Page 31

feelings

31

H E I M A T F L O R I S T I K Wer an Rügen denkt, wird die steil aufragenden Kreidefelsen vor seinem geistigen Auge sehen. Sie sind quasi das Wahrzeichen der Insel und Inspiration für die Heimatfloristik in diesem Monat. Wie die Felsen ragen auch die Stiele der Goldrute in die Höhe. Basis des Werkstücks ist ein aus Gips gegossener, etwa zehn Zentimeter hoher Block. Bevor dieser vollständig ausgehärtet ist, werden die Gräser und an stabilere Holzstäbe fixierte größere Röhrchen senkrecht eingesteckt. So ist es möglich, florale Werkstoffe, die Wasser zum Überleben benötigen, zu integrieren. Eingearbeitet hat Heimat-Florist Nicolaus Peters in Hinblick auf den Festmonat Dezember Weihnachtssterne mit roten Brakteen, Helliboros, pinkfarbene Callicarpa und Zweige, besetzt mit kleinen Hagebutten. Eine Besonderheit blüht fast im Verborgenen. Wer genau hinsieht, entdeckt Karnivoren, die das Naturhafte dieser Arbeit verstärken.

fm_1111_0  

NEUE SERIE WAS MARKETING KANN FLORISTSHOP EINKAUFSMACHT NUTZEN ADVENT &WEIHNACHTEN DAS SOLLTEN SIE WISSEN NOVEMBER 2011 fremdwort 2