Page 1

Festival strings lucerne

2016/2017

60 JaHre Festival strings lucerne

KOnZertsaisOn 2016/2017

www.festivalstringslucerne.org KĂźnstlerische Leitung: Daniel Dodds


02

Daniel Doods | KĂźnstlerischer Leiter


03

KONZerTSaISON 2016/2017 INHaLT

KONZerTKaLeNDer

04

GrUSSWOrTe

07

60 JaHre FeSTIVaL STrINGS LUCerNe

10

KONZerTSaISON IN LUZerN

18

MUSIKerPOrTraITS

28

FeSTIVaL STrINGS «ON TOUr»

34

IMPreSSIONeN 2015 / 2016

40

SOFIa GUBaIDULINa ZUM 85. GeB.

46

DaS OrCHeSTer

48

KüNSTLerISCHer LeITer

52

GöNNerKreIS

54

STIFTUNG

55

FörDerer

57

INFOrMaTIONeN ZUM KarTeNVerKaUF

59


02 04

KONZERTKALENDER

2016 SO 21.8.

KKL LUZERN, KONZERTSAAL Konzert am LUCERNE FESTIVAL Steinbacher, Violine & Leitung Dodds, Co-Leitung

LUZERN (CH)

S. 19

DI 23.8.

GAMLE LOGEN Oslo Kammermusikkfestival Dodds, Violine & Leitung

OSLO (NO)

S. 34

MI 24.8.

DOMKIRKE Oslo Kammermusikkfestival Steinbacher, Violine Dodds, Violine & Leitung

OSLO (NO)

S. 35

SO 28.8.

KKL LUZERN, KONZERTSAAL LUZERN (CH) Nachmittagskonzert der Stadt Luzern am LUCERNE FESTIVAL Gergova, Violine & Leitung Kägi, Moderation

S. 20

SA 3.9.

MUSIKSCHULE LUZERN, SÜDPOL LUZERN (CH) Harfenfest Luzern 2016 Bassand, Harfe «Festival Strings Lucerne» Chamber Players

S. 21

SO 18.9.

MAIHOF LUZERN LUZERN (CH) S. 21 Hochschule Luzern – Musik, Masterabschlusskonzert Dirigieren Barrazza & Heinze, Leitung Arman, Dozent

SO 16.10.

KKL LUZERN, KONZERTSAAL LUZERN (CH) Jubiläumskonzert 60 Jahre Festival Strings Lucerne Konzert Reihe Luzern Rachlin, Violine Dodds, Violine & Leitung

S. 22

SO 30.10.

LAEISZHALLE, GROSSER SAAL Pro Arte Hamburg Rachlin, Violine Dodds, Violine & Leitung

HAMBURG (DE)

S. 36

MI 30.11.

ALBERT LONG HALL ISTANBUL (TR) «Festival Strings Lucerne» Chamber Players

S. 36

SO 11.12.

PHILHARMONIE IM GASTEIG Tonicale Musikerlebnis Hewitt, Klavier & Leitung

S. 36

MÜNCHEN (DE)


03 05

2017 SA 28.1.

KKL LUZERN, LUZERNER SAAL Konzert Reihe Luzern Di Piazza, Klavier | Frey, Cembalo Dodds, Violine & Leitung

LUZERN (CH)

S. 23

SO 29.1.

KKL LUZERN, KONZERTSAAL LUZERN (CH) Konzert Reihe Luzern Bashkirova, Klavier | Friedrich, Trompete Dodds, Violine & Leitung

S. 24

MI 22.2.

TEATRO AMILCARE PONCHIELLI CREMONA (IT) Nakariakov, Trompete | Dodds, Violine & Leitung

S. 37

FR 7.4. – SO 9.4.

KKL LUZERN, LUZERNER SAAL LUZERN (CH) Dirigier-Meisterkurs Bernard Haitink am LUCERNE FESTIVAL

S. 25

SO 9.4.

PFARRKIRCHE ST. PETER UND PAUL ANDERMATT (CH) Osterfestival des Swiss Chamber Music Circle Andermatt N.N., Flöte | Dodds, Violine & Leitung

S. 37

FR 14.4.

PFARRKIRCHE ST. PETER UND PAUL ANDERMATT (CH) Osterfestival des Swiss Chamber Music Circle Andermatt Chor «Molto cantabile» Luzern | Solisten: N.N. | Felber, Leitung

S. 37

SA 15.4.

MAIHOF LUZERN LUZERN (CH) Chor «Molto cantabile» Luzern | Solisten: N.N. | Felber, Leitung

S. 26

IM APRIL

KONZERTREISE NACH SÜDKOREA

SÜDKOREA

S. 38

SO 14.5.

MARTINSKIRCHE BASEL (CH) Allgemeine Musikgesellschaft Basel (AMG) Poltéra, Violoncello | Dodds, Violine & Leitung

S. 38

FR 2.6.

KKL LUZERN, KONZERTSAAL LUZERN (CH) Konzert Reihe Luzern Frang, Violine | Altstaedt, Violoncello | N.N., Klavier Dodds, Violine & Leitung

S. 27

FR 16.6.

WÜRZBURGER RESIDENZ, KAISERSAAL WÜRZBURG (DE) Mozartfest Würzburg Wollenweber, Englischhorn | Dodds, Violine & Leitung

S. 38

SA 17.6.

WÜRZBURGER RESIDENZ, KAISERSAAL WÜRZBURG (DE) Mozartfest Würzburg Zhu, Violine | Dodds, Violine & Leitung

S. 39

SO 18.6.

WÜRZBURGER RESIDENZ, FÜRSTENSAAL WÜRZBURG (DE) Mozartfest Würzburg Zhu, Violine | «Festival Strings Lucerne» Chamber Players

S. 39

FR 21.7.

KLOSTER EBERBACH, KREUZGANG ELTVILLE (DE) Rheingau Musik Festival, Mozarts Grosse Nachtmusiken De Niese, Sopran | Dodds, Violine & Leitung

S. 39


3006


07

BEGRÜSSUNG

Liebe Zuhörerinnen, liebe Zuhörer Auch im Jubiläumsjahr, zum 60. Geburtstag der Festival Strings Lucerne, darf ich Euch wieder eine spannende Konzertsaison präsentieren! In der Konzert Reihe Luzern, unseren Konzerten im KKL Luzern, sind die Festival Strings mit Mozarts «Prager Sinfonie» KV 504 sowie der 8. Sinfonie von Beethoven wieder in attraktiver grosser Kammerorchester-Besetzung zu erleben. Besonders freut es mich, Sofia Gubaidulina, eine der bedeutendsten Komponistinnen der Gegenwart, die in wenigen Monaten ihren 85. Geburtstag feiert, anlässlich einer zwei Konzerte umfassenden Hommage persönlich in Luzern begrüssen zu dürfen. Auch unseren prominenten Gastsolisten dieser Saison in den Konzerten in Luzern sowie bei unseren Auftritten innerhalb der Schweiz und im Ausland ein sehr herzliches Willkommen: Nicolas Altstaedt, Elena Bashkirova, Danielle de Niese, Alice di Piazza, Vilde Frang, Reinhold Friedrich, Angela Hewitt, Sergei Nakariakov, Christian Poltéra, Julian Rachlin, Arabella Steinbacher, Dominik Wollenweber, Leia Zhu und aus den eigenen Reihen Vital Julian Frey und Gergana Gergova. Die Chancen, in den Konzerten mit den Festival Strings Lucerne magische Momente zu erleben, stehen nach meiner Einschätzung richtig gut: Auf diese Momente zusammen mit Euch, liebe Zuhörerinnen und lieber Zuhörer, freue ich mich von Herzen. Daniel Dodds Künstlerischer Leiter


02 08

BEGRÜSSUNG

Verehrtes Publikum Die Festival Strings Lucerne feiern das 60. Gründungsjubiläum! Was für eine interessante Zeitspanne der Interpretationsgeschichte durfte das Orchester mitgestalten, nachdem der Einstieg ins internationale Musikgeschehen seinerzeit gleich auf höchstem Niveau gelungen war. 60 Jahre sind deutlich mehr, als ein Berufsleben eines Menschen üblicherweise andauert, und so ist es selbstverständlich, dass die Musiker von damals nicht mehr die gleichen wie heutzutage sind. Aber der Geist der Gründerväter ist lebendig, wie wir bei vielen Gelegenheiten erleben konnten, und eine gewisse Kultur des Streicherklangs ist immer noch geprägt von den Vorlieben der Gründerväter. Hören Sie selbst, kommen Sie in eines unserer Konzer te und feiern Sie, liebe Zuhörer und Freunde, mit uns. Das kurze Innehalten und Zurückblicken ist Motivation für die Zukunft, für den Aufbruch zu neuen Ufern. Die Festival Strings Lucerne sind heute unter der künstlerischen Leitung von Daniel Dodds ein flexibles modernes Kammerorchester, das auch grösser, sinfonisch besetzte Werke zu spielen in der Lage ist, da sich um die Mitglieder herum ein fester Stamm von musikalischen Weggefährten gebildet hat, Musiker, die zu den Projekten nicht nur aus der Schweiz, sondern auch aus den europäischen Nachbarländern anreisen und hier zu einem besonderen Klangkörper verschmelzen.


09 03

Die nun beginnende selbstveranstalte Konzertsaison im KKL Luzern ist geprägt von faszinierenden musikalischen Begegnungen mit Topsolisten wie Julian Rachlin. Neben dem Gründungsjubiläum des Orchesters inspirierte uns der runde Geburtstag der Ausnahmekomponistin Sofia Gubaidulina zu einem kleinen Minifestival Ende Januar 2017. In zwei Konzerten im KKL Luzern präsentieren wir zusammen mit vielen musikalischen Gästen die Komponistin in ihrer ganzen Vielfältigkeit. All dies ist ohne unsere Gönner und Freunde, die Subventionsgeber, Donatoren und Sponsoren nicht zu verwirklichen, und wir möchten auch im Namen aller Mitglieder des Orchesters und des Stiftungsrates grossen Dank sagen für die wohlmeinende und substanzielle Unterstützung unserer weltweiten Aktivitäten. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise und freuen Sie sich auf eine anregende Konzertsaison!

Dr. Patrick Troller Präsident

Hans-Christoph Mauruschat Geschäftsführer


Die beiden GrĂźnder

Das GrĂźndungskonzert im Kunsthaus Luzern

60 JaHre Festival strings lucerne


11

60 JAHRE FESTIVAL STRINGS LUCERNE

DIAMANTENES JUBILÄUM Die Festival Strings Lucerne feiern 2016 ihr 60-jähriges Jubiläum. Sie wurden mit einem Konzert am 26. August 1956 im Rahmen der Internationalen Musikfestwochen Luzern (IMF) von den Geigern Wolfgang Schneiderhan und Rudolf Baumgartner unter Mithilfe von Walter Strebi, dem damaligen Präsidenten der IMF, gegründet. Bereits im ersten Jahr des Bestehens absolvierte das Ensemble Gastauftritte bei den Salzburger Festspielen, in zahlreichen europäischen Metropolen und wurde von der Deutschen Grammophon unter Vertrag genommen. Zu den dreizehn Gründungsmitgliedern gehörten auch Gerhart Hetzel, späterer legendärer Konzertmeister der Wiener Philharmoniker, und der langjährige Solocellist des Tonhalleorchesters, Claude Starck. Prägende Führungsfigur blieb über vierzig Jahre Rudolf Baumgartner. Ihm folgte von 1998 bis zum Sommer 2012 der deutsche Dirigent Achim Fiedler. Seitdem ist Daniel Dodds künstlerischer Leiter, der zur früheren Praxis der Leitung vom Konzertmeisterpult zurückgekehrt ist. Die Frage der Orchesterbesetzung wird heute viel flexibler als früher gehandhabt. Daher hat sich um die Kernbesetzung der Streicher und des Cembalisten herum ein Stamm mit festen Gastmusikern gebildet, der ein grösseres Kammerorchester oder auch Sinfonieorches ter zu bilden in der Lage ist. So ging man im Frühjahr 2013 erstmals mit sinfonischem Repertoire auf grosse Deutschlandtournee. Seit 2003 hat das Orchester zudem eine eigene Konzertreihe im KKL Luzern und pflegt hier das vielfältige Kammerorchesterrepertoire von reinen Streicherbesetzungen bis hin zu Beethovenscher Sinfonik.


12 Probe mit Yehudi Menuhin

1957

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

Debütkonzert im Wiener Musikverein

1958

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

Plattenaufnahme für die Deutsche Grammophon mit Clara Haskil

1959

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

Yehudi Menuhin und David Oistrach mit Bachs Doppelkonzert

1960

Die Besetzung von 1960 im Park des Konservatoriums Luzern

1960

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE


13 Mit Dietrich Fischer-Dieskau im Kunsthaus Luzern 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

1963

Fertigmachen zum Apéro auf Tournee in Portugal 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

1963

Mit Pablo Casals bei dessen Festival in Prades, Südfrankreich 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

1964

Plattenaufnahme für die Deutsche Grammophon mit Pierre Fournier 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

1967

Mit Arthur Grumiaux im Kunsthaus Luzern

1967


14

Plattenaufnahme für die Deutsche Grammophon mit Zino Francescatti

1971

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

Ankunft auf dem Flughafen von Buenos Aires

1975

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

Rudolf Baumgartner mit Mieczysław Horszowski

1982

Debüt des 12jährigen Augustin Hadelich

1996

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE


15

Start zu einer Tournee nach Südafrika 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

2002

Der Clown Dimitri mit Daniel Doods und Regula Dodds 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

2006

Achim Fiedler mit Maxim Vengerov und Lawrence Power 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

2006

Die Festival Strings Lucerne in der Suntory Hall in Tokio

2009


16 Mit Hélène Grimaud am LUCERNE FESTIVAL

2011

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

Probe während einer ChinaTournee im von Zaha Hadid entworfenen Opernhaus von Guangzhou

2011

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

Im ausverkauften Grossen Saal der Berliner Philharmonie

2013

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

CD-Produktion in Zürich mit Arabella Steinbacher

2013

Daniel Dodds mit Daniel Hope am LUCERNE FESTIVAL

2013

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE


17 Probe mit Daniil Trifonov in der Tonhalle Zürich 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

2013

Zu Gast beim Hong Kong Arts Festival 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

2014

Zu Gast in Moskau im Grossen Saal des Tschaikowsky Konservatoriums 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

2014

Probe während einer grossen Russlandtournee in der St. Petersburger Philharmonie 60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

60 JAHRE FESTIVAL S T RINGS LUCERNE

2014

Probe mit Gautier Capuçon bei der eigenen Konzertreihe im KKL Luzern

2015


KONZerTSaISON IN LUZerN


19

GaSTKONZerT

so, 21.8.2016 | 14.30 UHr KKL LUZerN, KONZerTSaaL LUCerNe FeSTIVaL IM SOMMer

Festival strings lucerne araBella steinBacher viOline & leitung Daniel DoDDs cO-leitung antonio vivalDi Le quattro stagioni (Die vier Jahreszeiten) op. 8 · Concerto Per Violino, Archi & Basso Continuo In Mi Maggiore ‹Primavera›, Opera 8 No. 1, RV 269 · Concerto Per Violino, Archi & Basso Continuo In Sol Minore ‹Estate›, Opera 8 No. 2, RV 315 · Concerto Per Violino, Archi & Basso Continuo In Fa Maggiore ‹Autunno›, Opera 8 No. 3, RV 293 · Concerto Per Violino, Archi & Basso Continuo In Fa Minore ‹Inverno›, Opera 8 No. 4, RV 297

antonín Dvorˇ ák Serenade für Streichorchester e­Dur op. 22 (1875) Kartenverkauf über Lucerne Festival

arabella Steinbacher


20

GaSTKONZerT

so, 28.8.2016 | 14.30 UHr

KKL LUZerN, KONZerTSaaL LUCerNe FeSTIVaL IM SOMMer Nachmittagskonzert der Stadt Luzern Festival strings lucerne gergana gergova viOline & leitung gaBriella kÄgi MODeratiOn maurice ravel Tzigane, Fassung für Violine, Streicher und Harfe von David Walter Béla Bartók «román Népi Táncok», rumänische Volkstänze Sz. 56 (1917), arrangiert für Streichorchester elena kats-chernin «Zoom and Zip» (1997) für Streichorchester othmar schoeck Sommernacht, Pastorales Intermezzo op. 58 (1945) astor Piazzolla Verano Porteño aus «Las Cuatro estaciones porteñas» Karten ausschliesslich über das Stadthaus Luzern (Hirschengraben 17) erhältlich

Gergana Gergova


21

GaSTKONZerT

so, 18.9.2016 | 18.00 UHr MaIHOF LUZerN HOCHSCHULe LUZerN – MUSIK Masterabschlusskonzert Dirigieren

Festival strings lucerne & stuDierenDe Der musikhochschule carolina Barrazza & Frauke michaela heinze leitung howarD arman DOZent Werke von igor strawinsky, charles villiers stanForD, charles huBert hastings Parry eintritt frei, Kollekte

sa, 3.9.2016 | 18.30 UHr

MUSIKSCHULe LUZerN, SüDPOL Harfenfest Luzern 2016 «Festival strings lucerne» chamBer Players anne BassanD HarFe Werke von camille saint-saËns, anDré caPlet, einoJuhani rautavaara, clauDe DeBussy Kartenverkauf über Harfenfest Luzern


22

KONZerT reIHe LUZerN

so, 16.10.2016 | 18.30 UHr

KKL LUZerN, KONZerTSaaL JUBILäUMSKONZerT «60 JaHre FeSTIVaL STrINGS LUCerNe» SaISONeröFFNUNG KONZerT reIHe LUZerN Festival strings lucerne Julian rachlin viOline Daniel DoDDs viOline & leitung JoseF suk Meditation über den altböhmischen Choral «St. Wenzel» op. 35 a Johann seBastian Bach Violinkonzert Nr. 2 e­Dur BWV 1042 Franz liszt/ sergei Dreznin Concerto quasi una fantasia nach Liszts «après une lecture de Dante» für Violine und Streichorchester wolFgang amaDé mozart Sinfonie Nr. 38 D­Dur KV 504 «Prager» änderung vorbehalten. Kartenverkauf siehe S. 59

Daniel Doods


23

KONZerT reIHe LUZerN

sa, 28.1.2017 | 19.30 UHr

KKL LUZerN, LUZerNer SaaL 2. SaISONKONZerT KONZerT reIHe LUZerN POrTraIT­KONZerT SOFIa GUBaIDULINa ZUM 85. GeBUrTSTaG (in anwesenheit der Komponistin) Festival strings lucerne alice Di Piazza Klavier vital Julian Frey ceMBalO solisten Der Festival strings lucerne Daniel DoDDs viOline & leitung Johann seBastian Bach Präludium und Fuge für Cembalo Die Kunst der Fuge, Fugen I, IV, XII, IX soFia guBaiDulina Meditation über den Choral «Vor deinen Thron tret’ ich hiermit» BWV 668 (1993) für Kammerensemble «reflections on the theme B­a­C­H» für Streichquartett (2002) Introitus für Klavier und Kammerorchester (1978) änderung vorbehalten. Kartenverkauf siehe S. 59

Sofia Gubaidulina


24

KONZerT reIHe LUZerN

so, 29.1.2017 | 18.30 UHr

KKL LUZerN, KONZerTSaaL 3. SaISONKONZerT KONZerT reIHe LUZerN GaLa­KONZerT SOFIa GUBaIDULINa ZUM 85. GeBUrTSTaG (in anwesenheit der Komponistin) Festival strings lucerne elena Bashkirova Klavier reinholD FrieDrich trOMPete solisten Der Festival strings lucerne Daniel DoDDs viOline & leitung Johann seBastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F­Dur BWV 1047 für Flöte, Trompete, Oboe, Violine, Streicher und Basso Continuo soFia guBaiDulina Concordanza für Kammerorchester Dmitri schostakowitsch 1. Klavierkonzert c­Moll op. 35 Peter i. tschaikowsky Serenade für Streicher C­Dur op. 48 änderung vorbehalten. Kartenverkauf siehe S. 59

elena Bashikirova


25

GaSTKONZerT

MeISTerKUrS DIrIGIereN MIT BerNarD HaITINK Fr, 7.4. – so, 9.4.2017 | aB10.00 UHr KKL LUZerN, LUZerNer SaaL LUCerNe FeSTIVaL ZU OSTerN Festival strings lucerne an ihrem Stammsitz Luzern wirken die «Strings» Jahr für Jahr auch bei LUCerNe FeSTIVaL mit und sind das Stammorchester von Bernard Haitinks inzwischen legendärer Meisterklasse für Dirigenten, die alljährlich von LUCerNe FeSTIVaL während des Oster­Festivals ausgerichtet wird. Bernard Haitink wählt aus einer grossen anzahl Bewer­ ber aus aller Welt jeweils sechs bis sieben junge Orches­ terleiter als aktive Kursteilnehmer aus, die am Pult der Festival Strings Lucerne sinfonisches repertoire erarbei­ ten und mit dem Maestro interpretatorische ansätze und Praxisfragen diskutieren: für den Besucher nicht nur ein spannender einblick in die Werkstatt des Dirigierens, sondern die einmalige Möglichkeit, die Festival Strings Lucerne in sinfonischer Grossbesetzung zu erleben! Kartenverkauf über Lucerne Festival.


26

GaSTKONZerT

sa, 15.4.2017 | 18.00 UHr LUZerN, MaIHOF LUZerN

Festival strings lucerne chor molto cantaBile luzern nn sOlisten anDreas FelBer leitung JosePh hayDn Die sieben letzten Worte unseres erlösers am Kreuze Hob. XX/2, Oratorium für Soli, Chor und Orchester und weitere Werke änderung vorbehalten. Informationen zum Kartenverkauf über den Veranstalter Molto cantabile (www.moltocantabile.ch)

Chor Molto Cantabile Luzern


27

KONZerT reIHe LUZerN

Fr, 2.6.2017 | 19.30 UHr

KKL LUZerN, KONZerTSaaL 4. SaISONKONZerT KONZerT reIHe LUZerN Festival strings lucerne vilDe Frang viOline nicolas altstaeDt viOlOncellO nn Klavier Daniel DoDDs viOline & leitung luDwig van Beethoven Konzert für Klavier, Violine und Violoncello, C­Dur op. 56 «Tripelkonzert» christian kreBs «PC­24» (arbeitstitel), auftragswerk der Festival Strings Lucerne (Ua) luDwig van Beethoven Sinfonie Nr. 8 F­Dur op. 93 änderung vorbehalten. Kartenverkauf siehe S. 59

Nicolas altstaedt


weltklasse als musikalische Gäste


Julian Rachlin | Violine


Angela Hewitt | Klavier


Sergei Nakariakov | Trompete


Christian PoltĂŠra | Violoncello


Vilde Frang |Violine


Die Festival Strings Lucerne beim Rheingau Musik Festival im Kloster Eberbach

FESTIVAL STRINGS «ON TOUR» DIENSTAG, 23. AUGUST 2016, 21.00 UHR OSLO (NO), GAMLE LOGEN OSLO KAMMERMUSIKKFESTIVAL FESTIVAL STRINGS LUCERNE DANIEL DODDS VIOLINE & LEITUNG CARL PHILIPP EMANUEL BACH Sinfonie C-Dur Wq. 182/3 ARTHUR HONEGGER Prélude, Arioso et Fughette sur le nom de Bach (1932), arr. für Streichorchester OTHMAR SCHOECK Sommernacht, Pastorales Intermezzo op .58 für Streichorchester FABIAN MÜLLER «Labyrinth» für Streichorchester FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY Sinfonia für Streicher Nr. 9 C-Dur «Schweizer»


MITTWOCH, 24. AUGUST 2016, 20.00 UHR OSLO (NO), DOMKIRKE OSLO KAMMERMUSIKKFESTIVAL FESTIVAL STRINGS LUCERNE ARABELLA STEINBACHER VIOLINE DANIEL DODDS VIOLINE & LEITUNG ANTONIO VIVALDI Le quattro stagioni op. 8 ANTONÍN DVORˇ ÁK Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22 (1875)


36 SONNTAG, 30. OKTOBER 2016, 19.30 UHR HAMBURG (DE), LAEISZHALLE, GROSSER SAAL PRO ARTE HAMBURG FESTIVAL STRINGS LUCERNE JULIAN RACHLIN VIOLINE DANIEL DODDS VIOLINE & LEITUNG JOSEF SUK Meditation über den Choral «St. Wenzel» op. 35 a JOHANN SEBASTIAN BACH Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042 FRANZ LISZT / SERGEI DREZNIN Concerto quasi una fantasia nach Liszts «Après une lecture de Dante» für Violine und Streichorchester ANTONÍN DVORˇ ÁK Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22 (1875)

MITTWOCH, 30. NOVEMBER 2016, 19.30 UHR ISTANBUL (TR), ALBERT LONG HALL «FESTIVAL STRINGS LUCERNE» CHAMBER PLAYERS FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY Streichoktett Es-Dur op. 20 (1825) GEORGES ENESCU Streichoktett C-Dur op. 7 (1900)

SONNTAG, 11. DEZEMBER 2016, 15.00 UHR MÜNCHEN (DE), PHILHARMONIE IM GASTEIG TONICALE MUSIKERLEBNIS FESTIVAL STRINGS LUCERNE ANGELA HEWITT KLAVIER & LEITUNG JOHANN SEBASTIAN BACH Klavierkonzert D-Dur BWV 1054 WOLFGANG AMADÉ MOZART Klavierkonzert Es-Dur KV 271 «Jenamy» WOLFGANG AMADÉ MOZART Klavierkonzert Es-Dur KV 449 JOHANN SEBASTIAN BACH Klavierkonzert d-Moll BWV 1052


37 MITTWOCH, 22. FEBRUAR 2017, 21.00 UHR CREMONA (IT), TEATRO PONCHIELLI FESTIVAL STRINGS LUCERNE SERGEI NAKARIAKOV TROMPETE DANIEL DODDS VIOLINE & LEITUNG EDVARD GRIEG «Aus Holbergs Zeit», Suite im alten Stil op. 40 für Streichorchester JOSEPH HAYDN Violoncellokonzert C-Dur Hob.VIIb:1 (Fassung für Trompete) PETER I. TSCHAIKOWSKY Serenade für Streicher C-Dur op. 48

SONNTAG, 9. APRIL 2017, 20.30 UHR ANDERMATT (CH), PFARRKIRCHE ST. PETER & PAUL SWISS CHAMBER MUSIC CIRCLE: OSTERFESTIVAL FESTIVAL STRINGS LUCERNE N.N. FLÖTE DANIEL DODDS VIOLINE & LEITUNG JOHANN SEBASTIAN BACH Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048 JEAN SIBELIUS Impromptu für Streichorchester (1894) CARL PHILIPP EMANUEL BACH Flötenkonzert d-Moll Wq. 22 EDVARD GRIEG «Aus Holbergs Zeit», Suite im alten Stil op.40 für Streichorchester JOHANN SEBASTIAN BACH Ouvertüre Nr. 2 h-Moll BWV 1067

FREITAG, 14.APRIL 2017 (KARFREITAG), 20.00 UHR ANDERMATT (CH), PFARRKIRCHE ST. PETER & PAUL SWISS CHAMBER MUSIC CIRCLE: OSTERFESTIVAL FESTIVAL STRINGS LUCERNE CHOR «MOLTO CANTABILE» SOLISTEN: N.N. ANDREAS FELBER LEITUNG JOSEPH HAYDN Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze Hob. XX/2, Oratorium und weitere Werke


38 APRIL 2017 KONZERTREISE NACH SÜDKOREA Solisten, Programme und genaue Daten werden später bekannt gegeben.

SONNTAG, 14. MAI 2017, 11.00 UHR BASEL (CH), MARTINSKIRCHE ALLGEMEINE MUSIKGESELLSCHAFT BASEL (AMG) KONZERT ZUM MUTTERTAG FESTIVAL STRINGS LUCERNE CHRISTIAN POLTÉRA VIOLONCELLO DANIEL DODDS VIOLINE & LEITUNG JOSEF SUK Meditation über den Choral «St. Wenzel» op. 35a JOSEPH HAYDN Violoncellokonzert D-Dur Hob. VIIb:2 ANTONÍN DVORˇ ÁK Serenade für Streichorchester E-Dur op. 22 (1875)

FREITAG, 16. JUNI 2017, 20.00 UHR WÜRZBURG (DE), RESIDENZ, KAISERSAAL MOZARTFEST WÜRZBURG FESTIVAL STRINGS LUCERNE DOMINIK WOLLENWEBER ENGLISCHHORN DANIEL DODDS VIOLINE & LEITUNG FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY Sinfonia für

Streicher Nr. 9 C-Dur MWV N 9 «Schweizer»

PE TERIS VASKS Konzert für Englischhorn und Orche-

ster (1989) JEAN SIBELIUS «Der Schwan von Tuonela» (1895/1897),

arr. für Englischhorn und Streicher mit Harfe WOLFGANG AMADÉ MOZART Sinfonie Nr. 40 g-Moll

KV 550


39 SAMSTAG, 17. JUNI 2017, 19.00 UHR WÜRZBURG (DE), RESIDENZ, KAISERSAAL MOZARTFEST WÜRZBURG FESTIVAL STRINGS LUCERNE LEIA ZHU VIOLINE DANIEL DODDS VIOLINE & LEITUNG WOLFGANG AMADÉ MOZART Divertimento für Streicher D-Dur KV 136 PETER I. TSCHAIKOWSKY «Souvenir d’un lieu cher» op. 42, arr. für Violine und Streicher BÉLA BARTÓK Rumänische Volkstänze Sz. 56 (1917) FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY Sinfonia für Streicher Nr. 9 C-Dur MWV N 9 «Schweizer»

SONNTAG, 18. JUNI 2017, 11.00 UHR WÜRZBURG(DE), RESIDENZ, FÜRSTENSAAL MOZARTFEST WÜRZBURG LEIA ZHU VIOLINE «FESTIVAL STRINGS LUCERNE» CHAMBER PLAYERS WOLFGANG AMADÉ MOZART Divertimento D-Dur KV 136 BÉLA BARTÓK aus den 44 Duos für 2 Violinen Sz. 98 WOLFGANG AMADÉ MOZART Divertimento B-Dur KV 137 ANDRÉ CAPLET Conte fantastique (1919) WOLFGANG AMADÉ MOZART Divertimento F-Dur KV 138

FREITAG, 21. JULI 2017, 19.00 UHR ELTVILLE AM RHEIN (DE), KLOSTER EBERBACH RHEINGAU MUSIK FESTIVAL MOZARTS GROSSE NACHTMUSIKEN FESTIVAL STRINGS LUCERNE DANIELLE DE NIESE SOPRAN DANIEL DODDS VIOLINE & LEITUNG Das Programm wird später bekannt gegeben.

Änderungen vorbehalten.


IMPreSSIONeN Der aBGeLaUFeNeN SaISON 2015 / 2016


41

oben: Mit Yaara Tal & Andreas Groethuysen am LUCERNE FESTIVAL unten: Saint-Saëns’ Karneval der Tiere mit Kurt Aeschbacher im KKL Luzern


42

oben: Auf Europa-Tournee im November 2015: Perugia unten: Mit «Principal Guest Artist» Arabella Steinbacher in Perugias Konzertsaal «dei Notari»


43

oben: Ankunft in Lugano unten: Probe fĂźr das DebĂźtkonzert in Luganos neuem Konzertsaal LAC mit Daniil Trifonov


44

oben: Probe in Saanen mit Renaud Capuçon und dem 15jährigen Rising Star Daniel Lozakovich unten: Daniel Dodds probt auf der Wartburg im thüringischen Eisenach


45

oben: Probe mit Arabella Steinbacher fĂźr ein Konzert in der Alten Oper Frankfurt am Main unten: Probe mit Akiko Suwanai im MĂźnchner Herkulessaal


3006

> Konzerte: siehe Seite 23 und Seite 24


47

HOMMAGE

SOFIA GUBAIDULINA ZUM 85. GEBURTSTAG

Sofia Gubaidulina gilt heute als eine der bedeutendsten Komponistinnen der Gegenwart. Geboren wurde sie am 24. Oktober 1931 in Tschistopol in der Tartarischen autonomen Sowjetrepublik; ihre Ausbildung erhielt sie in Kasan sowie später in Moskau. Schon während ihres Studiums erregten Gubaidulinas Kompositionen das Misstrauen der in der sowjetischen Musikszene tonangebenden Autoritäten: So wurden ihre Experimente mit alternativen Stimmungen als «pflichtvergessen» kritisiert. Umso wichtiger war die Begegnung mit Dmitri Schostakowitsch, der die junge Komponis tin ermutigte, auf ihrem vermeintlichen «Irrweg» fortzufahren. Nachdem Gubaidulina wegen anhaltender Repressionen ihren Lebensunterhalt in den 70er Jahren unter anderem durch – übrigens erfolgreiche – Filmmusikkompositionen bestreiten musste, gelang ihr 1981 mit dem in den Westen geschmuggelten und von Gidon Kremer uraufgeführten Violinkonzert «Offertorium» der internationale Durchbruch. Die Musik von Sofia Gubaidulina, die seit 1992 in der Nähe von Hamburg wohnt und der russisch-orthodoxen Kirche angehört, ist von starker Spiritualität geprägt. Dabei bleibt die Sprache der Komponistin, die Anton Webern und Johann Sebastian Bach als ihre wichtigsten musikalischen Bezugsgrössen nennt, selbst in der Auseinandersetzung mit der Tradition stets dezidiert zeitgenössisch – gekennzeichnet durch eine äusserst farbenreiche Instrumentation, eine ebenso komplexe wie phantasiereiche Rhythmik, improvisatorische Elemente und grosse Spannungsbögen. Carsten Niemann


48

BIOGRAFIE

FESTIVAL STRINGS LUCERNE Die Festival Strings Lucerne wurden 1956 von Wolfgang Schneiderhan und Rudolf Baumgartner gegründet. Die Stammbesetzung kann je nach Repertoire erweitert werden. Ihre besondere Klangkultur verdanken die «Strings» zum einen den Meisterinstrumenten aus den legendären Cremoneser Werkstätten Stradivari, Guarneri und Amati, die sich im Besitz des Ensembles befinden, zum anderen ihrer grossen Aufführungstradition. Bis 1998 leitete und prägte Rudolf Baumgartner das Eliteensemble. Seit der Saison 2012/2013 ist der langjährige Konzertmeister Daniel Dodds künstlerischer Leiter. An seinem Stammsitz Luzern unterhält das Ensemble eine eigene Konzertreihe im KKL Luzern, ist regelmässig im Rahmen von Lucerne Festival zu erleben und hier während des Osterfestivals Stammorchester von Bernard Haitinks Meisterklasse für Dirigenten. Daneben tritt das Ensemble regelmässig in führenden Konzerthäusern Europas wie der Berliner Philharmonie, dem Konzerthaus Berlin, der Laeiszhalle Hamburg, der Kölner Philharmonie, im Wiener Musikverein und im Grossen Saal des Moskauer Tschaikowsky-Konservatoriums auf. Die Festival Strings Lucerne unternehmen regelmässig Gastspiele auf allen Kontinenten: neben den alljährlichen Reisen in zahlreiche Länder Europas und Auftritten in den USA (2008), Japan (2009), Südkorea (2010), China (2010/2011) und Russland (2014) führten die letzten Übersee-Konzertreisen im Juni 2013 nach Südamerika sowie zum prestigeträchtigen Hong Kong Arts Festival (März 2014).


49

Das Repertoire der Festival Strings Lucerne erstreckt sich vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik. Mehr als einhundert Werke konnten im Verlaufe der 60-jährigen Geschichte zur Uraufführung gebracht werden: darunter Kompositionen von Jean Françaix, Frank Martin, Bohuslav Martinu, Sándor Veress, Iannis Xenakis, Krzysztof Penderecki, Klaus Huber und Peter Ruzicka. Prägend ist auch die Zusammenarbeit mit berühmten Solisten, beginnend mit Yehudi Menuhin, David Oistrakh, Pablo Casals und Wilhelm Kempff bis hin zu AnneSophie Mutter, Pinchas Zukerman, Mischa Maisky, Hélène Grimaud, Daniil Trifonov sowie Gautier und Renaud Capuçon. Regelmässig veröffentlicht das Ensemble CD-Einspielungen, so eine Gesamtaufnahme der Streichersinfonien von Felix Mendelssohn-Bartholdy unter der Leitung von Achim Fiedler und kürzlich zusammen mit Arabella Steinbacher eine Einspielung der Mozart-Violinkonzerte Nr.3–Nr.5, die 2015 eine Nominierung zum Gramophone Award erhielt. Zahlreiche LP- und CDProduktionen schrieben Interpretationsgeschichte wie die Deutsche-Grammophon-Veröffentlichungen mit Wolfgang Schneiderhan, Clara Haskil, Zino Francescatti, Pierre Fournier und Dietrich FischerDieskau oder die 2007 mit einem ECHO Klassik ausgezeichnete Sony-Classical-Produktion mit Martin Stadtfeld. Daneben begleiten TV-Konzertmitschnitte und -Dokumentationen (ZDF Deutschland, Deutschlandradio Kultur, Studio 1 Italien, KBS Südkorea) die künstlerische Entwicklung. www.festivalstringslucerne.org


16

VIOLINE 1 Daniel Dodds, 1. Konzertmeister & Künstlerischer Leiter Gergana Gergova, 2. Konzertmeisterin Regula Dodds Stefan Eperjesi Mia Lindblom Thomas Schrott

VIOLINE 2 Gianluca Febo, Stimmführer Droujelub Yanakiew, Stimmführer Izabela Iwanowska Reiko Koi Manuel Oswald Erika Schutter


17

VIOLA Dominik Fischer, Stimmf端hrer Sylvia Zucker, Stimmf端hrerin Katrin Burger Lisa Deutscher Valentine Ruffieux

VIOLONCELLO Jonas Iten, Stimmf端hrer Alexander Kionke, Stimmf端hrer Regula Maurer Anne Christine Vandevalle Umiglia

KONTRABASS Massimo Clavenna

CEMBALO Vital Julian Frey


50


53

BIOGRAFIE

DANIEL DODDS

KÜNSTLERISCHER LEITER Der australisch-schweizerische Solist, Kammermusiker und Pädagoge Daniel Dodds lebt mit seiner Familie in seiner Wahlheimat Luzern. Seit 2000 ist er 1. Konzert meister und seit 2012 künstlerischer Leiter der Festival Strings Lucerne. Daniel Dodds ist Mitglied des von Claudio Abbado gegründeten Lucerne Festival Orchestra und arbeitet regelmässig als Gast-Konzertmeister mit Orchestern wie dem Mahler Chamber Orchestra, der Camerata Salzburg, dem Sydney Symphony Orchestra und dem Australian World Orchestra. Neben regelmässigen solistischen Auftritten mit den Festival Strings Lucerne bei renommierten Festivals wie dem Lucerne Festival, dem Rheingau Musik Festival und dem Hong Kong Arts Festival, führten Daniel Dodds‘ solistische Aktivitäten ihn zuletzt unter anderem nach Lugano zum Orchestra della Svizzera Italiana unter Vladimir Ashkenazy, zum Australian World Orchestra unter Zubin Mehta, mit dem er Konzerte in Mumbai, Chennai und Dehli gab, sowie zu den Hamburger Symphonikern. Mit seiner bei Oehms Classics erschienen Solo-CD «Time Transcending» beweisst Daniel Dodds, dass ihm auf der Geige keine Grenzen gesetzt sind. Er spielt die «ex Hämmerle/ex Baumgartner» Stradivari aus dem Jahr 1717, die ihm von der Stiftung Festival Strings Lucerne zur Verfügung gestellt wird. www.danieldodds.net


54

WERDEN SIE GÖNNER/IN ODER FREUND/IN! Dank «orchestraler Virtuosität ganz im Dienst des interpretatorischen Ausdrucks», «farblicher Differenzierung» und «interpretatorischer Klasse» «mit sensationeller Perfektion» lässt «das berühmteste Schweizer Streicher-Kammerorchester» sowohl bei der eigenen Konzertreihe im KKL Luzern als auch bei Gastspielen weltweit Konzerte zu elektrisierenden Erlebnissen werden, die mit «Standing Ovations» oder «Beifallsorkan(en) bedacht» werden! Weltklassesolisten wie Hélène Grimaud, Rudolf Buchbinder, Renaud Capuçon, Mischa Maisky und Daniil Trifonov lieben die Zusammenarbeit mit dem Klangkörper. Das Ensemble übt neben dem Engagement für Luzern und die Zentralschweiz wie nur wenige gleichartige Ensembles eine weltweite Konzerttätigkeit auf den wichtigsten Konzertbühnen aus: 2009: SUNTORY HALL TOKYO 2010: NCPA BEIJING, SEOUL ARTS CENTER 2011: SHANGHAI ORIENTAL ART CENTER 2012: FRAUENKIRCHE DRESDEN 2013: BERLINER PHILHARMONIE 2014: HONG KONG CITY HALL 2015: MUSIKVEREIN WIEN 2016: FRANKFURT ALTE OPER Die Festival Strings Lucerne treten als einziges Kammerorchester der Schweiz alljährlich am Lucerne Festival auf, haben im Jahr 2013 ca. 50’000 Konzertbesucher im In- und Ausland erreicht und waren 2013 und 2014 in TV-Dokumentationen im ZDF in Deutschland sowie live im italienischen Fernsehen zu erleben. Untrennbar zur «Strings-Familie» gehören die Förderer und Sponsoren, die uns mit ihrem Enthusiasmus und mit finanzieller Unterstützung begleiten.


55

UNTERSTÜTZEN SIE UNS UND PROFITIEREN SIE! Entscheiden Sie, auf welche Weise Sie die Stiftung Festival Strings Lucerne unterstützen möchten und fragen Sie nach weiteren detaillierten Informationen. Telefon 041 420 62 37 | info@festivalstringslucerne.org

FREUND/IN DER FESTIVAL STRINGS LUCERNE ab CHF 100.– Ihre Vorteile: 1 CD als Willkommensgruss | 1 Treuegeschenk jährlich | Hautnahes Miterleben bei Probebesuchen | Angebote ermässigter Konzerttickets bei Eigenveranstaltungen | Angebote exklusiver Kulturreisen

GÖNNER/IN DER FESTIVAL STRINGS LUCERNE ab CHF 500.– | juristische Personen ab CHF 1’000.– Ihre Vorteile: 1 CD als Willkommensgruss | 1 Treuegeschenk jährlich | Hautnahes Miterleben bei Probebesuchen | Angebote ermässigter Konzerttickets bei Eigenveranstaltungen | Angebote exklusiver Kulturreisen | 2 Freikarten pro Jahr bei Eigenveranstaltungen

STIFTUNG FESTIVAL STRINGS LUCERNE MITGLIEDER DES STIFTUNGSRATS Dr. Patrick Troller, Präsident, Luzern | Karin Maria Krauer (für die Stifter-Familie), Affoltern am Albis | Patrick Hauser, Adligenswil | Michael Kaufmann, Luzern | Dr. Ulrich Niederer, Luzern | Urs W. Studer, Luzern


W W W. N OT E N S T E I N - L A R O C H E . C H


Fร–RDERER DER FESTIVAL STRINGS LUCERNE

Gรถnner & Freunde der Festival Strings Lucerne

PARTNER DER KONZERT REIHE LUZERN


56


59

KARTENVERKAUF Preiskategorien im Regeltarif für Einzelkarten bei den Konzerten der «Konzert Reihe Luzern»:

CHF

1. K AT.

2. K AT.

3. K AT.

4. K AT.

5. K AT.

105.–

85.–

65.–

45.–

25.–

Der Kartenvorverkauf für die Konzerte der «Konzert Reihe Luzern» erfolgt direkt über das KKL Luzern und verschiedene weitere Vorverkaufsstellen. KKL LUZERN Vorverkauf am Schalter des KKL Luzern Montag bis Freitag 9.00 bis 18.30 Uhr | Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr und an ausgewählten Sonntagen Telefon 041 226 77 77 (Regeltarif) | Montag bis Freitag 13.00 bis 18.30 Uhr www.kkl-luzern.ch | kartenverkauf@kkl-luzern.ch STARTICKET Starticket-Vorverkaufsstellen gibt es in der ganzen Schweiz, u. a. bei der Post, Manor und Coop City. Starticket CallCenter 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz) www.starticket.ch | Starticket-App für das iPhone LZ CORNER Pilatusstrasse 12, 6003 Luzern Montag bis Freitag 9.30 bis 18.00 Uhr | Samstag 9.30 bis 16.00 Uhr Weitere LZ Corner finden sich in der gesamten Zentralschweiz. Infoline 0900 000 299 (CHF –.60/Min. ab Festnetz) Telefonisch keine Reservationen und kein Kartenvorverkauf möglich. Sondertarif für SchülerInnen bis 16 Jahre/StudentInnen/Lehrlinge CHF 20.– (im Vorverkauf und an der Abendkasse ausschliesslich über das KKL Luzern bei Vorzeigen eines entsprechenden Ausweises) Informationen zum Kartenverkauf für Veranstaltungen im Rahmen von Lucerne Festival oder anderen Veranstaltern erhalten Sie direkt bei den jeweiligen Veranstaltern.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Festival Strings Lucerne | Hans-Christoph Mauruschat, Geschäftsführer Telefon 041 420 62 63 | info@festivalstringslucerne.org Fotos: Manuela Jans | LUCERNE FESTIVAL (S. 1, 41); Tomasz Trzebiatowski (S. 2); Mathias Cederholm (S. 6); Archiv Festival Strings Lucerne (S. 10, 12, 13, 14, 15 [1].); Tomasz Trzebiatowski (S. 15 [2 + 3]); H.-C. Mauruschat (S. 15 [4], 16 [2 + 3], 17, 34/35, 42 [1], 43 [1], 44, 45); Benedict Mirow, Nightfrog (S. 16 [4]); Priska Ketterer | LUCERNE FESTIVAL (S. 16 [5]); Peter Rigaud (S. 19); Larry D. Horricks (S. 20); privat (S. 22, 52); F. HoffmannLA Roche Ltd. (S. 23); Dan Porges (S. 24); Peter Fischli | LUCERNE FESTIVAL (S. 25, 60); Molto cantabile (S. 26); Marco Borggreve (S. 27); Janine Guldener (S. 29); Bernd Eberle (S. 30); Thierry Cohen (S. 31); Nikolaj Lund (S. 32); Marco Borggreve, Warner Classics (S. 33); Andreas Fischer (S. 42 [2]); Dániel Vass (S. 43 [2]); Olaf Malzahn (S. 46); Tomasz Trzebiatowski (S. 50/51); Priska Ketterer, LUCERNE FESTIVAL (S. 57); Mathias Cederholm (S. 58); Allfällige Rechtsansprüche sind beim Herausgeber anzumelden.


MÖCHTEN SIE INFORMIERT BLEIBEN? Besuchen Sie unsere Webseite www.festivalstringslucerne.org und melden Sie sich dort für unseren E-Mail-Newsletter an.

Herausgeber: Stiftung Festival Strings Lucerne | Stand: August 2016 Verantwortung & Redaktion: Hans-Christoph Mauruschat, Geschäftsführer Grafik: Klasse 3b, Hamburg | Druck: Erni Medien, Littau

Saisonbroschüre 2016/2017  

Die Saison 2016/2017 ist eine Jubiläumssaison: das international erfolgreiche Kammerorchester wurde vor 60 Jahren, am 26. August 1956, von W...