Issuu on Google+

Das MONATSMAGAZIN Für DAS UPLAND Nächste TIPS: Freitag, 27. September 2013

Usseln

Bayerischer Abend Seite 6

Krimidinner

Karten zu gewinnen Seite 23

Mach Dein Kreuz!

Wahlen am 22.9.2013

Inh. E. Zimmek

64Std.-Service 33 24

in Willingen Ihr Fahrbetrieb in Willingen 0 56 32 Ihr Fahrbetrieb 24 Std.-Service

27. jahrgang September 2013 Nr. 325

L

0 56 32 TAXI WECHSEL Inh. E. Zimmek

64 33

Seiten 31-33

Krimidinner

erbach

im Gutshof Itt

Volkmarsen und Willingen Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH

Laut Spät Kult

ut ... mit uns fahren Sie g Wir sind nach dem Umbau wieder für Euch da!

S z e n Discothek

www.s-lift.de

f

au Weitere Infos


Anz Hotel 2010 Upland Tipps 2012-2_Layout 1 29.10.12 15:12 Seite 1

op n

ns 0 po 01 Cou s! 2 i ga es rat de ies “ g o d e r B ge och re se orla r W n V de u ch en a su geg Tap e i B ie n „ Be en S rtio m Po om eine k be 1x

oC u

Hotel

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 284 Betten ausgestattet.

HotelRestaurant

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit Frühstücksbuffet 13,– 3 Aufzügen und€284 Betten ausgestattet. 7.30 – 11.00 Uhr

Restaurant

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung - Großes, neu renoviertes Schwimmbad - Kraft- und Muskeltrainingsraum - Billardtisch und Tischtennisraum

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung - Großes, neu renoviertes Schwimmbad - Kraft- und Muskeltrainingsraum - Billardtisch und Tischtennisraum

- Musik- und Spielezimmer - Wintergarten und Dachterrassen - Wireless LAN im ganzen Hotel - Internet-Café

- Musik- und Spielezimmer - Wintergarten und Dachterrassen - Wireless LAN im ganzen Hotel - Internet-Café

Mittagessen 11.30 – 14.00 Uhr, täglich wechselnde Tagesmenüs

Sweety13,– 5,– € Frühstücksbuffet r „Bodega 2010“ K. Kaffee inkl. 1 Stück Kuchen 7.30 – 11.001Uhr NEU: Restaurant - Ba oder 1 Waffel mit Eis, Mittagessen heißen Früchten und Sahne 11.30 – 14.00 Uhr, Was bedeutet Wellness für Sie? Abendessen 16,– € täglich wechselnde Tagesmenüs NEU: Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen? 18.00 – 21.00 Uhr (So. - Do.), Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das Sweety 5,–täglich € wechselnde Buffets “ 2010 degaschön r „Bo wieder richtig zu fühlen? So individuell wie Ihre nt - Ba uraeinmal Restasich 1 K. Kaffee inkl. 1 StückSauerländer Kuchen Spezialitäten NEU:Gefühl, montags: Vorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote oder 1 Waffel mit Eis, Italienischer Mittwoch mittwochs: – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnenheißen Früchten und Sahne wiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnen - Vitalsonnen Schlemmerbuffet 18,– € Was bedeutet Wellness für Sie? Abendessen18.00 16,––€22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Öffnungzeiten: Schwimmbad Fitness 10 -abtauchen? 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr. NEU: Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus+ dem Alltag 18.00 – 21.00 Uhr (So. - Do.), Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das 38,– € Candle-Light-Dinner täglich wechselnde Buffets Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen? So individuell wie Ihre hochwertiges 6-Gang-Menü, montags: Sauerländer Spezialitäten Vorstellungen U und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote DaySpa 3 Stunden für bis zu Tisch serviert, inkl. Aperitif mittwochs: am Italienischer Mittwoch NE : – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnen6 Personen "privat" saunieren und Kaffee wiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnenund - Vitalsonnen mehr... für 75,– € Schlemmerbuffet 18,– € Sonntags-Brunchbuffet 18,– € 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr. Wellness, Fitness und 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag Candle-Light-Dinner Schwimmen 25,– € im Monat 38,– € hochwertiges 6-Gang-Menü, DaySpa 3 Stunden für bis zu am Tisch serviert, inkl. Aperitif A-la-Carte - große Auswahl an NEU: 6 Personen "privat" saunieren und Kaffee allen Tagen, 11.30 – 14.00 Uhr und Balsam für Haut und Seele Ganzkörpermassage und mehr... für 75,– € 18.00 – 21.00 Uhr Gesichts-Reinigungsbehandlung mit kostbaren Ölen, Chocolat, Sonntags-Brunchbuffet 18,– € 60 Min. 57,– Euro Lulur, Tibet oder Hot Stone, Wellness, Fitness und 11.30 – 15.00 1. Sonntag Die Uhr, Preisejeden verstehen sich pro Person. Maniküre 45 Min. 31,– € Schwimmen 25,– € 60 Min. 64,– € im Monat Tischreservierung: Telefon 05632 402-0 Pediküre 45 Min. 31,– € 10.de A-la-Carte - großeHAuswahl otel Ho an land20 chsund auerland chsauer o h allen Tagen, 11.30 – 14.00 Uhr @ o f n i 2010, Sonnen 10.de, eg 23und Balsam fürwHaut , 345Seele 08 Willingen, Tel. 05632 402-0, www.hochsauerland20Ganzkörpermassage 18.00 – 21.00 Uhr Gesichts-Reinigungsbehandlung mit kostbaren Ölen, Chocolat, 60 Min. 57,– Euro Lulur, Tibet oder Hot Stone, Die Preise verstehen sich pro Person. Tischreservierung: Telefon 05632 402-0 Maniküre 45 Min. 31,– € 60 Min. 64,– € Pediküre 45 Min. 31,– € 10.de Hotel H rland20 ochsaue ochsaue h rland 2010 @ o f n i , e .d , Sonnenweg 23, 345 08 Willingen, Tel. 05632 402-0, www.hochsauerland2010


UPLAND-TIPS

im September 2013

ein toller Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen und wir können uns auf den Upländer Herbst mit seiner einzigartigen Farbenpracht freuen. Die Natur in unserem schönen Upland ist sicher auch ein Zeichen von hoher Lebensqualität. Ein Wort, das in den nächsten Wochen sicher öfters die Runde machen wird und hoffentlich nicht für zu hitzige Diskussionen sorgen wird. Für Diskussionen sorgt in jedem Fall die Ausgaben der Wahlen am 22. September. Im Bund und Land sind wir alle aufgefordert, unserem demokratischen Anspruch gerecht zu werden und zur Wahl zu gehen. Auf den Listen stehen auch einige im Upland bekannte Gesichter, die den Sprung in den Wiesbadener Landtag oder den Berliner Bundestag zu schaffen. Alle Informationen rund um die Wahlen, die für Sie von Interesse sein könnten, haben wir auf den Seiten 31 bis 33 zusammengestellt. Nur eine Woche nach den politischen Wahlen, werden in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck die Kirchenvorstandswahlen durchgeführt. In allen neuen Uplandorten haben sich Kandidatinnen und Kandidaten aufstellen lassen, um sich in den kommenden sechs Jahren für die Kirchengemeinden einzusetzen. Wer diese sind, erfahren Sie auf der Seite 34. In mehreren Fotostrecken blicken wir auf die Highlights der abgelaufenen Wochen zurück. Ein wahrer Festmarathon hat im August stattgefunden. Wir waren mit der Kamera fast überall dabei. Schauen Sie sich unsere Impressionen auf den Seiten 7, 11 und 28 an. Gefeiert wurde auch beim TV „Jahn“ Willingen. Das 100-jährige Jubiläum des Vereins war von den Damen des Vorstandes hervorragend geplant und vorbereitet. Besonderes der Nachwuchs hatte Spaß. Dazu wurden verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Um wen es sich dabei handelt, können Sie auf der Seite 37 nachlesen. Erfolgreiche Sportler kommen auch aus Usseln. Die Badmintonspieler des TuS Usseln haben erfolgreich an den Stadtmeisterschaften in Brilon teilgenommen und viele Titel errungen. Die Abteilung war bereits im letzten Jahr dort sehr erfolgreich und ist stolz, viele Erfolge wiederholt zu haben. Wer die besten Schläge gezeigt hat, lesen Sie auf der Seite 13. Der Tennisclub Willingen lädt am 15. September alle ehemaligen Tennisspieler zu einer Wiedersehensfeier in sein Clubheim ein. Dabei möchte man nicht nur in alten Erinnerungen schwelgen, sondern die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Tennissportes im Upland stellen. Mehr darüber auf der Seite 24. Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen derzeit auch einige angehende Auszubildende. Keine Überraschung im September? Doch, wenn sie aus Spanien kommen und im Upland Ausbildungen in den gastronomischen Berufen beginnen. Eine groß angelegte Initiative macht es möglich und wirkt auch dem Fachkräftemangel entgegen. Seite 25. Dazu haben wir wie immer eine Vorschau auf die Veranstaltungen der kommenden Wochen zusammengestellt. Unter anderem steht der Bayerische Abend in Usseln (Seite 6), das Turnfest auf dem Ettelsberg (Seite 10), der Upländer Wandertag (Seite 30) und das Herbstkonzert der „Concordia“ (Seite 35) auf dem Programm.

Seite 13: Usselner in Brilon erfolgreich

Seite 37: 100 Jahre „TV Jahn“ Willingen

Seiten 31-34: Bundestags-, Landtags- und KV-Wahlen

Jetzt viel Spaß beim Lesen der neuen TIPS und nicht vergessen: Am 22. September ist Wahltag. Machen Sie Ihr Kreuz!

Sven Schütz 3


UPLAND-TIPS

Se

TERMINE · VERANSTALTUNGEN · NOTDIENSTE · HIGHLIGHTS

!

Veranstaltungshighlights 01.09.2013 Ettelsbergturnfest 10.30 Uhr Ettelsberg-Sportanalagen 07.09.2013 Jahreskonzert MGV Concordia und Gemischter Chor 19.30 Uhr, Besucherzentrum Willingen 07.09.2013 MTB-Rennen 3-Täler Marathon 10.00 Uhr, Werner Lange Stadion, Titmaringhausen

08.09.2013 3-Täler Marathon Kinder- & Schüler 10.00 Uhr, Werner Lange Stadion, Titmaringh. 11.09.2013 Seniorennachmittag in Usseln 15.00 Uhr, Schützenhalle 14.-15.09.2013 14. Upland-Derby 15.09.2013 6. Upländer Wandertag ab 9.00 Uhr, Tourist-Information, Usseln 15.09.2013 Kartoffelbraten der Schützen 11.00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Bömighausen 21.09.2013 Bambini Eishockey-Turnier, 14.00 Uhr, Eissporthalle Willingen 22.09.2013 Emmet-Race ab 10.00 Uhr, Skilift Emmet, Usseln

22.09.2013 Babybasar Usseln, 14.00 Uhr, Schützenhalle Usseln

28.09.2013 Bayerischer Abend, 19.00 Uhr, Schützenhalle Usseln

Machen Sie Ihr Kreuz So., 22.09.2013, Bundestagswahl und Landtagswahl in Hessen So., 29.09.2013, Kirchenvorstandwahlen in allen Uplandorten

13

r 20 be m e t p

Ev. Gottesdiensttermine Upland Bömighausen 01.09.: 09.30 Uhr 15.09.: 10.30 Uhr 29.09.: 09.30 Uhr Erntedank fest mit Abendmahl Eimelrod 01.09.: 09.30 Uhr 15.09.: 10.30 Uhr 29.09.: 09.30 Uhr Erntedank fest mit Abendmahl Hemmighausen 09.09.: 09.30 Uhr 22.09.: 10.30 Uhr Neerdar 01.09.: 10.30 Uhr 15.09.: 09.30 Uhr 29.09.: 10.45 Uhr Erntedank fest mit Abendmahl Rattlar 01.09.: 08.09.: 15.09.: 22.09.: 29.09.:

18:30 Uhr Abend*Stern*Gottesdienst 09.15 Uhr 09.15 Uhr 09.15 Uhr 09.15 Uhr

Schwalefeld 01.09.: 19:30 Uhr Abend *Stern*Gottesdienst 08.09.: 10.15 Uhr 15.09.: 10.15 Uhr 22.09.: 10.15 Uhr 29.09.: 10.15 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Usseln 01.09.: 08.09.: 15.09.: 18.09.: 24.09.: 28.09.: 29.09.:

10.00 Uhr Gottesdienst 19.30 Uhr Konventsgottesdienst 10.00 Uhr Goldene Konfirmation 15.00 Uhr Seniorennachmittag 19.30 Uhr Aufnahme der neuen Konfirmanden mit Eltern Silberene Konfirmation 10.00 Uhr Gottesdienst - Michaelis

Welleringhausen 01.09.: 11.00 Uhr Taufe und Familiengottesdienst 15.09.: 09.00 Uhr Gottesdienst 29.09.: 09.00 Uhr Gottesdienst Willingen 01.09.: 10.30 Uhr Familien gottesdienst auf dem Ettelsberg zum Sportfest 08.09.: 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe 15.09.: 10.00 Uhr Goldene Konfirmation mit Abendmahl 22.09.: 10.00 Uhr Gottesdienst mit Kirchkaffee 29.09.: 10.00 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedankfest (KV-Wahl)

Tierärztlicher Notdienst Tierärztliche Praxis Stolpe, Usseln.............. Tel. 92 26 13

Energieberatung · Mo., 2.9.2013, 16.00-19.00 Uhr Kursaal Usseln · Anmeldung unter 0 56 32- 40 11 24

Katholische Gottesdiensttermine Die katholische Kirchengemeinde feiert i.d.R. jeden Samstag um 17.00 Uhr Heilige Messe und jeden Sonntag das Hochamt um 11.00 Uhr in der kath. Kirche in Willingen. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Schaukästen.

Zuständige Notdienstzentralen und Apothekendienste für das Upland: Zuständige Notdienstzentrale:

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale:

Sprechstunden während des Notdienstes:

Maria-Hilf-Krankenhaus Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon Telefon: 01 80 - 5 04 4100

Mo., Di. und Do.: Mi. und Fr.: Sa., So., Feiertage:

Mi.: 16.00 bis 18.00 Uhr Sa., So., Feiertage: 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr

18.00 bis 22.00 Uhr 13.00 bis 22.00 Uhr 8.00 bis 22.00 Uhr

Zentrale Rufnummer und notärztlicher Fahrdienst: Telefon 0180-5 04 41 00

4

Apothekendienste:

Apothekendienste:

3 0.08.-05.09.2013 Apotheke Adorf 06.09.-12.09.2013 Berg-Apotheke Willingen 13.09.-19.09.2013 Kurgarten-Apotheke, Willingen 20.09.-26.09.2013 Upland-Apotheke, Usseln 27.09.-03.10.2013 Upland-Apotheke, Willingen

Berg Apotheke, Bergstraße 1, Willingen.........................................................0 56 32 - 66 99 Kurgarten Apotheke, Briloner Straße 19, Willingen.....................................0 56 32 - 9 89 40 Upland Apotheke, Neuer Weg 7, Willingen..................................................0 56 32 - 6 93 44 Upland Apotheke, Korbacher Straße 3, Usseln............................................0 56 32 - 9 49 30 Apotheke Adorf, Hauptstraße 2, Adorf........................................................0 56 33 - 9 12 30


UPLAND-TIPS Radsportwochenende am 7. und 8. September in Titmaringhausen

MTB Marathon/NRW Trophy/Endlauf MTB Cup und Kinderrennen WILLINGEN/TITMARINGHAUSEN (Red.) Das kleine Grenzdorf wird am 7. und 8. September 2013 zum Mekka der Mountainbiker. Erst treten die Erwachsenen in die Pedalen, einen Tag später sind die Nachwuchskräfte im Einsatz. Zum vierten Mal steigt am zweiten September Wochenende der 3-Täler Marathon in Titmaringhausen. Der Marathon ist dieses Jahr wieder der 6. Lauf im Rahmen der NRW Nutrixxion Marathonrennserie und ist gleichzeitig erstmals der Endlauf zur Niederländischen MTB-Serie. Die Veranstalter RadWerk Upland e.V. und Rot-Weiß Titmaringhausen e.V. überzeugten mit ihrer guten Organisation die Verantwortlichen der holländischen Rennserie im vergangenen Jahr, so dass sie erstmalig den Zuschlag für die Ausrichtung des Endlaufs bekamen. Die Starts erfolgen ab 10.00 Uhr am Werner Lange Stadion. Anmeldungen können noch online bis zum 1. September 2012 über www.time-andvoice.de vorgenommen werden. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem Start möglich. Nur bei rechtzeitiger Anmeldung kommen Biker in den Genuss des „Priortiy Boarding“. Schotterwege, naturbelassene Feldwege, knackige Anstiege, rasante Downhills mit anspruchsvollen Singeltrails bedeuten Abwechslung und Herausforderung pur. Highlights sind die Durchfahrten durch „Hollas Klamm“, „Tepels Hohle Gasse“ und erstmalig in diesem Jahr der Downhill durch die „Bobbahn Düdinghausen“. Außer Titmaringhausen wird keine andere Ortschaft durchfahren, somit ist der Asphaltanteil an der Strecke äußerst gering. Tolle Stimmung und Verpflegung während und nach dem Rennen sind garantiert. Die Biker erhalten vor dem Rennen das bereits legendäre Marathonbrötchen von der Bäckerei Schuhmann in Usseln und können sich nach dem Rennen den Kohlehydratspeicher wieder mit einem kostenlosen Nudelgericht auffüllen. Drei Streckenlängen stehen zur Auswahl. Die Langstrecke über 101 Kilometer mit 2.368 Höhenmetern startet um 10.00 Uhr, um 10.15 Uhr startet die Mittelstrecke über 70 Kilometer und 1.631 Höhenmetern. Der

Startschuss für die Kurzstrecke über 38 Kilometer und 894 Höhenmeter fällt um 10.30 Uhr. Autofahrten zwischen Usseln und Titmaringhausen sollten zwischen 10.00 und 17.00 Uhr unterbleiben. Es ist mit größeren Behinderungen zu rechnen, denn die Biker haben an diesem Wochenende Vorfahrt. Das 3-Täler Kinder- und Schülerrennen findet am Sonntag den 8. September 2013 statt. Auch hier sind Nachmeldungen bis eine Stunde vor Start möglich. Die Strecke besteht aus Wald- und Wiesenwegen. Die Startzeiten beginnen ab 10.00 Uhr. Das Rennen ist gleichzeitig der vierte Wertungslauf des Hochsauerland-Cups. Die Rennserie bietet dabei Strecken an, die so gewählt sind, dass auch Kinder ohne bisherige Rennerfahrung problemlos mitfahren können. Auch Gästekinder sind herzlich willkommen. Mehr Informationen unter www.radwerk-upland.de.

A u to H e l l wi g B us r ei sen · Taxi · Tan kste ll e B ri l o n er S tr a ße 4 7 3 45 0 8 Wil li n g en Te l. + 4 9 ( 0) 5 6 3 2 . 6 3 9 7 F a x + 4 9 (0 ) 5 6 32 . 6 98 28 nfoo @h @ hel l wii gg -rr ei e ise i nf e l lw se n .d e w w w. hel l wi g - r e i sen. d e

5


UPLAND-TIPS 5. Bayerischer Abend des Usselner Burschenclubs

Oktoberfestbier in der Schützenhalle WILLINGEN/USSELN (Red.) Am 28. September veranstaltet der Burschenclub Usseln den 5. Bayerischen Abend in der Schützenhalle in Usseln. Die Besucher erwarten neben der festlich-bayerisch geschmückten Festhalle, viel Spaß und guter Laune, bayerischen Köstlichkeiten wie Haxen, Leberkäse und Oktoberfestbier auch zahlreiche neue Aufgaben für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen an den Wettbewerben. Als Hauptpreis winken ein Autowochenende in einem BMW ihrer Wahl, das von der BMW WahlGroup in Korbach zur Verfügung gestellt wird, sowie zahlreiche weitere Überraschungen. Für ausgelassene Oktoberfeststimmung sorgt die Big Band aus Battenberg zusammen mit den Moderatoren des Burschenclubs. Natürlich steht auch der, bei vielen Gästen allseits beliebte Sexy Dirndl Contest wieder auf dem Programm. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Eintrittskarten sind für 6 Euro in der Tourist-Info in Usseln erhältlich. Jede im Vorverkauf gekaufte Karte beinhaltet einen Gutschein für einen Schnaps, der am Bayerischen Abend eingelöst werden kann. Weiteres Event zum 100-jährigen Jubiläumsjahr

Emmet-Race für Kids WILLINGEN/USSELN (Red.) Am 22. September 2013 ist es wieder soweit: Um 11.00 Uhr fällt der erste Startschuss beim Mountainbike-Rennen am Usselner EmmetSkilift. Kinder und Jugendliche, von den Bambini bis zur U17Starterklasse, treten dann kräftig in die Pedale, den Berg hinauf, Trail-Passagen entlang und nach rasanter Abfahrt wieder Richtung Ziel. Ganz oben auf dem Treppchen stehen und einen der begehrten Pokale für die Klassensieger erhalten werden dann jene, die am besten mit den abwechslungsreichen Strecken im Wald- und Wiesengelände zurecht gekommen sind. Für die Erst- bis Dritt-Platzierten gibt es außerdem Medaillen und alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde für ihre Teilnahme am Emmet-Race, dass auch für die Hochsauerland-Cup-Serie gewertet wird. Für optimale Verpflegung aller Teilnehmer und Zuschauer ist von Seiten des Veranstalters gesorgt. Auch gutes Wetter ist bestellt und wird hoffentlich rechtzeitig geliefert. Die Verantwortlichen des SC Usseln freuen sich auf viele Teilnehmer, lautstarke Besucher an der Strecke und eine weitere schöne Veranstaltung im Jubiläumsjahr des Vereins, der gemeinsam mit dem Turn- und Sportverein Usseln in 2013 seinen hundertsten Geburtstag feiert. Die vollständige Ausschreibung mit allen wichtigen Renn-Informationen gibt es unter www.skiclub-usseln.de. Anmeldungen sind bis 17.09.2013 zu richten an: info@skiclub-usseln.de oder telefonisch: 0 56 32-72 51 (Jutta Olschewski). Nachmeldungen sind bis spätestens eine Stunde vor dem jeweiligen Start möglich. Nachmeldegebühr 2,00 Euro. Klasseneinteilung und Startzeiten

6

Klasse

Jahrgang

Strecke

Startzeit

Bambini U 9 m/w U 11 m/w U 13 m/w U 15 m/w U 17 m/w

2006 und jünger 2004/2005 2002/2003 2000/2001 1998/1999 1996/1997

500 m 2.500 m 5.000 m 7.500 m 8.000 m 10.000 m

11.00 Uhr 11.15 Uhr 11.45 Uhr 12.15 Uhr 12.45 Uhr 13.15 Uhr


UPLAND-TIPS Beach-Party war ein toller Erfolg

Sommer, Sonne, Eimelrod WILLINGEN/EIMEROD (SvS). 60 Tonnen Sand, eine Entenlotterie, Palmen, jede Menge Cocktails und ein Junggesellinnenabschied - einfach eine perfekte und einzigartige Mischung für die erste Beach Party in Eimelrod am Sportplatz. Über 250 Gäste folgten der Einladung von Torsten Zölzer und Beatrix Hotzkow vom Gasthof „Zur Zweere“. Die siebenköpfige Band „Rocktrip“ sorgte bis tief in die Nacht für tolle Stimmung und alle erlebten bei mediterranen Köstlichkeiten sowie bestem Sommerwetter einen tollen Abend am Eimelroder Beach.

Geringe Beteiligung bei Spielen ohne Grenzen

Die Borussen gewinnen den Titel WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Titelverteidiger aus Neerdar, die „Alten Kameraden“ waren bei den Spielen ohne Grenzen gar nicht erst angetreten. Damit war der Weg für die Willinger Borussen frei. Der BvB-Fanclub lag nach fünf spannenden und lustigen Spielen an der Spitze. Das Team um Nathalie Tobisch, Carolin Tüllmann, Matthias Korte, Chris Becker und Thomas Wilke war einfach an diesem Tag einen Tick frischer und taktisch hervorragend eingestellt. Leider waren nur sechs Teams (Lucky, Mateiko, BC Usseln, Bömighausen, Hurra-Club) am Start und sorgten damit für einen Negativrekord. Doch die Stimmung ließen sich Zuschauer und Teams auch nicht durch den einen oder anderen Regenschauer vermiesen. Beim 16. Entenrennen ging es wie immer um hochwertige Reisegutscheine. Auf einen Aufenthalt in Sylt kann sich Margret Figge aus Willingen freuen.

7


UPLAND-TIPS Hotel- und Gaststättenführer von A - Z

Alt Us seln, C afé-Re Bavar staura ia Sta nt. ..... dl...... Bürge ......... ......... rstube ......... ......... Willin n .. . . . ......... ......... Tel. ... ger Br . . .... 14 . . a . . . . u . . . . Flairh haus.. . . 74 otel C ......... ................. ........ Tel. .. entral ......... ......... Café A 9 6 8 6 A .. . . . ufwin 9 . T ......... d. ...... ................. ......... el. ....... 98 6 Don C . . 3 . . T . . e 0 . . . ......... l. .... 9 B Don C amillo........ ......... ................. 88 70 .. a . ......... Dorf-A millo & Pe ................. ......... . Tel. .... 9 8 p . ... Tel. 9 Resta lm Willinge pone‘s Ten ................. .. 96 0 00 urant ......... ne...... n. ...... 5 00 C D T . . .. .. e on Ca Gutsh millo‘ ................. ............... T l. ....... 67 6 o s Pizz . e 9 . Göbel f Itterbach . l eria .. .............. . ....... 63 .. s ......... Göbel Landhotel ................ D ......... Tel... 9 66 19 46 ......... s Schl . ........ . Tel. .. -0 . o . . ......... ......... sshote Kupfe . . . ... 43 ... ... l......... r 45 ......... ................. ........ Tel. .. Kurho pfanne, Us .. 96 9 ......... ......... seln... tel Ho . . 4 . . c . T . . . h e 0 . . .. ... Tel. sauerl Landg l and 2 ................. . (0 66 . ....... 98 70 a 010... G Landg sthof Saue . . 7 . 4) 92 ......... ............... a r. 24-0 ......... . . Szene sthof Göbe ................. T e l . ......... l.. -D ... ... Tel. ....... 70 89 Ristor iscothek s´l .................. ................. ....... 4 ......... ante L ......... ift. .... 0 20 .... Tel ......... ......... o Stuz Lucky, K . . . zichin ......... ......... ....... 7 Ameri . . o . . 4 . . .. c . T a . . 49 ......... ......... el. .... n Dine Monte ... ... ... r und catini Sportb ................. ..... Tel. ..... 62 47 – Wie L Peppo . . . 62 . a . . l r . e . . . . ' ......... s Rest n ......... Tel. .. 96 66 32 auran Pizza- e‘s Gourme . Tel. . t........ Pi tP . 92 3 96 ....Tel.. Pizza- e Willingen fanne....... 5 59 (0 56 ......... Pie Us .......... 31) 5 . . . s . . e . . 0 . . l . . n 5 . . .. .. .......... Ritz-A 11 70 ......... ................. ....... Tel. ... lm. .... . 6 92 ......... ......... ......... Sauer M . . 8 T ......... ......... la ......... el. .... 6 93 0 ......... Sauer nd Stern Ho . 0 T . . e 6 P . l. ...... ......... lä te . 75 9 ......... Seilba nder Hof.... l............... 9 .. Tel. ......... ......... r........ ..9 66 1 . . . . . . . . Sporth ........ ......... ......... 1 4 5 Te ... ... o Steak tel Zum Ho ................. ............... T l. ....... 40 4 R haus L ......... hen E el. .... 0 ... ... im a Stryck S haus. Terrazza.... berg......... ..... Tel. .. 92 62 56 . . ......... Vis á V ......... ................. ...... Tel. .... 36 80 i . . ......... ......... ....... Tel. .. .. 40 90 Vis á V s Bistro, Ca 92 74 ......... fé Tan is Hüt ztreff. 9 Tel. ... te Ca Waldh .... 98 9 aus am fé-Restaura .............. Te 6 0 l Wald nt. .... See.... ...... Te . .. 96 85 8 Ho 6 l. ...... Wirtss tel............ ................. . 68 6 .. .. tube.. 2 ......... ................. ........ Tel. .. V Zum W ......... ......... 4 . Tel. . 0 94 06 ......... ilddie . ......... b Hot Zum S el.. Tel. .... 98 20 ch W .. 98 6 Zum W iff. ........... Restaurant 3 06 .... .... eißen Rösse ................. .. Tel. ....... 6 . l........ ......... ... Tel... 9 66 2 32 ..... Te Z l. ...92 25 39 34 81

Im »Don Camillo« ist immer etwas los Lassen Sie sich vom gemütlichen Flair der »Kirche« mitreißen Wenn Sie unterhaltsame Stunden schätzen, sind Sie hier genau richtig. »Don Camillo« - reizvoll, nicht nur für den Gaumen. »Don Camillo« - eine gelungene Kombination von Bierlokal und Restaurant. Nette Menschen und immer eine ausgelassene Stimmung. Treffpunkt für Jung und Alt.

Im Ausschank:

Reservierungen unter: (0 56 32) 67 69 · www.don-camillo-willingen.de · Alte Kirchstr. 10 8


UPLAND-TIPS Großes Angebot in Usseln

Kinder- und Babybasar WILLINGEN/USSELN (SvS). Am Sonntag, 8. September 2013 findet im Kursaal in Usseln in der Zeit von 14 bis 16. 00 Uhr der nächste Kinder- und Babybasar statt. Das Angebot ist reichhaltig – von Kinderkleidung über Kinderwagen, Mobiliar und Spielzeug gibt es sicher viele

tolle Schnäppchen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Aussteller können in der Zeit von 12.00 bis 13.15 Uhr die Tische beziehen. Der Saal wird für Besucher dann um 14.00 Uhr geöffnet.

RISTORANTE • BISTRO PIZZERIA

Ihre geschmackvollen italienischen Speiserestaurants in Willingen-Usseln

Das stilvolle Speiserestaurant in Willingen Exklusive italienische Weinauswahl Alle Gerichte auch zum Mitnehmen

Ristorante

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 11.30 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 24.00 Uhr Sa. & So. durchgehend geöffnet, Dienstag Ruhetag

Waldecker Straße 6 Tel. 96 66 96 Inh. Roberto Iuliucci

Fam. Marini

0 56 32/75 99

☎ 0 56 32/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

Cafe-Restaurant Inh. Andreas Griesenhofer

www.alt-usseln.de

Korbacher Straße 1 · 34508 Willingen-Usseln · ☎0 56 32 / 14 74 Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 24 Uhr – Donnerstags Ruhetag –

B av a r i a Stadl WILLINGEN

bayrisch! Hier is(s)t man Jetzt schon vormerken:

Okt ober fe st wo ch en

N STEAK-WOCHE

vom 21.9. bis 6.10. stbier, mit Fassanstich, Oktoberfe . uvm n ise Spe hen bayrisc

NEU: Jeden Mittwoch HÜTTENABEND mit Live-Musik! Täglich ab 10 Uhr · Warme Küche 12 - 22 Uhr · Telefon 0 56 32 - 96 86 96 BAVARIA STADL · Briloner Straße 39 · 34508 Willingen · www.bavaria-stadl.de

(außer vor und an Feiertagen)

9


UPLAND-TIPS Der Countdown läuft

VIVA Willingen feiert Premiere

Diese Künstler werden erwartet:

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Am 31. August beginnt ab 14.00 Uhr das große Open-Air Konzert „VIVA Willingen“ mit den Top-Stars der Partyszene. Elf Stunden werden die Fans am Fuße des Ettelsbergs , direkt oberhalb des Sauerland Stern Hotels von den Partykönigen und -königinnen verwöhnt. Das „Festival der guten Laune“ beginnt bereits mit dem Einlass um 13.00 Uhr. Moderator Frank Neuenfels freut sich auf über 10.000 Schlager- und Partyfans in Willingen. Karten für kurzentschlossene Festivalbesucher gibt es ab 12.00 Uhr an der Tageskasse für 22 Euro. Dafür gibt es ein hochklassiges Programm mit 20 Künstlern, darunter den Top Acts Loona, Olaf Henning und Micky Krause, die bis in die Nacht für ausgelassene Stimmung vor der Bühne sorgen. Weitere Infos www.viva-willingen.de

14.00 Uhr 14.20 Uhr 14.40 Uhr 15.10 Uhr 15.20 Uhr 15.40 Uhr 16.45 Uhr 17.00 Uhr 17.30 Uhr 18.00 Uhr 18.30 Uhr

Benniii Andreas Lawo Almklausi Remmi Demmi Boys Frank Neuenfels Antonia Fantasy Buddy Markus Becker Reiner Irrsinn Schäfer Heinrich

19.00 Uhr 19.30 Uhr 19.45 Uhr 20.15 Uhr 21.00 Uhr 21.45 Uhr 22.30 Uhr 23.30 Uhr 00.15 Uhr

Tim Toupet Willi Herren Jörg Bausch Anna-Maria Zimmermann Norman Langen Linda Hesse Loona Olaf Henning Mickie Krause

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Ettelsbergturnfest mit neuem Zeitplan

Wettkämpfe beginnen erst um 11.00 Uhr WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Langschläfer unter den Leichtathleten wird es freuen: Der erste Startschuss beim traditionsreichen Ettelsbergfest fällt am 1. September 2013 nicht mehr im Schutze des Morgennebels

10

sondern erst um 11.00 Uhr. Damit möchten die Organisatoren des Turngaus Waldeck und des TV Jahn Willingen wieder mehr sportbegeisterte Waldecker auf den Willinger Hausberg locken. Im 100-jährigen Jubiläumsjahr des TV Jahn wäre eine große Kulisse bei herrlichen Wetter und tollen sportlichen Leistungen sicher ein großer Wunsch des Vorstandes um die Vorsitzende Beate Gohmert. Von 10.00 bis 10.30 Uhr sind Nachmeldungen möglich, der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr und die Sportler beginnen ihre Wettkämpfe um 11.00 Uhr. Start für die Geländeläufe ist um 13.45 Uhr. Um 14.30 Uhr beenden die verschiedenen Staffeln das Programm. Von vielen Sportlern aus dem Kreis kam der Wunsch nach einem späteren Beginn.


UPLAND-TIPS UPLAND-TIPS Fotostrecke: „Feste feiern im August“

Impressionen vom Bergfest am Café Fernblick

Impressionen vom Teichfest des Angelsportvereins

Impressionen vom Brückenfest der „Concordia“

Landtagswahl 22.09.2013

Dr. Christoph Weltecke Im Einsatz für Waldeck www.christoph-weltecke.de 11


PUNKT – neue Beiträge der Upländer Jugendredaktion

Kontakt: PunktJugendRedaktion@web.de

PUNKT

UPLAND-TIPS

Sind Kinder noch Kinder? Schminken ist bei Jugendlichen in diesen Zeiten ganz normal, so selbstverständlich, wie das morgendliche Zähne putzen. Doch haben Sie schon bemerkt, dass sich bereits ganz junge Mädchen schminken? So sieht man schon viele Mädchen in der fünften Klasse hochgestylt und mit viel Schminke den Unterricht besuchen. Haben Sie schon gehört, dass vor kurzem in Berlin ein Barbie-Haus eröffnet hat? Dort sah man selbst Fünfjährige, die wie ihr Vorbild, die Plastikpuppe Barbie, stark geschminkt zur Eröffnungsfeier gekommen sind. In dem pinken Barbie-Haus befindet sich ein Ganzkörper Spiegel, der deutlich macht, dass nur unnatürlich schlanke Frauen attraktiv sind. Stellt man sich vor den Spiegel, sieht man sich mit seiner normalen Figur, doch wenn man weiter weg geht, nimmt man immer mehr Maße einer krankhaften Barbiefigur an. Diese Welt aus purem Plastik ist bunt, pink und schrill und spricht so besonders jüngere Mädchen an. Die Werbung reizt die Girls dazu an, dass man zu jedem Anlass das passende Outfit haben muss – ob beim Gassi gehen, Shoppen, der Geburtstagsfeier oder in der Schule. Ebenso muss man auch immer zu der Kleidung passend geschminkt sein und die richtige Frisur darf natürlich auch nicht fehlen. Die Kosmetik- und Kleidungsindustrie freut sich über den Barbiekult, denn es spült ihnen neue zukünftige

Kunden zu. Nur Äußerlichkeiten zählten, innere Werte zählen nicht. Doch auch Ken, der männliche Gefährte von Barbie, kommt nicht gut dabei weg. Denn auch seine Figur ist unnatürlich, künstlich und geschlechtslos. Er hat ein Sixpack, Muskeln, die einzigen Haare, die er besitzt, sind die auf seinem Kopf. Ken soll als Traumprinz für Mädchen dienen und als Idealbild für Jungen. Die Mädchen, die mit solchen Vorbildern aufwachsen, denken sie müssten so sein wie Barbie und ihr Idealmann müsste so sein wie Ken. Viele, die jetzt älter oder schon erwachsen sind, sind auch mit Barbie aufgewachsen, doch nicht mit solchen Auswirkungen, wie sie heute sind. Selbst Boys sind schon mittlerweile darauf getrimmt, sich schlank und toll gestylt zu präsentieren. Sie haben auch stark mit ihrem Gewicht zu kämpfen, weil sie dem Idealbild von schlank und muskulös nacheifern wollen. In einer aktuellen medizinischen Untersuchung stellte sich heraus, dass viele der unter 16-jährigen Jungen übergewichtig oder magersüchtig sind. Meine (ich bin 16 Jahre) Befürchtung ist, dass dieser Wahnsinn die Überhand gewinnt und Menschen nur noch nach ihren äußerlichen Erscheinungsbild beurteilt werden. Kinder sind keine Kinder mehr, weil sie sich schon wie kleine Erwachsene „zurecht machen“. Das macht mich traurig, denn die inneren Werte sind viel wichtiger!  Ramona Knoch, PunktJugendRedaktion@web.de

Upländer Geburtstagskinder im September 2013

Willingen 1.9..... Anna Engelbracht........ 77. Geburtstag 3.9.....Elisabeth Kuhl........ 80. Geburtstag 3.9..... Elisabeth Kassing......... 79. Geburtstag 6.9..... Inge Gerlach................. 77. Geburtstag 7.9..... Günter Schröder........... 87. Geburtstag 7.9..... Ursula Kesper............... 73. Geburtstag 8.9..... Renate Bäringhausen... 71. Geburtstag 17.9... Horst Galicki................ 73. Geburtstag 17.9... Ernst Gerbracht............ 72. Geburtstag 18.9... Ingrid Bethge............... 71. Geburtstag 19.9... Klaus Winter................. 78. Geburtstag 19.9... Willy Mohr................... 74. Geburtstag 24.9... Heinrich Göbel ............ 92. Geburtstag 24.9... Lothar Schören............. 71. Geburtstag 28.9... Anna Figge................... 94. Geburtstag 29.9... Brunhilde v. d. Heide.... 84. Geburtstag 29.9... Brigitte Bärenfänger..... 72. Geburtstag

Jetzt bei Ihrem servicefreundlichen Honda Fachhändler:

Land-, Forsteräte und Garteng

Joh. Tüllmann

34508 Willingen/Schwalefeld Telefon: 0 56 32 - 41 30 · Fax: 6 99 69

12

Eimelrod 7.9..... Erwin Engelbracht........ 73. Geburtstag 8.9..... Marie Luise Lehmann... 74. Geburtstag 12.9... Margarete Habermann... 81. Geburtstag 14.9... Gisela Becker............... 75. Geburtstag 28.9... Gerhard Zölzer............. 72. Geburtstag Bömighausen 12.9... Heinz-Ulrich Göbel....... 71. Geburtstag 13.9... Ilse Pöttner............. 80. Geburtstag 15.9... Johann Maurer............. 71. Geburtstag 19.9... Helmut Schüttler.......... 73. Geburtstag 28.9... Helga Schüttler............ 74. Geburtstag Schwalefeld 1.9..... Elisabeth Fischer.......... 71. Geburtstag 14.9... Christa Wloka............... 73. Geburtstag 15.9... Lisa Kesper................... 77. Geburtstag

Rattlar 7.9..... Margot Wagener.......... 89. Geburtstag 24.9... Margareta Feistner....... 75. Geburtstag Usseln 1.9..... Katharina Schuster....... 89. Geburtstag 2.9..... Anna Ankermann......... 87. Geburtstag 6.9..... Dieter Bornemann........ 77. Geburtstag 7.9..... Wilhelm Brüne............. 84. Geburtstag 18.9... Margret Blachut........... 83. Geburtstag 18.9... Irma Pick...................... 74. Geburtstag 20.9... Oswald Mannl.............. 72. Geburtstag 24.9... Harald Möllmer...... 70. Geburtstag 27.9... Heinrich Gügel........ 80. Geburtstag UPLAND-TIPS wü nscht allen heimischen Jubilaren ein gutes, glücklich es und gesundes neues Lebensjahr.


UPLAND-TIPS Starke Schläge der Badmintonspieler

Usseln verteidigt alle Stadtmeistertitel in Brilon WILLINGEN/USSELN (Red.) Die Badmintonspieler des TuS Usseln traten auch in diesem Jahr wieder mit einer großen Anzahl an Aktiven bei den Briloner Stadtmeisterschaften an und konnten alle im letzten Jahr errungenen Titel verteidigen. Frank Olschewski sicherte sich souverän mit vier klar gewonnenen Spielen ohne Satzverlust den Sieg im Herreneinzel-B und verteidigte somit seinen Titel des letzten Jahres. Im HerrendoppelB gelang ihm ebenso die Titelverteidigung, in diesem Jahr mit dem erst 17-jährigen Julian Schober an seiner Seite, der sich in der Klasse der Wählt LEO... Erwachsenen spiel- und nervenstark bewies. Bei den Damen-B ... für mehr setzten sich Natascha Faustmann Lebensqualität! und Bianca Breuer gegen die Kontrahenten durch und sicherten sich wie bereits im Vorjahr den Stadtmeistertitel. Dritte im Damendoppel-B wurde, gemeinsam mit der Sandershäuserin Johanna Eichler, Luisa Querl, die sich als 16 -Jährige kampfstark in der Erwachsenenklasse behauptete. Im Herrendoppel-B verfehlten Philipp Brüne und Markus Schumann nur knapp den dritten Platz. Siebte wurden Hannes Rößle und Klaus Wronski, die erstmals gemeinsam an den Start gingen. Leider kam kein Mixed-BTurnier zustande, sodass Bianca Breuer und Frank Olschewski sowie Natascha Faustmann und Markus Schumann in der spielstärkeren A-Klasse starten mussten und über die Plätze 9 und 12 nicht hinauskamen. Alle der insgesamt neun Kinder und Jugendlichen, die bei den Stadtmeisterschaften antraten, bekamen eine Teilnehmermedaille. Besonders stark zeigten sich im Einzel Jan Louis Bender, der in der U15 den zweiten Platz erreichte. Einen weiteren Podestplatz in dieser Klasse verfehlte Adrian Wloka

nur knapp, er wurde Vierter vor Kevin Heidt (6. Platz), Bastian Broschk (7. Platz) und Leander Bornemann (9. Platz). Ebenso erfreulich landete Jannis Olschewski in der Klasse U11 bei seinem Turnierdebüt als Neunjähriger und somit deutlich jünger als seine Konkurrenz auf dem 3. Platz. Im Doppel sicherten sich Bastian Broschk und Leander Bornemann in der Klasse U15 den zweiten Platz. In der U17 kamen Erik Heidt und Adrian Wloka als Dritte auf das Siegertreppchen. Im Mixed U17 erreichte Luisa Querl neben Julian Schober den 5. Platz. Nach zwei schweißtreibenden langen Hallentagen sind sich alle einig: Es war ein erfolgreiches und schönes Turnier. Die Usselner kommen im nächsten Jahr gerne wieder und sagen allen Brilonern „Danke“ für die gute Organisation und tolle Bewirtung!

Interessengemeinschaft „Urlaubs- und Lebensqualität Willingen“

Fragebogen soll Notwendigkeit und weitere Schritte klären WILLINGEN/UPLAND (SvS). Annegret Behle hat im August 1400 Willinger Haushalte persönlich angeschrieben, um die Notwendigkeit einer Interessengemeinschaft „Urlaubs- und Lebensqualität für Willingen“ zu erfragen. In Kürze wird es dazu auch einen Informationsabend geben, wo auch die Ergebnisse des beigefügten Fragebogens, der derzeit ausgewertet wird, bekannt gegeben werden. Ziel der Interessengemeinschaft ist laut Annegret Behle ein langfristiger und gemeinsamer Erfolg für Willingen in Verbindung mit einer

guten Lebensqualität für Einheimische und Gäste. Grund für die Initiative, die sich bereits vor zehn Jahren erstmals konstituierte, sind die negativen Begleiterscheinungen des Stunden- und Tagestourismus am Wochenende. Dieses Vorgehen wurde durch ein einstimmiges Votum auf der Jahreshauptversammlung des Vereins „Aktives Willingen“ beschlossen. Annegret Behle ist mit dem Rücklauf der Fragebögen zufrieden und möchte nun Dank der Inhalte, Anregungen und Ideen einen strukturierten und zielorientierten Ablauf des Informationsabends vorbereiten. Ein Termin dafür steht allerdings noch nicht fest.

13


UPLAND-TIPS Wir sind fĂźr Sie da!

Upländer Meisterbetriebe verstehen ihr Handwerk.

Fßr die Zukunft geschmiedet! Auf Schritt und Tritt geht SchÜnheit mit... Unsere schmiedeeisernen Geländer halten Ihnen eisern die Treue, verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

• MĂśbel und Einrichtung nach MaĂ&#x; (z.B. Thekenanlagen) • Innenausbau / Ladenbau • Akkustik- / Trockenbau • Erhaltung historischer Bausubstanzen • Bestattungen An der Springe 3 ¡ 34508 Willingen-Welleringhausen Tel. 0 56 32.51 76 ¡ www.schreinerei-behlen.de Mitglied im MĂśbelkreis Waldeck

Schlosserei

Am Schwalefelder Treis 1 ¡ 34508 Willingen Telefon: 0 56 32/41 30 ¡ Fax: 0 56 32 / 6 99 69

Partner der Kooperation www.gastrokomplett.de

Gegr. 1891

)ULW]5HLQHU%HKOH 0DOHUPHLVWHU JHVWDOWHWLKUHQUDXP

‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ ‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ ‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ ‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP 6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ 7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH 3DUWQHUGHU .RRSHUDWLRQ ZZZJDVWURNRPSOHWWGH

14


UPLAND-TIPS Deutscher Winterwandertag in Willingen

Vorfreude wächst – Programm ist fertig WILLINGEN/UPLAND (SvS). Vom 19. bis 23. Januar 2014 findet in Willinger der 1. Deutsche Winterwandertag statt. Ausgerichtet wird die Großveranstaltung, zu der bis zu 5000 Wanderer erwartet werden, vom Upländer Gebirgsverein sowie der Gemeinde Willingen. Beim diesjährigen Deutschen Wandertag in Oberstorf haben die Willinger bereits kräftig die Werbetrommel für die erste Veranstaltung dieser Art gerührt und fleißig Material verteilt. Gerade rechtzeitig dafür wurde das Veranstaltungsprogramm fertig gestellt. Beinahe 60 Veranstaltungen in der Naturpark-Gemeinde sorgen in den fünf Tagen für viel Abwechslung und jede Menge Gelegenheit, etwas Neues zu probieren. Die angebotenen Wanderungen und die vom Deutschen Wanderverband durchgeführten und zertifizierten Gesundheitswanderungen punkten zudem für den Wander-Fitness-Pass und fließen so in die Wertung für das Deutsche Wanderabzeichen ein. Das jetzt von dem Veranstalter und der Gemeinde Willingen (Upland) herausgegebene Programmheft gibt diese Vielfalt sehr anschaulich wieder. Das Programmheft kann bei: der Wirtschaftsförderung Willingen (Upland), Waldecker Str. 12, 34508 Willingen, Fax: 056 32-40 11 24, E-Mail: dieter.pollack@gemeinde-willingen.de,

KRANKENTRANSFER ROLLSTUHLFAHRTEN (SITZEND) TREPPENSTEIGER - alle Kassen • Taxi und Mietwagen • Clubtransfer a!! • 24 h für Sie da! (0 56 32)

TAXI

Tel. 0 56 32-40 11 24 oder über das Anmelde- und Bestellformular, das auf der Winterwandertagshomepage der Gemeinde: http://winterwandertag.willingen.org kostenlos bestellt werden. Als Winterwandertagsabzeichen für den 1. Deutschen Winterwandertag wurde eine Glasmedaille gewählt; sie gibt sehr anschaulich das Motto „Faszination Winterwandern“ wieder und bietet daneben für die Teilnahme an den Programmen deutliche Preisvergünstigungen, teilweise sogar die Möglichkeit einer kostenlose Teilnahme. Das Winterwandertagsabzeichen kostet 9,50 Euro und kann ebenfalls bei der Wirtschaftsförderung in Willingen bezogen werden.

dieb.de

www.zumwild

� 08 00 - 8 29 42 58

69 6 9 56 69 9

kostenlos anrufen

Bahnhof! v.de direkt am Willingen · 51a · www.taxi-akti . tr Briloner S

15


UPLAND-TIPS Bustour an den Diemelsee

Sommerfest der Ev. Kirchengemeinde Willingen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das Sommerfest der Senioren der evangelischen Kirchengemeinde Willingen führte an den Diemelsee. Treffpunkt war Göbel`s Seehotel in Heringhausen. Das Sommerfest ist immer ein Höhepunkt, auf den sich die Senioren freuen. Dies zeigt die tolle Teilnehmerzahl, denn fast 50 Senioren folgten der Einladung von Vera Reininghaus, die für die Organisation zuständig war. Das Sommerfest begann erst einmal mit einem ausgedehnten Kaffeetrinken mit sehr leckerem Kuchen. Danach hielt Pfarrer Christian Röhling eine einfühlsame Andacht. Anschließend wurden Lieder gesungen, die Pfarrer

Christian Röhling auf seiner Gitarre begleitete. Zur weiteren Unterhaltung führten Karolin Röhling, Christian Röhling und Wolfgang Reininghaus einige Sketche auf und Hans-Heinrich Genuit wusste mit lustigen Anekdoten zu unterhalten und spielte auf seinem Akkordeon schöne Lieder zum Mitsingen und zum Mitschunkeln. Zum Abschluss gab es für alle Spezialitäten vom Grill und ein leckeres Salatbuffet. Der Transport erfolgte mit Auto-Hellwig, die die Senioren an den Diemelsee und zurück chauffierten. Alle waren sich einig, das Vera Reininghaus wieder mal ein wunderschönes Sommerfest mit viel Spaß und Freude veranstaltet hatte.

Meisterschule in Kassel absolviert – kreatives Talent

Mareen Engelbracht aus Eimelrod schließt als Beste ab

Mareen Engelbracht präsentiert ihr Meisterstück: Die Gestaltungsmöglichkeiten in einem 5-Sterne Wellnessbereich.

WILLINGEN/EIMELROD (SvS). Die 20-jährige Mareen Engelbracht aus Eimelrod kommt aus einer echten Malerfamilie. Bereits in der dritten Generation wird der traditionsreiche Betrieb geführt. Die Tochter des Hauses scheint das Talent in die Wiege gelegt bekommen zu haben, denn sie hat in ihrer erst kurzen beruflichen Karriere schon beachtliche Erfolge vorzuweisen. Mit 16 Jahren hat sie eine Ausbildung als Malerin und Lackiererin bei der Firma Behle in Willingen begonnen und damit die Tradition ihres Vaters, Großvaters und Urgroßvaters fortgesetzt. Nach zweieinhalbjähriger Lehrzeit hat sie ihre Prüfung als Beste ihres

Jahrgangs und somit als Innungssiegerin im gesamten Landkreis WaldeckFrankenberg abgeschlossen. Danach hat sie über ein Jahr Erfahrung als Gesellin im elterlichen Betrieb sammeln können, bevor sie sprichwörtlich ihr Meisterstück gemacht hat. Insgesamt hat die junge Eimelroderin neun Monate die Schulbank auf der Meisterschule des Berufsbildungszentrums in Kassel gedrückt. Unter den 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist sie wieder als Beste des gesamten Kurses ausgezeichnet worden. Mit der Gesamtnote „gut“ hat sie den Meisterkurs abgeschlossen und dabei viel Lob für ihr Meisterstück von ihren Ausbildern bzw. Lehrern erhalten. Innerhalb von nur einer Woche mussten die Meisterschüler ihre kreativen Fähigkeiten bei der exemplarischen Gestaltung einer Kabine für einen WellnessBereich eines Fünf-Sterne-Hotels unter Beweis stellen. Die 2,00 Meter hohe, 1,40 tiefe und 2,50 breite Konstruktion konnte individuell bearbeitet werden. Dazu mussten hochwertige Materialien dekorativ, harmonisch aber auch zweckdienlich verarbeitet werden. Am Ende waren die Prüfer mit den Ideen und Ergebnissen von Mareen Engelbracht sehr zufrieden. In naher Zukunft möchte die 20-Jährige im heimischen Betrieb mitarbeiten. Dort sind aktuell drei Maler und drei Dachdecker beschäftigt, die sich auf tatkräftige und kreative Unterstützung freuen können.

Willkommen auf der Alm! NEU AB JETZT Der Gipfel der Gemütlichkeit! Genießen Sie Kaffee, Kuchen und Eisspezialitäten auf der schönsten Sonnenterrasse in Willingen.

16

Nette Menschen kennen lernen, gemütlich beieinander sitzen, leckere Almschmankerl und frisch gezapftes Bier genießen, die Zeit hinter sich lassen.

All‘ das erlaubt die „Dorf-Alm Willingen“

Dorf-Alm Willingen Briloner Str. 44 · Tel. 0 56 32-96619-0 Täglich ab 10 Uhr geöffnet Warme Küche von 11-22 Uhr Der smarte Weg in die Erlebniswelt Dorf-Alm!


UPLAND-TIPS Schlagerkrieg entfacht?

Ballermann Award 2013 zum dritten Mal in Willingen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Zum dritten Mal wird der BallermannAward, der Party-Oscar, wie die begehrte Trophäe liebevoll von Fans und Preisträgern auch genannt wird, in Willingen verliehen. Pünktlich um 18.00 Uhr am Sonntag, 29. September 2013, wird das Willinger Brauhaus seine Türen zum großen Highlight und Finale der diesjährigen Sommersaison öffnen. Anna Maria Zimmermann und Olaf Henning moderieren die Fernsehaufzeichnung der 8. Auflage der Verleihung der Ballermann Awards 2013. Diese Entscheidung fand jedoch nicht allerorts Zustimmung, so dass Michael Wendler seine zugesicherte Teilnahme wieder abgesagt hat. Daraufhin entbrannte laut BILD-Zeitung ein „Schlagerkrieg“ (siehe Ausriss aus der BILD vom 9. August). Eine bessere Werbung für die Veranstaltung kann man sich kaum wünschen. Abstimmen darüber, wer in diesem Jahr die Auszeichnung erhalten wird, kann jedermann! Das Voting ist unter www.ballermann-award.de freigeschaltet.Wie auch in den vergangenen Jahren avanciert Willingen am Tag der Verleihung der Ballermann Awards zum Teffpunkt der Party- und Eventszene. Zahlreiche prominente Künstler haben ihr Kommen bereits zugesagt. Dabei sind Rockstroh, Andreas Martin, Axel Fischer, Ina Colada, Jörg & Dragan – die RTL-Autohändler, Oli P., Buddy, Lollies, Jörg Bausch u.a.m. Ebenfalls persönlich anwesend sein wird auch André Engelhardt, der Begründer von Deutschlands liebster Partymarke Ballermann, die übrigens heuer ihr 20-jähriges Jubiläum feiert. Die von Anna Maria Zimmermann und Olaf Henning geleitete TV-Show wird von dem erfahrenen Produktionsteam Studio D4 als Fernsehshow aufgezeichnet und bereits wenige Tage danach im deutschen Fernsehen zu sehen sein – daher sind evtl. Programmänderungen möglich. Vergeben wird der Ballermann Award 2013 in den Kategorien: Bester Cover Song /Bester Live Act/Bester Party Song 2013/Bester Pop Schlager/ Bester Durchstarter sowie einem Sonderpreis des Komitees.

WALDHAUS

Eintrittskarten gibt es für 9,90 Euro. Weiterhin werden VIP-Tickets für 99 Euro angeboten. Diese beinhalten den bevorzugten Eintritt, Bier und alkoholfreie Getränke im VIP-Bereich, Fingerfood-Buffet und die Möglichkeit den Künstlern „Hautnah“ zu sein. 100% Party sind garantiert. Diejenigen, denen es leider nicht gelingt, live bei den Ballermann Awards 2013 dabei sein zu können, legt der langjährige Ballermannpartner EDEL:RECORDS aus Hamburg exklusiv das offizielle Album zur TV-Show und Verleihung der 8. Ballermann Awards 2013 auf.

Weitere Infos unter www.ballermann-award.de. Kartenanfragen über das Willinger Brauhaus an Patrick Fahle: p.fahle@willinger-brauhaus.de.

Authentische Küche in gemütlichem Ambiente

★★★ S

AM SEE

HOTEL – CAFÉ-RESTAURANT – AUERHAHNSTUBE – WALDSCHEUNE

Jeden Monat ein neuer Genuss!

Tipp des Monat

s

September: Steinpilze, eine Delikatesse unter den Wildpilzen. Schönes Ausflugsziel für Wanderer und Biker • Täglich geöffnet von 8 – 21 Uhr, Fr. – So. durchgehend warme Küche • Traumhafter Ausblick auf der Sonnenterrasse und im Panoramarestaurant • Frisch gebackene Waffeln, Kuchen, Apfelstrudel & Kaffeespezialitäten • Forellen aus eigenem Gewässer und eigener Räucherei (auch zum Mitnehmen)

HÜTTE AM SEE

Grillfeste & Familienfeiern für 15 bis 50 Personen

Sauerländer Hof • Schwalefelder Straße 16 • 34508 Willingen Tel.: 0 56 32 / 62 56• www.sauerlaender-hof-willingen.de

BAYERISCHE WOCHEN Auf geht’s zum Oktoberfest – nicht nur in München, auch bei uns! Genießen Sie unsere leckeren bayerischen Schmankerl! z. B. Original Bayrischer Wurstsalat mit ofenfrischem Baguette 5,50

Unvergessliche Feiern am See Waldhaus am see l Hoppecketalstraße 43 l 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 40 94 06 l www.waldhaus-am-see.de

nntag Dienstag bis So r! .30-18.00 Uh 10 n vo et fn öf ge

©

• Genießen Sie die traumhafte Lage am See • Feiern Sie im einzigartigen Ambiente der urigen Blockhütte • In unmittelbarer Nähe zum Waldhaus

Münchener Weißwürstl mit süßem Senf, dazu eine Brezel und Salatbeilage 6,50

www.cafe-aufwind.de Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen · Tel. 0 56 32-960 500

17


UPLAND-TIPS Meine Gastronomie Willingen – Treffen am 10. September

Interessen für kleine und große Betriebe unter einem Mantel bündeln WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die im April gegründete Werbegemeinschaft „Meine Gastronomie Willingen“ hat seine ersten Projekte erfolgreich umgesetzt. Der Gemeinschaft sind binnen kurzer Zeit 31 k Blic einen 45 Betriebe auf Gastronomen beigetreten, die mit 45 Betrieben einen großen Teil der vielfältigen Willinger Gastronomie repräsentieren. Vom kleinen Imbiss, über Cafés, Gaststätten, Bars und Restaurants ist die ganze Bandbreite der Willinger Gastronomiebranche in der neuen Werbegemeinschaft vertreten. Im neuen gastronomischen Ortsplan finden die Gäste die beteiligten Partnerbetriebe auf einen Blick. Der handliche Faltplan passt in jede Brust- oder Handtasche und ist in einer Auflage in Höhe von 50.000 Exemplaren gedruckt worden. Parallel dazu wurde ein hochwertiger Gastronomieführer aufgelegt. Das 52 Seiten starke Heft im handlichen Format gibt ausführliche Informationen über die einzelnen Betriebe und macht Lust auf einen Besuch in Willingen. Außerdem ist die neue Internetseite www.meine-gastronomie-willingen.de seit einigen Wochen online. So können sich die Gäste schon zu Hause bequem einen Überblick über die Vielzahl von Cafés und Bistros, Gaststätten, Restaurants oder Party-Locations in Willingen verschaffen. Die Marketing-Aktivitäten sollen darüber hinaus ausgeweitet und intensiviert werden. Auch ist angedacht, dass diese Werbegemeinschaft die Interessen der lokalen Gastronomiebranche vor Ort vertreten und Probleme aktiv angehen soll. Zu einem Treffen lädt die Werbegemeinschaft „Meine Gastronomie“ am 10. September ab 15.00 Uhr in das Brauhaus-Hotel in Willingen alle Mitglieder und interessierten Gastronomen ein. Die neue Werbegemeinschaft soll Willingen auch mit seinem gastronomischen Angebot positiver und stärker in der Region vermarken. In einem Radius von 50 Kilometern liegt das Einzugsgebiet für die Tagesgäste nach Willingen, die gut Essen, Trinken und auch Tanzen und Feiern wollen. Die werbliche Schlagkraft, die sich aus dem gemeinsamen Budget der gastronomischen Mitgliedsbetriebe umsetzen lässt, wird neue Dimensionen der Vermarktung Willingens erreichen. Gemeinsame Veranstaltungen der Gastronomen wie „kulinarischer Advent“, „Nightgroove“ mit Livekonzerten in Willinger Locations oder ähnliches werden geplant und werblich viel stärker beworben werden. Auch ein kulinarischer Kalender, Nightlife-Guide oder TV- und Radiowerbung sind in der Gemeinschaft realisierbar. Willingen würde mit einem gemeinsamen starken Auftritt auf seine gastronomische Vielfalt aufmerksam machen. In der Gemeinschaft liegt die Kraft. Nur das Miteinander von Klein-, Mittel- und Großbetrieben wird Willingen in ein positives Rampenlicht setzen und zeigen, dass Willingen weit mehr zu bieten WILLINGER ÜHRER GASTRONOMIEF

Cafés &

Bistros

Restaurants

Gaststätten

Party &

18

Tanz

high life! Enjoy the

hat, als nur eine Partylocation zu sein. „Meine Gastronomie Willingen“ sieht sich auch als Sprachrohr und Interessensvertreter für die Meinungen und Probleme der ortsansässigen Gastronomiebetriebe. Es sollen gemeinsam Themen erarbeitet werden, die den Einzelnen oder Alle bewegen oder betreffen. Dazu könnten Absprachen zwischen den örtlichen und den eigenen Sicherheitskräften bei problematischen Gästen zählen, Austausch zu Themen wie Gebührenerhöhungen bei GEMA oder dem Pay-TV Sender SKY oder Bau eines Blockheizkraftwerks oder Fachvorträge zu aktuellen Themen, wie Arbeitsrecht. Die Gastronomie hat für Willingen eine überragende wirtschaftliche Bedeutung. Es hängen sehr viele direkte und indirekte Arbeitsplätze von dieser Branche ab. In Willingen wird die Zahl auf etwa 2000 Arbeitsplätze geschätzt. Willingen hat es in all den Jahren geschafft, eine touristisch attraktive Infrastruktur mit Hotels, Freizeitbetrieben und einer modernen und vielfältigen Gastronomie auf einem hohen Niveau stetig auszubauen. Gewinne werden in die Betriebe investiert. Willingen wird genau dafür von anderen Tourismusorten beneidet. Genau hier muss Willingen sich auf seine Stärken besinnen und einem manchmal negativen Image, den vereinzelte Clubgäste verursachen, aktiv entgegenwirken. Das große und abwechslungsreiche gastronomische Angebot in Willingen entspricht den Wünschen der Gäste. Jeder möchte gerne seine „Nische“ finden und kann das in Willingen Dank des breiten Spektrums ganz hervorragend. Auch der betriebene Werbeaufwand der Werbegemeinschaft und der einzelnen Betriebe steigert die Bekanntheit des Ortes. Darauf kann und sollte man beim knappen Säckel der öffentlichen Hand nicht verzichten. Es gibt Stimmen in Willingen, die die manchmal zu Tage tretenden negativen Auswüchse des Clubtourismus, heftig kritisieren – oftmals nicht zu Unrecht. Aber der „sanfte Tourismus“ allein kann die Gäste der „Erlebnis-Gastronomie“ niemals ersetzen, da ist man sich einig. „Nichts ist so beständig wie der Wandel“ hat der griechische Philosoph Heraklit vor 2500 Jahren schon erkannt. Und wer sich nicht wandelt oder anpasst ist im schnelllebigen Zeitalter von Bestellungen und Buchungen per Smartphone schnell Schnee von gestern. Die Willinger Gastronomie steht für den Wandel und erfreut sich Dank der Innovationsfreudigkeit, Leistungsstärke und Vielfalt der fast ausschließlich einheimischen Inhaber großer Beliebtheit. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, bedarf es einer starken Gemeinschaft, die die Interessen dieses immens wichtigen Standbeins Willingens, dem Tourismus, intern aber auch extern zielgerichtet vertritt - für ein florierendes Willingen. Kleine und große Betriebe sollen sich durch eine gute und transparente Kommunikation in der Werbegemeinschaft „Meine Gastronomie Willingen“ gleichermaßen vertreten fühlen. Daher ist jeder Gastronom herzlich willkommen an dem Treffen teilzunehmen und seine Gedanken und Ideen einzubringen.


UPLAND-TIPS Kampfrichterturm an der Mühlenkopfschanze

Ski-Club feiert tolles Richtfest mit vielen Gästen WILLINGEN/UPLAND (Red.) Bestes Sommerwetter bot einen gelungenen Rahmen für das Richtfest am neuen Kampfrichterturm, zu der 140 Gäste aus Sport, Wirtschaft und Politik an die Mühlenkopfschanze gekommen waren. Nachdem der Richtkranz per Kran eingeschwebt war, legte Tina Klingelhöfer von der Firma Christmann & Pfeifer mit Helm und Schnapsgläschen los. In alter Tradition verlas sie das in gelungener und zum Teil amüsanter Reimform verfasste Richtspruchunikat, das in veredelter Form im bis Ende des Jahres fertig gestellten neuen Kampfrichterturm einen besonderen Platz erhalten wird. Ski-Club-Präsident Jürgen Hensel bedankte sich bei allen am Bau beteiligten Firmen für die schnelle und fachmännische Ausführung der Arbeiten. Sein Dank ging auch an das Land Hessen, den Landkreis Waldeck-Frankenberg und die Gemeinde Willingen (Upland), die aus öffentlichen Mitteln insgesamt 1,8 Millionen Euro für den neuen Kampfrichterturm und die fest installierte Flutlichtanlage aufgebracht haben. Er ließ auch nicht unerwähnt, dass der SCW selbst mit der noch laufenden erfolgreichen Aktion „Bausteine für die Mühlenkopfschanze“ nicht untätig war und viele Spenden für das Projekt sammelte. Auch die Warsteiner Brauerei als langjähriger treuer Partner des Vereins führte eine viel beachtete Kampagne durch, um den Weltcup in Willingen auch in der Zukunft abzusichern. Seinen ganz besonderen Dank sprach Hensel seinem Vorstandskollegen, Sportwart Volkmar Hirsch, aus, der als gelernter Bauingenieur aus Sicht des Ski-Clubs die Oberaufsicht über das Bauwerk hat und direkter Ansprechpartner aller Beteiligten ist. Weitere Grußworte sprachen Architekt Burkhard Pahl von der Darmstädter Planungsgesellschaft Pahl+Weber-Pahl, Horst Tielmann für den Internationalen Skiverband, Dr. Franz Steinle für den Deutschen Skiverband und Landrat Dr. Reinhard Kubat. Im Anschluss stärkte sich die große

Richtfest an der Mühlenkopfschanze. Gemeinsam freuen sich v.l. Volkmar Hirsch, Jürgen Hensel, Tina Klingelhöfer, Burkhard, Manfred Stremme und Dr. Reinhard Kubat.

Richtfest-Gemeinde im Auslauf der Schanze mit erfrischenden Getränken, Grillspezialitäten, Salaten sowie Kaffee und Kuchen. Bei angeregten Gesprächen und Kaiserwetter wurde auf das erfolgreiche Projekt angestoßen. Und selbstverständlich spielte auch die Vorfreude auf das nächste Weltcup-Skispringen vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 dabei eine entscheidende Rolle. Bis dahin ist auch die fest installierte Flutlichtanlage fertig und der Ausbau des Kampfrichterturms abgeschlossen. Aktuelle Informationen zum Ski-Club Willingen und zum Fortschritt der Bauarbeiten gibt es unter weltcup-willingen.de. Die neue Webcam im Steilhang bietet einen tollen Blick auf den imposanten neuen Turm.

Erotik und Wellness zu fairen Preisen im Pauschalpreis: Warsteiner Fassbier , Softdrinks , Kaffeespezialitäten , kalt- warmes Buffet

... geöffnet täglich von 14:00 Uhr bis 5:00 Uhr

Abholservice / Info Tel.: 02991 / 78156

www.parkschlossdali.de Park Schloss Dali |

Madfelder Str. 2 |

34431 Marsberg - Bredelar

19


UPLAND-TIPS

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

C

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldti Oldtimer

urioseum

www.c uri -willin oseum gen.de

Kitsch, Kunst & Krem pel

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller Epochen – Modellschiffe & Maritimes Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2 täglich von 10 – 18.00 Uhr geöffnet

Panoptikum Schrill • Schräg • Selten

original u-boot

Düdinghäuser Str. 1 • Willingen - Usseln • Tel.: 62 32

20

Willinger Hochheideturm


UPLAND-TIPS

präsentiert die heimischen Freizeiteinrichtungen

Alles was ich will !

Siggis Hütte

Zur Hoppecke 5 · 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 96 98 20

www.ettelsberg-seilbahn.de

21


UPLAND-TIPS Nach 197 Schuss

Felix Kaufhold heißt der Schützenkönig in Düdinghausen WILLINGEN/DÜDINGHAUSEN (Red.) Am Schützenfestmontag um 12.55 Uhr war mit dem 197. Schuss alles klar – Felix Kaufhold hat es geschafft und wurde neuer Schützenkönig. Bei einem spannenden Schießen sicherten sich zuvor der Hauptmann Ferdi Asmuth den Apfel, Bernd Figgen das Zepter und der scheidende König,

Jörn König die Krone und den rechten Flügel. Der 25-jährige Programmierer der Firma Leiße wählte seine Freundin Marie-Catherine Marzisz zu seiner Königin. Das neue Königspaar präsentierte sich mit dem Hofstaat beim Festzug am Montagabend dem Publikum. Als Jugendkönig setzte sich in diesem Jahr bei den Jungschützen Eric Asmuth durch. Das SchützenWählt LEO... festwochenende war erneut eine gelungene Veranstaltung, wo bei ... für mehr Tanz und guter Unterhaltung bis in Lebensqualität! die Nacht gefeiert wurde.

König steht nach 45 Minuten

Heinz-Willi Frese regiert Schützen in Titmaringhausen WILLINGEN/TITMARINGHAUSEN (Red.) Das Vogelschießen war der Höhepunkt des diesjährigen Schützenfestes in Titmaringhausen. Nach nur 45 Minuten und pünktlich um 12.00 Uhr sicherte sich Heinz-Willi Frese mit dem 184. Schuss die Würde als neuer Regent der St. Antonius-Schützenbruderschaft. Als seine Schützenkönigin erwählte der 47-jährige Verwaltungsfachangestellte der Stadt Medebach

seine Gattin Andrea. Die neue Königin ist als Bankkauffrau bei der Sparkasse Hochsauerland in Brilon beschäftigt. Damit traten die beiden die Nachfolge von Ferdinand und Beatrix Frese an, denen es sichtlich schwer fiel die Königswürde abzugeben. Das Zepter ging an Alexander Peter. Die Krone fiel bei Antonius Große. Den Titel als Vizekönig verbuchte Klaus Huneck für sich. Im Festzug am Montagabend präsentierten sich dann die Majestäten bei schönem Schützenfestwetter den Gästen am Straßenrand. Vom Publikum gab es viel Applaus und Zuspruch. Aber auch die 17 Hofstaatpaare - an erster Stelle die Hofdamen mit ihrer schicken Garderobe – waren ein echter Hingucker beim Schützenfest in Titmaringhausen. Die Kapellen aus Eppe und Oberschledorn sorgten für eine tolle Stimmung und gute Laune beim traditionellen Schützenfest im Upländer Nachbardorf Titmaringhausen. Für Druckfehler keine Haftung.

Besser leben.

REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0180/2004333*. (* 6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz; Mobilfunkpreise max. 42 Cent pro Minute)

Unsere Ser v icel e i s t u n ge n für Sie. Wir

In unserem Markt Sperlich oHG Briloner Str. 74 34508 Willingen finden Sie: • Lotto Annahmestelle • Salatbar 8 bis 12 Uhr

7 22 bis

In unserem Markt Jürgens oHG Korbacher Str. 27 34508 Usseln finden Sie: • Lotto Annahmestelle • separater Getränkemarkt • Hermes Paketversand Annahmestelle

• Öffnungszeiten am Sonntag:

Beide Märkte: Montag-Samstag von 22

freuen un s Ihren Besu auf ch!

Uhr

für Sie geöffnet.

www.rewe.de


UPLAND-TIPS Krimidinner präsentiert den fünften Teil der Saga – Karten gewinnen

Die Jagd vom schwarzen Moor beginnt im Gutshof Itterbach

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Vier Teile hat das Ensemble des Krimidinners bereits im Gutshof Itterbach aufgeführt. Nun wartet mit dem fünften Teil der Serie eine echte Premiere auf die Gäste. Am Samstag, 14. September gibt es die Uraufführung des fünften Kapitels der Ashtonburry-Saga: „Die Jagd vom schwarzen Moor!“ Genießen Sie einen unvergesslichen Abend in herrschaftlicher Atmosphäre des Gutshofs Itterbach und stellen Sie ihre kriminalistische Spürnase unter Beweis. Versüßt wird der Abend von einer besonderen Kreation aus der Küche des Hauses – einem wahrhaft atemberaubenden 4-Gänge Menü. UPLAND-TIPS verlost in Kooperation mit dem Krimidinner 1x 2 Karten für die Premiere am 14. September. Doch was erwartet nicht nur die Gewinner im Gutshof Itterbach bzw Darkwood Castle? Gleich nach dem Aperitif beginnt die legendäre Schwarzwildjagd über das Moor. Der Höhepunkt der schottischen Jagdsaison findet ihren Abschluss beim großen Wildschmaus auf einem geheimnisvollen Schloss. Doch diesmal geht die Einladung nicht nach Darkwood Castle, dem Stammsitz der Ashtonburry's, sondern auf ein elegantes Jagdschloss in der Nachbarschaft.

Allerdings weiß keiner der geladenen Gäste, wer der neue Eigentümer ist, der Landsitz hatte jahrelang leer gestanden – seit jenem tragischen Verschwinden seiner letzten Bewohnerin. Ein dunkles Geheimnis scheint diesen Ort zu verzaubern und wie das schwarze Moor, ziehen sich auch die Wurzeln der Vergangenheit bis zum Anwesen der Ashtonburry's. Kann Bourke, Chief Inspector a.D., das Geheimnis lüften, bevor auch seine Verlobte, Lady Ashtonburry, in den Bann dieser alten Sage fällt? Warum wurde das Jagdhorn an die Wand gekettet? Und wer ist der geheimnisvolle Gastgeber? Vielleicht gelingt es Ihnen diese Rätsel zu lösen, um den Bann zu brechen! Karten zum Preis von 69,- Euro inklusive 4-Gänge Menü und einem Aperitif gibt es ab sofort unter Telefon 0 56 32 - 9 69 40 oder 0 56 32-40 49 46. Wer noch keine Karten hat, kann man UPLAND-TIPS Glückstelefon gewinnen: Wer Montag, 2. September um 10.10 Uhr in der Redaktion unter 0 56 32-6 98 50 anruft und folgende Frage beantworten kann, der geht kostenlos zur Premiere. Die Gewinnspielfrage lautet: Wie hieß der erste Teil der Ashtonburry-Saga?

23


UPLAND-TIPS Tennis in Willingen boomt

Einladung an alle ehemaligen Aktiven – Treffen am 15. September WILLINGEN/UPLAND (SvS). Mit neuen Idee und viel Tatkraft hat der Vorstand des TC 75 Willingen in den vergangen Monate viel erreichen können und einen kleinen Tennisboom in Willingen ausgelöst. Ein halbes Dutzend neuer Mitglieder und fast 20 Kinder im Jugendtraining sind die Belege. Davon können sich am 15. September alle ehemaligen Aktiven des Vereins überzeugen. Ab 11.00 Uhr lädt der Vorstand zu einem „Ehemaligen-Treffen“ mit Frühschoppen in das Clubhaus im Hoppecketal ein.

BVB-Fanclub lädt ein ·

Versammlung im Lucky

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Am Samstag, 21. September lädt der Fanclub Willinger Borussen um 20.00 Uhr zur Jahreshauptversammlung in den „Capone Club“ ins „Lucky“. Tagesordnungspunkte sind unter

Wir setzen das Wort »Traum« vor Ihre Küche...

www.kulinario-kuechen.de »cook mal...«

www.kochschule-sauerland.de

■ Küchenstudio ■ Elektrogeräte ■ Wohn- & ■ Echtholzböden Geschenkideen Möhnestraße 11 59929 Brilon Fon 0 29 61 - 98 99 98 Fax 0 29 61 - 98 99 99 info@kulinario-kuechen.de

24

In der Hoffnung, dass der eine oder andere frühere Tennisfreund auch einmal wieder zum Schläger greifen möchte, freut sich der Vorstand auf viele altbekannte Gesichter. Für Erinnerungen an die größten Erfolge, Seriensieger und geselligen Abende sorgen zahlreiche Fotos und Anekdoten aus mittlerweile 38 Jahren Vereinsleben. Alle Mitlieder und Interessierten sind natürlich ebenso eingeladen. Für das leibliche Wohl wird den ganzen Tag gesorgt sein. Das haben die jüngsten Mitglieder des Vereins alles noch vor sich. Doch beim 1. Familien-Tennistag konnten auch sie sich in die Geschichtsbücher eintragen. Vor toller Kulisse und herrlichem Sommerwetter haben neun Kinder das offizielle Kindersportabzeichen des Deutschen-Tennisverbandes abgelegt. An sieben Stationen mussten die Kids verschiedene Aufgaben unter den Augen von Tennistrainer Manfred Weber absolvieren. Erfolgreich waren: Felix Gierse, Jessica Keudel, Johannes Keudel, Aleha Seils, Fiona Figge, Nevio Beiche, Jan Gierse, Nikolas Brühl und Moritz Gierse. Aber auch viele Eltern nutzen die Gelegenheit, beim Tennis für Jedermann einmal den Schläger in die Hand zu nehmen. Zur Stärkung gab es Waffeln, Kuchen und Leckereien vom Grill. Der sehr gut besuchte Tag endete mit der Siegerehrung durch die Vorsitzenden Gunnar Schennen und Jens Kramer (unser Foto).

anderem die Jahres- und Kassenberichte, die Jahresvorschau und insbesondere die Neuwahlen des Präsidiums. Im Rahmen der Versammlung hofft der Verein sein 100. Mitglied begrüßen zu können.


UPLAND-TIPS Gegen Fachkräftemangel mit einem innovativen Programm

„The Job of my Life“ – Aus Praktikanten werden Auszubildende WILLINGEN/UPLAND (Red.) „The Job of my Life“ ist das Motto, aber auch der Name des Programms, mit dessen finanzieller Unterstützung derzeit acht Willinger Hotels versuchen, dem Fachkräftemangel in der Hotellerie und Gastronomie zu begegnen. Insgesamt haben 21 junge Spanierinnen und Spanier im Alter von 19 bis 35 Jahren im Juli und August ein fünfwöchiges Praktikum absolviert, nachdem sie sich dort beworben und persönlich vorgestellt hatten. 19 von ihnen können am 1. September 2013 mit einer Ausbildung beginnen. Im Romantik Hotel Stryckhaus werden drei von ihnen den Schritt in den neuen Beruf starten. Der 25-jährige Aleyandro Mota möchte Koch werden. Guillermo Sanz ist mit 20 Jahren einer der jüngeren und strebt eine Ausbildung als Hotelfachmann an und James H. Salgado wird ebenfalls eine Ausbildung als Koch beginnen. Im Gespräch mit UPLANDTIPS zeigen die drei keine Scheu vor der Sprachbarriere. Ganz im Gegenteil klappt es mit der Verständigung schon gut. Die Stadt gefalle ihnen sehr gut sagt Aleyandro. Hotelchefin Katharina Höhle verbessert sogleich, dass Willingen eher ein Dorf sei. Kein Problem bei derartigen Kleinigkeiten, wenn die Arbeit gut erledigt wird. Und das klappt nach Auskunft von Katharina Höhle und macht Mut, dass sich das große Engagement der Upländer auch auszahlt. Nach einem kurzem Heimaturlaub freuen sich Aleyandro, Guillermo und James jedenfalls auf den Beginn ihrer Ausbildung in Willingen. Bereits vor dem Praktikum besuchten die Spanier einen zweimonatigen Sprachkurs in ihrer Heimat. Es hat geholfen. Der Kontakt zu den spanischen Bewerbern kam über die, in bilateralen Verträgen zwischen der Bundesagentur für Arbeit und den spanischen Arbeitsagenturen geregelte Kooperation, zustande. Die Willinger Ausbildungsbetriebe hatten dazu bereits Ende Februar die freien Ausbildungsplätze an die Agentur für Arbeit in Korbach gemeldet. Der Arbeitgeberservice Korbach hat sich für ein Projekt zur Ausbildungsvermittlung bei der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) eingesetzt – eine zügige Umsetzung mit dem Ziel„Ausbildungsbeginn Sommer 2013“

konnte erreicht werden. Anschließend wurden die Ausbildungsgänge in Spanien durch dortige Agenturen in vier ausgesuchten Teilregionen beworben. Die ZAV Freuen sich auf dem Beginn der hat dann in der Region Madrid Lehrzeit im Romantik Hotel Stryckhaus: eine Vorauswahl der Bewerber v.l. Assistent der Geschäftsleitung getroffen. Praktikumsbegleitend Matthias Klimpke, Aleyandro Mota, findet an zwei Tagen pro Woche Guillermo Sanz und James H. Salgado. ein Deutschsprachkurs in einem der Willinger Hotelbetriebe statt. Träger des Sprachkurses ist die Sprachschule Integral GmbH mit Sitz in Cölbe bei Marburg. Ziel des Praktikums war, dass die Praktikanten Einblicke in die Arbeitsabläufe eines modernen Hotels erhalten. Es dient dem Erwerb von beruflichen Kenntnissen, Fertigkeiten und beruflichen Erfahrungen, aber auch dem Kennenlernen des künftigen Ausbildungsbetriebes, der Ausbildungsberufe Hotel- und Restaurantfachmann/-frau sowie Koch/Köchin und letztlich auch dazu, Willingen kennen zu lernen. Umso stolzer sind sowohl die Betriebe, als auch die Organisatoren, dass nun 19 von 21 Spaniern ein Ausbildungsangebot gemacht werden konnte. Die Ausbildung beginnt ab dem 1. September 2013 in folgenden Betrieben, die die Aktion mitgetragen haben: Hotel Upländer Hof (Schwalefeld), Posthotel (Usseln) sowie Göbel`s Landhotel, Hotel Bürgerstuben, Hotel Hochsauerland 2010, RomantikHotel Stryckhaus, Rüters Parkhotel, Sauerland-Stern-Hotel. Wegen des akuten Fachkräftemangels gerade im heimischen Gastgewerbe genießt das Projekt „The Job of my Life“ einen hohen Stellenwert bei den Willinger Betrieben, der IHK, der Agentur für Arbeit Korbach, der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Willingen und vielen anderen Partnern, die sich bei dem Thema beteiligen.

25


UPLAND-TIPS CDU Willingen bringt viele gute Ideen aus Düsseldorf mit

Umgehungsstraße birgt riesiges Potential WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die diesjährige Fraktionsfahrt der CDU Willingen (Upland) führte die Christdemokraten in die Nordrhein-Westfälische Landeshauptstadt. Neben politischen Besuchen bei der Düsseldorfer CDU-Fraktion standen auch noch Stippvisiten im historischen Kaiserswerth und dem Medienhafen auf dem Programm. Erste Station der Reise war das Düsseldorfer Rathaus. Dort arbeitet seit 1999 eine von CDU und FDP sehr erfolgreich geführte Regierungskoalition. „Düsseldorf hat zum 14. Mal in Folge einen ausgeglichenen Haushalt vorgelegt, wenn man das Umfeld der Stadt betrachtet, wo alle anderen SPD geführten Kommunen wie z.B. Köln hoch verschuldet sind, ist dies schon sehr bemerkenswert“, so der Willinger CDU Fraktionsvorsitzende Jochen Schmitt.

Eine Abordnung der Willinger CDU Fraktion vor dem Düsseldorfer Landtag

Wenn Sie gern günstige Gelegenheiten nutzen, haben wir eine gute Nachricht für Sie. Ein falscher Schritt, eine übersehene Ampel ... Pflegebedürftigkeit kann ganz plötzlich entstehen und über Jahre leicht ein Vermögen kosten. Sichern Sie sich jetzt ab. Die Gelegenheit ist günstig: Ab 2013 bezuschusst der Staat private Pflegezusatzversicherungen im Rahmen des Tarif PflegeBAHR erstmals mit 60 Euro jährlich. Jetzt staatliche Förderung nutzen und vorsorgen!

Generalagentur Wilhelm Saure Briloner Straße 42 34508 Willingen Telefon (05632) 46 13 Fax (05632) 63 84

26

„Uns wurde sehr eindrucksvoll vermittelt, wie sich nachhaltige politische Arbeit am Ende auszeichnet. Man hat über die Jahre einen Wirtschaftsstandort mit einer sehr hohen Lebensqualität geschaffen. Von Düsseldorf können wir nur Gutes lernen“, so Schmitt abschließend. Bei einem Besuch der Rheinuferpromenade und des Medienhafens wurde deutlich, wie wichtig eine Umgehungsstraße für Willingen ist. In Düsseldorf wurde die Bundesstraße entlang des Rheins unter die Erde gelegt, dies führte zu einer massiven Verkehrsentlastung. Es entstand ein lebenswertes Umfeld für Tourismus und Wirtschaftsbetriebe. „Der Willinger Ortskern hat nur mit einer Umgehungsstraße die Chance, sich weiter zu entwickeln. Wir müssen mit vereinten Kräften daran arbeiten, dass die von CDU und FDP geführten Regierungen in Bund und Land ihre Arbeit nach der Wahl fortsetzen können, damit Willingen so bald wie möglich eine Umgehungsstraße bekommt“, so der erste Beigeordnete Manfred Stremme, CDU. Weiterhin standen noch ordnungspolitische Themen auf dem Programm. Die Düsseldorfer Altstadt ist mit über 260 gastronomischen Betrieben an der „längsten Theke der Welt“ ein beliebtes Ziel beim Partypublikum aus aller Welt. „Wir wurden umfassend über die Kooperation der Stadt Düsseldorf mit den örtlichen Gastronomen informiert. Diese reichen von betriebsübergreifender Videoüberwachung über Sonderregelungen bei der Sperrzeit bis zur Terrassengestaltung der Betriebe, um nachts für Ruhe zu sorgen. Was letztlich für Willingen Sinn macht, werden wir in den kommenden Monaten ausführlich diskutieren müssen, damit Willingen für Einwohner und Gäste auch weiterhin ein hohes Maß an Urlaubs- und Lebensqualität gewährleisten kann“, so Fraktionsmitglied Oliver Bader Zum Abschluss statteten die Christdemokraten noch dem historischen Kaiserswerth einen Besuch ab, wo man bei einer Führung viel Interessantes aus der 1200 jährigen Geschichte der ehemaligen Kaiserstadt erfuhr.


UPLAND-TIPS U8 Teams kommen zum Eishockey Turnier

DEL-Bambinis spielen in Willingen um den Freizeitwelt Cup WILLINGEN/UPLAND (SvS). Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Freizeitwelt Willingen in Zusammenarbeit mit dem DEL-Club Iserlohn Roosters ein Nachwuchsturnier in der Willinger Eissporthalle. Am 21. September ab 14.00 Uhr beginnen die Spiele um den Freizeitwelt Cup.

Zugesagt haben neben dem Nachwuchs der Young Roosters auch die Young Lions aus Frankfurt sowie die Moskitos aus Essen und die Young Penguines aus Bremerhaven. Das Endspiel beginnt gegen 17.30 Uhr. Der Eintritt ist für alle Zuschauer frei. Die Moderation übernimmt Jens Kramer.

Renovierung abgeschlossen

s´lift mit neuem Glanz und altem Charme WILLINGEN/UPLAND (SvS). Hans Schlömer und sein Team haben die Sommerpause genutzt und der Szenediscothek am Ettelsberg einen neuen Anstrich zu verpassen. Unter dem Motto „Wir sind wieder für Euch da“ fand die Wiedereröffnung am vorletzten Wochenende im August statt. Neben verschiedenen Renovierungsarbeiten ist insbesondere die Technik gründlich

150 Jahre Sozialdemokratie in Deutschland ·

überholt worden. Eine neue Lichtanlage mit Lasertechnik und eine neue Musikanlage verleihen der Szenedisco neuen Schwung, ohne das der alte Charme der „Heiligen Hallen“ verloren gegangen ist. Überzeugen kann man sich davon immer freitags, samstags und vor Feiertagen ab 21.00 Uhr. Weitere Infos und Termine unter www.s-lift.de oder auf der Facebookseite.

Upländer SPD richtet Familien-Sommerfest aus

WILLINGEN/USSELN (SvS). Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ist die älteste Partei Europas und feiert in diesem Jahr ihren 150. Geburtstag. Dieses Jubiläum ist auch im Upland Anlass für ein Familien-Sommerfest. Der SPD-Ortsverein Upland lädt mit der Unterstützung des Willinger Ortsvereins dazu am Samstag 7. September 2013 ab 11.00 Uhr rund um die Schützenhalle in Usseln ein. Das Sommerfest beginnt mit einer Ausstellung zum 150-jährigen Bestehen der Sozialdemokratie, die von Dr. Friedrich Grundmann eröffnet wird. Im Anschluss kommen Jung und Alt bei Spaß und Spiel auf ihre Kosten. Sei es beim Malwettbewerb, Fotoshooting, dem Rollstuhlparcours oder weiteren Aktionen, die auf dem Programm stehen. Bei klangvoller Musik mit den Mühl-

hauser Orgelpfeifen, kulinarischen Leckereien wie Ofenkuchen, Selbstgebackenen und Köstlichkeiten vom Grill soll gemeinsam gefeiert werden. Dabei gibt es auch prominente Unterstützung aus dem Landkreis: Der Upländer SPD-Landtagskandidat Dr. Christoph Weltecke, der Bundestagsabgeordnete Ullrich Meßmer sowie Landrat Dr. Reinhard Kubat haben sich als Gäste angesagt. Detlef Ückert, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Upland freut sich auf viele Besucher: „Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich ein, unser Familien-Sommerfest gemeinsam zu feiern und freuen uns auf spannende Gespräche, wie SPD-Politik für unsere Region und unser Land mit unseren SPDKandidaten künftig gestaltet wird. Der rote Rucksack warte auf gute Anregungen.“

Willingen • • • •

n Schlank & Schö ll ha sc ra lt mit U

Qualitäts-Frottierwaren • Bettwäsche und Saunatücher und Saunakilts Spannbetttücher Kinder Frottierwaren • Frottier-Fanartikel Damen- u.Herrennachtwäsche • Bademäntel

Beauty & Wellness Köstlichkeiten mit wechselnden Angeboten!

Angenehm abnehmen & dabei entspannen · Fett weg an Problemzonen · Cellulitisbehandlung · Schwangerschafts- & Dehnungsstreifenreduzierung Sommer-Sonderpreis (ca. 60 Min.)

70,- € 250,- €

bei 5 Behandlungen (inkl. Lymphdrainage zum Intensivieren der Behandlung)

Wellness- & Beauty-Oase · Bitte Termin vereinbaren. Gültig Mo-Do im September 2013. Wochenende auf Anfrage.

aus unserem Restaurant!

Jetzt wird’s WILD! Genießen Sie unsere frisch zubereiteten, köstlichen Wildspezialitäten! Wir freuen uns auf Sie!

SCHEIN: VERWÖHN-GUT eine otels.de/gutsch www.goebel-h 11 22 56 32 -9 oder Telefon 0

Restaurant Willinger Stuben. Bitte vorab Tisch reservieren.

Göbel’s Landhotel Willingen · Briloner Straße 48 · Telefon 0 56 32 - 987 0 · www.goebels-landhotel.de

27


UPLAND-TIPS UPLAND-TIPS Fotostrecke: „Feste feiern im August“

Impressionen vom Kneipp-Kräutermarkt

Impressionen vom Drachenfestival, Oldtimer Sommer und Pagodentreffen

28


UPLAND-TIPS Stand beim Freigrafschaftsfest und Drechselmarkt

Geoparkführer mit vereinter Kraft für neue Aufgaben bereit WILLINGEN/DÜDINGHAUSEN (Red.) Zur ihrer ersten gemeinsamen Sitzung traten die Geoparkführer des ersten und des im Mai zertifizierten zweiten Führungslehrgangs in der Dreggestobe in Düdinghausen zusammen. Sie stammen großen Teils aus dem nordhessischen und dem westfälischen Raum. Teamleiter Horst Frese, Heimatverein Düdinghausen, Norbert Panek, Geschäftsführer des Nationalen Geoparks GrenzWelten, sowie Dieter Pollack, Geschäftsführer des Naturparks Diemelsee, freuten sich über diese Verstärkung. Alsdann wurde gemeinsam geplant: Eine wichtige Aufgabe des Geoparks ist es, besondere Erlebnisorte über Führungen bekannter zu machen. Auch muss gewährleistet sein, dass stark nachgefragte Erlebnisorte auch durch Geoparkführer bedient werden. Als solche wurden zunächst benannt die Korbacher Spalte mit dem Zechstein Pfad, der an Pflanzenfossilien reiche Frankenberger Steinbruch „Hohenäcker“ (ehemals Bötzel) und die Iguanodon-Fundstelle bei Brilon. Hier fanden sich sofort einige Führer, die im Zusammenarbeit mit den örtlichen Stellen Führungsangebote machen wollen. Auch wird der Geopark am 1. September jeweils mit einem von Geoparkführern betreuten Stand auf dem Dorfjubiläum in Hallenberg-Liesen und dem Freigrafschaftsfest mit Drechselmarkt in Medebach-Düdinghausen vom 31. August bis 1. September vertreten sein. Die neue vom Geopark

und dem Naturpark Diemelsee gemeinsam herausgegebene Broschüre über Naturpark- und Geoparkführer und ihre Führungsangebote bietet eine weitere Plattform für die Ansprache von Touristen und Einheimischen und fand große Anerkennung. Attraktive Fachexkursionen stehen an, so voraussichtlich im September im Nationalpark Kellerwald und im Mai 2015 eine pflanzenkundliche Exkursion bei Volkmarsen. Darüber hinaus Wählt LEO... sollen zum „Tag des Geotops“ am 15. September 2013 Führungen ... für mehr für interessierte Bürger angeboten Lebensqualität! werden.

29


UPLAND-TIPS

Suenos - Leben für Gäste s n u i e b r u n

Fußball – Verbandsliga Nord

Die nächsten Spiele des SC Willingen So., 01.09.2013, 15.00 Uhr Sa., 07.09.2013, 15.30 Uhr Sa., 14.09.2013, 15.30 Uhr Sa., 21.09.2013, 15.30 Uhr Sa., 28.09.2013, 15.30 Uhr Mi., 02.10.2013, 19.30 Uhr So., 06.10.2013, 15.00 Uhr

Buchonia Flieden II – SC Willingen SC Willingen – SV Steinbach TSV Korbach – SC Willingen SC Willingen – SV 07 Eschwege SSV Sand – SC Willingen SC Willingen – TSV Lehnertz II SC Willingen – TSV Rothwesten

SauerlandAir – Drachen- und Gleitschirmflieger e.V.

Jubiläum und Aufnahme des 500. Mitglieds WILLINGEN/OLSBERG (Red.) Mit einem großen Feuerwerk endete die Jubiläumsfeier der Drachen- und Gleitschirmflieger von SauerlandAir. Zehn Jahre nach der Fusion von drei Vereinen (DFC West-Elpe, Drachenfliegerclub Hochsauerland Bruchhausen-Willingen und Paraclub Elpe), freuten sich die Mitglieder über die Aufnahme des 500. Mitglieds. Mit großem Beifall stellte der Vorsitzende Burkhard Schulte aus Willingen und die stellvertretende Vorsitzende Sarah Gruß die Gleitschirmfliegerin Daniela Bastos de Silva Tsu aus Iserlohn als 500. Mitglied vor. Als Willkommenspräsent und Jubiläumsgeschenk bleibt sie im ersten Jahr beitragsfrei und darf die Vereinsgelände in Willingen, an den Bruchhäuser Steinen, bei Fort Fun, in Düdinghausen und in Wenholthausen kostenlos nutzen. Alle Teilnehmer, die beim Flugwettbewerb genau eine Landemarkierung trafen, erhielten zusätzliche Lose für die große Tombola. Besondere Ehrung und Preise erhielten Piloten, die aus dem Fluggebiet in Wenholthausen die schnellsten Flüge bis Elpe-Heinrichsdorf schafften. Ein weiteres Highlight war der Vortrag des Mitgliedes der deutschen Nationalmannschaft Armin Harich über seinen sensationellen Flug von mehr als 200 Kilometern über das Sauerland. 6. Upländer Wandertag am 15. September in Usseln

Bilderbuchwanderung für Familien

SUENOS-

entstanden aus der Symbiose von

Kreativität und handwerklichem Können Neue Hotelzimmer-Programme in eigener Herstellung. Besuchen Sie unsere 360 qm umfassende HotelzimmerAusstattung für Ihr unverbindliches Einrichtungskonzept.

Termine gerne nach Vereinbarung!

34497 Korbach-Meineringhausen

Sachsenhäuser Straße18 Jörg Hahn 05631/9587-28 - mobil: 0170/4858292 hahn@moebelkreis.de - www.suenos-hoteleinrichtung.de

30

WILLINGEN/USSELN (Red.) Viele Wanderfreunde werden zum sechsten Upländer Wandertag am 15. September in Usseln erwartet. Gästen aus nah und fern bietet sich die Gelegenheit auf zwei verschiedenen Touren, die Schönheiten der Mittelgebirgsregion kennen zu lernen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Usseln Touristik e.V in Zusammenarbeit mit dem Sauerländer Gebirgsverein SGV – Abteilung Usseln. Jeder, der gerne wandert oder Nordic Walking betreibt, ob Groß oder Klein, kann daran teilnehmen. Unterschiedliche Wanderstrecken stehen zur Auswahl. Als Attraktion findet dieses Jahr auch wieder eine sechs Kilometer lange Bildersuchwanderung statt, die besonders Familien anspricht. Zwischen 9.00 bis 10.30 Uhr können die Wanderer selbstständig an der Tourist-Information in Usseln auf Ihre Runde gehen. Dieses Jahr führt die 13 Kilometer lange Strecke über den Osterkopf, durch die Sähre und das Diemeltal zurück nach Usseln. An einer der Zwischenstationen gibt es Getränke und frisches Obst. Am Ziel warten leckere Speisen und Getränke, Kaffee und Kuchen auf alle Teilnehmer. Ab 14.30 Uhr findet eine große Tombola mit vielen attraktiven Preisen statt. Unter anderen werden Übernachtungsgutscheine und eine Kutschwagenfahrt für 15 Personen inklusive einem Imbiss verlost. Eine Musikkapelle sorgt für Kurzweil. Die Veranstaltung findet übrigens bei jedem Wetter statt. Auch Wandergruppen sind herzlich willkommen und können das Upland erkunden. Am Ende wird jeder Teilnehmer mit einer Medaille belohnt und besondere Auszeichnungen warten auf die größte Wandergruppe sowie die ältesten und jüngsten Teilnehmer. Darüber hinaus erhält die größte Wandergruppe zusätzlich einen Wanderpokal. Das Startgeld beträgt 3,00 Euro pro Teilnehmer, Kinder bis einschließlich 12 Jahre sind kostenfrei. Darin enthalten sind eine kleine Karte mit der Wegstrecke, die Verpflegung an der Zwischenstation sowie die Erinnerungsmedaille und das Los für die Tombola.


UPLAND-TIPS Machen Sie Ihr Kreuzchen!

Seite 32 >>

Informationen zur Bundes- und Landtagswahl am 22. September WILLINGEN/UPLAND (SvS). 2013 ist das Wahljahr für die Hessen. Am 22. September führt ihr Weg an die Urnen. Für die Bundes- und Landtagswahl stehen die Entscheidungen an. Stehen die Zeichen auf Wechsel oder auf Kontinuität? Welche Parteien schaffen den Sprung in den Bundestag in Berlin und den Landtag in Wiesbaden? Und welche heimischen Direktkandidaten werben um die Stimmen für ein Mandat? Viele Fragen, die am 22. September beantwortet werden. Nutzen auch Sie Ihr demokratisches Grundrecht und gehen Sie am 22. September 2013 zur Wahl. Machen Sie Ihr Kreuzchen! UPLAND-TIPS hat die wichtigsten Infos zur Wahl zusammengestellt und auch Vertreter der vier Fraktionen im Upländer Gemeindeparlament um eine Stellungnahme zur Landtagswahl gebeten. Lesen Sie hier die Antworten, warum Sie sich für welche Partei entscheiden sollten. Dabei spielen auch regionale Faktoren eine wichtige Rolle, die von Politikern direkt angesprochen werden. Was spricht aus der Sicht der Upländer für eine Fortsetzung der schwarz-gelben Koalition in Wiesbaden und für Ministerpräsident Bouffier? Karl Leyhe (CDU): „Einfach alles. Die wichtigsten Upländer Projekte der letzten 10 Jahre wären ohne Schwarz-Gelb überhaupt nicht realisierbar gewesen. Künstliche Beschneiung, Kommunaler Schutzschirm und zuletzt der Bau des neuen Kampfrichterturms an der Mühlenkopfschanze, um nur einige Beispiele zu nennen. Ob das mit Rot-Grün gegangen wäre, wage ich mal ernsthaft in Frage zu stellen. Die Willinger CDU hat in den vergangenen Jahren sehr gute Verbindungen nach Wiesbaden geknüpft, der „Dienstweg“ ist dank der sehr guten Arbeit von Armin Schwarz im Landtag kurz und effektiv. Es wäre für uns alle das Beste, wenn das so bleibt. Wenn man sieht, was die Rot-Grüne Legislative auf Kreisebene für ein Chaos anrichtet, muss es das Anliegen eines jeden Wählers sein, so etwas zu verhindern. Dank der nachhaltigen Arbeit von CDU und FDP sind seit 2005 in WaldeckFrankenberg 4780 neue Arbeitsplätze entstanden. Dies konnte nur aufgrund einer klugen Wirtschaftspolitik erfolgen, einer Wirtschaftspolitik, die Rot-Grün nicht kennt, denn die bitten lieber die Leistungsträger zur Kasse. So plant Rot-Grün beispielsweise, die 450 Euro Jobs abzuschaffen. Was dies für Rentner, Studenten und Nebenerwerbstätige bedeuten würde, muss ich nicht erwähnen. Es ist kein Zufall, dass Hessen beim Länderfinanzausgleich eines von drei Geberländern ist. So etwas funktioniert nur mit kontinuierlich guter Arbeit, die auch nach dem 22. September unbedingt fortgeführt

werden muss. Ich freue mich, wenn mein Parteifreund Armin Schwarz aus Bad Arolsen mit der Erststimme das Landtagsdirektmandat in Waldeck gewinnt und Dieter Schütz über die Zweitstimmen und die FDP-Landesliste in den Landtag einzieht. Dann sind das Upland, die gesamte Region und das bürgerliche Lager mit zwei guten Leuten, die sich auch menschlich prima verstehen und gut zusammen arbeiten, hervorragend vertreten.“ Was zeichnet die SDP mit Spitzenkandidat Schäfer-Gümbel im Unterschied zu Regierung von Ministerpräsident Bouffier aus und warum sollten die Upländer die Sozialdemokraten wählen? Detlef Ückert (SPD): „Thorsten SchäferGümbel und die SPD haben ein Wahlprogramm aufgestellt, das die Wünsche und Ideen der Bürgerinnen und Bürger in einem umfangreichen Beteiligungs- und Diskussionsprozess aufgegriffen hat. Jeder der sich einbringen wollte konnte dies tun. Durch die Diskussion stellen wir sicher, dass die Themen, die die Menschen tatsächlich bewegen zur Grundlage unseres politischen Handelns werden. Wir brauchen eine Landesregierung, die sich für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger einsetzt und dabei das gesamte Land im Blick hat. Die Belange von Nordhessen werden durch die derzeitige Landesregierung oft vergessen. Wir müssen daher den ländlichen Raum stärken, anstatt noch mehr Ressourcen in die Rhein-Main Region zu stecken. Wir werden den Kita Ausbau stärken, anstatt Gesetze wie das Betreuungsgeld oder das KiFöG zu verabschieden. Wir werden den G8 Murks abschaffen und den Schülerinnen und Schülern wieder mehr Zeit zum Lernen geben. Wir werben für eine gerechte Steuerpolitik, was für uns bedeutet, Steuerhinterziehern das Handwerk zu legen und Schlupflöcher zu stopfen. Durch Steuerflucht und Steuerhinterziehung entgehen Hessen in jedem Jahr 800.000.000 Euro. Wir wollen eine echte Energiewende sozialverträglich gestalten und mit den Bürgern im Dialog umsetzen. All dies sind Gründe sich am 22. September für die SPD zu entscheiden. Damit aus Visionen auch Taten werden, brauchen wir starke Abgeordnete vor Ort, die sich für die Region einsetzen und das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger genießen. Deshalb unterstütze ich den SPD Direktkandidat Dr. Christoph Weltecke, der im Upland aufgewachsen ist und sich neben Jurastudium und Promotion bis heute für seine Heimat in verschiedenen Bereichen einsetzt und ehrenamtlich engagiert.“

31


UPLAND-TIPS << Seite 31 · Machen Sie Ihr Kreuzchen!

Seite 33 >>

Informationen zur Bundes- und Landtagswahl am 22. September Warum reicht es am Ende für die FDP wieder zum Einzug in das hessische Parlament und was bedeutet eine Beteiligung an der Regierung für das Upland? Jörn Kesper (FDP): „Die FDP wurde schon oft totgesagt. Aber wir sind quicklebendig. Die Steuererhöhungsprogramme in den Schubladen der Sozialdemokraten (38 Milliarden) und der Grünen (42 Milliarden) sind ein Anschlag auf das Rückgrat unserer Wirtschaft. Es darf nicht sein, dass allein der Staat von der guten Wirtschaftslage profitiert. Das haben die erfolgreichen mittelständischen Unternehmen und die fleißigen Menschen verdient, die das alles erarbeitet haben. Haushaltskonsolidierung und die Entlastung der Bürger haben Vorfahrt. Keine neuen Schulden. Keine neuen Steuern. Das ist eine klare Ansage der FDP. Als die Freiheitspartei stärken wir die Bürgerrechte wie keine andere Partei. Wir werden den Einzug in den Bundestag und in den Hessischen Landtag schaffen. Für das Upland und für Waldeck haben Liberale in Regierungsverantwortung für den Tourismus, die Landwirtschaft und den Sport viel bewegt. Die Vielfalt im Bildungssystem muss genau wie die Uplandschule und unser Weltcup-Skispringen erhalten bleiben. Wie könnte das besser gehen, als mit einem Landtagsabgeordneten aus unserer Heimat? Die Upländer FDP kämpft an der Seite von Dieter Schütz aus Willingen auf dem aussichtsreichen Platz 10 der Landesliste dafür, dass wir in Zukunft einen Vertreter unserer Interessen in Wiesbaden haben werden. Davon profitieren alle Upländer über die parteipolitischen Grenzen hinweg. Um dieses Ziel zu erreichen, zählt deshalb jede Zweitstimme für die FDP. Wir wollen die schwarz-gelbe Koalition im Landtag fortsetzen. Dafür steht in Waldeck das starke Gespann aus dem bürgerlichen Lager: Dieter Schütz (FDP) und der Bad Arolser Armin Schwarz (CDU), der eine gute Arbeit macht und die Wiederwahl als Landtagsabgeordneter über die Erststimme und das Direktmandat schaffen sollte. Unsere beiden Empfehlungen an die Wählerinnen und Wähler sind klar und deutlich: 1. Bitte gehen Sie zur Wahl. 2. Wer Schwarz-Gelb will, muss Schwarz-Gelb wählen.“ Warum stellen die Freien Wähler in Waldeck keinen eigenen Kandidaten für den Landtag und was empfehlen Sie den Upländern am Wahltag? Friedrich Wilke (FWG): „Die Freien Wähler Willingen (Upland) stehen für eine sachorientierte und parteiunabhängige Politik in unserer Heimatgemeinde Willingen (Upland). Doch müssen und wollen wir langfristig

32

unser Wirken weiter ausweiten, denn eins zur Klarstellung vorweg: Allein können die Menschen vor Ort die vielfältigen Aufgaben, die im Übrigen weiter wachsen werden, nicht stemmen. So benötigen wir umfangreichere und aktivere Unterstützung der höheren politischen Ebenen. Diese Unterstützung darf sich keinesfalls auf gut gemeinte Ratschläge, leere Versprechungen oder „Sie machen oder sie schaffen das schon!“ reduzieren. Die Landespolitik in Hessen muss endlich nachhaltig handeln. Konkret heißt das: • Die Entwicklung der kleinen Städte und Gemeinden auf dem Land wurde und wird seit Jahrzehnten zu Gunsten der Ballungsräume und Großstädte eingeschränkt. • Kleine Grundschulen in den Dörfern werden geschlossen. • Die Fahrpläne des öffentlichen Personennahverkehrs wurden immer weiter reduziert. • Es gibt immer weniger Landärzte, die medizinische Grundversorgung geht stetig weiter zurück. • Der Weg zum nächsten (Fach) Arzt wird immer weiter. • Erforderliche Erneuerungen von Straßen und Brücken wurden und werden immer wieder verschoben. • Der Ausbau der Breitbandverkabelung wurde unentschuldbar extrem vernachlässigt. • Gewerbe und Industrie finden kaum noch die notwendigen Voraussetzungen oder Anreize, um sich auf dem Land anzusiedlen. Für all diese Themen gilt es zukünftig verstärkt, auch über die Kreispolitik hinweg, zu arbeiten. Die Freien Wähler „Hessen“ stehen hierfür aktiv ein. Aufgrund der regionalen Unterschiede in Hessen sind jedoch noch nicht in allen Wahlkreisen Kandidaten für den Landtag aufgestellt.” Unsere Direktkandidaten für den Landtag Im Wahlkreis Waldeck konkurrieren sechs Kandidaten um das Direktmandat, das den Einzug in den Landtag bedeutet. Dies sind der Landtagsabgeordnete Armin Schwarz aus Bad Arolsen für die CDU, der gebürtige Neerdarer Dr. Christoph Weltecke aus Korbach für die SPD. Dieter Schütz aus Willingen ist der Landtagsdirektkandidat für die FDP. Für die Grünen tritt der Landtagsabgeordnete Daniel May aus Korbach an. Für Die Linke tritt Ingo Hoppmann aus Vöhl an und die Piraten haben ihren Vertreter in Michael Behrendt aus Frankenau.


UPLAND-TIPS << Seite 32 · Machen Sie Ihr Kreuzchen!

Informationen zur Bundes- und Landtagswahl am 22. September Der Wahlkreis 5 – Waldeck-Frankenberg I Unser Wahlkreis umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Waldeck-Frankenberg: Bad Arolsen, Diemelsee, Diemelstadt, Edertal, Korbach, Lichtenfels, Twistetal, Volkmarsen, Waldeck und Willingen (Upland). Die Direktkandidaten für den Bundestag Im Wahlkreis 167 (Waldeck-Frankenberg und Kassel-Land) treten Thomas Viesehon, CDU (Volkmarsen), Ulrich Messmer, SPD (Calden), Björn Sänger, FDP (Ahnatal), Caroline Tönges, Grüne, (Bad Wildungen), Dieter Hille, Die Linke (Trendelburg), Arno Schröder, Piraten (Diemelsee) und Werner Bracht, Waldecker Demokratie (Baunatal) an. Die Erst- und Zweistimme Auf jedem Wahlzettel können die Wählerinnen und Wähler zwei Kreuze machen. Mit der Erststimme wird der Direktkandidat aus dem Wahlkreis gewählt. Der Kandidat, der die meisten Erststimmen bekommt, ist unabhängig vom Gesamtergebnis (siehe Zweistimme) für den Bundes- oder Landtag gewählt. Über diese Direktmandate wird gewährleistet, dass jeder Wahlkreis bzw jede Region im Bundes- bzw Landtag vertreten ist. Die Zweitstimme ist die Stimme für die Partei und bestimmt das Gesamtergebnis der Wahl. Sie ist entscheidend, welche Partei wie viel Prozent in den Hochrechnungen und später beim Endergebnis erhält. Diese Stimme ist somit die entscheidende, denn sie legt fest, welche Partei später die Mehrheit im Bundes- oder Landtag hat. Je höher die Anzahl der abgegebenen Zweistimmen pro Partei, desto mehr Abgeordnete kann die jeweilige Fraktion in das Parlament entsenden, sofern sie die Fünf Prozent Hürde gemeistert hat. Termine und Briefwahl Die Wahlbenachrichtigungen werden als Brief bis zum 31. August 2013 an die Wahlberechtigten übersandt. Briefwahlunterlagen müssen beim Wahlamt der Gemeinde beantragt werden. Am einfachsten geht das mit der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, auf der ein Antragsformular vorgedruckt ist, das bereits die persönlichen Daten der oder des Wahlberechtigten enthält. Der Antrag kann auch ohne Verwendung des amtlichen Vordrucks schriftlich (Brief oder Postkarte), durch Telegramm, Fernschreiben, Telefax und per E-Mail ab sofort gestellt werden. Damit die Antragstellerin oder der Antragsteller identifiziert werden kann, benötigt das Wahlamt die Vornamen, den Familiennamen, die Anschrift und das Geburtsdatum.

Am 20. September 2013 ist der letzte Tag für die Beantragung von Briefwahlunterlagen. Gewählt werden kann in den Wahllokalen am 22. September bis 18.00 Uhr. Die Wahllokale im Upland Am 22. September sind die Wahllokale im Upland von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. In Willingen im Kurgartentreff, in Bömighausen im Dorfgemeinschaftshaus, in Eimelrod im Dorfgemeinschaftshaus, in Hemmighausen im Dorfgemeinschaftshaus, in Neerdar im Dorfgemeinschaftshaus, in RattWählt LEO... lar in der Alten Schule, in Schwalefeld in der Kurverwaltung, in Usseln ... für mehr im Diemelsaal und in WelleringhauLebensqualität! sen im Dorfgemeinschaftshaus. Ergebnisse der Landtagswahl 2009 CDU........................................................................................ 37,2 SPD......................................................................................... 23,7 FDP......................................................................................... 16,2 GRÜNE................................................................................... 13,7 DIE LINKE................................................................................. 5,4 FREIE WÄHLER......................................................................... 1,6 Sonst........................................................................................ 2,2 Wahlbeteiligung: 61%

Ergebnisse der Bundestagswahl 2009 CDU........................................................................................ 33,8 SPD......................................................................................... 23,0 FDP......................................................................................... 14,6 DIE LINKE............................................................................... 11,9 GRÜNE................................................................................... 10,7 Piraten .................................................................................... 2,0 NPD.......................................................................................... 1,5 Sonst........................................................................................ 2,5 Wahlbeteiligung: 70,78 %

33


UPLAND-TIPS Alle Kandidaten auf einen Blick

Kirchenvorstandswahlen am 29. September 2013 WILLINGEN/UPLAND (SvS). Eine Woche nach der Bundestagswahl am 22.9.2013 stehen in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck Kirchenvorstandswahlen auf dem Programm. Viele Männer und Frauen, die sich für die Gemeinschaft einsetzen, Zeit opfern und auch manchmal Mühe auf sich nehmen, stellen sich zur Wahl. Die KV-Wahlen finden alle sechs Jahres statt. Abhängig von der Größe der Kirchengemeinde muss eine gewisse Anzahl von Kandidaten gefunden werden. Die gewählten Kirchenvorstände können zusammen mit dem Pfarrstelleninhaber maximal drei weitere Kirchenvorsteher nachberufen. Damit kann die Verantwortung der vielschichtigen Arbeitsfelder geteilt werden. Zu den Aufgaben gehören regelmäßige Sitzungen, die meist einmal im Monat stattfinden. Dort wird über alle Verantwortlichkeiten in der Kirchengemeinde entschieden. Vorsitzender muss nicht unbedingt der Pfarrer oder die Pfarrerin sein, ist aber automatisch im Vorstand. Darüber hinaus gibt es in den Kirchenvorständen verschiedene Beauftragungen, wie zum Beispiel den Diakonieoder Kindergartenbeauftragten. Ein Mitglied wird in den Ausschuss für Bömighausen: Nina Bielau, 37 Jahre Carola Koch, 42 Jahre Sylvia Pöttner, 27 Jahre Carolin Schulze, 24 Jahre Bömighausen ist selbständiger Stimmbezirk der Kirchengemeinde NeerdarBömighausen. Es sind drei Personen zu wählen. Wahllokal für Bömighausen: Vorraum der Kirche. Öffnungszeiten des Wahllokals: 11.30-16.00 Uhr. Neerdar: Karl Bangert, 66 Jahre Doris Habermann, 60 Jahre Birgit Kasper, 49 Jahre Karl-Wilhelm Steuber, 57 Jahre Gerda Wilke, 58 Jahre Neerdar ist selbständiger Stimmbezirk der Kirchengemeinde Neerdar-Bömighausen. Es sind drei Personen zu wählen. Wahllokal für Neerdar: Dorfgemeinschaftshaus. Öffnungszeiten des Wahllokals: 11.30-17.00 Uhr. Deisfeld und Eimelrod: Klaus Bärenfänger, 52 Jahre Birgit Butterweck, 42 Jahre Karl-Heinz Emde, 52 Jahre

Monika Göbel, 45 Jahre Heidi Trachte, 57 Jahre Horst-Heinrich Trachte, 54 Jahre Deisfeld und Eimelrod sind unselbständige Stimmbezirke der Kirchengemeinde Eimelrod mit Hemmighausen und Deisfeld. Es sind vier Personen zu wählen. Wahllokal für Deisfeld: Dorfgemeinschaftshaus. Öffnungszeiten des Wahllokals: 10.00-16.00 Uhr. Wahllokal für Eimelrod: Pfarrscheune 10-16. Öffnungszeiten des Wahllokals: 10.00-16.00 Uhr. Hemmighausen: Kathleen Hatzky, 40 Jahre Marianne Krumbacher, 62 Jahre Udo Pohlmann, 58 Jahre Anne Schaumburg, 60 Jahre Gerd Wilke, 66 Jahre Hemmighausen ist ein selbständiger Stimmbezirk der Kirchengemeinde Eimelrod mit Hemmighausen und Deisfeld. Es sind drei Personen zu wählen. Wahllokal für Hemmighausen: Dorfgemeinschaftshaus. Öffnungszeiten des Wahllokals: 10.00-16.00 Uhr.

die Jugendarbeit entsendet. Die Aufgaben sind also vielfältig und können innerhalb der Mitglieder nach Interessenlagen aufgeteilt werden. Wer sich einbringen möchte, hat also viele Möglichkeiten. Auch die Geselligkeit und die Gemeinschaft sind wichtige Säulen des Kirchenvorstandes, wie auch die kreative Arbeit. Denn der Kirchenvorstand bestimmt gemeinsam mit den Pfarrern auch die inhaltliche Arbeit in der Kirchengemeinde. Da kann es zum Beispiel um neue Gottesdienstformen gehen oder Ideen, wie man neue Impulse innerhalb der Gemeinde setzten kann. Die Wahlbenachrichtigungskarte wird Ende August 2013 von der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck verschickt. Ab dann besteht auch die Möglichkeit der Briefwahl. Wer möchte kann auch den Onlinewahlzugangscode nutzen und per Mausklick seine Stimme auf www.ekkw.de bis zum 23. September abgeben. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die am Wahltag mindestens 14 Jahre alt sind. UPLAND-TIPS hat bei den Upländer Pfarrämtern nachgefragt und stellt auf dieser Seite alle Kandidaten mit den uns zur Verfügung gestellten Informationen vor.

Rattlar: Evemarie Fehlinger, 62 J., Zur Laake 7 Tonja Hochmanski, 43 J., Teichweg 4 Margit Leithäuser, 43 J., Ottlarer Str. 13 Karola Rieger, 65 J., Auf dem Knappe 13 Heike Schäfer, 51 J., Auf dem Knappe 2 Silke Vogel, 51 Jahre, Usselner Str. 4 In der Kirchengemeinde Rattlar sind vier Personen zu wählen. Wahllokal für Rattlar: Alte Schule Öffnungszeiten des Wahllokals: 10.00-18.00 Uhr. Schwalefeld: Andrea Donath-Hellwig, 48 J., Lüerweg 38 Iris Figge, 43 Jahre, Lüerweg 24 Hans-Heinrich Genuit, 69 J., Uplandstr. 33 Sabine Jäger, 46 Jahre, Gartenstr. 4 Else Kummer, 69 J., Zur Burmecke 8 Annette Rummel, 56 J., Ibergweg 9 In der Kirchengemeinde Schwalefeld sind vier Personen zu wählen. Wahllokal für Schwalefeld: Andachtsraum der Pilgerkirche. Öffnungszeiten des Wahllokals: 11.00-18.00 Uhr. Willingen: Sonja Behle, 34 Jahre, Sonnenweg 28 Ruth Behlen, 49 J., Am Golfplatz 1a

Erika Breuer, 60 J., Auf dem Gehren 12 Anette Buchholz, 48 J., Sonnenweg 24 Kirsten Buth, 46 J., Ettelsberger Hof 1 Anne-Carin Cullotta, 30 J., Briloner Str. 26 Susanne Dreves, 53 J., Am Heidestock 1 Karl Göbel, 59 Jahre, Am Iberg 11 Christian Hellwig, 49 J., Vor den Eichen 14 Kathrin Kahrig, 39 J., Briloner Str. 31a Thorsten Kesper, 39 J., Am Iberg 18 Armin Marpe, 51 J., Am Orenberg 2 Wolfgang Reininghaus, 60 Jahre, Alte Kirchstr. 5a Inga Schneider, 45 J., Neuer Weg 17 Anette Stremme, 49 J., Neuer Weg 9 Angelika Strunk, 63 J., Stryckweg 23 Karl-Friedrich Wagner, 66 Jahre, Am Orenberg 3 Frank Wilke, 44 J., Stryckweg 8 In der Kirchengemeinde Willingen sind neun Personen zu wählen. Wahllokal für Willingen: Ev. Gemeindezentrum. Öffnungszeiten des Wahllokals: 9.00-18.00 Uhr. Usseln: Karl Bangert, Hochsauerlandstr. 23 Dr. Dirk Bender, Am Heimberg, 8 Anja Engelbracht, Auf der Höhe 2, Marta Engelbracht, Rattlarer Str. 6

Florian Franke, Ringstr. 17 Thomas Heimann, Ringstr. 22 Dagmar Kappelhoff, Auf dem breiten Hofe 14 Gerlinde Müller, Sportstr. 31 Margarita Sontak, Ringstr. 8 In der Kirchengemeinde Usseln sind sechs Personen zu wählen. Wahllokal für Usseln: Gemeindesaal. Öffnungszeiten des Wahllokals: 10.00-18.00 Uhr. Welleringhausen: Friedrich Behlen, An der Springe 3 Simone Faß, Auf der Twere 3 Christine Goldapp, An der Springe 1 Annegret Gröticke, Zum Mühlenhof 1 Silke Pohlmann, Zur Grafschaft 4 Marga Schlensok, Unter der Kirche 1 Thomas Wilmes, An der Springe 1 In der Kirchengemeinde Welleringhausen sind vier Personen zu wählen. Wahllokal für Welleringhausen: Dorfgemeinschaftshaus. Öffnungszeiten des Wahllokals: 10.00-18.00 Uhr.

Die Die Parkettund und TürenParkett-Parkettund TürenTürenausstellung ausstellung in in Nordhessen ausstellung in Nordhessen Nordhessen

Parkett Parkett

l l

Parkett Laminat Laminat

ll l

Laminat Linoleum l llLinoleum Kork ll Linoleum Kork

l

Vinyl Kork l Vinyl l

l

Paneele Vinyl Paneele

ll l

Paneele Türen Türen

ll l

Pflegeprodukte Türen l Pflegeprodukte Pflegeprodukte

Parkettund und TürenDie ParkettDieund Parkettund TürenTürenParkett Türen ausstellung ausstellung in in Nordhessen ausstellung in Nordhessen Nordhessen

Jeden Sonntag JedenSchautag Sonntag Schautag von 14 - 17von Uhr14 - 17 Uhr Schautag

Jeden von 14 - 17 Uhr Skagerrakstr. 27, Skagerrakstr. 34497 Korbach 27, 34497 KorbachSonntag Außerhalb der gesetzlichen Außerhalb Öffnungszeiten der gesetzlichen keine Beratung Öffnungszeiten und kein Verkauf. keine Beratung und kein Verkauf. Skagerrakstr. 27, 34497 Korbach Außerhalb der gesetzlichen Öffnungszeiten keine Beratung und kein Verkauf. 34

www.curtze.de www.curtze.d www.curtze.de


UPLAND-TIPS Concordia lädt zum Herbstkonzert ein

Filmmusik und Musicals im Mittelpunkt WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das beliebte Herbstkonzert der Willinger Concordia-Chöre findet am Samstag, 7. September im Willinger Besucherzentrum statt. Ab 19.30 Uhr heißt es „Film ab” für den gemischten Chor, den Männerchor und das Salonorchester Arnsberg: Die schönsten Melodien aus den bekanntesten Filmen und Musicals werden dargeboten. Seien es die bekannten Hits aus den James Bond Filmen „Skyfall“ oder „Goldfinger“,

„Waschen für die Katz“ ·

Melodien aus der Zeit von Heinz Rühmann oder aus Walt Disneys „Mary Poppins“. Lassen Sie sich überraschen was Concordia-Chorleiter Nikolaus Schröder sowie der Dirigent des Salonorchesters Hans Dörner arrangiert haben. Nicht fehlen werden auf jeden Fall die schönsten und bekanntesten Musical-Hits. Der Eintritt für Erwachsene beträgt zehn Euro, ermäßigt ist man mit fünf Euro dabei.

Aktion brachte über 1000 Euro zugunsten der Vierbeiner ein

WILLINGEN/USSELN (Red.) Die Aktion „Waschen für die Katz“ für die Unterstützung und Kastration von streunenden Katzen war ein voller Erfolg. Bei idealem Autowaschwetter sind sehr viele Tierfreunde dem Aufruf gefolgt, um diese Aktion, die von Nina Schönrock und Conny Figge aus Usseln ins Leben gerufen wurde, zu unterstützen. Insgesamt kamen über 1050 Euro zusammen. Viele Autofahrer kamen sogar mehrmals, um die verschiedensten Autos der Familie waschen zu lassen. Michaela und Michael Steinacker von Sauerland Tank hatten von der Hilfsaktion gehört und einen „Waschtag für die Katz“ ausgerufen. Alle Autowäschen kosteten an diesem Tag sieben Euro.

Dieses Geld wird komplett für die Hilfsaktion verwendet. „Nun ist es uns möglich, sehr vielen Katzen zu helfen, sie gegebenenfalls behandeln, vielleicht sogar zu vermitteln und auf jeden Fall kastrieren zu lassen, um zu verhindern, dass es in unserem Ort immer mehr wilde und auch kranke Katzen ohne Zukunft gibt“, freut sich Conny Figge über die Hilfsbereitschaft. Am Infostand konnte man sich über die Probleme der freilaufenden, verwilderten Katzen informieren. Ein großer Dank gilt Michaela und Michael Steinacker, ohne die diese tolle Aktion niemals zustande gekommen wäre. Weitere Infos zum Thema bei Conny Figge unter Telefon 0 56 32-9 80 01 07.

35


UPLAND-TIPS KURZ VOR 12 · Schnäppchen

Polin, 65 J., 1,58 m, 56 kg, noch in Polen lebend, sehr gut Deutsch sprechend, mit guten positiven, menschlichen Charaktereigenschaften, möchte gerne als Haushaltshilfe oder auch gerne als persönliche Krankenpflege-Betreuung (24 Std.) arbeiten, mit Wohngelegenheit. Telefon 0 56 32-96 09 72. Wohnung gesucht in Willingen-Ort, ca. 70 - 90 qm, Erdgeschoss, (Terrasse), evtl. Garten, von Ehepaar mittleren Alters, ohne Anhang, berufstätig. Telefon 0 56 32-96 09 72. Willingen Ortsmitte. Wohnung frei zu vermieten. 52,50 qm, 2 Zi-Kü-Bad-Balkon. WBS erforderlich. Telefon 0 56 32-6 93 62. Willingen-Stryck: 130qm, 4-ZKB- grundsaniert, mit Stellplatz, 585 Euro Kaltmiete, ab 15.09. Telefon 0175-247 52 49 Aushilfe auf 400,00 Euro Basis für Voll- und Leergutlager gesucht, gern auch Rentner. Getränke-Brüne KG Tel. 0 56 32-6719 Babysitter in Willingen gesucht: Solltest Du Spaß und Interesse haben, nach Absprache auf meinen Sohn (3) aufzupassen, dann melde Dich unter Telefon 0160-9 16 85 20 58. Willingen: 1 Zimmer, Küche, Diele, Bad. Ab sofort. Tel. 0 56 32-67 04

Neue Termine im Herbst

Sommerpause der Landfrauen endet WILLINGEN/EIMELROD (SvS). Die Landfrauen aus Eimelrod und Hemmighausen freuen sich auf den Auftakt der zweiten Jahreshälfte, die mit vielen Terminen gespickt ist. Los geht es am Samstag, 7. September, 9.30 Uhr mit einem internen Frauenfrühstück im Dorfgemeinschaftshaus. Es wird eine Pauschale von fünf Euro erhoben. Der Vorstand hofft auf eine rege Beteiligung und bittet um Anmeldung bei Martina Wilke (Telefon 0 56 32-74 85) bis 1. September. Die weiteren Termine: Mittwoch, 9. Oktober, 19.00 DGH Bastelabend mit Frau Kahlhöfer „Heidesträuße und Buchsbaumtürkränze“ Mittwoch, 6. November, 19.00 Uhr Klönabend im Ziegenstall Donnerstag, 28. November, 19.00 Uhr, DGH Adventsgestecke basteln mit Jan Boer Freitag, 13. Dezember, 20.00 Uhr Weihnachtsfeier (intern) im Gasthof „Zur Zweere“ Zu den Bastelabenden sind nicht nur Mitglieder herzlich willkommen. Anmeldungen bitte eine Woche vorher an Ursel Wilke, Telefon 0 56 3272 99. Der erste Termin im neuen Jahr ist am 15. Januar 2014 die Jahreshauptversammlung im „Bauernstübchen“ in Hemmighausen.

Naturpark Diemelsee im September

Wanderungen und Führungen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Auch im September hat der Naturpark Diemelsse wieder ein tolles Programm an interessanten Führungen und Wanderungen zu bieten. UPLAND-TIPS präsentiert eine kleine Auswahl. Weitere Termine auch unter www.naturpark-diemelsee.de • Mit dem Waldläufer in den Wald. Am Donnerstag, den 5.9.2013, 10.00 Uhr, findet eine 2,5-stündige interessante Wanderung für alle Naturinteressierten zum Thema Wald und Natur auf dem Waldlehrpfad statt. Die Kosten belaufen sich für Erw. auf zwei Euro und Kinder auf einen Euro und Fam. auf vier Euro. Treffpunkt ist in 34508 Willingen (Upland), Mühlenkopfstraße 7, Parkplatz Altes Forsthaus. • Heideblüte Willingen. Am Sonntag, 8.9. und Samstag, den 21.9.2013, 10.00 Uhr, findet eine 3,5-stündige Wanderung zur Heideblüte statt. Im Spätsommer entfaltet sich in den Hochlagen des Uplandes ein farbenprächtiges Blütenmeer, wenn die Heide ihr purpurnes Gewand anlegt. Darüber hinaus erhalten Sie Erklärungen zur Heide, zu ihrer touristischen Bedeutung sowie zu den notwendigen Pflegemaßnahmen. Die Kosten belaufen sich für Erw. auf 2,- Euro und Kinder auf einen Euro und Fam. auf vier Euro. Treffpunkt ist in 34508 Willingen (Upland), Zur Ruthenaar 2, Parkplatz Köhlerhütte. • Vom feuerspeienden Berg bis zum Goldfieber. Jeden Mittwoch, 10.00 Uhr, wird eine dreistündige Wanderung in die Vergangenheit angeboten. Erleben Sie einen unterseeischen Vulkan beim „Grotenberg“ zu Welleringhausen. Begeben Sie sich auf ehemalige „heiße“ Spuren. Sie folgen auf der 6 Kilometer langen Wanderung dem Goldvorkommen im Variszischen Gebirge und erfahren alles über die Goldbergwerkssiedlungen und erleben ein hautnahes und spektakuläres „Klondike-Felling“ nahe der reichsten Goldlagerstätte Mitteleuropas. Die Kosten belaufen sich auf fünf  Euro pro Person. Familien zahlen zwölf Euro. Treffpunkt ist in 34508 Willingen (Upland) – Usseln, Korbacher Straße 42, Im Ohl.

Kandidaten stellen sich vor

Sommerfest der CDU Willingen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die CDU Willingen lädt Familien und Freunde zum Sommerfest am Sonntag, 1. September 2013 ab 14.00 Uhr in den Willinger Kurgarten recht herzlich ein. Bei Herzhaftem vom Grill und gepflegten Getränken möchten die Christdemokraten einen geselligen Nachmittag verbringen. Als Gäste werden der CDU-Landtagsabgeordneter Armin Schwarz aus Bad Arolsen sowie der CDU-Bundestagskandidat Thomas Viesehon aus Volkmarsen am Sommerfest teilnehmen und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Wäscherei

G H.O. Jäger GmbH & Co. KG 34508 Willingen-Usseln Telefon (0 56 32) 66 55 + 6 93 33 www.getraenke-jaeger.de

36

BEL

Korbacher Straße 34 34508 Willingen - Usseln Tel.: 0 56 32 / 65 97 Fax: 0 56 32 / 6 97 43 Mail: heinergoebel @ t-online.de

Wäscherei & Mangel Heinrich Göbel GbR


UPLAND-TIPS 100 Jahre Turnverein

TV „Jahn“ Willingen feierte tolles Jubiläum WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das große Jubiläum des Willinger Turnvereins „Jahn“ fand bei bestem Sommerwetter und toller Kulisse rund um den Schulhof und die Turnhalle der Uplandschule statt. Zum 100-jährigen Jubiläum des 650 Mitglieder starken Vereins kamen viele Gratulanten, die gern ein Grußwort gesprochen haben. Darunter Landrat Dr. Reinhard Kubat, Turngau Vorsitzende Marianne Becker, Uwe Steuber vom Sportkreis Waldeck-Frankenberg, Bürgermeister Thomas Trachte und Ortsvorsteher Michael Wilke. Die Vorsitzende des Vereins Beate Gohmert hatte mit ihren sieben Kolleginnen aus dem Vorstand ein tolles Fest vorbereitet, wobei besonders der Nachwuchs auf seine Kosten kam. Mit den Turnbus-Aktionen war dieses bestens gelungen. Die zahlreichen Gäste konnten sich am Jubiläumsnachmittag noch einmal mit der Geschichte des Vereins vertraut machen, die Bernd Schulz in einer Fotoausstellung und einer Bilderschau zusammengestellt hat. Auch die frisch gedruckte Chronik, an der Ortrud

Thiel gemeinsam mit Bernd Schulz maßgeblich beteiligt war, entpuppte sich als Verkaufsschlager. Die Abteilungen des Vereins präsentierten sich in der Turnhalle, bei der Tombola gab es 250 tolle Preise zu gewinnen und für das leibliche Wohl war mit Kuchen, Plingen, Würstchen und Steaks bestens gesorgt. Ein weiterer Höhepunkt waren die Ehrungen: Ingar Jarkow und Helga Hennecke wurden mit der silbernen Ehrennadel des hessischen Turnverbandes ausgezeichnet. Anne Ahrens erhielt die Verdienstnadel des Landessportbundes und Marion Figge, Herbert Figge und Ernst-Wilhelm Gerbracht wurden zu Ehrenmitgliedern des TV „Jahn“ ernannt. Beate Gohmert freute sich über eine rundum gelungene Veranstaltung. „Wir haben von allen Seiten nur positive Resonanz bekommen. Es war ein schönes gemütliches Fest für alle Interessierte und hat richtig Spaß gemacht. Ich kann mich nur bei allen Helfern recht herzlich für deren Einsatz bedanken, denn nur gemeinsam ist eine solche Veranstaltung durchführbar.“

superior

Hotel Central ★★★ Superior Küchenmeisterbetrieb Familien Günter Kesper Waldecker Straße 14-16 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 98 900 Fax 0 56 32 / 98 90 98

© sprenger, Korbach

Gutes Essen in Willingen hat einen Namen:

info@flairhotel-central.de www.flairhotel-central.de

37


UPLAND-TIPS Wichtige Förderung

Sparkasse unterstützt Ski-Internat WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Sparkasse Waldeck-Frankenberg sowie der Sparkassen-Giroverband Hessen-Thüringen unterstützen auch weiterhin das Ski-Internat in Willingen. Bei einem Besuch in Willingen überreichten Sparkassen-Vorstand Heinz-Robert Behle und Stefan Mertens von der Geschäftsstelle Willingen einen symbolischen Scheck an den Präsidenten des Hessischen Skiverbandes Dr. Werner Weigelt und Thomas Grellmann, den Leiter des Olympiastützpunktes Willingen/Winterberg. Der Hessische Skiverband ist Träger der vor zwei Jahren eröffneten Einrichtung. Weigelt informierte darüber, dass alle zwölf Internatplätze an fünf Skilangläufern, vier Skispringern und drei Biathleten vergeben sind. Da die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler viele Kosten durch Lehrgänge, Unterbringung und Reisekosten verursachen, sei die Unterstützung herzlich willkommen, dankte Weigelt den Sparkassen-Vertretern. „Wir als Sparkasse sehen uns nicht nur als Kreditinstitut oder Arbeitgeber sondern als Förderer der Region unter dem Motto: Sparkasse. Gut für unsere Region“, so Vorstand Heinz-Robert Behle.

V.l. Stefan Mertens, Heinz-Robert Behle, den Sportlern Leonie Litzenbauer, Lennart Willems und Tom Gombert sowie HSV-Präsident Dr. Werner Weigelt und Thomas Grellmann.

STARKE FRISUREN An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe An An der der Brey Brey ·· 59939 Olsberg-Elpe An der Brey2020 20· 59939 59939Olsberg-Elpe Olsberg-Elpe

  

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe 0 29 83 / 9 69 98 08 0 029 8383/ 9// 9 69699898 0808 0029 29 08 2983 83 / 99 69 69 98 98 08

82 20 95 od. 0171-3 15 56 08 S T A R K E M A R K E N0170-2 0170-2 0170-2828220209595od. od.0171-3 0171-3151556560808

Impressum

WILLINGEN | BRILONER STRASSE 16 | TEL. 05632-966146

38

Sept. 2013 · nr. 325

Upland-Tips

ist Mitglied im Verein AKTIVES WILLINGEN – Tourismus- und Wirtschaftsförderung Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007. Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach.

0170-2 82 1556 5608 08 www.bk-fliesen.de 0170-2 8220 2095 95 od. od. 0171-3 0171-3 15 www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de

Herausgeber: Monatsmagazin UPLAND-TIPS Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35 info@upland-tips.de · www.upland-tips.de Druck: Satz & Druck Kemmerling GmbH Gallbergweg 17 · 59929 Brilon Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 · Fax 96 28 48 - 48 info@sd-kemmerling.de · www.sd-kemmerling.de

Redaktion und Anzeigenverkauf: Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 34508 Willingen Mobil 01 63 - 4 27 36 19 info@100pro-schuetz.de info@upland-tips.de


s t n e E v ber

im Septem mstags Freitags & SitaDJ

29.9.2013 rd 2013 a w A n n a m Baller

ym

Tanz und Part

NEU

www.sd-kemmerling.de

AB HERBST 20 13

LEO Willinge

In den Kämpen 2 · 34508 Willinge Willingen Tel. 0 56 32- 98 87 - 0 · info@willinger-brauhaus.de www.willinger-brauhaus.de

Öffnungszeiten: täglich 10.30 - 0.00 Uhr Küchenzeiten: täglich 11.00 - 14.00 Uhr 17.00 - 22.00 Uhr, Fr-So 11.00 - 22.00 Uhr

n · Briloner St

raße 54 · 3450

8 Willingen

FACEBOOK! FOLLOW US ON auhaus om/willinger.br k.c oo eb fac www.

Die RICHTIGE MISCHUNG macht‘s!

Gallbergweg 17 | 59929 Brilon | Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 | Fax 0 29 61 - 96 28 48 - 48 | www.sd-kemmerling.de

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH

zertifizierter medienbetrieb

SATZ KEMM BRILO


it W Wo hi ihr illin die ng en g eh G er en äs ... te n

m

Grüß Gott i d u a g n e lp A r e g n li il W zur 1. in Klaus Könne 34508 Willingen Zum Langenberg 8a (direkt am Sonnenlift) Telefon (05632) 6862

Oktober 2013 Vom 2. bis zum 9. 'zapft is! heißt es bei uns: O en wir es zum An sechs Tagen lass rer Hütte Oktoberfest in unse "richtig krachen".

usik. g mit Oktoberfest-M Uhr, zünftige Stimmun Andi. DJ t mi n pe op ch Am 5. Oktober ab 18 hs audi beim Frü sg rd Mo r, Uh 10 ab Am 6. Oktober

on Telef 8 62 32) 6 (0 56

llen: Für die, die mehradwo olfrei, ler-Mass, Mass-Alkoh

-Mass, Löwenbräu-R ax'n, Krustenbratl, Original Löwenbräu -Brett'l, Schweins-H eit otz Br , rl, ke an hm felspitz-Tellerfleisch bayerische Sc rkäs oa g'scheid, Ta be Le , stl ür ißw We r e, Münchene äftige Tafelspitzbrüh Bauern-Backhendl, kr el. rez nb se Rie t mi Obatzda gut gewürzt

...ein Grund mehr, nach Willingen zu kommen ! es d n ir ... en w en W cht ing l Na Wil in cool & kultig

Klaus Könne

BISTRO . CAFÉ . TANZTREFF HOTEL • RESTAURANT • CAFÉ • TANZ

Willingen – Briloner Str. 45 Tel. (0 56 32) 63 46

Willingen - Briloner Str. 20

t Ein Tnadkers... a

café . restaurant . tanz

Klaus Könne 34508 Willingen - direkt am Sonnenlift

34508 Willingen Briloner Straße 45 Tel. (0 56 32) 69 181

ff ztre Tan Der ür die nd f uge re J reife

Hier werden Nachtschwärmer von Musik und guter Laune angezogen...


Upland tips september 2013