auf Riffs oder Hysterie verzichtet, nur eben in „geregelteren“ Bahnen. Mit Mut zur Veränderung, zu flotten Grooves und stampfenden Rhythmen. *Apocaplexy

UNION OF SLEEP - death in the place of rebirth D 10 LP 11,-

Die doomsludgehardcore Maschinerie läuft auf Hochtouren. Nicht nur das diese acht kleinen Biester mit ungeheurer Gewalt aus den Boxen dreschen, sie haben zudem Groove, hier trifft kaputter d-beatheavysludgestoner-Doom auf hellhound-Vokills direkt aus der Gruft. Und dies alles in einer alles niederschmetternden Produktion. Gewaltig! „Be aware of eight beastly fuckers, raw and crude, from the lowest instincts of mankind. Comprehensive yet refined, the union of extreme influences, instinctual prowess and rugged beauty on „death in the place of rebirth“ is nothing less than impressive!“ * Per koro

V/A - where the wild things are US 09 LP Repressed auf Noiseville!

WE WILL FLY - bangarang!! D 10 CD/LP

WITHIN THE RUINS - invade US 10 LP+MP3 15,5 Endlich mal wieder ein richtiger Baller-Mann auf Victory. Metalcore auf technisch sehr hohem Niveau inkl. getriggerten Drums und total durchgedrehten Gitarren. Ein absoluter Höllenritt das sage ich euch. Die Vocals sind zwar geschrien, aber nicht so nervig wie bei anderen Bands. Wer ist schuld an der Scheibe? Pantera! Limitiertes Vinyl in Farbe und inkl. Download-Code und Textbeiblatt! * Victory

YERSINIA - efter oss syndafloden S 10 CD 13,9 Debüt der schwedischen Metaller nachdem sie bereits zwei EP´s veröffentlichten. Die 11 Songs hier gehören zum derbsten und fiesesten was ich seit langem gehört haben. Brutaler Metalcore, manchmal an der Schnittstelle zum Crust, erstaunlicherweise finden sich dazwischen immer wieder gute Melodien. Breakdowns und wechselnder Gesang sorgen für viel Abwechslung. Besser als der Name vermuten mag. Singen übrigens in ihrer Landessprache ... * Black Star Foundation.

15,- YUPPICIDE - anthology 88-98 US 10 CD2

je 10,-

2tes Album der 2005 in einer Kleinstadt-Idylle gegründeten 3-Mann Punk-Band. Geboten wird moderner Highspeed-Hardcorepunk. Der Titel ist eine Hommage an den Schlachtruf der „Lost Boys“ in Peter Pans Nimmerland! Ein Appell an das unbeschwerte und doch wache Kind in uns, um bisherige, häufig festgefahrene Denk- und Verhaltensstrukturen zu durchbrechen und vor allem mit Kreativität, Liebe und dem festen Glauben an Veränderung den Kampf mit der oft zu „erwachsenen Welt“ aufzunehmen... Bangarang!!! * Fatsound

14,9

DIE Hardcore-Band aus Brooklyn, New York City mit den gesammelten Werken! Dieses Release enthält ALLE jemals aufgenommenen Stücke (auch rare und bisher unveröffentlichte). Yuppicide zählten Ende der 80er bis Ende der 90er zu den einflussreichsten NYHCBands - jetzt sind sie zurück und haben nichts von ihrer immensen Live-Power und ihrer politischer Aussage verloren! Kommt mit 24-seitigem Booklet inkl. allen Texten und raren Fotos * CR.

SUCH GOLD - pedestals US 10 LP/MCD 9,9/6,5 Zweites Release der modern Hardcore Rockers aus New York. Klingen wie eine Mischung aus Saves The Day, Hot Water Music und Propagandhi, und das machen sie sogar richtig gut! Mini-Album mit 6 Tracks, CD im Paperback! * 6131

SUGARTOWN CABARET - beyond foams US 10 CD 9,5 Nach diversen Veröffentlichung auf europäischen Labels legt die Band (featuring Members von Aussitot Mort und Amanda Woodward) aus Frankreich nun ein 6-track Mini-Album vor, das jeden Screamo-Fan das Hert aufgehen läßt * Init

SUICIDAL TENDENCIES - s/t US 02 LP

14,-

Einer der early 80s Klassiker schlechthin, hat kein bißchen Staub angesetzt. Nach vorne preschender Hardcore & Skatepunk mit rockigen Gitarren (die Rückkehr des Solo, „damals“ ein Frevel) gekreuzt, deshalb auch ein Wegbereiter des Speedmetal; rockt mit Hits wie „I shot Reagan“, „I Saw your mummy“ ... * Frontier.

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

19


DVD´s

BÜCHER | FANZINES ALEX GRÄBELDINGER - ein bekotztes feinripKOCHEN OHNE KNOCHEN - # 3 D 10 PA 3,5 punterhemd ist der dresscode D 10 PA 10,5 Neben etlichten Rezepten und diversen Produkt- und Alexander Gräbeldinger: Punk, Opfer, Philosoph, Wahnsinniger, Vollidiot. Hier sein Debüt mit 15 lesenswerten Kolumnen bzw Kurzgeschichten, die in den letzten drei Jahren im Ox veröffentlicht wurden. Worum gehts? Grob um einen liebenswerten Antihelden, der oft den kürzeren zieht, dafür aber menschlich triumphiert. 160 S. mit AkuIllustrationen* Kopfnuss

ANTONY HEGARTY - art of antony: swanlight US 10 PA+CD 33,-

Wunderschöne, üppige Kunst mit Songtexten im typisch künstlerischen Stil von Antony. Dieses Buch ist das ideale Geschenk für Liebhaber von Kunst und Musik. Antony Hegarty, Leadsänger der von Kritikern regelmäßig lobgepreisten Band Antony & the Johnsons, präsentiert hier sein erstes Kunstbuch - eine prachtvolle Kombination aus Kunst, Liedtexten und anderen Medien (Malerei, Zeichnungen, Photographie und Collage), die sich gegenseitig ergänzen und einen interessanten Kommentar zur Musik, persönlichen Mythologie und der Gender Problematik von Antony liefern. Zum Buch gesellt sich die neueste CD von Antony, „Swanlights“, die gleichzeitig regulär veröffentlicht wird * Abrams Image

CORPORATE ROCK KNOUTOUT # 1

PA+7“ 9,9

Die zweite Ausgabe des duften neuen Fanzines mit den Schwerpunkten auf den wirklich wichtigen Themen der Welt - Garage, Powerpop, Punk, Oldschool HC.. Diesmal mit einer großartigen Single von den Glow Kit (dänischer Monster Powergaragepop zwischen den Manikins, Jay Reatard und Lover!). Inhalt vom Heftle: Dænish Mønster (großes Special über Danish Punkrock: past and present), Amdi Petersens Armé, Gorilla Angreb, FDH Records, Mean Jeans, Baby Shakes, The Montesas, Statues (Euro-tourdiary Pt. 1), The Zygoteens, Sugar Stems, The Mighty Stef, A tribute to Jay Reatard, The Makeouts, Zodiac Killers, Squoodge Records, tonnenweise Reviews, Kolumnen, Punkrock-food und noch mehr ...* P. Trash

Imbiss-Testberichten steht diesmal das Thema Sport oben auf: veganes Kraftfutter, interessante Interviews mit dem Bodybuilder/Gewichtheber Floey vom der Vegan Strenght Team, drei Extrem-Sportler vom Team Iron Mind, AutorIn Jonathan Safran Foer (u.a. „tiere essen“) und Tanja Busse (u.a. „die ernährungsdiktatur“), Gasthaus Schillinger (Niederösterreich), der Tierrechtlerin Tine Ledermann, ... den Musik-Sektor decken der Rapper Kool Savas &. McGowan von den Cro Mags ab.

MOLOKO + - # 42

D 10 PA

OX - # 93

D 10 PA+CD

4,9

OX - # 92

D 10 PA+CD

4,9

Neue Nummer im Dezember ...

Inhalt: Jay Bentley, Brett Gurewitz (Bad Religion), Eric Davidson (New Bomb Turks), Nagel (Muff Potter), Doug Moody (Mystic Records), Vom Ritchie (Toten Hosen), Slime, Rawside,Die Art, Escapado, Grinderman, Jingo De Lunch, Kvelertak, Kassierer, Yuppicide, St. Paulis Sicherheitsbeauftragter Sven Brux, Comeback Kid, Cyanide Pills, Samiam, Valient Thorr, Thermals, Subhumans (Can), Pascow, Hotknives,...

PLASTIC BOMB - # 73

D 10 PA+CD

20

Kochen ohne Knochen – noch mehr vegetarische und vegane Punk-Rezepte. 192 Seiten. 9,90 Euro. Bei Flight 13 oder im Shop unter www.ox-kochbuch.de Dazu jede Menge Merchandise rund ums Ox-Kochbuch (Küchenmesser, Pizzamesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Bio-Stofftasche, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, Geschenkkarton) unter www.ox-kochbuch.de Auch erhältlich: Die Ox-Kochbücher Teil 1 bis 3

KOCHEN OHNE KNOCHEN Das Magazin für Menschen, die kein Fleisch essen ➜ Themenschwerpunkt Sport und vegane Ernährung ➜ die starken Männer vom Vegan Strength Team ➜ die Läufer des Team Iron Mind ➜ CRO-MAGS-Sänger John Joesph ➜ Tanja Busse über die Einkaufsrevolution ➜ Tine Ledermann über Tierrechte ➜ Kool Savas ➜ viele vegane Rezepte

3,5

Mit Anti-Flag, Yuppicide, Masshysteri, KIZ, Spermbirds, Youth Brigade, Jingo De Lunch, Normahl, Undertones, T.O.D., Story: Vom autonomen Nationalisten zum Punk, Herstory of Punk: Bloody Slips, Plastic Bomb Party, u.a. Auf der CD: Nonstop Stereo, Chefdenker, Rafiki, Skatoons, Rawside, Supernichts, Operation Semtex, the Bristles, Missbrauch, Towerblocks,…

Die dritte Ausgabe ist jetzt für 3,50 Euro hier bei Flight 13, im Bahnhofsbuchhandel, in Bio-Supermärkten und an ausgewählten Verkaufsstellen erhältlich. Oder ohne Versandkosten unter www.kochenohneknochen.de bestellen.

PROFANE EXISTENCE - # 59 US 10 PA

1,-

TRUST - # 144

2,5

Das Ox-Abo

9,9 9,9 9,9 9,9

6 Ausgaben für 28 Euro (Ausland: 33 Euro)

Nach 2 Jahren Pause kommt eine neue Ausgabe! Interviews mit Dave Dictor von MDC, Twin Cities In Defence, Künstler und Illustrator Hush aka Jeremy Clark, ..* PE.

D 10 PA

Inhalt: Melissa auf der Maur, Frank Bolz, Goldust, Deftones, Hard Ons, Goldene Zitronen, Mi Ami and Matula, as well as part 2. of the Horror-Special

KALENDER 2011 - the beat goes on - kalendarium WELTQUARTETT - rauschgift D 08 PA toter musiker D 10 PA 14,9 WELTQUARTETT - seuchen D 08 PA Unverzichtbar für Musiknerds! Noch WELTQUARTETT - tyrannen D 08 PA dicker, leinengebunden, Bibel-Style, WELTQUARTETT - ungeziefer D 10 PA Goldpräge-Hardcover. Über 1300 „Todesdaten“ von Musikern (und zwar nicht nur Cash und Elvis, sondern auch z.B. Wesley Willis oder Moondog, sprich Tiefgang und Untergrundwissen wurden mit integriert), zudem gibt es jede Woche den „Death of the Week“ mit einem kurzen Artikel zu einem des Wochentoten. Hinten noch das Nachschlageverzeichnis und ein paar Lieblingsrezepte Verstorbener. 480 S. * E.d Observatör

3,-

Cock Sparrer, Hotknives, Ticking Bombs, Zugriff, Turbolover, Andi Kuttner, Punkrock-Pranger, Die besten Alben 2010, Plattensammler-Special, Booker im Kreuzverhör, Read Darryl - der dunkle Lord des Punk/Garage-Rock; Rebellion-Festival 2010, Berlin 1987- Der Überfall auf die Zionskirche, Festivalsaisonrückblick 2010, ...

Das Ox-Kochbuch Teil 4

Die fiesesten Schädlinge auf 32 Spielkarten.Schmeißfliege, Stechmücke, Schildzecke, Kleidermotte, Bettwanze, Krätzmilbe, Kopflaus, Filzlaus u.v.a. Quartettgruppen: Fliegen/Mücken, Schaben, Läuse, Wanzen, Käfer, Motten, Flöhe, Milben/Zecken Spielkategorien: Körpergröße, Lebensdauer, Eiablage pro Weibchen, Entwicklung zur Imago, Generationen pro Jahr.

Punkrock. Hardcore. Rock’n’Roll.

www.ox-fanzine.de/abo abo@ox-fanzine.de 0212 - 38 31 828

#92 jetzt raus! Auch hier bei Flight 13 zu haben.

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

EDGE - perspectives on drug free culture D 10 DVD 14,5

Tolle Doku über die Straight Edge Subkultur - von den frühen Wurzeln bis hin zum heutigen Tag. Mit dabei die Ikone Ian MacKaye (Minor Threat/Fugazi), Karl Buechner (Earth Crisis), mein persönliches Highlight Ray Cappo (Youth of Today, nach seinem Aufenthalt in Indien Shelter), der super drauf ist und ein paar abgefahrene Turnübungen drauf hat, Ross Haenfler (sympathischer Soziologe, der interessante Unterrichtspraktiken hat), Russ Ranking (Good Riddance), der nach harte Drogenkarriere seine Erlösung in SE fand, sehr geil auch Kent McLard in seinem Ebullition Warehouse, Pat Flynn (Have Heart), Peter Young (Tierschützer), Bull Gervasi (R.A.M.B.O.) und 3 weitere Personen, die berichten wie sie zu Straight Edge kamen, welche Bedeutung es für sie und welche Veränderungen es innerhalb der Szene gab. Dazwischen gibt´s jeweils Livecuts von den Bands bzw. Mitschnitt von Demonstrationen etc. Das ganze wird (wie für Soziologen üblich) dann sauber in ein Schaubild übertragen, um die Zusammenhänge aufzuzeigen. 160 Minuten Spielzeit (neben dem „Hauptfilm“ gibt´s extender Interviews, Making of, ... ) in englisch mit mehrsprachigen Untertiteln, 12-seitiges Booklet. Super Teil! * Compassion Media.

EL VEZ - gospel show

SP 08 DVD

7,9

Sonderangebot! El Vez greift sich die letzten 50 Jahre der Popmusik und strickt aus ihnen eine Revue mit gigantischen Proportionen. T. Rex, The Jam, Iggy und Aerosmith werden alle zusammen durch den Fleischwolf gedreht. Mit Tracks wie „Jesus Christ Lowrider Superstar“ oder „Sympathy For The Devil (Bush)“ fängt der Spaß erst an! * Munster.

GOVERNMENT ISSUE - hardcore day´s night US 08 DVD 11,5 Die erste G.I. DVD ever! Enthalten sind drei bis dato unveröffentlichte Gigs von 1982, 1985 und 1988 sowie ein Interview/ Linernotes von John Stabb und Tom Lyle. Die Qualität ist super und das Ding ein Must-Have für early US-Hardcore Freaks! * Dr. Strange.

JIMMY CLIFF (MOVIE) - the harder they come UK 10 DVD 16,9 Erstmals mit deutschen Untertiteln! Die wahre Geschichte von Jamaicas erstem Rudeboy Ivan, der als unerfahrener Landjunge nach Kingston kommt und dort schnell zum Nr. 1 Gangster wird, von Jimmy Cliff toll verkörpert, er steuerte auch den brillanten Titeltrack bei. Viele Reggae Ikonen haben kleine Gastrollen, z.B. Prince Buster als DJ, Alton Ellis als Double, etc. Bonusfeatures sind eine Fotogalerie, Untertitel, eine 50-minütige Dokumentation über die Dreharbeiten & behind-the-scene-Infos.

LABRASSBANDA - live im circus krone muenchen D 10 DVD 15,9 Circus Krone München, ausverkauft, 1500 wartende Gäste. Plötzlich erklingt von weit her immer lauter werdendes Gebläse. Alle Köpfe wenden sich zum Zirkuseingang - da kommen nicht nur fünf Musiker


CHARTS

DVD´s einmarschiert, das sind dutzende Bläser aus Münchner Brassbands, aber auch vom Chiemsee, Jazzer und Volksmusiker, die „BrassBanda“ spielen. Was für ein Sound! Dann legt die Band auf der Bühne los, und wie. Da gibt’s kein Halten - der LaBrassBanda-Orkan bläst alle nieder. - Mit drei Konzerten in der Münchner Institution Circus Krone lieferte das Chiemgauer Brassquintett LaBrassBanda einen weiteren Beweis für seine mitreißenden Livequalitäten. Der Konzertfilm von Marcus H. Rosenmüller dokumentiert den Wahnsinn aus Ragga, Dub, Balkanbeats, Hip-Hop, R’n’B, Pop und Bavarica. „Eine große Show, ein Meisterstück. Das Volksmusik-Punk-Techno-Wunder vom Chiemgau läuft ein“, titelte die „Abendzeitung“, und die „Süddeutsche Zeitung“ staunte nach 80 Minuten Irrsinnsshow mit Zugaben: „Vielleicht ist das die Popmusik der Zukunft“.

MUDHONEY - live at el sol SP 08 DVD

7,9

OIRO - kneipentour 3.10.08 D 09 DVD

6,-

Sonderangebot! Dass Mudhoney eine der besten Rockbands der letzten beiden Jahrzehnte sind, wissen wir. Live mit sechs Kameras im Jahre 2007 in Madrid aufgenommen, spielen Mudhoney ihre größten und härtesten Hits (ihr wisst schon, „Hate The Police“, „Touch Me I‘m Sick und so.) und einige ihrer neuesten Songs. Kein Bullshit, kein Herumgelabere * Munster. Live in 11 Kneipen an einem Tag. Zu Fuß mit Bollerwagen. Quer durch Düsseldorf-Bilk. Um 15.00 Uhr setzte sich der Punk-Zug in Bewegung. Wir spielten je 2 Songs, der dicke Olli legte je 1 Single auf und mindestens 1 Bier musste getrunken werden bis Fränkie Disco zum Aufbruch rief. Der Weg führte durch ehrliche Säuferläden, Pommesbuden und Gartenlauben. Eine Kneipe macht nicht auf, eine andere will Rausschmeißen, egal, wir bleiben da und Oiro spielen trotzdem! Nun auf DVD der wahnsinnige Kneipentourfilm, Laufzeit ca. 30 Minuten. Als Bonus gibt es den legendären Oiro Kurzfilm „Wo die Zitronen blühen“ und die Videoclips zu „Raumschiff Düsseldorf“, „Lissabon“, „Turnschuh im Stacheldraht“. Die DVD wird eingeleitet durch den Einzigen der Oiro wirklich zu schätzen weiß: Jacques Palminger * Flight 13.

nischer Musiker, u.a. Sly Dunbar, Ernest Ranglin, Hux Brown, Gladstone Anderson, Dawn Penn, Rita Marley, Glen Da Costa, Derrick Morgan u.v.m. In zahlreichen Interviews wird über Rocksteady hinaus die frühe Geschichte von Reggae & Ska beleuchtet und auch auf soziale und gesellschaftspolitische Einflüsse eingegangen. Trotz mancher Banalitäten absolute Pflicht für alle Fans der frühen Sounds. *Rapid Eye Movies

SPERMBIRDS - me and my people - stories 1984 2006 D 07 DVD2 12,5

WIDOWER - movie

US 10 DVD + CD 17,5

Surreale „black romantic Comedy“ mit Gesichtern wie Jello Biafra, Joey „Shithead“ Keithley, Ani Kyd und Nardwuar the Human Serviette. Inspiriert von David Lynch und John Waters hat Regisseur Marcus Rogers 1999 diesen surreal angehauchten Kultklassiker gedreht. Es geht um den Romantiker Milton Smythe, der den Tod seiner Frau nicht verwinden kann und mit der Toten weiterhin zusammenlebt bis eine Nachbarin 2 unfähige Kommissare auf ihn hetzt. Es geht um Liebe und Tod, Blut, Cops und Donuts, Punkrock und durchgeknallte Charaktere. Jello spielt den Teufel persönlich großartig. Sehenswertes B-Movie! Mit diversem Bonuskram. Englisch ohne Untertitel. Der bisher unveröffentlichte Soundtrack enthält Songs von Neko Case and Her Boyfriends, DOA, Smugglers, Chris Houston, The Astronuts, The Loudmouths, Huevos Rancheros, Bughouse 5, Coal, Thee Goblins, Elvis Love Child, The Mach III‘s, Sarcastic Mannequins, The Problematics und The Colorifics. *Alternative Tentacles

Midprice! * Spermbirds, eine der ersten europäischen Hardcorebands, eine Punk-Legende mit mehr als 20 Jahren auf dem Buckel, sind noch immer aktiv und auch heute noch wichtig. Sie waren und sind musikalischer Wegbereiter für viele Nachwuchsbands, ihr Lebensgefühl manifestierte sich durch Songs wie „Get On The Stage“, „My God Rides A Skateboard“ oder „Try Again“, die Hymne schlechthin. Fast zwei Jahre nach dem Jubiläumskonzert im Dezember 2005 erscheint nun endlich die lange angekündigte Historie der Pfälzer. DVD 1 zeigt uns die ganze Spielfreude der Band, live in ihrer Heimatstadt Kaiserslautern, aufgenommen mit vier Kameras, vor 1.200 enthusiastischen Fans. Der Mitschnitt in sehr guter Qualität enthält einen Querschnitt durch alle Phasen der Bandgeschichte, 27 Songs, Hit an Hit. Als Bonus gibt es eine Foto- und Postergalerie von 1984-2006. DVD 2 enthält rares Filmmaterial aus den Anfangstagen bis heute, ebenso Reiseberichte, u.a. die nur solange Vorrat reicht! legendäre Südafrika-Tour 2005, dazu bewegte Bilder ADAM WEST - extra sexual perception CD, ADAM WEST der „Something To Prove“ Releaseparty in Nagold 1986, god´s gift to women CD, ADAM WEST - hi balls are rolling CD, des Abschiedskonzerts von Lee Hollis in Freudenstadt ADAM WEST - longshot songs for ... CD, ADAM WEST 1988 und des Bizarre-Festival-Auftritts 1995 * Rookie.

PEOPLE LIKE YOU SPECIAL OFFER!!! alle LP´s/CD´s für € 5,-

SUPERSUCKERS - live at helldorado SP 07 DVD 7,9 - power to the people CD, AMERICAN HEARTBREAK -

postcards CD2, AWESOME MACHINE - soul of thousand years CD2, AWESOME MACHINE - under the influence CD2, BLACK HALOS - alive without control CD, BLACK HALOS - s/t TERMINAL CITY - RICOCHET - movie LP/CD, BLACK HALOS - violent years LP/CD, BLACK HALOS US 10 DVD + CD 17,5 - we are not alone CD, BLACK PRESIDENT - s/t LP, BONES Erstmals auf DVD (den Film gab es auch - partners in crime vol. 1 CD-BOX, BRAIN FAILURE - american nie auf VHS) endlich Zale Dalen‘s 1990 dreamer LP, CHIP HANNA & BERLIN THREE - old south CD/ entstandener Film Terminal City Ricochet RISE AGAINST - another station, another mile LP, CHIP HANNA & BERLIN THREE - s/t CD, CHURCH OF mit Beteiligung von Jello Biafra. Schauplatz US 10 DVD 19,9 des Science Fiction-Movies in surrealer CONFIDENCE - teaching ... CD, DAMNATION - unholy Live-Documentary DVD rund um die „Dark Comic“-Atmosphäre ist einer der 5 sounds of LP, DAYBREAK BOYS - drunk, deaf ... 10“, DEAD Festival-Auftritte des „Appeal To Reason“letzten verbliebenen Lebensorte der Erde, LY SINS - selling our weakness LP/CD, DEEP EYNDE - bad Tour-Zyklus. Die DVD lässt uns teilhaben wo Mayor Ross Glimore (Peter Breck) als König der blood LP/CD, DEEP EYNDE - shadowland CD, DIE HUNNS an den energiegeladenen Auftritten in den Medien und virtueller Diktator regiert. Großartige, USA (House of Blues Boston, Lollapaloo- you rot me CD, ETERNAL ELYSIUM - share CD, FRONT bissige Persiflage auf das amerikanische Wahlsystem za), Kanada (Much Music) und Ungarn. und virtuelle Manipulation. Jello Biafra spielt in einer KICK - cause of the rebel LP, GALLERY OF MITES Auch die Rise Against-Sets beim Area Nebenrolle hier genauso mit wie D.O.A. ´s Joe Keithley bugs on the bluefish CD, GASGUZZLER - less pop, baby LP, 4-Festival 2009 und der schon jetzt legendären Auftritt und Pro-Wrestling-Legende Gene Kinski. Englisch MAD MARGE & STONECUTTERS - libera ted! LP, MERRY im strömenden Regen, beim diesjährigen Rock Am ohne Untertitel. Diverser Bonuskram, u.a. 2 Interviews WIDOWS - revenge CD, RED AIM - saartanic cluttydogs CD, Ring sind auf der DVD zu finden. Zum ersten Mal zeimit Jello Biafra. DVD enthält den genauso klasse gen sie sich ganz privat und lassen die Fans an ihrem Soundtrack auf CD mit einigen der besten AT-Acts, u.a. REVOLVERS - end of apathy CD, SARTANA - trade your Backstage-Leben teilhaben. *Geffen Beatnigs „Television“, Jello Biafra & Keith Le Blanc „ pistol... 10“, SILVER TONGUED DEVIL - over the top 10“, SUN ROCKSTEADY - roots of reggae D 10 DVD 15,90 Message from our sponsor“, NMN, D.O.A., I, Brainea- RIDE - end justifies means CD/LP, TOTAL HAOS - 17 years of ter, Art Bergmann, Gerry Hannah, Jello & NMN, Jello & Dokumentation einer Reunion der Original Musiker aus chaos CD, TOTAL CHAOS - avoid all sides CD, ZEBULON D.O.A.... 12 Tracks. *AT der Rocksteady Ära 1966-1968 unter Anleitung von cape canaria 10“, ZEBULON - troubled ground CD Stranger Cole. Ein Gipfeltreffen der Creme jamaicaSonderangebot! 27 Tracks live at Helldorado plus Discography und diverse Trailer. Wie immer in ziemlich guter Sound- und Bildqualität * Munster.

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

TOM Fleischlego, Antillectual, Karmacopter, Queers, Die! Die! Die!, Maserati, Measure, Bitume, Kein Hass da, Off! GÖTZ Tu Fawning – hearts on hold, Igor Boxx – Breslau, Tim Kasher – game of monogamy, Gold Panda – lucky shiner, Ian Simmonds – Burgenland Dubs, Blue Water White Death, Giant Sand – blurry blue mountains, Sun Airway – nocturne of exploded crystal, Console – herself, Stereolab – not music INGO rates me from youella, schreuf, rösinger, reinhardt, friebe, panico junip, les savy fav, maximum balloon ALEX Enslaved/Dismember/Haust/Okkultokrati/Nails TOBI Sonic Avenues, Steve Adamyk, Nice Face, Chronic Sick, Tamaryn, Veronica Falls, Bootblacks/Monozid, Clockcleaner, Front POL A Day To Remember - what separates me from you, The Sleeping - the big deep, Our Last Night - we will all evolve, Alexisonfire Dog‘s Blood, Underoath - disambiguation JENNY Maximum Balloon - s/t, Alva Noto & Blixa Bargeld - mimikry, Former Ghosts new love, Black Angels - phosphene dream Sufjan Stevens - age of adz, Kings of Leon come around sundown, Pascow - alles muss ... MATZE Apparat - dj kicks, Bloodshot Bill - homicide, Chip Hanna - outlaws, Pascow - alles muss kaputt sein, Fleischlego - die amstetten lounge sessions, King Salami - fourteen blazin´ bangers, Front - zur lage der automation, Giant Sand - blurry blue mountain, Les Savy Fav - root for ruin, Maserati - pyramid of ... NICOLE Zentralheizung of Death, Allies/Saucers, Kanipchen-Fit, Former Ghosts, Units, Effi Briest, Ed Davis Band JAN am Tresen eingeschlafen ... IMPRESSUM: Inh. und verantwortlicher Geschäftsführer: Thomas Haller Flight 13 Records, Stühlingerstr. 15, D-79106 Freiburg Phone ++49 (0)761 20899 0, Fax ++49 (0)761 20899 11 www.flight13.com, mailorder@flight13.com Umsatzsteuer-Identifikationsnr. gemäß § 27 a Umsatz steuergesetz: DE 142028591 Dieser Katalog stellt nur eine beispielhafte Auflistung unseres Warenangebots zum Zeitpunkt der Erstellung des Katalogs dar. Alle Preisangaben sind unverbindlich und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Es gilt immer der zum Zeitpunkt der Bestellung auf unserer Homepage gelistete Preis. Alle sonstigen Angaben in Prospekten und Katalogen sind nur verbindlich, sofern dies ausdrücklich bestätigt wird. Es gelten unsere AGB. Diese findet ihr auf unserer Homepage unter www.flight13.com Satz: Götz, Tom, Druck: Habé Offset, Emmendingen. Webshop: Tuxwerk

21


22

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten


AMAZING ONE BAND / FABULOUS GO-GO BOY FROM ALABAMA - A 10 10“ 11,9

Die Amazing Oneman Band, die surprise surprise, aus einem Mitglied besteht schrammelt sich auf seiner Seite durch vier völlig trashige LoFiNummern. Bass-Drum, verzerrte Gitarre und Gesang zwischen Beatman und der Muppedshow. Mir eindeutig zu LoFi und es will einfach kein Funke überspringen. Da drängt sich mir die Frage auf, ob die Maske nicht zu Recht getragen wird. Verschleierungstaktik sozusagen... Der Fabulous Go-Go Boy ist zwar nicht weniger trashig, stampft aber deutlich gekonnter seine LoFi-Perlchen ins Parkett. Der nuschelige Gesang der klingt als ob mit einer Socke im Mund durch eine Wechselsprechanlage gesungen wird ist dabei zwar völlig unverständlich aber schon wieder so nerdig dass es charmant ist. Wer auf Elvis Pummel, Bloodshot Bill, King Automatic, etc abfährt sollte zumindest die B-Seite auch mal antesten! Übrigens limitiert auf 500 Copies.. * Squoodge!

BIG JOHN BATES - bad pussy D 10 7“

5,9

Neue Single der Kanadier mit zwei Stücken zur kommenden Tour. Das Trio um Big John ist 250 Tage im Jahr auf Tour und hat trotzdem ständig neue Überraschungen auf Lager. Sounds aus den 50s/60s werden hier perfekt in eine moderne Form gebracht: Rock´n´Roll, Blues und Neo-Burlesque - eine kaum vergleichbare Mixtur! Neben dem Titelsong gibt es „Scarecrow Close“ zu hören, bei dem Bassistin Brandy den Gesang übernimmt. Limitierte, farbige Auflage mit Beiblatt * Rookie.

BITCH QUEENS - female shotgun CH 10 CD/LP je 12,-

Hui, was kommt hier aus dem Käseland reingeflattert? Die vier Jungs legen ein klasse Debüt vor. 11 Tracks zwischen frühen Backyard Babies, Dead Boys, Turbonegro. Gleich der Opener „crucial“ ist ein Riesenhit in bester Hellacopters Tradition. Punk´n´Roll der Superlative. „Loud drums, blistering guitar solos and 100% Rock’n’Roll attitude is delivered up front and in your face. After a number of EPs the Bitch Queens are gearing up to record a new full length turn up the amps and keep Basel on the European rock’n’roll map. This is the real stuff. Yeah!“ sagt Tony von den Lombego Surfers * Lux-Noise.

BUKKA WHITE - mississippi blues US 10 LP180gr 19,9

Neben Charley Patton, Son House und Robert Johnson gehört Bukka White (1906-77) zu den bekanntesten Musikern des Delta Blues. Ursprünglich 1963 für John Hahey´s Takoma Label aufgenommen, gehört „Mississippi Blues“ zu seinem wohl besten Album der Spätphase (nachdem er durch das Folk-Revival der frühen 60er „wiederentdeckt“ wurde und er Tourneen quer durch die USA im Rahmen des American Folk Blues Festival führte). „A pre-war country-blues artist of the highest order, White, like many of his contempora-

R´N´R | 60´s | GARAGE | SURF

ries had lived in obscurity for many years, but his great talent remained.“ * 4 Men with Beard

CHEAP TIME - fantastic explanations (and similar situations) US 10 CD/LP+MP3 je 14,9

DEAD BOLT - live in berlin

D 10 3LP/2CD 24,5/16,5

Letztes Jahr haben die fiesen, aber durchaus sympathischen, Jungs aus San Diego Deutschland unsicher gemacht. In Berlin hat man ihr Treiben dabei aufgenommen um uns jetzt das Ergebnis in Form einer quasi Best Of Live-Scheibe zu präsentieren. Wer noch nicht firm ist mit dem Sound sollte das schleunigst nachholen! Deadbolt spielen eine düstere Mischung aus Surf und Garage. Das klingt zuweilen so als ob Joy Division Dick Dale Songs spielen würden oder die Cramps mit Calexico den Soundtrack zu einem B-Movie Horror machen. Vinyl ist auf 500 limitiert.. * Knockout

Cheap Time mit neuem Album, das durch mehr Struktur und weniger LoFi überrascht. Die vorherige Mischung aus Garagepunk und Glam bleibt zwar weitestgehend bestehen, klingt aber diesmal anders. Mag an der Produktion von Earle Mankey (Ex-Sparks) liegen, vielleicht auch am neuen Drummer, der den Sound DEMON´S CLAWS - defrosting of US 10 CD/LP+MP3 je 14,9 Hossa, das vierte Album der ziemlich tight zusammen hält. Vielleicht vertritt aber Sumpfbewohner aus Montreal ist auch einfach Sänger und Songschreiber Jeffrey Novak am Start. Die drei Jahre Pause zum das Credo keinem Stillstand zu unterliegen. Tatsache Release davor macht sich insofern ist jedenfalls, dass die Buben eine deutliche Entwickbemerkbar, als dass die neue Scheilung vollzogen haben, die auch der Rauswurf aus dem be nicht mehr ganz so LoFi klingt. Studio während den Aufnahmen und ein NervenzusamDas ändert allerdings trotzdem menbruch des Aufnahmeleiters nichts dran geändert nichts an dem super stampfendem hat! * In the Red Swamp-Feeling das sie durch die CHERRY OVERDRIVE - go primew time honey Kreuzung aus Gun Club und Back from the Grave DK 10 LP/CD 17,9/15,9 geschaffen haben. Gutes Album, steht den Vorherigen Das 2. Album der All-Girl Garage Rock Band aus in nichts nach. Achtung Nerdwissen: der Titel des Kopenhagen! Schon nach ihrem Debut wurden Albums ist aus rechtlichen Gründen nicht vollständig, verschiedene, erst Dänische, dann auch internationale bezieht er sich doch auf eine urbane Mythe über einen Radiosender auf sie aufmerksam. Die 4 Mädels vereider ganz Großen aus der Animationswelt und dessen nen eine Mischung aus leicht poppigem Garagerock, angeblichen Cryo-Schlaf... * In the Red eingängig-energetischen Rock`n`Roll-Hits, allesamt DETROIT COBRAS - mink rat or rabbit US 10 LP 13,leicht psychedelisch angehaucht, aber auch melodische Re-Issue des ´98er Release! * Hier das Debut, auch Balladen zu einer insgesamt sehr netten Geschichte. hier schon eine sexy Mischung zwischen Beat, R´n`R Aufgenommen wurde das Ganze von Anders H. und Soul; nicht ganz so reibeisig und smooth wie Now Mortensen im Sauna Recording Studio, in dem schon Time Delegation oder ähnliches, einen Schuß mehr Künster wie die Ravonettes und Baby Woodrose zu Garage * SFTRI. Gast waren! *Heptown.

CHIP HANNA - outlaws

US 10 7“

Anlässlich zum 100 Geburtstag von Outlaw Folk Heldin Bonnie Parker bringt der US BombsDrummer Chip Hanna dieses feine Scheibchen raus. 2 Songs die von der Begegnung ihres Liebsten Clyde Barrow mit Billy the Kid erzählen. Super schön gemacht im handgemachten Screenprint Cover! * Rockstar

5,5 DIGGER & THE PUSSYCATS - young, tight & alright F 09 LP 12,-

CUT IN THE HILL GANG - mean black cat D 10 CD/LP180gr 16,5/16,9

Neues (Cover)Album der Band um ex-Soledad Brother Johnny Walker. Zusätzlich ins Boot geholt haben sie sich John Wesley aka „die whiskeybourbon-getränkte Stimme der Black Diamond Heavies“. Da kann man eigentlich nichts verkehrt machen machen sie auch nicht - Howlin Wolf auf Speed vs. Stooges. Die Garage brennt. Langsame slowblues-Stomper treffen auf manische Boogiewoogie Nummern. Sie covern übrigens Kills, Spacemen 3, John Lee Hooker, Jeffrey Lee Pierce, MC5 sowie diverse andere. ...full of fuzzed-out speed, barking vocals and lyrical demons! Lord have mercy! * Stag-O-Lee

Repress vom längst vergriffenem Debüt-Kracher auf Beast! Kommt in neuem Artwork mit Kinderfotos der beiden! * Duos sind ja gerade hip ... hier die australische Variante des Git. + Schlagzeug Zweiers. Bluesig, trashig, nicht so hart wie Modey Lemon, nicht so trocken wie White Stripes ... hier eher die oldskoolige Variate, voll Eergie und Herz, voll Blues-Feeling und mit ner Menge Cramps im Rücken. Inkl. Make-Up, Robert Johnson und Supercharger Coverversionen! Sehr cool, das!

DRAGONTEARS - turn on tune in fuck off! DK 10 LP/CD 13,5/14,9

Die Dragontears verwalten das Erbe der frühen Monster Magnet und sind so etwas wie die freaky Spielwiese der Herren um denmark´s finest Baby Woodrose und On Trial. „Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche“, könnte man nun denken - aber falsch gedacht, denn der Abschluss der Trilogie namens „Turn on tune in fuck off!“ kommt überraschend straight daher, erinnert oftmals an die poppig-psychedelische Rafinesse Baby

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Woodroses´, „My Friend“ kratzt am Folk des Zeppelins, „No Salvation“ gründet das neue Genre ´Doomsday Funk´, „William“ dagegen ist ein psychedelischer, halluziogener Drone-Trip, welcher sich über 14 Minuten erstreckt. 6 Tracks. Toll. * Bad Afro

DUMBELL - death ray

D 10 CD

12,5

EPSILONS - kill `em deader US 10 LP

17,5

International doomsday punk at its best. Mit dem 4ten Longplayer liefern die Jungs erneut die pefekte Formel aus Songwriting, Power und Authentizität ab. Mit Beihilfe von Sonny Vincent (Testors) und Bernadette (Gee Strings) kommt hier ihr bis dato ausgefeilteste Scheibchen daher. Von energetischen, unverfälschten Punk-Stompern bis zu Powerpop-Hymnen, bietet das neue Album alles was Spaß macht. Jeder Song hat Hit-Qualitäten und zeugt von der enormen Willenskraft von Songwriter Paul Grace Smith, der sich 3 Jahre zurückziehen musste wegen einer schweren Krankheit. Die Songs schrieb er in genau dieser Zeit der Isolation und reflektierten Gefühlen wie Hoffnung, Humor und Wut. Dumbell sind zurück, mit einem großen Knall! * No Solution

Ty Segall sollte ja jedem Boy und Girl der, die halbwegs auf dem laufendem sind, was modernen Garagepunk angeht, ein Begriff sein. Dass der Bub vorher aber mit seinem Kumpel Charlie Moonheart eine Band hatte die auf den Namen Epsilons hört nicht unbedingt. Mit diesem Scheibchen sollte sich das aber auch schleunigst ändern! 12 fantastische Teenage-Garage-Punk Nummern haben die Jungs in jungen Jahren für dieses Album zusammen getragen, das jetzt übrigens zum ersten Mal auf Vinyl erscheint (unfassbar!!). Der Sound erinnert an die Reatards, Black Jaspers, kommt aber um einiges ausgereifter rüber. Treibende Beats werden immer wieder von einer Devo-Orgel aufpolliert, schrottige Gitarren-Soli schieben sich dazwischen und energetische Vocals krönen das Ganze. Gehört mit zum besten was der gute Ty gemacht hat!! * Captcha

ESQUERITA - wildcat shakeout US 10 CD/LP180gr

10,9/16,5

Rerelease des 58er Albums vom legendären Gospel Pianisten Eskew Reeder Jr mit zahlreichen BonusTracks von 1958-59. Mit seiner Musik und seinem Stil (er war vor allem bekannt für sein starkes Make Up und seine zwei wechselnden Perrücken) beeinflusste er verschiedenste Rock n Roll Legenden, darunter Little Richard und Gene Vincent und selbst später noch Größen wie Mick Jones von the Clash, der mit seiner Band Big Audio Dynamite Esquerita einen Song widmete. CD erscheint als Digipak mit neuen Linernotes, inkl. „Sessionography“! *Fantastic Voyage

23


R´N´R | 60´s | GARAGE | SURF

FLAMING SIDEBURNS - back 2 the grave E 08 LP 16,9 HUMAN TRASH - it´s not human, it´s human trash JIM JONES REVUE - burning your house down Rare und unreleased stuff, 8 Songs aufgenommen zwischen 2002 und 2008. Raw and loud covers of Traffic Sound, Elvis (a spanish cover of Jailhouse Rock), Los Bravos (Black Is Black in spanish again), Iggy & The Stooges (live cover of Raw Power). Two new Sideburns songs, „Queen Of The Highway“ and „99 Degrees“ and... a long, powerful, live jam with two MC5´s covers: „Let Me Try“ and „Sister Anne“ with citizen Wayne Kramer on lead guitar and backing vocals!!!! Limitiert auf 999 Copies im Gatefold-Cover und dickem, farbigem Vinyl! * El Beasto

HANK IV - III US 10 LP+MP3 16,5

Nachschub des Entertainers aus San Francisco. 60s-meets-Punkrock vom Allerfeinsten, Crime meets Styrenes, und viel Weirdness dazu. Acht laute und rebellische Tracks die in´s Bein gehen und Lust auf die nächste Pub-Crawl machen. Knapp 25 Minuten Spielzeit! * Siltbreeze.

HANK WILLIAMS - six more miles to the graveyard US 10 BOX 84,9 Fettes Box mit allen sechs Alben * Doxy.

HEX DISPENSERS - winchester mystery house D 09 LP/CD je 12,Neues Album mit 12 erstklassigen Songs der Südstaatenschönheiten! Soundmäßig kein Stück verändert, wird genau am letzten Album angeknüpft. Schneller, Spaß machender Powerpoppunk mit Wipers-Etch und Wave-Kante. 3 Songs sind von den Singles bekannt, hier zum Teil in anderen Versionen vertreten. Super Teil in obergeilen Artwork! * Alien Snatch.

HI-RISERS - lost weekend D 10 LP

13,5

Erstmals in limitierter Auflage (500 weltweit) auf Vinyl erhältlich! Das dritte Album (2003) der Hi-Risers mit Knallern wie dem makelloser 60’s-Garagen- Song Buggle Ann, dem coolen Surfsong Tightrope, Teen Beat wie auf Spinout City oder dem Searchers-artigen In A Place Like This. Mit Finger Poppin’ Time (Hank Ballard) ist eine sehr charmante Coverversion enthalten. Perfekter, traditionsbewusster US-Rock’n’Roll, der weit über den Genre-Tellerrand hinausblickt und trotzdem wie aus einem Guss wirkt. * Soundflat

HI-RISERS - that rock´n´roll beat D 10 LP

13,5

Erstmals in limitierter Auflage (500 weltweit) auf Vinyl erhältlich! Das vierte Hi-Risers-Album (2004) mit Beachsound wie in Ex-Appeal, dem kräftigen Sonny Hall-Cover My Big Fat Baby, dem genialen Surf-Knaller (Let’s Dance) The Freeze und der bewährten mitreißenden Kombination aus knackiger Sologitarre und Greg Townsons kräftiger Stimme. Traumwandlerisch sicher fügen die US-Rocker benachbarte Genres zu einem heiß groovenden, zum Tanz auffordernden, geschmackvollen Cocktail zusammen. * Soundflat

HONEYRIDER - sunshine skyway US 02 LP 12,5 Repressed! * Orange Sky.

24

D 10 LP

14,5

60´s-Garage-Punk direkt aus dem Herzen Braziliens: Sao Paulo. Die gemischte Gruppe mit SexAppeal spielt einen wilden Mix aus Blues-Punk und Anarcho-Trash, der auch ohne den Exotenbonus europäischen Maßstäben genügt, & erinnern an die Cramps * Squoodge!

IGGY POP & JAMES WILLIAMSON - kill city (restored & remixed) US 10 CD/LP 17,5/19,9 Clear green Vinyl! „Kill City“, wie man es nie zuvor zu hören bekommen hat. Der Klassiker von 1977 erscheint endlich so, wie er von Anfang an hätte sein sollen: restauriert, von Iggy neu gemischt und neu gemastert. *Alive Natural Sound

INSOMNIACS - just enjoy it! D 10

LP 10,5

Der Nachfolger zum abgefeierten Switched On Albums steht in den Startlöchern und kann sich hören lassen. Neues Label und neuer Schießbuden-Boy Joel der souverän das Ungeziefer aus den Fellen klopft, bringt frischen Wind in die Aufnahmen. Zwölf garagen-belastete, fuzz-gefütterte 60s Pop-Stomper die nach wie vor super frisch klingen und sowohl hippe Boys wie auch groovie Girls bedient. Klingt wie eine Coop zwischen den Fuzztones und den Seducers! * Screaming Apple.

JC SATAN - sick of love

US 10 LP/CD

je 13,-

Debütalbum von drei Boys aus Bordeaux und zwei Girls aus Turin. Hauptsongschreiber Arthur Satan (von den großartigen Meatards) und Protege von Looch Vibrato (Magnetix) hat mit seinen Gefährten eine überaus psychodelische Scheibe als 100stes Release für Slovenly eingehämmert. Can trifft auf Os Mutantes, dunklere Beatles Nummern und sogar Pink Floyd at their moodiest! Gute Scheibe mit spitzenmäßigem Artwork, die dich, mich und die denkende Bombe aus Dark Star in Trance versetzt * Slovenly

JEREMY GLUCK - i knew buffalo bill E 10 LP2 21,9 Auf 600 Stück limitierte Vinylonly-Reissue der vielleicht ersten Indiesupergroup vor ca. 20 Jahren. Neben Gluck von den Barracudas mit dabei Jeffrey Lee Pierce (Gun Club), Roland S. Howard (Birthday Party) und die Gebrüder Nikki Sudden und Epic Soundtracks (Swell Maps). Einzigartige Scheibe, die dunklen Folk, Swamp Blues und die spukige Seite von Country verbindet. Auf dieser Expanded-Edition finden sich viele Tracks, die nicht auf dem Originalalbum enthalten waren (Demos, Livematerial und B-Seiten!). *Munster

US 10 CD/LP+MP3

je 16,5

Diese Platte ohne wippendes Bein, trommelnde Finger und nickenden Kopf zu hören scheint mir fast unmöglich. Die Londoner Band um den Namensgeber Jim Jones bringt hier ihr 3. Album in 3 Jahren heraus und damit sicher jedes Haus zum brennen! Überzeugen durften sie bisher schon bei diversen Shows mit namenhaften Bands wie Beasts of Bourbon und Heavy Trash und doch scheinen sie noch immer ein Geheimtipp zu sein. Mitreißender 60`s Rock`n`Roll mit einer Little Richard Attitüde und einem treibenden Jerry Lee Lewis Piano, StoogesGarage-Sounds mit rauen Vocals, punkig-energetisch bis zum Ende. Produziert wurde das Ganze von Jim Sclavunos (Nick Cave/Grinderman). * Punk Rock Blues Records/Pias. Flight 13 präsentiert die Tour: 21.11. Stuttgart Beat Club, 06.12. München Backstage -Club, 07.12. Berlin White Trash, 08.12. Hamburg Molotow

JOHN WESLEY COLEMAN - bad lady goes to jail US 10 LP/CD 15,9/14,5

in Ekstase versetzen: Harold Jackson, Teddy McRae, Artie Wilson, Marie Knight, Cyclones, Johnny Guitar Watson, Egyptians, Electras, Mariners, KC Mojo Watson, Bill Johnson, Frank de Rosa, Little Ike, Lonesome Lee,Titans, Junior Wells u.v.a. *BBE

KIDNAPPERS - will protect you D 10 CD/LP je 12,-

Ganz großes neues Album der Hamburger Buben, die uns eigentlich schon immer überzeugen konnten. Die neue Scheibe macht da nicht nur keine Ausnahme, sondern legt auch noch mal einen guten Stapel Zündstoff oben drauf! Unmengen an Powerpop-Hits mit schön kratzigen Gitarren und leichten Mod-Einschlägen gibt es am Band. Das klingt nicht nur super, sondern erinnert immer wieder an Jay Reatard, Retainers & Turpentine Bros. Großartig!!* Alien Snatch

KNUCKLEBONE OSCAR - back from the jungle D 08 CD/LPpic 7,9/9,5 Sonderangebot! * 11 Tracks jagen duch einen irren Gitarren Djungel angeführt von einem tollwütigen Sänger. Was soll ich sagen, Genie & Wahnsinn, ein Hammer!

Wer ist John Wesley Coleman? Er selbst beschreibt sich als „garbage collector, golden boy.“ Das trifft es auf den Punkt. Denn Coleman arbeitet als Pizzabäcker in Austin, Texas, lebt in „bescheidenen“ Verhältnissen, ist zudem Mitglied der Golden Boys, der Spider Bags und als wäre dies noch nicht genug, auch die Memphis Limes wären ohne ihn nur halb so viel wert. Vor Jahren veröffentlichte er eine verrückte Version der George Michael Nummer „Faith“ und auch sonst geht er gerne dahin wo es wehtut, denn seine zuckersüßen Melodien versteckt der Meister unter einem Dickicht aus teils dissonanten, stets verzerrten Poltergeriffe mit Vocals in Schieflage aus der kuscheligen Garage mit PowerpopFlair. Und am Ende glaubt man in ihm, wenn schon nicht den Allmächtigen, so doch den unehelichen Sohn aus der Ehe (???) von Lou Reed, Mick Jagger, Lester Bangs und Warren Zevon zu sehen. Ein Album zum Liebhaben. * Goner

KNUCKLEBONE OSCAR - welcome to trash vegas D 10 CD 12,5

Neue 7er des Berliner Punk Cabarets. A Seite mit Titeltrack, einer stampfenden Punkrock Nummer, die schwer an die Runaways oder Mothers Ruin erinnert. Flip mit „3 Strikes“ einem Neo-Swing-Rock ´n´ Roll Stück, das durch Tex Morton Twang like Gitarren besticht. * Heptown.

LAS ASPIRADORAS - mil punaladas D 10 LP 12,-

KAMIKAZE QUEENS - tastee 29 SE 10 7“

5,5

KEB DARGE & LITTLE EDITH - legendary rockin´ r&b UK 10 CD/LP2 15,9/16,9 Der neue Teil von Keb Darges Lost & Found Serie gräbt in den Rock´n Roll- und R&B-Minen der 50er und frühen 60er. Zu Tage befördert hat der britische Tastemaker und angesagte britische DJ zusammen mit Little Edith weniger bekannte „ultra rare Black Rockers“ aus dieser Zeit. 20 Stücke, die jeden Retrodancefloor

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Huiiii, schmutziger Garage-BluesRocknroll vom allerfeinsten, der übermütige Schimpansenmann aus Finnland geht in die Luft, aber wie! Wilde Gitarrenorgien & Oskars animalisches Geschnaube im Wechsel mit schmutzigen Bluestrashschiebern die Andre Williams oder Herrn Jon Spencer zur Ehre gereichen würden. Neben 8 eigenen Songs gibts u.A. eine knaller Version von Bunker Hills Dancefloorkiller „The Girl Can´t Dance“. Chuck Berry auf Speed tritt James Brown in den Arsch. Und wer immer noch glaubt die Cirkusclowns von Bonaparte oder die Punkboheme von World/Inferno würden die wildesten Shows des Planeten liefern, sollte sich dringendst per Showmaniac Knucklebone Oskar und seiner Höllenbrut (incl. dem fetten Gitarren-Irren Big Mac Viinamäki) von diesem Irrglauben befreien lassen. Grandios! CD kommt als Digi-Pak im Inside Out Cover & tollem Booklet * Rookie

Diese fünf Spanier aus Toledo spielen Garagen Rock mit Fuzzgitarren und Farfisa Orgel und bieten wilde, rockende Musik, wie wir sie u.a. schon von ihren spanischen Kollegen Wau Y Los Arrrghs!!!, Hollywood Sinners oder Los Fumestones kennen. Diese Jungs klingen so, als hätten sie wilden, harten Rock & Roll schon im Blut. Das Debüt enthält 10 wilde 60s Garage Punk Songs; rohe, unzensierte Stücke, von denen man nicht genug bekommen kann. Inkl. dem Titeltrack ihrer genialen Single „Ni rastro de polvo“ und weiteren, erstklassige, starke Garagen Punk Songs mit ausdrucksstarkem Gesang, cleveren Rhythmen, Fuzzgitarren und 60s Farfisa Klang * Soundflat.


LES KITCHENETTES - soundflat dj series vol. 2 D 10 7“ 4,9 LORD FESTER COMBO - welcome to my house 60’s Beat-Sextett aus der Normandiemit 2. VÖ. Unüberhörbar sind ihre Vorbilder Leute wie Serge Gainsbourg, Ronnie Bird, Brigitte Bardot oder Nino Ferrer. Mit der ASeite „Tu En Fais Trop“ (eine französische Version von Toni Mc Canns „Saturday Date“) ist ein erstklassiger French-Garage-Kracher mit charmantem weiblichem Gesang, „Eh Jolie!“ auf der B-Seite (Hey, Hey Bunny von John Fred & His Playboy band auf Französisch) besticht durch eingängige Orgel und Jacques DutroncCharme. Zwei extracoole Ohrwürmer mit viel Stil. Lim. auf 333. Yeh-Yeh! *Soundflat

F 10

12“pic

16,9

Das Nebenprojekt vom Washington Dead Cats Gitarristen Fred Beltran aka Lord Fester, musikalisch auf den Spuren des ursprünglichen Rock´N´Rolls, gemischt mit leicht countryesken Einflüssen. Kommt ziemlich smart rüber und sollte Freunde der alten Schule mit dem ersten Takt überzeugen. Vier Songs in gutem Sound und wunderwunderbarem Artwork vom Meister* Be Fast

LOMBEGO SURFERS - pagan thrills D 07 DIGI/LP je 11,5 MAN OR ASTRO-MAN? - eeviac US 99 LP/CD 15,5/14,Repress in weissem Vinyl! * Old Boston-Dude Tony und seine beiden Mitstreiter Pascal und Olli haben 11 Tracks eingespielt und das ganze noch mit einem Remake des Klassikers „highball“ garniert. Es gibt weniger Instrumentals als zuvor, die durch umso bessere Vocal-Nummern ergänzt werden. Die Lombegos sind wie guter Wein, je länger er lagert desto reifer ... Mit „stop spitting on me“ eröffnet die A-Seite gleich mit einem mid-tempo Stomper im bester MC5-Manier, „mission of mercy“ huldigt dem Rock´n´Roll, mein Lieblingstrack „cross the line“ ist eine allerfeinste uptempo Aussie-Rock Nummer, die selbst Radio Birdman nicht besser hätten spielen können, mit „fuzzy beach“, „reno“ und „stardust“ gibt´s drei leckere Surf-Instrumentals. All Hits, no fills könnte hier der Spruch heissen. Das Album ist aus einem Guß und sicherlich der Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere. Klasse back-to-roots black/white Artwork wie immer von Dirk * Flight 13.

Re-Issue im Die-Cut Sleeve! * Musikalisch beim Vorgänger oder „experiment zero“, trashige Surfnummern treffen auf Future-Rock mit viel Grips und aberwitziger Kreativität. Derart abwechslungsreich, spacig, surfig sie sind einfach Götter! * T+G.

MAN OR ASTRO-MAN? - experiment zero US 09 LP+MP3/CD 15,5/14,-

LP-Rerelease ihre T&G Debuts inkl. Downloadcode! Ihre beste! Das Bindeglied zwischen den frühen Surfklassikern und dem eher weirden, rockigen neueren Zeug. Nur Hits!! * Touch & Go.

MAN OR ASTRO-MAN? - is it ... US 10 LP

16,9

Re-Issue des 93er mit 2 Bonustracks! * Das war das Estrus Debüt der ‚Barons of Twang‘. Surf/Trash/Spy Themes & Sleazy Cocktail-Lounge Music zusammengemixt - und fertig war die weltbeste all-instro Band.

R´N´R | 60´s | GARAGE | SURF für diese Art des Garage-Punk, für Liebe, Leidenschaft und Lust an alten Klassikern des Blues-Labels Chess (ja, daher der Titel!) von Howlin´ Wolf und Bo Diddley, Chuck Berry und John Lee Hooker. 12 Tracks. U.a. „I´m a man“, „Who do you love“ und „Back in the USA“. Nur leider hart an der Grenze zur Coverband auf dem örtlichen Dorffest. Sorry. * Fargo

NASHVILLE PUSSY - high as hell US 10 LP 14,5

Das 2003er Album back in print! * Die schönen Schlampen mit ihren hässlichen Mackern. Hier wird gerockt bis die Finger blutig sind und Blaine wohl kein Wort mehr sprechen kann (boah was für ein Reibeisen!); meist schnell, immer nach vorne und Angus von AC/DC stand Pate bei Ruyter Suys Gitarrenspiel; sehr cooles Nachfolgealbum zu „let ´em eat ...“, wäre nur nicht dieser Südstaaten-Patriotismus so offensichtlich (vielleicht nur ein Witz? wer weiss) ...*TVT

O.S.T. - zabriskie point

US 10 LP3

35,-

Ursprünglich 1970 veröffentlichter Soundtrack des nach wie vor v.a. mit seinen tollen Landschaftsaufnahmen (Death Valley) begeisternden, verrückten wie wilden Hippie-LSDStreifens von Antonioni. Exklusiv hier die Solo-Debutaufnahmen von Grateful Dead´s Jerry Garcia und Pink Floyd-Songs, die extra für das Movie aufgenommen wurden, ausserdem Youngbloods, Kaleidoscope, Patti Page u.a. 180g-LPs mit Klappcover inkl. 8 Bonustracks. Reissued auf *Music on Vinyl

MILKSHAKES - 107 tapes UK 10 LP2/CD 15,9/13,- P. PAUL FENECH - international super bastard Re-Release von frühen Demo-Aufnahmen von ´81, D 10 LP/CD je 14,9 wohl aus dem Proberaum 107, Rochester St. (Sound geht voll ok), dazu Live-Stücke von der FestlandTour ´83 (in Reutlingen und Basel). 60s-Punk, wobei desöfteren den großen Vorbildern wie Chuck Berry gehuldigt wird. Insgesamt 25 Tracks! * Damaged Goods

treffen und nur mal kurz ´ne Single aufnehmen wollen ..... meist wird daraus dann immer ein neues Projekt - so auch hier: Greg Cartwright (The Oblivians, Compulsive Gamblers, Reigning Sound) und Coco Hames (Ettes, Coco Motion); und als ob das nicht schon genug Können und Kreativität auf einem Haufen wäre, kommen auch noch die Kumpels für ne kleine Session im Studio vorbei: Dan Auerbach (the Black Keys, BlacRok), Patrick Keeler (The Greenhornes, The Raconteurs), Jem Cohen and Poni Silver (Ettes) und Dave Amels (Reigning Sound, Daptones). Das Ergebnis ist ein leicht melancholisch anmutendes, super catchy (ja, tatsächlich) Rockalbum zwischen Blues und Country, 60ties und Punk, Lagerfeuer und late night Kneipenbühne, Reigning Spund und Ettes * In the Red

PLOD - neo city I 10 LP

15,5

1972 gegründete Band, die dank eines Features im ´02er Record Collectors unter der Rubrik „Glam Rock era, the most important bands that got away“, wieder verstärkt auf den Plattentellern landen konnte. Gespielt werden überwiegend flotte Glam Nummern wie wir sie von Slade oder Sweet kennen, nur im Gegensatz zu diesen einfach dreckiger klingen. Leider kommen nur 6 Nummern hier mit, was mein Auge etwas zucken lässt wenn ich den Preis sehe. Die Songs sind dafür ziemlich gut, vor allem der Titeltrack und Long Gone sind echte Brecher! * Rave Up.

Die incredible Frontsau der Meteors RED MASS / STRANGE ATTRACTOR - US 10 10“ 11,9 ist zurück um seine Wrecking Feiste Split 10“ mit 2 nicht unbeCrew mit dem insgesamt achten kannten Garage-Kollegen. Strange LOMBEGO SURFERS - still got the night Longplayer zu beglücken. Was Attractor ist hauptsächlich Jeff von gibts hier? Na klar die gewohnte CH 10 LP/CD je 11,5 den Statues, der erst kürzlich seine Mischung aus Psychobilly und MINNESOTA VOODOO MEN - s/t D 10 LP 12,In der Nacht wachen weniger Debüt-Platte veröffentlichte. Hier Rock´n´Roll mit Surfanleihen. 17 Highly recommende lo-fidelity Augen, leben die Geister und manch gibts mehr snotty Garagenpunk Songs, die auch wenn ich jetzt wohl 60s-Garage-Surf-Beat-GarageReizvolles ist mit der Morgensonne zwischen Ramones, Observers und einigen eingefleischten Fans auf den Schlips trehte, Punk aus Tokyo! Haben schon vergangen. Mit „Still got the night“ der Muppet Show. Aufgenommen erst ab der 4ten Nummer wirklich zünden. Dafür gehts diverse Veröffentlichungen raus, die legen die Lombego Surfers ihr 9 (!) stilecht im Keller und unterstützt dann sofort los. Unkontrolliertes Muskelzucken in Bein allesamt längst vergriffen sind, hier Studioalbum vor, das so vielfältig vom Kumpel Ian, der selbst bei den Sedatives aktiv und Kopf-Region, Schweißausbrüche, Herzklopfen. Das ist! Bei Red Mass handelt es sich um Choyce von den nun der neue Longplayer. Neben daher kommt, wie kaum zuvor. Ein volle Programm. Musikalisch gibt sich der Herr recht Coverversionen wie „Skinny Minnie“ psychedelisch, pochender Titelsong CPC Gangbangs. Vom Sound her klingt das mehr nach vielseitig, was wunderbar zur Hörqualität beiträgt. Da und „Who do you love“ gibt´s jede „Still Got The Night“ mit manischen Gitarre, das introLover! zu flotteren Momenten. Trashiger Powerpop mit kommt auch mal Bluegrass und spanisch angehauchtes festem Standbein in der Garage also. * P. Trash Menge eigenes Material, das den vertierte „Burning Up“ über Tonys Jugenderinnerung Gitarrengezupfe zum Zuge. Nach wie vor hat Paul hohen Stellenwert der Band innerhalb der Szene unteran Boston, das hüpfende und tanzbare Instrumental einfach den Rock´n´Roll im Blut und das hört man auch ROKY ERICKSON - holiday inn tapes US 10 LP 17,9 streicht. „I want to stand at her side (now)“ oder „Easy „what´s buzzin´“, mit „brushfire“ und „speedball“ Die ersten 10 Songs des Albums Things“ sind super, rohe Garage-Punk-Nummer, wie sie auf der neuen Scheibe! * People Like You demonstrieren die drei dann, wie lustvoll sie noch wurden Ende 1986 von Patrick Maauch die Mummies nicht besser hinbekommen hätten. immer auf schnell rollenden Wellen balancieren; beP. PAUL FENECH - worst of ppf 666 D 10 LP2/CD2 19,9/18,9 thè vom französischen Label New Kommen demnächst auf Europa-Tour! * Soundflat. dingungslose Hingabe an den schnörkellosen Garage Der böse Bube des Psychobilly ist zurück, mehr oder Rose in einem Hotelzimmer im HoliTrash führte zu „Don´t“ und „no more“, zwei Haudegen, MORLOCKS - play chess UK 10 LP/CD 17,9/16,5 weniger zumindest. Mit der Compilation kommt die day Inn in Austin, TX aufgenommen. die, wie der Punkrocker „Don´t Need Much“, mit Zug ultimative „worst of“ Scheibe des Meteors-Front-Pöblers Okay, hier kommen ein paar Entsprechend keine superbe, aber nach vorne peitschen. Ein personlicher Spass Tonys im schicken Doppel Vinyl mit 27 Tracks von 1992 bis Klassiker, die jedem noch mal den akzeptable Soundqualität. Superb ist „King of the World“, eine Hommage an den „Surfin heute. Wüster Psychobilly, Rock´n´Roll wie wir ihn Rhythm and Blues und Rock ´n´ dagegen ist die Tatsache, Roky hier Bird“ Klassiker von The Trashmen, den Tony stets bei kennen und lieben! Auf der Doppel-CD kommen 5 Roll erklären. Gespielt von den in einem intimem Setting zu hören, den Soundchecks intoniert. 12 Songs, wie zuletzt live Bonus-Nummern dazu und ein fettes Booklet! Hell On... allein mit seine Akkustikgitarre, inkl. 2 Coverversionen Morlocks, die beweisen, dass eingespielt für höchmöglich Authenzität. Das Artwork * I Hate People das Rock´n´Roll-Leben mit dem von Buddy Holly-Stücken. Ausserdem noch 4 Stücke zeichnet wiederum Dirk Bonsma, der mittlerweile vierte Tourstress, schlechtem Kaffee und PARTING GIFTS - strychnine dandelions von der raren, 1977 erschienenen Sponge Records EP, Lombego. Vinyl als 180gr Pressung im Insideout- & trockenen Brötchen doch für ir US 10 CD/LP 14,9/15,5 aufgenommen kurz nach seiner Mentalbehandlung. Heavy-Cover * Flight 13. gendetwas gut ist. Für Musik etwa, *Vinyl Lovers Ja, ja, wenn Vollblut MusikerInnen aufeinander

LOMEBEGO SURFERS - 7 pleasures CH 03 LP/CD je 11,5

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

25


R´N´R | 60´s | GARAGE | SURF SATELLITERS - outta here D 10 CD/LP 12,5/11,-

Nach einem Album auf Dionysus (2007) sind die Berliner wieder in ihr Heimatland zurückgekehrt. Die Hitmaschine ist weiterhin geölt und ihr driviger 60´s Garage-Sound funktioniert besser als zuvor. Nöhlige Vocals, klassische Hives-Riffs, eine straighte Rhythmus-Sektion und die obligatorischen Schweineorgel weisen den Weg von „outta here“. Der Titeltrack läßt einen direkt das Tanzbein schwingen und die Party hat schneller begonnen als du gucken kannst. 12 Tracks inkl. zwei Coverversionen („leave my house“ und „seeing is believing“). Ein super Scheibchen, was nochmal ´ne Schippe drauflegt! * Soundflat

SIGHTS - most of what follows is true US 10 LP/CD

je 14,9

Hailed by critics and fans alike, The SIGHTS continue to build on an incredible legacy of uncanny blues-rockpower pop. The SIGHTS combine the unobtrusive honesty of The Band with countless slivers of influence from their own personal record collections: Ike & Tina, Solomon Burke, The Everly Brothers, Bob Seger, Tim Hardin and all manner of raucous, infectious songwriting. * Alive

SLIM CESSNA´S AUTO CLUB - buried behind the barn US 10 10“+MP3 12,5

10“+Downloadcode. Die Gangster-Twangster des Autoclubs melden sich mit einer handvoll Tracks aus den Jahren 2000 und 2001 zurück. Ursprünglich als (auf 200 Stück) limitierte CD-R veröffentlicht, beinhaltet „Buried behind the barn“ Ur-Versionen späterer Albumtracks sowie diverse Compilationtracks. Eines aber haben alle acht Tracks gemein - den typischen CessnaVibe bestehend aus akustischem Folk, Hillbilly Picking, Gospel und abenteuerlichem Whiskeytwang. Yeah.*AT

Klar gibts da ähnlich wie bei den Staggers Fuzz ohne Ende, gecovert wird die 60s Punknummer „where you gonna go“ von Art Guy. Super Titel! * Screaming Apple.

STEREOPHONIC SPACE SOUND UNLIMITED - jo siffert US 05 LP 13,Repressed! * Das fünfte Album ist der Soundtrack zu einem Film der einen weiteren Schweizer „König“ beschreibt: Für ältere Rennzirkus-Fans ist er DER Rennfahrer schlechthin - Jo Siffert. Noch heute gilt er als einer der zehn besten Rennfahrer aller Zeiten - obwohl er lediglich zwei Grand-Prix-Siege errungen hat. Vom Tellerwäscher zum nonchalanten Formel 1-Superstar: Der vermeintlich amerikanische Traum passierte in den 60er in der Schweiz. Und St.Sp.Unlim. bringen die passende musikalische Untermalung: Relaxter Moog Sound zu blubbernden Bässen, 60ties SciFi Geklimper zu sexy Swing Rhythmen ... originaler konnte das in den späten 60ern auch nicht geklungen haben. * Dionysus.

STOOGES - fun house

US 10 LP180gr

21,5

STOOGES - s/t

US 10 LP180gr

21,5

Vinyl Reissue! Einer DER Klassiker von Iggy und seinen Freunden... „T.V. eye“, „loose“, „down on the street“, „dirt“, „1970“ & „fun house“ * Rhino

Vinyl Reissue (180g) des Debüts aus dem Jahre 1969! Alle Hits inkl. „1969“, „I wanna be your dog“, „we will fall“, „real cool time“, „ann“, „no fun“, „not right“, „little doll“... * Rhino

SWIPES - destroy your world D 10 CD

13,-

sänger der live sicherlich die Sau rausläßt. Dazu eine schön dreckige Produktion, die dem ganzen die Krone aufsetzt. Yes, das ist Punkrock. Hätte nach ihrem letzten Album eher noch verfrickeltere Musik erwartet, doch was für eine positive Weiterentwicklung. Hiermit sind sie am Zenit des Garagenrocks angekommen. Für Freunde von Autistic Youth über Git Some bis Marked Men. Detroit als Stadt ist zwar fertig aber das belebt scheinbar die Musikszene. Weiterso, Industrie am Arsch, Punkrock lebt. *In the Red

V/A - all we wanna do is rock D 10 CD

5,-

36 Tracks in 80min! Bear Family rockt - und wie!!! Die Rocks -Serie gehört zu den erfolgreichsten BearFamily-Formaten! Dieser preiswerte Sampler ist ein Querschnitt aus der Reihe - doch nur der Preis ist niedrig; denn Mastering, Klang und Ausstattung sind auf gewohnt hohem, allseits anerkanntem Niveau. Im Jahr 2002 ließ Bear Family seine längst gefeierte Rocks!-CD-Serie von der Leine - mit zu erwartenden Künstlern wie Bill Haley, Jerry Lee Lewis, Eddie Cochran, Gene Vincent usw. - aber auch mit einigen eher überraschenden Namen (Pat Boone, Bobby Darin, Roy Orbison, Charlie Rich und anderen). Um das außergewöhnlich hohe Niveau der gesamten Serie zu veranschaulichen, liefert Bear Family hiermit einen Querschnitt aus bisher 36 erschienenen CDs. Diese CD marschiert und marschiert - und niemand hält sie auf! * Bear Family

Schlagkraft verrät der Bandname und das passt auch ... Mit Kraft und V/A - local customs - lone starlowlands US 10 LP2 18,9 Energie machen die vier Herren Die deepsten Digger sind die aus Frankfurt sich daran uns zu Jungs von Numero. Auf nach überzeugen das guter Schweinerock Texas, nach Beaumont zu den nicht aus Skandinavien kommen Archiven des Lowland-Studios und muß. Garagensound der 60ties der einst dort vibrierenden Szene meets Glam der 70ties und die Rotaus Musikern und Songwritern. zigkeit des Punks der 80er und fertig Alle Studio-Tapes wurden in der SLIM CESSNA´S AUTO CLUB - jesus US 10 LP2 18,9 ist ein hipswinging, Faust-in-die-Luft-recken Sound a Vinyl des ´06er Album! * Das urSouth East Texas Heat gehört und la Hives, Hellacopters und Dictators. Kraftvoll und - wie sprünglich 2005 schon mal in einer gesichtet für diese Zusammenstelgesagt - ziemlich direkt ins Gesicht. * Kamikaze superkleinen Auflage veröffentlichte lung, die mit 12-seitigem LP-Booklet mit Linernotes und Live-Album nun „offiziell“ erhältlich. THEE HEADCOATEES / HEADCOATS - UK 10 7“ 5,5 dickem Klappcover glänzt. Feat. 28 Songs von längst 17 Tracks, darunter auch neue, vergessenen Southern-Boogie Rock, British Blues Die 1995 veröffentlichten Single für kurze Zeit nochmal unveröffentlichte. Die wohl einzige Thunder, Garage-Psych, Morriconesque Instrumentals, zu haben, weil das Label einen Karton im Keller gefunCountry/Post-Rock-Band die StageYacht Rock und vieles mehr. Mit Mourning Sun, Insight den hat (riecht auch so) * Damaged Goods. diving und Equipment-Zerstörung Out, Sage, Sassy, Mother Lion, Hope, Circus, Boot Hill, TREBLEMAKERS - s/t (versus the doomsday) betreibt, aufgenommen im Gothic Bobby Welch, Linda Crowe u.v.a. *Numero US 99 LP 13,Theater in Denver. Black Heart Procession meets Repressed! * Drittes Album der Instrumental-Fuzz-Surf- V/A - soundflat records ballroom bash! vol. 4 Firewater meets Hank Williams * AT. D 10 CD 8,9 Combo auf Dionysus, die hier die besten Momente der STAGGERS / WILD EVIL & THE TRASHBONES - Wie in jedem Jahr kommt pünktlich Bomboras mit Davie Allan verbinden * Dionysus. D 10 7“ 4,- TYVEK - nothing fits US 10 CD/LP+MP3 je 14,5 zum Soundflat Label-Weekender Monster time!!! Grad kam ja erst eine feine Mid-Price CD mit allen TYVEK hat es geschafft. Neue Platdas neue Album der Ösi-Garage auftretenden Bands. Heuer sind te auf In The Red und genau dort Monster an den Start, da haben sich das die Trashmonkeys, Tuna Tacos, gehören sie hin. Garagenpunkrock die Staggers auch schon wieder zu Fuad & the Feztones, Branded, Las vom feinsten. Nach ihrem Erstling, einem Splitrelease eingefunden. Gut Aspiradoras und Les Kitschenettes. das schon sehr gut angekommen so - die Buben schmeißen wieder Gespielt wird naturellement eine ist, lassen sie jetzt einen unheimlich mit wunderbarster Farfisa-Fuzzingillustre Runde aus Garage, Beat, Fuzz, R´n´B und 60s dichter direkten Sound von der Garage-Action um sich, bei ihrer Pop. Don´t miss! * Soundflat Leine der mich richtig mitreist. Version von „Little Latin Lupe Lu“. Da rollen sich mir die Straightes Schlagzeug gepaart mit Zähennägel auf - im positiven natürlich! Auf der Flip ist kräftigen Riffs und schönen Melodiebögen, ein Topder Frontmann dann mit seinem neuen Projekt dabei.

26

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

V/A - sun records story S 10 6LP BOX

49,9

WAISTCOATS - we are the doctors F 10 LP

13,-

Die ultimative Zusammenstellung der wichtigsten Tracks aus den legendären Sun Records-Archiven. Hier verdienten sich nicht nur Elvis Presley & Johnny Cash die ersten Sporen, wie die hier auf 12 LP-Seiten verewigten 94 Songs belegen. Von Jerry Lee Lewis über Roy Orbison zu Carl Perkins und Charlie Feathers ist hier alles vertreten, was in der Rock‘n‘Roll-Hall of Fame Klang und Namen hat. Die schick und wertig ausgestatte Pappbox enthält die drei Doppelalben „Roots“, „Good Rockin‘ Daddies“ und „Hits And Then Some“ in 180gr Vinyl mit Gatefold-Covern und ausführlichen Linernotes. Für bestmögliche Qualität wurden sämtliche Tracks analog remastered * Sun

Das Trio aus Groningen mit ihrem neuen Album als schickes Gatefold-Vinyl! Klassischer Beat zwischen den Beatles und den Stones, wenige Songs instrumental, bei den Vocal-Nummern haben sie verschiedene Gäste in´s Studio eingeladen, u.a. Benny Gordini. Die LP schliesst mit „seasons“, einem Earth & Fire Cover von 1970 * Larsen.

WASHINGTON DEAD CATS - a good cat is a dead cat - anti best of... F 07 LP 13,5 WASHINGTON DEAD CATS - for the love of ivy F 10 10“ 13,5 Acht Track starkes Tribute-Scheibchen an die Cramps. Naja, eigentlich sind ja nur 2 der Nummern wirklich von den Cramps.. Das soll uns aber nicht weiter beschäftigen. Die Franzosen, die in ihrer Heimat durch ihre exzessiven Shows schon Kultstatus erreicht haben, machen ihre Sache recht gut. Alles klingt schön kratzig, smart, sexy und wild. Gecovert wird unter anderem: Can your pussy do the dog?, Garbageman, She Said, Surfin´ Bird, The Crusher,... * Be Fast

YUSSUF JERUSALEM - a heart full of sorrow F 10 LP/CD je 14,-

Endlich ein Repress der Platte von den genialen Pariser Garage-Rockern. Der Sound irgenwo zwischen frühem Jay Reatard Releasen, Roky Erickson, Galaxy 500 und In the Red Bands. Recht simpel und LoFi-mäßig gemacht, trotzdem guter Sound und verdammt charmant. Tolle Platte, die das Genre schwer bereichert! * Born Bad

ZOMBIES - odessey and oracle UK 10 LP

16,9

Rerelease auf Ace records! Odessey & Oracle was one of the flukiest (and best) albums of the 1960s, and one of the most enduring long-players to come out of the entire British psychedelic boom, mixing trippy melodies, ornate choruses, and lush Mellotron sounds with a solid hard rock base. *Ace


Musiktruhen (R`n`R, Boogie-Woogie, R&B, Beat), verfeinert sie mit seinen ganz eigenen knarzigen Elektrotüfteleien, verpasst ihnen einen unbedingt tanzbaren Beat und erfreut unseren Geist mit seinen treffenden Erklärungen der Welt.

Ritchie Records Räumt Raus. D08 LP 8,9 Das hauseigene Qualitäts Label hat aufgeräumt GUZ - mein name ist guz 08er Album vom Frontmann der Aeronauten. Sexy und nochmal ein paar Schmankerl zusammen Musik für Fans der Aeronauten, Billy gestellt. Smarter Deutsch-Pop, Punk, Surf und Childish, Superpunk. Artverwandtes, immer in die Beine; z.T. last copies. Helft aufräumen und verschenkt Schönes! GUZ - würdevoll und alt D 08 7“ 2,9 AERONAUTEN - hallo leidenschaft! D 10 LP+MP3 8,9

Abgehangen und frisch, genreübergreifend und geschichtsbewusst, sexy und witzig sind auf „Hallo Leidenschaft“ 13 knackige Hits vereint. Soul-stompig Tanzbodenfeger neben Bossa-Balladen, moderne BeatTrasher neben modernen Indie Hits, krude Post Elektro No-Disco Tracks neben schrägen Neo Country Songs.

AERONAUTEN - hallo liebe D 09 7“+MP3

2,9

Der liebenswerten Mundart Smasher „Wo munidurä“, dazu 2 exklusive Instrumentals.

AERONAUTEN - hier: D06 CD/LP 9,9/8,9 Hier mit allen Facetten dieser Institution in Sachen Ska meets Soul meets Alternative Rock meets Punk.

BERNADETTE LA HENGST - machinette D 08 LP 8,9 War „la Beat“ ein Tanzboden Feger, ist „Machinette“ klassischer; die Bläser sind warm, und die Beats dubbig. Es ist dichter gewoben, weicher und runder, analoger eben. Weiter mitgearbeitet haben Knarf Rellöm, die Aeronauten Bläser, Tim Isfort, und ein Haufen anderer. Ein Muss für FreundInnen guter deutschsprachiger Popmusik.

Hier neben Linus Volkmann noch mit Jens Friebe am Schlagwerk. Wenige.

D 07 LP

5,-

Ein heißer Mix aus 80er Retro Charme und NDW Touch. Ein puckender Bass zu weiten, ausschweifenden Wave Gitarren und dezenten Synthieklängen & Samples im Hintergrund. Moderne (Tanz-)Beats zu wechselnden, schnoddrigen Gesang in deutsch. Irgendwo zwischen Fehlfarben und die Türen, Kolossale Jugend & Trend, DAF & Superpunk.

GOLDENEN ZITRONEN - fuck you D 09 LP 8,9 Das 90er Album wieder aufgelegt, remastered mit Linernotes und Fotos. Ein Stilmix aus 60s Beat, spät 60erJahre-Velvet-Underground-Haftigkeit, 70er Jahre Rock und Easy listenig. Ein Meilenstein in der deutschen (Punk-) Rock Geschichte - definitv, jetzt im angemessenen Soundgewand.

GOLDENEN ZITRONEN - punkrock D 09 LP 8,9 Anno 91 erschienen. Jetzt wieder auf Vinyl - und nur auf Vinyl - remastert - erhältlich! * Ritchie Records

GUZ - geheime weltregierung D 03 CD

HEIDI HAPPY - i think i´m in love D 08

7“ 2,9

Zwei Kleinode, zart und schmelzend, mit den für sie typischen engelsgleichen Chören und kammermusikalischer Instrumentierung. Zwischen Alanis Morisssette, Björk und Planningtorock.

HEIDI HAPPY - back together D 06 CD

6,9

Singer-/Songwriter Stuff mit ironischen Unterton und ungewöhnlicher Instrumentierung und dann doch wieder zuckersüss wie ihr Blick. Da gibt die Tuba mal den Takt an, das Glockenspiel klingelt, der Standbass läuft und die Chöre lassen Gletscher schmelzen.

LEOPOLD KRAUS WELLENKAPELLE - no parking on the dancefloor D 07 CD+DVD 7,5

BUM KHUN CHA YOUTH - turn mich an D 98 7“ 2,9 DANGERBOY - s/t

Was für ein wundervoller Titel, träumen wir nicht alle davon – und Guz liefert uns mit diesem grossartigen hüpfenden Stomper die Anleitung. Titeltrack + 3 unveröffentlichte Tracks:

8,9

Ausgehend vom hier uns jetzt stöbert Guz in allen alten

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Die beiden 98 und 99er 7” Vinylos auf einer CD + ebenso viele Bonustracks (unveröff. Tracks) alles remastered. Feinster Wald- und Wiesen-Beat und Surf, einzigartig, humoresk und auf keinen Fall puritanisch. + 60minütige Tour DVD von 2004. Cool!

LIQUID LAUGHTER LOUNGE QUARTET - live in freiburg D 07 7“ 2,9 Hier zwei Songs, die als Live-Klassiker zu bezeichnen sind: Das bis dato unveröff. “Manchild” (Neneh Cherry), Auf der Flip finden wir eine weitere Version ihres longtime hits “Rock` n` Roll resurrection”. 6 Minuten auf 33.

SCHOOL OF ZUVERSICHT - ideas are in the house / we pay as long you pay D 05 7“ 2,9 Zwei Tracks, Anfang des Jahres auch in anderen Versionen auf ihrem Album, hier die ersten rough Dance, bzw. Chill Versionen. last copies

SEDUCERS - s/t D 07 LP+CD 8,9

Ein verführerisches Garagen Rock Trio mit Jens vom LLLQ an seinem heimlichen Lieblingsinstrument – la batteria, plus Achtung!-Rakete-David an der Gitarre und Milk & Chocolate-Chris am Bass. Gute Rockmusik braucht nicht mehr, klare Songideen, gute Hooklines und all das zusammen gibt eine unglaublich sexy Mischung zwischen Garagenrock, Beat , Surf und Rrrrrock. Was sie selbst so mögen: „Woggles, M.O.T.O, Sonics, Ghetto Ways, Ramones, Roky Erickson & Miracle Workers. 9 Tracks, 27 Min..

27


28

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK 1000 ROBOTA - er sagt

D 10 7“

„Geh nicht zu weit“ ist die B-Seite *Buback

3,5

A.R.E. WEAPONS - darker blue US 10 CD/LP 13,9/16,5

New York City pur: Brain McPeck (Gesang) und Matt McAuley (Gitarre) sind die Söhne von Alan Vega und Martin Rev. Mit Bliack aufs COver und ab dem ersten Drumbeat und der erste Silbe ist klar, dass dieses 4. Album den verruchten Suicide gewidmet ist. Und sie sind wieder klasse hier zusammen mit Paul Sevigny am Synthesizer. Elektronischer Rock´n Roll-Tiefflieger-Offbeat, coole Rockabilly-Gitarre und Bass neben aufheulenden verzerrten Gitarren und McPeck ist die Wiedergeburt von Elvis mit Teufelsfuss, lamentiert, spricht, singt und beisst wie Mark E. Smith oder Alan Vega. *Defend

ABE VIGODA - crush US 10 LP+MP3/CD 17,5/16,5 Nach dem Tropical-Punk von „Skeleton“ frönen die 4 AdrenalinJunkies aus Los Angeles hier (v.a. im ersten Albumteil) überraschend dem Gothic Cold Wave. Die Synths sind hier meistens lauter als die Gitarren, aber von dem komplexen Songwritingansatz, der sie auszeichnet und der ein souveränes Spiel mit Energie wie mit Melodien beinhaltet, rücken sie auch hier nicht ab. Brilliant bringen sie dabei auch immer nach wie vor ihre Postpunkwurzeln ein, die Gitarren haben den entsprechenden New WaveShoegazer-Edge, Sänger Michael Vidal klingt vermehrt nach Peter Murphy und Dane Chadwick´s Drumming ist eine Wucht. Hat man in dieser Kombination noch nicht gehabt. Cool. *Bella Union

Psycho-Prog und abgedrehten Pop-melodien in japanischer Spache. Eine durchgeknallte Achterbahnfahrt. Haben sich leider gerade nach 8 Jahren aufgelöst, nicht ohne dieses Album zu hinterlassen: Melt Banana trifft die Boredoms, Oblivians und Lightning Bolt. Digipak zum Aufklappen! *Rock Action

AGNES OBEL - philarmonics D 10 CD/LP 16,5/16,9 Diese Musik ist Herzenssache. Sanft überwältigt die in Berlin lebende Dänin mit melancholischen Pianopophits für zuhause von zuhause. Wenn jemals der Begriff Schlafzimmerkomponistin zutraf, dann auf Obel. Genau dort schreibt, komponiert, singt und produziert Obel nämlich ihre Songs. Gelernt hat sie klassisches Klavier, wurde auch vom schwedischen Jazz und europäischen Folk beeinflusst, und trumpft ganz groß auf ihrem Debut auf. Obel´s meist nur mit Klavier und Cello instrumentierte Songs gehen unter die Haut, bleiben hängen und die Melodielinien ihres Gesangs hinterlassen eine massive Wirkung. Brilliant, bewegend, erhebend. Zwischen Feist und Soap & Skin. *PIAS

AIDAN JOHN MOFFAT - ten short songs for modern lovers UK 10 7“

10,5

Ex-Arab Strap-Sänger Moffat´s Texte drehen sich immer schon gerne um die Liebe in ihren Facetten. Und in seinen Schubladen schlummern noch Skizzen und unveröffentlichte unterschiedlich instrumentierte Songs wie diese 10 Shorties übers L-Wort, wie Kachelmann sagen würde. *Chemikal Underground

ALL-AMERICAN REJECTS - when the world comes down US 10 LP 14,9 Das 2008er Album jetzt auf Vinyl mit schickem Klappcover! * Magic Bullet

ACANTHUS - le frisson des ANDREW BIRD - useless creatures vampires UK 10 LP/CD 19,9/16,9 US 10 CD/LP+MP3 13,9/16,9

Der komplette, bislang unveröffentlichte Soundtrack zum Film von Jean Rollin von 1971, der ultimative französische Vampir-Hippie-Flick, eingespielt von der damaligen Pariser Teenage Psych-Combo (inkl. Mitgliedern der französischen No-No-Mod-Rocker Unity). Abgedrehter, manchmal improvisierter Freeform-Psych-Prog-Rock mit slashing Gitarren-Akkorden, Orgelteppichen und Text-Einschüben. Ein Gedicht für Goblin-Fans. Mit Linernotes.* Finders Keeper.

Parallel zu „Noble beast“ 2009 entstandene Instrumentals, deutlich experimenteller als seine sonstigen Songs. Fantasievolle, eigenwillige Reise mit bei jedem Stück wechselndem Instrumenten-Set-up zwischen naturalistischen Improvisationen, Ambient und Neo-Klassikfolk. Feat. Glenn Kotche (Wilco)*Fat Possum

ANGELIKA EXPRESS - die dunkle seite der macht D 10 CD 14,-

Neues Album *Peng ADMIRAL RADLEY - i heart california N 10 LP2 18,5 US 10 LP/CD 18,9/15,5 ARABROT - rep.rep 180g black wax im gatefold des Gemeinsame Band von u.a. Mitgliedern von Grandaddy und Earlimart. Zumeist sonniger Songwriter-IndiePop, gerne mit leichten 60s-Anleihen, zwischendurch schrammelig, spacig oder aber melancholisch. Abwechslungsreicher, spannend inszenierter CaliforniaPop mit guten Hooklines. *The Ship

AFRIRAMPO - we are uchu no ko UK 10 CD2 15,9 Die einzigartig verrückte Musik der japanischen Schwestern Oni und Pika pendelt zwischen schepperndem punkigen Garagenrock und Metalanaleihen, afrikanischer Tribal-Percussion, Acid-Noiserock, Avantgarde,

2006er Albums! Produziert von Billy Anderson (Neurosis, Melvins, Sleep, etc.). Slaaaayyyyer. Im Noisekontext. Zumindest beginnt so der Opener der norwegischen Weirdos. Dieser nennt sich „Judas“ (ohne Priest) und mäht so ziemlich alles nieder, was sich ihm in die Quere stellt. Ein finsterer Cocktail aus BlacksludgedoomjazzN.O.I.S.E.. Feedbackgetränktes

Hi-Speed-Geknüppel mit Hang zur Strukturlosigkeit. Aber das ist ja auch das Konzept. Kontrolliertes Chaos. So muss Noise im Jahre 2010 klingen, Captain Beefheart, Ministry und Sunn O))) in einen Sack und mächtig mit dem Knüppel drauf - und es entsteht „True Norwegian Noise Rock“ - den Wahnsinn der frühen AmRep Bands gepaart mit allem was böse ist. Richtig böse. Verdammt böse. Ein dissonantes Meisterwerk. Irgendwie. * Urquinaona

ASTRAL PLANES - sit still child UK 10 MCD

BAD BOOKS - s/t

US 10

LP

19,9

Seitenprojekt von Kevin Devine und Andy Hull vom Manchester Orchestra, bei dem alle Mitglieder der Band mitspielen.

BADLY DRAWN BOY - it´s what i´m thinking UK 10 LP/CD 22,5/14,9 Neues Album vom Mützenmann mit der schönen Stimme. *One Last Fruit (LP)/Edel (CD)

8,- BARBARA MORGENSTERN - fan no. 2 D 10 CD2 17,5

Schickes, kleines Debüt-Minialbum der ehemaligen Paper Planes aus Glasgow, die hier auf sechs Songs wunderbar die Kälte von 80er Postpunk mit Twang- und Surfgitarren, Shoegaze und Indie-Anleihen kombinieren. Klingt schwer nach einem im Mixer durchpürierten Süppchen aus Pains Of Being , XX, Liechtenstein,...

AUTUMN DEFENSE - once around US 10 CD/LP 15,5/16,5 Die beiden Wilco-Mitglieder John Stirratt und Pat Sansone mit gemeinsamem, sich vom Sound von Wilco emanzipierenden 4. Album, stattdessen verwurzelt im AcousticPop der 60er und 70er. Leicht und zugänglich und mit abwechselnden und gemeinsamen Vocals. „Thinking man´s Easy Listening“. *Yep Roc

AVERAGE ENGINES - if dali broke my arm it would sound like this D 10 MCD 6,Trickreiche 5. Track-Debut-Ep der Hamburger Indierocker, die ihre Posthardcore- und Emocorehausaufgaben glänzend gemacht haben. Exquisit komponierte wie gespielte progressive nach vorne gehenden Songs mit überraschenden Wendungen, Stop & Go´s, Breaks und ein melodischer Sänger, dessen Stimme über allem schwebt sorgen für ein kohärentes, energetisches, dynamisches, oftmals rasendes Gesamtbild mit wahnwitziger Antriebsschraube. *Brutkasten

AZURE RAY - drawing down the moon US 10 CD/LP+MP3 13,9/16,5 Nach 7 Jahren getrennten Musizierens haben Maria Taylor und Orenda Fink wieder für ein von Eric Bachmann produziertes Album zusammen gefunden. Der Titel des Openers „Wake up Sleepyhead“ ist gleichzeitig Programm für ihre balladeske, intime Musik. Der perfekte Soundtrack dieses Winters, das gebündelte Gesangsund Kompositionstalent der beiden bringt Herzen und vereiste Autoschlösser zum Schmelzen, dabei setzen sie neben Akustikgitarren hier auf Streicher, dort auf einen Drumbeat und sublim untermalende Electronic für ihr ansonsten durch und durch handgemachtes Opus, dessen enorme Qualität v.a. in den umgarnenden und umschmeichelnden Gesangsarrangements liegt. Dabei wendet sich die Melancholie ihrer Melodien oft von Trauer ab und verbreitet viel Hoffnung und Zuversicht, obwohl sich ihre Texte immer wieder um den herzschmerz drehen. Die Wartezeit hat sich bei soviel Schönheit definitiv mehr als gelohnt! *Saddle Creek

AZURE RAY - hold on love US 03 LP/CD 14.-/12,9

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Ungewöhnliche Mischung aus Best-Of-Albums und Outtakes-Compilation der Berlinerin, die aus dem reichen Arsenal an Aufnahmen aus den vergangenen Jahren unveröffentlichte Versionen, nie zuvor gehörte Mixe sowie brandneue Tracks gefischt hat. Und zwischendrin auch der ein oder andere Hit. Und als besonderes Bonus an die Fans enthält eine zweite CD die beiden frühen EPs „Plastikreport“ und „Enter The Partyzone“, die hiermit zum ersten Mal offiziell veröffentlicht werden. *Monika

BELLE & SEBASTIAN - tigermilk UK 99 LP 16,9 BELLE & SEBASTIAN - write about love UK 10 LP+7“/CD 16,5/13,9 LP+7“ mit den Tracks „Suicide Girl“ und „Last Trip“)! Unterzuckert? Abhilfe bieten nach 4 Jahren in bestmöglicher Ausstattung die Glasgowbande mit dem gewohnten puren Geschmack von Stuart Murdoch´s unwiderstehlicher Stimme. Das textliche Thema gibt der Titel des 8. Albums vor, empfohlen wird die musikalische Nutzung in entsprechender Lebenslage. B&S räkeln sich auf dem Indiepopolymp mit lieblich wabernden Songs, Heerscharen von geschrammelten Akkustikgitarren, den typischen süsslich schwebenden Vocals (auch im Duett mit der Jazz-Soul-Sängerin Norah Jones) und dem vermehrten Einsatz von Bläsern. Man spürt den Willen sich weiterzu entwickeln, dem Sound neue Aspekte zu verleihen, ihn aufzufächern. Dafür graben sie gerne im catchy-psychedelisch-bunten 60s-Pop mit Streichern und entsprechender Percussion, schauen auch beim Northern Soul vorbei oder schaffen opulenten Stars-artigen Pop wie bei „Didn´t see it Coming“ oder dem Titelstück. Kanten gibt es wenige, dafür mehr Vocalduette mit Sarah Martin und beim 2. Durchlauf stellt sich spätestens das gute alte Wippen und Nicken ein * Rough Trade

BENOIT PIOULARD - lasted US 10 LP/CD 15,9/14,9 Das Besondere am Sound von Thomas Meluch ist die subtil-diskrete Integration von Field RecordingsElementen und Geräuschkulissen und damit das Schaffen von großen Räumen und eines weiten Himmels, ohne dabei auch nur einen Hauch episch zu werden. Wobei seine samtig-weiche Stimme und seine Akustikgitarrenfiguren auch auf dem 3., in EInsamkeit aufgenommenen Album den intimen, wesentlichen Rahmen ausmachen, dazu kommt eine breite Palette perkussiver Instrumentierung. Mit dem Plüschsofa am Hafenquai sitzen und der kommenden Regenfront

29


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK zuschauen, das Klima in Portland regt die Melancholie wohl entsprechend an. Wunderschön trauriger AcousticFolk, manchmal am Rande des Ambient. *Kranky

BEN FOLDS & NICK HORNBY - lonely avenue US 10 LP+CD 27,5 180g-LP+CD! Der US-Piano-Rocker Ben Folds komponiert, spielt und singt, der populäre britische Autor Nick Hornby liefert die Songtexte. Das erinnert in seinen besten Momenten an süffisanten Wohlfühl-Pop, die Palette reicht von der klassischen Piano-Ballade hin zu Glam und Radiorock, welcher sich am Ende irgendwo zwischen der Leichtigkeit der Beach Boys und dem Pathos von Queen einpendelt. Oder handelt es sich doch um eine neue Billy Joel? .... *Nonesuch

BLACK CROWES - amorica US 10 LP180gr 20,9 3.Album,ihr letztes uneingeschränkt Empfehlenswertes.

BLACK CROWES - shake your money maker US 10 LP180gr 20,9 Das Debütalbum der legitimen Stones/Faces Erben. Hat ihre größten Hits.. Klassiker! *Plain

BLACK HEART PROCESSION - blood bunny/ black rabbit US 10 LP/CD 15,5/12,5

Zeitgleich zum Reunion-Album von Three Mile Pilot offenbaren Pall Jenkins und Tobias Nathaniel auf dieser EP mehr Experimentierfreude als sonst auf 3 neuen Songs, die BHP instrumental („Black Page“) oder im Geiste von Pink Floyd („The Orchid“) präsentieren. Jenkins remixt als Mr. Tube 2x, bei „ Silence“ knüpft er dabei am Industrial-Sound der Neubauten an und flüstert den Albumtrack eindringlich ins Ohr. Dub-Pionier Lee Perry, die Electro-Lichtgestalt Eluvium und JAmuel Saxon dürfen auch je einmal. Aussergewöhnlicher 8-Tracker, der als ganzes unheimlich daher kommt und in seiner abgespaceten Zusammenstellung bestens funktioniert. *Temporary Residence

BLACK MATH - phantom power US 10 LP 19,9

Großartiges, düsteres New WavePerlchen, das schon allein durch die ungewöhnliche Instrumentalisierung (Synthies, Electro Cello, Drum Machine) auffällt. Die Band kommt aus Chicago und klingt wie eine Mischung aus A Place To Bury Strangers, Siouxsie, Big Black und Cocteau Twins. Egal ob schnell oder langsam, die Amis haben den Dreh einfach raus supersphärische Songs zu schreiben. Der geteilt männlich weibliche Gesang unterstützt dabei die Stimmung ungemein. Zum sterben schön! * Permanent

BLUE ANGEL LOUNGE - narcotica UK 10 CD/LP 15,5/17,9

30

Offensichtlicher kann man das Erbe von Velvet Underground kaum bestreiten, benannt hat sich die Band aus Hagen nach einem New Yorker Club, in dem eine gewisse Christa Päffgen ihre Karriere als Sängerin startete, um später als Nico weltberühmt zu werden. Bei

Wicked Game (Chris Isaak) oder Where is my mind (Pixies) dem erfrischenden Trashtuning zu unterziehen. 13x Schmunzel * Fidel B.

aller musikalischen Nähe und verqualmt-psychedelischer Shoegazerei mit Twang-hall-Monotonie-Gitarren und verwaschenem Gesang besitzen BAL auf ihrem 2. Album einen psychedelisch-new wavigen Stil, den man eher aus New York oder von der US-Westcoast kennt und dringlich nach Rauschwaren verlangt. *8MM

BRAIN IDEA - survival scrolls

Klappcover und blaues Vinyl! Immer ein Garant für ein intensives Hörerlebnis ist Xiu Xiu´s Jamie Stewart, hier in einer umwerfenden Kollaboration mit Shearwater´s ebenso goldkehligen Frontmann Jonathan Meinburg. Die Atmosphäre in ihrer Musik ist zum Zerreissen gespannt. Wenige Akkorde von Klavier und Töne von Instrumenten, eine schnackelnde Basssaite, Geräusche, seltsame Percussion, Streicher, Akkordeon, Piano oder eine hypnotische Akustikgitarre sind die OzeanDiaspora für die Suche nach dem weissen Hai am „Dangerous Reef“. Und aus der blauen Tiefe erklingen zu diesem faszinierenden Szenario die einnehmenden Stimmen der beiden. Aussergewöhnliche, einzigartige Musik, erhaben, einsam, visionär und ungemein tief. 8 Stücke. *Graveface

BRIAN HENRY HOOPER - trouble AU 10 LP 17,9

BLUE WATER WHITE DEATH - s/t US 10 CD/LP 14,-/17,9

BOBBY CONN - rise up

US 10

CD 14,5

Das 2. Album, neu gemastert und als Reissue auf Fire. Für viele sein bestes Album. Mit Bonustracks/ Linernotes

BODUF SONGS - this alone above all else in spiteUS 10 LP 15,9

4. mit Mathew Sweet´s Standard-Aufnahme-Set up entstandenes Album, also einzelnes Micro und kleine Instrumentierung, dazu gehören bei einigen Tracks auch E-Gitarre, Bass und stampfende Drum, aber auch Klavier, Sampler, Geräusche und Sweet´s intensive Stimme, die so nah klingt und direkt hinter die Hirnwand kriecht. Und plötzlich erhebt sich aus der Intimität ein gewaltiger Bass und Beat und man erlebt Sweet so wie noch nie, bevor er sich wieder der geflüsterten Zurüchhaltung hingibt. Musik zwischen Dramatik und Melancholie, die einen größeren Gefühlsweltenrange zeigt als bisher und Sweet dennoch von seiner bislang zugänglichsten Seite zeigt. LP mit Klappcover. *Kranky

BONAPARTE - fly a plane into me D 10

7“ 4,9

Weisses Vinyl mit exklusiver B-Seite, dem Dylanesquen Electrofolkstück „Things are more like they are now“ *Staatsakt

BOY DIVISION - ill D 10 LP 16,-

Erstmalig auf Vinyl im Klasse Siebdruck-Artwork (anders Cover) im 650gr. Kunstkarton auf Slowboy! * Die Kinder der 80er u. 90er ziehen ihre Lieblingshits von damals durch den Fettabsauger in der Garage hinterm Haus. Charmante und gleichzeitig destruktiv benutzen sie Megaphon-Vocals, Topfdrums u. verzerrte Saiteninstrumente, um Stücke wie Sweet Dreams (Eurythmics), Mad World (Tears For Fears), aber auch It´s my life (Bon Jovi), Ace of Spades (Motörhead), Song 2 (Blur),

US 10 LP 17,9

Stark beeinflusst vom 90er(Neuseeland)-Indierock, von Shoegazer, aber auch Krautrock nimmt uns eine der aufregendsten neuen Bands aus Chicago mit auf ihren Reverb-Trip. Wabernde Atmosphären dank Synthieteppichen, einsam groovende Bässe, twangige Gitarren, mitreissende Shout-Along Vocals und dabei immer wieder auch die Hinwendung zum Hypnotischen, aber auch Bezüge zu Bands wie The Clean und aufgrund der DIY-Produktion zum ungezähmten Bedroom-Produzenten-Indie. *Permanent Muss man erwähnen, dass Hoopers drittes Album von Mick Harvey produziert wurde (und auf dem gesamten Album spielt)? ... Nötig hat er (Hooper) es zumindest nicht, denn sein dunkler Heroin-Halbballaden-Blues ist auch so schon vom feinsten. Die Stimmung pendelt zwischen dunkler Eckkneipe, Bukowski und dem verruchten New York der späten 70er, unschwer kann man den Einfluss eines Lou Reeds und David Bowie erkennen, allerdings die australische Variante mit Nick Cave-Note. ... Neben Harvey sind auf diesem Album übrigens auch Hoopers Bandmates der Beasts Of Bourbon sowie Specer P. Jones zu hören. * Bang

BRIAN JONESTOWN MASSACRE - bravery repetition and noise US 10 LP180gr 13,9 LP-Reissue des 2001er-Albums auf lila 180gr Vinyl!!!! * A Records

BRITISH SEA POWER - zeus ep UK 10 12“ 11,5 Das Quartett aus Brighton mit umfangreicher 7-TrackEP, von der nur ein Song den Weg aufs 4. Album finden wird. Stürmischer Beginn bei „Zeus“, danach britisch verspielter Weitblick und vielseitiges Songwriting zwischen Episch und ruhig. *Rough Trade

CALEXICO - feast of wire

CD2/LP+MP3 18,9/15,5

Reissue des 2002er-Albums als 180g-LP oder Deluxe-Digi mit allen Bonustracks und Remixen sowie zusätzlichen Album Outtakes aus der Entstehungszeit (beim Vinyl auf dem MP3-Code enthalten!) Ein tiefer Atemzug vom Wüstenwind Arizonas und New Mexicos, Koyoten, Klapperschlangen, Kakteen... das 4. Album von Burns, Convertino & Co ist ein Album zwischen Goldgräbertum und Geisterstadt. Wundervolle Balladen zwischen Mariachi-Musik, Country & Folk und Postrock, beschwingt, schwermütig, poppig, orchestral oder bizarr, eingespielt mit Akustikgitarren, Banjo, Akkordeon, Streichern und Bläsern. *City Slang

CALEXICO - hot rail US 10 LP2+MP3/CD2 17,5/18,9 Reissue des 2000er-Album auf 180g-Vinyl bzw. Deluxe-Digipak mit Downloadgutschein beim Vinyl bzw. Bonus-CD für B-Seiten, Outtakes und Remixen aus den Jahren um 2000. *City Slang

CALLERS - life of love

US 10 CD/LP 13,9/16,5

Solche Alben, solche Musik ist selten. Das Trio aus Brooklyn wagt ganz Ausser- und Ungewöhnliches. Die Songarrangements sind minimalistisch gehalten, Gitarre, Drums und Stimme, manchmal verhallte Backgroundchöre, mehr nicht, aber wie! Ryan Seaton´s Gitarrenspiel umfasst Jazzakkorde und postrockige Riffs, alles im Indierockkontext komponiert und gespielt, ein wenig kantig, oft auch bluesig, aber unglaublich dezidiert auf den Punkt gespielt zusammen mit dem Drumming. Umwerfend ist Sara Lucas klare Stimme und grandioser Gesang, der prinzipiell an den Soul der 60er angelehnt ist und auf den die Songs zugeschnitten sind. Zeitlos gut, leidenschaftlich, reif, üppig, grazil, komplex. Perfekt umgesetzt und mitreissend ! *Western Vinyl

CARISSAS WIERD - ugly but honest BROKEN RECORDS - let me come home US 10 LP+MP3 UK 10 LP/CD 17,9/16,5 Liegt es an der Landschaft oder am Wetter, dass es schottische Band oft raus haben? Die Band aus Edinburgh wird gerne mit Arcade Fire verglichen und so ganz hinkt der Vergleich auch auf ihrem 2. Album nicht. Raumgreifende Instrumentierung mit Streichern, Alkordeon, Piano und einem Sänger, der wie ein Albatross seine riesigen Flügel bzw. Stimme über die Songs ausbreitet. Aber auch die Melancholie und Getragenheit der Musik wie bei ihren Landsmännern Arab Strap findet sich in den Songs zwischen aufbrausendem Gewitterhimmel und getragen-perlendem-ruhigerem Songwriting. Sie mögen es gerne mit Pathos und treffen damit voll ins Herz. Wuchtiger und mitreissender als das Debut. *4AD

BRYAN FERRY - olympia UK 10 LP2/CD 23,9/16,9 Neues Album des Ex-Roxy Music mit Beteiligung von David Gilmour, Scissor Sisters, Groove Armada, Flea, Nile Rodgers, Mani & Johnny Greenwood etc. *Astralwerks

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

13,9

Gegründet 1995 von Mat Brooke und Jenn Ghetto spielten hier Musiker, die später Band of Horses, Grand Archives oder Sera Cahoone gründeten. Komplexe, melancholische Musik mit leisen Harmonien, herzzerreißenden Texten und mitreißenden Streicherarrangements. Das Debut erschien ursprünglich 2000. Blaues Vinyl. *Hardly Art

CARISSAS WIERD - you should be at home here US 10 LP2+MP3 15,5

2. Album als reissued 2LP auf braunem Vinyl. *Hardly A

CARISSAS WIERD - songs about leaving US 10 LP+MP3

13,9

LP-Reissue uf marmoriertem, hellgrünen Vinyl *Hardly A

CARL OESTERHELT/JOHANNES ENDERS - divertimento für tenorsaxophon... D 10 LP/CD 22,5/16,5 „...und kleines Ensemble“. Carl Oesterhelt (Tied & Tickled Trio, FSK, Carlofashion) und Johannes Enders


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK (Tied & Tickled Trio, Triotope) mit einem Hybrid aus dem Geiste der neuen Wiener Kompositionsschule und schwülem Dschungeljazz. Mann stelle sich das Alban Berg Quartett vor, wie es mit geschwärzten Gesichtern und rollenden Augen Exotika spielt. Die beiden Weilheimer geben mit lässiger Voodoo-Percussion auf Maracas und Calabash den Rhythmus vor, dazu sublime Streicherarrangements, Geräuschartiges und natürlich viel improvisiertes Tenorsaxophonspiel. *Alien trans.

CARL BARAT - s/t

UK 10 LP/CD 16,5/14,9

CIRCLE PIT - bruise constellation US 10 LP+MP3 17,5 Die legitimen Nachkommen der Royal Trux. Haben alles was es braucht - nen Typen in Frauenfummel, ein flottes Blondie und auf ihrer Myspace-Seite spielt sich ein Punkrocker am (bitte selbst schauen) ... Zuerst stellt sich die Frage, ob nun der Gesang oder doch die Instrumentierung schiefer klingt. Es läuft zielsicher auf ein Unentschieden hinaus. 90er Jahre Indie-SlackerGarage revisited. Das „Problem“ an der Sache - die Songs sind catchy as hell - mag die Produktion noch so schrotty sein, mögen die Töne die Jack Mannix fabriziert noch so schief sein - das hier hat Klasse, Charme und Esprit. *Siltbreeze

10 Songs, bei denen jedem Fan britischen Popsongwritings jeder Epoche das Herz aufgehen wird. Ein untrügliches 60s-Gefühl durchzieht CLECKHUDDERSFAX - spen beck US 10 CD/LP je 13,9 die Songs des Solodebuts des ExGroßartige durchgeknallte Scheibe Libertines, ohne dass der Verdacht mit Outerspace-Postpunk-Popapder Retrofalle aufkeimen könnte. peal, die trotz der entfremdeten, Brilliant arrangiert und mit ins Ohr mit einem sehr eigen eingestellten wie unter die Haut gehenden MeloStimmeffekte mit jedem Durchlauf dieführungen und intelligenten Arrangements tritt Barat wächst und gedeiht. Klingt als ob ins Licht, integriert bei „Carve my name“ sogar düsteren Devo auf Pillen das Blackadder Americana und beweist unter nachhaltiger Mitwirkung Thema covern würden, das hat auch von Neil Hannon (Divine Comedy) und Andrew Wyatt definitiv was vom Sound der Battles (Mike Snow), dass er einer der besten britischen Song(ohne deren Perfektionismus), unterbaut mit einer writer der letzten Jahrzehnte ist. *PIAS Synthiepunkigen Attitüde, die Londoner lieben Add-n to x-artige Analog-Retro- und Casio-Synthiesounds CHARLATANS - who we touch einem gewissen Bratzappel, dazu ein growlender UK 10 CD/LP2 13,5/27,5 mit NmN-Bass und der harte Punch der Drums. Und 2LP mit Klappcover und 13 Bonustracks ggü. der CD! fantastischerweise bleiben diese monströsen Songs bei Neues Album der Rave-Legende aus UK. CD auf aller Weirdness und Komplexität prima hängen. Ring Cooking Vinyl/LP auf Music on Vinyl the innovation bell! *Upset the Rhythm

CHATEAU LAUT / JEANIE BUELLER - split CLINIC - bubblegum UK 10 LP2+MP3/CD 22,9/16,5 D 10 12“ 8,180g schwere 2LP+MP3 mit der Das Berliner Quartett macht auf der A-Seite seinem Namen alle Ehre und noiselt wunderbar mit einer leichten Affinität zu Krautrock und Sonic Youth. Glänzender Songaufbau und die Dynamik, überraschend blenden sie dann wider jede Erwartungshaltung aus. Ziemlich groß! Auf der B-Seite die Band von Haywain-Labelchef Stephan Laackman (mit 2 weiteren Musikern), die sich dem instrumentalen, leisen, aber nach majestätischen Momenten ohne Erlösung gierenden eskapistischen Postrock verschrieben haben, mit einem verhaltenen, wunderschönen Track.

CHRISTIANE RÖSINGER - songs of l. & hate D 10 CD/LP je 14,9

Keine Coverscheibe, obwohl der Titel sich an Leonard Cohen anlehnt. Christiane Rösinger (Britta, Lassie Singers) singt zum einer Band (eigentlich Multiinstrumentalist und Ja Panik´s Andreas Spechtl) vorstehenden Klavier vom menschlichen und eigenen Leid in ganz prima selbst- und szene-/linksalternativ-ironischen Texten, dass man morgens am liebsten gar nicht aufstehen möchte. Es gibt keine Happy Ends, auch wenn die Hoffnung auf ein gerechtes Ende bleibt. Melancholische Hypochondrien, Desillusionen, Verlorenheiten, Depressionen oder kleine Lieder zum Abschied. „Ein Werk voll charmantem Nihilismus, das bewusst niederdrücken und den Atem nehmen will.“ (Intro) Großartig! CD im schönen Digipak. *Staatsakt

akustischen „Sons of Bubblegum“coloured 180gLP auf dem 2. Vinyl und Poster! Nach 6 Alben mit ihrem unverkennbaren Psycho-New Wave scheint es Zeit für eine kleine Zäsur gewesen zu sein. Die 4 Liverpooler überraschen bei den ersten 3 Songs mit eher ruhigem Songwriting, wobei der Gesang von Ade Blackburn nichts an altbekannter Spannungsgeladenheit verloren hat, bevor sie sich bei „Lion Tamer“ zum ersten Mal das Tempo etwas anziehen zu einem wunderbaren Synthiearrangement mit Vibraphon, um sich gleich wieder in eine neu gefundene Intimität zu begeben, die sie mit akkustischer instrumentierten Songs geschaffen haben. Die 60s sind auch hier Kulminationspunkt mit der herrlichen, Clinictypischen Vintageorgel. Ihr introvertiertestes Album bislang. *Domino

CLINIC - i´m aware

UK 10 7“

B-Seite: „Gentle Lady“. *Domino

4,-

aus dem Jenseits zu kommen scheinen. Brenn, Lavalampe, brenn. Diese seltsame, laute, wabernde Musik, die sich aus 70s-Psychedelic, endlosen Hypnosedrums, Noise- und Shoegazermomenten wie Fuzzgitarren und Soundwolken zusammensetzt, hat gleichermasse was friedfertiges, durchgeknallt-halluzinogen-verdrogtes und bläst einen in eine völlig andere Umlaufbahn. *Holy M.

Zugänglichkeit und weirden Ideen changierende FolkAura gepaart mit wunderschönen Vocals zwischen Erhabenheit und melancholischer Kontemplation. Eine charmante Wohnzimmer-Lo-Fi-Produktion mit dennoch satten Sounds sorgen für lebendige Bilder und das Gefühl, sich mitten in einem uralten Movie zu befinden. *Suicide Squeeze

*27-1-11 *Erweitern ihr Spektrum um einige epische Facetten, ohne sich zu verraten oder wesentliches an ihrem aussergewöhnlichen Charakter zu ändern. Die „Arcade Fireisierung“ ihres Sounds steht ihnen auch äusserst gut, denn wer Nate Willett als Sänger in seinen Reihen hat, was zudem für Soul übrig hat und das Songwriting mit der Muttermilch eingesogen zu haben scheint, kann sich nur entwickeln. Die Kalifornier emanzipieren sich weiter von sich selbst mit dieser abwechslungsreichen Wundertüte, die ähnlich süchtig macht wie das Debut. *Coop

4 Filmkomponisten/Musiker unterlegen akustische Instrumente mit dezenter Kino-Elektronik a la Badalamenti und erzeugen zusammen mit der fragilen Lolita-Stimme von Louise eine intime Atmosphäre voll melancholischer Poesie gepaart mit cineastischer Spannung. Klingt wie die Unschuld im Rotlichtnachtclub. *Fake Diamond

COLD WAR KIDS - mine is yours US 11 LP/CD tba. COURS LAPIN - s/t

CONVERTIBLE - alh84001 A 10 LP+CD

20,9

...ist Hans Platzgumer... und der Tausensassa bewegt sich weiter in akustischen, puren und analogen Gefilden. Der Computer wurde endgültig verbannt, nun dominieren mehrstimmige Vocals, Streicher-Arrangements und eine abenteuerlich dreckige Produktionsweise, die an obskure 60s/70s-Platten erinnert. Mit dabei Mandoline, Bouzouki, Cello und Hammond-Orgel und die warme, herbstliche Platte verzichtet weitgehend auf Verzerrung und Verfremdung. Erinnert hier positiv an Fink (UK) und macht ein wohliges Gefühl. *Konkord

CORIN TUCKER BAND - 1000 years US 10 CD/LP+MP3

je 15,5

Solo-Scheibe des Trios um die ehemalige Sleater Kinney-Sängerin. Im Vergleich zu deren Scheiben dann doch experimenteller und nicht so schnell zugänglich. Vordergründige Hits fehlen fast völlig. Akustikgitarren, Keyboards, Percussion und sogar Streicher sorgen für viel Abwechslung, lassen das Gesamtgefüge aber ein wenig Hinken. Das Album wechselt zwischen reissenden Rhythmen und ruhigeren, folkigeren Parts, tolle Melodien mischen sich mit bösen, verzerrten Gitarren. Mir gefallen die etwas punkigeren Songs (wie z.b. „doubt“ oder „pullig pieces“) am besten. Hier wird auch mal ordentlich gerockt und Erinnerungen an die gute alte Riot-Girl Zeit kommen hoch. Corins´ leidenschaftlicher Gesang macht dabei immer wieder Spaß! LP mit Poster! * KRS

CLOUDLAND CANYON - fin eaves COTTON JONES - tall hours in the glowstream US 10 CD/LP+MP3 14,9/16,5 US 10 CD/LP+MP3 13,9/16,5 Vom modernisierten Krautrock über Freakfolk sind sie jetzt auf ihrem 3. Album beim psychedelischen Shoegazersound angekommen. Sich übereinander auftürmende, wunderschöne Flächen aus Feedbacks und Drones und stehenden Akkorden treffen auf verwaschene Vocals, die

Echos der Vergangenheit findet man viel in der Musik der Band der ehemaligen Page Francis-Mitglieder Michael Nau und Whitney McGraw. Angetan haben es ihnen die ReverbSounds der 60er, verhallende und psychedelische Orgeln und eine verhangene, zwischen poppiger

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

F 10

CD

15,5

COWBOY JUNKIES - renmin park US 10 LP180gr/CD 23,9/16,5

Seit 1985 ist die Band der Geschwister Michael, Peter und Margo Timmins sowie Kindheitsfreund Alan Antoneine der beständigsten Bands des Alternative Country und Americana. Ihr neues Album beeindruckt durch Eigenständigkeit, den Mut zu Experimenten wie Field Recordings aus China und immer wieder leicht elektronischen Unterbauten, ein hohes Mass an Erfahrung und Qualität beim Songwriting, wunderbare Instrumentierung und die wunderbar warme wie unaufgeregte Stimme von Margo. Erster von 3 Teilen der Nomad Serie, die sich den Abenteuern der familie auf dem Land widmet. Laidback und Klasse. 180gVinyl, 300g Sleeve.

CRASH CONSPIRACY - s/t

D 10 CD 15,5

Eine Band, die es gleich zweimal gibt und zudem noch 7 Jahre im Vorraus. Es ist die real existierende neue Band von Ex-Blackmail-Sänger Aydo Abay und sie existieren auch in dem düsteren Zukunftsüberwachungs- und propagandaszenario der TV-Serie „Alpha 0.7 - Der Feind in Dir“. Wo Aydo seine Finger dran hat, ist Qualität drin, so auch hier. Irgendwo zwischen Blackmail und Ken mit etwas elektronischerem Unterbau und entsprechend dunklem Gestus dann, besser kann Alternativerock aus diesem Land nicht klingen.

CRIPPLED BLACK PHOENIX - ressurectionists & night raider UK 09 CD2 20,9 Wieder lieferbar! Wunderschöne Deluxe-Edition mit 2 Alben („200 Tons Of Bad Luck“ + 8 (!!!) Bonustracks + ein 24-seitiges Booklet)! * Invada

CROCODILES - sleep forever US 10 LP+MP3/CD 16,5/15,5

Mít Hilfe von James Ford (Simian Mobile Disco) haben Brandon Welcheez und Chuck Rowell plus Band eindeutig an Tiefe und Sogwirkung gewonnen. Der Jesus & Mary Chain-Vergleich hinkt nach wie vor nicht, die Primal Scream-Distortion-Ummantelung ist überall zu finden, aber die Melodien stehen mehr im Vordergrund und die Griffigkeit ihres Sounds ist deutlich höher und die ganze Mischung zielt und stimmt besser als auf dem Debut. Psychedelic-Shoegazer-KrautPop, der Spiritualized, Neu! und Velvet Underground

31


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK zusammenführt zu einem mit Druck unterbauten und flirrenden Gitarreneffekten verstrahlten, düster schimmernden Werk, das gleichzeitig hypnotisch und verspult klingt und aus dem sich aus all den Halls, Orgeln und unglaublichen Gitarrensounds großartige Poprefrains schälen. Klasse. *Fat Possum

CRYSTAL STILTS - shake the shackles US 10 7“ 4,9 Neue Single mit 2 neuen Stücken, das Titelstück dann auch auf dem irgendwann erscheinenden Album. Jetzt ohne Frankie Rose, aber macht nix, Brad Harget schlafwandelt hier wunderbar durch einen Ian CurtisTagtraum. B-Seite „MAgnetic Moon“ ist hier exklusiv. *Slumberland

DAKOTA SUITE - signal hill LP180gr/CD 17,6/10,5 LP-Repress des 4., vielleicht besten Album von 2000 *Glitterhouse

DAKOTA SUITE/DAVID DARLING/QUENTIN SIRJACQ - vallisa D 10 LP180gr/CD 16,9/15,9

Im November 2009 reiste Dakota Suite-Songwriter Chris Hooson ins italienische Bari, um David Darling zu treffen, dessen Musik ihn seit Teenagerzeiten immer wieder aus Stimmungstiefs befreite. Zusammen mit dem französischen Pianist Quentin Sirjacq nahmen sie in der Vallisa-Kapelle zu Bari mit Publikum diese instrumentalen Melancho-Kleinode auf, intime Songs voller Spiritualität, Erhabenheit und mit Betonung des Klang der Instrumente und der Pausen. Sehr kontemplativ und bewegend.*Glitterhouse

DARK DARK DARK - wild go US 10 CD/LP 12,5/15,9 LP mit Klappcover. Eine ganz prima Entdeckung ist die wundervolle Musik und das mitreissende 2. Album des aus Minneapolis stammenden Kammerfolksextetts. Dunkel-melanncholische Songs mit viel Charisma, auch aufgrund der vielfältigen Instrumentierung mit Piano, Streichern, Akkordeon etc. Mitreissend und mal thronend, mal wiegend die unter die Haut gehende Stimme von Nona Marie Invie. Die miteinander verwobenen Einflüsse reichen von Kaffehausmusik, Americana, osteuropäischem Folk bis zum New Orleans Jazz. Klasse! *Supply & Demand

DARREN HAYMAN & THE SECONDARY MODERN - essex arms UK 10 LP/CD 13,9/14,5 Darren Haymans neues Album erzählt von verbotenem Sex, Hundekämpfen, Autounfällen und Liebe auf dem Land in England. Darren kennt man natürlich am besten als Singer/Songwriter bei den in Szenekreisen verehrten Hefner. In der neuesten Inkarnation der sich ständig verändernden Secondary Modern versammelt sich eine Gruppe von Musikern, die genau das Können haben, um den komplexen und gereiften Songs gerecht zu werden; ein tightes, toughes Orchester, das wie eine mehr städtisch angehauchte Incredible String Band oder eine anglisierte Version von Lambchop klingt. Als zweites einer angedachten Trilo-

32

gie über Darren´s Heimat Essex ist dies ein Konzeptalbum über die ländliche Kehrseite des Landstriches East Anglia. So flockig wie Belle & Sebastian. Aber auch der frühe Sufjan oder Kings of Convenience kommen in den Sinn. * Fortuna Pop

DEAD C - patience US 10 LP+MP3/CD 15,9/12,9

Eben noch habe ich mich gefragt „wird langsam mal wieder Zeit für eine neue Dead C Scheibe“ - und bekanntlich kommt unverhofft gerne oft. Zwei Jahre nach ihrem letzten Release bewegen sich die Heroen des experimentellen Noise (man kann es einfach nicht oft genug erwähnen - neben Sonic Youth gelten auch Sunn O))) sowie diverse andere Freidenkende als große Bewunderer des Schaffens der drei Zerstörer des 08/15 Songwritings) weiterhin in ihrem ganz eigenen Kosmos. Michael Morley, Bruce Russell und Robbie Yeats, die Köpfe hinter The Dead C, improvisieren auf höchstem Niveau, fahren donnerschlag-gleichende Drones auf und mischen diese mit Noise, Noise und nochmals Noise. Rein instrumental. Genial. *BaDa Bing

DEAD CAN DANCE - 1-4 lp boxset UK 10 LP4 59,Vinyl-Special-Edition. Die vier Scheiben kommen in einer völlig neu designten, schwarzen Box, mit drin sind die Alben „Dead Can Dance“, „Garden Of The Arcane Delights (EP)“, „Spleen & Ideal“ und erstmals doe legendäre „John Peel Session 19.11.1983“ (BBC). *WB

DEL REY - immemorial US 10 LP+MP3/CD 20,9/15,Limitierte 180gr-LP im 450grKarton-Cover mit MP3-Code und Klappcover. Gegründet 1997 in Quartett-Besetzung erspielten die Chicagoer sich insbesondere in ihrer Heimat einen erstklassigen Ruf in der Post-Rock-Szene mit 3 Alben. „Immemorial“ setzt gleich zwei Drummer und gelegentlich auch exotische Instrumente wie Guzheng (chinesische Zither) oder japanische Taiko-Trommeln ein. Perfekt ausbalancierter Sound zwischen druckvoller Härte und instrumentaler Transparenz - erinnert in seinen besten Momenten an eine geniale Mischung aus Russian Circles, Pelican und Maserati. Hervorragend! *Golden A.

DIE CHARTS - charism

D 10

LP+CD 14,9

Das zweite Album der Hamburger, jetzt um Schlagzeuger und Bassist erweitert. Entsprungen dem Punk (Schneller Autos Organisation, Amtrak) und im Geiste der Hamburger Schule geben sie sich jetzt weiter dem Pop hin, mit luftigem Piano, eingängigen Texten von Bedürfnis und Bedeutungslosigkeit und Hang zum Pathos, zu traurigen Melodien und Wahrheiten. 180gr-LP inkl. CD plus 12-seitigem Beiheft. *Dian

DOOZER - great explorers US 10 LP+MP3 16,9

Limitiert auf 500 copies! Ursprünglich im Jahre 2009 als cd-onyl veröffentlicht, erfährt das Werk nun doch noch eine Aufbereitung auf Vinyl. Das One-Man-Projekt Doozer ist verrückt nach Syd Barrett. Nicht nur der leicht schläfrige Gesang erinnert an den tragischen

Helden, auch das musikalische Drumherum klingt nach dem London der späten 60er. Leichte Versponnenheit trifft auf liebevolle Psychedelic. *Siltbreeze

DOPE - into the woods

D 10 LP/CD 13,9/12,5

Eine ungestümes wie feinfühlige und trickreiche Angelegenheit ist das großartige Debut der Landshuter 2-Mann-Band. Druckvolle Gitarren, ein beeindruckendes Laut-LeiseSpiel mit Querverweisen zu älteren Modest Mouse und 90er-Indierock a la Sebadoh gepaart mit etwas Emocore, aber auch Indietronica mit intelligent eingespeisten Loops sorgen für ein Album, wie man es hierzulande nicht oft zu hören bekommt. Tolle kleine Haken, Überraschungen, Wendungen und ein flüsternder, singender, schreiender Sänger, der die Komplexität des Songwritings eindrucksvoll in Bahnen lenkt und tatsächlich noch ein paar Schritte weiter gehen als die amerikanischen Vorbilder. Klasse! Wunderschönes LP- Artwork mit ausgestanztem Frontcoverfenster oder Digipak. *Red.can

DREAMEND - so i ate myself, bite by bite US 10 LPpic+MP3/CD 16,5/13,9 Animierbare Picture-LP auf Graveface, ein innovatives PsychedelicLP-Nerd-Gimmick! Weiteres Seitenprojekt von einem aus der Black moth Super Rainbow-Clique zusammen mit Members von Appleseed Cast, die sich aber dem Weirdo-Folk zuwenden. Eingespielt mit Gitarre, Banjo, Orgel, Handclaps, Piano, Glockenspiel, Stop & go-Drums und mit hohen, mitreissenden Vocals (die auch in Chöre übergehen) gekrönt genau wie mit einer gut dazu passenden Lo-Fi-Produktion versehen und einer leichten elektronischen Bearbeitung im Sinne von Tunng, klingt das Album textlich wie die leicht ironische Antwort auf die Folk-Popper der letzten Jahre, musikalisch ein herrlich verspultes Stück PsychedelicFolk. *Graveface (Vinyl) / Memphis Industries (CD)

DUM DUM GIRLS - bhang bhang i´m a burnout US 10 7“ 5,5 Albumtrack plus exklusives Misfitscover „Last Caress“ Slumberland

DUNGEN - skit i allt

S 10 CD/LP 14,9/19,9

Wer bei Motorpsycho noch der „Let them eat cake“-Phase nachtrauert, der sollte nicht nur ein Ohr riskieren, nein, der liegt hier goldrichtig. So luftig, flockig, verspielt klingen nur Skandinavier. Album Nummer 5 geht noch einen Schritt weiter (bzw. zurück). Zurück in die 60er. Dort wo der Flowerpop noch zuckersüß und unschuldig war. Dies kombiniert mit der bekannten Mischung aus Psychedelic und Folk, der leichten Verschrobenheit, den himmlischen Vocals (think of Simon & Garfunkel) sowie gelegentlicher Neil Young-Gedächtnis-Gitarre, darf man hier getrost von einem weiteren Milestone in der Geschichte Dungens´ sprechen - ein Gedicht! *Subliminal Sound

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

DUSTIN WONG - infinite love US 10 CD2+DVD/LP2+DVD 17,5/18,5

Vinyl mit Klappcover. Wong war Gründungsmitglied der Bands Ponytail und Exstatic Sunshine aus Baltimore.Hier ein in mehere Subsongs unterteilter 40 Minuten Song, den Dustin in zwei Versionen präsentiert („Brother“ und „Sister“). Beide beginnen gleich und entwickeln sich dann jeweils in unterschiedliche Richtungen. Das BIndemittel ist das Spiel mit dem Delay, das er meisterlich beherrscht. Dabei entsteht durch das Übereinanderlegen von Gitarrenspuren eine einzigartige, vielschichtige Polyrythmik, ergänzt um immer wieder neu aufgetragene LInes. 2CD + DVD als 6-fach ausklappbare Verpackung. Die 2LP mit Klappcover mit MP3-Code und DVD. Die DVD enthält Filmmaterial zur Begleitung der Musik. *Thrill Jockey

DWARR - animals

US 10 CD/LP 15,5/18,9

Der Multiinstrumentalist Duane Warr liebte den Sound der E-Gitarren kurz nach der Elektrifizierung, das schwere Riffing von Black Sabbath, die kratzige SoloExtrovertiertheit von Jimi Hendrix und ein bisschen auch die Entrücktheit (und vor allem die Drogen) von Syd Barrett. Wilde Musik zwischen Heavyness, Soloeskapaden und rauhem Gesang. Hier der Rerelease seines 2. Albums von 1986. Könnte aber auch 1970 oder 2010 draufstehen. Absolut zeitloser, experimenteller Proto-Psychedelic-Doom-Acid-Wahnsinn. *Drag City

EARTHBEND - attack attack attack D 10 CD 13,5 Keine entscheidende, aber zumindest eine kleine Kursänderung gilt auf dem 3. Album des Finsterwalder Trios. Die Ausschweifungen und Ausflüge Richtung Krautrock, die sich auf „ Harmonia“ feststellen liesse, wurden reduziert, die Songs sind kürzer und straighter, das Wesentliche, Essentiell, nämlich die Erdigkeit ihres Sounds kommt dadurch nur noch besser zum Vorschein. Mit breitbeinigem Rock, schweren Pubrock-Riffs, ein bisschen Blues, Doublebass-Rock´n Rollpieces und Psychedelicrock ebenfalls, angeführt von der charismatischen, leicht Phil Lynnott-artigen Stimme, reiten Earthbend meist im Midtempo mit wehender Fahne durch die Wüste des Alternativerocks, begegnen Zombies, dem Driller Killer und lassen Ozzy attackieren. Schweisstreibend, ohne Pomp und auch live ein Knaller!*Nois-O-Lution

EDDIE VEDDER - into the wild US 10 LP180gr 27,9 180g-Reissue mit Klappcover (artwork von Anton Corbijn!) und 28-seitigem Booklet inkl. Lyrics und Linernotes von Regisseur Sean Penn. Das erste, original 2007 erschienene Soloalbum des Pearl Jam-Sängers, basierend auf seinen Beiträgen für den gleichnamigen Film von Sean Penn. *Music on Vinyl

EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN - strategien gegen architektur IV D 10 CD2 18,5 4. Album dieser Compilation-Serie und eine Zusammenstellung der Werke der Band von 2002-2010. Material vom zutiefst symbolischen Auftritt der Band im Berliner Palast der Republik - der ehemaligen


Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

33


Essentielle Reissues aus 20 Jahren City Slang und ein imposantes Box-Set.

Zum 20. Geburtstag große Teile des Label-Programms zu Sonderpreisen *NUR BIS 31.12.* NOTWIST - devil, you & me D 08 L P+MP3/CD 14,9/9,9 180g-Vinyl mit Gatefoldcover+ kleinem Poster

ALBUM LEAF - into the blue again D 06 CD 9,9 O.S.T - palermo shooting D 08 CD/LP2 9,9/14,9 Soundtrack zum Wim Wenders-Film AMY MILLAN - honey from .. D 06 CD/LP 9,9/11,9 Zarte Stimme von den Stars/BSS mit ihrem Solodebüt.

APOSTLE OF HUSTLE - national anthem CD 9,9 ARCADE FIRE - miroir noir US 09 DVD 9,9 ARCADE FIRE - neon bible US 07 CD/LP2 9,9/14,9 Klassiker, must have. Die LP-version erscheint mit Gravur, die Aufmachung hochwertigst * City Slang.

BLACK MOUNTAIN - s/t US 05 CD 9,9 BLACKMAIL - aerial view D 06 LP/CD 11,9/9,9 BLACKMAIL - tempo, tempo D 08 CD/LP 9,9/14,9 BROKEN SOCIAL SCENE - s/t US 05 LP2 11,9 BROKEN SOCIAL SCENE PRESENTS - kevin drew: spirit if US 07 CD 9,9 CALEXICO - black light US 98 CD 9,9 CALEXICO - carried to dust US 08 CD 10,9 CALEXICO - garden ruin US 06 CD/LP 9,9/11,9 CARIBOU - andorra US 07 LP/CD 11,9/9,9 60s-Psychedelic schwingt durch alle Songs, die Drums shuffeln und schaffen eine verdächtige Unruhe, Backingvocalflächen und rückwärts zu laufen scheinende Lines kulminieren zu eigenartigen Melodielines, Flöten, Streicher, Effekte, Wavegitarren, elektronische Kleinspielereien... und ein klarer Kopfstimmengesang, der die Dinge zusammenführt und akzentuiert.Brilliant!

CORTNEY TIDWELL - boys UK 09 LP/CD 11,9/9,9 Calexico - Feast Of Wire Doppel CD mit 9 zusätzlichen Bonus Tracks LP + Download Codes / Download Calexico - Hot Rail Doppel CD mit 9 zusätzlichen Bonus Tracks LP + Download Codes / Download The Notwist - Neon Golden CD + DVD mit dem Dokumentarfilm “On/Off The Record” / LP + Bonus DVD Lambchop - Is A Woman Doppel CD mit 16 (!) zusätzlichen Bonus Tracks LP + Download Codes / Download Lambchop - Nixon CD + DVD mit kompletter Konzertaufzeichung aus London 2000 / LP + Bonus DVD Lambchop - Tourbox (alle bisherigen Tour Only CDs plus 2 geniale live DVDs von 2006 u. 2009, weltweit limitiert auf 1000 Stück)

www.cityslang.com 34

Vinyl mit Klappcover! 2. Album. Psychedelischer Kammerpop, der neben ätherischem Folk gerne mit Halleffekten spielt und mit verschwommenen Electronicatexturen, die ihre hohe, schwebende Stimme ideal ummanteln. Zwischen Joanna Newsom und PJ Harvey

.21 Songs, einige Songs exklusiv und extra hierfür eingspielt, Z.b. Grinderman, Get Well Soon oder Bonnie Prince Billy -, ausserdem Beirut, Jason Collett, Iron & Wine, Portishead, Calexico, Velvet Underground, Beth Giobbons, Monta, u.a.

O.S.T. (VIC CHESNUTT) - mitte ende august D 09 CD 9,9 O´DEATH - broken hymns, limbs and skin US 08 LP/CD 11,9/9,9 Horde `Fliegenpilz fressender Hinterwäldler, die in den Krieg ziehen´ (Intro). Schweisstreibende, energetische Partymusik mit Banjo, Fiedel, Gitarre und minimalem Trash-Schlagzeug mit schwermütigem Balkan-Unterton.

O´DEATH - head home US 07 CD 9,9 PINK MOUNTAINTOPS - axis of evol D 06 CD 9,9

Solo-Vehikel für Black Mountain-Mastermind S.McBean.

PORT O´BRIEN - all we could do was sing D 08 LP/CD 11,9/9,9 PORT O´BRIEN - threadbare D 09 LP 12,5 Wunderschöner Indie- und Folkpop mit Stimmungen zwischen Melancholie und Hoffnung. In der Hütte am Strand brennt noch Licht, die Akkustikgitarre schlägt, Pianotöne und Streicher, eine Bass. ein Schlagzeug... wunderschöne, heimelige Musik mit Fleet Foxes-Touch.

ROYAL BANGS - let it beep US 09 LP/CD 11,9/9,9 City Slangs best gehütetstes Geheimnis. Eine Trafostation, aus der man sein Leben lang speisen kann. Stellt euch stürmischere Broken Social Scene vor, die genauso oft Television gehört hat wie sie Pillen geworfen hat. War ihr Debut schon elektrisierend, ist die Energie des 2. Albums Grossartig! *City Slang

DEAR READER - replace why with funny D 09 CD/LP 9,9/14,9 ROYAL BANGS - we breed champions LP/CD 11,9/9,9 Großartiges Songwriterpopalbum mit Liebe zu zahlreichen Details, zu minimalen wie ausladenden Instrumentierungen, intimen u. weltumarmenden Momenten

SCHNEIDER TM - skoda mluvit D 06 CD/LP2 9,9/12,5

SONGS FOR THE YOUNG AT HEART - s/t CD 9,9 Staples und Dave Boulter von den Tindersticks. GET WELL SOON - rest now D 08 LP/CD 11,9/9,9 Stuart Feat. :Bonnie Prince Billy, Kurt Wagner Stuart Murdoch, HERMAN DUNE - next year in zion D 08 LP 11,9 Jarvis Cocker, Robert Forster (Go-Betweens)... JAI ALAI SAVANT - flight of the bass US 07 CD 9,9 SOPHIA - technology won´t save us US 06 CD 9,9 JASON COLLETT - idols of exile US 06 CD/LP 9,9/11,9 SOPHIA - there are no goodbyes D 09 LP/CD 11,9/9,9 Der Broken SS-Gitarrist solo Mehr Americana, mehr Akustik als bei BSS, aber irgendwie oft auch mehr Pop.

Lasst uns zusammen weinen. Der Vater aller Tränen, Robin Proper-Sheppard, der Großmeister des melan-

JUSTINE ELECTRA - soft rock US 06 CD 9,9 cholischen, anrührenden, getragenen Popsongs, mit seinem vielleicht traurigsten Album. LAMBCHOP : damaged / decline of ... / how i quit STARS - in our bedroom after the war US 07 CD 9,9 smoking / i hope you´re sitting / thriller-hank / what another man jede CD 9,9 STARS - set yourself on fire D 05 CD/LP 9,9/11,9 ausgereifte und traumhaft schöne IndieLAMBCHOP - oh (ohio) D 08 LP/CD2 14,9/9,9 Unverschämt popscheibe mit Pathos und Sex-Appeal gleichzeitig. MALAJUBE - labyrinthes / trompe l´oeil CD je 9,9 TOY FIGHT - peplum D 09 LP/CD 11,9/9,9 MOST SERENE REPUBLIC - underwater CD 9,9 Zärtlich melancholisch, poppig verspielt klingen die NADA SURF - lucky / weight is a gift jede CD je9,9 Franzosen wie eine eigenständige, aber von Stim-

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

mungen u. Zutaten ähnliche Antwort auf Belle & Sebas.


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK Machtzentrale der DDR - mit dem aus 100 SupporterStimmen bestehenden Social Choir, Liveaufnahmen wie „YouMe & MeYou“ (aus Wien); „Bertolt Brecht“ und Der Weltempfänger“ (featuring „eine Rolle Gaffer Tape, die eine Treppe herunterrollt“) sowie Material aus der „Musterhaus“-Serie. *Mute

ELEMENT OF CRIME - fremde federn D 10 CD/LP2

14,9/18,9

Die extravaganteste Band Deutschlands öffnet den Giftschrank: zu diversen Jubiläen (Udo Lindenberg, Bee Gees), Geburten (Alexandra, Wham), aus Liebe und Bewunderung (Beatles, Pet Shop Boys, Can), aus Freude am Spielen (Arlo Guthrie, Dusty Springfield, Lydia Lunch), für den Weihnachtsmann („Leise rieselt der Schnee) und gerne auch für Leander Haußmanns Filme (Bob Dylan) aufgenommene, kurz in den gierigen Schlund der Öffentlichkeit geworfene und dann wieder verschwundene B-Seiten von Element-of-CrimeVeröffentlichungen der letzten 20 Jahre. 20 Aufnahmen aus den Jahren 1989 bis 2009 von Songs, die sie nicht selbst geschrieben haben und die es nie auf die regulären Scheiben geschafft haben. Inkl. Franz-Josef Degenhardt´s „Auf der Espressomaschine“ mit gestopfter Trompete, Feedback-Gitarre und Bongos.

ELFIN SADDLE - wurld US 10 10“+DVD/DVD 22,9/17,9 Das Ergebnis des einjährigen Kunstfilmprojektes von Emi Honda and Jordan McKenzie. Ein mystisches 23-minütiges Video mit Skulpturen, Stop-Motion Animation und Time-Lapse-Video, gedreht in ihrer Wohnung in Montreal als Installationsort und Schauplatz für ihre Miniaturwelt, in der ein geschichtlicher Bogen von der frühen Besiedlung und Harmonie bis zur Industrialisiserung, Mechanisierung hin zur Überproduktion und zum Verfall gespannt wird. Die DVD enthält neben dem Film ein Elfin SaddleKonzert, Art-Installationsvideos etc. (insgesamt knapp 90 Min.) und 30 Min. zusätzlichen Audiocontent. Die auf 500 Stück lim. 10“ enthält neben dem experimentellen Soundtrack ein Poster 3 Postkarten und die DVD und ein elegantes Lochcover. *Constellation

ELLIOTT SMITH - an introduction to... UK 10 LP+MP3/CD 16,5/15,9 Best-of-artige Einführung in das Schaffen eines der wichtigsten Songwriter unserer Zeit mit 14 Songs der sieben Alben des verstorbenen Smith. Für Neubekannte ein prima Einstieg! Mit „Ballad Of Big Nothing“, „Waltz #2“, „Pictures Of Me“, „Biggest Lie“, „Alameda“, „Needle In The Hay“,“Last Call“, „Angles“, „Pretty (Ugly Before)“, „Happiness“ u.a. *Domino

ELLIOTT SMITH - either/or US 97 LP+MP3 Vinyl-Rerelease. *Domino.

16,9

ELVIS COSTELLO - national ransom US 10 CD/LP2 16,5/29,9 Neues Album! Platte des Monats im Rolling Stone.

EMILY JANE WHITE - ode to sentience US 10 LP+MP3/CD 16,5/14,9

Schwer zu formulieren, was genau die Faszination von White ausmacht. Frauen mit Akustikgitarren und wunderschöner Stimme gibt es viele, Emily sticht heraus mit aussergewöhnlichem Talent für Melodien und dem brillianten Transfer von tiefer Emotionalität. Bei ihr vereint sich Mazzy Star mit Cat Power, sie liebt die Dunkelheit, das Bedrohliche, das Spannung erzeugende. Das funktioniert bei ihr immer, ob pur mit Akustikgitarre oder auch in einem twangigeren Americanaambiente. Fragil und gleichzeitig mystisch, behutsam und aufgewühlt und auf dem dritten, ihrem viellleicht stärksten Album finden sich reihenweise getragene bis balladeske Hits und Begegnungen mit der dunklen Seite des Lebens. EIns der Americana-Alben des Jahres. *Talitres

ERDMÖBEL - krokus

D 10 LP/CD 18,9/17,9

Auch schon das 5. oder 6. Album der Ex-Coffins (deshalb auch Erdmöbel - ein DDR Wort für Särge!) die nun schon seit annähernd 15 Jahren auf der Suche nach dem perfekten Popsong sind. Und mit dieser Platte haben wie es vielleicht geschafft. Definitiv Ihre beste Scheibe, hier stimmt alles: Der Gesang ist schmelzig, die Arrangements ausgefeilt und ausgewogen, die Kompositionen geschmeidig und nicht platt, sozusagen die germanische Variante eines sanften Motown Sounds, „Kompakt und selbstbewußt“ (Intro) treten sie hier auf und machen dazu noch die bekannten poetisch-intelligenten Texte. Ihre persönliche Sternstunde und neben Schreuf und Rösinger die beste dt. Platte dieses Jahr! Irgendwo zwischen relaxten Aeronauten, reifen Tele, poppigen Scherben und kreativen Geschmeido. Toll und so unerwartet!

ERIC CHENAUX - warm weather with... US 10 LP+CD/CD 21,9/14,9

Etwas schräger und abseitiger freaky Folk von einer der schillerndsten Figuren des Toronto-Undergrounds (früher bei Phlegm Camp und Life like Weeds, Labelmacher und seit 20 Jahren Szeneikone). Klingt wie der verloren gegangene Bruder von Bonnie Prince Billy. Ganz sachte und sanfte Songs, instrumentiert mit Akkustikgitarre, Akkordeon, Flöte und wenig mehr erklingen seine Songs, sein ungewöhnlicher, leicht souliger Gesang ist das Salz in der Suppe und gibt den Stücken ein ganz eigenes Flair. Dickes Vinyl+CD + kleinem Poster. *Constellation

ERLAND & CARNIVAL - s/t UK 10 LP/CD 14,-/15,5

Vinyl auf Static Caravan ! *Simon Tong (Verve, Godd, the Bad & Ugly), David Nock & Co haben tief in der Folkhistorie gegraben und beeindrucken mit ihren Umarbeitungen und Modernisierungen von Traditionals mit ordentlich Verve, aber Eigenständigkeit und Ideenreichtum und guter instrumenteller Umsetzung. Zwischen pastoralem Indieund Psychedelic-Pop. Klingt tatsächlich wie Pentangle meets Ennio Morricone meets Love meets 13th Floor Elevators meets Joe Meek. *Full Time Hobby

EX - catch my shoe

NL 10 CD/LP 14,9/16,5 Barock & Renaissance-Musik sorgt für eine wohlige Atmosphäre. Herzstück des Albums ist mit Sicherheit Diese Band ist ein PhänoFern Knight´s Interpretation des King Crimson Classics men. Mittlerweile im 30. Jahr „Epitaph“ - dort tauschen sie das markante Mellotron ihrer Existenz hat die Band aus des Originals durch Cello Und Violine und drücken Amsterdam seine Ideale nie diesem Track ihren ganz eigenen Stempel auf. Ihre verraten, meistens auf eigenem stärkste Leistung bisher. * VHF Label releast und hier zum wiederholten Male mit Steve Albini FIRST FATAL KISS - danke gut D 10 CD/LP 12,-/13,aufgenommen. Ihr Sound steht Drei Girlies aus Wien die auf ihrem klar in Dischord-Tradition, Jesus schmissigen Debüt-Scheibchen Lizard und NomeansNo heissen die Artverwandten wunderbar 80s-Wave und Postpunkund The Ex zeigen sich hier in Höchstform. Eine Elemente mit Garage-Anleihen Liebe zur afrikanischen Musik ist dazugekommen, die verbinden. Angezerrte Bassman nicht vordergründig festestellen kann, sondern Läufe kommen da auf einer Lage sich in einem hypnotischeren Songwriting und in Drumsamples und werden von Polyrythmik manifestiert (aber auch in ein paar GeSynthies begleitet. Hab ich nicht sangsgastbeiträgen), allerdings machen The Ex ihre wirklich mit gerechnet bei dem Coenergetischen rhythmische Spielchen mit klassischer ver, die Überraschung ist aber gelungen. Vor allem der Bandbesetzung, beeindruckend neben dem Talent Song ´Ausflug´ geht nicht mehr so schnell aus dem Ohr der Drummerin das vielseitige kratzige, aber auf - Instant-Hit wie es so schön heißt. Der Sound erinnert den Punkt gebrachte Gitarrenspiel. Die Bläser sind gelegentlich etwas an ruhigere Zosch! vermischt mit eher selten zu hören diesmal. Und der neue Sänger Malaria! und Carambolage - sehr schön! * Zach Arnold de Boer passt prima zum eigenen Sound der FISTFUL OF MERCY - as i call you down genialen Holländer. *Ex rec.

FALL - wonderful + frightening world UK 10 LP180gr/CD4 je 19,9 Remasterter 180g-Repress auf Weatherbox des 8. Albums von 1984 mit Klappcover. Auf der OmnibusCD-Version im Boxset neben den Originalalben noch die damals erschienenen Singles, Demoaufnahmen und Liveversionen und ein 48-seitiges Buch.

FAUN FABLES - light of a vaster dark US 10 CD/LP 15,5/18,9

Aus der Tiefe der Wälder hallt der wunderschöne Gesang Dawn McCarthy und Nils Frykdahl´s nicht minder schöne Spiel von Blockflöten, Glockenspielen, Akustikgitarren, Streicher, verschiedensten Rythmusinstrumenten etc. auf dem 5. Album. Sie sind die Dead can Dance des Folk, die sich auf verschiedenste Einflüsse der Musikgeschichte beziehen und ihre mal gleissenden, mal dunklen Lieder auf ein eigenes Level bringen. *Drag City

FAUST - 71 minutes

D 10

LP2

26,5

180g-Vinyl! Compiled from „lost“ and unreleased material, originally released as „Munich & Elsewhere“ on the 10th Anniversary of their disbandment (inc. prophetic pre-dub mixing) as well as most of the unreleased „Faust Party 3“ LP. Intense, eccentric, hypnotic, *Rer

FERN KNIGHT - castings US 10 LP/CD 17,5/14,5

Gatefold wax! Nicht nur das Coverartwork erinnert an den britischen Acidfolk der späten 60er. Stünde auf dem Cover Sandy Denny, ich würde es beinahe glauben. „Castings“ hat ein warmes, analoges Feeling, der zumeist sanft instrumentierte AvantgardeFolk, mit Faible für 70´s Krautrock,

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

US 10

CD/LP

16,5/21,5

Ben Harper blickt zusammen mit dem Singer/Songwriter Joseph Arthur und Dhani Harrison, dem Sohn von Ex-Beatle George Harrison (und an den Drums Jim Keltner (Dylan, Clapton, Lennon, Neil Young)) tief ins Glas des amerikanischen Songbooks. Der bestechende abwechselnde wie gemeinsame Gesang der drei begnadeten Musiker prägt die akustischen Songs zwischen Folk, Gospel, Country, etwas Soul und Blues. Sehr harmonisch und hippiesk und für Harper-Freunde ein Muss! *Hot records/PIAS

FLOORED BY FOUR - s/t US 10

CD

15,9

Gemeinsames Projekt von Mike Watt zusammen mit Nels Cline (Wilco), Yuka Honda (Cibo MAtto) und Dougie Brown (Iggy Pop, Arto Lindsay). *Chimera

FLYING HORSEMAN - wild eyes B 10 CD/LP+7“ 15,5/20,9 Ein eher untypisches Release für Conspiracy - ziehen ihre Inspiration aus solch illustren Einflüssen wie Townes van Zandt, Woven Hand, Nick Cave und Leonard Cohen. Und so erinnert jeder Track ein klein-bisschen an einen dieser Protagonisten. „Landmark/Lament“, mit seinem düsteren, whiskey-geschwängerten gothicGospel, weckt Assoziationen zu Nick Cave, „Beats“ könnte so auch aus der Feder von David E. Edwards stammen, der methamphetamin-geschwängerte Priesterblues ist allgegenwärtig, man würde ihn in „down under“ oder im Süden der USA vermuten, kommt aber aus Benelux, allerdings tut die Herkunft hier nichts zur Sache, solange solch intim-intensiver dark-folk-weirdoBlues dabei entsteht.Intimes Hörerlebnis für verregnete Herbstabende.

FLYING LIZARDS - secret dub life of US 10 LP 16,9 Erstmals auf Vinyl via Staubgold! *Staubgold

35


Wie ein Bastard aus Jon Spencer und Little Richard. “There is no band bigger than the Jim Jones Revue.” (Mick Jones / The Clash)

Der Libertines Mastermind mit seinem brillanten Solo-Debüt. Klingt als wenn die Libertines mit Mark Ronson im Studio gewesen wären!

Dreamend verortet sich in der Shoegaze & Folk Szene. Die Songs bestechen durch eine faszinierende Ambivalenz aus sonnigen Pop-Melodien und alptraumhafter Dunkelheit.

Wundervolles Album des Schauspielers Tim Robbins, das mit einer All-Star-Band um Roger Eno aufgenommen und von Hal Willner produziert wurde. Songs, die sich stilistisch zwischen Americana, Folk und Gipsy bewegen. Eine Platte für wahre Musikliebhaber!

36

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Herausragendes fünftes Album der der japanischen PostcoreInstitution. Uneingeschränkte Kaufempfehlung für Fans von Bands wie Isis, Neurosis oder Mogwai!


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK FORMER GHOSTS - new love UK 10 CD/LP je 13,9 FREEBASS - it´s a beautiful life UK 10 CD2 15,9 GHASTLY CITY SLEEP - moondrift US 10 LP2 18,9 GIRLS - broken dreams club UK 10 MCD/10“ 9,9/12,5 Dunkel, verführerisch und doch mit einer enormen, antreibenden Energie und einer immer fühlbaren Melancholie. Das 2. Album ds Projekts von Freddie Ruppert erfüllt alle Versprechungen des Erstlings. Die Melodien sind klarer, überzeugender, mitreissender, tiefer gehender. Mal verhalten romantischer, mal nach vorne tackernder, tanzbarer WavePop mit untrüglichem Charme, die klaustrophobischen Reverbs wurden zurückgefahren, auch wenn man hier einige grandios übersteuerte Synthies geniessen kann. Überhaupt sind die Synthies toll auf diesem Album, überladen nie, sondern minimalistisch, mal romantisch, mal noisy und passen ganz prima zur gruftigen Stimme von Ruppert, der sich neben Jamie Stewart (Xiu Xiu) auch Nika Roza Danilova aka Zola Jesus und Yasmine Kittles von Tearist als Kollaborateure eingeladen hat. CD als Digipak. *Upset the Rhythm

FRAN HEALY - wreckorder UK 10 CD/LP+MP3 15,9/22,9 180g-Vinyl mit Klappcover + MP3-Code. Solo-Album vom Travismitglied. *ADA

FRANCIS INTERNATIONAL AIRPORT - in the woods A 10 CD/LP 15,5/14,9 Groß und weit produzierter und mal pompös, mal intim instrumentierter Indiepop, der sich vor amerikanischkanadischen Vorbildern nicht verstecken braucht. Das 2. Album der Österreicher gibt sich mal nebulös-intim, mal opulent und auf der Spitze des Berges. Melancholischer Orchester-Pop mit großartigen Hooklines und imposanten Backingvocalchören der sich manchmal hoch aufschwingt, manchmal auch ganz introvertiert daherkommt. Sehr schön. *Siluh

FRANKIE ROSE & THE OUTS s/t US 10 LP+MP3/CD 15,9/14,9

Die Slumberland-Koryphäe mit ihren minimalen Maureen Tucker-artigen Beats und ihrer ikonenhaften Drummer-Präsenz bei den Crystal Stilts, Dum Dum Girls und Vivian Girls in einer Szene, die Lo-Fi Garage mit den Phil Spector-Girl Group-Ästhetik und v.a. der Noise-Ästehtik von Jesus & Mary Chain kombiniert, noch eine Prise Velvet Undergroud drauf streut und im DIY-Bad gart. Mit ihrer eigenen Band trägt Frankie ihren Kopf mehr in den Wolken. Manche Songs klingen wie eine Split der Cocteau Twins mit den Shangri-Las mit Hilfe einer Zeitmaschine, Frankie bewegt sich mit Unterstützung von Bassistin Caroline Yes, Gitarristin Margot Bianca und Schlagzeugerin Kate Ryan in herrlichstem Dream-Pop-Nebel. Es geht weniger um Feedbacks als um Melodien, um Abheben mit Wall of Sound und Reverb und oszillierenden Orgeln und wunderschönen Gitarrensounds. Ein geisterhaftes Meisterwerk im Geiste von Lush.Inkl. dem Arthur Russell-Cover „You Can Make Me Feel Bad“. *Memphis Industries/Slumberland

Das gemeinsame Album der alle aus Manchester stammenden Bassisten Andy Rourke (Ex-The Smiths), Peter Hook (Joy Division und New Order) und Gary Mounfield “Mani” von den Stone Roses und Primal Scream. Auf der 2. CD die Instrumentalscheibe! * Essential

FRESH & ONLYS - play it strange US 10 LP+MP3/CD 15,5/14,9 Die wunderbare Scheibe einer Band, die so nach San Francisco passt wie eine Haschpfeife, nämlich perfekt. Nach unzähligen Samplerbeiträgen, 7“s und EPs nun ein Longplayer der - aufgenommen von Tim Green - so richtig schön Vintage klingt wie der ganze Sound. Die vier jungen Herren wildern im Sound der 60er und 70er und zeigen dabei der Moderne so demonstrativ den Rücken, dass es schon wieder verdammt neu und cool klingt. Hier wird jangly Psychedelia mit dickem Western Twang und melodischem ‚60s Sunshine-Pop vermischt, dass die Haare nur so flattern. Syd Barrett jamt mit Velvet Underground auf einer Sonnenscheindurchfluteten Terrasse zu Beach Boys Radio Gedudel im Hintergrund, oder so ähnlich. So unbeschreiblich cool, dass Vergleiche fehlen, aber so einzigartig wie ähnliche Bands aus der Ecke: Thee Oh Sees, die Sic Alps oder die Black Angels. * In the Red

FUTURE ISLANDS - undressed US 10 12“ 10,9

Handnummerierte 12“ mit 4 Favoriten im akustischen Arrangement. Neben Drums von Denny Bowne (Double Dagger) sind Piano, akustischer Bass, Cello und Gitarre zu hören. *Thrill Jockey

G.RAG & DIE LANDLERGSCHWISTER - the model D 10 7“+MP3 6,5 Flip hat „jugendzeit“. im handgefertigten SiebdruckCover * Gutfeeling Records.

G.RAG & DIE LANDLERGSCHWISTER - the woaz D 10 CD/LP 15,-/16,5

Mission Cool Bavarica: Bayerische Volksmusik ohne folkloristischen Mief, sondern mit Indie-Spirit, Humor und gerne auch Querverweisen zu Hank Williams, Django Reinhardt, Honkytonk und allerlei. In Bayern ist die 14-köpfige Truppe (bei der jetzt auch Notwist´s Micha Acher an Trompete/Flügelhorn mitmacht) gemeinsamer Nenner mit ihren irrwitzig-frechen Blasmusikfolklorenummern, nicht erst seit ihrer Version vom „Model“ von Kraftwerk (hier auch auf dem 2. Album drauf), dazu gibts Trauermärsche, Walzer und manchmal G.Rag´s Megaphongesang. Inkl. Versionen von „Hey Good Looking“ und „Woods On Fire“ von Country-Legende Hank Williams. *Gutfeeling

GARY WAR - police water ep US 10 CD/12“ je 12,5 Ganz großes New Wave Projekt aus New York, das 80er Minimal-Wave-Sounds mit krautiger End 70er Jahre Progression verbindet. Sechs Songs die klingen wie ein Gemisch aus Blank Dogs, Faust und Kraftwerk. Auf der CD mit 2 Bonus Tracks. * Sacred Bones

Ghastly City Sleep, dahinter verstecken sich u.a. Mitglieder von Kayo Dot und Gregor Samsa, sind nicht so leicht in eine Schublade zu stecken. Es gibt Vergleiche mit Mogwai und Radiohead, aber diese werden der Band nur selten gerecht - stattdessen zieht die Band ihre Einflüsse aus dem Artrock der späten 70er, verbindet diesen mit Postrock-Versatzstücken, macht hin und wieder einen Ausflug nach Island, sie flirtet mit Sigur Ros * Magic Bullet

Ep mit 6 Songs der Indie-Pop-Band aus San Francisco. 30 MInuten. *Turnstyle/PIAS

GISBERT ZU KNYPHAUSEN / NIELS KOPPRUCH knochen im fleisch / die aussicht D 10 7“ 6,5 Splitsingle mit 2 auf Vinyl exklusiven Tracks: „Die Aussicht“ von Koppruch´s Album „ Caruso“ und Gisbert´s „ Knochen und Fleisch“ vom CD-Sampler „Kunztstücke“. Grand Hotel van Cleeef

GITHEAD - landing + headgit US 10 LP2

14,5

Kommt zusammen mit der auch ebenfalls noch nie auf Vinyl erschienenen „6-Song-EP „Headgit“. *Swim

GIANT SAND - ballad of a thin line man LP 20,9 GRAND OPENING - in the midst of your drama Rerelease des original 1986 erschienenen Albums mit D 10 LP/CD 16,9/16,5 der Single „ Thin Line Man“, eingespielt mit Howe gelb´s späterer Frau Paula Jean Brown an der Gitarre. *Fire

GIANT SAND - blurry blue mountain US 10 LP/CD 14,9/15,5

2010 markiert das 25jährige Jubiläum des Giant Sand-Debuts „Valley of Rain“, gefeiert wird es vom Godfather des Alternative Desert Country-Americana-Sounds, dem mittlerweile immer besser gelaunten Howe Gelb mit einem neuen Album voller großartiger Songs, die perfekt an den Vorgänger „ Provisions“ anknüpfen. Die unwiderstehliche Palette des G.S.-Sound ist garantiert, man sieht die Wüstenlandschaft vor sich, wenn das Schlagzeug zum knorrigen Gelb-Gesang shuffelt und die Gitarren über dem Sandboden schweben wie bei „Monk´s Mountain“, im Opener beschreibt Gelb süffisant das Sterben seiner Helden seit er 17 Jahre alt ist bis heute, er reist mit dem Western-Railway von Pennsylvania nach Arizona, wagt ein paar Jazzsidekicks, etwas Blues und seine Version von Americana-R´n Roll, rockt laut in Neil Young-Manier bei „ Thin Line Man“ und versteckt sich anschliessend in einer Ranch am Ende von Arizona. Das Album beweist einmal mehr: Giant Sand und Howe Gelb sind wie ein guter Wein, mit jedem Jahresring werden sie besser. *Fire

GIANT SAND - storm

US 10 LP

20,9

Rerelease des original 1988 veröffentlichten Albums mit der Single „‘Uneven Light Of Day“ und einem Cover von Robbie Robertson‘s „The Weight“. *Fire

GIANT SAND - valley of rain US 10 LP/CD 20,9/14,GILBERT DEFLEZ - je suis vivant, mais j´ai peur UK 10 CD/LP 16,9/19,9 LP mit Klappcover und Linernotes. Kosmischer Psychedelic-Rock mit Synthiebasis von Jacky Chalard, ein abgespacter Trip mit den freakigen (französisch-sprachigen) Fabeln des Radio-Erzählers Gilbert Deflez. Eine Mischung aus surrealistischem SciFi-Hörspielcomic und progressivpsychedelischem No-No Wave-Rock, 1974 entstanden und damals seiner Zeit vorraus. Klingt ungefähr wie Gainsbourg´s „Melody Nelson“ auf einem Trip zu Goraguer´s“ La Planete Sauvage“ mit Synth, Drum Kit und einigen Sportzigaretten. * Finders Keeper.

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Ein großer Schritt nach vorn für die Band um John Roger Olsson. Die zehn Songs ihres dritten Albums legen Vergleiche mit dem American Music Club, Smog oder Bon Iver nahe, atmosphärische, traumwandlerische Americana- und Slo-Mo-Musik. Starke Refrains treffen auf volle Instrumentierung. Sich selbst nahm Olsson dabei zurück: Spielte er auf den letzten Alben noch alle Instrumente selbst ein, so beschränkte er sich nun mehr auf Gitarre, Vibrafon und Gesang, während Jens Petterson und Otto Johansson weitere Gitarren, Schlagzeug und Tasteninstrumente hinzufügten. *Tapete

GRANT HART - intolerance US 10 LP180gr

17,5

GRANT HART - oeuvrevue

15,5

Vinyl Re-Issue des verlorenen Klassikers von 1989

UK 10 CD

Handverlesene rare Tracks des Ex-Hüsker DüMitglieds. *Hazelwood

GREAT BERTHOLINIS - gradual unfolding of a conscious mind D 10 LP/CD 16,5/15,5

Ein trans-musikalischer Bühnenzauber, hier der zweite Akt. Das kleine Balkanophile Orchester verwurschelt hier wieder alles was Spaß macht und kredenzt ein zartes bis swingin` Album zwischen Vaudeville, Zirkus, Klezmer, Dreigroschen Romantik und harmonieseliger Polyphonie. Und das passt in jedes Haus, ob großer Ballsaal oder kleiner Punkrock-Schuppen, ob auf offener Strasse oder im Festzelt; das macht auch den Charme aus, das Volksmusikhafte ohne Klischees zu bedienen, das Amerikanische ohne gewöhnlich zu sein, das Indie-hafte ohne elitär zu wirken, das Walzerselige ohne berechenbar zu sein. Und zu diesen vielen Einflüssen und Strömungen kommt noch das Gespür für Melodien, für Popmelodien ohne jegliches FolkGedöns, als ob die Fab Four mit einer wild zusammen gewürfelten Multikulti Truppe ins Studio gegangen wären. Klasse, Vergleiche? Wenig, vielleicht noch die Labelmates von Mardi Grass B.B. oder Calexico. * Hazelwood

GRINDERMAN - worm tamer

UK 10 12“

6,9

Zweite Single aus dem gefeierten Album „2“. „Songs wie „Worm Tamer“ sind schwarze Groover mit boshaften Erzählungen über die Abgründe der Leidenschaft“, beschrieb Tip Berlin (02.09.2010) den Track. Neben der Albumversion von „Worm Tamer“ findet sich hier je ein Remix von Unkle und A Place To Bury Strangers. Grünes Vinyl inklusive Poster. *Mute

37


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK GRUBBS / BELFI / PILIA - onrushing cloud US 10 LP

17,9

Vinyl Only-Veröffentlichung von des experimentellen Avant-Garde-Trio, das aus den beiden Italienern Andrea Belfi (Drums, Percussion, Electronics) und Stefano Pilia (E-Gitarre) und David Grubbs (E-Gitarre, Piano, Gesang) besteht. Wunderschöner instrumentaler Postrock, der auch mal ins dronige oder in Lärm gleitet, und eine dunkle Magie ausstrahlt. *Drag City

HALLO GALLO 2010 - blinkgurtel/drone schlager US 10 7“+MP3 6,Das neue Projekt/Line-Up von Michael Rother (Neu!) zusammen mit Steve Shelley (Sonic Youth) an den Drums und Aaron Mullan (TAll Firs ) am Bass. So spielten sie nicht nur die Neu!-Konzerte, sondern haben auch hier 2 neue Songs zusammen eingespielt, die an Neu! anknüpfen, wobei der „Drone Schlager“ mit viertel so schnellem Neu!-Beat auskommen muss! *Vampire Blues

HEAD OF WANTASTIQUET - dead seas B 10 LP+CD/CD 19,5/15,5 Das alter Ego von Paul Labrecque (Sunburned Hand Of Man). Er verbindet hier psychedelische Banjo Hymnen mit apokalyptischem Spacefolk, erinnert an eine reduzierte Version des Harvestman, schwört auf Minimalismus, sehr langsam, repetitiv & monoton, gleichzeitig aber auch warm u.halluzinativ. Improvisation auf höchstem Niveau! * Conspiracy

HOW TO DESTROY ANGELS - s/t US 10 CD/10“ 9,9/16,9 Debüt 6-Tracker der neuen Band um Trent Reznor (NIN) und Mariqueen Maanding (+Atticus Ross). Die Trademarks sind vorhanden: das kaputt-zerstörerisch-scheppernde Schlagzeug und die Störgeräusche in klaustrophobischer Atmosphäre. Die Songs, im mittleren Downtempo gehalten, wirken düster, sehr stimmungsvoll, und natürlich drückt Reznor dieser Produktion seinen Stempel auf, aber gerade durch die sanft-zugedröhnt wirkenden Vocals seiner Lebensgefährtin, entwickeln sich die Tracks in eine andere Richtung, weg vom kalten Industrial, hin zu düsterem Downbeat. Limitiert auf 2000 copies, produziert hat Alan Moulder. * Null

HUGO RACE - fatalists

US 10

CD 15,5

Erfindet immer wieder die Landschaft für seine eindringliche Stimme neu, verlässt aber das AmericanaUniversum niemals. So auch hier auf dem in Italien aufgenommenen neuen Album zusammen mit einer extra hierfür zusammegestellten besetzung um Erik Van Loo (Willard Grant Conspiracy), Antonio Gramentieri (Sea of Cortez, Delavega), Vicky Brown (Geige, Gesang) u.a. Dunkle, atmosphärische Folk-Noir-Stücke treffen auf Indierockeinschübe und helle Akustikballaden mit düster-prickelnder Race-Voice. *Gusstaff

I CAN LICK ANY SONOFAB*TCH IN/HOUSE - s/t US 10 LP 15,9 Portland‘s heaviest alt-country band. *Suburban Home

38

ILIKETRAINS - he who saw the deep UK 10 CD/LP je 15,5

Überraschten schon auf ihrem auf Beggars erschienenen Debutalbum, der Nachfolger erscheint dennoch auf eigenem Label. Wer den tiefen Baritongesang bei The National oder Phantom/Ghost und um sich selbst drehende gezupft gespielte Postrockgitarren, dessen Laut-Leise-Dynamik mit Betonung atmosphärischer Feinheiten, der ist genau richtig bei dem feinfühligen 2. Album der Band aus Leeds. Mit einem Sänger, der oft mehr spricht und flüstert und betont als dass er singt und zwischen Licht und Schatten, melancholisch, hoffnungsvoll und episch abwechselnden Stimmungen blickt die Band eigenständiger, mit weniger Anleihen als auf dem Debut in die Zukunft. *Iliketrains

ihn typische ironische wird zarter, verwischter ohne zu verschwinden und der Sound überzeugender und selbstsicherer. Eine gekonnte Liaison von Elektropop, Phil Spector und einen Hauch 60s-Beat zu einem höchst lebendigen Hörerlebnis. Toller Pop! *WSFA

JIMI HENDRIX EXPERIENCE - bbc sessions US 10 LP3 37,-

Verschiedene Aufnahmen von Hendrix für diverse BBC Radio und Television Broadcasts zwischen 1967 und 1969. Audiophil remastered mit 8-seitigem 3-Panel Gatefold Sleeve. Inkl. u.a. Versionen von Bob Dylan‘s „Can You Please Crawl Out Your Window?,“ Muddy Waters „Hoochie Coochie Man,“ Beatles „Day Tripper“ und 2 Songs mit Kollaborationen mit Stevie Wonder. *MoV

JOAN OF ARC - meaningful work US 10 7“ 5,5 Zwei neue Songs, eingespielt als Power Trio. Tim Kinsella hier zusammen mit Bobby Burg (Make Believe,

lich“ dem Alkoholkonsum fröhnen. Traurige, zeitlose, melancholische Musik, typisch australisch! * Bang

KILLING JOKE - absolute dissent UK 10 LP2/CD 27.9/15,9

Streng limitiertes Vinyl auf 180gVinyl im dicken 220g-Klappcover! Nach 31 Jahren haben sich Killing Joke wieder in Originalbesetzung zusammengefunden und kehren stellenweise zurück zum Sound früher Tage, allerdings finden sich nach wie vor metallastige Stücke mit einem am Rande seines Stimmvolumens kreischenden Jaz Coleman, der aber auch bei anderen Stücken zeigt, dass seine Stimme noch voll in Form ist. Auf der Single „European Super State“ begegnet man elektronischem New Wave-Sound, zu“Ghost Of Ladbroke Grove“ tischen sie einen Dub auf, gut sind gerade die melodischeren Nummern, die nicht nur brezeln. KLangen schon länger nicht mehr so abwechslungsreich. *Coop

ILYAS AHMED - between two skies / towards the Love of Everything) und Theo Katsaounis. *Polyvinyl night UK 10 LP2+MP3 20,9 K.C. ACCIDENTAL - captured anthems for an Klappcover! Erstmalige Veröffentlichung der bislang empty CA 10 CD2/LP2 15,5/24,9 KINGS OF LEON - come around sundown nur in Kleinstauflage als CDR erschienen Alben Bevor Kevin Drew und Charles des in Pakistan geborenen und in Portland, Oregon US 10 LP2/CD 19,9/17,9 Spearin Broken Social Scene grünlebenden Gitaristen und Sängers. Sein Sound ist eine wunderschöne, melancholische Mischung aus Folk, Drone, Raga und Rock, akustisch, sparsam und besteht aus Gitarre, Piano, Perkussion und Gesang. „... immer wieder an Sigur Ros mahnend - kein alltägliches Album, dafür aber ein einzigartiges“. * Thrill Jockey/Immune

INSTRUMENT - s/t D 10 CD/LP2+MP3 15,-/21,5

2LP auf Kapitän Platte, im Siebdruckcover, ltd. auf 600 Stück, nummeriert mit Inlay, Sticker und Download-Code und einer handgestempelten Beilage. + Vinyl-only Bonustrack „Sad Rider“, CD auf Instrument Village. . *Schon die Vorgängerband Cosmic Casino tendierte im Laufe ihrer Bandgeschichte immer mehr zum postrockbeeinflussten Indierock. Mit neuem, unspektakulären Bandnamen und 3 ehemaligen Mitgliedern der Münchner Band in der Übernahme sind sie komplett musikalisch im Bereich des instrumentalen Postrock angekommen - allerdings mit Gesang, der sich zurückhaltend mit klarer Stimme und ungewöhnlichen, bestens funktionierenden Ansätzen in dem epischen Sounderlebnis integriert. Auf höchstem Niveau agieren sie - in dynamischer Manier, zwischen Laut und Leise, zwischen Metal- und Post-HC-Einfluss und ganz ruhigen Passagen. Komplex arrangiert , mit einem Prog auf der Schulter tätowiert und mit viel Sinn für Harmonien und Überraschungen.

JAPANDROIDS - heavenward grand prix US 10 7“+MP3

5,5

Limitierte Single mit unveröffentlichten Stücken aus den „Post-Nothing“-Sessions, die B-Seite ist das PJ-HarveyCover „Shame“ *Polyvinyl

JENS FRIEBE - abändern

D 10 CD

15,9

4. Album. Friebes wildes, phrasenreiches, fast schon von Little Richard inspiriertes Pianospiel, trifft auf das sichere Gefühl für Melodie und Pop und treffende lakonische wie launige Beobachtungen der großen und kleinen Welten. Friebe geht aber auch weiter: Das für

deten, waren sie als LoFi-PostrockProjekt K.C. Accidental zugange. Ende der 90er Jahre veröffentlichte das Duo die beiden EPs “Captured Anthems For An Empty Bathtub” und “Anthems For The Could’ve Bin Pills”, die binnen kürzester Zeit ausverkauft waren und seitdem in Sammlerkreisen als gesuchte Raritäten gelten und hier zusammen auf 2LP als Rerelease erscheinen.*Arts & Crafts

KELLEY STOLTZ - to dreamers US 10 LP/CD 13,9/15,5 Bevor Kelley zur Musik kam, war er ja Fanpostsortierer für Jeff Buckley, mittlerweile hat sich der heimstudioguru und Multiinstrumentalist als Musiker zumindest in San Francisco einen hervorragenden Ruf erspielt. Wie auf den Vorgängeralben bringt er mit seiner ungebrochenen Begeisterung für den Sound der Beach Boys, Beatles und Kinks ordentlich 60s-Melodien mit in seine Musik ein und schöpft dabei vom Beat über ein bisschen Surf-Garage bis natürlich ganz viel Psychedelic-Pop aus dem vollen Kaleidoskop für sein melodienreiches musikalisches Universum, das einem irgendwie vertraut vorkommt und doch ganz neu ist.*Sub Pop

KILL DEVIL HILLS - man, you should explode AU 10 LP 17,9

Australier haben den Rock´n´Roll bekanntlich im Blut. Das dritte Album der Kill Devil Hills macht da keine Ausnahme. So mischen sie doch die Einflüsse der Beasts Of Bourbon mit Nick Cave, Drones und Neil Young, spielen ihren R´n´R straight und dirty, sind sich nicht zu schade, die ein oder andere Halbballade zu präsentieren, und der Frontmann ist wahrscheinlich ein dunkler, grosser, schlaksiger Typ, er wird Anzüge tragen, und „gelegent-

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

2LP mit Klappcover! Wenn die Kings of Leon auf den Plan treten ist der Sturm auf oberste Chartspositionen mittlerweile vorprogrammiert. Daran wird auch „Come around sundown“ nichts ändern. Mittlerweile ihren Stadionplatz gefestigt, erinnert direkt der Opener „The End“ an mittlere U2, die Ecken und Kanten sind geglättet, „Radioactive“ ist der Hit des Albums, gehört ins Radio, „Pyro“ lässt Feuerzeuge erklimmen, kaum ist es erloschen nimmt „Mary“ ein bisschen Fahrt auf, um im Gegenzug das Tempo direkt wieder zu drosseln, es regieren Pathos und mehrstimmige Chöre, wobei sich die Hitdichte erst nach mehrfachem Hören erschließt. Dürfen schon mal Platz schaffen für die nächsten Gold-/Platin-Auszeichnungen. Stadionrock 2.0 * RCA

KINGS OF LEON - youth and young LP2/CD 25,9/10,5 KIT - invocation US 10 CD/LP 13,9/13,9 Übersteuerte Querschläger-Gitarren, ein growlender, sortierender Minutemen-Bass, Rrriot Grrl-Gesang und ein blechernes Schlagzeug sind die Zutaten des experimentellen Lo-Fi-Distorted-Rock-Sounds der Band aus Los Angeles. Schnelle, kurze Songs mit poppigen Hooklines und einem sowohl kratzigen, punkrockigen als auch avantgardistischen Gestus, der sich in noisigen Freispielen widerspiegelt. Dazu eine DIY-Produktion, die dem Blast-Sound eine eigene Note verpasst. Deerhoof mets Bikini Kill oder so. *Upset t.R.

KITE - III ep

D 10 12“ 9,9

5 Songs, die ganz ganz schwer nach synthielastigem 80s New Wave klingen. Visage, A Flock of Seagulls, Fad Gadget, Human League.... Auch wenn hier und da moderne Beats mit einfließen und durchaus IndieAnleihen zu erkennen sind, bleibt die Platte so Retro, dass sie auch vor 20-30 Jahren hätte erscheinen können. * Progress


WICHITA - günstig 10 Jahre WICHITA aus London. FIRST AID KIT - big black and the blue UK 10 LP/CD 11,9/9,9 Große Teile des BackproDie beiden blutjungen Soederberggramms zu reduzierten Preisen Sisters im perfekten Einklang ihrer klaren, schimmernden Stimmen mit bis 31.12.!!! reduzierter Folkbegleitung. Gespeist

von den Quellen der alten Klassikern BEST COAST - crazy for you UK 10 CD 9,9 des Americana wie Buffy Saint-Marie BLOC PARTY - a weekend in the city CD/LP 9,9/11,9 bis zu Conor Oberst klingen die beiden BLOC PARTY - intimacy UK 08 LP/CD 11,9/9,9 wie die verträumten Töchter der Indigo Girls oder BLOC PARTY - intimacy remixed LP3/CD 14,9/9,9 Michelle Shocked 9,9 BLOC PARTY - silent alarm UK 05 CD 9,9 LES SAVY FAV - root for ruin UK 10 CD UK 04 CD 9,9 BLOC PARTY - silent alarm remixed CD 9,9 LES SAVY FAV - inches der 9 Singles, die 1996 alle auf BLOOD BROTHERS - young machetes UK 06 CD 9,9 Zusammenstellung unterschiedlichen Labels erschienen. 5. Album! Hyperkreatives, überdrehtes Album, das vor Energie nur so birst, Chaos meets Melodien, crazy screamy Vocals treffen auf treibende Beats, kreischende Gitarren und dichte Keyboards.

LES SAVY FAV - let´s stay friends UK 07 CD 9,9 LOS CAMPESINOS - hold on now UK 08 CD 9,9 LOS CAMPESINOS - romance is boring UK 10 CD 9,9

BRONX - III US 08 CD 9,9 Aussergewöhnlicher Avantgardepop des jungen MusiCLAP YOUR HANDS SAY YEAH -s/t US 06 CD 9,9 kerkollektivs, eine ganz eigene Marke. LOS CAMPESINOS - we are beautiful CD+DVD 9,9 CLAP YOUR HANDS SAY YEAH - some loud thunder UK 07 LP/CD 11,9/9,9 Deluxe-DVD-Box inkl. Poster!!!! UK 09 CD 9,9 2. Album. Kunstvoller Indie für Individualisten mit nölig- MARIACHI EL BRONX - s/t schrägen Vocals! Inkl. „Satan said dance“

CONOR OBERST - outer south UK 09 LP/CD 14,9/9,9

Mr. Bright Eyes zusammen mit der Mystic Valley Band, (mit Nik Freitas, Jason Boesel u.a.) spielen sie sich durch die komplette Bandbreite des Folkrock und amerikanisch geprägten Songwriterpop

CONOR OBERST - s/t US 08 LP/CD 11,9/9,9 CRIBS - ignore the ignorant LP180gr/CD 11,9/9,9 Der 4. musikalische Streich der 3 Jarman-Brüder, zudenen nach einer sehr schönen Albumepisode mit Modest Mouse der Erfolgsgarant Ex-Smiths Johnny Marr als Gitarrist stösst. Man fühlt sich an ShoegazerPop erinnert, gar an alte Go-Betweens und Lloyd Cole, dann aber auch an die Buzzcocks.

Mariachi-Album der L.A.-Boys The Bronx. Keine zerschossenen Riffs, keine Street-Attitüde, stattdessen: feuriger Mexican-Style. Mit Haut und Haaren. 11 Tracks, die förmlich nach Tequila und Tortilla schmecken.

MEG BAIRD - dear companion

UK 07 CD 9,9

Solo-Debütalbums der Espers-Songwriterin.

PEGGY SUE - fossils and other... UK 10 CD

9,9

Eigenwillige, mitreissende Mischung aus Indierock und Folk Noir, gekrönt vom mitreissenden, abwechselnden Gesang von Katy und Rosan, Fesselndes Album für Fans von PJ Harvey, Scout Niblett, Jolie Holland

PETER, BJORN & JOHN - living thing UK 09 LP/CD 11,9/9,9 Die 3 von der Tankstelle legen viel Wert auf gute, ins Ohr gehende Gesangsmelodien und haben es geschafft, aus komplexen Sounds, Instrumenten und Ideen relativ eingängige Songs zu basteln.

PETER, BJORN & JOHN - writer´s block CD 9,9 DODOS - time to die UK 09 CD/LP 9,9/11,9 SIMIAN MOBILE DISCO - attack decay CD 9,9 Stompiges Folkpopalbum mit wunder- SIMIAN MOBILE DISCO - sample and hold -remixe schönen hohen Vocals, die Akkustik UK 08 CD/LP3 9,9/14,9 gitarren schrammeln in oft höherer Geschwindigkeit zu treibenden Drums. SIMIAN MOBILE DISCO - temporary pleasure Stimmung zwischen Fleet Foxes on UK 09 LP/CD 11,9/9,9

speed, Shins und Grizzly bear.

DODOS - visiter

UK 08 CD/LP2 9,9/11,9

ESPERS - s/t ESPERS - II ESPERS - III

UK 05 CD UK 06 CD UK 09 CD

Feinster Noise Pop: Velvet U. trifft auf Why? Notwist musiziert mit Animal Collective, Akron/Family machen eine Show mit Bracken ....Entspannt und sehr kreativ

Rein in die Disco, rauf auf den Dancefloor, Tieffliegerfrisur angelegt und im Schlepptau Beth Ditto (Gossip), Chris Keating (Yeasayer), Alexis Taylor (Hot Chip), Jamie Lidell, Telepathe und Gruff Rhys (Super Furry Animals). Kombiniert dunkle, verspielte Electrolines mit typischen 80er-Synthiesounds.

9,9 10,9 SKY LARKIN - golden spike UK 09 CD UK 10 CD 10,9 SKY LARKIN - kaleide

Elegie und Melancholie sind ständige Begleiter bei der Mischung aus Folk, Psychedelic-, Indierock und Kammerpop mit abwechselndem Gesang und aufeinander geschichtete Instrumenten-Lines.

s. Besprechung bei Gitarre.

9,9 9,9

THOSE DANCING DAYS - in our space hero suits UK 08 LP/CD 11,9/9,9 Harmonischer Lollipop-Girl Group-Pop, irgendwo zwischen Blondie, den Ronettes und den Long Blondes.

39


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK KLOTZ / DABELER - höp höp höp / mylord D 10 7“

7,5

Almut Klotz (Ex-Lassie Singers) und Reverend Ch. Dabeler (Rollo Aller!) mit 2 neuen Songs: einmal zwischen Haps und Schnaps beim von Orgel und Rock getragenenen Wortnihilismus von „Höp Höp Höp“. Auf der Flip „Mylord“, die von Almut gesungene, feinste Trinkerhymne seit Thin Lizzy´s „Whiskey In The Jar“. *WSFA

KRISTOF SCHREUF - bourgeois with guitar D 10 LP/CD 11,9/15,9

LA SERA - never come around

US 10

7“ 5,9

Neues Projekt von Katy Goodman (Vivian Girls, All Saints Day). 2 leicht verträumte, ironische GaragenpopSongs über Herzschmerz, Liebe und Tod. *Polyvinyl

LA VAMPIRES MEETS ZOLA JESUS - s/t US 10 LP

Indierock mit Megahooklines a la Modest Mouse, verspielten, breakreichen, progressiveren Sound a la 31 Knots, gitarrenwavigen Dancepunkkrachern und punkrockigeren Skandier-Dreckschleudern mit sengenden Gitarren alles drinnen und dabei. *Coop

Hier das zweite Album von Johannes Mayer alias The Late Call und er wagt sich ein bißchen in die Welt raus, ohne das heimelige Songwriter Haus zu verlassen: Mehr Percussion, noch mehr Streicher, alte Pianos und sogar Bläser. Überladung oder billige Effekthascherei sucht man vergebens. Großer, warmer Pop zum Träumen, wie das Missing Link zwischen den Kings Of Convenience und Bon Iver mit ein bisschen Fleet Foxes. Wunderschön! Auf der Vinylversion befindet sich ein Bonus-Track. * Tapete

Das Debütalbum des Londoner Trios lässt in seiner Urwüchsigkeit und mit seiner rauhen Lo-Fi-Produktion Assoziationen zum Sound der Dinosaur Jr.-Anfangstage aufkommen, gepaart mit sympathischen Dissonanzen, wie man sie von Pavement kennt und dem unverblümt-britischen Gestus der Wave Pictures. Frischer, schrammeliger Indierock mit einem sich selbst überschlagenden Sänger, sich aufbäumenden Parts, um zwischendurch kurz auf dem Hosenboden zu landen und dann wieder mit einem blauen Auge aufzustehen, dazu durchgeknallte Texte über Prinzessin Dianas Haarpracht, den Traum, bei Hüsker Dü mitzuspielen, Songs für Leute mit Pica-Syndrom oder für eine Abba Tribute Scheibe und mehr Absurdes. Kommt zusammen mit einer Bonus-CD mit 13 Songs früherer EPs & Singles. *PIAS/Full Time Hobby

LET´S WRESTLE - in the court of US 10 CD2 15,16,5 LATE CALL - you already have a home „We are the men you‘ll grow to love soon“ singen sie und haben recht. D 10 CD/LP+MP3 16,5/16,9

Virtuelle Realitäts-Trans-Zeit-Zonen-Kollabo zwischen La Vampires (Amanda Brown von Pocahaunted) und Neo-Siouxsie-Diamanda Nika Rosa Danilova. 7 Stücke mit flirrenden Soundtsunamis, Drones, hypnotischschweren Beats und Zola Jesus schwebenden Gesängen. „Cold dub rhythms echo down grimy corridors while heartbroken tag-team femme howls come bleeding out of the horizon drenched in spectral delay.“ Huh. Cooler Soundsirup. Zum Wegfliegen.*No not Fun

Vinyl auf Ritchie mit 2 exklusiven Bonustracks, auch verschobene Coverversionen, aufgenommen anno 1989 im Vintage Sound, aber schon mit dem Charme des ganz eigenen LAMBCHOP - is a woman US 10 CD2/LP2 18,9/17,5 Reissue des 2002er-Albums mit 16 (!) Bonustracks (der 2010er Albums. Endlich, endlich 180g-2LP liegt ein MP3-Code dafür bei)! Kurt Wagners kommt wieder ein Lebenszeichen charismatische Stimme schwebt hier mehr denn je über von Kristof Schreuf (Kolossale allem. Magische, abgrundtiefe, dunkle, aber warme und Jugend und Brüllen). Das Ergebnis verblüfft Stück für v.a. auch romantische Schönheit, Stück. Man hört eins der Albumlieder, es klingt vertraut, aber man erkennt es nicht wieder und ist irritiert: „Ja, LAMBCHOP - nixon CD+DVD/LP+DVD 18,9/17,5 das ist Schreuf, oder? ist das Schreuf (?), ja klar ist das Reissue ihres Klassikers von 2000 Schreuf! Aber die Nummern sind doch nicht Schreuf?!“ inkl. DVD, 180g-Vinyl oder DeluxeNein, sind sie nicht. Für zwölf Lieder hat Schreuf Digipak! Die Combo aus Nashville Texte umgetopft, die er sich von einer guten Hand voll klang auf ihrem 5. Album, als ob DaPoprocksongs und einigen Disco-Stücken geborgt vid Bowie eine Folk-Indie-Scheibe hat und anschließend mit seinen eigenen Melodien gemacht hätte. In diesem Kosmos und den anderer Popsongs umspielt. Die alten Lieder entwickeln sie ihren detailverliebten sind in den neuen ertrunken und haben sie schön Sound auf Basis von verschleierten und zerbrechlich gemacht: So beginnt das Album mit Soul u. Countryroots mit majestä„My Generation“ zur Melodie von „Scarborough Fair“, tischer Erhabenheit. Kommt mit einer zusätzlichen dann folgt Iggy Pops „Search & Destroy“ zur Melodie Konzert DVD: Roh und ungeschnitten Lambchops von „The End“ der Doors. So geht das weiter, bis man zweite Show in der legendären Royal Festival Hall, plus selbst in dieser selten schönen Platte ertrinkt. Ein Streicher versteht sich. *City Slang zartes, minimalistisches, intellektuelles und charmantes LAMBCHOP - tour box D 10 BOX 55,Werk mit Abstand und voller Respekt; Produziert Alle 8 Tour-CDs, die bislang nur bei ihren Konzerten wurde sie von Tobias Levin, der Schreuf riet, anders zu kaufen waren, dazu 2 komplette Konzerte auf zu singen. Das Ergebnis ist ein raspeliger Schmelz in DVD (eine Show der Damaged-Tour 2006 in Brüssel, der Stimme, dem man schnell erliegt. „Trümmermusik eingespielt mit dem Dafo String Quartet aus Polen mit Steinbruchtexten, ganz und gar wundervoll“ meinte und die vielleicht beste Show überhaupt, beim 20. „Spex“. Right! * Buback / Ritchie (LP) Merge-Geburtstag 2009 mit einem unglaublichen Ritt KURT WAGNER & CORTNEY TIDWELL - kort durch den kompletten Katalog).Mit Leinen bezogene invariable heartache US 10 CD/LP 14,5/16,9 Box inkl. speziellem französisch gefalteten Booklet mit Inspiriert von ihrer gemeinsamen Linernotes. *City Slang Liebe zu Nashville haben es sich LAETITIA SADIER (STEREOLAB) - the trip der Lambchop-Sänger und Cortney US 10 LP/CD 17,5/15,5 zusammen mit Band zur Aufgabe Nachdem Laetitia mit ihrem stilbilgemacht, ihre eigene Sicht auf die denden Gesangsstil fast 20 Jahre Stadt durch die Wiederbelebung lang zusammen mit Tim Gane und vergessener Country-Songs zu Stereolab ein kongeniales Team schildern. Ihre Stimmen harmonieabgab, trennten sich leider 2009 die ren bestens bei den Duetten bei der Wege. Als Monade hat sie ja bereits interpretierten Sammlung ihrer Lieblingslieder aus den 3 Alben mit einem Seitenprojekt Archiven des Country Labels Chart Records.Ein sanftes veröffentlicht, bei ihrem ersten Licht durchscheint diese Scheibe, ein eigenes Flair, das wirklichen Soloalbum emanzipiert sie sich nach weiter als bloße Coververionen geht. Viel Wahrheit, viel anfänglichem Neu!-Beat beim Opener mit jedem Song Romantik, viel Schönheit, eine echte Herzensangelemehr vom einstigen Sound. Ihr klarer, unwiderstehlicher genheit, bei der es laut Wagner „weniger um eine bloße Gesang prägt das Szenario natürlich, aber musikalisch Kopie, sondern eine Studie der Wiedergewinnung“ ging geniesst sie ein stilistisch etwas offeneres Songmit der Absicht, den klischeehaften und glattpolierten writing. Wobei das Gitarren-Bass-Schlagzeug-Spiel Kitsch, der die reine, schlichte Schönheit von Countrydoch immer wieder an Stereolab erinnert, aber auch Musik verdeckt, abzustreifen. *City Slang

40

Rotlicht-French-Pop wie bei der Version des Les Rita Mitsoukos-Klassikers „Un Soir Un Chien“ oder eine Version von Gershwin´s „Summertime“ sind möglich. Die Instrumentierungen gehen ebenfalls manchmal etwas weiter. Eine konsequente, vielschichtige, wunderschöne Fortsetzung des Stereolab-Sounds. *Drag City

LEGENDARY PINK DOTS - seconds late for the brighton line NL 10 LP2/CD 21,5/12,9 Auch nach 25 Jahren und unzähligen Alben unvermindert beeindruckende Musik auf högschtem Niveau. Edward Ka-spel und Phil „Silverman“ Knight frönen dunkel-spacig-wavigen Psychedelikatessen voller Tiefe . Epische Post-Industrial-Soundlandschaften mit Krautappeal. *Roir

LEONARD COHEN - songs from the road US 10 LP2

27,5

LOCUST - peel sessions US 10 LP

15,-

2001 aufgenommene Peel Session, die erste Aufnahme mit Gabe Serbian an den Drums. *Radio Surgery

LORDS OF FALCONRY - s/t US 10 LP+MP3/CD 16,9/14,9

Aus Montpellier stammender, recht schwer einzuordnender Mix aus Indie und Punkrock. Frankreich fährt scheinbar total drauf ab, jetzt soll auch international Publikum erwirtschaftet werden. Die Songs erinnern zum Teil etwas an Berurier Noir in einem weniger punklastigen Kontext. Mit Gitarre, Bongos und zum Teil mehrstimmigen Gesang wird überraschend gut, trotz der Simplizität des Ganzen, ein stimmiges Album aus dem Boden gestampft. * Be Fast

Holy Mountain, der Spezialist für Psychedelic in all seinen Schattierungen. Lords of Falconry machen da keine Ausnahme. Heavy Psych nennt sich das Zauberwort. Ausladende Jams mit Loopfaktor und soften Vocals - so einiges erinnert an die Labelmates Wooden Shjips, wobei die Lords doch um einiges sperriger und fuzziger daher kommen. Oftmals vergessen sie gänzlich die Strukturen, nur um im nächsten Moment mit wabernder Gewalt über den Hörer hereinzubrechen. Und natürlich haben sie Hawkwind im Blut. Und die 13th Floor Elevators. Und was früher gut war, ist 40 Jahre später selbstverständlich kein Deut schlechter. * Holy Mountain

CD-Midprice bis 31.12. Die New Yorker setzen da an, wo sie auf „Let´s stay Friends“ angefangen haben. Ihr Sound- Panorama aus überbordenden Energie und einer intelligenten, mit Breaks gewürzten Posthardcore-Catchiness flimmert zwar in geordneterer Form als zu Anfangstagen ohne das Wesen des Kunstwerks Les Savy Fav dadurch zu beeinträchtigen. Ein stimmlich wie textlich begeisternder, facettenreicher Tim Harrington und eine in ihren Dynamiken sehr unterschiedlich funktionierende Songpalette von NoisePost-HC a la Future of the Left über lamentierenden

Das 2002er Album erstmals auf Vinyl (Klappcover) * Laut NME das zweitbeste Weihnachtsalbum aller Zeiten, das 1999er 8-Track-Minialbum von 1999 ist ein Must für jedes Weihnachtsfest. Versammelt um den Baum liegen 5 festive Originalsongs der Band und Coverversionen von „Little Drummer Boy“, „Blue Christmas“ und „Silent Night.“ Das Originalstück „If You Were Born Today“ erschien zusammen mit „Blue Christmas“ 1997 als 7“ auf Wurlitzer Jukebox, während „Taking Down The Tree“ 1998 auf der Compilation einer holländischen Radiostation erschien.*Sub Pop

Live-Album zur ersten Tour nach 15 Jahren Pause mit 12 Songs aus allen Dekaden seines Schaffens, die er 2008 in ausverkauften Konzerthallen gesungen hatte. Aufgenommen in 5.1. Surround Sound. *Music on Vinyl

LES CONCUBINS DE LA CHANSON - a la corne F 08 CD 13,5

LES SAVY FAV - root for ruin US 10 LP/CD 16,9/9,9 LOW - christmas

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

US 10

LP 13,9


Make My Day-LabelCONSTANTS - the foundation, the machine, the JOYCE HOTEL - limits D 06 CD 4,9 SCHTIMM - time, space and other... D 06 CD 4,9 katalog zu reduzierten ascension Herzergreifendes Album voller D 09 CD 6,9 Erinnert oft an die Welt der Belgier von deus, aber auch Preisen !!! Radiohead, Interpol oder Joy Division sind nah dran an Melancholie und Romantik. SchimPostrock heißt das Gütesiegel. Mit harmonischen Vodiesem wolkenverhangenen Fiebertraumalbum. mernde und perlende Songsr, die cals. Unterteilt ist dieses Epos in drei Teile, ausgefeilt, BRITTA PERSSON - top quality bones and a little von den aussergewöhnlichen Vocals JUNIUS - martyrdom of a catastrophistD 09 CD 9,9 terrorist D 07 CD 4,9 gnadenlos gut, packend, fesselnd produziert. Daryl der feenhaften Stimme leben. Eine Rabidoux und Nick Zampiello (Torche, Isis, Jesu). Sie singt zu ihren zarten Liedern mit JUNIUS - s/t D 08 CD 6,9 dunkle Variante des New Acoustic CUBA MISSOURI - this years lucky... D 06 CD 4,9 kammermusikalischer Besetzung Bostoner Dark-Rock mit KomponenMovements, auch wenn sie gerne öfter auch mal etwas extrovertierter, CUBA MISSOURI - things i wish... D 07 CD ten aus sich empor schwingenden, 4,9 auf zusätzliches Instrumentarium spielt mit Gebrochenheit, erklimmt Höhen, überschlägt sich, fällt zurück. Band Kristofer Astrom, Per Nordmark (Fireside), M. Friberg (Logh) u. P. Hermansson (Hidden truck).

BRITTA PERSSON - kill hollywood me US 08 CD 4,9 CANCER CONSPIRACY - omega D 07CD/LP 4,9/7,9

2.Album, ein hervorragend dosiertes Indierockalbum, das aus meist in Mollfarben gehaltenen Gemälden mit viel Dynamik besteht. Melancholie und Donnerwetter, sanfte Akkustikgitarren und bratzende, Verzerrungsgewitter, Electronica, Opulenz, Minimalismus und Drones fügen sie zu einem kohärenten Gebräu zusammen. Musikalisch erinnern die Münsteraner an ältere Notwist,

dynamischen Schrammelgitarren im gigantischen Soundkostüm, melancholischem, dunklem, mit hoher Stimme vorgetragenen Alternativerock-Gesang, verschachtelten Drumbeats und progressiven und leicht metallischen Elementen.

D 09 CD 4,9 ELENI MANDELL - artificial fire US 09 CD/LP2 6,9/9,9 LAWN - silver Zeitreise in den Orbit auf allerhöchstem Niveau. Ohne Ihr 7. Album zeigt die Kalifornierin so Alternativerock mit Querverweisen zum Postrock und Rücksicht auf Trends praktiziert die Instrumental-Band melancholischen Indierock mt einer dunklen Grundvielseitig wie vielleicht nie zuvor, soaus Burlington ihren sehr gut konzeptuierten Art-/ stimmung und bei aller Monumentalität, die dem Sound gar tanzbar. Durch die Bank positive Prog-Rock. Hat die Polyrhytmik von King Crimson, auch innewohnt, angenehm zurückhaltend. Grundstimmung mit Einflüssen aus Brian Eno o. Van der Graaf Generator und etwas Tool, Rock, Folk, Jazz, Pop, Country... mit LOVEDRUG - sucker punch show D 09 CD2 6,9 CASPIAN - four trees D 08 CD 6,9 einer schönen Lässigkeit präsentiert. 3.Album zwischen progressiver Wucht und emotionaler 2. Album der Bostoner. Der 180gramm-Vinyl Tiefe. Geführt von der faszinierenden Stimme Michael Soundtrack zur Entstehung einer Shepards, der zuweilen an den jungen Geddy Lee oder IRE PRESS - sol eye sea i Supernova. Es sind dieselben EleThom Yorke erinnert. mente wie bei Explosions in the Sky D 10 CD 9,9 etc., ein unter die Haut gehender, D 05 CD 4,9 2. Album des Bostoner Quintetts. Verspielter, verträum- SAINT THOMAS - children of oft gleitender Sound, der sich immer ter (aber keineswegs softer), weitgehend instrumentaler SAINT THOMAS - there´s only one of me D 07 CD 4,9 wieder im richtigen Moment aus dem Sound, der nicht nur souverän zwischen Prog-Rock und Der skandinavische Will Oldham. Der Ex-Postbote gibt soundtrackhaften Ambient erhebt Prog-Metal oszilliert, sondern auch im Vorübergehen tiefe Einblicke in seinen Alltag mit Geschichten zwiund zu einem Adrenalin fördernden Stoner, Space und Krautrock, Psychedelic und Jazz schen Verzweiflung, Rührung und Zartbesaitetheit, die Wall of Sound-Strom anschwillt. Monumental! streift. Eine Mischung aus Zappa, Hawkwind, Dream er mit Banjo oder Gitarre begleitet in überschaubarem Theater, Man und Ozric Tentacles. CASPIAN - tertia D 09 CD 9,9 bis minimalistischen Rahmen begleitet.

TWIN SHADOW

BROKEN RECORDS

„...fitting in nicely with the craftsmanship of 80s pop revivalists like the Pains of Being Pure at Heart...and, to some degree, the xx....the album‘s skillful restraint makes it sound better with every spin.... honest and straightforward...“ Pitchforkmedia

D 04 LP

Eine selbstbewußt gespielte Indiepopsongvision, die ihre Wurzeln im Emo hat, mal breitbeinig steht, aber auch mal zerbrechlich wirkt. Die Stimme erinnert oft ein wenig an Blackmail, wenn auch mit mehr Stadionattitüde, ein britischer Einschlag ist hier und da auch hörbar.

4,9

SURROUNDED - nautilus years

D 07 CD 4,9

WINDING STAIRS - everything

D 10 CD

2. Album der Schweden. Wunderschöner, von einem Amalgat aus Streichern und Gitarren getragener und von hohem, eindringlichem, unwirklich wirkendem Gesang gekrönter Indiepop, der tiefe Traurigkeit , aber auch Hoffnung in sich trägt. Bezüge zu Pink Floyd und gleichzeitig das Poppig-Fragile, leicht Verschrobene von Sparklehorse, Elliott Smith und Wilco.

9,9

Das Debüt von Martin Wahlqvist und Lina Wedin aus Göteburg zeichnet sich durch Ideenreichtum, die große Popgeste und minimalistisch verschrobene Songideen zwischen Melancholie und Melodie aus.

WARPAINT Heart-breakingly hypnotic choral-psych sect... This is experimental music that yearns to get its party on. NME

Glasser

Broken Records Neues Album: „Let Me Come Home“ als CD, LP, DL

Twin Shadow „Forget“ als CD, LP, DL

wie Streicher, Glockenspiele etc. zurückgreifen. Nicht unweit Feist oder Beth Gibbons

SOULMATE - revolving

„Mit dieser zweiten CD festigt die Edinburgher Band um Jamie Sutherland ihren Ruf als schottische Arcade Fire.“ Gästeliste.de

„‘Ring‘ ist Cameron Mesirows Debütalbum und es ist ganz zauberhaft geworden.“ Uncle Sallys

Neues Album „The Fool“ als CD/LP/DL

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

41 www.beggarsgroup.de


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK MADE OUT OF BABIES - ruiner US 10 LP

14,9

Das 2008er Album erstmalig auf Vinyl der Band um Frontröhre Julie Christmas, stimmlich zwischen zuckersüß und ultrabrutal. Nervenzerrende Krachorgien zwischen Unsane, Jesus Lizard und Neurosis * Magic Bu.

MANDO DIAO - mtv unplugged - above and beyond S 10 CD/LP2/CD2 16,9/21,5/21,5

„Above And Beyond“ wurde deshalb Motto, weil diese Show über eine Standard-Acoustic-Best of-Show hinaus gehen sollte. Klassiker wie „Down In The Past“, „God Knows“, das selten gespielte „Mr. Moon“ oder „Dance With Somebody“ sind bei der vor 250 geladenen Gästen gespielten Performance genauso zu finden wie die Fanclub-Favoriten „How We Walk“, „Hail Your Sunny Days“ und „Your Lover‘s Nerve“, bisher versteckte B-Seiten. Und besonders kurios: „No More Tears“. Ein Song, der bislang lediglich als unfertiges Demo existierte und den Björn und Gustaf schon vergessen hatten. Die stetige Nachfrage der Fans brachte Mando Diao dazu, dieses Lied wieder auszugraben und eigens für diese Performance neu zu arrangieren. Ausserdem eine Coverversion von Simon & Garfunkel „Bleecker Street“. Als Gäste Juliette Lewis, Ray Davies ( Kinks ) und die charmante Newcomerin Lana del Rey & Klaus Voormann. *Vertigo

MANIC STREET PREACHERS - know your enemy UK 10 LP 21,5 Rerelease des 2001er-Albums auf Music on Vinyl. .

MANIC STREET PREACHERS - postcards from a young man UK 10 CD/LP 17,9/23,9 Bombastischer Rock, der perfekt ins US-Radio passt. Orchesteruntermalung, die die rockigen Gitarren nicht unterdrücken können und reihenweise Mitsinghooks findet man auf dem 10. Studioalbum. Könnte nochmal ein großer Wurf werden, auch wenn es schwer nach 90ern klingt. James Dean Bradfield´s Stimme klingt richtig knackig, die Arrangements sind pompös, die Balladen regen zum Feuerzeugzucken an, JOhn Cale und Duff MAcKagan (Guns´n roses) haben je einen Gastauftritt. *Sony

MARNIE STERN - s/t US 10 CD/LP+MP3 13,9/15,9 Eine der seltenen Scheiben, die sich jedes Vergleichs entheben, weil der Stil so einzigartig ist. Die Grundlage des Marnie Stern-Sound ist das verfemte Fingerpicking auf der E-Gitarre. Marnie, die Furia aller Gitarristinnen, ist die Königin dieser Disziplin. Und jetzt lenkt die Wahl-New Yorkerin dieses Talent und Qualität in Richtung geordneterem Songwriting und ihr gelingt ein ganz großer, erstaunlicher Wurf hier ohne in die Instrumentenmasturbationsfalle zu geraten. Dabei sitzt an den Drums auch noch ein weiterer Irrer, nämlich Zach Hill, am Bass lärmt Matthew Flegel (von der Band Women) und für den Mix sorgte Lars Stalfors (Mars Volta u.a.). Aber die Ausgewogenheit zwischen Chaos und Harmonien, Lärm/Dissonanzen und ungewöhnlich-überraschendem-melodischem, sich

42

in den Gehörgängen des aufmerksam-erwachsenen Hörers festsetzenden Songwritings ist erstaunlich. Sowas haste noch nicht gehört, inkl. grandioser Sidekicks zum Metal, Noiserock, Jazz, Progrock, Grind, aber auch zum Indie- und Alternativerock. Das Innovationsglöckchen schellt ganz laut bei dieser stilbildenden Scheibe! *Souterrain Transmissions

lamentierenden Gesang. Kein Fashion-Punk-Shit, kein Hauch von Mainstream, sondern Musik, die sich kratzig und komplex in die Venen schleicht und ein Gitarrenfeedback gratis obendrauf gibt. Kompromisslos und klasse gespielt nach 5 Jahren das neue Album der Dänen irgendwo zwischen Noise Amrep, Unsane und Jesus Lizard, Kurt und Eniac. *Play/Rec

MASERATI - pyramid of the moon US 10 12“ 14,9 MICE PARADE - what it means to be left-handed Limitiert und Vinyl only! 9 Minuten Big Beat-inspirierten UK 10 CD/LP+MP3 15,5/17,5 Psych Rocks - ein brillanter Jam. Auch die B-Seite, ein Remix von „The Field“, nicht auf dem Album.* Temp. Re

MASERATI - pyramid of the sun D 10 LP/CD

16,5/14,9

Vinyl limitiert auf 666 Copies als 180gr-LP in extra dickem, gestanztem Artwork! Die Postrock-Scheibe 2010? Nach dem tragischen Tod von Drummer Gerhard Fuchs veröffentlicht die Band ihr neues Album, das sie ihrem verstorbenen Drummer widmet, der hier auch noch etliche Tracks eingespielt hat. Acht, zumeist monster-lange Instrumental-Nummern in den Fußstapfen von Pink Floyd und Konsorten. Treibende Rhythmen, ein Bass der den Chemical Brothers entsprungen sein könnte, die sphärisch sirrenden und Maserarti-typischen Gitarren und den Einsatz diverser Elektronika begeistern mich erneut. Die Songs sind etwas differenzierter und experimenteller als zuletzt. Nicht immer ganz so catchy, entführen dich aber schon nach kurzer Zeit in einer andere Welt, wo es keine Sprache und Münder gibt. Ein psychedelischer, teils danciger Trip an´s Ende der Galaxie, die Erde ist zerborsten und der letzten Viper verglüht. Ich treibe schwerelos im All ... * Golden Antenna

MASS SHIVERS - contoured heat US 10 LP 18,9 Experimenteller Retrorock mit gut ausgewogenen Prisen Prog- und Pychedelicrock und ein bisschen Zappa. Der Drummer spielt ein vertrackte Rythmusgerüste in ungeraden Takten, der Bass akzentuiert, die Gitarrenlines bewegen sich oft im untermalenden Solobereich, darüber eine hohe Stimme. Die Chicagoer beweisen auf ihrem 3. Album neben hoher Musikalität auch das Talent zu eigenständig-originellem Songwriting und entgehen der Muckerfalle mit Abwechslung und Leidenschaft. *Lickin´River /Drag City

MEGAFAUN - heretofore US 10 LP+MP3/CD 16,9/14.Gelbes transparentes Vinyl! 34-minütiges Minialbum, das frisch und revitalisierend wie ein Frühlingsmorgen in Carolina klingt. Neben dem 13-minütigen AvantInstrumentalkammerfolkjazzstück „Comprovisation For Connor Pass“ stehen die 5 Americana-Folk-Stücke mit gemütlich-dezenter Stimmung, stilistisch zwischen Bon Iver, BPB und Fleet Foxes. *Hometapes

Ein so ambitionierter Musiker wie Adam Pierce lässt sich niemals lumpen. Das liegt neben seinem speziellen, lebhaft-komplexen Songwriting und seiner immer vertraut klingenden Stimme auch immer auch an den Kollaborateuren. Seine melancholisch angehauchte Postrock-Indietronica lebt hier großteils von dem Ansatz, den senegalesischen Koraspieler Abdou M´Boup und die Soul-Jazz-Sängerin Somi musikalisch zu integrieren (neben dem bekannten Doug Scharin an den Drums). Eine beeindruckende Scheibe ist ihnen gelungen, stilistisch sehr variabel und gerade wenn die Einflüsse der Musiker zum Tragen kommen, sprühen die Songs förmlich. Dazu noch einige großartige „klassische“ Mice Parade-Tarcks mit der Weite-SehnsuchtStimmung, die man z.b. auch bei Album leaf findet, hier aber durch komplexere Rhythmik und Instrumentierung brilliert. *Fat Cat

MIKE PATTON - mondo cane US 10 Vinyl ! *Ipecac

LP

21,5

MILES BENJAMIN ANTHONY ROBINSON - summer of fear US 10 CD/LP2 13,9/21,9 Zusammen mit Kyp Malone(TVOTR) produziertes Album, mit dem Miles Erlösung aus dem Tragischen und vom Untergang sucht. Eine gewisse Verbitterung und Bedauern durchzieht die Musik, eine Mischung aus Melancholie, aber auch Hoffnung in Akustikpopsongs mit Orgel und leicht souligem Gesang. Viel Tom Petty, ein bisschen Dylan und Fleetwood Mac zwischen den Tönen. Ft. Members von Grizzly Bear. *Saddle Cr.

MODEST MOUSE - fruit that ate itself US 10 LP/CD 18,9/14,5 180gr. Repress auf Glacial Pace! Original 1996.

MODEST MOUSE - sad sappy sucker US 10 LP/CD 18,9/14,5

180gr. Repress auf Glacial Pace! Die ersten Aufnahmen (1994) der Band um Isaac Brock.

Album 11 Tracks quer durch die Schaffensperiode der Glasgower. Die Trackauswahl ist superb, die Soundqualität steht dieser in nichts nach. Die DVD mit 8 Tracks, die abgespeckte US-Version mit nur 11 Tracks auf dem Vinyl (der MP3 Code beinhaltet 6 Bonustracks!) + DVD im Klappcover! * Rock Action

MORRISSEY - bona drag UK 10 CD/LP2 16,9/19,9 Remastered 20thAnniversary-Rerelease (mit neuem Cover) des original 1990 veröffentlichten Albums, das eigentlich mehr eine Compilation bisheriger Taten für sein neues Label EMI war. Als Bonus 6 bisher unveröffentlichte Bonustracks. LP mit Klappcover. *EMI

MOTORPSYCHO - another ugly ... NO 95 CD 9,9 reissue auf VME. Wunderbare MCD direkt nach der göttlichen Timothy`s monster. keine Überschneidung mit Album Tracks, inkl. Kiss Cover (watching you), Gast-Singer Larry und eine alternative Version von `blueberry daydream´.

MOTORPSYCHO - 8 soothing songs NO 92CD 15,5 MOTORPSYCHO - demon box NO 93 CD 15,5 MOTORPSYCHO - lobotomizer NO 92 CD 15,5 MOTORPSYCHO - mountain NO 98 MCD 9,9 Reissues auf VME!

MOTORPSYCHO - timothy´s monster NO 94 LP3 15,9

3 LP Box inklusive Poster zum Specialpreis! Eine der besten 3, wenn nicht die beste MP-Scheibe überhaupt, ein Meisterwerk!* Stickman

MT. DESOLATION - s/t

US 10 LP/CD 16,5/16,9

Die beiden Bandkollegen Tim Rice-Oxley und Jesse Quin von Keane mit tatkräftiger Unterstützung von befreundeten Musikern wie Winston Marshall (Mumford & Sons), Tom Hobden (Noah And The Whale) oder Ronnie Vanucci (The Killers). Ein Album mit zarten Countryballaden und erfrischenden Uptempo-RockNummern. *Interscope

MUNCH MUNCH - doube vision UK 10 CD/LP 14,5/13,9 Upset the Rhythm ist ein grandioser Förderturm für neue großartige Bands. Mit dem Debut der Band aus Bristol beweist das label schon wieder ein prima Händchen. Irgendwo zwischen den Eskapaden des Animal Collective, Los Campesinos, Sparks und Philip Glass bewegt sich ihr Avant-Psychedelic-Pop. Der gemeinsame Gesang speist sich dabei auch beim R&B, schraubt sich aber in der Kollektivität zusammen mit den dezidiert plazierten, energetisch-dynamischen Soundkaskaden zu ungeahnten Höhen. Bei allem Meldienreichtum ein explosives, nicht ganz leichtes Werk.

MOGWAI - special moves UK 10 LP3+CD/ CD+DVD /LP2+DVD 47,-/14,9/31,5 MUNLY & THE LUPERCALIANS - petr & the wulf MENFOLK - beast one / man nil Limitierte 3LP+CD+DVD mit 6 US 10 CD/LP+MP3 je 15,5 US 10 LP 13,9 exklusiven Songs plus CD plus DVD Solche Bands, solche Scheiben gibts viel zu selten: Komplexer Stop & Go-Noiserock mit dem rebellischen Willen zum schrägen Rythmus, atonalen Ton, zur sägenden Gitarren, zum nöhlend-

mit Poster und gesticktem Aufnäher noch einmal rein bekommen. Letzte Chance! Schickes Livealbum inklusive Livefilm gedreht von Nathaniel La Souanec. Aufgenommen in Brooklyn, NY im Jahre 2009 beinhaltet das

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Munly (Slim Cessna) wird hier musikalisch unterstützt von den Lupercalians. Und mit diesen ist ihm ein kleines dunkles, moody Meisterwerk voll an Songgeschichten gelungen, die mit ihrer Dramatik, Inbrunst und den tragischen Untertö-


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK nen oftmals an Woven Hand erinnern. Die Stimmung ist genre-typisch dunkel (bis auf wenige Ausnahmen, die fast schon an Gogol Bordello erinnern), die Instrumentierung facettenreich ausgestattet, zusätzlich zu den Standards (git, bass, drum) gesellen sich Banjo und Streicher, alles klingt hier wohlüberlegt, nichts wird dem Zufall überlassen. 8 Tracks die in eine Welt entführen, deren Eckpunkte Faulkner, Bourbon und LSD heißen. Sehr wirkungsvoll * AT

MURDER - gospel of man US 10 LP/CD 16,9/16,5 Trotz dem sinistren Bandnamen Herzenssache. Das dänische Duo reichert bei seiner speziellen Interpretation von Neo-Folk die allgegenwärtigen Akustikgitarren mit der kammermusikalischen Sensibilität des Klangs von Cello, Contrabass, Posaune, Banjo, Flöte, Klavier, Marimba und Glockenspiel an. Wobei die Szenarien emotional abwechslungsreich inszeniert sind: Von kaliforischem Folk bis zu europäischer Kammermusikintimität, von winterlicher Ofenwärme bis sommerlichem Lagerfeuer sind die Schwerpunkte unterschiedlich gesetzt, geleitet von Jacob Bellens charakteristischem Gesang.*Devil D

MY BEE`S GARDEN - hunt the sleeper UK 10 CD/LP 12,9/13,5 Willkommen im Zaubergarten von Melody Prochet als Circe, die uns mit ihrer Lolita-Stimme verführt. Es riecht hier überall nach Natur, Schmetterlinge, bunte Vögel, Insekten, ein grüner Wald, eine grün Wiese. Herrlich! Aber es ist nicht nur die wunderbare, zarte Stimme zwischen Donna Regina und Au Revoir Simone, sondern auch ein das unter die Haut gehende, bewegende Songwriting mit Klavier, Streichern und Akustipopbesetzung, das einen abheben lässt. Mal sonniger, mal melancholischer Acousmatic Indietronica-Pop mit french Touch, der Ausflüge ins Psychedelische wagt und voller Tiefe daher kommt. Ein paradiesisches Treffen von Atlas Sound, Stereolab und Broadcast. *Kitchen

NEIL DIAMOND - 12 songs

US 10 LP2 27,9

Von Rick Rubi prod.Vinylrepress des 06er-Albums! MoV

NEW MODEL ARMY - anthology UK 10 CD2/CD-BOX

17,5/49,9

30 Songs aus 30 Jahren. Von der Band persönlich zusammengestellte Jubiläumsbox. Plus 9 Stunden Film-Material und Konzerte. CD-Box enthält 2 CDs und 3 DVDs. CD2 die 30 Tracks. *Attack Attack

NOTWIST - neon golden CD+DVD/LP+DVD 18,9/17,5 Reissue des stilbildenden „Indietronica“-Meisterwerks von 2001 aus Weilheim inkl. der DVD „On/off the record“ ! Wie die Ur-Version mit fast Vinyl-großem Booklet und 180g Vinyl und Download Code für das gesamte Album plus neun weitere Tracks (Remixes, B-Sites) bei beiden Versionen aus der Entstehungszeit des Albums. *City Slang

NUCLEAR POWER PLANTS - wicked eats the warrior US 10 LP+MP3 12,9 Durchgeknalltes Debut eines 5-köpfigen Orchester zwischen Moog Madness, überdreht-vocodrierten nuklearmutierten Vocals, einem NmN-Bass und verzerrten Feedbacks, aber durchaus in einem Popkontext, der bizarr und wicked bis weird erscheint. Die beiden Jungs sorgen für den Lärm, die 3 Mädes räumen auf mit Shangri-La´s-Backgroundvocals, untendrunter wuppt der Synthie. Irrwitziger Lo-Fi DIY-Karneval des Wahnsinns, durchaus auch mit Garagenrockbezügen, der jeden Konventionen den Mittelfinger zeigt. *Wham City

O. CHILDREN - s/t

US 10 LP2/CD 13,9/15,5

2LP mit Klappcover! Das lang erwartete und exzellente Debüt-Album des englisch-französisch-amerikanischen Quartetts.Sphärische Postpunk-Elemente kombinieren die Jungs genau richtig mit modernem Indie. Sirrende Gitarren, treibende Drums, ein wummernder Bass, sogar ein äusserst dreckiges Saxophon kommt mal zum Zuge. Toll! Über allem schwebt der düstere Gesang von Tobi O´Kandi, der an Dunkelheit kaum zu überbieten ist. Graf Dracula würde sein Schloss verpfänden um so zu klingen! Dass sie Fans von Bauhaus, Joy Division und Nick Cave (übrigens kommt der Bandname auch von einem Cave-Song) sind, lässt sich deutlich heraushören, diese Affinität kombinieren sie clever mit dem Sound von frühen Bloc Party bis Editors. Fantastisch. * Deadly People

OCTOPUS PROJECT - hexadecagon US 10 LP2/CD 24,9/14,9

Was als Performance mit 8 Lautsprechern und Videoscreens begann, ist nun ein ganzes Album geworden. Und zwar das elaborierteste, reifste, beste, das die Band aus Austin bislang eingespielt hat. Der Einfluss von Minimalkomponisten wie Steve Reich und Terry Riley, ein mathematisches Verständnis von Tönen und Akkorden, ein progressives bis cineastisches Musikverständnis mit synkopierten Pianoriffs, subterranen Tönen, Thereminwanderungen, elektronischen Flächen und Landschaften und kolossalen Drum-Teppichen. Brilliante Musik einer brillianten Band! *Peek-a-Boo

OLÖF ARNALDS - innundir skinni IS 10 CD/LP 15,5/17,9 Man muss kein Prophet sein, um eine große Karriere in den Feuilletons dieser Welt vorauszusehen. Ausgestattet mit einer Stimme irgendwo zwischen Kate Bush und Joanna Newsom umgarnt Olöf mit ihrer trällernden Stimme und ihrem eigenartigen Stil, der seine Besonderheit auch durch die isländischen texte (bis auf 3 Songs) erhält. Begleitet von Akustikgitarre und einem minimalistisch eingesetzten Kammerinstrumentarium, erinnert das Songwriting ein wenig auch Vashti Bunyan oder Judee Still. Neben freakigen Folkeskapaden findet

Olöf aber immer wieder in klassische Refrainspuren und mit der musikalisch verwandten Björk hat sie ein unprätentiöses Duett eingesungen. Intime Musik für die ganz kalten Wintertage. *One Little Indian

OMAR RODRIGUEZ-LOPEZ - cizana de los amores US 10 CD/LP 14,9/16,5 Ein weiteres Werk des umtriebigen Maniacs. Diesmal wagt Omar eine Kollaboration mit der Chanteuse Ximena Sarinana Rivera. Für seine Verhältnisse nahezu eingängig, er vertraut auf nachvollziehbare Soundstrukturen und pendelt zwischen Progressive Rock, Latin, Pop und experimentellem Noise. Verfeinert durch die überragenden female Vocals. * RLP

OMAR RODRIGUEZ-LOPEZ QUARTET - sepulcros de miel US 10 LP+MP3 19,5

Limitiertes farbiges Vinyl mit MP3-Code! Auf seinem 21. (!!!) Soloalbum begibt sich Omar, im Quartett mit John Frusciante, Juan Alderete & Marcel Rodriguez-Lopez, auf eine Reise aus dem Hier und Jetzt - einiges erinnert an eine Mischung aus Funkadelic, Krautrock, Jazz und Latin Grooves. Die acht schlichtweg durchnummerierten Tracks (rein instrumental) leben von der Spielfreude der Protagonisten, teilweise entsteht ein feuriger Groove, um kurz darauf in wirrer Psychedelic zu enden. Eine gnadenlose Jamsession! * RLP

OWEN - abandon bridges US 10

7“

5,9

Mike Kinsella (American Football, Cap‘n Jazz) mit 2 exklusiven, neuen Songs. Das Wilco-Angehauchte „I‘m Always in Love“ ziert die Flip. Wie immer Superdesign bei * Polyvinyl.

OWEN PALLETT - a swedish love story UK 10 10“+MP3

6,9

Einfach umwerfend sind Pallett´s Songs, auch diese 4 neuen, besonders das orchestral-dynamische „Honour the dead, or else“ ist grandios, aber auch die anderen 3 atmen Kreativität und glänzen durch brillianten, einzigartigen Umgang mit Streichern und Samples. *Domino

PANICO - kick

UK 10 CD 15,5

Eine Riesenentdeckung ist diese von Santiago de Chile nach Paris und von Tigersushi zu Chemikal Underground übergesiedelte Truppe, die dem tanzbaren Postpunk von Rapture bis !!! neues Feuer geben mit einem dicken Trommelbeatpowergroove, sehr cooler Offbeatschrammelgitarre, geflüstert, skandierten, weghallenden spanisch-englischen Vocals und einem sehr eigenständigen, erfrischenden Ansatz. Franz Ferdinand lieben sie und Gareth Jones (Depeche Mode, Liars, These New Puritans) hat produziert. Cool! *Chemikal U.

heit ist nicht von der Hand zu weisen, Tendenzen zur Melancholie und zum Balladesken mit Klavierparts und getragener Stimmung, dunkler Pop, aber auch 4/4tel-Geradeaus-Stomper mit bluesy Rockfeeling und Americanaanleihen, bei denen man das GvsBoysGefühl noch am ehesten finden kann. Noisy parts gibts wenige ausser beim abschliessenden „Come to where you are“, wo die einzigen Momente der Ungezügeltheit zu finden sind. Als Gäste Julia Kent (Antony and the Johnsons), Simon Lenski (DAAU), Andrea Serrapiglio (Evangelista) u.a.. *Cycle

PARLOUR - simulacrenfield US 10 LP/CD 17,9/14,Nach 5 Jahren Pause überrascht das Septett aus Louisville in neuer Besetzung (nur Multiinstrumentalist Tim Furnish ist übrig geblieben, aber auch die anderen Mitglieder spielen in diversen Bands der Stadt seit Ende der 80er) und mit etwas abgeändertem, härterem Sound als zuletzt ohne die ursprünglichen Soundvisionen aus den Augen verloren zu haben. Instrumentalmathrock der großen Schule, weil Parlour einen eigenständigen Sound mit hohem Melodiepotential besitzen. Die Ingredenzien sind viel Dynamik (mehr schnell-langsam als laut-leise), ein bisschen Majestätik, etwas Jazz, Prog- und Krautrock und Neu!-artige Rhythmik, alles spielerisch auf höchstem Niveau. Klingt so, als ob die Chicago-Postrock-Schule den Switch zum „härteren“ Postrock wagt. Ein klasse Album, bei dem auch Bläser eine wichtige Rolle spielen. Auf ihrem Sektor einzigartig! 7 überlange Songs. *Temporary Res.

PASCAL PINON - s/t

D 10 LP/CD 16,9/16,5

Das im Jugendzimmer entstandene Debut der 16-jährigen Zwillingsschwestern Jófrídur und Ásthildur aus Island mit ihren schüchternen Akustikfolksongs, deren naturalistischer Charakterv.a. durch die hellen Töne von Glockenspielen, Triangel, Blockflöte und vielen anderen Instrumentenklängen entsteht. Begleitet von einer Akustikgitarre und sanft gesungenen isländischen und englischen Texten, die die Schönheit der Natur beschreiben. Minimalistisch und eigentlich simpel, teils sehr verspielt-unschuldig-lieblich, teils Akustik-Pop. Sehr charming. *Morr

PATRICK WATSON - just another ordinary day US 10 CD 15,5 Rerelease des Debutalbums

PATRICK WATSON - wooden arms US 09 LP 19,9 Erstmalig auf Vinyl! *Secret Arms

PARAMOUNT STYLES - heaven´s alright PAUL SMITH - margins US 10 CD/LP 14,5/16,9 US 10 CD/LP 14,9/16,5 Schmidtchen Schleicher und Maximo Park-Sänger Muss nur den Mund aufmachen und ist sofort ertappt, die heisere Stimme erkennt man einfach immer: Girls against-Sänger Scott McLoud zusammen mit seinem alten Weggefährten Alexis Fleisig (Drums). Auf dem 2ten Album ihrer neuen Band sind sie mittendrin im amerikanischen Rockgeschehen. Eine gewisse Abgehangen-

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Paul´s Soloalbum klingt nicht wirklich nach Maximo Park: Schräger aber doch sehr ruhiger Folk mit einer Neigung zur Disharmonie und Platz für Soundexperimente. Schöne, ungewöhnliche Songs, die eine völlig neue Seite des nach aussen so aufgedrehten Energiebündels zeigen. Auch spürt man, dass die

43


Als wären die Cocteau Twin s mit den Shangri Las in die Zeitmaschine gestiegen um eine Platte mit damals noc h fitten Phil Spector aufzunehmen. Das Post-Shoeg aze Album des Herbstes!

„Die indiepoptastischste Platte des Jahres“ (Taz) Das Londoner Trio spielt auf ihrem Debütalbum herrlich schrammeligen Indie-Pop á la Dinosaur Jr. und Pavement.

Das langerwartete Debüt: Essentielles ListeningAlbum für Fans von Feist bis Joanna Newsom.

Die Newcomer des Jahres aus UK! Nominiert als „Best British Newcomer“ und „Best New Band“ bei den Kerrang! Awards bewegen sie sich stilistisch zwischen Billy Talent, Donots und Blink 182.

44

Weitere Infos & Tourdates auf www.piasgermany.de · www.myspace.com/piasgermany Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Die 3 Ausnahmemusiker Ben Harper, Joseph Arthur & Dhani Harrison spielen auf ihrem Debüt zauberhaft schwerelose Songs voller Soul-Harmonien und Blues-inspiriertem Folk.


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK Lieder nicht in einem Rutsch geschrieben wurden, sondern Ergebnis eines längeren Entwicklungsprozesses waren. Jeder Track mit seiner eigenen subtilen Schönheit steht für sich selbst. CD als Digipak. *V2

PHANTOM BAND - the wants UK 10 CD/LP+CD 14,9/20,9 Ein zweites Mal unterwegs mit dem magischen Unikatssound der Glasgower Band, die tatsächlich ggü. ihrem ebenfalls formidablen Debut einen draufsetzen. Man könnte sie als die schottische Antwort auf eine Vereinigung von Grizzly Bear und Battles bezeichnen und würde ihnen doch nicht gerecht. Eine unglaublich dichte Scheibe zwischen Indie- und Krautrock, Polyrythmik, Postrock, Folk und Electronic und dazwischen schauen sie auch immer mal auf die gewitterverhangene See wie bei „The None of One“). Und schrauben sich mit dieser magischen Mixtur unwiderstehlich in die Hörgänge mit Songs voller brillianter Melodienbögen. Limitiertes Deluxe-Vinyl inkl. CD! *Chemikal Underground

PHIL WILSON - god bless jim kennedy US 10 LP+MP3/CD 14,9/12,5 Phil Wilson, von den June Brides (britische Semi-KultPost-Punk-Pop Band aus Mitte der 80er), mit Solowerk. Weiter macht er mit intelligenten Pop mit Folk Einflüssen. Neben der klassischen Band-Besetzung finden wir auch Viola und Trompete im permanenten Line-Up.- Alles sehr clean und mittig, klingt wie brave World Inferno Friendship S. ohne deren Biss oder Brisanz. *Slumberl.

PLANTS AND ANIMALS - la la land US 10 LP+MP3/CD 17,9/16,5

Weitere Facette für den Sound of Montreal. Agieren gerne mit schwebendem, mehrstimmigen Gesang, haben neben feinem Gespür für Psychedelic und einem Faible für Pink Floyd-artiger Atmo auch erdige Momente, bei denen sich dann eine angedreckte Bluesgitarre gen Himmel erhebt. Der Verve der 70er klebt wie Lehm in den Songs, aber so schön ausdifferenziert und überzeugend in ein eigenes, intensives Vehikel gepackt mit viel Sinn für Details und gute Melodienführungen. *Secret City

PLUG - s/t

US 10 CD/LP180gr

je 13,9 RADIKAL SATAN - viento del este D 10 LP180gr 13,5

Mehr als vielversprechendes Debut des Drumcomputer & Keyboards & Bass & Voice-Duos Sian Dorrer (vocals and drums) und Georgie Nettell (bass, keys and vocals). Mitreissende minimalistische Popvignetten mit einer Mischung aus gemeinsam und abwechselnd gesungengesprochenem Avant-Pop-Gesang und einer klasse Mischung aus Post-Punk-Vibe mit Früh-80er-Einschlag. Sie driften wunderbar entlang am britisch angehauchtem Wave-Pop mit einer Gegensätze vereinenden Energie, die gleichzeitig Kälte und Wärme in sich trägt. 180gLP oder Digipak. *Upset the Rhythm

PLUS/MINUS (+/-) - pulled punches US 10 CD 14,9 Ungehörte19 Juwelen aus 10 Jahren Bandgeschichte, einige bereits als Bonustracks auf japanischen Editionen, die Mehrheit ist jedoch unveröffentlicht*Teenbeat

POND - frond

AU 10 CD/LP2 16,5/17,9

Pond aus West Australien sind eine eigenartige & einzigartige Band. Auf ihrem Album ‚Frond‘ vermischen sie Elemente von Folk, Epic Psych, Glam und Dance zu einer musikalischen Erfahrung der besonderen Art. *Hole in the sky

POSIES - blood/candy UK 10 CD/LP+MP3 15,9/18,9 180g-Vinyl mit MP3-Code, Klappcover und Poster! Sind ja nie die produktivsten gewesen, die PowerPopper aus Bellingham (Washington), haben es mit zwischenzeitlich eingelegten Pausen aber jetzt auch schon ins 23. Jahr geschafft. Und Jon Auer und Ken Stringfellow & Co zeigen keine Anzeichen von Müdigkeit, groß angelegte Harmonienbögen und viel Fantasie bestimmen das Songwriting, zeitlose Melodien für große Glücksmomente. *Rykodisc/ADA

PURLING HISS - public service ann. US 10 LP 15,9 Mike Polizze von den Philly jam-Punks Birds of Maya unternimmt eine Tauchfahrt unter Sealevel mit seinem Soloraumschiff. Absolut lo-fi aufgenommener Full-on Destroyer Gitarren-Rock, bei dem die 6 Saiten im Vordergrund stehen und keine Kompromisse gemacht werden. Gerne sind Effekte auf der Gitarre, die die ganze Bandbreite des psychedelic Jammings auskostet und für jeden Spass zu haben ist. *Woodsist

PLEASANTS - forest and fields D 10 LP/CD 15,5/13,9 RA RA RIOT - orchard US 10 CD/LP+MP3 17,5/20,9 Die wunderbare Amanda Rogers mit ihrer ein wenig an Tori Amos erinnernden Art trifft den unbekannten Mike Matta in den Kornfeldern. Die Seelenverwandtschaft spiegelt sich in den zauberhaft mit- und ineinander verwobenen Vocals der beiden aus, die sich ideal ergänzen in sensiblen, bewegenden Songs. Sie selbst sagen über ihre Begegnung: „...as if two people were wandering lost in the woods and happened to find each other only to realize they were singing the same song“ und begleiten sich mit viel Klavier und etwas Akustikgitarre und Orgel in Songwriter-Folk-/Americana-Songs, die erdig klingen und 100% handgemacht sind wie auch das Eco-Cover. *MMD

Etwas beschwingter als auf dem Debut, was sich v.a. in dem befreit wirkenden, eine eigene Art von Soul verfolgenden Gesang widerspiegelt, setzen die Jungs aus Syracuse auf dem 2. Album fort. Tanzbarer Kammerpop mit einerseits Streichersets, andererseits töften Upliftbeats und einem Popapproach, der stellenweise in seiner Leichtigkeit und seinem Ohrwurmpotential Elemente von Phoenix, MGMT, Arcade Fire bis gar Hot Chip vermischt, aber immer wieder auch balladeskere Momente einstreut und dabei einen ganz eigenen Weg gefunden hat. *Barsuk

Tango-Doom - ein neues Genre ist geboren! Radikal Satan - Frankreichs bestgehütestes Geheimnis liegt vor. Die beiden argentinischen Brüder Maurice & Cesar Amarante spielen Kontrabass, Akkordeon und Orgel, während ihr französischer Verbündeter Jonathan Burguin das Schlagwerk malträtiert. Und Tango-Doom trifft es tatsächlich annähernd - mit zäher Langsamkeit und Einflüssen beginnend ab den 30er Jahren beiderseits des Atlantik, schickt uns das Trio auf eine Reise durch verwegene Sounds, welche an frühe Horrorstreifen erinnern, oder aber „als ob die Dead Brothers eine Liaison mit Bohren & der Club of Gore eingehen würden“. Anchecken. * Urquinaona

RAY OMEGA - s/t

D 10 LP

10,-

Wunderbar verträumter und sehnsüchtiger, leichter Gitarrenpop mit Powerpopanleihen vom Sons Of Cyrus Sänger, Hara Kee Rees- und Monster & MaskinerMembers. Erinnert etwas an Chameleons, Mary Onettes, Shout Out Louds, Urlaub in Polen. * Fin Du Monde

RICHARD WARREN - laments UK 10 LP+CD/CD 17,5/15,Homogenes Album vom Ex-Echoboy irgendwo zwischen (Indie-)Rock mit 60s-Touch, Blues, Classic Rockballaden, Folk und ein bisschen Soul, gut abgehangen, songwritertechnisch brilliant. *Tenor Vossa

ROBERT WYATT/GILAD ATZMON/ROS STEPHEN - for the ghosts within UK 10 CD/LP2+MP3/ CD+DVD 16,5/18,5/18,5 Wunderschöne Kollaboration der drei Musikerfreunde Robert Wyatt, Saxophonist/ Komponist Gilad Atzmon und Violinistin/ Komponistin Ros Stephen, die mit einem mannigfaltigen Liederzyklus beeindrucken, der aus Originalen von Wyatt genauso wie aus Jazzstandards wie „Lush Life“, „In A Sentimental Mood“ oder „Round Midnight“ schöpft und Wyatts Stimme (und sein Pfeifen) kunstvoll inmitten eines verführerischen Dramas zwischen Streichquartett und Altsaxophon platziert. Ein Glanzstück zeitgenössischer Komposition, das Wyatts einzigartige Position als Wandler zwischen verschiedensten musikalischen Welten hervorhebt und eindrucksvoll seinen unstillbaren Appetit am Entwickeln neuer musikalischer Sprachen unterstreicht. Als Bonusmaterial auf der CD+DVD gibt´s den Dokumentarfilm „For The Ghost Within“, ein 27 minütiges Making Of mit Interviews etc. *Domino

ROYAL BATHS - litanies US 10 CD/LP+MP3 14,9/16,9 Die „königlichen Bäder“ (was für ein Bandname) mit ihrem erstaunlichen Debut. Eine Platte wie vor 40 Jahren, nein 20, nein 10, ach, vielleicht doch zeitlos!? Melodische dunkle Drums, ohne Becken, mit Schellenkranz, ein tiefer unverzerrter Bass, zwei Gitarren mit heavy Reverb und zarten Noiseparts und zwei Vocals, gemeinsam oder gegeneinander, mehr gesprochen als gesungen und trotzdem sind die Songs mehr hymnisch als depressiv. Alles dunkel, warm, düster, esoterisch,

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

druggy, ..... ja, genau, direkt gelandet zwischen Velvet Underground, Spacemen 3 und Joy Division. Aber doch eigen und mehr als nur die Kopie. smart. * Woodsist

SCIENTISTS - this is my happy hour AU 10 LP 20,5 Untertitel: Birth of the Scientists. Schwerpunkt liegt auf 1982-1984 * Cherry Red

SEEFEEL - faults

UK 10

10“

7,9

14 Jahre nach ihrem letzten Release kehrt die Postrock/Shoegazer-Formation, Warps erstes Signing mit Gitarre in den 90ern, in erweiterter Quartett-Besetzung zurück. Diese 4-Track-EP zeigt Seefeel hypnotisch, experimentell, psychedelisch, noisy, vesrpielt und gleichzeitig verträumt. *Warp

SHUGO TOKUMARU - port entropy US 10 CD/LP+MP3

15,9/16,5

Ein verzauberter Märchenwald, ein regenbogenfarbigen Klangteppich aus Flöten, Akkordeon, Mundharmonika, Piano und Xylofon schichtet sich unter aufmunternde Akustikgitarrenschrammelritte und Shugo´s warme Stimme und die hierzu bestens passenden japanischen Texte. Dargeboten in einem leuchtenden Sounddesign, das in der Perfektion seiner Austariertheit an die Brillianz von Cornelius erinnert, aber musikalisch im Folk-Pop zuhause ist. Eine für unsere Ohren exotische Wundertüte, die sich auch kleinteilig verarbeiteter Elemente bedient und in ihren vielfältigen, eigentlich komplex zusammengefügten Klangschichten mit Repetitionen, Melodien, Geräuschen und der Vielfalt der Instrumente schwebend leicht klingt. Geniale, ungewöhnliche Musik des japanischen Sufjan Stevens. *Souterrain Transm.

SISKIYOU - s/t

US 10 LP+CD/CD 21,9/14,9

Debutalbum des neuen Projekts des ehemaligen Great Lake Swimmers-Mitglieds Colin Huebert zusammen mit dem Immer-nochSchwimmer Erik Arnesen. Banjo, Piano, Akkordeon und Gitarre sind die Hauptinstrumente dieses fast schon winterlichen Albums, das mit reichlich Wärme und Intimität in einer melancholischen, emotionalen Atmosphäre glänzt. Wunderschöner Kammerfolk mit Indieanleihen, von einer leidend-klagenden Stimme getoppt, mit verhuschtem Schlagwerk begleitet und mit typischem North-West-Lo-Fi-Feeling ausgestattet. Wunderschön aufgemacht mit kleinem Poster und auf dickem Vinyl+CD. *Constellation

SKY LARKIN - kaleide UK 10 CD/LP+MP3 9,9/16,9 CD-Midprice bis 31.12. *180gLP mit Klappcover +MP3-Code! Das Trio aus Leeds kann für sich eine ganze Musikwolke für sich alleine beanspruchen. Leicht kantiges Riffing, das seine Lektionen im Posthardcore gelernt hat und vermutlich Don Caballero und Touch & Go einwandfrei buchstabieren kann, will sich keinen Standardpopschemen unterwerfen, Sängerin Katie Harkins hat von der Stimme her das Zeug zu allem und bringt den melodiösen Counterpart zum

45


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK komplexen Songwriting und überraschenden Wechseln und Wendungen. Auch mit etwas weniger schrillen Vocals sind sie so ein wenig die legitimen britischen Erben von Sleater Kinney. *Wichita

SMALL BLACK - new chain US 10 LP/CD 14,9/14,Mühelos und entrückt klingt die Musik der Band aus Brooklyn. Schicht um Schicht türmen sich die Lines auf aus bebenden Drums, Gitarren, Synthies und allerlei, Hall spielt sowohl beim verwaschenen Gesang wie den Instrumenten eine große Rolle. Subtil die Melodieführung, faszinierend das Szenario, eine paradiesisch anmutende Landschaft, bei der Grenzen verschwimmen. Faszinierende experimentierfreudige Popmusik, die mit den ähnlich klingenden Aninmal Collective, Dirty Projectors und Grizzly Bear mit halten kann, im Rare Book Room-Studio in NYC abgemischt. *Jagjaguwar

SPENCER P. JONES & ESCAPE COMM - sobering thoughts AU 10 LP 17,9

Spencer P. Jones muss man nicht mehr groß vorstellen. Kollaborationen mit Nick Cave, Gun Club, Lydia Lunch und Rowland S. Howard sowie sein Mitwirken bei den Beasts of Bourbon, lassen jedes seiner Releases zu absolutem Pflichtstoff für Aussie Fans werden. Mit Unterstützung von John Nolan (Bored!, Powder Monkeys) an der Gitarre pendelt die hier dargebotene Range von straighten R´n´R Shots (Johnny Thunders meets Richard Hell meets Voidoids) über „broken heart“ Balladen im typisch australischem fünf-uhr-morgens-nachdurchzechter-nacht-Modus. Ein wahrhaft intensives Hörerlebnis. * Bang

STEREOLAB - not music UK 10 CD/LP 14,9/15,9

Ein Jahr nach dem offiziellen Split schieben die Briten doch noch ein Album nach. Die 13 Stücke entstanden allesamt zeitgleich mit ihrem letzten Album „Chemical Chords“, Stereolab schlagen hier aber durch die Bank ein etwas höheres Tempo ein und wagen hochinteressante Sidekicks im Rahmen ihres Soundszenarios, was den Hiatus der Band noch betrüblicher macht. Fast ist man geneigt von Stereolab´s spannendstem Album seit „ Emperor...“ zu sprechen, so vielseitig und rythmisch versiert und antreibend,hat man sie selten gehört. 2 Remixe von Atlas Sound und Emperor Machine sind auch dazwischen, was die Abwechslung hier nur noch erhöht. *Duophonic

STEVE VON TILL - if i should fall US 02 LP

23,5

Vinyl limitiert auf 500 copies! Solo-Songwriter Album vom Neurosis Frontmann, nur mit Gitarre, *Svart

SUN ARAW - off duty US 10 12“+MP3/CD 14,9/14,5 CD kommt mit „Boat Trip“ EP als Bonus! Sun Araw (aus San Francisco) ziehen ihre Inspiration aus dem Kraut der frühen 70er, integrieren Dub-Versatzstücke, Loops und Psychedelic, drehen diese durch den Fleischwolf, es wabert und brodelt, Drogen kommen ins Spiel, geisterhafte Stimmen erklingen, versetzt mit Hall und ohne Oates, treffen auf rituelle Tribals. Und unterschwellig grooved ein angefunkter Beat. Abgefahren. * Woodsist

46

SUFJAN STEVENS - age of adz SUUNS - zeroes qc US 10 LP/CD 15,5/13,9 TALLEST MAN ON EARTH - sometimes the blues Wer so mühelos Popsongs aus is just a passing bird ep US 10 LP/MCD 13,9/10,9 US 10 CD/LP2+MP3 14,9/18,9 Opulent aufgemachte 2LP+MP3Code und dickem Klappcover! Sufjan sich persönlichen, ihn tangierenden Themen wie Liebe, Sex, Tod, Krankheit, Angst und Selbstmord. Musikalisch ist er in eine andere Sphäre empor gestiegen, spielt vermehrt mit Electronic, nicht ohne auf die charakteristischen Bläser und Streicher und Chöre zu verzichten. Songwriting und Umsetzung wirken wie von einer anderen Welt, Opulenz und Verspieltheit treffen auf eine futuristische Vision, die die Verabschiedung des Alten mit beinhaltet. Beeindruckende Musik, die es so noch nicht gab, der Zeit vorraus. Im Zentrum steht das 25-minütige „Impossible Soul“, ein unglaublich kunstvoll komponiertes Stück Musik, das einer Art Musical gleichkommt. *Asthmatic Kitty.

harten Steinblöcken meisselt und bei wem so oft Noise und Raum zu Hooklines und erkennenswerten Elementen funktionieren, ist etwas Besonderes. Aus einer zurück gelehnten Haltung heraus, geht das Debut der Band über das, was gemeinhin unter Indierock läuft, hinaus mit einer warm klingenden und doch düsteren wie mystisch klingenden Absprache zwischen Pop, Postpunk und experimentellem Rock. Dabei schrecken sie auch nicht vor mechanischen Beats und elektronischen Elementen zurück und klingen aber beim Opener gleich so, als ob ein Roboter in der heißen Wüstensonne zusammenbrechen würde. Gleissende Musik mit hohem Spannungsgrad, hohem Gesang, kratzigen Gitarren und einer ungeheuer mitreissenden Atmosphäre. Zeitlose, in alle Richtungen offene Musik, die gierig auf Mehr macht. *Secretly Canadian

Vielleicht nicht ganz so weit der Zeit so weit voraus wie „Age of Adz“ knüpft die immerhin eine Stunde (!) lange EP eher an „Illinois“ an. Chöre, Flöten, Hörner, Streicher usw. in einem winterlichen Ambiente, das den Weihnachtsmann zum Schmelzen bringt. Mit höchster Virtuosität agiert er in einem leicht gigantomanischen Wolkentempel, zitiert beim Titelsong Simon & Garfunkels ätherisches „The Sounds Of Silence“, gibt es in einer zweiten, floydianischen „Classic Rock Version“ und auf dem 17-minütigen „Djohariah“ setzt er Teile von Neil Youngs „Everybody Knows This Is Nowhere“LP und kaputten Gospel zu einem mehrfarbigen Mosaik zusammen. Meine Güte, ist der Mann gut. *Asthmatic K

Lim. Vinyl! Neue Band aus Los Angeles - mit u.a. John Frusciante.. Außerdem gibt sich John Taylor von Duran Duran am Bass bei ,Tigress Ritual“ die Ehre, aber v.a. die Band der Multiinstrumentalistin und Sängerin Nicole Turley (Ex-Weave!). Zu jeder Zeit funky und an die Grooves von Krautrock und Dub, den Skronk des 80s New Wave und dem Post Punk der Raincoats und Slits angelehnt. 7 Tracks. *Manmal

SUFJAN STEVENS - all delighted people-ep US 10 CD/LP2 13,9/16,5 SWAHILI BLONDE - man meat US 10 LP

SUN KIL MOON - admiral fell promises US 10 LP2/CD 28,9/15,5

2LP mit dickem Cover und 2 in Frankreich live aufgenommenen Bonustracks! Hach, Kozelek muss nur den Mund aufmachen und alles ist gut. So auch hier, da braucht es nur 6 Nylonsaiten als Begleitung und der ExRed House Painters-Sänger erstrahlt in vollem Glanz. 3. Album unter dem Pseudonym. Bewegend, weil keiner eine schönere Stimme hat. Sehr minimalistisch. Furchtbar teures Vinyl auf Vinyl Films, CD bei Caldo Verde

SURF CITY - kudos

US 10 LP/CD 15,5/14,-

In der Tradition der legendären neuseeländischen Gitarrenmischpoke steht der in der Ahnenreihe von Spacemen 3 über The Clean und Jesus & Mary Chain bis frühen Teenage Fanclub angelegte Sound dieser Kiwis. Schrammelnder Psychedelic-Shoegazersound mit nach hinten gemischten Vocals und einem zusätzlichen Velvet Underground-/ZombiesTouch, auch Sonic Youth luggen ein paar mal um die Ecke und der Neu!-Beat sorgt für hypnotisches Kreiseln. Sehr schön. *Fire

mehr unter www.flight13.com

14,9

SYSTEMS OFFICER - underslept US 10 LP2+MP3/CD 17,9/12,9

Lim. Vinyl inkl. Bonustracks. Wenn die Ex-Kollegen von Three Mile Pilot schon mit einem neuen Album zurückkehren, will sich auch Armistead Burwell Smith IV - weiteres Gründungsmitglied und auch bei Pinback als Songwriter und Sänger involviert - nicht lumpen lassen. Er wählt ein eher getragenes Szenario, natürlich durch und durch mit dem unwiderstehlich-typischen San Diego-Indie-Flair. Unwiderstehlich ist die leichte Melancholie, die die Songs durchflutet, klasse Gesangshookline und ein komplexes wie auch verträumtes Songwriting, das das Herz berührt, die Sinne verklärt und natürlich das Trademark von Pinback trägt. Sehr schön. *Temporary Resid.

TAMARYN - waves

US 10 LP/CD 17,9/14,9

Auf vielen der Shows beschloss Matsson das Set mit einem brandneuen Song namens „Like The Wheel“, der schnell zu einem Liebling der Fans wurde. Gesellschaft bekommt er von 4 weiteren Songs mit dieser unglaublich tollen Stimme, u.a. „The Dreamer“, einem Klassiker, den Matsson auf der E-Gitarre performt. *Dead oceans

TAME IMPALA - innerspeaker US 10 LP2/CD 18,9/14,9 Angetrieben von den peitschenden Rythmen eines brillianten Drummer gallopiert die zahme Schwarzfersenantilope zu laufendem Bass und sengenden Gitarren durch den Wüstensand. Die Band aus Perth wagt auf ihrem kolossalen Debut imposante Überführungen skandinavischen Psychedelicrocks a la Dungen oder alte Motorpsycho ins australische Outback, unternimmt Ausflüge zum erdigen Mojave-DesertRock, zu halluzinogener Psychedelic-Pop-Buntheit bis hin zu poppigen Hallverspieltheiten - ohne jemals das Raumschiff zu verlassen. Sehr lässig, erdig und verspielt mit einem Wechselbad aus Stimmungen und Farben. So schön wie das Cover. *Modular

TAMMAR - i live here now US 10 LP

16,-

4 im Sommer 2009 live in Bloomington‘s Russian Recording aufgenommene Tracks. Hypnotischer EinRiff-Sound mit wavigem Sänger, der ein ums andere mal in die Ewigkeit reitet. Da braucht es wenig mehr als einen psychedelischen Orgelunteron und ein krautiges Bass-Drum-Unterwerk in Velvet Underground-Manier, dazu eine schöne Gitarre. Atmosphärisch düsterer Postpunkindie. Handgesprayte Cover. * St. Ives

TEENAGE FANCLUB - a catholic educationLP 19,9 Rerelease des original 1990 auf Matador erschienenen Klassikers. *Fire

TELEKINESIS - dirty thing D 10 10“+MP3/MCD

11,9/8,5

Michael Lerner mit druckvoller 5-Song-Ep. Der Titeltrack ist ein zeitloser psychedelischer Sing-Along-Pop-Hit, danach wird abgerockt und auf die Tube gedrückt mit 4 schnellen Klasse-Stücken, bei denen er räudige Indierockgitarren mit Lo-Fiappeal und seinen unwiderstehlichen klaren Vocals kombiniert. Ein Song vom Debut und je ein Cover von den Magnetic Fields und von „The Drawback“ (Joy Division/Warsaw). *Morr

„Skygazer“ nannte Pitchfork die Musik des Duos aus San Francisco. Unwirkliche, träumerische Musik mit dem herrlichen Sound der verhallten THEM CROOKED VULTURES - mind eraser, no Dreampopshoegazergitarren von chaser US 10 10“pic 6,Multi-Instrumentalist Rex John Record Store Day Release, auf der Flip „HWY 1“ live Shelverton und dem wie eine große from sidney und ein Interview. *Sony Wolke darüber liegendem Gesang THERMALS - never listen to me US 10 7“ 5,5 von Sängerin Tamaryn. Widerhall „Never listen to me“ und das unveröffentlichte „there is verfestige Dich! Der lange verschollen geglaubte Sound always a reason“ * Kill Rock Stars. von Gruppen wie Lush, den Pale Saints, den Cocteau THESE NEW PURITANS - hidden rmx UK 10 10“ 7,5 Twins, Slowdive oder My Bloody Valentine feiert eine Remixe von SBTRKT und Salem, on top noch ein grandiose Wiederauferstehung in hypnotischen Songs Ghosthunter Mix und eine komplett neue Version von voller Atmosphäre, Sinnlichkeit und Herrlichkeit. Musik „3000“ inklusive den Alternative Rap Kollektiv Main aus einer anderen Welt und Zeit. *Mexican Summer Attrakionz! *Domino


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK THREE MILE PILOT - inevitable past is the future US 10 LP2/CD 17,9/13,9

Nach 12 langen Jahren ein neues Album, übrigens das erste, das komplett von den 3 ursprünglichen Bandmitgliedern BHP-Sänger Pall A. Jenkins, Pinback-Basser Zach Smith und BHP-Pianist Tobias Nathaniel zu gleichen Teilen geschrieben, eingespielt und produziert wurde. Und es vereint die Stärken der 3 aufs Beste und liegt stilistisch eigentlich ziemlich genau zwischen BHP und Pinback in dieser doch sehr stilbildenden, einzigartigen San Diego-Indierockwelt mit seiner melancholischen Verträumtheit, dem für den oft getragenen, verträumten Sound unabdingbar wichtigen Piano, den Wechseln zu schnellen, aufputschenden Rockern, die in die Ewigkeit zu reiten scheinen und brillianten Melodieführungen. Geschmeidig! Als ob sie nie weg waren. *Temporary R.

TIM HECKER - haunt me

US 10 LP2

23,5

Zum ersten Mal auf Vinyl! Lim. Deluxe Doppel-LP auf klarem Vinyl im vollfarbigen Gatefold Sleeve. *Alien 8

TIM ROBBINS AND ROGUES GALLERY BAND - s/t US 10 CD/LP 15,5/15,9 Als Schauspieler ist Robbins (Mystic River, Catch a Fire...) keiner von den typischen Plastikhollywoodstars und auch musikalisch ist er nicht im Mainstream zuhause. Aber in den USA und seiner reichen Musikgeschichte. Robbins liebt Country, Americana, Folk und Blues, den 4 Koordinaten, zwischen denen seine mit Gitarre, Pedal Steel, Kontrabass, Drums und stellenweise Klavier, singender Säge u.a. instrumentierten, sepiafarbenen Songs segeln. Ausgewogene Mischung aus melancholischeren Songwriterstücken, Bluesstompern und US-Countryradiokompatibleren Stücken. *PIAS

TIMBER TIMBRE - s/t

ist offener, geht mehr in Richtung 90s-Lo-Fi-Indie und Troy sitzt plötzlich zwischen Bill Callahan und Stephen Malkmus und ist doch er selbst. Hui! Digipak*Third Side

TU FAWNING - hearts on hold D 11 LP/CD 15,9/14,5 *7.1.11 Phänomenales Debut der neuen Band von Joe Haege (31 Knots/Menomena) und 3 weitere Multiinstrumentalistinnen und Songwriterinnen aus Portland. Perfektes Album eines langen, dunklen Winters: Spukig paukende Drums, unheimliche Orgeln, Bläser, ein Klavier, eine dezidiert eingesetzte Gitarre und viele andere Elemente, die in grandiosen, die Atmosphäre mit wenigen Mitteln anheizenden Instrumentierungen und brillianten Arrangements zu Glanz kommen - und nicht zu vergessen die sich in diesen mal theatralisch-aufpeitschenden, mal getragenen Szenarios räkelnde Stimme von Corrina Repp. *City Sl.

TUSQ - patience camp D 10 LP/CD 15,9/14,9

In den verschneiten finnischen Wäldern aufgenommenes Debut des aus Mitgliedern nicht ganz unbekannter dt. Bands (Schrottgrenze, D-Sailors, Herrenmagazin, Coalfield) zusammengesetzen Quartetts. Und diese Erfahrung zahlt sich soundmässig vielfach aus. Ein unbestimmtes Gefühl von Fernweh und Weite hängt in ihrer Musik, eine energiegeladene Melancholie, die sich vom vielfach eingesetzten Hall im Gesang über

TV Buddhas kommen aus Tel Aviv, leben in Berlin undspielen im Jahr durchschnittlich 200 Konzerte weltweit. Ihr bluesiger Garagenrock mit dreckigen Boots, der 90er-Gitarrenrock aufgesogen hat und mit ProtoPunk-Charme daher kommt, klingt in Triobesetzung etwas zahmer als bislang, wagt öfter den atmosphärischen Ritt auf einem Riff und neigt zu vielleicht etwas weniger Ausbrüchen, was der Eingängigkeit der Songs wiederum zugute kommt. Aussenseiter-Rock irgendwo zwischen Stooges, Patti Smith u. White Stripes. *Trost

TWO CHIX & A BEER - friends of dolores D 10 LP/CD 16,5/15,9 2 der 4 von Whitest Boy Alive, aber auch 2 der 4 der Band um Otto von Bismarck aus Kreuzberg, die seit 2003 existiert. Hier sind sie beim Americana zu Hause mit ein paar Sprengsel Folk, Country, Blues und ein bisschen Soul und Gospel. Meistens zurückgelehnter Sound im unteren Tempo, bei dem aber auch der Whiteboyfunk oder manchmal aufblitzt, aber man bleibt gerne ganz authentisch, aber abwechslungsreich bei alten Freun-

V/A - absolute beltar

UK 10 LP2

22,9

V/A - chickens in love

US 10 LP

16,5

Untertitel: Mid-Med-Mod-Rock & spanish Psychsploitation from the „Cradle of spanish Pop“. Gleichzeitig ein Sampler zum 50. Geburtstag des spanischen Absolute BeltarLabels. 22 Stücke des spanischen Psychedelic-60s-Underground von Soledad Miranda (Vampyros lesbos), Los Mismos, Fusioon, Fuerza, Los Roller, Rudy Ventura, Furia, Los Huracanes u.v.a., darunter bizarre Versionen von Stücken von Bowie, Stones, Quincy Jones u.a. Linernotes! * Finders K.

Sampler zugunsten des 826 LA-Schreibprogramms für Kinder auf Origami Vinyl. Die Idee war, Kinder in Workshops Texte schreiben zu lassem, die anschliessend von 12 Bands umgesetzt wurden: She & Him, Edward Sharpe & Magnetic Zeroes, Fiona Apple, Dum Dum Girls, Cold War Kids, Crystal Antlers, Submarines u.a.

V/A - le pop 6 F 10 CD/LP+MP3 16,5/16,5

6. Teil der Serie mit wie immer großartigen Entdeckungen wie Feloche, die Gainsbourg-Erben Cecile Hercule, die rockige Alexis HK oder die unschuldige Stéphanie Lapointe. 14 von 16 Songs sind in D noch unveröffentlicht, darunter brandneue Stücke von Marianne Dissard,

sentiert…

SCANNERS Submarine CD

5,9

3. Single von „Schall und Wahn“, eine beschwingt-poppige Aufforderung zum Widerstand gegen die tagtäglichen Heimsuchungen und Zumutungen. im exklusiven neuen Single-Mix, auf der Flip „Die Idee Ist Gut Doch Die Welt Noch Nicht Bereit - Live in der Tonhalle München“. *Vertigo

Schmelzende Melodien und ein Gitarrenmix aus Indie, New Wave & Art-Rock. Produziert von Stephen Hague (NEW ORDER). SCANNERS aus London sind ein Juwel der UK-Indie-Szene & und über Allem schwebt die wundervolle Stimme von Sängerin Sarah Daly.

Design: josekdesign.com

TROY VON BALTHAZAR - how to live on nothing US 10 CD 15,5

Nach wie vor ist es nicht unbedingt einfach, den Betonsockelssound des wilden Ex-Chokebore-Frontmann mit seinen Lo-Fi-Acoustic-Soloalben zusammen zu bringen. Wobei der 2. Anlauf noch mehr überzeugt als der schon gute erste und um Längen besser kommt als so mancher Ex-Punkrocker, der jetzt meint, einen auf Barde machen zu müssen. Neben einigen wundervollen Folkpopperlen und langsamen Indierockern mit unterlegtem Piano gibt es plötzlich auch immer wieder vermehrt hysterischere, eskalierende Momente, die leicht an alte Zeiten anknüpfen mit Verzerrungen und herrlich sarkastischen Textmomente. Das Songwriting

TV BUDDHAS - dying at the party A 10 LP/CD 14,9/15,5

den und Ideale. Ideal fürs BBQ oder einen verrauchten Abend in der holzvertäfelten Bar. *Butterama

Unter Schafen Records prä

CA 09 CD2/LP 15,-/15,9

Rerelease auf Full Time Hobby mit CD-Bonustracks!

TOCOTRONIC - die folter endet nie D 10 7“

den wehmütigen Einsatz von Akkordeon bis in die schlingernden bis bratzigen Gitarrenparts hinüberzieht. Zeitlos elegante, abwechslungsreich mit schönen Kontrapunkten. *Strangeways

DIEGO - Gold CD/LP

Memorable Melodien treffen auf griffiges Songwriting. Mit dunkler Samtstimme und viel Hall in der Gitarre – mit blitzsauberen Melodien, melancholischen Gitarrenwänden und düsteren Bassgebilden beweisen DIEGO ein Händchen für den hymnischen Popsong.

Various - MELT! Vol. 6 CD

PANTEÓN ROCOCÓ Ejercito de Paz CD/LP

Das 5. Album der berühmtesten & umtriebigsten Band Latein- & Mittelamerikas ist da! „Ejercito de paz“ ist ihr vorläufiges Meisterwerk mit einer explosiven Mischung aus Latin, SKA, Punk & Mestizo-Klängen. Im November auf Deutschlandtour.

STILL HOT:

n & Hits von Mit unveröffentlichten Songs, Remixe RONIC, The XX, DELPHIC, FOALS, KELE, TOCOT S u.v.m.! EHEAD SHOUT OUT LOUDS, JAMIE T. FUTUR Compi-Ritterdieser stand selten – „All killer, no filler zu.“ Intro schlag einer Zusammenstellung mehr

want a THE MORE ASSURED - I do not free London lite CD/LP CD/LP SO SO MODERN - Crude Futures CD 2 Various - KING KONG KICKS Vol.

www.unterschafen.de

47


GITARRE | NOISE | POSTROCK | FOLK | ROCK Emmanuelle Seigner, Tom Poisson, Jérôme Minière, Caracol und Fredda. Trotz der stilistischen Bandbreite, die von Indie-Pop über Clubhits bis Wüstenrock reicht, wurde wieder ein in sich konsistentes, abwechslungsreiches Album zusammengestellt. Ausserdem Olivier Goulet, Yvan Marc, Coeur de Pirate u.a. *Le Pop

V/A - matador at 21 US 10 LP2+MP3/CD-BOX 19,9/49,9 Schicke limited Edition-6-CD-Box in einer Box mit 36 Pokerchips, 85-seitigem Buch mit Labelgeschichte, Photos etc. 5 Cds enthält remastered Songs aus der Labelgeschichte (von Cat Power, Superchunk, Interpol, Jay Reatard, Mogwai, Dead meadow, JSBX, Unsane, Teenage Fanclub, Cat Power, Liz Phair, Yo la Tengo, Matmos, Arab Strap, Pavement, Cornelius, The Fall, Pizzicato 5, Bardo Pond, Moonshake, New Pornographers, die sechste CD mit unveröffentlichten Aufnahmen der 10th Anniversary-shows in NYC, 1999(v.a. von Pavement). 2LP+MP3 (nicht abgebildet und wohl nur mit den Tracks vom Doppel-Album) enthält die 19 Tracks von CD5 mit aktuellem Material von Sonic Youth, Perfume Genius, Interpol, Shearwater, Fucked up, Yo la tengo, Magic Kids, Harlem, Ted Leo, Cold Cave, Girls, New Pornographers, Jay Reatard, Kurt Vile, Stephen Malkmus u.a. * Matador

V/A - sugar lumps 3

UK 10 LP/CD 14,5/16,5

Untertitel: „ A psychedelic selection of groovy movers and sweet freakbeat...“ Mal knallbunte Fuzzparty, mal exotische Exkursion, mal psychedelischer Organ-Funk oder Street-Stomp, mal 60s Mod (so mancher Paul Weller-Mitmusiker ist hier mit dabei...) oder aber auch 60s Surf Punk. Bunte Mischung aus 15 Songs von den Electric Prunes, Elements, Avengers, Prisoners, Moons, Stereoscope Jerk Explosion, Smashing Time, Thrush, Action Band, Andy Lewis, John´s Children, Low Fidelity Jet Set Orchestra, Jugz u.a. *Acid Jazz

VEIL VEIL VANISH - change in the neon light D 10 CD 11,9

prägen neben dem prägnanten Gesang das nun etwas warmfarbiger gezeichnete Bild der Walkmen. Entschlackt u. sepiafarben. *Fat Possum

WAR ON DRUGS - future weather US 10 LP+MP3 13,9 6 Songs wie gegerbtes Leder, klingen wie eine Mischung aus Devendra, Nick Drake und Früh-70erPsychedelic, aber immer hat Adam Granduciel die Melodie klar im Blick, während die Instrumente wundervoll verwaschen. *Secretly canadian

WARPAINT - the fool UK 10 LP2/CD

16,9/15,5

Dynamischer Postrock mit Gesang aus Los Angeles von 4 Damen, die in Kalifornien zudem den Ruf einer exquisiten Liveband geniessen und von John Frusciante gefördert werden. Dabei erzeugt das Quartett eine fieberhafte Atmosphäre mit minimalen Mitteln, kratzt am Mathrock und einem Sound, der eigentlich sonst immer nur von Männern gespielt wird und bewegt sich traumwandlerisch in progressiv-psychedelischen Gefilden. Der Gesang öffnet sich oft ins Mehrstimmige und genau hierdurch hebt sich Warpaint positiv ab und immer wieder glänzen sie auch mit dunkel-atmosphärischen Popkleinoden. *Rough Trade

WEEKEND - sports US 10

LP2/CD

20,9/12,5

Tolles Debüt einer Band aus San Francisco. Die Jungs spielen eine eingängige Mischung aus Shoegaze, Indie, No Wave und Postpunk. Das klingt hier nach A Place To Bury Strangers, da nach den Dust Devils, dort nach My Bloody Valentine und dann plötzlich nach Killing Joke. Jede Menge Feedback auf den Gitarren, ein stumpfer Bass, sehnsuchtsvolle Vocals und treibende Drums. Amazing! * Slumberland

WHITE NOISE SOUND - s/t US 10 LP/CD 14,9/15,5

WOLF PEOPLE - steeple US 10 CD/LP+MP3 13,9/15,5 Nach der Singles-Compilation „Tidings“ das eigentliche Debut der britischen Retrorocker, aufgenommen in einem alten Hühnerstall auf dem Gelände eines walisischen Herrenhauses aus dem 17. Jahrhundert. Ländliche Inspiration holten sich lange vor ihnen für umfassende Rockmeisterwerke auch schon andere Rifffanatiker und in dem Sound findet man tatsächlich die ganze Palette erdfarbenen Songwritings vom hypnotisch riffreitenden Endlosigkeitsgrooves über Hardrockangehauchtes, Bluessolis bis zu eindringlichen Folksongs. Grooviges Druming und die Liebe zum Gitarrensound bestimmen die 9 Songs. *Jagjaguwar

WOMEN - public strain

US 10 CD/LP 15,5/16,9

Entpuppen sich immer mehr zu einem der besten Jagjaguwar-Acts. Auf ihrem 2. Album kontrollieren die Kanadier ihre knirschenden, harschen Dissonanzen wieder ein Stück besser im Rahmen ihres in mehrere Schichten strukturierten Songwritings. Ungewöhnliche Rhythmik, überraschende Momente und Wechsel, halldurchtränkte Noisemomente, die Stimme klingt wie durch eine Dopplerdose gesungen, sie öffnen Räume mit Shoegazernoiselnden Gitarren, die aber immer einen retrohaften Klang besitzen und verschliessen sich im nächsten Song in introvertierter Klaustrophobie. Und aus einem fast dronigen Klangbad erhebt sich plötzlich ein krautiger Beat, korrespondiert mit einem sonischen Lick und die Women steigen vehement auf einen psychedelisch-urbanen Postpunkberg. Klasse. *Jagjaguwar

YOUNG GODS - everybody knows CH 10 CD/LP2 16,5/19,9

180g-Vinyl! Seit 25 Jahren eifrig und kreativ und auf der Suche nach Perspektiven für ihren Sound gelingt Franz Treichler & Co hier tatsächlich eine positive Überraschung, was auch daran liegen mag, dass sie mit ihrem um einen Gitarristen erweiterten Line-Up in neue Gefilde vordringen ohne den typischen Sample-Industrial-Electronic-Rock zu vernachlässigen. Atmosphärisch passiert mehr, die Tiefe der Songs genauso größer wie die soundliche Dimensionalität. Treichler dringt gesanglich in neue Bereiche vor, Songs wie „Sunshine“ oder „ Miles Away“ mit ihren verhallten Akustikgitarrenlicks und dem Laika-artigen Unterwasserflair in Kombination mit dem Adult-Pop-Gesang wäre so bisher nicht vorstellbar gewesen. Stilübergreifende zeitlose wie kosmische Musik auf höchstem Niveau und ihr bestes Album seit langem. *Two Gentlemen

YOUNG GUNS - all our kings are deas UK 10 CD 15,9 In UK gehen die 5 britsichen Youngsters gerade ab wie Schmidt´s Katze mit ihrem metallisch angehauchten Alternative-Rock, der einerseits mit amtlicher Härte agiert, andererseits auch gefühlvolle Passagen einstreut und sehr geradlinig erscheint. Melodiöser Gesang und ein am amerikanischen Rock orientiertes, radiokompatibles Songwriting werden den Erfolg ebnen. Erstauflage kommt mit 4-Track-Bonus-CD „Mirrors-Ep“. *PIAS

WOODEN WAND - death seat ZACH HILL - face tat US 10 LP/CD 15,5/13,9 Der massiv talentierte, hypernervöse US 10 CD/LP+MP3 15,5/16,9

James Jackson Toth ist einer, der Dass Pete Kember (Spacemen statt einer Pistole immer seine Aku3, E.A.R) hier seine Finger mit im stikgitarre am Gurt hängen hat, der Spiel hatte, verwundert genauso Eine Hand voll Jungs und ein denselben Geist wie Merle, Willie, wenig wie die Mitarbeit von Super Mädel am verzerrten Bass aus San Waylon, Bob und Hank atmet, aber Furry Animals-Magier Cian Ciaran. Francisco treten in die Fußstapfen nicht so klingt und für den Nashville Das walisische Sextett wabert und von den Großen des New Wave. immer noch das Zentrum guter Mushoegazert heldenhaft, es flirren und Immer wieder muss man an The sik ist. Unprätentiöse, aber leidenschaftliche Folksongs sengen oft Gitarren(feedbacks) und Cure denken, Die Sisters blintzen mit einem Schuss Americana, weniger Country, und Effekte zu Orgelchords in magischein ums andere Mal durch die literarischen Texten mit einer schmerzhaften Ironie und hypnotischen Soundgewittern, abgewechselt von sphärischen Arrangements. Mal flott mit sehr angenehmer Stimme gesungen. *Young God ruhigeren, psychedelischen Songs, die einen genauso nach vorn gespielt, mal langsam und melancholischer schön ins nebelverhangene Nirvana begleiten. *Alive wird New Wave mit traditionellem Goth-Rock und YANN TIERSEN - dust lane UK 10 CD/LP+CD 15,5/17,5 Postpunk kombiniert. Für Fans von Blacklist, Prids oder WEEN - quebec LP+CD mit Klappcover! Weit weg US 10 LP2+MP3 21,9 o.g.! * Dependent von einem Soundtrack wie für Rerelease auf 180g-2-LP + MP3-Code! *Schnitzel „Amelie“ bewegt sich Tiersen hier WALKMEN - lisbon US 10 LP+MP3/CD 18,5/14,9 WEEZER - pinkerton US 10 LP4/CD2 61,-/25,9 auf seinem selbstproduzierten LP mit Klappcover! Die Ex-Jonathan Fireater haben Deluxe-4LP-Reissue mit 16 unreleased tracks, allen 6. Album auf „einer Reise auf der ihren ohnehin schon dezidiertB-Seiten und Livetracks. 35 gemasterterte Tracks auf 4 staubigen Straße (dust lane), die punktuierten Stil weiter verfeinert LPs oder 2 CDs! 2. Album. Ein Klassiker. *Geffen uns zum Tod führt.“ (Eigenaussage). und klingen auf dem 5. Albumein WEEZER death to false metal US 10 CD 15,9 Nicht nur aussergewöhnliche Musik, wenig wie die Zusammenkunft der 9 bisher unveröffentlichte Aufnahmen aus den späten wenn man bedenkt, dass Tiersen Strokes mit I Am Kloot und den 90ern und frühen 00ern. *Geffen seine Instrumente fast im Alleingang aufnimmt. LangDresden Dolls. Der unverkennbare gezogene, sich aus der Redundanz, der Wiederholung WIR SIND HELDEN - bring mich nach hause Vintagesound der Instrumente, heraus immer mehr steigernde Songs, in denen sich unplugged D 10 LP+CD 19,9 v.a. der einmalig minimalistsiche eine Instrumentenschicht über die nächste legt. Noisige Unplugged-Version des aktuellen Albums. *Columbia Schrammel- und Gitarrensound,

48

Gitarren gehören dabei genauso dazu wie Streicher, Piano oder Chöre. Süchtig machende Mischung aus Hypnose, Melancholie und lärmenden Elementen, die wie die Quintessenz des Montrealsounds mit auf der einen Seite Elementen von GYBE und auf der anderen BSS klingt. *Mute

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

wie Kollborationen immer aufgeschlossene Drummer trommelt ja auch gerade unglaubliches auf dem neuen Album von Marnie Stern, da kommt er fast zeitgleich mit seinem 2. Soloalbum um die Bassdrum. Geht ab wie Lucy. Futurismo-ProgNoiserockcore, der seine Einflüsse so sehr verschleiern kann, dass man sie nicht mehr ausmacht. Musik für Leute, die es lieben, wenn die Synapsen schwingen und Neues geschieht. Battles für Unschärfefans. Ein großer, filigraner Schrottplatz. Wow Zach macht ja fast alles, aber er wurde auch unterstützt von Devendra Banhart, No Age, Guillermo Scott Herren aka Prefuse 73, Greg Saunier von Deerhoof, Carson MCWhirter von seiner Ex-Band Hella u.a. *Sargent House

ZENTRALHEIZUNG OF DEATH (DES TODES) - scusi capitano kirk D 10 10“ 10,Ein grungiger Song, gefolgt von noisigem Garage, surfige Gitarren und ein schnelles Schlagzeug, mal instrumental, mal mit an Refused erinnerndem Geschrei. Ein Klangbild, dass sich ständig verändert, aggressiv, verschroben und treibend. * I Love Marbach

mehr unter www.flight13.com


Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

49


METAL | STONER | DRONE | PSYCHEDELIC ALTAR OF PLAGUES - tides ep US 10 LP/CD 14,9/13,5 180g-Vinyl im Klappcover! Neue EP der irischen Black Metal-Formation mit zwei Songs: „Atlantic Light“ (15:45) und „The Weight Of All“ (19:45) (mixed by Mell Dettmer). Die Songs pendeln zwischen schwarzer Magie, epischem Postrock und Düster-HC und wecken Erinnerungen an eine Mischung aus Wolves in the Throne Room, Isis und Cult of Luna. Groß! * Burning World

BAND OF SPICE - feel like coming home S 10 CD

Of All Roots“ ist so ein ein unberechenbarer Brocken, auf der einen Seite black as hell, andererseits auch tief im Death verwurzelt - man fühlt sich erinnert an die schwedischen Durchstarter Watain, rasende Blastbeats, keifende Vokills, kalt und hypnotisch, aber hin und wieder findet sich auch der ein oder andere versteckte HC Groove. „Triumvirate unquestionably leaves Black Anvil´s enduring, pitch-black mark on the metal world“. * Relapse.

12,9 BLACK COUNTRY COMMUNION - black country US 10 LP2/CD 18,9/16,5 Neue Combo um Spice, bekannt als ehemaliger Sänger der Spiritual Beggars - die Spannweite umfasst erneut ein breites Spektrum von Rock´n´Roll Musik, ist mal bluesig, mal soulig, kommt aber immer auf den Punkt und knüpft teilweise gar an Spiritual Beggars Meisterwerk „Ad Astra“ an. Die ganze Platte fließt munter vor sich hin, da braucht man eigentlich die Skiptaste nur, um die Hits noch ein zweites oder drittes oder viertes Mal zu hören. * We deliver the guts

BARN OWL - ancestral star US 10 LP+MP3/CD 15,9/16,5

Vinyl im Klappcover! Barn Owl gehören zu den Guten. Kommen aus San Franciso und wissen auf Anhieb zu begeistern. Mittlerweile haben sie sich längst als Meister des Genres etabliert, erinnern mit ihrem phantasievollen Drone-Noise-Ambient an eine grandiose Mischung aus Sunn o))) und Fennesz, der Sound wabert minutenlang vor sich hin, kleine Feinheiten aus frühem Kraut bis Blackmetal-Atmosphäre gesellen sich zum Sound. Dieser sich stetig steigernd variiert durch elektronische Soundschnipsel, Feedback und Pianointerludes in Endlosschleife. *Thrill Jockey

BEEN OBSCENE - magic tabledance D 10 CD/LP 14,-/15,5

Das lang erwartete Debut der 2007 gegründeten Band aus Salzburg. Die Band legt die Messlatte auf eine beeindruckende Höhe und zeigt ganz klar dass sie keinen Song, keine Idee, nicht einmal ein Fragment vor der perfekten Vollendung aus der Kompositions-Schmiede entässt. Treibende Riffs treffen auf melancholische Zwischenteile, klassischer 4/4-Takt auf komplexe Rhythmen und einzigartig arrangierte Songs. Der 70er Jahre beeinflusste Sound wird mit modernen Strukturen vermischt und mit Melodien die sich ohrwurmartig ins Gehirn bohren zu einem homogenen Ganzen. Kurze Rocker - die in nur knapp eineinhalb Minuten alles auf den Punkt bringen - fügen sich neben Sessionausbrüche - die an der 14- Minuten Marke kratzen. * Elektrohasch

BLACK ANVIL - triumvirate US 10 LP+MP3/CD

50

16,9/13,9

Jetzt wird es dunkel. Black Anvil, einst als Kill Your Idols im NYHC aktiv, haben diesen nun ad acta gelegt, um ein wenig mit Satan persönlich zu flirten. Herausgekommen ist ein monströses Blackmetalalbum mit starken Death-Referenzen, „Evil

2LP mit Klappcover! Neue ClassicRock-Supergroup bestehend aus Sänger und Bassist Glenn Hughes (Deep Purple, Black Sabbath, Trapeze), Schlagzeuger Jason Bonham (Led Zeppelin, Foreigner), Keyboarder Derek Sherinian (Dream Theater, Billy Idol, Alice Cooper) und dem unendlich kreativen Blues Rock Gitarristen Joe Bonamassa. Die Idee zu dieser Supergroup kam Produzent Kevin Shirley (Black Crowes, Aerosmith, Led Zeppelin), als er im November 2009 Glenn Hughes gemeinsam mit Joe Bonamassa in Los Angeles beim ‚King of the Blues‘ Konzert sah. *Mascot

Blasts und für das Genre beinahe schon eingängige Vocals. Die japanische sludgecrustdoom-Maschine Coffins dagegen mögen es lieber slow, deep und heavy, so verschiessen sie ihr Pulver in gerade einmal zwei Tracks. Diese sind natürlich überlang, verdammt heavy, die Riffs meterhoch und die Vokills direkt aus der Todeszone. Huuuuge! * Haunted Hotel

COUGH - ritual abuse US 10 LP2/CD 24,5/13,9

„Thank Electric Wizard, Black Sabbath and a lot of weed for making this band possible“, schreibt das Terrorizer Magazin. So kann man es natürlich stehen lassen, denn Cough haben deepeste Riffs mit der Muttermilch aufgesogen, zudem haben sie ihren eigenen Ozzy aus der Gruft an den Vocals, welcher den fünf epischen Tracks seinen Stempel aufgedrückt - denn diese erzeugen eine massive Wall of Sludge, wirken monströs, klaustrophobisch und halluzinativ. „Ritual Abuse“ is an impressive monolith of sound and volume“. * Relapse

CUZO - otros munos

US 10 LP/CD 17,9/15,5

Auf ihrem zweiten Vollwerk, erforschen Cuzo die zeitgenössische Psychedelia aus der Perspektive von Rock und Psych Rock. In Form von sieben Songs, die instrumental sind, Einflüsse von Voivod über Rush hin zu Tangerine Dream verarbeiten und durch Raum und Zeit schweben. * Alone

BLACK SABBATH - black sabbath cross box DANZIG - deth red sabaoth US 10 US 10 BOX 155,LP/CD/LPpic 21,9/16,5/18,9 Box im spektakulären Kreuzformat! Die ersten 9 Alben (ozzy years) im Digipak, 3 Interview CDs, ein 100 Seiten Buch „Ozzy Years Discografie“ und 4 Gitarrenpicks!

CANNIBAL CORPSE - wretched spawn UK 10 LP180gr

18,5

180g colored gatefold wax! Reissue des 9ten Albums! Keine Frage, wenn es um den Death Metal-Thron geht, kommt man um die Goreliebhaber nicht rum. Beeindruckend wieder mal ihre technisch perfekte wie knüppelharte Tornadofront aus Hi-Speed -Drumming, Kettensägengitarren, über die Corpsegrinder `George Fisher´ seine Chefgrunzer lässt. *Back on black

CIRCLE OF ANIMALS - destroy the light US 10 LP/CD 16,9/13,9

Sanford Parker (Minsk, Nachtmystium, Twilight, High Confessions) scheint in seiner Jugend viel Ministry gehört zu haben, anders lässt sich der Einfluss der legendären Industrial-Pioniere wohl nicht erklären. Mit Bruce Lamont (Yakuza) hat er neuerdings Circle Of Animals ins Leben gerufen. Nach ihrer überzeugenden EP aus diesem Frühjahr, liefern sie auf „Destroy the Light“ wiederum eine moderne Form des stilprägenden Chicago Industrial Sounds ab. Unterstützung erhalten sie von solch illustren Gästen wie Steve Shelley (Sonic Youth), Dave Witte (Burnt by the Sun/Municipal Waste), John Herndon (Tortoise) und John Merryman (Cephalic Carnage). Jesus built my Hotrod! * Relapse

COFFINS/XXX MANIAK - cracks of doom US 10 LP

17,5

Der Blick auf das Backcover sagt alles - XXX Maniak sind hier mit 20 (!!!) Tracks vertreten und veranstalten ein Grindmassaker der Extraklasse mit pfeilschnellen

Ersten LPs sind rot! Auf 2000 Stück limitiertes Picture-Vinyl ! Nach 6 Jahren hier das erste neue Album des „Schinkengott“, unterstützt von Johnny Kelly (Type O negative) an den Drums und Tommy Victor (Prong, Ministry) an den Saiten. Man erkennt den kleinen König sofort, seine Art des Gesangs prägt natürlich auch dieses Album, dass man tatsächlich als einen halbwegs gelungenen Versuch betrachten kann, an die legendären Alben 1-4 anzuknüpfen. Danzig´s etwas daneben liegender Gesang war ja immer auch ein Markenzeichen, das ist hier auch wieder so, manchmal klingt das ein wenig inkohärent von der Aufnahme her, aber andererseits wohnt in diesem Album eine rohe Kraft und den guten alten Groove, der die alten Alben auszeichnete, findet sich hier ebenfalls desöfteren, etwas nervig sind die arg metallastigen Soloeskapaden der Gitarre manchmal... *AFM

DARK CASTLE - spirited migration US 10 CD/LP+MP3 15,5/21,5 Das gemischte Doppel aus Florida um Growl-Lady Stevie (git, vox) und dem ungewaschenen Drumwerk Robs´ mit ihrem ersten Full-Length. „Spirited Migration“ geht den Weg des „Flight of the Pegasus“ Demos weiter. Der Verstärker brennt, die Riffs kommen ultra-slow aus den Boxen „geschossen“, verbinden sich mit den gutturalen Vokills zu einer massiven Melange aus low-end-slowmo-Sludge mit atmosphärischen postrock-Interludes. Ein heißes Eisen aufgenommen von Philip Cope (Kylesa), abgemischt hat Scott Hull. * At a loss

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

DEATHSPELL OMEGA - paracletus F 10 LP/CD 25,5/16,9 Das fünfte Album der französischen Schwarzmetaller mit Hang zum Progressiven. Die Essenz des Albums? Black! Höllisch b la c k! Black as hell! „Colder than the graves of aeons. Lifeless silence“. Hellfire. Waren die frühen Werke noch stark vom rohen norwegischen Blackmetal beeinflusst, so ist dies spätestens seit „Si monumentum...“ einem überlegten Songwriting und postrockigen Tendenzen gewichen, ohne auf finstere Momente zu verzichten. Blackmetal für´s neue Jahrtausend. * Season Of Mist

DISMEMBER - like an ever flowing stream UK 10 LP2

20,5

180g colored gatefold wax! Reissue des Debüts inkl. 4 Bonustracks aus dem Jahre 1991 der aus Carnage hervorgegangenen schwedischen Deathmetalinstitution. Zählt zu den Top Three der besten schwedischen Deathmetal-Scheiben aller Zeiten! * Back on black

DISMEMBER - indecent and obsceneLP180gr 17,5 180g colored gatefold wax! Reissue des zweiten Albums der Zelebrierer des Taco-Riffs von 1993. Sollte ihr Erfolgreichstes werden. * Back on black

DISMEMBER - massive killing capacity LP2 20,5 180g colored wax gategold reissue! 3.Album von1995

DOWN - diary of a mad band US 10 LP3/CD2+DVD 27,5/25,9

Livealbum der New Orleans Southern Steel Supergroup um Pepper Keenan (COC), Phil Anselmo (Pantera), Kirk Windstein (Crowbar) und Jimmy Bower (Eyehategod). NUR die Doppel-CD enthält zusätzlich als Bonus eine 130-minütige DVD, die die Band im Jahre 2006 zeigt, als sie ihren Weg erstmalig auf europäische Bühnen fand, sowie ein Behind-The-Scenes Extra mit dem Titel „Tyrades and Shananigans“. * Roadrunner

DOZER - in the tail of a comet / madre de dios US 10 CD2 14,5 Die beiden „legendären“ Alben als Reissue auf Meteor City. 23 Tracks inkl. 4 Bonusstücke. * Meteor City

EARTH - a bureaucratic desire for extra capsular extractio US 10 CD/LP2 14,5/24,9 „We have been blessed with a massive offering from the gods!“ Der Beweis: Earth waren ihrer Zeit um Lichtjahre voraus! ... (und ja, die Vocals bei „Divine and bright“ übernahm ein gewisser Kurt C. von einer befreundeten Seattler Band). Zum ersten Mal gebündelt auf einer Doppel-LP (remastered by Mell Dettmer; liner-notes by Dylan Carlson; 180g im heavy stoughton jacket w/ printed inner-sleeves, exklusive artwork by Simon Fowler and Stephen O´Malley), finden sich hier die ersten Aufnahmen Earths (1990 Smegma Studios Sessions), welche zuvor nur auf der „Extra Capsular Extractions“ EP und der „Sunn Amps and Smashed Guitar“ CD getrennt voneinander erhältlich waren. * Southern Lord


METAL | STONER | DRONE | PSYCHEDELIC ELECTRIC MOON - lunatics D 10 LP deluxe/LP 22,5/17,5

LP lim. 100 copies colored; LP black wax lim. 400! Electric Moon sind Pablo Carneval, Sula Bassana und Komet Lulu. Somit ein feuriges Powertrio, welches durch ausufernde, psychedelische Improvisationen, energetische Drums und einen monotonen Bass zu überzeugen weiß. Und wenn man sich so anschaut mit wem die Band schon alles auf der Bühne gestanden hat (u.a. Vibravoid, Pharaoh Overlord und Gomer Pyle), weiß man wohin die Reise geht. * Nasoni

Machine“ liefert genau die krachenden Rhythmen, den Speed und die Härte die Exciter eine der größten lebenden Thrash Metal Bands werden ließen! Das Konzept der Lyrics des Albums beschäftigt sich übrigens mit sadistischen Folterungen... Mahlzeit. * Massacre

FARFLUNG - belief module

NL 10 LP2

23,5

Das 98er Album erstmalig auf Vinyl. Dem Kenner muss man nicht mehr erklären, dass es sich bei Farflung um eine der besten Psychedelic Bands der letzten Jahre handelt. Mischung aus 60s Acidrock, Syd Barrett, Kraut und Hawkwind. Inkl. Bonustrack. * Burning World

Jex Thoth und Blood Ceremony ein. Da wird man noch von hören. * Rise Above

GIUDA - senza paura, senza domani I 10 LP 11,Der ultimative Clash zwischen Crust und Metal. Das dritte Werk der italienischen Barbaren erinnert an eine Mischung aus Sacrilege, Onslaught und Concrete Sox, verbunden mit der Schwere Bolt Throwers´. Gerne werden sie auch als europäische Antwort auf Hellshock und Stormcrow bezeichnet. * Agipunk

GLORIOR BELLI - meet us at the... F 10 LP2 15,9 Vinyl des 2009er Album der französischen Schwarzmetaller. * Candlelight

die Soundpalette von keyboardlastigen Arrangements über doomige Klänge, alles serviert in einer vintage 70s Produktion mit sakraler Note. * I hate

JEX THOTH - s/t

US 07 LP

17,5

Vinyl im Klappcover. Das 2007er Album der Mannen um Frontfrau Jex. Pentagram und Sabbath stehen heute auf dem Speiseplan. Das dazugehörige Ambiente findet man wahlweise in der Kirche, gerne auch zwischen den Kreuzen im Vorgarten. Und der Onkel liest aus Aleister Crowley´s „Satanischer Bibel“ - den zugehörigen Soundtrack bildet dieses Album. Okkulter früh-70er Doom atrifft uf die Psychedelic von Jefferson Airplane. Devil´s Blood müssen sich warm anziehen. * I Hate

HARVESTMAN - in a dark tongue US 09 LP2 19,5 US 10 LP2 32,5 ELECTRIC WIZARD - black masses Endlich Vinyl vom 2009er-Soloalbum von Steve von Till, JODIS - secret house Schweres Gatefold. 180g wax! Neue Supergroup feat. dem Neurosis Mastermind als Harvestman. *Roadburn UK 10 CD/LP2 14,5/21,5 FARFLUNG - live at roadburn 2009 James Plotkin (Khanate, Khlyst, Phantomsmasher, US 10 L P2/CD 23,5/13,5 Das siebte Album für Rise Above HAUST - powers of horror N 10 CD/LP 15,5/23,5 O.L.D.) Aaron Turner (Isis, Old Man Gloom, Lotus wird sie in den Olymp fahren - was die Band in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat ist schier unfassbar. Und mit „Black Masses“ geht es weiter - sie verarbeiten Einflüsse der Kinks, stöbern durch die Geschichtsbücher, treffen auf Bathory, der NWoBHM findet ebenso statt wie komplett zugedröhnte Interludes, B-Movies, 70s Horror, Lovecraft - und natürlich, der okkulte Drug-Rock steht weiterhin an allererster Stelle - mit Sicherheit ihr stärkstes Album was Struktur und Eingängigkeit angeht. 8 gewaltige Tracks! * Rise Above

ELECTRIC WIZARD - dopethrone LP2 20,5 ELECTRIC WIZARD - witchcult today LP2 21,5 ENSLAVED - axioma ethica odinio N 10 LP2/CD 23,9/16,5 180g Vinyl im Klappcover mit bedruckten Innenhüllen! Enslaved haben bekanntlich den starren Blackmetal-Pfad schon lange verlassen, um ihren Sound durch Elemente des Prog-Post-Metals rundzuerneuern. Mittlerweile sind sie die Vorzeigeband, wenn es um modernen, progressiven Metal geht. „Axioma ethica odinio“ manifestiert ihren Ruf als „thinking mans black metal“, denn hier treffen extravagante Songstrukturen auf keifende Blackmetalscreams, desöfteren setzen sich cleane Vocals durch, leicht pathetisch aber immer atmosphärisch dicht, die Riff-Kaskaden peitschen nach vorne, treffen auf Pink Floyd im Höllenschlund, steigern sich in gänsehauterzeugende Refrains und bringen den Körper in Wallung und die Nackenmuskel auf Temperatur. Wächst mit jedem Hörgang! * Indie Rec.

EVIL COUNTRY JACK - jack´s country F 10 CD 10,Abgedrehte Mischung aus Surf, Metal und Jazz aus mit viel Humor und einer gewissen Punk-Attitüde aus Montpellier, Frankreich. Hört man nicht alle Tage, unterhaltsam ist es jedenfalls. * Be Fast

EXCITER - death machine US 10 CD/LP 16,9/21,5 Limitiert auf 500 numbered copies im Klappcover! Exciter muss man niemandem mehr vorstellen… jedes Wickelkind in der Metal Szene kennt die legendären Kanadier, die bereits vor Metallica und Slayer mit „Heavy Metal Maniac“ Metal Geschichte schrieben. „Death

Limitiertes farbiges Doppelvinyl in schickem Artwork live aufgenommen im April 2009 beim allseits beliebten Roadburn Festival. 12 Tracks der Monster Magnet für´s neue Jahrtausend. * Cobraside(LP)/Meteor City(CD)

FATSO JETSON - archaic volumes US 10 LP 15,5 Endlich auf Vinyl erhältlich, limitiert auf 500 Copies inkl. Beiblatt! * Neues Album der Wüstenbrüder. Sie sind so etwas wie die Tad des Stoner-Rocks. Einflussreich, von der gesamten Wüstenposse um Josh Homme geliebt, und doch blieb der kommerzielle Erfolg stets aus. Vielleicht liegt es an den jazz-beeinflussten Arrangements, möglicherweise sind die Herren Lalli auch einfach nicht „cute“ genug - am staubtrockenen Boogie-Blues Riffing und den beatlesken Harmonien, welche stets ihr Trademark waren, mag es wohl kaum liegen. Auch im Jahre 2010 hat sich daran nichts geändert - zeitloser Rock wie ihn sonst nur von Clutch oder aber den Masters of Reality kennt. *Cobraside

FLESHPRESS - no return US 10 LP180gr

HEADS - under the stress of ...

LP2

22,9

Re-Issue auf Invada! * Eins der britischen StonerPsychedelic Rock Aushängeschilder. Sie selbst nennen 13th Floor Elevator und Sonic Youth als Vorbilder, wir hören noch ne ganze Menge Kraut-, Psychedelic- und Spacerock der frühen 70er. Und so schaffen sie eine Fusion von den 70ties mit aktuellen Gitarren Einflüssen.

18,5 HIGHWAY CHILD - sanctuary come D 10 LP 15,9

„Fleshpress recall the glory days of Pessimiser and Slap-A-Ham, when Sludge was just nasty“. File Under: Sludge, Doom, Black Metal, Harsh Noise. 180g Vinyl, limitiert auf 400 copies! „No return“ ist ein hässlicher, unheiliger Trip nach Blackpsycodelia. Kalt. Kaputt. Zerstörerisch. ... Böse. Bizarr. Und sick. * Throne

FLESHPRESS - rebuild/crumble

Haust zählen sich selbst zur „Nekromantic Norway-scene“ um die Weirdos Okkultokrati and Arabrot. Sounds like: „Fucking loud in your face“. Das ist zumindest mal ein Statement. Ihre Einflüsse zieht die verrückte Bande aus trashigen Horrormovies, Darkthrone, Black Flag, Poison Idea, N o i s e und allem was gut und schräg ist. Wenn Kvelertak die black-necror´n´r-Version von Turbonegro sind, sind Haust die blacknecro-r´n´r-Version von Jesus Lizard. Mit TurbonegroFlair. Und typisch norwegischem Akzent. Kvelertak eine Stufe schräger, zwei Stufen nervöser, drei Stufen durchgeknallter. Und hässlich!! * Fysisk Format

LP180gr 18,5

Für Freunde von Corrupted, Sunn O))) und E. Wizard.

Neues Album der Dänen mit dem Gespür für den psychedelischen Feinschliff. Weckt der Bandname zuerst Assoziationen zu Deep Purple, so muss man schnell feststellen „nix da“, hier wird Sgt. Peppers Psychedelic mit feinen 60s Melodien verknüpft, teils erinnert es an aktuelle Bad Afro Combos (Dolly Rocker Movement, Baby Woodrose), noch öfter an Byrds oder aber T.Rex. *Elektrohasch

FU MANCHU - godzilla´s / eatin dust JESU - heart ache & dethroned US 10 LP2 34,5 US 10 LP/CD 15,9/13,5 Hier erfährt das 2004er Debut (Zwei-Tracks: 40 MinuOffizielles Reissue im Gatefold-Sleeve der beiden Man´s Ruin EPs (Godzilla & Eatin´ Dust) auf dem bandeigenem Label At the Dojo! Ein Burner jagt den nächsten! * At the Dojo

ten) eine Neuauflage via Hydrahead + 4 Bonustracks („Dethroned“).

JESU - sundown / sunrise UK 07

LP

Der Spiegel feiert sie bereits, zieht Vergleiche zu Blue Öyster Cult und King Diamond. Die Band der Namenlosen befasst sich mit der okkulten Seite des Lebens, tritt maskiert, zudem in Roben auf und fügt sich nahtlos in die Riege der „neuen Wilden“ um Devil´s Blood,

17,9

Clear Vinyl! „2 tracks 33 minutes. * Aurora Borealis.

GHOST - opus eponymous UK 10 CD/LP 14,5/16,5 JEX THOTH - witness ep US 10 LP

15,5

4 Track EP der okkult-acid-bluesdoom Band um Frontfrau Jex (ex-Totem). Die Einflüsse sind ganz klar bei frühen Sabbath, Witchfinder General und Pentagram zu finden und es werden Erinnerungen an die vor kurzem durchgestarteten Devil´s Blood hervorgerufen. Dabei reicht

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Eaters, House of Low Culture, Greymachine) und Tim Wyskida (Khanate, Blind Idiot God). Sie treffen sich in der Mitte aus Khanate und Isis - tiefe Drones treffen auf sphärischen Minimalismus. * Hydrahead

KATAKLYSM - heaven´s venom D 10 LP180gr 21,9 Neues Album der Todesmetaller aus Kanada, welches durch schweres, bleigeladenes Riffing, wagemutige Grunzvocals und eine alles niederschmetternde Produktion überzeugt. Alte schwedische Schule mit einem Hauch Florida und Viking-Metal. Hossa. *Nuclear Blast

KILL THE CLIENT - set for extinction US 10 LP/CD 16,9/13,9 Neue Band des Phobia Schlagzeugers Brian Fajardo. 19 Tracks in 26 Minuten. Es muss sich um Grind handeln. Dem ist natürlich auch so. Hätten Napalm Death oder Extreme Noise Terror diese produktionstechnischen Möglichkeiten gehabt, dies wäre ihr Sound gewesen. Pfeilschnelle Blasts, ein Monster am Schlagzeug und fiese Growls in Abwechslung mit einem heftigen Schreihals. Mit voller Kraft voraus. Oldschool-Geneliebhaber kommen hier nicht dran vorbei. * Relapse

LUDICRA - tenant

US 10

LP2

24,9

MASTODON - crack the skye CD+DVD

10,9

Limitiert auf 500 copies auf 180g Vinyl! Ludicra aus der Bay Area zählen zu dem wohl bestgehütestem Geheimnis des Metals. Tief verwurzelt im extremen Blackmetal, haben sie sich mittlerweile weiterentwickelt und lassen auch neue Einflüsse wie atmosphärische post-rock Klänge zu. Klar, das sie sich damit wunderbar in die Riege aus Enslaved oder auch Wolves in the Throne Room einfügen. * Throne

CD+DVD im Midprice bis 18.2. *Reprise

MENKILLINGMEN / DELILAH - split D 10 LP 12,Neues aus der Krachkiste! Menkillingmen bleiben sich Treu und hören sich noch immer nach Neurosis auf 78rpm an. Vertrackter Noisy Hardcore mit ScreamoEinschlag (und Einschlag ist hier genau das richtige Wort!). Die Kollegen von Delilah gehen düsterer und schwerfälliger zur Sache, spielen ihre arty Noisekarte

51


METAL | STONER | DRONE | PSYCHEDELIC aus und sulen sich im avantgardistischen Zerfall der Ereignislosigkeit. Meiner Meinung nach definitiv die interresantere Seite, da denkt man gelegentlich an die Neubauten, dann wieder an Beirut nur um festzustellen das beide Vergleiche doch wieder hinken. * Zach

record now reinstated! Natürlich noch verhältnis Nahe an Kyuss dran, aber doch auch schon mit erweitertem Spektrum. Inkl. einigen all-time Hits: avon, if only, mexicola, ... Ein Meilenstein, der später „nur noch“ Variationen erlebt hat ... * Ipecac

Klappcover und mit 2 Bonustracks + CD. Album Nummer acht setzt den Weg der großen Riffs und mörderischen Grooves eindrucksvoll fort und zeigt die Mannen um den etwas in die Breite gegangenen Frontmann Wyndorf von einer energiegeladenen und äußerst hungrigen Seite. Bestes Beispiel hierfür ist der Eröffnungsdoppelschlag „Hallucination Bomb“ und „Bored with Sorcery“, der noch immer zeigt das Mr. Wyndorf trotz der stürmischen Zeiten weder das Rocken noch das Singen, geschweige denn das Songwriting verlernt hat. Natürlich sind die Großtaten der 90er vorüber, aber Mastermind Wyndorf ist immer noch für einen kleinen Paukenschlag gut, seine Stimme klingt geölt und geschmiert wie in jungen Tagen und auch die Riffs verbinden die Trademarks der Band, klingen mächtig und heavy, vor allem aber b r e i t. Eine sichere Bank! *Napalm

For Fire sind zurück. Ihr magischer Mix aus 60s-Psychedelic, Pink Floyd-Gedächtnis-Vocals („Psychic Seasons“) und grandiosem Classic Rock mit Stoner-Anleihen weiß vollauf zu begeistern. Hervorgegangen aus Mitgliedern von den Deadly Snakes und Cursed, legen sie das Garagepunk-Gewand ebenso ab wie die nihilistische HC-Death-Robe, stattdessen fröhnen sie dem dunklen Psych der 60er, der heimliche Hit „Confusion´s Home“ erinnert gar an späte Soundgarden („Overfloater“ vom Down on the Upside-Album). Bluesgetränkt und halluzinativ. Dunkelverhangen und magisch. 8 Tracks. * Tee Pee

SAINT VITUS - mournful cries US 09 LP

13,5 TITAN - sweet dreams

Restock! * Der SST Klassiker von 88. Wino Weinrich und Mannen legen (neben Melvins, Soundgarden und später Kyuss) den Grundstein für die Groove Rock Ära der 90er. Deep rockende Riffs, heavy aber nicht metal, immer wieder mit psychedelischen Momenten. * SST.

MONSTER MAGNET - mastermind QUEST FOR FIRE - lights from paradise US 10 LP2+CD/CD 23,9/14,5 US 10 LP+MP3/CD 16,9/15,5 STEEL PANTHER - feel the steel Limitiertes, weisses Doppel-Vinyl im Der Verstärker glüht. Denn Quest US 09 CD/LP+MP3 10,9/19,9

NADJA - thaumogenesis US 10 LP2+CD

28,9

Limited edition, packaged in a heavy stoughton gatefold jacket designed by Seldon Hunt! Ein Track auf 3 (!!!) LP-Seiten verteilt mit einstündiger Laufzeit (auf side d befindet sich ein Remix von James Plotkin), welcher sich langsam durch nebelverhangene Sphären kämpft, um bei Minute 20 vulkanartig auszubrechen, um kurz darauf zu erlischen, um nach halbstündiger Regeneration erneut über den Hörer hineinzubrechen. Dazwischen liegen Klangwelten voller ambienter Schöneit und wundervoller Dronegebilde. Toll. * Important

OKKULTOKRATI - no light for mass N 10 LP/CD 23,5/15,5 Es brodelt im Underground. Denn: die spinnen die Norweger. Es geht in die nächste Runde „bekloppte Norweger erinnern sich an Metal/Punk als er noch gefährlich war“. Sprich: Celtic Frost und Poison Idea. Okkultokrati sehen aus wie Hellhammer vor 25 Jahren, ihre Mischung aus Metal und Punk rumpelt ähnlich spontan aus den Boxen und die Texte handeln von okkulten Dingen, Blut, Fleisch, hauptsache es klint makaber. Und das so hervorragend, das man sich scheinbar fragen muss, ob Tom G. Warrior sich nicht in Norwegen für einen Haufen unehelicher Kinder verantwortlich zeigen muss. ... * Fysisk Format

OM - conference of the birds US 06 LP 16,OM - god is good US 09 CD/LP 14,9/17,9 Wieder lieferbar!

QUEENS OF THE STONE AGE - s/t US 10 CD/LP2 17,9/32,9 Deluxe reissue on double 180 gram colored vinyl, gatefold sleeve, with three tracks initially cut from the

52

RIGHTEOUS FOOL - s/t

US 10

7“

5,5

Black wax! Neue Band um die beiden Corrosion of Conformity Veteranen Mike Dean (Bass/Vocals) und Reed Mullin (Drums/Vocals) + Jason Browning (HR Band - genau, die Bad Brains Frontkeule). Oh yeaahhh, 2 New Orleans Dirtkicker aus dem Lehrbuch, „Edict Of Worms“ grooved wie zu besten „Deliverance“-Zeiten und „Forever Flames“ lebt von seinem soulful lynyrdsabbath-Spirit. Mehr davon! Muss jeder 90s COC und Clutch Fan in der Butze haben! * Southern Lord

ROSS THE BOSS - hail the storm US 10 LP180gr/CD 18,9/16,9 Vinyl im Klappcover! Achtung, ein „Hailstorm“ zieht auf! Er nähert sich mit großer Geschwindigkeit. Und dieser „Hailstorm“ soll apokalyptisch und zerstörerisch sein. Wahre (true) Fans von Manowar werden begeistert sein, gehen doch Ross The Boss (ex-Dictators, ex-Manowar - ein Tausendsassa) den Weg weiter, den Manowar vor über zehn Jahren verlassen haben. Alle Trademarks sind vorhanden: die epischen, energiegeladenen Songs voller Magie, wie sie nur die wahren Meister zu erschaffen in der Lage sind, der markerschütternde, leidenschaftliche Gesang und die gnadenlos treibende Rhythmusgewalt. * AFM

SABBATH ASSEMBLY - restored to one US 10 CD/LP 14,5/19,5

Goldenes Vinyl! Bei der Sabbath Assembly handelt es sich um ein neues Projekt von Jex Thoth (exTotem, Jex Thoth), welches Liedgut der „Process Church of the Final Judgement“ neu vertont - das Ergebnis klingt weniger doomig wie die Hauptband, das okkulte, psychedelische Element bleibt bestehen und dabei entsteht eine prickelnde Mischung aus Gospel, Blues und Psychedelicrock. * Ajna

Gatefold Vinyl + MP3! Death to all but Metal. Die Spinal Tap des 80s Hairmetal. Packt die Spandex aus, spannt die Kutte über, Haarspray geht auf´s Haus. Jawohl, 80s Hairmetal is back. (stimmt nicht, in meinem Herzen hat er immer weitergelebt...töröööö). ... Mit Liebe zum Detail parodieren sich die Herren um Lexxi Foxxx - (the extra „X“ is for extra Sex!), Stix Zadinia, Satchel (ex-Halford) und Michael Starrr (ex-LA Guns) durch alle Klischees die ihnen Ratt, Def Leppard, Bon Jovi, Poison und Cinderella in den 80ern vorgelebt haben. * Island

SUMA - ashes

E 10 LP2

24,9

TAIGA II - flora chor

B 10 LP+MP3

16,5

Suma´s drittes Album ist ein Monster - addictive, sick, mean, beautiful! Billy Anderson (u.a. Neurosis, Melvins) hat Hand an die Produktion gelegt. Und so klingt es auch - ein heftiges low-end Schlagzeug, slo))) w und manisch zugleich, die Riffs natürlich schwer, frühe Melvins und Earth kommen in den Sinn, oft auch Neurosis, da kann es auch schon mal 8min dauern bis die Vocals einsetzen. Welcome to hell. * Vinyl limitiert auf 400 copies gatefold 180g. * Throne

180g Vinyl! Zweites Album des Nebenprojekts von Bryant Clifford Meyer (ex-Isis). Ähnlich wie der Vorgänger handelt es sich bei „Flora Chor“ um ein Drone-Erlebnis der Sonderklasse, erinnert an die Vorfahren Popol Vuh oder auch Harmonia, sanfte Piano-Elemente vermischen sich mit esoterisch angehauchten Soundscapes, die Tracks fließen harmonisch im Hintergrund, lassen Zeit und Raum stehen, wirken niemals aufdringlich, stattdessen geradezu entspannend. 9 wunderschöne Tracks! * Conspiracy

THAT´S ALL FOLKS / ANUSEYE - hypnotic pulse / fine needle D 10 7“ 6,9 Feiern ihr 20-jähriges Jubiläum hier. Exklusiv hierfür aufgenommen haben sie den wundervollen ultrapsychedelic Track „Hypnotic Pulse“. Auf der Flip findet sich die neue Band des That´s All Folks Sängers und Gitarristen Anuseye, welche ebenfalls mit ihrem Track („Fine Needle“) zu überzeugen wissen. * Nasoni

THOU - summit

US 10 LP180gr

18,5

Neues Album der Underground-Sludge-Black-PostrockBand aus New Orleans. Und wenn man der Presse glauben schenken darf, handelt es sich hier um ihr ausgereiftestes Werk voller morbider Schönheit, heftigen Vocals und tiefen Sludge-Geriffe. * Southern Lord

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

US 10 CD/LP 13,9/16,9

Die alten Tangerine Dream Scheiben mögen sich nicht zum angeben eignen, in einem ähnlichen Dilemma stecken Rush oder auch King Crimson (etc.pp). Dabei brodelt es seit Jahren unter den Oberfläche, kaum ein Monat ohne ein Kraut/ Prog/Synth/Psych-inspiriertes US Release, welches auf ganzer Linie zu überzeugen vermag. So auch Titan - das zweite Album der Brooklyn based Band um Steve Moore (Zombi) verbindet eben jene Einflüsse (early Pink Floyd und Genesis sind natürlich auch zu hören) - rein instrumental duellieren sich Synthie, Drums und Gitarre, sie erzeugen dabei pilz-geschwängerte Soundscapes, natürlich abstrakt, aber doch mit dem richtigen Gespür für Groove und Melodie - und doch verlieren sie niemals die Lust am Lärm machen. * Relapse

TORCHE - songs for singles US 10 LP/CD 22,9/15,5

Läuft auf 45rpm damit´s besser grooved! Colored wax (allerdings ohne Gewähr, da es sich um ein Briefumschlag Cover handelt, was entsiegelt werden muss)!!! Man kommt an ihnen nicht vorbei - welch ein unglaublich starker Return mit 8 Tracks in 20min. Das Doomstonerpop-Trio weiß um seine Stärken, marschiert mit voller Kraft durch den hitverdächtigen Opener „U.F.O.“, Stakkato-Riffing trifft auf kraftvolle Rhythmen und monströse Hooks, der einzigartige Gesang tut sein übriges und mit „Shine on my old ways“ gelingt der Überhit innerhalb lauter Hits. * Hydrahead

TRINACRIA - travel now journey infinitely NL 10 CD/LP2 12,5/24,9 180g Vinyl limitiert auf 500 copies! Hier erinnert einiges an eine Mischung aus Neurosis und Enslaved. Da verwundert es kaum, das man beim Blick ins Booklet feststellen darf, dass es sich hier um eine Art Supergroup aus Ivar Bjornson (Enslaved), Maja S.K. Ratkje, Hils Sofie Tafjord (Fe-mail) und Iver Sandoy (Emmerhoff) handelt. Während der Opener „Turn away“ noch in mächtigen slo-mo-doom Gefilden räubert, zieht „The Silence“ das Tempo an, aber schließlich sind Norweger am Werke, da darf der black-Spirit natürlich nicht fehlen, „Make no mistake“ erinnert an mittlere Isis/späte Neurosis mit Gothic-Note, aber „Breach“ und „Endless Roads“ überzeugen nicht minder, und spätestens beim emotionalen Afterburner „Travel now...“ wird klar, dass es sich bei Trinacria um mehr als nur einen Geheimtipp handelt. * Burning World

TRIPTYKON - shatter ep CH 10 LP180gr/CD

10,5/9,5

Neue EP der Mannen um Tom G. Warrior (ex-Celtic Frost, Hellhammer) mit 5 Tracks, welche sich nahtlos an das „eparistera daimones“ Material anfügen * Century

TWILIGHT - monument to time end US 10 LP2 25,9 180g wax im heavy gatefold! Starkes Artwork by Aaron Turner (LP). *Southern L


DENOVALI-NEUHEITEN

METAL | STONER | PSYCHEDELIC UNEARTHLY TRANCE - v US 10 LP2/CD 25,9/14,9

Limitiert auf 550 copies! Urban Funeral Monster Doom! „It´s like Melvins meets Darkthrone in a Brooklyn bar under a full moon“! (Mike Patton/ Faith No More, Fantomas, Mr. Bungle). Mit V treffen Unearthly Trance den Nerv der Zeit, zementieren ihren Ruf als „heaviest trio on earth“ (nach den Melvins selbstredend), zwischen zwei heavy Drum- und Gitarren-Schlägen kann man gerne auch mal locker einen Satansbraten jagen, nicht nur ein Manifest der Heaviness, sie spielen zudem mit Noise/Black und Industrial-Einflüssen, nähern sich langsam an um mit unbändiger Power über dich herzufallen. Sperrt eure Töchter weg. Grandios. * Relapse

an den Lastern des Lebens zugrunde gegangen sind. Wino dagegen erstrahlt in voller Blüte, covert Motörheads „Iron Horse/Born to Lose“ ebenso wie Savoy Browns „Shot in the head“, dazu 10 eigene Tracks, die an Brant Bjorks „Local Angel“ Album erinnern. * Exile on Mainstream

WITCHERY - witchkrieg

S 10 LP/CD 15,9/15,5

Legion (vox, Ex-Marduk), Patrik Jensen (git, The Haunted), Richard Corpse (git, Seance), Sharlee D´Angelo (bass, Arch Enemy, Spiritual Beggars) und Martin Axenrot (drums, Opeth) mit einem unheiligen Bastard aus Black´n´Death 80s Thrash´n´Roll. Kerry King (Slayer) ließ es sich nicht nehmen ein Gastsolo (quietsch, schredder, quietsch) zu übernehmen. Alles drin was gut und böse ist. *Century Media

WITCHFINDER GENERAL - friends of hell LP 18,9 UNEARTHLY TRANCE/SUMA - collaboration WITCHFINDER GENERAL - death penalty E 10 LP+CD 21,5 UK 10 LP180gr 18,9 Beide Bands sind hier eine Einheit, sprich, den exklusiven 20min Tracker haben beide Bands zusammen eingespielt. Limitiert auf 400 copies! * Throne

V/A - in search of hawkwind

US 10

CD 13,9

Tribut an Hawkwind - es covern u.a. Kinski, Mudhoney, Bardo Pond, Moon Duo, Acid Mothers Temple und White Hills. 9 Tracks. * Critical Ma

VALIENT THORR - stranger US 10 LP+MP3/CD 19,9/15,5

Das 7te Album in 5 Jahren. Respekt! Die Band um Leader „Valient Himself“ steht für die große Pose: Sie huldigen dem echten Hard Rock und spielen die Gitarre als Double. Hier kommt zusammen, was zusammen gehört: Metallica, MC5, Thin Lizzy, AC/DC und ein paar der besten Gitarrenriffs überhaupt. Und doch haben diese hairy MFs noch genug Dreck unter den Fingernägeln, um auch das Punk´n´Roll-Publikum zu befriedigen. Schmutziger Rock´n´Metal der Extraklasse! Produziert natürlich von Jack Endino (Nirvana, Mudhoney). *ADA/Volcom

VALKYRIE - man of two visions LP/CD 15,9/14,5 VALKYRIE - s/t US 10 CD/LP 14,5/15,9 Reissue des Debüts. Mischung aus Doom, Stoner und Classic Rock. Jake und Pete Adams (Baroness) toben sich hier aus. *Meteor City(CD)/Kreation(LP)

VOIVOD - negatron + phobos US 10 LP2+MP3 24,9 Auf 500 Stück limitierte 180g-Vinylversion+MP3-Code. Selektion von Tracks der beiden Alben „Negatron“ und „Phobos“. *Linus Entertainment

WINO - adrift

UK 10 CD/LP 15,9/14,9

Ein Mann und seine Gitarre. Neues Album der Legende. Rein akustisch. Eine persönliche Reise durch Blues, Rock, Doom und Americana. Zwischen klassischem Storytelling und filigran-göttlicher Gitarrenarbeit verzieht sich der Mann in seine eigene Seele und fördert seine wohl persönlichsten und damit intensivsten Songs zutage. Seine Helden heißen Townes van Zandt, Nick Drake und Tim Buckley, allesamt tragische Charaktere, welche

mehr unter www.flight13.com

Jeweils Farbiges 180g Vinyl im Klappcover! Witchfinder General sind eine legendäre Doom-Band aus Stourbridge, England. Sie waren Teil der New Wave of British Heavy Metal Szene und werden gemeinhin als Haupteinfluss auf das gesamte Doom-Metal Genre bezeichnet. „Death Penalty“ ist ihr Debüt von1982 und stark von den ersten 4 Alben Black Sabbaths´ beeinflusst. * Back on black

BLACKFILM - s/t D 10 CD/LP 15,5/24,9 KILIMANJARO DARKJAZZ ENSEMBLE - s/t

*17.12. * Ursprünglich auf einem grieschischen Label veröffentlicht und innerhalb kürzester Zeit ausverkauft, ist es nun höchste Zeit für einen Repress. Blackfilm verbinden eine ultra-dunkle Atmosphäre, ambienthaft mit Film-Noir Referenzen. Der Sound variiert zwischen DowntempoElektronik und kühlen Soundscapes, teils orchestral, aber auch apokalyptisch und dramatisch. In seinen besten Momenten erinnert dies an eine Mischung aus Portishead, Amon Tobin und Future Sound of London.

DALE COOPER QUARTETT - parole de navarre D 10 CD/LP2 15,5/27,9

D 10 CD/LP2 15,5/26,5

*10.12. * Das Debüt der legitimen Nachfolger Bohren & der Club of Gores´ erstmalig auf Vinyl! * Denovali

LES FRAGMENTS DE LA NUIT - demain, c´etait hier D 10 LP 20,9 VÖ 3.12. * Französisches Ensemble welches die perfekte Balance zwischen E- und U-Musik findet. Das Opus „demain, c´etait hier“ ist die Arbeit von drei Violinisten, einem weiblichem Chor, Piano und Cello. Herbstmusik die an Steve Reich, Philip Glass, aber auch Godspeed You Black Emperor erinnert. * Denovali

Hier werden Freunde des Darkjazz erfreut sein, denn den Sound den das Quartett erschafft, vermischt MAJEURE / SANKT OTTEN - s/t D 10 LP/CD 20,9/14,9 Elektronik (samples, cuts, sound VÖ 17.12. * Kein Zweifel, der Einfluss von Vangelis, treatments) mit akustischen Kraftwerk, Klaus Schulze und Brian Eno auf die Elementen (guitars, saxophone, vertretenen Protagonisten ist hier kaum zu überhören. trumpet). Es entstehen dunkle Majeure, das Seitenprojekt des Zombi-Drummers A.E. Balladen voller Sinnlichkeit die Paterra, verbindet analoge Synthesizer mit explosiven unweigerlich Bilder eines David Lynch Filmes im Kopf Livedrums - nennen wir es doch Moog-driven Blade hervorrufen. Das weckt natürlich Erinnerungen an Runner Disco. Sankt Otten ließen erstmalig Ende der Bohren & der Club of Gore, aber auch die Labelmates 90er aufhorchen, so verbinden sie seit jeher elegante des Kilimanjaro Darkjazz Ensembles sind stets präsent. Drones mit klassischen Instrumentensamples, Beats, Großes Kopfkino. * Denovali Akustik- oder E-Gitarren und Echoeffekten. Sehr HEAVEN IN HER ARMS - paraselene futuristisch. * Denovali

WO FAT - psychedelonaut D 10 D 10 LP2/CD 24,9/14,9 MOUNT FUJI DOOMJAZZ CORPORATION - doomLP2+MP3/LP2 deluxe 28,5/33,- Postcore-Fans aufgepasst! Gerne werden sie als die jazz future corpses D 10 10“x3 29,9 Wo Fat glauben an das R I F F. . Sie haben die Schule des Rock durchlaufen und von den meistern der 70er gelernt: Black Sabbath, Captain Beyond, Leslie West, ZZ Top..., sind noch weiter zurück gegangen, um am Fundament zu kratzen, haben Bluesmaster wie John Lee Hooker, Howlin Wolf, Son House und Mississippi Fred McDowell studiert und die hinterwäldlerischen Mythen des Nord-MIssissippi Hill Country a la R.L. Burnside und Junior Kimbrough aufgesogen. Zurück in der Gegenwart hat es ihnen auch das steinerne Riffing von zeitgenössischen Bands wie Sleep, Kyuss und Fu Manchu angetan. Sie kennen sich mit den archaischen Künsten der Analogaufnahme aus und Vacuum Tube Amplification. Schwarze auf 400 Stück lim. 2LP oder auf 100 Stück. lim. 2 Colour Split-2LP, beide inkl. Downloadcode. *Nasoni

ZOROASTER - matador US 10 LP2/CD 21,9/17,5 Lim. 2LP im Klappcover. Der Industrial der frühen 90er bahnt sich seinen Weg, verbindet sich mit ultra-deepen Sludge/Doom, fährt durch die Shoegazer-Waschanlage, um als Über-Groovemonster seinen zweiten Frühling zu erleben. Das 4. Album der Band aus Atlanta ist ihr Stärkstes, erinnert an eine begeisternde Mischung aus OM und High on Fire, spielt mit Killing Joke Einflüssen, hier und da ertönt ein Hauch Classic Rock, nur um kurz darauf eine Runde mit der Postrock-Bimmelbahn zu drehen. Kurzum: Alles drin was gut und teuer ist. Stark. *E1

kleinen Brüder von Envy bezeichnet, denn Heaven In Her Arms verbinden emotionalen, teils bombastischen Hardcore mit extremen Vocals. Da treffen zauberhafte Soundscapes auf eine Wall of Sound, druckvolle Passagen im stetigen Wechsel mit dreamy Passagen - furios und komplex, emotional und tiefsinnig, mitreißend und beeindruckend. Toll. * Denovali

HEIRS - fowl

D 10 CD/LP180gr 14,9/17,9

180g Vinyl im Klappcover! Zweites Album der Industrial/ Dronescape-Spezialisten. Wie auch der Vorgänger ist „Fowl“ ein 45-minütiger Koloss aus einem Guss - mit monolithischer Urgewalt, kalten Soundscapes und sich auftürmenden Klangteppichen durchforsten Heirs das Feld, das ihnen Bands wie Godflesh, Swans und Neurosis geebnet haben, erinnern natürlich an eben jene, schaffen es aber gekonnt den schmalen Grad zu umschiffen, um nur als Plagiat zu gelten, und verwandeln ihre Einflüsse in ihr ganz eigenes Süppchen. Mächtig. * Denovali

HER NAME IS CALLA - quiet lamb D 10 LP/CD 26,5/14,9 Keine Frage, „Her Name is Calla“ gehören zu den unkonventionellsten Bands die das britische Empire erzeit zu bieten hat. Die Instrumentierung reicht dabei von den üblichen Verdächtigen (Schlagzeug, Gitarre) hin zu Violine und anderen Streichinstrumenten, welche eine einzigartige Atmosphäre aus Postrock und Kammermusik schaffen. Freunde von Low oder aber A Silver Mt. Zion dürfen gerne ein Ohr riskieren. * Denovali

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Das 2007er Album als schicke 3-fach 10“. Drone Ambient, Experimental, Noise. Die Eckpfeiler stehen. Jason Kohnen (Bong-Ra) und Gideon Kiers sind unter dem Namen Kilimanjaro Darkjazz Ensemble dem experimentellen Ambient-Jazz verpflichtet. Ihr Nebenprojekt muss sich dahinter nicht verstecken - „Doomjazz Future Corpses“ ist semi-improvisiert vor Livepublikum aufgenommen, verbindet die Stille der Stars of the Lid, erinnert stellenweise an Aphex Twin, aber auch Bohren sind nicht fern. Hypnotisierend und faszinierend zugleich. * Denovali

NADJA & TROUM - split

D 10 LP180gr

16,5

TE´ - collection

D 10 LP3

34,9

Traumhafte Liaison des kanadischen „avant metal/drone doom“-Duos Nadja mit den Wegbereitern des Genres Troum. Die deutschen postindustrial/experimental Drone Pioniere, ein großer Einfluss übrigens auf das Schaffen Nadjas, fügen sich hervorragend in diese Kollaboration ein, die Songs sind kraftvoll und emotional zugleich, die Instrumentierung basiert auf elektrischen und akustischen Gitarren, dazu gesellt sich Bass, Akkordeon, Vocals und eine Drum Machine. Ein Masterpiece. * Denovali

3x180g vinyl! Beinhaltet die ersten drei Alben der japanischen Postrocker, welche an eine etwas aufbrausendere Variante Monos´ erinnern. * Denovali

WORRIEDABOUTSATAN - arrivals D 10 LP 27,9 Eleganter Postrock mit elektronischen Einflüssen. Die Presse jubelt und spricht von einer Mischung aus Underworld und Explosions in the Sky. * Denovali

53


ELECTRONIC GOODS ABSOLUTE BODY CONTROL - shattered illusion D 10 CD 14,9 Das erste neue Album der belgischen Minimal-WaveLegende Dirk Ivens und Eric Van Wonterghem (beide auch Ex-Klinik) seit 17 Jahren!! Klar klingen die Jungens nicht mehr ganz so kalt wie Anfang der 80er, was allein schon an der fortgeschrittenen Aufnahmetechnik liegen mag. Ansonsten lassen sie aber jeden Trend in Sachen Elektro geflissentlich bei Seite und fahren ihre eigene Schiene Minimalwave weiter * Sleepless

ABSOLUTE BODY CONTROL - tapes ´81 - ´89 D 10 CD5 38,9 Compilation der frühen Sachen einer der einflussreichsten Minimal-Wave/ EBM-Bands, jetzt auch als CD-Box, inklusive 20 seitigem Booklet. * Sleepless

AEROPLANE - we can´t fly UK 10 LP+CD/CD 17,9/15,9

LP+CD mit schönem Lochcover! Das im Alleingang eingespielte Debut des italienischstämmigen Belgiers Vito de Luca changiert herrlich zwischen cineastischer Weichzeichnerfranzosendisco, Balearic und Cosmic Disco und integriert wunderbar analoge Popzitate von Doors bie Discochanties aus längst vergangenen Ären. Da treffen Psychedelicrockriffs auf Gospeldisco, endlose Pianoechoriffs auf drückende Beats und Autotunegesang. Giorgio Moroder, Tangerine Dream, Air und Vangelis haben genauso ihre Spuren in diesem dennoch irgendwie psychedelischen Sound hinterlassen wie Disco, Pink Floyd und sogar angekitschtes Popcorn und Electro-Dub, dem dann aber gleich die Schweinerockgitarrenbrille aufgesetzt wird. Wenn man sich darauf einlässt, eine herrliche Sache, Schweinedisco passt dann auch ganz gut als Beschreibung. Als Gastsänger treten übrigens u.a. auf: Au Revoir Simone, Nicolas Ker (Poni Hoax), Songwriter Jonathan Jeremiah, das junge Popstarlet Sky Ferreira, sowie Soul Sängerin Merry Clayton. Sängerin auf Aeroplanes Lieblings Stones Song „Gimme Shelter“. Coproduziert von Bertrand Burgalat. *Eskimo

ALEC EMPIRE - golden foretaste of heaven D 08 LP2 Sonderangebot! *2LP auf Cargo

9,9

ANBB - ALVA NOTO & BLIXA BARGELD - mimikry D 10 CD/LP2 17,9/22,9

Schicke 2LP mit Klappcover jetzt billiger! Eine Zusammenarbeit, die Bargeld´s unverkennbare Vocals und Textkunst in einem abstrakteren musikalischen Kontext präsentiert als bei den neubauten. Soundexperimentator Carsten Nicolai aka Alva Noto ist der befreundete Partner, der es schleifen und klingeln, zirpen und bummern lässt. Kristalline Noiseformationen, Electronic, Geräusche, Samples... und auch Blixa tendiert manchmal ins Experimentelle, Ursprüngliche und Urtümliche zu den oft abgründigen Klanglandschaften und seine Stimme wird für Alva oft auch zum Instrument und er kreischt soviel wie seit Haus der Lüge nicht mehr. Die Stimme des 60er-Jahre-Models Veruschka von Lehndorf ist

54

auch zu hören bei „Katze“ . Leider gibts auch einige Überschneidungen mit der „ Ret Marut Handshake“-EP (4 Songs), allerdings das geniale Dylan-Cover „I wish i was a mole in the ground“ in der Long Version und dazu genügend tolles Neues. 10 Tracks. *Raster Noton

ANIKA - s/t

UK 10 CD/LP 13,9/18,5

Streng limitiertes weisses Vinyl!*Von Geoff Barrow (Portishead) produziertes und mit seinem Trio Beak eingespieltes furioses Debut der Deutsch-Britin Anika, die gesanglich mit Distanziertheit und Kälte auf den Spuren von Nico wandelt und ähnlich dieser auch ihren Akzent gewinnbringgend einsetzt. Ein aussergewöhnliches Coveralbum, das sich die Originale aus den 60er-Jahren von Skeeter Davis, Greta Ann, Bob Dylan, The Kinks oder Yoko Ono zu eigen macht und in einen eigenwilligen wie -ständigen Sound transformiert, der minimalistischen Post-Punk mit postwaviger Psychedelic, Krautrock, Electronic, Noise und Dub vermischt. Ungemein cool und divenhaft strotzen sie jeglichen trends! „Join the revolution.“ *Invada

APPARAT - dj kicks D 10 LP2/CD

16,5/15,5

Wurde ja auch mal Zeit, Sascha Ring ist einer der besten an der Schnittstelle zwischen analog und digital und ein begnadeter Mixer zudem. Ganz große Momente finden sich in seinem Mix. Wie er Martyn´s „Miniluv“ polyrythmisch in Ripperton´s „Echocity“ gleiten lässt, bei Burial & Four Tet zusammen mit Vincent Markowski die Motten tanzen lässt. Alles sehr schlüssig und einer der besten Mixe, die m.E. in der Reihe je erschienen sind. Neben 3 eigenen Pieces und 2 von Oval eingemixten ausserdem Pantha du Prince, Scorn, Phon.o., Tim Hecker, Joy Orbison, Luke Abbott, Born Ruffians, Ramadanman, Thom Yorke u.a. *K7!

AVEY TARE - down there US 10 CD/LP 16,5/16,9 Soloalbum vom Animal Collective-Mitglied! *Paw Tracks

BALAM ACAB - see birds

UK 10

12“

8,5

Aus Dubstep entwickeln sich neue Genres, nennt es „Drag“, „Witch House“ oder „Haunted House“. Wobei die Musik des bluthungen New Yorkers Alec Koone mit House nichts zu tun hat. Chilliger geisterhafter Sound mit dubbigen Chop Beats und Low-End Bass und schwebenden Sounds, entfremdet-mutierten Vocals, die zu schweben scheinen und Reverb-Atmosphäre. Verträumte, abgehobene Electronic ohne Bodenhaftung, ein Aufbruch aus tiefen Gewässern zu neuen Ufern. Dream-Step. Screwgaze. 5 Tracks. *Triangle

BILL WELLS/STEFAN SCHNEIDER - pianotapes D 10 CD/LP+MP3 16,5/16,9 Eigentlich ist es Kammermusik, was der der Nestor der Glasgower Indie-Szene, der am Grenzgebiet von Electronica, Folk, Jazz und Neuer Musik interessierte Bill Wells und Stefan Schneider (To Rococo Rot/Mapstation) da machen. Wells spielt fragile Tonfolgen auf dem

Bechstein-Flügel, Schneider nimmt sie mit zwei alten Tonbandgeräten auf und spielt sie mit veränderter Geschwindigkeit ab. Daraus ergeben sich Spiegelungen der Töne und Ideen: Wells antwortet auf die tonalen Verschiebungen, er baut sie ein in seine Improvisation, spielt mit ihnen, entwickelt sie fort. *Karoke Kalk

BON HOMME - s/t

DK 10 CD/LP 16,5/18,9

Normalerweise ist der dänische Dandy Tomas Høffdin derjenige von den dreien bei WhoMadeWho, der für die Basslines und die hoch gepitchten Falsett-Stimmen verantwortlich ist. Und gerade die gedoppelte hohe Stimme ist dann auch ein wesentliches Merkmal seines Soloalbums. Die Tracks dazu changieren zwischen Disco, House, verspielt-getragener flächiger Electronic, verlangsamten, stimmungsvoll-dunklen Electro-Schiebern wie das wunderschöne „Ray Ban“ oder verspultem Electrofunk wie bei „The Battery inside your arm“. *Rent a Record Company

BORNGRÄBER & STRÜVER - in g D 10 LP 15,-

2 langgezogene Tracks auf jeder Seite (17 bzw. 15 Minuten), die sich gut als „21st Century-ElectronicKrautrock“ beschreiben lassen. Der Einfluss von motoric Kraut-Bands wie Neu! spielt dabei eine ähnlich große Rolle wie Minimal-Techno und elektronischer Dub und sie greifen auf Electronic dabei genauso zurück wie auf klassische Instrumente. *M-Minimal

BOT`OX - babylon by car

F 10 LP/CD 15,9/15,5

Eine assoziative Hommage an Ästhetik und Design des Automobils, die überwiegend instrumental (bis auf 4 Tracks mit No Wave-Legende Judy Nylon (Snatch), Mark Kerr und Anna Jean) über entsprechende Umsetzung in z.b. maschinelle Repetitionen und über die Songtitel passiert. Julien Briffaz und Benjamin Boguet aka Cosmo Vitelli inszenieren ihre schizoide Persönlichkeit zwischen Nostalgie und Modernität, zwischen Pop und Post-Punk, zwischen Electronic und Rock und mit einem typischen, sehr angenehmen French Touch, der dann auch die Weichheit der Auto-Rundungen mitnimmt. Hat was zeitloses, weil soundtrackhaft, treibend, mit vielen memorablen Momenten und Verwandtschaften zu Tangerine Dream, Air, Cybotron, Wire, Fad Gadget oder John Carpenter. *I’m A Cliché

BRANDT BRAUER FRICK - you make me real D 10 CD/LP2 15,9/16,5

Das Trio beeindruckt mit einem spektakulären Sounds, der vom klanglichen Reichtum klassischer Instrumente ausgeht und diese in House, Techno, Dub und Electronica überführt. Dabei integrieren sie gerne auch Stilmittel des Jazz, aber bauen auf ausgereiften Beatstrukturen auf. Alle 3 haben ihre Hausaufgaben in der Jazz Big Band oder im Musikstudium gemacht und exerzieren und zelebrieren ihren an elektronischen Vorbildern orientierten Sound mit einem semi-akustischen Set-up,

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

bei dem live dann auch 10 Leute beteiligt sind. Inkl. dem polymetrischen House-Track „Bop“. *K7!

BRIAN ENO - small craft on a milk sea UK 10 CD/BOX 14,9/79,9 Limitiertes Boxset inkl. 2 x Heavyweight Vinyl, 2 x CD, plus exklusivem Lithodruck von Brian Eno - alles in edler Gestaltung & Verpackung! Das neue Album entstand aus Brian Enos Vorliebe für Soundtracks, die er Anfang der 1970er für sich entdeckte und anderer Musik vorzog. In Zusammenarbeit mit den beiden jungen Komponisten/Musikern Leo Abrahams und Jon Hopkins entstand dabei ein Werk voller Sinnlichkeit, Intimität und Mystik, ausgedrückt mit den Möglichkeiten und Freiheiten moderner elektronischer Musik. Dabei kristallisieren sich die Stücke mehr aus Improvisation statt Komposition und wirken für sich alleine gesehen wie das Spiegelbild eines Stummfilms - wie Filme, die nur aus Klang bestehen: Klangfilme! Damit reiht sich Brian Enos Soundkosmos wie von selbst ein in die Releasereihe des Kultlabels Warp, speziell zu dessen Electronic Listening Klassikern aus den 1990ern! *Warp

BRIAN MCBRIDE - effective disconnect US 10 CD/LP 15,5/15,9 Der Soundtrack zur Dokumentation „Vanishing of Bees“, komponiert von Brian McBride (Stars of the Lid) auf Kranky. Kleine Suiten, instrumentiert mit Streichern und ein paar Bläsern, manchmal Pianotupfern und öfters Halleffekten und etwas Electronic mit viel Wallung. Sehr ambientös, wunderschön, flächig und beruhigend. *Kranky

BUG - catch a fire / skeng (autechre rmx) UK 10 12“2

10,9

Pralle 2x12“ von The Bug inklusive Vocals von Roots Manuva und Hitomi. On top gibt es einen fantastischen Autechre (Warp) Remix des Tracks „Skeng“. „Poison Dart“ erscheint hingegen in einer neuen Interpretation von Scratcha DVA. *Ninja Tune

CASSIUS - the rawkers ep

F 10 LP

8,9

6 neue Tracks der französischen Producerlegende Philipp Zdar (Motorbass, La Funk Mob u.a.). *Ed Banger

CHRISTOPHER RAU - aper clouds D 10 LP2/CD 18,9/16,5

Magischer und leicht meditativer Techno-House, der auf gleichförmige Beatstrukturen aufbaut, gerne auf Gitarrenflasholetts zurückgreift und Dub-Effekte, Geräuschschleifen und verfremdete Sounds verwendet. Die Tracks des Hamburger Produzenten eignen sich dabei v.a. für späte Stunden, da sie nicht auf Beats verzichten und dennoch bei aller Dancefloororientierung verträumt-melodische Aspekte betonen und auch mal Jazzsamples integrieren und leichte Vershiftungen und ineinander greifende Loops als wesentliche Stilmittel verwenden. *Smallville

mehr unter www.flight13.com


ELECTRONIC GOODS CLUBROOT - II:mmx UK 10 CD/LP2+CD 15,5/18,5 CURSOR MINER - requires attention Aus der dunklen Gasse entsteigt UK 10 LP2/CD je 16,5 der Brite Dan Richmond mit einem Album, das tatsächlich eine ähnliche atmosphärische Deepness aufweist wie das legendäre Burial-Debut oder Distance. Dabei greift er auf ultradeepe Bässe, die dem D&Bass entnommen zu sein scheinen, genauso zurück wie auf den Kaskadenhall einer Frauenstimme, die für Dead can Dance-Atmo sorgt, auch mal perlende „naturalistische“ Sounds, aber bewegt sich trotz cinesatsich anmutendem Szenario doch immer entlang der Grenzen und Wege des Dubstep mit seinem Gewitterhimmel. *Lo Dubs

CONSOLE - herself

D 10 LP2/CD

16,9/14,9

Tausendsassa und Soundalchemist Martin Gretschmann, dessen Herz auf seinen Releases immer so ein bisschen zweigeteilt zwischen Ambient und elektronischer Popmusik pendelte, gelingt hier die sehr gelungene Zusammnführung seiner beiden Pole. Er verzichtet nicht auf dem Ambient verpflichtete Synthieflächen, mischt ganz, ganz subtil Bläser ein und tendiert dabei doch eindeutig wieder deutlich mehr zum Popsong, wenn auch dem getragen-distanzierten, ähnlich wie auf „Reset the Preset-part 1“. Für griffige Enthobenheit sorgt dabei wiederum Miriam Osterrieder mit ihrer ideal zu den dunklen Szenarios passenden leicht unterkühlten Stimme. Und Gretschmann wäre nicht er selbst, würde er nicht immer wieder überraschen, z.b. mit überraschenden Tempoverschärfungen und Verlangsamungen und rythmischer Vielseitigkeit und dem Einfluss von Dub bis Kraut. Die Synthese aus unterschiedlichen Beattypen, Sounds, Soundscapes, dubbigen Halleffekten und Samples plus Stimme erinnert dabei vom Stimmungsbild am ehesten an Lali Puna. *Disko B

CURRENT 93 - baalstorm, sing omega UK 10 LP/CD 18,5/15,5 Vinyl! David Tibet und seine Freunde. Neues Album feat. Eliot Bates, James Blackshaw, John Contreras, Baby Dee, Andrew Liles, Melon Liles, Alex Neilson, Bea Taylor, Isabel Taylor. Herr Tibet macht es einem selten leicht. „Baalstorm, Sing Omega“ ist da keine Ausnahme. Gregorianische Mönchsgesänge, Pathos und kultische Rituale treffen auf Gothic, Neo Folk und Mittelalter. Den typischen Sprechgesang gibt´s als besonderes Bonbon obenauf. *Coptic Cat

CURRENT 93 - haunted graves, morning waves UK 10 CD/LPpic 14,5/18,5

Picture Disc mit einem Gemälde von David Tibet auf beiden Seiten; zwei 25-minütige Tracks. Limitiert auf 666 Stück! Die Musik ist eine halluzinogene Reflexion über die musikalischen Themen von „Baalstorm, Sing Omega“ mit siderischem Gesang von David und Beiträgen von HauntedC93. Die LP war bisher nur im Current 93 Webshop oder auf Liveshows zu haben. * Coptic Cat

Auf seinem 4. Album testet der Electronica-Maverick die Grenzen des E-Pop-Genres, klingt zunächst wie Bomb the Bass am Campfire, zieht dann den Vocoderhelm auf und frönt einem ausgegorenen Post-DubstepSound, der sich auch bei Elementen der 90er zwischen altem Breakbeat und Electro bedient, aber gerade durch die trickreichen Rephlex-artigen Vor-und Zurück-Filllings glänzt und sich auch beim Industrial bedient. Die phasenweise eingesetzten Vocals haben etwas Beschwörendes, Redundantes, Skandierendes, Massives, hypnotisches. *Uncharted Audio

DJ NATE - da trak geniousUK 10 LP3/CD 27,5/15,5 Debutalbum des 20jährigen Wunderkind Nathan Clark aus Chicago, der eigentlich aus dem Hiphop und R&B kommt. Hypnotische Samplewizardry mit gepitchten, verfremdeten, repetitiven Samples aus Hiphop, altem Soul und Pop. DJ Nate unterlegt die bis zum Rande des Hysterischen gehenden Samples mit grimmigen 808er-Patterns und jagt Off-Filter drüber. Faszinierend das Aufeinandertreffen aus Beschleunigungen und Verlangsamungen, doe in der Kombination ein innovatives, frisch klingendes, abstraktes Gesamtbild ergeben, das jedem Tänzr das Äusserste Abverlangen wird. *Planet Mu

DJ ROC - crack capone US 10 CD/LP2 15,5/19,9 DANUEL TATE - mexican hotRoc aka Clarence Johnson aus den Low Ends box US 10 LP2/CD 16,5/15,5 DJ von Chicago ist ein Untergrundchemiker, ein echter

Der Piano- und Vocoder-Tausendsassa und Teil von Cobblestone Jazz und The Modern Deep Left Quartet ist ein Meister der experimentellen Fusion auf elektronischer Grundlage. Er adaptiert ein bisschen 1930er Jahre-Swing und viel Jazz und konfrontiert ihn mit Vocoder-Vocals und großartig groovenden Beats zwischen Electro, Disco und House, greift auch mal zu einer Latinogitarre. Er bedient sich bei so gut wie allen Spielarten der Electronic der 90er und 00er Jahre und vereint und vermischt sie zu etwas Großem, was das Signet 21st Century Electronic Jazz mehr verdient als jede andere Scheibe. *Wagon repair

DARKSTAR - north

DJ SHADOW - the 4-track era: 1990-92 US 10 LP 19,9 Subtitled: The Best of the Original Productions.

UK 10 CD/LP 13,9/13,9 DREXCIYA - harnessed the storm D 10 LP2 21,9

Der lebendige Beweis, das Dubstep eine fruchtbare Liaison mit elektronischem Pop eingehen kann. Eigenständig, dunkel, melancholisch und zurückhaltend klingt das mit dem Sänger James Buttery mittlerweile zum Trio angewachsene Projekt um James Young und Aiden Whalley. Ein kleines Meisterwerk, das dank des Gesangs und der Integrierung von Klavier, sanften Gitarrenharmonien, barocken Streichern, pluckernden Glitches und Noises mehr Indietronica als Dubstep zu sein scheint, wären da nicht die eigenartigen, in diesem Kontext ungewöhnlichen Drumpatterns. Wunderschöner melancholischer wie innovativer elektronischer Pop, der sich mitreissender Synthiebearbeitungen bedient und tief geht. *Hyperdub

DE-PHAZZ - lala 2.0

Cracker, ein Manipulator, Hijacker und Microediter, der seinen Cut & Sample-Style an Vocalsamples, R&B- und aus dem Hiphop bekannten Lines durchführt, der aus Samples Rythmen erstellt undsie mit ebenfalls gepitchten Loope konfrontiert. Roc nimmt ein smoothes Soulsample und lässt es gegen einen doppelt so schnellen Rythmus antreten oder baut eigene, redundante Tracks aus puren Sampleschleifen. Postmoderne, von den Techniken des Techno, House und Hiphop gleichermassen beeinflusste Hexerei. Vinyl im Weisscover! *Planet Mu

D 10 CD/LP 17,9/18,9

LP mit Klappcover! Die Downbeat-Vocal-Jazzer um Mastermind und Bandleader Peter „Pit“ Baumgartner sind auch schon im 13. Jahr und somit eine der beständigsten deutshcen Lounge-Pop-Bands. Sind auf ihrem 7. ALbum aus der Cocktailbarfalle gekrochen mit einem lebendigeren, beseelten, analogen Sound, der Sommerabende angenehmer gestaltet und Winterabende eine Portion Extra-Wärme verleiht und dabei auf Abwechslung setzt, auch dank vielseitiger Instrumentierung und vieler verschiedener Vokalisten wie Pat Appleton, Karl Frierson, Barbara Lahr, Charity SandersSandie Wollasch u.a. *New Format

Rerelease des technoklassikers von 2002! *Tresor

EL GUINCHO - pop negro UK 10 LP/CD 17,9/16,5 LP mit Klappcover und fettem LP-Großen Booklet! Mit seinem zweiten Album schickt sich der in Spanien und Lateinamerika bereits angesagte Pablo Díaz-Reixa alias El Guincho an, die Welt endgültig zu erobern. Die wahnwitzige Mischung des Debuts aus afrikanischen und lateinamerikanischen Beats, spanischer Folklore, Kinderchören und gesampelter Psychedelic lenkt er dank klarerer Gesangslines in ein etwas zugänglicheres Fahrwasser. Die eigenständige, von den spanischen Vocals angeleitete Klangwelt zwischen Vampire Weekend, Yeasayer und dem Animal Collective hat er beibehalten, wobei unterschiedliche iberisch-südamerikanische Einflüsse und entsprechende Rhythmen und Instrumente eine wesentliche Rolle spielen. *XL

ELEKTRONISCHE MUSIK AUS KÖLN - a synthetic history 1982-1988 UK 10 CD/LP2 16,5/19,9 Zusammenstellung aus der Pionierzeit dt. elektronischer Musik. 6 Alben veröffentlichte das 1982 von den Musikern Kurt Mill und Matthias Becker gegründete Studioprojekt E.M.A.K. und schlugen den Brückenkopf zwischen elektronischen Experimentalisten wie Cluster, Conrad Schnitzler und Tangerine Dream und der New Wave deutscher Elektronik wie etwa DAF

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

sowie den kosmischen Discoerfahrungen eines Giorgio Moroder oder Daniel Baldelli bis hin zu Kraftwerk. Die CD erscheint als Soul-Jazz-Box-Edition, die LP auf extraschwerem Vinyl. *Soul Jazz

ESKMO - s/t

UK 10 CD/LP2+MP3

16,5/19,9

Hätte auch auf Warp erscheinen können, das Debut des megatalentierten Brendan Angelides aus San Francisco. Unverkennbares Markenzeichen sind seine schwappenden Beats am Rande von Dubstep, dazu flirrende Töne, chromatische Synthieabgänge und er geizt auch nicht mit seinen bearbeiteten Vocalskillz. Auffällig ist die brilliante, glasklare Produktion dieses cineastischen Breitbanderlebnisses in HD-Audio zwischen Wolkenlicht und Dämmerung, Glitch-Electronica, finster-epischen Industrialsounds und elegantem Dubstep. Eine Art Missing Link zwischen Flying Lotus und seinem Mentor Amon Tobin, inspiriert von Dancemusik, aber übertragen hier in ein High-End-Listeningerlebnis mit Gänsehautgarantie par excellance. Ein großer Wurf für Ninja Tune.

EXPO 70 - where does your mind go? US 10 LP2+MP3 20,9 Lim. 2LP mit schickem Klappcover und MP3-Code. Der Weltraum. Unendliche Weiten. Dies ist das neueste Kapitel in der Geschichte von Justin Wright und seinem Raumschiff, das Gitarren-Drones und reingedrehte Gitarrenchords schwingen und hallen lässt und mit Synthie-Pluckern und -flächen unterlegt. Effektmusik mit viel Atmo, feiner kosmischer Gitarren-ElectronicAmbient für den Abflug ins All. *Immune

FOUR TET - angel echoes UK 10

12“

Remixe von Caribou und Jon Hopkins! *Domino

7,5

GECKO TURNER - gone down south D 10 CD/LP 16,5/15,9 Einflüsse wie Jazz, Funk, Soul & Latin verbindet Turner alles sehr easy-going und im sonnigsten Gecko Stil. Das Album wurde in der Extremadura, Texas mit Tim Gerron, in London mit Antonio Feola, in Madrid & Kalifornien mit Sunny Levine plus einer Vielzahl von Musikern wie Irapoan Freire mit dem charakteristischen Klang seiner Trompete, der Stimme des spanischen Soulman Gene Garcia und dem atemberaubenden Piano der Kubanerin Javier „Caramelo“ Maso aufgenommen. *Lovemonk

GLASSER - ring US 10 LP+MP3/CD

17,9/16,5

Das One-Woman-Orchester von Cameron Mesirow reiht sich mit ihrem Debut in die kreative Riege der musikalischen Selbstverwirklichung in einem ein bisschen mystischen, aber auch aussergewöhnlichen Rahmen wie bei Fever Ray, Bat for Lashes oder Micachu. Hinter den eigentlich mit einfachen Mitteln entstandenen Songs, die sich nach großen Arrangements mit Orchester, Synthies und vielfältiger Percussion anhören, steht eine

55


ELECTRONIC GOODS aussergewöhnliche musikalische Vision. Düster, etwas getragen und emotional durch Mesirow´s charismatische Stimme gefärbt (, die sie auch immer wieder als Instrument einsetzt), wandelt Glasser elegant auf einem ähnlichen Grad wie Fever Ray zwischen dunklem Pop und avantgardistischem Approach. *Matador

GOLD PANDA - lucky shiner US 10 CD/LP+MP3 14,9/18,9 180g-LP+MP3! Wow, ganz weit vorne und vom Ansatz und auch der Umsetzung her neben Caribou einzuordnen ist die vielfältige Electronic von Gold Panda, der seine ersten Meriten mit Remixen für Health, Bloc Party oder Telepathe verdient hat. Ihm gehts um keine Floors oder weirdo Beats, sondern der Mann aus Chelmsford, Essex glänzt mit instrumentalen Songs, die Emotionen rühren, mit Melodiefragmenten und Rythmen hantieren und dabei einen klaren bezug zu asiatischen Sounds erkennen lassen, v.a. Chimes und Gongs. 2 Jahre verbrachte GP in Japan und fand so den Weg in die dortige Musik, die hier mit ihren Harmonien mit einfliesst in ein beatangetriebenes Meisterdebut voller Details und , das auf allen Ebenen überzeugt und zu dem man trotz aller Trickyness relativ schnell Zugang findet. CD als Digipak. *Ghostly International

GOLDEN FILTER - voluspa UK 10 LP/CD 17,9/13,9 Magisch, pulsierend und mysytisch, zwischen Rave, Disco und Electropop, angereichert hier und da mit Rockgitarre und einem psychedelischen Element, bewegt sich das New Yorker Duo auf seinem Debut. Penelope´s verträumt-laszive Vocals setzen mit poppigen Hooklines auf die geheimnisumwitterte Stimmung auf, die von geradeaus stampfenden Beats und sphärischen 80er-Synthies-Sounds geprägt wird. *Brille

GOOSE - synrise

D 10 CD 15,5

Ein schillerndes Electronic-Rock-Potpourri, das mit seinem wuchtigen Energie-Level an den Sound von JUstic bis Chemical brothers anschliesst, die mal skandierten, mal in poppigere Hooks übergehenden coolen Vocals geben dem Goose-Sound eine entscheidende Note. Die Jungs aus dem belgischen Kortrijk entern mit ihrem modernen, nach vorne peitschenden Sound, der sich aber eher an Rocksongstrukturen denn an elektronischer Trackmania orientiert, verschiedene Dancefloors mit einem vielseitigen Sound. *K7!

HAUSCHKA - foreign landscapes D 10 LP+MP3/CD 16,5/15,5

Für sein neues Album hat Volker Bertelmann, der Mann, der das präparierte Piano in die Electronicszene brachte, die Stücke für ein Kammerensemble arrangiert und mit dem Magik Magik Orchestra aus San Francisco eingespielt. Dabei tritt er ob der etwas streicher- und bläserlastigen Instrumentierung ein wenig mehr in den Hintergrund, aber Fans des Erik Satie angelehnten Stils kommen auch hier nicht zu

56

kurz. Die instrumentalen Stücke pendeln zwischen Melancholie und energetischeren Parts und eignen sich herrlich für das Entstehen von Bildern vor dem inneren Auge. *Fatcat

HAUSCHKA - prepared piano D 05 CD/LP 16,5/14,5 HERCULES & LOVE AFFAIR - blue songs US 11 LP/CD 17,9/15,9 28.1.11 Neues Album!!! *Coop

HURTS - happiness UK 10 CD/LP+CD 14,5/19,9 Erstes Album der Senkrechtstarter aus Manchester. Theo Hutchcraft und Adam Anderson präsentieren auf ihrem Debüt elf feine 80er Synthi-Pop Tracks, wie wir sie von Tears for Fears, Soft Cell oder Depeche Mode kennen und lieben. Natürlich inkl. den beiden Hits „wonderful life“ und „better than love“ * Sony.

HYENA - we see you

US 10 LP+MP3

16,9

Auf 500 Stück lim. pink Vinyl inkl. MP3-Code! Würde mich nicht wundern, wenn das Indie-Electro-Baby von Michael Cooper (Transfer) und dem Produzenten MIchael Cooper demnächst groß wird. Klingt ein wenig wie ein Aufeinandertreffen von Metronomy, MGMT mit Gesang im melancholischen Zwischenraum von Notwist und Erlend Oye. Treibende live gespielte oder elektronische Beats und stellare Synthies und entfremdete Gitarrensounds, dazu mitreissende, hängenbleibende Melodien, treibende Bässe und eine im Elektropokontext angenehm rauhe Produktion sorgen für ein mehr als verheissungsvolles Debut. Hot! *Hi-Speed Soul

IAN SIMMONDS - burgenland dubs UK 09 CD/LP2+CD 15,5/16,9

Das beeindruckende Resultat von 2 Jahren Aufenthalt als Burgherr im Unstrut-Tal bei Jena. Der ExilBrite Simmonds glänzt wie schon auf früheren Alben mit seinen mitreissenden Tracks zwischen Dub, Jazz und Electronic. Seine Stimme schwebt geisterhaft zu subsonischen Bässen und polyrythmischer Percussion im Kontext elektronischer Musik. Viele Instrumente kreuzen den Weg des Burgherren, der früher mit Leftfield und Peace Orchestra zusammenarbeitete und als Juryman ebenfalls einige zeitlose Alben in seinem Oevre hat. Vielleicht Simmonds bestes Album, die Spannung ist über die komplett Länge enorm hoch, Amon Tobin grüßt von der einen, die Wiener Downbeatler von der anderen Seite, eigentlich gehört der Mann schon immer auf NInja Tune, ist aber auf Musik Krause. Klasse!

IGOR BOXX (SKALPEL) - breslau UK 10 LP+MP3/CD 17,9/16,5 Igor Boxx von der polnischen Band Skalpel, die auf Ninja Tune bereits zwei großartige Alben veröffentlichte, erweist seiner Heimatstadt Breslau und ihrer dramatischen Geschichte im 2. Weltkrieg hier die Ehre, allerdings rein instrumental. Ein mitreissender cineastischer wie psychedelischer Trip aus Jazz, Electronic, soundtrack-

artigen Collagen, Samples und Post-Rock, der an Funki Porcini´s beste Zeiten oder DJ Food erinnert und auch nach dem x-ten Durchlauf neue Überraschungen bereithält. Ein Album für alle Fans des experimentelleren Ninja Tune-Sounds der Anfangstage. *Ninja Tune

JATOMA - s/t D 10 15,9/14,9

LP/CD

Synthetischer Futurismus von Kompakts mysteriösen Newcomern, deren Mitglieder ihre Identität nicht preisgeben wollen, angeblich sind es ein bekannter Top Producer und 2 aufstrebende Genies. Innovativ klingt der Sound des Trios, eine innovative Mischung aus Techno-Dub und moderner Post-Electronica, die sich aus gesampleten Sounds wie den Sounds analoger Instrumente und flirrenden wie bleependen Sounds zusammensetzt: „Find the sounds of cutting carrots and cereal pouring into a bowl as they conjoin with the common music of humanity such as handclaps and vocals together united with drums, guitars and electronics.“ Irgendwo zwischen DJ Koze, Animal Collective, Four Tet, James Holden und Herbert. *Kompakt

JED AND LUCIA - superhuman heart US 10 LP/CD 16,5/17,9 Die kalifornische Antwort auf Tunng ist, wenn man so will, das wundervolle Debütalbum des amerikanischen Electronic-Folk Duos Mark und Emma aus North Berkley. Elektronischer Folk, der die Genregrenzen mühelos überspringt und die Wärme von gezupften Akustikgitarren und den eindringlich, hinters Hirn gehenden Gesang von Emma mit kalten, verhallten europäischen Ambient-sounds und -beats im Boards of Canada-Stil vereint. Die Atmosphäre ist ungefähr so, wie wenn Bibio´s „Ambivalence-Album mit José Gonzalez aufgenommen worden wäre. Herrlich und innovativ! *Ubiquity

JEFF PHELPS - magnetic eyes D 10

LP 16,5

Seiner Zeit deutlich voraus war 1985 Phelps mit diesem in seinem Schlafzimmer auf einem Tascam Portastudio 244 komponierten und aufgenommenen Album. Feiner, cooler Electro-Soul mit teils 80ertypischen Keyboardsounds, aber auch neben seiner eigenen der atemberaubenden Soulstimme von Antoinette Marie Pugh. Jeff nimmt oftmals auch das vorweg, was leute wie Herbert bis Jamie Lidell später machten, ist auch noch mehr im 70er-Soul und der Prä-Electronic gefangen und greift auch auf Jazzlicks zurück und schuf damals ein visionäres Werk, das jetzt mit modernster Mastering-Technik neu bearbeitet wurde. *Tomlab

JNEIRO JAREL - fauna

NL 10 LP/CD 13,-/16,5

Jneiro arbeitete bereits mit TVOTR, MF Doom u.a. und unter diversen Aliases. Auf dieser Exkursion greift er verschiedene brasilianische Traditionen auf, nimmt sie mit in die Zukunft, verarbeitet geschmackvolle Wortund Natursound-Samples und unterlegt mit Hiphop- und

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Dub-Beats. Durchgerührt u. geschüttelt futuristischer Instrumental-Latin-Hop der Extraklasse. *Kin.Sp.

JOHN ROBERTS - glass eights UK 10 CD/LP2

14,9/15,9

Schwer zu verbalisieren, warum dieses Album so gut ist, Roberts Tracks funktionieren brilliant als High-End-Electronic-Listening, besitzen Tiefe, funktionieren perfekterweise aber auch an der Oberfläche als Untermalung, als Fimmusik ohne Film. Dabei transportiert der Amerikaner auf einem variablen Drummachineunterbau zwischen Techno, House wunderschöne Melodien und -fragmente, was ein beeindruckend rundes Album ergibt. Ein herrlich feinstoffliches Universum aus akkustischem Instrumentarium, klassischen Drummachines und Loops. *Dial/Kompakt

JON HOPKINS - four tet/nathan fake rmxs UK 10 12“ Remixe von Four tet u. Nathan Fake. *Domino

7,5

KING CANNIBAL - pres. ninja tune xx - the way of the ninja UK 10 CD 7,Zum 20-jährigen Geburtstag von Ninja Tune mixt sich King Cannibal durch das Ninja Tune Repertoire. In 74 Minuten schafft er es, über 250 Tracks (inkl. Acapellas, Edits, Intros) zusammenzufügen, die er in drei monatiger Arbeit mit Vinyl, CDs, MP3s unter Mithilfe von Ableton Live and Logic konstruierte. Wahnsinn! Inklusive unvergesslichen Highlights von DJ Food, Fink über Coldcut und The Cinematic Orchestra bis hin zu Amon Tobin oder Bonobo! *Ninja Tune

LEO ZERO - disconnect

UK 10 CD/LP 15,5/16,5

Erster Teil einer neuen Samplerreihe, auf der die besten DJs die Geheimwaffen ihrer Plattensammlung freilegen, sprich: Raritäten und unbekanntere Dancefloor-Winner. Zusammengestellt von UK´s „ last bastion of Acid House!“ wie Peter Tong Leo Elstob aka Leo Zero nannte. 17 groovende Tracks zwischen Afro, Disco, Reggae, ,dem Sound von Factory Records und Pionieren wie Can und Brian Eno. 17 Tracks von Ritual, Unknown Cases, Basement 5, Wunmi, Kabbala, Essential Logic, Propaganda, Chris & Cosey, George G. u.a. *Strut

LES TRUCS / SEX JAMS - split

A 10 7“ 5,9

Die Übernerds von Les Trucs schmeißen 2 neue Schallwellenexperimente zwischen Nintendocore, Punkrock und Computer-Dilettantismus. Wunderbar disharmonischer, abgedrehter Shit! Auf der Flip gibts ebenfalls 2 Songs von den Kumpels der Sex Jams. Ganz andere Richtung, nämlich Gitarrenmucke! Lässt stellenweise schwer an Sonic Youth denken. * Fettkakao

LESSER / MATMOS / WOBBLY - simultaneous quodlibet US 10 LP 19,9 Patchworkmusik, entstanden auf Basis von 3 improvisierten Aufnahmen, die mit zusätzlichen Instrumenten, Synthies, Dums, Bass, Orgel überspielt wurden. Dann wurden die Stücke editiert bis sie wie sorgfältig konstruierte Musik klangen. Das Studio als Instrument, um wiederzuerschaffen, was schon geschaffen wurde. Ein künstlerisches Prinzip, das sich auch in der Art der Musik widerspiegelt. Kleinteilig, abstrakt, komplex und dennoch mit Wärme und voller Überraschungen. Das Cover spricht Bände.Lim. auf 500! *Important


ELECTRONIC GOODS LUKE ABOTT - holkham drones UK 10 CD/LP2 16,5/20,9

Selten genug bewegen elektronische Alben emotional, dem aus Norfolk stammenden Luke gelingt aber genau dies mit seinem faszinierenden Debutalbum. Die hypnotischen, um sich selbst drehenden Loops des Krautrock und Elemente, die man von Tortoise und Postrock kennt, sind weitere Zutaten neben elektronischen Sounds und Beats. Abott integriert auch Drones, spielt oft mit wenigem, um daraus enorm viel zu machen. Analoge Instrumente ergänzen auf diesem hervorragend funktionierenden Album, das in seiner Amchart an Four Tet und Caribou, APX und Chris Clark erinnert. *Border Community

LXC - lyzerk

D 10

7“

5,5

ausgerichtet auf den Club, aber sich zwischen Techno, Dubstep, Elektro, Dub und Instrumental Hip Hop enlangschlängelnd. Mit 2562 (A Made Up Sound), Robag Wruhme (Wighnomy Brothers), Marcel Dettmann, Shed, Mala (Digital Mystikz), Tadd Mulinix, Feadz, Siriusmo, Apparat, Ramadanman, Ikonika, Cylob, Housemeister u.v.a. 18 Tracks. *Monkeytown

NEON INDIAN - psychic chasms US 10 LP/CD 14,5/15,5 Bedroom-Electronica-Projekt von Alan Palomo, der seinem Synthie die bizarrsten Sounds entlockt und auf halluzinogenen Drogen quer durch den Rotlichtbezirk tingelt. Synthetische Nostalgie trifft auf relaxten Dreampop in einem sehr abgedrehten, fast ausserirdisch anmutenden Anzug. Bunte Weirdo-Madness. Pitchfork liebt ihn. *Static Tongues

Club als auch ganz hervorragend zur soundtrackartigen Untermalung für Spaziergänge in urbanen Landscapes eignet. Dabei kommt das Melodische nie zu kurz. *Dial

PUTREFIER - outer bounds of sound UK 10LP 18,9 Hand made covers! Dagegen ist Merzbow ´n Popper! ... Ich beherzige nun einmal den Tip auf dem Cover „this record contains sub-harmonic frequencies. To compensate for this it will require a louder than usual playback“. Soll heißen: Alle Regler auf 11 („because it´s one louder“). Und ja, ich fühle etwas. Ein sub-harmonisches Mischmasch aus power-noise-Electronics (think of „Radio ohne Empfang“), noise-power-Electronics (think of „Radio ohne Empfang“) und electronic-noise-Power (think of „Radio ohne Empfang“). Und der besondere Clou: es macht überhaupt keinen Unterschied, ob die Scheibe auf 33 oder 45rpm läuft. ... * Noiseville

ROMAN - s/t

D 10 LP+MP3/CD

je 16,5

Roman ist Songwriter, Produzent und Filmemacher und Orangenes Vinyl. LX aus Leipzig mit analog wabernden Popmeister. Nicht im cheesigen Sinn, sondern ein MeiSynthiekaskaden, Acidlab-Bassline über flirrender Hitzeatmo und mit verbreaktem Midtempobeat und NOUVELLE VAGUE - couleurs sur paris F 10 CD 15,9 ster des spannungsreichen, dem Experiment ebenso wohlgesonnenen Songwritings. Roman´s Songs sind Halleffekten. Gestepmeltes Retro-Paperbag-Cover. Lim. Für die 4. Runde haben sie ausschließlich Songs des rhythmisch variabel, harmonisch, trickreich, kommen auf 250 Stück.*Sozialistischer Plattenbau französischen New-Wave-Sound der 70er und frühen direkt vom Herzen und spielen gerne mit Gegensätzen. MARK RONSON & BUSINESS INTNL. - record coll- 80er Jahre genommen, die alle von verschiedenen Musikalisch flaniert Roman stets ohne Scheuklappen Künstlerinnen der aktuellen, überwiegend franzöection UK 10 CD/LP2 17,9/19,9 durch die Genres, schmust balladesk, lässt die Beats sischen Poplandschaft eingesungen wurden. *Barclay 2LP mit Klappcover. Das dritte krachen, lehnt sich mit Folk zurück, treibt mit DIYTechAlbum des Amy Winehouse-ProduOOOOO - s/t US 10 12“ 8,9 no an, integriert bratzige Electrobässe, lässt die Sonne zenten, DJ, Songwriters etc. fühlt 6-Track-Debut-EP von Christopher scheinen wie Phoenix und klatscht zu Hip-Hop in die sich erstmal an wie das Album eines Dexter Greenspan, der ultralangHände. *Karaoke Kalk Bandprojektes, obwohl auch hier die same dubbige Beats verhallen lässt SAALSCHUTZ - das ist nicht mein problem CD 13,9 Gästeliste der Sänger lang ist: Boy und mit mutierten hohen SyrupvoGeorge, Q-Tip, Ghostface Killah, cals in ein innovatives Electro-Goth- SAALSCHUTZ - entweder saalschutz Spank Rock, Rose Elinor Dougall Szenario überführt. Dabei nutzt er D 10 LP+MP3/CD 14,9/13,5 (Ex-Pipettes), D´Angelo, Simon gerne auch Middle-East-Elemente, Limitierte LP-Erstauflage mit lebon (Duran Duran) und die bei den meisten Tracks runtergepitchte broken Hiphopbeats, Klappcover, Poster und MP3-Code! als feste SängerInnen integrierten Amanda Warner mit Dubästhetiken, frostige Synthiesounds, aber auch Zürich strikes back. Noch bevor ihr ihrer divahaften Stimme und Andrew Wyatt als eher Elemente des Dreampop. Speerspitze eines neuen jetziges Heimatlabel Audiolith seinen soulful Crooner. Deutlich mehr „wirkliche Instrumente“ Sound. *Tri Angle Erfolgskurs startete, lieferten die als Samples sorgen diesmal für den ansprechenden, ORB FEAT. DAVID GILMOUR - metallic spheres beiden Schweizer eine Blaupause hitverdächtigen Pop-Vibe. *Sony des heißen Sounds aus analogen UK 10 LP2+MP3 27,5 MAXMILLION DUNBAR - cool water Synths und Sequenzern, heftig groo2LP mit Klappcover und Poster! Die Zusammenarbeit venden Beats und sloganartigen, aber durchdachten US 10 CD/LP2 16,5/19,9 des visionären britischen „Ambient/House-“Kollektivs deutschen Texten, der heute die Jugend rockt. Nach 3 Auf seinem Debutalbum lässt um Alex Paterson mit dem Pink Floyd-Sänger und Scheiben, mehreren hundert Liveshows und DJ-Sets der Produzent aus Maryland Old Gitarristen David Gilmour. Downtempo-Electrobeats erscheint jetzt die lang erwartete Rückmeldung des Skool-Hiphopelectrobeats a la Sugar und ein tackernder und ein für Luftige zuständiger Duos. Natürlich ist das feinster Ravepunk, aber dazu Hill laufen wie das Wasser in der Schwebe-Synthie werden mit Gilmours typischem wagen sie sich auch in den Mainstream ohne ihre eiRegenrinne, kombiniert sie mit flirGitarrenspiel konfrontiert. Gilmour singt auch ein gensinnigen Parolenhafte Texte zu glätten. All zu enge renden Sounds, schafft Polyrythmik paar Takte und Orb erhebt sich immer wieder aus der Korsetts werden abgestreift und Gitarren dürfen auch mit 80s-Funk-Samples, streut BooRedundanz der atmosphärischen Hypnose. Abflug nach bratzen. Charmant und ironisch, dreckig und mitten in gieelemente und Soulsampes ein Alpha Centauri. *Sony die Fresse, produziert von Tante Renate .Ein Muss für und orientiert sich dabei doch irgendwo am Dubstep. PAN AMERICAN - for waiting for chasing die Audiolith Indie Electro Crowd. Sein Mutantentum reicht weit in die Postmoderne, der US 06 LP/CD 15,5/15,5 Square-Bass-Sound der Alten dient als Ausgangspunkt SAROOS - see me not D 10 CD/LP 15,9/16,5 Reissue des 5. Album vom Solo-Projekt von Mark für einen digitalen Transfer, den man so auch noch Dem Trio mit Iso68/Lali Puna/ Nelson, welchen man auch als Mitglied von Labradford nicht gehört hat und der auch Eno-Cluster-artiges Notwist-Members gelingt zusammen kennt. . *Kranky Perlen beinhaltet und weit über Profanes wie einen mit dem hörbaren Einfluss von PAWEL - s/t D 10 LP2 17,9 Dancefloor hinauswill. *Ramp Produzent Odd Nosdam auf ihrem Fast 10 Jahre nach Mitgründung des Dial-Labels 2. Album ein riesengroßer Schritt. MODESELEKTOR - pres. mokommt hier Paul Kominek aka Turner endlich mit Soundlich ein ganz besonderes deselektion vol. 1 seinem Debutalbum um die Ecke. Von Detroit beeinflusErlebnis mit all den Klängen und D 10 CD/LP2 15,5/19,9 ster Techno-House-Eceltrosound mit einem bisschen Sounds, die wie WüstenstaubparVon den Modeselektoren zusamvon der übergreifenden Eleganz von Plaid und um sich tikel umherfliegen, sich wandeln, mengestellter ungemixter Sampler selbst drehenden Synthielines und einer unterschwelverändern, explodieren, kollidieren und als demolierte mit ausschliesslich unveröffentligen Verträumtheit, mit der sich das Album sowohl im Klangpartikel weiter durch die Tracks geistern. Die lichten und exklusiven Tracks, Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Beats dazu sind oft schleppend und irgendwie dubbig, entfernt dem Hiphop verwandt oder krautig. Eine geisterhafte Gitarre entsteigt hier und da den exotischen Soundfluten. Ist das Musik auf der Flucht oder Musik auf der Jagd? Das Versteckte, das Geheime, das Heimliche/Unheimliche ist das, was in diesem Labyrinth zwischen Alien Transistor und Anticon und fasziniert, durch das einzig der Bass einen Weg weiß. *Alien Tra.

SCHWEFELGELB - das ende vom kreis D 10 CD/LP+MP3 14,9/16,9 Sid und Eddy alias Schwefelgelb sind zurück und haben scheinbar das Ende vom Kreis erreicht. Gute Metapher, wenn man sich das neue Album anhört, denn der Kreis wurde durchbrochen. Ja, die neue Scheibe klingt anders. Zwar kommen alte RolandSynthies immer noch zum Zuge, harte Beats gibt es jede Menge (wenn auch nicht mehr ganz so viele wie zuvor) und NDW-Querverweise springen uns an jeder Ecke an. Im Ganzen klingt die Scheibe aber moderner in ihrer Umsetzung. DAF zieht sich etwas zurück und macht Platz für mehr technolastige Passagen. Die Jungs haben also den Geist der Zeit erkannt und sich weiterentwickelt. Wer Näd Mika, Jemek Jemowit, Petra Flurr, etc mag und gern auch in modernen Epop abtaucht ist hier bestens beraten! *Tapete

SCORN - refuse

UK 10 LP2/CD 15,9/14.-

14. Album, erstmals mit Livedrummer Ian „Yan“ Treacy, dessen vibrierende Drumsounds von Dub-Wizard Mick Harris durch Filter gejagt werden. Dunkle Reisen mit atomic Warhead Bass, aber mehr Variationen als das letzte Album „Stealth“. Harris kehrt hier auch zurück zu wütenderen „Sound“-Bildern, die nicht einfach nur schwarz sind, dabei bewegt sich die Musik um die 70bpm. *Ohm Resistance

SHIGETO - full circle US 10

CD/LP 14,9/15,9

Der Brooklyner Produzent steht einem Flying Lotus auf seinem Debut in nichts nach. Phänomenale, tatsächlich wohl mit Hand eingespielte Beats, an den InstrumentalHiphop angelehnt, aber mit vielen Synkopen und schräger Rythmik umgebaut und auch dem Dubstep verpflichtet durch ein schlurfigschleppendes Szenario, gepaart mit quirlenden, wabernden und perlenden Sounds und urban-digitalen Bubbles, unterbaut von ganz tiefen Subbässen. Die verwendeten Sounds sind bearbeitete Field Recordings, die Shigeto immer und überall einsammelt. Weit vorne. *Ghostly International

SHIT ROBOT - from the cradle to the rave US 10 LP2/CD 16,5/14,9

2LP mit Klappcover! Der seit 1998 in New York lebende Ire Marcus Lambkin ist massgeblich verantwortlich dafür gewesen, dass James Murphy zur Dancemusik kam und mit Tim Goldsworthy zusammenkam, ohne ihn wäre DFA nie möglich gewesen. Sein spätes Debut ist dann auch

57


ELECTRONIC GOODS bester DFA-Trademark-Style mit Dancefloorausrichtung inkl. integrierter Indierockvergangenheit. Marcus beginnt mit Chicago-House und arbeitet sich über Acidlines zu angerockten Disco- und Vocalelectrotracks in die Kniekehlen vor, bei denen auch Gitarren nicht fehlen dürfen. So dick und sexy wie die Gästeliste: Neben James Murphy und Nancy Whang von LCD auch Alexis Taylor (Hot Chip), Ian Svenonius (Make Up), Planningtotorock, Juan MacLean u.a. *Coop/DFA SLEIGH BELLS - treats US 10 LPpic/CD 21,9/16,5. Picture-LP! Wem M.I.A. tatsächlich nicht gefährlich genug klingt oder wer sich schon immer eine härtere Variante des Go Team gewünscht hat, muss mit dem New Yorker Duo mit. Ein ziemlich brachiales ElektroNoise-Gewitter mit schiebenden verzerrten Stakkatogitarrenriffs, pumpenden Beats und dem hohen Kontrastgesang und-Rap von Alexis Krauss, der aber auch bis ins Lüsterne reicht. Der eigentliche Frechdachs ist Derek Miller, der die gefährlichen Knöpfe im Elektrobaukasten bestens kennt, es gerne rough mag, auch wenn er nur mit Synthies hantiert. Können aber auch laid back, ansonsten wildes Toben.

SOLAR BEARS - she was coloured in UK 10 CD/LP2

14,9/19,9

Farbiges Vinyl! Könnte auch der Soundtrack für ein Space-Sci-FiMovie sein. Von Irland aus startet der mit 2 Astronauten besetzte kosmische Trip zur Sonne. An Bord des Raumschiffs eine Batterie neonfarbener Analog-Synthesizer, Rhodes, Flasholet-Gitarre. Der Kurs führt an wunderschön anzuschauenden beatlosen Ambientsternformationen vorbei, an slowdiscobeatunterlegten Supernovas, an der Chilly Milchstrasse genau wie an episch schillernden Progrock-strukturierten Monden. Realität verschwimmt mit Illusion. Floating into space! *Planet Mu

SQUAREPUSHER - shobaleader one: d´demonstrator UK 10 CD/LP2+MP3

9,9/18,9

Tom Jenkinson macht jetzt den elektronischen Bob Log III. Roboterhelm aufgesetzt, klar ist da ein Vocoder drin und deshalb ist das 12. Album das vocallastigste seiner Karriere. Klingt wie ein futuristisch-utopischextraterrestrisches Space-Adventure from Outerspace. Für das Back-Up sorgt seine neu zusammengetzte Band, die aus ehemaligen Metal-Kids besteht. Entsprechend gibt´s Heavy Metal-GItarren-Hackriffs hier und da, was der Soundpalette mehr Breite und Tiefe verleiht. Jenkinson hält die Zügel klar in der Hand und präsentiert sich dank des Helmns so songorientiert wie selten mit einer gut bouncenden Mischung aus Electro-Funk, Synth-Pop, etwas R&B und Jazz unter dem Einfluss von 70er-Krautrock. Weiterentwicklung der Species SQ vollauf gelungen! *Warp

58

mehr unter www.flight13.com

SUN AIRWAY - nocturne of exploded crystal chan- TWIN SHADOW - forget UK 10 CD/LP 13,5/17,9 Coki (Digital Mystikz), Sub Version, LD u.a. *Soul Jazz Ob man es nun Chill-Wave oder de US 10 LP/CD 15,5/13,9 V/A - kitsuné maison vol. 10 F 10 LP2/CD2 je 19,9 Es könnte der verlorene Soundtrack des nächsten Sofia Coppola-Films sein. EIne federleichte Atmosphäre, eine Abgehobenheit, die anm ehesten an Animal Collective und Why? erinnert. Eingebettet in eine flächige, üppige Landschaft synthetischer Hügel, pulsierender Sümpfe, Bächen aus Instrumentensamples beeindruckt das Debut des Duos aus Philadelphia unter einem blauen Himmel poppiger Gesangshooklines. Kaleidoskopischer, gleitender, futuristischer, elektronischer Psychedelic-Pop voller Romantik, Schönheit und Glückseligkeit. Diffus und gleichzeitig catchy, verschwurbelt und dabei direkt. Eine weiter Wundertüte auf *Dead Oceans

SUPERSHIRT/CAPTAIN CAPA - tote tiere D 10 7“

5,5

Split-7“ mit dem typischen Audiolith-Schiebesound und leicht angezerrt-rockigen Vocals. Supershirt machen es auf deutsch bei „Dein monster“, Captain Capa auf englisch bei „Whales“. *Audiolith

TEEBS - ardour UK 10 LP2+MP3/CD 19,9/15,5 2LP mit Klappcover und MP3-Code. Der 3. Release auf Flying Lotus´ Brainfeeder-Label ist das wundervolle Debut des Südkaliforniers Teebs, das wie ein Inselurlaub klingt. Eine unglaublich schöne Reise mit wundervoller Soundpalette und einem visionären Stil zwischen wabernden und flächigem Ambient, Jazzeinflüssen, Hiphopbeats und Dubstep. Über dem Album liegt viel Wärme, die mit der Intensität der Musik wundersam so korrespondiert, wie man es noch nie gehört hat. Großartige L.A.-Electronic. *Brainfeeder

THIRD EYE FOUNDATION - the dark UK 10 CD/LP2+CD 15,9/19,9 Es ist ja nicht so, dass Matt Elliott die letzten Jahre untätig gewesen wäre. Laptop und Electronic spielten keine große Rolle auf den diversen Soloscheiben der letzten 10 Jahre. Wie selbstverständlich schliesst nun „ The Dark“ an die vergangenen zeiten an und klingt so sehnsüchtig, verfrickelt-verspielt und schmerzhaft wie die alten Werke. Leiden und Romantik, Verzweiflung und Sühne, Trauer und Erhabenheit lassen sich assoziieren. Da sind einerseits klassisch anmutende, wogende Instrumentesounds von Piano und Orchester, auf der anderen Seite auseinander genommene, verhallte Beatstrukturen, tiefe Bässe und sich dunkel-mystisch wie dunkle Wolken auftürmenden Sounds in seiner Musik, die einen umarmt und umschliesst wie eine dunkle Nacht ohne Lichtverschmutzung. Dichte, eleganttraurige Musik, die das Unterbewusstsein streichelt, unterteilt in 5 lange Stücke. *Ici d`Ailleurs

B-Movie-Pop nennt, das Projekt des in der Dominikanischen Republik geborenen und in Florida aufgewachsenen George Lewis Jr. erweitert das Spektrum von 4AD passend um eine Facette. Er überführt Elemente, Sounds und Beats des 80er-SynthiePop in die Zeitlosigkeit, indem er ihn als Basis für seinen umarmende Soundvisionen nimmt, die er mit den von seiner prickelnden Wavestimme gesungenen Melodien eindeutig in ein Wohnzimmerambiente statt in den Darkroom überführt. Prominente Unterstützung leistete Chris Taylor, Mulitiinstrumentalist und maßgeblicher Soundgestalter bei Grizzly Bear. Ein Album wie ein lichtdurchflutetes Zimmer nach einer langen Nacht. *4AD

ULTRNX - byterockin ep

UNKLE - where did the night fall UK 10 CD CD im Midprice bis Ende Januar! *Surrender All

10,5

V/A - operation pudel 2010 D 10

CD2

15,5

Zum 21-jährigen Jubiläum glänzt der Golden Pudel Club mit einer 2CD-Ausgabe der Pudel Produkte, der hauseigenen Discomaxi-Serie, mit ausgewählter Clubmusik zwischen Disco, Dada und Dub mit 4 Pfoten voller Bonusschmackos. 31 Tracks von Die Guhl Material Sekte, Frau Kraushaar (School of Zuversicht-Remix), Hans Unstern im Viktor Marek-Rehmix, Fuhlbrügge Rellöm/ Rellöm Fuhlbrügge, Thomas Baldischwyler, Raf & Superdefekt feat. Schorsch Kamerun, Superpunk im Rüftata110 Remix, Gustav im Daedelus Remix), Internal Tulips, Efdemin im Martyn Bitter Sweet Remix, Christian Naujoks, Springintgut, Andreas Dorau/ Tim Lorenz & Showcase Beat le mot, Viktor Marek & Jacques Palminger im Shackleton Remix, Harald Sack Ziegler, Goldene Zitronen im Monolake-Remix u.v.a. *Staatsakt

V/A - riddim box UK 10 CD2 18,9

Innovatives und Einzigartiges aus Grime, House, Dubstep, 2-Step, Dancehall und R&B. Darunter gefeierte Namen wie Shystie, Kode9, Crazy Cousins sowie exklusive Tracks von u. a. LV und Grievous Angel. Der Bogen spannt sich von den Ursprüngen der britischen Garage-Szene über die Fusion von Dubstep und House, von den Originalsounds von Jungle und Drum and Bass bis zu den neueren Varianten Grime, Dubstep und 2-Step.*Soul Jazz

V/A (ORB & YOUTH PRESENT) - impossible oddities UK 10 LP2+MP3/CD3 19,9/17,5 V/A - riddim box pt. 1

UK 10 LP2

18,9

V/A - riddim box pt. 2

UK 10 LP2

18,9

80s revisited - Mr. Modo war Ende der 80er das Label der Freunde und Musikfreaks Youth (Bassist bei Killing Joke) und Alex Paterson (ein Hälfte von The Orb), inspiriert u.a. durch Tapes von Sets des House-Pioniers Tony Humphries aus New Jersey und wurde zu einem einflussreichen Label der Acid House Szene. Die 15 Songs auf dem Vinyl illustrieren die Geschichte des Labels. Feat. The Orb, Eternity, STP Twentythree, Indica Allstars, Delkom, Sun Electric, Johnson Dean feat. Lynda LAw, Zoe, Insync, Mystic Knights, U.n.c.l.e., und Blowfly. Cooler Retrosound, den man heute nicht mehr so auf dem Schrim hat! Vinyl mit Poster + MP3-Code, CD mit mehr Tracks, Die dritte CD ist eine Bonus-CD mit DJ Mix von The Orb. *Mr. Modo

TRENTEMÖLLER - silver surfer, ghost rider go!!! DK 10 12“ 8,5 V/A - future bass Das Surf-Electromonster vom neuen Album mit neuen Remixes von Andrew Weatherall, Lulu Rouge & Trentemöller selbst. *In my Room

D 10 LP/CD 13,5/9,9

5 Tiefflieger-Electro-Monster mit Justice-Schiebe-Beats und Synthies, gefärbt von der Energie Pariser DJKultur, aber auch von einem rockistischeren Gestus, der sich in einem harten Punch und einem Maximum an Bratz niederschlägt. Da werden dann auch tatsächlich heftige MetalSchreie und harte E-Gitarrenriffs mit French-stylish Housebeats, Filtersound und coolem Microsampling gepaart. Phil de Gap und Ahoi Boi kamen tatsächlich vom Rock zum Byterock und machten auf sich aufmerksam, als sie den Digitalism-Remixcontest gewannen. Härte und Melodien waren im Dancefloorkontext selten so tough und tight vereint. Headbanger und Tanzmäuse jubilieren zusammen, Hammer! Dazu 3 remixe von Saint Pauli, GhettoSexXx und dem österreichischen A.G. Trio für „Rockstr“. *Vinyl auf Riptide/CD auf Audiolith

Stilistisch in alle Richtung offen und gespickt mit spannenden neuen Bands zwischen Electropop, Disco, aber auch Indierock und -Pop. Die 25 Future-Hits sind bis auf Flight Facilities Edits bislang unveröffentlicht, darunter Justus Köhncke mit Hot-Chip-Sänger Alexis Taylor! 8 Tracks sind exklusiv nur hier: u.a. Black Strobe, Digitalism, Yelle und Two Door Cinema Club (Mustang Remix), ausserdem Punks Jump up, Wild at Heart, Guards, Cascadeur,Strange Talk, Aikiu, Is Tropical, BeateaCue, Clock Opera & MAY68... *Kitsuné

UK 10 CD/LP3 16,5/22,9

Post Dubstep-Post House-Future-Electronica-Sampler auf Soul Jazz mit 13 exklusivenTracks von Four Tet, Mala, Untold, Ramadanman, Black Chow aka The Bug,

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

2LP pt. 1 mit Altered Natives, MJ Cole, NB Funky, Tubby T (Seji Remix), Sunship feat. Warrior Queen, Zumen featuring Aaron Phiri and Leafnuts, Hard House BAnton, Ghosts on Tape und Donae´o *Soul Jazz

LP2 pt. 2 mit Stereotyp meets Al-Haca, Kode 9, Lil´Siva. LV feat. Rubi Dan & Errol Bellow, DVA, Shystie, Omar and Zed Bias, D-Malice und Grievous Angel.*Soul Jazz

V/A - tradi-mods vs rockers

UK 10 CD2 19,9

Aufklappbares Digipak. Der Sound von Kongo, von Bands wie Konono N°1 und Kasai Allstars inspirierte 26 Künstlern aus verschiedenen Ecken der Electronic, Indie- und Artrock, stilistisch aufgegriffen, gecovert oder remixt: Animal Collective, Deerhoof, Andrew Bird, Juana Molina, Jolie Holland. Glenn Kotche (Wilco), Shackleton, Optimo, Sylvain Chauveau, Megafaun, Oneida, Skeletons, Micachu, Burnt Friedman, Mark Ernestus u.v.a. *Crammed Discs


2010

WINTER NEWS CD/LP

BETTIE FORD Jetzt geht´s los

Ein lupenreines Rockalbum, das die besten Momente aus der 12-jährigen Geschichte der Band vereint. 15 Rock & Punkrock-Hits produziert von Guido Lucas (SCUMBUCKET, GENEPOOL). (AL!VE)

Desgign: www.Josekdesign.de

CD/LP

BOT´OX Babylon By Car

Julien Briffaz und Benjamin Boguet aka Cosmo Vitelli beschreiben via Pop- und Post Punk, Electronic und Rock die Ästhetik um das Auto. (I‘M A CLICHÉ)

2CD/2LP

KC. ACCIDENTAL Captured Anthems For An Empty Bathtub Ein Muss für Freunde von BROKEN SOCIAL SCENEKevin Drew und Charles Spearin lieferten mit K.C. Accidental den Grundstein. (ARTS & CRAFTS) (UNTER SCHAFEN ECORDS)

CD

TROY VON BALTHAZAR How To Live On Nothing Der Leadsänger von CHOKEBORE ist der Meister des Sadcore. Das Album ruft den Zauber eines Elliott Smith oder Sparklehorse hervor: melancholischer Folk, aber mit Loops und beißenden Reimen. (THIRD SIDE)

2CD&2CD + 3DVD

NEW MODEL ARMY Anthology

Die NMA Schatzkiste! 30 Songs aus 30 Jahren. Die Jubiläumsbox. Von der Band persönlich zusammengestellt. Plus 9 Stunden Film-Material und Konzerte. (ATTACK ATTACK)

CD/LP

INCARNATIONS With all due respect

Bart Davenport-mit zwei seiner Freunde von The Phenomenal Handclap Band. INCARNATIONS verschönern uns den Winter mit neun Prachtstücken zwischen 70s Westcoast, Soul, Pop & Singer/Songwriter Sound. (BB ISLAND)

CD/LP

ATLANTIC/PACIFIC Meet Your New Love

Die Köpfe der Indie-Rock Band aus Brooklyn/New York spielten bereits bei den legendären Bands TEXAS IS THE REASON & SAMIAM. Als Gast fungiert Ian Love, Ex-Gitarrist von Rival Schools. (ARCTIC RODEO)

CD

DOKTOR KRAPULA Sagrado Corazon

Die neue Band um CHRIS HIGDON-Frontmann der Kultband ELLIOT! Die sägenden Gitarren, der wuchtige Bass und das präzise Schlagzeug werden verbunden mit dem charismatischen Gesang des Elliot-Sängers. (ARCTIC RODEO)

CD

VEIL VEIL VANISH Change in the neon light

Für jeden Post Punk-, Gitarren Wave- und Shoegaze-Fan sollten die neun Tracks des Albums zum musikalischen Highlight 2010 werden. (DEPENDENT)

BOX

CD/LP

GOLDEN FILTER Voluspa

Nach Remixen für LITTLE BOOTS, EMPIRE OF THE SUN & PETER BJÖRN & JOHN legen die New Yorker ein amtliches Album zwischen britischem Pop, 60s Psychedelic, Disco und Rave vor. (BRILLE RECORDS)

DVD

OFF First Four EPs

Limited 4x7" Vinyl Boxset der Supergroup um Bandmitglieder von BLACK FLAG, CIRCLE JERKS, REDD KROSS und ROCKET FROM THE CRYPT! (VICE MUSIC)

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

ROCKSTEADY The Roots of Reggae

Eine musikalische Reise ins goldene Zeitalter der jamaikanischen Musik. »Ein Film mit Seele.« Riddim (RAPID EYE MOVIES)

59


SOUL | FUNK | AFROBEAT AFROCUBISM - s/t

UK 10 LP2/CD

21,9/17,5 ASMARA ALLSTARS - eritrea´s got soul UK 10 CD/LP 16,5/17,5

14 Jahre nach den ersten Sessions hat Nick Gold seine Idee mit einem Line-up großartiger afrikanischer und kubanischer Musiker verwirklicht: Toumani Diabaté, Bassekou Kouyate, Djelimady Tounkara, Lassana Diabaté, Kasse Mady Diabaté und Grupo Patria. An der Spitze des kubanischen Teams steht der Sänger und Gitarrist Eliades Ochoa. Der Titel ist mit Bedacht gewählt: Das Album lässt Elemente kubanischer und afrikanischer Musik in die Luft aufsteigen und bezaubernde neue Mustern entstehen. *World Circuit

ALI FARKA TOURÉ & TOUMANI DIABATÉ - ali and toumani UK 10 CD/LP2 17,9/21,9 Vinyl mit fettem Klappcover und 2 Bonustracks! ! Die zweite und letzte Einspielung der Superstars des MaliBlues, entstanden während der 2005er-Europatour der beiden, kurz vor Touré´s Tod. Auch hier bestimmt das vortreffliche Zusammenspiel von Gitarre und Kora das Szenario. *World Circuit

ALOE BLACC - good things US 10 LP3/CD/LP2+MP3 38,-/16,9/17,5 2LP mit Klappcover und MP3-Code. Der nächste, der den Vibe der späten 60er und frühen 70er perfekt reinszeniert. Allerdings ist Egbert Nathaniel Dawkins III kein jahrzehntelang verkannter Veteran wie Sharon Jones oder Lee Fields, sondern befindet sich in seinen 30ern und ist ein südkalifornisches Kind der Hiphop-Ära, der auf seinem Debut Soul, Hiphop, Salsa und Tropicalia vereinte. Die Single „I need a Dollar“ könnte auch von Gnarls Barkeley sein, ansonsten aber zelebriert Aloe zeitlose, erdige Soulmusik mit Texten über soziale Ungerechtigkeit und wird dabei von Brooklyn´s Truth & Soul-Kollectiv instrumental unterstützt.

ANTONIO CARLOS JOBIM - composer of desafindo D 10 LP 15,9 LP-Repress mit Klappcover des ersten „amerikanischen“ Albums von 1963 und wohl auch seines bekanntesten. Jeder Song ein Standard, ein Klassiker. Arrangiert von Claus Ogerman mit den typischen Flöten über Jobim´s Pianoakkorden und Gitarre. *Verve

APPLES - kings

US 10 CD/LP 16,5/15,9

Für ihr neues Album ergab sich für die neunköpfige Instrumental-Band die Gelegenheit mit zwei ihrer Vorbilder zu arbeiten. Zum einen gab es Sessions für 4 Songs mit Fred Wesley, dem Posaunen-Pionier des Funk, der Kopf der James Brown Band The J.B.‘s und Teil der Bläser Sektion bei George Clintons Parliament / Funkadelic war. bei den anderen 4 Songs gastiert Shlomo Bar, Vokalist, Perkussionist und „Godfather“ der Israelischen Weltmusik. Entsprechend ist der erste, rein instrumentale Teil mehr dem klassischen Funksound verpflichtet, wobei Jazz auch eine Rolle spielt und die Bläser mehr im Vordergrund sthen als beim innovativeren 2. Teil, bei dem dann Nahostsounds und Vocals Einzug halten und eine hochinteressante Melange ergeben. *Freestyle Rec.

60

Nach 30 Jahren Krieg mit dem benachbarten Äthiopien und internationaler Isolation präsentieren die Asmara All Stars einige der besten Musiker und Sänger aus Eritrea. Seit den 70er-Jahren war das Land fast von der Außenwelt abgeschnitten, die Politik durchdringt den Alltag, jeder Musiker wird vom Staat bezahlt, dort ein Album aufzunehmen ist nicht gerade einfach. Viel war in den vergangenen Jahren vom äthiopischen Soul- Jazz der 70er-Jahre zu hören, der ertriäische Sound knüpft dort auch an, etwas Roots Reggae kommt genauso dazu wie Big Band Sound und etwas zentralafrikanischer Einfluss. *Out here

ASTRUD GILBERTO - album

D 10 LP

15,9

Repress von Astrud´s erstem Soloalbum von 1965. Unwiderstehliche Musik, das Zusammenspiel von Astrud´s gelangweilt-süsser Stimme und südamerikanischem Jazz, angeleitet von der einzigartigen Gitarre von Antonio Carlos Jobim (arrangiert von Marty Parch). Mit dieser Scheibe emanzipierte sie sich vom „Girl from Ipanema“. Zeitlose Sonntagsmusik. *Verve

BIG PIMP JONES - jimmy ruckus & five fingers of death US 10 LP/CD 15,9/16,5 Diesmal haben die Groovemonster einen Soundtrack zu einem imaginären Kung-Fu Film eingespielt. Instrumentaler Uptempo-Funk mit slappy Bass, roughen, funky Breakbeats, „In Sound-Beastie Boys-Vibes“ und auch gerne mal mit Rockgitarre oder Orgel. *Freestyle

BLAKULA - permanent midnight US 10 LP 16,5 Die Diaphanoids setzen sich für ihren Sound immer einen konzeptuellen Rahmen, hier ist es passend zur grassierenden Vampirie das Szenario der Versuchungen und Bisse eines schwaren Vampirs im New York der 70er Jahre. Etwas düster, getrieben von einer geradeaus groovenden Drum und Bass-Basis geistern im Geiste des Früh-80er-No Wave Funk dunkle Sounds und Inlays durch die Strassenschluchten, ein Saxofonsolo, eine Soundtrackgitarre verhallt oder kratzt, die Bläser heulen wie die Werwölfe. Instrumentales Nightmarish-Groove-Massaker. *Bear Funk

BRZZVLL - happy life creator D 10 LP/CD je 16,5

Der Sound der 7-köpfigen belgischen Band (gesprochen Brazzaville) hat wenig mit dem Retro-Funk dieser Tage zu tun, sie wagen Neues und fusionieren Funk, Afrobeat und freien Jazz mit Psychedelic und spacigen Effekten in einem avantgardistischen, freigeistigen Szenario, angereichert mit Spoken Words. *Melting Pot

CARO EMERALD - deleted scenes from.... NL 10 LP2+CD 32,9 Luxuriöse Doppel-LP + CD auf schwerem Vinyl mit Klappcover und bedruckten Innenhüllen! Caro ist der neue Shootingstar aus den Niederlanden und vielleicht

auch bald bei uns. Es geht zurück in die goldenen 20er und 30er Jahre, der Kongress tanzt zum erfrischenden Vocalswingjazz der 6-köpfigen Backingband der bezaubernden Caro, die mit ihrer goldenen Stimme dem einmaligen angejazzten Sound die Krone aufsetzt. Der Gitarrist sieht aus wie Buddy Holly und bewegt sich auch so, ein Pianist, eine klasse Bläsersektion und ein DJ statt einem Drummer ergänzen das Gesamtbild. MItreissender Vocaljazzpop mit Scatanleihen, ein großer Spass für jedes Alter. Zum Schnipsen und Twisten.*Grand Mono

CURTIS MAYFIELD - superfly LP

15,5

Repress des legendären Soundtracks zum Blaxploitation- und DrugdealerMovie, einem der besten Scores der Filmgeschichte überhaupt. *Curtom

DIPLOMATS OF SOLID SOUND - hip drop UK 10 7“

4,9

2 coole, exklusive Coverversionen. Das funkige „Hip Drop“ kennt der Insider von den Explosions, geschrieben wurde es von der New-Orleans-Legende Eddie Bo. Die B-Seite war Ende der 60er-Jahre ein Hit für die Ikettes und wurde von Mr. Ike Turner verfasst. Beide Songs sind exklusiv ! *Stag-o-Lee

DIPLOMATS OF SOLID SOUND - what goes around comes around US 10 LP/CD 16,9/17,5 Gelungener Transfer des alten Funksounds in aktuelle Standards. Einen wesentlichen Beitrag leisten dazu die großartigen Diplomettes mit ihren ausdrucksstarken Vocals mit mehr als authentischem Verve, die Band präsentiert sich absolut in Bestform und wagt variabel Ausflüge in alle möglichen Spielarten des Funk, Boogaloo und Jazz. Bläsern und Orgel und Vintage kommt dabei eine große Rolle zu. Knackig groovt das 5. Album der Band aus Iowa, ihr bestes! *Record Kicks

EBO TAYLOR - love and death UK 10 LP2/CD 16,5/15,5

2LP mit Klappcover! Einer der wichtigsten Protagonisten des ghanaischen Highlife-Sounds in den 50ern und 60ern als Leader der Stargazers und Broadway Dance Band, später entwickelte er den Highlifesound in der Black Star Highlife Band in UK weiter, indem er Jazz integrierte, und studierte mit seinem Kumpel Fela Kuti an der renomierten Eric Guilder School of Music. Als musikalischer Direktor bei Essiebons, Gapophone und Polygram komponierte und arrangierte er auch zahlreiche Songs für andere große Musiker wie CK Mann, Pat Thomas, Jewel Ackah, Papa Yankson. Der mittlerweile 74-jährige Ebo Taylor war nun mit der in Berlin ansässigen Afrobeat Academy, bestehend aus Musikern von Poets Of Rhythm, Kabu Kabu und der Legende Marijata aus Ghana, im Studio und begeistert mit diesem ersten Album seit 20 Jahren und einer einzigartige Synthese aus Highlife, Jazz, Funk und Afrobeat enthält mit einem phänomenal groovenden Unterbau aus treibendem Percussion-Rhythmus, Funkgitarre und scharfen Bläsereinsätzen. *Strut

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

ELLA FITZGERALD - ella in berlin D 10 LP 15,9

Repress eines der besten Vocal-Jazz-Live-Alben der Geschichte, das mit zahlreichen Preisen überschüttet wurde. Begleitet vom Paul Smith Quartet in Westberlin´s Deutschlandhallen. Inkl. „MAck the Knife“, „Gone with the Wind“, „How high The Moon“. *Verve

FREDDY FISCHER & HIS COSMIC ROCKTIME BAND - disco dell´amore D 10 7“ 6,5

Unser Lieblings-Disco-Charmeur und seine Schmalz verbreitende Backing-Band sind mit neuer Single am Start. Sowohl der Titel-Track als auch die B-Seite sind zum Großteil auf italienisch (was uns noch mehr ins Träumen bringt). Der Sound, wie könnte es anders sein, mit dicker Schmalzschicht bestrichene 70s DiscoMucke wie sie schöner kaum sein könnte. Großartig, großer Tipp auch wenn sie mal Live in der Gegend sind! * Sounds Of Subterrania

GERARDO FRISINA - join the dance I 10 LP2/CD 17,5/16,5 Ein Meister seines Fachs und mit seinem tanzbaren Jazz-Sound mit Versatzstücken aus Bossa u. Latinjazz, aber auch dem Verve alter 60er-Jahre-Jazzscheiben ist Gerardo from Milano der ideale Mann, wenn es um die Beschallung eines Diners oder eines geschmackvollen Tanztees geht. Eingespielt mit vielfältigem Personal und ohne jeglichen elektronischen Firlefanz beeindruckt auf seinem neuen Album einmal mehr die Tightness, das Flair, der Groove, das hohe Maß an Authentizität.

GILLES PETERSON - worldwide - a celebration of UK 10 LP2/CD2 18,9/17,9 2LP mit Klappcover! Tribut an Petersons Radioshow in Form einer Sammlung großartiger Songs und Grooves ais verschiedenen Ecken. Feat. auf Vinyl Cinematic Orchestra feat Roots Manuva, Qtip, Erykah Badu, Dwele, Amy Winehouse, Gotan Project, Vikter Duplaix, Quasimoto, Sa-Ra, Steve Spacek u.a. *BBE

GOOD ONES - kigali y´izahabu US 10 LP/CD 15,5/14,Trio von Überlebenden des Völkermords in Ruanda mit von Akustikgitarre und wenig mehr begleiteten Liebesliedern, welche im alten, lokalen Kinyarwanda-Dialekt ihrer Hauptstadt Kigali geschrieben sind. Einfache, aber gut aufgenommene Vor-Ortaufnahmen, bei denen man sogar noch das Heulen und Bellen einiger Hunde im Hintergrund hören kann. Die einfachen, klagenden Lieder erzählen mehr von der heilenden Wirkung des Friedens als es jeder Moralpredigende Botschafter je könnte. *Dead Oceans

HEAVY FEAT. DAP KINGS - how you like me now UK 10 10“ 7,5

Die besten Funkrocker around kollaborieren mit Sharon Jones‘ legendärer Band The Dap Kings und präesentiert neue Versionen ihrer Hits „How You Like Me Now“ und „Coleen“, die zusammen eingespielt wurden. On top gibt es mit „Strong Enough“ und „Big Bad Wolf“ zwei bisher noch unveröffentlichte Songs und eine brandneue Version von „That Kind Of Man“. *Counter


SOUL | FUNK | AFROBEAT IMPERIAL TIGER ORCHESTRA - addis abeba L´ORCHESTRE NATIONAL „A“ DE MALI - s/t UK 10 12“/CD 9,9/14,9 US 10 LP 16,5 Das Ensemble aus Genf klingt wie dem goldenen Zeitalter der äthiopischen Musik entsprungen. The Sound of Mulatu in motion. Ähnlich den Whitfield Brothers/Woima beweist das 6-köpfige Orchester große Klasse bei Coverversionen von Grössen wie Astatke, Muluqen Mellesse und Mahmoud Ahmed sowie Live-Versionen aufgenommen in Adis Abeba. 4 Tracks auf der 12“, 8 auf CD. *Mental Groove/Absinthe

INCARNATIONS - with all due respect US 10 LP/CD 16,9/15,5

Die Mischung aus Sehnsucht, Muße, Weitblick und modischer EIgenwilligkeit gibt die Musik gut wieder. Bart Davenport mit zwei seiner Freunde von der Phenomenal Handclap Band nahmen in Südspanien auf und vermischenden bittersüßen Phillysoul der Delfonics oder Stylistics mit 70s-Westcoast Seligkeit, Balearic Feel, Funk, Soul, einbisschen Singer Songwriter Pop, Classic-Pop, Yacht-Rock und ein bisschen noch von der ausgefeilten Leichtigkeit von Steely Dan. Ausruhmusik. *Lovemonk

JAMIROQUAI - rock dust light star UK 10 CD/LP2 16,9/21,9 Mit Zappelphilip Jay Kay kann man alles machen. Indianerschmuck aufsetzen, auf einer Afterworkparty einen Sekt nehmen oder sich von seiner Stimme und einem Saxofon zu einem töften Groove verführen lassen. Er kann´s auch nach 5 Jahren immer noch. 2Lp mit Klappcover. *Mercury

JIMMY SMITH - organ grinder swing D 10 LP 15,9

Als Mali unabhängig wurde, gründete die neue Regierung das National Orchestra, das dann später in 2 Formationen „A“ und „B“ aufgeteilt wurde. Das „A“ Orchestra wurde von dem Multi-instrumental-Virtuosen Keletigui Diabate angeleitet. Dieses Album bringt 8 Stücke mit malinesischer Musik aus der Frühzeit des damals jungen Landes, geprägt von für unsere Ohren seltsam anmutendem Gesang und ungewöhnlicher GItarre. * Mississippi

MARIKA PAPAGIKA - further the flame ... US 10 LP

16,5

Eine von Griechenlands grössten Sängerinnen, die 225 Performances zwischen 1918 und 1929 aufnahm. Instrumentiert mit Cymbalon, Cello, Voline und Klarinette hier 11 Stücke einer der am tiefsten im Rembetika und griechischer Folkmusik verankerten Künstlerinnen. Dickes Vinyl und Cover, kommt mit Booklet mit Fotos von Marika und Liner Notes von Ian Nagoski. * Mississippi.

Welle von sogenannten Sexploitation-Filmen auslöste. „Dolls“ wurde von den Kritikern seiner Zeit zerrissen, und um ein Haar hätte dieser Film Russ Meyer in den Ruin getrieben. Aber er bestand darauf, dass in dem Film durchgängig Musik zu hören sein sollte. Für diese verpflichtete er Stu Phillips, der auch den Monkees zu Weltruhm verholfen hatte. *India/Harkit

O.S.T. - saxana - girl on the broomstick UK 10 CD/LP 15,-/19,9 SHARON JONES & DAP KINGS - i learned the hard Gehoben aus den Archiven: der way UK 10 7“-BOX 44.bisher unveröffentlichte spukige Psychedelic-Jazz-Soundtrack des tschechischen Teenage-HexenFilms aus den 70ern. Komponiert von Angelo Michajlov, eingespielt mit dem Karel Vlach Orchestra, die beiden Titelthemen wurden eingesungen von Hauptdarstellerin Petra Cernocká. „Imagine Gary Bartz and Nucleus meeting swedisch singer Doris at a czech Pop Festival with the Cast of H.R. Puf n Stuff as the moody stage security.“ MIt umfangreichen Linernotes. *Finders Keepers

MELVIN DAVIS - detroit soul ambassador ORGONE - killion vaults E 10 LP/CD je 15,5 US 10 CD/LP2+MP3 16,9/18,9 Einer der talentiertesten Künstler in der Geschichte von Detroit war der Songwriter, Schlagzeugger, Performer, Produzent, Arrangeur und Labelbesitzer. In seinen Bands spielten Leute wie Wayne Kramer (nach MC5) bis David Ruffin (vor den Temptations), sein Schlagzeug war u.a. bei dem Motown-Miracles-Smasher „Tears of a Clown“ zu hören und er gilt als einer der ersten Botschafter des Northern Soul. Hier ein Blick auf Davis´s frühe Detroit-Diskographie mit wieder ausgegrabenen Aufnahmen für kleine Labels wie JAck pot und Ke ke, Fortune und Wheel CIty, aber auch für Groovesville. *Vampisoul

mik und Afrorock und ein Klassedrummer bis hin zu psychedelischen Elementen (v.a. wenn der Keyboarder/ Organist zu seinen schwebenden Effekt- Solis ansetzt) in einem gänzlich ungelackten, wild-exotischen Ambiente sorgen für ein authentisches Vergnügen auf dem Retrodancefloor oder im Sessel. „It´s like The Kinks, Tony Allen, Brian Auger and the Beach Boys have been chopped and fused together...“ *Tramp

Die Los Angeles-Funksters sind unermüdlich und legen gleich noch einen nach, hier rein instrumental und inspiriert von den Library-Scheiben der 60er. Immer mit einem Monstergroove ausgestattet, grooven Orgone hier unwiderstehlich dusty und spacey mit Hang zum Psyche-Funk und Soul mit versponnenen Vintageorgel- und synthiesounds zu Breakbeats. Für Fans von Breakestra, Whitefield Brothers, El Michels Affair etc. *Ubiquity

PATRICE - one

Limitierte 11x7“-Box! *Daptone

SPEEDOMETER - shakedown UK 10 LP/CD je 16,5 Britische Soul- und Funkster, die in den 10 Jahren ihres Bestehens mit u.a. Leuten wie Eddie Bo, Marva Whitney, Sharon Jones, Billy Wooten und Sir Joe Quartermain arbeiteten und sich hier mit mehr VokalistInnen zusammengetan haben als auf früheren Releases, nämlich die frühere James BrownBAckingsängerin Martha High, aber auch Myles Sanko, Ria Currie, Natasha Watts und die Stilhouettes. Die Band glänzt dazu mit einer Deep Funk-Groove-Basis mit Bläsern, Flöten und Organ. *Freestyle

SUN RA - antique blacks

NL 10 LP

14,9

NL 10 LP

14,9

SUN RA - paris tapes

NL 10 LP

14,9

TRANSATLANTICS - s/t

US 10 CD/LP 16,5/15,9

180gr. Deluxe-Reissue! * Die zu hörende Vitalität ist ein Testament der einzigartigen Energie der Community rund im das Foxhole Cafe in Philadelphia. Cosmisches Theater, spirituelle CHants und experimentelle Electronic machen das Album zu einem essentiellen Dokument, das seiner Zeit weit vorraus war. Ancient to future! * Kindred Spirits

D 10 LP+MP3 18,9 SUN RA - on jupiter

Stilistisch mittlerweile ein Wanderer zwischen den Welten, ausgestattet mit einer seidenen Stimme, mit der er hier gerne zu Streichern und Beats soulig croont, aber auch die verschiedensten Spielarten des Reggae-, Dancehall, Rocksteady, Dub bis hin zum DigiSka werden mit je einem Song touchiert. Sehr rund, durchdacht und bei jedem Song mit einer eigenen Idee und einem anderen Rhythmus.Sehr abwechslungsreich! *Urban

*Repress des 1965er Albums! Smith MUSTAFA ÖZKENT - genclik ile elele LP/CD 19,9/15,9 definierte die Hammond-Orgel als Reissue dieses unglaublichen Jazz-Instrument und spielte sie bis Albums von 1972, das der Mann aus zum Limit. Als smokey & groovey Ankara und Leader der in der Türkei Jazz-Trio mit Gitarrist Kenny Burrell damals angesagten Band `The tee- POLAR BEAR WITH JYAGER - common ground und Drummer Grady Tate besonders US 10 CD/LP 10,5/12,9 nagers´ veröffentlichte. Kann man gut zu hören. Der Titeltrack wurde 9 Tracks umfassende EP, die auf Samples des qualitativ problemlos auf eine Stufe in unzähligen Radiotrailern benutzt. „Peepers“-Album aufgebaut ist. Sebastian Rochford stellen mit dem ähnlich gearteten *Verve instrumentalen Vintage-Psychedelic- dreht seinen innovativen Jazz durch die Mangel, würzt LOBI TRAORE - rainy season blues ihn mit Hihopbeats und allerlei Samples und Scratches Funk mit arabisch/Afrikanischem D 10 CD/LP180gr 15,9/16,9 Einfluss wie bei der Incredible Bongo Band. Gleichzeitig zu einem wild-avantgardistischen wie organischen Lobi Traore (1961 - 2010) war ein Unterbau, der eigentlich schon für sich spricht und bis klingt das Album wie der Imprint von Funky Breakz afrikanisches Original, ein Gitarrist zu Kid Koala-artiger Atmo reicht. Jyager verpasst den und Hiphop, wie ihn die South Bronx-Szene kurze Zeit mit einem ureigenen Sound, ein Tracks mit seinen spröden Raps typische Anticonspäter entdeckte. Mit Klappcover! *Finders Keepers Sänger und Songschreiber von weltO.S.T. - beyond the valley of the dolls US 10 LP 18,9 Griffigkeit abseits des Mainstream. *Anticon weitem Bekanntheitsgrad und ein Limitierte Auflage in klarem Vinyl QUALITONS - panoramic tymes UK 10 LP 13,9 Künstler, der ein wichtiger Baustein und Klappcover. Von Stu Philips Ein Ausflug in die frühen Zeiten des der Musik von Bamako wurde, einer komponierter Soundtrack zum Hungarobeats: funkige Grooves, der musikalischsten Städte der Welt. Sexploitation-Film „Blumen ohne eine ultracoole Hammond-Orgel, Kurz vor seinem plötzlichen und unerwarteten Tod im Duft“ (Beyond the Valley of the dezent angejazzte Bläser und eine Juni 2010 nahm er noch diese Platte auf - nur er und Dolls) aus dem Jahr 1970 von Russ mal aufmüpfige, mal funkige Gitarre seine Gitarre, in einer einzigen Session und ohne OverMeyer, der ihm bei einem Budget zeichnen den 60s-geschwängerten dubs. Nie spielte er sauberer, frischer und nuancierter. von etwa 1 Million einen Erlös von 6 Sound der Ungarn aus. Einflüsse Keiner klingt wie er, seine kräftige Stimme leuchtet, sein Millionen Dollar einbrachte und eine von den Meters über AfrobeatrythGitarrenspiel verbindet Blues mit afrkanischen Harmonien. Produziert von Chris Eckman *Glitterhouse Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

180gr. Deluxe Re-Issue! * The title track is a masterpiece of gentle atonal harmony, while „UFO“ pushes along at a cracking disco-ish pace with fierce brass and spacey dub effects. This a timeless Ra classic. The limited edition includes a heavy rigid cardboard outer sleeve, plus 180 gram vinyl. Limited to 500 copies! * Kindred Spirits.

Unveröffentlichte Liveaufnahmen von der legendären Performance von 1971 im Theatre Du Chatelet, Paris, France. 3 beeindruckende, lange Tracks, die auf die Hörer damals unglaublich gewirkt haben müssem und den Sound der Stadt massgeblich beinflussten. *

Debut des gemischten Aussie-Neuners aus Adelaide, die 2007 wegen ihrer gemeinsamen Liebe zu altem Vinyl, billigen Gitarren und Grillfleisch zusammenkamen. Sind gut in der Spur mit ihrem sich oft an der minimalen Rythmik der James Brown-Ära orientierenden Sound, mit Tara Lynch haben sie zudem eine Sängerin, die das 1x1 des Soul blendend versteht. Der NME meinte gar, „eine junge, weißee Sharon Jones und die Dap Kings“ zu hören. *Freestyle Records

61


HIPHOP | REGGAE

SOUL | FUNK | AFROBEAT UPTOWN STRUT PRESENTS - editor´s selection 2 V/A - master series: funk vol. 1 US 10 LP2 27,5 Inkl. Sly Stone „Family Affair“, The O‘Jays‘ „For The US 10 LP2/CD 17,5/16,9 Compilation-Reihe des Musikmagazins „Uptown Strut“. Die „Editors‘ Selection“ verschafft einen guten Einblick in die Welt der aktuellen Soul-, Jazz-, Afro-, Latin- und Funk-Musik. 14 Stücke von Quantic & his Combo Barbaro, Hi-Fly Orchestra, Mo Horizons, Aiff feat. Travis Blaque, Dele Sosimi, Una Mas Trio feat. Bajka, Rachel & the soul Criminals, GIzelle Smith & Mighty Mocambos, Zuco 103, Kaleta & Zozo Afrobeat, Fleur Earth Experiment u.a. Vinyl mit Klappcover! *Büro 9 Music

V/A - angola soundtrack UK 10 LP2/CD 18,5/17,5 Hervorragender Sampler, der den Sound Angola´s aus den Jahren 1965-1978 unter die Lupe nimmt. Der Einfluss des karibischen Merengue fällt immer wieder auf, auch andere Latin-Stile haben deutlich ihre Spuren hinterlassen, nirgendwo sonst ist der Einfluss Südamerikas so präsent wie in der ehemaligen portugisieschen Kolonie. Dazu kommt traditionellerer Luanda-Sound, Vermischungen mit dem angolanischen Karneval, Kazucuta und psychedelic Semba. Feat. Mamukueno, Os Kiezos, Jovens Do Prenda, Zé Da Lua, Os Bongos, Dimba Diangola, Santos Júnior, N´Goma Jazz, Ferreira Do Nascimento, David Zé, Jovens Do Prenda, Os Korimbas u.a. 16 tracks., CD mit 44-seitigem Booklet. *Analog Africa

V/A - buttshakers vol. 5 LP

14,5

16 Tracks. Lotsa Titty Shakers! Fünfter Teil der x-rated Serie, welcher noch so trockenen Party auf die Sprünge hilft. Hier finden sich ausschließlich obskure Groovemonster von Künstlern, welche selbst Insidern oftmals ein Rätsel sind. Eine herrliche Reise ins Land des nasty-souljerk-Boogaloos´. Oder um es mit den Worten von Menard Rogers & The Players zu sagen: „ain´t nothing but titty. * Mr Luckee Records

V/A - buttshakers vol. 6 LP

14,5

Sechster Teil mit „raw funk soul Boogaloo“. 14 Tracks, „Stanky get funky“! ... * Mr Luckee Records

V/A - colours of funk vol. 2

D 10 LP/CD 17,5/16,5

2. Teil der Killer-Funk Compilation, zweiter Teil. Remastered Highlights von den seltensten Library-Alben aus den Musikarchiven von „Golden Ring“ und „Happy Records“. 17 druckvolle, tanzbare Jazz-Funk-CosmicLatin-Boogie-Instrumentals mit Big Band-Bläser-Hintergrund. Die Legenden Peter Thomas, Klaus Weiss, Juan Demonio, Mladen Franco und andere mit bislang unveröffentlichten Hochdruck-Big Band Sounds, elektronischem Funk, vielen Drum Breaks, fetten Basslines und DJ Cuts. Mit neuen Liner Notes. *Sonorama

V/A - in the christmas groove UK 10 LP2/CD 16,9/16,-

180g-Vinyl! Weihnachtliche Song-Mischung aus Afro Rock, Calypso, Soul und Funk. Mit J.D. Mcdonald, Jimmy Reed, Electric Jungle, Funk Machine, Milly & Silly, Harlem Children’s Chorus, Wild Honey, Isaac Clarke, Captain Elmo Mckenzie & The Roosters, Soul Saints Orchestra, Zebra, Harvey Averne Band , Jimmy Jules, Black On White Affair u.a. *Strut

62

Love Of Money“, Locksmith‘s „Unlock The Funk“ , Bill Withers‘ „Harlem“ „It‘s Just Begun“ von Jimmy Castor Bunch und Tom Browne‘s „Funkin‘ For Jamaica“. MoV

V/A - monsters of soul & funk D 10 CD/LP 16,5/14,5

Die „Monsters Of Funk & Soul“Partyreihe ist aus Düsseldorf nicht mehr weg zu denken. Seit mittlerweile 3 Jahren heißt es zweimal im Jahr ‚The Monsters are in da Schauspielhaus‘. Zeit also, der Party mal ihre eigene Compilation zu widmen. So gibt es rechtzeitig zur Herbstausgabe eine Unique Compilation, die euch zum einen die Monsters nach Hause holt und zum anderen die Herbstdepression in weite Ferne schiebt. Mit dabei sind einige Tracks, die bisher nur als 7 Inch oder 12 Inch erschienen sind. Feat. Soul Snatchers, Al Supersonic & The Teenagers, Plenty Enuff, Sweet Vandals, Malente, Osaka Monaurail, Glen Anthony Henry, Eli Goulart Et Banda Do Mato, Fab Guiro, Homewreckers plus ein unveröffentlichtes Stück Von Laura Vane & Vipertones! *Unique

V/A - northern soul story vol. 3 UK 10 LP2

27,9

3. Teil der Serie! 25 Tracks von u.a. MOrris Chestnut, Lorraine Chandler, Lee David, Bernie Williams, Tony Middelton, Van Dykes, Lou Courtney, Susan Barrett, Shane Martin, Lou Ragland, Uptights, Bobby Lester, Van McCoy, Earth, Wind & Fire, Trammps. Patti Austin, M.V.P´s. *Music on Vinyl

V/A - peruvian funk

US 10 LP 19,9

Gelbes Vinyl. Die funkigsten Cuts, die die Jungs von Secret Stash auf ihrer Reise und Suche nach dem heiligen Gral des peruanischen Funk in Lima finden konnten, was sich als problematisch herausstellte, da die Peruaner keine Ahnung hatten, was Funk ist und bedeutet, aber tatsächlich fanden sie Stücke aus den 60ern und 70ern, die straighter oder Hard-Funk waren, vermischt mit Latinjazz und Soul. *Secret Stash

V/A - shake-a-leg

UK 10 LP

16,5

meisten Stücke sind exklusiv bzw. nur auf Compilations erschienen. Feat. RAy HArris & Fusion Exp., Underbelly, Dojo Cuts, Kokolo Afrobeat Orchestra, Diplomats of Solid Sound, Pepper Pots, Los Granadians del Espacio Exterior, Hi-Fly Orchestra, BAker Brothers, Roy Ellis and Teenagers, Liberators, Third Coast Kings u.v.a. 17 Tracks.

DENNIS BROWN - crown prince of reggae UK 10 CD2+DVD/LP 17,5/11,9

Wie der Titel vermuten lässt, versammeln sich hier ausschließlich No.1 Hits aus den Archiven des legendären Southern Soul Labels, 15 an der Zahl, alle ausschliesslich aus der Goldenen Zeit (60s/70s) - als da wären: Booker T. & The MGs „green onions“; Sam & Dave „soul man“; Otis Redding „sittin´ on the dock of the bay“; Isaac Hayes „theme from shaft“ etc. pp. Die perfekte Compi für Einsteiger. * Stax

EASY STAR ALL-STARS - dubber side of the moon UK 10 CD/LP 16,5/17,9

V/A - stax number ones

US 10 LP 12,9

V/A - turkish freak-out (psych-folk 1969-80) UK 10 LP2/CD 21,9/17,9

Die Türkei, insbesondere Istanbul ist der ultimative Treffpunkt von Ost und West, was sich beim Sound und Groove der hier versammelten Stücke niederschlägt. Westlicher Rock, Psychedelic, Funk und Jazz beeinflussten in den späten 60ern und 70ern den traditionellen türkischen Sound mit tollen Ergebnissen. Alle Stücke hier sind Original-Singles von damals entnommen. Grandioser Oriental/Turkish-Psych-Funk von Erkin Koray, Okay Temiz, Kardaslar, Cem Karaka, Alpay, Ersen, Onder Bali, Rifat Oncel, Baris Manco, Beyaz Kelebekler, Ajda Pekkan u.a. Vinyl mit dickem Klappcover und Linernotes. Die ersten 1000 Vinyls enthalten zusätzlich eine 7“ von Arif Sag. *Bouzouki Joe

WES MONTGOMERY - tequila

D 10 LP 15,9

Repress des 1966 erschienenen Albums auf Verve mit Klappcover & Linernotes. Arrangiert von Claus Ogerman, der für die kitschlosen, dezenten Streicherarrangements verantwortlich zeichnete. Hervorzuheben muss man die ohne Streicher eingespielten „Tequila“ und „The Thumb“, dessen Titel sich natürlich auf Wes Montgomerys Technik, die Saiten mit dem Daumen anzuschlagen, bezieht.

Sampler zur monatlichen Münchner Clubnacht von Jerker Kluge (Basser bei Hi-Fly Orchestra, Boogoos) und WOIMA COLLECTIVE - tezeta UK 10 LP/CD 14,9/16,5 Tramp-Labelchef Tobias Kirmayer. Hervorgegangen ist das Kollektiv Kein Bein steht still bei den Grooves aus der Bläsersektion der großarder 12 Tracks zwischen Hiphop, tigen Münchner Funk-Band Poets Of Jazz, Afrobeat und Funk. Feat. Rhythm, nachdem Tenorsaxofonist Breakestra zusammen mit Jurassic Johannes Schleiermacher immer 5, Grant Green, Ernst Arno, Ikebe tiefer in die afrikanische Musik einShakedown, Numskullz, Cesar´s Salad, Soul Brothers tauchte. Die hypnotische Schönheit Inc., Joe Thomas Group, Eddie Jefferson,u.a. *Tramp des äthiopischen Jazz, wie man ihn V/A - soulshaker vol. 7 von Mulatu Astatke her kennt, wird UK 10 CD/LP 17,5/15,9 aufgegriffen, mit marokkanischer Musik konfrontiert, Im Gegensatz zu den zahlreichen mit abgehangenen Funkbeats und einer ausfgefeilten Reissue-Samplern widmet sich Rythmik unterbaut und mit aussergewöhnlichen, eigendie Reihe auf Record Kicks dem artigen bis querdenkerischen Bläser- wie Orgeltönen zeitgenössischen Groove zwischen gerne auch mal auf die Spitze getrieben. Ein weiteres (Deep) Funk, (Northern) Soul, aussergewöhnliches Album der Poets nach Whitefield Afrobeat, Funk-Jazz usw. Die Br., Karl Hector u.a. *Kindred Spirits Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Deluxe-Package in der „Reggae Anthology“ Serie - mit 40 zwischen1972 und 1985 veröffentlichten Hit-Singles und ausführlichen Liner Notes von Reggae-Koryphäe Carter Van Pelt sowie raren Photos. Auf der BonusDVD findet sich das 1979er Konzert „Live At Montreux“ mit der Lloyd Parks & We The People Band. *17 North

Vinylerstauflage in transparent grünem Vinyl. Die 2003 erschiene Reggae Version des Pink Floyd Klassikers „Dark side of the moon“ war zurecht Publikums- und Kritikerliebling, 7 Jahre später folgt jetzt das Version Album von „Dub side of the moon“. Easy Star hat die angesagtesten Nu-Dubber alter & neuer Schule engagiert, die hier das maximum an Drum´n´Bass-ness aus den Riddims kitzeln. Nebst u.a G-Corp, 10 ft. Ganja Plant, Alchemist, etc. begeistern wie nicht anders zu erwarten die Remixe von Dreadzone (im vorhersehbaren four-tothe-floor-Beat), Victor Rice mit einer ganz old-skooligen Variante im King Tubby Stil, sowie Altmeister Adrian Sherwood, der zusammen mit Jazzwad die Hymne „Brain Damage“ zerlegt * Easy Star.

FETTES BROT - amsterdam

D 10

7“ 3,5

2 Remixe, einer von André Luth (thin White Luth Reboot), und der Ma Radio Star Remix! *FBS

GREGORY ISAACS - extra classic! UK 05 LP 20,5 Eines der essentiellsten Gregory Alben überhaupt mit

SKA

CAROLOREGIANS - funkify your reggay D 10CD/LP 15,5/13,9

Titel ist Programm, wie von den Vorgängeralben bekannt gibt es erstklassigen, höchst originellen Skinhead Reggae der 1968er Schule mit diesen unwiderstehlich crunchigen Rhythmus-Gitarren. Die bisher instrumental gehaltenen Riddims sind heuer einen Tick, grooviger und funkiger und von außerordentlich souligen Vocals des neuen Sängers beseelt – kein Wunder, der ist auch ein New Orleans Import. Für Fans alter Upsetters, Harry J, frühen Bunny Lee oder Tighten Up-Sampler Fans* Grover.

CLERKS - vagabund

D 10

CD

13,-

15 neue, mächtig groovende Nummern der 7-köpfigen Offbeat-Formation. Dr.Ring-Ding liegt gefesselt im Kofferraum und wird als Unterstützung rausgelassen. Von Jamaica beeinflusster Ska. * Wolverine.

DOCTOR KRAPULA - sagrado corazon ­D 10 CD 13,9

Übersee mit neuem Latin-Ska-Blockbuster, diesmal aus dem krisengeschüttelten Kolumbien, das seit Jahrzehnten in einer Spirale aus Unterdrückung, Gewalt, Drogenkriegen und Korruption unterzugehen droht – und diese negativen Lebensum-


HIPHOP | REGGAE | DUB dem er 1976 den Durchbruch schaffte * Earmark

GREGORY ISAACS - night nurse LP180gr

19,5

180gramm-LP-reissue mit Downloadcode des original 1982 erschienenen Albums. Früher Klassiker der Dancehall-Ära. *Back in Black

Mad Professor. Pama Int‘l waren 2006 das erste Artistsigning auf Trojan Records seit 30 Jahren. Heavyweight Vinyl in limitierter & durchnummerierter Auflage von 500 Stück weltweit. *Rocker´s Revolt

REVOLUTIONARIES & SIR COXONE SOUND evolution of dub vol. 5 UK 10 CD4 18,9 JUDGE DREAD - last of the skinheads wunderbare Serie mit vier raren und vergriffenen UK 02 LP/CD 12,5/12,5 Die Dub-Reggae Alben in einer Box geht weiter. CD1: LP-Reissue des 4. Albums auf Spirit of 69 (ohne Bonustracks)! CD auf Cpt. Mod

KING TUBBY & AGGROVATORS - shalom UK 10 LP/CD 17,5/15,Das Album dokumentiert die frühen Anfänge der DubMusik, erschien erstmals 1975 und wird jetzt mit zwei Bonus-Tracks wieder veröffentlicht. Die Aufnahmen fanden damals im Channel-One-Studio statt, bei der Begleitband, den Aggrovators, sind u. a. Sly Dunbar und Robbie Shakespeare als Rhythmusgruppe mit dabei. *Jamaican

OUTKAST - aquemini OUTKAST - atliens

US 98 LP3 US 97 LP2

Reissue des Debutalbums. *La Face

19,9 24,5

OUTKAST - speakerboxxx/the love belowLP4 37,9 Rerelease auf 180g-Vinyl! *Music on Vinyl

Crueshal Dub (von 1976 erstmalig auf CD), CD2: Earthquake Dub (1978), CD3: King Of The Dub Rock (1975), CD4: King Of Dub Rock Part 2 (1982). Mit ausführlichem Booklet und Liner Notes der Reggae-Koryphäe Noel Hawkes aka Harry Hawking. *Greensleeves

SOUND IRATION - in dub UK 10 LP180gr

stände hört man hier aus jeder Note heraus. Der übliche Ska-Ragga-Punk-Reggae-Cumbia-Crossover funktioniert bei Doktor Krapula am besten, wenn zu treibenden Trompeten-Ska oder Reggae Stücken die Rockgitarre röhrt und muskulöse Chöre die Leadvocals unterstützen. Das hat dann Qualitäten, die man seit seligen Ska-P Tagen nicht mehr gehört hat. Die eingestreuten ToastingPassagen machen die Tracks noch wertvoller. Inkl. zwei Bonusstücken * Übersee.

HOTKNIVES - about time

D 10 CD/LP

je 14,9

Neues Studioalbum der SkaLegende aus Brighton Obwohl das letzte offizielle Album der Band gut 10 Jahre zurückliegt, begeistert die Band nach wie vor und meldet sich eindrucksvoll zurück. TanzbodenKracher wie „Harsh Reality“ und „Bloody Beautiful“ oder das geniale „David Jones“ knüpfen mühelos an ihre Alltime-Klassiker an. Bei „Communication“, einer ruhigeren Reggae-Pop-Nummer ist sogar Dr. Ring Ding als Gast dabei. Variabel vom Tempo ist allen Songs ein bittersüß-melancholischer, speziell britischer Vibe gemein, der direkt an die Klasse der ersten Alben von Madness, Specials oder Selecter denken lässt. Produziert wurde von King Glover (u.a. Bad Manners, Wailers), CD im Digipack mit 16-seitigem 4c-Booklet, limitierte LP (500) mit 4c-bedruckter Innenhülle in dunkelblauem Vinyl! Absolutes Ska-Highlight! * Sunny Bastards.

Das 1989 auf dem WAU! Mr Modo Label von Youth & Dr. Alex Paterson erschienene Album ist definitiv ein zeitloses wie bahnbrechendes Werk des ‚UK Steppers‘-Sounds, an dem die wegbereitenden Produzenten Nick Manasseh und Scruff feilten. Ein deeper, englischer Dub-Klassiker von dessen Sound heutige Dub & Dubstep Produzenten noch beinflusst sind. Sehr cool. Neu gemastert und auf 180g Vinyl gepresst. *Year Zero

„In Dub“ Albums (von u.a. Scruff) sowie Bonus-Tracks, die nicht auf der Doppel-CD von „In dub“ enthalten waren. Neu gemastered und auf 180g Vinyl gepresst. Deep Dub at its best, zeitlos und definitiv ein wichtiger Einfluss für die heutige Dubstepszene. *Year Zero

MAGIC TOUCH - love & hate & politricks D 10 CD/LP 15,5/13,9

15 Tracks die das gesamte Reggae Spektrum der 60er, 70er & 80er Jahre abdecken – das gab es zuletzt in dieser Qualität bei Court Jester´s Crew. Schwerpunkt liegt schon auf knackigem Rocksteady & frühen Reggae wie er spätestens seit den Aggrolites wieder en vogue ist. Eine willkommene Abwechslung bieten dafür meisterlich gespielter Funk mit Reggae Kante, Dub-Explorationen & selbst der gute alte Rub-A-Dub wird zu neuem Leben erweckt. Frisch & frech rausgespielt ist das momentan die state-of-the-art Band in Deutschland * Grover.

PANTEÓN ROCOCO - arreglame el alma/herz von st. pauli D 10 7“pic 7,9 Inkl. dem exklusiven Song und Fanhymne „Das Herz von St. Pauli“. Inkl. bedrucktem Vinyl mit Panteon Rococo & St. Pauli-Logo. *Unter Schafen

PANTEÓN ROCOCO - ejercito de paz D 10 CD/LP

9-Track Re-issue mit Produktionen des legendären Stars Label. Allesamt DJ-Versions mit erstklassigem toasting vom Labelchef Tapper persönlich, einem der ganz großen Meister im Roots-Rocker-Milieu. Sechs der Recuts klassischer Studio One Riddims sind noch aus der goldenen Ära ab 1976, der Rest vibrierende Rub-A-Dub-Versions aus den frühen 1980er Jahren * Kingston Sound.

angstrios der Rocksteady- Ära (Mitte bis Ende der 60er Jahre). Pressure Sounds präsentiert die zweite Inkarnation der Gruppe mit dem Leadsänger Keith ‚Slim‘ Smith. Mit hochqualitativer Verpackung, Liner Notes und Top Sound (re-mastered) kommt die 18 Track CD. Inkl. „I‘ll Let You Go (Let Me Go Boy)“ feat. Dawn Penn!

V/A - best of deep root UK 10 LP2/CD 15,5/14,9 Kompilation mit einigen der besten Dubplates aus den frühen Jahren des Deep Root Labels, die die UK-DubSzene von 1998 bis heute anheizen. 16 Tracks von Zion Train, Abassi Allstars, Vibronics, System Error, Jah Free und Slimmah Sound. *Universal Egg

ULTRAMAGNETIC FOUNDATION - ultra laborato- WAREIKA HILL SOUNDS - kumino menta rasta US 10 CD/LP2 15,5/17,9 17,5 ry stories UK 10 10“ 12,9

PAMA INTERNATIONAL MEET SOUND IRATION - the dubz UK 10 LP2 21,5 MAD PROFESSOR - rewired! in 7 unveröffentlichte Stücke des nie erschienenen zweidub UK 10 CD/LP 14,5/16,9 ten Albums, dazu unveröffentlichte Mixe von Songs des Grandioses Album des Dubkollektivs Pama International, bestehend aus Mitgliedern von The Specials, Madness, Steel Pulse, Lee Perry Band, The Selecter u.v.a., und Dublegende

TAPPER ZUKIE - raggy joey boy CD/LP 15,-/17,5

Kool Keith, CED Gee, Moe Love & TR Love, yeah. Sie waren die Ultramagnetic MC´s! Die legendäre Crew aus der Bronx droppt einmal mehr hier den real deep shit. Harte SP1200-Beats, Lo-Fi-String- und Bläsersamples innerhalb eines sehr druckvollen Produktionssetup und dann erhebt Kool Keith in Rhythm X Mode seine Stimme, gebackt vom Rest der Crew und von Ced Gee, Tim Dog und Fred Beanz. Neben Querverweisen zu den Spät-80er-Klassikern „Critical Beatdown“ und „The Four Horsemen“ verfolgen sie einen New York urban style, der natürlich der Old School stets treu bleibt. *Black Pegasus

UNIQUES - absolutely rocksteady UK 10 LP/CD 12,9/16,5 Die Uniques gehören definitiv zu den populärsten Ges-

spanohiphop und -pop Reggae, Disco, Big Bandsounds oder Rock kommen immer wieder zum Zuge als Element oder auch als Songbasis.Eine fast schon riesige Bandbreite zwischen massenkompatiblem Feiersound und energetischem Globalosound *Unter Schafen

SKATALITES - kingston 11 D 10 LP/CD 12,5/15,Nach fast 50 Jahren endlich regulär erhältlich! 14 Raritäten in der Originalbesetzung, Mitte der 1960er Jahre aufgenommen für die Soundsystem Ikone King Edwards - monströse Ska Stücke wie der später in der Dancehall wiederbelebte „Shank I Shenk“-Riddim. Pflichstoff für jeden Reggae & Ska Nerd!

SKATALITES - rollin´ on

D 10 CD/LP 14,9/13,5

Reissue von vierzehn ultrararen Ska Stücken die sie für den Soundsystem Operator King Edwards eingespielt haben! Der Stoff war vielfach nur auf JA-Pressungen wenn überhaupt - zu hören. Tolle Eigenkompositionen und ausgewählte Covers geben sich die Hand, alle Stücke mit fetten Bläsern, fettem Bass und mächtiger Bassdrum. * King Edwards

TOKYO SKA PARADISE ORCHESTRA - paradise JA 10 CD2 15,9 je 15,5 blue Die 9-köpfige Truppe hat schon 14 Alben in 20 Jahren

Die 9 Chicanos haben auf ihrem 5. Album ihren Stil und Spektrum erweitert, Latin-Ska passt als hauptsächliche Beschreibung nach wie vor am besten und sie rattern oft genug im Höllentempo zum unwiderstehlichen Skankrythmus spanische Texte, aber auch ein bisschen Electronic, Einflüsse aus dem arabischen Raum, Hi-

in Japan veröffentlicht, erstmalig offiziell erscheint das 15. auch bei uns, angereichert mit einer Best-of-BonusCD. Energetischer, mehr oder weniger instrumentaler Geschwindigkeits-Ska mit vielfältiger EInflusspalette zwischen Jazz, Swing, Rock, Soul, Afro und Rock.

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

Das gegenwärtige Roots-ReggaeProjekt von Calvin Cameron, einre der Stützen des Original-Line-Ups von Light Of Saba, der bis heute oberhalb des Hauptquartiers von Count Ossis Band, den Mystic Revelation Of Rastafari, im WareikaHill-Viertel in Kingston, Jamaica lebt. In der pädagogischen Tradition der multikulturellen Light Of Saba bringt das vorliegende 10“-Album „Kumina Mento Rasta“ zwei musikalische Strömungen zusammen: Schlagwerk und Trommelspiel des Kongo und die jamaikanische Version des Calypsos. Wie immer sehr majestätisch und manierlich ist das Posaunenspiel der Skatalites, und auch der Dub ist gewaltig. *Honest Jon´s

mehr unter www.flight13.com TROVACI - malo morgen

D 10 CD

14,5

V/A - man about ska town UK 10 LP

13,9

V/A - what a skandal

13,9

Ska-Punk mit teils herrlich rockenden Gitarren und einer Prise Balkan Beats offerieren vier Exilanten aus dem ehemaligen Jugoslawien. Textlich pendeln sie zwischen ihrer Heimatsprache und Deutsch, was durch den Akzent richtig neckisch klingt. Scheinen auch eine Vorliebe für NDW zu haben, sie gibt es eine „Sternenhimmel“ mit Hubert Kah persönlich. Ein weiterer Stargast ist Dr. Ring Ding der mit patentiertem toasting glänzt * Electrique mud.

Originalaufnahmen aus den 60ern, produziert von King Edwards; z.T. ultrarare Aufnahmen - unwiderstehlicher early Ska mit den Skatalites und anderen Pionieren aus den Anfangszeiten der jamaikanischen Plattenindustrie. 14 Songs von u.a. Lester Sterling, Bobby Aitken, Douglas Brothers, Eric Morris, Lloyd Briscoe, Duke White, Blues Benders, Andy & Clyde, Ronald Wilson & Roland Alphonso, Cornell Campbell u.a. *King Edwards

UK 10 LP

Viele rare Tracks aus den 60s, produziert von King Edwards! 14 Songs von Upsetters, Shenley Duffus, Skatalites, Brook Brothers, Bobby Aitken, Theo Beckford, Eric Morris, Ronalde Wilson, Winston Samuels, Sir Lord Comic... *King Edwards

YELLOW UMBRELLA - thousand faces D 10 CD 14,9 Das brandneue Album der Dresdener Ska-ReggaeInstitution auf * Pork Pie.

63


64

Bestell-Hotline: ++49 (0) 761 208990 | www.flight13.com | Alle Preise in EUR inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten

flight 13 mailorder  

catalogue 2010/11