Page 1

TECHNISCHE UNTERLAGEN

Ferngesteuerte Geräteträger Kraft und Kontrolle in Ihren Händen


2 Maximale Sicherheit für die Maschine mit integriertem Rollbügel.

55°

55°

Der iCUT4 ist der ferngesteuerte Geräteträger, der die höchste Zuverlässigkeit, auch im kritischen und schwierigen Gelände garantiert, da die Maschine immer eine optimale Bodenhaftung und Griffigkeit hat. • 4 Zylinder Motor Mehr Kraft um schwierigen Gefälle und Böden entgegenzutreten. • Intuitive Konsole mit Display um die Funktionen der Maschine immer unter Kontrolle zu haben.

• Größer Tank

für eine Lange Arbeitszeit.

Das FERRI Werk, im Jahre 1844 gegründet, ist ein Synonum von Innovation und Qualität bei der Planung und Konstruktion von hydraulischen Böschungsmähern, Mulchgeräten, und Mähköpfen für Bagger. Die Firma Ferri ist immer auf der Suche, die leistungsfähigsten Maschinen am Markt anzubieten.

iCUT4 ist in 2 Versionen erhältlich: • iCUT4 TRACK mit fester Fahrzeugbreite (1,3 m) • iCUT4 FLEX mit variabler Fahrzeugbreite

(ab 1,30 bis 1,0 m) um auch in geringen Räumen arbeiten zu können und den Transport der Maschine zu erleichtern.


TECHNISCHE UNTERLAGEN

Motor Dieselmotor Motorstärke: Drehmoment: Hubraum: Saugmotor

4 Zylinder 35,9 kW/49 HP 139,5 Nm (1800 UpM) 2179 cc

Einstellbare Geschwindigkeit (UpM) Wasserkühlung Kühler für Wasserkühlmittel und hydraulik Öl Reversibler selbstreinigende Fan “Clean Fix”

Der stärkste Motor seiner Kategorie, mit 4 Zylinder, 35,9kW/49HP, 2179 cc mit einem Drehmoment von 139,5 Nm ist geeignet, schwierigsten Gefälle und Böden entgegenzutreten.

3


4

Hydraulische Anlage Die Technologie „Load Sensing“ reduziert bedeutend den Energieverlust, indem die Ölmenge mit der gefragten Menge vom Anwender verbunden wird. Der Vorteil ist die Optimierung des Ölbedarfs, die eine Reduktion des Verbrauchs erlaubt. Dank der Vorrichtung „Flow Sharing“, falls die Ölanfrage grösser als die verfügbare Ölmenge ist, sorgt der Verteiler für die proportionale Reduktion der Ölmenge jedes einzelnen Schiebers. Das Ergebnis ist eine bessere Effizienz der Anlage, die in jeder Lage die höchste Produktivität garantiert.

Kolbenpumpe mit variablem Hubraum für die Bewegung und Dienste; 5-Sektionen Steuergerät;


TECHNISCHE UNTERLAGEN

5

1

23

2

3

22

Funktionen der Konsole Die Konsole der letzten Generation verfügt über ein LED Display mit den folgenden Funktionen: • Wassertemperaturanzeige • Temperaturanzeige für das hydraulische Öl • Warnlampe für den Generator • Warnlampe für die Schwimmstellung • Warnlampe für den Motoröldruck • Warnlampe für die Luftfilterverstopfung

4

seitliche Bedienelemente

seitliche Bedienelemente

21

5

20

6

19

7

18

8 9

Eine akustische Anzeige signalisiert dem Operator auftretende Probleme. Außer dem Notschalter für das sofortige Ausschalten der Maschine, ist die Konsole mit einer Sicherheitsvorrichtung ausgestattet; diese sorgt für das Ausschalten der Maschine, im Fall einer plötzlichen Neigung der Konsole. Die Geschwindigkeitsregelanlage „Cruise Control“, die die automatische Einstellung der Geschwindigkeit erlaubt, kann von der Konsole aktiviert werden.

17

16

15

14

13

12

11

10

Funksteuerkonsolenfunktionen 1 Display

8 Anlassen Schlüssel

16 Hilfsschalter

2 Befehle für die Parameteränderung

9 Startknopf

17 Rotor Drehrichtung

3 Rechte Raupenkette vorwärts/rückwärts

10 Rotorstart

18 Verbindungskabel

4 Erweiterung/Verengung des Unterfahrgestells (iCUT4 FLEX)

11 Beschleuniger

19 Reversibles Gebläse (Selbstreinigend)

5 1. und 2. Geschwindigkeit

12 ölmenge Einstellung

20 Motorstop

6 Schwimmstellung

13 Notschalter

21 Motoreinstellung

7 Hupe

14 Cruise Control

22 Auf-und Abstieg Hubarm

15 Hilfsschalter

23 Linke Raupenkette vorwärts/rückwärts


6

Schaltkasten Damit der Operator immer die Kontrolle über die Funktion der Maschine haben kann, sind die Anzeigen zu den Punkten 1, 2, 3, 7 und 8 auch im Konsolendisplay des Schalkastens lesbar.

1

2

3

4

5

Diagnose 12

11

10

9

8

7

Ein Fehler einer Betriebsfunktion erscheint auf einer Anzeigeeinheit (Display), die sich am Empfänger befindet.

6

1 Niederdruck

7 Kühlungsmittel

2 Luftfilter

8 Tankreserve

3 Generator

9 Ausstellenschlüssel

4 Drehlampenschlater

10 Elektrische Konnektor

5 Arbeitslichtschalter

11 Knopf für die Sperrung der Kraftstoffförderung

6 Glühkerzen

12 Stundenzähler


TECHNISCHE UNTERLAGEN

Einstellbares Unterfahrgestell Unsere Konstrukteure haben die Notwendigkeit, auf engem Raum arbeiten (A) und auch die Maschine mit Lieferwagen oder Anhänger transportieren zu können (B). (A) Die Breite des Unterfahrgestells kann mittels der Konsole ab 1,30 bis 1,0 m reduziert werden. Das Mulchgerät kann mit einem anderen Modell von einer Arbeitsbreite mit 1,05 m ausgetauscht werden. (B) Es ist auch mit dem Mulchgerät von 1,35 m möglich, die Breite des Unterfahrgestells zu reduzieren indem das Mulchgerät aufgehoben, manuell geneigt wird und sich somit die Gesamtbreite der Maschine auf ungefähr 1,00 m verändert.

iCUT4 FLEX

7


8

Raupenketten

Unterfahrgestell

Breite Raupenkette für einen minimalen spezifischen Bodendruck.

Ein dreifacher Flanschroller nahe dem Antriebsrad, sowie eine Kettenführung tragen dazu bei, das Entgleisungsrisiko zu reduzieren.

STANDARD

Festes Unterfahrgestell (serienmäßig für iCUT4 TRACK) Verstellbares Unterfahrgestell (serienmäßig für iCUT4 FLEX) Laufrollen

STANDARD PLUS

1,30 m ab 1,30 m Bis 1,00 m Breite n° 5

5 Laufrollen für eine optimale Gewichtsverteilung und um für eine optimale Gewichtsverteilung und Reibung am Boden zu garantieren.

GRIP mit Stahlplatten

GRIP PLUS mit Stahlplatten und Spikes


TECHNISCHE UNTERLAGEN

9

Abmessungen Breite

1,30 m

Breite

Höhe Länge

ab 1,30 m bis 1,00 m 1,27 m 2,32 m

Länge

3,07 m

Gewicht

1.370 kg

Gewicht

1.460 kg

(ohne Mulcher – Modell iCUT4 TRACK) (ohne Mulcher – Modell iCUT4 FLEX)

1270 mm

(ohne Mulcher) (mit Mulcher R1300 oder R1000) (mit Mulcher R1300 – Mod. iCUT4 TRACK) (mit Mulcher R1300 – Mod. iCUT4 FLEX)

Schwimmstellung Ein gemischtes System aus mechanischer und hydraulischer Funktion ermöglicht die beste Bodenanpassung des Mähkopfes. Eine vorgespannte Feder überträgt das Gewicht des Mähkopfes auf den Geräteträger und reduziert somit die Reibung während der Vorwärtsführung.

1350 mm 1480 mm

1300 mm

1740 mm 2320 mm 3070 mm


10

Hydraulische Mulcher

Schneidwerkzeuge

Neuhei

Modell

t

R1000 R1300 R1700

Arbeitsbreite

m

1,05

1,35

1,65

Gewicht

kg

170

190

240

Mehrzweckmesseranzahl

36

44

Hammerschlägelanzahl

18

22

Aufgeschäkeltemesseranzahl

36

44

56

Mehrzweckmesser

Hämmerschlagel

Aufgeschäkelte Messer

Neuhei

t

Hydraulische Forstmulcher

Schneidwerkzeuge Neuhei

Modell

t

RF1300

Arbeitsbreite

m

1,32

Gewicht

kg

370

Drehbare Hammer

18

Drehbare Hammer


TECHNISCHE UNTERLAGEN

Technische Eigenschaften

Umtauschbare Geräte Mulcher

Motor

SCHNEESCHILDER

MOTOR

4-Zylinder ISUZU Dieselmotor

ROTORDREHZAHL

3.000 UpM

MOTORSTÄRKE

35,9 kW/49 PS

MESSERWELLE DREHRICHTUNG

Links- und Rechtslauf

KRAFTSTOFF

Diesel

UMGANGGESCHWINDIGKEIT

51 m/Sek.

SCHMIERUNG

ab 0° bis 55°

HYDRAULISCHER MOTOR

Kolben

TANKINHALT

32 Lt.

EINSTELLBARE STÜTZWALZE

3 Positionen (R Serie)

DREHMOMENT

139,5 Nm - 1.800 UpM

EINSTELLBARE SEITENKUFEN

(R - RF Serien)

HUBRAUM

2.179 cc

MECHANISCHE UND HYDRAULISCHE SCHWIMMSTELLUNG

SAUGMOTOR

RIEMENANTRIEB

EINSTELLBARER BESCHLEUNIGER

Serienmäßige Ausstattung

WASSERKÜHLUNG für Wasserkühlmittel und hydraulisches Öl

MANUELLE BEDIENUNG MIT KABEL

FAN

Reversibler selbstreinigender Fan “Clean Fix”

DREHLAMPE LASTHAKEN

Hydraulische Anlage mit variablem Hubraum und Load Sensing

ZUSÄTZLICHE ELEKTRISCHE BEDIENUNG HYDRAULIKANSCHLUSS

VERTEILER

5 Sektionen „Flow Sharing“ Verteiler

INTUITIVE KONSOLE

HIDRAULIKÖL

46 Lt.

NOTSCHALTER ÜBERROLLBÜGEL

Bedienungen 100-150 m

PROPORTIONALE STEUERUNG MIT JOYSTICK BEWEGUNGEN DER MACHINE

Vor-und Rückwärts Rechts/Links

Antrieb MAXIMALE ARBEITSNEIGUNG

55°

HYDRAULISCHER ANTRIEB

2 Geschwindigkeiten

AUTOMATISCHE NEGATIVE BREMSEN GESCHWINDIGKEIT

KEHRMASCHINE

HYDRAULISCHE SCHNELLKUPPLUNGEN

KOLBENPUMPE FÜR DEN MÄHKOPF MIT FESTEM HUBRAUM

FERNBEDIENUNGREICHWEITE

SCHNEEFRÄSE

KABEL FÜR FERNBEDIENUNG

KÜHLER

KOLBENPUMPE FÜR BEWEGUNG UND DIENSTE

11

Langsam: 0-3,5 Km/h - Schnell: 0-7,00 Km/h

Unterfahrgestell

BIO ÖL ANHÄNGERKUPPLUNG 2. HYDRAULIKANSCHLUSS (TRACK Serie) FRONT-HAUBENÖFFNUNG KIT FÜR SCHLÄGELKOPF (RF Serie)

Zubehör mit Aufpreis HYDRAULIKANSCHLUSS (FLEX Serie) DREIECKIGES LICHTSCHILD (500 mm) BELEUCHTUNG LACKIERUNG NACH WUNSCH WINDE

FESTES UNTERFAHRGESTELL

Serienmäßig für iCUT4 TRACK (1,30 m)

VERSTELLBARES UNTERFAHRGESTELL

Serienmäßig für iCUT4 FLEX (ab 1,30 m Bis 1,00 m)

LAUFROLLENANZAHL

n° 5

BAUMSTUMPFFRÄSE

FRONT-HAUBENÖFFNUNG KIT FÜR SCHLÄGELKOPF (R Serie) (Nur Extra-CE-Länder) SATZ FÜR MULCHKOPF SEITENVERSCHIEBUNG

GRABENFRÄSE


iCUT4 - DE - 01.15 - 300 - campbelladv.com - 68214

QR code generated on http://qrcode.littleidiot.be

Ferngesteuerte Geräteträger

Ferri srl Via Govoni, 30 - 44034 Tamara (FE) Italy Tel. +39 0532 866866 - Fax +39 0532 866851 www.ferrisrl.it - info@ferrisrl.it

FERRI France Plaine de Fontgrave - 81800 RABASTENS Tél. +33 (0)5 63 40 84 00 - Fax +33 (0)5 63 40 84 08 www.ferri-france.fr - contact@ferri-france.fr

www.icut4.com

FERRI Ferngesteuerte Geräteträger  

Kraft und Kontrolle in Ihren Händen. Der iCUT4 ist der ferngesteuerte Geräteträger, der die höchste Zuverlässigkeit, auch im kritischen und...

Advertisement