Page 1

Das MONATSMAGAZIN Für DAS UPLAND Nächste TIPS: Freitag, 30. Januar 2015

Jubiläum

hs Jahr ! Mit uns durchreskalender 2015 Inklusive Ja

L

Seite 13

Jens Krüger turnt in Japan

Seite 16

Vereidigt

Martina Pollack Ortsgerichtsvorsteherin

Seite 25

64 33

0 56 32 TAXI WECHSEL Inh. E. Zimmek

50 Jahre Naturpark Diemelsee

Erfolg

Inh. E. Zimmek

64Std.-Service 33 24

in Willingen Ihr Fahrbetrieb in Willingen 0 56 32 Ihr Fahrbetrieb 24 Std.-Service

29. jahrgang Januar 2015 Nr. 341

Volkmarsen und Willingen Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH

ut ... mit uns fahren Sie g


Hotel

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 284 Betten ausgestattet.

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung - Großes, neu renoviertes Schwimmbad - Kraft- und Muskeltrainingsraum - Billardtisch und Tischtennisraum

- Musik- und Spielezimmer - Wintergarten und Dachterrassen - Wireless LAN im ganzen Hotel - Internet-Café

Restaurant

Frühstücksbuffet 15,– 7.30 – 11.00 Uhr

Mittagessen 11.30 – 14.00 Uhr, täglich wechselnde Tagesmenüs Sweety 6,– 1 K. Kaffee inkl. 1 Stück Kuchen oder 1 Waffel mit Eis, heißen Früchten und Sahne Abendessen 16,– 18.00 – 21.00 Uhr (So. - Do.), täglich wechselnde Buffets montags: Sauerländer Spezialitäten mittwochs: Italienischer Mittwoch Schlemmerbuffet 18,– 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Candle-Light-Dinner 38,– hochwertiges 6-Gang-Menü, am Tisch serviert, inkl. Aperitif und Kaffee

ga 2010“

Restaurant - Bar „Bode

Was bedeutet Wellness für Sie? Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen? Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen? So individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnenwiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnen - Vitalsonnen Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr.

Sonntags-Brunchbuffet 18,– 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat

DaySpa 3 Stunden für bis zu 6 Personen „privat“ saunieren und mehr... für 75,–

A-la-Carte - große Auswahl an allen Tagen, 11.30 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.00 Uhr

Wellness, Fitness und Schwimmen 25,–

„Bodega 2010” Spanische Spezialitäten Geöffnet ab 18 Uhr, Küche bis 22 Uhr Die Preise verstehen sich pro Person. Tischreservierung: Telefon 05632 402-0

Balsam für Haut und Seele Gesichts-Reinigungsbehandlung 60 Min. 59,– Euro Maniküre 45 Min. 35,– Pediküre 45 Min. 35,–

Kurhotel Hochsauerland 2010 Werner Willhelm Wicker KG, Sonnenweg 23, 34508 Willingen, Tel. 05632 402-0 info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de

Ganzkörpermassage mit kostbaren Ölen, Chocolat, Lulur, Tibet oder Hot Stone, 60 Min. 66,–


UPLAND-TIPS

im Januar 2015

 U-TIPS Fotos: PR, H.-H. Kesper, Sven Schütz

ein guter Start in das neue Jahr ist das, was wir uns alle wünschen. So drücken wir mal kräftig die Daumen, dass unsere Skiliftbetreiber einen tollen Start in den Winter erwischen. Leider war das Skiopening im Dezember nur von kurzer Dauer. Ist die Generalprobe vermasselt, klappt es mit der Premiere, sagt man. In diesem Sinne freuen wir uns mit unseren Gästen auf eine lange Wintersportsaison. Die aktuellen Infos, Termine und die Öffnungszeiten der Skilifte finden Sie auf den Seiten 6 und 7. Da steht das neue Jahr 2015 gerade in den Startlöchern, da planen die Upländer Wanderfreunde schon den 2. Deutschen Winterwandertag, der aber erst 2016 stattfindet. Das ist aber auch richtig so, denn eine Großveranstaltung will gut geplant sein. Mehr zu diesem Thema lesen Sie auf der Seite 12. Der Willinger Jens Krüger lebt und arbeitet im Moment im fernen Japan. Vor knapp zwei Jahren hat er das Jobangebot seines Arbeitgebers angenommen und lernt seitdem die fernöstliche Kultur kennen. Der Kontakt nach Willingen und zu UPLAND-TIPS ist in der Zeit nie abgerissen. Ich habe erfahren, dass der leidenschaftliche Turner auch in Japan seinem Hobby frönt. Dazu gibt es einen Bericht auf der Seite 16. Im zweiten Teil unserer deutsch-deutschen Fußballgeschichte erinnert sich UPLAND-TIPS Leser Hans-Herbert Kesper an das Rückspiel der Willinger Fußballer bei Lok Stendal. Dieses war 2015 vor 30 Jahren. Mit seiner lebhaften Schilderung ruft er manchen die Erinnerung an die beiden deutschen Staaten noch einmal ins Gedächtnis. Zum Glück fiel die Mauer vor 25 Jahren und es wuchs zusammen, was zusammen gehört. Wie sich die Willinger damals in Stendal geschlagen haben, lesen Sie auf den Seiten 18 und 19. Die Auflösung für unser großes Weihnachtsgewinnspiel und farbenfrohe Neujahrsgrüße unserer Anzeigenkunden finden Sie auf den Seiten 22 und 23. Wer zu den 20 Gewinnern zählt, musste zuvor die richtige Lösung finden – und das war dieses Mal gar nicht so einfach. Unter den circa 250 Einsendungen waren doch einige falsche Lösungen. Den Gewinnern kann das egal sein, und im Dezember gibt es wieder ein großes Gewinnspiel. Versprochen. Doch wer nicht so lange warten möchte, findet auf den Weltcup-Seiten 32 und 33 nicht nur allerlei Infos rund um das größte Wintersportevent der gesamten Region, sondern kann auch Karten für alle drei Veranstaltungstage gewinnen. In der Willinger Gastronomie hat sich einiges getan. Im Dezember hat ein neues Steakhouse eröffnet, ein führendes Hotel freut sich über eine neue und hochmoderne Küche, in der ein ambitionierter Küchenchef arbeitet. Auch die Werbegemeinschaft der Gastronomen verfolgt neue Ziele. All dieses lesen Sie auf den kommenden 40 Seiten ihres Monatsmagazins – auch im Jahr 2015! Natürlich liegt unser Jahreskalender mit allen Terminen dieser Ausgabe bei. Viele haben schon danach gefragt. Leider kann der Kalender nicht im Dezember veröffentlicht werden, da bis dahin noch nicht alle Termine feststehen oder bekannt gegeben wurden. Somit gibt es den Kalender immer erst mit der Januar-Ausgabe. Und mit dieser wünsche ich Ihnen nun viel Spaß. Kommen Sie gut rein ins neue Jahr, bleiben Sie gesund und dass manch ein Wunsch in Erfüllung gehen möge.

Seite 16: Jens Krüger turnt in Japan

Seite 32: Karten für den Weltcup gewinnen Seiten 18/19: Deutsch-deutsches Duell vor 30 Jahren

Herzliche Grüße Sven Schütz 3


UPLAND-TIPS

5 1 0 2 r Janua

TERMINE · VERANSTALTUNGEN · NOTDIENSTE · HIGHLIGHTS

!

Veranstaltungshighlights 01.01.2015 Neujahrssingen des Burschenclubs, Usseln

01.01.2015 Neujahrssingen, Neerdar

01.01.2015 Eierbacken, Hemmighausen

04.-06.01.2015 Aussendung der Sternsinger

10.01.2015 Biathlon 2-Länder-Cup, EWF-Biathlon-Arena 15.01.2015 Bildervortrag von Pfr. Kohlwes über Kirche in Ost-Java, Ev. Gemeindesaal, Usseln

23.01.2015 Flutlichtskiparty Willingen

19.01.2015 Neujahrsempfang, Usseln

30.01.-01.02.2015 FIS Weltcup-Skispringen

Energieberatung · Mo., 5.1.2015, 16.00-19.00 Uhr Anmeldung unter 0 56 32- 40 11 24

Ev. Gottesdiensttermine Upland Schwalefeld 04.01.: 17.00 Uhr 11.01.: 09.15 Uhr 18.01.: 09.15 Uhr 25.01.: 09.15 Uhr

Rattlar 04.01.: 18.30 Uhr 11.01.: 10.15 Uhr 18.01.: 10.15 Uhr 25.01.: 10.15 Uhr

Usseln 04.01.: 10.00 Uhr 11.01.: 19.00 Uhr 15.01.: 15.00 Uhr Bildervortrag von Pfarrerin Silke Kohlwes 18.01.: 10.00 Uhr 25.01.: 10.00 Uhr

Bömighausen 01.01.: 19.00 Uhr Abendmahl 11.01.: 09.30 25.01.: 10.30

Willingen 04.01.: 10.00 Uhr Gottesdienst 11.01.: 10.00 Uhr Gottesdienst 18.01.: 10.00 Uhr mit Taufe und Kirchkaffee 25.01.: 18.00 Uhr Musikalischer Abendgottesdienst mit Barbaraquartett* 28.01.: 19.15 Monatsschluss andacht am alten Altar

Eimelrod 04.01.: 10.30 18.01.: 09.30 Hemmighausen 11.01.: 09.30 Neerdar 04.01.: 09.30 18.01.: 10.30 Welleringhausen 11.01.: 18.00 Uhr 25.01.: 11.00 Uhr

Tierärztlicher Notdienst Tierärztliche Praxis Stolpe, Usseln.............. Tel. 92 26 13

Katholische Gottesdiensttermine Die katholische Kirchengemeinde feiert i. d. R. jeden Sonntag das Hochamt um 11.00 Uhr in der kath. Kirche in Willingen. Bitte beachten Sie die Aushänge in den Schaukästen. 01.01.2015: 17.00 Uhr Heilige Messe

Die Februar-Ausgabe von UPLAND-TIPS erscheint am 30. Januar 2015. Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 22. Januar 2015.

Zuständige Notdienstzentralen und Apothekendienste für das Upland: Zuständige Notdienstzentrale:

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale:

Sprechstunden während des Notdienstes:

Maria-Hilf-Krankenhaus Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon Telefon: 01 80 - 5 04 4100

Mo., Di. und Do.: Mi. und Fr.: Sa., So., Feiertage:

Mi.: 16.00 bis 18.00 Uhr Sa., So., Feiertage: 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr

18.00 bis 22.00 Uhr 13.00 bis 22.00 Uhr 8.00 bis 22.00 Uhr

Zentrale Rufnummer und notärztlicher Fahrdienst: Telefon 0180-5 04 41 00 Apothekendienste: 1.1. M 2.1. B 3.1. W 4.1. A 5.1. ADORF 6.1. W 7.1. P 8.1. W 9.1. W 10.1. R

4

11.1. U 12.1. U 13.1. V 14.1. ADORF 15.1. U 16.1. U 17.1. H 18.1. R 19.1. B 20.1. B

21.1. E 22.1. B 23.1. M 24.1. R 25.1. U 26.1. A 27.1. W 28.1. P 29.1. W 30.1. W 31.1. U

A = Adler Apotheke, Brilon Adorf = Apotheke Adorf B = Berg Apotheke, Willingen E = St. Engelbert Apotheke, Brilon H = Alte Hirsch, Apotheke, Brilon M = Markt Apotheke, Brilon P = Post Apotheke, Brilon R = Rathaus Apotheke, Brilon U = Upland Apotheke, Usseln V = Aporhekle in der Volksbank, Brilon W = Upland Apotheke, Willingen

Apothekendienste im Upland

Berg-Apotheke Bergstraße 1, Willingen..........................................0 56 32 - 66 99 Upland-Apotheke Neuer Weg 7, Willingen..........................................0 56 32 - 6 93 44 Upland-Apotheke Korbacher Straße 3, Usseln....................................0 56 32 - 9 49 30


UPLAND-TIPS Regelmäßiges finanzielles Engagement

Sparkasse fördert die Uplandschule Willingen, eine „Eliteschule des Sports“ WILLINGEN/UPLAND (Red.) Seit 2009 gehört die Uplandschule Willingen zu den deutschlandweit 41 Eliteschulen des Sports. Schule und Leistungssport gehen Hand in Hand. Damit dies auch in Zukunft so bleiben kann sind finanzielle Mittel nötig, denn besondere Lehrmaterialien oder Sportgeräte stehen nicht immer auf den Investitionslisten der Schulträger. Hier helfen die Sparkassen durch gezielte Förderung der Eliteschulen. So konnte sich jetzt Schulleiterin Barbara Pavlu über einen Scheck in Höhe von 3500 Euro aus den Händen von Michael Bott, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Waldeck-Frankenberg, freuen. Für den Standort Willingen wurden für die Vorbereitung auf die anstehende Wintersaison Mittel zur „Verbesserung der sportlichen Rahmenbedingungen, insbesondere die Durchführung von Trainings- und Wettkampfmaßnahmen einschließlich der Mobilität“ beantragt. Mit 3.500 Euro fördert die Sparkasse Waldeck-Frankenberg diese Maßnahmen und trägt gerne dazu bei, die Nachwuchsarbeit für den nordischen Skisport zu fördern. „Sie haben mit dem Prädikat einen besonderen Status“, freut sich Bott mit Blick auf die vielen Nachwuchssportler, die diese Schule besuchen. Barbara Pavlu freut sich über die Förderung der Eliteschule, die für die Wettkampfbetreuung und Material eingesetzt wird. „Das Geld wird für die Sportlerinnen und Sportler dort verwendet, wo es gebraucht wird”, versprechen Schulleiterin und Schulsportkoordinator Michael Schulenberg. Auch Jochen Behle zeigte sich erfreut über die wiederholte finanzielle Unterstützung der Sparkassen, denn auch der Verband profitiert von den finanziellen Möglichkeiten bei Lehrgängen, wo eine Lehrerbetreuung gewährleistet sein muss. Der Leiter des Olympiastützpunktes Winterberg/Willingen, Thomas Grellmann forderte für die „besonderen Schulen” G9 mit Schulzeitstreckung für die Sportler. In Winterberg sei dies schon umgesetzt. In Willingen wurde der Antrag auf Schulzeitstreckung zunächst abgelehnt.

Spendenübergabe in der Geschäftsstelle der Sparkasse in Willingen: v. l. Holger Schmidt, Michael Bott, Jochen Behle, Thomas Behle, Thomas Grellmann, Sebastian Schäfer, Barbara Pavlu und Michael Schulenberg

Der Termin fand nicht zufällig in der Sparkassen-Geschäftsstelle Willingen statt. Holger Schmidt, Sparkassen-Geschäftsstellenleiter in Willingen, und sein Team engagieren sich auch Jahr für Jahr für den Ski-Club Willingen und helfen beim FIS Skisprung Weltcup. Viele weitere Sparkassen-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ebenfalls als ehrenamtliche Helfer dabei. Sie sind nicht nur an den Kassen im Einsatz, sondern auch in anderen Bereichen, wo sie sich gerne für das Großereignis in ihrer Freizeit „ins Zeug legen“.

A u to H e l l wi g B us r ei sen · Taxi · Tan kste ll e B ri l o n er S tr a ße 4 7 3 45 0 8 Wil li n g en Te l. + 4 9 ( 0) 5 6 3 2 . 6 3 9 7 F a x + 4 9 (0 ) 5 6 32 . 6 98 28 nfoo @h @ hel l wii gg -rr ei e ise i nf e l lw se n .d e w w w. hel l wi g - r e i sen. d e

5


Aktuelle Infos Rund um das wi n te r spo r tpa r a dies 2 0 1 5

WINTERSPECIAL Seit 1985 an der Dorfwiese und den Wilddieb-Liften ·

30-jähriges Jubiläum der DSV Skischule Upland

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die DSV Skischule Upland feiert in diesem Winter ihr 30-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1985 wurde die Skischule von Brigitte Bruchhäuser in Willingen gegründet. Standort war damals wie heute das Skigebiet am „Wilddieb“ und an der Dorfwiese. Im Laufe der Jahre hat Brigitte Bruchhäuser, übrigens die Tochter von Sepp Weiler, ihr Fachwissen durch Fortbildungsmaßnahmen über den Westdeutschen Skiverband regelmäßig erweitert, um als anerkannte DSV-Skischulleiterin das Unternehmen professionell führen und nach neustem Stand unterrichten zu können. Mit der neuen Einführung als DSV Skiakademie im Herbst 2014 erreicht die DSV Skischule Upland den Status als PROFI-Skischule und damit eine weitere Qualitätssteigerung. Brigitte Bruchhäuser und Falk Schäfer leiten im Jubiläumsjahr die DSV Skiakademie und Skischule in der Schneesportausbildung. Besonderen Wert legt Brigitte Bruchhäuser auf die mittlerweile größte Kinderskischule am Fuße des Ettelsberg, wo die Kids spielend an das Skifahren heran geführt werden. Für das Kinderland wurde eigens eine Beschneiungsanlage installiert, und ein Förderband steht den Skikindern während der Unterrichtszeiten kostenlos zur Verfügung. Im Jahr 2004 eröffnete die DSV Skischule Upland einen eigenen Ski- und Snowboardverleih an der Dorfwiese. Neu ist ab dieser Saison auch der hauseigene Funpark für Snowboarder und Freestyler mit passendem Equipment wie zum Beispiel Small Kicker, Flat Box, Flat Rail und

6

Straight Pipeez. Spezielle Snowboard- und Freestylekurse können ebenso gebucht werden wie Skikurse für Erwachsene, Wiedereinsteiger und all diejenigen,die das Skifahren erlernen möchten. Die Kinderskischule bietet seit Beginn des Skiwinters eine Gewährleistung für eine durchgehende Nutzung des Kinderlandes an. Sollte dennoch der Fall eintreten, dass in Willingen die Beschneiung aufgrund schlechter Witterungsverhältnisse nicht durchgeführt werden kann, wird das Kinderland mit einer textilen Kunstpiste ausgestattet. So kann das hochgleitfähige Hightechgewebe auch bei mildem Wetter beidseitig vom Förderband genutzt werden, was ein Fahren wie auf einer echten Schneepiste möglich macht. Die kleinen Gäste können auch dann noch ihren Winterurlaub in vollen Zügen genießen und unabhängig vom Wetter noch Spaß auf den Skiern haben. „Ein absolutes Highlight für unsere Skischule und das Skigebiet Willingen“, schwärmt Brigitte Bruchhäuser. Unabhängig des langjährigen Aufbaus der Skischule Upland an der Dorfwiese am Fuße des Ettelsberges bedankt sich Brigitte Bruchhäuser bei ihren langjährigen Mitarbeitern recht herzlich, ebenso bei Walter Stremme und Hans Schlömer für deren Unterstützung.

Immer mittwochs am Wilddieb

Mehr Service im Skigebiet

Am mittleren Wilddieblift (Unterhalb der Gaststätte „Zum Wilddieb“) treffen sich ab 14. Januar um 15.00 Uhr Kinder ab sieben Jahren immer mittwochs zum kostenlosen Skitraining, das die Skischulen Upland und OTC gemeinsam anbieten. Skiliftbetreiber Hans Schlömer stellt die Liftkarten gratis zur Verfügung, und Skilehrer Björn Kaiser übernimmt wie in den letzten Jahren die Leitung. Er bietet in diesem Jahr auch einen zweiten Kurs für Kids ab sieben Jahren an, die schon Grundkenntnisse besitzen. Das „Freestyler Kinder-SkiTeam“ bleibt mit den älteren Skikindern natürlich bestehen.

Auch im letzten Jahr wurde im Skigebiet wieder gebaut und investiertet. Unter anderem wurden die Drehkreuzanlagen modernisiert und auf alpines Niveau gebracht. Das Kinderförderband im Snow & Sunparek wurde verlängert, ein neuer Verbindungslift zum Sonnenlift wurde geschaffen und einige neue Schneeerzeuger sollen bei kalten Temperaturen für noch mehr Schneesicherheit sorgen. Die Talstation der Ettelsberg-Seilbahn wurde vergrößert, sodass unter anderem in der Snow & Bike Factory ein neues Skidepot und eine Servicestation eingerichtet werden konnten.


Schnee-Telefon: 0 56 32 - 40 11 32

Übe r sic h t de r S kilifte Name Willingen Oberer Wilddieblift Mittlerer Wilddieblift Zauberteppich Wilddieb Unterer Wilddieblift Zauberteppich Dorfwiese Förderband Dorfwiese Ettelsberg Kabinenseilbahn Zauberteppich Köhlerhagen 1 Köhlerhagen 2 Verbindungslift Sonnenhang Snow & Sun Park Zauberteppich

(Schlepp-) BeLänge (m) schneit

Flutlicht

Geöffnet

ja ja ja ja nein ja ja nein ja nein ja nein

8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30

750 450 80 400 30 200 1400 33 1000 800 230 100

ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja

Name

(Schlepp-) BeLänge (m) schneit

Flutlicht

Geöffnet

Willingen Sonnenlift 6er Sesselbahn Ritzhagen Förderband Ritzhagen Zauberteppich Ritzhagen

950 630 243 21

ja ja ja ja

ja nein nein nein

8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30 8.30-16.30

Usseln Skilift „Büller Höhle“ Skilift „Kahler Pön“ Skilift Emmet

200 600 250

nein nein ja

Fr 19-21 Sa 18-21.30

9.00-17.00 9.00-16.30 9.00-17.00

Schwalefeld Iberglift Iberglift – Übungslift

650 150

nein nein

ja nein ja (fr+sa)

8.30-17.00 9.00-17.00

Das ist neu: App für das Skigebiet Die Skigebiet Willingen App sorgt ab sofort bei allen Smartphonenutzern für schnelle Infos über Schneehöhen, geöffnete Lifte und Loipen oder Wetter.

Flutlichtrodeln:

freitags und samstags, unterer Wilddieblift, Dorfwiese, Snow & Sunpark

Flutlichtski:

mittwochs, freitags, samstags ab 18.45 Uhr

Flutlichtskiparty am Ettelsberg: Freitag, 23. Januar 2015

EFF WILLING EN I-TR SK Neuhaus

SKI-VERLEIH CA

unterhalb der Kabinenbahn und Dorfwiese www.neuhaus-skiverleih.de

R

VI

NG

05632-4191

S K I – S N OW

RD

A BO

Haben Sie Fragen? Info: 05632-4191 Zur Hoppecke 12 · 34508 Willingen www.neuhaus-skiverleih.de

E SKILIFT EMMET USSELN

5

Skischulbüro/Verleih: Telefon 0 56 32-73 65 · Mobil 0170-9 96 44 91 www.skilift-emmet.de · info@skilift-emmet.de

2

Speisen · Getränke · Après Ski

Fre 3 Em ifah 4 Sk me rte ilif t n 5 t

• Beschneiungsanlage • Ski- & Boardverleih • Rodelverleih • Rodelhang • Beates Skihütte

1

Termine

Dazu gibt es Kartenmaterial, Webcams und direkte Links in die sozialen Netzwerke. Die App gibt es im App-Store und als Android App aus dem Google Play Store und kann kostenlos heruntergeladen werden.

7


UPLAND-TIPS Hotel- und Gaststättenführer von A - Z

Bavar ia Bürge Stadl....... ......... rstube . Willin ger Br n............... ................. ......... ......... auhau ... ... s........ Flairh otel C ......... ................. . Tel. .. 96 8 entral Café A ......... ... Tel. 6 96 .. ......... ufwin .... Tel ....... 98 30 d....... ................. B . . ......... Don C .... 9 8 ......... ................. a 8 70 ...... Te ......... Don C millo........ ......... . ....... T l. .... 9 89 0 Dorf-A amillo & Pe ................. el. .. 9 0 . p . l . m p . . one ..... W 6 05 0 Resta C urant illingen...... ‘s Tenne.... ................. 0 .. .. Don C T amillo ................. ................. el. ....... 67 Gutsh .. 6 T ‘s Pizz o Göbel f Itterbach eria ... ................. el. ....... 63 9 D s Land . ........ 46 Tel... 9 ......... ......... ......... hotel. 66 19 . Kurho Tel. .... . ......... ......... ................. tel Ho .... 43 0 ......... ......... chsau 45 . . e . . Landg ......... rland ......... Tel. .... 96 9 a 2010. Szene sthof Saue . Tel. . ......... ...... 9 4 0 -Disco r . ......... 8 70 G Lucky, thek s ................. . . . . . ...... Te .. Ameri ´l l. ...... can D ift. ............ ................. . 4 iner u . . 0 20 Peppo nd Sp ................. ............. Te n ortbar ......... l. ...... Pizza- e‘s Gourme K . . .. . 7 ......... . Pi tP ......... ... Tel. ....... 4 49 Pizza- e Willingen fanne....... L . 6 . . 2 . . Tel. . .. Pie Us .. . 92 3 32 seln... ................. ................. 5 59 ......... ......... ......... Sauer .. Tel. ......... ......... land S . . . . . . . . . . . . . . t 6 . .. ern Ho ......... Sauer ......... ..... Tel. .... 92 80 lä te 6 ....... T Sporth nder Hof.... l. .............. P el. .... 93 06 ... ... o ... 75 Steak tel Zum Ho ................. ................. 9 9 haus L . . hen E ..... Te ......... im a ... l. Stryck haus.. Terrazza. ... berg.......... ............ Tel ....... 40 40 ......... ......... ......... . ....... . . ......... S Tenne ......... ................. .... Tel. ...... 62 56 ......... . 40 9 ...... Te ......... ......... 0 ......... ......... ....... T l. .. 92 74 9 Vis à V ......... el. .... 9 is Bist . . . . . . . . . ro . 98 6 ......... Vis à V 0 ........ is Hüt Café Tanzt Tel. ... te Caf reff.... . . ......... ... 634 é-Res Waldh tauran .. 6 a t........ ....... Tel. .. 9 T Wald us am See. ......... 6 ......... 8 Hotel. 5 86 Tel. ... ......... ......... Wiele . . . . ..... .... 68 62 's V Wirtss Restaurant .................. ............ Tel . .. 40 ......... ......... tube.. 9 . . ......... ......... ..........Tel. .( ... Tel. ...... 4 06 Zum W ......... 0 9 W 8 20 5 6 ilddie 3 ......... b Hot ...... Te 1) 5 05 11 7 el-Res l 0 . .. 98 6 tauran 3 06 t........ . Tel. . ...... 6 2 32

Z

Im »Don Camillo« ist immer etwas los Lassen Sie sich vom gemütlichen Flair der »Kirche« mitreißen Wenn Sie unterhaltsame Stunden schätzen, sind Sie hier genau richtig. »Don Camillo« - reizvoll, nicht nur für den Gaumen. »Don Camillo« - eine gelungene Kombination von Bierlokal und Restaurant. Nette Menschen und immer eine ausgelassene Stimmung. Treffpunkt für Jung und Alt.

Im Ausschank:

Reservierungen unter: (0 56 32) 67 69 · www.don-camillo-willingen.de · Alte Kirchstr. 10 8


UPLAND-TIPS Rezepttipp des Monats vom „Hohen Eimberg“

Roulade vom Hirsch mit Pilzkräuterfüllung und Specksemmelknödel

Für 2 Personen:

Roulade:

400 g 4x 20 g 20 g 330 g 50 g 20 g 1 Zehe

Dijonsenf Pilze (Pfifferlinge, Champion, Steinpilze, je zu gleichen Teilen in feine Scheiben geschnitten Schalottenwürfel Frühlingslauch in feine Scheiben geschnitten Knoblauch, gehackt

Die Oberschale in Scheiben à 80 g schneiden und leicht klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils eine Scheibe durchwachsener Speck einlegen, die Pilzfüllung gleichmäßig geteilt aufstreichen. Das Fleisch eng zusammen rollen und zur Roulade binden.

Olivenöl Mie de pain Blattpetersilie Eigelb

30 g 22 g 10 g 1 St.

Hirschoberschale, sauber geputzt durchwachsener Speck in Scheiben

Pilzflüllung: Die Pilze in Olivenöl anbraten. Schalotten und Knoblauch dazugeben und solange schmoren bis der Saft eingekocht ist. Jetzt in eine Schüssel geben und die restlichen Zutaten dazugeben, Abschmecken und schon fertig!

Roulade kochen 90 gr. Zwiebel 30 gr. Lauch 30 gr. Sellerie 30 gr. Karotten 1 St. Lorbeerblatt 4 gr. Tomatenmark 180 gr. kräftiger Rotwein 200 gr. Wildfond (siehe „Rehfond“) Rouladen scharf anbraten und herausnehmen. Gemüse anbraten. Tomatisieren. Mit Rotwein ablöschen. Mit Wildfond und Wasser auffüllen. Rouladen zugeben. Ca. 1,5 Std. schmoren lassen. Roulade herausnehmen. Fond passieren und auf die Hälfte reduzieren. Abschmecken und mit Butter montieren. Roulade abwickeln und ohne Schnur in die Sauce legen, direkt servieren mit den Speckknödel.

nen oder aber auch im Restaurant im „Hohen Eimberg“ bei Familie Meyer genießen. Freuen Sie sich auf ein tolles jahreszeitliches Gericht.

p

ip T s s u n e G

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der neue Küchenchef im Sporthotel „Zum Hohen Eimberg“, Christoph Schulte-Vieting (siehe auch Bericht S. 35), präsentiert im Januar den Rezepttipp, den Sie zu Hause nachkochen kön-

Christoph Schulte-Vieting

Specksemmelknödel: 270 g 160 g 86 g 54 g 5 g 10 g 20 g 1

Knödelbrot Milch durchwachsener Speck in Würfel Schalottenwürfel Salz gehackte Petersilie Butter Muskat Ei

Ein Topf mit Salzwasser! Das fein geschnittene Knödelbrot in eine Schüssel geben, den Speck und die Zwiebel in der Pfanne mit Butter anziehen und dazugeben.

Die Milch aufkochen, Muskat und Salz dazugeben und heiß über den Rest verteilen. Möglichst mit Klarsichtfolie abdecken und eine halbe Stunde ziehen lassen. Das Ei dazu geben, und gut durchmischen, die Petersilie dazugeben und abschmecken. Immer eine kleine Probe machen, danach 8 oder 12 gleichmäßige Knödel formen und ca. 10 Min. köcheln, bis die „Jungs“ oben schwimmen.

Ihre geschmackvollen italienischen Speiserestaurants in Willingen-Usseln Ristorante

Fam. Marini

0 56 32/75 99

☎ 0 56 32/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

9


UPLAND-TIPS Jugendarbeitspreisträger 2014

Ev. Jugend Upland bekommt 4. Preis für den Kurzspielfilm „Ella“ WILLINGEN/UPLAND (Red.) Rund 40 Projekte bewarben sich auf den diesjährigen Jugendarbeitspreis „best2014“ des Hessischen Jugendrings. Der Jugendarbeitspreis für innovative Projekte in der Jugendverbandsarbeit wird seit 2003 jährlich vom Hessischen Jugendring verliehen. Die Prämierung erfolgte in den Kategorien „Allgemeiner Preis“ und „Thematischer Preis“. Die Evangelische Jugend im Gesamtverband Upland wurde für das Spielfilmprojekt „Ella“ zum Thema Respekt und Toleranz in der Kategorie „Allgemeiner Preis“ mit dem tollen 4. Preis prämiert. „Jugendverbände stehen heute in einem kontinuierlichen Wettbewerb mit anderen Anbietern und insbesondere mit medialen und kommerziellen Angeboten. Der Jugendarbeitspreis würdigt innovative verbandliche Jugendarbeit in Hessen. Für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern

und Jugendlichen, durch die sie ihre Kompetenzen erweitern und lernen, Verantwortung zu übernehmen, sind die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit unerlässlich. Deshalb fördert das Land Hessen diese Angebote und das Engagement der Jugendverbände. „Die heute prämierten Projekte zeigen auf vorbildliche Weise, wie diese Arbeit sinnvoll gestaltet werden kann“, sagte der Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, Dr. Wolfgang Dippel heute anlässlich der Preisverleihung, „Jugendverbände sind mit ihren Erfahrungen, mit Experimentierfreude und ihrer Expertise für Kinder und Jugendliche von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Das zeigt sich besonders an den hier vorgestellten Projekten“, unterstrich Daniela Broda, stellvertretende Vorsitzende des Hessischen Jugendrings, den Einfallsreichtum der Preisträger.

Staatssekretär Dr. Wolfgang Dippel, Yvonne Pixa, Adrian Klaholz (Brilon), Lukas Schuppe (Neerdar) und die Vorsitzende des Hessischen Jugendrings Daniela Broda  U-TIPS Foto: PR

Die Auswahl der Gewinner wurde von einer Jury vorgenommen. Hier wirkten der Hessische Minister für Soziales und Integration Stefan Grüttner (Schirmherr des Jugendarbeitspreises) und die jugendpolitischen Sprecherinnen Lena Arnoldt (CDU), Lisa Gnadl (SPD), Mürvet Öztürk (Grüne) und Marjana Schott (Die Linke) mit. Die stellvertretende Vorsitzende des Hessischen Jugendrings Daniela Broda zählte ebenfalls zu den Expertinnen und Experten der Jury des Jugendarbeitspreises. 14 Upländer Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren hatten selbst erlebte Geschichten in einem Drehbuch zusammengefasst, daraus eine Handlung erstellt und einen 20-minütigen Spielfilm gedreht. Der wurde im Kino Studio Willingen gezeigt. Unter der Leitung von Jugendarbeiterin Yvonne Pixa und Medienpädagogin Stefanie Thon waren Laura Döring, Jana Emde, Adrian Klaholz, Monja Pfeiffer, Leon Ritter, Lukas Schuppe, Oliver Seipel, Elvedina Eshaka, Miriam Thiemann, Alexa Wilke, Moritz Wilke, Rene Worm sowie Aylin und Ayse Yücel an dem ausgezeichneten Projekt beteiligt.

(außer vor und an Feiertagen)

10


UPLAND-TIPS Es war einmal...

Märchenhafte Kegel-Dorfmeisterschaften 2014 WILLINGEN/UPLAND (Red.) So fangen Märchen an. Im November 2014 wurde in Schwalefeld das holde Volk aufgerufen, die alljährlichen KegelDorfmeisterschaften auszutragen. Es stellten sich 17 Clubs der Herausforderung. Im märchenhaft geschmückten Haus des Kurgastes trafen sich die Kegler und Keglerinnen zum gemütlichen Gelage. Dorfmeister der Herren wurde Ralf Dietrich, den 1. Platz der Damen belegte Helga Figge. Bei den Mannschaften hatten die Johannisbären die „Zwergennase“ vorn. Der Club ohne Namen bedankt sich für die rege Teilname und wünscht allzeit „Gut Holz“, und wenn sie nicht gestorben sind kegeln sie 2015 wieder. Übrigens wird für 2015 noch ein Ausrichter verzweifelt gesucht!  U-TIPS Foto: PR

Zweitägiges internationales Bambini-Eishockeyturnier im April 2015

Nachwuchs der Top-Teams beim Freizeitwelt-Cup WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Iserlohner EC e. V. Nachwuchs Young Roosters richtet am 25. und 26. April in der Eissporthalle in Willingen den 5. Freizeitwelt-Cup aus. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Startplätzen haben sich die Organisatoren aus Iserlohn um Martin Plewnia sowie der Freizeitwelt Willingen entschlossen, für dieses Jahr ein zweitägiges Turnier auszuschreiben. Am letzten Wochenende im April sind somit acht Bambimannschaften aus Deutschland und den Niederlanden in Willingen zu Gast und spielen um den Freizeitweltcup. Mit dabei sind die DEG Düsseldorf, HSV Hamburg, KEV Krefeld, Mad Dogs Mannheim, Hannover Indians, die Young Roosters aus Iserlohn sowie die beiden niederländischen Teams Amstel Tijgers Amsterdam und die Zoetermeer Panters. Die bis zu zehnjährigen Kids stehen am Samstagnachmittag ab 13.30 Uhr auf zwei Feldern auf dem Eis

und ermitteln am Sonntagvormittag den Sieger des internationalen Turniers. Die Freizeitwelt Willingen sorgt in der spielfreien Zeit für ein tolles Rahmenprogramm mit Empfang und stiftet die Preise. Für die Unterbringung wurde mit dem RAMADA Hotel in Usseln ein tol: Sven Schütz ler sportbegeisterter Partner gefunden, der die  U-TIPS Foto Teams, Betreuer und Familien unterbringt. Dank der Kooperation mit den Iserlohn Roosters hat sich das Turnier in der fünften Auflage als festes beliebtes Turnier beim deutschen Eishockeynachwuchs etabliert. In die Siegerliste konnten sich bisher der KEC Kölner Haie, die Hannover Indians, der Herner EV und im letzten Jahr der Krefelder EV eintragen.

B av a r i a Stadl WILLINGEN

bayrisch! Hier is(s)t man ab 5. Januar:

ie r t, Von Oma inspsire r vi e r t ! von uns traditionelle bei uns Genießen Sie a‘s Zeiten. Om s au Gerichte

CR_Anz_190x67.indd 2

Durch die patentierte Wippfunktion, dem Vibrationstraining, wird der menschliche Gang simuliert. Während des Trainings werden die selben Reizmuster wie beim Gehen eingesetzt und somit wird neben der grundlegenden Muskelfunktion selbst, auch die Koordination der einzelnen Muskelpartien optimal trainiert.

Diesen Coupon abtrennen, mitbringen und Sie bekommen 50% Rabatt auf Galileo

In der Erlebniswelt Willinger Brauhaus Briloner Str 56, 34508 Willingen Telefon: 0175 513 46 75 mail@corpus-as.de . www.corpus-as.de Termine nach Vereinbarung

Galileo – Vibrationstraining

#

corpus as

ehmen v. übern Ab 1. No tudio -S s s e n Fit wir das rn te s d n rla im Saue

Kennenlern-Angebot

Täglich ab 10 Uhr · Warme Küche 12 - 22 Uhr · Telefon 0 56 32 - 96 86 96 BAVARIA STADL · Briloner Straße 39 · 34508 Willingen · www.bavaria-stadl.de

23.10.14 13:52

11


UPLAND-TIPS Zweiter Winterwandertag 2016 auch in Willingen

Verband schenkt Uplandgemeinde erneut das Vertrauen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach dem Deutschen Wandertag 2009, dem 1. Deutschen Winterwandertag 2014 hat der Deutsche Wanderverband die Gemeinde Willingen (Upland) erneut mit einem großen Wanderevent betraut. Vom 20. bis 24. Januar 2016 findet der 2. Deutsche Winterwandertag in Willingen statt. Dies gab Geschäftsführerin Ute Diecks im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Die erste Auflage 2014 sei zwar ohne Schnee über die Bühne gegangen, aber der Vorstand habe den Winterwandertag als erfolgreiche Premiere bewertet, so Ute Diecks. Im kommenden Jahr gibt es einige Änderungen, aber im Wesentlichen wird auf dem bewährten Programm mit über 60 Veranstaltungen aufgebaut. Neu ist die Terminierung, die auf Wunsch vieler Familien nun ein Wochenende einschließt. Bürgermeister Thomas Trachte freute sich über den erneuten Vertrauensbeweis des Verbandes und hob noch einmal die besonders gute Wanderstruktur der Region hervor. Gemeinsam mit dem Upländer Gebirgsvereins, der für die geführten Wanderungen verantwortlich ist, wird die Planung nun vorangetrieben.

Die Leistungsstarken!

• Räumleistung bis zu 65 t/Std.  U-TIPS Foto: Sven Schütz • Hydrostat-Antrieb (stufenlos) • Stufenlose FräshöhenUpländer Geburtstagskinder im Januar 2015 einstellung Willingen Usseln • Elektrische Auswurf1.1.......Werner Fischer.......... 90. Geburtstag 1.1........Karl Westhoff................. 86. Geburtstag kaminverstellung 2.1.......Alwine Meyer........... 70. Geburtstag 4.1........Erika Kämper ................ 79. Geburtstag 9.1........Edgar Köster.................. 74. Geburtstag 9.1.......Karin Fink................. 70. Geburtstag 13.1......Elfriede Heinrich............. 77. Geburtstag 17.1......Käthe Kirsten................. 82. Geburtstag 19.1......Dieter Schütz.................. 75. Geburtstag 23.1......Mathilde Wilke............... 93. Geburtstag 24.1......Ursula Figge................... 74. Geburtstag 27.1......Z.-L.Giedrojc-Juhara....... 74. Geburtstag 28.1......Brigitte Emde................. 73. Geburtstag 29.1......Manfred Burger.............. 74. Geburtstag 30.1......Christa Hucke................. 77. Geburtstag 30.1......Irmgard Puk................... 71. Geburtstag

7.1........Herta Krieger.................. 83. Geburtstag 7.1........Elfriede Gügel................ 79. Geburtstag 11.1......Renate Wilke.................. 74. Geburtstag 17.1......Reinhold Scholz.............. 73. Geburtstag 21.1......Siegfried Schmidt........... 89. Geburtstag 21.1......Zivka Jovanovic.............. 83. Geburtstag 26.1......Ilse Behle....................... 72. Geburtstag 29.1.....Ernst Gerhard........... 90. Geburtstag 29.1......Willi Schulze................... 71. Geburtstag

Rattlar 5.1........Fritz Schäfer................... 77. Geburtstag 15.1......Heinrich Querl................ 79. Geburtstag 27.1......Wiltrud Tietel.................. 85. Geburtstag

Eimelrod 7.1.......Bernd Böhle. ............. Abb. zeigt70. Geburtstag 10.1......Helga Habermann.......... Honda Schneefräse 76. Geburtstag HSS 760 TS 71. Geburtstag 19.1......Günther Kesper..............

** €

9,– 6 4 . 2

Schwalefeld 2.1........Hermann Zaiser.............. 77. Geburtstag 16.1......Elfriede Kesper............... 83. Geburtstag 22.1......Gisela Kesper................. 83. Geburtstag

* Ausstattungsvarianten sind Modellabhängig ** Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland für die HSS 655 W

Die Leistungsstarken! Zweistufige Schneefräsen*: • Räumleistung bis zu 65 t/Std. • Hydrostat-Antrieb (stufenlos) • Stufenlose Fräshöheneinstellung • Elektrische Auswurfkaminverstellung

ge ab istufi Zwe efräsen e Schn *

* € 9,– 6 4 . 2

Jetzt bei Ihrem servicefreundlichen Honda Fachhändler: Land-, Forst- und Gartengeräte

Johannes Tüllmann

34508 Willingen/ Schwalefeld Abb. zeigt Honda Schneefräse HSS 760 TS * Ausstattungsvarianten sind Modellabhängig ** Unverbindliche Preisempfehlung von Honda Deutschland für die HSS 655 W

12

Telefon 0 56 32 -41 30 Fax 0 56 32 -6 99 69

Neerdar 1.1.......Karl Wagner.............. 80. Geburtstag 11.1......Willi Reuter.................... 75. Geburtstag Bömighausen 6.1........Friedrich Römer.............. 88. Geburtstag 16.1......Marie Knippschild.......... 75. Geburtstag 18.1.....Erna-Luise Höhle...... 80. Geburtstag UPLAND-TIPS wünscht allen heimischen Jubilaren ein gutes, glückliches und gesundes neues Lebensjahr.


UPLAND-TIPS 50 Jahre Naturpark Diemelsee

Jubiläumsjahr mit vielen Veranstaltungen WILLINGEN/UPLAND (Red.) Der Veranstaltungskalender für das Jubiläumsjahr des Naturparks Diemelsee wurde vorgestellt und besticht durch große Vielfalt und besondere Highlights rund um den Stausee. Von April bis Oktober finden 77 Veranstaltungen statt, darunter der 1. Wandermarathon auf dem Uplandsteig, viele Führungen oder Musikevents – die Fülle der Veranstaltungen ist enorm. Am 4. Dezember 1965 wurde der Naturpark Diemelsee gegründet und feiert sein 50-jähriges Jubiläum. Das soll 2015 von April bis Oktober mit zahlreichen Veranstaltungen und Festen gebührend gefeiert werden. Dieter Pollack, Geschäftsführer des Zweckverbandes Naturpark Diemelsee: „Wir wollen unser Jubiläumsjahr mit Freunden, Bürgern und Gästen mit ganz vielen Veranstaltungen feiern und laden alle herzlich ein, mit dabei zu sein. Um über alle Veranstaltungen und Termine gut informiert zu sein, haben wir eine Jubiläumsbroschüre zusammengestellt und drucken lassen, die kostenlos beim Zweckverband Naturpark Diemelsee, bei allen TouristInformationen der Region oder unter www.naturpark-diemelsee.de angefordert werden kann.“ Im Jubiläumsjahr freut man sich auf ganz viele Gäste, die die Region rund um den Diemelsee kennen lernen wollen oder bereits schon seit vielen Jahren hier Urlaub machen. Die Veranstaltungsreihe 50 Jahre Naturpark Diemelsee startet am 1. April mit der Saisoneröffnung des Besucherbergwerkes Adorf. Und dann geht es von einem Event zum nächsten. Am 4. April lockt der Ostermarkt Diemelsee Gäste von nah und fern. Weiter geht es am 25. April mit dem Tulpenfest in Willingen, dann im Mai die Willinger Wanderwochen und die 1. Marathon-Wanderung auf dem Uplandsteig, im Juni ist der Int. 3-Seen-Radmarathon und RTF durchs Waldecker Land und auch das Bike-Festival in Willingen findet im Juni statt. Im Juni ist auch die feierliche Eröffnung des „Ringwallweges Schwalenburg“ mit einem mittelalterlichen Mitsommernachtsfeuer an der Schwalenburg. Im Juli gibt es eine Fledermaus-Safari und eine Botanische Wanderung in das Rhenatal und den Briloner Musiksommer mit Straßen- und Kindertheater. Am 22. August wird das Jubiläum 50 Jahre Naturpark Diemelsee beim „Festival der Instrumente“ in Diemelsee-Heringhausen richtig groß gefeiert. Bei der zentralen Festveranstaltung wird auch die neue Diemelseekönigin vorgestellt, außerdem darf

Der Fehlerteufel schlug zu ·

Jubiläumsprogramm wird vorgestellt (von links): Dr. Christof Bartsch (stellvertretender Verbandsvorsteher), Elisabeth Schilling (Tourist-Info Willingen), Dieter Pollack (Geschäftsführer Zweckverband Naturpark Diemelsee)  U-TIPS Foto: Anke Laumann

man sich auf eine Greifvogelschau, verschiedene Konzerte, hochkarätige Comedy, auf ein Feuerwerk und v.a.m. freuen. Gleich Anfang August wird das Urlauberfestival „Diemelsee in Flammen“ gefeiert, außerdem dürfen sich die Gäste auf das Briloner Altstadtfest freuen. Etwas ganz Besonderes im August ist auch die Alphornmesse in Willingen. Im September sind die 7. Willinger Bike-Days und das Volkswandern in Diemelsee-Wirminghausen. Im Oktober findet der Türöffner-Tag von der WDR Sendung mit der Maus statt und auch das Apfelpressen in Niederschleidern und das Apfelfest. Sehr empfehlenswert ist ein Besuch der Naturerlebnisausstellung Diemelsee. Mehr Infos unter www.diemelsee.de. Und das alles ist nur eine klitzekleine Auswahl an vielen tollen Veranstaltungen im nächsten Jahr, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Und vor allem ist für jede Altersklasse etwas dabei! Weitere Details und Termine findet man ausführlich in der neuen Jubiläums-Broschüre.

Unternehmen heißt Taxi Wechsel

WILLINGEN/UPLAND (SvS). In der letzten Ausgabe hat es einen Fehler in den Weihnachtsgrüßen bei Taxi Wechsel gegeben, in dem ein alter Text fälschlicherweise noch einmal Verwendung fand. Zur Richtigstellung muss

gesagt werden, dass das Unternehmen von Edgar Zimmek und seiner Frau Ulrike allein geführt wird und nicht mehr Taxi-Team Wechsel heißt, sondern Taxi Wechsel. Wir bitten den ärgerlichen Fehler zu entschuldigen.

13


UPLAND-TIPS Wir sind fĂźr Sie da!

Upländer Meisterbetriebe verstehen ihr Handwerk.

Fßr die Zukunft geschmiedet! Auf Schritt und Tritt geht SchÜnheit mit... Unsere schmiedeeisernen Geländer halten Ihnen eisern die Treue, verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

• MĂśbel und Einrichtung nach MaĂ&#x; (z.B. Thekenanlagen) • Innenausbau / Ladenbau • Akkustik- / Trockenbau • Erhaltung historischer Bausubstanzen • Bestattungen An der Springe 3 ¡ 34508 Willingen-Welleringhausen Tel. 0 56 32.51 76 ¡ www.schreinerei-behlen.de Mitglied im MĂśbelkreis Waldeck

Schlosserei

Am Schwalefelder Treis 1 ¡ 34508 Willingen Telefon: 0 56 32/41 30 ¡ Fax: 0 56 32 / 6 99 69

Partner der Kooperation www.gastrokomplett.de

Gegr. 1891

)ULW]5HLQHU%HKOH 0DOHUPHLVWHU JHVWDOWHWLKUHQUDXP

‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ ‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ ‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ ‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP 6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ 7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH 3DUWQHUGHU .RRSHUDWLRQ ZZZJDVWURNRPSOHWWGH

14


UPLAND-TIPS Im Lohwald lernen und bewegen

Diemeltalschule Usseln erneut als Umweltschule ausgezeichnet

KRANKENTRANSFER ROLLSTUHLFAHRTEN (SITZEND) TREPPENSTEIGER - alle Kassen • Taxi und Mietwagen • Clubtransfer a!! • 24 h für Sie da! (0 56 32)

und bieten den Kindern Möglichkeiten, sich auszuprobieren. Dafür hat Lehrerin Iris Niemeier ein zweitägiges Praxisseminar „Seil & Baum – BewegungsRaum“, inklusive Knotenkunde und Baumbiologie, in Verl besucht. Wichtig ist dem Usselner Lehrerteam auch die nachhaltige Nutzung begonnener Aktivitäten. So wurden die letzten beiden Projekte, das Aufforsten und Pflegen eines kleinen Laubwaldes und die Bewirtschaftung des gemeinsam angelegten Schulgartens, fest ins Schulprogramm aufgenommen.

 U-TIPS Fotos: PR

WILLINGEN/USSELN (Red.) Eine Leitidee der Diemeltalschule in Usseln ist das naturnahe Lernen. Bereits zum dritten Mal bekam sie nun die Auszeichnung „Umweltschule – Leben und Handeln für unsere Zukunft“. Vergeben wird das Zertifikat vom hessischen Kultusministerium sowie dem Umweltministerium für besonderes Engagement in Sachen Umwelterziehung und ökologische Bildung. Den Usselner Grundschülern werden regelmäßig Aktivitäten außerhalb des Klassenzimmers geboten. Auch bei Wandertagen steht meistens ein Umweltaspekt im Mittelpunkt. Vor den Ferien waren die Klassen 2 und 3 im Schulwald in der Emmet, wo gemeinsam mit Revierförster Brüggemann interessante Dinge rund um das Thema Wald erkundet wurden. Das 4. Schuljahr besuchte am Tag der Nachhaltigkeit das Maislabyrinth in Eimelrod. Das Zertifikat Umweltschule wurde in diesem Jahr für das Projekt „Der Lohwald, ein außerschulischer Lern- und Bewegungsort“ vergeben. Ausgehend vom neu geschaffenen Steinkreis am Fuße des Waldes werden Lernausflüge gestartet und die Ergebnisse vor Ort präsentiert und besprochen. Auch als Bewegungswald dient das Areal in der Nähe der Schule. Schnell auf- und abbaubare Niedrigseilstationen werden errichtet

TAXI

� 08 00 - 8 29 42 58

69 6 9 56 69 9

kostenlos anrufen

Bahnhof! v.de direkt am Willingen · 51a · www.taxi-akti . tr Briloner S

15


UPLAND-TIPS Toller 5. Platz für den Willinger im fernen Japan

Jens Krüger auf Medaillenjagd bei Japanischen Kunstturnmeisterschaften

 U-TIPS Fotos: PR

WILLINGEN/TOKYO (Red). Ostern 2013 berichtete UPLAND-TIPS bereits darüber, dass Jens Krüger für einen Arbeitsauftrag nach Tokyo ging. Drei Jahre soll der Willinger dort bei der Daimler Tochter „Fuso“ Lastwagen und Busse auf die neue Abgasnorm „Post-JP-09“ vorbereiten. Doch bei aller Arbeit lässt sich ein Turner nicht vom Training abhalten. So suchte sich der alte Recke auch im fernen Osten eine Trainingsmöglichkeit. Ob es das „Gym“ in Kawaski, Toshima oder Shin-Yokohama ist – die Anreise nimmt immer eine Stunde in Anspruch. Doch die Mühen sollten sich lohnen. Organisiert vom alten Olympioniken Misuo Tsukahara fanden die jährlichen „All Japan Shakaijin Championships“ diesmal in Kitakyushu im Süden Japans statt. „Meinen Sommerurlaub habe ich zur Vorbereitung genutzt. Zudem wollte ich diesmal mit bester Präzision turnen und habe so alle unsicheren Schwierigkeiten durch Teile ersetzt, die ich auch wirklich beherrsche!“ Am ersten Wettkampftag turnten die „Aktiven“, unter anderen auch Kohei Uchimura, der Weltmeister und Olympiasieger – das war natürlich eine tolle Motivation. Am zweiten Tag starteten die „Senioren“. Es war das beste Los, am Seitpferd beginnen zu dürfen, denn damit war der Boden das letzte Gerät, an dem es mehr aufs Springen und weniger auf die letzten Kraftreserven ankommt.

TV Jahn Turngruppen gut ausgerüstet · : PR  U-TIPS Foto

Im Alter von 46 Jahren greift Jens Krüger auf 41 Jahre (!) Turnerfahrung zurück. Die ersten Erfahrungen sammelte er beim Klettern im Geräteraum in der Uplandschule. Damit sprang er quasi auf den Nerven seines Trainers Karl-Heinz Engelbracht herum und sorgte so sicherlich für einige seiner grauen Haare. Letztlich nutzte der Willinger seine Routine, um soweit fehlerfrei durch die sechs Disziplinen zu kommen: Flanken am Pferd, Deltchev an den Ringen, Voronin und Flug-Grätschen am Reck gelangen gut, und die Taucherrolle am Barren sorgte für etwas Heiterkeit im Publikum. „Als ich die Wertungsliste sah, konnte ich es nicht glauben: Silber!! Ich hatte im 6-Kampf wirklich den zweiten Platz erreicht.“ Das Reglement sah aber vor, dass nur die besten 4 aus 6 Disziplinen gewertet wurden, damit schoben sich noch drei Kontrahenten vor. So wurde es zum Schluss „nur“ der 5. Platz. „Ich bin dankbar, dass ich noch so turnen kann – und bei der Konkurrenz ist das ein Hammer-Ergebnis“. Allein schon rein genetisch betrachtet haben die Japaner einen riesigen Vorteil: Wenn Jens Krüger mit 78 Kilogramm Körpergewicht am Reck turnt, dann biegt sich die Stange weit mehr durch als bei einem Japaner, der knapp über 60 Kilogramm auf die Waage bringt. Manchmal staunen die Japaner, dass „so ein schwerer Klotz“ überhaupt turnen kann.

Neueinsteiger sind immer willkommen

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nicht nur in der kalten Jahreszeit sind die Angebote des TVJahn bei den Mitgliedern sehr beliebt. Der Verein macht auch vieles dafür, dass die Kurse wie Pilates oder Step-Arobic mit modernen Geräten viel Spaß bereiten. Kursusleiterin Michae-

la Langhammer weist darauf hin, dass zum Beispiel im Step-Areobic Kursus noch Plätze frei sind. Dieser findet außerhalb der Schulferien immer dienstags von 18.30 bis 19.30 Uhr in der Turnhalle der ehemaligen Mittelpunktschule statt. Ab 19.45 Uhr sind dann die Pilates Damen an der Reihe. Zum Inventar gehören mittlerweile xco hanteln mit Granulat, Brasil Handtrainer, Gymsticks sowie Gymnastik- bzw. Softbälle. Viele Geräte wurden auf Initiative von B-Trainerlizenzinhaberin Michaela Langhammer angeschafft, die nun allen Gruppen zugänglich sind. Für das Engagement des Vereins möchten sich die Damen an dieser Stelle einmal ganz herzlich beim Vereinsvorstand bedanken. Wer also Spaß an den Kursen hat, kommt einfach mal vorbei.

Willkommen auf der Alm! Jeden Donnerstag Hüttenabend mit Live-Musik! 16,90 €

Ab 18.00 Uhr Alm-Enten ½ Ente knusprig gebraten mit Cranberryjus Rotkohl und Klößen

Knusprig und frisch zubereitete Qualität ist uns wichtig! Daher bereiten wir unsere Enten frisch, allerdings nur in begrenzter Menge zu. Gerne nehmen wir Ihre Tischreservierung entgegen.

16

Sonntag Waffelbuffet Immer in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr zu den angegebenen Terminen:

4. Januar 8. Februar 1. März 5. April (Ostersonntag) 6. April (Ostermontag)

Erwachsene inkl. Kaffee € oder Tee 9,60 J. Kinder bis 10 k inkl. 1 Softdrin 6,20 €

Uhr geöffnet! Täglich ab 10 hr e von 11 -22 U Warme Küch r: Infos unte m.de www.dorf-al Dorf-Alm Willingen Briloner Straße 44 Tel. 0 56 32-9 6619-0


UPLAND-TIPS Gastronomie möchte an Sicherheitskonzept mitarbeiten

Machbarkeit und Außenwirkung berücksichtigen – Ordnungswidrigkeiten bestrafen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Zusammenschluss der Willinger Gastronomen ist am neuen Sicherheitskonzept der Gemeinde Willingen (Upland), das im kommenden Jahr greifen soll, beteiligt. In einem ersten Gespräch mit dem Vorstand von „Meine Gastronomie Willingen“ hat Bürgermeister Thomas Trachte die Gründe für das Zustandekommen eines neuen Konzeptes erläutert und sich über die Mitarbeit der Gastronomie sehr positiv geäußert. Nach Wunsch der Beteiligten soll das Konzept ab Mai 2015 umgesetzt werden. Notwendig geworden ist dies, da der bisherige Ablauf mit der City-Streife an den Wochenenden im Mai und Juni sowie im Herbst aus rechtlichen Gründen in dieser Form nicht mehr aufrecht erhalten werden kann. Im kommenden Jahr könnte die Streife deswegen durch Hilfspolizisten ergänzt werden, die dafür aber noch ausgebildet werden müssten, schildert Bürgermeister Thomas Trachte erste umsetzbare Ideen.

Eskalationen zu verhindern und Unruhestifter zu identifizieren. Dazu ist eine bessere Kommunikation und Vernetzung der Gastronomiebetriebe – auch in Bezug auf die Junggesellenabschiede – in Planung. Einhergehend ist der Aufbau von Kontakten und eine Zusammenarbeit mit den Busunternehmen, die fast ausschließlich samstags Tagestouristen nach Willingen bringen. Mit dem Verständnis für die „Willinger Situation“ könnten die Gruppen zum Beispiel früher abgeholt werden oder an einem Busparkplatz außerhalb des Ortskerns eingesammelt werden. Dieser Parkplatz könnte mit einem Service-Punkt, öffentlichen Toiletten, Müllentsorgungsgelegenheiten oder sogar Aufenthaltsräumen ausgestattet sein.

Damit wäre ein Vorschlag aus den Reihen der Gastronomen bereits aufgegriffen, denn die Mitarbeiter des Security-Dienstes, die die City-Streife stellen, haben bisher keine rechtliche Grundlage, Personalien festzustellen, Ordnungsstrafen auszusprechen oder sogar auffällige Personen festzuhalten. Dies könnten aber zum Beispiel als Hilfspolizisten ausgebildete Mitarbeiter des Ordnungsamtes erledigen.

Weitere umsetzbare Vorschläge zur ordnungspolitischen Reduzierung der Störungen an Wochenenden durch stark alkoholisierte Gäste außerhalb der gastronomischen Betriebe wären Auflagen für unbeaufsichtigte Beherbergungsbetriebe, einen Fußgängerüberweg vom Bahnhof zur Seilbahn oder die Änderung der Sperrzeiten, um durch Entzerrung die Lärmbelästigung in der Nacht zu reduzieren. Einig ist man sich, dass auf Ordnungswidrigkeiten angemessen reagiert werden muss. Ein Entwurf des Ordnungsamtes für einen Bußgeldkatalog wird demnächst vorgestellt.

Eine ganz andere Idee der Gastronomie ist ein Konzept der Deeskalation und Information mit einer Art Consiegere- bzw. einem Hostessen-Service. Geschultes und ortskundiges Personal mit entsprechenden Willingen-Outfits hätte sicher eine andere Wirkung auf alle Gästegruppen als die dunkel gekleidete City-Streife oder Hilfspolizisten in polizeiähnlichen Uniformen. Eine Kameraüberwachung an Orten von Bedeutung könnte helfen,

Bei allen Diskussionen und Vorschlägen ist der Gastronomie noch einmal ganz wichtig, dass alle diese Maßnahmen nur einen ganz kleinen Teil von Personen betrifft. Alle Gästegruppen müssen sich ob all dieser Überlegungen und Maßnahmen in Willingen willkommen fühlen. Außerdem muss man immer die realistische Machbarkeit, die Außenwirkung und die Nachhaltigkeit im Auge behalten werden.

Authentische Küche in gemütlichem Ambiente

Erst eine Küche auf höchstem Niveau, macht ein gutes Hotel zu einem besonderen Hotel! Jeden Monat ein neuer Genuss!

Tipp des Monat

s

Januar: Grünkohlwochen & Ente Sauerländer Hof • Schwalefelder Straße 16 • 34508 Willingen Tel.: 0 56 32 / 62 56• www.sauerlaender-hof-willingen.de

Zeit zum Entspannen!

DAY SPA Relax · 60 Min. Beautybehandlung nach Wahl · freie Nutzung des 1.000 m2 „Mountain SPA“ · kuscheliger Bademantel und Badetücher für die Dauer Ihres Aufenthaltes

Preis pro Person

Die Februar-Ausgabe von UPLAND-TIPS erscheint am 30. Januar 2015. Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 22. Januar 2015.

59,- €

UNSER EXTRA-TIPP: Starten Sie in den „Relax-Tag“ mit einem Genießer-Frühstück – zubuchbar für 12,00 ” p.P. Wellness- & Beauty-Oase in Göbel‘s Landhotel Willingen Göbel‘s Landhotel KG · Briloner Straße 48 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32-987 196 · www.goebels-landhotel.de

17


UPLAND-TIPS Hans-Herbert Kesper erinnert sich:

Seite 19 >>

Willinger Fußballer erhalten von Lok Stendal eine Gegeneinladung WILLINGEN/UPLAND. Im ersten Teil des Berichtes über das deutschdeutsche Aufeinandertreffen zwischen den Fußballern des SC Willingen und Lok Stendal vor 30 Jahren hat Hans-Herbert Kesper über eine außergewöhnliche Fußballbegegnung berichtet, die 1984 in Willingen stattgefunden hat. Im zweiten Teil geht es nun um den Gegenbesuch der Willinger in der damaligen Deutschen Demokratischen Republik im Jahr 1985. Seinerzeit gab es pro Jahr nur fünf deutsch-deutsche Sportbegegnungen. Umso erstaunlicher war es, dass die Willinger Fußballer den Zuschlag für ein solches Fußballspiel erhielten. Die jedoch noch viel größere Überraschung folgte ein Jahr später, wir bekamen eine Gegeneinladung, womit nun wirklich keiner gerechnet hatte. Wir müssen uns im Sinne der DDR-Offiziellen gut betragen haben, so dass man uns nun nach Stendal einlädt, war die allgemeine Meinung damals. Am 28. September 1985 war es soweit, mit Hellwigs-Reisebus ging es ab nach Stendal. Mit den üblichen Grenzkontrollen hatten wir keine Probleme, sodass wir über die Transitautobahn Richtung Berlin fuhren. Bei Magdeburg verließen wir die Autobahn und nach gut 60 Kilometern durch die Altmark hatten wir das Ziel erreicht.

Die ersten Passanten hatten sich ohnehin schon aus Neugierde unserem Bus genähert, offensichtlich nicht umsonst, denn jetzt holte Manfred große Bananenstauden aus dem Bus (Kofferraum). Wir hatten zwischenzeitlich die Zimmer bezogen und waren über den Komfort der Zimmer nicht besonders überrascht. Natürlich gab es bei uns in Willingen schon Nasszellen auf den Zimmern, damit hatten wir hier aber nicht gerechnet. Etagentoiletten, Gemeinschaftsduschen und ein Miniwaschbecken auf den Zimmern erinnerten doch eher an eine Jugendherberge. Ich schlief mit Bürgermeister Günter Rehbein und Wolfgang Paul auf einem Dreibettzimmer, wobei die Morgentoilette schon sehr lustig war. Günter Rehbein kam vom Duschen zurück mit der Bemerkung: „Da musst du von einem Tropfen zum anderen springen – um überhaupt nass zu werden“. Aber irgendwie haben wir die Morgentoilette trotzdem hinbekommen.

Am Abend zuvor war nun auch noch ein offizielles Zusammenkommen mit der Mannschaft von Stendal. An dem Abendessen gab es nichts zu meckern, wobei mir ein Spieler von Stendal zuflüsterte: „So ein Essen bekommen wir das ganze Jahr nicht zu sehen“. Ich hatte inzwischen (schon seit einem Jahr) zu Hartmut Sommer (einem Spieler von Stendal) einen freundschaftlichen Kontakt aufgebaut. Wir hatten einen Am „Bahnhofhotel“ wurden wir von einer Beobachter am Spielfeldrand: v. l. H.-H.Kesper, Briefwechsel geführt. Er hatte mich im kleinen Delegation nun freundlich empein Funktionär aus Stendal, Manfred Kesper Vorfeld dieser Begegnung vorgewarnt: fangen. Mit dabei waren Bürgermeister und Günter Rehbein  U-TIPS Foto: H.-H. Kesper „Wenn wir uns sehen, kennen wir uns Günter Rehbein, Manfred Kesper (1.Vornicht, wir können uns auf der Toilette sitzender), Toni Schmidt (2.Vorsitzender), treffen und austauschen“. So geschah es: Auf meine Bitte, dass ich auch Geschäftsführer Ulli Beermann, Schriftführer Jochen Schmitt, Kassierer seine Familie kennenlernen möchte, war er sichtlich erschrocken: „Das Martin Schrinner, Obmann Wolfgang Schlüter und ich selbst als Gastgegeht gar nicht. Wir sind ohnehin schon wochenlang nach Westkontakten ber der Stendaler Fußballer vom „Hinspiel“. durchforstet worden, dass ist viel zu gefährlich“. Ich ließ aber nicht locker und meinte: „Ich werde mich heranschleichen“. Hartmut gab mir dann Bevor wir jedoch offiziell empfangen wurden, hatte Manfred Kesper – danach längerem Überlegen doch einen Plan über welche Um- und Irrwege mals Inhaber eines Lebensmittelgeschäftes – noch ein Gastgeschenk für ich zu dem Haus, einem fünfstöckigen Mietshaus kommen könnte, was die allgemeine Bevölkerung parat. In der DDR gab es bekanntlich keine mir dann auch gelang. Bananen. Er hatte den halben Kofferraum voll Bananen gepackt.

18


UPLAND-TIPS << Seite 18 · Hans-Herbert Kesper erinnert sich: er

s: H.-H. Kesp

 U-TIPS Foto

Voller Freude war ich dann am Ziel, woraus eine emotionale freundschaftliche Begegnung wurde. Aber die Zeit verging so schnell und plötzlich war es spät, zu spät, so dass mich die Sommers überredeten, bei Ihnen in der Wohnung zu übernachten. Günter Rehbein und Wolfgang Paul waren natürlich morgens voller Sorge: „Der Mense ist heute Nacht nicht ins Hotel gekommen, was kann da passiert sein?” Sie waren kurz davor, offizielle Stellen zu informieren. Gott sei Dank kam ich noch rechtzeitig mit den Worten: „Bei Euch war es mir zu eng“. Diese begonnene Freundschaft zu Familie Sommers ging danach auch weiter, zunächst über einen Briefverkehr, wobei in den letzten zwei Jahren zwischen 1987 und 1989 so mancher Brief trotzdem nicht ankam. Dann kam der 09. November 1989. Die Mauer fiel und sofort bemühte ich mich auch telefonisch Kontakt zu bekommen, was mir dann auch nach längeren Bemühungen gelang. Ich habe sofort Heidi und Hartmut Sommer nach Willingen eingeladen, worauf sie voller Freude sofort zusagten. Drei Wochen später kamen sie mit ihrem Trabbi bis zur Grenze, wo ich Sie dann freudigst in Empfang nehmen konnte, und weiter ging es nach Willingen. UPLAND-TIPS hat über diese Begegnung im Januar-Heft 1990 einen längeren Bericht veröffentlicht. Diese Freundschaft zu Sommers hält inzwischen 30 Jahre, und gegenseitige Besuche und Briefverkehr sind üblich, wobei die Tochter Susann Sommer von Anbeginn die Freundschaft zu mir teilte und mich im letzten Winter eine Woche in Willingen besuchte. Zurück zum Fußball: Lok Stendal hatte sich zu diesem bevorstehenden internationalen Fußballspiel intensiv vorbereitet, wobei Lok ohnehin drei Klassen höher spielte. Unsere Fußballer, wie auch wir von offizieller Seite, sahen in dieser Begegnung ein reines Freundschaftsspiel, und so war sicher auch die Vorbereitung. Wir waren gute Gäste und bescherten den DDR- Offiziellen dann auch das gewünschte Ergebnis. Das Spiel ging 4:1 für Stendal aus, so dass Lok nach dem 2:0 Sieg in Willingen auch das Rückspiel für sich entschied. Am Abend wurde es noch mal interessant. Nach dem Abendessen und einigen Bier gingen wir noch gemeinsam in ein Tanzlokal, das heißt, wir wollten. Das Lokal war zwar nur halbvoll, trotzdem war für uns kein Platz. Wir glaubten zunächst, dass dies uns geschuldet sei. Doch so war es nicht. Man hatte für diesen Abend nur drei Bedienungen abgestellt, und die können nur die Hälfte des Lokals bedienen. Deshalb bleibt die andere Hälfte des Lokals geschlossen. Wir zogen wieder ab und wollten

ernationalen zu einem „int rt ah bf A r . de vor s verkündete Gruppenbild s Schild am Bu da ie w , l“ ie Fußballsp

Spielvorbere itung auf da s deutsch-de mit Obmann utsche Duell Wolfgang Sc hlüter (ganz rechts).

unser Bier jetzt im Hotel trinken. Auf dem Rückweg konnte ich schon in den Parallelstraßen die „Aufpasser“ bemerken, die sich sicherlich über unsere Fußballlieder wunderten, die wir kräftig in die Stendaler Nacht sangen. Im Hotel angekommen bemerkten wir noch eine Hochzeit im Haus, worauf sich Jochen Schmidt berufen fühlte - mit der Braut ein Tänzchen zu machen. Die Hochzeitsgäste wunderten sich sicherlich etwas über den Tanzstiel von Jochen, fanden aber diese Einlage sehr lustig und gelungen. Der Applaus war Jochen voll gewiss. Am anderen Tag ging es mit vielen Eindrücke zurück nach Willingen. Das wir Stendal oder einen der Fußballer jemals wiedersehen würden, war damals nicht vorstellbar. Vier Jahre später kam dann alles ganz anders.

LIEBLINGSSTÜCK l MARC O‘POLO l GARDEUR l OLYMP MORE AND MORE l FRIEDA & FREDDIES l NOOSA l PAVO REAL VAN SANTEN & VAN SANTEN l L’ARGENTINA l ARQUEONAUTAS

15.

reinkommen - anziehen - wohlfühlen Mo – Fr 10 – 18 Uhr Sa/So 10 – 16 Uhr Waldecker Str. 13, 34508 Willingen Telefon 05632 9698666 anziehend-willingen.de

19


UPLAND-TIPS

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

%

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldtimer

WTKQUGWO Kitsch, Kunst & Krempel

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller Epochen – Modellschiffe & Maritimes Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2 SA & SO und in der Ferienzeit von 10 – 17.30 0 0 Uhr geöffnet

Panoptikum Schrill • Schräg • Selten

Sammlung Hans Schlömer • Tel.: 62 32 • Willingen - Usseln Düdinghäuser Str. 1 • www.curioseum-willingen.de 20

Start der Wintersportsaison 2014/15 im Skigebiet Ritzhagen

 U-TIPS Foto: Sven Schütz


UPLAND-TIPS

präsentiert die heimischen Freizeiteinrichtungen

Alles was ich will !

Siggis Hütte

Zur Hoppecke 5 · 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 96 98 20

www.ettelsberg-seilbahn.de

21


Punkt – neue Beiträge der Upländer Jugendredaktion

Kontakt: PunktJugendRedaktion@web.de

PUNKT

rn, Freunden e n rt a sp ft hä sc e G , n e d n u Wir wünschen unseren K ahr 2015! J s e u e n s e oh fr d n u s e d n und Bekannten ein gesu Gelukkig Nieuwjaar – Silvester in den Niederlanden Zum Beginn des neuen Jahres wünscht man sich nicht ein „Frohes neues Jahr“, sondern „prettige jaarwisseling“, was so viel bedeutet, wie „einen angenehmen Jahreswechsel“. Am darauffolgenden Tag wird mancherorts an den Seen gemeinsam gebadet. Viele Niederländer rennen schreiend mit orangen Mützen und witzigen Kostümen ins Wasser, um sofort wieder unterkühlt herauszukommen. Viele Leute versammeln sich immer an diesem Spektakel. Dabei wird immer viel gelacht und getrunken und das neue Jahr kann spaßig beginnen. M  arie Jesinghausen PunktJugendRedaktion@web.de

Punkt – neue Beiträge der Upländer Jugendredaktion

Kontakt: PunktJugendRedaktion@web.de

PUNKT

Gerade in den Wintermonaten sehen wir hier im Upland wieder viele gelbe Nummernschilder und freuen uns über die niederländischen Gäste. Doch wissen wir eigentlich, wie sie ihr Silvester verbringen? Es gibt an Silvester kleine gebackene Küchlein, namens „Oliebollen“, die mit Puderzucker überstreut werden. Entweder werden sie in den Supermärkten verkauft oder werden zu Hause selbst gebacken. Gefeiert wird meistens mit der Familie und den Freunden. Beim Feiern sind die Niederländer weiter vorne als wir Deutschen. An Silvester werden in Holland ca. 65 Millionen Euro in Form von Feuerwerkskörpern in die Luft geschossen. Bereits ab 10.00 Uhr morgens darf man es am 31.12 ordentlich krachen lassen.

Feliz Año Nuevo! Silvester und Neujahrsbräuche in Argentinien In Argentinien treffen sich die meisten Menschen an Silvester bei Temperaturen bis zu 30° C am frühen Abend mit Freunden und sitzen beisammen bis Mitternacht. Um 0.00 Uhr bricht ein riesiges Feuerwerk los. Tausende Menschen stehen auf den Flachdächern ihrer Häuser, um das Spektakel besser sehen zu können. Zu einem Glas Sekt heißt es dann „Feliz Año Nuevo!“, das heißt so viel wie „Frohes Neues Jahr“. Ab 2.00 Uhr morgens kann man dann gleich in den Clubs und Bars weiterfeiern. Am Neujahrstag, ca. 16.00 Uhr, feiern die Argentinier diesen Tag nach dem Motto: „Wenn der Winter nicht freiwillig zu uns kommt, dann holen wir ihn zu uns!“

Um sich von den Lasten des alten Jahres zu befreien, werden dort alte Unterlagen und Papiere zu Papierschnipsel verarbeitet, um sie am Mittag haufenweise aus dem Fenster auf die Straße zu kippen. Damit könnte man mit etwas Fantasie den Eindruck bekommen, dass dicke Schneeflocken vom Himmel fallen. Dieser Brauch soll offen und frei für das neue Jahr machen. Nur die Müllabfuhr muss am nächsten Tag den ganzen „Schnee“ wegräumen, und für sie fängt das neue Jahr gleich mit der ersten Last an. E  mily Querl und Klara Gutekunst, PunktJugendRedaktion@web.de

Wir bedanken uns für Ihre Treue und wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden eine schöne Silvesterfeier und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015! www.goebels-landhotel.de


Gewinner kommt aus Willingen ·

Gewinnspiel war ganz schön schwer zu knacken

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Wie immer gab es zu Weihnachten in UPLANDTIPS eine Menge zu gewinnen. Doch dieses Mal war es offensichtlich gar nicht so einfach, denn neben zahlreichen richtigen Lösungen sind auch viele falsche Antworten per E-Mail und Postkarte eingegangen. Gefragt war nämlich nicht nur die Anzahl der Sterne, die sich auf den 40 Seiten der Dezember-Ausgabe versteckt hatten – vielmehr ging es um die Addition aller Seitenzahlen auf denen

die Sterne abgedruckt waren. Insgesamt waren es derer acht auf den Seite 1, 3, 4, 8, 23 (ja, auch der Stern zählte natürlich dazu), 24 und 40. Zusammengezählt sind dies 123! Das ist die Lösung. Unter den richtigen Einsendern haben wir dann die tollen Preise verlost und noch vor dem Fest als Weihnachtsüberraschung verschickt. Viel Freude damit wünscht UPLAND-TIPS.

Unsere Gewinner: 1. Preis: Wilhelm Kramer, Willingen Genießer-Wochenende für 2 Personen im Göbel’s Schlosshotel „Prinz von Hessen“ 2. Preis: Dirk Haide, Willingen 1x 2 Fan-Lounge Karten für das FIS Weltcup-Skispringen am Freitag, 30.1.2015 3. Preis: Hildegard Wächter, Bad Staffelstein Eine circa einstündige Pferdeschlittenfahrt- oder Jagdwagenfahrt vom Hof Wilke-Mühle Usseln zur Graf-Stolberg Hütte für acht Personen und anschließendem Kaffeetrinken 4. Preis: Dorothea Schrinner, Willingen Eine Führung durch das Willinger Brauhaus für vier Personen mit anschließendem Essen vom Buffet in der Malztenne 5. Preis: Gudrun Querl, Willingen Sonntagsbrunch für vier Personen in den Gutshof Itterbach Jeden Sonntag von 10.00 bis 14.00 Uhr (außer Premiumbrunchtermine) 6. Preis: Gabriele Lukic, Mühlheim an der Ruhr 1x 2 Ehrengastkarten inkl. Verpflegungsgutscheine für das FIS-Weltcup-Skispringen am 31. Januar 2015 7. Preis: Frederic Neumann, Korbach 1x 2 Ehrengastkarten inkl. Verpflegungsgutscheine für das FIS-Weltcup-Skispringen am 1. Februar 2015 8. Preis: Inge Schlüter, Rattlar Gutschein über ein „Menü der Woche“ in der spanischen BODEGA 2010 im Hotel Hochsauerland 2010 in Willingen zwei Personen

9. Preis: Maike Barbe, Korbach Gutschein über eine Tageskarte „Komplettvergnügen“ Wellness-FitnessSchwimmbad im Hotel Hochsauerland 2010 in Willingen für zwei Personen 10. Preis: Stefan Vollbracht, Eimelrod 1x 50 Euro Verzehrgutschein in der Dorf-Alm in Willingen oder Winterberg 11. Preis: Niklas Freudenstein, Korbach 3-Gang Überraschungs-Menü im Restaurant Kupferpfanne in Usseln für 2 Personen 12. Preis: Helga Figge, Schwalefeld 1x 2 Karten für das „Simple Minds“ Konzert im Rahmen der „Big Music Tour 2015“ in der Konzerthalle Olsberg am 28. Februar 2015 13. Preis: Sike Hunek, Hallenberg 1x 2 Karten für Atze Schröder mit seinem neuen Programm „Richtig Fremdgehen“ am 4. März 2015 im Winterberger Event-Palast 14. & 15. Preis: Matthias Korte, Willingen & Laura Wilke, Koblenz je 1x 2 Karten für die Open-Air Veranstaltung VIVA-Willingen 2015 am 22. August 2015 16. & 17. Preis: Jasmina Buxan, Volkmarsen & Familie Wollny, Usseln je 1x 2 Karten für das Konzert der Black Soul Tenors am 26.12.2014, 19.00 Uhr im Besucherzentrum Willingen 18. & 19. Preis: Klaus Galhofer, Schwalefeld & Wolfgang Schlüter, Willingen je 1 Verzehrgutschein in Höhe von 30 Euro in der Kupferkanne von Uwe Ziemann 20. Preis: Heinz Querl, Rattlar Einen Willingen Kalender „Impressionen 2015“


UPLAND-TIPS Alles in Butter!

Frida Braun gastiert in Bontkirchen WILLINGEN/BONTKIRCHEN (Red.) Alles in Butter! heißt das Programm, das Frieda Braun am Samstag, dem 10. Januar 2015 auf Einladung der Schützenbruderschaft Bontkirchen in der Schützenhalle präsentiert. Der Einlass ist ab 19.00 Uhr, das Programm beginnt um 20.00 Uhr. Es geht darin unter anderem um Eheprobleme im Hause Braun. Tante Frieda zieht die Konsequenzen und verlässt ihren Erwin. Doch leise Zweifel bleiben: Haben nicht andere Männer auch ihre Macken? Zum Beispiel Heinz, der seine Frau Renate keinen Kuchen mehr backen lässt. Oder Franz, der nichts als Fußball im Kopf hat. Natürlich kriegen bei Frieda Braun auch die Frauen ihr Fett weg: „Unser” Mia mit ihrem Putzfimmel, Fine mit ihrer Vorliebe für die königliche Camilla und die ängstliche Thekla. Zwischendurch gibt es auch Tipps für Menschen,

die nicht im Sauerland geboren sind: Womit muss man rechnen, wenn man auf einer Sauerländer Polterhochzeit „Schiertekes Wilbrecht“ in die Klauen gerät? Welche Gefahren lauern beim Wandern? Warum hat das Sauerland in Köln neuerdings einen so guten Ruf? Ein Kritiker schrieb: „Oft ist es nur ein kleiner Schritt von der Normalität zum Skurilen (...) wo wüsste man das besser als im Sauerland? Auch Frieda weiß es. Und sie kann dieses Wissen auf der Kabarett-Bühne meisterhaft umsetzen.“ Für die Veranstaltung sind noch Restkarten erhältlich, die an folgenden Vorverkaufsstellen zu erwerben sind: Filiale der Volksbank Brilon-BürenSalzkotten in Hoppecke (Bontkirchener Straße), Mercedes-Benz-Autohaus Paul Witteler in Brilon (Möhnestraße 54), Geschäftsführer Herr Hubertus Willecke (Handy 0160-96 28 18 11). Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf 15,00 Euro, an der Abendkasse 17,00 Euro.

Änderung bei den Apothekennotdiensten

Upländer schließen sich Briloner Apotheken an WILLINGEN/UPLAND (SvS). Ab 1.1.2015 gehören die Upländer Apotheker einem neuen Verbund für die Zuteilung der Apothekennotdienste an. Dies hat die Apothekerkammer Hessen nach guten Erfahrungen in anderen Gebieten entschieden. Da es im Upland mit der Upland-Apotheke Usseln, der Berg-Apotheke und der Upland-Apotheke in Willingen nur noch drei Apotheken gibt, war ein Wechsel in den Briloner Apotheken-Verbund notwendig. Dies bedeutet für die Notfallkunden, dass sie abends, an Wochenenden oder an Feiertagen auch mal nach Brilon oder wie bisher auch schon, nach Adorf fahren müssen.

WELTCUPFLAIR 19.-25. März GENIESSEN • • • • • •

reichhaltige Auswahl an Kuchen täglich frische Waffeln leckerer warmer Apfelstrudel köstliche Kaffee- und Teespezialitäten Leckeres aus dem Suppentopf n: Öffnungszeite Uhr und vieles mehr ... g 10.30 -18.00 ta

Dienstag-Sonn

www.cafe-aufwind.de Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen · Tel. 0 56 32 - 960 500

24

Zu den Notfallapotheken gehören neben den vier genannten nun auch: Adler-Apotheke, St. Engelbert-Apotheke, die Alte Hirsch Apotheke, die Markt-Apotheke, die Post Apotheke, die Rathaus Apotheke sowie die Apotheke im Volksbank Center (alle Brilon). Die Notfalldienste wechseln in der Regel täglich. Der Wechsel erfolgt am Morgen um 8.30 Uhr. In UPLAND-TIPS finden Sie auf der Seite 4 nach wie vor die Dienste, aber auch als Aushang an allen Upländer Apotheken.


UPLAND-TIPS Neue Leitung des Ortsgerichts Willingen I

 U-TIPS Foto: Laumann/HNA

Peter Bangert gibt sein Amt an Martina Pollack ab WILLINGEN/UPLAND (Red.) Nach zehn Jahren ist Schluss: Peter Bangert verzichtet auf eine Wiederwahl als Vorsteher des Ortsgerichtes Willingen I. Seine Nachfolgerin ist Martina Pollack. Sie arbeitet ebenso wie Bangert bei der Gemeinde Willingen. Die 50-Jährige wurde von Karl-Heinz Kalhöfer-Köchling (Amtsgericht Korbach) vereidigt. Sterbefallanzeige, Beglaubigungen, Schätzungen von Grundstücken und Gebäuden: Das sind die Hauptaufgaben des Ortsgerichtsvorstehers. Zum Abschied gab es für Peter Bangert ein Lob von Karl-Heinz Kalhöfer-Köchling. „Er hat das sehr gut gemacht, ohne Beanstandungen“, erklärte er. Bürgermeister Thomas Trachte wünschte Martina Pollack, die er schon seit

Deutschen Gastronomiepreis 2014 ·

der Grundschulzeit kennt, viel Erfolg in ihrem neuen Amt. Er sei sich sicher, dass die Mitarbeiterin des Personalamtes es stets gewissenhaft und neutral ausüben wird. Martina Pollack ist die eine von drei Ortsgerichtsvorsteherinnen im Amtsgerichtbezirk.

Neu im Amt: Martina Pollack (vorne) wurde am Montag als Ortsgerichtsvorsteherin vereidigt. Es gratulieren (von links): Karl-Heinz Kalhöfer-Köchling, Peter Bangert, Waltraud Steuber und Bürgermeister Thomas Trachte.

Hüttenwirt Siggi von der Heide nominiert

WILLINGEN/UPLAND (Red.). Große Ehre für den Wirt der Ettelsberghütte, Siggi von der Heide. Er ist in der Kategorie „Beverage“ als einer von drei Kandidaten für den für 22. Deutschen Gastronomiepreis nominiert. Der Deutsche Gastronomiepreis wird jährlich von der Warsteiner Brauerei in den Kategorien „Food“ und „Beverage“ vergeben, um die speisen- und getränkeorientierten Unternehmen gleichermaßen zu berücksichtigen. Zu den ständigen Jurymitgliedern des renommierten Preises gehören große Persönlichkeiten, wie der Präsident des Deutscher Hotel- und Gaststättenverbandes, Ernst Fischer, oder der Chefredakteur der Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, Lothar Menge, und als Juryvorsitzender Lothar Menge, Vertriebsdirektor Gastronomie der Warsteiner Gruppe. Die Jury schreibt in ihrer Nominierung: Mehr als 37 Jahre gibt der inzwischen 72-jährige Siegfried von der Heide nun Vollgas in seinem Berggasthof im hessischen Willingen. Der gelernte Bäcker übernahm sein rustikales Almhaus auf 838 Metern Höhe bereits 1977 und bewirtschaftet es seitdem zusammen mit seiner Familie und 15

Angestellten. Skifahrer und Rodler kehren in der Berghütte genauso ein wie Biker und Wanderer. Und an den Wochenenden platzt Siggis Hütte aus allen Nähten. Denn dann herrscht Après-Ski-Stimmung – egal ob Sommer oder Winter. Bis zu 3.000 Gäste sammeln sich an einem Samstag rund um die Hütte. 2013 waren es insgesamt eine Viertelmillion Menschen, die den Weg :  U-TIPS Foto auf den Ettelsberg zur Ettelsberghütte gefunden haben. tz hü Sc Sven „Die Leute kommen seinetwegen“, ist die Expertenjury überzeugt. Er lebe für die Gastronomie, das zeige auch die Gästestruktur von Jung bis Alt, vom Generaldirektor bis zum Schornsteinfeger, so ihr Urteil. Von der Jury wurden zudem Patrick Rüther und Axel Ohm vom Braugasthaus „Altes Mädchen“ in Hamburg, Ralf Scheffler vom „Batschkapp“ in Frankfurt am Main nominiert. Der Preis für das Jahr 2014 wird im Februar verliehen.

25


UPLAND-TIPS UPLAND-TIPS Versicherungstipp im Januar

Private Altersvorsorge: wichtiger denn je WILLINGEN/UPLAND (SvS). Auch im neuen Jahr präsentieren Ihnen unsere Upländer Versicherungsprofis wieder wichtige Informationen aus dem Versicherungssektor. Dieses Mal hat sich das Allianz-Versicherungsbüro Rizzo aus Willingen für Sie mit dem Thema der privaten Altervorsorge beschäftigt. Die gesetzliche Rente sinkt und ob Sie davon Ihre Existenz im Alter sichern können, ist ungewiss. Als Angestellter erhalten Sie einen immer geringeren Teil Ihres letzten Nettolohns als Rente ausgezahlt. Selbstständige müssen ohnehin privat fürs Alter vorsorgen. Daher ist es wichtig, frühzeitig Maßnahmen zur Altersvorsorge zu ergreifen. Dabei eignet sich nicht jede Form der Vorsorge für jeden Menschen. Welche Altersvorsorge-Möglichkeiten existieren? Grundsätzlich gilt Folgendes: Die staatlich geförderte Riester-Rente eignet sich für Angestellte und weitere gesetzlich Rentenversicherte. Die Rürup-Rente ist eine Altersvorsorge für Selbstständige und Personen mit hoher Steuerlast. Die Rentenversicherung und die Lebensversicherung sind Möglichkeiten für alle Kundengruppen. Die für Sie ideale private Altersvorsorge steht unter anderem in Zusammenhang mit Ihrem Alter, Ihrer Berufstätigkeit und der gewünschten Art der Investition in Ihre Rente. Dabei gilt es zu überlegen, ob Ihnen Sicherheit wichtiger ist oder ob Sie auf eine möglichst hohe Renditechance bauen, dabei aber auch bereit sind, ein erhöhtes Risiko in Kauf zu nehmen. Sicherheit besteht beispielsweise bei Investitionen in Banksparpläne. Etwas risikoreicher, dafür eventuell Gewinn bringender ist es, wenn Sie sich für Fondssparpläne entscheiden. Eine unabhängige Analyse und kompetente Beratung ist der Schlüssel zum richtigen Vorsorgepaket.

Wenn Ihnen ein Vorteil nicht reicht – fürs Leben & Wohnen haben wir gleich mehrere. Ihr Zuhause ist Ihr Platz zum Leben und Wohlfühlen. SIGNAL IDUNA bietet Ihnen viele Vorteile rund um Ihr Heim – von Hausrat bis Bausparen. Und das Beste: Dabei können Sie sogar noch Geld sparen! Informieren Sie sich jetzt, was unsere Heimvorteile für Sie bedeuten.

Generalagentur Wilhelm Saure Briloner Straße 42, 34508 Willingen Telefon 05632 4613, Fax 05632 6384 wilhelm.saure@signal-iduna.net

26

Warum reicht die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland nicht mehr aus? Das gesetzliche Rentensystem in Deutschland basiert auf dem sogenannten Generationenvertrag. Dieser sieht vor, dass die Berufstätigen durch ihre Rentenbeiträge, die Rente der älteren Bevölkerung finanzieren. Allerdings ist die gesetzliche Altersvorsorge nur möglich, wenn es weitaus mehr junge Berufstätige als Rentner gibt. Durch den demografischen Wandel verschiebt sich dieses Verhältnis jedoch immer mehr. Es werden weniger Kinder geboren, im Gegenzug steigt die Lebenserwartung. Die Deutschen werden im Durchschnitt also älter, was nicht nur bedeutet, dass sie länger Rente beziehen, sondern auch, dass sie einen immer größeren Anteil der Bevölkerung ausmachen. Aus diesen Gründen kann die gesetzliche Rentenversicherung langfristig nicht mehr das leisten, was der Generationenvertrag für die Vorsorge verspricht. Die Bürger müssen sich daher auf sinkende Rentenleistungen einstellen. Umso jünger man heute ist, desto weniger an Rentenleistungen kann man erwarten. Um dennoch im Alter den eigenen Lebensstandard halten zu können und um einer Altersarmut vorzubeugen, ist die private Altersvorsorge daher unerlässlich. Tipps zur Altersvorsorge: Erkundigen Sie sich über die Höhe der Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Diese geht hervor aus den jährlichen Bescheiden der gesetzlichen Rentenversicherungsträger. Sie können auch bei der für Sie zuständigen Stelle nachfragen. Berechnen Sie Ihren Geldbedarf im Rentenalter. Ermitteln Sie, welche Ausgaben Sie später voraussichtlich haben werden. Ihre private Zusatzrente sollte die Lücke zwischen gesetzlicher Rentenversicherung und dem späteren finanziellen Bedarf schließen. Prüfen Sie Ihre Altersvorsorge regelmäßig. Vergewissern Sie sich jährlich, ob die zu erwartende Rente Ihren Ansprüchen genügt und passen Sie den Vertrag gegebenenfalls an. In diesem Sinn wünschen wir Ihnen einen erfolgreichen Start in das neue Jahr und sind gern bei Fragen für Sie da!


UPLAND-TIPS Original US-Magikitchen Steakhouse-Grill machte den Unterschied

„Bull's Eye“ – das neue Steak- und Schnitzelhaus im Vis à Vis

Inhaber Klaus Könne hat im Obergeschoss des komplett renovieren Vis à Vis im Herzen Willingens einen Platz für Liebhaber von echten Steakspezialitäten geschaffen. Küchenchef Peter Nowak und sein komplett neu zusammengestelltes Küchenteam greifen bei der Auswahl der Produkte nur auf echte Qualitätsware zurück. So ist Delta Fleisch aus Hamburg ein Garant für bestes Steakfleisch aus Deutschland, Spanien, Argentinien und Uruguay. Das Fleisch reift im „Bull's Eye“ in einem separaten Reifeschrank. „Im Durchschnitt reift das Fleisch bei uns drei bis vier Wochen und verliert daher circa 25 Prozent an Gewicht. Das Fleisch wird zart und hat einen einzigartigen Geschmack. Daher der Name „Dry Aged“, erklärt Peter Nowak, der die Küchen der Welt kennengelernt hat. Er war unter anderem in der Schweiz, England, Neuseeland, den USA, auf den Bermudas und in Kuwait als Küchenchef tätig. Der gebürtige Mörser hat sich in der Sterneküche einen Namen gemacht und gehört seit 1997 dem Eurotoques-Zirkel, einer Vereinigung von europäischen Spitzenköchen an. Seit einigen Jahren hat er seinen Lebensmittepunkt in Willingen und war zuletzt als Küchenchef in der „Tenne“ tätig. Das Highlight im „Bull's Eye“ steht in der komplett neu gestalteten und modernisierten Küche. Klaus Könne und Peter Nowak haben einen original Magikitchen Steakhouse-Grill aus den Vereinigten Staaten importiert. Damit gehört das „Bull's Eye“ zu den wenigen deutschen Steakhäusern, die ihre Steaks auf einem original amerikanischen Steakhaus-Grill, der bei Temperaturen von über 800 Grad Celsius seine ideale Arbeitstemperatur entwickelt, zubereiten. Steakvariationen von „blue rare“ bis „well done“, leckere Empanadas, schwarze Bohnensuppe,

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach Beendigung zahlreicher Umbau und Renovierungsarbeiten ist das neue Steak- und Schnitzelhaus „Bull's Eye“ im Vis à Vis am Montag Mitte Dezember mit einer großen Eröffnungsparty eingeweiht worden.

Einladend und gemütlich: Das „Bull's Eye”

ein großes Salatbuffet. argentinische Weine, frische Beilagen und Specials zur Mittagszeit sind nur ein kleiner Auszug aus der Speisenkarte. Jeden Sonntag heißt es Peter Nowak am neuen ab 17.00 Uhr: „Spare-Ribs satt“! Steakhouse-Grill Essen Sie soviel Sie mögen. Dienstags gibt es beim Schnitzeltag in dem neuen Restaurant von 11.30 bis 19.00 Uhr allerlei Variationen um eines der beliebtesten Gerichte der Deutschen. Donnerstags ab 20.00 Uhr bis einschließlich Samstags serviert das Team ausschließlich Tellergerichte. Das „Bull's Eye“ im Vis à Vis in der Briloner Straße 20 ist täglich ab 11.30 geöffnet. Telefon 0 56 32-96 85 86.

Willingen • • • •

Qualitäts-Frottierwaren • Bettwäsche und Saunatücher und Saunakilts Spannbetttücher Kinder Frottierwaren • Frottier-Fanartikel Damen- u.Herrennachtwäsche • Bademäntel

27


UPLAND-TIPS Über 200 Termine auf einen Blick I JUN

So

PR ilie

Fam

lingen

ge,

S. Sch

ütz,

ng Ver -Klasi Delius

lag

, dring) (R.Nie

ng Willing eranfag, TC 75 Sommntennista

Mit

21

4. Ste

26

währ! e Ge

e ohn

Ter Alle

min

DEZEMBER

NOVEMBER

2015

2015

), PR ing Verlag (R.Niedring

2015

M. EdsbergerFotos: TI Willingen, 2016

chen 1. - 24. Dezember Willingen ein Wintermär

Der Kalender in einer Auflage von knapp 10.000 Exemplaren liegt jeder Ausgabe bei und ist zudem als Auslage bei allen Anzeigenkunden von UPLAND-TIPS zu finden.

2015 - 9. Januar 23. Dezember Weihnachtsferien

Oktober 2015

Oktober - 31.

Herbstferien 19.

September 2015

27. Juli - 4. Sommerferien

Sommerferien

Ein großer Dank gebührt allen, die die Termine rechtzeitig mitgeteilt haben und natürlich den vier Sponsoren, die mit ihrer Werbung den Kalender unterstützen und somit auch den einen oder anderen Termin für Sie, liebe Leser, aufgelistet haben.

S. Schütz, Delius-Klas

2015

e

2015

OKTOBER

R 2015 SEPTEMBER

2015

Um möglichst viele Daten aufnehmen zu können, ist ein früherer Erscheinungstermin nicht möglich. Auf dem doppelseitigen Kalender zum Aufhängen finden sich über 200 Termine nur für das Upland. Hier ist wirklich viel los. Als guter Planer durch das Jahr ist der beliebte Kalender für viele Upländer ein wichtiger Begleiter.

up, Wil

rling.d emme w.sd-k ww

2015

, Wil

lingen

16

he ien e inarisc Sommerfer 9. Kul dertag Schlen

JULI

K ALENDE AUGUST

Januar

4 - 10.

201

ber

Dezem

22. rien tsfe

Jugend: (8-13Jahre), Ev. Kinderzeltlager August 2015 17. August - 28.

28

e

Ev. Jugend: Jugendfreizeit 2015 25. Juli - 9. August

www.sd-kemmerling.d

jah Neu cken, Hem Eierba

201

tenfest Mo Kurgar 22 Fr o 21 Di rg-C 15 1 D Orenbe 23 7 Sa lingen EINERSa Mi 5 75 Wil 11 WARST 201 16 24 t, TC PS 7/ So Usseln So Saisonauftak Do ND -TI er 2 eßen, ld 12 17 UP LA rnsing 25 2 Fr gsschi walefe Mo eln der Ste r, Sch Mo enköni Fr en dung inger lingen ter, Uss 13 Bursch ßballturnie 18 26 Willing 3 Sa Aussen g der Sternshau 27 orches s Wil Di izei efest, Di pol Rat Sa AH-Fu dun 12 14 meind 19 Landes 27 4 So Aussenrgieberatung, Pfarrge Hess. Blutsp R Mi Mi zert Uss Kath. S JAH nige er o Ene Kon sar, CH‘ 15 M Kö Di 20 yba DURSo zen ei 5 Bab llingen MIT UNS Do 10 e Dr Sternsing rtschüt Do , Wil 28 16 So Heilig dung der der Spo lefeld erwehr Mi 21 o up en Feu t wa M sen d-C , Sch ling 15 Fr 11 en Fr merfes eln Usseln ier Wil lingen 29 Eimelro rabend 6 Di Aus 17 Som st, Uss Mo Willing Do 22 Jugend rtfest, eitturn ier Wil 22 Di · Spo Theate reitturn Kirche 16 17 ag, Ev. Hallenr 12 Sportfe Sa · PS.DE Ev. ag nst d Sa “ ND-TI nt 30 elro 8 i Hallen Di nzert, 18 Fr Usseln enaktio 23 stson en, Eim .DE · WWW.UPLA Orgelko 17 7 M Mädch nd um 13 Pfing isschieß UPLAND-TIPS tag p „Ru Mi Sa NGEN · PreINFO@ So ng stmon · Laufcu Grube up 8 Do 18 14 r 5 · 34508 WILLI19 So tag 24 sanfa Neerda Pfing Usseln Große änder-C -WEG Do 3 So n 2-L nmon z, hling LUNG elrod Mo Sportfest,ngstandacht Frü-AME 35 · PROF. 9 Fr Mo Rose Biathlo hrsput hor Eim 15 - 6 94 19 Pfi 25 ht Frühja aunenc Ök. 20 Fr · FAX 0 56 32 Mo Sa 98 Aktion re Pos stnac32 - 6 ch 50 20 Di 16 TEL. 0Fa56 13 10 Jah ittwo 21 Sa 110 Di erm So Di elrod Mi 21 Asch 17 11 st, Eim i 26 “ o 22 rtfe M M Cup ld Mi 5 · Spo Do 18 Usseln 1 Di Blutspende itweltSo 12 walefe 201 einde 27 Usseln „Freize 23 enfest n, Sch Do 22 PS 6/ Di Tulp yturnier Seniorenadventsfeier, hengem igen eathlo Do ND -TI 19 Fr Mo linger 13 eln cke 2 Mi Seniorenweihnachtsfeier, Ev. Kirc d · Bik UP LA ing 1 So Allerheil 28 9 4. Wil i-Eisho g Uss 24 sen 23 Fr ortrag Mi Willinger Nachtshopp tlar bin Eimelro nadezurung Ev. Kirche Willingen Fr , Rat mighau Bilderv 20 Di rtfest, 14 · Sch 45 Sa Bam sängerfestrun g, Hem elrod on-Wande up“ 24 Sa en 1 29Do Sa Spo st, Eim2015 Do 25 twelt-C Bezirks hrswande lingen 21 2 Mo Allerseel Rathaus Willingen Mi IPS 10/ig Marath 5 15 3 Do Sportfe „Freizei , Wil hja 201 Energieberatung, ste 4 Fr UPLAND-T 25 So eln 2 30 Fr Usseln 18 PS 4/ 1 DiSo FrüKonfirmationhockeyturnier Nikolausfeier, Rattlar So Upland 22 en Einheit Do UP LA ND -TIkalschießen,dschaft“, Uss 16 26 4 Fr Adventsfeier DRK, Neerdar bini-Eis 31 Tag der Deutsch 26 Mo Di spoRattlarre Lan Sa Sa Sportfest, Bam ldn 3 3 Mi Schwalefeld ein eln 2 ten, Entenrenne lefe ube und Ver ohne Kartoffelbra 23 wa 1 Sa 17 „SaGrenzen Fr Spiele g, Uss Hemmighausen t, Sch Bike-Days r Senioren, Neerdar mpfan Aktion Di Kartoffelbraten, 27 So 4 Mi lingsfes r 3 Do MWillinger jahrse lingen Rattlar 5 Sa Adventsfeie o 24 1 Mi 18 Neu n-Früh , Neerda en, Wil Kartoffelbraten, Rattlar Eimelrod Bike-Days ieß Mi Neerdar 5 Seniore hießen Mo 2 So Sportfest Advent · Adventfeier,Bömighausen 5 Do Kartoffelbraten, 201 aft Sch Fr Willinger tlar 32 4 27 25 2 Do 19 6 So 2. 40 en DiJahre TC 75 Willingen 201 5 PS 3/ istersch & Rat Sa Pokalsc Nikolausfeier Seniorenclub 14 Königstreffen, Usseln Do ND -TI Willing Di 28 lefeld Willingen Dorfme 3 28Mo PS 5/ 6 Fr Kletteraktionstag, Ev. Jugend SCW-Nikolauslauf, 263 Fr UP LA you-Konzert,ighausen Schwa 20 Mi Bike-Days ND -TI 4 So Willinger tion 41 4 Fr rma UP LA Rattlar Mi 50 en Böm 5 Sa29 Wandertag AH-TSV, tung, Rathaus Willingen 4 Di Konfi Tenöre t all, Willingen tung, Rathaus Willingen 27 Sa Schützenfes Willing 21 Do Ev. Kirche Willingen 5 Mo Energiebera arty 7 Mo Energiebera 4 Sa Schützenb 7 Sa Senioren-Sommerfest, Do 30 Willinger Bike-Days htskip Mi So 5 29 Flutlic fen SC Usseln 28 22 Usseln Schützenfest Willingen Eimelrod Familientref rmation, o Di Konfi So Di 6 6 8 M 5 5 So Eröffnung Maislabyrinth, Diam., Eis., Gna. Fr 8 So Hochzeitmesse im Gutshof Itterbach 30 6 Do 23 Ettelsbergsportfest Mi Mi 28 7 th, Eimelrod 46 Di 9 Maislabyrin Willingen Sa t Abschluss Schützenfes 7 Fr31 24 6 Mo Energieberatung, Rathaus Willingen 9 Mo 37 Kurpark 8 Do 10 Do So Brückenfest im tung, Rathaus Willingen Neerdar Energiebera Sa 25 8 Sommerfest Feuerwehr 7 Mo 10 Di 9 Fr n Mo 11 Fr 5 Usseln 7 Di Seefest, Bömighause , Kiga Eimelrod 26 ten, Usseln baumverkauf REWE .201 8 Di 11 Mi Martinsfest Di 10 Sa Kartoffelbra 11.4 12 Sa Weihnachts n 8 Mi Seefest, Bömighause 27 Welleringhausen .3. 9 Mi Advent · Adventfeier, 9 So : 30 2015 12 Do 33 Mi 5 11 So 13 So 3.Adventswanderung, Neerdar 42 201 9 Do RIEN 0. 28 PS 2/ nzert, Willingen 10 Mo 10 Do ERFE - 31.1 13 Fr Do UP LA ND -TIp-Skispringen Concordia-Weihnachtsko 12 Mo Usseln Rattlar 10 Fr • OST 19.10. 29 mit Frieda Braun, ltcu Seniorenadventsfeier, : 11 Di 11 Fr 14 Sa Kabarett Fr FIS We p-Skispringen 015 2. Eimelroder 13 Di IEN stBeachparty Usseln 51 & Wasserspiele, 30 .1.2 Sa TFER ltcu 11 Taubenderby, Eimelrod uertag Feuerwehrfe We Volkstra 10 FIS 12 Mi BS 15 15 So 12 Sa 3-Täler MTB-Marathon 14 Mo 47 14 Mi HER Schwalefeld 2014 N 20 Sa Kinderschützenfest 16 13 Do ESSE : 22.12. 2015 • 121.20So 16 Mo 31 15 Di im Gutshof Itterbach 15 Do 29 Comedy-Dinner 9. IN H 9. EN 15 14 Fr Mo IEN FERI . - 4. 17 Di 16 Mi 16 Fr Taubenderby, Eimelrod Café Fernblick FERHNACHTSRIEN: 27.7: 23.12.20 13 13 So MTB-Schülermarathon 15 Sa Bergfest 18 Mi 17 Do 17 Sa 14 Di Blutspende WEI MERFE FERIEN Neerdar Baby-Basar, Usseln schießen, TS Kunst im Upland 16 So 19 Do 18 Fr Weihnachts 34 38 SOM NACH 18 So Plattschwatznachmittag, Neerdar 15 Mi H 17 Mo WEI 43 14 Mo 20 Fr 19 Sa 16 Do Bömighausen im Upland zert, Usseln Hydrantenüberprüfung, Advent · Adventskonsen 19 Mo Kunst 18 Di 15 Di 21 Sa Theaterabend, Willingen 20 So 4. 17 Fr Glühweinfest, Hemmighau im Upland Eimelrod t Schwalefeld 20 Di Kunst Weihnachtsblasen, 19 Mi 16 Mi ntag Ev. Kirche Willingen 18 Sa Schützenfes im Upland Weihnachtskonzert, 22 So Totenson 48 t Schwalefeld 21 Mi Kunst 20 Do 17 Do 52 19 So Schützenfes 30 Kunst im Upland Mo 23 t Schwalefeld 22 Do 21 Mo 21 Fr 18 Fr Diemelsee 20 Mo Schützenfes Usseln Kunst im Upland 50 Jahre Naturpark Winteranfang Böhmischer Abend, 24 Di Fr Di Usseln 23 22 REWE Sa Eimelrod im Sa 22 19 VIVA Willingen Sängerfest MGV Weihnachtstombola 21 Di im Upland 25 Mi Start 24 Sa Kunst 23 Mi Usseln sen, Eimelrod 8. Upländer Wandertag, 22 Mi im Upland Abend · Weihnachtsbla 23 So 26 Do 20 So Kartoffelbraten, Bömighausen 35 25 So Kunst 24 Do Heilig 44 12/ 2015 UPLAND-T IPS 23 Do 39 htstag Mo 24 Weihnac Usseln 27 Fr 26 Mo · Weihnachtsliederblasen, 25 Fr 1. Theaterabend, Rattlar 21 Mo 24 Fr est 25 Di 28 Sa t Usseln · Stryckteichf 27 Di htstag 22 Di Blutspende 25 Sa Schützenfes Advent 26 Sa 2. Weihnac 26 Mi 29 So 1. nfang sen markt 28 Mi Schützenfest Usseln en, Hemmighau Rattlarer Weihnachts 23 Mi Herbstsa 26 So Kneipp- und Kräutermarkt, Willingen Kiga Eimelrod 27 So Frühschopp 27 Do Weihnachtsmarkt, skapelle 1 29 Do IPS 9/ 2015 lusskonzert Schützenbla 31 24 Do 49 IPS 11/ 2015 t Usseln 28 Mo Jahresabsch 28 Fr UPLAND-T 30 Fr UPLAND-T 27 Mo Schützenfes 30 Mo Hüttenabend, Neerdar 25 Fr Di tionstag Sa 29 29 Reforma Usseln Abend, 31 Sa Derrick, Krimidinner-Show im Gutshof Itterbach 28 Di se 26 Sa Bayerischer im REWE Usseln 30 Mi 30 So Alphornmes Eimelrod Midnight Shopping 36 Kartoffelbraten, 29 Mi 27 So Bonhoeffer-Oratorium, Ev. Kirche Willingen Usseln 31 Do Silvester 31 Mo Großer Silvesterball, 30 Do 40 8/ 2015 UPLAND-T IPS 28 Mo 31 Fr Sportfest Rattlar 29 Di 30 Mi

hr · Neu Neerda Neujarssingen, mighausen

Behle, H. Lange,

11 7 Sa 8 So eln o E Uss 9 M im REW stück früh Di Kunden 10 Mi 11 en Willing ow Do zert, -Sh 12 ch-Kon idinner d Rös Krim Fr Wilfrie missar, 13 rbach Kom Sa Der Gutshof Itte im 14 eln

7 Di i 8 M 9 Do Fr 10

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Viele haben schon darauf gewartet – jetzt ist es endlich soweit. Der UPLAND-TIPS Jahreskalender mit allen wichtigen Terminen der kommenden 365 Tage liegt dieser Ausgabe bei.

Gewähr!

15

o 6 M

o 8 M end 9 Di Ev. Jug rnier, Mi igolftu · Min 10 ival e-Fest Do 18. Bik 11 ival 25 e-Fest Fr 18. Bik 12 ival e-Fest Sa 18. Bik 13 So 14 Mo 15 Di 16 Mi eln 17 nd, Uss Do er Abe und g 18 eg enisch lenbur st/Itali gwallw , Schwa Fr Backfe ihung Rin tsfeuer 19 ach Sa Einwetsommern en 20

19

H. Lan

3 Fr 4 Sa

5 So

· Kon ning d Ope Rennra nion mu Kom

Ren

o 4 M 5 Di i en 6 M Willing öre, dia-Ch 7 Do Concor 20 onzert 8 Fr Jahresk en Willing haus 9 Sa ng, Rat beratu So Energie 10 Mo 11 rt Di elfahlenburg 12 mm Mi ti Hi Schwa , Usseln 13 Chris ttesdienst Feuerwehr lefeld Do Berggoilientag dererung, Schwa 14 Fam rnwand

, -Behle berger

I MA

IL APR 10

en

Willing

2 Sa 3 So

he inarisc e 9. Kul dertag Schlen

haus

ng, Rat

en Willing en haus ling ng, Rat he Wil beratu hl Ev. Kirc Energie endma lefeld rab Schwa Feie uer, Osterfe eitag r eln · Karfr erung, Uss te, Neerda sen erfe and mighau , Hem Osterw uer & Ost erfeuer , Usseln Osterfe · Ost tag · OsterfeuerEimelrod lingen Wil sonn uer, Oster uer, Rattlar& Osterfe Osterfeuer e erfe en, Ost iersuch ighaus sen Ostere uer, Böm inghau ller Osterfe uer, We Osterfe al e ag nFestiv tspend mont deFerie al · Blu Oster Gemein erienFestiv SPRING eindeF stival Gem erienFe SPRING eindeF stival Gem erienFe SPRING eindeF stival tlar Gem erienFe t“ Rat d SPRING eindeF dschaf Eimelro Gem re Lan haft“ SPRING „Saube Landsc re Aktion „Saube stival erienFe Aktion eindeF Gem SPRING en Willing haus Rat ng, beratu Energie

UPLAND-TIPS Jahreskalender 2015 erschienen 24

Alle Termine ohne

o ge 2 M ionsta rävent er-P ge 3 Di ionsta Upländ rävent i er-P ge elrod 4 M ionsta Upländ ein Eim rävent er-P angver 5 Do Upländ en Ges ergnüg terv 6 Fr Win einde gem Kirchen 7 Sa ck Ev. stü rüh 8 So Frauenf o Usseln en M ling Wil 9 ende

scup

hwuch

SV Nac

beratu 1 So Energie o 2 M 3 Di i Rattlar eln 4 M ier, TSV nst, Uss llenturn ttesdie Do 5 AH-Ha betsgo Weltge 6 Fr

i 1 M 2 Do

g rdar eierta Nee sen egang, g, Rattlar mighau Grenzb nderun Hem eln ten, Maiwa henbra llen, Uss Würstc umaufste ng Maiba d Openi Rennra Usseln ng tion, Openi firma nrad

Maif

1 Fr

23

M. Eds

6

5

201

WSV/H

5 201

en

Willing

en,

en wa ring kisp uss, Sch ltcup-S s Sch en FIS We t Andrea Willing haus Konzer ng, Rat beratu Energie

IP

haus

ng, Rat

beratu

Energie

o ld walefe 1 M , Sch sabend 2 Di Aktion m i ichna lingen 3 M Fronle , Wil o enfest schütz 4 D Jugend und Fr Usseln eln 5 Kinder est, ützenf tion, Uss firma 6 Sa Kindersch ne Kon Golde 7 So

Fotos:

1

UPL

D-T

5 201

ling TI Wil

1 So

FO@

AN

5

5

lefeld

5

Usseln

· IN

201

5 201 ngen, jahrssi r

GEN

.UPL WW

201

35 ·

LIN

E·W

5

201

April

6 94

WIL

RZ MÄ

32 -

508

S.D

U S D

E S.D

11.

0 56

5 · 34

-TIP

UN

R

März

FAX

-WEG

D AN

M IT

AH ‘S J

30. erien Osterf

50 ·

R RUA

- 6 98

MEL

ach Weihn

56 32

UAR JAN

0 TEL.

F.-A PRO

G UN

FEB

KA

0 R 2 E ND LE

15

RCH

Außerdem liegt er in allen öffentlichen Einrichtungen, wie der Tourist-Information, dem Info-Point im Rathaus oder in der Schwalefelder Amtsstube aus.


UPLAND-TIPS Übersichtlich und von hohem touristischen Nutzen

Neuer Bereichsfahrplan der Gemeinde Willingen (Upland) vorgestellt WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Gemeinde Willingen (Upland) hat pünktlich zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember einen eigenen Bereichsfahrplan vorgestellt. Auf 32 Seiten sind die wichtigsten Strecken und Zeiten verzeichnet. Der handliche Plan im DinA-lang Format besticht durch Übersichtlichkeit und einfache Handhabung. Inhaltlich beschränkt sich der Plan auf die wichtigsten Bahn- und Busverbindungen im Sauerland bzw. Waldecker Land, die Touristen und Einheimische stark frequentieren. Hinzu kommt eine Übersicht des AST-Verkehrs mit Haltestellen.

Dank der finanziellen Unterstützung des EWF konnten die Kosten für die erste Auflage auf 3000 Euro reduziert werden. Für Gestaltung und Druck war die banana communication GmbH in Köln verantwortlich. Der neue Bereichsfahrplan ist kein Ersatz für die bestehenden Lienenfahrpläne der Verkehrsanbieter, sondern eine sinnvolle Ergänzung im touristischen Bereich und für Gäste leicht verständlich. Mit der „SauerlandCard“ oder der „MeineCardPlus“ sind verschiedene Strecken im Nahverkehr sogar kostenlos.

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

Der Bereichsfahrplan ist ein Jahr gültig und in einer Auflage von 10.000 Exemplaren erschienen. Er ist kostenlos in allen öffentlichen Einrichtungen, wie dem Info-Point im Rathaus sowie der Tourist-Information Willingen und Usseln erhältlich. Interessierte Gastgeber können den Plan gern in größerer Stückzahl für ihre Gäste im Willinger Rathaus abholen.

Bürgermeister Thomas Trachte und Wirtschaftsförderer Dieter Pollack haben den neuen Bereichsfahrplan 2015 für die Gemeinde Willingen (Upland) vorgestellt.

Unsere Serviceleistungen für Sie! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sperlich oHG Briloner Str. 74 34508 Willingen

Jürgens oHG Korbacher Str. 27 34508 Usseln

NEU!

• separater Getränkemarkt • regionales Artikelangebot • Lotto Annahmestelle • Hermes Paketshop • Neu: Zigarren Humidor

Ab sofort jeden Sonntag

8 14

von geöffnet!

Uhr

Beide Märkte: Montag - Samstag von

7 22 bis

Uhr

www.rewe.de

29


UPLAND-TIPS Etablierte Marke aus dem Sportbereich

Ziener übernimmt Titelsponsoring der BIKE Festivals Garda Trentino und Willingen WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Anziehungskraft der beiden größten Mountainbike-Festivals in Europa ist ungebrochen. Mit sofortiger Wirkung übernimmt ZIENER das Titelsponsoring der BIKE Festivals Garda Trentino und Willingen, die fortan Ziener BIKE Festival Garda Trentino powered by Mini und Ziener BIKE Festival Willingen powered by Mini heißen. Der Spezialist für technisch innovative Handschuhe und Bekleidung im Ski- und Bikesport, der sich das Titelsponsoring-Paket für eine Laufzeit von drei Jahren gesichert hat, positioniert sich damit im kommenden Sommer ganz klar im Active-Bikebereich. „Das Titelsponsoring der BIKE Festivals  U-TIPS Foto: Sven Schütz Garda Trentino und Willingen ist für uns die ideale Möglichkeit, unsere langjährige Funktionskompetenz im Mountainbike-Sport zu untermauern“, erklärt Florian Ehlert, Trade Marketing Manager des oberbayerischen Traditionsunternehmens mit Sitz in Oberammergau.

UGV sucht Wanderführer ·

In diesem Zusammenhang werden im Rahmen des ZIENER Eventauftrittes vor allem die Produkte in den Fokus gerückt und den Besuchern nahe gebracht. Als Funktionsspezialist ist ZIENER neben dem Titelsponsoring auch Ausrüster zahlreicher Nationalmannschaften, Sportverbände und Einzelathleten im Ski- und Bikebereich. Mathias Ley, Geschäftsführer der mit der Gesamtorganisation und Vermarktung der beiden BIKE Festivals betrauten Hamburger Agentur Ley Events GmbH, fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass wir mit ZIENER eine so etablierte Marke aus dem Sportbereich gefunden haben, die seit Jahren auch in der Bike Szene verankert ist. Zudem unterstreicht das langfristig angelegte Engagement des Traditionsunternehmens den großen Stellenwert unserer beiden Bike Festivals.“ Seit mehr als 20 Jahren eröffnet Europas Mountainbike-Szene das neue MTBJahr mit dem Ziener BIKE Festival Garda Trentino powered by Mini am Gardasee. 2015 findet der Saisonauftakt vom 1. bis 3. Mai statt. Knapp sechs Wochen später, vom 12. bis 14. Juni, lockt das Ziener BIKE Festival Willingen powered by Mini samt angeschlossener Outdoor-Messe ebenfalls rund 30.000 Fans und mehr als 120 Aussteller sowie 400 Marken ins Hochsauerland. Weitere Informationen zu den beiden hochkarätigen Veranstaltungen gibt es auf www.bike-festival.de. Übrigens: Die Anmeldung zum Marathon läuft seit 11. Dezember 2014 auf online-registration.de.

Ausbildung könnte im Sommer beginnen

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Upländer Gebirgsverein sucht aktuell Interessierte, die als Wanderführer aktiv im Verein mitarbeiten möchten. Wenn genügend Wanderfreunde Spaß an einer Ausbildung zum zertifizierten Natur- und

Landschaftswanderführer oder Gesundheitswanderführer haben, könnte die Ausbildung sogar vor Ort in einem Block stattfinden. Interessierte können sich mit Dieter Pollack Tel. 0 56 32-40 11 24 oder Hansi Figge in Verbindung setzen.

Testen Sie uns, denn Testen überzeugt am besten!

Beste Qualität!

Beste Beratung!

Bester Service!

Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG - 34497 Korbach-Meineringhausen Sachsenhäuser Straße 18 - 05631/9587-0 - info@moebelkreis.de - www.moebelkreis.de Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr, Sa. 9 - 17 Uhr.

30


UPLAND-TIPS Fast 500 Zuschauer im Besucherzentrum

Theater Willingen begeisterte das Publikum WILLINGEN/UPLAND (SvS). Eine schöne Tradition in der kalten Jahreszeit ist seit vielen Jahren der Besuch des Theaterabends der Laienschauspieler von Theater Willingen. Im November stand die Komödie „Hauptsache gesund“ auf dem Spielplan. Vor einer großartigen Kulisse von fast 500 Besuchern im Willinger Besucherzentrum zeigten die Schauspielerinnen und Schauspieler ihre Begeisterung für das Theaterspiel und ernteten dafür viel Applaus.

An der Aufführung waren Sabrina Humpert, Stella Rönsch, Katja GroßeGehling, Matthias Korte, Sebastian Scheja, Melanie Reinbothe, Julia Michel, Larissa Scheja, Michael Göbel, Marina Reinhold, Katharina Becker, Carolin Tüllmann, Henrike Behle, Alexander Bangert, Teresa Lahme sowie Marina Funke beteiligt. Im kommenden Jahr findet die Aufführung nicht wie üblich am zweiten Wochenende im November statt, sondern eine Woche später, am Samstag, 21. November 2015.

 U-TIPS Fotos: Markus Edsberger-Behle

31


UPLAND-TIPS

News rund um den Triple-Weltcup vom 30. Januar bis 1. Februar 2015

Hessischer Staatsminister Peter Beuth ist Weltcup-Schirmherr 2015

WILLINGEN/UPLAND (Red.) Der Willinger Weltcup 2015 beginnt am Freitag um 14.00 Uhr mit dem offiziellen Training für den Einzel-Wettbewerb. Die Qualifikation schließt sich um 16.15 Uhr an, bevor ab 18.00 Uhr der erste Wertungsdurchgang gestartet wird. Im Anschluss an den zweiten Durchgang findet direkt im Auslauf der Mühlenkopfschanze die Siegerehrung für die besten Skispringer statt, danach wird den Zuschauern ein Musikfeuerwerk präsentiert. Dafür sorgt DJ Antoine. Am zweiten Weltcup-Tag steht der Teamwettkampf auf dem Programm! Los geht es um 15.00 Uhr mit dem Probedurchgang. Der erste beginnt um 16.00 Uhr. Am letzten Weltcup-Tag steht der zweite Einzel-Wettbewerb an, der um 13.30 Uhr mit der Qualifikation beginnt. Um 15.00 Uhr startet der erste Wertungsdurchgang.

Peter Beuth, Hessischer Staatsminister des Innern und für Sport, hat die Schirmherrschaft für das Weltcup-Skispringen übernommen. Der gelernte Jurist war bereits beim diesjährigen Weltcup als frisch ernannter Minister des Kabinetts von Ministerpräsident Volker Bouffier an der Mühlenkopfschanze zu Gast und von der Wintersport-Großveranstaltung in Nordhessen begeistert. Als zuständiger Sportminister hat er die Peter Beuth Schirmherrschaft für den FIS Skisprung Weltcup „sehr gerne“ übernommen. „Ich bin mir sicher, dass die Atmosphäre auch bei der diesjährigen Auflage des Skisprung-Spektakels eine ganz besondere sein wird. Schließlich sind die jüngsten Erfolge des deutschen Skisprungteams unvergessen. Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi feierte das deutsche Quartett mit dem Mannschafts-Olympiasieg einen sensationellen Erfolg“, schreibt Peter Beuth in seinem Grußwort und präsentiert sich unter Aufzählung der deutschen „Gold-Jungs“ Andreas Wank, Marinus Kraus, Andreas Wellinger und Severin Freund als wahrer Experte der Skisprungszene.

Karten kaufen Für alle, die einmal ganz nah dran sein wollen an den Skispringern, hat sich der SC Willingen noch etwas Besonderes einfallen lassen: Erstmals beim Weltcup 2015 werden Karten für eine Fan-Lounge angeboten. Maximal 50 sportbegeisterte Skisprunganhänger haben die Möglichkeit, von der Dachterrasse des Kampfrichterturms aus das Springen zu verfolgen. Der Preis für eine Karte beträgt 150 Euro und kann, wie alle anderen Karten auch, unter der Ticket-Hotline 0 56 32-96 00 bestellt werden. Die Online-Bestellung der Tickets ist auch unter www.weltcup-willingen.de möglich.

 U-TIPS Fotos: Ski-Club Willingen, Sven Schütz

32

Karten gewinnen Für das Skisprungspektakel verlosen wir in Kooperation mit dem SkiClub Willingen 3x2 Ehrengastkarten. Freuen Sie sich auf den Besuch im Weltcupstadion mit einem Begleiter und gewinnen Sie je zwei Karten für einen der drei Wettkampftage. Im Ehrengastbereich und mit Verzehrgutscheinen ausgestattet haben Sie besten Blick auf die Wettkämpfe. Um teilzunehmen senden Sie eine Postkarte (UPLAND-TIPS, Prof.-Amelung Weg 5, 34508 Willingen) oder E-Mail (gewinnspiel @upland-tips.de) mit Ihrer Adresse und dem Kennwort „Weltcup“ bis zum 12.1.2015 an die Redaktion. Unter allen Einsendungen werden die Gewinne verlost und per Post verschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!


UPLAND-TIPS

„Aufstiegshelden“ vom SC Paderborn beim Weltcup an der Mühlenkopfschanze Der große Wurf ist dem SC Paderborn 07 mit dem sensationellen Aufstieg in die Eliteliga des deutschen Fußballs bereits im Mai dieses Jahres gelungen. Dort schlägt die Truppe von Erfolgscoach Andre Breitenreiter als aktueller Tabellen-Elfter eine beachtliche Klinge. Bei jedem Heimspiel ist die Benteler-Arena mit 15.000 begeisterten Zuschauern bis auf den letzten Platz gefüllt. Der SCP 07 steuert unaufhaltsam der fantastischen Rekordmarke von 100.000 Fans bei Facebook entgegen. Am Weltcup-Sonntag, 1. Februar 2015 wird die Mannschaft um Kapitän Uwe Hünemeier beim Einzel-Wettkampf auf Einladung des Ski-Clubs Willingen an der Mühlenkopfschanze zu Gast sein. Unmittelbar nach dem Rückrundenstart wird das Team nach dem Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 (31. Januar) an die größte Großschanze der Welt kommen und mit den vielen bunten Impressionen bei einem Weltcup-Skispringen eine gelungene Abwechslung geboten bekommen. „Wir freuen uns sehr, dass der SC Paderborn 07 unsere Einladung angenommen hat und wir den Spielern im Weltcup-Stadion einiges bieten können“, freut sich SkiClub-Präsident und OK-Chef Jürgen Hensel auf die Fußballer. Nach den

tollen Ergebnissen haben sich Keeper Lukas Kruse, Christian Strohdiek, Moritz Stoppelkamp, Marvin Bakalorz, Alban Meha, Süleyman Koc, Mahir Saglik, Elias Kachunga und Co. im Fußball-Oberhaus längst einen guten Namen gemacht und sich bei den Gegnern viel Respekt verschafft. Dennoch gilt: Beim SC Paderborn 07 ist die Mannschaft der Star. Die Elf setzt neben Kampfgeist, Spielfreude und Siegeswillen auf den Teamgeist. SCP-Profi Uwe Hünemeier Am 17. Dezember war der SC Willingen beim letzten Heimspiel des SC Paderborn 07 gegen den FC Schalke 04 vor der Winterpause in der Benteler-Arena zu Gast, um im Rahmenprogramm vor dem Anpfiff für den FIS Skisprung Weltcup zu werben. Dabei gab es im Paderborner Stadion auch eine Verlosung von Skisprungtickets für die Fußball-Fans.

Schneeproduktion begann im Dezember

„Die Wülfershäuser“ spielen an allen Weltcup-Tagen im Festzelt

Pünktlich mit Beginn des Weihnachtsmonats Dezember wurde es an der Mühlenkopfschanze kalt, und die Schneeproduktion konnte beginnen. „Wir haben um 18 Uhr am 1. Dezember die Kanonen angeschmissen“, sagt Schanzenchef Wolfgang Schlüter.

„Mit den Wülfershäusern haben wir eine Band der absoluten Spitzenklasse beim Weltcup 2015“, freut sich Jörg Virnich vom SC Willingen als Chef im Festzelt auf ein Wiedersehen mit den Musikanten aus dem unterfränkischen Wülfershausen a. d. Saale in Bayern. Die Wülfershäuser sind in der Weltcup-Region bestens bekannt, spielten sie bereits mehrfach beim Schützenfest in Willingen auf und 2008 schon einmal beim Kult-Weltcup im Sauerland. An allen drei Weltcup-Tagen wird die Stimmungs-Musik im großen Festzelt hinter der Sitzplatztribüne an der Mühlenkopfschanze präsent sein. Das sprichwörtliche Wülfershäuser „Gute-Laune-Feeling“ bringen die erfahrenen Musiker bei vielen Veranstaltungen deutschlandweit unters Volk.

Bei minus vier Grad Celsius am Schanzentisch konnten die sechs eingesetzten Schneeerzeuger mehrere Tage in Folge Schnee für die Veranstaltung produzieren.

Die Snowmaker Jens Kramer und Ulrich Kesper

33


UPLAND-TIPS

Neues Dinnershow-Format WILLINGEN/UPLAND (Red.) „Der Kommissar“ ist zurück! Spannender als je zuvor. Alexandra Stamm, Autorin und Erfinderin des ebenso erfolgreichen wie grandiosen Original KRIMIDINNERs, ist jetzt ein echter Coup gelungen, der die Krimi-Fans zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißen wird. In Kooperation mit dem ZDF erweckt sie alt-bekannte Kult-TV-Formate als Dinnertheater-Reihe zu neuem Leben: Am 14. März 2015 findet im Gutshof Itterbach in Willingen die Premiere von „Der Kommissar“ statt. Los geht es um 19.00 Uhr. In bewährter Weise wird ein 4-Gang-Menü serviert, während das erfahrene Ensemble für prickelnde Krimiatmosphäre sorgt.Wer erinnert sich nicht an Erik Ode als Kommissar Keller, der unzählige Mordfälle aufklärte und dasTV-Publikum ab den späten 60ern regelmäßig vor die Bildschirme lockte. Der Gutshof Itterbach holt sie im Rahmen der nostalgischen ZDF-Dinnerreihe zurück auf die Bühne – als völlig neu inszeniertes „Kommissar“-Dinnertheater. Die Charaktere der Serie, verkörpert durch grandiose Schauspieler, agieren mitten unter den Gästen und lassen diese ab Betreten des Saales zum Teil der Handlung werden. Schauplatz ist München des swingenden Jahres 1969: Im Nachtclub eines Nobel-Hotels wird ein Animiermädchen tot in seiner Garderobe gefunden. Eigentlich ein Fall für Kommissar Keller. Der liegt jedoch, strengstens bewacht von seiner Frau, mit einer heftigen Grippe flach. Wird sein Assistent Harry Klein der Aufgabe gewachsen sein, zum ersten Mal allein einen Mord aufzuklären? Mit tatkräftiger Unterstützung der pfiffigen Kriminalassistentin Rehbein – liebevoll „Rehbeinchen“ genannt – macht er sich an die Arbeit. Natürlich kann Kommissar Keller seinen Ermittlungsgeist nicht zügeln und mischt sich per Telefon ein. Wird Harry den Mörder zur Strecke bringen, bevor Keller dem Krankenbett entfliehen kann? Die Gäste erleben, wie ein Stück Krimi-Geschichte neu geschrieben wird. Ab November ermittelt „Der Kommissar“ in den schönsten deutschen Veranstaltungshäusern, darunter faszinierende Schlösser und Burgen voller Geschichten und Rätsel. Die Besucher werden Teil einer „mörderischen“ Gesellschaft und tauchen ein in eine Welt voller spannungsgeladener Atmosphäre. Bei einem delikaten 4-Gang-Menü werden sie zum Mitwisser, helfen Kommissar Keller bei den Ermittlungen und kommen dem Mörder auf die Spur – passend zum Stück in zeitgemäßer schwarz-weißer Garderobe. Der Eintritt inklusive Menü und Aperitif kostet 79,00 Euro pro Person. Karten gibt es ab sofort unter service@gutshof-itterbach.de oder unter Telefon 0 56 32-9 69 40. In der Dinnertheater-Reihe können sich die Upländer Krimifans auf „Derrick“ freuen, dessen rechte Hand Harry den Wagen am 31. Oktober 2015 vor den Gutshof Itterbach fährt. Weihnachtsdorf stand bei Gottlieb Bürotechnik

Gewinner kommt aus Usseln

 U-TIPS Foto : Sven Schütz

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Spontan war die Idee entstanden, ein zweites Gewinnspiel in der Dezember-Ausgabe von UPLAND-TIPS auszurufen. Schnell ein Bild gemacht, so dass man nicht gleich erkennt, wo geknipst wurde und mit einem Warengutschein in Höhe von 50 Euro war ebenso schnell ein hochwertiger Preis zur Hand. Gesucht war das wohl schönste und größte Weihnachtsdorf des Uplandes. Heidrun Gottlieb hatte es in ihrem Fachgeschäft Gottlieb & Frese Bürotechnik in der Waldecker Straße in Willingen aufgestellt. Doch wer wusste das? Eine ganze Menge E-Mails haben uns erreicht und unter allen Einsendern mit der Lösung, wurde ein Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro verlost. Darüber gefreut hat sich Manfred Trachte aus Usseln, der als Stammkunde natürlich sofort die Antwort wusste. Herzlichen Glückwunsch!

34

 U-TIPS Foto : World of Dinn er

Premiere in Willingen: „Der Kommissar“


UPLAND-TIPS Christoph Schulte-Vieting mit neuem Team und neuer Küche

Neuer Küchendirektor im Hotel „Zum Hohen Eimberg“ und „Waldhaus am See“ WILLINGEN/UPLAND (SvS). Seit Mitte letzten Jahres ist Christoph Schulte-Vieting als Küchendirektor für die beiden Hotels der Familie Meyer, das „Sporthotel zum Hohen Eimberg" und das „Waldhaus am See”, in Willingen in verantwortlicher Position. Im ersten halben Jahr hat der Bad Fredeburger die Strukturen optimiert und tritt zum Beginn des neuen Jahres mit einem komplett neuen Küchenteam, bestehend aus insgesamt fünf Köchen sowie einer brandneuen Kücheneinrichtung an, um die Gäste der beiden Häuser, aber auch die Willinger kulinarisch zu verwöhnen.

Überzeugen Sie sich davon im „Sporthotel zum Hohen Eimberg" oder im „Waldhaus am See". Einen kleinen Eindruck können Sie zudem auf der Seite 9 erhalten, denn dort präsentiert Christoph Schulte-Vieting den Rezepttipp des Monats. Bon appétit

Dafür hat der 53-Jährige einige Ideen aus seiner exzellenten Vita mit nach Willingen gebracht. Christoph Schulte Vieting ist seit vielen Jahren in 5 Sterne Häusern zuhause. Zuletzt war er für drei Jahre Küchenchef auf Burg Schwarzenstein im Rheingau, davor neun Jahre Küchenchef im Hotel Deimann in Schmallenberg. Renommee hat er sich bei seinen Stationen in Südafrika, Montana sowie in Österreich und der Schweiz erworben, wo er immer in führenden Häusern arbeiten durfte. In Willingen reizt ihn die Aufgabe mit einem selbst zusammengestellten Team die Küche in zwei Häusern zu leiten. Er möchte mit neuem Schwung, viel Erfahrung und Kreativität auch die Einheimischen von seiner Küche überzeugen. Dafür gibt es zum Beispiel das monatlich wechselnde „Leibgericht" - im Januar Gebratene Kalbsleber „Berliner Art“ mit Zwiebeln, Äpfeln und Kartoffelpüree. Lecker! Aber auch das täglich wechselnde Buffet für 21 Euro steht abends nicht nur Hotelgästen offen. Mit bis zu drei Hauptgängen, frischen Salatkreationen, vegetarischen Gerichten, abwechslungsreichen Fischspezialitäten aus dem Meer oder dem hauseigenen See, regionalen Spezialitäten und manchen kreativen Überraschungen möchte das fünfköpfige Küchenteam eine gehobene Küche von bester Qualität etablieren.

Das neue Küchenteam im „Sporthotel zum Hohen Eimberg“ in der nagelneuen Küche: v. l.: Stefan Vogt, Eduard Sabelfelt, Swetlana Tschernow, Christoph Schulte-Vieting, Dennis Ernst, mit Alwine (3.v.l.) und Arnold Meyer (r.)  U-TIPS Foto: Sven Schütz

★★★★

SPORTHOTEL

ZUM HOHEN EIMBERG URLAUB- –WELLNESS WELLNESS – TAGUNG URLAUB - TAGUNG

Genießen Sie im Monat Januar 2015 unser Leibgericht: Gebratene Kalbsleber „Berliner Art“ mit Zwiebeln, Äpfeln und Kartoffelpüree 15,00 €

HÜTTE AM SEE im Hoppecketal

Sporthotel Zum Hohen Eimberg KG l Zum Hohen Eimberg 3a 34508 Willingen l Tel. 0 56 32 / 40 90 l www.eimberg.de

©

Für unvergessliche Familienfeiern & Feste - 15 bis 50 Personen

35


UPLAND-TIPS KURZ VOR 12 · Schnäppchen

Willingen: Wohnung im Hoppecketal zu vermieten, 34qm, Gartengeschoss. Top modernes, komplett neu möbliertes Appartement mit neuer Einbauküche, Dusche/WC, Keller, Süd-Gartenterrasse, sep. Eingang, PKW-Stellplatz. 340 Euro WM + Kaution. Tel. 0171-6 42 04 53 Willingen, Nähe Bahnhof, 2 ZKB Balkon, 1. OG, ca. 45m², Warmmiete 380 Euro ab 1.3.2015 zu vermieten. Tel.: 01 51-12 33 25 17 Willingen, ein Zimmer, Küche, Diele, Bad. Ab sofort. Tel. 0 56 32-67 04 Willingen, drei Zimmer, Küche, Diele, Bad. Ab 1.2.'15. Tel. 0 56 32-67 04 OT Stryck ab 01.02.15 zu vermieten, 110 qm, 2 Zimmer, offene Küche, Bad, Wintergarten, Balkon, Terrasse, Abstellraum, Kellerraum, Gäste WC, nach Bedarf Garage Tel. 0 56 32-96 69 94, Mobil 01 70 - 4 84 28 82 Suche Land-/Waldfläche zum Holzlagern in Usseln und Umgebung zum Kaufen oder Pachten. Tel. 0 56 32-96 06 65 Zuverlässige, flexible Zimmerfrau vormittags auf 450 Euro Basis ab 2. Januar 2015 gesucht. Landhotel Westfalenhof, 34508 Willingen-Usseln, Tel. 0 56 32-50 10 2 Zimmer, Küche, Bad, Balkon, 28 qm, Kellerraum, Parkplatz am Klimapavillion ab sofort zu vermieten. Kaltmiete: 180,00 Euro, Tel. 01 71 - 8 89 59 00 Suche für neu erstellte Gastronomie auf Premium-Wohnmobilplatz am Edersee Koch und Servicekraft. Wohnung kann gestellt werden. Tel. 0 56 34 - 71 81 oder 0 56 32-6 90 31 (nach 18 Uhr) Gesucht: Putzhilfe für Craftshop Willingen/Landhaus Westfalen, flexible Arbeitszeiten, auf 400 Euro Basis. Tel. 0175/2475249 Willingen, 1-4 Familienhaus zu verkaufen, Wohnfl. 300qm, 2 Garagen, Preis VB, Kampweg 19, Tel. 0 56 32-65 69 Suchen weibliche Küchenhilfe auf 450 Euro Basis. Restaurant Kupferpfanne Usseln. Tel. 0 56 32-70 89

„Weihnachten im Schuhkarton“ ·

Einzigartig Böhmisch WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Schützenblaskapelle Willingen präsentiert am Samstag, 14. März 2015, einen richtigen Star der böhmischen Blasmusik. „Wilfried Rösch und seine Böhmischen Freunde“ spielen im Rahmen ihrer großen Abschiedstournee im nächsten Jahr ein rund vierstündiges Konzert im Willinger Besucherzentrum.Seit mehr als 25 Jahren versteht es der in der Blasmusik-Szene sehr bekannte Wilfried Rösch, die Konzertbesucher mit einem abwechslungsund erlebnisreichen Programm zu begeistern und dem Zuhörer die Blasmusik näher zu bringen. Neben vielen bekannten Polkas, Märschen, teilweise modernen Hits und eigenen Kompositionen werden so auch viele traditionelle Blasmusik-Stücke ganz neu interpretiert und regelrecht zelebriert. Dass Wilfried Rösch die Stücke nicht nur dirigiert, sondern durchlebt, ist in seinen Konzerten in jedem Moment spürbar. Die Liebe zur Musik, vor allem die Leidenschaft zur böhmischen Blasmusik, ist jedem einzelnen Musiker anzumerken. Im süddeutschen Raum sind „Wilfried Rösch und seine Böhmischen Freunde“ fast schon legendär. Jetzt können Blasmusikfreunde die Vollblutmusiker aber auch in unserer Nähe erleben – bei einem Konzertabend, der alle Sinne anspricht und einzigartige Blasmusikatmosphäre bietet. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr im Besucherzentrum in Willingen. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr (freie Platzwahl). Karten können ab sofort zum Vorverkaufspreis von 15 Euro über das Internet unter www. schuetzenblaskapelle-willingen.de bestellt werden. Außerdem gibt es Karten auch beim Kurbetrieb Willingen, der Tourist-Information Willingen und Behle´s Jeans & Wandermoden in der Briloner Straße. An der Abendkasse kostet die Eintrittskarte 17,- Euro.

Uplandschüler nahmen an der Aktion teil

WILLINGEN/UPLAND. Im Rahmen des Religionsunterrichtes bei Frau Linke und Frau Sender haben die Schüler und Schülerinnen der G5, HR5, HR6a, HR7a und HR7b der Willinger Uplandschule an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teilgenommen. Das Projekt zielt darauf, armen Kindern aus verschiedenen hilfsbedürftigen Ländern zur Weihnachtszeit eine Freude zu bereiten. Unter dem Motto Heilen durch Teilen wurden fleißig Schuhkartons mit verschiedenen Sachen

Lust auf Wein Zum Ohl 2 | 34508 Willingen-Usseln | Tel. 0 56 32/66 55 www.getraenke-jaeger.de | e-mail: info@getraenke-jaeger.de

36

Konzerterlebnis mit „Wilfried Rösch”

wie Süßigkeiten, Kleidung, Spielzeug, Malbücher, Stifte, Zahnbürsten uvm. Gepackt. Insgesamt sind über 70 Schuhkartons zusammengekommen und stolz bei einer Annahmestelle abgegeben worden. Die Aktion war ein voller Erfolg, denn die Schüler und Schülerinnen sind glücklich, dass sie anderen Kindern dieser Welt ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten.  Vivien Wahle und Perny Richter, PunktJugendRedaktion@web.de


Punkt – neue Beiträge der Upländer Jugendredaktion

Kontakt: PunktJugendRedaktion@web.de

PUNKT

UPLAND-TIPS

Aurelia König und Eric Wolsdorf · Sportnachwuchs an der Uplandschule Wie jedes Jahr darf die Uplandschule auch diesmal wieder neue Skisportler begrüßen. Aurelia König, 15 Jahre aus Engelhelms/Flieden in der Rhön, betreibt seit drei Jahren Langlauf für den TSV Poppenhausen und ist bereits seit dem vergangenen Halbjahr an der Uplandschule. Sie geht in die R 10b. Ihre Lieblingsfächer sind Mathe, Sport, Politik und Wirtschaft. Langlauf, Lesen und Freunde treffen sind ihre Hobbys. Als männliche Verstärkung ist Eric Wolfsdorf, zwölf Jahre aus Hettstadt, seit diesem Schuljahr neu dabei. Er übt die Sportart Skispringen seit zweieinhalb Jahren für den SFS Wippra aus. Seine Hobbys sind Skispringen und Musik hören. Er hat die Lieblingsfächer Physik und Sport und besucht die G7. Die beiden Skischüler haben verschiedene Gründe, wieso sie die Sportart betreiben. Eric kam durch seine Familie an die Sportart und Aurelia durch Freunde. Letztendlich kommt es ihnen auf den Spaß an. Skispringer Eric trainiert fünf Mal in der Woche mit seinem Trainer Jörg Pietschmann und Aurelia sechs bis acht mal in der Woche mit Trainer Torald Rein. Regelmäßig nimmt der Skispringer im Winter an Wettkämpfen teil. Unter anderem am deutschen Schülercup. Auch Langläuferin Aurelia kämpft fast jedes

Seminar zum Jubiläum ·

Wochenende um gute Ergebnisse, z. B. beim Deutschlandpokal. Gute Erfolge konnten beide schon verzeichnen, so belegte Eric den 1. Platz bei den Landesjugendspielen und Aurelia wurde hessische Vizemeisterin bei den Waldlaufmeisterschaften. An das Leben in Willingen haben sich beide schon gut gewöhnt. Doch die Tage sind  U-TIPS Foto: PUNKT-Jugendredaktion streng durchgeplant. Gleich nach der Schule folgt das Training, erst am Abend ist dann Zeit für das Lernen und Freunde. Erics größtes Ziel ist Olympiasieger und Weltmeister zu werden. Natürlich möchte er auch einmal bei der Vierschanzentournee auf dem Treppchen stehen. Aurelia setzt erstmal darauf, ihre Leistungen stetig zu verbessern.  Marie Jesinghausen, PunktJugendRedaktion@web.de

10 Jahre Tierarztpraxis Stolpe in Usseln

WILLINGEN/USSELN (RED.) Zum Praxisjubiläum hat sich Tierärztin Carolin Stolpe etwas besonderes für ihre Kunden und die Hundehalter in der Region überlegt. Am 17. und 18. Januar findet ein Wochenendseminar mit den deutschlandweit bekannten Referenten Sophie Strodtbeck (Verhaltensbiologin, Fachbuchautorin), Dr. Wieland Beck (bekannt aus der Fernsehserie „Menschen,

Tiere und Doktoren“) sowie Martina Reher (Tierärztin und Produktmanagerin Kleintiere bei Virbac) statt. Die Themen Ernährung, Kastration, Schmerzen und Verhaltensprobleme sprechen fast jeden Hundehalter an. Das Seminar findet im Hotel „Brügges Lui“ in Usseln statt. Weitere Infos gibt es in der Praxis in der Hochsauerlandstraße oder telefonisch unter 0 56 32 - 92 26 13.

superior

Hotel Central ★★★ Superior Küchenmeisterbetrieb Familien Günter Kesper Waldecker Straße 14-16 34508 Willingen Tel. 0 56 32 / 98 900 Fax 0 56 32 / 98 90 98

© sprenger, Korbach

Gutes Essen in Willingen hat einen Namen:

info@flairhotel-central.de www.flairhotel-central.de

37


UPLAND-TIPS Dank Sponsorenlauf an der Uplandschule

Neue Spielebene für die Eimelroder Kindergartenkinder WILLINGEN/UPLAND (SvS.) Im Sommer 2014 sind beim Sponsorenlauf der Uplandschule über 30.000 Euro zusammengekommen, von denen die Hälfte an die vier Upländer Kindergärten gespendet wurde. Über eine tolle Summe von 3850 Euro dufte sich also auch der Förderverein des Naturkindergartens Wurzelzwerge freuen. Das Geld wurde inzwischen für die Anschaffung einer Spielebene für die Kleinsten im U3 Bereich investiert. Dort freuen sich die vier Kinder der Gruppe, die von Justyna Stencel und Sandra Droß betreut wird, über die neuen Spielmöglichekeiten mit Treppe, Rutsche und Höhle. Für die bisher höchste Einzelspende bedankten sich die Mitglieder des Fördervereins sowie der Kindergarten mit ihrer Leiterin Manuela Raupach ganz herzlich bei der Uplandschule bzw. den Startern beim Spendenlauf.

 U-TIPS Foto: Sven Schütz

Der im letzten Jahr in kirchliche Trägerschaft gewechselte Kindergarten hat noch Plätze frei, teilte Pfarrer Christian Röhling mit. Dies betrifft auch die U3. Infos gibt es direkt im Kindergarten unter Telefon 0 56 32 - 78 25 oder bei Pfarrer Röhling im Pfarramt in Willingen (Tel. 0 56 32 - 63 48).

STARKE FRISUREN An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe AnAn der Brey der Brey2020· 59939 · 59939Olsberg-Elpe Olsberg-Elpe

… AUCH IN 2015

Impressum

WILLINGEN | BRILONER STRASSE

38

  

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe 0 29 83 / 9 69 98 08 0 29 83 / 9/ 9 69 98980808 0029 2983 83 / 9 69 69 98 08

0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08 0170-2 8282 20 9595od. 0171-3 151556560808 0170-2 www.bk-fliesen.de 0170-2 8220 20 95 od. od. 0171-3 0171-3 15 56 08 www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de 16 | TEL. 05632-966146

Jan. 2015 · nr. 341

Upland-Tips

ist Mitglied im Verein AKTIVES WILLINGEN – Tourismus- und Wirtschaftsförderung Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007. Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach.

Herausgeber: Monatsmagazin UPLAND-TIPS Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35 info@upland-tips.de · www.upland-tips.de Druck: Satz & Druck Kemmerling GmbH Gallbergweg 17 · 59929 Brilon Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 · Fax 96 28 48 - 48 info@sd-kemmerling.de · www.sd-kemmerling.de

Redaktion und Anzeigenverkauf: Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 34508 Willingen Mobil 01 63 - 4 27 36 19 info@100pro-schuetz.de info@upland-tips.de U-TIPS Titelfoto: 123rf


Events im Januar

BRAUSEMINAR

DeFTiGeS zu

m APrèS-SK

i INKLUSIVE:

isch ppe mit Hackfle .............. 5,20 € Käse- Lauch -Su te.................. sches Baguet dazu ofenfri

seneintopf

ter Erb

Hausgemach

ge ... 4,80 € mit Wursteinla t ........................ eibe Hüttenbro dazu eine Sch

*** Bauernsalat r Vinaigrette Sauerländer bee

isel tsalate mit Pre gemischte Blat nschinken, after Knoche 11,20 € dazu Grafsch ...................... Spiegelei...... und feln Bratkartof

urst

Riesencurryw

............. 10,50

tteller ...... Frites und Sala mit Pommes

Rindergulasch hl mit Apfelrotko

0€

n ............ 12,7

öße und Kartoffelkl

t m Schweinefile Medaillons vound Appenzeller Bergkäse

ren ......... 13,40 € mit Preiselbee Salatgarnitur auf Toast mit überbacken

*** iserschmarrn € Bayrischer Ka Sahne ............................... 6,80 e mit Vanillesauc

und

2015

nats Tipp des Mo

· Professionelle Verkostung von verschieden en Bierspezialität en · Korrespondiere nde Häppchen (Deutsche Tapas, Brezeln, Treberb rot) · Einführung in die Biersensori k · Einführung in den Brauproze ss und die Bier-R · Bierseminar-B ohstoffe roschüre · Bierdip lom · Persönliches Ver kosterglas zum Mitnehmen · Verpflegung übe r den Brautag inkl. bierigem Abendessen · Zusätzliche Bie rprobe · Ein Six Pack des selbstgebraute n Bieres als Erinnerung an Ihren erlebni sreichen Tag Teilnahmegebü hr pro Person

jeden Freitag und Samstag Après-Ski in der Malztenne

Donnerstag, 29. Jan. 2015 WarmUp Weltcup-Party

199,- €

Buchen Sie das Erlebnis „Brausem inar“ in der ErlebnisW elt Willinger Brau Briloner Str. 56 haus · 34508 Willingen · Telefon 0 56 32info@erlebnisw elt-willingen.de 96 900 · www.erlebnisw elt-willingen.d e

www.sd-kemmerling.de

SA . 17. JANUAR

www.sd-kemmerling .de

In den Kämpen 2 · 34508 Willingen Tel. 0 56 32 -96 90 500 info@willinger-brauhaus.de

www.willinger-brauhaus.de Öffnungszeiten: täglich 10.30 - 0.00 Uhr täglich durchgehende Küche

Das Team der UPLAND-T ips Druckerei wünscht allen Leser n Gesundheit, Glück und Erfolg in 2015!

Gallbergweg 17 | 59929 Brilon | Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 | Fax 0 29 61 - 96 28 48 - 48 | www.sd-kemmerling.de

SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH

zertifizierter medienbetrieb

SATZ KEMM BRILO


fei i Fei er n W ert tm i m an lling an b e en , iu ns ...

Schnuppern Sie doch mal bei uns rein...

Neu bei uns in der Ski-Saison ! mstens empfohlen: Nach der Talfahrt wär

terhaltsamer n u d n u er ig ft n zü , er Urgemütlich

in unserem á Vis Bistro -Tanztreff VisWillingen. n mitten im Herzen vo pt der Bär... Das ist Kult... da step an. mit unserem DJ Stef man Partys feiert ! Vis á Vis weiß, wie

n a f e t S J D r e d ...und ! d e i L n i e D t l e i sp NZTREFF BISTRO • CAFÉ • TA JUNG & FRECH

das ist Kult... da steppt der Bär...

Samstags und Sonntags zünftiger

Party-

mit unserem DJ Stefan

Klaus Könne 34508 Willingen Briloner Straße 20 Tel. (05632) 96 85 86

Upland Tips Januar 2015  
Upland Tips Januar 2015  

Upland Tips Januar 2015