Page 1

Zürich | Basel | Bern | Brig

Weiterbildungen im Bereich Didaktik & E-Learning Certificate of Advanced Studies (CAS), Ausbildungsblöcke

www.ffhs.ch

Mitglied der SUPSI

WEITERBILDUNG


Š FFHS 2016, Programmanpassungen vorbehalten Genderhinweis: Die in dieser Broschßre verwendete maskuline bzw. feminine Sprachform dient der leichteren Lesbarkeit und meint immer auch das jeweils andere Geschlecht.


INHALT

Weiterbildung an der FFHS

4

Certificate of Advanced Studies (CAS)

9

Ausbildungsblรถcke

12

Service & Kontakt

19

3


WEITERBILDUNGEN DIDAKTIK & E-LEARNING

WEITERBILDUNG AN DER FFHS DIE FERNFACHHOCHSCHULE SCHWEIZ

UNSER STUDIENMODELL

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) bietet als eidgenössisch anerkannte Fachhochschule seit 1998 berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Weiterbildungen an. Mit über 15 Jahren Erfahrung im Fernstudium sind wir die führende E-Hochschule der Schweiz und eine Alternative für all jene, die Berufstätigkeit, Familie und Studium kombinieren möchten.

Eine sinnvolle Kombination verschiedener Lernformen, das so genannte «Blended Learning», ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium – so wie es Ihrer persönlichen Lebenssituation am besten entspricht. Rund 80% der Weiterbildung erfolgt im begleiteten Selbststudium, unterstützt durch unsere Online-Lernplattform. Etwa 20% findet als Face-to-Face-Unterricht im FFHS-Regionalzentrum statt.

Seit 2004 ist die FFHS an die Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI) angegliedert.

4


DIE «BLENDED LEARNING»-METHODIK FACE-TO-FACE

Die FFHS wendet in sämtlichen Studiengängen die « Blended Learning»Methodik an. Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts.

PRÄS EN Z2

0%

Unterricht im Regionalzentrum

LERNEN, ÜBEN, ANWENDEN Theorie & Praxis

SE

L

BS

OFFLINE Fachliteratur

TS

TU

DIU

M 80

%

ONLINE Lernplattform

5


WEITERBILDUNGEN DIDAKTIK & E-LEARNING

ZIELGRUPPEN & ZULASSUNG

ABSCHLUSS

Das Weiterbildungsangebot der FFHS richtet sich an Personen, die Beruf, Familie und Studium kombinieren und dabei höchste zeitliche Flexibilität gewinnen möchten. Die Angebote im Bereich Didaktik & E-Learning sprechen insbesondere Absolventen einer Hochschule an, die im Aus- und Weiterbildungsbereich tätig sind oder sein werden. Interessierte ohne Hochschulabschluss, die mehrjährige qualifizierte Berufspraxis aufweisen, können bei entsprechenden Vorkenntnissen ebenfalls aufgenommen werden (nach Abklärung mit der Studiengangsleitung).

Certificate of Advanced Studies (CAS)

6

CAS (Certificate of Advanced Studies) sind berufsbegleitende Weiterbildungslehrgänge, die zwischen 10 und 15 ECTS*-Punkte umfassen. Ein CAS wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. *Der Arbeitsaufwand für 1 ECTS-Punkt entspricht ca. 25 bis 30 Lernstunden (inkl. Unterricht).


PRAXISORIENTIERUNG

WEITERBILDUNGSANGEBOT DER FFHS

Die Weiterbildungen im Bereich Didaktik und E-Learning werden durch das Institut für Fernstudien- und eLearningforschung (IFeL) und das Learning Center der FFHS entwickelt und laufend an neueste Erkenntnisse und aktuelle Trends angepasst. Die praxiserfahrenen Dozierenden haben einen fundierten wissenschaftlichen Hintergrund und kennen sich bestens mit der Methodik und Didaktik im Bereich des Online-Lehrens und Lernens aus.

Informieren Sie sich über unsere weiteren Angebote in den Weiterbildungsbroschüren: – Wirtschaft/Management/Recht – ICT/E-Business – Gesundheit

Das Institut für Fernstudien- und eLearningforschung (IFeL) der FFHS forscht und entwickelt an der Schnittstelle zwischen pädagogischen, medialen und informationstechnischen Anliegen zur Umsetzung von E-Learning bzw. Blended Learning-Szenarien. Das Learning Center steht allen Dozierenden, Mitarbeitenden und Studierenden der FFHS als fernstudiendidaktische Beratungsstelle zur Verfügung.

7


CERTIFICATE OF ADVANCED STUDIES (CAS) CAS eDidactics – Mediengestütztes Lehren und Lernen

9


CERTIFICATE OF ADVANCED STUDIES

CAS eDIDACTICS – MEDIENGESTÜTZTES LEHREN UND LERNEN Mit zunehmenden Online-Lernangeboten steigt der Bedarf an qualifizierten Personen im Bereich E-Learning bzw. Blended Learning. Im CAS eDidactics erwerben Sie die notwendigen Qualifikationen, um den Ansprüchen an die mediengestützte Lehre gerecht werden zu können.

ZIELE & PERSPEKTIVEN Nach Abschluss dieses CAS können Sie sich als Entwickler oder Betreuer von Blended- oder E-Learning-Ausbildungen, aber auch als Autor von Online-Lernmaterialien profilieren. Das modular aufgebaute CAS dient als Weiterbildungsangebot für Fachpersonen aus dem Bildungsbereich, die eine Zusatzqualifikation im Bereich E-Learning suchen: – Aus- und Weiterbildungsverantwortliche in Bildungsinstitutionen, Verwaltungen und Unternehmen – Hochschuldozierende – Lehrpersonen aller Bildungs- und Schulstufen – Selbständige aus dem Bildungsbereich – ICT-Verantwortliche, die E-Learning-Aufgaben übernehmen 10


INHALTE

METHODIK & STUDIENORT

Das CAS ist in zehn Ausbildungsblöcke aufgeteilt. Diese können einzeln, in beliebiger Reihenfolge oder komplett als CAS-Lehrgang belegt werden. Das Zertifikat «CAS eDidactics – Mediengestütztes Lehren und Lernen» mit 10 ECTS-Punkten wird erlangt, wenn alle Blöcke innerhalb von fünf Jahren erfolgreich abgeschlossen werden.

80% Selbststudium, 20% Face-to-Face-Unterricht. Pro Block finden neben dem Online-Studium ein Workshop im FFHS-Regionalzentrum Regensdorf und ein Webinar statt.

Block 1 Einführung mediengestütztes Lehren und Lernen Block 2 Didaktische Konzeption von Lernangeboten Block 3 Entwicklung von Lernaktivitäten Block 4 Betreuung von Lernenden Block 5 Evaluation und Qualitätsentwicklung Block 6 Learning Management Systeme Block 7 Learning Community Block 8 Multimedia-Werkstatt Block 9 Psychologische Aspekte des Lernens mit Medien Block 10 Abschlussarbeit Details entnehmen Sie dem jeweiligen Blockbeschrieb in dieser Broschüre. Der Lehrgang wird mit einer Abschlussarbeit abgeschlossen.

TERMINE & GEBÜHREN Der Einstieg ist jeweils auf Blockstart möglich. Beim Besuch des gesamten Lehrgangs wird der Einstieg mit Block 1 empfohlen, der zweimal im Jahr stattfindet. – Start Block 1: jeweils im August und im Januar – Anmeldeschluss: spätestens 2 Wochen vor Blockstart – Die genauen Termine finden Sie unter www.ffhs.ch/edidactics. – Gebühren: pro Block CHF 440, CAS gesamt CHF 4’400 (inkl. Lehrmittel, Lernplattform, (Online-) Betreuung, ordentliche Prüfungsgebühren). Für Dozierende der FFHS ist die Teilnahme kostenlos.

KONTAKT & WEITERE INFOS Marc Garbely Studiengangsleiter Tel. +41 (0)27 922 39 48 marc.garbely@ffhs.ch www.ffhs.ch/edidactics 11


CERTIFICATE OF ADVANCED STUDIES

AUSBILDUNGSBLÖCKE CAS eDIDACTICS Block 1 Einführung mediengestütztes Lehren und Lernen Block 2 Didaktische Konzeption von Lernangeboten Block 3 Entwicklung von Lernaktivitäten Block 4 Betreuung von Lernenden Block 5 Evaluation und Qualitätsentwicklung Block 6 Learning Management Systeme Block 7 Learning Community Block 8 Multimedia-Werkstatt Block 9 Psychologische Aspekte des Lernens mit Medien Block 10 Abschlussarbeit

12


AUFBAU

GEBÜHREN & ANMELDUNG

Die Ausbildungsblöcke 1 – 9 des CAS eDidactics können Sie auch losgelöst vom CAS besuchen. Jeder Block umfasst neben dem Online-Studium einen Workshop und ein Webinar*. Der Arbeitsaufwand pro Block beträgt alles in allem ca. 25 – 30 Stunden.

– Gebühren pro Block CHF 440 (inkl. Lehrmittel, Lernplattform, (Online-) Betreuung, ordentliche Prüfungsgebühren) Für Dozierende der FFHS ist die Teilnahme kostenlos. – Anmeldeschluss: spätestens 2 Wochen vor Blockstart

Workshops finden jeweils freitags von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr im FFHS-Regionalzentrum Regensdorf, Webinare jeweils dienstags von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr (online) statt.

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung unser Online-Formular unter www.ffhs.ch/edidactics

Die genauen Termine der einzelnen Ausbildungsblöcke, Workshops und Webinare finden Sie unter www.ffhs.ch/edidactics.

KONTAKT & WEITERE INFOS

*Ein Webinar ist eine Live-Online-Veranstaltung, welche über das Internet durchgeführt wird.

Marc Garbely Studiengangsleiter Tel. +41 (0)27 922 39 48 marc.garbely@ffhs.ch www.ffhs.ch/edidactics

13


AUSBILDUNGSBLÖCKE CAS eDIDACTICS

BLOCK 1

BLOCK 2

EINFÜHRUNG MEDIENGESTÜTZTES LEHREN UND LERNEN

DIDAKTISCHE KONZEPTION VON LERNANGEBOTEN

In diesem Block erfolgt die Einführung in das mediengestützte Lehren und Lernen. Sie erfahren, was guten Unterricht ausmacht und wie Sie die Qualität von E-Learning-Angeboten einschätzen können. Ziel ist es zudem, Verständnis für die Rolle der Lehrperson (E-Dozent) als Lernbegleiter (E-Coach) zu entwickeln. Ebenfalls wird E-Learning aus der Sicht der Lernenden betrachtet. Des Weiteren lernen Sie die Online-Lernumgebung Moodle kennen. Sie werden nach Abschluss dieses Blocks in der Lage sein, erste einfache Online-Lernaktivitäten auf Moodle einzurichten und online mit anderen zu kommunizieren.

In diesem Block konzipieren Sie Ihr eigenes Online-Lernangebot. Wir stellen Ihnen ein möglichst komplettes und auf vielfältige Situationen anpassbares Planungsmodell vor, welches Sie schrittweise zum fertigen Konzept führt. Am Ende des Blocks sind Sie in der Lage, Grobziele für ein eigenes Lernangebot zu definieren und entsprechende Lernziele abzuleiten, Inhalte auszuwählen sowie eine Grobplanung zu Ihrem Methoden- und Medieneinsatz zu erstellen. Sie berücksichtigen dabei die wichtigsten Aspekte der Fernstudiendidaktik und des E-Learning.

– Workshop «Einführung und Moodle kompakt 1» – Webinar «Ausblick Learning-Technologien»

14

– Workshop «Fernstudiendidaktik» – Webinar «Lernziele als methodisches Instrument»


BLOCK 3

BLOCK 4

ENTWICKLUNG VON LERNAKTIVITÄTEN

BETREUUNG VON LERNENDEN

Sie lernen in diesem Block weitere Online-Lernaktivitäten sowie deren Vor- und Nachteile kennen. Auf der Lernplattform Moodle üben Sie, diese selbständig einzurichten und können so später je nach Lernzielen passende Lern-Arrangements gestalten. Ausserdem lernen Sie anhand von praktischen Beispielen, wie gute Multiple-Choice-Fragen erarbeitet und online umgesetzt werden. Sie befassen sich zudem mit den wichtigsten Grundsätzen von Copyright und Urheberrecht in der Lehre.

In diesem Block wird die Betreuungsaufgabe bei Online-Lernangeboten thematisiert und geübt. Sie entwickeln ein vertieftes Verständnis für die Rolle der Lehrperson als Online-Betreuer und E-Moderator. Dabei lernen Sie die Schwerpunkte der OnlineBetreuung mittels der Methode «Virtuelle Messe» in der Gruppe kennen und nehmen hierbei aktiv auch die Rolle des Moderierenden ein.

– Workshop «Herstellen guter Multiple-Choice-Fragen» – Webinar «Moodle-Aktivitäten»

– Workshop «eModeration» – Webinar «Online-Kollaboration»

15


AUSBILDUNGSBLÖCKE CAS eDIDACTICS

BLOCK 5

BLOCK 6

EVALUATION UND QUALITÄTSENTWICKLUNG

LEARNING MANAGEMENT SYSTEME

Sie befassen sich in diesem Block mit den Begriffen Qualität, Qualitätsmanagement und Evaluation im Bereich von OnlineLernangeboten. Dabei gehen Sie insbesondere auf folgende drei Evaluationsmethoden näher ein und üben deren Anwendung: Online-Hospitation, Learning Usability und Online-Befragung (Fragebogen). Nach Abschluss des Blocks sind Sie in der Lage, ein Online-Lernangebot unter Einsatz angemessener Methoden zu evaluieren, die daraus gewonnenen Erkenntnisse zu hinterfragen und mögliche Massnahmen abzuleiten, um so die Qualität von Online-Lernangeboten weiterzuentwickeln.

Sie erhalten in diesem Block einen soliden Überblick über die konkreten Einsatzmöglichkeiten eines Learning Management Systems (LMS) sowie einen vertieften Einblick ins LMS Moodle. Sie lernen dabei, LMS im E-Learning-Gesamtkontext einzuordnen sowie die Basisfunktionen und deren Potenzial einzuschätzen. Sie wissen verschiedene Moodle-Aktivitäten in Bezug auf Kommunikation und Kollaboration einzusetzen und grundlegende administrative Einstellungen für den erfolgreichen Einsatz von Moodle vorzunehmen. Des Weiteren erhalten Sie einen Einblick in das Lehren und Lernen mit Social Media.

– Workshop «Learning Usability» – Webinar «Online-Hospitation»

– Workshop «Moodle kompakt 2» – Webinar «Lehren und Lernen mit Social Media»

16


BLOCK 7

BLOCK 8

LEARNING COMMUNITY

MULTIMEDIA-WERKSTATT

Sie entwickeln in diesem Block ein Verständnis für das didaktische Modell der Learning Community und lernen die Möglichkeiten kennen, diese Form des gemeinschaftlichen Lernens als Instrument des Wissensmanagements einzusetzen. Weiter gehen Sie insbesondere auf synchrone und asynchrone Kommunikationsformen ein. Nach Abschluss sind Sie in der Lage, Kommunikationssituationen in medialen Umgebungen einzuführen, zu moderieren sowie mittels geeigneter Werkzeuge online zusammenzuarbeiten. Ebenfalls erhalten Sie in diesem Block einen Einblick in das Storytelling im E-Learning.

Die technischen Anforderungen, Werkzeuge sowie Formate für Multimedia-Produktionen stehen im Zentrum dieses Blocks. Sie erarbeiten dabei ein Drehbuch für ein eigenes Lernvideo. Nach einer Einführung in die Video- und Audiobearbeitung erstellen und publizieren Sie in ersten Versuchen Lernvideos. Ausserdem erhalten Sie in diesem Block einen Einblick in das Mobile Learning. – Workshop «Video- und Audiowerkstatt» – Webinar «Mobile Learning»

– Workshop «Online Community» – Webinar «Interaktives Storytelling im E-Learning»

17


AUSBILDUNGSBLÖCKE CAS eDIDACTICS

BLOCK 9

BLOCK 10

PSYCHOLOGISCHE ASPEKTE DES LERNENS MIT MEDIEN

ABSCHLUSSARBEIT

Dieser Block widmet sich den psychologischen Faktoren des Lernens mit Medien. Darunter fallen in erster Linie Fragen zur Überlastung des Arbeitsgedächtnisses und wie diese Überlastung verhindert werden kann. Sie lernen hierzu die Kognitive Theorie des Multimedialen Lernens (Cognitive Theory of Multimedia Learning CTML) und weitere theoretische Ansätze anhand praktischer Beispiele kennen. Ausserdem beleuchten Sie die Rolle der Emotionen beim Lernen und befassen sich mit sozialpsychologischen Aspekten, etwa den Einflüssen von anderen Studierenden, von Dozierenden und weiteren Akteuren. – Workshop «Cognitive Theory of Multimedia Learning (CTML)» – Webinar «Personalisierung im E-Learning»

18

Dieser Block kann erst besucht werden, wenn zuvor die übrigen neun Blöcke absolviert worden sind. Die Abschlussarbeit ist erforderlich, um das CAS eDidactics erfolgreich abzuschliessen und das entsprechende Certificate of Advanced Studies zu erhalten. Im Zentrum der Arbeit stehen Planung, Entwicklung, Durchführung und Evaluation eines eigenen (kleinen) OnlineKurses. Nach Abschluss sind Sie in der Lage, ein eigenes OnlineLernangebot zu konzipieren und zu erstellen. Zudem können Sie dieses kompetent durchführen und dabei Lernende begleiten sowie das Lernangebot mit geeigneten Methoden evaluieren. – Workshop «Präsentation Abschlussarbeit» – Webinar «Kick-off-Meeting Abschlussarbeit»


SERVICE & KONTAKT INFOANLÄSSE Sie möchten mehr über das Studienmodell und seine Funktionsweise erfahren? Wir führen in allen Regionalzentren regelmässig Infoanlässe in Kleingruppen durch. Die aktuellen Daten finden Sie unter www.ffhs.ch/infoanlaesse

PERSÖNLICHE BERATUNG Gerne beraten wir Sie auch persönlich über Ihre individuellen Perspektiven. Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch unter www.ffhs.ch/beratung

FERNFACHHOCHSCHULE SCHWEIZ (FFHS) Zürich Basel Bern Brig Hauptsitz Überlandstrasse 12 Postfach 689 CH-3900 Brig Tel. +41 (0)27 922 39 00 www.ffhs.ch 19


Fernfachhochschule Schweiz – FFHS Zürich Basel Bern Brig Tel. +41 (0)27 922 39 00 Mitglied der SUPSI

www.ffhs.ch

Weiterbildungen im Bereich Didaktik & E-Learning  

Certificate of Advanced Studies eDidactics, Workshops & Webinare

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you