Page 1

Eine Fotoausstellung von FEMNET


„Gute Arbeit fairbindet – faire öffentliche Beschaffung.“ Ein erheblicher Teil aller auf dem Markt befindlichen und von der öffentlichen Hand benötigten Produkte – vom Stift bis zur Polizeiuniform – werden unter Missachtung grundlegender Arbeitsrechte hergestellt. Gleichzeitig hat die öffentliche Hand eine große Markmacht, denn sie gibt jährlich rund 350 Milliarden Euro für die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen aus – Kommunen bestreiten die Hälfte davon. Ein erheblicher Anteil wird für Dienst- und Schutzkleidung ausgegeben für das Gartenamt, den Forstbetrieb, die Müllabfuhr, die Feuerwehr etc. Diese Macht lässt sich bewusst nutzen, um faire Produktionsbedingungen zu fördern und das Angebot fairer Berufskleidung zu stärken.


Broschüre zur Ausstellung "Ich mache deine Kleidung"  
Broschüre zur Ausstellung "Ich mache deine Kleidung"  

36-seitige Broschüre mit Porträts der Starken Frauen und Hintergrundinformationen. 2. Auflage

Advertisement