Page 2

DODO DUIS der Jahresbeginn ist die Zeit der guten Vorsätze und des Rückblicks auf das abgelaufene Jahr. die Offiziellen freuen sich regelmäßig über die tollen erfolge, Unangenehmes wird ausgeblendet, beispielsweise dass das Jahr 2015 das wärmste seit der systematischen Temperatur-ermittlung war. Ob uns ein licht aufgeht? in diesem heft lesen sie, wie das licht ins Overledingerland kam, dass man früher das schöfeln auf den heimischen Gewässern wochenlang genießen konnte, warum Gärten früher überwiegend nutzgärten waren, wie beschwerlich das Radfahren war, und sie erfahren einiges über die Geschichte der kürzlich durch einen schiffsunfall zerstörte Friesenbrücke. die heimische Geschichte wurde von menschen wie dodo duis mitgeprägt, einer von vielen Fehntjern, die ein teils unglaubliches leben gelebt haben. Als Jugendlicher mit dem segelschulschiff nach südamerika, dann als junger soldat an der Belagerung leningrads beteiligt. Für uns Jetztmenschen ist es schwer nachvollziehbar, welche not mit der schiff fahrt im 19. Jahrhundert verbunden war. Tausende Unfälle hatte es auf see gegeben, viele mit tragischem Ausgang für fehntjer Familien. Unglaublich aber war: Borkumer Bürger sahen 1860 seeleuten beim sterben zu. Tauchen sie ein in die Geschichte! ihr fehntjer Zeitgeist Team

T

Im März erscheint auch schon der nächste

hn

T

BLICK PUNKT

n

OSTRHAUDERFEHN Ostrhauderfehn RHAUDERFEHN Rhauderfehn WESTOVERLEDINGEN SATERLAND Westoverledingen Saterland

ehn

T

gen

KT

d

2

fehntjer ZEITGEIST :: Vom Tellerwäscher zum millionär

Vom Tellerwäscher zum Millionär

m

enschen machen Geschichte: jeder! Und immer wird diese Geschichte von den Zeitumständen bestimmt, in denen die menschen leben. der im november 2015 im Alter von 96 Jahren in Rhaudermoor verstorbene dodo duis war ein mensch mit einer wechselvollen Geschichte, deren Wiedergabe der Autor des Buches „kirche, Juden und katheder“ im Jahr 2011 mit „Vom Tellerwäscher zum millionär“ überschrieben hat. es ist die Geschichte eines mannes, der in kindheit und Jugend alle damals üblichen Beschwernisse eines fehntjer kindes durchlitten hat. der es später verstand, sich stets „über Wasser zu halten“ und seinen Vorteil aus der situation zu ziehen. in der dosewieke von Westrhauderfehn in eher bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen, startete dodo duis in ein erfolgreiches leben. Als ihm der einstieg in die schifferlaufbahn wegen unzureichender sehfähigkeit verwehrt wurde, absolvierte er in der ns-Zeit eine Ausbildung zum lehrer, ohne aber in diesem Beruf zu arbeiten. nach dem krieg wurde er ein erfolgreicher schiffsreeder und -makler. seine Geschichte klingt wie die Us-amerikanische Geschichte vom Tellerwäscher, der zum millionär wird. Zwar waren die „Teller“ des dodo duis aus der dosewieke eher Torfbriketts, und ob es zum millionär gereicht hat, ist nicht bekannt, aber seine karriere hält dem Vergleich mit der story aus dem „land der unbegrenzten möglichkeiten“ stand. Während der knabe dodo duis in der dosewieke, mit dem Untenende verglichen, in eher bescheidenen Verhältnisses aufwuchs, verdiente der Vater daniel duis als seemaschinist und eigentümer von nach und nach drei schleppdampfern und einem motorschiff seinen lebensunterhalt und den seiner Familie. „helgoland“, „Rhena“ und „Oldenburg“ hatte er die schleppschiffe genannt, auf den namen „Victor“ war das motorschiff registriert.

Fehntjer Zeitgeist // Ausgabe 4  

Die Friesenbrücke: Jahrhunderte lang ohne Alternative, Entlang der Fehn-Tour in die Geschichte, Es werde Licht auf dem Fehn

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you