Page 1

B E IM E N S IE R E IN BUCH E V N F E R IE

IE ELN S SAMM UNKTE! P N IE FER

RUNDREISEN ENTDECKEN SIE MIT UNS DIE WELT AUSTRALIEN THAILAND LA RÉUNION / MAURITIUS PORTUGAL ANDALUSIEN KASTILIEN PARIS

2012 1

www.ferienverein.ch


AUSTRALIEN UND TASMANIEN

EINMALIGE ERLEBNISREISE

Auf dieser Reise nach «Down Under» und Tasmanien bieten wir Ihnen alles, wovon Sie schon immer geträumt haben – atemberaubende Naturschönheiten und grenzenlose Weite. Auf die quirligen Metropolen Singapore und Perth folgen die traumhaften Weingüter im Barossa Valley und eine wunderschöne Flora und Fauna auf Kangaroo Island. Tasmanien beeindruckt durch Bergseen, histo­ rische Ortschaften und weite Sandstrände.

1. Tag: Zürich – London – Singapore Am Abend Flug via London nach Singapore. 2. Tag: Singapore Abends Landung in Singapore und Transfer zum Swissôtel Merchant Court. 3. Tag: Singapore – Perth Stadtrundfahrt durch Singapore mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Transfer zum Flughafen und Flug nach Perth. (F, M) 4. Tag: Perth Nach Mitternacht Landung in Perth und Transfer zum Hotel Duxton. Am Nachmittag interessante Stadtrundfahrt durch Perth und Fremantle. (F, A) 5. Tag: Nambung Nationalpark und Pinnacles Fahrt entlang der Küste in den Yanchep Nationalpark und weiter nach Lancelin. Die Hauptattraktion des heutigen Tages sind die Pinnacles im Nambung Nationalpark, eine beeindruckende Wüstenlandschaft mit tausenden Kalksteinsäulen. Rückfahrt nach Perth. (F, M)

23 Tage / 22 Nächte ab/bis Zürich Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Schweiz Mindestteilnehmerzahl 15 Personen, maximal 30 Personen Reisedatum 03.03. – 25.03.2012

8. Tag: Kangaroo Island Frühe Fahrt nach Kangaroo Island, eines der schönsten Naturparadiese Australiens. Sie besuchen den Seal Bay Conservation Park, den Flinders Chase Nationalpark, die Remarkable Rocks und den Admiral’s Arch. Beobachtung der Pinguine, welche bei Einbruch der Dunkelheit am Strand ihr Nachtlager aufsuchen Übernachtung im Hotel Kangaroo Island Seafront. (F, M, A) 9. Tag: Kangaroo Island – Coonawarra Mit der Fähre zurück zum Festland und weiter mit dem Reisebus nach Coonawarra. Geniessen Sie die Fahrt entlang dem Küstenstreifen «Coorong». Gegen Abend Ankunft in der Chardonnay Lodge. (F, A) 10. Tag: Coonawarra – Apollo Bay Entlang der wohl schönsten Küstenstrasse Australiens, der rund 250 km langen Great Ocean Road, besuchen Sie z.B. die einzigartigen Felsformationen der Zwölf Aposteln, Loch Ard Gorge und London Bridge. Übernachtung im Hotel Quality Inn International in Apollo Bay. (F, A)

6. Tag: Perth – Adelaide Transfer zum Flughafen und Flug nach Adelaide. Stadtrundgang durch die «20-Minuten-Stadt». Übernachtung im Hotel The Sebel Playford. (F, A)

11. Tag: Apollo Bay – Melbourne Weiterfahrt nach Melbourne. Die elegante, viktorianische Stadt schmiegt sich an die Ufer des Yarra Rivers. Hier findet man Kultur der Spitzenklasse, fantastisches Essen, köstliche Weine und eine vor Kreativität sprudelnde Kunstszene. Übernachtung im Novotel Melbourne on Collins. (F, A)

7. Tag: Barossa Valley Ausflug ins Barossa Valley, das bekannteste Weinbaugebiet Australiens. Bei einer Degustation lernen Sie die Weine dieser Region kennen. (F, M)

12. Tag: Melbourne Ausführliche Stadtrundfahrt durch die Kulturhauptstadt. Nachmittag zur freien Gestaltung. (F, M)

2


13. Tag: Melbourne – Hobart (Tasmanien) Transfer zum Flughafen und Flug nach Hobart mit anschliessender Stadtführung. Besuch des Bonorong Wildlife Park. Barbecue Abendessen im Tierpark. Übernachtung im Hotel Salamanca Inn. (F, A) 14. Tag: Hobart – Port Arthur Tagesausflug zur Tasman-Halbinsel mit Bootsfahrt entlang der höchsten Klippen Australiens. Besuch der besterhaltenen Sträflingssiedlung des Kontinents, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Rückkehr zum Hotel in Hobart. (F, M) 15. Tag: Hobart – Strahan Fahrt durch das Derwent River Tal in den Mount Field Nationalpark, Spaziergang durch den Regenwald zu den Russell Wasserfällen. Ankunft und Übernachtung im Hotel Strahan Village. (F, A)

IM PREIS INBEGRIFFEN – Alle Flüge gemäss Programm mit Qantas und British Airways in Economy-Klasse – Alle Treibstoffzuschläge, Gebühren, Steuern und Taxen – 20 Übernachtungen in Mittel- und Erstklassehotels, im Doppelzimmer – Mahlzeiten gemäss Programm (F=Frühstück,M=Mittagessen, A=Abendessen) – Alle Transfers, Ausflüge, Besichtigungen, Eintritte, Bootstouren und Stadtrundfahrten gemäss Programm – Alle Gepäckträgergebühren – Reisedokumentation – Einholung australisches Touristenvisum – Erfahrene, Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Schweiz

NICHT INBEGRIFFEN – Trinkgelder, Getränke und persönliche Auslagen – Nicht im Programm erwähnte Mahlzeiten

16. Tag: Strahan – Cradle Mountain Am Vormittag Bootsfahrt entlang dem Gordon River und Weiterfahrt in die verwunschene Bergwelt des Cradle Mountain Nationalparks. Ihr heutiges Zuhause ist die rustikale Cradle Mountain Lodge. (F, M, A)

– Jahresversicherung für Annullierungskosten mit 24 h Personen-Assistance der ELVIA

17. Tag: Cradle Mountain Der Tag steht im Zeichen der atemberaubenden Landschaft des Cradle Mountain Nationalparks. Hier finden Sie zahlreiche Bergseen, Wasserfälle, Schluchten, Gebirgsketten und den höchsten Berg Tasmaniens, den 1617 m hohen Mount Ossa. Geführter Wildbeobachtungsspaziergang. (F, A)

EINREISEBESTIMMUNGEN

18. Tag: Cradle Mountain – Launceston – Sydney Fahrt zum Flughafen von Launceston und Flug via Melbourne nach Sydney. Transfer zum Hotel Rendezvous Stafford. (F, M) 19. Tag: Sydney Am Vormittag Stadtrundfahrt und Besuch aller Sehenswürdigkeiten der Metropole Sydney. An der Jetty Nummer 6 des Circular Quays starten wir unsere Captain Cook Lunch Cruise (ca. 2 ½ Stunden). Freier Abend für individuelle Entdeckungen. (F, M)

pro Person CHF 215.– oder pro Familie CHF 330.– (Deckung max. CHF 100 000.–); obligatorisch – Buchungsgebühr pro Bestätigung CHF 50.–

Schweizer Bürger brauchen einen Reisepass mit Gültigkeit mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus und das Visum für Australien, welches wir für Sie einholen werden.

Pauschalpreis pro Person

ab / bis Zürich

Im Doppelzimmer

CHF 11780.–

Zuschlag Einzelzimmer

CHF   1950.–

Zuschlag Flug in Business-Klasse

CHF   5580.–

Zürich – Singapore – Perth / Sydney – Bangkok – Zürich Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Reisebestimmungen des Veranstalters.

20. Tag: Sydney Freier Tag in dieser zauberhaften Stadt. (F) 21. Tag: Sydney – Bangkok Freier Vormittag. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Bangkok. Ankunft am späteren Abend und Transfer ins Hotel Rembrandt. (F) 22. Tag: Bangkok – London Bangkok – Stadt der Kontraste: Sie sehen während einer Stadtrundfahrt den Königspalast, unzählige Tempel, den Blumen- und Früchtemarkt und Chinatown. Abends Abschiedsapéro, Transfer zum Flughafen und kurz nach Mitternacht Rückflug nach London. (F, M) 23. Tag: London – Zürich Weiterflug von London in die Schweiz. Am Nachmittag Ankunft in Zürich. 3


AKTIVES THAILAND WIE ES DIE WENIGSTEN KENNEN Erleben Sie ein Thailand, wie es den Touristen meist verborgen bleibt! Naturschauspiele, tropische Dschungel- und Flusslandschaften, mystische Höhlen und bizarre Gesteinsformationen entdecken Sie auf Trecks, Velotouren, Boot- und Kayaktrips. Wenn Ihnen mal nach weniger Aktivität zu Mute ist, bestehen motorisierte Alternativen. Kulturelle Höhepunkte, moderne Trends und zahlreiche Gegensätze werden Sie in ihren Bann ziehen. 4

18 Tage / 17 Nächte ab/bis Zürich Deutsch sprechende Reiseleitung Mindestteilnehmerzahl 6 Personen, maximal 16 Personen Reisedaten 14.03.2012 – 31.03.2012 07.11.2012 – 24.11.2012 11.04.2013 – 28.04.2013


1. Tag: Zürich – Bangkok Nachtflug ab Zürich nach Bangkok.

12. Tag: Sukhothai – Chiang Rai Weiterreise durch die Gegend von Uttradit, Phrae und Prayao. Unterwegs besichtigen Sie ein Wohnhaus der ehemaligen Stammesfürsten. (F, M, A)

2. Tag: Bangkok Ankunft am Nachmittag. Tauchen Sie ein in eine der facettenreichsten Städte der Welt! Fahrt und Nachtessen auf einer romantischen Reisbarke auf dem königlichen Fluss. Nächtlicher Streifzug durch das «Bangkok noir». (A)

13. Tag: Chiang Rai Entdeckungstour in Chiang Rai mit Besichtigung des Rong Khun Tempels, einem architektonischen Kunstwerk. Besuch des Nachtmarktes in Chiang Rai. (F, M)

3. Tag: Bangkok Besuch des Blumen- und Früchtemarkts und verschiedener Tempel. Fahrt durch die alte Chinatown im TukTuk. Anschliessend Fahrradtour ins ländliche Bangkok, entlang von kleinen Kanälen und Plantagen. (F, M)

14. Tag: Chiang Rai – Goldenes Dreieck Im Goldenen Dreieck geniessen Sie den Ausblick auf das Dreiländereck Thailand/ Laos/Myanmar. Sie reisen per Boot auf dem Mekong Fluss, besuchen ein Dorf im Nachbarland Laos und sind Abends zu Gast in einem Hmong Dorf. (F, M, A)

4. Tag: Bangkok – River Kwai Erste Station ist Kanchanaburi mit den Friedhöfen der gefallenen Alliierten. Nach Besichtigung der legendären Brücke am Kwai folgt der Höhepunkt: Die Zugfahrt auf der «Eisenbahnlinie des Todes». (F, M, A)

15. Tag: Goldenes Dreieck – Bergvölker – Chiang Mai 4-stündige Wanderung durch die hügelige, ursprüngliche Landschaft in wei­ tere Dörfer der Bergstämme. Auf einer Bergfahrt erreichen Sie Doi Tung, bekannt für Kaffee- und Blumenplantagen. Abends Ankunft in Chiang Mai. (F, M)

5. Tag: ThamTanlod Nationalpark Auf einer ca. 4-stündigen Wanderung werden Sie verschiedene mystische Höhlen sowie tropischen Urwald bestaunen. (F, M, A)

16. Tag: Chiang Mai – Sri Lanna Nationalpark Velofahrt zum Mae Ngud Stausee, anschliessend Bootstour oder per Kayak ans Ende des Tales. Geniessen Sie den Sonnenuntergang im Doi Suthep Tempel, wo sich die Mönche mit dem letzten Tagesgebet verabschieden. (F, M, A)

6. Tag: River Kwai Bootsfahrt zu einem Bergstamm-Dorf, Elefantenritt, Flossfahrt durch die Dschungellandschaft, Mountainbiketour und/oder Thaimassage – der heutige Tag steckt voller Überraschungen! (F, M, A) 7. Tag: River Kwai – Ayutthaya Im 17. Jahrhundert war die alte Königsstadt Ayutthaya wirtschaftlicher und kultureller Höhepunkt. Nach der Zerstörung durch die Burmesen blieb sie eine Ruinenstadt. (F, M, A) 8. Tag: Ayutthaya – Petchaboon – Loei – PhuRuea Nationalpark 6 –7-stündige Fahrt via Petchaboon nach Loei. Besichtigungs-Stopps und Mittagshalt unterwegs. Am Nachmittag Wanderung durch die verschiedenen Vegetationszonen auf ein Hochplateau. (F, M)

17. Tag: Chiang Mai – Bangkok – Zürich In Chiang Mai, «der Rose des Nordens» und Zentrum des Kunstwerks, gibt es viel zu besichtigen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Belegung des Hotelzimmers bis zur Abreise. Abends Rückflug von Chiang Mai nach Bangkok und weiter nach Zürich. (F) 18. Tag: Zürich Am frühen Morgen des nächsten Tages Ankunft in Zürich. HINWEISE Diese Reise bieten wir auch als Individualreise mit lokaler, Deutsch sprechender Reiseleitung ab Bangkok bis Chiang Mai an. Abreisen ab Bangkok jeweils samstags. Preis auf Anfrage. EINREISEBESTIMMUNGEN

9. Tag: Phu Luang Wildlife Reservat und Weinanbau Besuch des Phu Luang Wildlife Reservates mit der grössten wildlebenden Elefantenpopulation Südasiens. In der Kellerei des Weinguts «Château de Loei» degustieren Sie den lokalen Wein. Geniessen Sie typische Spezialitäten der Region begleitet von einer Phitakhon-(Geister-)Tanzvorführung der Schul­ kinder (ausser während den Schulferien). (F, M, A)

Schweizer Bürger mit Aufenthalt bis 30 Tage brauchen einen Reisepass mit Gültigkeit mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus. Bürger des Fürstentums Lichtenstein benötigen stets ein Visum.

IM PREIS INBEGRIFFEN – Flug Zürich – Bangkok – Zürich mit SWISS INTERNATIONAL AIRLINES in Economy-Klasse

10. Tag: Loei – Sukhothai Kurze Orientierungsfahrt durch Phitsanuloke. Besichtigung einer Reismühle. Nachmittags erreichen Sie Sukhothai, Hauptstadt des ersten grossen Thai Reiches im 13. Jahrhundert. (F, M, A)

– Inlandflug Chiang Mai – Bangkok in Economy-Klasse – Flughafentaxen und Gebühren im Wert von CHF 381.– (Stand November 2011) – Alle Transfers, Fahrten mit Luxus-Minibussen – Übernachtungen in Mittelklassehotels, im Doppelzimmer – Mahlzeiten gemäss Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

11. Tag: Sukhothai Per Fahrrad geht’s zu einem biologischen Bauernhof. Unterstützen Sie die Bauern beim Reisanbau - ein einmaliges Erlebnis! Besuche auf den Früchteplantagen und der Entenzucht runden den heutigen Tag ab. (F, M, A)

– Aktivitäten und Besichtigungen inkl. Eintrittsgebühren gemäss Ausschreibung – Reiseführung ab Thailand durch Stephan Roemer – Gepäcktransport während der ganzen Reise NICHT INBEGRIFFEN – Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben – Nicht im Programm erwähnte Mahlzeiten – Annulations- und SOS-Schutzversicherung CHF 55.– Multi Trip Jahresversicherung Einzelpersonen CHF 104.–, Familien CHF 177.– – Buchungsgebühr pro Bestätigung CHF 50.– Pauschalpreis pro Person ab/bis Zürich

Abreise 14.03.2012

Abreisen 07.11.2012 | 11.04.2013

Im Doppelzimmer

CHF 6540.–

CHF 6690.–

Zuschlag im Einzelzimmer

CHF   960.–

CHF   960.–

Zuschlag Flug in Business-Klasse

CHF 4200.–

CHF 4200.–

Zürich – Bangkok – Zürich Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Reisebestimmungen des Veranstalters.

5


LA RÉUNION UND MAURITIUS TRAUMHAFTE INSELN La Réunion: Tropisches Klima an der Küste, atembe­raubende Gebirgslandschaften im Landes­ inneren und französisches «savoir vivre» mit dem entsprechenden kulinarischen Einfluss. Die faszinierende, wilde Schönheit dieser Insel wird Sie in ihren Bann ziehen. Mauritius: Berge von bizarrer Schönheit, heilige Kraterseen und Dörfer mit Moscheen, Hindutempeln und Kirchen. Ein Schmelztiegel verschiedenster Menschen, Kulturen, Düften und Farben. 6

15 Tage / 14 Nächte ab/bis Zürich Deutsch sprechende Reiseleitung Mindestteilnehmerzahl 12 Personen, maximal 20 Personen Reisedatum 18.03. – 01.04.2012


1. Tag: Zürich – Mauritius Flug ab Zürich via Dubai nach Mauritius.

13. Tag: Mauritius Tag zur freien Verfügung am Strand. (F, A)

2. Tag: St. Gilles Weiterflug nach La Réunion. Anschliessend Fahrt entlang der Küste nach St. Gilles. Nachmittag zur freien Verfügung am Strand. (A)

14. Tag: Mauritius – Zürich Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz. (F)

3. Tag: Cilaos Fahrt entlang der Westküste nach St. Louis. Durch eine kurvenreiche Gebirgsstrasse gelangen Sie nach Cilaos. Am Nachmittag kurze Wanderung mit Picknick unterwegs. (F, M, A) 4. Tag: Plaine des Cafres Fahrt zur wildromantischen Südküste. Danach fahren Sie aufs Hochplateau nach Plaine des Cafres. Besichtigung des Vulkan-Museums «Maison du Volcan». (F, M, A)

15. Tag: Zürich Ankunft in Zürich. EINREISEBESTIMMUNGEN Schweizer Bürger brauchen einen Reisepass mit Gültigkeit mind. 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus.

IM PREIS INBEGRIFFEN – Flug Zürich – Dubai – Mauritius – Dubai – Zürich mit Emirates in Economy-Klasse – Flug Mauritius – La Réunion – Mauritius mit Air Mauritius

5. Tag: Plaine des Cafres Frühmorgens Fahrt zum Vulkan «Piton de la Fournaise». Beim Aussichtspunkt beginnt die Krater-Umwanderung des noch aktiven Vulkans. (F, M, A)

– Flughafentaxen und Treibstoffgebühren (Stand November 2011) – La Réunion: 6 Übernachtungen in Touristen- und Mittelklassehotels, im Doppelzimmer – und Mauritius: 6 Übernachtungen im Erstklassehotel, im Doppelzimmer – Mahlzeiten gemäss Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

6. Tag: St. Anne Fahrt via Plaine des Palmistes zum Primärwald von Belouve. Rundgang. Danach geht’s weiter an die Ostküste nach St. Anne. (F, M, A)

– Transfers und alle im Programm aufgeführten Ausflüge – Deutsch sprechende Reiseleitung in La Réunion (ab Zürich/bis Mauritius) durch Peter Diethelm (Vulkanologe und Biologe) und in Mauritius durch eine Mitarbeiterin von Let’s go Tours

7. Tag: Hellbourg Fahrt zum Cirque de Salazie, bekannt durch seine vielen Wasserfälle. Wanderung zum Pass «Col de Boeuf». Anschliessend Besuch des «Maison Folio», einer alten kreolischen Villa aus dem 19. Jahrhundert. Auf dem Rückweg Besuch der Vanille-Farm «Coopérative de Vanille» in Bras Panon. (F, M, A)

NICHT INBEGRIFFEN – Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben – Nicht im Programm erwähnte Mahlzeiten – Annulations- und SOS-Schutzversicherung CHF 82.– Multi Trip Jahresversicherung Einzelpersonen CHF 104.–, Familien CHF 177.–

8. Tag: Mauritius Flug nach Mauritius und Transfer zum Hotel. (F, M, A) 9. Tag: Mauritius Tag zur freien Verfügung am Strand. (F, A) 10. Tag: Mauritius Besuch des botanischen Gartens von Pamplemousses und Besichtigung des Zuckermuseums «Aventure du Sucre». Auf dem Rückweg Halt in der Hauptstadt Port Louis. Freie Zeit für Shopping. (F, M, A)

– Buchungsgebühr pro Bestätigung CHF 50.–

Pauschalpreis pro Person

ab / bis Zürich

Im Doppelzimmer

CHF 5830.–

Zuschlag im Einzelzimmer

CHF   870.–

Zuschlag Flug in Business-Klasse

CHF 2995.–

Zürich – Dubai – Mauritius – Dubai – Zürich Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Reisebestimmungen des Veranstalters.

11. Tag: Mauritius Tag zur freien Verfügung am Strand. (F, A) 12. Tag: Mauritius Am späten Nachmittag geniessen Sie auf einer Katamaran-Segeltour den herrlichen Sonnenuntergang und die Silhouette der Insel. (F, A)

7


FRÜHBUCH

ER

PRO PERSRAOBATT BIS 29.02.2012 N CHF 100.–

PORTUGAL LAND DER SEEFAHRER Portugal verkörpert südländische Lebenskunst pur! Hier trifft der Atlantik auf den westlichsten Punkt Europas. Viele Seefahrten begannen in Lissabon. Ein altes portugiesisches Sprichwort sagt: «Wer Lissabon nie sah, sah nie etwas Gutes».

8

8 Tage / 7 Nächte Schweizer Reisebegleitung ab/bis Zürich Mindestteilnehmerzahl 18 Personen, maximal 35 Personen Reisedatum 12.04. – 19.04.2012


1. Tag: Schweiz – Faro – Albufeira Flug via Lissabon nach Faro. Mit dem Bistrobus fahren Sie nach Albufeira, an den wohl bekanntesten Küstenabschnitt Portugals – der Algarve.

IM PREIS INBEGRIFFEN – Flug Zürich – Lissabon – Faro / Porto – Zürich mit TAP Air – Flughafentaxen und Gebühren (CHF 190.-, Stand November 2011)

2. Tag Ausflug: Portimao – Cabo de Sao Vicente – Albufeira Fahrt nach Portimao, eine der grössten Städte der Algarve. Unterwegs Halt am südwestlichsten Punkt Europas, dem Cabo de Sao Vicente. Lassen Sie sich beeindrucken von den senkrecht ins Meer abfallenden Klippen und seinem Leuchtturm. Abends Rückkehr nach Albufeira.

– Alle Transfers und Fahrten im Edelliner-Bistrobus

3. Tag: Albufeira – Lissabon Über Setubal, einer Hafenstadt geht es nach Lissabon. Rundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Portugals. In Belém sehen Sie den berühmten Wachturm, das einzigartige Hieronymuskloster und das Seefahrerdenkmal. Dazu kommen die pittoresken Altstadtviertel Alfama und Barrio Alto mit ihren verwinkelten Gassen.

NICHT INBEGRIFFEN

4. Tag Ausflug: Sintra, Estoril, Cabo da Roca, Cascais Besuch von Sintra, der wohl romantischsten Stadt des Landes. Treffen Sie auf überwucherte Parks, karge Klöster und prächtige Schlösser – mal gotisch, romanisch oder barock. Über den berühmten Kur- und Badeort Estoril erreichen Sie Cabo da Roca mit den steilen Klippen und tosenden Wogen des Atlantiks. Rückfahrt nach Lissabon.

– 7 Übernachtungen in ****Hotels, im Doppelzimmer – 7× Frühstück und Abendessen – Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm – Deutsch sprechende, lokale Reiseleitungen

– Trinkgelder, Getränke und persönliche Auslagen – Annulierungskosten-/SOS-Schutz-Versicherung pro Person CHF 57.– – Multi Trip Jahresversicherung: Einzelperson CHF 104.–, Familie CHF 177.– – Buchungsgebühr pro Bestätigung CHF 50.–

Pauschalpreis pro Person

ab / bis Zürich

Im Doppelzimmer

CHF 2440.–

Zuschlag im Einzelzimmer

CHF   250.–

Reduktion Verzicht Halbpension

CHF   105.–

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Reisebestimmungen des Veranstalters.

5. Tag: Lissabon – Obidos – Alcobaça – Nazaré – Fatima Ziele des heutigen Tages sind Obidos – umgeben von einer Stadtmauer, Alcobaça – Zisterzienserabtei und einst wohlhabendstes und grösstes Kloster der Iberischen Halbinsel und das Fischerstädtchen Nazaré. Ankunft in Fatima, wichtigster Wallfahrtsort Portugals. 6. Tag: Fatima – Coimbra – Porto Spaziergang mit Einkehr in einem der berühmtesten Kaffeehäuser Portugals – in Coimbra (geprägt durch eine der ältesten Universitäten Europas). Ankunft in der Hafenstadt Porto, bekannt durch den Portwein, aber auch wegen der Lage auf einer Granitfelsenge am Fluss Douro. Nebst den wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen Sie einen traditionellen Fadoabend in einer typischen Taverne. 7. Tag: Nordportugal Nordportugal ist nicht nur der grünste Teil des Landes, sondern auch dessen Wiege. Noch heute erinnert die Festung an diese Zeit. Bom Jesus do Monte, Pilgerziel mit eindrucksvoller Barocktreppe, liegt mitten im Weinanbaugebiet des Vinho Verde. Besuch der Kathedrale und des bischöflichen Rosengartens. 8. Tag: Porto – Zürich Heute heisst es schon Abschied nehmen von Portugal. Der Bistrobus bringt Sie zum Flughafen. Rückflug nach Zürich.

Portugal, Andalusien und Kastilien (Seiten 8 – 11) Sie suchen Komfort und das Besondere? Qualität ist das beste Konzept! Im modernen, klimatisierten Nichtraucher-Bistrobus  reisen Sie bequem im Liegesessel mit Fussraster und geniessen dabei das Oberdeck – die Oase des Wohlbefindens, betreut von einer Hostess. Das 16-plätzige Bord-Bistro im Unterdeck bietet  Ihnen ein reichhaltiges Sortiment an Getränken und Snacks. Reisen Sie auf hohem Niveau und geniessen Sie die kompetente und menschliche Betreuung der Gäste durch einen erfahrenen Carchauffeur und sein grosses Herz zu seinem Beruf!

9


FRÜHBUCH

ER

PRO PERSRAOBATT BIS 29.02.2012 N CHF 100.–

ANDALUSIEN UND ORANGENKÜSTE Andalusien mit der langen «Costa del Azahar» (Orangenküste), wo die meisten Zitrusfrüchte Europas gedeihen, zählt zu den schönsten Landstrichen Europas. Entdecken Sie kulturelle Höhepunkte, die Heimat des Flamencos und geniessen Sie dabei den Frühling im mediterranen Andalusien. 1. Tag: Schweiz – Barcelona – Valencia Flug nach Barcelona. Nach Ankunft Fahrt mit dem Bistrobus nach Valencia, der drittgrössten Stadt Spaniens. 2. Tag: Valencia – Alicante Sie verlassen Valencia und besuchen während der Fahrt entlang der Küste einen Anbau von subtropischen Früchten wie Avocados, Zimtäpfel und Mangos. In Alicante entdecken Sie die Hafenstadt auf eigene Faust. Sei es mit einem Spaziergang auf die Festung «Castillo de Santa Bárbara» oder mit einem Besuch der Promenade «Explanada de España», wo sich die Einheimischen treffen. 3. Tag: Alicante – Elche – Murcia – Granada Der heutige Tag führt uns zuerst nach Elche und weiter nach Murcia, einer der trockensten und heissesten Regionen Europas. Gegen Abend erreichen Sie Granada, am Fusse der Sierra Nevada. 4. Tag: Granada – Cordoba Besichtigung des weltberühmten Palastkomplexes Alhambra, der als 8. Weltwunder gilt. Danach Spaziergang durch das altarabische Viertel Albayzin, das den mittelalterlichen Teil der Stadt bildet. Die Weiterreise führt nach Cordoba. 5. Tag: Cordoba – Sevilla Heute entdecken Sie Cordoba, seit 1984 UNESCO-Weltkulturerbe. Besuch der Hauptsehenswürdigkeit: die Mezquita-Kathedrale, mit ihren über 800 Säulen einst zweitgrösste Moschee der Welt. Weiterfahrt in Richtung Sevilla, Hauptstadt Andalusiens. 6. Tag: Sevilla – Conil de la Frontera Sevilla rühmt sich die Heimat der schönsten Frauen Spaniens zu sein. Panoramarundfahrt mit anschliessender Stadtführung im Viertel von Santa Cruz und einer Besichtigung der drittgrössten Kathedrale der Welt. Sie verlassen Sevilla und begeben sich in Richtung Atlantik nach Conil de la Frontera, auch das weisse Dorf genannt.

9 Tage / 8 Nächte Schweizer Reisebegleitung ab/bis Zürich Mindestteilnehmerzahl 18 Personen, maximal 35 Personen Reisedaten 01.04. – 09.04.2012

7. Tag: Conil de la Frontera Geniessen Sie den freien Tag und entdecken Sie auf eigene Faust die Altstadt mit ihren kleinen Gassen, den Hafen bei den imposanten Felsbuchten und weitere Sehenswürdigkeiten. 8. Tag Ausflug: Ronda – Conil de la Frontera Ronda ist bekannt durch die Lage auf zwei mächtigen Felsen, getrennt durch eine bis 100 Meter tiefe Schlucht. Besuch der zweitältesten Stierkampfarena Spaniens. Im Anschluss geniessen Sie etwas freie Zeit, um Ronda selbst kennenzulernen. Rückreise nach Conil de la Frontera. 9. Tag: Conil de la Frontera – Malaga – Schweiz Fahrt zum Flughafen Malaga und Rückflug in die Schweiz. IM PREIS INBEGRIFFEN – Flug Zürich – Barcelona / Malaga – Zürich mit SWISS – Flughafentaxen und Gebühren (CHF 130.–, Stand November 2011) – Alle Transfers und Fahrten im Edelliner-Bistrobus – 8 Übernachtungen in ****Hotels, im Doppelzimmer – 8× Frühstück und Abendessen – Ausflüge, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm – Deutsch sprechende, lokale Reiseleitungen NICHT INBEGRIFFEN – Trinkgelder, Getränke und persönliche Auslagen – Annulierungskosten-/SOS-Schutz-Versicherung pro Person CHF 57.– – Multi Trip Jahresversicherung: Einzelperson CHF 104.–, Familie CHF 177.– – Buchungsgebühr pro Bestätigung CHF 50.– Pauschalpreis pro Person

ab / bis Zürich

Im Doppelzimmer

CHF 2680.–

Zuschlag im Einzelzimmer

CHF   495.–

Reduktion Verzicht Halbpension

CHF   120.–

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Reisebestimmungen des Veranstalters.

10


FRÜHBUCH

ER

PRO PERSRAOBATT BIS 29.02.2012 N CHF 100.–

KASTILIEN DAS HERZ SPANIENS Das grosse Herz Spaniens: Lebensfreude, Temperament, eine stolze Kultur, pulsierende Hauptstadt Madrid und Kastilien mit seinen historischen Schätzen. Verheissungsvoll? Kommen Sie mit, wir entführen Sie ins Land der feurigen Nächte bei Tapas und Wein! 1. Tag: Schweiz – Porto Flug nach Porto und anschliessender Transfer mit dem Bistrobus vom Flug­ hafen zu Ihrem Hotel. 2. Tag: Porto – Peso da Régua Besichtigung von Porto, Heimat des Portweins. In Peso da Régua bestimmen die terrassenförmig angelegten Weinberge an den Uferhängen das wunderschöne Landschaftsbild, das man von vielen Aussichtspunkten bewundern kann. 3. Tag: Peso da Régua – Guarda – Salamanca Fahrt nach Guarda, der höchstgelegensten Stadt Portugals. Kurze Besichtigung. Das heutige Ziel ist Salamanca, die Kulturhauptstadt von 2002 und seit 1988 UNESCO-Weltkulturerbe. Auf einer geführten Besichtigung lernen Sie die Stadt mit dem wohl schönsten Stadtplatz der Iberischen Halbinsel kennen. 4. Tag: Salamanca – Ávila – Escorial – Madrid In Ávila besuchen Sie das Kloster Santo Tomas mit drei schönen Kreuzgängen sowie die Altstadt und die Kirche der heiligen Teresa. Weiterfahrt nach El Escorial. Ein Rundgang zeigt viele Einblicke in das Wirken und Denken des einst mächtigen Monarchen Philipp II. Gegen Abend Ankunft in Madrid. 5. Tag: Madrid Im Herzen Spaniens treffen Sie auf eine Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten, aber auch auf die Lebensfreude der Bewohner, der Madrileños. Madrid hat viele Gesichter, welche Sie auf einer Stadtrundfahrt kennenlernen. 6. Tag Ausflug: Toledo – Madrid Ausflug in die historische Stadt Toledo. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und war einst bevorzugte Residenz der spanischen Könige. Die Grundstruktur der Stadt ist arabisch, mit einem Labyrinth von Gassen und kleinen Plätzen. 7. Tag: Madrid – Zaragoza Eindrucksvolle Fahrt über Guadalajara nach Zaragoza. Der historische Altstadtkern mit seinen schönen Bürgerhäusern zeigt das Bild einer nordspanischen Grossstadt. Bemerkenswert ist auch die grossartige Wallfahrtskirche Nuestra Senora del Pilar.

9 Tage / 8 Nächte Schweizer Reisebegleitung ab/bis Zürich Mindestteilnehmerzahl 18 Personen, maximal 35 Personen Reisedaten 21.04. – 29.04.2012

8. Tag: Zaragoza – Barcelona – Genua Heute erreichen Sie Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens. Während einer Stadtrundfahrt werden Sie beeindruckt sein von einem reichen kulturellen Erbe aus vielen Epochen. Aber nicht nur die Vergangenheit ist in der lebendigen Hafenstadt präsent: Barcelona ist auch heute noch ein Zentrum der spanischen Kultur. Abends Einschiffung auf die Fähre, die Sie über Nacht nach Genua bringt. 9. Tag: Genua – Schweiz Am späten Nachmittag Ankunft in Genua und Rückfahrt mit dem Bistrobus in die Schweiz.

IM PREIS INBEGRIFFEN –Flug Zürich – Porto mit TAP Air / Genua – Schweiz mit dem Bistrobus (Aussteigeorte Kerzers, Bern, Aarburg, Zürich Flughafen) – Flughafentaxen und Gebühren (CHF 95.–, Stand November 2011) – Alle Transfers und Fahrten im Edelliner-Bistrobus – 7 Übernachtungen in ****Hotels, im Doppelzimmer und 1 Nacht während der Fährenüberfahrt (2-Bett Aussenkabine) – 8x Frühstück und Abendessen – Ausflüge, Fährenfahrt, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm – Deutsch sprechende, lokale Reiseleitungen NICHT INBEGRIFFEN – Trinkgelder, Getränke und persönliche Auslagen – Annulierungskosten-/SOS-Schutz-Versicherung pro Person CHF 57.– – Multi Trip Jahresversicherung Einzelperson CHF 104.–, Familie CHF 177.– – Buchungsgebühr pro Bestätigung CHF 50.– Pauschalpreis pro Person

ab / bis Zürich

Im Doppelzimmer

CHF 2640.–

Zuschlag im Einzelzimmer

CHF   510.–

Reduktion Verzicht Halbpension

CHF   160.–

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Reisebestimmungen des Veranstalters.

11


BERN – PARIS 730 KM MIT DEM ELEKTROBIKE Eine faszinierende Reise mit dem FLYER-Elektrobike durch eine Landschaft mit vielen Höhenflügen und erfrischenden Talfahrten. Lassen Sie sich überraschen – Paris ist immer eine Reise wert!

12 Tage / 11 Nächte ab Bern Deutsch sprechende Reiseleitung garantierte Abreise, maximal 18 Teilnehmer Reisedaten 27.05.2012

24.06.2012

12.08.2012

1. Tag: Anreise Individuelle Anreise nach Bern und erste FLYER-Fahrt entlang des Neuen­ burgersees nach Yverdon-les-Bains. Fahrstrecke ca. 93 km. (A)

10. Tag: Fontainebleau und Paris Die letzte FLYER-Etappe führt nach Fontainebleau und von hier nehmen Sie den Direktzug ins Stadtzentrum von Paris. Fahrstrecke ca. 68 km. (A)

2. Tag: Jurahöhenzug Heute widmen Sie sich der herausfordernden Topografie des Juras. Von Yverdon-les-Bains bis Ste. Croix Fahrt mit dem Zug. Danach «flyern» Sie via Pontarlier bis nach Ornans. Fahrstrecke ca. 75 km. (A)

11. Tag: Paris Auf einer Stadtrundfahrt entdecken Sie die romantische Metropole. (A)

3. Tag: Dole und Umgebung Fahrt entlang der Juraschluchten und via Dole nach Sampans. Fahrstrecke ca. 82 km. (A) 4. Tag: Dijon Durch meist flaches Gelände geht’s nach Dijon, Stadt der Fein­schmecker. Fahrstrecke ca. 69 km. (M) 5. Tag: La Côte d’Or und Beaune Die Goldküste, die Côte d’Or, ist eine der prestigeträchtigsten Weinregionen der Welt. Sie «durchflyern» die engen Winzerdörfer bis nach Beaune. Fahrstrecke ca. 45 km. (M) 6. Tag: Semur-en-Auxois Beaune und die Weinberge lassen Sie hinter sich. In Pont d’Ouche beginnt der Veloweg entlang des Canal de Bourgogne. Fahrstrecke ca. 86 km. (A) 7. Tag: Avallon Durch die hügeligen Ausläufer des Bergmassivs Morvan geht es weiter über Quarré-les-Tombes nach Avallon. Fahrstrecke ca. 60 km. (A) 8. Tag: Vézelay und Auxerre Besuch der Wallfahrtskirche Ste.-Marie-Madelaine in Vézelay (UNESCO Weltkulturerbe). Danach Fahrt nach Auxerre. Fahrstrecke ca. 75 km. (A) 9. Tag: Sens Sie verlassen die Kathedralenstadt Auxerre und radeln durch ruhige Dörfer weiter nach Sens. Fahrstrecke ca. 72 km. (A) 12

12. Tag: Rückreise Bahnrückreise oder individuelle Verlängerung. IM PREIS INBEGRIFFEN – Bahnfahrt ab / bis Wohnort Schweiz in 2. Klasse – Verschiedene Bahntransfers – Sitzplatzreservationen auf der Bahnrückreise – Mahlzeiten gemäss Programm – Übernachtungen in Touristen- und Mittelklassehotels, im Doppelzimmer – Weinprobe zu einem Essen – Trinkgelder in Hotels und Restaurants – Getränke und Snacks auf den Touren – Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm – Begleitfahrzeug und Gepäcktransport – Miete FLYER Elektrobike mit Gepäcktasche und Trinkflasche NICHT INBEGRIFFEN – Annullations- und Assistanceversicherung CHF 90.– –M  ulti Trip Jahresversicherung Einzelpersonen CHF 104.–, Familien CHF 177.– – Buchungsgebühr pro Bestätigung CHF 50.–

Pauschalpreis pro Person

ab Bern

Im Doppelzimmer

CHF 2880.–

Zuschlag Einzelzimmer

CHF   530.–

Zuschlag ohne Halbtax-Abonnement

CHF    40.–

Zusatznacht Paris im Doppelzimmer, inkl. Frühstück CHF    90.– Zusatznacht Paris im Einzelzimmer, inkl. Frühstück CHF   170.– Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Reisebestimmungen des Veranstalters.

Rundreisen 2012  

Ausgewählte Rundreisen des Ferienvereins

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you