Page 1

DAS MONATSMAGAZIN FÜR DAS UPLAND Nächste TIPS: Freitag, 3. Juni 2016

Uplandschule

Neuer Grundschulkomplex bezogen Seite 6

Ehrenamt

Maik Saure ausgezeichnet

Seite 13 Politik

Inh. E. Zimmek

64Std.-Service 33 24

in Willingen Ihr Fahrbetrieb in Willingen 0 56 32 Ihr Fahrbetrieb 24 Std.-Service

30. JAHRGANG MAI 2016 NR. 357

L

0 56 32 TAXI WECHSEL Inh. E. Zimmek

64 33

Gemeindevorstand vereidigt Seite 11

Volkmarsen und Willingen Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH

ut ... mit uns fahren Sie g


Hotel

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 284 Betten ausgestattet.

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung - Großes, neu renoviertes Schwimmbad - Kraft- und Muskeltrainingsraum - Billardtisch und Tischtennisraum

- Musik- und Spielezimmer - Wintergarten und Dachterrassen - Wireless LAN im ganzen Hotel - Internet-Café

Restaurant Frühstücksbuffet 15,– 7.30 – 11.00 Uhr Mittagessen 11.30 – 14.00 Uhr, täglich wechselnde Tagesmenüs Sweety 6,– 1 K. Kaffee inkl. 1 Stück Kuchen oder 1 Waffel mit Eis, heißen Früchten und Sahne Abendessen 19,– 18.00 – 21.00 Uhr (So. - Do.), täglich wechselnde Buffets montags: Sauerländer Spezialitäten mittwochs: Italienischer Mittwoch Schlemmerbuffet 21,– 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Candle-Light-Dinner 38,– hochwertiges 6-Gang-Menü, am Tisch serviert, inkl. Aperitif und Kaffee

ega 2010“

Restaurant - Bar „Bod

Was bedeutet Wellness für Sie? Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen? Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen? So individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnenwiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnen - Vitalsonnen Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr.

Sonntags-Brunchbuffet 21,– 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat

DaySpa 3 Stunden für bis zu 6 Personen „privat“ saunieren und mehr... für 75,–

A-la-Carte - große Auswahl an allen Tagen, 11.30 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.00 Uhr

Wellness, Fitness und Schwimmen 25,–

„Bodega 2010” Spanische Spezialitäten Geöffnet ab 18 Uhr, Küche bis 22 Uhr Die Preise verstehen sich pro Person. Tischreservierung: Telefon 05632 402-0

Balsam für Haut und Seele Gesichts-Reinigungsbehandlung 60 Min. 59,– Euro Maniküre 45 Min. 35,– Pediküre 45 Min. 35,–

Kurhotel Hochsauerland 2010 Werner Willhelm Wicker KG, Sonnenweg 23, 34508 Willingen, Tel. 05632 402-0 info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de

Ganzkörpermassage mit kostbaren Ölen, Chocolat, Lulur, Tibet oder Hot Stone, 60 Min. 66,–


UPLAND-TIPS

der Mai beginnt wie immer mit einem Feiertag – dieser fällt auf einen Sonntag und ist damit blöd für alle Arbeitnehmer! Doch den Start in einen tollen Wonnemonat wird das nicht verderben. Es ist nämlich wieder eine ganze Menge los im Upland. Alle Highlights und Geheimtipps finden Sie auf den folgenden Seiten. Die Grundschulkinder in Willingen sind umgezogen und freuen sich über großartige Klassenräume. Das neu erbaute Gebäude auf dem Gelände der Uplandschule ist Ende April fertig gestellt worden und bietet beste Bedingungen. Da macht das Lernen hoffentlich richtig Spaß. Alle Infos zum neuen Komplex und was es gekostet hat erfahren Sie auf der Seite 6. Das neue Gemeindeparlament hat sich nach der Kommunalwahl konstituiert. Viele neue Posten wurden vergeben und verdiente Kommunalpolitiker wurden in der ersten Sitzung für ihre Verdienste um das Wohl der Gemeinde ausgezeichnet. Außerdem wurden die sechs neu gewählten Mitglieder des Gemeindevorstandes vereidigt. Wer in dieser Legislaturperiode die Geschicke lenkt, lesen Sie auf der Seite 11.

Seite 11: Der neue Gemeindevorstand wurde vereidigt

Seite 25: Spektakulärer Sport beim BIKE-Festival vom 27. bis 29. Mai

Seite 6: Schulleiterin Barbara Pavlu und Grundschulrektorin Annelise Korte freuen sich über den Einzug der Grundschüler

Der neue Vorsitzende der Gemeindevertretung ist ein junger Schwalefelder. Er trat die Nachfolge von Detlef Ückert an. Im politischen Interview auf der Seite 16 stellen wir den 32-Jährigen ausführlich vor. In einer Serie werden in den kommenden Monaten alle neuen Gesichter des Gemeindevorstands und des Gemeindeparlaments in UPLAND-TIPS vorgestellt. Geselligkeit wird im Upland groß geschrieben. Viele Stammtische und Clübchen treffen sich allerorts regelmäßig und frönen einer schönen Traditio­n. Dabei stehen auch die Unternehmungen ganz weit oben auf der Liste der Aktivitäten, so wie beim Hurra-Club Upland, den es fast schon 25 Jahre gibt (Seite 15) oder dem „St(r)ammtisch Usseln“, der jährlich ein Vogelschießen im Frühjahr veranstaltet (Seite 28). Übrigens haben sich auch die Upländer Königspaare auf die neue Festsaison eingestimmt. Bei einem Königstreffen haben die fünf Majestäten mit ihren Frauen einen feuchtfröhlichen Abend erlebt und freuen sich nun auf die Heimatfeste (Seite 27). Neben dem Vatertag am 5. Mai sowie Muttertag am 8. Mai gibt es im Upland auch wieder eine Menge zu feiern. Der Posaunenchor wird 90 Jahre alt (Seite 10), die Einzelhändler feiern das „Frühlingsschlendern“ am 1. Mai und Usseln freut sich auf das Pfingstsportfest (Seite 26). Das Monatsende steht ganz im Zeichen des BIKE-Festivals. Zum 19. Mal ist Willingen dann wieder das Mekka der Mountainbiker. Die große Fachmesse, spektakuläre Action und wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Rennen locken bis zu 35.000 Besucher an. Was alles neu ist erfahren Sie auf der Seite 25. Einen Hinweis und das Veranstaltungsprogramm der 10. Kulinarischen Schlendertage finden Sie auf der Seite 30. Die Küchenchefs haben sich wieder tolle Aktionen einfallen lassen, um Ihnen die Schlendertage schmackhaft zu machen. Da ist bestimmt auch etwas für Sie dabei. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Appetit und viel Freude mit der aktuellen Ausgabe Ihres Monatsmagazins und einen tollen Start in den Mai.

Sven Schütz 3

 U-TIPS Fotos: Sven Schütz, Holger Lange

IM MAI 2016


UPLAND-TIPS TERMINE · VERANSTALTUNGEN · NOTDIENSTE · HIGHLIGHTS

!

Veranstaltungshighlights

01.05.2016 10. Kulinarische Schlendertage - 16.05.2016

01.05.2016 Frühlingsschlendern Willingen Verkaufsoffen von 10.00 bis 18.00 Uhr

01.05.2016 Grenzbegang Neerdar

01.05.2016 Maibaumaufstellen des Burschenclub, 14.30 Uhr, Ortsmitte Usseln

01.05.2016 Würstchenbraten Hemmighausen

13.05.2016 Herbert Knebel – Im Liegen geht´s besser! 19.00 Uhr, Schützenhalle Usseln – ausverkauft 14.05.2016 Pfingstsportfest Usseln, Sportplatz Usseln - 16.05.2016

15.05.2016 Warsteiner-Orenberg-Cup Skispringen 18.00 Uhr, Orenbergschanze Willingen

16.05.2016

Dorffrühstück Welleringhausen

16.05.2016 Laufcup Lauf „Rund um Usseln“, Sportplatz Usseln

21.05.2016 Erinnerungen an Ernst Mosch, 20.00 Uhr, Schützenhalle Usseln

25.05.2016 Aktionsabend Schützenverein Schwalefeld

26.05.2016 Ausmarsch der Schützenkompanie Bömighausen, 11.00 Uhr, DGH

27.05.2016 19. Bike-Festival - 29.05.2016

27.05.2016 Sportfest Eimelrod - 29.05.2016

29.05.2016 Schnadezug Usseln, 9.30 Uhr, Schützenhalle

Blutspende · Di., 03.05.2016, 15.30-20.00 Uhr Evangelisches Gemeindezentrum, Willingen

Ev. Gottesdiensttermine Upland Bömighausen 05.05.: 12.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf der Schwalenburg 16.05.: 09.15 Uhr Abendmahlsgottesdienst 29.05.: 10.30 Uhr Eimelrod 05.05.: 12.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf der Schwalenburg 15.05.: 10.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst 22.05.: 10.00 Uhr Kirchspielgottes dienst mit Vorstellung der neuen Konfirmanden Hemmighausen 01.05.: 10.30 Uhr 05.05.: 12.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf der Schwalenburg 16.05.: 09.15 Uhr Abendmahlsgottesdienst 29.05.: 10.30 Uhr Neerdar 01.05.: 10.00 Uhr Konfirmationsgottesdienst 05.05.: 12.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf der Schwalenburg 15.05.: 09.15 Uhr Abendmahlsgottesdienst Rattlar 01.05.: 05.05.: 15.05.: 22.05.: 29.05.:

18.00 Uhr 12.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf der Schwalenburg 09.00 Uhr Pfingstgottesdienst mit Abendmahl 09.15 Uhr 09.15 Uhr

Welleringhausen 05.05.: 12.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf der Schwalenburg 05.05.: 11.15 Uhr 16.05.: 10.30 Uhr Familiengottesdienst zu Pfingsten 29.05.: 11.15 Uhr

Schwalefeld 01.05.: 10.00 Uhr Gottesdienst für Willingen und Schwalefeld am „Tag der Arbeit“ 05.05.: 12.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf der Schwalenburg (11.00 Uhr Treffen an der Pilgerkirche) 08.05.: 10.15 Uhr 15.05.: 10.15 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl 22.05.: 10.00 Uhr Goldene Konfirmation in Willingen und Schwalefeld 29.05.: 10.15 Uhr Usseln 01.05.: 10.15 Uhr Konfirmation 05.05.: 12.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf der Schwalenburg 08.05.: 10.15 Uhr 15.05.: 10.00 Uhr Gottesdienst zum Pfingstsportfest auf dem Sportplatz 16.05.: 10.15 Uhr Vorstellungsgottesdienst der Hauptkonfirmanden 22.05.: 11.00 Uhr Gottesdienst auf dem Kahlen Pön, 90 Jahre Posaunenchor 29.05.: 10.15 Uhr Willingen 01.05.: 10.00 Uhr Gottesdienst für Willingen und Schwalefeld am „Tag der Arbeit“ 05.05.: 12.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst auf der Schwalenburg 08.05.: 10.00 Uhr 14.05.: 10.00 Uhr Ökumenische Kinderkirche im Gemeindesaal 15.05.: 10.00 Uhr Pfingstgottesdienst 16.05.: 14.30 Uhr Pfingstandacht auf der Großen Grube 22.05.: 10.00 Uhr Goldene Konfirmation in Willingen und Schwalefeld 25.05.: 19.15 Uhr Monatsschlussandacht am alten Altar 29.05.: 18.00 Uhr Abendgottesdienst

Energieberatung · Mo., 02.05.2016, 16.00-19.00 Uhr

Katholische Gottesdiensttermine

Rathaus Willingen · Anmeldung unter Tel. 0 56 32- 40 11 24

Die katholische Kirchengemeinde feiert i.d.R. jeden Samstag um 17.00 Uhr heilige Messe und jeden Sonntag das Hochamt um 11.00 Uhr in der kath. Kirche in Willingen. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Schaukästen.

Tierärztlicher Notdienst Tierärztliche Praxis Stolpe, Usseln.............. Tel. 92 26 13

5. Mai, Christi Himmelfahrt, 11.00 Uhr 15. Mai, Pfingstsonntag, 11.00 Uhr 16. Mai, Pfingstmontag, 11.00 Uhr 26. Mai, Fronleichnam, 10.00 Uhr

Heilige Messe Heilige Messe Heilige Messe Heilige Messe mit anschl. Fronleichnamsprozession und Station am „Haus am Kurpark“

Zuständige Notdienstzentralen und Apothekendienste für das Upland: Zuständige Notdienstzentrale:

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale:

Sprechstunden während des Notdienstes:

Maria-Hilf-Krankenhaus Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon Telefon: 01 80- 5 04 4100

Mo., Di. und Do.: Mi. und Fr.: Sa., So., Feiertage:

Mi.: 16.00 bis 18.00 Uhr Sa., So., Feiertage: 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr

18.00 bis 22.00 Uhr 13.00 bis 22.00 Uhr 8.00 bis 22.00 Uhr

Zentrale Rufnummer und notärztlicher Fahrdienst: Telefon 0180-5 04 41 00 Apotheken-Notdienst

Willingen/Brilon/Adorf · Mai 2016

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

4

P A W W H W U P U U

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

V U P ADORF B B B B E B

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

M B ADORF A B B H B B P U

A = Adler Apotheke, Brilon Adorf = Apotheke Adorf B = Berg Apotheke, Willingen E = St. Engelbert Apotheke, Brilon H = Alte Hirsch Apotheke, Brilon M = Markt Apotheke, Brilon P = Post Apotheke, Brilon R = Rathaus Apotheke, Brilon U = Upland Apotheke, Usseln V = Apotheke in der Volksbank, Brilon W = Upland Apotheke, Willingen

Apothekendienste im Upland

Berg-Apotheke Bergstraße 1, Willingen..........................................0 56 32 - 66 99 Upland-Apotheke Neuer Weg 7, Willingen..........................................0 56 32 - 6 93 44 Upland-Apotheke Korbacher Straße 3, Usseln....................................0 56 32 - 9 49 30


UPLAND-TIPS Ausverkaufte Halle in Usseln

„MARSCH-MARSCH“-Frühschoppen ein voller Erfolg WILLINGEN/USSELN (Red.) Der erstmals durch die Schützengsellschaft ausgerichtete Blasmusikfrühschoppen war ein voller Erfolg. Kein Stuhl war mehr frei und die Halle mit rund 400 Gästen ausverkauft. Die beiden Musikkapellen aus Rhena und Willingen sorgten für hervorragende Stimmung und durften erst nach zahlreichen Zugaben die beide­n Bühnen verlassen. Auch die im Rahmen des 500. Geburtstags des Reinheitsgebote­s angebotenen 16 verschiedenen Biersorten wurden rege

geteste­t und die verschiedenen Geschmacksrichtungen anschließend eifrig diskutiert. Neben den Kellern hatte auch die Küche sehr gut zu tun und versorgte die Besucher mit deftigem Eintopf im Bierglas und Leberkäse mit Kartoffelsalat. Der erste Vorsitzende Ralf Heine freute sich neben dem Usselner Königspaar Kalle und Sonja Saure und Bürgermeister Trachte die Schützenkönige aus Korbach, Willingen, Schwalefeld, Bömighausen und Neerdar begrüßen zu können. Eine Neuauflage von Marsch-Marsch im Jahr 2017 ist sicher im Bereich des Möglichen!

ine

 U-TIPS Fotos: Ralf He

A u to H e l l wi g B us r ei sen · Taxi · Tan kste ll e B ri l o n er S tr a ße 4 7 3 45 0 8 Wil li n g en Te l. + 4 9 ( 0) 5 6 3 2 . 6 3 9 7 F a x + 4 9 (0 ) 5 6 32 . 6 98 28 nfoo @h @ hel l wii gg -rr ei e ise i nf e l lw se n .d e w w w. hel l wi g - r e i sen. d e

5


UPLAND-TIPS Einzug erfolgte Ende April

Neuer Grundschulkomplex an der Uplandschule ist fertig WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Anbau des neuen Grundschulbereiches an der Uplandschule ist fertig. Ende April sind die Grundschüler von der alten Schule in das neue Gebäude umgezogen. Die Planungsleistungen wurden vom Eigenbetrieb Gebäudemanagement des Landkreises Waldeck-Frankenberg erbracht. Die Ausführung erfolgte durch den Generalunternehmer Best-Bau Korbach. Nach circa einjähriger Planung und Ausführung wurde ein eingeschossiges, ebenerdiges Gebäude in Holzrahmenbauweise von circa 550 Quadratmetern Nettogrundrissfläche errichtet. Die hellen und kindgerechten Räume (je 60 Quadratmeter) bieten Platz für vier Grundschulklassen. Die vier Klassenzimmer verfügen alle über einen zusätzlichen Nebenraum (je 30 Quadratmeter), der flexibel als Besprechungsraum oder für kleinere Lerngruppen eingesetzt werden kann. 25 Schülerinnen und Schüler finden jeweils in den, mit Blick auf

die Inklusion, barrierefrei eingerichteten Klassenräumen Platz. Das Mobiliar ist auf die Bedürfnisse der Grundschulkinder abgestimmt, die Einrichtung wird der Grundschularbeit gerecht. Für die Kinder stehen Eigentumsfächer zur Verfügung, wo Lehrmaterialen untergebracht werde­n können. WC, ein behindertengerechtes WC, Technikraum sowie eine kleine Teeküche in einem der Besprechungsräume runden das Platzangebot ab. Ab dem neuen Schuljahr werden dort die Klassen 1 bis 3 unterrichtet und ein erstes schulisches Zuhause finden. Die Kosten der Baumaßnahm­e betragen ca. 900.000,- Euro inklusive Möblierung und Nebenkosten. Die Restarbeite­n, unter anderem an den Außenanlagen, werden laut Auskunft des Gebäudemanagements voraussichtlich im Mai ausgeführt. Ein Termin für eine offizielle Einweihung wurde bisher noch nicht festgelegt. April, April

 U-TIPS Foto: Annelise Korte

Helene kommt doch nicht… WILLINGEN/UPLAND (SvS). Zwei Aprilscherze hatten sich in der letzten Ausgabe versteckt und haben bei manchem Leser zu mächtigem Herzrasen geführt. Doch leider kommt Helene Fischer nicht zum Fan-Club-Treffen mit anschließendem Auftritt beim Schlager-Stern nach Willingen. Doch knapp zwei Dutzend Fans hätten sich gern dafür einen Platz reserviert. Das Telefon stand in einem Schwalefelder Café jedenfalls nicht still.

Schulleiterin Barbara Pavlu (l.) und Grundschulrektorin Annelise Korte in dem neuen Grundschulkomplex

6

Obwohl eine gute Idee, gibt es auch keine Seminare in Platt. Der angedachte Unterricht in mehreren Uplandorten findet nicht statt. Doch vielleicht wird aus dem Scherz Realität, wenn sich engagierte Upländer finden, die diese Tradition bewahren möchten.


UPLAND-TIPS Für alle Grundschulkinder

KiWi-Ferienprogramm im Sommer WILLINGEN/UPLAND (SvS). Auch in diesem Jahr soll es wieder ein Ferienprogram­m für alle Grundschulkinder in den letzten drei Wochen der Sommerferien geben. Eingeladen sind Einheimische und Gäste. Das Angebot gibt es jeweils von Montag bis Freitag ab 8 Uhr bis 14 Uhr. Kinder können jeweils wochenweise angemeldet werden. In der 1. und 3. Woche sollten die Kinder täglich dabei sein, das Programm der 2. Woche ist so gestaltet, dass Kinder auch an einzelnen Tagen mitmachen können. Kosten pro Kind und Woche (inklusive Mahlzeiten): 30,- Euro Weitere Informationen und Anmeldeformulare bei: Urlauberseelsorgerin Pfarrerin Katrin Schröter, Violinenstraße 19, 34508 Willingen, Tel.: 0 56 32/ 68 80. Email: pfarramt.schwalefeld@mailbox.org Heimat- und Verkehrsverein Neerdar

Positive Mitgliederentwicklung WILLINGEN/NEERDAR (Red.). Der Heimat- und Verkehrsverein Neerdar wird in diesem Jahr auf dem Dorfplatz ein Schwalbenhaus errichten. Das beschlossen die Mitglieder anlässlich der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kiel. Bei dem Schwalbenhaus handelt es sich um eine Nisthilfe für Schwalben, die früher in Scheunen und Ställen nisteten und heute nicht mehr ausreichend Brutraum finden. Der Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Karl Bangert berichtete – auch im Namen der Co-Vorsitzenden Jürgen Bangert und Jörg Kasper – , dass das spannende Projekt „Schwalbenhaus“ auf eine Idee der Vereinsmitglieder Erich Steuber und Heinz Wilhelmi zurückgeht. Zur Vorbereitung hätten im abgelaufenen Vereinsjahr schon zahlreiche Gespräche unter anderem mit dem Naturschutzbund WaldeckFrankenberg und der Kreishandwerkerschaft stattgefunden. Dank der erfolgreichen Teilnahme am „Adventskalender“ der Sparkasse sei auch die Finanzierung des Projektes gesichert. Für 20-jährige Treue zum Verein wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung Gerda Wilke und Irmtraud Rummel mit einer Urkunde geehrt. Auch Ingeborg Müßig ist bereits seit 20 Jahren Mitglied im Verein.

 U-TIPS Foto: pr.

Der Vorsitzende berichtete in diesem Zusammenhang auch von der weiter positiven Mitgliederentwicklung des Vereins. In seinem Jahresbericht ging Bangert darüber hinaus auf die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr ein. So wurde die alljährliche Aktion „Frühjahrsputz“ durchgeführt und die Tische und Bänke an der Grillhütte in Stand gesetzt. Auch unterstützte der Verein die Freiwillige Feuerwehr bei der Vorbereitung des Schnadezuges durch das gemeinsame Suchen von Grenzsteinen. In diesem Jahr wird der Verein die nächste Etappe des Grenzbegangs entlang der Grenze zu Welleringhausen verantwortlich durchführen.

Gerda Wilke (2 v.l.) und Irmtraud Rummel (2 v.r.) wurden von den drei Vorsitzenden des Heimat- und Verkehrsvereins Neerdar Jörg Kasper, Karl Bangert und Jürgen Bangert (v.l.) für ihre 20-jährige Treue zum Verein geehrt. 7


UPLAND-TIPS Hotel- und Gaststättenführer von A - Z

Bavar ia Bürge Stadl....... ......... rstube . Willin ger Br n............... ................. ......... ......... auhau ... ... s........ Flairh otel C ......... ................. . Tel. ... 96 8 entral Café A ......... ... Tel. 6 96 .. ......... ufwin .... Tel ........ 98 30 d....... ................. B . . ......... Don C ..... 9 8 ......... ................. a 8 70 ...... Te ......... Don C millo......... ......... . ....... T l. ..... 9 89 0 Resta amillo & Pe ................. el. ... 9 urant 0 ......... ppone 6 05 0 Don C . C amillo ‘s Tenne...... ................. 0 Gutsh Te .. ‘s Pizz o Göbel f Itterbach eria ... ................ l. ........ 67 6 T s Land ......... .. ......... el. ........ 63 9 hotel.. ................. D 4 T . Kurho . . el. ..... . . . . ......... ......... tel Ho ... 43 6 . . . . . . . . . . . . 45 chsau . ......... erland ......... ......... Tel. .. Landg ... 96 ......... 2010. 9 . Szene asthof Saue . 4 ......... Tel. .... ......... .... 98 0 Lo Stu Discothek s r................. ......... 70 . . z ´l . . . Tel. .. Lucky, zichino da ift............. ................ G ...... 4 .. .. Ameri E 0 20 can D nzo............ .................. ............. Te l i .. .. . ner un Peppo d Spo ................. ............ Tel ........ 74 49 n ......... . ........ rtbar.. Pizza- e's Gourme K . . 6 . ......... Pi tp ......... ... Tel... 9 23 2 32 Pizza- e Willingen fanne........ L . 7 . . 8 . . Tel. .. .. Pie Us .. . 92 3 60 seln... ................. ................. 5 59 ......... ......... ......... Rüters .. Tel... ......... ......... Parkh . . . . . . . . . . . . . . . 6 . ......... otel... ......... ...... Tel. ..... 92 80 ......... ........ ......... 6 93 0 Sauer P T . e . 6 ......... la l. ....... ......... . 75 9 Sauer nd Stern Ho . 9 . . lä ...... Te te l. ....... Sporth nder Hof.... l............... . 98 4 ......... ......... otel Z R 0 ......... ......... um Ho Steak ...... Te ......... haus L hen E . . l . . i . a m ... .. Stryck haus R Terrazza..... berg.......... .......... Tel. ..... 40 40 S ........ 6 ......... ......... oman . . 2 56 .. Tel. ......... tik Ho Tenne ... .. tel..... .......... ......... .......... Tel. ..... 40 90 ......... ... 92 7 ......... ......... Vis à V ... Tel. 4 ......... i ........ 9 99 ......... Vis à V s Bistro Caf 8 . . 60 . . . . . é ..... Te is Hüt T l. ....... te Caf Tanztreff... . . . é . 6 . ......... Resta 3 Waldh 4 6 .. urant.. a V ......... .. Tel. ... 96 Wald us am See.. 8 .... Tel Hotel.. ......... . ........ 5 86 ......... ......... Wirtss 68 62 ... ... tube i m Stry .................. ........... Tel. W ... 40 9 ......... ckhau ... Tel. 4 06 s........ .. ......... Zum W ....Tel. ..... 98 20 ilddie ...98 6 b Hot 3 06 el-Res tauran Z t....... Tel. .... .... 62 32

Im »Don Camillo« ist immer etwas los Lassen Sie sich vom gemütlichen Flair der »Kirche« mitreißen Wenn Sie unterhaltsame Stunden schätzen, sind Sie hier genau richtig. »Don Camillo« - reizvoll, nicht nur für den Gaumen. »Don Camillo« - eine gelungene Kombination von Bierlokal und Restaurant. Nette Menschen und immer eine ausgelassene Stimmung. Treffpunkt für Jung und Alt.

Im Ausschank:

Reservierungen unter: (0 56 32) 67 69 · www.don-camillo-willingen.de · Alte Kirchstr. 10 8


UPLAND-TIPS Maibaumaufstellung in Usseln

Lohwaldfichte wird per Hand aufgestellt

Geringe Nutzung, hohe Kosten ·

 U-TIPS Foto: pr.

WILLINGEN/USSELN (Red.). Am 1. Mai ist es wieder soweit. Dann stellt der Burschenclub Usseln 1612 den Maibaum in der Usselner Ortsmitte auf. Die Lohwaldfichte wird ab 14.30 Uhr von den Mitgliedern des Burschenclubs von Hand und mit Hilfe von Gabeln aufgestellt. Moderiert wird die spannende Veranstaltung von Sebastian Vogel. Neben der Maibaumaufstellung findet wie jedes Jahr der Holzsägewettbewerb statt, bei dem es den Usselner Wanderpokal und zahlreiche Sachpreise zu gewinnen gibt, die freundlicherweise von den Upländer Betrieben gespendet werden. Auch die Feinschmecker unter den Gästen werden nicht zu kurz kommen: Es gibt Leckeres vom Grill, gekühlte Getränke, die traditionelle Maibowle, aber auch Kaffee und eine reichhaltige Auswahl an Kuchen lassen keine Wünsche offen. Also, ein Programm für Jung und Alt und ein Publikumsmagnet, der aus dem Usselner Dorfleben nicht mehr wegzudenken ist.

Zulassungsstellen im Kreis künftig an Samstagen geschlossen

WILLINGEN/KORBACH (Red.) Die Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörden im Landkreis haben an den Wochenenden künftig nicht mehr geöffnet. Gründe dafür sind die unregelmäßige Nutzung des Angebots und die verhältnismäßig hohen Kosten. Diese Regelung gilt bereits seit Mitte April 2016. „In den vergangenen Jahren haben wir immer stärker die Erfahrung gemacht, dass das Angebot nicht so angenommen wird, wie es sollte, um finanziell tragbar zu

sein“, begründe­t Landrat Dr. Reinhard Kubat die Entscheidung. Bisher waren an den ersten und dritten Samstagen im Monat die Dienststellen in Frankenberg und Bad Arolsen geöffnet, während an den zweiten und vierten Samstagen die Behörden in Korbach und Battenberg ihren Dienst leisteten. Das wird sich nun ändern. Nur der Samstagsdienst in Bad Arolsen soll – organisiert durch die Stadt Bad Arolsen – bestehen bleiben.

DIE SONNE GENIESSEN 19.-25. März • traumhafte Sonnenterrasse • frische Waffeln & Kuchen • leckere Eisvariationen • köstliche Kaffeespezialitäten • große Speisenvielfalt

E ERDBEEREN Aktuell: FRISCH er! Fruchtig & Leck

Öffnungszeiten: Di-So 10.30 -18.00 Uhr www.cafe-aufwind.de Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen · Tel. 0 56 32 - 960 500

(außer vor und an Feiertagen)

Ihre geschmackvollen italienischen Speiserestaurants in Willingen-Usseln Ristorante

Fam. Marini

0 56 32/75 99

☎ 0 56 32/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

9


UPLAND-TIPS 73 eigene Auszubildende gefördert

1. Azubi-Akademie der Göbel Hotels WILLINGEN/UPLAND (Red.) 73 Auszubildende der Göbel Hotels trafen sich im April erstmals, um in individuellen Schulungen ihr Fachwissen zu vertiefen und die Zugehörigkeit zur Hotelgruppe zu stärken. Zwei SeminarTage verbrachten die Auszubildenden aus den 13 Hotels sowie aus der ErlebnisWelt Willinger Brauhaus im Göbel’s Seehotel am Diemelsee. Köche, Restaurantfach-, Hotelfach- oder Hotelkaufleute nahmen an fachspezifischen Schulungen in Kleingruppen teil und verdeutlichten den Teilnehmer­n das breite Spektrum ihres Ausbildungsberufes. Besonders wichtig war dem Organisatoren-Team um Stefanie Göbel, Hoteldirektorin in Göbel’s Landhotel in Willingen, dass die jungen Auszubildenden durch Fachkräfte aus den eigenen Reihen geschult und in gezielten Praxisaufgaben ihren Wissensstand erweitern – auch als Vorbereitung auf die kommenden Prüfungen. Die Besichtigung von Lieferantenfirmen in der Region sowie der Einblick in das Stammhaus Göbel’s Landhotel in

Der Usselner Posaunenchor im vergangen Jahr beim Taufgottesdienst am Christenbörnchen.

10

Gute Stimmung bei den 73 Auszubildenden der 1. Göbel Hotels AzubiAkademie im Seehotel am Diemelsee

Willingen und in die Zentrale rundeten das Schulungsprogramm ab. Im abschließenden Test konnten die Azubis das erlernte Wissen unter Beweis stellen. Attraktive Preise wie das Azubi-Car und Hotelgutscheine warten auf die Besten. „Die Auszubildenden sind begeistert von den praktischen Übungen und der Vielfalt des Programms. Wir wollen auf jeden Fall weitermachen und planen bereits für das nächste Jahr die 2. Akademie im Göbel’s Hotel Rodenberg“, so Stephanie Göbel.

Jubiläum mit Gottesdienst am Pön

 U-TIPS Foto: pr.

90 Jahre Posaunenchor Usseln ·

 U-TIPS Foto: pr.

WILLINGEN/USSELN (SvS). Der Evangelische Posaunenchor Usseln feiert in diese­m Jahr sein 90-jähriges Jubiläum. Pfarrerin Gisela Grundmann und der Vorsitzend­e Thomas Schulze laden deshalb am 22. Mai 2016 zu einem Jubiläums-Gottesdienst ein. Um 11.00 Uhr beginnt der Gottesdienst auf dem Kahlen Pön – am Gipfelkreuz inmitten der Upländer Heide – bei hoffentlich gutem Wetter. Der Chor wird zur Zeit von Harald Möllmer geleitet und präsentiert sich zum Jubiläu­m dank der ausgezeichneten Nachwuchsarbeit in starker Besetzung. Im Anschluss an den Gottesdienst wird gemeinsam mit allen Gästen gefeiert. Es gibt Spezialitäte­n vom Grill und kühle Getränke.


UPLAND-TIPS Neuer Gemeindevorstand vereidigt

WILLINGEN/UPLAND (SvS). CDU und SPD sind wie vor fünf Jahren eine sogenannte Zählgemeinschaft eingegangen, so dass sich an der Zahl der Personen, die die Fraktion in den Gemeindevorstand entsenden, nichts änder­t: Mit zwei Sitzen stellt die CDU mit Manfred Stremme (Willinge­n) erneu­ t den Ersten Beigeordneten. Ihm zur Seite steht Parteikollege Herman­n Bäringhausen (Willingen), der neu in den Vorstand einzieht. Die SPD vertreten Reinhold Lohmar (Willingen) und der ehemalige Vorsitzende der Gemeindevertretung, Detlef Ückert (Bömighausen). Für die FDP ist nach wie vor Frieder Koch (Bömighausen) in den Vorstand eingezogen. Oliver Emde (Usseln) ist für die FWG ein echter Newcomer, den wir in der nächsten Ausgab­e von UPLAND-TIPS vorstellen werden. Thomas Trachte komplettier­t als Bürgermeister das siebenköpfige Gremium.

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

Manfred Stremme bleibt Erster Beigeordneter

Der neue Gemeindevorstand: v.l. Frieder Koch, Oliver Emde, Reinhold Lohmar, Thomas Trachte, Manfred Stremme, Hermann Bäringhausen, Detlef Ückert

Dank an ausgeschiedene Politiker

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Neben dem neuen Vorsitzenden der Gemeindevertretung und den Mitgliedern des Gemeindevorstandes wurde­n weiter­e Posten besetzt. Als Schriftführerin fungiert weiter Annette Pöttner, in die Betriebskommission des Kurbetriebes wurden Karl Leyhe (CDU), Herbert Trachte (SPD), Arndt Brüne (FDP) und Ingolf Schinze (FWG) gewählt. Als fachkundige Bürger ergänzen Gerd Göbel und Hans-Jürgen Fehlinge­r das Gremium. Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusse­s und des Bauausschusses müssen bis Ende April von den Fraktionen nominier­t werde­n. Dort haben CDU und SPD je drei, die FDP zwei und die FWG eine­n Sitz. Dank und Annerkennung gab es am Ende der Sitzung für die teils jahrzehntelang­e kommunalpolitische, ehrenamtliche Tätigkeit von Bürgermeister Thoma­s Trachte (2.v.r.) und den neuen Vorsitzenden der Gemeindevertretun­g,

Christopher Leser (l.), für Birgit Göbel, Michael Wilke, Karl-Volker Sauer, Hans-Jürgen Fehlinger, Oliver Bader, Marion Kesper und Lothar Kesper. Bei der Ehrung fehlten Dagmar Kappelhoff und Willi Gerbracht. Alle waren bei der Kommunalwahl nicht mehr angetreten.

Bavaria Stadl Leckere

WILLINGEN

l- & Sparge e ericht S t e a k -G

Täglich ab 10 Uhr · Warme Küche 12 - 22 Uhr · Telefon 0 56 32 - 96 86 96 BAVARIA STADL · Göbel‘s Landhotel KG · Briloner Str. 39 · Willingen · www.bavaria-stadl.de

11

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

Weitere Ämter und Posten in der neuen Gemeindevertretung


UPLAND-TIPS Saisonbeginn beim Hundesportverein Willingen/Upland e.V.

Zahlreiche Kurse, offene Treffen und Sommerfest WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Saison beim Hundesportverein hat begonnen. Die beiden großen Übungsfelder auf dem Trainingsgelände sind für die kommende Saison aufbereitet, und ein Stück der Umzäunun­g wurde erneuert. Dazu stehen auf viele Termine schon fest. Samstags um 15.00 Uhr, erstmalig am 7. Mai 2016, können Hundebesitzer mit ihren Hunden zu einem offenen Treffen mit Manfred Labusch auf unseren Hundeplatz kommen. Hier können die Hunde und ihre Besitze­r sich bei leichten Übungen austauschen, anschließend könne­n die Hunde je nach Verträglichkeit miteinander spielen und

somit den sozialen Kontakt zu anderen Hunden aufbauen. Der Ausbildungsstundenplan für die nächsten Monate steht auch fest. Der Verein bietet in diese­m Jahr wieder die Welpen und Junghundeausbildung an. Dazu finde­n Kurse in Rally Obedience für Anfänger und Fortgeschrittene sowie ein Unterordnungstraining für fortgeschrittene Hunde statt. Die aktuellen Trainingszeiten können online unter www.hundesportverein-willingen.de eingesehen werden. Das Vortreffe­n für die Teilnahme am Hundeführerschein hat bereits stattgefunde­n. Der erste offizielle Trainingstermin findet am 12. Mai 2016 um 19.00 Uhr auf dem Ausbildungsplatz des Vereins statt.

 U-TIPS Foto: pr.

In diesem Jahr möchte der Verein als Saisonhöhepunkt ein ganz besondere­s Sommerfest feiern. Am Sonntag, 11. September 2016 wird Kräuterexpertin und Trainerin Michaela Ashauer, auf einer geführten Mensch/Hund-Wanderung, die heimische Kräuterwelt näher bringen. Während dieser Wanderung wird es sicher auch die eine oder andere Übung geben, die unsere Trainer und Trainerinnen durchführen werden. Anschließend soll der Tag auf dem Hundeausbildungsplatz bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen. Für das am 29. Mai 2016 stattfindende Seminar zur „Leinenführigkeit“ sind noch einige Plätze frei. Interessenten können sich noch bis zum 23. Mai 2016 beim 1.Vorsitzenden Peter Hagenacker unter 0170/ 2 30 55 49 anmelden. Die Kosten für das 4-stündige Seminar belaufen sich auf 15,00 Euro pro Team. Upländer Geburtstagskinder im Mai 2016 Willingen 05.05.... Annegret Born............................................................ 75. Geburtstag 25.05.... Christel Ziemann........................................................ 80. Geburtstag 26.05.... Heinz Schmidts........................................................... 70. Geburtstag 29.05.... Heinz-Helmut Kesper.................................................. 70. Geburtstag Schwalefeld 01.05.... Waltraud Lange.......................................................... 75. Geburtstag 25.05.... Otmar Donath............................................................ 75. Geburtstag Eimelrod 08.05... Erwin Behle................................................................ 75. Geburtstag Neerder 10.05... Heinz Wilhelmi............................................................ 80. Geburtstag

-SERIE:

Einfach los mähen! rie ab IZY-Se

459,– € **

Jetzt bei Ihrem servicefreundlichen Honda Fachhändler:

Land-, Forst-eräte und Garteng

Joh. Tüllmann

stungsstarken! Abb. zeigt IZY HRG 466 PK

34508 Willingen/

IZY-Serie*: Räumleistung bis zu Schwalefeld • Einfacher Start dank•Autochoke • Leichte Schnitthöheneinstellung 65 t/Std. • Leichter und strapazierfähiger Telefon: • Hydrostat-Antrieb Fangsack 0 56 32 -41 30 (stufenlos) • Zuverlässig in Qualität und Fax: Leistung • Stufenlose Fräshöhen-

einstellung 0 56 32 -6 99 69 • Elektrische Auswurfkaminverstellung

* Ausstattungsvarianten sind Modellabhängig ** Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland für den IZY HRG 416 PK

12

UPLAND-TIPS wünscht allen heimischen Jubilaren ein gutes, glückliches und gesundes neues Lebensjahr.

Rattlar 21.05... Renate Querl.............................................................. 75. Geburtstag Usseln 04.05... Helmut Olschewski..................................................... 70. Geburtstag 16.05.... Lieselotte Schulze....................................................... 75. Geburtstag 18.05.... Charlotte Pleskun....................................................... 80. Geburtstag 19.05.... Helmut Saure.............................................................. 80. Geburtstag 22.05.... Otto Schalk................................................................. 80. Geburtstag Bisher wurden alle Upländer, die einer Veröffentlichung zugestimmt haben, ab dem 70. Geburtstag in UPLAND-TIPS aufgeführt. Aufgrund des Meldegesetztes werden von den Gemeinden nur noch die runden Jubilare zum 70., 75., 80., 85., etc. gemeldet.


UPLAND-TIPS Schöne Ehrung für engagierten Jugendtrainer

Maik Saure aus Usseln ist Waldecks Ehrenamtssieger 2015

Seit über acht Jahren ist Maik Saure als Trainer für die Jugendspielgemeinschaft Upland engagiert. Damals, nach dem verletzungsbedingten Ende seiner aktiven Spielerkarriere beim TuS Usseln, wollte der Schreinermeister eigentlich etwas Abstand vom Fußball gewinnen. Doch es kam anders. Söhnchen Max-Till hatte gerade die Lust am Fußball entdeckt, und es fehlt­e ein Trainer, so dass sich „Linse“ – unter diesem Namen ist er nicht nur in Usseln fast besser bekannt – überreden lies. Gemeinsam mit Jürgen von Heide hat er die Truppe bis zum Ende der E-Jugend betreut und schöne Erfolge gefeiert, an die er sich gern erinnert, darunter als Höhepunk­t der Sieg im Waldecker Pokal. Aber auch die kleinen Erfolge sind ihm wichti­g, wenn zum Beispiel weniger talentierte Kinder die Freude am Fußball nicht verlieren. Auch der jüngste Spross, Ole Einar hat das Fußball-Gen der Famili­e Saure in sich, so dass Papa Maik wieder die Jüngsten in der F-Jugend übernahm. Diesmal gemeinsam mit Jens Kesting. Schon als Kind war Maik Saure sportlich sehr aktiv: Skilaufen, Langlauf, Fußball, Tennis, Badminton – er war immer mit Begeisterung bei der Sache. Kein Wunder, denn schon am Tag der Geburt hat ihn sein Vater beim TuS Usseln angemeldet. Die Gründung der JSG Upland hat der heute 43-Jährige in seinem letzten Jugendjahr noch miterlebt, und mit seinem Engagemen­t schließt sich viele Jahre später ein Kreis. Warum er sich so lange in der Jugendarbeit engagiert: weil er selbst gern Fußball gespielt hat, ihm die Gemeinschaft und Teamgeist wichtig sind. Erinnerungen an Fahrten zu größeren Turnieren sind ihm bis heute als „Riesenerlebnis“ in Erinnerung geblieben. Diese Erfahrungen wollte er weitergegeben und ist

mit seinen Schützlingen auch mehrmals zu großen Turnieren nach Versmold gefahren, wo auch der Nachwuchs renommierter Vereine am Start war. „Erfahrungen, die die Kinder nicht so schnell vergessen.“ An Motivation hat es ihm nie gefehlt. Als „beinharter“ Verteidiger im blau-weißen Dress des TuS Usseln ist er spielerisch nicht immer der stärkste gewesen, aber auf ihn war stets Verlass. Eine Tugend, die er auch als Trainer vorgelebt hat. Natürlich ist bei ihm auch der Ehrgeiz groß, die Kinder sportlich weiter zu entwickeln und Erfolge zu feiern, und die Erfolge sprechen für sich. Nach dem Sommer soll aber erst einmal Schluss mit der Arbeit am Spielfeldrand sein. Dann will er sich um andere Hobbys kümmern, unter anderem um die Hühnerzucht. Auch hier beweist Maik Saure großes Geschick und hat bereits zahlreiche Preise mit seiner Zucht gewonnen. Sicher auch mal ein Thema für unsere Heimatzeitung. Eine Rückkehr auf den Platz ist bei „Linse“ aber sicher nicht ausgeschlossen. Zum Abschluss möchte sich Maik Saure bei seinem Arbeitgeber, den „Wilke-Werkstätten“, für das Verständnis für seine ehrenamtliche Tätigkeit, seinen Vertretern, wenn er doch mal nicht konnte, den Eltern und ganz besonders bei seiner Frau Beate für die Hilfe, zum Beispiel bei notwenigen Eingaben der Spielberichte am Computer, bedanken. Das liegt ihm nach eigener Aussage nicht so sehr.

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

WILLINGEN/USSELN (SvS). An fünf von sieben Tagen ist Maik Saure aus Usseln in Sachen Jugendfußball unterwegs. Als Trainer der E-Jugend, wo sein Sohn Ole Einar kickt, und als Vater, um seinen älteren Sohn Max-Till zum Stützpunkttraining und zu Spielen zu begleiten. Mit der Hilfe von seine­r Frau Beate klappt das auch ganz hervorragend. Ein familiärer Zusammenhalt, ohne den so ein Engagement kaum denkbar wäre. Das ist auch dem Vorstand des TuS Usseln nicht verborgen geblieben. Nach der Nominierun­g durch den Verein ist Maik Saure beim Kreisfußballtag im März in der Usselner Schützenhalle als „Kreisehrenamtsieger WaldeckFrankenberg 2015“ ausgezeichnet worden. Als Anerkennung gab es eine Urkund­e vom Deutschen Fußballverband für „vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Fußballsport“ und eine Einladung für ein „DankeschönWochenende“ für ihn und seine Frau vom Hessischen Fußballverband in Grünberg, unter anderem mit Besuch des Spiels Eintracht FrankfurtBorussi­a Dortmund Anfang Mai.

Maik Saure

13


UPLAND-TIPS WIR SIND FĂœR SIE DA!

Upländer Meisterbetriebe verstehen ihr Handwerk

)ULW]5HLQHU%HKOH 0DOHUPHLVWHU JHVWDOWHWLKUHQUDXP

Fßr die Zukunft geschmiedet! Auf Schritt und Tritt geht SchÜnheit mit... Unsere schmiedeeisernen Geländer halten Ihnen eisern die Treue, verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

Schlosserei

Am Schwalefelder Treis 1 ¡ 34508 Willingen Telefon: 0 56 32/41 30 ¡ Fax: 0 56 32 / 6 99 69

• MĂśbel und Einrichtung nach MaĂ&#x; (z.B. Thekenanlagen) • Innenausbau/Ladenbau • Akkustik-/Trockenbau • Erhaltung historischer Bausubstanzen • Bestattungen An der Springe 3 ¡ 34508 Willingen-Welleringhausen Tel. 0 56 32.51 76 ¡ www.schreinerei-behlen.de Mitglied im MĂśbelkreis Waldeck

Partner der Kooperation www.gastrokomplett.de

14

Gegr. 1891

‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ ‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ ‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ ‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP 6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ 7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH 3DUWQHUGHU .RRSHUDWLRQ ZZZJDVWURNRPSOHWWGH


UPLAND-TIPS Gründungsvorsitzender Ingolf Schinze übernimmt erneut Vorsitz

Hurra-Club Upland 1993 steuert auf 25-jähriges Jubiläum zu WILLINGEN/UPLAND (Red.) Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Hurra-Clubs Upland standen Neuwahlen auf dem Program­m. Einstimmig wurde Ingolf Schinze zum neuen, ersten Vorsitzende­n gewählt und löst damit Ulrich Engelbracht ab, der nicht mehr kandidierte.

in Königswinter/Oberpleis waren den Clubmitgliedern nicht zu weit, ebenso wie die Reisen zu den Weltcup-Skispringen in Planica, TitiseeNeustadt, Harrachov, Bad Mitterndorf oder Oberstdorf. Bei vielen Stammtischfahrten, der jährlichen Himmelfahrtswanderung, einem Königsschießen oder Königsschocken hat der Club seinem Name­n alle Ehre gemacht. Und in zwei Jahren steht schon das 25-jährige Clubjubiläum an. Mit Ingolf Schinze, Andreas Hecka und Christian Kroneis gehöre­n heute noch drei der fünf Gründungsmitglieder dem Stammtisch an. Auf einig­e Überraschungen können sich die Upländer jetzt schon freue­n, getra­u dem Hurra-Club Motto: „Heute feiern wir ganz groß, denn im Hurra-Club ist was los!“. Übrigens stammt der Name des Clubs von der TV-Satire „Hurra Deutschland“ aus den 1990er Jahren, in der GummiKarikature­n prominente deutsche Persönlichkeiten veralberten.

TAXI

 U-TIPS Foto: pr.

Ingolf Schinze war bereits vor 23 Jahren der 1. Vorsitzende, als der Stammtisch gegründet wurde. Im geschäftsführenden Vorstand wurden Christian Kloss als 2. Vorsitzender und Carsten Sauer als 1. Kassenwart bestätigt. Dem erweiterten Vorstand gehören weiterhin Thorsten Lohma­r als 2. Kassenwart, Andreas Hecka und Peter Wagner als gleichberechtigte Schriftführer an. Für die Organisation der Stammtische und der Pflege des Clubheims sind auch weiterhin Eric Hüttig und Matthia­s Heerdt verantwortlic­h, zukünftig unterstützt von Christian Kroneis. Als Kassenprüfer wurden Markus Bechstein und Ulrich Engelbracht gewählt. Markus Schmitz wird Springer bzw. Ersatzperso­n. Der Hurra-Club ist vielen im Upland als gesellige Truppe seit vielen Jahren bekannt, der orange-farbene Jägermeisterpullover ihr Markenzeichen. An vielen Veranstaltungen, wie den Willinger Schockmeisterschaften, dem Usselner Preisschießen und am Spiele ohne Grenzen haben die Jungs regelmäßig teilgenommen. Aber auch Fahrten zu den deutschen Schockmeisterschafte­n Die Mitglieder des Hurra-Club Upland freuen sich auf das 25-jährige Vereinsjubiläum

TAXI und MIETWAGEN · Clubtransfer

dieb.de

www.zumwild

· Flughafentransfer · Krankenfahrten (sitzend)

Briloner Str. 51 a www.taxi-aktiv.de

· Rollstuhltransfer Rolls · Trepp Treppensteiger

� 08 00 - 8 29 42 58 kostenlos anrufen

24 h für Sie da! · (0 56 32)

69 9 56 69 9 15


UPLAND-TIPS Christopher Leeser, der neue Vorsitzende der Gemeindevertretung, im Interview

„Wichtig ist ein respektvoller Umgang in der politischen Diskussion“

 U-TIPS  Foto: pr.

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Christopher Leeser (CDU) ist bei der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung nach der Kommunalwahl zum neuen Vorsitzende­n gewählt worden.

Christopher Leeser, neuer Chef im Gemeindeparlament

Der 32-jährige Schwalefelder tritt damit die Nachfolge von Detlef Ückert (SPD) an. Als Stellvertreter fungieren Stefan Scharnhorst (SPD); Holger Vogel (FDP) und Ingolf Schinze (FWG). Im aktuellen Interview stellen wir den neuen Mann an der Spitze der Gemeinde vor.

? Stell Dich doch unseren Lesern in aller Kürze vor. ! Ich bin 32 Jahre alt und komme aus Schwalefeld. Ich habe in Marburg Jura studiert und bin Rechtsreferendar. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meinem 6-jährigen Sohn Tim-Luca. Außerdem spielt das örtliche Vereinslebe­n eine wichtige Rolle: ich bin Vorsitzender des TSV Schwalefel­d, Schriftführer im Schützenverein und Mitglied der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr. Zudem bin ich Mitglied des „Schwaleaters“. Sollte mal Zeit zu Hause sein, lese ich sehr viel, vor allem Sachbücher und Biographien. Aus figürlichen Gründen sollte ich in nächster Zeit auch mal wieder die Laufschuhe schnüren. ? Seit wann bist Du politisch aktiv? ! Bei der Kommunalwahl 2011 habe ich erstmals für die Wahl zur Gemeindevertretung sowie zum Ortsbeirat meines Heimatdorfes kandidiert und bin in beide Gremien gewählt worden. In Zusammenhang mit meinem Mandat als Gemeindevertreter war ich in der letzten Legislaturperiode auch Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses. ? Welche neuen Aufgaben bringt der Vorsitz für Dich mit? ! Zunächst muss ich mich an einen neuen Sitzplatz gewöhnen. Aber Spaß beiseite, in erster Linie leite ich als Vorsitzender die Sitzungen der Gemeindevertretun­g. Die Vorbereitung und Organisation erfolgt in enge­r Abstimmung mit der Verwaltung und dem Gemeindevorstand. Dem Vorsitzende­n der Gemeindevertretung obliegt auch die Verpflichtung zur Repräsentation der Gemeindevertretung bei besonderen Anlässen und die Pflege von Kontakten zur Bevölkerung. ? In Deiner Antrittsrede hast Du gesagt, dass Du das Amt mit Demut angehen möchtest. Was bedeutet das für Dich? ! Ich wollte damit vor allem meinen hohen Respekt vor dem Amt und den damit verbundenen Aufgaben ausdrücken und dass ich diese pflichtbewusst wahrnehmen möchte. Ich sehe es als Ehre und nicht selbstverständlich an, dass ich in einem einstimmigen Votum jüngster Vorsitzender der

16

Gemeindevertretun­g geworden bin und damit Nachfolger von kommunalpolitischen Größen wie Manfred Kesper, Waltraud Saure, Holger Vogel oder Detlef Ückert. ? Wage mal eine Prognose: Bleibt es bei den berühmten Willinger Verhältnissen und der Einmütigkeit bei den Entscheidungen unter den Fraktionen, da einige brisante Entscheidungen zu treffen sein werden? ! Ich glaube schon, dass wie im Upland zur Traditio­n geworde­n, auch in Zukunft in der Gemeindevertretung partei- und fraktionsübergreifend gedacht und sachorientiert zusammen gearbeitet wird. Diese Politik der Vernunft ist in meinen Augen auch das richtige Mittel, um die Entscheidungen und Aufgaben, die uns in den nächste­n fünf Jahre­ n erwarten, zum Wohle unserer Gemeinde zu meistern. Wobe­i auch kommunalpolitische Entscheidungen nicht immer einmütig getroffe­n werde­n müssen, wichtiger ist ein respektvoller Umgang in der politischen Diskussio­n, welchen ich auch in Zukunft gewährleistet sehe. ? Was wünscht Du Dir für die nächsten fünf Jahre aus Deiner ganz persönlichen Sicht für das Amt? ! Zunächst wünsche ich mir weiterhin eine gute und sachorientierte Arbeit im Parlament. Unerlässlich ist natürlich auch eine gute Zusammenarbeit mit dem Gemeindevorstand, dem Bürgermeister und der Verwaltung, aber wenn diese Kooperation so gut funktioniert wie in der Vergangenheit, besteht hier kein Anlass zur Sorge. Als wichtiges Projekt für die bevorstehende Legislaturperiode sehe ich unter anderem den Bau des“ Uplandstadions“ in meinem Heimatort Schwalefeld. Hier würde ein Mehrwert für beide beteiligten Fußballvereine und den gesamten Sport in der Gemeinde geschaffen. Außerdem würde durch die Verlegung des Spielbetriebes aus dem Hoppecketalstadion die Möglichkeit geschaffen die Skischaukel in Zukunft zu schließen und die Attraktivität des Skigebietes zu steigern. ? Was noch? ! Die Bewerbung der Kommune um die Teilnahme am Förderprogramm „Stadtumbau in Hessen“ sehe ich als Chance um interessante Projekt­e in der Kerngemeinde Willingen zu realisieren (Einrichtung von Kreisverkehren, Fußgängerbrücke am Bahnhof, etc). Auch einen Umund Anba­u des Lagunenbades halte ich für sehr wichtig, um die touristische Infrastruktu­r zu erhalten bzw. auszubauen. Als Feuerwehrmann liegt mir natürlich auch die Erhaltung der Feuerwehren in den einzelnen Ortschaften sowie die geplanten Ersatzbeschaffungen der Feuerwehrfahrzeuge am Herzen. Weiterhin erhoffe ich mir die Schaffung von Gewerbegebieten, wie sie zum Beispiel in Usseln in Planung sind, um heimischen Betrieben Erweiterungsmöglichkeiten zu bieten bzw. Neuansiedlungen zu ermöglichen. Und auch jungen Familien sollte, durch Ausweisung weiterer Neubaugebiete, der Erwerb eines Baugrundstückes in schöner Umgebung geboten werden.


Erinnerungen an Ernst Mosch

Freek Mestrini gastiert letztmalig in Usseln WILLINGEN/USSELN (Red.) Am Samstag, 21. Mai 2016, 20.00 Uhr präsentier­ten Freek Mestrini und sein Auswahlorchester beliebte Stücke aus dem Repertoire der Original Egerländer in der Usselner Schützenhalle. Mestrini ist einer der „großen Drei“ aus der Ära Ernst Mosch.

Waldeck-Frankenberg gebeten. Ein Vorverkauf findet nicht statt. Das Konzert in Usseln beginnt um 20.00 Uhr und dauert mit Pause circa zwei Stunden. Die Schützenhalle ist ab 19.00 Uhr geöffnet. Für Getränke und kleine Snacks sorgt die gastgebende Schützengesellschaft.

Er spielte als erster Flügelhornist viele Jahre mit und unter Ernst Mosch und den Original Egerländer Musikanten. Bereits zum 10. Mal – aber leider auch zum letzten Mal – kommt Mestrini nach Waldeck-Frankenberg und veranstaltet wieder einen Blasmusik-Workshop, der mit einem Doppel-Konzert mit böhmischen Klängen endet. Die Konzerte finden am Samstag, 21. Mai in der Schützenhalle in Usseln und am Sonntag, 22. Mai in Battenberg statt.  U-TIPS Foto: pr.

Bereits in den vergangenen Jahren waren die Besucher restlos begeistert. Nach dieser Konzertreihe geht der gebürtige Holländer Freek Mestrini in den wohlverdienten Ruhestand in seiner Allgäuer Wahlheimat. Unter dem Motto „Erinnerungen an Ernst Mosch" wird das Auswahl-Orcheste­r böhmische Blasmusik vom Feinsten präsentieren. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Es wird aber um eine Spende für die Kinderkrebshilf­e Verbandsversammlung 2017 in Willingen?

Drachen- und Gleitschirmflieger im Sauerland mit großem Zuwachs WILLINGEN/UPLAND (Red.) Ein Hauptthema auf der Hauptversammlung des Drachen- und Gleitschirmflugvereins SauerlandAir e.V. war neben den üblichen Regularien und Wahlen auch die Sicherheit und die Beibehaltung der Ordnung in den Fluggeländen des Vereins. Ein weiterer Anstieg auf über 600 Mitglieder bringt den Verein nah an die größten deutschen Clubs für diesen faszinierenden Sport.

www.SauerlandAir.de. Der Verein hat sich beim deutschen Verband DHV für die Ausrichtung der Jahreshauptversammlung 2017 nach Willingen beworben. Von den über 30 000 Mitgliedern könnten dann die Delegierten aus allen Bundesländern zu Gast sein.

 U-TIPS Foto: K-J.Hanses

Geflogen werden kann aber immer nur an den ausgewiesenen Fluggeländen bei geeigneten Windverhältnissen: bei Südwestwind in Bruchhause­n oder Wenholthausen, bei Nordwind am Stüppel bei Fort Fun oder bei Nord- und Ostwind in Willingen am Ettelsberg oder am Sonnenhang. Die Drachenflieger nutzen bereits die Möglichkeit, sich mit einem UltralightFlugzeug in Winterberg in die Luft ziehen zu lassen. Die zahlreichen Pilote­n, die an der Versammlung in der vollbesetzten Schützenhalle in Elpe teilnahmen, wurden über die Regeln in den Fluggeländen informiert, vor allem über die Einhaltung der Sicherheit und der Ordnung. SauerlandAir wird weiterhin von Burkhard Schulte aus Willingen geführt, der als Vorsitzende­r einstimmig wiedergewählt wurde, ebenso wie der dritte Vorsitzende Karl Josef Hanses aus Brilon-Scharfenberg. Ansprechpartner finden Interessierte auf der Homepage von unter

17


UPLAND-TIPS

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

C

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldti Oldtimer

urioseum

www.c uri -willin oseum gen.de

Kitsch, Kunst & Krem pel

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller Epochen – Modellschiffe & Maritimes Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2 täglich von 10 – 18.00 Uhr geöffnet

PRÄSENTIERT DIE HEIMISCHEN FREIZEITEINRICHTUNGEN

Panoptikum Schrill • Schräg • Selten

original u-boot

Düdinghäuser Str. 1 • Willingen - Usseln • Tel.: 62 32

18

 U-TIPS Foto: fotolia.de


UPLAND-TIPS

BLICK HINTER NbeEi uU DIE KULISSEN ns:

Jeden Mittwoch um 14.00 Uhr

Siggis H 眉tte

Zur Hoppecke 5 路 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 96 98 20

www.ettelsberg-seilbahn.de gruppen@ettelsberg-seilbahn.de

www.glasmanufaktur-willingen.de

19


UPLAND-TIPS Einweihung des neuen Showrooms in Brilon am 30. April

WAHL GROUP feiert das 100-jährige Jubiläum von BMW mit großer Driftshow! WILLINGEN/BRILON (Red.) Nach aufwendigen Renovierungsarbeiten ist der neue Showroom der WAHL GROUP in Brilon rechtzeitig zum großen 100-jährigen Jubiläum von BMW fertig gestellt worden. Die offizielle Einweihung und das runde Jubiläum werden am Samstag, 30. April von 9.00 bis 16.00 Uhr mit einem abwechslungsreichen Programm gefeiert. „Wir sind stolz ein Teil der 100-jährigen Geschichte von BMW sein zu dürfen und freuen uns auf die nächste­n 100 Jahre mit BMW zusammen in Brilon BMWs verkaufen und

 U-TIPS Fotos: Sven Schütz Verkaufsleiter Markus Schmitz präsentiert den neuen virtuellen „ProduktPräsenter“ – eine multimediale 3D-Präsentation am Großbildmonitor.

repariere­n zu dürfen“, so Regionalleiter Thorsten Jähn. Die Geschichte von BMW ist spannend: Das erste von BMW gefertigte Auto hatte zum Beispiel 15 PS und wurde im Volksmund „Dixie“ genannt. Der „Dreier“ – eine­s der Erfolgsmodell­e des Konzerns – verkaufte sich seit 1975 14 Millione­n Mal. 2015 hat BMW weltweit 2,2 Millionen Autos verkauft. Ein Teil davo­n in der WAHL GROUP, dem ältesten BMW-Händler weltweit. Das Unternehmen mit Sitz in Siegen beschäftigt an 20 Standorten in NRW und Hesse­n rund 800 Mitarbeiter. 1000 BMWs sind in der WAHL GROUP immer sofort verfügbar. „Wir freuen uns, unseren Kunden mit eine­m riesige­n Neu- und Gebrauchtwagenbestand das richtige Fahrzeug kurzfristig besorgen zu können und mit umfangreichen Finanzdienstleistungen bedarfsgerecht zu finanzieren. Weitere Förderprogramme für Gewerbetreibende und mobilitätseingeschränkt­e Personen stehen zur Verfügung. Besonders attraktiv sind die zum 100. Geburtstag von BMW ausgestatteten Jubiläumsmodelle aller Klassen“, erklärt Thorsten Jähn. „BMW Future Retail“ heißt das neue Konzept der BMW AG. „Auf diese­s sind wir in der WAHL GROUP komplett umgestellt und können mit neue­r Innenarchitektur und multimedialen IT-Konzepten unsere Kunden hervorragend beraten“, so Verkaufsleiter Markus Schmitz. Freuen Sie sich am 30. April auf das einzigartige multimediale „Vision Gate“, dem innovative­n „BMW Vision Vehicle“ live! Auch das Rahmenprogramm hat mit einer Driftshow eine Menge zu biete­n: Das BMW Drift Team „PN Drift Art“ zeigt um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr eine jeweils 30-minütige Performance. Die Driftkünstler aus dem hessischen Frankenau lieben ihre Fahrzeuge und das, was sie dami­t anstellen können. Außerdem gibt es ein großes Gewinnspiel, eine Vorstellun­g der BMW-Jubiläumsmodelle und den BMWi8. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die WAHL GROUP Brilon freut sich auf Ihren Besuch!

Familienfeiern & Firmenfeiern für 15 bis 50 Personen

20


UPLAND-TIPS

21


UPLAND-TIPS UPLAND-TIPS Versicherungstipp – Kinderunfallversicherung

Wertvolle Sicherheit für Kind und Eltern WILLINGEN/UPLAND (Red.) Gerade im Frühjahr und Sommer steigt das Unfallrisik­o bei Kindern, wenn wieder mehr draußen gespielt wird. Viele Elter­n fürchten Unfälle, die ihren Kindern nachhaltig schaden könnten. Doch nur etwas mehr als ein Drittel der Kinder in Deutschland sind durch eine privat­e Unfallversicherung gegen die finanziellen Folgen von Unfällen abgesichert. Ein Defizit, das es bei Eltern anzusprechen gilt. Das Allianz-Versicherungsbüro Sude aus Rattlar gibt nützliche Tipps und klärt auf. Unfälle sind gefürchtete Ereignisse, die sich unvermittelt ereignen und das stabile Gleichgewicht einer Familie abrupt erschüttern können. Knapp 70 Prozent der Eltern haben große oder sogar sehr große Angst, dass ihr Kind einen schweren Unfall erleiden könnte. Das geht aus einer Studie der Zeitschrift „Eltern“ hervor. Durch tägliche Schreckensbilder in Fernsehen und Zeitung mit Berichten von schweren Verkehrsunfällen oder von durch Unachtsamkeit und Leichtsinn der Kinder selbst verursachten Unfällen werden diese Ängste weiter geschürt. Auch das Thema Krankheit ist nicht zu unterschätzen, denn die Wahrscheinlichkeit einer plötzlichen Invalidität des Kindes aufgrund einer Krankheit ist sogar noch höher als die infolge eines schweren Unfalls. Rund 50 Prozent der in der genannten Studie befragten Eltern machen sich Sorgen, dass ihr Kind invalide und damit eventuell zu einem lebenslangen Pflegefall werden könnt­e. Aber nur die wenigsten der Befragten – etwa 12 Prozent – haben dieses Risiko mit einer Invaliditäts-Zusatzversorgungs-Police (IZV) abgesicher­t. Versorgungslücken bei Unfall oder Krankheit sind vorprogrammiert Die meist­e Zeit am Tag sind Kinder ohne Unfall-Versicherungsschutz, denn die gesetzliche Unfallversicherung zahlt nur bei Unfällen in den Kinderbetreuungseinrichtungen, in der Schule und auf dem direkten Weg dorthin und zurüc­k. Für ein Kind ist jedoch der überwiegende Teil seines Tages Freizeit. Und selbst wenn die „Gesetzlich­e“ zahlen muss, reichen die Leistungen unter Umständen nicht aus, um die tatsächlichen Kosten nach einem Unfall zu decken. Finanzielle Hilfen leisten die Sozialversicherungssysteme nur für die medizinisch­e

Wenn Ihnen ein Vorteil nicht reicht – fürs Leben & Wohnen haben wir gleich mehrere. Ihr Zuhause ist Ihr Platz zum Leben und Wohlfühlen. SIGNAL IDUNA bietet Ihnen viele Vorteile rund um Ihr Heim – von Hausrat bis Bausparen. Und das Beste: Dabei können Sie sogar noch Geld sparen! Informieren Sie sich jetzt, was unsere Heimvorteile für Sie bedeuten.

Generalagentur Wilhelm Saure Briloner Straße 42, 34508 Willingen Telefon 05632 4613, Fax 05632 6384 wilhelm.saure@signal-iduna.net

22

Versorgun­g. Wenn aber zum Beispiel aufgrund von häufigen Krankenhausaufenthalten der Betreuungsaufwand für das Kind stark anwächst und sich dadurch das Einkommen zumindest eines Elternteils deutlich verringert, müssen die Eltern die entstehende Einkommensdifferenz selbst ausgleichen. Hinzu kommen Zusatzkoste­n für Haus- und Autoumbau, Zuzahlungen für Medikament­e oder Behandlungen, Haushaltshilfe, Nachhilfeunterricht und, und, und. Darüber hinaus wird das Kind bei dauerhaften Beeinträchtigungen als Erwachsener mehr Geld für seinen Lebensunterhalt aufbringen müssen, weil der Staat bis auf wenige finanzielle und steuerliche Vorteile in diesen Fällen für Schwerbehinderte keine weitere Unterstützung vorsieht. Leider auch ein Fakt: Da das Kind bzw. der Jugendliche häufig weniger belastbar ist, schwinden auch seine Ausbildungs- und Karrierechancen. Hinzu kommt, dass die Betroffenen wegen ihrer gesundheitlichen Vorbelastung oft Schwierigkeiten haben, privat fürs Alter vorzusorgen. Auch die Verbraucherschützer sehen diese finanzielle Lücke und empfehlen den Abschluss einer Kinderinvaliditätsversicherung in „Ökotest“ (Heft 2/2011) und „Finanztest“ (Heft 1/2010). Sichere Zusatzversorgung: Mit einer IZV ist der Nachwuchs nicht nur bei Unfallfolge­n, sondern auch bei Krankheiten zumindest finanziell abgesichert. Die IZV der Allianz zahlt zum Beispiel bei Schwerbehinderung ab einem Grad von wenigstens 50 eine lebenslange monatliche Rente. Maßgeblich für die Zahlung ist der Bescheid der staatlichen Behörde über den Grad der Behinderung – also einer unabhängigen Instanz. Die Allianz zahlt die Rente, so lange die Beeinträchtigung besteht - also gegebenenfalls ein Leben lang. Damit können die Eltern des Kindes zunächst zusätzliche krankheitsbedingte Kosten auffangen, später bildet die Rentenzahlung ein wichtiges Zusatzeinkommen für den Betroffenen. Außerdem kann das Geld dazu beitragen, dass sich das Kind trotz der Beeinträchtigung besser entwickelt – beispielsweise durch Nachhilfestunden oder eine Zusatzausbildung.


UPLAND-TIPS Großer Bahnhof für erfolgreiche SCW-Skisportler im Hotel Willinger Brauhaus

Biathletin Nadine Horchler und Skispringer Stephan Leyhe begeistert empfangen Silbe­r die krönenden Höhepunkte waren. Für den Hessischen Skiverband (HSV) ehrte Vizepräsident Wilhelm Saure, im Namen von Verbandspräsident Dr. Werner Weigelt, Nadine Horchler und Stephan Leyhe mit dem Schneekristall in Gold, der höchsten Auszeichnung für aktive Sportler im HSV. Im Anschluss nutzte er die passende Gelegenheit, um Michael Lohschmidt, Biathlon-Fachwart und Trainer, die bronzene Ehrennadel des Verbandes zu verleihen und Pressesprecher Dieter Schütz mit dem Ehrenbrief des HSV auszuzeichnen.

Auch die vielfache Weltmeisterin war wie 210 andere Gäste und Fans dabei, als Biathletin Nadine Horchler und Skispringer Stephan Leyhe als die Top-Sportler des SC Willingen im Hotel Willinger Brauhaus für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Winter geehrt wurden. Nadine Horchler wurde im russischen Tjumen Europameisterin und gewann die Gesamtwertung im IBU-Cup. Stephan Leyhe gehörte die gesamte Saison kontinuierlich zum Weltcup-Kader des Deutsche­n Skiverbandes (DSV) und gewann mit dem deutschen Team bei der Skiflug-WM am Kulm in Bad Mitterndorf/Österreich die Silbermedaille. Das war die insgesamt 17. WM-Medaille für einen Sportler des Ski-Clubs Willingen, das erste Edelmetall überhaupt im Skispringen bzw. Skifliegen. Die Ehrung des Vereins führte Sportwart Volkmar durch. Er berichtete über die Ergebnisse von Nadine Horchler und Stephan Leyhe im Detail, wobei die Nadine Horchler und Stephan Leyhe nahmen den Schneekristall in Gold vom HSV-Vizepräsidenten Wilhelm Saure entgegen. beiden Medaillen in Gold und

Willingen • • • •

Qualitäts-Frottierwaren • Bettwäsche und Saunatücher und Saunakilts Spannbetttücher Kinder Frottierwaren • Frottier-Fanartikel Damen- u.Herrennachtwäsche • Bademäntel

23

 U-TIPS Foto: Ski-Club Willingen e.V.

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Einen so großen Empfang hat es beim SkiClub Willingen seit dem Olympiasieg von Petra Behle mit der deutschen Biathlon-Staffel 1998 in Nagano nicht mehr gegeben.


UPLAND-TIPS Schützenfest in Bontkirchen

Westfälische Nachbarn eröffnen lange Festsaison

 U-TIPS  Foto: pr.

WILLINGEN/BONTKIRCHEN (Red.) Über Fronleichnam findet vom 25. bis 27. Mai 2016 das Bontkirchener Schützenfest statt. Es ist in der Region das erste Schützenfest und der Auftakt einer langen Saison rund um das Upland. Los geht es Mittwoch, den 25. Mai, um 15.00 Uhr mit den Ständchen durch den Musikverein Giershagen.

Jens und Melanie Tillisch freuen sich auch auf viele Upländer beim Schützenfest in Bontkirchen über Fronleichnam.

Nach dem Abholen der ehemaligen Schützenkönige, des Schützenkaisers und dem Schützenkönig aus dem Gasthof Metten sowie dem Vogelaufsetzen um 19.00 Uhr, findet anschließend in der Schützenhalle ein Tanz- und Konzertabend statt, wo zum ersten Mal eine Cocktail-Bar

eingerichte­t wird. Der zweite Festtag beginnt um 10.00 Uhr mit dem Schützenhochamt und der anschließenden Prozession. Höhepunkt wird am Nachmittag um 14.30 Uhr der große Festumzug sein, angeführt vom amtierenden Königspaar Jens und Melanie Tillisch, musikalisch begleitet von den Musikkapellen aus Giershagen und Bontkirchen. Nach dem Festzug finden die Ehrungen der Jubelpaare statt und mit dem Königstan­z, dem Kindertanz gegen 19.00 Uhr sowie einem anschließenden Festball klingt der Tag aus. Am Freitagmorgen treffen sich die Schützen um 08.30 Uhr zur Verabschiedung der Königin Melanie Tillisch. Nachdem sich die Schützenbrüder und Gäste ab 10.00 Uhr mit einem deftigen Schützenfrühstück gestärkt und auch etwas Mut fürs Vogelschießen angetrunken haben, marschiert der Schützenzug um 11.00 Uhr zum Vogelschießen in den Steinbruch, wo der neue Schützenkönig unter der dortigen Vogelstange ermittelt wird. Der Schützenvogel wurde auch in diesem Jahr wieder vom Schreiner Klaus Lange angefertigt. Das neue Königspaar präsentiert sich dann gegen 18.30 Uhr im Festzug und wird anschließend mit einem Festball gefeiert. Die Schützenbruderschaft „St. Vitus“ Bontkirchen hofft auch zu diesem Fest möglichst viele Festbesucher, besonders aus den Nachbarorten und dem Waldecker Umland, begrüßen zu dürfen.

50. traditioneller Schnadezug in Usseln

Einer der schönsten Streckenabschnitte wird erwandert WILLINGEN/USSELN (Red.) Am Sonntag, 29. Mai 2016, 9.30 Uhr lädt die Schützengesellschaft Usseln zum 50. traditionellen Schnadezug der Neuzeit ein. Landschaftlich zählt der diesjährige Abschnitt mit dem „Paradies“, der „Großen Heide“, dem „Hopperkopf“ und „Krutenberg“ sicher zu den schönsten Upländer Grenzabschnitten. Die Usselner Gemarkung ist mit 2218 Hektar eine der größten Ortsflächen in Waldeck. Jedes Jahr wird jeweils ein Fünftel der Strecke beim Schnadezug abgelaufen. Bereits im 18. Jahrhundert sind Schnadezüge in Usseln belegt. Die alte Tradition wurde von der Schützengesellschaft Mitte der 1960er-Jahre wiede­r ins Leben gerufen. In diesem Jahr befindet steht die zehnte Runde auf dem Wanderplan. Alle Usselner und auch Gäste jeden Alters sind herzlich eingeladen. Die Schnadekundigen um Eckart Brüne und Werner Maiwald haben die Strecke bereits auf Sturm- und Winterschäden überprüft, schließlich geht es nicht immer über Wege, sondern des Öfteren auch über Stock und Stein. Der Zug beginnt im Stryck unterhalb des Parkplatzes am Stryckbahnhof und führt die Wanderer entlang der Grenze zu Willingen vorbei an der Mühlenkopfschanze durch das Strycktal bis zum „Waschkump“. Dann geht es durch das „Paradies“ hinauf zum „Streit", um am Rande der „Großen Heide“ die Grenze zwischen Hessen und Nordrhein-Westfalen mit ihren

Hmmm … Lecker

vielen historischen Grenzsteinen zu erreichen. Am „Streit" warten die Marketender gegen 11.30 Uhr mit kühlen Getränken und einem reichlichen Frühstücksangebot. Frisch gestärkt geht es dann entlang der Grenze zu den westfälischen Nachbarorten Hildfeld, Grönebach und Küstelberg hinauf auf den mit 832 Metern höchsten Usselner Berg, dem „Hopperkopf“. Weiter geht es durch wild-verwegenes Gelände über den „Krutenberg“ und entlang der Grenze zu Titmaringhausen bis zur „Schönen Aussicht". Dort endet der Grenzbegang und die Wanderer gehen weiter zur Schlussfeier am Emmet-Skilift, wo der Schnadezug gegen 15:30 Uhr bei kühlen Getränken, Kaffee, Kuchen und Gegrilltem ausklingt. Auf dem rund neun Kilometer langen Grenzabschnitt werden alle Mitwanderer auf den 30 historischen Grenzsteinen gestutzt. Dieser alte Brauch soll dazu dienen, den Teilnehmern ihre Grenze ganz genau einzuprägen. Insgesamt wird die Usselner Grenze von über 130 Steinen gesäumt. Die Steine werden seit 2008 auch per GPS erfasst und in einer Datenbank hinterlegt. Dadurch soll ein leichteres Wiederfinden aller Steine in der Zukunft sichergestellt werden. Der Grenzabschnitt ist auch im Internet unter www.sg-usseln.de/schnadeweg.html zu finden. Der Bus zum Startpunkt im Stryck fährt pünktlich um 9:30 Uhr an der Schützenhalle ab.

Imbiss Alle Gerichte auch zum Mitnehmen!

Grafik:

Bratwurst Manta Teller Gyros Pizza Pasta Schnitzel und vieles mehr ! Briloner Straße 39a · 34508 Willingen 24

designed by

ANGEBOT IM MAI ... Mariniertes Schweinenackensteak mit Pellkartoffelsalat 4,90 €

freepik.com

Täglich tolle Angebote… OS S M I E B

für den kleinen Hunger und Zwischendurch

Telefon (0 56 32) 43 45 ·

Öffnungszeiten: So - Do 11-21 Uhr Fr - Sa 11-1 Uhr


UPLAND-TIPS Ziener BIKE Festival Willingen powered by MINI

Viele Neuheiten und spektakuläre Events am Fuße des Ettelsbergs

Erstmals im Festival-Angebot ist in diesem Jahr der CANNONDALE Road Riot powered by Panaracer, ein Gravel-Race-Format, das in Willingen seine Premiere feiert und damit das Angebot in der Breite ergänzt. Auf einem 5,39 km langen Rundkurs, der fünf Mal bewältigt werden muss, geht es auf Renn- sowie Gravel-Rädern über Schotter, Wald- und Wiesenwege durch Willingen. Ebenfalls zum ersten Mal Teil des Sportprogramms ist mit dem RADON Pump Battle ein weiteres spannendes Rennformat. Der sechste und letzte Stopp der internationalen Pump Battle World Series liefert am Freitagabend aufregende Kopf-an-Kopf-Duelle. Auf zwei identischen, parallel nebeneinander aufgebauten Pumptrack-Kursen kämpfen immer zwei Mountainbiker, egal welcher Couleur, um den Einzug in die nächste Runde und im Finale um den Titel „Pump Battle König Willingen“. Am Samstagmorgen folgt direkt im Anschluss an den Rocky Mountain BIKE Marathon, dem Festival-Klassiker und Aushängeschild europäischer Marathon-Events, das jedes Jahr knapp 2.000 Athleten in seinen Bann zieht, die Premiere des BOSCH eMTB Marathon supported by Trek. Auf einer eigens angelegten Strecke kämpfen Mountainbiker auf eBikes mit einer maximalen Motorunterstützung von 25 km/h um den Sieg. Außerdem können sich die Downhill-Freaks am Sonntagnachmittag auf ein Upgrade freuen. Nachdem in den letzten beiden Jahren die nationale Serie auf der ehemaligen Weltcup-Strecke am Ettelsberg gastierte, findet am Sonntag erstmals ein Stopp der iXS European Downhill Cup-Tour statt. Darüber hinaus gastiert erneut die SRAM-Specialized Enduro Series in Willingen, während weitere Side-Events wie die SCOTT Junior Trophy oder der

Gemeinsame Unternehmungen ·

CANYON Pumptrack powered by mtb-academy das MTB-Wochenende in Hessen abrunden, das dank seines riesigen Expo-Geländes unterhalb der Ettelsberg Seilbahn knapp 35.000 Zuschauer in ihren Bann ziehen wird. Rund 150 Aussteller und über 300 Marken stellen im Rahmen von Deutschlands größter Outdoormesse nicht nur die Neuheiten der Saison einer interessierten Besucherschar vor, sondern locken auch mit zahlreichen Test-Events, Schnupperkursen sowie speziellen Festivalpreisen. Nirgendwo sonst kann man so direkt mit der Industrie in Kontakt treten. Die wichtigsten Termine im Überblick Freitag, 27. Mai, 15.00 Uhr: Freitag, 27. Mai, 18.45 Uhr Samstag, 28. Mai, 7.30 Uhr: Samstag, 28. Mai, 8.00 Uhr: Samstag, 28. Mai, 16.30 Uhr: Sonntag, 29. Mai, 7.30 Uhr: Sonntag, 29. Mai, 12.00 Uhr: Sonntag, 29. Mai, 12.30 Uhr:

CANNONDALE Road Riot powered by Panaracer Finale RADON Pump Battle World Series Rocky Mountain BIKE Marathon BOSCH eMTB Marathon supported by Trek CANYON Pumptrack powered by mtb-academy SRAM-Specialized Enduro Series SCOTT Junior Trophy iXS European Downhill Cup

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Vom 27. bis 29. Mai 2016 kehrt das Ziener BIKE Festival powered by MINI zurück nach Willingen. Ein ganzes Wochenende lang bietet eine der beliebtesten Mountainbike-Veranstaltungen Europas über 3.000 Sportlern im Upland wieder die ganze Bandbreite des Mountainbike-Sports – inklusive zahlreicher Neuheiten.

SCOTT Junior Trophy ist eines von vielen Highlights beim 19. BIKE-Festival in Willingen

Aktivitäten- und Kennenlerntreff für Alleinstehende

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Immer am zweiten Donnerstag im Monat treffen sich alle Interessierten ab 19.00 Uhr im Don Camillo zu einem Aktivitäten- und Kennenlerntreff. Die geselligen Runden finden schon seit zwei Jahren statt und erfreuen sich nicht nur bei Upländern großer Beliebtheit. Dabei geht es nicht um eine Partnervermittlung, sondern darum gemeinsam Zeit zu verbringen. Willkommen sind alle Alleinstehenden ab circa 40 Jahren. Zu den gemeinsame­n Unternehmungen zählen neben dem Besuch von Konzerten und kulturelle­n

Veranstaltunge­n in der näheren Umgebung auch Wanderungen, Kochkurs­e, Kegel­n oder Grillen – je nach Lust und Laune. Weitere Wünsche und Ideen werden gern aufgenommen. Wer also ungern weiterhin allein zu Hause sitzen möcht­e, trifft hier in gemütlicher Atmosphäre und ganz ohne Druck garantiert nette Leute, mit denen man sich austauschen kann. Das nächste Treffen findet am 12. Mai 2016 um 19.00 Uhr im Don Camillo in Willingen statt. Weitere Infos gibt es unter Tel. 0 56 32/6 92 02 oder 0170/675 58 79.

25


UPLAND-TIPS Badminton, Jugend-Fußball und Pfingstlauf

Pfingstsportfest in Usseln – ein Fest für die ganze Familie WILLINGEN/USSELN (Red.) Fußballer, Läufer, Badmintonspieler und jede Menge Zuschauer erwarten der TuS und SC Usseln zum diesjährigen Pfingstsportfest. Vom 14. bis 16. Mai 2016 treffen sich wieder Sportler und ihre Familien aus dem gesamten Kreisgebiet sowie Einheimische und Gäste am Usselner Sportplatz zum sportlichen Wettkampf und gemeinsamen Feiern. Das Sportfest beginnt am Samstag mit den Uplandmeisterschaften im Badminton. Ab 12.00 Uhr werden die Mixed-Partien ausgetragen. Sonntag starten die Wettkämpfe der Damen- und Herrendoppel ab 10.00 Uhr. Das Turnier richtet sich an alle Hobby- und Freizeitspieler. Anmeldungen sind per Mail an info@immobilien-olschewski.de oder bianca.breuer@ t-online.de bis 10. Mai 2016 möglich. Der Sonntag startet mit einem gemeinsamen Pfingstgottesdienst um 10.10 Uhr im Festzelt, bevor der sportliche Teil des Tages startet. Neben den Badmintonspielern messen dann auch die jungen Fußballer ihre Kräfte beim Turnier der E- und FJugend. 17 Mannschaften haben bereits zugesagt, darunter auch die Stammgäste aus den Niederlanden. Sie waren bereits in den vergangenen Jahren mit dabei.

 U-TIPS Foto: pr.

Am Pfingstmontag findet als sportliches Finale des Wochenendes wieder der vom SC Usseln organisierte Lauf „Rund um Usseln“ im Rahmen des WaldeckFrankenberger-Laufcups statt. Die Kinder- und Schülerklassen müssen dabei Distanzen über 500 Meter bis 2 km überwinden, die

Genießen Sie im Monat Mai 2016 unser Leibgericht

Junges Matjesfilet mit Schmand, Petersilie, roten Zwiebeln, Speckbohnen und Bratkartoffeln 13,50 €

26

Erwachsenen starteten über Strecken von 5 Kilometer und 10 Kilometer. Die genaue Streckenführung, Startzeiten sowie die Ausschreibung gibt es unter www.skiclub-usseln.de zum Download. Anmeldungen für die Läufe werden bis zum 14. Mai 2016 per Mail an info@skiclub-usseln.de angenommen. Nachmeldungen am Renntag sind bis spätestens eine Stunde vor dem jeweiligen Start möglich. Neben dem Hauptprogramm gibt es für die Jüngsten an beiden Tagen auch eine Hüpfburg zum Austoben und am Sonntag zusätzlich ein Angebot zum Kinderschminken. Für das leibliche Wohl wird mit einer großen Kuchentheke, Grillwaren sowie kalten und warmen Getränken an allen drei Tagen gut gesorgt.

Heimspiele der Upländer Fußballteams Verbandsliga Nord Sa. 14.05., 18.00 Uhr, So. 29.05., 15.00 Uhr,

SC Willingen – SV Steinbach SC Willingen – SSV Sand

Kreisoberliga So. 08.05., 15.00 Uhr, So. 22.05., 15.00 Uhr,

SC Willingen II – SG Rhoden /​Schmillinghausen SC Willingen II – SG Vöhl /​Basdorf / ​Werbetal

Kreisliga A So. 08.05., 15.00 Uhr, So. 22.05., 15.00 Uhr, Sa. 28.05., 16.00 Uhr,

TUS Usseln – SG Lelbach / ​Rhena TUS Usseln – FSG Ittertal /​Marienhagen TUS Usseln – TSV Strothe

Kreisliga B Sa. 14.05., 16.00 Uhr Sa. 28.05., 16.00 Uhr

SV Eimelrod – SG Wesetal II SV Eimelrod – SG Münden /​Goddelsheim II

Kreisliga C So. 22.05., 15.00 Uhr

TSV Schwalefeld – TuS Massenhausen


UPLAND-TIPS Upländer Königstreffen

Tolle Einstimmung der Regenten auf die Saison

Deutscher Mühlentag 2016 ·

bis 4. Juli, in Bömighausen vom 9. bis 11. Juli, in Schwalefeld vom 16. bis 18. Juli und in Usseln vom 23. bis 25. Juli entgegen. Dass die Könige in Feierlaune sind, haben sie bereits beweisen unter anderem direkt am nächsten Tag beim „Marsch-Marsch“-Frühschoppen in Usseln (siehe Foto auf der Seite 5).

 U-TIPS Foto: pr.

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Zur Einstimmung auf eine lange Schützenfestsaison haben sich die Upländer Majestäten zu einem Königstreffen eingefunden. Die Idee dazu war beim Jahresabschlusskonzert der Willinger Schützenblaskapelle entstanden und wurde von Hermann Schulze und Heiner Göbel organisiert. Treffpunkt war die Wilke-Mühle, von wo aus die Königspaare Jutta und Hermann Schulze (Bömighausen), Bettina und Heiner Göbel (Willingen), Sonja und Karl-Friedrich Saure (Usseln), Gracjana Wdowik und Matthias Möller (Schwalefeld) und Dr. Christoph Weltecke (Neerdar) – seine Frau Katharina konnte aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen – eine Kutschfahrt durch das Diemeltal starteten. Ziel war der Gasthof „Zur Zweere“ in Eimelrod, wo Thorsten Zölzer die Herrschaften in Empfang nahm. Bei Speis und Trank freuten sich alle über die gelungene Aktion, die so seit vielen Jahren wohl wieder zum ersten Mal stattgefunden hat. Gemeinsam fiebert man nun dem Vogelschießen in Neerdar am 25. und 26. Juni, dem Schützenfest in Willingen vom 2.

Speiermühle in Hemmighausen lädt ein

WILLINGEN/HEMMIGHAUSEN (Red.) Am Pfingstmontag, 16. Mai 2016 veranstalte­t die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V. zusammen mit ihren Landes- und Regionalverbänden den 23. Deutsche­n Mühlentag, an dem sich auch die Speiermühle in Hemmighausen beteiligt. Zahlreiche historische Mühlen laden zu diesem „Tag der offenen Tür“ ein, um den interessierten Besuchern die Bedeutung, Geschichte und Funktione­n der „ältesten Kraftmaschine der Menschheit“ zu präsentiere­n. In der Speiermühl­e, die 2012 ihr 675-jähriges Jubiläum feierte, finden an diesem Tag mehrer­e kostenlose Mühlenführungen mit Information zur Energieerzeugun­g aus Wasser-

kraft statt. Während der Führung geht es auch darum, wie das Korn in den frühere­n Zeiten mühevoll zu Mehl verarbeitet wurde, so dass die Bäcker und damit die Bevölkerung mit Brot versorgt werden konnten. Darüber hinaus gibt es Informationen über die unterschiedlichen Mehlsorten, die man heute verwendet. Familie Becker freut sich auf viele Interessierte und lädt von 10.00 bis 18.00 Uhr zum Mühlentag nach Hemmighausen ein. Für das leibliche Wohl ist an diesem Tag mit Kaffee und Kuchen sowie Grillspezialitäten gesorgt.  U-TIPS Foto: pr.

Jürgens oHG Korbacher Str. 27 34508 Usseln

Sperlich oHG Briloner Str. 74 34508 Willingen

AM 5.5. IST VATERTAG

W IR H ABE N N GEÖFFNET VOHR 8 BIS 14 U

Einladung zum kostenlosen Kundenfrühstück! Wir möchten uns herzlichst für Ihre Treue bedanken und laden Sie dazu am Mittwoch, den 11. Mai 2016 von 9 - 12 Uhr, zum kostenlosen Kundenfrühstück ein. Es erwartet Sie eine reichhaltige Auswahl an Leckereien für den perfekten Frühstücksgenuss. Lassen auch Sie sich verwöhnen!

ALLES FÜR PAPA

Mein Markt-Team und ich freuen uns über Ihren Besuch. Wir sagen Danke!

Beide Märkte: Montag - Samstag von 7 bis 22 Uhr 27


UPLAND-TIPS Geselliges Clübchen wahrt Tradition

Lars Linder St(r)ammtisch-König 2016 WILLINGEN/USSELN (Red.) Die Mitglieder des St(r)ammtisches 19Usseln90, allesamt Freunde aus frühester Jugend treffen sich noch heute regelmäßig und sind dabei immer noch sehr unternehmungslustig. Vor Kurzem stand das Königsschießen auf dem Programm, bei dem Lars Linder den Vogel zum ersten Mal in der Geschichte des Clubs abschoss. Dem Protokoll folgend fand vor dem Schießen zunächst die Hauptversammlun­g statt. Kassenstand und Barvermögen wurden abgeglichen und für gut befunden. Im Jahr 2016 steht eine Wanderung durch das Sauerland mit anschließendem Umtrunk auf dem Plan. Darüber hinau­s wurde das Fahrtziel 2017 besprochen: Es geht nach Münster. Die Organisation übernimm­t, sozusagen als „Einheimischer“, Tobias Heine. In diesem Zusammenhang ging noch einmal der Dank an Andrew Kesper für die Organisation der Schifffahrt nach Amsterdam. Danach ging es aber an die Hauptsache des Abends, das Vogelschießen. Unter Aufsicht von Lars

Linde­r wurde traditionell die Reihenfolg­e der Schützen beim Schieße­n auf eine Hirsch-Scheibe ermittelt. Anschließend begann der Fight um die Königswürd­e. Zunächst ging es um die Insignie­n. Bereits nach nur elf Schüssen sicherte sich, wie auch im letzten Jahr, Andrew Kesper die Krone. Nach weitere­n 19 Schuss deutete Lars Linder an, dass mit ihm in diesem Jahr zu rechnen sei und schoss das Zepter ab. Es deutete alles auf ein schnelles Ende hin. Und tatsächlich, es dauerte nur weitere 20 Schuss und 13 Minuten bis sich Frank Olschewski den Apfel sicherte. Auch hier handelte es sich um einen Wiederholungstäter, denn im vergangenen Jahr schoss er ebenfalls den Apfel ab. So schnell die Insignien auch fielen, der Vogel selbst hingegen blieb standhaf­t. Es brauchte 56 Schuss, um ihn von der Stange zu holen. Lars Linder, der dem handgesägten und -bemalten Vogel den finalen Schuss verpasste. Anschließend wurde wie immer ausgiebig „Vergangenheitsbewältigung“ betrieben. TCW startet in die Saison

Tennis-Jugendtraining beginnt im Mai

 U-TIPS Foto: pr.

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Beim Tennisclub Willingen freut man sich auf den Start der neuen Saison. Die Herren 40 empfangen in Hessens dritthöchste­r Spielklasse am 22.5.2016 um 9.00 Uhr den TC Bad Lorsch zum ersten Heimspiel. Bis dahin werden auch die Kinder und Jugendlichen wieder das Trainin­g aufgenommen haben. Ein erstes Infotreffen findet dazu am Donnerstag, 19. Mai 2016 um 15.00 Uhr statt. Alle interessierten Neueinsteiger können zum Testen zwei Mal kostenlo­s mit Jugendtrainer Manfred Weber trainieren. Die Saisoneröffnung für alle Aktiven findet dann am Montag, 23. Mai ab 18.00 Uhr statt. Die Protagonisten nach dem Schießen mit dem neuen König und den Prinzen

WIR KÖNNEN MEHR ALS NUR PROZENTE Geschäftsführer Fritz Klug: Mögen Sie auch keine Rabattversprechen auf Preise, die vorher hochgerechnet wurden (sog. „Mondpreise“)? Wir empfehlen „ARD – Vorsicht Verbraucherfalle: „ e: Was sind Mondpreise?“ http://www.daserste.de/information/ratgeber-service/ vorsicht-verbraucherfalle/was-sind-mondpreise-100.html

Wenn Sie ein Freund fairer Preise sind,, W kommen Sie zum Möbelkreis! Unsere Preise halten sogar jedem Internetvergleich stand! 9 x getestet – 9 x ausgezeichnet zzum kunden- und serviceorientierten durch die Frink Business GmbH, Möbelhaus. (Ausgezeichnet M www.frink-business.de)

Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG - 34497 KB-Meineringhausen - Sachsenhäuser Str. 18 - 05631/9587-0 - info@moebelkreis.de - www.moebelkreis.de Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr, Sa. 9 - 17 Uhr. Schautage jeweils der erste So. im Monat von Oktober bis April 14 - 17 Uhr.

28


UPLAND-TIPS Bauernmolkerei feiert 20-Jähriges Jubiläum

Gelungenes Molkereifest trotz Wetterkapriolen WILLINGEN/USSELN (SvS). Das Jubiläumsfest der Upländer Bauernmolkerei hielt für jeden etwas bereit und war ein toller Tag für alle Beteiligten, auch wenn das Aprilwetter mit Schnee- und Graupelschauern sowie strahlendem Sonnenschein im Wechsel bei kühlen Temperaturen seinem Namen alle Ehre machte. Dennoch ließen sich die zahlreichen Gäste nicht davon abhalten beim Molkereifest in Usseln vorbeizuschauen. Zu sehen und zu erleben gab es rund um das Milchmu(h)seum eine ganze Menge. Im Zelt unterhielten, nach dem sehr gut besuchten Gottesdienst, die hessisch­e Milchkönigin mit einer Autogrammstunde, die Willinger Schützenblaskapelle und Clown Hironimus mit fesselnden Jonglier- und Zaubereieinlagen. Dazu gab es einen Melkwettbewerb und ein mit Milchkanne­n

beladenes historisches Pferdefuhrwerk, welches von allen bestaunt wurd­e. Rund heru­m ein schönes Fest für die ganze Familie. Beim offizielle­n Festak­t, am Tag zuvor in der Usselner Schützenhalle, waren 300 Gäste der Einladung gefolgt und erlebten einen unterhaltsamen Abend. Nach dem Festvortrag von Prof. Dr. Hubert Weiger, dem Vorsitzenden des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), unterhielt das Bauernkabarett „Präservative Liste“ aus Warburg das Publikum mit Anekdote­n, Liedvorträgen und kleinen Sketchen aus dem Dorfleben. Außerdem ehrten Aufsichtsratsvorsitzender Josef Jacobi und Geschäftsführerin Karin ArtztSteinbrink die langjährigen Mitarbeiter Jens Schäfer, Cornelia Schröder, Andrea Quick, Michael Peters, Dieter Matusche und Andreas Siegert.

 U-TIPS Fotos: Sven Schütz, Bauernmolkerei

29


UPLAND-TIPS Kulinarische Highlights

Start in die Schlendertage mit verkaufsoffenem Sonntag WILLINGEN/USSELN (SvS). Vom 1. bis 16. Mai finden die 10. Kulinarischen Schlendertage in Willingen statt. Das umfangreiche Programm bietet eine Menge an kulinarischen Höhepunkten wie die Schlenderrallye, die am 2. Mai in Rüters Parkhotel beginnt oder am 9. Mai die 1.Mai – Frühlingsschlendern Verkaufsoffener Sonntag, 10-18 Uhr 1.Mai – Kulinarische Reise durch Waldeck auf den Spuren der Gebrüder Grimm „Tischlein deck dich“ und Märchenerzähler bei Kerzenschein 18.30 Uhr, Wald Hotel 2. Mai – Schlenderrallye: „Auf Schusters Rappen durch die Willinger Gastronomie“ 17.00 Uhr, Treffpunkt: Rüters Parkhotel

4. Mai – Gondeldinner „Essen in luftiger Höhe“ 17.00 Uhr, Treffpunkt: Talstation Ettelsberg-Seilbahn 7. Mai – Skandinavisches Buffet Rüters Parkhotel, 18.30 - 21.00 Uhr 8. Mai – Muttertag in den „Bürgerstuben“ Bei uns isst mittags eine Mutter kostenlos 9. Mai – Schlemmerrallye mit dem VW-Käfer durch´s Upland 17.00 Uhr, Treffpunkt: Hotel Bürgerstuben

VW-Käferrally­e mit Treffpunkt im Wellnesshotel Bürgerstuben. Los geht es mit einem verkaufsoffenen Sonntag, an dem der Einzelhandel von 10.00 bis 18.00 Uhr mit kulinarischen Kleinigkeiten und tollen Angeboten auf das „Frühlingsschlendern“ die Aktion der Gastronomen einstimmt. 11. Mai – „Kulinarische Weltreise“ 18.00 Uhr, Rathausstuben im Flairhotel Central 11.05.2016 + 12.05.2016 Dinner in the Dark Gasthof „Zur Zweere“ Eimelrod 12. Mai – Flamenco Abend mit dem Flamencoduo „Agua y Vino“, 19.00 Uhr, Bodega im Kurhotel Hochsauerland 2010 12.Mai – Spargel Genuss Tour 13.00 Uhr, Kupferpfanne Usseln

TÄGLICH: T-Bone trifft Bison – T-Bone Steaks und Steaks vom Bison in klassischen Variationen inkl. versch. Beilagen Café-Restaurant Fernblick, 3-Gang Monatsmenü Mai Gutshof Itterbach

en: Für weitere Information illingen.de ie-w nom stro -ga www.meine

Neuer Name – bewährtes Konzept erweitert

Aus Don Camillos Pizzeria wurde „Heiß und kross bei Moss“

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die altbekannte „Don Camillos Pizzeria“ in der Briloner Straße 39a in Willingen hat seit April einen neuen Namen – „Heiß und Kross bei Moss“ sowie mit Michael „Moss“ Bangert einen neuen Betriebsleiter. Karola und Bernd Nackas betreiben das Schnellrestaurant bereits seit 19 Jahren äußerst erfolgreich. Viele Verwechselungen mit ihrem Restaurant „Don Camillo“ in der Alten Kirchstraße haben zur

Michael Bangert und Jeanett Dettmer mit Karola Nackas (Mitte) freuen sich auf viele neue Gesichter im Schnellrestaurant „Heiß und kross bei Moss“.

Namensänderung geführt. Das Angebot bleibt jedoch unverändert bzw. wurde sogar erweitert. Von den Klassikern aus der schnellen Küche wie Burger, Pommes, Brat- und Currywurst über Schnitzelvariationen, Salate, Suppen und Pizza gibt es viele leckere Speisen – alle natürlich auch zum Mitnehmen. Neu sind unter anderem Moss´ Krautburger oder die Gyros Pita. Hinzu kommen die günstigen und täglich wechselnden Angebote, auf die sich nicht nur die heimischen Handwerker freuen dürften: Zum Bespiel ein Schweinenackensteak mit Zwiebeln und Bratkartoffeln für 4,90 Euro. Vorbestellungen werden gern unter Telefon 0 56 32-43 45 entgegengenommen. Michael Bangert ist als Betriebsleiter das neue Gesicht des Hauses. Der 51-jährige Willinger kennt sich in dem Metier aus. Schon an gleicher Stelle hat er vor über 19 Jahren einen Imbiss geführt und später in Bad Arolsen auch den Residenzgrill. Er freut sich mit seinem Team auf die neue Aufgabe. Demnächst wird es noch ein Treue-Gutscheinheft für alle Stammkunden geben und auf der Terrasse gibt es hin und wieder leckere Spezialitäten vom Grill – getreu dem neuen Namen: „Heiß und kross bei Moss“. Öffnungszeiten: So.-Do.: 11 bis 21 Uhr, Fr. und Sa.: 11 bis 1 Uhr.

Infos und Aktuelles aus Verwaltung, Politik und Rathaus

Kein vordringlicher Bedarf für Ortsumgehung WILLINGEN/UPLAND (SvS). Derzeit läuft das Offenlegungsverfahren zum Bundesverkehrswegeplan 2030. Die Gemeinde Willingen (Upland) hat im Jahr 2012 beim Bundesverkehrsministerium eine Projektakte eingereicht und dabei den Antrag gestellt, die Ortsdurchfahrt B 251 von Willingen von dem weiteren Bedarf in den vordringlichen Bedarf hoch zu stufen. Im vorliegenden Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 wurde dem Antrag der Gemeinde leider nicht entsprochen, so dass die Ortsumgehung Willingen weiterhin im weiteren Bedarf geführt wird. Die Gemeinde Willingen (Upland) hat sich nun im Rahmen des noch bis zum 2. Mai 2016 laufenden Offenlegungsverfahrens erneut mit einer umfangreichen Stellungnahme an das Bundesverkehrsministerium gewandt, mit dem Antrag die Ortsumgehung Willingen mit einem höheren Nutzwert zu versehen und dementsprechend in den vordringlichen Bedarf hoch zu stufen. Einsatz des Sicherheitsdienstes an den Wochenenden: Auch in diesem Jahr ist der Sicherheitsdienst der Gemeinde Willingen (Upland), bestehend aus bei der Gemeinde Willingen (Upland) 30

angestellte­ n Hilfspolizeibeamten und Personen von einem privaten Sicherheitsdiens­t , an den Wochenenden wieder im Einsatz. Der erste Einsat­z wird ab dem 29. April erfolgen. Die Hotline-Nummer, unter welcher man den Sicherheitsdienst erreichbar kann, ist ab diesem Zeitpunkt auch wieder aktiv und lautet: 01 60-814 02 21. In diesem Zusammenhang hat die Gemeinde Willingen (Upland) zwischenzeitlic­h noch ein weiteres Ortspolizeiauto angeschafft, welches für eine noch größere Präsenz der „Ortspolizei“ an den Wochenenden bereit steht. Zuweisung von Flüchtlingen Derzeit bekommt die Gemeinde Willingen (Upland) keine Flüchtlinge mehr zugewiesen. Demzufolge reicht der bisher angemietete Wohnraum erst einmal aus. Vor dem Hintergrund der sinkenden Flüchtlingszahlen werden nach derzeitigem Sachstand auch keine neuen Gemeinschaftsunterkünfte mehr eingerichtet.


UPLAND-TIPS Kompetenz und großes Leistungsspektrum

BKM Immobilienservice Alfred Jäger mit neuem Büro in Willingen

Dabei geht es nicht nur um den einfachen Verkauf eines Objekts. Die Leistunge­n des Servicebüros sind umfangreich. Von der Erstellung der nötige­n Verkaufsunterlagen, dem Energieausweis oder der Bewerbung, Besichtigunge­n, Finanzierung bis hin zum Notartermin. Auch rund um Thema „Bausparen“, das in der aktuellen Niedrigzinsphase enorm an Beliebthei­t gewinnt, gibt es eine fundierte Beratung.

Der Verkauf einer Immobilie beginnt immer mit der Frage: „Welchen Marktwert hat meine Immobilie?“ Um diese Frage zu beantworten, bietet der BKM-Immobilienservice Jäger eine professionelle Marktwerteinschätzung an, für die eine Gebühr von 49,- Euro erhoben wird. Als Eröffnungsangebot ist dies jedoch bis Mitte des Jahres kostenlos. Das neue Büro ist montags und freitags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und mittwochs von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Alfred Jäger, Bauspar- und Finanzfachmann sowie Gebietsleiter der Bausparkasse Mainz AG hat Anfang Apri­l sein neues Immobilien- und Finanzierungsbüro in der Briloner Straße 3 eröffne­t. Der 47-jährige Schwalefelder arbeitet seit über 25 Jahren in verschiedenen Bereichen der Branche und möchte mit diesem Schritt Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um die Bereiche Immobilienkauf/verkauf, Finanzierungen und Bausparen in Willingen sein.

Ob als Zinssicherungsinstrument oder als lukrative Sparversion mit attraktiven Guthabenszinse­n. „Wir bieten damit breiten Service aus einer Hand“, so Alfred Jäger, der von seiner Frau Sabine im Büro, bei der Terminvereinbarung oder den Besichtigungen fachkundig unterstützt wird. Zurückgreifen können die beiden außerdem auf das große Leistungsspektrum der Bausparkasse Mainz AG (www.bkm.de) „Unsere Kunden profitieren von der über achtzigjährigen Erfahrung der Bausparkasse Mainz AG. Zum Immobiliengeschäft werden vom Büro Willingen aus rund 700 BKMBestandskunden betreut. „Somit haben auch unsere Kunden im näheren Umkreis eine direkte Geschäftsstelle in Willingen. Ein schöner Zugewinn für alle, die eine Immobilie, egal ob Haus, Wohnung, Grundstück verkaufen möchten oder auf der Suche nach einer Finanzierung oder soliden Sparmöglichkeit sind“, so Jäger.

Sabine und Alfred Jäger im neuen Immobilienservicebüro in der Briloner Straße 3

en, 508 Willing traße 3 · 34 S r 25 e 3 n 8 lo 3 ri 4 B -9 il. 01 73 Kontakt: b o M | 9 4 1 -96 8 b.bkm.de Tel. 0 56 32 ger@vertrie e a .j d re lf a E-Mail:

Die Juni-Ausgabe von UPLAND-TIPS erscheint am 3. Juni 2016. Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 25. Mai 2016. 31


UPLAND-TIPS KURZ VOR 12 · SCHNÄPPCHEN

Physiotherapeutin/med. Masseurin für nachmittags und Wochenende Ich suche zur Unterstützung eine engagierte Physiotherapeutin oder med. Masseurin, die mir stundenweise nachmittags und auch mal am Wochenende helfen kann. Bezahlung über Tarif, sehr nettes Betriebsklima. Bei Interesse freue ich mich auf Ihren Anruf unter: 01 51/ 56 94 60 30 Attraktives Ladenlokal in Willingen (120 qm) an der Hauptgeschäftsstraße im Laufe des Jahres zu vermieten. Anfragen unter Chiffre 1605 an diese Zeitung. UPLAND-TIPS, Prof.-Amelung Weg 5, 34508 Willingen; per Mail: info@upland-tips.de EGTW. Willingen Zentral gelegen, Blick über Willingen, Morgensonne, Blumenstr. 10, Parkplatz, Balkon, Keller, 73 qm (2 Etagen), 79.000 €, jederzeit einsehbar, Kontakt: Bäckes Owie 0 56 32-63 10 Wer übernimmt für mein Ferienhaus in Rattlar die Schlüsselübergabe und Endreinigung? 0 72 76 - 9144 24 oder 0170-9 63 13 21 Willingen: Dauer-Fewo (65 qm) im Sonnenweg ab 1.8.2016 zu vermieten. 2 Zimmer, Kü, Du-WC, Abstellraum, Terrasse, Gartenbenutzung, sep. Eingang. Neue Komfort-Vollausstattung, einschl. Einbauküche. Südhanglage. 350 € + 100 € NK. Tel. 0 56 32-66 30 oder 0160-606 45 56 Willingen, Ortsmitte – Studiowohnung, Koch-Kühlkombination, Dusche WC, Waschkeller, Stellplatz ab 01.08.2016 zu vermieten. Tel.: 0 56 32/6 93 38 oder 0151/11 08 23 22 Appartement in Willingen, Nähe Sonnenhang 34 qm, teilmöbliert, mit Küchenzeile, separatem Eingang, Terrasse, Gemeinschaftswaschkeller ab 01.06.2016 zu vermieten; nach Absprache auch früher; Warm-Miete 310,00 € monatlich Kontakt: 01 75 / 5 93 00 44 Mehrfamilienhaus in Usseln zu verkaufen. Zentrale aber ruhige Lage. 3 Wohnungen à 95 qm. Carport, zwei Stellplätze vorhanden. Angebote an Chiffre 1606 an diese Zeitung. UPLAND-TIPS, Prof.Amelung Weg 5, 34508 Willingen oder per Mail: info@upland-tips.de

Naturpark Diemelsee

Wanderungen und Führungen Goldfieber-Wanderung: Auf der „Goldspur nach Eimelrod“ Sa., 14. Mai 2016, 10.00 Uhr, 3h, 6 km. Treffpunkt Eimelrod, In der Tränke 1, Dorfmarkt. Anmeldung ist bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter: 0 56 32/17 57 oder 0151/23 77 60 44 · 3 € Erwachsene Kräuterwanderung Sa., 14. Mai 2016, 16.00 Uhr, ca. 2h „Erkennen – Essbarkeit – Volksheilkunde und Historisches von Wildkräutern“ statt. Kinder bis 6 Jahre sind kostenfrei. Treffpunkt: Schwalefeld, Ibergweg 1, Kräuterspirale an der ev. Kirche. 2 € Erwachsene, 1 € Kinder und Jugendliche, 4 € Familien Goldfieber-Wanderung auf dem Vulkanpfad Welleringhausen Sa., 28. Mai 2016, 14.00 Uhr, ca. 6 km Treffpunkt: Usseln, Korbacher Straße 42, Im Ohl. 3 € Erwachsene Wanderung auf dem Vulkan So., 29. Mai 2016, 10.00 Uhr. Anmeldung ist bis zum 27. Mai unter der Tel.-Nr. 0 56 32/17 57. Treffpunkt ist in 34508 Willingen (Upland) – Welleringhausen, Zum Sonnenberg 12, Feuerwehrgerätehaus. 5 € Erwachsene, 12 € Familien Weitere Termine können unter www.naturpark-diemelsee

Für Kursprogramm im Herbst

Die vhs fragt nach Ihren Wünschen WILLINGEN/UPLAND (Red.) Im Mai plant die Kreisvolkshochschul­e ihr Kursprogramm für das kommende Herbst/Wintersemester 2016. Um ein möglichst bedarfsgerechtes Angebot unterbreiten zu könne­n, werden auch Kurswünsche aus der Bevölkerung berücksichtigt. Allerdings wird nicht jede Anregung realisiert werden können, denn die Vorgaben des hessischen Weiterbildungsgesetzes, das Vorhandensein entsprechender Räume, die Verfügbarkeit geeigneter Kursleitungen sowie die Aktivitäten anderer örtlicher Veranstalter schränken die Durchführungsmöglichkeiten ein. Wenn Sie thematische Anregungen zum Kursangebot der vhs in Ihrem Wohnort oder anderswo haben sollten, freut sich Ihre örtliche Außenstellenleitung über entsprechende Hinweise. Kontakt: Jan-Hendrik Keindl, Rathaus Willingen, Waldecker Straße 12, Tel.: 0 56 32/401164, Mail: jan-hendrik.keindl@gemeinde-willingen.de

Lust auf Wein Zum Ohl 2 | 34508 Willingen-Usseln | Tel. 0 56 32/66 55 www.getraenke-jaeger.de | e-mail: info@getraenke-jaeger.de

32


UPLAND-TIPS Sportfest SV Grün-Weiß Eimelrod

Turnierwochenende mit knapp 30 Jugendmannschaften WILLINGEN/EIMELROD (SvS). Am Freitag, 27. Mai 2016 beginnt das Fußballwochenende in Eimelrod um 18:00 Uhr mit einem Alt-HerrenTurnier, bei dem wieder viele Teams aus der Region antreten und am Abend unter dem großen Vordach in gemütlicher Runde anstoßen werden. Am Samstag haben ab 9.00 Uhr die E-Jugendlichen ihren großen Tag beim Eimelroder Sportfest. Neben vielen befreundeten Teams aus dem Fußballkreis sind hier auch der TSV Stockheim aus dem Kreis Friedberg und der TUS Fritzlar um die begehrten Pokale am Start. Das Einlagespiel bestreitet um 13.30 Uhr die C-Jugend der JSG Upland gegen den VFR Volkmarsen. Um 16.00 Uhr empfängt der SV Eimelrod die

SG Münde­n / Goddelsheim II zum letzten Saisonspiel in der Kresiliga B. Am Abend wird das Champions-League-Finale auf der Grossbildleinwand gezeigt. Am Sonntagvormittag beginnt ab 9.30 Uhr ein F-JugendTurnier, bevor der Nachmittag dann ganz im Zeichen der jüngsten Kicker steht. Hier wollen dann die Bambinis ihr Können am Ball unter Beweis stellen. Ein kleiner Höhepunkt am Ende des dreitägigen Sportfestes in Eimelrod, bei dem insgesamt knapp 30 Jugendteams mit dabei sind. Für das leibliche Wohl und ein entsprechendes Rahmenprogramm wird bestens gesorgt und der SV Eimelrod freut sich auf ein schönes Wochenende mit spannenden und fairen Spielen.

Dank an die Sponsoren

Neue Trikots für die C-Jugend Herbert Schumann und Alexander Schilling sowie den beiden Sponsoren Ulla Engelbracht und Mirko Engelbracht. Die Heimspiele sowie das Training finden in dieser Saison in Eimelrod statt. Trainiert wird dienstags und donnerstags ab 18.00 Uhr. Interessierte Jugendlich­e sind herzlich willkommen.  U-TIPS Foto: Sven Schütz

WILLINGEN/EIMELROD (SvS). Über einen neuen Trikotsatz konnten sich die C-Jugendlichen der JSG Upland freuen. Die Firmen Maler Engelbracht und Dachdecker Engelbracht aus Eimelrod sponserten einen Satz Trikots. Das Bild zeigt die Mannschaft in den neuen Trikots mit ihren Betreuern

superior

Hotel Central ★★★ Superior Küchenmeisterbetrieb Familien Günter Kesper Waldecker Straße 14-16 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 98 900 Fax 0 56 32 / 98 90 98

© sprenger, Korbach

Gutes Essen in Willingen hat einen Namen:

info@flairhotel-central.de www.flairhotel-central.de

33


UPLAND-TIPS UPLAND-TIPS Kalenderblatt

Ein Hochzeitsfoto aus dem Jahr 1937

 U-TIPS Foto: pr.

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Das Mai-Motiv des historischen Kalenders, den der Heimat- und Geschichtsverein veröffentlich hat, zeigt die Hochzeitsgesellschaft anlässlich der Trauung von Willi Christian Kesper,

Inhaber des Waldecker Hofs und seiner Ehefrau Margarete, geb. Baumeister, am 11. Juni 1937. Das Bild wurde vor dem Nachbarhaus des Hotels, der Textilgroßhandlung Willi Wilke-Riekeses, aufgenommen. Heute steht hier das „Weiße Rössel“. Der Waldecker Hof (kleines Foto) ist eines der älteste­n Hotels in Willingen und wurde vom Vater des Bräutigams im Jahr 1900 erworben, später neu erbaut und ist bis heute in vierter Generation ein familiengeführtes Hotel. Wie auch heute noch üblich wurden neben der Verwandtschaft auch die Freunde und Nachbarn eingeladen. Die älteren Willinger erkennen sicher noch die Gesichter der Gäste. Einige davon: in der oberen Reihe – Johanne­s Kesper (Jägerhaus), Wilhelm Höhle (Stryckhaus), Christian Kesper (Jägerhau­ s), Gustav Engelbracht (Hoffmans) Friedrich Wilke (Grand Ascho), Karl Kesper (Schneiderhaus-Schnieder) oder Friedrich Müller (Ahnenmüller.) In der vorderen Reihe stehen die Mutter von Will­i Christian und der Vater zwischen dem Brautpaar. Weitere Infos gibt es beim Vorsitzenden des Heimat- und Geschichtsvereins, Hans-Herbert Kesper unter Tel. 0171-9 38 71 34

FRÜHJAHR | SOMMERFRISUREN spannend | verwandlungsfähig | tragbar An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe AnAn der Brey der Brey2020· 59939 · 59939Olsberg-Elpe Olsberg-Elpe

  

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe 0 29 83 / 9 69 98 08 0 29 83 / 9/ 9 69 98980808 0029 2983 83 / 9 69 69 98 08

0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08 0170-2 8282 20 9595od. 0171-3 151556560808 0170-2 www.bk-fliesen.de 0170-2 8220 20 95 od. od. 0171-3 0171-3 15 56 08 www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de

Impressum

WILLINGEN | BRILONER STRASSE 16 | TEL. 05632-966146

34

MAI 2016 · NR. 357

UPLAND-TIPS

ist Mitglied im Verein AKTIVES WILLINGEN – Tourismus- und Wirtschaftsförderung Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007. Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach.

Herausgeber: Monatsmagazin UPLAND-TIPS Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35 info@upland-tips.de · www.upland-tips.de Druck: Satz & Druck Kemmerling GmbH Gallbergweg 17 · 59929 Brilon Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 · Fax 96 28 48 - 48 info@sd-kemmerling.de · www.sd-kemmerling.de

Redaktion und Anzeigenverkauf: Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 34508 Willingen Mobil 01 63 - 4 27 36 19 info@100pro-schuetz.de info@upland-tips.de U-TIPS Titelfoto: tan4ikk, fotolia.de


Spargelspezialitäten

Genießen Sie aus deutschem Anbau.

Festbier „1516“

, Dazu empfehlen wir unser welches speziell zum 500-jährigen Jubiläum des deutschen Reinheitsgebotes eingebraut wurde.

ARTE UNSERE SPARGELK e

Spargelcremesupp

...................... 4,90

................................

ückchen ........ mit feinen Spargelst

*** Spargelsalat

inken, .......... 9,80 € mit Hinterkochsch ................................ esto, dazu Baguette Käse und Bärlauchp

Spargelrösti

........ 11,50 € mit Kochschinken, en ................................ und Käse überback Sauce Hollandaise

*** rgel 400 g frischer Spa neuen Kartoffeln................................. 12,50 €

MDXVI 1516

dazu wahlweise: kenteller, ..... 4,20 € • gemischter Schin ................................ chtem Schinken ........ 9,50 € mit rohem und geko ............................... rücken ........................ eine Schw ... 16,00 € vom ........ • Schnitzel ........................ s Rumpsteak ................ .................. 13,00 c ........ • 250 g argentinische ........ ........ ................................ • Wildlachsfilet ........

*** Frische Erdbeeren

............ 5,50 c

................................

Sahne ........................ mit Vanilleeis und

www.sd-kemmerling.de

se und mit Sauce Hollandai

In den Kämpen 2 · 34508 Willingen · Tel. 0 56 32- 96 90 500 info@willinger-brauhaus.de · www.willinger-brauhaus.de Öffnungszeiten: täglich ab 10.30 Uhr · durchgehende warme Küche bis 22 Uhr

Zielgruppen Digitaldruck

Design

IdeenDruckereiDruckvorstufe

Werbung

Kommunikation Medien Werbestrategie

Gestaltung

Print

Corporate Identity Offsetdruck

Veredelung

Gallbergweg 17 | 59929 Brilon | Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 | Fax 0 29 61 - 96 28 48 - 48 | www.sd-kemmerling.de

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH zertifizierter medienbetrieb

SATZ KEMM BRILO


ihr die en Wi Wo Gä llin ste ger nh m ing it eh en

Gönn Dir Gutes... Gönn Dir... NZTREFF BISTRO • CAFÉ • TA JUNG & FRECH

. MAN TRIFFT SICH.. ny, in New York bei Tiffa in Paris bei

S

Maxim’s oder ...

T

auf unserer

e s s a r r e n e n n o ... in Willingen

bei

Kaffee & Kuchen,

sspezialitäten frischen Waffeln & Ei men, um ein Eis zu schlem , se as rr Te he ic rl er H Nachmittag für den Prosecco am eunden genießen. oder das Bier mit Fr

Bei Vis á Vis und Peppone geht ’s nach dem Motto:

Sehen und gesehen werden!

men!

lingen zu kom il W ch na r, eh m nd ru G in .e .. BEI UNS IM VIS Á VIS

BULL´S EYE Das Steak und Schnitzelhaus

... im Herzen von Willingen

Wir freuen uns auf Sie Ihr Team vom Vis á Vis und Familie Klaus Könne

Jeden Sonntag ab 17 Uhr Spare-Ribs satt !!!

BISTRO • CAFÉ • TANZTREFF JUNG & FRECH

Frisch vom Grill mit Steakhouse-Pommes und zweierlei Saucen 12,90 E

Essen so viel Sie mögen !!

Klaus Könne 34508 Willingen Briloner Straße 20 Tel. (0 56 32) 968586

Upland Tips Mai 2016  
Upland Tips Mai 2016  

Upland Tips Mai 2016