Page 1

WERDEN SIE FAN PATRON SPONSOR DER KUNST UND KULTUR


KULTURQUARTIER FRANKFURT UND EIN HAUS FÜR DIE FOTOGRAFIE


C/O Berlin

Foam Amsterdam

Photographische Sammlung SK Stiftung Kultur Köln

Haus der Photographie Hamburg

The Photo­graphers’ Gallery London

Fotografiska Stockholm

La Maison Européenne de la Photographie Paris

The Finnish Museum of Photography Helsinki

Musée de l’Elysée Lausanne

Musée de la Photographie Charleroi

ICP International Center of Photography New York

Three Shadows Photography Art Centre Beijing

FotoFest and Center for Photography Houston


GROSSE NAMEN UND NEUENTDECKUNGEN SEIT 30 JAHREN HERAUSRAGENDE AUSSTELLUNGEN AUF WELTNIVEAU


Das Fotografie Forum Frankfurt (FFF) wurde 1984 als Zentrum für zeitgenössische und historische Fotografie von internationalem Rang gegründet. Es ist Ausstellungsort, Institution und Forum für die umfassende Auseinandersetzung mit der Fotografie. Alle Formen und die verschiedensten Aspekte des Mediums werden hier vorgestellt und reflektiert: dokumentarische, inszenierte und konzeptionelle Ansätze in Kunst, Journalismus, Mode, Wissenschaft und Werbung. Das Ausstellungsprogramm umfasst Neuentdeckungen und berühmte Klassiker der Fotografie. Bis heute wurden mehr als 240 Ausstellungen gezeigt, unter anderem von Jacques Henri Lartigue, Helmut Newton, Tina Modotti, Barbara Klemm, Robert Frank, Imogen Cunningham, Sebastião Salgado, Dorothea Lange, Roger Ballen, Sarah Moon, Atta Kim, Andy Warhol, Alberto García Alix, Walker Evans, Martin Parr, Elinor Carucci, Hans van der Meer, Gisèle Freund und David Maisel. Das Fotografie Forum Frankfurt präsentierte die meisten dieser Künstler zum ersten Mal in Deutschland. Darüber hinaus veranstaltet das Fotografie Forum Frankfurt die FFF-Sommerakademie mit Vorträgen und Workshops anerkannter Fotografen und Theoretiker; es bietet damit ein lebendiges, anspruchsvolles Forum zur fotografischen Weiterentwicklung, für Kunstver­ mittlung, Austausch und Diskussion. Die neuen Räume des Fotografie Forum Frankfurt liegen in der Innenstadt, mitten im Kulturquartier. In der Braubachstraße 30–32 verfügt es über renovierte historische Räume mit Ausstellungsflächen, MultimediaRaum für Vorträge und Projektionen und eine Präsenz­ bibliothek – ein idealer Ort auch für Sonderführungen, Veranstaltungen und Events. Getragen wird das FFF durch den gemeinnützigen Förderkreis Fotografie Forum Frankfurt e. V. und durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main. Fotografie­ begeisterte Freunde, individuelle Förderer und mehr als 300 Mit­­glieder des Förderkreises begleiten seit über 25 Jahren die Institution.

Künstlerische Leiterin des Fotografie Forum Frankfurt ist seit 1992 die US-Amerikanerin Celina Lunsford. Als Kuratorin, Autorin und Dozentin hat sie in Asien, Europa und den USA gearbeitet sowie zahlreiche Fachpublika­ tionen geschrieben und herausgegeben. Celina Lunsford ist Gastdozentin an der Philips-Universität Marburg und der Joop Swart Masterclass der World Press Photo Foundation in Amsterdam. Im Auftrag der Asia-Europe Foundation (ASEF) hat sie eine Mentorschaft für Nachwuchsfotografen übernommen. 2010 wurde sie Vize­ präsidentin der Deutschen Fotografischen Akademie. In jüngster Zeit arbeitete sie unter anderem für die RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain, das Inter­ national Photography Festival Lodz (Polen), das Lianzhou International Photography Festival in China und für ­ La Fábrica und die Fundación Mapfre in Madrid. Das Fotografie Forum Frankfurt ist Gründungsmitglied und Träger des Kulturevents RAY Fotografieprojekte Frankfurt/RheinMain unter der Gesamtprojektleitung von Sabine Seitz, der Geschäftsführerin des Fotografie Forum Frankfurt. Das Fotografie Forum Frankfurt hat sich zum Ziel gesetzt, durch Ausstellungen und Veranstaltungen einem breiten Publikum alle Aspekte der Fotografie zugänglich zu machen. So sind die jährlichen Sonderausstellungen im Rahmen des Kunst- und Kulturprogramms der Frankfurter Buchmesse, unter anderem große Einzel­ ausstellungen von bedeutenden Fotografen oder Buchprojekte, bei denen die Arbeiten von Künstlern aus dem jeweiligen Gastland vorgestellt werden, ein weiteres Beispiel dafür, wie das Fotografie Forum Frankfurt die internationale Vielfalt der Fotokunst und Fotobuchszene dem Frankfurter und dem über­ regionalen Publikum nahebringt.


FFF FORUM

FFF INSTITUTION

FFF BILDUNG

FFF AUSSTELLUNGSORT

FFF TREFFPUNKT


VIELFALT, QUALITÄT, DYNAMIK

FORUM – Zentrum der Fotografie ••Eines der renommiertesten Häuser für Fotografie und bestes Beispiel für die fotografisch-kuratorische Praxis in Deutschland ••Außergewöhnliche Plattform für ausgewählte Fotografen und ambitionierte Künstler ••Ausstellungsrealisierungen in Form klassischer Museumspräsentationen unter Nutzung der neuen Medien und ihrer Präsentationsmöglichkeiten INSTITUTION – Förderung der Fotografie ••Fotografie-Datenbank zu Ausstellungen und aktuellen Themen ••FFF-Awards mit dem Ziel, die Exzellenz fotografischer Leistungen zu honorieren ••Präsenzbibliothek mit Lesesaal ••Sammlung ••Collection Management – Beratung für Fotografen und Sammler AUSSTELLUNGSORT – Präsentation aller Genres der Fotografie ••Wechselndes Ausstellungsprogramm mit Entdeckungen von Newcomern und Wiederentdeckungen von Klassikern ••Dauerpräsentation zur Geschichte der Fotografie ••Sonderausstellungen in Kooperation mit anderen Institutionen und Unternehmen  BILDUNG – Kunstvermittlung und umfassende Auseinandersetzung mit Fotografie ••FFF-Sommerakademie mit Symposien, Workshops und Vorträgen ••Eigene Publikationen (Magazin in Planung), Kataloge und Veröffentlichungen ••Führungen und Galeriegespräche ••Projekte in Kooperation mit Kindergärten und Schulen ••Kunstreisen und Exkursionen, Atelierbesuche ••Master-Class-Programme in Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten TREFFPUNKT – für alle Fotografieinteressierten ••Portfolio-Reviews und Jour fixe ••Ausrichtung von Events (zum Beispiel „Publisher’s Night“ und Nacht der Museen) ••Vermietung für exklusive Veranstaltungsformate ••Editions & Shop – der Verkauf von Fotografien und Büchern, darunter auch Raritäten und Neuentdeckungen, zu aktuellen Ausstellungen


FÖRDERN + FREUEN DIE VORTEILE GENIESSEN


Die Möglichkeit, sich in wechselnden Aus­stellungen über die verschiedenen Bereiche der Fotografie seit ihren Anfängen zu informieren. Anhand thema­tischer Ausstellungen internationaler Fotografen und Fotokünstler das eigenständige Medium Fotografie in seinen viel­fältigen Ausdrucksformen kennenlernen. Die Teilnahme an allen Ausstellungs­ eröffnungen und freier Eintritt zu allen Ausstellungen. Freier Eintritt bei den Partnerinstitutionen, dem Foam Fotografie­ museum, Amsterdam und dem Musée de l’Elysée, Lausanne. Die Auseinandersetzung mit dem Medium Fotografie im persönlichen Gespräch, in Diskussionen, Diavorträgen und Work-­ shops mit Fotografen, Kuratoren und Experten der internationalen Fotografieund Kunstszene.


WERDEN SIE FAN, PATRON, SPONSOR


FFF-FAN MITGLIED- UND PATENSCHAFTEN FFF-PATRON FÖRDERER DER INSTITUTION FFF-SPONSOR FÖRDERER VON AUSSTELLUNGEN FFF-AKADEMIE BENEFIT BILDUNG FFF-PRIVÉE BENEFIT TREFFPUNKT


FFF-FAN MITGLIED- UND PATENSCHAFTEN

Durch eine Mitgliedschaft leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Fotografie Forum Frankfurt und seiner Aktivitäten. Sie helfen, das Interesse an und den Dialog mit der Fotografie zu fördern. Die Mitgliedschaft bietet zahlreiche Vorteile, zum Beispiel die regelmäßige Einladung zu Vernissagen, Galeriegesprächen und Vorträgen, die Beratung zum Erwerb von Fotografien und vieles mehr.

EINZELMITGLIEDSCHAFT 60 EUR FAMILIENMIGLIEDSCHAFT 75 EUR STUDENTEN, RENTNER 30 EUR FÖRDERNDE EINZELMITGLIEDER AB 130 EUR BASIS-BENEFITS FÜR ALLE JAHRESMITGLIEDSCHAFTEN ••Regelmäßige Informationen und Programmübersicht; freier Eintritt zu Events, Ausstellungen und Veranstaltungen ••Freier Eintritt zu Vorträgen renommierter Fotografen und Experten und ermäßigter Teilnahmebeitrag bei Workshops ••Erwerb von Sondereditionen und Fotografien zu günstigen Preisen

FIRMENMITGLIEDSCHAFT AB 300 EUR ••Nennung in elektronischer Dauerpräsentation im Entree ••Freier Eintritt für Begleitpersonen und/oder Mitarbeiter ••Einladungen zu besonderen Ausstellungsführungen durch die Kuratorin

PATENSCHAFT 5.000 EUR ••Vielfältige Leistungen gemäß Sondervereinbarung


FFF-PATRON FÖRDERER DER INSTITUTION

Als Patron profitieren Sie maximal von der internationalen Reputation und der professionellen Führung des Fotografie Forum Frankfurt. Während Ihres langfristig angelegten Patronats werden Sie bzw. Ihr Unternehmen als Förderer hochwertig präsentiert. Sie profitieren je nach individuellen Wünschen flexibel von verschiedenen exklusiv eingeräumten Vorteilen.

PATRONAT I LANGFRISTIG AB 20.000 EUR ••Firmenlogo auf Plakaten, Einladungen, Ausstellungstexttafeln, Ausstellungsbannern und im Internet ••Nennung in elektronischer Dauerpräsentation im Entree ••Nennung auf der Sponsorenwand ••Einladungen zu allen Vernissagen ••Freier Eintritt für Mitarbeiter und bei Mitarbeiterführungen ••Räumlichkeiten werden nach Absprache für Sonderveranstaltungen zur Verfügung gestellt ••Konzeption von limitierten Foto-Editionen und Jahresgaben an Mitarbeiter ••Weitere Leistungen gemäß Sondervereinbarungen

PATRONAT II 1 – 5 JAHRE AB 10.000 EUR ••Firmenlogo auf Plakaten, Einladungen, Ausstellungstexttafeln und im Internet ••Nennung in elektronischer Dauerpräsentation im Entree ••Nennung auf der Sponsorenwand ••Einladungen zu allen Vernissagen ••Freier Eintritt für Mitarbeiter und bei Mitarbeiterführungen ••Räumlichkeiten werden nach Absprache für Sonderveranstaltungen zur Verfügung gestellt


FFF-SPONSOR FÖRDERER VON AUSSTELLUNGEN

Wir bieten unseren Sponsoren individuelle Betreuung und die Zusammenstellung interessengerechter Pakete für das Teil- oder Vollsponsoring einer Ausstellung inklusive Rahmenprogramm oder Veranstaltung.

SPONSOR I AB 20.000 EUR ••Firmenlogo auf Plakaten, Einladungen, Ausstellungsbannern, Ausstellungstexttafeln, in Katalogen, im Internet und in elektronischer Dauerpräsentation ••Nennung in Pressemitteilung und Anwesenheit bei Pressekonferenz ••Freier Eintritt für Mitarbeiter und freie Nutzung der Räumlichkeiten für 2 Events ••Sonderführungen durch Kuratorin ••Verwendung des Firmennamens (zum Beispiel „... -Award“) ••Weitere Leistungen gemäß Sondervereinbarungen

SPONSOR II AB 10.000 EUR ••Firmenlogo auf Plakaten, Einladungen, Ausstellungsbannern, Ausstellungstexttafeln, im Internet und in elektronischer Dauerpräsentation im Entree ••Nennung in Pressemitteilung und Anwesenheit bei Pressekonferenz ••Freier Eintritt für Mitarbeiter und freie Nutzung der Räumlichkeiten für 1 Event ••Sonderführung durch Kuratorin

SPONSOR III AB 5.000 EUR ••Firmenlogo auf Plakaten, Einladungen, Ausstellungstexttafeln, im Internet und in elektronischer Dauerpräsentation im Entree ••Nennung in Pressemitteilung ••Freier Eintritt für Mitarbeiter

SPONSOR IV AB 1.000 EUR ••Nennung in einem Printmedium ••Freier Eintritt für Mitarbeiter


FFF-AKADEMIE BENEFIT BILDUNG

Jedes Jahr zwischen April und Oktober verbindet die FFF-Sommerakademie fotografische Perspektiven in einem dichten Seminarprogramm. Die Teilnehmer erhalten so die Möglichkeit, sich intensiver mit verschiedensten Stilrichtungen der Fotografie auseinanderzusetzen. Bekannte Größen und aufstrebende Talente der internationalen Fotokunstszene stellen in über 25 Veranstaltungen ihre fotografischen Positionen vor. Während unseres Programms wird der Diskurs um das künstlerische Verständnis der Fotografen in ein aktives Moment zwischen ihnen und dem Publikum verwandelt. In den Vorträgen gewähren die Künstler Einblick in ihr eigenes Schaffen, während der Workshops entwickelt sich ein dynamischer fotografischer Dialog zwischen Seminarleitern und Teilnehmern. Unser Programm wendet sich an alle Personen, die die Fotografie als individuelles Ausdrucksmedium nutzen. Die Gruppe der Teilnehmer setzt sich aus ambitionierten Fotografen zusammen, darunter sind sowohl ­Fortgeschrittene und Profis als auch Jugendliche und Kunststudenten. Durch Ihre Förderung tragen Sie aktiv zum Zustandekommen der jährlich mehr als 25 Veranstaltungen bei. Mit Ihrem Einsatz wird individuelle Kunstvermittlung für Erwachsene, Kinder und Jugendliche möglich – die Vermittlung eines souveränen Umgangs mit den neuen Medien (Medienbildung), die Schulung der Kreativität, des kritischen Umgangs mit Fotografie und die Vermittlung der Rolle von Fotografie als Teil von Intermedialität.

SOMMERAKADEMIE FÖRDERER VON WORKSHOPS UND VORTRÄGEN Individuelle Pakete nach Absprache ••Firmenlogo auf Programmflyer und Einladung, im Internet und in elektronischer Dauerpräsentation im Entree ••Nennung in Pressemitteilung

TALENTE FÖRDERER VON NACHWUCHSKÜNSTLERN Individuelle Pakete nach Absprache ••Firmenlogo auf Programmflyer und Einladung, im Internet und in elektronischer Dauerpräsentation im Entree ••Nennung in Pressemitteilung

JUGEND FÖRDERER VON SCHULPROJEKTEN Individuelle Pakete nach Absprache ••Firmenlogo auf Programmflyer und Einladung, im Internet und in elektronischer Dauerpräsentation im Entree ••Nennung in Pressemitteilung


FFF-PRIVÉE BENEFIT TREFFPUNKT

Das Fotografie Forum Frankfurt ist mitten im Kunst- und Kulturquartier Frankfurts beheimatet. Im Herzen der Stadt in unmittelbarer Nähe des Römers, der Paulskirche, vieler Museen, Kunsthallen und Galerien ist es ein besonderer Ort mit einzigartiger Atmosphäre, nicht nur für Kooperationen mit anderen Kunstevents wie der RAY Fotografie­projekte Frankfurt/RheinMain, der Luminale, der Nacht der Museen und der Buchmesse. In den komplett renovierten historischen Räumlichkeiten der Braubachstraße 30–32 ist hier eine Plattform für die fotografische Darstellung unterschiedlicher Themen (Mode, Musik, Kunst, Theater, Film, Design, Architektur) entstanden. Für exklusive Veranstaltungen und übergreifende Kunstprojekte stehen dabei 300 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. KUNSTGENUSS IN EINER AUSSERGEWÖHNLICHEN LOCATION

VIP EXHIBITION PREVIEWS ••Sonderveranstaltungen und Führungen mit der Kuratorin und dem Künstler

PRÄSENTATION VON FOTOBÜCHERN ••Buchsignierungen und Lesungen

THEMENABENDE UND MULTIMEDIA-PRÄSENTATIONEN ••Exklusive Veranstaltungsformate mit übergreifenden Themen

DINNERS UND EMPFÄNGE ••Corporate Events


FÖRDERN + FREUEN AM BESONDEREN TEILHABEN


Barbara Klemm Walker Evans Gisèle Freund Reinhart Wolf Herlinde Koelbl Rainer Griese Olivia Parker Henri Cartier-Bresson Ulrich Tillmann Wolfgang Vollmer Dieter Leistner Karl Müller Beatrice Kunz Otto Steinert Konrad R. Müller Thomas Höpker Horst Wackerbarth Kevin Clarke Hans-Günther Loher Robert Capa Lucien Clergue Jan Saudek Nagatani/Tracey Jan Splíchal Itzhak Ben-Arieh Jerry Uelsmann Jacob und Theodor Hilsdorf Robert Frank Diane Arbus Neal Slavin Béatrice Helg Shoji Ueda Ralph Gibson Dr. Walter Boje Helmut Newton Sebastião Salgado Horst P. Horst Josef Sudek Weegee Robert Doisneau John Pfahl Rudolf Schäfer Ferenc Berko Michael Sanders Jaschi Klein Herbert List Elliott Erwitt Ruth Bernhard Robert Frank Dorothea Lange Miro Švolik Gordon Parks Robert Mapplethorpe Peter Keetman Ansel Adams Cecil Beaton Luke Powell Edward Weston Alexander Rodtschenko Vincent Alan W Ken Domon Werner Pawlok Volker Hinz Linda Troeller Guy Le Querrec Herman Leonard Serge Cohen Man Ray František Drtikol Willy Pritsche Krzysztof Pruszkowski Miguel Rio Branco Sandy Skoglund Bruce Gilden Gabrielle Lorenzer Alastair Thain Michael Turner Pradip Malde Robert Lebeck Eberhard Grames Ida Nappelbaum Andy Warhol Dennis Hopper Norbert Buchsbaum Hans Pieler Jacqueline Salmon Frank Schramm Hermann Försterling Imogen Cunningham Carl De Keyzer Lee Miller Walter Peterhans Dr. Erich Salomon Marco Breuer Peter Roehr Mary Ellen Mark Lois Greenfield Luca Zampedri Walter Schels Peter Magubane Santu Mofokeng Obie Oberholzer William Carter Jürgen Schadeberg Larry Fink Sarah Moon Tina Modotti Martin Zeller David Moore Pavel Odvody Mario Giacomelli Jean-Yves Cousseau Gabrielle Strijewski Frank Horvat Benedict J. Fernandez Abe Frajndlich Tokio Ito Robert Walker Norbert Buchsbaum Sabrina Rothe Jacques-Henri Lartigue Luzia Simons Gerhard Vormwald Gosbert Gottmann René Burri Elinor Carucci Rondal Partridge Lehnert & Landrock Didier Ben Loulou Pavel Banka Stephen Shore Wolfgang Zurborn André Kertész Manuel Álvarez Bravo Daniel & Geo Fuchs Susan Lipper Duane Michals Laurie Long Roger Ballen John Demos Greg Williams Kathy Grove Max Baur Simon Norfolk Antanas Sutkus Aleksandras Macijauskas Jonathan Torgovnik Ara Güler Boris Saveliev Igor Muchin Vladimir Mishukov Jurij Kozyrev Gleb Kosorukov AES+F Olga Chernysheva Vladislaw Mamyshev-Monroe Evfrossina Lavroukhina Vladimir Glynin Jaroslav Rössler Günter Pfannmüller Martin Pudenz Diana Matar Zineb Sedira Zohra Bensemra Jihan Ammar Rana El Nemr Lara Baladi Rula Halawani Jananne Al-Ani Reem Al Faisal Paul Shambroom Bruno Barbey Luc Delahaye Stuart Franklin Jean Gaumy Harry Gruyaert Josef Koudelka Alex Majoli Peter Marlow Mark Power Ferdinando Scianna Patrick Zachmann Horst Faas Bastienne Schmidt Olaf Martens Back Seung Woo Yeondoo Jung Atta Kim Kim Han Yong Kim Sang Gil Koo Sung Soo Lee Yoon Jean Hein Kuhn Oh Area Park Park Kyung Taek Alberto García Alix David Maisel Naglaa Walker Hans van der Meer Ulrich Mattner Stephan Morgenstern Ravi Agarwal Sunil Gupta Avinash Veeraraghavan Atul Bhalla Anay Mann Vijay S. Jodha Samar S. Jodha Anita Khemka Anup Mathew Thomas Russel Lee Jack Delano Marion Post Wolcott Wolfgang Eilmes Merih Akogul Murat German Zeki Faik Izer Hüseyin Karakaya Korhan Karaoysal Ilker Maga Yildiz Moran Frank Rothe Andrew Phelps Lisa Robinson Beatrice Minda Emanuel Raab Erwin Olaf Chema Madoz Günther Bauer Bára Kristinsdóttir Einar Falur Ingólfsson Haraldur Jónsson Hrafnkell Sigurdsson Icelandic Love Corporation Ingvar Högni Ragnarsson Katrin Elvarsdóttir Pétur Thomsen Spessi Marco Anelli Pinar Yolaçan Max Kandhola Luis Mallo Serge Bramly Bettina Rheims u.v.m.


ANSPRECHPARTNER Celina Lunsford, Künstlerische Leiterin Mobil +49 (0) 176 34100838 Sabine Seitz, Geschäftsführerin Mobil +49 (0) 179 7682551 Vorstand Michael Loulakis (Vorsitzender), Dr. Michael Peters (stellv. Vorsitzender), Gerd Baum, Felix Damm, Dr. Angela Hildebrand Beirat Peggy Jo Behling, Dr. Jule Hillgärtner, Barbara Klemm, Dr. Klaus Klemp, Celina Lunsford, Pia Pfannmüller, Dr. Hartmut Schwesinger, Sabine Seitz, Maike Siever Träger Förderkreis Fotografie Forum Frankfurt e. V. gegründet 1984 u. a. von Manfred Heiting und Karin Steins VR 8340 (Amtsgericht Frankfurt am Main)

Spenden Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit des Fotografie Forum Frankfurt. Spendenquittung auf Anfrage unter contact@fffrankfurt.org. Spenden können Sie auf das Konto Förderkreis Fotografie Forum Frankfurt bei der Frankfurter Volksbank, Börsenstraße 7–11, 60313 Frankfurt am Main überweisen: Kontonummer 310 468 BLZ 501 900 00 IBAN DE25 5019 0000 0000 3104 68 BIC FFVBDEFF © Fotografie Forum Frankfurt 2013 Seit seiner Gründung 1984 bis zum Jahr 1998: Fotografie Forum Frankfurt, von 1998 bis 2006: Fotografie Forum international, seit 2006: Fotografie Forum Frankfurt Konzeption: Maike Siever Design: Nosimile Simon & Lie Design GbR Design Plakate (1998 – 2008): Neufrankfurt Corporate Design GmbH Lektorat: Michael Köhler Lithografie: Strobel & Berg Druckvorlagen Service GmbH


Braubachstraße 30–32, 60311 Frankfurt am Main Telefon +49 (0) 69 29 17 26 Fax +49 (0) 69 28 639 E-Mail contact@fffrankfurt.org www.fffrankfurt.org

www.nosimile.com

Fotografie Forum Frankfurt


FFF Sponsoring-Broschüre  

Werden Sie Fan, Patron, Sponsor der Kunst und Kultur

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you