Page 1

Frühling 2019

Generationenübergreifend

Werner Fleischmann und Bruno Felber arbeiten seit 30 Jahren zusammen. Die Söhne Matthias und Bruno sind neu dabei. Seite 2

Ostschweizer

Immobilienmagazin Hintergründe, Meinungen, Angebote

Rückblick

Mehr Mitarbeitende, neue Standorte: Zwischen 1999 und 2009 wuchs Fleischmann Immobilien stark. Seite 3

«Chläberle» ist Vergangenheit

Für die Hochbauzeichnerinnen Monika Schilling, Heidi Haag und Doris Bünter hat sich vieles verändert. Seite 4

Angebote in der Region

Qualitätsliegenschaften zu attraktiven und fairen Preisen. Alle Liegenschaftsangebote auf einen Blick. Seiten 5 bis 9


«Zu Beginn mussten wir den Markt testen» 30 Jahre gemeinsam Schulfreunde denken noch nicht daran, später einmal gemeinsam grosse Projekte zu realisieren. Umso schöner, wenn die Wege nach der Ausbildung und den ersten beruflichen Erfahrungen wieder zusammenführen. Genau das ist bei Architekt Bruno Felber und mir passiert: Als wir vor 30 Jahren unsere Firmen gegründet beziehungsweise übernommen hatten, starteten wir auch erste gemeinsame Projekte. Die erfolgreiche und wertschätzende Zusammenarbeit führen wir bis heute fort. Im gleichen Stil konnten wir bei Fleischmann Immobilien die Geschäftstätigkeit nach und nach ausdehnen: Wir lernten aus Rückschlägen und hatten uns an den verändernden Markt und das Umfeld anzupassen. Die Immobilienvermittlung ist ein Dienstleistungsbetrieb. Dazu gehören informative und umfassende Dokumentationen. Ich bin stolz, drei ausgebildete und langjährige Hochbauzeichnerinnen in unserem Team zu haben. Auch diese Arbeiten haben sich in den letzten drei Jahrzehnten verändert. Damit steht das Tätigkeitsfeld der Hochbauzeichnerinnen stellvertretend dafür, dass wir ständig an Neuerungen arbeiten und die Herausforderungen der heutigen Zeit sportlich und mit Respekt annehmen. Kurz gesagt: Wir freuen uns auf die Zukunft!

Attraktives Sponsoring Zahlreiche Vereine machten letztes Jahr wieder mit beim Fleischmann-Tischset-Wettbewerb und profitierten vom attraktiven Sponsoringpaket. Der Handharmonika-Club Berg und drei Veranstaltungsbesucher haben zudem beim Wettbewerb attraktive Preise gewonnen. Lesen Sie mehr auf www.fleischmann.ch (News). Andere interessierte Vereine melden sich bei Barbara Zingg, Telefon 071 626 51 51 oder E-Mail b.zingg@ fleischmann.ch. 2 | Ostschweizer Immobilienmagazin

Aus Schulfreunden wurden Geschäftspartner: Liegenschafts-Experte Werner Fleischmann und Architekt Bruno Felber realisieren seit bald 30 Jahren gemeinsam Bauprojekte – anfänglich mit schmerzhaften Erfahrungen. Heute steht die nächste Generation in den Startlöchern. «Wir waren die Exoten», erinnert sich Werner Fleischmann. Er und Bruno Felber sassen in der Sekundarschule in Ermatingen nebeneinander, weil beide aus einer Aussengemeinde kamen. Fleischmann aus Salenstein, Felber aus Triboltingen. Das schweisste zusammen. Danach gingen sie ihre eigenen Wege, zumindest vorläufig. Anfang der 1990er Jahre führte sie das Berufsleben wieder zusammen. Fleischmann baute mit seiner jungen Firma in Bottighofen ein Mehrfamilienhaus um. Dafür beauftragte er Bruno Felber, der eben das Architekturbüro seines Vaters in Kreuzlingen übernommen hatte. Es sollte das erste von vielen gemeinsamen Projekten sein. Lehren gezogen Nicht immer lief es rund. 1994 realisierten die beiden in Triboltingen ein Mehrfamilienhaus. Eine harte Probe für die Jungunternehmer. Der Bauboom habe sich damals dem Ende zugeneigt und die Wohnungen seien praktisch nicht zu verkaufen gewesen. Fleischmann und Felber zogen ihre Lehren und setzten fortan auf Reihenhäuser, die sich besser verkaufen liessen. Irgendwann änderte sich auch dieser Trend wieder. «Wir mussten den Markt testen und manchmal auch schmerzhafte Erfahrungen sammeln», sagt Fleischmann rückblickend. Gut ergänzt Dass sie sich bereits seit der Kindheit kennen, sei in der Zusammenarbeit schon immer ein Vorteil gewesen, ist Bruno Felber überzeugt. «Wir können offen und ehrlich miteinander reden und wissen auf Anhieb,

Bruno Felber (links) und Werner Fleischmann arbeiten seit 30 Jahren sehr sie gute Freunde (kleines Bild oben: Fleischmann links, Felber rechts). Bruno Fleischmann (kleines Bild unten: mit Werner Fleischmann) könnten einst

woran wir beim Anderen sind.» Darüber hinaus ergänzten sich ihre Stärken. «Werner Fleischmann hat ein Gespür für den Markt. Ich kenne den Ablauf im Bau und setze seine Vorstellungen in die Tat um. Das funktioniert.» So liessen sie sich gegenseitig die nötigen Freiheiten, um die eigenen Stärken auszuspielen. Bei beiden Firmen machten die gemeinsamen Bauprojekte nur einen kleinen Teil des Umsatzes aus, ergänzt Fleischmann: «Wir waren nie abhängig voneinander. Das ist ein weiterer Vorteil.» Neuen Trend gesetzt Als der Immobilienmarkt Anfang der 2000er Jahre langsam wieder anzog, setzten Fleischmann und Felber mit einem zusätzlichen Partner auf Wohnungen mit geräumigen Wohn- und Esszimmern, grossen Balkonen sowie grossflächiger Verglasung. «Das gefiel den Leuten und wurde in der Folge quasi zum Standard», sagt Felber. Heute sei das Bauen aufgrund verschiedener Vorschriften herausfordernder geworden. Grossen Einfluss auf die Architektur hätten beispielsweise die Energievorschrif-


»

Lernen und anpassen Das zweite Jahrzehnt von Fleischmann Immobilien stand im Zeichen des Ausbaus: Die Anzahl der Mitarbeitenden sowie der Umsatz konnten verdoppelt werden. Auf den verändernden Immobilienmarkt wurde flexibel reagiert. Nach zehn Jahren Geschäftstätigkeit beschäftigte Fleischmann Immobilien acht Mitarbeitende und zwei Lernende. Die grössten Anteile am Umsatz wurden anfangs des Jahrtausends mit Banken und deren Restrukturierungsabteilungen erzielt, die aus der Not der damaligen Immobilienkrise entstanden. Einfamilienhäuser kamen in diesem Umfeld unter Druck, die gewünschten Verkaufserlöse von privaten Verkäufern waren damit vielfach zu hoch. Exklusive Liegenschaften waren sehr gesucht und die Verkaufserfolge waren beachtlich. Als Dienstleistung für Banken wurden auch vereinzelte Verkaufsliegenschaften temporär verwaltet. Es wurde entschieden, keine sonstigen Fremdverwaltungen zu machen und sich ausschliesslich auf den Immobilienverkauf zu fokussieren.

ten und ganz besonders die revidierten Baureglemente, die eine verdichtete Bauweise vorsehen. Das treibe die Baulandpreise weiter nach oben, erklärt Werner Fleischmann. Er sieht in der Situation aber nicht nur Negatives, sondern auch eine Chance: «Wir sind herausgefordert, neue Wohnformen zu kreieren.»

Bewegtes Jahrzehnt Die eigene Homepage erzielte schon zu jener Zeit sehr gute Klickraten. Diese Internetseite wurde nach und nach markant aufgewertet, kundenfreundlicher gestaltet und erwies sich bald als wichtiger Kommunikationskanal. Das war auch nach der Flugzeug-Terrorattacke auf die Zwillingstürme in New York («9/11») wichtig, die negative Folgen auf die Swissair und in der Folge auf den regionalen Immobilienmarkt hatte: Die Käufer wurden sehr zurückhaltend und es passierte lange Zeit gar nichts mehr, was sich natürlich dämpfend auf die Preise auswirkte.

Söhne wirken mit Unterstützung bei der Zukunftsausrichtung erhalten sowohl Fleischmann als auch Felber von ihren Söhnen. Matthias Fleischmann (26) arbeitet seit einem halben Jahr im väterlichen Unternehmen, um den Immobilienmarkt kennenzulernen. Bruno Felber Junior (31), der bereits mehrere Jahre in Zürich als Architekt Erfahrungen gesammelt hat, ist seit einem Jahr im Büro seines Vaters engagiert. Er stelle fest, dass bisherige Muster beim Bau nicht mehr funktionierten. Je verdichteter gebaut werde, desto stärker müsse auf Einflüsse wie Belichtung und Lärm geachtet werden. «Man kann nicht mehr einfach ‹auf der grünen Wiese bauen›. Es braucht viel mehr Flexibilität.»

Krise bald ausgestanden Die Geschäftstätigkeit wurde laufend ausgeweitet. Die Ausdehnung in den Kanton Zürich funktionierte zwar noch nicht wie gewünscht: Die im Jahre 2002 in Winterthur eingerichtete Niederlassung wurde bald wieder geschlossen. Dafür haben sich die 2002, 2003 und 2008 in Stein am Rhein, Arbon beziehungsweise Frauenfeld eröffneten Niederlassungen umso erfolgreicher am Markt behauptet. Ab 2003 waren die gröbsten Probleme im Immobilienmarkt bereinigt, damit ging auch der Anteil der Verkaufsaufträge durch Banken zurück. Durch die schlechte Börsensituation wurde nach Anlagealternativen gesucht. Dies verhalf den Mehrfamilienhäusern zu einer enormen Nachfrage, der

erfolgreich zusammen. Schon während ihrer Konfirmation waren Felber Junior (kleines Bild Mitte: mit Bruno Felber) und Matthias in die Fussstapfen ihrer Väter treten.

Umsatz in diesem Segment konnte verdoppelt werden. Im Februar 2005 konnte das 15-Jahr-Jubiläum mit Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitenden in Weinfelden gefeiert werden. Heutigen Hauptsitz eröffnet Ebenfalls konnte in diesem Jahr der heutige Hauptsitz an der Rathausstrasse 18 in Weinfelden erworben werden. Der Immobilienmarkt erholte sich 2006 markant, die Verkäufe bei Neubauten und Projekten zogen stark an. Fleischmann Immobilien profitierte von der Zusammenarbeit mit verschiedenen Baukonsortien, und der Ertrag konnte beachtlich gesteigert werden. Ende 2007 wurden dann die umgebauten Büroräumlichkeiten beim Marktplatz in Weinfelden bezogen. Damit konnten die nunmehr 14 Mitarbeitenden wieder auf einem Stockwerk zusammenarbeiten. 2009 gingen die Volumen der Neubauten etwas zurück. Unverändert hoch blieb die Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern. Der Verkauf von exklusiven Liegenschaften wurde schwieriger, das Familiensegment war jedoch umgekehrt auf einem absoluten Hoch, und die Marktstellung im Thurgau wurde weiter gestärkt.

Drei Jahrzehnte in drei Beiträgen Die 30-jährige Entwicklung der heutigen Fleischmann Immobilien AG wird im Ostschweizer Immobilienmagazin in drei Beiträgen beleuchtet. In dieser Nummer steht das zweite Jahrzehnt im Fokus. Das erste Jahrzehnt wurde Ende 2018 behandelt, das dritte Jahrzehnt folgt in der Sommer-Ausgabe Ostschweizer Immobilienmagazin | 3


Die Hochbauzeichnerinnen Monika Schilling, Heidi Haag und Doris Bünter (von links nach rechts) freuen sich über die digitalen Hilfsmittel.

Professionell dokumentieren statt «chläberle» Das waren noch Zeiten, als man Pläne von Hand zeichnete und «zusammen chläberle» musste, weil es noch kaum elektronische Hilfsmittel gab: Die Hochbauzeichnerinnen Doris Bünter, Heidi Haag und Monika Schilling schätzen die modernen Möglichkeiten. Auf das Fachwissen seiner Hochbauzeichnerinnen ist Firmeninhaber Werner Fleischmann besonders stolz, denn: «Wer sonst hat schon Fachleute in einem Maklerteam, die nicht nur aussagekräftige und verlässliche Pläne zeichnen, sondern auch informative und umfassende Dokumentationen von Liegenschaften zusammenstellen?» Dokumentationen immer umfangreicher Doris Bünter, Heidi Haag und Monika Schilling sind es denn auch, welche in den letzten Jahrzehnten die Liegenschaftsdossiers laufend ausgebaut haben. Das sei dank der technischen Hilfsmittel aber auch der Entwicklung in der Kommunikation nicht nur möglich, sondern zwingend geworden, sagt Teamleiterin Heidi Haag: «In den Anfängen waren die Dokumentationen viel weniger umfangreich. Meine Güte – wie wenige Infos dass damals waren!», sagt sie schmunzelnd. Sie erinnert sich, wie vor zwei Jahrzehnten noch von Hand gezeichnet wurde, verschiedene Elemente mussten zusammengeklebt werden, und «Tipp Ex» war an der Tagesordnung. Auch die Fotos für die Broschüren über die Liegenschaften mussten noch entwickelt werden, bevor sie verwendet werden konnten. Die technologische Entwicklung widerspiegelt sich in der 30-jährigen 4 | Ostschweizer Immobilienmagazin

Geschichte von Fleischmann Immobilien besonders gut – computerunterstützte Zeichnungsprogramme sind aber nur ein Teil, der half, den Bedürfnissen der Kundschaft besser zu entsprechen. Arbeitsumfeld wurde einfacher Alle drei Hochbauzeichnerinnen sind langgediente Mitarbeiterinnen und schätzen die neue Leichtigkeit bei der Arbeit, die aufgrund der elektronischen Hilfsmittel möglich wurde. Nachdem am Anfang der Geschäftstätigkeit von Fleischmann Immobilien die Computer erst aufkamen, haben Bünter, Haag und Schilling hautnah erlebt, wie sich das Arbeitsumfeld generell verändert und vereinfacht hat. Dankbar waren sie aber auch dafür, dass Sie mit Teilzeitstellen – und zum Teil sogar mit Homeoffice – Familie und Beruf ideal unter einen Hut bringen konnten. Gerne arbeiten sie im Hintergrund, freuen sich aber immer wieder, wenn sie für Foto- oder Besichtigungstermine ab und zu auch an der «Front» dabei sein dürfen. «Das bringt Abwechslung», sagt Heidi Haag, die schon seit 20 Jahren bei Fleischmann Immobilien arbeitet und von einer 50-Prozent-Stelle auf eine 100-ProzentAnstellung aufgestockt hat. Fotos helfen sich hineinzuversetzen Mit den wachsenden Verkaufsvolumen bekam sie bald Unterstützung von Doris Bünter, die sich schon vor 18 Jahren um den ersten Internetauftritt kümmerte, den sie heute viel effizienter betreuen könne und der auch eine wesentlich grössere Bedeutung bekommen habe.

Monika Schilling konzentriert sich seit zehn Jahren auf die gedruckten Hausinformationen, die aber im Internet sehr gerne heruntergeladen werden. Deshalb sei es wichtig, dass die Dokumentationen ansprechend und stimmig seien: «Gute Fotos selber zu schiessen und zusammenzustellen macht mir am meisten Spass, weil sich dann die Interessenten besser in eine Liegenschaft hineinversetzen können.» Doris Bünter betont, dass die Bilder nicht geschönt werden und dass neuerdings ergänzend von einem Profi auch Drohnenbilder und -filme gemachten werden. Es sei interessant, Einblicke in die verschiedensten Wohnsituationen zu bekommen, sagt Heidi Haag: «Manchmal stimmt es aber auch nachdenklich. Man sieht allerhand.» Viel Flexibilität und viele Frauen Was nicht geändert hat, sind die Zyklen des Immobilienverkaufs: Das Geschäft ist sehr saisonal bedingt. Seit Jahrzehnten sei der Ansturm von Frühling bis Spätsommer am grössten. Das verlange von den Mitarbeitenden Flexibilität, weiss Heidi Haag. Doch sie liebt es, wenn viel los ist. Schliesslich könne sie ja in den ruhigeren Monaten auch wieder kompensieren. Dass alle drei Hochbauzeichnerinnen dem Unternehmen so lange ihre Treue gehalten haben, habe damit zu tun, dass die Arbeit, die Abwechslung und der Teamgeist stimmten, sagt Doris Bünter. Monika Schilling ergänzt mit einem Augenzwinkern, dass Aussenstehende schon ab und zu witzelten: «Sie wundern sich, dass es mit so vielen Frauen so gut funktioniert.»


Wohnen

AFFELTRANGEN Grosses 6½-Zimmer-Einfamilienhaus Toller Garten an der Landwirtschaftszone Preis: Fr. 920'000.– Zuständig: Silvan Siegenthaler

AMLIKON-BISSEGG 5½-Zimmer-Einfamilienhaus Neuwertig und sehr gepflegt Preis: Fr. 980'000.– Zuständig: Heidi Capatt

ANDWIL BEI ERLEN Bungalow mit 4½ Zimmer Ruhige Lage, mit schöner Fernsicht Preis: Fr. 940'000.– Zuständig: Heidi Capatt

ARBON Wohnen beim Stadtpark am See Helle 4½-Zimmer-Wohnung, 4. OG, mit Lift Preis: Fr. 425'000.– Zuständig: Elisabeth Tobler

ARBON/FRASNACHT Attraktive 2½-Zimmer-Wohnung Grosse Terrasse, Baujahr 2015, Minergie-P Preis: Fr. 350'000.– Zuständig: Elisabeth Tobler

ARBON/FRASNACHT Attraktive Sicht, viel Umschwung 5½-Zimmer-Wohnhaus mit Nebenbauten Preis: Fr. 890'000.– Zuständig: Elisabeth Tobler

BICHELSEE BEI ESCHLIKON Neue 4½-Zimmer-Eigentumswohnungen Schöne Lage im Dorfzentrum Preis: ab Fr. 645'000.– Zuständig: Sabina Quinz

BÜRGLEN 7½-Zimmer-Landhaus Mit Koi-Teich und Schwimmraum Preis: Fr. 1'410'000.– Zuständig: Heidi Capatt

BÜRGLEN 9-Zimmer-Liegenschaft mit Ausbaureserve 300 m² Wohnfläche mit viel Privatsphäre Preis: Fr. 1'650'000.– Zuständig: Heidi Capatt

ch

f au

Su

g

tra

er Res EIN- ODER ZWEIFAMILIENHAUS Wir suchen für ein Paar mit einer erwachsenen Tochter ein grosses Wohnhaus mit mind. 6½ Zimmern in der Gemeinde Bussnang. Zuständig: Heidi Capatt 1 | Thurgauer Immobilienmagazin

vier

t!

DETTIGHOFEN BEI PFYN Wohnidyll mit Charme Ehemaliges Bauernhaus mit Naturgarten Preis: reserviert Zuständig: Sabina Quinz

DIESSENHOFEN Moderne, neue 3½-Zimmer-Dachwohnung 112 m² Wohnfäche, verglaster Südbalkon Preis: Fr. 650'000.– Zuständig: Doris Meier Ostschweizer Immobilienmagazin | 5


Wohnen

EGNACH AM BODENSEE Wohnen Nähe See Gepflegte 4½-Zimmer-Wohnung Preis: Fr. 660'000.– Zuständig: Elisabeth Tobler

ERMATINGEN AM UNTERSEE Nur wenige Meter zum See Grosszügige 4½-Zimmer-Wohnung Preis: Fr. 750'000.– Zuständig: Andreas Engeli

ERMATINGEN AM UNTERSEE Wohnen unweit vom See 3½- und 4½-Zimmer-Wohnungen Preis: ab Fr. 650'000.– Zuständig: Andreas Engeli

ag ftr

u ha

c

Su

ESCHENZ AM UNTERSEE Neue 3½- und 4½-Zimmer-Wohnungen Verwirklichen Sie Ihren Traum beim Ausbau! Preis: ab Fr. 530'000.– Zuständig: Doris Meier

FRAUENFELD Stattliche Villa mit Büros im Zentrum Parkähnlicher Garten, 1'198 m² Landanteil Preis: Fr. 2'200'000.– Zuständig: Sabina Quinz

GENERATIONENHAUS MIT WERKSTATT Ein Ehepaar mit ihren erwachsenen Kinder und Partner sucht wir ein grosses Wohnhaus oder Bauland in Frauenfeld und Umgebung. Zuständig: Sabina Quinz

HAUPTWIL Riegelhaus zur Traube Ehemalige Schlosstaverne mit 12 Zimmern Preis: Fr. 680'000.– Zuständig: Silvan Siegenthaler

HAUPTWIL Schloss mit 12'604 m² Landanteil Stattliches Anwesen mit div. Nebenbauten Preis: auf Anfrage Zuständig: Werner Fleischmann

HAUPTWIL Attraktive Parkwohnungen 4½-und 5½-Zimmer-Wohnungen Preis: ab Fr. 520'000.– Zuständig: Silvan Siegenthaler

KIRCHBERG SG Bauernhaus/Restaurant Auch als Bauland für Rück-/Neubau Preis: Fr. 825'000.– Zuständig: Silvan Siegenthaler

KRADOLF Neue 3½-Zimmer-Gartenwohnung 100 m² Wohnfläche, grosser Sitzplatz Preis: Fr. 475'000.– Zuständig: Heidi Capatt

KREUZLINGEN Helle 2½-Zimmer-Wohnung Mit Sitzplatz und Garten Preis: Fr. 305'000.– Zuständig: Andreas Engeli

6 | Ostschweizer Immobilienmagazin

Thurgauer Immobilienmagazin | 2


Wohnen ch

f au

Su

a Verk

g

tra

uft !

KREUZLINGEN Bauernhaus mit Seesicht Erweiterungspotential (Scheune und Schopf) Preis: verkauft Zuständig: Andreas Engeli

EIN- ODER DOPPELFAMILIENHAUS Für eine Familie mit zwei Kindern suchen wir ein Haus mit 4½ bis 5½ Zimmer und 130 m² Wohnfläche in Müllheim/Pfyn/Dettighofen. Zuständig: Sabina Quinz

MÜLLHEIM Wohnen mit Panoramablick 7-Zimmer-Haus mit Garagen/Lager Preis: Fr. 1'650'000.– Zuständig: Sabina Quinz

MÜLLHEIM Älteres Wohnhaus am Dorfbach Mit Scheunenteil, 817 m² Landanteil Preis: Fr. 360'000.– Zuständig: Sabina Quinz

ROGGWIL BEI ARBON Ehemaliges Bauernhaus 7 Zimmer, Scheune, 1'062 m² Land Preis: Fr. 675'000.– Zuständig: Elisabeth Tobler

ROMANSHORN AM BODENSEE Eigentumswohnung mit Fernsicht 3 Zimmer, 82 m² Wohnfläche, ohne Lift Preis: Fr. 255'000.– Zuständig: Elisabeth Tobler

ROMANSHORN AM BODENSEE 5-Zimmer-Einfamilienhaus Mit grossem Garten, Nähe Ortszentrum Preis: Fr. 570'000.– Zuständig: Elisabeth Tobler

RORSCHACHERBERG SG 5½-Zimmer-Einfamilienhaus Terrasse mit Seesicht Preis: Fr. 765'000.– Zuständig: Elisabeth Tobler

SCHERZINGEN 6½-Zimmer-Einfamilienhaus 155 m² Wohnfläche, kinderfreundliche Lage Preis: Fr. 890'000.– Zuständig: Andreas Engeli

SIRNACH 4½-Zimmer-Einfamilienhausteil Mit Nutzungsreserven im Dachgeschoss Preis: Fr. 360'000.– Zuständig: Silvan Siegenthaler

STECKBORN AM UNTERSEE Einfamilienhaus mit Seesicht 5½ Zimmer, Baujahr 2000 Preis: Fr. 850'000.– Zuständig: Doris Meier

STECKBORN AM UNTERSEE Neuwertige Terrassenwohnung Mit phantastischer Panorama-Seesicht Preis: Fr. 1'390'000.– Zuständig: Doris Meier

3 | Thurgauer Immobilienmagazin

Ostschweizer Immobilienmagazin | 7


Wohnen

STECKBORN AM UNTERSEE Wohnhaus mit Seesicht 5½ Zimmer, an ruhiger Lage Preis: Fr. 1'200'000.– Zuständig: Doris Meier

STECKBORN AM UNTERSEE Helle 4½-Zimmer-Gartenwohnung 122 m² Wohnfläche, gosser Sitzplatz Preis: Fr. 695'000.– Zuständig: Doris Meier

STEIN AM RHEIN Wohnhaus mit gemütlichem Ambiente 5½ Zimmer, 138 m² Wohnfläche Preis: Fr. 840'000.– Zuständig: Doris Meier

STEIN AM RHEIN Wohnen an erhöhter Lage 5½-Zimmer-Wohlfühlhaus, Baujahr 2010 Preis: Fr. 1'270'000.– Zuständig: Doris Meier

TÄGERWILEN Günstige 3-Zimmer-Wohnung als Rendite 67 m² Wohnfläche, mit Westbalkon Preis: Fr. 290'000.– Zuständig: Andreas Engeli

TÄGERWILEN Wohnen im Zentrum 4½- und 5½-Zimmer-Wohnungen Preis: ab Fr. 740'000.– Zuständig: Andreas Engeli

THALHEIM/GÜTIGHAUSEN Gemütliche 4½-Zimmer-Wohnung An ländlicher, familienfreundlicher Lage Preis: Fr. 515'000.– Zuständig: Sabina Quinz

THUNDORF BEI FRAUENFELD Gepflegte 3½-Zimmer-Wohnung Keller, Bastelraum, Fitnessraum mit Sauna Preis: Fr. 348'000.– Zuständig: Silvan Siegenthaler

THUNDORF BEI FRAUENFELD 4½-Zimmer-Einfamilienhaus Grosser Garten, 716 m² Landanteil Preis: Fr. 680'000.– Zuständig: Sabina Quinz

THUNDORF BEI FRAUENFELD 3½- und 4½-Zimmer-Wohnungen Als Kapitalanlage oder selber bewohnen Preis: auf Anfrage Zuständig: Sabina Quinz

WEINFELDEN Sehr grosszügige Maisonettewohnung Mit Einfamilienhaus-Charakter Preis: Fr. 910'000.– Zuständig: Heidi Capatt

WEINFELDEN 5-Zimmer-Einfamilienhaus Grösserer Renovationsbedarf, 539 m² Land Preis: Fr. 500'000.– Zuständig: Heidi Capatt

8 | Ostschweizer Immobilienmagazin

Thurgauer Immobilienmagazin | 4


Wohnen ag ftr

ag ftr

u ha

c

Su

GROSSZÜGIGES FAMILIENHAUS Wir suchen für ein junges Ehepaar ein Einfamilienhaus mit ca. 600 m² Landanteil. Im Dreieck Weinfelden/Tägerwilen/Altnau. Zuständig: Heidi Capatt

u ha

c

Su

WIGOLTINGEN 6½-Zimmer-Wohnung in Landhaus-Villa Ideal für Wohnen/Arbeiten unter einem Dach Preis: Fr. 850'000.– Zuständig: Heidi Capatt

GEHOBENES EINFAMILIENHAUS Für ein Ehepaar suchen wir in Wil und naher Umgebung ein Einfamilienhaus mit mind. 5½ Zimmern und guten ÖV-Verbindungen. Zuständig: Silvan Siegenthaler

EBNAT-KAPPEL SG Familien-, Business- und Seminarhotel 52 Schlafzimmer, 14 Seminarräume Preis: auf Anfrage Zuständig: Silvan Siegenthaler

LANGRICKENBACH BEI KREUZLINGEN Bauernhaus mit Scheune/Stall In der Weilerzone, Landanteil 1'505 m² Preis: Fr. 670'000.– Zuständig: Hansjörg Huber

STECKBORN AM UNTERSEE Restaurant Weingarten Mit 5½-Zimmer-Wohnung, 6 Gastzimmer Preis: Fr. 1'030'000.– Zuständig: Andreas Engeli

TÄGERWILEN Wohn- und Gewerbeliegenschaft An guter Geschäftslage mitten im Zentrum Preis: Fr. 2'700'000.– Zuständig: Andreas Engeli

Anlageimmobilien Landwirtschaft Gewerbe

SCHAFFHAUSEN Imposante Stadt-Villa «Lindenberg» Als repräsentativer Firmensitz Preis: Fr. 3'370'000.– Zuständig: Doris Meier

ag ftr

u ha

c

Su

WEINGARTEN BEI LOMMIS Landsitz mit Stall/Scheune für Pferde Wintergarten, Biotop, Fernsicht und viel Land Preis: Fr. 2'200'000.– Zuständig: Hansjörg Huber 5 | Thurgauer Immobilienmagazin

WIGOLTINGEN Bauland mit Abbruchobjekt 1'465 m² in der Dorfzone Preis: Fr. 560'000.– Zuständig: Andreas Engeli

EINFAMILIENHAUS MIT GEWERBETEIL Für einen Steinmetz suchen wir Haus mit Gewerbe oder Scheune zum Arbeiten, in ländlicher Umgebung im Umkreis von Wil. Zuständig: Silvan Siegenthaler Ostschweizer Immobilienmagazin | 9


Unsere Kernkompetenzen

Wohnimmobilien

Exklusive Liegenschaften

Der Thurgau und die angrenzenden Regionen der Ostschweiz sind ein Paradies – sowohl für Familien als auch für unabhängige Personen, die Wohneigentum suchen. Auf diese vielfältigen Bedürfnisse sind wir spezialisiert.

Die Region Thurgau bietet einige Top-Lagen mit exklusiven Liegenschaften – zum Beispiel in Seenähe. Spezielle Immobilien vermitteln wir aber in allen Thurgauer Gemeinden – ganz nach den Bedürfnissen der Kundschaft

Landwirtschaftliche Betriebe

Gewerbe und öffentliche Bauten

Die Umnutzung von Bauernhöfen bietet Chancen für attraktiven Wohnraum, Tierhaltung und viel Platz für Hobbys. In der komplexen Vermittlung ehemals landwirtschaftlich genutzter Liegenschaften sind wir im Thurgau Marktführer.

Der Verkauf und die Umnutzung von Gewerbe­ immobilien bieten neue Chancen für Kleingewerbe und modernen Wohnraum. Wir sind spezialisiert auf die anspruchsvolle Vermittlung von Gewerberäumen und öffentlichen Bauten.

Sofort profitieren! Kurz-Bewertung online!

Lassen Sie eine erste unver­ bindliche und kostenlose Marktpreis-Einschätzung Ihrer Liegenschaft machen: www.fleischmann.ch/verkaufenschaetzen/kurzbewertung 10 | Ostschweizer Immobilienmagazin

VIP-Kunde werden!

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Erfahren Sie unsere Immobilienangebote eine Woche vor allen anderen: www.fleischmann.ch/kaufensuchen/vip-newsletter

Besser informiert sein!

Abonnieren Sie das vierteljährlich erscheinende Ostschweizer Immobilien­magazin für mehr Hintergründe: www.fleischmann.ch/news/ immobilienmagazin

Verkauf leicht gemacht!

Individuelle Beratung dank Kompetenz und Lokalkenntnissen sowie ganzheitlicher Service beim Verkauf einer Liegenschaft: www.fleischmann.ch/ verkaufen-schaetzen


Ausgewiesene Expertise, professionelle Vermittlung

Werner Fleischmann

Heidi Capatt

Andreas Engeli

Hansjörg Huber

Doris Meier

Sabina Quinz

Silvan Siegenthaler

Elisabeth Tobler

Firmeninhaber

Liegenschaftsexpertin Region Untersee und Rhein

Liegenschaftsexpertin Region Mittelthurgau

Liegenschaftsexpertin Region Frauenfeld

Liegenschaftsexperte Region Kreuzlingen Mehrfamilienhäuser / Gewerbe

Liegenschaftsexperte Region Wil / Hinterthurgau

Liegenschaftsexperte Landwirtschaft 

Liegenschaftsexpertin Region Oberthurgau

Ganzheitlicher Service für den Verkaufserfolg

Sybille Angst

Barbara Baumgartner

Doris Bünter

Matthias Fleischmann

Angélique Funke

Heidi Haag

Dominique Leuzinger

Noah Neuhaus

Monika Schilling

Barbara Zingg

Marketing Veranstaltungen

Leitung Rechnungswesen

Verkaufsunterlagen

Leitung Sekretariat/Berufsbildnerin

Leitung Verkaufsunterlagen

Verkaufsunterlagen/Internet

Marketing Print

Praktikant

Lernender Kaufmann, 2. Lehrjahr

Leitung Marketing

Ostschweizer Immobilienmagazin | 11


«Wollen auch Sie Ihre Liegenschaft erfolgreich verkaufen? Gerne zeige ich Ihnen den Weg dazu auf.» Werner Fleischmann Firmeninhaber

Fleischmann Immobilien ist seit 1989 Vorreiter im anspruchsvollen Markt – mit Fingerspitzengefühl, umfassender Kompetenz und eindrücklichen Vermittlungserfolgen. Vermittelt werden Liegenschaften aller Art (Bild oben siehe auch Seite 8: Tägerwilen, Wohnen im Zentrum). Die Kernmärkte liegen im Thurgau und in angren­zenden Regionen.

0

20

10

30

Fleischmann Immobilien AG Rathausstrasse 18, Postfach 128 8570 Weinfelden Tel. 071 626 51 51 www.fleischmann.ch info@fleischmann.ch

DEUTSCHLAND

Rhein

Schaffhausen

Diessenhofen

Untersee

Stein am Rhein

Steckborn

Niederlassungen:

Konstanz

Kreuzlingen Bodensee

Arbon, Frauenfeld, Stein am Rhein, Tägerwilen, Wil

Andelfingen

Weinfelden Frauenfeld

Airport

Zürich

Romanshorn Amriswil

Bischofszell

Winterthur Aadorf

Schweizerische Maklerkammer – die geprüften Immobilienspezialisten

Friedrichshafen

Münchwilen

Arbon Altenrhein

Wil

St.Gallen

Bregenz

Profile for Fleischmann Immobilien AG

Ostschweizer Immobilienmagazin Frühling 2019  

Fleischmann Immobilien AG is a certified real estate specialist, which provides as an independent broker of bank-verified properties such as...

Ostschweizer Immobilienmagazin Frühling 2019  

Fleischmann Immobilien AG is a certified real estate specialist, which provides as an independent broker of bank-verified properties such as...

Advertisement