Page 1

DAS MONATSMAGAZIN FÜR DAS UPLAND Nächste TIPS: Freitag, 27. Oktober 2017

Jubiläum

50 Jahre Ev. Kirche Willingen

L

0 56 32 TAXI WECHSEL Inh. E. Zimmek

64 33

Inh. E. Zimmek

64Std.-Service 33 24

in Willingen Ihr Fahrbetrieb in Willingen 0 56 32 Ihr Fahrbetrieb 24 Std.-Service

31. JAHRGANG OKTOBER 2017 NR. 374

Seite 6 Kinderturnen

Vielfältige Angebote im Upland Seiten 20/21 Bömighausen feierte

Abschluss der Dorferneuerung Seite 22

Volkmarsen und Willingen Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH

ut ... mit uns fahren Sie g


Hotel

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 276 Betten ausgestattet.

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung - Großes, neu renoviertes Schwimmbad - Kraft- und Muskeltrainingsraum - Billardtisch und Tischtennisraum

- Musik- und Spielezimmer - Wintergarten und Dachterrassen - Wireless LAN im ganzen Hotel - Internet-Café

Restaurant Frühstücksbuffet 15,– € 7.30 – 11.00 Uhr Mittagessen 11.30 – 14.00 Uhr, täglich wechselnde Tagesmenüs Sweety 6,– € 1 K. Kaffee inkl. 1 Stück Kuchen oder 1 Waffel mit Eis, heißen Früchten und Sahne Abendessen 19,– € 18.00 – 21.00 Uhr (So. - Do.), täglich wechselnde Themenbuffets mittwochs: Italienischer Mittwoch Schlemmerbuffet 21,–€ 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Candle-Light-Dinner 38,– € hochwertiges 6-Gang-Menü, am Tisch serviert, inkl. Aperitif und Kaffee

ega 2010“

Restaurant - Bar „Bod

Was bedeutet Wellness für Sie? Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen? Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen? So individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnenwiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnen - Vitalsonnen Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr.

Sonntags-Brunchbuffet 21,–€ 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat

DaySpa 3 Stunden für bis zu 6 Personen „privat“ saunieren und mehr... für 75,– €

A-la-Carte - große Auswahl an allen Tagen, 11.30 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.00 Uhr „Bodega 2010” Mediterrane Spezialitäten Geöffnet ab 18 Uhr, Küche bis 22 Uhr Die Preise verstehen sich pro Person. Tischreservierung: Telefon 05632 402-0

Wellness, Fitness und Schwimmen 25,– €

Balsam für Haut und Seele Gesichts-Reinigungsbehandlung 60 Min. 62,– € Maniküre inkl. Handmassage 45 Min. 38,– € Pediküre inkl. Handmassage 45 Min. 38,– €

Kurhotel Hochsauerland 2010 Werner Willhelm Wicker KG, Sonnenweg 23, 34508 Willingen, Tel. 05632 402-0 info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de

Ganzkörpermassage mit kostbaren Ölen, Chocolat, Lulur, Tibet oder Hot Stone, 60 Min. 68,– €


UPLAND-TIPS

IM OKTOBER 2017

der goldene Herbst hält Einzug ins Upland und bringt die ersten Vorboten des Winters mit sich, denn der erste Frost ist nicht mehr weit. Doch auch die kühlere Jahreszeit hat bei uns eine Menge zu bieten. Zum Beispiel eine echte Deutschlandpremiere! Willingens neuer Tourist-Manager Miro Gronau hat sich dazu etwas ganz Besonderes einfallen lassen und verwandelt an vier Abenden das Lagunen-Erlebnisbad in ein Kino. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie auf der Seite 5. Die evangelische Kirche in Willingen wurde im Jahr 1967 offiziell eingeweiht. Zum Jubiläum haben die Mitglieder des Kirchenvorstandes ein tolles Programm auf die Beine gestellt und laden die gesamte Kirchengemeinde herzlich zum Mitfeiern ein. Dazu gibt es gleich doppelten Grund. Mehr auf der Seite 6. Herbstzeit im Upland ist auch immer Theaterzeit: Den Auftakt macht im Oktober das Ensemble vom „Schwaleater“. Auf der Seite 12 lesen Sie, worum Sie die Aufführung der Komödie im Haus des Kurgastes in Schwalefeld auf keinen Fall verpassen dürfen. Einen ganz besonderen Auftrag hat das Rattlarer Landschafts- und Gartenbauunternehmen Green Team in diesem Sommer ausgeführt. Am Schloss Landau in der Nähe von Bad Arolsen konnte das Team eine der Geschichte des Ortes entsprechende Schlossgartengestaltung realisieren, teils mit jahrhunderte alten Materialien. Einen ausführlichen Bericht finden gibt es auf den Seiten 16 und 17.

Seiten 16/17: Spannender Auftrag für das Green-Team

Seite 22: Das Kartoffelfest in Bömighausen war ein Erfolg

Die Bömighäuser haben das traditionelle Kartoffelbraten genutzt, um mit dem gesamten Dorf und vielen Freunden aus den Nachbargemeinden den Abschluss der Dorferneuerung zu feiern. Dabei ging es nicht nur um die Kartoffel, sondern rund um die Schützenhalle boten sich viele Gelegenheiten zur Information und zum Mitmachen. Ein tolles Fest, bei dem Ortsvorsteherin Wilma Saure auch einen ganz besonderen Baum einweihen konnte. Mehr dazu auf der Seite 22. Am Köhlerhagen beginnen derzeit die Bauarbeiten. Zwar noch nicht für die neue Sesselbahn, sondern für die Bike-Strecken. Im Interview stellt uns Jörg Wilke von der Liftgemeinschaft Köhlerhagen die Pläne für den neuen Bikepark Willingen vor und berichtet auch über das für 2018 geplante Projekt zur Erweiterung des Skikarussells im Skigebiet Willingen. Seite 27. Für viele Schlagzeilen hat in diesem Jahr die Premiere des Extrem-Wandermarathons über 157 Kilometer gesorgt. Aufgrund der tollen Resonanz haben sich die Macher um Andrew Kesper und Klaus Hamel entschlossen, den Event auch 2018 mit einigen Neuerungen auszurichten. Welche das sind? Das erfahren Sie auf der Seite 30. Auch Horst Schröder, Veranstalter von VIVA Willingen und dem Sauerland-Open Air „Schlager Stern“ Willingen, würde sehr gern beide Events auch über das Jahr 2018 in Willingen ausrichten. Aktuell stehen aber die Planungen still. Warum das so ist und ob es 2019 eine Fortsetzung gibt, lesen Sie in der nächsten Ausgabe. Aber schreiben Sie mir doch Ihre Meinung zum Thema an info@upland-tips.de. Bis dahin verbleibe ich mit herbstlichen Grüßen und wünsche Ihnen viel Freunde mit den neuen UPLAND-TIPS Sven Schütz 3


UPLAND-TIPS TERMINE · VERANSTALTUNGEN · NOTDIENSTE · HIGHLIGHTS

!

Veranstaltungshighlights

03.10.2017 Kartoffelbraten Neerdar, Hemmighausen

21.10.2017 Theaterabend Haus des Kurgastes, Schwalefeld

26.10.2017 WasserKino im Lagunen-Erlebnisbad, - 29.10.2017 Willingen

28.10. 2017 Halloween Aktion auf der Schwalenburg

Katholische Gottesdiensttermine Die katholische Kirchengemeinde feiert i.d.R. jeden Sonntag das Hochamt um 11.00 Uhr in der katholischen Kirche in Willingen. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Schaukästen.

Tierärztlicher Notdienst Tierärztliche Praxis Stolpe, Usseln.............. Tel. 92 26 13

Ev. Gottesdiensttermine Upland Welleringhausen 04.10.: 19.30 Uhr Aufnahme der neuen Konfirmanden (Gemeindesaal Usseln) 11.10.: 19.00 Uhr Humor und Lachen mit Martin Luther 15.10.: 11.30 Uhr Kirchspielgottes dienst in Welleringhausen: Erntedankfeier mit mittel alterlichem Essen und Martin Luthers Tischreden 31.10.: 10.15 Uhr Kirchspielgottes dienst in Usseln: 500 Jahre Reformation (mit anschl. Sektempfang) Bömighausen 01.10.: 09.30 Uhr 15.10.: 10.45 Uhr 31.10.: 19.00 Uhr Kirchspielgottes dienst in Rhena Eimelrod 08.10.: 10.45 Uhr Familiengottesdienst mit dem Kindergarten 22.10.: 09.30 Uhr 31.10.: 19.00 Uhr Kirchspielgottes dienst in Rhena Hemmighausen 01.10.: 09.30 Uhr 15.10.: 10.45 Uhr 31.10.: 19.00 Uhr Kirchspielgottes dienst in Rhena Neerdar 08.10.: 09.30 Uhr 22.10.: 10.45 Uhr 31.10.: 19.00 Uhr Kirchspielgottes dienst in Rhena Schwalefeld 08.10.: 10.45 Uhr Familiengottes dienst zum Erntedankfest mit dem Kindergarten 22.10.: 19.00 Uhr Meditativer Abendgottesdienst 31.10.: 10.45 Uhr Reformationsgottesdienst

Rattlar 01.10.: 09.30 Uhr Erntedankgottesdienst 04.10.: 19.30 Uhr Aufnahme der neuen Konfirmanden (Gemeindesaal Usseln) 08.10.: 09.15 Uhr 11.10.: 19.00 Uhr Humor und Lachen mit Martin Luther 15.10.: 11.30 Uhr Kirchspielgottes dienst in Welleringhausen: Erntedankfeier mit mittel alterlichem Essen und Martin Luthers Tischreden 22.10.: 09.15 Uhr 31.10.: 10.15 Uhr Kirchspielgottes dienst in Usseln: 500 Jahre Reformation (mit anschl. Sektempfang) Usseln 04.10.: 08.10.: 11.10.: 15.10.: 22.10.: 31.10.:

19.30 Uhr Aufnahme der neuen Konfirmanden (Gemeindesaal Usseln) 10.15 Uhr 19.00 Uhr Humor und Lachen mit Martin Luther 11.30 Uhr Kirchspielgottesdienst in Welleringhausen: Erntedankfeier mit mittelalterlichem Essen und Martin Luthers Tischreden 10.15 Uhr 10.15 Uhr Kirchspielgottesdienst: 500 Jahre Reformation (mit anschl. Sektempfang)

Willingen 01.10.: 10.00 Uhr Familiengottes dienst, Erntedankfest und Jubiläum 50 Jahre Ev. Kirche Willingen 15.10.: 10.00 Uhr Gottesdienst mit Kirchkaffee 22.10.: 10.00 Uhr 25.10.: 19.15 Uhr Monatsschluss andacht am alten Altar 29.10.: 18.00 Uhr Abendgottesdienst 31.10.: 09.30 Uhr Reformationsgottesdienst

Zuständige Notdienstzentralen und Apothekendienste für das Upland: Zuständige Notdienstzentrale:

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale:

Sprechstunden während des Notdienstes:

Maria-Hilf-Krankenhaus Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon Telefon: 116 117

Mo., Di. und Do.: Mi. und Fr.: Sa., So., Feiertage:

Mi.: 16.00 bis 18.00 Uhr Sa., So., Feiertage: 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr

18.00 bis 22.00 Uhr 13.00 bis 22.00 Uhr 8.00 bis 22.00 Uhr

Zentrale Rufnummer und notärztlicher Fahrdienst: Telefon 116 117 Apothekendienste im Upland

Apotheken-Notdienst

Willingen / Brilon/Adorf · Oktober 2017

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

4

B E R B B B B B A P

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

M B B U R U U ADORF U V

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

H E B R B B A W V W W

A = Adler Apotheke Bahnhofstraße 30, Brilon........................................................................ 0 29 61-96 61 00 Adorf = Apotheke Adorf Hauptstraße 2, Adorf....................................................................... 0 56 33-9 12 30 B = Berg-Apotheke Bergstraße 1, Willingen............................................................................ 0 56 32-66 99 E = St. Engelbert Apotheke Friedrichstraße 4, Brilon............................................................. 0 29 61-84 49 H = Alte Hirsch Apotheke Bahnhofstraße 12, Brilon............................................................... 0 29 61-12 33 M = Markt Apotheke Strackestraße 6, Brilon.......................................................................... 0 29 61-9 661170 P = Post Apotheke Königstraße 10, Brilon.............................................................................. 0 29 61-5 0182 R = Rathaus Apotheke Königstraße 1, Brilon.......................................................................... 0 29 61-29 39 W = Upland-Apotheke Neuer Weg 7, Willingen...................................................................... 0 56 32-6 93 44 U= Upland-Apotheke Korbacher Straße 3, Usseln................................................................... 0 56 32-9 49 30 V = Apotheke im Volksbank Center Bahnhofstraße 18, Brilon.............................................. 0 29 61-64 66


UPLAND-TIPS Mit dem Schwimmreifen ins Kino

Deutschlandpremiere: WasserKino im Lagunen-Erlebnisbad WILLINGEN/UPLAND (Red.) Wenn am 26. Oktober 2017 der erste Film im Wasserbecken des Lagunen-Erlebnisbades in Willingen gezeigt wird heißt es: Ab ins Wasser, rein in den Schwimmring und einen vergnüglichen Filmabend genießen. Ja richtig, im Wasser! Es ist das erste Mal, dass Filme in einem Spaßbad gezeigt werden, bislang gab es das nur in Freibädern. Das WasserKino in einem Spaßbad ist also eine absolute Deutschlandpremiere. Die Idee dazu stammt vom neuen Tourist-Manager der Gemeinde Willingen, Miro Gronau. „Wir wollen unseren Gästen diesen Herbst etwas ganz Besonderes bieten. Wenn alle in den gelben Schwimmringen im abgedunkelten Lagunenbad sitzen, wird das eine ganz besondere Atmosphäre“, verspricht Gronau. Das Projekt wird in Kooperation mit dem dem Studio Kino Willingen der Familie Bähr und mit Unterstützun­g der Spar-

kasse Waldeck-Frankenberg umgesetzt. Alle Filme die gezeigt werden sind für die ganze Familie unterhaltsam und ohne Alterseinschränkung. Das WasserKino bietet an vier Abenden, vom 26. bis zum 29. Oktober 2017 folgende Filmhighlights:

Do., 26.10.2017 Fr., 27.10.2017 Sa., 28.10.2017 So., 29.10.2017

MINIONS Findet Dory Emoji, der Film Mr. Bean

Einlass ist jeweils um 18.30 Uhr, Filmbeginn um 19.00 Uhr. Der Eintritt beträgt lediglich zwei Euro zusätzlich zum normalen Eintrittspreis ins Lagunen-Erlebnisbad. Dafür erhält jeder Gast für diesen Abend einen Gutschein für ein Softgetränk an der KaribikBar im Wert von 2,20 Euro. Wer keine Lust hat, den Film die ganze Zeit im wohltemperierten 33 Grad warmen Wasser zu schauen, kann sich auf eine der zahlreichen Liegen legen und schaut von dort aus zu. Alle Infos unter: www.willingen.de/wasserkino

A ut o H ell w ig Bu s r e i sen · Tax i · Tanks tell e B ri lo ner S t r aße 47 34 5 0 8 Wi l li ngen Te l. + 49 ( 0) 56 3 2 . 6 3 9 7 F ax + 4 9 ( 0 ) 5 6 32 . 6 98 28 o @hh ell e l lw i g-rrei eissen.d e n.d e iinnff o@ w igw w w. he l lwi g-r eis e n . de

5


UPLAND-TIPS 50 Jahre Kirche und 500 Jahre Reformation

Gemeindefest der evangelischen Kirche zum Jubiläum Bücherverkauf, Hüpfburg und verschiedene Aufführungen und Auftritte bereichern das Programm. Für das leibliche Wohl sorgen die Mitglieder des Kirchenvorstandes den ganzen Tag mit köstlichen Leckereien, Kaffee und Kuchen. Um 12.00 Uhr führen die Kindergartenkinder ein Stück über Martin Luther auf. Um 12.30 Uhr freuen sich die Hipp-Hopp Kids über viele Zuschauer, um 13.30 gibt der Jugendchor „Sauerland-Factory“ eine Kostprobe seines Könnens ab, und zum Abschluss gegen 15.30 werden Lieder aus dem neuen Gesangbuch der Kirchengemeinde vorgestellt. Stellvertretend für den Kirchenvorstand lädt Pfarrer Christian alle Mitglieder der Kirchengemeinde, Interessierte und alle Willinger, Gäste und Freunde aus der Region herzlich ein, das Jubiläum der 1967 eingeweihten Kirche gemeinsam zu feiern.

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die evangelische Kirchengemeinde Willingen freut sich auf den 1. Oktober. Dann werden gleich zwei Jubiläen mit einem Gemeindefest gefeiert. Zum einen das Lutherjahr 500 Jahre nach der Reformation und das 50-jährige Bestehen der evangelischen Kirche im Neuen Weg. Der große Tag beginnt um 10.00 Uhr mit einem Familiengottesdienst zum Erntedank, an dem auch die Willinger Schützenblaskapelle, die Kantorei, die Kindergartenkinder sowie Mitglieder der kath. Kirchengemeinde eingebunden sein werden. Ab 11.00 Uhr ist dann rund um die Kirche eine Menge los. Ein kleiner Flohmarkt,

Oktoberfest ................... 6,70

Butter .............. t mit Brot und

Obazda

spezialitä bayerische Käse

***

.................. 7,90 ißwurscht Münchner We Brot................................................. und dazu süßer Senf

Senner Teller

melknödel herzhafte Sem

*** ........ 9,20 €

) ....... t (vegetarisch

auf Waldpilzragou

***

€ aise........... 11,50 s und Mayonn Pommes Frite Hähnchen mit 1/2 gegrilltes

Backhändl

***

Wiesn Burger

l Laugensemme rkäs in einer gebackener Lebe , ... 11,80 € und süßem Senf ............................ mit Krautsalat terquark.............. ldippers mit Kräu offe Kart dazu

***

Kaiserschmarrn

nen, ....... 6,80 € nkuchen mit Rosi ............................ gezupfter Pfan ............................ und Vanilleeis Apfelkompott

sschank: Im Oktober im Au

Willinger Märzen

MÄRZEN

pt mit einem elalterlichem Reze gebraut nach mitt rzegehalt - ideal für den Herbst ient höherem Stammwü , das den Namen verd Willinger, ein Biernach dem Deutschen - natürlich 1516! Reinheitsgebot von

In den Kämpen 2 · 34508 Willingen · Telefon 0 56 32 -96 90 500 Öffnungszeiten: täglich ab 10.30 Uhr aus.de durchgehende warme Küche bis 22 Uhr www.willinger-brauh

6


UPLAND-TIPS Wandern auf den Ettelsberg

Diemeltalschule macht mit allen 4 Klassen einen tollen Ausflug WILLINGEN/USSELN (Red.) Die Klassenzimmer in der Diemeltalschule standen für einen Tag leer. Alle Diemeltalschüler und Schülerinnen, einige Eltern und das Lehrerteam unternahmen einen lehrreichen Ausflug zu einem der beliebtesten Plätze im Upland, dem Willinger Ettelsberg. Um 08.30 Uhr ging es mit Schulbussen Richtung Willingen, und dann folgte auch schon das erste Highlight. Mit der Seilbahn ging es auf den 838 Meter hohen Ettelsberg. Ein Frühstück auf dem großen Kinderspielplatz und die leider neblige Aussicht von dem 59 Meter hohen Hochheideturm schlossen sich an. Weiterhin stand noch eine informative Begehung des Kyrill-Pfades an. Für die Kinder war es doch sehr erstaunlich, dass der Sturm Kyrill im Jahre 2007 wütete, wo die meisten von ihnen noch gar nicht geboren waren. Über die Hochheide führte der Weg dann schnellen Schrittes Richtung Mühlenkopfschanze. Die Klassen 1 und 2 besuchten den Waldlehrpfad im Stryck, während die 3. und 4. Klasse über

die Skirollerbahn heim nach Usseln gewandert ist. Für die Kinder war es ein insgesamt sehr lohnenswerter Ausflug in der direkten Umgebung. So konnten die fachlich erarbeiteten Inhalte über die Gemeinde Willingen (Upland) sehr anschaulich präsentiert und gefestigt werden. Halloween-Aktion

Auf der mystischen Schwalenburg WILLINGEN/SCHWALEFELD (Red.) Die Freunde der Schwalenburg und der Heimat- und Geschichtsverein Willingen (Upland) laden am Samstag, 28. Oktober 2017 zur Halloween-Aktion auf der Schwalenburg ein. In der einzigartigen Atmosphäre der spektakulären Ringwallanlage findet wie jedes Jahr wieder die diesjährige Halloween-Aktion statt. Diese Veranstaltung zum Mitmachen und Selbstgestalten verbindet Denkmalschutz und Bewegung in der Natur mit Geselligkeit und lädt alle Generationen zu einem abwechslungsreichen Tag ein. Hierzu sind alle Upländer, Heimatverbundenen, Gäste und Interessierte, herzlich willkommen. Ab 10.00 Uhr werden die Wälle zur Pflege der Burganlage frei-geschnitten. Alle die gemeinsam etwas Sinnvolles schaffen sind herzlich eingeladen, das wertvolle, kulturhistorische Bodendenkmal der Schwalenburg an diesem Tag zu pflegen. Das ist notwendig, um das Kulturdenkmal zu erhalten und die nach wie vor geheimnisumwitterten Anlage weiterhin zugänglich zu machen. Jeder ist aufgerufen, seine Ideen, Fantasie und Fertigkeiten mit einzubringen. Die erforderlichen Gerätschaften werden von der Gemeinde Willingen zur Verfügung gestellt. Zu kostenlosem, zünftigem Speis und Trank werden alle Helfer natürlich herzlich eingeladen. Wie jede Gemeinschaftsaktion soll auch dieser Tag mit einem gemütlichen Beisammensein am kleinen Lagerfeuer ausklingen, bei dem auch über die Mythen der sagenumwobenen Schwalenburg leidenschaftlich philosophiert werden kann. Und wer weiß, womöglich kann man auch noch „Süßes oder Saures“ genießen.

7


UPLAND-TIPS Hotel- und Gaststättenführer von A - Z

Bavar ia Bürge Stadl........ rstube ......... Willin . ger Br n................ ................. ......... ......Te auhau .. l. s........ Flairh ......... ..............Te ................ otel C ......... entral Café A l. ...... 96 86 .. .......Te ... ufwin l. ...... ............. 98 96 d........ ................. ......... B ......... . Don C ... 9 8 30 ......... ................T 8 ......... e Don C amillo......... 7 l . 0 ..... ......... . Tel. ... ............. 9 Resta amillo & Pe ................. 8 ......... urant ......... ppone .... 96 9 00 Don C . 05 00 C amillo ‘s Tenne...... ..........Tel. .. Enzian .. .. ‘s Pizz .......... eria ... .........Tel. .. ................. ......... ......... ......... 67 69 ......... Gutsh .. . .Tel. ... ...... .. o ......... ........ 63 46 D ......... Göbel f Itterbach ......... ......... s Land ... . 43 4 ....Tel. hotel.. ................. 5 .....056 Kurho ......... ......... ......... ......... tel Ho 31/ 50 .....Tel ......... chsau 3 4 233 ......... . erland Szene E ......Te ................ 2010.. .. 96 9 l. ...... Lo Stu Discothek s ......... . 4 . ......... ......... z ´l .... 98 0 G ......Te Lucky, zichino da ift............. 70 l. ...... ......... Enzo.. Ameri . . ......... . . can D ..... 40 iner u ................. ................T Peppo . nd Sp e 20 n ortsba ................. l. ............. Petrin e's Gourme T . K . r e . .. . l . . .. . . . . . o........ . . ......... tpfann ... ...Tel. ............ 9 2 62 32 e Pizza3 78 6 ......... L Pie W .................. .................. ....... 9 0 illi ... ... Pizza2 35 5 Pie Us ngen.......... ................. ..........Tel... 9 ......... ......... ......... seln.... .. .. .. ......... Rüters ......... ................. .Tel............ .......6 92 8 Parkh 0 .....96 ...Tel. ......... otel... . .. 09 30 ......... ......... P ......... Sauer 0 . . . . . T . . . e . ......... .. 6 93 l. ...... la ......... . . 0 . . 6 . Sauer nd Stern Ho ......... ......... lä . 75 9 te .Tel. .. 9 Sporth nder Hof..... l................ . . . . . . . . ......... ......... . otel Z . . . . . . .... 98 ......Te ......... um Ho Steak 40 .... l. .. haus L h R a Terra en Eimberg ............Tel. ................ ... 40 ......... ......... zza.... Taj M 40 ......... ......... ....Tel. ahal.. . ......... .... S Tenne .....Tel ................. .. 62 56 ......... ................. .... 40 . ....... ......... ......... . 9 . ....... 9 0 ......... . Vis à V 2 74 9 ......... ...........Tel. i 9 ......... ......... Vis à V s Bistro Caf .. ....Tel. é is Hüt ......... ... 9 22 64 5 te Caf Tanztreff... . 8 . ......... é . . -Resta . T .. 634 Waldh urant. .....Tel. ...... 6 aus am ......... .......Te Wald S e . l e.... 9 . ....... Hotel.. ......... 6 85 86 ......... ................. ..... 68 .....Tel ......... V Zum W 62 ......... . il ......Te ................ Hotel- ddieb......... l 4 . 0 ......... . Resta ......... 94 06 urant ................ W .. 98 ....Tel. 20 ......... ......... ... 62 32

Z

Im »Don Camillo« ist immer etwas los Lassen Sie sich unseren traumhaft schönen Weinkeller zeigen!

Wenn Sie unterhaltsame Stunden schätzen, sind Sie hier genau richtig. »Don Camillo« - reizvoll, nicht nur für den Gaumen. »Don Camillo« - eine gelungene Kombination von Bierlokal und Restaurant. Nette Menschen und immer eine ausgelassene Stimmung. Treffpunkt für Jung und Alt.

Im Ausschank:

Reservierungen unter: (0 56 32) 67 69 · www.don-camillo-willingen.de · Alte Kirchstr. 10 8


Naturpark Diemelsee im Klassenzimmer

Dritte Klasse entdeckt den Naturpark Diemelsee WILLINGEN/USSELN (Red). „Welche Tiere findet man im Naturpark Diemelsee?“ – Mit dieser Leitfrage eröffnete Dieter Pollack, Geschäftsführer des Naturparks Diemelsee, den Unterricht der Klasse 3 der Diemeltalschule Usseln. Der Imagefilm des Naturparks Diemelsee gab den Kindern einen Überblick über die vielfältige Naturlandschaft und stellte ihnen gleichzeitig viele interessante touristische Attraktionen wie das Milchmuhseum in Usseln, Aktivitäten wie Wandern oder Bergwerkbesuche und Tiere vor.

vorstellen zu können. Bei den nächsten Besuchen können wir aber gut auf diesen Erfahrungen aufbauen und den Kindern noch mehr über unsere schöne Region, über Natur und Landschaft vermitteln.“

Gespannt lauschten die Kinder und machten beim spielerisch gestalteten Unterricht voller Ehrgeiz mit. Was ist wohl ein Mufflon? Und warum ist die Sperrmauer so wichtig für den Diemelsee? Diese Fragen sind einige der spannenden Themen, die im Unterricht aufgegriffen wurden. Pollack bildete zwei Teams je Schulklasse, die dann gegeneinander antraten und bei der Beantwortung der Fragen miteinander wetteiferten. Die Schüler aller teilnehmenden Naturparkschulklassen bekamen abschließend eine Pflasterbox als Dankeschön für den Einsatz. Pollacks Fazit:„Eigentlich war die Schulstunde viel zu kurz, um den Naturpark Diemelsee den Kindern

Ihre geschmackvollen italienischen Speiserestaurants in Willingen-Usseln Ristorante

Fam. Marini

0 56 32/75 99

☎ 0 56 32/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

9


UPLAND-TIPS U19 gewinnt vor dem Treis

Straßenfußballturnier feiert gelungenes Comeback WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Willinger Dunnerkuile haben bei hervorragenden Bedingungen ein hochkarätig besetztes Straßenfußballturnier im altehrwürdigen Hoppecketalstadion veranstaltet und dem in den 1980er Jahren sehr populären Turnier zu einem starken Comeback verholfen. Mit den Teams vom Treis, und dem Team aus dem Stryck waren sogar zwei Mannschaften am Start, die das Turnier seinerzeit gewinnen konnten. In zwei Gruppen spielten in jeweils 15 Minuten die Bolle Gerhard-Allstars, die U19, das Team der Firma Cleanas sowie Team „Havanna“ aus dem

Willinge­r Brauhaus die Halbfinalisten aus. Dort besiegte der Treis den Stryck klar mit 2:0, und die U19 setzte sich gegen das Team Cleanas durch. Im Final­e zeigten sich die A-Jugendlichen dann etwas frischer und setzten sich mit 3:1 gegen den Treis und seine Freunde durch. Die Spiele hätten mehr als die knapp 100 Zuschauer verdient, und das eine oder andere arrivierte Team von früher, hätte dem Turnier sicher auch gut getan. Dennoch war es eine tolle Idee der Dunnerkuile und ein gelungenes Straßenfußballturnier das möglicherweise im Uplandstadion eine Fortsetzung finden wird.

Sieger und besiegte: Die Jugendlichen ließen den alten Herren vom Team Treis & Friends im Finale keine Chance und revanchierten sich für die 1:0 Niederlage in der Gruppephase.

Stadl

WILLINGEN

O‘zapft is‘... OKTOBERFES TWOCHEN 16. Septembe r31. Oktober

Täglich ab 10 Uhr · Warme Küche 12 - 22 Uhr · Telefon 0 56 32 - 96 86 96 BAVARIA STADL · Göbel‘s Landhotel KG · Briloner Str. 39 · Willingen · www.bavaria-stadl.de

10


UPLAND-TIPS Hohe Auszeichnung Dank hervorragender Gästezufriedenheit

Quality & Service Award für Best Western Plus Hotel Willingen WILLINGEN/UPLAND (Red.) Das Team des Best Western Plus Hotel Willingen freut sich: Von Best Western Hotels & Resorts, Phoenix/USA, hat das Vier-Sterne-Hotel den Best Western Quality & Service Award 2017 erhalten. Die Auszeichnung vergibt die Marke regelmäßig weltweit an Best Western Hotels, die nicht nur eine besonders hohe Punktzahl in den jährlichen Qualitätsprüfungen erhalten, sondern darüber hinaus auch Top-Werte bei ihren Gästebewertungen erzielen. „Wir freuen uns sehr über den Award und damit auch das Qualitätssiegel, das wir von den internationalen Kollegen bei Best Western Hotels & Resorts erhalten haben“, sagt Hoteldirektorin Stefanie Küttner. „Die tollen Ergebnisse sind ein großes Lob und spornen uns an, auch weiterhin in beste Qualität und außerordentlichen Service für unsere Gäste zu investieren.“ Um den Best Western Quality & Service Award zu erhalten, müssen Best Western Hotels bei der jährlichen Qualitätskontrolle vor Ort eine bestimmte, hohe Mindestpunktzahl je nach Bereich erhalten. Hierzu zählen unter anderem Gästezimmer und öffentliche Bereiche sowie Markenstandards und -sichtbarkeit. Zusätzlich fließen Gästebewertungen in die Beurteilung ein: Nur die Hotels, die im Gästebefragungssystem „Medallia“ und den Social Media

am höchsten bewertet werden und darin zu den besten 20 Prozent der Best Western Hotels weltweit gehören, bekommen schließlich den Award der internationalen Hotelgruppe verliehen. Das Vier-Sterne-Hotel verfügt über 146 Zimmer und Suiten und einen umfassenden Wellness- und SpaBereich. Die Hotelbar LEOs Bierkeller und das Willinger Brauhaus inkl. eigener Brauerei sind immer einen Besuch wert.

Freude über die hohe Auszeichnung und das sehr gute Abschneiden in Willingen: v.l. Jacqueline Marré (Rezeptions-Verkaufsleitung), Ulrike Bässe (Restaurantleitung), Direktorin Stefanie Küttner, Alicja Migas (Leitung Housekeeping) sowie Küchenchef Andreas Westmeier.

Neue Herbstfrisuren

Herbstfrisur: klassisch, trendy und cool zugleich. FRISÖRWERKSTATT CHRISTEL HELLWIG WILLINGEN | BRILONER STRASSE 16 | TELEFON 05632-966146 11


UPLAND-TIPS „Schwaleater“ lädt zur Aufführung ein

Ein Außerirdischer erforscht Schwalefeld WILLINGEN/SCHWALEFLED (nV). Außerirdischen und künstlichen Intelligenzen begegnen die Upländer eigentlich nur in den Medien oder im Kino. Wer einem derartigen Lebewesen einmal leibhaftig gegenüber stehen möchte, ist bei der nächsten Aufführung des „Schwaleaters“ genau richtig. Das Ensemble zeigt am Samstag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr im „Haus des Kurgastes“ in Schwalefeld die Komödie „Ein Außerirdischer in Schwalefeld“.

sind Katharina Lange, Theresa Donath, Selina Emde, Ilka Müller, Manfred Lange und Adrian Sperlich, der sogar eine Doppelrolle übernimmt. Mit Rat und Tat stehen ihnen die erfahrenen Schauspieler Andrea Donath-Hellwig, Arnd Lange, Christoph Müller, Christopher Leeser, Kai Bärenfänger, Julia Lange und Tracy Reitz zur Seite. Dana Sinemus unterstützt das Ensemble als Souffleuse. In Das Ensemble des „Schwaleaters“ verspricht bei seiner Aufführung am 21. Okdie Rolle des Außerirdischen tober außergewöhnliche (Stammtisch-)Geschichten. Die Schauspieler zeigen das schlüpft Chris Becker. Mehr Stück „Ein Außerirdischer in Schwalefeld“. wollen die Schwalefelder, die Das Stück von Toni Feller verspricht eine Reihe nicht ganz alltäglicher im zweijährigen Rhythmus ins „Schwaleater“ einladen, allerdings noch Begegnungen: Alpha MX5, ein Bewohner des Millionen von Lichtjahren nicht verraten. Zur wöchentlichen Probe trifft sich die Gruppe seit Mitte entfernten Planeten Talus, wird von den hochintelligenten Talusiern zu eiAugust. Wenn nötig, wird die Probenarbeit, zu der zum Beispiel Lesetrainer Forschungsreise auf die Erde entsandt, weil er mit seinem niedrigen ning und Kulissenbau gehören, in den nächsten Wochen intensiviert. Für Intelligenzquotienten den Erdlingen am ähnlichsten ist. Die Abenteuer des die Komödie in drei Akten ist eine reine Spielzeit von rund zwei Stunden liebenswürdigen Tollpatsches aus dem All beginnen – eine ungewöhnliche veranschlagt. „Wir planen zwei Pausen zwischen den Akten ein, in denen Liebesgeschichte inklusive. für das leibliche Wohl der Besucher natürlich bestens gesorgt sein wird“, blickt Chris Becker voraus. Einlass ist ab 18.30 Uhr. „Wir haben uns für dieses Stück entschieden, weil es sehr flexibel zu handhaben ist“, berichtet Arnd Lange. „Unsere vielen neuen Mitspieler Tickets für das „Schwaleater“ gibt es im Schwalefelder „Lebensmittelkönnen sich somit erst einmal in kleinen Rollen an das Theaterspielen punkt“, im Willinger Besucherzentrum und eventuelle Restkarten an der herantasten“, ergänzt Andrea Donath-Hellwig. Neu im 15-köpfigen Team Abendkasse.

Upländer Geburtstagskinder im Oktober 2017

UPLAND-TIPS wünscht allen heimischen Jubilaren ein gutes, glückliches und gesundes neues Lebensjahr.

Usseln 05.10... Hannelore Scharf.............................................75. Geburtstag 26.10... Gerda Schober.................................................80. Geburtstag

Bömighausen 14.10... Helmut Saure...................................................70. Geburtstag

Schwalefeld 01.10... Erna Ashauer...................................................80. Geburtstag 18.10... Hildegard Lamm..............................................80. Geburtstag

Willingen 14.10... Gisela Margraf.................................................80. Geburtstag 17.10... Brigitte Schnieder............................................70. Geburtstag

Leistungsstarke Alleskönner Zweistufige Schneefräsen*: • Stufenloser Hydrostat-Antrieb • Leichtes Manövrieren durch Lenkkupplung • Elektronische Kaminverstellung über Joystick • Ergonomisches Bedienpanel

ge ufi b a ist we sen * z * frä ue Ne hnee Sc

,– 99 4 . 3

stungsstarken!

Abb. zeigt Honda Schneefräse HSS 970A WD

Jetzt bei Ihrem servicefreundlichen Honda Fachhändler: Land-, Forst-eräte und Garteng

Joh. Tüllmann

34508 Willingen/ • Räumleistung bis zu Schwalefeld 65 t/Std. Telefon: • Hydrostat-Antrieb 0 56 32 -41 30 (stufenlos) * Ausstattungsvarianten sind Modellabhängig ** Unverbindliche Preisempfehlung von Fax: Stufenlose FräshöhenHonda Deutschland für die• HSS 760A W einstellung 0 56 32 -6 99 69 • Elektrische Auswurfkaminverstellung

12


UPLAND-TIPS Schwalefelder küren Kinderkönigin und Vereinsmeister

Amy und Yassin regieren Schützennachwuchs SCHWALEFELD (nv). Amy-Sophie Herrmann hat beim Kinderschützenfest des Schützenvereins Schwalefeld den Vogel geworfen. Für die Fünfjährige geht damit ein Traum in Erfüllung, denn für ein Jahr ist sie nun die neue Schwalefelder Kinderkönigin mit einer echten Krone, die ihr von den Jugendwarten feierlich aufgesetzt wurde. Nicht um die Königswürde, aber um die Titel des Vereinsmeisters ringen die Jugendlichen und Erwachsenen am Abend. Bei den offenen Meisterschaften mit dem Luftgewehr beweise­n David Vente, Natalie Rummel und Christoph Müller in ihrer Klasse jeweils das beste Auge. Zu Beginn des Kinderschützenfests zeichnet Vorsitzender Volker Leyhe zunächst die Ordensträger des Vorjahre­s aus: Kinderkönig Torben Ludwig, seine Königin Jamie-Lee Zaiser sowie die Flügelschützen Tim-Luca Leeser und Aaron Zudnik. Anschließend stehen 15 Kinder zwischen drei und zwölf Jahren zum Vogelwerfen bereit. Geduldig werfen sie Stein für Stein auf die bunten Glühbirnen. Die Birne, die den ersten Flügel zu Fall bringt, trifft Tim Berger (6). Zweiter Flügelschütze wird Yassin Ameur (5). Geschenke für alle Als die Jugendwarte Christoph Leyhe, Christoph Müller und Christian Rummel den Vogel freigeben, packt selbst die Kleinsten noch einmal der Ehrgeiz. Auch Amy, die keine Runde ausgelassen hat, ist weiter dabei – und wird nach 90 Minuten für ihre Ausdauer und Zielstrebigkeit belohnt. Ihr Stein zerschmettert die entscheidende Birne und macht sie zur neuen Kinderkönigin. Zum König wählt sie ihren Flügelschützen Yassin. Zu den ersten Gratulanten gehört das amtierende Königspaar Heidrun und Jürge­n Wilke. Mit einer kleinen Familienolympiade sowie dem traditionellen Luftballonwettbewerb klingt das Kinderschützenfest aus. Geschenke gibt es aber nicht nur für die Vorjahressieger Marie Reitz und Torben Ludwig, sondern für alle Teilnehmer der Familienolympiade.

Den Nachwuchs des Schützenvereins Schwalefeld regieren im nächsten Jahr Amy-Sophie Herrmann und Yassin Ameur, der zusammen mit Tim Berger (Mitte, r.) auch Flügelschütze wurde. Zu den Gratulanten zählten das Königspaar Heidrun und Jürgen Wilke sowie die Jugendwarte Christoph Leyhe (l.), Christoph Müller (2.v.r) und Christian Rummel (r.).

Stephan Leyhe gibt Schützenhilfe Über schöne Sachpreise freuen sich die Medaillengewinner der Vereinsmeisterschaften ebenfalls. Um die Spannung zu steigern, übertragen die Schwalefelder den von den Willinger Schießwarten Mario Rummel und Thomas Hensel geleiteten Luftgewehr-Wettbewerb auf eine Großbildleinwand. Die Jugendlichen von 12 bis 17 Jahren dürfen die Waffe auflegen. David Vente sichert sich mit 49 Ringen den Sieg. Auf den Plätzen folgen Philipp Genuit (48) und Theresa Donath (47). Bei den Damen verteidigt Natalie Rummel ihren Titel mit 45 Ringen vor Petra Kesper (43) und Sandra Lange (43). Der im Juli abgelöste Schützenkönig Christoph Müller beweist mit 48 Ringen erneut sein Schießtalent. Er gewinnt die Herrenwertung vor Michael Fiedler (47) und Christoph Leyhe (45). Schützenhilfe erhält Leyhe zur Freude aller Schwalefelder von seinem Bruder Stephan. Zum Gewehr greift der Skispringer allerdings nicht. Er genießt den Bei den Vereinsmeisterschaften ermittelten die Schwalefelder Schützen in den Klassen Jugendliche, Damen Abend unter Freunden ganz einfach und Herren ihre Medaillengewinner. Die Willinger Schießwarte Mario Rummel (2.v.l.) und Thomas Hensel (r.) leiteten den Wettbewerb, bei dem auch das Königspaar aus Rattlar nicht fehlte. – ohne nach Punkten zu jagen.

13


UPLAND-TIPS WIR SIND FÃœR SIE DA!

Upländer Meisterbetriebe verstehen ihr Handwerk

)ULW]5HLQHU%HKOH 0DOHUPHLVWHU JHVWDOWHWLKUHQUDXP

‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ ‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ ‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ ‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP 6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ 7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH 3DUWQHUGHU .RRSHUDWLRQ ZZZJDVWURNRPSOHWWGH

• Möbel und Einrichtung nach MaÃ&#x; (z.B. Thekenanlagen) • Innenausbau/Ladenbau • Akkustik-/Trockenbau • Erhaltung historischer Bausubstanzen • Bestattungen An der Springe 3 · 34508 Willingen-Welleringhausen Tel. 0 56 32.51 76 · www.schreinerei-behlen.de

Für die Zukunft geschmiedet! Auf Schritt und Tritt geht Schönheit mit... Unsere schmiedeeisernen Geländer halten Ihnen eisern die Treue, verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

Mitglied im Möbelkreis Waldeck

Partner der Kooperation www.gastrokomplett.de

14

Schlosserei Gegr. 1891

Am Schwalefelder Treis 1 · 34508 Willingen Telefon: 0 56 32/41 30 · Fax: 0 56 32 / 6 99 69


UPLAND-TIPS Förderverein Kindergarten Willingen

Matthias Falk bleibt Vorsitzender WILLINGEN/UPLAND (Red.) Bei der Jahreshauptversammlung des Förderverein Kindergarten Willingen e.V. im Hotel Hochheide wurde der erste Vorsitzende Matthias Falk im Amt bestätigt. Für das scheidende Vorstandsmitglied Markus Behlen übernimmt Christian Engelbracht den Posten des zweiten Vorsitzenden. Schriftführer Andre Lohmar und Kassierer Ulrich Engelbracht wurden in ihren Ämtern bestätigt, Jörn Kesper fungiert als Kassenprüfer. Die Leiterin des ev. Kindergartens, Silke Witzel, bedankte sich im Namen des Kindergartens für die ehrenamtliche Unterstützung und die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr.

zu sehen. Finanziert werden diese Ausgaben durch Mitgliedsbeiträge, Spenden, das Waffel-Taxi im Willinger Kindergarten, das Waffelbacken beim Kinderkarneval im Willinger Brauhaus und durch die Hilfe bei der Bewirtung des Erntedankfestes an der evangelischen Kirche.

Rückblickend auf das vergangene Geschäftsjahr konnte der Förderverein dem Willinger Kindergarten die Anschaffung einer Spiellandschaft für den U3-Bereich ermöglichen. Außerdem unterstützte der Verein den Kindergarten bei Busfahrten zum Theater nach Kassel und zur Waldwoche, finanzierte die Durchführung der Rückenschule und des Sommercamps für die Vorschulkinder sowie den Auftritt des Mundhandwerkers.

Informationen zum Förderverein erhalten Sie bei den Vorstandsmitgliedern und im Willinger Kindergarten.

Weiter konnten verschiedene Spielsachen, ein Hochbeet und Monitore angeschafft werden. Die Monitore dienen dazu, den Eltern im Eingangsbereich die Möglichkeit zu geben, Bilder von den verschiedenen Aktivitäten der Kinder

TAXI

Der Vorstand freut sich jederzeit über tatkräftige Unterstützung sowohl in der Vorstandsarbeit als auch bei den verschiedenen Veranstaltungen, denn nur so ist gewährleistet, dass auch weiterhin die unterschiedlichsten Projekte für die jüngsten Willinger umgesetzt werden können.

V.l. Jennifer Nackas, Christian Engelbracht, Andre Lohmar, Fabienne Stremme, Jörn Kesper, Matthias Falk, Ulrich Engelbracht und Silke Witzel

TAXI und MIETWAGEN · Clubtransfer · Flughafentransfer · Krankenfahrten

Briloner Str. 51 a www.taxi-aktiv.de

(sitzend)

 08 00 - 8 29 42 58 kostenlos anrufen

24 h für Sie da! · (0 56 32)

69 5 69 dieb.de www.zumwild

15


UPLAND-TIPS Prestigeträchtiger Auftrag für Rattlarer Unternehmen

Seite 17 >>

Green Team Dommelmühle führte Gartenarbeiten am Schloss Landau durch WILLINGEN/RATTLAR (SvS). Wolfgang Lange und sein Green Team von der Dommelmühle haben in diesem Jahr einen nicht alltäglichen Auftrag bekommen. In den Gärten des Schlosses Landau bei Arolsen wurden zahlreich­e Instandsetzungsarbeiten ausgeführt, die als Folge der Umbaumaßnahmen an Schloss und Gutshof zugunsten einer neuen hochwertigen Nutzung notwendig waren. Gemeinsam mit der Kasseler Gartenhistorikerin Maren Brechmacher-Ihnen und dem Landschaftsarchitekten Sven Schäfer aus Kassel erlebten Wolfgang Lange und sein Team eine spannende Zusammenarbei­t. Die Herausforderung war unter größtmöglicher Schonung des historischen Bestandes – insbesondere der teilweise

Familienfeiern & Firmenfeiern für 15 bis 50 Personen

16

mehr als 200 Jahre alten Bäume – eine der Geschichte des Ortes entsprechende Gestaltung zu realisieren. Dazu gehörte zum einen die Wiederverwendung der vor Ort vorhandenen alten Natursteine für Mauern, Plattenund Pflasterflächen, zum anderen die Neuanlage von Rasenflächen nach historischem Vorbild. Zudem mussten vorhandene Gehölze umgesetzt bzw. fachgerecht geschnitten und gedüngt werden. Die oberste Ebene des südlich des Schlosses liegenden Terrassengartens erhielt ein Schnittblumenbeet aus mehr als 400 Blütenstauden. Es ist ein außergewöhnliches Bauvorhaben und eine für die meisten Landschaftsgärtner sicherlich einmalig­e aber sehr wertvolle Erfahrung. Das Schloss in Landau gehörte bis zum 19. Jahrhundert den Waldecker Fürsten und wurde von 1948 bis 2012 als Alten- und Pflegeheim genutzt. 2015 hat die H-Hotels Gruppe aus Bad Arolsen die gesamte ehemalige Herrenhaus-Anlage gekauft und seither von Grund auf sanieren lassen. Heute befinden sich nach umfangreichen und im Einklang mit dem Denkmalschutz stehenden Umbauarbeite­n im „neuen” Schloss Landau Tagungsräume und ein Trauzimmer für den schönsten Tag des Lebens. Auf dem früheren Wirtschaftshof ist das Hotel Brunnenhau­s mit dem Schlossrestaurant und einer Seminarscheune für Veranstaltungen zu finden. Weitere Informationen finden sich unter schloss-landau.de und h-hotels.com/landau. Wir vom Green Team sind stolz, an den Baumaßnahmen beteiligt gewesen zu sein, so Wolfgang Lange. Der gelernte Blumen- und Zierpflanzengärtner ist seit 1993 selbstständig und führt das Green Team seit 1998 als alleiniger Geschäftsführer. Im dem Ausbildungsbetrieb arbeiten


<< Seite 16

mittlerweile 14 Mitarbeiter, darunter ein Gartenbaumeiste­r, ein Techniker, ein Ingenieur sowie Schreiner, Maurer und natürlich Landschaftsgärtner, so dass die ganze Palette des Landschaftsbaus, von der Planung über die Ausführung bis zur Pflege, aus einer Hand kommt. Seit 1999 ist der 48-jährige Eigentümer der Dommelmühle zwischen Rattlar und Ottlar. Dort befinden sich heute auch der Sitz, die Büroräume und Betriebsflächen des Unternehmens. Die erste urkundliche Erwähnung der Dommelmühle, die als Wassermühle genutzt wurde, geht auf das Jahr 1560 zurück. Im historischen Kontext kennt sich das Green Team also aus, ist es doch eines der ältesten noch intakten Gebäude im Upland. Das Unternehmen ist Mitglied im Fachverband für Garten- und Landschaftsbau, in dem sich Wolfgang Lange auch in der Verbandsarbeit engagiert. Meilensteine in der Firmengeschichte waren unter anderen die Teilnahme an

der Landesgartenschau in Bad Wildungen 2006, bei der das Green Team einen Mustergarten gebaut hat. Ein wichtiges Thema ist damals wie heute die Nachhaltigkeit. So bezieht das Unternehmen regenerativen Strom und sucht immer nach Alternativen bei der Wahl der Produkte und Materialien, setzt auf eine biologische und bodengerechte Vorgehensweise beim Düngen und verarbeitet aufgrund der kurzen Transportwege gern heimische Materialien und Pflanzen. Vor zwei Jahren ist mit der Einführung der Pflegekolonne für Gärten ein weiterer Unternehmenszweig erfolgreich gestartet. Alles, was die Pflege betrifft, von Heckenschnitt über Beetpflege und fachgerechtes Düngen bis zu Fällarbeiten, wird von einem Gartenbaumeister geplant und ausgeführt, damit Sie auch langfristig entspannt Ihren Gartentraum genießen können. Sieben Landschaftsgärtner haben bisher beim Green Team erfolgreich eine Ausbildung absolviert, von denen drei noch heute im Betrieb arbeiten und einer inzwischen selbst als Meister die Auszubildenden betreut. Aktuell ist zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte eine junge Frau als Auszubildende im Team. Durch verschiedene Projekte und zahlreiche Referenzen hat sich das Green Team nicht nur in der Region einen hervorragenden Ruf verdient. Das Unternehmen ist deutschlandweit tätig und hat auch schon Aufträge in der Schweiz abgewickelt. Mit dem aktuellen Bauprojekt in den Schlossgärten in Landau gibt es eine beeindruckende Referenz mehr.

FEIERN MIT AUFWIND · exklusives Restaurant in herrlicher Lage direkt an der Mühlenkopfschanze · bis zu 100 Gäste · Sektempfang · große Speisenvielfalt & Menü-/Buffetauswahl · Parkplätze direkt am Haus

Ideal für Ihre Familien-, Betri eb oder Weihnach stsfeier!

Gerne beraten wir Sie persönlich und halten viele Ideen bereit. Öffnungszeiten: Di-So 10.30 -18.00 Uhr www.cafe-aufwind.de Göbel & Kröbel GbR · Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen

17


UPLAND-TIPS

Freizeittipp des Monats – Mystische Wandertour zur Schwalenburg WILLINGEN/UPLAND (Red.) Seit geraumer Zeit bietet der Naturpark Diemelsee geführte Wanderungen zur Schwalenburg an. Am Freitag, 29. Oktober 2017 ist es wieder soweit. Was die Teilnehmer erwartet hat uns ein Wanderfreund sehr bildhaft geschildert. Das macht auf jeden Fall Lust auf´s Dabeisein. „Steil und heiß war der Aufstieg ab Café Waldesruh in Schwalefeld, schmal der Pfad, richtig urig. Dann lichtete sich der Wald. Aber statt wie gewohnt starrten uns keine Burgmauern mehr entgegen, sondern nur Wallringe. „Ritter“ und Wanderführer Stephan klärte uns auf: Diese Wallringe bestehen schon seit über 1000 Jahren, vielleicht schon ab dem 8. Jahrhundert n. Chr. Die „Schwalnborch“, so ihr Name ab 1570, war wahrscheinlich eine Fliehburg. Oder bewohnten dort früher im Mittelalter bereits Menschen die Räumlichkeiten für längere Zeit? Da keine schriftlichen Unterlagen aus der Zeit vorliegen, streiten sich heute Historiker und Archäologen über den wahren Ursprung der einzigartigen europäischen Anlage. Denn heute erkennen wir nur diese drei Wallringe, die zu unterschiedlichen Zeiten dort errichtet wurden. Zurück in unsere Neuzeit. Nachdem wir vom neuzeitlichen Holzturm die großartige Anlage von oben aus acht Metern Höhe betrachtet hatten, führte uns „Ritter“ Stephan über fast alle Wälle. Und spielerisch eroberten wir die Burg. Nach spannenden drei Stunden, wer hätte das gedacht, traten wir voller Wissbegier auf weitere Infos den Heimweg an. Nicht mehr ganz so schweißtreibend ging es bergab, steil nach wie vor, aber auf anderen Pfaden, um in unsere heutige Zeit und Umgebung zu gelangen. Geheimnisse der Schwalenburg entdecken 29. Oktober 2017 | 14.00 Uhr | ca. 3 Stunden | 3 km | Erwachsene 3,00 € | Kinder und Jugendliche sind frei Treffpunkt: am Cafe Waldesruh; Unter der Burg 1 in Willingen-Schwalefeld

18


UPLAND-TIPS

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

C

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldti Oldtimer

urioseum

www.c uri -willin oseum gen.de

Kitsch, Kunst & Krem pel

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller Epochen – Modellschiffe & Maritimes Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2 täglich von 10 – 18.00 Uhr geöffnet

Panoptikum Schrill • Schräg • Selten

original u-boot

Düdinghäuser Str. 1 • Willingen - Usseln • Tel.: 62 32

Sommerrodelbahn Will ing en

Am Hoppern D-34508 Willingen (Upland) Telefon 05632/966977 info@sommerrodelbahn-willingen.de · www.sommerrodelbahn-willingen.de

700 m Rodelspaß auch bei Nässe

19


UPLAND-TIPS Vier Upländer Sportvereine laden zum Kinderturnen ein – Dr. Dirk Bender empfiehlt:

Seite 21 >>

„Bewegungsdrang der Kinder spielerisch fördern“ WILLINGEN/UPLAND (nv). Laufen, klettern, hüpfen, kriechen: Sobald sich Kinder selbständig fortbewegen können, lieben sie es, sich auszuprobieren. Den Bewegungsdrang des Nachwuchses zu erkennen und die motorischen Fähigkeiten zu fördern, ist für die sportbegeisterten Upländer eine Herzensangelegenheit. Die Sportvereine in Eimelrod, Rattlar, Usseln und Willingen laden daher Woche für Woche zum Kinderturnen ein. „Im Upland sind zahlreiche gute Angebote für motorische Frühförderung vorhanden, zum Beispiel Eltern-Kind-Turnen und Baby-Schwimmen“, betont Dr. Dirk Bender. Der Allgemein- und Sportmediziner führt in der Willinger Gemeinschaftspraxis selbst Kindervorsorgeuntersuchungen durch, bei denen stets auch ein Augenmerk auf der motorischen Entwicklung des Kindes liegt. Die Frage, ab wann Babys und Kleinkinder motorisch gefördert werden sollten, ist für den Fachmann schnell beantwortet: „Sobald sie die erforderliche

Spielerische Bewegung steht in der Kinderturngruppe des Turn- und Sportvereins Rattlar, die Jana Feuerherm (links) und Lara Wilke (rechts) leiten, im Mittelpunkt.

20

Körperkontrolle haben. Wichtig ist eine spielerische Herangehensweise. Kinder dürfen niemals überfordert werden, denn dann verlieren sie die Lust an der Bewegung oder entwickeln sogar eine Abneigung. Auch sollte man den natürlichen Bewegungsdrang von Kindern erkennen, fördern und sinnvoll nutzen.“ Für das Kinderturnen empfiehlt Bender beispielsweise den Aufbau eines Parcours. „Mädchen und Jungen sollten Abenteuer erleben und gar nicht merken, dass sie beim Balancieren ihr Gleichgewicht trainieren, beim Rennen ihre Ausdauer und ihre Kraft, wenn sie sich irgendwo lang hangeln. Das gezielte Training turnerischer Fähigkeiten beginnt erst später.“

Mutig balanciert der fünfjährige Ben-Lee über die Stäbe zwischen den beiden Gästen. Lara Wilke hilft ihm, sein Gleichgewicht zu schulen.

Sport mit und ohne Eltern Die heimischen Vereine versuchen mit ihren Angeboten genau das: die Kinder altersgerecht und individuell zu fördern: So laden Astrid Pfeil und Andrea Siegert vom Turn- und Sportverein Usseln Kinder ab einem Jahr jeden Mittwoch um 15.15 Uhr zum Eltern-Kind-Turnen in die Sporthalle ein. Kleine Bewegungsspiele zu Musik sowie erste Übungen im Parcours wecken die Lust an der Bewegung. Die Kinder krabbeln durch Tunnel, balancieren über Bänke oder springen mutig vom Kasten auf die dicke Matte. Für die ganz Kleinen bauen die Übungsleiterinnen eine Spiel- und Bewegungslandschaf­t


UPLAND-TIPS << Seite 20

aus Softbausteinen auf. Werden die Kinder älter und können ohne Begleitung zum Sport kommen, geht es in den Kinderturngruppen von Therese Biedermann weiter. Die Drei bis Fünfjährigen treffen sich dienstags von 15 bis 16 Uhr in der Sporthalle, die Fünf- und Sechsjährigen von 16 bis 17 Uhr.

Musik und Tanz fördern die motorische Entwicklung ebenfalls – sehr zur Freude von Tabea, Ben-Lee, Romy, Lana und Amy.

Spielen, toben, turnen Kinderturngruppen gibt es auch in Rattlar, Willingen und Eimelrod: Jana Feuerherm und Lara Wilke betreuen die Gruppe des Turn- und Sportvereins Rattlar dienstags von 16.00 bis 17.30 Uhr in der Gemeindehalle. „Kinder ab drei Jahren können zu uns kommen und so lange bleiben, wie sie wollen“, berichtet Jana Feuerherm. „Häufig wechseln sie einige Monate nach der Einschulung zu anderen Sportangeboten, zum Beispiel zum Ski-Club Willingen.“ Nach einer kurzen Aufwärmphase, bei der Mädchen und Jungen vergnügt zur Musik durch die Halle toben, auf Zehenspitzen laufen oder die Fersen an den Po schlagen, geht es los. Bewegungsspiele wie „Feuer, Wasser, Sturm“ und ein Parcours mit Kästen, Bänken, Reifen und Slalomstrecke gehören zu den festen Elementen. „Wir arbeiten viel mit Musik, und bei schönem Wetter gehen wir auch gern nach draußen.“ Seit gut einem Jahr gehört das Kinderturnen auch beim Turnverein Jahn Willingen wieder fest zum Programm: „Spielerisches Turnen und Spaß mit Musik“, heißt es für Kinder ab 2,5 Jahren. Ann Kristin Gohmert, Lara Wilke und Luisa Plümpe fördern den Nachwuchs donnerstags von 17.00 bis 18.00 Uhr in der unteren Halle der Uplandschule. Beim Sportverein Grün-Weiß Eimelrod steht bereits das von Dr. Dirk Bender genannte gezieltere Training im Mittelpunkt. Bei Ulla Engelbracht absolvieren die Kinder zwischen fünf und zehn Jahren Gleichgewichts-, Kraft- und Ausdauerübungen, aber auch Spiele kommen am Mittwoch zwischen 16.30 und 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus nicht zu kurz. Gemeinsam die Natur erleben Die vielfältigen Kinderturn-Angebote im Upland sollten über eines jedoch nicht hinwegtäuschen. Die Eltern dürfen die Verantwortung für die motorische Entwicklung ihrer Kinder nicht allein den Hoch konzentriert schlängelt Übungsleitern zuschieben, sondern sich Aaron durch den Gemüssen selbst aktiv werden. Bender: schicklichkeitsparcours aus Steppbänken und Kegeln. „Solange kein Verletzungsrisiko besteht, gilt es, dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder zu folgen. Das hält auch die Eltern jung und fit.“ Nur so lernen Kinder, was in ihnen steckt und Eltern, dass sie ihren Kindern manchmal zu wenig zutrauen. „Unser ländlicher Raum bietet hier viele Vorteile“, betont der sportbegeisterte Mediziner. „Die Eltern sollten das in ihrer Freizeit mit den Kindern nutzen und auch mal in den Wald gehen – einfach mal wieder Buden und Dämme bauen und die Natur erleben. Dabei findet Bewegung statt, ohne dass die Kinder es merken.“ In welchem Alter spezifische Sportangebote das Kinderturnen ergänzen oder ersetzen sollten, darauf will sich Dirk Bender nicht festlegen. „Das ist individuell völlig unterschiedlich.“ Seine Empfehlung: „Eltern sollten den Interessen und Neigungen der Kinder, was Bewegung angeht, folgen und ihnen entsprechende Angebote machen, ohne sie unter Druck zu setzen.“ 21


UPLAND-TIPS Dorffest zum Abschluss der Dorferneuerung

Großer Markt mit allem „Rund um die Kartoffel“ WILLINGEN/UPLAND (SvS). Ein mehr als gelungenes Dorffest mit vielen hundert Besuchern haben die Bömighäuser zum Abschluss des Dorferneuerungsprogramms gefeiert. Von der Schützenhalle bis zum Spielplatz boten Markt- und Infostände und zahlreiche Musiker allerlei Unterhaltung und Abwechslung. Auch die Kulinarik kam nicht zu kurz, von heißbegehrten Ofenkuchen bis zu deftigen Kartoffel-Gerichten. Denn die Kartoffel war das bestimmende Thema des Marktes. Außerdem weihte Ortsvorsteherin Wilma Saure mit den Kindern des Dorfes den Baum der Zukunft ein. Im Rahmen der Dorferneuerung wurden in Bömighausen unter anderem der Kleinsee kultiviert und attraktiver gestaltet, die Schützenhalle renoviert, ein Jugendraum finanziert und ein neues Ehrenmal installiert.

Garantie

B r i ef

-

Bei uns legen Sie Ihr Kapital clever an. Mit dem GarantieBrief der SIGNAL IDUNA kombinieren Sie die Sicherheit eines Sparbuchs mit den Renditechancen eines Aktieninvestments. Und das mit einer 100%-Geld-zurück-Garantie plus den zusätzlichen Erträgen aus den Fondsbeteiligungen zum Ende der Ansparzeit. Wir beraten Sie gern.

Generalagentur Wilhelm Saure Briloner Straße 42, 34508 Willingen Telefon 05632 4613, Fax 05632 6384 wilhelm.saure@signal-iduna.net

22

Genießen Sie im Monat Oktober unser Leibgericht Sauerbraten vom Wildschwein mit Trockenbeeren, Rosenkohl und Orangen-Serviettenknödeln 22,50 €


UPLAND-TIPS Dorfmeister im Golf ermittelt

Jörg Schirmak holt den Titel WILLINGEN/UPLAND (SvS). 38 Teilnehmer spielten im Colf-Club in Brilon die neuen Uplandmeister aus. Linnenkerl Klaus Schirmak schickte die Flights bei bestem Wetter mit einem lustigen Spruch in die Runde. In der Klasse C gewann David Börger. Jörg Stremme war Bester in der Klasse B, Frieder „Ascho“ Wilke siegte in der Klasse A. Brutto-Sieger wurde Dirk Greb­e. Netto-Sieger und damit neuer Uplandmeister ist Jörg Schirmak geworden. Für die Verpflegung sorgte das Sauerland Stern Hotel. Bei der Siegerehrung konnten die Organisatoren eine Menge hochwertiger Preise verteilen. Damit waren auch die 2. Uplandmeisterschaften wieder ein gelungenes Turnier, sodass einer dritten Auflage im Jahr 2018 nichts im Wege stehen dürfte.

Die Sieger der einzelnen Wertungen mit dem neuen Uplandmeister Jörg Schirmak.

Balzer in Hallenberg ist jetzt C.F. Möscheid! Baumaßnahmen realisieren mit Beratung und Produkten von C.F. Möscheid Unser Fachberater Jens Vogel besucht Sie gerne vor Ort und berät unverbindlich zu allen Baumaßnahmen. Mobil: 0160 96907158

59969 Hallenberg - Aue 5 Tel. 02984 412

23


UPLAND-TIPS Pflegehotel Willingen veranstaltet 2. Willinger Gesundheitstage im Besucherzentrum

Ausstellung, Projekte und Messe rund um das Thema Prävention WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr richtet das Pflegehotel Willingen mit allen Willinger Gesundheitsanbietern die 2. Willinger Gesundheitstage aus. Die Besucher können sich am Samstag, 4. November und am Sonntag, 5. November 2017 auf zwei Ebenen im Besucherzentrum auf interessante Vorträge, Infostände und eine Vielzahl von Aktionen und Gesundheitsmessungen rund um das Thema Prävention und Aufklärung freuen. Bei der großen Tombola gibt es über 60 Preise zu gewinnen, darunter ein Smartphone. Bilderausstellung über Alzheimer und Theaterstück zum Thema Altern Eigens dafür wird die nicht mehr zugängliche Bilderausstellung „Wie aus Wolken Spiegeleier werden“ von Carolus Horn zum Thema Kunst und Alzheimer im Foyer des Besucherzentrums noch ein letztes Mal gezeigt. Horn starb im Alter von 71 Jahren an Alzheimer. Bereits acht Jahre zuvor hatten sich die ersten Symptome der Erkrankung bei dem bekannten deutschen Künstler bemerkbar gemacht. Die Veränderungen, die Carolus Horn erfuhr, sind in seinen Bildern erkennbar und verdeutlicht. Das mehrfach ausgezeichnete Theaterstück „Du bist meine Mutter“ rund um das Altern ist ein weiterer Höhepunkt der 2. Willinger Gesundheitstage. Am Samstag, 4. November, öffnet sich um 16.00 Uhr der Vorhang im großen Saal des Besucherzentrums für das Theaterstück von Joop Admiral, das das Thema Demenz auf vielschichtige und sehr kurzweilige Weise beleuchtet. In der Inszenierung besucht die Tochter ihre alte Mutter in einem Pflegeheim. Beide Charaktere werden von Gisela Nohl gespielt. Ein leises, mit behutsamer Ironie inszeniertes Stück über das Altern, Vergessen und die gewandelten Beziehungen zwischen Eltern und Kindern. Aufgeführt wird das Stück vom „D.a.S. Theater" aus Köln unter der Regie von Bernd Rieser. Eintrittskarten gibt es bereits im Vorverkauf für 9,50 Euro, unter

andere­m im Pflegehotel Willingen. UPLAND-TIPS verlost 3x2 Karten. Einfach eine E-Mail an gewinnspiel@upland-tips.de bis zum 10. Oktober 2017 mit dem Betreff „Theater“ oder eine Postkarte an die Redaktion senden. Unter allen Einsendungen werden die Gewinner ermittelt. Alterssimulationsanzüge und Gesundheitsmesse An beiden Tagen bietet sich den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellungen, Informationen und der großen Gesundheitsmesse. Unter anderem kann man in Alterssimulationsanzüge schlüpfen, um ein Gefühl für die Erfahrungswelt älterer Menschen zu bekommen. Über 40 Aussteller und Kooperationspartner präsentieren sich an beiden Tagen mit kostenfreien Angeboten wie der Sole-Sauerstoffkabine, Fußreflexzonenmassage, der Andullationstherapie, der Ganganalyse oder der Venendruck- und Osteoporosemessung. Verschiedene Wellnessangebote wie die BrainLight-Massagesessel laden zum Entspannen ein. Bekannte und unbekannte Sportarten laden für jedes Alter unter fachmännischer Anleitung zum Ausprobieren ein. Außerdem präsentiert sich das umfangreiche Willinger Gesundheits- und Pflegenetz, bestehend aus Medizinern, Therapeuten, Apothekern und Pflegediensten mit innovativen Projekten und neuen Kenntnissen aus dem Gesundheitsbereich, Möglichkeiten für Willingen als touristischer Gesundheitsstandort sowie einem Überblick an Ausbildungsund Qualifizierungsmöglichkeiten in Gesundheits- und Pflegeberufen. Am Sonntag gibt es von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr auch für die jüngsten Gäste tolle Mitmachaktionen sowie ein spezielles Programm und eine seperat­e Tombola. Für das leibliche Wohl ist mit einer gesunden Küche und leckeren Speisen gesorgt. Die Türen zu den 2. Willinger Gesundheitstagen öffnen sich am Samstag von 11.00 bis 16.00 Uhr sowie am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

superior

Hotel Central ★★★ Superior Küchenmeisterbetrieb Familien Günter Kesper Waldecker Straße 14-16 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 98 900 Fax 0 56 32 / 98 90 98 info@flairhotel-central.de www.flairhotel-central.de

24

© sprenger, Korbach

Termine nach tel. Vereinbarung (auch sonntags)

Gutes Essen in Willingen hat einen Namen:


UPLAND-TIPS Dorf-Alm Willingen feiert Zehnjähriges

„Dorfrocker“ kommen zum Jubiläum WILLINGEN/UPLAND (SvS). Vor zehn Jahren ist im ehemaligen Birkenhof in Willingen nach umfangreichen Bauarbeiten die Dorf-Alm eröffnet worden. Mit alpenländischem Charme, einem hervorragenden Service und dem Besten aus Küche und Keller hat sich die Dorf-Alm seither zu einem Besuchermagneten entwickelt. Zum ersten großen Jubiläum laden Gerlinde Scriba und Stefanie Göbel mit ihren Team am 31. Oktober 2017 ein. Bei der Eröffnung standen 120 Sitzplätze sowie circa 50 Terrassenplätze zur Verfügung, die nicht nur an den Wochenenden schnell belegt waren. Die Dorf-Alm hat seinerzeit die eine Lücke im Angebot für die reifere Jugend geschlossen und begrüßt seit zehn Jahre viele Stammgäste, die für eine tolle Entwicklung gesorgt haben. Neben der idealen Lage an der Briloner Straße spielt auch die gute Zusammenarbeit mit Göbel´s Landhotel dafür eine wichtige Rolle, denn die Urlauber nutzen gern die Angebote der Dorf-Alm, deren Eingang nur wenige Meter vom Hotel entfernt ist. Der Hüttenabend mit Live-Musik ist donnerstags fast von Beginn an eine feste Institution und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Am Freitag und Samstag sorgt ein DJ mit Tanzmusik für gute Laune. Aber auch das Angebot für Kinder und Familien ist in der Dorf-Alm groß. Das Kinderschminken mit Zauberer sowie das große Burger-Buffet in den Sommermonaten sind echte Alleinstellungsmerkmale, die die jüngsten Gäste mit ihren Mamas und Papas sehr zu schätzen wissen. Im April 2013 konnte die Dorf-Alm mit dem Alm-Café und ren seine Gäste. der großen Sonnenterasse noch einmal erweitert werden, iba (links) vor zehn Jah rf-Alm um Gerlinde Scr Do der m Tea das te so dass innen und außen jeweils circa 200 Gäste Platz finSo begrüß den. Dass das Konzept der Dorf-Alm aufgeht, zeigt auch der 2010 eröffnete Schwesterbetrieb, die Dorf-Alm in Winterberg. Noch in diesem Jahr wird die dritte Dorf-Alm in Lippstadt eröffnet. Voraussichtlich im November. Zum Jubiläum am 31. Oktober ist der Eintritt frei. Wer möchte, kann an den Spendenboxen einen kleinen Obolus zur Unterstützung von Kita-Plus, der Ganztages- und Wochenendbetreuung des Willinger Kindergartens leisten. Denn dieses Programm kommt dem Personal in der Gastronomie sehr entgegen. Die Dorf-Alm in Willingen beschäftigt 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wovon ein Drittel fest angestellt sind.

Donnerstag Hüttenabend

mit Live Musik ab 19.00 Uhr

Am Jubiläumstag beginnt das Programm um 9.00 Uhr am Morgen mit einem deftigen Geburtstags-Frühstück mit großem Frühstücksbuffet zum Jubiläumspreis von 10,00 Euro. Daran schließt sich ab 11.00 Uhr ein zünftiger Frühschoppen mit Güni & Jonas an. Am Nachmittag spielen von 14.00 bis 16.00 Uhr einige befreundete Kapellen bevor Güni & Jonas den Abend langsam einläuten. Ein Höhepunkt ist der Auftritt der TV bekannten Band „Dorfrocker“, die auch schon zum 5-jährigen Jubiläum zu Gast ware­n. Im Innenhof gibt es kulinarische Köstlichkeiten und Snacks von und mit der Roadhouse Grill & BBQ 23 GmbH aus Dortmund. Außerdem Kaffee, Kuchen und Waffeln von und mit dem Förderverein des evangelischen Kindergartens Willingen.

Dazu servieren wir ab 18:00 Uhr

1/2 Ente knusprig gebraten an Cranberryjus mit Rotkohl und Klößen 17,50 € Unsere Enten kommen frisch und in begrenzter Menge auf den Tisch! Gerne können Sie Ihre Ente vorbestellen.

uf der Alm

en a Willkomm

Dorf Alm Willingen Briloner Str. 44 34508 Willingen T 05632 966190 www.dorf-alm.de

25


UPLAND-TIPS 750 Exemplare angeschafft

Neue Gesangbücher für die Kirchengemeinden WILLINGEN/UPLAND (SvS). Aus den Mitteln des Gesamtverbandes der evangelischen Kirchengemeinden für das Upland wurden jetzt 750 Begleitheft­e zum Gesangbuch für die evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck angeschafft. Die neue Liedersammlung „EG Plus“ ergänzt das mittlerweile fast 25 Jahre alte Gesangbuch mit 164 neuen Liedern. Eingearbeite­t wurden zum Teil bekannte Lieder mit neuen Melodien, modern­e Texte wurden in beliebte Lieder implementiert. Dazu gibt es speziell­e komponierte Lieder für Hochzeiten, Advent oder andere Anlässe sowie auch einige englischsprachige Stücke.

Präsentieren das neue Gesangbuch „EG Plus“: v.l.: Kai Uwe Schröter, Katrin Schröter, Gisela Grundmann und Christian Röhling

Die Kosten für die 750 Exemplare sowie die dazugehörigen Choralbücher für Organisten und die noch anzuschaffenden Noten für die Chöre liegen bei annähernd 4000 Euro. Die Upländer Pfarrer freuen sich, damit auch einen ökologischen Beitrag für die Umwelt geleistet zu haben, denn die Gemeinden sparen sich so den Liedzetteldruck.

Kneippverein Willingen e.V.

Ehrenmitgliedschaft für Ernst-Wilhelm Gerbracht und Studienfahrt WILLINGEN/UPLAND (Red.) Der Kneippverein Willingen e.V. hat ErnstWilhelm Gerbracht im Rahmen des Gesundheitstages im Seniorenund Pflegezentrum „Haus im Kurpark“ für sein herausragendes und

Schriftführerin Martina Müller, Kassiererin Sabine Nalik, Ehrenmitglied Ernst-Wilhelm Gerbracht sowie die beiden Vorsitzenden Karl Friedrich Wagner und Olaf Nalik

Hmmm … Lecker

vorbildliche­s Engagement im Vorstand zum Ehrenmitglied ernannt. Seit 2004 ist Ernst-Wilhelm Gerbracht als Schriftführer aktiv und behielt stets den Überblick über den gesamten Schriftverkehr, der von Jahr zu Jahr durch wachsende Anforderungen im Vereinswesen immer mehr wurde, so die Laudatoren Karl-Friedrich Wagner und Olaf Nalik. Die Ehrenurkunde nahm Ernst-Wilhelm freudig und überrascht sehr gern entgegen. Zur Ruhe setzen möchte er sich aber noch lange nicht und steht weiterhin als 2. Schriftführer dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite. 29 Kneippianer und Freunde folgten dem Aufruf des Willinger Kneippvereins zur Kneipp-Studienfahrt zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe. Bei sich langsam auflösendem Regen besichtigen die Upländer zunächst den Arminiuspark und nahmen an einer 1,5-stündigen Führung über das Leben an den Quellen teil. Neben der Besichtigung der Lippequelle stand auch noch ein Besuch der ältesten Heilquelle, der Arminiusquell­e, die vom ältesten Wahrzeichen der Lippspringer Burg überthront wird, auf dem Programm. Den Nachmittag erlebte die Gruppe bei herrliche­m Sonnenschein auf dem Landesgartenschaugelände im Kaiser-Karls-Park, wo die vielfältigen Blumengärten und Installationen bestaunt werden konnten.

Imbiss

ANGEBOT IM OKTOBER ... Hausgemachte

Lasagne

mit kleinem Salat 7,60 €

Grafik:

Bratwurst Manta Teller Gyros Pizza Pasta Schnitzel und vieles mehr ! Briloner Straße 39a · 34508 Willingen 26

designed by

freepik.com

Täglich tolle Angebote… für den kleinen Hunger und Zwischendurch Alle Gerichte auch zum Mitnehmen!

Telefon (0 56 32) 43 45 ·

Öffnungszeiten: So - Do 11-21 Uhr Fr - Sa 11-1 Uhr


UPLAND-TIPS

? !

Bauprojekte am Köhlerhagen

Arbeiten am neuen Bike-Park sind gestartet – Sessellift kommt 2018 WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das Regierungspräsidium in Kassel hat das Planfeststellungsverfahren für die 8er-Sesselbahn abgeschlossen. Anfang Oktober sollte die endgültige Baugenehmigung vorliegen. Jörg Wilke, Geschäftsführer der Liftgemeinschaft Köhlerhagen, berichtet in UPLAND-TIPS exklusiv über das Projek­t am Köhlerhagen sowie den Jörg Wilke schon im Bau befindlichen Bike-Park, der Willingen ganz neue Möglichkeiten in der Vermarktung bieten wird. In der November-Ausgabe stellen wir die Pläne dann detailliert vor. ? Die Genehmigung für den Bau der neuen Skiliftanlage am Köhlerhagen ist so gut wie da. Warum hat es so lange gedauert, schließlich sollte schon in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden? ! Es hat eine Verzögerung von circa vier Monaten gegeben. Die Begründung liegt in den vielen Umweltschutzfragen, die im Vorfeld geklärt werde­n mussten. Jetzt sind wir optimistisch, dass wir in Kürze grünes Licht bekommen. Schon im Oktober möchten wir mit den Vorarbeiten beginnen. Das bedeutet unter anderem das Roden von Bäumen sowie das Herunterschneiden der Heide im neuen Pistenbereich, damit sich dort im Frühjahr z.B. keine Tiere ansiedeln. Die eigentliche Baumaßnahme möchten wir nach dem nächsten Winter beginnen. ? Wo wird die neue Talstation genau entstehen, wie ist die Trassenführung und wie lang wird der neue Hang am Köhlerhagen? ! Die neue Talstation wird in der unteren, dem Vereinsheim zugewandten Spielfeldhälfte entstehen. Die Bergstation entsteht im Bereich des Starts der Feeride-Strecke. Die Seilbahnlänge wird vom Ein- bis zum Ausstieg 1500 Meter umfassen. Die Pistenlänge wird circa 1600 Meter betragen. ? Was passiert mit dem derzeitigen Clubheim der Fußballer? ! Zunächst werden wir wie geplant das Grundstück von der Gemeinde übernehmen. In Abstimmung mit den Fußballern des SC Willingen möchten wir möglichst zum bzw. nach dem Ende der Hinrunde das Vereinsheim abreißen, also noch in diesem Jahr. ? Gibt es schon Pläne für eine Verbindung mit dem Sonnenlift auf der anderen Seite? ! Die neue Talstation des Köhlerhagen Skiliftes ist so

konstruiert, dass die Betreiber des Skiliftes am Sonnenhang alle Möglichkeiten haben, eine weitere Anlage auf dem Gelände platzieren zu können. Die Pläne sind darauf abgestimmt, dass das Ski-Karussell Willingen, in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft, komplett geschlossen werden kann. ? Wann wird mit dem Bau der beiden Bike-Strecken am Köhlerhagen zu rechnen sein? ! Wir haben soeben mit unserem Streckenkonstrukteur, Diddie Schneider, die Arbeiten begonnen. Unser Plan ist, zwei neue Strecken zu bauen, vom Start der Freeride-Strecke bis hinunter zur neuen Talstation am Köhlerhagen. In diesem Jahr soll für die erste Strecke der erste Abschnitt bis zum Waldhotel fertiggestellt werden, sodass diese Strecke schon im kommenden Frühjahr befahren werden kann. ? Wie sehen die weiteren Pläne aus? ! Die bestehende Freeride-Srecke wird im Steilstück etwas entschärft und umgebaut werden. Nach dem Winter beginnen wir dann mit dem Bau der zweiten Strecke. Alle drei Strecken werden wir hinter dem Waldhotel den Köhlerhagen hinunterführen, und sie werden jeweils eine Länge von ungefähr 3000 Metern haben. Außerde­m wird der bestehende Pump-Trail vom Waldhotel zur Talstation der Ettelsberg Seilbahn vom Waldhotel zum jetzigen Start verlängert. Was zeichnet die Strecken aus? ! Alle drei Strecken werden sehr unterschiedliche Charaktere haben. Eine Strecke wird zum Beispiel deutlich einfacher als die aktuelle Freeride-Strecke. Insgesamt möchten wir unsere Strecken im neuen Willinger Bike-Park so ausrichten, dass sie für jedermann tauglich und fahrbar sind. Wir möchten keinen extremen Bike-Park haben, wo man Angst haben muss, heil den Berg hinunterzukommen. Unser Leitmotto bei der gesamten Planung und Ausrichtung ist: Endorphin statt Adrenalin. Der Bike Spaß soll hier ganz klar im Vordergrund stehen. ? Mit welchen Kosten ist für den Bau der Bike-Strecken zu rechnen? ! Mit dem Umbau der Freeride-Strecke, dem Neubau der beiden anderen Strecken und der Verlängerung des Pump-Trails reden wir von einem Gesamtvolumen von ungefähr 300.000 Euro. Aktuell laufen Gespräche mit der Gemeinde Willingen für ein Konzept, wie wir als Köhlerhagen KG dauerhaft die Strecken aus einer Hand betreuen können und damit die Gemeind­e personell und finanziell entlasten. Wir werden eine professionelle Bikepark-Mannschaft einstellen, die sich nur um die Strecken kümmert, dazu zählt dann auch die Downhill-Strecke. Damit können wir dann in Willingen einen professionell geführten Bike- Park als neues Produkt anbieten und entsprechend bewerben und vermarkten.

27


UPLAND-TIPS VDH-Prüfung

Hundeführerschein bestanden

Indoor-Cycling in Usseln

Neue Räume und mehr Kurse WILLINGEN/USSELN (SvS). Nach dem erfolgreichen Start des Indoor-Cycling-Programmes im letzten Winter hat der TuS/SC Usseln das Angebot noch einmal erweitert und bietet sechs Kurse an. In der Sommerpause absolvierten die IC-Instruktoren eine Pro-Level-Fortbildung bei ICG und begannen die Planung für die kommende kältere Jahreszeit. Die Kurse finden erneut im Freibad Usseln statt. Dort werden die hinteren Räume genutzt, die mehr Platz bieten und deutlich geeigneter zum Aufstellen der professionellen zwölf IC-Bikes des Marktführers Tomahawk sind.

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Im September haben neun Hundehalter die Prüfung zum Erwerb des VDH-Hundeführerscheines bestanden. Der Lehrgangsleiter war der erste Vorsitzende des Hundesportvereins Willingen Peter Hagenacker. Unterstützt wurde er von Trainerin Silvia Jürgens. Beide haben die Prüflinge in vier Monaten intensiv in Theorie und Praxis auf den Prüfungstag vorbereitet. Der Prüfer des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH), Rolf Nordmeier aus Bad Wildungen, testete die Sozialverträglichkei­t der Hunde sowie das Verhalten im Straßenverkehr und auf dem Hundeplatz. Die erfolgreichen Teilnehmer waren: Regina Flammenfeldt-Koch mit Lupo, Claudia Körner mit Henry, Sandra Janassohn mit Berta, Waltraud Wilke mit Sammy, Marion Witteler mit Luci, Tanja Mehring mit Ella, Anke Hamann mit Maila, Annette Künsting mit Enja und Jessica Rotemundt mit Willi. Der nächste Kurs zum VDH-Hundeführerschein findet im kommenden Frühjahr erneut unter der Leitung von Peter Hagenacker statt. Anmeldungen für den Lehrgang sind ab sofort unter folgender Telefonnummer möglich: 05632/6138.

28

Zudem wird das Kursangebot erweitert. In der nächsten Phase werden insgesamt sechs Kurse in der Woche angeboten – von Montag bis Freitag jeweils um 19.00 Uhr und donnerstags auch um 20.30 Uhr. An der Dauer per Trainingseinheite­n hat sich nichts geändert – sie liegen zwischen 45 und 75 Minuten, je nach Trainingslevel. Da den Teilnehmern von Anfang des Jahres eine Möglichkeit zur Vorbuchung eingeräumt wurde, sind bereits erste Kurse schon fast ausgebucht. Für die Anmeldungen wurde eine Online-Anmeldefunktion eingerichtet. Auf der Internetseite des TuS Usseln (www.tususseln.de) gibt es im Menü Abteilungen/Indoorcycling /Kurse die entsprechenden Auswahl- und Anmeldungsmöglichkeiten. Bei der Online-Anmeldung wird dem Besucher sofort angezeigt, ob es noch verfügbare Plätze gibt. Zudem wird automatisiert eine Bestätigungsmail verschickt. Anmeldungen sind für einen 5-Wochen-Kurs vor Weihnachten 2017 und einen 10-Wochen-Kurs ab Anfang Januar 2018 möglich. Für die 10- oder 5Wochen-Kurse wird bei erstmaliger Teilnahme im Voraus der Unkostenbeitrag vor Ort in Höhe von 60,- Euro für Mitglieder (30,- Euro für den 5-Wochen-Kurs) und 90,- Euro im Voraus der Unkostenbeitrag vor Ort (45,- Euro für den 5 Wochen-Kurs) für Nicht-Mitglieder fällig. Über die Mailadresse mskrevet@t-online.de können im Vorfeld offene Fragen geklärt werden.


UPLAND-TIPS Wild- und Freizeitpark am Ettelsberg hat viel renoviert

Greifvögel und Frettchen freuen sich über Unterkünfte WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die letzten Monate standen im Wild- und Freizeitpark ganz im Zeichen der Renovierung und des Neubaus der Volieren für die Greifvögel und des Geheges der Frettchen. Mit viel Einsatz, Ehrgeiz und Fachwissen sind somit zwei neue und große Adler-Volieren entstanden. Der Bau der angrenzenden Mauser-Volieren und Winter-Volieren war ursprünglich erst im Spätherbst geplant, doch die fleißigen Tierpfleger und Tierpflegrinnen im Wildpark um Falkner Dominik Goletz haben die Arbeiten direkt im Anschluss in Angriff genommen, so dass eine große Voliere mit neuem Fundament und aufklappbaren Zwischenwänden fertiggestellt werden konnte. Letzter Schritt war dann die Erneuerung der Bunt- und Turmfalken-Voliere, die nach dem kompletten Abriss von Grund auf neu

gebaut wurde. Auch hier haben die Greifvögel durch eine Verlängerung nun mehr Platz. Auch die Frettchen im Wild- und Freizeitpark freuen sich über ein vergrößertes und komplett erneuertes Gehege, bei dem das alte Innenhaus auch renoviert wurde. Für das kommende Jahr sind bereits weitere Maßnahmen geplant, unter anderem soll eine begehbare Sittich-Voliere gebaut werden. Der Park am Fuße des Ettelsberges ist übrigens ganzjährig geöffnet und bietet neben den über 380 Bewohnern und Greifvogelvorführungen der Falknerei ein informatives Papageienshowprogramm, einen interaktiven Naturlehrpfad, Fahrgeschäfte und den Märchenwald.

Tierpflegerin Alina Peek und Falkner Dominik Goletz freuen sich über die neuen Gehege

Sperlich oHG Briloner Str. 74 34508 Willingen

Jürgens oHG Korbacher Str. 27 34508 Usseln

5 JAHRE REWE SPERLICH IN WILLINGEN.

IHR REWE MARKT IN USSELN – GUTES AUS DER REGION.

Feiern Sie mit uns. Wir sagen Danke!

Beide Märkte: Montag - Samstag von

7 bis 22 Uhr 29


UPLAND-TIPS Schon über 50 Anmeldungen für 2018

Extrem-Wanderevent geht in die zweite Runde – Start am Diemelsee

Weitere Infos und den genauen Streckenverlauf gibt es auf der neuen Homepage: extrem-extrem.de

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Aus einer Marketing Idee ist ein ernst zunehmendes Event geworden. Die verrückte Idee, von Willingen zum Edersee und zurück in 48 Stunden zu wandern ist, europaweit einzigartig und hat in den Medien für Schlagzeilen und bei den knapp 130 Teilnehmern für Furore gesorgt. Willingen als Top-Wander-Destination und die Erlebnisregion Edersee haben in Zusammenarbeit mit der Hansestadt Korbach ein tolles Event auf die Beine gestellt, das bei seiner Premiere viel Lob einheimsen konnte. Auf der 159 Kilometer langen Strecke mit ihren 3700 Höhenmetern wurden die zertifizierten Qualitätswanderwege Uplandsteig, Diemelsteig, Urwaldsteig Edersee, Kellerwaldsteig und der Sauerland Höhenflug eingebunden. Ein Konzept, das sich ausgezahlt hat, denn die Teilnehmer, fast ausnahmslos Extremwanderer aus ganz Europa, bescheinigten den Machern für dieses erste Event eine tolle Organisation und schütteten viel Lob aus. Genau das war für die Organisatoren die Motivation, 2018 das Extrem-Wanderevent wieder auszuschreiben. Als neuer Partner ist die Gemeinde Diemelsee mit im Boot. Dort werden am Haus des Gastes in Heringhausen im kommenden Jahr auch Start und Ziel sein. Die Strecke ist erneut 157 Kilometer lang und führt über 3180

30

Höhenmete­r. Auch die Streckenführung wurde etwas verändert, der Edersee wird nicht mehr umrundet, sondern der nördliche Teil des Edersees wird erwandert. Der Streckenverlauf führt vom Diemelsee nach Goldhausen zum Edersee zurück nach Goldhausen und über Usseln, Willingen zum Ziel an den Diemelsee nach Heringhausen zurück. Die Startzeit am Nachmittag bleibt unverändert. Schnell hat sich in den Extrem-Wanderkreisen die Nachricht herumgesprochen, dass vom 21. bis 23. Juni 2018 im Waldecker Bergland wieder diese einzigartige Wanderung angeboten wird, sodass sich schon nach kurzer Zeit über 50 Starter verbindlich angemelde­t haben. Für die Organisatoren um Klaus Hamel von der Tourist-Information Diemelsee und Andrew Kesper von der Tourist-Information Willingen eine Bestätigung ihrer Arbeit. Im Rückblick auf die diesjährige Veranstaltung möchten die beiden auf keinen Fall versäumen ihren Kolleginnen und Kollegen auf diesem Wege einmal ganz herzlich für die Bereitschaft, eine 48-stündige Dauerschicht eingelegt zu haben, danken. Ein großes Lob geht auch an alle freiwilligen Helfer an den Stationen, die dort ebenso tolle Arbeit geleistet haben und natürlich an die vielen Sponsoren. Außerdem konnten im Rahmen des Events Spenden in Höhe von 1133 Euro für die SOSKinderdörfer gesammelt werden. Für das erste Mal eine wirklich hervorragend umgesetzte Idee, die auch deutschlandweit von TV und großen Printmedien wie der Süddeutschen oder Focus online aufgegriffen wurde und eine tolle Werbung für die Wanderregion darstellt. Im kommenden Jahr soll die Teilnehmerzahl noch einmal gesteigert werden. Bei dieser sportlichen Herausforderung geht es allerdings nicht um Zeiten oder Platzierung. Hier stehen die Teilnahme und das Überwinden des inneren Schweinehundes auf der langen Strecke mit seinen tollen Aussichtspunkten klar im Vordergrund.


UPLAND-TIPS Ergebnisse der Bundestagswahl

Wie haben die Upländer gewählt?

Zweitstimmen aus Alle Ergebnisse von Erst- und hllokalen finden Wa . bzw len stei Ort er den Upländ llingen.de -wi aus ath Sie online unter www.r

Waldgebiete zum Teil gesperrt

Seit sieben Jahre eine tolle Geste

Waldkalkung in Willingen & Umgebung

Alphorngruppe stimmt Bewohner ein

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Wie schon in den letzten vier Jahren werden ab dem 4. Oktober 2017 im Zuständigkeitsbereich des Forstamtes Diemelstadt vorerst zum letzten Mal Waldflächen gekalkt. Betroffen sind Teile der Reviere Willingen und Stormbruch. Insgesamt werden in den nächsten vier Wochen auf ca. 1000 Hektar Wald rund 3000 Tonnen Kalk mit dem Hubschrauber ausgebracht. Hierdurch wird der Wald in seiner Widerstandskraft gegen Luftschadstoffe gestärkt.

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Mittlerweile ist der Besuch der Alphornbläsergruppe „Alphorn Harmonie“ aus Bad Wildungen unter Leitung von Hans Werner Hauschild im Seniorenwohn- und Pflegezentrum „Haus am Kurpark“ in Willingen zur beliebten Tradition geworden. Bereits zum siebten Mal in Folge haben die Bad Wildunger gespielt, bevor es im Anschluss hoch auf den Ettelsberg zur Alphornmesse ging. Nach dem obligatorischen Frühstück im Haus am Kurpark präsentierten die Alphornbläse­­r ihr kleines Konzert im Garten, zur Freude der Seniorinnen und Senioren des Hauses. Ein gelungener Ohrenschmaus. Zur Freude aller Musikliebhaber im Haus, hat die Alphorngruppe aus Bad Wildungen ihren Besuch auch für das kommende Jahr bereits zugesichert.

Je Hektar Wald werden drei Tonnen Magnesiumkalk aus der Luft verrieselt. Ausgenommen hiervon sind Jungbestände und Waldblößen, Gewässe­r und deren Einzugsbereiche sowie naturschutzfachlich sensible Flächen. Der Kalk wird mittels LKW in den Wald transportiert. Der ausgebrachte Kalk ist für Mensch und Umwelt völlig ungefährlich. Dennoch darf aus Sicherheitsgründen das Waldgebiet, über dem gerade gekalkt wird, nicht betreten werden. Das Forstamt Diemelstadt bittet daher um Verständnis, dass an diesen Tagen der sonst frei betretbare Wald gesperrt wird. Entsprechende Hinweisschilder und Absperrbänder an den betroffenen Waldwegen signalisieren dies dem Waldbesucher. Insgesamt sind damit seit 2013 ca. 10.000 Hektar Wald dieses Waldgebietes gekalkt worden. Zusätzlich werden 2017 Teile des Gemeindewaldes Willingen und einige Kleinprivatwälder gekalkt. Das Forstamt Diemelstadt, ein Teilbetrieb von Hessen-Forst, ist für einen Großteil der Wälder Nordwaldecks zuständig und organisiert und begleitet den kompletten Prozess der Bodenschutzkalkung für die Waldeigentümer und steht unter der Telefonnummer 05694 / 991630 für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

31


UPLAND-TIPS KURZ VOR 12 · SCHNÄPPCHEN

Rentnerehepaar sucht 70-80 qm Wohnung in Willingen, gern mit Garage und Stellplatz. Tel. 05632/6593 Willingen: Ab sofort frei. 1 Zimmer, Küche, Diele, Bad. Tel. 05632/6704 Suche 3-4 Zimmer Wohnung in Willingen mit Terrasse oder Balkon. Kein DG. Tel.: 0152/02415013

Mit „Volldampf“

Oktoberfest 2017 in Düdinghausen! WILLINGEN/DÜDINGHAUSEN (Red.) Bereits zum sechsten Mal in Folge veranstaltet der Bürgerschützenverein Düdinghausen am 2. Oktober 2017 sein Oktoberfest. Ab 19:30 Uhr heißt es „O' zapft is“ mit „König Ludwig Hell“ vom Fass und den „Original Grenzlandmusikanten“ aus Düdinghausen. Hochprozentiges und Cocktails gibt es, genau wie bayrische Spezialitäten für den kleinen Hunger im Hüttendorf der Schützenhalle. Nach der musikalischen Einstimmung durch die Grenzlandmusikanten übernehmen „Volldampf“, die Partyband aus Mittelfranken. Während des Abends können sich die Besucher bei Wettkämpfen wie „Hau den Lukas“, Dosenwerfen oder Wett-Nageln messen. Jede Eintrittskarte nimmt außerdem automatisch an einer Verlosung teil. Um Mitternacht werden attraktive Preise wie eine Ballonfahrt, 2x2 Übernachtungen im Göbel Hotel in Mühlhausen oder ein E-Golf für ein Wochenende verlost. Wer im Dirndl oder in Lederhosen zum Oktoberfest kommt, erhält noch eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Heimspiele der Upländer Fußballteams SC Willingen, Verbandsliga Nord Sa, 14.10.17, 17.00 Uhr SC Willingen – TSV Rothwesten Sa, 28.10.17, 15.00 Uhr SC Willingen – SV Weidenhausen Di, 31.10.17, 15.00 Uhr SC Willingen – SV Kaufungen 07 SC Willingen II, Kreisliga A Fr, 06.10.17, 19.30 Uhr SC Willingen II – SG Eppe/Nieder-Schleidern So, 08.10.17, 15.00 Uhr SC Willingen II – TSV Ehringen So, 22.10.17, 15.00 Uhr SC Willingen II – SG Fürstenberg

Spannende Exkursionen im Oktober

Wanderungen im Naturpark Diemelsee Auf dem Naturweg Kahle Pön 3. Oktober 2017, 14.30 Uhr, ca. 2 Stunden, 5 km Erwachsene 2,00 €; Kinder und Jugendliche sind frei Treffpunkt: Graf-Stolberg-Hütte; An der Diemelquelle 1 in 34508 Willingen-Usseln Kräuterspaziergang 10. Oktober 2017, 11.00 Uhr, ca. 1 Stunde, 0,5 km, barrierefrei Erwachsene 1,00 €; Kinder und Jugendliche sind frei Treffpunkt: Parkplatz am Stryckteich im Stryckweg in 34508 Willingen (Upland) Geheimnisse der Schwalenburg entdecken 29. Oktober 2017, 14.00 Uhr, ca. 3 Stunden, 3 km Erwachsene 3,00 €; Kinder und Jugendliche sind frei Treffpunkt: am Cafe Waldesruh; Unter der Burg 1 in Willingen-Schwalefeld Die Teilnahme an den Exkursionen erfolgt auf eigenes Risiko. Weitere Informationen und Termine: naturpark-diemelsee.de

Beratung und Information

Rentensprechtag in Willingen WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Deutsche Rentenversicherung Hessen führt am Dienstag, 7. November 2017 in der Zeit von 08.00 bis 15.30 Uhr in der Gemeindeverwaltung in Willingen, Waldecker Str. 12 im Sitzungszimmer im zweiten Obergeschoss einen Rentensprechtag durch. Den Rentensprechtag können auch Versicherte anderer Rentenversicherungsträger wahrnehmen. Die Versicherten werden gebeten, ihren Beratungstermin vorab telefonisch anzumelden. Die Anmeldung sollte bis spätestens 30. Oktober 2017 bei Frau Dana Sinemus im Rathaus unter 05632/401-121 erfolgen. Zum Sprechtag muss sich der Versicherte durch einen gültigen Personalausweis oder Reisepass ausweisen. Für den Fall, dass die Auskunft für einen Dritten eingeholt werden soll, ist zum Beratungstermin eine schriftliche Vollmacht des Versicherten vorzulegen.

TUS Usseln, Kreisliga A So, 15.10.17, 15.00 Uhr TuS Usseln – SG Waldeck/Netze II So, 29.10.17, 15.30 Uhr TuS Usseln – SC Willingen II Derby! SV Eimelrod, Kreisliga B So, 01.10.17, 15.00 Uhr SV Eimelrod – SV Braunau Di, 03.10.17, 15.00 Uhr SV Eimelrod – FC International Korbach So, 15.10.17, 15.00 Uhr SV Eimelrod – FSG Ederbringh./Buchenberg II

Lust auf Wein Zum Ohl 2 | 34508 Willingen-Usseln | Tel. 0 56 32/66 55 www.getraenke-jaeger.de | e-mail: info@getraenke-jaeger.de

32


UPLAND-TIPS Neuer direkter Eingang für Gäste

Trattoria und Diskothek „Star Club“ im Sauerland Stern Hotel mit neuem Charme WILLINGEN/UPLAND (SvS). Mit neuem Konzept, neuen Speisen- und Getränkeangeboten sowie attraktiven Gastro-Events in der Trattoria „La Stella“ und in der Diskothek „Star Club“ möchte das Sauerland Stern Hotel wieder verstärkt die Einheimischen und die Upländer Gäste ansprechen und einladen. Schon Ende Oktober öffnet sich der hell beleuchtete neue Eingangsbereich für die beiden Locations, die man über den neuen Zugang am Kneippweg, Ecke Prof.-Amelung Weg, erreicht. Das neue Speisenangebot in der Trattoria „La Stella“ umfasst neben italienischen Gerichten und einer internationalen Küche auch leckere Pasta, frische Salate und knusprige Pizzen. Zum Beispiel die „Pizza La Stella“ mit fruchtiger Tomatensauce, Parmaschinken, Birnen und Gorgonzolakäse oder die „Pizza-Grande“ mit einem Durchmesser von 46 Zentimetern für die ganze Familie. Die Trattoria mit herrlich mediterranem Charme und seinen 120 Sitzplätzen ist täglich von 18.00 bis 1.00 Uhr geöffnet. Die Küche bereitet bis 24.00 Uhr Gerichte, die selbstverständlich auch gerne zum Mitnehmen sind, für die Gäste zu. Viel Neues gibt es auch in der beliebten Discothek „Star Club“.

Unter anderem eine neue Getränkekarte mit erweitertem Sortimen­t, darunter hochwertige Whiskeys und ein großes Gin & Rum-Sortiment. Wechselnde Events mit tollem Programm finden in regelmäßigen Abständen statt. Den Auftakt machen am 9. November 2017 die „Cuba-Libre Night“, am 30. November „Drinks & Antipasti“ und am 14. Dezember die „Ramazzotti-Nacht“. Bei passender Musik werden leckere Drinks sowie dazu passende und kostenlose Snacks wie Bruschetta oder Spieße im stilvollen Ambiente serviert. Diese Events sind auch ideal für Firmen- oder Weihnachtsfeiern, da sich die Raummöglichkeiten der Trattoria und des Star Clubs hervorragend ergänzen und für Musik, Unterhaltung und das leibliche Wohl gesorgt ist. Von Donnerstag bis Samstag von 21.00 Uhr bis 3.00 Uhr ist der Eintritt an allen Tagen im „Star Club“ frei. Änderungen der Öffnungszeiten sind bei geschlossenen Veranstaltungen möglich. Zum Kennenlernen der neuen Angebote ist der Donnerstag ideal. Das „Donnerstags-Special“ beinhaltet eine Pizza nach Wahl in der Trattoria, einen frisch gemixten Cocktail im Star Club und eine Stunde Bowling auf der hoteleigenen Bowlingbahn und das für 15 Euro pro Person.

Weitere Infos unter: otel.de www.sauerland-stern-h

33


Spendena ktion für die Juge ndfeuerw ehren der Großge meinde Willingen (Upland)

Pfandbon als Spende im Willinger REWE Markt

Aktion für die Upländer Jugendfeuerwehren WILLINGEN/UPLAND (SvS). Über eine tolle Geste von Adrian Sperlich vom REWE Markt in Willingen freuen sich derzeit die Kinder und Jugendlichen der Feuerwehren in der Gemeinde Willingen (Upland). Alle, die die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehren in den Ortsteilen unterstützen

Vielen Da nk für Ihre Unters tützung!

möchten, können dies im Getränkemarkt tun. Direkt neben dem Leergut-Automaten hängt eine Sammelbox, in So einfach geht´s: die alle Spender ihren Pfandbon werfen können. Die Gesamtsumme, 1. Leegut abgeben die bis zum Aktionsende im Frühjahr 2. Pfandbon erhalten zusammenkommt, wird dann der werfen! 3. Bon in die Sammelbox Jugendfeuerwehr übergeben. Stellvertretend für die Upländer Wehren bedankte sich Gemeindejugendwart Christian Querl für die Unterstützung. Die Geld soll dann unter den Ortsteilen aufgeteilt werden und für Ausbildungen und Fahrten oder Zeltlager verwendet. Rund 50 Kinder und Jugendliche sind aktuell in den Upländer Jugendfeuerwehren aktiv. Machen Sie mit! Vielen Dank für Ihre Unterstützung sagen die Upländer Jugendfeuerwehren.

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe AnAn der Brey der Brey2020· 59939 · 59939Olsberg-Elpe Olsberg-Elpe

  

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe 0 29 83 / 9 69 98 08 0 29 83 / 9/ 9 69 98980808 0029 2983 83 / 9 69 69 98 08

Impressum

0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08 0170-2 8282 20 9595od. 0171-3 151556560808 0170-2 www.bk-fliesen.de 0170-2 8220 20 95 od. od. 0171-3 0171-3 15 56 08 www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de

OKTOBER 2017 · NR. 374

UPLAND-TIPS

ist Mitglied im Verein AKTIVES WILLINGEN – Tourismus- und Wirtschaftsförderung Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007. Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach.

Herausgeber: Monatsmagazin UPLAND-TIPS Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35 info@upland-tips.de · www.upland-tips.de Druck: Satz & Druck Kemmerling GmbH Gallbergweg 17 · 59929 Brilon Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 · Fax 96 28 48 - 48 info@sd-kemmerling.de · www.sd-kemmerling.de

Redaktion und Anzeigenverkauf: Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Mobil 01 63 - 4 27 36 19 info@100pro-schuetz.de · info@upland-tips.de Bildnachweis UPLAND-TIPS 10/2017: Natalie Rummel, Thorsten Lohmar, h-hotels AG, Green-Team, Sven Schütz, PR,


ausdrucksstarkes

FARBSPEKTRUM SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH Gallbergweg 17 | 59929 Brilon Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 www.sd-kemmerling.de | info@sd-kemmerling.de

SATZ & DRUC KEMMERLING BRILON


Upland Tips Oktober 2017  

Upland Tips Oktober 2017