Page 1

DAS MONATSMAGAZIN FÜR DAS UPLAND Nächste TIPS: Freitag, 1. Juli 2016

Exklusiver Urlaub

Schlager Open-Air

Residenz Itterbach eröffnet

VIVA Willingen Schützenfestmit Top-Stars saison startet Seite 17

In Neerdar

Seite 24

Seite 10

L

0 56 32 TAXI WECHSEL Inh. E. Zimmek

64 33

Inh. E. Zimmek

64Std.-Service 33 24

in Willingen Ihr Fahrbetrieb in Willingen 0 56 32 Ihr Fahrbetrieb 24 Std.-Service

30. JAHRGANG JUNI 2016 NR. 358

Volkmarsen und Willingen Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH

ut ... mit uns fahren Sie g


Hotel

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 284 Betten ausgestattet.

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung - Großes, neu renoviertes Schwimmbad - Kraft- und Muskeltrainingsraum - Billardtisch und Tischtennisraum

- Musik- und Spielezimmer - Wintergarten und Dachterrassen - Wireless LAN im ganzen Hotel - Internet-Café

Restaurant Frühstücksbuffet 15,– 7.30 – 11.00 Uhr Mittagessen 11.30 – 14.00 Uhr, täglich wechselnde Tagesmenüs Sweety 6,– 1 K. Kaffee inkl. 1 Stück Kuchen oder 1 Waffel mit Eis, heißen Früchten und Sahne Abendessen 19,– 18.00 – 21.00 Uhr (So. - Do.), täglich wechselnde Buffets montags: Sauerländer Spezialitäten mittwochs: Italienischer Mittwoch Schlemmerbuffet 21,– 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Candle-Light-Dinner 38,– hochwertiges 6-Gang-Menü, am Tisch serviert, inkl. Aperitif und Kaffee

ega 2010“

Restaurant - Bar „Bod

Was bedeutet Wellness für Sie? Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen? Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen? So individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnenwiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnen - Vitalsonnen Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr.

Sonntags-Brunchbuffet 21,– 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat

DaySpa 3 Stunden für bis zu 6 Personen „privat“ saunieren und mehr... für 75,–

A-la-Carte - große Auswahl an allen Tagen, 11.30 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.00 Uhr

Wellness, Fitness und Schwimmen 25,–

„Bodega 2010” Spanische Spezialitäten Geöffnet ab 18 Uhr, Küche bis 22 Uhr Die Preise verstehen sich pro Person. Tischreservierung: Telefon 05632 402-0

Balsam für Haut und Seele Gesichts-Reinigungsbehandlung 60 Min. 59,– Euro Maniküre 45 Min. 35,– Pediküre 45 Min. 35,–

Kurhotel Hochsauerland 2010 Werner Willhelm Wicker KG, Sonnenweg 23, 34508 Willingen, Tel. 05632 402-0 info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de

Ganzkörpermassage mit kostbaren Ölen, Chocolat, Lulur, Tibet oder Hot Stone, 60 Min. 66,–


UPLAND-TIPS

IM JUNI 2016

Der Juni ist auch der Monat, in dem die ersten Schützenfeste stattfinden. Los geht es für die Kleinsten beim Kinderschützenfest in Willingen (Seite 5), danach folgen das Kinderschützenfest sowie das Burschenschießen in Usseln (Seite 28). In Neerdar freut man sich am letzten Wochenende im Juni auf das große Vogelschießen, bei dem Schützenkönig Dr. Christoph Weltecke und seine Königin Katharina Kappelhoff mit Mittelpunkt des zweitägigen Festes stehen werden. Das komplette Programm rund um das Festzelt finden Sie auf der Seite 24.

Seite 10: Luxuriöses Domiziel – Residenz Ittebach

Seite 17: Mickie Krause ist wider einer der Stars bei VIVA Willingen

 U-TIPS Fotos: pr

der Juni bildet den Auftakt zu einem wahren Veranstaltungsmarathon im Upland. Das alljährliche BIKE-Festival mit circa 35.000 Besuchern und Teilnehmern ist gerade zu Ende gegangen, da stehen schon wieder neue Events auf dem Programm. Allen voran das Schlager Open-Air VIVA Willingen. Bereits zum vierten Mal stehen auf der Bühne am Ettelsberg die Stars und Sternchen der Schlagerszene und freuen sich auf ihren Auftritt vor großer Kulisse. Wer in diesem Jahr alles dabei ist? Sie erfahren es auf der Seite 11.

Seite 30: Hotelier Gert Göbel (Mitte) möchte am Diemelsee investieren.

In allen Uplandorten haben sich die Ortsbeiräte nach der Kommunalwahl im März konstituiert. In Willingen, Schwalefeld, Rattlar, Usseln und Bömighausen wurden neue Ortsvorsteher gewählt, die wir in dieser und in der nächsten Ausgebe vorstellen werden. Die Ortsvorsteherin Henrike Habermann in Eimelrod sowie ihre Kollegen Sven Saure in Hemmighausen, Harald Wilke in Neerdar und Karl Briehl in Welleringhausen wurden wiedergewählt. Das ehemalige Forsthaus steht seit 2005 leer und wird jetzt einer neuen Bestimmung übergeben. Als Residenz Itterbach bietet das denkmalgeschütze und circa 90 Jahre alte Gebäude nun exklusiven Luxus und höchsten Komfort in sechs Suiten an. Gegenüber dem Gutshof Itterbach bildet das neue Domizil für Feriengäste oder Hochzeitspaare eine tolle Kombination. Auf der Seite 10 erfahren Sie mehr. Investitionen in die touristische Infrastruktur tätigt auch der Willinger Hotelier Gert Göbel. Am Diemelsee wird er gegenüber dem Göbel´s Seehotel einen Chaletpark bauen. Bis zum Jahresende sollen die ersten zehn von dreißig Ferienhaus-Chalets fertig sein. Mehr zu diesem spannenden Projekt, von dem die gesamte Urlaubsregion profitieren dürfte, auf der Seite 30. Die St. Augustinus Kirche feiert im Juni Jubiläum. Vor 50 Jahren wurde die markante Kirche erbaut. Aus diesem Anlass lädt die katholische Kirchengemeinde am 26. Juni zu einem Gemeindefest rund um das Gelände an der Kirche im Neuen Weg ein, Seite 27. Viele weitere Veranstaltungstipps finden Sie in dieser Ausgabe sowie Informationen über weitere hochkarätige Veranstaltungen, die in den kommenden Wochen und Monaten in Willingen ausgerichtet werden. Einen wunderschönen ersten Sommermonat Juni wünscht Ihnen verbunden mit herzlichen Grüßen

Sven Schütz 3


UPLAND-TIPS TERMINE · VERANSTALTUNGEN · NOTDIENSTE · HIGHLIGHTS

!

Veranstaltungshighlights

03.06.2016 Minigolfturnier, Usseln, 15.00 Uhr

04.06.2016 Kinderschützenfest Willingen 15.00 Uhr Kurgarten Willingen 05.06.2016 Concordia-Jahreskonzert Willingen, 15.00 Uhr, Besucherzentrum

05.06.2016 2. Uplandsteig-Wander-Marathon

11.06.2016 VIVA Willingen Schlager-Open Air

18.06.2016 Concordia Kurkonzert, 16.00 Uhr, Kurpark Willingen 18.06.2016 Wasserspiele Eimelrod, 20.00 Uhr, Feuerwehrgerätehaus 18.06.2016 Bergfest, 11.00 Uhr, Café Fernblick Schwalefeld 19.06.2016 Kinderschützenfest Usseln, 14.30 Uhr Schützenhalle

25.06.2016 Vogelschießen Neerdar, ab 17.45 Uhr

25.06.2016 Burschenkönigsschießen Usseln, 16.00 Uhr, Lohwaldschanze

26.06.2016 Vogelschießen Neerdar ab 9.45 Uhr

26.06.2016 Sommerfest Gutshof Itterbach, 10.30-18.00 Uhr 26.06.2016 Gemeindefest – 50 Jahre St. Augustinus Willingen, 11.00 Uhr

Energieberatung · Mo., 06.06.2016, 16.00-19.00 Uhr Rathaus Willingen · Anmeldung unter Tel. 0 56 32- 40 11 24

Katholische Gottesdiensttermine Die katholische Kirchengemeinde feiert i.d.R. jeden Sonntag das Hochamt um 11.00 Uhr in der katholischen Kirche in Willingen. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Schaukästen.

JUNI 2016 Ev. Gottesdiensttermine Willingen 04.06.: 10.00 Uhr Ök. Kinderkirche 05.06.: 10.00 Uhr 12.06.: 10.00 Uhr 18.06.: 10.00 Uhr Ök. Kinderkirche 19.06.: 18.00 Uhr Jugendgottesdienst in Willingen 26.06.: 11.00 Uhr in St. Augustinus, Willingen, mit Kantorei zum 50. Bestehen der kath. Kirche Rattlar 05.06.: 10.15 Uhr Goldene Konfirmation in Usseln und Rattlar 12.06.: 09.15 Uhr 19.06.: 09.15 Uhr 26.06.: 09.15 Uhr Welleringhausen 04.06.: 13.30 Uhr Offizielle Eröffnung des Vulkan und Geschichtspfades 12.06.: 11.15 Uhr 26.06.: 11.15 Uhr Bömighausen 12.06.: 09.30 Uhr 26.06.: 10.30 Uhr Eimelrod 05.06.: 10.30 Uhr 19.06.: 10.30 Uhr

Upland

Hemmighausen 12.06.: 09.30 Uhr Neerdar 05.06.: 09.30 Uhr 25.06.: 18.00 Uhr Gottesdienst zum Vogelschießen Usseln 05.06.: 10.15 Uhr Goldene Konfirmation in Usseln und Rattlar 12.06.: 10.15 Uhr 19.06.: 11.00 Uhr Hotelgottesdienst im Henkenhof 21.06.: 19.30 Uhr Begegnungsabend mit Flüchtlingen 26.06.: 10.15 Uhr 30.06.: 09.15 Uhr Vorstellungs­ gottesdienst der Vorschulkinder 29.05.: 10.15 Uhr Schwalefeld 05.06.: 10.15 Uhr 12.06.: 18.00 Uhr Abendgottesdienst 19.06.: 18.00 Uhr Einladung zum Jugendgottesdienst in Willingen 24.06.: 14.00 Uhr im Kindergarten Schwalefeld, Familiengottesdienst zum Beginn des Sommer festes des Kindergartens

Tierärztlicher Notdienst Tierärztliche Praxis Stolpe, Usseln.............. Tel. 92 26 13

Zuständige Notdienstzentralen und Apothekendienste für das Upland: Zuständige Notdienstzentrale:

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale:

Sprechstunden während des Notdienstes:

Maria-Hilf-Krankenhaus Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon Telefon: 01 80- 5 04 4100

Mo., Di. und Do.: Mi. und Fr.: Sa., So., Feiertage:

Mi.: 16.00 bis 18.00 Uhr Sa., So., Feiertage: 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr

18.00 bis 22.00 Uhr 13.00 bis 22.00 Uhr 8.00 bis 22.00 Uhr

Zentrale Rufnummer und notärztlicher Fahrdienst: Telefon 0180-5 04 41 00 Apotheken-Notdienst

Willingen/Brilon/Adorf · Juni 2016

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

4

ADORF V U R B B B B B E

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

U U U U A U W H ADORF U

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

R U U V B P B ADORF B B

A = Adler Apotheke, Brilon Adorf = Apotheke Adorf B = Berg Apotheke, Willingen E = St. Engelbert Apotheke, Brilon H = Alte Hirsch Apotheke, Brilon M = Markt Apotheke, Brilon P = Post Apotheke, Brilon R = Rathaus Apotheke, Brilon U = Upland Apotheke, Usseln V = Apotheke in der Volksbank, Brilon W = Upland Apotheke, Willingen

Apothekendienste im Upland

Berg-Apotheke Bergstraße 1, Willingen..........................................0 56 32 - 66 99 Upland-Apotheke Neuer Weg 7, Willingen..........................................0 56 32 - 6 93 44 Upland-Apotheke Korbacher Straße 3, Usseln....................................0 56 32 - 9 49 30


UPLAND-TIPS Großes Fest für die Kleinen im Kurgarten

Kinder freuen sich auf ihr Schützenfest

 U-TIPS  Fotos: pr, Sven Schütz

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Am Samstag, 4. Juni 2016 beginnt in Willingen der Schützenfestreigen mit dem Kinderschützenfest im Kurgarten. Ab 15.00 Uhr beginnt das große Programm mit den Jüngsten. Alle Kinder bis 12 Jahren sind willkommen, um die Nachfolgerin von Königin Paula Saure zu ermitteln. Dabei wird mit der Armbrust und unter Aufsicht der erfahrenen Schießwarte auf die Ziele des hölzernen Adlers geschossen. Für Unterhaltung sorgt den ganzen Nachmittag das Jugendblasorchester der Schützenblaskapelle Willingen, die Kindergruppe „Musikalische Früherziehung“ und die Schützenblaskapelle Willingen. Außerdem stehen für die kleinsten Besucher Spielgeräte und das TigerEnten-Rodeo zur Verfügung. Um 17.00 Uhr sind dann die Jugendlichen bis 18 Jahre beim Schießen mit dem Luftgewehr aufgefordert, einen neuen König und damit den Nachfolger von Max Bäringhausen zu suchen. Mit der Proklamation des neuen Willinger Jugendkönigs endet das Fest im Willinger Kurgarten, zu dem die Willinger Schützengesellschaft sowie das Königspaar Heiner und Bettina Göbel ganz herzlich einladen. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen sowie leckeren Grillspezialitäten natürlich gesorgt!

Präventionskreis lädt ein ·

Kinderkönigin Paula

Jugendkönig Max

Kinder- und Jugendcup im Minigolf in Usseln

WILLINGEN/USSELN (SvS). Der Upländer Präventionskreis veranstaltet am Freitag, 3. Juni zwischen 15.00 und 17.00 Uhr den Upland-Minigolf Kinder- und Jugendcup 2016. In Alterklassen können sich die Kids zwischen 7 und 18 Jahren auf der Anlage an der Mittelstraße in Usseln beweisen.

Bereits zum 14. Mal wird das beliebte Turnier ausgetragen, bei dem der Spaß an erster Stelle steht. Hier heißt das Motto: Dabei sein ist alles! Anmeldungen sind im Vorfeld nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet einen Euro. Weitere Infos gibt es bei Jugendarbeiterin Yvonne Pixa unter Telefon 0 56 95/9 91 00 44.

A u to H e l l wi g B us r ei sen · Taxi · Tan kste ll e B ri l o n er S tr a ße 4 7 3 45 0 8 Wil li n g en Te l. + 4 9 ( 0) 5 6 3 2 . 6 3 9 7 F a x + 4 9 (0 ) 5 6 32 . 6 98 28 nfoo @h @ hel l wii gg -rr ei e ise i nf e l lw se n .d e w w w. hel l wi g - r e i sen. d e

5


UPLAND-TIPS Renovierungsarbeiten am Willinger Birkenhof abgeschlossen

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die SIGNAL IDUNA Generalagentur und der Friseursalon „No 1 by Lisa Köster“ haben in der Birkenhofpassage in der Briloner Straße 42 in Willingen die Räumlichkeiten getauscht. Zuvor wurden innerhalb von sieben Wochen umfangreiche Renovierungs- und Umbauarbeiten durchgeführt. Die Versicherungsagentur nutzt nun die dringend benötigten, größeren Räumlichkeiten im hinteren Teil der Passage. Hier stehen separate Büroräume, ein Empfangs- und Kundenbereich sowie ein Besprechungsraum zur Verfügung. Generalagent Wilhelm Saure und Agenturpartner Martin Hoffmann freuen sich über die angenehme Atmosphäre sowie die neuen Möglichkeiten bei der Kundenberatung. Aufgrund stetig wachsender administrativer Aufgaben innerhalb der Agentur, wird noch ein(e) Mitarbeiter(in) gesucht, der/die zunächst auf 450 Euro Basis unterstützend tätig werden soll. Im 50. Jubiläumsjahr der SIGNAL IDUNA-Generalagentur in Willingen, auf das zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr noch angestoßen wird, hat Wilhelm Saure die Weichen für die Zukunft gestellt.

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

Wilhelm Saure (r) und Martin Hofmann in den neuen Agenturräumen

Direkt an der Straße und mit großer heller Fensterfront befindet sich jetzt der Friseursalon „No 1 by Lisa Köster“, der am Samstag, 4. Juni mit Gewinnspiel, einem großen Produktangebot sowie Snacks und Drinks ab 11.00 Uhr eröffnet wird. Auch hier ist bedarfsgerecht und nach neustem Stand der Technik renoviert worden. Die moderne Salonausstattung verspricht einen hohen Wellnessfaktor. Neben den Standard-Friseurdienstleistungen, wie Waschen, Schneiden, Föhnen, Färben, Dauerwelle und Co, wird ab sofort auch Haarverlängerung, besonders haarschonendes Färben durch die Verwendung von Olaplex, dekorative Kosmetik, festliche, stylische Hochsteckfrisuren und vieles mehr auf dem Programm stehen.

 U-TIPS  Fotos: Sven Schütz

Friseursalon und Versicherungsagentur in neuen Räumen

Lisa Köster freut sich auf die Neueröffnung am 4. Juni

Der Salon ist Dienstag und Mittwoch von 8:00 bis 18:00 Uhr, Donnerstag von 8.00 bis 20.00 Uhr, Freitag von 8.00 bis 22.00 Uhr und Samstag von 8.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Terminvereinbarungen sind telefonisch unter 0 56 32 - 66 49 oder Absprache über Facebook (www. facebook.com/no1bylisa) möglich.

Spende für die Jugendarbeit

Kneippverein übergibt 1000 Euro

Spendenübergabe durch Sabine Nalik und Ernst-Wilhelm Gerbracht an die Vertreter der Vereine.

6

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Kneippverein Willingen hat aus den Erlösen seines Kräutermarktes der letzten drei Jahre zwei 500 Euro Spenden an die Jugendabteileilung der Freiwilligen Feuerwehr Willingen sowie an den TV Jahn Willingen gespendet. Mit der Spende möchte der eingetragene Verein die Jugendarbeit und das Vereinsleben in Willingen unterstützen. Das Geld soll bei der Feuerwehr für Ausbildungszwecke der Kinder und Jugendlichen sowie für die Trainerausbildung beim TV Jahn verwendet werden. Der nächste Kräutermarkt findet übrigens am 31. Juli 2017 im Willinger Kurgarten statt.


UPLAND-TIPS Abenteuergolf am Viadukt

Alle Bahnen komplett saniert WILLINGEN/UPLAND (SvS). In den vergangenen Monaten ist der Abenteuergolfplatz am Viadukt mit großem Aufwand saniert worden. Unter anderem sind von einer Fachfirma alle 18 Bahnen generalüberholt und zum Teil komplett neu modelliert worden. Die über 4000 Quadratmeter große Anlage, eine der größten in Deutschland, bezieht die Natur in das Golfspiel ein. Dabei müssen unter anderem natürliche Hindernisse überwunden werden. Ein echtes Abenteuer für alle in der Familie. Schon Kinder aber fünf Jahren können den Parcours mit speziellen Kinderschlägern meistern. Neben den Bahnen sind auch die Beläge aus Kunstrasen, die Einfassungen der Bahnen, Abschläge, Begrünung und Beete sowie Wege saniert worden, so dass dem Spielspaß nichts im Wege steht. Außerdem wurden zahlreiche neue Sitzgelegenheiten geschaffen. Neuer Blickfang auf dem Parcours ist eine drei Meter hohe Miniaturausgabe des Willinger Hochheideturms. Zur Anlage zählen auch zwei Boulefelder. Öffnungszeiten und weitere Infos unter www.abenteuergolf-willingen.de . Berufsfeuerwehrtage

 U-TIPS Fotos: pr

Tolles Erlebnis für den Nachwuchs

WILLINGEN/USSELN (Red.) Im Mai absolvierten insgesamt 18 Jugendliche der Usselner und Eimelroder Jugendfeuerwehr im Rahmen der dreitägigen Berufsfeuerwehrtage verschiedene Einsatzszenarien, die von den Jugendwarten und Betreuern inszeniert wurden. Die jungen Brandschützer wurden wie im echten Feuerwehrleben alarmiert und rückten gemeinsam in den Fahrzeugen zu den Einsatzorten aus. Hauptquartier war das Usselner Feuerwehrgerätehaus, wo die Jugendlichen auch übernachtet und die Mahlzeiten eingenommen haben. Und zwischen den Einsätzen blieb auch noch Zeit um ein wenig Fußball zu spielen. Zu den Einsätzen, wo es galt das Erlernte praktisch umzusetzen, zählte ein kleiner Lagerfeuerbrand an der Grillstation, eine Personenrettung im Dunkeln oder eine künstlich gelegte Ölspur, welche am frühen Morgen aufgenommen werden musste. Außerdem mussten zwei Mülltonnenbrände gelöscht werden. Gemeinsam ist das Vorgehen beim Zerschneiden eines PKW nach einem Verkehrsunfall besprochen worden und die älteren Jugendlichen durften mit Unterstützung der Betreuer selbst Hand anlegen und das Rettungsgerät ausprobieren. Ein angenommener Waldbrand, der mit künstlichem Rauch so realistisch wie möglich dargestellt wurde, bildete den spektakulären Abschluss des Wochenendes. Alles in Allem ein Wochenende, welches den Jugendlichen lange in Erinnerung bleiben wird und allen viel Spaß in der Gemeinschaft bereitet hat. Dies wäre jedoch ohne die tatkräftige Unterstützung der vielen freiwilligen Helfer nicht möglich gewesen, die zum Beispiel die Fahrzeuge gefahren sind, die Einsätze vorbereitet haben und allgemein den Jugendfeuerwehrmitgliedern bei Fragen zur Seite gestanden haben. Auch ein großer Dank gilt der Upländer Bauernmolkerei, die den Jungen und Mädchen Schulmilch für das Frühstück zur Verfügung gestellt hat.

7


UPLAND-TIPS Hotel- und Gaststättenführer von A - Z

Juni

Bavar ia Bürge Stadl....... ......... rstube . Willin ger Br n............... ................. ......... ......... auhau ... ... s........ Flairh otel C ......... ................. . Tel. ... 96 8 entral Café A ......... ... Tel. 6 96 .. ......... ufwin .... Tel ........ 98 30 d....... ................. B . . ......... Don C ..... 9 8 ......... ................. a 8 70 ...... Te ......... Don C millo......... ......... . ....... T l. ..... 9 89 0 Resta amillo & Pe ................. el. ... 9 urant 0 ......... ppone 6 05 0 Don C . C amillo ‘s Tenne...... ................. 0 Gutsh Te .. ‘s Pizz o Göbel f Itterbach eria ... ................ l. ........ 67 6 T s Land ......... .. ......... el. ........ 63 9 hotel.. ................. D 4 T . Kurho . . el. ..... . . . . ......... ......... tel Ho ... 43 6 . . . . . . . . . . . . 45 chsau . ......... erland ......... ......... Tel. .. Landg ... 96 ......... 2010. 9 . Szene asthof Saue . 4 ......... Tel. .... ......... .... 98 0 Lo Stu Discothek s r................. ......... 70 . . z ´l . . . Tel. .. Lucky, zichino da ift............. ................ G ...... 4 .. .. Ameri E 0 20 can D nzo............ .................. ............. Te l i .. .. . ner un Peppo d Spo ................. ............ Tel ........ 74 49 n ......... . ........ rtbar.. Pizza- e's Gourme K . . 6 . ......... Pi tp ......... ... Tel... 9 23 2 32 Pizza- e Willingen fanne........ L . 7 . . 8 . . Tel. .. .. Pie Us .. . 92 3 60 seln... ................. ................. 5 59 ......... ......... ......... Rüters .. Tel... ......... ......... Parkh . . . . . . . . . . . . . . . 6 . ......... otel... ......... ...... Tel. ..... 92 80 ......... ........ ......... 6 93 0 Sauer P T . e . 6 ......... la l. ....... ......... . 75 9 Sauer nd Stern Ho . 9 . . lä ...... Te te l. ....... Sporth nder Hof.... l............... . 98 4 ......... ......... otel Z R 0 ......... ......... um Ho Steak ...... Te ......... haus L hen E . . l . . i . a m ... .. Stryck haus R Terrazza..... berg.......... .......... Tel. ..... 40 40 S ........ 6 ......... ......... oman . . 2 56 .. Tel. ......... tik Ho Tenne ... .. tel..... .......... ......... .......... Tel. ..... 40 90 ......... ... 92 7 ......... ......... Vis à V ... Tel. 4 ......... i ........ 9 99 ......... Vis à V s Bistro Caf 8 . . 60 . . . . . é ..... Te is Hüt T l. ....... te Caf Tanztreff... . . . é . 6 . ......... Resta 3 Waldh 4 6 .. urant.. a V ......... .. Tel. ... 96 Wald us am See.. 8 .... Tel Hotel.. ......... . ........ 5 86 ......... ......... Wirtss 68 62 ... ... tube i m Stry .................. ........... Tel. W ... 40 9 ......... ckhau ... Tel. 4 06 s........ .. ......... Zum W ....Tel. ..... 98 20 ilddie ...98 6 b Hot 3 06 el-Res tauran Z t....... Tel. .... .... 62 32

Im »Don Camillo« ist immer etwas los Lassen Sie sich vom gemütlichen Flair der »Kirche« mitreißen Wenn Sie unterhaltsame Stunden schätzen, sind Sie hier genau richtig. »Don Camillo« - reizvoll, nicht nur für den Gaumen. »Don Camillo« - eine gelungene Kombination von Bierlokal und Restaurant. Nette Menschen und immer eine ausgelassene Stimmung. Treffpunkt für Jung und Alt.

Im Ausschank:

Reservierungen unter: (0 56 32) 67 69 · www.don-camillo-willingen.de · Alte Kirchstr. 10 8


UPLAND-TIPS Neue kulinarische Programme

Willinger Spargel Genuss-Tour war ein voller Erfolg

Im Anschluss fuhren die Teilnehmer mit vier Planwagen der WilkeMühle Usseln in zwei Stunden durch die herrliche Landschaft hinauf zur Graf-Stolberg-Hütte. Dort wurden von Arndt Brüne und seinem Team auf der Terrasse Waffeln mit Waldbeeren, Eis und Kaffeespezialitäten gereicht. Alle Beteiligten fanden die erste­n Spargel Genuss-Tour mehr als gelungen und freue­n sich bereits auf die nächste Veranstaltung diese­r Art. Die drei Usselner Betriebe wollen ihre Zusammenarbeit in

Zukunft weiter ausbauen. Das Programm mit wechselnde­ n 3-GangMenü­s ist bereits jetzt ganzjährig für Gruppen ab 15 Personen buchbar. Darübe­r hinaus werden ab sofort jeden Mittwoch geführte kulinarische Wanderunge­n ab sechs Personen mit Mittagessen, Wanderführer und Waffelessen angeboten. Die Nachfrage ist bereit­s jetzt sehr groß. Buchungen nimmt Karl-Otto Götz gerne unter der Telefonnumme­r 0 56 32-70 89 oder unter www.kupferpfanne-usseln.de entgegen.

 U-TIPS Foto: pr

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Im Rahmen der Kulinarischen Schlendertag­e, die dieses Jahr bereits zum zehnten Mal von der Werbegemeinschaft „Meine Gastronomie Willingen“ präsentiert wurden, organisierte KarlOtto Götz vom Restaurant Kupferpfanne in Usseln zusammen mit der Graf-Stolberg Hütte und der Wilke-Mühle die erste Willinger Spargel Genuss-Tour. 46 Personen nahmen bei strahlendem Sonnenschein an der kulinarischen Premiere teil, die mittags mit einem köstlichen 3-GangSpargel-Menü im Restaurant Kupferpfanne begann.

Unser Bild zeigt die Veranstalter (von links) Heiner Wilke, Karl-Otto Götz und Arndt Brüne zusammen mit den knapp 50 Teilnehmern der Spargel Genuss-Tour durch Usseln.

DIE SONNE GENIESSEN 19.-25. März • traumhafte Sonnenterrasse • frische Waffeln & Kuchen • leckere Eisvariationen • köstliche Kaffeespezialitäten • große Speisenvielfalt

E ERDBEEREN Aktuell: FRISCH er! Fruchtig & Leck

Öffnungszeiten: Di-So 10.30 -18.00 Uhr www.cafe-aufwind.de Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen · Tel. 0 56 32 - 960 500

(außer vor und an Feiertagen)

Ihre geschmackvollen italienischen Speiserestaurants in Willingen-Usseln Ristorante

Fam. Marini

0 56 32/75 99

☎ 0 56 32/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

9


UPLAND-TIPS Resort Itterbach wurde Anfang Juni eröffnet

Die neue Perle des Strycktals bietet höchsten Wohnkomfort

 U-TIPS Fotos: Fortuna Hotelbetriebsgesellschaft mbH

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das ehemalige Willinger Forsthaus im Stryck hat eine neue Bestimmung gefunden. Anfang Juni wurde von der Fortuna Hotelbetriebsgesellschaft, die auch den Gutshof Itterbach betreib­t, die neue Residenz Itterbach eröffnet. Nach umfangreichen Bauund Sanierungsarbeiten an der denkmalgeschützen Villa sind dort sechs hochwertige und großzügig gestaltete Suiten mit einer Größe von bis zu 78 Quadratmetern entstanden, die keinen Komfort vermissen lassen. In enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Denkmalschutz haben die Bauherren, das Architekturbüro Kleine & Potthoff aus Korbach, sowie die am Bau beteiligten Firmen ein wahres Kleinod geschaffen. Die alte­n Baupläne wurden mit in die neue Planung einbezogen, und die markant­e Fensteraufteilung wurde in ursprünglicher Form erhalten. Die Bauzeit betru­g knapp ein Jahr, und die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf rund 1,5 Millione­n Euro. Das Anwesen bietet Privatsphäre

Blick in eine der modern und luxuriös gestalteten Suiten.

10

und höchst­e Exklusivitä­t für bis zu vier Personen pro Suite und ist für jede­ n Urlaubsaufenthal­ t, für Hochzeits- und Jubiläumsfeie­rn ideal geeignet. In Kombinatio­n zu dem bekannten Gourmethighlight Gutshof Itterbach in unmittelbarer Nachbarschaft bilden die neue Das denkmalgeschütze Gebäude im Stryck ist ein Blickfang. Residen­ z und der Gutshof das Resort Itterbach – ein idyllische­s, luxuriöses Domizil. Die romantische Umgebung des Strycktals und der Charme des ehemaligen Forstamtes, das in den 1920er Jahren erbaut wurde, sind die perfekte Ergänzung für die außergewöhnliche Einrichtung der Residenz Itterbach. Jede Suite ist geschmackvoll gestaltet und bietet eine exquisite Mischung aus Stil und höchstem Komfort. Großzügig angelegte Wohn- und Schlafzimmer, luxuriöse Granitbäder und erlesene antike Möbel machen die Suiten der Residenz Itterbach so einzigartig und zu einem perfekten Erholungsor­t. Während eines Aufenthaltes im Resort kann der Gast die vielfältigen kulinarischen Möglichkeiten nutzen. Ein erstklassiges Frühstück darf dabei natürlich nicht fehlen: Die Servic­eMitarbeiter stellen jede­n Morgen ein reichhaltiges Frühstück nach Wunsch bereit. Zudem steht den Gästen ein edles Speisenangebot im Gutshof Itterbach, sei es auf der sonnigen Terrasse oder vor dem behagliche­n Kaminfeuer, zur Verfügung. Das „Resort Itterbach" verspricht mit seiner exklusiven Inneneinrichtung, der idyllischen Lage und dem exzellenten Service des Gutshofes Itterbach Erholung auf höchstem Niveau. Weitere Informationen zum Resort Itterbach sind im Internet unter www.resortitterbach.de zu finden.


UPLAND-TIPS Produktpräsentation am 5. Juni

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Ein Topf, ein Messer, zwölf Funktionen – und tausend­e leckere Koch- und Backideen mit Gelinggarantie: Der Thermomix kann nicht nur rühren, mixen, vermischen und zerkleinern, sondern auch kochen, dampfgaren, wiege­n, mahlen, kneten, schlagen, kontrolliert erhitzen und emulgiere­n. Überzeuge­n kann man sich davon am 5. Juni 2016 in Usseln von 11.00 bis 15.00 Uhr bei einer Produktpräsentation mit LiveCooking und Verköstigung im Sportlerheim in der Sportstraße in Usseln. Debora Marini und Melanie Wilke werden dann die Vorzüge der digitalen Art des Kochens vorführen. Die beiden 35-jährige­n Willingerinne­n wissen, wovon sie sprechen, denn als zweifache Mütter ist ihre Zeit begrenzt. Der Thermomix hilft Zeit zu sparen, ist ökonomisch, bringt lecker­e Gerichte auf den Tisch und ist einfach zu bedienen: Ausgestattet mit einem Touchscreen und eine­m Wähler lässt sich der Küchenhelfer intuitiv bedienen. Die Rezept-Chips sind dabe­i die digitalen Kochbücher für den Thermomix. Einmal an das Gerät angelegt, werde­n alle Rezepte auf dem Display angezeigt. Bequem und einfach blättert man durch die Rezepte. Ist ein Favorit gefunden, kann das Rezept mit den Schritt-für-Schritt-Anleitungen der Guided-Cooking-Funktion leicht und bequem zubereite­t werden. Zum Beispiel Lachs mit Brokkoli, Reis und Dillsauce. Zahlreiche weitere Koch- und Backideen gibt es auf dem Rezept-Portal www.mein-thermomix.de; von Rezepten für schnelle Familiengericht­e über aufwändige Festmenüs, heiße Suppen, cool­e Drinks, frisches Brot und Brötchen bis hin zu saisonale­n Rezepte­n. „Seine Vielfältigkeit macht den Thermomix so attraktiv“, sagt Debora Marini, die als Gruppenleiterin für den Bereich Willingen, Medebach, Olsberg, Brilon, Korbach und Frankenber­g zuständi­g ist. Mit Melanie Wilke als Repräsentantin stehen zwei überzeugte Thermomix-Nutzerinne­n gern für eine private Produktvorführung bei Ihnen zu Hause, Thermomix-Kochkurse sowie als Ansprechpartnerinnen bei Fragen rund um das Produkt zur Verfügun­g.

Überzeugt vom Thermomix: Melanie Wilke und Debora Marini.

Bavaria Stadl WILLINGEN

er

ft Herzha

Kontakt: 0 56 32 -96 92 50 Debora Marini: 20 08. 88 und 01 71/7 56 32 -96 63 20 0 e: ilk W e Melani 16. 83 und 01 73-3 25

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

Mit dem Thermomix wird Kochen digital und kinderleicht

urger

Stadl-B

Spargel-

& leckere chte teak-Geri

&

S

Täglich ab 10 Uhr · Warme Küche 12 - 22 Uhr · Telefon 0 56 32 - 96 86 96 BAVARIA STADL · Göbel‘s Landhotel KG · Briloner Str. 39 · Willingen · www.bavaria-stadl.de

11


UPLAND-TIPS Viele Neuerungen

BIKE-Festival vor Rekordkulisse WILLINGEN/USSELN (SVS). Das 19. BIKE-Festival hat sich Dank vieler Neuerungen wieder einmal als echter Publikumsmagnet erwiesen. Das erste Gravel Race auf deutschem Boden, eine spezielle Marathonstecke für E-Mountainbikes und zahlreiche Trends, die auf der Messe vorgestellt wurden sind neben der perfekten Organisation das Erfolgsgeheimnis und lockten knapp 35.000 Besucher und Starter an den drei Festivaltagen

nach Willingen. Tolle Action beim ersten European Downhill-Cup am Ettelsberg: Enduro Series, Pump Battle, die Junior-Trophy oder auch die zahlreich geführten Touren waren weitere Höhepunkte des größten Festivals dieser Art auf deutschem Boden. Im nächsten Jahr empfängt die Gemeinde Willingen die Bike-Welt vom 19. bis 21. Mai 2017.

 U-TIPS Fotos: Sven Schütz

Upländer Geburtstagskinder im Juni 2016

UPLAND-TIPS wünscht allen heimischen Jubilaren ein gutes, glückliches und gesundes neues Lebensjahr.

Willingen 29.06... Hans-Jürgen Großmann...................................75. Geburtstag 30.06... Helga Stremme................................................80. Geburtstag

Usseln 13.06..Heidi Behle......................................................70. Geburtstag 25.06... Gertrud Wilke...................................................80. Geburtstag

Schwalefeld 17.06... Helga Genuit....................................................70. Geburtstag

Welleringhausen 19.06..Gerd Melkowski...............................................70. Geburtstag

Eimelrod 05.06..Jantienus Boer.................................................70. Geburtstag 07.06..Ingrid Bärenfänger...........................................75. Geburtstag Rattlar 05.06..Ilse Behle.........................................................80. Geburtstag

-SERIE:

Einfach los mähen! rie ab IZY-Se

459,– € **

Jetzt bei Ihrem servicefreundlichen Honda Fachhändler:

Land-, Forst-eräte und Garteng

Joh. Tüllmann

stungsstarken! Abb. zeigt IZY HRG 466 PK

34508 Willingen/

IZY-Serie*: Räumleistung bis zu Schwalefeld • Einfacher Start dank•Autochoke • Leichte Schnitthöheneinstellung 65 t/Std. • Leichter und strapazierfähiger Telefon: • Hydrostat-Antrieb Fangsack 0 56 32 -41 30 (stufenlos) • Zuverlässig in Qualität und Fax: Leistung • Stufenlose Fräshöhen-

einstellung 0 56 32 -6 99 69 • Elektrische Auswurfkaminverstellung

* Ausstattungsvarianten sind Modellabhängig ** Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland für den IZY HRG 416 PK

12

Hemmighausen 27.06..Dieter Reckmann.............................................80. Geburtstag Bisher wurden alle Upländer, die einer Veröffentlichung zugestimmt haben, ab dem 70. Geburtstag in UPLAND-TIPS aufgeführt. Aufgrund des Meldegesetztes werden von den Gemeinden nur noch die runden Jubilare zum 70., 75., 80., 85., etc. gemeldet.


UPLAND-TIPS Pfingstsportfest des TuS/SC Usseln

WILLINGEN/USSELN (Red). „Das Wetter hätte besser sein können“, sagte Torsten Vogel, 1. Vorsitzender des TuS Usseln, als das diesjährige, gemeinsam vom TuS/SC Usseln ausgerichtete Pfingstsportfest am Pfingstmontag in gemütlicher Runde mit vielen Helfern ausklang. Regen, Hagel und einstellige Temperaturen hatten die Eisheiligen den Sportlern in diesem Jahr beschert. Einige Absagen für das Fußballturnier am Sonntag und die Laufcup-Veranstaltung am Montag waren die Folge. Diejenigen, die trotz des schlechten Wetters kamen, hatten dennoch ihren Spaß. Mit hohem sportlichen Einsatz, ungebremster Motivation und Unterstützung sorgten Sportler, Betreuer, Helfer und Zuschauer gemeinsam für ein tolles Wochenende ganz im Zeichen des Sports. Unbeeinflusst von Temperaturen und Niederschlag spielten die Teilnehmer der 3. Upländer Badmintonmeisterschaften in der Usselner Sporthalle ihre Uplandmeister aus. An den vom TuS Usseln ausgerichteten Wettbewerben im Mixed-, Damen- und Herren-Doppel nahmen insgesamt 18 Mannschaften teil. In der Mixed-Konkurrenz gewann das heimische Duo Bianca Breuer/Frank Olschewski vom TuS Usseln vor den Teams des TV Hechtheim und des FSV RW Wenholtshausen. Die erfolgreichsten Damen- und Herrendoppel kamen ebenfalls vom TuS Usseln. Bei den Damen siegten Bianca Breuer und Lara Birkenhauer, bei den Herren konnten Frank Olschewski und Adrian Wloka die sieben weiteren teilnehmenden Teams auf die Plätze verweisen und sich den Meistertitel sichern. Bei den Fußballturnieren der E- und F-Jugend am Pfingstsonntag waren mit einem ersten und einem zweiten Platz die niederländischen Gäste

 U-TIPS Foto: pr

Körperliche Höchstleistungen bei eisigen Temperaturen

vom VV Dalen, die seit vielen Jahren mit dabei sind, am erfolgreichsten. Im F-Jugend-Turnier gewannen sie vor der JSG Adorf und dem TSV Korbach F1. Die JSG Upland F1 kam auf Platz vier. Bei der E-Jugend standen die jungen Spieler des VfR Volkmarsen ganz oben auf dem Treppchen, gefolgt vom VV Dalen auf Platz zwei und der JSG Upland auf dem Bronzeplatz. Alle Turnierteilnehmer erhielten eine Urkunde mit einem vor dem Turnier angefertigten Mannschaftsfoto und eine Schulmilch der Upländer Bauernmolkerei. Zum Abschluss des Sportfestes lud am Montag traditionell der SC Usseln wieder die Laufsportler des Landkreises zum Lauf rund um Usseln" ein, " der in die Wertung des Waldeck-Frankenberger Laufcups einfließt. Über 160 Teilnehmer gingen in diesem Jahr auf die 400 Meter bis zehn Kilometer langen Strecken, 49 Podestplätze konnten sich die heimischen Sportler des TuS/SC Usseln sowie des SC und TV Jahn Willingen erlaufen, 28 mal standen sie ganz oben.

„Upland on Ice“ veranstaltet Schaulaufen im Juli

Junge Kufenkünstler zeigen erstmals ihr Können WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Eiskunstlaufabteilung des SC Usseln lädt am Samstag, 9. Juli 2016 um 17.00 Uhr zu einem Schaulaufen in die Eissporthalle Willingen ein. Unter dem Motto „Upland on Ice“ zeigen die jungen Eisläuferinnen, was sie in den letzten Monaten gelernt haben. Auch die Eislauf AG der Uplandschule in Willingen wird mit einer Darbietung vertreten sein. Momentan nehmen 13 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren an der AG teil. Eiskunstlaufen besteht nicht nur darin, auf dem Eis zu gleiten. Es ist vielmehr eine Verschmelzung zwischen Kunst und Sport. Dazu zählen Ausdruck, Tanz, Musikalität, Taktgefühl aber vor allem auch Sprungkraft, Schnellkraft und Ausdauer, um Pirouetten, Sprünge, Schritte, Bewegungen perfekt zu erlernen. Dazu bedarf es einer gut trainierten Mittelkörperspannung. Die Eiskunstlaufabteilung unter der Leitung von Petra Kwiet befindet sich

momentan noch im Aufbau und ist vorwiegend auf Basisarbeit orientiert, um die Grundlagen des Eislaufens zu erlernen: Eiskunstlauf, Eisschnelllauf und Eishockey. Ziel ist aber für die Zukunft, sowohl Breitensport als auch Leistungssport anzubieten. Um noch professioneller arbeiten zu können, ist allerdings noch Unterstützung nötig. Sponsoren sind dringend gesucht, da unter anderem die Eismiete sehr teuer ist. Aktuell zählen Eileen Ötztek, Elisa Ötztek, Megan Briehl, Marie Bangert, Anna Wilke, Michelle Schmalenberg, Maya Kwiet, Jennyfer Kefer zur Trainingsgruppe, die sich mit ihrer Trainerin Petra Kiewt auf viele Gäste bei „Upland on Ice“ freuen. Der Eintritt ist frei. Die Abteilung freut sich über Spenden. Über Eislaufunterricht, Trainingszeiten und Schnupperkurse informiert Petra Kwiet gern unter Telefon 0176-96400001 oder per E-Mail: pkwiet@web.de

13


UPLAND-TIPS WIR SIND FÃœR SIE DA!

Upländer Meisterbetriebe verstehen ihr Handwerk

)ULW]5HLQHU%HKOH 0DOHUPHLVWHU JHVWDOWHWLKUHQUDXP

Für die Zukunft geschmiedet! Auf Schritt und Tritt geht Schönheit mit... Unsere schmiedeeisernen Geländer halten Ihnen eisern die Treue, verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

Schlosserei

Am Schwalefelder Treis 1 · 34508 Willingen Telefon: 0 56 32/41 30 · Fax: 0 56 32 / 6 99 69

• Möbel und Einrichtung nach MaÃ&#x; (z.B. Thekenanlagen) • Innenausbau/Ladenbau • Akkustik-/Trockenbau • Erhaltung historischer Bausubstanzen • Bestattungen An der Springe 3 · 34508 Willingen-Welleringhausen Tel. 0 56 32.51 76 · www.schreinerei-behlen.de Mitglied im Möbelkreis Waldeck

Partner der Kooperation www.gastrokomplett.de

14

Gegr. 1891

‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ ‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ ‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ ‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP 6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ 7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH 3DUWQHUGHU .RRSHUDWLRQ ZZZJDVWURNRPSOHWWGH


UPLAND-TIPS

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

CDU stellt neuen Ortsvorsteher in Willingen

Nachfolger von Hartmut Saure in Rattlar steht fest

Jens Kramer folgt auf Michael Wilke

Ortsvorsteher ist Eckhard Vogel

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Bei der Wahl zum Ortsvorsteher in Willinge­n wurde Jens Kramer von der CDU zum Nachfolger von Michael Wilke (CDU) gewählt. Obwohl der 43-Jährige bei der Kommunalwahl nicht die meiste­n Stimmen bekommen hatte, setzte er sich bei der Wahl im Gremium Dank der Stimmen der SPD mit 6:3 gegen Dieter Schütz (FDP) durch, der die meisten Einzelstimmen bekommen hatte. Thorsten Kesper (SPD) wur­de als Stellvertreter, Andre Lohmar (SPD) als Schriftführer gewählt. Außer­dem gehöre­n Michael Jehne und Markus Winter von der CDU, Stephan Scharnhorst (SPD) sowie Jürgen Müller und Jörg Virnich (beide FDP) dem neunköpfigen neuen Ortsbeirat an. Jens Kramer gehört dem Ortsbeirat seit fünf Jahren an. Der gelernte Forstwirt ist seit 2000 beim Ski-Club Willingen angestellt und ist dort unter anderem für die Schanzenführungen zuständig. Zu seine­n Hobbys zählen Tennis und Wandern sowie die Moderation bei vielen Veranstaltungen, wie dem Willinger Wintermärchen oder Schützenfest. Der neue Ortsvorsteher möchte sich in seinem Amt für Willingen und seine Bürge­r einsetzten. Konkrete Projekte möchte er aber jetzt noch nicht benennen, hat aber Vieles im Blick. „Ich wünsche mir, dass der Ortsbeirat von den Willingern in einem anderen Licht gesehen wird als bisher. Wir wollen noch bürgernäher sein, und ich freue mich auf viele Anregungen, die wir dann umzusetzen Jens Kramer, neuer Willinger versuchen“, so Jens Kramer. Ortsvorsteher vor dem Viadukt.

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Auch im höchsten Uplanddorf wurde in der ersten Sitzung des Ortsbeirates nach der Kommunalwahl ein neuer Ortsvorsteher gewählt. Der 52-Jährige Eckhard Vogel tritt die Nachfolger von Hartmut Saure an, der nach 19 Jahren im Amt nicht mehr zur Wahl antrat. Stellvertreter wurde Herbert Hellwig, Schriftführer ist Lars Hochmanski. Weiter gehören Friedrich Vogel und Jürgen Wilke dem neuen Ortsbeirat in Rattlar an. Eckhard „Ecki“ Vogel ist den meisten als einer der besten Fußballer der Region bekannt, der es mit dem SC Willingen zu Beginn der 1990er Jahre bis in die Oberliga Hessen, damals die dritthöchste Spielklasse, geschafft hat. Der Bankkaufmann bei der Waldecker-Bank ist verheiratet, hat zwei Söhne und ist bereits Opa von zwei Enkeltöchtern. In seiner Freizeit zählen Radfahren und natürlich nach wie vor Fußball bei den „Alten Herren“ zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Außerdem ist er als Sänger und zweiter Vorsitzender beim Männergesangverein engagiert. Der neue Ortsvorsteher freut sich auf die Aufgaben, die vor ihm und seinen Kollegen liegen. Er selbst sieht sich als Ansprechpartner, der die Belange und Anliegen in der Gemeindeverwaltung vorbringt und vertritt. Dringlich­e Projekte in Rattlar sind für ihn aktuell die Renovierung des  U-TIPS Foto: Sportlerheims sowie die WegeinSven Schütz standsetzung. „Ich hoffe, dass mir die Rattlarer ein genaus­o großes Vertrauen entgegen bringen wie meinem Vorgänger Hartmut Saure und dass wir in der Ortsgemeinschaft alle zukünftige­n Vorhaben und Wünsche zum Wohle der Rattlarer gemeinsam realisieren Eckhard Vogel ist neuer Ortsvorsteher in Rattlar. können“, so Eckhard Vogel.

TAXI

TAXI und MIETWAGEN · Clubtransfer

dieb.de

www.zumwild

· Flughafentransfer · Krankenfahrten (sitzend)

Briloner Str. 51 a www.taxi-aktiv.de

· Rollstuhltransfer Rolls · Trepp Treppensteiger

� 08 00 - 8 29 42 58 kostenlos anrufen

24 h für Sie da! · (0 56 32)

69 9 56 69 9 15


UPLAND-TIPS Beigeordneter Oliver Emde im aktuellen Interview

 U-TIPS Foto: pr

„Erhaltung der Tourist-Information Usseln liegt mir sehr am Herzen!“

Oliver Emde

WILLINGEN/USSELN (Red.) Mit Oliver Emde von den Freien Wählern stellen wir ein neue­s Mitglied des Gemeindevorstande­s vor. Der 37-jährige Usselner arbeitet als Verwaltungs-Angestellter bei den Beruflichen Schulen Korbac­h und Bad Arolsen und ist ledi­g. Zu seine­n Hobbys zählt der langjährig­e Vorsitzende des Burschenclubs Lesen und Koche­n. Ehrenamtlich ist er als Schriftführer der Freiwilligen Feuerwehr Usseln, als Schriftführer im Förderverein Berufliche Schulen Korbach sowie bei zahlreichen anderen Vereinen aktiv.

? Du bist ein politischer Newcomer und bist für Deine Fraktion zum ersten Mal in den Gemeindevorstand eingezogen. Woher kam das Interesse an der Kommunalpolitik? ! Der Grundstein allgemein für mein politisches Interesse wurde schon in der Realschule gelegt. Geschicht­s- und Politikunterricht wurden von den damaligen Lehrern sehr interessant und schülerorientiert gestaltet, Wahlen im TV mitverfolgt. So richtig wurde das Interesse für Kommunalpolitik während der Ausbildung beim Landkreis Waldeck-Frankenberg geweckt. Hier durften die Auszubildenden als Zuhörer an den Kreistagssitzungen teilnehmen; Fragen zur Sitzun­g wurden im anschließenden verwaltungsinternen Unterrich­t erörtert und diskutiert. Dadurch wurde das Interesse für die Politik in der Heimatgemeinde weiter gestärkt. Als Folg­e wurde ich von 2006 bis 2011 zunächst Schriftführer des Ortsbeirat­s Ussel­n und in der vergangenen Legislaturperiode dann ordentliches Mitglie­d des Ortsbeirats sowie Vertreter der Gemeinde Willingen (Upland) in der Verbandsversammlun­g des Naturparks Diemelsee.

Alle Daten wurden dort entsprechend ausgewertet und analysiert; hier zeichneten sich bereits erste Tendenzen für mögliche Besetzungen von Positionen bzw. Ämtern ab. Die Vorstellungen zur Übernahme von Ämtern wurden dann immer konkreter. Schließlich ist die Fraktion an mich herangetreten und hat mich gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, in den Gemeindevorstand gewählt zu werden. Zunächst war ich überrascht und hatte um Bedenkzeit gebeten. Nach Abwägung aller Faktoren konnte ich mich mit dem Gedanken, ehrenamtlicher Beigeordneter zu werden, und den damit verbundenen Aufgaben anfreunden und hatte der Fraktion mein „Ja“ signalisiert, um zur Wahl aufgestellt zu werden. ? Wie sind Deine ersten Eindrücke von der Arbeit im Gemeindevorstand? ! Der Aufgabenbereich eines Beigeordneten der Gemeinde Willingen (Upland) ist sehr komplex und stellt völliges Neuland für mich dar. Im Vordergrund steht für mich derzeit noch die Einarbeitung in die unterschiedlichen Bereiche und in die rechtlichen Vorgaben, die bei der Entscheidungsfindung zu berücksichtigen sind. Die ersten Sitzungen des Gremiums sind sehr harmonisch und kollegial verlaufen, die Gespräche und Diskussionen sind sachorientiert und haben stets das Ziel, Entscheidungen zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Willingen (Upland) zu treffen, fest im Blick. Ein großes Kompliment geht an Bürgermeister Thomas Trachte und seine „Mannschaft“ von der Verwaltung, welche die Sitzungen hervorragend vorbereiten und für Fragen bzw. Anliegen eines Neulings ein offenes Ohr haben. Ich kann schon jetzt sagen, dass mir die Arbeit im Gemeindevorstand Freude bereitet und wünsche mir, dass dies für die Zukunft auch so bleiben wird.

? Und warum hast Du Dich dabei für die Freien Wähler entscheiden? ! Vor mehr als zwölf Jahren wurde ich von mehreren Personen unterschiedliche­ r Parteien angesprochen, ob ich mir auf Orts- und Gemeindeeben­e politisches Engagement vorstellen könne. Ausschlaggebend für meine Entscheidung, für die Freien Wähler ins Rennen zu gehen, war die bürgernahe und sachorientierte Politik sowie die Unabhängigkeit von bundes- oder landespolitischen Entscheidungen – diese werden direk­t vor Ort getroffen und nicht von oben herab vorgegeben. Ferner lag es auch an der Altersstruktur und an den Personen, die auch den Weg des politischen Engagements zusammen mit mir eingeschlagen haben. Hier kann man den Vergleich zum Vereinsleben ziehen: Tritt man mit mehreren Personen gleichzeitig in einen Verein ein, so macht das Vereinsleben und das ehrenamtliche Engagement dann zusammen auch mehr Spaß.

? Welche Projekte sind für Dich als Usselner in den kommenden Jahren besonders von Bedeutung? ! Zwei Projekte wurden bereits angestoßen: die Umgestaltung der Diemelquelle sowie die Ausweisung eines Gewerbegebiets an der Düdinghäuser Straße. Die Ansiedlung von Gewerbebetrieben bedeutet für Usseln sowie für die Gemeinde Willingen (Upland) einen Zuwachs an Arbeitsplätzen und macht sie als möglichen Wohnort für neue Bürgerinnen und Bürger sehr attraktiv. Ferner liegt mir die Erhaltung der Tourist-Information Usseln sehr am Herzen, da sich im Laufe dieses Jahres dort Veränderungen ergeben werden; sie ist Verwaltungsnebenstelle und erster Anlaufpunkt für Gäste, die z. B. eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder eine Wanderkarte benötigen. Die Erhaltung und Modernisierung der gemeindlichen Einrichtungen in Usseln (z. B. Kindergarten, Schwimmbad, Spielplätze etc.) sind weitere wichtige Punkte, um die Attraktivität des Ortes zu erhalten. Auch die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements der zahlreichen Usselner Vereine darf nicht aus dem Auge verloren werden.

? Wie kam es, dass Du von Eurer Fraktion für den Gemeindevorstand nominiert wurdest? ! Nach dem Vorliegen des Wahlergebnisses fanden mehrere Sitzungen und Besprechungen der Freien Wähler statt.

? Welchen persönlichen Traum würdest Du Dir gern verwirklichen? ! Das halte ich kurz und knapp: eine Familie gründen und Schützenkönig von Usseln werden.

Die Juli-Ausgabe von UPLAND-TIPS erscheint am 1. Juli 2016. Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 24. Juni 2016. 16


Die große Sommersause mit Micky Krause, Olaf Henning, Peter Wackel und Co

„VIVA Willingen“ – Vierte Auflage mit Staraufgebot und großer Kulisse

Das Programm dauert über zehn Stunden, und dabei folgt ein Highlight auf das nächste. Los geht es um 12.00 Uhr mit Jöli, dem Willinger Nachwuchsstar, und seiner „Schönen Maid“. Bis zum Veranstaltungsende gegen 23.00 Uhr geben sich knapp 20 Stars das Mikro in die Hand. Darunter Party-Urgestein Willi Herren, Newcomerin Mia Julia, Dschungelkönig Menderes, Sonnyboy Norman Langen und Oli P. Mit Mickie Krause, der dieses Mal schon am frühen Abend seinen Auftritt in Willingen genießt, wird das große Finale eingeläutet, das mit den Hot Banditoz, Olaf Hennig unter Peter Wackel endet. Für die Moderation des Tages sorgt wie im letzten Jahr wieder Ruven Rintelmann. Karten gibt es noch im Vorverkauf an den bekannten Stellen, darunter auch in der Tourist-Info Willingen sowie dem REWE Markt Willingen zum Preis von 20,00 Euro zzgl. VVK. Außerdem können sich Kurzentschlossene auch an der Tageskasse noch mit Tickets versorgen. Einlass ist ab 11.00 Uhr. Für einen guten Blick von allen Plätzen in der „Ettelsberg-Arena“ sorgt eine große LED-Wall. Auf dem Festival-Gelände wird den Besuchern zudem eine ganze Menge geboten. Da kommt die Party garantiert nicht zu kurz. Übrigens, auch der Termin für das kommende Jahre steht schon fest: Das erste kleine Jubiläum von „VIVA Willingen“ findet am 17. Juni 2017 statt.

 U-TIPS Foto: Schröder Event UG

WILLINGEN/Upland (SvS). Am 11. Juni startet die große Sommersause „VIVA Willingen“ am Fuße des Willinger Ettelsbergs. Auf der Open-Air Bühne stehen dann vor über 12.000 Partyschlager-Fans die ganz Großen der Szene im Rampenlicht und sorgen für Mallorca-Feeling. Veranstalter Horst Schröder rechnet in diesem Jahr aufgrund des starken Vorverkaufes mit einem neuen Besucherrekord.

Ablaufplan (Änderungen noch möglich) 12.00 Uhr 12.20 Uhr 12.55 Uhr 13.30 Uhr 14.05 Uhr 14.40 Uhr 15.15 Uhr 15.50 Uhr 16.25 Uhr

Jöli Ina Colada Tobee Maria Voskania Reiner Irrsinn Annemarie Eilfeld Axel Fischer Menderes Tim Toupet

17.05 Uhr 17.40 Uhr 18.20 Uhr 18.45 Uhr 19.25 Uhr 20.05 Uhr 20.50 Uhr 21.35 Uhr 22.20 Uhr

Mia Julia Willi Herren Remmi Demmi Boys Norman Langen Oli P. Mickie Krause Hot Banditoz Olaf Henning Peter Wackel

Pilgerkirche in Schwalefeld wieder umgestaltet

Zehn Stationen laden zur besinnlichen Andacht ein WILLINGEN/SCHWALEFELD (SvS). Die Mitglieder des Schwalefelder Kirchenvorstande­s haben gemeinsam mit Pfarrerin Katrin Schröter den ganze­n Kirchenraum als Pilgerweg umgestaltet. Die Idee stammt aus dem Jahr 2009, als der Pilgerweg anlässlich des Deutschen Wandertages eingeweih­t und das Konzept der Pilgerkirche umgesetzt wurde. Auf Wunsch der Mitglieder des Kirchenvorstandes erinnert der Innenrau­m nun wieder an die ursprünglichen Ideen. Leicht veränderte und neue Statio­nen wurden in zweitägiger Arbeit aufgebaut. Die zehn Stationen Tauferinnerun­g, Bitte um den Heiligen Geist, Psalmgebet, Schriftlesung, Glaubensbekenntni­s, Klage und Lob, Verkündigung, Fürbittengebet, Vater Unser, Segen führe­n in besinnliche Andacht und persönliche Stille sowie die Begegnung mit Gott. Bis Anfang September können sich die Pilger und Gäste ein Bild von der Neugestaltung des Innenraums machen. Die Schwalefelde­r freuen sich, dass die Arbeit an der Pilgerkirche vom damaligen Initiator, Pfarrer Ulf Weber, tatkräftig fortgesetzt wird.

Ein Teil der fleißigen Helfer des Schwalefelder Kirchenvorstandes und Pfarrerin Katrin Schröter (l.) während der Umgestaltung der Pilgerkirche

17


UPLAND-TIPS

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

C

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldti Oldtimer

urioseum

www.c uri -willin oseum gen.de

Kitsch, Kunst & Krem pel

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller Epochen – Modellschiffe & Maritimes Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2 täglich von 10 – 18.00 Uhr geöffnet

PRÄSENTIERT DIE HEIMISCHEN FREIZEITEINRICHTUNGEN

Panoptikum Schrill • Schräg • Selten

original u-boot

Düdinghäuser Str. 1 • Willingen - Usseln • Tel.: 62 32

18

 U-TIPS Foto: Wildpark Willingen


UPLAND-TIPS

Freizeittipp des Monats

d- und il W e r h a J 0 5 illingen W k r a p it e iz e Fr ma-Tag: tags Opa /O

ni ist immer mon

Vom 6. bis 27. Ju

n Eintritt! ein Opa hat freie Eine Oma oder n Opa ne eine Oma und ei Gilt jeweils für l! ke En lär zahlenden mit einem regu um Infos zum Jubilä n, Termine und Weitere Aktione de park-willingen. unter: www.wild

BLICK HINTER U NEns: DIE KULISSEN bei u

Jeden Mittwoch um 14.00 Uhr

Siggis H ütte

Zur Hoppecke 5 · 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 96 98 20

www.ettelsberg-seilbahn.de gruppen@ettelsberg-seilbahn.de

www.glasmanufaktur-willingen.de

19


UPLAND-TIPS Tolles Programm für alle Grundschulkinder

KiWi-Ferienprogramm in den Sommerferien WILLINGEN/UPLAND (SvS). Auch in diesem Jahr soll es wieder ein Ferienprogramm für alle Grundschulkinder in den letzten drei Wochen der Sommerferien geben. Eingeladen sind Einheimische und Gäste. Das Angebo­t gibt es jeweils von Mon U-TIPS Foto: iStock tag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Bis 9.00 Uhr gibt es Frühstück, danach beginnen Spiel und Spaß. Mittags gibt es je nach Programm entweder Mittagessen oder Verpflegun­ g beim Picknick aus dem Rucksack. Verantwortlic­h für das Ferienprogramm ist Urlauberseelsorgerin und Pfarrerin Katri­n Schröter, die die Themenwochen vorstellt. 1. Woche: 8. bis 12. August: Theaterworkshop: „Eine märchenhafte Woche“ Wir erleben ein modernes Märchen, basteln Kulissen und Kostüme, schlüpfen in unterschiedliche Rollen, üben das Märchen ein und führen es am Ende der Woche bei einem Märchenfest für Kinder und ihre Angehörigen auf. Daneben gibt es Spiele, Ausflüge in die Umgebung, Picknick und Musik. 2. Woche: 15. bis 19. August: Kinder-Uni: Auf Forscher- und Entdeckertour im Upland „Wir machen uns auf in die Natur und erkunden Wald und Wiesen, Bäch­e und ihre tierischen Bewohner, lassen uns von einem Jäger das Leben der

Tiere im Wald erklären, besuchen eine Schafherde, schauen, was die Imker machen und vieles mehr.Auch in dieser Woche stehen Spiele, Bastel­n, Picknick und Musik natürlich oben an. 3. Woche: 22. bis 26. August: „Nicht mit mir! - Starke Kinder schützen sich“ In diesem Kurs wollen wir Kindern helfen, sich auf mögliche Gewaltsituationen des Alltags vorzubereiten und diese physisch und psychisch möglichst unversehrt zu bestehen. Mit Geschichten und praktischen Übungen wollen wir die Kinder schulen, damit sie Selbstbewusstsein, Zuversicht und Lebensfreude entwickeln und immer öfter `Nicht mit mir!` sagen. Das Programm wird von einer ausgebildeten Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungslehrerin durchgeführt.“ Die Kinder können jeweils wochenweise angemeldet werden. In der ersten und dritten Woche sollten die Kinder täglich dabei sein. Das Programm der zweiten Woche ist so gestaltet, dass Kinder auch an einzelnen Tagen mitmachen können. Die Kosten pro Kind und Woche inklusive Mahlzeiten betragen 30,- Euro. Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es bei Urlauberseelsorgerin Pfarrerin Katrin Schröter, Violinenstraße 19, 34508 WillingenEimelrod. Tel.: 0 56 32/68 80, E.-Mail:pfarramt.schwalefeld@mailbox.org.

Willingen • • • •

Qualitäts-Frottierwaren • Bettwäsche und Saunatücher und Saunakilts Spannbetttücher Kinder Frottierwaren • Frottier-Fanartikel Damen- u.Herrennachtwäsche • Bademäntel

Familienfeiern & Firmenfeiern für 15 bis 50 Personen

20


UPLAND-TIPS Kabarettabend in Usseln

Naturpark Diemelsee

Herbert Knebel begeisterte 650 Gäste

Wanderungen und Führungen

WILLINGEN/USSELN (SvS). Die Kaba­ rettabende in Usseln sind längst kein Geheimtipp mehr, sondern ein echter Publikumsmagnet. Mit 650 Besucher­n war die Schützenhalle wieder einma­l ausverkauft. Kult-Komike­r Herbert Knebe­l stellt­e sein Programm „Im Liegen geht´s“ im Upland vor und erntete viel Applaus und Lacher. Die Ruhrpott-Ikone weiß, wovon er spricht und manch einer hat sicher bei dem einen oder andere­n Gag vielleich­t auch über sich selbst gelacht. Gemeinsam mit seinem Gitarrist Ozzy Ostermann gab es auch gekonnte musikalische Einlagen. Die Usselner Schützengesellschaft als Veranstalter und ihre Gäste waren in jedem Fall begeistert. Vorsitzender Ralf Heine verspricht auch 2017, voraussichtlich im Herbst, in Usseln einen hochwertigen Kabarett- bzw Comedy-Event zu präsentieren.

Eröffnung des Vulkan- und Geschichtspfads Welleringhausen Am Samstag, 4. Juli 2016, findet um 13.30 Uhr die offizielle Eröffnung des Vulkan- und Geschichtspfads in Welleringhausen statt. An verschiedenen Stationen kann man etwas über Vulkanismus, die hiesigen Goldvorkommen im Ohl und über die jüdische Geschichte im Mittelalter und die Wüstung Wieferinghausen erfahren. Zum Abschluss gibt es einen kleinen Imbiss. Die Führung ist kostenfrei. Treffpunkt ist das Feuerwehrgerätehaus, Zum Sonnenberg 12.

 U-TIPS Foto: Schützenges. Usseln

Linus Kesper und Jörg Stremme sind die neuen Ski-Club-Füchse

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Fuchsjagd ist einer der traditionsreichsten Veranstaltungen des Ski-Clubs Willingen. Seit 90 Jahren machen die Mitglieder Jagd auf die Füchse. In diesem Jahr musste Fuchs Heiner Göbel verletzt passen und wurde durch Carsten Schneider vertreten. Bei den Jugendlichen wurde Johannes Ullbricht gejagt. Jagdrevier war der Ettelsberg. Die beste Spürnase bei den Jugendlichen hatte Linus Kesper, der sich das erste Mal die begehrte Trophäe als Schülerfuchs sichert­e. Bei den Erwachsenen war Jörg Stremme erfolgreich und holte sich nach 25 Jahren schon zum zweiten Mal den begehrten Schweif. Den Abschluss feierten knapp 100

Mitglieder in der „Seilbar“, wo im Anschluss auch die Schüler und Jugendlichen für die vielen guten Leistungen des vergangenen Winters von Sportwart Volkmar Hirsch sowie den Trainern Jennifer Kiel, Jörg Pietschmann und Carsten Schneider geehrt wurden.

 U-TIPS Foto: Ski-Club Willingen

90 Jahre Fuchsjagd ·

Kräuterspaziergang Am Montag, 20. Juni 2016, 16.00 Uhr, ca. 2 Stunden „Erkennen – Essbarkeit – Volksheilkunde und Historisches von Wildkräutern“ Kosten: Erwachsene 2 €, Kinder und Jugendliche 1 €, Familien 4 €, Kinder bis 6 Jahre sind kostenfrei. Treffpunkt ist der Parkplatz der Talstation der Ettelsberg Seilbahn, Zur Hoppecke 5. Weitere Termine gibt es unter www.naturpark-diemelsee

Jörg Stremme (l.) und Linus Kesper mit den begehrten Trophäen.

21


UPLAND-TIPS Zur Eröffnung des Vulkanpfades

Dorfgemeinschaft Bömighausen wandert WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Dorfgemeinschaft Bömighausen ist zu der Auftaktwanderung des Vulkan- und Geschichtspfades am Samstag, 4. Juni 2016 nach Welleringhausen eingeladen. Treffpunkt der Wanderer ab Bömighausen ist um 12.30 Uhr die Dorfmitte.

Treffpunkt der Fahrer ist um 13.30 Uhr in Welleringhausen das Feuerwehrgerätehaus. Da sich mehrere Stationen der Fachexkursion auf dem Vulkan- und Geschichtspfad befinden, sind festes Schuhwerk und Wanderkleidung erforderlich. Weitere Infos unter vulkanpfad.welleringhausen.de

Neues Open-Air kommt nach Willingen

Mini-Eldorado im Besucherzentrum eröffnet

„Hell / Dunkel-Festival“ lockt Fans

Für Kids ganz neu in Willingen

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Wieder ein Highlight für Willingen und seinen Veranstaltungskalender. Am Samstag, 17. März 2017 veranstaltet Kunstgeschwister-Events im Upland eine Premiere. Das „Hell/Dunkel Open-AirFestival“ findet zum ersten Mal in einem Winterskigebiet statt. Am Fuße der Skipiste des Ettelsbergs, heizen DJs auf verschiedenen Bühnen mit einer fantastischen Lichtshow und pulsierenden Beats den Besuchern ein.

WILLINGEN/UPLAND (SvS) Ende Mai hat das neue Mini-Eldorado für Kinder eröffnet. Im kleinen Saal des Willinger Besucherzentrums ist ein Spielparadies entstanden, das täglich genutzt werden kann und das Angebot an Indoor-Freizeiteinrichtungen, besonders für die jüngeren Kinder enorm bereichert. Hüpfburg, Airhockey, Kicker, Funbox und Softkletterwand stehen zum Spielen und Toben bereit. Außerdem gibt es einen kleinen Parcours mit Tretfahrzeugen. Ein spezieller Bereich für Kleinkinder rundet das Angebot ab. Der Eintritt kostet zwischen 1,50 Euro und 2,50 Euro und ist im Café Treffpunkt zu entrichten. Die Aufenthaltsdauer ist dann an diesem Tag unbegrenzt. Mit der MeineCard Willingen+ ist der Eintritt für Gäste kostenlos.

Die After Show Party geht ab 22:00 Uhr in den Clubs und Kneipen bis in den frühen Morgen weiter. Weitere Infos unter: www.facebook.com/HellDunkelWinterFestival/

Behindertensport Special Olympics

Willingen richtet 2017 die nationalen Winterspiele aus WILLINGEN/UPLAND (Red.) Im Winter 2017, vom 6. bis 9. März, richtet die Uplandgemeinde erstmals die nationalen Winterspiele Special Olympics aus. Ausrichter ist die Special Olympics Deutschland (SOD), die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. In Willingen werden circa 800 Sportler erwartet,die wahrscheinlich in den U-TIPS Fotos: SDK Archiv

Wir freuen uns, Sie in unseren neuen Büroräumen begrüßen zu können. Sie finden uns – wie bisher – in der Briloner Straße 42, allerdings ab sofort in der Passage (ehemals Salon Rieger). Generalagentur Wilhelm Saure Briloner Straße 42, 34508 Willingen Telefon 05632 4613, Fax 05632 6384 wilhelm.saure@signal-iduna.net

22

Disziplinen Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Ski-Alpin, Langlauf, Snowboard, Floorball und Schneeschuhlaufen an den Start gehen. Nach Garmisch-Partenkirchen 2013 und Inzell 2015 ist Willingen der dritte Ausrichter der Special Olympics Winterspiele. Bürgermeister Thomas Trachte wird die Special-Olympics-Fahne bei den Sommerspielen im Juni in Hannover entgegennehmen


UPLAND-TIPS Neuer Ortsvorsteher in Schwalefeld

Erste Frau an der Spitze des Bömighäuser Ortsbeirates

Wilma Saure neue Ortsvorsteherin

WILLINGEN/SCHWALEFELD (SvS). Der Nachfolger von Wilfried Schnautz ist gefunden. Christopher Leeser ist der neue Ortsvorsteher in Schwalefeld. Der 32-Jährige ist bereits seit 2011 Mitglied im Ortsbeirat. Zu seiner Stellvertreterin wurde Natalie Rummel gewählt, Schriftführerin ist Dana Sinemus. Zudem gehören Ulrike Lange, Matthias Möller, Hans-Michael Fiedler, Dirk Scholz und Hans-Joachim Pantazi dem neuen Schwalefelder Ortsbeirat an. Der neue Mann an der Spitzte des Gremiums ist seit Kurzem auch Vorsitzender des Gemeindeparlamentes. Als Rechtsreferendar mit vielen ehrenamtlichen Aufgaben, wie dem Vorsitz des TSV Schwalefeld, Mitglied der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr oder Schriftführer beim Schützenverein, bleibt nicht viel Zeit für Hobbys. Daher ist klar, dass er jede freie Minute mit Söhnchen Tim-Luca verbringt. „Jeder, der mich kennt weiß, dass mir mein Heimatdörfchen Schwalefeld sehr am Herzen liegt. Daher wollte ich mich, neben meinen Tätigkeiten in den örtlichen Vereinen, auch im Ortsbeirat und der Gemeindevertretung aktiv für Schwalefeld einsetzen“, sagt Christopher Leeser über sich selbst. Zu den wichtigsten Aufgaben und Projekten zählt er die Errichtung eines anonymen Urnengrabfeldes auf dem Alten Schwalefelder Friedhof, die Realisierung des „Uplandstadions“ und in absehbarer Zeit die Schaffung neuen Baulandes. „Außerdem möchte ich als Ortsvorsteher für meine Mitbürger immer ein offenes Ohr haben und bei Bedarf Christopher Leeser mit Sohn Tim-Luca vor der Heimatstube in Schwalefeld. zwischen ihnen und der Verwal U-TIPS Foto: Sven Schütz tung vermitteln.“

WILLINGEN/BÖMIGHAUSEN (SvS). In der konstituierenden Sitzung des Bömighäuser Ortsbeirates wurde mit Wilma Saure erstmals eine Frau an die Spitze des Gremiums gewählt. Sie löst Detlef Ückert ab, der in den Gemeindevorstand berufen wurde. Stellvertreter der 59-Jährigen ist Mario Koch. Zum Schriftführer wurde Ralf Zaunig gewählt. Julian Romberger und Dirk Wilke gehören ebenso dem neuen Ortsbeirat an. Wilma Saure ist eine waschechte Bömighäuserin. Sie wurde in dem kleinen Uplandort geboren und lebt dort bis heute.

d

d. gen St Willin 24 io in

Im Sauerlandstern Hotel Kneippweg 1, 34508 Willingen

u St

AB SOFO

Reh

asp ort R au e Wa z e pt. f sse E-Mail: mail@corpus-as.de r Web: www.corpus-as.de 10e gymna s r-Ka rte tik INFO: 0151 560 391 27

! RT

p hiion n scezepdt Ster geder Rerlan ltlich Ta Anim Sau erhä Anz_upland_tips190x67mm.indd 3

Wilma Saure ist die neue Ortsvorsteherin in Bömighausen.

Nach vielen Jahren der Berufstätigkeit als Kauffrau genießt sie nun die neuen Aufgaben als Hausfrau und dreifache Oma. Klar, dass die Enkelkinder das Hobby von ihr und ihrem Mann Helmut sind. Außerdem sind Lesen und Sport ihre Leidenschaften. Bei der täglichen Joggingrunde durch den Ort bekommt sie natürlich viel mit. Keine schlechten Voraussetzungen für den neuen Job. Seit 2011 arbeitet Wilma Saure bereits im Ortsbeirat mit und hat zudem seit sechs Jahren den Vorsitz der Dorferneuerung gemeinsam mit Ralf Zaunig inne. Ehrenamt ist ihr Ding: „Ich arbeite gern mit anderen Menschen an einer gemeinsamen Sache wie zum Beispiel dem Dorferneuerungsprogramm“, sagt sie. 2016 sollen die noch anstehenden Arbeiten am Ehrenmal und an der Baumschule zum Abschluss gebracht werden. Weiter steht die Planung der 750 Jahrfeier des Ortes im November auf der Agenda. Ein großer Wunsch für ihre Amtszeit ist mit Hilfe der Gemeinde den Bau eines Feuerwehrgerätehauses umzusetzen. Wichtig sind Wilma Saure auch eine intakte Dorfgemeinschaft, eine auch weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Willingen getreu dem Motto: „Einer für alle, alle für einen!“

corpusfitness

• Neue Trainingsgeräte • Freihantel-Trainingsbereich • Renovierte Trainingsfläche • Separater funktionaler Trainingsraum • TRX-Training • Personal Training • Sauna und Schwimmbad

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

Christopher Leeser übernimmt Amt

Das corpusfitness-Team freut sich auf Dich! 23.05.16 12:44

23


UPLAND-TIPS Höhepunkt der Regentschaft für Dr. Christoph Weltecke und Katharina Kappelhoff

Neerdar eröffnet lange Upländer Schützenfestsaison WILLINGEN/NEERDAR (SvS). Seit drei Jahren regiert König Dr. Christoph Weltecke mit seiner Frau Katharina Kappelhoff die Kyffhäuser Schützenkameradschaft Neerdar. Am 25. und 26. Juni 2016 stehen die beiden beim ersten Upländer Schützenfest des Jahres vor dem Höhepunkt ihrer Regentschaft, die mit zahlreiche­ n unvergessliche­ n Erinnerungen und Aktionen gefüllt sein dürfte. Darunte­r zuletzt das erste Upländer Königstreffen mit allen Majestäte­n. Das Königspaa­r und der Vorsitzende der Kyffhäuser Schützenkameradschaft Neerdar, Rheinhold Pfennig, freuen sich auf viele Gäste aus dem gesamte­n Upland und der Region während der zweitägigen Feierlichkeite­n rund um das große Festzelt.

Samstag, 25. Juni 2016 17.45 Uhr Antreten des Vereins am Vereinslokal 18.00 Uhr Festgottesdienst und Kranzniederlegung am Ehrenmal 19.00 Uhr Abholen des Königs unter Mitwirkung des Musikvereins Ober-Waroldern 19.45 Uhr Empfang der Gastvereine 20.00 Uhr Begrüßung, anschl. Tanz und Stimmung mit der „Sunshine Band“ Sonntag, 26. Juni 2016 9.45 Uhr Antreten auf dem Festplatz 10.00 Uhr Königsfrühstück (Mitglieder und geladene Gäste) 11.30 Uhr Vogelschießen unter Mitwirkung der Geschützgruppe Wilhelmine Goddelsheim, des Spielmannszug Twiste und des Musikverein Ober-Waroldern 16.00 Uhr Proklamation des neuen Königs 17.00 Uhr Kindertanz 20.00 Uhr Tanz und Stimmung mit dem neuen Königspaar

 U-TIPS Fotos: pr

Hmmm … Lecker

Imbiss Alle Gerichte auch zum Mitnehmen!

ANGEBOT IM JUNI ...

Rindersaftgulasch mit Bandnudeln und kleinem Salat 6,40 €

Grafik:

Bratwurst Manta Teller Gyros Pizza Pasta Schnitzel und vieles mehr ! Briloner Straße 39a · 34508 Willingen 24

designed by

freepik.com

Täglich tolle Angebote… OS S M I E B

für den kleinen Hunger und Zwischendurch

Telefon (0 56 32) 43 45 ·

Öffnungszeiten: So - Do 11-21 Uhr Fr - Sa 11-1 Uhr


UPLAND-TIPS Das Beast kommt nach Willingen!

Premiere der Spartan-Königsdisziplin auf deutschem Boden WILLINGEN/UPLAND (Red.) Das Reebok Spartan Race, die weltweit größte Serie für Hindernisläufe, kommt nach Willingen. Dabei präsentieren die Organisatoren ihrer wachsenden Spartaner-Fangemeinde erstmalig auf deutschem Boden das lang ersehnte Beast-Format. PremierenSchauplatz der Spartan-Königsdisziplin ist am Samstag, 17. September 2016, das Areal rund um die Mühlenkopfschanze und die EWF-BiathlonArena in Willingen. Dort werden ein Spartan Sprint über mehr als fünf Kilometer und über 15 Hindernisse sowie ein Spartan Beast über mehr als 20 Kilometer und 25 Hindernisse ausgetragen „Wir haben lange nach einem würdigen Austragungsort für unser erstes Beast-Rennen in Deutschland gesucht und wollten da keinerlei Kompromisse eingehen. Daher sind wir sehr froh, dass wir jetzt mit den Anlagen und Flächen rund um die Mühlenkopfschanze in Willingen den idealen Schauplatz gefunden haben. Auf dem Parcours werden wir zum Abschluss der Saison in Deutschland nochmal all das se-

hen und erleben, was ein Reebok Spartan Race ausmacht. Und das nicht nur für unsere Beast-Teilnehmer, sondern auch die Sprint-Starter werden voll auf ihre Kosten kommen in diesem spektakulären Umfeld“, verspricht Benjamin Hoehler, Organisator der europäischen Reebok Spartan RaceSerie. Sportlich gesehen ist für jeden alles dabei. Egal, ob als Anfänger beim auch für Einsteiger zu bewältigenden Sprint oder für Fortgeschrittener beim Beast-Rennen. Jeder kann sich die begehrte Medaille sichern. Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance, Koordination und Spaß sind nötig, um den Parcours mit vielen natürlichen Hindernissen sowie den bewährten Spartan Race-Hindernissen „Spear Throw“, „Rope Climb“ oder „Barb Wire Crawl“ zu bewältigen. Für den Läufer-Nachwuchs im Alter von vier bis 13 Jahren steht ein JuniorRace auf dem Programm. Und für die Zuschauer gibt es auf dem SpartanFestival eine Challenge, bei der Mann und Frau verschiedene Hindernisse ausprobieren können. Catering-Stände sorgen für das leibliche Wohl.

 U-TIPS Fotos: Stephan Flock

Infos zur Anmeldung und zu den Events: www.spartanrace.de

25


UPLAND-TIPS „Food Culinar – Catering by Göbel Hotels“

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

Willinger Hotelgruppe startet mit zentraler Produktionsküche

Volker Gabel (l) und Markus Winter in der neuen Produktionsküche in der ehemaligen Metzgerei Winter in der Alten Kirchstraße.

WILLINGEN/USSELN (Red.) Die Göbel Hotelgruppe mit seinen Hotels und gastronomischen Betrieben in der Region hat eine zentrale Produktionsküche eingeführt. Der immer größer werdende Fachkräftemangel in der Hotelund Gastronomiebranche hat das mittelständige Unternehmen zu einem Umdenken veranlasst, neue Wege zu gehen. Nach dreimonatiger Renovierungsphase ist in die Räumlichkeiten der ehemaligen Metzgerei Winter (Eingang Alte Kirchstraße) eine Produktionsküche mit hochmodernen Geräten eingezogen. Gert Göbel, Initiator und Unternehmer der Produktionsküche, hat den Namen „Food Culinar – Catering by Göbel Hotels“ bewusst gewählt. Er soll die hochwertige und frische Qualität der Speisen, die als Menükomponenten hergestellt werden, unterstreichen. Als neuer Küchenchef konnte Volker Gabel, der auf langjährige Berufserfahrung u.a. in Göbel´s Landhotel, im Willinger Brauhaus und zuletzt im

Panorama-Restaurant am Erlebnisberg Kappe in Winterberg zurückblicken kann, gewonnen werden. Ihm zur Seite steht Metzgermeister Markus Winter. Die Idee dahinter: In dieser zentralen Produktionsküche werden viele Menükomponenten, die sonst in jeder Hotelküche selbst aufwendig hergestellt werden, zukünftig zentral und in viel größeren Mengen bei gleichbleibender und höchster Qualität produziert. „Zunächst planen wir nur die Versorgung unserer eigenen Hotels und gastronomischen Betriebe in Willingen, am Diemelsee, in Winterberg und in Bad Wildungen. Zukünftig kann ich mir auch vorstellen, andere Betriebe zu beliefern“, so Gert Göbels Gedanken zu seinem neuen Konzept. Aktuell stellen Volker Gabel und Markus Winter klassische und traditionelle Küchenkomponenten wie Rinderrouladen, geschmorter Sauerbraten, Tafelspitz oder Ochsenbäckchen her. Allein 400 Liter Grundsauce oder 200 Liter Rinderkraftbrühe fertigen die Beiden pro Woche an. Alle Speisen werden dabei nur mit frischen und hochwertigen Zutaten und ohne Konservierungsmittel hergestellt. Die gleichbleibende Qualität wird gewährleistet, da alles nach Rezeptur gekocht wird. Die Köche in den Hotelküchen oder Gastrobetrieben erhalten frische Speisen und konzentrieren sich nur noch auf die kreative Individualisierung durch Beilagenkomponenten, Würzung, Garnierung oder Ergänzungen. „Wir wollen die Köche unterstützen und ihnen den Druck nehmen, mit immer weniger Personal hervorragendes Essen für das 4- und 5-Sterne Gästeklientel zu kochen“, erklärt Volker Gabel, „und es wird mehr Zeit frei sich u.a. um die Azubis zu kümmern“. „Wir erstellen 2Wochen-Menüpläne, so dass sich die Köche und auch der Service entsprechend darauf einstellen können“, ergänzt Markus Winter. Die Idee der Produktionsküche kommt bei den Küchenchefs gut an; es ist auch gewünscht, dass sie sich in die zentrale Küche einbringen, ob mit eigenen Rezepten oder mal zum Mitarbeiten. Mittel- bis langfristig lässt sich der betriebliche Aufwand an Personal, Energie und Aufwand in den einzelnen Hotel- und Gastroküchen reduzieren.

DAY SPA Relax 60 Min. Beautybehandlung nach Wahl Bademantel & Badetücher für den Aufenthalt freie Nutzung des „Mountain SPA“

65,- € pro Person Extra-Tipp: Genießer-Frühstück zum Start in den Relax-Tag für 13,- € p.P.

Wellness- & Beauty-Oase in Göbel‘s Landhotel Willingen Göbel‘s Landhotel KG · 34508 Willingen · www.goebels-landhotel.de

Genießen Sie im Monat Juni 2016 unser Leibgericht

Frische Pfifferlinge in Rahmsauce mit Semmelknödel 14,50 €

26


UPLAND-TIPS 50-jähriges Kirchenjubiläum in Willingen

St-Augustinus Kirchengemeinde feiert Pfarrgemeindefest WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die St.-Augustinus Kirche wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Zum Jubiläum lädt die katholische Kirchengemeinde am 26. Juni zu einem Pfarrgemeindefest ein. Bereits 1955 wurde die erste katholische Kirche in Willingen eingeweiht. Die Anzahl der katholischen Bevölkerung war schon zum Ende des Zweiten Weltkriegs enorm angestiegen, da viele Evakuierte und Heimatvertriebene aus dem Sudentenland in Willingen Aufnahme fanden. Der Wunsch nach einem eigenen Gotteshaus fand Erfüllung. Doch aufgrund des unerwarteten Zustroms an Urlaubs- und Feriengästen erwies sich die Kirche bald als zu klein. Hinzu kamen bauliche Mängel.

nem Pfarrgemeindefest, zu dem alle Gemeindemitglieder, Bewohner von Willingen und Gäste sehr herzlich eingeladen sind. Beginn ist um 11.00 Uhr mit einem feierlichen Hochamt, das von der evangelischen Kantorei Willingen mitgestaltet wird. Im Anschluss findet ein gemütliches Beisammensein rund um die St. Augustinus Kirche statt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Für Unterhaltung sorgen die Schützenblaskapelle Willingen, ein Kirchenquiz für Groß und Klein sowie Spiel und Spaß. Zum Abschluss laden der Männerchor und der Gemischte Chor Concordia Willingen zu einem Benefizkonzert um 15.30 Uhr in die Kirche ein.

 U-TIPS Fotos: Sven Schütz

Da die Kosten für eine Sanierung und Erweiterung erheblich höher gewesen wären als für einen Neubau, entschied man sich für einen Neubau an derselben Stelle im Neuen Weg. Am 28. August 1965, am Festtag des Kirchenpatrons St. Augustinus, wurde Richtfest gefeiert. Nur ein Jahr später, am 25. August 1966 konnte die neue Kirche durch den Paderborner Weihbischof Dr. Paul Nordhues geweiht werden. Auch sie trägt den Namen des großen Kirchenlehrers St. Augustinus. Der Altar besteht aus einem einzigen Block Willinger Schiefers. Das gleiche Material wurde für den Fußboden der Kirche verwandt. Von ihrem äußeren Erscheinungsbild stellt die Kirche den Bug eines Schiffes dar, der vom fast 40 Meter hohen Turm wie von einem Mast überragt wird. Damit verweist sie auf das Bild von Kirche und Gemeinde als das Volk Gottes, das unterwegs ist. 50 Jahre nach der Einweihung stehen dringende Sanierungsmaßnahmen an. Aktuell ist noch nicht geklärt, wie es mit dem Gebäude weitergeht. Auch ein Abriss und Neubau stehen zur Debatte. Am 26. Juni 2016 feiert die Kirchengemeinde jedoch erst mal den Geburtstag ihrer Kirche mit ei-

Jürgens oHG Korbacher Str. 27 34508 Usseln

Sperlich oHG Briloner Str. 74 34508 Willingen

JEDEN SONNTAG

8-14 UHR

VON GEÖFFNET.

IHR REWE MARKT IN USSELN GUTES AUS DER REGION! Wir gehören zu den TOP 100 Supermärkten des Jahres 2016 Ausgezeichnet

Generationenfreundlich

Beide Märkte: Montag - Samstag von 7 bis 22 Uhr 27


UPLAND-TIPS Schützengesellschaft Usseln

Generalversammlung und Kinderschützenfest

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

WILLINGEN/USSELN (Red.) Gleich zwei Termine an einem Wochenende stehen im Juni für die Schützen in Usseln auf dem Programm. Zunächst am Samstag, 18. Juni die Generalversammlung um 20.00 Uhr im Diemelsaal und einen Tag später, am Sonntag, 19. Juni das Kinderschützenfest. Ab 14.30 Uhr ermittelt der Usselner Schützennachwuchs seinen neuen Regenten. Alle Usselner Kinder bis 14 Jahre sind zum Königswerfen eingeladen, um die Nachfolge von Königin Valeri Schlenger und ihrem König Ole Saure zu klären. Einzige Bedingung ist, dass das künftige Königspaar beim Usselner Schützenfest vom 23. bis 25. Juli vor Ort ist, um an den Festzügen teilzunehmen. Wie im vergangenen Jahr werden zuerst die zu den Flügeln gehörenden Glühbirnen mit Steinen abgeworfen. Danach sind die letzten acht Königsbirnen an der Reihe. Hier ist die entscheidende Birne größer, so dass der Voge­l bereits fallen kann, bevor die letzte Birne getroffen wird. Die Spannun­g wird dadurch noch einmal erhöht. Für alle teilnehmenden Kinder sind die Getränke kostenlos, und unter ihnen werden attraktiv­e Preise verlost, darunter Freikarten für Autoskooter und Karussel­l beim Schützenfest sowie Freikarten für das Usselner Freibad, das Lagunenbad, die Sommerrodelbahn oder die Eislaufhalle. Am ganzen Nachmittag gibt es ein Unterhaltungsprogramm für alle Kinder, unter anderem mit Ponys zum Reiten und

eine­n Streichelzoo für die Kleinen. Die Vorstandsfrauen und die Damen des Hofstaates werden die Besucher des Festes wieder im Kursaal mit leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kaffee verwöhnen, während die Kinder vor der Schützenhalle um die Königswürde wetteifern. Leckeres vom Grill und kühle Getränke runden das kulinarische Angebot ab. Informationen auch im Internet unter www.schuetzengesellschaft-usseln.de. Ehemalige Könige schießen Ehrenscheibe aus

Neuer Burschenkönig in Usseln gesucht WILLINGEN/UPLAND (Red.) Am letzten Samstag im Juni wird der Nachfolg­ er von Burschenkönig Florian Engelbracht ermittelt. Am 25. Juni um 16.00 Uhr marschieren die Burschen mit den Hauptleuten der Schützengesellschaft von der Schützenhalle aus zum Schießplatz an der Lohwaldschanze. Dort wird ab 16.15 Uhr zuerst auf die Insignien Krone, Zepter und Reichsapfel angelegt. Nachdem die Trophäen „erlegt“ sind, wird es dann spannend. Wie in den vergangenen Jahren schießen die ehemaligen Usselner Schützenkönige im Rahmen des Burschenschießens eine Ehrenscheibe aus. Die Scheibe wurde vom amtierenden Schützenkönig Karl-Friedrich Saure gestiftet. Nach dieser Einlage haben dann die Burschen wieder den Finger am Abzug und ermitteln ihren neuen König. Die Proklamation des neuen Königs erfolgt sofort im Anschluss im Auslau­f der Lohwaldschanze durch den Vorsitzenden und den Schützenkönig der Schützengesellschaft sowie die Vorsitzenden des Burschenclubs. Beide Verein­e laden alle Usselner und Gäste herzlich ein, das spannende, spektakuläre Schießen zu verfolgen. Für das leibliche Wohl stehen kühle Getränke und Bratwurst vom Holzkohlengrill bereit. Im Anschluss an die Proklamation wird der neue König von seinen Untertanen bei Musik der Burschenclub-DJs noch kräftig gefeiert.

Beste Qualität! Beste Beratung! Bester Service!

Team Einrichtungsberater

Team Küchenfachberater

Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG - Sachsenhäuser Str. 18 - 34497 Korbach-Meineringhausen - Tel.: 05631/9587-0 - info@moebelkreis.de www.moebelkreis.de - Mo. bis Fr. 09:00 - 18:00 Uhr, Sa. 09:00 - 17:00 Uhr. Schautage sind am jeweils ersten So. im Monat von Okt. bis April.

28


UPLAND-TIPS Naturhochseilgarten an der Mühlenkopfschanze mit neuen Elementen

Erfolgreiche Inspektion und TÜV-Abnahme

Verantwortlich für den Bau der neuen Elemente ist das erfahrene Unternehme­n „on the ropes – Seilgärten und Kletterelemente“, das auch für Planung und Bau des gesamten Hochseilgartens vor über zehn Jahren verantwortlich war. Die neuen Übungen stellen auch für erfahrene Hochseilkletterer besondere Herausforderungen dar. Sie sind inmitten der idyllischen Natur und mit Blick auf die imposante Mühlenkopfschanze ein ganz besonderes Erlebnis. Nicht ohne Grund wurde der Naturhochseilgarten zu einem der 15 beliebtesten Hochseilgärten im deutschsprachigen Raum gewählt. Neben dem Um- und Neubau im Frühjahr wurden auch bestehende Elemente erneuert, so dass Dipl. Ing. Thomas Örtel vom TÜV Nordrhein-Westfalen nach der Prüfung und Durchkletterung des gesamten Parks einen technisch einwandfreie­ n und sicheren Zu-

stand bescheinigen konnte. Denn neben dem Adrenalinkick in Einklang mit der Natur steht für Betreiber Holge­r Pavlu von KombiNaTour ganz klar die Sicherheit an erster Stelle. Wer einmal das Höhenerlebnis mit Plattformen von bis zu 20 Metern über dem Boden im Willinger Naturhochseilgarten wagen möchte, kann sich unter Telefo­n 0171-5 20 97 53 oder per E-Mail an info@kombinatour.de vorher anmelden.

 U-TIPS Fotos: Sven Schütz

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Mit Beginn der neuen Saison erfolgte bei der alljährlichen Inspektion am Naturhochseilgarten an der Mühlenkopfschanze im Strycktal die erfolgreiche TÜV-Abnahme. Damit steht dem Kletterspa­ß an einer der eindrucksvollsten Freizeiteinrichtungen der Regio­n nichts mehr im Weg, denn nach einem weiteren Aus- und Umbau gibt es gleich fünf neue und teils spektakuläre Übungen zu absolvieren.

Sicher durch den Naturhochseilgarten an der Mühlenkopfschanze: v.l. Inhaber Holger Pavlu, TÜV-Prüfer Thomas Örtel, Hans-Jürgen Müller („on the ropes – Seilgärten und Kletterelemente“) und KombiNaTourKletterguide Markus Buchholz.

29


UPLAND-TIPS Gewinn für die Ferienregion

Chaletpark Diemelsee unmittelbar vor Baubeginn WILLINGEN/HERINGHAUSEN (Red.) In Kürze wird mit dem Bau des Chaletpark Diemelsee in Heringhausen begonnen. Auf dem Flurstück gegenübe­r Göbel’s Seehotel Diemelsee werden zunächst zehn neue attraktiv­ e Ferienhaus-Chalets entstehen und das Hotelangebot bereicher­n. Investor des Projektes ist die Chaletpark Diemelsee GmbH, dessen alleinige­ r Gesellschafter der Hotelier Gert Göbel aus Willingen ist. „Je mehr wir in dieser technisierten Welt leben, umso mehr haben wir Sehnsuch­t nach dem Natürlichen und Ursprünglichen. Das ist die Philosophi­e unseres Chaletparks. Es ist etwas anderes als ein klassisches Hotel; jeder hat hier sein eigenes kleines Refugium“, so Gert Göbel. Der Bau von Ferienhaus-Parks liegt derzeit im Trend und wird aktuell von der Nord- und Ostsee bis in die Alpen an vielen touristischen Orten realisiert. Die attraktive Lage am Diemelsee sowie das touristische Angebot

Gelände des Chaletpark Diemelsee

in der Regio­n sind entscheidende Pluspunkte, die die Realisierung des Chaletparks so interessant machen und einen Gewinn für die ganze Ferienregio­ n darstellt. Das Grundstück „Auf´m Knochen“ bietet noch Platz für 20 weitere Ferienhäuser. Die Gesamtanlage wird gestalterisch harmonisch in die ländliche Umgebung eingefügt. Die Architektur der Chalets wird einen charmanten Holzcharakter aufweisen. Geplant sind drei verschiedene Haustypen mit bis zu 100 Quadratmeter Wohnfläche. Sie unterscheiden sich in der Anzahl der Schlafräume von bis zu drei separaten Räumen.

Beim Bau kommen hochwertige Materialien zum Einsatz, und die Ausstattung ist auf höchste Qualität ausgerichtet. Sonderwünsche wie beispielsweise eine private Sauna oder ein Kaminofen werden gern berücksichtigt. Zudem gehört ein eigener Stellplatz für den Pkw am Grundstück dazu. Die ersten Chalets sollen bereits zum Jahresende bezugsbereit sein.

 U-TIPS Fotos: pr

Der Chaletpark Diemelsee bietet ein gemütliches und ruhiges Dorfambiente mit einer angenehmen örtlichen Infrastruktur – insbesondere die Freizeiteinrichtungen des Göbel’s Seehotel Diemelsee mit Spielhaus und Abenteuerspielplatz „Sharkie Island“ oder dem Wellnessbereich „Sea Spa“. Für weitere Beratungen und Auskünfte: Chaletpark Diemelsee GmbH, Gert Göbel, Briloner Straße 48, 34508 Willingen, Tel. 0 56 32 / 9 22 11, immoblie­n@goebel-hotels.de oder über Otto Wilke als Gesellschafter des Göbel’s Seehotel Diemelsee, Bredelarer Straße 1, 34519 Diemelsee-Adorf.

Seminarangebote Juli – September 2016 Jul

aug

Sep

02. + 03.07.

Vom Abschied und Neubeginn

09.07.

Kreatives Nähen

12.07.

Vorstellen verschiedener Entspannungsmethoden

06. + 07.08.

Prana Yoga

17.08.

Vorstellen verschiedener Entspannungsmethoden

07.09.

Auszeit „Ein Tag für mich“

10. + 11.09.

Prana Heilung

24.09.

Neuer Lebensabschnitt – was nun?

Für KurzentSchloSSene Jun

04. + 05.06.

Stark wie ein Baum „ Kreativ und meditativ im Einklang“

18. + 29.06.

Vorstellen verschiedener Entspannungsmethoden.

tiV – raum für teams, interessen + Vielfalt Klaudia Schmitte-Marczyk Zur Harbecke 27 59929 Brilon - Bontkirchen

30

/TIV.Bontkirchen TEL. wEB MAIL

0151 / 405 526 72 www.tiv-bontkirchen.de tiv.bontkirchen@gmail.com


UPLAND-TIPS Zweite Auflage des Sommerfestes im Gutshof Itterbach

Kulinarische Weltreise wird zum Erlebnistag für die ganze Familie WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das Sauerland Stern Hotel und der Gutshof Itterbach laden am Sonntag, 26. Juni, von 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr zum Sommerfest ein. Nach dem großartigen Erfolg des letzten Jahres können sich alle Generationen wieder auf einen abwechslungsreichen Tag mit tollem Programm rund um den Gutshof Itterbach im Stryck freuen. An kleinen Markständen warten kulinarische Köstlichkeiten aus aller Herren Länder, darunter aus Ungarn, Thailand, Spanien und Frankreich. Serviert werden landestypische Spezialitäten. Die Gourmetbäckerei von der Heide stellt sich mit einer Vielfalt an Brotspezialitäten vor, und der bekannte Weinhandel „Weinwolf“ aus Bonn sorgt für einen exquisiten Tropfen. Den ganzen Tag über ist für musikalische Unterhaltung mit DJ Andy, der Live-Band „Beau Silver“, den Willinger Alphornbläsern und dem Bläserkreis Brilon gesorgt. Zudem gibt es einen Auftritt der TanzShow „Bust a move“ und eine Vorführung der LTV Zumba® Gruppe,

die Riese­ n-Hüpfbur­ g, ein Trommelworkshop und Kinder-Tattoos, eine Greifvogelshow, Bubbleball, Bogenschießen, Ballonkünstler auf Stelzen und ein Geschicklichkeitsparcou­r der Bergwacht sorgen nicht nur bei den jüngste­n Gästen für viel Freude. Mit „Sport-Wilke“ kann man bei 30-minütige­n geführten Touren durch das Strycktal die neuesten Mountainbikes testen, und das Autohaus Ford Witteler lädt zu Probefahrten mit den neuesten Modellen ein. Das Willinger Modegeschäft „Anziehend“ präsentiert darüber hinaus den ganze­n Tag die neue Sommerkollektion. Auch die Fußballfans kommen beim Public-Viewing der Spiele der Fußbal­l EM in Frankreich nicht zu kurz. Alles in allem: Ein großartiges Programm für die ganze Familie erwartet Sie beim 2. Sommerfest rund um den Gutshof Itterbach. Der Eintritt ist frei. Schauen Sie vorbei. Info und Kontak­t: Gutshof Itterbach, Mühlenkopfstraße 7, 34508 Willingen, Telefon: 0 56 32/96 94 0, Mail: service@gutshof-itterach.de

 U-TIPS Fotos: Sven Schütz, pr

31


UPLAND-TIPS KURZ VOR 12 · SCHNÄPPCHEN

Frühlingskonzert der Concordia-Chöre

Appartement in Willingen, Sonnenweg, EG, ca. 40 qm, voll eingerichtete Einbauküche, Duschbad, Terrasse, Keller, Nettokaltmiete: 240 €/Monat zuzüglich Betriebs-/Heizkostenvorauszahlungen, frei ab 01.08.2016, Tel. 0172/3 21 44 50. 3-Zimmer-Wohnung in Willinger Bestlage, ca. 62 qm, 1. OG, Balkon mit Blick über Willingen, Wannenbad, Keller, Nettokaltmiete 374 €/Monat zuzüglich Nebenkosten, bei Bedarf Garage (35 €/Monat), frei ab 01.08.2016, Tel. 0172/5 12 44 50. Wer übernimmt zuverlässig in meinem Ferienhaus (Rattlar) die Schlüsselübergabe und Endreinigung? 07276/914424 – 0170/9631321 Dachgeschosswohnung, Willingen 56 qm, 2 Zimmer., Küche, Bad/WC, Flur, Vorratsraum, Balkon, Garage, ab Juli zu vermieten. Telefon 0 56 32/6280. Möbliertes Zimmer in Willingen, Stryck 1 Zimmer mit separater Dusche/WC, Balkon, Miete inkl. NK 220 € monatlich, Am Dicken Stein, Kontakt: Jürgen Engelbracht Tel. 0 56 32/44 28 Suche helle, freundliche, ca. 80 – 100 qm große Wohnung, möglichst mit Fernblick. Tel. 0152-53 60 23 80 Willingen: Ein Zimmer, Küche, Diele, Bad ab 15.6. zu vermieten. Tel. 0 56 32-67 04 Willingen, 40 qm,1 Zimmer, Bad u. Einbauküche, Stellplatz, Terrasse, ab 1.7. Tel.: 0160-95 88 88 33  Willingen 60 qm, 2,5 ZKB, Gäste-WC ab 1.8., Tel.:0177/176 06 72 Willingen, zentrale Lage. Ab 1.8.2016. 55qm, EG, 2Zi., Bad, Küche (möbliert). 275 € zzgl. NK. Tel.: 0 56 32/6 91 89 Reinigungskraft im Fleischerei Handwerk gesucht, 450 € Basis. Tel.: 01 60/94 64 84 93

Musik, Gesang und Kaffeeduft WILLINGEN/UPLAND (SvS). Am Sonntag, 5. Juni 2016, 15.00 Uhr geht es im Besucherzentrum Willingen um Musik, Gesang und Kaffeeduft. Unter dem Motto „Heute liegt was in der Luft, Musik, Gesang und Kaffeeduft" erklingen Lieder im Frühlingskonzert der Concordia-Chöre. Grund für das Frühlingskonzert sind das 135-jährige Bestehen des MGV „Concordia 1881“ Willingen e.V. und das 15-jährige Bestehen des Gemischten Chores Concordia Willingen. Neben diesen beiden Chören ist auch der Chor 2000 aus dem Hochsauerlandkreis mit von der Partie. Alle drei Chöre stehen unter der Leitung von Nikolaus Schröder. Das Konzert bietet eine bunte Mischung berühmter Filmmusiken aus Filmen wie Titanic oder James Bond, dem Musical Mary Poppins, Popund Rockbands wie Abba und Beatles, Liedern der Flower-Power- Aera und Schlagern der 50er und 60er Jahre. Den zweiten Teil des Konzertes bestreitet der Chor 2000 aus dem Altkreis Brilon, der zahlenmäßig größten Gesangsformation der ganzen Region. Auch er wird einen Querschnitt aus seinem umfangreichen Repertoire geistlicher und weltlicher Lieder interpretieren. In der Pause besteht die Möglichkeit, Kaffee und Kuchen aus eigener Herstellung zu erstehen. Lassen Sie sich überraschen von einem außergewöhnlichen Konzert im Besucherzentrum von Willingen! Der Eintritt zum Frühlingskonzert beläuft sich auf acht Euro pro Person. Die Karten sind im Vorverkauf ab sofort beim Kurbetrieb (Telefon 05632/969430) erhältlich. Weitere „Concordia-Termine“ im Sommer: 18. Juni 16.00 Uhr, Kurkonzert im Kurpark. 26. Juni, 15.30 Uhr Konzert in der kath. Kirche Willingen zum 50-jährigen Jubiläum der Kirche. 31. Juli 11 Uhr, Kurkonzert im Kurpark. 13. August, Brückenfest im Kurgarten.

Treffpunkt für Jung und Alt mit Musik, Gewinnspiel und Ponyreiten · WILLINGEN/SCHWALEFELD (SvS). Nach einem Jahr Pause ist es in diesem Jahr wieder soweit. Annegret und Klaus Galhofer laden am Samstag, 18. Juni 2016 ab 14.00 Uhr zum Bergfest in das Café Fernblick am Schwalefeder Treis ein. Bei traumhaftem Blick aus dem Bergkaffeegarten wird eine Menge geboten. Die jungen Gäste können sich auf Ponyreiten und Hüpfburg freuen. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Willinger Schützenblaskapelle in der

 U-TIPS Foto: M. Niemeier

10. Bergfest am Café Fernblick

Zeit von 17.00 bis 21.00 Uhr, und mit etwas Glück gibt es für einen Gewinner bei einer Verlosung ein Wochenende in einem Göbel´s Hotel zu gewinnen. Für das leibliche Wohl sorgt Küchenchef Klaus in bewährter Weise mit Spezialitäte­n vom Grill. Eingeladen sind natürlich nicht nur alle Schwalefelde­r und Freunde des Hauses, sondern auch alle Upländer und Gäst­e aus nah und fern.

Diemeltalschule Usseln mit tollem Projekt · WILLINGEN/USSELN (Red.) Die Diemeltalschule Usseln hat vom Hessenforst offiziell die Patenschaft für ein Stück Heidefläche auf dem Kahlen Pön in Usseln übertragen bekommen. Hauptsächlich die 3. und 4. Klassen werden sich im jährlichen Rhythmus

Schüler sind Heidepaten

im Frühjahr und Herbst um die Heideflächen kümmern und dort Kieferschösslinge entfernen. Die Diemeltalschüler- und schülerinnen säubern die Heide und entfernen Äste und Unrat. Die Kinder sollen so Erfahrungen im Bezug auf die Erneuerung und Pflege der Heide sammeln. Ein tolles Projekt für die Diemeltalschule, die damit ihrem Prädikat als Umweltschule gerecht wird. Im Mai fand die erste Aktion in diesem Jahr auf dem Kahlen Pön statt. Mit dabei waren die Klassen 3 und 4 mit ihren Lehrerinnen Christina Schlenger und Gabi Stein sowie Förster Hakola Dippel.

Lust auf Wein Zum Ohl 2 | 34508 Willingen-Usseln | Tel. 0 56 32/66 55 www.getraenke-jaeger.de | e-mail: info@getraenke-jaeger.de

32


UPLAND-TIPS Kurzfristige Anmeldungen bis 1 Stunde vor dem Start

Einstieg ins Jugendtraining jederzeit möglich

Tennisclub startet in die Saison

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach dem großen Erfolg im Vorjahr veranstalte­t der Upländer Gebirgsverein am Sonntag, 5. Juni 2016 den 2. Uplandsteig- Wandermarathon. Der Ultra-Wandermarathon führt dabei über den kompletten Uplandsteig und ist 67 Kilometer lang. Das ist eine enorme Herausforderung auch für geübte Wanderer, da neben der Strecke auch rund 1.500 Höhenmeter zu bewältigen sind. Start für diese Gruppe ist am frühen Morgen um 6.00 Uhr am Besucherzentrum in Willingen. Anders als im letzten Jahr wird die Strecke entgegen dem Uhrzeigersinn gelaufen. Das garantiert den Teilnehmern, die im letzten Jahr schon dabei waren, völlig neue Aussichten. Start für die 42 Kilometer lange Tour ist um 9.00 Uhr an der Grillhütte auf dem Pön bei Usseln. Der Halbmarathon mit insgesamt 21 Kilometern beginnt um 12.00 in Eimelrod. Ziel für alle drei Gruppen ist dann das Besucherzentrum. Das Besucherzentrum ist auch jeweils 45 Minuten vor dem Start der Tour der Treffpunkt für die Transfers mit Bussen zu den Ausgangspunkten in Usseln und Eimelrod.

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Spät, aber noch rechtzeitig, konnten die Plätze beim Tennisclub nach dem kurzen Wintereinbruch fertiggestellt werden. Seit Mitte Mai läuft der Spielbetrieb, und insbesondere die Kinde­r und Jugendlichen sind mit Begeisterung beim Jugendtraining mit Manni Weber bei der Sache. Kinder ab sechs Jahren sind herzlich zu einer kostenlosen Schnupperstunde jederzeit willkommen. Los geht es immer ab 15.00 Uhr. Weitere Infos und Ansprechpartner gibt es auf der Homepage www.tc75willingen.de. Derweil haben die Herren 40 des Vereins in der Gruppenliga Hessen das erste Spiel 4:2 gewonnen. Während der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen Ehrungen im Mittelpunkt. Die Vorsitzenden Gunnar Schennen und Jens Kramer ehrten für 40-jährige Vereinszugehörigkeit Ingrid Hesse, Ingrid Kesper, Margret Kesper, Barbara Müller, Erika Schirmak, Gretel Wilke, Reiner Behle, Hans-Günter Fistler, Fritz Kesper, Helmut Korte, Jürgen Müller und Jörg Schirmak. Für 25 Jahre im Verein wurde Mirko Behle ausgezeichnet. Aktuell hat der Verein 116 Mitglieder, von denen knapp ein Viertel noch aktiv sind. Tennisinteressierte sind beim TCW also herzlich willkommen.

Die Organisatoren des UGV weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass die Veranstaltung kein Wettkampf ist und somit auch keine Zeitnahme erfolgt. Zudem sollten nur Personen teilnehmen, die über eine entsprechende Kondition verfügen. Sollte dennoch jemanden unterwegs, aus welchen Gründen auch immer, die „Puste“ ausgehen, ist für einen reibungslosen Rücktransfer gesorgt. Entlang der Strecken werden insgesamt fünf Kontroll- und Verpflegungspunkte eingerichtet, an denen sich die Teilnehmer mit Tee, Kaltgetränken, Obst, Müsli und Kuchen stärken können. Die Kosten für die Teilnahme betragen pro Person 15,00 Euro. In diesem Preis sind die Verpflegung, der Transfer, eine Urkunde sowie eine Erinnerung an die Teilnahme enthalten. Kurzfristige Anmeldungen unter www.ugv-willingen.de oder bis circa eine Stunde vor dem Start im Besucherzentrum, Rundbau.

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

2. Uplandsteig-Wandermarathon

Die Vorsitzenden Gunnar Schennen (l) und Jens Kramer mit den anwesenden Geehrten.

superior

Gutes Essen in Willingen hat einen Namen: Große Verlosung

Hotel Central ★★★ Superior Küchenmeisterbetrieb Familien Günter Kesper Waldecker Straße 14-16 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 98 900 Fax 0 56 32 / 98 90 98 info@flairhotel-central.de www.flairhotel-central.de

© sprenger, Korbach

1. Preis 2 Übernachtungen mit HP in einem Hotel von Göbel

2. Preis Gala-Menü für 4 Personen

Kostenlos für Kinder

... für Genießer

Hüpfburg;

Upländer Grillspezialitäten

Reiten auf Pferden und Ponys

3. Preis

Bergcafégarten Hausgemachte Kuchen- und Waffelspezialitäten

Kaffee-Gutschein für 4 Personen

H.O. Jäger GmbH & Co. KG Zum Ohl 2 · 34508 Willingen-Usseln Telefon: (0 56 32) 6 93 33 + 66 55 Telefax: (0 56 32) 41 18 E-Mail: info@getraenke-jaeger.de www.getraenke-jaeger.de SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH, BRILON

33


UPLAND-TIPS UPLAND-TIPS Kalenderblatt im Juni

Turnriege war eine der erfolgreichsten in Nordhessen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das Motiv-Kalenderblatt des vom Heimatund Geschichtsverein herausgegebenen historischen Willinger Jahreskalenders zeigt die Turnriege des Turnvereins Jahn Willingen aus den 1950er Jahren, von links: Herbert Püttmann (Schwalefeld), Friedrich Leithäuser,

Axel Thiel, Peter Thiel, Wilhelm Sadenau, W. Kesper (Schwalefeld), ErnstWilhelm Gerbracht. Nicht auf diesem Bild sind u. a. Jost Bangert, KarlHeinz Engelbracht, Manfred Strehle, Heini-Pitt Kramer und Ulli Bangert, die ebenfalls dieser erfolgreichen Turnriege angehörten. Das kleine Bild zeigt die Turner bei einer Leistungsschau anlässlich eine­s Festzuges, der durch den ganzen Ort führte. Der TV Jahn Willingen wurd­e 1913 gegründet und war der Sportverein, bei dem man neben dem Turne­n auch eine Reihe anderer Sportarten ausüben konnte, darunter Frauenturne­n, Leichtathletik, Gymnastik, Schwimmen und Fußball.

 U-TIPS Foto: pr

Die 1950er Jahre waren das erfolgreichste Jahrzehnt, denn die Willinger Turnriege war die Beste in Waldeck und eine der besten Vereinsriegen in Nordhessen. Die Willinger stellten fast geschlossen die Gauriege des Landkreises. Sie turnten außerordentlich erfolgreich und bestritten Vergleichswettkämpfe gegen Marburg, Essen, Krefeld und Hof und konnten hierbei sehr gut mithalten. Heute ist der Turnverein ein Breitensportverein mit vielen Abteilungen geworden.

FRÜHJAHR | SOMMERFRISUREN spannend | verwandlungsfähig | tragbar An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe AnAn der Brey der Brey2020· 59939 · 59939Olsberg-Elpe Olsberg-Elpe

  

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe 0 29 83 / 9 69 98 08 0 29 83 / 9/ 9 69 98980808 0029 2983 83 / 9 69 69 98 08

0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08 0170-2 8282 20 9595od. 0171-3 151556560808 0170-2 www.bk-fliesen.de 0170-2 8220 20 95 od. od. 0171-3 0171-3 15 56 08 www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de

Impressum

WILLINGEN | BRILONER STRASSE 16 | TEL. 05632-966146

34

JUNI 2016 · NR. 358

UPLAND-TIPS

ist Mitglied im Verein AKTIVES WILLINGEN – Tourismus- und Wirtschaftsförderung Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007. Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach.

Herausgeber: Monatsmagazin UPLAND-TIPS Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35 info@upland-tips.de · www.upland-tips.de Druck: Satz & Druck Kemmerling GmbH Gallbergweg 17 · 59929 Brilon Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 · Fax 96 28 48 - 48 info@sd-kemmerling.de · www.sd-kemmerling.de

Redaktion und Anzeigenverkauf: Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 34508 Willingen Mobil 01 63 - 4 27 36 19 info@100pro-schuetz.de info@upland-tips.de U-TIPS Titelfoto: Schröder Event UG


Alle

EM-SPIELE LIVE ebreiBuranushaus im Willing

www.sd-kemmerling.de

n i allen Spiele e b ie S n e ß ie Ge n litäten unsere Spezia d Brauerei! aus Küche un

VI M D15X 16

1516

Nur noch kurze Zeit im Ausschank! Unser Sonderbier „1516“

In den Kämpen 2 · 34508 Willinge Willingen · Telefon 0 56 32- 96 90 500 · info@willinger-brauhaus.de Öffnungszeiten: täglich ab 10.30 Uhr · durchgehende warme Küche bis 22.00 Uhr

-brauhaus.de

www.willinger

HEIMVORTEIL

MIT IHREM DRUCKPARTNER VOR ORT Gallbergweg 17 | 59929 Brilon | Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 | Fax 0 29 61 - 96 28 48 - 48 | www.sd-kemmerling.de

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH zertifizierter medienbetrieb

SATZ KEMM BRILO


es W in Na en Wi ch n llin t w ge ird n. ..

Gönn dir Gute s ... Gönn Dir ...

NZTREFF BISTRO • CAFÉ • TA JUNG & FRECH Klaus Könne 34508 Willingen Briloner Straße 20 Tel. (0 56 32) 968586

h c o ittw

M n e Jed Uhr ab 20

F F E R T X

O F g n O u t l C a nterh DIS J

U d it D n m u z Tan ! in re s n u ei b l a m h oc d ie S n ... schnupper

Immer Mittwochs

Nix für Bremser

Gute Musik & e Cocktails ll to s

hs ab 20 Uhr Immer Mittwoc

Alle

Cocktail

3,50 €

versüßen den Abend

Upland Tips Juni 2016  
Upland Tips Juni 2016  

Upland Tips Juni 2016