Page 1

DAS MONATSMAGAZIN FÜR DAS UPLAND Nächste TIPS: Freitag, 2. Dezember 2016

Shoppen bis 21 Uhr

Willingen im Lichterglanz Seite 10-13

750 Jahre

Bömighausen feiert Seite 22-23

JSG Upland

Inh. E. Zimmek

64Std.-Service 33 24

in Willingen Ihr Fahrbetrieb in Willingen 0 56 32 Ihr Fahrbetrieb 24 Std.-Service

30. JAHRGANG NOVEMBER 2016 NR. 363

L

0 56 32 TAXI WECHSEL Inh. E. Zimmek

64 33

Jugend ist am Ball Seite 28/30

Volkmarsen und Willingen Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH

ut ... mit uns fahren Sie g


Hotel

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 284 Betten ausgestattet.

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung - Großes, neu renoviertes Schwimmbad - Kraft- und Muskeltrainingsraum - Billardtisch und Tischtennisraum

- Musik- und Spielezimmer - Wintergarten und Dachterrassen - Wireless LAN im ganzen Hotel - Internet-Café

Restaurant Frühstücksbuffet 15,– 7.30 – 11.00 Uhr Mittagessen 11.30 – 14.00 Uhr, täglich wechselnde Tagesmenüs Sweety 6,– 1 K. Kaffee inkl. 1 Stück Kuchen oder 1 Waffel mit Eis, heißen Früchten und Sahne Abendessen 19,– 18.00 – 21.00 Uhr (So. - Do.), täglich wechselnde Buffets montags: Sauerländer Spezialitäten mittwochs: Italienischer Mittwoch Schlemmerbuffet 21,– 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Candle-Light-Dinner 38,– hochwertiges 6-Gang-Menü, am Tisch serviert, inkl. Aperitif und Kaffee

ega 2010“

Restaurant - Bar „Bod

Was bedeutet Wellness für Sie? Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen? Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen? So individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnenwiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnen - Vitalsonnen Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr.

Sonntags-Brunchbuffet 21,– 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat

DaySpa 3 Stunden für bis zu 6 Personen „privat“ saunieren und mehr... für 75,–

A-la-Carte - große Auswahl an allen Tagen, 11.30 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.00 Uhr

Wellness, Fitness und Schwimmen 25,–

„Bodega 2010” Spanische Spezialitäten Geöffnet ab 18 Uhr, Küche bis 22 Uhr Die Preise verstehen sich pro Person. Tischreservierung: Telefon 05632 402-0

Balsam für Haut und Seele Gesichts-Reinigungsbehandlung 60 Min. 59,– Euro Maniküre 45 Min. 35,– Pediküre 45 Min. 35,–

Kurhotel Hochsauerland 2010 Werner Willhelm Wicker KG, Sonnenweg 23, 34508 Willingen, Tel. 05632 402-0 info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de

Ganzkörpermassage mit kostbaren Ölen, Chocolat, Lulur, Tibet oder Hot Stone, 60 Min. 66,–


UPLAND-TIPS

IM NOVEMBER 2016

das Jahr macht die letzten Schritte und das Upland freut sich auf einen goldenen Herbst, der mit Allerheiligen eingeläutet wird. Für die Westfalen ist der 1. November ein Feiertag, für uns Upländer aber nicht. Daher begrüßen wir gern viele Gäste aus dem benachbarten Westfalen an Allerheiligen zu „Willingen im Lichterglanz“. Dann haben nicht nur die Einzelhändler bis 21.00 Uhr geöffnet und locken mit tollen Angeboten und Rabatten. Die Einkaufsmeile wird sich mit dem Einbruch der Dunkelheit verändern. Was genau geplant ist, lesen Sie in unserem vierseitigen Special zu „Willingen im Lichterglanz“ (Seiten 10-13). Im November geht für die Theaterfreunde der Vorhang auf. Theater Willingen präsentiert eine starke Komödie, die wieder für ein begeistertes Publikum sorgen wird. Mehr zum Stück auf der Seite 16. Ein weiterer Höhepunkt für viele Upländer ist am 5. November die von UPLAND-TIPS präsentierte Rock-In Party. Zum dritten Mal heißt es „Auf in die heiligen Hallen“. Dank Hans Schlömer kann diese legendäre Party noch einma­l stattfinden, und die alte Crew ist auch wieder mit an Board. Für die traumhafte Musik ist natürlich mit Rock-In erfahrenen DJ´s gesorgt. Mehr dazu auf der Seite 26. Der Wilinger Jens Krüger lebt und arbeitet seit drei Jahren im fernen Japan und hält uns immer wieder mit interessanten Storys aus dem Land der aufgehenden Sonne auf dem Laufenden. Als begeisterte­r Turner hat er jetzt an den Landesmeisterschaften der Senioren teilgenommen und eine Legende des Turnens getroffen. Seite 27.

Seite 22/23: 750 Jahre: Bömighausen feiert Jubiläum

Seite 16: Theater Willingen lädt ein

Seite 27: Jens Krüger in Japan am Barren

„Fußball ist unser Leben“ – einst ein Hit der Fußball-Nationalmannschaft aus dem WM-Jahr 1974. Heute beschäftigen andere Themen und Dinge die Kinder und Jugendlichen. Das beeinflusst natürlich auch die Entwicklung der Jugendarbeit im Upland. Die seit 1989 aktive Jugendspielgemeinschaft mit allen Upländer Fußballvereinen kooperiert seit Saisonbeginn mit JSG Diemelsee, um den Spielbetrieb von der D bis zur A-Jugend aufrecht erhalten zu können. Alle Infos über die JSG-Teams gibt es auf den Seiten 28 und 30. Vielleicht kann sich ja der Nachwuchs für diesen Sport begeistern und schaut mal ganz unverbindlich beim Training vorbei. Die Upländer Golfer haben bei einem Turnier in Brilon in verschiedenen Spielklassen zum ersten Mal ihre Meister ermittelt. Über 30 Damen und Herren haben an der gelungenen Veranstaltung teilgenommen. Wie die neuen Uplandmeister im Golf heißen, erfahren Sie auf der Seite 35. Die Bömighauser freuen sich auf ihr 750-jähriges Dorfjubiläum und haben sich dafür einiges einfallen lassen. Unter anderem einen historischen Spaziergang als Auftakt zu den Feierlichkeiten. Außerdem wird eine Skulptur zum Jubiläum enthüllt. Mehr dazu und zur Geschichte des kleinen Dorfes auf den Seiten 22 und 23. Außerdem in dieser Ausgabe: Aktuelles über den Entwurf des Upländer Haushaltes (Seite 15), Informationen über den neuen Tunnel im Skigebiet Köhlerhagen (Seite 19), und wir stellen das Motiv für die Special Olympics vor, die im März 2017 in Willingen stattfinden (Seite 32). Viel Freude beim Lesen und gutes Gelingen bei der Schnäppchenjagd bei „Willingen im Lichterglanz“ Mit herbstlichen Grüßen Sven Schütz 3


UPLAND-TIPS TERMINE · VERANSTALTUNGEN · NOTDIENSTE · HIGHLIGHTS

!

Veranstaltungshighlights 01.11.2016 Willinger im Lichterglanz Einkaufen bis 21.00 Uhr 05.11.2016 Gesamtsiegerehrung Laufcup Diemelsaal, Usseln 05.11.2016 Bezirksversammlung Sänger 14.00 Uhr, Haus des Kurgastes Schwalefeld 05.11.2016 Aufführung Theater Willingen 20.00 Uhr, Besucherzentrum 06.11.2016 Familienfest Ski-Club Usseln Diemelsaal, Usseln 06.11.2016 Willinger Waffeltaxi ab 14.00 Uhr, Ev. Kindergarten Willingen 06.11.2016 Herbstwanderung SC Willingen 11.00 Uhr, Kurgarten Willingen 25.11.2016 Kegeldorfmeisterschaften Schwalefeld -26.11.2016 Haus des Kurgastes, Schwalefeld 26.11.2016 750 Jahre Bömighausen 17.00 Uhr, Dorfrundgang am Ehrenmahl 27.11.2016 Rattlarer Weihnachtsmarkt ab 11.00 Uhr, Gemeindehalle

Tierärztlicher Notdienst Tierärztliche Praxis Stolpe, Usseln.............. Tel. 92 26 13

Energieberatung Montag, 7.11.2016, 16.00-19.00 Uhr Rathaus Willingen · Anmeldung unter Tel. 0 56 32- 40 11 24

Katholische Gottesdiensttermine Die katholische Kirchengemeinde feiert i.d.R. jeden Sonntag das Hochamt um 11.00 Uhr in der katholischen Kirche in Willingen. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Schaukästen.

Ev. Gottesdiensttermine Bömighausen 20.11.: 10.00 Uhr 23.11.: 10.30 Uhr 27.11.: 10.00 Uhr Kirchspielgottes dienst der Konfirmanden (in Alleringhausen) Eimelrod 06.11.: 10.30 Uhr 10.11.: 14.30 Uhr Gedenkfeier „Wider das Vergessen“ (Judenfriedhof) 11.11.: 17.30 Uhr Gottesdienst mit Kindergarten, anschl. Laternenumzug 13.11.: 11.00 Uhr Gottesdienst, anschl. Feier am Ehren mal zum Volkstrauertag 20.11.: 09.00 Uhr 27.11.: 10.00 Uhr Kirchspielgottes dienst der Konfirmanden (in Alleringhausen) Hemmighausen 13.11.: 10.00 Uhr Feier am Ehren mal zum Volkstrauertag, anschl. Gottesdienst 20.11.: 11.00 Uhr 27.11.: 10.00 Uhr Kirchspielgottes dienst der Konfirmanden (in Alleringhausen) Neerdar 06.11.: 09.30 Uhr 13.11.: 09.30 Uhr Gottesdienst, anschl. Feier am Ehrenmal zum Volkstrauertag 20.11.: 11.00 Uhr 27.11.: 10.00 Uhr Kirchspielgottes dienst der Konfirmanden (in Alleringhausen) Usseln 06.11.: 10.15 Uhr Erntedankgottesdienst 11.11.: 17.30 Uhr Gottesdienst am St. Martinstag, anschl. Laternenumzug 13.11.: 11.00 Uhr Volkstrauertag – Gottesdienst am Ehrenmal 16.11.: 19.00 Uhr Kirchspielgottes dienst zum Buß- und Bettag (in Rattlar) 20.11.: 10.15 Uhr Ewigkeitssonntag 27.11.: 10.15 Uhr 1. Advent

Rattlar 06.11.: 13.11.: 16.11.: 20.11.: 27.11.:

Upland 18.00 Uhr 09.00 Uhr Volkstrauertag 19.00 Uhr Kirchspielgottesdienst zum Buß- und Bettag (in Rattlar) 09.15 Uhr Ewigkeitssonntag 09.15 Uhr 1. Advent

Welleringhausen 13.11.: 10.00 Uhr Volkstrauertag – Gottesdienst am Ehrenmal 16.11.: 19.00 Uhr Kirchspielgottes dienst zum Buß- und Bettag (in Rattlar) 20.11.: 11.15 Uhr Ewigkeitssonntag 27.11.: 11.15 Uhr 1. Advent Schwalefeld 30.10.: 10.15 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest Einführung der neuen Altarbibel 30.10.: 17.00 Uhr Jugendgottes dienst in der Pilgerkirche zur Verabschiedung von Yvonne Pixa und Einführung von Jennifer Höblich, Empfang 06.11.: 10.15 Uhr Panflötengottesdienst 11.11.: 18.00 Uhr Martinsgottes dienst mit dem Kindergarten Schwalefeld und der Schützenblaskapelle Willingen 13.11.: 10.15 Uhr Volkstrauertag mit dem Gemischten Chor Schwalefelder TonArt 16.11.: 19.30 Uhr gemeinsamer Buß- und Bettagsgottes dienst in Willingen 20.11.: 18.00 Uhr Ewigkeitssonntag meditativer Abendgottesdienst 27.11.: 10.15 Uhr 1. Advent Willingen 06.11.: 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe 13.11.: 10.00 Uhr Gottesdienst am Volkstrauertag 16.11.: 19.30 Uhr Gottesdienst am Buß- und Bettag mit Abendmahl 20.11.: 10.00 Uhr Gottesdienst am Ewigkeitssonntag 27.11.: 10.00 Uhr Gottesdienst am 1. Advent

Zuständige Notdienstzentralen und Apothekendienste für das Upland: Zuständige Notdienstzentrale:

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale:

Sprechstunden während des Notdienstes:

Maria-Hilf-Krankenhaus Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon Telefon: 01 80- 5 04 4100

Mo., Di. und Do.: Mi. und Fr.: Sa., So., Feiertage:

Mi.: 16.00 bis 18.00 Uhr Sa., So., Feiertage: 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr

18.00 bis 22.00 Uhr 13.00 bis 22.00 Uhr 8.00 bis 22.00 Uhr

Zentrale Rufnummer und notärztlicher Fahrdienst: Telefon 0180-5 04 41 00 Apotheken-Notdienst

Willingen/Brilon/Adorf · Nov. 2016

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

4

ADORF B V B R H W W W ADORF

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

E U M U U A U U H B

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

B P B B V M P ADORF A W

A = Adler Apotheke, Brilon Adorf = Apotheke Adorf B = Berg Apotheke, Willingen E = St. Engelbert Apotheke, Brilon H = Alte Hirsch Apotheke, Brilon M = Markt Apotheke, Brilon P = Post Apotheke, Brilon R = Rathaus Apotheke, Brilon U = Upland Apotheke, Usseln V = Apotheke in der Volksbank, Brilon W = Upland Apotheke, Willingen

Apothekendienste im Upland

Berg-Apotheke Bergstraße 1, Willingen..........................................0 56 32 - 66 99 Upland-Apotheke Neuer Weg 7, Willingen..........................................0 56 32 - 6 93 44 Upland-Apotheke Korbacher Straße 3, Usseln....................................0 56 32 - 9 49 30


UPLAND-TIPS Kindergarten-Förderverein mit neuer Führung

Jubiläum: Willinger Waffeltaxi fährt seit zehn Jahren WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Förderverein des Ev. Kindergartens Willinge­n veranstaltet am Sonntag, 6. November 2016, ab 14.00 Uhr sein alljährliches Waffeltaxi im Willinger Kindergarten. Zum zehnten Mal laden die Organisatoren zu der beliebten Aktion ein und freuen sich auf einen ähnlichen Erfolg wie in den vergangen Jahren. Auch beim Jubiläum kann sich der Verein wieder auf die Sponsoren wie die REWE-Märkte in Willingen und Usseln, die Upländer Bauernmolkerei, die Dorf-Alm, das Best Western Plus Hotel Willingen, das Café Aufwind und Getränke Brüne verlassen. Für Vorbestellungen ist die Waffelhotline ab 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 0 56 32 / 966 724 zu erreichen. Die frischen Teigwaren werde­n dann in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr ausgeliefert werden. Ein Verzehr der Waffeln mit Puderzucker, Preiselbeersahne oder heißen Kirsche­n bei einer Tasse Kaffee ist natürlich auch wieder in den Räumen

23. Weihnachtsmarkt ·

des Kindergarten­ s möglich. Der Förderverein hofft viele Besucher begrüßen zu dürfen, um sein Jubiläum gebührend zu feiern und auch weiterhin in die Zukunft der jüngsten Willinger investieren zu können. Der Förderverein hat mit Matthias Falk einen neuen ersten Vorsitzenden. Markus Behlen bleibt dem Verein als zweiter Vorsitzender erhalten und Schriftführer Andre Lohmar sowie Kassierer Ulrich Engelbracht wurden in ihren Ämtern im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlun­g bestätigt.

Am 1. Advent in Rattlar

WILLINGEN/RATTLAR (SvS). Der Männergesangverein lädt zum 1. Advent am 27. November 2016 nach Rattlar in die festlich geschmückte Gemeindehalle zum 23. Weihnachtsmarkt ein. Los geht es um 11.00 Uhr. Traditionell gibt es zur Mittagszeit ein herzhaftes Schlachteessen nach Upländer Art, aber auch Bratwurst mit Pommes. Die Aussteller präsentieren originelle Geschenkideen: Schmuck und Porzellan, Handarbeiten aus Textilien, Karton, Keramik, Papier und Holz, handgearbeitete Gestecke sowie zum ersten Mal Metallkunst aus dem Upland. Natürlich darf die große Tombola nicht fehlen, deren Gewinner um 15.30 Uhr bekannt gegeben werden. Bei aromatischem Duft von heißem

Glühwei­n, Plätzchen und Kuchen darf natürlich auch der Nikolaus nicht fehlen, der seinen Besuch für den Nachmittag gegen 15.00 Uhr angekündigt hat. Davor und danach können die Kinder in der Bastelecke ihren Kreativitäten freien Lauf lassen. Für weihnachtliche Stimmung sorgen die Rattlarer Sänger und der Usselner Posaunenchor mit ihren Auftritten. Der Männergesangverein MGV Rattlar 1905 freut sich auf viele Gäste und Einheimische. Der Erlös des Weihnachtsmarktes wird wieder einem gemeinnützigen Zweck in Rattlar zugeführt.

A u to H e l l wi g B us r ei sen · Taxi · Tan kste ll e B ri l o n er S tr a ße 4 7 3 45 0 8 Wil li n g en Te l. + 4 9 ( 0) 5 6 3 2 . 6 3 9 7 F a x + 4 9 (0 ) 5 6 32 . 6 98 28 nfoo @h @ hel l wii gg -rr ei e ise i nf e l lw se n .d e w w w. hel l wi g - r e i sen. d e

5


UPLAND-TIPS Die Lust am Singen wecken

Chöre im Sängerbezirk Upland laden zum Mitmachen ein

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Chöre des Sängerbezirks Upland haben in diesem Jahr wieder bei vielen Veranstaltungen in ihren Heimatgemeinden und darüber hinaus Werbung für den Chorgesang gemacht. Dennoch gestaltet sich die Suche nach neuen Sängerinnen und Sängern oft schwer, obwohl das Singen in der Gemeinschaft viel Freude bereitet und das Alter keine Rolle spielt. Daher möchten die Chöre die Upländer zu einem Probesingen einladen. Keine Angst: Es ist nicht wie bei „Deutschland sucht den Superstar“ oder „Supertalent“ – hier muss keiner vor einer Jury vorsingen. Es geht viel mehr darum, sich kennenzulernen und die verschiedenen Stimmen auszuprobieren. Liegt mir die Stimmlage Sopran oder Alt, Tenor oder Bass? Da, wo sich die Sängerinnen oder Sänger am wohlsten fühlen, können und sollen sie mitsingen. Junge Menschen dürfen im Chor alt werden, und die Ältern werden durch den Gesang wieder jung! Singen vereint, ist gesellig und lässt den Alttag schnell vergessen machen. Und was gibt es Schöneres als auf der Bühne das Publikum mit Gesang zu erfreuen? Davon kann man sich auch in der Vorweihnachtszeit bei vielen Auftritten erfreuen: Und wer glaubt, hier werden nur alte und verstaubte Stücke vorgetragen, irrt gewaltig. Die Chöre haben ein aktuelles Repertoire mit großen und bekannten Hits und animieren ihr Publikum zum Mitsingen. Eine musikalische „Vorbildung“ ist nicht nötig. Lediglich ein guter „UmgangsTon“ ist erwünscht – egal ob Frauenchor, Männerchor oder gemischter Chor. Die Sängerinnen und Sänger freuen sich auf Unterstützung und laden alle Interessierten und Neugierigen ganz herzlich zu den unten genannten Terminen zum Kennenlernen und Mitsingen ein. Weitere Infos und Auftritte gibt es unter: www.saengerbezirk-upland.de Die Jahreshauptversammlung des Sängerbezirks Upland findet am Samstag, 5. November 2016, 14.00 Uhr in Schwalefeld statt.

6

Männerchor Eimelrod: Übungsabend: montags um 20.00 Uhr in der Pfarrscheune Kontakt: Gerd Wilke, Tel. 05632/1375 - wilke.g@t-online.de Männerchor Eppe: Übungsabend: donnerstags um 20.00 Uhr Uhr in der Aartalhalle Eppe Kontakt: Helmut Böhmer, Tel. 05636/354 - birgit-böhmer@gmx.de Frauenchor Aartalstimmen Eppe-Nieder-Schleidern: Übungsabend: mittwochs um 20.00 Uhr in der Aartalhalle Eppe Kontakt: Heike Behle, Tel. 05636/ 993388 - birgit-böhmer@gmx.de Männerchor Rattlar: Übungsabend: montags um 20.00 Uhr in der alten Schule Rattlar Kontakt: Manfred Göbel, Tel. 05632/1823 - Chr.Leithaeuser@t-online.de Gemischter Chor „TonArt“ Schwalefeld: Übungsabend: donnerstags um 19.30 Uhr im Haus des Kurgastes Kontakt: Wilfried Schnautz, Tel. 05632/6779 - wilfried-schnautz@t-online.de Gemischter Chor Schweinsbühl: Übungsabend: mittwochs um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Kontakt: Karl-Friedrich Trachte, Tel. 05632/1392 - friedrich.trachte@gmx.de Männerchor „Eintracht“ Usseln: Übungsabend: mittwochs um 20.00 Uhr im Diemeltalsaal Kontakt: Ralf Heine, Tel. 05632/7783 - MGV-Eintracht@gmx.de Männerchor „Concordia“ Willingen: Übungsabend: freitags um 20.00 Uhr im Gemeindesaal der ev. Kirche Kontakt: Erich Schnieder, Tel. 05632/6117 - vorstand@concordia-willingen.de Gemischter Chor „Concordia“ Willingen: Übungsabend: montags um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der ev. Kirche Kontakt: Erich Schnieder, Tel. 05632/6117 - vorstand@concordia-willingen.de


UPLAND-TIPS Leserbrief

„Schwarzer Tag für das Upland” WILLINGEN/UPLAND Zur Entscheidung der Regionalversammlung über die Ausweisung von sieben Windvorrangzonen im Upland hat uns UPLAND TIPS Leser Heinz J. Bökamp, der regelmäßig seine Urlaube in Usseln verbringt, einen Brief geschrieben: „Trotz qualifizierter Hinweise von erfahrenen Ornithologen und anderer Naturschützer (NABU) hat am 7. Oktober 16 die Regionalversammlung beim RP Kassel sämtliche Gebiete in der Gemeinde Willingen zur Errichtung von Windkraft-Anlagen genehmigt. Politiker aller Parteien setzen sich damit mehrheitlich über die Warnhinweise zur Gefährdung geschützter Arten wie Schwarzstorch, Haselhuhn, Uhu, Wachtelkönig, Milan, Fledermäuse­n etc. hinweg, die hier im hessischen Upland -in absoluter Nähe zu den geplanten Zonen- (noch) vorkommen. Es scheint so, dass man mit dieser Entscheidung die Erfolge des Artenschutzes der letzten 25 Jahre leichtfertig aufs Spiel setzt und man lediglich in politischen Sonntagsreden das Gegenteil behauptet. Wenn andernorts, wie z. B. bei Laisa, Holzhausen, Frohnhausen, Bromskirchen, Battenberg, Schweinsbühl oder Rhena Flächen aus der Planung entfallen weil dort Milan und Schwarzstorch vorkommen, stellt sich die Frage, warum mit der „Tourismus-Region-Willingen“ nicht ebenso verfahren wird. Wird hier zweierlei Maß angelegt, oder hat der Naturschutz im Upland keine entsprechende Lobby? Sollten die jetzigen FlächenFestlegungen, die teils auf Waldstandorten liegen, nicht noch verändert werden, würde das mit hoher Wahrscheinlichkeit das Aussterben der vorgenannten, seltenen Arten bedeuten. Auch dürfte zukünftig ein Teil der Touristen ausbleiben, die bisher wegen der außergewöhnlichen landschaftlichen Schönheit hier weilten. Denn laut einer Emnid-Umfrage (Juli 2015) sind 79 Prozent der Deutschen gege­n eine Zerschneidung von Waldgebieten für Windkraftanlagen. Windräder kann man schließlich auch woanders begucken.”

Heinz J. Bökamp, ANUK Arbeitsgemeinschaft Natur, Umwelt, Kultur, Salzkotten

TV Jahn war unterwegs

Ausflug in die Landeshauptstadt WILLINGEN/UPLAND (Red.) Der TV Jahn Willingen hat seine Mitglieder zu einer Fahrt ins Blaue eingeladen. Erstes Ziel war Kloster Eberbach im Rheingau, wo die Teilnehmer bei einer Führung mit Weinverkostung viel Interessantes über das geschichtsträchtige Gemäuer, das heute Hessische Staatsdomäne ist, erfuhren. Dann ging es ins nahe gelegene Wiesbaden. Die Landeshauptstadt wurde ebenfalls mit einer Führung bestens erkundet. Zum Abschluss konnten sich die Mitfahrer in der gepflegten Innenstadt noch auf eigene Faust umsehen. Auf der Heimfahrt waren sich alle einig, dass es ein gelungener Ausflug war!

7


UPLAND-TIPS Hotel- und Gaststättenführer von A - Z

S

Unser Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen:

• Brot und Brötchen vom heimischen Bäcker, sowie hausgebackene Kuchen oder Muffins • Verschiedene Wurst-, Schinken- und Käsespezialitäten, Lachs/ Forellenfilet • Frisch angemachte Joghurts und Quark Mo • Eine Variation von Frühstückscerealien, 9 ,5 .- Fr. 0€ frischem Obst und Obstsalat • Milch, Säfte, Wasser, Kaff ee und Tee S a.• Eier in allen Variationen, 12,9 0So€. gekocht, gerührt, gespiegelt Samstag & Sonntag: Abwechselnde Leckereien, wie kleine Würsten, Speck , Frikadellen, Tomaten-Mozzarella-Salat, Hausgemachte Brotaufstriche, Räucherlachs, Forellen-/Lachsfiletstücke, Sekt

Bavar ia Bürge Stadl....... . r s Willin tuben...... ................. ger Br ......... ......... .. .. auhau s........ ................. ........... Tel. Flairh ......... ......... otel C ... 96 8 . ......... e Café A ......... ... Tel. ........ 6 96 ufwin ntral........... ..... Te d........ . B l. ..... 9 98 30 ......... ................. Don C 88 70 ......... ......... amillo ...... Te ......... Don C .......... ......... ....... T l. ..... 9 89 0 Resta amillo & Pe ................. el. ... 9 urant 0 ......... ppone 6 05 0 Don C . C amillo ‘s Tenne...... ................. 0 Gutsh Te .. ‘s Pizz o Göbel f Itterbach eria ... ................ l. ........ 67 6 T s Land ......... .. ......... el. ........ 63 9 hotel.. ................. D 4 T . Kurho . . el. ..... . . . . ......... ......... tel Ho ... 43 6 . . . . . . . . . . . . 45 chsau . ......... erland ......... ......... Tel. .. Landg ... 96 ......... 2010. 9 . Szene asthof Saue . 4 ......... Tel. .... ......... .... 98 0 Lo Stu Discothek s r................. ......... 70 . . z ´l . . . Tel. .. Lucky, zichino da ift............. ................ G ...... 4 .. .. Ameri E 0 20 can D nzo............ .................. ............. Te l i .. .. . ner un Peppo d Spo ................. ............ Tel ........ 74 49 n ......... . ........ rtbar.. Pizza- e's Gourme K . . 6 . ......... Pi tp ......... ... Tel... 9 23 2 32 Pizza- e Willingen fanne........ L . 7 . . 8 . . Tel. .. .. Pie Us .. . 92 3 60 seln... ................. ................. 5 59 ......... ......... ......... Rüters .. Tel... ......... ......... Parkh . . . . . . . . . . . . . . . 6 . ......... otel... ......... ...... Tel. ..... 92 80 ......... ........ ......... 6 93 0 Sauer P T . e . 6 ......... la l. ....... ......... . 75 9 Sauer nd Stern Ho . 9 . . lä ...... Te te l. ....... Sporth nder Hof.... l............... . 98 4 ......... ......... otel Z R 0 ......... ......... um Ho Steak ...... Te ......... haus L hen E ......... l . imber a Terra ........ 4 ...... g.. zza..... 0 S Tenne ......... ................. . Tel. ........ 6 40 .......... . . 2 56 .. Tel. ......... ......... .. ......... ......... Vis à V ... Tel. ...... 40 90 ......... is ... 92 7 ......... Vis à V Bistro Caf 4 99 ......... é is Hüt .... Tel te Caf Tanztreff.... . ........ . é ... . 6346 -Resta Waldh T urant. ............. Te a ......... l. ... 96 Wald us am See.. ...... Te Hotel.. . V l. ....... 85 86 ......... ................. . 68 6 ......... ......... 2 ...... Te ......... ......... Zum W ....... T l. ... 40 94 0 W ilddie el. ..... b Hot .. 98 6 el-Res 20 tauran t........ . Tel. .. ...... 6 2 32 Z

Täglich von 8:00 bis 10:00 Uhr Sa. & So. bis 10:30 Uhr Tischreservierungen: Hotel Fürst von Waldeck · Briloner Str. 1 · 34508 Willingen Tel. 05632 - 9 88 99 · E-Mail: info@fuerstvonwaldeck.de

Im »Don Camillo« ist immer etwas los Lassen Sie sich vom gemütlichen Flair der »Kirche« mitreißen Wenn Sie unterhaltsame Stunden schätzen, sind Sie hier genau richtig. »Don Camillo« - reizvoll, nicht nur für den Gaumen. »Don Camillo« - eine gelungene Kombination von Bierlokal und Restaurant. Nette Menschen und immer eine ausgelassene Stimmung. Treffpunkt für Jung und Alt.

Im Ausschank:

Reservierungen unter: (0 56 32) 67 69 · www.don-camillo-willingen.de · Alte Kirchstr. 10 8


UPLAND-TIPS Willingen freut sich auf Spitzenblasmusik aus Mähren

Musikalisches Highlight mit der „Blaskapelle GLORIA“ WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Schützenblaskapelle Willingen präsentiert am Samstag, 1. April 2017 echte Stars der böhmisch-mährischen Blasmusik: Die Blaskapelle „GLORIA“, Europameister in der Profiklasse, spielt im nächsten Jahr im Willinger Besucherzentrum. Seit mehr als 20 Jahren begeistert die Blaskapelle aus Südmähren unter der Leitung von Zdeněk Gurský mit 13 Musikern und drei Gesangssolisten, Blasmusikfreunde aus ganz Europa. Sie verstehen es, mit einem abwechslungsreichen Programm und stimmungsvoller Musikauswahl sowie durch herausragende musikalische Leistungen, den Zuhörer zu unterhalten. Zu ihrem Repertoire gehören neben bekannten Polkas und Walzern auch klassische und moderne Titel sowie eigene Kompositionen und Solostücke – alles, was ein Musikerherz höher schlagen lässt. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr im Besucherzentrum in Willingen, Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr (freie Platzwahl). Karten können ab dem 1. November 2016 zum Vorverkaufspreis von 19,- Euro über das Internet unter www.schuetzenblaskapelle-willingen.de oder direkt beim Musikwart Mirko Behle unter 0171-451 9500 sowie bei der Tourist-Information und dem Kurbetrieb Willingen bestellt werden. An der Abendkasse kostet die Eintrittskarte 21,- Euro. Wer früh bucht spart also, und die Tickets machen sich als tolle Geschenkidee sicher auch sehr gut unter dem Weihnachtsbaum.

In Düdinghausen

Line-Dance-Nachmittag WILLINGEN/DÜDINGHAUSEN (Red.) Am Sonntag, den 30. Oktober veranstaltet der Country-Club Düdinghausen wieder seinen bekannten Line-Dance-Nachmittag in der Schützenhalle in Düdinghausen mit Kuchenbuffet und Dielendancefloor. Ab 14.00 Uhr geht es los. Zwei Workshops werden im Rahmen dieser Veranstaltung ebenfalls angeboten. Für das leiblich­­e Wohl ist bei Kaffee und Kuchen sowie mit Bratwurst vom Grill bestens gesorgt. www.country-club-duedinghausen.de

FEIERN MIT AUFWIND Ideal für Ihre Weihnachtsoder Betriebsfeier · exklusives Restaurant bis 100 Gäste · Sektempfang · direkt an der Mühlenkopfschanze Öffnungszeiten: Di-So 10.30-18.00 Uhr (im Nov. & Dez. gesonderte Öffnungszeiten!) Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen · Tel. 0 56 32-960 500 · www.cafe-aufwind.de

(außer vor und an Feiertagen)

Ihre geschmackvollen italienischen Speiserestaurants in Willingen-Usseln Ristorante

Fam. Marini

0 56 32/75 99

☎ 0 56 32/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

9


UPLAND-TIPS

W i lli n g e n i m nz a l g r e t h c i L 1. November

10


UPLAND-TIPS Einzelhandel mit vielen Angeboten und Aktionen

„Willingen im Lichterglanz“ – Einkaufen bis 21.00 Uhr an Allerheiligen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Am 1. November feiern unsere westfälischen Nachbarn Allerheiligen. An diesem Feiertag kommen traditionell viele Familien ins Hessische, um einen Ausflug zu machen, einzukaufen oder einen schönen Tag zu verleben. Auch das Upland ist Ziel zahlreicher Tagesgäste, die sich auf eine besondere Aktion freuen können: „Willingen im Lichterglanz“. Der Verein „Aktives Willingen“ organisiert zum dritten Mal diesen verkaufsoffenen Tag von 10.00 bis 21.00 Uhr mit der Illumination der Fassaden am Abend. In den letzten beiden Jahren war das Shopping-Erlebnis ein großer Erfolg, da sich auch das Wetter von der allerbesten Seite gezeigt hat. Darauf hoffen die Organisatoren und die Einzelhändler auch in diesem Jahr. Am Brunnenplatz grillt Christian Könne von Peppone's Gourmet Pfanne. Es gibt Getränke und Glühwein. Außerdem gibt es mehrere Lautsprecher, die im Ortskern für eine dezente musikalische Untermalung sorgen werden. Farbenspiel am Abend Mit Einbruch der Dunkelheit hüllt ein farbenprächtiges Spiel die Hotels, Geschäfte und Büros in die unterschiedlichsten Farben und sorgt so für eine wohlige Atmosphäre. Dafür wird eine Fachfirma engagiert, die entlang der Willinger Einkaufsstraße besondere Lichttechnik einsetzt, um die Fassaden gekonnt in Szene zu setzen. Die Einzelhändler komplettieren das Shopping-Erlebnis am Abend bis 21.00 Uhr mit liebevollen Dekorationen, Strohballen und Kerzenlicht in den Schaufenstern, Eingangsbereichen und auf dem Bürgersteig. Natürlich gibt es auch wieder tolle Aktione­n und Angebote der Händler entlang der Einlaufsmeile. Ob Rabatte, Probieraktionen oder kulinarische Überraschungen – der Einkauf an Allerheiligen in Willingen hat eine ganze Menge zu bieten.

11


UPLAND-TIPS Weihnachten im Schuhkarton Bei Blumen Lindner beginnt die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Dabei geht es darum, einen Schuhkarton oder einen selbst gebastelten Karton mit Spielzeug und kleinen Geschenken zu füllen, um armen Kindern in Osteuropa oder Asien eine Freude zum Weihnachtsfest zu machen. Das können auch Schulsachen, Süßigkeiten, Kleidung oder Hygieneartikel sein. Damit die Pakete rechtzeitig ankommen, müssen sie bis zum 15. November 2016 bei Blumen Lindner abgegeben werden. Seit 1996 packen jedes Jahr Hunderttausende bei Weihnachten im Schuhkarton mit an. Über sieben Millionen Kinder wurden durch diese tolle Aktion bereits erreicht. Heiße und kalte Drinks, Rabatte und Geschenke Im Sporthaus Kesper gibt es neben feurigen Angeboten für alle Kunden ein Glas Feuerzangenbowle, zubereitet wie in alten Zeiten. Kühle Drinks gibt es hingegen bei Sport Wilke an der Schnee-Bar. Wer im Mädelsladen einkauft, kann sich auf ein kleines Präsent freuen, und auch bei AmbienTee gibt es ab einem gewissen Einkaufswert eine Tüte Tee geschenkt. Außerdem kann man dort das Feinkost-Sortiment probieren. Bei „geborgenschlafen“ ist geplant, dass die Upländer Bauernmolkerei einen kleinen Stand aufbaut und Waffeln backt.

12

Ein Tag in Willingen Ein Ausflug nach Willingen hat an Allerheiligen eine ganze Menge zu bieten. Hier ist für die ganze Familie etwas dabei – von Jung bis Alt. Während sie im Ort schlendern und shoppen, hält das Freizeitangebot ein großes Repertoire bereit. Im Lagunen-Erlebnisbad kann man im November zum Beispiel für den gleichen Eintrittspreis eine ganze Stunde länger schwimmen. Die goldene Herbstzeit lädt aber auch zu einem Besuch im Wild- und Freizeitpark ein. Oder wie wäre es mit einer informativen Führung durch das Willinger Brauhaus? Bei schlechtem Wetter sind das Milchmuhseum oder das Curioseum in Usseln einen Besuch wert. Wer es lieber sportlich mag, ist in der Kletterhalle oder im Kart- und Bowlingcenter genau richtig. Im Anschluss bietet sich ein Besuch in einem der Restaurants an, bevor Willingen am Abend im Lichterglanz erstrahlt.


UPLAND-TIPS

€ Der Willingen Gutschein… …ist als Präsent nicht nur eine willkommene Alternative, sondern er lässt sich mittlerweile bei etwa 140 Betrieben im gesamten Upland einlösen – auch bei „Willingen im Lichterrglanz“! Ob zum Geburtstag, Jubiläum, dem Weihnachtsfest oder einfach als kleines Dankeschön: Der WillingenGutschein ist ein Geschenk, das bei Groß und Klein immer gut ankommt. Man bekommt ihn bei der Gemeindeverwaltung Willingen in der Waldecker Straße 12, bei der Tourist-Information in Willingen, Am Hagen 10 und auch bei der Tourist-Information Usseln in der Sportstraße 7 sowie online unter www.rathaus-willingen.de. Dort gibt es auch eine Liste, wo man den Gutschein einlösen kann.

n Wert vo ein im Gutsch

en in Wort

de ein Gemlingen l Wi land) (Up

n tellt vo , ausges Datum

Gutschein

W illi n g e n im L ic h t e r g la n z

1. November

13


UPLAND-TIPS Neuer Sparkassen-Geschäftsstellenleiter in Willingen

Ludwig Behle übernimmt das Amt von Holger Schmidt WILLINGEN/UPLAND (Red.) Eine neue Aufgabe ist Ludwig Behle von der Sparkasse übertragen worden: Er übernimmt ab sofort die Leitung der Sparkassen-Geschäftsstelle in Willingen und löst damit Holger Schmidt ab, der in Zukunft mit einer neuen verantwortungsvollen Aufgabe in der Gewerbekundenberatung der Sparkasse Waldeck-Frankenberg in Korbach betraut wird. Ludwig Behle kommt aus dem Upland und ist bereits seit sechs Jahren in Willingen tätig. Davor war er viele Jahre lang als Privat- und Geschäftskundenberater sowie zeitweise als Geschäftsstellenleiter in der Geschäftsstelle Korbach-Bahnhofstraße tätig. Er löst nun Holger Schmidt ab, der seit 2012 die Geschäftsstelle in Willingen geführt hat und sich auf seine neuen Aufgaben in Korbach freut. In Willingen sind Ludwig Behle und sein

Offizierstreffen 2016 ·

Team auch in Zukunft montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr, donnerstags bis 18.00 Uhr erreichbar. Darüber hinaus stehen die Berater auch außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Terminvereinbarung gerne zur Verfügung. Holger Schmidt und Ludwig Behle, der bisherige und der neue Geschäftsstellenleiter der Sparkassen-Geschäftsstelle Willingen

Zusammenhalt und Kameradschaft unter den Vereinen fördern

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Nachdem der letzte Schützenkönig im Upland ausgeschossen ist und somit die Schützenfestsaison vorbei, veranstalteten die Offiziere aller Upländer Schützenvereine ihr schon traditionelles Offizierstreffen. Die Veranstaltung findet im Wechsel, einmal im Jahr in den jeweiligen Orten mit Schützenvereinigung statt. Das Offizierstreffen wurde auf Initiative des Usselne­­r Hauptmannes Holger Vogel ins Leben gerufen, um den Zusammenhalt unter den einzelnen Vereinen zu stärken. Es fand nun schon zum sechsten Mal statt, in diesem Jahr bei Initiator Holger Vogel in Usseln. Hier wurde bei kühlen Getränken, Spießbraten und Kartoffeln aus dem offenen Feuer noch einmal Rückschau auf die Schützenfestsaison 2016 gehalten.

Fahrtwind ist einfach. Wenn der Finanzpartner für die passende Finanzierung sorgt. SparkassenAutokredit.

sparkasse-wa-fkb.de/ autokredit

14

Das Foto zeigt die Offiziere der Upländer Schützenvereine beim Treffen zum Abschluss der Schützenfestsaison 2016.


UPLAND-TIPS News aus dem Rathaus

Haushalt 2017 vorgestellt WILLINGEN/UPLAND (SvS). Bürgermeister Thomas Trachte hat bei der letzten Gemeindevertretersitzung den Entwurf für den Haushaltsplan für das Jahr 2017 vorgelegt. Der Gesamtetat weist einen kleinen Überschuss auf. Die Einnahmen und Ausgaben betragen circa 18,6 Millionen Euro. Damit ist der angestrebte ausgeglichene Haushalt möglich, den die Gemeinde Willingen im vierten Jahr in Folge erreicht hätte. Zwei wesentlich­e Schwerpunkte sind der Neubau des Sportstadions in Schwalefeld sowie der Neubau des Feuerwehrgerätehauses für Willingen. Aber auch im Bereich der Abwasserentsorgung, der Wasserversorgung und des Straßenbaus sind verschiedene Baumaßnahmen und Beschaffungen vorgesehen. Für 2017 sind folgende größere Investitionen geplant: Feuerwehrfahrzeuge Usseln und Welleringhausen (275.000 €), Erwerb von unbebauten Grundstücken an der Düdinghäuser Straße in Usseln/ Gewerbegebiet Usseln (250.000 €), Geräte für die Durchführung der Straßenunterhaltung (180.000 €), Tische und Stühle für das DGH Welleringhausen (13.000 €). Unter anderem sind folgende Bauprojekte 2017 geplant: Errichtung eines Sportstadions in Schwalefeld (1.900.000 € für 2017 – Gesamtbaukosten rd. 4,4 Mio. €), Neubau Feuerwehrgerätehaus Willingen 1 Mio. € (1. Mio. € für 2018, Gesamtinvestition 2 Mio. €), Erschließung des Gewerbegebietes an der „Düdinghäuser Straße“ in Usseln – 1. Bauabschnitt  (292.000 €), Ausbau der Gehwege „Zur Grafschaft in Welleringhausen“ einschl. Wasser- und Kanalbauarbeiten (370.000 €), Endausbau der Straße „Zur Schönen Aussicht“ in Willingen (130.000 €), Erschließung der Eventfläche am Ettelsberg (100.000 €), Umsetzung der Wasserrechtsrahmenrichtlinie bei der Renaturierung der „Neerdar“ (87.000 €), Sicherstellung der Schutzzone im Quellschutzgebiet Rattlar (60.000 €).

Ausweitung der Betreuungszeiten in den Ev. Kindergärten im Upland In den vergangenen Jahren ist das Betreuungsangebot in der Gemeinde ständig ausgeweitet worden, indem die Öffnungszeiten der Kindertagesstätten deutlich verlängert und gleichzeitig Betreuungsangebote für Kleinkinder geschaffen wurden. In Willingen und Usseln werden bereits Ganztagsbetreuungen angeboten. Das Kuratorium, bestehend aus Vertreter der Ev. Kirche und der Gemeinde, hat erfolgreich an einem Wettbewerb für ein Förderprogramm (KiTa-Plus-Programm) teilgenommen, bei dem es darum geht, die Betreuungszeiten in den Kindergärten an Wochenenden und Feiertage sowie in den Morgen- und Abendstunden nochmals auszuweiten. Diese Maßnahme soll insbesondere der Tatsache gerecht werden, dass es im Upland sehr viele Arbeitnehmer mit Kindern gibt, die am Wochenende und an den Feiertagen arbeiten müssen. Damit werden sowohl sozialpolitische (Familienfreundlichkeit) als auch wirtschaftspolitische (attraktiver Arbeitsstandort) Ziele verfolgt. Somit können die Kindertagesstätten ab dem 1. Dezember mit einer hohen Anschubförderung für das Kita-PlusProgramm rechnen, mit dem das Betreuungsangebot in Willingen auf die Wochenenden und die Feiertage ausdehnt wird. Die Dezember-Ausgabe von UPLAND-TIPS erscheint am 2. Dezember 2016. Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 25. November 2016.

Stadl n GANS schö e Zeiten

WILLINGEN

WILD

Tipp: Ideal für Ihre Weihnachtsfeier bis 100 Personen! Täglich ab 10 Uhr · Warme Küche 12 - 22 Uhr · Telefon 0 56 32 - 96 86 96 BAVARIA STADL · Göbel‘s Landhotel KG · Briloner Str. 39 · Willingen · www.bavaria-stadl.de

15


UPLAND-TIPS „Lügen, Liebe und Sahnetörtchen“

Theater Willingen führt Gesellschaftskomödie auf WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das Ensemble von Theater Willingen lädt am 5. November 2016 zur diesjährigen Aufführung in das Willinger Besucherzentru­m ein. Nach dem Einlass ab 19.00 Uhr öffnet sich um 20.00 Uhr der Vorhang für die Komödie „Lügen, Liebe und Sahnetörtchen“ von Christian Weymayr.

Dabei geht es um Liebe und Freundschaft, Lüge und Verrat sowie natürlic­h sehr viel Unerwartetes: Zur Eröffnung ihres zweiten Cafés hat die Protagonistin Elisabeth Franz drei ihrer besten Freundinnen aus der Schulzeit als Ehrengäste eingeladen. Die wissen aber nichts davon und sind schon gespannt, was ihre Lissi da Tolles ausgebrütet hat. Die Erwartungen sind groß – und alles geht schief. Elisabeths Sohn hat den Urlaub vorzeitig abgebroche­n und steht auf der Matte, die Überraschung mit der Eröffnung des Cafés misslingt, die Freundinnen sind zickig wie eh und je, und Elisabeths Mutter, die unerwartet zu Besuch kommt, interessiert sich vor allem für ihr nächstes Sektchen. Da erhält Elisabeth einen Anruf, der alle in helle Aufregung versetzt. Ein Location-Scout möchte ihr Café für den Pilotfilm einer Fortsetzung von „Sex and the City“ buchen. Nun ist Elisabeth plötzlich der Star, weil alle an ihrem Ruhm teilhaben wolle­n. Paralle­l bahnt sich ein Drama an! Eine Gesellschaftskomödie wie das Lebe­n selbst! Carolin Tüllmann, Matthias Korte, Melanie Reinbothe, Sabrina Rohn, Katja Große-Gehling und Henrike Behle möchten ihrem Publikum auch dieses Jahr wieder einen wundervollen Theaterabend bieten und für viele Lacher sorgen. Für die Technik ist wiederum Michael Göbel verantwortlich. Gemeinsam freuen sie sich auf ein voll besetztes Besucherzentrum und viele altbekannte und neue Gesichter aus nah und fern. Der Eintritt beträgt acht Euro für Erwachsene, Kinder zahlen fünf Euro.

Upländer Geburtstagskinder im November 2016

UPLAND-TIPS wünscht allen heimischen Jubilaren ein gutes, glückliches und gesundes neues Lebensjahr.

Willingen 05.11... Gerd Vogel.......................................................70. Geburtstag 05.11... Wolfgang Aschenbach.....................................75. Geburtstag 08.11... Helmut Dietrich................................................75. Geburtstag 09.11... Werner Döring.................................................85. Geburtstag 11.11... Kurt Müthing...................................................70. Geburtstag

Schwalefeld 10.11... Elfriede Zaiser..................................................80. Geburtstag 15.11... Bärbel Obernbaak............................................70. Geburtstag

Usseln 10.11... Alfred Engelbracht...........................................75. Geburtstag

Bisher wurden alle Upländer, die einer Veröffentlichung zugestimmt haben, ab dem 70. Geburtstag in UPLAND-TIPS aufgeführt.

Bömighausen 01.11... Erich Pöttner....................................................80. Geburtstag

Aufgrund des Meldegesetztes werden von den Gemeinden nur noch die runden Jubilare zum 70., 75., 80., 85., etc. gemeldet.

Leistungsstarke Alleskönner Zweistufige Schneefräsen*: • Stufenloser Hydrostat-Antrieb • Leichtes Manövrieren durch Lenkkupplung • Elektronische Kaminverstellung über Joystick • Ergonomisches Bedienpanel

ge ufi b a ist we sen * z * frä ue Ne hnee Sc

,– 99 4 . 3

stungsstarken!

Abb. zeigt Honda Schneefräse HSS 970A WD

Jetzt bei Ihrem servicefreundlichen Honda Fachhändler: Land-, Forst-eräte und Garteng

Joh. Tüllmann

34508 Willingen/ • Räumleistung bis zu Schwalefeld 65 t/Std. Telefon: • Hydrostat-Antrieb 0 56 32 -41 30 (stufenlos) * Ausstattungsvarianten sind Modellabhängig ** Unverbindliche Preisempfehlung von Fax: Stufenlose FräshöhenHonda Deutschland für die• HSS 760A W einstellung 0 56 32 -6 99 69 • Elektrische Auswurfkaminverstellung

16

Rattlar 25.11... Dr. Herbert Schäfer...........................................80. Geburtstag


UPLAND-TIPS André Althaus (SPD) im aktuellen politischen Interview

„Bild der Gesellschaft wird sich dauerhaft verändern.“ WILLINGEN/NEERDAR (SvS). Ein weiterer politischer Neuling im Upländer Gemeindeparlamen­t stellt sich in dieser Ausgabe unseren Fragen. Mit André Althaus von der SPD nimmt ein junger Mann Stellung zu aktuellen Thematiken. Der 28-Jährige ist Sachbearbeiter beim Landkreis Waldeck-Frankenberg. Zuvor war er bei der Bezirksregierung in Arnsberg angestellt, direkt nach dem Anschluss seines Verwaltungsstudium in Osnabrück. Zu seinen Hobbys zählt der Neerdarer Sport, Reisen, Kino und die Fußball-Bundesliga. Als Vorstandsmitglied ist er zudem im örtlichen Verein „Alte Kameraden Neerdar“ aktiv. ? Herr Althaus, Sie sind neu ins gemeine Parlament gewählt worden. Wie fällt Ihre Bilanz nach einem guten halben Jahr aus? ! Die bisherige Zeit konnte ich nutzen, um mich in die Tätigkeiten und Aufgaben des Gemeindeparlaments einzuarbeiten. Es bereitet mir Freude, an Aufgaben und Projekten mitwirken zu können, die direkten Bezug zur Gemeinde haben. Ich freue mich auf die weiteren Jahre im Gemeindeparlament. ? Ein Thema, das im Upland auch noch viele Menschen beschäftigt, ist die Flüchtlingsproblematik. Das ehemalige RAG Heim im Hoppecketal soll als Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge dienen. Bisher hat der Betreiber aber noch keine Zuweisungen. Glauben sie noch daran, dass das Haus für diesen Zweck genutzt wird? ! Durch meine berufliche Tätigkeit als Sachbearbeiter im Dezernat für die Zentrale Asylangelegenheit in der Bezirksregierung Arnsberg konnte ich feststellen, wie wichtig und sensibel die Thematik von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden ist. Die jungen Menschen haben meist Schreckliches erlebt und sind oft ohne jegliche Bezugspersonen in einem neuen, fremden Land. Hier ist eine intensive Betreuung für eine erfolgreiche Integration alternativlos. Ich hoffe sehr, dass dieses wichtige Heim zeitnah betrieben werden kann und bin zuversichtlich, dass die Hürden gemeistert werden können. Wichtig ist aber auch, dass das Haus tatsächlich diesen Zweck erfüllt und für die Betreuung der jungen Menschen, die zu uns geflüchtet sind, auch genutzt wird. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen wir das Thema erneut auf die Tagesordnung setzen und gemeinsam über alternative Optionen sprechen. ? Und wie beurteilen Sie das Zusammenleben zwischen Einheimischen und Flüchtlingen nach circa einem Jahr? ! Ein gutes Zusammenleben setzt immer Respekt und Wertschätzung aller voraus. Durch den Zuwanderstrom 2015 sind alle bisherigen Aufnahmezahlen im Bundesgebiet weit überstiegen worden. Diese Tendenz war vorher nicht abzusehen und hat Politik, Verwaltung, Betreuungsverbände und viele weitere ehrenamtliche Helfer, darunter auch die Freiwillige Feuerwehr an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht. Die erste Hürde, jedem Asylsuchenden ein Dach über den Kopf zu geben, ist gelungen. Weitere große

Aufgaben folgen in den nächsten Jahre­n, insbesondere die Integration von Asylsuchenden in die Gesellschaft. Das Bild der Gesellschaft, auch in der Gemeinde Willingen, wird sich dauerhaft verändern. Probleme und Schwierigkeiten können im täglichen Leben nie ausgeschlossen werden, aber auch hier sehe ich die GemeinAndré Althaus (SPD) de für die Zukunft gut aufgestellt und dank vieler ehrenamtlicher Helfer ist das Zusammenleben in der Gesamtbilanz positiv zu werten. Ein gutes Miteinander kann nur gelingen, wenn wir aufeinander zugehen, den Dialog suchen und uns auf unser Gegenüber einlassen. Dann können wir alle profitieren. ? Die Regionalversammlung hat entschieden, und im Upland wird es sieben Wind- Vorrangzonen geben! Was glauben Sie, ab wann, wo und wie viele Windräder sich demnächst hier drehen werden? ! Hier gilt es zwischen den wichtigen Aspekten der Naherholung und der Gewinnung von ökologisch sauberer Energie zu unterscheiden. Die große Mehrheit der Bevölkerung ist für die Gewinnung von Strom durch Windkraft und einen Abbau von Atomkraft. Allerdings wünschen sich die wenigsten Windräder vor der eigenen Haustür. Für die Urlaubsregion Willingen darf nicht vergessen werden, welchen Wert die Naherholung für das gesamte Gebiet besitzt. Persönlich stehe ich dem Bau von Windkrafträdern in der Gemeinde Willingen skeptisch gegenüber. Jetzt eine Aussage zu treffen, wo Windkrafträder genau stehen und wann sie erbaut werden, wäre mir zu spekulativ. ? Können Sie sich vorstellen, dass das negative Auswirkungen auf den Tourismus haben wird? ! Eine Gefahr für den Tourismus ist nicht auszuschließen. Gerade für eine ländlich geprägte Region, die mit ihrem Landschaftsbild wirbt und jedes Jahr viele Touristen anlockt. Hiervon sind viele Arbeitsplätze abhängig, was mit einer großen Verantwortung einhergeht. Eine negative Auswirkung für den Tourismus sollte bei der Entscheidung über den Bau von Windrädern eine erhebliche Berücksichtigung finden. ? Sie kommen aus Neerdar, welchen Traum würden Sie gerne für ihr Heimatdorf in Erfüllung gehen sehen? ! Das Ortsbild in Neerdar ist durch viele ehrenamtliche Arbeitseinsätze in den letzten Jahren erheblich aufgewertet worden. Neerdar bedeutet für mich nicht nur Heimat, es ist auch ein schöner Ort. Eine bessere Anbindung an den ÖPNV finde ich wichtig, damit man das Auto auch öfter mal stehen lassen kann.

17


UPLAND-TIPS WIR SIND FÃœR SIE DA!

Upländer Meisterbetriebe verstehen ihr Handwerk

)ULW]5HLQHU%HKOH 0DOHUPHLVWHU JHVWDOWHWLKUHQUDXP

Für die Zukunft geschmiedet! Auf Schritt und Tritt geht Schönheit mit... Unsere schmiedeeisernen Geländer halten Ihnen eisern die Treue, verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

Schlosserei

Am Schwalefelder Treis 1 · 34508 Willingen Telefon: 0 56 32/41 30 · Fax: 0 56 32 / 6 99 69

• Möbel und Einrichtung nach MaÃ&#x; (z.B. Thekenanlagen) • Innenausbau/Ladenbau • Akkustik-/Trockenbau • Erhaltung historischer Bausubstanzen • Bestattungen An der Springe 3 · 34508 Willingen-Welleringhausen Tel. 0 56 32.51 76 · www.schreinerei-behlen.de Mitglied im Möbelkreis Waldeck

Partner der Kooperation www.gastrokomplett.de

18

Gegr. 1891

‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ ‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ ‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ ‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP 6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ 7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH 3DUWQHUGHU .RRSHUDWLRQ ZZZJDVWURNRPSOHWWGH


UPLAND-TIPS Tunnel zum Wald Hotel fertig gestellt

Info-Veranstaltung zu Baumaßnahmen am Köhlerhagen im Dezember WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Großbaustelle am Köhlerhagen ist so gut wie fertig. Bis Anfang Dezember sollen alle Restarbeiten erledigt werden. Die Zufahrt zum Waldhotel ist seit wenigen Tagen uneingeschränkt durch den neuen Tunnel nutzbar. Der Bau des Tunnels ist ein erster notwendiger Schritt für das neue Skigebiet Köhlerhagen. Mit dem im nächsten Jahr geplanten Bau des Sesselliftes und einer zu erwartenden höheren Frequenz der Piste, ist der Tunnel nicht nur in Sachen Sicherheit eine notwendige Maßnahme, sondern sichert auch die Zufahrt zum Wald-Hotel. Dementsprechend groß ist der Tunnel angelegt. Die 60 Meter lange Röhre hat im Durchschnitt eine Höhe von 4,5 Meter, sodass auch sämtliche Fahrzeuge ohne Probleme hindurchfahren können. Mit einer Breite von fünf Metern können sogar zwei Fahrzeuge nebeneinander hindurch fahren. An den Seiten wird ein Gehsteig für Fußgänger eingerichtet. Die Restarbeiten sollen bis Anfang Dezember fertig gestellt sein. Unter anderem müssen noch die Leitungen für die technische Beschneiung verlegt und ein Fundament für den Skilift neu gegossen werden.

gewährleiste­t. Die Seilbahngesellschaft möchte Anfang Dezember über die geplanten Bauvorhaben am Köhlerhagen im Rahmen einer Informationsveranstaltung aufklären. Nachdem die letzten Unterlagen für das Plan-Feststellungsverfahren eingereicht wurden, wird der Termin in UPLAND TIPS bekannt gegeben. Insbesondere geht es um die detaillierte Vorstellung der Pläne für die neuen Bike-Strecken sowie der geplanten 8er-Sessellbahns. Beide Bauvorhaben sollen Jahr 2017 umgesetzt werden. Im Zuge dieser Veranstaltung soll auch seitens der Gemeinde Willingen (Upland) über den Neubau des Fußballstadions in Schwalefeld berichtet werden. Das Hoppecketalstadion wird aller Voraussicht nach den Fußballern zur kommenden Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen, da die neue Talstation für den Sessellift auf diesem Gelände errichtet wird.

Die aufwändige Baumaßnahme erforderte Sprengungen, da die Röhre in den Hang eingearbeitet wurde. Somit ist für die Skifahrer ein idealer Pistenverlauf

TAXI

TAXI und MIETWAGEN · Clubtransfer · Flughafentransfer · Krankenfahrten (sitzend)

Briloner Str. 51 a www.taxi-aktiv.de

· Rollstuhltransfer Rolls · Trepp Treppensteiger

� 08 00 - 8 29 42 58 kostenlos anrufen

24 h für Sie da! · (0 56 32)

69 9 56 69 9 dieb.de

www.zumwild

19


UPLAND-TIPS

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

%

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldtimer

WTKQUGWO Kitsch, Kunst & Kr empe l

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller Epochen – Modellschiffe & Maritimes Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2

PRÄSENTIERT DIE HEIMISCHEN FREIZEITEINRICHTUNGEN

SA & SO und in der Ferienzeit von 10 – 17.30 0 0 Uhr geöffnet

Panoptikum Schrill • Schräg • Selten

Sammlung Hans Schlömer • Tel.: 62 32 • Willingen - Usseln Düdinghäuser Str. 1 • www.curioseum-willingen.de

20


UPLAND-TIPS

BLICK HINTER NbeEi uU DIE KULISSEN ns:

Jeden Mittwoch um 14.00 Uhr

Siggis H ütte

Zur Hoppecke 5 · 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 96 98 20

www.ettelsberg-seilbahn.de gruppen@ettelsberg-seilbahn.de

www.glasmanufaktur-willingen.de

Freizeittipp des Monats

Willingen – d a b is n b e rl -E n e n u g a L ber Spar-Tarif im Novem

November im LagunenBadefreunde kommen im Die S). (Sv die ND LA /UP WILLINGEN November verlängert sich ihre Kosten: Vom 1. bis 30. auf l 6 vol 201 gen 11. llin 25. Wi in am d d Erlebnisba e Stunde. Un Eintrittspreis um jeweils ein m nde nibe une ble Lag ich das gle h bei it auc d Badeze 23.00 Uhr wir r zur Sauna-Nacht ein. Ab en. An lädt das Bad ab 19.00 Uh textilfreies Baden freigegeb für ht Lic em pft äm ged bei ool Innenbecken mit Whirlp 1.00 Uhr geöffnet. diesem Tag ist das Bad bis Kontakt: isbad mit Kaaß esp Bad en toll s rdie Lagunen-Erlebn bietet übe ßen Das Lagunen-Erlebnisbad Au ei 10 zw Am Hagen 9rfläche mit zwei Innen- und (Upland) ribikflair: 1.200 qm Wasse Solebecken, im r sse Wa e rm wa 34508 Willingen °C 32 das ist end hltu Wo 94 30 becken. Saunawelt, Tel.: 0 56 32 / 96 enpark, entspannend die bnisbad.de atemberaubend der Rutsch . rle iert ne ant gar ne elt gu ew www.la in der Kinderbad ist n ine Kle die für ß Spa und 0-23.00 Uhr Öffnungszeiten: täglich 9.0 21


UPLAND-TIPS Dorfjubiläum mit historischem Ortsrundgang

Seite 23 >>

750 Jahre Bömighausen WILLINGEN/BÖMIGHAUSEN (SvS). Der kleine Ort Bömighausen ist das Tor zum Upland. Seit 1974 gehört er nach der Gebietsreform zur Gemeinde Willingen. Doch die Geschichte Bömighausens ist natürlich viel älter. Das wissen die ca. 280 Einwohner sehr genau und bereiten derzeit die Feierlichkeiten für das 750. Jährige Dorfjubiläum am 26. November vor. Statt eines klassischen Festabends laden die Bömighäuser in der Abenddämmerung um 17.00 Uhr zu einem Rundgang durch ihren Ort ein, der am Ehrenmal mit einer Andacht beginnt. Gemeinsam mit einem Nachtwächter aus der alten Zeit gibt es auf einem einstündigen Rundgang auf den Spuren der Geschichte eine Menge zu erfahren. Der Nachtwächter berichtet über die Entstehung des Ortes. Es gibt ein Treffen mit Wegelagerern, Rittern sowie einem Hühnerdieb. Von der alten Schule bis zum Dorfgemeinschaftshaus führt der Weg. In kleinen Pausen gibt es heiße Getränke und klassische Musik unter beleuchteten

Ein Blick auf die alte Schule vom „Werbelberg“. Im Hintergrund der Kleinsee.

Bäumen und Häusern. Für die weniger Mobilen und Senioren steht ein Fuhrwerk bereit. Lautsprecher werden an dem Abend dafür sorgen, dass alle das Geschehen gut mitverfolgen können. Im Anschluss findet im Dorfgemeinschaftshaus ein gemütliches Beisammensein mit kurzen Grußworten statt. Die Dorfgemeinschaft möchte in humorvoller Weise auf die Geschicht­e ihres Dorfes zurückblicken. Der Musikverein Rhena übernimmt den guten Ton und für ein rustikales Essen ist auch gesorgt. Anmeldungen nimmt Ortsvorsteherin Wilma Saure sehr gern unter der Telefon 0 56 32-9 69 55 39 entgegen. Am Sonntag, 23. November steht dann zum Abschluss des Jubiläumswochenendes ein gemeinsames Frühstück im Dorfgemeinschaftshaus zwische­n neun und 12.00 Uhr an. Die Kosten betragen sieben Euro. Auch hier wird um eine Anmeldung gebeten. Eine Friedensskulptur zum Jubiläum Als Dank und Erinnerung an dieses Jubiläu­m hat sich die Dorfgemeinschaft entschieden, das schöne und im Rahmen der Dorferneuerung umgestaltete Ehrenmal mit einer Friedensskulptur zu verschönern. Das Unikat wird aus Edelstahl handgefertigt und zeigt einen Baumstamm aus dem das Weltbild mit seinen fünf Kontinenten erwächst. Zwei Friedenstauben, die Richtung Osten in den Sonnenaufgang fliegen, symbolisieren Frieden und Einigkeit. Finanziert werden soll die Skulptur durch die Einnahmen

Am Ehrenmal wird zum Jubiläum eine Friedenskulptur aufgestellt.

PROFESSIONELLER SERVICE

FÜR SKI- UND SNOWBOARD

Ihr Ski bzw. Board wird auf Hochpräzisionsanlagen von MONTANA in 6 Stufen präpariert. Wir machen Ihre Winterausrüstung wieder fit. Rufen Sie uns einfach an, oder kommen Sie direkt zu uns.

nachher

vorher

aschine

Neue Schleif-M

Familienfeiern & Firmenfeiern für 15 bis 50 Personen

SERVICE 1

SERVICE 2

1. Belag Plan- und Strukturschliff 2. Kantenschliff seitlich 3. Kantentuning belagseitig und seitlich 4. Kanten entgraten und polieren 5. Maschinelles Heißwachsen

1. Maschinelles vollflächiges Belag aufschmelzen 2. Belag Plan- und Strukturschliff 3. Kantenschliff seitlich 4. Kantentuning belagseitig und seitlich 5. Kanten entgraten und polieren 6. Maschinelles Heißwachsen

Ski 22,- € / Board 25,- €

.2016 Aktion bis 15.12Coupons ses

bei Vorlage die

20 DE%N RSKaISbERaVIttCE AU F

info@snow-bike-willingen.de www.snow-bike-willingen.de

22

Snow & Bike Factory Willingen Talstation Ettelsberg Kabinenbahn Zur Hoppecke 5 | 34508 Willingen Tel: +49 (0) 56 32 - 92 37 51 Fax: +49 (0) 56 32 - 92 37 48

www.lange-werbeagentur.de

Ski 35,- € / Board 46,- €


UPLAND-TIPS << Seite 22

der Jubiläumsfeier und durch Spenden. Die Skulptur wird zu Beginn des Dorfrundgangs feierlich im Rahmen einer kurzen Andacht enthüllt. Erste urkundliche Erwähnung Am 22. November 1266 erscheint erstmalig urkundlich ein Gozwinus von Bovenchusen. In einem bei den Urkunden des Klosters Bredelar im Staatsarchiv Münster liegenden Vertrag aus dem Jahre 1266 wird das Dorf mit dem damaligen Namen „Bovenchusen” genannt. Die Ratsherren der neuen Stadt in Korbach beurkundeten den Verzicht eines Hermann Godebuz, Sohn des Konrad Sechtesellen, auf seine Güter in Latervelde zu Gunsten des Klosters Bredelar. Dieser Gozwin de Bovenchusen ist vermutlich nicht zum niederen Adel zu zählen. Der Ortsname gibt uns vielmehr den Hinweis, dass er früher aus Bömighausen nach Korbach gekommen ist, Bömighausen dürfte sein Geburtsort gewesen sein. Wenn er nun 1266 Ratsherr in Korbach war, kann wohl angenommen werden, dass er schon im höheren Alter war und vielleicht 40, 50 oder noch mehr Jahre zählte. Das dürfte ein Hinweis sein, dass die Siedlung Bömighausen auch schon früher, also schon um 1205, 1215 oder 1225 bestand. Urkundliche Hinweise dafür existieren nicht. „Was ist los in Bovenchusen“? Wo?, fragen Sie sich? Die Antwort: Vor 750 Jahren wurde Bömighausen mit diesem Namen erstmals am 22.November 1266 urkundlich erwähnt. Am Samstag, dem 26. November 2016, feiern wir als kleiner Ort im Upland diesen besonderen Geburtstag mit einem kleinen, aber besonderen Festabend. Unser Ort zeigt auch hier einmal mehr, wie viele diese Feier in den Vorbereitungen unterstützen, mit organisieren und sich in die Dorfgemeinschaft einbringen. Viele Ehemalige haben bereits ihr

Bömighausen in den 1980er Jahren von oben

Kommen zugesagt. Unsere Dorfgemeinschaft zeichnet sich im Rückblick besonders durch den Zusammenhalt, seine vielen Familien, ihr Engagement für den Ort und das gute Miteinander von Alt und Jung aus. Daher werden wir auch dieses Jubiläum zu einem besonderen Erlebnis für uns alle machen. Ich freue mich. Herzlichst Ihre Wilma Saure, Ortvorsteherin

Ortsvorsteherin Wilma Saure lädt zum Jubiläum nach Bömighausen ein.

23


UPLAND-TIPS Ticket-Vorverkauf zum Sauerland Open Air in Willingen startet am 1. November

„Schlager Stern“ leuchtet mit DJ Ötzi, Boney M., Beatrice Egli und Co. auch 2017 hell WILLINGEN/UPLAND (SvS). Am 19. August 2017 findet das große Sauerland Open-Air „Schlager Stern Willingen“ zum zweiten Mal in Willingen statt. Nach dem tollen Erfolg bei der Premiere in diesem Jahr mit 10.000 Besuchern reiht sich die Schlagerveranstaltung nahtlos in die Reihe der großen Events in Willingen ein. Der Vorverkauf für den „Schlager Stern Willingen“ im kommenden Jahr startet am 1. November. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.schlagerstern-willingen.de für 31,50 Euro zzgl. der jeweils anfallenden Vorverkaufsgebühr. Am Festivalgelände neben dem Willinger Besucherzentrum bietet Veranstalter Horst Schröder wieder die Stars der Szene aus und bringt eine gut aufeinander abgestimmten Mix aus den letzten vierzig Jahren auf die Bühne.

Neben Publikumsmagnet und Stimmungsmacher Nr. 1, DJ Ötzi, ist auch Schlager-Prinzessin Beatrice Egli, Gewinnerin von Deutschland sucht den Superstar 2013, wieder mit dabei. Einer der absoluten Höhepunkte wird der Auftritt von Boney M. Die Stars der 1970er haben mit „Daddy Cool“, „Ma Baker“ oder „Rivers of Babylon“ weltweit Erfolge gefeiert. Das Schlager-Stern Publikum kann sich außerdem auch auf die großen Namen des deutschen Schlagers freuen: Andrea Jürgens, Michael Holm, Andreas Martin und Nino de Angelo freuen sich auf den Auftritt in Willingen und werden mit ihren größten Hits wie „Manuel Goodbye“ „Mendocino“, „Deine Flügel fangen Feuer“ oder „Jenseits von Eden“ für pures Schlagerglück am Fuße des Ettelsberges sorgen. Mit dabei sind auch Schlager-Sternchen Laura Wilde, die Schlager-Boygroup Feuerherz, die Amigos, als Repräsentanten des volkstümlichen Schlagers, Entertainer, Dschungelkönig und Musiker Ross Antony sowie die Senkrechtstarter von Voxxclub als Vertreter der „neuen Volksmusik“ mit ihrem alpenländischem Musikstil! Das mehrstündige Programm, das wieder in den Mittagstunden beginnt und gegen 23.00 Uhr endet, hat also eine ganze Menge zu bieten. Für die Moderation ist wieder der beim Willinger Publikum sehr beliebte Rouven Rintelmann vorgesehen. Tickets gibt es ab 1. November 2016 vor Ort in Willingen, auch bei der Tourist-Information sowie an allen Vorverkaufsstellen. Nicht nur für die Schlagerfans eine tolle Geschenkidee zum Weihnachtsfest.

Die Senkrechtstarter von Voxxclub sind 2017 beim Schlager Stern dabei!

Weitere Informationen und Aktuelles zum Sauerland-Open Air „Schlager Stern Willingen“ gibt es online unter www.schlagerstern-willingen.de und bei Facebook

VERWÖHN-MOMENTE Eine Auszeit mit Wohlfühl-Garantie genießen – in unseren gemütlichen Restaurants & schönen SPA-Oasen.

TIPP:

Verwöhn-Gutscheine zu Weihnachten. www.goebel-hotels.de/gutscheine Tel. 0 56 32-9 22 11.

Göbel’s Landhotel Willingen · Tel. 0 56 32-98 70 · www.goebels-landhotel.de Göbel’s Seehotel Diemelsee · Tel. 0 56 33-99 310 · www.hotel-diemelsee.de

24


UPLAND-TIPS

25


UPLAND-TIPS Noch einmal in's „lift“

Rock-In Reloaded-Party am 5. November mit bester Musik WILLINGEN/UPLAND (SvS). UPLAND-TIPS präsentiert am Samstag, 5. November mit der dritten Rock-In Reloaded-Party eine Art „Pflichtveranstaltung“ für die etwas älteren Upländer. Aber natürlich ist auch die jüngere Generation ebenso herzlich willkommen, um zu sehen, wo Mama und Papa früher bis in die Morgenstunden gefeiert und gerockt haben.

Die drei haben die Playlisten mit den besten Hits der Rock-In Geschichte ganz sicher schon im Kopf und werden gern die sicherlich zahlreichen Musikwünsche erfüllen.

Nach 2012 und 2013 ist es am 5. November 2016 die dritte und letzte Veranstaltung dieser Art. Alle guten Dinge sind eben drei, und zudem werden die Helfer – allesamt ehemaliges Thekenpersonal aus der guten alten Rock-In Zeit – auch nicht jünger. Es sind wieder viele bekannte Gesichter mit von der Partie. Hinter der Theke stehen unter anderen Hepp, Miri, Ommé, Bernie, Mel, Tina, Kirsten, Jan oder Moss. An der Tür freut sich Jens auf Euch und an den Reglern stehen Hans, Karlchen und Detlef.

Es wird auch ein Abend des Wiedersehens: Viele ehemalige Stammgäste aus dem ganzen Land haben sich bereits angekündigt und werden ganz sicher so für die eine oder andere freudige Überraschung sorgen. Der Abend mit traumhafter Musik und kühlen Getränken möchte an alte Zeiten anknüpfen und schöne Erinnerungen wecken, auch in Gedenken an alle diejenigen, die heute nicht mehr unter uns weilen. Los geht es ab 20.00 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro und das 0,3 l Glas Bier kostet 2,50 Euro.

„Fantastic Rooms“

3D-Minigolf-Anlage öffnet im Dezember WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Bauarbeiten im neuen Indoor-Freizeiterlebnis „Fantastic Rooms“ stehen kurz vor dem Abschluss. Betreiber Michael Börger aus Willingen plant die Eröffnung der einzigartigen 3D-Minigolf-Anlage für den 2. Dezember 2016. Derzeit sind drei Künstler damit beschäftigt, die Räume zu gestalten. In den Themenwelten „Weltraum“, „Phantasiewelt“ und „Mayawelt“ werden 18 Bahnen installiert, die Dank der Schwarzlichtmalerei sehr plastisch und real wirken. Der 3D Effekt verstärkt sich durch das Tragen einer eine 3D-Brille. Die Hindernisse, real - oder gemalt, führen zu einem vollkommen neuen Spielgefühl auf den Minigolf Bahnen. In den Ferienzeiten und an Wochenenden soll die neue Freizeiteinrichtung von 10.00 bis 21.00 Uhr geöffnet sein, sonst ab 15.00 Uhr.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben

7 Jahre Lebenszeit gewonnen!

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt: Wir leben deutlich länger als gedacht. Mit einer privaten Altersvorsorge können Sie diese Zeit später entspannt genießen. Informieren Sie sich jetzt!

Generalagentur Wilhelm Saure Briloner Straße 42, 34508 Willingen Telefon 05632 4613, Fax 05632 6384 wilhelm.saure@signal-iduna.net

26

Ein Blick in die „Mayawelt“ vermittelt einen Eindruck von der aufwendigen Schwarzlichtmalerei.


UPLAND-TIPS Treffen der Turngeneration in Japan

Willinger Jens Krüger bei Seniorenmeisterschaften in Fernost

„Ich war nie ein Olympia- oder Erstligaturner, aber in der Seniorenklasse habe ich sogar im Sechskampf überlebt. Hier zeigt sich, wer einen langen Atem hat. Doch auch an mir geht die Abnutzung nicht vorbei. Die Schulter schmerzt, aber ich gebe nicht auf! Wenn ich aber nun wirklich einen letzten „großen“ Wettkampf haben darf und mich Siggi Fülle dabei ans Reck hebt, dann ist das was“, erinnert sich Krüger begeistert. Als TurnierPräsident fungiert unter anderen der legendäre Mituso Tsukahara, nach dem in den 1960 Jahren eine ganze Bewegungsreihe, der Doppelsalto

mit einer Längsachsendrehung, benannt wurde. Es geht ans Einturnen: Aufwärmen und alle sechs Geräte einmal anfassen. Dann folgt der klassische Einmarsch und das Antreten am Gerät. Elias Luigart erturnte sich eine Ehrung am Reck. Der Willinger zeigte unter anderem eine Taucherrolle am Barren – eine Würdigung an die Teilnahme, denn die Wertung hier ist ein Mittelwert aus Schwierigkeit, Ausführung, Kreativität und Altersbonus. Am Ende gab es einen respektablen siebten Platz zu feiern und eine Begegnung mit Turnerlegende Mituso Tsukahara. Krüger stellte seine Übungen choreographisch so um, dass sie den Anforderungen entsprechen, nicht schmerzen, aber dennoch dem Anspruch turnerischer Ehre genügen. Damit wurde die zum Programm erhoben. Das Besondere an den Japanischen Meisterschaften der „Älteren“ ist die Vergleichbarkeit der Wertungen: Die Wertung. So erturnte sich das Team aus Japanern, dem Ulmer und dem Willinger einen respektablen 7ten Platz.

V.l.: Jens Krüger, Mituso Tsukahara, Siegfried Fülle und Elias Luigart

superior

Gutes Essen in Willingen hat einen Namen:

Hotel Central ★★★ Superior Küchenmeisterbetrieb Familien Günter Kesper Waldecker Straße 14-16 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 98 900 Fax 0 56 32 / 98 90 98

© sprenger, Korbach

WILLINGEN/TOKIO (SvS). Seit 2013 lebt der Willinger Jens Krüger in Japan. Der 48-Jährige arbeitet als Projektleiter für die Daimler-Tochtergesellschaft Mitsubishi Fuso in Tokio. Neben der Neugier auf eine neue Kultur und neue Lebenserfahrung kann der ehemalige Grundschüler aber auch in Fernost seinem liebsten Hobby nachgehen – dem Turnen. Zuletzt hat er an den japanischen Seniorenmeisterschaften teilgenommen, zu der ihn der ehemalige Olympiateilnehmer im Turnen, Siegfried Fülle, aus Deutschland begleitet hat. 1964 nahm dieser nämlich an den Olympischen Spielen in Tokio teil. In den 1990er Jahren haben sich beide in München kennengelernt und pflegen seit dem eine Männerfreundschaft, die über das Turnen hinausgeht. An dem Event in Japan nimmt auch Elias Luigart aus Ulm teil, der als Bundesliga-Turner und ehemaliger Praktikant von Jens Krüger das deutschjapanische Team verstärkt.

info@flairhotel-central.de www.flairhotel-central.de

27


UPLAND-TIPS Jugendfußball im Upland

Seite 30 >>

Trainingszeiten, Kontakte, Spieltermine, Hallenzeiten WILLINGEN/UPLAND (SvS). Sieben Jugendmannschaften sind in dieser Saison im Upland auf Punkte und Torejagd. Neu dabei ist, das von der D- bis zur A-Jugend die Kinder und Jugendlichen in der neu gegründeten Jugendspielgemeinschaf­t Diemelsee-Upland kicken. Aus Mangel an Spielern blieb den Verantwortlichen, den Trainern und Betreuern nichts andere­s übrig, um einen Spielbetrieb in allen Jugendklassen auch weiterhin erfolgreich aufrechterhalten zu können. Die ersten Wochen haben gezeigt, dass es sicher nicht immer ganz einfach ist. Aber mit Geduld, Willenskraft, viel Einsatzfreude aller Beteiligten und natürlich auch positiven Ergebnissen wird sich die neue Gemeinschaft im Jugendbereich etablieren. Die Bambinis, F- und E-Jugend spielen nach wie vor unter dem Namen JSG Upland. Der SC Willingen, TuS Usseln, TSV Rattlar, TSV Schwalefeld und der SV Eimelrod bilden die Jugendspielgemeinschaft, die seit 1989 besteht. Insgesamt sind in den unterschiedlichen Altersklassen rund 90 Kinder und Jugendliche aktiv. Wer Interesse am Jugendfußball hat, ist bei den Trainings Einheiten der jeweiligen Jahrgänge herzlich willkommen. Nachwuchs wird in allen Klassen immer benötigt. Die aktuellen Trainingszeiten, Orte und Jahrgänge sowie einige Mannschaftsfotos haben wir auf dieser und der nachfolgenden Seite einmal zusammengestellt. Nicht zu vergessen werden sollte die ehrenamtliche Arbeit der Betreuer und Trainer einmal ausdrücklich zu loben, ohne die weder im Upland noch in Diemelsee eine intakte Jugendarbeit aufrecht zu erhalten wäre.

G-Jugend/Bambinis JSG Upland Jahrgänge: 2010 und jünger Trainer: Jürgen von der Heide (SC Willingen): Tel.: 01 71/7 38 85 66, E-Mail: juergen@cafe-altwillingen.de Christof Friedrichs: Tel. 01 52 / 05 36 14 99, E-Mail: friedrichs86@gmx.net, Michael Kahrig Trainingszeiten (Sommer): Montag 17.00 bis 18.00 Uhr, Sportplatz Usseln Trainingszeiten (Winter): Montag 17.00 bis 18.00 Uhr, Sporthalle Usseln

F-Jugend JSG Upland Jahrgänge: Jungen 2008 und 2009, Mädchen 2008 und 2007 Trainer: Björn Wilke (SV Eimelrod), Tel.: 01 70 / 5 94 39 34, E-Mail: bjoern-wilke@web.de Robert Tarhanis (TuS Usseln), Tel.: 0173/7 43 09 69, E-Mail: tarhanis99@yahoo.de Trainingszeiten (Sommer): Mittwoch 17.30 bis 19.00 Uhr, Sportplatz Eimelrod Trainingszeiten (Winter): Montag 18.00 - 19.00 Uhr, Sporthalle Usseln Spielort: Eimelrod

E-Jugend JSG Upland Jahrgänge: 2006/2007 Trainer: Jens Kesting (SV Eimelrod), Tel.: 0174-6813396, E-Mail: Meljen@t-online.de Co-Trainer: Manfred Sperber (SV Eimelrod) Trainingszeiten (Sommer): Mittwoch 17.30-19.00 - Sportplatz-Eimelrod Dank Sponsor Axel Sauer vom Landgasthof Sauer freut sich die E-Jugendlichen über ihre neue Fußballausrüstung in Form von Trikots, Hosen und Stutzen. Das schicke Outfit hat sich gleich am ersten Einsatz, beim Kantersieg in Eimelrod gegen die JSG Landau, bewährt.

Hmmm … Lecker

Trainingszeiten (Winter): Mittwoch 17.30-19.00 Uhr Sporthalle Usseln Spielort: Eimelrod

Imbiss

ANGEBOT IM NOVEMBER ... Alle Gerichte Reispfanne auch zum Mitnehmen!

mit Putenbruststreifen und Salat 5,90 €

Grafik:

Bratwurst Manta Teller Gyros Pizza Pasta Schnitzel und vieles mehr ! Briloner Straße 39a · 34508 Willingen 28

designed by

freepik.com

Täglich tolle Angebote… OS S M I E B

für den kleinen Hunger und Zwischendurch

Telefon (0 56 32) 43 45 ·

Öffnungszeiten: So - Do 11-21 Uhr Fr - Sa 11-1 Uhr


UPLAND-TIPS

Genießen Sie im Monat November 2016 unser Leibgericht

Gans lecker… Gänsebraten im eigenen Saft Rotkohl, glacierte Maronen und Kartoffelklößen inklusive einer Dessertüberraschung 25,50 €

29


UPLAND-TIPS << Seite 28 · Jugendfußball im Upland

Trainingszeiten, Kontakte, Spieltermine, Hallenzeiten D-Jugend JSG Diemelsee-Upland

B-Jugend JSG Diemelsee-Upland

Jahrgänge: 2004 und 2005

Jahrgänge: 2000 und 2001

Trainer: Manuel Stöcker (Adorf), Tel.: 0170-7389612, E-Mail: manuel0703@web.de

Trainer: Stefan Wilke (SV Eimelrod), Tel.: 0173 9719990 E-Mail: stefan_wilke@t-online.de

Trainingszeiten (Sommer): Donnerstag 17.30 – 19.00 Uhr , Sportplatz Adorf

Torwarttrainer & Cotrainer: Pascal Wäscher (TUS Usseln)

Trainingszeiten (Winter): Donnerstag 17.30 – 19.00 Uhr , Dansenberghalle Adorf

Trainingszeiten (Sommer): Dienstag 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr und Donnerstag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr – Sportplatz Usseln Trainingszeiten (Winter): Mittwoch von 19.00-20.30 Uhr – Sporthalle Usseln

Spielort: Adorf

Spielort: Usseln

C-Jugend JSG Diemelsee-Upland

A-Jugend JSG Diemelsee-Upland

Jahrgänge: 2002 und 2003

Jahrgänge: 1998 und 1999

Trainer: Bernd Keindl E-Mail: keindlb@web.de

Trainer: Rainer Jakob (Diemelsee), Tel. 0151-29100742, E-Mail: r.m.jakob1977@gmail.com

Trainingszeiten bitte direkt beim Trainer erfragen.

Trainingszeiten (Sommer): Montag & Mittwoch 19.00 bis 20.30 Uhr, Sportplatz Stormbuch Trainingszeiten (Winter): Dienstag & Donnerstag 19.00 bis 20.30 Uhr Spielort: Stormbruch

Die B-Jugend der JSG Diemelsee-Upland steht im Waldecker Pokal im Viertelfinale und trifft am 9. Nov. 2016, 18.30 Uhr in Usseln auf die JSG Rhena.

30


UPLAND-TIPS

WENN KÜCHE, DANN MÖBELKREIS! AN DER NR 1 KOMMT NIEMAND VORBEI! Kaufen auch Sie sich glücklich bei der absoluten NR 1 im Landkreis WALDECK-FRANKENBERG.

Jens Gleisner Detlef Becker

Antonius Schäfers

Michael Grawe

Holger Strassmann

TEAM Frankenberg

Christoph Klug

Claudia Klebig Ina Weinreich

Heinrich Schulze

Fritz Klug Geschäftsführer

TEAM KB-Meineringhausen

Joachim Spee

®

IM MÖBELKREIS

Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG ICH KOCHE Ruhrstraße 8 - 35066 FRANKENBERG - 06451/71852-72 IM MÖBELKREIS

Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG Sachsenhäuser Str. 18 - 34497 KB-MEINERINGHAUSEN Terminvereinbarung 05631/9587-60 - kueche.aktiv@moebelkreis.de Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr, Sa.: 9 - 17 Uhr - www.moebelkreis.de

Sperlich oHG Briloner Str. 74 34508 Willingen

info.fkb@moebelkreis.de - www.moebelkreis.de Mo. - Fr.: 10 - 18 Uhr, Sa.: 9:30 - 16 Uhr

Allerhe ilige n1.16 e inka uf am 1.1 m it Blu me nverlos u ng

JEDEN SONNTAG

8-14 UHR

VON GEÖFFNET.

Jürgens oHG Korbacher Str. 27 34508 Usseln

IHR REWE MARKT IN USSELN GUTES AUS DER REGION! Wir gehören zu den TOP 100 Supermärkten des Jahres 2016

Beide Märkte: Montag - Samstag von 7 bis 22 Uhr 31


UPLAND-TIPS Severin Freund engagiert sich für die Special Olympics Willingen 2017

„Gesichter der Spiele“ und Kampagnenmotiv in Willingen vorgestellt WILLINGEN/UPLAND (Red.) Deutschlands derzeit erfolgreichster Skispringer Severin Freund, Team-Olympiasieger, Weltmeister und WeltcupGewinner, und die Special Olympics Athleten Ralf Wilke (Ski Langlauf) aus Willingen und Kathrin Werthmüller (Ski Alpin) aus Fulda sind die „Gesichter der Spiele“ der Special Olympics Willingen 2017. In ihrer Eigenschaft als Botschafter für die Nationalen Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung vom 6. bis 9. März 2017 sind sie gemeinsam auf dem Kampagnenmotiv zu sehen.

Winterspiele: „Willingen ist echt anders, im positiven Sinn! Wir freuen uns jedes Jahr wahnsinnig, wenn wir in Willingen sind. Es ist immer eine tolle Stimmung dort, und deswegen können sich alle Athleten auf etwas Großes in Willingen freuen!“ Für die drei „Gesichter der Spiele“ war das gemeinsame Foto-Shooting für das Kampagnenmotiv schon mal ein stimmungsvoller Auftakt. Ralf Wilke und Kathrin Werthmüller sind ganz der Meinung von Severin Freund: „Das war echt mega cool und hat extrem viel Spaß gemacht!“

Mit diesem Motiv versinnbildlichen die Der 49-jährige Ralf Wilke hat sehr lange drei Sportler das inklusive Motto „Gein Willingen gelebt und arbeitet seit zehn meinsam stark“! „Mit Willingen verJahren beim Lebenshilfe-Werk Waldeckbindet die Sportwelt das Skispringen, Frankenberg e.V. in den Korbacher Werkund so sind wir sehr froh, dass sich die stätten in der Wäscherei. In der EinrichAusrichtergemeinde und der weltbetung ist er auch sportlich aktiv, in den kannte Sportler Severin Freund so stark Sommermonaten in einer Nordic Walfür die Special Olympics Willingen 2017 king Gruppe, im Winter im Ski Langlauf. engagieren!“ sagt Dr. Bernhard Conrads, Für ihn sind die Nationalen Winterspiele Präsident des Organisationskomitees eine Premiere. „Ich bin gerne ‚Gesicht und Erster Vizepräsident von Special der Spiele‘ und finde es gut, dass auch Olympics Deutschland. „Das umso mehr, Severin Freund dabei ist. Es wichtig, dass da Nationale Spiele von Special Olymder Behindertensport durch die Spiele pics Deutschland keineswegs kommermehr Aufmerksamkeit bekommt“, so zielle oder Show-Veranstaltungen sind. Ralf Wilke. Mit den Spielen wollen wir gemeinsam Special Olympics etwas verändern, in die Gesellschaft hiBei den Nationalen Winterspielen in neinwirken, um Menschen mit geistiger Willingen werden die acht Sportarten Behinderung zu mehr Anerkennung und Ralf Wilke aus Willingen, Severin Freund und Kathrin Werthmüller sind die Gesichter der Spiele. Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Ski Alpin, Ski Teilhabe zu verhelfen. Dass dies auf wunLanglauf, Snowboard, Floorball, Schneederbar emotionale und begeisternde Art schuhlauf und Stocksport ausgetragen, dazu kommt traditionell das wettgeschieht, macht Special Olympics Veranstaltungen so einmalig und unbewerbsfreie Angebot. Für ihre Wettbewerbe und Veranstaltungen könne­n vergesslich“, so der OK-Präsident. die Special Olympics Athletinnen und Athleten attraktive Sportstätten des Nationale Winterspiele Diesem Gedanken schließt sich Severin Freund an und begründet damit Wintersportortes nutzen. So werden die Eröffnungs- und Abschlussfeispecialolympics.de/willingen2017 Deutschland auch sein Engagement für die Spiele: „Ich finde, Special Olympics und die er sowie die Sportarten Langlauf und Schneeschuhlauf an der MühlenVeranstaltungen sind eine grandiose Idee! Nur, wenn es solche Aktionen kopfschanze stattfinden, in der Eissporthalle Willingen absolvieren die und Veranstaltungen wie von Special Olympics Deutschland gibt, kann Eiskunst- und Eisschnellläufer ihre Wettbewerbe und auf dem Ettelsberg die Aufmerksamkeit für Sportler mit Behinderung steigen. Im Endeffekt werden die Sportarten Ski Alpin und Snowboard ausgetragen. Insgesamt sind es tolle sportliche Wettkämpfe. Jeder, der Sport macht und seine Leiswerden 700 Athletinnen und Athleten erwartet. Mit Betreuern, Familientung zeigen will, sollte die Chance dazu bekommen.“ Den Austragungsort angehörigen, den freiwilligen Helfern und Gästen werden etwa 2.800 TeilWillingen sieht der 28-jährige Profi als perfekte Wahl für die Nationalen nehmerinnen und Teilnehmer in die Nationalen Winterspiele einbezogen.

Gemeinsam stark!

Foto: SOD / Luca Siermann. Gestaltung: martinbrombacher.de

Special Olympics Willingen 2017

Gemeinsam stark: Die Special Olympics Athleten Ralf Wilke und Kathrin Werthmüller mit Team-Olympiasieger und Weltmeister im Skispringen Severin Freund.

L

32

Premium Partner von Special Olympics Deutschland

Top Förderer

L

E

APF E

SC H O R

Ausrichtergemeinde

Förderer

Projekt Förderer


UPLAND-TIPS Ab Dezember im Willinger Kurpavillon

Tagespflege macht nicht nur Spaß sondern fördert Mobilität und macht fit für Zuhause WILLINGEN/UPLAND (SvS). „Das war heute ein richtig schöner Tag“, sagt Georg H. bei der Verabschiedung. „Ich freue mich schon auf morgen“. Der 71-jährige Sauerländer besucht zwei Tage in der Woche die Tagespflege im Pflegehotel Willingen. Nach einem leichteren Schlaganfall möchte er wieder fit für Zuhause werden. „Ziel ist es, die Gäste so zu aktivieren und stabilisieren, dass sie möglichst lange in der eigenen Häuslichkeit verbleiben können“, so Waltraud Rebbe Meyer, die das Pflegehotel im Jahr 2008 in Willingen eröffnet hat. Ein Konzept mit dem Motto „Nicht einsam, sondern gemeinsam!“, das ankommt. In der Gruppe macht es den Senioren sichtlich Spaß betreut, aktiviert und motiviert zu werden. Tagespflege Aktiv Dazu zählen auch die Leistungen der Tagespflege aktiv, die Gäste wie Georg H. nach einem Krankenhausaufenthalt gern in Anspruch nehmen. Im Angebot sind Reha-Maßnahmen, wie Krankengymnastik, Massagen, Ergotherapie, Angebote der Teletherapie und Telemedizin, Lichttherapie, Sauerstofftherapie oder Solenebel und vieles mehr. Dabei werden nach der Sichtung der Krankheitsbilder die nötigen Therapien in kleinen Gruppen oder ganz individuell als Einzeltherapie begonnen. „Schon nach kurzer Zeit habe ich deutliche Fortschritte in meiner Selbstständigkeit und in den Bewegungsabläufen festgestellt, so dass ich am Abend ohne Betreuung sehr gut allein zurecht komme“, so der 71-jährige. Er freut sich, dass er somit einem Heimaufenthalt aus dem Weg gehen konnte und hoffentlich noch sehr viele Jahre in seinen eigenen vier Wänden verbringen kann. Damit dies dauerhaft gelingt, gibt es in der Tagespflege Aktiv auch eine Beratung und tatkräftige Unterstützung in der Koordination der häuslichen Pflege durch eine Case-Managerin. Besonders die Abwechslung wissen die Tagesgäste zu schätzen. Dazu zählen nicht nur das Alltagstraining, Einzel- und Gruppentherapien, sondern eben auch ein vielfältiges Unterhaltungsangebot mit Ausflügen, Café- und Museumsbesuchen, kegeln, musizieren und vieles mehr. Dabei kann der Gast mit seinen Angehörigen entscheiden, wann und wie oft er die Tagespflege besuchen möchte.

Ein Höhepunkt der Fahrt der Tagespflege war die Kutschfahrt über den Deich.

Ausflug der Tagespflege an die Nordsee Zu den Aktivitäten in der Tagespflege zählen auch Fahrten zu beliebten Ausflugszielen in der Region oder wie jetzt auch eine Fahrt an die Nordsee. Dabei erlebten die Seniorinnen und Senioren ein buntes Programm an der herbstlichen See in Cuxhaven. Während des viertägigen Urlaubs Ein besonderer Höhepunkt im haben die Gäste der Tagespflege Angebot der Tagespflege war unter anderem eine Schiffsrundein viertägiger Kurzurlaub in fahrt zu den Seehundsbänken Cuxhaven an der Nordsee. unternommen. Besonders hoch im Kurs standen die Erkundungstour mit der Inselbahn, eine Wattwagenfahrt und der Besuch im Museum „Windstärke 10“. Auch am Abend gab es Programm, wie z.B. Kegeln und Billard spielen. Nicht zu vergessen die Besuche im Panoramarestaurant mit einem tollem Blick auf Strand und Meer, die den mitgereisten viel Freude bereitet haben. In der Gruppe hat der Kurzurlaub den Senioren viel Spaß gemacht. Allein wäre es für viele nicht zu organisieren oder zu finanzieren gewesen. Hier bietet das Pflegehotel mit seinen modellhaften Leistungen seinen Gästen einen besonderen Anreiz, auch im Alter die Lebensfreude genießen zu können. Während der Rückfahrt waren sich alle einig, dass man demnächst wieder einen Kurzurlaub gemeinsam verbringen möchte. „Das hat unseren Senioren richtig gut getan und sehr gefallen. Alle hatten beste Laune, haben viel gelacht und hatten eine schöne Zeit an der See. Das werden wir demnächst öfters wiederholen“, bilanziert die Leiterin der Tagespflege, Tanja Hesse. Tagespflege zieht in den Kurpavillon um Die Tagespflege ist an allen Wochentagen und auch an den Wochenenden von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Das Pflegehotel nutzt dafür ab Dezember die Räume des Kurpavillons und verlegt das Angebot vom ehemaligen Internat am Kurhotel Hochsauerland in den Stryck. Die Kosten für die Tagespflege übernimmt die Pflegekasse. Wenn Sie die Tagespflege einmal kennenlernen möchten, können Sie unter der Telefonnummer 05632 9238771 einen Termin zum „Reinschnuppern“ vereinbaren. Und wer nicht mobil ist, wird auch im Umkreis von bis zu 25 km von den liebenswerten Fahrern des PflegeNette Bekanntschaft haben die hotels geholt und auch wieder am Senioren beim Ausflug ins Museum in Cuxhaven gemacht. Abend nach Hause gebracht.

Tagespflege stellt sich beim Tag der offenen Tür im Kurpavillon vor Lernen Sie am Samstag, 26. November, die neuen Räumlichkeiten für die Tagespflege kennen. Zwischen 10.00 und 17.00 Uhr werden durch Fachfirmen wie Physio Aspect, Sanitätshaus Friedhoff, brainlight, Schulte Electronic, Gaby Albers und Upland Apotheke, umfangreiche Angebote für die Gesundheit vorgestellt, wie Osteoporose Risiko-Testmessung, Sauerstoffsättigung- und Venenmessung. Weiterhin können sowohl Trainingsgeräte als auch Massage- und Entspannungssysteme ausprobiert werden. Auch die Kinder erhalten ein buntes Angebot. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

33


UPLAND-TIPS FIS Skisprung Weltcup

Am 6. November 2016

Ticket-Vorverkauf hat begonnen

Herbstwanderung des Ski-Clubs

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Anfang Oktober hat der Kartenvorverkauf für das Weltcup Skispringen vom 27. bis 29. Januar 2017 begonnen. Schnell sein lohnt sich beim Ticketkauf für die vielen treuen Stammkunden auch diesmal. Wer seine Karten bis zum 5. Dezember bestellt, kann bares Geld durch satte Rabatte sparen. Tickets gibt es online unter www. weltcupwillingen.de, telefonisch unter 0 56 32/96 00 oder persönlich direkt in der Geschäftsstelle des Ski-Clubs Willingen an der Mühlenkopfschanze, wo in wenigen Wochen die besten Skispringer der Welt vom Bakken gehen werden.

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die traditionelle Herbstwanderung des SkiClubs Willingen findet in diesem Jahr am Sonntag, 6. November statt. Um 10.00 Uhr geht es mit einem Gottesdienst in der Evangelischen Kirche los. Im Anschluss startet die Wanderung um 11.00 Uhr im Willinger Kurgarten. Ski-Club-Loipenchef Jörn Kesper und seine Helfer werden eine schöne Strecke auswählen, bei der die Zwischenverpflegung nicht fehlen wird. Der Abschluss wird von der großen Ski-Club-Familie wie gewohnt in geselliger und gemütlicher Runde verbracht werden. Die Lokalität wird rechtzeitig bekannt gegeben, sodass weitere, zur Wanderung verhinderte Mitglieder und Freunde des Vereins, dazustoßen können.

Forum Nordicum

Besondere Ehrung für den Ski-Club WILLINGEN/UPLAND (Red.) Acht Mal hatte der Waldecker Weltcup-Ort Willingen seit 1995 den vom Forum Nordicum alljährlich vergebenen Pokal als medienfreundlichster Skisprung-Weltcup-Veranstalter gewonnen. Jetzt ehrte die Vereinigung der nordischen Fachjournalisten bei ihrem 37.Treffen in Lahti in Finnland erstmals einen Veranstalter für eine besondere Aktion und wieder ging die Trophäe nach Willingen. Pressechef Dieter Schütz nahm sie im finnischen WM-Ort für die Blindenreportage von Frank Breuers beim Kult-Weltcup 2016 entgegen und kündigte an, dass diese Aktion 2017 wiederholt werden wird.

Dieter Schütz und Janne Ahonen bei dem Forum Nordicum in Finnland.

Manche nennen unser Frühstück Brunch Hausgebackenes Brot, frische Smoothies, knackige Salate, großer Obstkorb, erlesene Aufstriche, Metzgerspezialitäten, Käsespezialitäten und Eiervariationen aus heimischen Betrieben:

12 € pro Person

Wir machen Ihr Frühstück mit frischen, regionalen Zutaten zum Erlebnis! Genießen Sie‘s! Tischreservierung: T 05632 6767 34

Zum Kurgarten 3 34508 Willingen www.willinger-hof.de


UPLAND-TIPS Tolles Turnier beim Golfclub Brilon

Frieder Wilke wird erster Upland-Meister im Golf WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Golfer aus dem Upland haben auf dem Gelände des Golfclubs Brilon ihre ersten Meister gekürt. Bereits seit mehreren Jahren hatten die Willinger Golfer um Bernd Nackas, Frieder Wilke und Jörg Schirmak die Idee, einen Upland-Cup zu veranstalten. In diesem Jahr ist das Vorhaben konkreter geworden, Pläne und Vorbereitungen wurden getroffen, so dass Ende September das Turnier in Brilon stattfinden konnte. Dank des großen Einsatzes der drei Organisatoren, vieler persönlicher Einladungen und einem Vorbericht in UPLAND-TIPS fanden 33 heimische Golfer den Weg auf die Fairways und Greens in Brilon. Eine Anzahl, mit der im Vorfeld niemand gerechnet hätte. Nach der Begrüßung durch den Pro des Golfclubs Brilon, Frank Nolte, erhielten alle Teilnehmer als kleines Startgeschenk und Erinnerung an dieses denkwürdige Turnier drei Bälle und die Rundenverpflegung. Dann wurde es ernst, und das Wetter zeigte sich bei herrlichem Sonnenschein von seiner besten spätsommerlichen Seite. Für viele war es das erste Turnier überhaupt oder nach langer Zeit mal wieder eins, so dass bei dem ein oder anderen Golfer eine gewisse

Nervosität nicht zu übersehen war. Dennoch meisterten alle Teilnehmer den Kurs und sorgte­n für ein gelungenes erstes Upländer Golfturnier. Im Anschluss traf man sich im Clubhaus zum gemeinsamen Abendessen und zur Siegerehrung. Hier wurden Conny Backhuis und Jochen Behle für den „Longest Drive“ geehrt ebenso wie Bernd Nackas, der seinen Ball „Nearest to the Pin“ platziert hatte. Sieger des Wanderpokals und damit erster Upland-Meister im Golf wurde Frieder Wilke. Jörg Schirmak siegte in der Netto Klasse A, Hans Joachim Fuchs in der Netto Klasse B und Doris Mitze in der Netto Klasse C. In der Brutto Wertung war Dirk Grebe nicht zu schlagen. Nur dank der zahlreichen Helfer und Sponsoren war es möglich, diesem Turnier einen würdigen Rahmen zu verleihen. Die Organisatoren möchten sich daher besonders bei der Gastronomie des Golfclubs Brilon sowie dem Team der Rundenverpflegung um Erika Schirmak, Marlies Koch und Anuschka Wind bedanken. Ebenso bei allen, die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben. In geselliger Runde waren sich alle Teilnehmer einig, dass es 2017 eine Neuauflage geben sollte.

Über 30 Teilnehmer auf dem Weg nach Brilon zur ersten Upländer Golfmeisterschaft

V.l.: Frieder Wilke, Jörg Schirmak und Bernd Nackas

35


UPLAND-TIPS KURZ VOR 12 · SCHNÄPPCHEN

Gebe Nachhilfe in Deutsch und Englisch. Tel. 01 70 - 9 62 71 50 Ruhige, ältere Dame sucht zwei bis drei Zimmer-Wohnung in Willingen: Tel. 0170 - 675 58 79 Suche Nebenjob auf 450,-Euro-Basis in Willingen an den WE bzw. Feiertagen. Führerscheine – B/BE/M/L/T vorhanden. Bitte alles anbieten. Tel. 0176-87 63 50 97 Wohnung in Usseln zu vermieten. 2 Zimmer/Küche/Bad/Balkon, 54 m2, Kellerraum, Waschmaschinenstellplatz, PKW-Stellplatz, Gartennutzung, in sehr schöner und ruhiger Lage „Am Osterkopf”, Nettokaltmiete 280€/Monat, Tel. 0171/677 96 27 Wir suchen freundliches und zuverlässiges Personal für die Wintersaison 2016/2017: Skilehrer für DSV-Skischule und Mitarbeiter Skiverleih. Tel. 0 56 32-92 37 51 Willingen, ab 1.12.2016. 2 Zimmer, Küche, Bad/WC, 80 qm, Terrasse sep. Eingang, Garage. Tel. 01 60 - 7 45 12 56 (nach 18 Uhr)

Interimsfiliale sichert Grundversorgung

Postfiliale in Willingen zieht um WILLINGEN/UPLAND (SvS). Zum 1. November zieht die Filiale der Post von der Briloner Straße 19 (Willinger Immobilien) ein paar Häuser weiter in die Briloner Straße, direkt neben der Pizza Pie bzw. Behle´s Jeans und Wandermoden, in die Briloner Straße 36. Wie der für Nordhessen zuständige Pressesprecher, Thomas Kutsch mitteilte, handelt es sich um eine Interimsfiliale mit eingeschränkten Öffnungszeiten, die von der Post direkt betrieben werde, um am Standort Willingen die Versorgung auch weiterhin sicherzustellen. Es werde weiter nach einem Filialpartner gesucht. Die neue Filiale ist ab dem 1. November von Montag bis Freitag, 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet sowie Samstag von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Geschäftsleut­e, die Filialpartner der Post werden möchten, können sich online unter einfach und schnell informieren bzw. bewerben: https://www.deutschepost.de/de/f/filialen/partner_filiale.html

REWE Usseln

Schönes Schienenlichtsystem von Asmuth Leuchten und zwei Frühstücks-Kühlbüffets zwecks Umbau abzugeben. Tel. 0 56 32 - 65 80

Blumenverlosung und Tombola

Termine bitte bis 8. Dezember melden

WILLINGEN/USSELN (SvS). Am 1. November 2016 können sich die Kunden des REWE-Marktes in Usseln auf eine große Blumenverlosung beim Allerheiligeneinkauf freuen. Lose gibt es für einen Euro und jedes Los gewinnt. Außerdem werden an diesem Tag um 16.00 Uhr die Gewinner des Ballonweitflugwettbewerbes bekanntgeben.

UPLAND-TIPS Jahreskalender 2017 WILLINGEN/UPLAND (SvS). In der ersten Ausgabe 2017 von UPLAND-TIPS, die am 30. Dezember erscheint, liegt wieder der beliebte doppelseitige Jahreskalender kostenlos bei. Daher möchten wir schon jetzt darum bitten, uns bereits fest stehende Veranstaltungstermine zu übermitteln. Neben dem Rahmenterminkalender der Upländer Dörfer werden alle wichtigen Termine und Veranstaltungen aufgenommen. Annahmenschluss ist der 8. Dezember 2016. Bitte übermitteln Sie uns Ihre Veranstaltungen mit Datums- und Ortsangabe per E-Mail an info@upland-tips.de oder per Fax: 0 56 32-6 94 35.

Der Inhaber des Ballons, der am weitesten geflogen ist, kann sich auf einen Willingen-Gutschein im Wert von 100 Euro freuen. Für den zweiten Sieger gibt es einen Willingen-Gutschein im Wert von 50 Euro und der dritte Preis ist ein Willingen-Gutschein im Wert von 25 Euro. Silvia und Harald Jürgens möchten auch schon mal auf die große Adventstombola mit 1000 Preisen für den guten Zweck hinweisen. Der Losverkauf beginnt am Mittwoch, 23. November 2016 im REWE-Getränkemarkt.

Lust auf Wein Zum Ohl 2 | 34508 Willingen-Usseln | Tel. 0 56 32/66 55 www.getraenke-jaeger.de | e-mail: info@getraenke-jaeger.de

36


UPLAND-TIPS Größter Upländer Verein mit über 1100 Mitgliedern

Jahreshauptversammlung beim Ski-Club Willingen WILLINGEN/UPLAND (Red.) Auch in diesem Jahr waren wieder viele Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des Ski-Club Willingens in den Gutshof Itterbach gekomme­n, die für ihre langjährige Treue geehrt wurden. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Katrin Berthold, Karla Bingemann-Flake, Nadine Falk, Janine Flake, Alexandra Schmidt, Tobias Fehlinger, Bodo Flake, Pascal Flake, Meinolf Kahrig, Matthias Korte, Uwe Leipold, Christian Paulus, Christopher Reinold, Dieter Saure, Lars-Eric Schinze sowie Franz-Josef Tenbrock geehrt. Seit 40 Jahren beim SCW dabei sind Claudia Bender, Silke Burger-Wilke, Sabine Dittmar, Annegret Galhofer, Angelika Göbel, Inga Schneider, Vera van Doorn, Christoph Bangert, Thomas Börger, Ulrich Dietz, Heiner Göbel, Jörg Hellwig, Jürgen Müller, Wilhelm Saure, Ralf Stede sowie Bürgermeister Thomas Trachte. Seit 50 Jahren halten Wilhelm Bärenfänger, Klaus Behle, Willi Benthin und Heinz Börger dem Verein die Treue. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurden Erika Arnold, Hans-Herbert Kesper, Fritz Kesper, H. Christian Kesper, Heinz-Joachim Minke und KarlHeinz Radzonath geehrt. Seit 65 Jahren sind Klaus Hellwig und Wilhelm Kramer dabei und auf 70 Jahre Vereinsmitgliedschaft kommen Irene Kunzemann, Erika Schirmak, Christian Hellwig, KarlWilhelm Lindner, Heinz-Friedrich Meyer, Herbert Querl, Herbert Rummel und Karl Schüssler. Im Rahmen der Versammlung gab es bei den Neuwahlen keine Überraschungen. Zum Vorstand gehören weiterhin die Präsidenten

Jürgen Hensel, Thomas Behle und Wilhelm Saure. Schatzmeister: Helmut Fistler, Schriftführer: Dieter Schütz, Sportwart: Volkmar Hirsch. Auch beim Vereinsausschuss bleibt fast alles beim Alten. Stellvertretender Schatzmeister: Ulrich Engelbracht, Stellvertretender Schriftführer: Markus Kesper, Pressesprecherin: Friederike Göbel, Stellvertretender Pressesprecher: Jan Pohlmann, Schanzenchef Mühlenkopfschanze: Wolfgang Schlüter, Schanzenchef Orenbergschanze: Mario Ulbricht, Schießstandchef EWF-Biathlon-Arena: Bernhard Rummel, Loipenchef: Jörn Kesper, Fachwart Langlauf: Uwe Leipold, Fachwart Mountainbike: Volker Schröder, Chef Technik: Bernd Müller, Chef Rennbüro: Oliver Bader, Chef Bewirtung: Jörg Virnich. Nur drei Posten haben sich geändert: Michael Lohschmidt ist neuer Jugendsportwart, für Lohschmidt hat Heiner Göbel das Amt des Biathlon-Fachwarts übernommen und Angelika Göbel übernahm von Volke­r Leyhe das Amt als Sprunglauf-Fachwart.

Die geehrten Mitglieder des Ski-Club Willingens

37


UPLAND-TIPS UPLAND-TIPS Kalenderblatt

Die alte Willinger Volksschule WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der für 2016 herausgegebene historische Willinger-Kalender zeigt die vor 95 Jahren erbaute Schule neben dem heutigen „Willinger Hof“. Das Gebäude, indem fast alle Willinger eingeschult wurden, verfügte über drei Klassenräume und zwei Lehrerwohnungen. Noch bis ins Jahr 2016 lernten dort die Grundschüler das ABC und das kleine Einmaleins. Erst mit Beginn des neuen Schuljahres sind die jüngsten Uplandschüler in das neu erbaute Gebäude umgezogen. Das Haus ist denkmalgeschützt und soll in Zukunft vom benachbarten Pflegehotel genutzt werden. Zuvor war die Willinger Schule von 1837 bis 1922 in der „Alten Schule“ heutige Pension Lore, neben dem „Don Camillo“ untergebracht, und davor ging man in einem Haus zwischen dem Café Müller und „Treppekes“ – der heutigen Edelsteinschleiferei Lange – zur Schule. Das kleine Bild zeigt einige Schülerinnen des Jahrgangs 1941. Die mussten die Pausen seinerzeit auf dem oberen Pausenhof verbringen, die Junge­n hingegen

auf dem unteren. Der Kalender ist in Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden Hans-Herbert Kesper vom Heimat- und Geschichtsverein herausgegeben worden. Weitere Informationen unter: 0171/9 38 71 34

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe AnAn der Brey der Brey2020· 59939 · 59939Olsberg-Elpe Olsberg-Elpe

  

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe 0 29 83 / 9 69 98 08 0 29 83 / 9/ 9 69 98980808 0029 2983 83 / 9 69 69 98 08

WILLINGEN | BRILONER STRASSE 16 | TEL.

0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08 0170-2 8282 20 9595od. 0171-3 151556560808 0170-2 www.bk-fliesen.de 0170-2 8220 20 95 od. od. 0171-3 0171-3 15 56 08 www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de 05632-966146

Impressum

NOV. 2016 · NR. 363

38

UPLAND-TIPS

ist Mitglied im Verein AKTIVES WILLINGEN – Tourismus- und Wirtschaftsförderung Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007. Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach.

Herausgeber: Monatsmagazin UPLAND-TIPS Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35 info@upland-tips.de · www.upland-tips.de Druck: Satz & Druck Kemmerling GmbH Gallbergweg 17 · 59929 Brilon Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 · Fax 96 28 48 - 48 info@sd-kemmerling.de · www.sd-kemmerling.de

Redaktion und Anzeigenverkauf: Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Mobil 01 63 - 4 27 36 19 info@100pro-schuetz.de info@upland-tips.de Bildnachweis UPLAND-TIPS 11/2016:

Ski-Club Willingen, Friederike Göbel, Sven Schütz, Schwa­ benflugbild Lorch, Sparkasse Waldeck-Frankenberg, Wal­­­ deckische Ortssippenbücher (Bd. 74, Bömighausen), Schwalbenflugbild C.P. Peter, Hamco Dinslaken Bausysteme GmbH, Kurbetrieb Willingen, 123rf.com- magiceyes (Titelfoto)


Willinger Märzen zept mit einem Gebraut nach mittelalterlichem– Re Herbst höheren Stammwürzegehalt ideal für den

Am 25. November Bockbieranstich mit Grünkohlessen in der Weizen Deele

Der Garant für stil- und stimmungsvolle Weihnachtsfeiern. Denken Sie jetzt schon an Silvester und reservieren Sie bei uns!

In den Kämpen 2 · 34508 Willingen · Telefon 0 56 32-96 90 500 · info@willinger-brauhaus.de Öffnungszeiten: täglich ab 10.30 Uhr · durchgehende warme Küche bis 22.00 Uhr

WÜNSCHT DAS TEAM VON

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH, SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH BRILON Gallbergweg 17 | 59929 Brilon | Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 | www.sd-kemmerling.de

www.sd-kemmerling.de

Nur noch kurze Zeit zu genießen


ihr en Wi Wo Gä llin di ste ger e nh m ing it eh en ...

Gönn Dir Gutes... Gönn Dir... TREFF BISTRO • CAFÉ • TANZ JUNG & FRECH

. . . t s rin i

d r e w In ist

Klaus Könne 34508 Willingen Briloner Straße 20 Tel. (0 56 32) 96 85 86

Bitte Vormerken 017 /2 6 1 0 2 Y T R A -P R E T S SILVE EINMAL ANDERS P“ Silvester „WARM-U ab 11 Uhr morgens eue Jahr, bis Open End ins N re DJ´s! begleitet durch unse 10,- E Ab 18 Uhr - Eintritt

Wir wünschen

Bekannten allen Gästen, Freunden und che Weihnachten sowie schöne, friedliche und besinnli eude , Zufriedenheit, Fr k, üc Gl l vie t mi hr Ja s ue ein ne Gesundheit und Erfolg! m Familie Klaus Könne und Tea

Upland Tips November 2016  
Upland Tips November 2016  

Upland Tips November 2016