Page 1

META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Spannverstrebung Einfachregale : L = 750 / 1000 / 1250 / 1300 mm Regalbreite L Anbauregal

1000

Grundregal

1000

50

2994

Resthöhe

Einfachregal Höhe: 3000

Grundregal

Anbauregal

1000

175

1000

50

Wird aus statischen Gründen eine zusätzliche Spannverstrebung erforderlich, ist diese 175 mm von Oberkante Rahmen anzuordnen. siehe nebenstehende Abb.

Resthöhe

222

222

31


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Spannverstrebung Doppelregale : L = 750 / 1000 / 1250 / 1300 mm Spannverstrebungen in Doppelregalen werden grundsätzlich in Anschlußbleche eingehängt

Einzelanschlußblech

Doppelanschlußblech

Spannverstrebungen in der Höhe soviel wie statisch erforderlich anbringen. Durch die nachfolgend dargestellte Vorgehensweise ist gewährleistet, daß die Störkräfte in Längsrichtung gemäß den Feldlastangaben aufgenommen werden.

1050

50

2994

1050

Grundregal Anbauregal Anbauregal Anbauregal Anbauregal

172

Regalbreite L mm 750 1000 1250 1300

X mm 1291 1438 1610 1647

X1 mm 1130 1277 1465 1486

32


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Spannverstrebung Doppelregale : L = 750 / 1000 / 1250 / 1300 mm Anschlußart der Spannstreben :

A

B Beginnanschluß der Spannstrebe bei Doppelregalen ( Einhängen in Anschlußblech )

Folgeanschluß der Spannstrebe bei Doppelregalen ( Einhängen in Anschlußblech )

A

B

33


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Spannverstrebung Doppelregale : L = 750 / 1000 / 1250 / 1300 mm Regalbreite L

Doppelregal Hรถhe : 2000

Anbauregal

1050

1994

Grundregal

172

Regalbreite L Doppelregal Hรถhe : 2500

Anbauregal

50 1050

2494

1050

Grundregal

172

34


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Spannverstrebung Doppelregale : L = 750 / 1000 / 1250 / 1300 mm Regalbreite L Grundregal

1050

50

2994

1050

Anbauregal

172

Wird aus statischen Gründen eine zusätzliche Spannverstrebung erforderlich, ist diese 175 mm von Oberkante Rahmen anzuordnen. siehe nebenstehende Abb.

175

Anbauregal

1050

50

1050

50

Resthöhe

Regalbreite L Grundregal

172

35


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Anschlußbleche Anschlußbleche sind erforderlich zur Aufnahme von Spannverstrebungen bei Doppelregalen. Zwei eingepreßte Scherenstifte ( Ø 6 x 33 mm ) je Anschlußblech garantieren einen festen Sitz in der Rückenlochung der Clip-Rahmen.

Standard – Ausführung : A = Anschlußblech Einfach 76 x 56 x 1.5 mm B = Anschlußblech Doppelt 76 x 96 x 1.5 mm Einsatzbereich :

zu A : Bei Doppelregalen, bei Beginn einen Spannverstrebung. Anschlußblech sitzt zwischen den Regalzeilen. Spannstreben nur einseitig. zu B : Bei Doppelregalen, bei Weiterführung der Spannverstrebung. Anschlußblech sitzt zwischen den Regalzeilen. Spannstreben beidseitig.

76

56

sendzimier verzinkt

A = Anschlußblech einfach

96

B = Anschlußblech doppelt

76

Oberflächenschutz :

36


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Clip – Rückwände : in Einfachregalen Bei Aussteifung der Regale durch Clip-Rückwände gemäß unterer Darstellung sind die Feldlastangaben der Seiten 47 - 49 zutreffend.

A

A

B h3

B H

B h3

C

h2

C

h1 H

mm

h1 mm

Mengenangaben Einbau Clip - Rückwand h2 h3 Σ

H = 500 2000 2200 2500 3000

25 25 25 25

3 1 2

Σ

Σ

H = 650 3 1 3 3

12 16 16 20 37


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Clip - Rückwände

H = HN + 30

Clip-Rückwände bilden den hinteren Abschluß eines Regals. Sie verhindern das Herausfallen von Lagergut. Clip-Rückwände sind als Aussteifungselement für Regale in Längsrichtung einzusetzten.

Standard-Abmessungen : Nennmaße

L = LN - 3

L = 750 mm L = 1000 mm L = 1250 mm L = 1300 mm

x x H = 500 mm x x

L = 750 mm L = 1000 mm L = 1250 mm L = 1300 mm

x x H = 650 mm x x

Materialstärke : 0.75 mm

Maßermittlung :

L = Nennmaß – 3 mm H = Nennmaß + 30 mm

Einbau bei Einfachregalen :

Legen Sie die Clip-Rückwand in die Rahmenprofile ein, ( Langloch genau über Langloch ) und befestigen Sie die Rückwand mit Spannhülsen und Spreizkernen. ( hierzu siehe Abb. auf Seite: 37 )

Einbau bei Doppelregalen :

Einbau genau wie bei Einfachregalen beschrieben jedoch im Wechsel versetzt angeordnet oder doppelseitig. ( hierzu siehe Abb. auf Seite : 39 )

Oberflächenschutz :

sendzimier verzinkt oder kunststoffbeschichtet RAL – Farbton 7035 lichtgrau

38


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Clip – Rückwände : in Doppelregalen Bei Aussteifung der Regale durch Clip-Rückwände gemäß unterer Darstellung sind die Feldlastangaben der Seiten 47 - 49 zutreffend.

A

Einbau Clip-Rückwände im Doppelregal :

A

Abbildung 1

einseitig im Wechsel versetzt angeordnet.

Spalte

Achtung :

Boden

Es entsteht Spaltenbildung!

Einbau Clip-Rückwände im Doppelregal : doppelseitig angeordnet. Bei Lagerung von Kleinteilen von Vorteil : ( keine Spaltenbildung )

Boden

Abbildung 2

Boden Boden 39


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Spannhülse / Kunststoff - Spreizkern Spannhülsen in Verbindung mit Kunststoff-Spreizkernen bilden eine montagefreundliche und sichere Steckverbindung im Regalsystem Meta – Clip. Sie kommen zum Einsatz bei Rückwänden , Sockelleisten , Profilverbindern , Sichtwandpaneelen usw. Durch ihre besondere Konstruktion rastet die Spannhülse in der Systemlochung des Clip-Profils ein. Der Kunststoff-Spreizkern – in die Spannhülse eingedrückt - verhindert ihre Verformung. Rückwände sind mit dieser Verbindungstechnik als statische Aussteifung des Regals in Längsrichtung einsetzbar.

Einbau :

zu 1. Legen Sie das zu verbindende Bauteil in das Clip-Rahmenprofil ein. ( Langloch genau über Langloch ) zu 2. Stecken Sie jetzt die Spannhülse durch das zu verbindende Bauteil in das Langloch der Rasterlochung. zu 3. Drücken Sie danach den Kunststoff-Spreizkern in die Spannhülse ein. Spannhülse und Spreizkern sind danach fest verbunden.

Oberflächenschutz :

Spannhülse : sendzimier verzinkt Spreizkern : Kunststoff weiß, Poliamid 6

1.

Spannhülse Spreizkern 2. 3.

40


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Clip – Euro-Lochwandpaneel / Clip – Sichtwandpaneel Bei Aussteifung der Regale durch Euro – Lochwandpaneele und Sichtwandpaneele gemäß unterer Darstellung sind die Feldlastangaben der Seiten 47 - 49 zutreffend.

A

A

B

h2 h3

B

h3

B

B

H h3

C

C

h3 h1

Mengenangaben Einbau Clip – Lochwandpaneel / Sichtwandpaneel H h1 h2 h3

mm

mm

Σ

H 2000 2200 2500 3000

90 90 15 15

H = 200 1 2 6 -

Σ

H

Σ

H = 425 4 4 3 7

20 24 36 28 41


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Clip – Euro Lochwandpaneel / Clip - Sichtwandpaneel Clip-Euro-Lochwandpaneel und Clip-Sichtwandpaneel sind als Regalrückwände im Regalsystem Meta – Clip einzusetzen. Sie verhindern das Herunterfallen von Lagergut. Durch Umkantungen an beiden Längskanten wird eine hohe Steifigkeit der Paneele erreicht. An Clip-Euro-Lochwandpaneele können zusätzlich Lochwandhaken in den verschiedensten Formen eingehängt werden. Clip-Euro-Lochwandpaneele und Clip-Sichtwandpaneele können als Aussteifungselement für Regale in Längsrichtung eingesetzt werden.

Clip - Sichtwandpaneel

H = HN

H = HN

Clip - Lochwandpaneel

L = LN -3

L = LN -3

Standard – Abmessungen : Clip-Euro-Lochwandpaneele : L = 1000 x H = 200 mm Nennmaße

L = 1000 x H = 425 mm Materialstärke : 1.25 mm L = 1300 x H = 200 mm L = 1300 x H = 425 mm

Clip-Sichtwandpaneele :

L = 1000 L = 1000 L = 1300 L = 1300

Einbau :

Legen Sie die Paneele in die Rahmenprofile ein, ( Langloch genau über Langloch ) und befestigen Sie die Paneele mit Spannhülsen und Speizkernen. ( hierzu siehe Abb. auf Seite 41 )

Oberflächenschutz :

sendzimier verzinkt oder kunststoffbeschichtet RAL – Farbton 7035 lichtgrau

Nennmaße

x x x x

H = 200 mm H = 425 mm Materialstärke : 0.75 mm H = 200 mm H = 425 mm

42


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Längsriegel / Sicherungsstift

L = LN –1,5

Standard-Längsriegel 20 geeignet zur Aufnahme von Compactböden

Bei Aussteifung der Regale durch Längsriegel gemäß Darstellung sind die Feldlastangaben der Seite 53 zutreffend.

Längsriegel sichern mit Sicherungsstift

47,0

36,3

2,0

2,5

Standard-Längsriegel 40 geeignet zur Aufnahme von Fachböden Multi – Stabil und Standard 100

62,0

Fachboden auf Längsriegel aufgelegt

43


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Längsriegel / Sicherungsstift Durch den Einbau von Längsriegeln werden im Meta-Clip-System die Regale in Längsrichtung stabilisiert.

Meta bietet folgende Längsriegel an :

1.) Standard – Längsriegel 40

geeignet zur Aufnahme von Standard-Regalfachböden Multistabil und Standard 100 ( Höhe 41 mm )

Standard-Abmessungen :

Länge = 750 mm 1000 mm 1300 mm

Sonderabmessungen für Kurzböden

Länge = 600 mm 800 mm

2.) Standard – Längsriegel 20

geeignet zur Aufnahme von Standard-Compactböden ( Höhe 25 mm )

Standard – Abmessungen :

Länge = 750 mm 1000 mm 1250 mm

Maßermittlung :

Länge „L“ = Länge Nennmaß „ LN“- 1.5 mm

Einsatzbereich :

Längsriegel sind immer paarweise einzusetzen. Die Anzahl der Längsriegelpaare richtet sich nach Höhe und Belastung des Regals. Der Längsriegel wird mit drei ausgeprägten Haken je Seite in die Langlöcher des Clip-Profils eingehängt. Durch diese Stecktechnik werden Längsriegel und Clip-Profil fest miteinander verbunden. Dadurch wird eine optimale RegalAussteifung in Längsrichtung erreicht . Durch Einstecken von 1 Sicherungsstift je Längsriegelseite wird ein unbeabsichtigtes Ausheben verhindert. Die Rasterlochung im Clip-Profil ermöglicht eine beliebige Höhenverstellbarkeit der Längsriegel von 25 mm.

Oberflächenschutz :

sendzimier verzinkt oder Kunststoffbeschichtet RAL – Farbton 7035 lichtgrau 44


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Rahmenauswahl gemäß Belastungstabellen Vorgehensweise zur richtigen Rahmenauswahl anhand der vorliegenden Belastungstabellen : Zur Findung des richtigen Regalrahmens klären Sie folgende Fragen : 1.) Wie hoch und wie tief muß der Regalrahmen sein ? 1a.) Wieviel Lagerebenen benötigen Sie ? 1b.) Ermitteln Sie die Belastung pro Lagerebene ? ( Fachlast ) Die Summe aller Fachlasten ergibt die Feldlast. 1c.) Klären Sie ob ein Rahmen mit Tiefensteifen oder ein anderer Rahmen zum Einsatz kommen soll ( Vollwand- Lochwand- Quadratlochwand-Rahmen ) 2.) Mit den für Ihre Lagerung benötigten Feldlastwerten finden Sie in den zuständigen Belastungstabellen den richtigen Regalrahmen.

Beispiel :

Sie benötigen ein Regal mit : 5 Lagerebenen a = 300 kg Fachlast ( gleichmäßig verteilte Last ) Rahmenhöhe: 2500 mm, Rahmentiefe: 500 mm, Rahmenart: Vollwandrahmen Daraus ergibt sich eine Feldlast von 1500 kg. ( 5 x 300 kg Fachlast ) Anhand der Feldlasttabelle auf Seite 47 finden Sie unter der Rahmenhöhe 2500 mm und der Rahmentiefe 500 den für Sie passenden MHN –VW 2 Rahmen mit der max. Feldlastangabe von 1990 kg. Die in den Tabellen angegebenen Feldlastwerte der Seiten 47 bis 51 gelten für Regale die in Längsrichtung mit Spannverstrebungen oder Rückwänden ausgesteift sind. Bei Aussteifung der Regale mit Längsriegeln ergeben sich andere Belastungswerte Anhand der Feldlasttabelle auf Seite 53 finden Sie den 2500 mm hohen Rahmen als MHN – Rahmen T-2 Teilung mit einer max. Feldlastangabe von 1525 kg. Die max. Fachhöhe darf laut Tabelle 500 mm nicht übersteigen. Bei Aussteifungen der Regale mit Längsriegeln gelten die jeweils niedrigeren Werte als Feldlast.

45


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Standard – Rahmen Systembeschreibung : Rahmenhöhenteilung Die Rahmenhöhenteilung ist abhängig von der Rahmenhöhe und beträgt 1/1 bis 1/8 Teilung.

1 X Höhe

1

1

2

T 1 - Teilung

T 2 - Teilung

T 1 Teilung = 2 Cinchebenen = T 2 Teilung = 3 Clinchebenen = T 3 Teilung = 4 Clinchebenen = T 4 Teilung = 5 Clinchebenen = usw.

1

2

2

3

3

4

T 3 - Teilung

T 4 - Teilung

4 Befestigungspunkte ( X ) 6 Befestigungspunkte ( X ) 8 Befestigungspunkte ( X ) 10 Befestigungspunkte ( X )

mit je 4 Clinchungen. mit je 4 Clinchungen mit je 4 Clinchungen. mit je 4 Clinchungen.

Die Anzahl der Verbindungspunkte ( Clinchpunkte ) zwischen Rahmenprofil und Tiefensteife oder Voll- bzw. Lochwänden bestimmt die zulässige Feldlast des Rahmens. Feldlastwerte für Standard-Rahmen siehe Seite : 47 - 49

Liefermöglichkeiten :

Standard – Clip-Rahmen in sind bis 5500 mm Höhe lieferbar. Bei höheren Rahmen ( z B. dreigeschoßige Anlage mit 6500 mm Gesamthöhe ) sind Aufstockelemente einzusetzen.

Oberflächenschutz : sendzimier verzinkt oder

Kunststoffbeschichtet RAL Farbton 7035 lichtgrau

46


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Zulässige Feldlasten für Clip – Standard – Rahmen : MHN Die Feldlastwerte gelten für gleichmäßig über die Rahmenhöhe verteilte Belastungen bei annähernd gleichen Fachbodenabständen und Fachlasten.

Die Tabelle gilt für Längsaussteifung durch Spannverstrebungen oder Rückwände Zulässige Feldlasten in kg für Rahmen Meta - N Tiefensteifen oder Quadratlochwand Rahmenhöhe mm 2000 2200 2500 3000

Teilung T1 T2 T1 T2 T3 T1 T2 T3 T1 T2 T3

Profil Typ

MHN

Rahmentiefe mm

300

400

500

600

800

890 1695 725 1485 1870 545 1225 1760 905 1395 1790

885 1687 722 1477 1860 542 1218 1752 899 1387 1781

880 1679 719 1469 1850 539 1211 1744 893 1379 1772

875 1671 716 1461 1840 536 1204 1736 887 1371 1763

865 1655 710 1445 1820 530 1190 1720 875 1355 1745

Die Tabelle gilt für Längsaussteifung durch Spannverstrebungen oder Rückwände Zulässige Feldlasten in kg für Rahmen Meta - N Vollwand oder Eurolochwand Rahmenhöhe mm 2000 2200 2500 3000

Teilung VW 1 VW 2 VW 1 VW 2 VW 3 VW 1 VW 2 VW 3 VW 2 VW 3 VW 4

Profil Typ

MHN

Die Tabellenwerte gelten für Regalzeilen mit 3 und mehr Feldern !

80% kg 90% kg 100% kg

Rahmentiefe mm

300

400

500

600

800

1180 2315 1010 2175 2615 815 1960 2475 1620 2240 2535

1187 2330 1017 2189 2633 821 1975 2494 1635 2261 2559

1194 2345 1024 2203 2651 827 1990 2513 1650 2282 2583

1201 2360 1031 2217 2669 833 2005 2532 1665 2303 2607

1215 2390 1045 2245 2705 845 2035 2570 1695 2345 2655

Bei Regalen mit weniger als 3 Felderen sind die Werte auf die angegebenen Prozentwerte zu reduzieren

47


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Zulässige Feldlasten für Clip – Standard – Rahmen : MHS Die Feldlastwerte gelten für gleichmäßig über die Rahmenhöhe verteilte Belastungen bei annähernd gleichen Fachbodenabständen und Fachlasten.

Die Tabelle gilt für Längsaussteifung durch Spannverstrebungen oder Rückwände Zulässige Feldlasten in kg für Rahmen Meta - S Tiefensteifen oder Quadratlochwand Rahmenhöhe mm 2000 2200 2500 3000

4000

4300

4500

Teilung T1 T2 T1 T2 T3 T1 T2 T3 T2 T3 T4 T3 T4 T5 T6 T3 T4 T5 T6 T3 T4 T5 T6

Profil Typ

MHS

Rahmentiefe mm

300

400

500

600

800

1540 2705 1285 2420 2950 990 2050 2795 1575 2300 2835 1570 2100 2520 2875 1410 1925 2345 2760 1315 1805 2235 2680

1525 2681 1271 2396 2921 980 2028 2769 1553 2274 2808 1549 2070 2492 2846 1390 1896 2313 2730 1296 1780 2203 2650

1510 2657 1257 2372 2892 970 2006 2743 1531 2248 2781 1528 2040 2464 2817 1370 1867 2281 2700 1277 1755 2171 2620

1495 2633 1243 2348 2863 960 1984 2717 1509 2222 2754 1507 2010 2436 2788 1350 1883 2249 2670 1258 1730 2139 2590

1465 2585 1215 2300 2805 940 1940 2665 1465 2170 2700 1465 1950 2380 2730 1310 1780 2185 2610 1220 1680 2075 2530

Die Tabellenwerte gelten für Regalzeilen mit 3 und mehr Feldern !

80% kg 90% kg 100% kg Bei Regalen mit weniger als 3 Felderen sind die Werte auf die angegebenen Prozentwerte zu reduzieren

48


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Zulässige Feldlasten für Clip – Standard – Rahmen : MHS Die Feldlastwerte gelten für gleichmäßig über die Rahmenhöhe verteilte Belastungen bei annähernd gleichen Fachbodenabständen und Fachlasten.

Die Tabelle gilt für Längsausteifung durch Spannverstrebung oder Rückwände Zulässige Feldlasten in kg für Rahmen Meta - S Vollwand oder Eurolochwand Rahmenhöhe mm 2000 2200 2500 3000

4000

4300

4500

Teilung VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW

1 1 1 2 3 1 2 3 2 3 4 3 4 5 6 3 4 5 6 3 4 5 6

Profil Typ

MHS

Rahmentiefe mm

300

400

500

600

800

1700 3230 1465 3045 3620 1185 2760 3440 2305 3110 3515 2500 3045 3355 3385 2320 2900 3240 3450 2200 2805 3160 3385

1710 3250 1475 3066 3645 1194 2781 3466 2326 3158 3547 2530 3082 3395 3460 2350 2938 3282 3495 2230 2843 3203 3431

1720 3270 1485 3087 3670 1203 2802 3492 2347 3186 3579 2560 3119 3435 3535 2380 2976 3324 3540 2260 2881 3246 3477

1730 3290 1495 3108 3695 1212 2823 3518 2368 3214 3611 2590 3156 3475 3610 2410 3014 3366 3585 2290 2919 3289 3523

1750 3390 1515 3150 3745 1230 2865 3570 2410 3270 3675 2650 3230 3555 3760 2470 3090 3450 3675 2350 2995 3375 3615

Die Tabellenwerte gelten für Regalzeilen mit 3 und mehr Feldern !

80% kg 90% kg 100% kg Bei Regalen mit weniger als 3 Felderen sind die Werte auf die angegebenen Prozentwerte zu reduzieren

49


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Steck – Rahmen Systemdarstellung :

1

A

A

2

B 3 250

B

250

50


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Steck – Rahmen Systembeschreibung :

Bestandteile des Rahmens sind : 1. 2 x Clip – Hohlprofile ( MHN ) 2. Steck - Tiefensteifen

Zusammensetzung : Rahmen gesteckt ( nur MHN – Profile ) Clip-Hohlprofile und Tiefensteifen werden durch Einstecken der Tiefensteife zwischen die Stege des Clip-Profils miteinander verbunden. Sechs T-förmige Einsteckpunkte je Tiefensteifenseite garantieren eine zuverlässige Verbindung. Beginn der 1. Tiefensteife unten : 250 ( - 3 ) mm von Unterkante Clip-Hohlprofil bis Mitte Tiefensteife. Die Gesamtzahl der Tiefensteifen richtet sich nach Rahmenhöhe und Belastung. Die oberste Tiefensteife sitzt 250 ( - 3 ) mm von Oberkante Clip-Hohlprofil bis Mitte Tiefensteife. Im Gegensatz zum Clip-Standard-Rahmen sind beim Clip-Steck-Rahmen Rahmenhöhe und Rahmentiefe begrenzt. Die Rahmenhöhenteilung beträgt 1/1 und 1/2 Teilung

Standard – Rahmentiefen : 300, 400, 500 und 600 mm. Standard – Rahmenhöhen : 2000, 2200 und 2500 mm. Liefermöglichkeit : bei vzk Ausführung als Einzelteile, Montage bauseits

bei kbs Ausführung sind die Tiefensteifen aus technischen Gründen verzinkt ( nicht kunststoffbeschichtet )

Oberflächenschutz : sendzimier verzinkt oder

kunststoffbeschichtet RAL Farbton 7035 lichtgrau

Zulässige Feldlasten für gesteckte Rahmen MHN Bezeichnung T1- N - 2000 T2- N - 2000 T1- N - 2200 T2- N - 2200 T1- N - 2500 T2- N - 2500

300 744 1414 609 1220 460 995

Rahmentiefe mm

400 778 1449 636 1280 479 1046

500 788 1505 647 1304 487 1066

Die Tabelle gilt für Längsausteifungen durch Spannverstrebungen oder Rückwände

Die Tabellenwerte gelten für Regalzeilen mit 3 und mehr Feldern. Bei Regalen mit weniger als 3 Feldern, sind die Werte auf die angegebenen Prozentwerte zu reduzieren.

600 748 1422 613 1228 462 1002

80% kg 90% kg 100% kg 51


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Zulässige Feldlasten für Clip – Standard – Rahmen : MHN + MHS Längsaussteifung durch Längsriegel : Die Tabellenwerte gelten für Regalzeilen mit 3 und mehr Feldern

T h

80% kg

h H

90% kg h

100% kg

100

Bei Regalen mit weniger als 3 Feldern sind die Werte auf die angegebenen Prozentwete zu reduzieren.

B

5. Aussteifungsebene

4 3 1 1

100

Höhe

2

2 1

4. Aussteifungsebene

3

3. Aussteifungsebene

2 1

2. Aussteifungsebene 1. Aussteifungsebene

1/1 Teilung

1/2 Teilung

1/3 Teilung

1/4 Teilung

1/1 Teilung = 2 Aussteifungsebenen = 4 Stück Längsriegel 1/2 Teilung = 3 Aussteifungsebenen = 6 Stück Längsriegel 1/3 Teilung = 4 Aussteifungsebenen = 8 Stück Längsriegel 1/4 Teilung = 5 Aussteifungsebenen = 10 Stück Längsriegel Feldlasten für LÄNGSRIEGEL auf nächster Seite 52


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Zulässige Feldlasten für Clip – Standard – Rahmen : MHN + MHS Längsaussteifung durch LÄNGSRIEGEL Die Feldlasten gelten für Regaltiefen von 300 bis 800 mm

Zulässige Feldlasten in kg bei Verwendung von Längsriegeln unter Berücksichtigung der Rahmenlasten

Rahmen FachHöhe höhe

H 2000

h

500 750 1000 1250 1500 1750

" T " + " QL " MHN MHS Teilung Teilung

1/1 865 865 865 865 865 865

2200

h

500 750 1000 1250 1500 1750 2000

1/1 710 710 710 710 710 710 710

Rahmen FachHöhe höhe

H 2500

h

500 750 1000 1250 1500 1750 2000 2250

1/1 530 530 530 530 530 530 530

530

Rahmen FachHöhe höhe

H 3000

h

500 750 1000 1250 1500

1/1 1465 1465 1400 1250 1100 975

1/2 1760 1570 1400 1250 1100 975

1/1 1180 1180 1180 1150 1025 900

1/2 1525 1400 1275 1150 1025 900

1/1 1700 1570 1400 1250 1100 975

1/2 1760 1570 1400 1250 1100 975

Zulässige Feldlasten in kg bei Verwendung von Längsriegeln unter Berücksichtigung der Rahmenlasten

Rahmen FachHöhe höhe

H

1/2 1525 1400 1275 1150 1025 900

" VW + " LW " MHN MHS Teilung Teilung

1/2 875 875 875 875 750

MHN Teilung 1/2 1445 1400 1275 1150 1025 900 775

MHN Teilung 1/2 1190 1190 1190 1150 1025 900 775

650

MHN Teilung 1/3 1325 1325 1150 950 750

" T " + " QL " 1/3 1525 1400 1275 1150 1025 900 775

1/1 1215 1215 1215 1215 1100 975 850

" T " + " QL " 1/3 1525 1400 1275 1150 1025 900 775

650

1/1 940 940 940 940 940 940 850

740

" T " + " QL " 1/4 1550 1325 1150 950 750

1/2 1465 1460 1225 1020 850

MHS Teilung 1/2 1760 1570 1400 1250 1100 975 850

MHS Teilung 1/2 1760 1570 1400 1250 1100 975 850

740

MHS Teilung 1/3 1760 1460 1225 1020 850

1/3 1760 1570 1400 1250 1100 975 850

1/3 1760 1570 1400 1250 1100 975 850

740

1/4 1760 1460 1225 1020 850

1/1 1010 1010 1010 1010 1010 900 775

1/1 815 815 815 815 815 815 775

650

1/2 1550 1325 1150 950 750

MHN Teilung 1/2 1525 1400 1275 1150 1025 900 775

MHN Teilung 1/2 1525 1400 1275 1150 1025 900 775

650

MHN Teilung 1/3 1550 1325 1150 950 750

" VW + " LW " 1/3 1525 1400 1275 1150 1025 900 775

1/1 1465 1465 1400 1250 1100 975 850

" VW + " LW " 1/3 1525 1400 1275 1150 1025 900 775

650

1/1 1185 1185 1185 1185 1100 975 850

740

" VW + " LW " 1/4 1550 1325 1150 950 750

1/2 1760 1460 1225 1020 850

MHS Teilung 1/2 1760 1570 1400 1250 1100 975 850

MHS Teilung 1/2 1760 1570 1400 1250 1100 975 850

740

MHS Teilung 1/3 1760 1460 1225 1020 850

1/3 1760 1570 1400 1250 1100 975 850

1/3 1760 1570 1400 1250 1100 975 850

740

1/4 1760 1460 1225 1020 850

53


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Anwendungsbereich „ INDUSTRIE “

54


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Fachböden :

MS - 200 MS - 330 mit Fachteilerlochung

Längsumkantung

Tiefe ( T )

40

Länge ( L ) Tiefenumkantung

50 Tiefenumkantung

Längsumkantung

(H)

Fachboden : Typ MS 200 / MS 330 Tragkraft

Typ

Verstärkung Verstärkung

MS 200

mm 1000 1000 1000 1000 1000

mm 300 400 500 600 800

mm 40 40 40 40 40

ohne Unterzug kg 200 200 200 200 230

MS 200

1300 1300 1300 1300 1300

300 400 500 600 800

40 40 40 40 40

200 205 200 200 200

300 340 325 315 220

400 430 275

ja

MS 330

1000 1000 1000

400 500 600

40 40 40

340 330 330

420 390 355

400 390

ja

L

T

H

mit 1 Unterzug kg

mit 2 Unterzügen kg

315 280 250 225 270

280 260 310

unterzugfähig ja

55


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Verstärkungsunterzug Durch Einsatz von Verstärkungsunterzügen kann die Tragkraft bei Fachböden erhöht werdem. ( siehe Belastungstabellen für Fachböden auf Seite 55 )

Meta bietet an: Verstärkungsunterzüge für

MS – 200 / MS – 330

Standardlängen für MS – Böden :

750 mm 800 mm 1000 mm 1300 mm

Einbau im MS – Boden :

Der Verstärkungsunterzug ist von der Unterseite des Fachbodens einzusetzen. Führen Sie den Unterzug an der Längsumkantungsseite so ein, daß die 2 Schenkel unter der Fachbodenfläche liegen. Schieben Sie ihn dann in die richtige Position. ( siehe untere Abb. )

Oberflächenschutz :

sendzimier verzinkt

Unterzug für MS - Boden

56


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Fachböden : S 100 mit Fachteilerlochung

Tiefe ( T )

Länge ( L )

50 Tiefenumkantung

Längs – umkantung (H)

Typ S 100

L

mm 1000 1000 1000 1000

T

mm 300 400 500 600

H

mm 40 40 40 40

Tragkraft kg 100 115 110 100

unterzugfähig

Längsumkantung 40

Fachboden : Typ S 100

nein

Tiefenumkantung

57


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Fachböden : Regalfachböden sind ein Hauptbauteil des Regalsystems Meta – Clip Die Fachböden unterscheiden sich in Größe, Tragkraft, Verwindungssteifigkeit und Stabilität. Meta bietet für Industrielagerung sowie auch für Bürobereich und Fachmarktbereich ein umfangreiches Sortiment an.

Längsumkantung - A 40

Oberflächenschutz : gilt für alle Fachböden sendzimier verzinkt oder kunststoffbeschichtet ( RAL – Farbton 7035 lichtgrau )

Tiefenumkantung - B

Kurzboden T = Tiefe

L = Länge

40

Längsumkantung - C

H

Tiefenumkantung - D

Fachboden : Typ Kurzböden ( Ausgleichsböden ) Typ

S 100

L

mm 500 500 500 600 800 800 750 750 750 750

T

mm 300 400 500 500 400 400 300 400 500 600

H

mm 40 40 40 40 40 40 40 40 40 40

Tragkraft kg 150 150 150 150 120 120 120 120 120 120

Tragkr. Längsmit 1 umUnterzug kantung A A A A A C 200 E 200 E 200 E 200 E

Tiefenumkantung B B B B B D F F F F

unterzug-

Längsumkantung - E

fähig

40

Tiefen umkantung

Längs umkantung

nein

Tiefenumkantung - F nein ja

58


META-CLIP Steckregalsystem Fachbodenträger Fachbodenträger 40

Das Lagersystem

Einbau der Fachbodenträger

Abdeckbodenträger

Fachbodenträger 25

1 2 3 4

Holzfachbodenträger

59


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Fachbodenträger Zur Befestigung der Fachböden im Steck – Regalsystem Meta – Clip werden Fachbodenträger benötigt.

Merkmale und Vorteile :

- Verdeckte Anbringung der Fachbodenträger durch besondere Konstruktion der Meta – Hohlprofile MHN und MHS

- Hohe Montagegeschwindigkeit durch Einstecken der Fachbodenträger in die Clip – Profile. - Einsatzgehärteter Federstahl garantiert hohe Stabilität und Lebensdauer. - Einfache Verstellmöchlichkeit der Fachböden im Raster von 25 mm

Zum Meta – Standardprogramm gehören folgende Fachbodenträger : 1.) Fachbodenträger 40

- für normale Fachböden S 100 , MS 200 , MS 330

2.) Abdeckbodenträger 40

- für die obersten Böden eines Regals ( verkürzte Form )

3.) Fachbodenträger 25

- für Compact – Böden

4.) Holzfachbodenträger

- als Auflage für Spanplattenböden und andere Zubehörteile , zur Aufnahme von Spaltabdeckungen bei Regalgängen.

Einbau :

Stecken Sie den Fachbodenträger in die Rasterlochung des Clip – Profils und befestigen sie ihn wie auf der nächsten Seite in den einzelnen Schritten dargestellt. Die T – Form der Clip – Hohlprofile gibt eine zusätzliche seitliche Fixierung und somit eine Erhöhung der Regal- und Fachbodenstabilität.

Oberflächenschutz :

galvanisch verzinkt

60


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Fachteiler und Trenngitter Fachteiler und Trenngitter werden zur Unterteilung der Regalfachböden S 100, MS 200 und MS 330 eingesetzt. Zum Standard – Zubehör des Regalsystems Meta – Clip gehören folgende Fachteiler und Trenngitter :

Fachteiler Tiefe

Trenngitter freistehend Fachteiler freistehend

H

H

Trenngitter

Fachteiler verstärkt

Fachteiler freistehend

Fachteiler freistehend verstärkt

Trenngitter

Fachteiler Abmessungen und Einbau siehe nachfolgende Seiten Oberflächenschutz : Fachteiler sendzimier verzinkt Trenngitter galvanisch verzinkt

Trenngitter freistehend

61


META-CLIP Steckregalsystem Fachteiler

Standard - Abmessungen

Durchgehende Fachteiler : 1 Nennmaße Fertigmaße T H T1 H1

mm 300

400

500

600

mm 200 300 400 500 600 200 300 400 500 600 200 300 400 500 600 200 300 400 500 600

mm

270

370

470

570

mm 188 288 388 488 588 188 288 388 488 588 188 288 388 488 588 188 288 388 488 588

Durchgehende Fachteiler Verstärkte Ausführung : 2

800

200 300 400 500 600

770

188 288 388 488 588

38 mm 140 240 340 440 540 140 240 340 440 540 140 240 340 440 540 140 240 340 440 540

300 400 500 600

140

mm 270 370 470 570

mm

T 45

Verstärkte Ausführung : 4 133

Oberkante Fachboden

verstärkt

Oberkante Fachboden

H2

H

10 T

T1 Oberkante Fachboden

Fachteiler 3 H1 H

freistehend verstärkt

freistehend

39 T1 T

H

46

Freistehende Fachteiler 270 370 470 570

T1

Fachteiler 2

H1

Fachteiler 4

179

H

10

140 240 340 440 540

H1

Oberkante Fachboden

H2

Freistehende Fachteiler : 3 Nennmaße Fertigmaße T H T1 H1 mm

Fachteiler 1

H1

H2

Standard - Abmessungen

mm 300 400 500 600

Das Lagersystem

179

T

T1

62


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Trenngitter Standard - Abmessungen Durchgehende Trenngitterr : 5

Nennmaße T H

mm 300

400

500

600

mm 200 300 400 500 600 200 300 400 500 600 200 300 400 500 600 200 300 400 500 600

T1

mm 270

370

470

570

Fertigmaße H1 mm 184 284 284 484 584 184 284 284 484 584 184 284 284 484 584 184 284 284 484 584

75

H2 mm 100 200 300 400 500 100 200 300 400 500 100 200 300 400 500 100 200 300 400 500

Trenngitter 5 Oberkante Fachboden

H1 H2

H

9 T1 T

Oberkante Fachboden

Standard - Abmessungen Freistehende Trenngitter : 6

Nennmaße T H

mm 300 400 500 600

mm

150

Fertigmaße T1 H1

mm 270 370 470 570

mm

Trenngitter 6 H1

H2

freistehend

193 42 T1 T

63


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Einbau Fachteiler und Trenngitter Die Abbildungen zeigen den richtigen Einbau der Trenngitter. Bei Fachteilern in gleicher Weise verfahren.

Einbau :

Durchgehende Fachteiler und Trenngitter

Setzen Sie die Fachteiler und Trenngitter nach folgenden Hinweisen ein : ( siehe Abb. ) 1.) Fachteiler so drehen, daß die zwei langen Enden der Fachteilerstäbe nach oben zeigen.

2.) Fachteilerstäbe von unten schräg in die Lochung des oberen Fachbodens einstecken.

3.) Fachteiler in lotrechte Stellung bringen und die kurzen Fachteilerstäbe in die Lochung des unteren Fachbodens einstecken.

4.) Der Fachteiler sitzt fest im oberen und unteren Fachboden.

Einbau :

Freistehende Fachteiler und Trenngitter

Stecken Sie die zwei Fachteilerstäbe in die Lochung des Fachbodens ein. ( siehe Abb. )

64


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Schüttgutmulde Schüttgutmulden ermöglichen eine Kleinteilelagerung in Verbindung mit einem Regalfachboden.

Die Schüttgutmulde setzt sich zusammen : 1 x Vorderleiste ( 1 ) 1 x Rückleiste ( 2 ) 2 x Seitenbleche ( 3 ) Einsteckbare Muldenteiler ( 4 ) ermöglichen eine variable Unterteilung der Schüttgutmulde im Raster von 50 mm. Muldenteiler sind separat zu bestellen.

Länge

Standard – Abmessungen der Schüttgutmulde :

mm 1000 1000 1000 1000

Tiefe mm 300 400 500 600

Länge mm 1300 1300 1300 1300

Tiefe mm 300 400 500 600

300 500 Standard – Abmessungen für Fachbodentiefe mm 400 600 der Muldenteiler : Einbau : Schüttgutmulden werden nachträglich auf die Regalfachböden aufgesetzt. Durch eingesteckte Muldenteiler kann jede gewünschte Unterteilung im Raster von 50 mm erreicht werden.

Oberflächenschutz : sendzimier verzinkt ,

auf Kundenwunsch auch kunststoffbeschichtet Farbton RAL 7035 lichtgrau

Einbau Schüttgutmulde

2

3

1. Vorderseite Schüttgutmulde

2. Rückseite Schüttgutmulde 4

1 3. Seitenteil Schüttgutmulde 4. Muldenteiler

65


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

12

Steck - Schüttgutleiste Schüttgutleisten werden eingesetzt bei Lagerung von Kleinteilen oder Schüttgut. 90

Der Einbau der Schüttgutleisten erfolgt in Regal – Längsrichtung an Vorder – und Rückseite.

L = Länge

Zur Standard - Schüttgutleiste gehören : 1 x Schüttgutleiste / 2 x Abdeckbodenträger 40 Standard – Abmessungen der Steck - Schüttgutleiste :

Länge L

Höhe

mm 500 750 900 1000 1300

mm 90 90 90 90 90

Ausführung

Ausführung

• • • • •

• • • •

vzk.

kbs. 7035 -

Einbau:

Stecken Sie die Unterkante der Schüttgutleiste zwischen Regalfachboden und Clip – Profil. Die Oberkante hängen Sie in den Abdeckbodenträger. ( siehe hierzu untere Abb. )

Oberflächenschutz :

sendzimier verzinkt oder kunststoffbesch. Farbton RAL 7035 lichtgrau

Einbau der Schüttgutleiste 1

2

3

4

66


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Steck - Sockelleiste Die Steck – Sockelleiste ist ein fester Bestandteil des Regalsystems Meta – Clip. Sie bildet den unteren Abschluß einer Regalzeile. Einsetzbar ist sie bei allen Regalvarianten .Schnelle und einfache Montage bieten weitere Vorteile.

Zur Standard – Steck – Sockelleiste gehören : 1 x Steck – Sockelleiste

2 x Spannhülse 2 x Kunststoff - Spreizkern

Zum Meta Standardprogramm gehören : 1. Steck – Sockelleiste Standard

56 L = Länge

Länge L mm 600 750 800 1000 1250 1300

Länge L 2. Steck – Sockelleiste für Compact - Böden

mm 750 1000 1250

Höhe mm 56 56 56 56 56 56

Höhe mm 68 68 68

Ausführung Ausführung vzk.

kbs. 7035

• • • •

• • • • • •

Ausführung Ausführung vzk.

kbs. 7035

• • •

• • •

68 L = Länge

Einbau :

- Steck – Sockelleiste an das Clip – Profil anlegen , dabei sitzen die Langlöcher genau übereinander.

- Spannhülse durch die Langlöcher in das Clip –Profil einstecken. - Kunststoff – Spreizkern in die Spannhülse eindrücken. - bei fachgerechtem Einbau garantiert die Sockelleiste einen genauen Achsabstand. ( hierzu siehe Abb. auf folgender Seite )

Oberflächenschutz :

sendzimier verzinkt oder kunststoffbesch. Farbton RAL 7035 lichtgrau 67


META-CLIP Steckregalsystem

Das Lagersystem

Steck - Sockelleiste Einbau :

Steck - Sockelleiste

68


META-CLIP Steckregalsystem Anschlagleiste

Das Lagersystem

50

Anschlagleisten verhindern ein Durchschieben des Lagergutes. Sie sind in Verbindung mit Regalfachböden einzusetzen.

L Standard – Abmessungen :

Länge L = 1000 und 1300 mm Höhe = 50 mm

Einbau :

Schrauben Sie die Anschlagleiste mit Flachrundschrauben M6 x 10 und Bundmutter M6 an der Längsseite des Regalfachbodens an. Achten Sie darauf , daß die Sicke dabei zum Regalfachboden zeigt.

Oberflächenschutz :

kunststoffbeschichtet Farbton RAL 7035 lichtgrau

M6 x 10

A

A

69

clip_doku4  

racking,system