Page 1

DAS MONATSMAGAZIN FÜR DAS UPLAND Nächste TIPS: Freitag, 31. März 2017

Windkraftanlagen

Gemeinde versagt Zustimmung Seite 17

Lakeline Diemelsee

Neues touristisches Highlight Seite 27

SC Willingen

Fußballer in der Vorbereitung

Inh. E. Zimmek

64Std.-Service 33 24

in Willingen Ihr Fahrbetrieb in Willingen 0 56 32 Ihr Fahrbetrieb 24 Std.-Service

31. JAHRGANG MÄRZ 2017 NR. 367

L

0 56 32 TAXI WECHSEL Inh. E. Zimmek

64 33

Seite 24

Volkmarsen und Willingen Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH

ut ... mit uns fahren Sie g


Hotel

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 276 Betten ausgestattet.

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung - Großes, neu renoviertes Schwimmbad - Kraft- und Muskeltrainingsraum - Billardtisch und Tischtennisraum

- Musik- und Spielezimmer - Wintergarten und Dachterrassen - Wireless LAN im ganzen Hotel - Internet-Café

Restaurant Frühstücksbuffet 15,– € 7.30 – 11.00 Uhr Mittagessen 11.30 – 14.00 Uhr, täglich wechselnde Tagesmenüs Sweety 6,– € 1 K. Kaffee inkl. 1 Stück Kuchen oder 1 Waffel mit Eis, heißen Früchten und Sahne Abendessen 19,– € 18.00 – 21.00 Uhr (So. - Do.), täglich wechselnde Themenbuffets mittwochs: Italienischer Mittwoch Schlemmerbuffet 21,–€ 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Candle-Light-Dinner 38,– € hochwertiges 6-Gang-Menü, am Tisch serviert, inkl. Aperitif und Kaffee

ega 2010“

Restaurant - Bar „Bod

Was bedeutet Wellness für Sie? Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen? Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen? So individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnenwiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnen - Vitalsonnen Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr.

Sonntags-Brunchbuffet 21,–€ 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat

DaySpa 3 Stunden für bis zu 6 Personen „privat“ saunieren und mehr... für 75,– €

A-la-Carte - große Auswahl an allen Tagen, 11.30 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.00 Uhr „Bodega 2010” Spanische Spezialitäten Geöffnet ab 18 Uhr, Küche bis 22 Uhr Die Preise verstehen sich pro Person. Tischreservierung: Telefon 05632 402-0

Wellness, Fitness und Schwimmen 25,– €

Balsam für Haut und Seele Gesichts-Reinigungsbehandlung 60 Min. 62,– € Maniküre inkl. Handmassage 45 Min. 38,– € Pediküre inkl. Handmassage 45 Min. 38,– €

Kurhotel Hochsauerland 2010 Werner Willhelm Wicker KG, Sonnenweg 23, 34508 Willingen, Tel. 05632 402-0 info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de

Ganzkörpermassage mit kostbaren Ölen, Chocolat, Lulur, Tibet oder Hot Stone, 60 Min. 68,– €


UPLAND-TIPS

IM MÄRZ 2017

trotz des zwischenzeitlich wenig winterlichen Wetters in den vergangen Wochen, kann sich der Winter durchaus sehen lassen. Für die Kleinen war es bestimmt ein toller Start in das Jahr mit den ersten Versuchen auf Skiern, den ersten Erfolgen für ihre Ski-Clubs und natürlich jeder Menge Rodelspaß. Aber auch Gastgeber, Liftbetreiber, Skischulen und viele mehr haben mit ihren Angeboten den Gästen auch für die Zukunft Lust auf Willingen gemacht.

Seite 10: Abschied von den Eimelroder Sportschützen: Rainer Bärenfänger

Seite 17: Windparks im Upland: Gemeinde sagt nein

Aber der Winter ist bei uns hoffentlich noch nicht vorbei, denn mit den Special Olympics und dem Hell/Dunkel Winterfestival stehen im März noch zwei hochkarätige Veranstaltungen von teils internationalem Ausma­ß auf dem Programm. Zudem sollen auch die Uplände­r Schulmeisterschaften durchgeführt werden und vielleicht erleben wir auch wieder eine Alpine Skimeisterschaft für alle Upländer. Leider steht der Termin noch nicht fest. Alles rund um die Special Olympics, den Winterspielen für Menschen mit geistiger Behinderung, und das komplette Programm der Wettkampftage finden Sie auf den Seiten 6 und 7. Schauen Sie mal an den Wettkampfstätten vorbei und unterstützen Sie die Athleten mit Ihrem Applaus. Ein Lächeln wird es Ihnen danken. Mit einer Feier haben sich die Sportschützen aus Eimelrod von ihrem Rainer verabschiedet. Nach über 40 Jahren als aktiver Schütze und unzähligen ehrenamtlichen Tätigkeiten für den Verein zieht es Rainer Bärenfänger der Liebe wegen aus Eimelrod fort. Zum Abschied gab es einige Überraschungen, über die wir auf der Seite 10 berichten.

Seite 27: Investoren planen eine Brücke über dem Diemelsee

Das Thema Windkraft hat uns in den letzten Jahren oft beschäftigt. Nach der Festlegung der Vorrangflächen für Windkraftanlagen im Regionalplan Nordhessen durch die Regionalversammlung des Regierungspräsidiums Kassel, stehen nun zwei Energieanbieter Gewehr bei Fuß und möchten an zwei Standorten im Upland insgesamt sieben Windräder aufstellen. Die Gemeinde sagt dazu allerdings nein. Mehr dazu auf der Seite 17. Für überregionales Interesse sorgt gerade ein Projekt am Diemelsee. Die geplante 400 Meter lange Hängebrücke hat es deutschlandweit in die Schlagzeilen geschafft und soll ein touristisches Highlight für die gesamte Region werden. Mehr über die konkreten Pläne der Investoren, zu denen auch der Willinger Hotelier Gert Göbel gehört, lesen Sie auf der Seite 27. Im März starten auch wieder die heimischen Kicker in ihre Rückrunden. Beim TuS Usseln steht dann ein neuer Trainer in der Verantwortung. Wer das ist? Schauen Sie auf der Seite 9. Jetzt wünsche ich Ihnen viel Vergnügen mit den neuen TIPS, vielen Rückblicken und den schönsten Impressionen der Free Willis beim diesjährigen Weltcup-Skispringen an der Mühlenkopfschanze. Herzliche Grüße Ihr

Sven Schütz 3


UPLAND-TIPS TERMINE · VERANSTALTUNGEN · NOTDIENSTE · HIGHLIGHTS

!

Veranstaltungshighlights

03.03.2017 AH-Hallenturnier des TSV Rattlar Sporthalle Usseln 03.03.2017 Kletteraktionstag ev. Jugend Kletterhalle Willingen 03.03.2017 Weltgebettagsgottesdienst für das Upland 19.30 Uhr ev. Kirche Willingen

06.03.2017 Special Olympics Deutschland - 09.03.2017

11.03.2017 Schützenball 20.00 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Bömighausen 11.03.2017 Hell|Dunkel Festival Parkplatz, Talstation Ettelsberg-Seilbahn 18.03.2017 Konzertabend 20.00 Uhr, Schützenhalle Usseln 19.03.2017 Baby- und Kinderbasar 14.00-16.00 Uhr, Kursaal Usseln 25.03.2017 Pokalschießen 10.00 Uhr, Schießstand Neerdar

28.03.2017 Senioren-Frühlingsfest Schwalefeld

Blutspende Dienstag, 14. März 2017, um 15.30 - 20.00 Uhr, im evangelischen Gemeindezentrum, Willingen

Tierärztlicher Notdienst Tierärztliche Praxis Stolpe, Usseln.............. Tel. 92 26 13

Ev. Gottesdiensttermine Upland Für alle Kirchengemeinden: Freitag, 03.03.2017, 19.30 Uhr Weltgebetstagsgottesdienst für das Upland in Willingen Bömighausen 12.03.: 10.45 Uhr Eimelrod 05.03.: 10.45 Uhr 19.03.: 09.30 Uhr 26.03.: 10.00 Uhr Prüfgottesdienst der Konfirmanden Welleringhausen 12.03.: 11.15 Uhr 26.03: 11.15 Uhr Neerdar 05.03.: 09.30 Uhr 19.03.: 10.45 Uhr

Usseln 05.03.: 19.00 Uhr 07.03.: 19.30 Uhr Martin Luther und die Frauen Gemeindesaal Usseln 12.03.: 10.15 Uhr 14.03.: 20.00 Uhr Begegnungs abend Flüchtlinge – Gemeindesaal Usseln 19.03: 10.15 Uhr 26.03: 10.15 Uhr 30.03.: 19.30 Uhr 2. Passionsandacht im Gemeindesaal Hemmighausen 12.03.: 10.45 Uhr

Rattlar 05.03.: 18.00 Uhr 12.03.: 09.15 Uhr 19.03: 09.15 Uhr 26.03: 09.15 Uhr Willingen 04.02.: 10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindesaal 05.02.: 10.00 Uhr 12.02.: 10.00 Uhr 19.02.: 10.00 Uhr Kinderkirche im Gemeindesaal 19.02.: 10.00 Uhr 26.02.: 18.00 Uhr Abendgottesdienst

Schwalefeld 12.03.: 10.15 Uhr Panflötengottesdienst 19.03.: 18.00 Uhr Abendgottes dienst zum Lutherprojekt, Thema: Allein Christus – Gott begegnet uns menschlich 26.03.: 10.00 Uhr gemeinsamer Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden der Kirchengemeinden Willingen, Schwalefeld und Rhena-Eimelrod in Eimelrod

Katholische Gottesdiensttermine Die katholische Kirchengemeinde feiert i.d.R. jeden Sonntag das Hochamt um 11.00 Uhr in der katholischen Kirche in Willingen. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Schaukästen.

Zuständige Notdienstzentralen und Apothekendienste für das Upland: Zuständige Notdienstzentrale:

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale:

Sprechstunden während des Notdienstes:

Maria-Hilf-Krankenhaus Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon Telefon: 116 117

Mo., Di. und Do.: Mi. und Fr.: Sa., So., Feiertage:

Mi.: 16.00 bis 18.00 Uhr Sa., So., Feiertage: 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr

18.00 bis 22.00 Uhr 13.00 bis 22.00 Uhr 8.00 bis 22.00 Uhr

Zentrale Rufnummer und notärztlicher Fahrdienst: Telefon 116 117 Apothekendienste im Upland

Apotheken-Notdienst

Willingen / Brilon/Adorf · März 2017

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

4

A M E B B R ADORF H B B

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

W W W V W ADORF W M H U

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

U P U U ADORF W E U V R U

A = Adler Apotheke Bahnhofstraße 30, Brilon....................................................................... 0 29 61-96 61 00 Adorf = Apotheke Adorf Hauptstraße 2, Adorf........................................................................0 56 33-9 12 30 B = Berg-Apotheke Bergstraße 1, Willingen................................................................................0 56 32-66 99 E = St. Engelbert Apotheke Friedrichstraße 4, Brilon................................................................. 0 29 61-84 49 H = Alte Hirsch Apotheke Bahnhofstraße 12, Brilon................................................................... 0 29 61-12 33 M = Markt Apotheke Strackestraße 6, Brilon........................................................................ 0 29 61-9 661170 P = Post Apotheke Königstraße 10, Brilon................................................................................0 29 61-5 0182 R = Rathaus Apotheke Königstraße 1, Brilon.............................................................................. 0 29 61-29 39 W = Upland-Apotheke Neuer Weg 7, Willingen.......................................................................0 56 32-6 93 44 U= Upland-Apotheke Korbacher Straße 3, Usseln....................................................................0 56 32-9 49 30 V = Apotheke im Volksbank Center Bahnhofstraße 18, Brilon.................................................. 0 29 61-64 66


UPLAND-TIPS Aus den Kirchengemeinden

Fahrdienst zum Weltgebetstag WILLINGEN/UPLAND (SvS). Im März wird in den Kirchengemeinden im Upland nicht nur der Weltgebetstag gefeiert, sondern eine Menge mehr. Unter anderem gibt es in Eimelrod eine echte Premiere bei der Vorstellung der Konfirmanden.

Ein Bustransfer aus dem unteren Upland ist mit folgenden Abfahrtsorten- und zeiten eingerichtet: Rhena, Mitte (18.40 Uhr), Bömighausen, Gasthaus Ritter (18.45 Uhr), Neerdar, Gasthaus Kiel (18.50 Uhr), Eimelrod (18.55 Uhr), Usseln, Sparkasse (19.10 Uhr).

Weltgebetstag Am Freitag, 3. März findet um 19.30 Uhr ein Gottesdienst für alle Upländer Kirchengemeinden zum Weltgebetstag in Willingen statt. Frauen aus den Philippinen haben den Gottesdienst vorbereitet und stellen im Hinblick auf die globale Gerechtigkeit die Frage: „Was ist denn fair?“ Sie beschäftigt uns nicht nur, wenn wir uns im Alltag ungerecht behandelt fühlen. Sie treibt uns erst recht um, wenn wir lesen, wie ungleich der Wohlstand auf unserer Erde verteilt ist. In den Philippinen ist die Frage der Gerechtigkeit häufig Überlebensfrage.

Rückfahrten nach dem Gottesdienst auf der selben Strecke. Die Kosten für Hin- und Rückfahrt belaufen sich auf 5 Euro. Die Gottesdienstbesucher aus Rattlar und Schwalefeld werden gebeten, Fahrgemeinschaften zu organisieren, um zum Weltgebetstag zu kommen. Kinderweltgebetstag Alle Kinder sind am 4. März um 10.00 Uhr zum Kinderweltgebetstag in die ev. Kirche nach Willingen eingeladen. Um 11.30 Uhr sind alle Eltern zum abschließenden Snack eingeladen. Der offizielle Abschluss ist für 12.00 Uhr geplant. Lutherkonzert Am Samstag, 25. März findet um 17.00 Uhr ein Lutherkonzert zum Reformationsjubiläum in der ev. Kirche in Willingen statt. Es musiziert der Kammerchor des Kirchenkreises unter der Leitung von Jutta Kneule. Gemeinsamer Vorstellungsgottesdienst Die Kirchengemeinden Willingen und Schwalefeld sowie Rhena-Eimelrod gestalten am 26. März um 10.00 Uhr den Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden zum ersten Mal gemeinsam. Der Gottesdienst findet in Eimelrod statt. Dies ist das Ergebnis einer intensiven Kooperation in der Konfirmandenarbeit. Alle Eltern, Geschwister, Großeltern und die Gemeinden sind nach Eimelrod eingeladen.

A u to H e l l wi g B us r ei sen · Taxi · Tan kste ll e B ri l o n er S tr a ße 4 7 3 45 0 8 Wil li n g en Te l. + 4 9 ( 0) 5 6 3 2 . 6 3 9 7 F a x + 4 9 (0 ) 5 6 32 . 6 98 28 nfoo @h @ hel l wii gg -rr ei e ise i nf e l lw se n .d e w w w. hel l wi g - r e i sen. d e

5


UPLAND-TIPS Special Olympics vom 6. bis 9. März in Willingen

Langlauftraining mit Jochen Behle zur Vorbereitung auf die Spiele WILLINGEN/UPLAND (Red.) Wenige Tage vor Beginn der Special Olympics Willingen 2017, der Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung vom 6. bis 9. März 2017 können die Organisatoren von Special Olympics Deutschland (SOD) und der Gemeinde Willingen auf einen sehr guten Vorbereitungsstand verweisen. „Es könnte gleich losgehen… In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Willingen, den ehrenamtlichen Sportorganisationsteams mit Fachkräften aus dem organisierten Sport, mit der Unterstützung vom Ski-Club Willingen und vielen anderen engagierten Partnern der Region sind die Vorbereitungen ein großes Gemeinschaftswerk“, sagte Dr. Bernhard Conrads, Präsident des Organisationskomitees (OK) und Erster Vizepräsident von Special Olympics Deutschland, anlässlich eines Pressegesprächs in Willingen. „Insofern wächst mit jedem Tag des Countdowns unsere Vorfreude auf unsere Winterspiele. Wir wünschen uns, dass viele Willinger zu den Veranstaltungsstätten kommen, um den Athletinnen und Athleten unvergessliche Winterspiele zu ermöglichen“, so der OK-Präsident. Bei den Nationalen Winterspielen in Willingen vom 6. bis 9. März 2017 gehen circa 700 Athletinnen und Athleten in sechs Wettbewerbs-Sportarten, einer Showveranstaltun­g und dem

wettbewerbsfreien Angebot an den Start. Insgesamt sind mehr als 2.800 Teilnehmer in die Winterspiele involviert, davon über 330 Betreuer, circa 200 Familienangehörige und etwa 500 freiwillige Helfer. Die Wettkämpfe finden in der Eissporthalle (Eisschnelllauf, Eiskunstlauf), an der Ettelsberg-Seilbahn (Alpin, Snowboard), an der Mühlenkopfschanze (Langlauf), an der EWF-Biathlon-Arena (Schneeschuhlauf) sowie in der Turnhalle der Uplandschule statt (Floorball). Im Rahmenprogramm gibt es außerdem das Gesundheitsprogramm „Healthy Athletes“, das Olympic Town am Besucherzentrum, Athletendisco, Après-Ski, eine Eisgala. Auftakt ist am Montag, 6. März um 19.00 Uhr die stimmungsvolle Auftaktfeier an der Mühlenkopfschanze mit dem Einmarsch der Athleten und dem Entzünden der Flamme. Stargast ist Opern- und Musicalstar Anna-Maria Kaufmann. Einstimmung auf die Spiele gab es beim professionellen Langlauftraining mit Jochen Behle an der EWF-Biathlon-Arena: Ralf Wilke, der lange in Willingen gelebt hat, sowie die anderen Athletinnen und Athleten des Lebenshilfe-Werks Kreis Waldeck-Frankenberg e.V. Die Ausrüstung hatte das Team vom Skilift Emmet (Wilke-Werstätten) kostenlos zur Verfügung gestellt. „Ich freue mich besonders, dass die Spiele in Willingen, meiner Heimat, sind und dass ich Gesicht der Spiele bin, da sind die Winterspiele noch einmal der Höhepunkt. Ralf Wilke, Langlauf-Athlet und „Gesicht der Spiele“, wirft einen Blick voraus: Wir trainieren jetzt einmal die Woche in Willingen an der Mühlenkopfschanze. Die Strecke dort ist schön. Für die Spiele wünsche ich mir viele, viele Zuschauer, die uns anfeuern.“ „Wir laden schon gern die Willinger und ihre Gäste ein, aktiv dabei zu sein“, so Dr. Conrads. „Denn die Special Olympics Willingen 2017 bieten nicht nur großartigen Sport und kostenfreien Zugang zu allen Wettbewerben, sondern auch jede Menge Möglichkeiten der Begegnung und des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung.“

6


Zeitpläne Special Olympics Willingen 2017 Montag, 6. März 2017 Besucherzentrum 11.00 - 16.00 Uhr Akkreditierung der Teilnehmer 14.00 - 15.00 Uhr Eröffnungs-Pressekonferenz Eissporthalle Willingen 14.00 - 15.00 Uhr Freies Training Eisschnelllauf Ettelsberg-Seilbahn 12.15 - 16.00 Uhr Assessment (Einteilung in Niveau gruppen) im Ski Alpin & Snowboard Sporthalle Uplandschule Willingen 10.00 - 16.00 Uhr Freies Training Floorball Mühlenkopfschanze 12.00 - 14.00 Uhr Freies Training Schneeschuhlauf 13.00 - 14.00 Uhr Freies Training Ski Langlauf 14.00 - 16.00 Uhr Klassifizierung 1km und Staffel Ski Langlauf Mühlenkopfschanze (Rahmenprogramm) 19.00 - 20.00 Uhr Eröffnungsfeier Dienstag, 7. März 2017 Parkplatz des Besucherzentrums 09.00 - 16.00 Uhr Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, Disziplin Psychisches Wohlbefinden – Strong Minds 10.00 - 16.00 Uhr Olympic Town 10.00 - 16.00 Uhr Wettbewerbsfreies Angebot (WBFA) Eissporthalle Willingen 08.30 - 09.15 Uhr Warmlaufen der Athleten im Eisschnelllauf 09.30 - 09.45 Uhr Klassifizierung 25m Eisschnelllauf 09.45 - 10.15 Uhr Klassifizierung 500m Eisschnelllauf 10.15 - 10.30 Uhr Klassifizierung 111m Eisschnelllauf 11.00 - 11.30 Uhr Klassifizierung 333m Eisschnelllauf 11.30 - 12.00 Uhr Klassifizierung 50m Eisschnelllauf 12.00 - 12.30 Uhr Klassifizierung 222m Eisschnelllauf Ettelsberg-Seilbahn 10.00 - 10.45 Uhr Klassifizierung Snowboard 11.00 - 13.00 Uhr Klassifizierung Ski Alpin Ettelsberg-Seilbahn (Rahmenprogramm) 09.00 - 16.00 Uhr Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, Disziplinen Gesunde Lebensweise – Health Promotion Sporthalle Uplandschule Willingen 09.00 - 16.00 Uhr Mannschaftsspiele Floorball Mühlenkopfschanze (Ski Langlauf) 10.00 - 11.00 Uhr Klassifizierung 2,5km Einzel 11.30 - 12.00 Uhr Klassifizierung 50m Gleiten 13.30 - 14.30 Uhr Klassifizierung 500m Einzel Ab 15.00 Uhr Finale 7,5km Massenstart Anschließend Siegerehrung 7,5km Massenstart Mühlenkopfschanze (Rahmenprogramm) 09.00 - 16.00 Uhr Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, Disziplin Gesund im Mund – Special Smiles EWF-Biathlon-Arena (Schneeschuhlauf) 09.15 - 09.45 Uhr Klassifizierung 800m Lauf 10.00 - 10.20 Uhr Klassifizierung 25m Lauf 10.25 - 11.10 Uhr Klassifizierung 100m Lauf 11.15 - 11.35 Uhr Klassifizierung 50m Lauf 11.50 - 12.40 Uhr Klassifizierung 200m Lauf 13.30 - 14.00 Uhr Klassifizierung 400m Lauf 14.15 - 14.35 Uhr Klassifizierung 4x50m Pendelstaffel 14.35 - 14.45 Uhr Klassifizierung 4x100m Pendelstaffel 14.50 - 15.40 Uhr Klassifizierung 4x100m Staffel und 4x100m Unified Staffel 15.50 - 16.00 Uhr Klassifizierung 4x400m Staffel Mittwoch, 8. März 2017 Besucherzentrum 16.00 - 19.00 Uhr Après Ski im großen Saal 20.00 - 21.30 Uhr Athletendisko im großen Saal Parkplatz des Besucherzentrums 09.00 - 16.00 Uhr Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, Disziplinen Gesunde Lebensweise – Health Promotion 10.00 - 16.00 Uhr Olympic Town 10.00 - 16.00 Uhr Wettbewerbsfreies Angebot (WBFA) Eissporthalle Willingen 08.30 - 09.15 Uhr Warmlaufen der Athleten im Eisschnelllauf 09.30 - 09.50 Uhr Finale 222m Eisschnelllauf 09.50 - 10.05 Uhr Finale 50m Eisschnelllauf 10.05 - 10.30 Uhr Klassifizierung Unified Staffel Eisschnelllauf 11.00 - 11.30 Uhr Finale 333m Eisschnelllauf 11.30 - 12.00 Uhr Finale 111m Eisschnelllauf 12.00 - 12.30 Uhr Siegerehrungen 50m, 222m, 333m und 111m Eisschnelllauf Eissporthalle Willingen (Rahmenpogramm) 19.00 - 20.00 Uhr Inklusive Eisgala „Mein Traum“

UPLAND-TIPS

Ettelsberg-Seilbahn 10.00 - 10.45 Uhr Finals Snowboard 11.00 - 16.00 Uhr Finals Ski Alpin Ab 11.00 Uhr Siegerehrungen Snowboard und Ski Alpin Ettelsberg-Seilbahn (Rahmenprogramm) 09.00 - 16.00 Uhr Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, Disziplin Psychisches Wohlbefinden – Strong Minds Sporthalle Uplandschule Willingen 08.00 - 09.00 Uhr Testspiel Floorball von Schülern der Uplandschule Willingen 09.00 - 16.00 Uhr Mannschaftsspiele Floorball Mühlenkopfschanze (Ski Langlauf) 09.30 - 11.30 Uhr Finale 1km Einzel 12.00 - 12.30 Uhr Finale 50m Gleiten 12.30 - 14.30 Uhr Siegerehrungen 1km Einzel und 50m Gleiten 15.00 - 16.00 Uhr Finale 500m Ab 16.15 Uhr Finale Massenstart 5km Anschließend Siegerehrungen 500m und 5km Mühlenkopfschanze (Rahmenprogramm) 09.00 - 16.00 Uhr Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, Disziplin Gesund im Mund – Special Smiles EWF-Biathlon-Arena (Schneeschuhlauf) 09.00 - 09.30 Uhr Finale 400m Lauf 09.45 - 10.15 Uhr Finale 25m Lauf 10.15 - 10.40 Uhr Finale 100m Lauf 10.45 - 11.15 Uhr Finale 50m Lauf 11.30 - 12.30 Uhr Finale 200m Lauf 14.00 - 15.00 Uhr Medien-Unified Schneeschuhlauf 15.30 - 17.30 Uhr Siegerehrungen im Schneeschuhlauf Donnerstag, 9. März 2016 Besucherzentrum 13.00 - 14.00 Uhr Abschluss-Pressegespräch Parkplatz des Besucherzentrums 09.00 - 14.00 Uhr Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, Disziplin Gesunde Lebensweise – Health Promotion 10.00 - 16.00 Uhr Olympic Town 10.00 - 16.00 Uhr Wettbewerbsfreies Angebot (WBFA) Eissporthalle Willingen 08.30 - 09.15 Uhr Warmlaufen der Athleten im Eisschnelllauf 09.30 - 10.00 Uhr Finale 500m Eisschnelllauf 10.00 - 10.15 Uhr Finale 25m Eisschnelllauf 10.15 - 10.30 Uhr Finale Unified Staffel Eisschnelllauf 11.15 - 11.30 Uhr Helferrennen 12.00 - 13.00 Uhr Siegerehrungen 500m, 25m und Unified Staffeln Eisschnelllauf Ettelsberg-Seilbahn 10.00 - 10.45 Uhr Finals Snowboard 11.00 - 16.00 Uhr Finals Ski Alpin Ab 11.00 Uhr Siegerehrungen Snowboard und Ski Alpin Ettelsberg-Seilbahn (Rahmenprogramm) 09.00 - 14.00 Uhr Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, Disziplin Psychisches Wohlbefinden – Strong Minds Sporthalle Uplandschule Willingen 08.00 - 09.00 Uhr Testspiel Floorball von Schülern der Uplandschule Willingen 09.00 - 14.00 Uhr Mannschaftsspiele Floorball Ab 14.00 Uhr Siegerehrung Floorball Mühlenkopfschanze (Ski Langlauf) 09.30 - 10.30 Uhr Finale 2,5km Einzel 11.00 - 11.45 Uhr Finale 100m Gleiten 12.00 - 13-30 Uhr Siegerehrungen 2,5km Einzel und 100m Gleiten 14.00 - 15.30 Uhr Finale 4x1km Staffel Anschließend Siegerehrung 4x1km Staffel Mühlenkopfschanze (Rahmenprogramm) 09.00 - 14.00 Uhr Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, Disziplin Gesund im Mund – Special Smiles 18.00 - 19.00 Uhr Abschlussfeier EWF-Biathlon-Arena (Schneeschuhlauf) 09.00 - 09.30 Uhr Finale 800m Lauf 09.45 - 10.05 Uhr Finale 4x50m Pendelstaffel 10.20 - 10.30 Uhr Finale 4x100m Unified Staffel 10.35 - 11.20 Uhr Finale 4x100m Staffel 11.45 - 12.00 Uhr Finale 4x400m Staffel 13.00 - 15.00 Uhr Siegerehrungen im Schneeschuhlauf Änderungen vorbehalten! (Siegerehrungen finden meist im Anschluss an die Finalwettbewerbe statt. In einigen Sportarten werden sie zu gesonderten Zeiten durchgeführt. Informationen dazu gibt es vor Ort.)

7


UPLAND-TIPS Hotel- und Gaststättenführer von A - Z

Bavar ia Bürge Stadl....... . r s Willin tuben...... ................. ger Br ......... ......... .. .. auhau s........ ................. ........... Tel. Flairh ......... ......... otel C ... 96 8 . ......... e Café A ......... ... Tel. ........ 6 96 ufwin ntral........... ..... Te d........ . B l. ..... 9 98 30 ......... ................. Don C 88 70 ......... ......... amillo ...... Te ......... Don C .......... ......... ....... T l. ..... 9 89 0 Resta amillo & Pe ................. el. ... 9 urant 0 ......... ppone 6 05 0 Don C . C amillo ‘s Tenne...... ................. 0 Gutsh Te .. ‘s Pizz o Göbel f Itterbach eria ... ................ l. ........ 67 6 T s Land ......... .. ......... el. ........ 63 9 hotel.. ................. D 4 T . Kurho . . el. ..... . . . . ......... ......... tel Ho ... 43 6 . . . . . . . . . . . . 45 chsau . ......... erland ......... ......... Tel. .. Szene ... 96 ......... -Disco 2 0 1 0 9 . . . Lo Stu 4 ......... thek s Tel. .... ......... z .... 98 0 ......... Lucky, zichino da ´lift............. 7 0 . . . E Ameri . . Tel. .. G can D nzo........... ................. ...... 4 ......... ......... 0 20 iner u Peppo ..... Te ......... nd Sp ne's G . ortsba l. . ourme Pizzar........ ............. Te ........ 62 32 Pi tp ......... l... 9 23 Pizza- e Willingen fanne........ K . . 7 .... Tel Pie Us .. . . ... 92 8 60 seln.... .................. .................. L 3 5 . . ......... 59 Rüters ......... ................. ........... Tel.. Parkh ......6 ......... ......... otel... 9 . . . ......... ......... ......... .. Tel. ..... 6 2 80 ......... Sauer 9 .... Tel ......... land S . ........ 3 06 ......... tern H P Sauer 7 5 99 . . . ......... ote lä Tel. .... Sporth nder Hof.... l............... . . . . 98 4 ... ... o 0 Steak tel Zum Ho ................. ................. ..... Te ......... haus L hen E R ......... l. ....... imber a Terra . 40 4 ...... Te g........ zza..... Tenne 0 . l . . . . .. . ......... ......... ......... ........... Tel. ...... 62 56 ......... S ......... ........ 4 ......... Vis à V . . ......... 0 . . 9 T e 0 is Bist l . ... 92 ......... ro Vis à V 74 99 ......... is Hüt Café Tanzt ...... Te te Caf reff.... l . . . . . . .... 63 . é-Res Waldh 46 tauran ................. a Tel. ... t........ T Wald us am See.. 96 85 ......... ......... Hotel. 86 Tel. .... ......... ......... . . .. 68 6 . ......... V 2 ......... ................ T ......... Zum W ......... el. ... 40 94 0 ilddie Tel. .... b Hot ... 98 6 W el-Res 20 tauran t......... .. Tel. ........ 6 2 32

Z

Im »Don Camillo« ist immer etwas los Lassen Sie sich vom gemütlichen Flair der »Kirche« mitreißen Wenn Sie unterhaltsame Stunden schätzen, sind Sie hier genau richtig. »Don Camillo« - reizvoll, nicht nur für den Gaumen. »Don Camillo« - eine gelungene Kombination von Bierlokal und Restaurant. Nette Menschen und immer eine ausgelassene Stimmung. Treffpunkt für Jung und Alt.

Im Ausschank:

Reservierungen unter: (0 56 32) 67 69 · www.don-camillo-willingen.de · Alte Kirchstr. 10 8


UPLAND-TIPS Trainerwechsel in der Winterpause

Fußballabteilung des TuS Usseln stellt sich für die Zukunft auf WILLINGEN/USSELN (Red.) Die Fußballer des TuS Usseln wollen in Zukunf­t vermehrt auf junge Talente setzten und haben dafür in der Winterpause die Weichen gestellt. Mit dabei ist allerdings nicht mehr der Traine­r des A-Ligisten. Jens Binternagel musste von seinem Amt aus privaten Gründen zurücktreten. Als Nachfolger wurde mit Norman Kaiser eine intern­e Lösung gefunden. Mehrere schwere Verletzungen, die teilweise das Karriereende bedeuteten, und einige Abgänge erforderten ein schnelles Handeln der Verantwortlichen in der Fußballabteilung des TuS Usseln. Dabei richtete sich das Augenmerk des Abteilungsleiters Dirk Klinkmann in Abstimmung mit Vorstand und Trainer gezielt auf junge und jüngere Spieler aus Usseln und dem nahen Umfeld. In der Winterpausen konnten Steven Arp vom TSV Schwalefeld und mit Tim Vanderstuyf, Oberschledorn/Grafschaft und Felix Göbel zwei Nachwuchsspieler verpflichtet werden. Mit Tim Koch, der zwischenzeitlich in der Jugend des Verbandsligisten Neheim/Hüsten unter Vertrag stand, und Jan Louis Bender, der aktuell in der Gruppenliga A-Jugend bei der JSG Rhena/Lelbach kickt, wollen zwei spielstarke Fußballer im Sommer den Wechsel in den Seniorenfußball beim TuS Usseln schaffen. Mit Hendrik Peters kehrt dann ein bekanntes Gesicht SV Oberschledorn/Grafschaft zum TuS zurück und aus der eigenen A-Jugend rückt Julian Krause in die Mannschaft auf. „Wir sind sehr stolz und froh, dass wir die Nachwuchsspieler aus Usseln, die sicherlich ein höheres Niveau als Kreisliga A-Fußball haben, für einen Start im Seniorenfußbal­l beim TuS Usseln verpflichten konnten. Bedanken möchten wir uns bei allen abgebenden Vereinen für die unkomplizierte Zusammenarbeit“, so der federführende Abteilungsleiter Dirk Klinkmann, der tatkräftig von Timo Lange unterstützt wird. Co-Trainer übernimmt Zeitliche und ausschließlich private Gründe führten bei Jens Binternagel zu dem Entschluss, schon zur Winterpause das Traineramt beim TuS Usseln niederzulegen. Mit großem Bedauern aber viel Verständnis mussten die Spieler, Abteilungsverantwortliche und der Vorstand diese Entscheidung zur Kenntnis nehmen. „Die Zusammenarbeit mit Jens war vorbildlich, professionell und freundschaftlich. Unser Umgang war geprägt von Offenheit und Fairness. Wir verlieren ihn nur sehr ungern, aber verstehen und respektieren seine Entscheidung. Nicht ausschließen möchten wir von unserer Seite in ferner Zukunft erneut mit Jens Binternagel zusammen zu arbeiten. Wir wünschen ihm persönlich alles erdenklich Gute für

die Zukunft und bedanken uns für die geleistete Arbeit“, kommentierte der 1. Vorsitzende Torsten Vogel den Verlust. Der bisherige Co.-Trainer Norman Kaiser rückt aufgrund seiner sehr guten Arbeit in der zweiten Reihe somit zum Haupttrainer auf und wird den TuS Usseln auf eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde vorbereiten.

Neuer Coch beim TuS: Norman Kaiser

Konzertabend in Usseln

Trio Infernale bietet „Lieblingstücke“ WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Männergesangverein „Eintracht“ Usseln lädt am Samstag, 18. März 2017 zu einem Konzertabend mit dem Titel „Lieblingsstücke“ in die Schützenhalle ein. Ab 20.00 Uhr sorgen die Mitglieder des MGV sowie das Trio Infernale Thomas Schwill (Tenor), Eberhard Jung (Klavier, Bariton) sowie Georg Lungwitz (Dirigent, Klavier, Bass) für beste musikalische Unterhaltung. Zu hören sind bekannte und beliebte Titel aus Oper, Operette und Musical. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf bei der Tourist Information in Usseln und Willingen. Der Einlass für diesen außergewöhnlichen Konzertabend ist ab 19.00 Uhr.

Georg Lungwitz, Eberhard Jung, Thomas Schwill

Ihre geschmackvollen italienischen Speiserestaurants in Willingen-Usseln Ristorante

Fam. Marini

0 56 32/75 99

☎ 0 56 32/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

9


UPLAND-TIPS Nach über 40 Jahren

Sportschützen verabschieden Rainer Bärenfänger WILLINGEN/EIMELROD (SvS). Nach der offiziellen Verabschiedung während der Jahreshauptversammlung des SV Eimelrod haben nun auch die Sportschützen Rainer Bärenfänger verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen Feier im Gasthof Zur Zweere erhielt der langjährige Vorsitzende und Abteilungsleiter zum Abschied eine Ehrenscheibe mit persönlicher Widmung sowie die Waffe, mit der er seit 18 Jahren die Wettkämpfe für den SVE bestritt. Mit dem Schießsport hat Rainer Bärenfänger schon 1975 begonnen, seinerzeit im Saal in der Wirtschaft der Familie Gottschalk. Später zogen die Sportschützen auf den Dachboden der Eimelroder Pfarrscheune, bevor 1991 das Dorfgemeinschaftshaus mit modernem Schießstand gebaut wurde. Sportlicher Höhepunkt seiner Karriere war sicherlich die Teilnahme als erster und einziger Eimelroder Schütze im Seniorenbereich bei den

Landesmeisterschaften 2008 in Frankfurt. 1992 wurde Rainer Bärenfänger Kreisschützenkönig. Neben dem aktiven Sport hat er seit 1998 die Schüler und Jugendmannschaften aus Eimelrod erfolgreich trainiert. Überhaupt ist das Ehrenamt ein Steckenpferd von Rainer Bärenfänger. Bereits seit 1980 ist er im Vorstand des Vereins aktiv, war Abteilungsleiter und Jugendleiter der Schützen, seit 1993 2. Vorsitzender und wurde 2007 zum Vorsitzenden gewählt. Außerdem war er im Kreisvorstand des Schützenkreises 22 seit 2003 als Referent und Rundenwettkampfleiter tätig. Darüber hinaus hat er in über 200 Einsätzen die Fußballschuhe für den SV Eimelrod geschnürt. Auch die Liste der Ehrungen ist lang: Verdienstnadel des Landessportbundes, Großes Hessisches Ehrenzeichen in Silber, Gauehrennadel in Gold und Kreisehrennadel in Gold und die Ehrennadel des Hessischen Fußballverbandes. Eine Sammlung, die das herausragende ehrenamtliche Engagement verdeutlicht. Abteilungsleiter Hartmut Engelbracht bedankte sich im Namen aller Sportschützen für dessen Verdienste um den Verein sowie den Schießsport im Speziellen. Rainer Bärenfänger zieht der Liebe wegen an den Möhnesee, möchte dem Schießsport aber auch in Zukunft verbunden bleiben und wird bei Besuchen in der alten Heimat die Kollegen am Schießstand ganz sicher auch einmal besuchen.

Vielse

gte itig bele

Flammk

Stadl

WILLINGEN

uchen

re & Lecke tionen el-Varia Schnitz

Täglich ab 10 Uhr · Warme Küche 12 - 22 Uhr · Telefon 0 56 32 - 96 86 96 BAVARIA STADL · Göbel‘s Landhotel KG · Briloner Str. 39 · Willingen · www.bavaria-stadl.de

10


UPLAND-TIPS Diemeltalschule ermittelte Schulmeister im Slalom und Skispringen

Mariella und Thore wurden Schulsieger am Emmet-Lift WILLINGEN/USSELN (Red.). Bei den Schulmeisterschaften im Skispringen und Slalom am Emmet-Lift haben die Kinder der Usselner Diemeltalschule nicht nur viel Freude gehabt, sondern auch ihre Meister ermittelt. In den beiden Disziplinen hatten Maik Saure und Jörg Pietschmann für die Mädchen und Jungen für perfekte Bedingungen gesorgt, so dass bei herrlichem Winterwetter das Können aus dem Sportunterricht unter Beweis gestellt werden konnte. Medaillen und Urkunden gab es für die besten sechs Sportler je Klasse und pro Disziplin. Wer bei der stimmungsvollen Siegerehrung auf das Podest steigen durfte, bekam auch noch einen Pokal überreicht. Als Schulsieger gefeiert wurden Mariella Sauer (Kl. 2) und Thore Frank (Kl. 3), weil sie beide Wettbewerbe gewonnen hatten. Slalom

Skispringen

Klasse 1: 1. Felix Penseler 2. Elias Koch 3. Lukas Schlenger

Klasse 3: 1. Klara Schlenger und Thore Frank 3. Leonard Paulus

Klasse 2: 1. Mariella Sauer 2. Philip Kloß 3. Sven Göbel

Klasse 4: 1. Sascha Hetzel 2. Björn- Ole Frank 3. Rika Schulze

Klasse 1: 1. Maddox Tarhanis 2. Lukas Schlenger 3. Elias Koch

Klasse 3: 1. Thore Frank 2. Leonard Paulus 3. Johanna Köster

Klasse 2: Klasse 4: 1. Mariella Sauer 1. Rika Schulze 2. Philip Kloß 2. Björn-Ole Frank, Sascha Hetzel und Chayenne Tarhanis 3. Nele Klingelhöfer

Kooperation und Inklusion Mit Skifahren hat die Diemeltalschule auch das Thema Inklusion verknüpft. Kürzlich verbrachte der vierte Jahrgang mit zwei Klassen der Paul-Zimmermann-Schule einen Vormittag auf Langlaufski. „Das war für alle Kinder und auch uns Lehrer eine interessante und wertvolle Erfahrung“, erklärte Rektorin Iris Niemeier. Sie strebt eine langfristige Kooperation mit der Schule für praktisch Bildbare in Korbach an. Weitere Informationen unter diemeltalschule-usseln.de.

Die Sieger der Klassen eins bis vier im Slalom und Skispringen - hinten von links: Klara Schlenger, Thore Frank, Sascha Hetzel, Rika Schulze; vorn von links: Maddox Tarhanis, Mariella Sauer, Felix Pensele

DIE VIELFALT VON HAARSCHNITTTECHNIKEN IN EINER FRISUR.

FRISÖRWERKSTATT CHRISTEL HELLWIG WILLINGEN | BRILONER STRASSE 16 | TELEFON 05632-966146 11


UPLAND-TIPS „Eliteschüler des Sports 2016“ ist ein Skispringer

Sparkasse Waldeck-Frankenberg ehrt Lennart Weigel WILLINGEN/UPLAND (Red.) Nicht nur die deutschen Olympiamannschaften werden von der Sparkassen-Finanzgruppe gefördert, auch die Eliteschulen des Sports in Deutschland. Schon seit 1997 wird der Nachwuchsleistungssport unterstützt. Michael Bott, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Waldeck-Frankenberg, ehrte gemeinsam mit Ludwig Behlen, Geschäftsstellenleiter der Sparkassen-Geschäftsstelle in Willingen, wenige Tage vor dem FIS Skisprung Weltcup Skispringer Lennart Weige­l. Sie übergaben ihm die Urkunde, die ihn als „Eliteschüler des Sports 2016“ auszeichnet. Der Nachwuchs-„Adler“, der für den SK Meinerzhagen startet, besucht in Willingen die Uplandschule, eine von nur zwei Eliteschulen des Sports in Hessen, und wohnt im Skiinternat Willinge­n, das vom

v.l.n.r. Thomas Grellmann, Ski-Club-Sportwart Volkmar Hirsch, den „Eliteschüler des Sports“ Lennart Weigel, Heinz Koch, Michael Bott, Ludwig Behlen, Jochen Behle und Barbara Pavlu.

Upländer Geburtstagskinder im März 2017

Willingen 02.03... Johann Görzen.................................................75. Geburtstag 15.03... Vitore Ndou.....................................................70. Geburtstag Eimelrod 02.03... Richard Behle...................................................75. Geburtstag Usseln 05.03... Rudolf Schober................................................80. Geburtstag

-SERIE:

Einfach los mähen! rie ab IZY-Se

459,– € **

Jetzt bei Ihrem servicefreundlichen Honda Fachhändler:

Land-, Forst-eräte und Garteng

Joh. Tüllmann

stungsstarken! Abb. zeigt IZY HRG 466 PK

34508 Willingen/

IZY-Serie*: Räumleistung bis zu Schwalefeld • Einfacher Start dank•Autochoke • Leichte Schnitthöheneinstellung 65 t/Std. • Leichter und strapazierfähiger Telefon: • Hydrostat-Antrieb Fangsack 0 56 32 -41 30 (stufenlos) • Zuverlässig in Qualität und Fax: Leistung • Stufenlose Fräshöhen-

einstellung 0 56 32 -6 99 69 • Elektrische Auswurfkaminverstellung

* Ausstattungsvarianten sind Modellabhängig ** Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland für den IZY HRG 416 PK

12

Hessischen Skiverband (HSV) betrieben wird. Außerdem übergaben Bott und Behle eine Spende in Höhe von 3.500 Euro an die Uplandschule, die diese Mittel sehr gut für verschiedene Trainingsmaßnahmen und Sportmaterialien einsetzen kann. Über die Spende freuten sich ganz besonders Schulleiterin Barbara Pavlu, der Sportdirektor des HSV und des Westdeutschen Skiverbandes (WSV), Jochen Behle, und der Leiter des Olympiastützpunktes Willingen/Winterberg, Thomas Grellmann. Der Standort Willingen wurde kürzlich als Standort für die Eliteschule des Sports mit dem Schwerpunkt nordischer Skisport und Biathlon bestätigt. Auch die aktuellen Top-Sportler des Ski-Clubs Willingen, Biathletin Nadine Horchler und Skispringer Stephan Leyhe, sind hier zur Schule gegangen. Das gilt auch für die zehnfache Biathlon-Weltmeisterin Petra Behle. Aktuell sind einige Schülerinnen und Schüler in den Nachwuchskadern des Deutschen Skiverbandes (DSV) dabei. Als Schülerinnen und Schüler der Uplandschule profitieren die Leistungssportler von einem ergänzenden Lehrangebot, das auch von weiteren Schülern genutzt werden kann. Darüber hinaus begleiten Lehrer bei Vorbereitungslehrgängen die Sportlerinnen und Sportler, so dass auch dort unterrichtet werden kann und so der Lehrstoff stets zeitnah vermittelt wird. Lennart Weigel, der wie in jungen Jahren auch Stephan Leyhe von HSVVerbandstrainer Heinz Koch trainiert wird, freute sich sehr über die Auszeichnung als „Eliteschüler des Sports.“ Als Vorbild auf der Schanze nannte er Stephan Leyhe, dem er gerne nacheifern möchte. Als „Eliteschüler des Sports“ hat er dies bereits getan, denn auch der 25-jährige Schwalefelder Leyhe wurde diese Ehre während seiner Schulzeit an der Uplandschule zuteil.

UPLAND-TIPS wünscht allen heimischen Jubilaren ein gutes, glückliches und gesundes neues Lebensjahr.

Schwalefeld 14.03... Heinz-Jürgen Figge..........................................70. Geburtstag 18.03... Ella Oldemeier.................................................80. Geburtstag Neerdar 09.03... Friedrich-Karl Zölzer.........................................80. Geburtstag 18.03... Karl Bangert.....................................................70. Geburtstag


UPLAND-TIPS News aus dem Rathaus

Jugendhilfeeinrichtung am Ritzhagen genehmigt

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Im Rahmen der letzten Sitzung der Upländer Gemeindevertretung waren Bauleitplanung und Dorfentwicklungen die zentralen Themen.

junge­n Erwachsenen. Geplant ist dort nach wie vor die Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in bis zu vier Wohngruppen und mit einer Auslastung von maximal 42 Personen.

Anpassung der Stadt- und Siedlungsstrukturen durch Förderung geplant Die Gemeinde wird erneut einen Antrag auf Aufnahme in das Stadtumbau-Hessen-Programm stellen. Schwerpunkt des Programms ist die bauliche Anpassung der Stadt- und Siedlungsstrukturen sowie der Gebäude und Infrastrukturen an die Herausforderungen des demografischen und wirtschaftsstrukturellen Wandels. Weitere Handlungsfelder sind der Klimaschutz und die Klimaanpassung. Handlungsbedarf besteht hier in vielerlei Hinsicht, z. B. gilt es öffentliche Straßen, Wege, Plätze und Gebäude, aber auch private Geschäfts- und Wohngebäude barrierefrei zu gestalten. Die Sicherung der örtlichen Grundversorgung in den Bereichen Einzelhandel, Ärzte- und Pflegeversorgung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Weiterer Schwerpunkt ist der wirtschaftsstrukturelle Wandel, d. h., dass Kommunen veränderten Standortanforderungen von Unternehmen gerecht werden müssen. Eine weitere Herausforderung ist die Anpassung an den Klimawandel sowie der Klimaschutz. Im Vordergrund steht die energetische Sanierung von Quartieren oder einzelnen Gebäuden. Auch die attraktive Gestaltung von Grünflächen- und Gewässerbereichen schaffen Lebens- und Standortqualität. Bei diesem Programm handelt es sich um eine gebietsbezogene Förderung. Der Förderzeitraum für die Gesamtmaßnahmen beträgt zehn Jahre.

Regelung über die Zulässigkeit von Ferienwohnungen Zur Regelung der entstandenen Fehlentwicklung im Willinger Baugebiet „Ritzhagen I“ über dem „Ulmehof“ wird eine Änderung des Bebauungsplanes für erforderlich geachtet. Die Gemeindevertretung hat den Aufstellungsbeschluss betreffend der Änderung des Bebauungsplanes Willingen Nr. 14 „Ritzhagen I“ zur Regelung und Konkretisierung über die Zulässigkeit von Ferienwohnungen gefasst. Die Ausweisung eines „Sondergebietes für Ferienwohnungen und Ferienhäuser“ wird als nicht sinnvoll erachtet, da hierdurch die auftretenden Störungen nicht beseitigt werden. Ein kompletter Ausschluss von Ferienwohnungen erscheint ebenfalls als nicht sinnvoll, da die umliegende Bebauung zumindest von einer geringen Fremdenverkehrsnutzung geprägt ist. Somit ist derzeit vorgesehen, die Änderung des in Rede stehenden Bebauungsplanes dahingehend vorzunehmen, dass die Anzahl der Wohnungen je Wohngebäude auf maximal drei begrenzt wird. Bei mehr als zwei Wohnungen im Haus, darf eine Wohnung davon als Ferienwohnung genutzt werden. Diese muss hinsichtlich ihrer Geschossfläche gegenüber der sonstigen Wohnnutzung im Gebäude untergeordnet sein. Ein Entwurf des Bebauungsplanes wird derzeit von der Verwaltung vorbereitet und in Kürze öffentlich ausgelegt.

Weg frei für Jugendhilfeeinrichtung im RAG-Heim Die Gemeindevertretung hat die Änderung des Bebauungsplanes Willingen, Nr. 2a „Bärmecke, 8. Änderung in ein Sondergebiet „Jugendhilfeeinrichtung“ als Satzung beschlossen. Durch die Änderung des Bebauungsplanes wurde Rechtssicherheit geschaffen, was die tatsächliche Nutzung des ehemaligen Erholungsheims der Ruhrkohle AG (RAG-Heim) am Ritzhagen betrifft. Das Gebäude dient nun ausschließlich der Unterbringung und Versorgung von minderjährigen Kindern und Jugendlichen sowie

Förderung der Dorfentwicklung Das Dorferneuerungsprogramm in Bömighausen endet in diesem Jahr. Das hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat das Verfahren zur Anerkennung neuer Förderschwerpunkte 2017 bekannt gegeben. Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Mitteln aus dem Förderprogramm ist die Aufnahme einer Kommune in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Hessen, anstatt nur eines Ortsteils. Die Gemeindevertretung hat beschlossen, den Antrag zur Aufnahme der Gemeinde Willingen (Upland) in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Hessen zu stellen.

13


UPLAND-TIPS

)ULW]5HLQHU%HKOH 0DOHUPHLVWHU JHVWDOWHWLKUHQUDXP

‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ ‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ ‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ ‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP 6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ 7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH 3DUWQHUGHU .RRSHUDWLRQ ZZZJDVWURNRPSOHWWGH

Für die Zukunft geschmiedet! Auf Schritt und Tritt geht Schönheit mit... Unsere schmiedeeisernen Geländer halten Ihnen eisern die Treue, verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

Schlosserei

Am Schwalefelder Treis 1 · 34508 Willingen Telefon: 0 56 32/41 30 · Fax: 0 56 32 / 6 99 69

• Möbel und Einrichtung nach MaÃ&#x; (z.B. Thekenanlagen) • Innenausbau/Ladenbau • Akkustik-/Trockenbau • Erhaltung historischer Bausubstanzen • Bestattungen An der Springe 3 · 34508 Willingen-Welleringhausen Tel. 0 56 32.51 76 · www.schreinerei-behlen.de Mitglied im Möbelkreis Waldeck

Partner der Kooperation www.gastrokomplett.de

14

Gegr. 1891

WIR SIND FÃœR SIE DA!

Upländer Meisterbetriebe verstehen ihr Handwerk


UPLAND-TIPS Bayern Fanclub „Rot-Weisse Upland Bazis“ auf Tour

Tagesfahrt zum Spiel gegen Schalke 04 nach München WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Upländer Bayern Fans haben eine Woch­e nach dem Weltcup-Skispringen vor Ort das nächste Sporthighlight erlebt – eine Tagesfahrt in die Allianz Arena nach München zum Bundesligaspiel gegen den FC Schalke 04. Der offizielle Bayern München Fanclub „Rot-Weisse Upland Bazis“ hat das Glück seit einigen Jahren zum Stammfahrer-Programm des Vereins zu gehören und erhält so für bis zu fünf Spiele ein höheres Eintrittskartenkontingent. Zum Spiel gegen Schalke konnten so 45 Upländer Bayern-Fans mitfahren.

der Saison am 20. Mai 2017 gegen den SC Freiburg geplant. Weitere Informationen zum Fanclub und Anmeldemöglichkeiten zur Mitgliedschaft im Fanclub gibt’s im Internet unter: www.upland-bazis.de

Die Upländer machten sich am frühen Morgen gegen 6.00 Uhr pünktlich zum Topspiel des Spieltags zu einer 18-stündigen Tour auf den Weg nach München. Um die optimale Kapazität des Busses mit 53 Plätzen auszunutzen, wurden noch weitere Eintrittskarten für Bayern Fans organisiert sowie vier friedliche Schalke Fans mitgenommen. Diese hatten sich selbst Karten organisiert. Nach ordentlichem Frühstück und dem ein oder anderen Stau kamen die Fußballfans etwas verspätet gegen 13.30 Uhr in München an. Da nicht mehr viel Zeit bis zum Anstoß des Spiels um 15:30 Uhr war, gingen die meisten Fans direkt ins Stadion. Eine kleine Truppe besuchte noch kurz das Hofbräuhaus in der Stadt. Zum Einlauf der Mannschaften zeigte die aktive Fanszene des FC Bayern eine Choreografie mit dem Schriftzug „Forza Bayern“, an der sich auch die Mitglieder der Upland-Bazis beteiligte­n. Nach einem glücklichen 1:1 Unentschieden ging es kurz nach Spielende bereits wieder gen Heimat. Der 1. Vorsitzende, Christoph Heerdt, berichtete von einem erlebnisreichen aber auch anstrengenden 18 Stunden-Trip. Als Nächstes ist eine zweitägige Abschlussfahrt zum letzten Heimspiel

TAXI

TAXI und MIETWAGEN · Clubtransfer · Flughafentransfer · Krankenfahrten (sitzend)

Briloner Str. 51 a www.taxi-aktiv.de

· Rollstuhltransfer Rolls · Trepp Treppensteiger

� 08 00 - 8 29 42 58 kostenlos anrufen

24 h für Sie da! · (0 56 32)

69 9 56 69 9

Genießer-Tage Lassen Sie sich im Frühling verwöhnen! · 2x Übernachtung inkl. Schlemmer-Frühstück · 1x Begrüßungssekt · 1x Candle-Light-Dinner, 1x Verwöhnpension · 1x Flasche Wein im Zimmer · Leihbademantel & freie Nutzung SPA-Bereich Preis pro Person im DZ

ab169,-

(Preis für So-Do im Junior-DZ)

Direkt buchen www.vitalhotel.de oder Tel. 0 55 23-9 43 80 Göbel‘s Vital Hotel Betriebsgesellschafts mbH · Am Kurpark 1-3 · 37441 Bad Sachsa/Harz

15


UPLAND-TIPS Erfolgreiche Premiere

Thomas Schwill begeisterte mit Konzert auf der Graf Stolberg Hütte WILLINGEN/UPLAND (SvS). Ein exklusives Premiumkonzert erlebten knapp 70 Gäste in der Graf Stolberg Hütte in Usseln. Thomas Schwill zeigte im Rahmen seiner Tour „Die andere Seite – meeting friends“ und präsentierte dabei überwiegend deutschsprachige Chansons und Balladen, unter anderen von Reinhard May, Hannes Wader, Herman van Veen oder Marius Müller-Westernhagen.

Aber auch englischsprachige Klassiker von John Denver, Bob Dylan oder Simon & Garfunkel durften nicht fehlen. Conférencier Dirk Wilke begrüßte die Gäste in der vollbesetzten Hütte. Vor dem Konzert hatten Arndt Brüne und sein Team ein köstliches Buffet vorbereitet. Zur Einstimmung gab es Brot mit Kräuterbutter und Schmalz, danach warteten unter anderem Schweinelendchen im Blätterteig, Lammnüsschen, Hirschragout, Bayrischkraut, verschiedene Salate und Dressings sowie als Dessert Schokoladenpudding und Bayerisch Creme, wofür es von allen Gästen viel Lob für die Küchencrew um Doreen Gehrmann und Hans Rössle gab. Im Anschluss verstand es Thomas Schwill, die besondere Stimmung in der rustikalen Hütte am Kaminfeuer einzufangen und begeisterte mit einem Akustikkonzert ohne technische Unterstützung. Die Mitglieder der Band Cazara, Anna und Klaus Kesper, die unter den Gästen weilten, zeigten sich spontan und begleiteten den stimmgewaltigen Tenor bei einem Stück. „Es war uns eine besondere Freude, das Konzert in der besonderen Atmosphäre der Stolberg-Hütte spielen zu dürfen. Ein großer Dank geht an den Hüttenwirt und an das Stolberg-Hütten-Team“, zeigte sich Thomas Schwill begeistert. Die musikalische Premiere in der Graf Stolberg Hütte war mehr als nur ein Experiment und wird im Herbst bei eine­m zweiten Konzert ganz sicher eine Wiederholung finden. Das nächste Konzert im Rahmen der Tour findet am Sonntag, 26. März 2017 um 17.00 Uhr in der Alten Schule Lelbach statt.

Thomas Schwill gab ein exklusives Konzert in der Graf Stolberg Hütte

Come in and taste ...

Leo Strong

www.sd-kemmerling.de

Familienfeiern & Firmenfeiern für 15 bis 50 Personen

In den Kämpen 2 · 34508 Willingen · Telefon 0 56 32- 96 90 500 Öffnungszeiten: täglich ab 10.30 Uhr r-brauhaus.de durchgehende warme Küche bis 22 Uhr www.willinge

16


Genehmigungsverfahren für Windparks am Hermannsberg und Mühlenberg läuft

Gemeinde versagt Zustimmung für beide Standorte in Rattlar und Eimelrod WILLINGEN/UPLAND (SvS). Drehen sich bald Windräder im Upland? Wenn es nach den Gemeindevertretern geht, nicht. Die haben auf ihrer letzten Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Willingen empfohlen, ihr Einvernehmen für zwei geplante Windparks zu versagen. Nachdem die Regionalversammlung im letzten Jahr insgesamt sieben Vorrangzonen für Windkraftanlagen im Upland ausgewiesen hat, möchten zwei Unternehmen am Hermannsberg zwischen Usseln und Rattlar vier Windkraftanlagen und am Mühlenberg bei Eimelrod drei Windräder aufstellen. Im Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz wird die Verweigerung der Zustimmung seitens der Verwaltung damit begründet, dass öffentliche Belange in erheblicher Weise beeinträchtigt werden. Konkret sind dies die Verunstaltung der Landschaft, Beeinträchtigung von Erholungsfunktion und Tourismus, Beeinträchtigung des Orts- und Landschaftsbildes durch den Windpark, Aspekte des Naturschutzes wie die Gefährdung streng geschützter Vogelarten und Fledermausarten sowie eine Überlastung im Naturpar­k Diemelsee und Gefährdung der Naturparkfunktion. Außerdem spielen Gewässerschutz, Eisschlag und der Prädikatisierung als Kur- und Erholungsorte eine wichtige Rolle bei der Verweigerung.

Zudem sind im derzeit gültigen Flächennutzungsplan der Gemeinde Willinge­ n (Upland) die Gebiete der geplanten Windparks als landwirtschaftlich genutzte Freifläche ausgewiesen. Damit entsprechen die geplante­n Windparks nicht den Darstellungen des derzeit gültigen Flächennutzungsplans. Wie geht es nun weiter? Die ausführlichen Stellungnahmen der Ablehnungen in beiden Vorrangzonen werden an das Regierungspräsidium Kassel übermittelt. Wenn das Regierungspräsidium zu dem Ergebnis kommt, dass das Versagen des Einvernehmens rechtswidrig sei, kann die Regierungsbehörde das Einvernehmen ersetzen. Dagegen könnte die Verwaltun­g in Willingen ihrerseits wiederum Rechtsmittel einlegen.

17


UPLAND-TIPS

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

%

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldtimer

WTKQUGWO Kitsch, Kunst & Kr empe l

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller Epochen – Modellschiffe & Maritimes Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2

PRÄSENTIERT DIE HEIMISCHEN FREIZEITEINRICHTUNGEN

SA & SO und in der Ferienzeit von 10 – 17.30 0 0 Uhr geöffnet

Panoptikum Schrill • Schräg • Selten

Sammlung Hans Schlömer • Tel.: 62 32 • Willingen - Usseln Düdinghäuser Str. 1 • www.curioseum-willingen.de

www.glasmanufaktur-willingen.de

18


UPLAND-TIPS

Freizeittipps des Monat rs

l ande Minigolf ma kürzlich eröffnete Freizeitattraktiond ineineWmillinphgeann.-

un s heißt die neue Themenwelten Fantastic Room besticht mit drei le hnen für Kinder al Ba fh ol 18 ig f in au M is 3D bn e le Er tig ar n ig Ei Die einz arzlicht. e auf www. bnis unter Schw hauen Sie onlin Sc rle : le ie pp Ti Sp s. n us he m tastisc ht haben viel los ist! das man gemac , wann nicht so en ab acht Jahren, ng ru ie rv se e unter Re fantastic-rooms.d n. len Öffnungszeite auch die aktuel Dort finden Sie s.de 8 190 Tel. 05632 / 96 fantastic-room illingen, info@ W 6, e ck pe op Zur H

19


UPLAND-TIPS Ausstellung mit allen sechs Vorgängern kam gut an

Premiere der neuen BMW 5er Limousine bei der Automobilgesellschaft Wahl WILLINGEN/BRILON (Red.) Viel Interesse und viele neugierige Blicke gab es bei der Präsentation der neuen BMW 5er Limousine bei der Automobilgesellschaft Wahl in Brilon. Für zusätzliche Aufmerksamkeit sorgte neben dem Gewinnspiel „BMW DisPLAY“ auch die kleine OldtimerAusstellung mit allen sechs Vorgängermodellen des neuen 5er seit der Premiere im Jahr 1972. 45 Jahre später ist die neue BMW 5er Limousine die innovativste BusinessLimousine ihrer Klasse und beeindruckte bei der sehr gut besuchten Premiere eine Vielzahl von Besuchern in Brilon mit ihren Qualitäten. Für das leiblich­e Wohl

sorgte der „Genuss Truck“ mit leckeren Burgern und Würstchen. Ganz am Puls der Zeit und in seiner Vorreiterrolle bestätigt, zeigt BMW mit der neuen BMW 5er Limousine stilsichere Sportlichkeit des Designs, kraftvolle BMW TwinPower Turbo Motoren, innovative Vernetzungsmöglichkeiten oder zahlreiche Fahrerassistenzsysteme wie beispielsweise den Driving Assistant Plus, welcher einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum autonomen Fahren darstellt. Bei der Präsentation bei der Automobilgesellschaft Wahl in Brilon wurde die BMW 5er Limousine von Interessenten regelrecht umschwärmt – und diese wurden nicht enttäuscht. „Wir, die gesamte Belegschaft von der Automobilgesellschaft Wahl in Brilon haben uns seit einigen Monaten auf die Premiere eines ganz besonderen Fahrzeugs gefreut – unseres neuen BMW 5er. Wir sind stolz, Ihnen die siebte Generation unseres langjährigen Bestsellers in der mittleren Oberklasse zu präsentieren“, erklärte Markus Schmitz, Verkaufsleiter in Brilon. Nicht nur die neue BMW 5er Limousine überzeugte auf ganzer Linie mit Design, innovativen Technologien und Fahrdynamik, auch das interaktive Gewinnspiel „BMW DisPLAY“ stieß auch bei den vielen Upländer Besuchern auf ein lebhaftes Interesse. Nun freuen sich fünf glückliche Gewinner über ein beeindruckendes Gewinnpaket: Fünf Monate kostenlos die neue BMW 5er Limousine Probefahren und die Gewinner erwartet außerdem noch ein Erlebniswochenende in München. Wenn Sie den Premierentag verpasst haben, können Sie die Automobilgesellschaft Wahl in Brilon natürlich jederzeit besuchen und die neue BMW 5er Limousine entdecken. Weitere Informationen unter: www.wahl-group.de

In aller Kürze: Revision der Ettelsberg-Seilbahn Wegen der Wartungsarbeiten an der Ettelsberg-Seilbahn ist der Fahrbetrieb in den letzten beiden Wochen im März eingeschränkt. Die Bahn ist dann von Montag bis einschließlich Donnerstag geschlossen, und ist nur von Freitag bis Sonntag wie gewohnt in Betrie­b. Sollten die Pistenverhältnisse in KW 11 keinen Skibetrieb zu lassen, beginnen die Revisionsarbeiten eventuell früher.

Gegen Vorlage dieser Annonce erhalten Sie:

Line Dance in Düdinghausen Am Sonntag, 26. März veranstaltet der Country-Club Düdinghausen ab 14.00 Uhr zum letzten Mal seinen über die Landesgrenzen hinaus bekannten Line-Dance-Nachmittag in der Schützenhalle in Düdinghausen. Einlass ist ab 13.00 Uhr.

30% zusätzlichen Rabatt auf ein reduziertes Teil! Angebot gültig bis 31. März 2017

20


21


UPLAND-TIPS Bezirksmeisterschaften im Langlauf

Tolle Wettkämpfe trotz wenig Schnee WILLINGEN/USSELN (Red.) Viel Arbeit hatten sich die Helfer vom Ski-Club Usseln und der Gemeinde Willingen gemacht, um den noch vorhandenen Schnee zu verteilen und die Loipe zu präparieren. So konnten sich die über 30 Teilnehmer der Bezirksmeisterschaften im Langlauf Mitte Februar an der EWF-Biathlon-Arena auf dem Roth trotz des vielen Regens an den Vortagen über eine optimale Spur freuen. In der klassischen Technik ging es auf die durch viele Anstiege anspruchsvollen Strecken über 1.200 bis 7.500 Meter. Als Abwechslung und zusätzliche Schwierigkeit war die Loipe an einer Stelle der Strecke in Form einer Acht gespurt und musste von den Teilnehmern durchfahren werden. In der Abfahrt konnten diese außerdem beim Umfahren von Slalomstangen ihr technisches Geschick beweisen. Dabei zeigte sich, dass jedes Alter das richtige ist, um sich dem sportlichen Wettkampf in der Loipe zu stellen: Der jüngste Teilnehmer meisterte mit

Wer hat Interesse an der Jugendarbeit? ·

JSG Upland sucht Trainer und Betreuer

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Ohne die ehrenamtliche Tätigkeit der Trainer und Betreuer lässt sich der Jugendfußball im Upland auf Dauer nicht aufrechterhalten. Daher starten die Verantwortlichen einen Aufruf Unterstützung in der Jugendarbeit. Nach der Fusion von der D-Jugend bis zur A-Jugend im Sommer letzten Jahres mit der Jugendspielgemeinschaft Adorf/Vasbeck gibt es in fast allen Jugendmannschaften genug Spieler. „Uns fehlt jedoch Personal, um das Niveau im Trainings- und Spielbetrieb aufrechtzuerhalten“, so der Jugendleiter des SC Willingen, Bernd Keindl. Manche Jugendmannschaften werden nur von einer Person trainiert und betreut. Hier ist Unterstützung dringend erforderlich. „Wir freuen uns über engagierte Eltern oder

Garantie

B r i ef

-

Bei uns legen Sie Ihr Kapital clever an. Mit dem GarantieBrief der SIGNAL IDUNA kombinieren Sie die Sicherheit eines Sparbuchs mit den Renditechancen eines Aktieninvestments. Und das mit einer 100%-Geld-zurück-Garantie plus den zusätzlichen Erträgen aus den Fondsbeteiligungen zum Ende der Ansparzeit. Wir beraten Sie gern.

Generalagentur Wilhelm Saure Briloner Straße 42, 34508 Willingen Telefon 05632 4613, Fax 05632 6384 wilhelm.saure@signal-iduna.net

22

gerade einmal sechs Jahren die 1.200 Meter lange Strecke, der älteste Teilnehmer mit 50 Jahren schaffte die 7.500 Meter-Distanz in guten 35,56 Minuten. Auch die heimischen Sportler machten ihre Sache gut – viermal konnte sich der Ski-Club Usseln, achtmal der Ski-Club Willingen den ersten Platz sichern. In der Herrenklasse war Lokalmatador Jörg Gerstengarbe vom Ski-Club Willingen am schnellsten unterwegs: 25,46 Minuten benötigte er für die 7.500 Meter Distanz und lag damit deutlich vor seinen Konkurrenten Markus Hensel, ebenfalls vom Ski-Club Willingen, und Andreas Mädler vom TSV Retterode, der gleichzeitig auch die Gesamtleitung für die Veranstaltung inne hatte. Sven Peters, Vorsitzender des ausrichtenden SkiClubs Usseln, zog zum Abschluss eine positive Bilanz: „Eine schöne Veranstaltung und ein fairer Wettkampf gepaart mit jeder Menge Sportsgeist und guter Stimmung. Wir sind sehr zufrieden.“ Alle Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften sowie weitere interessante Informationen zu den Sparten und Aktivitäten des Ski-Clubs Usseln finden Sie unter www.skiclub-usseln.de.

ehemalige Fußballer, die gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen können und den Spaß am Sport vermitteln.“ Hier kann jeder seine Qualitäten und Stärken einbringen, egal ob bei den Bambinis oder den etwas älteren Jugendfußballern. Ohne das ehrenamtliche Engagement der Trainer und Betreuer ist der Spielbetrieb in Zukunft dauerhaft nur noch schwer abzudecken, daher ist jede Unterstützung bei den Trainingseinheiten, die je nach Jugend ein- bis zwei mal in der Woche stattfinden, sowie an den Spieltagen äußerst willkommen. Für alle Interessierten stehen Bernd Keindl unter der Telefonnummer 0 56 3262 80 oder 0170 / 612 70 01 sowie JSG-Leiter Herbert Hellwig 0 56 32/ 72 99 gern Rede und Antwort.


UPLAND-TIPS Schwalefelder Vereine unterstützen Kindergarten

Regenbogen-Hemden stärken Gemeinschaftsgefühl SCHWALEFELD (nV). „Mama, ist heute wieder Kindergarten?“ – Tag für Tag stellen viele Kinder ihren Eltern erwartungsvoll diese Frage, denn sie lieben es, zusammen mit ihren Freunden zu tanzen, singen, malen, bauen oder basteln. Als Zeichen für ihre tolle Gemeinschaft tragen die Kinder und Erzieherinnen des evangelischen Kindergartens „Kleiner Regenbogen“ Schwalefeld bei öffentlichen Auftritten künftig einheitliche T-Shirts mit Regenbogen-Aufdruck. „Unser Dank gilt allen örtlichen Vereinen, ohne deren Beteiligung die Anschaffung nicht möglich gewesen wäre“, betont Kindergartenleiterin Beate Feuerherm.

kleinen Nachwuchsmusikern auf. Die musikalische Früherziehung gehört seit Januar im „Kleinen Regenbogen“ fest zum Programm. Nicht weniger als über die Shirts freute sich der Nachwuchs im Februar über 15 „Flitzis“: Die beliebten Schnee-Rutscher, mit denen die Kinder auf dem Po kleine Hänge hinuntersausen, wurden – gefördert von Sport Wilke – aus der Elternkasse angeschafft. „Nun muss kein Kind mehr traurig sein, wenn es keinen eigenen Rutscher dabei hat“, begründen die Elternvertreter die Anschaffung.

Eine weitere Spendenaktion läuft derzeit im Kindergarten selbst: Dem Zur Freude der Zwerge und Waldwichtel unterstützten die Kirche, Team ist es eine Herzensangelegenheit, die Waisenkinder aus Mengeder Sportverein, die Feuerwehr, der Schützenverein, der Tennisclub, ringhausen zu unterstützen. Die Eltern können sich anschließen und das der Verkehrsverein, der Gesangverein, die Spinnstube und die Freunde aufgestellte Sparschwein füttern. der Schwaleburg die Aktion. Aus der „Ortskasse“, in der 2008 die Erlöse der 675-Jahrfeier geflossen waren, leisteten die Schwalefelder ebenfalls einen Beitrag, so dass für den Kindergarten nur noch ein kleiner Eigenanteil übrig blieb. Die Mädchen und Jungen streifen die kiwigrünen Hemden künftig zum Beispiel beim Schützenfestumzug ober bei Gottesdiensten, die sie mitgestalten, über – und natürlich bei ihrem nächsten gemeinsamen Fest. Beim OsterFrühlingsfest am 13. April tritt Fröhlich präsentieren die Kinder und Erzieherinnen des Schwalefelder Kindergartens „Kleiner Regenbogen“ ihre neuen T-Shirts. Foto: Natalie Rummel Gabi Eickhoff erstmals mit ihren

superior

Hotel Central ★★★ Superior Küchenmeisterbetrieb Familien Günter Kesper Waldecker Straße 14-16 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 98 900 Fax 0 56 32 / 98 90 98

© sprenger, Korbach

Gutes Essen in Willingen hat einen Namen:

info@flairhotel-central.de www.flairhotel-central.de

23


UPLAND-TIPS Verbandsligist SC Willingen freut sich auf Rückrundenauftakt

Trainer Uwe Schäfer: „Einstelliger Tabellenplatz bleibt das Ziel“ WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Fußballer des SC Willingen haben in der Verbandsliga Nord in der Hinrunde für Furore gesorgt. Nachdem der Abstieg in der Vorsaison nur knapp vermieden werden konnte, sind die Mannen von Trainer Uwe Schäfer durchgestartet. Im aktuellen Interview nennt er die Gründe.

? Wann habt Ihr mit der Vorbereitung begonnen und wie sah der Trainingsplan bis zum ersten Spiel aus? ! Beginn war Ende Januar. 15 Trainingseinheiten und drei Spiele stehen auf dem Plan. Wir hatten nur vier Wochen Zeit um uns wieder auf das Beschriebene zu konzentrieren und müssen uns nicht neu finden. Dies ist absolut ausreichend.

? Wie fällt die Bilanz der Hinrunde mit Platz vier und 33 Punkten nach 16 Spielen aus? ! Wenn jemand vor der Serie gesagt hätte, der SCW steht nach der Hinrunde auf Platz 4, den hätte man charmant belächelt. Selbstverständlich sind wir, der Gesamtverein, sehr zufrieden. Besonders zu erwähnen sind hier die nur 16 Gegentore, die Zweitwenigsten bei nur drei Niederlagen, die die Basis zu dem jetzigen Erfolg sind. In der Heimbilanz stehen wir an zweiter Stelle.

? Was erwartest Du von den ersten Spielen? ! Wir wollen mit der gleichen Einstellung und Leidenschaft in die Rückrunde gehen und keinesfalls nachlassen.

Uwe Schäfer

? Kam der Sprung vom Tabellenkeller an das andere Ende der Tabelle für Dich überraschend? ! Wir haben schon in der Rückrunde der vergangenen Saison eine enorme Leistung abgerufen, die uns am letzten Spieltag den Verbleib in der Liga gesichert hat. Diesen Schwung haben wir mitgenommen und weiter zusammen gearbeitet. Dass es so gut läuft, hätte niemand erwartet. Wir genießen den Moment und wollen nicht nachlassen. ? Was sind die Gründe für diese starke Hinserie? ! Disziplin! Jeder hat eine Aufgabe, die er in dem Dienst der Mannschaft stellen muss, um den Erfolg zu realisieren. Außerdem sind wir von schwerwiegenden Verletzungen verschont geblieben, was uns in der Hinserie der letzten Saison sehr wehgetan hat. ? Hat das Team das Potential auch in der Rückrunde auf diesem hohen Niveau zu bestehen? ! Wichtig wird sein, nicht nachzulassen und jedes Spiel mit einhundert Prozent anzugehen. Den Rest wird man sehen!

? Gibt es Neuzugänge bzw. Abgänge zu verzeichnen? ! Nein, im Moment sehen wir keinen Grund, den Kader zu verändern. Auch ist kein Spieler auffällig, der in Erwägung zieht den Verein zu verlassen.

Heimspiele der Upländer Fußballteams Verbandsliga Nord Sa. 04.3., 15.30 Uhr SC Willingen – GSV Eintracht Baunatal Sa. 18.3., 16.30 Uhr SC Willingen – SV 07 Eschwege Kreisoberliga Waldeck So. 12.3., 15.00 Uhr SC Willingen II – SG Rhoden / Schmillinghausen So. 26.3., 16.30 Uhr SC Willingen II – Blau-Gelb Korbach Kreisliga A So. 26.3., 15.00 Uhr Fr. 31.3., 19.00 Uhr

TuS Usseln – SG Rhoden /Schmillinghausen II TuS Usseln – SG Bad Wild /​Friedrichstein II

Kreisliga B Sa. 19.3., 15.00 Uhr

SV Eimelrod – SG Nieder-Waroldern /​Landau

Kreisliga C So. 12.3., 15.00 Uhr So. 16.3., 15.00 Uhr

TSV Schwalefeld – SV Hillershausen TSV Schwalefeld – FC International Korbach

? Hab Ihr ein neues Saisonziel festgelegt? ! Nein! Unser Ziel bleibt nach wie vor ein einstelliger Tabellenplatz. Mal schauen was passiert!

Hmmm … Lecker

Imbiss

ANGEBOT IM MÄRZ ... Alle Gerichte Thaigemüse auch zum Mitnehmen!

mit Curryhühnchen 7,40 €

Grafik:

Bratwurst Manta Teller Gyros Pizza Pasta Schnitzel und vieles mehr ! Briloner Straße 39a · 34508 Willingen 24

designed by

freepik.com

Täglich tolle Angebote… OS S M I E B

für den kleinen Hunger und Zwischendurch

Telefon (0 56 32) 43 45 ·

Öffnungszeiten: So - Do 11-21 Uhr Fr - Sa 11-1 Uhr


UPLAND-TIPS Dominic Stremme ist ein kreativer Planer

Willinger Architekt überzeugt mit Design und effektiven Lösungen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach einer Ausbildung zum Bauzeichner in einem Willinger Architekturbüro war für Dominic Stremme schnell klar, dass er tiefer in den Berufszweig eintauchen möchte. Das hat er erfolgreich geschafft, denn heute bietet er seine Dienstleistungen als Architekt in Willingen und Umgebung an. Seinem Fachabitur in Technik folgten zwei Studiengänge an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Holzminden. Erst der Bachelor of Arts in Architektur und im Anschluss daran, 2013, der Master of Engineering in Planen und Bauen. Als einer der jüngsten Architekten wurde der 29-Jährige im letzten Jahr in die Architektenkammer aufgenommen. Durch Praktika und Mitarbeit in Architekturbüros sammelte er Erfahrung und Kenntnisse, wodurch der Einstieg in das Berufsleben schon sehr früh erfolgte. Außerdem gründete Dominic Stremme bereits vor einiger Zeit seine Firma „Jando Design“, mit der er heute nebenberuflich als selbständige­r Planer und Designer für Architekturbüros sowie für private und gewerbliche Auftraggeber tätig ist. Ein zweites Standbein für den Jungunternehmer, denn seit 2013 ist der Willinger in Brilon festangestellt. Sein Mut und seine Zielstrebigkeit führten dazu, dass sich die Anfragen aus der umliegenden Region häuften, so dass der junge Architekt nun den Schritt in die Öffentlichkeit geht und sich mit seinem Portfolio vorstellt. Gefragt sind Beratung, Entwurfs- und Genehmigungsplanung, das Erstellen von Bauwertgutachten und Energieausweisen, fotorealistische Darstellungen, Designobjekte aber auch Aufgaben in den Bereichen Statik und Brandschutz. Beispiele seiner Projekte und Arbeiten sind auf der Homepage www.jando-design.de im Bereich Referenzen dargestellt und dokumentiert. Hier wird schnell klar, dass Dominic Stremme nicht von

der Stange plant. Bei Neubau, Sanierung, Umbau oder Modernisierung fließen die individuellen Wünsche der Bauherren als Basis in die Planungen ein und entwickeln sich durch ein hohes Maß an designerischer Kreativität bei der Form- und Farbgestaltung zum Wunschobjekt. Eine große Stärke ist dabei, dass Ideen und Umsetzung in enger Kooperation mit den Auftraggebern abgestimmt werden. Der junge Unternehmer hat eine klare Auffassung. Erfolgreiche Kontakt: Projekte können nur durch den ständigen Dialog und die klare Dominic Stremme M. Eng. Führung von Unternehmen entsteNeuer Weg 9, 34508 Willingen hen. Mit ausgesuchten HandwerTel. 0160/94 77 81 38 kern, Kooperationspartnern und info@jando-design.de Planungsbüros besteht bereits ein www.jando-design.de umfangreiches Netzwerk, mit dem Dominic Stremme hochwertige Arbeit leisten kann. Somit sorgt ein angepasstes Projektmanagement für Qualität und Effektivität. Das Interesse an guter Leistung und Qualität steigt permanent. Für einen Termin steht Dominic Stremme nach Absprache gerne zur Verfügung.

Sie planen ein Gebäude zu bauen oder ihr bestehendes Haus zu sanieren und zu modernisieren? Sie haben Fragen zu energetischen Möglichkeiten oder dem generellen Bauablauf? Sie brauchen eine Bauwertermittlung ihres Gebäudes oder einen Energieausweis? Sie suchen nach einem innovativen und modernen Architekten für ihr Bauvorhaben?

Dann sind Sie bei Jando Design genau richtig! Bei Interesse an einer Zusammenarbeit und dem Wunsch nach einem ersten unverbindlichen Termin, freue ich mich von Ihnen zu hören.

Dominic Stremme, M.Eng.

Jando Design |  Architekt Dominic Stremme, M.Eng. | Neuer Weg 9 | 34508 Willingen (Upland) Tel.: 0160 9477 8138 | E-Mail: info@jando-design.de | Web: www.jando-design.de 25


UPLAND-TIPS Rund um die Uplandschule – Wintersport und Spaß

Vom Skikurs übers Ehrenamt bis zum „Ideenspringen“ WILLINGEN/UPLAND (SvS). Spannend und abwechslungsreich ist das erste Schulhalbjahr an der Uplandschule zu Ende gegangen. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler nicht nur Kreativität unter Beweis gestellt, sondern auch als FreeWillis einen wichtigen Beitrag geleistet. Beim Skifahren schwitzen statt sitzen Die schönen Wintertage am Ende des Schulhalbjahres haben an der Uplandschule viele Klassen ausgenutzt, um an den Skiliften einen Skitag durchzuführen. Zur Vorbereitung des Schulskikurses waren alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 7 unter Leitung des Schulskikursleiters Ulrich Rehbein an den Liften, andere Klassen waren mit ihren Klassenlehrern unterwegs.

Ehrenamt lehren und lernen Zu den vielen Helfern im Vorfeld des Weltcup-Skispringens zählten auch circa 75 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 der Uplandschule, die mit Schüppen und Schaufeln und ihren Lehrern Herbert Hellwig, Steffen Wenig und Dr. Thorsten Vahl die Tribünen an der Mühlenkopfschanze von über einem halben Meter Neuschnee befreiten. Außerdem betreute eine kleine Gruppe von Uplandschülern die Dopingkontrolle­ n an den Wettkampftagen. Durch diese schöne Kooperation zwischen dem Ski-Club Willingen wird der Geist der FreeWillis von Weltcup zu Weltcup weitergegeben.

26

Schüler als Ingenieure stellen ihre Modelle vor „Ideenspringen“ heißt der diesjährige Nachwuchswettbewerb der Ingenieurkammer Hessen. Es geht darum, Skisprungschanzen nach bestimmten Vorgaben wie Neigungswinkel oder Anlauflänge zu konstruieren und zu modellieren. Eine Aufgabe, die sehr gut in die Region passt, so dass zehn Schülerinnen und Schüler der H7 im Fach Arbeitslehre mit ihrer Lehrerin Olivia Linke ihre Kreativität unter Beweis gestellt haben. Im April werden die Preisträger in Wiesbaden bekannt gegeben. Schulleiterin Barbara Pavlu und alle Uplandschüler drücken die Daumen.


UPLAND-TIPS Drei Millionen Projekt könnte schon 2018 umgesetzt werden

Spektakuläre 420 Meter lange Hängebrücke über den Diemelsee in Planung WILLINGEN/DIEMELSEE (SvS). Groß war das mediale Interesse bei der Vorstellung eines neuen, spannenden Projektes am Diemelsee. Neben den Vertretern der schreibenden Zunft war auch das Radio sowie ein Fernsehteam des hessischen Rundfunks vor Ort, um über den Bau einer spektakulären Brücke über den Diemelsee zu berichten. Geplant ist eine begehbare Hängeseilbrücke, die mit einer Länge von ca. 420 m und einer Höhe von bis zu 40 Metern über den See die damit längste Hängeseilbrücke in Deutschland wäre. Die neue Attraktion am Diemelsee soll vom „St. Muffert“ auf die Halbinsel „Hohes Rad“ führen und im tibetanischen Stil erbaut werden. Somit ist beim Überqueren für einen besonderen Nervenkitzel gesorgt, denn durch die Gitterroste und Seitengitter kann man tief nach unten blicken. Spektakulär, aber sicher! Dank moderner und computergesteuerter Technik wird die Brücke bei starkem Wind oder ab einer bestimmten Anzahl von Personen automatisch gesperrt, sodass nur noch ein Verlassen der Brücke möglich ist. Der Zugang wird daher über elektronische Drehkreuze erfolgen. Die Gehwegsbreite beträgt 1,20 m. Unter dem Arbeitstitel „Lakeline Diemelsee“ haben der Sprecher der Investorengruppe, der Willinger Hotelier Gert Göbel, Diemelsees Bürgermeister Volker Becker und Projektplaner Detlef Schmidt

aus Grebenstein das Leuchtturmprojekt für die Region vorgestellt. Dabei wurde betont, dass die Konstruktion aufgrund des geringen Materialanteils nur eine minimale Beeinträchtigung des Natur- und Landschaftsbildes bedeute. Die Aufwertung der Landschaft durch Hängebrücken liegt im touristischen Trend. Vergleichbare Brücken, wie die „Highline 179“ in Reutte in Tirol oder die derzeit längste Hängeseilbrücke Deutschlands, die Geierley-Brücke im Hunsrück, sind mit bis zu 370.000 Besuchern echte Publikumsmagneten, die das touristische Potenzia­l enorm bereichern. In Hessens stärkster Ferien- und Urlaubsregion mit 4,1 Millionen Übernachtungen pro Jahr und 21,7 Millionen Tagesgästen pro Jahr wird die Destination Willingen/Diemelsee durch das Projekt noch einmal enorm aufgewertet. Die Infrastruktur der Brücke soll durch ein Funktionsgebäude mit Restaurant und Aussichtsplattform auf der Wiese „Hohes Rad“ abgerundet werden. Hinzu kommen in einiger Entfernung Parkplätze. Bei einer natürlichen Geländegruppe im Bereich des „St. Muffert“, nahe der Landesgrenze zwischen Hessen und Nordrhein-Westfalen, sind das nordseitige Widerlager der Brücke inklusive Pylon sowie eine Ein- und Ausstiegstelle geplant. Das heißt, die Brücke kann von beiden Seiten begangen werden. Ein weiterer Vorteil des Standortes der Brücke ist die Tatsache, dass beide Seiten in ein bestehendes Wanderwegenetz eingebunden sind. Die Investoren gehen nach ersten Planungen davon aus, dass das Projek­t mit rund 3 Millionen Euro zu Buche schlagen wird. Im Rahmen einer Kommanditbeteiligung soll die Finanzierung gesichert werden. Baubeginn für die „Lakeline Diemelsee“ könnte bereits 2018 sein.

gebaut werden soll. lcher Stelle die Brücke we an gt, zei l del Mo Ein pingplatz Hohes Rad. ghausen, rechts der Cam Im Hintergrund Herin

Die Brücke über den Diemelsee wird baugleich wie die "Highline 179" in Reutte, die hier abgebildet ist.

27


UPLAND-TIPS Hell / Dunkel Festival kommt im März nach Willingen

Erstes deutsches Winterfestival der elektronischen Tanzmusik WILLINGEN/UPLAND (SvS). Zum Abschluss der Skisaison wartet in Willingen noch eine Premiere auf die Fans elektronischer Musik. Das bekannte Hell / Dunkel Festival kommt zum ersten Mal in ein Skigebiet und sorgt damit in Deutschland für ein Novum. Rund um den Schotterparkplatz an der Talstation der Ettelsberg Seilbahn finden vom 10. bis 12. März 2017 verschiedene Shows statt. Das Day Festival am Samstag, 11. März 2017 ist das Highlight beim ersten Event dieser Art in Willingen, bei dem bis zu 4500 Besucher erwartet werden. Von 10.00 bis 22.00 Uhr sind mit Claptone, Tiefschwarz, Marco Resmann und André Hommen namenhafte Künstler die Hauptacts. Insgesamt sorgen an diesem Tag über ein Dutzend Acts für die Beats. Zudem ist der

watergate club „official“ aus Berlin mit einem Showcase zum 15-jährigen Jubiläum dabei. Jackmode schickt ebenfalls einen phänomenalen Showcase aus der Hauptstadt und bringt zusätzlich noch einen „Special Guest“ mit an den Ettelsberg. Außerdem sind La Fleur, Hyenah, Rancido, Thyladomid, Iris Menza, Paradox Of Choice, Ade Kanon und Mick Benjamins mit an Bord. Alpiner Skispass und elektronische Tanzmusik at it´s best: Das gibt es nur beim Hell/Dunkel Winter Festival in Willingen – und dazu noch eine Menge drum herum: wie zum Beispiel am Freitag die Pre-Party nach dem Flutlichtskifahren und am Samstag das After-Show-Event. Jeweils ab 22.30 Uhr bis 6.00 Uhr wird dann im „Star-Club“ im Sauerland-Stern Hotel, im „Leo“ in der Erlebniswelt Willinger Brauhaus sowie in der „Seilbar“ gefeiert. Das Hell/Dunkel Festival ist seit 2009 im Rheinland erfolgreich etabliert und zu einer Marke in der Szene gemacht worden. Dabei ist das Spiel mit den Gegensätzen ein zentrales Thema für alle Ausgaben dieser Veranstaltung. Mit der Premiere in Willingen betreten die Kunstgeschwister Neulan­d und sorgen für einen Mix aus wunderschöner Landschaft begleite­t von hypnotischen Beats bei dann einer hoffentlich noch schneebedeckten Kulisse. Tickets gibt es auf der Eventhomepage aber auch an den Tageskassen. Der Einlass erfolgt ab 16 Jahre. Weitere aktuelle News, Line-up und mehr gibt es auf der Fanpage: www.facebook.com/HellDunkelWinterFestival sowie auf der Homepage: www.hell-dunkel-openair.de

Genießen Sie im Monat März 2017 unser Leibgericht

Gebratener Skrei „Der Winterkabeljau“ mit Kapernbutter, Blattspinat und Butterkartoffeln 22,00 €

28


UPLAND-TIPS Premiere für den Warsteiner Sauerland-Giro

BIKE-Festival erstmals mit Angebot für Rennrad Fans WILLINGEN/UPLAND (SvS). Vom 19. bis 21. Mai 2017 freut sich Willingen wieder auf Mountainbiker aus Deutschland und ganz Europa. Bereits zum 20. Mal findet das BIKE-Festival im Weltcup-Ort statt. Zum Jubiläum haben sich die Organisatoren wieder etwas Neues einfallen lassen, über das sich besonders die Rennradfahrer freuen werden. Im Rahmen des Festivals Willingen feiert der Warsteiner Sauerland-Giro seine Premiere.

Schritt in Richtung dünnerer Bereifung gemacht wurde, folgt 2017 nun der nächste mit dem Warsteiner Sauerland-Giro. Eine Bereicherung für das große sportliche Angebot. Ausführliche Infos zu den Strecken und Profile gibt es auf: www. bike-festival.de

Zum ersten Mal in der langen und traditionsreichen Geschichte des Groß-Events organisieren die Veranstalter im Upland eine Straßenradsport-Veranstaltung auf einem 29 Kilometer langen Rundkurs. Neben anspruchsvollen Steigungen im Umland bietet die Strecke auch zahlreiche Weitblicke ins Sauerland. Drei Distanzen stehen zur Auswahl: eine kurze Strecke über 62 Kilometer und 994 Höhenmeter, die mittlere Distanz über 91 Kilometer und 1.491 Höhenmeter sowie eine lange Strecke über 120 Kilometer und 1.998 Höhenmeter. Die Anmeldung ist bereits auf www.online-registration.de gestartet. Nachdem in der Vergangenheit bereits das E-Bike Einzug auf das Festivalgelände gehalten hat und im Vorjahr mit dem Gravel-Ride der erste

· Alle Königspaare werden erwartet

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Schützenverein 1919 Bömighausen lädt am Samstag, 11. März ab 20.00 Uhr zum großen Schützenball in das Dorfgemeinschaftshaus nach Bömighausen ein. Zum ersten großen Treffen in diesem Jahr werden die Schützenvereine aus dem Upland und die Schützengilde 1377 Korbach mit ihren Königspaaren erwartet. Für die Musik sorgt nach einer längeren Pause

wieder einmal die „No limit Band“ aus Warburg. Das amtierende Bömighäuser Königspaar, Mario und Ines Koch, freut sich mit den befreundeten Vereinen auf einen gelungenen Abend zum Start in das Schützenjahr. Da in Bömighausen nur alle drei Jahre ein Schützenfest gefeiert wird, ist der Schützenball in den schützenfestfreien Jahren bereits seit längerer Zeit eine schöne Tradition geworden.

Jürgens oHG Korbacher Str. 27 34508 Usseln

Sperlich oHG Briloner Str. 74 34508 Willingen

.2017 Am 1 1 .03 spielt a b 17 U h r ristian für Sie: Ch z & B an d Durstew it bei uns im t. RE WE Mark

JEDEN SONNTAG

8-14 UHR

VON GEÖFFNET.

Frühjahrsputz bei REWE. In Ihrem REWE Markt Jürgens oHG finden Sie alle Artikel für Ihren Frühjahrsputz zum Knüllerpreis! Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr REWE Markt Team aus Usseln.

Beide Märkte: Montag - Samstag von KW09

AZ_PRT_REWE_MI_Willingen + Usseln_09-2017_26273975_001

beispielhafte Abbildung

Schützenball in Bömighausen

7 bis 22 Uhr

2017-02-23T08:45:06Z 1 001

29


UPLAND-TIPS Impressionen

Emotionaler Weltcup mit Heimsieg und Rekordkulisse WILLINGEN/UPLAND (SvS). 46.700 Besucher an den drei Veranstaltungstagen, der Sieg beim Einzelspringen von Andreas Wellinger, Lob für die Organisation und die Free Willis von höchster Stelle: Das war das FIS Weltcup-Skisringen 2017 mit dem der Ski-Club Willingen wieder ein-

mal für ein Ausrufezeichen gesorgt hat. Unsere Impressionen vermitteln einen Eindruck vom Weltcup-Virus, der im nächsten Jahr voraussichtlich vom 26. bis 28. Januar wieder die große Skisprung-Familie nach Willingen lockt.

Manche nennen unser Frühstück Brunch Hausgebackenes Brot, frische Smoothies, knackige Salate, großer Obstkorb, erlesene Aufstriche, Metzgerspezialitäten, Käsespezialitäten und Eiervariationen aus heimischen Betrieben:

12 € pro Person

Wir machen Ihr Frühstück mit frischen, regionalen Zutaten zum Erlebnis! Genießen Sie‘s! Tischreservierung: T 05632 6767

Zum Kurgarten 3 34508 Willingen www.willinger-hof.de

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: 05632 / 969 316

USSELN - 122.500 € - Baujahr: 1980 4 Zimmer, Wfl.: 169 qm² - Grundstück: 300 qm² Energiekennwert 151,5 kWh/(m²*a)

OTTLAR - 149.500 € - Baujahr: 1968 4 Zimmer, Wfl.: 114 qm² - Grundstück: 1.000 qm² Energiekennwert 192,9 kWh/(m²*a)

ASSINGHAUSEN - 149.500 € - Baujahr: 1982 10 Zimmer – Wfl.: 203 qm² - Grundstück: 650 qm² Energiekennwert 138,9 kWh/(m²*a)

Sauerland Makler GmbH, Waldeckerstraβe 17, 34508 Willingen - www.sauerlandmakler.de - info@sauerlandmakler.de 30


UPLAND-TIPS INTER CHALET sucht Partner in der Region

Namenhafter Vermarkter für Feriendomizile bringt Vorteile für Vermieter WILLINGEN/UPLAND (SvS). INTER CHALET ist einer der größten Reiseveranstalter im Bereich der Vermietung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Um das Angebot zu erweitern, sucht INTER CHALET in der Region um Willingen interessierte Kooperationspartner. Bereits seit 1974 ist das Unternehmen mit Sitz in Freiburg tätig und hat heute in 16 Ländern mehr als 26.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Angebot. Mit gut einer Million Gästen im Jahr, stetig steigenden Umsatzzahlen und 250 Mitarbeitern im In- und Ausland ist INTER CHALET ein starker und seriöser Partner. Der Vertrieb erfolgt unter anderem über eine starke Online-Präsenz, 8000 Reisebüros und sieben Themenkatalogen. Frank Klaas, Contract-Manager und für die Region zuständiger Ansprechpartner ist von der Attraktivität und der touristischen Infrastruktur Willingens überzeugt und möchte den Ort schon im Winterkatalog 2017/2018 präsentieren. Tourismusmanager Ernst Kesper unterstützt die Kooperatio­n mit INTER CHALET und ist froh, auf einen renommierten Vertriebspartner mit großer Erfahrung bauen zu können. Der Reiseveranstalter sucht aus diesem Grund in der Region Ferienwohnungen, Ferienappartements, Ferienhäuser oder Chalets zur ganzjährigen Vermarktung. Interessierte Vermieter aber auch die ganze Region Willinge­n profitieren dabei von über 40 Jahren Erfahrung, einem professionellen Vertrieb über alle Kanäle und ein zielgerichtetes Marketing im On- und Offlinebereich.

Möchten auch für Angebote aus Willingen in den Katalogen von INTER CHALET sorgen: Ernst Kesper und Frank Klaas.

Gern steht Frank Klaas für ein unverbindliches, ausführliches Beratungsgespräch sowie eine Besichtigung des Ferienhauses oder der Ferienwohnung zur Verfügung. Bei Interesse wird im Anschluss ein konkretes Vertragsangebot mit einer Laufzeit von einem Jahr vorbereitet. Für die Vermarktung erstellt das Unternehmen aussagekräftiges Bildmaterial und verfasst eine detaillierte Beschreibung des Objektes für die Darstellung im Internet und Katalog. Diese Leistungen sind für die Vermieter kostenlos. „Wir übernehmen außerdem die gesamte Buchungsabwicklung, inklusive Anfragen und Schriftverkehr, die Abrechnungsmodalitäten und garantieren eine pünktliche Bezahlung zu den vertraglich vereinbarten Zahlungsterminen. Dazu können Sie sich auf die persönliche Betreuung unserer Mitarbeiter verlassen“, erklärt Frank Klaas. „Der Fokus der Angebote von INTER CHALET liegt eindeutig im Bereich des Aktivurlaubs und nicht im Bereich von Club Urlauben oder Party Tourismu­s“, unterstreicht Ernst Kesper Seriosität des Unternehmens und die Bedeutung für Willingen mit seinen vielen Aktiv-Angeboten.

klaas_190mmx67mm.qxp_Akquiseanzeige variin 20.02.17 09:27 Seite 1 INTER CHALET sucht Objekte zur Vermietung der Region.

Weitere Informationen und Ansprechpartner für interessierte Vermieter ist Frank Klaas, Tel. 0151-55132611, E-Mail: f.klaas@interchalet.com

Ferienhaus oder Ferienwohnung zu vermieten? Eine gute Belegung, sichere Einnahmen und die komplette Abwicklung der Vermarktung sind Ihnen wichtig?

Kontaktieren Sie uns! www.interchalet.com/vermieten Frank Klaas informiert Sie gerne. Jederzeit, unverbindlich, kostenlos. a +49 (0)151 55132611 •  f.klaas@interchalet.com 31


UPLAND-TIPS KURZ VOR 12 · SCHNÄPPCHEN

Eigentumswohnung in Willingen (keine Ortsteile) gesucht 70-80 m². Gern mit Balkon oder Terrasse, Garage von Vorteil. Tel. 0151 / 11 50 45 69 Willingen/Ortsmitte – Studiowohnung mit Duschbad, Waschkeller, Stellplatz ab 01.04.2017 frei. Tel. 0 56 32/6 93 38 Appartement als Dauer-Fewo zu vermieten Am Ritzhagen, 30 m², sep. Eingang, Kochzeile, Dusche/WC, Tel. 0 56 31/ 87 01 Erfahrene, zuverlässige Haushaltshilfe hat Termine frei. Mo.-Do. auf 400,- € Basis. Tel. 0160/6 50 29 00 Appartement, Willingen-Stryck, 25 m², möbliert, Wohn-Schlafraum mit Balkon, Dusche-WC, Parkplatz, kurzfristig zu vermieten. 250 €/Monat, inklusive Nebenkosten. Tel. 0 56 32 / 44 28 Willingen: 1 Zimmer, Küche, Diele, Bad ab sofort zu vermieten Tel. 0 56 32 - 67 04 Gebe Deutsch- und Englisch-Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung: Tel. 0170/9 62 71 50 Willingen-Usseln 3 Zimmer, Einbauküche, Bad, Balkon, Galerie, Gäste WC, Keller, Waschküche, 93 m², ab 01.04.2017 zu vermieten. Tel.0 56 32/70 89 2 Zimmer-Wohnung – Bad, Flur, Südterrasse, möbliert; frei ab sofort. Tel. 0151/23 98 75 96

Ballermann-Award im Brauhaus

„Die Nacht der Party-Oscars“ WILLINGEN/UPLAND (SvS). Am Sonntag, 5. März 2017 findet ab 18.00 Uhr im Willinger Brauhaus die jährliche Verleihung des Ballermann Awards statt. Bereits zum elften Mal wird der „Partyoscar“ in mehreren Kategorien an die Stars der Partyschlager-Szene verliehen. Moderator Frank Neuenfels und Mia Julia als sexy Co-Moderatorin führen durch den Abend und begrüßen unter anderen Stars wie Nino de Angelo, Achim Petry, Willi Herren, Norman Langen, Tim Toupet und Schäfer Heinrich. Karten gibt es für 9,90 Euro im Willinger Brauhaus sowie unter der Tel.-Nr. 0 56 32- 9 69 05 00.

Alles für die Kleinen

Kinder- und Babybasar in Usseln WILLINGEN/USSELN (Red.) Der Förderverein des ev. Naturkindergarten „Wurzel-Zwerge“ Eimelrod und das Kindergartenpersonal lade­n am Sonntag, 19. März 2017 zu Kinder- und Babybasar nach Usseln ein. Von 14.00 bis 16.00 Uhr gibt es im Kursaal Kinderkleidung, Spielzeug, Kinderwagen und vieles mehr zu kaufen. Das Angebot ist reichhaltig. Tischanmeldungen nimmt ab sofort der ev. Naturkindergarten „Wurzel-Zwerge“ in Eimelrod in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 0 56 32/ 78 25 entgegen. Aussteller müssen zwischen 12.00 und 13.15 Uhr die Tische beziehen. Der Verkauf ist für alle bis 16.00 Uhr Pflicht. Die Standgebühr variiert pro Tisch zwischen 6,50 und 8,50 Euro. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt: Die Besucher erwartet ein großes Tortenbuffet sowie Kochwurst und Kartoffelsalat. Für Besucher wird der Saal um 14.00 Uhr geöffnet. Hoch-schwangere werden schon um 13.30 Uhr eingelassen.

Im Usselner REWE Markt

Auftritt von Christian Durstewitz WILLINGEN/USSELN (SvS). Schon ein Jahr vor dem 20-jährigen Marktjubiläum hat Inhaber Harald Jürgens ein kleines Programm zum 19-Jährigen vorbereitet. Am Samstag, 11. März tritt Christian Durstewitz zwischen 17.00-19.00 Uhr im REWE-Markt in Usseln auf. In einem gut 90-minütigen Programm präsentiert der durch den Eurovision Songcontest aus dem Jahr 2010 bekannt gewordene Sänger Songs seiner neuen CD „WeltZoo“. Dabei bleiben „Durstis“ Rock'n Roll gefärbte Soulstimme und seine erfrischend ehrliche Art von Entertainment die Markenzeichen. Das neue Album ist funky, rockig und deutsch! Der Show Titel „Welt Zoo“ zieht sich thematisch durch alle Songs und spiegelt gesellschaftskritisch die lebensfröhliche Weltanschauung eines jungen Mannes wider. Rund um den Auftritt gibt es kleine Verkostungsaktionen der REWE-Bio-Produkte. Der Eintritt ist frei!

Lust auf Wein Die April-Ausgabe von UPLAND-TIPS erscheint am 31. März 2017. Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 23. März 2017.

32

Zum Ohl 2 | 34508 Willingen-Usseln | Tel. 0 56 32/66 55 www.getraenke-jaeger.de | e-mail: info@getraenke-jaeger.de


PUNKT – NEUE BEITRÄGE DER UPLÄNDER JUGENDREDAKTION

Kontakt: PunktJugendRedaktion@web.de

PUNKT

UPLAND-TIPS

„Danke für die tollen Jahre!“

Die Punkt-Jugendredaktion verabschiedet sich von ihrer ehemaligen Leiterin Karin Stade war seit Beginn der Punkt-Jugendredaktion ihre Leiterin. Nun hat sie diese Aufgabe nach über elf Jahren an Jennifer Höblich weitergegeben. Damals hatten sich zwei Jugendgruppen in Eimelrod zusammengeschlossen um gemeinsam eine Jugendzeitung zu gründen. Seit der Gründung der Punktjugendredaktion gab es fast 40 Mitglieder. Die derzeitigen Mitglieder der Redaktion befragten Karin in einem persönlichen Interview über ihre Zeit als Leiterin. Auf die Frage, welche die schönsten Erlebnisse waren antwortete sie: „Auf jeden Fall denke ich sofort an die Fahrt nach Erfurt und die Verleihung des goldenen Spatz des MDR zurück. Weiterhin denke ich gerne an das Interview mit Martin Schmidt, unseren Berlinausflug, Geocaching am Edersee und das Fotoshooting auf der YOU-Messe zurück.“ Ein Lieblingsartikel konnte sie uns nicht nennen, da es zu viele schöne gab. Am Ende fragten wir sie, was sie der Redaktion wünscht. Sie antwortete:

Musikalischer Frühschoppen in Usseln ·

„Ich wünsche der Punkt das sie noch lange besteht und mehr Nachwuchs bekommt. Des Weiteren wären mehr Reaktionen von den Lesern sehr positiv.“ Karin Stade ist sehr froh darüber, dass Jennifer die Punktjugendredaktion übernommen hat. Die Mitglieder der Punkt-Redaktion schwelgen in Erinnerungen an die gemeinsame Zeit und wünschen ihrer ehemaligen Leiterin weiterhin alles Gute für die Zukunft. Darüber hinaus freut­sich die Redaktion auf die weitere Zusammenarbeit mit Jenny.

Karin Stade

Marie Jesinghausen und Ramona Knoch PunktJugendRedaktion@web.de

„Marsch-Marsch“

WILLINGEN/USSELN (Red.) Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr bietet die Schützengesellschaft Usseln am Sonntag, 23. April 2017 mit einem Blasmusikfrühschoppen unter dem Motto „Marsch-Marsch“ wieder ein besonderes Highlight mit viel Musik und guter Laune in der über 100 Jahre alten Schützenhalle in Usseln. Der Musikverein Rhena und die Schützenblaskapelle Willingen werden die Besucher mit schwungvoller Marschmusik mindestens vier Stunden Nonstop unterhalten. Möglich ist dies durch eine zusätzliche neu errichtete zweite Bühne. Natürlich gibt es kühle Getränke, die Küche ist geöffnet und bietet deftige Schmankerln zur Mittagszeit. Im Angebot sind

außerdem vier verschiedene Biere sowie Biermischgetränke und alkoholfreie Getränke. Eine gute Tasse Kaffee darf natürlich ebenso wenig fehlen wie eine deftige Mittagsmahlzeit. Los geht’s am Sonntag dem 23. April um 11.00 Uhr, Einlass ist bereits ab 10.00 Uhr. Der Vorverkauf startet am 15. März in den Tourist Infos Usseln, Sportstraße 5 (0 56 32- 52 02) und Willingen, Am Hagen 10 (0 56 32- 9 69 43 53) sowie auch online auf www.sg-usseln.de/tickets Für Gruppen auch direkt über info@sg-usseln.de. Die Tageskasse ist am Veranstaltungstag ab 10 Uhr geöffnet. Die Karten kosten 5 Euro pro Person.

33


UPLAND-TIPS Blasmusik mit Schwung – „Stars der Blasmusik“ in Willingen

Spitzen-Blasmusik aus Mähren mit der „Blaskapelle GLORIA“ WILLINGEN/UPLAND (Red.) „Ein musikalisches Highlight der Extraklasse“ verspricht die Schützenblaskapelle Willingen, wenn am Samstag, 1. April 2017 um 20.00 Uhr echte Stars der böhmisch-mährischen Blasmusik auftreten. Im Willinger Besucherzentrum gastiert die „Blaskapelle GLORIA“, die bekannt ist für ihren unverwechselbaren Klang und sogar den Titel „Europameister der Profiklasse“ erreicht hat. Die Blaskapelle aus Südmähren unter der Leitung von Trompeter und Kapellmeister Zdeněk Gurský besteht aus 13 Musikern und drei Gesangssolisten, die seit mehr als 20 Jahren Blasmusikfreunde aus ganz Europa begeistern. Sie verstehen es, mit einem abwechslungsreichen Programm und stimmungsvoller Musikauswahl sowie durch herausragende musikalische Leistungen den Zuhörer zu unterhalten. Zu ihrem Repertoire gehören neben bekannten Polkas und Walzern auch klassische und moderne Titel sowie

eigene Kompositionen und Solostücke – alles, was ein Musikerherz höher schlagen lässt. Los geht es am Samstag, 1. April 2017 um 20.00 Uhr im Besucherzentrum Willingen, Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr (freie Platzwahl). Karten gibt es im Vorverkauf für 19,- Euro über das Internet unter www. schuetzenblaskapelle-willingen.de oder direkt beim Musikwart Mirko Behle unter 0171-451 9500 sowie bei der Tourist-Information und dem Kurbetrieb Willingen. An der Abendkasse kostet die Eintrittskarte 21,- Euro. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist beim Blasmusikvergnügen bestens gesorgt. Erleben Sie böhmisch-mährische Vollblutmusiker der Spitzenklasse in Willingen und lassen Sie sich von ihrem unverwechselbaren Klang und einzigartiger Blasmusikatmosphäre begeistern. Das ist Blasmusik der Extraklasse – ein musikalischer Hochgenuss, den man sich nicht entgehen lassen sollte! Nähere Informationen und Kontakt: Schützenblaskapelle Willingen – 1. Musikwart Mirko Behle Auf dem Gehren 4 – 34508 Willingen – Tel. 0171 / 451 95 00 info@schuetzenblaskapelle-willingen.de

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe AnAn der Brey der Brey2020· 59939 · 59939Olsberg-Elpe Olsberg-Elpe

  

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe 0 29 83 / 9 69 98 08 0 29 83 / 9/ 9 69 98980808 0029 2983 83 / 9 69 69 98 08

Impressum

0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08 0170-2 8282 20 9595od. 0171-3 151556560808 0170-2 www.bk-fliesen.de 0170-2 8220 20 95 od. od. 0171-3 0171-3 15 56 08 www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de

MÄRZ 2017 · NR. 367

UPLAND-TIPS

ist Mitglied im Verein AKTIVES WILLINGEN – Tourismus- und Wirtschaftsförderung Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007. Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach.

Herausgeber: Monatsmagazin UPLAND-TIPS Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35 info@upland-tips.de · www.upland-tips.de Druck: Satz & Druck Kemmerling GmbH Gallbergweg 17 · 59929 Brilon Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 · Fax 96 28 48 - 48 info@sd-kemmerling.de www.sd-kemmerling.de

Redaktion und Anzeigenverkauf: Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Mobil 01 63 - 4 27 36 19 info@100pro-schuetz.de · info@upland-tips.de

Bildnachweis UPLAND-TIPS 03/2017:

Titelfoto SOD / Luca Siermann. Gestaltung: martinbrombacher.de Seite 5: Apol Laxamana Sta Rosa, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V. Seite 11: Birgit Göbel · Seite 17: Fotolia.de Seite 27: "highline179 I" von Markus Wahl (www.longroad.de) CC BY-NC-ND 3.0 DE Seite 27: Naturparkregion Reutte Rolf Marke Seite 28: Veranstalter Hell/Dunkel Festival, Kunstgeschwister Seite 29: Veranstalter BIKE-Festival Willingen Seite 31: INTER CHALET Sven Schütz, Dieter Schütz, Maren Hübener, PR, PunktJugendRedaktion


S T E L L E N A N G E B OT • Direkt an der Mühlenkopfschanze • Waffeln, Kuchen & Apfelstrudel • Kaffee- & Teespezialitäten • Große Speisenvielfalt • Kinderspielecke • Parkplätze direkt am Haus Öffnungszeiten: Di-So 10.30 -18.00 Uhr www.cafe-aufwind.de Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen · Tel. 0 56 32 - 960 500

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH Gallbergweg 17 59929 Brilon Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 Fax 0 29 61 - 96 28 48 - 48 info@sd-kemmerling.de www.sd-kemmerling.de

18

Wir suchen

Mitarbeiter/in für unsere Cafeteria & Brasserie in Teilzeit oder auf 450,-€ Basis Wir bieten ® Mitarbeiterfreundliche Arbeitszeiten

(Tagesgeschäft bis 19.00 Uhr auch an den Wochenenden)

® Leistungsbezogene Bezahlung ® Angenehmes Arbeitsklima ® Familiengeführter Betrieb Treffpunkt Cafeteria & Brasserie Am Hagen 10, 34508 Willingen Telefon: 05632-969550


e in s Na Wen Wi ch n lli t w n g ir en d ...

Gönn Dir Gutes... Gönn Dir ... NZTREFF BISTRO • CAFÉ • TA JUNG & FRECH

Klaus Könne 34508 Willingen Briloner Straße 20 Tel. 0 56 32 / 96 85 86

hr U 0 2 ab g a t s r onne D n e Jed m gs / Sa Freita

Par

y t r a -P

stags

e m i t y t

rn. abfeie g, g i t h ic n h so r timmu . Einfac ik, beste S n Morge us n M e e d l Coo is in äste b G e t t ne

mit DJ

lt ung a h r e t d Un n u z tagen n E Ta 2 f au

tränk* e G s Jede eine,

iertagen. Außer vor und an Fe

ks t, W gdrin r Sek *auße ’s und Lon y Whisk 

tt :

Eintri

2,50

s g a t n o M

uns i e b h c i s dreht Jeder n e d m u Burger alles 7,50 ...

Burger

Serviert werden die leckeren Burger mit frischem Salat, marinierten Tomaten, Zwiebeln und Gurken.

Upland Tips Maerz 2017  
Upland Tips Maerz 2017  

Upland Tips Maerz 2017