Page 1

VERANSTALTUNGEN JANUAR · FEBRUAR MÄRZ 2019

Neujahrsempfang · Neujahrskonzert Carlos Riva – Mythos und Legende · Feuerland Kartonbautag · Joachim Rágóczy · Fasching · Science Slam Café Lichtlos · Stadtführungen · Brauart-Verkostung · Vorlesen für Kinder · Orgelführung · Sonntags-Shopping · Nachts im Schloss · Kindertheater des Monats · Mein Freund Harvey ...


Zufriedenheit ist einfach.

Wenn man einen Finanzpartner hat, der gute Beratung garantiert – sogar mit „Zeit-zurück-Garantie“.

nospa.de/zzg


INHALT FLENSBURG ...

Flensburg maritim | Schiffstouren & mehr ........................ 2 Flensburger Schifffahrtsmuseum ........................................ 6 Flensburger Museumsberg .................................................. 8 Phänomenta – das Science-Center .................................. 10 Flensburg historisch ........................................................... 12 Flensburg erleben | Führungen, Tipps & Co. .................. 14 Flensburg Shopping ........................................................... 20 ... UND REGION

Kunsthandwerk & Galerien................................................ 24 Sport, Spaß, Spiel ............................................................... 26 Guten Appetit | Restaurants, Cafés, Kneipen & Co.......... 28 Gute Nacht | Hotels, Pensionen & mehr........................... 31 GLÜCKSBURG ................................................................ 32 HARRISLEE ...................................................................... 34 LANGBALLIG .................................................................. 36

Ausflugstipps ...................................................................... 38 Schloss Gottorf.................................................................... 39 TERMINE, TERMINE, TERMINE ... JANUAR ........................................................................... 40 FEBRUAR .......................................................................... 50 MÄRZ ................................................................................ 60

Impressum .......................................................................... 58 Wichtige Adressen .............................................................. 70 Hinten im Umschlag: Die Altstadtkarte von Flensburg und eine Umgebungskarte

Titel: Der Museumsberg Flensburg ist mit seinen zwei Häusern eines der

größten Museen Schleswig-Holsteins. Seit seiner Gründung 1876 widmet sich das Museum der Kunst- und Kulturgeschichte des ehemaligen Herzogtums Schleswig, dessen nördliche Hälfte seit 1920 zu Dänemark gehört. Die Dauerausstellung des Heinrich-Sauermann-Hauses (Foto) zeigt Kunstund Kulturgeschichte vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert. Einzigartig sind die originalen Bauernstuben sowie die historische Möbelsammlung, die mit über 900 Stücken eine der umfangreichsten ihrer Art in Deutschland ist.

Das benachbarte Hans-Christiansen-Haus zeigt schleswig-holsteinische Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Schwerpunkte bilden die Jugendstilabteilung mit Hauptwerken des Künstlers Hans Christiansen, die Kunst des Expressionismus mit Werken von Erich Heckel, Ernst Barlach und Emil Nolde sowie zeitgenössische Kunst des Nordens. Das aktuelle Programm finden Sie hier im Heft und viele weiterführende Informationen auf www.museumsberg-flensburg.de


FLENSBURGMARITIM Das Westufer im Winter

Flensburger Hafen – das Herz der Stadt Eine Seefahrt, die ist lustig und vor Flensburgs malerischer Kulisse besonders schön! Zwei Fähren, ein historischer Dampfer und ein Schlepper bieten die unterschiedlichsten Touren an. Für private Anlässe: Schiffe chartern – einfach den Kapitän fragen! MS Flora II

MS Viking

Rundreise zur Marineschule Mürwik (ca. 45 Min.), Fährverbindung nach Sonwik, ab FL Hafenspitze (ab Sonwik 20 Min. später) Sa, So und Feiertags 12/13/14/15/16 Uhr (nicht 24.12./31.12./01.01.); Leuchtfeuerfahrt ab Kailager nach Voranmeld., Preis 45 Min.: E 7,-/K 4,-; Preis Leuchtfeuer: E 17,-/K 10,Kpt. C. M. Hansen; 0173/9192001; www.flensburger-faehr-betrieb.de

MS Flora II

Schlepper Flensburg 1954 erbaut, bis 1961 im Hamburger Hafen unterwegs, bis1990 Schlepper der Flensburger Schiffbaugesellschaft. Bis 2013 war er in Glückstadt (Elbe) für das Wasser& Schifffahrtsamt aktiv und kam 2014 zurück nach Flensburg.

MS Viking

0461/18291801; schlepper-flensburg.de

FL–Glücksburg–FL wieder ab Frühling tägl. außer Mo ab FL: 9.30/11.30/13.30/15.30 ab GL: 10.30/12.30/14.30/16.30 Uhr ; Gastronomie an Bord, auch Charterfahrten, max. 250 P.

Salondampfer Alexandra

Bordtel.: 0174/158 55 55 & Büro: 0461/255 20; viking-schifffahrt.de

Das maritime Wahrzeichen der Stadt: letztes seegehendes Passagierdampfschiff Deutschlands – mit 420 PS unter der Haube und Platz für bis zu 150 Pers.; 1908 in Hamburg gebaut. An Bord kann man sich auch das „Ja-Wort“

Montag - Samstag: 11.30 - 22.3o Uhr Rote Straße 24 · Krusehof · Telefon 0461/12876 · weinstube-flensburg.de 2


geben. Bis Mai 2019 hat sie Winterpause – zur Rum-Regatta fährt sie wieder.

Sehenswert: Die Museumswerft

Infos/Buchung: Büro Historischer Hafen, Schiffbrücke 37, 24939 FL; Mi+Fr 14-18 h; 0461/182918-01, Fax: -06; www.dampfer-alexandra.de; info@historischer-hafen.de

Salondampfer Alexandra

Schlepper Flensburg

Klassische Yachten Sammlung hölzerner Schönheiten direkt am Hafen – nur wenige Schritte vom Nordermarkt entfernt. k-y-flensburg.de Museumshafen 1979 gegründet, liegt er direkt vor dem Schifffahrtsmuseum. Ziel dieser Privatinitiative ist die „Wiederherstellung und Infahrthaltung traditioneller Segelschiffe und anderer historischer Wasserfahrzeuge“. Direkt am Bohlwerk steht der 2016 wiedererrichtete „Flensburger Krahn von 1726“. Herrenstall 11, Tel. 0461/22258; museumshafen-flensburg.de

Museumswerft Die Museumswerft baut Segelschiffe & Arbeitsboote, wie sie im 18. und19. Jahrhundert auf der Ostsee typisch waren. Mit traditionellen Bootsbauer-Werkzeugen werden Spanten und Planken bearbeitet, Segelmasten gebaut, Kielschweine gehobelt und Duchten eingesetzt. In der Kinderwerft können Boote gebaut werden. Mo.-Fr. 8-17 Uhr, Sa.+So. 10-17 Uhr, Eintritt (ab 6 J.): 1,- EUR; Führung inkl. Eintritt ab 10 P. (Anmeld. erbeten): 3,50 EUR p. P.; Kinderwerft mit Bootsbau für Kinder ca. 1 Std.: 8,50 EUR inkl. Material Museumswerft FL gGmbH, Schiffbrücke 43; 0461/182247; museumswerft.de

Fischereimuseum Nördlich der Hafenspitze befindet sich das kleine Fischereimuseum (April-Okt. 9-19 Uhr). Es zeigt anhand alter Fotos und Geräte das Fischereihandwerk und -leben an der Förde. Auf dem angrenzenden Gelände des Fischereivereins von 1872 sind Besucher willkommen.

Der Flensburger Kapitänsweg Wenn früher ein Schiff in den Flensburger Hafen einlief, hatte der Kapitän viele Aufgaben zu erledigen. Der „Flensburger Kapitänsweg“ folgt einem Kapitän aus der Zeit der Segelschifffahrt um das 19. Jahrhundert. Der Weg führt dabei nicht nur zu den sogenannten wichtigen Sehenswürdigkeiten, historischen Gebäuden, Plätzen und Wegen, sondern auch in Ecken und Winkel, die selbst manch‘ Flensburger nicht kennt ...

Weitere Informationen bei der Flensburger Touristinformation in der Nikolaistraße 8 und im Schifffahrtsmuseum. 3


FLENSBURGMARITIM Robbe & Berking Yachting Heritage Centre

Sportboot-/Segelschule Sportbootschule Flensburg

Kpt. C. M. Hansen (auch Betreiber der Fähre Flora II); 0173-9192001 Neustadt 16 (1. OG), 24939 Flensburg www.sportbootschule-flensburg.de Hanseatische Yachtschule

größte, älteste Yachtschule Deutschlands

Philosophenweg 1, 24960 Glücksburg, Tel.: 04631/60000; dhh.de

Segelclubs/-häfen Robbe & Berking Yachting Heritage Centre Yachtwerft & -museum; größte Yachtsportbibliothek der Welt mit 8.500 Publikationen. Die aktuelle Sonderausstellung „Carlo Riva – Mythos und Legende“ ist noch bis zum 15. April zu sehen.

Flensburger Segel-Club

FSC e.V. in Glücksburg; schönster Naturhafen der Region; Hafenmeister Tel.: 04631/3233; www.fsc.de Wassersportclub Flensburg

WSF e.V.; im Industriehafen in geschützter Lage; Hafenmeister Tel.: 0461/21631; wsf-flensburg.de Segler-Vereinigung Flensburg

Am Industriehafen 5, 24937 FL; 0461/ 31803063, Museum geöffnet Di-So 11-18 Uhr; yachtingheritagecentre.com

SVF e.V., Fahrensodde 16, 24944 Flensburg; 0461/33466; seglervereinigung.de

Maritime Ausstatter

SSHF e.V.; in Sichtweite Grenzübergang Schusterkate; Wassersleben 2; Tel.: 0461/72987; ssf-h.de

August Clauberg

Seenot- und Signalartikel, Takelmesser, Kompasse etc. Große Str. 25, 24937 Flensburg Tel.: 0461/25640

Fahnen-Fischer/Seglerhaus

Segel-Sport FlensburgHarrislee e.V. in Harrislee

Sonwik Hafen Vertriebs GmbH (sonwik.de)

4-Sterne Marina; Fördepromenade 6, 24944 FL-Sonwik; FL/3134734

Flaggen, Masten, Segelbekleidung u. maritime Mode (vi taler dansk)

Stadthafen Flensburg

Camping & Wohnmobile

Marineschule Mürwik mit Wehrgeschichtlichem Ausbildungszentrum

Schiffbrücke 23, 24939 Flensburg Fon +49 (0)461/25802, Fax .../28148

Otto Immler GmbH

Camping & Freizeit – alles für die mobile Freizeit, Campingzubehör, Markisen, Sonnen- u. Windschutz, Cabrioverdecke Schleswiger Str. 99, 24941 Flensburg Tel.: 0461/98076, www.immlerplane.de

bei Altstadt FL; Kanalschuppen 6; Tel.: 0461/17499; im-jaich.de

Die Marineschule Mürwik (MSM) liegt mit ihrem beeindruckenden Gebäude aus der Kaiserzeit direkt am Eingang des Hafens im Stadtteil Flensburg-Mürwik – ein

0461 150 550 WWW.FLYSAIL.DE

Wasserflug & Wassersport 4


imposanter Anblick von einem der Ausflugsschiffe aus. Mit kurzer Unterbrechnung werden seit 1910 bis heute an der MSM Offiziere ausgebildet. Einblick in die Geschichte bietet das Wehrgeschichtliche Ausbildungszentrum (WGAZ). Bilder, Schiffsmodelle und maritime Gegenstände in der ehem. Kommandeursvilla dienen den Offiziersanwärtern als Ausbildungsstätte (Villa für Öffentlichkeit zugänglich, Personalausweis nicht vergessen, Eintritt frei). WGAZ der Marineschule Mürwik, Kelmstr. 14, FL; Tel.: 0461/31350, Di. 14-19 Uhr und nach Vereinbarung

Seefahrt, Zucker & Rum Die Geschichte des Flens­burger Rums ist eng verbunden mit dem großen Zeitalter der Seefahrt, der Eroberungen und Entdeckungen. Flensburg war im 18. Jahrhundert einer der bedeutendsten Handelshäfen für die Schiffe der West­ indien Flotte. Sie brachten den Rohrzucker in die Stadt – und damit den Rum, dessen Urform ein Getränk der Einwohner Westindiens war. Die vielen Shanties um die berühmte „Buddel Rum“ zeugen noch heute davon. Der Rum diente den Matrosen an Bord nicht nur zum Feiern und zum Auskurieren von Krankheiten. Die Flensburger brachten ihn mit ihren Schiffen auch nach Norwegen, wo er den Walfängern dazu verhelfen sollte, mutig und gelöst auf die gefährliche Jagd zu gehen ... Die Flensburger Rumfabrikanten verfeinerten das klare Getränk, das durch die Lagerung in Holzfässern die bräunliche Farbe erhält, im Laufe der Jahr­hunderte immer weiter. In der Blütezeit des Rums gab es in Flensburg eine Vielzahl

Marineschule Mürwik – das „Rote Schloss am Meer“

von Rumhäusern. Heute legen u.a. das alteingesessene Rumhaus Johannsen in der Marienstraße und das Rumhaus Braasch in der Roten Straße hochfeine Kreationen vor. Ein ideales Mitbringsel aus dem Flensburg-Urlaub! Flensburger Adressen rund um den Rum: Braasch Rum mit RumMuseum, Rumhaus A.H. Johannsen, Schifffahrtsmuseum mit Rum-Museum ... und viele Stadtführungen rund um Seefahrt, Zucker & Rum (s. S. Flensburg erleben)

Fahrräder, Motorroller, Zubehör und Fahrradverleih

Hafermarkt 19 24943 Flensburg 0461 - 14 13 10 5


SCHIFFFAHRTSMUSEUM

Schifffahrtsmuseum und Rum-Museum Flensburg ist eine alte Hafen- und Handelsstadt. Das Schifffahrtsmuseum erzählt die maritime Geschichte der Stadt mit all ihren Geschichten über den Hafen und die Kaufmannshöfe, über Schiffe und Reeder, über Maschinisten und Kapitäne und ihren Alltag an Bord. Es sind Geschichten aus der Ferne und von den heimischen Küsten. Geschichten aus Westindien über Sklaven, Zucker und Rum. Geschichten von der Förde über Butterfahrer und Petuhtanten. Geschichten von der Werft über Konstrukteure, Nieter und Schweißer. Das Museum bietet ein Erlebnis für alle Sinne. Stationen zum Ausprobieren, Anfassen, Mitmachen, Hingucken, Hinhören und Staunen machen den Museumsbesuch zu einer Entdeckungsreise für kleine und große See(h)leute. Sonderausstellungen, Aktionstage, Ferienprogramme, Führungen, Stadtrundgänge, Knotenkurse, Rum-Verkostungen, Konzerte, Lesungen und Vorträge sorgen für Abwechslung. Museumsladen und Museums-Café laden zum Stöbern und Verweilen ein.

Im alten Zoll-Keller des Museums befindet sich das Rum-Museum. Eine moderne Multimedia-Installation führt die Zuschauer auf die Spuren der großen Flensburger Kaufmannsfamilien und erzählt von dem Abenteuer der Westindienfahrt, den Schrecken der Sklaverei sowie dem Reichtum, den der Zucker und Rum nach Flensburg brachten. Der Film wurde in 2014 bei den Cannes Corporate Media & TV Awards prämiert! Der Eintritt ins Rum-Museum ist frei. Vor dem Schifffahrtsmuseum liegt die Flotte der Traditionssegler, klassischen Yachten und Dampfer des Historischen Hafens Flensburg. Am Schifffahrtsmuseum starten der Kapitänsweg und die Rum & Zucker Meile. Kurzum: Hier am Hafen ist Flensburgs Seefahrtsgeschichte lebendig! Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg Tel.: 0461 - 85 29 70 Mail: schifffahrtsmuseum@flensburg.de www.schifffahrtsmuseum.flensburg.de www.facebook.com/ schifffahrtsmuseum.flensburg Di.-So. 10-17 Uhr Montags geschlossen Eintritt frei für Kinder unter 18 Jahren!

Das Rum-Museum im Keller des Schifffahrtsmuseums Foto: www.forward.sh

6


Die abenteuerlichen 7 Leben des Expeditionsschiffes FEUERLAND noch bis 03. März 2019 1927 lief er in Büsum vom Stapel: der Expeditionskutter des Flugpioniers Gunther Plüschow. Der Marineoffizier war im 1. Weltkrieg als „Flieger von Tsingtau“ berühmt geworden. Später wandte sich der populäre Abenteurer seinem Sehnsuchtsort, der nur spärlich kartierten Bergwelt an der Südspitze Südamerikas zu. Mit einem Doppeldecker überflog Plüschow Feuerland und das angrenzende Patagonien. Erstmals konnte dank dieser Pionierleistung das unwegsame Gelände mittels der entstandenen Luftaufnahmen kartographisch erfasst werden. Der eigens für diese Expedition gebaute Segelkutter FEUERLAND diente als schwimmende Operationsbasis. Während Plüschow und sein Kollege Dreblow 1931 bei

DIE ABENTEUERLICHEN 7 LEBEN DES EXPEDITIONSSCHIFFES

Feinem E Flugzeugabsturz U E R Ltödlich AND verunglückten, überlebte der Kutter in den rauen Seegebieten Südamerikas. Seit Mai 2018 hat der Kutter nun auf der Flensburger Museumswerft festgemacht. Hier soll das berühmte Schiff für seine zukünftige Nutzung als Traditionsschiff instandgesetzt werden.

F L E N S B U R G E R S C H I F F FA H RT S M U S E U M Flensburger Schifffahrtsmuseum Schiffbrücke 39 24939 Flensburg Tel. 0461- 85 29 70 www.schifffahrtsmuseum.flensburg.de www.facebook.com/schifffahrtsmuseum.flensburg Öffnungszeit: Di - So: 10 – 17 Uhr

03.02.+03.03., jeweils 11.30 Uhr Die abenteuerlichen 7 Leben der FEUERLAND

Rundgang ca. l Std.; Eintritt* 21.02., 19.00 Uhr Auf den Spuren der Entdecker am südlichsten Ende der Welt

Vortrag von Gerhard H. Ehlers; Eintritt 3,- Mitglieder d. Fördervereins frei

06.01., 11.30 Uhr:

31.03., 10-17 Uhr:

Eine Reise in die Vergangenheit mit Gisela Mikolajewicz, ca. l Std.; Eintritt*

30 Kartonmodellbauer aus ganz Norddeutschland erwarten zum 8. Mal rund 30 weitere Kollegen und präsentieren ihre große Vielfalt an Modellen aus Karton: Schiffe, Autos, Flugzeuge, Häuser, Schlösser, Kirchen, Tiere und Figuren. Sie geben praktische Einblicke in die Fertigung von Modellen und beantworten Fragen rund um den Kartonbau.

Flensburger Stadtgeschichte

06.01., 03.02., 03.03. · ab 12 Uhr Technik-Sonntag

Spannende Einblicke in den Alltag mit Dampfmaschine, Dieselmotor und Brückensimulator; 6,- Euro, unter 18 Jahren frei *Eintritt: Museumseintritt 6,- EUR zzgl. 1,EUR Führungsgebühr, Kinder bis 18 J. und Mitglieder des Fördervereins frei, Anmeldung unter Tel. 0461 - 85 29 70

KARTONBAUTAG

7


MUSEUMSBERG

Städtische Museen und Sammlungen für den Landesteil Schleswig Das Museum bietet einen umfassenden Einblick in die Kunst- und Kulturgeschichte des Landesteils Schleswig. Herausragende Schwerpunkte sind die bedeutende Möbelsammlung, originale Bauernstuben und Zimmer, die große Sammlung schleswig-holsteinischer Malerei des 19. und 20. Jh. und die Jugendstilabteilung mit Scherrebeker Bildteppichen und Arbeiten des gebürtigen Flensburgers Hans Christiansen. Einen Höhepunkt bildet die Kunst des Expressionismus mit Werken namhafter Künstler wie Emil Nolde, Erich Heckel und Ernst Barlach. Ein Kinderbereich und Sonderausstellungen ergänzen die ständige Sammlung. Weitere Führungen:

06.01., 11.30 Uhr:

Jugendstil in Flensburg

31.01., 10.30 Uhr:

Naturwissenschaftliches Museum Gehen Sie auf Entdeckungsreise zu den Tieren und Pflanzen unserer Region. Anschauliche Medien, Forscherstationen und abwechslungsreiche MitmachProgramme ergänzen die moderne Ausstellung. Zum Museum gehört das Eiszeit-Haus in der Mühlenstraße 7, kostenlos geöffnet mittwochs und sonntags von 10.30 bis 16.00 Uhr. Museumsberg Flensburg Museumsberg 1, Tel. 0461 - 852956 Öffnungszeiten: Di - So: 10-17 Uhr www.museumsberg.de Eintritt frei für Kinder unter 18 Jahren!

31.03., 11.30 Uhr:

Künstlerkolonie Ekensund Weitere Veranstaltungen:

Kunst+Baby: Lieblingsstücke

17.01., 18 Uhr:

03.02, 11.30 Uhr: Wohnen:

Preisverleihung der Eckener-Schule

Pariser Zimmer oder Volvox

Heinrich-Sauermann-Preis

17.02.,11.30 Uhr:

Friesenstuben und Friesentee

23.02., 19.30 Uhr: Zeit für Gefühl Französiche Lieder mit Anna Leauvier

24.03., 11.30 Uhr: Lieblings-

03.03., 11 Uhr:

stücke und Neuerwerbungen

Kinderfasching ... das bunte

Vergnügen für die ganze Familie!

Für Erwachsene! im Heinrich-Sauermann-Haus

Frische Kunstkurse

mit Friederike Thomaschki mittwochs, donnerstags und am Wochenende 8

21.01., 18.02., 18.03., je 15 Uhr :

Aufgeweckte Kunstgeschichten

Bildbetrachtung für Menschen mit Demenz (nur mit Anmeldung) 20.01.+10.03., 11.15 Uhr: Kammerkonzerte des Sinfonieorchesters SH


65. Landesschau des BBK noch bis 10. Februar 2019

Zur 65. Landesschau des Bundesverbandes Bildender Künstler (BBK) präsentiert der Museumsberg Flensburg in beiden Häusern aktuelle Werke schleswig-holsteinischer Künstler. Eine Jury wählte wie jedes Jahr unter vielen Bewerbern die besten Künstler und Kunstwerke aus. Stimmen jetzt Sie

mit ab, welches Werk Ihnen am besten gefällt. Bei der Finissage wird dann der Publikums-Preisträger gekürt. Führung: 13.01., 11.30 Uhr Kuratoren-Führungen: 27.01., 11.30 Uhr + 07.02., 18.00 Uhr Finissage: 10.02., 15.30 Uhr

Joachim Rágóczy – Liebe, Lust und Tod Grafische Notizen aus dem Berlin der Weimarer Republik 24. Februar bis 12. Mai

Stars im Scheinwerferlicht des Kabaretts, Einsame in den Kaschemmen oder Trauernde auf Friedhöfen: Das Personal der Licht- und Schattenseiten in der Weimarer Republik bevölkert die expressiven Holzschnitte und Zeichnungen von Joachim Rágóczy (18951975). In Langballigau, auf Sylt, in Dänemark und in Nidden fand er darüber hinaus in den 20er und 30er Jahren friedlich-ländliche Motive. Der Museumsberg Flensburg zeigt das Schaffen Rágóczys im Kontext dieser Zeit.

Ausstellungseröffnung: 24.02., 11.30 Uhr Kunst + Baby: 28.02., 10.30 Uhr Kuratoren-Führung: 10.03., 11.30 Uhr

Provenienz.

Wem gehört die Kunst? Seit 2016 erforscht der Museumsberg seine Bestände auf NS-Raubkunst. Die Sonderausstellung zeigt die detektivische Spurensuche nach der Herkunft der Flensburger Bilder auf, bei der auch der Kunsthändler Hildebrand Gurlitt eine Rolle spielte. Ausstellungseröffnung: Freitag, 08.03., 19.30 Uhr Führung: 17.03., 11.30 Uhr

Für Kinder!

im Heinrich-Sauermann-Haus

Sonntags-Atelier

ab 6 Jahren · So, 11-12.30 Uhr

Dienstags-Atelier

8-16 Jahre · 15-16.30 Uhr* mit Annika Fröhlich

*außer in den Ferien

08. März bis 2. Juni 2019

9


PHÄNOMENTA

Öffnungszeiten

Di-Fr: 10-18 Uhr Sa/So/Feiertage: 12-18 Uhr 01.01.2019 geschlossen Hier wird jeder zum Forscher: ob allein, mit Freunden, der Schulklasse, der Familie oder den Kollegen! Alle Sinne sind gefordert, um an über 170 Experimentierstationen den spannenden Phänomenen auf die Spur zu kommen.

Puppentheater: „...und raus bist du?“ Von drei besten Freunden, die durch eine verhängnisvolle Nachricht erste Erfahrungen mit Cybermobbing machen müssen. 14.+15.02., 8.30, 10.00 + 11.30 Uhr 16.02., 14.00 Uhr Anmeldung für Gruppen erforderlich

Nanotechnologie Nanometer-kleine Natur-Phänomene... Wo kommen sie vor? Wie wirken sie? Wie sind Ihre Anwendungen in unserem Alltag? Sonderausstellung ab 8. März

Science Slam Lachmuskeln lockern mit Wissenschaftlern und ihren unterhaltsamen Beiträgen aus verschiedenen Forschungsgebieten. Lernen, lachen, mitmachen… 22.03.; 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Cafe Lichtlos In totaler Dunkelheit können Besucher bei Kaffee, Tee, Kuchen und kalten Getränken ein wenig in die Welt blinder und sehbehinderter Menschen eintauchen. Ab 30.03. Samstag + Sonntag; Gruppen: mittwochs – mit Anmeldung!

10

Geburtstag feiern in der Phänomenta Zahnradwand, Energiegokart, Hörmemory, Plasmakugel und viele Stationen mehr gemeinsam entdecken. Tüfteltüten, Workshops, Pizza, Eis und Kuchen garantieren eine phänomenale Feier. Infos + Anmeldung: Tel. 0461-144490

Experimentelle Workshops Tüfteln und staunen, werkeln und basteln – zu wechselnden Themen. 45 Minuten Dauer; Sonntags 15 Uhr; in den Ferien: Mo-Fr, 12 und 15 Uhr

Phänomenta SPACE Werkstatt für Technik, Programmierung und Handwerk. Hier erfährt man in Kursen, was man mit Programmierung, Elektronik und Technik anstellen kann: z.B. T-Shirts individuell bedrucken, Taschen besticken, eine Alarmanlage oder Wetterstation bauen, mit kleinen Robotern spielen. Anfragen an: veranstaltung@ phaenomenta.com

Norderstraße 157-163 · 24939 Flensburg Tel.: 0461/144490 · www.phaenomenta-flensburg.de


Arrangementer i Sydslesvig • januar - marts 2019

Veranstaltungen in Südschleswig • Januar - März 2019

Jazz på Flensborghus

Cool Cats

Benjamin Koppel • Ole Kock Hansen • Bo Stief • Alex Riel

To/Do 17.01.19 • 20:00 • Flensborghus, Flensburg

Sønderjyllands Symfoniorkester

Morgendagens stjerner/ Die Stars von morgen

To/Do 24.01.19 • 20:00 • Christuskirche, Niebüll

Foto: P. Soto

Sønderjyllands Symfoniorkester

Stjernebesøg fra Berlin/ Starbesuch aus Berlin

To/Do 31.01.19 • 20:00 • Deutsches Haus, Flensburg Operette Kompagniet/Operette in dänischer Sprache

Flagermusen

Fr 01.02.19 • 20:00 • Stadttheater, Flensborg

Foto: P. Skjoldborg

Jazz på Flensborghus

Arild Andersen New Quartet

Fr 15.02.19 • 20:00 • Flensborghus, Flensburg Dansk Danseteater

KRASH & Chopin Danser

Lø/Sa 16.02.19 • 20:00 • Stadttheater, Flensburg

Foto: S. Meisner

Sønderjyllands Symfoniorkester

3 x Henrik

Fr 22.02.19 • 20:00 • Deutsches Haus, Flensburg

Foto: P. Soto

Jazz på Flensborghus

DR Big Band & Marius Neset

Fr 01.03.19 • 20:00 • Flensborghus, Flensburg Mungo Park Kolding/Theater in dänischer Sprache

Dæmoner

Lø 09.03.19 • 20:00 • Stadttheater, Flensborg

Foto: E. Therese

Den Jyske Opera/Oper in dänischer Sprache

Kleopatra

On/Mi 27.03.19 • 20:00 • Idrætshallen, Flensborg

Billetter - Tickets + 49 (0)461 - 14408 125 SSFs sekretariater, Aktivitetshuset, sh:z Ticketcenter FL Nikolaistr. 7 eller ved indgangen/oder an der Abendkasse

11


FLENSBURGHISTORISCH Historische Ansicht vom Südermarkt

900 Jahre – kurz gefasst von Dr. Broder Schwensen, Direktor des Flensburger Stadtarchivs:

Fischer, Händler und Handwerker waren es, die um 1100 am innersten Winkel der 35 km langen Förde eine geschützte Niederlassung mit der St. Johannis-Kirche als Zentrum gründeten. Es folgten weitere Siedlungszellen auf dem Westufer: St. Marien mit der Schiffbrücke (1170) und St. Nikolai mit dem Südermarkt (1200). Der schilfumstandene und wasserumspülte Wehrturm des Landesherren gab dem Kirch- und Marktort seinen Namen: Flensaaburgh, das 1284 von Herzog Waldemar IV. das „Stadtrecht“ erhielt. Jetzt durfte der Rat eigene Einnahmen verwalten, Gerichtsbarkeit ausüben und Kontrakte schließen, die seither im Stadtarchiv (Rathaus) verwahrt werden. Trotz Pest, Krieg und Feuersbrunst gediehen Handel und Schifffahrt dank des Fleißes und Erwerbsinnes der Einwohner. Flensburg entwickelte sich zur bedeutendsten Ostseehandelsstadt im dänischen Gesamtstaat. Um 1600 zählte die mit Mauern, Türmen und Burg geschützte Stadt 6.000 Bewohner und 200 Schiffe – deutlich mehr als Kopenhagen.

Die Flensburger Kaufleute tätigten Geschäfte in Norwegen und Russland, in Flandern, England und Frankreich. Das Kunsthandwerk gedieh, die Kirchen füllten sich mit Kleinodien wohltätiger Mäzene. Der Reichtum in der Stadt war so prächtig, dass der Rat Anti-Luxus-Gesetze erließ. Aber nicht ohne Grund lautet der Flensburger Wappenspruch am Nordertor: „Friede ernährt – Unfriede verzehrt“. Tatsächlich gingen im „Jahrhundert der Kriege“ zwischen 1627 und 1721 Reichtum und Flotte verloren, und Flensburg büßte seine wirtschaftliche Vormachtstellung an Kopenhagen ein. Die Grönlandfahrt mit dem Walund Robbenfang, der Weinhandel mit Bordeaux und seit 1755 die Karibik-Fahrt zu den dänischen Inseln St. Thomas, St. John und St. Croix führten die Stadt bis 1800 zu neuer Blüte. An der Schiffbrücke stapelten sich die begehrten „Kolonialwaren“: Mahagoni-Holz, Tabak, Zucker, Kaffee und natürlich die eichenen Pure-Rumfässer. In der „Neustadt“ entstand nach 1796 das Zentrum der neuen Maschinenzeit: Dampfkessel, Metallgießereien und Großfabriken, Gas- und Wasserwerk sowie seit 1872 die

Flensburg um 1870, im Hintergrund die St.Nikolai-Kirche mit altem Kirchturm, der 1872 durch Blitzschlag abbrannte

12


Eisenschiff-Werft der „Flensburger Schiffbau-Gesellschaft“. Um 1900 verdiente bereits jeder zweite Flensburger seinen Lebensunterhalt an einem industriellen Arbeitsplatz. Die Moderne brachte Flensburg elektrischen Strom (1895), die erste Filmvorführung (1896), das erste Auto (um 1900) und den ersten Motorflug (1911). Über die Förde zogen Ausflugdampfer und durch den Himmel das Luftschiff „Hansa“ mit dem Flensburger Dr. Hugo Eckener als Kapitän (1912). Das deutsch-dänische Verhältnis wurde durch die nationale Volksabstimmung 1920 grundsätzlich geklärt. Seither verläuft wenige Kilometer von Flensburg die Grenze. Nördlich davon verblieb eine deutsche, südlich eine dänische Minderheit, weshalb Flensburg auch als „südlichste Stadt Skandinaviens“ erscheint. Die NS-Diktatur führte auch in Flensburg zu Ausgrenzung, Verfolgung und Kriegstod. Im Mai 1945 wurde die Stadt für wenige Tage Sitz der letzten Reichsregierung unter Dönitz (Marineschule Mürwik) und Fluchtort zahlreicher Kriegsverbrecher, darunter Auschwitz-Kommandant Höß. Nicht wenige tauchten von hier aus mit falschen Papieren unter. Nach dem 2. Weltkrieg wurden über 40.000 Versprengte, Flüchtlinge und Vertriebene, darunter viele Frauen mit Kindern, in die Fördestadt integriert. Flensburg, nun Großstadt mit über 100.000

Einwohnern, packte an und wuchs in harter Aufbauarbeit um zahlreiche Wohngebiete und Gewerbeansiedlungen. Um 1960 betrug die Arbeitslosenrate nur noch zwei Prozent - das „Wirtschaftswunder“ ereignete sich auch in Flensburg. Nach einem durchgreifenden Strukturwandel während der 1980er und 1990er Jahre zeigt sich Flensburg mit seinen heute ca. 95.000 Einwohnern als Gewerbe- und Dienstleistungsmetropole der deutsch-dänischen EU-Region Schleswig/Sønderjylland. Kostenlose Altstadt-Tour: Den Plan mit Flensburger Sehenswürdigkeiten erhalten Sie in der Touristinfo Flensburg, Nikolaistraße 8! Schiffbau, Kühltechnik, Pharmazeutika, Versandhandel und ein aufstrebender Hochschulcampus mit Universität und FH dokumentieren die Zukunftsorientierung des regionalen Oberzentrums Flensburg. Gleichzeitig aber erinnert Einheimische und Gäste jeder Bummel durch die malerischen Kaufmannshöfe, entlang der neuen Schiffbrücke mit dem Museumshafen, vorbei am Salondampfer „Alexandra“ und dem Yachthafen, die St. Jürgenstraße hinauf und schließlich der Blick von den Fördehängen auf die Innen- und Altstadt im Fördetal, an das wellenbewegte Leben von 30 Generationen tatkräftig schaffender Flensburgerinnen und Flensburger.

Luftfahrt: Hugo Eckener 1928 über Flensburg · Westindienfahrt: der Speicher zeugt bis heute davon! 13


FLENSBURGERLEBEN

Tourismus Agentur Flensburger Förde GmbH, Touristinformation Nikolaistraße 8 24937 Flensburg Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9-18 Uhr, Sa.: 10-14 Uhr Fon: 0461/90 90 920 · Fax: -936 info@flensburger-foerde.de www.flensburger-foerde.de

Vielfalt: Stadtführungen & Touren individuell buchbar Entdecken Sie die Flensburger Förde! Schlendern Sie durch einzigartige Kaufmannshöfe, beschauliche Gassen und idyllische Gärten. Genießen Sie die abwechslungsreiche Kulisse der Altstadt und Förde. Wir arrangieren Ihre persönliche Stadtführung mit individuellem Thema, Termin sowie Route – ganz nach Ihren Wünschen!

Kosten für Privatführungen (1-25 Pers.): Mo-So: ab 82,- EUR (Deutsch/Dänisch); Zuschlag für Fremdsprache: 10,- EUR (Englisch, Italienisch, Schwedisch, Plattdeutsch & Petuh). Karten und nähere Informationen erhalten Sie in den Touristinformationen Flensburg und Glücksburg. Änderungen sind vorbehalten.

• Flensburger Rumgeschichte von Braasch bis Johannsen • Flensburg per Bus • Flensburgs Südermarkt & St. Nikolai • Küstenwächter Tour • Kulinarische Stadtführung Service der Touristinformationen in Flensburg und Glücksburg: Stadtführungen, Zimmervermittlung, Gruppen- und Pauschalreisen für Flensburg & die Region, Kartenvorverkauf, Souvenirs, Fahrradverleih & mehr! 14

Altstadt, Hafen & schöne Parkanlagen – Flensburg ist von allen Seiten sehenswert!

• Klassisch für Kids • Flensburgs Ostufer – Industriehafen und elegante Seglerrast Sonwik • Flensburgs Marineschule Mürwik und das neue Stadtviertel Sonwik • Panoramawanderung • Flensburg für „Ehemalige“ – Wo war was? Lieblingsplätze von damals • Flensburg – Meine Perle „Maritime Highlights“ • Flensburg – Meine Perle „Das Herz der Stadt“ • „Überflieger“ Eckener – von Zeppelinen & Zigarren • Flensburg – eine erotische Hafengeschichte • Berühmt-berüchtigte Flensburgerinnen • Führung über die Düppeler Schanzen/DK Öffentliche Stadtführungen Preise, wenn nicht anders angegeben: Erwachsene (E) 8,- EUR; Ki. 6 bis einschl. 14 J. (K) 5,- EUR; Familienkarte 2 E & 2 K (FK) 19,- EUR; Dauer ca. 1,5 Std. Rum- & Zucker-Tour

Treff: Holmpassage/ Wasserrad/ZOB 11.+18.+25.01. um 14.30 Uhr 01.+08.+15.+22.02. um 14.30 Uhr 01.+08.+15.+22.+29.03. um 14.30 Uhr


Flensburger Förde

Mönche, Heilige & Rummacher

Treff: Eingang Kirche St. Nikolai/ Südermarkt 12.+19.+26.01. um 11.30 Uhr 02.+09.+16.+23.01. um 11.30 Uhr 02.+09.+16.+23.+30.03. um 11.30 Uhr Malerisches Kapitänsviertel

Treff: Holmpass./Wasserrad, ZOB 13.+20.+27.01. um 14 Uhr 03.+10.+17.+24.02. um 14 Uhr 04.+11.+18.+25.03. um 14 Uhr

Mit Petuh-Tante Emmi Hansen auf Altstadtour

Treff: Käte-Lassen-Hof/Holm 49-51 05.03. um 14 Uhr E: 12,- EUR, K: 8,- EUR, FK: 30,- EUR Dampfer, Segler & Seemannsgarn

Nachtwanderung – Kuriositäten & Mysterien

Treff: Nordermarkt/Neptunbrunnen 25.01. um 18 Uhr 22.02. um 18 Uhr 22.03. um 19 Uhr

Treff: Skulptur Windsbraut/ Willy-Brandt-Platz 12.03. um 15 Uhr Flensburg hinter den Kulissen: Die urigsten Ecken der nördlichen Altstadt

E: 9,- EUR, K: 5,- EUR, FK: 21,- EUR

Treff: Aktivitetshuset, Norderstr. 49 29.03. um 15.30 Uhr

Höfe, Rum & alte Schiffe

Ochsen, Salz & Zuckerrohr

Treff: Anker vor Schifffahrtsmuseum 24.01. um 15 Uhr 14.+28.02. um 15 Uhr 07.+14.+21.+28.03. um 15 Uhr Flensburgs Geheimnisse – fernab der Altstadt

Treff: Eingang St. Nikolai/Südermarkt 03.+10.+17.+24.+31.03. um 14 Uhr

Treff: Südermarkt/ Ecke Leder Meißner 19.03. um 11 Uhr

Die Spuren des Mittelalters – Flensburg im 16. Jahrhundert

Treff: Nordermarkt/Neptunbrunnen 26.03. um 14.30 Uhr

Altstadt & Architektur

Treff: Nordermarkt/Neptunbrunnen 06.+20.03. um 15 Uhr Altstadt: Geschichte & Geschichten

Treff: Nordermarkt/ Neptunbrunnen 17.01. um 15 Uhr 07.+21.02. um 15 Uhr 13.+27.03. um 15 Uhr

Vielleicht gibts ja auch wieder Schnee: Alter Friedhof & Christiansenpark weiß gepudert ...

Das Urlaubsmagazin und Gastgeberverzeichnis 2019

Reisetipps für die deutsch-dänische Region an der Flensburger Förde kostenlos bestellen oder abholen bei den Touristinformationen Flensburg und Glücksburg ... www.flensburger-foerde.de 15


FLENSBURGERLEBEN

Flensburger Rumgeschichte

Besichtigung Flensburger Brauerei

Braasch Rum Manufaktur Museum

Die Besuchstour beginnt mit einem Film über die schöne Heimat und die bewegte Geschichte der Brauerei. Danach geht es vom Sudhaus in den Gär- und Lagerkeller und zur imposanten Flaschenabfüllung. Im Flensburger Salon wartet zum Abschluss frisch gezapftes Flens sowie ein leckerer Imbiss. Neu im Programm: Führungen mit Flensburger Braumeistern und Verkostungen der neuen Bierspezialitäten Flensburger BrauArt mit Biersommelier.

Im hinteren Teil des historischen Kaufmannshofes wird die private Sammlung der Familie Braasch zur die Geschichte des Westindienhandels und der Rumproduktion gezeigt. Einen Probeschluck der hauseigenen Produkte gibt es im Geschäft im Vorderhaus, das auf einem Felssteinkeller aus dem 14. Jahrhundert steht.

www.flens.de/besichtigung Plop‘ Shop: Mo.-Fr. 13-18 Uhr Führungen: Mo.-Fr. 10+14 Uhr, 9,50 EUR Mo.-Fr. 18 Uhr, 12,50 EUR Sa. 10 Uhr (nur Mai-Sept.), 12,50 EUR Anmeldungen: Tel. 0461/863-122 Flensburger Brauerei, Munketoft 12, 24937 Flensburg

Eintritt frei! Mo-Fr 10-18.30 Uhr & Sa 10-16 Uhr; ab Mai 2019 wieder jeden Mittwoch 16 Uhr Führung, 5,- EUR p.P., tel. Anmeld. erforderlich (max. 18 Pers.), individ. Gruppenführungen auf Anfrage; Wein & Rumhaus Braasch, Rote Str. 26-28, 24937 FL, Tel.: 0461/14 16 00; www.braasch.sh

Weltweit einmalig: die Orgel von St. Nikolai Sankt Nikolai beherbergte eine der bedeutendsten Renaissanceorgeln Norddeutschlands, die der dänische Hoforgelbauer Nicolaus Maaß von 1604 bis 1609 im Auftrag des däE AD I N

RG

F

L

!

ENSB

U

M

so lecker

Jeden Freitag: Fabrikverkauf von 14 - 18 Uhr Schokoladen- & Zuckerdragees · Kinderartikel FDF Flensburger Dragee-Fabrik GmbH + Co. KG Harnishof 1+2 · Auffahrt Ballastbrücke · 24937 Flensburg Tel. 0461-144700 · www.agilus-dragees.de 16


nischen Königs Christian IV. gebaut hat. Das Instrument wurde von 1707 bis 1709 von Arp Schnitger in ein barockes Orgelwerk umgebaut und erweitert. Der 15 Meter hohe und 7 Meter breite Prospekt der Orgel ist ein Meisterwerk des Flensburger Bilderschnitzers Heinrich Ringeringk. Noch heute gehört dieser prachtvolle Prospekt mit seinem kunstvollen Schnitzwerk und dazugehöriger Orgelempore zu den Größten in Nordeuropa. Planlose Umbauten seit 1920 hatten das Instrument zerstört. Von 1997 bis 2009 verwirklichte der international renommierte Orgelbauer Gerald Woehl aus Marburg hier ein ehrgeiziges Projekt. Seit ihrer Fertigstellung besitzt Sankt Nikolai nicht nur wieder die größte Orgel des Landesteils Schleswig, sondern ein auch in seiner Art einzigartiges Instrument: Zu sehen der als nationales Kulturdenkmal eingestufte Prospekt aus der Renaissance. Zu hören sind eine große norddeutsche Barockorgel nach dem Vorbild Schnitgers und ein

Mit uns in den Frühling.

08.02.+15.03, jeweils 18 Uhr: Orgelführung St. Nikolai

symphonisch-romantisches Instrument, inklusive Fernwerk auf dem Dachboden über dem Altarraum. www.nikolaikirche-flensburg.de

Christiansenpark Oberhalb Flensburgs, auf der „Westlichen Höhe“, befindet sich neben dem Museumsberg auch eine sehenswerte Park- und Friedhofsanlage aus der Zeit um 1800 –

Werden Sie Teil unserer starken Gemeinschaft und profitieren Sie von günstigen Mieten, lebenslangem Wohnrecht und vielen weiteren Vorteilen. Jetzt Traumwohnung finden: www.fab.sh · 90 90 20

17 FAB_1701_PP_086 Anzeige Flensburg Programm 84 x 94 mm Q1 2019 28112018_RZ.indd 29.11.18 1 15:58


FLENSBURGERLEBEN Die Marineschule Mürwik – vom Ostseebad und von Wassersleben aus zu sehen ...

Ausdruck der Landschaftsgestaltung dieser Zeit und das wichtigste bürgerliche Gartendenkmal der Aufklärungszeit im Norden Schleswig-Holsteins. Christiansenpark und Museumsberg sind Reste der weitläufigen Landschaftsgärten der Kaufmannsfamilie Christiansen. Zwischen 1810 und 1813 wurde hier auch der erste kommunale Friedhof des Landes angelegt. Ein wunderschönes Ziel für Spaziergänge zu allen Jahreszeiten. Führungen durch den Förderkreis Christiansenpark e.V., christiansenpark.de)

C.ulturgut Weiche Im drittten Jahr steht Familie Carstensen nun schon für das Veranstaltungshaus „C.ulturgut“ in Flensburg-Weiche. Aus dem ehemaligen Soldatenheim haben insbesondere Inge-Marie und Anne Carstensen eine attraktive private Kulturstätte mit vielseitigem Programm gemacht. Hier kann man Theater, Kabarett, Livemusik, Lesungen und Vorträge erleben – und das Haus auch für private Feste nutzen.

Strandbad Solitüde mit Blick nach Dänemark

Spaziergänge an Flensburgs Stränden Ostseebad: Im Norden Flens-

burgs am Westufer der Förde gelegen und bequem per Aktiv Bus (Linien 1, 2 und 7) zu erreichen; Ausstieg: Lachsbach; dann ca. 5 Min. durch den Wald hinunter ans Wasser. Solitüde: Auf dem Weg nach

Glücksburg gelegen und gut zu erreichen mit dem Aktiv Bus (Linie 3). Bei Restaurant und Minigolfplatz geht es hinunter an den breiten Strand.

www.culturgut.eu

C

Raum für Feste, Kunst und Kultur ulturgut

Info und Tickets unter www.culturgut.eu | Tel. +49(0)461-99577110 Das C.ulturgut in Flensburg-Weiche bietet eine vielseitige Auswahl an kulturellen Veranstaltungen. Von Theatervorstellung bis Kabarettabend, vom Band-Auftritt bis zum Konzert am hauseigenen Flügel, Lesungen und Vorträge.

18


19


FLENSBURGSHOPPING

Große Straße

Die Flensburger Altstadt mit ihrer historisch gewachsenen Straßenstruktur, ihren prächtigen Fassaden und den einzigartigen Kaufmannshöfen gehört zu den schönsten in ganz Schleswig-Holstein. Die modernisierte Fußgängerzone hat eine mediterrane Ausstrahlung, die in Schleswig-Holstein ihresgleichen sucht. Hinter den Fassaden verbergen sich liebevoll restaurierte und zum Teil verwunschene Höfe, für die Flensburg berühmt ist. Hier spielte sich früher das ganze Leben ab: Wohnen, Arbeit, Produktion und Lagerung. Ein Bummel durch die Altstadt: von Nord nach Süd, vom Nordertor über den Norder- und Südermarkt bis zur Roten Straße ... Multi-Kulti in der Norderstraße

Durch das Nordertor betritt man die Altstadt, und gleich dahinter befindet sich die Phänomenta, das Science-Center in Schleswig-Holstein. Die Norderstraße ist eine lebendige, multikulturelle Straße für Individualisten. Hier gibt es Pizza und Eis vom Italiener, indischen Tee und Bücher aus der Dansk Centralbibliotek, Möbel- und Antiquitätengeschäfte, Tattoo- und Klamottenläden, hier wohnen und arbeiten Künstler und Fotografen – auch in den sehenswerten Hinterhöfen. Die über Drahtseile gewor-

fenen Schuhe sind zum Markenzeichen der Straße geworden und seit einiger Zeit sieht man auch immer mehr malerische Katzen ... Sehen und gesehen werden am Nordermarkt

Zahlreiche Cafés und Restaurants laden am Nordermarkt ein, sich niederzulassen und den Tag zu genießen. Sehen und gesehen werden – auf einem der ältesten Plätze (südlich St. Marien) kann man, so lange es das Wetter zulässt, herrlich „Leute gucken“ und es sich schmecken lassen beim Geplätscher des Neptunbrunnens.

Uhren- & Trend Shop PerlenWelt SchmuckVitrine

Außergewöhnliche Angebote an wertvollem Brillant-, Gold- und Perlenschmuck Ankauf von Gold- und Silberwaren · Ankauf von gelbem und weißem Zahngold bis 18,- EUR/g durch Sofortanalyse mit Röntgenspektrometer

Dr.-Todsen-Straße 5 - 7 | 24937 Flensburg | Tel. 04 61 / 210 02 www.schmuck-schmidtke.de 20


Sonntags-Shopping

31. März 2019 · 13-18 Uhr Große Straße – die individuelle Modemeile

Die Große Straße beeindruckt nicht nur mit traumhaften Fassaden aus Klassizismus, Renaissance und Barock, hier findet man auch viele exklusive inhabergeführte Damen- und Herrenausstatter, Schmuckläden und Juweliere. Viele kleine, individuelle Läden reihen sich aneinander, ebenso alteingesessene und viele moderne Restaurants und Cafés, die auch Außenplätze anbieten.

Holm

häuser, Schuh- und Bekleidungsgeschäfte, Schmuckläden und Parfümerien versprühen weltstädtisches Flair. Und mittendrin: die Holmpassage – eine Einkaufspassage in einem restaurierten Hofensemble, das 1986 komplett mit einem Glasdach überspanntwurde. Von hier aus geht es direkt an der Holmnixe Richtung ZOB in die Nikolaistraße, wo sich im Haus Nr. 8 die Touristinformation und am Ende die „UCI Kinowelt“, Flensburgs größtes Kino, befindet. Südermarkt – lebendiges Markttreiben unterm Kirchturm

Große Straße

Holm – das Herz der Stadt

Hier ist der Mittelpunkt der Fußgängerzone – mit seiner Ansammlung sehenswerter alter Bürgerhäuser und Handelsdomizile ist der Holm schon eine Sehenswürdigkeit für sich. Shopping bei den „Großen“ der Stadt – Waren-

Am Mittwoch und am Samstag findet hier, in unmittelbarer Nachbarschaft der St. Nikolaikirche, seit 800 Jahren der Flensburger Wochenmarkt statt. Hier trifft man sich zw. 7-14 Uhr zum Klönschnack und um die frischen Produkte der Region einzukaufen. Um den schönen Platz gruppieren sich einige der ältesten, noch erhaltenen Gebäude der Stadt, und hier liegt auch der Haupteingang zur zweiten großen Innenstadtpassage, der Flensburg-Galerie.

21


FLENSBURGSHOPPING

Wochenmarkt auf dem Südermarkt: jeden Mittwoch und Samstag

Über 4.000 Parkplätze in der Innenstadt ... und auf der Exe kostenlos! Nur 9 Minuten zu Fuß! Rote Straße – Flensburgs „Schmuckkästchen“

In früheren Zeiten war sie Ausspannquartier für Bauern und Handelsreisende mit Pferd und Wagen. In dieser Zeit entstanden auch die für die Flensburger Altstadt so typischen Kaufmannsund Handwerkerhöfe, von denen es in der Roten Straße fünf besonders malerische Exemplare gibt. Heute ist die Gasse berühmt für ihre kleinen, individuellen Läden mit ihren ausgefallenen Angeboten. Hier gibt es eine Kaffeerösterei, ein Rumhaus, ein Rum-Museum – und hier hat die weltberühmte Silbermanufaktur Robbe & Berking ihr Geschäft. Bei schönem Wetter laden die Höfe immer noch zum „Auspannen“ ein.

Rote Straße

Einkaufspassagen & -zentren Holmpassage

Flensburgs erste Innenstadtpassage im schönen Ambiente eines historischen Kaufmannshofes. 700 Parkplätze im eigenen Parkhaus. Holm 39, Flensburg, Tel.: 0461/21 955, Öffnungszeiten: Mo.-Sa.: 9.30-19 Uhr Förde Park

Alles unter einem Dach mit vielen Serviceeinrichtungen wie Kundenschließfächern, Postservice, Geldautomaten, Babywickelraum und 2.400 kostenlosen Parkplätzen. Schleswiger Str. 130, 24941 FL Tel.: 0461/902020, Öffnungszeiten: Mo.-Sa.: 8-22 Uhr Citti-Park & Citti-Markt

Lebensmittelmarkt und großes Einkaufszentrum mit 55 Fachgeschäften unter einem Dach, u.a. E-Bike-Verleih, Kinderbetreuung, Postfiliale, Rollstuhl-Verleih, Strom-Tankstelle & Schließfächer. Über 2.000 kostenlose Parkplätze. Langberger Weg 4, 24941 Flensburg Tel.: 0461/5706-0, Fax: 5706-189 Öffnungszeiten: Mo.-Sa.: 9-20 Uhr (Citti-Markt jeweils ab 8 Uhr) www.citti-park-flensburg.de

22


Flensburg Galerie

Winter-Schnäppchen und Frühlingstrends Flensburg Galerie

Rund 70 Geschäfte laden im Herzen der Stadt zum Shoppen, Genießen und Erleben ein. Hier gibt es angesagte Fashion-Labels, Friseur- sowie Beauty-Shops für jeden Geschmack, Feines für den Gaumen und alles für den täglichen Bedarf. Saturn präsentiert die neueste Technik, Kult angesagte Mode, Sinnerup dänischen Lifestyle, Müller den kompletten Drogeriebedarf und bei REWE erwarten Sie Lebensmittel und vieles

mehr. In der Flensburg Galerie findet man einfach alles – übrigens auch einen Parkplatz im angeschlossenen Parkhaus. Mehr Infos: www.flensburg-galerie.de Holm 57-61, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/168 45 78-0, Öffnungszeiten: Mo.-Sa.: 9.30-20 Uhr, REWE-Supermarkt ab 8 Uhr. Herzlich willkommen in der Flensburg Galerie

... alles unter einem Dach!

Hier eventuell Hinweis auf das Parkhaus Flensburg Galerie???

23


KUNSTHANDWERK Kunst & Co: Grafik und Malerei von Clément Loisel

Gesehen im Atelje Kaisa Duus

Kunsthandwerk & Galerien Atelier Birte Jansen: Malerei

Ateliergemeinschaft HOLM35 in FL; Fr 15-17 Uhr & nach Vereinb.; 0171/6500084; www.artforsoul.de Atelje Kaisa Duus

Lammfell & Leder Holm 35, 24937 Flensburg kaisaduus.de & holm35.de Atelier Ines Ramm

Malerei, Kunstdrucke, Postkarten; Lämmerstraße 7, 24975 Ausacker/ OT Dammende; Tel.: 04634/17 57 Atelierbesuche nach Vereinbarung; www.inesramm.de Contor im Krusehof

Designhaus & Schmuck Rote Straße 24, 24937 Flensburg Tel.: 0461/1826220 www.contor-design.com Galerie Bilder im Hof

Rote Straße 16, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/131 42, Fax: 211 26 www.bilder-im-hof.de Goldschmiede Reich

Mühlenholz 26, 24943 Flensburg, Tel.: 0461/333 39 www.goldschmiede-reich.de Goldschmiede Trapez

Große Str. 35, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/29939 www.goldschmiede-trapez.de

Gesehen in der Goldschmiede Trapez 24

Gravier-Atelier Harry G. Schmidt

Handgravuren von Angela Jürgensen und ein Hofladen mit allem, was sich gravieren lässt. Kreisstraße 4, 24988 Oeversee, Tel.: 04630/93 79 43 Ingrid‘s Atelier

Tondernweg-Süd 1, 24988 Oeversee Tel.: 04638/897377 www.filzatelieroeversee.de Keramik·Zeiten

Cornelia Voigt-Clausen, wechselnde Keramik und andere schöne Dinge, Rote Str. 15c, 24937 Flensburg; Tel.: 0461/430 73 84 Kunst & Co.

Verein für Gegenwartskunst, Klostergang 8a, FL; www.kunstundco-flensburg.de; Do+Fr 17-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr, Marion Molter Schriftkunst

Atelier/Kurse nach Vereinbarung; Twedter Feld 12, FL; 0170.2776573; marionmolter.de Peter Jürgensen – Juwelier und Feinuhrmacher

eigene Goldschmiedewerkstatt und Uhrenmeisterwerkstatt; individuelle Schmuckanfertigungen; Reparatur und Wartung aller exklusiven Uhrenmarken wie Rolex, Breitling, TagHeuer. Große Straße 45-47, 24937 Flensburg; Tel.: 0461/17 18 10 www.peterjuergensen.com


Schmuckes Atelier Dominique Lenoir

Kreation|Kunst|Kurse Holm 35, 24937 Flensburg 0173/6366240 schmuckes-atelier.de Gesehen bei Dominique Lenoir

Passend zum neuen Jahr: „Aufbruch“von Marion Molter

Wohnen Baustoff-Fachmarkt Seemann GmbH

Schmuck-Vitrine Schmidtke

Dr. Todsen-Straße 7, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/21 002 www.schmuck-schmidtke.de

Hauptstraße 22, 24975 Hürup, Tel.: 04634/9317-0, Mo-Fr 6-18 Uhr, Sa 7 - 12 Uhr www.seemann-baustoffe.de

TonArt Flensburg

Schloßstr. 16, 24939 FL, tonartflensburg.de, Tel.: 0179-5099465 noch bis 13.01.19: Feuerspuren II 6 Keramiker (DK+D), geöffnet jeweils Fr. 14-17 Uhr, Sa/So. 11-17 Uhr; Finissage 13.01.19, 11 Uhr

feinste Holzbrillen. handgefertigt in Tirol. Österreich.

Gesehen im Atelier TonArt

im Norden nur hier erhältlich

Rote Straße | Ecke Friesische Straße 1 | Fon: 2 36 24 | www.optikdurchblick.de 25


SPORTSPASSSPIEL BMX & Skateboarding Schlachthof (FL-Neustadt)

An der Werftstr. 40, 24939 FL; Verleih: BMX-Räder, Skateboards & Schutzausrüstung; Helmpflicht! 0461/49242918 sportpiraten.com Abschlag

Solitüde ...

Fahrräder

Fahrrad Petersen

Hafermarkt 19, 24943 Flensburg, Tel. 0461/14 13 10, www.fahrradpetersen.de Touristinformation (TAFF)

Nikolaistraße 8, 24937 FL; Tel. 0461/ 90 90 920; flensburger-foerde.de

Eldorado Fahrradladen

Kauslundhof 5, 24937 FL; Tel. 0461/70 718-30, www.eldorado-flensburg.de Fliegen & Co.

Minigolf Minigolf-Anlage Flensburg Solitüde

Solitüde 13a, 24944 Flensburg geöffnet März - Ende Oktober Mo-Fr: ab 14 Uhr; Sa, So, Feiertage & Ferien: ab 11 Uhr, Ende: je nach Wetterlage; www.minigolf-flensburg.de; Tel.: 0152/31910291 oder 0152/31910293 Rad- & Wandertouren ADFC FL – Fahrrad-Club

Flugplatz Flensb.-Schäferhaus

Lecker Chaussee 127, 24941 FL; flensburger-flughafen.de; Tel.: +49 (0)461/9 17 00

Luftsportverein Flensburg e.V.

Lecker Chaussee 129, 24941 FL; luftsportverein-flensburg.de; Fallschirmspringen, Tandemsprünge, Segelfliegen (auch Ausbildung). Tel.: +49 (0)461/9 12 15 Handball

Am 3. Juni 2018 ist sie zum zweiten Mal in ihrer Geschichte Deutscher Handballmeister geworden – die SG Flensburg-Handewitt. Wenn sie zuhause spielt, dann strömen bis zu 6.300 Zuschauer in die Flens-Arena. Gänsehaut pur! Tickets: im SG-Shop in der Touristinfo, Nikolaistr. 8 in Flensburg. www.sg-flensburg-handewitt.de

Burgplatz 1, FL; adfc-sh.de; Tel.: 0461/2 60 67 (Di. 17-19 Uhr) Deutscher Alpenverein Sektion Flensburg e.V.

dav-flensburg.de; 0461/1 60 91 13 Sauna Campusbad Flensburg

Großzügige Saunalandschaft mit Innen- & Außenbereich, alle Infos: campusbad-fl.de Tel.: 0461/80 72 46 0 Fördeland Therme Glücksburg

siehe Seite „Glücksburg“ Schwimmbäder

Campusbad Flensburg

Auf 5.000 qm planschen, sporten, saunen & verwöhnen campusbad-fl.de; Infos unter Tel.: 0461/80 72 46 0 Fördeland Therme Glücksburg

siehe Seite „Glücksburg“

Im

Team am Ball!

Bei uns können Sie auch Squash spielen! 26

www.soccer-arena-flensburg.de

Osterallee 198a 24944 Flensburg (0461) 36004

sumsum-flensburg.de/soccer-squash/


WIR SEHEN UNS IN DER HÖLLE NORD!

DIE AKTUELLEN SPIELTERMINE GIBT ES HIER.

MEHR INFOS UNTER: WWW.SG-FLENSBURG-HANDEWITT.DE 27


GUTENAPPETIT

Hafen Ost und Hafen West: Fischperle und Hafenküche

Steakhäuser

Pizza, Tapas & ...

Restaurant „Im alten Speicher“

Pizzeria Ristorante San Marco

Steakhouse Argentina

Viva, der Mexikaner!

Speicherlinie 44, 24937 Flensburg Tel.: 0461/120 18 www.speicher-ist.net

Leckeres vom Lavagrill; tägl.11.3015 & 17.30-23 Uhr; 0461/245 20; Südermarkt 9 (1.OG), 24937 FL Gasthaus-Brauerei Hansens Brauerei

Große Str. 28, 24937 Flensburg; Tel.: 0461/22 535, www.san-marco-flensburg.de

Burritos, Tapas, & mehr; durchgehend warme Küche, zudem Catering & Mittagstisch; Rote Str. 15, 24937 Flensburg; 0461/182 49 30 Taverna Kreta

Schiffbrücke 16, 24939 Flensburg Tel.: 0461/141 39-0

seit 1978; Angelburger Str. 73; FL; tägl. 17.30-23 Uhr; 0461/288 49 www.kreta-taverna.de

Fisch

Restaurants

Fischmanufaktur

Alte Senfmühle

frische Fischbrötchen aus regionalen Zutaten; Januar, Februar, März: Mo-Sa 11-16 Uhr; Rote Str. 30, FL; fischmanufaktur-rotestrasse.de Fischperle

Fisch da essen, wo er herkommt... Fischmarkt · Ballastkai 4; Flensb.; 0461/182 82 30; www.maeders.de

Holmhof 45, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/80 726 -36, Fax: -37 www.alte-senfmuehle.de Das Wassersleben – Genuss auf nordisch

Wassersleben 4, 24955 Harrislee Tel.: 0461/77 42 -0 www.hotel-wassersleben.de

Jetzt wird’s heissss! Steak-Variationen vom LAVA-Grill sowie

DubrovnikBalkanSpezialitäten Südermarkt 9 24937 Flensburg 0461 - 24520 28

Nutzen Sie unser Gratis-Park-Ticket für das Parkhaus Rote Straße 15 - 17 Und so gehts: Parkhaus-Einfahrtsticket wird im Restaurant getauscht gegen unser Gratis-Park-Ticket!

www.essen-in-flensburg.de / .dk


Delfter Stuben – einfach gut essen!

Fördestr. 57, 24944 Flensburg, 0461/311464, delfter-stuben.de „Felix“/Strandhotel Glücksburg

Kirstenstraße 6, 24960 Glücksburg Tel.: 04631/61 41-500 www.strandhotel-gluecksburg.de Hafenküche Flensburg

am Schifffahrtsmuseum, Schiffbrücke 40, Tel: 0461/40 71 77 97 www.hafenkueche-flensburg.de Hotel Hafen Flensburg

Columbus Genusswirtschaft; 12-17.30 Uhr (kleine Snackkarte) und 17.30-22 h; Schiffbrücke 33, FL, Tel. 16 06 82 00 hotel-hafen-flensburg.de/kulinarik Landhaus Unewatt

Unewatter Str. 8, 24977 Langballig, Tel.: 04636/977 12 44, www.landhaus-unewatt.de Mäder‘s Restauration

...würzt das Leben Osthafen · Ballastkai 9; 24937 FL 0461/150 79 00; www.maeders.de Restaurant „Im alten Speicher“

Speicherlinie 44, 24937 Flensburg Tel.: 0461/120 18 www.speicher-ist.net Restaurant Rôtisserie

im Hotel des Nordens, Alte Zollstr. 44, 24955 Harrislee, Tel.: 0461/ 70 20, hotel-des-nordens.de

Hansens – Deutschlands nördlichste Gasthausbrauerei

Restaurant & Café Christian IX

im Wasserschloss, 24960 Glücksburg, Tel.: 04631/444 96 17; www.restaurant-cix.de

Neu!

Odore del Mare

Fördepromenade 1, 24944 Flensburg/Sonwik, Tel.: 0461/315 51 41 Restaurant & Café Roter Hof

Besser essen – besser leben! Rote Straße 14, 24937 Flensburg Tel.: 0461/50 52 370; roterhof.de Cafés, Kneipen & ... Beste Stuuv

das außergewöhnliche Café mit Wohnzimmer-Atmosphäre Holm 66, 24937 FL; 0461/239 30

... weiter auf der nächsten Seite!

RE STAU R ANT & CAFÉ C H RI STIAN IX IM SC H LOS S G LÜC KS BU RG Erleben Sie eine einmalige Atmosphäre, zuvorkommenden Service und genießen Sie traditionelle deutsche Küche neu interpretiert und verfeinert! Unsere Öffnungszeiten von Oktober bis März: Mittwoch - Sonntag 12.00 - 21.00 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Restaurant Christian IX · Schloss · 24960 Glücksburg/Ostsee · T +49 (0)4631 44 49 61 7 info@restaurant-cix.de · www.restaurant-cix.de · Figaro Hotelbetrieb GmbH & Co. KG

29


GUTENAPPETIT Das Grisou – Schank- & Speisewirtschaft

Holm 45 (Holmhof), FL, Tel.: 0461/480 899 66, dasgrisou.de Die Gaumenfreunde

Westerholz, Haffstraße 8; 04636/ 9771168, im Winter Sa+So 9-13 Uhr Frühstück. Weitere Termine: www.diegaumenfreunde.de Kritz – Café · Bistro · Bar

Am Nordermarkt 3, 24937 FL Tel.: 0461/21 700, www.kritz.de Unter der Leitung des Strandhotel Glücksburg: Der Schlosskeller im Wasserschloss Glücksburg

Weinstuben Weinstube im Krusehof

Café Extrablatt

Mo-Sa: 11.30-22.30 Uhr, So + Feiertags: Ruhetag; Spezialität: Elsässer Flammkuchen; Rote Str. 24, 24937 FL, Tel.: 0461/128 76

Café Kranz

Strandrestaurant

Große Straße 61, FL und in der Flensburg Galerie Tel.: 0461/182 98 74 Koppelheck 19, 24395 Niesgrau/ Koppelheck, Tel.: 04643/18 53 56, geöffnet: Mi-So von 13-18 Uhr

30

Sandwig Bistro Café Strandbar

Promenade 1, 24960 Glücksburg Tel.: 04631/614 14 90


GUTENACHT Flensburg Hotel „Alte Post“

Rathausstr. 2, 24937 Flensburg Tel.: 0461/80 70 810 www.ap-hotel.de info@ap-hotel.de Hotel am Rathaus

Rote Straße 32 - 34, 24937 FL Tel.: 0461/1 73 33 od. 35 Fax: 18 13 82 www.hotel-am-rathaus.com info@hotel-am-rathaus.com

Hilfe bei der Zimmerreservierung?

Hotel „Am Wasserturm“

Touristinfo Flensburg – Seite 14 Touristinfo Glücksburg – Seite 32 Touristinfo Langballig – Seite 36

Blasberg 13, 24943 Flensburg, Tel.: 0461/31 50 600, Fax: 31 22 87 www.hotel-am-wasserturm.com Ruhige Lage am Naturschutzgebiet!

Strandresidenz Wassersleben

Hotel Hafen Flensburg

Strandhof 1, 24955 Harrislee Tel.: 0461/700 -70, Fax: -701

seit Dez. 2016: 69 Zimmer & Appartments direkt am Hafen; Wellness, Bar, Restaurant, Tagungen; Schiffbrücke 33; 0461/160680; www.hotel-hafen-flensburg.de

Hotel des Nordens

Alte Zollstraße 44, 24955 Harrislee Tel. 0461/702732 www.hotel-des-nordens.de

Wees & Glücksburg

Angeln & Geest

Gästehaus Hansen

Ulstrup 21, 24999 Wees Tel.: 04631/25 44, Fax: 440 580 www.gaestehaus-familie-hansen.de

B&B Hof Noerreheede

3 indiv. Zi. & 1 romant. Lodge zw. Nord- & Ostsee in Nordhackstedt; 04639/782188; www.noerrehee.de

Strandhotel Glücksburg

Kirstenstraße 6, 24960 Glücksburg Tel.: 04631/61 41 -0, Fax: -11 www.strandhotel-gluecksburg.de info@strandhotel-gluecksburg.de

Gasthaus Frörup

Hotel und Restaurant Stapelholmer Weg 43 24988 Oeversee/Frörup Tel.: 04638/89 45 -0, Fax: -50

Harrislee

Genießer Hotel Historischer Krug

Das Wassersleben – Genuss auf nordisch

Kongelig privilegeret Kro 24988 Oeversee, Grazer Platz 1 Tel.: 04630/94 00, Fax: 7 80 www.historischer-krug.de

Wassersleben 4, 24955 Harrislee Tel.: 0461/77 42 -0 www.hotel-wassersleben.de

Urlaub ist (am) Meer Familie Petersen Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Ostsee Verwaltung & Vermittlung von Ferienobjekten

Schlossallee 36B 24960 Glücksburg Tel. 04631-444544

www.urlaub-ist-am-meer.de urlaubistammeer@web.de 31


GLÜCKSBURG Sommers wie winters ein wunderbarer Spazierweg mit grandiosem Ausblick: die Fördepromenade Glücksburg

Tourismus Agentur Flensburger Förde GmbH, Touristinformation Schinderdam 5 | 24960 Glücksburg Öffnungszeiten bis einschließlich März: Mo.-Fr. 9-17 Uhr ab April: bis 18 Uhr, ab Mai: Sa., So. und feiertags: 10-14 Uhr Fon: 04631/45 11 00 · Fax: 45 18 00 info@flensburger-foerde.de www.flensburger-foerde.de Urlaub & Freizeit in Glücksburg – das ist Erholung mit viel Natur, Meer und Romantik. Schon Thomas Mann genoss hier die Ruhe abseits der Großstadt. Der Blick reicht bis ins benachbarte Dänemark. Eine maritime Erlebniswelt und die einmalige Naturkulisse auf dem Lande sowie skandinavisches Flair in den Städten prägen die Region.

Führungen in & um Glücksburg Natur hautnah erleben!

mit zertifiz. NABU-Führer durchs Naturschutzgebiet Holnis (ca. 2h) Treff: Halbinsel Holnis/Wendehammer E: 8,- EUR, K: 4,- EUR Dienstag, 21. Februar um 11 Uhr

Menke-Planetarium Glücksburg Ein spannender Blick (Fulldome-Pro jektion) ins All, mit Platz für 55 Besucher und einem tollem Programm – für Erwachsene und Kinder. Fördestr. 37, 24960 Glücksburg, Tickets per Tel.: +49(0)461-805 12 73 (von Mo-Fr 9.30-11.30 Uhr) oder unter planetarium@fh-flensburg.de www.planetarium-gluecksburg.de

Sauna- und Badespaß in der Fördelandtherme

Fördeland Therme Schwimmen, Sauna, Aqua-Kurse, Gastronomie; Sandwigstr. 1a, 24960 Glücksburg; 04631/444070 So-Do+Feiertage SH 10-22 Uhr, Fr+Sa 10-24 Uhr, Frühschw. (Sportbad) Di+Mi 6-10 Uhr; info@foerdeland-therme.de www.foerdeland-therme.de

artefact Powerpark Energie-Erlebnis-Park; 01.04.30.09. Mo-Fr 9-18 & Sa+So 10-18; 01.-31.10. tägl. 10-18; Bremsbergallee 35; 04631/61160; artefact.de Golfen & Segeln 18 Löcher, Intensiv-, Themen- & Gruppenkurse, Golf für Einsteiger & mehr (foerdegolfclub.de). Deutschlands älteste Segelschule hat in Glücksburg ihre Wurzeln und bietet zahlreiche Kurse für Groß und Klein, so auch Wochenend-Schnupperkurse (dhh.de). Waldmuseum Glücksburg Heimische Tiere und ihr Lebensraum Wald, archäologische Sammlung; Eintritt frei! Holnisstr. 2, Tel. 04631 2973, April-Oktober: Sa+So 11-16 Uhr (Gruppen nach Vereinbarung)

32


Viele spannende Themenführungen im Schloss finden Sie im

Terminteil hinten im Heft!

Schloss Glücksburg

Schloss Glücksburg

Strände

Ende 16. Jh. als Wasserschloss erbaut gilt es als „Wiege der europäischen Königshäuser“ und war lange Zeit Stammsitz der Herzöge von Schleswig-Holstein. Die prachtvollen Räume sind zu besichtigen. Im Schlossturm oder in der -kapelle kann man heiraten.

Sandwig

Mai-Oktober: täglich 10-18 Uhr Nov.-April: Sa+So, 11-16 Uhr Schlossführungen im Januar, Februar, März: Sonntags, 14 Uhr; Weitere Infos, auch zu spannenden Themenführungen unter: Telefon 04631/442330 oder auf www.schloss-gluecksburg.de

Glücksburger Konzerte Zur Eröffnung der Saison 2019 des Vereins „Glücksburger Konzerte e.V.“ spielt die „norddeutsche sinfonietta“. Bei dem Konzert unter dem Titel „1000 und eine Nacht – von Mozart bis zur orientalischen Weltmusik“ werden auch Musiker aus orientalischen Ländern mitwirken. 24.02., 17 Uhr, Auferstehungskirche Glücksburg

Wohlgefühl im Strandhotel

ca. 400 m feinster Sandstrand; Gastronomie, gute sanitäre Einrichtungen; kurtaxenpflichtig. Schön: Spaziergang auf der Kurpromenade – nordwärts Richtung Halbinsel Holnis, südwärts gen Quellental, Yachthafen und Wald Bus: Förde Bus Linie 21 Holnis Drei

„Der“ Strand auf der Halbinsel Holnis, dem Naturschutzgebiet vor Glücksburg, mit schönen Wanderpfaden (z.B. Fördesteig). Strand ca. 1 km lang (davon ca. 200 m FKK); Restaurants, DLRG, Kurtaxe, kostenpflichtiger Parkplatz, naher Campingplatz mit Strandcafé (Bistro/Café). Bus: Förde Bus Linie 21

Wellness-Lounge im Strandhotel Glücksburg Biosauna Mo-Fr 10-21 Uhr, alle weiteren 15-21 Uhr, Sa+So (alle) 9-21 Uhr; Fitness: tägl. 7-22 Uhr; Tag ab 19,- EUR p. P.; Behandlungstermine tägl. (mit Anmeld.), Tel. 04631/6141550; Kirstenstr. 6

strandhotel-gluecksburg.de

Wohlfühlen im Strandhotel

33


HARRISLEE Leben, Wohnen & Arbeiten: Film unter www.harrislee.de

Tourismus Agentur Flensburger Förde GmbH, Touristinformation Nikolaistraße 8 24937 Flensburg Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9-18 Uhr, Sa.: 10-14 Uhr Fon: 0461/90 90 920 · Fax: -936 info@flensburger-foerde.de www.flensburger-foerde.de

Wassersleben: Sandstrand, Segelhafen und der weite Blick auf die Flensburger Förde Foto: Rolf Warnke

Harrislee finden Sie auf der Sonnenseite der Flensburger Förde, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Flensburg und Dänemark. Die Gemeinde ist bekannt für ihre einzigartige Lage in wunderbarer Natur. Wandern Sie im Niehuuser Tunneltal und auf dem Ochsenweg. Radeln Sie entlang der Grenzroute oder dem Nord-Ostsee-Radweg. Im Erholungsort Wassersleben können Sie am Strand spazieren und über den Grenzübergang Schusterkate nach Dänemark wandern. In Harrislee gehört die dänische Sprache und Kultur zum Alltag.

Industriemuseum Kupfermühle Im Ortsteil Kupfermühle befindet sich eines der bedeutendsten Zeugnisse deutsch-dänischer Industriegeschichte: die Kupfermühle. Vom 17. bis ins 20.Jh. wurden hier Kupfer- und Messingbleche verarbeitet. In drei historischen Industriehallen, umgeben von wunderschönen, denkmalgeschützten Arbeiterhäusern, wird die 400-jährige Fabrik- und Siedlungsgeschichte lebendig präsentiert. Letzte Gelegenheit: Sonderausstellung „Es wärmt die Form, der Stoff, das Licht…“ mit ausgewählten Messinggeräten noch bis 31. Januar während der Öffnungszeiten. Mai - Okt. Mi-So 13-17 Uhr Nov. - Apr. Sa/So 13-17 Uhr Gruppen ab 8 P. nach Vereinb. jederzeit; Erw. 5,- Euro; Schüler 2,- Euro Messinghof 3, 24955 Harrislee; 0461/4077125; Infos und Aktuelles: industriemuseum-kupfermuehle.de Gemeinde Harrislee

Süderstraße 101, 24955 Harrislee Tel.: 0461/7060, Fax: -/706-173 info@gemeinde-harrislee.de Mo/Di/Do 8-13, Di 14.30-16.30, Mi 14.30-17.30 und Fr 8-12 Uhr www.harrislee.de

34

Stiftungsland Schäferhaus Genießen Sie eine (Rad-)wanderung durch diese traumhafte, fantastisch erschlossene und mit vielen Schautafeln erklärte Landschaft. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie dabei von Galloways und Wildpferden mit ihrem Nachwuchs neugierig beäugt werden … Kontak & Termine für Führungen über Bunde Wischen e.V. ; 04621/984080 bundewischen.de


Neujahrsemp

f

ang 2019 Wir laden al Neujahrsempfang le Harrisleer Bürge rinnen und Bürge herzlic·h19zuUhr 10.01.2019 r einem kurzweilig en , bunten Program Neujahrsansprachen & Rückblick, m ei n am & Don ners Flensburger Sahneschnittchen Sylvia tag, 10. Ja

nuar 2019 von 19:0 Wieland, Frau Broschmanns &0 Frau bis 22:00 Uhr im Bürgerhau Finkes „Klönschnack aus Harrislee“ s

Programm: Schwimmen

Aquapoint/Hotel des Nordens

Flensburger Sahnes

Wochenmarkt

chnittchen

frische Produkte der Region, Freitags, 8-13 h auf dem Marktplatz, kostenfreie Parkplätze Skatepark Holmberg lvia Wielaund auch fürSyInliner nd Basketballer; nahe Zentralschule; Mo-Sa von 12-20 h, So & Feiertage 15-20 h

Wasserslebener Strand feiner Sandstrand, ca. 2 km nördl. von FL, an der Innenförde, mit gr. Kinderspielplatz & Minigolfplatz. Frau Bus: Aktiv Busann Linien 1 und 2 Broschm und Frau Fink

e

großzügige Badelandschaft mit • Neujahrsans beheiztem Innen- pr und acAußenpool he der Gem einde H Alte Zollstrasse 44, ar24955 ris le e Bürgervo Harrislee, Tel. 20, rste0461/70 her Heinz Petersen und Bürgermeiste www.hotel-des-nordens.de r Martin Ellermann Jahresrückbli ck Harrislee mit Bildersho Kleinschwimmhalle w

Alt Frösleer Weg 39 (an der Zentralschule), 24955 Harrislee, • F lensburg er Sahneschn mit Sauna, Öffnungszeiten siehe: ittchen & Sylvia Wie 0461/97871241 www.harrislee.de; land 30 & 40er Jahr e Tonfilmschla ger ♪♪♪ Haben Si e schon mal? ♪♪♪ ...im Dunkeln geküßt??? ♪♪ ♪

• „Klönschna

ck aMeerblick us Harrislee“ Trauung mit mit Fr au Brosch mann und Frau iml W Hotel Wassersleben (Michae Finke empner und Di rk Magnussen Kontakt: Harrislee Bros chmannStandesamt ) & Finke Thea Tel.: 0461/706-121ter Company

Begrüßen Sie das Jahr 2019 gemeinsam mit Harrisleer Bürgerinnen un d Bürgern. – Eintritt frei –

Weitersagen lohnt sich!

Werben Sie einen neuen Stromkunden und belohnen Sie sich mit einer Prämie auf Ihr Konto. Als Kunde sind Sie zufrieden mit den Stadtwerken Flensburg? Empfehlen Sie uns weiter und sichern Sie sich Ihren persönlichen Bonus. Jetzt informieren und überzeugen: www.stadtwerke-flensburg.de oder 0461 487-4440

35


LANGBALLIG

Touristinformation Amt Langballig Süderende 1 · 24977 Langballig Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8-17 Uhr, Sa.: 10-13 Uhr Fon: 04636/88 80 Fax: 04636/88 37 tourismus@langballig.de www.flensburger-foerde.de

Die Mühle Hoffnung

Die Gemeinden Dollerup, Grundhof, Langballig, Munkbrarup, Ringsberg, Wees und Westerholz gehören zum Amt Langballig – bequem zu erreichen über die B199, die Flensburg mit Kappeln verbindet und parallel zur Küste verläuft. So ist man schnell am Ostseestrand und in der hügeligen Landschaft Angeln. Und wie der Name schon sagt: Von hier kamen die Angelsachsen ...

Strandvergnügen Feine Fischbrötchen, Pommes, Eis, ein Glas Wein oder ein heißer Kaffee und jede Menge Souvenirs sorgen am Hafen das ganze Jahr über sofort für Urlaubsfeeling. Gleich hinter dem im Sommer immer sehr belebten Hafen befindet sich der lange Natursandstrand (auch Hundestrand), der kostenfrei genutzt werden kann – und auf dem man auch außerhalb der Badesaison herrlich spazieren gehen kann. Parkplätze, Sanitäranlagen und Campingplatz – alles befindet sich in unmittelbarer Nähe. Entlang der Promenade geht es nach Westerholz und landeinwärts auf Holzwegen durchs Moor und das Tal der Langballigau zum Museum Angeln/Unewatt. Fangfrischer Fisch Wenn das Wetter mitspielt, bieten die Fischer von Langballigau frischen Fisch an. So auch Harald Lehuniak mit seinem Kutter „Odin – LAN3FF“. Je nach Wetterlage landen er und seine Kollegen Butt, Flunder, Scholle, Kliesche oder Dorsch an. Wer genau wissen will, ob und wo es welchen frischen Fisch gibt, kann sich hier informieren: www.fischerleben-sh.de www.fischvomkutter.de 36

Windmühlen Wenn sich die Flügel der Mühlen „Hoffnung“ in Munkbrarup und „Fortuna“ in Unewatt drehen, wird meist Brot gebacken und vor Ort warm verkauft. Aber auch heiraten kann man hier ... Im vergangenen Jahr wurde die Mühle in Munkbrarup übrigens 150 Jahre alt! www.muehle-hoffnung.de www.museum-unewatt.de

St. Marien in Grundhof Die spätromanische Feldsteinkirche stammt aus dem 12. Jahrhundert und das über 1m dicke Mauerwerk wurde ursprünglich aus gespaltenen Feldsteinen errichtet. Mitte des 15. Jahrhunderts wurde aus Backstein die spätgotische Vorhalle und der Turm angefügt. Die Kirche ist mit 500 Sitzplätzen die größte der alten Dorfkirchen


Landschaftsmuseum Unewatt

Strand Langballigau

in Angeln. Die Orgel der Kirche wurde 1763 von Johann Daniel Busch errichtet und im Laufe der Jahrhunderte mehrfach umgebaut. Eine Sanierung, deren Start für Mitte 2019 vorgesehen ist, soll sie klanglich wieder in ihren barocken Ursprungszustand zurückversetzen. Daher sind Spenden bei den kostenlosen Konzerten gern gesehen!

Landschaftsmuseum Unewatt

des Marxenhofes aus Süderbrarup) Gebäude aus der bestehenden Bausubstanz des Dorfes in das museale Konzept eingebunden. So entstand 1993 ein dezentrales, über den Ort verteiltes Museum, das sich dem Besucher auf einem ausgewiesenen Rundwanderweg durch das Dorf erschließt. Jetzt hat das Museum Winterpause – aber ein Spaziergang durch das Dorf lohnt sich immer! Und ab April wird dann wieder in der Buttermühle, im Marxenhaus, in der Räucherei, in der Christesen-Scheune und in der Windmühle die historische Kultur Angelns präsentiert. Vorbei an Bachläufen und historischen Hofanlagen geht es zur Windmühle, von der aus man einen herrlichen Ausblick genießen kann. Eine Stärkung gibt es im Landhaus Unewatt.

Im Gegensatz zu typischen Freilichtmuseen, in denen Bau-, Wohn- und Wirtschaftsformen aus größeren Regionen zusammengetragen und auf einem begrenzten Areal wieder aufgebaut wurden, sind in Unewatt (mit Ausnahme

Unewatter Straße 1a (direkt B199 zw. Flensburg & Kappeln, siehe Karte), 24977 Langballig; Tel.: 04636/1021, www.museum-unewatt.de April + Oktober, Fr - So: 10-17 Uhr Mai - September, Di - So: 10-17 Uhr Eintritt frei für Kinder unter 18 Jahren!

Mit dem BusRundUm-Wanderführer lernen Sie die schönsten Naherholungsgebiete kennen! Acht unterhaltsame Touren zeigen Ihnen die naturkundlichen und kulturhistorischen Highlights unserer Region. Mehr Infos: Mobilitätszentrale am ZOB in der Holmpassage Telefon: 0461/5059107 www.mobizentrale.de 37


AUSFLUGSTIPPS Dolleruper Destille Nördlichste Brennerei Deutschlands: Whisky, Gin; Rhum & mehr. Schaubrennen ab 10 P. (mit vorheriger Anmeld.). Verkostung im Hofladen Mo-Fr 10-18, Sa 11-16 + So (Ferienzeit) 12-16 Uhr. Jeden 2. Fr. im Monat JazzSession, Einlass ab 19 Uhr.

On tour in Scotland!

Live-Multivision: Erlebnis Schottland

Wilde Küstenlandschaften, neblige Moore, mystische Seen, idyllische Täler – edler Whisky, die Nationalspeise Haggis uvm. ... Reisejournalist und Filmemacher Erik Peters führt in dieser Live-Multivision mit viel Humor durch Schottland. Verbinden Sie dieses Erlebnis mit einem Spaziergang am Strand und an der Steilküste Schönhagens – auch im Winter ein traumhaftes Erlebnis! Mo., 18.03.2019, 19.30 Uhr Ferienanlage Hamburger Sportjugend, Strandstr. 1, 24398 Schönhagen/Brodersby, Tickets 10,- (VVK)/12,- (AK) bei der Tourist-Information Schönhagen, Strandstr. 13, 24398 Schönhagen/ Brodersby, Tel.: 04644 – 7091000

Neukirchener Weg 8a, 24989 Dollerup, Tel.: 04636-976030, www.dolleruper-destille.de

Destille , Hofladen, Events & Jazz

Tierpark Gettorf über 900 exotische & einheimische Tiere, mit Streichelzoo uvam. Süderstraße 33, 24214 Gettorf; 04346/41600; tierparkgettorf.de; täglich/auch Feiertage geöffnet, 9-18 Uhr

... und in Schönhagen! FREUT EUCH AUF GROSSE ERLEBNISSE IN SONDERBURG

KONZERTSAAL ALSION 24. JAN: CHINESE NEWYEAR

PAUL POTTS 7. FEB: STRAUSS GALA

22. MÄRZ: KLEOPATRA

6. FEB: FAST LOVE

www.koncertsalen-alsion.dk 38

9. JAN: CURTIS STIGERS


SCHLOSSGOTTORF

Landesmuseen Schloss Gottorf Erleben Sie 120.000 Jahre Kulturgeschichte unter einem Dach – vom archäologischen Fund der Steinzeit bis zur Kunst der Gegenwart. Schlossinsel 1 · 24837 Schleswig Tel. 04621 813-222 Di-Fr 10-16 Uhr, Sa+So 10-17 Uhr Alle Veranstaltungen unter www.landesmuseen.sh/ schloss-gottorf

So., 27.01., 11 Uhr: Plaudereien einer Prinzessin – eine Zeitreise ins 17. Jahrhundert

Familienführung

So. 17.02., 14 Uhr: Per Kirkeby – aus der Natur

Öffentliche Führung

23.02. , 10 Uhr: Offener Kunstworkshop

für Kinder

So 17.3., 11 Uhr: Von Rittern und Burgen – ein spannender Rückblick ins Mittelalter

Familienführung

So 31.03. 11 Uhr: Fiete und Freunde auf Schatzsuche – Schlossdrache Fiete bittet um Hilfe

Familienführung

Prinzessin Anna Dorothea bittet zur Audienz ...

Sonderausstellung Spannungsfeld Weimar im Kreuzstall ab 30. März 2019

Per Kirkeby Aus der Natur

14.12.2018–24.3.2019 Schloss Gottorf Reithalle landesmuseen.sh 39


JANUARTERMINE

Neujahrsempfänge: Petuhtante Frau Krischansen ist zu Gast in Flensburg, Sylvia Wieland beim singt beim Empfang der Gemeinde Harrislee. Und Ende des Monats kommt Paul Panzer mit seinem Programm „Glücksritter … vom Pech verfolgt“ in die Stadt.

noch bis 13.01.

„Feuerspuren II“ – Keramikausstellung

bis zum 26.01.

Ausstellung: Lebendiges Zeichnen mit Blei- & Buntstift

Aage Birck/Kirsten Holm (DK), Gabi Ehrminger/Antje Rabe/Martin Goerg/Gundula Sommerer (D), je Fr. 14-17 Uhr, Sa/So. 11-17 Uhr; TonArt, Schloßstr. 16, Flensburg Zeichnungen; Amt Langballig, Süderende 1

bis zum 31.01.

noch bis 10.02.

noch bis 03.03.

Sonderausstellung: Form, Stoff & Licht

Industriemuseum Kupfermühle; siehe Seiten Harrislee

Ausstellung: 65. Landesschau des BBK

siehe Seite Museumsberg Flensburg

Ausstellung: Die abenteuerlichen 7 Leben des …

Expeditionsschiffes „Feuerland“; s. S. Schifffahrtsmuseum FL

noch bis 15.04.

Ausstellung: Carlo Riva – Mythos & Legende

siehe Seiten „Flensburg maritim“

01.01., ab 13 Uhr Frohes Nasses! – Neujahrsanbaden in Glücksburg Dresscode für Badenixen, Wassermänner: Rot!, mit heißem Punsch und Würstchen von der DLRG

01.01., 19 Uhr

Neujahrskonzert „Und wann kommt jetzt der Walzer?“

Werke von Leonard Bernstein, Cole Porter, George Gershwin u.a., mit d. SH Sinfonieorchester; Stadttheater FL

03.01., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück

+ 04.01., + 05.01. Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

03.01., 20.30 Uhr Tango Milonga – für Beginner & Fortgeschrittene

offener Tanzabend; Volksbad, Flensburg

04.01., 19.30 Uhr Der fliegende Holländer

Oper von Richard Wagner, mit dem SH Sinfonieorchester; Stadttheater, Flensburg

04.01., 20 Uhr

Robert Habeck „Wer wir sein könnten“

04.01., 20 Uhr

Schwanensee – The Crown Of Russian Ballet

Der Autor stellt sein neues Buch über die Notwendigkeit einer offenen & vielfältigen Sprache in der Demokratie vor; Schifffahrtsmuseum, Flensburg Der beliebte Ballettklassiker mit dem Russischen Nationalballett Moskau; Deutsches Haus, Flensburg

04.01., 23 Uhr

05.01., 15 Uhr + 06.01. 40

Indie-Party: Friday Night

DJ Murkes aus FL & Jan aus HH; Volksbad, Flensburg

Puppentheater Krimmelmokel: Dornröschen

ab 3 Jahre, Anmeld.: 0461/840 72 50; Deutsches Haus, FL

Weitere Veranstaltungen auch auf den

Themenseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

05.01., 19.30 Uhr Premiere: Junge Choreographen „Grenzerfahrungen“ Choreografien der Ballettcompagnie, Kleine Bühne, FL

05.01., 23 Uhr

Max Flensburg: Inventur Party

auf alle offenen Getränke: -50 %

06.01., 10.30 Uhr Ausstellung: Modelleisenbahnclub Flensburg e.V.

bis 12.30 Uhr 60 qm Modellbahnanlage; Am Bundesbahnhof, FL

06.01., 11 Uhr

Sonntags-Atelier: Das Re(h) lief an der Wand

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

06.01., 11.30 Uhr Konzerte auf der Höhe: Liedmatinee an Epiphanias

Anne-Sophie Balg (Sopran) & Ronald Balg (Klavier); konzerteaufderhoehe.com; Kirche der Diako, FL

06.01., 11.30 Uhr Führung: Flensburger Stadtgeschichte

siehe Seite Schifffahrtsmuseum Flensburg

06.01., 11.30 Uhr Führung: Jugendstil in Flensburg

siehe Seite Museumsberg Flensburg

06.01., ab 12 Uhr Techniksonntag: Diesel, Dampf & Brückensimulator

Technikvorführung; siehe Seite Schifffahrtsmuseum, FL

06.01., 12 Uhr

Sonntagslunch im Strandhotel Glücksburg

bis 14 Uhr

um eine Tischreservierung wird gebeten: 04631/6141500

06.01., 18 Uhr

Fröhstück bi Kellermanns

Komödie von U. Hauckes; Gastspiel NDB im Stadttheater FL

06.01., 18 Uhr

06.01., 19 Uhr

Anna, dat Goldstück

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

Die Känguru-Chroniken

Episoden von Marc-Uwe Kling; Kleine Bühne, Flensburg

08.01., 16 Uhr

Vorlesen für Kinder

jeden Dienstag!

ab 5 Jahren; Stadtbibliothek, Flensburg

08.01., 19.30 Uhr Der Biberpelz

Schauspiel von Gerhart Hauptmann; Stadttheater FL

08.01., 19.30 Uhr Junge Choreographen „Grenzerfahrungen“

Choreografien der Ballettcompagnie, Kleine Bühne, FL

08.01., 19.30 Uhr Vortrag Prof. Dr. G. Marcel: Das Thomasevangelium zur apokryphen Schrift, die manche geistliche und theologische Überraschung bereit hält, Moderation: Pastor Dr. Friedrich; Altes Pastorat, St. Nikolai FL

08.01., 20 Uhr

Comedy: Felix Lobrecht – Hype

Senkrechtstarter aus Berlin; Deutsches Haus, Flensburg

Unterhaltsam wird es im Lustspiel „Anna, dat Goldstück“ im Studio NDB. „Konzerte auf der Höhe“: Sopranistin Anne-Sophie Balg in der Kirche der Diako am 06.01.

41


JANUARTERMINE 09.01., 19.30 Uhr De Welt, dat Leven, de Füerwehrmarmelaad…

Jan Graf singt un vertellt; Studio NDB, Flensburg

09.01., 19.30 Uhr Überraschungsabend im C.ulturgut Flensburg mit einem Überraschungsgast

09.01., 20 Uhr

Die große Andrew Lloyd Webber Musical Gala

u.a. mit Phantom der Oper, Cats, Evita, Starlight Express; Deutsches Haus, Flensburg

10.01., 17.30 Uhr Alte Post: Feierabend-Klub mit Tapas, Snacks & DJ bis 22.30 Uhr

Hotel-Atrium, Rathausstr. 2, Flensburg

10.01., 18.30 Uhr Vortrag: Worte mit heilender Wirkung

 . Krüger, Therapeutin für Lebenshilfe über die Heilkraft M der Worte & aktive Umsetzung; Kneipp-Haus, FL

10.01., 19 Uhr

Neujahrsempfang der Gemeinde Harrislee

mit Neujahrsansprache der Gemeinde, einem Jahresrückblick mit Diashow, den „Flensburger Sahneschnittchen“ & Sylvia Wieland und mit Frau Broschmanns & Frau Finkes „Klönschnack aus Harrislee“; Bürgerhaus Harrislee

10.01., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück + 11.01., + 12.01.

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

10.01., 19.30 Uhr Die Känguru-Chroniken

Episoden von Marc-Uwe Kling; Kleine Bühne, Flensburg

10.01., 19.30 Uhr Lesung: Dörte Hansen „Mittagsstunde“

Die Autorin liest aus ihrem neuen Roman: vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied & von einem Neubeginn; Museumsberg, Flensburg

10.01., 19.30 Uhr Info-Veranstaltung: Schüssler-Mineralsalze

10.01., 20 Uhr

10.01., 23 Uhr

 ipps zu Einsatzgebieten, Anwendungen & KombinatioT nen, Info & Anmeld.: 0461-37480; Friedheim-Apotheke, Marrensdamm 12, Flensburg

Kabarett: Wolfgang Trepper – Das Beste von Trepper

„Hier kriegt wirklich jeder sein Fett weg“; Deutsches Haus, FL

SK Torsdagsbar – Party am Donnerstag

mit elektronischer Tanzmusik; Volksbad, Flensburg

11.01., 17.30 Uhr Schloss Glücksburg: Glühwürmchen-Tour für Kinder + 25.01. ab 8 Jahre; Infos & Tickets: schloss-gluecksburg.de

11.01., 18.30 Uhr Tango Café Milonga

Musikschule Schreiber, Holm 18, Flensburg

11.01., 19.30 Uhr Der fliegende Holländer

Oper von Richard Wagner, mit dem SH Sinfonieorchester; Stadttheater, Flensburg

11.01., 19.30 Uhr Im Dunkeln durchs Schloss Glücksburg

+ 25.01. für Erwachsene; Infos & Tickets: schloss-gluecksburg.de

11.01., 20 Uhr

Rhythm of the Dance – Die Jubiläumstournee

20 Jahre, irische Stepptanzshow; Deutsches Haus, FL

12.01., 10 -16 Uhr XXL-Flohmarkt der Adipositas Selbsthilfegruppe FL

Gemeindehaus St. Johannis, Johanniskirchhof 21, FL; Parken ist am Mauseloch, Galerie Holmpassage möglich

12.01., 11 Uhr

12.01., 11 Uhr

42

Einstufungsberatung für Fremdsprachenkurse

… an der Volkshochschule; vhs, Flensburg Galerie

Kirchenführung in St. Johannis

Johanniskirchhof 22, Flensburg

Weitere Veranstaltungen auch auf den

Themenseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

12.01., 15 Uhr + 13.01.

12.01., 19 Uhr

Puppentheater Krimmelmokel: Frau Holle

ab 3 Jahre, Anmeld.: 0461/840 72 50; Deutsches Haus, FL

Opern-Live-Übertragung: Adriana Lecouvreur (Cilea)

aus der Met Opera New York; UCI-Kino, Flensburg

12.01., 19.30 Uhr Mythos Django Reinhardt

Oder: Der Mann, der um sein Leben spielte – Musikalisches Schauspiel von Peter Baumann; Stadttheater, FL

12.01., 21 Uhr

12.01., 21 Uhr

12.01., 23 Uhr

12.01., 23 Uhr

Phono Flensburg: Ü30 Party

für alle über 30 Jahre: tanzen, flirten & entspannt feiern

The Young Dudes – David Bowie Tribute Show

Songs of David Bowie; Roxy Concerts, Flensburg

Max Flensburg: Black Tunez

Hip Hop, RNB, Deutschrap, Moombathon

S&L Disco – Schwulen & Lesbendisco

Queere Party; Volksbad, Flensburg

13.01., 10.30 Uhr Neujahrsempfang der Stadt Flensburg

 Begrüßung durch Stadtpräsident & Oberbürgermeisterin; musikalisch untermalt durch die Flensburger Stadtbläser, anschl. Livemusik & Bühnen-Shows aus FL, z. B. VorzeigePetuhtante Frau Krischansen, Mürwiker Band, Zauberer Andreas Hübsch, Fl. Ballettcenter, Rob Show uvm., professionelle Kinderbetreuung; Deutsches Haus, FL

13.01., 11 Uhr

De Plattdüütsche Fröhschoppen mit Reiner Seidel

Literarische Schatzkiste; Studio NDB, Flensburg

13.01., 11 Uhr

Finissage: „Feuerspuren II“ – Keramikausstellung

Aage Birck/Kirsten Holm (DK), Gabi Ehrminger/Antje Rabe/Martin Goerg/Gundula Sommerer (D), je Fr. 14-17 Uhr, Sa/So. 11-17 Uhr; TonArt, Schloßstr. 16, Flensburg

13.01., 11 Uhr

Sonntags-Atelier: Poesie der Farben

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

13.01., 11.15 Uhr SH-Sinfonieorchester: 2. Meisterkonzert

Eine kammermusikalische Liedermatinee über die unerfüllte Liebe; Stadttheater, Flensburg

13.01., 11.15 Uhr Philosophisches Café

Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg

13.01., 11.30 Uhr Führung: 65. Landesschau des BBK

siehe Seite Museumsberg Flensburg

13.01., 12 Uhr

Sonntagsbraten im Strandhotel Glücksburg

+ 20.01. + 27.01. um eine Tischreservierung wird gebeten: 04631/6141500

Am 11. + 25.01. finden Führungen „im Dunkeln“ durch das Schloss Glücksburg statt, um 17.30 Uhr für Kinder und um 19.30 Uhr für Erwachsene. Das Puppentheater Krimmelmokel zeigt diesen Monat „Frau Holle“.

43


JANUARTERMINE 13.01., 15 Uhr

Phänomenta-Workshop: Basteln, Kleben & Experimentieren

+ 20.01.  45 min; siehe Seite Phänomenta Flensburg

13.01., 18 Uhr

Anna, dat Goldstück

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

13.01., 19 Uhr

Eingestimmt: Gräfin Mariza

14.01., 15 Uhr

Kindertheater des Monats: Die Engelphoniker

15.01., 15 Uhr

Kindertheater des Monats: Die Engelphoniker

Einführungsveranstaltung zur Operette von Emmerich Kálmán; Stadttheater, Flensburg Herbert & Mimi auf der Suche nach Noten für ein Weihnachtslied, ab 3 Jahre; Heilandskapelle Weiche Flensburg Herbert & Mimi auf der Suche nach Noten für ein Weihnachtslied, ab 3 Jahre; Ev. Jugendzentrum Engelsby FL

15.01., 17 Uhr

Vortrag: Die Sonne – unser Stern

 as wir wissen, was wir nicht wissen, Prof. Dr. Jürgen W Schmidt, HH; D. Kulturg. FL; Kloster zum Heiligen Geist, FL

15.01., 19.30 Uhr Vortrag: Erste Hilfe bei Kindernotfällen

mit Frau Dr. med. Christina Kuper in der Kinderkrippe Kuschelmuschel, Hauptstr. 17c, Langballig; Info & Anmeld.: Amtskulturring Langballig 04636/8880

16.01., 15 Uhr

Kindertheater des Monats: Die Engelphoniker

Herbert & Mimi auf der Suche nach Noten für ein Weihnachtslied, ab 3 Jahre; ADS Jugendtreff Ramsharde FL

16.01., 17 Uhr

Ronja Räubertochter

+ 17.01.

Kinderstück von Astrid Lindgren; Studio NDB, Flensburg

16.01., 19 Uhr

Vortrag: Schleswig-Holsteins Nordseeküste

16.01., 20 Uhr

1001 Erotische Nacht

16.01., 20 Uhr

Die Nacht der 5 Tenöre – E lucivan le stelle

mehr als Käse, Kohl & Krabben, mit dem Reisejournalisten Wolf Leichsenring; Kulturcafé, vhs-Zentrum/St. Nikolai, FL sinnlich-betörender Erzählabend für Erwachsene mit Sylvia Wieland; Studio NDB, Flensburg Vincenzo Sanso, Luigi Frattola, Orfeo Zanetti, Daniel Damyanov & Momtchil Karaivanov mit großem Opernprogramm; Deutsches Haus, Flensburg

16.01., 20.30 Uhr Jazz-Jamsession – Let‘s go jammin‘

Sessionkonzert mit Gastsolist oder kleinen Band, anschließend Bühne frei für alle interessierten Musiker; Orpheus Theater, Flensburg

17.01., 10 Uhr

17.01., 15 Uhr

Brennpunkte der Kulturgeschichte: Albrecht Dürer

Vortrag von Dr. Bielefeld; vhs, Flensburg Galerie

Flensburger Kaffeestünn mit Irmgard Wempner

Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg

17.01., 18 Uhr

Preisverleihung Heinrich Sauermann-Wettbewerb

Schüler/-innen der Berufsfachschule Holzbildhauerei erhalten Förderpreise für die besten Holzskulpturen zum Thema „Gratwanderung“; Aula des Hans Christiansen Haus, Museumsberg Flensburg

17.01., 19 Uhr

Bildervortrag: Unterwasserwelt der Flensburger Förde

von Thomas Raake; vhs, Flensburg Galerie

17.01., 19 Uhr

Premiere: Körperheiten

eine performative Installation in fünf Räumen zum Thema menschlicher Körper; Pilkentafel, Flensburg 44

Weitere Veranstaltungen auch auf den

Themenseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

17.01., 19 Uhr

Rosa Luxemburg zu Ehren

17.01., 20 Uhr

The Original USA Gospel Singers & Band

17.01., 20 Uhr

TAO: Drum Heart – Deutschland Tournee 2019

17.01., kl. 20

Jazz på Flensborghus

zum 100. Todestag; Kulturcafé, vhs-Zentrum/St. Nikolai, FL „Einer der besten Gospel-Chöre der Welt“; Deutsches Haus, Flensburg mystischer Sound, unbändiger Rhythmus & der Herzschlag japanischer Kampfkunst; Flens-Arena, Flensburg Cool Cats - Benjamin Koppel, Ole Koch Hansen, Bo Stief og Alex Riel; Flensborghus, Norderstr. 76, Flensborg

18.01., 18.30 Uhr „Frauenzimmer“ im Strandhotel Glücksburg: Glückswege interaktiver Vortrag von den Coaches Sabine Kirchner und Sabine Müller u.a. mit Anleitungen zum Glücklichsein & Übungen „to go“ für den Alltag

18.01., 19 Uhr

Körperheiten

+ 19.01. eine performative Installation in fünf Räumen zum Thema menschlicher Körper; Pilkentafel, Flensburg

18.01., 19.30 Uhr Mein Freund Harvey

Komödie von Mary Chase; Stadttheater, Flensburg

18.01., 19.30 Uhr 25 Jahre Baumann & Clausen: Die Schoff

unglaubliches Käffchen-Jubiläum mit der bisher größten „Schoff“, Comedy; Deutsches Haus, Flensburg

18.01., 20 Uhr

Pole Poppenspäler (nach d. Novelle von Theodor Storm)

Einpersonen-Stück mit Jürgen Bethge, Studio NDB; FL

18.01., 20.30 Uhr Lüdemann Improvisationstheater

„Jede Szene ist eine Weltpremiere“; Orpheus Theater, FL

18.01., 23 Uhr

Indie vs. Hip Hop

2 Dj´s – 2 Genres, eine Party; Max, Flensburg

19.01., 10 Uhr

Workshop: Heilende Worte im Alltag

bis 12.30 Uhr Maike Krüger, Therapeutin für Lebenshilfe über die Heilkraft der Worte & ihre aktive Umsetzung, Anmeldung erforderlich: 0461-1 36 53; Kneipp-Haus, Flensburg

19.01., 14 Uhr

Ronja Räubertochter

Kinderstück von Astrid Lindgren; Studio NDB, Flensburg

19.01., 19.30 Uhr Premiere: Gräfin Mariza

Operette von Emmerich Kálmán; Stadttheater, Flensburg

19.01., 19.30 Uhr Konzert: Johannisklang – Uwaga Dance

Accoustic Crossover von Ballett bis Disco; St. Johannis, FL

Kindertheater des Monats: Die Engelphoniker Die Komödie „Mein Freund Harvey“ im Stadttheater

45


JANUARTERMINE 19.01., 19.30 Uhr Drumchapel Mist & Outfield Westwood

Irisch-Schottischer Party-Abend; C.ulturgut, Flensburg

19.01., 19.30 Uhr Forum Theater Flensburg: Die bessere Hälfte + 20.01., 16 Uhr

Komödie von Alan Ayckbourn; Theaterschule Flensburg

19.01., 20 Uhr

Konzert: Theoder Shitstorm

deutsches Indie-Pop-Duo; Volksbad, Flensburg

19.01., 20 Uhr

Moritz Neumeier – Lustig.

Stand-Up Comedy; Kühlhaus Flensburg

19.01., 20 Uhr

Caveman – Du sammeln, ich jagen!

„One man“-Spektakel mit viel Humor; Deutsches Haus, FL

19.01., 20.30 Uhr Konzert: Jacques ‘n Buix „Alles Jacke wie Hose“

+ 20.01. Quartett mit Lust auf Neues; Orpheus Theater, Flensburg

19.01., 21 Uhr

Ü40 Party – Your Generation

Flirten, Feiern, Tanzen; Imagine Bar, Deutsches Haus, FL

19.01., 23 Uhr

Max Flensburg: Born4Korn

Party für alle Korn-Liebhaber, viele Getränkespecials

20.01., 10.30 Uhr Ausstellung: Modelleisenbahnclub Flensburg e.V.

bis 12.30 Uhr 60 qm Modellbahnanlage; Am Bundesbahnhof, FL

20.01., 11 Uhr

Sonntags-Atelier: 1, 2, 3 – wieder hat es geschneit!

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

20.01., 11.15 Uhr SH-Sinfonieorchester: 3. Kammerkonzert

Werke von Saint-Saëns, Glasunow, Tschaikowsky, Shankar und Cras; Museumsberg, Flensburg

20.01., 14 Uhr

Ronja Räubertochter

+ 17 Uhr

Kinderstück von Astrid Lindgren; Studio NDB, Flensburg

20.01., 15 Uhr

Vicky Leandros – Das Leben und ich!

20.01., 16 Uhr

Kindertheater des Monats: Die Engelphoniker

20.01., 16 Uhr

Letzte Vorstellung: Mein Freund Harvey

20.01., 17 Uhr

Neujahrskonzert mit dem Flensburger Bachensemble

20.01., 19 Uhr

Die große Heinz Erhardt Show – Musical

21.01., 15 Uhr

Aufgeweckte Kunstgeschichten

Schlager-Ikone mit dem Besten aus ihrer über 50jährigen Musik-Karriere; Deutsches Haus, Flensburg Herbert & Mimi auf der Suche nach Noten für ein Weihnachtslied, ab 3 Jahre; Kühlhaus Flensburg Komödie von Mary Chase; Stadttheater, Flensburg Werke von A.Vivaldi, C. W. Gluck und J. S. Bach, Ltg.: Matthias Janz; Schloss Glücksburg, Weißer Saal über den unvergessenen Schelm; Deutsches Haus, FL Bildbetrachtung für Menschen mit Demenz (nur mit Anmeldung); Museumsberg Flensburg

21.01., 17 Uhr

+ 22.01., + 23.01.

Ronja Räubertochter

Kinderstück von Astrid Lindgren; Studio NDB, Flensburg

22.01., 19.30 Uhr Premiere: Gräfin Mariza

Operette von Emmerich Kálmán; Stadttheater, Flensburg

22.01., 19.45 Uhr Opern-Live-Übertragung: Pique Dame

aus dem Royal Opera House London; UCI-Kino, Flensburg

23.01., 15 Uhr

Buch und Buchhandel im Wandel der Zeit

mit Ulf Hansen, Bücher-Rüffer; Deutsche Kulturgesellschaft Flensburg, TSB-Vereinslokal, Eckener-Str. 24 46

Weitere Veranstaltungen auch auf den

Themenseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

23.01., 15.30 Uhr Puppenspiel: Liselotte versteckt sich

nach dem Bilderbuch von Alexander Steffensmeier, ab 3 Jahren; Kleine Bühne, Flensburg

23.01., 19.30 Uhr Autorenlesung: Wolfgang Börnsen „Die Angeln-Saga“ inklusive Autogrammstunde; Alte Schule Niehuus

23.01., 20 Uhr

U20 Poetry Slam Flensburg

Wort vor Ort; Kühlhaus Flensburg

24.01., 18 Uhr

Flensburger Brauart-Verkostung mit Biersommerlier

mit Matthias Kopp: Wissenswertes, Geheimnisse & Überraschendes; Infos & Tickets: flens.de; Flensburger Brauerei, Munketoft 12, Flensburg

24.01., 18.30 Uhr Einatmen – Ausatmen – Stille

bis 20 Uhr Bewegung & Entspannung nach Feierabend mit Dr. Kornelia Schepe (Atemtherapeutin), Anmeldung erforderlich: 0461-1 36 53; Kneipp-Haus, Flensburg

24.01., 19 Uhr

Gesellschaft, Kirche, Staat im Russland der jüngsten Zeit

24.01., kl. 19

Stræber – danske unge i darwinistisk udskilningsløb

Vortrag Prof. Dr. Ludwig Steindorff, Uni-Kiel; Deut. Kulturgesell. FL in Zusammenarbeit mit der Uni.gesell. Kiel; Stadtbibliothek FL - Vortragssaal, Süderhofenden 40 Ungdomsforestilling, efterfølgende debat med bl. a. Per Schultz Jørgensen; Cornelius Hansen-Skolen, Alter-Kupfermühlen-Weg 15, Flensborg

24.01., 19.30 Uhr Der widerspenstigen Zähmung

Ballett von Katharina Torwesten, mit dem SH Sinfonieorchester; Stadttheater, Flensburg

24.01., 19.30 Uhr Niederdeutsche Bühne Rendsburg im C.ulturgut

„Een Froo mutt herr!!“; Flensburg

24.01., 20 Uhr

Konzert in der Alten Post: Einklang

24.01., 20 Uhr

Von der Begierde Burgen zu bauen

Songs u.a. von Common Linnets, Lady Antebellum, Coldplay und Jason Mraz; Hotel-Atrium, Rathausstr. 2, FL + 25.01., + 26.01. eine Selbstuntersuchung; Pilkentafel, Flensburg

25.01., 9 -14 Uhr Infotage der Fachschule für Technik & Gestaltung

+ 26.01., 10-15 Uhr Vorträge, Ausstellungen, Beratung & offene Werkstatt in den Bereichen Gebäudesystem-, Holz-, Elektro- & Maschinentechnik, Mechatronik, Raumgestaltung & Innenausbau, Windenergietechnik; Schützenkuhle 20-24, FL

25.01., 18.30 Uhr Tango Café Milonga

Musikschule Schreiber, Holm 18, Flensburg

24.01.: „Brauart-Verkostung“ mit dem Biersommelier Matthias Kopp in der Flensburger Brauerei 19.01.: Stand-Up Comedian Moritz Neumeier im Kühlhaus

47


JANUARTERMINE 25.01., 19 Uhr

Sushi meets Steak im Strandhotel Glücksburg

25.01., 19 Uhr

Der Kleine Prinz – Musical

+ 26.01. inkl. Tipps & Tricks von David Siahaan (Sushi & Co HH) & Hans-Werner Prätorius (Flensburger Fleischkontor) Die Geschichte von Antoine de Saint-Exupéry wurde vom Sänger-/Komponistenduo Deborah Sasson & Jochen Sautter in ein farbenfrohes Musical voller Emotionen & visueller Überraschungen in Szene gesetzt; Deutsches Haus, FL

25.01., 19.30 Uhr Gastspiel: Die Zimmerschlacht

Schauspiel von Martin Walser; Kleine Bühne, Flensburg

25.01., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück + 26.01.

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

25.01., 19.30 Uhr Konzert des Hochschulorchesters Flensburg

Solist:Manuel Schmidt, Oboe; Werke: Winterträume von Tschaikowski, Wagners Ouvertüre zur Oper Rienzi & Oboenkonzert von Mozart; Audimax (Campus) Flensburg

25.01., 20 Uhr

25.01., 20 Uhr

Max Flensburg: Die Oberstufenparty

20 Uhr bis 24 Uhr: Einlass ab 16 J., ab 24 Uhr: ab 18 J.

Konzert: Grillmaster Flash

Rock; Volksbad, Flensburg

25.01., 20 Uhr

Paul Panzer live: Glücksritter… vom Pech verfolgt!

Rund um den Sinn & Zweck des Seins & die Frage, ob die Abwesenheit von Pech schon Glück ist?!; Flens-Arena, FL

25.01., 20.30 Uhr Ehe-Män „Superhelden für den Hausgebrauch“

+ 26.01. Gentlemankabarettist Carsten Höfer mit seinem neuen Soloprogramm; Orpheus Theater, Flensburg

26.01., 15 Uhr bis 17 Uhr

Meditative Wintertänze in St. Johannis

Anmeldung bei Pastorin Regina Franzen: Tel. 62889; FL

26.01., 13.30 Uhr Wandern mit dem Kneipp-Verein: ca. 8-10 km bis ca.16 Uhr

Ausweis mitnehmen; Treff Fahrgemein.: Nospa/Stadion; FL

26.01., 14 Uhr

Ehrlich Brothers – Faszination

+ 19 Uhr neue, spektakuläre Show; Flens-Arena, Flensburg

26.01., 19.30 Uhr Michael Schulte – „Dreamer“ Tour 2019

belegte den 4. Platz beim ESC 2018; Max Flensburg

26.01., 20 Uhr

C.ulturgut präsentiert: Nacht der Lieder

Gastgeber Richard Wester mit Manfred Maurenbrecher und illustren Gästen: dem Südtiroler Dominik Plangger und Pop- & Musical-Star Helen Schneider; Veranstaltungsort: Bushalle Reisezentrum Neubauer, Marie-Curie-Ring 39, FL

26.01., 20 Uhr

26.01., 20 Uhr

26.01., 21 Uhr

26.01., 23 Uhr

Konzert: Blues Package

Blues- und Rockband; Volksbad, Flensburg

Hodja – The Flood Tour

Konzert – Blues, Soul, Garage-Rock; Kühlhaus Flensburg

Westwärts & Support

deutschsprachiger Rock; Roxy Concerts, Flensburg

Max Flensburg: Die 90er Party

We Love the 90´s

27.01., 11 Uhr

Puppenspiel: Liselotte versteckt sich

nach dem Bilderbuch von Alexander Steffensmeier, ab 3 Jahren; Kleine Bühne, Flensburg

27.01., 11 Uhr

48

Sonntags-Atelier: Vielfalt im Hochdruck

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

Weitere Veranstaltungen auch auf den

Themenseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

27.01., 11.30 Uhr Kuratoren-Führung: 65. Landesschau des BBK

siehe Seite Museumsberg Flensburg

27.01., 15 Uhr

Phänomenta-Workshop: Basteln, Kleben & Experimentieren

 45 min; siehe Seite Phänomenta Flensburg

27.01., 18 Uhr

Anna, dat Goldstück

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

28.01., 16.30 Uhr Musical: Yakari 2 – Geheimnis des Lebens 15 Uhr Einlass

für die ganze Famile: über Mut, Respekt & Freundschaft – zum Staunen, Lachen & Mitmachen; Flens-Arena, FL

29.01., 11.30 Uhr Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

am Mahnmal Bahnhof Harrislee

29.01., 19 Uhr

Vortrag: Gesundheitskompetenz in der Bevölkerung

30.01., kl. 19

Poetry Slam

mit Prof. Dr. Roland Trill im Bürgerhaus Grundhof; Info & Anmeld.: Amtskulturring Langballig 04636/8880 Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

30.01., 19.30 Uhr SH-Sinfonieorchester: 4. Sinfoniekonzert

Werke von Schubert & Brahms; 18.45 Uhr Werkeinführung; Deutsches Haus, Flensburg

30.01., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

30.01., 19.45 Uhr Opern-Live-Übertragung: La Traviata

31.01., 10 Uhr

aus dem Royal Opera House London; UCI-Kino, Flensburg

Brennpunkte der Kulturgeschichte: Peter Paul Rubens

Vortrag von Dr. Bielefeld; vhs, Flensburg Galerie

31.01., 10.30 Uhr Kunst + Baby: Lieblingsstücke – Führung

31.01., 15 Uhr

siehe Seite Museumsberg Flensburg

Plattdüütsche Stammdisch för Jung un Oolt

mit Dr. A. Jensen; Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, FL

31.01., 18 Uhr

Meditation, die konstruktive Beilegung eines Konflikts

31.01., 20 Uhr

Von der Begierde Burgen zu bauen

Vortrag von RA Ulrike Christiansen; Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg

eine Selbstuntersuchung; Pilkentafel, Flensburg

31.01., 20 Uhr

Quichotte – Die unerträgliche Leichtigkeit des Neins.

Kabarett, Soloslamshow; Kühlhaus Flensburg

31.01., kl. 20

Symfonikoncert: „Stjernebesøg fra Berlin“

Sønderjyllands Symfoniorkester, Dirigent og solist: Kolja Blacher, violin; Deutsches Haus, Flensborg

Lauter Supermänner im Januar in Flensburg: Kabarettist Carsten Höfer, Yakari-Darsteller Kevin Reichmann und ESC-Teilnehmer Michael Schulte

49


FEBRUARTERMINE

Carlo Riva und seine edlen Motorboote ... noch bis Mitte April im Robbe & Berking Yachting Heritage Center, Fl 06.02.: Dr. Eckart von Hirschhausen, der Doktor der Nation, im Deutschen Haus

noch bis 10.02.

noch bis 03.03.

Ausstellung: 65. Landesschau des BBK

siehe Seite Museumsberg Flensburg

Ausstellung: Die abenteuerlichen 7 Leben des …

Expeditionsschiffes „Feuerland“; s. S. Schifffahrtsmuseum FL

noch bis 15.04.

Ausstellung: Carlo Riva – Mythos & Legende

01.02. - 03.02.

Info- & Verkaufsmesse: Bauen – Wohnen – Lifestyle

01.02., 20 Uhr

Gastspiel: Flagermusen

01.02., 20 Uhr

Von der Begierde Burgen zu bauen

der italienische Bootsbauer und Designer und seine Motorboote; Di-So: 11-18 Uhr; Yachting Heritage Centre FL

Fr 12-17 Uhr, Sa/So 10-17 Uhr; Flens-Arena, Flensburg Operette von Johann Strauß; Stadttheater, Flensburg + 02.02. eine Selbstuntersuchung; Pilkentafel, Flensburg

01.02., kl. 20

01.02., 23 Uhr

01.02., 23 Uhr

Operette: „Flagermusen“

Operette Kompagniet; Stadttheater Flensburg

Indie-Party: Friday Night

DJ Murkes aus FL & Jan aus HH; Volksbad, Flensburg

Electronic Movement w/ Dave Sinner (Kraftek, Suara)

Elektronische Tanzmusik; Kühlhaus Flensburg

02.02., 10 Uhr

Workshop: Achtsamkeit

02.02., 10 Uhr

Bücherbasar in der Stadtbibliothek Flensburg

02.02., 10 Uhr

Start in die Saison der Villekula Gartenkinder

02.02., 11 Uhr

Öffentliche Generalprobe: Kugelfisch Hawaii

bis 12 Uhr Stressreduktion & gesteigertes Wohlbefinden, mit Erika Häfner (Kneippgesundheitstrainerin SKA), Anmeldung erforderlich: 0461-1 36 53; Kneipp-Haus, Flensburg bis 13.00 Uhr Romane, Krimis, Kinder- & Jugendbücher, Fachliteratur, uvm.; Vortragssaal der Stadtbibliothek, Flensburg Galerie bis 13 Uhr Entdecken, Buddeln & Probieren – Gärtnern & Kochen für Kinder von 5-12 J. mit gemeinsamen Mittagessen, 14-tägig; Info & Anmeld.: www.villekula.de, Flensburg Komödie; Gastspiel NDB im Stadttheater, Flensburg

02.02., 15 Uhr

Puppentheater Krimmelmokel: Das hässliche Entlein

ab 3 Jahre, Anmeld.: 0461/840 72 50; Deutsches Haus, FL

02.02., 19 Uhr

Premiere: Kugelfisch Hawaii

Komödie; Gastspiel NDB im Stadttheater, Flensburg

02.02., 19 Uhr

50

Opern-Live-Übertragung: Carmen (Bizet)

aus der Met Opera New York; UCI-Kino, Flensburg

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

02.02., 19.30 Uhr Andrea Bongers – „gebongt!“

Kabarett, Musik & Puppenspiel; C.ulturgut, Flensburg

03.02., 11 Uhr

Sonntags-Atelier

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

03.02., 11.30 Uhr Konzerte auf der Höhe: Hänsel und Gretel

Imke Lichtwark & Katharina Groß (Klavier), Jürgen Wicht (Wicht-Theater); konzerteaufderhoehe.com; Kirche Diako, FL

03.02., 11.30 Uhr Führung: Die abenteuerlichen 7 Leben der Feuerland

siehe Seite Schifffahrtsmuseum Flensburg

03.02., 11.30 Uhr Führung: Wohnen – Pariser Zimmer oder Volvox

siehe Seite Museumsberg Flensburg

03.02., ab 12 Uhr Techniksonntag: Diesel, Dampf & Brückensimulator

Technikvorführung; siehe Seite Schifffahrtsmuseum, FL

03.02., 12 Uhr

Sonntagslunch im Strandhotel Glücksburg

bis 14 Uhr

um eine Tischreservierung wird gebeten: 04631/6141500

03.02., 15 Uhr

Tango Café Milonga

03.02., 15 Uhr

Phänomenta-Workshop: Basteln, Kleben & Experimentieren

Waldorfschule Flensburg, Valentinerallee 1, Flensburg + 10.02.  45 min; siehe Seite Phänomenta Flensburg

03.02., 18 Uhr

Anna, dat Goldstück

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

03.02., 18 Uhr

37. Ökumenische St. Ansgar-Vesper

04.02., 19 Uhr

Australiens Norden – Kein Krokodil kann klettern

05.02., 16 Uhr

Vorlesen für Kinder

Sankt Nikolai Chor, Gabriel Köppen (Saxophon), Musikalische Leitung und Orgel: Michael Mages Vortrag von dem Reisejournalisten Wolf; Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg jeden Dienstag!

ab 5 Jahren; Stadtbibliothek, Flensburg

05.02., 19.30 Uhr Bunbury

Komödie von Oscar Wilde; Stadttheater, Flensburg

06.02, 15 Uhr

Vortrag: Der insektenfreundliche Garten

 mit Dr. Barkemeyer, Naturwissenschaftl. Museum, FL, Deutsch. Kulturgesell. FL; TSB-Vereinslokal, Eckener-Str. 24

06.02., 19 Uhr

Musikerstammtisch

Treffen für MusikerInnen; Kühlhaus Flensburg

06.02., 19.30 Uhr Der widerspenstigen Zähmung

© Ben Wolf

Ballett von Katharina Torwesten, mit dem SH Sinfonieorchester; Stadttheater, Flensburg

Frauenpower: am 06.02. tritt Anna Schäfer mit „Der Mann in mir“ im Strandgut in Glücksburg auf und am 02.02. lässt Andrea Bongers im C.ulturgut die Puppen tanzen.

51


FEBRUARTERMINE 06.02., 19.30 Uhr 1001 Erotische Nacht

sinnlich-betörender Erzählabend für Erwachsene mit Sylvia Wieland; Studio NDB, Flensburg

06.02., 20 Uhr

Anna Schäfer „Der Mann in mir“

06.02., 20 Uhr

Dr. Eckart von Hirschhausen: Endlich! Das Life!-Programm

+ 07.02. Preisgekrönte Komödiantin mit ihrem Solostück – frech, ironisch & mit Charme; Strandgut, Glücksburg Der Doktor der Nation über ein großes Thema unserer Zeit: die Zeit!; Deutsches Haus, Flensburg

07.02., 18 Uhr

Kuratoren-Führung: 65. Landesschau des BBK

siehe Seite Museumsberg Flensburg

07.02., 19 Uhr

Vortrag: Schreckensgespenst Infektionen

 ythen, Wahn & Wirklichkeit mit Prof. Dr. Reiß, Uni-Kiel, M Deut. Kulturgesell. FL in Zusammenarbeit mit der Uni.gesell. Kiel; Stadtbibliothek FL – Vortragssaal, Süderhofenden 40

07.02., 19.30 Uhr Mörder Ahoi!

Theater von Klaus Gehrke nach Motiven des gleichnamigen Films; Kleine Bühne, Flensburg

07.02., 19.30 Uhr Kugelfisch Hawaii

Komödie; Gastspiel NDB im Stadttheater, Flensburg

07.02., kl. 19.30 Teaterforestillingen: „Mens vi venter på Godot“

Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

07.02., 20 Uhr

07.02., 20 Uhr

Heldmaschine – Im Fadenkreuz Tour 2019

Neue Deutsche Härte; Roxy Concerts, Flensburg

Andy Strauß – Establishmensch

Kabarett, Soloslam; Kühlhaus Flensburg

07.02., 20.30 Uhr Tango Milonga – für Beginner & Fortgeschrittene

offener Tanzabend; Volksbad, Flensburg

08.02., 17.30 Uhr Schloss Glücksburg: Glühwürmchen-Tour für Kinder + 22.02. ab 8 Jahre; Infos & Tickets: schloss-gluecksburg.de

08.02, 18 Uhr

Orgelführung in St. Nikolai Flensburg

mit KMD Michael Mages, Klangbeispiele, Historisches & allerlei Wissenswertes über die Königin der Instrumente; Treff unter der Orgelempore

08.02., 19.30 Uhr Mein Freund Harvey (Nachholtermin vom 17.11.)

Komödie von Mary Chase; Stadttheater, Flensburg

08.02., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück + 09.02.

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

08.02., 19.30 Uhr Im Dunkeln durchs Schloss Glücksburg

+ 22.02. für Erwachsene; Infos & Tickets: schloss-gluecksburg.de

08.02., 20 Uhr

Odzyskane – Wiedergewonnenes

+ 09.02. Reise in die Vergangenheit Polens, Gastspiel in deutscher & polnischer Sprache mit deutschen Übertiteln; Pilkentafel, Flensburg

08.02., 20 Uhr

09.02., 9 Uhr bis 15 Uhr

09.02., 9 Uhr

52

Konzert: Simon Glöde

Pop aus Hamburg; Volksbad, Flensburg

Schulranzenfete! 50% auf ausgewählte Marken-Ranzen

Informationen für Eltern, Spiel & Spaß für Kinder von Jacob Erichsen; Autozentrum Nord, Liebigstr.10, FL

Schulranzen-Parade

Citty-Park, Flensburg

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

09.02., 11 Uhr

Kirchenführung in St. Johannis

Johanniskirchhof 22, Flensburg

09.02., 19 Uhr

Konzert: 6. Klassimo – Klassik im Mozartsaal

Einlass 18 Uhr Werke von J.S. Bach, L.v. Beethoven & F. Chopin, Emanuel Roch (Klavier), Ltg.: Prof. Alexander Schimpf, VVK: Reisebüro Sonnenklar und Bernd Ries (Tel. 0173-9303686), auch Abendkasse; Logenhaus am Nordergraben, Zugang ausschließlich über Holstengang (Altes Gymnasium), FL

09.02., 19.30 Uhr Flensburger Bühnenball 2019: Die ganze Welt ist Bühne! Lange Ballnacht mit dem Ensemble und dem Sinfonieorchester des Landestheaters, mit exklusivem Showprogramm und Tanz zu Live-Musik & DJ bis in die frühen Morgenstunden; Deutsches Haus, FL

09.02., 20 Uhr

09.02., 23 Uhr

09.02., 23 Uhr

10.02., 11 Uhr

Poetry Slam Flensburg

Wort vor Ort; Kühlhaus Flensburg

Max Flensburg: Black Sinners Lounge

Hip-Hop Party, ein Flensburger Original seit 2003

S&L Disco – Schwulen & Lesbendisco

Queere Party; Volksbad, Flensburg

Sonntags-Atelier

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

10.02., 11.15 Uhr SH-Sinfonieorchester: 3. Meisterkonzert

Werke von Schnittke & Brahms; Stadttheater, Flensburg

10.02., 11.15 Uhr Lesungen & Musik am letzten Sonntag nach Epiphanias

Liturgie: Pastorin Sylvia Fuchs, Werke von Johann Sebastian Bach & Georg Friedrich Händel, Sopran: Frøya Gildberg, Orgel: KMD Michael Mages; St. Marien Flensburg

10.02., 12 Uhr

Sonntagsbraten im Strandhotel Glücksburg

+ 17.02. + 24.02. um eine Tischreservierung wird gebeten: 04631/6141500

10.02., 15 Uhr

Puppentheater Krimmelmokel: Das hässliche Entlein

ab 3 Jahre, Anmeld.: 0461/8407250; Deutsches Haus, FL

10.02., 15.30 Uhr Finissage mit Publikumspreis-Verleihung

der Landesschau des BBK; siehe Seite Museumsberg FL

die Erichsen von Jacob auf ausgewählte zu anzen Marken-R

bis

t 50% Rabat 2 01 9 9. FebruaUrhr

9 – 15 , ntrum Nord im Autoze aße 10, Liebigstr rg Flensbu 53


FEBRUARTERMINE 10.02., 18 Uhr

Anna, dat Goldstück

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

10.02., 19 Uhr

Kugelfisch Hawaii

10.02., 20 Uhr

Özcan Cosar „Oldschool – Die Zukunft kann warten“

11.02., 15 Uhr

Kindertheater des Monats: Daumesdick

Komödie; Gastspiel NDB im Stadttheater, Flensburg Der Comedian blickt zurück auf seine Jugend als kultureller Zwitter; Max Flensburg im Rahmen der grimmschen Originalfassung, Theater mit Musik für alle ab 5 Jahren; Heilandskapelle Weiche FL

11.02., 19.30 Uhr Vortrag: Verurteilt …

zu 3 Jahren Karzer & 2 Jahren Festungshaft, ein Schleswiger Student gerät in die Demagogenverfolgung der 1830er Jahre mit Dr. Martin Rackwitz, Deut. Kulturgesell. FL; Stadtbibliothek FL – Vortragssaal, Süderhofenden 40

12.02., 15 Uhr

Kindertheater des Monats: Daumesdick

12.02., 17 Uhr

Hans Olde der Ältere – Einblicke in das Werk

13.02., 15 Uhr

Kindertheater des Monats: Daumesdick

im Rahmen der grimmschen Originalfassung, Theater mit Musik für alle ab 5 Jahren; Ev. Jugendzentrum Engelsby FL Vortrag Dr. Thomas Gädeke, FL; Deutsche Kulturgesell. Flensburg, Kloster zum Heiligen Geist, Klostergang 9 im Rahmen der grimmschen Originalfassung, Theater mit Musik für alle ab 5 Jahren; ADS Jugendtreff Ramsharde FL

13.02., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

13.02., 19.30 Uhr Überraschungsabend im C.ulturgut Flensburg mit einem Überraschungsgast

14.02., 08.30 Uhr Puppentheater Thema Cybermobbing: …und raus bist Du? +10 & 11.30 Uhr

siehe Seite Phänomenta Flensburg

14.02., 10 Uhr

Brennpunkte der Kulturgeschichte: Hofkünstler

beim Sonnenkönig 17. Jh., wie J. B. Lully, Ch. le Brun, Moliere u. a.; vhs, Flensburg Galerie

14.02., 15 Uhr

Flensburger Kaffeestünn mit Irmgard Wempner

Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg

14.02., 17.30 Uhr Alte Post: Feierabend-Klub mit Tapas, Snacks & DJ bis 22.30 Uhr

Hotel-Atrium, Rathausstr. 2, Flensburg

14.02., 18.30 Uhr Vortrag: Die Seele stärken bei einer Krebserkrankung

Dipl.- Psych. Michelsen (Psychoonkologin) über die Stärkung von Betroffenen & Angehörigen; Kneipp-Haus, FL

14.02., 19 Uhr

Die Halligen – Leben zwischen Himmel, Land & Meer

14.02., 19 Uhr

Valentinstags-Menü im Strandhotel Glücksburg

14.02., 19 Uhr

Flensburg vor 250 Jahren: Die Stadtfeld-Einkoppelung ...

Vortrag von Hartmut Dell Missier; Kulturcafé, vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg

romantisches 4-Gänge-Menü; um eine Tischreservierung wird gebeten: 04631/6141500 bis 20 Uhr und die Flensburg-Karte von Jürgensen (1767/1779)“, historische Einführung & Erläuterung einzelner KartenHinweise von Dr. Dieter Pust; Gesell. für Flensburger Stadtgeschichte, Rathaus Europasaal; Flensburg

14.02., 19.30 Uhr Kugelfisch Hawaii

Komödie; Gastspiel NDB im Stadttheater, Flensburg 54

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

14.02., 19.30 Uhr Live-Vortrag: Arved Fuchs – Die Multivisions-Show

zur Expedition Antarktis und Kap Hoorn; C.ulturgut, FL

14.02., 19.30 Uhr Alln‘s in mien Kopp

Matthias Stührwoldt vertellt; Studio NDB, Flensburg

14.02., 19.30 Uhr Tibet im Aufbruch – Reihe Kulturen

Lesung, Kurzfilm und Gespräch; Saal der Stadtbibliothek, Flensburg Galerie 2. OG, FL

14.02., kl. 20

Koncert: Mirja Klippel og Alex Jønsson

Harreslev Danske Kirke, Berghofstr. 10, Harrislee

14.02., 23 Uhr

SK Torsdagsbar – Party am Donnerstag

mit elektronischer Tanzmusik; Volksbad, Flensburg

15.02., 08.30 Uhr Puppentheater Thema Cybermobbing: … und raus bist Du? +10 & 11.30 Uhr

siehe Seite Phänomenta Flensburg

15.02., 19.30 Uhr Gräfin Mariza

Operette von Emmerich Kálmán; Stadttheater, Flensburg

15.02., 19.30 Uhr Kieran Goss & Annie Kinsella

Irischer Songwriter auf Europatournee präsentiert das Duo-Album „Oh, the starlings“; C.ulturgut, Flensburg

15.02., 20 Uhr

Beat it live – Das Musical über den King of Pop

Musicalbiographie über Michael Jackson mit den Choreographen Alex Burgos & Detlef Soost; Flens-Arena, FL

15.02., kl. 20

15.02., 23 Uhr

Jazz på Flensborghus

Arild Andersen New Quartett; Flensborghus, FL

Flensburg Liebt Mich

Techno, Tech-House Party; Kühlhaus Flensburg

16.02., 11 Uhr

Eingestimmt: Heidi – Das Familienballett

Einführungsveranstaltung zum Tanztheater von Katharina Torwesten; Stadttheater, Flensburg

16.02., 14 Uhr

16.02., 15 Uhr

Puppentheater Thema Cybermobbing: … und raus bist Du?

siehe Seite Phänomenta Flensburg

Puppentheater Krimmelmokel: Schneewittchen

ab 3 Jahre, Anmeld.: 0461/840 72 50; Deutsches Haus, FL

16.02., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück + 17.02., 18 Uhr

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

16.02., 19.30 Uhr Broschmann & Finke Theater: Rock My Soul

+17.02., 18 Uhr Musical über Les Humphries Singers; Bürgerhaus Harrislee

16.02., 20 Uhr

Gastspiel: Krash & Chopin Danser

Tanztheater vom Tim Rushton und Alessandro Sousa Pereira; Stadttheater, Flensburg

„Beat it live“: die Moves & Hits von Michael Jackson, verpackt in ein Musical – am 15.02. in der Flens-Arena. Der Comedian Özcan Cosar blickt am 10.02. um 20 Uhr im Max auf seine Jugend zurück.

55


FEBRUARTERMINE 16.02., 20 Uhr

Konzert: Christina Lux

deutsche Sängerin, Gitarristin & Komponistin; Volksbad, FL

16.02., kl. 20

Danseteater – dobbeltforestilling

„KRASH“ og „Chopin Danser“; Stadttheater Flensburg

16.02., 23 Uhr

16.02., 23 Uhr

17.02., 11 Uhr

Phono Flensburg: Old School Party

mit Dj Farres, Hip Hop & R´N´B Hits from 1995-2005

Max Flensburg: Apres Ski Party

Ski-Hütten Stimmung in Flensburg

Sonntags-Atelier

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

17.02., 11.30 Uhr Führung: Friesenstuben & Friesentee

Museumsberg Flensburg

17.02., 15 Uhr

Phänomenta-Workshop: Basteln, Kleben & Experimentieren

17.02., 17 Uhr

Flensburger Bach-Chor: Claudio Monteverdi

17.02., 19 Uhr

Der fliegende Holländer

17.02., 19 Uhr

The Beatles Musical „Please, Mr. Postman“

18.02., 15 Uhr

Aufgeweckte Kunstgeschichten

+ 24.02.  45 min; siehe Seite Phänomenta Flensburg

Marienvesper „Vespro della beata vergine“ & „Magnificat“ a otto voci con sei istromenti aus: „Selva morale e spirituale“, Solisten: Hanna Zumsande & Magdalene Harer, Joël Vuik, Georg Poplutz & Hans Jörg Mamme, Yannick Debus & Julian Redlin, Concerto Farinelli mit historischen Instrumenten, Collegium Vocale des Fl. Bach-Chores, Ltg: Matthias Janz; St. Marien Flensburg Oper von Richard Wagner, mit dem SH Sinfonieorchester; Stadttheater, Flensburg Zeitreise mit aufwändiger Bühnenshow - Konzert-Erlebnis für Jung & Alt; Deutsches Haus, Flensburg Bildbetrachtung für Menschen mit Demenz (nur mit Anmeldung); Museumsberg Flensburg

19.02., 19.30 Uhr Gräfin Mariza

Operette von Emmerich Kálmán; Stadttheater, Flensburg

19.02., kl. 19.30 Teaterforestillingen: „Mens vi venter på Godot“

Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

19.02., 20.15 Uhr Opern-Live-Übertragung: Don Quixote

aus dem Royal Opera House London; UCI-Kino, Flensburg

20.02., 19.30 Uhr Pole Poppenspäler (nach d. Novelle von Theodor Storm)

Einpersonen-Stück mit Jürgen Bethge, Studio NDB; FL

20.02., 19.30 Uhr Vortrag: „Deutsch – Dänisch – gestern, heute, morgen?“ mit Siegfried Matlok, ehemaliger Chefredakteur der Zeitung „Nordschleswiger“; Alte Schule Niehuus

20.02., 20 Uhr

Chinesischer Nationalcircus: The Great Wall

„Akrobaten grenzenlos“ – große Jubiläumsshow mit preisgekrönten Weltklassse-Artisten; Deutsches Haus, FL

20.02., 20.30 Uhr Jazz-Jamsession – Let‘s go jammin‘

Sessionkonzert mit Gastsolist oder kleinen Band, anschließend Bühne frei für alle interessierten Musiker; Orpheus Theater, Flensburg

20.02., 23 Uhr

56

Peter Pane präsentiert: Bergfest

Party zur Mitte des Monats in der Mitte der Woche; Max, FL

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

21.02., 19 Uhr

Vortrag: Auf den Spuren der Entdecker…

a m südlichsten Ende der Welt, von Gerhard H. Ehlers; siehe Seite Schifffahrtsmuseum Flensburg

21.02., 19.30 Uhr Broschmann & Finke Theater: Rock My Soul

+ 22.02. Musical über die Höhen & Tiefen der Les Humphries Singers; Bürgerhaus Harrislee

21.02., kl. 19.30 Teaterforestillingen: „Mens vi venter på Godot“

Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

21.02., 20 Uhr

Westliche Höhe – Eine Ent-Deckung

+ 22.02. Das Theaterstück untersucht das Ver-/Schweigen in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs; Pilkentafel, Flensburg

21.02., 20 Uhr

Konzert: The Black Elephant Band

Singer-Songwriter; Volksbad, Flensburg

21.02., 20 Uhr

ABBA Gold – The Concert Show

Ltg: Produzent Werner Leonard; Deutsches Haus, FL

21.02., 20.30 Uhr Open Experimental Tango Stage

mit Profimusikern, die Tango lieben; Orpheus Theater, FL

22.02., 18 Uhr

Orgelführung in St. Marien Flensburg

mit KMD Michael Mages, Klangbeispiele, Historisches & allerlei Wissenswertes über die Königin der Instrumente

22.02., 19.30 Uhr Die Känguru-Chroniken

Episoden von Marc-Uwe Kling; Kleine Bühne, Flensburg

22.02., 19.30 Uhr Musikkabarett: Beckmann Griess „Was soll die Terz?“ sprengt alle Grenzen von Musikstilen; C.ulturgut, FL

22.02., 19.30 Uhr Ausstellungseröffnung: Clement Loisel (Berlin)

Everything is for the best in the best possible world – Grafik und Malerei; Malerei, geöffnet Do+Fr: 17-19 Uhr, Sa: 11-16 Uhr; Kunst & Co, Klostergang, Flensburg

22.02., 20 Uhr

Konzert: Graue Zellen

German Punk Band aus Bollingstedt; Volksbad, Flensburg

22.02., kl. 20

Symfonikoncert: „3 x Henrik“

Sønderjyllands Symfoniorkester. Dirigent: Henrik Vagn Chrisensen, Solister: Henrik Cornelius Hansen & Henrik Termansen, slagtøj; Deutsches Haus, Flensborg

22.02., 20.30 Uhr Sebastian Studnitzky – live

+ 23.02. der Jazz-Multiinstrumentalist mit seinem neuen Album „KY organic“; Orpheus Theater, Flensburg

23.02., 10 Uhr

Einsteigerkurs Ukulele

Anmeldung bei der vhs erforderlich: Tel. 0461 85-5000; vhs-Zentrum/St. Nikolai, R04, Flensburg

„Rock my Soul“: das Musical über die Les Humphries Singers lässt es krachen – an mehreren Terminen im Bürgerhaus Harrislee, BroFi-Theater. Am 24.02. werden die „norddeutsche Sinfonietta“ & Musiker aus orientalischen Ländern ein Konzert in Glücksburg geben.

57


FEBRUARTERMINE 23.02., 10 Uhr

Mit der Simonton-Methode die Selbstheilungskräfte stärken

bis 12.30 Uhr Workshop mit Dipl.- Psych. Michelsen (Psychoonkologin), Selbsthilfemethode zur Stärkung für an Krebs erkrankten Menschen, Anmeld.: 0461-1 36 53; Kneipp-Haus, FL

23.02., 13.30 Uhr Wandern mit dem Kneipp-Verein: ca. 8-10 km bis ca.16 Uhr

23.02., 15 Uhr

23.02., 19 Uhr

Ausweis mitnehmen; Treff Fahrgemein.: Nospa/Stadion; FL

Puppentheater Krimmelmokel: Schneewittchen

ab 3 Jahre, Anmeld.: 0461/840 72 50; Deutsches Haus, FL

Orientalische Nacht: Landestyp. Gerichte & Ambiente

mit Bauchtänzerin…; Karten & Infos: Strandhotel Glücksburg

23.02., 19.30 Uhr Salon-Konzert: Zeit für Gefühl – Französische Lieder

mit Anna Leauvier; siehe Seite Museumsberg Flensburg

23.02., 19.30 Uhr Premiere: Heidi – Das Familienballett

Tanztheater von Katharina Torwesten; Stadttheater, FL

23.02., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück + 24.02., 18 Uhr

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

23.02., 20 Uhr

Westliche Höhe – Eine Ent-Deckung

+ 28.02. Das Theaterstück untersucht das Ver-/Schweigen in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs; Pilkentafel, Flensburg

23.02., 20 Uhr

Improgramm

Improtheater; Kühlhaus Flensburg

23.02., 20 Uhr

Sixx Paxx – Roxx Tour 2019

Show aus Akrobatik, Gesangseinlagen, Tanz & durchtrainierten Männerkörpern; Deutsches Haus, Flensburg

23.02., 23 Uhr

24.02., 11 Uhr

80er, 90er plus Schlager Party

Max, Flensburg

Sonntags-Atelier

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

24.02., 11.15 Uhr Philosophisches Café

Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg

24.02., 11.30 Uhr Ausstellungseröffnung: Joachim Rágóczy

Liebe, Lust & Tod; siehe Seite Museumsberg Flensburg

24.02., 16 Uhr

Kindertheater des Monats: Daumesdick

im Rahmen der grimmschen Originalfassung, Theater mit Musik für alle ab 5 Jahren; Kühlhaus Flensburg IMPRESSUM Herausgeber: Braasch Werbung e.K., Rote Straße 26-28, 24937 Flensburg, Tel. +49 (0)461 14160 -16, Fax -13, e-Mail: redaktion@flensburg-programm.de Internet: www.flensburg-programm.de Auflage: 150.000 Exemplare jährlich · Fotos: Bergemann, Birresborn, Blickle, Braasch, Casper, Dewanger, Hilgert, Schellhaus, Storsberg, Tourismus Agentur Flensburger Förde, Wenzel und Veranstalter Die nächste Ausgabe des Flensburg-Programms erscheint zum 1. April 2019 für die Monate April, Mai und Juni 2019. Druckunterlagenschluss ist Montag, 25. März 2019. Bitte geben Sie Ihre Termine und Bilder sowie Ihre Anzeigenbuchungen rechtzeitig ab. Wenn Sie eine Anzeige gestaltet haben möchten, helfen wir gern. Änderungen vorbehalten. Alle Angaben im Flensburg Programm ohne Gewähr. Versand des Heftes innerhalb D gegen ausreichend frankierten Rückumschlag. Das Flensburg Programm zum Blättern: www.flensburg-programm.de 58

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

24.02., 17 Uhr

Auferstehungskirche Glücksburg: 1001 und eine Nacht ...

24.02., 18 Uhr

Kugelfisch Hawaii

24.02., 19 Uhr

Phantom der Oper – Das Musical

25.02., kl. 20

Teaterforestilling: „Livet – hvor svært kan det være?“

Eröffnung der Konzertreihe der „Glücksburger Konzerte e.V.“: von Mozart bis zur orientalischen Weltmusik, norddeutsche Sinfonietta & Musiker aus den orientalischen Ländern; Glücksburg Komödie; Gastspiel NDB im Stadttheater, Flensburg mit Deborah Sasson, Uwe Kröger, Axel Olzinger & LiveOrchester; Deutsches Haus, Flensburg Folketeatret, Henrik Lykkegaard og Niels Ellegaard; Stadttheater Flensburg

26.02., 19.30 Uhr Heidi – Das Familienballett

Tanztheater von Katharina Torwesten; Stadttheater, FL

27.02., 19.30 Uhr SH-Sinfonieorchester: 5. Sinfoniekonzert

Werke von Dvořák, Dutilleux & Berlioz; 18.45 Uhr Werkeinführung; Deutsches Haus, Flensburg

28.02., 10 Uhr

Brennpunkte d. Kulturgeschichte: Carl Philipp Emanuel Bach

Vortrag von Dr. Bielefeld; vhs, Flensburg Galerie

28.02., 10.30 Uhr Kunst + Baby: Joachim Rágóczy – Führung

siehe Seite Museumsberg Flensburg

28.02., 18 Uhr

Flensburger Brauart-Verkostung mit Biersommerlier

mit Matthias Kopp: Wissenswertes, Geheimnisse & Überraschendes; Infos & Tickets: flens.de; Flensburger Brauerei, Munketoft 12, Flensburg

28.02., 18.30 Uhr Einatmen – Ausatmen – Stille

bis 20 Uhr Bewegung & Entspannung nach Feierabend mit Dr. Kornelia Schepe (Atemtherapeutin), Anmeldung erforderlich: 0461-1 36 53; Kneipp-Haus, Flensburg

28.02., 19 Uhr

Wendepunkte in der Flensburger Geschichte

 ortrag Prof. Dr. Detlev Kraack, Plön; Deutsche Kulturgesell. V FL; Stadtbibliothek FL – Vortragssaal, Süderhofenden 40

28.02., 19.30 Uhr Bunbury

Komödie von Oscar Wilde; Stadttheater, Flensburg

28.02., 19.30 Uhr Märchenabend: Vergiss das Beste nicht!

mit der Märchenerzählerin Ingrid Jacobsen & dem Musiker Frowin Dittloff; Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, FL

28.02., 19.30 Uhr Broschmann & Finke Theater: Wennschon Dennschon Comedyshow; Bürgerhaus Harrislee

28.02., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

28.02., 19.30 Uhr Niederdeutsche Bühne Rendsburg im C.ulturgut

„Allens oder nicks“; Flensburg

28.02., kl. 19.30 Teaterforestillingen: „Mens vi venter på Godot“

Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

28.02., 20 Uhr

Konzert in der Alten Post: The Greyhounds

Rockabilly Quartett; Hotel-Atrium, Rathausstr. 2, FL

28.02., 20 Uhr

Konzert: Rikas

Power-Pop-Quartett aus Stuttgart; Volksbad, Flensburg

28.02., 20 Uhr

Die Nacht der Musicals – Das Original!

Bunter Querschnitt; Deutsches Haus, Flensburg 59


MÄRZTERMINE

Pink Floyd Fans aufgepasst: „Speak to me“, Tribute-Band aus Schleswig-Holstein am 01.03. im Roxy. Jim, Lukas und die alte Emma: das Kindermusical über Jim Knopf am 02.03. im Audi Zentrum

noch bis 03.03.

Ausstellung: Die abenteuerlichen 7 Leben des …

Expeditionsschiffes „Feuerland“; s. S. Schifffahrtsmuseum FL

noch bis 23.03.

Ausstellung: Clement Loisel (Berlin)

noch bis 15.04.

Ausstellung: Carlo Riva – Mythos & Legende

Everything is for the best in the best possible world – Grafik und Malerei, geöffnet Do+Fr: 17-19 Uhr, Sa: 11-16 Uhr; Kunst & Co, Klostergang, Flensburg der italienische Bootsbauer und Designer und seine Motorboote; Di-So: 11-18 Uhr; Yachting Heritage Centre FL

noch bis 12.05.

Ausstellung: Joachim Rágóczy – Liebe, Lust & Tod

siehe Seite Museumsberg Flensburg

01.03., 19.30 Uhr Broschmann & Finke Theater: Wennschon Dennschon Comedyshow; Bürgerhaus Harrislee

01.03., 20 Uhr

Westliche Höhe – Eine Ent-Deckung

01.03., 20 Uhr

Saturday Night Fever – Das Musical

+ 02.03. Das Theaterstück untersucht das Ver-/Schweigen in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs; Pilkentafel, Flensburg erzählt eine der meistgeliebten Tanz-Geschichten mit Hits der Bee Gees; Deutsches Haus, Flensburg

01.03., kl. 20

01.03., 21 Uhr

01.03., 23 Uhr

01.03., 23 Uhr

02.03., 13 Uhr + 16 Uhr

Jazz på Flensborghus

DR Big Band og Marius Neset; Flensborghus, FL

Tribute to Pink Floyd: Speak to me

Band aus Schleswig-Holstein; Roxy Concerts, Flensburg

Electronic Movement w/ Umami

Elektronische Tanzmusik; Kühlhaus Flensburg

Indie-Party: Friday Night

DJ Murkes aus FL & Jan aus HH; Volksbad, Flensburg

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Nospa-Kindermusical mit dem Theater Lichtermeer für große & kleine Abenteurer ab 4 Jahren; Audi Zentrum FL

02.03., 19 Uhr

Opern-Live-Übertragung: La Fille Du Régiment (Donizetti)

aus der Met Opera New York; UCI-Kino, Flensburg

02.03., 19.30 Uhr Anna, dat Goldstück + 03.03., 18 Uhr

Lustspiel von Marc Camoletti; Studio NDB, Flensburg

02.03., 20 Uhr

Jörg Jará: Puppen-Therapie

Soloprogramm des Comedian und Bauchredners; Bürgerhaus Harrislee 60

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

02.03., 21 Uhr

Fasching im Schifffahrtsmuseum Flensburg

02.03., 23 Uhr

Max Flensburg: 2000er Party

alljährliches Motto: „Get dressed and party“ mit DJ & Playbackshow, Infos unter schifffahrtsmuseum-flensburg.de oder Tel.: 0461-850181 von 50cent, über Eminem, No Angels, Juli, Timbaland bis hin zu Xavier Naidoo

02.03., 23 Uhr

Freak Show

Metal Disco; Kühlhaus Flensburg

03.03., 11 Uhr

Puppenspiel: Die drei Räuber

nach dem Bilderbuch von Tomi Ungerer – ab 3 Jahren; Kleine Bühne, Flensburg

03.03., 11 Uhr

Kinderfasching

siehe Seite Museumsberg Flensburg

03.03., 11.15 Uhr Seefahrergottesdienst mit dem Jugendchor Sankt Nikolai Liturgie und Predigt: Pastorin Sylvia Fuchs, musikalische Leitung: Gerold Jensen & Michael Mages; St. Marien FL

03.03., 11.30 Uhr Konzerte auf der Höhe: Kammermusik Klarinette & Klavier Claudia Mendel (Klarinette) & Alexandra Schmiedel (Klavier); konzerteaufderhoehe.com; Kirche der Diako, FL

03.03., 11.30 Uhr Führung: Die abenteuerlichen 7 Leben der Feuerland  siehe Seite Schifffahrtsmuseum Flensburg

03.03., ab 12 Uhr Techniksonntag: Diesel, Dampf & Brückensimulator

Technikvorführung; siehe Seite Schifffahrtsmuseum, FL

03.03., 15 Uhr

Phänomenta-Workshop: Basteln, Kleben & Experimentieren

+ 10.03.  45 min; siehe Seite Phänomenta Flensburg

03.03., 15 Uhr

Puppentheater Krimmelmokel: Lucie & Karl-Heinz

+ 09.03.

ab 3 Jahre, Anmeld.: 0461/840 72 50; Deutsches Haus, FL

03.03., 15 Uhr

Pinocchio – Das Musical

fantastische Reise voller Gefahren und Abenteuer für Groß und Klein; Deutsches Haus, Flensburg

03.03., 16 Uhr

Gräfin Mariza

Operette von Emmerich Kálmán; Stadttheater, Flensburg

03.03, 18 Uhr

Abendgottesdienst mit Piano & Orgel in St. Nikolai FL

05.03., 16 Uhr

Vorlesen für Kinder

Liturgie: Pastor Dr. Marcus Friedrich, musikalische Leitung: Jens Robbers (Piano) und KMD Michael Mages jeden Dienstag!

ab 5 Jahren; Stadtbibliothek, Flensburg

05.03., kl. 19.30 Teaterforestillingen: „Mens vi venter på Godot“

Foto: Casper van Aggelen

Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

02.03.: Puppentherapie mit Jörg Jará im Bürgerhaus Harrislee 09.03.: Hermann van Veen auf neuer Tour 2019 im Deutschen Haus Flensburg

61


MÄRZTERMINE 05.03., 20 Uhr

Helmut Lotti – Soul Classics in Symphony

06.03., 18 Uhr

Andacht zum Beginn der Passionszeit in St. Marien FL

spannender, musikalischer Rückblick auf die Soul-Ära; Deutsches Haus, Flensburg Vorstellung des von Uwe Appold gestalteten Hungertuches der Fastenaktion Misereor, Werke von H. Schütz & J.S. Bach, Liturgische Gestalt.: Pastorin Sylvia Fuchs, Tenor: Pelle Hansen, Orgel: KMD Michael Mages

06.03., 19 Uhr

Musikerstammtisch

Treffen für MusikerInnen; Kühlhaus Flensburg

07.03., 19.30 Uhr Singin‘ In The Rain

Musical von Nacio Herb Brown & Arthur Freed, mit dem SH Sinfonieorchester; Stadttheater, Flensburg

07.03., 19.30 Uhr Fröhstück bi Kellermanns

+ 08.03., + 09.03. Komödie von Ursula Hauckes; Studio NDB, Flensburg

07.03., 20.30 Uhr Tango Milonga – für Beginner & Fortgeschrittene

offener Tanzabend; Volksbad, Flensburg

08.03.

Start der Sonderausstellung: Nanotechnologie

08.03., 15 Uhr

Feuerwehrmann Sam – Rettet den Zirkus

s. Seite Phänomenta

brandneue Familienshow mit Musik, Tanz & Humor, Feuerwehrmann Sam lädt alle Besucher ein, sich als Feuerwehrmann oder Zirkusartist zu verkleiden.; Deutsches Haus, FL

08.03., 17.30 Uhr Schloss Glücksburg: Glühwürmchen-Tour für Kinder + 22.03. ab 8 Jahre; Infos & Tickets: schloss-gluecksburg.de

08.03., 19.30 Uhr Gräfin Mariza

Operette von Emmerich Kálmán; Stadttheater, Flensburg

08.03., 19.30 Uhr Broschmann & Finke Theater: Rock My Soul + 09.03.

Musical über Les Humphries Singers; Bürgerhaus Harrislee

08.03., 19.30 Uhr Ausstellungseröffnung: Provenienz. Wem gehört die Kunst?

siehe Seite Museumsberg Flensburg

08.03., 19.30 Uhr Im Dunkeln durchs Schloss Glücksburg

+ 22.03. für Erwachsene; Infos & Tickets: schloss-gluecksburg.de

08.03., 20.30 Uhr Die Tango Alternativo Nacht

mit Johanna Juhola Reaktori, Leckerbissen für Tangobegeisterte; Orpheus Theater, Flensburg

08.03., 21 Uhr

08.03., 23 Uhr

Schattenmann – live

Quartett aus Nürnberg, NDH; Roxy Concerts, Flensburg

La Belle Vie

Electro Swing, Balkan Beats Party; Kühlhaus Flensburg

09.03., 11 Uhr

Eingestimmt: Manon Lescaut

Einführungsveranstaltung zur Oper von Giacomo Puccini; Stadttheater, Flensburg

09.03., 19.30 Uhr Michy Reincke: „Verwandte der Sonne“ Tour

zurück in Flensburg mit neuem Album; C.ulturgut, FL

09.03., 20 Uhr

09.03., kl. 20

Herman van Veen – Tour 2019

Ausnahmekünstler aus Utrecht; Deutsches Haus, FL

Teaterforestilling: „Dæmoner“

Mungo Park Kolding; Flensborg Teater, Rathausstr. 22, FL

09.03., 20.30 Uhr Johanna Juhola – live: „Im Schatten der Diva“

finnische Folk- & Jazzikone; Orpheus Theater, Flensburg 62

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

09.03., 21 Uhr

09.03., 23 Uhr

09.03., 23 Uhr

10.03., 11 Uhr +17.03.

Phono Flensburg: Ü30 Party

für alle über 30 Jahre: tanzen, flirten & entspannt feiern

Max Flensburg: Black Tunez

Hip Hop, RNB, Deutschrap, Moombathon

S&L Disco – Schwulen & Lesbendisco

Queere Party; Volksbad, Flensburg

Sonntags-Atelier

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

10.03., 11.15 Uhr SH-Sinfonieorchester: 4. Kammerkonzert

Werke von Widor, Brahms & Schubert; Museumsberg, FL

10.03., 11.15 Uhr Philosophisches Café

Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg

10.03., 11.30 Uhr Kuratoren-Führung: Joachim Rágóczy

Liebe, Lust & Tod; siehe Seite Museumsberg Flensburg

10.03., 18 Uhr

Fröhstück bi Kellermanns

10.03., 18 Uhr

Broschmann & Finke Theater: Rock My Soul

10.03., 19 Uhr

Heidi – Das Familienballett

10.03., 19 Uhr

Florian Zimmer – Meet The Magic

11.03., 15 Uhr

Kindertheater des Monats: Simon und Nuna

12.03., 15 Uhr

Kindertheater des Monats: Simon und Nuna

12.03, 17 Uhr

Kaufmannshöfe in Flensburg

13.03., 15 Uhr

Kindertheater des Monats: Simon und Nuna

13.03., 19 Uhr

Vortrag: Erben und Vererben

Komödie von Ursula Hauckes; Studio NDB, Flensburg Musical über Les Humphries Singers; Bürgerhaus Harrislee

Tanztheater von Katharina Torwesten; Stadttheater, FL zeitgenössischer Magier mit faszinierenden Illusionen; Deutsches Haus, Flensburg Figurentheater mit viel Musik & einem ganz besonderen Koffer, ab 4 Jahre; Heilandskapelle Weiche Flensburg Figurentheater mit viel Musik & einem ganz besonderen Koffer, ab 4 Jahre; Ev. Jugendzentrum Engelsby FL mit Eiko Wenzel, FL; Deutsche Kulturgesellschaft Flensburg, Kloster zum Heiligen Geist, Klostergang 9 Figurentheater mit viel Musik & einem ganz besonderen Koffer, ab 4 Jahre; ADS Jugendtreff Ramsharde FL mit Dr. Jörg W. Klose im Bürgerhaus Grundhof; Info & Anmeld.: Amtskulturring Langballig 04636/8880

Johanna Juhola aus Finnland live am 09.03. im Orpheus Theater ... und am 14.03.: „Tangoschnupperstunde“ in der Alten Schule Niehuus ...

63


MÄRZTERMINE 13.03., 19.30 Uhr 1001 Erotische Nacht

sinnlich-betörender Erzählabend für Erwachsene mit Sylvia Wieland; Studio NDB, Flensburg

13.03., 19.30 Uhr Überraschungsabend im C.ulturgut Flensburg

14.03., 10 Uhr

14.03., 15 Uhr

mit einem Überraschungsgast

Brennpunkte der Kulturgeschichte: J. W. von Goethe

Vortrag von Dr. Bielefeld; vhs, Flensburg Galerie

Flensburger Kaffeestünn mit Irmgard Wempner

Kulturcafé; vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg

14.03., kl. 15

Teaterforestilling: „Kunsten at dø“

Paolo Nani Teater; Flensborghus, Flensborg

14.03., 15.30 Uhr Atempause – Musik und Besinnung auf dem Weg

Kleine musikalische Passionsandacht mit Pastorin Sylvia Fuchs, Werke von Dietrich Buxtehude, Orgel: Michael Mages; St. Marien Flensburg

14.03., 17.30 Uhr Alte Post: Feierabend-Klub mit Tapas, Snacks & DJ bis 22.30 Uhr

Hotel-Atrium, Rathausstr. 2, Flensburg

14.03., 18 Uhr

Offener Betreuertreff – Austausch mit Hilfestellung

für ehrenamtl. Betreuer in zwangsloser Atmosphäre; Betreuungsverein, Nikolaikirchhof 5, Flensburg

14.03., 18.30 Uhr Vortrag inkl. Geschmacksproben: Was sind Flexitarier?

 arbara Chrispeel (Aura-Chakra Praxis für Energiearbeit) B über die Ernährungsform der Flexitarier; Kneipp-Haus, FL

14.03., 19 Uhr

Eisenbahnen in Schleswig-Holstein

Vortrag Prof. Dr. Martin Krieger, Uni-Kiel; Deut. Kulturgesell. FL in Zusammenarbeit mit der Uni.gesell. Kiel; Stadtbibliothek FL – Vortragssaal, Süderhofenden 40

14.03., 19.30 Uhr Fröhstück bi Kellermanns

+ 15.03., + 16.03. Komödie von Ursula Hauckes; Studio NDB, Flensburg

14.03., 19.30 Uhr Tangoschnupperstunde in der Alten Schule Niehuus

 it Lukas Goebel & Marion Schmidt; Info: m www.alteschuleniehuus.de

14.03., kl. 19.30 Teaterforestillingen: „Kvinder“

Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

14.03., 20 Uhr

Vom Reisen in ehemaligen Kolonien

+ 15.03., + 16.03. Theaterstück über die Folgen der kolonialen Abhängigkeit der Virgin Islands; Pilkentafel, Flensburg

14.03., 23 Uhr

SK Torsdagsbar – Party am Donnerstag

mit elektronischer Tanzmusik; Volksbad, Flensburg

15.03., 18 Uhr

Orgelführung in St. Nikolai Flensburg

15.03., 18 Uhr

Flensburger Brauart-Verkostung mit Biersommerlier

mit KMD Michael Mages, Klangbeispiele, Historisches & allerlei Wissenswertes über die Königin der Instrumente mit Matthias Kopp: Wissenswertes, Geheimnisse & Überraschendes; Infos & Tickets: flens.de; Flensburger Brauerei, Munketoft 12, Flensburg

15.03., 19.30 Uhr Broschmann & Finke Theater: Rock My Soul

+ 16.03. Musical über Les Humphries Singers; Bürgerhaus Harrislee

15.03., 20 Uhr

Geneses: We can’t dance on Broadway

+ 16.03. Europas größte Genesis Tribute Show mit einer Symbiose von „alten“ & „neuen“ Stücken; C.ulturgut, Flensburg 64

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

15.03., 20 Uhr

15.03., 23 Uhr

Konzert: Waving the Guns

Hip Hop aus Rostock; Volksbad, Flensburg

Semester Start Party

Die Party zum Semesterstart der Uni Flensburg; Max, FL

15.03., 23.30 Uhr Bachblyten Festival Warm Up

Elektronische Tanzmusik; Kühlhaus Flensburg

16.03., 10 Uhr

Frühjahrsmüde? Da gibt es doch was von Feldenkrais!

bis 13 Uhr Workshop mit Bettina Schwind (Feldenkraispraxis FL), Anmeldung erforderlich: 0461-1 36 53; Kneipp-Haus, FL

16.03., 19.30 Uhr Premiere: Manon Lescaut

Oper von Giacomo Puccini; Stadttheater, Flensburg

16.03., 23 Uhr

17.03., 11 Uhr

Max Flensburg: Die 90er Party

alles rund um die 90er

De Plattdüütsche Fröhschoppen mit Corinna Clausen

Literarische Schatzkiste; Studio NDB, Flensburg

17.03., 11.15 Uhr SH-Sinfonieorchester: 4. Meisterkonzert

Werke von Schubert & Dvořák; Stadttheater, Flensburg

17.03., 11.30 Uhr Führung: Provenienz. Wem gehört die Kunst?

siehe Seite Museumsberg Flensburg

17.03., 15 Uhr

Phänomenta-Workshop: Basteln, Kleben & Experimentieren

+ 24.03.  45 min; siehe Seite Phänomenta Flensburg

17.03., 15 Uhr

Puppentheater Krimmelmokel: Flieg Egbert, flieg!

+ 23.03.

ab 3 Jahre, Anmeld.: 0461/840 72 50; Deutsches Haus, FL

17.03., 18 Uhr

Fröhstück bi Kellermanns

17.03., 18 Uhr

Broschmann & Finke Theater: Rock My Soul

17.03., 18 Uhr

Evensong – Feierlicher Abendgottesdienst

17.03., 19 Uhr

Heidi – Das Familienballett

Komödie von Ursula Hauckes; Studio NDB, Flensburg Musical über Les Humphries Singers; Bürgerhaus Harrislee

in der anglikanischen Tradition, mit dem Sankt Nikolai Chor, Liturgie: Pastor Dr. Marcus Friedrich, musikalische Leitung: KMD Michael Mages; St. Nikolai, Flensburg Tanztheater von Katharina Torwesten; Stadttheater, FL

19.03., 19.30 Uhr Manon Lescaut

Oper von Giacomo Puccini; Stadttheater, Flensburg

20.03., 19.30 Uhr Bunbury

Komödie von Oscar Wilde; Stadttheater, Flensburg

Bekannt durch Germanys Next Topmodel: Rebecca Mir – am 23.03. bei „Fashion & Dance“ im Citty Park. 15. + 16.03.: große Genesis-Tribute-Show im C.ulturgut

65


MÄRZTERMINE 20.03., 19.30 Uhr Fröhstück bi Kellermanns

Komödie von Ursula Hauckes; Studio NDB, Flensburg

19.03., kl. 19.30 Teaterforestillingen: „Kvinder“

20.03., 20 Uhr

Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

U20 Poetry Slam Flensburg

Wort vor Ort; Kühlhaus Flensburg

20.03., 20 Uhr

Venus Orchestra – Konzertgala

Musikalische Highlights aus Klassik, Operette, Musical und Film kombiniert mit amüsanten Moderationen und kleinen szenische Darstellungen; Deutsches Haus, FL

20.03., 20.30 Uhr Jazz-Jamsession – Let‘s go jammin‘

Sessionkonzert mit Gastsolist oder kleinen Band, anschließend Bühne frei für alle interessierten Musiker; Orpheus Theater, Flensburg

20.03., 23 Uhr

21.03., 9 Uhr

Peter Pane präsentiert: Bergfest

Party zur Mitte des Monats in der Mitte der Woche; Max, FL

Der Citty-Park wird 20 Jahre alt

Das wird gefeiert, bis zum 31.03.; Citty-Park, Flensburg

21.03., 19.30 Uhr Gräfin Mariza

Operette von Emmerich Kálmán; Stadttheater, Flensburg

21.03., 19.30 Uhr De Welt, dat Leven, de Füerwehrmarmelaad…

Jan Graf singt un vertellt; Studio NDB, Flensburg

21.03., kl. 19.30 Teaterforestillingen: „Kvinder“

21.03., 20 Uhr

Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

Duoslamshow: Kaleb Erdmann & Jakob Mayer:

„Der Stachel im Gesäß der Bourgeoisie“; Kühlhaus FL

21.03., 20.30 Uhr Open Experimental Tango Stage

mit Profimusikern, die Tango lieben; Orpheus Theater, FL

22.03., 19.30 Uhr Heidi – Das Familienballett

Tanztheater von Katharina Torwesten; Stadttheater, FL

22.03., 19.30 Uhr Fröhstück bi Kellermanns

+ 23.03. Komödie von Ursula Hauckes; Studio NDB, Flensburg

22.03., 19.30 Uhr Broschmann & Finke Theater: Rock My Soul

+ 23.03. Musical über Les Humphries Singers; Bürgerhaus Harrislee

22.03., 19.30 Uhr Die Amigos – Live 2019

Volksmusik mit den Brüdern Bernd & Karl-Heinz Ulrich; Deutsches Haus, Flensburg

22.03., 20 Uhr

Science Slam – Wissenschaftler lockern die Lachmuskeln

22.03., 20 Uhr

Vom Reisen in ehemaligen Kolonien

Lernen & Lachen; siehe Seite Phänomenta Flensburg

+ 23.03. Theaterstück über die Folgen der kolonialen Abhängigkeit der Virgin Islands; Pilkentafel, Flensburg

22.03., 20 Uhr

22.03., 20 Uhr

22.03., kl. 20

Konzert: Silent Attic

vierköpfige Rock-Band aus Flensburg; Volksbad, FL

Gunner Schade – Weisheit ist keine Bräunungsstufe

Kabarett & Satire; Kühlhaus Flensburg

Koncert: The Commitments Souvenirs

Flensborghus, Norderstr. 76, Flensborg

22.03., 20.30 Uhr Lüdemann Improvisationstheater

„Jede Szene ist eine Weltpremiere“; Orpheus Theater, FL 66

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

23.03.

Fashion & Dance im Citty-Park

Tanz und Modehappening mit den VIPs Rebecca Mir & Benni Stark; Citty-Park, Flensburg

23.03., 11-14 Uhr Krimmelmokel Puppentheater in der KulturLücke

+ 24.03. Aktionen zum Internationalen Tag des Puppenspiels; Norderstraße 151, Flensburg

23.03., 19.30 Uhr Bidla Buh: „Sekt, Frack & Rock`n´Roll“ Musik Comedy; C.ulturgut, Flensburg

23.03., 22 Uhr

Phono Flensburg: 70er 80er 90er Party

Revival Party zum Schwoofen, Klönen & genießen

23.03., 23 Uhr

Max Flensburg: „Ich und mein Team“

24.03., 10 Uhr

Rudehalle Glücksburg: Info-Messe „Heilsam“

 Party für die Bro´s & Mädelsgruppen mit vielen Gruppenangeboten; Charts, Deutschrap, RNB, House bis 18 Uhr alternative Heilmethoden, Gesundheit & Bewusstsein

24.03., 11 Uhr + 31.03.

Sonntags-Atelier

Kunst mit Ki. ab 6 J.; Museumsberg FL (Sauermann-Haus)

24.03., 11.30 Uhr Führung: Lieblingsstücke und Neuerwerbungen

Museumsberg Flensburg

24.03., 14 Uhr

Schnuppertag Gesundheit an der Volkshochschule

24.03., 16 Uhr

Kindertheater des Monats: Simon und Nuna

24.03., 18 Uhr

Fröhstück bi Kellermanns

24.03., 18 Uhr

Broschmann & Finke Theater: Rock My Soul

24.03., 19 Uhr

Singin‘ In The Rain

vhs-Zentrum/St. Nikolai, Flensburg

Figurentheater mit viel Musik & einem ganz besonderen Koffer, ab 4 Jahre; Kühlhaus Flensburg Komödie von Ursula Hauckes; Studio NDB, Flensburg Musical über Les Humphries Singers; Bürgerhaus Harrislee

Musical von Nacio Herb Brown & Arthur Freed, mit dem SH Sinfonieorchester; Stadttheater, Flensburg

24.03., 19.30 Uhr Deutsches Haus: Lions Benefizkonzert

W.A. Mozart: Violinkonzert A-Dur, David Moosmann (Violine); Andreas Romberg: Das Lied von der Glocke, Solisten: Tina Bier, Juliane Bogner, Tobias Glagau, Christoph Bier, Christoph Scheeben; Chorgemeinschaft Cäcilia Zündorf Köln, Benefizchor u. Collegium musicum am Alten Gymnasium FL, Ltg. Christian Letschert-Larsson

26.03., 19.30 Uhr Mutter Kramers Fahrt zur Gnade

Schauspiel von Christoph Nußbaumeder; Stadttheater, FL

„Science Slame“ – in der Phänomenta werden am 22.03. die Lachmuskeln wissenschaftlich gelockert ... Um alternative Heilmethoden, Gesundheit und Bewusstsein geht es am 24.03. bei der Info-Messe „Heilsam“ in der Rudehalle in Glücksburg.

67


MÄRZTERMINE 27.03., 19.30 Uhr SH-Sinfonieorchester: 6. Sinfoniekonzert

Werke von Ljadow, Prokofjew & Tschaikowsky; 18.45 Uhr Werkeinführung; Deutsches Haus, Flensburg

27.03., kl. 20

Opera: „Kleopatra“

28.03., 10 Uhr

Brennpunkte d. Kulturgeschichte: Kauffmann & Thorwaldsen

Introduktion på tysk en halv time inden forestillilngen i Idrætshallens lille sal, den Jyske Opera og Sønderjyllands Symfoniorkester; Idrætshallen, Moltkestr. 30 c, Flensborg 18. Jh. – Rom als „Hotspot“ der Künste, Vortrag von Dr. Bielefeld; vhs, Flensburg Galerie

28.03., 15.30 Uhr Atempause – Musik und Besinnung auf dem Weg

Kleine musikalische Passionsandacht mit Pastorin Sylvia Fuchs, Werke von Johann Sebastian Bach, Orgel: Michael Mages; St. Marien Flensburg

28.03., 18.30 Uhr Einatmen – Ausatmen – Stille

bis 20 Uhr Bewegung & Entspannung nach Feierabend mit Frau Dr. Kornelia Schepe (Atemtherapeutin), Anmeldung erforderlich: 0461-1 36 53; Kneipp-Haus, Flensburg

28.03., 19 Uhr

England – Perlen einer Reise

Vortrag mit dem Reisejournalisten Wolf Leichsenring; vhs, Flensburg Galerie

28.03., 19.30 Uhr Fröhstück bi Kellermanns

+ 29.03., + 30.03. Komödie von Ursula Hauckes; Studio NDB, Flensburg

28.03., kl. 19.30 Teaterforestillingen: „Kvinder“

Det Lille Teater; Hjemmet, Marienallee 20, Flensborg

28.03., 20 Uhr

Konzert in der Alten Post: Björn Paulsen

28.03., 20 Uhr

Vom Reisen in ehemaligen Kolonien

28.03., 20 Uhr

Vollplaybacktheater aus Wuppertal: Sherlock Holmes

28.03., kl. 20

Poetry Slam show

Mischung aus Pop & Rock; Hotel-Atrium, Rathausstr. 2, FL

+ 29.03., + 30.03. Theaterstück über die Folgen der kolonialen Abhängigkeit der Virgin Islands; Pilkentafel, Flensburg „Und die Liga der außergewöhnlichen Detektive“, humorvolle Story um Superhelden; Deutsches Haus, Flensburg „Den unge Peter Dyreborgs lidelser“; Flensborghus, FL

29.03., 14.30 Uhr Workshop mit Barbara Chrispeel: Flexitarier

bis 17 Uhr Ernährungsform Flexitarier – von der Theorie zur Praxis, Anmeldung erforderlich: 0461-1 36 53; Kneipp-Haus, FL

29.03., 19.30 Uhr Heidi – Das Familienballett

Tanztheater von Katharina Torwesten; Stadttheater, FL

29.03., 19.30 Uhr Konzert: Farvenspeel & Freunde

harmonisch, nordisch & voller Energie; C.ulturgut, FL

29.03., 20 Uhr

Konzert: Ove

Deutsch-Pop & Folk; Volksbad, Flensburg

29.03., 20.30 Uhr Conny‘s Jazz Night – Songs von Nat King Cole & Natalie Cole seit 20 Jahren Jazz- & Swing im Orpheus Theater, FL

ab 30.03.

Café Lichtlos

Café im Dunkeln; siehe Seite Phänomenta Flensburg

30.03., 13.30 Uhr Wandern mit dem Kneipp-Verein: ca. 8-10 km bis ca.16 Uhr

30.03., 15 Uhr + 31.03. 68

Ausweis mitnehmen; Treff Fahrgemein.: Nospa/Stadion; FL

Puppentheater Krimmelmokel: Drei kleine Schweinchen

ab 3 Jahre, Anmeld.: 0461/840 72 50; Deutsches Haus, FL

Weitere Veranstaltungen auch auf den Them

enseiten im Heft!


Adressen der Veranstaltungsorte auf den Seiten 70/71

30.03., 17 Uhr

30.03., 17 Uhr

Konzert: Saxophanten „Sound of Silence“

Saxophonchor; Friedenskirche, Flensburg Weiche

Opern-Live-Übertragung: Die Walküre (Wagner)

aus der Met Opera New York; UCI-Kino, Flensburg

30.03., 20.30 Uhr Zum Klimaschutz bei Kerzenschein: Earth-Hour-Menü

Info & Buchung: Strandhotel Glücksburg

31.03., 10 Uhr

Kartonbautag im Flensburger Schifffahrtsmuseum

bis 17 Uhr

siehe Seite Schifffahrtsmuseum FL

31.03., 11 Uhr

Öffentliche Generalprobe: De Strom

Drama von Max Halbe; Gastspiel NDB im Stadttheater FL

31.03., 11.30 Uhr Führung: Künstlerkolonie Ekensund

Museumsberg Flensburg

31.03.

Sonntags-Shopping in Flensburg

31.03., 15 Uhr

Phänomenta-Workshop: Basteln, Kleben & Experimentieren

13-18 Uhr verkaufsoffenener Sonntag, Motto: Vorfreude auf den Flensburger Jahrmarkt; mit Aktionen in Innenstadt, Förde Park und Citti-Park und bei Möbel Schulenburg  45 min; siehe Seite Phänomenta Flensburg

31.03., 16 Uhr

31.03., 17 Uhr

Matthäuspassion mit der Kantorei St. Jürgen

Leitung: Klaus Ullrich; St. Jürgen-Kirche, Flensburg

Jubiläumskonzert: 110 Jahre Nordertor Chor Flensburg

Ltg.: Reinhard Salamonsberger; St. Johannis Kirche Adelby, FL

31.03., 19 Uhr

Premiere: De Strom

Drama von Max Halbe; Gastspiel NDB im Stadttheater FL

Vorfreude auf den Jahrmarkt bereits ab Samstag 30. März

31. März · 13 -18 Uhr

69


ADRESSEN Kartenvorverkaufsstellen

Theaterkasse am Stadttheater Rathausstraße 22, Tel: 233 88 Ticket-Center des shz Nikolaistraße 7, Tel: 808 21 61 Fördestr. 20, Tel: 808 21 36 Touristinformation Nikolaistraße 8, Tel: 90 90 920 Vorverkauf Moin Moin Am Friedenshügel 2, Tel: 588-120 Ticket Center im Citti-Park im Citti-Park, Tel: 5706 138

Museen

Braasch Rum Manufaktur Museum Rote Straße 26-28, Tel: 14 16 00; E. frei Eiszeit-Haus Flensburg Mühlenstraße 7, Tel: 85 25 77 Industriemuseum Kupfermühle Messinghof 3, Harrislee, Tel: 407 71 25 Landschaftsmuseum Unewatt Unewatter Straße 1a, 24977 Langballig, Tel: 04636-10 21 Marineschule Mürwik, WGAZ Kelmstraße 14, Tel: 31 35 56 21; E. frei Museumsberg Flensburg Museumsberg 1, Tel: 85 29 56 Museumswerft Schiffbrücke 43, Tel: 18 22 47 Naturwissenschaftliches Museum Museumsberg 1, Tel: 85 25 04 Phänomenta Norderstr. 157-163, Tel: 1 444 90 Pomarium Anglicum (Obstmuseum) Winderattfeld bei Sörup, Tel: 04635-2745 Robbe & Berking Yachting Heritage Centre Am Industriehafen 5, Tel: 31 80 30 63 Schifffahrtsmuseum mit Rum-Museum Schiffbrücke 39, Tel: 85 29 70 Waldmuseum Glücksburg Holnisstraße 2, 24960 Glücksburg; E. frei; Tel: 04631-2973 oder 04631-409497

Theater/Bühnen

Det lille Teater (Hjemmet) Marienstraße 20, Tel: 80 797 630 Kleine Bühne Nordergraben 12, Tel: 141 000 Theaterkasse, Tel: 233 88 Krimmelmokel Puppentheater Deutsches Haus (Eingang links), Tel: 8 40 72 50 Niederdeutsche Bühne (NDB) Augustastraße 3-5, Tel: 13 790 Orpheus Theater Marienstraße 1, Tel: 23 168 Stadttheater, Landestheater Schleswig-Holstein Rathausstr. 22, Tel: 141 000; Karten-Tel: 233 88, Mo-Fr 10-14/15-18; Sa 10-13 h Theaterschule Flensburg Adelbyer Kirchenweg 1, Tel: 903 60 33 Theaterwerkstatt Pilkentafel Pilkentafel 2, Tel: 24 901

weitere Veranstaltungsorte

Audimax/Flensburger Campus Thomas-Fincke-Str. 4, Tel: 805-01 70

Wenn nicht anders angegeben: Vorwahl Flensburg 0461

AWO Servicehaus Sandberg Schulze-Delitzsch-Str. 21, Tel: 14415-10 Bürgerhaus Harrislee Süderstraße 101, Tel: 706-111 Café 50 plus Gemeindehaus der St. Johannis Kirche, Johanniskirchhof 21, Tel: 23 648 C.ulturgut Alter Husumer Weg 222, Tel: 995 77 100 Vorverkauf: Di-Sa 10-13 Uhr Deutsches Haus Friedrich-Ebert-Straße 7, Tel: 31802-100 Flens-Arena (ehem. Campushalle) Campusallee 2, Tel: 160 68 200 ECMI European Centre of Minority Issues Schiffbrücke 12, Tel: 141 49-0 Flensborghus Norderstraße 76, Tel: 144 080 Fördehalle Flensburg Friesische Lücke, 24937 Flensburg Freie Waldorfschule Valentinerallee 1, Tel: 90 325-0 Harreslev Danske Skole Süderstr. 90, 24955 Harrislee, Tel: 71 389 Haus Sophiesminde Apenrader Straße 117, Tel: 840 12 00 Idrætshallen Flensborg Moltkestraße 20c, Tel: 50 35 021 Imagine-Bar im Deutschen Haus, Tel. 31802-112 Kloster zum Heiligen Geist Klostergang 9, Tel: 168433-0 Kulturcafé siehe vhs Kulturhof Flensburg e.V Große Str. 42-44, Tel: 0176-30375362 Kulturturm/Holländerhof Trollseeweg 19a, Tel: 6760 Kulturwerkstatt Kühlhaus Mühlendamm 25, Tel./Fax: 29 866 Kunst & Co. Klostergang 8a, Tel: 180 429; E. frei; Verein für Gegenwartskunst e.V. Musikschule Flensburg e.V. Marienkirchhof 2, Tel: 141 910 Nordisk Informationskontor Norderstr. 59, 1. Etage, Tel: 86 97 111 Oase Treffpunkt Mürwik Kielseng 30, Tel: 131 99 Propst-Torp-Haus, Glücksburg Waldstr. 11, Tel: 04631-78 65 Roxy Concerts Mergenthaler Str. 6, Tel: 16 87 999 vhs-Geschäftsstelle Flensburg Flensburg Galerie, 2. OG, Tel: 85 5000 vhs-Zentrum/Kulturcafé Am Nikolaikirchhof 2/3 (bei St. Nikolai) Villekula-Land Quakenweg 20a, Tel: 0176 38189600 Volksbad Schiffbrücke 67, Tel: 20 478

Menke-Planetarium

Fördestraße 37, 24960 Glücksburg, Tel: 805 12 73

Discotheken

Grogkeller Südermarkt 12, Tel: 24 581 Max und Phono Club & Bar Schiffbrücke 50, Tel: 493 53 00


SaSa Tanzlokal Norderhofenden 2, Tel: 23 415 Study Lounge Schiffsbrücke 8-9

TUI Reisecenter Nordermarkt 1, Tel: 141 081 Reisebüro Vanselow im Citti-Park, Tel: 5003 694

Kino 51 Stufen Friedrich-Ebert-Str. 7, Deutsches Haus, Tel: 31802110 (Büro), 31802184 (Kino UCI Kinowelt Süderhofenden 14, Tel: 70 70 333

Parkhäuser/Parkplätze PH Große Straße, Tel: 13 839 PH Holmpassage, Tel: 21 955 PH Flensburg Galerie, 711947910

Kinos

Bibliotheken

Dansk Centralbibliotek Norderstraße 59, Tel: 86 970 StadtBibliothek Flensburg Süderhofenden 40, in der Flensburg Galerie, 2. OG, Tel: 85 25 69 Stadtbücherei Glücksburg Bahnhofstr. 6, Tel: 04631-2464

Touristinformationen

s. Seiten „Flensburg erleben“ „Glücksburg“ u. „Langballig“

weitere wichtige Adressen

Bürgerbüro Flensburg Rathausplatz 1, Service-Tel: 85-21 24 Dänisches Generalkonsulat Nordergraben 19, Tel: 144 000 Die Wochenschau Wittenberger Weg 17, Tel: 808 30 01 Flensburger Tageblatt (sh:z) Fördestraße 20, Tel: 808-0 Flensborg Avis Schiffbrückstraße 8, Tel: 5045-0 Moin Moin Am Friedenshügel 2; Tel: 588-0 Mobilitäts-Zentrale Flensburg Holmpassage / ZOB, Tel: 50 59 107 Stadtwerke Flensburg Holmpassage / ZOB, Tel: 4870 IHK zu Flensburg Heinrichstr. 28-34, Tel: 806-806 Jugendherberge Fichtestr. 16, Tel: 377 42 Notarzt/Rettungsdienst Tel: 112 Notruf Polizei: 110 Notruf Feuerwehr: 112 Stadtverwaltung Flensburg Rathausplatz 1, Tel: 85-0 Umwelttelefon Tel: 85 24 31 Umweltzentrum Burgplatz 1, Tel: 26 067

Vereine, Archive + Co.

Deutsche Kulturgesellschaft FL Rudekamp 14, Gl, Tel: 04631-40 80 88 Deutscher Alpenverein Marienallee 10, Tel: 16 09 113 Gesellschaft für Flensburger Stadtgeschichte Rathaus Flensburg, Tel: 85 25 35 Kneipp-Verein/Kneipp-Haus Bismarckstr. 52a, Tel: 13 653 Stadtarchiv Rathaus Flensburg, Tel: 85 25 35 Verein Museumshafen Herrenstall 11, Tel: 222 58

Reisebüros

Hapag Lloyd Reisebüro Rote Straße 19, Tel: 141 570 Sonnenklar Reisebüro Rote Str. 15-17 + Fördestraße 72 Tel: 14507820

PP am Rathaus, Tel: 200 71 PH Norderstraße PH Speicherline, Tel: 13 839 PH Rote Straße, Tel: 22 657 PP Exe (kostenlos, 9 Min. Fußweg zur City) PP & PH Citti-Park (kostenlos)

Auto, Bus + Taxi

AFAG (Bus), Tel: 50 51 80 Aktiv-Bus, Tel: 150 170 Albatros Autovermietung Lecker Chaussee 131, Tel: 9 28 28 Altstadt Taxi, Tel: 3 33 33 AVIS Autovermietung Krohn Liebigstraße 6, Tel: 90 39 90 Buchbinder – Rent a Car Rudolf-Diesel-Str. 3, Tel: 99 007 City Cars ((Taxi)), Tel: 17 575 Edenhofer (Taxi), Tel: 13 0 13 Euromobil – Kath Autohaus Osterallee 207, Tel: 31 990 Europcar Autovermietung Zur Bleiche 51, Tel: 90 29 00 FKC (Taxi), Tel: 90 94 04 Flens Car (Taxi), Tel: 17 979 Förde-Bus, Tel: 0461-5031940 Hansen-Borg, Werkstr. 11, 24983 Handewitt, Tel: 04608-10 02 Hertz Autovermietung Europastraße 7, Tel: 95 73 00 Minicar (Taxi), Tel: 13 000 Yellow Cab (Taxi) Tel: 4001

Kirchen

Ansgar Kirke Apenrader Straße 25, Tel: 43376 Auferstehungskirche Glücksburg Bahnhofstraße 15, Tel: 04631-78 65 Christuskirche Fördestr. 4, Tel: 35 670 Diako-Kirche Marienhölzungsweg 2 Helligåndskirken Große Straße 43, Tel: 20510 Katholische Kirche Nordergraben 36, Tel: 14409-10 Kloster zum Heiligen Geist Klostergang 9, Tel: 1684 3311 Pauluskirche Diblerstr. 4, Tel: 960 12 St. Gertrud Marienhölzungsweg 51, Tel: 53306 St. Johannis Johanniskirchhof 22, Tel: 12 771 St. Jürgen Jürgensgaarder Str. 1, Tel: 150 68 50 St. Marien Marienkirchhof 4-5, Tel: 29 313 St. Michael Am Ochsenmarkt 40, Tel: 532 75 St. Nikolai Südermarkt, Tel: 8 400 400 St. Petri Bauer Landstraße 17, Tel: 41501 Versöhnungskirche Harrislee Süderstr. 102, Tel: 71110 71


www.rotestrasse.de

Direkt am Südermarkt liegt die Rote Straße mit den schönsten Höfen Flensburgs. Hier finden Sie Mode & Schmuck, Wohnaccessoires & Design, große Kunst in kleinen Galerien, eine Kaffeerösterei, ein Rumhaus mit Museum und Deutschlands berühmte Silbermanufaktur. Und jede Menge Möglichkeiten, genussvoll einzukehren, um das alles ausgiebig zu genießen ... !

P 600 Parkplätze direkt an der Roten Straße

72 1


Wasserturm

Am SchloĂ&#x;wa

ll

Aussichtsplattform

Aktivitetshus

Beachclub

Stadtpark

Heiliggeistkirche Westindienspeicher

Christiansenpark p

. Viktoriastr

Kloster zum Heiligen Geist

e

Fri

. Str

rt-

be

h-E

ic dr

73


Richtung: Apenrade

DÄNEMARK

Bjergskov

V.Sottru

Kliplev

8 SCHLOSS

Kværs

GRÅSTEN

Ragebø

Alnor

Vilsbæk Gejlå

Holbøl

E 45

Hokkerup

Broager

Hønsnap Sønderhav Brunsnæs

HOLNIS

Kruså

SCHLOSS

Padborg

Wassersleben

GLÜCKSBURG Langballigau

HARRISLEE

Munkbrarup

Richtung: Niebüll/Sylt

199

Rüllschau

MUSEUM

Unew

D

Grundhof

FLENSBURG Maasbüll Husby

FL/HARRISLEE FLUGPLATZ

BISM

Hürup Ausacker Hüllerup

Que

FLENSBURG

Freienwill

Schwensb

76 200

Sör Satrup Oeversee

Richtung: Husum

Jerrishoe

Naturschutzgebiet Obere Treenelandschaft

Großsolt

Mohrk

Süderschmedeby

Tarp

Sieverstedt

Havetoft

Dammholm Struxdorf

A7 Eggebek Langstedt

Bollingstedt

E 45

Idstedt

Gammellund Jübek

Richtung: Schleswig/HH (A7)

74

Loit

Böklund

Tolk

Taarste


Richtung: Insel Fünen/ Seeland/Kopenhagen SCHLOSS

up

Augustenborg

Kær

8

Kettingskov Tandslet Mommark

øl

SØNDERBORG

Høruphav

SCHLOSS

Skovby Sønderby Skelde

M

Geltinger Birk Naturschutzgebiet

watt Dollerup Neukirchen

BIRK

MARCKTURM

Falshöft

Steinbergkirche

Pommerby Steinberghaff

Steinberg Westerholm

ern

Gelting 199

Sterup

by

Kronsgaard

Esgrus

rup

Hasselberg Grünholz

Seevogelschutzgebiet Schleimünde

Rabel Oersberg

kirch

Norderbrarup

Maasholm

Wagersrott

KAPPELN Olpenitz

Arnis

201

edt

Schönhagen

Süderbrarup

Karby

Steinfeld Kius

203

Sieseby

Damp

Lindaunis Thumby

Ulsnis

Rieseby

Richtung: Eckernförde

...UND UMGEBUNG

75


Unser historischer Kaufmannshof gehört zu den beliebtesten Fotomotiven der Stadt und in unserem Geschäft erleben Sie herzliche Gastfreundschaft und höchsten Genuss. In unserem Rum Manufaktur Museum erfahren Sie, was es mit der Westindienfahrt und dem Getränk auf sich hat, das der alten Hafenstadt Ruhm und Reichtum brachte – den Rum. Natürlich mit goldener Kostprobe unserer zahlreichen Spezialitäten ...

76

Rote Straße 26-28 · 24937 Flensburg · Telefon 0461 14 16 00 Bestellen Sie auch online ... www.braasch.sh/shop


So was Gutes spricht sich Rum 

Erleben Sie die Flensburger Rumgeschichte in den BraaschHöfen! Wein & Rumhaus Braasch Rote Straße 26-28 & Große Straße 24 24937 Flensburg · Tel. 0461 - 14 16 00 www.braasch.sh/shop

77


asmussen-immobilien.de

KEINE VERKÄUFERPROVISION WIR SUCHEN IMMOBILIEN IN IHRER GEMEINDE

IMMOBILIENUNTERNEHMEN RENÉ ASMUSSEN Beim Kauf und Verkauf von Immobilien sind nicht nur die Zahlen entscheidend – das Gefühl muss stimmen. Wir vom Maklerunternehmen René Asmussen sind Ihre Spezialisten, wenn es um Wohnimmobilien im Norden geht. Seit mehr als zehn Jahren bringen wir Eigentümer und Suchende zwischen Nord- und Ostsee zusammen. Bei uns erhalten Sie eine ehrliche Einschätzung, individuelle Beratung und umfassenden Service.

erfahren. engagiert. unabhängig.

78

Hafendamm 13 | 24937 Flensburg | Telefon 0461 807 24 190

Flensburg Programm 01/2019  

Der Veranstaltungskalender für die Region Flensburg, Glücksburg, Harrislee und das Amt Langballig für die Monate Januar, Februar und März 20...

Flensburg Programm 01/2019  

Der Veranstaltungskalender für die Region Flensburg, Glücksburg, Harrislee und das Amt Langballig für die Monate Januar, Februar und März 20...

Advertisement