Page 1

DAS MONATSMAGAZIN FÜR DAS UPL AND Nächste TIPS: Freitag, 1. Juni 2018

21. Auflage

BIKE-Festival mit großer Expo Seite 16 Hessentag

Viel Action in der Kreisstadt Seite 26 K1

Inh. E. Zimmek

64Std.-Service 33 24

in Willingen Ihr Fahrbetrieb in Willingen 0 56 32 Ihr Fahrbetrieb 24 Std.-Service

32. JAHRGANG MAI 2018 NR. 381

L

0 56 32 TAXI WECHSEL Inh. E. Zimmek

64 33

Start der Bauarbeiten am Köhlerhagen

Seite 31

Volkmarsen und Willingen Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH

ut ... mit uns fahren Sie g


Hotel Hotel Hotel

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in Unsere Angebote richten sich an den Gast,Tage der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tagemit in Willingen verbringen Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 276möchte. Betten ausgestattet. Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 276 Betten ausgestattet. 3 Aufzügen und 276 Betten ausgestattet.

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung -- Mo. bisMittwoch Sa. 11 Uhr Großes, neu– renoviertes Schwimmbad Jeden um Hausführung 11 Uhr Hausführung -- Großes, neu renoviertes KraftGroßes,und neuMuskeltrainingsraum renoviertes Schwimmbad Schwimmbad -- KraftBillardtisch und Tischtennisraum Kraft- und und Muskeltrainingsraum Muskeltrainingsraum -- Billardtisch Billardtisch und und Tischtennisraum Tischtennisraum

- Musik- und Spielezimmer -- MusikWintergarten und Dachterrassen Musik- und und Spielezimmer Spielezimmer -- Wintergarten und Dachterrassen Wireless LAN im Hotel Wintergarten undganzen Dachterrassen -- Wireless LAN im ganzen Internet-Café Wireless LAN im ganzen Hotel Hotel -- Internet-Café Internet-Café

Restaurant Restaurant Restaurant Frühstücksbuffet 15,– €

Frühstücksbuffet 7.30 – 11.00 Uhr 15,– € 7.30 – 11.00 Uhr Mittagessen Mittagessen 11.30 – 14.00 Uhr, 11.30 14.00 Uhr, Tagesmenüs täglich–wechselnde täglich wechselnde Tagesmenüs Sweety 6,– € Sweety 6,–inkl. € 1 Stück Kuchen 1 K. Kaffee 1oder K. Kaffee inkl.mit 1 Stück 1 Waffel Eis, Kuchen oder 1 Waffel mitund Eis,Sahne heißen Früchten heißen Früchten und Sahne Abendessen 19,– € Abendessen € - Do.), 18.00 – 21.00 19,– Uhr (So. 18.00 21.00 Uhr (So. - Do.), täglich–wechselnde Themenbuffets täglich wechselnde Themenbuffets mittwochs: Italienischer Mittwoch mittwochs: Italienischer Mittwoch Schlemmerbuffet 21,–€ Schlemmerbuffet 21,–€ 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Candle-Light-Dinner 38,– € 38,– € Candle-Light-Dinner 44,– hochwertiges 6-Gang-Menü, hochwertiges 6-Gang-Menü, am Tisch serviert, inkl. Aperitif am serviert, inkl. Aperitif und Tisch Kaffee und Kaffee Sonntags-Brunchbuffet 21,–€ Sonntags-Brunchbuffet 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. 21,–€ Sonntag 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat im Monat A-la-Carte - große Auswahl an A-la-Carte große– Auswahl allen Tagen, -11.30 14.00 Uhranund allen 18.00Tagen, – 21.0011.30 Uhr – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.00 Uhr „Bodega 2010” „Bodega 2010” Mediterrane Spezialitäten Mediterrane Geöffnet ab 18Spezialitäten Uhr, Küche bis 22 Uhr bis 22 Uhr Geöffnet ab 18 Uhr, Küche von Die Preise verstehen sich pro Person. Sonntag bis Donnerstag 21.30 Uhr, Tischreservierung: Telefon 05632 402-0 Die Preise und verstehen sich pro Person. Freitag Samstag bis 22.00 Uhr Tischreservierung: Telefon 05632 402-0 Die Preise verstehen sich pro Person. Tischreservierung: Telefon 05632 402-0

odega 2010“ Restaurant - Bar „B odega 2010 „B r Ba 10““ nt Re urant - Bar „Bodega 20 staura Resta Was bedeutet Wellness für Sie? Was bedeutet Wellness für Sie? Liebenbedeutet Sie das Wasser undfür möchten Was Wellness Sie? Sie aus dem Alltag abtauchen? Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen? Wollen Sie Sie das Ihren Körperund spüren und neue Kräfte Oder ist es das Lieben Wasser möchten Sie aus demtanken? Alltag abtauchen? Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das Gefühl, Sie sichIhren einmal wieder richtig schön fühlen? So individuell Ihre Wollen Körper spüren und neuezuKräfte tanken? Oder istwie es das Gefühl, sich einmal wieder richtigso schön zu fühlen? SoWellnessangebote individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, variieren unsere Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen? So individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - SonnenVorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote –wiese fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - SonnenSaunarium Ruheraum Solarium Eisbrunnen - Vitalsonnen – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnenwiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnen - Vitalsonnen wiese - Saunarium - Ruheraum+-Fitness Solarium Eisbrunnen - Vitalsonnen Öffnungzeiten: Schwimmbad 10 -- 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr. Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr. Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr.

DaySpa 3 Stunden für bis zu DaySpa 33 Stunden bis 6DaySpa Personen „privat“ für saunieren Stunden für bis zu zu 6und € mehr...„privat“ für 75,–saunieren 6 Personen Personen „privat“ saunieren € und mehr... für 75,– und mehr... für 75,– € Wellness, Fitness und Wellness, Fitness € Schwimmen 25,– und Wellness, Fitness und Schwimmen € Schwimmen 25,– 25,– € Balsam für Haut und Seele Balsam für Haut undStandar Seele d 60 Min. Gesichts-Reinigungsbehandlung Gesichtsbehandlung Gesichts-Reinigungsbehandlung Min. Gesichts-Reinigungsbehandlung 60 60 62,– Min. € 62,– €€ Maniküre inkl. Handmassage 45 Min. 65,– 38,– Maniküre inkl.Handmassage Handmassage 45 45 Min. Min. 38,– Pediküre Maniküreinkl. inkl. Handmassage 45 Min. 39,– €€ inkl. Handmassage 45 Min. 38,– € Pediküre Pediküre inkl. Handmassage 45 Min. 39,– €

Kurhotel Hochsauerland 2010 Werner Willhelm Wicker KG, Sonnenweg 23, 34508 Willingen, Tel. 05632 402-0 Kurhotel Werner info@hochsauerland2010.de, Kurhotel Hochsauerland Hochsauerland 2010 2010www.hochsauerland2010.de Werner Willhelm Willhelm Wicker Wicker KG, KG, Sonnenweg Sonnenweg 23, 23, 34508 34508 Willingen, Willingen, Tel. Tel. 05632 05632 402-0 402-0 info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de

2

UPLAND-TIPS

Ganzkörpermassage Ganzkörpermassage mit kostbaren Ölen, Chocolat, Ganzkörpermassage mit Ölen, Lulur, Tibet oder HotChocolat, Stone, mit kostbaren kostbaren Ölen, Chocolat, Lulur, Tibet oder Hot Stone, € 60 60 Min. 68,– oder Hot Stone, Min. 72,– € 60 Min. 68,– €


Seite 12 IM MAI 2018

Schöne Verabschiedung des Küsterehepaares in Schwalefeld

Liebe Leser von UPLAND-TIPS, herzlich willkommen im Upländer Mai. Jetzt, wo die Natur auch hier zu blühen und zu grünen beginnt, kann man sich auf einen tollen Wonnemonat mit vielen schönen und sonnigen Tagen freuen. Dazu passend haben wir in UPLAND-TIPS das Programm. Wie wäre es zum Beispie­l mit einer Genuss-Tour? Die wird im Rahmen der 11. kulinarischen Schlendertage angeboten. Hier kann man das Erlebnis Gastronomie sprichwörtlich nehmen. Worum es bei der Genuss-Tour geht und was sich die Küchenchefs noch alles haben einfallen lassen, erfahren Sie auf den Seiten 6 und 7. Das Schwalefelder Küsterehepaar Angelika und Herbert Lange ist von der Kirchengemeinde in den Ruhestand verabschiedet worden. Über 20 Jahre waren die beiden die guten Seelen der Pilgerkirche und haben eine ganze Menge bewirkt. Unsere Autorin Natalie Rummel war bei der Verabschiedung dabei. Seite 12. Das Thema Mountainbike steht im Mai ganz besonders im Focus. Zum 21. Mai trifft sich die Szene zum großen Festival über Pfingsten in Willingen. Das Programm mit einer großen Messe, vielen Events und sportlichen Höhepunkten hat eine Menge zu bieten. Aber auch im Bike-Park Willingen tut sich in diese­m Jahr eine Menge. Die Infrastruktur wird mit zwei neuen Strecke­n deutlic­h aufgewertet. Die Bauarbeiten dafür haben bereits begonnen. Mehr dazu erfahren Sie auf den Seiten 16 und 17. Der Mai ist auch ein toller Wandermonat. Unser Freizeittipp des Monat­s ist daher der Uplandsteigmarathon, den der Upländer Gebirgsverei­n schon zum vierten Mal veranstaltet. Über 100 Teilnehme­r werden erwart­et, die auf unterschiedlichen Distanzen den 66 Kilometer lange­n Uplandsteig erwandern können. Alle Infos dazu gibt es auf den Seiten 18/19. Auch in Usseln wird gewandert. Dort lädt der Schützenverein zum jährlichen Grenzbegang, der Schnade, ein. Seite 21. Sportlich geht es über Pfingsten auch in Usseln beim alljährlichen Sportfest zu. In diese­m Jahr bestimmen Badminton, Fußball, Nordic Walking und der „Lauf rund um Usseln“ das Programm. Hier ist jeder herzlich zur Teilnah­me eingeladen. Mehr über das Programm erfahren Sie auf der Seite 25. Der Hessentag in Korbach steht vor der Tür. Die knapp zweiwöch­ige Veranstaltun­g hat eine Menge zu bieten, auch für die jüngsten Besuche­r. Ein eigenes Kinderland verspricht viel Action und

Seite 31 Das BIKE-Festival hat viel zu bieten tolle Erlebniss­e. Dazu gibt es hunderte von Veranstaltungen – von kleinen Aufführungen bis zum großen Pop-Konzert. Die Highlights finden Sie auf der Seite 26. Die Bauarbeiten am neuen K1 Skilift in Willingen haben Fahrt aufgenommen. Am 1. Dezember soll die hochmoderne 8er-Sesselbahn fertig sein und die Wintersportler auf den Berg transportieren. Nach 50 Jahren hat der alte Schlepplift am Köhlerhagen ausgedient und auch die urige Köhlerhütte muss weichen. Einen aktuellen Stand über das Mammutprojekt finden Sie auf der Seite 31. Dies und vieles mehr lesen Sie in der neuen Ausgabe Ihres Monatsmagazins. Natürlich auch die Auflösung der April-Scherze, die manch einer doch ein bisschen zu ernst genommen hat. Einen guten Start in den Monat Mai wünscht Ihnen mit herzlichen Grüße­n Ihr Sven Schütz

UPLAND-TIPS

3


Termine · Veranstaltungen · Notdienste im Mai 2018 Veranstaltungshighlights

01.05.2018 Würstchenbraten, Hemmighausen

01.05.2018 Maibaumaufstellung, Usseln

01.05.2018 Maiwanderung, Rattlar

01.05.2018 Dorffrühstück, Welleringhausen

12.05.2018 Liederabend mit Bezirksfest 19:30 Uhr, Schützenhalle, Schwalefeld

Hemmighausen 13.05.: 10:45 Uhr

12.05.2018 Uplandsteig-Wandermarathon ab 6:00 Uhr, Besucherzentrum Willingen

Neerdar 20.05.: 10:45 Uhr mit Abendmahl 27.05.: 09:30 Uhr

13.05.2018 Schnade, Usseln 19.05.2018 Bike-Festival, Willingen - 21.05.2018

20.05.2018 Pfingstsportfest, Sportplatz Usseln

21.05.2018 Laufcup Rund um Usseln, Sportplatz Usseln

25.05.2018 58. Hessentag Korbach - 03.06.2018

31.05.2018 Fronleichnamswanderung TV Jahn

Katholische Gottesdiensttermine Die katholische Kirchengemeinde feiert i.d.R. jeden Sonntag das Hochamt um 11:00 Uhr in der kath. Kirche in Willingen. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Schaukästen.

Polizeisprechstunde Dienstag, 8. Mai | 14:00 – 16:00 Uhr | Rathaus Willingen

Bömighausen 13.05.: 09:30 Uhr 21.05.: 10:45 Uhr

06.05.2018 Frühlingsfest der Blasmusik 10:00 Uhr, Kurgarten Willingen

10.05.: 12:00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst an Himmelfahrt für alle Uplandgemeinden auf der Schwalenburg

Eimelrod 06.05.: 10:00 Uhr Konfirmation mit Abendmahl 20.05.: 09:30 Uhr mit Abendmahl 27.05.: 10:00 Uhr Goldene Konfirmation mit Abendmahl

Ev. Gottesdiensttermine Upland

Rattlar 13.05.: 09:15 Uhr 20.05.: 09:00 Uhr Pfingstgottesdienst mit Abendmahl 27.05.: 09:15 Uhr Usseln 05.05.: 19:00 Uhr Abendmahls gottesdienst zur Konfirmation in Usseln 06.05.: 11:00 Uhr Konfirmation 13.05.: 10:15 Uhr 20.05.: 10:00 Uhr Gottesdienst zum Pfingstsportfest 27.05.: 10:15 Uhr Welleringhausen 05.05.: 19:00 Uhr Abendmahls gottesdienst zur Konfirmation in Usseln 06.05.: 09:45 Uhr Konfirmation 21.05.: 09:30 Uhr Pfingstfest

Schwalefeld 06.05.: 18:00 Uhr Musikalischer Abendgottesdienst mit Liedern aus dem EG Plus; mit dem Kirchenchor Nieder-Ense (Leitung Lydia Hucke) und Jutta Kneule 20.05.: 10:45 Uhr Pfingstgottes dienst mit Abendmahl und Taufe 27.05.: 10:00 Uhr Gottesdienst zur Goldenen Konfirma tion für Willingen und Schwalefeld in Willingen Willingen 05.05.: 10:00 Uhr Ökumenische Kinderkirche im Gemeindesaal 06.05.: 10:00 Uhr 13.05.: 10:00 Uhr 19.05.: 10:00 Uhr Ökumenische Kinderkirche im Gemeindesaal 20.05.: 09:30 Uhr Pfingstgottesdienst 21.05.: 14:30 Uhr Ökumenische Pfingstandacht 27.05.: 10:00 Uhr Goldene Konfirmation 30.05.: 19:15 Uhr Monatsschlussandacht am alten Altar 31.05.: 18:30 Uhr Gospelprojekt zum Hessentag in Korbach

Tierärztlicher Notdienst

Blutspende Dienstag, 22. Mai |15:30-19:30 Uhr|Ev. Gemeindezentrum Willingen

Tierärztliche Praxis Stolpe, Usseln............ Tel. 92 26 13

Zuständige Notdienstzentralen und Apothekendienste für das Upland: Zuständige Notdienstzentrale: Maria-Hilf-Krankenhaus Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon Telefon: 116 117

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale: Mo., Di. und Do.: 18:00 bis 22:00 Uhr Mi. und Fr.: 13:00 bis 22:00 Uhr Sa., So., Feiertage: 8:00 bis 22:00 Uhr

Sprechstunden während des Notdienstes: Mi.: 16:00 bis 18:00 Uhr Sa., So., Feiertage: 10:00 bis 12:00 Uhr und von 16:00 bis 18:00 Uhr

Zentrale Rufnummer und notärztlicher Fahrdienst: Telefon 116 117 Apothekendienste im Upland

Apotheken-Notdienst

Willingen/Brilon/Adorf · Mai 2018

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

4

W W E ADORF U U P H U U

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

R A ADORF M E B B B W V

UPLAND-TIPS

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

R ADORF W W W U M P V A ADORF

A = Adler Apotheke Bahnhofstraße 30, Brilon............................................................ 02961 - 966100 Adorf = Apotheke Adorf Hauptstraße 2, Adorf.......................................................... 05633 - 91230 B = Berg-Apotheke Bergstraße 1, Willingen............................................................... 05632 - 6699 E = St. Engelbert Apotheke Friedrichstraße 4, Brilon................................................ 02961 - 8449 H = Alte Hirsch Apotheke Bahnhofstraße 12, Brilon................................................. 02961 - 1233 M = Markt Apotheke Strackestraße 6, Brilon............................................................. 02961 - 9661170 P = Post Apotheke Königstraße 10, Brilon.................................................................. 02961 - 50182 R = Rathaus Apotheke Königstraße 1, Brilon............................................................. 02961 - 2939 W = Upland-Apotheke Neuer Weg 7, Willingen.......................................................... 05632 - 69344 U= Upland-Apotheke Korbacher Straße 3, Usseln..................................................... 05632 - 94930 V = Apotheke im Volksbank Center Bahnhofstraße 18, Brilon................................. 02961 - 6466


Bürgersprechstunde mit dem Willinger Ortsvorsteher Jens Kramer Neues Angebot des Ortsbeirates WILLINGEN/UPLAND (SvS). Am Dienstag, 29. Mai, lädt der Willinger Ortsvorsteher Jens Kramer zur ersten Bürgersprechstund­e des Ortsbeirates ein. Im Untergeschoss des Rundbaus im Besucherzentru­ m können die Willinger Bürgerinnen und Bürger von 18:00 bis 19:00 Uhr Anliegen, Ideen, Wünsche oder Anregungen zum Ausdruck bringe­n. Außerde­m möchte der Ortsbeirat mit der Bürgersprechstund­e, die einma­l im Quartal jeweils eine Woche vor der regulären Ortsbeiratssitzun­g stattfinden wird, seine Arbeit näherbringe­n.

Wiesen und Wege von Unrat und Müll zu befreien. Sein Appel­ l zur Mithilf­e richtet sich in diesem Jahr auch ganz besonders an die Vereine, die gebeten werden, mit kleinen oder auch großen Abordnunge­n an der Aktion „Saubere Landschaf­t“ teilzunehmen.

„Das neue Angebot soll eine Plattform für Fragen und Sorgen sein“, erläutert Jens Kramer die Intention und hofft auf eine ähnlich gute Resonanz wie in Schwalefeld, wo sein Amtskollege Christopher Leese­r guten Erfol­g mit den regelmäßige­n Bürgersprechstunden hat.

„Damit unser Engagemen­ t für die Natur auch in Zukunft Sinn macht, brauchen wir viele Helfer“, so Jens Kramer. „Es wäre toll, wenn jeder Verein ein paar Helfer stelle­n kann, so wie es im letzten Jahr schon der Motorradclub und der Angelverei­n getan haben.“

Der Ortsbeirat sieht sich als Sprachrohr und Vermittler zwischen den Bürgern und der Verwaltung im Rathaus. Dem Gremium gehören neben Jens Kramer noch Markus Winter, Michael Jehne (alle CDU), Thorsten Kesper, Stephan Scharnhorst, Andre Lohmar (alle SPD), Dieter Schütz, Jürgen Müller und Jörg Virnich (alle FDP) an. Aktuel­l sind die Mitgliede­r mit der Planung der neuen Kinderspielanlage unter dem Viadukt beschäftig­t. Vorgesehen ist eine Spielanlage für Fußball, Handbal­l, Volleybal­l und Basketball, die nach Möglichkeit schon in diesem Jahr eingerichtet werden soll. Aktion „Saubere Landschaft“ Nächster Termin für das Team vom Ortsbeirat ist am Samstag, 5. Mai, der Frühjahrsputz im Ort. Dazu lädt der Ortsvorsteher alle Willinge­r, Jugendliche­und Kinder ganz herzlich ein tatkräftig mitzuhelfe­n, die

Treffpunkt für die Helfer ist um 14:00 Uhr das Feuerwehrgerätehaus in der Schwalefelder Straße, wo es zum Abschlus­s der Aktion einen kleinen Imbiss für alle gibt. Handschuhe und wetterfeste Kleidung sind mitzubringen. Gerätschaften werden gestell­t.

Willingens Ortsvorsteher Jens Kramer

Aut o He llwig Bu sreisen · Ta xi · Ta nkste ll e Br i l oner S traße 47 34 508 W illin gen Tel . + 49 (0) 56 32 . 6 3 9 7 Fax + 49 (0) 5 6 3 2 . 6 98 28 de i nnfo@h fo @heellwig-reise llwig -reisenn..de w w w.h ellwig-reisen .de

UPLAND-TIPS

5


11. Kulinarische Schlendertage – nicht nur für Gourmets Festtage Essen in der Gondel, Schlemmerrallyes, Buffets, Brunch und Themenabende WILLINGEN/Upland (SvS). Die kulinarischen Schlendertage sind in den vergangnen Jahren zu einem echten Willinger Markenzeichen geworde­n. Dank des Engagements der Upländer Gastronomen finden die Schlendertage im Jahr 2018 vom 6. bis 20. Mai bereits zum 11. Mal statt. Was wird im Rahmen der kulinarischen Tage geboten? Eine Meng­e! Immer großer Beliebtheit erfreut sich die Käferrallye mit fünf Statione­n, zu denen die Gäste mit einem historischen VW-Käfer gefahre­n werden. Los geht es im Hotel Bürgerstuben mit der Begrüßung. Die Vorspeis­e gibt es im Waldhotel, eine Suppe in der „Zweere“ in Eimelro­d, das Zwischengerich­ t bei „Brügges Loui“ in Usseln, den Hauptgang im Gutsho­f Itterbach und das Dessert wird im Café Fernblick auf dem

Schwalefelder Treis serviert. Eine tolle Aktion durch die gastronomische Vielfalt des Uplandes. Ein Highlight ist auch die Willinger GenussTour, die in einer tollen Kooperatio­n von der Upländer Bauernmolkerei, der Wilke-Mühle, dem Restaurant Kuperpfanne und der Graf Stolberg Hütte angeboten wird. Hier kann man neben dem kulinarischen Genuss noch eine ganze Meng­e erleben. Ein echter Geheimtipp. Zu Fuß durch die Willinger Hotels und Restaurants heißt es bei der Schlenderrallye auf „Schusters Rappen“. Treffpunkt ist die Linnenkerlstube. Weiter geht es zum Hotel Bürgerstube­n, danach zu Rüters Parkhotel. Ein kurzer Weg ist es im Anschlus­s in den Sauerländer Hof, bevor in der „Alten Post“ die Hauptspeise wartet. Der Abschluss mit Dessert

Andre Turba neuer Hoteldirektor im Romantik Hotel Stryckhaus Willinger mit beindruckender Karriere WILLINGEN/UPLAND (SvS). Andre Turba hat zum 1. März 2018 die Leitung des Romantik Hotels Stryckhaus übernommen. Der 38-jährige Willinger hat sein Handwerk von Grund auf gelernt und eine Bilderbuchkarriere hingelegt. Nach der Ausbildung zum Hotelkaufmann im Sauerland Stern Hotel ging es für ihn ins Hotel Bachmair an den Tegernsee und als Chef de Rang für dreieinhalb Jahre ins Hotel Adlon nach Berlin. Im Anschluss folgte ein zweijähriges Studium an der Hotelfachschule in Dortmund und Stationen als Oberkellner im Kempinski Hotel Heiligendamm, als F&B-Manager und stellvertretender Hoteldirektor für die Travel Charme Gruppe in Heringsdorf und Wernigerode. Zuletzt hatte er die Leitung des H+ Hotels in Leipzig mit 290 Betten inne. Den Kontakt nach Willingen hat Andre Turba in der gesamten Zeit nie verloren und hat sich

FRÜHSTÜCKEN

mit allem, was das Herz begehrt Do, 10. Mai 2018 7.30 Uhr - 10.30 Uhr Genießen Sie unser leckeres reichhaltiges Frühstücksbuffet! Preis pro Person

13,- €

Bitte Tisch reservieren: Tel. 05632 9870 oder info@goebels-landhotel.de Göbel‘s Landhotel KG · 34508 Willingen · www.goebels-landhotel.de

6

UPLAND-TIPS

oft hier sehen lassen. Dennoch freut er sich jetzt mit seiner Frau und dem Nachwuchs komplett in die Heimat zurückzukehren. Stolz ist er, als einer aus den eigenen Reihen die Chance bekommen zu haben, das Traditionshaus im Stryck auf einen neuen Weg zu begleiten. Dafür hat er mit Blick auf seine Karrierestationen einige Ideen mitgebracht. In UPLAND-TIPS beantwortet er unsere „Zehn Fragen zur Person“ und stellt sich damit vor. Er hofft im „Stryckhaus“ viele altbekannte Gesichter zu treffen. Mit dem neuen Charme und Schwung des Hauses freut sich Andre Turba mit seinem Team aber auch darauf, viele neue Gäste kennenlernen zu dürfen. 1. Der schönste Augenblick in meinem Leben war... …die Geburt meines Sohnes Jonas im letzten Jahr 2. Meine heimliche Leidenschaft ist … …nicht heimlich: Borussia Dortmund 3. Ich kann so richtig auf die Palme gehen, wenn … … etwas nicht sofort funktioniert. 4. Im Upland gefallen mir am besten… …die Landschaft und die Ruhe. 5. Zum Langweilen finde ich … … wenn ich nichts zu tun habe. 6. Meine beste Eigenschaft ist... … Ehrgeiz und Ausdauer. 7. Die positivste Meldung war für mich … …dass mein Sohn gesund ist. 8. Die schrecklichste Nachricht war … …das ist die zunehmende Gewalt auf der Welt. 9. Für 24 Stunden wäre ich gern... … Dart-Weltmeister. 10. Für die Zukunft wünsche ich mir... Andre Turba … Gesundheit.

»


findet im Hotel Central statt. Von großem Interesse ist der Cocktailworkshop bei der Rum & Cocktail Night im „Star Club“ des Sauerland Stern Hotels. Ein DJ sorgt passend zu den Drinks für Stimmung. Das SauerländerSchlemmer Buffet, das 3-GangMuttertags-Überraschungsmenü, das Dinner in the Dark und manch eine Sonderkart­e sorgen im Upländer Mai für große kulinarische Abwechslung! UPLANDTIPS wünscht „Bon Apetit!“

Donnerstag, 10. Mai Frühstücken mit allem was das Herz begehrt, Göbels Landhotel Reservierung: 05632 - 9870

06. - 20. Mai 2018 T-Bone und Steakvariationen Café-Restaurant Fernblick, Reservierung: 05632 - 6766 06. - 20. Mai 2018 Geschmorte Ochsenbäckchen mit frischem deutschen Spargel, Salzkartoffeln und Sauce Hollandaise Kupferpfanne Usseln, 19,90 Euro, Reservierung: 05632 - 7089

Freitag, 11. Mai & Dienstag, 15. Mai Expedition ins Bierreich, Zur Zweere 65,00 Euro, Reservierung: Tel: 05632 - 91361 Samstag, 12. Mai, 18:00 Uhr Sauerländer Schlemmer Buffet im Wald Hotel Willingen 18,50 Euro, Reservierung: 05632 - 9820

Montag, 07. Mai, 17:00 Uhr Käferrallye „Herbie auf Extratour“ – Start im Hotel Bürgerstuben 55,00 Euro inkl. 5-Gang Menü, Reservierung: 05632 - 9830

Sonntag, 13. Mai Muttertag mit 3-GangÜberraschungsmenü im Stryckhaus 26,50 Euro, Reservierung: 05632 - 9860

Dienstag, 08. Mai, 12:00 Uhr Willinger Genuss-Tour – Start im Upländer Milchmuhseum Usseln 44,00 Euro, Reservierung: 05632 - 7089

Sonntag, 13. Mai Muttertagsbrunch, Gutshof Itterbach 30,00 Euro, Kinder bis 14 Jahre 10,00 Euro, Reservierung: 05632 - 96940

Unsere KULINARISCHEN TIPPS im Frühjahr täglich 8 - 10.30 Uhr

täglich 14 - 17 Uhr

ab Juni 2018

abwechslungsreiches Frühstücksbuffet

Kaffee & Kuchen

Zeit für Matjes

sowie hausgemachter

Leckere Gerichte für jeden Geschmack!

15,- € pro Person

Waffelschmaus

Montag, 14. Mai, 17:00 Uhr Schlenderrallye „Auf Schusters Rappen durch die Willinger Gastronomie“ Start im Hotel Bürgerstuben 55,00 Euro inkl. 5-Gang Menü, Reservierung: 05632 - 9830 Mittwoch, 16. und Donnerstag 17. Mai Dinner in the Dark, Zur Zweere, 49,00 Euro, Reservierung: 05632 - 91361 Donnerstag 17. Mai, 20:00 Uhr Rum & Cocktail-Night mit DJ und Cocktailworkshop Star-Club im Sauerland Stern Hotel Eintritt frei: 15 Euro Teilnahme am Workshop inkl. 3 Cocktails, Reservierung: 05632 - 404946

Alle Angaben ohne Gewähr – Änderungen möglich!

Mittwoch, 09. Mai, 17:00 Uhr Gondeldinner – Essen in luftiger Höhe 80,00 Euro, Reservierung: 05632 - 9830

Sonntag, 20.Mai Pfingstbrunch, Gutshof Itterbach, 30,00 Euro, Kinder bis 14 Jahre 10,00 Euro, Reservierung: 05632 - 96940

M UT TE RTAG am 13 . M ai

3-Gang-Überraschungsm

26,50 € pro Person

enü

Wir freuen uns über Ihre Tischreservierung.

www.stryckhaus.de

11. Kulinarische Schlendertage

Romantik Hotel Stryckhaus · Stryckhaus GmbH & Co. KG · Mühlenkopfstr. 12 · 34508 Willingen (Upland) · Tel. 05632 / 986 0 UPLAND-TIPS

7


Hotel- und Gaststättenführer von A-Z B

Bavaria Stadl........................................................................ Tel. ����������������������������������96 86 96 Bürgerstuben....................................................................... Tel. �������������������������������������� 98 30 Willinger Brauhaus............................................................... Tel. �����������������������������������9 88 70

C

Hotel Central........................................................................ Tel. �����������������������������������9 89 00 Café Aufwind........................................................................ Tel. ���������������������������������96 05 00

D E G

Don Camillo......................................................................... Tel. �������������������������������������� 67 69 Enzian.................................................................................. Tel..................... 05631/ 50 34 233

H

Heiß und Kross, Imbiss ....................................................... Tel. ��������������������������������������� 43 45

K

Kurhotel Hochsauerland 2010.................................................................... Tel. �������������������������������������� 40 20

L

DAS Loft Hotel..................................................................... Tel. ����������������������������������� 4 00 00 s´lift Szene-Discothek.......................................................... Tel. �������������������������������������� 62 32 Lo Stuzzichino da Enzo......................................................... Tel. ������������������������������� 9 23 78 60 Lucky, American Diner und Sportsbar...................................................................... Tel. ���������������������������������92 35 59

P

Petrino................................................................................. Tel. �������������������������������� 96 09 300 Pizza-Pie Willingen................................................................ Tel. �����������������������������������6 93 06 Pizza-Pie Usseln................................................................... Tel. �������������������������������������� 75 99

R

Rüters Parkhotel.................................................................. Tel. �������������������������������������� 98 40

S

Sauerland Stern Hotel.......................................................... Tel. �������������������������������������� 40 40 Sauerländer Hof................................................................... Tel. �������������������������������������� 62 56 Schmiede............................................................................. Tel. ������������������������������� 922 45 96 Sporthotel Zum Hohen Eimberg............................................................. Tel. �������������������������������������� 40 90

T

Steakhaus La Terrazza........................................................................... Tel. ��������������������������������� 92 74 99 Taj Mahal.............................................................................. Tel. ������������������������������ 9 22 64 58 Tenne................................................................................... Tel. �������������������������������������� 63 46

V

Vis à Vis Bistro Café Tanztreff............................................................................... Tel. ���������������������������������96 85 86 Vis à Vis Hütte Café-Restaurant.................................................................... Tel. �������������������������������������� 68 62

W

Waldhaus am See................................................................. Tel. ��������������������������������� 40 94 06 Wald Hotel............................................................................ Tel. ������������������������������������� 98 20 Zum Wilddieb Hotel-Restaurant ................................................................. Tel. �������������������������������������� 62 32

Gutshof Itterbach................................................................. Tel. ����������������������������������� 96 94 0 Göbels Landhotel................................................................. Tel. �������������������������������������� 98 70

Im »Don Camillo« ist immer etwas los Lassen Sie sich unseren traumhaft schönen Weinkeller zeigen!

Wenn Sie unterhaltsame Stunden schätzen, sind Sie hier genau richtig. »Don Camillo« - reizvoll, nicht nur für den Gaumen. »Don Camillo« - eine gelungene Kombination von Bierlokal und Restaurant. Nette Menschen und immer eine ausgelassene Stimmung. Treffpunkt für Jung und Alt.

Im Ausschank:

Reservierungen unter: (0 56 32) 67 69 · www.don-camillo-willingen.de · Alte Kirchstr. 10 8

UPLAND-TIPS


Ihre geschmackvollen italienischen Speiserestaurants in Willingen-Usseln Ristorante

Fam. Marini

0 56 32/75 99

☎ 0 56 32/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

UPLAND-TIPS

9


Mario Rummel erneut Uplandmeister Sportschütze hat seinen Titel erfolgreich verteidigt WILLINGEN/BÖMIGHAUSEN (Red.) 69 Starter waren in neun Wettbewerbe­n bei den Uplandmeisterschaften der Sportschütze­n in Bömighausen am Start. Neuer Uplandmeister wurde mit 381 Ringe­n Vorjahressieger Mario Rummel aus Willingen, der damit auch den Sieg in der Schützenklasse errang. Zweite wurde Jennifer Höblic­h aus Ussel­n mit 373 Ringen, die sich damit auch den Titel in der Damenwertun­g sicherte. Den dritten Platz holte der Willinger Markus Hensel mit 372 Ringen, gleichbedeutend mit dem zweiten Platz in der Schützenklasse. Platz drei errang hier der Bömighäuser Eric Pöttner. In der Mannschaftswertung siegte Willingen mit 1118 Ringen. Bei den Damen ging der zweite Platz an Rebecca Reinhardt aus Eimelrod. Platz drei errang Nadine Wilhelmi aus Bömighausen. Die siegreiche Mannschaft in der Damenklasse kam in diesem Jahr mit 998 Ringen aus Neerdar. Mit mittlerweile 10 Startern ist die Luftpistolenwertung zur zweitstärksten Klasse geworden. Ann-Sophie Pfeifer (Willingen) gewann hier mit 307 Ringen. Markus Hensel (Willingen) und Hermann Schumann (Usseln) lagen auf den Plätzen zwei und drei. Der erste und zweite Platz in der Mannschaftswertung ging an die Willinger Mannschaften, Platz drei an das Team aus Usseln. Zum ersten Mal waren auch acht Schüler unter zwölf Jahren dabei, die ihren Wettkampf mit einem Lichtgewehr, also ohne Munition, mit 20

Schuss aufgelegt, austrugen. Fabian Wilke aus Eimelrod kam mit 162 Ringen auf Platz eins, Ole Grüge­r und Nico Göbel (beide aus Willingen) auf die Ränge zwei und drei. In der Mannschaftswertung gingen die Eimelroder mit 446 Ringen als Sieger hervor. Platz zwei ging an die Willinger. Michelle Böttcher aus Usseln führte mit ihren 175 Ringen die Schülerklasse (freihändig) an. Die Willinger Schützinnen Melina Wilke und Lea Grüger wurden Zweite und Dritte. Die Mannschaftswertung gewann Willingen mit 425 Ringe­n. In der Altersklasse der Jugendschützen gingen die ersten Plätz­e nach Willingen. Eva-Marie Pfeifer gewann mit 363 Ringen, gefolgt von Laury­n Haide und Marc Bärenfänger. Sechs der acht Teilnehmer kamen aus Willingen, was gleichbedeutend mit den Plätzen eins und zwei in der Mannschaftswertung war. Ann-Sophie Pfeifer siegte bei den Junioren mit 354 Ringen vor den Bömighäuser­n Nina Koch und Bastian Koch. Die einzige Mannschaft in dieser Klasse war Bömighausen mit 1012 Ringen. Bester Altersschütze war in diesem Jahr mit 355 Ringen Falk Schäfer aus Usseln. Herman­n Schumann, ebenfalls aus Usseln, landete auf Platz zwei, Hartmut Engelbrach­t aus Eimelrod auf Platz drei. Mannschaftssieger mit 1039 Ringen wurde Usseln vor Bömighausen. Bei den Senioren machten die Usselner den Sieg unter sich aus. Christian Gerlich setzte sich mit 293 Ringen gegen Heinrich Finger und Hans-Jürgen Böttcher durch.

M „Land &

ee(h)r“

Stadl

WILLINGEN

l wochen, Sparge ak- & Ste hte chgeric

leckere

Fis

Täglich ab 10 Uhr · Warme Küche 12 - 22 Uhr · Telefon 0 56 32 - 96 86 96 BAVARIA STADL · Göbel‘s Landhotel KG · Briloner Str. 39 · Willingen · www.bavaria-stadl.de

10 U P L A N D - T I P S


Spannende Wettkämpfe in allen Altersklassen Preis- und Pokalschießen in Bömighausen WILLINGEN/BÖMIGHAUSEN (Red.) 41 Schützinnen und Schützen traten im Dorfgemeinschaftshaus in Bömighausen zum Preis- und Pokalschieße­n des Schützenvereins an. Pokal-Wettkämpfe um neun Trophäen sowie zahlreiche Sachpreise sorgten für einen spannenden und gemütlichen Nachmittag­. Der Jugendpokal für die jüngsten Schützen zwischen 12 bis 15 Jahre­n ging in diesem Jahr mit 105 Ringen an die Vorjahreszweite Tanja Schlüte­r. Siegerin der Junioren wurde mit sehr guten 178 Ringen Franziska Trachte. Nina Koch mit 162 Ringen und Lukas Trachte mit 158 Ringen folgten ihr. Das Ranking der zweiten Mannschaft in der Schützenklasse wurde von Klaus Höhle mit 149 Ringen angeführt. Berthold Trachte (145) und Matthia­s Asmuth (138) landeten auf den Plätze. 30 Schuss gaben die Schützen der ersten Mannschaft auf ihre Scheiben ab. Hier hieß der Sieger mit 282 Ringen Eric Pöttner. Vorjahressieger Florian Schulze wurde mit 270 Ringen Zweiter. Platz drei erreichte Erich Pöttner (245). Ein weiterer Poka­l stand für die nicht bei den Sportschützen aktiven Herren bereit und wurde vom aktuellen Schützenkönig Mari­o

Unsere

Spargelkarte

Koch gewonnen, der 127 Ringe mit seinen 20 Schuss erreichte. Frank Schulze (124) und Armin Krantz (108) lagen hinter ihm. Der Damenpokal ging wie im Vorjahr an Nina Bielau für 140 Ringe. Mit nur drei Ringen weniger erreichte Sylvia Pöttner Rang zwei und Alina Behlen lag mit 113 Ringen auf Rang drei. Den Alterspokal für Schützen ab 50 Jahre erhielt erneut Georg Jarofski (147), gefolgt von Hermann Schulze (122). Neben der Treffgenauigkeit war auch Glück beim Wettkampf der Bömighäuser Schützenkönige gefragt: Nach fünf Schuss auf eine Glücksscheibe erreichte Hermann Schulze 119 Ringe, Erich Pöttner 114 und Mario Koch 91. Blumen, Werkzeug oder Gutscheine waren nur einige der zahlreichen Preise, die beim Preisschießen in zwei Klassen vergeben wurden. Tanja Schlüter und Jannis Bielau durften sich bei den Jüngeren ihre Preise aussuchen, bei den älteren Teilnehmern waren Eric Pöttner, Florian Schulze und Lukas Trachte ganz vorn. Nachdem alle Preise verteilt waren, verbrachten die Teilnehmer einen gemütlichen Abend zusamme­n.

n Dazu empfehle wir frisches bier. Willinger Land

Spargelsuppe mit Bärlauch Pesto und Croutons ...................................................5,30 €

Spargelsalat

***

weißer und grüner Spargel, mariniert mit Bärlauch Pesto, auf Blattsalaten der Saison, dazu Stremel Lachs und Baguette ....11,80 €

Spargelrösti

***

weißer Spargel auf großem Kartoffelrösti, mit Kochschinken, Sauce Hollandaise und Käse überbacken .........9,80 €

Portion Spargel (380g)

***

mit Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln .................................... 12,50 dazu: • Schnitzel ......................................................................... 10,00 • Medaillons vom Schweinefilet ...................................... 12,50 • Rumpsteak ..................................................................... 15,00

Erdbeertiramisu

€ € € €

***

Erdbeeren, Mascarpone Creme, Biskuit .........................................6,00 €

In den Kämpen 2 · 34508 Willingen · Telefon 0 56 32 -96 90 500 Öffnungszeiten: täglich ab 10.30 Uhr r-brauhaus.de durchgehende warme Küche bis 22 Uhr www.willinge

Individuelle Haarfarben auf einem neuen Level für Farbenthusiasten! FRISÖRWERKSTATT CHRISTEL HELLWIG WILLINGEN | BRILONER STRASSE 16 | TELEFON 05632-966146 U P L A N D - T I P S 11


„Küsteramt war ein Familienbetrieb“ Schwalefelder verabschieden Angelika und Herbert Lange WILLINGEN/SCHWALEFELD (nv). Wer die Pilgerkirche in Schwalefeld besucht, findet sie überall: die Handschrift von Angelika und Herbert Lange. Knapp 23 Jahre hegten und pflegten die beiden das Gotteshaus. Die Schwalefelder verabschiedeten ihr Küsterehepaar mit einem herzlich gestalteten Gottesdienst am Ostersonntag. Offiziell bekleidet­e Angelik­a Lange das Küsteramt, aber ihr Mann stand ihr stets zur Seite. Er zeichnete sich vor allem für die Außenanlagen und die Technik verantwortlic­h. „Für Euch war das Küsteramt immer ein Familienbetrie­b“, betont Pfarrerin Katrin Schröter, „und deshalb möchte­n wir Euch gemeinsam verabschiede­n.“ Koffer voller Erinnerungen Weil an diesem Ostersonntag nicht nur für die Christen, sondern auch für Langes eine neue Zeit anbricht, haben sich die Mitglieder des Kirchenvorstandes etwas Besonderes einfallen lassen: Sie verknüpfen Abschied und Dank mit der Ostergeschichte, vor allem mit den Erlebnissen der beiden Jünger, die nach Jesus Tod ihre Sachen packen und sich auf in das Dorf Emmaus machen. Auf ihrem Weg begegnet Jesus den Jüngern in Gestalt eines Fremden. Er zeigt ihnen, dass oft erst die Abkehr vom Alltag wertvolle Erinnerungen zulässt. „Heute haben wir für Euch die Sachen gepackt: den Koffer der Erinnerung.“ Gemeinsam mit den sechs Kirchenvorsteherinnen wirft Katrin Schröter einen Blick in den Koffer: Blumen, Kerzen, Putzlappen, Werkzeug, Tischdecken, ein Buch über Glocken, ein Päckchen Tee und ein Pilgerstab finden sich darin – allesamt Dinge, die zeigen, wie vielfältig die Küsteraufgaben in der gut besuchten, liebevoll gestalteten Pilgerkirche sind. Schnell wird klar, Langes waren stets mehr als Kirchdiener, die Gottesdienste vorbereiteten. Sie waren Küster, Hausmeister und gute Seele zugleich. „Gerade in den vergangenen zehn Jahren, in denen wir die Pilgerkirche etabliert haben, sind wir als Team sehr eng zusammengerückt“, hebt Kirchenvorsteherin Annette Rummel hervor. „Angelika, Du warst immer die erste Ansprechpartnerin für die vielen Gäste, warst ein Stück weit mit ihnen unterwegs – so wie die Emmaus-Jünger es erlebt haben“, unterstreicht Else Kummer. Um Langes einen guten Start in den Ruhestand zu bescheren, haben die Kirchenvorsteher noch mehr Gepäck dabei, zum Beispiel einen Essens- und Tankgutschein, ein Sparschwein für die Urlaubskasse und jede Menge Häkelgarn. Mit letzterem kann Angelika Lange ihre Vorräte wieder aufzufüllen, denn als Abschiedsgeschenk an die

Kirchengemeind­e hat sie eine lange Spitze für ein neues Altartuch gehäkelt. Zu guter Letzt überreicht Katrin Schröter ein Perlenband des Glaubens an die scheidende Küsterin – verbunden mit der Hoffnung, dass jeder Edelstein für ein strahlendes Erlebnis in den vergangenen 23 Jahren steht. „Wir danken Euch für all das, was ihr der Kirchengemeinde und unseren Gästen gegeben habt“, fasst Annette Rummel zusammen. „Der Koffer zeigt, wie reich die Zeit mit Euch war.“ Diesen Dank geben Langes gern an diejenigen zurück, die sie in all den Jahren unterstützt haben.

Einladung zum Mitmachen Pilgerkirchenteam sucht Verstärkung –Treffen im Mai WILLINGEN/UPLAND (SvS). Bis zur Ausschreibung und Neubesetzung der Küsterstelle wird der Kirchenvorstand selbst und Stefanie Witte einen Teil der Aufgaben übernehmen. Sie ist auch Ansprechpartnerin wenn es um das Läuten oder auch um das Mieten des Gemeinderaums für private Feiern geht. Sie ist unter der Telefonnummer 05632-4494 zu erreichen. In Zukunft wird es aber nötig sein, dass die Aufgaben auf viele Schultern, Hände und Köpfe verteilt werden. Gesucht werden Menschen, denen das besondere Angebot der Pilgerkirche am Herzen liegt, die vielleicht Ideen zur Weiterentwicklung einbringen möchten, die sich gern kreativ betätigen, ein Händchen für Gestaltung haben, die sowieso oft spazieren gehen und den Dienst des morgendlichen Aufschließens oder abendlichen Abschließens übernehmen könnten, die den Schaukasten gestalten würden oder Abschnitte des Pilgerweges abgehen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. „Wir möchten gern ein möglichst großes Team bilden, damit jeder sich so viel einbringen kann, wie er oder sie möchte. Gemeinsam kommen wir vielleicht auch auf manche neue Idee. Wir laden darum zu einem ersten Treffen am Dienstag, den 15. Mai um 20:00 Uhr in den Andachtsraum der Pilgerkirche ein“, so Pfarrerin Katrin Schröter. Nähere Informationen gibt es bei ihr unter Telefon 056326880 oder den Schwalefelder Kirchenvorstandsmitgliedern.

Den Koffer der Erinnerung haben Pfarrerin Katrin Schröter und die Schwalefelder Kirchenvorsteherinnen für ihr scheidendes Küsterehepaar Angelika (5. v. r.) und Herbert Lange gepackt. 12 U P L A N D - T I P S


Generationenwechsel bei den Neerdarer Schützen Dennis Kasper ist neuer Vorsitzender der Kyffhäuser Schützenkameradschaft. WILLINGEN/NEERDAR (Red.) Die Schützen in Neerdar haben im Rahme­ n ihrer Jahreshauptversammlung Dennis Kasper einstimmig zu ihre­m neue­n Vorsitzenden gewählt. Der 30-Jährige tritt damit die Nachfolg­e von Reinhold Pfennig an, der nach zwölf Jahren an der Spitze des Vereins und fast 40 Jahren Vorstandsarbeit nicht erneut kandidier­t hatte. Dennis Kasper fungierte bisher bereits als Stellvertrete­ r und konnt­e sich so auf die neue Aufgabe vorbereiten. Im Amt des stellvertretende­n Vorsitzende­n bestätigte die Mitgliederversammlung Horst-Christian Haberman­ n. Gleiches galt für Schriftführer Thorsten Potthof und Kassiere­r Carste­n Wilke. Im erweiterten Vorstand trage­n der ehemalige Vorsitzende, Reinhol­ d Pfenni­ g als stellvertretende­ r Kassiere­r und Beauftragter für die Kyffhäuse­r Kameradschaft, Jan Reute­r als stellvertretende­r Schriftführer, Lars Pfennig als Schießwart und Datenschutzbeauftragter, Jochen Schmidt jun. als stellvertretender Schießwar­t und Melanie Schmidt als Jugendwartin Verantwortung.

Den Rahmen der Jahreshauptversammlung nutzen die Schützen auch um verdiente Mitglieder zu ehren. Bereits seit 60 Jahren halten Erich Steube­r, Heinz Wilhelmi und Walter Wilke der Kyffhäuser Schützenkameradschaft­ Neerdar die Treue. Hierfür wurden sie unter großem Applaus der Anwesende­ n ausgezeichnet. Für 40-jährige Mitgliedschaft bedankte sich der Verein bei Karl-Herbert Wäscher. Seit 25 Jahren ist Thorsten Potthof dabei. Als aktive Schützen wurden Corinna Schmidt und ihre

Schweste­r Melanie (10 Jahre), Dennis Kasper und Carsten Wilke (15 Jahre) und Lars Pfennig (20 Jahre) mit der Ehrennadel des Präsidenten geehrt. Die Hessische Ehrennadel in Silber erhielt Horst-Christian Habermann. Die Hessische Ehrennadel in Gold erhielten Jürgen Bangert, Dennis Kasper, Lars Pfennig, Carsten Wilke und Thorsten Potthof.

Dennis Kasper (rechts an der Fahne) übernahm den Vorsitz der Kyffhäuse­ r Schützenkameradschaft Neerdar von Reinhold Pfennig (links an der Fahne). Mit dabei Schützenkönig Adolf Schmechel (l) mit Königin Karin (2.v.l.) und der neu gewählte Vorstand sowie verdiente Vereinsmitgliede­r, die für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden.

Neues Therapiegerät aus der Schweiz im Pflegehotel Willingen Mehr Lebensqualität und Selbständigkeit nach Schlaganfall oder bei chronischen Schmerzen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Als einer der ersten Pflegeanbieter Deutschlands verfügt das Pflegehotel Willingen über ein innovatives Therapiegerät aus der Schweiz. Das GIGER MD® ist ideal für die individuelle Behandlung von Patienten nach einem Schlaganfall oder bei entzündlichen Wirbelsäulen- und/oder Gelenkserkrankungen geeignet. Durch die schonende Giger MD® Therapie können im verletzten zentralen Nervensystem verloren geglaubte Funktionen wiedererlangt und mobilisiert werden. Die wissenschaftlich anerkannte Methode, motorische aber auch kognitive Fähigkeiten zu verbessern, konnte bereits mit großem Erfolg festgestellt werden. Neben der Verbesserung beim Gehen oder Greifen, stärkt die Therapie auch Muskeln und den Gleichgewichtsinn, reduziert Schmerzen und Fehlstellungen und verbessert kardiovaskuläre Funktionen, Atemfunktionen und Sprache. Messbare Behandlungserfolge und eine nachhaltige Verbesserung des Gesundheitszustandes tragen auf einer neuen Art und Weise zur Erhöhung der Selbstständigkei­t und damit auch Lebensqualität der Patienten bei. Das Personal im Pflegehotel ist speziell auf diesem Gerät in der Schweiz geschult worden. Eine Trainingseinheit am GIGER MD® im Pflegehotel Willingen umfasst 60 Minuten Therapie inklusive Vorbehandlung und kostet 25 Euro.

Zum im Pflegehotel Willingen, Auskünfte und Anmeldung 32 056 fon Tele per ie lingen sow Kurgarten 9, 34508 Wil de en. ling wil teleho fleg 98930 oder E-Mail info@p

Das GIGER MD® ist ein innovatives Therapiegerät.

U P L A N D - T I P S 13


WIR SIND FÃœR SIE DA!

Upländer Meisterbetriebe verstehen ihr Handwerk

)ULW]5HLQHU%HKOH 0DOHUPHLVWHU JHVWDOWHWLKUHQUDXP

‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ ‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ ‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ ‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP 6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ 7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH 3DUWQHUGHU .RRSHUDWLRQ ZZZJDVWURNRPSOHWWGH

• Möbel und Einrichtung nach MaÃ&#x; (z.B. Thekenanlagen) • Innenausbau/Ladenbau • Akkustik-/Trockenbau • Erhaltung historischer Bausubstanzen • Bestattungen An der Springe 3 · 34508 Willingen-Welleringhausen Tel. 0 56 32.51 76 · www.schreinerei-behlen.de

Für die Zukunft geschmiedet! Auf Schritt und Tritt geht Schönheit mit... Unsere schmiedeeisernen Geländer halten Ihnen eisern die Treue, verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

Mitglied im Möbelkreis Waldeck

Partner der Kooperation www.gastrokomplett.de

14

14 U P L A N D - T I P S

Schlosserei Gegr. 1891

Am Schwalefelder Treis 1 · 34508 Willingen Telefon: 0 56 32/41 30 · Fax: 0 56 32 / 6 99 69


Frühlingsfest und Musik mit der Schützenblaskapelle Erlös für die Jugendarbeit WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Schützenblaskapelle Willingen lädt am Sonntag, 6. Mai zu einem Frühlingsfest mit viel Musik in den Willinger Kurgarten ein. Los geht es um 10:00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, der von der Schützenblaskapelle begleitet wird. Im Anschluss an den Gottesdienst werden die Willinger Alphornbläser auftreten. Danach sorgt die Schützenblaskapelle für Unterhaltung. Zwischendurch werden auch die Kinder- und Jugendgruppen der Kapelle einen Auftritt haben.

Früherziehun­g Gaby Eickhof, bietet einen Musikworksho­p für Kinder ab drei Jahren an und außerdem steht für Kinder eine Hüpfburg bereit. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Ein großes Kuchenbuffet und Spezialitäten vom Grill sind im Angebot. Der Erlös der Veranstaltung ist für die Jugendarbeit der Schützenblaskapelle bestimmt.

Neben den Kindern der musikalischen Früherziehung und den Jugendlichen des Jugendblasorchesters, hat auch die Blasmusik-AG aus der Uplandschule einen Auftritt. Die Leiterin der musikalischen

Die Kleinen ganz groß beim Osterfeuer Willinger Dorfjugend mit toller Aktion WILLINGEN/UPLAND (SvS). Ein eigenes Osterfeuer für die Kinde­r. Diese Idee haben die jungen und Junggebliebenen Helfer des Willinge­r Osterfeuers schnell in die Tat umgesetz­t. Am Samstagnachmittag ware­n die Kinder des Ortes eingelade­n auf dem „Köppelke­n“ ihr eigene­s kleines Osterfeuer aufzubauen. Material gab es genug und rund 30 Kinder hatten unter den Auge­n der Mamas, Papas, Omas und Opas mächtig viel Spaß ihr Feuer aufzubaue­n. Am frühen Abend war es dann soweit. Das kleine Feue­r loderte genauso hell wie die Kinderaugen. Außerdem konnten die Kinde­r sich ihr eigene­s Stockbro­t backen und das erste Grill-

dieb.de www.zumwild

Würstche­n des Jahre­s genieße­n. Eine tolle Aktion, die im nächsten Jahr eine Fortsetzun­g finden soll. Manch einer blieb sogar bis in die Dunkelheit, um beim Abbrennen des „großen“ Feuers dabei zu sein. Ein Dank gilt allen, die das Osterfeuer ermöglicht haben, insbesonder­e H.O. Jäge­r, Arne Figg­e, Wolfgang von der Heide, Florian Könne, Gert Göbel, Daniel­a Meyer, Ernst Hennecke, Detlef Behle, Lukas Galk­e, Christian Kramer und Sadem­a Baumaschinenvermietung.

TAXI

TAXI und MIETWAGEN · Clubtransfer · Flughafentransfer · Krankenfahrten

Briloner Str. 51 a www.taxi-aktiv.de

(sitzend)

 08 00 - 8 29 42 58 kostenlos anrufen

24 h für Sie da! · (0 56 32)

69 5 69 U P L A N D - T I P S 15


BIKE Festival Willingen über Pfingsten Zum 21. Mal im Upland WILLINGEN/UPLAND (Red.) Vom 19. bis 21. Mai 2018 kehrt das BIKE Festival nach Willingen zurück. Ein ganzes Wochenende lang biete­t eine der beliebtesten Mountainbike-Veranstaltungen Europa­s über 3.000 Aktiven im Upland wieder die ganze Bandbreite des Mountainbik­e-Sports. Neben dem Rocky Mountain BIKE Marathon, dem Event-Highlight des Wochenendes, finden erneut ein Enduro und auch ein Downhill-Rennen statt. Die Marathon-Strecke wurde in diese­m Jahr verändert und bietet den Teilnehmern neue Reize. Nach der bekannten, aber leicht gekürzten, ersten DiemelseeRunde ist die Streckenführung geändert worden. Die zweite Runde geht in Richtung Titmaringhausen und die letzte Runde führt über Niedersfel­d zurück nach Willingen. Strecken über 53 Kilometer, 88 Kilometer und 116 Kilometer sowie über 37 Kilometer für die Junioren stehen zur Auswah­l. Außerdem kommen die eBiker bei einem eigens auf sie zugeschnittene­n Format genauso auf ihre Kosten, wie auch die Straßenradfahrer beim Sauerland Giro. Die Scott Junior Trophy, ein Erlebnis für die Kleinsten und zukünftigen Stars der Szene, rundet das sportliche Programm ab. Neben dem rein Sportlichen geht es im Rahmen von Deutschlands größter

Outdoor-Mess­ e natürlich auch um Produktentwicklungen. Rund 150 Aussteller und über 300 Marken stellen auf dem Eventgelände an der Talstation der Ettelsberg-Seilbahn die Neuheiten der Saiso­n vor und locken zudem mit zahlreichen TestMöglichkeite­n, Schnupperkursen sowie spezielle­n Festivalpreisen. Die Expo mit einem E-MTBParcour­ s ist am Samstag und Sonntag von 10:00 bis 20:00 Uhr und am Montag von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Der Eintrit­t zur Messe ist an allen Veranstaltungstagen frei. Als Sid­e-Events gibt es unter anderem geführte Touren mit „Fahrtwind“ und dem „Craftshop Willingen“, einen Bike-Flohmarkt und die RidersParty am Samstagabend. Weitere Infos auf estival.de https://willingen.bike-f

Die wichtigsten Termine im Überblick Samstag, 19. Mai, 07:30 Uhr: ∙ Rocky Mountain BIKE Marathon Samstag, 19. Mai, 11:00 Uhr: ∙ Offizielle Festivaleröffnung an der BIKE-Bühne Sonntag, 20. Mai, 07:30 Uhr: ∙ Scott Enduro Series Sonntag, 20. Mai, 08:00 Uhr: ∙ Warsteiner Sauerland-Giro Sonntag, 20. Mai, 12:00 Uhr: ∙ Bosch eMTB Challenge supported by Trek Montag, 21. Mai, 11:30 Uhr: ∙ iXS Downhill Cup Montag, 21. Mai, 12:00 Uhr: ∙ Start Scott Junior Trophy (2015 - 2010) Montag, 21. Mai, 13:30 Uhr: ∙ Start Scott Junior Trophy (2009 - 2004)

16 U P L A N D - T I P S


Bike-Park Willingen wird um Flow Country Strecke erweitert Bau der neuen Strecken am Köhlerhagen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach dem doch langen und kalten Winte­r in Willingen sind die Mountainbiker in die neue Bike-Saison gestarte­t. Alle großen Strecken sind vom Schnee befreit und befahrbar. Bikestreckendesigner Diddie Schneider und sein Team haben ihre Arbeit ebenfalls wieder aufgenommen und bauen die zwei neu geplanten Strecken am Köhlerhagen weiter. Zu etwa einem Viertel ist die neue Flow Country Strecke bereits fertig, denn schon im vergangenen Herbst hat Diddie Schneider den Bau begonnen. Nach und nach werden alle Strecken am Willinger Ettelsberg überarbeitet. Die Freeride-Strecken sollen schwerer und die Downhill wieder ihren typischen Charakter erhalte­n. Wann diese Arbeiten beginnen, ist vom Baufortschritt an den neuen Strecken abhängig. Die Flow Country Strecke ist eine leichte Strecke mit Anliegerkurven, Wellen, und ein paar Sprüngen, nicht zu steil und nicht extrem. Diese­r Streckentyp ist besonders beliebt und eine Art Markenzeichen von Diddie Schneider. Zusammen mit Freeride-Legende Hans Rey hat er diesen Streckentyp entwickelt. Durch die spezielle Konstruktion und die Kombination von Wellen und Kurven erleben Mountainbiker das typisc­h „flowige“, euphorisierende Fahrgefühl wie bei einer Achterbahnfahrt. Ganz gleich aus welcher Sparte des Mountainbikesports, jeder kann den Flow Country Trail mit Leichtigkeit fahren. Diddie Schneider ist einer der führenden Streckendesigner Europas und weltweit tätig. Er konstruiert Trails von der Weltcupstrecke bis zum Parcours für Messen und Events. Der Ex-Radprofi ist bekannt für sein­e

ProBaufortschritt der beiden Aktuelle Informationen zum .de en ng illi ch unter www.K1-w jekte gibt es im Bautagebu innovativen Ideen, die oftmals richtungsweisend sind für die ganze Branche. Im Bikepark Willingen hat er sämtliche Strecken gebaut. Mit dem Umbau der Freeride-Strecke, dem Neubau der beiden anderen Strecken und der Verlängerung des Pump-Trails investiert die Köhlerhagen KG rund 300.000 Euro in den Ausbau des Bike-Parks Willingen. Parallel dazu nehmen auch die Arbeiten am neuen K1 Sessellift am Köhlerhagen Fahrt auf. Die kuppelbare 8er-Sesselbahn wird nach der Eröffnung bei maximaler Auslastung bis zu 1200 Mountainbiker auf den Ettelsberg transportieren können.

Tolle Initiative an der Uplandschule für Toleranz Jugend tanzt am Europatag WILLINGEN/UPLAND (Red.) Für ein kraftvolles, vielfältiges und demokratisches Zusammenleben in Europa setzt sich das Netzwerk für Toleranz des Landkreises Waldeck-Frankenberg ein. Gemeinsam mit Schulen aus dem Landkreis ist ein Tanzprojekt ins Leben gerufen worden, um das Miteinander zu stärken – und ein Zeichen für ein starkes Europa zu setzen. Alle Schulen und Jugendeinrichtungen sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Die leicht eingängige Tanzchoreografie ist ab dem 7. Mai als Video im Internet unter www.danceforeurope. eu zu finden. Am Europatag am 9. Mai soll um 12:00 Uhr das Projekt an der Uplandschule „uraufgeführt“ und mit der gesamten Schulgemeinde getanzt werden. Eine Schulklasse wird dazu antialkoholische Cocktails in Farben unterschiedlicher europäischer Landesflaggen anbieten. Die Idee zu dem Projekt hatte die Schulsozial- und Jugendarbeiterin des

evangelische­n Gesamtverbandes Upland, Karin Stade. Der Gedanke: Es hilft kein Jammern gegen immer stärker werdende nationalistische Tendenzen in vielen europäischen Staaten. Es braucht eine starke Europäisch­e Union, von der ganz Europa politisch, finanziell, wirtschaftlich und individuell profitiert. Wichtig ist, sich aktiv und offen für ein Europa der Vielfalt und offenen Grenzen zu bekennen und einzusetze­n. Mit dieser Idee wandte sich Karin Stade an die Uplandschule in Willinge­n – und traf dort auf offene Ohren. Begeistert waren Schüler und Schülerinne­n, Kollegen und Kolleginnen sowie die Schulleiterin Barbar­a Pavlu mit ihren Kollegen des Schulvorstands. „So ist ein Tanzprojekt entstanden, das wie ein Flächenbrand nicht nur über den Landkreis, sondern hessen-, bundes- und möglichst europaweit ausstrahlen soll“, betont die Koordinatorin des Netzwerks für Toleranz Ursula Müller. Alle Schulen und Jugendeinrichtungen seien willkommen, daran teilzunehmen.

DIE SONNE GENIESSEN · · · ·

herrliche Lage & traumhafte Sonnenterrasse Waffeln, Kuchen & Apfelstrudel leckere Eisvariationen Kaffee- und Teespezialitäten · große Speisenvielfalt · Kinderspielecke · Parkplätze direkt am Haus

Öffnungszeiten: Di-So 10.30 -18.00 Uhr www.cafe-aufwind.de Göbel & Kröbel GbR · Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen

U P L A N D - T I P S 17


Sommerrodelbahn Will ing en

700 m Rodelspaß auch bei Nässe

Am Hoppern D-34508 Willingen (Upland) Telefon 05632/966977 info@sommerrodelbahn-willingen.de · www.sommerrodelbahn-willingen.de

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

C

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldti Oldtimer

urioseum

www.c uri -willin oseum gen.de

K itsch, K unst & Krem pel

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller Epochen – Modellschiffe & Maritimes Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2 täglich von 10 – 18.00 Uhr geöffnet

Panoptikum Schrill • Schräg • Selten

original u-boot

Düdinghäuser Str. 1 • Willingen - Usseln • Tel.: 62 32

18 U P L A N D - T I P S


Freizeittipp des Monats: Wandermarathon mit drei Strecken Upländer Gebirgsverein rechnet mit neuem Teilnehmerrekord WILLINGEN/UPLAND (SvS). Am Samstag, 12. Mai 2018, veranstalte­t der Upländer Gebirgsverein (UGV) den 4. Wandermaratho­ n auf dem Uplandsteig. Auf Wunsch der Teilnehme­ r wird in diesem Jahr wieder im Uhrzeigersinn gewander­ t. Die Veranstaltun­ g des UGV ist eine schöne Erfolgsgeschicht­ e. Sorgte­n im ersten Jahr immerhin 60 Wanderfreund­e für eine sehr ansehnliche Premiere, folgten 2016 schon knapp 100 Starte­r dem Aufruf des Vereins. Die Zahl konnte im letzten Jahr noch einmal auf deutlich über 100 gesteiger­t werden. Zur vierten Auflage sind schon zahlreich­e Anmeldunge­n eingegange­n, so dass mit einem neue­n Teilnehmerrekor­ d zu rechnen ist. Auch die Reaktionen der Teilnehme­r sind durchweg positi­v und das Lob für die reibungslos­e Organisation ist nicht zu knapp. Das bewährte Modell wird auch in diesem Jahr mit drei Strecke­n im Angebot fortgesetzt. Die Wanderer, die sich für den Ultra-Wandermarathon entscheiden, habe­n eine Strecke von 66 Kilometern zu bewältigen und erwandern somi­t den gesamten Uplandsteig an einem Tag und bewältigen damit auch rund 1.500 Höhenmeter. Der Start für diese Gruppe ist am frühen Morgen um 6:00 Uhr am Besucherzentrum in Willingen. Teilnehmer, die den 42 Kilometer langen Wandermarathon

bevorzuge­n, beginnen diesen um 9:00 Uhr in Eimelrod. Der Halbmarathon mit insgesam­t 21 Kilometern beginnt um 11:00 Uhr „Am Knoll“ in der Nähe der Diemelquelle. Das Ziel für alle drei Gruppen ist das Besucherzentrum in Willingen. Hier treffen sich vor dem Start alle Wanderer und werden dann mit Bussen zum jeweiligen Startort gefahren. Die Organisatoren des Upländer Gebirgsvereins weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Veranstaltung kein Wettkampf ist und keine Zeitnahme erfolgt. Teilnehme­n sollten nur Personen, die über eine entsprechende Kondition verfügen. Sollten sich dennoch gesundheitliche Probleme einstellen, ist für einen reibungslosen Rücktransfer gesorgt. Entlang der Strecke werden insgesamt fünf Kontroll- und Verpflegungsstellen eingerichtet, an denen sich die Teilnehmer mit Getränken, Obst, Müsli und Kuchen stärken können. Für die Teilnehmer des Ultramarathons gibt es zudem unterwegs eine warme Verpflegung. Die Kosten für die Teilnahme betragen pro Person 15,00 Euro. Im Preis sind Verpflegung, Transfer und eine Erinnerungsurkund­e enthalten. Anmeldungen sind auf der Homepage unter www.ugv-willingen.de oder schriftlich beim Upländer Gebirgsverein, Zur Burmeke 9, 34508 Willingen möglich. Weitere Informationen gibt es beim Vorsitzenden des UGV, Helmut Kesper, telefonisch unter der 0175 - 160 42 01.

U P L A N D - T I P S 19


Der neue Vorstand und die Geehrten des SV Eimelrod

Neue Vorstandsmitglieder für den SV Eimelrod In allen Sparten gut aufgestellt WILLINGEN/EIMELROD (Red.) Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Eimelroder Sportvereins wurden im erweiterten Vorstan­ d einig­ e Positionen neu gewählt. Die „Grün-Weißen“ um ihre Vorsitzende­n Benjamin Heyer und Jens Kesting sind gut aufgestellt. Zum neuen zweiten Kassierer wurde Sascha Iske gewählt. Er übernah­m das Amt von Helmut Habermann. Marc Bornemann wurde dritter Kassiere­r. Als neuer zweiter Schriftführer folgte Christian Schätte auf seinen Vater Herbert, der nach 37 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl antrat. Er wurde von den Anwesenden einstimmig zum Ehrenvorstandsmitglied gewählt. Marius Wilke übernahm das Amt des Jugendsprechers (Fußball) von Timo Wilke. Patrick Engelbracht ist neuer Jugendleiter der Schützen. Bisher hatte den Posten der langjährige Vorsitzende Rainer

20 U P L A N D - T I P S

Bärenfänge­ r inne. Dennis Schumann folgt als Jugendsprecher der Schützen auf Conny Bilstein. Auch aus den Sparten gab es viel Positive­s zu berichten. Der Bereich Gymnastik hat mit Ulla Engelbracht nun eine B - Lizenz-Übungsleiterin, die in Zukunft Präventionssport anbiete­ n möchte. Bei den Schützen konnte Hartmut Engelbracht auf eine erfolgreiche Vereinsmeisterschaft hinweisen und freute sich über den Zuwachs von fünf Jugendlichen. Die Eimelroder Loipenfüchse habe­n einige Arbeitseinsätze sowie einen erfolgreichen Schlittennachmitta­g organisiert. Ein ausdrücklicher Dank der Vorsitzenden galt dem Upländer Pflegedienst von Bärbel Winter-Ney und Astrid Marpe-Hafels, die die Eimelroder Kicker mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet hatten. Für ihre Vereinstreue wurden Wolfgang Glatz (50 Jahre), Martin Kesting (40 Jahre), Frank Wilke (40 Jahre) sowie Sascha Iske für 175 Wettkämpfe bei den Schützen geehrt.


Schnadezug In Usseln WILLINGEN/UPLAND (Red.) Der 52. Schnadezug der Neuzei­t führt die Usselner in diesem Jahr am Sonntag, 13. Mai 2018 ab 9:30 Uhr, zuerst von der Schützen­ halle in Richtung Ohlenbeck und dann hinauf zur Düdinghäuser Straße zum ersten Grenzstein. Von hier aus geht es der Landesgrenze folgend wieder hinab ins Tal der Neerdar. Dort liegt in der Nähe des Gasthauses Ohlenbeck der tiefste Punkt der Usselner Gemarkung mit 510 Metern üNN. Hier findet gegen 11:00 Uhr die Frühstückspause mit herzhafter Verpflegung statt. Danach geht es weiter über die B251 in Richtung Rennefeld über die Eisenbahnlinie und hinauf bis auf den Osterkopf auf 709 Meter mit seinen wunderschönen Hochheideflächen und fantastischer Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Bei guter Witterung wird der Abschluss gegen 15:00 Uhr mit Gegrilltem und kühlen Getränke­ n hinter dem Osterkopf „Am Rege­n des Herrn“ stattfinden. Die rund 10 Kilometer lange Wanderung führt querfeldein entlang den Grenzen zu Düdinghausen, Welleringhausen, Neerdar und Eimelrod. Alle Teilnehmer werden im Verlauf des Zuges „gestutzt“, was bedeutet, dass sie mit dem Hinterteil Bekanntschaft mit einem der 15 historischen Grenzsteinen, die zum Teil aus dem 18. Jahrhundert stammen, mache­n. Die Schützengesellschaft Usseln freut sich auf viele Teilnehmer. Eingeladen sind nicht nur die Vereinsmitglieder mit Familie­n, sondern alle Interessierten und Gäste.

21


Neue Geschäftsführerin Daniela Meyer bringt kreative Ideen mit Veränderungen im Sporthotel „Zum Hohen Eimberg“ WILLINGEN/UPLAND (SvS). le. Die Leitstelle kann über eine Im Sporthotel „Zum Hohen EimFreisprecheinrichtung mit dem berg“ hat sich einiges verändert. Ersthelfer kommuniziere­ n und Mit neuem Personal an der Spitz­e, Hilfestellun­g leisten bis der Rettungswagen vor Ort eintrifft. sowie einigen Veränderungen, ist „Das DOC Syste­ m ist für uns das Willinger Traditionshau­ s für wichtig, da es auch den Gästen die Zukunft bestens gerüstet. Daniela Meyer ist seit einiger Zeit als ein Gefühl der Sicherheit geben hauptverantwortliche Geschäftssoll, denn überall wo Menschen führerin tätig und führt damit sind, kann etwa­s passieren. Besser so ein Gerät haben und es den Familienbetrie­b gemeinsa­m nie brauchen, als keins haben mit ihren Großeltern Alwine und und irgendwann doch brauchen“, Arnold Meyer weite­r. Zum Unternehmen gehört auch das „Walderklärt die neue Geschäftsfühhaus am See“ mit der „Hütte am rerin ganz pragmatisch ihre See“ im Willinger Hoppecketal, Intention. Alle Mitarbeiter und Daniela Meyer mit Ehemann Florian und Söhnchen Ben vor dem neuen die auch für Hochzeiten, FamiliMitarbeiterinne­ n haben bereits Lebensretter, dem „DOC System“. en-, Betriebs- oder Weihnachtseine Schulung bekomme­ n und feiern vermietet wird. Die 25-Jährige ist Quereinstiegerin, kommt aus auch für das „Waldhaus am See“ soll in Kürze das DOC System angeschafft werden. Neuerungen gibt es zudem ab sofort im Wellnessdem Gesundheitswesen und hat auch die Ausbildung zur Hotelfachfrau Bereich mit neuen Day SPA-Arrangements auch für die Einheimischen. in Kassel erfolgreich absolviert, bevor sie schon im vergangen Jahr ihren neuen Job antrat. Vom Komplettpaket, beginnend mit einem Verwöhnfrühstück, Tageszimmer, Wellness- und Kosmetikbehandlungen und einem 3-Gang Zuvor kam noch Söhnchen Ben zur Welt, so dass auch schon die nächst­e Candle-Light-Dinner zum Abschluss, den Day-Spa-Programmen für Generation parat steht. Eine neue Generation bringt neue Ideen mit, Freundinnen, Paare und Singles kann man sich auch ein individuelle­s auch aus ihrem alten Beruf als Praxisanleiterin im Pflegebereic­h. Aus Programm selbst zusammenstellen. Mehr Infos darüber, aktuelle Andiesem Grund wurde im März an der Rezeption ein Reanimationsgerä­t gebote, wie das Menü des Monats, gibt es ab sofort dank neuer Marinstalliert. Das System ist kein normales Reanimationsgerät, sondern ist für den Ersthelfer eine große Hilfe. Denn sobald das „DOC ketingmaßnahmen auch bei Facebook zu finden, wo beide Häuser professionell präsentiert werden. Syste­m“ vom Platz entfernt wird, verbindet es sich mit der Leitstel-

22 U P L A N D - T I P S


Wer hat Spaß am Fußball? Jugendfußballer der JSG Upland suchen Verstärkungen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Den Jugendfußballern der JSG Upland gehen die Spieler aus. In allen Altersklassen setzt sich der Trend fort, dass zu wenig Kinder und Jugendliche zur Verfügung stehen, um eine­n Spielbetrieb im Upland eigenständig und dauerhaft durchführen zu können. Daher suchen die Verantwortlichen dringend Nachwuchs in allen Altersklassen (A-Junioren Jahrgang 1999/2000, B-Junioren Jahrgang 2001/2002, C-Junioren Jahrgang 2003/2004, D-Junioren Jahrgang 2005/2006, E-Juniore­ n Jahrgang 2007/2008, F-Junioren Jahrgang 2009/2010, Bambin­ i Jahrgang 2011/2012). Der SC Willingen, TUS Usseln, TSV Rattlar, TSV Schwalefeld und der SV Eimelrod bilden die Jugendspielgemeinschaf­t, die seit 1989 besteht. Alle interessierten Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen fünf und 18 Jahren sind herzlich willkommen und dürfen gern zur Probe mal beim Training bei der JSG ganz unverbindlich vorbeischauen. Über Trainingszeiten, Trainingsorte und Kontaktpersonen informiert Jens Kesting unter Telefon 05632-966130.

Ansprechpartner und Trainingszeiten G-Jugend // Bambinis JSG Upland Trainer: Jürgen von der Heide (SC Willingen) Tel.: 0171-7388566, E-Mail: juergen@cafe-altwillingen.de Christof Friedrichs: Tel. 0152-05361499, E-Mail: friedrichs86@gmx.net Montag, 17:00 bis 18:00 Uhr, Sportplatz Usseln F-Jugend JSG Upland Trainer: Björn Wilke (SV Eimelrod), Tel.: 0170-5943934, E-Mail: bjoern-wilke@web.de Robert Tarhanis (TUS Usseln), Tel.: 0173-7430969, E-Mail: tarhanis99@yahoo.de Mittwoch, 17:30 bis 19:00 Uhr, Sportplatz Eimelrod E-Jugend JSG Upland Trainer: Julian Krause, Tel.: 0151-70040734, Felix Leise, Tel.: 0151-59431430 Dienstag, 17:30 bis 19:00 Uhr, Sportplatz Usseln D-Jugend JSG Diemelsee-Upland Trainer: Jens Kesting (SV Eimelrod), Tel.: 0174-6813396, E-Mail: Meljen@t-online.de Donnerstag, 17:30 bis19:00 Uhr, Sportplatz Adorf C-Jugend JSG Diemelsee-Upland Trainer: Bernd Keindl, Tel.: 05632-6280, E-Mail: keindlb@web.de Dienstag und Donnerstag, 17:30 bis 19:00 Uhr, Sportplatz Rattlar oder Kunstrasenplatz Schwalefeld B-Jugend JSG Diemelsee-Upland Trainer: Stefan Wilke (SV Eimelrod), Tel.: 0173 - 9719990, E-Mail: stefan_wilke@t-online.de Torwarttrainer & Co-Trainer: Pascal Wäscher (TUS Usseln) Dienstag, 18:00 bis 19:30 Uhr und Donnerstag von 19:00 bis 20:30 Uhr – Sportplatz Usseln A-Jugend JSG Diemelsee-Upland Trainer: Rainer Jakob (Diemelsee), Tel. 0151-29100742, E-Mail: r.m.jakob1977@gmail.com Montag und Mittwoch, 19:00 bis 20:30 Uhr, Sportplatz Stormbuch

U P L A N D - T I P S 23


777 Euro für die Upländer Jugendfeuerwehren REWE-Pfandbon-Aktion läuft jetzt für die Fußballkinder

Saisonendspurt

Heimspiele der Upländer Fußballteams im Mai SC Willingen, Verbandsliga Nord Di, 01.05.18, 15:00 Uhr, SC Willingen – SV 07 Eschwege Sa, 05.05.18, 15:30 Uhr, SC Willingen – RSV Petersberg Fr, 18.05.18, 19:00 Uhr, SC Willingen – SSV Sand

Adrian Sperlich bei der Übergabe der Spende an Gemeindebrandinspektor Jürgen Querl und Gemeindejugendwart Christian Querl WILLINGEN/UPLAND (SvS). Über eine tolle Geste von Adrian Sperlich vom REWE Markt in Willingen haben sich die Kinder und Jugendlichen der Feuerwehren in der Gemeinde Willingen (Upland) gefreut. Bei der Jahreshauptversammlung der Upländer Feuerwehren in der Rattlarer Gemeindehalle übergab Adrian Sperlich einen Scheck in Höhe von stolzen 777 Euro für die Jugendwehren. Ein halbes Jahr lang konnten die Kunden bei der Rückgabe des Leergutes im Getränkemarkt ihren Pfandbon in eine Sammelbox werfen. Dabei sind 370 Euro zusammengekommen, die vom Inhaber des REWE-Marktes verdoppelt und auf tolle 777 Euro aufgerundet wurde. Das Geld wird unter den einzelnen Ortsteilen aufgeteilt und soll in den Bereichen Ausbildung, Fahrten, Zeltlager und Aktionen Verwendung finden. Ab sofort läuft eine neue Pfandbon-Aktion zugunsten der JSG Upland im REWE-Getränkemarkt in Willingen. Die fußballbegeisterten Kinder und Jugendlichen aller Uplandorte freuen sich auf eine ebenso große Unterstützung. Und so einfach geht es: Leergut im REWE Getränkemarkt abgeben, Pfandbon erhalten, Bon in die Sammelbox werfen! Machen Sie mit.

SC Willingen II, Kreisliga A Fr, 04.05.18, 19:00 Uhr, SC Willingen II – SG Vöhl/​Basdorf/​Werbetal Fr, 11.05.18, 19:00 Uhr, SC Willingen II – Tuspo Mengeringhausen II RBY ! So, 13.05.18, 15:00 Uhr, SC Willingen II – TUS Usseln DE Sa, 26.05.18, 15:00 Uhr, SC Willingen II – SG Wellen/Wega TUS Usseln, Kreisliga A So, 06.05.18, 15:00 Uhr, TuS Usseln – SG Wesetal Fr, 11.05.18, 19:00 Uhr, TuS Usseln – SG Goddelsheim/​Münden II So, 20.05.18, 15:00 Uhr, TuS Usseln – SG Neudorf/​Hesperingh/​Helmighausen SV Eimelrod, Kreisliga B Sa, 05.05.18, 15:00 Uhr, SV Eimelrod – TSV Odershausen So, 13.05.18, 15:00 Uhr, SV Eimelrod – TSV Berndorf Sa, 19.05.18, 15:00 Uhr, SV Eimelrod – FC International Korbach Mo, 21.05.18, 16:00 Uhr, SV Eimelrod – VfR Volkmarsen II Sa, 26.05.18, 15:00 Uhr, SV Eimelrod – TUS Bad Arolsen II

camel active Store Willingen Briloner Str. 10 | 34508 Willingen | Phone 05632 969 29 20 24 U P L A N D - T I P S

18-2156_ca_Anz_Willingen_Upland_Tips_92x138.indd 2

18.01.18 16:08


Familien-Pfingstsportfest in Usseln Badminton, Laufen, Nordic Walking und Fußball im Angebot WILLINGEN/USSELN (Red.) Läufer, Walker, Badmintonspieler und jede Meng­e Zuschauer erwarten der TuS und SC Usseln zum diesjährigen Pfingstsportfest. Vom 19. bis 21. Mai treffen sich wieder Sportler und ihre Familien aus dem gesamten Kreisgebiet, Einheimische und Gäste am Sportplatz in Usseln zum sportlichen Wettkampf und gemeinsamen feiern. Das Sportfest beginnt mit den Uplandmeisterschaften im Badminton. Ab 9:30 Uhr werde­n am Samstag die Mixed-Partien ausgetragen, um 14:00 Uhr starten die Wettkämpf­e der Damen- und Herrendoppel. Das Turnier richtet sich an alle Hobb­y- und Freizeitspieler. Anmeldungen sind per Mail zu richten an: info@immobilienolschewski­.de oder bianca.breuer@t-online.de. Meldeschluss ist der 16. Mai 2018. Der Sonntag beginnt um 10:00 Uhr mit dem traditionellen Pfingstgottesdienst im Festzelt in der Sportstraße, gefolgt von einem gemeinsame­n Frühschoppen. Der Rest des Tages steht dann ganz im Zeichen des Fußballs bei einem E-Jugend-Turnier. Teilnehmen werden auch Teams aus Kassel und dem angrenzenden Nordrhein-Westfalen. Um 15:00 Uhr ertönt dann der Anpfiff zum Heimspie­l des TuS Usseln gegen die SG Hesperinghause­n/ Helmighause­n/Neudorf in der Kreisklasse A. Die Usselner Spieler hoffe­n auf eine große Zuschauerkulisse an diesem Tag und natürlich einen Sieg. Das sportliche Finale des Wochenendes markiert am Pfingstmonta­g ab 10:00

Uhr der vom SC Ussel­n organisiert­e und in diesem Jahr bereits zum dreißigsten Mal stattfindende Lauf „Rund um Usseln“ im Rahmen des Waldeck-Frankenberger Laufcups. Die Kinder- und Schülerklasse­n müsse­n je nach Altersklass­e Distanzen von 400 Meter bis 2000 Meter überwinden, die Erwachsenen gehe­n über 5000 Meter oder 10.000 Meter ins Rennen. Nach einige­n Hinweisen von Läufern zur geänderten Streckenführung im vergangene­n Jahr wird der kürzere Lauf dieses Mal wieder auf der bewährten Streck­e der Vorjahr­e stattfinden. Auch die Teilnahme im Nordic Walkin­g wird für den Laufcup gewertet, allerdings erfolgt dies ohne Zeitmessun­g. Die genau­e Streckenführun­g, Startzeiten sowie die Ausschreibung gibt es unter www. skiclub­-usseln.d­e zum Download. Anmeldunge­n für die Läuf­e sind bis zum 19. Mai 2018 per Mail zu richten an info@skiclub-usseln.de. Nachmeldunge­n am Renntag sind bis spätestens eine Stunde vor dem jeweilige­n Start möglic­h. Für das leibliche Wohl der Sportler und Zuschauer wird mit einer großen Kuchen­theke, Grillwaren sowie kalten und warmen Getränke­n an allen drei Tagen gut gesorgt. Eine Hüpfburg und Kinderschminke­n sorgen am Sonntag für zusätzlichen Spaß für die Jüngsten unter den Besuchern.

Burger-Aktion in der Dorf-Alm Zur WM und für den Fußball-Nachwuchs WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Dorf-Alm in Willingen spendet für jeden verkauften Burger während der Fußball WM vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 einen Euro an die JSG Upland. Eigens dafür wurden zwei neue Burger kreiert. „Lady like“ und „Für starke Kerle“ machen ihrem Namen alle Ehre und bereichern das Angebot nicht nur für Fußballfans. Natürlich sind diese zur WM ganz herzlich

in die Dorf-Alm eingeladen, um für die Jugendspielgemeinschaft Upland eine tolle Summe zusammen zu bekommen. Die kann man beim Verzehr der köstlichen Burger noch einmal erhöhen: Jeder „Burger-Post“ mit Foto bei Instagram wird mit einem weiteren Euro belohnt. Übrigens: Auch in den Dorf-Almen in Winterberg und Lippstadt läuft die Burger WM-Aktion.

Balzer in Hallenberg ist jetzt C.F. Möscheid! Baumaßnahmen realisieren mit Beratung und Produkten von C.F. Möscheid Unsere Fachberater geben Auskunft und informieren Sie gerne zu allen Baumaßnahmen.

Fußball WM-Burger In der Zeit vom 14. Juni bis 15. Juli 2018

59969 Hallenberg - Aue 5 Tel. 02984 412

Wir haben ei leckere für Euch zw kreiert. er rg u WM-B -Burger rkauften WM Für jeden ve m Dorf-Al en spenden die hen an die örtlic je 1,00 Euro n für de Sportvereine sport. Nachwuchs m.de www.dorf-al

U P L A N D - T I P S 25


Kinderland bietet viel Abwechslung 58. Hessentag in Korbach

Ein Highlight ist bestimmt der Auftritt von Willi Weitzel. Der TV-Reporte­r und Weltentdecker wird am Samstag, 2. Juni, auf der Kinderland-Bühne zu Gast sein. Den Besuchern werden zudem viele beliebte dm-Services angeboten: Im abgeschirmten Still- und Wickelbereich kann der Nachwuch­s mit kostenlosen Windeln und dm-Pflegeprodukte­n versorg­t werden. An der Sonnenmilchbar stehen nicht nur verschieden­ e Produkt­ e zum Eincremen bereit, die dm-Mitarbeit­ er beraten auch gern­e bei der passenden Auswahl. Im Kreativzelt können Kinder allerlei Erinnerungsstücke basteln und am großen Foto-Truck werden lustige Fotos geknipst und direkt ausgedruckt. Darüber hinau­s laden Liegestühle für Kinder und Erwachsene zum Entspannen ein. Neben dmMitarbeitern stehen heimische Erzieherinnen als kompetentes Betreuungsteam für die jüngsten Gäste bereit. Von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. Mai, sind zudem die Langhaarmädchen mit ihrem Styling-Bus auf dem Hessentag zu Gast. Dort geben sie Interessierten wertvolle Tipps und stylen live trendige Frisuren. Das dm-Kinderland, das sich an Mädchen und Jungen bis zu zwölf Jahren, sowie deren Eltern richtet, wird direkt an der Hessentagsstraße zu finden sein. Das Geländ­e vor dem Hauer-Kunstrasenplatz ist von der Medebacher Landstraß­e aus erreichbar. Der Eintritt und sämtliche Angebote sind durch die Kooperatio­n zwischen Stadt und dm für die Besucher kostenfrei. Zum 58. Hessentag werden 750.000 Besucher in der Kreisstadt erwartet. Bereits 1997 war Korbach Gastgeber des Hessentages.

Hmmm … Lecker

Die Programmhighlights beim Hessentag in Korbach 25.05. · Sunrise Avenue · Die Verführung des Casanova Inszenierung auf der Freilichtbühne Korbach · Red Bull Flying Bach – die Show mit den Flying Steps 26.05. · Adel Tawil · Meister Eder und sein Pumuckl Inszenierung auf der Freilichtbühne Korbach · „planet radio party attack“ 27.05. · Revolverheld · Open-Air Classic Waldeckisches Kammerorchester · 7. Korbacher Dance-Event 28.05. · Die Lochis & Mike Singer · Benefiz-Konzert mit Heeresmusikkorps, Landes und Bundespolizeiorchester 29.05. · Florian Schröder – Ausnahmezustand | · Nockalm Quintett 30.05. · Black & Neon Let´s Glow Crazy mit „alle farben“, „Stereocat“ und „Gestört aber geil" · Ulla Meinecke & Band · BOB´s Rocknacht mit Mando Diao & Kaiser Chiefs · Schlagerparty im hr-Treff mit u.a. Jürgen Drews, Beatrice Egli und Johnny Logan 31.05. · Sinfonic Rock mit dem Sinfonischen Blasorchester Korbach/Lelbach feat. Cazara · Culcha Candela | · Santiano · Autorenlesung mit Buchvorstellung von Iny Lorentz: „Tage des Sturms“ 01.06. · Graceland – A tribute to Simon & Garfunkel meets Classic · FFH-Open Air mit CRO und Co | · Deepend und VONA · Big Band der Bundeswehr mit Klaus Lage 02.06. · Feuerwerk der Turnkunst – Die Bühnenshow · FFH-Just 90s! Das Neunziger-Festival · Auftritt Ensemble der Bad Hersfelder Festspiele mit „SUMMERSONGS“ · Kabarettist Horst Evers – Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex · Die Show der 80e im hr-Treff mit u.a. Limahl, Weather Girls und Howard Jones 03.06. · BAP

Imbiss

ANGEBOT IM MAI ...

Matjes

in Hausfrauensauce mit Bratkartoffeln 7,40 €

Grafik:

Bratwurst Manta Teller Gyros Pizza Pasta Schnitzel und vieles mehr ! Briloner Straße 39a · 34508 Willingen

26 U P L A N D - T I P S

designed by

freepik.com

Täglich tolle Angebote… für den kleinen Hunger und Zwischendurch Alle Gerichte auch zum Mitnehmen!

Telefon (0 56 32) 43 45 ·

Öffnungszeiten: So - Do 11-21 Uhr Fr - Sa 11-01 Uhr

Weitere Infos: www.hessentag2018.de

WILLINGEN/KORBACH (Red.) Der Hessentag in Korbach vom 25. Mai bis 3. Juni 2018 wird ein Fest für alle Generationen mit fast 1000 Einzelveranstaltungen. Konzerte, Kabarett, Theater, Tanz und Akrobatik sorgen für Unterhaltung. Die Hessentagsstraße, die vom Südring kommen­d über die Medebacher Landstraß­ e in die Altstadt und weiter in die Allee und zum Stadtpark führt, verbindet die Veranstaltungsorte. Es gibt Ausstellungen, Sport- und Mitmachangebote, Museumsführunge­n, Kunstaktione­n und vieles mehr. Die Stadt als Ausrichterin hat eine Kooperation mit dem dm-drogeri­e markt geschlossen, die das bei Familien beliebte dm-Kinderlan­d realisiert. Es wird am Rande des Hauer-Sportplatze­s zu finde­n sein. Dort wird es während des gesamten Hessentag­s zum Beispie­ l Angebote für „kleine Forscher“ geben, ebenso eine musikalisch­e Verkehrserziehun­g, Mitmachkonzerte und Theater, Märchenstunden, Twirling- oder Hip-Hop-Aufführungen.


500 Fans feiern Stephan Leyhe Empfang des Silbermedaillengewinners vor vollem Haus WILLINGEN/SCHWALEFELD (SvS). Als Stephan Leyhe mit seiner Silbermedaille um den Hals und von den Ski-Club Kindern flankiert die Schwalefelder Schützenhalle betrat, gab es Standing-Ovations. Der Schwalefelder Weltklasse-Skispringer, der am 19. Februar in Pyeongchang im olympischen Teamspringen Silber geholt hatte, wurde vor Kurzem von der Schwalefelder Dorfgemeinschaft, dem Ski-Club und der Gemeinde offiziell empfangen. Und alle waren gekommen, um „unserem“ Stephan die Ehre zu erweisen und zu gratulieren. Viele Free-Willis waren aus dem ganzen Land angereist und auch Hessens Innenminister Peter Beuth fand den Weg ins Upland. Die Schwalefelder hatten eigene T-Shirts mit der Aufschrift „Schwalefel­ d holt Silber“ drucken lassen, die Halle festlich geschmück­t und sogar der Schützen-Adler hatte einen Helm auf. Für den sympathischen und bodenständige­n Sportler gab es eine Menge Überraschunge­ n: eine Live-Schaltung in die Hessenschau, eine Sonderbriefmarke, eine exklusiv­ e Karikatur, Blumen und viele schöne Erinnerungen mit Freunde­n und Weggefährten im Kreis der Ski-Club Familie. Einer von ihnen ist Stephan­s erster Trainer Jörg Pietschmann, der an diesem besonderen Abend für seine Verdienste um den Sport vom Hessischen Skiverband ausgezeichnet wurde. Nach vielen Grußworten, den schönsten Olympia-Impressionen und einer lockeren Talkrunde wurde der tolle Erfolg unter der Mitwirkung des Musikvereins Bontkirche­n bis in die frühen Morgenstunden kräftig gefeiert.

U P L A N D - T I P S 27


Engelbracht Bestattung möchte Angehörige pietätvoll entlasten Sich selbst kümmern – Bestattungsvorsorge wird immer beliebter WILLINGEN/USSELN (SvS). Für die meisten Menschen ist ein Trauerfal­l eines Familienangehörigen, geliebten Menschen oder Freundes nicht leicht. Neben der Trauer ist in diesen schweren Momenten viel zu tun. Die Firma Engelbracht Bestattung bietet ihre professionell­e Hilfe und einen pietätvollen Umgang in dieser Situation an. Schon seit 1886 gibt es den Schreinerbetrieb in der Hochstraße in Usseln. Heut­e wird das Unternehmen in der fünften Generation geführt und Ralf Engelbrach­t ist Ansprechpartner für das Bestattungswesen. Das sensible Thema wird professionell aufgearbeitet, um den Angehörige­n mit viel Einfühlungsvermögen eine optimale Betreuung von A bis Z zu gewährleisten und ihnen damit Zeit für die Trauer und den Umgang mit dem Verlust zu ermöglichen. Dazu zählen die Organisation der Trauerfeier, Grabstätte, Blumenschmuck, Dekoration, der Trauerdruck von Anzeigen, Trauerkarten oder Trauerbildern. Außerdem das Vermitteln des Trauercafés, eines Trauerredners, Gespräche mit den Pfarrämtern sowie die Erledigungen aller nötigen Formalitäten bei den Ämtern und Behörden. Ralf Engelbracht bildet sich in seinem Beru­f regelmäßig fort und hat schon 2003 einen speziellen einjährigen Bestatterlehrgang absolviert. Seit 2005 ist Bestatter auch ein Ausbildungsberuf. Im Trauergespräch berät der zweifache Familienvater über die verschiedenen Bestattungsmöglichkeiten. Das Unternehmen bietet Erd-, Feuer-, Wald-, See- oder anonyme Bestattung an. Nach der Überführung werden die nächsten notwenigen Schritte in enge­r Abstimmung mit den Trauernden eingeleitet, zum Beispiel die Auswahl von Urne, Sarg oder Deckengarnitur. Hierfür stehen Katalog­e und die hauseigene Ausstellung zur Verfügung. Auch persönliche Anliege­n, Terminvermittlungen oder die Musikauswahl für die Trauerfeier werden professionell, pietätvoll und im Sinne des Verstorbene­n

28 U P L A N D - T I P S

besproche­ n. Viele Menschen kümmern sich bereits zu Lebzeiten im Rahmen der Bestattungsvorsorge um alles Notwendige. Auch in diese­m Punkt ist das Usselner Unternehmen sehr gut aufgestellt und bietet ein großes Spektrum an Möglichkeiten. Dazu zählt die detailliert­e Planung der eigenen Bestattung, um die Angehörigen zu entlasten und Unstimmigkeiten zu vermeiden. Zur Bestattungsvorsorge gehört auch die komplette Finanzierung, die durch die Mitgliedschaft im Deutschen Institut für Bestattungskultur abgesichert ist, da das Geld vom Fachverband treuhänderisch verwaltet wird. Für Bestattungen im Upland und in der Umgebung ist das Unternehmen ein professioneller und seriöser Ansprechpartner, der unter der Telefonnummer 05632 / 92 22 66 jederzeit erreichbar ist.

Ralf Engelbracht bietet auch eine professionelle Bestattungsvorsorge an.


Bestens frühstücken und zu Abend essen Herrliches Frühstück

A-la-carte-Restaurant

Genießen Sie unser wunderbar vielfältiges, mit Liebe gemachtes Frühstück in unserem gemütlichen Ambiente und schlemmen Sie sich fit und gesund in jeden neuen Tag.

Speisen Sie marktfrisch und saisonal aus unserer tagesaktuellen Karte. Von leicht bis deftig, von klein bis üppig – kreativ und mit einer Prise Leidenschaft für Sie zubereitet.

Täglich 8-11 Uhr, 12,-/Pers.

Täglich 18-20 Uhr

Gerne reservieren wir Ihren Tisch: T 05632 6767

Zum Kurgarten 3 I 34508 Willingen www.willinger-hof.de

Für Druckfehler keine Haftung.

Sperlich oHG Briloner Str. 74 34508 Willingen

Jürgens oHG Korbacher Str. 27 34508 Usseln

DIE

FÜ R DI E L I E B ST E N ELTERN AM 13. MAI IST MUTTERTAG

GRILLSAISON IST ERÖFFNET.

AM 10. MAI IST VATERTAG Beide Märkte: Montag - Samstag von

7 bis 22 Uhr U P L A N D - T I P S 29


TV Jahn Willingen mit erfolgreichem Trainingslager Vor dem Saisonstart die Grundlagen gestärkt WILLINGEN/UPLAND (SvS). 14 Leichtathleten des TV Jahn Willinge­n haben sich bei einem sechstägigen Trainingslager in Oberho­ f auf den Start in die neue Saison vorbereitet. Täglich standen drei Trainingseinheite­ n auf dem Programm. Los ging es schon um 7:30 Uhr mit einem frühen Ausdauerlauf, den alle sehr diszipliniert und auch pünktlich angegangen sind. Beim Training am Vormittag standen die Wurfdisziplinen im Mittelpunkt und am Nachmittag durften sie die Sporthalle­n des Thüringer Wintersportzentrums genutzt werden, um Sprint und Sprung zu trainieren. Aufgrund des schlechten Wetters konnte der Sportplatz in die Trainingsarbeit nicht eingebunde­n werden. Natürlich kam bei den Jugendlichen und ihren Trainern auch der Spaß beim Bowlin­g oder dem Besuch im Wasserrutschenparadies in Rudolstad­t nicht zu kurz. Das Appartementhaus des Treff Hotel Panorama Oberhof bot eine hervorragende Unterkunft, so dass alle nach den sechs schönen aber auch anstrengenden Trainingstagen eine sehr positive Bilanz ziehen konnten. Jetzt hoffen die Sportlerinnen und Sportler nach einer verletzungsfreien Vorbereitung auf gute Ergebniss­e in dieser Saison.

Wanderung an Fronleichnam Am Donnerstag, 31. Mai lädt der TV Jahn Willingen seine Mitglieder wieder zu einer Fronleichnams-Wanderung ein. Treffpunkt und Uhrzeit werden noch rechtzeitig bekannt gegeben. Wie auch im letzten Jahr ist nach der Wanderung für das leibliche Wohl mit Gegrilltem, Getränken, Kaffee, Kuchen und Mohrenkopfbrötchen gesorgt. Das Ziel der Wanderung ist wieder eine Überraschung.

Über liebevolle Pflege freut sich jeder – na ja, fast jeder. Wirksamer PflegeSchutz geht alle an und ist keine Frage des Alters! SIGNAL IDUNA hat das passende Angebot für Sie.

Generalagentur Wilhelm Saure Briloner Straße 42, 34508 Willingen Telefon 05632 4613, Fax 05632 6384 wilhelm.saure@signal-iduna.net

30 U P L A N D - T I P S


Am K1 geht es jetzt richtig los Bauarbeiten zum neuen Skilift nehmen Fahrt auf

SPORT TRIFFT WELLNESS UND GENUSS

IM MAI Blick auf das ehemalige Hoppecketalstadion: Hier entsteht die neue Talstation für den K1. WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die letzten Spuren des Winters sind verschwunde­n und schon beginnen in Willingen die Vorbereitungen für die nächste Saison mit dem Bau einer neuen 8er-Sesselbahn. Nach 50-jährige­m Einsatz werden die beiden Schlepplifte am Köhlerhagen durch die neue Bahn ersetzt. Mit ihr können in einer Stunde bis zu 3000 Skifahrer und im Sommer bis zu 1200 Mountainbiker auf den Berg transportier­t werden. Die Fahrzeit für die 1491 Meter lange Strecke beträg­t knapp unter fünf Minuten. Für die neue K1-Willingen Sesselbahn werden 14 Stützenbauwerke benötigt. Im Zuge des Sesselbahn-Neubaus werden zum Teil auch neue Leitungen für die technische Beschneiung auf der um circa 25 Prozent auf 1,6 Kilometer verlängerten Piste verleg­t. So wird eine ressourcenschonende und verbesserte, maschinelle Beschneiun­g auf dem gesamten Hang ermöglicht. Über den Winter wurden alle Aufträge für die Hoch- und Tiefbaugewerk­e, also die Berg- und Talstation, die beiden Tunnel, Fundamente für die Stütze­n und Kabelgräben vergeben. Generalunternehmer ist die Firm­a Heckmann aus Brilon, die mit Subunternehmen aus der Region die Arbeite­n bereits begonnen hat. Im Bereich der Talstation sind in den vergangene­ n Wochen die Aushubarbeiten zur Bodenverbesserung begonne­n worden, um grundbaufähige Schichten für den Aufbau zu bekomme­n. Ein Augenmerk dabei lag auch auf der Suche nach Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg, da in Willingen am Bahnhof ein Munitionszug explodiert ist und die Gefahr auf Blindgänger zu treffen, nicht gering ist. Bisher wurden bei den Arbeiten allerdings keine Gefahrkörper gefunde­n. Auch an der Bergstation haben die Arbeiten bereits begonnen. Hier werden zunächst Verbindungsleitungen zur rund 450 Meter entfernten Bergstatio­n der Ettelsberg-Seilbahn gelegt, um im Anschluss Kabelgräbe­n den Hang hinunter zu verlegen. In diesen Tagen wird auch mit dem Bau des Fundamentes der neuen Station auf dem Berg begonne­n.

über dem bisherigen Bodenniveau liegen. Unter anderem dafür müssen ungefähr 16.000 Kubikmeter Erde angefahren werden. In allen Gräben werden nach der Fertigstellung rund 37 Kilometer an Kabeln und Leitungen verlegt worden sein. Die Stützenfundamente für die kuppelbare 8er-Sesselbahn werden parallel zu den anderen Bauarbeiten errichtet. Die Standorte der Stützen sind so ausgewählt worden, dass sie – anders als beim Bau der Ettelsberg-Seilbahn vor elf Jahren – ohne den Einsatz eines Hubschraubers aufgestellt werden können. Direkt neben dem Tunnel in Richtung Hoppecketal entsteht die neue „Köhlerhütte“. Das dreigeschossige Funktionsgebäude wird in den Hang hineingebaut und beinhaltet eine Servicestation und Verleih für Wintersport und Mountainbike. Im kommenden Jahr könnte dort auch das Büro für den neuen Bikepark Willingen eingerichtet werden. Im mittlere­n Geschoss sind Lager- und Sanitärräume vorgesehen und im oberen Bereich entsteht die Gastronomie, die neue „Köhlerhütte“. Derzeit laufen Gespräche mit möglichen Pächtern. Sobald die Baugenehmigung vorliegt, wird auch hier mit den Arbeiten begonnen. Nach Auskunft von K1Geschäftsführer Jörg Wilke soll dies voraussichtlich im Juni der Fall sein. Die funktionale Fertigstellung soll nach Möglichkeit noch vor dem Beginn der neuen Wintersportsaison erfolgen. UPLAND-TIPS wird in den nächsten Monaten regelmäßig über die Baufortschritte berichten. Aktuelle Informationen gibt es auch im Bautagebuch auf www. K1-willingen.de

Zum Hohen Eimberg 3a | Willingen Telefon 05632 4090 I www.eimberg.de

HOTEL CAFE RESTAURANT

FORELLEN UND. WIL DSPEZI ALI TATEN Ihr Ausflugsziel im idyllischen Hoppecketal (2,5 km)

Außergewöhnlich feiern im Willinger Hoppecketal I buchbar für z. B. Geburtstage, Hochzeiten, Weihnachtsfeiern und Tagungen netzpepper.de

Für das Mammutprojekt, das zum 1. Dezember fertiggestellt sein soll, müsse­n auch zwei Tunnel gebaut werden. Eigens hierfür wird die Hoppeck­e auf einer Länge von circa 80 Meter umgelegt, so dass der Bach später durch einen Tunnel wieder seinem natürlichen Lauf folgen kann. Der Tunne­l wird einen Durchmesser von ca. 4,50 m haben und den Umweltschutzauflage­n volle Rechnung tragen. Ein zweiter Tunnel entsteht im Bereich der „Köhlerhütte“, über den die Ski- und Snowboardfahrer zur Talstation im ehemalige­n Hoppecketalstadion gelangen. Während dieser Baumaßnahme wird die Straße „Zur Ruthenaar“ nach dem Bauernhof gesperr­t. Für Anlieger, Wanderer und Mountainbiker sowie den kompletten Baustellenverkehr wird eine temporäre Baustraße mit Brücke angelegt, die von der Hoppecketalstraße oberhalb der Fischteiche Richtung Köhlerhage­n führt. Das komplette Gelände im Bereich der jetzigen „Köhlerhütte“, die im Zuge der Bauarbeiten abgerissen wird, muss aufgrund der benötigten Höhe von 4,5 Metern zur neuen Seilbahn um ungefähr zwei Meter abgesenkt werden. Dabei werden bis zu 11.000 Kubikmeter Erde bewegt, die später über den Tunnel wieder verfüllt werden. Während der gesamten Baumaßnahme sind es über 35.000 Kubikmeter Erde an den verschiedenen Orten. Die Talstation wird zum Beispiel aufgrund der Trassenführung zwei Meter

gung ist oberDie temporäre Zuwe e entstanden halb der Fischteich rhagen. und führt zum Köhle

Bund deutscher 1A-Spargel mit Sauce Hollandaise oder zerlassener Butter und Butterkartoffeln 18,- €

Hoppecketalstraße 43 | Willingen Telefon 05632 409406 www.waldhaus-huette.de U P L A N D - T I P S 31


Kurz vor 12 Schnäppchen

Upländer Geburtstagskinder im Mai 2018

Ladenlokal, 120 m², ab 1.10. in Willingen zu vermieten. Nach Absprache u. U. auch früher möglich. Tel.: 0170-4558710

Willingen 10.05. Mathilde Rehaag......................................... 70. Geburtstag

Reinigungskraft für Fewo gesucht. Tel 05632-966966

Neerdar 21.05. Margarete Richter...................................... 80. Geburtstag

Willingen, Ein-Personen-Appartement. 1 Zimmer, Küche, Bad. 30 qm. Tel. 05632-6704 Zwei Wohnungen in Willingen im Hoppecketal ab sofort zu vermieten. Jeweils 2 Zi. (großes Wohnzimmer), Kü, Bad. Tel.: 05632-6498

UPLAND-TIPS wünscht allen heimischen Jubilaren ein gutes, glückliches und gesundes neues Lebensjahr.

­Exkursionen und Wanderungen Angebote im Naturpark Diemelsee im Mai 05.05.2018

Mai im Upland ― Die Natur erwacht 09:30 Uhr, 12 km, 4 Stunden, Erwachsene 4,00 €, Kinder und Jugendliche frei, Treffpunkt: Talstation der Ettelsbergseilbahn, Zur Hoppecke 5, Willingen

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Aprilscherze in UPLAND-TIPS habe­n eine schöne Tradition, die auch in der letzten Ausgabe eine Fortsetzung fand. Sicher ist der eine oder andere Leser einem der drei Aprilscherze auf den Leim gegangen. Die meisten Leser werden aber ganz sicher über die erfundenen Geschichten geschmunzelt haben.

05.05.2018

Kräuterspaziergang: „Wildkräuter für die Frühlingsküche“ 15:00 Uhr, 3-4 km, 2 Stunden, Erwachsene 2,00 €, Kinder und Jugendliche frei, Treffpunkt: Kräuterspirale an der ev. Kirche, Ibergweg 1, Schwalefeld

Die Idee unseres Autors Frieder Behlen aus Welleringhausen ist ganz sicher zukunftsreif, doch leider ist es im Upland noch nicht soweit, dass die Trecker autonom übers Feld fahren.

06.05.2018

Die Macht des Goldes in der Geschichte der Menschheit ― Rundgang um das „altehrwürdige“ und kulturhistorisch sehr bemerkenswerte Dorf Neerdar. 14:30 Uhr, ca. 2,5 Stunden, Erwachsene 3,00 €, Kinder und Jugendliche frei, Treffpunkt: Gasthaus Kiel, Neerdartalstraße 13, Neerdar

26.05.2018

Landwirtschaft früher und heute 11:00 Uhr, 4,5 km, 2-2,5 Stunden, Erwachsene 3,00 €, Kinder und Jugendliche frei, Treffpunkt: REWE Parkplatz, Briloner Straße 74, Willingen

27.05.2018

Geheimnisse der Schwalenburg entdecken 14:00 Uhr, 4 km, 4 Stunden, Erwachsene 4 €, Kinder und Jugendliche frei, Treffpunkt: Cafè Waldesruh, Unter der Burg 1, Schwalefeld

Reingefallen? April, April

Auch am neuen K1-Skilift in Willingen läuft alles weiter wie geplant. Die neue hochmoderne 8-er Sesselbahn ist ganz sicher die besser­e Alterative zu den Einersesseln und wird auch bei hohem Aufkommen alle Wintersportler schnell auf den Berg transportieren. Und auch die Eishockeyspieler der Kassel Huskies waren nicht in Willingen, um ihre Playoff-Halbfinal-Heimspiele in der hiesigen Eissporthalle auszutragen. Da es hier leider etwas Verwirrung gegeben hat, möcht­e UPLANDTIPS an dieser Stelle noch einmal klarstellen, dass die Kasse­l Huskies ihre Heimspiele natürlich weiter in Kassel und nicht in Willingen austragen. Außerdem muss die Halle in Kassel nicht aufgrund von Statikproblemen am Dach gesperrt werden. Wir bitten die entstandene Verwirrung durch diesen April-Scherz zu entschuldigen und wünschen dem Verein weiterhin größtmöglichen sportlichen Erfolg.

Weitere Informationen und Termine: www.naturpark-diemelsee.de

Lust auf Wein Zum Ohl 2 | 34508 Willingen-Usseln | Tel. 0 56 32/66 55 www.getraenke-jaeger.de | e-mail: info@getraenke-jaeger.de

32 U P L A N D - T I P S


Schredderplatz am Willinger Bauhof nimmt im Mai den Betrieb auf Abgabe von Grünschnitt und Elektroschrott immer freitags und samstags möglich WILLINGEN/USSELN (SvS). Vor genau vier Jahren wurde der gemeindliche Bauhof am Wakenfeld eingeweiht. Mit dem neuen Schredderplatz ist nach einem aufwendigen Genehmigungsverfahren auch eines der letzten Mosaiksteinchen fertiggestellt worden. Am 11.Mai wird der Schredderplatz in Betrieb genommen. Dort können immer freitags von 13:30 bis 18:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 15:00 Uhr Grünschnitt, Rasenschnitt, Triebspitzen sowie Baum– und Strauchschnitt kostenlos entsorgt werden. Gleiches gilt für Elektroschrott. Jürgen Querl, Leiter technische Dienste bei der Gemeinde Willingen, weist darauf hin, dass die Abgabe nur noch an diesen beide­n

Tagen möglich ist. Kühlschränke und andere elektronische Großgeräte können nach wie vor nicht am Bauhof entsorgt werden. Die als Elektr­o-/Sperrmüll deklarierten Geräte werden nach Anmeldung im Rathaus bei Brigitte Leithäuser unter Telefon 05632 - 401-119 kostenfrei von einem Entsorgungsunternehmen abgeholt. Bürgermeister Thomas Trachte freut sich über das neue Angebot, das weit über die Pflichtaufgaben einer Gemeinde hinausgeht und ein kostenloser, freiwilliger Bürgerservice sei. Der Bau, der nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz errichteten Anlage, hat rund 250.000 Euro gekostet.

Maibaumaufstellung in Usseln Burschen laden ein WILLINGEN/USSELN (SvS). Am 1. Mai lädt der Usselner Burschenclub zur 31. Maibaumaufstellung ein. Das Programm beginnt um 14:30 Uhr in der Ortsmitte im Schatten der Kilianskirche. Beim Säge- und Schätzwettbewerb gibt es viele tolle Preise der heimische­n Betrieb­e sowie einen Wanderpokal für den Sieger des Sägewettbewerb­s zu gewinnen. Höhepunkt ist dann die Aufstellung des Maibaume­ s durch die Usselne­r Burschen. Der Baum ist eine circa 20 bis 25 Meter lange Fichte, die in diesem Jahr im Schneeberg gefällt wird. Er wird mit acht Schildern mit den Wappen der örtlichen Vereine geschmückt, die vor zwei Jahren saniert und im letzten Jahr um das Wappen der

Usselne­ r Beggerleute ergänzt wurd­e. Gekühlte Getränke, Upländer Grillspezialitäten und der Kaffee - und Kuchenstan­d stehen bei hoffentlich gutem Wetter zur Verköstigung berei­t. Bei schlechter Witterung steht ein Festzelt zur Verfügung, in das der Burschenclub nach der Aufstellung einlädt, um bei Musi­k und guter Stimmung in den Mai zu feiern.

U P L A N D - T I P S 33


Schützenfest in Bontkirchen mit Kaiserschießen Königspaar Andreas und Kathrin von dem Berge freut sich auf viele Besucher WILLINGEN/BONTKIRCHEN (Red.) Über Fronleichnam findet das Bontkirchener Schützenfest statt. In diesem Jahr vom 30. Mai bis 1. Juni 2018. Die Schützenbruderschaft „St. Vitus“ Bontkirchen lädt dazu auch wieder ganz besonders die Menschen aus den Nachbarorten und dem Waldecker Umland herzlich ein. Erster Höhepunkt ist am Mittwoch, 30. Mai, um 17:30 Uhr das Kaiserschieße­n. Um 20:30 Uhr findet zu Ehren des noch aktuelle­n Schützenkaisers Markus Schulte der große Zapfenstreich unter Mitwirkun­g des Musikvereins Giershagen und dem Tambourkorps der Freiwilligen Feuerwehr Brilon auf dem Dorfplatz statt. Der Tag klingt in der Schützenhalle mit einem Tanz- und Konzertabend aus. Am Donnerstagnachmittag lockt um 14:30 Uhr der große Festumzug, angeführt vom amtierenden Königspaar Andreas und Kathrin von dem Berge und musikalisch begleitet von den Musikkapellen aus Giershagen und Bontkirchen, wieder viele Schaulustige an. Im Anschluss stehen Ehrungen auf dem Programm. Mit dem Königstan­z, dem Kindertanz gegen 19:00 Uhr, sowie einem anschließenden Festball klingt der 2. Festtag aus. Nachdem sich die Schützenbrüder und Gäste am Freitagmorgen ab 10:00 Uhr mit einem deftigen Schützenfrühstück gestärkt und auch etwas Mut fürs Vogelschießen angetrunken haben, marschiert der Schützenzug um 11:00 Uhr zum Vogelschießen in den Steinbruch „Im Limberg“, wo der neue Schützenkönig ermittelt wird.

MAI 2018 · NR. 381 Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007. Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach. Herausgeber: Monatsmagazin UPLAND-TIPS Sven Schütz · Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35 info@upland-tips.de · www.upland-tips.de Layout/Druck: Satz & Druck Kemmerling GmbH Gallbergweg 17 · 59929 Brilon · Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 Fax 96 28 48 - 48 · info@sd-kemmerling.de · www.sd-kemmerling.de

Impressum

Das neue Königspaar präsentiert sich dann gegen 18:30 Uhr im Festzu­g und wird anschließend mit einem Festball gefeiert.

Redaktion und Anzeigenverkauf: Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Mobil 01 63 - 4 27 36 19 · info@100pro-schuetz.de · info@upland-tips.de Bildnachweis UPLAND-TIPS 5/2018: Fotos von: 123rf.com (Titel), Tourist-Info Willingen, Natalie Rummel, Henning Angerer (BIKE-Festival), Sven Schütz, kzenon@1213rf.com,. PR, TV Jahn Willingen

34 U P L A N D - T I P S

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe AnAn der Brey der Brey2020· 59939 · 59939Olsberg-Elpe Olsberg-Elpe

  

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe 0 29 83 / 9 69 98 08 0 29 83 / 9/ 9 69 98980808 0029 2983 83 / 9 69 69 98 08

0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08 0170-2 8282 20 9595od. 0171-3 151556560808 0170-2 www.bk-fliesen.de 0170-2 8220 20 95 od. od. 0171-3 0171-3 15 56 08 www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de


Mit uns wird‘s

bunt n e n ö h c s n e n Ei ing Frühlnscht wü SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH, BRILON

Gallbergweg 17 | 59929 Brilon Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 www.sd-kemmerling.de | info@sd-kemmerling.de

U P L A N D - T I P S 35


Upland Tips Mai 2018  

Upland Tips Mai 2018

Upland Tips Mai 2018  

Upland Tips Mai 2018