Page 1

FeG Rebland Im Rebacker 9 79591 Eimeldingen Germany www.feg-rebland.de

Impressum Redaktion: Detlef Kühlein Design: Marian Gieseler, www.cortexdesign.de März 2009

Kursangebote zur Förderung des geistlichen Wachstums und der emotionalen Reife in der FeG Rebland immer donnerstags von 20– 21.30 Uhr in den Seminarräumen des G5

Broschüre für die Angebote von Frühling bis Sommer 2009


wie les

e ich d

Peter B ger Wissensc n Erkenntnis haft? orger

ie Bibe

l?

Welcome-Kurs: Das Herz der FeG Rebland entdecken

Kursinhalt

Kursinhalt Wer das jüngste Werk von Richard Dawkins „Der Gotteswahn“ gelesen hat, sieht sich als Glaubender im totalen Widerspruch zu den Ergebnissen heutiger Wissenschaft. Die Frage ist jedoch, ob Dawkins Thesen einer genauen Betrachtung tatsächlich standhalten. An vier Abenden wird der aktuellen Frage nachgegangen, wie das Verhältnis von Glaube und Wissenschaft heute gesehen werden muss. Peter Borger ist selbst promovierter Wissenschaftler (Biologe) und Buchautor. In verschiedenen Referaten werden aus der Sicht heutiger Wissenschaft unterschiedliche Thesen beleuchtet. Anschließend ist Raum für Fragen und Diskussion. Das Verhältnis von christlichem Glauben und heutiger Wissenschaft neu kennen und bewerten lernen

Kursleitung

Peter Borger

Kursraum

Seminarraum 213

Block Datum Seite

2 lität

itua

B3

na otio Em -Team EHS

Glaube & Wissenschaft: Widerspricht der christliche Glaube den Erkenntnissen heutiger Wissenschaft?

pir le S

Angebot C3

C2

B borg asics – W Sta dler ie red e und Pet ich mit ra A G ldin ott? ger

Seminarraum 216

Inge

David Segert und Armin Ruser

Kursraum

C1 Gebets

Die FeG Rebland so richtig kennen lernen!

Kursleitung

er r sH se Da Ru : n s n i r e u -K eck Arm me ntd nd lco nd e ert u e W bla eg Re vid S Da

B2

Kursziel

-

eG

rF

e zd

„Zu ein sich ne krea selb Pe u zu tiver st ko e te m W r Bre ntde eg me mi cke die n“ – cke n Bib Bi r e l bli u nd odra mi ma ch ,

An diesen vier Abenden hast du die Möglichkeit uns als Gemeinde besser kennen zu lernen. Wichtige Fragen, die immer wieder gestellt werden, sollen beantwortet werden: Wer sind wir? Was tun wir? Wie sind wir entstanden? Was sind unsere Werte und Ziele. Was ist unsere Vision und unser Auftrag? Wie finanzieren wir uns? Was bedeutet Mitgliedschaft, Verbindlichkeit und Mitarbeit in der FeG Rebland? Was macht uns aus – was ist unser Herz?

Kursziel S.5

C3 sdeenr hcheriusti&tlicWhise sGelansucbheadfte: Widerspricht

asics – er

3

A3

2

Angebot C2

1

Glaube

i

café tagtraum

litä t

Ingeborg Stadler und Petra Aldinger

Kursraum

rit ua

Wir lernen, dass Gebet auf Beziehung gegründet ist und setzen dies praktisch um.

Kursleitung

ich e ? m n m be ko lau be G e wi nt im s – me sic da Ba un ns F er be es ai au lid M Gl so ann ein erm H

Kursziel

E EH mot S io Te nale am S p

Wie kann ich mit einem Gott in Beziehung treten, den ich nicht sehen kann? Gebet ist nicht nur Reden und Hören auf Gott, es ist in erster Linie Beziehungssache. An diesen vier Abenden werden wir der Kraft des Gebets auf den Grund gehen und gemeinsam entdecken, warum die Kommunikation mit Gott der Schlüssel zu den Verheißungen Gottes ist.

Die Freiheit, sich selbst zu sein

Kursinhalt

BibelB

GebetsBasics – Wie rede ich mit Gott?

A2 Daniela Schuchardt

Angebot C1

A1

1

9.07. – 30.07.09

B1 Armin Rus

Block C

A

B

C

S.3

S.4

S.5

23.04. – 14.05.09

11.06. – 2.07.09

9.07. – 30.07.09


Es liegt in der Natur des Menschen, dass er für sein physisches, geistiges und geistliches Wachstum, für das Abrufen seines kreativen Potenzials, für das Erreichen seiner Lebensträume und für die alltäglichen Begegnungen mit anderen Menschen immer wieder neue Kraft und Energie braucht, um all diese Herausforderungen zu bewältigen. Wie schnell sind die emotionalen Reserven aufgebraucht? Wie häufig fühlen wir uns kraftlos und leer? Wie können unsere geistlichen und seelischen Tanks wieder aufgefüllt werden? Jeder Mensch braucht immer wieder KRAFTSTOFF, der ihm die göttliche Energie gibt für mehr Kreativität, mehr Freiräume, mehr Mut zur Veränderung, mehr Mut zur Verantwortung und mehr Glaube, dass die Liebe Gottes letztendlich unser Leben trägt. Wir haben uns als FeG Rebland dazu entschieden, dir regelmäßig Möglichkeiten anzubieten, neuen KRAFTSTOFF für dein persönliches Glaubensleben zu beziehen. Wir sind der Meinung, dass jeder Mensch, der mit Gott leben will, das aus eigener Verantwortung tut und sich in einem ständigen Reife- und Wachstumsprozess befindet, der immer wieder neue Herausforderungen mit sich bringt. Ob es die Beziehungspflege zu Gott ist (Grundlagen des Glaubens, Gebet oder regelmäßiges Bibellesen) oder Themen wie Vergebung, Freiheit, Seelsorge, Spiritualität oder Identität. In allen Bereichen unseres Lebens brauchen wir Unterstützung, damit echte Veränderung möglich wird. Neben unseren regelmäßigen Gottesdiensten am Sonntag und unserem Kleingruppenangebot ist KRAFTSTOFF also die Möglichkeit, deinen geistlichen Hunger zu stillen. Allerdings gibt es dabei zwei wichtige Dinge zu beachten: Du musst dir den KRAFTSTOFF, den du brauchst, (1) selbst holen und wirst durch die Seminare (2) befähigt, es an andere weiterzugeben! Dies ist unser Verständnis von eigenverantwortlicher Nachfolge und der Umsetzung von Predigt- und Lehrinhalten in der FeG Rebland.

Anmeldung Name: FeG Rebland Im Rebacker 9 79591 Eimeldingen Germany

Herzlich willkommen zum KRAFTSTOFFAngebot der FeG Rebland!

Strasse: Ort: E-mail: Telefon:

Hiermit melde ich mich für folgende Angebote an (siehe Erklärungen):

Block A:

 A1

 A2

 A3

Block B:

 B1

 B2

 B3

Block C:

 C1

 C2

 C3

Bemerkungen:

KRAFTSTOFF findet immer donnerstags von 20– 21.30 Uhr in verschiedenen Seminarräumen (213, 216 und neu auch im café tagtraum) des G5 statt, welche durch eine Beschilderung gekennzeichnet sind. Nach 21.30 Uhr soll die Möglichkeit bestehen, sich gemeinsam in kleinen Gruppen oder mit Freunden im sichtwerk zu treffen. Alle Angebote von KRAFTSTOFF sind freiwillig und kostenlos – jeder ist herzlich eingeladen! In diesem Sinne wünschen wir dir kraftvolle Begegnungen, kräftige Horizonterweiterungen und reife Veränderungen in deinem Leben!

Dein KRAFTSTOFF-Team

Dies ist eine verbindliche Anmeldung für ein oder mehrere Angebote aus den Blöcken A bis C. Das KRAFTSTOFF-Angebot kann nur blockweise genutzt werden, d.h. es können keine einzelnen Abende belegt werden. Es kann jeweils auch nur ein Angebot pro Block genutzt werden. Diese Anmeldung bitte entweder per email an kraftstoff@feg-rebland.de schicken oder an der Infothek der FeG Rebland abgeben.


Block A

1 2 3 S.3

Block B

23.04. – 14.05.09

Angebot A1

GlaubensBasics – wie bekomme ich ein solides Fundament im Glauben?

Kursinhalt Man hat ja schon so manches gehört von diesem Jesus: dass er hier mal gelebt hat, gekreuzigt wurde und jetzt im Himmel ist und dort weiterlebt. Was hat das alles mit meinem Leben zu tun? Dieser Kurs soll durch Referate und Reflexionen die Teilnehmer ermutigen, sich die grundlegenden Aussagen des christlichen Glaubens neu und frisch vor Augen zu halten. Was bedeuten diese Aussagen für jeden persönlich und wie können wir sie für unser Leben relevant machen? Nicht nur für „Anfänger im Glauben“, sondern für alle, die ihre Beziehung zu Jesus auffrischen und vertiefen wollen! Kursziel

Grundlagen des christlichen Glaubens verstehen und anwenden lernen

Kursleitung

Hermann Maier

Kursraum

café tagtraum

Angebot A2

Die Freiheit, sich selbst zu sein

Kursinhalt Gemeinsam sich selbst und den Sinn des „Sich-selbst-seins“ entdecken und erleben. Kursziel

Förderung gesunder Beziehungen

Kursleitung

Daniela Schuchardt

Kursraum

Seminarraum 216

1 2 3

11.06. – 2.07.09

Angebot B1

BibelBasics – wie lese ich die Bibel?

Kursinhalt Die Bibel ist ein besonderes Buch – daran zweifeln wenige Christen. Trotzdem fällt es vielen schwer, einen richtigen Zugang zur Bibel zu bekommen. An vier Abenden werden wir uns gemeinsam mit unterschiedlichen Zugangsmöglichkeiten zur Bibel beschäftigen. Kursziel

Begeistertes Bibellesen

Kursleitung

Armin Ruser

Kursraum

café tagtraum

Angebot B2

„Zu sich selbst kommen“ – Bibliodrama, ein kreativer Weg die Bibel und mich neu zu entdecken

Kursinhalt Ein Bibliodrama besteht nicht darin, biblische Szenen vor einem Publikum aufzuführen - obwohl der Begriff das vielleicht nahe legt. Vielmehr geht es darum, dass die Teilnehmer des Seminars durch Identifikation mit einer biblischen Rolle mit sich selbst und mit der aufdeckenden, heilenden und wegweisenden Dynamik des Wortes Gottes in Berührung kommen und Veränderung und persönliche Entwicklung erleben. (Teilnehmerzahl beschränkt auf 12 Teilnehmer!) Kursziel

Das Ziel ist mehr ein inneres Erleben als eine äußere Darstellung. Somit fördert dieses Seminar auf seine seelsorgliche Art und Weise die Persönlichkeits- und Glaubensentwicklung.

Kursleitung

Peter Bremicker

Kursraum

Seminarraum 216

Angebot B3

Emotionale Spiritualität 2

Kursinhalt

Der christliche Glaube zielt auf konkrete Veränderung. Warum funktioniert das in der Praxis so wenig? Dieses Seminar geht der Frage nach, wie emotionale Gesundheit/gesundes Persönlichkeitswachstum und geistliche Reife/Wachstum im Glauben zusammengehören. Diesen Zusammenhang zu verstehen, kann wirkliche Veränderung bewirken und sich auf alle unsere Beziehungen auswirken. Es geht um den Weg zu einem ganzheitlichen und erwachsenen Glauben, auf dem die emotionale Reife nicht auf der Strecke bleibt.

Angebot A3

Emotionale Spiritualität 1 (Angebot A3 kann nur mit B3 gebucht werden!)

(Angebot B3 kann nur mit A3 gebucht werden!)

Kursinhalt

Der christliche Glaube zielt auf konkrete Veränderung. Warum funktioniert das in der Praxis so wenig? Dieses Seminar geht der Frage nach, wie emotionale Gesundheit/gesundes Persönlichkeitswachstum und geistliche Reife/Wachstum im Glauben zusammengehören. Diesen Zusammenhang zu verstehen, kann wirkliche Veränderung bewirken und sich auf alle unsere Beziehungen auswirken. Es geht um den Weg zu einem ganzheitlichen und erwachsenen Glauben, auf dem die emotionale Reife nicht auf der Strecke bleibt. Der zweite Kurs (siehe B3) baut auf diesen Kurs auf.

Kursziel

Geistliches Wachstum und emotionale Reife

Kursziel

Geistliches Wachstum und emotionale Reife

Kursleitung

EHS-Team

Kursleitung

EHS-Team

Material

Material

Buch „Glaubensriesen-Seelenzwerge“ von Peter Scazzero, bitte vor Kursbeginn kaufen - (Büchershop FeG Rebland o. Alpha-Buchhandlung in Lörrach). Ein Arbeitsbuch wird am ersten Seminarabend zur Verfügung stehen.

Buch „Glaubensriesen-Seelenzwerge“ von Peter Scazzero, bitte vor Kursbeginn kaufen - (Büchershop FeG Rebland o. Alpha-Buchhandlung in Lörrach). Ein Arbeitsbuch wird am ersten Seminarabend zur Verfügung stehen.

Kursraum

Seminarraum 213

Kursraum

Seminarraum 213

S.4

Kraftstoff  

Kraftstoff