Page 1

DAS MONATSMAGAZIN FÜR DAS UPL AND Nächste TIPS: Freitag, 27. April 2018

Kinderfreundlich

Neuer VIP-Pass für Kinder

Seite 6

Marsch-Marsch

Musikalischer Frühschoppen Seite 15

Inh. E. Zimmek

64Std.-Service 33 24

in Willingen Ihr Fahrbetrieb in Willingen 0 56 32 Ihr Fahrbetrieb 24 Std.-Service

32. JAHRGANG APRIL 2018 NR. 380

Spendenaktion

L

0 56 32 TAXI WECHSEL Inh. E. Zimmek

64 33

Parzellen vom Uplandstadion kaufen Seite 16

Volkmarsen und Willingen Telefon (0 56 93) 9 88 50

Autohaus Schüppler GmbH

ut ... mit uns fahren Sie g


Hotel Hotel Hotel

Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in Unsere Angebote richten sich an den Gast,Tage der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Unsere Angebote richten sich an den Gast, der in einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tage in Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist einer ruhigen Atmosphäre entspannende Tagemit in Willingen verbringen Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 276möchte. Betten ausgestattet. Willingen verbringen möchte. Unser Hotel ist mit 3 Aufzügen und 276 Betten ausgestattet. 3 Aufzügen und 276 Betten ausgestattet.

- Mo. bis Sa. – 11 Uhr Hausführung -- Mo. bisMittwoch Sa. 11 Uhr Großes, neu– renoviertes Schwimmbad Jeden um Hausführung 11 Uhr Hausführung -- Großes, neu renoviertes KraftGroßes,und neuMuskeltrainingsraum renoviertes Schwimmbad Schwimmbad -- KraftBillardtisch und Tischtennisraum Kraft- und und Muskeltrainingsraum Muskeltrainingsraum -- Billardtisch Billardtisch und und Tischtennisraum Tischtennisraum

- Musik- und Spielezimmer -- MusikWintergarten und Dachterrassen Musik- und und Spielezimmer Spielezimmer -- Wintergarten und Dachterrassen Wireless LAN im Hotel Wintergarten undganzen Dachterrassen -- Wireless LAN im ganzen Internet-Café Wireless LAN im ganzen Hotel Hotel -- Internet-Café Internet-Café

Restaurant Restaurant Restaurant Frühstücksbuffet 15,– €

Frühstücksbuffet 7.30 – 11.00 Uhr 15,– € 7.30 – 11.00 Uhr Mittagessen Mittagessen 11.30 – 14.00 Uhr, 11.30 14.00 Uhr, Tagesmenüs täglich–wechselnde täglich wechselnde Tagesmenüs Sweety 6,– € Sweety 6,–inkl. € 1 Stück Kuchen 1 K. Kaffee 1oder K. Kaffee inkl.mit 1 Stück 1 Waffel Eis, Kuchen oder 1 Waffel mitund Eis,Sahne heißen Früchten heißen Früchten und Sahne Abendessen 19,– € Abendessen € - Do.), 18.00 – 21.00 19,– Uhr (So. 18.00 21.00 Uhr (So. - Do.), täglich–wechselnde Themenbuffets täglich wechselnde Themenbuffets mittwochs: Italienischer Mittwoch mittwochs: Italienischer Mittwoch Schlemmerbuffet 21,–€ Schlemmerbuffet 21,–€ 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) 18.00 – 22.00 Uhr (Fr. + Sa.) Candle-Light-Dinner 38,– € 38,– € Candle-Light-Dinner 44,– hochwertiges 6-Gang-Menü, hochwertiges 6-Gang-Menü, am Tisch serviert, inkl. Aperitif am serviert, inkl. Aperitif und Tisch Kaffee und Kaffee Sonntags-Brunchbuffet 21,–€ Sonntags-Brunchbuffet 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. 21,–€ Sonntag 11.30 – 15.00 Uhr, jeden 1. Sonntag im Monat im Monat A-la-Carte - große Auswahl an A-la-Carte große– Auswahl allen Tagen, -11.30 14.00 Uhranund allen 18.00Tagen, – 21.0011.30 Uhr – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.00 Uhr „Bodega 2010” „Bodega 2010” Mediterrane Spezialitäten Mediterrane Geöffnet ab 18Spezialitäten Uhr, Küche bis 22 Uhr bis 22 Uhr Geöffnet ab 18 Uhr, Küche von Die Preise verstehen sich pro Person. Sonntag bis Donnerstag 21.30 Uhr, Tischreservierung: Telefon 05632 402-0 Die Preise und verstehen sich pro Person. Freitag Samstag bis 22.00 Uhr Tischreservierung: Telefon 05632 402-0 Die Preise verstehen sich pro Person. Tischreservierung: Telefon 05632 402-0

odega 2010“ Restaurant - Bar „B odega 2010 „B r Ba 10““ nt Re urant - Bar „Bodega 20 staura Resta Was bedeutet Wellness für Sie? Was bedeutet Wellness für Sie? Liebenbedeutet Sie das Wasser undfür möchten Was Wellness Sie? Sie aus dem Alltag abtauchen? Lieben Sie das Wasser und möchten Sie aus dem Alltag abtauchen? Wollen Sie Sie das Ihren Körperund spüren und neue Kräfte Oder ist es das Lieben Wasser möchten Sie aus demtanken? Alltag abtauchen? Wollen Sie Ihren Körper spüren und neue Kräfte tanken? Oder ist es das Gefühl, Sie sichIhren einmal wieder richtig schön fühlen? So individuell Ihre Wollen Körper spüren und neuezuKräfte tanken? Oder istwie es das Gefühl, sich einmal wieder richtigso schön zu fühlen? SoWellnessangebote individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, variieren unsere Gefühl, sich einmal wieder richtig schön zu fühlen? So individuell wie Ihre Vorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - SonnenVorstellungen und Erwartungen, so variieren unsere Wellnessangebote –wiese fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - SonnenSaunarium Ruheraum Solarium Eisbrunnen - Vitalsonnen – fein abgestimmt, auf Ihre individuellen Bedürfnisse. Caldarium - Sonnenwiese - Saunarium - Ruheraum - Solarium - Eisbrunnen - Vitalsonnen wiese - Saunarium - Ruheraum+-Fitness Solarium Eisbrunnen - Vitalsonnen Öffnungzeiten: Schwimmbad 10 -- 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr. Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr. Öffnungzeiten: Schwimmbad + Fitness 10 - 22 Uhr + Sauna 13 - 22 Uhr.

DaySpa 3 Stunden für bis zu DaySpa 33 Stunden bis 6DaySpa Personen „privat“ für saunieren Stunden für bis zu zu 6und € mehr...„privat“ für 75,–saunieren 6 Personen Personen „privat“ saunieren € und mehr... für 75,– und mehr... für 75,– € Wellness, Fitness und Wellness, Fitness € Schwimmen 25,– und Wellness, Fitness und Schwimmen € Schwimmen 25,– 25,– € Balsam für Haut und Seele Balsam für Haut undStandar Seele d 60 Min. Gesichts-Reinigungsbehandlung Gesichtsbehandlung Gesichts-Reinigungsbehandlung Min. Gesichts-Reinigungsbehandlung 60 60 62,– Min. € 62,– €€ Maniküre inkl. Handmassage 45 Min. 65,– 38,– Maniküre inkl.Handmassage Handmassage 45 45 Min. Min. 38,– Pediküre Maniküreinkl. inkl. Handmassage 45 Min. 39,– €€ inkl. Handmassage 45 Min. 38,– € Pediküre Pediküre inkl. Handmassage 45 Min. 39,– €

Kurhotel Hochsauerland 2010 Werner Willhelm Wicker KG, Sonnenweg 23, 34508 Willingen, Tel. 05632 402-0 Kurhotel Werner info@hochsauerland2010.de, Kurhotel Hochsauerland Hochsauerland 2010 2010www.hochsauerland2010.de Werner Willhelm Willhelm Wicker Wicker KG, KG, Sonnenweg Sonnenweg 23, 23, 34508 34508 Willingen, Willingen, Tel. Tel. 05632 05632 402-0 402-0 info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de info@hochsauerland2010.de, www.hochsauerland2010.de

2

UPLAND-TIPS

Ganzkörpermassage Ganzkörpermassage mit kostbaren Ölen, Chocolat, Ganzkörpermassage mit Ölen, Lulur, Tibet oder HotChocolat, Stone, mit kostbaren kostbaren Ölen, Chocolat, Lulur, Tibet oder Hot Stone, € 60 60 Min. 68,– oder Hot Stone, Min. 72,– € 60 Min. 68,– €


Seite 30

IM APRIL 2018

Begehrte Auszeichnung für sechs Willinger Hotels

Liebe Leser von UPLAND-TIPS, raus aus dem Winter, rein in den Frühling. Nach den wirklich kalten Wochen und einem doch noch ganz erfolgreichen Skiwinter kann es jetzt schnell wärmer und frühlingshaft werden. Doch der April ist ja für seine Wetterkapriolen bekannt und UPLAND-TIPS für seine Aprilscherze. Nehmen Sie, liebe Leser, nicht alles ganz so ernst, was in dieser Ausgabe steht. Die Auflösung folgt dann im Mai. In der Rubrik „News aus dem Rathaus“ auf der Seite 13 geht es um weitere Mosaiksteine zur Erhaltung und Verbesserung der touristischen Infrastruktur. Wobei die Steinchen ganz schön teuer werden dürften, denn in erster Linie ist das Lagunen-Erlebnisband davon betroffen. Der Sanierungsbedarf ist groß und eine neue Saunalandschaft soll auch her. Für Aufsehen haben die Worte von Philipp Humpert gesorgt, der in einem offenen Brief über den Weltcup-Müll an der Mühlenkopfschanze geschrieben hat. Der lag auch mehrere Wochen nach dem tollen Event noch im Bach und an den Wegen. Im aktuellen Interview auf der Seite 12 spricht er über seine Beweggründe und bittet um mehr Aufmerksamkeit in Sachen Umweltschutz. Mit großer Vorfreude warten die Fußballer des SC Willingen darauf, dass sie ihr neues Stadion in Schwalefeld beziehen können. Die ersten Heimspiele mussten noch ausfallen, da auch der Kunstrasenplatz noch schneebedeckt und gefroren war. Doch nun steht die erste Partie unmittelbar bevor. Zwar ist rund um das Areal noch eine Menge zu tun, doch die Arbeiten sollen Mitte Juni abgeschlossen sein. Bis dahin möchten auch die Fußballer ihren neuen Clubraum in Eigenregie eingerichtet haben. Um das nötige Kleingeld zusammen zu bekommen, haben sich Matthias Wilke, Jochen Schmitt und ihre Kollegen eine tolle Aktion einfallen lassen. Seite 16. Zehn Hotels sind in Hessen mit dem HolidayCheck Award 2018 ausgezeichnet worden. Sechs davon stehen in Willingen. Ein tolles Zeichen, denn die Gäste haben die Bewertungen abgegeben und somit für dieses herausragende Ergebnis gesorgt. Welche Häuser zu den beliebtesten in Hessen zählen, lesen Sie auf der Seite 30. Der Hessentag in Korbach rückt immer näher und auch Willingen wird von der Großveranstaltung vom 25. Mai bis 3. Juni 2018 profitieren, denn die Upländer

Seite 31 „Radwerker“ starten in die Saison Betten sind bei den Hessentagsgästen gefragt. Die Veranstaltungshöhepunkte und aktuelle News aus der Kreis- und Hansestadt lesen Sie auf der Seite 26. Für die Sportler vom RadWerk Upland beginnt die Saison in Kürze. Der Verein hat rund um den Radsport für kleine und große Mountainbiker eine Menge zu bieten. Auf der Seite 31 stellen wir den Verein und seine Möglichkeiten ausführlich vor. Übrigens: Am 20. April wird der Empfang unseres Silbermedaillengewinners, Stephan Leyhe, in der Schützenhalle in Schwalefeld groß gefeiert. Der Ski-Club, die Gemeinde und die Schwalefelder Dorfgemeinschaft laden herzlich ab 19.00 Uhr ein. Vielleicht sieht man sich. Ich wünsche Ihnen nun viel Freude mit den neuen UPLAND-TIPS, einen guten Start in den Upländer Frühling sowie ein schönes Osterfest im Kreise ihrer Lieben. Mit herzlichen Grüßen Sven Schütz

UPLAND-TIPS

3


Termine · Veranstaltungen · Notdienste im April 2018 Veranstaltungshighlights

02.04.2018 SPRING - 07. 04.2018 GemeindeFerienFestival, Willingen

07.04.2018 Frühlingsfest der Senioren 15.00 Uhr, Haus des Kurgastes, Schwalefeld 15.04.2018 Concordia Frühlingskonzert 14.30 Uhr, Besucherzentrum, Willingen

21.04.2018 Hallenreitturnier - 22.04.2018 ab 8.00 Uhr, Reithalle Willingen 22.04.2018 Frühjahrswanderung, Hemmighausen

22.04.2018 Marsch-Marsch Frühschoppen 11.00 Uhr, Schützenhalle Usseln

28.04.2018 Walpurgis Aktion Schwalenburg

Katholische Gottesdiensttermine in der Kirchengemeinde St. Augustinus Willingen Die katholische Kirchengemeinde feiert i.d.R. jeden Sonntag das Hochamt um 11.00 Uhr in der kath. Kirche in Willingen. Gottesdienstzeiten über die Ostertage 30.03.: 15.00 Uhr Feier vom Leiden und Sterben Christi 31.03.: 21.00 Uhr Feier der Osternacht, anschl. Halleluja-Trunk im Pfarrheim 01.04.: 11.00 Uhr Festhochamt 02.04.: 11.00 Uhr Heilige Messe

Polizeisprechstunde

Ev. Gottesdiensttermine Upland Bömighausen 01.04.: 09.30 Uhr mit Abendmahl 22.04.: 10.45 Uhr Eimelrod 30.03.: 16.00 Uhr 01.04.: 09.30 Uhr mit Abendmahl 15.04.: 10.45 Uhr 30.03.: 16.00 Uhr Hemmighausen 01.04.: 10.45 Uhr mit Abend mahl und Taufe 18.03.: 10.00 Uhr Vorstellung der Konfirmanden in Willingen 25.02.: 10.45 Uhr Neerdar 30.03.: 16.00 Uhr 01.04.: 10.45 Uhr mit Abendmahl 15.04.: 09.30 Uhr 30.03.: 16.00 Uhr Rattlar 30.03.: 16.30 Uhr 01.04.: 09.00 Uhr Ostergottesdienst mit Abendmahl 08.04.: 09.15 Uhr 15.04.: 09.15 Uhr 17.04.: 20.00 Uhr Begegnungs abend mit Flüchtlingen in Usseln 22.04.: 10.15 Uhr Kirchspiel gottesdienst zur Vorstel lung der Konfirmanden 29.04.: 09.15 Uhr

Dienstag, 10. April 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr | Rathaus Willingen

Tierärztlicher Notdienst Tierärztliche Praxis Stolpe, Usseln......... Tel. 92 26 13

Schwalefeld 01.04.: 10.45 Uhr Ostergottesdienst 08.04.: 10.45 Uhr Panflötengottesdienst

Usseln 30.03.: 15.30 Uhr 01.04.: 06.00 Uhr Feier der Osternacht 02.04.: 10.00 Uhr Ostergottes dienst mit Posaunenchor 08.04.: 10.15 Uhr 15.04.: 10.15 Uhr 17.04.: 20.00 Uhr Begegnungs abend mit Flüchtlingen 22.04.: 10.15 Uhr Kirchspiel gottesdienst zur Vorstel lung der Konfirmanden 29.04.: 10.15 Uhr Welleringhausen 30.03.: 14.30 Uhr 01.04.: 10.30 Uhr Ostergottesdienst mit Abendmahl 15.04.: 09.15 Uhr 17.04.: 20.00 Uhr Begegnungsabend mit Flüchtlingen in Usseln 22.04.: 10.15 Uhr Kirchspiel gottesdienst zur Vorstel lung der Konfirmanden

Willingen 30.03.: 15:00 Uhr Karfreitags andacht zur Sterbe stunde Jesu mit Lesung unter Mitwirkung der Kantorei 01.04.: 06.00 Uhr Osternacht 01.04.: 09.30 Uhr Ostergottesdienst 02.04.: 10.00 Uhr Ostergottesdienst 08.04.: 10.00 Uhr 15.04.: 10.00 Uhr 22.04.: 10.00 Uhr 28.04.: 19.30 Uhr Abendmahls gottesdienst am Vor abend der Konfirmation 29.04.: 10.00 Uhr Konfirmation

Zuständige Notdienstzentralen und Apothekendienste für das Upland: Zuständige Notdienstzentrale: Maria-Hilf-Krankenhaus Brilon Am Schönschede 1 · 59929 Brilon Telefon: 116 117

Öffnungszeiten der Notdienstzentrale: Mo., Di. und Do.: 18.00 bis 22.00 Uhr Mi. und Fr.: 13.00 bis 22.00 Uhr Sa., So., Feiertage: 8.00 bis 22.00 Uhr

Sprechstunden während des Notdienstes: Mi.: 16.00 bis 18.00 Uhr Sa., So., Feiertage: 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr

Zentrale Rufnummer und notärztlicher Fahrdienst: Telefon 116 117 Apothekendienste im Upland

Apotheken-Notdienst

Willingen/Brilon/Adorf · April 2018

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

4

B B H P B B ADORF W M M

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

W W W P H ADORF U U U U

UPLAND-TIPS

21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

M U B U V B B W W A

A = Adler Apotheke Bahnhofstraße 30, Brilon............................................................ 02961 - 966100 Adorf = Apotheke Adorf Hauptstraße 2, Adorf.......................................................... 05633 - 91230 B = Berg-Apotheke Bergstraße 1, Willingen............................................................... 05632 - 6699 E = St. Engelbert Apotheke Friedrichstraße 4, Brilon................................................ 02961 - 8449 H = Alte Hirsch Apotheke Bahnhofstraße 12, Brilon................................................. 02961 - 1233 M = Markt Apotheke Strackestraße 6, Brilon............................................................. 02961 - 9661170 P = Post Apotheke Königstraße 10, Brilon.................................................................. 02961 - 50182 R = Rathaus Apotheke Königstraße 1, Brilon............................................................. 02961 - 2939 W = Upland-Apotheke Neuer Weg 7, Willingen.......................................................... 05632 - 69344 U= Upland-Apotheke Korbacher Straße 3, Usseln..................................................... 05632 - 94930 V = Apotheke im Volksbank Center Bahnhofstraße 18, Brilon................................. 02961 - 6466


Auf den Spuren von Silbermedaillengewinner Stephan Leyhe Grundschulskispringen an der Emmet in Usseln WILLINGEN/USSELN (Red.) Olympia war das Motto beim Landesfinale Hessen des DSV Grundschulwettbewerbs Skisprung in Willingen/Usseln. 42 Kinder der angeschlossenen Grundschulen und Kindergärten folgten dem Aufruf von Skisprungtrainer Jörg Pietschmann an den Skihang am Emmet nach Usseln. Der Deutsche Skiverband möchte in Zusammenarbeit mit den Schulen mit dieser Aktion, die in das DSVNachwuchsprojekt „Auf die Plätze, fertig, ...Ski!“ integriert ist, Kinder für das Skispringen begeistern. Die Organisation und Durchführung der Veranstaltung übernahm der SCW-Trainer Jörg Pietschmann gemeinsam mit einigen Eltern. In der Moderation wies der Trainer auf die vergangene­n Wettbewerbe hin und erinnerte daran, dass auch Stepha­n Leyhe bei einem ähnlichen Kinderwettbewerb vor 13 Jahren in Schwalefeld mitgemacht hat. Neben der Grundschule Willingen und Usseln gingen auch Schüler aus Adorf und Hopppecke an den Start. Alle Kinder hatten Spaß und waren hochmotiviert. Der weiteste Sprung über 10 Meter wurde ebenso gefeiert wie all die anderen bemerkenswerten Leistungen im Slalomparcours. Thore Frank und Klara Schlenge­r

aus Usseln verzeichneten die besten Ergebnisse und waren an diesem Tag die strahlenden Sieger. Bei der Siegerehrung erhielten die besten vier Jungen und das beste Mädchen des Wettbewerbs eine komplette Skisprungausrüstung, bestehend aus Ski, Bindung, Schuhen. Alle anderen Teilnehmer Weitere Infos unter: ewerb-skispringen.de erhielten ebenfalls tolle www.grundschulwettb Sachpreise als Anerkennung für ihre Teilnahme. Die Diemeltalschule aus Usseln wurde wie im letzten Jahr Sieger in der Teamwertung und erhält dafür einen Siegerscheck. Initiator Jörg Pietschmann dankt dem DSV und dem Skiliftbetreiber – dem Sporthaus Kleine – die diese Aktion tatkräftig unterstützen.

Auto Hellwig Busreisen · Taxi · Tankstelle Briloner Straße 47 34508 Willingen Tel. + 49 (0) 56 32 . 63 97 Fax + 49 (0) 56 32 . 6 98 28 info@hellwig-reisen.de www.hellwig-reisen.de

UPLAND-TIPS

5


Kinderfreundlichkeit mit kleinen Geschenken verbessern Werbegemeinschaften planen Kinder VIP-Pass WILLINGEN/Upland (SvS). Die Kinder von heute sind die Entscheidungsträger von morgen. Aber auch bei der Auswahl des Urlaubsziels bestimmt die jüngste Generation schon kräftig mit. Die Willinger Werbegemeinschaftenen Meine Gastronomie, Freizeitwelt und der Verein Aktives Willingen planen daher ein spezielles Gutscheinbuch, dass die Kinder bei der Anreise erhalten sollen. Vorbild ist der VIP-Pass, den die Upländer Gäste schon seit vielen Jahren bekommen. Darin finden sich Coupons mit einem echten Mehrwert für die Kinder. Der Kinder VIP-Pass soll nach Wunsch der Ideengeber schon zu den Sommerferien herausgebracht werden. Neben einer kindgerechten Gestaltun­g sollen vor allem die Texte für die Jüngsten leicht, verständlich und bildhaft verfasst werden. Fotos mit speziellen Kindermotiven aus den jeweiligen Häusern werden bei den Kindern die Lust auf einen Besuch wecke­n. Außerdem können sich die junge­n Gäste auf tolle Gratis­angebote oder kleine Geschenke freuen. Rabatte oder Prozente auf Speisen, Getränke oder Waren soll es nicht geben, da die Kinder oft noch zu klein sind, um den Gegenwert richti­g einzuschätzen. Aber eine Kugel Eis, eine Waffel, ein Softdrink, ein

6

UPLAND-TIPS

kleine­s Spielzeug, eine Portion Pommes oder etwas Ähnliches werden die Kleinen in bester Erinnerung behalten. Die Werbegemeinschaft Meine Gastronomie hat bereits vor einigen Jahren ein spezielles Malbuch mit Motiven aus Willingen sowie eine Geschenkwundertüte auf den Weg gebracht, die von den Gastronomen sehr gern ausgegeben werden und den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das neue Gutscheinbuch ist ein weiterer Mosaikstei­n, den jungen Gästen die Kinderfreundlichkeit und Attraktivität Willingens unter Beweis zu stellen. In Planung sind außerdem eine spezielle Form der Kurkarten für Kinder und eine Bonuskarte. Beim Besuch eines teilnehmenden Betriebes, erhält das Kind einen Sticker, sind genügend Sticker gesammelt, gibt es ein tolles Willingen - Geschenk kostenlos. Betriebe, die Interesse haben am neuen Gutscheinbuch teilzunehmen, können sich mit der ausführenden Agentur 100PRO, Sven Schütz, Tel. 05632-69850, info@100pro-schuetz.de oder mit Arndt Brüne von der Werbegemeinschaft Meine Gastronomie unter info@wandernsauerland.de in Verbindung setzen. Angesprochen sind alle Upländer Unternehme­n aus Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie und Freizeit.


Tolles Programm für Kids in den Sommerferien Für Schulkinder bis zwölf Jahren WILLINGEN/UPLAND (SvS). Das KiWi-Sommerferienprogramm biete­t Schulkindern bis zwölf Jahren auch in diesem Sommer rund um das Evangelische Gemeindezentrum in Willingen wieder tolle Ferienerlebniss­e. In drei Wochen, vom 16. Juli bis zum 3. August 2018 erwartet die Kinder in der Kernzeit von 9.00 bis 12.00 Uhr ein spannende­s KiWi-Programm mit pädagogisch-inhaltlicher Gestaltung durch die Urlauberseelsorg­e.

Die erste Woche KiWi-Programm ohne Mahlzeiten kostet zum Beispiel 22,50 Euro, die Wochen zwei und drei 25,50 Euro. Anmeldung und Organisatio­n laufen über die Evangelische Kindertagesstätte Willinge­n, bzw. das KitaPlus-Programm. Anmeldeformulare gibt es in der Kindertagesstätte und bei Pfarrerin Katrin Schröter (Tel.: 05632/6880, Email: pfarramt2.willingen@ekkw.de). Anmeldungen sind bis zum 30. April 2018 möglich.

Unter der Leitung von Pfarrerin Kathrin Schröter, den Jugendarbeiterinnen Heide Töwe, Karin Stade, den Erzieherinnen Eva Schicks und Jenny Nackas, Bezirkskantorin Jutta Kneule und vielen weiteren Helfern gibt es drei Themenwochen: Sport und Spiel heißt das Motto der ersten Woch­e vom 16. bis 20. Juli. In der Sporthalle und bei gutem Wetter sorgen auch draußen bekannte aber auch neue Ballspiele für viel Action und Abwechslung. Vom 23. bis 27. Juli dreht sich alles rund um das Schaf mit Spiel, Spaß, Basteln, Backen, Sehen und Fühlen.

Veranstalter des seit Jahren erfolgreichen und beliebten Sommerferienprogramms sind die Evangelische Kirchengemeinden, die Evangelisch­e Jugend, die Urlauberseelsorge Willingen in Zusammenarbeit mit der Kita Willingen sowie der Unterstützung der Gemeinde Willingen.

Höhepunkt der zweiten Woche ist ein Ausflug zu einem Schäfer, wo die Kinder die Aufgaben eines Schäfers kennenlernen und echten Schafen begegnen werden. In der letzten Woche vom 30. Juli bis 3. August bietet das Team einen Musical-Workshop an. Die Mädchen und Jungen erlebe­n eine biblische Geschichte, basteln Kulissen und Kostüme, schlüpfen in unterschiedliche Rollen, üben das Spiel und viele Lieder ein und führen das Musical am Freitag um 14.00 Uhr bei einem Fest auf. Die Kinder können ab 6.00 Uhr in die Kita kommen, um dort gemeinsam zu frühstücken und zu spielen. Auch nach dem KiWi-Programm ist die Betreuung mit Mittagsessen in der Kita möglich. Die Teilnahme kostet 1,50 Euro pro Stunde und ist ab drei Stunden buchbar. Frühstück koste­t 1,00 Euro, Mittagessen: 2,70 Euro und das Abendessen 1,00 Euro.

Weitere Infos unter: willingen.de www.urlauberseelsorge-

UPLAND-TIPS

7


Hotel- und Gaststättenführer von A-Z Bavaria Stadl Bürgerstuben Willinger Brauhaus

Tel. 96 86 96 Tel. 98 30 Tel. 9 88 70

C

Hotel Central Café Aufwind

Tel. 9 89 00 Tel. 96 05 00

L

Don Camillo

Tel. 67 69

E

Enzian

Tel. 05631/ 50 34 233

G

Gutshof Itterbach Göbels Landhotel

Tel. 96 94 0 Tel. 98 70

H

Heiß und Kross

Tel. 43 45

K

Kurhotel Hochsauerland 2010

Tel. 40 20

06. - 20. Mai 2018 T-Bone und Steakvariationen Café-Restaurant Fernblick, Reservierung: 05632 - 6766 06. - 20. Mai 2018 Geschmorte Ochsenbäckchen mit frischem deutschen Spargel, Salzkartoffeln und Sauce Hollandaise Kupferpfanne Usseln, 19,90 Euro, Reservierung: 05632 - 7089

Tel. 4 00 00 Tel. 62 32 Tel. 9 23 78 60

Petrino Pizza-Pie Willingen Pizza-Pie Usseln

Tel. 96 09 300 Tel. 6 93 06 Tel. 75 99

R

Rüters Parkhotel

Tel. 98 40

S

Sauerland Stern Hotel Sauerländer Hof Schmiede Sporthotel Zum Hohen Eimberg

Tel. 40 40 Tel. 62 56 Tel. 922 45 96

P

D

11. Kulinarische Schlendertage

DAS Loft Hotel s´lift Szene-Discothek Lo Stuzzichino da Enzo Lucky, American Diner und Sportsbar

Tel. 92 35 59

T

Steakhaus La Terrazza Taj Mahal Tenne

V

Vis à Vis Bistro Café Tanztreff Vis à Vis Hütte Café-Restaurant

W

Waldhaus am See Wald Hotel Zum Wilddieb Hotel-Restaurant

Tel. 92 74 99 Tel. 9 22 64 58 Tel. 63 46 Tel. 96 85 86 Tel. 68 62 Tel. 40 94 06 Tel. 98 20 Tel. 62 32

Tel. 40 90

Mittwoch, 09. Mai, 17.00 Uhr Gondeldinner – Essen in luftiger Höhe 80,00 Euro, Reservierung: 05632 - 9830 Donnerstag, 10. Mai Frühstücken mit allem was das Herz begehrt, Göbels Landhotel Reservierung: 05632 - 9870 Freitag, 11. Mai & Dienstag, 15. Mai Expedition ins Bierreich, Zur Zweere, 65,00 Euro, Reservierung: Tel: 05632 - 91361 Samstag, 12. Mai, 18.00 Uhr Sauerländer Schlemmer Buffet im Wald Hotel Willingen 18,50 Euro, Reservierung: 05632 - 9820

Montag, 07. Mai, 17.00 Uhr Käferrallye „Herbie auf Extratour“ – Start im Hotel Bürgerstuben 55,00 Euro inkl. 5-Gang Menü, Reservierung: 05632 - 9830

Sonntag, 13. Mai Muttertag mit 3-GangÜberraschungsmenü im Stryckhaus 26,50 Euro, Reservierung: 05632 - 9860

Dienstag, 08. Mai, 12.00 Uhr Willinger Genuss-Tour – Start im Upländer Milchmuhseum Usseln 44,00 Euro, Reservierung: 05632 - 7089

Sonntag, 13. Mai Muttertagsbrunch, Gutshof Itterbach 30,00 Euro, Kinder bis 14 Jahre 10,00 Euro, Reservierung: 05632 - 96940

Montag, 14. Mai, 17.00 Uhr Schlenderrallye „Auf Schusters Rappen durch die Willinger Gastronomie“ Start im Hotel Bürgerstuben 55,00 Euro inkl. 5-Gang Menü, Reservierung: 05632 - 9830 Mittwoch, 16. und Donnerstag 17. Mai Dinner in the Dark, Zur Zweere, 49,00 Euro, Reservierung: 05632 - 91361 Donnerstag 17. Mai, 20.00 Uhr Rum & Cocktail-Night mit DJ und Cocktailworkshop Star-Club im Sauerland Stern Hotel Eintritt frei: 15 Euro Teilnahme am Workshop inkl. 3 Cocktails, Reservierung: 05632 - 404946 Sonntag, 20.Mai Pfingstbrunch, Gutshof Itterbach, 30,00 Euro, Kinder bis 14 Jahre 10,00 Euro, Reservierung: 05632 - 96940

Im »Don Camillo« ist immer etwas los Lassen Sie sich unseren traumhaft schönen Weinkeller zeigen!

Wenn Sie unterhaltsame Stunden schätzen, sind Sie hier genau richtig. »Don Camillo« - reizvoll, nicht nur für den Gaumen. »Don Camillo« - eine gelungene Kombination von Bierlokal und Restaurant. Nette Menschen und immer eine ausgelassene Stimmung. Treffpunkt für Jung und Alt.

Im Ausschank:

Reservierungen unter: (0 56 32) 67 69 · www.don-camillo-willingen.de · Alte Kirchstr. 10 8

UPLAND-TIPS

Alle Angaben ohne Gewähr – Änderungen möglich!

B


Saubere Landschaft

Geburtstagskinder

Aktion im Upland

im April 2018 Willingen 03.04..Heinz-Harro Hilmert......70. Geburtstag 26.04..Paul Gerhard................70. Geburtstag

13.04.2018 – Rattlar 18.00 Uhr, Friedrichsplatz 13.04.2018 – Eimelrod 18.00 Uhr, Feuerwehrgerätehaus

Usseln 20.04..Ingrid Emde..................70. Geburtstag 24.04..Margarete Figge...........80. Geburtstag 24.04..Marianne Schulze........70. Geburtstag

14.04.2018 – Neerdar 9.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus

Bömighausen 22.04..Eckhard Potthof...........75. Geburtstag

27.04.2018 – Usseln 5.5.2018 – Willingen 14.00 Uhr Feuerwehrgerätehaus

UPLAND-TIPS wünscht allen heimischen Jubilaren ein gutes, glückliches und gesundes neues Lebensjahr.

Ihre geschmackvollen italienischen Speiserestaurants in Willingen-Usseln Ristorante

Fam. Marini

0 56 32/75 99

☎ 0 56 32/92 74 99

Korbacher Straße 2 · 34508 Willingen-Usseln

UPLAND-TIPS

9


Erfolgreicher Schützenball in Bömighausen Traditionelles Treffen der Vereine WILLINGEN/BÖMIGHAUSEN (Red.) Eine große Beteiligung der Schützenvereine aus der Nachbarschaft, „Edi´s Showband“ und viel gute Laune waren die Zutaten für einen gelungenen Schützenball in Bömighausen. Mit den Mitgliedern der Schützengilde Korbach um ihren ersten Dechanten Holger Tent, waren das Königspaar Frank und Sybille Müller und auch das Burschenkönigspaar Ingo Müller und Cynthia Ley angereist. Die Neerdarer Schützen wurden von ihrem Königspaar Adolf und Karin Schme-

chel und dem erst kurz zuvor gewählten neuen Vorsitzenden Dennis Kasper begleitet. Das Königspaar Wilhelm Saure und Nadine Ising, Kaiser Heiner Göbel und Vorsitzender Frank Wilke führten die Schützengesellschaft Willigen an. Der Delegation des Usselner Schützenvereins standen das Königspaar Oliver Emde und Laura Pitter, Burschenkönig Pascal Wäscher und Kaiser Heiner Wilke vor. Auch die Schwalefelder Schützen hatten ihr Königspaar Jürgen und Heidrun Wilke, den Schützenkaiser Karl-Heinz Figge und den Vorsitzenden Volker Leyhe mitgebracht. Nach der Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden des Schützenvereins Bömighausen, Detlef Ückert, eröffneten die Königspaare die Tanzrunde. Das Bömighäuser Königspaar Mario und Ines Koch lud die anwesenden Königspaare nach dem Eröffnungstanz zu einem Umtrunk ein, für die Königinnen gab es einen Blumengruß. Die Männer auf der Bühne von Edi´s Showband aus Paderborn fanden den richtigen Mix zwischen Tanz und Unterhaltung, so dass an den Tischen und an der Theke viel Zeit für die Gespräche der Schützen untereinander blieb.

„L

ee(h) and & M

r“

Stadl

WILLINGEN

TEAK- & ichte SCHger

S Leckere

FI

Täglich ab 10 Uhr · Warme Küche 12 - 22 Uhr · Telefon 0 56 32 - 96 86 96 BAVARIA STADL · Göbel‘s Landhotel KG · Briloner Str. 39 · Willingen · www.bavaria-stadl.de

10 U P L A N D - T I P S


Lars Linder ist neuer St(r)ammtisch-König Krone bereits zum zweiten Mal errungen WILLINGEN/USSELN (Red.) Nach 2016 sichert sich Lars Linder zum zweiten Mal die Regentschaft über die Mitglieder des St(r)ammtisches 19Usseln90. Mit dem insgesamt 123. Schuss beförderte er den wieder handgesägten und –bemalten Vogel zu Boden und freute sich über den Erfolg. Die lustige Truppe trifft sich schon seit Schulzeiten regelmäßig und kommt mindestens einmal im Jahr zur Jahreshauptversammlung und dem Vogelschießen in Usseln zusammen – in diesem Jahr sogar vollzählig. Alle neun Mitglieder waren anwesend, die sich gern an das Highlight des vergangenen Jahres, die gemeinsame Fahrt nach Münster, erinnerten. Das Jahr 2018 wird für die junggebliebenen Usselner vergleichsweise ruhig. Einziger fester Termin, neben einem runden Geburtstag, ist eine Wanderung im Herbst. Dafür soll es im nächsten Jahr nach München gehen. Beim Wettkampf um die Königswürde, wurden zunächst die

Insignien abgeschossen. Mit dem 33. Schuss sicherte sich Sven Peters die Krone. Nach weiteren 21 Schüssen holte Andrew Kesper den Apfel ab und mit dem 87. Schuss ging das Zepter auch an Sven Peters, der damit – wie schon im Vorjahr – Krone und Zepter abgeschossen hatte. Mit dem 36. Schuss nach Freigabe auf den Vogel und dem insgesamt 123. Schuss war es dann vollbracht. Lars Linder gab den goldenen Schuss ab und regiert nun für ein Jahr. Anschließend wurde bei frischem Veltins reger Gedankenaustausch betrieben, der bis in den frühen Morgen anhielt. Das Foto zeigt die Protagonisten nach dem Schießen mit dem neuen König und den Prinzen.

Wer fährt mit nach Bad Karlshafen? Noch Plätze für das Kinderzeltlager frei WILLINGEN/UPLAND (SvS). Jugendarbeiterin Jennifer Höblich von der Evangelischen Jugend Upland weist darauf hin, dass noch Plätze für das Sommerzeltlager frei sind. Vom 25. Juni bis 6. Juli 2018 ist Bad Karlshafen ganz im Norden Hessens das Ziel für Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren. Das Programm ist attraktiv, vielseitig und kindgerecht gestaltet, und wird auch dieses Jahr wieder mit einer Menge besonderer Erlebnisse und Erfahrungen begeistern. Unter anderem stehen Kanus zur Verfügung, um auf der Weser zu paddeln. Spielen, Basteln, Werkeln, Nacht- und Tageswanderungen, Lagerfeuer-Abende

mit Musi­k und Stockbrot stehen außerdem auf dem Programm. Die Kosten für Hin- und Rückfahrt, Unterkunft in Zelten, volle Verpflegung, Programm, Ausflüge, Eintritte und Betreuung liegen bei 205 Euro pro Kind. Es gibt auch Familien-Rabatte: Das zweite Kind zahlt 185 Euro und das dritte Kind 165 Euro. Aus einem Sozial-Härte-Fond des Kirchenbezirks können Teilnehmerbeiträge finanziell unterstützt werden. Infos dazu und Anmeldungen nimmt Organisatorin Jennifer Höblich entgegen: Tel.: 05632-5095840, E-Mail: ev.jugend.upland.hoeblich@ web.de

Come in and taste ...

· feurig rot · reiner Malz Charakter · fruchtige Hopfennote · 5,5 % vol

Leo Strong

Leo Strong

In den Kämpen 2 · 34508 Willingen · Telefon 0 56 32 -96 90 500 Öffnungszeiten: täglich ab 10.30 Uhr r-brauhaus.de durchgehende warme Küche bis 22 Uhr www.willinge

Individuelle Haarfarben auf einem neuen Level für Farbenthusiasten! FRISÖRWERKSTATT CHRISTEL HELLWIG WILLINGEN | BRILONER STRASSE 16 | TELEFON 05632-966146 U P L A N D - T I P S 11


Weltcup-Müll im Strycktal Offener Brief macht aufmerksam und ruft zum Nachdenken und Handeln auf WILLINGEN/UPLAND (SvS). Für viel Aufmerksamkeit hat ein offener Brief und ein Post bei Facebook gesorgt. Philipp Humpert, selbst einer der vielen freiwilligen Helfer im Fahrdienst beim Weltcup-Skispringen, hat darin darauf aufmerksam gemacht, dass fünf Wochen nach der Veranstaltung immer noch eine Menge Müll rund um das Areal an der Mühlenkopfschanze zu finden war. An den Wegrändern und im Bach lagen noch viele leeren Flaschen, Bierfässer, Einweg-Plastikbecher, Plastiktüten und vieles mehr. Für ihn ist der Brief keine Kritik am Ski-Club Willingen, der ja bereits während und nach der Veranstaltung für Sauberkeit sorgt. Anfang Februar haben die Schneefälle die Räumungsarbeiten aber erschwert, so dass mancher Plastikbecher erst nach der Schneeschmelze wieder zum Vorschein kam. Der Willinger wirbt in seinem Brief um mehr Umweltbewusstsein, Müllvermeidung und für Nachhaltigkeit rund um die Veranstaltung. Im aktuellen Interview erklärt der 37-jährige sein Anliegen und berichtet über die Reaktionen. ? Ist der noch herumliegende Müll denn nun nach Deinem öffentlichen Appell weggeräumt worden? ! Ja, da ist schnell eine ganze Menge gemacht und aufgeräumt worden. Der Brief hat also auf jeden Fall schon mal etwas bewirkt. ? Was hat Dich bewogen diesen Brief zu verfassen und auch zu veröffentlichen? ! Ich war erschrocken, wie schlimm es dort aussieht. Ich habe lange überlegt, ob ich dazu überhaupt etwas schreibe. Aber ich habe gemerkt, wenn ich dort laufe, dass viele Leute schon den Kopf geschüttelt haben. Also habe ich gedacht, irgendjemand muss etwas machen und die Initiative ergreifen, obwohl mir klar war, dass ich damit bei einigen Leuten unangenehm auffallen werde. ? Wie waren die Reaktionen auf den Brief? ! Die Reaktionen bei Facebook waren gewaltig. Weit über einhundert Personen haben den Beitrag geteilt und es hat eine Menge Kommentare geben. Es gab viel Zuspruch und Verständnis aber auch Kritik. Manch einer fühlte sich auch persönlich angegriffen, obwohl es überhaupt keine Kritik am Veranstalter sein sollte. ? Du hast die Gemeinde Willingen, die Warsteiner Brauerei, den Ski Club Willingen und auch den Internationalen Skiverband (FIS) direkt angeschrieben. Gab es darauf bereits Antworten und wie sind diese ausgefallen? ! Es gab eine schnelle Antwort der Warsteiner Brauerei mit der Ankündigung, dass man das Thema sehr ernst nehme und ein Austausch stattfinden werde. Auch die Gemeinde Willingen hat reagiert und hat unter anderem dargestellt, dass man das Thema Müllvermeidung in die Planung für zukünftige Veranstaltungen einfließen lassen möchte.

12 U P L A N D - T I P S

? Dein Anliegen ist ja der Umweltschutz und Nachhaltigkeit und nicht den Ski-Club oder andere Akteure rund um die Veranstaltung in Misskredit zu bringen. Dennoch hat es heftige Reaktionen gegeben. Wie erklärst Du Dir das? ! Ich glaube Philipp Humpert es ist für viele Leute ein unangenehmes Thema. Grundsätzlich ist ja keiner gegen den Umweltschutz. Aber wenn man die Menschen vor der eigenen Haustür mit dem Thema konfrontiert, fühlen sich manche ertappt, da sie Teil des Problems sind. Ich bin gewiss kein Umweltaktivist, dennoch möchte ich die Leute darauf aufmerksam machen, wo das Grundproblem liegt und jeder aktiv mitarbeiten kann, indem man sensibilisiert. Ich möchte, dass man mal grundsätzlich darüber nachdenkt. Auch vor der eigenen Haustür. ? Niemand erwartet, dass das große Gelände schon wenige Tage nach der mit 50.000 Fans sehr gut besuchten Veranstaltung wieder komplett sauber ist, zumal es am Sonntag auch noch geschneit hat. Aber gibt es schon Lösungsansätze oder Ideen, wie man dem Problem Herr werden kann? ! Es wäre schön, wenn jeder Besucher seinen Müll in die dafür vorgesehenen Tonnen wirft und Becher oder Dosen nicht mehr den Itterbach hinuntertreiben. Wenn man alle Leute, die Einfluss haben in die Verantwortung nimmt, um die Besucher zu erreichen und sich ein nachhaltiges System – zum Beispiel mit Pfandbechern – überlegt, kann schon ein Umdenken stattfinden. Der Ski-Club kann davon sogar medial profitieren, wenn man eine „grüne“ Veranstaltung auf die Beine stellt. In dieser Hinsicht ist nach den ersten Signalen auch die Warsteiner Brauerei gesprächsbereit. ? Warum glaubst Du, dass ein Umdenken in Sachen Nachhaltigkeit und Eigenverantwortung einsetzen wird? ! Weil bei vielen Menschen schon das Bewusstsein dafür da ist, das zeigen ja auch die Reaktionen bei Facebook auf meinen Brief. Wenn man das Thema ernst nimmt, die Bequemlichkeit ablegt und aktiv mitgestalten möchte, wozu ich übrigens sehr gern bereit bin, kann etwas Erreicht werden. Das Thema ließe sich für Willingen, den Ski-Club und für viele andere mehr medial positiv vermarkten. Am Ende ist aber jeder einzelne gefragt, sein Verhalten zu überdenken oder auch das Konsumverhalten in unserer Wegwerfgesellschaft zu ändern. Ich möchte zum Schluss noch einmal klarstellen, dass ich mit dem Brief niemanden Beleidigen oder auf den Fuß treten möchte und hoffe darauf, dass sich alle Beteiligten mal zusammensetzten und nach Lösungen suchen.


Touristische Infrastruktur verbessern News aus dem Rathaus WILLINGEN/UPLAND (Red.) In enger Kooperation mit der Verwaltung der Gemeinde Willingen (Upland) berichtet UPLAND-TIPS über Aktuelles aus den Abteilungen im Rathaus, der Tourist-Information und dem Kurbetrieb. Derzeit gibt es konkrete Pläne, das touristische Angebot im Bereich der gemeindlichen Freizeitanlagen zu verbessen. Attraktivitätssteigerung des Besucherbergwerks Willingen Die Gemeinde möchte das Besucherbergwerk Willingen attraktiver gestalten. An einem Gesamtkonzept wird gearbeitet. In diesem Jahr soll in einem ersten Schritt der Ausgangsbereich durch den Bau eines „Spalthauses“ neugestaltet werden. Das ist erforderlich, weil der alte Ausgangsbereich des Bergwerkes aufgrund des Neubaus des Feuerwehrgerätehauses nicht bestehen bleiben konnte. Das Spalthaus wird der neue Ausgangsbereich und zugleich eine Ausstellungsfläche für die Darstellung bzw. Demonstration, wie Schiefer nach dem Abbau weiterverarbeitet wurde. Die Investitionskosten für das Spalthaus belaufen sich auf circa 80.000 Euro. Hierfür wird derzeit ein Förderantrag vorbereitet. Die Gemeinde rechnet mit einer Förderung von 55 Prozent der Baukosten. Die Realisierung soll möglichst in diesem Jahr erfolgen. Errichtung einer Video-Überwachung auf dem Parkplatz der Ettelsberg-Seilbahn Noch in diesem Jahr soll der Parkplatz der Ettelsberg-Seilbahn mit einer Video-Überwachungsanlage ausgestattet werden. Diese Maßnahme erfolgt in Abstimmung mit der Polizeistation Korbach, die dann die Möglichkeit bekommt, von Korbach aus das Parkplatzgelände zu überwachen und sich bei Bedarf auch über Lautsprecher an die Besucher der Ettelberg-Seilbahn und

Nur noch kompostierbare Becher

die Besucher der Gastronomie zu wenden. Für die Einrichtung der VideoÜberwachungsanlage werden vom Land Hessen Fördermittel gewährt. Der Antrag wird derzeit in der Verwaltung vorbereitet. Spielanlage Viadukt Dem Wunsch, einen zentralen Bolzplatz in Willingen einzurichten, soll mit einer multifunktionalen Sportanlage unter dem Viadukt nachgekommen werden. Vorgesehen ist eine Spielanlage für Fußball, Handball, Volleyball und Basketball. Die Schätzkosten belaufen sich auf 70.000 bis 100.000 Euro. Derzeit wird ein Förderantrag aus LEADER-Mitteln vorbereitet, die eine Förderung von 55 Prozent der Baukosten ausmachen würden. Je nach Mittelbewilligung soll die Realisierung in diesem Jahr erfolgen. Erweiterung und funktionale Verbesserung der Saunalandschaft im Lagunenbad Willingen Die Saunalandschaft im Lagunen-Erlebnisbad wird im Hinblick auf das Angebot und die optische Gestaltung wesentlich verbessert. Die geplante Investitionssumme beläuft sich auf rund 2,5 Mio. Euro netto. Ein Bewilligungsbescheid des Landes Hessen für einen Zuschuss von 1,37 Mio. Euro liegt vor. Die Architekten- und Ingenieurleistungen wurden im Dezember 2017 europaweit ausgeschrieben. Die Vergabe erfolgte vor Kurzem an das Architekturbüro Bremer & Bremer aus Wetzlar. Der Umbau soll kurzfristig beginnen. Mit der kompletten Fertigstellung ist im Sommer 2019 zu rechnen. Neugestaltung/Erweiterung des Lagunen-Erlebnisbades Willingen Auch das Lagunenbad wird hinsichtlich des Angebotes, der optischen Gestaltung, der Technik und der Gebäudesubstanz erneuert werden. Zunächst ist eine umfassende Prüfung der Gebäudesubstanz und auch der Technik geplant. Erst auf der Basis dieser Ergebnisse kann von den gemeindlichen Gremien weiter entschieden werden. Es besteht die Möglichkeit für die Investitionen Fördermittel von Seiten des Landes Hessen zu generieren.

Schröder Event GmbH setzt grünes Zeichen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Umwelt ist ein kostbares Gut, das es zu schützen gilt. Die gerade angestoßene Diskussion um die Müllentsorgung rund um das Weltcup-Skispringen hat Konzertveranstalter Horst Schröder veranlasst, bei den von ihm organisierten Open-Air Konzerten in Willingen für noch mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu sorgen. Bei VIVA Willingen am 16. Juni und dem neuen Sauerland Open Air „Schlager Stern“ am 18. August werden nur noch umweltfreundliche Bio-Becher für kalte Getränke aus PLA (Polymilchsäure) ausgegeben. PLA-Becher sind die natürliche Alternative zu den herkömmlichen Plastikbechern. Sie werden aus Maisstärke hergestellt, sind glasklar und bruchsicher. Für die Produktion wird kein Erdöl mehr verwendet, sondern mit Mais ein immer wieder nachwachsender Rohstoff. PLA kann komplett kompostiert werden und zerfällt innerhalb von circa zwei Monaten in seine Bestandteile Kohlenstoff und Wasser. Dieser Zyklus führt zu einer nahezu ausgeglichenen Energie- und CO2-Bilanz. Die Becher sind in der Produktion deutlich teurer als die bekannten PE-Becher, bedeuten aber ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit. Dies kommt bei den Besuchern gut an, wie die ersten Reaktionen in den sozialen Medien gezeigt haben. Über die Generationen hinweg erntet Horst Schröder bei den Schlagerfans viel Lob für sein Vorhaben. Dazu zählen auch das Aufstellen zahlreicher Mülltonnen auf den Straßen rund um das Veranstaltungsgelände am Willinger Besucherzentrum sowie der eingesetzte Reinigungsdienst, der schon während der Veranstaltungen die Straßen Neuer Weg, Kneippweg, Prof.-Amelung Weg, Am Ettelsberg, Am Hagen, Vor den Weiden, Briloner Straße reinigt. Weiterhin möchte der Waldecker in allen Bereichen noch mehr Zulieferer aus der Region berücksichtigen, die entsprechend kurze Anfahrtswege haben. Mit circa 20.000 Besuchern bei VIVA-Willingen und rund 10.000 Fans beim „Schlager Stern“ sind beide Veranstaltungen in den letzten Jahren stark gewachsen. Entsprechend groß ist das Bechervorkommen. Auf der „Schlagerwiese“ am Fuße des Ettelsberges für eine grüne Veranstaltung zu sorgen, ist für Horst Schröder ein wichtiges Anliegen. Er hofft, mit seinem nachhaltigen und umweltbewussten Handeln Nachahmer zu finden.

U P L A N D - T I P S 13


WIR SIND FÃœR SIE DA!

Upländer Meisterbetriebe verstehen ihr Handwerk

)ULW]5HLQHU%HKOH 0DOHUPHLVWHU JHVWDOWHWLKUHQUDXP

‡0DOHU7DSH]LHUDUEHLWHQ ‡ %RGHQEHODJVDUEHLWHQ ‡$QVWULFKXQG6SDFKWHOWHFKQLNHQ ‡:lUPHGlPPYHUEXQGV\VWHP 6FKZDOHIHOGHU6WUD‰H‡:LOOLQJHQ 7HO‡ZZZPDOHUEHKOHGH 3DUWQHUGHU .RRSHUDWLRQ ZZZJDVWURNRPSOHWWGH

• Möbel und Einrichtung nach MaÃ&#x; (z.B. Thekenanlagen) • Innenausbau/Ladenbau • Akkustik-/Trockenbau • Erhaltung historischer Bausubstanzen • Bestattungen An der Springe 3 · 34508 Willingen-Welleringhausen Tel. 0 56 32.51 76 · www.schreinerei-behlen.de

Für die Zukunft geschmiedet! Auf Schritt und Tritt geht Schönheit mit... Unsere schmiedeeisernen Geländer halten Ihnen eisern die Treue, verleihen Treppen und Balkonen Sicherheit und Ihrem Zuhause das gewisse Etwas!

Mitglied im Möbelkreis Waldeck

Partner der Kooperation www.gastrokomplett.de

14

14 U P L A N D - T I P S

Schlosserei Gegr. 1891

Am Schwalefelder Treis 1 · 34508 Willingen Telefon: 0 56 32/41 30 · Fax: 0 56 32 / 6 99 69


„Da bleibt kein Auge trocken und kein Glas voll!“ „Marsch-Marsch“ Blasmusikfrühschoppen in Usseln WILLINGEN/USSELN (SvS). Die Schützengesellschaft Usseln lädt am Sonntag, 22. April 2018 ab 11.00 Uhr zu einem Blasmusikfrühschoppen in die über 100 Jahre alte Schützenhalle in Usseln ein. Unter dem Motto „Marsch-Marsch“ sorgen zwei Blaskapellen auf zwei Bühnen vier Stunden für Stimmung und Unterhaltung. Im aktuellen Interview macht der Vorsitzende Ralf Heine Werbung für die Veranstaltung. ? Der Frühschoppen findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Wie seid ihr damals auf die Idee gekommen? ! Wir wollten nach den eher „schützenfremden“ Veranstaltungen, wie den Kabarettabenden oder dem Konzert der Spider-Murphy-Gang mal etwas versuchen, was dem klassischen Schützenwesen näherkommt und zugleich alle Altersgruppen anspricht. Spätestens seit dem großen Erfolg des bayerischen Abends des Burschenclubs ist „Dicke-Backen-Musik“ keine Nischenmusik für Senioren, sondern kann richtig Spaß und Stimmung machen. ? Was ist das Besondere an dem Blasmusikfrühschoppen, schließlich ist die Halle immer sehr gut gefüllt bzw. ausverkauft? ! Wir haben uns vor der Premiere im Jahr 2016 sehr viele Gedanken gemacht, damit das Projekt auch gelingt. Insbesondere das Spielen von zwei Kapellen auf zwei Bühnen und somit Nonstop-Beschallung ist sicher ein Novum. Mit dem Musikverein Rhena und der Schützenblaskapelle Willingen haben wir dazu auch genau die richtigen Musiker gefunden. Aber auch das Ambiente und das Angebot an Speisen und Getränken passen sehr gut zusammen. ? Wie ist der Ablauf und was wird alles geboten? Wer moderiert? ! Wir öffnen bereits um 10.00 Uhr die Türen. Die Musiker starten um 11.00 Uhr mit ihren wechselseitigen Vorträgen. Auf dem Programm steht Marsch- und Stimmungsmusik für gut vier Stunden. Später spielen beide Kapellen auch das eine oder andere Stück zusammen, dann kracht es richtig. Eine Moderation ist gar nicht nötig. Wir wollen hier wirklich die Musik sprechen lassen und das funktioniert prima.

dieb.de www.zumwild

? Beschreib mal die Stimmung in der Halle? ! Unsere Schützenhalle bietet ja schon den passenden Rahmen, der durch Musik und Publikum optiRalf Heine miert wird. Die Stimmung springt von der ersten Minute an auf das Publikum über. Bis in den Nachmittag geht es hoch her, da bleibt kein Auge trocken und kein Glas voll. ? Die Schützengesellschaft ist ja sehr rege was Veranstaltungen betrifft! Auch Frieda Braun gastiert wieder in diesem Jahr bei Euch! ! Ja, „Tante Frieda“ kommt am 15. September 2018 mit ihrem ganz neuen Programm in die Schützenhalle. Die Karten waren seit dem 15. März im Verkauf, jetzt ist es schon ausverkauft. Die Kabarettveranstaltungen haben sich in den letzten Jahren ebenfalls als großer Renner entpuppt. Und wir sind stolz darauf, dass Karin Berkenkopf alias Frieda Braun ihr neues Programm „Erstmal durchatmen“ für das Waldecker Land als Premiere in Usseln präsentiert. ? Habt Ihr in Zukunft noch weitere Events in Planung? ! Natürlich haben wir den Blick auch schon auf die kommenden Termine gerichtet. Beim Schützenfest haben wir mit dem Musikverein Denklingen erstmals eine Festmusik aus Oberbayern. Darauf freue ich mich schon ganz besonders. Weiterhin sind wir auch in der Planung nochmal ein Rockkonzert auf die Beine zu stellen. Da wird aber noch nicht mehr verraten. Karten gibt es im Vorverkauf für 5 Euro bei: Tourist Info Usseln, Sportstraße 5, Tel. 05632 / 5202 Tourist Info Willingen, Am Hagen 10, Tel. 05632 / 9694353 und online auf www.sg-usseln.de/tickets Die Tageskasse ist am Veranstaltungstag ab 10.00 Uhr geöffnet.

TAXI

TAXI und MIETWAGEN · Clubtransfer · Flughafentransfer · Krankenfahrten

Briloner Str. 51 a www.taxi-aktiv.de

(sitzend)

 08 00 - 8 29 42 58 kostenlos anrufen

24 h für Sie da! · (0 56 32)

69 5 69 U P L A N D - T I P S 15


Eine Parzelle vom Stadion Fußballer sammeln für Clubheimausbau WILLINGEN/UPLAND (SvS). Für den Innenausbau des neuen Clubheims im Uplandstadion bittet die Fußballabteilung des Ski-Club Willingen e.V. um tatkräftige finanzielle Unterstützung. Aus diesem Grund hat die Fußballabteilung des Ski-Club Willingen e.V. eine Aktion ins Leben gerufen, die als Anschubfinanzierung dienen soll. Dabei können Mitglieder, Fans, Freunde, Geschäftspartner, Förderer und Sponsoren des Vereins einzelne Parzellen des Kunstrasenplatzes symbolisch für eine einmalige Zuwendung erwerben. Interessierte können eine oder mehrere Parzellen im Wert von 20, 50 oder 100 Euro kaufen, um die notwendigen Maßnahmen im Clubheim zweckgebunden zu unterstützen. Sonderflächen wie der Mittelkreis, der Elfmeterpunkt oder der 16-Meter Raum sind natürlich besonders begehrt und werden auf Anfrage freigegeben. Insgesamt stehen gut 6.000 Quadratmeter „Verkaufsfläche“ zur Verfügung. „Mit unseren finanziellen Mitteln können wir den Innenausbau des Clubraums nicht allein stemmen. Wir sind aber guter Hoffnung, dass wir mit der Aktion genug Geld zusammen bekommen, um ihn aus eigener Kraft finanzieren zu können“, so Matthias Wilke als Leiter der Fußballabteilung. Jeder Unterstützer, egal ob Privatperson oder Firma, erhält eine symbolische Kaufurkunde und wird auf einer Tafel im Vereinsheim sowie auf der Vereinshomepage verewigt, wobei bei den gewerblichen Spendern auch eine Verlinkung auf deren Homepage erfolgt. Unter www.scwillingen.de gibt es detaillierte Informationen zur Aktion und auch ein Formular zum Herunterladen. Das Ausstellen einer steuerlichen Spendenbescheinigung ist für diese Aktion leider nicht möglich. Firmen erhalten über den Erwerb eines Bausteins eine Rechnung zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Auch Fußballer vom TSV Schwalefeld hoffen darauf, dass die Aktion ein Erfolg wird und freuen sich über jeden, der das Vorhaben unterstützt und mitmacht.

v.l: Adrian Sperlich vom TSV Schwalefeld sowie Jochen Schmitt und Matthias Wilke von der Fußballabteilung hoffen, dass die Aktion ein Erfolg wird. 16 U P L A N D - T I P S


Sophia Hochmanski neu im Logopäden-Team „Therapie am Lindenweg“ in Brilon WILLINGEN/BRILON (SvS). Die Rattlarerin Sophia Hochmanski bereichert das Team der Praxis am Lindenweg in Brilon. Die 21-jährige Logopädin ist nach ihrer Ausbildung im Oktober 2017 in die Praxisgemeinschaft eingestiegen und ersetzt Silke Candela, die sich ab April beruflich verändern wird.

Unfällen, kieferorthopädischen Eingriffen, Krankheiten der Sprechund Stimmorgane oder degenerativen Krankheiten wie Parkinson oder ALS verfügen die logopädischen Möglichkeiten über enormes Potential. Ziel der Therapie ist die Verbesserung der Sprachqualität und die Rückbildung aller fehlerhaften, negativen Sprechmuster und Sprechfunktionen.

Gemeinsam mit Logopädin und Mototherapeutin Ines Stahlmecke und der zu Jahresbeginn hinzugewonnen Heilpraktikerin Christina „Therapie am Lindenweg“ behandelt neben Erwachsenen, Senioren, Azarli (www.naturheilpraxis-azarli.de) wird in der Praxis ein ganzKindern und Jugendlichen auch Säuglinge mit Schluckproblemen. heitlicher Ansatz mit umfassenAuch gibt das Logopäden – Team der Anamnese und Diagnostik Vorträge oder Workshops zum verfolgt. Das bedeutet konkret, Thema Sprachentwicklung oder dass nicht nur Sprache und Sprachförderung. Eine enge Zusammenarbeit mit dem KrankenSprechen betrachtet werden, haus Maria-Hilf Brilon bringt den sondern auch die dazugehörigen Patienten viele Vorteile. Voraussetzungen. Dazu zählen beispielsweise die Motorik und Regelmäßige Fortbildungen siSensorik, also Koordination von chern die Qualität der täglichen Muskelgruppen, Bewegungsabläufen und die Wahrnehmung. Arbeit. Termine in der Praxis, die Aus diesem Grund werden in Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V. ist, den Therapiekonzepten auch können nach Vereinbarung motorische Übungen und Inhalte zur Wahrnehmungsförderung unter Telefon 02961-979097 er: unt es t Informationen gib eingesetzt. abgesprochen werden. Sophia Hochmanski, Ines Stahl- Weitere .de eg nw de www.therapie-am-lin mecke und Christina Azarli Logopädie, also Sprechtherapie, Übrigens: In der Praxis stehen wird bei Störungen in der Aussprache, Stottern, Stimmstörungen, noch weitere Räumlichkeiten zur Vermietung zur Verfügung, so dass Schluck- oder Hörbeeinträchtigung eingesetzt. Meist um Kinder und sich Interessierte im Rahmen einer Erweiterung der Praxisgemeinschaft mit passenden Angeboten gern melden können. Jugendliche zu unterstützen. Aber auch nach Schlaganfällen, Koma,

FEIERN MIT AUFWIND · · · · ·

exklusives Restaurant bis 100 Gäste Sektempfang · außergewöhnliches Ambiente große Menü - / Buffetauswahl & Speisenvielfalt herrliche Lage direkt an der Mühlenkopfschanze Parkplätze direkt am Haus

TOP für Ihre Ko nfi Kommunion od rmation / er Hochzeitsfe ier

Gerne beraten wir Sie persönlich und halten viele Ideen bereit.

Sandra - Maria Datemasch & Sören Kröbel www.cafe-aufwind.de Tel. 05632 - 960500 · Zur Mühlenkopfschanze 1 · 34508 Willingen

WELLNESS

für „werdende Mamas“ Wohlfühlbäder, WellnessMassagen, Kosmetik & mehr…

Jetzt bei uns informieren. Wellness - & Beauty - Oase in Göbel’s Landhotel Willingen 34508 Willingen · Tel. 05632/987196 · www.goebels-landhotel.de

U P L A N D - T I P S 17


Sommerrodelbahn Will ing en

700 m Rodelspaß auch bei Nässe

Am Hoppern D-34508 Willingen (Upland) Telefon 05632/966977 info@sommerrodelbahn-willingen.de · www.sommerrodelbahn-willingen.de

ERLEBNIS- & UNTERHALTUNGSWELT

C

Sehenswertes zu Lande, Wasser und in der Luft

Oldtimer

urioseum

www.c uri -willin oseum gen.de

K itsch, K unst & Kr empel

Oldies – Traktoren & Zweiräder aller Epochen – Modellschiffe & Maritimes Altes & Seltenes – Ski & Sport – Raritäten Interessantes & Unerhörtes auf 1500 m2 sa & so + ferien: 10 – 17.00 Uhr geöffnet

Panoptikum Schrill • Schräg • Selten

original u-boot

Düdinghäuser Str. 1 • Willingen - Usseln • Tel.: 62 32

18 U P L A N D - T I P S


Freizeittipp des Monats Frühlingsgruß der Concordia-Chöre-Konzert mit Gesang, Tanz und mehr WILLINGEN/UPLAND (Red.) Die Concordia-Chöre Willingen laden am Sonntag, 15. April 2018 um 14.30 Uhr zu einem bunten Musikprogramm ins Besucherzentrum ein. Unter der Leitung von Nikolau­s Schröder werden die Sänger und Sängerinnen des Gemischten Chores und der Männerchor mit ihren Liedern das Publikum begeister­n. Ein musikalisches Wechselspiel aus Singen, Tanzen und Musik und die beherzte Moderation der Dirigenten und Akteure sorgen für beste Unterhaltung.

zwischen den Musik- und Gesangparts, die die 5 bis 20-jährigen Mitglieder der Gruppe einstudiert haben. Bei Kaffee, selbstgebackenem Kuchen, Wein, Bier und alkoholfreien Getränken heißen die Chöre der Concordia alle Erwachsene und Kinder herzlich willkommen. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro. Kaffee und Kuchen kosten je 1,50 Euro.

Außerdem wird die Schützenblaskapelle Willingen unter der Leitung von Jens Vogel die Besucher mit einem fröhlich-bunten Strauß mit Melodien in Frühlingstimmung versetzen. Die Tanzschule Hoff sorgt für Abwechslung mit Hip-Hop und Jump Style-Tanzeinlagen

Neue Öffnungszeiten Jeden ersten Freitag im Monat Saunanacht WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Besucher des Lagunen-Erlebnisbad müssen sich ab 1. April an neue Öffnungszeiten gewöhnen. An allen Tagen, außer samstags, hat das Bad nicht mehr bis 23.00 Uhr, sondern nur noch bis 22.00 Uhr geöffnet. Am Samstag öffnen sich die Türen um 10.00 Uhr und damit eine Stunde später als bisher gewohnt. An jedem ersten Freitag im Monat findet eine lange Saunanacht bis 0.00 Uhr statt, wo das Lagunen-Becken bis Ende Saunanacht zum textilfreien Baden geöffnet bleibt. Die Rutschen und das Thermalbad schließen um 22.00 Uhr. Die neuen Öffnungszeiten: Montag-Freitag, Sonntag: 09.00 - 22.00 Uhr Samstag: 10.00 - 23.00 Uhr Heiligabend: 09.00 - 16.00 Uhr Silvester: 09.00 - 18.00 Uhr Neujahr: 11.00 - 22.00 Uhr

U P L A N D - T I P S 19


Mo Asumang als Stargast Präventionstage im November mit Vorträgen und Diskussionen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Upländer Präventionskreis lädt vom 5. bis 11. November 2018 zu einer Präventionswoche ins Willinger Besucherzentrum ein und konnte dafür bereits jetzt mit Mo Asumang einen namhaften Stargast verpflichten. Sie war 1996 die erste afrodeutsche TVModeratorin. Seitdem arbeitet sie als Moderatorin, Produzentin, Regisseurin, Schauspielerin und Dozentin und hat in ihrem Buch „Mo und die Arier“ ihre Erfahrungen mit Rassisten niedergeschrieben. „Manche würden, was ich erfahren habe, Rassismus nennen, manche sagen Fremdenfeindlichkeit, und das wird es immer geben, viele erkennen es wieder als eine Form des Mobbing. Doch egal, wie man

dazu sagt, es wird verübt von Menschen, die einen aus den unterschiedlichsten Beweggründen heraus klein machen, die einem das Selbstbewusstsein rauben wollen oder sogar das Leben. Aber es gibt Gegenmittel. Die Beobachtungen, die der Leser in meinem Buch machen kann, sollen zeigen, wie man langsam lernt, die Kampfstrategien der Rassisten umzudrehen, ohne jedoch selbst diesem Hass zu verfallen,“ erzählt Mo Asumang. Am 6. November sind alle Interessierten zur einer Lesung mit Filmvorführung und anschließender Diskussion mit Mo Asumang herzlich eingeladen. Im Rahmen der Präventionswoche gibt es einen Kunstwettbewerb, Theateraufführungen, Elterninformationsabende, Sicherheitstraining, einen Klettertag und vieles mehr. Der Upländer Präventionskreis ist ein Zusammenschluss aus Mitgliedern der Evangelischen Jugend, der Uplandschule, des Gesundheitszentrums Willingen, der Gemeinde, der Polizei, dem Diakonischen Werk und des Landkreises. 2012 und 2015 wurden bereits unter großer Beachtung Präventionstage durchgeführt. Weitere Inhalte und das ausführliche Programm gibt es demnächst in UPLAND-TIPS.

Fahrbetrieb nur von Freitag bis Sonntag Revision an der Ettelsberg-Seilbahn WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach dem langen Winter beginnen die Revisionsarbeiten an der Ettelsberg-Seilbahn im April nach den Osterferien. Vom 9. bis 26. April 2018 muss der Fahrbetrieb der 1400 Meter langen kuppelbaren Kabinenseilbahn daher jeweils von Montag

20 U P L A N D - T I P S

bis Donnerstag eingestellt werden. Am Freitag, Samstag und Sonntag fährt die Bahn hingegen von 9.00 bis 17.00 Uhr in gewohnter Manier auf den Ettelsberg.


Konfirmation Im April und Mai WILLINGEN/UPLAND (SvS). Im April und Mai werden die Kinder in Willingen, Usseln, Welleringhausen und Eimelrod konfirmiert. Aufgrund einiger Adressänderungen veröffentlicht UPLAND-TIPS gern noch einmal die Liste mit allen Namen und wünscht den Konfirmandinnen und Konfirmanden einen ganz besonderen Gottesdienst sowie einen unvergesslichen Tag im Kreise der Familie und Freunde. Sonntag, 29. April, 10.00 Uhr Konfirmationsgottesdienst in Willingen · Lennox Anders, Vor den Eichen 35 · Alexander Anhalt, Zum Kurgarten 1a · Marc Bärenfänger Neuer Weg 36 · Jannik Behle, Auf dem Kamp 4 · Michelle Göbel, Briloner Str. 50 · Kim Höhle, Am Rodeland 36 · Ilva Luise Kesper, Briloner Str. 37 · Justin Kesper, Im Stryck 6 · Lotta Kesper, Sonnenweg 19 · Silas Schlömer, Eschenweg 1 · Linn Schneider, Neuer Weg 17 · Sebastian Schumann, Vor den Eichen 35 · Levke Werner, Haselnussweg 5 Sonntag, 6. Mai Konfirmationsgottesdienst in Usseln · Felix Biederbick, Zum Lohwald 3 · Jasmin Noack, Am Loh 12 · Lukas Richter, Zur Heide 9a · Luca Rothermud, Bahnhofstr. 6 · Marvin Rudas, Hochsauerlandstr. 31 · Tom Schmitz, Bahnhofstr. 1 · Moritz Schulze, Sportstr. 41 · Tjard Warnack, Auf dem Breiten Hofe 6 Sonntag, 6. Mai Konfirmationsgottesdienst in Welleringhausen · Megan Briehl, Zum Sonnenberg 7 · Simon Marquard, Am Ulmengrund 4 Sonntag, 6. Mai, 10.00 Uhr Konfirmationsgottesdienst in Eimelrod · David Behle, Bärenkamp 5 · Matthias Gerhardt, An der Bicke 1 · Nick Preising, Lindenweg 4 · Lara Stremme, Neerdartalstraße 9 · Mathis Wetekam, Hauptstr. 7 · Louisa Wilke, Hauptstr. 13 21


Marie Keudel und Philip Cramer waren die Schnellsten Alpine Grundschulmeisterschaften an der Uplandschule WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die DSV Skischule Upland von Brigitte Bruchhäuser war auch dieses Jahr

Ausrichter der alpinen Grundschulmeisterschaften der Uplandschule Willingen. Anfang März 2018 fanden die Wettkämpfe an den Wilddiebliften und der Dorfwiese statt, bei denen Falk Schäfer und Kai Alexy für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Die Klassen eins bis vier ermittelten ihre Besten und hatten bei traumhaften Wintersportbedingungen auch viel Spaß dabei. In der Klasse 1 waren Melina Ost und Henry Wilke nicht zu schlagen. Mara Behle und Ron Schüttler waren die Schnellsten der Klasse 2. Anna Wilke und Marco Bielau setzten sich in Klasse 3 durch. Marie Keudel und Philip Cramer aus der Klasse 4 sicherten sich mit der schnellsten Zeit auch den Gesamtsieg. Der Dank des Orga-Teams um Rektorin Korte und dem Kollegium gilt Hans Schlömer, der den Schülerinnen und Schülern die Liftanlagen kostenlos zur Verfügung stellte sowie der Skischule Upland, die das Material gesponsert hat.

Uplandschule mit tollen Einzelplatzierungen Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ WILLINGEN/UPLAND (Red.) Beim Bundesfinale des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in Schonach sind die Uplandschüler im Langlauf und im Skisprung mit tollen Ergebnissen heimgekehrt. Für die Uplandschule waren zwei Mannschaften der Wettkampfklasse III und ein Team der Wettkampfklasse IV sowie das Regionalteam Skisprung am Start. Im Techniksprint erreichten Ilva Kesper mit Platz 2, Lotta Kesper mit Platz 15, Johannes Keudel mit Platz 4 und Linus Kesper als Sechster hervorragende Einzelergebnisse. Bei den Mädchen der Wettkampfklasse III belegte das Team der Uplandschule mit Lotta Kesper, Ilva Kesper, Linn Schneider, Georgy Langer, Lena Schulze, Celine Behle und Viola Eberbach den sechsten Platz. Die gleichaltrigen Jungen

22 U P L A N D - T I P S

Johannes Keudel, Felix Henke, Lennox Anders, Ole Saure, Björn Ole Frank, Sascha Hetzel und Linus Kesper freuten sich am Ende über einen tollen fünften Platz in der Ergebnisliste. Bei den Mixed-Teams der Wettkampfklasse IV belegte die Mannschaft der Uplandschule mit Matti Stremme, Jannis Kesper, Jan Bärenfänger, Kristin Behle, Lilly Engelmann und Leni Leipold Platz 10 bei 25 teilnehmenden Teams. Das Regionalteam Skisprung von Trainer Jörg Pietschmann mit einigen Uplandschülern, belegte den achten Rang.


Europaweit einmalig K1 mit energieeffizienter Pistenbeleuchtung WILLINGEN/UPLAND (SvS). Noch ist der Winter in vollem Gang, doch die Planungen für die neue 8er-Sesselbahn der Liftgemeinschaft Köhlerhagen GmbH & Co. KG schreiten weiter voran. Die zukünftig längste beschneite Piste im Sauerland erhält eine hochmoderne Flutlichtanlage mit LED Technik. Bereits im letzten Jahr ist mit den Baumfällarbeiten entlang der neuen Trasse begonnen worden und im Bereich der neuen Talstation im ehemaligen Hoppecketalstadion ist das Clubhaus abgerissen worden. Das „K1“-Projekt gilt als das bis dato größte Seilbahnprojekt im Sauerland. Die verbaute Technik entspricht in all seinen Facetten dem modernsten Stand der Seilbahntechnik. Auch die neue Flutlichtanlage für den Nachtskilauf wird ein technischer Meilenstein. Damit auch die Köhlerhagenpiste künftig nachts im richtigen Licht erstrahlt, unterzeichnete die Liftgemeinschaft Köhlerhagen vor wenigen Tagen mit Martin Leidl, dem Geschäftsführer der Firma LUMOSA GmbH, den Vertrag über die Lieferung einer der ersten großen Pistenbeleuchtungsanlagen Europas mit energieeffizienter LED-Technik. „Eine optimale Pistenausleuchtung durch die innovative Mehrmodultechnik, die Langlebigkeit der LED Technik und eine äußerst energiesparende Wirkungsweise zeichnen die neue Anlage aus. Mit diesen Eigenschaften passt das Produkt hervorragend in unser nachhaltiges Gesamtkonzept“ freut sich K1-Geschäftsführer Jörg Wilke. LUMOSA ist einer der führenden Anbieter in der Ausleuchtung von Sportstätten. „Mit der neuen Anlage am Willinger Köhlerhagen möchten wir dem internationalen Seilbahnmarkt unsere Kompetenz in der Ausleuchtung von Skipisten präsentieren“ erläutert Martin Leidl bei der Vertragsunterzeichnung. Die Eröffnung der Bahn soll vor der Saison 2018/2019 erfolgen. In einer Stunde können dann bis zu 3000 Skifahrer und im Sommer bis zu 1200 Mountainbiker mit den 8er Sesseln auf den Berg transportiert werden. v.l.: Martin Leidl (Lumosa GmbH), Die Fahrzeit für die 1491 Meter Jörg Wilke (Liftgemeinschaft Köhlange Strecke beträgt knapp lerhagen) unter fünf Minuten. Alle wissenswerten Informationen, Bauberichte und Bilder zum Projekt K1 gibt es im Bautagebuch unter www.k1-willingen.de

U P L A N D - T I P S 23


Nach dem starken Winter auf Nummer sicher gehen Beförderungskapazitäten am K1 werden erhöht WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach den sehr guten letzten Winterwochen und einer starken Frequenz am Köhlerhagen hat die Liftgemeinschaft Köhlerhagen GmbH & Co. KG Bedenken, dass die Beförderungskapazität der neuen Anlage künftig allein nicht ausreicht. Daher wird der Schlepplift Köhlerhagen nicht wie geplant abgerissen, sondern mit einem neuartigen Umrüstsatz in eine Einer-Sesselbahn umgebaut. Dieses neue Patent kommt weltweit erstmals in Willingen zum Einsatz. Diese neue Anlage wird bald unter dem Namen „K2“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf dem einen Foto freut sich der künftige Betriebsleiter, Lars Ückert, über den gelungenen Test mit einem der Sessel-Prototypen. Unser zweites Foto zeigt den Ausstieg an der heutigen Bergstation, der sowohl älteren als auch jüngeren Skifahrern sehr leicht fällt. Betriebsleiter Jörg

Wilke sieht damit eine weitere wesentliche Verbesserung der Infrastruktur im Skigebiet Willingen: „Wir freuen uns auf die Weltpremiere dieses pfiffigen Systems und sind zuversichtlich, dass wir mit dieser Maßnahme allen etwaigen Engpässen der Zukunft begegnen können.“

Schöne Tradition Die Upländer Osterfeuer im Überblick WILLINGEN/UPLAND (SvS). Wenn an Ostern auf den Uplandbergen die Feuer brennen, haben die Jugendlichen und junggebliebenen Erwachsenen ganze Arbeitet geleistet. Die Türme werden an mehreren Tagen vor dem Fest aufgeschichtet. Dabei haben meist die Kinder und Jugendlichen aus den Dörfern Holz aus dem Wald gesammelt, dass beim großen Osterfeuer verbrannt wird. Die Tradition wird in fast allen Uplandorten aufrechterhalten und symbolisiert einen guten Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft. Mit Einbruch der Dunkelheit werden die Feuer entzündet. Ostersamstag: Schwalefeld, Haus des Kurgastes (Kirchwiese) Neerdar, Auf dem Plückenberg Ostersonntag: Willingen, Treis, „Am Köppelcken“ Usseln, Osterkopf | Usseln, Büller Höhe Usseln, Heimberg | Welleringhausen, Auf dem Kampe Eimelrod, Am Wirbelau (Grillstation) | Bömighausen, Am Osterkopf

camel active Store Willingen Briloner Str. 10 | 34508 Willingen | Phone 05632 969 29 20 24 U P L A N D - T I P S

18-2156_ca_Anz_Willingen_Upland_Tips_92x138.indd 3

18.01.18 16:09


A

RIL APRIL CHTUNG AP

SCHERZ!

Kassel Huskies tragen Playoff-Heimspiele in Willingen aus Wegen Bauarbeiten am Stadion in Kassel

WILLINGEN/UPLAND (SvS). Als Eishockey-Standort hat Willingen bisher noch keine große Bekanntheit erlangt. Das könnte sich jedoch bald ändern, wenn die Eishockeyspieler der Kassel Huskies in der zweiten deutschen Eishockeyliga das Halbfinale in den Playoffs erreichen. In diesem Fall würde das Team seine Heimspiele in der Willinger Eissporthalle austragen, da das Eisstadion in Kassel aufgrund von Statikproblemen des Hallendaches für den Spielbetrieb im April gesperrt wurde. Die Eissporthalle Kassel hat eine Kapazität von 6100 Plätzen, davon 2700 sind Sitzplätze. So viele Zuschauer und Fans können wir im Fall der Fälle leider nicht unterbringen“, so Uwe Theiß vom Kurbetrieb Willingen. Derzeit kämpfen die Huskies im Viertelfinale im Hessenderby mit den Frankfurt Lions um den Einzug ins Halbfinale. Bei einem Erfolg wäre der erste mögliche Spieltermin in Willingen voraussichtlich der 2. April.

HERZ!

PRIL SC A L I R P A G TUN

ACH

Das Team und ihr Trainer Rico Rossi sind verständlicherweise alles andere als begeistert, die Heimspiele in der entscheidenden Phase der Saison nicht im heimischen „Husky Stadium“ austragen zu können. Doch die Sicherheit der Zuschauer geht in diesem Fall vor. Als alternativen Standort kamen nicht viele Hallen in Frage. In ganz Hessen gibt es nur sieben Eissporthallen, wovon nicht alle die nötigen Maße für einen Ligaspielbetrieb vorweisen. Die räumliche Nähe von gut 80 Kilometern und ein Fan-Voting haben den Ausschlag für Willingen gegeben.

Hallendach installiert werden. Mobile Umkleidekabinen, Duschen sowie sanitäre Anlagen sollen für Spieler und Betreuer bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt werden. Nach den Umbaumaßnahmen fasst die Halle in Willingen gut 2750 Personen auf den Stehtribünen. Hinzu kommen weitere 400 Sitzplätze vor dem Café Treffpunkt, das als VIP-Bereich dienen soll. Für die BewirIm Eishockeyfieber: v. l.: Uwe Theiß, tung in und außerhalb der Halle sorgen die Willinger Matthias Wotitschka, Miro Gronau Eishockeyspieler. „Mit Grillund Bierständen werden wir die Fans versorgen“, verspricht Matthias Wotitschka von den Yetis. Die Fans in der Region freuen sich natürlich auf die möglichen Eishockeyleckerbissen und sogar ein Finale um den Titel in der DEL2. Dafür drücken auch die Fans in Willingen den Huskies die Daumen und hoffen zunächst auf den Einzug ins Halbfinale.

In der Eissporthalle Am Hagen wird zwar regelmäßig Eishockey gespielt, aber nur von Hobby-Teams, wie den Willinger Yetis, die seit einigen Jahren an einer Amateurrunde teilnehmen. Für die möglichen Playoffs muss die Halle zunächst Zuschauersicher und Regelkonform umgebaut werden. Unter anderem müssen die Banden verstärkt und mit einem 2,50 Meter hohen Plexiglasschutz versehen und die Spielfeldmarkierungen aufgebracht werden. Die Kosten von circa 22.500 Euro übernimmt die Stadt Kassel, die den Huskies die Spielstätte bis auf weiteres sperren musste. Außerdem soll nach DEL2 Standard ein Videowürfel unter dem

Die genauen Termine standen bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht fest, können jedoch ab dem 29. März 2018 beim Kurbetrieb Willingen unter Telefon 05632-969430 erfragt werden. Dort kann man auch Kartenanfragen stellen, die dann unmittelbar an die Geschäftsstelle der Huskies weitergeleitet werden. Eine Karte wird 24,50 Euro kosten. Willingens Tourismus-Chef Miro Gronau und Uwe Theiß freuen sich auf die unverhoffte Publicity und eine deutschlandweite Berichterstattung in allen Medien. Im Falle eines Finaleinzugs hat der Hessische Rundfunk bereits die Live-Übertragung der Heimspiele aus Willingen angekündigt.

Balzer in Hallenberg ist jetzt C.F. Möscheid! Baumaßnahmen realisieren mit Beratung und Produkten von C.F. Möscheid Unser Fachberater Jens Vogel besucht Sie gerne vor Ort und berät unverbindlich zu allen Baumaßnahmen. Mobil: 0160 96907158

Willingen - Winterberg - Lippstadt

˚˚˚ mhhhh lecker Schweinsbraten

59969 Hallenberg - Aue 5 Tel. 02984 412

Deftiger Schweinsbraten mit heller Biersauce Bayrisch Kraut & Semmelknödel 14,20 € ...dazu empfehlen wir Bayreuther Hell vom Fass! www.dorf-alm.de

U P L A N D - T I P S 25


Shop und Briefmarke Hessentag 2018 in Korbach WILLINGEN/KORBACH (Red.) Nach 21 Jahren kommt der Hessentag erneut nach Korbach: Die gesamte Region feiert das Landesfest vom 25. Mai bis zum 3. Juni 2018 mit mehr als 800 Veranstaltungen. Auf den verschiedenen Bühnen stehen unter anderem Stars wie BAP, Sunrise Avenue, Revolverheld oder Adel Tawil. Im neuen Hessentags-Shop gegenüber dem Rathaus an der Stechbahn gibt es unter anderem Eintrittskarten für alle kostenpflichtigen Veranstaltungen beim Hessentag, aber auch eine breite Palett­e an Souvenirs: So verkaufen die städtischen Mitarbeiter dort Tassen, Frühstücksbrettchen, T-Shirts, Fahnen, Pfefferminzpastillen in Blechdöschen mit aufgedrucktem Hessentagspaar, Blumensamen, die beliebte Hessentags-Schokolade, Kennzeichenhalter, Kühlschrank-Magnete, Taschen oder ein Gedächtnisspiel mit Korbacher Motiven. Gratis sind zudem Kugelschreiber, Autoaufkleber, Gummibärchen, Traubenzucker, Luftballons und Flyer erhältlich. Zunächst ist der Shop montags bis freitags jeweils von 12.00 bis 17.00 Uhr besetzt, außerhalb dieser Zeiten sind zumindest die Eintrittskarten weiterhin im Bürgerbüro erhältlich –

von Montag bis Freitag von 8.30 bis 18 Uhr und samstags von 9.30 bis 13.00 Uhr. Die Öffnungszeiten des neuen Ladens würden zum Hessentag wesentlich ausgeweitet, kündigte Bürgermeister Klaus Friedrich an. Eigene Briefmarke Auf 3000 Exemplare limitiert ist die neue Hessentags-Briefmarke, die ab sofort ausschließlich im Hessentags-Shop erhältlich ist. Die von der Deutschen Post realisierten 70-Cent-Marken, die Logo und Datum der Großveranstaltung in Korbach zeigen, werden für einen Euro angeboten. Die Individualmarken weisen neben dem Hessentagsmotiv auch die nötigen Sicherheitsaspekte auf und tragen auf dem Randstreifen Schriftzug und Logo der Post, den Wert und einen scanfähigen Code. Dadurch ist die Marke fälschungssicher. Der Verkaufspreis von einem Euro ergibt sich aus dem reinen Portowert von 70 Cent und den relativ hohen Produktionskosten für die individuelle Briefmarke.

Erster selbstfahrender Traktor mit Elektroantrieb Welleringhäuser Erfindungsgeist im Sinne der Umwelt WILLINGEN/WELLERINGHAUSEN (Red.) Autonome Fahrzeuge werden immer aktueller. Selbstfahrende PKW, LKW oder Busse werden bald auf unseren Straßen rollen. Seit den Diesel-Skandalen und den damit verbundenen Fahrverboten, ist auch die Elektromobilität wieder mehr in den Focus gerückt. Auch in der Landwirtschaft sind die Theme­n wichtig und selbstfahrende Traktoren und Mähdrescher werden stetig weiter entwickelt. Der Agrartechniker Claus Faß hat zusammen mit Agrarstudentin Wiebke Pohlmann, beide aus Welleringhausen, sowie dem Land- und Baumaschinenmechatroniker Felix Schmidt aus Nordenbeck einen Durchbruch erzielt und ein Programm entwickelt, das den Landwirten die Arbeit erleichtert. Mithilfe eines Smartphones, Tabletts oder Laptops können Traktoren oder andere landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge so gesteuert werden, dass sie vollkommen autonom fahren. Landwirte sind somit in Zukunft in der Lage, die Feldarbeit und vieles andere mehr von zu Hause aus zu koordinieren bzw. per Smartphone zu steuern.

Hmmm … Lecker

Außerdem entwickelten die drei Erfinder aus Welleringhausen und Nordenbeck entsprechende Batterien und Ladestationen, die den Dieselkraftstoff überflüssig machen. Der John Deere 6090 UC von Claus Faß ist der erste selbstfahrende Traktor, der auch über E-Mobilität verfügt und damit vollkommen umweltfreundlich betrieben wird. Das Testfahrzeug des Welleringhäuser Landwirts, wird interessierten Besuchern beim Hessentag in Korbach vorgestellt.

Innovative Ideen für die Landwirtschaft: v.l.: Felix Schmidt, Wiebke Pohlmann, Claus Faß

Imbiss

ANGEBOT IM APRIL ...

Pizzaauswahl 5,90 € Grafik:

Bratwurst Manta Teller Gyros Pizza Pasta Schnitzel und vieles mehr ! Briloner Straße 39a · 34508 Willingen

26 U P L A N D - T I P S

designed by

(Mo.-Do.)

freepik.com

Täglich tolle Angebote… für den kleinen Hunger und Zwischendurch Alle Gerichte auch zum Mitnehmen!

Telefon (0 56 32) 43 45 ·

Öffnungszeiten: So - Do 11-21 Uhr Fr - Sa 11-01 Uhr


Walpurgis-Aktion auf der Schwalenburg Nach dem Arbeitseinsatz wird es mystisch WILLINGEN/SCHWALEFELD (Red.) Traditionell gilt die Walpurgisnacht als die Nacht, in der Hexen ein großes Fest abhalten. Die Freunde der Schwalenburg nutzen dieses Jahr wieder dieses mystische Datum, um am 28. April 2018 eine Aktion auf dem historischen Burgareal zu starten. Ab 10.00 Uhr werden die Wälle zur Pflege der Burganlage freigeschnitten. „Alle die mit uns die Leidenschaft verbindet, gemeinsam etwas Sinnvolles zu schaffen, sind herzlich eingeladen das wertvolle, kulturhistorische Bodendenkmal der Schwalenburg an diesem Tag zu pflegen“, so der Schwalefelder Holger Lange. Das ist notwendig um das Kulturdenkmal zu erhalten und die, nach wie vor geheimnisumwitterte Anlage weiterhin zugänglich zu machen. Jeder ist aufgerufen seine Ideen, Fantasien und Fertigkeiten mit einzubringen. Die erforderlichen Gerätschaften werden von der Gemeinde Willingen zur Verfügung gestellt. Zu zünftigem Speis und Trank sind alle Helfer natürlich auch herzlich eingeladen. Wie jede Gemeinschaftsaktion, soll auch dieser Tag mit einem gemütlichen Beisammensein am kleinen Lagerfeuer ausklingen, bei dem auch über die Mythen der sagenumwobenen Schwalenburg leidenschaftlich philosophiert werden kann. Und wer weiß, womöglich lassen sich auch ein paar „Hexen“ zum Tanz bitten.

„Die Schwalenburg Die frühgeschichtliche Ringwallburg mit drei Wallringen entstand wahrscheinlich zwischen dem späten 8. und 10. Jahrhundert. Die Befestigung umschließt eine Fläche von sechs Hektar und gehört zu den eindrucksvollsten frühgeschichtlichen Befestigungen Mitteleuropas. Die Anlage hat einen Durchmesser von 300 Metern und etwa 1.700 Meter lange Ringwälle. Der älteste Teil der Anlage ist zweifellos der mittlere Bering, der eine Fläche von 2 Hektar Größe einschließt. Er hat eine annähernd ovale Form und erscheint heute als mächtiger Wall mit vorgelagertem Graben. Im Landesregister von 1537 wird die „Borgh zu Schwalefeld“ erstmals urkundlich erwähnt. Zum damaligen Zeitpunkt war sie bereits bewaldet. Mittlerweile ist die Wallanlage von Bewuchs befreit. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden Ausgrabungen durchgeführt. Sichtbar sind heute die verfallenen Mauerfronten und die Tore des inneren, mittleren und äußeren Rings. Von einem Aussichtsturm, der anlässlich der 675 Jahrfeier von Schwalefeld errichtet wurde, kann man sich einen Gesamtüberblick über die mächtige Befestigungsanlage aus der Zeit der karolingischen oder ottonischen Zeit machen.“

Lage: ( Wanderweg S6 / Uplandsteig / GPS-Daten: Breite: 51°18'57.87"N, Länge:8°37'30.76"E)

Die „Freunde der Schwalenburg“, sind eine Gemeinschaft von Förderern der mittelalterlichen Ringwallanlage Schwalenburg. Sie haben sich zur Aufgabe gestellt, sich für die Erhaltung, Pflege und Nutzung der Wallanlage einzusetzen. Dazu zählen die Dokumentation des Bodendenkmalzustandes, dessen Erhaltung durch denkmalpflegerische Maßnahmen sowie natürlich auch die Erforschung der geschichtlichen Hintergründe der Burg. In der einzigartigen Atmosphäre der spektakulären Ringwallanlage findet wie jedes Jahr wieder die diesjährige Walpurgis Aktion auf der mystischen Schwalenburg statt. Diese Veranstaltung zum Mitmachen und selbstgestalten verbindet Denkmalschutz und Bewegung in der Natur mit Geselligkeit und lädt alle Generationen zu einem abwechslungsreichen Tag ein. Hierzu sind alle Upländer, Heimatverbundene, Gäste und Interessierte herzlich Willkommen. Heimat- und Geschichtsverein Willingen (Upland) www.heimatverein-willingen.de

länger zuhause leben ...Ihre Wohnung im Alter gestalten Sie möchten im Alter so lange wie möglich in Ihren vier Wänden leben ? Wir sind Ihr Ansprechpartner für Wohnberatung  Wohnungsplanung  Umsetzung sämtlicher Maßnahmen  Sicherheits- und Assistenzsysteme  Fördermittelberatung ...alles aus einer Hand

U P L A N D - T I P S 27


Dressurprüfung Kl. M* und die Springprüfung Kl. L sind Höhepunkte Hallenreitturnier in Willingen zum Saisonstart WILLINGEN/UPLAND (SvS). Der Upländer Reit- und Fahrverein Willingen 1964 e. V. veranstaltet am 21. und 22. April 2018 sein traditionelles Hallenreitturnier. An beiden Tagen stehen ab 8.00 Uhr Prüfungen für Jung und Alt auf dem Programm. Höhepunkte sind am Sonntagmittag die Dressurprüfun­g Kl. M* und die Springprüfung Kl. L am Nachmittag. Zahlreiche Teilnehmer aus der Region werden in der Willinger Reithalle am Ettelsber­g erwartet, die sich gute Platzierungen zum Start in die neue Saiso­n erhoffen. Damit dies gelingt, ist der Verein bemüht, beste Bedingungen für die Reiterinne­n und Reiter zu schaffen. Daher werden zur Vorbereitung auf das Turnier einig­e Sanie-

rungsmaßnahmen durchgeführt. Unter anderem bekommt der Außenreitplatz einen neuen Boden und eine neue Umrandung. In der Halle wird der Reitsand neu aufgefüllt. Die fleißigen Helfer des Reitvereins sorgen an beiden Tagen für einen reibungslosen Ablauf sowie für das leiblich­e Wohl von Startern und Zuschauern, die herzlich willkommen geheißen werden. Der Eintritt ist frei.

Seit 1997 in Willingen: AmbienTee feiert 20+1 Buchpräsentation und Kinderbuchaktion WILLINGEN/UPLAND (Red.) Nach 20 Jahren sind wir im vergangenen Jahr mit „AmbienTee“ an den neuen Standort in die Briloner Straße 9, direkt neben Ernsting's Family, umgezogen. Das erste Jahr in unseren neuen Räumen möchten wir für unsere Kunden besonders gestalten. Zum Auftakt unseres „21-jährigen Jubiläums“ laden wir daher am Dienstag, 24. April 2018 um 19.00 Uhr zur Buchpräsentatio­n

„Lesenswertes“ in unser Ladenlokal ein. Wir freue­n uns auf viele Kunde­n, Freunde sowie alle Interessierten und bitten freundlich um Voranmeldung. April-Aktion: Außerdem erhalten unsere Kunden im April beim Kauf von zwei Kinderbüchern mit einem Mindesteinkauf von 15 Euro ein Überraschungs-Ei als Dankeschön gratis dazu. Über weitere Veranstaltungen werden wir auch weiter in UPLAND-TIPS und auf unserer Facebook-Seite unte­r AmbienTee Willingen berichten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auch in unserem Mädelsladen schräg gegenüber, wo man an jedem ersten Donnerstag im Monat bis 20.00 Uhr nach Herzenslust stöbern und shoppen kann. Neu: Auch bei AmbienTee ist jeden 1. Donnerstag im Monat bis 20.00 Uhr geöffnet. Ines Bödefel­d und das AmbienTee-Team

Die Mai-Ausgabe von UPLAND-TIPS erscheint am Freitag, dem 27. April 2018. Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am Donnerstag, dem 19. April 2018.

28 U P L A N D - T I P S


Bestens frühstücken und zu Abend essen Herrliches Frühstück

A-la-carte-Restaurant

Genießen Sie unser wunderbar vielfältiges, mit Liebe gemachtes Frühstück in unserem gemütlichen Ambiente und schlemmen Sie sich fit und gesund in jeden neuen Tag.

Speisen Sie marktfrisch und saisonal aus unserer tagesaktuellen Karte. Von leicht bis deftig, von klein bis üppig – kreativ und mit einer Prise Leidenschaft für Sie zubereitet.

Täglich 8-11 Uhr, 12,-/Pers.

Täglich 18-20 Uhr Zum Kurgarten 3 I 34508 Willingen www.willinger-hof.de

Gerne reservieren wir Ihren Tisch: T 05632 6767

Für Druckfehler keine Haftung.

Sperlich oHG Briloner Str. 74 34508 Willingen

TREUEPUNKT-AKTION

Jürgens oHG Korbacher Str. 27 34508 Usseln

SIE SPAREN BIS ZU

79%*

Fr o h e O s t e r n wünscht Ihnen lich oHG. ihre REWE Sper

★★★★★

sharefoods.de

1+1

Mit deinem Kauf hilfst du gleichzeitig einem Menschen in Not

In Kooperation mit:

* Im Vergleich zum jeweiligen Preis ohne Treuepunkte.

Gut für dich. Gut für die Welt.

Beide Märkte: Montag - Samstag von

SCHÄRFSTE QUALITÄT. 7 bis 22 Uhr U P L A N D - T I P S 29


Sechs Willinger Hotels mit dem HolidayCheck Award ausgezeichnet Beste Qualitätsstandards und hohe Gästezufriedenheit WILLINGEN/UPLAND (SvS). Die Gemeinde Willingen kann sich über eine hervorragende Auszeichnung seiner Gastgeber freuen. Das Familotel Sonnenpark, das Hotel Hocheide, Göbel´s Landhotel, das Best Western Plus Hotel Willingen, das Hotel Magdalenenhof und das Hotel Edelweiss sind mit dem begehrten HolidayCheck Award ausgezeichnet worden. In ganz Hessen haben nur zehn Betriebe den Award erhalte­n,

sechs davon kommen aus Willingen. HolidayCheck ist eines der größten deutschen Meinungsportale für Reisen und Urlaub im Internet und verleiht die Auszeichnung jedes Jahr neu. Mit dem HolidayCheck Award werden die beliebtesten Hotels gekürt, die von den Gästen nach einem Aufenthalt bei dem Portal bewertet wurden. Die Kriterien, um einen Award zu erhalten sind streng. Die Voraussetzung sind mindestens 90 Prozent Weiterempfehlung, 50 Bewertungen und 5,0 Sonnen. Für das Jahr 2017 konnten in Willingen sechs Hotels punkten. Das Hotel Magdalenenhof der Familie Gügel erreichte dabei als kleinster aller Betriebe eine Weiterempfehlungsrate von sensationellen 100 Prozent. Insgesamt haben die Willinger Gastgeber extrem gute Bewertungen der Gäste bekommen, die für die Qualität und eine sehr hohe Zufriedenheit stehen.

Große Freude über die Auszeichnungen für sechs Willinger Hotels: v.l.: Sandra Vollbracht (Familotel Sonnenpark) , Stephanie Göbel (Göbel´s Landhotel), Kristina Türcke (Best Western Plus Hotel), Tina Gierse (Hotel Edelweiss), Stefanie Küttner (Best Western Plus Hotel), Andrea Lange (Hotel Hochheide) und Kevin Gügel (Hotel Magdalenenhof)

Miro Gronau, Tourist-Manager in Willingen: „Wir sind sehr stolz auf die gute Bewertung unserer Willinger Betriebe bei HolidayCheck. Es zeigt, dass die Gäste die Qualität und Angebote der Häuser zu schätzen wissen.

Über liebevolle Pflege freut sich jeder – na ja, fast jeder. Wirksamer PflegeSchutz geht alle an und ist keine Frage des Alters! SIGNAL IDUNA hat das passende Angebot für Sie.

Generalagentur Wilhelm Saure Briloner Straße 42, 34508 Willingen Telefon 05632 4613, Fax 05632 6384 wilhelm.saure@signal-iduna.net

30 U P L A N D - T I P S


RadWerk Upland plant Biketreff und E-Bike-Gruppe Kinder für Radsport begeistern

Fahrtechniktraining, wie das Slalomfahren um kleine Hütchen, macht Mädchen und Jungen viel Spaß.

Das Trainieren der Fahrtechnik ist das A und O, um das Bike in jeder Situation zu beherrschen.

WILLINGEN/UPLAND (nv). Sobald die heimischen Straßen und Wege von Schnee und Eis befreit sind, startet für viele Upländer die Radsaiso­n. Die Sportler des RadWerks Upland können es Jahr für Jahr kaum erwarten, Skier und Turnschuhe im Frühjahr gegen ihre Bikes einzutauschen. Der Verein zählt derzeit 115 Mitglieder, davon rund 55 Aktive.„Los ging alles mit dem Fahrradtraining beim SC Usseln. Dort entwickelte sich unter Leitung von Iris Niemeier die Radsportgruppe „Pönblitze“, blickt Marion Pollack zurück. Während vor allem Wintersportler die Touren als Sommertraining nutze­n, wächst das Interesse am reinen Radsport rasant. „Der Skiclub wollte aber bei seinen Leisten bleiben“, erläutert die gebürtige Usselnerin. „Wir hätten eine Abteilung des TuS Usseln werden können, aber weil der Radsport im Upland ein so großes Potential hat, haben wir uns für einen eigenen Verein entschieden und das RadWerk Upland im Janua­r 2010 gegründet.“ Für den Zusatz „Upland“ entscheiden sich die Zweiradspezialisten bewusst, denn beim RadWerk soll jeder willkommen sein. Der Verein hat inzwischen Mitglieder aus der gesamten Region. Kindertraining im Fokus „Unser Schwerpunkt liegt aktuell durch und durch auf dem Kindertraining“, berichtet Marion Pollack. 25 Mädchen und Jungen kommen regelmäßig zum Training und nehmen teilweise an Rennen teil. „In den ersten Jahren waren die Kleinsten noch mit Laufrädern unterwegs“. Inzwischen haben die Trainer aber umgedacht: Kinder, die mitradeln möchten, sollten selbständig von ihrem Rad auf- und absteigen sowie anfahren können. Die jüngsten RadWerker sind daher meist sieben oder acht Jahre alt. „Die U9-Gruppe trainiert einmal in der Woche. Wir üben zum Beispiel bremsen und schalten.“ Die U11- und U13-Kids komme­n zweimal in der Woche zum Training. Fahrtechniktraining, Touren und Spiele gehören zum Programm.

Ideen für neue Gruppen Weil das Radfahren inzwischen so viele Facetten hat, spielen auch die RadWerker mit dem Gedanken, neue Angebote zu schaffen: Ein Biketreff für alle, die Spaß an gemeinsamen Touren haben, ist eine Idee; eine Gruppe für die stetig wachsende Zahl der E-Biker eine andere. Wer Lust hat, beim RadWerk Upland mit in die Pedale zu trete­n, meldet sich bei Marion Pollack unter 0171/9677795 (privat), 05632/968572 (Craftshop Willingen) oder info@radwerkupland.de. „Zum Anbiken treffen wir uns am 8. April um 14.00 Uhr am Stryckbahnhof“, lädt die Willingerin ein. Interessierte sind zur Ausfahrt in verschiedene­n Gruppen mit gemeinsamem Kaffeetrinken herzlich willkommen.

SPORT TRIFFT WELLNESS UND GENUSS

IM APRIL Französisches Lammragout mit Wurzelgemüse, Champignons und Kartoffelstampf 16,50 €

Zum Hohen Eimberg 3a | Willingen Telefon 05632 4090 www.eimberg.de

HOTEL CAFE RESTAURANT

FORELLEN UND. WI L DSPEZI A LI TATEN Ihr Ausflugsziel im idyllischen Hoppecketal (2,5 km)

RUSTI KAL FEI ERN In unserer Hütte am See: Mit Kamin und Sonnenterrasse | für 15 – 50 Personen | direkt am Waldhaus netzpepper.de

Fahrtechnik ist A und O Auf das Fahrtechniktraining legen die acht Trainer in allen Altersgruppe­n großen wert, denn es ist das A und O für einen Radfahrer, sein Bike in jeder Situation im Griff zu haben. Zum Team gehören Martin Schober, Steffi und Frank Kotthaus, Dr. Dirk Bender, Marion und Klaus Pollack sowie neuerdings auch Florian Budde, Björn Karin und Robin Fese. „Die Kinder haben auf dieses Fahrtechniktraining richtig Lust, weil es spannender ist, Hindernisse zu überwinden, als nur durch den Wald zu fahre­n“, erklärt Marion Pollack. „Wir sind daher sehr glücklich, dass wir seit August 2017 auf einem festen Technikparcours an der Mühlenkopfschanze trainieren können.“ Die Stationen werden in Kürze wieder errichtet. Ob Kinder, Jugendlich­e oder erwachsene RadWerker – jeder nutzt den Parcours gern. Das fahre­n über Paletten, Baumstämme oder selbst gebaute Treppen fördert Gleichgewicht und Koordination. Weiterer Vorteil des Trainingsgelände­s ist, dass die Radfahrer dort ganz in Ruhe für sich üben können. „So kommt es im Wald nicht zu Unfrieden“, lächelt Marion Pollack.

Von Kids Cup bis Marathon Insgesamt bietet das RadWerk derzeit Training in fünf altersgerechte­ n Gruppen an. Neben den Kindern sind rund 30 Jugendliche und Erwachsen­e aktiv, die sich vor allem auf Marathonrennen vorbereiten. Einige sind aber gern auch einmal mit dem Downhill- oder Rennrad unterweg­s. „Sportler wie Adrian Horchler oder Matthias Göbel haben wir von Kindesbeinen an begleitet“, freut sich Marion Pollack über den Erfolg des noch jungen Vereins. Bis heute streifen die jungen Männer gern ihre RadWerk-Trikots über und vertreten ihren Verein bei verschiedenen Rennserien. Zusammen mit dem Sportverein Titmaringhausen organisieren die Upländer seit acht Jahren den 3-Täler-Marathon. 2018 laden die Organisatoren am 15. und 16. September zum Marathon und Kids Cup ein. „Die Rennbeteiligun­g bei unseren Kindern ist noch gering“, räumt Marion Pollack ein, „denn die Kinder können nur dabei sein, wenn die Eltern Gelegenheit habe­ n, voll mitzuziehen.“ Sie müssen den Radtransport zu den teils zwei Stunden entfernten Rennorten übernehmen. Den harten Kern der Mannschaft bilden derzeit vier Mädchen und Jungen. Für sie macht sich das verstärkte Fahrtechniktraining bereits bezahlt: Bei den Wettbewerben gibt es neben einem Rundkurs durch den Wald imme­ r auch einen technische­n Wettbewer­b.

Hoppecketalstraße 43 | Willingen Telefon 05632 409406 www.waldhaus-am-see.de U P L A N D - T I P S 31


Kurz vor 12 Schnäppchen Suche Reinigungskraft in Willingen auf 450 € Basis Telefon: 0151/ 12721386

Jetzt anfragen UPLAND-TIPS im Abo WILLINGEN/ UPLAND (SvS). Immer wieder erreicht die Redaktion die Frage, ob man ULAND-TIPS auch abonnieren könne. Viele Stammgäste und Leser mit Upländer Wurzeln greifen gern auf das Online-Angebot auf www.upland-tips.de zurück. Dort kann man am heimischen PC, auf dem Tablet oder Handy die aktuellen TIPS am Tag der Erscheinung als Blätterkatalog lesen. Wer nicht mit den multimedialen Möglichkeiten vertraut ist und lieber Papier in Händen hält, kann in der Redaktion ab sofort eine Abo-Anfrage stellen. Unter Telefon 056325-69850 oder per E-Mail an info@upland-tips.de bekommt man Auskunft über die Kosten und Modalitäten.

Wärmebildkamera

Heimspiele der Upländer Fußballteams im April SC Willingen, Verbandsliga Nord Sa, 31.03.18, 15.00 Uhr SC Willingen – Hünfelder SV Mo, 02.04.18, 15.30 Uhr SC Willingen – TSV Lehnerz II Sa, 07. 04.18, 15.30 Uhr SC Willingen – SG Bad Soden Sa, 21. 04.18, 15.30 Uhr SC Willingen – 1. FC Schwalmstadt SC Willingen II, Kreisliga A Fr, 13.04.18, 19.00 Uhr SC Willingen II – SG Lelbach/Rhena So, 15.04.18, 17.00 Uhr SC Willingen II – SG Vöhl/​Basdorf/​Werbetal So, 29.04.18, 15.00 Uhr SC Willingen II – FSG Ittertal/Marienhagen

DERBY ! TuS Usseln, Kreisliga A Fr, 06.04.18, 19.00 Uhr TuS Usseln – SC Willingen II Fr, 13.04.18, 19.00 Uhr TuS Usseln – SG Goddelsh./Münden So, 22.04.18, 15.00 Uhr TuS Usseln – SG Wellen/Wega SV Eimelrod, Kreisliga B Sa, 31.03.18, 15.00 Uhr SV Eimelrod – TSV Korbach III So, 08.04.18, 15.00 Uhr SV Eimelrod – SG Diemelsee So, 22.04.18, 15.00 Uhr SV Eimelrod – TSV Altenlotheim II

Neues technisches Hilfsmittel WILLINGEN/HEMMIGHAUSEN (Red.) Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hemmighausen e.V. übergab der Vorsitzende Lothar Becker eine neue Wärmebildkamera an Ortsvorsteher Sven Saure. Das Gerät wurde aus Mitteln des Vereins beschafft. Er nahm die Wärmebildkamera entgegen und gab sie zur Verbesserung der Ausrüstung an die Wehrführung weiter. Die Wärmebildkamera dient zum schnellen Auffinden vermisster Personen. Außerdem wird das technische Hilfsmittel bei Bränden eingesetzt, um Glutnester zu erkennen und um festzustellen, welche Bereiche betroffen sind. Durch die schnelle Identifikation von Brandherden kann frühzeitig eine weitere Ausbreitung vermieden werden.

Große Geste für die Kleinen 1500 Euro zum 20-jährigen Jubiläum WILLINGEN/USSELN (SvS). Im März feierte der REWE-Markt in Usseln sein 20-jähriges Jubiläum mit einer Aktionswoche und vielen Verkostungen, Probieraktionen und Angeboten. Aufgrund der kalten Witterung haben Inhaber Harald Jürgens und sein Team auf ein Kinderanimationsprogramm mit Hüpfburg, Schminken, Luftballonwettbewerb und Co verzichtet. Stattdessen haben sie den Jüngsten in der Uplandgemeinde mit einer tollen Geste eine große Freude gemacht. Die vier Evangelischen Kindergärten in Eimelrod, Usseln, Willingen und Schwalefeld konnten sich über einen Scheck in Höhe von 250 Euro freuen und die Evangelische Jugend im Gesamtverband Upland wurde sogar mit 500 Euro beschenkt. Das Geld kommt direkt den Kindern und Jugendlichen zugute und wird für Spielzeug, Ausflüge und für andere Aktionen verwendet.

v.l.: Der stellvertretende Vorsitzende Andreas Stracke und Lothar Becker bei der Übergabe der Wärmebildkamera an Ortsvorsteher Sven Saure

Lust auf Wein Zum Ohl 2 | 34508 Willingen-Usseln | Tel. 0 56 32/66 55 www.getraenke-jaeger.de | e-mail: info@getraenke-jaeger.de

32 U P L A N D - T I P S

Bei der Spendenübergabe im Usselner REWE-Markt freuten sich Irina Remchen (Naturkindergarten „Wurzelzwerge“ Eimelrod), Beate und Jana Feuerherm vom Kindergarten „Kleiner Regenbogen“ in Schwalefeld, Harald Jürgens, Diana Lindner vom Usselner Kindergarten, Silke Witzel (Kindergarten Willingen), Jennifer Höblich von der Evangelischen Jugend und Pfarrer Kai-Uwe Schröter für den Evangelischen Gesamtverband Upland über das tolle Spendenengagement.


André Althaus übernimmt von Dennis Kasper „Alte Kameraden“ mit neuem Vorsitzenden ausgerichtet wurde sowie eine Tagesfahrt nach Westheim. Er erinnerte an das Spiel ohne Grenzen in Willingen, wo die „Alten Kameraden“ souverän gewonnen hatten. Auch das traditionelle Neujahrssingen und das Bejjern in der Heiligen Nacht blieb nicht unerwähnt. Auch in diesem Jahr plant der Verein, der zwischenzeitlich fast 100 Mitglieder umfasst, ein buntes Programm.

Zauber der Panflöte Zwei Seminare in der Pilgerkirche Der neue Vorstand der „Alten Kameraden“ Neerdar. v.l.: André Althaus, Dennis Kasper, Holger Althaus, Alina Behlen und Tobias Schumann sowie dem bisherigen Kassierer Moritz Bäcker (v.l.). WILLINGEN/NEERDAR (Red.) Stabwechsel in der Führungsspitze der „Alten Kameraden“ Neerdar. Nach sechs Jahren als Vorsitzender und insgesamt zwölf Jahren Vorstandsarbeit hat Dennis Kasper auf eine erneute Kandidatur an der Spitze des Jugendclubs verzichtet. Neuer Vorsitzender ist André Althaus. Der der 30-jährige, der bisher bereits als Schriftführer im Vorstand aktiv mitgearbeitet hat, wurde bei Mitgliederversammlung einstimmig gewählt. Der neue Mann an der Spitze sieht den Verein in der Tradition seiner Vorgänger als Treffpunkt für alle jungen und Junggeblieben Neerdarer. Als stellvertretender Vorsitzender wurde mit Holger Althaus der Bruder des neuen Vorsitzenden im Amt bestätigt. Neuer Schriftführer ist Tobias Schumann aus Eimelrod. Nachfolger von Kassierer Moritz Bäcker wurde Alina Behlen aus Welleringhausen. Vor den Neuwahlen hatte Dennis Kasper auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurückgeblickt. Höhepunkte waren das Sommerfest im Dorf, das durch die „Alten Kameraden“ als Weinfest

WILLINGEN/SCHWALEFELD (SvS). Auch in diesem Jahr gibt es wieder zwei Seminarwochenenden im Panflötenspiel in der Pilgerkirche, die Familie Klingler aus Singen für Anfänger und Fortgeschrittene anbieten. Das erste Seminar findet vom 13. bis 15. April 2018 statt. Ein weiterer Termin im Herbst wird rechtzeitig bekannt gegeben.Die Kurse in der Schwalefelder Pilgerkirche beginnen jeweils am Freitagnachmittag um 13.30 Uhr mit einem Begrüßungskaffee. Anschließend beginnt der Einzelunterricht, der parallel von zwei bzw. drei Musikern gehalten wird. Am Freitagabend besteht die Gelegenheit, mit den Musikern Essen zu gehen, um im Gespräch Einblicke in die Geschichte und Faszination der Panflöte zu erhalten. Am Samstag steht zunächst Einzelunterricht auf dem Programm, bevor am Nachmittag erstmals gemeinsam geübt wird. Den gemeinsamen Gottesdienst am Sonntagmorgen um 10.45 Uhr in der Pilgerkirche gestalten die Teilnehmer zusammen mit den Kursleitern musikalisch mit. Zuvor gibt es noch eine weitere Übungseinheit. Die Kosten für die Teilnahme betragen 139,- Euro pro Person. Anmeldungen sind unter Telefon 07731 / 54904 oder online unter: www.pan-klingler.de möglich.

U P L A N D - T I P S 33


Ankünfte und Übernachtungen im Upland noch einmal gesteigert Tolle Bilanz für das Jahr 2017 mit fast 1.050.000 registrierten Übernachtungen WILLINGEN/UPLAND (SvS). Nach dem auch die letzten Zahlen statistisch erfasst wurden, kann sich die Gemeinde Willingen wieder über einen Bestwert mit mehr als eine Million registrierter Übernachtungen für das letzte Jahr freuen. 1.048.879 Übernachtungen sind von den gewerblichen Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Betten 2017 gezählt worden, über 40.000 mehr als in den zwölf Monaten zuvor. Tatsächlich sind es wohl deutlich über 1,2 Millionen Übernachtungen, denn die Kleinstbetriebe werden vom statistischen Landesamt nicht erfasst. Grund für die Steigerung dürften in erster Linie die hervorragenden Wintersportbedingungen gewesen sein. Auch bei der Zahl der Ankünfte hat die Gemeinde ein dickes Plus zu verzeichnen. 20.562 Gäste mehr als 2016 haben im letzten Jahr ihren Urlaub in Willingen oder seinen Dörfern verbracht, insgesamt 388.348. Besonders stark waren der Januar (103.495, +13.428), Februar, (119.184, +11.465), April (79.988, +20.857), Juni (88.167, +18.205) und Dezember (79.198, + 11.397). Rückläufig dafür März (71.865, -10.159), Mai (78.596, -14.048) und Oktober (98.113, -3.040).

APRIL 2018 · NR. 380 Gültig ist derzeit AZPL Nr. 7 vom 1.1.2007. Erfüllungsort ist Willingen, Gerichtsstand Korbach. Herausgeber: Monatsmagazin UPLAND-TIPS Sven Schütz · Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Telefon 0 56 32 - 6 98 50 · Fax 6 94 35 info@upland-tips.de · www.upland-tips.de Layout/Druck: Satz & Druck Kemmerling GmbH Gallbergweg 17 · 59929 Brilon · Telefon 0 29 61- 96 28 48- 0 Fax 96 28 48 - 48 · info@sd-kemmerling.de · www.sd-kemmerling.de

Impressum

Mit 2,70 Tagen ist die durchschnittliche Aufenthaltsdauer noch einmal leicht gesunken. Vor zehn Jahren lag diese noch bei 3,07 Tagen. 165 Betriebe sind erfasst worden. Zwei mehr als 2016 aber elf weniger als noch vor zehn Jahren. Die durchschnittliche Bettenzahl ist mit 7.873 leicht verbessert und hält sich seit einigen Jahren konstant mit knapp 8.000 Betten. Insgesamt zeigen die Zahlen, dass die Angebote und die Attraktivität der Urlaubsdestination Willingen nach wie vor stimmen. Aufgrund der Investitionen in die touristische Infrastruktur und dem

Redaktion und Anzeigenverkauf: Sven Schütz Prof.-Amelung-Weg 5 · 34508 Willingen Mobil 01 63 - 4 27 36 19 · info@100pro-schuetz.de · info@upland-tips.de Bildnachweis UPLAND-TIPS 4/2018: Radwerk Upland, Sven Schütz, 123rf.com (Titel), Diemeltalschule Usseln, PR, Fischerverlag, gaby gerster photography

34 U P L A N D - T I P S

Bau des neuen K1-Skiliftes mit moderner 8er-Sesselbahn, des Bikeparks am Köhlerhagen oder dem geplanten Milchpfad in Usseln sind die Vorzeichen für eine weiterhin positive Entwicklung gegeben.

Smart Mob am Europatag Zeichen für Freiheit und Toleranz in Europa WILLINGEN/UPLAND (SvS). Schulsozialarbeiterin Karin Stade bereit an der Uplandschule gerade ein spannendes Projekt zum Europatag am 9. Mai 2018 vor. Mit einem Smart Mob möchte sie mit den Schülerinnen und Schülern für Zusammenhalt, Frieden, wirtschaftliche Einheit, Freiheit, die Möglichkeit überall hin zu reisen, Lebensfreude, eine Währung, kulturellen Austausch, Lebendigkeit, Vielfalt und Toleranz werben. Die politische Botschaft soll unter dem Motto „Jugend tanzt für Europa“ aus dem Upland an möglichst viele Schulen in Europa gesendet werden, so dass alle auf die bestehenden Probleme aufmerksam gemacht werden. Karin Stade möchte das Projekt in Willingen zum Rollen bringen und hofft auf eine große Zahl von Nachahmern. Die Aktion wird medial begleitet und findet zum Europatag am 8. Mai ihren Höhepunkt mit einer großen Tanzaktion auf dem Gelände der Uplandschule statt. Eingeladen ist auch ein Fernsehteam, dass über die Schule berichtet. Mit YouTube Clips soll für die Aktion im Vorfeld geworben werden. Mit dem „Tanz für Europa“ soll bei den Schülerinnen und Schülern ein Bewusstsein entstehen, sich für ein Europa einzusetzen, in dem alle eine Zukunft haben. „Jeder soll mitbekommen, dass wir in einem vereinten Europa leben wollen, friedlich und freiheitlich. Deshalb soll in diesem Jahr erstmalig die Jugend im Upland am Europatag aufstehen, sich bewegen und aufmerksam machen,“ so die Schulsozialarbeiterin.

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe AnAn der Brey der Brey2020· 59939 · 59939Olsberg-Elpe Olsberg-Elpe

  

An der Brey 20 · 59939 Olsberg-Elpe 0 29 83 / 9 69 98 08 0 29 83 / 9/ 9 69 98980808 0029 2983 83 / 9 69 69 98 08

0170-2 82 20 95 od. 0171-3 15 56 08 0170-2 8282 20 9595od. 0171-3 151556560808 0170-2 www.bk-fliesen.de 0170-2 8220 20 95 od. od. 0171-3 0171-3 15 56 08 www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de www.bk-fliesen.de


Das Team der UPLAND-TIPS Druckerei wünscht allen Lesern

e h o F r ern! Ost SATZ & DRUCK KEMMERLING GMBH

SATZ & DRUCK KEMMERLING G BRILON

Gallbergweg 17 | 59929 Brilon Tel. 0 29 61 - 96 28 48 - 0 www.sd-kemmerling.de | info@sd-kemmerling.de

U P L A N D - T I P S 35


Upland Tips April 2018  

Upland Tips April 2018

Upland Tips April 2018  

Upland Tips April 2018