Page 1

PRODUCTION DESIGN Prof. Dr. Juergen Berger WS 2007 // 2008 Holger Lehmann Matr.Nr. 032 2808 Projekt: Gevatter Tod

BABA MORTO nach Gebr端der Grimm der Gevatter Tod


BABA MORTO nach Gebr端der Grimm der Gevatter Tod


Der Gevatter Tod // Kurzbeschreibung

Ein verzweifelter armer Mann sucht für sein dreizehntes Kind einen Gevatter. Doch lehnt er den lieben Gott ab ("du gibst den Reichen und lässt den Armen hungern") wie auch den Teufel ("du betrügst und verführst die Menschen") und akzeptiert erst den Tod, der alle gleich macht.

Der Tod sieht es ihm einmal nach, das zweite Mal holt er ihn und zeigt ihm in einer Höhle die Lebenslichter der Menschen. Seines erlischt eben. Auf sein Bitten holt der Tod zum Schein ein neues, aber lässt das Restchen umfallen und der Arzt stirbt.

Der zeigt dem Knaben ein Kraut, womit er Kranke heilen darf, wenn er den Tod bei ihrem Kopf, nicht aber bei ihren Füßen sieht. Bald ist der Arzt für seine Klarsichtigkeit berühmt und reich. Als erst der König, dann dessen Tochter schwer erkranken, wobei sie dem Retter zur Frau versprochen ist, fällt ihm ein, sie im Bett zu drehen.

Der Gevatter Tod ist ein Märchen (Typ 332, 1199 nach Arne & Thompson), das in den Kinder & Hausmärchen der Brüder Grimm an Stelle 44 enthalten ist (KHM 44).


BABA MORTO Interpretation Die Geschichte spielt in einem Istanbuler Krankenhaus zwischen 1976 und 2007. Die Mischung aus der Erzählweise eines Märchens übertragen in die heutige Zeit ist typisch für türkisches Kino. Das Krankenhaus ist eine geschlossene Welt in der, der Junge zur Welt kommt und dem Tod in Gestalt des Hausmeisters als Zögling vom dem überforderten und dem Wahnsinn nahen Vater anvertraut wird. Der Tod vertraut dem Schützling an der Schwelle zum Manne das Geheimniss des Lebens an - er kann nun Patienten mit Hilfe von

Wasser aus einem bestimmten Wasserspenders in einem abgelegenen Teil des Krankenhauses vor dem "Tode" retten. Doch der Hausmeister verlangt das wenn er am Fuße des Bettes steht - darf der Patient nicht gerettet werden und ist dem Tode geweiht. Der heranwachsende Junge wird erfolgreicher "Wunderarzt" in dem Krankenhaus und verliebt sich in die Prinzessin eine schwerkranke "Dauerpatienten" und Tochter des Unterweltkönigs der Stadt. Als der König eines Nachts angeschossen und schwer verletzt angeliefert wird - bittet die Prinzessin den Jungen das Leben des Vaters um ihrer Liebe willen zu retten. Der Junge hintergeht den Tod und dreht das Bett des Königs. Der Hausmeister ist entzürnt aber läßt seinen Schützling mit einer ernsten Rüge davonkommen.

Zum Dank für die Rettung gibt der König seine Einverständnis zur Hochzeit des jungen Paares doch der Zustand der Prinzessin verschlechtert sich dramatisch. Sie liegt im Sterben - blind vor Liebe und verzweifelt beschliest der Junge den Tod noch einmal zu betrügen und dreht das Bett seiner angebeteten. Der Tod jedoch nimmt seinen Schützling mit in den Keller zu den Versorgungsgängen und zeigt ihm die Neonröhren die die Leben der Menschen im Krankenhaus verkörpern. Erst scheint es als wollte er das flackernde und schwache Licht des Jungen gegen ein neues tauschen doch als er die Röhre aus der Fassung dreht, bricht der Junge Arzt zusammen und ist Tod.


DIE CHARAKTERE In Baba Morto gibt es drei Kategorien an Charakteren die Unsterblichen: der Tod als Hausmeister "Baba Morto", Gott als Frau Doktor & der Teufel in der Putzfrau die Sterblichen: der Junge, Vater der Arme Mann, die Prinzessin und Tochter des Gangsterbosses, der Kรถnig der Unterwelt die Nebenrollen: die Mutter, Opfer des Teufels, Arzthelfer, Geheilter, Sterbender


DR TANRI / GOTT Frau Doktor ist schön & kühl. Stets beherrscht und emotionslos. Sie ist die Herrin des House of God dem Krankenhaus. Als Unsterbliche altert Sie nicht im Verlaufe des Filmes. Sie ist immer da, unnahbar für die Unsterblichen, und doch stets ihre einzige Hoffnung.


PUTZFRAU / TEUFEL Die Putzfrau wird von den Sterblichen kaum wahr genommen - bis zu dieser einen Sekunde während sie auf frisch gebonertem Boden ausgleiten, ihr Leben an sich vorbeiziehen sehen und während ihr Kopf auf den alten Boden des Krankenhauses aufschlägt erhaschen sie einen letzten Blick in das gleichgültige Gesicht des Teufels. Während dieser als Putzfrau ungerührt das "Vorsicht Nass!"-schild aufstellt und den Gang weiterschlurft ohne sich noch einmal umzudrehen...


HAUSMEISTER / TOD Es scheint er ist ständig damit beschäftigt die flackernden Neonröhren auszutauschen..die Alten gegen die neuen Lichter, von denen es so viele hier im Krankenhaus gibt. Er ist leise unauffällig, der traurige Blick - selten sprechen ihn die Sterblichen an. Er hält die Dinge am Laufen, er strahlt Ruhe und Geduld aus - und scheint doch so unbestechlich. Eben - Baba Morto wie ihn der Junge nennt.


DER JUNGE Unter der Obhut wird der Junge im Krankenhaus groß. Das Krankenhaus ist seine Kinderstube, Spielplatz, Schule - seine Welt. Als er den Kinderschuhen entwächst und in das Geheimniss der "Wunderheilung" eingewiesen ist wird er ein berühmter Arzt...doch das Krankenhaus verläßt er nie. So bleibt er blauäugig, weltfremd, unwirklich, den Unsterblichen näher als den Sterblichen...wäre da nicht dieses Mädchen, die Tochter des Königs der Unterwelt...


ARMER MANN / VATER Armut und Verzweiflung treiben den Vater an den rande des Wahnsinns. Sein 13. Kind, der Junge, ist mehr als er verkraftet. Er fürchtet um das Überleben seiner Familie. Er ist kein böser Mensch, nur vom Leben in Armut gezeichnet und gibt seinen Jüngsten in Fremde Obhut um das Überleben der Familie zu sichern.


KÖNIG / GANGSTERBOSS Er ist der ungekrönte König der Unterwelt. Niemand weiß mit welchen kriminellen Machenschaften er zum Gangsterboss von Beyoglu wurde, doch die Prostituierten, die Dealer, die Schläger, die Zuhälter, die Glücksspieler...alle tanzen sie nach seiner Pfeife. Nur seine einzige Tochter blieb auf der Strecke, bei einem Giftmülltransport in seiner Anfangszeit noch als kleiner Gauner ohne Reputation wurde seine noch in den Windeln liegende Tochter schwer vergiftet...das Mädchen zahlt den Preis des schmutzigen Reichtums des Königs.


DIE PRINZESSIN Von überirdischer Schöhnheit, stets ein wenig in sich gekehrt und geheimnissvoll ist auch sie, die Prinzessin ein Kind des Krankenhauses. Mit wenigen Unterbrechungen hat sie den größten Teil ihrer einsamen Kindheit im Krankenhaus verbracht. Als Tochter des Königs der Unterwelt ist auch sie gefürchtet - den der Zorn und die Macht des Vaters schweben wie eine dunkle Wolke über dem verzauberten Wesen. Doch ihre Hoffnung liegt auf dem Jungen, den sie liebt, der sie eines Tages aus dem Krankenhaus führen wird...ihre Liebe.


AUSSTATTUNG LEBEN UND TOD Der alte Einkaufswagen mit den neuen und ausrangierten Leuchtsoffröhren ist ständiger Begleiter des Hausmeisters. So schiebt er das Vergängliche, Anfang und Ende ständig vor sich her.


AUSSTATTUNG WASSER DES LEBENS Der etwas vernachlässigte Wasserspender birgt das Geheimniss des Hausmeisters. Bin einem Schluck seines Wassers kann ein todgeweihter Patient gerettet werden...wenn er nicht selbst zu Füßen des Patienten am Totenbett steht.


AUSSTATTUNG KRANKENBETT Hier endet und beginnen viele Leidenswege. Das Bett kann durch die Rollen schnell bewegt werden. Was sich der Junge erst beim König dann bei der Prinzessin zunutze macht um den Tod um den "Tod" zu betrügen. Zweimal dreht er das Bett und der Hausmeister steht unvermittelt zum Haupte der der vermeintlich todgeweihten statt wie es die Vereinbarung verlangt zu Fuße des Patienten.


LOCATIONS DAS HAUS DER GÖTTER Der Schauplatz und Drehort ist ein fiktives Krankenhaus in Istanbul zwischen 1970 und 2006 angelehnt an das Or Ahayim Hospital in Balat / Istanbul. Das Krankenhaus war auch schon in den 70 ein Altes Krankenhaus und so schwingt in dem Gebäude erbaut um 1800 eine gewisse zeitlose Note mit. Nur gering sind die Veränderungen hier und da im Gebäude in den 30 Jahren die der Film durchläuft.


LOCATIONS FLUR IM KRANKENHAUS Hier spielt sich alles ab, vor den Türen der Krankenzimmer mit ihren ständig wechselnden Geschichten, den Operations und Untersuchungsräumen. Hier treffen sich Ärzte, Besucher, Patienten, Putzfrau und Hausmeister. Beleuchtet von den unzähligen Neonröhren trifft man sich in Gängen um der Enge der Räume zu entkommen und trifft auf andere Schicksale in Gesichtern.


LOCATIONS RAUM DES HAUSMEISTERS Der einzige R端ckzugspunkt f端r den Jungen, zwischen Besen, Werkzeug, Putzmitteln und Ersatzteilen lag er auf einer Decke, spielte, lernte und verbrachte stille Abende mit Baba Morto.


LOCATIONS HOSPITAL VERSORGUNGTUNNEL Das Reich der Toten. Hier zeigt Baba Morto dem Jungen sein Lebenslicht...hier endet die Geschichte.


SCREENSHOTS AUS DEM ANIMATIC


MOODBOARD LOCATION


MOODBOARD CHARAKTER

Production Design // baba morto  

Production Design zum Kurzfilm "baba morto" nach dem Märchen "der Gevatter Tod". Holger J. Lehmann 2008

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you