Page 1

Zürich | Basel | Bern | Brig

Ernährung & Diätetik Bachelor of Science

ffhs.ch

BACHELOR-S TUDIENGANG


DAS STUDIUM IM ÜBERBLICK DAUER

8 Semester (inkl. Bachelor-Thesis) plus 12 Monate Praktikum (Zusatzmodul C)

STUDIENBEGINN

Anfang August

AUSBILDUNGSMETHODIK

80% Selbststudium, 20% Face-to-Face-Unterricht

FACE-TO-FACE-UNTERRICHT

jeden zweiten Samstag 9.45–17.00 Uhr

STUDIENORTE

wahlweise Zürich oder Bern

BERUFSTÄTIGKEIT

empfohlen wird eine Tätigkeit von maximal 60% im Grundstudium. Parallel zur Praxisausbildung ist keine existenzsichernde Berufstätigkeit möglich.

UNTERRICHTSSPRACHE

Deutsch

STUDIENGEBÜHR

CHF 450 für 5 ECTS (inkl. Lehrmittel, Lernplattform, (Online-) Betreuung, ordentliche Prüfungsgebühr)

ABSCHLUSS

Bachelor of Science SUPSI in Ernährung & Diätetik, Diplom einer gesamtschweizerisch anerkannten FH

WEBSITE

ffhs.ch/bsc-ernaehrung


BACHELOR ERNÄHRUNG & DIÄTETIK

ERNÄHRUNG & DIÄTETIK IHR ZUKÜNFTIGES BERUFSFELD Ernährung ist ein faszinierendes Berufsfeld. Das Thema ist alltagsnah, betrifft jeden Menschen und ist mit Freude besetzt. In der Diätetik nutzen Sie das Ernährungswissen, um kranken Menschen zu helfen. Dabei wenden Sie gleichermassen medizinisch-naturwissenschaftliche und psychosoziale Kenntnisse an. Der Bachelor-Studiengang Ernährung & Diätetik ermöglicht Ihnen eine fundierte Berufsqualifikation und den Einstieg in das vielfältige Berufsfeld. Im Grundlagenstudium erlangen Sie umfassende Kenntnisse der Ernährungslehre, Anatomie und Physiologie sowie Gesprächsführung. Im Aufbaustudium stehen Diätetik, Beratung und die Praxisausbildung im Vordergrund. Grossen Wert legen wir auf den Einblick in verschiedene Berufsfelder und in das wissenschaftliche Arbeiten. Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) ermöglicht Ihnen, Ihr Studium auf einmalig flexible Weise zu gestalten und mit Berufstätigkeit und Familie in Einklang zu bringen.

Dr. Stephanie Baumgartner Perren Studiengangsleiterin

Unser Angebot – Berufsbegleitende Ausbildung mit maximaler Flexibilität – International anerkannter Titel Bachelor of Science in Ernährung & Diätetik – Fundierte Qualifikation für den Einstieg ins Berufsleben

3


BACHELOR ERNÄHRUNG & DIÄTETIK

UNSER STUDIENMODELL IM ÜBERBLICK Eine sinnvolle Kombination verschiedener Lernformen, das so genannte «Blended Learning», ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium − so wie es Ihrer persönlichen Lebenssituation am besten entspricht.

SELBSTSTUDIUM 80% Die FFHS stellt Ihnen vor Semesterbeginn alle relevanten Lehrmaterialien und das Login zur Online-Lernplattform zu. Gemäss vorgegebenem Lernplan können Sie nun die Etappenziele selbständig erarbeiten. Mittels Lernplattform bleiben Sie während des Selbststudiums virtuell mit Dozierenden und Mitstudierenden verbunden. Verschiedene Formen von E-Learning-Technologien wie Online-Tests, Foren oder Einsatz von Multimedia erleichtern Ihnen das effiziente Studieren.

FACE-TO-FACE-UNTERRICHT 20% In der Regel alle zwei Wochen am Samstag* treffen Sie sich mit Ihrer Klasse zum Face-to-Face-Unterricht. Dieser findet im FFHS- Regionalzentrum Ihrer Wahl statt – Zürich-Regensdorf oder Bern. In kleinen Lerngruppen wird das im Selbststudium erworbene Wissen und Können unter Anleitung der Dozierenden vertieft und konkret angewendet. Sie lösen gemeinsam praxisorientierte Fallstudien, klären Ihre offenen Fragen und profitieren vom Erfahrungsaustausch mit Dozierenden und Mitstudierenden aus unterschiedlichsten Branchen. * Zeitmodelle können variieren. Während der Praxisausbildung im vierten Studienjahr beträgt der Anteil an Face-to-Face-Unterricht (inkl. Anwesenheit in der Praxisausbildung) rund 60%. 4


DAS BLENDED LEARNING-MODELL FACE-TO-FACE

Die FFHS wendet in sämtlichen Studiengängen das Blended Learning-Modell an. Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts.

PRÄS EN Z2

0%

Praxisorientierter Unterricht

LERNEN, ÜBEN, ANWENDEN Theorie & Praxis

SE

L

BS

TS

TU

DIU

M 80

%

ONLINE Digitale Lernplattform 5


BACHELOR ERNÄHRUNG & DIÄTETIK

ZIELE UND BERUFSBILDER Der berufsbegleitende Studiengang Bachelor of Science (BSc) Ernährung & Diätetik befasst sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Ernährungslehre und der Diätetik. Dabei werden medizinisch-naturwissenschaftliche und psychosoziale Kenntnisse verknüpft, angewendet und reflektiert. Ganzheitliche Beratungsansätze komplettieren die ernährungswissenschaftlichen Fachinhalte. Die Praxisorientierung ist sehr hoch: Das Gelernte wird im Unterricht beispielhaft in die Praxis umgesetzt. Eine obligatorische Praxisausbildung in der Ernährungsberatung ist ebenfalls Bestandteil des Studiums. Nach Abschluss dieses Bachelor-Studienganges sind Sie qualifiziert, in verantwortungsvollen Positionen mit komplexen Ernährungsfragen kompetent umzugehen.

TÄTIGKEITSFELDER

MÖGLICHE EINSATZORTE

– Ernährungsberatung – Gesundheitsförderung und Prävention – Marketing und Öffentlichkeitsarbeit – Gemeinschaftsgastronomie – Produktentwicklung und Qualitätsmanagement – Lehr- und Forschungstätigkeit

– Spitäler und Rehabilitationszentren – Alters- und Pflegeheime – Arztpraxen und Gesundheitszentren – Krankenkassen – Institutionen öffentlicher und privater Dienste – Lebensmittelindustrie und -handel – Medien – eigene Beratungspraxis (nach mehrjähriger Berufserfahrung)

6


«SIE WERDEN QUALIFIZIERT, MIT KOMPLEXEN ERNÄHRUNGSFRAGEN KOMPETENT UMZUGEHEN.»


STUDIENÜBERBLICK

BACHELOR-STUDIENGANG ERNÄHRUNG & DIÄTETIK Das Bachelor-Studium in Ernährung & Diätetik umfasst 180 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Es ist modular aufgebaut und setzt sich aus dem Grundlagen- und einem Aufbaustudium zusammen. Das Studium dauert regulär 8 Semester inklusive Bachelor-Thesis.

GRUNDLAGEN- UND AUFBAUSTUDIUM (1.–8. SEMESTER) C

Ausserdem werden Ihnen erste Grundlagen für die Behandlung und Prävention ernährungsabhängiger Erkrankungen vermittelt.

Im Grundlagenstudium erlangen Sie fundierte Kenntnisse der Ernährungslehre, Anatomie und Physiologie sowie Gesprächsführung. Sie lernen die Nährstoffe, ihren Aufbau und ihre Funktion im Stoffwechsel kennen. Sie erkennen die wichtigsten Einflüsse auf das Essverhalten und machen erste Erfahrungen in der Beratung.

Im Aufbaustudium stehen die Diätetik sowie die praktische Anwendung in Beratungsmodulen und die Praxisausbildung im Vordergrund. Sie lernen, auch bei komplexen Diagnosen eine ressourcenorientierte und motivierende Gesprächsführung einzusetzen. Im Rahmen eines Praxisprojektes und der BachelorThesis setzen Sie sich im Aufbaustudium mit einem Fachgebiet wissenschaftlich auseinander.

Im Weiteren lernen Sie, wie die Gesundheitsförderung im Bereich der Ernährung zum körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefinden beiträgt. Mit diesem Wissen werden ganzheitliche Ernährungsempfehlungen und gesundheitsfördernde Strategien für bestimmte Bevölkerungsgruppen und Betriebe abgeleitet.

8


BACHELOR ERNÄHRUNG & DIÄTETIK

GRUNDLAGENSTUDIUM (80 ECTS) 1. Sem.

Anatomie /Physiologie

Ernährungssituation und Nährstoffkunde

Lebensmittelkunde, Hygiene, Recht

English for Dietitians

2. Sem.

Ernährung versch. Bevölkerungsgruppen

Stoffwechsel der Nährstoffe 1

Ernährungspsychologie

Ernährung und öffentliche Gesundheit

3. Sem.

Pathophysiologie I

Stoffwechsel der Nährstoffe 2

Gesprächsführung und Kommunikation

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

4. Sem.

Pathophysiologie II

Beratung von Menschen mit metabolischem Syndrom und Diabetes Mellitus

Forschungsmethoden / Statistik

AUFBAUSTUDIUM (100 ECTS) 5. Sem.

Marketing

Beratung von Menschen mit Unverträglichkeiten Wissenschaftliches Praxisprojekt

6. Sem.

Gesundheitswesen

7. Sem.

Ernährungstherapie im Spital

Beratung von Menschen in komplexen Situationen Praxisausbildung

8. Sem.

Bachelor-Thesis

12 Monate Praktikum Zusatzmodul C 9


BACHELOR ERNÄHRUNG & DIÄTETIK

IHR STUDIUM MIT VIELFÄLTIGEM PRAXISBEZUG Als gesamtschweizerisch anerkannte Fachhochschule zeichnet sich die FFHS durch eine hohe Praxisorientierung aus. Profitieren Sie an der FFHS von einem wertvollen Erfahrungsaustausch mit Dozierenden und Mitstudierenden aus verschiedensten Branchen.

PRAXISAUSBILDUNG Das Studium beinhaltet eine obligatorische Praxisausbildung in der Ernährungsberatung im Umfang einer 50%-Tätigkeit während 12 Monaten. Diese kann frühestens ab dem 7. Semester absolviert werden und wird von der FFHS organisiert.

ZUSATZMODUL C Das Zusatzmodul C dient der vertieften Einarbeitung ins Berufsfeld und wird nach Abschluss der Ausbildung an der FFHS in Angriff genommen. Die Organisation des Zusatzmoduls C liegt in der Verantwortung der Studierenden und muss den Ansprüchen des Arbeitgebers (Spital, Ernährungsberatungspraxen etc.) genügen. Es dauert bei einer 80%-Anstellung 12 Monate. Die Studiengangsleitung kann aufgrund berufsspezifischer Vorbildung eine Kürzung empfehlen. Die Titelführung «BSc SUPSI Ernährung und Diätetik» ist erst nach Abschluss des Zusatzmoduls C erlaubt.

10


DOZIERENDE AUS DER PRAXIS Unsere Dozierenden sind ausgewiesene Fachexperten mit einem fundierten wissenschaftlichen Hintergrund. Sie verfügen über grosse Praxiserfahrung aus ihrer aktuellen Berufstätigkeit. Dies erlaubt es ihnen, gegenwärtige Trends und Entwicklungen laufend in den Unterricht zu integrieren. Eine Auswahl unserer Dozierenden finden Sie auf unserer Webseite.

PRAXISNAHER UNTERRICHT Auf die Wissensvermittlung anhand von Fallbeispielen und Praxisarbeiten wird an der FFHS grossen Wert gelegt. Vor allem die Verbindung zur eigenen Berufstätigkeit wird von unseren Studierenden, aber auch von ihren Arbeitgebern, sehr geschätzt. Nach Möglichkeit können Problemstellungen aus der eigenen Arbeitswelt bearbeitet werden, z.B. in Form von Praxisprojekten oder in der Bachelor-Thesis.

11


BACHELOR ERNÄHRUNG & DIÄTETIK

FACTS ZUM STUDIUM ZULASSUNGSBEDINGUNGEN Zum Bachelor-Studium zugelassen sind Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen: – Berufsmatura – Fachmatura – gymnasiale Matura – Diplom einer höheren Fachschule (HF) Gesundheit Nachweis Arbeits- und Lebenserfahrung Pflege Alle Studierenden müssen bis Ende des Grundstudiums den Nachweis von Arbeits- und Lebenserfahrung in der Pflege erbringen. Über die Anrechnung bisheriger Erfahrungen im Berufsfeld Pflege entscheidet die Studiengangsleitung aufgrund des ausgefüllten Formulars «Nachweis von Arbeits- und Lebenserfahrung in Pflege (NALP)», welches der Anmeldung beigelegt werden muss. Eignungsabklärung ​ ufgrund begrenzter Studienplätze erfolgt vor der definitiven A Zulassung eine obligatorische Eignungsabklärung. Diese besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite. 12

Es werden folgende Eingangskompetenzen auf Niveau Berufsmatura vorausgesetzt: – Englisch: Niveau der CEF-Kompetenzstufe B1 – Biologie und Chemie: Niveau der gesundheitlichen Berufsmatura. – Deutsch: Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenz- stufe C1 vorausgesetzt. Vorbereitungskurs Biologie und Chemie Für Interessierte mit unzureichenden Kenntnissen in Biologie und Chemie bieten wir einen Vorbereitungskurs in Biologie und Chemie an. ffhs.ch/bio-chemie Der Besuch eines Infoanlasses wird allen Interessierten vor der Anmeldung dringend empfohlen. ffhs.ch/infoanlässe

TERMINE & ANMELDUNG Anmeldeschluss Studium: Ende August 2018 Studienbeginn: Anfang August 2019 Das Anmeldeformular finden Sie unter ffhs.ch/anmeldung


STUDIENGEBÜHREN (PRO SEMESTER)

STUDIENORTE & PRÄSENZZEITEN

Die Studiengebühr für den Bachelor in Ernährung & Diätetik beträgt pro 5 ECTS CHF 450. Für 4 Module (20 ECTS) pro Semester setzt sie sich folgendermassen zusammen: – Semestergebühr CHF 800 – Lehrmittel, Lernplattform, (Online)-Betreuung CHF 600 – Ordentliche Prüfungsgebühren CHF 400

Wir bieten Ihnen höchste zeitliche und örtliche Flexibilität: Sie wählen, an welchem der beiden FFHS-Regionalzentren Zürich oder Bern Sie den Face-to-Face-Unterricht besuchen möchten. Dieser findet im 2-Wochen-Rhythmus an einem Samstag statt.

ABSCHLUSS, TITEL & ANERKENNUNG

Hinzu kommt eine einmalige Anmeldegebühr von CHF 150 sowie die Gebühr der Eignungsabklärung von CHF 200.

Die FFHS ist eine offizielle vom Bund anerkannte Fachhochschule. Dieser Studiengang führt Sie zum international anerkannten Titel Bachelor of Science SUPSI in Ernährung & Diätetik.

SEMESTERVERLAUF AUG

SEPT

OKT

NOV

DEZ

JAN

FEB

MÄRZ

APRIL

MAI

JUNI

JULI

AUSBILDUNGSSTUDIENGÄNGE (BACHELOR): Start HS: Anfang August Start FS: Anfang Februar

Prüfungen: Mitte Januar / Ende Juni / Anfangs Juli

13


BACHELOR ERNÄHRUNG & DIÄTETIK

SERVICE & KONTAKT INFOANLÄSSE Sie möchten mehr über das Studienmodell und seine Funktionsweise erfahren? Wir führen in allen Regionalzentren regelmässig Infoanlässe durch. Die aktuellen Daten finden Sie unter ffhs.ch/infoanlaesse

PERSÖNLICHE BERATUNG Gerne beraten wir Sie auch persönlich über Ihre individuellen Perspektiven an der FFHS. Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch unter ffhs.ch/beratung

STUDIENGANGSLEITUNG Dr. Stephanie Baumgartner Perren Studiengangsleiterin Tel. +41 27 922 38 29 stephanie.baumgartner@ffhs.ch Fernfachhochschule Schweiz Zürich Basel Bern Brig Tel. +41 27 922 39 00 ffhs.ch 14


FERNFACHHOCHSCHULE SCHWEIZ Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) bietet als gesamtschweizerisch anerkannte Fachhochschule seit 1998 berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge sowie Weiterbildungen an. Mit 20 Jahren Erfahrung im Fernstudium sind wir die führende E-Hochschule der Schweiz und eine Alternative für all jene, die Berufstätigkeit, Familie und Studium kombinieren möchten. Seit 2004 ist die FFHS an die Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana (SUPSI) angegliedert.

© FFHS 2018/19, Programmanpassungen vorbehalten Genderhinweis: Die in dieser Broschüre verwendete maskuline bzw. feminine Sprachform dient der leichteren Lesbarkeit und meint immer auch das jeweils andere Geschlecht.


Fernfachhochschule Schweiz – FFHS Zürich Basel Bern Brig Tel. +41 27 922 39 00 Mitglied der SUPSI

ffhs.ch

Bachelor Ernährung & Diätetik  

Berufsbegleitend zum Bachelor of Science Ernährung & Diätetik

Bachelor Ernährung & Diätetik  

Berufsbegleitend zum Bachelor of Science Ernährung & Diätetik

Advertisement